ES100 Bedienungsanleitung

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "ES100 Bedienungsanleitung"

Transkript

1 Vor dem ersten Spielen Spielen auf dem Instrument ES100 Bedienungsanleitung Interne Songs Recorder Einstellungen Anhang

2 Wir danken Ihnen, dass Sie sich für ein KAWAI Digital Piano entschieden haben! Diese Bedienungsanleitung enthält wichtige Informationen zu den zahlreichen Funktionen dieses Instruments. Lesen Sie unbedingt alle Kapitel dieser Bedienungsanleitung aufmerksam durch und bewahren Sie diese für ein eventuelles späteres Nachschlagen gut auf.

3 Vorwort Über diese Bedienungsanleitung Zuerst sollten Sie das Kapitel Vor dem ersten Spielen ab der Seite 10 in dieser Bedienungsanleitung lesen. Darin werden die Bezeichnungen von Bedienelementen und deren Funktionen erklärt. Auch der Anschluss an die Steckdose und das Einsc werden darin beschrieben. Das Kapitel Spielen auf dem Instrument (ab Seite 13) gibt Ihnen eine Übersicht über das Instrument und die am häufigsten verwendeten Funktionen. Unter anderem finden Sie Informationen über die Internen Songs (Demo- und Lessonsongs ab Seite 20). Im Kapitel Recorder (ab Seite 24) finden Sie Erläuterungen zur Aufnahme und Wiedergabe Ihres Spiels und das Abspeichern in den internen Speicher. Im Kapitel Einstellungen (ab Seite 26) finden Sie Beschreibungen für die Anwahl der Klänge oder auch Informationen über die MIDI Funktionalität. Das Kapitel Anhang (ab Seite 49) beinhaltet Übersichten über alle internen Songs (Demo Songs, und Lesson Übungsstücke). Auch finden Sie in diesem Kapitel eine MIDI Implementation Tabelle, Hinweise zur möglichen Fehlersuche und eine Übersicht der Spezifikationen. ES100 Ausstattungsmerkmale Advanced Hammer Action IV-F Tastatur mit Hammermechanik Die Advanced Hammer Action IV-F Tastatur wurde entwickelt, um den feinen, natürlichen Anschlag eines Flügels authentisch zu reproduzieren. Die federlose Konstruktion adaptiert das Spielgefühl durch bewegliche Hämmer auf natürliche Weise. Das Design der Advanced Hammer Action IV-F Tastatur lässt durch unterschiedliche Gewichtungszonen echtes Flügelgefühl aufkommen. Dieser Prozess erlaubt ausgeprägtes Fortissimo bei dennoch ermüdungsarmem Spiel mit perfekter Kontrolle im Pianissimo und wird so selbst hohen Pianistenansprüchen gerecht. Harmonic Imaging (HI) Klangtechnologie mit 88 Tasten Piano Sampling Das ES100 reproduziert den besonderen Klang des handgearbeiteten und weltbekannten KAWAI Konzertflügels. Alle 88 Tasten dieses außergewöhnlichen Instrumentes wurden aufgezeichnet und analysiert. Beim Spiel auf dem neuen ES Modell werden die Aufnahmen - durch die Harmonic Imaging Technologie - naturgetreu reproduziert. Dieser einzigartige Prozess ermöglicht die Umsetzung der großen Dynamik des akustischen Originals mit einem noch natürlicheren Klang als mit dem bisherigen Harmonic Imaging Standard und dient gleichzeitig als Quelle für eine Auswahl von weiteren hochwertigen Klängen. Zusätzliche Hall Effekte sind im Instrument integriert. So können Sie dem Klang wahlweise einen Hall Effekt hinzufügen, der die Umgebung eines kleines Raumes, einer Bühne oder einer Konzerthalle simuliert. Interner Song Recorder, integrierte Lesson Funktion Mit dem integrierten Song Recorder kann man im ES100 bis zu drei Songs in den internen Speicher aufnehmen und jederzeit wieder abspielen. Die leistungsstarke Lesson Funktion unterstützt den kommenden Pianisten beim Erlernen des Klavierspiels durch eine integrierte Sammlung für den Klavierunterricht typischer Übungsstücke von Czerny und Burgmüller. Jedes Übungsstück kann mit variablem Tempo, individueller Wiedergabe der linken oder rechten Hand abgespielt werden, bevor es zusammen mit Ihrem Spiel zur Selbstkontrolle aufgenommen werden kann. 3

4 Sicherheitshinweise Sicherheitshinweise BEWAHREN SIE DIESE HINWEISE GUT AUF HINWEISE ZU FEUERRISIKO, ELEKTRISCHEM SCHOCK ODER VERLETZUNGEN VON PERSONEN CAUTION RISK OF ELECTRIC SHOCK DO NOT OPEN WARNING TO REDUCE THE RISK OF FIRE OR ELECTRIC SHOCK, DO NOT EXPOSE THIS PRODUCT TO RAIN OR MOISTURE. ACHTUNG: ELEKTROSCHOCK GEFAHR - NICHT ÖFFNEN Um das Risiko eines elektrischen Schlages zu verringern, sollten Sie niemals das Gerät öffnen. Es gibt keine Teile im Innern, die durch Sie gewartet werden müssten. Überlassen Sie den Service qualifiziertem Personal. Zeigt an, dass ein Potentialunterschied auftreten kann, der Tod oder schwerwiegende Verletzungen hervorruft, wenn das Gerät nicht korrekt gehandhabt wird. Zeigt an, dass ein Potentialunterschied auftreten kann, der dass Gerät beschädigt, wenn das Gerät nicht korrekt gehandhabt wird. Beispiele von Bildsymbolen Zeigt, dass vorsichtig gehandelt werden sollte. Dieses Beispiel zeigt an, dass Teile nicht mit den Fingern berührt werden dürfen. Verbietet eine unzulässige Manipulation. Dieses Beispiel verbietet einen unzulässigen Eingriff. Zeigt, dass eine Vorgang ausgeführt werden soll. Dieses Beispiel bittet Sie den Netzstecker aus der Steckdose zu ziehen. Lesen Sie die Bedienungsanleitung komplett durch bevor Sie das Instrument benutzen. WARNUNG - Wenn Sie das Gerät benutzen, sollten Sie die folgenden Sicherheitshinweise beachten: 4

5 WARNUNG Zeigt an, dass ein Potentialunterschied auftreten kann, der Tod oder schwerwiegende Verletzungen hervorruft, wenn das Gerät nicht korrekt gehandhabt wird. Dieses Gerät muss an eine Steckdose angeschlossen werden, deren Spannungsangabe dem Gerät entspricht. 120V 230V 240V Benutzen Sie den Netzadapter, der mit dem Gerät geliefert wurde, oder einen von KAWAI empfohlenen Netzadapter. Wenn Sie den Netzstecker in die Steckdose stecken, sollten Sie sicherstellen, dass die Form der Anschlüsse geeignet ist und die Spannung übereinstimmt. Zuwiderhandlungen können Feuer verursachen. Ziehen Sie den Netzstecker nie mit nassen Händen ab und stecken Sie ihn auch nicht mit nassen Händen in die Steckdose. Zuwiderhandlung kann elektrischen Schock verursachen. Achten Sie darauf, dass keine Fremdkörper in das Instrument gelangen. Wasser, Nadeln und Haarspangen können Kurzschlüsse und Defekte verursachen. Das Produkt sollte nicht Tropfen oder Spritzern ausgesetzt werden. Stellen Sie keine mit Flussigkeiten gefullen Gegenstande, wie Vasen, auf das Produkt. Wenn Sie Kopfhörer verwenden, sollten Sie diese nicht über eine längere Zeit mit hoher Lautstärke betreiben. Zuwiderhandlung kann Hörschäden hervorrufen. Lehnen Sie sich nicht an das Instrument an. Zuwiderhandlung kann ein Umfallen des Instruments verursachen. Öffnen, reparieren oder modifizieren Sie das Instrument nicht. Zuwiderhandlung kann Defekte, elektrischen Schlag oder Kurzschlüsse verursachen. Wenn Sie das Netzkabel abziehen wollen, fassen Sie immer den Stecker direkt an. Ziehen Sie niemals nur am Kabel. Einfachen Ziehen am Kabel kann einen Defekt des Kabel verursachen. Dadurch kann es zum elektrischen Schlag, Feuer oder Kurzschluss kommen. Das Produkt ist nicht vollstandig von der Stromversorgung getrennt, auch wenn der Netzschalter ausgeschaltet ist. Wenn das Instrument für eine längere Zeit nicht benutzt werden soll, ziehen Sie den Netzstecker aus der Steckdose. Zuwiderhandlung kann Feuer und Überhitzung hervorrufen. Dieses Produkt könnte mit einem Netzstecker ausgestattet sein,dessen Kontakte unterschiedlich groß sind. Dies ist eine Sicherheitseinrichtung. Sollten Sie den Stecker aus diesem Grund nicht in Ihre Steckdose stecken können, wenden Sie sich an einen autorisierten Techniker, um den Stecker auszutauschen. Versuchen Sie niemals selbst Änderungen am Stecker vorzunehmen. Stellen Sie das Instrument in der Nähe Steckdose auf und vergewissern Sie sich, dass der Netzstecker für den Fall erreichbar ist, dass er schnell abgezogen werden kann. Solange der Netzstecker nicht abgezogen ist, steht das Netzteil unter Storm auch wenn Instrument ausgeschaltet wurde. 5

6 ACHTUNG Zeigt an, dass ein Potentialunterschied auftreten kann, der das Gerät beschädigt, wenn das Gerät nicht korrekt gehandhabt wird. Stellen Sie das Instrument nicht an folgenden Plätzen auf. Unter dem Fenster, da es direktem Sonnenlicht ausgesetzt ist. Extrem heiße Plätze, wie unterhalb eines Heizlüfters Extrem kalte Plätze, wie außerhalb von Gebäuden im Winter Plätze mit extremer Luftfeuchtigkeit oder Regen Plätze mit sehr hoher Sand oder Staubverschmutzung Plätze mit extremen Erschütterungen Das Aufstellen des Instruments an solchen Plätzen kann Beschädigungen verursachen. Verwenden Sie dieses Produkt nur in einem moderaten Klima (nicht in tropischem Klima). Verwenden Sie ausschließlich den mitgelieferten Netzadapter, um das Instrument mit Strom zu versorgen. Verwenden Sie keine anderen Netzadapter. Verwenden Sie den mitgelieferten Netzadapter niemals für andere Geräte. Bevor Sie Kabel anschließen, stellen Sie sicher, dass alle Geräte ausgeschaltet sind. OFF Zuwiderhandlung kann Defekte an diesem und anderen Geräten hervorrufen. Achten Sie darauf, dass das Gerät immer sorgfältig aufgestellt wird. Bitte beachten Sie, dass dieses Instrument schwer ist und daher mit mindestens zwei Personen getragen werden sollte. Stellen Sie das Instrument nicht in die Nähe eines anderen elektrischen Gerätes, wie TV und Radios. Zuwiderhandlung kann Nebengeräusche verursachen. Falls diese Nebengeräusche auftreten, verschieben Sie das Instrument in eine andere Richtung oder schließen Sie es an eine andere Steckdose an. Wenn Sie das Netzkabel anschließen, achten Sie bitte darauf, dass die Kabel nicht durcheinander liegen und Knoten bilden. Zuwiderhandlung kann die Kabel beschädigen, Feuer und elektrischen Schock verursachen oder einen Kurzschluss erzeugen. Reinigen Sie das Instrument nicht mit Benzin oder Verdünner. Zuwiderhandlung kann eine Farbänderung oder Deformation des Gerätes zur Folge haben. Zum Reinigen benutzen Sie bitte ein weiches Tuch mit lauwarmen Wasser, das Sie gut ausdrücken und dann erst zur Reinigung verwenden. Stellen Sie sich nicht auf das Instrument und üben Sie keine Gewalt aus. Andernfalls kann das Instrument verformt werden oder umfallen. Stellen Sie keine offenen Flammen, wie z.b. Kerzen, auf das Produkt. Eine offene Flamme könnte umstürzen und einen Brand verursachen. 6

7 Achten Sie darauf, dass Lüftungsöffnungen nicht durch Dinge wie Zeitungen, Tischdecken, Vorhänge oder ähnliches abgedeckt werden. Nichtbeachtung kann zur Überhitzung des Produktes führen und einen Brand zur Folge haben. Dieses Produkt sollte so aufgestellt werden, dass eine gute Luftzirkulation gewährleistet ist. Ein Mindestabstand von 5 cm um das Produkt sollte für eine ausreichende Luftzirkulation vorhanden sein. Stellen Sie sicher, dass eventuelle Lüftungsöffnungen nicht verdeckt sind. Dieses Produkt sollte nur mit dem vom Hersteller angebotenen Ständer betrieben werden. Das Gerät sollte durch qualifiziertes Personal gewartet werden, wenn: das Netzkabel oder die Netzbuchse beschädigt sind. Gegenstände in das Gerät gefallen sind. das Gerät Regen ausgesetzt war. das Gerät nicht mehr normal funktioniert. das Gerät gefallen ist und das Gehäuse beschädigt ist. Dieses Gerät sollte so aufgestellt werden, dass es immer eine gute Belüftung erfährt. Reparaturhinweis Sollte etwas Ungewöhnliches auftreten, sc Sie das Gerät aus, ziehen den Netzstecker und rufen den Service Ihres Händlers an. Informationen für den Nutzer Falls das Produkt mit diesem Recyclingsymbol gekennzeichnet ist bedeutet dies, dass es am Ende seiner Lebenszeit zu einem geeigneten Sammelpunkt gebracht werden muss. Sie sollten es nicht mit dem normalen Hausmüll entsorgen. Ein korrektes Entsorgen schützt die Umwelt und Ihre Gesundheit, die durch eine falsche Abfallentsorgung gefährdet werden könnte. Für weitere Details fragen Sie Ihre lokalen Behörden. (Nur innerhalb der EU) Das Typenschild befindet sich unter dem Spieltisch (siehe nachstehende Abbildung). Typenschild 7

8

9 section Inhaltsverzeichnis Vorwort...3 Sicherheitshinweise...4 Inhaltsverzeichnis...9 Vor dem ersten Spielen Bedienelemente und Funktionen...10 Anschließen des Pianos...11 Basis Bedienung...12 Spielen auf dem Instrument Auswählen von Klängen...13 Dual Modus...15 Split Modus...16 Metronom / Rhythmen...17 Speicherplätze für Registrierungen...19 Interne Songs Demo Songs...20 Lesson Funktion Auswahl eines Übungsstückes Abspielen des ausgewählten Übungsstückes Üben des Parts der rechten/linken Hand...23 Recorder Recorder Aufnahme eines Songs Wiedergabe eines Songs Löschen der aufgenommenen Songs...25 Einstellungen Weitere Einstellungen Reverb (Hall) Damper Resonance (Dämpferresonanz) Voicing (Intonation) Fall-back Noise (Hammerrückfallgeräusch) Damper Noise (Dämpfergeräusch) Brilliance (Brillanz) Touch (Anschlagempfindlichkeit) Tuning (Stimmung) Temperament (Temperierung) Temperament Key (Grundton der Temperierung)...37 MIDI Einstellungen Transmit MIDI Program Change (Senden von Programmwechselnummern) MIDI Kanal (senden/empfangen) Local Control Modus Multi Timbral Modus...43 Lautsprechereinstellungen Table EQ Lautsprecher bei Verwendung von Kopfhörern ein-/aussc...45 Weitere Einstellungen Factory Reset (Werkseinstellung) User Memory (Sichern eigener Einstellungen) Power Settings (Power Einstellungen) Auto Power Off (Automatische Abschaltung)...48 Anhang Anschlussmöglichkeiten Anschlüsse auf der Rückseite Anschlüsse auf der Vorderseite...50 Fehlersuche...51 Demo Song Liste Übersicht der Übungsstücke der Lesson Funktion Rhythmus Liste...55 Spezifikationen MIDI Implementation Tabelle Notizen Operation Guide (Schnellanleitung) Transpose (Transponierung)

10 Vor dem ersten Spielen Bedienelemente und Funktionen a b c d e f g Vor dem ersten Spielen h a Ein-/Ausschalttaste Mit dieser Taste kann man das Instrument ein- bzw. aussc. * Das ES100 ist mit einer automatischen Abschaltfunktion ausgestattet. Das Instrument schaltet sich aus, wenn eine gewisse Zeit nicht darauf gespielt wurde. Weitere Informationen zu dieser Funktion finden Sie auf der Seite 48 dieser Bedienungsanleitung. b Lautstärkeregler (MASTER VOLUME) Dieser Schieberegler regelt die Lautstärke der eingebauten Lautsprecher und die Lautstärke über eventuell angeschlossene Kopfhörer. c Funktionstaste (FUNCTION) Die Funktionseinstellungen ermöglichen die Veränderung verschiedener Parameter des ES100. d PLAY / STOP Taste Mit dieser Taste können Sie die Wiedergabe von Lesson Übungsstücken und Songs die im internen Recorder aufgenommenen wurden starten und stoppen. e REC Taste Diese Taste ermöglicht Aufnahmen in den internen Recorder. f LESSON Taste Mit dieser Taste lassen sich die integrierten Lesson Übungsstücke auswählen. g Soundtasten (PIANO, E.PIANO/ORGAN, OTHERS) Mit diesen Tasten kann man den/die Klang/Klänge einstellen, der/die beim Spiel auf der Tastatur erklingen soll/sollen. Die Speicherplätze für Registrierungen können auch mit diesen Tasten angewählt werden. h Kopfhöreranschlüsse (PHONES) An diese Anschlüsse können Sie jeweils einen Stereo- Kopfhörer an das ES100 anschließen. Es können gleichzeitig bis zu 2 Kopfhörer angeschlossen werden. * Weitere Informationen zu den Anschlüssen des ES100 finden Sie auf der Seite 50 dieser Bedienungsanleitung. Operation Guide (Schnellanleitung) Im Lieferumfang des ES100 ist eine separate Schnellanleitung (Operation Guide) ent. Es handelt sich dabei um eine Übersicht der Bedientasten des ES100 und die darüber anwählbaren Funktionen. Diese Schnellanleitung finden Sie auch im Kapitel ANHANG in dieser Bedienungsanleitung. 10

11 Anschließen des Pianos Bei der Inbetriebnahme des Instrumentes beachten Sie bitte die nachfolgenden Anweisungen. Anbringen des Notenpults Stecken Sie das Notenpult in die dafür vorgesehenen Öffnungen am hinteren Ende der Oberseite des Instrumentes. Achten Sie darauf, dass Sie dabei nichts verkratzen. Um Beschädigungen zu vermeiden, sollten Sie keine große Kraft beim Anbringen/Abnehmen des Notenpultes anwenden. Vor dem ersten Spielen Anschließen des Pedals F-10H Schließen Sie das mitgelieferte Pedal F-10H an die DAMPER Buchse auf der Rückseite des Instrumentes an. Das Fußpedal arbeitet wie ein Dämpfer (Sustain) Pedal. Der Klang klingt nach, wenn man die Tasten loslässt. Das Pedal erlaubt auch Halbpedal Spiel. Anschließen eines Kopfhörers Verwenden Sie die Buchsen auf der Vorderseite (links) des ES100, um Stereokopfhörer an das Digitalpiano anzuschließen. Es können gleichzeitig bis zu 2 Kopfhörer angeschlossen werden. Bei angeschlossenem Kopfhörer werden die eingebauten Lautsprecher des ES100 automatisch abgeschaltet. Bei Bedarf lassen sich die Lautsprecher - trotz angeschlossenem Kopfhörer - einsc (siehe Seite 45). 11

12 section Basis Bedienung Die nachfolgenden Hinweise beschreiben, was man beim ersten Anschließen, Einsc und Anspielen des ES100 beachten sollte. 1. Anschließen des Netzadapters Stecken Sie das eine Ende des Netzadapterkabels in die DC IN Buchse auf der Rückseite des Instrumentes. Den Netzstecker des Netzadapters stecken Sie in eine Wandsteckdose. Vor dem ersten Spielen 2. Einsc des Instrumentes Drücken Sie die Ein-/Ausschalttaste auf der linken Seite des Bedienfeldes. * Das ES100 ist mit einer automatischen Abschaltfunktion ausgestattet. Das Instrument schaltet sich aus, wenn eine gewisse Zeit nicht darauf gespielt wurde. Weitere Informationen zu dieser Funktion finden Sie auf der Seite 48 dieser Bedienungsanleitung. 3. Einstellen der Lautstärke Der MASTER VOLUME Regler regelt die Lautstärke der eingebauten Lautsprecher und auch gleichzeitig die Kopfhörer Lautstärke (sofern ein Kopfhörer angeschlossen ist). Links: Lautstärke verringern Rechts: Lautstärke erhöhen Durch Schieben des Reglers nach rechts wird die Lautstärke erhöht und durch Schieben nach links verringert. Die mittlere Position ist für das erste Spielen zu empfehlen. 4. Spielen auf dem ES100 Spielen Sie nun auf der Tastatur. Der Klang Concert Grand erklingt. 12

13 Spielen auf dem Instrument section Auswählen von Klängen Das ES100 verfügt über 19 unterschiedliche Klänge, die über die beiden folgenden Wege angewählt werden können. Wenn man das Digital Piano einschaltet, wird automatisch der Klang Concert Grand eingestellt. Übersicht der Klänge PIANO E.PIANO / ORGAN OTHERS 1 Concert Grand 1 Classic E.Piano 1 Slow Strings 2 Concert Grand 's E.Piano 2 String Ensemble 3 Studio Grand 3 Modern E.Piano 3 Wood Bass 4 Studio Grand 2 4 Jazz Organ 4 Electric Bass 5 Mellow Grand 5 Church Organ 5 Harpsichord 6 Mellow Grand 2 6 Vibraphone 7 Modern Piano 8 Rock Piano 1. Klang Kategorie auswählen Drücken Sie die gewünschte Soundtaste (PIANO, E.PIANO/ORGAN oder OTHERS). Beispiel: Um die Kategorie E.PIANO auszuwählen, drücken Sie die Taste E.PIANO. Spielen auf dem Instrument 2. Auswählen eines Klangs Klangauswahl: Methode 1 Drücken Sie wiederholt eine der drei Soundtasten, um einen gewünschten Klang einer Kategorie aufzurufen. [Einsc] 1 x drücken weitere 5 x drücken noch 1 x drücken Concert Grand Concert Grand 2 Modern Piano Rock Piano 13

14 section Auswählen von Klängen Klangauswahl: Methode 2 Halten Sie die gewünschte Soundtaste gedrückt und drücken Sie dabei eine der untersten 8 weißen Tasten auf der Tastatur (entsprechend dem zugeordneten Klang). Unterste Taste Rock Piano Modern Piano Mellow Grand 2 Mellow Grand Studio Grand 2 Studio Grand Concert Grand 2 Concert Grand Auswahl der PIANO-Klänge Spielen auf dem Instrument Unterste Taste Church Organ Jazz Organ Modern E.Piano 60 s E.Piano Classic E.Piano Auswahl der E.PIANO / ORGAN-Klänge Unterste Taste Vibraphone Harpsichord E.Bass Wood Bass String Ensemble Slow Strings Auswahl der OTHERS-Klänge 14

15 section Dual Modus Der Dual Modus ermöglicht es, mit zwei Klangfarben gleichzeitig auf der Tastatur zu spielen, um einen komplexeren Gesamtklang zu erzielen. Beispielsweise können Sie einem Klavierklang Streicher hinzufügen. 1. Dual Modus aufrufen Halten Sie eine Soundtaste zur Auswahl des ersten Klangs gedrückt und drücken Sie währenddessen eine andere Soundtaste zur Auswahl des zweiten Klangs. 2. Ändern des ersten/zweiten Klangs im Dual Modus Beispiel: Um die Klänge Slow Strings und Concert Grand übereinander zu legen, Sie die Taste PIANO gedrückt und drücken zusätzlich die Taste OTHERS. Eine andere Klang Variation als zweiten Klang einstellen: Halten Sie die Soundtaste des ersten Klangs gedrückt und drücken Sie währenddessen die Soundtaste des zweiten Klangs mehrfach hintereinander, bis der gewünschte Klang ausgewählt ist. Zwei Klang Variationen übereinander legen, die beide der gleichen Soundtaste zugeordnet sind: Während Sie die entsprechende Soundtaste gedrückt, drücken Sie kurz die Taste A#-1 und anschließend die zwei Tastaturtasten, die den beiden Klängen zugeordnet sind. Beispiel: Um für den zweiten Klang von Slow Strings auf String Ensemble zu wechseln, Sie die Taste PIANO gedrückt und drücken währenddessen die Taste OTHERS zweimal. 2 Spielen auf dem Instrument Unterste Taste Dual 4 3 Church Organ Jazz Organ Modern E.Piano 60's E.Piano Classic E.Piano * Ihre Lieblingskombinationen können Sie dauerhaft auf einen Registration Speicherplatz speichern, um sie zu einem beliebigen späteren Zeitpunkt einfach wieder abrufen zu können. Weitere Informationen dazu finden Sie auf der Seite 19 dieser Bedienungsanleitung. Lautstärkeverhältnis einstellen Während Sie eine der Soundtasten gedrückt, können Sie das Lautstärkeverhältnis der beiden gewählten Klänge durch wiederholtes Drücken der Taste F#1 oder G#1 einstellen. Dual Modus verlassen Drücken Sie eine der Soundtasten. Der Klang der gewählten Soundtaste wird automatisch eingestellt und das ES100 wechselt wieder zurück in den normalen Spielmodus. 15

16 section Split Modus Die Split Funktion teilt die Tastatur in zwei Bereiche Links und Rechts und ermöglicht das Spielen von unterschiedlichen Klängen mit der linken und rechten Hand. So können Sie z.b. mit der linken Hand einen Bass Klang spielen und mit der rechten Hand einen Piano Klang. Split-Klänge auswählen Wählen Sie zunächst einen Klang aus, den Sie auf dem rechten Tastaturbereich spielen möchten. Halten Sie dann die entsprechende Soundtaste gedrückt, dessen Klang Sie dem linken Tastaturbereich zuordnen wollen und drücken Sie kurz die Taste C#0. Während Sie immer noch die Soundtaste gedrückt, drücken Sie nun die Tastaturtaste, die dem gewünschten Klang zugeordnet ist. Split Unterste Taste Spielen auf dem Instrument Classic E.Piano Modern E.Piano 60's E.Piano 3 Jazz Organ 2 Church Organ Lautstärkeverhältnis einstellen Während Sie eine der Soundtasten gedrückt, können Sie das Lautstärkeverhältnis der beiden gewählten Klänge durch wiederholtes Drücken der Tasten F#1 oder G#1 einstellen. Split Modus verlassen Drücken Sie eine der Soundtasten. Der Klang der gewählten Soundtaste wird automatisch eingestellt und das ES100 wechselt wieder zurück in den normalen Spielmodus. 16

17 section Metronom / Rhythmen Die Metronom Funktion im ES100 kann Ihnen hervorragende Dienste leisten, da sie einen konstanten Rhythmus vorgibt, an dem Sie sich beim Üben bequem orientieren können. Tempo, Taktart und Lautstärke lassen sich nach Ihren Wünschen einstellen. Metronom ein-/aussc (ON/OFF) Halten Sie die Taste LESSON gedrückt, drücken Sie dann die Taste PIANO. Das Metronom startet. * In der Grundeinstellung steht die Taktart auf 1/4 und das Tempo auf 120 BPM (Schläge pro Minute). Halten Sie die Taste LESSON gedrückt, drücken Sie dann die Taste PIANO erneut, um das Metronom zu stoppen. Änderung der Metronom Taktart Während Sie die Tasten LESSON und PIANO gedrückt, drücken Sie zur Auswahl der Taktart eine der ersten 7 schwarzen Tasten auf der Tastatur (siehe Abbildung). * Die folgenden Taktarten stehen zur Verfügung: 1/4, 2/4, 3/4, 4/4, 5/4, 3/8, und 6/8. Einstellen der Metronom Lautstärke Während Sie die Tasten LESSON und PIANO gedrückt, drücken Sie zur Einstellung der Lautstärke eine der Tasten von 1 bis 10 auf der Tastatur (siehe Abbildung). * Mit den Tasten - / + können Sie die Lautstärke anheben oder absenken. Spielen auf dem Instrument Unterste Taste Taktart 1/4 2/4 3/4 4/4 5/4 3/8 6/8 Tempo Tempo Metronom Tempo (2- oder 3-stellig) Lautstärke Lautstärke Metronom Lautstärke 17

18 section Metronom / Rhythmen Einstellen des Metronom Tempos Während Sie die Tasten LESSON und PIANO gedrückt, geben Sie das gewünschte Tempo mit den untersten 12 Tasten ein. Lassen Sie anschließend die beiden Tasten wieder los. * Das Tempo des Metronoms kann im Bereich von Schläge pro Minute eingestellt werden. * Das Tempo können Sie entweder präzise vorgeben oder einfach nur schneller oder langsamer stellen. Unterste Taste Tempo Tempo Metronom Tempo (2- oder 3-stellig) Spielen auf dem Instrument Methode 1: Während Sie die Tasten LESSON und PIANO gedrückt, drücken Sie die Tasten 1, 5 und 0 nacheinander, um das Tempo 150 (Schläge pro Minute) einzugeben. Oder drücken Sie nacheinander die Tasten 8 und 5, um das Tempo 85 (Schläge pro Minute) einzugeben. Methode 2: Während Sie die Tasten LESSON und PIANO gedrückt, können Sie das Tempo mit den Tasten - / + in 2 BPM (Schläge pro Minute) Schritten schneller oder langsamer einstellen. Rhythmen Als Alternative zum einfachen Metronom stehen Ihnen zusätzlich 100 Rhythmen zur Auswahl. Methode 1: Während Sie die Tasten LESSON und PIANO gedrückt, drücken Sie nacheinander die Tasten 0, 1, 5, um den Rhythmus Nr. 15 einzustellen. Methode 2: Während Sie die Tasten LESSON und PIANO gedrückt, drücken Sie die Tasten - / +, um nacheinander die verfügbaren Rhythmen aufzurufen. * Eine komplette Übersicht aller Rhythmen finden Sie auf der Seite 55 dieser Bedienungsanleitung Rhythmus Auswahl (2- oder 3-stellig) Rhythmus Rhythmus + 18

19 section Speicherplätze für Registrierungen Die Funktion Registration ermöglicht die Speicherung von aktuellen Einstellungen (Klang-/Soundauswahl und andere Einstellungen), die Sie zu einem späteren Zeitpunkt auf Knopfdruck einfach wieder abrufen können. Das ES100 verfügt über 4 Speicherplätze für Registrierungen. Speicherbare Einstellungen Einstellungen Eingestellter Klang Dual Modus / Split Modus (Klang, Lautstärkeverhältnis ) Hall Weitere Einstellungen Tastatur- und Soundeinstellungen MIDI Settings (MIDI Einstellungen) Lautsprechereinstellungen Anwählen einer Registrierung Drücken Sie die Taste REGISTRATION. Die LED Anzeige der Taste REGISTRATION leuchtet und zeigt damit an, dass die Registration Funktion eingeschaltet ist. Durch Drücken der LESSON Taste (1) oder eine der Soundtasten (2, 3, 4) kann man einen Registration Speicherplatz anwählen. * Das Metronom ist im Registration-Modus nicht verfügbar. Spielen auf dem Instrument Registration Modus verlassen (und zur letzten manuellen Einstellung zurückkehren) Um zum normalen Spielmodus und gleichzeitig zur letzten manuell vorgenommenen Einstellung zurückzukehren: Drücken Sie die Taste REGISTRATION. Die LED Anzeige der Taste REGISTRATION geht aus und das Instrument kehrt zum normalen Spielmodus zurück. Speichern einer Registrierung Halten Sie die Taste REGISTRATION gedrückt und drücken Sie dann die Taste LESSON (1) oder eine der Soundtasten (2, 3, 4). Die aktuelle Einstellung des ES100 wird auf den gewählten Speicherplatz gespeichert, den Sie durch Drücken der Taste LESSON (1) oder eine der Soundtasten (2, 3, 4) ausgewählt haben. 19

20 Interne Songs section Demo Songs Das ES100 bietet Ihnen die Möglichkeit, sich einen Eindruck über die umfangreiche Klangauswahl zu verschaffen. Demo Songs Klang Song Titel Komponist Concert Grand Suite Bergamasque I. Prélude C. Debussy Concert Grand 2 Petit Chien F. F. Chopin Studio Grand Original Kawai Mellow Grand 1 Sonata No.30 Op.109 L. v. Beethoven Classic E.Piano Original Kawai Modern E.Piano Original Kawai Jazz Organ Original Kawai Church Organ Chorale Prelude Wachet auf, ruft uns die Stimme J. S. Bach Slow Strings Original Kawai Electric Bass Original Kawai Harpsichord French Suite No. 6 J. S. Bach Vibraphone Original Kawai * Für die Demo Songs - mit dem Zusatz original Kawai - sind keine Noten erhältlich. Interne Songs 1. Wiedergabe der Demo Songs Drücken Sie die Tasten FUNCTION und PLAY / STOP. Die LED Anzeigen der Tasten FUNCTION und PLAY / STOP blinken und die Wiedergabe des Concert Grand Demosongs startet. Um die Wiedergabe zu stoppen, drücken Sie nochmals die Tasten FUNCTION und PLAY / STOP. 2. Auswahl eines Demo Songs Während ein Demo Song wiedergegeben wird: Halten Sie die Tasten FUNCTION und PLAY / STOP gedrückt und drücken gleichzeitig die jeweilige weiße Taste auf der Tastatur, die dem gewünschten Titel entspricht. Unterste Taste 2 3 Concert Grand Concert Grand 2 Studio Grand Mellow Grand 20

21 section Lesson Funktion Die Lesson Funktion im ES100 unterstützt den kommenden Pianisten beim Erlernen des Klavierspiels durch eine integrierte Sammlung für den Klavierunterricht typischer Etüden von Burgmüller und Übungsstücken aus der Alfred s Basic Piano Reihe. Die linke und rechte Hand eines Übungsstücks kann separat geübt werden. Auch das Tempo kann verändert werden, um beispielsweise schwere Passagen eines Songs in einem langsamen Tempo zu üben. Eine komplette Übersicht aller Lesson Übungsstücke finden Sie auf den Seiten 53 und 54 dieser Bedienungsanleitung. Integrierte Lesson Übungsstücke Lesson Übungsstücke Buch 1 Burgmüller 25 (25 Etudes Faciles, Opus 100) Buch 2 Buch 3 Alfred s Basic Piano Library Lesson Book Level 1A Alfred s Basic Piano Library Lesson Book Level 1B * Notenhefte für die Lesson Übungsstücke sind nicht im Lieferumfang ent (siehe Seite 53 und 54 dieser Anleitung). 1. Auswahl eines Übungsstückes Lesson Modus aufrufen Drücken Sie die Taste LESSON. Die LED Anzeige der Taste LESSON leuchtet auf um anzuzeigen, dass der Lesson Modus eingeschaltet ist. Auswahl eines Übungsstückes aus Buch 1 Während der Lesson Modus angewählt ist: Halten Sie die Taste LESSON gedrückt und drücken Sie eine weiße Taste auf der Tastatur, entsprechend dem gewünschten Song. Auswahl eines Übungsstückes aus Buch 3 Auswahl eines Übungsstückes aus Buch 2 Während der Lesson Modus angewählt ist: Halten Sie die Taste LESSON gedrückt, drücken Sie dann die schwarze Taste (C#0) und anschließend eine der weißen Tasten, die mit dem gewünschten Übungsstück belegt ist. Interne Songs Während der Lesson Modus angewählt ist: Halten Sie die Taste LESSON gedrückt, drücken Sie dann die schwarze Taste (D#0) und anschließend eine der weißen Tasten, die mit dem gewünschten Übungsstück belegt ist. Buch 1: Songnummer 5 Unterste Taste Buch 2: Songnummer 10 Unterste Taste Buch 3: Songnummer 10 Unterste Taste 21

D I G I T A L P I A N O C N 1 4

D I G I T A L P I A N O C N 1 4 D I G I T A L P I A N O C N 1 4 E in e x z e l l e n t e r E in s t ie g in die W e lt der Kawa i Dig i ta l pi a no s. Die mittlerweile 85-jährige Klavierbautradition von Kawai spiegelt sich nicht nur

Mehr

Vor dem ersten Spielen. Spielen auf dem Instrument. Interne Songs. CA15 Bedienungsanleitung. Recorder. Einstellungen. Anhang

Vor dem ersten Spielen. Spielen auf dem Instrument. Interne Songs. CA15 Bedienungsanleitung. Recorder. Einstellungen. Anhang Vor dem ersten Spielen Spielen auf dem Instrument Interne Songs CA15 Bedienungsanleitung Recorder Einstellungen Anhang Wir danken Ihnen, dass Sie sich für ein KAWAI Digital Piano entschieden haben! Diese

Mehr

CN14 Bedienungsanleitung

CN14 Bedienungsanleitung Vor dem ersten Spielen Spielen auf dem Instrument CN14 Bedienungsanleitung Interne Songs Recorder Einstellungen Anhang Wir danken Ihnen, dass Sie sich für ein Kawai Digital Piano entschieden haben! Diese

Mehr

D a s b e e i n d r u c k e n d e E i n s t i e g s m od e l l d e r C on c e rt A rt i s t S e r i e

D a s b e e i n d r u c k e n d e E i n s t i e g s m od e l l d e r C on c e rt A rt i s t S e r i e D a s b e e i n d r u c k e n d e E i n s t i e g s m od e l l d e r C on c e rt A rt i s t S e r i e Die mittlerweile 85-jährige Klavierbautradition von Kawai spiegelt sich nicht nur im Bau erstklassiger

Mehr

CN25 Bedienungsanleitung

CN25 Bedienungsanleitung Vor dem ersten Spielen Spielen auf dem Instrument CN25 Bedienungsanleitung Interne Songs Recorder Einstellungen Anhang Wir danken Ihnen, dass Sie sich für ein Kawai Digital Piano entschieden haben! Diese

Mehr

Die Modelle der neuen Concert Artist Serie von KAWAI lassen Wünsche wahr werden. CA93 Premium Schwarz satiniert

Die Modelle der neuen Concert Artist Serie von KAWAI lassen Wünsche wahr werden. CA93 Premium Schwarz satiniert CA93 CA63 Jeder hat seine eigenen Ziele, sei es im beruflichen oder privaten Bereich. Ein Klavier zu besitzen zählt für viele Menschen dazu, um ihre Freude an der Musik auszudrücken oder Freunde und geliebte

Mehr

ES7 Bedienungsanleitung

ES7 Bedienungsanleitung Einleitung Spielen auf dem Instrument Rhythm Section ES7 Bedienungsanleitung Recorder USB Funktionen Einstellungen Anhang Vielen Dank für den Kauf eines Kawai ES7 Digitalpianos. Diese Anleitung beinhaltet

Mehr

Luxuriöse Optik. Exzellenter Klang. authentisches Spielgefühl

Luxuriöse Optik. Exzellenter Klang. authentisches Spielgefühl CS4 CS7 CS10 Luxuriöse Optik Exzellenter Klang authentisches Spielgefühl Eine neue luxuriöse Digitalpiano Classic Serie hergestellt von Japans Premium Akustik Klavier Hersteller. Luxuriös, elegant, klassisch

Mehr

Bedienungsanleitung Intenso TV-Star

Bedienungsanleitung Intenso TV-Star Bedienungsanleitung Intenso TV-Star V 1.0 1. Inhaltsübersicht 1. Inhaltsübersicht... 2 2. Hinweise... 3 3. Funktionen... 3 4. Packungsinhalt... 3 5. Vor dem Gebrauch... 4 6. Bedienung... 5 7. Erster Start...

Mehr

Eine Tastatur zum Verlieben, Sounds zum Träumen und maximale Kontrolle.

Eine Tastatur zum Verlieben, Sounds zum Träumen und maximale Kontrolle. Eine Tastatur zum Verlieben, Sounds zum Träumen und maximale Kontrolle. Vor mehr als 80 Jahren begann Kawai mit dem Bau von akustischen Klavieren. In dieser Zeit wurden bis heute geschätzte 2,5 Millionen

Mehr

USB Speaker Presenter

USB Speaker Presenter USB Speaker Presenter Bedienungsanleitung Erstellt durch trilogik GmbH Kuhlmannstraÿe 7 48282 Emsdetten Revision: 70 Author: dborgmann Changedate: 2010-09-24 18:19:25 +0200 (Fr, 24. Sep 2010) 2 Inhaltsverzeichnis

Mehr

HD Receiver ihd-fox C Einfach brillant fernsehen

HD Receiver ihd-fox C Einfach brillant fernsehen Kurzanleitung HD Receiver ihd-fox C Einfach brillant fernsehen Voreingestellte Geräte-PIN: 0000 VOR INBETRIEBNAHME DES GERÄTES ÜBERPRÜFEN DES LIEFERUMFANGS Bedienungsanleitung Kurzanleitung HDMI-Kabel

Mehr

Abgebildeter ipod nicht inkl. ipod not included FRANÇAIS. ip 1040

Abgebildeter ipod nicht inkl. ipod not included FRANÇAIS. ip 1040 Abgebildeter ipod nicht inkl. ipod not included DEUTSCH ENGLISH FRANÇAIS NEDERLANDS ESPAÑOL ip 1040 TASTENBELEGUNG DEUTSCH 1. Minuten / 2. Zeit einstellen 3. ipod-fach 4. Play/ Pause 5. Weckzeit einstellen

Mehr

Size: 84 x 118.4mm * 100P *, ( ), ( ) *,

Size: 84 x 118.4mm * 100P *, ( ), ( ) *, Size: 84 x 118.4mm * 100P *, ( ), ( ) *, Geben Sie das Gerät am Ende der Lebensdauer nicht in den normalen Hausmüll. Bringen Sie es zum Recycling zu einer offiziellen Sammelstelle. Auf diese Weise helfen

Mehr

1090/606 4 Kanal-Video-Umschalter

1090/606 4 Kanal-Video-Umschalter MV006500 / 10-2008 Allgemeines 1090/606 4 Kanal-Video-Umschalter Der Umschalter 1090/606, ist ein hochwertiger Mikroprozessor gesteuerter Video-Umschalter, der geeignet ist bis zu vier Kameras oder Videosignale

Mehr

Tablet-PC. Sicherheitshinweise

Tablet-PC. Sicherheitshinweise Tablet-PC Sicherheitshinweise Diese Sicherheitsbroschüre ist Bestandteil Ihrer Dokumentation. Bewahren Sie diese Sicherheitsbroschüre zusammen mit der restlichen Dokumentation auf. MSN 4004 6369 1. Zu

Mehr

Powerline ECO LAN Starter-Kit 500 Mbps

Powerline ECO LAN Starter-Kit 500 Mbps Powerline ECO LAN Starter-Kit 500 Mbps V3-24.11.2011 Inhalt Adapter installieren S. 4 mystrom Energiemanagement S. 6 Anzeigen (LEDs) und Knöpfe S. 8 Hilfe S. 9 Wichtige Sicherheitshinweise S. 11 D Contenu

Mehr

1 HYUNDAI-VIDEO-SONNENBRILLE Sunnyboy X4s:

1 HYUNDAI-VIDEO-SONNENBRILLE Sunnyboy X4s: 1 HYUNDAI-VIDEO-SONNENBRILLE Sunnyboy X4s: 1. Überblick: 1: Kamera-Linse 2: ON/OFF Ein/Abschalttaste 3: Funktionstaste 4: Indikator - Lampe 5: MicroSD( TF-Karte) Schlitz 6: 2.5 USB Anschluss 7: Akku (eingebaut)

Mehr

CMS-24 Anschluss/Schaltbox für den Einbau/Betrieb in Fahrzeugen

CMS-24 Anschluss/Schaltbox für den Einbau/Betrieb in Fahrzeugen CMS-24 Anschluss/Schaltbox für den Einbau/Betrieb in Fahrzeugen Vielen Dank dass Sie sich für dieses Produkt entschieden haben. Um die CMS-24 richtig anzuschließen und zu benutzen, lesen Sie bitte diese

Mehr

Inhalt 1 Inbetriebnahme 2 Erläuterungen zum Gateway 3 Bedienung der App 4 Hinweise zur Fehlerbehebung. 1 - Inbetriebnahme. 1.1 - Gateway anschließen

Inhalt 1 Inbetriebnahme 2 Erläuterungen zum Gateway 3 Bedienung der App 4 Hinweise zur Fehlerbehebung. 1 - Inbetriebnahme. 1.1 - Gateway anschließen Inhalt 1 Inbetriebnahme 2 Erläuterungen zum Gateway 3 Bedienung der App 4 Hinweise zur Fehlerbehebung 1 - Inbetriebnahme Nachdem Sie die WeatherHub App von TFA Dostmann aus dem Apple App Store oder dem

Mehr

Bedienungsanleitung. Bedienelemente und Funktionen. Grundlegende Bedienung. SW Taste. EFX/REVERB Tasten. Echtzeitregler.

Bedienungsanleitung. Bedienelemente und Funktionen. Grundlegende Bedienung. SW Taste. EFX/REVERB Tasten. Echtzeitregler. Bedienelemente und Funktionen Grundlegende Bedienung SW Taste EFX/REVERB Tasten Echtzeitregler MENU Tasten Bedienungsanleitung Song Recorder (Interner Speicher) Audio Rekorder (nur mit USB Speicher) STORE

Mehr

BeoLab 3. Bedienungsanleitung

BeoLab 3. Bedienungsanleitung BeoLab 3 Bedienungsanleitung Für Zugang zu den Zulassungsetiketten nehmen Sie die obere Abdeckung des BeoLab 3 ab. HINWEIS! Längere Benutzung bei hoher Lautstärke kann Gehörschäden verursachen. Acoustic

Mehr

Wireless N 300Mbps Access Point

Wireless N 300Mbps Access Point Wireless N 300Mbps Access Point WL0053 Bedienungsanleitung Inhaltsverzeichnis 1.0 Sicherheitshinweise 2.0 Einführung 3.0 Inbetriebnahme 4.0 Netzwerk Konfiguration 5.0 CE Erklärung 1.0 Sicherheitshinweise

Mehr

Funktionen und Bedienvorgänge bei Anschluss eines Computers

Funktionen und Bedienvorgänge bei Anschluss eines Computers Funktionen und Bedienvorgänge bei Anschluss eines Computers Datenübertragung und MIDI-Kommunikation Inhaltsverzeichnis F F Was Sie tun können, wenn Sie das an einen Computer anschließen... Seite 2 Anschließen

Mehr

Tragbarer, autarker. für MP3-Aufnahme. Bedienungsanleitung

Tragbarer, autarker. für MP3-Aufnahme. Bedienungsanleitung Tragbarer, autarker USB-Kassettenspieler für MP3-Aufnahme Bedienungsanleitung Tragbarer, autarker USB-Kassettenspieler für MP3-Aufnahme 05/2013 HA//EX : ER//VG GS Inhalt Ihr neues Produkt...6 Lieferumfang...

Mehr

UNIVERSAL BLUETOOTH TASTATUR-CASE FÜR 9-10 TABLETS

UNIVERSAL BLUETOOTH TASTATUR-CASE FÜR 9-10 TABLETS UNIVERSAL BLUETOOTH TASTATUR-CASE FÜR 9-10 TABLETS Kurzanleitung zur Installation 86281 SYMBOLE IN DER BEDIENUNGSANLEITUNG ACHTUNG: Eine Situation, in der Sie oder andere verletzt werden können. Vorsicht:

Mehr

SuperTooth Disco - Bedienungsanleitung. Bedienung des A2DP / AVRCP Bluetooth Soundsystems SuperTooth Disco mit 24Watt RMS Sound

SuperTooth Disco - Bedienungsanleitung. Bedienung des A2DP / AVRCP Bluetooth Soundsystems SuperTooth Disco mit 24Watt RMS Sound SuperTooth Disco - Bedienungsanleitung Bedienung des A2DP / AVRCP Bluetooth Soundsystems SuperTooth Disco mit 24Watt RMS Sound A - Produktbeschreibung: Das SuperTooth Diso ist das Bluetooth Multimedia

Mehr

BEDIENUNGSANLEITUNG MPA-20. PA-System

BEDIENUNGSANLEITUNG MPA-20. PA-System BEDIENUNGSANLEITUNG MPA-20 PA-System INHALTSVERZEICHNIS FUNKTIONEN...3 VOR INBETRIEBNAHME...4 Akku...4 VERSTÄRKER...5 Ein-/Ausschalter...5 Gesamtlautstärke...5 MP3/AUX Lautstärke...5 Abstimmung...5 MP3

Mehr

Schnurloses Widio-Audiosystem Installations- und Bedienungsanleitunc

Schnurloses Widio-Audiosystem Installations- und Bedienungsanleitunc Einleitung Schnurloses Widio-Audiosystem Installations- und Bedienungsanleitunc Herzlichen Glückwunsch zum Kauf des schnurlosen Widio-Audiosystems. Dieses Gerät wurde zur Verwendung von schnurlosen Kopfhörern

Mehr

WLAN Netzwerk-Videorecorder & Media-Server NAS

WLAN Netzwerk-Videorecorder & Media-Server NAS DEU Schnellstartanleitung WLAN Netzwerk-Videorecorder & Media-Server NAS für 2 SATA-HDDs PX-1091 WLAN Netzwerk-Videorecorder & Media-Server NAS für 2 SATA-HDDs Schnellstartanleitung 01/2009 - JG//CE//VG

Mehr

Sicherheits-/Reinigungs-/Umwelthinweise STROMSCHLAGGEFAHR!!! Anschluss an Ihr Hausstromnetz Stützbatterie für Uhr (Knopfzelle CR-2025 nicht inkl.

Sicherheits-/Reinigungs-/Umwelthinweise STROMSCHLAGGEFAHR!!! Anschluss an Ihr Hausstromnetz Stützbatterie für Uhr (Knopfzelle CR-2025 nicht inkl. Sicherheits-/Reinigungs-/Umwelthinweise Ausnahmslos nur in trockenen Innenräumen betreiben. Niemals mit Wasser oder Feuchtigkeit in Verbindung bringen. Gerät niemals öffnen! STROMSCHLAGGEFAHR!!! Keiner

Mehr

FRITZ!Powerline. 500E Set. Anschließen und Bedienen. Eigenschaften. Lieferumfang. Kundenservice. Entsorgung

FRITZ!Powerline. 500E Set. Anschließen und Bedienen. Eigenschaften. Lieferumfang. Kundenservice. Entsorgung Eigenschaften erweitert die Heimvernetzung über die Stromleitung - sofort einsatzbereit Internetanbindung aus einer Hand : FRITZ!Box funktioniert optimal mit FRITZ!Powerline robuste Datenübertragung durch

Mehr

Bitte lesen Sie dieses Kapitel zuerst.

Bitte lesen Sie dieses Kapitel zuerst. Bitte lesen Sie dieses Kapitel zuerst. Damit Sie Ihren digitalen MP3-Player von Anfang an richtig bedienen können, haben wir diese kurze Bedienungsanleitung für Sie erstellt. Hier stellen wir Ihnen das

Mehr

Mobiler DVD-Player PDX-1285

Mobiler DVD-Player PDX-1285 Mobiler DVD-Player PDX-1285 10006077 Sehr geehrter Kunde, zunächst möchten wir Ihnen zum Erwerb Ihres Gerätes gratulieren. Bitte lesen Sie die folgenden Anschluss- und Anwendungshinweise sorgfältig durch

Mehr

SWITCH Pager DSE 408

SWITCH Pager DSE 408 Betriebsanleitung SWITCH Pager DSE 408 Für Ihre Sicherheit. Vor Inbetriebnahme lesen! Einführung Verehrte Kundin, verehrter Kunde Dieser SwitchPager ist ausschliesslich zum privaten Gebrauch bestimmt.

Mehr

Lite-12 ORDERCODE 50336

Lite-12 ORDERCODE 50336 Lite-12 ORDERCODE 50336 Sehr geehrter Kunde, vielen Dank, dass Sie sich für ein Produkt von Showtec entschieden haben. Sie werden an dem Lite-12 viel Freude haben. Sollten Sie sich noch für andere Showtec-Produkte

Mehr

N150 WLAN-Router (N150R)

N150 WLAN-Router (N150R) Easy, Reliable & Secure Installationsanleitung N150 WLAN-Router (N150R) Marken Marken- und Produktnamen sind Marken oder eingetragene Marken der jeweiligen Inhaber. Informationen können ohne vorherige

Mehr

Bedienungsanleitung 1

Bedienungsanleitung 1 Bedienungsanleitung 1 Deutsch 1. Sicherheitshinweise 2. Installation 3. Fehlersuche 8 9 9-10 2 Bedienungsanleitung 1. Sicherheitshinweise Bitte lesen Sie dieses Handbuch sorgfältig bevor Sie das Netzteil

Mehr

Bedienungsanleitung DXS-1000 PLAYER

Bedienungsanleitung DXS-1000 PLAYER Bedienungsanleitung DXS-1000 PLAYER Inhaltsverzeichnis 1. Sicherheitshinweise... 3 1.1. Hinweise für den sicheren und einwandfreien Gebrauch... 3 2. Bedienung... 4 3. Software Display... 8 3.1. Mixer Section...

Mehr

Bluetooth Stereo Headset Bedienungsanleitung

Bluetooth Stereo Headset Bedienungsanleitung Bluetooth Stereo Headset Bedienungsanleitung Welche Funktionen hat das Headset? Sie können das Bluetooth Stereo Headset zusammen mit den folgenden Geräten benutzen, um schnurlos zu telefonieren und Musik

Mehr

Bedienungsanleitung Control DC Supply

Bedienungsanleitung Control DC Supply Bedienungsanleitung Control DC Supply 1. Kapitel: Installation der Software 2. Kapitel: Funktionsüberblick 3. Kapitel: Erläuterung der einzelnen Funktionen 1. Installation der Software Um die Software

Mehr

Bedienungsanleitung Free-elec plus

Bedienungsanleitung Free-elec plus Bedienungsanleitung Free-elec plus 1. Systemkomponenten 2. Inbetriebnahme a. Funkbetrieb b. Kabelbetrieb 3. Bedienung 4. Fehlerbehebung Vorbemerkung: Bei unsachgemäßem Gebrauch übernehmen wir keine Verantwortung

Mehr

ATA Festplatte. Hinweis: Online-Anweisungen finden Sie unter der Adresse http://www.apple.com/support/doityourself/.

ATA Festplatte. Hinweis: Online-Anweisungen finden Sie unter der Adresse http://www.apple.com/support/doityourself/. Deutsch Anweisungen zum Aus- und Einbau ATA Festplatte AppleCare Bitte folgen Sie diesen Anweisungen gewissenhaft. Geschieht dies nicht, können kann Ihr Computersystem beschädigt werden, und Ihr Garantieanspruch

Mehr

Wir haben für Jeden den richtigen Ton zur Musik

Wir haben für Jeden den richtigen Ton zur Musik Wir haben für Jeden den richtigen Ton zur Musik DanSound AV40 -REC Deluxe 100 63/D - spielt s - Aufnahme auf 579,00 g 200 Dan-Sound AV90 Deluxe - - Funktion - integrierter Trolley - spielt s (CD oder )

Mehr

Bedienungsanleitung. Schnellanleitung MB300

Bedienungsanleitung. Schnellanleitung MB300 Vielen Dank für den Kauf der August MB300 Mini USB Anlange mit Uhrenradio. Diese Bedienungsanleitung dient dazu, Sie mit allen Funktionen des Gerätes vertraut zu machen. Bitte nehmen Sie sich Zeit, um

Mehr

Bedienung und Programmierung. Swiss Dart Machine

Bedienung und Programmierung. Swiss Dart Machine Swiss Dart Machine SDM Mk1 Münzteil Bedienung und Programmierung Deutsch Swiss Dart Machine Diese Anleitung ist wichtig für die korrekte Bedienung der Swiss Dart Machine in Verbindung mit dem Münzteil.

Mehr

Technaxx Video Watch Compass HD 4GB Bedienungsanleitung

Technaxx Video Watch Compass HD 4GB Bedienungsanleitung Technaxx Video Watch Compass HD 4GB Bedienungsanleitung Die Konformitätserklärung für dieses Produkt finden Sie unter folgendem Internet-Link: www.technaxx.de//konformitätserklärung/video_watch_compass_hd_4gb

Mehr

Montagehalterung für Festplattenlaufwerk Bedienungsanleitung

Montagehalterung für Festplattenlaufwerk Bedienungsanleitung Montagehalterung für Festplattenlaufwerk Bedienungsanleitung CECH-ZCD1 7020229 Kompatibles Gerät PlayStation 3-System (CECH-400x-Serie) Hinweise Um die sichere Verwendung dieses Produkts zu gewährleisten,

Mehr

Nokia Extra Power DC-11/DC-11K 9212420/2

Nokia Extra Power DC-11/DC-11K 9212420/2 Nokia Extra Power DC-11/DC-11K 5 2 4 3 9212420/2 2008-2010 Nokia. Alle Rechte vorbehalten. Einführung Mit dem Nokia Extra Power DC-11/ DC-11K (nachfolgend als DC-11 bezeichnet) können Sie die Akkus in

Mehr

Bedienungsanleitung. Gehäuse 3,5 Zoll IDE/SATA mit USB 2.0 LAN NAS UA0056/UA0057. Inhaltsverzeichnis

Bedienungsanleitung. Gehäuse 3,5 Zoll IDE/SATA mit USB 2.0 LAN NAS UA0056/UA0057. Inhaltsverzeichnis Gehäuse 3,5 Zoll IDE/SATA mit USB 2.0 LAN NAS UA0056/UA0057 Inhaltsverzeichnis Bedienungsanleitung 1.0 Sicherheitshinweise 2.0 Packungsinhalt 3.0 Abmessungen und technische Daten 4.0 Produktbeschreibung

Mehr

Direkter Internet-Anschluss für das PSR-3000/1500

Direkter Internet-Anschluss für das PSR-3000/1500 PHONES PHONES PHONES Sie können Songdaten und andere Daten von der speziellen Website erwerben und herunterladen, wenn das Instrument direkt mit dem Internet verbunden ist. Dieser Abschnitt enthält Begriffe,

Mehr

Home Control Zentrale. Erste Schritte

Home Control Zentrale. Erste Schritte Security ID: wwww-wwww-wwww-wwww S/N: 1405231112222221 Home Control Zentrale Erste Schritte 1 Vielen Dank für Ihr Vertrauen! Bitte lesen Sie vor Inbetriebnahme des Gerätes die Anweisungen sorgfältig und

Mehr

TBS MOI DVB-S2 Streaming Box - Quick Start Guide

TBS MOI DVB-S2 Streaming Box - Quick Start Guide TBS MOI DVB-S2 Streaming Box - Quick Start Guide Inhalt 1. Übersicht 1.1. Auf einen Blick 1.2. Leistungsbeschreibung 1.3. Systemvoraussetzungen 1.4. Packungsumfang 2. Anschluss der Hardware 3. Software

Mehr

Batterie. Hinweis: Online-Anweisungen finden Sie unter der Adresse http://www.apple.com/support/doityourself/.

Batterie. Hinweis: Online-Anweisungen finden Sie unter der Adresse http://www.apple.com/support/doityourself/. Deutsch Anweisungen zum Aus- und Einbau Batterie AppleCare Bitte folgen Sie diesen Anweisungen gewissenhaft. Geschieht dies nicht, können kann Ihr Computersystem beschädigt werden, und Ihr Garantieanspruch

Mehr

Bluetooth V2.0 Earclip Headset BT0005

Bluetooth V2.0 Earclip Headset BT0005 Bluetooth V2.0 Earclip Headset BT0005 Kurzanleitung Inhaltsverzeichnis 1.0 Sicherheitshinweise 2.0 Packungsinhalt 3.0 Abmessungen 4.0 Funktionsübersicht 5.0 Aufladen der Batterie 6.0 An- / Ausschalten

Mehr

Deutsche Version. Einführung. Packungsinhalt. Anschlüsse. SC016 Sweex 7.1 externe USB-Soundkarte

Deutsche Version. Einführung. Packungsinhalt. Anschlüsse. SC016 Sweex 7.1 externe USB-Soundkarte SC016 Sweex 7.1 externe USB-Soundkarte Einführung Setzen Sie die externe Sweex 7.1 USB-Soundkarte keinen extremen Temperaturen aus. Stellen Sie das Gerät nicht in direktes Sonnenlicht oder in die direkte

Mehr

Coffema 100 GK & PK Version - P/N: (GK) 1000615C ; (PK) 1000616C : (PK kompakt) 1000621C

Coffema 100 GK & PK Version - P/N: (GK) 1000615C ; (PK) 1000616C : (PK kompakt) 1000621C Bedienungs- und Instandhaltungsanleitung Coffema 100 GK & PK Version - P/N: (GK) 1000615C ; (PK) 1000616C : (PK kompakt) 1000621C EINLEITUNG Die Informationen in dieser Anleitung sollen Ihnen bei der Installation

Mehr

Beschreibung für das Solardatenerfassungs- und Überwachungssystem SolarCount Net Lan

Beschreibung für das Solardatenerfassungs- und Überwachungssystem SolarCount Net Lan Beschreibung für das Solardatenerfassungs- und Überwachungssystem SolarCount Net Lan Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 1 Komponenten des Net Lan Systems... 2 Anschlüsse und Verkabelung... 2 Konfiguration

Mehr

getsmoke Aufbau und Bedienung der 510-T

getsmoke Aufbau und Bedienung der 510-T getsmoke Aufbau und Bedienung der 510-T Inhalt 1. Erleben Sie die 510-T mit Tanksystem 2. Die Batterie 3. Verdampfer/Atomizer 4. Wie montiere ich meine 510-T? 5. Füllen des Depot mit Liquid 6. Dampfen

Mehr

Maus optisch Funk 2.4 GHz mit Autolink ID0030/ID0031

Maus optisch Funk 2.4 GHz mit Autolink ID0030/ID0031 Maus optisch Funk 2.4 GHz mit Autolink ID0030/ID0031 Bedienungsanleitung Inhaltsverzeichnis 1.0 Sicherheitshinweise 2.0 Einführung 3.0 Inbetriebnahme 4.0 CE Erklärung 1.0 Sicherheitshinweise 1. Stellen

Mehr

GRE +5 C 38 C. -10 C. 220-240V. 1. (R600a: 10. 11., 12.. 10. 11. 12., 13. 15. 16. SHARP SHARP,. SHARP. . (.

GRE +5 C 38 C. -10 C. 220-240V. 1. (R600a: 10. 11., 12.. 10. 11. 12., 13. 15. 16. SHARP SHARP,. SHARP. . (. SHARP. SHARP,..,.. (R600a: ) ( )..... (.)...,.., SHARP... 2..,. 3.,,,...., 5,. 2... 3.,.,. 4.. 5..,,. 6..,. 7... 8.,,. :, +5 C 38 C. To -0 C. 220-240V. 4.,. 5.,.. 6.,. 7.,, SHARP. 8.,.. 9... 0...... 2..,,.

Mehr

Digitale aktive DVB-T/T2 Zimmerantenne SRT ANT 10 ECO

Digitale aktive DVB-T/T2 Zimmerantenne SRT ANT 10 ECO Digitale aktive DVB-T/T2 Zimmerantenne SRT ANT 10 ECO Abbildung ähnlich Bedienungsanleitung Inhaltsangabe 1.0 BEDIENUNGSANLEITUNG 1 2.0 PACKUNGSINHALT 1 3.0 SICHERHEITSHINWEISE 2 4.0 ANSCHLIESSEN DER ANTENNE

Mehr

BeoLab 11. Bedienungsanleitung

BeoLab 11. Bedienungsanleitung BeoLab 11 Bedienungsanleitung ACHTUNG: Um Feuer oder elektrische Schläge zu vermeiden, darf dieses Gerät weder Regen noch Feuchtigkeit ausgesetzt werden. Setzen Sie dieses Gerät keinem Tropf- bzw. Spritzwasser

Mehr

Firmwareupdateinformation zu Update R1644

Firmwareupdateinformation zu Update R1644 Firmwareupdateinformation zu Update R1644 1 Veröffentlichung 22. Februar 2012 2 Version der Aktualisierung : R1644 1 Neuordnung der Menueinträge im Setup und Hinzufügen neuer Menupunkte Wir haben das Setup

Mehr

A1 Festnetz-Internet. Mit A1 WLAN Box (PRG AV4202N)

A1 Festnetz-Internet. Mit A1 WLAN Box (PRG AV4202N) Einfach A1. Installationsanleitung A1 Festnetz-Internet Mit A1 WLAN Box (PRG AV4202N) Willkommen Bequem zuhause ins Internet einsteigen. Kabellos über WLAN. Mit dem Kauf von A1 Festnetz- Internet für zuhause

Mehr

A1 Festnetz-Internet. Mit A1 WLAN Box (TG788A1vn)

A1 Festnetz-Internet. Mit A1 WLAN Box (TG788A1vn) Einfach A1. Installationsanleitung A1 Festnetz-Internet Mit A1 WLAN Box (TG788A1vn) Willkommen Bequem zuhause ins Internet einsteigen. Kabellos über WLAN. Mit dem Kauf von A1 Festnetz- Internet für Zuhause

Mehr

Installationshandbuch. PTZ Domekamera CONVISION CC-8654

Installationshandbuch. PTZ Domekamera CONVISION CC-8654 Installationshandbuch PTZ Domekamera CONVISION CC-8654 Stand: September 2014 Convision Systems GmbH Warnung vor gefährlicher elektrischer Spannung. Zur Wartung befolgen Sie bitte die Anweisungen des Handbuches.

Mehr

Bedienungsanleitung Digital TV

Bedienungsanleitung Digital TV Bedienungsanleitung Digital TV Inhalt Ihrer Lieferung 1. Empfangsbox einrichten 1. Plazierung 1. Empfangsbox 2. Ethernet Kabel anschliessen 3. Fernseher anschliessen 4. Netzteil anschliessen 5. Empfangsbox

Mehr

$ %!!& ' " (! )! *! $ ) $

$ %!!& '  (! )! *! $ ) $ !!"# $ %!!& ' " (! )! *! $ ) $ *& * +, (! - #!".$ * %# (! &/$$ "!$),"# (!,!!,/ *!!& *!#- ),0! " $, # $,1& ) - $" &2& )*$ " %$! 34. # 354(! & -* ),! (! * 3 *,.0" *. "!&4", " ) $&),2#*- )"!& $. "!! ' * $

Mehr

Nokia Funk-Audio-Gateway AD-42W 9247809/1

Nokia Funk-Audio-Gateway AD-42W 9247809/1 Nokia Funk-Audio-Gateway AD-42W 9247809/1 KONFORMITÄTSERKLÄRUNG Wir, NOKIA CORPORATION, erklären uns voll verantwortlich, dass das Produkt AD-42W den Bestimmungen der Direktive 1999/5/EC des Rats der Europäischen

Mehr

Bedienungsanleitung HiTRAX GO Stoppuhr

Bedienungsanleitung HiTRAX GO Stoppuhr R GO Kat.-Nr. 38.2016 Bedienungsanleitung HiTRAX GO Stoppuhr Gratuliere! Sie haben jetzt eine HiTrax Stoppuhr von TFA. Sie haben eine Uhr, einen Wecker, eine Stoppuhr und einen Timer in einem Gerät. Sie

Mehr

Nachtrag. Bedienungsanleitung Bluetooth Adapter für Audi music interface. Zubehör

Nachtrag. Bedienungsanleitung Bluetooth Adapter für Audi music interface. Zubehör Nachtrag Bedienungsanleitung Bluetooth Adapter für Audi music interface Zubehör Dieser Nachtrag enthält Informationen zur Bedienung des Bluetooth Adapters. 2 Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis Einführung..................

Mehr

Deutsche Version. Einleidung. Hardware installieren. LC201 Sweex Powerline Ethernet Adapter 200 Mbps

Deutsche Version. Einleidung. Hardware installieren. LC201 Sweex Powerline Ethernet Adapter 200 Mbps LC201 Sweex Powerline Ethernet Adapter 200 Mbps Einleidung Für die störungsfreie Funktion des Sweex Powerline Ethernet Adapter 200 Mbps ist es wichtig, eine Reihe von Punkten zu beachten: Setzen Sie den

Mehr

Einfach zu installierende Kabellos-Technologie STARTER-PACK HOME VIEW GEBRAUCHSANLEITUNG. www.my-serenity.ch

Einfach zu installierende Kabellos-Technologie STARTER-PACK HOME VIEW GEBRAUCHSANLEITUNG. www.my-serenity.ch Einfach zu installierende Kabellos-Technologie STARTER-PACK HOME VIEW GEBRAUCHSANLEITUNG www.my-serenity.ch Kennenlernen Ihres Systems Diese HD IP Tag-/Nacht-Kamera mit Bewegungssensor überwacht Ihr Haus

Mehr

Bedienungsanleitung 2015 ZOOM CORPORATION

Bedienungsanleitung 2015 ZOOM CORPORATION Bedienungsanleitung 2015 ZOOM CORPORATION Dieses Handbuch darf weder in Teilen noch als Ganzes ohne vorherige Erlaubnis kopiert oder nachgedruckt werden. Einleitung Die Mixer-Anwendung wurde speziell für

Mehr

Willkommen bei Impulse, dem professionellen USB-MIDI-Keyboard von Novation!

Willkommen bei Impulse, dem professionellen USB-MIDI-Keyboard von Novation! KURZANLEITUNG INHALT Einleitung... 1 Impulse-Merkmale... 2 Lieferumfang... 2 Über diese Kurzanleitung... 2 Systemanforderungen... 2 Anschließen des Impulse... 3 Grundlegende Bedienung des Impulse... 3

Mehr

Hier starten. Ausrichten der Tintenpatronen ohne Computer

Hier starten. Ausrichten der Tintenpatronen ohne Computer Hier starten Ausrichten der Tintenpatronen ohne Computer Befolgen Sie für die Durchführung der Hardware-Installation unbedingt die Schritte auf dem Infoblatt mit Einrichtungsanweisungen. Führen Sie folgende

Mehr

DSL-EasyBox 802 Kurzanleitung zur Inbetriebnahme am Anschalttag.

DSL-EasyBox 802 Kurzanleitung zur Inbetriebnahme am Anschalttag. DSL-EasyBox 802 Kurzanleitung zur Inbetriebnahme am Anschalttag. ARC 60001681/1008 (D) Mit dieser Anleitung installieren Sie Ihren Arcor-Sprache/Internet-Anschluss. Sie benötigen: 1. Lieferumfang Paket

Mehr

isonata- für SONATA Music Server

isonata- für SONATA Music Server isonatafür SONATA Music Server Inhalt 1 Einleitung... 3 2 SONATA Music Server... 4 3 Voraussetzungen... 5 4 Einrichten... 6 4.1 isonata konfigurieren... 6 4.2 Nutzung mit Mobilgerät... 6 5 Homepage Ansicht...

Mehr

TAD-10072 GERMAN / DEUTSCH

TAD-10072 GERMAN / DEUTSCH TAD-10072 Wichtige Sicherheitshinweise WARNUNG: Lesen Sie alle Sicherheitshinweise aufmerksam durch, bevor Sie den Tablet-PC in Betrieb nehmen. 1. Zum Test der elektrostatischen Entladung (ESD) gemäß EN55020

Mehr

Nr. Name Beschreibung Es handelt sich um eine Multifunktionstaste mit

Nr. Name Beschreibung Es handelt sich um eine Multifunktionstaste mit Golden Eye A. Produktprofil Nr. Name Beschreibung Es handelt sich um eine Multifunktionstaste mit 1 Funktionstaste verschiedenen Funktionen in verschiedenen Modus- und Statusoptionen; einschließlich Ein-

Mehr

Bedienungsanleitung ORSYscan/easy

Bedienungsanleitung ORSYscan/easy Bedienungsanleitung ORSYscan/easy Inhaltsverzeichnis 1. Auspacken des ORSYscan/easy 2. Bauteile ORSYscan/easy 3. Einlegen der Batterien 4. Wandmontage des Scannerhalters 5. Entfernen der Wandmontage des

Mehr

ERSTE SCHRITTE MIT DJCONTROL INSTINCT UND DJUCED

ERSTE SCHRITTE MIT DJCONTROL INSTINCT UND DJUCED ERSTE SCHRITTE MIT DJCONTROL INSTINCT UND DJUCED INSTALLATION Legen Sie die CD-ROM ein. Starten Sie das Installationsprogramm. Folgen Sie den Instruktionen. 1 6 2 7 3 4 5 1- alance für Kanäle 1-2 (Mix-Ausgang)

Mehr

Wie funktioniert ein Lautsprecher?

Wie funktioniert ein Lautsprecher? Wie funktioniert ein Lautsprecher? Ein Lautsprecher erzeugt aus elektrischen Signalen hörbare Töne. Wenn ein Radio Musik abspielt, müssen, nachdem die Töne von Radio empfangen wurden, diese in elektrische

Mehr

CINEMA SB100 Aktiver Soundbar-Lautsprecher

CINEMA SB100 Aktiver Soundbar-Lautsprecher CINEMA SB100 Aktiver Soundbar-Lautsprecher Kurzanleitung Vielen Dank, dass Sie sich für dieses JBL -Produkt entschieden haben Der JBL Cinema SB100 Aktive Soundbar-Lautsprecher ist ein vollständiges integriertes

Mehr

Benutzerhandbuch www.lingo-europe.de Zusätzlich zum Benutzerhandbuch Version 201107L.01DE

Benutzerhandbuch www.lingo-europe.de Zusätzlich zum Benutzerhandbuch Version 201107L.01DE Benutzerhandbuch www.lingo-europe.de Zusätzlich zum Benutzerhandbuch Version 201107L.01DE Version 201111L.02DE 1 Musik-Wiedergabe (Die Wiedergabe der Musik erfolgt automatisch sobald Sie das Gerät einschalten,

Mehr

Ihr Benutzerhandbuch OREGON SL929 http://de.yourpdfguides.com/dref/2891939

Ihr Benutzerhandbuch OREGON SL929 http://de.yourpdfguides.com/dref/2891939 Lesen Sie die Empfehlungen in der Anleitung, dem technischen Handbuch oder der Installationsanleitung für. Hier finden Sie die Antworten auf alle Ihre Fragen über die in der Bedienungsanleitung (Informationen,

Mehr

Acer FP855. LCD-Farbmonitor. Deutsch. 18.1 (45.9cm) LCD-Bildschirmgröße

Acer FP855. LCD-Farbmonitor. Deutsch. 18.1 (45.9cm) LCD-Bildschirmgröße Acer FP855 LCD-Farbmonitor 18.1 (45.9cm) LCD-Bildschirmgröße Deutsch Installation des Monitors 1 Dieser Monitor ist mit einer AutoErkennung-Stromversorgung für den Spannungsbereich 100~240V AC, 50~60Hz

Mehr

B e d i e n u n g s a n l e i t u n g N O R T E S K O N A X - 4

B e d i e n u n g s a n l e i t u n g N O R T E S K O N A X - 4 B e d i e n u n g s a n l e i t u n g N O R T E S K O N A X - 4 I I 1 Grundeinstellungen im Steuerungskasten Im Steuerungskasten des Whirlpools befindet sich dieser Schalter: Bevor sie Änderungen am Steuerungskasten

Mehr

BEDIENUNGSANLEITUNG DENVER MPG-4054 NR Mediaplayer

BEDIENUNGSANLEITUNG DENVER MPG-4054 NR Mediaplayer Der MP4-Videoplayer ist ein kompletter Multimedia-Player. Das bedeutet, dass er Fotos und BEDIENUNGSANLEITUNG DENVER MPG-4054 NR Mediaplayer Text-E-Books anzeigen, sowie Ton aufzeichnen und wiedergeben

Mehr

YESSS! MF112 HSUPA USB Modem HSUPA/HSDPA/UMTS/EDGE/GPRS/GSM

YESSS! MF112 HSUPA USB Modem HSUPA/HSDPA/UMTS/EDGE/GPRS/GSM YESSS! MF112 HSUPA USB Modem HSUPA/HSDPA/UMTS/EDGE/GPRS/GSM Einleitung Das ZTE MF112 ist ein 3G-USB-Modem und funktioniert in folgenden Netzwerken: HSUPA/ HSDPA/UMTS/EDGE/GPRS/GSM. Über eine USB-Schnittstelle

Mehr

Bedienungsanleitung COFFEE QUEEN. CQ MEGA M GOLD Kaffeemaschine. Brüht in Servierstation mit manueller Wasserbefüllung

Bedienungsanleitung COFFEE QUEEN. CQ MEGA M GOLD Kaffeemaschine. Brüht in Servierstation mit manueller Wasserbefüllung Bedienungsanleitung COFFEE QUEEN CQ MEGA M GOLD Kaffeemaschine Brüht in Servierstation mit manueller Wasserbefüllung Ihr Händler... U_DE Rev. 081027...... 1. Inhaltsverzeichnis. 1. Inhaltsverzeichnis 2

Mehr

Manuelle WLAN-Einrichtung auf dem Computer

Manuelle WLAN-Einrichtung auf dem Computer Manuelle WLAN-Einrichtung auf dem Computer B Für eine WLAN-Funknetz Verbindung benötigen Sie einen WLAN-Adapter in Ihrem Computer, z.b. im Notebook integrierter WLAN-Adapter WLAN USB-Stick WLAN PCI-Karte

Mehr

Benutzerhandbuch EBT-10. Electronic Beat Tutor

Benutzerhandbuch EBT-10. Electronic Beat Tutor Benutzerhandbuch EBT-10 Electronic Beat Tutor Wir gratulieren zum Kauf des Stagg Electronic Beat Tutor. Bitte dieses Handbuch aufmerksam lesen um das Gerät richtig zu bedienen. 1.HINWEISE ZUR SICHEREN

Mehr

Technik-Tipp Nr. 306 Betrieb der Mobile Station 60653 Anschluss der Mobile Station 60653 an der Gleisbox 60112/ 60113

Technik-Tipp Nr. 306 Betrieb der Mobile Station 60653 Anschluss der Mobile Station 60653 an der Gleisbox 60112/ 60113 Die Mobile Station 60653 ist für folgende Einsatzmöglichkeiten konzipiert: 1. Einsatz als eigenständiges System zusammen mit einer Gleisbox 60112 (Spur 1) oder 60113 (Spur H0) und einem Schaltnetzteil

Mehr

Kurzanleitung. Hotel Modus. Deutsch. Vestel Germany GmbH Parkring 6 85748 Garching bei München

Kurzanleitung. Hotel Modus. Deutsch. Vestel Germany GmbH Parkring 6 85748 Garching bei München Kurzanleitung Hotel Modus Deutsch Vestel Germany GmbH Parkring 6 85748 Garching bei München Inhaltsverzeichnis Einleitung... - 3-1. Funktionen... - 3-2. Hotel TV Menü öffnen... - 4-3. Hotel TV Menüpunkte...

Mehr

H&B Micro-HIFI-System

H&B Micro-HIFI-System H&B Micro-HIFI-System 10004033 Sehr geehrter Kunde, zunächst möchten wir Ihnen zum Erwerb Ihres Gerätes gratulieren. Bitte lesen Sie die folgenden Anschluss- und Anwendungshinweise sorgfältig durch und

Mehr

Tischleuchte. 1-flammig BEDIENUNGSANLEITUNG UND GARANTIE 52695 01/2010, BK38040; 52695

Tischleuchte. 1-flammig BEDIENUNGSANLEITUNG UND GARANTIE 52695 01/2010, BK38040; 52695 DE Tischleuchte 1-flammig BEDIENUNGSANLEITUNG UND GARANTIE 52695 01/2010, BK38040; 52695 2/8 Deutsch / Tischleuchte 1-flammig Anwendung,... Sicherheitshinweise 4 Montage,... Inbetriebnahme, Fehlfunktionen

Mehr

SP-1101W/SP-2101W Quick Installation Guide

SP-1101W/SP-2101W Quick Installation Guide SP-1101W/SP-2101W Quick Installation Guide 05-2014 / v1.0 1 I. Produktinformationen I-1. Verpackungsinhalt I-2. Smart Plug-Schalter Schnellinstallationsanleitung CD mit Schnellinstallationsan leitung Vorderseite

Mehr

PN-L802B PN-L702B PN-L602B

PN-L802B PN-L702B PN-L602B PN-L802B PN-L702B PN-L602B LCD FARBMONITOR TOUCH-PANEL-TREIBER BEDIENUNGSANLEITUNG Version 2.3 Inhalt Einstellen des Computers...3 Installieren des Touch-Panel-Treibers...3 Touch-Panel-Einstellungen...4

Mehr