Geldratgeber März Euro-Sparplan

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Geldratgeber März 2004 100.000 Euro-Sparplan"

Transkript

1 AKTIEN CLUB.de Geldratgeber März Euro-Sparplan Guten Tag, liebe IAC-Mitglieder! W enn Sie die vergangenen Börsenjahre selbst miterlebt haben, dann wissen Sie heute, was die Börse nicht ist: Die Börse ist kein Ort, an dem man auf einfache Art und Weise über Nacht reich wird. Natürlich kann man mit Aktien ein Vermögen machen und viele haben genau das getan - aber nicht mit Chart-Technik, spekulativen Börsentipps oder geschicktem Timing. Die entscheidenden Faktoren, um an der Börse ein Vermögen aufzubauen, sind vielmehr Konsequenz und Ausdauer. Beweis: Wer in den vergangenen 20 Jahren monatlich 100 Euro in einen internationalen Aktienfonds * gespart hat, freut sich heute über ein stolzes Vermögen von mehr als Euro. Einem konsequenten Aktiensparer konnten also weder der Wall-Street- Crash 1987, noch Irak-Krieg 1992, Rezession 1994, Asienkrise 1997 oder die Jahrhundertbaisse der Jahre etwas anhaben. Wer es dagegen vorgezogen hat, sein Geld in einer vermeintlich sicheren Lebensversicherung oder auf dem Sparbuch anzulegen, hat zwar seine Nerven geschont, brachte es im gleichen Zeitraum allerdings gerade einmal auf bzw Euro. Der Grund, warum es trotzdem nur die Wenigsten mit Aktien zu einem Vermögen bringen, liegt denn auch nicht in der Börse, sondern vielmehr im mangelnden Durchhaltevermögen: Statistische Untersuchungen haben ergeben, dass Anleger ihre Aktiensparpläne im Schnitt gerade einmal 2,7 Jahre durchhalten. Deutlich zu kurz, um das langfristige Potential der Börse voll zu nutzen. IAC-Zielsparplan: Nehmen Sie Kurs auf Euro! Um Sie im IAC darum zukünftig zum Durchhalten Ihrer persönlichen Sparziele zu motivieren, gibt es ab sofort den IAC-Zielsparplan: Sie setzen sich ein Aktien-Sparziel von Euro und wir schicken Sie am Ende auf eine Traumreise mit dem Clubschiff AIDA. Wann und wie Sie Ihr Euro-Ziel erreichen wollen, bestimmen Sie dabei selbst. Mit dieser Aussicht auf einen unvergesslichen Traumurlaub sollte es Ihnen zukünftig ganz leicht fallen, Ihrem selbst gesteckten Sparziel im IAC treu zu bleiben und es so zu einem ansehnlichen Vermögen zu bringen. Überprüfen Sie darum auf den folgenden Seiten, was genau Sie tun müssen, um Kurs auf Euro zu nehmen. Egal, für welche Kombination aus Sparrate, Einmalanlage und Laufzeit Sie sich auch entscheiden, als IAC-Mitglied sparen Sie so ab sofort mit 100%-Vorfreude-Garantie! Mit besten Grüßen aus Itzehoe Ihr Jörg Wiechmann Das Geheimnis des Erfolges ist die Beständigkeit des Ziels. (Benjamin Disraeli) * hier der Templeton Growth Fund

2 Seite 2 März 2004 Ihr Ziel: Euro! Rentenlücke ade - lassen Sie Ihre Träume Wirklichkeit werden. Renten-Träume Träumen Sie auch schon manchmal vom wohlverdienten Ruhestand: endlich Zeit für Hobbys und Familie, die Welt erkunden und das Leben in vollen Zügen genießen? Nun, die Realität wird leider für viele anders aussehen: Rentenlücke, arbeiten bis 67 und Altersarmut. Damit Ihr persönlicher Traum trotz leerer Rentenkassen Realität wird, benötigen Sie darum ein privates Finanzpolster: Euro bringen Sie da schon ein ganzes Stück weiter. Egal, ob Sie das Geld dann nutzen, um sich eine kleine Residenz im sonnigen Süden zu kaufen oder sich aus Ihrem Vermögen lebenslang eine monatliche Zusatzrente zahlen. In jedem Fall kommen Sie mit Euro Ihren persönlichen Zielen ein ganzes Stück näher. Haben auch Sie in den vergangenen Monaten eine Rentenhochrechnung der Bundesversicherungsanstalt für Angestellte (BfA) erhalten? Dann sollten Sie diese mit einem kritischen Auge betrachten. Deutschlands größtes unabhängiges Fondsmagazin warnt nämlich in seiner aktuellen Ausgabe: Glauben Sie nicht der BfA. Die Prognosen der BfA seien grob fahrlässige Augenwischerei und aus folgenden Gründen viel zu optimistisch: Glauben Sie nicht der BfA Inflation wurde nicht berücksichtigt Dabei führt schon eine Inflationsrate von 3% nach 20 Jahren annähernd zu einer Halbierung der Kaufkraft. Unrealistische Hochrechnung Die unterstellte Steigerungsrate von 1,5% bzw. 3% p.a. sei unrealistisch. Unabhängige Prognose des DIA Das Deutsche Institut für Altersvorsorge (DIA) prognostiziert langfristig ein Absinken der Renten auf deutlich unter 40% des letzten Gehalts. Beginnen Sie darum am besten noch heute, dieses Ziel in Angriff zu nehmen nehmen Sie Kurs auf Euro! 5 IAC-Tipp: Privater Vermögensaufbau ein Muss Die Rentenkassen sind leer. Zu dieser Erkenntnis kommen immer mehr Mitbürger und Politiker. Kein Wunder also, dass die Deutschen weltweit zu den Sparweltmeistern gehören: durchschnittlich 10,8% unseres frei verfügbaren Einkommens legen wir auf die hohe Kante. Mit Abstand wichtigstes Sparziel laut Umfragen: die private Altersvorsorge. Die Ursache für die Ebbe in den gesetzlichen Rentenkassen kommt dabei keinesfalls überraschend: Die seit dem Pillenknick Anfang der 70er Jahre ständig abnehmende Geburtenrate führt dazu, dass immer weniger Betragszahler in der Rentenversicherung immer mehr Beitragsempfängern gegenüber stehen. Dieser Trend wird sich in der Zukunft weiter verschärfen. Die gesetzliche Rentenversicherung ist somit schon heute zum Scheitern verurteilt. Privater Vermögensaufbau ist darum ein Muss.

3 März 2004 Seite 3 Ihr Plan: Aktiensparen Schon mit 100 Euro monatlich erreichen Sie Ihr Euro-Ziel!. Mit Plan zum Vermögen Ihr Ziel haben Sie bereits fest im Blick: Euro. Jetzt benötigen Sie nur noch einen konkreten Plan, um es zu erreichen. Diesen können Sie mit der Zins-Tabelle rechts ganz einfach selbst festlegen. Je nachdem, wie alt Sie sind, wieviel Geld Sie schon zur Verfügung haben und was Sie monatlich sparen können, wählen Sie bequem die für sich optimale Kombination aus Einmalanlage, Sparrate und Laufzeit. Alle in der Tabelle angegebenen möglichen Kombinationsmöglichkeiten haben dabei eines gemeinsam: Bei 9%* angenommener Rendite verfügen Sie am Ende jeweils über Ihr Zielvermögen von Euro. Grundsätzlich gilt natürlich: Je höher die Einmalanlage und die Sparrate, desto eher werden Sie Ihr Euro-Ziel erreichen. Machen Sie sich also gleich an die Arbeit und legen Sie Ihren individuellen Plan selbst fest! So nutzen Sie die Tabelle: Prüfen Sie zuerst, welcher der möglichen Beträge in der Kopfzeile als Einmalanlage für Sie in Frage kommt. Gehen Sie dann in der entsprechenden Spalte so weit nach unten, bis Sie den Betrag finden, den Sie monatlich sparen können. Der linken Spalte entnehmen Sie jetzt, wie lange es bei Ihrer Wahl aus Einmalanlage und Sparrate dauert, bis Sie bei einer angenommenen Rendite von 9%* ein Vermögen von Euro angespart haben. Aktiensparen unschlagbar Kurzfristig schwanken Aktien teilweise erheblich. Langfristig bringen sie aber mit Abstand die höchste Rendite. Aus diesem Grund eignet sich ein Aktiensparplan hervorragend, um damit Ihr langfristiges Euro-Ziel in Angriff zu nehmen. Darüber hinaus profitieren Sie als Aktiensparer vom sogenannten Cost-Average- Effekt : Bei einer monatlich gleichbleibenden Sparrate kaufen Sie demnach automatisch in Zeiten hoher Kurse weni- ger Anteile und in Zeiten niedriger Kurse mehr Anteile. Dadurch nutzen Sie die kurzfristigen Kursschwankungen an der Börse ganz automatisch optimal zu Ihrem Vorteil - auch ohne dass Sie sich täglich über die neusten Börsentrends informieren müssen. Gehen auch Sie darum zukünftig den erfolgreichsten und gleichzeitig bequemsten Weg zum Aufbau eines ansehnlichen Vermögens: mit Hilfe eines monatlichen Aktiensparplanes. * angenommene Rechenrendite; kann nicht garantiert werden

4 März 2004 Seite 4 Ihr Bonus: Eine AIDA-Traumreise Sie sparen Euro wir sorgen für 100% Vorfreude!. Bleiben Sie auf Kurs! Sie haben Ihr Euro-Ziel fest im Blick und einen individuellen Plan festgelegt, wie Sie es erreichen? Hervorragend! Alles, was Sie jetzt noch tun müssen, ist konsequent auf Kurs zu bleiben. Damit Ihnen das nicht allzu schwer fällt, haben wir uns im IAC für Sie einen motivierenden Durchhalte- Bonus ausgedacht: Wenn Sie Ihrem einmal festgelegten Sparkurs mit Ziel Euro konsequent treu bleiben, erhalten Sie am Ende als Belohnung einen Traumurlaub auf dem Clubschiff AIDA. Egal, ob Sie sich dabei für eine Route durch die Karibik, das Mittelmeer oder die malerische Inselwelt Südostasiens entscheiden, eines können wir Ihnen heute schon garantieren: Es wird für Sie ein unvergessliches Erlebnis! Verschwenden Sie also keine Zeit und gehen Sie mit Ihrer IAC-Beteiligung noch heute auf Euro-Kurs! IAC-Sparplan eröffnen: Eröffnen Sie einen separaten IAC- Sparplan. Ziel-Vermögen: Euro. Legen Sie den Plan fest: Wählen Sie Ihre optimale Kombination aus Einmalanlage, Sparrate und Laufzeit aus der Tabelle. Bleiben Sie auf Kurs! Bleiben Sie Ihrem eigenen Plan treu und halten Sie ihn konsequent bis zum Ende durch. Urlaub in ungezwungener Atmosphäre, Erholung pur, abendliches Showprogramm, kulinarische Genüsse auf höchstem Niveau und jeden Morgen an einem neuen Traumstrand aufwachen. Das ist Urlaub auf der AIDA! Das Konzept begeistert so viele Menschen, dass mittlerweile schon das vierte AIDA-Clubschiff über die Weltmeere kreuzt und weitere sind in Planung. Clubschiff-Urlaub ist also ein echter Wachstumsmarkt. So einfach funktioniert s: AIDA das Clubschiff Ab auf s Clubschiff: Als Belohnung erhalten Sie am Ende einen AIDA-Reisegutschein über Euro! (wahlweise Euro in bar) Wichtig zu wissen: Sie gehen mit Ihrem IAC-Zielsparplan keinerlei Verpflichtung ein. (Teil-) Kündigungen sowie Änderungen der Sparrate sind jederzeit kostenlos möglich, führen jedoch zum Verlust Ihres AIDA-Bonus-Anspruchs. Und das Beste daran: Im IAC verdienen wir ordentlich mit! Unser Gemeinschaftsdepotunternehmen Carnival ist nämlich unbestrittener Weltmarktführer im Kreuzfahrtgeschäft. Neben zwölf führenden Kreuzfahrtreedereien gehört auch die deutsche Firma Seetours und damit die erfolgreiche AIDA-Flotte zum Konzern. Jede AIDA-Reise kommt damit auf Umwegen auch wieder unserem Gemeinschaftsdepot zu Gute. IAC-Bonus: 100% Vorfreude-Garantie! Natürlich lässt sich die zur Ermittlung Ihres Sparplanes verwendete Rechenrendite von 9% nicht garantieren. Der genaue Zeitpunkt für das Erreichen Ihres Euro-Zieles ist vielmehr abhängig von der zukünftigen Börsenentwicklung. So kann eine schlechter oder besser als erwartete Börsenentwicklung dazu führen, dass Sie Ihr Euro- Ziel erst später oder sogar schon einige Jahre früher als geplant erreichen. Für Ihre AIDA-Traumreise hingegen geben wir Ihnen eine 100%-Vorfreude- Garantie: Entscheidend für Ihren Reise- Bonus ist allein das konsequente Durchhalten Ihres einmal festgelegten Plans unabhängig vom tatsächlichen Erreichen der Euro. Ihren Reisetermin können Sie sich also schon heute fest im Kalender eintragen! So genießen Sie 100% Vorfreude unabhängig von der künftigen Börsenentwicklung!

5 März 2004 Seite 5 Eckdaten Ihrer -Traumreise: Kosten Sie einen kleinen Vorgeschmack von dem, was Sie erwartet.... Freuen Sie sich schon heute auf einen unvergesslichen Urlaub! Vorfreude ist bekanntlich die schönste Freude. Aus diesem Grund wollen wir Sie schon einmal auf das einstimmen, was Sie bei konsequenter Umsetzung Ihres Euro-Sparplanes im IAC erwartet: Ein unvergesslicher Traumurlaub auf dem Clubschiff AIDA. Das Schiff: Ein schwimmendes Luxus-Hotel Wenn sie am Horizont auftaucht, geht ein Raunen durch den Hafen. Und erst einmal an Bord gekommen, stehen Sie vor der Qual der Wahl: qm Sonnendeck, drei hervorragende Restaurants, fünf Bars, ein bordeigenes Theater für das abendliche Entertainment, qm Wellness-Areal für Body & Soul und nicht zuletzt eine bordeigene Golfstation mit Puttinggreen werden Ihren Urlaub auf der AIDA zu einem unvergesslichen Erlebnis machen. Die Ausflüge: pure Abwechslung Ein Urlaub auf der AIDA wird nie langweilig: An jedem neuen sonnigen Morgen werden Sie neue Küsten, Hafenstädte und Landschaften zum Frühstück begrüßen und zu einer Entdeckungsreise einladen. Egal, ob Sie sich dabei für einen der zahlreichen angebotenen Ausflüge entscheiden oder das Landleben auf eigene Faust erkunden: Auf keine andere Art zu reisen werden Sie in so kurzer Zeit so viel von der Welt zu sehen bekommen. An Bord: Schlemmen, Erholen, Geniessen Bestimmen Sie selbst, wohin die Reise geht... Gourmetfreuden werden auf der AIDA groß geschrieben. Im Karibik-, Markt- oder maritimen Restaurant genießen Sie ausgesprochen ideenreich. Lassen Sie sich wann immer Sie wollen auf dem lichtdurchfluteten Sonnendeck nieder, in Sprungnähe zum seewasserreinen Swimmingpool. Die Jacuzzis an Bord brubbeln ebenfalls für niemanden anderen als Sie und erfrischen Ihren Tag mit prickelnden Pausen, wann immer Sie möchten. Haben Sie schon überlegt, welchen Winkel der Erde Sie schon immer einmal erkunden wollten? Die Traumstrände und Menschen mit unbändiger Lebensfreude im Blut in der Karibik. Kulturelle Höhepunkte unter mediterraner Sonne im Mittelmeer. Oder die unbeschreibliche Schönheit der Inselwelt Südostasiens mit ihren Menschen voll herzlicher Freundlichkeit? Wie Sie sich auch entscheiden, eines ist sicher: Es wird ein absolut unvergesslicher Urlaub! Karibik Mittelmeer Südostasien

6 März 2004 Seite 6 GEMEINSCHAFTSDEPOT: ANTEILSPREIS IN EURO Januar 40,08 38,13 36,18 23,08 23,52 +3,32% Februar 39,39 40,25 35,92 21,77 24,30 +1,36% März 40,78 36,65 34,98 20,80 24,63 April 42,71 35,59 35,53 20,10 Mai 42,94 38,91 33,11 21,58 Juni 41,87 39,33 31,54 21,82 Juli 41,90 38,48 28,36 22,71 August 42,03 36,77 26,31 23,68 September 43,89 33,39 26,20 24,26 Oktober 42,60 30,78 22,48 23,02 November 43,11 32,47 25,06 24,11 Dezember 40,77 35,38 26,33 23,69 Ergebnis - 4,86 % - 5,10 % -36,22% +1,91% +4,72% +++ Termine +++ Termine +++ Termine +++ Termine +++ Termine +++ Termine Anlageausschuss: jeden 2. Montag im Monat um 18:00 Uhr in Itzehoe Persönliche Beratungstermine mit Ihrem IAC-Berater unter Tel / Neue IAC-Börsen-Seminare: Ab November 2004 im gesamten Bundesgebiet Der IAC gehört folgenden Verbänden an: Schutzgemeinschaft der Deutsche Schutzvereinigung Deutscher-Anleger- Kleinaktionäre e.v. (SdK) für Wertpapierbesitz e.v. (DSW) Schutzbund e.v. Karlsplatz 3 Postfach Solmsstr München Düsseldorf Frankfurt/Main ITZEHOER AKTIEN CLUB GbR kontakt Ihr Kontakt zum IAC Info Telefon Nichtmitglieder: Anforderung von Informationsmaterial, Vereinbarung von Beratungsterminen, allgemeine Fragen zur Mitgliedschaft Nur für IAC-Mitglieder Börsen Beratungs Hotline (von 9:30 Uhr bis 19 Uhr) Tel Fax: Internet: Presse, Medien, Verbände Presseinformationen, Referentenbuchungen, Verbandsarbeit und Anfragen / Mitteilungen an die Geschäftsführung: Jörg Wiechmann (Tel ) Impressum Fonds ACM Gl. Gr. ($) 42,23 43,79..ACM Gl. Gr. ( ) 33,52 35, Templeton Gr. ($) 20,67 21, Templeton Gr. ( ) 8,81 9,32. US-Dollar in 0,7967 0,8006. Fonds-Service Als IAC-Mitglied steht Ihnen Ihr Berater auch bei der Auswahl der richtigen Investmentfonds zur Seite. Haben Sie Fragen zu Fonds? Rufen Sie ihn gleich an: Fonds-Beratung: Tel / Alle wichtigen Informationen erhalten Sie als IAC-Mitglied auch auf unserer Homepage zeitnah und bequem: - Seminar-Termine / Anmeldungen - Wertentwicklung & Anteilspreise - Unternehmensportraits - Online-Konto-Auszug - IAC-Depotübersicht real-time - Charts & Infos zu unseren Aktien - aktuelle Sonderthemen Redaktionsanschrift: Itzehoer Aktien Club GbR / Top AG Viktoriastr Itzehoe Chefredaktion: Jörg Wiechmann Redaktion: Martin Paulsen Charts: World Money, Aachen Erscheinungsweise: zweimonatlich Bezug: exklusiv für IAC-Mitglieder Haftungsausschluss: Alle Angaben in dieser Publikation basieren auf Quellen, die wir für verlässlich halten. Trotzdem können wir eine Garantie für Vollständigkeit, Genauigkeit und Richtigkeit nicht übernehmen. Insbesondere kann kein zukünftiger Anlageerfolg garantiert werden.

Viktoriastr. 13 25524 Itzehoe Tel. 0 48 21 67 93 0 Fax 0 48 21 67 93 19

Viktoriastr. 13 25524 Itzehoe Tel. 0 48 21 67 93 0 Fax 0 48 21 67 93 19 www.itzehoer AKTIEN CLUB.de Viktoriastr. 13 25524 Itzehoe Tel. 0 48 21 67 93 0 Fax 0 48 21 67 93 19 Abgeltungssteuer Guten Tag, liebe Anleger! Die Abgeltungssteuer kommt, soviel steht fest. Ab 2009 wird

Mehr

Geldratgeber November 2003 Ein Club, viele Vorteile

Geldratgeber November 2003 Ein Club, viele Vorteile www.itzehoer AKTIEN CLUB.de Geldratgeber November 2003 Ein Club, viele Vorteile Guten Tag, liebe IAC-Mitglieder! K ennen Sie solch einen Fall auch in Ihrem Bekanntenkreis: Da wenden sich Anleger enttäuscht

Mehr

Viktoriastr. 13 25524 Itzehoe Tel. 0 48 21 67 93 0 Fax 0 48 21 67 93 19

Viktoriastr. 13 25524 Itzehoe Tel. 0 48 21 67 93 0 Fax 0 48 21 67 93 19 www.itzehoer AKTIEN CLUB.de Viktoriastr. 13 25524 Itzehoe Tel. 0 48 21 67 93 0 Fax 0 48 21 67 93 19 Abgeltungssteuer Guten Tag, liebe Anleger! Nur noch 10 Wochen, dann ist sie da, die Abgeltungssteuer.

Mehr

Ihre einzige Aufgabe ist es, Ihre Emotionen unter Kontrolle zu halten. Guten Tag, liebe Investoren!

Ihre einzige Aufgabe ist es, Ihre Emotionen unter Kontrolle zu halten. Guten Tag, liebe Investoren! www.itzehoer AKTIEN CLUB.de Geldratgeber Mai 2002 Strategien der Profis Guten Tag, liebe Investoren! Guter Rat ist zur Zeit teuer. Viele Anleger wissen heute nach 18 Monaten Börsenkorrektur kaum noch,

Mehr

Mitmachen lohnt sich!

Mitmachen lohnt sich! Itzehoer Aktien Club Geldanlage mit Strategie Ein Club, viele Vorteile Mitmachen lohnt sich! Starke Rendite Das IACGemeinschaftsdepot Die clevere Alternative: Profitieren Sie vom langfristigen Wachstumspotential

Mehr

Über 90 % der Aktienfonds laufen langfristig schlechter als der Index. ITZEHOER AKTIEN CLUB GbR. Guten Tag, liebe Investoren!

Über 90 % der Aktienfonds laufen langfristig schlechter als der Index. ITZEHOER AKTIEN CLUB GbR. Guten Tag, liebe Investoren! ITZEHOER AKTIEN CLUB GbR Geldratgeber Januar 2002 Die besten Fonds der Welt Guten Tag, liebe Investoren! Viele Einzelaktionäre haben aufgrund ihrer Misserfolge im abgelaufenen Jahr den Entschluss gefasst,

Mehr

Ganz entspannt zum Ziel: Mit regelmäßigem Sparen.

Ganz entspannt zum Ziel: Mit regelmäßigem Sparen. Ganz entspannt zum Ziel: Mit regelmäßigem Sparen. www.sparkasse-herford.de Es gibt vielfältige Strategien, ein Vermögen aufzubauen. Dabei spielen Ihre persönlichen Ziele und Wünsche, aber auch Ihr individuelles

Mehr

TOP SELECT DYNAMIC - Newsletter Nr. 1

TOP SELECT DYNAMIC - Newsletter Nr. 1 AKTIENKULTUR IN DEUTSCHLAND EINE WÜSTE? Grundsätzliches Ein alter Hut: wer eine vergleichsweise hohe langfristige Rendite an den Finanz- und Kapitalmärkten erzielen will, muss das Risiko eingehen, dass

Mehr

Tagungen und Incentives mit AIDA

Tagungen und Incentives mit AIDA Tagungen und Incentives mit AIDA AIDA Videofilme auf www.aida.de/video Ob es darum geht, seine Mitarbeiter zu motivieren, ihre Leistung zu belohnen, den Teamgeist zu stärken oder auch Geschäftspartner

Mehr

Mai 2009 Trendwende an der Börse

Mai 2009 Trendwende an der Börse www.itzehoer AKTIEN CLUB.de Mai 2009 Trendwende an der Börse Guten Tag, liebe Aktionäre! D ie Wirtschaftsschlagzeilen sind derzeit von tiefem Pessimismus geprägt: Firmenpleiten, Kurzarbeit, Stellenstreichungen,

Mehr

Depotbericht Februar 2007 Partystimmung im DAX

Depotbericht Februar 2007 Partystimmung im DAX www.itzehoer AKTIEN CLUB.de Depotbericht Februar 2007 Partystimmung im DAX Guten Tag, liebe Aktionäre! S eit nur ein der Fußball-WM im letzten Sommer geht ein Ruck durch Deutschland: Die Wirtschaft brummt

Mehr

Juni 2011 Sicher geht anders!

Juni 2011 Sicher geht anders! www.itzehoer AKTIEN CLUB.de Juni 2011 Sicher geht anders! Guten Tag, liebe Aktionäre! R ette sich und sein Geld, wer kann. Genau das dachten sich in der Finanzkrise vor gerade einmal zwei Jahren viele

Mehr

Lassen Sie Träume Wirklichkeit werden. Mit dem richtigen Konzept für Ihren Vermögensaufbau

Lassen Sie Träume Wirklichkeit werden. Mit dem richtigen Konzept für Ihren Vermögensaufbau Lassen Sie Träume Wirklichkeit werden Mit dem richtigen Konzept für Ihren Vermögensaufbau Alle Bausteine für Ihren Vermögensaufbau Es gibt viele Wege für einen systematischen Vermögensaufbau aber welcher

Mehr

Der Cost Average Effekt Theorie und Realität

Der Cost Average Effekt Theorie und Realität Der Cost Average Effekt Theorie und Realität Kaum ein Finanzmarkt-Phänomen besitzt bei Anlegern einen ähnlichen Bekanntheitsgrad wie der so genannte Cost Average Effekt. Ihm liegt die Idee zugrunde, dass

Mehr

Altersvorsorge Finanzen langfristig planen

Altersvorsorge Finanzen langfristig planen Altersvorsorge Schön, dass Sie sich um Ihre Finanzen selber kümmern und dies nicht Banken überlassen. Finanzwissen hilft Ihnen dabei. Sie können noch mehr gewinnen. Mit dem DAX-Börsenbrief von Finanzwissen

Mehr

Geldratgeber November 2002 Eine Frage des Preises

Geldratgeber November 2002 Eine Frage des Preises www.itzehoer AKTIEN CLUB.de Geldratgeber November 2002 Eine Frage des Preises Guten Tag, liebe Investoren! S tellen Sie sich einmal vor, Sie würden jedes Jahr ein Auto kaufen. Was wäre Ihnen dann lieber,

Mehr

flex Spar flexspar Mit Sicherheit eine renditestarke Kombination. Testsieger Bis zu 13,7 %* Rendite und mehr. 4/2001

flex Spar flexspar Mit Sicherheit eine renditestarke Kombination. Testsieger Bis zu 13,7 %* Rendite und mehr. 4/2001 S T IFT U N G WA REN T E T Testsieger DWS Vermögensbildungsfonds I S 4/2001 flexspar Mit Sicherheit eine renditestarke Kombination. Bis zu 13,7 %* Rendite und mehr. Finanzielle Sicherheit für heute und

Mehr

Das. TOP-Zins- Konto. TOP Vermögensverwaltung AG. 100% Einlagensicherung

Das. TOP-Zins- Konto. TOP Vermögensverwaltung AG. 100% Einlagensicherung TOP Vermögensverwaltung AG Das TOP-Zins- Konto 100% Einlagensicherung n Schluss mit der Jagd nach den besten Zinsen K ennen Sie das? Ihre Bank bietet attraktive Zinsen allerdings nicht für Sie als treuen

Mehr

Wir haben 1.000 Pläne. Unsere flexible Altersvorsorge macht alles mit!

Wir haben 1.000 Pläne. Unsere flexible Altersvorsorge macht alles mit! Wir haben 1.000 Pläne. Unsere flexible Altersvorsorge macht alles mit! Wir finden auch für Sie die passende Altersvorsorgelösung. Schön, dass wir immer länger leben Unsere Gesellschaft erfreut sich einer

Mehr

Zusammenfassung der Ruhestandsplanung

Zusammenfassung der Ruhestandsplanung Zusammenfassung der Ruhestandsplanung für: Herrn Pfiffig Die Zusammenfassung wurde erstellt von: Finanzportal24 GmbH Hubertus Schmidt Jägerstraße 27 57299 Burbach Telefon: 2736-5975- Telefax: 2736-5975-3

Mehr

PENSIONSVORSORGE KAPITALANLAGE INVESTMENTFONDS DAS PENSIONS- WIEDER SCHLIESSEN KÖNNEN.

PENSIONSVORSORGE KAPITALANLAGE INVESTMENTFONDS DAS PENSIONS- WIEDER SCHLIESSEN KÖNNEN. PENSIONSVORSORGE KAPITALANLAGE INVESTMENTFONDS DAS PENSIONS- LOCHUND WIE SIE ES WIEDER SCHLIESSEN KÖNNEN. DAS PENSIONSLOCH WAS IST DAS PENSIONSLOCH? WIE ENTSTEHT DAS PENSIONSLOCH? AUF DAUER GEHT DAS NICHT

Mehr

Strategie Aktualisiert Sonntag, 06. Februar 2011 um 21:19 Uhr

Strategie Aktualisiert Sonntag, 06. Februar 2011 um 21:19 Uhr Es gibt sicherlich eine Vielzahl von Strategien, sein Vermögen aufzubauen. Im Folgenden wird nur eine dieser Varianten beschrieben. Es kommt selbstverständlich auch immer auf die individuelle Situation

Mehr

November 2010 Dividenden statt Zinsen

November 2010 Dividenden statt Zinsen www.itzehoer AKTIEN CLUB.de November 2010 Dividenden statt Zinsen Guten Tag, liebe Aktionäre! Z insanleger müssen sich derzeit mit Minizinsen begnügen. Aktionäre profitieren hingegen aktuell nicht nur

Mehr

à jour Steuerberatungsgesellschaft mbh

à jour Steuerberatungsgesellschaft mbh à jour Steuerberatungsgesellschaft mbh à jour GmbH Breite Str. 118-120 50667 Köln Breite Str. 118-120 50667 Köln Tel.: 0221 / 20 64 90 Fax: 0221 / 20 64 91 info@ajourgmbh.de www.ajourgmbh.de Köln, 20.03.2007

Mehr

Der Erfolgreichste ist gewöhnlich auch der Bestinformierte. ITZEHOER AKTIEN CLUB GbR. Guten Tag liebe IAC-Mitglieder!

Der Erfolgreichste ist gewöhnlich auch der Bestinformierte. ITZEHOER AKTIEN CLUB GbR. Guten Tag liebe IAC-Mitglieder! ITZEHOER AKTIEN CLUB GbR Geldratgeber Juli 2001 Lebensversicherung: legaler Betrug? Guten Tag liebe IAC-Mitglieder! Die Deutschen sind bekanntlich im internationalen Vergleich ein sehr sicherheitsorientiertes

Mehr

Sparplan schlägt Einmalanlage

Sparplan schlägt Einmalanlage Sparplan schlägt Einmalanlage Durch den Cost-Average-Effekt hat der DAX-Sparer seit Anfang des Jahrtausends die Nase deutlich vorne 29. Oktober 2013 Herausgeber: VZ VermögensZentrum GmbH Bleichstraße 52

Mehr

Jetzt mit dem Fonds-PlusSparen der Berliner Sparkasse. LBB-INVEST informiert Nr. 1 / 2016

Jetzt mit dem Fonds-PlusSparen der Berliner Sparkasse. LBB-INVEST informiert Nr. 1 / 2016 LBB-INVEST informiert Nr. 1 / 216 Schritt für Schritt zum Vermögen Setzen Sie auf die Vorteile von Fondssparplänen Jetzt mit dem Fonds-PlusSparen der Berliner Sparkasse. Fondssparen Nutzen Sie die Vorteile

Mehr

RENTEN REICHTUM. Aus dem Inhalt:

RENTEN REICHTUM. Aus dem Inhalt: RENTEN REICHTUM Der Finanzgraf Graf von Keschwitz wird Ihnen verraten, warum Sie heute weniger Geld benötigen als Sie vielleicht denken, um im Alter abgesichert zu sein. Oder anders gesagt: wie Sie sich

Mehr

FORSA-STUDIE ARBEIT, FAMILIE, RENTE WAS DEN DEUTSCHEN SICHERHEIT GIBT

FORSA-STUDIE ARBEIT, FAMILIE, RENTE WAS DEN DEUTSCHEN SICHERHEIT GIBT Presse Information FORSA-STUDIE ARBEIT, FAMILIE, RENTE WAS DEN DEUTSCHEN SICHERHEIT GIBT Sicherheit geht vor: 87 Prozent der Deutschen setzen bei der Altersvorsorge vor allem auf Garantien Deutsche gestalten

Mehr

Machen wir s kurz: Stop & Go Professional bringt Ihnen weniger Verluste bei gleicher Renditechance

Machen wir s kurz: Stop & Go Professional bringt Ihnen weniger Verluste bei gleicher Renditechance Machen wir s kurz: Professional bringt Ihnen weniger Verluste bei gleicher Renditechance Professional sorgt mit automatisch gesetzten Limits für krisensichere Investmentfondsdepots. Professional : Besser

Mehr

WIE FUNKTIONIERT EIN INVESTMENTFONDS?

WIE FUNKTIONIERT EIN INVESTMENTFONDS? WIE FUNKTIONIERT EIN INVESTMENTFONDS? Egal, ob Anleger fürs Alter oder für den Autokauf sparen. Ob sie einmalig oder ab und zu etwas auf die Seite legen wollen. Für jeden Sparer gibt es den passenden Investmentfonds.

Mehr

Die 10 Tipps für eine Erfolgreiche Geldanlage!!

Die 10 Tipps für eine Erfolgreiche Geldanlage!! Die 10 Tipps für eine Erfolgreiche Geldanlage!! Inhaltsverzeichnis Inhalt...3 Klären Sie Ihre Bedürfnisse, Wünsche und Ziele...3 Die Anlagestrategie...4 Finanzwissen aneignen...4 Sparziele setzen und regelmäßig

Mehr

Die Vergangenheitsbetrachtung als Anlagestrategie.

Die Vergangenheitsbetrachtung als Anlagestrategie. News +++ News +++ News +++ News +++ News +++ News +++ News +++ News Altenkirchen, den 22.01.2008 Die Vergangenheitsbetrachtung als Anlagestrategie. 1.) Der Praxisfall: Stellen Sie sich vor, ein beispielsweise

Mehr

10 Jahre erfolgreiche Auslese

10 Jahre erfolgreiche Auslese Werbemitteilung 10 Jahre erfolgreiche Auslese Die vier einzigartigen Dachfonds Bestätigte Qualität 2004 2013 Balance Wachstum Dynamik Europa Dynamik Global 2009 2007 2006 2005 2004 Seit über 10 Jahren

Mehr

FLEXIBLER RENTENPLAN PLUS ZUKUNFT FLEXIBEL GESTALTEN

FLEXIBLER RENTENPLAN PLUS ZUKUNFT FLEXIBEL GESTALTEN FLEXIBLER RENTENPLAN PLUS ZUKUNFT FLEXIBEL GESTALTEN DIE RENTENLÜCKE BRAUCHT RENDITE! Mittlerweile weiß jeder: die gesetzliche Rente reicht nicht aus, um den jetzigen Lebensstandard im Alter zu erhalten.

Mehr

Sehend eine Aktie zu kaufen ist besser, als einen Fonds per Blindflug. ITZEHOER AKTIEN CLUB GbR. Guten Tag liebe IAC-Mitglieder!

Sehend eine Aktie zu kaufen ist besser, als einen Fonds per Blindflug. ITZEHOER AKTIEN CLUB GbR. Guten Tag liebe IAC-Mitglieder! ITZEHOER AKTIEN CLUB GbR Geldratgeber Mai 2001 Investmentfonds Guten Tag liebe IAC-Mitglieder! T rotz der Börsenschwäche der vergangenen Monate scheint ein Trend ungebrochen: Der Run auf Investmentfonds.

Mehr

Ich wollte schon immer mehr bekommen. Die Garantierente ZUKUNFT.

Ich wollte schon immer mehr bekommen. Die Garantierente ZUKUNFT. Ich wollte schon immer mehr bekommen. Die Garantierente ZUKUNFT. NAME: Tamara Jobst WOHNORT: Potsdam ZIEL: Mehr Geld im Alter. PRODUKT: Garantierente ZUKUNFT Wie hole ich mehr für später heraus? Sicher

Mehr

Altersvorsorge mit außergewöhnlichem Plus an Sicherheit. Konsortialrente für private und betriebliche Altersversorgung

Altersvorsorge mit außergewöhnlichem Plus an Sicherheit. Konsortialrente für private und betriebliche Altersversorgung Altersvorsorge mit außergewöhnlichem Plus an Sicherheit Konsortialrente für private und betriebliche Altersversorgung Damit Sie auch im Ruhestand auf nichts verzichten müssen Ob in naher oder ferner Zukunft,

Mehr

Auflegen und aufdrehen.

Auflegen und aufdrehen. Rente Chance Plus Auflegen und aufdrehen. Ein Unternehmen der Generali Deutschland Ihr Hit für die Zukunft. Ihre Rente wird zum Chartstürmer. Von Ihrer Lieblingsmusik können Sie nie genug bekommen? Wenn

Mehr

Ihr Geld in erfahrenen Händen

Ihr Geld in erfahrenen Händen Typisch FFB Ihr Geld in erfahrenen Händen Service nach Maß für Ihre Fondsanlagen Als eine der führenden unabhängigen Fondsbanken in Deutschland ist die FFB seit über zehn Jahren ein starker Partner für

Mehr

Juni 2014 Strafzins & DAX 10.000

Juni 2014 Strafzins & DAX 10.000 www.itzehoer AKTIEN CLUB.de Juni 2014 Strafzins & DAX 10.000 Guten Tag, liebe Aktionäre! S tellen Sie sich einmal vor, Sie tragen Geld zur Bank. Doch anstatt dafür einen Zins zu erhalten, sollen Sie für

Mehr

Depotbericht Oktober 2005 Börsen-Verfassung

Depotbericht Oktober 2005 Börsen-Verfassung www.itzehoer AKTIEN CLUB.de Depotbericht Oktober 2005 Börsen-Verfassung Guten Tag, liebe Aktionäre! I m September gab es gleich ein ganzes Trommelfeuer schlechter Nachrichten: Wütende Wirbelstürme in den

Mehr

So spart die Mittelschicht. Wohlstand sichern: Wie Lebensstile das Anlageverhalten beeinflussen

So spart die Mittelschicht. Wohlstand sichern: Wie Lebensstile das Anlageverhalten beeinflussen So spart die lschicht Wohlstand sichern: Wie Lebensstile das Anlageverhalten beeinflussen Hans Joachim Reinke Frankfurt am Main Stand: Dezember 2014 Sparen in der Kritik zu Recht? Quelle: BILD vom 22.November

Mehr

US-Immobilienpreise kannten in den vergangenen Jahren nur eine Richtung: Aufwärts. Da zudem die Zinsen lange Zeit

US-Immobilienpreise kannten in den vergangenen Jahren nur eine Richtung: Aufwärts. Da zudem die Zinsen lange Zeit www.itzehoer AKTIEN CLUB.de Depotbericht August 2007 US-Immobilienkrise Guten Tag, liebe Aktionäre! US-Immobilienpreise kannten in den vergangenen Jahren nur eine Richtung: Aufwärts. Da zudem die Zinsen

Mehr

Partner Bank GOLD DEPOT. Marketinginformationen, gilt ab dem 4. Quartal 2009

Partner Bank GOLD DEPOT. Marketinginformationen, gilt ab dem 4. Quartal 2009 Partner Bank GOLD DEPOT Marketinginformationen, gilt ab dem 4. Quartal 2009 PARTNER BANK AG die Vorsorgebank Die PARTNER BANK AG ist darauf spezialisiert, in Partnerschaft mit unabhängigen Finanzdienstleistern,

Mehr

Julia Glücklich Rentenbeginn 2032 4.365 100 % 100 % 3.290 75 % Michael Glücklich Rentenbeginn 2031 2.883 1.283 44 %

Julia Glücklich Rentenbeginn 2032 4.365 100 % 100 % 3.290 75 % Michael Glücklich Rentenbeginn 2031 2.883 1.283 44 % 1.1 Ihre Liquiditätslücke im Alter Wer im Alter nicht arm sein will, muss sparen (Deutsches Institut für Altersvorsorge) Wer im Ruhestand nicht auf Lebensqualität verzichten will, kann sich nicht allein

Mehr

Kapitel 1 Vorüberlegungen bei der Geldanlage

Kapitel 1 Vorüberlegungen bei der Geldanlage Kapitel 1 Vorüberlegungen bei der Geldanlage Wenn Sie sich mit den verschiedenen Möglichkeiten der Geldanlage beschäftigen wollen, müssen Sie sich zunächst darüber klar werden, welche kurz-, mittel- oder

Mehr

So bleibe ich bei der Altersvorsorge flexibel. Basler PrivatRente Invest. Meine Zukunft komponiere ich selbst

So bleibe ich bei der Altersvorsorge flexibel. Basler PrivatRente Invest. Meine Zukunft komponiere ich selbst So bleibe ich bei der Altersvorsorge flexibel Basler PrivatRente Invest Meine Zukunft komponiere ich selbst Heute kreativ die Zukunft arrangieren. Morgen den Erfolg genießen. Bei meiner Rente gebe ich

Mehr

ERFOLGREICH MIT INVESTMENT- FONDS

ERFOLGREICH MIT INVESTMENT- FONDS Markus Gunter ERFOLGREIH MIT INVESTMENT- FONDS Die clevere Art reich zu werden MIT INVESTMENTLEXIKON FinanzBuch Verlag 1 Wozu sind Investmentfonds gut? Sie interessieren sich für Investmentfonds? Herzlichen

Mehr

Dezember 2012 Lebensversicherung in Gefahr

Dezember 2012 Lebensversicherung in Gefahr www.itzehoer AKTIEN CLUB.de Dezember 2012 Lebensversicherung in Gefahr Guten Tag, liebe Aktionäre! N un bedroht die Euro-Krise also auch die Lebensversicherungen. Aufgrund der rekordtiefen Zinsen am Kapitalmarkt

Mehr

Carsten Roth. Schritt für Schritt zur persönlich abgestimmten Geldanlage. Eine Einführung. interna. Ihr persönlicher Experte

Carsten Roth. Schritt für Schritt zur persönlich abgestimmten Geldanlage. Eine Einführung. interna. Ihr persönlicher Experte Carsten Roth Schritt für Schritt zur persönlich abgestimmten Geldanlage Eine Einführung interna Ihr persönlicher Experte Inhalt Einführung.......................................... 7 1. Weshalb sollten

Mehr

So bleibe ich bei der Altersvorsorge flexibel. Basler PrivatRente Invest. Meine Zukunft komponiere ich selbst

So bleibe ich bei der Altersvorsorge flexibel. Basler PrivatRente Invest. Meine Zukunft komponiere ich selbst So bleibe ich bei der Altersvorsorge flexibel Basler PrivatRente Invest Meine Zukunft komponiere ich selbst Heute kreativ die Zukunft arrangieren. Morgen den Erfolg genießen. Bei meiner Rente gebe ich

Mehr

Ich schütze mein Geld um meine Freiheit zu bewahren!

Ich schütze mein Geld um meine Freiheit zu bewahren! Ich schütze mein Geld um meine Freiheit zu bewahren! Der INFLATIONS-AIRBAG Der OVB Inflations-Airbag. Die Fachpresse schlägt Alarm! Die deutschen Sparer zahlen gleich doppelt drauf Die Geldschwemme hat

Mehr

EKI Fondskonto. Erfolgreicher Vermögensaufbau. mehr Zins spesenfrei zahlen mehr Ertrag Bonus für Sie optimal versichert = Ihr Gesamtnutzen

EKI Fondskonto. Erfolgreicher Vermögensaufbau. mehr Zins spesenfrei zahlen mehr Ertrag Bonus für Sie optimal versichert = Ihr Gesamtnutzen Sparen + Zahlen + Anlegen + Finanzieren + Vorsorgen = 5 Vorteile mehr Zins spesenfrei zahlen mehr Ertrag Bonus für Sie optimal versichert = Ihr Gesamtnutzen EKI Fondskonto Erfolgreicher Vermögensaufbau

Mehr

Ich will meine Anlagen vermehren! Die Fondspolice der Bayerischen.

Ich will meine Anlagen vermehren! Die Fondspolice der Bayerischen. Ich will meine Anlagen vermehren! Die Fondspolice der Bayerischen. NAME: Sebastian Oberleitner WOHNORT: Memmingen ZIEL: So vorsorgen, dass im Alter möglichst viel zur Verfügung steht. PRODUKT: Fondspolice

Mehr

WIE IST DIE IDEE ZU DIESEM BUCH ENTSTANDEN, UND WARUM SCHREIBE ICH DIESES BUCH? 15. 1. Warum braucht man eigentlich Geld? 19

WIE IST DIE IDEE ZU DIESEM BUCH ENTSTANDEN, UND WARUM SCHREIBE ICH DIESES BUCH? 15. 1. Warum braucht man eigentlich Geld? 19 Inhalt WIE IST DIE IDEE ZU DIESEM BUCH ENTSTANDEN, UND WARUM SCHREIBE ICH DIESES BUCH? 15 TEIL 1: BASISWISSEN GELD UND VERMÖGENSANLAGE 1. Warum braucht man eigentlich Geld? 19 2. Wie viel ist mein Geld

Mehr

Cost-Average-Effekt. Gezieltes Investieren für die Altersvorsorge. Januar 2013

Cost-Average-Effekt. Gezieltes Investieren für die Altersvorsorge. Januar 2013 Cost-Average-Effekt Gezieltes Investieren für die Altersvorsorge Januar 2013 Herausgeber: VZ VermögensZentrum GmbH Bleichstraße 52 60313 Frankfurt am Main Ansprechpartner/Initiator: Michael Huber, mhu@vzde.com,

Mehr

Private Altersvorsorge FLEXIBLE RENTE. Bleiben Sie flexibel. Die Rentenversicherung mit Guthabenschutz passt sich Ihren Bedürfnissen optimal an.

Private Altersvorsorge FLEXIBLE RENTE. Bleiben Sie flexibel. Die Rentenversicherung mit Guthabenschutz passt sich Ihren Bedürfnissen optimal an. Private Altersvorsorge FLEXIBLE RENTE Bleiben Sie flexibel. Die Rentenversicherung mit Guthabenschutz passt sich Ihren Bedürfnissen optimal an. Altersvorsorge und Vermögensaufbau in einem! Wieso zwischen

Mehr

Informationen & Formulare. Umtausch Aktien & Fonds in das IAC-Gemeinschaftsdepot

Informationen & Formulare. Umtausch Aktien & Fonds in das IAC-Gemeinschaftsdepot Informationen & Formulare Umtausch Aktien & Fonds in das IAC-Gemeinschaftsdepot Informationen zum Umtausch Herzlichen Glückwunsch! Sie sind nur noch wenige Schritte davon entfernt, Ihr bestehendes Aktien-

Mehr

Aufgepasst hier verrate ich Ihnen mein Geheimnis

Aufgepasst hier verrate ich Ihnen mein Geheimnis Seite 1 von 5 Aufgepasst hier verrate ich Ihnen mein Geheimnis Verdienen Sie jetzt 250,- Euro und mehr am Tag ganz nebenbei! Auch Sie können schnell und einfach mit Binäre Optionen Geld verdienen! Hallo

Mehr

CONVEST 21. Das Finanzkonzept aus der Schweiz. Cost-Average-Effekt. Kursschwankungen profitabel nutzen. Solide und unabhängig wie die Schweiz.

CONVEST 21. Das Finanzkonzept aus der Schweiz. Cost-Average-Effekt. Kursschwankungen profitabel nutzen. Solide und unabhängig wie die Schweiz. CONVEST 21 Das Finanzkonzept aus der Schweiz. Cost-Average-Effekt Kursschwankungen profitabel nutzen. Solide und unabhängig wie die Schweiz. So machen Sie mehr aus Ihrem Geld. Vom «Cost-Average-Effekt»

Mehr

ValuO - Vermögensauf- und ausbau professionell planen! Damit können Sie rechnen: Risikoneigung: Sparziel (Kapitalbedarf & Co.

ValuO - Vermögensauf- und ausbau professionell planen! Damit können Sie rechnen: Risikoneigung: Sparziel (Kapitalbedarf & Co. www.prostratego.de ValuO - Vermögensauf- und ausbau professionell planen! Zeigen Sie Ihren Klienten, wie Träume & Wünsche z.b. Eigenheim, Existenzgründung, Vermögensbildung, Optimierung des bestehenden

Mehr

Schritt 1: Welche Risiken sollte ich zuerst absichern?

Schritt 1: Welche Risiken sollte ich zuerst absichern? 6 Planen Sie Ihre Vorsorge aber richtig! Schritt 1: Welche Risiken sollte ich zuerst absichern? Wenn Sie Ihre Vorsorgestrategie planen, denken Sie bitte nicht nur an die Absicherung des Alters und den

Mehr

Genau... S-Sparkassen Pensionskasse. PensionsRente Invest: Die wichtigsten Fragen und Antworten

Genau... S-Sparkassen Pensionskasse. PensionsRente Invest: Die wichtigsten Fragen und Antworten S-Sparkassen Pensionskasse PensionsRente Invest: Die wichtigsten Fragen und Antworten PensionsRente Invest... Das richtige Produkt für die Zukunft? Also soll die PensionsRente Invest mir eine bessere Rendite

Mehr

Zürich Safe Invest. Die fondsgebundene Lebensversicherung mit Garantien.

Zürich Safe Invest. Die fondsgebundene Lebensversicherung mit Garantien. Zürich Safe Invest Die fondsgebundene Lebensversicherung mit Garantien. Machen Sie mehr aus Ihrem Geld. Mit Garantie! Sie möchten an den Erträgen der internationalen Aktienmärkte partizipieren und sich

Mehr

Alle Texte sind zum Abdruck freigegeben, Belegexemplar erbeten

Alle Texte sind zum Abdruck freigegeben, Belegexemplar erbeten DirektAnlageBrief Der Themendienst für Journalisten Ausgabe 29: Oktober 2013 Inhaltsverzeichnis 1. In aller Kürze: Summary der Inhalte 2. Zahlen und Fakten: Junior Depots wie die nachwachsende Generation

Mehr

Lebensversicherungen sind und bleiben ein entscheidender Bestandteil der Altersvorsorge

Lebensversicherungen sind und bleiben ein entscheidender Bestandteil der Altersvorsorge Lebensversicherungen sind und bleiben ein entscheidender Bestandteil der Altersvorsorge Die geplante Senkung des Garantiezinses ändert dies nicht! Der jüngste Vorschlag der Deutschen Aktuarsvereinigung

Mehr

Entdecke das Investier in Dir! Mit einem Fondssparplan von Union Investment. Start

Entdecke das Investier in Dir! Mit einem Fondssparplan von Union Investment. Start Entdecke das Investier in Dir! Mit einem Fondssparplan von Union Investment Start Stellen Sie sich vor: Sie zahlen 10 Jahre monatlich 100, Euro in einen Sparplan ein (100 x 12 x 10 Jahre), so dass Sie

Mehr

BVI-Anlegerbefragung 2012. BVI, Juni 2012

BVI-Anlegerbefragung 2012. BVI, Juni 2012 BVI-Anlegerbefragung 20 BVI, Juni 20 BVI-Anlegerbefragung 20 Auftraggeber BVI Bundesverband Investment und Asset Management Institut forsa - Gesellschaft für Sozialforschung und statistische Analysen Untersuchungszeitraum

Mehr

Checkliste für die Geldanlageberatung

Checkliste für die Geldanlageberatung Checkliste für die Geldanlageberatung Bitte füllen Sie die Checkliste vor dem Termin aus. Die Beraterin / der Berater wird diese Angaben im Gespräch benötigen. Nur Sie können diese Fragen beantworten,

Mehr

S pa r P L A N Templeton Growth Fund, Inc. Mit wenig Aufwand viel einsammeln

S pa r P L A N Templeton Growth Fund, Inc. Mit wenig Aufwand viel einsammeln S pa r P L A N Templeton Growth Fund, Inc. Mit wenig Aufwand viel einsammeln E r f o l g b e g i n n t i m D e ta i l Schon seit über 50 Jahren überzeugt der Templeton Growth Fund, Inc. durch sein langfristig

Mehr

Musterdepot +134% seit Auflegung 01.01.2010 Trading Depot für alle kurzfristig orientieren Anleger

Musterdepot +134% seit Auflegung 01.01.2010 Trading Depot für alle kurzfristig orientieren Anleger Der Börsenbrief für Gewinne in jeder Marktphase. Musterdepot +134% seit Auflegung 01.01.2010 Trading Depot für alle kurzfristig orientieren Anleger Herzlich willkommen bei das-siegerdepot.de. Sie haben

Mehr

PersonenVorsorge als Information für Selbstständige / Freiberufler

PersonenVorsorge als Information für Selbstständige / Freiberufler Richtig gut beraten! PersonenVorsorge als Information für Selbstständige / Freiberufler Steuervorteile und Renditechancen schon 2007 sichern: Die Rürup Rente. Bezirksdirektor Rainer Schmermbeck Kirschbaumweg

Mehr

Sparen nach Maß Franklin Templeton Investment Services GmbH

Sparen nach Maß Franklin Templeton Investment Services GmbH Sparen nach Maß fondssparen mit Franklin Templeton Investments Gute Lösungen kommen nicht von der Stange! Das Geldvermögen der privaten Haushalte in Deutschland beträgt knapp 5 Billionen Euro. Ob für die

Mehr

IFZM Die KASKO für Investmentfonds

IFZM Die KASKO für Investmentfonds Kapitalanlage mit Investmentfonds Welche Strategie bringt das gewünschte Ergebnis? Welche Strategie bringt mehr Ertrag? Buy & Hold kaufen und liegenlassen oder Gewinne laufen lassen, Verluste begrenzen

Mehr

Jetzt direkt mehr Fördervolumen mitnehmen. Direktversicherung Informationen für den Arbeitnehmer

Jetzt direkt mehr Fördervolumen mitnehmen. Direktversicherung Informationen für den Arbeitnehmer Jetzt direkt mehr Fördervolumen mitnehmen Direktversicherung Informationen für den Arbeitnehmer Bauen Sie bei Ihrer zusätzlichen Altersvorsorge auf die Direktversicherung Eigeninitiative ist unumgänglich

Mehr

RENTE BASISRENTE FÜR KAMMERBERUFE WIR SORGEN FÜR IHRE ZUKUNFT. SIE SPAREN SCHON HEUTE STEUERN. Staatlich zertifiziert

RENTE BASISRENTE FÜR KAMMERBERUFE WIR SORGEN FÜR IHRE ZUKUNFT. SIE SPAREN SCHON HEUTE STEUERN. Staatlich zertifiziert RENTE BASISRENTE FÜR KAMMERBERUFE WIR SORGEN FÜR IHRE ZUKUNFT. SIE SPAREN SCHON HEUTE STEUERN. Staatlich zertifiziert WENIGER STEUERN. MEHR RENTE. Die berufsständischen Versorgungswerke, wie zum Beispiel

Mehr

Die Initiative Einfach Investieren

Die Initiative Einfach Investieren Die Initiative Einfach Investieren Wo haben Sie Ihr Geld angelegt? Beate H. (38), Angestellte und Mutter Peter B. (52), Ingenieur Anna-Louise S. (29), Marketing- Assistentin Carsten J. (48), Bürokaufmann,

Mehr

Donnerstag, 10.10.2013 Newsletter Jahrgang 1 / Ausgabe 24

Donnerstag, 10.10.2013 Newsletter Jahrgang 1 / Ausgabe 24 Donnerstag, 10.10.2013 Newsletter Jahrgang 1 / Ausgabe 24 Liebe Leser/innen, herzlich willkommen zu einer neuen Newsletter Ausgabe von Bühner Invest. Heute möchte ich Ihnen ein wenig zum Thema die Deutschen

Mehr

Altersvorsorgeberatung Fragebogen

Altersvorsorgeberatung Fragebogen Altersvorsorgeberatung Fragebogen Liebes Mitglied! Wir freuen uns über Ihr Interesse an dem immer wichtiger werdenden Thema der privaten Altersvorsorge. Dabei unterstützen wir Sie gern, um Ihnen eine Orientierung

Mehr

Der Garantiezins sinkt auf 1,25 %

Der Garantiezins sinkt auf 1,25 % Aktuelle Spezialausgabe Der Garantiezins sinkt auf 1,25 % Was sich ab 2015 für die Altersvorsorge und die Risikoabsicherung ändert Informationen der Gothaer Lebensversicherung AG Was ist wichtig bei der

Mehr

IHR PLUS AN STABILITÄT

IHR PLUS AN STABILITÄT IHR PLUS AN STABILITÄT Fondsgebundene Rentenversicherung mit Sie möchten Börsenchancen nutzen und Risiken reduzieren Dann wählen Sie jetzt den und profitieren Sie zusätzlich von den Vorteilen einer fondsgebundenen

Mehr

So erwirtschaften Sie deutlich mehr [Rendite mit Ihren Investmentfonds!

So erwirtschaften Sie deutlich mehr [Rendite mit Ihren Investmentfonds! So erwirtschaften Sie deutlich mehr [Rendite mit Ihren Investmentfonds! Starke Kurseinbrüche an den Aktienmärkten Warum große Verluste ein Problem sind 10 % Verlust /? % Gewinn 20 % Verlust /? % Gewinn

Mehr

"Profi Werbesprecher-Set für Internet-Marketing"

Profi Werbesprecher-Set für Internet-Marketing Übersichtsliste des Produkts: "Profi Werbesprecher-Set für Internet-Marketing" Audio-Box mit 267 Sprachtakes Reproduktionen, Übersetzungen, Weiterverarbeitung oder ähnliche Handlungen zu kommerziellen

Mehr

Oktober 2014. Antizyklisch investieren

Oktober 2014. Antizyklisch investieren www.itzehoer AKTIEN CLUB.de Oktober 2014 Antizyklisch investieren Guten Tag, liebe Aktionäre! E rinnern Sie sich noch? Bis vor wenigen Jahren herrschte unter Investoren pure Euphorie, wenn es um die Schwellenländer-Börsen

Mehr

I o. Juni 2012 Angst vorm Bank-Run. Bankraub ist eine Initiative von Dilettanten. Wahre Profis gründen eine Bank. Guten Tag, liebe Aktionäre!

I o. Juni 2012 Angst vorm Bank-Run. Bankraub ist eine Initiative von Dilettanten. Wahre Profis gründen eine Bank. Guten Tag, liebe Aktionäre! www.itzehoer AKTIEN CLUB.de Juni 2012 Angst vorm Bank-Run Guten Tag, liebe Aktionäre! I o n der jüngsten Umfrage der Financial Times Deutschland kommen die angesehensten Wirtschaftsexperten unseres Landes,

Mehr

Schritt für Schritt zum Vermögen Setzen Sie auf die Vorteile von Fondssparplänen. LBB-INVEST informiert Nr. 3 / 2014

Schritt für Schritt zum Vermögen Setzen Sie auf die Vorteile von Fondssparplänen. LBB-INVEST informiert Nr. 3 / 2014 Schritt für Schritt zum Vermögen Setzen Sie auf die Vorteile von Fondssparplänen LBB-INVEST informiert Nr. 3 / 214 Fondssparen Nutzen Sie die Vorteile des Fondssparens! Welche Wünsche Sie sich auch immer

Mehr

Inhalt. Planen Sie Ihre Vorsorge aber richtig! 5. Altersvorsorge was können Sie tun? 13

Inhalt. Planen Sie Ihre Vorsorge aber richtig! 5. Altersvorsorge was können Sie tun? 13 2 Inhalt Planen Sie Ihre Vorsorge aber richtig! 5 Schritt 1: Welche Risiken sollte ich zuerst absichern? 6 Schritt 2: Welche Ziele und Wünsche habe ich? 6 Schritt 3: Was brauche ich im Alter? 8 Schritt

Mehr

ALfonds mit Relax50: Die ideale Fondsrente für junge Leute! Private Altersvorsorge

ALfonds mit Relax50: Die ideale Fondsrente für junge Leute! Private Altersvorsorge iv t ra kt t a s e! nder B e s o n g e L e ut für ju Private Altersvorsorge Fondsrente ALfonds mit Relax50 ALfonds mit Relax50: Die ideale Fondsrente für junge Leute! Relaxed vorsorgen mit unserem cleveren

Mehr

Frage #1: Was ist der große Vorteil jeder Geldanlage?

Frage #1: Was ist der große Vorteil jeder Geldanlage? Frage #1: Was ist der große Vorteil jeder Geldanlage? Bestimmt hast du schon mal von der sagenumwobenen und gefürchteten Inflation gehört. Die Inflationsrate gibt an, wie stark die Preise der Güter und

Mehr

Private Vorsorge. neue leben. aktivplan 2. Die clevere Rentenversicherung, die sich jeder Lebenslage anpasst.

Private Vorsorge. neue leben. aktivplan 2. Die clevere Rentenversicherung, die sich jeder Lebenslage anpasst. Private Vorsorge neue leben aktivplan 2 Die clevere Rentenversicherung, die sich jeder Lebenslage anpasst. Unser Vorsorgekonzept ist auf ein ganz spezielles Leben zugeschnitten: Ihres. Das Leben hat viele

Mehr

Private Vorsorge. neue leben. aktivplan 2. Ein cleverer Plan für jede Lebenslage

Private Vorsorge. neue leben. aktivplan 2. Ein cleverer Plan für jede Lebenslage Private Vorsorge neue leben aktivplan 2 Ein cleverer Plan für jede Lebenslage Kinderleicht zu verstehen: die Alles-in-einem-Rentenversicherung. Unterschiedliche Lebensphasen mit unterschiedlichen Bedürfnissen

Mehr

Checkliste: Geldanlageberatung

Checkliste: Geldanlageberatung Checkliste: Geldanlageberatung Bitte füllen Sie die Checkliste vor dem Termin aus. Die Beraterin/der Berater wird diese Angaben, die nur Sie geben können, im Gespräch benötigen. Ihnen hilft die Checkliste,

Mehr

Jederzeitige Verfügbarkeit, keine Kündigungsfristen

Jederzeitige Verfügbarkeit, keine Kündigungsfristen PRIMA - Jumbo Anforderungen an eine gute Geldanlage Sicherheit Gute Rendite Jederzeitige Verfügbarkeit, keine Kündigungsfristen Steuerliche Vorteile Eine prima Mischung für Sie Über den Erfolg Ihrer Geldanlage

Mehr

Altersvorsorge für Solo-Unternehmer.

Altersvorsorge für Solo-Unternehmer. Altersvorsorge für Solo-Unternehmer. Altersvorsorgeplanung ist so individuell, wie jeder Solo-Unternehmer. Jedes Konzept fällt anders aus. Es macht ja einen großen Unterschied, ob jemand eine Familie hat

Mehr

Altersvorsorge-Check.de Renten- und Altersvorsorge Analyse und Planung. Altersvorsorge-Planung. für. Max Mustermann 02.07.2004

Altersvorsorge-Check.de Renten- und Altersvorsorge Analyse und Planung. Altersvorsorge-Planung. für. Max Mustermann 02.07.2004 Altersvorsorge-Planung für Max Mustermann 02.07.2004 Sie wurden beraten durch: Michael Schmidt 1. Warum private Altersversorgung? 2. Wie viel Rente brauchen Sie im Alter? 3. Was haben Sie bereits für Ihre

Mehr

März 2012 Griechische Tragödie

März 2012 Griechische Tragödie www.itzehoer AKTIEN CLUB.de März 2012 Griechische Tragödie Guten Tag, liebe Aktionäre! E s ist vollbracht! Nach monatelangem Gezerre um Hilfspakete, Rettungsschirme und Bankenrettung hat Griechenland den

Mehr

Inhalt Planen Sie Ihre Vorsorge aber richtig! Altersvorsorge was können Sie tun?

Inhalt Planen Sie Ihre Vorsorge aber richtig! Altersvorsorge was können Sie tun? 2 Inhalt Planen Sie Ihre Vorsorge aber richtig! 5 Schritt 1:Welche Risiken sollte ich zuerst absichern? 6 Schritt 2:Welche Ziele und Wünsche habe ich? 6 Schritt 3:Was brauche ich im Alter? 8 Schritt 4:Was

Mehr

Der Fondssparplan oder: nicht nur sparen, investieren!

Der Fondssparplan oder: nicht nur sparen, investieren! kkkkkkkkkkkknwave_börsenbrief-spezial_fondssparplan_08.2011.docn W.A.V.E. GmbH Börsenbrief-Spezial: Thema Fondssparplan - 08.2011 Der Fondssparplan oder: nicht nur sparen, investieren! Wer Kapital aufbauen

Mehr

Zukunft ansparen. Für Ihre Ziele, für Ihre Träume, für das Liebste, was Sie haben. DekaBank Deutsche Girozentrale Ÿ Finanzgruppe

Zukunft ansparen. Für Ihre Ziele, für Ihre Träume, für das Liebste, was Sie haben. DekaBank Deutsche Girozentrale Ÿ Finanzgruppe Zukunft ansparen. Für Ihre Ziele, für Ihre Träume, für das Liebste, was Sie haben. DekaBank Deutsche Girozentrale Ÿ Finanzgruppe 2 Perspektiven schaffen. Für Sie, für Ihr Geld, für Ihre Wünsche. Es gibt

Mehr