Wirtschaft. im Blick SCHWERPUNKT: BETRIEBLICHES GESUNDHEITSMANAGEMENT VERANSTALTUNGSORTE MESSEN. RECKLINGHAUSEN n HERTEN n AUSGABE 4/2009 n

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Wirtschaft. im Blick SCHWERPUNKT: BETRIEBLICHES GESUNDHEITSMANAGEMENT VERANSTALTUNGSORTE MESSEN. RECKLINGHAUSEN n HERTEN n AUSGABE 4/2009 n"

Transkript

1 Wirtschaft im Blick RECKLINGHAUSEN n HERTEN n AUSGABE 4/2009 n Wirtschaftsförderung RECKLINGHAUSEN HERTEN SCHWERPUNKT: BETRIEBLICHES GESUNDHEITSMANAGEMENT Wie Betriebe die Leistungsfähigkeit der Mitarbeiter erhalten (Seiten 8-9) VERANSTALTUNGSORTE Wo Unternehmen in der Region tagen können Teil 2 (Seite 6-7) MESSEN Wie die Bundesregierung die Teilnahme an Ausstellungen fördert (Seite 15)

2 INHALT/KOLUMNE n n n Teil 2 der Tagungsorte: Es gibt in Recklinghausen und Herten viele attraktive Tagungsorte. WiB stellt noch einmal fünf Anbieter vor. S. 6-7 Neubau in Rekordzeit: Im Gewerbegebiet Ortloh siedelt sich NEM Power-Systems neu an. S. 11 Inhalt n Erfolgsrezepte Heukäufer Folien GmbH S. 3 Netzwerkpartner S. 3 n Service Wirtschaftsförderung weitet Service aus S. 4 IHK sucht Unternehmen für Trainee-Programm S. 4 Infos zu Schweinegrippe im Netz S. 4 Neue Effizienzklassen für Elektromotoren S. 5 Auftragsvergabe im elektronischen Verfahren S. 5 Tagungsorte in Recklinghausen und Herten S. 6-7 n Schwerpunkt Betriebliches Gesundheitsmanagement S. 8-9 n Vor Ort BauMineral S. 10 Logistik Lernzentrum Herten S. 10 NEM Power-Systems S. 11 Connection Business Solution GmbH S. 12 Pharmdisan GmbH & Co. KG S. 13 W + Z Metallbau GbR S. 14 Immobilienangebote S. 14 n Treffpunkt Wasserstoff-Kompetenzzentrum S. 15 Vestischer Unternehmerpreis S. 15 Geld für Messestände S. 15 Wirtschaft im Fokus S. 16 Termine, Impressum S. 16 Editorial Gerade in Krisenzeiten brauchen Unternehmen gesunde und motivierte Mitarbeiter. Betriebliches Gesundheitsmanagement wird daher immer wichtiger schließlich sind leistungsbereite Beschäftigte, die sich wohlfühlen, ein eindeutiger Vorsprung im wirtschaftlichen Wettbewerb. Doch ein solches Gesundheitsmanagement ist leider oft noch die Ausnahme und weniger die Regel, wie wir aus unseren vielfältigen Kontakten zu Unternehmen wissen. Gerade kleine und mittelständische Unternehmen gehören oft zu den Nachzüglern in Sachen Betrieblicher Gesundheitsförderung, mehr als eine Rückenschule wird aufgrund mangelnder Information oder organisatorischem Aufwand meist nicht angeboten. Dabei rechnet sich die Investition in die Gesundheit der Mitarbeiter: Laut einer aktuellen Untersuchung zahlt sich jeder Euro, der in Präventionsmaßnahmen gesteckt wird, vierfach aus. Hinzu kommt, dass Maßnahmen der Gesundheitsförderung jährlich bis zu 500 Euro pro Person steuerlich absetzbar sind. Als Experte auf dem Gebiet der beruflichen Rehabilitation verfügt das Berufsförderungswerk Dortmund über langjährige Erfahrung in Sachen Gesundheitsförderung und bietet Betrieben umfassende Leistungen zur Entwicklung individueller Systeme zur Gesunderhaltung aus einer Hand an. Dabei ist es ganz wichtig, dass es nicht um kurzfristigen Aktionismus geht, sondern um den planvollen Aufbau eines ganzheitlichen Betrieblichen Gesundheitsmanagements, das mittelfristig messbare Erfolge erzielt - wie die Reduzierung krankheitsbedingter Ausfallzeiten, den Erhalt von Know-how durch die Verhinderung von Erwerbsunfähigkeiten oder die Stärkung des eigenverantwortlichen Gesundheitsbewusstseins der Mitarbeiter. Arbeitgeber sind unserer Erfahrung nach gut beraten, sich kompetente Unterstützung zu holen, um die Chancen eines Betrieblichen Gesundheitsmanagements optimal ausschöpfen zu können. Fest steht, dass letztlich nur gesunde Mitarbeiter auf Dauer arbeitsfähig, motiviert und produktiv sind. Betriebe, die nicht in die Gesundheit der Mitarbeiter investieren, riskieren es, in einer alternden Gesellschaft und vor dem Hintergrund des prognostizierten Fachkräftemangels ihren wichtigsten Wettbewerbsfaktor zu vernachlässigen. Das kostet am Ende dann richtig Geld! Rolf Lanfermann (Foto) ist Leiter Vertrieb und Vermittlung beim Berufsförderungswerk Dortmund. Kontakt: 0231/ oder Zurück in Herten: Manfred Hohmann, in Herten aufgewachsen, hat sich mit seinem Unternehmen auf Ewald angesiedelt. S. 12 Titelfoto Ludger Konopka 2 Wirtschaft im Blick

3 n n n ERFOLGSREZEPTE/NETZWERKPARTNER n HEUKÄUFER FOLIEN GMBH Immer wieder miteinander reden, reden, reden n Wir haben das Unternehmen im Juli 2004 von der Eigentümer-Familie übernommen. So ein Wechsel nach vielen Jahrzehnten bedeutet für alle Beteiligten eine große Herausforderung. Unser Fazit nach gut fünf Jahren: Wir haben einen erfolgreichen Betriebsübergang geschafft. Dabei hat uns zunächst geholfen, dass der Betrieb in einem guten Zustand war. Die Kundenbeziehungen waren und sind stabil; zudem konnten wir uns auf einen erfahrenen Mitarbeiterstamm stützen. Dennoch ging es in den ersten Monaten vor allem darum, dass wir als Branchenfremde vertrauensvolle und stabile Beziehungen zu Mitarbeitern, Kunden und Lieferanten aufbauen mussten. Wir waren ja für alle Beteiligten Nobodys in dem Geschäft. Dabei war Offenheit ganz wichtig. Unser Geschäftsmodell musste alle überzeugen. Das ging nur durch intensive Gespräche. Immer wieder miteinander reden, reden, reden. Das Signal an die Partner lautete: Wir sind keine Investoren, die den schnellen Euro machen wollen und dann das Unternehmen weiterverkaufen. Das konnten wir auch glaubhaft vermitteln, weil wir in der ersten Zeit vor allem auf Kontinuität gesetzt und erst nach und nach an den für uns wichtigen Stellschrauben gedreht haben, ganz behutsam und in kleinen Dosen. Das aktive Zugehen auf Mitarbeiter, Kunden und Lieferanten ist sicherlich ein Garant für unseren Erfolg. Wir konnten damit eine neue Dynamik auf Hier erreichen Sie Ihre Netzwerkpartner: Arbeitgeberservice - Agentur für Arbeit Patrick Hundt, 02361/ Ariane Hohengarten, 02361/ Bundesverband Mittelständische Wirtschaft (BVMW) Kreisverband Recklinghausen Reginald Hohmeister, 02361/ GUT Unternehmer- und Gründertreff Herten z. H. Wirtschaftsförderungsagentur Stadt Herten Kurt-Schumacher-Straße 2, Herten / , Fax / Jungunternehmer-Stammtisch Christian Koloßa, 02361/101520, Vestische Arbeit Team Arbeit Vest Bezirksstelle Recklinghausen: Antoinette Weller, 02361/ Bezirksstelle Herten: Herr Bednarz-Reifferscheidt, 02366/ Gelungener Betriebsübergang: Die beiden Geschäftsführer der Heukäufer Folien GmbH Frank Wilhelmi (links) und Kurt Barth. Foto: Konopka allen Ebenen erzeugen. So haben wir neue Kunden im angrenzenden Ausland gewonnen. Die Beschäftigten haben den Wandel im Unternehmen naturgemäß abwartend betrachtet. Schließlich sind viele von ihnen schon seit Jahren oder gar Jahrzehnten Mitarbeiter bei uns. Wir haben sie wirklich auf dem Weg der Umstrukturierung mitgenommen. Beim Umbau einiger Fachbereiche oder der Verbesserung von Betriebsabläufen wurden sie entsprechend miteinbezogen. Dieser Prozess der Öffnung hat aber eine Zeit lang gedauert. Man muss Geduld haben, das ist auch eines unserer Erfolgsrezepte. Nun spüren Startercenter NRW Emscher Lippe - IHK Nord Westfalen, Klemens Hütter, 0209/ , - Kreis Recklinghausen, Petra Bauer / Eva Wobbe, Kurt-Schumacher-Allee 1, Recklinghausen / Handwerkskammer Münster (GE-Buer) Dagmar Voigt-Sanktjohanser, 0209/ Vestische Freundegesellschaft der Fachhochschulabteilung RE e.v. Peter Brautmeier, Geschäftsführer, / Vestischer Unternehmerkreis e. V. Geschäftsstelle Christine Gudd, Maringer Straße Recklinghausen, / , Fax 02361/ , wir so langsam die Früchte der neuen Unternehmenskultur. Das Team zieht voll mit. Wir haben Mitarbeiter, die sich gemeinsam mit uns dem Wandel stellen. Das ist auch eine ganz wichtige Erkenntnis der letzten Jahre für uns der Schlüssel zum Erfolg. Man kann sehr lange gut und bequem mit dem Status quo leben und sich darin einrichten. Doch das geht nicht alle Zeit gut. Nur mit intensiver Marktbeobachtung, optimaler Ablaufplanung und gezielter Mitarbeiterförderung kann sich ein Unternehmen fortwährend erfolgreich im Markt behaupten. Das Wichtigste dabei: Der Wandel braucht Zeit und Transparenz. Nur so kann man langfristig glaubwürdig und überzeugend das Vertrauen aller Partner gewinnen. n Info Das Hertener Traditionsunternehmen Heukäufer Folien GmbH wurde vor knapp 90 Jahren gegründet. Im Jahr 2004 übernahmen die beiden heutigen Geschäftsführer Frank Wilhelmi und Kurt Barth den Betrieb. Heukäufer stellt Folien für die Verpakkungsindustrie her, die in Herten an der Herner Straße auch bedruckt und verarbeitet werden. Zum Produktportfolio gehören u.a. klassische Tragetaschen, Beutel für die Brotindustrie, Folien für Tiefkühlverpackungen oder Spezialbeutel für Kartoffeln, Zwiebeln, Äpfel oder Düngemittel. Das Unternehmen beschäftigt 50 Mitarbeiter. Wirtschaftsförderung Stadt Recklinghausen Holger Stoye FB Wirtschaftsförderung und Liegenschaften, Rathausplatz 3, Recklinghausen / Fax 02361/ Wirtschaftsförderungsagentur Stadt Herten Michael Blume Kurt-Schumacher-Straße Herten / Fax / Internet: Wirtschaftsjunioren der IHK, Vestische Gruppe c/o Markus Krems, Königswall 6, Recklinghausen /29066 Fax 02361/ Wirtschaftsvereinigung Vest Recklinghausen e. V. Michael Böhm 0700/ Wirtschaft im Blick 3

4 SERVICE n n n Wirtschaftsförderung weitet Service aus 1 n Wir sind Dienstleister für die Unternehmen in Recklinghausen und Lotse für alle Anliegen von A bis Z, so umschreibt Jörg Smolka, Leiter des Sachgebiets Service für Unternehmen, die Philosophie des Teams der städtischen Wirtschaftsförderung. Wer immer Fragen, Anregungen oder Probleme habe, könne sich an die Mitarbeiter wenden. Smolka: Das muss nicht immer ein originäres Anliegen für die Wirtschaftsförderung sein. Wir vermitteln gerne auch andere Kontakte innerhalb der Verwaltung. Das Team Service für Unternehmen hat zudem eine ganze Palette weiterer Dienstleistungen im Angebot: So haben Unternehmen ab sofort die Möglichkeit, sich mittels eines Kontaktformulars auf der Internetseite mit ihren Anliegen an die Wirtschaftsförderung zu wenden. Wir erhalten sehr viele Anfragen der Unternehmen noch in Schriftform. Schneller und einfacher können Anfragen, Anregungen, Wünsche und Mitteilungen per Mail an die Wirtschaftsförderung gerichtet werden, so Smolka. Ein weiterer Service der Wirtschaftsförderung ist der Info-Brief, der den Unternehmen seit 2009 als Printmedium ergänzende Informationen zum quartalsweise erscheinenden Wirtschaftsjournal Wirtschaft im Blick an die Hand gibt. Bedingt durch die quartalsweisen Veröffentlichungstermine des Wirtschaftsjournals, können interessante Termine und Informationen nicht immer zeitnah an die Unternehmen weitergegeben werden. Diese Lücke haben wir mit dem Info-Brief geschlossen. Ab 2010 wird der Info-Brief jedoch ausschließlich per versandt. Dazu haben sich schon zahlreiche Unternehmen für den Newsletter bei uns angemeldet und täglich melden sich neue Interessenten an, ergänzt der Wirtschaftsförderer Smolka. Wer sich für das Newsletter-Abo interessiert, hat dazu auf der Startseite der Homepage der Wirtschaftsförderung die Möglichkeit, sich anzumelden. Als dritten Baustein hat das Team um Jörg Smolka eine zentrale Servicenummer für die Wirtschaftsförderung eingerichtet. Unter der leicht zugänglichen Rufnummer ist ein zentraler Ansprechpartner der Wirtschaftsförderung erreichbar, der die Anrufer innerhalb der Wirtschaftsförderung mit der fachlich zuständigen Mitarbeiterin oder Mitarbeiter verbindet. n Kontakt: Jörg Smolka, Fachbereich Wirtschaftsförderung und Liegenschaften, Sachgebietsleiter Service für Unternehmen , Fax Melanie Murek, Fachbereich Wirtschaftsförderung und Liegenschaften Service für Unternehmen , Fax Gernot Miller, Fachbereich Wirtschaftsförderung und Liegenschaften, Service für Unternehmen , Fax Das Team Service für Unternehmen vor dem Rathaus Recklinghausen: (v.l.) Jörg Smolka, Melanie Murek und Gernot Miller. Foto: Ludger Konopka IHK sucht Unternehmen für Trainee-Programm n Die Gesellschaft für Bildung und Technik der Industrie- und Handelskammer (IHK) Nord Westfalen führt wieder ein Trainee-Programm für Hochschulabsolventen durch. Für die dreimonatige Praxisphase dieses Lehrgangs ab Februar 2010 werden noch Unternehmen gesucht, die den Akademikerinnen und Akademikern eine Chance geben, Arbeitsabläufe kennen zu lernen und an Projekten mitzuarbeiten. Im ebenfalls dreimonatigen Theorieteil werden schwerpunktmäßig betriebswirtschaftliche Kenntnisse vermittelt. Die Trainees kommen hauptsächlich aus geisteswissenschaftlichen Studienrichtungen, wie z.b. Kommunikations- und Politikwissenschaften, Germanistik und Fremdsprachen. Entsprechend vielfältig sind die möglichen Einsatzbereiche, die vom Marketing über die Öffentlichkeitsarbeit bis zum Qualitätsmanagement und Personalwesen reichen. Den Unternehmen entstehen keine Kosten, da die Finanzierung durch die Agentur für Arbeit erfolgt. Die IHK Nord Westfalen sieht in der Beschäftigung der Trainees eine gute Gelegenheit für die Unternehmen, durch das Praktikum einen qualifizierten Mitarbeiter zu gewinnen. n Info IHK Nord Westfalen, Stephan Hols, 02 51/ , Infos zur Schweinegrippe: n Die Schweinegrippe ist in Deutschland auf dem Vormarsch. Eine Epidemie kann auch Unternehmen schnell vor Herausforderungen stellen, wenn Mitarbeiter gleich massenweise krank werden oder während der Inkubationszeit zu Hause bleiben müssen, weil sie erkrankte Familienangehörige haben. Tagesaktuelle Informationen zum Verlauf der Grippe, zu Prävention und Notfallmaßnahmen gibt es auf der Homepage des Robert-Koch-Instituts Die IHK hat eine ganze Reihe weiterer nützlicher Adressen für Unternehmen ins Netz gestellt. Sie sind auf der Homepage und dann unter der einzugebenden Seitennummer P02278 zu finden. n Wirtschaft im Blick Ihre Zielgruppe? Ihre Werbung! Sie möchten die Unternehmen, Gewerbetreibenden, Handwerker, Selbstständigen, Freiberufler oder sonstigen wirtschaftlichen Leistungsträger in Recklinghausen und Herten erreichen? Sie suchen den Kontakt in diese überdurchschnittlich kaufkräftige und investitionsfreudige Klientel und möchten Streuverluste vermeiden? Unsere Anzeigenfachleute helfen Ihnen weiter: Andreas Köhler ( 02361/ ) Ursula Queda ( 02365/ ) Rasmus Thiess ( 02361/66560) Rainer Völkel ( 02368/58013) 4 Wirtschaft im Blick

5 n n n SERVICE Wir sitzen auf einer tickenden Zeitbombe n Was für den Endverbraucher die so genannte Glühlampen-Verordnung ist, die bis 2012 das Verschwinden traditioneller Glühlampen aus den Händlerregalen bewirken soll, ist für Produktion und Handwerk die verbindliche Einführung neuer Effizienzklassen für Elektromotoren. Während die Existenz der Glühlampen-Verordnung spätestens Anfang September mit dem Verschwinden der 100-Watt-Lampe aus den Kaufhausregalen registriert werden musste, haben Industrie und Handwerk die neuen Effizienzklassen für Elektromotoren noch längst nicht zur Kenntnis genommen. Für Engelbert Rataj, Geschäftsführer der Recklinghäuser Elektro-Maschinen-Zentrale EMZ, Grund genug, jetzt selbst die Informationsinitiative zu ergreifen: Wir sitzen hier auf einer tickenden Zeitbombe, da schon heute beispielsweise für Rühr-, Säge-, Lüftungsanlagen, Pumpenserien oder Werkstattausrüstungen Elektromotoren eingesetzt werden, die wir teilweise schon ab Juni 2011 nicht mehr ausliefern dürfen. Wer den Erwerb vor bestimmten Stichtagen (vgl. Infokasten) nachweisen kann hierfür reichen Kaufnachweis oder Typenschild genießt Bestandsschutz. Probleme treten erst bei der Ersatzbeschaffung eines den neuen Effizienzklassen künftig nicht mehr genügenden Elektromotors auf, der dann nicht mehr vom Händler in Umlauf gebracht werden darf. Siemens reagiert bereits auf die neuen Anforderungen. Entwicklungsleiter Fred Hochbrückner: Wir stellen bereits ab November dieses Jahres bei allen EMZ-Geschäftsführer Engelbert Rataj verweist auf dem Typenschild eines 30KW-Drehstrom-Asynchronmotors auf die künftig zu beachtende neue Energieeffizienzklasse IE2. Bild: qualityphoto Standardmotoren gemäß aktuellem Katalog auf die IE1- beziehungsweise IE2-Kennzeichnung um und können ab sofort kundenspezifische IE2- und IE3 Motoren anbieten und liefern. Auch EMZ- Geschäftsführer Engelbert Rataj steht vor der Umstellung der hauseigenen EMK-Motoren: Wichtig ist mir, dass das Problem erkannt wird, bevor es zu spät ist und ich den gewünschten Motor Mitte 2011 nicht mehr liefern darf. Martin Linkemann n Info Neue Effizienzklassen für Elektromotoren Ab 16. Juni 2011 müssen Elektromotoren mindestens Effizienzniveau IE2 erreichen. Ab 1. Januar 2015 müssen Elektromotoren mit einer Nennausgangsleistung von 7,5-375 kw und ab 1. Januar 2017 auch 0,75-7,5 kw entweder mindestens Effizienzniveau IE3 erreichen oder Effizienzniveau IE2 entsprechen und mit einer Drehzahlregelung ausgestattet sein. Auftragsvergabe übers Netz n Als erste Stadt im Kreis wird Recklinghausen die Vergabe von Aufträgen auf ein elektronisches Verfahren umstellen. Anfang 2010 werden die Bieter bereits das neue so genannte e-verfahren nutzen können. Recklinghausen ist damit genau so schnell wie der Bund, der ab 1. Januar 2010 seine Aufträge nur noch elektronisch ausschreiben und vergeben wird. Die Arbeit in der Verwaltung wird dadurch einfacher und vor allem sicherer, sagt Karl Weiling, Leiter der Zentralen Vergabestelle der Stadtverwaltung Recklinghausen. Mit der elektronischen Vergabe folgt die Stadt einer Dienstleistungsrichtlinie der EU, die papierlose Ausschreibung und Vergabe künftig ausschließlich einzusetzen. Die Stadt hat einen Vertrag mit der Firma RIB abgeschlossen, die spezielle Software für Kommunen und Verwaltungen anbietet. Damit das e-verfahren von Anfang an optimal umgesetzt werden kann, werden die Mitarbeiter der Stadtverwaltung entsprechend geschult. Für die Bieter wird eine Informationsveranstaltung stattfinden, so Karl Weiling. Bieter, die das neue Verfahren nutzen und sich die Ausschreibung auf ihren Computer herunterladen wollen, müssen sich registrieren lassen; möglicherweise sind auch eine Signaturkarte und ein entsprechendes Lesegerät erforderlich. Die einmaligen Kosten beziffert Weiling auf etwa 200 Euro. Demgegenüber stehen freilich die Vorteile für den Nutzer. Kosten für Angebotsunterlagen entfallen. Die Felder, die auf dem Formular ausgefüllt werden müssen, werden angezeigt und die eingesetzten Beträge werden automatisch addiert, erläutert Weiling. Zudem gibt es ähnlich wie bei der Elster-Software des Finanzamtes eine Plausibilitätsprüfung, so dass fehlerhafte Angebote erst gar nicht abgegeben werden. Erleichterung für ihn und seine Mitarbeiter: Sie müssen die Summen in den Angeboten nicht mehr nachrechnen, was eine erhebliche Arbeitserleichterung darstellt. Denn Ausschreibungen haben mit ihren zahlreichen Anlagen mitunter das Format dicker Wälzer und erfordern für die Überprüfung zum Teil mehrere Arbeitstage. Und dann ist es höchst ärgerlich, wenn auf der letzten Seite ein Fehler festgestellt wird. Weiterer Vorteil: Hohe Kosten- und Zeitersparnis, wenn erneut geänderte Vergabeunterlagen an die Bieter bereitgestellt werden müssen. Registrierte Bieter können zudem automatisch informiert werden, wenn die Stadt neue Ausschreibungen vorliegen hat. Die von den Bietern ausgefüllten und abgeschickten Angebote werden auf einer so genannten Vergabeplattform gesichert hinterlegt. Erst nach Ablauf der Submission können die Mitarbeiter der Vergabestelle diese Angebote sichten, weiter bearbeiten und - nach der Zustimmung des Rates der Stadt (falls erforderlich) den Zuschlag erteilen. Alle Bieter können das Submissionsergebnis sofort nach Eröffnung im Internet elektronisch einsehen. Ganz ohne das gute alte Papier wird es aber nicht gehen, denn beide Verfahren werden zunächst noch parallel laufen. Die Zukunft gehört zweifellos der e- Vergabe. Einige Firmen in Recklinghausen nutzen das elektronische Verfahren schon jetzt, weiß Karl Weiling; so arbeitet die Emschergenossenschaft bereits mit der elektronischen Ausschreibung. au n Kontakt: Wirtschaftsförderung Recklinghausen 02361/ oder die Vergabestelle der Stadt 02361/ Ausschreibungen auch direkt im Internet unter und dann weiter zum Link Bürgerservice und Ausschreibungen Anzeige Wirtschaft im Blick 5

6 SERVICE n n n Tagen im Vest Teil 2 Bürgerhaus Süd Wo? Hans-Senkel Platz 1, Herten. Welche Veranstaltungen sind möglich? Privatfeiern (Hochzeiten, Geburtstag, Vereinsfeiern, etc.) Betriebsversammlungen, Seminare, Tagungen. Wie groß? Es stehen verschieden Räume für Seminare und Tagungen zur Verfügung: Schulungsraum bis 12 Pers. Kosten 5,00 die Stunde Konferenzraum bis 20 Pers. Kosten 7,50 die Stunde Seminarraum bis 20 Pers. Kosten 7,50 die Stunde Für Feiern und größere Betriebsversammlungen stehen der Traforaum bis 60 Pers. Kosten 20,00 die Stunde, der Saal bis 180 Pers. in Stuhlreihen zur Verfügung. Bis 150 Pers. an Tischen Kosten 25,00 in der Stunde Der Saal ist auch teilbar und dann für je 60 Pers. nutzbar. Veranstaltungen an Wochentagen müssen um Uhr, folgt ihnen ein Samstag, Sonn-, oder Feiertag bis Uhr beendet sein. Welche Ausstattung ist vorhanden? Beamer, Micro Anlagen, Plattenspieler, Diaprojektor, Videogeräte Tageslichtschreiber (gegen Gebühr), Großbildleinwand, Leinwand, Metaplanwände, Flipchart, (Verbrauchsmaterial muss mitgebracht werden oder wird gegen eine Gebühr zur Verfügung gestellt). Stehtische und Tischdecken können auch gegen eine Leihgebühr bereitgestellt werden. Wer gibt Auskunft? Frau Birgit Leitsch /307804, Herr Matthias Zoska 02366/ Was ist noch wichtig? Bei Großveranstaltungen fällt eine Kaution in Höhe von 350,00 an. Werkstatt 5,00 /Std. + Benutzung des Brennofens für Porzellan/Tonarbeiten pro Brand 10,00. Was kostet das Ganze? Vereine und Verbände und Initiativen zahlen 50% des Mietpreises. Der Entgeltsatz erhöht sich um 5,00 (Saal) 2,50 (Konferenzraum, Seminarraum und Schulungsraum), wenn die Räume für kommerziell oder betriebliche Veranstaltungen genutzt werden. Wird die Hilfe der Haustechnik in Anspruch genommen (z.b.: Aufbau von Tischen, Stühlen, Bedienung von technischen Geräten u.ä.) ist ein Entgelt von 15,00 pro Stunde zu entrichten. Die Bewirtung der Veranstaltungen übernimmt der Café Treff des Hof Wessel. Bildungszentrum des Handels Wo? Wickingplatz 2-4, Recklinghausen (in zentraler Lage - Nähe Haupt- u. Busbahnhof) Welche Veranstaltungen sind möglich? Tagungen, Seminare, Workshops, Messen, Vorträge, Betriebsversammlungen, Pressekonferenzen, Konzerte, Lesungen, EDV-Schulungen Wie groß? Veranstaltungsraum Forum (180 m 2 ) + Galerie (67 m 2 ): 140 Personen in Reihenbestuhlung / 62 Personen in parlamentarischer Bestuhlung Workshopräume (55 75 m 2 ): Räume für 20, 30 bis 60 Personen EDV-Räume (40, 65 bzw. 100 m 2 ): Räume für 10, 20 oder 30 Personen Welche Ausstattung ist vorhanden? Standard-Tagungstechnik: Flipchart, Pinnwand, Overheadprojektor, Leinwand, Verdunkelungsmöglichkeit, Stromversorgung / Medienanschluss per Bodentank Zusatztechnik: Moderationskoffer, Rednerpult, Tonanlage (u. a. mit head-set, Krawattenmikrofon, Handmikrofon), Laserpointer, TV-Gerät, Videokamera, CD- und DVD-Player, SmartBoard-Tafeln, mobile Beamer, Laptop, Internetanschluss, Bühnenelemente, Auswahl verschiedener Lichtszenarien EDV-Ausstattung: PCs / Thin Clients, Vernetzung der Rechner über servergestütztes Netzwerk und VLan-Komponenten (virtuelles Netzwerk), Umsetzung von Schulungen mit Spezialsoftware u. a. mittels Microsoft Virtual PC, interaktive SmartBoard-Tafeln mit integrierten Beamern, Internet- und Druckerzugang an allen Plätzen. Extras: separate Eingangsmöglichkeit, angegliederter Garderoben- und Gastronomiebereich. Das Bildungszentrum verfügt zudem über einen Bewegungsraum (92 m 2 ) mit Schwingboden, Wandverspiegelung, 2 Umkleideräumen, separaten WCs und entsprechender Ausstattung (Liegematten, Sitzbälle, Therabänder, etc.) der sich für Gymnastikkurse, Rückenschulen, Yoga-Kurse etc. eignet. Wer gibt Auskunft? Frau Nina Ostermann, , Fax Was ist noch wichtig? Unsere Räumlichkeiten sind komplett barrierefrei und individuell miteinander kombinierbar. Alle Tagungsräume sind hell, freundlich und mit moderner Tagungstechnik ausgestattet. Aufgrund der zentralen Lage ist unser Standort neben der Anreise per PKW auch sehr gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. In unmittelbarer Nähe befinden sich öffentliche Parkplätze sowie eine Tiefgarage. Wir bieten ein individuelles Catering und organisieren auf Wunsch auch die Reservierung entsprechender Hotelkontingente. Wo im www? Was kostet das Ganze? Für gewerbliche Anmietung: Veranstaltungssaal: keine feste Mietpauschale der Preis ist abhängig von der Art der Veranstaltung und der Personenzahl Schulungsraum: ab 150,00 EDV-Schulungsraum: ab 250,00 Tagungspauschale: auf Anfrage. 6 Wirtschaft im Blick

7 Best Western Parkhotel Engelsburg n n n SERVICE Wo? Augustinessenstraße 10, Recklinghausen, , Fax Welche Veranstaltungen sind möglich? Tagungen, Seminare, Vorträge, Präsentationen, Lesungen, Ausstellungen, Messen, Betriebsfeiern, Geburtstage, Hochzeiten, Weihnachtsfeiern u. v. m. standesamtliche Hochzeiten!!! Wie groß? von Personen. Welche Ausstattung ist vorhanden? Datenbeamer, TV-Gerät, DVD-Player, Videokamera, Mikrofonanlage, MetaPlanWand, Pinnwand, Flipchart, Leinwand, Moderatorenkoffer, kostenfreies W-Lan in allen Tagungsräumen und Zimmern, weitere Technik gerne auf Anfrage. Wer gibt Auskunft? Herr Frank Wellhausen (Bankettleiter), Susanna Goesmann (Geschäftsführerin). Was ist noch wichtig? 65 "himmlische" Zimmer stehen unseren Gästen zur Verfügung, darunter auch spezielle Trainerzimmer mit separatem Wohn- und Schlafbereich in unmittelbarer Nähe zum Tagungsraum. Möglichkeit einer sehr romantischen standesamtlichen Trauung in unserem Saal Benedikt XVI./Kaminzimmer mit barockem Kamin & Stuckdecke. Wo im www? und Was kostet das Ganze? Tagungspauschalen ab 42,90 bis 147,00 E pro Person, z.b. Tagungspauschale Halbpension, 2 Kaffeepausen mit Kaffee/Tee und Snacks, 1 Mittagessen in Form eines 3-Gang- Menüs mit 2 Hauptgerichten zur Wahl oder Lunchbuffet, Raumbereitstellungskosten, Standardtagungstechnik, 1 große Flasche Mineralwasser pro Person und Tag pro Person 39 E. Parkrestaurant Katzenbusch Wo? Herner Straße 67, Herten Welche Veranstaltungen sind möglich? Betriebsfeiern, Privatfeiern, Tagungen Wer gibt Auskunft? Herr Klaus Pascoletti, 0172/ , Mail: Was ist noch wichtig? Parkplätze vorhanden. Gute Anbindung A 2, A 42, A 43. Hauseigener Catering, Restaurant Wo im www? Was kostet das Ganze? Der Preis ist abhängig von der Art der Veranstaltung und der Personenzahl. Justizakademie NRW Gustav-Heinemann-Haus Wo? August-Schmidt-Ring 20, Recklinghausen , Fax Welche Veranstaltungen sind möglich? Art der Veranstaltungen: Betriebsfeiern, Seminare, Tagungen, Messen, Vorträge usw. In erster Linie Fortbildungsveranstaltungen, Workshops und Besprechungen. Weiterhin Themenforen und vereinzelt Großveranstaltungen (Symposien usw.). Wie groß? Von fünf bis 1000 Personen, Gruppenräume für bis zu acht Teilnehmer/-innen Kleine Seminarräume für bis zu 12 Teilnehmer/-innen, mittlere Seminarräume für bis zu 25 Teilnehmer/-innen, Großer Saal für bis zu 150 Zuhörer/-innen. Welche Ausstattung ist vorhanden? Beamer, Flipcharts, Flipcharts, Whiteboards, Moderationsmaterial, Overheadprojektor, WLAN, Beschallungs-/Mikrofonanlage, kleines Podium. Wer gibt Auskunft? Oliver Pesarra ( , Was ist noch wichtig? Die Hauptaufgabe der Justizakademie des Landes Nordrhein-Westfalen ist die Durchführung von Fortbildungsmaßnahmen für die nordrhein-westfälische Justiz und justizielle Dienstbesprechungen. Veranstaltungen anderer Art werden ermöglicht, soweit das dann noch geht. Am Wochenende können die Räumlichkeiten der Justizakademie genutzt werden. Die Abwicklung erfolgt über einen damit betrauten Verein. Zum Tagungshaus gehören 89 Unterkünfte. Wo im www? Was kostet das Ganze? Auskunft wird auf Anfrage erteilt. Wirtschaft im Blick 7

8 SCHWERPUNKT BETRIEBLICHES GESUNDHEITSMANAGEMENT n n n Den Mitarbeitern den Rücken stärken Abläufe sind gewährleistet. Dieses Angebot am Rande der Arbeitszeit und auf dem eigenen Betriebsgelände hat 26 Mitarbeiter zum Mitmachen bewegt. Dabei hat die Becorit ihnen mit einem weiteren Angebot den Rücken gestärkt: Eine halbe Stunde Arbeitszeit können sie ins Training investieren; die zweite Hälfte ist dann gut investierte Freizeit. Nun schallt immer montags mittags rhythmische Discomusik durch den Sozialraum bei Becorit an der Rumplerstraße. Diplom-Sportlehrerin Claudia Gäth trimmt die Beschäftigten mit Bändern, Matten und Bällen. Dabei gehe ich individuell auf die Bedürfnisse ein. Jeder Teilnehmer hat eine andere Vorgeschichte und einen anderen Arbeitsplatz. Darauf müssen die Übungen abgestimmt sein. Die Teilnehmer wurden von der Sportlehrerin zuvor an ihrem Arbeitsplatz besucht. So konnte sie sich einen Eindruck von der Tätigkeit verschaffen und gleichzeitig den ein oder anderen, der noch zögerte, persönlich von der Teilnahme überzeugen. Für den Rücken auf den Rücken: Diplom-Sportlehrerin Claudia Gäth und ihre Schüler tun nicht nur etwas für die Gesundheit, sondern haben auch Spaß dabei. Foto: Ludger Konopka Wichtig für Claudia Gäth ist, dass die Becorit-Mitarbeiter auch zu Hause noch die eine oder andere Übungseinheit selbstständig einlegen: Sie lernen in der Stunde wie man hebt, trägt, wie man richtig sitzt und aufsteht, und wiederholen diese Übungen in der Freizeit. n Gemeinsam mit der AOK Westfalen-Lippe bietet die Recklinghäuser Becorit GmbH ihren Mitarbeitern seit April dieses Jahres unter dem Namen Becorit aktiv Übungsstunden zur Stärkung der Rückenmuskulatur an. Erkrankungen des Rückens und Skeletts sind die häufigste Ursache für Krankschreibungen in Deutschland. Wir sind ein traditionsreicher Fertigungsbetrieb mit einer qualifizierten Belegschaft und wollen präventiv die Gesundheit unserer Mitarbeiter fördern und erhalten, so die Geschäftsführung der Becorit GmbH, Hersteller von Bremsbelägen für die Schienenfahrzeugindustrie. Initiator in dem Unternehmen ist Detlef van Hünnik, in Zusammenarbeit mit der Personalleitung Frau Birgit Welzer. Bei uns machen viele Mitarbeiter in der Produktion Bück-, Hebe- und Drehbewegungen. Da ist es wichtig regelmäßig Sport zu treiben. Doch diese Erkenntnis hatte sich bei den rund 120 Mitarbeitern nicht ganz so schnell durchgesetzt. Die ersten Aktivitäten, die die Mitarbeiter selbst organisiert hatten (Nordic Walking, Joggen), waren eher schwach besucht, zumal sie am Wochenende stattfanden. Das Modell, dass die Becorit zusammen mit der Personalabteilung, dem Betriebsarzt, dem Betriebsrat und der betrieblichen Gesundheitsförderung der AOK Westfalen-Lippe entwickelte, ist für viele Mitarbeiter attraktiver. Die Kurse finden immer montags von bis Uhr im Sozialraum des Unternehmens statt. Das ist genau in der Schnittstelle von Früh- und Mittagsschicht. Van Hünnik. Die einen Kollegen beenden ihre Schicht eine halbe Stunde früher, die anderen beginnen entsprechend 30 Minuten später. So können Mitarbeiter aus Frühund Spätschicht teilnehmen und die betrieblichen Die meisten Krankenkassen beteiligen sich an der Finanzierung von Rückenkursen und anderen Angeboten des Betrieblichen Gesundheitsmanagements. Voraussetzung ist allerdings, dass anerkannte Kursleiter das Training durchführen. Über die genauen Regelungen können sich die Betriebe bei den Kassen erkundigen, so Martin Malberg von der AOK Westfalen-Lippe, die darüber hinaus bei der Entwicklung von Maßnahmen im Betrieb berät. Bei Becorit ist die Maßnahme sehr gut angekommen. Ursprünglich nur einmalig geplant, startet Ende Oktober der zweite achtwöchige Kurs. Initiator Detlef van Hünnik: Die Kollegen sind mit Begeisterung dabei. Wir hatten ehrlich gesagt mit höchstens fünf Teilnehmern gerechnet und dann waren es gleich 26. Markus Schwardtmann n Anzeige Mit aller Energie für den Kreis Recklinghausen hertenstrom und hertengas für die region denn nichts liegt näher! Ab sofort auch bei der Sparkasse Vest Recklinghausen Kunden- und Beratungszentrum Studio B Jakobstr Herten Telefon: 02366/ Wirtschaft im Blick

9 n n n SCHWERPUNKT BETRIEBLICHES GESUNDHEITSMANAGEMENT Gut besucht: Zahlreiche Unternehmer aus Recklinghausen und Herten informierten sich im Ruhrfestspielhaus über das Betriebliche Gesundheitsmanagement. Informationen zum Betrieblichen Gesundheitsmanagement: Referent Peter Kaufmann berichtete sogar von professioneller Zahnreinigung. Fotos: Thomas Nowaczyk Gesundheitsmanager unterstützen die Chefs n Vital, fit, einsatzbereit, nie krank das ist der ideale Arbeitnehmer. Allerdings sieht die Realität anders aus. Im Durchschnitt fehlt jeder Beschäftigte krankheitsbedingt 14,2 Tage an seinem Arbeitsplatz. Wie lässt sich das ändern? Das war genau das Thema der Veranstaltungsreihe Wirtschaft im Kontakt im Ruhrfestspielhaus mit Unternehmern aus Recklinghausen und Herten. Referent Peter Kaufmann, Geschäftsführer der medicons GmbH in Marsberg, hat sich beim Landeswettbewerb Med in.nrw mit seiner Idee für ein Gesundheitsmanagement für kleine und mittlere Unternehmen gegen 300 Konkurrenten durchgesetzt. Der von Kaufmann geleitete Unternehmerverband WiW nimmt sowohl den Unternehmen als auch den Leistungserbringern (Ärzte, Fitnessstudios etc.) die Arbeit ab. Denn aus Erfahrung weiß Kaufmann, dass sich Ärzte und Leistungserbringers passiv verhalten, die Betriebsinhaber nicht von sich aus ansprechen. Auf den gut gemeinten Rat,Du musst etwas für die Gesundheit deiner Mitarbeiter tun antwortet der Chef in der Regel,Das ist eine tolle Idee. Und was soll ich sonst noch machen? Diese Aufgabe nimmt ihm der Gesundheitsmanager ab, der auch die Kontakte zu den Leistungsträgern herstellt, die Angebote mit der Nachfrage verknüpft. Die Gesundheitsmanager haben es leicht bei Chefs, die selbst gesundheitlich angeschlagen sind, weiß Peter Kaufmann. Die Einsicht, etwas für die Gesundheit der Mitarbeiter und damit für ihre Beschäftigungsfähigkeit tun zu müssen, sei bei den Chefs zwar da, doch bei der Umsetzung hapere es. Die Gesundheitsmanager erkennen auch eher als die Arbeitgeber, wenn ein Mitarbeiter am Limit arbeitet. Hat ein Unternehmer sich entschieden, seinen Mitarbeitern Gesundheitsangebote zu unterbreiten, gibt s ein weiteres Problem. Leider werden auch die ersten Mitarbeiter, die bei den Angeboten wie Bewegungsübungen, Abnehmkursen etc. mitmachen, belächelt, schildert Kaufmann seine Erfahrungen. Dabei verbessere ein solches Gesundheitsangebot nicht nur die Leistungsfähigkeit der Mitarbeiter, sondern auch das Klima am Arbeitsplatz. Angesichts des Fachkräftemangels in der Wirtschaft und der demographischen Entwicklung komme dem Gesundheitsmanagement eine immer größere Bedeutung zu und spiele auch bei Arbeitnehmern bei deren Auswahl des Arbeitsplatzes eine immer größere Rolle. Und was kostet es? Der Unternehmerverband berechnet für die Erstuntersuchung eines Mitarbeiters 80 Euro und für das Basispaket 150 Euro (plus Mehrwertsteuer) für zwei Jahre. Weil Unternehmer wissen möchten, ob sich diese Investition auszahlt, wird auch ein Controlling durchgeführt, ob die durchgeführten Maßnahmen erfolgreich waren. Dies geschieht anonym und erst ab einer bestimmten Betriebsgröße. Was viele Unternehmer gar nicht wissen: Sie können ihren Mitarbeitern jährlich 500 Euro Zuschuss für Präventionsmaßnahmen zahlen (steuerfrei) und ihnen monatlich 44 Euro z.b. für eine professionelle Zahnreinigung gewähren. Mittlerweile gebe es sogar Firmen, die die Gesundheitsaufwendungen in ihrer Bilanz ausweisen, so Kaufmann. Nach einer Besichtigung des Ruhrfestspielhauses und des vorgefahrenen Mannschaftsbusses des Bundesligisten VfL Bochum (Rosie Reisen, Marl) klang die Veranstaltung bei einem gemeinsamen Imbiss und anregenden Gesprächen aus. Karl-F. Augustin n Anzeige Der neue BMW X1 Der neue BMW X1 in unseren Verkaufsräumen. Erleben anfassen und bei uns probefahren. FREUDE IST DER NEUE BMW X1. BMW EfficientDynamics Weniger Verbrauch. Mehr Fahrfreude. Freude am Fahren Leasingangebot: BMW X1 sdrive18d Monatliche Leasingrate: 255,00 EUR Fahrzeugpreis: Leasingsonderzahlung: Laufzeit: ,00 EUR 5.000,00 EUR 36 Monate Kraftstoffverbrauch innerorts: 6,1 l/100 km, außerorts: 4,7 l/100 km, kombiniert: 5,2 l/100 km, Laufleistung p.a.: km CO -Emission komb.: 136 g/km. 2 Ein Angebot der BMW Leasing GmbH. Stand 10/2009. Zzgl. 790,00 EUR für Zulassung, Transport und Überführung. Fahrzeug ausgestattet mit Schaltgetriebe. Abb. ähnlich Rottstr. 118 FREUDE WARTET JEDEN MORGEN IN DER GARAGE Recklinghausen Tel Fax Wirtschaft im Blick 9

10 VOR ORT n n n n BAUMINERAL Neuer Bildungsträger in Herten Das Logistik Lernzentrum n Die Logistik Lernzentrum und Partner GmbH (LLP), zertifizierter Bildungsträger in Herten und Tochterunternehmen der Logistics Group International GmbH, sucht für Qualifizierungs- und Weiterbildungsmaßnahmen weitere Partnerunternehmen in der Region. Vor wenigen Wochen begann in der Hertener Friedrich-Bergius-Straße auf dem ehemaligen Zechengelände Ewald bereits die zweite Qualifizierungsmaßnahme von fünf Monaten Dauer zum Logistik- Mitarbeiter für arbeitsuchende Kunden, die überwiegend von der Vestischen Arbeit Herten kamen. Im kommenden Jahr plant die LLP nun darüber hinaus in Zusammenarbeit mit der Bundesagentur für Arbeit eine WeGebAU-Maßnahme im Logistikbereich für beschäftigte Arbeitnehmer. Wir suchen im Raum Herten und Recklinghausen gerne noch Firmen, die sich am Partnernetzwerk beteiligen, so die Koordinatorin Nicole Renz. Firmen aus dem Partnernetzwerk können sowohl Mitarbeiter zur WeGebAU-Maßnahme anmelden als auch Qualifikanten in Praktika aufnehmen. Der Stoff aus dem Kraftwerk: Die Geschäftsführer Dr. Heinz-Peter Backes (rechts) und Burkhard Jakobuß leiten die BauMineral, die 1989 in Herten gegründet wurde. 20 Jahre Brückenbauer zwischen Kraftwerk und Bauwirtschaft Der Vorteil für Unternehmen: Weiterbildung Ihrer Mitarbeiter im Logistikbereich sowie die Unterstützung und Qualifizierung arbeitsuchender Personen. Dabei profitieren beide Seiten. Nicole Renz: Während der Qualifizierung zum Logistik-Mitarbeiter können sich Betriebe und Qualifikanten genau kennen lernen. Ihre beschäftigten Mitarbeiter werden zudem in unserer WeGebAU-Maßnahme gezielt im Logistikbereich weitergebildet. Die Qualifizierungsmaßnahme für Arbeitsuchende ist bisher ein voller Erfolg. In der Ende Oktober abgeschlossenen Qualifizierung konnte allen Teilnehmern ein Arbeitsvertrag in Unternehmen des Partnernetzwerkes angeboten werden. n n In einem Kraftwerk wird Strom und Wärme produziert eine Binsenweisheit, die kaum jemanden verwundert. Doch dass beispielsweise auch in Beton und vielen anderen Baustoffen Bestandteile enthalten sind, die aus dem Kraftwerk stammen, ist weit weniger bekannt. Vor allem in den Anlagen zur Rauchgasreinigung entsteht eine Reihe von Produkten, die vielfältig weiterverwendet werden. Allein der Block F des E.ON- Kraftwerks in Gelsenkirchen-Scholven erzeugt beeindruckende Mengen dieser Abfallprodukte. Bei Volllast fallen hier täglich 200 Tonnen Gips, 530 Tonnen Steinkohlenflugasche und etwa 60 Tonnen Kesselsand an. Verwertet werden diese Produkte seit nunmehr 20 Jahren von der Hertener Firma BauMineral an der Hiberniastraße gegründet, hat sich die 100prozentige Tochter der E.ON Kraftwerk GmbH mittlerweile zum europäischen Marktführer in diesem Segment entwickelt. Wir verstehen uns als Brücke vom Kraftwerk zur Bauwirtschaft, erläutert Geschäftsführer Dr. Heinz- Peter Backes das Tätigkeitsfeld des Unternehmens. Einerseits übernehmen wir von den Kraftwerken langfristig alle Nebenprodukte und sichern deren Verwertung. Andererseits beliefern wir die Bauwirtschaft mit qualitätsgesicherten Rohstoffen. Gut drei Millionen Tonnen der unterschiedlichsten Produkte werden pro Jahr von BauMineral vermarktet, den Löwenanteil nimmt dabei die Steinkohlenflugasche ein. Sie wird vorwiegend in der Beton- und Betonwarenindustrie, aber auch im Erd-, Tief- und Straßenbau eingesetzt. Da gerade für die Bauindustrie der Bedarf an diesen Produkten saisonbedingt stark schwankt, in den Kraftwerken Flugasche und Co. aber kontinuierlich anfallen, hat BauMineral an verschiedenen Standorten insgesamt Tonnen Silokapazität, allein am Kraftwerk Scholven sind es rund Tonnen. Einen wesentlichen Teil unserer Arbeit macht die Logistik aus, ergänzt Dr. Heinz-Peter Backes. BauMineral sei darüber hinaus aber auch ein integrierter Gesamtdienstleister. Das Engagement reiche von der Produktion der Stoffe über die Qualitätssicherung, die Lager- und Transportlogistik bis hin zur technischen Beratung beim Verbraucher. 125 Mitarbeiter beschäftigt das Unternehmen, 40 davon arbeiten im Hertener Hauptsitz. Mit 50 eigenen Spezialfahrzeugen wird die Logistik der Produkte sichergestellt. Die Firma weist einen Jahresumsatz von circa 50 Millionen Euro aus. H.-J. Abenath n Kontakt in Herten: Daniela Lückenbach, 02366/ Daniela Lückenbach Anzeigen 10 Wirtschaft im Blick

11 n n n VOR ORT n Zu Besuch bei... NEM POWER-SYSTEMS Büroneubau in Rekordzeit n Es ist nicht einfach gewesen, dieses Gelände für die Ansiedlung von Unternehmen zu erschließen, sagte Bürgermeister Wolfgang Pantförder, während hoch über ihm der Richtkranz vor dem Rohbau der NEM Power-Systems im Gewerbegebiet Ortloh in Recklinghausen hing. OSTERMANN CENTRUM RECKLINGHAUSEN Wir sind auch online für Sie da 24 Stunden Online-Shopping! NEM-Geschäftsführer Udo Feistel (M.), Vollack-Gesellschafter Thomas Bretz und Bürgermeister Wolfgang Pantförder (l.) im Gespräch unter dem Richtkranz im Gewerbegebiet Ortloh. Foto: Karl-F. Augustin Mittlerweile haben sich die ersten Firmen an der Sibylla-Merian-Straße angesiedelt; im Dezember soll der Neubau von NEM fertig gestellt sein. Auf dem ca m² großen Grundstück entsteht ein dreistöckiges Bürogebäude mit verglastem Eingangsbereich für rund 100 Mitarbeiter. Der von der Firma Vollack GmbH & Co. KG (Castrop-Rauxel) konzipierte Büroneubau wurde in Rekordzeit hochgezogen, so dass schon nach acht Wochen das Richtfest gefeiert werden konnte. Wir werden im ersten Quartal 2010 ein repräsentatives Office bekommen, freute sich NEM-Geschäftsführer Udo Feistel. Denn längst ist der Platz am jetzigen Standort Christine-Englerth- Straße zu klein geworden. NEM Power-Systems, 1997 gegründet, gehört zum holländischen Unternehmen NEM B.V., einer der weltweit größten Hersteller von Abhitzedampferzeugern für Gasturbinenkraftwerke. Innerhalb der Gruppe ist die Recklinghäuser Niederlassung das Kompetenzzentrum für komplette Abgassysteme einschließlich Umschaltklappen, Schallschutzmaßnahmen und Abgaskaminen, die, unmittelbar hinter den Gasturbinen angeordnet, dem Hochtemperatur-Abgasstrom ausgesetzt sind. Zum Produktspektrum gehört ebenfalls die Lieferung von Spezialarmaturen für Off-Shore-Anwendungen auf Ölbohrinseln, für Zivil- und Marineschiffe sowie für weitere spezielle Anwendungen. Geplant wurde der Neubau in enger Zusammenarbeit mit der Firma Vollack, die auch als Investor auftritt. Nach der Konzeptfindung im Dezember/Januar 2008/2009 erfolgte im Juni 2009 der Baubeginn. Wir schaffen Perspektiven für kreative Arbeitsplätze, sagte Thomas Bretz, Gesellschafter der Vollack-Gruppe. Karl-F. Augustin n Anzeige 4 EINRICHTUNGS- KONZEPTE UNTER EINEM DACH OSTERMANN: Die größte Markenmöbel-Auswahl in NRW. BABY TRENDS: Die besten Ideen rund ums Baby. TRENDS: Aussuchen, mitnehmen und sofort wohnen. LOFT: Freiräume zum Wohnen, Speisen und Leben. CENTRUM RECKLINGHAUSEN A2, Abf. RE-Ost 10 Gewerbegebiet Ortloh, Schmalkalder Str. 14 Telefon ÖFFNUNGSZEITEN: Mo Fr: bis Uhr Sa: bis Uhr Restaurant ab 9.00 Uhr geöffnet Wirtschaft im Blick 11

12 VOR ORT n n n n Zu Besuch bei... CONNECTION BUISINESS SOLUTIONS GMBH Unternehmer kehrt nach Herten zurück Ich arbeite gerne in Recklinghausen, weil... Willkommen auf Ewald: Manfred Hohmann (rechts) und Marcel Ollech (Mitte) haben sich auf Ewald niedergelassen. Darüber freuen sich Bürgermeister Dr. Uli Paetzel, Frauke Wiering von der Wirtschaftsförderung und Zechenbaron Wolfgang Werner (2.v.l.). Foto: André Przybyl n Manfred Hohmann ist zu seinen Wurzeln zurückgekehrt. In Herten aufgewachsen, hat der Geschäftsführer der Essener Connection Business Solutions GmbH nun eine Niederlassung seines Unternehmens auf Ewald angesiedelt. Die Büros hat der 58-Jährige in der Rasen-Hängebank eröffnet. Ein Standort mit Familiengeschichte: Schon mein Großvater und mein Vater haben hier in diesem Gebäude gearbeitet. Mit Veranstaltungen auf Ewald will Hohmann in den kommenden Jahren an diese Tradition anknüpfen. Die Connection Business Solutions GmbH bietet Unternehmen Coaching für Veränderungsprozesse an und veranstaltet Seminare sowie Events, die speziell auf die Bedürfnisse der Kunden individuell zugeschnitten sind, so Hohmann. Zielgruppen sind Unternehmen, Freiberufler, Leiter von Non-Profit- Organisationen und Führungskräfte. Hohmann: Wir verbinden Menschen und Märkte. Die Connection Business Solutions GmbH beschäftigt vier fest angestellte Mitarbeiter und rund 30 Honorarkräfte. Termine mit den Weihnachtsmärkten in der Innenstadt und Westerholt. Neben der Connection Business Solutions GmbH hat der Sicherheitsdienst Rewind seine Arbeit auf Ewald begonnen. Hohmann freut sich über den Dienstleister: Bei Veranstaltungen ab einer gewissen Größe sind Sicherheitsdienste oder Parkplatzmanagement einfach notwendig. Genau diesen Service bietet Rewind-Geschäftsführer Marcel Ollech. Seit dem 1. August arbeitet er ebenfalls in der Rasen-Hängebank auf Ewald. In den kommenden Monaten planen wir Festanstellungen im Büro- und Sicherheitsbereich, kündigt der 23- Jährige an. Markus Schwardtmann n Christoph Kortenjann ist Geschäftsführer der Elisabeth Krankenhaus GmbH...es passt! Wir arbeiten mit Menschen für Menschen. Der unmittelbare Kontakt zu Mitarbeitern und Patienten ist zutiefst von der unkomplizierten und direkten Art der Menschen (insbesondere auch in Süd) geprägt. Drumherumreden ist die Ausnahme. Wir sind mit unserem Netzwerk in vielen Lebensbereichen nicht nur in der Südstadt vertreten. Das Elisabeth Krankenhaus ist vor über 100 Jahren auf Initiative von Privatleuten entstanden, die für die Gesundheitsversorgung ihrer Mitbürger sorgen wollten. Seitdem ist das Angebot größer geworden; viele niedergelassene Ärzte, das a c t i v u m, das Altenheim Haus Reginalda, die Kurzzeit- und Tagespflegeeinrichtung Haus Klara, ein Servicewohnen, und das assoziierte Hospiz zum hl. Franziskus bilden ein soziales Zentrum, das Bestandteil Recklinghausen ist. Wir sind hier nicht Gast, sondern Gastgeber! Übrigens, kann sich Recklinghausen durchaus was auf sein Flair einbilden: es ist nämlich doch die Größe, die zählt, es muss die richtige sein, nicht zu klein und nicht so groß, mit den richtigen Menschen passend eben! Anzeige Unser zweites Standbein ist der Eventbereich, den meine Tochter Jeannine Hohmann leitet, so Hohmann weiter. Und genau hier kommt nun Herten ins Spiel. Hohmann will in Herten in den kommenden Jahren das kulturelle Angebot ausbauen. Seine Überzeugung: Herten hat ein unheimlich interessiertes Publikum. Geplant sind u.a. neue Musikformate zunächst einmal im Quartal. Dazu wird Hohmann gemeinsam mit Zechenbaron Wolfgang Werner einen Nikolausmarkt auf Ewald organisieren. Eine Idee: Hier sollen sich Hertens Vereine auf einer Bühne präsentieren können. Werner denkt zudem über einen regelmäßigen Kunst- und Handwerkermarkt an jedem ersten Samstag im Monat nach. Bürgermeister Dr. Uli Paetzel verspricht sich von den Plänen Hohmanns eine weitere tolle Belebung des Geländes. Die Stadt werde das Unternehmen dabei unterstützen. Dies etwa bei der Koordination der Frische-Bio-Fachmarkt - So regional und saisonal wie möglich. Täglich mehrere Lieferungen von Obst/Gemüse/Brot/Käse und Milchprodukten und direkter Kontakt zu unseren Bio-Bauern. Sortiment - Schönste und vielfältigste Auswahl an Bio- Lebensmitteln im Ruhrgebiet. Naturkosmetik - In großer Auswahl. Dr. Hauschka - Weleda - Logona - M. Gebhard - Tautropfen - Lavera - Primavera. Bio-Weine - Über 350 Sorten ständig verfügbar - regelmäßige Weinproben und Verkostungen - viele Direktimporte - faire Preise - Edelbrände, Grappa und Spirituosen, Liköre in großer Auswahl. Kontrollierter Bio-Fachmarkt - Wir unterziehen uns freiwillig regelmäßigen Kontrollen, sind Demeter-Aktiv- Partner und engagiertes Mitglied des Vereins Naturata International e.v. - Gemeinsam Handeln. Beratungskompetenz - In unserem Team arbeiten Bio- und Vollwert begeisterte Praktiker, Fachverkäufer, Heilpraktiker und Ernährungswissenschaftler Hand in Hand und stehen zu Ihrer Verfügung. Vegatarisches/Veganes - Eine eigene Kühltheke für Soja, Tofu, Seitan und Getreideprodukten Dortmunder Straße Recklinghausen Fon: Öffnungszeiten: Mo - Fr Uhr Samstag Uhr 12 Wirtschaft im Blick

13 n n n VOR ORT n Zu Besuch bei... PHARMDISAN GMBH & CO. KG Ein Stück Lebensqualität zurückgeben n Vor 13 Jahren habe ich mit einer Krankenschwester angefangen, erinnert sich Franz-Josef Diekhöfer, der Bürgermeister Wolfgang Pantförder, Vize-Bürgermeister Ferdinand Zerbst sowie Vertreter der Wirtschaftsförderung vor seinem schmucken Neubau an der Lucia- Grewe-Straße empfängt. Diekhöfer, approbierter Apotheker und Geschäftsführer der Pharmdisan GmbH & Co. KG, beschäftigt heute in seinen beiden Unternehmen 48 Personen. Mit Sondenernährung und Stomaversorgung hatte das Recklinghäuser Unternehmen angefangen, weil Diekhöfer gesehen hatte, dass Patienten in den Altenheimen nicht richtig versorgt wurden, jetzt gehören noch moderne Wundversorgung und ein eigener Schulungsservice dazu. Pharmdisan beliefert mit seinen Produkten für die Enterale Ernährung (Zufuhr von flüssigen Nährsubstraten als Trink- und Sondennahrung unter Einbeziehung des Magen-Darm-Traktes) und die Stoma- Versorgung (künstlicher Ausgang) ca. 80 Pflegeheime und Krankenhäuser. Außerdem ist in den Neubau der ES Grundstücksverwaltungs- und Verpachtungsgesellschaft auf der Maybacher Heide der 2006 gegründete ambulante Pflegedienst Pharmdisan Pflege eingezogen. Diekhöfer legt großen Wert auf die Tatsache, dass sein Pflegedienst als gemeinnützig anerkannt ist und dass bei ihm ausschließlich examinierte Fachkräfte beschäftigt sind. Unser Anliegen ist es, so Diekhöfer, die Durchführung der Enteralen Ernährung und der Stomaversorgung sicherer zu gestalten und dem Patienten ein Stück Lebensqualität zurückzugeben. Der Patient wird bereits während seines stationären Aufenthalts im Krankenhaus auf die ungewohnte Lebenssituation vorbereitet. Anschließend gewährleistet Pharmdisan eine lückenlose Versorgung im eigenen Zuhause. Die Gäste zeigten sich sowohl vom Leistungsspektrum beider Unternehmen als auch von der Architektur des neuen Firmensitzes begeistert. Weil die ehemaligen Räume an der Tiroler Straße längst zu klein geworden waren und die Warenanlieferung dort nicht unbedingt optimal war, hatte sich Diekhöfer für ein Grundstück an der verkehrsgünstig gelegenen Maybacher Heide entschieden. Steigende Energiepreise lassen Diekhöfer kalt, denn das Gebäude wird im Winter komplett durch eine Erdwärmeanlage geheizt, die wiederum im Sommer als Klimaanlage funktioniert. Geplant ist noch eine Photovoltaikanlage auf dem Dach zur Stromversorgung. Unser Architekt Gerd Brinkhaus hat unsere Wünsche und Bedürfnisse perfekt umgesetzt, freut sich Diekhöfer, der zusammen mit Bauherrin Elke Schnell den Vertretern der Stadt Recklinghausen dankte, die dieses Projekt erst möglich gemacht haben. Karl-F. Augustin n Im neuen Gebäude: Firmenchef Franz-Josef Diekhöfer (4.v.l.) mit Bauherren und Architekten sowie den Bürgermeistern Wolfgang Pantförder (l.) und Ferdinand Zerbst (2.v.l.). Foto: Karl-F. Augustin Anzeige Sparkassen-Finanzgruppe S International. Grenzenlos erfolgreich sein. Anzeige Umfassende Unterstützung beim Auf- und Ausbau Ihrer grenzüberschreitenden Aktivitäten. Sprechen Sie direkt mir dem Experten Jens Müller bei unserem Kooperationspartner S-International Rhein-Ruhr unter Informationen auch unter Ihre Sparkasse Vest Recklinghausen. Gut für die Region. Wirtschaft im Blick 13

14 VOR ORT n n n n Zu Besuch bei... W + Z METALLBAU GBR Kühlturmbau in Ägypten der treuesten Kunden sitzt auch in Herten: das Elisabeth-Hospital. Seit acht Jahren sind Frank Wendzinski und Olaf Zaborowski sozusagen die Haus-und- Hof-Schlosser des Krankenhauses. Die beiden Inhaber die Initialen ihrer Nachnamen stehen der Einfachheit halber für den Firmennamen kennen sich schon aus der Jugendzeit. Als Frank Wendzinski, Metallbauermeister und Schweißfachmann, sich selbstständig machen wollte, sprach er seinen Freund Olaf Zaborowski, gelernter Rohrinstallateur, an. Beide gründeten die Firma und haben den mutigen Schritt bis heute nicht bereut. Der Erfolg gibt ihnen recht: Auch in der Krise hat das kleine, aber feine Unternehmen gut zu tun. Die Stahlkonstruktionen, die mit mittlerweile neun Beschäftigten, darunter zwei Lehrlinge, hergestellt werden, sind längst auch im Ausland gefragt. Kraftwerksbetreiber in Ägypten gefertigt wurden Teile für Kühltürme und Firmen in den Arabischen Emiraten gehören zu den Kunden. Die Inhaber Frank Wendzinski (rechts) und Olaf Zaborowski mit Wirtschaftsförderer Michael Blume (links) in ihrer neuen Halle in Herten. Foto: Karl-F. Augustin n Wenn die Aida zur Kreuzfahrt in See sticht, sind auch stählerne Produkte aus Herten an Bord. Auch auf der Internationalen Automobilmesse in Frankfurt sind sie am Stand des VW-Konzerns verbaut. Hersteller ist die Firma W + Z Metallbau GbR, die ihre neue Werkstatt und Büroräume in Herten, Zum Bauhof 3, bezogen hat. Angebote Gewerbeflächen/-immobilien n RECKLINGHAUSEN: Kontakt Ursula Metz, 02361/ Thomas Deutscher, 02361/ Cornelia Döhlert 02361/ Fax 02361/ n HERTEN: Kontakt Monika Fischer / Fax / Das im Jahr 2000 gegründete Unternehmen war bislang in Marl an der Zechenstraße ansässig. Wir brauchten größere Räume, begründet Frank Wendzinski den Umzug nach Herten. Die Halle, die die Firma Werbespruch: Perfektion aus Stahl und Edelstahl gemietet hat, ist mit 250 Quadratmeter Nutzfläche doppelt so groß wie die in Marl. Einer Recklinghausen: 1. Attraktive Grundstücke für Dienstleistungsnutzungen im Gewerbepark Ortloh - Bereich Sibylla-Merian- Straße Lage: Recklinghausen-Röllinghausen Gewerbepark Ortloh Sibylla-Merian-Straße Fertigstellung der ersten repräsentativen Büroimmobilie als Referenzobjekt zum Jahresende 2009, weitere für Büroimmobilien präferierte Flächen mit insgesamt ca m²; parzellierbar ab ca m² Verwertung: Verkauf, Verfügbarkeit: sofort 2. Attraktive Praxis- und Büroräume Lage: Innenstadt, Löhrhofstraße, Verfügbare Fläche: EG, ca. 147 m², Unterteilung in zwei Einheiten möglich, Verwertung: Vermietung, Verfügbarkeit: sofort 3. Repräsentative Büroeinheit in einem sanierten Fachwerkhaus, Lage: Innenstadt, Löhrgasse, Verfügbare Fläche ca. 188 m² im 1.OG, Unterteilung in zwei Einheiten mit ca. 138 m² und 50 m² möglich, Modernster Ausbaustand u.a. mit Netzwerkverkabelung, Verwertung: Vermietung, Verfügbarkeit: sofort 4. Halleneinheit mit Krananlage in Recklinghausen- Suderwich, Lage: Recklinghausen-Suderwich, Verfügbare Fläche: ca m², Ausstattung: drei Kranbahnen mit 5 Laufkränen; Arbeitsgruben, Verwertung: Vermietung, Verfügbarkeit: sofort 5. Gewerbeeinheit im Bereich Am Stadion, Lage: Gewerbegebiet Am Stadion, Verfügbare Fläche: ca. 200 m² Büro- und Schulungsfläche, ca. 400 m² große offene Remise, Verwertung: Verkauf Verfügbarkeit: nach Absprache Wie wird ein großer Autokonzern wie VW auf ein kleines mittelständisches Unternehmen aus Herten aufmerksam? Indem sich ein von uns belieferter Kunde, der wiederum einen Auftrag von VW für die Messe hat, sich an uns erinnert und bei uns die Spezialanfertigung von Stahlteilen bestellt, so Olaf Zaborowski. Eine Spezialität sind so genannte Aufstellbalkone aus Stahl. Mit diesen Konstruktionen werden Häuser versehen, die zuvor keine Balkone hatten. Herstellung und Montage der Balkone sind in einer Hand. Sonderkonstruktionen, die nach Vorgaben der Architekten passgenau angefertigt werden, sind kein Problem. Dabei kommt dem Unternehmen zugute, dass es als qualifizierter Schweißfachbetrieb anerkannt ist. Karl-F. Augustin n Herten: 1. Ehemalige KFZ- Werkstatt in Herten-Langenbochum, Westerholter Straße, Gewerbefläche ca. 780 m 2 mit Waschhalle, Hebebühnen und Direktannahme. Ausreichend Stellplätze sind vorhanden. Unmittelbare Nähe zum Autobahnanschluss A 43. Das Objekt ist zur Miete und sofort verfügbar. 2. Büroräume im Gewerbegebiet Herten-Süd, Zeche Ewald, lang gestreckter Flachdachbau ca. 540 m 2 mit 6 großen und hellen, modernisierten Büroräumen, teilbar. Ausreichend Parkmöglichkeiten vor dem Gebäude. Das Objekt ist zur Miete und nach Absprache verfügbar. 3. Büro/ Praxisräume in der Hertener Innenstadt, Kurt-Schumacher-Straße im Erdgeschoss ca. 150 m 2 mit barrierefreiem Zugang, Holzparkettboden, kl. Küche, variabel aufteilbar. 2 Tiefgaragenplätze sind vorhanden. Das Objekt ist zur Miete und nach Absprache verfügbar. Auch ein Kauf wäre denkbar. 4. Ladenlokal in der Hertener Innenstadt, Antoniusplatz, Verkaufsfläche mit kl. Büro ca. 81 m 2, Werkraum und Lager befinden sich im Keller. Das Objekt ist zur Miete und nach Absprache verfügbar. 5. Ladenlokal / Büro in Herten-Westerholt, Turmstraße, Nutzfläche ca. 28 m 2 mit 4 m Schaufensterfront, kl. Küche, Boden gefliest. Das Objekt ist zur Miete und ist sofort verfügbar. Auch ein Kauf wäre denkbar. 6. Herten-Westerholt: 600 Quadratmeter unbebautes Gewerbegrundstück zum Kauf, Quadratmeterpreis 40 e, Gewerbegebietsausweisung, ab sofort verfügbar. 14 Wirtschaft im Blick

15 Große Fans der Technologie n n n TREFFPUNKT n Herten ist auf gutem Wege, zu einem bundesweit bedeutenden Standort für die Wasserstofftechnologie zu werden, da ist sich Staatssekretär Dr. Jens Baganz sicher. Das wisse auch die Landesregierung in Düsseldorf und werde diese Entwicklung weiterhin fördern: Wir in Düsseldorf sind große Fans der Technologie. Anlass zu diesen positiven Äußerungen war die Eröffnung von Deutschlands erstem kommunalen Technologiezentrum für Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologie am Zukunftsstandort Ewald. In dem großen Neubau auf dem ehemaligen Zechengelände werden Firmen bald nicht nur die Büroräume beziehen. Auch Forschung, Entwicklung und Produktion rund um das Thema Wasserstoff sollen hier vorangetrieben werden Quadratmeter Büro- und Quadratmeter Technikraumfläche stehen den Firmen zur Verfügung und sollen Unternehmen aus der ganzen Welt ins nördliche Ruhrgebiet locken. Wir haben bereits knapp 80 Prozent der verfügbaren Flächen vermietet, freute sich Markus Kreuz, Geschäftsführer der Gesellschaft für Technologieentwicklung und Vermögensverwaltung der Stadt Herten (H.T.V.G.), als Anne Tewes-Zabel vom Bauunternehmen Zabel ihm den Schlüssel für das neue Zentrum überreichte. In nur neun Monaten wurden die Gebäude am Fuß der Halde Hoheward errichtet. Mit Blick auf die weitere Entwicklung am Standort erklärte Markus Kreuz: Bald schon wird der blaue Turm als Landmarke des Geländes leuchten und es als Wasserstoffkompetenzzentrum ausweisen. Denn hier wird dann erstmalig Wasserstoff aus Bioabfällen gewonnen. Den symbolischen großen Schlüssel nahm H.T.V.G.-Geschäftsführer Markus Kreuz von Anne Tewes-Zabel gerne entgegen, doch die Türen zu dem neuen Zentrum öffnet ihm ein kleiner Transponder. Foto: Hans-Jürgen Abenath Ins Kompetenzzentrum werden zunächst die Firmen Masterflex Brennstoffzellen GmbH, Idatech, Lietec, Proton Motor, AEI, Vandenborre und Blue Tower sowie das Energieteam der WiN Emscher-Lippe GmbH. Dass Herten mit der neuen Technologie auf dem richtigen Weg ist, davon sind auch Dr. Johannes Töpler, Vorsitzender des Deutschen Wasserstoff- Brennstoffzellen-Verbands, und John Butt, Generaldirektor Conduit Ventures, überzeugt. In ihren Vorträgen anlässlich der Eröffnung unterstrichen sie die Bedeutung von Wasserstoff als zukunfsträchtigem Energieträger. Hans-Jürgen Abenath n Bund gibt Geld für Messestände n Die Bundesregierung unterstützt die Teilnahme junger innovativer Unternehmen an der HANNOVER MESSE vom 19. bis 23. April Im Rahmen eines Förderprogramms des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie werden die Gemeinschaftsstände für die Leitmessen Industrial Automation, Energy, Power Plant Technology, Industrial Supply und Research & Technology mit attraktiven Beteiligungskonditionen in den Fokus gerückt. Um Fördermaßnahmen der Bundesregierung zu erhalten, müssen die Unternehmen einige Kriterien erfüllen. Herstellern von produkt- und verfahrensmäßigen Neuentwicklungen werden Fördermaßnahmen zugestanden. Unternehmen, die wesentliche Verbesserungen von Produkten, Verfahren und Dienstleistungen erbringen und deren Markteinführung forcieren, werden ebenfalls berücksichtigt. Darüber hinaus richten sich die Fördermaßnahmen an Unternehmen, die jünger als zehn Jahre sind und weniger als 50 Mitarbeiter beschäftigen. Der Jahresumsatz oder die Jahresbilanzsumme darf höchstens zehn Mio. Euro betragen. Förderfähig sind jeweils zwei Teilnahmen eines Unternehmens an der gleichen Messe. Es werden bis zu 80 Prozent der Kosten für Standmiete und Standbau gefördert. Höchstförderung: Euro pro Aussteller und Messe. n n Preis an Hertener Unternehmen: Der Vestische Unternehmenspreis 2009 geht nach Herten. Ausgezeichnet wurde die Pflege-Einrichtung Kirsch. Bei der Preisverleihung freuten sich unter anderem Inhaber Ralf Kirsch (3.v.r.), Prokuristin Gisela Kuhnert und Sohn Magnus (3.v.l.). Kirsch hat Häuser u.a. in Herten-Scherlebeck, Marl und Recklinghausen. Das Unternehmen beschäftigt 396 Mitarbeiter und macht einen Jahresumsatz von rund 22 Millionen Euro. Um den Preis hatten sich insgesamt 30 Betriebe beworben. Initiatoren sind die Wirtschaftsvereinigung Vest, das Wirtschaftsförderungsnetzwerk Emscher-Lippe, die Fachhochschule Recklinghausen sowie die Sparkasse Vest. Foto: Stadt Herten n Wirtschaft im Blick 15

16 TREFFPUNKT UND TERMINE n n n Recklinghausen - Motor für die deutsche Industrie Industriedienstleistungen aus einer Hand Starke Partner bei Plakataktion n Vier Mal in diesem Jahr hat die Wirtschaftsförderung Recklinghausen ihr Projekt Wirtschaft im Fokus mit starken Unternehmen aus der Stadt präsentiert. Nach dem Unternehmen RE-Schraub (Foto unten) war die Hertel GmbH Germany (oben) Partner der Aktion. Die Plakate des Unternehmens hingen bis Mitte November in Recklinghausen. In Deutschland hat Hertel Beschäftigte und erwirtschaftete im Jahr 2008 einen Umsatz von über 200 Mio. e. Der Hauptsitz von Hertel Germany befindet sich in Recklinghausen. Weitere Hauptniederlassungen finden sich in Leipzig und Lingen. Anfang 2008 ging die Enning Montagen GmbH & Co. KG in den Besitz der Hertel Gruppe über und im Oktober 2009 wurde der Hauptsitz von Hertel Germany nach Recklinghausen verlagert. Heute beschäftigt Hertel in Recklinghausen 421 Mitarbeiter (darunter acht Azubis). Seit fast 30 Jahren gehören die Spezialisten für Befestigungstechnik von RE-Schraub mit ihrem breiten Angebot an Spezialbefestigungen zu den innovativsten Unternehmen der Branche in Deutschland. Inhaber ist der Unternehmer Hermann Schröder. Die lachende Schraube mit dem Slogan Befestigungssysteme mit Köpfchen ist das Markenzeichen. Das Unternehmen hat 80 bis 100 Millionen Schrauben auf Lager, um den Bedarf für eine bundesweite Abdeckung zu erfüllen. Pro Tag werden 130 Pakete à 30 Kilogramm in alle Welt verschickt. In dem Familienunternehmen sind Inhaber Hermann Schröder sowie die Söhne Niki und Robin tätig. n Alle Termine im Überblick Weihnachtsmarkt in der Innenstadt Recklinghausen Adventssingen Altstadt und Rathausplatz RE Verkaufsoffener Sonntag in Recklinghausen Innenstadt und Süd Nikolausmarkt in der Hertener Innenstadt Westerholter Weihnachtsmarkt auf dem Marktplatz Westerholt Messe Wohnen Leben Arbeiten, ab 11 Uhr im Rathaus Recklinghausen Jeden Mittwoch, Freitag und Samstag Revuepalast Ruhr in der Heizzentrale Ewald, Herten Die nächste WIB erscheint im Frühjahr Talk mit Emotionen n Der Bundesverband mittelständische Wirtschaft (BVMW) lädt zu seinem RuhrStadt-Talk am 1. Dezember ins Residenz-Hotel am Festspielhaus (Josef-Wulff-Straße 75) nach Recklinghausen ein. Mit der WDR-Moderatorin Jeanette Kuhn werden dann Ex-Schalke-Manager Rudi Assauer, Jürgen Salamon von der Dr. Peters-Gruppe und Medienunternehmer André Zalbertus über Emotionen, Ruhrgebiet und die große weite Welt diskutieren. Die Veranstaltung beginnt um Uhr (Einlass Uhr). Im Kostenbeitrag von 20 Euro ist das anschließende Essen (ohne Getränke) enthalten. n Anmeldung und Info: Impressum Herausgeber (v.i.s.d.p.): Stadt Recklinghausen, FB 15 - Wirtschaftsförderung und Liegenschaften Rathausplatz 3, Recklinghausen, 02361/ Stadt Herten, Wirtschaftsförderungsagentur Kurt-Schumacher-Straße 2-4, Herten, / Redaktion: NB Medienservice GmbH & Co. KG, Markus Schwardtmann, Hagenstraße 15, Gelsenkirchen, 0209/ , Lektorat/Satz/Layout/Druck/Vertrieb: Verlag J. Bauer KG, Kampstraße 84b, Marl, 02365/ , Anzeigen/Werbung: Verlag J. Bauer KG, Kampstraße 84b, Marl 02361/ , Andreas Köhler 02365/ , Ursula Queda 02361/66560, Rasmus Thiess 02368/58013, Rainer Völkel Erscheinungsweise: vierteljährlich, Redaktionsschluss 1 Monat vor Erscheinungstermin Verteilung: Post/Porto Auflage: Wirtschaft im Blick

Veranstaltungsmanagement

Veranstaltungsmanagement Bildungszentrum Veranstaltungsmanagement Das Bildungszentrum Kiel Seit der Eröffnung im Juli 2011 wird das Bildungszentrum Kiel für professionelle Fortbildung im Gesundheitswesen sowie als schulische

Mehr

RAUMÜBERSICHT TAGUNGSPAUSCHALEN TAGUNGSTECHNIK

RAUMÜBERSICHT TAGUNGSPAUSCHALEN TAGUNGSTECHNIK RAUMÜBERSICHT TAGUNGSPAUSCHALEN TAGUNGSTECHNIK RAUMÜBERSICHT VILLA RISSEN HAMBURG Die VILLA RISSEN Hamburg bietet als Tagungszentrum und Eventlocation eine breite Palette von Möglichkeiten für Ihre Tagung,

Mehr

TOP Tagungszentrum München Arnulfstraße 83, 80634 München

TOP Tagungszentrum München Arnulfstraße 83, 80634 München TOP Tagungszentrum München Arnulfstraße 83, 80634 München Seminarzentrum Equipment & Catering Tagungszentrum Allgemeine Informationen Helle freundliche Tageslichträume - alle klimatisiert Stunden-, halbtags

Mehr

TOP Tagungszentrum München Arnulfstraße 83, 80634 München

TOP Tagungszentrum München Arnulfstraße 83, 80634 München TOP Tagungszentrum München Arnulfstraße 83, 80634 München Seminarzentrum Equipment & Catering Tagungszentrum Allgemeine Informationen Helle freundliche Tageslichträume - alle klimatisiert Stunden-, halbtags

Mehr

Tagen in der AirportAcademy. Karin Haas Stand: November 2014

Tagen in der AirportAcademy. Karin Haas Stand: November 2014 Tagen in der AirportAcademy Karin Haas Stand: November 2014 Wir heißen Sie herzlich willkommen in der AirportAcademy! In günstiger Verkehrslage zum Flughafen München Franz Josef Strauß wurden 2002 in Schwaig

Mehr

FYB-ACADEMY, Lindenallee 2B, 66538 Neunkirchen, 06821-9838977 www.fyb-academy.com. WeGebAU. Wie Sie eine 100 % Förderung Ihrer Weiterbildung erhalten

FYB-ACADEMY, Lindenallee 2B, 66538 Neunkirchen, 06821-9838977 www.fyb-academy.com. WeGebAU. Wie Sie eine 100 % Förderung Ihrer Weiterbildung erhalten WeGebAU Wie Sie eine 100 % Förderung Ihrer Weiterbildung erhalten Inhaltsverzeichnis 1. Das Förderprogramm WeGebAU 1.1 Was ist WeGebAU? 1.2 Das Ziel von WeGebAU 1.3 Vorteile von WeGebAU 1.4 Gesetzliche

Mehr

Die POWER-AZUBI-SCHMIEDE OBERFRANKEN

Die POWER-AZUBI-SCHMIEDE OBERFRANKEN Die POWER-AZUBI-SCHMIEDE OBERFRANKEN MODERNE TRAININGS ZUR PERSÖNLICHKEITS- ENTWICKLUNG VON AUSZUBILDENDEN PERSÖNLICHKEITSENTWICKLUNG FÜR AZUBIS BRAUCHT ES SO ETWAS WIRKLICH? WIR SAGEN JA! Viele größere

Mehr

Zentrum für Umweltkommunikation. Veranstaltungsräume. wir verbreiten Innovationen. der Deutschen Bundesstiftung Umwelt

Zentrum für Umweltkommunikation. Veranstaltungsräume. wir verbreiten Innovationen. der Deutschen Bundesstiftung Umwelt Zentrum für Umweltkommunikation Veranstaltungsräume Zentrum für Umweltkommunikation der Deutschen Bundesstiftung Umwelt wir verbreiten Innovationen Vorwort Umweltschutz braucht Innovationen. Doch was nützen

Mehr

GEBOL NEWS. Ausgabe 02/2013. Werte Kunden, Geschäftspartner und Freunde!

GEBOL NEWS. Ausgabe 02/2013. Werte Kunden, Geschäftspartner und Freunde! GEBOL NEWS Ausgabe 02/2013 Werte Kunden, Geschäftspartner und Freunde! Ich freue mich, Ihnen die bereits zweite Ausgabe unserer Gebol News präsentieren zu dürfen. Ich hoffe, dass für Sie wieder Interessantes

Mehr

der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei

der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei einer um am sind noch wie einem über einen so zum war haben nur oder

Mehr

SEMINARRAUMVERMIETUNG SEMINARRÄUME MIETEN BUNDESWEIT. Seminar- und PC- Schulungsräume mieten

SEMINARRAUMVERMIETUNG SEMINARRÄUME MIETEN BUNDESWEIT. Seminar- und PC- Schulungsräume mieten Seminar- und PC- Schulungsräume mieten SEMINARRAUMVERMIETUNG SEMINARRÄUME MIETEN BUNDESWEIT SYMPLASSON TRAININGSCENTER SYMPLASSON INFORMATIONSTECHNIK GMBH Berlin Bremen Dresden Dortmund Essen Erfurt Düsseldorf

Mehr

TAGUNGSZENTRUM. Deutsches Brennstoffinstitut Freiberg. Für jede Veranstaltung das Richtige

TAGUNGSZENTRUM. Deutsches Brennstoffinstitut Freiberg. Für jede Veranstaltung das Richtige TAGUNGSZENTRUM Deutsches Brennstoffinstitut Freiberg Für jede Veranstaltung das Richtige Entfernungen Dresden Chemnitz Leipzig Berlin Prag 50 km 35 km 100 km 230 km 150 km ANFAHRT TAGUNGSZENTRUM Deutsches

Mehr

Für Ihre besonderen Anlässe wir freuen uns auf Sie. DIE AUSSERGEWÖHNLICHE SEMINAR- UND EVENTLOCATION IN ZÜRICH

Für Ihre besonderen Anlässe wir freuen uns auf Sie. DIE AUSSERGEWÖHNLICHE SEMINAR- UND EVENTLOCATION IN ZÜRICH Für Ihre besonderen Anlässe wir freuen uns auf Sie. DIE AUSSERGEWÖHNLICHE SEMINAR- UND EVENTLOCATION IN ZÜRICH Herzlich Willkommen! Geniessen Sie einen unvergesslichen Aufenthalt in den Räumlichkeiten

Mehr

Buchung 3 Monate im Voraus. 10 % Rabatt. auf Gesamtrechnung ERFOLGREICH TAGEN

Buchung 3 Monate im Voraus. 10 % Rabatt. auf Gesamtrechnung ERFOLGREICH TAGEN Buchung 3 Monate im Voraus 10 % Rabatt auf Gesamtrechnung ANKOMMEN & WOHL FÜHLEN HERZLICH WILLKOMMEN Unser Schloss mit Blick auf die wunderschönen Allgäuer Berge ist verkehrstechnisch gut erreichbar und

Mehr

Lieber Gast, vielen Dank für Ihr Interesse am mainhaus Stadthotel Frankfurt.

Lieber Gast, vielen Dank für Ihr Interesse am mainhaus Stadthotel Frankfurt. Lieber Gast, vielen Dank für Ihr Interesse am mainhaus Stadthotel Frankfurt. In unserem Hotel stehen Ihnen 45 Zimmer, inklusive unserem Premiumzimmer, dem Skyline-Zimmer, zur Verfügung. Unsere Business-

Mehr

TAGUNGEN / SEMINARE / KONGRESSE

TAGUNGEN / SEMINARE / KONGRESSE Ein variables Raumkonzept, moderne Veranstaltungstechnik und unser KOMPETENTES TEAM garantieren beste Voraussetzungen für Ihr Firmen-Event ganz gleich, ob Sie eine Tagung, ein Seminar, einen kleineren

Mehr

Gesunde Belegschaft für ein starkes Unternehmen!

Gesunde Belegschaft für ein starkes Unternehmen! Ihr Partner für Betriebliches Gesundheitsmanagement Ihr Plus: Gesunde Belegschaft für ein starkes Unternehmen! Ihr Plus: Ganzheitliches, lanfristiges Konzept. Im Mittelpunkt: Das Individuum Gemeinsam für

Mehr

Das Navigare NSBhotel (Zahlen, Daten, Fakten)

Das Navigare NSBhotel (Zahlen, Daten, Fakten) Das Navigare NSBhotel (Zahlen, Daten, Fakten) Zimmer Ausstattung 32 Zimmer, inklusive 4 Appartements Einzelzimmer ab EUR 115,00 Doppelzimmer ab EUR 135,00 Appartements ab EUR 155,00 Das umfangreiche Frühstücksbuffet

Mehr

FraunhoF er-insti tut F ür ZelltherapI e und ImmunologI e. Raumangebot

FraunhoF er-insti tut F ür ZelltherapI e und ImmunologI e. Raumangebot FraunhoF er-insti tut F ür ZelltherapI e und ImmunologI e Raumangebot 2 Fraunhofer IZI raumangebot Willkommen Das Fraunhofer IZI bietet seinen Partnern und Gästen Raum zur Kommunikation. Nutzen Sie die

Mehr

Die Lokation für Business und Technologie

Die Lokation für Business und Technologie Die Lokation für Business und Technologie Das IBM Client Center ist Teil eines weltweiten Netzwerkes, von dessen Erfahrung und Know-how Sie profitieren können. Das IBM Client Center stellt sich vor Eine

Mehr

IHR PARTNER AUF DEM WEG INS BERUFSLEBEN SRH BERUFLICHE REHABILITATION BERUFLICHES TRAININGSZENTRUM STUTTGART

IHR PARTNER AUF DEM WEG INS BERUFSLEBEN SRH BERUFLICHE REHABILITATION BERUFLICHES TRAININGSZENTRUM STUTTGART IHR PARTNER AUF DEM WEG INS BERUFSLEBEN BERUFLICHES TRAININGSZENTRUM STUTTGART SRH BERUFLICHE REHABILITATION IHR WEG ZURÜCK IN DIE ARBEIT: BERUFLICHES TRAINING Wenn eine psychische Erkrankung das Leben

Mehr

Presse-Information. Erste Ferienbetreuung für Mitarbeiterkinder von WL BANK und WestLotto

Presse-Information. Erste Ferienbetreuung für Mitarbeiterkinder von WL BANK und WestLotto Zwei münsteraner Unternehmen machen mit einem Ferienprojekt Schule Erste Ferienbetreuung für Mitarbeiterkinder von WL BANK und WestLotto Sport und Spaß beim SV Blau-Weiß Aasee Münster, 26.8.2011 Den ganzen

Mehr

Buchkremerstraße 1-7 52064 Aachen. Telefon: 0241/4777-145 Telefax: 0241/4777-146 Mail: info@forum-m-aachen.de. www.forum-m-aachen.

Buchkremerstraße 1-7 52064 Aachen. Telefon: 0241/4777-145 Telefax: 0241/4777-146 Mail: info@forum-m-aachen.de. www.forum-m-aachen. Buchkremerstraße 1-7 52064 Aachen Telefon: 0241/4777-145 Telefax: 0241/4777-146 Mail: info@forum-m-aachen.de www.forum-m-aachen.de Willkommen im forum M An einem der schönsten Plätze Aachens, unweit des

Mehr

Tagen im Museum Strom und Leben

Tagen im Museum Strom und Leben Tagen im Museum Strom und Leben Als die Vereinigten Elektrizitätswerke Westfalen im Februar 1928 das neue Umspannwerk Recklinghausen in Betrieb nahmen, ahnte niemand, dass dies einmal der Standort einer

Mehr

Gut vernetzt mit www.netzwerk pflege.net der Homepage des Netzwerks

Gut vernetzt mit www.netzwerk pflege.net der Homepage des Netzwerks Veranstaltungen Arbeits und Gesundheitsschutz Experten Vernetzung Informationen Aktionen in inder derpflege betriebsspezifische Schulungen Herausforderungen im impflegealltag Qualifikation Politik Vernetzung

Mehr

Bankettmappe 2014. Sehr geehrte Gäste!

Bankettmappe 2014. Sehr geehrte Gäste! Sehr geehrte Gäste! Wir bedanken uns für Ihr Interesse an unserem Leonardo Airport Hotel Berlin-Brandenburg und empfehlen uns für die Ausrichtung Ihrer privaten oder betrieblichen Feierlichkeit. Ob festlich

Mehr

Veranstaltungen & Seminare. Tagen & Wohlfühlen. Die Kur des 21. Jahrhunderts

Veranstaltungen & Seminare. Tagen & Wohlfühlen. Die Kur des 21. Jahrhunderts Veranstaltungen & Seminare Tagen & Wohlfühlen Die Kur des 21. Jahrhunderts Seminarräume & Veranstaltungsbereich 4 8 1 5 10 2 3 9 6 7 1 Raum Baldegg 7 Haupteingang 2 3 4 5 Raum Guggeien Raum Dr. Theodor

Mehr

Bürgerschaftliches Engagement der Mitarbeiter in Münchner Unternehmen

Bürgerschaftliches Engagement der Mitarbeiter in Münchner Unternehmen Bürgerschaftliches Engagement der Mitarbeiter in Münchner Unternehmen Dokumentation der Befragungsergebnisse München, März 20 1 Die Rücklaufquote beträgt 12%, 78% der teilnehmenden Unternehmen haben ihren

Mehr

KOnferenzund. Tagungszentrum IT SZ. der Deutschen Apotheker- und Ärztebank & der Kassenärztlichen Vereinigung Thüringen

KOnferenzund. Tagungszentrum IT SZ. der Deutschen Apotheker- und Ärztebank & der Kassenärztlichen Vereinigung Thüringen KOnferenzund Tagungszentrum I T - S c h u l u n g s z e n t r u m der Deutschen Apotheker- und Ärztebank & der Kassenärztlichen Vereinigung Thüringen Konferenz- und Tagungszentrum und I T - S c h u l u

Mehr

REGENSBURG. Business & Tagung

REGENSBURG. Business & Tagung REGENSBURG Business & Tagung Tagen mit Flair und Anspruch: Im Best Western Premier Hotel Regensburg mit seinen 128 Zimmern, darunter 3 Suiten, erwartet Sie futuristisches Design und modernste Ausstattung,

Mehr

IHR PARTNER AUF DEM WEG INS BERUFSLEBEN SRH BERUFLICHE REHABILITATION

IHR PARTNER AUF DEM WEG INS BERUFSLEBEN SRH BERUFLICHE REHABILITATION IHR PARTNER AUF DEM WEG INS BERUFSLEBEN SRH BERUFLICHE REHABILITATION IHR WEG ZURÜCK IN DIE ARBEIT: BERUFLICHES TRAINING Wenn eine psychische Erkrankung das Leben durcheinanderwirft, ändert sich alles:

Mehr

Ihre Experten für Wohnimmobilien

Ihre Experten für Wohnimmobilien Ihre Experten für Wohnimmobilien 2 Inhalt Inhalt 2 Willkommen 3 Was wir können 4 Wie wir arbeiten 6 Punkt für Punkt 8 Team / Kontakt 10 Partnernetzwerk 11 3 Willkommen Immobilien haben etwas mit Vertrauen

Mehr

WIR MACHEN LERNEN LEICHT.

WIR MACHEN LERNEN LEICHT. WIR MACHEN LERNEN LEICHT. www.mediatrain.com Profis machen Profis: Einfach, individuell und effizient. Versprochen! WIR MACHEN LERNEN LEICHT. FÜR SIE. Treten Sie ein in unser neues Universum des Lernens.

Mehr

Unser Antrieb: Ihre Anliegen

Unser Antrieb: Ihre Anliegen Ihre Bank vor Ort 2 3 Unser Antrieb: Ihre Anliegen Ihre finanziellen Anliegen sind ein sensibles Gut. Schließlich bietet Ihnen Ihr Guthaben gute Perspektiven und die Erfüllung besonderer Wünsche, zum Beispiel

Mehr

>> Service und Qualität >> Kundenorientierung >> Ökologie >> Regionalität

>> Service und Qualität >> Kundenorientierung >> Ökologie >> Regionalität // Unser Leitbild // Unser Leitbild Sichere, wirtschaftliche und umweltfreundliche Stromversorgung für die Menschen in unserer Region von Menschen aus der Region das garantiert das E-Werk Mittelbaden.

Mehr

Berufsbegleitende Aufstiegsqualifizierungen

Berufsbegleitende Aufstiegsqualifizierungen Berufsbegleitende Aufstiegsqualifizierungen Was ist ein Fachwirt? Fachwirt ist ein Titel für eine höhere kaufmännische Qualifikation, die auf einer betriebswirtschaftlichen Weiterbildung basiert. Er bildet

Mehr

WORLD TRADE CENTER BREMEN

WORLD TRADE CENTER BREMEN VERANSTALTUNGSZENTRUM FÜR WIRTSCHAFT UND POLITIK WORLD TRADE CENTER BREMEN KONGRESSE TAGUNGEN MESSEN Kontakt: World Trade Center Bremen Bremer Investitions-Gesellschaft mbh Birkenstraße 15 28195 Bremen

Mehr

Nicole Oppermann neue. Geschäftsführerin in der Sicherheit. Interview. Presseinformationen. Ehemalige Personalmanagerin macht steile Karriere

Nicole Oppermann neue. Geschäftsführerin in der Sicherheit. Interview. Presseinformationen. Ehemalige Personalmanagerin macht steile Karriere Presseinformationen Ehemalige Personalmanagerin macht steile Karriere Nicole Oppermann neue Geschäftsführerin in der Sicherheit (Osnabrück, 16.04.2012) Nicole Oppermann übernahm Anfang April die Geschäftsführung

Mehr

TIEFKUHL TAGUNG16. 20.-21.6.2016, Köln

TIEFKUHL TAGUNG16. 20.-21.6.2016, Köln TIEFKUHL TAGUNG16 20.-21.6.2016, Köln DIE ZUKUNFT IM BLICK Perspektiven für die Tiefkühlbranche Liebe dti-mitglieder, sehr verehrte Gäste der TIEFKÜHLTAGUNG 2016, zum 60. Geburtstag laden wir Sie herzlich

Mehr

Da können Sie sicher sein.

Da können Sie sicher sein. Da können Sie sicher sein. Martin Gebhardt, Geschäftsführer und Abenteurer. Von Haus aus für Sie da. 100 % statt 0-8-15. Kein Erfolgsrezept schmeckt auf Dauer. Oder etwa doch? 1991 gründete Martin Gebhardt

Mehr

Seminar-Informationen

Seminar-Informationen Seminar-Informationen Ihr Tagungshotel am Großen Brombachsee Seit mehr als 35 Jahren befindet sich unser Hotel Sonnenhof im Herzen des Fränkischen Seenlandes in der Mitte Bayerns. Mit seiner Nähe zur Metropolregion

Mehr

Freecall: 0800 835 4 968 Tel.: +49 221 955 645 0 Fax: +49 221 955 645 19

Freecall: 0800 835 4 968 Tel.: +49 221 955 645 0 Fax: +49 221 955 645 19 office call-center GmbH Wilhelm-Mauser-Str. 47 50827 Köln Freecall: 0800 835 4 968 Tel.: +49 221 955 645 0 Fax: +49 221 955 645 19 e-mail: Internet: info@o-cc.de www.o-cc.de Geschäftsführer Frank Trierscheidt

Mehr

Neue Chancen für mehr Gesundheit

Neue Chancen für mehr Gesundheit Jahressteuergesetz 2009 Neue Chancen für mehr Gesundheit Was sagt das Gesetz? Freibetrag für Gesundheitsförderung Mit dem Jahressteuergesetz 2009 will die Bundesregierung unter anderem die betriebliche

Mehr

Notfallkoffer alles schon gepackt? Michael Höller Schloss Gödens, 16. Oktober 2014

Notfallkoffer alles schon gepackt? Michael Höller Schloss Gödens, 16. Oktober 2014 Notfallkoffer alles schon gepackt? Michael Höller Schloss Gödens, 16. Oktober 2014 Kurzvorstellung Oldenburgische IHK Geplante Unternehmensnachfolge Ungeplante Unternehmensnachfolge Notfallkoffer rund

Mehr

zeitna Personaldienstleistungen

zeitna Personaldienstleistungen zeitna Personaldienstleistungen Unser sozialer Auftrag besteht darin, Menschen in Arbeit zu bringen. Die Neue Arbeit bietet Langzeitarbeitslosen und Menschen mit besonderen Problemen Perspektiven durch

Mehr

Softwarepark Hagenberg

Softwarepark Hagenberg Softwarepark Hagenberg Das ideale Ambiente für Veranstaltungen Wir planen und organisieren Ihren Event. Der Softwarepark Hagenberg steht Ihnen mit seinen vielfältigen Räumlichkeiten im Schloss Hagenberg

Mehr

kreativ - professionell - einzigartig DAS AGENTURHAUS

kreativ - professionell - einzigartig DAS AGENTURHAUS kreativ - professionell - einzigartig DAS AGENTURHAUS Full-Service-Veranstaltungsagentur für Events, Messen & Ausstellungen Am Anfang von allem steht die Idee, und dann muss sie wachsen... Am Anfang von

Mehr

KARLSRUHER KOMPETENZZENTRUM FÜR FINANZIERUNG UND BERATUNG

KARLSRUHER KOMPETENZZENTRUM FÜR FINANZIERUNG UND BERATUNG KARLSRUHER KOMPETENZZENTRUM FÜR FINANZIERUNG UND BERATUNG 2 DAS KARLSRUHER KOMPETENZZENTRUM FÜR FINANZIERUNG UND BERATUNG Im Jahr 2000 von der Stadt Karlsruhe sowie der ortsansässigen Sparkasse und Volksbank

Mehr

Walliser Milchverband (WMV), Siders //

Walliser Milchverband (WMV), Siders // Walliser Milchverband (WMV), Siders // Arbeitgeber Olivier Jollien, Verantwortlicher HR und Finanzen Herr Z. hat schon während seiner Berufsmatura ein Praktikum beim Walliser Milchverband (WMV, Dachorganisation

Mehr

Sie suchen Perspektiven in Medizin und Pflege? Wir haben was für Sie! Informationen zu unserem Geschäftsbereich Medical & Care.

Sie suchen Perspektiven in Medizin und Pflege? Wir haben was für Sie! Informationen zu unserem Geschäftsbereich Medical & Care. Sie suchen Perspektiven in Medizin und Pflege? Wir haben was für Sie! Informationen zu unserem Geschäftsbereich Sie möchten Menschen helfen? Dann haben wir etwas für Sie. 2 Als Fachkraft im Bereich Medizin

Mehr

Förderung beruflicher Weiterbildung in NRW durch Bildungsschecks Nutzen für Unternehmen und Beschäftigte. Referent: Günter Klemm

Förderung beruflicher Weiterbildung in NRW durch Bildungsschecks Nutzen für Unternehmen und Beschäftigte. Referent: Günter Klemm Förderung beruflicher Weiterbildung in NRW durch Bildungsschecks Nutzen für Unternehmen und Beschäftigte Referent: Günter Klemm Seite 1 Thematischer Rahmen Die Wirtschaftsförderung Münster Strukturen,

Mehr

Zeit ist Geld = Money Besser gesagt: Moneyfix. Endlich gibt s die fixe Mietkaution für Firmen. Ein Unternehmen der

Zeit ist Geld = Money Besser gesagt: Moneyfix. Endlich gibt s die fixe Mietkaution für Firmen. Ein Unternehmen der Zeit ist Geld = Money Besser gesagt: Moneyfix Endlich gibt s die fixe Mietkaution für Firmen Ein Unternehmen der Willkommen bei den besten Adressen mit der neuen Moneyfix Mietkaution Gewerbe. Innerhalb

Mehr

E D E N H O T E L G Ö T T I N G E N

E D E N H O T E L G Ö T T I N G E N EDEN HOTEL GÖTTINGEN Hamburg Hannover Berlin Dortmund Göttingen Kassel Frankfurt Stuttgart München Herzlich willkommen im Herzen Deutschlands Mitten in Deutschland in der Universitätsstadt Göttingen gelegen,

Mehr

Unternehmensaufbau (I)

Unternehmensaufbau (I) Unternehmensaufbau (I) Persönliche und berufliche Ziele: hohe, steigende Einkommenschancen wachsende berufliche Sicherheit persönliche und berufliche Anerkennung Chef einer wachsenden Organisation Entfaltung

Mehr

Leitfaden: Aktion Netze knüpfen bei helpedia.de einstellen

Leitfaden: Aktion Netze knüpfen bei helpedia.de einstellen Leitfaden: Aktion Netze knüpfen bei helpedia.de einstellen 1. Einleitung Vor kurzem haben wir Sie gebeten, unsere gemeinsam mit dem BMZ initiierte Aktion Netze knüpfen zur Bekämpfung von Malaria zu unterstützen.

Mehr

Menschen Arbeit Leben. Ihre Beratung für gesunde Unternehmen

Menschen Arbeit Leben. Ihre Beratung für gesunde Unternehmen Menschen Arbeit Leben Ihre Beratung für gesunde Unternehmen Vision Gesundheit und ein gesundes Arbeitsumfeld nehmen bekannter Weise immer mehr Raum in unserer Gemeinschaft und so eben auch in kleinen und

Mehr

Tagungsmappe. Hotel & Restaurant Zum Ritter. Kanalstraße 18-20, 36037 Fulda. Tel.: 0661 / 250 800. Fax: 0661 / 205 80174. Email: info@hotel-ritter.

Tagungsmappe. Hotel & Restaurant Zum Ritter. Kanalstraße 18-20, 36037 Fulda. Tel.: 0661 / 250 800. Fax: 0661 / 205 80174. Email: info@hotel-ritter. Tagungsmappe Hotel & Restaurant Zum Ritter Kanalstraße 18-20, 36037 Fulda Tel.: 0661 / 250 800 Fax: 0661 / 205 80174 Email: info@hotel-ritter.de Homepage: www.hotel-ritter.de Der Erfolg Ihrer Veranstaltung

Mehr

RÄUMLICHKEITEN AUSSTATTUNG

RÄUMLICHKEITEN AUSSTATTUNG Neue Perspektiven entwickeln? Fortbildung ermöglichen? Events feiern? Im Tageszentrum Seefeld finden Sie einen exklusiven, professionellen Rahmen für Ihre Konferenzen, Seminare, kreativen Workshops oder

Mehr

Erlangen. Seniorenzentrum Sophienstraße. Betreutes Wohnen

Erlangen. Seniorenzentrum Sophienstraße. Betreutes Wohnen Erlangen Seniorenzentrum Sophienstraße Betreutes Wohnen Der Umzug von weit her ist geschafft: Für Renate Schor beginnt ein neuer Lebensabschnitt im Erlanger Seniorenzentrum Sophienstraße. Hier hat sich

Mehr

Wir stellen uns vor Die vier Säulen Strategie Die Mitglieder Mitgliedschaft Kontakt Unsere Partner (Auszug)

Wir stellen uns vor Die vier Säulen Strategie Die Mitglieder Mitgliedschaft Kontakt Unsere Partner (Auszug) Strategie Konzept RheinMainNetwork e.v. Wir stellen uns vor Die vier Säulen Strategie Die Mitglieder Mitgliedschaft Kontakt Unsere Partner (Auszug) Wir stellen uns vor... RheinMainNetwork e.v. wurde in

Mehr

Richtig gutes essen. für kleine Feste und grosse Events

Richtig gutes essen. für kleine Feste und grosse Events Richtig gutes essen für kleine Feste und grosse Events einfach Auswählen www.vivaclara.de Genuss mit Full-Service Fair, Freundlich, Gut Erstklassiger Service, Kompetenz und Zuverlässigkeit, eine reichhaltige

Mehr

Zum Rittmeister Gastfreundschaft erleben im Havelland. Tagungspauschale Small

Zum Rittmeister Gastfreundschaft erleben im Havelland. Tagungspauschale Small Tagen in der Natur. Vor den Toren Berlins. Am Plessower See. In all unseren Tagungspauschalen ist ab einem raumabhängigen Mindestumsatz die Bereitstellung des Tagungsraumes mit der gewünschten Bestuhlung

Mehr

McStudy News - Ihr Wissensvorteil für persönliche Weiterentwicklung - OKTOBER 2011

McStudy News - Ihr Wissensvorteil für persönliche Weiterentwicklung - OKTOBER 2011 McStudy News - Ihr Wissensvorteil für persönliche Weiterentwicklung - OKTOBER 2011 Erfolgsgeschichten Ein McStudy Mitglied berichtet Tipp des Monats: Zeitmanagement Unsere Veranstaltungen im November &

Mehr

Die perfekte Eventlocation mit legendärer Tennisgeschichte

Die perfekte Eventlocation mit legendärer Tennisgeschichte Die perfekte Eventlocation mit legendärer Tennisgeschichte In unmittelbarer Nähe der Außenalster steht das größte Tennisstadion Deutschlands, in dem seit vielen Jahren Deutschlands bedeutendstes Tennisturnier

Mehr

Besondere Angebote im Rahmen von KAP-DO

Besondere Angebote im Rahmen von KAP-DO Besondere Angebote im Rahmen von KAP-DO (Stand: Oktober 2015) Fantastische Superhelden Ein Gruppenangebot für Kinder, deren Familie von psychischer Erkrankung betroffen ist; für Jungen und Mädchen zwischen

Mehr

IHR OFFICE-TEAM: ALLES AUS EINER HAND

IHR OFFICE-TEAM: ALLES AUS EINER HAND IHR OFFICE-TEAM: ALLES AUS EINER HAND In unserer Fachabteilung für Büromöbel wird Ihr Projekt von hervorragend ausgebildeten Experten begleitet: Unser Team aus Diplom-InnenarchitektInnen und zertifizierten

Mehr

Selbstständigkeit bedeutet

Selbstständigkeit bedeutet Selbstständigkeit bedeutet selbst und ständig arbeiten. ein unregelmäßiges Einkommen. Verbündete finden. Kunden oder Aufträge gewinnen. ausdauernd die Aufbauphase meistern. das notwendige Know-how haben

Mehr

Regionaler Partner werden

Regionaler Partner werden Regionaler Partner werden Die GastroFiB Vision für die Hotellerie und Gastronomie Durch unsere Erfahrungen wissen wir, dass nur eine spezialisierte Buchhaltung mehr Sicherheit und Selbstbestimmung in der

Mehr

Tag der Seltenen Erkrankungen Aktionstag im Uniklinikum Aachen

Tag der Seltenen Erkrankungen Aktionstag im Uniklinikum Aachen Tag der Seltenen Erkrankungen Aktionstag im Uniklinikum Aachen Am 28. Februar 2015 hatten wir den Tag der seltenen Erkrankungen. Die Deutsche GBS Initiative e.v. hatte an diesem Tag die Gelegenheit, zusammen

Mehr

T A G U N G S M A P P E

T A G U N G S M A P P E T A G U N G S M A P P E Kirchhorster Straße 22 30659 Hannover Tel.: 0511-61 54 0 Fax: 0511-61 97 19 TAGEN MAL ANDERS! TAGUNGSPOWER IM FÖHRENHOF Sie haben die Themen und die Gäste, wir haben die Räume und

Mehr

STARKE BILDER. STARKE WIRKUNG.

STARKE BILDER. STARKE WIRKUNG. 2 INHALT Was ist Monitor-Marketing?.... 4 So einfach ist odweb.tv... 6 Der Start: registrieren, einrichten, loslegen!... 8 Folien erstellen individuell und mit Vorlagen... 10 Inhalte der odweb.tv-partner...

Mehr

SEMINARE IM GRÜNEN. Raum für erlebnisreiches Tagen. www.blossin.de

SEMINARE IM GRÜNEN. Raum für erlebnisreiches Tagen. www.blossin.de SEMINARE IM GRÜNEN Raum für erlebnisreiches Tagen N www.blossin.de ATTRAKTIV UND AKTIV TAGEN IM GRÜNEN Die Tagungswelt Blossin ist ein moderner Veranstaltungsort der besonderen Art. Gelegen am Wolziger

Mehr

Sprachkurse für jede Altersstufe. Activity English für Schüler bis 12 Jahre. Spielerisches Englisch für Kinder 1½-8 Jahre. English Camp Ferienprogramm

Sprachkurse für jede Altersstufe. Activity English für Schüler bis 12 Jahre. Spielerisches Englisch für Kinder 1½-8 Jahre. English Camp Ferienprogramm Sprachkurse für jede Altersstufe. für Kinder 1½-8 Jahre für Schüler bis 12 Jahre Ferienprogramm für Erwachsene ANZEIGER AKTUELL TAGESZEITUNG TAGESZEITUNG Fremdsprachenlernen ist für jedermann ein Thema

Mehr

Whitepaper ONTIV-Suite Modul: ONTIV-BPM Thema: Schulungsmanagement

Whitepaper ONTIV-Suite Modul: ONTIV-BPM Thema: Schulungsmanagement Whitepaper ONTIV-Suite Modul: ONTIV-BPM Thema: Schulungsmanagement Ein minimaler Zeitaufwand für ein maximales Schulungsangebot in Ihrem Hause Schulungsmanagement mit ONTIV-BPM = Effektiv und zeitsparend

Mehr

mit tradition in die zukunft

mit tradition in die zukunft mit tradition in die zukunft Seit 1950 sind wir als mittelständisches, familiengeführtes Elektro-Großhandelsunternehmen über Bayern hinaus bekannt. Unsere Kunden aus Elektrohandwerk, Elektrohandel und

Mehr

Unsere Veranstaltungscheckliste soll Sie unterstützen, die Vorbereitungen zu Ihrer Veranstaltung gelassen und organisiert anzugehen.

Unsere Veranstaltungscheckliste soll Sie unterstützen, die Vorbereitungen zu Ihrer Veranstaltung gelassen und organisiert anzugehen. Checkliste - Veranstaltungsplanung IHRE VERANSTALTUNG UNSERE EMPFEHLUNG Eine Veranstaltung von A bis Z zu planen ist nicht immer einfach. Wir haben das gleiche Ziel: Wir möchten, dass Ihre Veranstaltung

Mehr

Demografischer Wandel Reaktion mittelständischer Unternehmen im Münsterland

Demografischer Wandel Reaktion mittelständischer Unternehmen im Münsterland Demografischer Wandel Reaktion mittelständischer Unternehmen im Münsterland Donnerstag, 27. März 2014 L 13.30-19.00 Uhr Schloss Wilkinghege L Steinfurter Straße 374 L 48159 Münster Das Projekt DemografieFit

Mehr

Vermittlungsorientierte und Soziale Zeitarbeit: Vielfacher Nutzen für Unternehmen und am Arbeitsmarkt benachteiligte Menschen

Vermittlungsorientierte und Soziale Zeitarbeit: Vielfacher Nutzen für Unternehmen und am Arbeitsmarkt benachteiligte Menschen Vermittlungsorientierte und Soziale Zeitarbeit: Vielfacher Nutzen für Unternehmen und am Arbeitsmarkt benachteiligte Menschen Unser sozialer Auftrag besteht darin, Menschen in Arbeit zu bringen. Die Neue

Mehr

Presseinformation SaarLB-Trendstudie Erneuerbare Energien: große Investitionsbereitschaft regionaler Unternehmen in Deutschland und Frankreich

Presseinformation SaarLB-Trendstudie Erneuerbare Energien: große Investitionsbereitschaft regionaler Unternehmen in Deutschland und Frankreich Presseinformation SaarLB-Trendstudie Erneuerbare Energien: große Investitionsbereitschaft regionaler Unternehmen in Deutschland und Frankreich Mittelständler aus der Region wollen verstärkt in Erneuerbare

Mehr

midori the green guesthouse Tagen im Midori Das Midori Tagungsangebot TAGUNGEN

midori the green guesthouse Tagen im Midori Das Midori Tagungsangebot TAGUNGEN midori the green guesthouse Tagen im Midori Das Midori Tagungsangebot TAGUNGEN Tagen und Übernachten mit Weitblick Tagen im Midori Im Midori können Reisende und Geschäftsleute das Angenehme mit dem Nützlichen

Mehr

Mehr Win-Win geht nicht: TOP-SERVICE nützt allen

Mehr Win-Win geht nicht: TOP-SERVICE nützt allen SERVICE-INITIATIVE...... Mehr Win-Win geht nicht: TOP-SERVICE nützt allen SERVICE-INITIATIVE D: +49 (0)89-660 639 79-0 Ö: +43 (0)772-210 68 Mehr Win-Win geht nicht: TOP-SERVICE nützt allen Warum es sich

Mehr

KoMPETEnzzEnTruM WAnDErn WAlk

KoMPETEnzzEnTruM WAnDErn WAlk KoMPETEnzzEnTruM WAnDErn WAlk kompetenzzentrum WAnDeRn WAlk DeR ort FÜR WAnDeRInFoRmATIonen, PRoJekTARBeIT UnD erfahrungsaustausch europaweit. FeRTIGSTellUnG Im HeRBST 2015 WAnDeRn. AUSTAUSCH. lernen.

Mehr

Presse-Information. Seit 25 Jahren nah am Kunden: zwei Erfolgsgeschichten A-D-15007 07.07.2015

Presse-Information. Seit 25 Jahren nah am Kunden: zwei Erfolgsgeschichten A-D-15007 07.07.2015 Presse-Information A-D-15007 07.07.2015 Seit 25 Jahren nah am Kunden: zwei Erfolgsgeschichten Technische Büros Berlin und Jena bieten zum Jubiläum interessante Einblicke / Kontinuierliches Wachstum und

Mehr

UNSERE CHECKLISTE FÜR TAGUNGEN UND SEMINARE

UNSERE CHECKLISTE FÜR TAGUNGEN UND SEMINARE UNSERE CHECKLISTE FÜR TAGUNGEN UND SEMINARE FIRMA / ORGANISATION................ Anschrift... Telefon... Fax....... E-Mail............ INFORMATIONEN ZUR VERANSTALTUNG Veranstaltungsbezeichnung... Veranstaltungstermin......

Mehr

Beschäftigtentransfer Mit uns Zukunft neu gestalten

Beschäftigtentransfer Mit uns Zukunft neu gestalten Beschäftigtentransfer Mit uns Zukunft neu gestalten Stark am Markt: Unser Unternehmen Die TraQ (Transfer und Qualifizierung Hellweg Sauerland) wurde im Jahr 2002 gegründet und hat sich insbesondere auf

Mehr

JohanniterHOTEL*** Ihr Tagungshotel im Herzen von Hessen

JohanniterHOTEL*** Ihr Tagungshotel im Herzen von Hessen JohanniterHOTEL*** Ihr Tagungshotel im Herzen von Hessen JohanniterHOTEL*** Hoch-Weiseler Weg 1a, 35510 Butzbach/Nieder-Weisel Tel. 06033 9170-900, Fax 06033 9170-9010 johanniterhotel@johanniter.de, www.johanniterhotel.de

Mehr

Lassen Sie die Sorgen hinter sich. Steineggstrasse 34 Postfach 230 8852 Altendorf Tel. +41 (0)58 9 444 800 office@seniogroup.ch

Lassen Sie die Sorgen hinter sich. Steineggstrasse 34 Postfach 230 8852 Altendorf Tel. +41 (0)58 9 444 800 office@seniogroup.ch Lassen Sie die Sorgen hinter sich Steineggstrasse 34 Postfach 230 8852 Altendorf Tel. +41 (0)58 9 444 800 office@seniogroup.ch «Verstehen heisst dieselbe Sprache sprechen.» Alles wird gut Wir alle werden

Mehr

Drucker + IT-Lösungen + Verpackung + Bürobedarf + Produktlösungen

Drucker + IT-Lösungen + Verpackung + Bürobedarf + Produktlösungen Drucker + IT-Lösungen + Verpackung + Bürobedarf + Produktlösungen Willkommen bei MAY+SPIES Guten Tag, eine gute Kommunikation wird am modernen Arbeitsplatz immer wichtiger. Wenn man den Kollegen nicht

Mehr

Ihr Tagungshaus am Steinwald in Nordostbayern. Eröffnung Frühjahr 2016

Ihr Tagungshaus am Steinwald in Nordostbayern. Eröffnung Frühjahr 2016 Ihr Tagungshaus am Steinwald in Nordostbayern Eröffnung Frühjahr 2016 Willkommen an Bord Das ARIBO Hotel Erbendorf, ein neues und topmodernes Hotel mit Wellnessdeck und Tagungsterminal, ankert ab Frühjahr

Mehr

Erfolgreich zum Ziel!

Erfolgreich zum Ziel! Headline Headline Fließtext Erfolgreich zum Ziel! Der richtige Weg zum Erfolg Wir über uns Ideen für die Zukunft Die FORUM Institut für Management GmbH 1979 in Heidelberg gegründet entwickelt und realisiert

Mehr

Mail Boxes Etc. bietet weltweit erfolgreiche Geschäftsidee für Existenzgründer

Mail Boxes Etc. bietet weltweit erfolgreiche Geschäftsidee für Existenzgründer Pressemitteilung Mail Boxes Etc. bietet weltweit erfolgreiche Geschäftsidee für Existenzgründer Berlin, 27.09.2002 Viele Menschen träumen davon, endlich ihr eigener Chef zu sein, zu wissen, wofür sie arbeiten,

Mehr

Das Beste für mehr Gastlichkeit

Das Beste für mehr Gastlichkeit Das Beste für mehr Gastlichkeit 02 Editorial Liebe Gastgeber, liebe Kunden und Partner! Auf den folgenden Seiten stellen wir Ihnen gern unsere Leistungsvielfalt für professionelle Gastgeber vor. Vom Moccalöffel

Mehr

SAALBAU RHYPARK AM RHEIN BASEL SAALBAU RHYPARK AM RHEIN-BASEL IHR PARTNER FÜR EVENTS, BANKETTE & ANLÄSSE

SAALBAU RHYPARK AM RHEIN BASEL SAALBAU RHYPARK AM RHEIN-BASEL IHR PARTNER FÜR EVENTS, BANKETTE & ANLÄSSE SAALBAU RHYPARK AM RHEIN-BASEL IHR PARTNER FÜR EVENTS, BANKETTE & ANLÄSSE LOCATION Am Ufer des Rheins, im an die Altstadt angrenzenden St. Johannsquartier, steht der moderne Saalbau Rhypark mit seiner

Mehr

IHR WERTVOLLSTES KAPITAL?

IHR WERTVOLLSTES KAPITAL? IHR WERTVOLLSTES KAPITAL? EIN STARKES UND GESUNDES TEAM! WIR MACHEN IHR TEAM FITTER KÖRPERLICH UND GEISTIG! MIT UNSEREN EINZIGARTIGEN ANGEBOTEN FÜHREN WIR SIE UND IHR UNTERNEHMEN IN EINE ERFOLGREICHE,

Mehr

Wir holen die Kunden ins Haus

Wir holen die Kunden ins Haus Ihr Partner für professionellen Kundendienst www.kunden-dienst.ch begeistern, gewinnen, verbinden Wir holen die Kunden ins Haus Geschäftshaus Eibert Bürgstrasse 5. 8733 Eschenbach Telefon +41 55 210 30

Mehr

Übersicht Pressemappe zur Kommunale

Übersicht Pressemappe zur Kommunale Übersicht Pressemappe zur Kommunale Presse-Einladung Pressemitteilung Wettbewerbsvorsprung durch effiziente Verwaltung Presseporträt Anspruchsvolle IT-Dienstleistungen Factsheet Infoblatt zur Kommunale

Mehr

Häufig gestellte Fragen. Um Ihnen einen Eindruck von der Arbeit mit uns zu vermitteln, haben wir hier die wichtigsten Fragen für Sie zusammengestellt:

Häufig gestellte Fragen. Um Ihnen einen Eindruck von der Arbeit mit uns zu vermitteln, haben wir hier die wichtigsten Fragen für Sie zusammengestellt: Häufig gestellte Fragen Um Ihnen einen Eindruck von der Arbeit mit uns zu vermitteln, haben wir hier die wichtigsten Fragen für Sie zusammengestellt: 01. Was ist Interim Management?»Interim«bedeutet»inzwischen,

Mehr

Breitenfelder Hof. Sie über uns. Hotel & Tagung

Breitenfelder Hof. Sie über uns. Hotel & Tagung Sie über uns Wir bekamen viele positive Reaktionen seitens unserer Tagungsteilnehmer, vor allem die Kollegen aus Übersee waren tief beeindruckt über den guten Service. Deutschland scheint also doch keine

Mehr

Betriebswirtschaftlich und rechtlich weiterbilden, in Sachen Praxisführung auf der sicheren Seite sein

Betriebswirtschaftlich und rechtlich weiterbilden, in Sachen Praxisführung auf der sicheren Seite sein INTERVIEW Betriebswirtschaftlich und rechtlich weiterbilden, in Sachen Praxisführung auf der sicheren Seite sein Holzgerlingen, 14.12.2012. Sehr gutes fachliches Know-how ist ein wichtiger Faktor, um eine

Mehr