Essen auf Rädern im Landkreis Göppingen

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Essen auf Rädern im Landkreis Göppingen"

Transkript

1 Essen auf Rädern im Institution Telefon F.A.N. Häusliche Krankenpflege Marienstraße Geislingen ASB Sozialstation Albstraße Ebersbach an der Fils / / tägl. drei Menüvorschläge Vollkost, leichte Kost und Diätkost Küche des Samariterstifts Geislingen wird heiß auf Porzellangeschirr geliefert auf Wunsch Kleinschneiden der Speisen möglich tägl. Warme Kost 3 Menüvorschläge: Vollkost, Diät und Piccolino Küche Hofmann-Menü 2x frischer Salat tägl. Nachtisch Daheim.. Alten- und Krankenpflege Maria Theresia Keller Hauffstraße Süßen 07162/42353 wird heiß auf Porzellangeschirr gebracht aus der Küche von Restaurant Löwen zwei Meüs zur Auswahl

2 Deutsches Rotes Kreuz Eichertstraße Göppingen Diakonie-Sozialstation Geislingen Bronnenwiesen Geislingen / über 200 Menüs Vollkost, leichte Kost, Diabetikermenüs, vegetarisch, püriert, cholesterinarm 2x/ Wo Lieferung tiefgekühlt auch nach Medarf möglich Möglichkeit der Zubereitung in einer eigens für diese Menüs konzipierte Mikrowelle 07331/ tägl. vier Menüvorschläge gastromenü Mo-Sa Lieferung frisch So und Feiertage Tiefkühlmenüs Diakoniestation Bad Boll Blumhardtweg Bad Boll /2041 tägl. frische Menüs heiß geliefert entweder Küche von Michael-Hörauf-Stift Bad Boll oder Metzgerei Fauser und Gölz Zell u.a. Diakoniestation Ebersbach Büchenbronner Straße Ebersbach / täglich frische Menüs heiß geliefert aus 3 Menüvorschlägen auf Porzellangeschirr angerichtet / Diakoniestation Göppingen e.v. Ziegelstraße Göppingen tägl. frische Menüs heiß geliefert, auf Porzellanteller angerichtet Vollkost, Diabetikerkost, leichte Kost

3 Johanniter Unfallhilfe e.v. Gartenstraße Göppingen / tägl. entweder heiß oder tiefgekühlt Hofmann-Menüs Vollkost, vegetarisch, cholesterinarm, püriert, Dialysekost Malteser Hilfsdienst e.v. Johannesstraße Uhingen / Diät-, Schon- und Vollkost, fleischlose und pürierte Kost wird heiß geliefert tägl. Wahl zw. 6 Speisen 2x/ Wo frischer Salat Suppe und Dessert Mobile Hilfe Freiheitstraße Kuchen /83606 Küche des Cafes Spitzenberg in Kuchen tägl. frische Lieferung auf Porzellangeschirr Lieferung auch Wochenende und Feiertage zusätzlich fertiger Vesperteller mit Mittagslieferung möglich auch MINI-Menüs möglich Ökumenische Sozialstation Mittleres Filstal ggmbh/ Altenzentrum St. Elisabeth Königstraße Eislingen / tägl. frische Menüs aus der Küche des Altenzentrums St. Elisabeth auf Wunsch auch Vesperteller bei Mittagslieferung heiß auf Porzellangeschirr gebracht auch verschiedene Diätkostformen

4 Pflegedienst Buyer Hauptstraße Donzdorf / wird heiß auf Porzellangeschirr gebracht auch Diätkost möglich Pflegedienst Mirjam Care Amtswiese Bad Überkingen / wird heiß auf Porzellangeschirr gebracht Sozialstation Oberes Filstal Parkstraße Deggingen / tägl. Frische warme Kost in Aluverpackung an Wochenenden und Feiertagen tiefgekühlt aus der Küche von Gastro Menue Ulm pürierte und vegetarische Kost möglich Sozialstation St. Martinus Hauptstraße Donzdorf / tägl. Warmes Essen tiefgekühltes Essen als Wochenpaket zum selbst erwärmen Vollkost, Diät, und pürierte Kost

***direkt am Wasser...im Herzen von Steinhude am Meer***

***direkt am Wasser...im Herzen von Steinhude am Meer*** Scout-ID: 49724651 Anbieter-Objekt-Nr.: 1784036 Wohnungstyp: Hochparterre Nutzfläche ca.: 6,00 m² Etage: 0 Etagenanzahl: 3 Gäste-WC: Keller: Balkon/Terrasse: Personenaufzug: Objektzustand: Erstbezug Baujahr:

Mehr

Das muss drin sein. Hallo, wir sind die Partei: DIE LINKE.

Das muss drin sein. Hallo, wir sind die Partei: DIE LINKE. Das muss drin sein Hallo, wir sind die Partei: DIE LINKE. Eine Partei ist eine Gruppe von Menschen. Sie wollen alle dieselbe Politik machen. Und sie wollen sich alle für dieselben Sachen stark machen.

Mehr

Verwirrt aber nicht vergessen!

Verwirrt aber nicht vergessen! Verwirrt aber nicht vergessen! Wegweiser für Angehörige von altersverwirrten Menschen im Kreis Nordfriesland Neue Auflage 2013 Liebe Angehörige, lieber Angehöriger, in Nordfriesland leiden etwa 2000 Menschen

Mehr

Was darf s sein? Q1 Lebensmittel. weiß rot grün gelb blau braun schwarz. a Sehen Sie sich die Fotos an. Ordnen Sie die Wörter.

Was darf s sein? Q1 Lebensmittel. weiß rot grün gelb blau braun schwarz. a Sehen Sie sich die Fotos an. Ordnen Sie die Wörter. Was darf s sein? B Supermarkt D Metzgerei A Bäckerei C Markt Lernziele Q1 Lebensmittel a Sehen Sie sich die Fotos an. Ordnen Sie die Wörter. der Apfel das Fleisch das Mineralwasser die Banane der Joghurt

Mehr

ErstE schritte mit EntErtain to go

ErstE schritte mit EntErtain to go Erste Schritte mit Entertain to go Buchung und erste NutzunG 1. Buchen > 2. Aufrufen > 3. Einloggen > 4. Fertig 1. Buchen Sie Entertain to go bequem im Kundencenter unter www.telekom.de/entertain-to-go

Mehr

Anhang 3 Farbvarianten Marke Nr. 522 288 («5 am Tag / par jour / al giorno / a day» +fig.) Masterlabel. Mit Filet (bei farbigen Hintergründen)

Anhang 3 Farbvarianten Marke Nr. 522 288 («5 am Tag / par jour / al giorno / a day» +fig.) Masterlabel. Mit Filet (bei farbigen Hintergründen) gelb CMYK 20% M, 100% Y Pantone 116 C orange CMYK 50% M, 100% Y Pantone 144 C rot CMYK 100% M, 100% Y Pantone 186 C violett CMYK 60% C, 100% M Pantone 254 C grün CMYK 100% C, 100% M Pantone 355 C schwarz

Mehr

Pflegebedürftig Was tun? Pflegebedürftig Was tun? Verlag C.H.Beck. Ein Ratgeber für pflegebedürftige Menschen und ihre Angehörigen.

Pflegebedürftig Was tun? Pflegebedürftig Was tun? Verlag C.H.Beck. Ein Ratgeber für pflegebedürftige Menschen und ihre Angehörigen. Pflegebedürftig Was tun? Verlag C.H.Beck Pflegebedürftig Was tun? Ein Ratgeber für pflegebedürftige Menschen und ihre Angehörigen Herausgegeben von 2 Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis Kapitel 1: Markt

Mehr

Was kann ich für Sie tun?

Was kann ich für Sie tun? Was kann ich für Sie tun? A Können Sie mir ein Taxi bestellen? Lernziele ein Zimmer reservieren sich beschweren vergleichen und loben sich telefonisch bewerben einen Reiseprospekt verstehen Q1 Im Hotel

Mehr

Informationen für Patientinnen und Patienten. Damit Sie sich wohlfühlen

Informationen für Patientinnen und Patienten. Damit Sie sich wohlfühlen Informationen für Patientinnen und Patienten Damit Sie sich wohlfühlen Informationen für Patientinnen und Patienten Inhalt Herzlich willkommen Seiten 4 / 5 Informationen zum Spitaleintritt Seiten 6 / 7

Mehr

GRAMMATIKÜBUNGEN A1. Hans Witzlinger www.deutschkurse-passau.de

GRAMMATIKÜBUNGEN A1. Hans Witzlinger www.deutschkurse-passau.de GRAMMATIKÜBUNGEN Hans Witzlinger Inhaltsverzeichnis Verb - Konjugation 2 Personalpronomen - Nominativ 5 W-Fragen (Fragen mit Fragewort) 6 Ja/Nein-Fragen (Fragen ohne Fragewort) 7 Starke Verben 8 Nomen

Mehr

Ein feines Lokal. Personen: O = Ober, A = Gast, B = Gast

Ein feines Lokal. Personen: O = Ober, A = Gast, B = Gast Ein feines Lokal Personen: O = Ober, A = Gast, B = Gast A: Herr Ober! O: Bitte? A: Sind diese lästigen Fliegen immer hier? O: Nein, nur während der Mahlzeiten, sonst sind sie auf der Toilette. A: Zustände

Mehr

Nachfolgend wird beispielhaft die Abfolge des Zugriffs auf Angebote von OVID, Elsevier und Springer via mylogin von zu Hause dargestellt

Nachfolgend wird beispielhaft die Abfolge des Zugriffs auf Angebote von OVID, Elsevier und Springer via mylogin von zu Hause dargestellt Zugriff auf lizenzierte Datenbanken, Zeitschriften oder E-Books der Universität Freiburg über den Authentifizierungsdienst mylogin der Universität Freiburg Nachfolgend wird beispielhaft die Abfolge des

Mehr

HOTEL GASTRONOMIE EVENTS SPIELSTADT. Die einzigartige All-Inclusive Ferienanlage im Norden!

HOTEL GASTRONOMIE EVENTS SPIELSTADT. Die einzigartige All-Inclusive Ferienanlage im Norden! HOTEL GASTRONOMIE EVENTS SPIELSTADT Die einzigartige All-Inclusive Ferienanlage im Norden! SPASS UND ERHOLUNG FÜR GROSS UND KLEIN Das Dorf Wangerland ist eine einzigartige All-Inclusive Hotelund Freizeit

Mehr

Chemotherapie von Krebskrankheiten: was ist das?

Chemotherapie von Krebskrankheiten: was ist das? Chemotherapie von Krebskrankheiten: was ist das? 1. Was ist Chemotherapie? 2. Woher stammen Zytostatika? 3. Ablauf der Chemotherapie 4. Nebenwirkungen der Chemotherapie 5. Allgemeine Verhaltensregeln Was

Mehr

Das Schulsystem in Deutschland (Band 2, Lektion 1)

Das Schulsystem in Deutschland (Band 2, Lektion 1) Pluspunkt Deutsch Das Schulsystem in Deutschland (Band 2, Lektion 1) Übung 1 Lesen Sie den Text und kreuzen Sie an: Richtig oder falsch? In Deutschland können die Kinder mit 3 Jahren in den Kindergarten

Mehr

ALL IN ENTDECKE, WAS DEIN URLAUB ALLES KANN

ALL IN ENTDECKE, WAS DEIN URLAUB ALLES KANN we are family! ALL IN ENTDECKE, WAS DEIN URLAUB ALLES KANN IN DEN ALL IN HOTELS BEI DER SONNENTHERME LUTZMANNSBURG / BURGENLAND WWW.ALLINHOTELS.AT Wir wollen es dir im Urlaub so einfach wie möglich machen.

Mehr

Zahlenmauern. Dr. Maria Koth. Ausgehend von dieser einfachen Bauvorschrift ergibt sich eine Vielzahl an möglichen Aufgabenstellungen.

Zahlenmauern. Dr. Maria Koth. Ausgehend von dieser einfachen Bauvorschrift ergibt sich eine Vielzahl an möglichen Aufgabenstellungen. Zahlenmauern Dr. Maria Koth Zahlenmauern sind nach einer einfachen Regel gebaut: In jedem Feld steht die Summe der beiden darunter stehenden Zahlen. Ausgehend von dieser einfachen Bauvorschrift ergibt

Mehr

Wählen ist wichtig. Und bei der nächsten Wahl sind Sie dabei. Wenn Sie diese Wahlhilfe gelesen haben, wissen Sie, wie Wählen funktioniert.

Wählen ist wichtig. Und bei der nächsten Wahl sind Sie dabei. Wenn Sie diese Wahlhilfe gelesen haben, wissen Sie, wie Wählen funktioniert. Wählen ist wichtig Und bei der nächsten Wahl sind Sie dabei. Wenn Sie diese Wahlhilfe gelesen haben, wissen Sie, wie Wählen funktioniert. Mit dem Wahlrecht können wir uns in die Politik einmischen. Die

Mehr

Am Abreisetag bitten wir um Zimmerfreigabe bis spätestens 11 Uhr.

Am Abreisetag bitten wir um Zimmerfreigabe bis spätestens 11 Uhr. Ankommen Bitte planen Sie ein, dass die Apartments & Zimmer erst ab 15 Uhr beziehbar sind. Sollten Sie nach 18 Uhr anreisen, informieren Sie uns bitte. Aktueller Straßenzustandsbericht: Tel. +43 (0) 810

Mehr

Tagesstätte + Freizeitclub im Zentrum für seelische Gesundheit

Tagesstätte + Freizeitclub im Zentrum für seelische Gesundheit CLUB PINGUIN Programm für April 2015 Tagesstätte + Freizeitclub im Zentrum für seelische Gesundheit Stephanienstr. 16, 76133 Karlsruhe, Tel. 07 21 / 9 81 73 0 / Fax: - 33 Unser Sekretariat ist zu folgenden

Mehr

Gesund ernährt durch den Berufsalltag

Gesund ernährt durch den Berufsalltag Gesund ernährt durch den Berufsalltag Erkenntnisse und praxistaugliche Anregungen aus zwei Projekten zur Betrieblichen Gesundheitsförderung in kleinen Luzerner Handwerksund Dienstleistungsbetrieben Gesundheits-

Mehr

Wandeln Sie die Sätze ins Passiv um! Verändern Sie nicht die Zeit!

Wandeln Sie die Sätze ins Passiv um! Verändern Sie nicht die Zeit! LÖSUNGEN für Beispieltest 1. Grammatik Setzen Sie das Verb im Perfekt ein! Er hat an der Aufnahmeprüfung für die Harvard-Universität mit Erfolg teilgenommen (teilnehmen) Sein Studium hat er aber nie abgeschlossen

Mehr

Wie löst man Mathematikaufgaben?

Wie löst man Mathematikaufgaben? Wie löst man Mathematikaufgaben? Manfred Dobrowolski Universität Würzburg Wie löst man Mathematikaufgaben? 1 Das Schubfachprinzip 2 Das Invarianzprinzip 3 Das Extremalprinzip Das Schubfachprinzip Verteilt

Mehr

Etappe 15 Alpe-Adria-Trail: Langalmtal - Falkerthaus/Lärchenhütte

Etappe 15 Alpe-Adria-Trail: Langalmtal - Falkerthaus/Lärchenhütte Etappe 15 Alpe-Adria-Trail: Langalmtal - Falkerthaus/Lärchenhütte 14.2 km 6:30-7:00 h 1028 m 1113 m SCHWIERIGKEIT schwer Kartengrundlagen: outdooractive Kartografie; Deutschland: Geoinformationen Vermessungsverwaltungen

Mehr

Was kann ich tun? INFORMATIONEN. Tipps und Informationen für Menschen mit beginnender Demenz. für Menschen mit Demenz

Was kann ich tun? INFORMATIONEN. Tipps und Informationen für Menschen mit beginnender Demenz. für Menschen mit Demenz i INFORMATIONEN für Menschen mit Demenz Was kann ich tun? Tipps und Informationen für Menschen mit beginnender Demenz Deutsche Alzheimer Gesellschaft e. V. i INFORMATIONEN für Menschen mit Demenz Was

Mehr

Schutz vor Lebensmittelinfektionen im Privathaushalt

Schutz vor Lebensmittelinfektionen im Privathaushalt VERBRAUCHERTIPPS Bundesinstitut für Risikobewertung Postfach 12 69 42 10609 Berlin Tel. +49 30 18412-0 Fax +49 30 18412-4741 bfr@bfr.bund.de www.bfr.bund.de Schutz vor Lebensmittelinfektionen im Privathaushalt

Mehr

Was ist Sozial-Raum-Orientierung?

Was ist Sozial-Raum-Orientierung? Was ist Sozial-Raum-Orientierung? Dr. Wolfgang Hinte Universität Duisburg-Essen Institut für Stadt-Entwicklung und Sozial-Raum-Orientierte Arbeit Das ist eine Zusammen-Fassung des Vortrages: Sozialräume

Mehr

CAMPUSOFFICE SHORTGUIDE ANMELDEN ZU MODULEN IM MODUL-ANMELDEVERFAHREN

CAMPUSOFFICE SHORTGUIDE ANMELDEN ZU MODULEN IM MODUL-ANMELDEVERFAHREN CAMPUSOFFICE SHORTGUIDE ANMELDEN ZU MODULEN IM MODUL-ANMELDEVERFAHREN FÜR STUDIERENDE Hinweise zum Modul-Anmeldeverfahren Über ein Modul-Anmeldeverfahren können Sie sich je nach Konfiguration gleichzeitig

Mehr

1) Mit welcher Zahl muss 18 multipliziert werden, um 234 zu erhalten? Kontrolliere! 2) Finde die Zahl, mit der 171 multipliziert werden muss, um 4104

1) Mit welcher Zahl muss 18 multipliziert werden, um 234 zu erhalten? Kontrolliere! 2) Finde die Zahl, mit der 171 multipliziert werden muss, um 4104 1) Mit welcher Zahl muss 18 multipliziert werden, um 234 zu erhalten? Kontrolliere! 2) Finde die Zahl, mit der 171 multipliziert werden muss, um 4104 zu erhalten? Probe! 3) Von zwei Zahlen ist die eine

Mehr