responsive-web giordano.ch Oktober 31,

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "responsive-web 31.10.2012 giordano.ch Oktober 31, 2012 1"

Transkript

1 responsive-web giordano.ch Oktober 31,

2 perspektiven bruno giordano. // giordano.ch online.ch Oktober 31,

3 giordano.ch Oktober 31,

4 giordano.ch Oktober 31,

5 der Trend immer mehr mobile Geräte am Markt bereits Ende 2013 bis zu 50% Benutzer mit mobilen Geräten giordano.ch Oktober 31,

6 die Folgen der Bildschirm wir immer kleiner Websites, welche für den normalen PC- Bildschirm konzipiert wurden, eignen sich nicht mehr das Informationsverhalten ändert sich: wer nicht gleich findet, was er sucht, klickt weiter giordano.ch Oktober 31,

7 die Konsequenzen neue Websites ohne responsive-web sind bereits nach einem Jahr veraltet spezifische Skins für spezifische Anwendungen (z.b. Katalog für ipad) neue Navigationskonzepte und Suchabfrage- Methoden giordano.ch Oktober 31,

8 die Konsequenzen traditionelle Strukturen und Navigationskonzepte sind veraltet Teaser-Kommunikation: kleine Informationsbausteine in Form von Bild und Kurztext selektive und semantische Informationsaufbereitung und Navigation giordano.ch Oktober 31,

9 was bedeutet dies für cms / pim / shop? responsive-web verlangt eine konzeptionelle Neuausrichtung für die Erarbeitung, Aufbereitung und Erfassung der Inhalte nicht jede bestehende Website eignet sich inhaltlich für responsive-web giordano.ch Oktober 31,

10 was bedeutet dies für cms / pim / shop? bestehende Designs können mittels Anpassung des css gut auf responsive-web umgebaut werden neue Projekte: neue Navigationskonzepte Verwendung fertiger HTML-Templates neue Module für selektive Information giordano.ch Oktober 31,

11 responsiv-web grid. // giordano.ch Oktober 31,

12 pc bildschirm traditionelles grid. // Navigation giordano.ch Oktober 31,

13 i-pad bildschirm traditionelles grid. // Navigation giordano.ch Oktober 31,

14 smartphone bildschirm traditionelles grid. // Navigation giordano.ch Oktober 31,

15 pc bildschirm responsive-web grid. // Informations-Teaser giordano.ch Oktober 31,

16 i-pad bildschirm responsive-web grid. // Informations- Teaser giordano.ch Oktober 31,

17 smartphone bildschirm responsive-web grid. // 1 Informations-Teaser 2 3 giordano.ch Oktober 31,

18 smartphone bildschirm responsive-web grid. // Navigation 1 Navigation 2 Navigation 3 Navigation 4 Navigation 5 Navigation 6 Ebene 2 Ebene 3 Ebene 4 Navigation 7 Navigation 8 Menü giordano.ch Oktober 31,

19 demo und technische information andré glanzmann. // giordano.ch online.ch Oktober 31,

20 Design weg von festen Schriftgrößen weg von festen Layout-Grids Media Queries zur Identifizierung Identifizierung giordano.ch Oktober 31,

21 Grundlagen CSS3 / HTML5 im wesentlichen css3 mit Media Queries giordano.ch Oktober 31,

22 Crossbrowser-Kompatibililtät älteren Browsern css3 beibringen älteren Browsern html5 beibringen Plugin s Modernizr und html5shim giordano.ch Oktober 31,

23 Mediaqueries width / height device-width / device-height aspect-ratio / device-aspect-ratio color-index / color orientation resolution scan grid giordano.ch Oktober 31,

24 DNN Beispiel screen and (max-width: 480px){.dnnpem-header{margin-bottom:5%;} screen and (min-width:768px) and (max-width:2560px){.dnnpem-header{margin-bottom:0} } giordano.ch Oktober 31,

25 DNN Beispiel Oder <link rel="stylesheet" type="text/css" media="all and (maxdevice-width: 480px)" href="css/smartphones.css" /> giordano.ch Oktober 31,

26 DNN Beispiel Projekt 1 (in Arbeit) Projekt 2 (in Arbeit) marketingch.contento.ch marketingch.contento.ch giordano.ch Oktober 31,

27 vielen dank für ihre aufmerksamkeit. // giordano.ch ag sonnengartenstrasse st.gallen giordano.ch online.ch Oktober 31,

Flexibles HTML. christian.cueni@bfh.ch

Flexibles HTML. christian.cueni@bfh.ch Flexibles HTML christian.cueni@bfh.ch Inhalt Desktop & Mobile Strategien Responsive Design HTML5 Feature Detektion mit Modernizr Desktop & Mobile Strategien Wie bringe ich mobile Nutzer zum (UI) optimierten

Mehr

Responsive Webdesign

Responsive Webdesign ebusiness Praxistag Thüringen 2014 Responsive Webdesign BASISWISSEN UND MÖGLICHKEITEN DER UMSETZUNG Maik Grunitz Geschäftsführer Forward Marketing GbR Inhalte 1. Warum Responsive Design? 2. Geschichte

Mehr

Responsive Web Design

Responsive Web Design Responsive Web Design mit APEX Theme 25 Christian Rokitta APEX UserGroup NRW Treffen 20.01.2014 Oracle DB & APEX Entwickler (selbstständig) Deutschland ( 1996) Niederlanden ( 1996) themes4apex: APEX UI

Mehr

Responsive Webdesign Bootstrap und co. Pierre Hein & Benjamin Stein Stuttgart 7. Mai 2015

Responsive Webdesign Bootstrap und co. Pierre Hein & Benjamin Stein Stuttgart 7. Mai 2015 Responsive Webdesign Bootstrap und co. Pierre Hein & Benjamin Stein Stuttgart 7. Mai 2015 Agenda 1. Einführung Was ist Responive Webdesign, Media Queries und CSS preprocessing 2. Frameworks Bootstrap,

Mehr

Entwicklung von MOBILEN Webanwendungen

Entwicklung von MOBILEN Webanwendungen Vorlesungsreihe Entwicklung webbasierter Anwendungen Entwicklung von MOBILEN Webanwendungen Prof. Dr.-Ing. Thomas Wiedemann email: wiedem@informatik.htw-dresden.de HOCHSCHULE FÜR TECHNIK UND WIRTSCHAFT

Mehr

Responsive Webdesign

Responsive Webdesign Responsive Webdesign Anlass sind 2 Probleme: 1. Darstellung der HU-Homepage auf mobilen Geräten ist nicht optimal (Überprüfung der Anzeige mit Strg+Shift+M oder Simulatoren www.responsinator.com) 2. Summe

Mehr

Responsive Web Design Graceful Degradation and Progressive Enhancement

Responsive Web Design Graceful Degradation and Progressive Enhancement Graceful Degradation and Progressive Enhancement Seminar Web Engineering für Master-Studenten (WS 2013/2014) Betreuer: Michael Krug Datum: 13.12.2013 1 Gliederung 1. Warum? 2. Konzepte zur Anpassung an

Mehr

Interface-Optimierung bei mobilen Endgeräten

Interface-Optimierung bei mobilen Endgeräten Interface-Optimierung bei mobilen Endgeräten Darauf sollte man achten Darstellung über CSS anpassen Durch optimierte Breiten kann man sehr einfach für Mobiltelefon oder ipad optimierte Seiten ausliefern.

Mehr

Gliederung. Responsive Design Begriffserklärung und Übersicht. Frameworks Einführung in HTML / CSS Frameworks.

Gliederung. Responsive Design Begriffserklärung und Übersicht. Frameworks Einführung in HTML / CSS Frameworks. Gliederung Responsive Design Begriffserklärung und Übersicht. Frameworks Einführung in HTML / CSS Frameworks. Präsentationsplattform Vorstellung der Präsentationsplattform Setzkasten. 1 / 14 Responsive

Mehr

Einführung Responsive Webdesign

Einführung Responsive Webdesign Einführung Responsive Webdesign Aktuelle Situation Desktop Webseiten Umsetzungen auch heute noch in den meisten Fällen Pixelbasiert JavaScript schafft Dynamik CSS schafft Trennung von Inhalt und Layout

Mehr

Responsive Webdesign mit CSS3 & LESS

Responsive Webdesign mit CSS3 & LESS Frank L. Schad Responsive Webdesign mit CSS3 & LESS Art.-Nr. 126a047fc1ff Version 1.1.0 vom 15.4.2015 Autorisiertes Curriculum für das Webmasters Europe Ausbildungs- und Zertifizierungsprogramm 2015 by

Mehr

Die eigene Website. Zusatzkapitel CSS mobile Geräte & Ausdruck

Die eigene Website. Zusatzkapitel CSS mobile Geräte & Ausdruck Die eigene Website Zusatzkapitel CSS mobile Geräte & Ausdruck Im Folgenden finden Sie einige Zusatztipps zu Kapitel 6 des Buchs Die eigene Website. Mehr Infos zum Buch auf der Website zum Buch. CSS für

Mehr

Responsive Webdesign. IHK-Arbeitskreis Software. Prof. Dr. Manfred Wojciechowski 18.02.2014

Responsive Webdesign. IHK-Arbeitskreis Software. Prof. Dr. Manfred Wojciechowski 18.02.2014 IHK-Arbeitskreis Software Prof. Dr. Manfred Wojciechowski 18.02.2014 Aufbau Vorstellung Responsive Webdesign Motivation Technologien Frameworks 2 Vorstellung Zur Person 1991 1996: Studium Informatik an

Mehr

KILL PHOTOSHOP. Gestaltung im Browser mit Contao

KILL PHOTOSHOP. Gestaltung im Browser mit Contao KILL PHOTOSHOP Gestaltung im Browser mit Contao DENNIS ERDMANN Kiel, Schleswig-Holstein" Geschäftsführer bei SOLADES" Steuermann bei Erdmann & Freunde" Contao-Nutzer seit 2008 RÜCKBLICK Warum ist Photoshop

Mehr

1. Warum Responsives Webdesign? 2. Was ist Responsives Webdesign? 3. Welche Technik und Konzepte gibt es im Responsiven Webdesign?

1. Warum Responsives Webdesign? 2. Was ist Responsives Webdesign? 3. Welche Technik und Konzepte gibt es im Responsiven Webdesign? 1. Warum Responsives Webdesign? 2. Was ist Responsives Webdesign? 3. Welche Technik und Konzepte gibt es im Responsiven Webdesign? 4. Wie sieht die Zukunft im Responsiven Webdesign aus? Special: Responsives

Mehr

Stefan Bauer. Trends im mobilen Business

Stefan Bauer. Trends im mobilen Business Stefan Bauer Trends im mobilen Business Stefan Bauer Jahrgang 1969, verheiratet, 2 Kinder Diplom-Informatiker TU München Seit 1996 in Online Branche Seit 1999 selbständig Inhaber und Vorstand Dozent und

Mehr

Best Practices für HTML & CSS. Johannes Eschrig

Best Practices für HTML & CSS. Johannes Eschrig Best Practices für HTML & CSS. Johannes Eschrig Gliederung. 2 1. Best Practices i. Standards ii. Standardfreundlichkeit iii. Grundlegende Regeln 2. Best Practices für HTML i. class & id ii. HTML & CSS

Mehr

Erstellen eines HTML-Templates mit externer CSS-Datei

Erstellen eines HTML-Templates mit externer CSS-Datei Erstellen eines HTML-Templates mit externer CSS-Datei Eigenschaften der Lösung Menü mit 2 Ebenen ohne Bilder, Menü besteht aus Text (Links) Durch CSS kann das Menü aber auch die Seite angepasst werden

Mehr

Burogutēma ブログのテーマ Wordpress-Theme mit Responisve Webdesign

Burogutēma ブログのテーマ Wordpress-Theme mit Responisve Webdesign Arbeits und Projektdokumentation Burogutēma ブログのテーマ WordpressTheme mit Responisve Webdesign Arbeits und Projektdokumentation LV 66288 Wintersemester 2012/2013 Informationsdesign, 8. Semester christian.hartmann@hdmstuttgart.de

Mehr

Einführung zu Twitter Bootstrap

Einführung zu Twitter Bootstrap Einführung zu Twitter Bootstrap & Nutzung in Contao 3.1 Eine Präsentation von Johannes Pichler (webpixels) & Klaus Gansberger (webplus) Agenda Was ist Twitter Bootstrap Was kann Twitter Bootstrap Wie nutze

Mehr

VIDERICONCEPT REFERENZ BERICHT

VIDERICONCEPT REFERENZ BERICHT VIDERICONCEPT REFERENZ BERICHT BAUUNTERNEHMEN DIRK KAGE GMBH Redesign Webseite 2013-2014 Bauunternehmen Dirk Kage GmbH - Moin, moin! Das Unternehmen Im Überblick Kunde: Bauunternehmen Dirk Kage GmbH Branche:

Mehr

Whitepaper Responsive Design

Whitepaper Responsive Design 76% Smartphone-Besitzer surfen täglich 69% Tablet-Besitzer surfen täglich 74% der Schweizer nutzen das Internet mobil Das mobile Internet ist mittlerweile fest in den Alltag der Schweizer integriert: 76

Mehr

Referenzen Frontend Typo3

Referenzen Frontend Typo3 Referenzen Typo3 und Frontend Stand: Mai 2015 Diese Referenzliste beschreibt die eigene Webseite der Internetagentur Irma Berscheid-Kimeridze. Die Webseite ist seit Mai 2015 online. Sie ist mit Typo3 erstellt.

Mehr

Multimediale Webprogrammierung. Bilder als Content von Webseiten. Bilder in Webseiten. Bildformate. Bilder in Webseiten 15.06.2015.

Multimediale Webprogrammierung. Bilder als Content von Webseiten. Bilder in Webseiten. Bildformate. Bilder in Webseiten 15.06.2015. Multimediale Webprogrammierung 03.06.2015/1 03.06.2015/2 http://www.allwebdesigninfo.com/10-helpful-tools-for-responsive-web-design.html als Content von Webseiten Alle Webseiten, 15.05.2015 (etwa 484.000)

Mehr

Ein CMS ohne Datenbank 2004 SiBIT

Ein CMS ohne Datenbank 2004 SiBIT SoKoCONTENT 3.0 Ein CMS ohne Datenbank 2004 SiBIT Funktionen für Gäste Drucken, Links, Kommentieren Navigation Das Funktionskonzept Dateibasierte Datenbank, daher keine Datenbank (etwa MySQL) serverseitig

Mehr

Crashkurs HTML und CSS

Crashkurs HTML und CSS Crashkurs HTML und CSS HTML und CSS Hinweis: Dieser Crashkurs liefert einen Überblick und Kriterien für die sachgerechte Verwendung von HTML und CSS. Zum Lernen, Nachschlagen und Ausprobieren verweise

Mehr

Online Marketing & Trends

Online Marketing & Trends Online Marketing & Trends Mobile communication Es entsteht ein neuer Massenmarkt Internetnutzer insgesamt: 51,78 Mio. Smartphonebesitzer 2011 insgesamt: 23 Mio. Gesamtbevölkerung: 70,51 Mio. Basis: 112.450

Mehr

Online-Publishing mit HTML und CSS für Einsteigerinnen

Online-Publishing mit HTML und CSS für Einsteigerinnen Online-Publishing mit HTML und CSS für Einsteigerinnen Dipl. Math. Eva Dyllong, Universität Duisburg Dipl. Math. Maria Oelinger, spirito GmbH IF MYT 07 2002 CSS-Einführung Vorschau CSS Was ist das? Einbinden

Mehr

Martin Fache (KIDS interactive) - Anforderungen an eine mobile/responsive Website Vortrag zum Seitenstark Fachtag

Martin Fache (KIDS interactive) - Anforderungen an eine mobile/responsive Website Vortrag zum Seitenstark Fachtag Agenda Entwicklung der Internet-fähigen Geräte Motivation für mobile Optimierung Lösungsansätze und Praxisbeispiele Im Jahr 2000 http://dag.wosc.edu/?gallery=wosc-computer-collection Im Jahr 2000 Webseite

Mehr

Die neue Template-Technologie in der Version 5 Rainer Hartlep

Die neue Template-Technologie in der Version 5 Rainer Hartlep Die neue Template-Technologie in der Version 5 Rainer Hartlep Wo sind Barrieren bei der Internet-Nutzung? - Mensch: Sehkraft, Hörvermögen Rot-Grün-Sehschwäche: 9% der Männer, 0,8% der Frauen - Browser:

Mehr

Internet und Social Media für den Verein erfolgreich einsetzen. Veranstaltungsreihe "unser Verein" vom 17. 11.2014 gemeinnützige Projekte

Internet und Social Media für den Verein erfolgreich einsetzen. Veranstaltungsreihe unser Verein vom 17. 11.2014 gemeinnützige Projekte Internet und Social Media für den Verein erfolgreich einsetzen 1 Warum diese Veranstaltung: Wer wird sind: Wir stellen fest: Was wir wollen: Kommunikation und Vernetzung von gemeinnützigen Organisationen

Mehr

Weil das Internet der Zukunft mobil ist 15. BVMW pecha kucha Nacht 12. Mai 2015

Weil das Internet der Zukunft mobil ist 15. BVMW pecha kucha Nacht 12. Mai 2015 RESPONSIVE WEBDESIGN Weil das Internet der Zukunft mobil ist 15. BVMW pecha kucha Nacht 12. Mai 2015 2000 2007 Apple iphone 2010 Apple ipad 2015 Smartphone Zombies 50% der Deutschen nutzten 2014 ein Smartphone

Mehr

Service Coding Crash Course

Service Coding Crash Course Service Coding Crash Course Willkommen! noch 2 wilde Tage! Bisher: Aufbau von Models, scaffolding, Formulare Formatierung, Assets einbinden, Layout, Navigation Ziel heute: Mobile Browser, JavaScript APIs

Mehr

Das Open Source CMS. Gregor Walter. gw@madgeniuses.net info@i-working.de

Das Open Source CMS. Gregor Walter. gw@madgeniuses.net info@i-working.de Das Open Source CMS Gregor Walter gw@madgeniuses.net info@i-working.de Übersicht Einführung und Geschichte von TYPO3 TYPO3 Features Für Webdesigner Für Redakteure TYPO3 Live - am Beispiel fiwm.de Seite

Mehr

giordano.ch Oktober 3, 2014 1

giordano.ch Oktober 3, 2014 1 giordano.ch Oktober 3, 2014 1 kernkompetenzen. // e-business. // e-marketing. // e-commerce. // giordano.ch Oktober 3, 2014 2 kurzportrait. // giordano.ch ag e-business, e-commerce und e-marketing. 1981

Mehr

SMARTE WEB-TECHNOLOGIE FÜR HMIS DER GENERATION 4.0

SMARTE WEB-TECHNOLOGIE FÜR HMIS DER GENERATION 4.0 SMARTE WEB-TECHNOLOGIE FÜR HMIS DER GENERATION 4.0 PORTABEL INDIVIDUELL EFFIZIENT www.smart-hmi.de WebIQ Features List Das Framework WebIQ ist die ganzheitliche Lösung für die Erstellung von HMIs der Generation

Mehr

HTML5, CSS3 und JavaScript Webseiten entwickeln. Fortgeschrittene Anwendungen. Isolde Kommer. 2. Ausgabe, September 2015 ISBN 978-3-86249-441-5 HTML5F

HTML5, CSS3 und JavaScript Webseiten entwickeln. Fortgeschrittene Anwendungen. Isolde Kommer. 2. Ausgabe, September 2015 ISBN 978-3-86249-441-5 HTML5F HTML5, CSS3 und JavaScript Webseiten entwickeln Isolde Kommer Fortgeschrittene Anwendungen 2. Ausgabe, September 2015 HTML5F ISBN 978-3-86249-441-5 3 HTML5, CSS3 und JavaScript - Webseiten entwickeln 3.2

Mehr

3-W-Event. Simplify! Ganzheitliche Gestaltungskonzepte neue Trends im Webdesign. Sabrina Schoenfelder Projektleitung, Beratung

3-W-Event. Simplify! Ganzheitliche Gestaltungskonzepte neue Trends im Webdesign. Sabrina Schoenfelder Projektleitung, Beratung 3-W-Event Simplify! Ganzheitliche Gestaltungskonzepte neue Trends im Webdesign Sabrina Schoenfelder Projektleitung, Beratung internezzo ag Grundstrasse 4b CH-6343 Rotkreuz Tel. +41 41 748 02 48 www.internezzo.ch

Mehr

VIDERICONCEPT REFERENZ BERICHT

VIDERICONCEPT REFERENZ BERICHT VIDERICONCEPT REFERENZ BERICHT AVATHERM GMBH Redesign CI + Website 2013 AVATHERM - Der Spezialist für isolierte Transportbehälter im Familienbetrieb Das Unternehmen Im Überblick Kunde: AVATHERM GmbH Branche:

Mehr

Wie Sie mit einer Website tausend Geräte bespielen und das auch tun sollten

Wie Sie mit einer Website tausend Geräte bespielen und das auch tun sollten Wie Sie mit einer Website tausend Geräte bespielen und das auch tun sollten Informationen, Zahlen und Beispiele über Responsive Webdesign von artundweise GmbH Dirk Beckmann dirk.beckmann@artundweise.de

Mehr

CSS. Cascading Stylesheets

CSS. Cascading Stylesheets CSS Cascading Stylesheets Themen Was sind Cascading Stylesheets? Vorteile von CSS Nachteile von CSS CSS: Versionen Regelsyntax für Stylesheets Einem HTML-Dokument Styles hinzufügen und Numerische

Mehr

WSM go! Einblicke und Ausblicke zur Weiterentwicklung von OpenText Web Site Management Henning Scheibner. Usergroup 2014-09-29

WSM go! Einblicke und Ausblicke zur Weiterentwicklung von OpenText Web Site Management Henning Scheibner. Usergroup 2014-09-29 WSM go! Einblicke und Ausblicke zur Weiterentwicklung von OpenText Web Site Management Henning Scheibner Usergroup 2014-09-29 Agenda WSM in Bewegung - Neues in WSM 11.2 Neues aktuell in der Entwicklung

Mehr

E-Mail Editor Vorlagen Programmier-Richtlinien

E-Mail Editor Vorlagen Programmier-Richtlinien E-Mail Editor Vorlagen Programmier-Richtlinien 1 Inhaltsverzeichnis 1. Einleitung... 3 2. Code erstellen für Vorlagen... 4 3. Code für mobile Vorlagen (Responsive Design)... 5 4. Editor Klassen (Tags)

Mehr

Einführung in die Webentwicklung

Einführung in die Webentwicklung Einführung in die Webentwicklung Mit HTML5 und CSS3 auf dem Weg zur eigenen Website Kerstin Blumenstein EXPOSEE Dieses Script beinhaltet alle in dem Kurs durchgenommenen - Teile mit Erklärungen von Tag

Mehr

9Tipps. zur Optimierung von E-Mails für mobile Endgeräte

9Tipps. zur Optimierung von E-Mails für mobile Endgeräte 9Tipps zur Optimierung von E-Mails für mobile Endgeräte E-Mail-Marketing wird jeden Tag für den mobilen Gebrauch wichtiger. Studien weisen auf, dass 10% bis 30% aller geöffneten E-Mails auf mobilen Geräten

Mehr

Modernes Webdesign mit CSS

Modernes Webdesign mit CSS Heiko Stiegert Modernes Webdesign mit CSS Schritt für Schritt zur perfekten Website Galileo Press Inhalt rt TEIL I Grundlagen 1 Einleitung 1.1 Was ist Webdesign? 1.1.1 Accessibility 15 1.1.2 Usability

Mehr

Designänderungen mit CSS und jquery

Designänderungen mit CSS und jquery Designänderungen mit CSS und jquery In der epages-administration gibt es in den Menüpunkten "Schnelldesign" und "Erweitertes Design" umfangreiche Möglichkeiten, das Design der Webseite anzupassen. Erfahrene

Mehr

Benutzerhandbuch. Gästebuch Software - YellaBook v1.0 http://www.yellabook.de. Stand: 01.08.2012. by YellaBook.de - Alle Rechte vorbehalten.

Benutzerhandbuch. Gästebuch Software - YellaBook v1.0 http://www.yellabook.de. Stand: 01.08.2012. by YellaBook.de - Alle Rechte vorbehalten. Benutzerhandbuch Gästebuch Software - YellaBook v1.0 http://www.yellabook.de Stand: 01.08.2012 Inhalt 1 Funktionen... 3 2 Systemanforderungen... 4 3 Installation... 4 4 Einbinden des Gästebuchs... 5 5

Mehr

Wie sieht es aus? Sind Sie bereit für den Sprung in die mobile Welt?

Wie sieht es aus? Sind Sie bereit für den Sprung in die mobile Welt? 1 Einstieg in die mobile Webprogrammierung Responsive Webdesign Schneidig, aufregend, faszinierend und so beliebt... aber bin ich auf diesen Schritt auch vorbereitet? Wie sieht es aus? Sind Sie bereit

Mehr

Android Cloud to Device Messaging

Android Cloud to Device Messaging Ausgabe 3/2011 MobileTech Conference 2011: Alle Infos im Beihefter! Deutschland 9,80 Österreich 11,70 Schweiz sfr 17,50 Luxemburg 11,90 magazin Android Cloud Android Cloud to Device Messaging Google TV

Mehr

Mobile: Die Königsfrage

Mobile: Die Königsfrage Mobile: Die Königsfrage - Native App,Mobile Website oder doch Responsive Design? - Native App oder Mobile Website? Wer am Boom der mobilen Anwendungen teilhaben möchte, hat im Prinzip zwei Möglichkeiten:

Mehr

Gestaltung der barrierefreien Website. DI Gerald Kortschak sevian7 IT development GmbH gkortschak@sevian7.com

Gestaltung der barrierefreien Website. DI Gerald Kortschak sevian7 IT development GmbH gkortschak@sevian7.com Gestaltung der barrierefreien Website DI Gerald Kortschak sevian7 IT development GmbH gkortschak@sevian7.com Inhalte: Überblick Wie wird s gemacht? Was bringt es?

Mehr

Publizieren im Internet

Publizieren im Internet Publizieren im Internet Eine eigene Homepage erstellen Teil 2 Margarita Esponda esponda@inf.fu-berlin.de Ein Bild als Hintergrund Webseite mit einen Bild als Hintergrund

Mehr

Internet-Trends 2013 Wohin geht die Reise?

Internet-Trends 2013 Wohin geht die Reise? Internet-Trends Wohin geht die Reise? Ein Blick in die Kristallkugel Uwe Stache Internet-Partner der Wirtschaft 1 Es passt... Ihr Business Unser Beitrag 2 was zusammen gehört! Medien Wirtschaftskompetenz

Mehr

wvib Marke-ng- Tag 2014

wvib Marke-ng- Tag 2014 wvib Marke-ng- Tag 2014 Alles im Griff Corporate Informa-on bei OEo Ganter Axel Weber, OEo Ganter GmbH & Co. KG, Furtwangen Oliver SchmiE, re- lounge GmbH, Freiburg eber OEo Ganter GmbH & Co. KG - Furtwangen!

Mehr

riefmediadesign GmbH 2015 www.rief-mediadesign.de Stand 01/2015 1

riefmediadesign GmbH 2015 www.rief-mediadesign.de Stand 01/2015 1 riefmediadesign GmbH 2015 www.rief-mediadesign.de Stand 01/2015 1 Agentur Die rief media design GmbH ist eine inhabergeführte Full-Service-Agentur in München mit festen und freien Mitarbeitern aus den

Mehr

Designtrends - Heute & Morgen. Benjamin Rancourt

Designtrends - Heute & Morgen. Benjamin Rancourt Designtrends - Heute & Morgen Benjamin Rancourt Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten Inhalt 1. Responsive Webdesign Evolution einer Revolution 2. One-Page-Design, Parallax-Scrolling, Mashup-Interfaces

Mehr

MS Office SharePoint Server 2007. und Projektbericht. Michael Weiss Managing Consultant SPS-Club 24. Oktober 2007

MS Office SharePoint Server 2007. und Projektbericht. Michael Weiss Managing Consultant SPS-Club 24. Oktober 2007 MS Office SharePoint Server 2007 Web Content Management und Projektbericht www.migros.ch Michael Weiss Managing Consultant SPS-Club 24. Oktober 2007 >Agenda MOSS 07 und Web Content Management Das www.migros.ch

Mehr

Wo Sie fürs Optimieren und Individualisieren ansetzen müssen... 19

Wo Sie fürs Optimieren und Individualisieren ansetzen müssen... 19 Inhalt Über die Autoren... 5 1. Wie komme ich zu meinem eigenen Wunschdesign?... 13 1.1 Warum ein Content Management System?... 14 1.2 Wie finde ich den Einstieg?... 14 2. Die Anatomie eines web to date-projekts:

Mehr

Referenz Frontend: Responsive Webdesign

Referenz Frontend: Responsive Webdesign Stand: Dezember 2014 Diese Referenzliste bezieht sich auf eine Webseite, von der es zwei Versionen gibt. Diese Version ist mit Hilfe des Twitter Bootstrap Frameworks für mobile Endgeräte optimiert. - Startseite

Mehr

SASS für Einsteiger. WordCamp Köln 2015. 06.06.2015 Bernhard Kau @2ndkauboy kau-boys.de 1

SASS für Einsteiger. WordCamp Köln 2015. 06.06.2015 Bernhard Kau @2ndkauboy kau-boys.de 1 SASS für Einsteiger WordCamp Köln 2015 06.06.2015 Bernhard Kau @2ndkauboy kau-boys.de 1 Wer bin ich? Bernhard Kau Wahlberliner PHP-Entwickler WordPress-Plugin Hobby-Entwickler CSS-Tüftler Organisator der

Mehr

Literatur. [7-1] Meyer, Eric: CSS kurz&gut. O'Reilly, 4. Auflage, 2011. [7-2] Laborenz, Kai: CSS-Praxis. Galileo Computing, 2003

Literatur. [7-1] Meyer, Eric: CSS kurz&gut. O'Reilly, 4. Auflage, 2011. [7-2] Laborenz, Kai: CSS-Praxis. Galileo Computing, 2003 Literatur [7-1] Meyer, Eric: CSS kurz&gut. O'Reilly, 4. Auflage, 2011 [7-2] Laborenz, Kai: CSS-Praxis. Galileo Computing, 2003 [7-3] Münz, Stefan: . Addison-Wesley, 2005 [7-4]

Mehr

This manual cannot be redistributed without permission from joomla-monster.com or vorlagenstudio.de

This manual cannot be redistributed without permission from joomla-monster.com or vorlagenstudio.de This manual cannot be redistributed without permission from joomla-monster.com or vorlagenstudio.de Visit the official website vorlagenstudio.de of this Joomla template and other thematic and high quality

Mehr

245 Custom Website Development

245 Custom Website Development Inhaltliche Richtziele der Modulprüfung: Einen bestehenden Webauftritt hinsichtlich Erweiterung mit Funktionen, Animationen, Navigationserweiterungen, grafischen und multimedialen Elementen analysieren

Mehr

Erstellen von Templates

Erstellen von Templates Anleitung zum Erstellen von Webdesign Vorlagen für das Contrexx CMS 26.09.2012 1 Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung... 3 1.1 Wozu dient diese Anleitung?... 3 1.2 Was wird benötigt?... 3 1.3 Was ist ein Template?...

Mehr

Der transparente Look. Die Struktur, die oben angegeben wurde, ist im Anwendungsdesigner, wie in der nächsten Grafik ersichtlich, abgebildet.

Der transparente Look. Die Struktur, die oben angegeben wurde, ist im Anwendungsdesigner, wie in der nächsten Grafik ersichtlich, abgebildet. Intrapact Layout Allgemeines Das Layout einer Firma wird im Intrapact Manager, und dort im Layout Designer erstellt. Alle Eingaben im Layout Designer dienen dazu um die CSS/ASP Dateien zu generieren, die

Mehr

Die ersten Schritte zur eigenen Homepage - Möglichkeiten der technischen Umsetzung

Die ersten Schritte zur eigenen Homepage - Möglichkeiten der technischen Umsetzung Die ersten Schritte zur eigenen Homepage - Möglichkeiten der technischen Umsetzung Bremen, den 16. September 2014 Uwe Salm, ebusiness Lotse Osnabrück Agenda Vorüberlegungen Umsetzung Handlungsempfehlung

Mehr

Webdesign Grundlagen. Michael Kraft, M.A. WS 2012/2013 hawk@herrkraft.de

Webdesign Grundlagen. Michael Kraft, M.A. WS 2012/2013 hawk@herrkraft.de Webdesign Grundlagen Michael Kraft, M.A. WS 2012/2013 hawk@herrkraft.de Bürokratie Termine & Kursliste & http://hawk.herrkraft.de Wer bin ich? michael kraft ba ma 2006 2012 hawk tutor interaction digital

Mehr

Manual WordPress - ContentManagementSystem

Manual WordPress - ContentManagementSystem Was ist WordPress? WordPress ist ein ContentManagementSystem (CMS) zur Verwaltung der Inhalte einer Website. Es bietet sich besonders zum Aufbau und Pflege eines Weblogs (Online-Tagebuch) an. Funktionsschema

Mehr

Seminar DWMX 2004. DW Session 004

Seminar DWMX 2004. DW Session 004 Seminar DWMX 2004 DW Session 004 Eigene Site aufbauen Aufbau einer persönlichen Site: Auswahl einer bestimmten Dateiorganisation Statische HTML Site Vorlagenbasierte Site Framebasierte Site Erstellen der

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Florence Maurice. Mobile Webseiten. Strategien, Techniken, Dos und Don'ts für Webentwickler. ISBN (Buch): 978-3-446-43118-8

Inhaltsverzeichnis. Florence Maurice. Mobile Webseiten. Strategien, Techniken, Dos und Don'ts für Webentwickler. ISBN (Buch): 978-3-446-43118-8 Inhaltsverzeichnis Florence Maurice Mobile Webseiten Strategien, Techniken, Dos und Don'ts für Webentwickler ISBN (Buch): 978-3-446-43118-8 ISBN (E-Book): 978-3-446-43279-6 Weitere Informationen oder Bestellungen

Mehr

Auf einen Blick. 1 Denken in flexiblen Strukturen... 21. 2 Umsetzung eines fixen Designs in ein flexibles Layout... 41

Auf einen Blick. 1 Denken in flexiblen Strukturen... 21. 2 Umsetzung eines fixen Designs in ein flexibles Layout... 41 Auf einen Blick Auf einen Blick 1 Denken in flexiblen Strukturen... 21 2 Umsetzung eines fixen Designs in ein flexibles Layout... 41 3 Die Schlüsseltechnologie Media Queries... 57 4 Ein responsiver Workflow...

Mehr

» Die perfekte Präsentation «Corporate Websites und Apps

» Die perfekte Präsentation «Corporate Websites und Apps » Die perfekte Präsentation «Corporate Websites und Apps » Uneingeschränkte Flexibilität «1 Anpassungsfähig Dank Responsive Design passen sich unsere Websites der Displaygröße des jeweiligen Endgerätes

Mehr

» Die perfekte Präsentation «Corporate Websites und Apps

» Die perfekte Präsentation «Corporate Websites und Apps » Die perfekte Präsentation «Corporate Websites und Apps » Alles aus einer Hand «Qualität made in Piesteritz mit diesem Slogan wirbt SKW Piesteritz, der größte Harnstoff- und Ammoniakproduzent in Deutschland.

Mehr

Hochschule Darmstadt Fachbereich Informatik

Hochschule Darmstadt Fachbereich Informatik Hochschule Darmstadt Fachbereich Informatik Entwicklung webbasierter Anwendungen 1 Entwicklung webbasierter Anwendungen, WS2015/2016, Christopher Dörge / David Müller 03.11.2015 Hochschule Darmstadt Fachbereich

Mehr

AM BeIsPIel Der DAsInvestMent.coM MoBIl WeB APP

AM BeIsPIel Der DAsInvestMent.coM MoBIl WeB APP AM BeIsPIel Der DAsInvestMent.coM MoBIl WeB APP 2 Inhalt Warum ist es sinnvoll eine spezielle Applikation für mobile Geräte zu entwickeln? Seite 5 Welche Möglichkeiten der Umsetzung gibt es? 6 Mobile Applikation

Mehr

AdOps Technische Spezifikationen

AdOps Technische Spezifikationen AdOps Technische Spezifikationen HTML5-Werbemittel (Desktop) Bei der Verwendung von Redirects müssen diese Spezifikationen nicht beachtet werden. Physische Anlieferung von HTML5-Werbemitteln + Trackings.

Mehr

Trend: Mobiles Internet. Eine aktuelle Übersicht

Trend: Mobiles Internet. Eine aktuelle Übersicht Trend: Mobiles Internet Eine aktuelle Übersicht Computer verändern sich Kommunikation verändert sich Fotografie verändert sich Drei Erfolgsfaktoren 1 Seien Sie auf allen Bildschirmen präsent 2 Seien Sie

Mehr

vtime: 29.11.2014 die Browser-App von virtic

vtime: 29.11.2014 die Browser-App von virtic Zeiterfassung Auszug aus dem Stundenzettel Kalender und Terminliste Zeiterfassung für Arbeitsmittel Start der Navigation Fotos hochladen Anmeldung angemeldeter Mitarbeiter aktueller Standort vtime: 29.11.2014

Mehr

Die ersten Schritte zur eigenen Homepage - Möglichkeiten der technischen Umsetzung

Die ersten Schritte zur eigenen Homepage - Möglichkeiten der technischen Umsetzung Die ersten Schritte zur eigenen Homepage - Möglichkeiten der technischen Umsetzung Bremen, den 23. September 2013 Uwe Salm, ebusiness Lotse Osnabrück ebusiness Lotse Osnabrück Träger: Science to Business

Mehr

Effizient und erfolgreich verkaufen. Evaluation. Heinz Krienbühl. Business Unit Manager. 26. März 2010

Effizient und erfolgreich verkaufen. Evaluation. Heinz Krienbühl. Business Unit Manager. 26. März 2010 Effizient und erfolgreich verkaufen. Evaluation. PIM. Shop-Software. Software Tools. Übersicht. Namics. Heinz Krienbühl. Business Unit Manager. 26. März 2010 3/25/2010 2 E-Commerce. Vision und Realität.

Mehr

AJAX Implementierung mit Joomla!

AJAX Implementierung mit Joomla! Joomla! DAY TM AUSTRIA 2015 AJAX Implementierung mit Joomla! Inhalt AJAX Implementierung mit Joomla! Inhalt Einleitung Was ist AJAX und wie funktioniert es Joomla! & AJAX AJAX in Templates mit Komponenten

Mehr

VIDERICONCEPT REFERENZ BERICHT

VIDERICONCEPT REFERENZ BERICHT VIDERICONCEPT REFERENZ BERICHT NOTARE BAYERN Redesign Webseite Einführung Typo3 2012-2013 Notare Bayern - Landesnotarkammer Bayern, der Bayerische Notarverein und die Notarkasse Das Unternehmen Im Überblick

Mehr

Cascading Style Sheets

Cascading Style Sheets CSS Cascading Style Sheets von Carsten Euwens CSS Vortragsgliederung Grundlagen Bedeutung Wie binde ich CSS überhaupt ein Wie weise ich Styles den einzelnen Elementen zu Was kann man damit machen Text

Mehr

Süddeutsche Zeitung als digitale Ausgabe

Süddeutsche Zeitung als digitale Ausgabe Süddeutsche Zeitung als digitale Ausgabe Technische Spezifikationen für SZ-App- Anzeigen, Stand: 27.03.2015 Inhaltsübersicht 1. Einleitung und Anlieferungstermine S. 1 2. Anzeigen 2.1. Bildanzeigen statisch

Mehr

Auf einen Blick. Auf einen Blick

Auf einen Blick. Auf einen Blick Auf einen Blick Auf einen Blick 1 Denken in flexiblen Strukturen... 21 2 Umsetzung eines fixen Designs in ein flexibles Layout... 41 3 Die Schlüsseltechnologie Media Queries... 57 4 Ein responsiver Workflow...

Mehr

Kapitel 2 Umsetzung eines fixen Designs in ein flexibles Layout

Kapitel 2 Umsetzung eines fixen Designs in ein flexibles Layout 2 Umsetzung eines fixen Designs in ein flexibles Layout Kapitel 2 Umsetzung eines fixen Designs in ein flexibles Layout»A great designer is the one who keeps moving stuff, even when everyone else leaves

Mehr

e-business. // e-marketing. // e-commerce. // giordano.ch 16. Januar 2012 1

e-business. // e-marketing. // e-commerce. // giordano.ch 16. Januar 2012 1 e-business. // e-marketing. // e-commerce. // giordano.ch 16. Januar 2012 1 portrait giordano.ch. // giordano.ch 16. Januar 2012 2 grösse. // Personelles 7 Mitarbeiter 4 externe Programmierer Freelancer

Mehr

Embedded Computing Conference 2014 Embedded UI Qt5

Embedded Computing Conference 2014 Embedded UI Qt5 Embedded Computing Conference 2014 Embedded UI Qt5 2 Embedded User Interfaces in the Smartphone Age The Power of Qt5 and the QNX OS Qt Vorstellung 3 Qt ( cute ) Hat eine lange Geschichte (Beginn der Entwicklung:

Mehr

Terminland Free / Easy / Profi Einbindung von Terminland in Ihre Website

Terminland Free / Easy / Profi Einbindung von Terminland in Ihre Website Terminland Free / Easy / Profi Einbindung von Terminland in Ihre Website Dokumentation: 2.0 Erstellt durch: Hartwig Schulz Datum: 18.02.2013 Einbindung von Terminland in Ihre Website Seite 1 von 14 Inhaltsverzeichnis

Mehr

Wo steht HTML5 Überblick, Möglichkeiten, Zukunft (ohne Anspruch auf Vollständigkeit)

Wo steht HTML5 Überblick, Möglichkeiten, Zukunft (ohne Anspruch auf Vollständigkeit) 1 Wo steht HTML5 Überblick, Möglichkeiten, Zukunft (ohne Anspruch auf Vollständigkeit) Sven Brencher 2 Wie ich zu Webentwicklung stehe Yeah Flexbox! Entwickler vs. Unternehmer ROI? 3 Wie kann man HTML5

Mehr

Ju ior PR w/ Deine Qualifikationen. Das bieten wir Dir:

Ju ior PR w/ Deine Qualifikationen. Das bieten wir Dir: Distributor von free-toplay innovatives Startup- hochwertigen Browser- und Client-Games in über Ju ior PR w/ Abgeschlossene Ausbildung bzw. abgeschlossenes Grundstudium in den Bereichen Wirtschaftswissenschaften,

Mehr

Vorlesungsinhalte. Internet und Webseiten-Gestaltung. Ausblick. Entwicklungsschritte

Vorlesungsinhalte. Internet und Webseiten-Gestaltung. Ausblick. Entwicklungsschritte Vorlesungsinhalte Internet und Webseiten-Gestaltung Wirtschaftsinformatik 3 Vorlesung 2005-05-13 Dipl.-Inf. (FH) T. Mättig Stylesheets (CSS) Das CSS Box-Modell Fotos, Bilder, Grafiken Tabellen 2005-05-13

Mehr

Magento Theme-Design. professionelle Themes für Ihren Shop Y%ADDISON-WESLEY. Entwerfen Sie Schritt für Schritt. Richard Carter

Magento Theme-Design. professionelle Themes für Ihren Shop Y%ADDISON-WESLEY. Entwerfen Sie Schritt für Schritt. Richard Carter Richard Carter Magento Theme-Design Entwerfen Sie Schritt für Schritt professionelle Themes für Ihren Shop Y%ADDISON-WESLEY An imprint of Pearson Education München Boston San Francisco Harlow, England

Mehr

Der SCHWEIZER WELTATLAS interaktiv als Web Applikation

Der SCHWEIZER WELTATLAS interaktiv als Web Applikation 16. Januar 2014 Der SCHWEIZER WELTATLAS interaktiv als Web Applikation Ein Prototyp realisiert mit ArcGIS API for JavaScript Masterarbeit am Institut für Kartografie und Geoinformation Leitung Prof. Dr.

Mehr

Multimediatechnologie. Grid Web Design. Grid Web Design modular. Grid Web Design Beispiel. Grid Web Design Beispiel GRID DESIGN FIXED AND FLUID

Multimediatechnologie. Grid Web Design. Grid Web Design modular. Grid Web Design Beispiel. Grid Web Design Beispiel GRID DESIGN FIXED AND FLUID I GRID DESIGN FIXED AND FLUID 21.04.2015/1 21.04.2015/2 Grid Web Design Der Ansatz des Grid Designs ist es, die Webseite senkrecht in eine fixe Anzahl von Streifen mit Lücken zu teilen und diese dann je

Mehr

Verwalten Sie Ihre Homepage von überall zu jeder Zeit! Angebote und Informationen auf www.simpleweb.ch.

Verwalten Sie Ihre Homepage von überall zu jeder Zeit! Angebote und Informationen auf www.simpleweb.ch. Verwalten Sie Ihre Homepage von überall zu jeder Zeit! Angebote und Informationen auf www.simpleweb.ch. simpleweb.ch CMS Das simpleweb.ch CMS ist ein Verwaltungssoftware für Ihre Homepage. Der Begriff

Mehr

Mobiler Ratgeber. TILL.DE Google Partner Academy

Mobiler Ratgeber. TILL.DE Google Partner Academy Mobiler Ratgeber TILL.DE Google Partner Academy Warum mobil sein? Eine Webseite, die mobil nicht gut zu erreichen ist, ist mit einem geschlossenen Geschäft gleichzusetzen! Warum mobil sein? Darüber informieren

Mehr

BERUFSBEGLEITENDE WEB-ABENDKURSE

BERUFSBEGLEITENDE WEB-ABENDKURSE BERUFSBEGLEITENDE WEB-ABENDKURSE ZIELGRUPPE Das Angebot richtet sich an Privatpersonen, Unternehmen sowie deren Mitarbeiter, die sich gezielt berufsbegleitend weiterbilden möchten. In kompakter und zielorientierter

Mehr

IT- und Medientechnik

IT- und Medientechnik IT- und Medientechnik Vorlesung 4: 2.11.2015 Wintersemester 2015/2016 h_da, Lehrbeauftragter Teil 1: IT- und Medientechnik Themenübersicht der Vorlesung Hard- und Software Hardware: CPU, Speicher, Bus,

Mehr