Listen der zuständigen Stellen nach Art. 56 Abs. 3 der RL 2005/36/EG für sektorale Berufe (Baden-Württemberg)

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Listen der zuständigen Stellen nach Art. 56 Abs. 3 der RL 2005/36/EG für sektorale Berufe (Baden-Württemberg)"

Transkript

1 Ärzte Listen der zuständigen Stellen nach Art. 56 Abs. 3 der RL 2005/36/EG für sektorale Berufe (Baden-Württemberg) Regierungspräsidium Stuttgart, Abteilung 9, Nordbahnhofstr.135, Stuttgart Tel.: 0711/ Fax: 0711/ Internet: Landesärztekammer Baden-Württemberg, Jahnstr. 40, Stuttgart Tel.: 0711/ Fax: 0711/ Internet: Regierungspräsidium Stuttgart, Abteilung 9, Nordbahnhofstr.135, Stuttgart Tel.: 0711/ Fax: 0711/ Internet: Landesärztekammer Baden-Württemberg, Postfach , Stuttgart 1

2 Tel.: 0711/ Fax: 0711/ Internet: Regierungspräsidium Stuttgart, Abteilung 9, Nordbahnhofstr.135, Stuttgart Tel.: 0711/ Fax: 0711/ Internet: Listen der zuständigen Stellen nach Art. 56 Abs. 3 der RL 2005/36/EG für sektorale Berufe (Bayern) - Regierung von Oberbayern, Maximilianstraße 39, München, Tel.: 089/2176-0; Fax: 089/ ; Internet: - Regierung von Unterfranken, Peterplatz 9, Würzburg, Tel.: 0931/380-00; Fax: 0931/ ; Internet: - Bayerische Landesärztekammer, Mühlbaurstraße 16, München, Tel.: 089/4147-0; Fax: 089/ ; Internet: - Nur für die Gebietsbezeichnung Öffentliches Gesundheitswesen : Staatsministerium für Umwelt, Gesundheit und Verbraucherschutz, Rosenkavalierplatz 2, München, Tel.: 089/ ; Fax: 089/ ; Internet: 2

3 - Regierung von Oberbayern, Maximilianstraße 39, München, Tel.: 089/2176-0; Fax: 089/ ; Internet: - Regierung von Unterfranken, Peterplatz 9, Würzburg, Tel.: 0931/380-00; Fax: 0931/ ; Internet: - Bayerische Landesärztekammer, Mühlbaurstraße 16, München, Tel.: 089/4147-0; Fax: 089/ ; Internet: - Nur für die Gebietsbezeichnung Öffentliches Gesundheitswesen : Bayerisches Staatsministerium für Umwelt, Gesundheit und Verbraucherschutz, Rosenkavalierplatz 2, München, Tel.: 089/ ; Fax: 089/ ; Internet: - Regierung von Oberbayern, Maximilianstraße 39, München, Tel.: 089/2176-0; Fax: 089/ ; Internet: - Regierung von Niederbayern, Regierungsplatz 540, Landshut, Tel.: 0871/808-01; Fax: 0871/ ; Internet: - Regierung der Oberpfalz, Emmeramsplatz 8, Regensburg, Tel.: 0941/5680-0; Fax: 0941/ ; Internet: - Regierung von Oberfranken, Ludwigstraße 20, Bayreuth; Tel.: 0921/604-0; Fax: 0921/ ; Internet: - Regierung von Mittelfranken, Promenade 27 (Schloss), Ansbach, Tel.: 0981/53-0; Fax: 0981/ oder -1456; Internet: - Regierung von Unterfranken, Peterplatz 9, Würzburg, Tel.: 0931/380-00; Fax: 0931/ ; Internet: - Regierung von Schwaben, Fronhof 10, Augsburg, Tel.: 0821/327-01; Fax: 0821/ ; 3

4 Listen der zuständigen Stellen nach Art. 56 Abs. 3 der RL 2005/36/EG für sektorale Berufe (Berlin) Landesamt für Gesundheit und Soziales, Postfach , Berlin (Postanschrift) Dienstgebäude : Fehrbelliner Platz 1, Berlin Tel.: (030) Fax: (030) Internet: Ärztekammer Berlin, Friedrichstr. 16, Berlin Tel.: (030) Fax: (030) Internet: Landesamt für Gesundheit und Soziales, Postfach , Berlin (Postanschrift) Dienstgebäude : Fehrbelliner Platz 1, Berlin Tel.: (030) Fax: (030) Internet: Internet: 4

5 Ärztekammer Berlin, Friedrichstr. 16, Berlin Tel.: (030) Fax: (030) Internet: Landesamt für Gesundheit und Soziales, Postfach , Berlin (Postanschrift) Dienstgebäude : Fehrbelliner Platz 1, Berlin Tel.: (030) Fax: (030) Internet: Listen der zuständigen Stellen nach Art. 56 Abs. 3 der RL 2005/36/EG für sektorale Berufe (Brandenburg) Landesamt für Soziales und Versorgung, Abteilung Landesgesundheitsamt, Wünsdorfer Platz 3, Zossen Tel.: Fax: Internet: Landesärztekammer Brandenburg, Dreifertstr. 12, Cottbus Tel.: Fax: Internet: rights: Certificate under Art. 23 Directive 2005/36/EC in the context of basic medical training - Droits acquis: Certificat selon Art. 23 Di- 5

6 rective Landesamt für Soziales und Versorgung, Abteilung Landesgesundheitsamt, Wünsdorfer Platz 3, Zossen Tel.: Fax: Internet: Landesärztekammer Brandenburg, Dreifertstr. 12, Cottbus Tel.: Fax: Internet: Landesamt für Soziales und Versorgung, Abteilung Landesgesundheitsamt, Wünsdorfer Platz 3, Zossen Tel.: Fax: Internet: Listen der zuständigen Stellen nach Art. 56 Abs. 3 der RL 2005/36/EG für sektorale Berufe (Bremen) Die Senatorin für Arbeit, Frauen, Gesundheit, Jugend und Soziales, Bahnhofsplatz 29 in Bremen, Tel.: Fax: Internet: 6

7 Ärztekammer Bremen, Schwachhauser Heerstr. 30 in Bremen, Tel.: Fax: Internet: Die Senatorin für Arbeit, Frauen, Gesundheit, Jugend und Soziales, Bahnhofsplatz 29 in Bremen, Tel.: Fax: Internet: Ärztekammer Bremen, Schwachhauser Heerstr. 30 in Bremen, Tel.: Fax: Internet: Die Senatorin für Arbeit, Frauen, Gesundheit, Jugend und Soziales, Bahnhofsplatz 29 in Bremen, Tel.: Fax: Internet: 7

8 Listen der zuständigen Stellen nach Art. 56 Abs. 3 der RL 2005/36/EG für sektorale Berufe (Hamburg) Behörde für Soziales, Familie, Gesundheit und Verbraucherschutz, Amt für Gesundheit und Verbraucherschutz Billstraße 80, Hamburg Tel.: Fax: Internet: Ärztekammer Hamburg Humboldtstr Hamburg Tel.: Fax: Internet: Behörde für Soziales, Familie, Gesundheit und Verbraucherschutz, Amt für Gesundheit und Verbraucherschutz Billstraße 80, Hamburg Tel.: Fax: Internet: Ärztekammer Hamburg 8

9 Humboldtstr Hamburg Tel.: Fax: Internet: Behörde für Soziales, Familie, Gesundheit und Verbraucherschutz, Amt für Gesundheit und Verbraucherschutz Billstraße 80, Hamburg Tel.: Fax: Internet: Listen der zuständigen Stellen nach Art. 56 Abs. 3 der RL 2005/36/EG für sektorale Berufe (Hessen) Hessisches Landesprüfungs- und Untersuchungsamt im Gesundheitswesen, Adickesallee 36, Frankfurt am Main Tel.: Fax: Landesärztekammer Hessen, Im Vogelsgesang 3, Frankfurt am Main Tel.: Fax: Internet: Hessisches Landesprüfungs- und Untersuchungsamt im Gesundheitswesen, Adickesallee 36, Frankfurt am Main 9

10 Tel.: Fax: Erworbene Rechte: Bescheinigung nach Art. 23 der Richtlinie 2005/36/EG im Rahmen der fachärztlichen Weiterbildung - Acquired rights: Certificate under Art. 23 Directive 2005/36/EC in the context of specialist medical training - Droits acquis: Certificat selon Art. 23 Directive 2005/36/CE dans le cadre de la formation médecin spécialiste - Annex IV Landesärztekammer Hessen, Im Vogelsgesang 3, Frankfurt am Main Tel.: Fax: Internet: Hessisches Landesprüfungs- und Untersuchungsamt im Gesundheitswesen, Adickesallee 36, Frankfurt am Main Tel.: Fax: Landesärztekammer Hessen, Im Vogelsgesang 3, Frankfurt am Main Tel.: Fax: Internet: Listen der zuständigen Stellen nach Art. 56 Abs. 3 der RL 2005/36/EG für sektorale Berufe (Mecklenburg-Vorpommern) Landesprüfungsamt für Heilberufe beim Landesamt für Gesundheit und Soziales, Am Reifergraben 4 in Rostock Tel.: Fax:

11 Internet: Ärztekammer Mecklenburg-Vorpommern, August Bebel Str. 9a in Rostock Tel.: Fax: Internet: Landesprüfungsamt für Heilberufe beim Landesamt für Gesundheit und Soziales, Am Reifergraben 4 in Rostock Tel.: Fax: Internet: Ärztekammer Mecklenburg-Vorpommern, August Bebel Str. 9a in Rostock Tel.: Fax: Internet: Landesprüfungsamt für Heilberufe beim Landesamt für Gesundheit und Soziales, Am Reifergraben 4 in Rostock Tel.: Fax:

12 Internet: Listen der zuständigen Stellen nach Art. 56 Abs. 3 der RL 2005/36/EG für sektorale Berufe (Niedersachsen) Niedersächsischer Zweckverband zur Approbationserteilung, Berliner Allee 20, D Hannover Tel.: +49 (0) Fax: +49 (0) Ärztekammer Niedersachsen, Berliner Allee 20, D Hannover Tel.: +49 (0) Fax:: +49 (0) Internet: Niedersächsischer Zweckverband zur Approbationserteilung, Berliner Allee 20, D Hannover Tel.: +49 (0) Fax: +49 (0) Ärztekammer Niedersachsen, Berliner Allee 20, D Hannover Tel.: +49 (0) Fax:: +49 (0) Internet: 12

13 Niedersächsischer Zweckverband zur Approbationserteilung, Berliner Allee 20, D Hannover Tel.: +49 (0) Fax: +49 (0) Listen der zuständigen Stellen nach Art. 56 Abs. 3 der RL 2005/36/EG für sektorale Berufe (Nordrhein-Westfalen) Bezirksregierung Arnsberg Dezernat 24, Seibertzstr. 1, Arnsberg Tel /82-0 Fax: 02931/ Internet: Bezirksregierung Detmold Dezernat 24, Leopoldstr , Detmold Tel /71-0 Fax: 05231/ Internet: Bezirksregierung Düsseldorf Dezernat 24, Fischerstraße 10, Düsseldorf Tel. 0211/475-0 Fax: 0211/ Internet: Bezirksregierung Köln Dezernat 24, Zeughausstr. 2-10, Köln Tel. 0221/147-0 Fax: 0221/ Internet: 13

14 Bezirksregierung Münster, Dezernat 24, Münster Tel. 0251/411-0 Fax: 0251/ Internet: Ärztekammer Nordrhein, Tersteegenstr. 9, Düsseldorf Tel.: 0211/43020 Fax: 0211/ Internet: Ärztekammer Westfalen-Lippe, Gartenstr , Münster Tel.: 0251/9290 Fax: 0251/ Internet: Bezirksregierung Arnsberg Dezernat 24, Seibertzstr. 1, Arnsberg Tel /82-0 Fax: 02931/ Internet: Bezirksregierung Detmold Dezernat 24, Leopoldstr , Detmold Tel /71-0 Fax: 05231/ Internet: 14

15 Bezirksregierung Düsseldorf Dezernat 24, Fischerstraße 10, Düsseldorf Tel. 0211/475-0 Fax: 0211/ Internet: Bezirksregierung Köln Dezernat 24, Zeughausstr. 2-10, Köln Tel. 0221/147-0 Fax: 0221/ Internet: Bezirksregierung Münster, Dezernat 24, Münster Tel. 0251/411-0 Fax: 0251/ Internet: Ärztekammer Nordrhein, Tersteegenstr. 9, Düsseldorf Tel.: 0211/43020 Fax: 0211/ Internet: Ärztekammer Westfalen-Lippe, Gartenstr , Münster Tel.: 0251/9290 Fax: 0251/ Internet: 15

16 Bezirksregierung Arnsberg Dezernat 24, Seibertzstr. 1, Arnsberg Tel /82-0 Fax: 02931/ Internet: Bezirksregierung Detmold Dezernat 24, Leopoldstr , Detmold Tel /71-0 Fax: 05231/ Internet: Bezirksregierung Düsseldorf Dezernat 24, Fischerstraße 10, Düsseldorf Tel. 0211/475-0 Fax: 0211/ Internet: Bezirksregierung Köln Dezernat 24, Zeughausstr. 2-10, Köln Tel. 0221/147-0 Fax: 0221/ Internet: Bezirksregierung Münster, Dezernat 24, Münster Tel. 0251/411-0 Fax: 0251/ Internet: Listen der zuständigen Stellen nach Art. 56 Abs. 3 der RL 2005/36/EG für sektorale Berufe (Rheinland-Pfalz) Landesamt für Soziales Jugend und Versorgung, Baedekerstr in Koblenz Tel: 0261/

17 Fax: Fax: 02 61/ Landesärztekammer Rheinland-Pfalz, Deutschhausplatz 3, Mainz Tel. : 06131/ Fax : Fax: (06131) rights: Certificate under Art. 23 Directive 2005/36/EC in the context of basic medical training - Droits acquis: Certificat selon Art. 23 Directive Landesamt für Soziales Jugend und Versorgung, Baedekerstr in Koblenz Tel: 0261/ Fax: Fax: 02 61/ Landesärztekammer Rheinland-Pfalz, Deutschhausplatz 3, Mainz Tel. : 06131/ Fax : Fax: (06131) Landesamt für Soziales Jugend und Versorgung, Baedekerstr in Koblenz Tel: 0261/ Fax: 02 61/

18 Listen der zuständigen Stellen nach Art. 56 Abs. 3 der RL 2005/36/EG für sektorale Berufe (Saarland) Landesamt für Soziales, Gesundheit und Verbraucherschutz - Zentralstelle für Gesundheitsberufe Hochstraße Saarbrücken Tel.: 0681/ Fax: 0681/ Ärztekammer des Saarlandes Faktoreistraße Saarbrücken Tel.: 0681/ Fax: 0681/ oder 0681/ Landesamt für Soziales, Gesundheit und Verbraucherschutz - Zentralstelle für Gesundheitsberufe Hochstraße Saarbrücken Tel.: 0681/ Fax: 0681/

19 Ärztekammer des Saarlandes Faktoreistraße Saarbrücken Tel.: 0681/ Fax: 0681/ oder 0681/ Landesamt für Soziales, Gesundheit und Verbraucherschutz - Zentralstelle für Gesundheitsberufe Hochstraße Saarbrücken Tel.: 0681/ Fax: 0681/ Listen der zuständigen Stellen nach Art. 56 Abs. 3 der RL 2005/36/EG für sektorale Berufe (Sachsen) 1.1. zuständige Behörde für die Entgegennahme der Diplome (Approbationsbehörde) Regierungspräsidium Dresden; Abt. Inneres, Soziales und Gesundheit; Stauffenbergallee 2, in Dresden Tel: (0351) Fax: (0351) Internet: Regierungspräsidium Chemnitz; Abt. Inneres, Soziales und Gesundheit; Altchemnitzer Str. 41, in Chemnitz Tel: (0371) Fax: (0371)

20 Internet : Regierungspräsidium Leipzig ; Abt. Inneres, Soziales und Gesundheit; Braustraße 2, in Leipzig Tel: (0341) Fax: (0341) Internet: zuständige Behörde für die Ausstellung der Diplome Regierungspräsidium Dresden; Sächsisches Landesprüfungsamt für akademische Heilberufe; Stauffenbergallee 2, in Dresden Tel: (0351) Fax: (0351) Internet: Sächsische Landesärztekammer, Schützenhöhe 16; in Dresden, Tel.: (0351) Fax: (0351) Internet: Regierungspräsidium Dresden; Abt. Inneres, Soziales und Gesundheit; Stauffenbergallee 2, in Dresden Tel: (0351) Fax: (0351) Internet: Regierungspräsidium Chemnitz; Abt. Inneres, Soziales und Gesundheit; Altchemnitzer Str. 41, in Chemnitz Tel: (0371) Fax: (0371)

21 Internet : Regierungspräsidium Leipzig ; Abt. Inneres, Soziales und Gesundheit; Braustraße 2, in Leipzig Tel: (0341) Fax: (0341) Internet: Sächsische Landesärztekammer, Schützenhöhe 16; in Dresden, Tel.: (0351) Fax: (0351) Internet: Regierungspräsidium Dresden; Abt. Inneres, Soziales und Gesundheit; Stauffenbergallee 2, in Dresden Tel: (0351) Fax: (0351) Internet: Regierungspräsidium Chemnitz; Abt. Inneres, Soziales und Gesundheit; Altchemnitzer Str. 41, in Chemnitz Tel: (0371) Fax: (0371) Internet : Regierungspräsidium Leipzig ; Abt. Inneres, Soziales und Gesundheit; Braustraße 2, in Leipzig Tel: (0341) Fax: (0341) Internet: 21

22 Liste der zuständigen Stellen nach Art. 56 Abs. 3 der RL 2005/36/EG für sektorale Berufe (Sachsen-Anhalt) Landesverwaltungsamt, - Landesprüfungsamt für Gesundheitsberufe -, Ernst-Kamieth-Str. 2, Halle/Saale Tel.: 0345/ Fax: 0345/ Internet: Ärztekammer Sachsen-Anhalt, Doctor-Eisenbart-Ring 2, Magdeburg Tel.: 0391/ Fax: 0391/ Internet: Landesverwaltungsamt, - Landesprüfungsamt für Gesundheitsberufe -, Ernst-Kamieth-Str. 2, Halle/Saale Tel.: 0345/ Fax: 0345/ Internet: Ärztekammer Sachsen-Anhalt, Doctor-Eisenbart-Ring 2, Magdeburg Tel.: 0391/ Fax: 0391/

23 Internet: Landesverwaltungsamt, - Landesprüfungsamt für Gesundheitsberufe -, Ernst-Kamieth-Str. 2, Halle/Saale Tel.: 0345/ Fax: 0345/ Internet: Listen der zuständigen Stellen nach Art. 56 Abs. 3 der RL 2005/36/EG für sektorale Berufe (Schleswig-Holstein) Landesamt für soziale Dienste, Abteilung 3 Gesundheitsschutz, Adolf-Westphal-Straße 4, Kiel Tel.: Fax: Internet: Ärztekammer Schleswig-Holstein, Bismarckallee 8 12, Bad Segeberg Tel.: Fax: Internet: Landesamt für soziale Dienste, Abteilung 3 Gesundheitsschutz, Adolf-Westphal-Straße 4, Kiel 23

24 Tel.: Fax: Internet: Ärztekammer Schleswig-Holstein, Bismarckalle 8 12, Bad Segeberg Tel.: Fax: Internet: Landesamt für soziale Dienste, Abteilung 3 Gesundheitsschutz, Adolf-Westphal-Straße 4, Kiel Tel.: Fax: Internet: Listen der zuständigen Stellen nach Art. 56 Abs. 3 der RL 2005/36/EG für sektorale Berufe (Thüringen) Thüringer Landesverwaltungsamt, Weimarplatz 4 in Weimar, Tel.: Fax: Internet: 24

25 Landesärztekammer Thüringen, Im Semmicht 33 in Jena-Maua, Tel.: Fax: Internet: Thüringer Landesverwaltungsamt, Weimarplatz 4 in Weimar, Tel.: Fax: Internet: Landesärztekammer Thüringen, Im Semmicht 33 in Jena-Maua, Tel.: Fax: Internet: Thüringer Landesverwaltungsamt, Weimarplatz 4 in Weimar, Tel.: Fax: Internet: 25

AUTORIDADES COMPETENTES DE ALEMANIA PRODUCTOS FARMACEUTICOS ESTADO FEDERAL. Páginas 1 de 42 Abril 2 003

AUTORIDADES COMPETENTES DE ALEMANIA PRODUCTOS FARMACEUTICOS ESTADO FEDERAL. Páginas 1 de 42 Abril 2 003 ESTADO FEDERAL BADEN - WURTTEMBERG BAYERN Sozialministerium Baden-Württemberg Postfach 10 34 43 70029 Stuttgart Bayerisches Staatsministerium für Gesundheit, Ernährung und Verbraucherschutz Schellingstrasse

Mehr

Bundesland Organisation/Adresse Ansprechpartner zuständig für

Bundesland Organisation/Adresse Ansprechpartner zuständig für 1 Baden-Württemberg Landesprüfungsamt für Medizin Pharmazie Regierungspräsidium Stuttgart Referat 92 Nordbahnhofstr. 135 70191 Stuttgart https://rp.badenwuerttemberg.de/themen/gesheit /Seiten/Arzt_Ausland.aspx

Mehr

Arbeitsschutzbehörde in den der Bergaufsicht unterstehenden Betrieben ist die zuständige Bergbehörde in den Ländern

Arbeitsschutzbehörde in den der Bergaufsicht unterstehenden Betrieben ist die zuständige Bergbehörde in den Ländern Anmerkung zu Nummer 46: I. Arbeitsschutzbehörde in den der Bergaufsicht unterstehenden Betrieben ist die zuständige Bergbehörde in den Ländern Baden-Württemberg Bayern Berlin Brandenburg Mecklenburg- Niedersachsen

Mehr

Bekanntmachung Nr. 6 über die Durchführung der allgemeinen Wahlen in der Sozialversicherung im Jahre 2005

Bekanntmachung Nr. 6 über die Durchführung der allgemeinen Wahlen in der Sozialversicherung im Jahre 2005 Bekanntmachung Nr. 6 über die Durchführung der allgemeinen Wahlen in der Sozialversicherung im Jahre 2005 Anschriften der Beschwerdewahlausschüsse und der Wahlbeauftragten Vom18. März 2004 Zur Durchführung

Mehr

(3) Der Tag des Außerkrafttretens ist im Bundesgesetzblatt bekannt zu geben.

(3) Der Tag des Außerkrafttretens ist im Bundesgesetzblatt bekannt zu geben. Verordnung zur innerstaatlichen Bestimmung der zuständigen Behörden für die Abfrage des Europol-Informationssystems (Europol-Abfrageverordnung - Europol-AbfrageV) Europol-AbfrageV Ausfertigungsdatum: 22.05.2007

Mehr

Bundesland Zuständiges Ministerium Zuständige Vollzugsbehörde

Bundesland Zuständiges Ministerium Zuständige Vollzugsbehörde Baden-Württemberg NiSG: Ministerium für Arbeit, Sozialordnung, Familie, Frauen und Senioren, Baden-Württemberg Referat 25 Schellingstraße 15 70174 Stuttgart Tel.: +49 (0)711-123-0 Fax: +49 (0)711-123-39

Mehr

Berufsfeuerwehren - Deutschland - Stand 2016

Berufsfeuerwehren - Deutschland - Stand 2016 BFD Aachen gold Nordrhein-Westfalen W BFD Aachen silber (alt) Nordrhein-Westfalen W BFD Aachen silber (neu) Nordrhein-Westfalen W BFD Altenburg gold Thüringen W BFD Altenburg rot Thüringen W BFD Altenburg

Mehr

Rundvfg. vom S 2198b A St 215. BMF-Schreiben vom , BStBl I 2009, 39

Rundvfg. vom S 2198b A St 215. BMF-Schreiben vom , BStBl I 2009, 39 o Oberfinanzdirektion Frankfurt am Main o ESt-Kartei 7i Karte 3 Rundvfg. vom 06.08.2012 - S 2198b A - 4 - St 215 BMF-Schreiben vom 06.01.2009, BStBl I 2009, 39 o o Übersicht über die zuständigen Bescheinigungsbehörden

Mehr

Baden-Württembergische Versorgungsanstalt für Ärzte, Zahnärzte und

Baden-Württembergische Versorgungsanstalt für Ärzte, Zahnärzte und Berufsgruppe Ärzte Apotheker Versorgungswerk Denninger Str. 37, 81925 München Berliner Ärzteversorgung Postfach 146, 14131 Berlin Ärzteversorgung Land Brandenburg Postfach 10 01 35, 03001 Cottbus Versorgungswerk

Mehr

BUNDESÄRZTEKAMMER (ARBEITSGEMEINSCHAFT DER DEUTSCHEN ÄRZTEKAMMERN)

BUNDESÄRZTEKAMMER (ARBEITSGEMEINSCHAFT DER DEUTSCHEN ÄRZTEKAMMERN) BUNDESÄRZTEKAMMER (ARBEITSGEMEINSCHAFT DER DEUTSCHEN ÄRZTEKAMMERN) Merkblatt zur Abschaffung des AiP zum 01.10.2004 (Stand: Juli 2004) Die Ausbildungsphase Arzt im Praktikum wird zum Stichtag 1. Oktober

Mehr

Bundesland Adresse Name Telefon / Fax / Mail Anerkennung Telefon / Fax / Mail Baden-Württemberg. 0711/ Fax: sm.bwl.

Bundesland Adresse Name Telefon / Fax / Mail Anerkennung Telefon / Fax / Mail Baden-Württemberg. 0711/ Fax: sm.bwl. Ansprechpartner zur Schuldner- und Insolvenzberatung in den Bundesländern zuletzt geändert: 27. August 2010 Anerkennungsbehörden für Geeignete Stellen zuletzt geändert: 20. August 2010 Baden-Württemberg

Mehr

Mall Video Standorte 2015

Mall Video Standorte 2015 Mall Video Standorte 2015 Kiel Hamburg Schwerin Neubrandenburg Oldenburg Bremen Schwedt Wolfsburg Hannover Laatzen Braunschweig Hameln Magdeburg Berlin Standorte Mall Video Oberhausen Essen Düsseldorf

Mehr

Informationsblatt für Bewirtschafter von GVO-Anbauflächen zur Gentechnik-Pflanzenerzeugungsverordnung

Informationsblatt für Bewirtschafter von GVO-Anbauflächen zur Gentechnik-Pflanzenerzeugungsverordnung Informationsblatt für Bewirtschafter von GVO-Anbauflächen zur Gentechnik-Pflanzenerzeugungsverordnung in Bezug auf das Standortregister Der gesetzliche Rahmen 1 für Nutzer von gentechnisch veränderten

Mehr

Inhalt Gesamtübersicht 2015 Mitgliederzahlen und Altersgliederung der Landesverbände und Gemeinden 2015

Inhalt Gesamtübersicht 2015 Mitgliederzahlen und Altersgliederung der Landesverbände und Gemeinden 2015 Inhalt Gesamtübersicht 215 Wachstum der Mitgliederzahl 199-215 1 Jüdische Gemeinden und Landesverbände: Zu- und Abgänge 215 2 Altersgliederung 215 3 Altersgliederung Wachstumsvergleich 1989/215 5 Zu- und

Mehr

Arbeitsmarkt Bayern Juli 2015

Arbeitsmarkt Bayern Juli 2015 Arbeitsmarkt Bayern 12,0 Arbeitslosigkeit im Arbeitslosenquote in % 10,0 8,0 6,0 4,0 2,0 3,4 5,7 6,3 9,0 0,0 Bayern Alte Länder Deutschland Neue Länder Inhaltsübersicht Seite Seite Entwicklung der Arbeitslosen

Mehr

Arbeitsmarkt Bayern November 2015

Arbeitsmarkt Bayern November 2015 Arbeitsmarkt Bayern 12,0 Arbeitslosigkeit im Arbeitslosenquote in % 10,0 8,0 6,0 4,0 2,0 3,3 5,4 6,0 8,5 0,0 Bayern Alte Länder Deutschland Neue Länder Inhaltsübersicht Seite Seite Entwicklung der Arbeitslosen

Mehr

Übersicht der Anlauf- und Beratungsstellen der Länder bzw. der vorläufig beauftragten Stellen

Übersicht der Anlauf- und Beratungsstellen der Länder bzw. der vorläufig beauftragten Stellen Übersicht der Anlauf- und Beratungsstellen der Länder bzw. der vorläufig beauftragten Stellen In jedem Bundesland wird bis zum 1. April 2017 eine sogenannte Anlauf- und Beratungsstelle eingerichtet. Diese

Mehr

Aktualisierung - Stand Dezember

Aktualisierung - Stand Dezember Postanschrift Berlin: Bundesministerium der Finanzen, 11016 Berlin POSTANSCHRIFT Bundesministerium der Finanzen, 11016 Berlin Vorab per E-Mail Oberste Finanzbehörden der Länder nachrichtlich: Vertretungen

Mehr

Anwendung des 10 EStG i.d.f. des AltEinkG bei berufsständischen Versorgungswerken

Anwendung des 10 EStG i.d.f. des AltEinkG bei berufsständischen Versorgungswerken ARBEITSGEMEINSCHAFT BERUFSSTÄNDISCHER VERSORGUNGSEINRICHTUNGEN e.v. GESCHÄFTSFÜHRUNG An unsere Mitgliedseinrichtungen Postfach 51 05 11 50941 Köln Telefon (02 21) 3 76 10 71 Telefax (02 21) 3 76 10 73

Mehr

zu Nummer 51 Abs. 3 Ziff. 6, 7 und 10: zu Nummer 51 Abs. 3 Ziff. 2: die Kreisverwaltungsbehörden; zu Nummer 51 Abs. 3 Ziff. 3:

zu Nummer 51 Abs. 3 Ziff. 6, 7 und 10: zu Nummer 51 Abs. 3 Ziff. 2: die Kreisverwaltungsbehörden; zu Nummer 51 Abs. 3 Ziff. 3: Anmerkung zu Nummer 51: Zuständige Behörden sind im Land Baden-Württemberg zu Nummer 51 Abs. 3 Ziff. 1-5, 8, 9, 11 und 12: Umweltministerium Baden-Württemberg Postfach 10 34 39, 70029 Stuttgart; zu Nummer

Mehr

Genehmigungsbehörden in Deutschland für grenzüberschreitende Abfallverbringungen (Stand 01/2017)

Genehmigungsbehörden in Deutschland für grenzüberschreitende Abfallverbringungen (Stand 01/2017) Transit Genehmigungsbehörden in Deutschland für grenzüberschreitende Abfallverbringungen (Stand 01/2017) Competent Authorities in the Federal Republic of Germany for the Transboundary Movement of Waste

Mehr

Anbei übersende ich Ihnen eine Kopie meines Personalausweises.

Anbei übersende ich Ihnen eine Kopie meines Personalausweises. Absender An Informa Insurance Risk and Fraud Prevention GmbH - Abteilung Datenschutz - Rheinstr. 99 76532 Baden-Baden Datum Auskunft aus dem HIS System Sehr geehrte Damen und Herren, bitte senden Sie mir

Mehr

V E R Z E I C H N I S D E R A M T S C H E F S. Stand: Oktober 2013

V E R Z E I C H N I S D E R A M T S C H E F S. Stand: Oktober 2013 SEKRETARIAT DER STÄNDIGEN KONFERENZ DER KULTUSMINISTER DER LÄNDER IN DER BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND - Presse- und Öffentlichkeitsarbeit - Berlin, den 22. Oktober 2013 10117 Taubenstraße 10 10833 Postfach

Mehr

Die IVW-Auflagen aller Sparten Konzern: Axel Springer SE

Die IVW-Auflagen aller Sparten Konzern: Axel Springer SE ABO Lesezirkel Bordexemplare IVW Einheiten E-weise zu EV zu Druck BILD/BZ, DT-Gesamt Mo - Sa 1.956.431 97.204 1.770.864 0 40.605 47.758 0 2.607.913 2.403.368 632.504 26,3 24,3 7.452 1.963.883 11.526 BILD/B.Z.

Mehr

Einsatz des Softwarepakets IMMIS bei der Aufstellung von Luftqualitäts-, Luftreinhalte- oder Aktionsplänen

Einsatz des Softwarepakets IMMIS bei der Aufstellung von Luftqualitäts-, Luftreinhalte- oder Aktionsplänen Entwurf Baden- Württemberg Balingen LRP Endfsg. 15.12.16 Regierungspräsidium Tübingen https:rp.badenwuerttemberg.derptabt5ref541luftreinhalteplaenelrp-bldezember-2016.pdf Bayern Ansbach LRP Endfsg. 22.10.04

Mehr

VERZEICHNIS DER KULTUSMINISTERIEN. Stand: Juni 2012

VERZEICHNIS DER KULTUSMINISTERIEN. Stand: Juni 2012 SEKRETARIAT DER STÄNDIGEN KONFERENZ DER KULTUSMINISTER DER LÄNDER IN DER BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND - Presse- und Öffentlichkeitsarbeit - Bonn, den 15. Juni 2012 53117 Graurheindorfer Straße 157 53012

Mehr

Verzeichnis. der anerkannten Prüfstellen/Prüfämter. Fliegender Bauten. in der Bundesrepublik Deutschland

Verzeichnis. der anerkannten Prüfstellen/Prüfämter. Fliegender Bauten. in der Bundesrepublik Deutschland Verzeichnis der anerkannten Prüfstellen/Prüfämter für Fliegende Bauten in der Bundesrepublik Deutschland Verzeichnis der anerkannten Prüfstellen/Prüfämter für die statische Prüfung von Standsicherheitsnachweisen

Mehr

Relevante Kontaktdaten für eine Antragstellung

Relevante Kontaktdaten für eine Antragstellung Relevante Kontaktdaten für eine Antragstellung Die folgenden Informationen wurden nach bestem Wissen recherchiert und unentgeltlich zur Verfügung gestellt. BHO Legal übernimmt keine Verantwortung für ihre

Mehr

Block 1: Block 2: Block 3: Block 1:

Block 1: Block 2: Block 3: Block 1: Elternchance II - Kurse in 2016 Egestorf bei Hamburg Block 1: 26.05.2016 29.05.2016 Block 2: 14.07.2016 17.07.2016 Block 3: 28.09.2016 02.10.2016 Laubach bei Gießen (Hessen) Block 1: 16.06.2016 19.06.2016

Mehr

Bewilligte Kreditzusagen der letzten 12 Monate

Bewilligte Kreditzusagen der letzten 12 Monate Bewilligte Kreditzusagen der letzten 12 Monate (Stand: 30.12.2016) Hier veröffentlichen wir alle bisher bewilligten Ökokredite und ökologische Baufinanzierungen an Privatkunden sowie Kredite an unsere

Mehr

Auswertung Klinischer Krebsregister hinsichtlich der Versorgung in Darmkrebszentren und nicht Darmkrebszentren

Auswertung Klinischer Krebsregister hinsichtlich der Versorgung in Darmkrebszentren und nicht Darmkrebszentren Auswertung Klinischer Krebsregister hinsichtlich der Versorgung in Darmkrebszentren und nicht Darmkrebszentren Monika Klinkhammer-Schalke Arbeitsgemeinschaft Deutscher Tumorzentren e.v. Kooperationsverbund

Mehr

Internationalisierung der deutschen Berufsbildung. RA Steffen G. Bayer, DIHK Berlin Berlin, 24. und 25. Mai 2012

Internationalisierung der deutschen Berufsbildung. RA Steffen G. Bayer, DIHK Berlin Berlin, 24. und 25. Mai 2012 Internationalisierung der deutschen Berufsbildung RA Steffen G. Bayer, DIHK Berlin Berlin, 24. und 25. Mai 2012 Ausgangssituation Interesse an deutscher dualer beruflicher Bildung hat in vielen Ländern

Mehr

Wohneigentums-Report Wohneigentums-Report Berlin Hamburg. Köln Frankfurt Stuttgart Dortmund Essen Düsseldorf Bremen

Wohneigentums-Report Wohneigentums-Report Berlin Hamburg. Köln Frankfurt Stuttgart Dortmund Essen Düsseldorf Bremen www.cre-accentro.de www.wohneigentums-report.de Wohneigentums-Report 2009 Berlin Hamburg München Köln Frankfurt Stuttgart Dortmund Essen Düsseldorf Bremen Hannover Leipzig Dresden Nürnberg Duisburg Bochum

Mehr

Hausratversicherungen und Einbruchshäufigkeit 2014 & 2015

Hausratversicherungen und Einbruchshäufigkeit 2014 & 2015 Hausratversicherungen und Einbruchshäufigkeit 2014 & 2015 nach Wohnort, Wohnungsgröße und Versicherungsbeitrag Mai 2016 CHECK24 2016 Agenda 1 Zusammenfassung 2 Methodik 3 Hausratversicherung und Einbruchshäufigkeit

Mehr

Baden-Württemberg. Bayern

Baden-Württemberg. Bayern Landeswahlbeauftragte für die Durchführung der Wahlen zu den Organen der Selbstverwaltung auf dem Gebiet der Sozialversicherung in der Amtsperiode 1. Oktober 2015 bis 30. September 2021. Baden-Württemberg

Mehr

Namens und im Auftrag der Sächsischen Staatsregierung beantworte ich die Kleine Anfrage wie folgt:

Namens und im Auftrag der Sächsischen Staatsregierung beantworte ich die Kleine Anfrage wie folgt: Der Staatsminister Sächsisches Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr Postfach 10 03 29 01073 Dresden Präsidenten des Sächsischen Landtages Herrn Dr. Matthias Rößler Bernhard-von-Lindenau-Platz

Mehr

Mitglieder der Gemeinsamen Arbeitsgruppe Vorschläge zum verantwortungsvollen Umgang mit alkoholhaltigen Getränken Stand: Dezember 2004

Mitglieder der Gemeinsamen Arbeitsgruppe Vorschläge zum verantwortungsvollen Umgang mit alkoholhaltigen Getränken Stand: Dezember 2004 Mitglieder der Gemeinsamen Arbeitsgruppe Vorschläge zum verantwortungsvollen Umgang mit alkoholhaltigen Getränken Stand: Dezember 2004 1. Drogenbeauftragte der Bundesländer Fessel Ministerium für Sozialordnung

Mehr

Bevölkerungsentwicklung im Freistaat Sachsen 1990 bis 2025

Bevölkerungsentwicklung im Freistaat Sachsen 1990 bis 2025 Bevölkerungsentwicklung im Freistaat Sachsen 1990 bis 2025 Bevölkerung insgesamt in Tausend 5.000 4.800 4.600 4.400 4.200 4.000 3.800 3.600 3.400 3.200 Bevölkerungsfortschreibung - Ist-Zahlen Variante

Mehr

Marktüberwachung nach EnVKG Ergebnisse der DUH-Umfrage vom 26. Mai 2014 (Stand 12. August 2014) auf der Basis der LUIG

Marktüberwachung nach EnVKG Ergebnisse der DUH-Umfrage vom 26. Mai 2014 (Stand 12. August 2014) auf der Basis der LUIG Grüne Karte Hessen Hessisches Ministerium für Umwelt, Energie, Landwirtschaft und Hessische Eichdirektion (HED) 86 Betriebe / 46 Beanstandungen 371 Produkttests / 98 fehlerhafte 107 Betriebe / 39 Beanstandungen

Mehr

Auf vielfachen Wunsch habe ich hier die wichtigsten Informationen zusammengetragen. Fragen wie :

Auf vielfachen Wunsch habe ich hier die wichtigsten Informationen zusammengetragen. Fragen wie : Auf vielfachen Wunsch habe ich hier die wichtigsten Informationen zusammengetragen. Fragen wie : Was ist beim Erwerb eines Vogels zu beachten, der unter das Bundesartenschutzgesetz gestellt ist? Welche

Mehr

51. Nachtrag. zur Satzung der Deutschen Rentenversicherung. Knappschaft-Bahn-See

51. Nachtrag. zur Satzung der Deutschen Rentenversicherung. Knappschaft-Bahn-See 51. Nachtrag zur Satzung der Deutschen Rentenversicherung Knappschaft-Bahn-See Die Satzung der Deutschen Rentenversicherung Knappschaft-Bahn-See vom 01.10.2005 in der Fassung des 50. Satzungsnachtrages

Mehr

Gesamtwettkampfranking 2008

Gesamtwettkampfranking 2008 fédération allemande du sport universitaire german university sports federation Gesamtwettkampfranking 2008 Zum dritten Mal seit 2006 kam das ausdifferenzierte Wettkampfranking mit insgesamt drei Teil-

Mehr

Die Drittelmitbestimmungslücke im Dienstleistungssektor: Ausmaß und Bestimmungsgründe -ANHANG- von Franziska Boneberg

Die Drittelmitbestimmungslücke im Dienstleistungssektor: Ausmaß und Bestimmungsgründe -ANHANG- von Franziska Boneberg Die Drittelmitbestimmungslücke im Dienstleistungssektor: Ausmaß und Bestimmungsgründe -ANHANG- von Franziska Boneberg University of Lüneburg Working Paper Series in Economics No. 114a Januar 2009 www.leuphana.de/vwl/papers

Mehr

Mall Video Locations 2015

Mall Video Locations 2015 Mall Video Locations 2015 Neumünster Kiel Norderstedt Hamburg Schwerin Neubrandenburg Oldenburg Bremen Schwedt Locations Mall Video You'll find Mall Video in the malls of a large number of German cities

Mehr

Tabelle D Wirtschaftskraft: Übersicht über die Kennziffern

Tabelle D Wirtschaftskraft: Übersicht über die Kennziffern Tabelle D Wirtschaftskraft: Übersicht über die Kennziffern BMNr Kennziffer Einheit Jahr Min/Max Städtevergleiche D-A-01 Bruttoinlandsprodukt (in jeweiligen Preisen) Euro/EW 1995/2005 D-B-01 Entwicklung

Mehr

Wettersatellitenbilder vom um Uhr Seite 4

Wettersatellitenbilder vom um Uhr Seite 4 24. August 2009 Ein Wetterrückblick zum 20. Jahrestag des Falls der Mauer Das Wetter in Deutschland am 9. November 1989 Inhalt: Das Wetter an ausgewählten Wetterstationen des Deutschen Wetterdienstes und

Mehr

Bewilligte Kreditzusagen der letzten 12 Monate

Bewilligte Kreditzusagen der letzten 12 Monate Bewilligte Kreditzusagen der letzten 12 Monate (Stand: 31.12.2015) Hier veröffentlichen wir alle bisher bewilligten Ökokredite und ökologische Baufinanzierungen an Privatkunden sowie Kredite an unsere

Mehr

Organspende. in der Region Ost

Organspende. in der Region Ost Herbsttreffen der Klinik für Herz und Thoraxchirurgie der FSU Jena Organspende 3. Dezember 2008, Frankfurt in der Region Ost Dr. med. Christa Wachsmuth 19.September 2009, Leonardo Hotel Weimar Geschichte

Mehr

Graphische Auswertungen zum Kalenderjahr 2015

Graphische Auswertungen zum Kalenderjahr 2015 Graphische Auswertungen zum Kalenderjahr 2015 Zusammenfassung Das Jahr 2015 mit 34,2 Mio. Ankünften (+5,4%) und 88,1 Mio. Übernachtungen (+3,4%) beschert dem Freistaat den vierten Ankunfts- und Übernachtungsrekord

Mehr

Das CHE ForschungsRanking deutscher Universitäten ForschungsUniversitäten 2006

Das CHE ForschungsRanking deutscher Universitäten ForschungsUniversitäten 2006 Das CHE Forschungs deutscher Universitäten 2006 Dr. Sonja Berghoff Dipl.-Soz. Gero Federkeil Dipl.-Kff. Petra Giebisch Dipl.-Psych. Cort-Denis Hachmeister Dr. Mareike Hennings Prof. Dr. Detlef Müller-Böling

Mehr

Aus diesem Anlass ordne ich auf Grundlage von Abschnitt III. Abs. 1 des Beflaggungserlasses

Aus diesem Anlass ordne ich auf Grundlage von Abschnitt III. Abs. 1 des Beflaggungserlasses Bundesministerium des Innern, 11014 Berlin NUR PER E-MAIL Verteiler 1 nachrichtlich Verteiler 2 Verteiler 3 Protokoll Inland HAUSANSCHRIFT Alt-Moabit 140 10557 Berlin POSTANSCHRIFT 11014 Berlin TEL +49(0)30

Mehr

Brandenburgischer Landesbetrieb für Liegenschaften und Bauen Zentrale Fachbereich Bundesbau

Brandenburgischer Landesbetrieb für Liegenschaften und Bauen Zentrale Fachbereich Bundesbau Hermann Simons Referatsleiter WV III 6 Oberfinanzdirektionen HAUSANSCHRIFT POSTANSCHRIFT Chemnitz BB Frankfurt/Main Bundesbaureferat Hannover LBA Karlsruhe Bundesbau Baden-Württemberg ASt Freiburg Koblenz

Mehr

2-4 Praktikumsordnung für den Bachelor-Studiengang Energie und Rohstoffe

2-4 Praktikumsordnung für den Bachelor-Studiengang Energie und Rohstoffe 2-4 Praktikumsordnung für den Bachelor-Studiengang Energie und Rohstoffe I. Allgemeines Der Bachelor-Studiengang Energie und Rohstoffe ist in die Studienrichtungen Energie- und Rohstoffversorgungstechnik

Mehr

Ergebnisse DHM Fußball 2016

Ergebnisse DHM Fußball 2016 Ergebnisse DHM Fußball 21 Sportart: Fußball Vorrunde Nord Ort: Vechta Region: Küste + Bremen-NS Anzahl der Teams: Datum: 12.5.21 Ausrichter: Uni Vechta Spiel 1: Uni Vechta WG Göttingen :1 1. Uni Vechta

Mehr

Institut für medizinische und pharmazeutische Prüfungsfragen

Institut für medizinische und pharmazeutische Prüfungsfragen Schriftlicher Teil des Ersten Abschnitts der Ärztlichen Prüfung Ergebnisinformation gewertete Aufgaben: 312 Stand:..211 Bestehensgrenze: 178 Gesamtteilnehmer Referenzgruppe Berlin 323 7 1,6 21,5 68,7 36,2

Mehr

Voneinander lernen Gemeinsam etwas bewegen! Was macht es so schwierig, Gesundheitsförderung als integrierte Stadtteilstrategie zu etablieren?

Voneinander lernen Gemeinsam etwas bewegen! Was macht es so schwierig, Gesundheitsförderung als integrierte Stadtteilstrategie zu etablieren? Klaus-Peter Stender Voneinander lernen Gemeinsam etwas bewegen! Was macht es so schwierig, Gesundheitsförderung als integrierte Stadtteilstrategie zu etablieren? siehe Vortragsfolien auf den folgenden

Mehr

FUSSBALL WK II JUNGEN VORRUNDE

FUSSBALL WK II JUNGEN VORRUNDE FUSSBALL WK II JUNGEN VORRUNDE Gruppe A 1 142 Friedrich-Bayer-Realschule Wuppertal Nordrhein-Westfalen 2 147 Fridtjof-Nansen-Schule Flensburg Schleswig-Holstein 3 139 Elly-Heuss-Schule Wiesbaden Hessen

Mehr

Station Video Standorte 2016

Station Video Standorte 2016 Station Video Standorte 2016 Nord 1 Ost 1 ss Nord 2 Ost 2 Vermarktungsnetze Station Video Sie führen eine nationale Marke mit regionalen Produkten, planen eine Kampagne mit regionaler Motivaussteuerung

Mehr

Station Video Standorte 2016

Station Video Standorte 2016 Station Video Standorte 2016 Nord 1 Ost 1 ss Nord 2 Ost 2 Vermarktungsnetze Station Video Sie führen eine nationale Marke mit regionalen Produkten, planen eine Kampagne mit regionaler Motivaussteuerung

Mehr

Umfang alkoholbezogener Störungen in Mitteldeutschland im Spiegel der amtlichen Statistik. Titelbild: Gerd Altmann pixelio

Umfang alkoholbezogener Störungen in Mitteldeutschland im Spiegel der amtlichen Statistik. Titelbild: Gerd Altmann pixelio Umfang alkoholbezogener Störungen in Mitteldeutschland im Spiegel der amtlichen Statistik Titelbild: Gerd Altmann pixelio Umfang alkoholbezogener Störungen in Mitteldeutschland im Spiegel der amtlichen

Mehr

Umfang alkoholbezogener Störungen in Mitteldeutschland im Spiegel der amtlichen Statistik. Titelbild: Gerd Altmann pixelio

Umfang alkoholbezogener Störungen in Mitteldeutschland im Spiegel der amtlichen Statistik. Titelbild: Gerd Altmann pixelio Umfang alkoholbezogener Störungen in Mitteldeutschland im Spiegel der amtlichen Statistik Titelbild: Gerd Altmann pixelio Umfang alkoholbezogener Störungen in Mitteldeutschland im Spiegel der amtlichen

Mehr

ver.di-bundesverwaltung Ressort Bildungspolitik Bereich Gewerkschaftliche Bildung Bildung bewegt Die ver.di - Bildungskonzeption

ver.di-bundesverwaltung Ressort Bildungspolitik Bereich Gewerkschaftliche Bildung Bildung bewegt Die ver.di - Bildungskonzeption ver.di-bundesverwaltung Ressort Bildungspolitik Bereich Gewerkschaftliche Bildung Bildung bewegt Die ver.di - Bildungskonzeption Die ver.di - Bildungskonzeption beraten und verabschiedet von der Bundesbildungskommission

Mehr

Preisentwicklung Strom & Gas. Januar 2017

Preisentwicklung Strom & Gas. Januar 2017 Preisentwicklung Strom & Gas Januar 2017 CHECK24 2016 Agenda 1 Zusammenfassung 2 Strompreisentwicklung seit Juli 2007 3 Entwicklung Netzentgelte Strom 4 Entwicklung EEG-Umlage 5 Gaspreisentwicklung seit

Mehr

Die Logik des Discounts

Die Logik des Discounts Die Logik des Discounts Logik des Discounts Lidl STellt sich vor Sortimentsgestaltung deutschland heute Lidl heute Deutschland Lidl betreibt 36 Regionalgesellschaften mit angegliedertem Logistikzentrum

Mehr

Perspektiven für Oberfranken und das Saaletal im Zuge der vollständigen VDE 8-Inbetriebnahme zum Dezember 2017

Perspektiven für Oberfranken und das Saaletal im Zuge der vollständigen VDE 8-Inbetriebnahme zum Dezember 2017 Perspektiven für Oberfranken und das Saaletal im Zuge der vollständigen VDE 8-Inbetriebnahme zum Dezember 2017 DB Fernverkehr AG Birgit Bohle 17. Februar 2017 München - Bamberg- Die Inbetriebnahme der

Mehr

Förderung der Weiterbildung in der Allgemeinmedizin 1999/2000: Anzahl registrierter Stellen und Maßnahmen im stationären Bereich - Stand:

Förderung der Weiterbildung in der Allgemeinmedizin 1999/2000: Anzahl registrierter Stellen und Maßnahmen im stationären Bereich - Stand: Förderung der Weiterbildung in der Allgemeinmedizin 1999/2000: Anzahl registrierter und im stationären Bereich - Stand: 31.03.2002 - Jahr 1999 1999 1999 2000 2000 2000 Bundesland Baden-Württemberg 203

Mehr

Grafiken zur Pressemitteilung Mietpreis-Check deutscher Unistädte: Wohnen in der WG bis zu 32 Prozent günstiger

Grafiken zur Pressemitteilung Mietpreis-Check deutscher Unistädte: Wohnen in der WG bis zu 32 Prozent günstiger Grafiken zur Pressemitteilung Mietpreis-Check deutscher Unistädte: Wohnen in der WG bis zu 32 Prozent günstiger Mietpreisanalyse für Single- und WG-Wohnungen in Deutschlands größten Uni- Städten So viel

Mehr

Umfang alkoholbezogener Störungen in Mitteldeutschland im Spiegel der amtlichen Statistik. Titelbild: Gerd Altmann pixelio

Umfang alkoholbezogener Störungen in Mitteldeutschland im Spiegel der amtlichen Statistik. Titelbild: Gerd Altmann pixelio Umfang alkoholbezogener Störungen in Mitteldeutschland im Spiegel der amtlichen Statistik Titelbild: Gerd Altmann pixelio Umfang alkoholbezogener Störungen in Mitteldeutschland im Spiegel der amtlichen

Mehr

Energiepreisentwicklung Strom & Gas. Dezember 2016

Energiepreisentwicklung Strom & Gas. Dezember 2016 Energiepreisentwicklung Strom & Gas Dezember 2016 CHECK24 2016 Agenda 1 Zusammenfassung 2 Strompreisentwicklung seit Juli 2007 3 Entwicklung Netzentgelte Strom 4 Entwicklung EEG-Umlage 5 Gaspreisentwicklung

Mehr

Die Deutschen im Herbst 2010

Die Deutschen im Herbst 2010 Die Deutschen im Herbst 2010 Die Stimmungslage der Nation im Herbst 2010 Zusammenfassung: Zuversicht im Herbst 2010 Die Zuversicht hinsichtlich der Wirtschaftslage steigt rapide an. Im Vergleich zum Vorjahr

Mehr

Über unbegleitete minderjährige Flüchtlinge 2013 in Deutschland angekommen!

Über unbegleitete minderjährige Flüchtlinge 2013 in Deutschland angekommen! Über 5.500 unbegleitete minderjährige Flüchtlinge 2013 in Deutschland angekommen! Im Jahr 2013 sind 5.548 unbegleitete minderjährige Flüchtlinge in Deutschland durch die Jugendämter in Obhut genommen worden.

Mehr

Gesund bleiben in der Kita Fachtagung am 18. November 2011 in Dresden

Gesund bleiben in der Kita Fachtagung am 18. November 2011 in Dresden Gesund bleiben in der Kita Fachtagung am 18. November 2011 in Dresden Gesund bleiben in der Kita Eröffnung Demographischer Wandel im Berufsfeld Kita-Erzieher/-innen Dr. Dagmar Jenschke, Sächsisches Staatsministerium

Mehr

Lust auf ein Open-Air-Semester?

Lust auf ein Open-Air-Semester? Lust auf ein Open-Air-Semester? Das Commerzbank-Umweltpraktikum in einem Nationalpark, Naturpark oder Biosphärenreservat bringt frischen Wind ins Studium. Mensch und Natur im Einklang Das Commerzbank-Umweltpraktikum

Mehr

Arbeitsgemeinschaft Deutscher Tumorzentren e.v. B. Hoschke, B. Kindt, A. Tillack, B. Schicke Tumorzentrum Land Brandenburg

Arbeitsgemeinschaft Deutscher Tumorzentren e.v. B. Hoschke, B. Kindt, A. Tillack, B. Schicke Tumorzentrum Land Brandenburg Update Epidemiologie Prostatakarzinom in Deutschland B. Hoschke, B. Kindt, A. Tillack, B. Schicke Tumorzentrum Land Brandenburg Beteiligung von 34 Tumorzentren/klinischen Krebsregistern aus 12 Bundesländern

Mehr

Nutzung pro Jahr [1000 m³/a; Efm o.r.] nach Land und Bestandesschicht

Nutzung pro Jahr [1000 m³/a; Efm o.r.] nach Land und Bestandesschicht 1.10.13 Nutzung pro Jahr [1000 m³/a; Efm o.r.] nach Land und Bestandesschicht Periode bzw. Jahr=2002-2012 ; Land Einheit Hauptbestand (auch Plenterwald) Unterstand Oberstand alle Bestandesschichten Baden-Württemberg

Mehr

Bundesprogramm "Soziale Teilhabe am Arbeitsmarkt" neu teilnehmende Jobcenter ab Januar 2017

Bundesprogramm Soziale Teilhabe am Arbeitsmarkt neu teilnehmende Jobcenter ab Januar 2017 Bundesministerium für Arbeit und Soziales Stand: 21. September 2016 Bundesprogramm "Soziale Teilhabe am Arbeitsmarkt" neu teilnehmende Jobcenter ab Januar 2017 lfd.-nr. Jobcenter Bundesland Rechtsform

Mehr

Ergebnisse DHM Volleyball Frauen 2016

Ergebnisse DHM Volleyball Frauen 2016 Ergebnisse DHM Volleyball Frauen 2016 Sportart: DHM Volleyball Frauen Ort: Rostock Region: Großregion Nord Anzahl der Teams: 4 Datum: 25.05.2016 Ausrichter: Uni Rostock Spiel 1: Uni Rostock Uni Vechta

Mehr

Vormerkstelle des Freistaates Bayern

Vormerkstelle des Freistaates Bayern Vormerkstelle des Freistaates Bayern Übersichten der Vorbehaltstellen aus den Einstellungsjahren 2009 bis 2016 für den Einstieg als Beamter/in in der dritten Qualifikationsebene im Bereich des nichttechnischen

Mehr

Inhalt. Die 82 grössten Städte in Deutschland. Accentro. Vorbemerkungen. Anhaltende Dynamik in den Wohnungsmärkten

Inhalt. Die 82 grössten Städte in Deutschland. Accentro. Vorbemerkungen. Anhaltende Dynamik in den Wohnungsmärkten Seite 2 Essen / Seite 76 Seite 3 Die 82 grössten Städte in Deutschland Bottrop / Seite 50 Oberhausen / Seite 152 Duisburg / Seite 68 Krefeld / Seite 122 Mönchengladbach / Seite 140 Neuss / Seite 148 Moers

Mehr

Bundesministerium für Gesundheit

Bundesministerium für Gesundheit Bundesministerium für Gesundheit Bekanntmachung der Erreichbarkeit der zuständigen Behörden der Länder zur Meldung von Risiken aus Medizinprodukten außerhalb der Dienstzeit gemäß 18 der Medizinprodukte-Sicherheitsplanverordnung

Mehr

Verordnung zur Durchführung des Kirchensteuergesetzes Mecklenburg-Vorpommern (Kirchensteuer-Durchführungsverordnung KiStDVO M-V)

Verordnung zur Durchführung des Kirchensteuergesetzes Mecklenburg-Vorpommern (Kirchensteuer-Durchführungsverordnung KiStDVO M-V) Kirchensteuer-Durchführungsverordnung MV KiStDVO M-V 5.121-101 Verordnung zur Durchführung des Kirchensteuergesetzes Mecklenburg-Vorpommern (Kirchensteuer-Durchführungsverordnung KiStDVO M-V) Vom 17. März

Mehr

DB Station&Service AG Vertrieb Ihre Ansprechpartner

DB Station&Service AG Vertrieb Ihre Ansprechpartner Vertrieb Ihre Ansprechpartner Kundenorientiertes Leistungsangebot Sie möchten genau wie wir eine moderne, bedarfsgerechte Bahnhofsinfrastruktur? Dann lassen Sie uns gemeinsam darüber reden. Gerne stellen

Mehr

UMK-Beschluss zur Streichung des Tagesmittelwertes für Feinstaub in der Novelle der LuftqualitätsrahmenRL

UMK-Beschluss zur Streichung des Tagesmittelwertes für Feinstaub in der Novelle der LuftqualitätsrahmenRL An den Vorsitzenden der UMK Herrn Hans-Heinrich Sander Umweltministerium Niedersachsen Archivstr. 2 30169 Hannover Berlin, 1. Februar 2006 nachrichtlich: An die Umweltminister der Länder UMK-Beschluss

Mehr

1

1 13. bis 21. Februar 2016 Über 175.000 Besucher an 9 Tagen! Das Gesundheitshandwerk 1 www.handwerksmesse-leipzig.de mitteldeutsche handwerksmesse wichtigste Branchenplattform der Region Vom 13. 21.02.2016

Mehr

Name Datum Ort Veranstalter. Name Datum Ort Veranstalter

Name Datum Ort Veranstalter. Name Datum Ort Veranstalter Existenzgründung Praxisgründungsseminar II, 10.09.2016 Berlin IFK e.v. Betriebswirtschaft Existenzgründerseminar 2016 23.09.2016 Dresden VPT Sachsen 01.10.2016 Rostock VPT Mecklenburg-Vorpommern Start

Mehr

Landwirtschaftliche Nutzung

Landwirtschaftliche Nutzung Drucksache 888/08 54 Landwirtschaftliche Nutzung Anlage 14 (zu 163 Abs. 3, 164 Abs. 2 und 4) Region Reingewinn Pachtpreis Besatzkapital Betriebsgröße Betriebsform Land/Reg.bezirk Schleswig- Ackerbau Kleinbetriebe

Mehr

Verfügbarkeit von Chinin und iv. Artesunate in Krankenhäusern in Deutschland

Verfügbarkeit von Chinin und iv. Artesunate in Krankenhäusern in Deutschland Die Liste wurde erstellt aufgrund einer Fragebogenaktion an allen größeren Krankenhäusern und Universitätskliniken in Deutschland (Stand Januar 2013). Die Daten in der Liste beruhen auf den Angaben, die

Mehr

FUSSBALL WK II JUNGEN VORRUNDE

FUSSBALL WK II JUNGEN VORRUNDE FUSSBALL WK II JUNGEN VORRUNDE Gruppe A 1 148 Sportgymnasium Jena "Joh. Chr. Fr. GutsMuths" Thüringen 2 134 Walter-Klingenbeck-Schule Taufkirchen Bayern 3 146 Sportschulen Halle Sachsen-Anhalt 4 133 Justus-Knecht-Gymnasium

Mehr

Kontrollverhalten in den deutschen Umweltzonen im Jahr 2014 Die "Grüne Karte" erhalten:

Kontrollverhalten in den deutschen Umweltzonen im Jahr 2014 Die Grüne Karte erhalten: Kontrollverhalten in den deutschen Umweltzonen im Jahr Die "Grüne Karte" erhalten: Bunland Berlin BE 01.01.2008 + + + + + 5 5 5 5 5 Bochum 6 - UZ Ruhr NW 01.10.2008 + + + + + 2 3 1 2 5 Bremen HB 01.01.2009

Mehr

Strobis nicht verheizen!

Strobis nicht verheizen! DLG-Mitteilungen 4/2003 PSP-Artikel, S. 48 Strobis nicht verheizen! Ergänzende Angaben und Daten zum Artikel 1. Praxisrelevante Einschätzung der Strobilurin-Resistenz Seite 1 2. Monitoring-Strecken 2002

Mehr

Länderzuständigkeiten

Länderzuständigkeiten Länderzuständigkeiten Übersicht der für 53 und 54 KrWG zuständigen Behörden Stand: 07.06.2012 Bundesland * Baden- Württemberg untere Abfallrechtsbehörde 23 Abs. 3 LAbfG Landkreise/kreisfreie Städte oder

Mehr

Landschaftsrahmenplan Bayern

Landschaftsrahmenplan Bayern Landschaftsrahmenplan Bayern Dieses Verzeichnis enthält die dem gemeldeten Datensätze mit Stand 30.01.2014. Für Richtigkeit und Vollständigkeit der gemeldeten Daten übernimmt das BfN keine Gewähr. Titel

Mehr

Veolia Wasser GmbH Unternehmenspräsentation

Veolia Wasser GmbH Unternehmenspräsentation Veolia Wasser GmbH Unternehmenspräsentation Jena 20.11.2008 Kennzahlen und Aktivitäten der Unternehmensgruppe 2007 Veolia Environnement ist heute ein weltweit führender Umweltdienstleister Umsatz: 32,628

Mehr

Beliebtheit der DSL- und Kabelanbieter Analyse der Anträge für einen Internettarif bei CHECK24

Beliebtheit der DSL- und Kabelanbieter Analyse der Anträge für einen Internettarif bei CHECK24 Beliebtheit der DSL- und Kabelanbieter 2011 Analyse der Anträge für einen Internettarif bei CHECK24 Stand: 26. Januar 2012 CHECK24 2012 Agenda 1. Zusammenfassung Methodik 2. Zusammenfassung der Ergebnisse

Mehr

Das CHE ForschungsRanking deutscher Universitäten ForschungsUniversitäten 2005

Das CHE ForschungsRanking deutscher Universitäten ForschungsUniversitäten 2005 Das CHE ForschungsRanking deutscher Universitäten 2005 ForschungsUniversitäten 2005 Dr. Sonja Berghoff Dipl.-Soz. Gero Federkeil Dipl.-Kff. Petra Giebisch Dipl.-Psych. Cort-Denis Hachmeister Prof. Dr.

Mehr

Grundsätze zur Zulassung von Trägern des Freiwilligen Sozialen Jahres (FSJ) und des Freiwilligen Ökologischen Jahres (FÖJ) im Inland

Grundsätze zur Zulassung von Trägern des Freiwilligen Sozialen Jahres (FSJ) und des Freiwilligen Ökologischen Jahres (FÖJ) im Inland Grundsätze zur Zulassung von Trägern des Freiwilligen Sozialen Jahres (FSJ) und des Freiwilligen Ökologischen Jahres (FÖJ) im Inland Eine Zulassung als Träger des Freiwilligen Sozialen Jahres nach 5 Abs.

Mehr

Technische Informationen zum Thema Fugenbild bei Designböden.

Technische Informationen zum Thema Fugenbild bei Designböden. Technische Informationen zum Thema Fugenbild bei Designböden. Technische Informationen Fugen 1. Allgemeines Für JOKA Designböden stehen unterschiedliche Verlegemethoden zur Verfügung. Stoßkantenbereich

Mehr

3. LIGA. Aus der 3. Liga steigen drei Mannschaften in die Regionalligen ab, die den Unterbau der 3. LIGA bildet.

3. LIGA. Aus der 3. Liga steigen drei Mannschaften in die Regionalligen ab, die den Unterbau der 3. LIGA bildet. Auf Vorschlag der Spielklassenstruktur-Kommission beschlossen die Delegierten auf dem außerordentlichen Bundestag des Deutschen Fußball-Bundes in Frankfurt/Main am 8. Juni 2006 die Einführung der 3. Liga

Mehr

Adressbuch für das katholische Deutschland

Adressbuch für das katholische Deutschland Adressbuch für das katholische Deutschland 1. Weltkirche 9 1.1 Papst und Kurie 9 1.2 Diplomatische Vertretungen 14 1.3 Päpstliche Universitäten, Hochschulen, Akademien und Kollegien in Rom 16 1.4 Kontinentale

Mehr

Beirat bei der Bundesnetzagentur. für Elektrizität, Gas, Telekommunikation, Post und Eisenbahnen

Beirat bei der Bundesnetzagentur. für Elektrizität, Gas, Telekommunikation, Post und Eisenbahnen Beirat bei der Bundesnetzagentur für Elektrizität, Gas, Telekommunikation, Post und Eisenbahnen Stand: 11.01.2017 Vorsitzender Olaf Lies Vorsitzender des Beirates bei der Bundesnetzagentur für Elektrizität,

Mehr