Montageanleitung Pufferspeicher SPU-1 Wolf GmbH Mainburg Postfach 1380 Telefon 08751/74-0 Telefax 08751/741600

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Montageanleitung Pufferspeicher SPU-1 Wolf GmbH Mainburg Postfach 1380 Telefon 08751/74-0 Telefax 08751/741600"

Transkript

1 Montageanleitung Pufferspeicher SPU-1 Wolf GmbH Mainburg Postfach 1380 Telefon 08751/74-0 Telefax 08751/ Art.-Nr S Änderungen vorbehalten 10/02 TV D 1

2 Kurzbeschreibung Pufferspeicher Inhaltsverzeichnis Technische Daten... 3 Planungshinweise... 4 Verrohrungsschema... 5 Installationshinweise / Inbetriebnahme / Wartung... 6 Störung/Ursache/Behebung... 7 Kurzbeschreibung Pufferspeicher Typ SPU aus Stahl S235JR (St 37-2) gefertigt. Kein Korrosionsschutz der Behälterinnenwand und des Wärmetauschers, da Einsatz nur in geschlossenen Heizungsanlagen als Pufferspeicher für Betriebswasser zulässig. Für Trinkwasser nicht geeignet! Eingebaute Solar-Wärmetauscher in Glattrohrausführung aus Stahl S233 JR. Die Pufferspeicher werden mit montierter Isolierung ausgeliefert, die jedoch abnehmbar ist. Pufferspeicher Typ SPU

3 Technische Daten Technische Daten Pufferspeicher Typ SPU SPU SPU SPU Speichernenninhalt Ltr Rücklauf Heizungsunterstützung A mm Rücklauf Solar B mm Speicherfühler Solar C mm Vorlauf Solar D mm Speicherfühler (z.b. für Holzkessel) E mm Anschluß (z.b. für Holzkessel) F mm Speicherfühler für solare G mm Rücklauftemperaturanhebung SRTA Vorlauf Heizungsunterstützung H mm Thermometer I mm Höhe ohne Isolierung J mm Gesamthöhe K mm Außendurchmesser mit Isolierung L mm Außendurchmesser ohne Isolierung M mm Kippmaß ohne Isolierung m m Heizfläche Solar-Wärmetauscher m² 2,3 2,8 3 - Inhalt Solarwärmetauscher Ltr ,5 - Rücklauf Heizungsunterstützung (IG) Rp 1½" 1½" 1½" 1½" Rücklauf Solar (IG) Rp 1" 1" 1" - Speicherfühler Solarkreis (IG) Rp ½" ½" ½" ½" Vorlauf Solar (IG) Rp 1" 1" 1" - Speicherfühler für SRTA (IG) Rp ½" ½" ½" ½" Vorlauf Heizungsunterstützung (IG) Rp 1½" 1½" 1½" 1½" Thermometer (IG) Rp ½" ½" ½" ½" Gewicht kg Max. Betriebsüberdruck bar Max. Betriebstemperatur C L M L M K J K J I D E F H G I E F H G A B C A C Pufferspeicher Typ SPU bis mit Wärmetauscher Pufferspeicher Typ SPU ohne Wärmetauscher 3

4 Planungshinweise Aufstellung Der Pufferspeicher darf nur in einem frostgeschützten Raum aufgestellt werden, andernfalls ist er bei Frostgefahr zu entleeren. Der Untergrund muß eben und tragfähig sein um dem Gewicht des Speichers samt Wasserinhalt standzuhalten. Anschluß an Heizungsanlage Wir empfehlen, den Standspeicher nach dem Verrohrungs-Schema auf Seite 5 anzuschließen. Zusätzlich kann ein 2. Heizkreis (z.b. Holzkessel) angeschlossen werden. Der Speicher muß mit eigenen Sicherheitseinrichtungen (Sicherheitsventil, Ausdehnungsgefäß) ausgerüstet werden, wenn er gegen die Heizungsanlage absperrbar ist oder die vorhandenen Bauteile nicht für das zusätzliche Puffervolumen ausgelegt sind. Der Einbau von Schmutzfängern oder anderen Verengungen in die Zuführungsleitung zum Sicherheitsventil ist unzulässig. Dimensionierung der Sicherheitseinrichtungen Sicherheitsventil (SV), heizwasserseitig Es darf nur ein bauteilgeprüftes SV verwendet werden. Der Ansprechdruck muß zu allen Anlagenkomponenten passen und darf 6 bar nicht überschreiten. Das SV wird nach DIN 4751 ausgelegt. Dabei wird für jeden Kollektor eine Wärmeleistung von 1,5 kw angenommen: Gesamt-Wärmeleistung (Heizkessel + Kollektor) 50kW 100kW Nennweite DN15 DN20 Die Ausblaseleitung muß mindestens in Größe des Sicherheitsventil-Austrittsquerschnittes ausgeführt werden, darf höchstens 2 Bögen aufweisen und höchstens 2 m lang sein. Werden aus zwingenden Gründen 3 Bögen oder eine Länge bis zu 4 m erforderlich, so muß die gesamte Ausblaseleitung eine Nennweite größer ausgeführt werden. Mehr als 3 Bögen sowie eine Länge über 4 m sind unzulässig. Die Ausblaseleitung muß mit Gefälle verlegt sein. Die Ablaufleitung hinter dem Ablauftrichter muß mindestens den doppelten Querschnitt des Ventileintritts aufweisen. In der Nähe der Ausblaseleitung des Sicherheitsventils ist ein Hinweisschild anzubringen mit der Aufschrift: "Während der Beheizung tritt aus Sicherheitsgründen Wasser aus der Ausblaseleitung aus! Nicht verschließen!" Dimensionierung der Sicherheitseinrichtungen Membran-Ausdehnungsgefäß (MAG), heizwasserseitig Das MAG wird nach DIN 4807 ausgelegt: Gesamtvolumen des Heizungswassers [Liter] < 500 < 750 < 1000 < 1250 < 1500 Größe des MAG* [Liter] nach DIN *Gewählte Randbedingungen: - Vordruck des MAG = 1,5 bar - Ansprechdruck des SV = 2,5 bar - WW-Heizungsanlage bis 110 C (kein Dampf) 4

5 Ne tz Pumpe ê ê ê ê Verrohrungschema Anschlußschema Pufferspeicher SPU-1 an Heizkessel und Kollektorfeld (Empfehlung) 1 Kollektorfeld 11 Speicherfühler Solarkreis (Brauchwasserspeicher) Entlüftungstopf Kollektorfühler Temperatur-Differenz-Regelung DigiSolar Temperatur-Differenz-Regelung EKA (solare Rücklauftemperaturanhebung SRTA) Pufferspeicher-Fühler (solare Rücklauftemperaturanhebung SRTA) Pumpen-Armaturengruppe Pumpenarmaturengruppe Erweiterung Füll- und Entllerungshahn Rücklauftemperaturfühler (solare Rücklauftemperaturanhebung SRTA) 3-Wege-Umschaltventil (solare Rücklauftemperaturanhebung SRTA) 8 Pufferspeicher SPU-1 16 Speicherfühler Heizung 9 Speicherfühler Solarkreis (Pufferspeicher) 17 Heizkessel 10 Brauchwasserspeicher 18 Anschluß Heizkreis i R egel ung EK A C C bar C

6 Installationshinweise / Inbetriebnahme / Wartung Wärmedämmung Die Wärmedämmung des Speichers muß vor der Verrohrung angebracht werden. Feuer, Lötflamme bzw. Schweißbrenner nicht in die Nähe der Dämmung bringen. Entleerung Der Standspeicher ist so zu installieren, daß er möglichst vollständig entleert werden kann. Entlüftung Die Speicher sind oben mittig mit einer ½" Muffe ausgerüstet, über die eine problemlose Entlüftung möglich ist. Inbetriebnahme Die Aufstellung und erste Inbetriebnahme darf nur durch eine anerkannte Installationsfirma erfolgen. Vor Inbetriebnahme Standspeicher unbedingt füllen und entlüften! Rohre und Standspeicher gründlich durchspülen, Standspeicher mit Wasser füllen und entlüften, Sicherheitsventil durch Anlüften überprüfen. Die Speichertemperaturbegrenzung der angeschlossenen Wärmeerzeuger darf die maximale Speichertemperatur (95 C) nicht überschreiten. Eine Dichtigkeitskontrolle muß nach dem ersten Aufheizen vorgenommen werden. Wartung Die Anlage ist spätestens alle 2 Jahre zu überprüfen. Werden Korrosionsschutz-Inhibitoren im Betriebswasser verwendet (z.b. bei leicht sauerstoffhaltigem Betriebswasser in Fußbodenheizungen), muß die Schutzwirkung geprüft werden. 6

7 Störung / Ursache / Behebung Störung Ursache Behebung Undichtigkeit am Standspeicher Flansch undicht Schrauben nachziehen Dichtung auswechseln Rohranschlüsse undicht Neu eindichten Zu wenig Temperaturdifferenz am Falsche Einstellungen an der Solar- Parameter (insbesondere Ausschalt- Solarwärmetauscher regelung temperatur-differenz) verändern Durchfluß (solarseitig) zu gering Wärmetauscher verschmutzt Solarkreis entlüften Verstopfungen beheben Pumpenleistung erhöhen Reinigung Keine / zu wenig Entladung Umschaltventil defekt / falsch Funktion wieder herstellen des Speichers angeschlossen Parameter (insbesondere Einschalt- temperatur-differenz verändern) Regelung der SRTA schlecht eingestellt / defekt Durchfluß (heizungsseitig) zu gering Heizungskreis entlüften, Verstopfung beheben, Pumpenleistung erhöhen Ungewollte Speicherauskühlung nur Schwerkraftzirkulation im Solarkreis Schwerkraftbremse schließen / im unteren Speicherbereich montieren Ungewollte Speicherauskühlung Dämmung ist offen / liegt nicht am Dämmung schließen im gesamten Speicherbereich Speicher an Schwerkraftzirkulation im Heizungskreis Schwerkraftbremse montieren / schließen 7

8 8

Wärme spüren. Solarspeicher....Wärme clever speichern!

Wärme spüren. Solarspeicher....Wärme clever speichern! Wärme spüren Solarspeicher...Wärme clever speichern! Schema Gruppenbeschreibung Unsere Solarspeicher sind optimal für die solare Warmwasserbereitung geeignet. Werden Sie ein Teil der Zukunft und nutzen

Mehr

Abnahmeprotokoll. Allgemeine Angaben. Kunde. Firma / Ansprechpartner. Standort der Anlage (falls nicht identisch mit Anschrift des Kunden)

Abnahmeprotokoll. Allgemeine Angaben. Kunde. Firma / Ansprechpartner. Standort der Anlage (falls nicht identisch mit Anschrift des Kunden) Abnahmeprotokoll Mindestanforderungen für ein Abnahmeprotokoll nach den Besonderen Güte- und Prüfbestimmungen S3 des RAL Gütezeichen Solarenergieanlagen (GZ 966) Allgemeine Angaben Kunde Name, Vorname

Mehr

AquaPakete CPC/EXPRESSO inklusive Speicher

AquaPakete CPC/EXPRESSO inklusive Speicher NEU AquaPakete CPC/EXPRESSO inklusive Speicher Für mehr Vorteile Sie erwarten von einer Solaranlage mehr als das Übliche. Mit den AquaPaketen CPC/EXPRESSO werden Sie mehr als zufrieden sein. Die Paketlösung

Mehr

THERMISCHE SOLARANLAGEN

THERMISCHE SOLARANLAGEN Informationsblatt Nr. 17 März 2011 THERMISCHE SOLARANLAGEN Teil 3: Fehlersuche 1 Einleitung Solaranlagen stellen eine etablierte, ausgereifte und zuverlässige Technik dar. Systemanbieter garantieren eine

Mehr

Technische Information Speicher

Technische Information Speicher Technische Information Speicher (E/ET/ETS, C/CS, CR-F/CR, HLS, ELS/CPL, E DUO/CR Duo, SKS) GUTES KLIMA BESSER LEBEN Inhalt Titel Eigenschaften und Einsatzempfehlungen Auslegung Wohnungsbau Seite 4 5 Speicher-Warmwassererwärmer

Mehr

Energie für die Zukunft

Energie für die Zukunft Energie für die Zukunft Wärme ErP READY A Energieeffizienz Für alle comfort- bis 500 l ErP READY A Energieeffizienz ERP Ready Die neue Richtlinie für energiebetriebene Geräte setzt eine erhöhte Energieeffizienz

Mehr

Das komplette Produktprogramm

Das komplette Produktprogramm Katalog 2015 Das komplette Produktprogramm Gebo Liquid Dichtmittel für Gasthermenanlagen, Heizungsanlagen und Heizkessel Liquid Micro geeignet zum Abdichten von Gasthermenanlagen mit einem Wasserverlust

Mehr

Montage- und Bedienungsanleitung für CS 30

Montage- und Bedienungsanleitung für CS 30 Montage- und Bedienungsanleitung für CS 30 Stand: 07/2010 9962843CIW7 - V03 Seite 1 von 8 Montage Reihenfolge der Arbeitsschritte - Festlegung des Einbauplatzes für die Solarstation. Den Platz für das

Mehr

Datenblatt Trinkwasserspeicher

Datenblatt Trinkwasserspeicher Datenblatt Trinkwasserspeicher B / SF / EN mit einem Wärmetauscher B / DSF / EN mit zwei Wärmetauschern Folienmantel Beistellspeicher 150 500Liter B / SF / EN ist ein Trinkwasserspeicher der neuesten Generation

Mehr

Hygiosol Nuovo HYGIENISCHE TRINKWASSERERWÄRMUNG UND HEIZUNGSUNTERSTÜTZUNG MIT HÖCHSTER EFFIZIENZ.

Hygiosol Nuovo HYGIENISCHE TRINKWASSERERWÄRMUNG UND HEIZUNGSUNTERSTÜTZUNG MIT HÖCHSTER EFFIZIENZ. Hygiosol Nuovo HYGIENISCHE TRINKWASSERERWÄRMUNG UND HEIZUNGSUNTERSTÜTZUNG MIT HÖCHSTER EFFIZIENZ. Optimierter Wirkungsgrad mit einem Höchstmaß an Effizienz. Hygiosol Nuovo ist der passende Energiespeicher

Mehr

ProSun. Das Einsteiger-Solarsystem für Warmwasser

ProSun. Das Einsteiger-Solarsystem für Warmwasser ProSun Das Einsteiger-Solarsystem für Warmwasser ProSun wärmt Wasser und spart Kosten Das Universalsystem für 100 Prozent preiswertes, solares Warmwasser Ideal für den persönlichen Wellness-Bereich wie

Mehr

VIESMANN VITOCROSSAL 300 Gas-Brennwertkessel 2,6 bis 60 kw

VIESMANN VITOCROSSAL 300 Gas-Brennwertkessel 2,6 bis 60 kw VIESMANN VITOCROSSAL 300 Gas-Brennwertkessel 2,6 bis 60 kw Datenblatt Best.-Nr. und Preise: siehe Preisliste VITOCROSSAL 300 Typ CU3A Gas-Brennwertkessel für Erdgas und Flüssiggas Mit modulierendem MatriX-Gasbrenner

Mehr

Laddomat 21-100 Rücklaufanhebung

Laddomat 21-100 Rücklaufanhebung Laddomat 21-100 Rücklaufanhebung Gebrauchs- und Montageanleitung Hinweis! Die Zeichnungen in dieser Broschüre beschreiben lediglich das Anschlussprinzip. Jede Montage muss entsprechend den geltenden Vorschriften

Mehr

Montage- und Bedienungsanleitung

Montage- und Bedienungsanleitung Montage- und Bedienungsanleitung ComfortLine Druckfester Warmwasser-Wandspeicher CEH 80 Wolf GmbH 84048 Mainburg Postfach 1380 Telefon 08751/74-0 Telefax 08751/741600 Art.-Nr. 30 43 730 05/01 TV D 1 Inhaltsverzeichnis

Mehr

Regelgerät für thermische Solaranlagen. vecto 6000. Hydraulikschemen

Regelgerät für thermische Solaranlagen. vecto 6000. Hydraulikschemen Regelgerät für thermische Solaranlagen vecto 6000 Hydraulikschemen Deutschsprachige Original Anleitung Version: 1.0 Dezember 2013 Diese Anleitung hilft Ihnen beim bestimmungsgemäßen, sicheren und wirtschaftlichen

Mehr

Sun _ Rapide HYGIENISCHE TRINKWASSERERWÄRMUNG MIT OPTIMIERTEM WIRKUNGSGRAD VON SOLARTHERMIE-ANLAGEN.

Sun _ Rapide HYGIENISCHE TRINKWASSERERWÄRMUNG MIT OPTIMIERTEM WIRKUNGSGRAD VON SOLARTHERMIE-ANLAGEN. Sun _ Rapide HYGIENISCHE TRINKWASSERERWÄRMUNG MIT OPTIMIERTEM WIRKUNGSGRAD VON SOLARTHERMIE-ANLAGEN. Optimierter Wirkungsgrad von Solarthermie-Anlagen. Sun_Rapide ist der leistungsstarke Energiespeicher

Mehr

Weishaupt Kombi Speicher WKS. Die fertige Installationseinheit für eine einfache und schnelle Montage. Das ist Zuverlässigkeit.

Weishaupt Kombi Speicher WKS. Die fertige Installationseinheit für eine einfache und schnelle Montage. Das ist Zuverlässigkeit. Weishaupt Kombi Speicher WKS Die fertige Installationseinheit für eine einfache und schnelle ontage Das ist Zuverlässigkeit. Weishaupt Kombi Speicher: einfach, schnell und hocheffizient Luft/Wasser- Wärmepumpe

Mehr

Typ 6.5. VKF Angemeldet. 95-155 kw

Typ 6.5. VKF Angemeldet. 95-155 kw Typ 6.5 VKF Angemeldet 95 - kw Dreizug Brennwert-Heizkessel komplett aus säurebeständigem Edelstahl hergestellt mit nachgeschaltetem Zweizug Rekuperator für die Vorwärmung der Verbrennungsluft. Durch seine

Mehr

Montage und Betriebsanleitung WB 60 200 Liter

Montage und Betriebsanleitung WB 60 200 Liter Montage und Betriebsanleitung B 60 200 Liter Allgemeine Beschreibung: - Der andboiler muss über einen Stecker am Netz angeschlossen werden oder es ist in der festgelegten Installation ein allpoliger Schalter

Mehr

Ü bergabe-/ Wartungsprotokoll SOLARTHERMIE

Ü bergabe-/ Wartungsprotokoll SOLARTHERMIE Ü bergabe-/ Wartungsprotokoll SOLARTHERMIE S tand: 09 2014 Speicher Solarthermie Energiesystem WP-D Befestigungssysteme Photovoltaik Solarthermie Montage-Checkliste Die Solaranlage von: wurde unter Berücksichtigung

Mehr

V04-02/2011. Installations- und Inbetriebnahmeanleitung Bramac Solar Hocheffizienzpumpengruppe

V04-02/2011. Installations- und Inbetriebnahmeanleitung Bramac Solar Hocheffizienzpumpengruppe V04-02/2011 Installations- und Inbetriebnahmeanleitung Bramac Solar Hocheffizienzpumpengruppe Art.Nr. 99742226xHx Version V04 Stand 02/2011 Original-Anleitung Technische Änderungen vorbehalten! Printed

Mehr

VIESMANN VITOLIGNO 100-S Holzvergaserkessel 20 kw

VIESMANN VITOLIGNO 100-S Holzvergaserkessel 20 kw VIESMANN VITOLIGNO 100-S Holzvergaserkessel 20 kw Datenblatt Best.-Nr. und Preise: siehe Preisliste VITOLIGNO 100-S Typ VL1B Holzvergaserkessel für Scheitholzlänge von 45 bis 50 cm 5/2013 Vitoligno 100-S,

Mehr

Gehäusewerkstoff PVC-U PVC-C. -20 C bis 100 C 1) Nennweiten

Gehäusewerkstoff PVC-U PVC-C. -20 C bis 100 C 1) Nennweiten FRANK GmbH * Starkenburgstraße 1 * D-656 Mörfelden-Walldorf Telefon +9 (0) 65 / 085-0 * Telefax +9 (0) 65 / 085-270 * www.frank-gmbh.de Kugelhahn Typ 21 Gehäusewerkstoff PVC-U PVC-C PP PVDF Kugeldichtung

Mehr

Inbetriebnahme Thermische Solaranlage

Inbetriebnahme Thermische Solaranlage BEDIENUNGSANLEITUNG Inbetriebnahme Thermische Solaranlage Wagner& Co Inhalt. Solarkreis... 2. Inbetriebnahme... 3 3. Service-Infos... 4. Wartung..... Solarkreis Bauteile Rohrleitungen Rohrleitungsverbindungen

Mehr

Montage- und Wartungsanweisung für Warmwasserspeicher WF 166 H - 506 und WM 306-506 mit Sky-Verkleidung

Montage- und Wartungsanweisung für Warmwasserspeicher WF 166 H - 506 und WM 306-506 mit Sky-Verkleidung 7747 150 290 04/2006 Sieger Heizsysteme GmbH D - 57072 Siegen Telefon +49 (0) 271 23 43 0 e-mail: info@sieger.net Montage- und Wartungsanweisung für Warmwasserspeicher WF 166 H - 506 und WM 306-506 mit

Mehr

Wolf CGB-11, -20, -24 Gasthermen

Wolf CGB-11, -20, -24 Gasthermen Wolf CGB-11, -20, -24 Gasthermen Gasbrennwertgeräte Wolf CGB, geschlossene Brennkammer, für raumluftabhängigen und raumluftunabhängigen Betrieb Zertifiziert mit dem DVGW- Qualitätszeichen, geprüft nach

Mehr

Messung und Registrierung von Durchfluss- und Wärmemenge von Flüssigkeiten nach dem Ultraschallmessverfahren.

Messung und Registrierung von Durchfluss- und Wärmemenge von Flüssigkeiten nach dem Ultraschallmessverfahren. Messsystem ultrakon Wärmezähler EWZ 817 Ultraschallvolumengeber ULTRAFLOW 65-S/R mit Zulassung für eichfähigen Verkehr. Rechenwerk ERW 700 mit Zulassung für eichfähigen Verkehr. Anwendung Messung und Registrierung

Mehr

Brauchwasserspeicher. mit Emailbeschichtung 150 1000 Liter. Beschreibung Inbetriebnahme Wartung

Brauchwasserspeicher. mit Emailbeschichtung 150 1000 Liter. Beschreibung Inbetriebnahme Wartung Brauchwasserspeicher mit Emailbeschichtung 150 1000 Liter Beschreibung Inbetriebnahme Wartung Technische Änderungen vorbehalten Seite 1/9 Inhaltsverzeichnis Seite 1. Beschreibung... 2 1.1. Brauchwasserspeicher

Mehr

GASOKOL Speichersysteme

GASOKOL Speichersysteme GASOKOL Speichersysteme KOMPAKT, HYGIENISCH, FUNKTIONAL, LEISTUNGSFÄHIG Solare Speichersysteme Für hygienisches Warmwasser GASOKOL Speicher sind vielseitig einsetzbar und mit allen Wärmeerzeugern kombinierbar.

Mehr

VIESMANN. Serviceanleitung VITOSOL 200-T, 300-T. für die Fachkraft. Vitosol 200-T, 300-T. Gültigkeitshinweise siehe letzte Seite

VIESMANN. Serviceanleitung VITOSOL 200-T, 300-T. für die Fachkraft. Vitosol 200-T, 300-T. Gültigkeitshinweise siehe letzte Seite Serviceanleitung für die Fachkraft VIESMANN Vitosol 200-T, 300-T Gültigkeitshinweise siehe letzte Seite VITOSOL 200-T, 300-T 12/2008 Bitte aufbewahren! Sicherheitshinweise Sicherheitshinweise Bitte befolgen

Mehr

Opti _ COP. Hygienische Trink wassererwärmung mit optimiertem Wirkungsgr ad von wärmepumpen-systemen

Opti _ COP. Hygienische Trink wassererwärmung mit optimiertem Wirkungsgr ad von wärmepumpen-systemen Opti _ COP Hygienische Trink wassererwärmung mit optimiertem Wirkungsgr ad von wärmepumpen-systemen Optimierter Wirkungsgrad von Wärmepumpen-Systemen Opti_COP verbessert den Wirkungsgrad von Wärmepumpen-Systemen

Mehr

VIESMANN VITOSOL 200-F Flachkollektoren zur Nutzung der Sonnenenergie

VIESMANN VITOSOL 200-F Flachkollektoren zur Nutzung der Sonnenenergie VIESMANN VITOSOL 200-F Flachkollektoren zur Nutzung der Sonnenenergie Datenblatt Best.-Nr. und Preise: siehe Preisliste VITOSOL 200-F Typ SV2A/B und SH2A/B Flachkollektor für senkrechte oder waagerechte

Mehr

Heizkörper einbauen in 10 Schritten Schritt-für-Schritt-Anleitung

Heizkörper einbauen in 10 Schritten Schritt-für-Schritt-Anleitung Schritt-für-Schritt- 1 Einleitung Wie Sie in 10 einfachen Schritten einen neuen Heizkörper einbauen, richtig anschließen und abdichten, erfahren Sie in dieser. Lesen Sie, wie Sie schrittweise vorgehen

Mehr

CERASMARTMODUL. Gas-Brennwertheizungen mit Warmwasserspeicher auch als Solarvariante. Die neue Vielseitigkeit SOLAR.

CERASMARTMODUL. Gas-Brennwertheizungen mit Warmwasserspeicher auch als Solarvariante. Die neue Vielseitigkeit SOLAR. CERASMARTMODUL Gas-Brennwertheizungen mit Warmwasserspeicher auch als Solarvariante Die neue Vielseitigkeit SOLAR Wärme fürs Leben Vorteile auf einen Blick: Breites Leistungsangebot für noch mehr Einsatzmöglichkeiten

Mehr

Montageanleitung für die Fachkraft VITODENS 200. Vitodens 200 Typ WB2 Gas Brennwertkessel als Wandgerät. Erdgas und Flüssiggas Ausführung

Montageanleitung für die Fachkraft VITODENS 200. Vitodens 200 Typ WB2 Gas Brennwertkessel als Wandgerät. Erdgas und Flüssiggas Ausführung Montageanleitung für die Fachkraft Vitodens 200 Typ WB2 Gas Brennwertkessel als Wandgerät Erdgas und Flüssiggas Ausführung VITODENS 200 5/2002 Sicherheitshinweise Bitte befolgen Sie diese Sicherheitshinweise

Mehr

reflex Zubehör Behälter und Armaturen

reflex Zubehör Behälter und Armaturen reflex Zubehör Behälter und rmaturen reflex Zubehör die sinnvolle Programmergänzung Das umfangreiche Reflex-Produktprogramm zur Druckhaltung, Entgasung und Nachspeisung wird durch ein praktisches Programm

Mehr

ECOplus-Solarspeicher

ECOplus-Solarspeicher TECHNISCHE INFORMATION -Solarspeicher Wagner& Co Anschlussmöglichkeit für CONVECTROL II die wirkungsvolle Strömungstechnisch optimierte Barrieren trennen das in den Rohrleitungen erkaltete Wasser sicher

Mehr

Montageanleitung für die Fachkraft VITODENS 100. Vitodens 100 Typ WB1 Gas Brennwertkessel als Wandgerät. Erdgas und Flüssiggas Ausführung

Montageanleitung für die Fachkraft VITODENS 100. Vitodens 100 Typ WB1 Gas Brennwertkessel als Wandgerät. Erdgas und Flüssiggas Ausführung Montageanleitung für die Fachkraft Vitodens 100 Typ WB1 Gas Brennwertkessel als Wandgerät Erdgas und Flüssiggas Ausführung VITODENS 100 10/2002 Sicherheitshinweise Bitte befolgen Sie diese Sicherheitshinweise

Mehr

VIESMANN VITOGAS 200-F

VIESMANN VITOGAS 200-F VISMANN VITOGAS 200-F Datenblatt Best.-Nr. und Preise: siehe Preisliste VITOGAS 200-F Typ GS2 Niedertemperatur-Gas-Heizkessel, 11 bis 60 kw Für gleitend abgesenkte Kesselwassertemperatur Mit Vormischbrenner

Mehr

VIESMANN VITOGAS 200-F

VIESMANN VITOGAS 200-F VISMANN VITOGAS 200-F Datenblatt Best.-Nr. und Preise: siehe Preisliste VITOGAS 200-F Typ GS2 Niedertemperatur-Gas-Heizkessel, 11 bis 60 kw Für gleitend abgesenkte Kesselwassertemperatur Mit Vormischbrenner

Mehr

Bedienungsanleitung. Gas-Brennwertkessel BK 11 W-11, BK 11 LW-18, BK 11 W/WT-24. Sieger Heizsystem GmbH D - 57072 Siegen Telefon (0271) 2343-0

Bedienungsanleitung. Gas-Brennwertkessel BK 11 W-11, BK 11 LW-18, BK 11 W/WT-24. Sieger Heizsystem GmbH D - 57072 Siegen Telefon (0271) 2343-0 BA_BK11.fm Seite 1 Montag, 21. Juni 1999 11:00 11 7200 2200-06/99 Sieger Heizsystem GmbH D - 57072 Siegen Telefon (0271) 2343-0 Bedienungsanleitung Gas-Brennwertkessel BK 11 W-11, BK 11 LW-18, BK 11 W/WT-24

Mehr

Viessmann Vitocell: Umfassendes Speicher- Programm für individuelle Systemlösungen

Viessmann Vitocell: Umfassendes Speicher- Programm für individuelle Systemlösungen Viessmann Vitocell: Umfassendes Speicher- Programm für individuelle Systemlösungen In diesem Jahr führt Viessmann Speicher-Wassererwärmer in den Markt ein, die durch ihre innovative hocheffiziente Wärmedämmung

Mehr

SPEZIALSPEICHER PUFFERSPEICHER FÜR SOLAR UND HEIZUNG. PSM / PSF / PSR / PSRR 500 bis 5000 Liter PZ/PZR/PZRR 500 bis 1500 Liter

SPEZIALSPEICHER PUFFERSPEICHER FÜR SOLAR UND HEIZUNG. PSM / PSF / PSR / PSRR 500 bis 5000 Liter PZ/PZR/PZRR 500 bis 1500 Liter SPEZILSPEIER PUERSPEIER ÜR SOLR UND EIZUNG PSM / PS / PSR / PSRR 500 bis 5000 Liter PZ/PZR/PZRR 500 bis 1500 Liter PUERSPEIER NEU EO SKIN 2.0 38% * ENERGIE EINSPRUNG DUR PEREKTE PSSORM QULITÄT ZUM WOLÜLEN

Mehr

Durchgangsventile PN 16 mit Aussengewinde

Durchgangsventile PN 16 mit Aussengewinde 36 Durchgangsventile PN 6 mit Aussengewinde VVG.. Gehäuse aus Rotguss CC9K (Rg5) DN 5...0 k vs 5...25 m 3 /h Flachdichtende Aussengewindeanschlüsse G..B nach ISO 228- Verschraubungs-Sets ALG.. mit Gewindeanschluss

Mehr

Regumaq X-30-B / Regumaq XZ-30-B Frischwasserstationen

Regumaq X-30-B / Regumaq XZ-30-B Frischwasserstationen Datenblatt Einsatzbereich: Die Oventrop Armaturengruppen Regumaq X-30-B und Regumaq XZ-30-B für die hygienische Trinkwassererwärmung nach dem Durchflussprinzip zum Anschluss an einen Pufferspeicher. Vorteile:

Mehr

PHOTOVOLTAIK BRAUCHWASSER REGELUNG PVHC-1.05. Bedienungsanleitung

PHOTOVOLTAIK BRAUCHWASSER REGELUNG PVHC-1.05. Bedienungsanleitung Bedienungsanleitung Inhalt Regler und Anschlüsse 3 Gehäuseinterner Anschluss 4 Anschlussschema 5 Installation und Inbetriebnahme 6 Bedienfeld / Display 7 Anzeige: Hauptmenü 8 Anzeige: Energie und elektrische

Mehr

Ersatzteilkatalog. Solartechnik Komplettstation KS 0105 - KS 0150 (ab 5/2007) Ersatzteildokumentation

Ersatzteilkatalog. Solartechnik Komplettstation KS 0105 - KS 0150 (ab 5/2007) Ersatzteildokumentation 7747101325-02.07.2007 DE Für das Fachhandwerk Ersatzteilkatalog Solartechnik Komplettstation KS 0105 - KS 0150 (ab 5/2007) Ersatzteildokumentation Inhalt Inhaltsverzeichnis Typenschild und Komplettstationsvarianten...4

Mehr

Technische Dokumentation. Split-Luft/Wasser-Wärmepumpe BWL-1 S(B)-07/10/14 NEU

Technische Dokumentation. Split-Luft/Wasser-Wärmepumpe BWL-1 S(B)-07/10/14 NEU Technische Dokumentation Split-Luft/Wasser-Wärmepumpe BWL-1 S(B)-07/10/14 NEU Wolf-Split-Luft/Wasser-Wärmepumpen Wolf-Split-Luft/Wasser-Wärmepumpen gewinnen bis zu 80% der Wärmeenergie aus kostenloser

Mehr

Hohe Effizienz auf kleinstem Raum!

Hohe Effizienz auf kleinstem Raum! Hohe Effizienz auf kleinstem Raum! Preis-Leistungs-Sieger Calenta 15DS Im Test von Stiftung Warentest: 9 Gas-Brennwertkessel mit Solarspeicher Ausgabe 7/2010 Gut 1,8 Calenta Calenta steht für Komfort und

Mehr

Projektdarstellung 2G BHKW

Projektdarstellung 2G BHKW Projektdarstellung 2G BHKW Gliederung BHKW Aufstellmöglichkeiten Maschinenhaus Containeranlagen Betonschallhauben Anwendungsmöglichkeiten BHKW mit Abhitzekessel für Dampf BHKW mit Heißwasseranlagen Sicherheitstechnik

Mehr

Montageanleitung. Flachkollektor Synergie 210

Montageanleitung. Flachkollektor Synergie 210 Montageanleitung s Flachkollektor Synergie 210 Solar-Keymark Registernummer: 011-7S1941F Außenmaße (HxBxT) Bruttofläche Absorberfläche Optischer Wirkungsgrad Gewicht Verlustfaktoren Absorberbauart Kollektormaterial

Mehr

E002-63036411- 2(04/99) DE

E002-63036411- 2(04/99) DE Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeines... 2 2 Betriebsbedingungen... 2 2.1 Wasserqualität... 2 2.2 Wassertemperatur... 2 3 Einbau und elektrischer Anschluss... 2 3.1 Saugleitung... 2 3.2 Druckleitung... 2 3.3

Mehr

Produktkatalog 2015 Gültig ab 1. Oktober 2015. ErP bereit

Produktkatalog 2015 Gültig ab 1. Oktober 2015. ErP bereit Produktkatalog 2015 Gültig ab 1. Oktober 2015 ErP bereit 1 Produktneuheiten 2015 Ökodesign- und Energielabelrichtlinie A B C D E F G YZ W XYZ L A 2015 812/2013 Ab dem 26. September 2015 gelten für Wärmeerzeuger,

Mehr

4 Planung und Dimensionierung von Wärmepumpen

4 Planung und Dimensionierung von Wärmepumpen 4 Planung und Dimensionierung von Wärmepumpen 41 Vorgehensweise Die notwendigen Schritte zur Planung und Auslegung eines Heizsystems mit Wärmepumpe sind in Bild 49 dargestellt Eine ausführliche Beschreibung

Mehr

Technische Unterlagen Installations- und Bedienungsanleitung Wärmezentrale Fernwärme-PD Fernwärme M-PD Fernwärme UNI-PS

Technische Unterlagen Installations- und Bedienungsanleitung Wärmezentrale Fernwärme-PD Fernwärme M-PD Fernwärme UNI-PS Neben der Wärmezentrale einfach aufhängen. Achtung! Nach dem Anheizen alle Dichtstellen auf Dichtigkeit prüfen und Schrauben evtl. nachziehen. Flanschschrauben über Kreuz nachziehen. Haben Sie auch an

Mehr

EWI-THERM-Dauerbrandöfen die heizen Ihnen ein!

EWI-THERM-Dauerbrandöfen die heizen Ihnen ein! EWI-THERM-Dauerbrandöfen die heizen Ihnen ein! nicht mehr zulässig für Deutschland! EWI-THERM-Dauerbrandöfen die sinnvolle und preiswerte Alternative zu Öl, Gas und Strom. Ihre Vorteile: schnelle Wärme

Mehr

Viballizzzer Massage-Duschkopf

Viballizzzer Massage-Duschkopf Betriebs- und Wartungsanleitung Viballizzzer Massage-Duschkopf Stand: 17.2.2013 1. Allgemeines: Wir gratulieren Ihnen zum Kauf dieses Produkts und hoffen, dass es Ihnen viele schöne Stunden bereitet. Bei

Mehr

10. Internationale EMATEM Sommerschule 2014. Dipl.- Ing. Joachim Wien : Praxisergebnisse aus Gutachten und Forschungsprojekten

10. Internationale EMATEM Sommerschule 2014. Dipl.- Ing. Joachim Wien : Praxisergebnisse aus Gutachten und Forschungsprojekten 10. Internationale EMATEM Sommerschule 2014 Dipl.- Ing. Joachim Wien : Praxisergebnisse aus Gutachten und Forschungsprojekten Vorstellung Joachim Wien seit über 30 Jahren in der Verbrauchsabrechnung tätig

Mehr

Produkte für Fussbodenheizungen 2013

Produkte für Fussbodenheizungen 2013 Produkte für Fussbodenheizungen 2013 Inhaltsverzeichnis Produkte für Fussbodenheizungen... 5 LK 420 Kompakt-Regelstation... 6 LK 421 Verteilerregelstation... 8 LK 422 Verteilerregelstation... 10 LK 430

Mehr

TECHNISCHE BESCHREIBUNG

TECHNISCHE BESCHREIBUNG Technologie DIREKTVERDAMPFUNG / DIREKTKONDENSATION TECHNISCHE BESCHREIBUNG April 2004 Technische Gutachten 14/03-824 und 14/03-825 Firmensitz und Werk: B.P. 100 - Z.I. Morlon - 26802 Portes-lès-Valence

Mehr

Technische Dokumentation Solartechnik. Flachkollektoren CFK-1/TopSon F3-1/F3-1Q Vakuum-Röhrenkollektor CRK

Technische Dokumentation Solartechnik. Flachkollektoren CFK-1/TopSon F3-1/F3-1Q Vakuum-Röhrenkollektor CRK Technische Dokumentation Solartechnik Flachkollektoren CFK-1/TopSon F3-1/F3-1Q Vakuum-Röhrenkollektor CRK TopLine / ComfortLine Hochleistungs-Flachkollektoren TopSon F3-1 / F3-1Q Hochleistungs-Flachkollektoren

Mehr

Ausschreibungstexte: FORSTNER BWS-L

Ausschreibungstexte: FORSTNER BWS-L BWS-L/300 (Brauchwasser-Ladespeicher) 300 Liter Durchmesser ohne : 500 mm Höhe ohne : 1590 mm Kipphöhe ohne : 1640 mm 1 x DN-32 / IG 5/4 mit Tauchbogen in Ladeschichtweiche für eine strömungsberuhigte

Mehr

Elektro-Durchlauferhitzer

Elektro-Durchlauferhitzer Elektro-Durchlauferhitzer Leistung 800 kw. heatsystems Elektro-Durchlauferhitzer wurden für die direkte Erwärmung verschiedenster flüssiger und gasförmiger Medien konstruiert. Gelegentlich werden Elektro-Durchlauferhitzer

Mehr

Beschreibung. Pumpen. Hydraulikschema. Elektrikschema

Beschreibung. Pumpen. Hydraulikschema. Elektrikschema BI-3/70 Hydraulikgruppe BI-3 & 10/70 : Kompakte, komplett vorgefertigte und vorverdrahtete Solarkreisgruppe für Brauchwassererwärmung, inkl. vormontiertem Regler der Marke ENERGIE SOLAIRE SA. Wird in einem

Mehr

54914142-02 / 2006. Ersatzteilkatalog. Gas-Umlaufwasserheizer HG 13 W 24 HG 13 WG 24 HG 13 WK 20 HG 13 WK 24 HG 13 WKG 24. Änderungen vorbehalten!

54914142-02 / 2006. Ersatzteilkatalog. Gas-Umlaufwasserheizer HG 13 W 24 HG 13 WG 24 HG 13 WK 20 HG 13 WK 24 HG 13 WKG 24. Änderungen vorbehalten! 54914142-02 / 2006 Ersatzteilkatalog Gas-Umlaufwasserheizer HG 13 W 24 HG 13 WG 24 HG 13 WK 20 HG 13 WK 24 HG 13 WKG 24 Änderungen vorbehalten! HG 13 2 Gas-Umlaufwasserheizer HG 13 HG 13 Pos. Artikel-Nr.

Mehr

Basisanleitung. CitrinSolar GmbH. Energie- und Umwelttechnik

Basisanleitung. CitrinSolar GmbH. Energie- und Umwelttechnik Energie- und Umwelttechnik Betriebs- und Montageanleitung Flachkollektor CS 200 4F CS 250 Freiaufstellung auf Betonsockel Basisanleitung CitrinSolar GmbH Energie- und Umwelttechnik Böhmerwaldstraße 32

Mehr

Heizungstechnik Solartechnik. Pressemappe 06/2011. Alle Texte auch zum Downloaden unter www.paw.eu

Heizungstechnik Solartechnik. Pressemappe 06/2011. Alle Texte auch zum Downloaden unter www.paw.eu Heizungstechnik Solartechnik Pressemappe 06/2011 Alle Texte auch zum Downloaden unter www.paw.eu Qualität made in Germany PAW GmbH & Co.KG Quality made in Germany PAW - umfassende Systemkompetenz aus einer

Mehr

6-Weg-Regelkugelhahnen DN15 und DN 20

6-Weg-Regelkugelhahnen DN15 und DN 20 6-Weg-Regelkugelhahnen DN15 und DN 20 Inhaltsverzeichnis Einleitung 2 Projektierung 2 Aufbau des 6-Weg-Regelkugelhahnen 2 Einsatzgebiet 2 Kennlinie 3 Durchflussrichtung 3 arkierung der Anschlusstore 3

Mehr

PHÖNIX SonnenWärme AG Tipps und Tricks zur Fehlerbehebung

PHÖNIX SonnenWärme AG Tipps und Tricks zur Fehlerbehebung Lieber PHÖNIX Partner, die nachfolgenden Seiten enthalten mögliche Fehlerquellen bei der Montage von SonnenWärme-Anlagen. Sie hilft Ihnen, die Anlage optimal zu installieren und den effektiven und sicheren

Mehr

Solartechnik. Technische Dokumentation. Flachkollektoren CFK-1/TopSonF3-1/F3-Q Vakuum-Röhrenkollektor CRK Schwimmbadabsorber

Solartechnik. Technische Dokumentation. Flachkollektoren CFK-1/TopSonF3-1/F3-Q Vakuum-Röhrenkollektor CRK Schwimmbadabsorber Technische Dokumentation Solartechnik Flachkollektoren CFK-1/TopSonF3-1/F3-Q Vakuum-Röhrenkollektor CRK Schwimmbadabsorber *Hinweis: Jetzt Nachfolgemodell TopSon F3-1 mit noch besseren technischen Werten

Mehr

EcoZenith i250 L. Preisliste 2015. Systemspeicher. Register 13.1

EcoZenith i250 L. Preisliste 2015. Systemspeicher. Register 13.1 EcoZenith i250 L Systemspeicher Preisliste 2015 Register 13.1 EcoZenith i250 L Systemspeicher Inhaltsverzeichnis EcoZenith i250 L (Systemspeicher) ab Seite Produktbeschreibung / Verkaufspreis 13.1.3 Zubehör

Mehr

Technische Dokumentation Solartechnik

Technische Dokumentation Solartechnik Technische Dokumentation Solartechnik Flachkollektoren CFK-1 / TopSon F3-1 / F3-Q Vakuum-Röhrenkollektor CRK / Schwimmbadabsorber TopLine / ComfortLine Hochleistungs-Flachkollektoren TopSon F3-1 / F3-Q

Mehr

Systemhydraulik und Stagnationsverhalten. im internationalen Überblick

Systemhydraulik und Stagnationsverhalten. im internationalen Überblick Systemhydraulik und Stagnationsverhalten solarthermischer Großanlagen im internationalen Überblick Samuel Knabl, Christian Fink, Franz authner, Robert Hausner AEE Institut für Nachhaltige Technologien

Mehr

Solarsysteme im Objektbau Ein Leitfaden zur Erreichung höchster Anlagenqualität

Solarsysteme im Objektbau Ein Leitfaden zur Erreichung höchster Anlagenqualität Solarsysteme im Objektbau Ein Leitfaden zur Erreichung höchster Anlagenqualität Johann Breidler, Christian Fink AEE Institut für Nachhaltige Technologien Abteilung Solarthermische Komponenten und Systeme

Mehr

Absorptionskälteanlage 15 KW Kälteleistung Für den Betrieb mit Heizwasser

Absorptionskälteanlage 15 KW Kälteleistung Für den Betrieb mit Heizwasser Absorptionskälteanlage 15 KW Kälteleistung Für den Betrieb mit Heizwasser Stand: Mai 2008 EAW Energieanlagenbau Westenfeld GmbH Oberes Tor 106 98631 Westenfeld Telefon: 036948 84-132 Telefax: 036948 84-152

Mehr

54914087-02 / 2009. Ersatzteilkatalog. Kamineinsatz. WKE 14 Komplettstation KS01BD65. Änderungen vorbehalten!

54914087-02 / 2009. Ersatzteilkatalog. Kamineinsatz. WKE 14 Komplettstation KS01BD65. Änderungen vorbehalten! 54914087-02 / 2009 Ersatzteilkatalog Kamineinsatz WKE 14 Komplettstation KS01BD65 Änderungen vorbehalten! Kamineinsatz WKE14/Kpl.-Station KS01BD65 2 Kamineinsatz WKE 14 Kamineinsatz WKE14/Kpl.-Station

Mehr

NORM für Druckrohrnetze Dezember 2015. Ankerschellen für Guss- und Stahlleitungen WN 10

NORM für Druckrohrnetze Dezember 2015. Ankerschellen für Guss- und Stahlleitungen WN 10 NORM für Druckrohrnetze Dezember 2015 Ankerschellen für Guss- und Stahlleitungen WN 10 Klassifikation: Rohrverankerungen Schlagwörter: Ankerschelle, Rohrverankerung, Gussleitung, Stahlleitung, Muffenverankerung,

Mehr

Installationsanleitung

Installationsanleitung Installationsanleitung Version 1.08.1 Stand: 09.07 Inhaltsverzeichnis 1 Montageanleitung... 4 1.1 Wandmontage...4 1.2 Elektrischer Anschluss...4 1.3 Temperaturfühlermontage...4 1.4 Technische Daten...5

Mehr

Umweltfreundlich Energieeffizient Zukunftssicher

Umweltfreundlich Energieeffizient Zukunftssicher Umweltfreundlich Energieeffizient Zukunftssicher Hydraulische Weichen und Pumpenstationen PCM-Latent-Speichertechnologie für Kälte- und Klimaanlagen 02 Hydraulische Weichen und Pumpenstationen für Kaltwasser

Mehr

VIESMANN VITOGAS 200-F Niedertemperatur-Gas-Heizkessel 72 bis 144 kw

VIESMANN VITOGAS 200-F Niedertemperatur-Gas-Heizkessel 72 bis 144 kw VIESMANN VITOGAS 200-F Niedertemperatur-Gas-Heizkessel 72 bis 144 kw Datenblatt Best.-Nr. und Preise: Siehe Preisliste VITOGAS 200-F Typ GS2 Niedertemperatur-Gas-Heizkessel Als Block oder in Einzelsegmenten

Mehr

KaMo-System EPL-FWS 08/14. Zentrale Frischwarmwasserstationen. Ersatzteil Preisliste Rabattgruppe 370. Lebensqualität. Wir verteilen Wärme für mehr

KaMo-System EPL-FWS 08/14. Zentrale Frischwarmwasserstationen. Ersatzteil Preisliste Rabattgruppe 370. Lebensqualität. Wir verteilen Wärme für mehr KaMo-System Zentrale Frischwarmwasserstationen Ersatzteil Preisliste Rabattgruppe 70 EPL-FWS 0/ Wir verteilen Wärme für mehr Lebensqualität. Ersatzteil-Preisliste FWS-Therm 6 7 Umwälzpumpe -60 Zirkulationspumpe

Mehr

Öl-Brennwertkessel COB:

Öl-Brennwertkessel COB: Die Kompetenzmarke für Energiesparsysteme NEU! Öl-Brennwertkessel COB: Auf die Zukunft, fertig, los! TESTSIEGER GUT (1,6) Ölbrennwertkessel COB-20 Im Test: 10 Ölbrennwertkessel, davon zwei Testsieger mit

Mehr

UMSTELLANLEITUNG. Gas- Rechaud. Gas-Wok-Chinaherde. Wand- oder freistehende Herde. Inseln- oder Zentralherde

UMSTELLANLEITUNG. Gas- Rechaud. Gas-Wok-Chinaherde. Wand- oder freistehende Herde. Inseln- oder Zentralherde UMSTELLANLEITUNG Gas-Wok-Chinaherde Typen: NGWR 7 85 NGWR 10 85 W1 S1 NGWR 13 85 W1 S2 NGWR 15 85 W2 NGWR 16 85 W2 S1 NGWR 18 85 W2 S2 NGWR 22 85 W3 NGWR 24 85 W3S2 NGWR 11-105 W1 S1 NGWR 15-105 W1 S2

Mehr

Der Speicher das Herz der Kombianlage

Der Speicher das Herz der Kombianlage Der Speicher das Herz der Kombianlage Kombispeicher für Ein- und Zweifamilienhäuser H. Drück Universität Stuttgart, Institut für Thermodynamik und Wärmetechnik (ITW) Prof. Dr.-Ing. E. Hahne Pfaffenwaldring

Mehr

Gas-Druckregelgeräte BD-RMG 240 / BD-RMG 241

Gas-Druckregelgeräte BD-RMG 240 / BD-RMG 241 Technische Produktinformation BD 240.00 Ausgabe 08/2002 Sicherheit und Zuverlässigkeit in der Gas-Druckregelung Anwendung Gasversorgung von Gewerbe- und Einzelabnehmern Geeignet für dynamische Regelstrecken

Mehr

PROJEKTEINREICHUNG ZUM FACHWETTBEWERB

PROJEKTEINREICHUNG ZUM FACHWETTBEWERB PROJEKTEINREICHUNG ZUM FACHWETTBEWERB Projekt: Erste Schauheizanlage Österreichs Intranet visualisierte Anlage mit Solardach Pelletsheizanlage Alpencamp Kötschach Mauthen Fam. Josef und Martina Kolbitsch

Mehr

Buderus HHM 17-1 HRC2 HMC10-1. C-PKSt-1 HRC2 HHM 17-1. PKSt-1 WPS..-1. Logalux SH... EW. Wärmetauscher. Logalux P...W. G33 Basis: Position des Moduls:

Buderus HHM 17-1 HRC2 HMC10-1. C-PKSt-1 HRC2 HHM 17-1. PKSt-1 WPS..-1. Logalux SH... EW. Wärmetauscher. Logalux P...W. G33 Basis: Position des Moduls: HMC10-1 1 HRC2 5 HRC2 HHM 17-1 5 2 HHM 17-1 2 C-PKSt-1 3 Position des Moduls: 1 am Wärme- /Kälteerzeuger E13. TT E13. TM 2 am Wärme- /Kälteerzeuger oder an der Wand R E31. RM1. TM1 E13. RM1. TM1 TW1 3

Mehr

Abnahme-Checkliste. min. max. 4 Regelwerk Prüfmittel

Abnahme-Checkliste. min. max. 4 Regelwerk Prüfmittel Checklisten 91 1 Prüfung der Grundlagen/Unterlagen 1.1 Bestandsplan Zentralenplan Heizung 1.2 EIektro-SchaltpIan DIN 40719-1 1.3 Technische Beschreibung der Umwälzpumpen 1.4 Technische Beschreibung der

Mehr

NEU. HDG FK Hybrid mit HDG Control. Scheitholz/Pellet-Kombination für Scheitholz bis Halbmeterscheite, Spänebriketts und Pellets

NEU. HDG FK Hybrid mit HDG Control. Scheitholz/Pellet-Kombination für Scheitholz bis Halbmeterscheite, Spänebriketts und Pellets FK Hybrid mit Control Scheitholz/Pellet-Kombination für Scheitholz bis Halbmeterscheite, Spänebriketts und Pellets F Hybrid Gekantete Füllschacht-Innenauskleidung Rauchgasabzug im Füllschacht Große Füllschachttür/niedrige

Mehr

Inhaltsverzeichnis NIROFLEX. 2.0 Inhaltsverzeichnis

Inhaltsverzeichnis NIROFLEX. 2.0 Inhaltsverzeichnis 2.0 Inhaltsverzeichnis 2.0 Inhaltsverzeichnis 2.100 Systembeschreibung 2.101 Produktbeschreibungen / ieferprogramm, Typ: 2.103 Produktbeschreibungen / ieferprogramm, Typ: 2.200 Systembeschreibung Anschlussverbindung,

Mehr

Für das Fachhandwerk 4654893-03.01.2007 DE. Ersatzteilkatalog. Speicher Logalux SU160-300. Ersatzteildokumentation

Für das Fachhandwerk 4654893-03.01.2007 DE. Ersatzteilkatalog. Speicher Logalux SU160-300. Ersatzteildokumentation 4654893-03.01.2007 DE Für das Fachhandwerk Ersatzteilkatalog Speicher Logalux SU160-300 Ersatzteildokumentation Inhalt Inhaltsverzeichnis Typenschild und Speichervarianten SU...4 Speicher-Wassererwärmer

Mehr

Modulens >> >> >> Brennwerttechnik im Exzellenz-Modus

Modulens >> >> >> Brennwerttechnik im Exzellenz-Modus SOLAR GAS BRENNWERT WÄRMEPUMPEN ÖL/GAS-BRENNWERTKESSEL Modulens G A S - B R E N N W E R T - S T A N D H E I Z K E S S E L ADVANCE Brennwerttechnik im Exzellenz-Modus >> >> >> Umweltschutz und Energieeinsparung

Mehr

Merkblatt Solaraktivhaus Teil 2. Eingabegrößen für die Solarsimulation

Merkblatt Solaraktivhaus Teil 2. Eingabegrößen für die Solarsimulation Merkblatt Solaraktivhaus Teil 2 Eingabegrößen für die Solarsimulation Merkblatt Solaraktivhaus Teil 2 2 Eingabegrößen der Solarsimulation Folgende Eingabegrößen für die Solarsimulationsprogramme sind im

Mehr

SGE Solar-Gas-Vorratsheizer in Brennwerttechnik mit integriertem Solar Wärmetauscher

SGE Solar-Gas-Vorratsheizer in Brennwerttechnik mit integriertem Solar Wärmetauscher Solar-Gas-Vorratsheizer in Brennwerttechnik mit integriertem Solar Wärmetauscher - 40/60 Solar Speicher Vollständig raumluftunabhängiger kondensierender brennwerter Gas-/ Solar-Wassererwärmer mit integriertem

Mehr

Gasbetrieben Warmluftheizung Innen-/ Aussenaufstellung

Gasbetrieben Warmluftheizung Innen-/ Aussenaufstellung Gasbetrieben Warmluftheizung Innen-/ Aussenaufstellung 17 kw -30 C- +45 C Gasverbrauch Ltr/h Luftdurchsatz max.. 550m³/h Ausblasöffnung frei Gebläsestufe 1 Geräuschpegel 45 db(a) 47,5 x 90 x 41 cm 15 kg

Mehr

Buderus HMC20 Z 6 FM442 6 FM441 6 FM444 HMC20 PH SH PH SH PH SH FWV ZUP R FPO FPM TRL/G FPU. Logalux ST / SU. Logatherm WPL7-25 I/A.

Buderus HMC20 Z 6 FM442 6 FM441 6 FM444 HMC20 PH SH PH SH PH SH FWV ZUP R FPO FPM TRL/G FPU. Logalux ST / SU. Logatherm WPL7-25 I/A. F444 F441 F442 4321 1 HC20 2 HC20 Z Position des oduls: 1 am Wärme- /Kälteerzeuger 2 am Wärme- /Kälteerzeuger oder an der Wand 3 in der Station W W W 4 in der Station oder an der Wand FV FV FV 5 an der

Mehr

Programierung Stand 24.05.2014

Programierung Stand 24.05.2014 Funktion 1: Heizkreisregelung A3, A8/9 Programierung Stand 24.05.2014 http://doku.uvr1611.at/doku.php/uvr1611/funktionen/timer S15: Raumsenor Erdgeschoss S 15 Temp.Raum S5: Fussbodenheizung Vorlauf S 5

Mehr

SL - Ladeventileinheit, Installationsund Bedienungsanleitung

SL - Ladeventileinheit, Installationsund Bedienungsanleitung SL - Ladeventileinheit, Installationsund Bedienungsanleitung SL Ladeventileinheit Anschlüsse Rp 25/Rp 32/Cu 28 EPP-Isolierung Rückschlagventil standardmässig eingebaut Ein grosse Auswahl an Thermostatelementen

Mehr