Liebe Jägerinnen und Jäger des Kreises Kleve,

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Liebe Jägerinnen und Jäger des Kreises Kleve,"

Transkript

1 Das Grüne Blatt IV 60. Jahrgang Dezember 2014 Mitteilungen der Kreisjägerschaft Kleve e.v. im Landesjagdverband NW e.v. mit den Hegeringen Emmerich-Rees Geldern-Issum Goch Kalkar Kevelaer-Weeze Kleve Kranenburg Süd-Ost Uedem Kreisjägerschaft Kleve Liebe Jägerinnen und Jäger des Kreises Kleve, ein nach wie vor jagdpolitisch sehr unsicheres Jahr neigt sich dem Ende zu. Der Entwurf des neuen Jagdgesetzes wurde vom Kabinett verabschiedet und liegt nun der Landesregierung zur Beratung und Beschlussfassung vor. In vielen Medien wurde darüber berichtet. Teile davon sind für die Jägerschaft und die angeschlossenen Verbände unakzeptabel und werden energisch bekämpft. Die Regionalkonferenzen in alle Regierungsbezirken zeichneten ein deutliches Stimmungsbild der betroffenen Landnutzer ab. Bekanntlich ist nicht nur die Jägerschaft von möglichen Beschränkungen betroffen; hier werden ebenso Eigentumsrechte der Grundbesitzer berührt. Bei dem Entwurf des Ökologischen Jagdgesetzes (ÖJG) ist die Handschrift der Umwelt- und Tierschutzverbände unverkennbar. Das immer wieder vorgebrachte Argument, die Bevölkerung wünschte ein naturschutz- und tierschutzgerechteres Jagdrecht, ist nur vorgeschoben. Für den überwiegenden Teil, der mit Masse großstädtisch geprägten Bevölkerung in NRW, hat die Jagd kaum Bedeutung. Sie kauft lieber billige Lebensmittel und Textilien beim Discounter! Hier wollen interessierte Kreise die Jagd dem Diktat des Naturschutzes unterwerfen oder am liebsten abschaffen. Alles regelt die Natur man muss sie nur lassen! Dass wir hier in einer Kulturlandschaft leben, in der nahezu jeder Quadratmeter durch Menschen über Jahrtausende beeinflusst wurde, wird schlicht weg verleugnet. Selbst heutige Naturschutzgebiete sind von Menschen geschaffen und können nur durch erheblichen finanziellen öffentlichen Aufwand im jeweiligen Zustand erhalten werden. Man kann sich des Eindrucks nicht erwehren, dass eine Partei, der die Themen ausgegangen sind, ein neues Feindbild braucht; dafür scheint die Jagd gerade recht zu sein, aber die Land- und Forstwirtschaft ist zunehmend auch davon betroffen. In den kommenden Monaten muss der Widerstand aller Betroffenen erhalten und gesteigert werden. Ich danke allen Jägerinnen und Jägern, die die bisherigen Protestaktionen unterstützt haben, und bitte nicht nachzulassen. Die derzeitige Niederwildsituation passt zu der allgemeinen Stimmungslage. Im Sommer gab es noch sehr zuversichtliche Stimmen, die über erfreuliche Beobachtungen, besonders beim Feldhasen, berichtet haben. Die Witterung im Spätsommer und Herbst hat möglicherweise die bekannten Krankheiten beim Hasen gefördert und zu der derzeitigen Situation geführt. Viele Jagden werden abgesagt oder nur in ganz bescheidenem Umfang durchgeführt. Jetzt ist besondere Disziplin gefordert. Im letzten Jagdjahr hat die Jagdstrecke bei allen Wildarten, außer bei den Sommergänsen hier Zunahme, abgenommen. Die Sommergänse kommen wohl am besten mit den Veränderungen im Lebensraum zurecht. Da ich bisher nur schlechte Nachrichten verbreitet habe in früheren Zeiten waren die Überbringer schlechter Nachrichten extrem gefährdet! möchte ich es aber nicht versäumen, meinem Vorstand, den Hegeringvorständen, dem Vorstand des Schießstandes und allen Jägerinnen und Jägern, Freunden und Förderern herzlich für ihr Engagement zu danken und Ihnen und Ihren Familien ein gesegnetes Weihnachtfest und ein gesundes und erfolgreiches Jahr 2015 zu wünschen. Ihr Gerhard Thomas Wemmer & Janssen GmbH Kleve, Kalkarer Straße 63 Telefon ( ) Kalkar, Kastellstraße 5-7 Telefon ( )

2 Seit über 130 Jahren sind wir der kompetente und leistungsstarke Partner der Landwirtschaft rund um das Thema Saatgut. Zusätzlich zu unserem Angebot an Ackerfruchtsaaten, insbesondere Getreide, bieten wir unseren Kunden ein hochwertiges Produktprogramm und fachkundige Beratung für die Bestellung von Wildäckern, Wildwiesen Stilllegungen Ackerrandstreifen etc. Johann Aengenvoort Nachf. GmbH Mühlenweg Geldern Tel. (02831) Fax (02831) Hegering Emmerich-Rees Protokoll der Hegeringversammlung Hegering Emmerich- Rees am , um Uhr Ort: Emmerich, Reeserstraße 545, Zu den Drei Linden Zu TOP 1: Eröffnung und Begrüßung Der Hegeringleiter, Dr. Leo Rehm, begrüßte die Anwesenden, besonders die Bläsergruppen, den Geschäftsführer der KJS Kleve, Karl-Heinz Weitkamp, sowie den Referenten des Abends, Anton van den Boom, Geschäftsführer Verein Schießstand. Der KJS Vorsitzende Gerhard Thomas ließ sich entschuldigen. Zu TOP 2: Totenehrung Zu Ehren der in 2013 verstorbenen Mitglieder Döres Baumann und Karl-Heinz Bossmann bliesen die Bläser Jagd vorbei/halali. Zu TOP 3: Vortrag: Eichhörnchen für Grunewald Aktion für den Erhalt des Schießstandes Anton van den Boom erläuterte den Stand der Umbaumaßnahmen am Schießstand Grunewald. Für die weitere Sanierung und die erforderliche Umsetzung der gesetzlichen Vorschriften und Auflagen zum Umweltschutz muss die KJS Kleve einen Eigenanteil von aufbringen. Zudem soll der Kugelstand um eine Kurzwaffenbahn erweitert und der Trapp- und Skeetstand durch eine zusätzliche, kleine Parcoursanlage bereichert werden. Dadurch wird die Attraktivität des Schießstandes erhalten. Um den Eigenanteil aufzubringen wird an die Solidargemeinschaft der Jäger appelliert und um Spenden, egal in welcher Höhe, gebeten. Über den LJV werden 80% der Kosten ( ) aus den Einnahmen der Jagdabgabe erstattet, weitere Zuschüsse gibt es nicht. Zu TOP 4: Ehrungen Für 25jährige Mitgliedschaft: Gerhard Baumann, Hugo Bossmann, Klaus Hiepass-Aryus, Ulrich Kosinsky, Ludger. Kosinsky, Robert Roebrock, Andreas Ruyter, Martin Schmitz, Anja Kutsch-Hiepass-Aryus Für 40jährige Mitgliedschaft: Heinrich Guethoff, Karl Köster-Opgenoorth, Norbert Opgen-Rhein, Johannes Schott Für 50jährige Mitgliedschaft: Norbert Aldenhoff, Werner Aldenhoff, Robert van Bebber, Wilhelm Franken, Goswin Kraemer, Theo Lörcks, Heinrich Nass Zu TOP 5: Bericht des Hegeringleiters Der Hegeringleiter informiert und erinnert an einen 100%igen Rücklauf der Rebhuhn-Erhebungsbögen die Angaben zu den Naturschutzleistungen, die bis zum beim LJV vorliegen müssen das Pilotprojekt zum Verzicht auf den Rehwild-Abschussplan zu Forschungszwecken, das noch bis zum Jagdjahr 2014/2015 gilt die Allgemeinverfügung Ringeltauben, bei der auch Nullmeldungen bis zum an die Untere Jagdbehörde gemeldet werden müssen die Internetseite Forum Waffenrecht ( für alle Fragen zum Waffenrecht das Urteil des Europäischer Gerichtshof für Menschenrechte, der entschieden hat, dass die Zwangsmitgliedschaft in einer Jagdgenossenschaft gegen die Menschenrechte verstößt, sofern der Grundeigentümer die Jagd aus ethischen Gründen ablehnt (Prüfungsverfahren) die Untersuchungsstellen für Fallwild in Krefeld und Hannover das Bestreben, dass Naturnutzer und Naturschützer, sowie die Wissenschaft, gemeinsam die Ursachen für den dramatischen Rückgang der Bestände der Niederwildarten herausfinden wollen und zwar auf sachlicher Basis, ohne Irgendjemanden oder eine Berufsgruppe an den Pranger zu stellen Dr. Leo Rehm lobte die hiesigen Jäger, die ihrer Verantwortung im vergangenen Jagdjahr gerecht wurden und sehr zurückhaltend und schonend jagten oder sogar Jagden absagten. In dem abschließend vorgelesenem Rückblick auf ein Jagdjahr, ging es darum, dass jeder einzelne Jäger/in durch sein/ihr Verhalten, das Bild der Jägerschaft in der Öffentlichkeit prägt. Zu TOP 6: Bericht des Schatzmeisters Der Schatzmeister Gerd-Julius van Laak verlas einen nachvollziehbaren und vollständigen Kassenbericht, der für 2013 ein kleines Plus aufwies. Zu TOP 7: Bericht der Kassenprüfer Die Kassenprüfer Bernhard Lensing, Albert Mosters und Alfred Weicht haben die Kasse geprüft und bestätigten eine ordnungsgemäße Kassenführung. Alfred Weicht beantragte die Entlastung des Schatzmeisters, sowie die Entlastung des Vorstandes. Zu TOP 8: Entlastung des Vorstandes Der Vorstand wurde einstimmig entlastet. Zu TOP 9: Wahl eines neuen Kassenprüfers Für den ausscheidenden Kassenprüfer Alfred Weicht wurde Manfred Wegener-van Haaren als neuer Kassenprüfer einstimmig gewählt. Zu TOP 10: Bericht der Obleute a) Jagdliches Brauchtum Hermann Beckedahl berichtete, dass das Bläsercorps Emmerich-Rees leider nur noch aus neun Bläsern besteht. Daher sind neue Bläser/innen jederzeit herzlich willkommen, Instrumente stehen zur Verfügung. Als Highlight in 2013 nannte der Obmann die Auftritte bei der Höfetour in Warbeyen, dem Kreisbläsertreffen im Klever Stadtwald und die Hubertusmesse beim 2 Autohaus J. Peters Weststraße 2 Kevelaer-Winnekendonk Tel. (02832) 8141, Fax H. J. van Heesch Feuerschutz Brandmeldeanlagen Rauchabzugsanlagen KLEVE Querallee 19 Tel. (02821) 4466 Fax (02821) Wir liefern und überprüfen: l Feuerlöscher Löschanlagen l Brandmeldeanlagen l Einbruchmeldeanlagen l Rauch- und Wärmeabzugsanlagen l Lüftungsanlagen l Lichtkuppeln Lichtbänder

3 RuFV St. Georg in Haldern. Er machte auf den Landesbläsertag am 14/ in Brühl aufmerksam. b) Hundewesen Heinz-Josef Köster bedankte sich bei den Revierinhabern für die Bereitstellung der Reviere zu Übungs- und Prüfungszwecken. Er verwies auf die Ausbildungskurse des JGV Hubertus Wesel e.v. ( ). c) Jagdliches Schießen Willi van Dillen berichtete über das Hegeringschießen am und verlas die Schießtermine für 2014, die mit der Einladung zur Hegeringversammlung abgedruckt und zusätzlich unter nachzulesen sind. Er bedankte sich bei allen Schießaufsichten für ihren geleisteten Einsatz in Hegeringschießen d) Naturschutz Werner Eul zeigte sich besorgt über den Fund von besonders vielen toten Fasanenhennen in den Monaten Januar und Februar. Kritisch ist auch, dass es immer weniger Insekten gibt, die einen Großteil des Nahrungsangebotes für viele Tierarten ausmachen. Werner Eul informierte, dass in Sachsen-Anhalt zur Grenze nach Brandenburg bei den dort freilebenden Wölfen Waffenschränke erhalten Sie in unseren Baumärkten. Wir beraten Sie gerne: Goch (02823) Kleve (02821) Xanten (02801) Räude aufgetreten ist. Dort werden Füchse nicht oder nur eingeschränkt bejagt. e) Lernort Natur / Stationäre Waldschule Harald Rix berichtete von den Aktivitäten der Stationäre Waldschule, welche er gemeinsam mit Hans Wittenhorst und Herbert van den Boom durchführte. Ihm fiel auf, dass auch Landkinder immer mehr Defizite in Natur- und Artenkunde haben. In 2013 nahmen 412 Kinder und 132 Erwachsene an den unterschiedlichsten Naturerlebnistagen teil. Er lud die Anwesenden ein, an einem Naturerlebnistag im Mai/Juni 2014 teilzuhaben (Termine erfragen). Harald Rix informierte über gute Pressekontakte und verwies auf eine neue Tierserie, die demnächst auf der Kinderseite einer Tageszeitung erscheinen wird. f) Lernort Natur / Rollende Waldschule Sigrid Ruß berichtete, dass Veranstaltungen mit der Rollende Waldschule im HR E-R selten mit dem großen Wagen stattfanden, da dieser nicht besonders handlich ist. Daher traf sie sich mit den Kindergarten- oder Schulkindern im Wald. Hier erlebten dann Kinder und Erwachsene die Natur hautnah, lernten Flora und Fauna kennen und konnten kreativ sein große und kleine Menschen haben so in 2013 ihre Naturerfahrungen machen können fanden in der gesamten KJS Kleve 71 Veranstaltungen statt, wovon 53 Veranstaltungen von Aktiven aus dem HR E-R durchgeführt worden sind, das sind fast 75%. g) Junge Jäger Yannik Franken informierte über das Schießen vom bei dem eine neu gestiftete Ehrenscheibe ausgeschossen wurde. Yannik Franken verlas die Schießtermine für 2014, die unter nachzulesen sind. h) Marderbeauftragter Wolfgang Terstegen wies darauf hin, dass er ausschließlich beratend und nicht jagend tätig ist. In 2013 fanden drei Beratungen in Emmerich, vier Beratungen in Rees und eine Beratung in Haldern statt. Bei sechs Ortsbesichtigungen wurde fünfmal der Besuch eines Marders bestätigt. Zu TOP 11: Neuwahl des Vorstands Dr. Leo Rehm bedankte sich bei drei ausscheidenden Vorstandsmitgliedern für ihre geleistete Arbeit. Der Hegeringleiter überreichte Josef Schott, seit 1996 Beisitzer für Landwirtschaftliche Belange und Andre Maas, seit 2006 Schriftführer, die bronzene Verdienstnadel des LJV`s. Ein besonderer Dank wurde Werner Eul zuteil, der seit 1976 im Vorstand tätig war und durch seinen Wohnortwechsel leider nicht mehr zur Verfügung stehen kann. Werner Eul wurde bereits im vergangenen Jahr mit der silbernen Verdienstnadel des LJV`s für 35 Jahre Engagement für den Naturschutz geehrt. Für die anstehende Wahl zum Hegeringleiter übernahm Herrmann Potrykus die Versammlungsleitung und dankte dem Vorstand für seine geleistete Arbeit. Dr. Leo Rehm wurde einstimmig zum Hegeringleiter wiedergewählt und übernahm die weitere Versammlungsleitung. In den Vorstand wurden einstimmig gewählt: Zweiter Vorsitzender: Friedrich Freiherr von Wittenhorst-Sonsfeld Schriftführer: Thomas Ruß Presseobfrau: Beate Streuff Obmann für Naturschutz: Martin Brühne Obfrau Landwirtschaftliche Belange: Heike Franken Schatzmeister: Gerd-Julius van Laak Obmann Junge Jäger: Yannik Franken Obmann Hundewesen: Heinz-Josef Köster Obmann Schießwesen: Willi van Dillen Obmann Brauchtum: Hermann Beckedahl Zu TOP 12: Sonstiges keine Wortmeldung Versammlungsende: Uhr, Protokollführerin: Sigrid Ruß 3

4 Hegeringschießen 2014 Am fand das alljährigen Hegeringschießen der Hegering Emmerich-Rees mit zufriedenstellender Beteiligung auf dem Schieß - stand Grunewald statt. Es wurde auf den Bock, den Kipphasen und Tontauben geschossen. Nach dem Schießen wurden beim gemütlichen Zusammensein in geselliger Runde die Preise verlost. Sieger waren Josef Kremer (Senioren), Beate Streuff (Damen), Dennis Schlüter (Junge Jäger U 35), Lars Aldenhoff (Herren U 60), Heiner Aryus (Mannschaft). Herzlichen Dank an Willi van Dillen und seinem Team für die Organisation dieses gelungenen Schießens und an die Sponsoren (Hegering Emmerich-Rees, Fa. Aryus, W. Schult, Waffen Schmidt, Lars Aldenhoff und Hannes Koenen). B.S. Hegering Kleve Jahreshauptversammlung Hegering Kleve Top 1: Begrüßung und Totengedenken Nach musikalischer Einleitung durch die Bläsergruppe begrüßte der Hegeringleiter Franz Hermanns ca. 40 Teilnehmer. Unter den Gästen befand sich der Vorsitzende der KJS, Herr Gerhard Thomas als auch der Geschäftsführer Herr Karl-Heinz Weitkamp. Zu Ehren der verstorbenen Mitglieder Kurt Bremer, Heinz-Jupp Thißen, Bernd Daamen und Käthe Diehl erhoben sich die anwesenden Personen von ihren Plätzen und gedachten dieser. Dabei erklangen die Melodien Jagd vorbei und Hallai. Top 2: Vortrag Wildgänse Herr Gregor Klar vom Landesjagdverband NRW hielt einen Vortrag rund um das Thema Wildgänse. Zunächst stellte Herr Klar die hier vorkommenden Gänsearten vor. Neben dem An - 4 Waffen sprechen der einzelnen Arten folgten Ausführungen zu Verhaltensweisen als auch zur Bejagung. Eine Filmvorführung rundete die Themenbereiche informativ und umfassend ab. Top 3: Bericht Schießstand Grunewald Herr Gerhard Thomas berichtet über den Schießstand Grunewald. Dem Schießstand sind umfangreiche und weitgehende behördliche Auflagen erteilt worden. Daraus resultierend stehen diverse Erweiterungs- und Umbaumaßnahmen an. Diesbezüglich wurde bei der Mitgliederversammlung des Vereins Schießstand Grunewald am 14. Januar 2014 beschlossen, dass es möglich sein müsse, den Eigenanteil von 20% zur Erhaltung des Schießstandes auf dem Weg der freiwilligen Beteiligung zu stemmen. Die zu erbringende Eigenleistung des Vereins beläuft sich auf Euro. Zur Erhaltung des Schießstandes Grunewald appellierte Herr Thomas noch einmal eindringlich an die Mitglieder zu spenden. Auch kleine Spenden führten dabei zum Ziel. Top 4: Bericht des Geschäftsführers Durch den Geschäftsführer Herrn Christian Seißer wurde der Kassenbericht 2013 vorgetragen. Durch die anwesenden Mitglieder ergaben sich keine Rückfragen. Top 5: Kassenprüfer und Entlastung des Vorstandes Es folgte der Bericht der Kassenprüfer Karl Hölker und Ruth Böhling. Die einwandfreie Führung der Kasse wurde festgestellt. Der Vorstand und der Geschäftsführer wurden im weiteren Verlauf entlastet. Top 6: Wahl eines Kassenprüfers Herr Karl Hölker scheidet als Kassenprüfer aus. Als neuer Kassenprüfer wurde Jürgen Dussling gewählt. Unsere Geschäftszeiten sind dienstags bis freitags von 15 bis 19 Uhr, samstags von 9 bis 12 Uhr Kleve-Materborn Kirchweg 12 Tel. (02821) Fax Internet: Unser Verkaufssortiment: BLEIFREIE Büchsen- u. Flintenpatronen BLEIFREIE Langwaffengeschosse Großes Nitro- u. Schwarzpulver-Lager Luftgewehr- und KK-Patronen sowie Schießscheiben für Schützenvereine LADM Aymans Bacht & Partner Wirtschaftsprüfer Steuerberater Rechtsanwälte Waidmannsheil wünschen die Partner Klaus Aymans WP, StB Michael Bacht StB Berthold Beeker StB Klaus van der Moolen WP, StB Frank Schlensok StB persönlich. kompetent. engagiert. Uedem Kempen Düsseldorf Wiederladebedarf: Pressen, Waagen, Matrizen, Hülsen, Zündhütchen, viele Kurz- u. Langwaffen-Geschosse diverser Hersteller Preiswerte Kurz- und Langwaffen immer auf Lager Sowie gute Sammlerwaffen Ersatzteile für Erma, Springfields 1903, Schweden-Mauser, M 1 Carbine, Garand M 1, K 31 und P 17 immer günstig vorrätig. Verkauf von Waffen, Munition und Treibladungspulver nur gegen gültiger Erwerbsberechtigung Haben Sie Probleme mit Ihrem Dach? Ihr Dachspezialist für Dachumdeckungen Dachreparaturen Dachrinnensanierung Kaminverkleidungen Dachfenster Karl-Heinz Johann Inh. Dirk Johann 35 Dachdeckermeister Meisterbetrieb für handwerksgerechte Dächer Fachgemäße Ausführung aller Dachbedeckungen Schneppenbaum Alte Bahn 95 Telefon (02821) 6329 Top 7: Neuwahlen Herr Gerhard Thomas fungierte als Wahlleiter. Der Geschäftsführer Herr Christian Seißer scheidet aus persönlichen Gründen aus dem Vorstand aus. Für die geleistete Arbeit gilt ihm ein Herzliches Dankeschön. Als neuer Geschäftsführer wurde für die kommenden vier Jahre Herr Karl Hölker gewählt. Die anderen Vorstandsmitglieder wurden in ihren Ämtern ebenfalls für vier weitere Jahre wie folgt bestätigt: Franz Hermanns als Hegeringleiter Jochen Thomas als stellvertretender Hegeringleiter Arno Boßmann als Schriftführer Walter van Kempen fungiert weiter als Obmann für das Brauchtum. Herr Gisbert Meurs ist fortwährend Obmann für die Öffentlichkeitsarbeit. Jochen Thomas übernimmt weiter das Amt des Schießobmanns. Franz Hermans bleibt ferner Obmann für das Hundewesen. Top 8: Ehrungen von Mitgliedern Es folgten die Ehrungen zahlreicher Mitglieder. Folgende Mitglieder wurden für 25-jährige Mitgliedschaft geehrt: Werner Oppenberg, Josef Perau Folgende Mitglieder wurden für 40-jährige Mitgliedschaft geehrt: Udo Buitink, Heinrich Hermanns, Willi Kattendahl, Karl-Heinz Lemken, Karl Puff, Horst Schröder, Heinz Steck, Hans Steding Folgende Mitglieder wurden für 50-jährige Mitgliedschaft geehrt: Heinrich Boßmann, Dirk Derksen, Karl-Heinz Heilen, Helmut Kersjes, Mathias Linders Die Ehrungen für 50-jährige Mitgliedschaft erfolgten zurückliegend auf der JHV der Kreisjägerschaft Kleve in Uedem. Top 9: Verschiedenes Aufgrund der fortgeschrittenen Zeit hielt der Hegeringleiter lediglich einen kurzen Rück-

5 Nähr-Engel GmbH Werk Goch Klever Straße Goch Tel. (02823) Fax (02823) Sie sollten uns kennen lernen Unser Unternehmen existiert seit 1932 und hat sich im Laufe seiner Geschichte zu einem führenden Hersteller von Kartoffeltrockenprodukten entwickelt. Wir sind in der Lage, Ihnen eine Vielzahl von Problemlösungen in diesem Segment anbieten zu können. Unser Know-how konzentriert sich im wesentlichen auf drei Bereiche: Produkte für den Foodservice-Sektor Problemlösungen für die weiterverarbeitende Industrie Produktion von Handels- und Zweitmarken Qualität und Flexibilität sind die Garanten für die langjährige und erfolgreiche Beziehung zu unseren Kunden im In- und Ausland. Lernen Sie uns kennen und nutzen Sie unsere Stärken! bzw. Ausblick. Einige Inhalte werden hier folgend nachgereicht. In diesem Jahr findet am erneut das traditionelle Hegerings-Frühstück statt. Einladungen folgen in nächster Zeit. Das Frühstück wird in diesem Jahr auf dem Hof von Bauer Hövelmann in Bedburg-Hau ausgerichtet. Ferner organisiert der Vorstand für den 2. August diesen Jahres einen revierübergreifenden Krähen-Jagdtag. Entsprechende Schreiben werden an Mitglieder und Revierinhaber im Juli versandt. Die Entwicklung zahlreicher Niederwildbesätze ist weiterhin besorgniserregend insbesondere Fasan und Hase. Die Jägerschaft reagiert auf diesem Umstand weiterhin verantwortungsvoll. Zurückliegend wurden diverse Jagden abgesagt oder im stark verkleinerten Rahmen abgehalten. Die Ursachenforschung durch den LJV führte bisher zu keinen eindeutigen Ergebnissen. Lediglich die Ausbringung von Geflügelmist konnte bisher als Ursache ausgeschlossen werden. Zuletzt bedankte sich der Hegeringleiter bei allen Mitgliedern für die zurückliegende Arbeit. Auch den Revierinhabern wurde ein Dank für die Bereitstellung von Örtlichkeiten für die Hundeprüfungen ausgesprochen. Zum Ende der Versammlung entbrannte eine lebhafte und lang anhaltende Diskussion unter den Versammlungsteilnehmern hinsichtlich moderner Landwirtschaft und ihrer Auswirkungen auf die Niederwildjagd. Herr Hermanns appellierte an die Jägerschaft den Konsens mit den Landwirten zu suchen. Die intensive Bewirtschaftung von Wiesen und Feldern sei nicht zu ändern. Statt Schuldzuweisungen bedürfe es einen Schulterschluss mit der Bauernschaft. Der Vorstand bat die Mitglieder eindringlich darum für die Aktualisierung ihrer persönlichen Datenbestände Sorge zu tragen. Für einen reibungslosen Geschäftsablauf (Zustellung von Post, Einzug der Beiträge, etc.) ist dies unerlässlich. Im Bedarfsfall wird um Kontaktaufnahme mit dem Vorstand gebeten. Die Jahreshauptversammlung wurde um Uhr durch den Hegeringleiter Franz Hermanns geschlossen. Autor: Schriftführer Arno Boßmann Nachruf Der Hegering Kleve trauert um Hans Bouillon der im Alter von 74 Jahren am nach langer Krankheit verstorben ist. Hans Bouillon war 43 Jahre Mitglied des Hegerings Kleve. Zeit seines Lebens war er mit der Natur und der Jagd verbunden. Er war ein passionierter aber bescheidener Jäger. Auf Grund seiner geselligen, humorvollen Art war er ein stets gern gesehener Jagdgast. Die Beisetzung fand unter großer Anteilnahme statt, das letzte Halali erklang auf dem Friedhof in Kleve. Wir werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren. Landeswettbewerb im Jagdhornblasen 2014 Vor der beeindruckenden Kulisse des Unesco- Weltkulturerbes Schloss Augustusburg in Brühl, fand der 29. Landeswettbewerb im Jagdhornblasen statt. Bei schönem Wetter trafen sich am 14. und 15. Juni 2014 wiederum über 100 Gruppen mit mehr als 1500 aktive Jagdhornbläser und stellten sich dem Wettbewerb in fünf Kategorien. Am Sonntag, 15. Juni traten die Corps in der Leistungs-Klasse G, in dem weitläufigen Gelände der Schlossanlage, zum Wettstreit an. Unter der musikalischen Leitung unseres Corpsleiters Andre Hesseling, präsentierte sich unsere Bläsergruppe Hegering Kleve Halali Emmerich, bei strahlendem Sonnenschein, in einer sehr guten Form und erreichten auch wiederum die Hornfesselspange in Gold. In der höchsten Leistungs-Klasse G und als einzige Gruppe aus dem Kreis Kleve, erreichten wir unter 28 teilnehmenden Corps den 16. Platz, mit einer Gesamtpunktzahl von 849 Punkten. An dieser Stelle möchte wir uns als Obleute, bei allen Aktiven unserer Bläsergruppe für die rege Teilnahme an den Proben und für den tollen Auftritt beim Landeswettbewerb im Jagdhornblasen 2014 in Brühl recht herzlich bedanken und sagen: weiter so.... Interessierte Jagdhornbläser erhalten weitere Informationen unter: (Bläsercorps). Walter van Kempen Bläsergruppe Hegering Kleve-Halali Emmerich Krähentag Für den rief der Hegering Kleve seine Mitglieder zur Teilnahme an einer revierübergreifenden Krähenbejagung auf. In zahlreichen Revieren rund um Kleve und Bedburg-Hau nahmen 40 Jäger teil. Auch den Jungjäger und Mitglieder ohne Jagdmöglichkeit wurde eine Ansitzmöglichkeit vermittelt. Nach dem frühen Morgenansitz trafen sich die Beteiligten gegen 10:30 Uhr an der Gaststätte Bucksteeg in Bedburg-Hau. Beim Strecke legen konnten 87 Rabenkrähen, sowie sechs Elstern und elf Rin - geltauben gezählt und bestaunt werden. Der Hegeringsleiter Franz Hermanns dankte allen u PLANUNG + INSTALLATION u UNTERHALTUNGSELEKTRONIK u HAUSTECHNIK Türen, Fenster, Fassaden, Wintergärten in wärmegedämmter AL-Konstruktion Stahlhallenbau Balkonanlagen Haustüren und Vordächer Formschön und individuell Stahltreppen für den Innenausbau Schmiedearbeiten Ideen in Glas und Metall Kastellstr Kalkar Tel. (02824) 2206 Fax 3250 ELEKTROTECHNIK EMMERICH DEDERICHSTR TEL

6 Elektro Heizung Sanitär Kleve-Warbeyen Hahnenacker Tel. (02821) 9018 Fax 9010 Ihr Fachhändler am Niederrhein Wachsfackeln, lange Brenndauer, helles Licht 5 2,50 Ab 50 Stück 5 2,20/Stück Büroorganisation GmbH Büro-Markt Daimlerstr Kleve (02821) Teilnehmern recht herzlich. Nach dem Verblasen der Strecke lud der Hegering bei einer kleinen Stärkung zum gemütlichen Beisammensein und Austausch bei Willy ein. Alle Beteiligten waren sich einig, dass der erfolgreiche Jagdtag auch im nächsten Jahr wieder durchgeführt werden soll. AB Hegering Kranenburg Nachruf Der Hegering Kranenburg trauert um Josef Bless Im Alter von 80 Jahren verstarb am 12. September 2014 unser Jagdkamerad Jupp Bless aus Niel. Als gebürtiger Nieler lag ihm sein Heimatrevier immer besonders am Herzen. Vielen Jungjägern gab Jupp durch eine Einladung die Möglichkeit zum Start ins jagdliche Leben. Darüber hinaus war ihm sehr wichtig, dass alle Nieler Jäger, Jagdgenossen und Jagdfreunde an der jährlich stattfindenden Treibjagd teilnahmen und so eine echte Gesellschaftsjagd stattfand. Auch in vielen anderen Revieren am Niederrhein war Jupp mit seiner ruhigen, bescheidenen Art und als Hundeführer ein gern gesehener Gast. Im Jahr 2011 wurde er für 50-jährige Mitgliedschaft im Hegering Kranenburg geehrt. Bedingt durch seinen vielfältigen ehrenamtlichen Einsatz für seine Mitmenschen traf sich eine große Trauergemeinde zum letzten Geleit mit den Signalen Jagd vorbei und Halali auf dem Nieler Friedhof zur Beisetzung. Wir werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren und ihn in bester Erinnerung behalten. Kreisjägerschaft Kleve H5N8 bei Wildvogel nachgewiesen DJV-Interview mit Elke Reinking vom FLI Verbreitung des H5N8-Virus durch Überlappung von Vogelzugwegen möglich (Quelle: Rolfes/DJV) 25. November 2014 (djv) Berlin Am Samstag wurde in Mecklenburg-Vorpommern das H5N8-Virus erstmals in Europa bei einem Wildvogel nachgewiesen. Was nun auf die Betroffenen zukommt und welche Maßnahmen ergriffen werden müssen, dazu sprach der DJV mit Dipl.-Biologin Elke Reinking vom Friedrich-Löffler-Institut (FLI). 1. DJV: H5N8 ist in Europa erstmals bei einem Wildvogel aufgetreten. Wie ist es dorthin gelangt? Reinking: Die genauen Eintragswege sind nicht bekannt. Eine Möglichkeit wäre über den Vogelzug gegeben. Hochpathogenes H5N8 trat bisher vor allem in Südkorea, in Einzelfällen auch in China und Japan auf. Wildvögel, die sich im Frühjahr 2014 im asiatischen Raum infiziert haben, könnten in ihren Brutgebieten in Sibirien auf Wildvögel aus Europa getroffen sein. Dort existieren größere Überlappungsgebiete der verschiedenen Vogelzugwege. Von dort könnte das Virus dann direkt oder über weitere Stationen an Rastplätzen von Wildvögeln Richtung Europa gebracht worden sein. Der positiv getestete Wildvogel in Mecklenburg-Vorpommern war eine Krickente, diese brüten auch in Sibirien. 2. Welche Rolle spielt der Mensch bei der Verbreitung? Ein Zusammenhang der Geflügelpestausbrüche durch hochpathogenes H5N8 in Deutschland, den Niederlanden und Großbritannien mit Waren- oder Tiertransporten, konnte bisher nicht gefunden werden. Prinzipiell können Geflügelpesterreger unter anderem über das Verbringen von infiziertem Geflügel oder konta - minierten Geflügelprodukten verbreitet werden. Wichtig ist, dass Geflügelhalter besonders jetzt die Biosicherheitsmaßnahmen in ihren Betrieben einhalten und wenn möglich sogar erhöhen. Hierzu gehört die Vermeidung des Kontaktes von Wildvögeln zu Geflügel, auch auf indirektem Weg. Wildvögel dürfen keinen Zugang zu Futtermitteln, Einstreu oder Tränkwas - ser haben. 3. Wie gefährlich ist das Virus für a) Menschen und b) Tiere? a) Weltweit sind bisher keine Infektionen des Menschen aufgetreten, auch nicht in Südkorea, wo von Januar bis September 30 Geflügelpestausbrüche durch H5N8 festgestellt wurden. b) Geflügel ist empfänglich für das Virus, vor allem Puten und Hühner zeigen eine sehr hohe Sterblichkeit. Wassergeflügel scheint nicht oder zumindest weniger schwer zu erkranken, ist aber auch empfänglich und kann das Virus weiter verbreiten. 4. Welche Präventionsmaßnahmen und Hygienevorschriften müssen Jäger bei der Jagd auf Gänse und Enten nun einhalten? Gibt es Sonderregelungen für Jäger, die auch Geflügelhalter sind? Geflügelhalter, die auch Jäger sind, sollten derzeit auf die Jagdausübung verzichten. Direkte Kontakte mit Vögeln oder Vogelkot soll ten auf das geringstmögliche Maß reduziert werden zum Beispiel sollte Handhabung, Beringung und Vermessung gefan - ge ner Wildvögel möglichst durch dieselbe Person erfolgen. 6

7 Rechtsanwalt Jan Theo Baumann zgl. Fachanwalt für Insolvenzrecht zgl. Fachanwalt für Arbeitsrecht Rechtsanwalt Steffen Mies Als Jäger beraten wir Sie gerne zu allen Fragen rund um das Jagd-, Naturschutz-, Landwirtschaftsund Waffenrecht! Arbeitsrecht Familienrecht Jagd-/Waffenrecht Verkehrsrecht Handels-/Gesellschaftsrecht Immobilienrecht Landwirtschaftsrecht Verwaltungsrecht Erbrecht Insolvenzrecht Strafrecht Wirtschaftsrecht BAUMANN & KOLLEGEN R E C H T S A N W Ä L T E BAUMANN-RECHT.DE Nassauerallee Kleve Telefon: Telefax: Bei unvermeidbarem Umgang mit Vögeln oder Vogelkot ist ein Schutz vor Selbstinfizierung aus Probenmaterial erforderlich: Bei der Ausnahme von Wildgänsen und Wildenten sowie nach allen Kontakten mit Vögeln und Vogelexkreten sollten entweder Einmalhandschuhe (gem. DIN EN 455) getragen oder hygienische Händedesinfektion 30 Sekunden Hände reiben mit 2ml Handdesinfektionsmittel, danach Waschen mit Wasser und Seife durchgeführt werden. 5. Wie kann man das Virus unschädlich machen? Übersteht das Virus den Garprozess? Auch in Hinblick auf andere Krankheitserreger wie Salmonellen oder Campylobacetr sollte Geflügelfleisch nur gut durchgegart verzehrt werden. Aviäre Influenzaviren überstehen den Garprozess nicht. Hegering Kalkar Ausstellung Jagd und Hund Der Hegering Kalkar organisiert wieder, wie in den vergangenen Jahren für alle Interessierten, eine Busfahrt zu der Ausstellung JAGD UND HUND in den Dortmunder Westfalenhallen. Die Ausstellung bietet für die Jäger, für die Angler und für alle Freunde der Natur viel Sehenswertes. Anmeldung bei: Herrn Michael van Haaren, oder Tel / 7102 Abfahrt ist am Freitag, dem 6. Februar 2015, um 8.30 Uhr ab Kalkar, Parkplatz Sportplatz/Historische Mühle, wo PKWs gebührenfrei geparkt werden kann. Um baldige Anmeldung wird gebeten, da nur begrenzt Plätze zur Verfügung stehen. Michael van Haaren / Rudolf Swoboda Nachruf Wir erhielten die traurige Nachricht, dass Paul Haurand uns am nach langer, mit großer Geduld ertragener Krankheit, für immer verlassen hat. Er verstarb im Alter von 71 Jahren. Bereits von Jugend an, erkannte er die schönen Seiten der Natur, indem er mit seinem Vater die Begeisterung für das Angeln entdeckte. An den Jagden in und um Kalkar nahm er als passionierter Treiber teil. Im Jahre 1994 legte er mit seinem Sohn, Markus, die Jägerprüfung ab und jagte im Revier Kalkar 1-Altkalkar. Er zeigte sich stete als bescheidener und waidgerechter Jagdkamerad, der die Geselligkeit schätzte. Von war er als Kassierer im Vorstand des Hegering tätig. Für seine professionelle und tadellose Arbeit sind wir ihm zu Dank verpflichtet. Wir haben einen zuverlässigen und liebenswerten Jagdfreund verloren,den wir stets in guter Erinnerung behalten werden. E.E. Gebrauchshundverein Gelderland e.v. HZP o. Sp um Geldern Gem. 7, ersch. 5, gepr. 5, präm. 2 Hunde, Wetter: heiter-sonnig, um 20 Grad, leicht windig Wildb. Rike vom Heeker Eichengrund, KlM, F: Theo Geuyen, 188 P.,? Gerrit van't Meulenveld, Weim, F: Natalie-Yvonne Peters, 180 P.,? Jenny vom Flörbach, GM, F: Franz van Ooyen, n.b.,? Ollie vom Grenzwall, KlM, F: Heike Wegenaer, n.b.,? Alice vom Roghmanskotten, DD, F: Hiltrud Hornbergs, n.b.,? JGV Gelderland e.v. in Arge mit dem JGV Moers VGP (ÜF) um Geldern VGP (ÜF) um Geldern Gem. 4, ersch. 3, gepr. 3, präm. 1 Hunde Wetter: Regen - heiter, C, Wildbesatz: Ha Erle vom Rotbusch, KlM, F: Walter Hans, 331 P., I. Pr.,? Nele vom Vorstland, DK, F: Helmut Noy, 327 P., I. Pr.,? Don von der Falkenbeize, KlM F: Lars Roßkothen, 324 P., I. Pr., lt. Xilli vom Tiefeisen, DD, F: Bernd Aengenheister, 323 P., I. Pr., lt. Miro vom Bründlfeld, DD, F: Ulrike Franken, 316 P., I. Pr.,? Petit Eline van de Chesannehof, KlM, F: Jacobijn Mentrop-Joosten, n.b.,? Henry vom Emstal, Weim, F: Friedrich Boecker, n.b.,? Yöran vom Fuchseck, KlM, F: Dagmar Emgenbroich, n.b.,? Anerkannte Schweißhundstation des Landes NRW Stefan Spinner Station Reichswald Grunewaldstraße 13, Goch, Tel. (02827) 9306, Fax (02827) 9307, Handy

8 Layout & Druck Karl-Hans ie sich Lassen S dlich beraten in rb ve un Drucksachen jeder Art Kalender Papierveredelung Digitaldruck Fahrzeugbeschriftungen Entwurf Rees-Bienen Luciaweg 3 Tel. (02851) Fax (02851) Mobil Ulrich Hechel staatl. gepr. Tierpräparator Seufzerallee 42 D Emmerich am Rhein Herstellung - Verkauf Schießstand Grunewald Baustraße 56 Tierpräparate - Reptilienverkauf - Futtertiere Schießtermine Januar - Februar 2015 Januar 4 Sonntag 6 Dienstag 7 Mittwoch 8 Donnerstag 9 Freitag 11 Sonntag 13 Dienstag 14 Mittwoch 15 Donnerstag 16 Freitag 20 Dienstag 21 Mittwoch 23 Freitag 27 Dienstag 28 Mittwoch 30 Freitag Februar 3 Dienstag 4 Mittwoch 6 Freitag 11 Mittwoch 12 Donnerstag 13 Freitag 16 Montag 17 Dienstag 18 Mittwoch 20 Freitag 21 Samstag 9.00/13.00 Stand gesperrt 9.00/ :30-12: Waffenausbildung A/B Stand gesperrt! Waffenausbildung A/B SG VR Verein Schießstand SG Senioren SG VR SG VR SG VR SG Senioren Rosenmontag SG VR Jungjägerschießausbildung SG Doublettenfreunde 23 Montag SG Verrieth Jahre Schießstand Grunewald 24 Dienstag SG VR SG Te Poel 25 Mittwoch 27 Freitag Jungjägerschießausbildung 28 Samstag Jungjägerschießausbildung Werden noch Termine für die Hegeringpreisschießen gewünscht??? Telefon (028 22) Mobil Komanns Jansen/Kloeters Verrieth/Sprenger Jansen Te Poel/Siddiqui Komanns Komanns Impressum Das Grüne Blatt ist das Mitteilungsblatt der Kreisjägerschaft Kleve e.v. Es erscheint 4 Mal im Jahr. Es wird durch die Werbung finanziert und ist somit kostenfrei. Verantwortlich: Inhalt: Gerhard Thomas,Vorsitzender der Kreisjägerschaft, Kleve-Reichswalde, Dorfanger 28, Telefon (02821) , Fax (028 21) Geschäftsstelle: Geschäftsführer Karl-Heinz Weitkamp, Goch, Kiefernstraße 74, Telefon (02823) 43 79, Fax (02823) Internet: Layout und Druck: Karl-Hans Stevens, Layout & Druck, Luciaweg 3, Rees-Bienen, Auflage: Gedruckt auf chlorfrei gebleichtem Bilderdruck Redaktionsschluss: Molkereiweg Kleve-Rindern 8

Dienstag 31 SG VR 10:00-12:00 van Riet

Dienstag 31 SG VR 10:00-12:00 van Riet März Sonntag 1 Montag 2 Dienstag 3 SG VR 10:00-12:00 van Riet Mittwoch 4 SG GSG 16:00-19:00 Schmitt/Scharpenberg Donnerstag 5 Freitag 6 Jungjägerschießausbildung 15:00-19:00 Komanns Samstag 7 Jungjägerschießausbildung

Mehr

Protokoll der Jahreshauptversammlung der Jägerschaft Wesermünde-Bremerhaven e.v. am 23. März 2013 in der Mehrzweckhalle in Elmlohe

Protokoll der Jahreshauptversammlung der Jägerschaft Wesermünde-Bremerhaven e.v. am 23. März 2013 in der Mehrzweckhalle in Elmlohe J ÄG E RSC HAF T W ESER M ÜNDE BREMERHAV EN E. V. Protokoll der Jahreshauptversammlung der Jägerschaft Wesermünde-Bremerhaven e.v. am 23. März 2013 in der Mehrzweckhalle in Elmlohe Termin: 23.03.2013,

Mehr

Protokoll. der Jahreshauptversammlung 2016 des Hegerings Kalkar

Protokoll. der Jahreshauptversammlung 2016 des Hegerings Kalkar Protokoll der Jahreshauptversammlung 2016 des Hegerings Kalkar Donnerstag, den 07. April 2016 um 19:00 Uhr im "Landhaus Beckmann", Römerstraße 1, 47546 Kalkar Tagesordnung: 1. Begrüßung und Totengedenken

Mehr

Protokoll der Jahreshauptversammlung

Protokoll der Jahreshauptversammlung Hegering Bergheim in der KJS Rhein-Erft e.v. im Landesjagdverband NRW Hegering Bergheim., Am Fronhofpfad 3, 50129 Bergheim Am Fronhofpfad 3 50129 Bergheim Gaby Taschbach, Geschäftsführerin Tel: 0151-52524567

Mehr

Kreisgruppe Kusel KGV. Klaus Hahn Frankenstraße Schönenberg- Kübelberg

Kreisgruppe Kusel KGV. Klaus Hahn Frankenstraße Schönenberg- Kübelberg Kreisgruppe Kusel Schriftführerin: Carolin Herrmann Tel.: 06381/9090365 e-mail:herrmann.altenglan@web.de Mitteilungen der KG Kusel für die Dezember Ausgabe 14 von Jagd +Jäger, 07.11.2014 Kreisgruppe Kusel

Mehr

Jahreshauptversammlung des VfR Wiesbaden e.v. Freitag, 03. Juni 2016 Tagesordnung

Jahreshauptversammlung des VfR Wiesbaden e.v. Freitag, 03. Juni 2016 Tagesordnung Jahreshauptversammlung des VfR Wiesbaden e.v. Freitag, 03. Juni 2016 Tagesordnung 1. Begrüßung 2. Abgabe der Jahresberichte des Vorstandes und der Abteilungen 3. Kassenbericht des 1. Kassierers 4. Bericht

Mehr

Protokoll der Jahreshauptversammlung Kreisjägerschaft Oldenburg Delmenhorst,

Protokoll der Jahreshauptversammlung Kreisjägerschaft Oldenburg Delmenhorst, Protokoll der Jahreshauptversammlung Kreisjägerschaft Oldenburg Delmenhorst, 30-04-2010 Ort: Hotel Gut Altona, Wildeshauser Strasse, 27801 Dötlingen Beginn 19.05 Uhr Anwesend lt. Liste (195 Personen, davon

Mehr

Das Grüne Blatt. 125 Jahre Hegering Kalkar. 60. Jahrgang 2014

Das Grüne Blatt. 125 Jahre Hegering Kalkar. 60. Jahrgang 2014 Das Grüne Blatt II 60. Jahrgang 2014 12. Juni 2014 Mitteilungen der Kreisjägerschaft Kleve e.v. im Landesjagdverband NW e.v. mit den Hegeringen Emmerich-Rees Geldern-Issum Goch Kalkar Kevelaer-Weeze Kleve

Mehr

Jahreshauptversammlung der Kreisjägerschaft Hubertus Bielefeld e. V.

Jahreshauptversammlung der Kreisjägerschaft Hubertus Bielefeld e. V. Jahreshauptversammlung 2017 der Kreisjägerschaft Hubertus Bielefeld e. V. Tagesordnung 1. Begrüßung 2. Genehmigung der Tagesordnung 3. Gedenken der verstorbenen Mitglieder 4. Genehmigung des Protokolls

Mehr

HEGERING BERGHEIM die Jägerschaft der Stadt Bergheim in der Kreisjägerschaft Rhein-Erft e.v.

HEGERING BERGHEIM die Jägerschaft der Stadt Bergheim in der Kreisjägerschaft Rhein-Erft e.v. Protokoll der Mitgliederversammlung am 21022013 Ort: Angelpark, BM-Zieverich Beginn: 19:35 Uhr 1 Begrüßung: Der stellvertretende Hegeringleiter, Herbert Köppen begrüßt die anwesenden Mitglieder und Gäste

Mehr

Herrn Heimo van Elsbergen, ehem. Jagdreferent NRW Herrn LPD Günter Lange, Kreispolizeibehörde Kleve Herrn Hans Gellen, JGV Gelderland

Herrn Heimo van Elsbergen, ehem. Jagdreferent NRW Herrn LPD Günter Lange, Kreispolizeibehörde Kleve Herrn Hans Gellen, JGV Gelderland Das Grüne Blatt III 61. Jahrgang 2015 15. Oktober 2015 Mitteilungen der Kreisjägerschaft Kleve e.v. im Landesjagdverband NW e.v. mit den Hegeringen Emmerich-Rees Geldern-Issum Goch Kalkar Kevelaer-Weeze

Mehr

Protokoll der Jahreshauptversammlung des TuS Nortorf von 1859 e.v. vom 30. Januar Gaststätte Alter Landkrug in Nortorf

Protokoll der Jahreshauptversammlung des TuS Nortorf von 1859 e.v. vom 30. Januar Gaststätte Alter Landkrug in Nortorf Protokoll der Jahreshauptversammlung des TuS Nortorf von 1859 e.v. vom 30. Januar 2017 Sitzungsbeginn: Sitzungsort: 19.30 Uhr Gaststätte Alter Landkrug in Nortorf Um 19.40 Uhr begrüßt die Jugendwartin

Mehr

Protokoll der Jahreshauptversammlung vom 28. Februar Uhr im Waldhotel Wittenheim

Protokoll der Jahreshauptversammlung vom 28. Februar Uhr im Waldhotel Wittenheim Protokoll der Jahreshauptversammlung vom 28. Februar 2017 19.00 Uhr im Waldhotel Wittenheim Anwesend vom Vorstand: AH, TW, HL, GW, TJ TOP 1 AH begrüßt die Mitglieder, Gäste und Bürgermeister Klaus Groß.

Mehr

Protokoll der Jahreshauptversammlung der Tischtennis-Freunde Bönen e.v. am 28.03.2014 um 19:30 Uhr

Protokoll der Jahreshauptversammlung der Tischtennis-Freunde Bönen e.v. am 28.03.2014 um 19:30 Uhr Protokoll der Jahreshauptversammlung der Tischtennis-Freunde Bönen e.v. am 28.03.2014 um 19:30 Uhr Ort: Gaststätte Höing Nordbögger Straße 20, 59199 Bönen Anwesende: 23 (siehe Anwesenheitsliste) 19 Erwachsene

Mehr

Protokoll Jahreshauptversammlung Hauptverein vom

Protokoll Jahreshauptversammlung Hauptverein vom Protokoll Jahreshauptversammlung Hauptverein vom 24.03.2014 Anwesende: Ort: Uhrzeit: s. Teilnehmerliste Sportlertreff Ossenberg 20.08 Uhr bis 21.30 Uhr Top 1 Begrüßung Der 1. Vorsitzende, Herr Burghard

Mehr

Jahreshauptversammlung 23. März Herzlich Willkommen! SV 1919 Sonsbeck e.v.

Jahreshauptversammlung 23. März Herzlich Willkommen! SV 1919 Sonsbeck e.v. Herzlich Willkommen! 1. Begrüßung T A G E S O R D N U N G 2. Rückblicke 1. Jahresrückblick 2017 2. Protokoll der Jahreshauptversammlung vom 31.03.2017 1. Das Protokoll der Jahreshauptversammlung vom 31.03.2017

Mehr

Protokoll der Jahreshauptversammlung Jägerschaft Oldenburg Delmenhorst e.v.,

Protokoll der Jahreshauptversammlung Jägerschaft Oldenburg Delmenhorst e.v., Protokoll der Jahreshauptversammlung Jägerschaft Oldenburg Delmenhorst e.v., 29-04-2011 Ort: Hotel Gut Altona, Wildeshauser Strasse, 27801 Dötlingen Beginn 19.00 Uhr Anwesend lt. Liste (163 Personen, davon

Mehr

Jahreshauptversammlung Hegering Moers am im Hotel Restaurant Schwarzer Adler Düsseldorfer Str Moers Schwafheim

Jahreshauptversammlung Hegering Moers am im Hotel Restaurant Schwarzer Adler Düsseldorfer Str Moers Schwafheim Protokoll Jahreshauptversammlung Hegering Moers am 10.04.2014 im Hotel Restaurant Schwarzer Adler Düsseldorfer Str. 309 47447 Moers Schwafheim Anwesend :71 Teilnehmer Gäste: Chr. Fleischhauer (CDU), A.

Mehr

Platz Reg Rv Vr Züchter Preise Punkte Reisevereinigung

Platz Reg Rv Vr Züchter Preise Punkte Reisevereinigung Deutsche Meisterschaft 2014 1. 414 08 01 Graeser,Herbert 15 1271,53 Alpen-Rheinberg-Büderich 2. 414 06 10 Knuefer, Arnd 15 1263,92 Wesel - Voerde 3. 414 05 09 Herfurth Hermann.. 15 1196,03 Rees 4. 414

Mehr

Vereins-Chronik TuS 1919 Istrup e.v. (Verantwortlich für den Inhalt: Helmut Don; Internet-Aufbereitung durch: Wolfgang Kühlewind)

Vereins-Chronik TuS 1919 Istrup e.v. (Verantwortlich für den Inhalt: Helmut Don; Internet-Aufbereitung durch: Wolfgang Kühlewind) Protokoll der JHV vom 27.01.2001 im Vereinslokal Zum Aabachtal in Istrup Anwesenheit laut Liste Beginn der Versammlung: 20:15 Uhr Ende der Versammlung: 22:35 Uhr TOP 1 : Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden

Mehr

TOP 4 Verlesen und Genehmigung des Protokolls der letzten Jahreshauptversammlung

TOP 4 Verlesen und Genehmigung des Protokolls der letzten Jahreshauptversammlung Protokoll zur Jahreshauptversammlung des Vereins der Freiwilligen Feuerwehr Okriftel am Main am 21.01.2018 Anwesenheit 37 Mitglieder (siehe Anwesenheitsliste) Beginn: 15:05 h; Ende: 16:49 h Ort: Schulungsraum

Mehr

Mitgliederversammlung: Lothar Liesen und Prof. Dr.-Ing. Ulrich Schmidt neu im Landesvorstand

Mitgliederversammlung: Lothar Liesen und Prof. Dr.-Ing. Ulrich Schmidt neu im Landesvorstand Mitgliederversammlung: Lothar Liesen und Prof. Dr.-Ing. Ulrich Schmidt neu im Landesvorstand Nach der Eröffnung der Mitgliederversammlung durch den Landesvorsitzenden Bernd Sack und des Dankesgrußwortes

Mehr

Dauerstartnummern Klassik-Geländesport 2018

Dauerstartnummern Klassik-Geländesport 2018 Dauerstartnummern Klassik-Geländesport 2018 Stand: 9.5.2018 Dauerstartnummern werden vergeben an aktive Fahrer, die im laufenden Kalenderjahr mindestens 60 Jahre alt werden. Ein Anspruch auf Zuteilung

Mehr

Protokoll zur Jahreshauptversammlung am Gaststätte Nau, Wittelsberg

Protokoll zur Jahreshauptversammlung am Gaststätte Nau, Wittelsberg Protokoll zur Jahreshauptversammlung am 17.03.2017 Gaststätte Nau, Wittelsberg Beginn: 19.15 Uhr Ende: 20.55 Uhr TOP 1 Begrüßung Nach der Begrüßung durch die Jagdhornbläser, begrüßte Uwe Jakobi alle Anwesende,

Mehr

Protokoll zur Mitgliederversammlung

Protokoll zur Mitgliederversammlung Protokoll zur Mitgliederversammlung Verein der Freunde und Förderer der Katholischen Kirchengemeinde Schmerzhafte Mutter zu Wesseling-Berzdorf e.v. Ort: Pfarrheim, Hauptstraße 99, Berzdorf Datum: 14. Juni

Mehr

Protokoll zur Jahreshauptversammlung am in der Gaststätte Nau, Wittelsberg

Protokoll zur Jahreshauptversammlung am in der Gaststätte Nau, Wittelsberg Protokoll zur Jahreshauptversammlung am 08.03.2019 in der Gaststätte Nau, Wittelsberg Beginn: 19.13 Uhr Ende: 20.36 Uhr Top 1 Begrüßung Nach der Begrüßung durch die Jagdhornbläser, begrüßte Uwe Jakobi

Mehr

Niederschrift gemäß 17 Abs. 2 Satzung Jahreshauptversammlung am 05. Februar 2005

Niederschrift gemäß 17 Abs. 2 Satzung Jahreshauptversammlung am 05. Februar 2005 Niederschrift gemäß 17 Abs. 2 Satzung Jahreshauptversammlung am 05. Februar 2005 TOP 1 : Begrüßung und Gedenken Der Vorsitzende begrüßt die Vereinsmitglieder. Die Versammlung erhebt sich zum Gedenken der

Mehr

Mitgliederversammlung Gemeinschaft Niederense

Mitgliederversammlung Gemeinschaft Niederense Protokoll Mitgliederversammlung Billeke Zeit: 13. März 2017, 20:00 Uhr Ort: Gasthaus Himmelpforten, Bahnhofstraße 2, 59469 Ense Vorsitzender: Hubert Dellbrügge Protokollführer: Michael Billeke Teilnehmer:

Mehr

Förderverein für das Badische KONServatorium Karlsruhe e.v.

Förderverein für das Badische KONServatorium Karlsruhe e.v. Seite 1 von 5 P r o t o k o l l über die Mitgliederversammlung des Fördervereins für das Badische KONServatorium Karlsruhe e.v. für die Jahre 2015/2016/2017 am 29. Januar 2018, 19.00 Uhr im Mehrzweckraum

Mehr

Vereins-Chronik TuS 1919 Istrup e.v. (Verantwortlich für den Inhalt: Helmut Don; Internet-Aufbereitung durch: Wolfgang Kühlewind)

Vereins-Chronik TuS 1919 Istrup e.v. (Verantwortlich für den Inhalt: Helmut Don; Internet-Aufbereitung durch: Wolfgang Kühlewind) Generalversammlung: 11.01.1997 Nach der Begrüßung durch den Vorsitzenden werden die TOP abgearbeitet. Neben Fußball werden noch folgende Aktivitäten durchgeführt: Frauen-Gymnastikgruppe von Beate Don,

Mehr

Protokoll der Jahreshauptversammlung vom 27. April Teilnehmer, davon 7 Stimmberechtigte aus 7 Mitgliedsvereinen

Protokoll der Jahreshauptversammlung vom 27. April Teilnehmer, davon 7 Stimmberechtigte aus 7 Mitgliedsvereinen Protokoll der Jahreshauptversammlung vom 27. April 2018 Dauer: 19:00-20:30 Ort: Gaststätte Kirchhofer, Erkelenz, Krefelder Straße 25 Vorstand: Teilnehmer: Karin Heinze (Vorsitzende), Helmut Mohren (stellv.

Mehr

Liebe Jägerinnen und Jäger des Kreises Kleve,

Liebe Jägerinnen und Jäger des Kreises Kleve, Das Grüne Blatt IV 61. Jahrgang 2015 15. Dezember 2015 Mitteilungen der Kreisjägerschaft Kleve e.v. im Landesjagdverband NW e.v. mit den Hegeringen Emmerich-Rees Geldern-Issum Goch Kalkar Kevelaer-Weeze

Mehr

Gewerbeverein Dahme e. V.

Gewerbeverein Dahme e. V. Niederschrift über die Jahreshauptversammlung des Gewerbeverein Dahme e. V. am 15. April 2010 im Holsteinischen Hof in Dahme Beginn: Ende. Anwesend: 19.40 Uhr 21.50 Uhr 24 stimmberechtigte Mitglieder und

Mehr

Protokoll. 2. Feststellung der ordnungsgemäßen Einladung und Feststellung der stimmberechtigt Mitglieder

Protokoll. 2. Feststellung der ordnungsgemäßen Einladung und Feststellung der stimmberechtigt Mitglieder Protokoll über die Gründung des Berufsverbandes der Sachverständigen für das Versicherungswesens (BVSV) e.v. Am Mittwoch, den 22. Januar 2014 um 13 Uhr fand in Sulingen (Niedersachsen), Königsberger Straße

Mehr

Sportgemeinschaft Oftersheim e.v.

Sportgemeinschaft Oftersheim e.v. Sportgemeinschaft Oftersheim e.v. Generalversammlung am Freitag, den 17.03.2017 Tagesordnung: 1) Begrüßung 2) Totenehrung 3) Berichte a) des Vorsitzenden b) des Hauptkassiers/Vertreter c) der Kassenprüfer

Mehr

Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft Landesverband Württemberg e.v. Bezirk Ludwigsburg Ortsgruppe Ludwigsburg / Remseck

Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft Landesverband Württemberg e.v. Bezirk Ludwigsburg Ortsgruppe Ludwigsburg / Remseck Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft Landesverband Württemberg e.v. Bezirk Ludwigsburg Ortsgruppe Ludwigsburg / Remseck Protokoll der Jahreshauptversammlung vom 18.03.2015 im Wasserrettungszentrum Schießtal

Mehr

Turn- und Sportverein Germania 1906 e. V. Frielendorf

Turn- und Sportverein Germania 1906 e. V. Frielendorf Turn- und Sportverein Germania 1906 e. V. Frielendorf PROTOKOLL über die Mitgliederversammlung 2015 am 15. Januar 2016 Ort: Beginn: Leitung: Protokollführung: Weitere Teilnehmer: Ende: Hotel Hassia, Frielendorf

Mehr

Achtung: Das Dienstags- und Donnerstagsschiessen wird ab sofort nicht mehr im Terminkalender angezeigt.

Achtung: Das Dienstags- und Donnerstagsschiessen wird ab sofort nicht mehr im Terminkalender angezeigt. Achtung: Das Dienstags- und Donnerstagsschiessen wird ab sofort nicht mehr im Terminkalender angezeigt. Redaktion: Druck/Fotos: Herbert Hau, Andreas Jaroniak Andreas Jaroniak, Stefan Hau Verteiler: Helmut

Mehr

Protokoll der Mitgliederversammlung (MV) des Mountainbike-Sportverein Essen-Steele 2011 e.v. am

Protokoll der Mitgliederversammlung (MV) des Mountainbike-Sportverein Essen-Steele 2011 e.v. am Protokoll der Mitgliederversammlung (MV) des Mountainbike-Sportverein Essen-Steele 2011 e.v. am 08.04.2016 1. Begrüßung Der 1. Vorsitzende des Vereins, Andre Litfin (AL), eröffnet die Sitzung um 19:10

Mehr

Protokoll zur Mitgliederversammlung vom im Gemeindesaal Seggebruch

Protokoll zur Mitgliederversammlung vom im Gemeindesaal Seggebruch Protokoll der Mitgliederversammlung vom 10.03.2017 Protokoll zur Mitgliederversammlung vom 10.03.2017 im Gemeindesaal Seggebruch Beginn: 19:40 Uhr Ende: 21:56 Uhr Versammlungsleiter: Otfried Brützel, Vorsitzender

Mehr

Protokoll der Mitgliederversammlung des TSC-Rot-Gold Sinsheim e.v Tanzsportzentrum, Lilienthalstr. 13, Sinsheim

Protokoll der Mitgliederversammlung des TSC-Rot-Gold Sinsheim e.v Tanzsportzentrum, Lilienthalstr. 13, Sinsheim Protokoll der Mitgliederversammlung des TSC-Rot-Gold Sinsheim e.v. 15.03.06 Tanzsportzentrum, Lilienthalstr. 13, 74889 Sinsheim Leitung: Dr. Wolfgang Dörrscheidt 1. Vorsitzender Protokollführer: Gerhard

Mehr

Protokoll. Jahreshauptversammlung

Protokoll. Jahreshauptversammlung Protokoll über die Jahreshauptversammlung am Sonntag, den 01. März 2009 um 14. Uhr in Gammelby Mit folgender Tagesordnung wurde eingeladen: 1. Begrüßung a. Bestimmung Protokollführer(in) b. Feststellung

Mehr

Wir bitten gewünschte Anträge bis zur Mitgliederversammlung schriftlich einzureichen.

Wir bitten gewünschte Anträge bis zur Mitgliederversammlung schriftlich einzureichen. Schottland-Vereinigung Michelstädter Straße 12 64711 Erbach An die Mitglieder der Schottland- Vereinigung Michelstädter Straße 12 64711 Erbach Telefon 0 60 62 / 70-385 kontakt@schottlandvereinigung.de

Mehr

Protokoll der Jagdgenossenschaftssitzung vom Top.1 Eröffnung, Begrüßung und Feststellung der Beschlussfähigkeit

Protokoll der Jagdgenossenschaftssitzung vom Top.1 Eröffnung, Begrüßung und Feststellung der Beschlussfähigkeit Protokoll der Jagdgenossenschaftssitzung vom 24.02.2018 Top.1 Eröffnung, Begrüßung und Feststellung der Beschlussfähigkeit Der erste Vorsitzende, Manfred Uekermann, begrüßt die Anwesenden, eröffnet die

Mehr

JFG Kronburg e.v. Dickenreishausen-Woringen-Lautrach/Illerbeuren

JFG Kronburg e.v. Dickenreishausen-Woringen-Lautrach/Illerbeuren JFG Kronburg JFG Kronburg e.v. Dickenreishausen-Woringen-Lautrach/Illerbeuren 87700 Memmingen, Oberdorfstr. 48 (08331) 927396 @familie.zauzig@gmx.de (Vorsitzender: Thomas Zauzig) Jahreshauptversammlung

Mehr

Kleingärtnerverein Wuppertal - Langerfeld e.v. In der Fleute 35, Wuppertal

Kleingärtnerverein Wuppertal - Langerfeld e.v. In der Fleute 35, Wuppertal Kleingärtnerverein Wuppertal - Langerfeld e.v. In der Fleute 35, 42389 Wuppertal Niederschrift über die Jahreshauptversammlung am 09. Februar 2019 im Vereinshaus Um 15.00 Uhr begrüßte der 1. Vorsitzende,

Mehr

Bericht über die Mitgliederversammlung des Vereins Kirche im Gefängnis e.v. vom 25. November 2011

Bericht über die Mitgliederversammlung des Vereins Kirche im Gefängnis e.v. vom 25. November 2011 Bericht über die Mitgliederversammlung des Vereins Kirche im Gefängnis e.v. vom 25. November 2011 Am 25. November 2011 hielt der Verein unter der nachfolgend bezeichneten Tagesordnung nach ordnungsgemäßer

Mehr

Protokoll der Jahreshauptversammlung vom 29. April 2018

Protokoll der Jahreshauptversammlung vom 29. April 2018 Protokoll der Jahreshauptversammlung vom 29. April 2018 Verein für Voltigiersport Kalkar e.v. Casino der Reitanlage Kalkar, Zum Wisseler See 55, 47546 Kalkar, 17.00 Uhr TOP 1: Begrüßung und Annahme der

Mehr

Protokoll der Mitgliederversammlung 2017 des Potsdamer Sport-Union 04 e.v.

Protokoll der Mitgliederversammlung 2017 des Potsdamer Sport-Union 04 e.v. Protokoll der Mitgliederversammlung 2017 des Potsdamer Sport-Union 04 e.v. 04. Juli 2017 30. Juni 2017, Beginn 19.15 Uhr, Vereinshaus, Platzanlage in der Templiner Straße 24, 14473 Potsdam. Der Einlass

Mehr

Verein der Freunde der Verwaltungsfachhochschule in Rotenburg an der Fulda e.v.

Verein der Freunde der Verwaltungsfachhochschule in Rotenburg an der Fulda e.v. Verein der Freunde der Verwaltungsfachhochschule in Rotenburg an der Fulda e.v. Protokoll über die Mitgliederversammlung des Vereins der Freunde der Verwaltungsfachhochschule in Rotenburg a. d. Fulda e.v.

Mehr

Protokoll. über die Jahresmitgliederversammlung des Fördervereins Bockmühle in Honigfleth e.v. am Donnerstag, dem 25.

Protokoll. über die Jahresmitgliederversammlung des Fördervereins Bockmühle in Honigfleth e.v. am Donnerstag, dem 25. Protokoll über die Jahresmitgliederversammlung des Fördervereins Bockmühle in Honigfleth e.v. am Donnerstag, dem 25. Februar 2016, im Amt Wilstermarsch in Wilster. Beginn: 19.34 Uhr Ende: 20.34 Uhr Die

Mehr

Der Versammlungsleiter stellte fest, dass die Versammlung nach 7 Punkt 4 der Satzung beschlussfähig

Der Versammlungsleiter stellte fest, dass die Versammlung nach 7 Punkt 4 der Satzung beschlussfähig Protokoll der Mitgliederversammlung der DOAG Deutsche ORACLE-Anwender Gruppe e.v. am 16.11.2009 im CongressCenter Nürnberg Ost, Saal St. Petersburg von 17:33 Uhr 20:19 Uhr TOP 1 Begrüßung, Feststellung

Mehr

Geschäftsverteilungsplan der Kreisjägervereinigung Hechingen e.v. Stand Vorstandsmitglieder

Geschäftsverteilungsplan der Kreisjägervereinigung Hechingen e.v. Stand Vorstandsmitglieder Geschäftsverteilungsplan der Kreisjägervereinigung Hechingen e.v. Stand 17.04.2017 Vorstandsmitglieder Kreisjägermeister: 2. Vorsitzender Walter Greff, Killer, Haldenstr.12, 72393 Burladingen Markus Schuler,Brunnenwörthstr.

Mehr

- diefluthilfe-aktion "Sankt Augustiner Sportler helfen", bei der über 5000 zusammengekommen sind.

- diefluthilfe-aktion Sankt Augustiner Sportler helfen, bei der über 5000 zusammengekommen sind. Stadtsportverband Sankt Augustin e.v. Protokoll der Mitgliederversammlung am 03.03.2005 Ort: Rathaus Raum 129 "Info" Protokollant: Andreas Becker Beginn: 19:40 Uhr Ende: 21:00 Uhr TOP 1: Eröffnung und

Mehr

Bayerischer Sportschützen-Bund e.v. BEZIRK OBERFRANKEN

Bayerischer Sportschützen-Bund e.v. BEZIRK OBERFRANKEN Protokoll des 34. ordentlichen Bezirksjugendtages vom 12.06.2016 Ort: Schney, Schützenhaus ZiSt SG Schney Dauer: 14:05 15:00 Uhr Anwesend: s. Anwesenheitsliste Bezirk: Patrick Müller 1. Bezirksjugendleiter

Mehr

Verein der Ehemaligen, Freunde und Förderer des Niedersächsischen Internatsgymnasiums Bad Bederkesa e. V.

Verein der Ehemaligen, Freunde und Förderer des Niedersächsischen Internatsgymnasiums Bad Bederkesa e. V. EINLADUNG ZUR MITGLIEDERVERSAMMLUNG Geestland/Bad Bederkesa, 10. März 2017 Sehr geehrte Damen und Herren! Zur Mitgliederversammlung am Donnerstag, dem 6. April 2017, um 19:30 Uhr in der Cafeteria im Forum

Mehr

Protokoll zur Jahreshauptversammlung vom

Protokoll zur Jahreshauptversammlung vom Protokoll zur Jahreshauptversammlung vom 18.06.2017 Tagesordnung: 1. Eröffnung der Versammlung, Begrüßung und Feststellung der Mitglieder und Stimmberechtigten durch den Vorstand 2. Genehmigung der Tagesordnungspunkte

Mehr

KREISFEUERWEHRVERBAND RHEIN NECKAR KREIS e.v. Geschäftsführer

KREISFEUERWEHRVERBAND RHEIN NECKAR KREIS e.v. Geschäftsführer Protokoll für die Delegiertenversammlung des Kreisfeuerwehrverbandes Rhein-Neckar-Kreis e.v. am 13.04.2013 in Sinsheim / Waldangelloch Sitzungsbeginn: Sitzungsende: Entschuldigt: Unentschuldigt: Protokoll:

Mehr

Protokoll Jahreshauptversammlung Kettwiger Sportverein 70/86 e.v. Schmachtenbergshof, Schmachtenbergstr. 157, Essen Kettwig,

Protokoll Jahreshauptversammlung Kettwiger Sportverein 70/86 e.v. Schmachtenbergshof, Schmachtenbergstr. 157, Essen Kettwig, Protokoll Jahreshauptversammlung Kettwiger Sportverein 70/86 e.v. Schmachtenbergshof, Schmachtenbergstr. 157, 45219 Essen Kettwig, 21.03.2017 Anwesende Vorstandsmitglieder: Horst Littmann, Sabine Zorn,

Mehr

Protokoll Mitgliederversammlung 2007 des Freundeskreis der Martin-Luther-Schule Rimbach

Protokoll Mitgliederversammlung 2007 des Freundeskreis der Martin-Luther-Schule Rimbach Protokoll Mitgliederversammlung 2007 des Freundeskreis der Martin-Luther-Schule Rimbach Datum: 22. März 2007 Zeit: 19:00 bis 22:00 Ort: Rimbach, MLS, Raum 104 Teilnehmer: Mitglieder Gäste Vorstandsmitglieder:

Mehr

Staffel Kuppelzeit: 40,03 Gesamtzeit: 67,0 Fehler: 0 Platz: 2

Staffel Kuppelzeit: 40,03 Gesamtzeit: 67,0 Fehler: 0 Platz: 2 Wettbewerb in Nienover/Amelith am 15.09.2018 Bei trockenem Wetter und Temperaturen um 18 Grad Celsius traten wir gegen 16:50 Uhr zum Wettbewerb an. Beim Kuppeln hakte es etwas und so war die Saugleitung

Mehr

Pinscher-Schnauzer-Klub Ortsgruppe Braunschweig v e.v. Vereinsheim u.- platz Alte Wassermühle, Apelnstedt

Pinscher-Schnauzer-Klub Ortsgruppe Braunschweig v e.v. Vereinsheim u.- platz Alte Wassermühle, Apelnstedt Pinscher-Schnauzer-Klub Ortsgruppe Braunschweig v. 1932 e.v. Vereinsheim u.- platz Alte Wassermühle, 38173 Apelnstedt Protokoll der Jahreshauptversammlung der Ortsgruppe Braunschweig von 1932 e.v. im Vereinsheim

Mehr

Liebe Bläserinnen und Bläser, liebe Jägerinnen und Jäger,

Liebe Bläserinnen und Bläser, liebe Jägerinnen und Jäger, Liebe Bläserinnen und Bläser, liebe Jägerinnen und Jäger, Pfostenschau Für unsere Jungjäger/Innen findet in jedem Jahr im Rahmen des Jungjägerkurses eine Pfostenschau statt. Von unserem Obmann für das

Mehr

Damwildring Am Ems-Vechte Kanal

Damwildring Am Ems-Vechte Kanal Damwildring Am Ems-Vechte Kanal Konto Nr.: 1441900 Volksbank Emsland-Süd (BLZ 280 699 94) Damwildringleiter: Heinrich Berning, Woesten-Diek 10, 48465 Engden Tel.:05926-272, Fax : 05926-986013 P R O T O

Mehr

Protokoll der Jahreshauptversammlung vom

Protokoll der Jahreshauptversammlung vom Förderverein Knollenturm e. V. POSTANSCHRIFT Postfach 1229, 37422 Bad Lauterberg TEL +49 (0)5585 / 222 E-Mail berndbaldus@web.de PROTOKOLL VON Holger Kratzin E-MAIL holgerkratzin@aol.com INTERNET www.grosserknollen.de

Mehr

Protokoll der Jahreshauptversammlung 2016 des Hegering Neheim- Hüsten am in der Schützenstube der Schützenhalle Hüsten

Protokoll der Jahreshauptversammlung 2016 des Hegering Neheim- Hüsten am in der Schützenstube der Schützenhalle Hüsten Arnsberg Hüsten 18.03.2016 Protokoll der Jahreshauptversammlung 2016 des Hegering Neheim- Hüsten am 18.03.2016 in der Schützenstube der Schützenhalle Hüsten Beginn: 19:05 Teilnehmerzahl: 51 Personen Tagesordnungspunkt

Mehr

Vereins-Chronik TuS 1919 Istrup e.v. (Verantwortlich für den Inhalt: Helmut Don; Internet-Aufbereitung durch: Wolfgang Kühlewind)

Vereins-Chronik TuS 1919 Istrup e.v. (Verantwortlich für den Inhalt: Helmut Don; Internet-Aufbereitung durch: Wolfgang Kühlewind) Protokoll der Generalversammlung am Freitag, 11.04.2008, 20:00 Uhr im Vereinslokal Zum Aabachtal in Istrup TOP 1: Eröffnung und Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden Helmut Don eröffnet die Versammlung und

Mehr

Freunde und Förderer der Asociation "Loyola-Gymnasium" e.v.

Freunde und Förderer der Asociation Loyola-Gymnasium e.v. - FFALG Protokoll der Mitgliederversammlung am 5.September 2009 Tagungsort: Beckum Beginn: 10.15 Uhr Ende: 11.30 Uhr Anwesend: Gäste: Festge, Hans-Joachim Dr. Festge, Reinhold Dr. Heßeling, Michael Komitsch,

Mehr

Protokoll der Jahresmitgliederversammlung am 30. November 2009 um 19:30 Uhr in der Cafeteria THEO des Theodor-Heuss-Gymnasiums

Protokoll der Jahresmitgliederversammlung am 30. November 2009 um 19:30 Uhr in der Cafeteria THEO des Theodor-Heuss-Gymnasiums Protokoll der Jahresmitgliederversammlung am 30. November 2009 um 19:30 Uhr in der Cafeteria THEO des Theodor-Heuss-Gymnasiums Tagesordnung: 1. Begrüßung, Feststellung der ordnungsgemäßen Ladung und der

Mehr

Bade und Verkehrsverein Carolinensiel e.v. Protokoll der ordentlichen Jahreshauptversammlung am 30. November 2011 im Restaurant Zum Sielkrug

Bade und Verkehrsverein Carolinensiel e.v. Protokoll der ordentlichen Jahreshauptversammlung am 30. November 2011 im Restaurant Zum Sielkrug Beginn: 20:05 Uhr Top 01/02: Begrüßung und Eröffnung Der 1. Vorsitzende des Bade und Verkehrsvereins Carolinensiel e.v., Simon Lübben eröffnet um 20:05 Uhr mit der Begrüßung der anwesenden Mitglieder und

Mehr

Jahreshauptversammlung 2015

Jahreshauptversammlung 2015 Jahreshauptversammlung 2015 13.10.2015, Vereinsheim Thalheim Anwesend: siehe Anhang Beginn 19:30 (vertagt durch Dr. Holme auf 20:00 lt. 9.5) Eröffnung Dr. Holme: Feststellung der Beschlussfähigkeit Änderung

Mehr

Protokoll zur 27. Mitgliederversammlung 2015

Protokoll zur 27. Mitgliederversammlung 2015 Protokoll zur 27. Mitgliederversammlung 2015 Samstag, den 24. Oktober 2015 im Gasthaus Hirschen in D-79777 Untermettingen Sitzungsbeginn: 19:07 Uhr Versammlungsleiter: Klemens Eschbacher Tagesordnung 1.

Mehr

1.Vorsitzender Udo Engelke - Walkmühlenstr Bremervörde Telefon:

1.Vorsitzender Udo Engelke - Walkmühlenstr Bremervörde Telefon: Protokoll der Generalversammlung des e.v. 09. November 2012 Oste Hotel Bremervörde Beginn: 19:30 Uhr Ende: 21:45 Uhr Tagesordnung: 1) Eröffnung und Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden 2) Genehmigen der

Mehr

Anwesend: Vorstand der KMJ (Stefan Brüning, Siegfried Thebelt, Ralf Röttering, Martina Brüning) Abgeordnete Mitgliedsvereine (siehe Teilnehmerliste)

Anwesend: Vorstand der KMJ (Stefan Brüning, Siegfried Thebelt, Ralf Röttering, Martina Brüning) Abgeordnete Mitgliedsvereine (siehe Teilnehmerliste) Anwesend: Vorstand der KMJ (Stefan Brüning, Siegfried Thebelt, Ralf Röttering, Martina Brüning) Abgeordnete Mitgliedsvereine (siehe Teilnehmerliste) Beginn: 14:50 Uhr Übersicht TOP 1: Begrüßungg Stefan

Mehr

CHRONIK VON 1975 BIS Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Wesel e.v.

CHRONIK VON 1975 BIS Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Wesel e.v. CHRONIK VON 1975 BIS 2011 Arbeiterwohlfahrt Kreisverband e.v. Ein Rückblick Mit der kommunalen Neuordnung im Jahre 1975 und der Schaffung des politischen Gebildes Kreis passte sich die AWO als erster und

Mehr

Änderungen zu den Tagesordnungspunkten. Berichte des erweiterten Präsidiums und Aussprache

Änderungen zu den Tagesordnungspunkten. Berichte des erweiterten Präsidiums und Aussprache Protokoll der Delegiertenversammlung 2013 26.04.2013 in Untersulmetingen Tagesordnung: siehe Anlage A Anwesend: siehe Anlage B Protokollführer: Kerstin Gutknecht Beginn: Ende: TOP 1) 19:50 Uhr 21:10 Uhr

Mehr

Protokoll der Jahreshauptversammlung des TV Jahn 1891 Sinn e.v. am im Clubraum der Jahnturnhalle in Sinn

Protokoll der Jahreshauptversammlung des TV Jahn 1891 Sinn e.v. am im Clubraum der Jahnturnhalle in Sinn Protokoll der Jahreshauptversammlung des TV Jahn 1891 Sinn e.v. am 29.03.2019 im Clubraum der Jahnturnhalle in Sinn TOP 1: Begrüßung und Totenehrung Der Schriftführer Ralf Weyel eröffnet die Sitzung um

Mehr

Protokoll der Jahreshauptversammlung der Tischtennis-Freunde Bönen e.v. am um 19:30 Uhr

Protokoll der Jahreshauptversammlung der Tischtennis-Freunde Bönen e.v. am um 19:30 Uhr Protokoll der Jahreshauptversammlung der Tischtennis-Freunde Bönen e.v. am 18.03.2016 um 19:30 Uhr Ort: Gaststätte Rhodos im Haus Kreutz Kletterpoth 91, 59199 Bönen Anwesende: 20 (siehe Anwesenheitsliste)

Mehr

1952 > > 1982 > > Unsere Vorsitzenden

1952 > > 1982 > > Unsere Vorsitzenden Unsere Vorsitzenden Schon lange vor der Gründung der Ortsgruppe waren es die Schwimmeister der Stadt Sulzbach (Herr Breyer, Herr Scherer, Herr Diehl, Herr Roth, Herr Hahn, Herr Bellhomme), die in den von

Mehr

Handball-Sport-Club Ingelheim e.v.

Handball-Sport-Club Ingelheim e.v. Handball-Sport-Club Ingelheim e.v. 55205 Ingelheim Postfach 12 19 Protokoll der Generalversammlung vom 19.04.2013 Ort: Restaurant Hotel Rheinkrone, Dammstr.14, Ingelheim Teilnehmer: siehe Anwesenheitsliste

Mehr

Mitgliederversammlung vom

Mitgliederversammlung vom Mitgliederversammlung vom 16.04.2015 im Schulgebäude der GGS Trooststraße Protokoll Teilnehmerliste: Martina Winkelmann, Matthias Hahn, Sonja Zalfen, Claudia Pottgießer, Christian Lehmann, Norbert Orlowski,

Mehr

Hegering Eimke. Protokoll der Hegeringversammlung vom 24. Februar 2012

Hegering Eimke. Protokoll der Hegeringversammlung vom 24. Februar 2012 Protokoll der Hegeringversammlung vom 24. Februar 2012 TOP 1 Begrüßung: Um 19.00 Uhr eröffneten die Bläser die Hegeringversammlung. Hegeringleiter Rüdiger Quast bedankte sich bei ihnen insbesondere für

Mehr

Fragen und Antworten zur aktuellen Aufstallungspflicht für Geflügel

Fragen und Antworten zur aktuellen Aufstallungspflicht für Geflügel Fragen und Antworten zur aktuellen Aufstallungspflicht für Geflügel 1. Gilt die Aufstallungspflicht nur für Orte in der Nähe von Wasservogelrast- und Sammelplätzen oder für den gesamten Landkreis Havelland?

Mehr

Bremer Sportjugend im Landessportbund Bremen e.v. Hauptversammlung 2016 Protokoll

Bremer Sportjugend im Landessportbund Bremen e.v. Hauptversammlung 2016 Protokoll Datum: 03.11.2016 Uhrzeit: 18:35 bis 20:25 Uhr Ort: Musical Theater Bremen Teilnehmende: siehe Anwesenheitsliste (liegt in der Geschäftsstelle zur Einsichtnahme vor) Delegierte aus 49 Vereinen: 33 Verbänden:

Mehr

Schermbecker Energiegenossenschaft eg

Schermbecker Energiegenossenschaft eg Anwesend: Vorstand: Herr Redeker Herr Seyer Aufsichtsrat: Herr Köster Herr Wißmann Herr Grüter Herr Hülsdünker ferner 78 Mitglieder lt. Anwesenheitsliste. Tagesordnung: 1. Eröffnung und Begrüßung 2. Bericht

Mehr

Baseballverein Garching Atomics e.v.

Baseballverein Garching Atomics e.v. Datum: 22.03.2015 Beginn/Ende: 18:00-20:00 Uhr Ort: Garching, Schleißheimer Straße 30 Leitung: Stefan Sauer Protokoll: Reinhard Zille Teilnehmer: Siehe Anlage 1 Verteiler: Teilnehmer Tagesordnung: Legende:

Mehr

hält. Auch unsere runderneuerte Rollende Waldschule fand bei den jungen Besuchern rege

hält. Auch unsere runderneuerte Rollende Waldschule fand bei den jungen Besuchern rege Das Grüne Blatt II 61. Jahrgang 2015 8. Mai 2015 Mitteilungen der Kreisjägerschaft Kleve e.v. im Landesjagdverband NW e.v. mit den Hegeringen Emmerich-Rees Geldern-Issum Goch Kalkar Kevelaer-Weeze Kleve

Mehr

DJV-Vorschrift für das Jagdhornblasen In der ab geltenden Fassung

DJV-Vorschrift für das Jagdhornblasen In der ab geltenden Fassung DJV-Vorschrift für das Jagdhornblasen In der ab 1.1.2005 geltenden Fassung A. Allgemeines 1. Zur Pflege des Jagdhornblasens als einem wesentlichen Bestandteil des jagdlichen Brauchtums wird empfohlen,

Mehr

BSV Celle e.v. Protokoll der Jahreshauptversammlung 2017

BSV Celle e.v. Protokoll der Jahreshauptversammlung 2017 BSV Celle e.v. Protokoll der Jahreshauptversammlung 2017 Datum: Ort: Beginn: Ende: Protokollführer: 10.02.2017, Freitag Alte Exerzierhalle der Stadt Celle, Celle 18:35 Uhr 19:21 Uhr Thoren Beneke Anwesende

Mehr

Protokoll vom

Protokoll vom Protokoll vom 26.02.2016 Thema Jahreshauptversammlung Teilnehmer Schriftführerin siehe Anwesenheitsliste Rita Geßner Beginn der Versammlung: 19:35 Uhr 1. Begrüßung Der 1. Vorsitzende, Thomas Gern, eröffnete

Mehr

Protokoll der Mitgliederversammlung des DMB Mieterverein Schwerte und Umgebung e. V. am

Protokoll der Mitgliederversammlung des DMB Mieterverein Schwerte und Umgebung e. V. am Mieterverein Schwerte und Umgebung e.v. Protokoll der Mitgliederversammlung des DMB Mieterverein Schwerte und Umgebung e. V. am 27.11.2015 TOP 1) Eröffnung und Begrüßung Die Versammlung wird durch den

Mehr

Newsletter 3/2011. Neuigkeiten vom Hegering. Hegering Barsinghausen. Themen in dieser Ausgabe: Waidmannsheil liebe WaidgesellINNen,

Newsletter 3/2011. Neuigkeiten vom Hegering. Hegering Barsinghausen. Themen in dieser Ausgabe: Waidmannsheil liebe WaidgesellINNen, 07.03.2011 Newsletter 3/2011 Hegering Barsinghausen Newsletter 3/2011 Neuigkeiten vom Hegering Waidmannsheil liebe WaidgesellINNen, aus aktuellem Grund erscheint bereits wieder ein Newsletter. Außer den

Mehr

Protokoll. der. Delegiertenversammlung. 18. September im Landgasthof Alter Wirt. in Höhenkirchen

Protokoll. der. Delegiertenversammlung. 18. September im Landgasthof Alter Wirt. in Höhenkirchen SPIELVEREINIGUNG HÖHENKIRCHEN e. V. 18.09.2015, Alter Wirt Höhenkirchen (Saal), 19:00 Uhr Protokoll der 18. September 2015 im Landgasthof Alter Wirt in Höhenkirchen 1 / 6 SPIELVEREINIGUNG HÖHENKIRCHEN

Mehr

Jahresbericht der Rhenser Karnevalsgesellschaft Närrische Elf 1925 e.v.

Jahresbericht der Rhenser Karnevalsgesellschaft Närrische Elf 1925 e.v. Jahresbericht der Rhenser Karnevalsgesellschaft Närrische Elf 1925 e.v. Berichtszeitraum: Samstag, 27. Oktober 2007 bis Samstag, 25. Oktober 2008 27. Oktober 2007 Jahreshauptversammlung im Kaisersaal Vor

Mehr

Bericht des Obmanns für Junge Jäger über die Aktivitäten in 2018 / 2019

Bericht des Obmanns für Junge Jäger über die Aktivitäten in 2018 / 2019 I. Obleute Treffen NRW in der KJS Gütersloh Am Wochenende fand vom 30.06-01.07.2017 das diesjährige Sommer Obleute Treffen in Gütersloh statt. Dabei wird in der Regel eine örtliche Firma besichtig, Seminare

Mehr

Sportfischerverein Hameln und Umgegend e.v.

Sportfischerverein Hameln und Umgegend e.v. Sportfischerverein Hameln und Umgegend e.v. Protokoll der Jahreshauptversammlung vom 15. März 2013 im Vereinsheim der Gartenkolonie am See TOP1) Begrüßung Um 19.10 Uhr eröffnet der Vorsitzende Jürgen Gemoll

Mehr

P r o t o k o l l. Feststellung der anwesenden stimmberechtigten Mitglieder und Beschlussfähigkeit

P r o t o k o l l. Feststellung der anwesenden stimmberechtigten Mitglieder und Beschlussfähigkeit P r o t o k o l l der Jahreshauptversammlung 2014 des Tennis-Clubs Schacht-Audorf e.v. am Montag, den 3. März 2014, in Schacht-Audorf, Hüttenstr, Gaststätte Audorfer Hof Versammlungsleiter : Joachim Ahrendt,

Mehr

Hof-Jäger Mitteilungsblatt der Jägerschaft Hof e.v. im BJV

Hof-Jäger Mitteilungsblatt der Jägerschaft Hof e.v. im BJV Hof-Jäger Mitteilungsblatt der Jägerschaft Hof e.v. im BJV September 2014 2014 Ausgabe 3 Zu den bevorstehenden herbstlichen Jagden wünschen wir Ihnen und Ihren vierbeinigen Jagdhelfern stets unfallfreies

Mehr

Protokoll der Jahreshauptversammlung 2017

Protokoll der Jahreshauptversammlung 2017 Freundeskreis La Haye du Puits e.v. Protokoll der Jahreshauptversammlung 2017 am 09. Februar 2017 um 19:00 Uhr im Sportheim des 1. FC Schwand (1) Begrüßung, Feststellungen und Totengedenken Anwesend sind

Mehr