BEWERBUNG UM EIN STUDIENSTIPENDIUM

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "BEWERBUNG UM EIN STUDIENSTIPENDIUM"

Transkript

1 BEWERBUNG UM EIN STUDIENSTIPENDIUM Stand: November 2014 Details zur Bewerbung werden regelmäßig aktualisiert. Bitte informieren Sie sich daher unmittelbar vor Ihrer Bewerbung über die aktuell gültige Version dieser Informationen unter und lesen Sie sich die Hinweise zunächst aufmerksam durch. Berücksichtigen Sie auch die häufig gestellten Fragen (FAQ). 1. Stipendiatische Verpflichtungen 2. Formale Voraussetzungen für die Bewerbung 3. Etappen des Auswahlverfahrens, Auswahlkriterien und Termine 4. Hinweise zur Anfertigung der Bewerbungsunterlagen 5. Wichtige Hinweise für Bewerber 1. Stipendiatische Verpflichtungen Bei Aufnahme in die Förderung sind Sie verpflichtet, a) aktiv in einer Stipendiatengruppe mitzuarbeiten und regelmäßig die Gruppentreffen zu besuchen, b) im allgemeinen Förderprogramm pro Förderjahr an mindestens einer zertifikatsrelevanten Veranstaltung aus dem Veranstaltungskalender sowie einmalig und möglichst im ersten Förderjahr an einer Akademie teilzunehmen bzw. im Programm Studienkolleg an zwei Akademien und drei Seminaren (eines pro Seminarreihe im Studienkolleg) teilzunehmen, c) zwei Mal im Jahr einen Semesterbericht mit einer Notenübersicht einzureichen. 2. Formale Voraussetzungen für die Bewerbung Bewerben können sich deutsche Studienanfänger und Studierende sowie ausländische Studienanfänger und Studierende, die gem. BAföG 8, Abs. 1-3 (siehe: förderberechtigt sind. Sie erfüllen diese Voraussetzung nicht? Dann können Sie sich ausschließlich für die Promotionsförderung bewerben. (siehe PDF Informationen zur Bewerbung um ein Promotionsstipendium) Förderfähige Studienabschlüsse Nur Erststudium 1 (Bachelor, Master 2, Diplom, Staatsexamen) Förderfähige Studiengänge Allgemeines Förderprogramm: alle Studienkolleg: alle Studiengänge, die zum Lehramt in sämtlichen Schulformen und -stufen befähigen 3 1 Bachelorstudierende, die bereits in die Förderung aufgenommen wurden, können anschließend im Master weitergefördert werden. Nicht gefördert werden Zweit- und Aufbaustudiengänge nach einem absolvierten Master-, Diplom-, Magister- oder Staatsexamensstudiengang sowie ein Diplom-, Magister- oder Staatsexamensstudiengang im Anschluss an den Bachelorabschluss. Die Förderung eines zweiten Bachelorstudiums nach einem ersten Bachelorabschluss ist ebenfalls nicht möglich. 2 Die Förderung eines viersemestrigen Masterstudiums nach abgeschlossenem Bachelorstudium ist möglich, auch ohne im Bachelorstudium bereits durch die sdw gefördert worden zu sein. Achtung: Zum Zeitpunkt des Assessment Center im Oktober (WS) liegen noch mind. 4 Semester Studienzeit vor Ihnen. Sie befinden sich im WS daher im 1. Semester Ihres Masterstudiums. 3 Primarstufe, Sekundarstufe I und II, Sonderpädagogik, Inklusive Pädagogik 1

2 Hochschulen im Inund Ausland Frühester Bewerbungszeitpunkt Spätester Bewerbungszeitpunkt Altersgrenze Studiengänge an staatlichen oder staatlich anerkannten Hochschulen in Deutschland Ein vollständiges Studium im Ausland kann im grenznahen Gebiet, in der Schweiz, in Großbritannien oder Frankreich gefördert werden, wenn Sie eine aktive und regelmäßige Teilnahme am Stipendiatenleben glaubhaft versichern können. Vollständige Studiengänge in allen anderen Regionen der Welt sind nicht förderfähig. 4 Unmittelbar vor Studienbeginn. 5 Einschließlich des aktuellen Semesters, zu dem das Assessment Center stattfindet (jeweils zu Beginn des Wintersemesters), studieren Sie noch mind 4 Semester. 6 Wenn Sie sich im Bachelorstudium befinden, zählt ein geplantes Masterstudium bereits dazu. Bis zum 1. Oktober des entsprechenden Kalenderjahres sollten Sie das 32. Lebensjahr noch nicht vollendet haben; d.h. der 1. Oktober muss vor Ihrem 32. Geburtstag liegen. Deutschkenntnisse Auf Mittelstufenniveau, z.b. B2 oder DSH 2 Sie verfügen über Gesellschaftliches Engagement, Zielstrebigkeit, soziale Kompetenz, Allgemeinbildung, Fähigkeit zu vernetztem Denken, kommunikative Fähigkeiten Bereitschaft zur Teilhabe am Stipendiatenleben Obligatorisch: Mehrfachbewerbung Nicht möglich 8 Teilnahme an einer einwöchigen Akademie in den Semesterferien sowie an einer ein- bis dreitägigen Veranstaltung pro Förderjahr; Aktive, regelmäßige Mitarbeit für mindestens drei Semester in einer der inländischen oder der drei ausländischen Stipendiatengruppen London, Paris, Schweiz 7 Doppelförderung Eine gleichzeitige materielle oder ideelle Förderung durch die sdw und ein anderes der zwölf Begabtenförderwerke (Übersicht unter die Ausbildungsförderungsämter (BAföG), das Deutschlandstipendium, die Bayerische EliteAkademie oder andere Förderungseinrichtungen der Länder oder des Bundes ist ausgeschlossen. 3. Etappen des Auswahlverfahrens, Auswahlkriterien und Termine Unser Assessment Center findet jeweils im Herbst statt (s.u. Termine). Das Auswahlverfahren für Bewerber um ein Studienstipendium im Studienförderwerk Klaus Murmann oder Studienkolleg besteht aus folgenden Etappen: Etappe 1: Bewerbungsbogen online ausfüllen und schriftliche Bewerbungsunterlagen absenden Etappe 2: Gespräch mit Vertrauensdozent in Ihrer Region Etappe 3: Teilnahme am Assessment Center bei Berlin In jeder Etappe wird aus allen Bewerbungen jeweils ein Teil für die nächste Stufe ausgewählt. Über die Entscheidungen in den einzelnen Auswahletappen werden Sie benachrichtigt. Bitte beachten Sie, 4 Ausnahme siehe FAQ zur Förderung eines Vollzeitstudiums im Ausland 5 Immatrikulation für das entsprechende Wintersemester einreichen. 6 Die Regelstudienzeiten von Bachelor- und Masterphase werden zusammengenommen betrachtet. 7 Wir erwarten, dass Sie die Gruppenaktivitäten mitgestalten und an den monatlichen Treffen teilnehmen. Anfahrten zu Gruppentreffen, die mit Bus oder Bahn mehr als 1,5 Stunden (einfach) dauern würden oder mit dem Flugzeug absolviert werden müssten, gelten als nicht realistisch. 8 Wer eine Ablehnung für die Studienförderung erhalten hat, kann sich kein weiteres Mal um ein Studienstipendium bewerben. Bewerber, die eine Ablehnung für das Studienkolleg erhalten haben, können sich dementsprechend auch nicht für das allgemeine Programm bewerben und umgekehrt. 2

3 dass mitunter zwischen der Abgabe Ihrer Bewerbung und einer Rückmeldung ein längerer Zeitraum liegen kann. Die Entscheidung beruht auf unseren Auswahlkriterien: - Gesellschaftliches Engagement - Zielstrebigkeit - Soziale Kompetenz - Allgemeinbildung - Fähigkeit zu vernetztem Denken - Kommunikative Fähigkeiten Was wir im Einzelnen darunter verstehen, erfahren Sie unter dem Menüpunkt Auswahlkriterien. 3a. Etappen des Auswahlverfahrens Sie haben sich umfassend über das Studienförderwerk Klaus Murmann und / oder das Programm Studienkolleg auf unserer Website informiert und sind an einem Studienstipendium interessiert? Dann bewerben Sie sich! Bei uns gibt es kein Vorschlagssystem. Initiativbewerbungen sind ausdrücklich erwünscht! Etappe 1: Bewerbungsbogen online ausfüllen und schriftliche Bewerbungsunterlagen absenden Studierende bewerben sich über den Vertrauensdozenten der Stipendiatengruppe an ihrem Hochschulstandort. Studienanfänger sowie Studierende, die eine Masterförderung anstreben, bewerben sich über den nächstgelegenen Vertrauensdozenten ihrer künftigen Hochschule. Sollte die künftige Hochschule noch nicht feststehen, bewerben Sie sich bitte über den nächstgelegenen Vertrauensdozenten Ihres aktuellen Aufenthaltsorts. Bitte lesen Sie sich die Hinweise zur Anfertigung der Bewerbungsunterlagen in diesem Dokument aufmerksam durch (siehe 3.). Überprüfen Sie auch die Website der jeweiligen Stipendiatengruppe auf standortspezifische Hinweise und informieren Sie sich frühzeitig beim Vertrauensdozenten, wann Sie Ihre Bewerbungsunterlagen einreichen müssen und in welchem Zeitraum die Vorauswahlgespräche stattfinden. Füllen Sie dann das Online-Bewerbungsformular aus. Wir senden Ihnen daraufhin per einen Bewerbungsbogen zu, der die von Ihnen eingegebenen Daten enthält. Ausgedruckt reichen Sie ihn gemeinsam mit den kompletten schriftlichen Bewerbungsunterlagen beim Vertrauensdozenten ein. Etappe 2: Gespräch mit Vertrauensdozent in Ihrer Region Der Vertrauensdozent prüft die Bewerbungen. Bei positivem Votum erhalten Sie eine Einladung zu einem ca. 20-minütigem Vorauswahlgespräch am regionalen Standort. Bewerber, die nicht zum Vorauswahlgespräch eingeladen werden, erhalten ein Absageschreiben der Geschäftsstelle bis spätestens ca. 3 Wochen vor dem Assessment Center-Termin (s.u. Termine). Etappe 3: Teilnahme am Assessment Center bei Berlin Die stärksten Bewerber aus den Vorauswahlgesprächen erhalten eine Einladung zum zweitägigen Assessment Center im Berliner Raum. Werden Sie nicht zur Teilnahme am Assessment Center eingeladen, so erhalten Sie spätestens ca. 3 Wochen vor dem Assessment Center-Termin eine schriftliche Absage (s.u. Termine). 3

4 Das Assessment Center dauert von 17 Uhr des einen Tages bis ca. 17 Uhr des Folgetages. Studienanfänger und Bewerber für das Studienkolleg bilden jeweils eine eigene Gruppe, absolvieren aber die vier gleichen Aufgaben. Das Assessment Center wird durch die Deutsche Kreditbank AG gefördert. Übernachtungs- und Verpflegungskosten werden übernommen; Reisekosten können nicht erstattet werden. 3b. Termine Bitte beachten Sie immer die aktuellen Informationen auf unserer Homepage. In der Regel gilt: Herbst 2015 Bewerbungsfrist 2. Mai 2015 Ort und Termin des Vorauswahlgesprächs Einladung zum Assessment Center bzw. Ablehnung Individuell je nach Standort (zw. Mai und Juni) ca. 3 Wochen vor Beginn des Assessment Centers Assessment Center im Berliner Raum Oktober 2015 Benachrichtigung über Zusage eines Stipendiums bzw. Ablehnung Voraussichtlicher Förderbeginn ca. 2 Wochen nach Abschluss des gesamten Assessment Centers i.d.r. innerhalb von 2 Monaten nach Ende des jeweiligen Assessment Centers 4. Hinweise zur Anfertigung der Bewerbungsunterlagen Die vollständigen Bewerbungsunterlagen Bewerbungsformular, Anlagenverzeichnis, Einverständniserklärung, Gutachterfragebögen (deutsch/englisch) finden Sie auf der Website unter Schritt 3 ( Bewerbungsunterlagen vervollständigen ). 4a. Online-Bewerbungsformular Innerhalb von drei Werktagen werden wir Ihnen per ein pdf-dokument zusenden, das die von Ihnen eingegebenen Daten enthält. Bitte drucken Sie dieses Dokument aus. Es bildet den standardisierten Bewerbungsbogen und damit den ersten Teil Ihrer Bewerbungsunterlagen. Sollten Sie diese nicht erhalten, wenden Sie sich bitte umgehend per an uns: 4b. Die Bewerbungsunterlagen enthalten in folgender Reihenfolge 1. Standardisierter Bewerbungsbogen 2. Einverständniserklärung (nur einmal im Hefter mit dem Originalbewerbungsbogen) 3. Ausführliche Begründung für die Bewerbung (formloses Extrablatt, max. eine DIN A4-Seite) 4. Bewerber ohne Staatsangehörigkeit eines EU-Mitgliedslandes: Nachweis über die Förderberechtigung gem. BAföG 8 ( 5. Ggf. Nachweis über Deutschkenntnisse auf Mittelstufenniveau, z.b. B2 oder DSH 2 6. Tabellarischer Lebenslauf (nicht handgeschrieben) 4

5 7. Aktuelle Immatrikulationsbescheinigung Ihrer Hochschule mit Angabe der Fachsemesterzahl (nachzureichen bis zum Beginn des Assessment Centers bei Studienanfängern und bei Studierenden, denen die Zusage für den Masterstudiengang noch nicht vorliegt) 8. Bei Bewerbung um Förderung eines vollständigen Studiums im grenznahen Gebiet, in der Schweiz, in Großbritannien oder Frankreich: Stellen Sie dar, wie Sie sich eine aktive und regelmäßige Teilnahme am Stipendiatenleben vorstellen. (formloses Extrablatt, maximal eine DIN A4-Seite) 9. Beglaubigte Kopien sämtlicher bisheriger Prüfungsergebnisse und Leistungsnachweise, für drei davon je ein Notenspiegel / fachliche Einschätzung, bei Studienanfängern alternativ eine schulische Einschätzung 10. Beglaubigte Kopie des letzten Schulzeugnisses (Für Studienanfänger: Liegt das Abiturzeugnis noch nicht vor, können Sie das letzte Zwischenzeugnis beilegen. Das Abiturzeugnis bzw. die Hochschulzugangsberechtigung muss spätestens bis zum Beginn des Assessment Centers nachgereicht werden.) 11. Ggf. beglaubigte Kopie des Bachelorzeugnisses (nachzureichen bis zum Beginn des Assessment Centers) 12. Ggf. beglaubigte Kopie des Berufsabschlusszeugnisses 13. Ggf. Zeugnisse über Praktika oder Arbeitszeugnisse 14. Sonstige Qualifikationen, wie z.b. Trainerscheine, Sprachkurse. 15. Nachweise über gesellschaftliches Engagement. Die schriftlichen Nachweise über Ihr ehrenamtliches Engagement sollen uns eine möglichst genaue Vorstellung davon geben, welche Aufgaben Sie in welchem Zeitraum übernommen haben. Somit müssen die Nachweise detaillierte Aussagen zu Dauer und zeitlichem Umfang sowie Inhalten Ihrer Tätigkeit enthalten. 4c. Bitte beachten Sie Folgendes bei der Erstellung der Bewerbungsunterlagen: Unterlagen in dreifacher Ausführung einreichen (ein Originalbewerbungsbogen und zwei Kopien, Original kennzeichnen), jeweils in einem Schnellhefter mit durchsichtigem Deckblatt (keine Klemmhefter!) Original-Passfotos auf allen drei Bewerbungsbögen Einverständniserklärung (nur einmal im Hefter mit dem Originalbewerbungsbogen) Die unterschriebene Einverständniserklärung berechtigt die sdw dazu, Ihre Stammdaten zu erfassen. Dies erlaubt uns z.b. Ihre Kontaktdaten in der Bewerbungsphase an Mitbewerber zur Koordination einer gemeinsamen Anreise weiterzuleiten. Sollten Sie ein Studienstipendium erhalten, dürfen wir Ihre Stammdaten an Vertrauenspersonen und Mitstipendiaten weitergeben. Im Falle einer Ablehnung erlaubt uns die unterschriebene Einverständniserklärung, Ihre Stammdaten für ca. fünf Jahre zu speichern, um Mehrfachbewerbungen auszuschließen. Die sdw versichert in diesem Fall ihrerseits, die Daten der abgelehnten Bewerber nicht an Dritte weiterzuleiten. Nur DIN A4-Papier: kleinere Formate auf DIN A4-Papier kopieren oder kleben Keine Prospekthüllen und Klarsichtfolien 5

6 Keine CDs, Publikationen etc. Keine Originaldokumente einreichen Nur Kopien Ihrer Zeugnisse und Leistungsnachweise müssen einmal amtlich beglaubigt eingereicht werden, beim 2. und 3. Exemplar genügen Kopien. Die beglaubigten Kopien heften Sie bitte in den Hefter mit dem Originalbewerbungsbogen und der Einverständniserklärung. Die Kopien müssen nicht notariell beglaubigt sein, sondern dürfen von sämtlichen Behörden (z.b. Polizei, Schulen, Universitäten, Gerichte, Stadtverwaltungen) ausgestellt werden, die ein Dienstsiegel führen. Die amtliche Beglaubigung muss mindestens einen Beglaubigungsvermerk enthalten, der bescheinigt, dass die Kopie mit dem Original übereinstimmt, außerdem die Unterschrift des Beglaubigenden und den Abdruck des Dienstsiegels. Unterlagen müssen in deutscher Sprache einreicht werden. Zeugnisse, Leistungsnachweise (inkl. schulische bzw. fachliche Einschätzungen) und Nachweise über ehrenamtliches Engagement akzeptieren wir auch auf Englisch bzw. mit deutscher oder englischer Übersetzung durch einen vereidigten Übersetzer. Bitte Zeugnisse und Leistungsnachweise mit einer Erklärung des Benotungssystems (Notenskala) einreichen, falls nicht identisch mit dem deutschen (siehe Modifizierte Bayrische Formel im Internet). zu 5.) Im Falle einer Bewerbung um Förderung eines vollständigen Studiums im grenznahen Gebiet, in der Schweiz, in Großbritannien oder Frankreich: Gehen Sie auf folgende Fragen ein (formloses Extrablatt, maximal eine DIN A4-Seite): 1) In welcher in- oder ausländischen Stipendiatengruppe (London, Paris, Schweiz) wollen Sie mitarbeiten? 2) Die Mitarbeit in einer regionalen Stipendiatengruppe umfasst die regelmäßige Teilnahme an den (monatlichen) Gruppentreffen sowie die aktive Partizipation an den Gruppenaktivitäten. Wie stellen Sie sich diese Mitarbeit vor? 3) Die Mitwirkung am Veranstaltungsprogramm der sdw umfasst den Besuch einer einwöchigen Akademie sowie die Teilnahme an mindestens einer ein- bis dreitägigen Veranstaltung pro Förderjahr. Die Veranstaltungen finden in der Regel in Deutschland statt. Wie stellen Sie Ihre regelmäßige Mitwirkung am Veranstaltungsprogramm sicher? zu 9.) Sämtliche bisherige Prüfungsergebnisse und Leistungsnachweise, für drei davon je ein Notenspiegel / fachliche Einschätzung, bei Studienanfängern alternativ eine schulische Einschätzung Bei Bewerbung ab dem zweiten Semester: Erforderlich: sämtliche bisherige Prüfungsergebnisse und alle Leistungsnachweise; zu mindestens drei Leistungsnachweisen zusätzlich: - jeweils den aktuellen Notenspiegel (prozentuale Verteilung der Noten einer geeigneten Vergleichsgruppe) ODER - jeweils eine durch einen Hochschullehrer ausgefüllte fachliche Einschätzung 6

7 Es ist möglich, Notenspiegel und fachliche Einschätzung(en) zu kombinieren. Sollte Ihre Hochschule Ihnen keine Notenspiegel aushändigen bzw. sollten aufgrund Ihrer Studien- und Prüfungsordnung keine benoteten Leistungsnachweise erteilt werden, reichen Sie bitte drei fachliche Einschätzungen ein. Bei Bewerbung im ersten Semester: Erforderlich: alle bereits vorhandenen Leistungsnachweise und bis zu drei fachliche Einschätzungen/Notenspiegel. AUSNAHME: wenn bis zum Zeitpunkt der Bewerbung weniger als drei oder keine Leistungsnachweise bzw. fachliche Einschätzungen von Hochschullehrern/Notenspiegel erbracht werden können, muss mindestens eine schulische Einschätzung durch eine Lehrkraft eingereicht werden. Bei Bewerbung vor Studienbeginn: Erforderlich: Abiturzeugnis und schulische Einschätzung durch eine Lehrkraft. Liegt noch kein Abiturzeugnis vor, reicht vorerst das letzte Zwischenzeugnis; das Abiturzeugnis reichen Sie nach Erhalt nach. Schülerstudenten, die bereits während ihrer Schulzeit Leistungsnachweise an der Hochschule erworben haben, reichen alle Leistungsnachweise und bis zu drei Notenspiegel/ fachliche Einschätzungen, mindestens aber eine schulische Einschätzung durch eine Lehrkraft ein. Wer bereits über eine abgeschlossene Berufsausbildung verfügt, reicht Kopien der Arbeitszeugnisse der bisherigen Arbeitgeber ein. Liegt zum Bewerbungszeitpunkt der Berufsabschluss weniger als ein halbes Jahr zurück, muss zusätzlich eine schulische Einschätzung durch eine Lehrkraft aus der Berufsschule erbracht werden. 5. Wichtige Hinweise für Bewerber Bitte beachten Sie: Nur vollständige Bewerbungsunterlagen können bearbeitet werden. Reichen Sie Ihre Bewerbung daher bitte erst ein, wenn alle erforderlichen Unterlagen vorliegen. Die Nachreichung von Unterlagen ist nicht vorgesehen. Bitte informieren Sie die Geschäftsstelle umgehend, wenn sich im laufenden Auswahlverfahren Ihre Kontaktdaten (Adresse, Telefonnummer, ) ändern.... bei Ablehnung: Es besteht kein Rechtsanspruch auf eine Förderung. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir aufgrund der zahlreichen Bewerbungen bedauerlicherweise keine individuellen Ablehnungsgründe mitteilen können. Weiterführende Informationen: Studienförderwerk Klaus Murmann Tel.: Fax: Studienkolleg Begabtenförderung für Lehramtsstudierende Tel.:

8 Fax:

BEWERBUNG UM EIN STUDIENSTIPENDIUM

BEWERBUNG UM EIN STUDIENSTIPENDIUM BEWERBUNG UM EIN STUDIENSTIPENDIUM Stand: März 2015 Details zur Bewerbung werden regelmäßig aktualisiert. Bitte informieren Sie sich daher unmittelbar vor Ihrer Bewerbung über die aktuell gültige Version

Mehr

BEWERBUNG UM EIN STUDIENSTIPENDIUM

BEWERBUNG UM EIN STUDIENSTIPENDIUM BEWERBUNG UM EIN STUDIENSTIPENDIUM Stand: Februar 2017 Details zur Bewerbung werden regelmäßig aktualisiert. Bitte informieren Sie sich daher unmittelbar vor Ihrer Bewerbung über die aktuell gültige Version

Mehr

BEWERBUNG UM EIN STUDIENSTIPENDIUM

BEWERBUNG UM EIN STUDIENSTIPENDIUM BEWERBUNG UM EIN STUDIENSTIPENDIUM Stand: Dezember 2017 Details zur Bewerbung werden regelmäßig aktualisiert. Bitte informieren Sie sich daher unmittelbar vor Ihrer Bewerbung über die aktuell gültige Version

Mehr

BEWERBUNG UM EIN PROMOTIONSSTIPENDIUM

BEWERBUNG UM EIN PROMOTIONSSTIPENDIUM BEWERBUNG UM EIN PROMOTIONSSTIPENDIUM Stand: November 2014 Details zur Bewerbung werden regelmäßig aktualisiert. Bitte informieren Sie sich daher unmittelbar vor Ihrer Bewerbung über die aktuell gültige

Mehr

BEWERBUNG UM EIN STUDIENSTIPENDIUM

BEWERBUNG UM EIN STUDIENSTIPENDIUM BEWERBUNG UM EIN STUDIENSTIPENDIUM Stand: Juli 2015 Details zur Bewerbung werden regelmäßig aktualisiert. Bitte informieren Sie sich daher unmittelbar vor Ihrer Bewerbung über die aktuell gültige Version

Mehr

Herzlich Willkommen. zur Info-Veranstaltung der sdw

Herzlich Willkommen. zur Info-Veranstaltung der sdw Herzlich Willkommen zur Info-Veranstaltung der sdw 1 Wir fördern den Nachwuchs! SCHULEWIRTSCHAFT Projekte mit 150 allgemein bildenden Schulen und 300 Unternehmen Studienförderwerk Klaus Murmann Studienkompass

Mehr

BEWERBUNG UM EIN PROMOTIONSSTIPENDIUM

BEWERBUNG UM EIN PROMOTIONSSTIPENDIUM BEWERBUNG UM EIN PROMOTIONSSTIPENDIUM Stand: Juli 2015 Details zur Bewerbung werden regelmäßig aktualisiert. Bitte informieren Sie sich daher unmittelbar vor Ihrer Bewerbung über die aktuell gültige Version

Mehr

BEWERBUNG UM EIN PROMOTIONSSTIPENDIUM

BEWERBUNG UM EIN PROMOTIONSSTIPENDIUM BEWERBUNG UM EIN PROMOTIONSSTIPENDIUM Stand: Januar 2016 Details zur Bewerbung werden regelmäßig aktualisiert. Bitte informieren Sie sich daher unmittelbar vor Ihrer Bewerbung über die aktuell gültige

Mehr

Baden-Württemberg-Programm zur Studienförderung von Flüchtlingen aus Syrien

Baden-Württemberg-Programm zur Studienförderung von Flüchtlingen aus Syrien Baden-Württemberg-Programm zur Studienförderung von Flüchtlingen aus Syrien Teasertext Ziel des Programms Studienstipendien für Flüchtlinge aus Syrien in Baden-Württemberg für ein Bachelor- oder Master-Studium

Mehr

BEWERBUNG UM EIN PROMOTIONSSTIPENDIUM

BEWERBUNG UM EIN PROMOTIONSSTIPENDIUM BEWERBUNG UM EIN PROMOTIONSSTIPENDIUM Stand: Dezember 2016 Details zur Bewerbung werden regelmäßig aktualisiert. Bitte informieren Sie sich daher unmittelbar vor Ihrer Bewerbung über die aktuell gültige

Mehr

Bewerbung und Zulassung im Hohenheimer Management-Master (HMM)

Bewerbung und Zulassung im Hohenheimer Management-Master (HMM) Informationsveranstaltung Bewerbung und Zulassung im Hohenheimer Management-Master (HMM) 1 UNIVERSITÄT HOHENHEIM SPRECHER DER BETRIEBSWIRTSCHAFTLICHEN INSTITUTE Professor Dr. Ernst Troßmann Überblick UNIVERSITÄT

Mehr

Vorläufige Info-Version. Vorläufige Informationen über die Zulassungsbedingungen für den Master-Studiengang Komparatistik

Vorläufige Info-Version. Vorläufige Informationen über die Zulassungsbedingungen für den Master-Studiengang Komparatistik Vorläufige Informationen über die Zulassungsbedingungen für den Master-Studiengang Komparatistik. Welche Voraussetzungen muss ich erfüllen, um mich um den Master-Studiengang Komparatistik bewerben zu können?

Mehr

Richtlinie zur Vergabe von Stipendien im Rahmen des nationalen Stipendienprogramms / Deutschlandstipendium an Studierende der Fachhochschule Flensburg

Richtlinie zur Vergabe von Stipendien im Rahmen des nationalen Stipendienprogramms / Deutschlandstipendium an Studierende der Fachhochschule Flensburg Richtlinie zur Vergabe von Stipendien im Rahmen des nationalen Stipendienprogramms / Deutschlandstipendium an Studierende der Fachhochschule Flensburg auf den Rechtsgrundlagen des Deutschlandstipendiums

Mehr

Wenn Sie Teil von Europas einzigartiger Markencommunity werden wollen, bewerben Sie sich jetzt!

Wenn Sie Teil von Europas einzigartiger Markencommunity werden wollen, bewerben Sie sich jetzt! BRANDING CAREERS Die Brand Academy Bachelor-Studiengänge B.A. B.A. Wenn Sie Teil von Europas einzigartiger Markencommunity werden wollen, bewerben Sie sich jetzt! An der Brand Academy zählen Marken und

Mehr

Bewerbungsinformationen für deutsche Staatsbürger/innen mit ausländischer Vorbildung

Bewerbungsinformationen für deutsche Staatsbürger/innen mit ausländischer Vorbildung Bewerbungsinformationen für deutsche Staatsbürger/innen mit ausländischer Vorbildung Dieses Merkblatt enthält Hinweise zum Bewerbungsverfahren für Studieninteressierte mit deutscher Staatsbürgerschaft,

Mehr

Stiftung der Deutschen Wirtschaft. Herzlich Willkommen zur Informations-Veranstaltung

Stiftung der Deutschen Wirtschaft. Herzlich Willkommen zur Informations-Veranstaltung Stiftung der Deutschen Wirtschaft Herzlich Willkommen zur Informations-Veranstaltung Studienförderwerk Studienkolleg Studienkompass Schülerakademie SchuleWirtschaft Wir stiften Chancen! Förderung leistungsstarker

Mehr

Die Aufnahme des Studiums ist immer nur zum Wintersemester möglich.

Die Aufnahme des Studiums ist immer nur zum Wintersemester möglich. FAQs Master EB: Wann kann ich das Masterstudium beginnen? Die Aufnahme des Studiums ist immer nur zum Wintersemester möglich. Wie kann ich mich für den Masterstudiengang Europäische Betriebswirtschaft

Mehr

Besondere Schwerpunktprogramme finden Sie auf unserer Webseite unter www.boell.de.

Besondere Schwerpunktprogramme finden Sie auf unserer Webseite unter www.boell.de. Studienwerk Info A 1-1 BEWERBUNG UM EIN STUDIENSTIPENDIUM Stand: März 2015 Bitte informieren Sie sich unmittelbar vor Ihrer Bewerbung über die jeweils gültige Version dieser Information auf www.boell.de/studienwerk,

Mehr

Stiftung der Deutschen Wirtschaft. Herzlich Willkommen zur Informations-Veranstaltung

Stiftung der Deutschen Wirtschaft. Herzlich Willkommen zur Informations-Veranstaltung Stiftung der Deutschen Wirtschaft Herzlich Willkommen zur Informations-Veranstaltung Agenda Wer sind wir? Überblick: Studienförderung der Stiftung der Deutschen Wirtschaft Was bieten wir? Förderprogramm

Mehr

Überblick Politische und Kirchliche Stiftungen

Überblick Politische und Kirchliche Stiftungen FÖRDERANGEBOTE FÜR DEN HOCHSCHULBEREICH Wir haben die bekanntesten Stiftungen zusammengestellt, jedoch ist dies nur eine Auswahl!!! Allgemeine Hinweise: Keine Förderung reiner Auslandsstudiengänge außerhalb

Mehr

Begabtenförderung für Lehramtsstudierende

Begabtenförderung für Lehramtsstudierende 1 Anliegen / Ziele / Beitrag Unser Anliegen: Förderung von Lehramtsstudierenden mit pädagogischem Führungspotential Unser Ziel: Sensibilisierung für die Aufgaben der eigenverantwortlichen Schule Entwicklung

Mehr

Begabtenförderung für Lehramtsstudierende

Begabtenförderung für Lehramtsstudierende 1 Anliegen / Ziele / Beitrag Unser Anliegen: Förderung von Lehramtsstudierenden mit pädagogischem Führungspotential Unser Ziel: Sensibilisierung für die Aufgaben der eigenverantwortlichen Schule Entwicklung

Mehr

Stiftung der Deutschen Wirtschaft Studienförderwerk Klaus Murmann

Stiftung der Deutschen Wirtschaft Studienförderwerk Klaus Murmann Stiftung der Deutschen Wirtschaft Studienförderwerk Klaus Murmann Herzlich Willkommen zur Informations-Veranstaltung Universität Leipzig, 08. Oktober 2015 Wir stiften Chancen für Studierende und Promovierende!

Mehr

vom 13. Januar 2012 Präambel

vom 13. Januar 2012 Präambel Satzung der Hochschule Furtwangen für das Zulassungsverfahren mit Eignungsfeststellungsverfahren im Masterstudiengang Smart Systems (Abschluss Master of Science) vom 13. Januar 2012 Präambel Der Studiengang

Mehr

Ausschreibung für das Deutschlandstipendium an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hof. Bewilligungsjahr 2015/16. 1.

Ausschreibung für das Deutschlandstipendium an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hof. Bewilligungsjahr 2015/16. 1. Ausschreibung für das Deutschlandstipendium an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hof Bewilligungsjahr 2015/16 Mit dem Deutschlandstipendium unterstützt die Hochschule für Angewandte Wissenschaften

Mehr

FÖRDERRICHTLINIEN. der Stiftung Studienfonds OWL. Sozialstipendien. für die Vergabe von. für deutsche und ausländische Studierende

FÖRDERRICHTLINIEN. der Stiftung Studienfonds OWL. Sozialstipendien. für die Vergabe von. für deutsche und ausländische Studierende FÖRDERRICHTLINIEN der Stiftung Studienfonds OWL für die Vergabe von Sozialstipendien für deutsche und ausländische Studierende ZIELSETZUNG Studierende fördern. OWL stärken. Die Hochschulen des Landes Nordrhein-Westfalen

Mehr

ZULASSUNGSANTRAG zum Studium an der SRH Hochschule Heidelberg Soziale Arbeit (Bachelor of Arts)

ZULASSUNGSANTRAG zum Studium an der SRH Hochschule Heidelberg Soziale Arbeit (Bachelor of Arts) SRH Hochschule Heidelberg Staatlich anerkannte Fachhochschule Fakultät Sozial- und Verhaltenswissenschaften Postfach 10 14 09 D-69004 Heidelberg Tel.: 0 62 21 88-29 13 Fax: 0 62 21 88-34 82 E-mail: info.fbsozial@fh-heidelberg.de

Mehr

MASTER IN FAMILY BUSINESS MANAGEMENT [ BEWERBUNGSUNTERLAGEN ] [ International ]

MASTER IN FAMILY BUSINESS MANAGEMENT [ BEWERBUNGSUNTERLAGEN ] [ International ] MASTER IN FAMILY BUSINESS MANAGEMENT [ Bewerbungsverfahren ] Glückliche Beziehungen Glückliche Beziehungen basieren auf einer doppelten Wahl: Nicht nur Sie wählen Ihre Universität, auch wir wählen unsere

Mehr

Bewerbung. für den berufsbegleitenden Master of Science Erneuerbare Energien. für das Sommersemester 2014

Bewerbung. für den berufsbegleitenden Master of Science Erneuerbare Energien. für das Sommersemester 2014 Eingangsdatum:... Bewerbernummer:... Bewerbung für den berufsbegleitenden Master of Science Erneuerbare Energien für das Sommersemester 2014 Bitte schicken Sie Ihre vollständige Bewerbung bis spätestens

Mehr

Wichtige Hinweise zur Anfertigung der Bewerbungsunterlagen

Wichtige Hinweise zur Anfertigung der Bewerbungsunterlagen Wichtige Hinweise zur Anfertigung der Bewerbungsunterlagen Das nächste Auswahlverfahren (2011/I) findet vom 04. bis 15. April 2011 bei Berlin statt. Die Bewerbungstermine für die Vorauswahlgespräche setzen

Mehr

Wenn Sie Teil von Europas einzigartiger Markencommunity werden wollen, bewerben Sie sich jetzt!

Wenn Sie Teil von Europas einzigartiger Markencommunity werden wollen, bewerben Sie sich jetzt! BRANDING CAREERS Die Brand Academy Bachelor-Studiengänge B.A. B.A. Wenn Sie Teil von Europas einzigartiger Markencommunity werden wollen, bewerben Sie sich jetzt! An der Brand Academy zählen Marken und

Mehr

ZULASSUNGSANTRAG zum Studium an der SRH Hochschule Heidelberg Wirtschaftspsychologie (Bachelor of Arts)

ZULASSUNGSANTRAG zum Studium an der SRH Hochschule Heidelberg Wirtschaftspsychologie (Bachelor of Arts) SRH Hochschule Heidelberg Staatlich anerkannte Fachhochschule Fakultät Sozial- und Verhaltenswissenschaften Postfach 10 14 09 D-69004 Heidelberg Tel.: 0 62 21 88-26 65 Fax: 0 62 21 88-34 82 E-mail: info.fbsozial@fh-heidelberg.de

Mehr

Nähere Informationen zu diesem Bewerbungsverfahren finden Sie unter: https://www.th-koeln.de/internationales/degree-seeking-students_6531.

Nähere Informationen zu diesem Bewerbungsverfahren finden Sie unter: https://www.th-koeln.de/internationales/degree-seeking-students_6531. An die Leiterin des Masterstudiengangs Fachübersetzen Frau Prof. Dr. Monika Krein-Kühle Institut für Translation und Mehrsprachige Kommunikation Ubierring 48 D-50678 Köln Bewerbung um die Teilnahme am

Mehr

Erläuterungen zum Zulassungsverfahren für das Wintersemester 2015/16

Erläuterungen zum Zulassungsverfahren für das Wintersemester 2015/16 Erläuterungen zum Zulassungsverfahren für das Wintersemester 2015/16 Berufsbegleitender Masterstudiengang Suchttherapie (M.Sc.) mit integrierter Weiterbildung zum/r Suchttherapeuten/in KatHO NRW www.ksfh.de

Mehr

Universität zu Köln. Zentrum für Internationale Beziehungen der Rechtswissenschaftlichen Fakultät

Universität zu Köln. Zentrum für Internationale Beziehungen der Rechtswissenschaftlichen Fakultät Hinweise zur Bewerbung für den Masterstudiengang Rechtswissenschaft für im Ausland graduierte Juristinnen und Juristen der der Universität zu Köln Im Folgenden finden Sie Informationen zu: I. Allgemeines

Mehr

Antrag auf Zulassung. E-Learning und Medienbildung

Antrag auf Zulassung. E-Learning und Medienbildung Antrag auf Zulassung zum Studium im konsekutiven Masterstudiengang E-Learning und Medienbildung für das Sommersemester 20 / Vollzeitstudium Teilzeitstudium A. Persönliche Daten Akademischer Titel / Namenszusatz

Mehr

Prüfungsausschuss für Rechts- und Wirtschaftswissenschaften einschließlich Wirtschaftspädagogik an der Fachhochschule Frankfurt am Main

Prüfungsausschuss für Rechts- und Wirtschaftswissenschaften einschließlich Wirtschaftspädagogik an der Fachhochschule Frankfurt am Main Prüfungsausschuss für Rechts- und Wirtschaftswissenschaften einschließlich Wirtschaftspädagogik an der Hochschulzugangsprüfung für beruflich Qualifizierte für den Studienbereich Rechtsund Wirtschaftswissenschaften

Mehr

Bewerbungsformular für ein Deutschlandstipendium der HWR Berlin

Bewerbungsformular für ein Deutschlandstipendium der HWR Berlin Hochschule für Denise Gücker Bewerbungsformular für ein Deutschlandstipendium der Hinweise zur Bewerbung Das Bewerbungsverfahren besteht aus zwei Schritten: Bitte reichen Sie diesen Bewerbungs bogen erst

Mehr

Online-Bewerbung und Immatrikulation an der Fachhochschule Südwestfalen

Online-Bewerbung und Immatrikulation an der Fachhochschule Südwestfalen Online-Bewerbung und Immatrikulation an der Fachhochschule Südwestfalen Auf den folgenden Seiten erhalten Sie Schritt für Schritt Hinweise zur Online-Bewerbung und Immatrikulation an der Fachhochschule

Mehr

RICHTLINIEN ZUR VERGABE VON STIPENDIEN

RICHTLINIEN ZUR VERGABE VON STIPENDIEN RICHTLINIEN ZUR VERGABE VON STIPENDIEN 1. Bewerbungsvoraussetzungen Die SWM-Bildungsstiftung fördert das Studium insbesondere folgender Fachrichtungen: Ingenieurwesen und Naturwissenschaften, insbesondere

Mehr

Diese Zulassungsordnung regelt die Zulassung zum Studium im Fernstudiengang Öffentliche Verwaltung.

Diese Zulassungsordnung regelt die Zulassung zum Studium im Fernstudiengang Öffentliche Verwaltung. Zulassungsordnung des Fernstudiums Öffentliche Verwaltung (ÖV-FS) des Fachbereichs Allgemeine Verwaltung der Hochschule für Wirtschaft Berlin (HWR Berlin) (ZulO/ÖV-FS) vom XX.XX.2011 Aufgrund des 8 Abs.

Mehr

Antrag auf Zulassung zum Master-Studiengang Sportökonomie

Antrag auf Zulassung zum Master-Studiengang Sportökonomie An das Institut für Sportwissenschaft Kulturwissenschaftliche Fakultät - Studiengang Sportökonomie - Universität Bayreuth 95440 Bayreuth Anmeldungen müssen bis 15. Januar 2016 eingegangen sein Das Zulassungsverfahren

Mehr

ANTRAG AUF ZULASSUNG ZUR IMMATRIKULATION (Bitte vollständig und in Druckbuchstaben ausfüllen)

ANTRAG AUF ZULASSUNG ZUR IMMATRIKULATION (Bitte vollständig und in Druckbuchstaben ausfüllen) HSD Hochschule Döpfer GmbH Waidmarkt 3 und 9 50676 Köln Tel: 0221 126 125-0 Fax: 0221 126 125-19 kontakt@hs-doepfer.de www.hs-doepfer.de ANTRAG AUF ZULASSUNG ZUR IMMATRIKULATION (Bitte vollständig und

Mehr

Bewerbung für den berufsbegleitenden Masterstudiengang Systemische Sozialarbeit an der Hochschule Merseburg (FH)

Bewerbung für den berufsbegleitenden Masterstudiengang Systemische Sozialarbeit an der Hochschule Merseburg (FH) syso.ma - systemische sozialarbeit.masterstudiengang Hochschule Merseburg (FH) Fachbereich Soziale Arbeit.Medien.Kultur Prof. Dr. Johannes Herwig-Lempp Geusaer Straße 06217 Merseburg Bewerbung für den

Mehr

Richtlinie der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg für die Vergabe von Deutschlandstipendien

Richtlinie der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg für die Vergabe von Deutschlandstipendien Richtlinie der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg für die Vergabe von Deutschlandstipendien vom Juni 2014 Zur Regelung der Vergabe von Stipendien nach dem Stipendienprogramm-Gesetz vom 21. Juli 2010

Mehr

FAQ zum Deutschlandstipendium

FAQ zum Deutschlandstipendium FAQ zum Deutschlandstipendium Inhaltsverzeichnis 1. Inhaltsverzeichnis Deutschlandstipendium 1. Deutschlandstipendium 1.1 Zweck des Stipendiums und Förderfähigkeit 1. Deutschlandstipendium 1.2 Art und

Mehr

Deutschland- Stipendien

Deutschland- Stipendien Bildquelle: http://tinyurl.com/ol37yyo DEUTSCHLANDSTIPENDIEN DER CVJM-HOCHSCHULE Deutschland- Stipendien 300 Euro für dein Studium! Jetzt online bewerben! www.cvjm-hochschule.de/stipendien Prof. Dr. Germo

Mehr

Aufnahmeordnung für den Masterstudiengang "Elektrotechnik und Informationstechnik" der Universität Bremen vom 19. Februar 2014

Aufnahmeordnung für den Masterstudiengang Elektrotechnik und Informationstechnik der Universität Bremen vom 19. Februar 2014 Aufnahmeordnung für den Masterstudiengang "Elektrotechnik und Informationstechnik" der Universität Bremen vom 19. Februar 2014 Der Rektor der Universität Bremen hat am 19. Februar 2014 nach 110 Absatz

Mehr

Online-Bewerbung und Immatrikulation an der Fachhochschule Südwestfalen

Online-Bewerbung und Immatrikulation an der Fachhochschule Südwestfalen Online-Bewerbung und Immatrikulation an der Fachhochschule Südwestfalen Auf den folgenden Seiten erhalten Sie Schritt für Schritt Hinweise zur Online-Bewerbung und Immatrikulation an der Fachhochschule

Mehr

Deutschlandstipendium Bewerbung für ein Stipendium im Wintersemester 2016/2017

Deutschlandstipendium Bewerbung für ein Stipendium im Wintersemester 2016/2017 1 Otto-Friedrich-Universität Bamberg Studierendenkanzlei Kapuzinerstraße 25/Rückgebäude 96047 Bamberg Eingegangen am: Deutschlandstipendium Bewerbung für ein Stipendium im Wintersemester 2016/2017 1. Persönliche

Mehr

Deutschland-Stipendium EAH Jena

Deutschland-Stipendium EAH Jena Deutschland-Stipendium EAH Jena Stipendiat/in eines Deutschland-Stipendiums, d.h. 3600 Euro steuerfreie, bafög- und einkommensunabhängige Unterstützung 300 Euro monatlich für die Dauer von mind. einem

Mehr

Integratives Fernstudium am FHM-Studienzentrum Ihrer Bildungseinrichtung

Integratives Fernstudium am FHM-Studienzentrum Ihrer Bildungseinrichtung Integratives Fernstudium am FHM-Studienzentrum Ihrer Bildungseinrichtung Schritt für Schritt von der Bewerbung zum Studienstart Immatrikulkation / Studienstart Studienplatzzusage Bearbeitung der Immatrikulationsunterlagen

Mehr

Richtlinie der Fachhochschule Jena. zum Übergang vom ersten Hochschulabschluss zum Master

Richtlinie der Fachhochschule Jena. zum Übergang vom ersten Hochschulabschluss zum Master Richtlinie der Fachhochschule Jena zum Übergang vom ersten Hochschulabschluss zum Master Inhaltsverzeichnis 1 Geltungsbereich...3 2 Bewerbung...3 (1) Online-Bewerbung...3 (2) Bewerbungsunterlagen...3 (3)

Mehr

Online-Bewerbung und Immatrikulation an der Fachhochschule Südwestfalen

Online-Bewerbung und Immatrikulation an der Fachhochschule Südwestfalen Online-Bewerbung und Immatrikulation an der Fachhochschule Südwestfalen Auf den folgenden Seiten erhalten Sie Schritt für Schritt Hinweise zur Online-Bewerbung und Immatrikulation an der Fachhochschule

Mehr

Fachbezogene Berechtigung. beruflich qualifizierter Personen. zum Universitätsstudium INFORMATIONEN. Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion

Fachbezogene Berechtigung. beruflich qualifizierter Personen. zum Universitätsstudium INFORMATIONEN. Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion Fachbezogene Berechtigung beruflich qualifizierter Personen zum Universitätsstudium INFORMATIONEN - 2 - Was bedeutet Fachbezogene Berechtigung zum Universitätsstudium? Seit dem Wintersemester 1996/97 können

Mehr

Checkliste Bachelor Bewerbung

Checkliste Bachelor Bewerbung Checkliste Bachelor Bewerbung Welche Unterlagen muss ich zur Bewerbung für einen Studiengang bei der Hochschule Aalen einreichen? (Checkliste für zulassungsbeschränkte Studiengänge) Wichtig: Bewerbungsschluss

Mehr

WI 4. Familienname. Alter am 1.3.16

WI 4. Familienname. Alter am 1.3.16 WI 4 Bewerbungsbogen Internationales Parlaments-Stipendium (IPS) 2016 Gemeinsam mit der Freien Universität Berlin, der Humboldt-Universität zu Berlin sowie der Technischen Universität Berlin Familienname

Mehr

ZULASSUNGSANTRAG zum Studium an der SRH Hochschule Heidelberg Betriebswirtschaft (Master of Arts)

ZULASSUNGSANTRAG zum Studium an der SRH Hochschule Heidelberg Betriebswirtschaft (Master of Arts) SRH Hochschule Heidelberg Staatlich anerkannte Fachhochschule Fakultät für Wirtschaft Postfach 10 14 09 D69004 Heidelberg Tel.: 0 62 21 8810 35 Fax: 0 62 21 8810 10 Email: bewerbungbwl@fhheidelberg.de

Mehr

Informationsveranstaltung für Bachelor Studierende der Fakultät Maschinenwesen

Informationsveranstaltung für Bachelor Studierende der Fakultät Maschinenwesen Informationsveranstaltung für Bachelor Studierende der Fakultät Maschinenwesen zum Übergang Bachelor- -> Master-Studium 29.05.2015 Bachelor-Prüfungsbüro, Arno Buchner Inhalt der Veranstaltung Details zum

Mehr

B E W E R B U N G S B O G E N

B E W E R B U N G S B O G E N B E W E R B U N G S B O G E N MBA LEADERSHIP & HUMAN RESOURCES Bitte senden Sie Ihre Bewerbung an: Quadriga Hochschule Berlin Der Präsident Prof. Peter Voß Werderscher Markt 13 10117 Berlin Sehr geehrter

Mehr

Integratives Fernstudium BWL am FHM-Studienzentrum. EWF Berlin

Integratives Fernstudium BWL am FHM-Studienzentrum. EWF Berlin Integratives Fernstudium BWL am FHM-Studienzentrum EWF Berlin Schritt für Schritt von der Bewerbung zum Studienstart Immatrikulkation / Studienstart Studienplatzzusage Bearbeitung der Immatrikulationsunterlagen

Mehr

Ausschreibung Landesstipendium Niedersachsen 2015

Ausschreibung Landesstipendium Niedersachsen 2015 Ausschreibung Landesstipendium Niedersachsen 2015 Die Universität Vechta vergibt noch im Jahre 2015 58 Stipendien in Höhe von 500,- Euro (Einmalzahlung) finanziert aus Landesmitteln* Bewerben können sich

Mehr

Eignungsverfahren für Master-Studiengänge an der Fakultät für Informatik

Eignungsverfahren für Master-Studiengänge an der Fakultät für Informatik Eignungsverfahren für Master-Studiengänge an der Fakultät für Informatik Diese Präsentation kann nicht jeden Einzelfall abdecken. Bei Unklarheiten insb. in Bezug auf Fristen und einzureichende Unterlagen

Mehr

Auerbach-Stipendium. lhefter (kein Klemmhefter oder Lose-Blatt-Sammlung) mit durchsichtigem Deckblatt ein.

Auerbach-Stipendium. lhefter (kein Klemmhefter oder Lose-Blatt-Sammlung) mit durchsichtigem Deckblatt ein. Wichtige Hinweise zur Anfertigung der Bewerbungsunterlagen für das Lore-Auerbach Auerbach-Stipendium Füllen Sie den Antrag (beschreibbares.pdf-dokument) bitte am Computer und nicht handschriftlich aus

Mehr

Checkliste für die schriftliche Bewerbung zum M.A.-Studiengang Kommunikationswissenschaft und Medienforschung

Checkliste für die schriftliche Bewerbung zum M.A.-Studiengang Kommunikationswissenschaft und Medienforschung Checkliste für die schriftliche Bewerbung zum M.A.-Studiengang Kommunikationswissenschaft und Medienforschung 16. April 2015 Grundlage dieser Checkliste ist die Zulassungsordnung für den Master-Studiengang

Mehr

Integratives Fernstudium BWL am FHM-Studienzentrum des Mulvany-Berufskollegs

Integratives Fernstudium BWL am FHM-Studienzentrum des Mulvany-Berufskollegs Integratives Fernstudium BWL am FHM-Studienzentrum des Mulvany-Berufskollegs Schritt für Schritt von der Bewerbung zum Studienstart Immatrikulkation / Studienstart Studienplatzzusage Bearbeitung der Immatrikulationsunterlagen

Mehr

Bewerbung um ein Deutschlandstipendium der SRH Hochschule Calw

Bewerbung um ein Deutschlandstipendium der SRH Hochschule Calw SRH Hochschule Calw Deutschland Stipendium / Rektorat Asli Güler-Witt Lederstr. 1 75365 Calw Bewerbung um ein Deutschlandstipendium der SRH Hochschule Calw Zum: Persönliche Daten: Name: Vorname: Matrikel-Nr.:

Mehr

Antragsformular für das Deutschlandstipendium an der Universität Witten/Herdecke

Antragsformular für das Deutschlandstipendium an der Universität Witten/Herdecke Antragsformular für das Deutschlandstipendium an der Universität Witten/Herdecke 1. Persönliche Daten: Name: Vorname: Matrikel- o. Bewerbernummer: Geburtsdatum: Geburtsort: Geschlecht: Staatsangehörigkeit:

Mehr

INFORMATIONEN zum Bewerbungsverfahren für Studiengänge mit bundesweiter Zulassungsbeschränkung im ersten und höheren Fachsemester

INFORMATIONEN zum Bewerbungsverfahren für Studiengänge mit bundesweiter Zulassungsbeschränkung im ersten und höheren Fachsemester INFORMATIONEN zum Bewerbungsverfahren für Studiengänge mit bundesweiter Zulassungsbeschränkung im ersten und höheren Fachsemester für die Fächer: Medizin Heidelberg/Mannheim, Pharmazie und 1. und höheres

Mehr

Toepfer-Stipendium. 1. An wen richtet sich das Alfred-Toepfer-Stipendium?

Toepfer-Stipendium. 1. An wen richtet sich das Alfred-Toepfer-Stipendium? Die häufigsten Fragen im Zusammenhang mit einer Bewerbung um ein Alfred-Toepfer Toepfer-Stipendium 1. An wen richtet sich das Alfred-Toepfer-Stipendium? Das Alfred-Toepfer-Stipendium richtet sich an Studierende

Mehr

F a m i l i e n n a m e. V o r n a m e. P L Z / O r t Telefon: Abiturdurchschnittsnote: (bitte unbedingt angeben) Email:

F a m i l i e n n a m e. V o r n a m e. P L Z / O r t Telefon: Abiturdurchschnittsnote: (bitte unbedingt angeben) Email: Antrag auf Zulassung zum Studium an der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf - ausgenommen Studienanfänger - Fach Abschluss Fachsemester SoSe 15 Psychologie

Mehr

Bewerbung. für die Aufnahme in den Weiterbildungsstudiengang. Master of Arts in Taxation (M.A.) Hochschule Aalen Technik und Wirtschaft

Bewerbung. für die Aufnahme in den Weiterbildungsstudiengang. Master of Arts in Taxation (M.A.) Hochschule Aalen Technik und Wirtschaft Bewerbung für die Aufnahme in den Weiterbildungsstudiengang Master of Arts in Taxation (M.A.) Hochschule Aalen Technik und Wirtschaft Studienbeginn Sommersemester Anrede (Titel) Name Vorname Geburtsdatum

Mehr

Mitteilungsblatt der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Nr. 37/2013 vom 4. September 2013

Mitteilungsblatt der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Nr. 37/2013 vom 4. September 2013 Mitteilungsblatt Nr. 37/2013 vom 4. September 2013 Zulassungsordnung des Master-Studiengangs MBA Master of Business Administration des IMB Institute of Management Berlin vom 18.06.2013 Mitteilungsblatt

Mehr

28. Mai 2014 Amtliches Mitteilungsblatt. Seite

28. Mai 2014 Amtliches Mitteilungsblatt. Seite Seite 259 Amtliches Mitteilungsblatt der HTW Berlin Nr. 12/14 28. Mai 2014 Amtliches Mitteilungsblatt Seite Auswahlordnung für den Bachelor-Studiengang Public und Non Profit-Management BAO/PuMa an der

Mehr

Ordnung. der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg. für die Vergabe von Deutschland-Stipendien

Ordnung. der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg. für die Vergabe von Deutschland-Stipendien Ordnung der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg für die Vergabe von Deutschland-Stipendien vom 20. Juli 2011 Zur Regelung der Vergabe von Stipendien nach dem Stipendienprogramm-Gesetz StipG - vom 21.

Mehr

Bewerbung für ein Bachelor-Studium an der HDBW

Bewerbung für ein Bachelor-Studium an der HDBW Bewerbung für ein Bachelor-Studium an der HDBW Bachelor-Studiengang Studiengang Betriebswirtschaft Vollzeit München Berufsbegleitend München Wirtschaftsingenieurwesen Maschinenbau Traunstein Bamberg Beginn

Mehr

Hinweise zur Bewerbung für den Masterstudiengang Informatik

Hinweise zur Bewerbung für den Masterstudiengang Informatik MIN-Fakultät Fachbereich Informatik Studienbüro Hinweise zur Bewerbung für den Masterstudiengang Informatik Bewerbungszeiträume jährlich 1. Juni-15. Juli (Bewerbung für das Wintersemester ab 1. Oktober)

Mehr

Onlinebewerbung über TUMonline. Bewerbung für Masterstudiengänge mit deutscher Hochschulzugangsberechtigung. 1. Studienbeginn

Onlinebewerbung über TUMonline. Bewerbung für Masterstudiengänge mit deutscher Hochschulzugangsberechtigung. 1. Studienbeginn Onlinebewerbung über TUMonline Bewerbung für Masterstudiengänge mit deutscher Hochschulzugangsberechtigung 1. Studienbeginn In dieser Maske wählen Sie das Semester aus, für das Sie sich bewerben möchten.

Mehr

Studienförderung. Richtlinien für die Vergabe von Stipendien zur Förderung begabter Studenten durch die Hanns-Seidel-Stiftung e.v.

Studienförderung. Richtlinien für die Vergabe von Stipendien zur Förderung begabter Studenten durch die Hanns-Seidel-Stiftung e.v. Lazarettstraße 33 80636 München Telefon (0 89) 12 58-0 www.hss.de Richtlinien für die Vergabe von Stipendien zur Förderung begabter Studenten durch die Hanns-Seidel-Stiftung e.v. Studienförderung Universitätsförderung

Mehr

Anleitung für die Online-Bewerbung für Studierende eines Bachelor, Master bzw. Lehramtsstudiengangs

Anleitung für die Online-Bewerbung für Studierende eines Bachelor, Master bzw. Lehramtsstudiengangs Anleitung für die Online-Bewerbung für Studierende eines Bachelor, Master bzw. Lehramtsstudiengangs Alle rot markierten Felder sind Pflichtfelder Bewerbung Ich bewerbe mich erstmals um Förderung durch

Mehr

Bewerbung für den Master-Studiengang Psychologie an der Universität Bielefeld

Bewerbung für den Master-Studiengang Psychologie an der Universität Bielefeld Bewerbung für den Master-Studiengang Psychologie an der Universität Bielefeld 1 Was erwartet Sie heute? Allgemeine Informationen Formales zum Zugang zum Masterstudium Formales zur Zulassung zum Masterstudium

Mehr

Richtlinie zur Vergabe von Stipendien im Rahmen des nationalen Stipendienprogramms/Deutschlandstipendium an Studierende der Hochschule Wismar

Richtlinie zur Vergabe von Stipendien im Rahmen des nationalen Stipendienprogramms/Deutschlandstipendium an Studierende der Hochschule Wismar Richtlinie zur Vergabe von Stipendien im Rahmen des nationalen Stipendienprogramms/Deutschlandstipendium an Studierende der Hochschule Wismar Vom 17. April 2015 1 Gegenstand Die Hochschule Wismar vergibt

Mehr

DER BEGABTENFÖRDERUNG DER KONRAD-ADENAUER-STIFTUNG E.V.

DER BEGABTENFÖRDERUNG DER KONRAD-ADENAUER-STIFTUNG E.V. KONRAD -ADENAUER- STIFTUNG Konrad-Adenauer-Stiftung e.v., Postfach 1420, 53732 St. Augustin RICHTLINIEN DER BEGABTENFÖRDERUNG DER KONRAD-ADENAUER-STIFTUNG E.V. - AUSLÄNDERFÖRDERUNG - AUSWAHL IN DER BUNDESREPUBLIK

Mehr

ANTRAG AUF ZULASSUNG ZUR IMMATRIKULATION (Bitte vollständig und in Druckbuchstaben ausfüllen)

ANTRAG AUF ZULASSUNG ZUR IMMATRIKULATION (Bitte vollständig und in Druckbuchstaben ausfüllen) HSD Hochschule Döpfer GmbH Waidmarkt 3 50676 Köln Tel: 0221 126 125-0 Fax: 0221 126 125-19 kontakt@hs-doepfer.de www.hs-doepfer.de ANTRAG AUF ZULASSUNG ZUR IMMATRIKULATION (Bitte vollständig und in Druckbuchstaben

Mehr

Frequently Asked Questions (FAQs)

Frequently Asked Questions (FAQs) Frequently Asked Questions (FAQs) Häufig gestellte allgemeine Fragen: 1. Sind die Stellenangebote, die auf der Homepage ausgeschrieben sind aktuell und gibt es Bewerbungsfristen? Die Stellenanzeigen auf

Mehr

Bewerbungsmerkblatt für den Studiengang Promotion (Dr. phil, Dr. rer. pol.)

Bewerbungsmerkblatt für den Studiengang Promotion (Dr. phil, Dr. rer. pol.) Studierendenservice Bewerbungsmerkblatt für den Studiengang Promotion (Dr. phil, Dr. rer. pol.) An der Universität Flensburg werden im Rahmen des erfolgreich abgeschlossenen Promotionsverfahrens die akademischen

Mehr

Stiftung der Deutschen Wirtschaft Studienförderwerk Klaus Murmann. Tag der Stipendien OTH Regensburg

Stiftung der Deutschen Wirtschaft Studienförderwerk Klaus Murmann. Tag der Stipendien OTH Regensburg Stiftung der Deutschen Wirtschaft Studienförderwerk Klaus Murmann Tag der Stipendien OTH Regensburg Wir stiften Chancen für Studierende und Promovierende! Studienförderwerk Klaus Murmann Stipendien und

Mehr

Allgemeine Informationen: Begabtenförderungswerke (s.a. www.stipendiumplus.de):

Allgemeine Informationen: Begabtenförderungswerke (s.a. www.stipendiumplus.de): Allgemeine Informationen: Wir haben für Sie Informationen zu den zwölf durch Bundesmittel unterstützten Begabtenförderungswerken und einigen weiteren relevanten Stiftungen und Stipendien zusammengestellt.

Mehr

BEWERBUNGSBOGEN MBA LEADERSHIP & HUMAN RESOURCES. 1. Persönliche Angaben. 2. Kontaktdaten. 3. Hochschulzugangsberechtigung

BEWERBUNGSBOGEN MBA LEADERSHIP & HUMAN RESOURCES. 1. Persönliche Angaben. 2. Kontaktdaten. 3. Hochschulzugangsberechtigung BEWERBUNGSBOGEN MBA LEADERSHIP & HUMAN RESOURCES Bitte senden Sie Ihre Bewerbung an Quadriga Hochschule Berlin Der Präsident Prof. Peter Voß Werderscher Markt 13 10117 Berlin Sehr geehrter Herr Prof. Voß,

Mehr

Begabtenförderungsprogramm TalentE 3 der Hochschule München. TalentE 3 Entdecken. Entwickeln. Entfalten. Fragen und Antworten rund um TalentE 3

Begabtenförderungsprogramm TalentE 3 der Hochschule München. TalentE 3 Entdecken. Entwickeln. Entfalten. Fragen und Antworten rund um TalentE 3 Fragen und Antworten rund um TalentE 3 ALLGEMEINES Was ist TalentE³? Bei TalentE³ handelt es sich um ein eigenes Begabtenförderungsprogramm der Hochschule München, welches das Angebot der klassischen Begabtenförderungswerke

Mehr

PJ Wechsel an Lehrkrankenhäuser der Uni Mainz

PJ Wechsel an Lehrkrankenhäuser der Uni Mainz INFOBLATT PJ Wechsel an Lehrkrankenhäuser der Uni Mainz Allgemeine Informationen Anhang Unterlagen für das Studierendensekretariat zur Einschreibung Anmeldeformular zum PJ für Externe Studierende Merkblatt

Mehr

Antragsberechtigte: Einzureichende Unterlagen:

Antragsberechtigte: Einzureichende Unterlagen: Anlässlich des Geburtstags des Kanzlers der Universität Erlangen-Nürnberg wurden Spenden für ein Stipendienprogramm zugunsten ausländischer Studierender gesammelt, die an ausländische Studierende gezahlt

Mehr

Häufig gestellte Fragen

Häufig gestellte Fragen Häufig gestellte Fragen I. Allgemeines zur Bewerbung Wer kann sich bewerben? Bewerben können sich sowohl Studierende der Hochschule Heilbronn in einem Bachelor- oder Masterstudiengang in der Regelstudienzeit

Mehr

Humanmedizin Fakultät Heidelberg, Humanmedizin Fakultät Mannheim, Pharmazie und Zahnmedizin mit Abschlussziel Staatsexamen

Humanmedizin Fakultät Heidelberg, Humanmedizin Fakultät Mannheim, Pharmazie und Zahnmedizin mit Abschlussziel Staatsexamen WICHTIGE INFORMATIONEN zum Bewerbungsverfahren für das Sommersemester 2016 an der Universität Heidelberg für die folgenden Studiengänge mit bundesweiter Zulassungsbeschränkung im höheren Fachsemester:

Mehr

Antrag auf Zulassung eines Studienplatzes für den Studiengang Master of Science (M.Sc.) BWL (Public and Non-Profit Management)

Antrag auf Zulassung eines Studienplatzes für den Studiengang Master of Science (M.Sc.) BWL (Public and Non-Profit Management) Antrag auf Zulassung eines Studienplatzes für den Studiengang Master of Science (M.Sc.) BWL (Public and Non-Profit Management) Ende der Bewerbungsfrist ist der 15.07.2015 Bei der Frist handelt es sich

Mehr

Allgemeine Zulassungsbestimmungen

Allgemeine Zulassungsbestimmungen Allgemeine Zulassungsbestimmungen für die Studiengänge an der staatlich anerkannten, privaten für den Fachbereich: Wirtschaft Medien in der Fassung vom 30.07.04 Inhaltsverzeichnis Zulassungsvoraussetzungen...

Mehr

Zulassungsantrag zum Studium an der SRH Hochschule Heidelberg

Zulassungsantrag zum Studium an der SRH Hochschule Heidelberg Zentraler Studierendenservice Ludwig-Guttmann-Straße 6 69123 Heidelberg Deutschland Telefon +49 6221 88-1000 Telefax +49 6221 88-4122 E-Mail info@fh-heidelberg.de Gesundheitspsychologie, B.Sc. Studienbeginn

Mehr

Hinweise zur Bewerbung für den Masterstudiengang Wirtschaftsinformatik

Hinweise zur Bewerbung für den Masterstudiengang Wirtschaftsinformatik MIN-Fakultät Fachbereich Informatik Studienbüro Hinweise zur Bewerbung für den Masterstudiengang Wirtschaftsinformatik Bewerbungszeitraum jährlich 1. Juni bis 15. Juli Bewerbungen, die nach dem 15. Juli

Mehr