des Flughafens Die Beladung eines Frachters 8 Sommer zu gewinnen 14 Faszination Fliegen Werte Leben

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "des Flughafens Die Beladung eines Frachters 8 Sommer zu gewinnen 14 Faszination Fliegen Werte Leben"

Transkript

1 1 14 Frankfurt Airport Magazin Menschen begegnen Im Herzen des Flughafens Katja Schollenberger über ihre Arbeit als Airport Duty Managerin Einblicke Die Beladung eines Frachters 8 Werte Leben Sommer Im Park 12 Faszination Fliegen Zwei Tickets zu gewinnen 14

2 2 Aktuell Fraport Skyliners in der Schule Danilo Barthel punktet gegen die Abwehr von Phoenix Hagen. Eine Idee gewinnt: Basketball macht Schule! Ein Projekt, das in dieser Größe in Hessen einzigartig ist und von Fraport als Partner entscheidend mitgetragen wird. Mit diesem Programm tun die FRAPORT SKYLINERS bei sechs- bis zwölfjährigen Schülern etwas gegen die Faktoren Bewegungsmangel, Übergewicht und Verzögerung der motorischen und sozialen Entwicklung. In schulischen Basketball-Arbeitsgemeinschaften wird die motorische Entwicklung der Kinder gefördert und ihnen Spaß an Bewegung und an gesunder Ernährung vermittelt. Das stärkt den Teamgeist und die soziale Integration von Kindern mit Migrationshintergrund, betont Gunnar Wöbke, Geschäftsführer des Frankfurter Basketballclubs. Einmal pro Woche vermitteln Übungsleiter den Kindern das Einmaleins dieser dynamischen Sportart. Die AG-Teilnehmer erwerben dabei Sozialkompetenzen wie Mannschaftsgeist und Fairness. Im Schuljahr 2013/14 werden 140 Basketball-AGs an mehr als 70 Schulen im Großraum Rhein-Main angeboten. Dabei werden mehr als Kinder bewegt, sagt Wöbke nicht ohne Stolz. Von Anfang an unterstützte Fraport das Projekt Basketball macht Schule. Neben den Engagements im professionellen Sport liegt der Schwerpunkt der Fraport AG, als einem der größten Sportförderer der Region, in erster Linie bei der Unterstützung von regionalen Projekten in den Bereichen Jugendarbeit, Integration und Bildung, sagt Fraport-Chef Dr. Stefan Schulte. Basketball macht Schule passe daher besonders gut zur Fraport-Vorstellung von gesellschaftlichem Engagement, und mich freut es riesig, bei den Basketball-Trainings die Begeisterung in den Augen der Schülerinnen und Schülern und auch der Lehrer zu sehen. Die Faszination junger Leute für Basketball ist schon spitze. Die vierte Benefiz-Gala zugunsten von Basketball macht Schule findet am Samstag, 5. April, im Gesellschaftshaus Palmengarten in Frankfurt statt. Info und Karten unter FRAPORT SKYLINERS

3 L o n d o n - H e at h r o w Aktuell 3 Rekord: Pünktlich wie nie Am Flughafen Frankfurt waren im vergangenen Jahr durchschnittlich 82,3 Prozent der Flüge pünktlich und damit so viele wie nie zuvor in der Geschichte des Airports. Historische monatliche Spitzenwerte mit bis zu 85 Prozent Pünktlichkeit wurden sogar in den verkehrsreichsten Monaten Juli bis Oktober 2013 erreicht. Mit einer Rate von 87,1 Prozent wurde im Januar 2014 der bisher höchste je gemessene Wert erreicht. Zu mehr Pünktlichkeit und weniger Anfälligkeit bei widrigen Wetterbedingungen wie Starkwind oder schlechten Sichtbedingungen hat auch die gestiegene Landekapazität durch die neue Landebahn Nordwest beigetragen. Bei der Gepäckabfertigung liegt FRA weltweit schon seit Jahren auf vorderen Plätzen: Die Fehlerrate liegt bei 1,6 Prozent und das bei einem Abflugs-Gepäckumschlag von über 27 Millionen Gepäckstücken im Jahr Wer von Frankfurt aus in die Welt reist oder hier umsteigt, genießt besten Reisekomfort mit hoher Zuverlässigkeit, freut sich der Vorstandsvorsitzende der Fraport AG, Dr. Stefan Schulte. Beispiel: Die FRA Airport App erleichtert in deutscher, englischer und chinesischer Sprache die Orientierung am Flughafen. Download der FRA Airport App unter: 72,3 Mio. 58 Mio. F r a n k f u r t 51,3 Mio. I s t a n b u l - A t a t ü r k Mit Elektrofahrzeugen können Lärm und Abgase deutlich verringert werden. Mit E-Port an zeigt FRA eindrucksvoll, was schon heute im Bereich Grüne Abfertigung möglich ist. Rainer Bomba Staatssekretär im Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur A m s t e r d a m - S h 52,5 Mio. i p h o l P a r i s - C h a r l e s 62 Mio. Die Fraport AG begrüßte 2013 an ihrem Heimatstandort Frankfurt 58,04 Millionen Fluggäste (plus 0,9 Prozent). Damit bleibt FRA auf dem dritten Rang in der Liste der größten europäischen Airports. Den stärksten Zuwachs hatte Istanbul-Atatürk mit plus 13,8 Prozent. d e G a u l l e Poster A380 ZUM DOWNLOAD Für alle Luftfahrt-Fans: Auf der Homepage von START frei steht dieses hochaufgelöste Foto der A380 von Korean Air zum Download bereit. Sie können dieses Bild als Wallpaper nutzen oder als Poster selbst ausdrucken. Zahl WERTVOLL Die Luftverkehrsindustrie generiert in der EU 7,8 Millionen Jobs mit einer Wertschöpfung von 475 Milliarden Dollar. WLAN KOSTENLOS INS NETZ Passagiere und Besucher können mit ihren eigenen Geräten das WLAN des Airports 60 Minuten lang kostenlos nutzen deutlich länger als an anderen europäischen Großflughäfen. Der Service wird in den Terminals des Airports flächendeckend angeboten. Nutzer sind mit wenigen Klicks online. Die kostenlose Nutzung des WLAN ist einmal täglich möglich und wird nach Ablauf einer Stunde automatisch beendet. Nach Ablauf der Stunde kostet ein Tagesticket 4,95 Euro. Online English Summaries Parken Bleiben sie im Kontakt mit dem Flughafen Internet Telefon Infofon Ausbau/Lärm Fraport-Communication Center Lufthansa-Auskunft Besucherservice Fundbüro NEUER TARIF Der neue Weekend-Tarif zum Parken ist bis zwei Wochen vor Abflug online buchbar. Wahlweise können zwei, drei oder vier Tage Parken über das Wochenende per Kreditkarte vorausgezahlt werden. Zwei Tage kosten 29 Euro. Kunden erhalten eine Reservierungsbetätigung per und ein paar Tage darauf einen Brief mit dem entsprechenden Parkgutschein. Bei Einfahrt ins Parkhaus wird ein normales Parkticket gelöst, das bei der Rückkehr mit diesem Gutschein am Automaten beglichen werden kann.

4 4 Menschen Begegnen Im Herzen Des Flughafens Die Airport Duty Manager wachen permanent über den Betrieb des Flughafens Frankfurt. Sie müssen vor allem eines sein: gute Problemlöser. Katja Schollenberger ist eine von ihnen. Fotografiert von Tim Wegner An einem internationalen Luftverkehrsdrehkreuz muss ein Rädchen exakt ins andere greifen, wenn der Flughafen-Betrieb reibungslos funktionieren soll. Damit dies gelingt, braucht es eine Person, die rund um die Uhr und an 365 Tagen im Jahr einen Überblick über alles hat, was in der Luft, auf dem Vorfeld und in den Terminals geschieht. Am Frankfurter Flughafen sind es die Airport Duty Manager, bei denen die Fäden und Informationen zusammenlaufen. Katja Schollenberger UND IHRE KOLLegen arbeiten als Airport Duty Manager am Frankfurter Flughafen. Sie bilden die Schnittstelle zwischen Flughafen-Betreiber, Airlines, Flugsicherung sowie Behörden und wachen rund um die Uhr über den Betrieb an Deutschlands

5 5 Katja Schollenberger weiß, schon kleine Probleme im Flugbetrieb müssen frühzeitig erkannt werden.

6 6 Menschen Begegnen Er hat die Rädchen, die ineinandergreifen müssen, immer fest im Blick und im Griff: Airport Duty Manager Gunther Schepky. größtem Luftverkehrsdrehkreuz. Wenn es Herausforderungen gleich welcher Art gibt, ist es ihre Aufgabe, sie anzunehmen. Und alle vier Stunden verlassen sie die Leitstelle im Terminal und begeben sich zu zweit auf eine sogenannte Start- und Landebahnkontrolle. Gut eine Stunde dauert es, die vier Start- und Landebahnen sowie die wichtigsten Rollwege abzufahren und auf mögliche Schäden oder Hindernisse zu überprüfen immer eingetaktet in den laufenden Flugverkehr und in Absprache mit dem Tower. Die international lediglich alle sechs Stunden vorgeschriebene Prozedur betrachtet der Frankfurter Airport als einen seiner wichtigsten Beiträge zu einem sicheren Flugbetrieb und führt sie vor allem wegen des hohen Verkehrsaufkommens sogar im beschriebenen vierstündlichen Rhythmus durch. Bei uns laufen die Drähte aus allen Ecken des Flughafens zusammen. Katja schollenberger Während ihre Kollegen an diesem Morgen mit geschulten Augen auf dem Vorfeld unterwegs sind, hält Katja Schollenberger in der integrierten Leitstelle im Terminal die Stellung. Sie beschäftigen gerade zahlreiche anrückende Baufirmen, die sich am Flughafen immer zuerst bei ihr und ihren Kollegen anmelden müssen: Sie koordinieren, ob und wann gebaut werden darf oder nicht an diesem Vormittag etwa müssen die Arbeiten aufgrund des dichten Nebels noch warten. Ein Telefon, das selten stillsteht, und unzählige Bildschirme an den Decken und Arbeitsplätzen sind bei allen Anfragen ihre wichtigsten Hilfsmittel. Sie zeigen Wetterdaten für jede einzelne Start- und Landebahn ebenso wie detaillierte Informationen über den Status aller Flüge. Ferngesteuerte Kameras übermitteln Live-Bilder des Vorfelds. Auf einer elektronischen Flughafen-Karte sind unzählige weiße und gelbe Punkte ständig in Bewegung und geben Auskunft über die aktuelle Position jeder Maschine am Boden, außerdem über Flugzeugmuster, Ziel und Fluggesellschaft. Bei uns laufen die Drähte aus allen Ecken des Flughafens zusammen; mann kann uns auch Problemlöser nennen, sagt Katja Schollenberger, wenn sie über ihre Aufgaben als diensthabende Airport Duty Managerin spricht. Wir müssen frühzeitig erkennen, wie und wo sich Probleme anbahnen, und dann möglichst schon vorher steuernd eingreifen. Denn schon kleine Einzelereignisse wie etwa eine technische Störung an der Skyline-Bahn zwischen den beiden Terminals oder Sperrungen wegen herrenloser Gepäckstücke können sich ganz schnell empfindlich auf den gesamten Flugbetrieb auswirken und enorme Verspätungen auslösen. An unserem Drehkreuz greift ein Rädchen ins andere, und unser Job ist es, jedes einzelne im Blick zu behalten. Regelmäßig verlassen Airport Duty Manager (unser Foto zeigt Andreas Christahl) die Leitstelle im Terminal und begeben sich auf die Startund Landebahnkontrolle.

7 Usam simil ea delibus id et, voloria que voluptaqui rectisto que eum eatem 7 Werkstatt Made in Frankfurt Auch wenn es paradox klingt: Ohne Fahrzeuge geht an einem Flughafen nichts. Der Fuhrpark ist dabei mit insgesamt Fahrzeugen so groß und deren technisches Innenleben wiederum so speziell, dass Wartungen und Reparaturen direkt am Airport erledigt werden. Die Fraport AG betreibt dazu die größte Fahrzeugwerkstatt für Flughafen-Gerät der Welt. Das Telefon steht selten still, unzählige Monitore sind für Tanja Kamphues (Foto oben) und ihre Kollegen wichtige Hilfsmittel, damit die kleinen und großen Herausforderungen des Flugbetriebs gemeistert werden können. Ein gewisses MaSS an positiver Anspannung gehört dabei zu der Aufgabe im Herzen des Flughafens dazu vor allem, wenn es Abend wird und sich der Uhrzeiger der 23-Uhr-Marke nähert. Bereits vor Beginn des Nachtflugverbots haben die Airport Duty Manager die letzten Flüge des Tages im Blick: Zeichnen sich Verspätungen ab, die einen Start vor 23 Uhr gefährden könnten? Sind Gewitter oder Schneefälle angekündigt, die möglicherweise den Flugplan durcheinanderbringen? Oder verzögern technische Probleme den Start einer Maschine? Die entscheidende Frage ist:,packen es alle?, berichtet Schollenbergers Kollege Gunther Schepky, der ebenso wie seine Kollegen in enger Abstimmung mit den Fluggesellschaften die Airlines dabei unterstützt, dass die Voraussetzungen für den rechtzeitigen Start geschaffen werden. Kurz nach 23 Uhr kehrt dann in der Regel wegen des Nachtflugverbots Ruhe ein. Es sei denn, ein Flieger muss tatsächlich am Boden bleiben. Dann muss vieles organisiert werden, sagt der 50 Jahre alte Fachmann und zählt von der Unterbringung gestrandeter Passagiere bis zur Ad-hoc-Verlängerung der Duty-free-Öffnungszeiten im Transit das Programm auf, das er und seine Kollegen dann vor sich haben. Ruhe bewahren und eines nach dem anderen abarbeiten ist das wichtigste Rezept. Es gilt auch für alle anderen Situationen, in denen alles auf einmal kommt etwa bei Schneefällen, wenn die Drähte zu Flugsicherung, Airlines und dem Winterdienst glühen und nebenbei das reguläre Tagesgeschäft nicht aus dem Blick geraten darf. Und wenn ich am Ende einer ausgefüllten Schicht sehe, dass wir die vielen kleinen und großen Herausforderungen des Flughafen- Betriebs gut gemeistert haben und alle Passagiere sicher und pünktlich gestartet oder gelandet sind, dann haben wir alles richtig gemacht, sagt Katja Schollenberger. Dafür arbeiten wir hier jeden Tag. Bei der Arbeit: Den geschulten Augen von Tanja Kamphues und Gunther Schepky entgeht nichts. Über Fahrzeuge und Geräte sind am Frankfurter Luftverkehrsdrehkreuz unterwegs und halten dessen Betrieb am Laufen. Wartungen und Reparaturen kommen bei vielen von ihnen nur am Flughafen in Frage: Manche Spezialgeräte etwa Palettenhubwagen oder Startluftgeräte, die beim Anlassen von Flugzeugtriebwerken unterstützen gibt es in dieser Form nur am Airport. Sie besitzen sowohl in technischer als auch mechanischer Hinsicht ein hochkomplexes Innenleben, das zu warten oder zu reparieren es ein mindestens ebenso spezielles Know-how braucht welches weit und breit nur die Experten des Flughafen- Betreibers besitzen. Flugzeugschlepper wiederum bringen bis zu 60 Tonnen Eigengewicht auf die Waage und sind damit so schwer, dass ihre Überführung in eine öffentliche Werkstatt schon alleine deshalb gar nicht möglich ist. Enteisungs- und Winterdienstfahrzeuge, Passagiertreppen und -busse, Follow-me- und Feuerwehrfahrzeuge, sogar E-Shuttles aus dem Terminal reihen sich in der mit einer Fläche von Quadratmetern größten Kfz-Werkstatt der Welt aneinander. Mehr Informationen dazu unter:

8 8 Einblicke Die Beladung eines Frachters 95 Tonnen und 100 Kilogramm kann ein MD-11- Frachter der Lufthansa Cargo im Ideal fall mitnehmen. Doch jeder Flug ist anders. Zahl reiche Parameter müssen aufeinander abgestimmt werden, wenn die Sendungen sicher und in einwandfreiem Zustand ihren Zielflug hafen erreichen sollen. Beladung des hinteren Frachtraums Tank Das Heck ist je nach Beladung justierbar Tank Tank Das Tank-System Eine MD-11 verfügt über fünf Tanks: zwei in den Tragflächen, zwei im Rumpf und einen in Heck. Bis zu einer Grenze von 67 Tonnen wird Sprit in die vorderen Tanks gefüllt, darüber hinaus wird auch der Hecktank befüllt. Sechs Computer steuern das KCC genannte Fuelsystem, das auch die Lufttanker der US Air Force nutzen. Die Computer sorgen dafür, dass der Treibstoff analog zu den Anforderungen des Trimms, die sich während des Fluges wegen des fortschreitenden Treibstoffverbauchs laufend ändern, an die richtige Stelle gepumpt wird. 117,3 Tonnen Kerosin beträgt die Maximalbetankung einer MD-11. Allein auf der Fahrt von der Parkposition bis zur Startbahn verbraucht sie, voll beladen, zwei Tonnen Sprit. Die Betankung des Flugzeuges erfolgt nach der Beladung Beladung des vorderen Frachtraums Toilette Schutznetz Cockpit Batteriewagen, der das Flugzeug mit Strom versorgt Was passiert vor dem Beladen des Flugzeugs? Anlieferung der Sendungen zum Flugzeug: In Frankfurt wird so ein Flieger von den unterschiedlichsten Orten her gespeist: Standardfracht, Perishables, Post, Express, Wertfracht, Tiere und die Fracht, die als Build Up Units (Einheiten, die der Kunde selbst aufbaut) direkt aus der Cargo City Süd kommt sie alle haben ihren eigenen Ursprungsort auf dem Flughafen. Der Load Controller entwirft mithilfe des Computers die richtige Bestückung des Flugzeugs nach den Vorgaben für Trimmung und Zusammen ladbarkeit von Sendungen und erstellt auf diesem Weg einen Ladeplan. Der Ramp Agent unterschreibt die Richtigkeit des Ladeplans und erstellt die Notiz für den Piloten (NoTOC), in der beispielsweise die notwendige Temperatur bestimmter Sendungen, lebende Fracht oder Gefahrgut verzeichnet ist. Das Wissen, ob eine Ladung korrosiv oder explosiv ist, kann von entscheidender Bedeutung sein, wenn im Falle eines Falles doch einmal die Feuerwehr löschen muss. Interview EINER PLANT, EINER HANDELT Noch ist die MD-11 der Standard- Frachter bei LH Cargo. Nach und nach wird sie von der 777F abgelöst, die lärmärmer ist und noch mehr Fracht transportieren kann. Über die Beladung von Frachtmaschinen sprach STARTfrei mit dem LH Cargo- Lademeister Rainer Krehling. Wie viele Lademeister (Ramp Agents) gibt es bei LH Cargo in Frankfurt? 55 Kolleginnen und Kollegen sind für 16 MD-11 und drei Boeing 777F zuständig immer zwei pro Maschine. Einer plant, der andere ist auf dem Vorfeld. Was bestimmt Ihren Job? Sicherheit, Pünktlichkeit und Wirtschaftlichkeit. In der Regel haben wir drei Stunden Umkehrzeit, das heißt zum Ent- und Beladen. Wenn was nicht klappt, wird s eng. Für die Planung gibt es Software, doch wir müssen das auch händisch beherrschen. Alle drei Monate wird das geübt. Was macht die Aufgabe besonders? Ohne unsere Freigabe geht der Flieger nicht raus. Wir

9 9 Golden Section Graphics GmbH Querschnitt Rumpfdurchmesser 6,02 m 2,56 m 4,98 m Maindeck 412 m 3 Längsschnitt Größe der Tür im Hauptdeck: B 3,55 m x H 2,56 m 1,67 m Lower Deck 122 m 3 Vorderer Frachtraum Hinterer Frachtraum Bulk Compartment Beladung des Bulk Compartments (Frachtraum für lose Fracht) 4,16 m Facts MD-11 F Erstflug als Passagiermaschine Insgesamt gebaut 200x Länge 61,60 m Spannweite 51,80 m Höhe 17,60 m Flügelfläche 338,9 m 2 Höhe der Winglets 2,71 m Leergewicht 114,1 t Max. Ladegewicht 222,9 t Nutzlast 95,1 t Triebwerke 3 Max. Abhebegewicht 286 t AWB-Nummmer und Paletten bzw. Container-ID Der Air Way Bill (AWB) ist das Ticket der Sendung. Es kann aus einem Stück oder tausend Einzelstücken bestehen. Jede Palette und jeder Container hat zudem einen eigenen ID-Code. PAJ22187LH MAA C Art der Palette Zielort (Madras) Gewicht in kg ID Code Code für Gefahrengüterklasse Der Pilot erhält Ladeplan und NoTOC und unterschreibt die NoTOC danach: Flugzeugcheck mit dem Co-Piloten. Währenddessen läuft die Beladung (siehe Ladesequenz) durch einen Palett & Container Loader sozusagen die Gangway der Fracht mit eingebautem Fahrstuhl. Mit Muskelkraft werden die Paletten an ihre jeweilige Position an Bord gebracht. Im Maindeck (Hauptdeck) unterstützen das mit Elektromotoren ausgestattete Rollen im Boden. Nach zweieinhalb Stunden das ist die normale Umkehrzeit einer MD-11 bei Lufthansa Cargo verlässt das Flugzeug seine Parkposition und rollt zur Startbahn. Alexander Karmazin (2) haben die Verantwortung für die gesamte Ladung und müssen auch komplexe Fracht handeln. Auch mal zwölf Meter lange Gestänge, die durch eine 2,56 Meter hohe und 3,56 Meter breite Klappe müssen. Kann so was nicht verrutschen? Gegen die Fliehkräfte sind Sicherungen im Boden eingebaut. Das Cockpit wird zusätzlich von einem Netz geschützt. Es hält 9 g Beschleunigungsdruck stand. Die MD-11 kann 94 Tonnen laden, die 777F 103. Wie werden die verteilt? Das hängt von Form und Gewicht ab. Es gibt große Kühlcontainer mit 100 Kilo und Impfstoffen für vier Millionen Euro drin oder kleinere Frachtstücke, schwer wie ein Kubikmeter Stahl. Das Gewicht müssen wir mit Holz-Schwerlastböden verteilen, sonst ist die Bodenbelastung pro laufendem Meter zu groß. Was müssen Sie sonst beachten? Eine leere MD-11 braucht zum Beispiel wegen des Hecktriebwerks ein tonnenschweres Gegengewicht. Dafür stellen wir Container mit Sandsäcken rein. Giftige oder radioaktive Substanzen werden im Heck platziert, möglichst weit weg vom Cockpit. Es gibt aber auch Gefahrgut, das beim Flug erreichbar sein muss. Sie sind jetzt 58 denken Sie an Vorruhestand? Nein! Ich bin seit 1987 dabei und möchte nichts anderes machen. Das geht uns allen so, die Fluktuation ist bei null.

10 10 Reisewelt Ich male mir die welt kinder machen sich ein Bild vom Flughafen Frankfurt Timo Schäfer hat sich ein Bild vom Betrieb auf dem Frankfurter Flughafen gemacht. Der junge Mann besuchte den Airport mit seiner Lehrerin und seinen Klassenkameraden von der Ahrbach-Grundschule in Niederahr. Ulrike Wolf und ihre zweite Grundschulklasse der Ahrbach- Grundschule in Niederahr waren auch schon da. Und machten sich ein Bild vom Frankfurter Flughafen. Besser gesagt: viele Bilder. Und haben uns die kleinen Kunstwerke geschickt. Ob Abschlussfahrt oder Ausflug gerade beim Nachwuchs ist das Interesse am Fliegen und am Flughafen riesengroß. Deshalb startet STARTfrei heute einen Kindermalwettbewerb für alle Junioren bis zehn Jahre: Schickt Eure Bilder an die Redaktion, eine Jury wird sie begutachten und einen Gewinner bzw. eine Gewinnerin ermitteln. Für den Sieger gibt es einen besonderen Preis: eine 45-minütige Flughafen-Rundfahrt; dazu darf der Gewinner bzw. die Gewinnerin 19 Freunde einladen. Außerdem kann pro Kind jeweils ein Erwachsener die Tour begleiten. Die drei schönsten Bilder werden wir in der nächsten Ausgabe veröffentlichen. Einsendeschluss ist der 15. Mai Adresse: Redaktion STARTfrei, Frankenallee 71-81, Frankfurt am Main Bällebad in der Rakete Besucherterrasse Services für Reisende mit kindern Faszinierende Aussichten Ein Panorama zum Staunen. Von der Besucherterrasse im Terminal 2 haben Sie einen beeindruckenden Blick auf das rege Treiben auf dem Vorfeld. Seien Sie hautnah dabei, wenn die Maschinen abheben oder zur Landung ansetzen. Riesenjets wie der Airbus A380 sorgen bei Groß und Klein für Begeisterung. Die Terrasse ist ab sofort wieder täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet (letzter Einlass um Uhr). Der Lieblingsort vieler Kinder am Frankfurter Flughafen ist im Bällebad der großen Rakete im Terminal 2. Denn: Great to have you here! das gilt am Airport nicht nur für die großen Passagiere. Der Flughafen-Betreiber Fraport will Kindern den Aufenthalt am Airport verschönern. So schickt er Familien Mit einem Lächeln in die Ferien, jeweils an den ersten Wochenenden der hessischen Schulferien. Neben Kinderschminken und Luftballonmodellage zeigt dann auch die Bundespolizei ihre Arbeit. Bei Lufthansa gibt es einen extra Familien-Check-in, der langes Warten erspart und sogar Bordkarten für die mitreisenden Kuscheltiere bereithält. Reinhold Huber, zuständig bei Lufthansa für Marketing und Produkt, klärt auf: Wir haben jedes Jahr zwei Millionen Kinder, die mit uns reisen, die meisten mit den Eltern, und für diese Kinder und ihre Familien wollten wir was Besonderes tun. Extrawünsche bei der Platzwahl, ob am Fenster oder neben der Mama, werden hier berücksichtigt. Aber auch nach dem Check-in wird Kindern am Flughafen viel geboten. Malbücher mit Maskottchen Fluggi und derzeit acht Spielflächen sorgen für großen Spaß. Die grösste Herausforderung bleiben die langen Wege und wenn die kleinen Beine mal schlapp machen, gibt es rollende Abhilfe: zum Beispiel einen kostenlosen Buggy. Auch an die allerkleinsten Passagiere wird gedacht, so stehen an vielen Sanitärbereichen freundlich gestaltete Wickelräume zur Verfügung. Alle Kinder von sechs bis zwölf Jahren, denen die seltenen Besuche am Flughafen zum Start in den Urlaub nicht reichen, können ihren Geburtstag am Airport feiern in einer Pilotenuniform. Und anschließend geht es auf eine Flughafen-Tour. Rubrik Erleben

11 Arbeitswelt 11 JobBörse Auf dem Weg zum Oberbrandmeister: Dominic Jennewein hat jetzt eine klare Vorstellung für seine Karriere. Traumjob mit sicherheit azubi bei der feuerwehr Auf drei Feuerwachen versehen rund 190 Feuerwehrmänner und -frauen rund um die Uhr Dienst bei Deutschlands größter Werkfeuerwehr. Die Einsatzkräfte sind Allround- Spezialisten der Gefahrabwehr. Im Notfall müssen sie nach dem Alarm jeden Punkt des Bahnensystems innerhalb von drei Minuten erreichen. Dabei unterstützen sie schnelle, hochmoderne Einsatzfahrzeuge mit großen Löschmittelmengen und umfangreicher Ausrüstung. Inzwischen bietet die Flughafen-Feuerwehr eine eigene und anerkannte Ausbildung zum Werkfeuerwehrmann an. Mehr unter : schueler/ausbildung.html Fraport sucht Bauleiter (m/w) Dachsicherung Facharbeiter Aufzugs- und Fahranlagentechnik (m/w) Leiter Tür- und Toranlagen (m/w) Rechtsreferendar (m/w) außerdem werden studentische Aushilfen und Praktikanten (m/w) gesucht. Jobs bei Fraport-Töchtern Medical Airport Service GmbH Fachkräfte für Arbeitssicherheit (m/w) Fachkraft für Arbeitssicherheit (m/w) mit Zusatzqualifikation SiGeKo Facharzt für Arbeitsmedizin (m/w) oder Arzt in Weiterbildung (m/w) Airport Personal Service GmbH Flugzeug- und Gepäckabfertiger (m/w) Mitarbeiter (m/w) Teilzeit für den Bereich Passage Check-in FraCare Services Service Agenten (m/w) in Voll- oder Teilzeit Terminal for Kids ggmbh Hauswirtschaftskräfte (m/w) Erzieher (m/w) in Voll- und Teilzeit Fraport Cargo Services GmbH Studentische Aushilfe (m/w) zur Projektunterstützung Nähere Infos zu den Stellen im Fraport- Konzern entnehmen Sie bitte der Nicht immer verläuft der Weg in den Beruf gerade manchmal führt auch eine kleine Umleitung zum Ziel. Das Fraport-Projekt Startklar ist so ein Umweg : ein Einstiegs-Qualifizierungsprogramm für Jugendliche. Job-Börse im Internet unter AUFTRÄGE In der konstruktions-lehrwerkstatt machen Elmar Brückner und Klaus Hackmann aus Hauptschülern Teamarbeiter mit Chancen. So wie Patrick und Dominic Jennewein. Der eine ist heute Bordmechaniker auf dem Bundeswehr-Transporthubschrauber NH 90, der andere Brandmeister bei der Flughafen-Feuerwehr. Meine Schulzeit bestand aus viel freizeit und wenig lernen, räumt Patrick Jennewein, heute 29, ein. Abhängen, Sport treiben darum drehte sich sein Leben. Ich war 16 und hatte keine Ahnung, was ich tun sollte. Seine Mutter dagegen schon. Sie recherchierte, welche Ausbildungsplätze es für Hauptschulabsolventen im Rhein-Main-Gebiet gab. Einer davon: die dreieinhalbjährige Konstruktionsmechaniker-Lehre bei Fraport. Acht Plätze gibt es dafür pro Jahr und rund Bewerbungen. Patrick Jennewein wurde zum Einstellungstest eingeladen und überzeugte. hier herrscht ein toller teamgeist, erinnert er sich, um uns wurde sich richtig gekümmert. Neben der Motivation war für mich die Disziplin hier am wichtigsten. Patrick Jennewein überredete seinen Bruder Dominic, sein Schulpraktikum in der Lehrwerkstatt zu absolvieren. Ich wollte eigentlich Mittlere Reife machen und danach Schreiner oder Tischler werden, erzählt der 27-Jährige. Doch nachdem Dominic bei Fraport hineingeschnuppert hatte, entschied er sich für die Lehre. die absolut richtige entscheidung, sagen die beiden Brüder, die anderthalb Jahre gemeinsam in der Werkstatt lernten. Und der Einstieg für mehr. Patrick machte sein Fachabitur, studierte und stieg als staatlich gerpüfter Maschinenbautechniker bei der Bundeswehr ein. Dominic ist Fraport treu geblieben. Er absolviert als nächstes die Ausbildung zum Oberbrandmeister: Mein absoluter Traumjob und ein sicherer Arbeitsplatz. 2 MILLIARDEN FÜR DIE REGION Die Deutsche Lufthansa AG und die Fraport AG haben im Jahr 2013 Aufträge in Höhe von 2,12 Milliarden Euro an Unternehmen in der Rhein-Main-Region vergeben. Das unterstreicht die herausragende volkswirtschaftliche Bedeutung des größten deutschen Luftverkehrsdrehkreuzes für dessen Heimatregion. Flughafen-Betreiber Fraport gab 520 Millionen Euro und damit 73 Prozent seines gesamten Auftragsvolumens in der direkten Flughafen-Nachbarschaft aus. Mehr als 90 Prozent der Bestellungen und Ausschreibungen haben ein Volumen von weniger als Euro, was es auch kleineren Zulieferern und Dienstleistern ermöglicht, einen Zuschlag bei der Auftragsvergabe zu erhalten.

12 12 Werte Leben Nachgefragt Offenheit als Grundlage Interview mit Max Conrady, Leiter der Fraport-Abteilung Umweltauswirkungen Lärm und Luft Sommer IM Park Alexander Karmazin Warum bildet Fraport die Flugrouten und den Fluglärm so umfassend im Internet ab? Für uns gehört Transparenz bei Schallschutz- und Fluglärminformationen zum offenen Dialog mit den Nachbarn des Flughafens. Fraport ist bei diesem Thema im nationalen und internationalen Vergleich ein Vorreiter und wir arbeiten kontinuierlich daran, noch besser zu werden. Offenheit bei den Fakten ist die Grundlage für den fairen Umgang mit den Menschen, die der Fluglärm beeinträchtigt. Wie erfahre ich etwas über meine ganz persönliche Fluglärmsituation? Am besten übers Internet. Wir ermöglichen mit unserer interaktiven Karte FRA Map eine individualisierte Darstellung. Sie können Ihre Adresse eingeben und sehen, wie sich die konkrete Fluglärmsituation darstellt sowohl als Karte als auch in Satellitenansicht. Auf der Eingangsseite haben Sie verschiedene Optionen und können so zum Beispiel Fluglärmkonturen oder Bahnbelegungszahlen abrufen, die Messstellen anklicken und Infos zu Schallschutzprogrammen erhalten. Wo bekomme ich noch umfassendere Infos zu Fluglärm und Schallschutz? Natürlich auch von Fraport. Wir haben die Infothekseite Schallschutz, Fluglärm, Flugbetrieb auf der Fraport- Website eingerichtet. Hier sind zahlreiche Details zu finden, etwa warum der Flughafen aus unterschiedlichen Betriebsrichtungen angeflogen wird oder welche Möglichkeiten der passive Schallschutz bietet. Auch bei diesem Thema ist Fraport ein internationaler Vorreiter. Was machen Menschen ohne Internetanschluss? Die können uns kostenfrei rund um die Uhr unter der Nummer anrufen. FRA Map: Infothekseite Schallschutz, Fluglärm, Flugbetrieb : Infofon: gebührenfrei, rund um die Uhr erreichbar: picture alliance / Arco Images Schiefe Bäume und soziale Orte der Regionalpark RheinMain bietet vieles, was sich erst auf den zweiten Blick erschließt. Die Schiefen Bäume sind ein Landschaftskunst-Objekt bei Eschborn, soziale Orte sind die zahlreichen Plätze, die in der Region geschaffen wurden, um Menschen aus dem Rhein-Main-Gebiet und Gästen den Ballungsraum einmal anders erlebbar zu machen. Im Regionalpark entsteht ein Netz aus attraktiven Wegen, den Regionalparkrouten. Sie erschließen die verbliebenen und bisweilen auch vergessenen vielfältigen Landschaften der Region. Rund Kilometer Rundroute sind geplant, 350 sind bereits realisiert vom Frankfurter Grüngürtel westlich bis nach Rüdesheim im Rheingau, nördlich bis in die Wetterau, vom Hessischen Ried im Süden bis weit in das Kinzigtal nach Osten. Mit diesen Routen werden landwirtschaftliche Kulturlandschaft, Wälder, idyllische Landschaft, Monumente der Industriekultur, Gärten und Parks sowie historisch bedeutende Orte verbunden, erläutert die Regionalpark-Aufsichtsratsvorsitzende Claudia Jäger. Vermittelt wird heimatliche Geschichte zum Anfassen, aber auch Sensibilität für die hiesige Umwelt und Natur und für den kindlichen Entdeckergeist gibt es auch genügend Attraktionen. Mehr als 180 attraktive Ausflugsziele sind entstanden. Etwa der Spielpark Hochheim, der 2003 auf dem Gelände einer ehemaligen Kiesgrube entstand, der Alte Flugplatz in Bonames/Kalbach, wo die Flächen 180 attraktive Ausflugsziele liegen an den Routen von idyllischen Landschaftsinseln bis zu Monumenten der Industriekultur Auch das Islandpferde- Gestüt Akazienhof in Seelenberg bei Schmitten ist Teil des Regionalparks. der ehemaligen Landebahnen aufgebrochen wurden, damit sich die Natur diesen Raum zurückerobert, oder das Mähried von Staden. Ein Naturschutzgebiet, das seit Jahrhunderten von artenreichen Mähwiesen, Weiden, Feuchtwiesen, Röhrichten und Seggenriedern geprägt ist. Zugleich führt die Route auch zu Industriedenkmälern oder Erlebnispfaden, die örtliche Schwerpunkte haben. Auch zahlreiche Landwirte haben sich der Idee des Regionalparks verpflichtet und machen bei Zu Gast bei Hofe mit. Mehr als 300 Betriebe vom Islandpferde- Gestüt Akazienhof in Seelenberg bei Schmitten bis zur Imkerei Greff in Egelsbach machen mit und geben den Besuchern spannende Einblicke in ihre Tätigkeit. Wir fördern den Regionalpark seit 17 Jahren, sagt Fraport-Vorstandschef Dr. Stefan Schulte. Bisher wurden rund 200 Projekte mit 15 Millionen Euro gesponsert, die der Flughafen-Betreiber aus seinem Umweltfonds finanziert hat. Nur dank dieser Unterstützung hätten die im Regionalpark zusammengeschlossenen 104 Kommunen manche Projekte umsetzen können, bestätigt Claudia Jäger. Ohne das Geld von Fraport gäbe

13 13 15 Millionen Euro hat die Fraport AG seit 1997 aus ihrem Umweltfonds für rund 200 RegionalparkProjekte gespendet 350 lassen sich nutzen, geplant ist ein Routennetz von mehr als Kilometern Länge Fotolia/ Zerbor (2) K i l o m e t e r R e g i o n a l pa r k r o u t e n Stichwort Biodiversität: Die Imkerei Greff in Egelsbach bietet spannende Einblicke in den Alltag der Bienen. Au sf l u g s t i p p TAG DER ERDE startet am 1. Mai. Erste Veranstaltung ist der Tag der Erde am 4. Mai am Regionalpark-Portal Weilbacher Kiesgruben. Am 18. Mai wird der hr4walkingtag in Dreieich angeboten, Höhepunkt wird das Fest auf der Rundroute am 7. September sein. Derzeit wird ein sommerliches Erlebnisprogramm zusammengestellt, das viele interessante Veranstaltungen bietet. Ziel ist sowohl den hier lebenden Menschen als auch den Gästen die Besonderheiten eines regionalen Raumes zu präsentieren, der sich durch enorme Vielfalt auszeichnet. Ab Mitte April werden die Veranstaltungen in einem Programmheft und in einem OnlineKalender veröffentlicht. Regionalpark Rhein-Main D e r v i e r t e R e g i o n a l pa r k - S o m m e r es den Regionalpark so nicht, und sie weiß auch, dass die Städte und Gemeinden auf vielerlei Weise davon profitierten: Diese Unterstützung hat viel Eigeninitiative gefördert. Für Schulte ist der Regionalpark ein Identifikationsstifter für die Einwohner der Region und ein Attraktivitäts-Plus: Die Softskills, die weichen Standortfaktoren, werden immer wichtiger, wenn sich Menschen entscheiden, wo sie leben wollen. ist das neue Besucherzentrum an der Weilbacher Kiesgrube. Hier werden Informationen und Service zu geplanten Ausflügen angeboten. Ein interaktives Kartenportal und weitere Informationsstationen vertiefen die Themen des Regionalparks. Im Untergeschoss ist die Ausstellung Landschaft auf den zweiten Blick zu sehen, die gewohnte Sichtweisen in Frage stellt. Geöffnet ist das Besucherzentrum dienstags bis sonntags von 10 bis 18 Uhr. Z e n t r a l e r O r t d e s R e g i o n a l pa r k s Fahrrad zu erreichen ist. Damit er sich noch einfacher erschließt, hat der Regionalpark sein Internetportal überarbeitet. Die Website informiert über Angebote und Veranstaltungen, zugleich lässt sich mit der interaktiven Kartenanwendung ein Ausflug ganz nach individuellen Wünschen zusammenstellen. D i e R o u t e n l a ss e n s i c h j e n ac h V e r k e h r s m i t t e l modifizieren, beinhalten Ausflugsziele wie die Hofstationen, bieten nützliche Tipps wie die Bus- und Bahnverbindungen oder geben Veranstaltungshinweise. So lässt sich die eigene Route prima zusammenklicken, freut sich Claudia Jäger über den virtuellen Service, der bereits für Tablets optimiert wurde und demnächst auch für Smartphones verfügbar ist. Ist die Routenplanung am heimischen Rechner abgeschlossen, lässt sich ein PDF generieren. Es passt als Ausdruck übrigens exakt in die Fenster der gängigen Fahrradtaschen. D e r R e g i o n a l pa r k i s t a l s o e i n b e s o n d e r e s Erholungs- und Erlebnisangebot, das gleich vor der Haustüre, gut ausgeschildert und leicht zu Fuß oder mit dem Video zum Regionalpark unter:

14 14 Fazination Fliegen Airline News Besuch in Madrid Condor STARTfrei verlost zwei Economy-Tickets FRA Madrid FRA, gestiftet von der spanischen Airline Air Europa. NEUE ROUTEN NEUE KLASSEN Condor fliegt ab 10. November zweimal wöchentlich nach Windhuk, Namibia (Foto). Die Flüge sind jetzt schon buchbar. Außerdem gibt es drei neue Ziele in Brasilien: Fortaleza, Recife und Salvador da Bahia. Ab April verbindet Biman Bangladesh Airlines Frankfurt zweimal wöchentlich mit Dhaka, der Hauptstadt von Bangladesch (mit Zwischenstopp in Rom). Air Astana (ab Mai) und Japan Airlines JAL (ab April) setzen ab Frankfurt eine neue Business Class ein. Lufthansa bietet ab sofort die Verbindungen nach Wien, London-Heathrow und Brüssel im Stundentakt an (mit Ausnahme von verkehrsärmeren Zeiten). Vom 31. März an verbindet Air Europa die Route von Frankfurt nach Madrid zweimal täglich. Maria del Mar Ayudarte, Regionaldirektor für Deutschland, Österreich und die Niederlande, ist sicher, dass Deutschland eine der wichtigsten Märkte für uns werden wird. Vom Erfolg bin ich überzeugt. In den vergangenen Monaten ging es vor allem darum, die Airline in Deutschland bekannt zu machen, damit der Markteintritt möglichst reibungslos vonstattengeht. In der jüngsten Vergangenheit hat Air Europa die wichtigsten Märkte in Europa und Amerika abgedeckt. Seit 1995 fliegt die Gesellschaft bereits von Madrid nach London und New York. Nun steht Air Europa auf Platz zwei der größten spanischen Airlines. Deutschland war von allen wichtigen europäischen Märkten der letzte, in dem wir noch nicht vertreten waren, betont Maria del Mar Ayudarte. Jetzt ist die richtige Zeit dafür. Mit unserem Netzwerk und unserem qualitativ hochwertigen Produkt können wir in diesem großen Markt erfolgreich sein. Air Europa auf einen Blick Gegründet: 1986 Hauptquartier: Palma Hauptdrehkreuz: Madrid mit Verbindungen in mehr als 40 Länder Pünktlichkeit: über 90 Prozent Flotte: 44 Flugzeuge im Einsatz, 16 weitere sind bestellt Durchschnittsalter der Flotte: 3,5 Jahre Allianz-Mitgliedschaft: Sky Team Air Europa verbindet die spanische Hauptstadt zweimal täglich mit Deutschlands größtem Luftverkehrsdrehkreuz. In Frankfurt wurde ein neues Büro etabliert, das die Aktivitäten von Air Europa in Deutschland und Österreich kontrolliert. Ein idealer Standort, weiß Maria del Mar Ayudarte, wegen seiner zentralen Lage und seiner guten Infrastruktur. Die Route nach Madrid wird mit einer modernen Embraer- Maschine mit 120 Sitzen bedient. Die Flotte wird gerade für weitere Destinationen erweitert. Bis 2016 sollen u. a. acht Dreamliner (Boeing 787) an Air Europa geliefert werden. 30 % Weniger Lärm Lufthansa erhält 2014 insgesamt 23 Verkehrsflugzeuge der neuesten Generation. Der neue Jumbo, die 747-8, ist im Vergleich zum Vorgängermodell rund 30 Prozent leiser. Dank des Austauschs alter Flugzeuge gegen Fluggerät der neuesten Generation wird der Flugverkehr ruhiger: Die einzelne Flugbewegung geht mit weniger Lärm vonstatten, und das Passagierwachstum wird dank der größeren Flugzeugkapazität weiter von der Anzahl der Flugbewegungen abgekoppelt. Über 200 LH-Flugzeuge des Typs Airbus A320 werden außerdem dank neuartiger Wirbelgeneratoren leiser eine Investition in den aktiven Schallschutz im Rahmen der Allianz für mehr Lärmschutz. FRA profitiert als Heimatbasis der LH von deren massiven Investitionen in die Flotte durch den Einsatz der leisen Flugzeuge, aber auch durch die Sicherung der Arbeitsplätze, die mit der Stationierung der Jets einhergeht. Die Entgelt- Struktur der Fraport AG, die den Einsatz lärmarmer Flugzeuge finanziell fördert, zeigt Wirkung: Leise zahlt wenig, laut zahlt viel! Alle diese Einzelmaßnahmen demonstrieren, dass der Frankfurter Flughafen beim Thema Schallschutz weiterhin als internationaler Vorreiter agiert. START frei und Air Europa verlosen zwei Economy-Tickets für die Strecke FRA Madrid FRA. Wie Sie gewinnen können, erfahren Sie auf unserer Homepage: 1. Fly Like An Eagle Steve Miller Band 2. Are You Ready To Fly Roxalla 3. Fly Away From Here Aerosmith 4. Learn To Fly The Foo Fighters 5. Wish I Could Fly Roxette 6. Fly Away Lenny Kravitz 7. Paper Plane Status Quo 8. Fly Me To the Moon Frank Sinatra 9. Airplane Janis Joplin 10. Über den Wolken Reinhard Mey DIE 10 SCHÖNSTEN songs übers fliegen MITMACHEN UND GEWINNEN! Was sind Ihre zehn Lieblingsfilme zum Thema Fliegen/Flughafen? Schicken Sie uns bitte Ihre Liste per Unter allen Einsendern verlosen wir zwei Kinokarten für einen Film Ihrer Wahl. Die Liste des Gewinners veröffentlichen wir in der nächsten Ausgabe. Iakov Kalinin - Fotolia Air Europa

15 Rhein-Main Erleben 15 PIA Leserreisen Norwegen Minztee für die ruhige Hand Mohamed El Idrissi ist in seinem Element. Wieder einmal ist seine Fingerfertigkeit gefragt. Gerade hat er einen alten französischen Teller gereinigt. Kein Totalschaden aber total verklebt. Ein typischer Fall misslungener Reparatur. Vorsichtig löst El Idrissi mit der blauen Flamme eines Bunsenbrenners den Klebstoff, sodass er den Teller in seine Einzelteile zerlegen kann. Der 63 Jahre alte Mann mit dem dunklen Vollbart holt ein kleines Meissner Kännchen hervor: Marcolini- Zeit. Ein Stück vom Schnabel fehlt und etwas vom Rand. Den Porzellangriff hatten die Besitzer notdürftig durch einen aus Holz ersetzt, festgeklebt mit einem Klebeband. Kein schöner Anblick. Und eine echte Herausforderung. Seine Werkstatt im ersten Stock eines Hinterhauses in der Frankfurter Niddastraße scheint wie aus der Zeit gefallen. Verblasste Blümchentapeten, deckenhohe verkleckste Regale, auf denen sich die vielen liebevoll restaurierten Vasen, Schalen und Figürchen aneinanderreihen, zur Abholung bereit. Bevor El Idrissi mit seiner Arbeit beginnt, kocht er erst einmal eine große Kanne frisch aufgebrühten Minztee. Ein Muss für den Marokkaner. Er entspannt und sorgt für eine ruhige Hand. Seine Kunden sind Auktionshäuser, Antiquitätenläden, DIE BOHÈME IN PARIS UM 1900 Frankfurt a. M., Schirn Kunsthalle Bedeutende Künstler wie Edgar Degas, Pablo Picasso, Henri de Toulouse-Lautrec oder Vincent van Gogh lebten und wirkten in dem Viertel Montmartre. Die Schau zeigt Werke von 26 Künstlern (bis 1. Juni). Museen, Schlösser, aber auch jede Menge Privatkundschaft. El Idrissi fühlt sich in seiner inmitten des Bahnhofsviertels gelegenen Werkstatt sehr wohl. Er sagt: Es ist mein Zuhause. Ich habe hier meine Ruhe und bin doch im Herzen von Frankfurt. Er restauriert an erster Stelle Porzellan, doch auch beschädigte Gefäße oder Figuren aus Metall, Glas oder Kunststoff nimmt er an. Nur mit Speziallicht können Profis feststellen, dass ich am Werk war. Seit 1994 arbeitet El Idrissi alleine in jener Werkstatt, die er von seinem Vorgänger übernommen hat. Doch einsam fühlt er sich nicht. Er lacht, blickt über seinen Brillenrand in die Runde, schaut eine japanische Frauenfigur an, dann einen Arzt aus Porzellan. Ich habe doch Gesellschaft, diese Frau dort, sie schaut mich an, und der Doktor steht direkt neben mir! Termine HORIZONT JAWLENSKY Wiesbaden, Museum Wiesbaden 2014 jährt sich Alexej von Jawlenskys Geburtstag zum 150. Mal. Die Präsentation widmet sich insbesondere der Münchner Zeit des zum engeren Umfeld des Blauen Reiters gehörigen Malers (bis 1. Juni). Hoffnungslos zerbrochene Vasen, beschädigtes Porzellan aus den großen Manufakturen der Welt, aber auch die ganz einfachen Dinge, an denen Menschen hängen, landen bei Mohamed El Idrissi. DEM LICHT ENTGEGEN Darmstadt, Mathildenhöhe 100 Jahre nach der historischen Großausstellung präsentiert die Schau die ganze Bandbreite des kreativen Schaffens der Künstlerkolonie Darmstadt kurz vor dem Ersten Weltkrieg (17. Mai 14. September). Juni August, Preis: p. P. im DZ Wenn die Mitternachtssonne die Landschaft Norwegens ins schönste Licht hüllt, ist genau der richtige Zeitpunkt, eine Rundreise durch Norwegen zu unternehmen. Hier vereinen sich imposante Fjorde und gewaltige Berge zu einem einzigartigen Naturschauspiel. Sie erleben bei dieser Busrundreise spektakuläre Aussichten und Panoramen im Licht der nicht untergehenden Mitternachtssonne. Kaukasus , Preis: p. P. im DZ Die Rundreise führt zu den Kulturschätzen zwischen Ararat und Kaukasus, von den frühchristlichen Klöstern Armeniens zu den imposanten Wehrkirchen Georgiens. Bestaunen Sie die prächtige Bergwelt, und erleben Sie die Gastfreundschaft, Lebensart, lokale Spezialitäten und kulturelle Schätze dieser Gegend. Indian Summer , Ab p. P. im DZ /-Kabine New York ist Startpunkt zu dieser erlebnisreichen Reise durch den Osten der USA und Kanadas. Sie entdecken einzigartige Naturschauspiele und sehen die Niagara-Fälle. Die Farbenvielfalt der Wälder Neuenglands im Herbst ist absolut einmalig. Entdecken Sie auf der Busrundreise mit anschließender Kreuzfahrt fantastische Küsten. Tor zur Biskaya , Preis: 699 p. P. im DZ Nach Eröffnung des Guggenheim-Museums erfuhr Bilbao einen rasanten Aufstieg zu einer der ersten Kulturadressen Europas. Während eines Ganztagesausflugs entlang der Meerenge von Bilbao bis Las Arenas erleben Sie außerdem die Schönheiten der Costa Vizcaina mit den eleganten Seebädern und der geschichtsträchtigen Stadt Guernica. Infos unter: Tel: und reisebuchung Wikimedia Commons Bavaria Gallery

16 16 Flanieren Rolex DUTY-FREE- PREISE FÜR ALLE Neu am Airport ROLEX EXZELLENZ UND ELEGANZ Christ Jewelry and Watches hat den ersten Rolex-Shop am Flughafen Frankfurt eröffnet. Auf der ca. 30 qm großen Fläche werden die hochwertigen Uhrenmodelle in stimmungsvollem Ambiente präsentiert. Alle OYSTER -Modelle besitzen ein Chronometerzertifikat und zeichnen sich durch Präzision, Exzellenz und Eleganz sowie Leistungsfähigkeit und ihr einzigartiges Renommee aus. Am Frankfurter Airport kann jeder Passagier mit gültiger Bordkarte zu Duty-free-Preisen einkaufen einzige Ausnahme: bei den Tabakwaren auf Flügen innerhalb der Europäischen Union. Ansonsten gilt: Egal, ob bei Flügen innerhalb Deutschlands, Europas oder auf dem Weg zu fernen Kontinenten unabhängig vom Flugziel zahlt jeder Kunde den gleichen Preis. Und auch bei der Ankunft können Fluggäste bei Heinemann Duty Free einkaufen. Doch nicht nur die Preise fallen auf. Auch das Sortiment ist im Laufe der Jahre immer größer geworden: Düfte, Make-up, Pflegeartikel, Spirituosen, Wein und Champagner, Süßes, Feinkost, Accessoires, Tabakwaren, Geschenkartikel, Reise- und Freizeitbedarf, Schreibwaren, Technik, Spielwaren... Heinemann bietet jeden Monat ein Special-Offer-Sortiment, das gegenüber dem normalen Duty-free-Preis noch einmal um 30 Prozent reduziert wurde. Derzeit sind es zum Beispiel Davidoff Cool Water Eau de Toilette 39,90 Euro (statt 57); Toblerone Tiny Party Bag (750 g) 10,50 Euro (statt 15,30) und Johnnie Walker Explorer s Club Spice- Whisky für 27,90 Euro (statt 39,90). Die Angebote finden die Reisenden auf der Website des Airports. In den Shops am Flughafen werden zudem Sondereditionen und Reisesets angeboten, die es ansonsten nicht gibt. Beim Einkauf in den Dutyfree-Shops des Flughafens helfen Personal Shopper. BAGUTTA PIZZA KULTUR Das neue bagutta PIZZA CULTURE am Flughafen (Terminal 1, Shopping Boulevard) setzt klare Zeichen: Auf den Tisch kommt eine einfache italienische Küche. Knusprige Pizza, frische Pasta, knackiger Salat, Dolci und Caffè prägen das Angebot wenige, gute Zutaten und Liebe bei der Zubereitung. Das angegliederte Lemon Grass offeriert asiatische Küche aus dem Wok, dazu Nudelsuppen und Sushi. Für Deutschland und Österreich lässt Heinemann Duty Free übrigens regelmäßig die Preisgestaltung in den drei Warengruppen Parfüm, Kosmetik und Spirituosen vom TÜV Rheinland überprüfen. Das Ergebnis der unabhängigen Experten: 90 Prozent der Highlights aus diesen Warengruppen bieten den Kunden einen Preisvorteil von bis zu 30 Prozent gegenüber dem Einzelhandel. frankfurt_airport/de/einkaufen_erleben.html COFFEE FELLOWS IMPRESSUM Frankfurt Airport Magazin Herausgeber Fraport AG, Unternehmenskommunikation Leitung: Jürgen Harrer (verantwortlich) Frankfurt am Main Redaktion Societäts-Medien Joachim Heppner Tel Gestaltung/Art-Direktion Martin Gorka Autoren dieser Ausgabe Matthias Nossek, Stefan Sochatzy, Annette Wollenhaupt, Joachim Heppner Copyright Fotos Fraport AG (Stefan Rebscher, Andreas Meinhardt, Sabine Eder, Frank Seifert) bzw. Societäts-Medien (Archiv, sy, uf, hep) soweit nicht anders angegeben Verlag Frankfurter Societäts-Medien GmbH Geschäftsführer: Hans Homrighausen Mitteilung gemäß 5, Absatz 2, Hessisches Gesetz über Freiheit und Recht der Presse: Gesellschafter des Unternehmens ist: Frankfurter Societät GmbH Anschrift von Verlag und Redaktion Frankenallee Frankfurt am Main (zugleich auch ladungsfähige Anschrift für alle im Impressum genannten Verantwortlichen und Vertretungsberechtigten) Druck Societäts-Druck Westdeutsche Verlags- u. Druckerei Gesellschaft mbh Kurhessenstraße Mörfelden-Walldorf Tel Für die Herstellung dieser Zeitung wird chlorfrei gebleichtes Papier (schwedische Norm) verwendet. Die nächste Ausgabe von STARTfrei erscheint im Juni Der Verlag übernimmt keine Haftung für unverlangt eingesandte Manuskripte, Fotos und Zeichnungen. Für alle veröffentlichten Gewinnspiele/ Verlosungen gelten folgende Regeln: Es entscheidet allein das Los, der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Nicht teilnehmen dürfen Mitarbeiter (und deren Angehörige) von Frankfurter Societät, Fraport und den Preis stiftenden Firmen bzw. Institutionen. KAFFEE WIE ZU HAUSE Dass Wohlfühlen bei Coffee Fellows großgeschrieben wird, spürt man, sobald man den neuen Shop für Kaffeespezialitäten und Bagels im Terminal 1, Abflug C, betritt. Das gemütliche und neu gestaltete Ambiente lädt zum Schlemmen von köstlich belegten Bagels und frischen Kaffeespezialitäten ein (weiterer Shop im Terminal 1, Flugsteig Z).

der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei

der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei einer um am sind noch wie einem über einen so zum war haben nur oder

Mehr

Faszination Airport. Informationen zu den Flughafen-Rundfahrten und zur Besucherterrasse

Faszination Airport. Informationen zu den Flughafen-Rundfahrten und zur Besucherterrasse Herausgeber Fraport AG Frankfurt Airport Services Worldwide 60547 Frankfurt am Main www.rundfahrten.frankfurt-airport.de www.fraport.de Redaktion Astrid Wittorff/Jutta Weimar Kundenmanagement/Kundenservices

Mehr

Faszination Airport. Entdecken Sie den Flughafen Frankfurt bei einer spannenden Rundfahrt

Faszination Airport. Entdecken Sie den Flughafen Frankfurt bei einer spannenden Rundfahrt Faszination Airport Entdecken Sie den Flughafen Frankfurt bei einer spannenden Rundfahrt Abenteuer Airport Bereit entdeckt zu werden Langsam setzt sich der Airbus A380 in Bewegung. Der Superjumbo ist zum

Mehr

Ziel: Die Schüler kennen den Ablauf eines Fluges von der Buchung bis zur Ankunft. Die Schüler kennen Berufe, welche im Flugbetrieb notwendig sind.

Ziel: Die Schüler kennen den Ablauf eines Fluges von der Buchung bis zur Ankunft. Die Schüler kennen Berufe, welche im Flugbetrieb notwendig sind. Anleitung Lehrperson Ziel: Die Schüler kennen den Ablauf eines Fluges von der Buchung bis zur Ankunft. Die Schüler kennen Berufe, welche im Flugbetrieb notwendig sind. Arbeitsauftrag: Die Lehrperson teilt

Mehr

First Class Fliegen ist Freiheit. First Class ist Freiraum.

First Class Fliegen ist Freiheit. First Class ist Freiraum. lufthansa.com/first-class First Class Fliegen ist Freiheit. First Class ist Freiraum. Gedruckt in Deutschland, Stand: 1/2013, FRA LM/D, DE, B2C. Änderungen vorbehalten. Deutsche Lufthansa AG, Von-Gablenz-Straße

Mehr

Presseinformation Nr. 16-16 vom 20. Juni 2016

Presseinformation Nr. 16-16 vom 20. Juni 2016 Hannover Airport: Ferienbeginn in Niedersachsen. Informationen und Tipps vom Urlaubsflughafen Hannover Airport. Last Minute buchen lohnt sich! Niedersachsen ist ganz vorne mit dabei: Der frühe Ferienstart

Mehr

ANA stellt Innenausstattung des neuen Dreamliners vor

ANA stellt Innenausstattung des neuen Dreamliners vor ANA stellt Innenausstattung des neuen Dreamliners vor Auf der Paris Airshow präsentiert die japanische Airline als Erstkunde erstmals die Innenausstattung des neuen Boeing 787 Dreamliners Tokio, Frankfurt

Mehr

Cool Wir fliegen mit dem Jet

Cool Wir fliegen mit dem Jet Kinderuniversität Winterthur JSC Cool Wir fliegen mit dem Jet Willkommen an Bord! Jürg Suter 21. November 2012 Wer die Erde von oben betrachtet, sieht keine Grenzen. Charles Lindbergh 1 l 21.11.2012 l

Mehr

In diesem Heft stehen die wichtigsten Informationen vom Wahl Programm der GRÜNEN in leichter Sprache. MEHR GRÜN FÜR MÜNSTER. 1 grüne-münster.

In diesem Heft stehen die wichtigsten Informationen vom Wahl Programm der GRÜNEN in leichter Sprache. MEHR GRÜN FÜR MÜNSTER. 1 grüne-münster. In diesem Heft stehen die wichtigsten Informationen vom Wahl Programm der GRÜNEN in leichter Sprache. MEHR GRÜN FÜR MÜNSTER. 1 grüne-münster.de In diesem Heft stehen die wichtigsten Informationen vom Wahl

Mehr

Komfort liegt in der Luft Die neue SWISS Business

Komfort liegt in der Luft Die neue SWISS Business Komfort liegt in der Luft Die neue SWISS Business Qualität bis ins Detail SWISS investiert laufend in die Modernisierung ihrer Flotte und führt damit die Qualitätsoffensive konsequent fort, die vor drei

Mehr

SEHEN I HÖREN I MITMACHEN. Band 11. Flughafen. Mit Rätseln, Spielen und Entdecker-Klappen!

SEHEN I HÖREN I MITMACHEN. Band 11. Flughafen. Mit Rätseln, Spielen und Entdecker-Klappen! Band 11 Flughafen SEHEN I HÖREN I MITMACHEN nd Mit Rätseln, Spielen und Entdecker-Klappen! Auf dem Flughafen Tim und seine Schwester Laura fliegen bald mit ihren Eltern in den Urlaub. Deshalb besuchen

Mehr

Im Original veränderbare Word-Dateien

Im Original veränderbare Word-Dateien DaF Klasse/Kurs: Thema: Perfekt 9 A Übung 9.1: 1) Die Kinder gehen heute Nachmittag ins Kino. 2) Am Wochenende fährt Familie Müller an die Ostsee. 3) Der Vater holt seinen Sohn aus dem Copyright Kindergarten

Mehr

Scania Assistance: Nur einen Anruf weit entfernt. Scania Assistance

Scania Assistance: Nur einen Anruf weit entfernt. Scania Assistance Scania Assistance: Nur einen Anruf weit entfernt. Scania Assistance Immer an Ihrer Seite das kann jedem passieren Sie fahren durch eine unbekannte Stadt, ein Kreisverkehr nach dem anderen, und dann kommt

Mehr

FRA. Comfort. Services. Mehr Leichtigkeit. Mehr Zeit. Mehr Urlaub.

FRA. Comfort. Services. Mehr Leichtigkeit. Mehr Zeit. Mehr Urlaub. FRA Comfort Services Mehr Leichtigkeit. Mehr Zeit. Mehr Urlaub. Gate to Gate Service Umsteigen leicht gemacht entspannt die Halbzeit genießen. Umsteigen und nur eine Stunde Zeit! Das alles an einem großen,

Mehr

Ab heute buchbar: Neue Low-Cost-Flüge von Hamburg nach Spanien

Ab heute buchbar: Neue Low-Cost-Flüge von Hamburg nach Spanien Oslo/Fornebu, Norwegen, 14. Mai 2013 Norwegian expandiert auf dem deutschen Markt Ab heute buchbar: Neue Low-Cost-Flüge von Hamburg nach Spanien Norwegian Air Shuttle setzt ihre Europa-Expansion fort:

Mehr

Der SCHAU HIN!-Elterntest Wie nutzen Sie Medien? Berlin, 02.09.2015

Der SCHAU HIN!-Elterntest Wie nutzen Sie Medien? Berlin, 02.09.2015 Der SCHAU HIN!-Elterntest Wie nutzen Sie Medien? Berlin, 02.09.2015 1) Was für ein Mobiltelefon haben Sie? Ich besitze ein einfaches Handy zum Telefonieren und zum Schreiben von SMS. Das reicht mir völlig!

Mehr

Dissertationsvorhaben Begegnung, Bildung und Beratung für Familien im Stadtteil - eine exemplarisch- empirische Untersuchung-

Dissertationsvorhaben Begegnung, Bildung und Beratung für Familien im Stadtteil - eine exemplarisch- empirische Untersuchung- Code: N03 Geschlecht: 8 Frauen Institution: FZ Waldemarstraße, Deutschkurs von Sandra Datum: 01.06.2010, 9:00Uhr bis 12:15Uhr -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Mehr

Lufthansa und SWISS Eine Allianz, die Ihnen Vorteile bringt

Lufthansa und SWISS Eine Allianz, die Ihnen Vorteile bringt Lufthansa und SWISS Eine Allianz, die Ihnen Vorteile bringt Codeshare Flüge Mehr Möglichkeiten Wenn zwei große Fluggesellschaften sich zusammentun, haben die Kunden beider Airlines Vorteile davon. Aktuellstes

Mehr

1. Der Pilot.. das Flugzeug nach London geflogen. a) ist b) hat c) bist d) habt

1. Der Pilot.. das Flugzeug nach London geflogen. a) ist b) hat c) bist d) habt I. Válaszd ki a helyes megoldást! 1. Der Pilot.. das Flugzeug nach London geflogen. a) ist b) hat c) bist d) habt 2. Wessen Hut liegt auf dem Regal? a) Der Hut von Mann. b) Der Hut des Mann. c) Der Hut

Mehr

EINSTUFUNGSTEST. Autorin: Katrin Rebitzki

EINSTUFUNGSTEST. Autorin: Katrin Rebitzki EINSTUFUNGSTEST A2 Name: Datum: Bitte markieren Sie die Lösung auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Antwort. 1 Sofie hat Paul gefragt, seine Kinder gerne in den Kindergarten gehen. a) dass b)

Mehr

im Beruf 1 Das Flugzeug in Abfertigungsposition. Sehen Sie das Bild an und ordnen Sie die Wörter zu. Arbeiten Sie auch mit dem Wörterbuch.

im Beruf 1 Das Flugzeug in Abfertigungsposition. Sehen Sie das Bild an und ordnen Sie die Wörter zu. Arbeiten Sie auch mit dem Wörterbuch. 1 Das Flugzeug in Abfertigungsposition. Sehen Sie das Bild an und ordnen Sie die Wörter zu. Arbeiten Sie auch mit dem Wörterbuch. der Bremsklotz, -.. e das Cockpit, -s der Container, - das Fahrwerk, -e

Mehr

Frankfurter und Düsseldorfer Flughafen

Frankfurter und Düsseldorfer Flughafen Frankfurter und Düsseldorfer Flughafen 1. Frankfurt Verkehrsangebot/-anbindung Die Globalisierung (weltweite Verbindungen und weltweiter Handel) bietet Unternehmen ganz neue Geschäftsmöglichkeiten. Das

Mehr

Lese-Novelas. Hueber VORSCHAU. Nora, Zürich. von Thomas Silvin. Hueber Verlag. zur Vollversion

Lese-Novelas. Hueber VORSCHAU. Nora, Zürich. von Thomas Silvin. Hueber Verlag. zur Vollversion Hueber Lese-Novelas Nora, Zürich von Thomas Silvin Hueber Verlag zur Vollversion Kapitel 1 Nora lebt in Zürich. Aber sie kennt die ganze Welt. Sie ist manchmal in Nizza, manchmal in St. Moritz, manchmal

Mehr

Über den Wolken und doch mittendrin. Surfen, mailen, simsen, Live TV mit Lufthansa FlyNet

Über den Wolken und doch mittendrin. Surfen, mailen, simsen, Live TV mit Lufthansa FlyNet Über den Wolken und doch mittendrin Surfen, mailen, simsen, Live TV mit Lufthansa FlyNet Grenzenlos auf Flugreisen kommunizieren einfach himmlisch Zwischen zwei Kontinenten einfach online gehen, via Live

Mehr

Erste Hilfe in all-täglichen Not-Fällen Heft 2: Kalte Heizung Kaputtes Wasser-Rohr Verstopfte Toilette

Erste Hilfe in all-täglichen Not-Fällen Heft 2: Kalte Heizung Kaputtes Wasser-Rohr Verstopfte Toilette Erste Hilfe in all-täglichen Not-Fällen Heft 2: Kalte Heizung Kaputtes Wasser-Rohr Verstopfte Toilette in leichter Sprache Liebe Leserinnen, Liebe Leser, die Leute vom Weser-Kurier haben eine Fortsetzungs-Geschichte

Mehr

Lenis großer Traum. Mit Illustrationen von Vera Schmidt

Lenis großer Traum. Mit Illustrationen von Vera Schmidt Lenis großer Traum Lenis großer Traum Mit Illustrationen von Vera Schmidt Leni ist aufgeregt! Gleich kommt ihr Onkel Friedrich von einer ganz langen Reise zurück. Leni hat ihn schon lange nicht mehr gesehen

Mehr

Ist das Gewicht des Leergewicht des Flugzeuges (mit Bemalung) inklusive aller Sitze, der Küche und aller fest eingebauten Gegenstände.

Ist das Gewicht des Leergewicht des Flugzeuges (mit Bemalung) inklusive aller Sitze, der Küche und aller fest eingebauten Gegenstände. BASIC WEIGHT Ist das Gewicht des Leergewicht des Flugzeuges (mit Bemalung) inklusive aller Sitze, der Küche und aller fest eingebauten Gegenstände. Dieses gewicht wird vom Hersteller festgelegt und nur

Mehr

Geschäftsführer / Geschäftsführerin

Geschäftsführer / Geschäftsführerin Mein nächster Termin ist die Produktion eines Newsletters zum Thema Flugverkehrsbelastung. Das bin ich Geschäftsführer / Geschäftsführerin Öffentlicher Verkehr (Flugverkehr) Eure Aufgabe Identifiziert

Mehr

Über den Wolken und doch mittendrin. Surfen, mailen, simsen, Live TV mit Lufthansa FlyNet

Über den Wolken und doch mittendrin. Surfen, mailen, simsen, Live TV mit Lufthansa FlyNet Über den Wolken und doch mittendrin Surfen, mailen, simsen, Live TV mit Lufthansa FlyNet Grenzenlos auf Flugreisen kommunizieren einfach himmlisch Zwischen zwei Kontinenten einfach online gehen, via Live

Mehr

Das Flughafen-ABC II. Zusätzliche Informationen. Weiterführende Ideen

Das Flughafen-ABC II. Zusätzliche Informationen. Weiterführende Ideen Anleitung LP Ziel: Die Schüler erfahren in einem kleinen Postenlauf Weiteres zum Aufbau des Flughafens. Sie festigen das Gelernte und üben das selbstständige Lernen. Arbeitsauftrag: Die Schüler lesen sich

Mehr

Swiss Mail. Swiss Mail ist unser Qualitätsprodukt für internationale Postsendungen. Mit Vorzugsbehandlung, Schweizer Diskretion und Zuverlässigkeit.

Swiss Mail. Swiss Mail ist unser Qualitätsprodukt für internationale Postsendungen. Mit Vorzugsbehandlung, Schweizer Diskretion und Zuverlässigkeit. Swiss Mail Swiss Mail ist unser Qualitätsprodukt für internationale Postsendungen. Mit Vorzugsbehandlung, Schweizer Diskretion und Zuverlässigkeit. Das Umfeld Die Vorteile Neue Perspektiven Der Logistikmarkt

Mehr

1 In London. Was für ein Tag!

1 In London. Was für ein Tag! 1 1 In London Was für ein Tag! Mit leichten Kopfschmerzen gehe ich zum Taxi, das mich zum Flughafen Heathrow bringen soll. Es regnet junge Hunde. Es sind nur ein paar Meter vom ausladenden Eingang unseres

Mehr

TRAUMJOB FLUGLOTSE SICHERHEIT LIEGT IN DER LUFT

TRAUMJOB FLUGLOTSE SICHERHEIT LIEGT IN DER LUFT TRAUMJOB FLUGLOTSE SICHERHEIT LIEGT IN DER LUFT TRAUMJOB FLUGLOTSE Als Fluglotse garantieren Sie die Sicherheit von Passagieren und Flugzeugen. Vom Anlassen der Triebwerke bis zum Verlassen des österreichischen

Mehr

Spielbank Duisburg ein faszinierender Arbeitsplatz. Mischen Sie mit!

Spielbank Duisburg ein faszinierender Arbeitsplatz. Mischen Sie mit! Spielbank Duisburg ein faszinierender Arbeitsplatz Mischen Sie mit! Ihr Job in Deutschlands Spielbank Nummer Eins Freundliche und top-professionelle Mitarbeiter sind das Markenzeichen der staatlich konzessionierten

Mehr

Land-Haus in Caacupé Paraguay

Land-Haus in Caacupé Paraguay Exposé Land-Haus in Caacupé Paraguay Gemütliches Land-Haus am Fuße des Berges Cerro Real Zu verkaufen oder vermieten in Caacupé (Paraguay) 1 Land-Haus in Paraguay Ein echtes Schnäppchen-Angebot: Land-Haus

Mehr

German Beginners (Section I Listening) Transcript

German Beginners (Section I Listening) Transcript 2013 H I G H E R S C H O O L C E R T I F I C A T E E X A M I N A T I O N German Beginners (Section I Listening) Transcript Familiarisation Text FEMALE: MALE: FEMALE: Peter, du weißt doch, dass Onkel Hans

Mehr

RM1_Werbemedien_FSG_05-2012 FLUGHAFEN STUTTGART GMBH FLUGHAFENWERBUNG MEDIA STANDORT 2012

RM1_Werbemedien_FSG_05-2012 FLUGHAFEN STUTTGART GMBH FLUGHAFENWERBUNG MEDIA STANDORT 2012 RM1_Werbemedien_FSG_05-2012 FLUGHAFEN STUTTGART GMBH FLUGHAFENWERBUNG MEDIA STANDORT 2012 Flughafen Stuttgart In einer der wirtschaftsstärksten Regionen Europas mit 10,7 Millionen Einwohnern in einem Umkreis

Mehr

Der verrückte Rothaarige

Der verrückte Rothaarige Der verrückte Rothaarige In der südfranzösischen Stadt Arles gab es am Morgen des 24. Dezember 1888 große Aufregung: Etliche Bürger der Stadt waren auf den Beinen und hatten sich vor dem Haus eines Malers

Mehr

Wir nehmen uns Zeit.

Wir nehmen uns Zeit. Wir nehmen uns Zeit. Wir geben zu: Wir mussten selbst ein wenig lächeln, als wir uns das erste Mal entschlossen, die Raiffeisenbank Lech am Arlberg unserem Qualitätstest für Vermögensmanagement zu unterziehen.

Mehr

Forschungsaufträge «BodenSchätzeWerte Unser Umgang mit Rohstoffen»

Forschungsaufträge «BodenSchätzeWerte Unser Umgang mit Rohstoffen» Forschungsaufträge «BodenSchätzeWerte Unser Umgang mit Rohstoffen» Altersstufe Geeignet für 9- bis 14-Jährige. Konzept Die Forschungsaufträge laden ein, die Sonderausstellung von focusterra im Detail selbständig

Mehr

Die Zeitschrift für Landwirte von Morgen. Kinderfachzeitschrift für den deutschsprachigen europäischen Raum

Die Zeitschrift für Landwirte von Morgen. Kinderfachzeitschrift für den deutschsprachigen europäischen Raum Die Zeitschrift für Landwirte von Morgen Kinderfachzeitschrift für den deutschsprachigen europäischen Raum Ausgangspunkt der Überlegungen: Berufsnachwuchs für die Landwirtschaft fehlt! Unternehmen beklagen,

Mehr

Sehr geehrter Herr Botschafter

Sehr geehrter Herr Botschafter Es gilt das gesprochene Wort Rede der Staatsministerin für Europaangelegenheiten und regionale Beziehungen in der Bayerischen Staatskanzlei Dr. Beate Merk, MdL, bei der Veranstaltung India-Germany-Business

Mehr

Daten und Fakten. Cirrus Airlines. Luftfahrtgesellschaft mbh Postfach 23 16 31 85325 München-Flughafen. Germany. Gründungjahr: 1995

Daten und Fakten. Cirrus Airlines. Luftfahrtgesellschaft mbh Postfach 23 16 31 85325 München-Flughafen. Germany. Gründungjahr: 1995 Daten und Fakten Cirrus Airlines Luftfahrtgesellschaft mbh Postfach 23 16 31 85325 München-Flughafen Germany Gründungjahr: 1995 Airline-Designator: C9 Aufnahme des Linienflugbetriebs: 16. März 1998 Heimatflughafen:

Mehr

Altersgruppe: 5-8 Jahre (Zeitaufwand: 40-60 Minuten)

Altersgruppe: 5-8 Jahre (Zeitaufwand: 40-60 Minuten) Altersgruppe: 5-8 Jahre (Zeitaufwand: 40-60 Minuten) Kita/Schule: Klasse: Name(n): Beschreibung zum Ablauf Startpunkt der Rallye ist die Flughafen-Modellschau, Endpunkt ist die S-Bahn Station im Terminal

Mehr

nun ist es soweit und wir schauen mit einem weinenden und mit einem frohen Auge

nun ist es soweit und wir schauen mit einem weinenden und mit einem frohen Auge 1 von 8 28.08.2014 17:08 Der InteGREATer-Newsletter informiert Dich regelmäßig über das aufregende Leben der InteGREATer, die Neuigkeiten des Vereins sowie wichtige Termine! Unbedingt lesenswert! Sollte

Mehr

T H E M E N S E R V I C E

T H E M E N S E R V I C E Themenservice Märchen-App fürs Sprachenlernen Ein Gespräch mit dem Deutschlandstipendiaten Jerome Goerke Jerome Goerke ist aufgeregt. Seit ein paar Wochen wirbt er per Crowdfunding-Plattform für eine ungewöhnliche

Mehr

Malaysia SS2010. Andreas Pfennich. 17. November 2010

Malaysia SS2010. Andreas Pfennich. 17. November 2010 Malaysia SS2010 Andreas Pfennich 17. November 2010 Inhaltsverzeichnis 1 Organisatorisches 1 1.1 Vor der Abreise................................. 1 1.2 Ankunft..................................... 1 2 Campus

Mehr

GESUCHT! DIE SCHÖNSTEN HÖFE AB-HOF-VERKAUF TRIFFT GASTFREUNDSCHAFT

GESUCHT! DIE SCHÖNSTEN HÖFE AB-HOF-VERKAUF TRIFFT GASTFREUNDSCHAFT GESUCHT! DIE SCHÖNSTEN HÖFE AB-HOF-VERKAUF TRIFFT GASTFREUNDSCHAFT Landvergnügen macht Mobilreisende und ländliche Produzenten zu Gast und Gastgeber! Ziegenhof Zollbrücke Landvergnügen stellt sich vor

Mehr

ROYAL JORDANIAN. Royal Jordanian begrüßt Sie recht herzlich.

ROYAL JORDANIAN. Royal Jordanian begrüßt Sie recht herzlich. مرحبا Alykum Guten Tag Salam ROYAL JORDANIAN Royal Jordanian begrüßt Sie recht herzlich. ROYAL JORDANIAN RJ Royal Jordanian (RJ) wurde 1963 unter dem Namen ALIA gegründet. Hauptsitz der mittlerweile privatisierten

Mehr

МИНИСТЕРСТВО НА ОБРАЗОВАНИЕТО И НАУКАТА ЦЕНТЪР ЗА КОНТРОЛ И ОЦЕНКА НА КАЧЕСТВОТО НА УЧИЛИЩНОТО ОБРАЗОВАНИЕ ТЕСТ ПО НЕМСКИ ЕЗИК ЗА VII КЛАС

МИНИСТЕРСТВО НА ОБРАЗОВАНИЕТО И НАУКАТА ЦЕНТЪР ЗА КОНТРОЛ И ОЦЕНКА НА КАЧЕСТВОТО НА УЧИЛИЩНОТО ОБРАЗОВАНИЕ ТЕСТ ПО НЕМСКИ ЕЗИК ЗА VII КЛАС МИНИСТЕРСТВО НА ОБРАЗОВАНИЕТО И НАУКАТА ЦЕНТЪР ЗА КОНТРОЛ И ОЦЕНКА НА КАЧЕСТВОТО НА УЧИЛИЩНОТО ОБРАЗОВАНИЕ ТЕСТ ПО НЕМСКИ ЕЗИК ЗА VII КЛАС I. HÖREN Dieser Prüfungsteil hat zwei Teile. Lies zuerst die Aufgaben,

Mehr

Der Hauptstadt-Airport Berlin Brandenburg International. Gerd Rosenbaum, Marketing und Unternehmenskommunikation, Berliner Flughäfen 23.06.

Der Hauptstadt-Airport Berlin Brandenburg International. Gerd Rosenbaum, Marketing und Unternehmenskommunikation, Berliner Flughäfen 23.06. Der Hauptstadt-Airport Berlin Brandenburg International Gerd Rosenbaum, Marketing und Unternehmenskommunikation, Berliner Flughäfen 23.06.2010 Berliner Flughäfen Verkehrsergebnisse PASSAGIERZAHLEN IM JAHRESVERGLEICH

Mehr

Seite 1 Das trägerübergreifende Persönliche Budget So können Menschen mit Behinderung mehr selber bestimmen

Seite 1 Das trägerübergreifende Persönliche Budget So können Menschen mit Behinderung mehr selber bestimmen Seite 1 Das trägerübergreifende Persönliche Budget So können Menschen mit Behinderung mehr selber bestimmen Seite 2 Inhaltsverzeichnis Seite 4 6 Vorwort von Olaf Scholz Bundesminister für Arbeit und Soziales

Mehr

Fliegender Nachtkurier

Fliegender Nachtkurier 6 Migros-Magazin 39, 27. September 2005 «Wir fliegen nur nachts, wie die Fledermäuse.» Fliegender Nachtkurier Nachtschicht: Jeweils werktags bringt Pilot Marco Lorenzetti tonnenweise Pakete von Basel nach

Mehr

Große Frage: Was soll ich werden?

Große Frage: Was soll ich werden? Große Frage: Was soll ich werden? 60 Firmen stellten 160 Berufe vor Bei der Berufsinfobörse in der Hugenottenhalle erfuhren junge Leute, welche Möglichkeiten sie haben. Deutlich wurde auch, welche Anforderungen

Mehr

lokaltipp.at Ihr Lokal im Internet Das Österreichische Wirtshaus Internationales Flair von mediterran bis fernöstlich Genuss & Lebensart im Kaffeehaus

lokaltipp.at Ihr Lokal im Internet Das Österreichische Wirtshaus Internationales Flair von mediterran bis fernöstlich Genuss & Lebensart im Kaffeehaus Das Österreichische Wirtshaus Internationales Flair von mediterran bis fernöstlich Genuss & Lebensart im Kaffeehaus Urban Lifestyle & Nightlife lokaltipp.at Ihr Lokal im Internet Österreichische Braukunst

Mehr

Porsche First Class Excitement Die Zeit verfliegt, das Erlebnis bleibt

Porsche First Class Excitement Die Zeit verfliegt, das Erlebnis bleibt Porsche First Class Excitement Die Zeit verfliegt, das Erlebnis bleibt Freiheit ist das Gefühl, das jeden Autoliebhaber auf den Straßen begleitet. Wartezeiten zwischen zwei Flügen können mit dem Porsche

Mehr

1. Ich fahre. 2. Ich gehe. 3. Ich fliege. 4. Ich gehe. 7. Ich gehe am Sonntag. 8. Ich bleibe. 9. Ich gehe. 10. Ich gehe am Samstag.

1. Ich fahre. 2. Ich gehe. 3. Ich fliege. 4. Ich gehe. 7. Ich gehe am Sonntag. 8. Ich bleibe. 9. Ich gehe. 10. Ich gehe am Samstag. E. Freizeit & Urlaub 1. Wohin fährt Klaus in Urlaub? 2. Lokale & Kneipen 3. Mir ist langweilig. Wo gehen wir hin? 4. Was machen Sie am nächsten Wochenende? 5. Der übliche Stress kurz vor der Abreise 6.

Mehr

2. Rundbrief. Hallo liebe Leser,

2. Rundbrief. Hallo liebe Leser, 2. Rundbrief Hallo liebe Leser, hier ist er endlich, mein 2. Rundbrief. Seit dem letzten Rundbrief ist einiges passiert. Ich werde heute über meine Aufgaben hier vor Ort schreiben und sonstige Dinge meines

Mehr

empfohlen für Kinder von 5 7 Jahren

empfohlen für Kinder von 5 7 Jahren MOBI KIDS Einsteigen bitte! Mit Vincent die VAG erleben. empfohlen für Kinder von 5 7 Jahren Hallo Kinder, bestimmt seid ihr schon mal mit euren Eltern oder Großeltern gemeinsam Bus, Straßenbahn oder U-Bahn

Mehr

EUROPA UND DEUTSCHLAND

EUROPA UND DEUTSCHLAND CLIL Erdkunde SCHNUPPERSTUNDEN EUROPA UND DEUTSCHLAND FÜNF KONTINENTE, EINE WELT Wir schauen uns ein Video an: https://www.youtube.com/watch?v=k7vs1vhwcm8 die Welt = die Erde 1 FÜNF KONTINENTE, EINE WELT

Mehr

Optimal A1/Kapitel 4 Tagesablauf-Arbeit-Freizeit Wortschatz

Optimal A1/Kapitel 4 Tagesablauf-Arbeit-Freizeit Wortschatz Wortschatz Was ist Arbeit? Was ist Freizeit? Ordnen Sie zu. Konzerte geben nach Amerika gehen in die Stadt gehen arbeiten auf Tour sein Musik machen Musik hören zum Theater gehen Ballettmusik komponieren

Mehr

Auslandssemester an der Södertörns Högskola im WS 2015/16 Fachrichtung: BWL mit juristischem Schwerpunkt

Auslandssemester an der Södertörns Högskola im WS 2015/16 Fachrichtung: BWL mit juristischem Schwerpunkt Auslandssemester an der Södertörns Högskola im WS 2015/16 Fachrichtung: BWL mit juristischem Schwerpunkt Vorbereitung Bevor ich mein Studium an der Carl-von-Ossietzky Universität begann, hatte ich bereits

Mehr

Feiern auf Gut Sonnenhausen

Feiern auf Gut Sonnenhausen Feiern auf Gut Sonnenhausen»Ein besonderer Platz für besondere Feste.«N achhaltiges Wachstum, Bio-Küche, eine tiefe Verbundenheit mit der natürlichen Umgebung, viel Kunst und ein individuelles Gespür für

Mehr

In dieser Straße liegt der Wohnung von meiner Gastfamilie

In dieser Straße liegt der Wohnung von meiner Gastfamilie Ich bin aus Frankreich am 8. April 2009 nach Deutschland gekommen. Ich war ein bisschen aufgeregt. Aber als zwei weibliche Personen mir gesagt haben: Hallo!, bin ich entspannter geworden. Am Anfang meines

Mehr

J.B. und ich unter Wasser

J.B. und ich unter Wasser Monatsbericht Nr. 3 Das eigentlicher Thema dieses Berichtes lautet: Du und deine neuen Freunde Aber zuerst zur Arbeit: Die Arbeit mit den Kindern macht sehr viel Spaß. Einige der Schüler lernen wirklich

Mehr

Pilot Gymnasium-Sfax Schuljahr :2004-2005. Text:

Pilot Gymnasium-Sfax Schuljahr :2004-2005. Text: Pilot Gymnasium-Sfax Schuljahr :2004-2005 Fach :Deutsch Lehrer: Text: Mir schwebt vor, dass ich mal Wirtschaftsinformatik studiere, vielleicht in Mannheim. Vielleicht gehe ich dafür in die USA. Aber erst

Mehr

Der Flughafen Frankfurt in der Einschätzung der Bürger in Hessen. Frankfurt am Main, 15. September 2014

Der Flughafen Frankfurt in der Einschätzung der Bürger in Hessen. Frankfurt am Main, 15. September 2014 Der Flughafen Frankfurt in der Einschätzung der Bürger in Hessen Frankfurt am Main, 15. September 2014 2 Datengrundlage Datengrundlage Zahl der Befragten: 1.000 über 18-Jährige im Land Hessen Erhebungszeitraum:

Mehr

Universität: Högskolan Dalarna. Land: Schweden, Falun

Universität: Högskolan Dalarna. Land: Schweden, Falun Name: Email: Universität: Högskolan Dalarna Land: Schweden, Falun Tel.: Zeitraum: SS 2011 Programm: Erasmus via FB 03 Fächer: Soziologie Erfahrungsbericht Hej hej! Dieser Erfahrungsbericht dient dazu,

Mehr

Bereits zu vierten Mal in Folge werden die Taschen für einen Kurzurlaub vor der eigenen Haustüre gepackt

Bereits zu vierten Mal in Folge werden die Taschen für einen Kurzurlaub vor der eigenen Haustüre gepackt CityForum ProFrankfurt e.v. Börsenplatz 4 60313 Frankfurt am Main Tel.: 069 / 2197 1355 Fax: 069 / 2197 1529 e-mail: info@cityforum-profrankfurt.de Internet: www.cityforum-profrankfurt.de CityForum ProFrankfurt

Mehr

WAS IST ESOCIALBIKE?

WAS IST ESOCIALBIKE? ZUERST LIES MICH WAS IST ESOCIALBIKE? esocialbike ist ein LEV Management System, das dein Bike mit dem Cloud durch ein Android/IOS Smartphone Application (App) verbindet. Diese App enthält Diagnose-Geräte,

Mehr

VERANSTALTUNGEN FÜR MITGLIEDER DES KINDERKUNSTKLUBS IN DER LIEBIEGHAUS SKULPTURENSAMMLUNG

VERANSTALTUNGEN FÜR MITGLIEDER DES KINDERKUNSTKLUBS IN DER LIEBIEGHAUS SKULPTURENSAMMLUNG PROGRAMM JUNI 2016 VERANSTALTUNGEN FÜR MITGLIEDER DES KINDERKUNSTKLUBS IN DER LIEBIEGHAUS SKULPTURENSAMMLUNG Atelierkurs: Kleine Forschergruppe: Fundstücke aus Ägypten Ein echter Schatz in den Studioli

Mehr

WINTER 2013/2014 27.10.2013-29.03.2014. www.tunisair.de

WINTER 2013/2014 27.10.2013-29.03.2014. www.tunisair.de FLUGPLAN WINTER 1/1.10.1 -.0.1 Genießen Sie x wöchentlich das Plus an Komfort und Service. Auf der Strecke ankfurt Tunis ankfurt. In unserer B u si n e s s- C l a s s. Check-In am eigenen Schalter kg eigepäck

Mehr

Arbeit möglich machen!

Arbeit möglich machen! Arbeit möglich machen! Alle Menschen mit Behinderung müssen arbeiten können. Darum geht es in diesem Heft! Alle Menschen haben das gleiche Recht auf Arbeit Für alle Menschen mit und ohne Behinderung ist

Mehr

mit Zukunft! Zukunft!

mit Zukunft! Zukunft! Aufzüge und Fahrtreppen Faszination Aufzug Wir haben die Berufe mit Zukunft! Zukunft! AUFZÜGE UND FAHRTREPPEN anspruchsvoll, spannend, sicher...ihr Arbeitsplatz im Bereich Aufzüge und Fahrtreppen Faszination

Mehr

Warum Menschen bei Mobilität immer an X-pad denken.

Warum Menschen bei Mobilität immer an X-pad denken. Warum Menschen bei Mobilität immer an X-pad denken. Modular. Mobil. Moderner. modular Hier geht es nicht um Providerdienste, Webportale, Internet- Dienstleistungen üblichen Zuschnitts. Wir bieten Ihnen

Mehr

TØNDER. Land der Sinne LIVING. Direkter Kontakt: Sinn für Business. Wirtschaftsförderung Tønder. Vestergade 9. DK-6270 Tønder. Telefon: +45 7492 9395

TØNDER. Land der Sinne LIVING. Direkter Kontakt: Sinn für Business. Wirtschaftsförderung Tønder. Vestergade 9. DK-6270 Tønder. Telefon: +45 7492 9395 Direkter Kontakt: Sinn für Business DK TØNDER 6 5 Wirtschaftsförderung Tønder Vestergade 9 7 2 3 4 1 DK-6270 Tønder Telefon: +45 7492 9395 www.toender-regio.de DE Land der Sinne Ansprechpartnerin: Christiane

Mehr

Einstufungstest Teil 2 (Schritte plus 3 und 4) Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung.

Einstufungstest Teil 2 (Schritte plus 3 und 4) Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung. Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung. 51 Warum willst du eigentlich in Deutschland arbeiten? ich besser Deutsch lernen möchte. a) Denn b) Dann c) Weil

Mehr

international Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung.

international Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung. Einstufungstest Teil 1 (Schritte 1 und 2) Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung. 1 Guten Tag, ich bin Andreas Meier. Und wie Sie? Davide Mondini. a) heißt

Mehr

Esame di ammissione SMS - Tedesco 2013

Esame di ammissione SMS - Tedesco 2013 Esame di ammissione SMS - Tedesco 2013 Sede di: Nome: HÖRVERSTEHEN:. / 42 P. LESEVERSTEHEN:. / 35 P. SCHREIBEN 1 + 2:. / 48 P. NOTE: NOTE: NOTE: GESAMTNOTE SCHRIFTLICHE PRÜFUNG: Hörverstehen 30 Min. 42

Mehr

REGIONALFLUGHAFEN BOZEN-DOLOMITEN DAS TOR IN DIE WELT - VOR DEINER HAUSTÜR. Bozen, 20.10.2015

REGIONALFLUGHAFEN BOZEN-DOLOMITEN DAS TOR IN DIE WELT - VOR DEINER HAUSTÜR. Bozen, 20.10.2015 REGIONALFLUGHAFEN BOZEN-DOLOMITEN DAS TOR IN DIE WELT - VOR DEINER HAUSTÜR Bozen, 20.10.2015 1 Mobilität bildet die Basis unseres Lebens und Wirtschaftens. Kaum etwas prägt das Leben in der globalisierten

Mehr

23. Dezember 2008 no. 15

23. Dezember 2008 no. 15 Infobrief von Ihr Lieben! 23. Dezember 2008 no. 15 Das Jahr ist schon fast wieder zu Ende. Vielleicht sind Sie noch damit beschäftigt, das eine oder andere für Weihnachten herzustellen oder basteln Sie

Mehr

Nachtflugverbot Logistik kann ausweichen. Prof. Dr. Richard Vahrenkamp Universität Kassel FB Wirtschaftswissenschaften

Nachtflugverbot Logistik kann ausweichen. Prof. Dr. Richard Vahrenkamp Universität Kassel FB Wirtschaftswissenschaften Nachtflugverbot Logistik kann ausweichen Prof. Dr. Richard Vahrenkamp Universität Kassel FB Wirtschaftswissenschaften Wie eilig ist Luftfracht wirklich? Luftfracht ein weithin unbekanntes Geschäftsfeld

Mehr

SPRACHFERIEN KÜNZELSAU 2007

SPRACHFERIEN KÜNZELSAU 2007 CODENUMMER:.. SPRACHFERIEN KÜNZELSAU 2007 Anfänger I. Lies bitte die zwei Anzeigen. Anzeige 1 Lernstudio Nachhilfe Probleme in Mathematik, Englisch, Deutsch? Physik nicht verstanden, Chemie zu schwer?

Mehr

Leseprobe. Florian Freistetter. Der Komet im Cocktailglas. Wie Astronomie unseren Alltag bestimmt. ISBN (Buch): 978-3-446-43505-6

Leseprobe. Florian Freistetter. Der Komet im Cocktailglas. Wie Astronomie unseren Alltag bestimmt. ISBN (Buch): 978-3-446-43505-6 Leseprobe Florian Freistetter Der Komet im Cocktailglas Wie Astronomie unseren Alltag bestimmt ISBN (Buch): 978-3-446-43505-6 ISBN (E-Book): 978-3-446-43506-3 Weitere Informationen oder Bestellungen unter

Mehr

Qualitätsbedingungen schulischer Inklusion für Kinder und Jugendliche mit dem Förderschwerpunkt Körperliche und motorische Entwicklung

Qualitätsbedingungen schulischer Inklusion für Kinder und Jugendliche mit dem Förderschwerpunkt Körperliche und motorische Entwicklung Forschungsprojekt: Qualitätsbedingungen schulischer Inklusion für Kinder und Jugendliche mit dem Förderschwerpunkt Körperliche und motorische Entwicklung Leichte Sprache Autoren: Reinhard Lelgemann Jelena

Mehr

2. Winter-Schnee-Wanderung - 19.01.2013...schnell anmelden!

2. Winter-Schnee-Wanderung - 19.01.2013...schnell anmelden! Melanie Hundacker Von: simply out tours Newsletter Gesendet: Donnerstag, 17. Januar 2013 13:41 An: karsten@simply-out-tours.de Betreff: Schneewanderung am Samstag, neue Touren,

Mehr

Sprachreise ein Paar erzählt

Sprachreise ein Paar erzählt Sprachreise ein Paar erzählt Einige Zeit im Ausland verbringen, eine neue Sprache lernen, eine fremde Kultur kennen lernen, Freundschaften mit Leuten aus aller Welt schliessen Ein Sprachaufenthalt ist

Mehr

Besuch der Wirtschaftsschule in Senden. Impulsreferat "Jugend im Netz" Zielgruppe Jahrgangsstufen 7 mit 11. am 14. Mai 2012

Besuch der Wirtschaftsschule in Senden. Impulsreferat Jugend im Netz Zielgruppe Jahrgangsstufen 7 mit 11. am 14. Mai 2012 Die Bayerische Staatsministerin der Justiz und für Verbraucherschutz Dr. Beate Merk Besuch der Wirtschaftsschule in Senden Impulsreferat "Jugend im Netz" Zielgruppe Jahrgangsstufen 7 mit 11 am 14. Mai

Mehr

La Bohème: Berlin im Café

La Bohème: Berlin im Café meerblog.de http://meerblog.de/berlin-charlottenburg-erleben-und-passend-wohnen/ La Bohème: Berlin im Café Elke Mit einem Mal regnet es richtig. Und es bleibt mir nichts anderes übrig als hineinzugehen.

Mehr

THEMA: DEUTSCHSPRACHIGE LÄNDER

THEMA: DEUTSCHSPRACHIGE LÄNDER Variante A A-1 THEMA: DEUTSCHSPRACHIGE LÄNDER Wo ist das Bild gemacht worden? Warum denkst du das? Welche Tageszeit ist es? Begründe deine Meinung. Was möchten die Mädchen kaufen? Warum wohl? 1. Viele

Mehr

Checkliste für die US-Einreise

Checkliste für die US-Einreise Checkliste für die US-Einreise Durch die angespannte Sicherheitslage des letzten Jahrzehnts haben sich die Einreisemodalitäten für die Vereinigten Staaten von Amerika deutlich geändert. Damit es bei Ihrer

Mehr

Nachtflugverbot Logistik kann ausweichen

Nachtflugverbot Logistik kann ausweichen Nachtflugverbot Logistik kann ausweichen Prof. Dr. Richard Vahrenkamp Universität Kassel FB Wirtschaftswissenschaften Vortrag vor Fluglärmkommission Frankfurt, 30. November 2011 Wie eilig ist Luftfracht

Mehr

Service meets at FRA. Susanne D. Schick und Alexandra Ulm VDR-Herbsttagung, Seeheim 08. November 2012

Service meets at FRA. Susanne D. Schick und Alexandra Ulm VDR-Herbsttagung, Seeheim 08. November 2012 Service meets at FRA FRA besser als Du denkst Susanne D. Schick und Alexandra Ulm VDR-Herbsttagung, Seeheim 08. November 2012 Page 2 FRA besser als Du denkst! Service/Wohlfühlen Page 3 FRA besser als Du

Mehr

Praktikumsbericht Tansania

Praktikumsbericht Tansania Evangelische Religionslehre/Deutsch, M.ed. 2. Semester SoSe 2012 Praktikumsbericht Tansania Vorbereitung Ich habe schon lange nach einem Praktikumsplatz im Ausland gesucht. Dabei orientierte ich mich vor

Mehr

Ausgabe 1. Schuljahr 07 / 08

Ausgabe 1. Schuljahr 07 / 08 Ausgabe 1. Schuljahr 07 / 08 Preis: Wir sind die Reporter unserer Schülerzeitung Schlaue Füchse und stellen uns vor: Tim freut sich darauf, für andere Kinder eine Zeitung zu machen.. Ferris möchte seine

Mehr

Frohe Ostern! Viel Glück! Toi, toi, toi! Alles Gute! Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag! Gute Reise! Frohe Weihnachten! Gute Besserung!

Frohe Ostern! Viel Glück! Toi, toi, toi! Alles Gute! Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag! Gute Reise! Frohe Weihnachten! Gute Besserung! Alles Gute! 61 1 1 Wünsche und Situationen Was kennst du? Was passt zusammen? 2 3 4 5 6 Frohe Weihnachten! Frohe Ostern! Gute Besserung! Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag! Gute Reise! Guten Appetit!

Mehr

Exposé Gebäude 456. Mietflächen in der CargoCity Nord am Flughafen Frankfurt

Exposé Gebäude 456. Mietflächen in der CargoCity Nord am Flughafen Frankfurt Exposé Gebäude 456 Mietflächen in der CargoCity Nord am Flughafen Frankfurt 2 Exposé Gebäude 456 CargoCity Nord der Umschlagort für Sonderfracht Gebäude 456 CargoCity Nord Die 51 Hektar große CargoCity

Mehr

Platz da! Breitere Wege in die Ausbildung. Quelle: laif

Platz da! Breitere Wege in die Ausbildung. Quelle: laif Platz da! Breitere Wege in die Ausbildung Quelle: laif Quelle: laif Was wollt ihr machen? 2 3 Was willst du machen? Mit dem Schulabschluss in der Tasche beginnt ein neuer Lebensabschnitt. Vielleicht hast

Mehr

Heidelberger Bergbahnen

Heidelberger Bergbahnen Bahnen mit Geschichte Heidelberger Bergbahnen Mit uns wird Heidelberg noch schöner. Infos, Preise, Fahrpläne. Die Heidelberger Bergbahnen begeistern jährlich mehr als eine Million Fahrgäste mit eindrucksvollen

Mehr

Sunrise stories. Bauen Sie auf eine stabile Verbindung: Mit Sunrise. «connect» bestätigt: Sunrise ist einfach GUT.

Sunrise stories. Bauen Sie auf eine stabile Verbindung: Mit Sunrise. «connect» bestätigt: Sunrise ist einfach GUT. Sunrise stories Bauen Sie auf eine stabile Verbindung: Mit Sunrise. «connect» bestätigt: Sunrise ist einfach GUT. Günstig ins Ausland telefonieren mit der my country flat. TV Set special: Viel Fernsehen

Mehr