Volkshochschule Semesterplan September 2014 Januar 2015

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Volkshochschule Semesterplan September 2014 Januar 2015"

Transkript

1 Volkshochschule Semesterplan September 2014 Januar 2015

2 VHS Semesterplan 2/ Editorial Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, mit dem Herbstprogramm 2014 möchten wir Ihnen erneut ein vielseitiges und interessantes Bildungsangebot unterbreiten. Bei der Gestaltung des aktuellen Programms war es uns ein Anliegen, Bewährtes weiter zu führen, aber auch neue Impulse zu setzen und dabei aktuelle Entwicklungen und Anregungen unserer TeilnehmerInnen zu berücksichtigen. Unsere Veranstaltungen in den Bereichen Kunst & Handwerk, Musik & Tanz, Bewegung & Entspannung, Gesundheit & Körper, Kochen & Ernährung, Heimat & Brauchtum, Sprachen, Gesellschaft & Wissenschaft, Arbeit & Beruf sowie Computer & Internet bieten Ihnen auf hohem Niveau viele Möglichkeiten, geistig und körperlich fit zu bleiben und sich für neue Aufgaben fortzubilden. Ich lade Sie ein, sich die Zeit zu nehmen, sich über die Angebote der Volkshochschule Wangen-Kißlegg einen Überblick zu verschaffen. Stellen Sie sich Ihr ganz persönliches Programm zusammen gerne sind Ihnen dabei unsere MitarbeiterInnen der Geschäftsstelle behilflich. Ich wünsche Ihnen viel Freude und Erfolg bei den Veranstaltungen der Volkshochschule Wangen-Kißlegg. Ihr Ulrich Mauch Bürgermeister der Stadt Wangen im Allgäu

3 VHS Semesterplan 2/2014 gruss Niemand weiß, was er kann, bevor er s versucht. Publilius Syrus, 1. Jh. v. Chr. Liebe Leserinnen und Leser, der links zitierte Spruch trifft auf viele Lebenslagen zu, aber insbesondere auch auf das Angebot der Volkshochschulen. Hier kommen Menschen zusammen, die etwas von ihrem Wissen und Können weitergeben möchten und Besucher, in denen die vielfältigsten Talente schlummern und darauf warten zum Leben erweckt zu werden. Ich würde mich freuen, wenn Sie von diesen Angeboten regen Gebrauch machen und empfehle Ihnen, auch mal Kurse nach Bauchgefühl auszusuchen, denn niemand weiß, was er kann, bevor... Mit dem Erscheinen dieses Heftes, scheide ich als Leiter der Volkshochschule Wangen aus. Ich bedanke mich bei Ihnen, liebe Leserinnen und Leser für die überwiegend positive Resonanz, wertvolle Anregungen und die fleißige Teilnahme an unseren Kursen. Besonders bedanken möchte ich mich bei meinen engsten Mitarbeiterinnen, Frau Ursula Thanner-Albrecht und Frau Marisa Wagner, für die äußerst kompetente und engagierte Arbeit und das Wohlfühlklima, in dem ich arbeiten durfte. Ich hoffe, dass die Volkshochschule weiterhin die Unterstützung und Wertschätzung durch den Gemeinderat und die Stadtverwaltung erfährt, die für mich immer spürbar war. Ich wünsche allen Lehrenden viel Erfolg bei Ihrer weiteren Tätigkeit und hoffe, dass Sie, liebe Teilnehmerinnen und Teilnehmer, weiterhin die Kurse der Volkshochschule Wangen-Kißlegg in großer Zahl besuchen. Ihr Christoph Heidel Leiter der Volkshochschule Wangen im Allgäu 5

4 VHS Semesterplan 2/ / 7 Diese Seite, Seite 2 und Seite 12: Impressionen aus der Veranstaltung Landlust, Wurzelkraft und wildes Kochen von Sina Lucia Kottmann, Sommersemester 2014 Titelbild: Impression aus dem Clown-Workshop Rote Nase auf und losgestolpert von Anke Biester, Wintersemester 2013 inhalt DIE VHS IN WANGEN 8 Standorte kontakt, anmeldung und Informationen 11 Kontaktdaten 11 Anmeldung und Abmeldung 11 Gebühren 11 Ferienregelung 11 VHS-Gutscheine 11 Bewerbung als DozentIn 11 Wunschkurse 75 Anmeldeformular das kleingedruckte 77 Allgemeine Geschäftsbedingungen 78 Impressum 79 Kalender angebot Exkursionen, Vorträge und Lesungen 13 Euregio-Seminarreihe 16 DozentInnen Exkursionen, Vorträge und Lesungen Kunst und Handwerk Zeichnung und Malerei Skulptur und Plastik Gestaltung und Fotografie Kunsthandwerk und Handarbeit DozentInnen Kunst und Handwerk Musik und Tanz Rhythmische, melodische und experimentelle Töne Klassische, moderne und exotische Schritte DozentInnen Musik und Tanz Bewegung und Entspannung 27 Fitness und Kondition 28 Gymnastik und Prävention 29 Entspannung und Massage 31 Yoga, Pilates und Qigong 34 Outdoor-Aktivitäten 35 DozentInnen Bewegung und Entspannung Gesundheit und Körper Vorbeugung, Pflege und Heilmethoden Achtsamkeit und Körperwahrnehmung Vortragsreihe in den Fachkliniken Wangen DozentInnen Gesundheit und Körper Kommunikation und persönliche Entwicklung Gesellschaft und Wissenschaft 38 Sprache, Präsentation und Außenwirkung 38 Persönliche Entwicklung und soziales Miteinander 40 DozentInnen Kommunikation und persönliche Entwicklung 56 Pädagogik und Erziehung 57 DozentInnen Gesellschaft und Wissenschaft Kochen und Ernährung 41 Saisonales und Fremdländisches 41 Süßes 42 Brot und Brötchen 42 Fair und regional 42 DozentInnen Kochen und Ernährung Garten und Natur 42 Pflanzen hegen und pflegen 42 DozentInnen Garten und Natur Heimat und Brauchtum 43 Studium Regionale 44 Geschichte, altes Handwerk und Traditionen 45 DozentInnen Heimat und Brauchtum Reisen und Erfahren 45 Kunstfahrten 46 Erkundung heimischer Gefilde 47 Überschreiten der Landesgrenzen 47 DozentInnen Reisen und Erfahren Sprachen und Integration 48 Gemeinsamer Europäischer Referenzrahmen 49 Preise für Sprachkurse 50 Deutsch 50 Englisch 51 Französisch 53 Italienisch 54 Japanisch 54 Latein 54 Portugiesisch 54 Spanisch 55 Türkisch 55 Ungarisch 55 DozentInnen Sprachen und Integration Arbeit und Beruf 57 Buchführung und Finanzen 57 DozentInnen Arbeit und Beruf Computer und Internet 58 Beratung zur Kurswahl 58 Grundlagen Windows, Office-Paket und Internet 59 Grundlagen PC-Organisation 59 Softwareanwendungen 60 Digitale Bildbearbeitung 61 Internet und 61 Smartphone und Tablet 63 DozentInnen Computer und Internet Angebote speziell für Senioren 64 Englisch 64 Französisch 64 Italienisch 64 Tanzen 64 Computer 65 DozentInnen der Angebote für Senioren Angebote für Kinder und Jugendliche 64 Ballett 67 Kreatives Gestalten 67 Präsentation und Außenwirkung 67 Englisch 67 Mathematik 68 Wangener Ferienakademie im Herbst 69 DozentInnen für Kinder und Jugendliche Ausstellungen und Kleinkunst 70 Städtische Galerie In der Badstube 71 Joy! Kleinkunst in der Häge-Schmiede

5 VHS Semesterplan 2/ VHS-Geschäftsstelle VHS-Geschäftsstelle, Anmeldung Marktplatz 11 (im Hinderofenhaus) T VHS-ORTE in Wangen se as r st nd a eg wi. st r r m sch l ita sp 16 1 te l im ur z postplatz 7 sa um ar 5 kt e ass r t rls ka strasse klosterberg isny er s tra sse 9 da ue lin 250 meter le 8 eg alw n ka am r ste ö l k se er stras bregenz rs tr as se sse tra igs lieb jahnstrasse dan nec ker weg eb ne vo ge se ns tr as se asse gstr fgan wol 17 str. dies a r pa -eb ert -st ras se se as r t s t pla rkt a m asse er str u a d n li se as r t ns er d n fla se as r st ied ich tst ra sse ark stadtp edr lang e ga sse im herrenstrasse gegenbaurstrasse sän tis we sse nnstra melma fri rg g kn nf zu e ss ga s au th be esel sse tra ofs g we p p ei le ut kir ch e 3 bind stras se ze pp el in str as se nh bah boelk estra sse Realschule W erkraum D.U. 02 und 03 Danneckerweg Realschule A.U Danneckerweg mohrhaus Herrenstraße anton-von-gegenbaur-schule Wolfgangstraße 5 6 sse ra t s r au nb e g ge Jugendmusikschule Lindauer Straße 2 11 Martinstorschule Bahnhofstraße 3 12 Berger-Höhe-Schule Turnhalle Nieratzer Weg 3 13 Kindergarten Im Ebnet Danneckerweg 38 weg buch ravensburger strasse 6 atelier i+ii Buchweg 6 7 Kornhaus Kornhaus 1 8 Wirtschaftsgymnasium Jahnstraße 19, Zugang Kanalweg 9 Stadthalle Jahnstraße 21 erzbergerstras se 2 Frauentor Herrenstraße 36, Raum häge-schmiede Zunfhausgasse 9 / 1 4 Weberzunfthaus Zunfhausgasse 12 5 Badstube Lange Gasse 9 8 / 9 isnyer strasse

6 VHS Semesterplan 2/ / 11 kontakt anmeldung & infos Die fünf Haupthäuser 1 Marktplatz 11 Telefon hinderofenhaus Ein ungewöhnliches Gebäude mit italienischen Einflüssen ist das Hinderofenhaus. Onofrius Hinderofen, einst Mitglied der Ravensburger Handelsgesellschaft, ließ im Jahre 1542 das stattliche Haus an der Ecke Marktplatz / Herrenstraße errichten. Drei Jahre nach dem verheerenden Brand, der den größten Teil der Oberstadt vernichtet hatte, entstand dieser hoch aufragende Renaissancebau. Er zeigt schlichte, aber kraftvolle Konturen. Besonders reizvoll ist der kleine Innenhof. Das Haus wurde 1582 von der Stadt erworben und diente verschiedenen Zwecken, unter anderem dem Konvent der Kapuziner und als städtisches Kanzleigebäude kam das Haus an Bayern, danach an Württemberg konnte die Stadt den historischen Bau vom Land Baden-Württemberg zurückkaufen. Nach gründlicher Sanierung wurde 1996 im Erdgeschoss das Hinderofen-Café eröffnet. Alle übrigen Räume werden von der Stadtverwaltung und der VHS genutzt. Die Stadt Wangen zeigt während der Dienstzeiten eine Dauerausstellung mit 34 Exponaten des in Wangen verstorbenen Künstlers Prof. Wolfgang von Websky. Sie gehören zur Epoche des Expressiven Realismus. Die Besichtigung ist kostenlos. Im Hinderofenhaus befindet sich die Geschäftsstelle und Leitung der VHS. 2 Herrenstraße 36 frauentor Den markanten Abschluss der Herrenstraße bildet das Frauentor. Wann es gebaut wurde, ist nicht überliefert. Vermutlich besteht es seit der Stadtgründung im 12. Jahrhundert. In den Urkunden wird das Stadttor, das auch Ravensburger Tor genannt wird, erstmals 1472 erwähnt. Seine heutige Form erhielt es wie das Martinstor im Jahr 1608 und trägt seither die Handschrift der Renaissance wurde es zuletzt außen renoviert. Im östlichen Anbau des Frauentors finden Sprachkurse der VHS statt. 3 Zunfthausgasse 9 / 1 HÄGE-SCHMIEDE Die Häge-Schmiede ist als Färberstätte erbaut und später als Schmiedewerkstatt genutzt worden. Der Wangener Schmied Marzell Häge hat sie zuletzt betrieben. Die Stadt hat sie nach seinem Tode in Besitz genom- men und von 1990 bis 1992 umgebaut. Heute befindet sich im Erdgeschoss ein Veranstaltungsraum mit beweglicher Bestuhlung und Zuschauererhöhung, im ersten Obergeschoss ein Ballettsaal mit Spiegelwand und im zweiten Obergeschoss ein Seminarraum. Ihre heutige Form erhielt sie wie das Martinstor im Jahre 1608 und trägt seither die Handschrift der Renaissance wurde sie zuletzt außen renoviert. Die Häge-Schmiede ist Veranstaltungsort für die JOY-Kleinkunst. Außerdem finden im Ballettsaal Tanz-, Yoga-, Pilates- und Gymnastikkurse statt. 4 Zunfthausgasse 12 1 Kontakt 2 Öffnungszeiten Montag, Dienstag, Mittwoch, Freitag: Uhr Donnerstag: Uhr 3 weberzunfthaus Das Weberzunfthaus wurde im Jahr 1347 erbaut und ist nach dem Rathaus der älteste noch stehende Profanbau in Wangen. Es wurde von der Weberzunft, der größten der vier Handwerkerzünfte in Wangen, errichtet. Als alle anderen Zunfthäuser aufgegeben worden waren, kamen alle Zünfte in dem prächtigen Gebäude zusammen. Im Weberzunfthaus spielte sich überwiegend das gesellschaftliche Leben der Stadt ab. In den vergangenen 200 Jahren wurde es zum Wohnen, als Lagerstätte und Viehstall genutzt, ehe die Stadt es 1994 vollständig erwerben und sanieren konnte. Im Jahr 1998 wurde das Weberzunfthaus wieder eröffnet. Der schönste Raum ist der alte Zunftsaal mit Wandmalereien aus der Renaissance und einem wiederhergestellten Kachelofen. Dort finden heute Konzerte, Vorträge und ähnliche Veranstaltungen statt. Im Erdgeschoss befindet sich ein Café, im übrigen Haus verteilen sich verschiedene Seminarräume, darunter ein komplett ausgestatteter Computerraum. Im Weberzunfthaus werden Seminare nahezu aller Fachrichtungen durchgeführt. 5 Lange Gasse 9 städtische galerie in der badstube Die ehemalige Obere Badstube hat eine bewegte Vergangenheit und wurde früher als öffentliche Badeanstalt, später als Wanderarbeitsstätte und Obdachlosenunterkunft genutzt. Seit 1993 ist im ersten Geschoss die städtische Kunstgalerie untergebracht. In wechselnden Ausstellungen wird Kunst des 20. Jahrhunderts gezeigt. Über das Ausstellungsprogramm entscheidet der Galeriekreis, dem Beauftragte aller Gemeinderatsfraktionen und interessierte Bürgerinnen und Bürger der Stadt angehören. Ein weiterer konzeptioneller Schwerpunkt gilt der zeitgenössischen Kunst der Region. Die Verwaltung der Städtischen Galerie liegt in der Hand der Volkshochschule. Geschäftsstelle ( Postanschrift ) Volkshochschule Wangen im Allgäu Marktplatz Wangen 4 Kontakt Telefon Telefax Internet Allgemeine Geschäftsbedingungen s. Seite 79 Inhaltsverzeichnis s. Seite 7 5 Anmeldung und Abmeldung Semester 02/2014 September 2014 Januar 2015 Kursbeginn: 22. September 2014 Anmeldung Für alle Kurse ist eine Anmeldung vor Kursbeginn nötig. Die Anmeldung zu einem oder mehreren Kursen ist sowohl persönlich vor Ort, über die Internetseite, telefonisch, per Fax oder Post, als auch durch eine Unterschrift auf der Weitermeldeliste möglich. Wenn Sie sich per Fax oder Post anmelden möchten, nutzen Sie bitte das Anmeldeformular auf Seite 74. Sie erhalten keine Anmeldebestätigung, sondern werden nur benachrichtigt, falls der Kurs ausfällt oder ausgebucht ist. Eine Anmeldung zu Vorträgen ist in der Regel nicht notwendig. Anmeldefristen Bitte melden Sie sich rechtzeitig zu den Kursen an. Angebote, die drei Tage vor Beginn des Kurses nicht die gewünschte Teilnehmerzahl haben, müssen abgesagt werden. Die verfügbaren Plätze einer Veranstaltung werden in der Reihenfolge des Eingangs der Anmeldung belegt. Für wenige Kurse (v. a. Studienfahrten, Kunstreisen, Exkursionen) gibt es Anmeldefristen. Diese sind in der Ausschreibung aufgeführt. Stammkunden-Anmeldung In einigen Bereichen ist bereits vor Semesterende eine Anmeldung für die weiterführenden Kurse möglich. Wir bitten um Verständnis, wenn deshalb einige wenige Kurse schon vor Anmeldebeginn belegt sind. Wir beraten Sie jedoch gerne über mögliche Alternativen. Bei großer Nachfrage bemühen wir uns, Zusatzkurse einzurichten. Abmeldung Sie können sich bis fünf Werktage vor Kursbeginn von einem Kurs abmelden. Ausgenommen sind Kurse mit Anmeldeschluss, z. B. Kunstfahrten, Reisen, Studienfahrten. Bei Sprachkursen ist ein Rücktritt bis zu drei Werktagen vor dem zweiten Kurstermin möglich. Die Abmeldung muss schriftlich bzw. mündlich in der VHSGeschäftsstelle erfolgen. Im Krankheitsfall ist eine Abmeldung vom laufenden Kurs nur mit einem ärztlichen Attest möglich; die Kursgebühren werden anteilig berechnet. Eine Abmeldung beim Dozenten gilt nicht als Abmeldung. Mindestbeteiligung Kurse mit einer Belegung unter der eingeplanten Mindestbeteiligung können nur dann durchgeführt werden, wenn die Teilnehmer bereit sind, die Kursgebühr für die fehlenden Personen auszugleichen. Gesundheitskurse Gesetzliche Krankenkassen fördern die Teilnahme an Gesundheitskursen. Bitte erkundigen Sie sich bei Ihrer Krankenkasse vor Kursbeginn. Eine Teilnahmebescheinigung können Sie nach Beendigung des Kurses bei der VHS-Geschäftsstelle erhalten. Ferienregelung Ferientermine Unterrichtsfreie Tage und Schulferien gelten auch für VHS-Kurse, soweit nichts anderes vereinbart wurde. Herbstferien: Oktober 2014 Weihnachtsferien: 22. Dezember Januar 2015 Gebühren VHS-Gutscheine Bezahlung der Kursgebühr Wir bitten um Teilnahme am Lastschriftverfahren. Geben Sie deshalb bitte schriftlich die genaue Kontoverbindung an. Die Abbuchung wird durch die VHS Wangen veranlasst. Eine Überweisung der Gebühren ist möglich. In der Geschäftsstelle (Adresse siehe links) erhalten Sie Gutscheine für VHS-Kurse. Gebührenermäßigung Ermäßigungsberechtigt sind: SchülerInnen, Auszubildende, StudentInnen, Au-Pair-SchülerInnen, Menschen mit Behinderung (mind. 50%), Alleinerziehende, Kinderreiche (ab drei Kindern, für die Kindergeld bezahlt wird), Arbeitslose, Sozialhilfeempfänger. Der Nachweis (z.b. Ausweis, Wangener Karte) muss vor Kursbeginn bei uns eingehen. Eine nachträgliche Ermäßigung ist nicht möglich. VHS im Tauschring Lindau- Wangen Es ist möglich, Kursgebühren in der Tauschringwährung Talente zu bezahlen. ( 1 Talent entspricht 1, ). Sachleistungen müssen in Euro bezahlt werden. Für einzelne Kurse, in denen die VHS nicht der alleinige Veranstalter ist, ist Talente -Zahlung nur auf Anfrage möglich. Bitte legen Sie bei der Anmeldung der VHS Ihren gültigen Tauschring-Mitgliedsausweis vor. Weitere Infos: und mittwochs von Uhr im Bürgeramt Wangen. Bewerbung als DozentIn Haben Sie ein besonderes Steckenpferd? Sie sind ExpertIn auf einem speziellen Gebiet? Sie haben Spaß daran, Ihre Kenntnisse, Fertigkeiten, Ihr Wissen an Erwachsene, Kinder und/oder Jugendliche weiterzugeben? Dann nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf. Wir freuen uns über Ihr Interesse, beraten gerne und informieren Sie über die nötigen Voraussetzungen. Wunschkurse Gerne nehmen wir Anregungen zur Gestaltung unseres Angebots auf. Für Gruppen und Vereine organisieren wir Veranstaltungen auch zu Themen, die nicht im derzeitigen Programm der Volkshochschule erscheinen. Setzen Sie sich gerne mit uns in Verbindung.

7 VHS Semesterplan 2/2014 Angebot exkursionen, vorträge & Lesungen exkursionen, Vortrage & Lesungen Angebot EuregioSeminarreihe E VHS Bregenz Birgit Rietzler In Mutters Stübele Schtubat und Museumsführung im Bregenzerwald Typisch Bregenzerwälderisches, sprachliche Besonderheiten und Mundartlieder. Als Einstimmung zur Schtubat führt uns der Museumsleiter Herbert Klas durch das bäuerliche Museum Mesmers Stall. Er wird uns anhand einer interessanten Sammlung der Alten Landwirtschaft das bäuerliche Leben und urige Bregenzerwälder Dialektausdrücke näher bringen. Danach wechseln wir in das Wirtshaus zur Schtubat. Die Autorin Birgit Rietzler liest und erzählt Kurioses, Humorvolles und Hintergründiges. Sie wird uns mit Geschichten, Texten, Gedichten und Wortspielereien im Bregenzerwälder Dialekt unterhalten. Zahlreiche Gedichte von ihr wurden von Vorarlberger Musikschaffenden vertont, u. a. auch von Heidi Egender, die unsere Schtubat-Stunde mit Mundartliedern und Gitarrenklängen begleiten wird. Im Anschluss besteht die Möglichkeit, den Ausflug kulinarisch genussvoll und noch einmal typisch wälderisch ausklingen zu lassen, etwa mit echten Bregenzerwälder Käsknöpfle... Anmeldung über VHS Bregenz, T oder Samstag , Uhr Treff: Mesmers Stall, Hof 579, AU 6861 Alberschwende, Österreich (inkl. Eintritt) 17, V VHR Rorschach Peter Eggenberger Witzig und spritzig: Humor aus dem Appenzellerland Peter Eggenberger erzählt vergnügliche Geschichten rund um originelle und teils landesweit bekannte Leute, über verblüffende Zwischenfälle und erstaunliche Begebenheiten, die bis heute unvergessen sind. Erleben Sie die Kraft bodennaher Dialekt-Geschichten und genießen Sie Humor und Lachen als älteste und billigste Medizin ohne jegliche Nebenwirkungen. Entspanntes Schmunzeln und herzhaftes Lachen sind Balsam für die Seele und schaffen Abstand zum oft grauen Alltag. Empfehlung: Fahren Sie mit der Bergbahn ab Rorschach ins Biedermeierdorf Heiden. Machen Sie im Anschluss einen Dorfrundgang oder eine gemütliche Wanderung auf dem Witzweg von Heiden nach Walzenhausen. Rückfahrt nach Rorschach mit der Bergbahn Walzenhausen-Rheineck oder SBB möglich. Infos und Kontakt: oder www. peter-eggenberger.ch, Tourist Information, T oder Ohne Anmeldung. Samstag , Uhr Lindensaal, Hotel Linde, CH 9410 Heiden CHF 10. V VHS Konstanz-Singen e. V. Prof. Dr. Konrad Kunze Alemannisch was ist das? Herkunft, Verbreitung und Bedeutung unseres Dialekts Was ist Alemannisch, was ist Schwäbisch? Warum sagen manche Alemannen Erdepfel, andere Grumbiire? Wo, seit wann und warum nennen manche den Hahn Gickel, andere Gockel oder Guller? Wie wird unser Dialekt erforscht, welche Zukunft hat er? Der Vortrag behandelt solche und andere Fragen wissenschaftlich kompetent, aber leicht verständlich und sehr unterhaltsam. Anhand zahlreicher Sprachkarten, aus denen der Verlauf von Dialektgrenzen etwa zwischen Huus und Haus, zwischen Matte und Wiese usw. ersichtlich ist, vermittelt er einen Überblick über Grenzen, Geschichte und Leben unseres Dialekts. Der Sprach- und Literaturwissenschaftler Konrad Kunze hat bis zu seinem Ruhestand an der Universität Freiburg gelehrt. Anmeldung über VHS Konstanz-Singen, T oder Mittwoch , Uhr Stadthalle Singen 6, (erm. 4, ) V BB1404 VHS Friedrichshafen Angela Staberoh Mundartpflege: Stadtführung auf Schwäbisch 12 / 13 V Vortrag E Exkursion N Neu (in diesem Semester erstmals angeboten) K Angebot in Kißlegg V VHS Lindau Inge Wasmund, Jacob Fauser, Marigret Brass-Kästl Lindauer Mundart mit Klaviermusik und Gedichten von Heinrich Götzger Zuvor gibt die Stadtheimatpflegerin Marigret BrassKästl eine kurze Einführung in die Werke von Heinrich Götzger und in die Besonderheiten seiner Gedichtszyklen. Heinrich Götzger, der im Jahr 1900 geborene Sohn einer angesehenen, seit Generationen in Lindau ansässigen Baumeisterfamilie und selbst Architekt und Baumeister der Oberpostdirektion, hat die besondere Mundart der Lindauer Insel bewahrt, kultiviert, verschriftlicht und in zwei kleinen Gedichtsammlungen festgehalten. Als Heinrich Götzger nach seiner Pensionierung wieder in Lindau lebte und unter anderem sein Buch über Das Bürgerhaus der Stadt Lindau im Bodensee verfasste, lernte er Inge Wasmund kennen: Auch sie war und ist eng auf der Insel verwurzelt, ihr las Götzger seine Gedichte vor, so dass Sprachmelodie und Tonfall erhalten blieben, sie ist durch diese CD zur Stimme des Insel-Lindauer Alemannischen geworden. Gemeinsam mit Marigret Brass-Kästl hat sie 20 Gedichte aus Stiller Tag und dem Lindauer Buebejohr ausgewählt, die in besonderer Weise die Stadt, die Menschen und den See mit seinen Stimmungen erfassen. Jacob Fauser wird sich am Klavier von Götzgers Sprache und vom See mit eigenen Kompositionen inspirieren lassen. Im Anschluss an die Veranstaltung besteht die Möglichkeit einer Stadtführung. Anmeldung über VHS Lindau, Uferweg 7, Lindau, T oder Samstag , Uhr Treff: Altes Rathaus, Bismarckplatz 4 6, Angela Staberoh, bekannt durch ihr Buch Wir Häfler, V VHS Konstanz-Singen e.v. Bruno Epple erzählt Ihnen bei einem Rundgang die Geschichte Wosches Lesung in alemannischer der Stadt auf Schwäbisch. Schon seit Jahren widmet und hochdeutscher Sprache sich die mehrfache Buchautorin der Mundartpflege. Eine Lesung mit dem großen Dichter und Maler vom Im Auftrag des Fördervereins Schwäbischer Dialekt Bodensee, ist nicht zuletzt durch die Eleganz seiner des Regierungspräsidiums Tübingen hielt sie in den alemannischen Sprache ein unvergessliches Erlebnis. vergangenen Jahren an mehreren oberschwäbischen Bruno Epple studierte Germanistik, Geschichte und Schulen Zeppelin-Zeitreisen auf Schwäbisch ab. SelbstFranzösisch und unterrichtete als Gymnasialprofessor verständlich sind zu dieser unterhaltsamen Führung am Bodensee. Über das Studium mittelalterlicher Liteauf der Basis von Wir Häfler Eingeborene ebenso einratur, kam er in jungen Jahren zur Mundartlyrik. Seitgeladen wie Schwäbisch-Anfänger und Reigschmeckher ist er freier Autor in alemannischer und hochte. Was moinscht? Do kenntet mr doch a mol mitmadeutscher Sprache und Künstler, der Bilder malt und che! Anmeldung über VHS Friedrichshafen, CharlottenSkulpturen schafft. Er ist Träger des Bodensee-Literaturstraße 12/2, Friedrichshafen, T preises, der Johann-Peter-Hebel-Medaille der Muetoder tersproch-gsellschaft und der Verdienstmedaille des Samstag , Uhr Landes Baden-Württemberg. Anmeldung über die Treff: Tourist-Info Friedrichshafen 9,80 VHS Konstanz-Singen, T ,

8 VHS Semesterplan 2/2014 Angebot exkursionen, vorträge & Lesungen V Vortrag E Exkursion Anmeldungen zur Euregio-Seminarreihe: Bitte melden Sie sich mit Kursnummer direkt bei der jeweiligen VHS an. N Neu (in diesem Semester erstmals angeboten) K Angebot in Kißlegg Donnerstag , Uhr VHS Konstanz, Katzgasse 7 6, (erm. 3, ) V Oberallgäuer Volkshochschule Max Adolf Allgäuer Innenansichten Die Allgäuer Innenansichten bieten einen humorvollen Blick auf das Leben im Allgäu. Wie verdammt bin ich da bloß hineingeraten? Das denkt sich so mancher Allgäuer, wenn er plötzlich freundlich sein soll zu den Touristen, oder die Kinder vor den Herausforderungen des 21. Jahrhunderts beschützen will. Doch im Spannungsfeld zwischen Moderne und Altertum, Globalisierung und Heimat, Dialekt und Hochdeutsch, Familie und Beruf, beweist das Allgäuer Volk, wie so oft in seiner bewegten Geschichte, seine Wandlungsfähigkeit. Wer Lust hat unsere liebenswerte Region neu zu entdecken, ist hier genau an der richtigen Adresse. Das Angebot richtet sich an alle, die gerne im Allgäu leben, oder unser Allgäu gerne besuchen. Im Idealfall haben wir nach dem Seminar voneinander etwas über die Allgäuer Lebensart gelernt, und sagen Du zueinander. Hosch Luscht? Nochat meld die glei a! Anmeldung: Oberallgäuer Volkshochschule, T oder Samstag , Uhr Oberallgäuer Volkshochschule, Hindelanger Str. 37, Sonthofen, 1. OG, Raum 02 24, V BB2002 VHS Friedrichshafen Hubert Klausmann Zwischen Schwäbisch und Alemannisch Die Mundarten des Bodenseeraums Das östliche Bodenseeufer gehört mit seinen angrenzenden Gebieten zu den spannendsten Dialekträumen im süddeutschen Sprachraum. Hier finden wir in den heutigen Mundarten sowohl Relikte aus der römischen Vergangenheit als auch Neuerungen der letzten Jahrzehnte, die zum Beispiel zu einer Verschiebung der schwäbisch-alemannischen Sprachgrenze führen. Gleichzeitig war und ist das Gebiet auch ein Einfallstor für Neuerungen, die aus dem schwäbischen Raum bis weit nach Vorarlberg vordringen. Anhand zahlreicher Karten aus den verschiedensten Sprachatlasprojekten der letzten Jahrzehnte werden all diese Aussagen eindrücklich belegt, wobei sowohl lautgeographische als auch wortgeographische Besonderheiten dokumentiert werden. Hörproben aus den einzelnen Regionen werden das Gesamtbild abrunden. Prof. Dr. Hubert Klausmann ist außerplanmäßiger Professor für volkskundliche Dialektologie am Ludwig-Uhland-Institut der Universität Tübingen, wo er in den vergangenen fünf Jahren das Projekt Sprachalltag in Nord-Baden- 14 / 15 Euregio-Seminarreihe: Mundart Die Euregio-Seminare sind gemeinsame Angebote der Volkshochschulen Bodenseekreis, Bregenz, Friedrichshafen, Kempten, Konstanz-Singen, Kreuzlingen, Leutkirch, Lindau, Oberallgäu, Radolfzell, Ravensburg, Rorschach, Wangen, Weingarten, Bildungshaus Stein Egerta/FL und Südtirol, Pfullendorf. Die TeilnehmerInnen haben Gelegenheit, den gemeinsamen Natur-, Kultur- und Wirtschaftsraum zu erleben und dabei gutnachbarschaftliche Kontakte in einer internationalen Gruppe zu erleben. Das Wintersemester 2014 steht unter dem gemeinsamen Thema Mundart. Mundart und Dialekt bedeuten nicht nur eine sprachliche Verbundenheit mit der Region, in der man aufgewachsen ist oder lebt. Mundart und Dialekt beschreiben ein Lebensgefühl, verbinden mental mit der Heimatregion und stiften Identität. Obwohl die Mundart bis vor Jahrzehnten noch zum sprachlichen Alltag gehörte, scheint sie sich schnell zu wandeln oder droht sogar, aus der Sprachwelt gerade der jüngeren Bevölkerung zu verschwinden. Die Euregio-Seminarreihe vermittelt einen Überblick über Grenzen, Geschichte und Leben der Dialekte der Bodenseeregion in ihrer erstaunlichen Vielfalt. Lassen Sie sich von der Eleganz der heimischen Mundarten in schwäbischalemannischer Sprache überraschen! Württemberg geleitet hat. Heute leitet er das ArnoRuoff-Archiv, die größte Sammlung von Mundartaufnahmen im deutschen Sprachraum. Jahrzehntlang war der Referent auch Mitarbeiter am Vorarlberger Sprachatlas. Ohne Anmeldung. Mittwoch , Uhr (2 UE) VHS Friedrichshafen, Charlottenstraße 12/2, Friedrichshafen, Vortragssaal 1 (EG) 7, V F VHS Ravensburg Wolfram Frommlet Mundart von Zapferäse, Schofseckl ond GroSSkopfete Belächelt, verspottet, kabarettistisches Element für die einen. Mundart als Synonym für Muff und Mief, reaktionäre Werte und Provinz. Undenkbar für eine berufliche Karriere in Zeiten von Dynamik und Flexibilität. Kantig, authentisch, ein Synonym für Verwurzelung, Identität und Volksnähe für die anderen. Dialekte sterben aus oder werden flacher, klagen die einen, sie blühen auf, freuen sich die anderen, weil Menschen nach Verortung suchen, nach dem Kleinen, als Antwort auf die großen Institutionen der EU, weil Mundart entschleunigt in Zeiten allgegenwärtiger Beschleunigung. Die gegensätzlichen Positionen werden wir analysieren und die Zwischenräume: Ist Mundart vielfältiger, psychologischer, als Hochsprache? Ist Dialekt gar dialektisch, weil sich mit ihm raffinierter umgehen lässt als mit normierter Hochsprache? Was lässt sich in Dialekt nicht oder nur ganz anders sagen als in der Hochsprache? Gibt es eine Syntax zum Geschriebenen? Was sind die Slangs in Migrantenkulturen? Eine neue Form der Mundart? Ein soziokultureller Rückblick: wie Mundarten ausgrenzend wirkten in Schule und Beruf, sie sich emanzipierten über die Politik, aufgewertet wurden in den Hessischen Rahmenrichtlinien oder durch Filmemacher und Literaten; die Bedeutung der Mundart in der oral literature, der Erzählten Geschichte, in der Geschichte von unten. Ein aktueller politischer Blick: die Beziehungen zwischen Mundartblüte und der Renaissance von Regionalsprachen in vielen Ländern Europas und anderen Kontinenten; Statements gegen zunehmende Zentralisierung, gegen Globalisierung, gegen entfremdete Verhältnisse? Dazu Beispiele aus Mundart-Literaturen der Region (Thaddäus Troll, Sebastian Blau, Wendelin Überzwerch u. a.), aus Dokumentarfilmen, die der Referent mit Zeit-Zeugen in Mundart in Ravensburg gedreht hat, mit unverwechselbaren Originalen, einige Originaltöne aus Radiosendungen und mundartliche Delikatessen zum Verkosten. Anmeldung bis über VHS Ravensburg, Wilhelmstraße 5, Ravensburg, /-12 V VHS Kempten Brigitte Schwarz oder Anklänge aus dem Nibelungenlied Samstag , Uhr von Goggl-Boiner, hure Siach bis Treff: Uhr, VHS Ravensburg, Wilhelmstraße 5, Min Wib Ravensburg 12, Der Dialekt ist eine tolle Sprache und ist leider vom Aussterben bedroht. Beim Goggl muuəs ma Boiner V Erwachsenenbildung Stein Egerta aafiisl. Diese und andere Redensarten stellt Brigitte Katja Langenbahn-Schremser Mathias Ospelt Schwarz, Mitautorin des Dialektwörterbuches von BayVo Samikloos, Krampus und Kreschtkind: erisch Schwaben, vor. Beim Goggl muuəs ma Boiner Liechtensteiner Mundarttexte zum aafiisl. Damit drückt man aus, dass man das Fleisch Advent vom Knochen des Hähnchens abnagen muss. Brigitte Vor dem knisternden Kaminfeuer im Salon der Stein Schwarz beschreibt im Dialektwörterbuch diese und Egerta tauchen die Teilnehmenden in eine literarische weitere ca Begriffe und Redewendungen aus Vorweihnachtszeit ab. Die Adventslesung soll zur eider Mundart zwischen Iller und Lech und zwischen genen Lektüre Liechtensteiner Literatur animieren. Die Nördlingen und Oberstdorf und spiegelt in den WörSchauspielerin Katja Langenbahn-Schremser und der tern das Leben unserer Eltern und Großeltern wider. Autor Mathias Ospelt lesen in vorweihnachtlicher AtUm den Lesern diese Welt näher zu bringen, wurden mosphäre Mundart-Gedichte und -Kurzgeschichten zu den Bedeutungsangaben immer wieder Erklärunvon Liechtensteiner Autorinnen und Autoren. Anmelgen angefügt, in denen Gegenstände, bäuerliche Tädung über Erwachsenenbildung Stein Egerta, Schaan, tigkeiten, Bräuche und Vieles mehr beschrieben wert oder den. Auskünfte über die Herkunft der Wörter führen Sonntag , Uhr in eine Welt der Sprache, die zeigt, dass unsere DiaSeminarzentrum Stein Egerta, In der Steinegerta 26, lekte nicht selten mittelalterliche Bedeutungen be(fl) 9494 Schaan CHF 25, wahrt haben oder dass auch schon in früherer Zeit, Wörter aus fremden Sprachen entlehnt wurden. Im V E VHS Weingarten Allgäu, wo die Menschen lange Zeit abgeschieden gebernhard Bitterwolf lebt haben, treffen wir noch auf eine unfassbare DiaSchwäbischer Advent: lektvielfalt. Jedes Dorf ist hier eine kleine Sprachinsel. Auf, Ihr Hirta, ond tremslat it lang! In Oberstdorf etwa hat sich das Schwäbische viel vom Der oberschwäbische Barde Bernhard Bitterwolf führt Mittelhochdeutschen bewahrt: statt mein Haus, mein durch einen schwäbisch adventlichen Abend. Unter Weib heißt es hier: Min hus, min wib. Klingt wie dem Motto Auf, Ihr Hirta, ond tremslat it lang! stellt aus dem Nibelungenlied. Im schwäbischen Wortschatz Bitterwolf die Tradition der Hohstuben im Schwäbifunkelt uns eine Welt entgegen, wie sie unsere Eltern schen vor und beleuchtet die verschiedenen Aspekte und Großeltern erlebten. Doch inzwischen verblasst der Zeit des Wartens auf das heilige Christfest. Im Mitder Dialekt immer mehr, selbst in Gegenden wie telpunkt stehen Lieder und Texte zur Adventszeit aus Oberstdorf. A hure Siach, zglufet, Trüfkändl. Was für dem Schwäbischen von früher bis heute. Die Texte der eine tolle Sprache! Brigitte Schwarz gibt Einblicke in überlieferten Advents- und Weihnachtslieder zeugen die Geschichte einer Sprache, die ältere Lebenswelten von einer tiefen und dennoch heiteren Volksfrömmigerlebbar macht. Anmeldung und Informationen: VHS keit. Bernhard Bitterwolf musiziert auf teils historikempten, T , schen Instrumenten, wie sie in den adventlichen HohSamstag , Uhr VHS Kempten, stuben im Einsatz waren. Natürlich lädt der Musikant Bodmanstraße 2, Kempten, Raum 001 auch zum Mitmachen ein; denn die erlebte Gemeinkostenlos schaft war es, die die Menschen zur Hohstube hinzog. Freuen Sie sich auf eine vergnügliche und unterhaltv GA VHS Bodenseekreis/Kressbronn same Unterbrechung der sonst so üblichen AdventsIngrid Koch Günther Bretzel hektik. VVK und Anmeldung ab über VHS WeinSchlag auf Schlag am Vormiddag: garten, T , Die Schwäbisch-vergnügliche Matineé Karten müssen abgeholt werden! Flüchtig kennengelernt hatten sich die beiden bei der Mittwoch , Uhr feinen Ravensburger Faschingsgesellschaft Milka, sich Kulturzentrum Linse, Liebfrauenstraße 58, aber dann aus den Augen verloren. Erst Ende Weingarten VVK 10, AK 12,

9 VHS Semesterplan 2/2014 Angebot exkursionen, vorträge & Lesungen kunst & Handwerk 16 / 17 Kunst & Handwerk trafen sie sich er singend, sie schwätzend auf einer Veranstaltungsbühne in Friedrichshafen rein zufällig wieder und spürten sofort, dass es basst, sie sich also gut ergänzen so gut sogar, dass sie spontan eine Wiederholung ins Auge fassten. Seither tourt, so es die Zeit erlaubt, das Zufalls-Duo Bretzel/Koch erfolgreich durchs Ländle und freut sich, wenn ein begeistertes Publikum von Mal zu Mal bestätigt: Ihr basset fei subber zamme.. Nun, die Tettnangerin Ingrid Koch, gefragter denn je, verpackt Erlebtes und Beobachtetes in präzise gereimte schwäbische Gedichte und überrascht mit ihren Pointen die Zuhörer just in dem Moment, wenn sie gar nicht mehr damit rechnen. Der Friedrichshafener Günther Bretzel nimmt sich bekannter Melodien und Ohrwürmer an und hüllt seine schwäbischen Liedtexte auf umwerfend komische Weise in die jeweils passende Geschichte, die mol stimmt oder au it, wie er vorsichtig anmerkt. Mit Erfolg: die Leute lachen sich halbkrank. So ist jeder für sich hörenswert; zusammen aber sind sie ein Humorpaket erster Güte. In oim Wort: s basst! Sonntag , Uhr (1,67 UE) Bücherei, Hauptstraße 19, Kressbronn 6, (Schüler 4, ) VHS Wangen Bernhard Bitterwolf Oberschwäbische Mundart lebendig wie nie Totgesagte leben länger in den letzten Jahren steigt die Nachfrage nach Mundartliteratur und nach Veranstaltungen, in denen das Schwäbische gepflegt wird. Gerade in Oberschwaben gab und gibt es eine Vielzahl an Mundartautorinnen und -autoren, die ganz unterschiedliche Zugänge zu ihrer Muttersprache haben. Teils zum Nachdenken anregend, aber immer mit viel Humor halten sie ihren Mitmenschen den Spiegel vor. Bernhard Bitterwolf aus Bad Waldsee, ein profunder Kenner der oberschwäbischen Mundartszene, stellt eine Reihe von oberschwäbischen Literaten vor, führt in deren Werke ein und zitiert Texte aus ihren Sprachwerkstätten. Natürlich soll an diesem Nachmittag auch aktiv die Mundart gepflegt werden, deshalb ist das Publikum zum Singen schwäbischer Lieder eingeladen. Samstag , Uhr Weberzunfthaus, Saal, 1. OG 10, DozentInnen Vorträge, Exkursionen und Lesungen Max Adolf Kulturpreisträger Landkreis Oberallgäu 2011 Bernhard Bitterwolf Oberschwäbischer Barde Marigret Brass-Kästl Stadtheimatpflegerin Günther Bretzel Peter Eggenberger Witzwegerfinder und Autor vergnüglicher Geschichten Bruno Epple Dichter und Maler aus Wangen Jacob Fauser Pianist Wolfram Frommlet Journalist, Dozent, Autor, Kulturschaffender Prof. Dr. Hubert Klausmann Leiter des Arno-Ruoff-Archivs Ingrid Koch Prof. Dr. Konrad Kunze Sprach- und Literaturwissenschaftler Katja Langenbahn-Schremser Schauspielerin Mathias Ospelt Autor, Studienleiter im Team der Erwachsenenbildung Stein Egerta (Liechtenstein) Birgit Rietzler Mundartdichterin und Autorin Brigitte Schwarz Mitautorin des Dialektwörterbuches von Bayerisch Schwaben Angela Staberoh Buchautorin Inge Wasmund Zeichnung und Malerei Mittwochs Uhr, (4 x) Buchweg 6, Atelier 2, 2. OG 74, (erm. 52, ) N Jolanta Szalanska Malen für Anfänger Reinhard Bufler Tiefdruck Radierung Dieser Kurs bietet Ihnen einen Einblick in die verschiedenen Techniken der Radierung mit ihren vielfältigen gestalterischen Möglichkeiten. Sowohl Anfänger als auch Fortgeschrittene sind herzlich eingeladen, mit diesem Medium zu experimentieren und eigene kleine Kunstwerke zu erstellen. 12, Materialkosten sind in der Kursgebühr enthalten. Zusätzliche Kosten für Papier und Platten (ca. 10, ) werden im Kurs abgerechnet. Freitag , Uhr, Samstag , Uhr, Sonntag , Uhr (3 x) Buchweg 6, Atelier 1, 2. OG 98, N Jolanta Szalanska Stillleben, Gegenstände, Objekte, Räume, Blumen, Früchte. Teilnehmer erstellen selber den Farbenkreis anhand einer Einführung durch die Dozentin. Farben mischen, komplementäre Farben kennenlernen, Teilung in warme und kalte Töne, Kontraste auf dem Bildträger, Bildfläche komponieren, Komposition malen in z. B. BlauTönen, Rot-Tönen, Grün-Tönen, Grau-Tönen usw. Die Stillleben werden von der Dozentin vorbereitet. Mitzubringen: Acrylfarben, Pinsel, Buntstifte, Öl-Kreide, Papier und/oder Karton. Freitags Uhr, (4 x) Frauentor, Raum 3, 2. OG 74, (erm. 52, ) Anatoli Basyrov Menschliche Figuren zeichnen Blitzstudien Zeichnen nach Modell. Teilnehmer wechseln als Modelle jeweils nach 15 Minuten. Freunde als freiwillige Modelle sind gern gesehen für Kopfstudien. Wie ist die Kopfform gebaut? Blitzskizzen und Kopfstudien, Umrisszeichnung, Modellierung, Proportionen, Kopfform aus Licht und Schatten. Mitzubringen: Bleistifte, Graphitstift, Buntstifte, Zeichenkohle, Kreide, Feder oder Rohrfeder und Tusche, schwarze und weiße Acrylfarbe, Fixatif für Kohle (Haarspray), Papier, Schmierpapier, schwarzes Papier. Freitags Uhr (4 x) Frauentor, Raum 3, 2. OG 74, (erm. 52, ) Die Teilnehmer studieren den konstruktiven Aufbau des Menschen in verschiedenen Körperhaltungen. Jeder Teilnehmer sitzt oder steht 15 Minuten als Modell, abwechselnd nacheinander. Jede Viertelstunde wird die Pose gewechselt. Die Blitzstudie entwickelt Augenmaß, lässt große Formen umfassen, konstruktiv denken und kleinere Formen als Teil der Einheit umfassen. Proportionieren wie Hauptgelenkachsen usw. Freunde sind als freiwillige Modelle willkommen! Mitzubringen: Skizzenblock, weiche Bleistifte oder Kohle, Fixative, Radiergummi, Klebeband. Montags Uhr, (3 x) Buchweg 6, Atelier 2, 2. OG 47, (erm. 33, ) Jolanta Szalanska Anatoli Basyrov Portraitzeichnen für Anfänger Zeichnen für Anfänger und Fortgeschrittene Stillleben, Gegenstände, Objekte, Räume, Blumen, Früchte Übungen in schwarz-weiß. Beschäftigung mit den Kontrasten; mit Licht und Schatten spielen. Wie entsteht eine Figur auf dem Papier? Umrisszeichnung, Modellierung, Zeichnungen erstehen durch Linien und Lavierung, Charakter der Gegenstände durch verschiedene Materialien zeigen, Formen entstehen durch Flekken und Verdichtung von Punkten, Zeichnen und Malen mit weißen Materialien auf schwarzem Papier, Schwarz-weiß-Figuren gestalten in Collage-Technik. Die Stillleben werden von der Dozentin vorbereitet. Mitbringen: Bleistifte, Graphitstift, Buntstifte (schwarz), Zeichenkohle, Kreide (weiß), Papier und/oder Karton in A4 und A3. Pastellmalkurs Anatoli Basyrov Portrait zeichnen Blitzstudien Die Teilnehmer studieren den konstruktiven Aufbau des Kopfes in verschiedenen Haltungen. Jeder Teilnehmer sitzt 15 Minuten als Modell, abwechselnd nacheinander jede Viertelstunde. Die Blitzstudie entwickelt Augenmaß, lässt große Formen umfassen, konstruktiv denken und kleinere Formen als Teil der Einheit sehen. Proportionieren wie Hauptgesichtsachsen usw. Mitbringen: Skizzenblock, weiche Bleistifte oder Kohle, Fixative, Radiergummi, Klebeband. Ihre Freunde sind als freiwillige Modelle willkommen! Montags Uhr, (2 x) Buchweg 6, Atelier 2, 2. OG 31, (erm. 22, ) Ute-E. Haffner GroSSflächiges Malen auf Struktur Einsteiger-Kurs Ziel dieses Kurses ist es, das nötige Rüstzeug zu erlangen, um sich auf die Suche und das Finden eigener Bilder einzulassen. Hierbei sind die Wege offen in Richtung Gegenstand und Form wie auch Struktur und Abstraktion. Wir arbeiten mit Pigmenten, Acrylbinder, Sand, Marmorstaub, Asche. Als Malträger nehmen wir Hartfaserplatten (unser Schreiner fertigt sie an und rechnet sie mit Ihnen ab.) oder Leinwand. Sie benötigen keine Vorkenntnisse. Mitzubringen: Föhn, drei verschieden breite, flache Pinsel (ca. 4, 6 und 8 cm breit), ein Satz Japan-Spachtel, Arbeitskleidung, Wasser-Sprayflasche, saugfähige Stofftücher. Bitte Atemschutz nicht vergessen. Sämtliche Kursmaterialien werden von der Dozentin gestellt. Hierfür werden 30, im Kurs abgerechnet. Es stehen sechs freie Plätze für Einsteiger bereit. Anmeldung nur über die VHS. Dienstags Uhr, (5 x) Buchweg 6, Atelier 1, 2. OG 93, (erm. 65, ) Pastellfarben lassen sich je nach gewünschtem Effekt Ute-E. Haffner auf helle oder dunkle Malgründe auftragen. Sehr reizgrossflächiges Malen auf Struktur voll ist es, direkt mit Fingerkuppen in Farben und ForEinsteiger-Kurs men die Kreide zu modellieren. Als Motive eignen sich Es stehen sechs freie Plätze für z. B. Landschaften, Blumen, Stillleben. Kursinhalte: Einsteiger bereit. Anmeldung nur über die VHS. Farbwirkung, Farbkomposition, Farbkontrast nach dem Donnerstags Uhr, Komplementärprinzip der Farbharmonie, Lichtstärke (5 x) Buchweg 6, Atelier 1, 2. OG der Farben (als rationeller Schlüssel zum Farbgefühl)... 93, (erm. 65, ) Mitbringen: Pastellkreide (mind. 24 Farben inkl. weiß), z. B. Künstler-Kreide (keine Ölkreide) von Conte-a-Paris, Cretacolor, Faber-Castell, Rembrandt oder Schminke, buntes Ingrespapier (Block mit 30 x 40 cm), Fixative oder Haarspray. Mittwochs Uhr, (5 x) Buchweg 6, Atelier 1, 2. OG 78, (erm. 55, )

10 VHS Semesterplan 2/2014 Angebot kunst & Handwerk 18 / 19 Kontaktdaten crea-team Ute-E. Haffner: Telefon , Mail Christine Pohensky: Telefon , Mail Sylvia Mohr: Telefon , Mail Sylvia Mohr bietet in diesem Semester keine Kurse an. Infos zu Kursen im nächsten Semester können gerne bei ihr erfragt werden. das CREa-team stellt sich vor: Ute-E. Haffner Ute-E. Haffner Großflächiges Malen auf Struktur Wir (Ute-E. Haffner, Sylvia Mohr, Christine Pohensky) vermitteln unsere bekannte Spachteltechnik im Umgang mit Marmor als Strukturmasse, Sand, Asche, Rostgemischen, Erde, Mörtel. Unser hoher Anspruch an die einmalige Leuchtkraft der Farben wird ausschließlich mit Pigmenten erfüllt. Unsere Malträger sind aus Leinwand oder Hartfaserplatten, die von unserem Schreiner bereits aufgeleistet und abgeschliffen sind. In den Anfänger- und z. T. in den Mischkursen wird von uns das Auftragen der Marmormasse, das Strukturieren, die Feinarbeit durch Schleifen, Feilen, Arbeiten mit Stemmeisen usw. sowie das Anrühren und Mischen von Pigmenten vermittelt. Ziel aller Kurse ist es, durch das Erlernen verschiedener technischer und malerischer Verfahren das nötige Rüstzeug zu erlangen, um sich auf die Suche und das Finden eigener Bilder einzulassen. Entdecken Sie mit uns Ihren Ideenreichtum und eigene Ausdrucksformen. Unser Programm lebt und verspricht Erfolg, da wir immer bereit sind, unser Wissen, unsere Erfahrungen und unsere Tricks weiterzugeben. Neueste Bilder von KursteilnehmerInnen des crea-teams finden Sie auf Die kleinen Schmuckstücke: Marmor-Ikonen und/oder GroSSflächiges Malen Mischkurs für Einsteiger, Fortgeschrittene, Wiederholer GroSSflächiges Malen auf Struktur ATELIER-NACHMITTAG/-ABEND für Fortgeschrittene und Wiederholer Mit monochrom zurückhaltenden aber auch kräftigen Farben werden Bildkompositionen geschaffen in unzählig schönen Abstufungen und Farbklängen mit oder ohne Patina sowie goldenen und kupfernen Lichtakzenten. Von 30 x 30 cm bis max. 50 x 50 cm sind sie groß Marmor auf Holz modelliert und bemalt. Es ist keine sakrale Malerei, sie kann modern, gegenständlich oder abstrakt sein bis hin zu kleinen Mosaiken. Immer sind es in sich geschlossene Motive. Ihren Vorstellungen sind dabei keine Grenzen gesetzt. Genau wie Großflächiges Malen auf Struktur ist dies ein sehr handwerkliches Arbeiten, das jedoch anders aufgebaut ist als das großflächige Malen. Auch in diesem Kurs werden sämtliche Materialien bereitgestellt. Dafür werden 30, berechnet. Diese werden direkt im Kurs abgerechnet. Die Malträger aus Holz werden von unserem Schreiner nach Wunsch hergestellt und mit diesem abgerechnet. Mitzubringen: Föhn, drei verschieden breite Pinsel (1, 2 und 3 cm), schmale Spachtel oder Malmesser, Sprayflasche, Atemschutz. Dienstags Uhr, (5 x) Buchweg 6, Atelier 1, 2. OG 93, (erm. 65, ) Die Atelier-Nachmittage/-Abende finden immer am Samstag statt. Sie beginnen in der Regel um Uhr. Im ersten Teil bis ca Uhr wird gemalt. In einer Pizza-Pause sitzt man zusammen. An einem festlich gedeckten Tisch kann diese Unterbrechung dazu beitragen, mit frischer Energie in den zweiten Teil des Abends zu gehen, um die Werke zu vollenden. So trennt man sich gegen Uhr und ist angenehm müde und glücklich über gelungene Bilder. Gemalt wird großflächig mit oder ohne Struktur, die überwiegend aus Marmor besteht. Der fein gemahlene Marmor wird eine Woche vor dem Atelier-Abend gebunden und auf Hartfaser aufgetragen und modelliert. Zur Auswahl stehen neben der großflächigen Malerei noch die kleinen Marmor-Ikonen, die in einer etwas anderen Vorgehensweise entstehen (s. Kurs 20504). Materialkosten 30, werden direkt von der Dozentin abgerechnet. Mitzbringen: Föhn, drei verschieden breite, flache Pinsel (ca. 4, 6 und 8 cm breit), ein Satz Japan-Spachtel, Arbeitskleidung, Wasser-Sprayflasche, saugfähige Stofftücher, Atemschutz. Freitag , Uhr und Samstag , Uhr (60 Min. Pause) Buchweg 6, Atelier 1, 2. OG 86, (erm. 60, ) Ute-E. Haffner GroSSflächiges Malen auf Struktur Fortgeschrittene, Wiederholer In diesem Kurs wird weiterführend und mutig experimentiert mit neuen Ideen und Techniken. Vorkenntnisse sind erwünscht. Sämtliche Kursmaterialien werden von der Dozentin gestellt. Hierfür werden 30, im Kurs abgerechnet. Mitzubringen: Föhn, drei verschieden breite flache Pinsel (ca. 4, 6 und 8 cm breit), ein Satz Japan-Spachtel, Arbeitskleidung, WasserSprayflasche, saugfähige Stofftücher, Atemschutz. Donnerstags Uhr, (5 x) Buchweg 6, Atelier 1, 2. OG 93, (erm. 65, ) Ute-E. Haffner GroSSflächiges Malen auf Struktur Fortgeschrittene, Wiederholer Dienstags (2 x) , Montags (3 x) , jeweils Uhr Buchweg 6, Atelier 1, 2. OG 93, (erm. 65, ) Ute-E. Haffner Wochenend-work-shop GroSSflächiges Malen auf Struktur für Fortgeschrittene und Experimentierfreudige Dieses völlig entspannende Wochenende bietet Ihnen die Möglichkeit, entweder nach Themenvorgabe oder nach Ihren eigenen Vorstellungen ganz ohne Zeitdruck zu arbeiten. Die Malträger werden eine Woche vorher beschichtet und können somit am Workshop-Samstag einbearbeitet und bemalt werden. Ganz in Ruhe können wir uns auch am Sonntag unserer Malerei widmen und diesen Workshop am Abend ausklingen lassen. An beiden Tagen des Workshops wartet ein herrlicher Brunch auf Sie, um zu entspannen und sich auszutauschen. Insgesamt sind diese beiden Tage eine wunderbare Gelegenheit, sich von dem Trubel des Alltags vollkommen frei zu machen. Auf gelungene Bilder, die Sie mit Heim nehmen, können Sie außerdem stolz sein. Mitzubringen: Föhn, drei verschieden breite flache Pinsel (ca. 4, 6 und 8 cm breit), ein Satz Japan-Spachtel, Arbeitskleidung, Wasser-Sprayflasche, saugfähige Stofftücher, Atemschutz. Sämtliche Materi- alien werden von der Dozentin gestellt. Hierfür werden 35, im Kurs abgerechnet. Freitag , Uhr, Samstag , Uhr (60 Min. Pause), Sonntag , Uhr (60 Min. Pause) Buchweg 6, Atelier 1, 2. OG 119, (erm. 84, ) Acryl, Zeichnung alles ist hier willkommen! Materialkosten in Höhe von ca. 5, werden im Kurs abgerechnet. Mitzubringen: Malkleidung, eigene Malausstattung mit Aquarell etc. Donnerstags Uhr, (2 x) Treff: Herfatz, Am Veilchenbühl 3 30, (erm. 21, ) Christine Pohensky Acrylmischtechnik Christine Pohensky arbeitet mit Spachtel, Pinsel, Sprühflasche, Schwamm, einfach mit allem, was zur Hand ist, um interessante Farbenspiele und Strukturen zu gestalten. Die Leinwände werden zuerst mit einer feinen Strukturpaste beschichtet, wenn eine rauere Oberfläche erwünscht ist, wird Sand mit eingearbeitet. Es folgen mehrere Schichten aus Acrylfarbe, die entweder deckend oder lasierend aufgetragen werden. Zeichnerische Elemente werden mit Ölkreide oder Kohle aufgetragen, überspachtelt oder lasiert und wieder an die Oberfläche geholt. Es wird meist gegenstandslos gearbeitet. Leinwände müssen selbst mitgebracht werden. Es besteht die Möglichkeit, sich bis 14 Tage vor dem Kurs einer Sammelbestellung anzuschließen. Montags Uhr, (5 x) Buchweg 6, Atelier 1, 2. OG 93, (erm. 65, ) Christine Pohensky Acrylmischtechnik / Kleinformate Wir bearbeiten an diesem Abend Kleinserien mit 3 x 20 x 20 cm bzw. 2 x 40 x 40 cm. Leinwände sind im Atelier erwerbbar. Materialpauschale für Farben etc. von etwa 10, wird im Kurs abgerechnet. Montag , Uhr Buchweg 6, Atelier 1, 2. OG 34, (erm. 24, ) Christine Pohensky Acrylmischtechnik / Kleinformate Montag , Uhr Buchweg 6, Atelier 1, 2. OG 34, (erm. 24, ) Sonnhild Greve-Bullinger Natur, Inspiration und Umsetzung im gestalterischen Prozess: Blauer Zufall Der Kurs richtet sich an alle, die Lust haben, sich in vielerlei Hinsicht kreativ auseinander zu setzen. Im kreativen Prozess wird die Sensibilisierung für das Wechselspiel von Einblicken in die eigene schöpferische Kraft und von der Wahrnehmung der äußeren Natur, Welt der Landschaft, des Gartens gelegt. Aquarell, Sonnhild Greve-Bullinger Bild der Frau Gibt es ein genormtes Frauenbild? Wie sieht es aus, wenn Frauen nicht Musen oder Modelle sind, sondern Frauen ihresgleichen malen oder sich im Selbstportrait festhalten? Paula Nodersohn-Becker, Frida Kahlo und Elvira Bach bieten mit ihren ausdruckstarken Selbstportraits Anregungsmaterial auf dem Weg zum eigenen Abbild. Materialkosten in Höhe von etwa 10, werden im Kurs abgerechnet. Mitzubringen: Malkleidung, Malmaterial soweit vorhanden. Mittwochs Uhr, (3 x) Buchweg 6, Atelier 1, 2. OG 45, (erm. 31, ) Sonnhild Greve-Bullinger Spätsommer Duft und Farben: Einen ganzen Tag malen im Garten Haben Sie Lust, den Farbenrausch des Spätsommers auf Ihrer Leinwand und /oder dem Aquarellblatt genüsslich und entspannt zu kreieren? Dann sind Sie hier richtig! Mitzubringen: Malutensilien soweit vorhanden. Montag , Uhr und Uhr Treff: Herfatz, Am Veilchenbühl 3 35, (erm. 24, ) Skulptur und Plastik Hildegard Schmeußer Aufbauen Modellieren Glasieren I Gezielte Aufgaben machen mit dem Werkstoff Ton vertraut. Sie können den Ton zur Platte walzen, so die Basis für ein Wandrelief schaffen. Oder die Platte in eine Form drücken. Die Oberfläche einer dekorativen Schale gestalten. Sie entscheiden sich für die Aufbautechnik? Hier werden Tonstreifen zu Gefäßen oder Hohlkörper, etwa für Plastiken aufgebaut. Sie lernen den Umgang mit Glasuren und Unterglasuren kennen. Diese unterstreichen die keramische Form, verleihen ihr Dichte, Härte, Glätte und Farbe. Sparsam aufgesetzt, z. B. als Fäden, Punkte, Strukturen, Ornamente, zaubern Sie mit der Lüsterglasur, in warmem Gold, mär-

11 VHS Semesterplan 2/2014 Angebot kunst & Handwerk Für Veranstaltungen in der Johann-Andreas-Rauch-Realschule: Der Eingang zu den Räumen D.U. 02 und D.U. 03 im Erdgeschoss befindet sich neben dem Hausmeisterhaus. chenhafte Akzente. Es fallen zusätzlich Kosten für Material an, die nach dem Kurs abgerechnet werden. Dienstags Uhr, (4 x) Johann-Andreas-Rauch-Realschule, D.U. 03, EG 42, (erm. 29, ) Hildegard Schmeußer Aufbauen Modellieren Glasieren II Dienstags Uhr, (4 x) Johann-Andreas-Rauch-Realschule, D.U. 03, EG 42, (erm. 29, ) N Jolanta Szalanska Werken nach Niki de Saint Phalle in Pappmaché für Kinder und Erwachsene Die Figuren entstehen aus einem Gerüst aus Metall (Draht) und Holzleisten. Danach wird die Konstruktion Schicht für Schicht mit Papierstreifen, die mit Kleber bestrichen wurden, überdeckt. Pappmaché kann man nach der Aushärtung schleifen, spachteln und bemalen. Mitzubringen: altes Zeitungspapier, Hasendraht, Sushistäbchen oder dünne Holzleisten, Acrylfarben, Pinsel. Tapetenkleister wird von der Dozentin besorgt. Samstags Uhr, (2 x) Johann-Andreas-Rauch-Realschule, D.U. 02, EG 37, (erm. 26, ) Gestaltung und Fotografie Christoph Morlok Fotografie I Hier lernen Sie den bewussten Umgang mit der Kamera. Wenn Sie Fotos nicht dem Zufall überlassen wollen sind Sie hier gut aufgehoben. In diesem Kurs erfahren Sie, wie Fotografie entsteht, auf was Sie achten sollten, damit die Fotos mehr sind als zufällige Schnappschüsse. Wie entsteht ein gutes Foto? Was macht ein gutes Foto aus? Die Antworten zu diesen Fragen wollen wir uns in diesem Kurs erarbeiten. Mitzubringen: eigene Kamera. Hinweis: Nicht gleichzeitig für Kurs II anmelden. Montags Uhr, (6 x) Weberzunfthaus, Café, EG 52, (erm. 37, ) 20 / 21 V Vortrag E Exkursion N Neu (in diesem Semester erstmals angeboten) K Angebot in Kißlegg Christoph Morlok Fotografie II Fortführung von Kurs I aus dem Vorsemester. Voraussetzung ist Kurs I. Mitzubringen: eigene Kamera. Montags Uhr, (6 x) Weberzunfthaus, Café, EG 52, (erm. 37, ) N Jens Wissel Der Kreativ-Fotografie-Workshop in Wangen Dieser Workshop zeigt allen Fotografie-Interessierten, wie sie zu besseren Foto-Ergebnissen gelangen. Entdecke die künstlerische Freiheit der Fotografie und male mit Licht. Perfektioniere den Blick durch die Kamera, um besondere Motive zu entdecken und lerne die Welt mit neuen Augen zu sehen. Wir erfahren etwas über Lightpainting, Langzeitbelichtung, Welt im Fluss, Levitation (schwebende Menschen) und entdecken Wangen aus neuer Perspektive. Am Ende folgt eine gemeinsame Bildbesprechung. Voraussetzung: Grundlegende Kamera-/Fotografiekenntnisse. Mitzubringen, wenn vorhanden: eigene Kamera, Beispielbilder, besonders gelungen, besonders misslungen. Materialkosten (Kopier- und Bindkosten, Handout) in Höhe von 5, werden im Kurs abgerechnet. Mittwochs Uhr, (6 x) Weberzunfthaus, Café, EG 52, (erm. 37, ) Kunsthandwerk und Handarbeit N Anthony Nachbauer Baukurs einer schamanisch indianischen Flöte Der wunderbare Klang der Medizin- und/oder Liebesflöte der nordamerikanischen Ureinwohner beruhigt und entspannt und wird oft bei der schamanischen Arbeit eingesetzt, weil sie wie kaum ein anderes Instrument im Stande ist, den Menschen tief zu berühren und zu erreichen. Aus diesem Grund wird sie auch Liebes- oder Märchenflöte genannt. Die Indianerflöte ist von Haus aus in einer Fünf-Ton-Moll-Pentatonik gestimmt. In einem Kurs bauen wir eine Flöte. Sie suchen sich zu Beginn des Kurses einen Rohling aus, der dann bearbeitet wird. Es stehen verschiedene Flötenarten und verschiedene Holzarten zur Auswahl. Alle Werkzeuge werden gestellt. Bei all den Arbeiten handelt es sich um handwerklich sehr einfache Aufgaben, die wirklich jeder kann! Also bitte keine Angst davor. Zusätzlich lernen wir das Spiel auf der selbstgebauten Montags Uhr, (5 x) Flöte. Wichtig: Notenkenntnisse und handwerkliche Weberzunfthaus, St. Mang, 2. OG Kenntnisse sind nicht erforderlich! Materialkosten ab 41, (erm. 29, ) 65, werden im Kurs abgerechnet. Mitzubringen: Dinge zum Schmücken der Flöte: Leder, Federn, Per Iris Poschenrieder len etc. Filzpantoffeln stricken Montag , Uhr JohannStricken filzen wohlfühlen! Die trendigen, selbst geandreas-rauch-realschule, D.U. 02, EG machten Hausschuhe werden in diesem Kurs mit ein 25, (erm. 18, ) fachen Maschen hergestellt, sind also auch für Anfänger gut geeignet. Danach werden sie in der Waschmaschine gefilzt und nach dem Trocknen rutschfest Anja Burkhardt-Häusler gemacht fertig! Mitbringen: Stricknadeln oder RundSchmuckworkshop: Goldschmieden stricknadeln Nr. 8 und Nadelspiel Nr. 8, vier Knäuel in der Kleingruppe (5 7 Teilnehmer) In diesem Kurs haben Sie die Möglichkeit, aus Silber- Filzwolle bei Größe 40. Bilder und weitere Infos unter material ein eigenes Schmuckstück herzustellen. Sie ler- nen, die unterschiedlichen Techniken des Goldschmie- Montags Uhr, (4 x) dens anzuwenden. Sie sägen, feilen, schmieden, lö- Weberzunfthaus, St. Mang, 2. OG ten und polieren. Ganz nach Ihrem Geschmack schmie- 33, (erm. 23, ) den Sie einen Ring, Anhänger, eine Brosche oder einen Ohrring. Handwerkliche Vorkenntnisse sind nicht er Brigitte Rickert forderlich nur die Lust am Ausprobieren. Zur Kursge- Näh- und Zuschneidekurs bühr kommen pro Teilnehmer 18, Werkzeugnut- Anfänger und Fortgeschrittene zungsgebühr hinzu. Materialkosten sind nicht in der Sie finden trotz großem Aufwand keine Kleidung, die Kursgebühr enthalten, diese werden am Ende des passt oder Ihren Vorstellungen entspricht. Hätten Sie Kurses anhand des Gewichts berechnet. nicht Lust, sich Ihre Kleidung selbst zu nähen? Der Samstag , Uhr (Mittagspause Umgang mit modischen Stoffen und die große Aus Uhr) Johann-Andreas-Rauch-Realwahl in punkto Farben bietet Ihnen eine wunderbaschule, D.U. 02, EG 48, (erm. 34, ) re Gelegenheit, Ihrer Kreativität freien Lauf zu lassen. Unter Anleitung einer Schneidermeisterin lernen Sie, Schnitte auf Ihre Figur abzuändern und richtiges, siche Ikuko Kuramoto res Zuschneiden. Mitzubringen: Stoff (vorgewaschen, Origami: Workshop Origami ist die Kunst des Papierfaltens. In der traditio- keine Jersey-Stoffe), Stoff- und Papierschere, Stecknanell klassischen Technik wird aus einem exakt quadra- deln, Maßband, Schneiderkreide, Nähfaden, Stifte, Fertischen Stück Papier allein anhand einer Reihe von tigschnitt oder Modeheft mit Schnitt. Nähmaschinen Faltschritten ein Objekt geformt. Im Workshop wollen sind vorhanden, können aber auch selbst mitgewir eine Rose falten lernen. Materialkosten von 5, bracht werden. Info: Brigitte Rickert, T Donnerstags Uhr, sind in der Kursgebühr enthalten. (6 x) Brigitte Rickert, Feldbergweg 11, Samstag , Uhr WeberzunftWangen im Allgäu 121, (erm. 85, ) haus, Laube, 2. OG 13, (erm. 10, ) Iris Poschenrieder N Siegrid Reinelt Wintermützen häkeln Schnelle Sterne Coole Mützen sind angesagt und Zeichen für Individualität! Der Kurs ist für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet, die Technik ist einfach und schnell erlernbar. Der Mützenprofi verhilft in kurzer Zeit zum Erfolgserlebnis und zu coolen, farbenprächtigen oder dezenten, gutsitzenden Wintermützen und Beanies. Mitzubringen: Häkelnadel 8, dicke Wolle 8 10 (z. B. zwei Knäuel Polar für eine Mütze). Weitere Hinweise unter Ein Kurs für alle, die Sterne lieben. Mit Hilfe der freien Schneidetechnik entstehen aus Stoffresten Sterne in tollen Farbkombinationen, die z. B. zu einem Tischläufer oder zu weihnachtlichem Fensterschmuck weiterverarbeitet werden. Ohne Schablonen nähen wir Sterne in verschiedenen Varianten. Die Technik ist auch für Anfänger geeignet, da der Umgang mit dem Rollschneider geübt wird. Mitzubringen: Nähmaschine, Nähzubehör, unifarbener Stoff für den Hinter-

12 VHS Semesterplan 2/2014 Angebot kunst & Handwerk musik & t anz V Vortrag E Exkursion musik & tanz S t u d i o f ü r v i s u e l l e s. s t u d i o s u e d. d e N Neu (in diesem Semester erstmals angeboten) K Angebot in Kißlegg grund (hell oder dunkel), bunte Stoffreste, RollschneiIkuko Kuramoto der und Schneidematte, wenn vorhanden. Dienstags Uhr, (3 x) Buchweg 6, Atelier 2, 2. OG 35, (erm. 25, ) N Siegrid Reinelt Stoffdruck An diesem Tag können Sie Ihrer Kreativität freien Lauf lassen. Im Kurs werden Stoffe mit Hilfe von Modeln, Stempeln und Siebdruckschablonen neu gestaltet. Ich stelle verschiedene Methoden zum Bedrucken von Textilien oder auch Papier vor und zeige, wie individuelle Stempel hergestellt werden können. Durch die Kombination von Mustern und Farben entsteht ein eigenes Design. Mitzubringen: Stoffe und Textilen, z. B. T-Shirts oder Stoffbeutel aus Naturmaterialien Stoffreste zum Probieren, Papiere wie Briefpapier, Servietten und Geschenkpapier, ein Moltontuch als Unterlage, evtl. vorhandene Stempel jeder Art. Samstag , Uhr (Pause von Uhr) Buchweg 6, Atelier 2, 2. OG 31, (erm. 22, ) Rhythmische, melodische und experimentelle Töne Johann Niessen Christoph Morlok Fotograf Anthony Nachbauer Christine Pohensky Malerin, CREA-Team Iris Poschenrieder Lehrerin Werken und textiles Gestalten DozentInnen Kunst und Handwerk Siegrid Reinelt Anatoli Basyrov Akademischer Maler, St. Petersburg Reinhard Bufler 22 / 23 Ich möchte gerne singen, aber ich getrau mich noch nicht! Ein Kurs für Menschen, die gerne singen möchten, ihrer Singstimme jedoch irgendwie fremd, unsicher gegenüberstehen (als Brummer abgestempelt, schwer Töne treffen usw.) Wir begeben uns auf die Suche nach einem Verhältnis mit der (noch unbekannten?) Singstimme über das Strömen des Klanges, lassen uns einschwingen in Silben, Töne und üben Bewegung bis hin zum Lieder singen. Es stehen sowohl das seelische als auch das körperliche Wohlbefinden beim Üben im Vordergrund. Singen ist gesund! Sie dürfen eine Mischung aus Arbeit, Erholung und Freude erwarten. In Afrika lebt ein optimistisches Sprichwort: If you can walk, you can dance; if you can talk, you can sing! Wir üben gemeinsam, aber auch in Kleingruppen und einzeln. Mitzubringen: gute Laune, Offenheit, Geduld, Einsatzbereitschaft. Montags Uhr, (10 x) Weberzunfthaus, Saal, 1. OG 138, (erm. 97, ) Michaela Popp Workshop für die Pop-, Soul-, Blues- und Rock-Stimme: Gesangstechnik und Stimmbildung Brigitte Rickert Schneidermeisterin Anja Burkhardt-Häusler Juwelengoldschmiedin Sonnhild Greve-Bullinger freischaffende, anerkannte Malerin Kunsttherapeutin Hildegard Schmeußer Fachlehrerin für bildhaftes Gestalten und Werken Ute-E. Haffner Malerin, CREA-Team Jolanta Szalanska Magister der Kunst Krakauer Akademie Jens Wissel genständigen Vertiefung. Mitzubringen: Originalaufnahmen und falls gewünscht Playbacks von zwei bis drei Stücken, mit denen die einzelnen Teilnehmer arbeiten möchten, die zugehörigen Texte oder Notenmaterial, Snacks und Getränke für die Pausen. Gern können akustische Instrumente (z. B. Gitarre) mitgebracht werden. Ein Laptop sowie eine professionelle Gesangsanlage mit Mikrofon stehen zur Verfügung. Abspielbar sind DVDs, CDs sowie Dateien, die auf einem USB-Stick mitgebracht werden. Auch ipod, MP3Player oder Handys können angeschlossen werden, wenn die Geräte über einen Kopfhörerausgang verfügen. Samstag , Uhr (30 Min. Pause) Häge-Schmiede, Im Giebel, 2. OG 35, (erm. 25, ) John Gillard PETE SEEGER : If I Had A Song Pete Seeger setzte sich sein ganzes Leben lang für Gerechtigkeit, Freiheit und Nächstenliebe ein. Er unterstützte Gewerkschaften, war Aktivist bei der Bürgerrechtsbewegung in den 60er Jahren und durfte als Kommunist längere Zeit nicht im Fernsehen auftreten. Mit seinen Liedern gegen den Vietnamkrieg und gegen Umweltverschmutzung trug er wesentlich zur Bewusstseinsbildung der amerikanischen Bevölkerung bei. Der Kurs beinhaltet eine Sammlung von Pete Seegers Eigenkompositionen und anderen Songs, mit denen er sein Publikum zum Mitsingen animierte. Think globally, sing locally! Voraussetzung: Kenntnis von Noten oder Tabulatur, flüssiger Wechsel in den Tonarten E, A, C, G, D, F und Barree. Dieser Kurs erweitert die Akkordkenntnisse und die Techniken für die rechte Hand. Kosten für Lehrmittel in Höhe von 30, für CD und Noten sind in der Kursgebühr enthalten. Mitzubringen: Gitarre, Capo, Schreibzeug. Mittwochs Uhr, (10 x) Weberzunfthaus, Saal, 1. OG 136, (erm. 104, ) Kursziel ist das Kennenlernen einer funktionalen Gesangstechnik, die für Lead-Vocals in den verschiedenen modernen Stilrichtungen ebenso wie für das Singen in Chören (klassisch und modern) geeignet ist. Wir erarbeiten ein Warm up sowie ein breit angelegtes Trainingsprogramm, das alle Stimmregister einbezieht. Die entsprechenden Übungen werden als Skript mit CD zur Verfügung gestellt, welches die Teilnehmer mit nach Hause nehmen können. Des Weiteren besteht die Möglichkeit, individuelle Fragen und Probleme einzubringen. Vor- oder Notenkenntnisse John Gillard sind nicht erforderlich! Kursinhalte: kurze Einführung PETE SEEGER : If I Had A Song in die Anatomie der Singstimme (Speech-Level-Sin- ging und funktionale Stimmtherapie), Übungen zu Mittwochs Uhr, (10 x) Atmung und Atemführung, effektives Aufwärmen Weberzunfthaus, Saal, 1. OG von Körper und Stimme, stimmbildende Übungen 136, (erm. 104, ) für Brust-, Misch- und Kopfstimme, Übertragung in die Song- und Bühnenpraxis an Stücken Ihrer Wahl, Singen mit Mikrofon über professionelles Equipment (freiwillig), Zusammenstellung eines individuell zugeschnittenen Übungs- und Aufbauprogramms zur ei- K Rolf Waizenegger Liedbegleitung mit der Gitarre Anfänger Die Gitarre ist das klassische Instrument für die Begleitung von Liedern und Songs. Die Erfahrung zeigt, dass das Gitarrenspiel in jedem Alter noch erlernbar ist. Leihgitarren sind begrenzt vorhanden. Mitzubringen: eigenes Instrument, wenn vorhanden. Montags Uhr, (10 x) Grundschule Kißlegg, Aula 55, Clemens Gronmayer Gitarrenkurs für Anfänger Grundschlagtechniken / Rhythmik, Grundakkorde, Tabulatur und/oder Noten, Basisharmonielehrer, einfache Lied-/Songbegleitung. Mitzubringen: Akustikgitarren und E-Gitarren mit Verstärkern, Notenständer (wenn vorhanden). Donnerstags Uhr, (10 x) Johann-Andreas-Rauch-Realschule, A.U. 11, UG 97, (erm. 68, ) Clemens Gronmayer Gitarrenkurs für Fortgeschrittene Fortgeschrittene Songbegleitung, Rhythmik, einfaches Melodiespiel, Harmonielehre. Mitzubringen: Akustikgitarren und E-Gitarren mit Verstärkern, Notenständer (wenn vorhanden). Donnerstags Uhr, (10 x) Johann-Andreas-Rauch-Realschule, A.U. 11, UG 97, (erm. 68, ) N Johannes Fuchs Gitarre lernen ohne Noten Sie wollten schon immer mal am Lagerfeuer die Gitarre auspacken und einfach darauf los spielen oder zu Hause mit der Familie oder allein Lieder nachspielen und mitsingen? Dann ist der Kurs Gitarre lernen ohne Noten genau der Richtige für Sie. In einem Semester lernen Sie alle notwendigen Akkorde, unterschiedliche Schlagmuster und Zupfmuster um Schlager, einfache Popsongs und Evergreens gut spielen zu können. Ich freue mich auf Ihr Kommen. Mitzubringen: Gitarre, Stimmgerät, Notenständer, Schnellhefter, Gitarrenbuch: Rolf Tönnes Gitarre spielen ohne Noten Die Gitarrenschule für Einsteiger und Wiedereinsteiger, Bestellnr. ED 9723 ( ), Schott Music, Mainz, Donnerstags Uhr, (16 x) Weberzunfthaus, Saal, 1. OG 133, (erm. 102, )

13 VHS Semesterplan 2/2014 Angebot musik & t anz Ballettunterricht: An und Abmeldung Der Ballettunterricht ist in zwei Semester aufgeteilt: Herbst/Winter-Semester: Frühjahr/Sommer-Semester: Die Anmeldung muss schriftlich bei der Geschäftsstelle der VHS erfolgen und ist nur für neue Teilnehmer erforderlich. Die Kündigung muss bis spätes- Altstadtkonzerte 2014/2015: Information und Abonnements über das Kultur- und Sportamt: Telefon oder Kartenreservierung über das Gästeamt der Stadt Wangen oder veranstaltungen in wangen im allgäu Altstadtkonzerte 2014/ Aichstetten/Altmannshofen Allgäustraße 15 Telefon Wangen Bindstraße 17 Telefon Memmingen Obere Bachgasse Telefon Flügel, Klaviere, Digital-Pianos neu und gebraucht führender Weltfirmen Digitale Sakralorgeln führender Hersteller für zu Hause oder Kirchen Sämtliche Instrumente mit Zubehör und Reparaturen Flügel- und Klavierstimmungen und Reparaturen, Konzertdienst Noten und Musikbücher Notendatenbank im Internet unter Mariani Klavierquartett W. A. Mozart, Martinu, Dvorak Sa , Uhr, Stadthalle Landesjugendorchester BW W. A. Mozart,Tschaikowski Sa , Uhr, Waldorfschule Tschechisches Nonett, Prag Lutoslawski, Martin, Prokofjew, Spohr Sa , Uhr, Stadthalle T. Feldmann & B. Kusnezow Brahms, Debussy, Schubert Mi , Uhr, Weberzunfthaus C. Prégadien & Trung Sam Schubert Die Winterreise Sa , Uhr, Stadthalle Sa Chen, Klavier Chopin, Franck, Debussy, Wang, Rachmaninoff Di , Uhr, Stadthalle Antje Leydel Rhythmus pur Afrikanisches Trommeln für Anfänger/innen und Trommler/innen mit etwas Vorkenntnissen Klassische, moderne und exotische Schritte 24 / 25 tens zum unten aufgeführten Termin im jeweiligen Semester erfolgen und ist nur schriftlich möglich. Wenn eine schriftliche Abmeldung nicht rechtzeitig erfolgt, wird für das folgende Semester automatisch der Kurspreis erhoben. Letzter Termin für An- und Abmeldung für das Winter-Semester: Freitag Regina Capriotti Orientalischer Tanz für Anfängerinnen mit Vorkenntnissen Weiterführung des letzten Kurses. Auf für Einsteiger geeignet. Mitzubringen: bequemer Rock oder Hose mit Traditionelle Rhythmen und Lieder aus Westafrika bie Hanna Schlau Gummizug, Tuch für die Hüften, Gymnastikschuhe oder ten uns ein faszinierendes Musikerleben. Rhythmen, Ballett für Erwachsene am Vormittag Socken. die ins Blut gehen, stimmungsvolle Wechselgesänge. Dachten Sie schon einmal daran, Ballett zu tanzen? Dienstags Uhr, (8 x) Trommeln als intensiver Ausdruck von Kraft und LeWollen Sie es endlich probieren? Oder haben Sie frümartinstorschule, Raum 2, UG 38, (erm. 26, ) bensfreude! Vermittelt werden nach einer ganzheitliher einmal Ballett gemacht und wollen wieder einchen Methode Grundkenntnisse auf der afrikanischen steigen? Oder Sie trauen sich nicht, weil Sie sich schon Regina Capriotti Djembe und den Basstrommeln sowie groovige Basis zu alt fühlen? Klassisches Ballett ist nicht nur für rhythmen und Lieder. Auf spielerischen Wegen näorientalischer Tanz Kinder und Jugendliche geeignet. Mit Ballett trainiehern wir uns dem Groove jenseits von Leistungsdruck. für Fortgeschrittene ren Sie Ihren gesamten Körper. Sie verschönern Ihre Weiterführung des letzten Kurses. Mitzubringen: HüftSchließlich ergibt sich durch intensives AufeinanderFigur, verbessern Beweglichkeit, Haltung, Kraft, Austuch. Hören, den Zusammenklang von Djembe- und Bassdauer und Körpergefühl, Konzentration und KoordinaMittwochs Uhr, (10 x) trommeln sowie polyrhythmische Strukturen eine Getion und können zudem noch Alltagsstress abbauen. Martinstorschule, Raum 2, UG 47, (erm. 33, ) samtmelodie. Es entsteht ein ganz besonderes Gefühl So bleiben Sie fit und tanzen! Auch Sie können Ballett des Verbunden- und Getragenseins in der Gruppe, das trainieren und tanzen! Mitzubringen: Etwas zu trin Maria Rappmann und Partner wiederum Loslösung vom Alltag und ein Sich-freiken, eng anliegende Kleidung in schwarz, dunkelblau spielen ermöglicht. Neben dem Erlernen traditioneller Tango Argentino oder weinrot bzw. Ballettkleidung, Schläppchen oder Pattern ist auch Spielraum für die freie rhythmische für Beginner und Wiedereinsteiger ABS-Socken, Haare bitte zusammenbinden und aus Tango Argentino ist wieder im Trend. Er kann ein wunimprovisation vorhanden. Leihgebühr pro Trommel dem Gesicht frisieren. derbares Gegengift gegen den stressigen Alltag sein. 5,, falls kein eigenes Instrument vorhanden (bitte Freitags Uhr, Sorgen und Probleme machen Platz für eine stille, inbei der Anmeldung angeben). Die Leihgebühr wird im Martinstorschule, Raum 3, UG 105, nere Verbindung mit dem Partner, eine KommunikaKurs angerechnet. tion ohne Worte. Mit den anderen Paaren in BeweSamstag , Uhr (60 Min. Pause) Judith Endraß gung sein auf die vielfältige Musik, die der Tango zu Martinstorschule, Raum 2, UG Stepptanz für AnfängerInnen bieten hat. Frau und Mann, beide Partner dürfen ihre 33, (erm. 23, ) Sie hören Musik und Ihre Füße wippen im Takt? Sie Rolle ganz (aus)leben erleben, äußerlich wie innerkennen Filme mit Fred Astaire und Ginger Rogers und lich, eine interessante Unternehmung. Probieren Sie Manfred Theuermann Sie sind begeistert von den Tanzszenen? Sie wollten es einfach aus! Themen werden sein: Haltung/GleichSteirische ohne Noten immer schon mal wissen, wie das mit den klapperngewicht, Spannungsaufbau zwischen Frau und Mann, Harmonika lernen ohne Noten das ist auch für Sie den Füßen geht? Alle Fragen mit Ja beantwortet? Gesetzmäßigkeiten des Führens und Folgens, Gehen möglich! Sie wollten schon immer die Steirische spiedann sind Sie herzlich willkommen im neuen Steppin der Grundstruktur des Tango Argentino, Grundlen? Hatten aber Bedenken sich mit der Noten- und tanzkurs. Mitzubringen: Schuhe mit harten (Leder-) schritte mit Variationen, spontanes Einsetzen derselharmonielehre auseinanderzusetzen? Nach einer völsohlen, Stepptanzschuhe. ben, verschiedene Schrittkombinationen. Paarweise lig neuen Methode lernen Sie ohne aufwändige TonDonnerstags Uhr, Anmeldung erforderlich! leiter- und Fingerübungen die Steirische Harmonika (12 x) Martinstorschule, Raum 3, UG Samstag und Sonntag , und können schon bald flott aufspielen. Dieses einfach 63, (erm. 44, ) Uhr Waldorfschule Wangen, zu erlernende System eignet sich für Anfänger jeden Rudolf-Steiner-Straße 4 44, (erm. 32, ) Alters. Mitzubringen: Steirische Harmonika ab drei Rei Judith Endraß hen. Materialkosten in Höhe von 35, werden im Stepptanz Mittelstufe Maria Rappmann und Partner Kurs abgerechnet. Sie haben Grundkenntnisse im Stepptanz (steps, flaps, Mittwochs Uhr, (5 x) Tango Argentino shuffles...) und möchten neue Schrittfolgen lernen? Weberzunfthaus, St. Severus, 2. OG für Beginner und Wiedereinsteiger Hier lernen Sie eine Choreographie und Übungen zur 50, (erm. 35, ) Technik. Mitzubringen: Stepptanzschuhe. Samstag und Sonntag Donnerstags Uhr, Uhr Waldorfschule Wangen, (12 x) Martinstorschule, Raum 3, UG Rudolf-Steiner-Straße 4 44, (erm. 32, ) 63, (erm. 44, )

14 VHS Semesterplan 2/2014 Angebot musik & t anz bewegung & entspannung bewegung & entspannung Margarethe Schäfer Linedance für Einsteiger Fortführung des Frühjahrskurses DozentInnen Musik und Tanz Line Dance ist eine Tanzform aus den USA, die weltweit bei allen Bevölkerungs- und Altersgruppen an Charlotte Shyama Bihler Beliebtheit zunimmt und immer populärer wird. Die Tanz- und Meditationslehrerin Tänze sind oft zu Country-Musikstücken passend choheileurythmistin reografiert. Wir tanzen auch zu Oldies, Pop- und Rockmusik. Es wird in Linien vor- und hintereinander geregina Capriotti tanzt. Dabei erlernen wir Schrittfolgen die sich wiederholen. Alle Tänze haben einen bestimmten Namen Judith Endraß z. B. Black Coffee, Canadian Stomp, Country Walkin. Man(n) bzw. Frau benötigt keinen Tanzpartner. Wir fangen mit gut erlernbaren Tänzen an und für jeden Tanz gibt es eine Tanzbeschreibung mit nach Hause. Mitzubringen: bequemes Schuhwerk mit glatter Sohle, legere Kleidung, etwas zu trinken und gute Laune. Johannes Fuchs Donnerstags Uhr, (9 x) Martinstorschule, Raum 2, UG John Gillard 38, (erm. 27, ) Gitarrenlehrer, Liedermacher N Charlotte Shyama Bihler Eine Einführung in den freien Tanz Ein alter Meister sagte einmal, dass nur der in Meditation befindliche Mensch ganz frei sein kann. Wann ist der Tanz frei? Achtsame Körper- und Bewegungsübungen öffnen den Raum für eine feine Wahrnehmung und Verbundenheit von Körper, Geist und Seele. Gut eingestimmt lassen wir in Begleitung von Musik unseren Tanz von innen heraus geschehen. In welchen Momenten der Tanz zur Meditation, die Meditation zum Tanz wird, ist immer wieder ein Wunder, ein Geheimnis. Mitzubringen: bequeme Kleidung. Mittwochs Uhr, (12 x) Martinstorschule, Raum 2, UG 97, (erm. 68, ) N Charlotte Shyama Bihler TanzMeditation Clemens Gronmayer Live- und Studiomusiker, ausgebildet am Münchener Gitarreninstitut Antje Leydel Musiktherapeutin und Rhythmuspädagogin, Heilpraktikerin für Psychotherapie (HPG) Johann Niessen Musikpädagoge und Gesangstherapeut Mitzubringen: bequeme Kleidung. Donnerstags Uhr, (12 x) Martinstorschule, Raum 2, UG Michaela Popp 97, (erm. 68, ) Voice Coach Maria Rappmann seit 10 Jahren freiberufliche Tanzlehrerin für Tango Argentino Sibylle Rothkirch Trainerin / Ballettpädagogin, Diplom-Bühnentänzerin Margarethe Schäfer Hanna Schlau Tanzlehrerin (A.ISTD), Dance*Trainerin (DTB), Gymnastiklehrerin, Choreografin Manfred Theuermann Musiker (Steirische Harmonika) Fitness und Kondition Tanja Ascher Fit mit Fun Sportliches und Gymnastik Aufwärmen, spielen, Gymnastik mit Musik. Neues erleben sowie Beweglichkeit und Ausdauer steigern. Auch mal kleine Ballspiele. Bei wechselnden Inhalten steigern wir Fitness und Wohlbefinden. Mitzubringen: Sportkleidung und -schuhe. Mittwochs Uhr, (12 x) Berger-Höhe-Schule, Sporthalle, EG 88, (erm. 62, ) Tanja Ascher Rolf Waizenegger Musiklehrer Fitness-Power Individuell dosiert für Paare und Singles Dienstags Uhr, (10 x) Häge-Schmiede, Gymnastikraum, 1. OG 59, (erm. 41, ) 26 / 27 V Vortrag E Exkursion N Neu (in diesem Semester erstmals angeboten) K Angebot in Kißlegg K Sabine Becker Fitness und Mixaerobic in KiSSlegg Neue KursteilnehmerInnen sind herzlich willkommen! Fortlaufender Kurs, Einstieg jederzeit möglich. MitzuN Evelyn Steichele bringen: Sportdress, Handtuch. Flexi-Bar Schwing Dich fit Donnerstags Uhr, Flexi-Bar hat zum Ziel, durch Schwingungen die Tie(10 x) Sportheim Kißlegg, Gymnastikraum, UG fenmuskulatur zu stärken. Flexi-Bar trainiert jedoch 44, nicht nur Kraft und Ausdauer, sondern steigert auch Stoffwechsel und Herzfrequenz. Schon nach kurzer K Sabine Becker Zeit erhalten Sie ein völlig neues Körpergefühl. NatürMixaerobic in KiSSlegg lich ist der Spaßfaktor in der Gruppe mit der entspreneue KursteilnehmerInnen sind herzlich willkommen! chenden Musik nicht zu unterschätzen. Mitzubringen: Fortlaufender Kurs, Einstieg jederzeit möglich. MitzuSportkleidung, Sportschuhe, Handtuch. bringen: Sportdress, Handtuch. Donnerstags Uhr, (6 x) Montags Uhr, (10 x) Martinstorschule, Raum 3, UG 28, (erm. 20, ) Sportheim Kißlegg, Gymnastikraum, UG 44, N Evelyn Steichele Flexi-Bar Schwing Dich fit N Sabine Becker Stepaerobic Ziel dieses Kurses ist, trotz unterschiedlicher Voraus- Fortlaufende Veranstaltung, Einstieg jederzeit möglich. setzungen gemeinsam Sport zu treiben und dabei Kon- Donnerstags Uhr, Mitzubringen: Sportdress, Handtuch. dition aufzubauen oder zu verbessern. Durch ein ab- (10 x) Martinstorschule, Raum 3, UG Mittwochs Uhr, (10 x) wechslungsreiches Programm mit Musik werden ge- 47, (erm. 33, ) Tanzsportcenter Becker, Karl-Saurmann-Straße 3/5 zielt einzelne Körperabschnitte, sowie Ausdauer für 44, das Herz-Kreislaufsystem trainiert. Der Schwerpunkt in N Sabine Becker diesem Kurs liegt bei der Kräftigung der Rücken- und Latinfitness N Sabine Becker Bauchmuskulatur, da sie für die Stabilität und Beweg- Fortlaufende Veranstaltung, Einstieg jederzeit möglich. Stepaerobic mit Bauch-beine-po lichkeit des Rückens sehr wichtig sind. Mitzubringen: Mitzubringen: Sportdress, Handtuch. für Fortgeschrittene Sportkleidung und -schuhe. Montags Uhr, (10 x) Fortlaufende Veranstaltung, Einstieg jederzeit möglich. Mittwochs Uhr, (12 x) Tanzsportcenter Becker, Karl-Saurmann-Straße 3/5 Mitzubringen: Sportdress, Handtuch. Berger-Höhe-Schule, Sporthalle, EG 44, Montags Uhr, (10 x) 59, (erm. 41, ) Tanzsportcenter Becker, Karl-Saurmann-Straße 3/5 N Sabine Becker 44, Evelyn Steichele Latinfitness Fortlaufende Veranstaltung, Einstieg jederzeit möglich. Werde Fit Bleibe Fit Mónica Tauber Mit einem ganzheitlichen Workout, mit Elementen aus Mitzubringen: Sportdress, Handtuch. ZUMBA Pilates, Wirbelsäulengymnastik, aber auch Übungen Dienstags Uhr, (10 x) Was ist Zumba? Es bedeutet Fiesta! Es bringt Ihren zur Kräftigung aus Bodystyling, lassen wir den Alltag Tanzsportcenter Becker, Karl-Saurmann-Straße 3/5 Körper in Schwung und ist Vergnügung für jederhinter uns. Mit abschließendem Stretching und Ent- 44, mann! Es sind unkomplizierte Bewegungen auf tolle spannungsübungen tanken Frauen wie Männer neue und pfiffige Rhythmen, man will immer mehr! Man Energie und werden die Stunde hochmotiviert verlas- K Sabine Becker braucht keine Voraussetzungen, nur Lust auf Bewesen! Mitzubringen: Sportkleidung, Sportschuhe, Hand- Latinfitness in KiSSlegg gung! Melden Sie sich zu acht Terminen an und gestaltuch. Neue KursteilnehmerInnen sind herzlich willkommen! ten Sie selbst Ihren Wochenplan, mal am WochenDienstags Uhr, (6 x) Fortlaufender Kurs, Einstieg jederzeit möglich. Mitzuende, mal am Abend, mal am Vormittag. Innerhalb Häge-Schmiede, Gymnastikraum, 1. OG bringen: Sportdress, Handtuch. von zehn Wochen können Sie Ihre Termine frei wäh 35, (erm. 25, ) Mittwochs Uhr, (10 x) len, auch bei den Wochentagen müssen Sie sich nicht Sportheim Kißlegg, Gymnastikraum, UG 44, festlegen. In diesem fortlaufenden Kurs ist ein Ein Evelyn Steichele stieg jederzeit möglich. Mitzubringen: Bequeme KleiWerde Fit Bleibe Fit dung, Tuch, Getränk, Turnschuhe mit glatter Sohle. Mitzubringen: Sportkleidung, Der Kurs findet auch in den Ferien statt. Anmeldung Sportschuhe, Handtuch. auch über Mónica Tauber möglich, T

15 VHS Semesterplan 2/2014 Angebot bewegung & entspannung 8 Mal in 10 Wochen, Tag und Ort frei wählbar: Dienstags Uhr, Martinstorschule Donnerstags Uhr, Martinstorschule Sonntags Uhr, Häge-Schmiede 60, Gymnastik und Prävention V Silke Späth-Esch Einführungsvortrag: Life Kinetik Gehirntraining durch Bewegung, Erhalten Sie sich Ihre Lebensqualität durch Ihre geistige Fitness! Life Kinetik ist eine Trainingsform, in der das wichtigste Instrument des Menschen im Vordergrund steht: das Gehirn! Erleben Sie, wie sich durch die Verknüpfung von kognitiven Aufgaben und sanfter sportlicher Bewegung Schritt für Schritt die Handlungsmöglichkeit Ihres Gehirns erweitert. Life Kinetik macht Spaß und fördert ganz nebenbei Ihre Merkfähigkeit, Aufnahmekapazität und Konzentration und das unabhängig von Ihrem Alter und Ihrer körperlichen Konstitution. Weitere Infos unter Donnerstag , Uhr Häge-Schmiede, Saal, EG ohne Anmeldung Eintritt frei ter Muskelpartien. Gemeinsam trainieren wir auch mit kleinen Handgeräten und lassen auch EntspanGutes für den Rücken nungsübungen einfließen. Es erwartet Sie ein Rundum-Rücken-Programm mit Dienstags Uhr, (10 x) Kräftigungs- und Mobilisationsübungen. Dehnungen Häge-Schmiede, Gymnastikraum, 1. OG und Körperwahrnehmungsübungen runden das Pro 59, (erm. 41, ) gramm ab. Hierbei steht uns eine Vielzahl von Kleingeräten zur Verfügung, die für ein abwechslungsreiches Regina Fischer Training sorgen. Mitzubringen: Sportkleidung, TurnWirbelsäulengymnastik oder Gymnastikschuhe. Freitags Uhr, (11 x) Montags Uhr, (15 x) Häge-Schmiede, Gymnastikraum, 1. OG Martinstorschule, Raum 2, UG 67, (erm. 47, ) 61, (erm. 43, ) Silke Späth-Esch Silke Späth-Esch Gutes für den Rücken Mitzubringen: Sportkleidung, Turn- oder Gymnastikschuhe. Montags Uhr, (15 x) Martinstorschule, Raum 2, UG 67, (erm. 47, ) Silke Späth-Esch Gutes für den Rücken Mitzubringen: Sportkleidung, Turn- oder Gymnastikschuhe. Freitags Uhr, (12 x) Martinstorschule, Raum 2, UG 53, (erm. 37, ) Christa Kollner Gesunder Rücken Silke Späth-Esch Life Kinetik Gehirntraining durch Bewegung Beschreibung von Life Kinetik s. o. Mitzubringen: Sportkleidung, Getränk. Freitags Uhr, (8 x) Martinstorschule, Raum 2, UG 93, N Silke Späth-Esch Faszienfitness mit der Rolle Faszien sind feine Bindegewebshäute, die Organe, Knochen und Muskeln als körperweites Netzwerk umhüllen, flächig miteinander verbinden und damit stabilisieren und schützen. Sind die Faszien durch zu wenig Bewegung oder Fehlhaltungen verklebt, schränkt das die Beweglichkeit ein. Durch den Einsatz der Rolle können diese Verklebungen gelöst werden und zu mehr Beweglichkeit, Leistungsfähigkeit und Wohlbefinden führen. Der Kurs vermittelt das theoretische Grundwissen und führt in die Technik des Ausrollens mit der Rolle. Mitzubringen: Sportkleidung. Freitags Uhr, (5 x) Martinstorschule, Raum 2, UG 37, (erm. 27, ) Einen gesunden Rücken spürt man nicht. Erst wenn sich Beschwerden einstellen merkt man, wie wichtig er für das Wohlbefinden ist. Dabei ist es ganz einfach, sein Rückgrat zu erhalten, es lebt von der Bewegung. Vorbeugen ist besser als heilen. Wir lernen rückengerechtes Verhalten im Alltag und Beruf, Muskeltraining und richtiges Entspannen. Die Rückengymnastik hilft beweglich und fit zu werden und zu bleiben. Wir arbeiten auch mit kleinen Handgeräten. Neue Teilnehmerinnen bzw. Anfängerinnen sind jederzeit willkommen. Dienstags Uhr, (10 x) Sportheim Kißlegg, Gymnastikraum, UG 56, Karin Müller-Orlich Rücken aktiv Bewegen statt Schonen Rückenschmerzen, Verspannungen von Hals, Nakken und Schulter oder eingeschränkte Beweglichkeit. Wer will das? Wohl Keiner. Deshalb ist Prävention und Bewegung wichtig. Mit funktionellem Rückentraining und muskulärer Stabilisation von Kopf bis Fuß erreichen wir die Kräftigung der abgeschwächten Bewegungsmuskulatur ebenso wie die Dehnung verkürz Regina Fischer Wirbelsäulengymnastik Freitags Uhr, (11 x) Häge-Schmiede, Gymnastikraum, 1. OG 61, (erm. 43, ) Roland Hornauer Beweglichkeit für Schultern und Nacken mit der Feldenkraïs-Methode Durch vieles Sitzen und nach vorne orientierten Tätigkeiten verharren wir im Alltag oft in einer starren und unflexiblen Haltung ohne es zu merken. Schultern und Nacken sind dabei besonders anfällig, sich schmerzhaft zu verspannen. Die Übungen im Kurs laden Sie dazu ein zu spüren, was in der Bewegung passiert. Mit wieviel Kraftaufwand und in welchem Tempo bewege ich mich, wie sind Koordination und Atemrhythmus, wohin geht meine Aufmerksamkeit? Und was hat die Beweglichkeit von Schultern und Nacken mit der Wirbelsäule, dem Becken, Kopf, Armen und Händen zu tun? Mitzubringen: Decke/Matte, Kopfunterlage, bequeme Kleidung. Montags Uhr, (6 x) Kindergarten Im Ebnet, EG 39, (erm. 28, ) Veronika Schellhorn-Plötz Im Alltag beweglich Sanfte Bewegungen nach der Feldenkraïs-Methode Die von Dr. Moshe Feldenkraïs entwickelte Methode ( Bewusstheit durch Bewegung ) bietet Menschen jeden Alters die Möglichkeit, anhand von einfachen, bewusst wahrgenommenen Bewegungen die Eigenwahrnehmung und Beweglichkeit zu schulen. Gewohnte Bewegungen und Verhaltensweisen, die anstrengend sind und häufig zu Beschwerden führen, können erspürt, neue Möglichkeiten entdeckt und Leichtigkeit und Freiheit in unseren Bewegungen wiedererlangt werden. Die Feldenkraïs-Methode erfordert keine 28 / 29 Voraussetzungen und ist daher für alle geeignet. Mit- für Neu-/Wiedereinsteiger und auch Ältere sehr geeig- mit sich selbst umgehen. All das erfahren Sie über einzubringen: warme, bequeme Kleidung, kleines Kissen, net. Mitzubringen: Sportkleidung. fache Körper- und Entspannungsübungen in diesem Decke. Donnerstags Uhr, Kurs. Fließende, ineinander übergehende Abläufe in Dienstag Uhr, (8 x) (17 x) Häge-Schmiede, Gymnastikraum, 1. OG Verbindung mit dem Atem stärken dabei unsere MusHäge-Schmiede, Im Giebel, 2. OG 74, (erm. 52, ) kulatur und unser Immunsystem, halten Gelenke ge 50, (erm. 35, ) schmeidig und beugen Verspannungen und Krankheit vor. Dieser Kurs richtet sich an Gehörgeschädigte. Mit Marion Metzler zubringen: bequeme Kleidung, warme Socken Bettina Schoder Wassergymnastik für Jedermann Dienstags Uhr, (4 x) Ein vielseitiges Übungsprogramm zur schonenden SteiDer Beckenboden Häge-Schmiede, Im Giebel, 2. OG 19, gerung von Muskelkraft und Ausdauer, Beweglichkeit Lernen Sie Ihren Beckenboden besser kennen! Senkungsbeschwerden und Inkontinenz bringen nicht ge- und Belastbarkeit. Eine ideale Gymnastik zur Verbesrade Freude ins Leben. Um dem entgegenzuwirken serung von Fitness, Wohlbefinden und Gesundheit Petra Eyssel wollen wir mit gezielten Wahrnehmungsübungen un- Mitzubringen: Badeanzug, Handtuch. Achtsamkeit für den Atem seren Beckenboden spüren, die Muskulatur kräftigen Donnerstags Uhr, (10 x) Einfache Bewegungsübungen in Verbindung mit dem und ihn durch ein verändertes Alltagsverhalten ent- Schwimmbecken St. Konrad, Haslach Atem helfen Ihnen, in Ihrer Ruhe, Ihrer Kraft, Ihrem eilasten. Mitzubringen: bequeme Kleidung, rutschfeste 61, (erm. 51, ) genen Rhythmus zu bleiben. Lassen Sie sich überrasocken, Decke oder Handtuch. schen: Gelassenheit und Ausgewogenheit nehmen zu. Donnerstags Uhr, Ihr Schlaf verbessert sich. Der Atem wirkt auf Körper, Marion Metzler (5 x) Weberzunfthaus, Bohlenstube, 1. OG Geist und Seele. Der Kurs wird von einigen KrankenWassergymnastik für Jedermann 41, (erm. 29, ) kassen bezuschusst. Mitzubringen: bequeme Kleidung, Kursbeschreibung s.o. Mitzubringen: Handtuch, Badedicke Socken, eine Decke, ein kleines Kissen und die Ofanzug. fenheit, Neues zu erfahren. Donnerstags Uhr, (10 x) Bettina Schoder Dienstags Uhr, (5 x) Schwimmbecken St. Konrad, Haslach Beckenboden Vertiefung der Praxis Weberzunfthaus, Bohlenstube, 1. OG 61, (erm. 51, ) Dieser Kurs dient der Vertiefung der erlernten Übungen 44, (erm. 31, ) aus dem Kurs Der Beckenboden (s. o.) und eignet sich für alle, die bereits einen Beckenbodenkurs besucht haben. Mitbringen: bequeme Kleidung, rutschv Angelika Buch feste Socken, Decke oder Handtuch. Info-Vortrag zu Akupressur für Laien Donnerstags Uhr, (4 x) Dieser Vortrag ist an all diejenigen gerichtet, die sich für Weberzunfthaus, Bohlenstube, 1. OG den Kurs Sujok Akupressur für Laien (s. u.) interessie Monika Schneider 22, (erm. 15, ) ren aber noch unsicher sind, da sie nicht wissen, was Progressive Muskelentspannung sich hinter dem Wort Sujok verbirgt. Schließlich lässt nach Jakobsen sich nicht jeder so einfach sein Sujok drücken. Kommen Bettina Schoder Die Progressive Muskelentspannung nach Jacobsen Sie unverbindlich zu dieser Informationsveranstaltung. Ein Samstag für meinen Beckenboden ist ein rasch erlernbares und wirkungsvolles EntspanDienstag , Uhr Mohrhaus, An diesem Tag nehmen wir uns Zeit, unseren Beckennungsverfahren. Es ist heute neben dem Autogenen Eingang Schmiedstraße, Seminarraum, 1. OG boden besser kennenzulernen. Mit gezielten WahrnehTraining die bekannteste und wirkungsvollste Entohne Anmeldung Eintritt frei mungsübungen werden wir unseren Beckenboden spannungsmethode, die erfolgreich bei gesundheitlispüren, die Muskulatur kräftigen und ihn durch verchen Beschwerden wie z. B. Kopfschmerzen, Bluthochändertes Alltagsverhalten entlasten. Mitzubringen: be Angelika Buch druck, Tinnitus, Verspannungen u. a. eingesetzt wird. queme Kleidung, rutschfeste Socken, Decke oder HandAkupressur für Laien Bewegungsapparat Erhalten Sie Ihre Gesundheit und lernen Sie über eituch. Immer das Kreuz mit dem Kreuz nen einfachen Weg sich wohlzufühlen. Mitzubringen: Samstag , Uhr und Sujok ist eine einfach zu erlernende Akupressurtechnik. bequeme Kleidung, Decke, Kissen, warme Socken Uhr Häge-Schmiede, Gymnastikraum, 1. OG Das Seminar beginnt mit einer verständlichen EinfühDonnerstags Uhr, , (erm. 23, ) rung in die Anatomie. Besonderer Schwerpunkt wird (4 x) Weberzunfthaus, Bohlenstube, 1. OG der Bewegungsapparat und dessen Projektion auf die 35, (erm. 25, ) Hand sein. Nach einer Übersicht über die theoreti Dieter Fesseler schen Grundlagen der Sujok Therapie wird das Erlernte Präventionsgymnastik Monika Schneider in praktischen Übungen umgesetzt. Die Teilnehmer Bei dieser Gymnastik mit Musik liegt der Schwerpunkt Körper- und Entspannungsübungen für werden nach diesem Seminar in der Lage sein, leichauf Gesamtkörpergymnastik, Rückenschulung, FunkGehörgeschädigte tere Beschwerden des Bewegungsapparates selbst zu tionsgymnastik und Ausdauertraining für Herz/KreisOhne Worte... ganz im Tun. Körper und Atem spüren, behandeln. Detaillierte Seminarunterlagen helfen bei lauf. Natürlich wird auch die Kräftigung und Stärkung im Einklang sein, die innere Mitte finden und achtsam der Muskulatur mit eingeschlossen. Dieses Training ist Entspannung und Massage

16 VHS Semesterplan 2/2014 Angebot bewegung & entspannung 30 / 31 V Vortrag E Exkursion N Neu (in diesem Semester erstmals angeboten) K Angebot in Kißlegg der Anwendung zuhause. In der Kursgebühr sind enthalten: Skript 5,. Freitag , Uhr Weberzunfthaus, St. Severus, 2. OG 28, (erm. 21, ) Angelika Buch Akupressur für Laien Aufbaukurs Innere Organe Als Aufbauseminar auf das Seminar Sujok Bewegungsapparat (s. o.) angelegt, vermittelt das Seminar Sujok Innere Organe Einblicke in die Behandlung der inneren Organe mittels Akupressur. Das Seminar beginnt mit einer anschaulichen Einführung in die Anatomie gefolgt von der Projektion auf die Hand. Praktische Übungen und detaillierte Seminarunterlagen helfen bei der Anwendung zuhause. Zum besseren Verständnis, ist der Besuch des Kurses Akupressur für Laien Bewegungsapparat (Nr ) erforderlich. Samstag , Uhr Weberzunfthaus, St. Severus, 2. OG 36, (erm. 27, ) Christine Huber Indische Kopfmassage Wohltat für die Sinne Kopfmassage umfasst außer der Kopfhaut auch den oberen Rücken, den Nacken, die Schultern und das Gesicht. Sie kann mit Öl oder auch ohne direkt auf der Kleidung ausgeführt werden. Paarweise üben wir in kleinen Schritten die einzelnen Griffe zur Anwendung in der Familie/Partnerschaft. Mitzubringen: kleines Kissen, Handtuch, Badehandtuch, Mütze und Massageöl (kann auch im Kurs erworben werden). Info: Der Kurs ist keine Fortbildung. Montags Uhr, (4 x) Frauentor, Raum 2, 2. OG 28, (erm. 20, ) N Charlotte Shyama Bihler Eine Einführung in den freien Tanz Ein alter Meister sagte einmal, dass nur der in Meditation befindliche Mensch ganz frei sein kann. Wann ist der Tanz frei? Achtsame Körper- und Bewegungsübungen öffnen den Raum für eine feine Wahrnehmung und Verbundenheit von Körper, Geist und Seele. Gut eingestimmt lassen wir in Begleitung von Musik unseren Tanz von innen heraus geschehen. In welchen Momenten der Tanz zur Meditation, die Meditation zum Tanz wird, ist immer wieder ein Wunder, ein Geheimnis. Mitzubringen: bequeme Kleidung. Mittwochs Uhr, (12 x) Martinstorschule, Raum 2, UG 97, (erm. 68, ) Charlotte Shyama Bihler Rita Stelzer TanzMeditation Hatha-Yoga Fortgeschrittene Mitzubringen: bequeme Klei- Mitzubringen: Wolldecke und dung. Wollsocken. Donnerstags Uhr, Mittwochs Uhr, (12 x) (12 x) Martinstorschule, Raum 2, UG Häge-Schmiede, Gymnastikraum, 1. OG 97, (erm. 68, ) 58, (erm. 41, ) Yoga, Pilates und Qigong Rita Stelzer Hatha-Yoga Anfänger Yoga ist ein Erfahrensweg, der Körper, Geist und Seele in Einklang bringt. Durch regelmäßiges Üben von Körperhaltungen (Asanas), verbunden mit bewusst gelenkter Atmung und Entspannung, entwickelt der Mensch ein gesundes Gleichgewicht zwischen Flexibilität, Kraft, Ausdauer und Stabilität. Neben körperlicher Stärke spürt der Yoga-Übende immer mehr emotionale Spannkraft, die uns hilft, den Anforderungen des Lebens besser gewachsen zu sein. Mitzubringen: Wolldecke und Wollsocken. Montags Uhr, (12 x) Häge-Schmiede, Gymnastikraum, 1. OG 58, (erm. 41, ) Rita Stelzer Hatha-Yoga Anfänger und Fortsetzer Mitzubringen: Wolldecke und Wollsocken. Montags Uhr, (12 x) Häge-Schmiede, Gymnastikraum, 1. OG 58, (erm. 41, ) Rita Stelzer Hatha-Yoga Anfänger und Fortsetzer Mitzubringen: Wolldecke und Wollsocken. Dienstags Uhr, (12 x) Schule Neuravensburg 58 (erm. 41, ) Rita Stelzer Hatha-Yoga Anfänger und Fortsetzer Mitzubringen: Wolldecke und Wollsocken. Mittwochs Uhr, (12 x) Häge-Schmiede, Gymnastikraum, 1. OG 58, (erm. 41, ) N Ursula Brandstetter YOGA Das Erleben der eigenen Kraft Mitzubringen: Wolldecke und Wollsocken. Freitags Uhr, (12 x) Kindergarten Im Ebnet, EG 84, (erm. 59, ) Yoga ist die Oase im Alltag, wo Körper und Geist Gelegenheit haben, Frieden miteinander zu schließen. Unter diesem Motto spüren, wie sich der Körper belebt und wir sein Kraftpotential erfahren; wie wir geistig und emotional zur Ruhe kommen; dass sich Entspannung genussvoll anfühlt und die Sorgen des Alltags vorüberziehen lässt. Yogakenntnisse sind nicht erforderlich. Mitzubringen: Matte, Wolldecke, Kissen, bequeme Kleidung, Wollsocken. Montags Uhr, (11 x) Häge-Schmiede, Gymnastikraum, 1. OG 53, (erm. 37, ) Dagmar Wurster Hanne Hick YOGA Das Erleben der eigenen Kraft Yoga und Atem Rita Stelzer Hatha-Yoga Anfänger und Fortsetzer Durch Asanas und Pranayama ins Erleben der eigenen Einsteiger und Fortgeschrittene Kraft kommen. Dynamische, fließende Karanas führen Selbst die einfachste Bewegung ist Yoga, wenn sie mit uns ins Erfahren der Meditation in Bewegung. Stati- Atem und Geist verbunden ist. Manche Yogahaltunsche Asanas fördern unsere Beweglichkeit, stärken gen lenken den Atem in bestimmte Körperbereiche, die Muskeln, Sehnen und Bänder, lassen uns unsere Kraft auf diese Weise mit mehr Energie versorgt werden. erfahren. Die Erfahrungen, die wir auf der Matte ma- Unseren Atem als Lehrmeister nutzend, können wir chen, können so spielerisch in den Alltag übernom- Atemmuster erkennen und in der Yogapraxis veränmen werden. Wir schaffen uns kleine Ruheinseln im dern. Darüber hinaus kennt der Yoga gezielte Atemhektischen Ozean des Alltags. Die Meditation rundet übungen, die den Atem lenken, die Energie bündeln unser Üben ab und stärkt unseren Geist und damit un- und die Konzentration fördern. Wir werden uns diesere Gesundheit. Mitzubringen: Decke, Socken, beque- sem komplexen Gebiet des Yoga annähern. Den Abme Kleidung. 5, für Fotokopien sind in der Kursge- schluss der Yogapraxis bilden eine Kurzform von Yoga bühr enthalten. Kein Yoga: Nidra und eine geführte Meditation. Mitzubringen: bemontags Uhr, (14 x) queme Kleidung, Decke, warme Socken. Häge-Schmiede, Im Giebel, 2. OG Donnerstags Uhr, , (erm. 52, ) (15 x) Häge-Schmiede, Im Giebel, 2. OG 105, (erm. 74, ) K Dagmar Wurster Hanne Hick YOGA Das Erleben der eigenen Kraft Kursbeschreibung s.o. Mitzubringen: Decke, Socken,be- Yoga und Atem queme Kleidung. 5, für Fotokopien sind in der Kurs- für Einsteiger und Fortgeschrittene gebühr enthalten. Kein Yoga: Mitzubringen: bequeme KleiDienstags Uhr, (13 x) dung, Decke, warme Socken. Kißlegg, Albert-Schweitzer-Schule Donnerstags Uhr, , (erm. 49, ) (15 x) Häge-Schmiede, Im Giebel, 2. OG 105, (erm. 74, ) Dagmar Wurster Simone Schmid YOGA Das Erleben der eigenen Kraft Kursbeschreibung s.o. Mitzubringen: Decke, Socken,be- Yoga für Anfänger mit Vorkenntnissen queme Kleidung. 5, für Fotokopien sind in der Kurs- Rückengerechte Haltungen (Asanas), sanft ausgeführt, gebühr enthalten. Kein Yoga: dienen der Kraft und Beweglichkeit. Atem- und EntDonnerstags Uhr, spannungsübungen fördern den Stressabbau. Mitzu(14 x) Häge-Schmiede, Gymnastikraum, 1. OG bringen: Decken, Auflage, Matten. 73, (erm. 52, )

17 VHS Semesterplan 2/2014 Angebot bewegung & entspannung Montags Uhr, (12 x) Weberzunfthaus, Bohlenstube, 1. OG 70, (erm. 49, ) Simone Schmid Yoga ein Weg zu Energie und Stabilität für Fortsetzer fenentspannung. Mitzubringen: Matte, Decke, Socken, bequeme Kleidung. Montags Uhr, (10 x) Kißlegg, Albert-Schweitzer-Schule, Klassenraum 87, (erm. 61, ) bei 6 TN 70, (erm. 49, ) bei 8 TN 48, (erm. 34, ) bei 10 TN Yoga stärkt den Rücken, mobilisiert die Gelenke und gibt positive Energie. Durch dynamische Yogahaltun Claudia Hohl gen in Verbindung mit bewusstem Atem wird die Mus- Yoga für Fortsetzer kulatur gekräftigt und gedehnt. Eine Entspannung am Ende harmonisiert Körper und Geist. Mitzubringen: Montags Uhr, (10 x) Decken, Auflage, Matten. Kißlegg, Albert-Schweitzer-Schule, Klassenraum Montags Uhr, (12 x) 87, (erm. 61, ) bei 6 TN Weberzunfthaus, Bohlenstube, 1. OG 70, (erm. 49, ) bei 8 TN 70, (erm. 49, ) 48, (erm. 34, ) bei 10 TN Martina Rundel Yoga am Abend Nach einem arbeitsreichen Tag wieder Kraft schöpfen und ganz bei sich ankommen. Durch das dynamische Üben von Karanas (fließend ineinander übergehende Körperhaltungen in Verbindung mit dem Atem), kann der Geist zur Ruhe kommen. Das anschließende statische Verweilen in der Haltung baut Kraft auf, fördert die Ausdauer und lehrt die ganzheitliche Wahrnehmung. Atemübungen und eine kurze geführte Meditation gehören zu den festen Elementen in dieser Yogastunde. Die Stunde endet mit einer Tiefenentspannung Yoga Nidra. Mitzubringen: Matte, Kissen, Decke, bequeme Kleidung. Mittwochs Uhr, (10 x) Kindergarten Im Ebnet, EG 70, (erm. 49, ) Martina Rundel Yoga am Abend Mittwochs Uhr, (10 x) Kindergarten Im Ebnet, EG 70, (erm. 49, ) K Claudia Hohl Yoga für Anfänger Das Wort Yoga bedeutet: Einheit, Harmonie. Yoga ist ein sehr altes Übungssystem zur Harmonisierung von Körper, Geist und Seele. Das regelmäßige Üben verbessert Körperhaltung und Beweglichkeit, stärkt unsere Atmung, wirkt stressabbauend und hilft uns, den Anforderungen des Alltags gelassener zu begegnen. Im Kurs wiederholen und vertiefen wir Übungen aus dem Hatha-Yoga. Eine klassische Yogastunde beginnt mit einer kurzen Anfangsentspannung, dann folgen Pranayama (Atemübungen), Yoga-Stellungen und Tie- Dienstags Uhr, (12 x) Talander-Schule, Musiksaal 96, (erm. 71, ) Doris Vogt Hormonyoga für Frauen Mitzubringen: Matte. Dienstags Uhr, (12 x) Talander-Schule, Musiksaal 96, (erm. 71, ) Evelyn Steichele PILATES Stärke deine Körpermitte Pilates ist ein intensives, ganzheitliches Training, das gleichermaßen aus Dehnungs- und Kräftigungsübungen besteht. Die tiefer liegenden Muskeln werden aktiviert und die Körpermitte das Powerhouse wird gestärkt. Gleichgewicht und Koordination werden verbessert, Bewegungsfluss und Atmung werden bewusst miteinander verbunden. Die Körperhaltung wird sich Claudia Hohl durch mehr Beweglichkeit und Muskelstraffung verachtsamkeit und Yoga bessern. Und das Ganze macht sogar noch Spaß! MitAchtsamkeit bedeutet innehalten, die Aufmerksamkeit ganz bewusst auf den gegenwärtigen Moment lenken zubringen: Gymnastikkleider, Sportschuhe oder Sokund offen und wertfrei wahrnehmen, was gerade ist. ken, Handtuch. Achtsamkeit stärkt das allgemeine Wohlbefinden, er- Dienstags Uhr, (6 x) höht die Lebensqualität, lindert Stresssymptome und Häge-Schmiede, Gymnastikraum, 1. OG fördert Ruhe und Gelassenheit. Durch Körperwahr- 35, (erm. 25, ) nehmung, Meditationen im Sitzen und Gehen, sanfte Yoga-, Atem- und weitere Übungen lernen wir, unse Evelyn Steichele ren Alltag und unser Leben bewusst und achtsam zu PILATES Stärke deine Körpermitte gestalten. Mitzubringen: Matte, Decke, Socken, beque- me Kleidung. Dienstags Uhr, Donnerstags Uhr, (10 x) Häge-Schmiede, Gymnastikraum, 1. OG (5 x) Weberzunfthaus, Bohlenstube, 1. OG 59, (erm. 41, ) 44, (erm. 31, ) Evelyn Steichele Doris Vogt PILATES Stärke deine Körpermitte Hormonyoga für Frauen Das Hormonyoga unterscheidet sich vom traditionel- Donnerstags Uhr, len Hatha-Yoga dadurch, dass es dynamischer ist und (6 x) Martinstorschule, Raum 3, UG den Energiekörper nachhaltiger bearbeitet. Metho- 35, (erm. 25, ) disch gesehen enthält Hormon-Yoga eine Kombination aus speziellen Atemtechniken (Pranayama), Ban Evelyn Steichele dhas (Verschlüssen) und Energielenkungen aus dem PILATES Stärke Deine Körpermitte Kundaliniyoga. Diese sind so konzipiert, dass sie vor allem das Drüsensystem (Eierstöcke, Schilddrüse, Hypo- Donnerstags Uhr, physe und Nebennieren) ansprechen. Hormon-Yoga (10 x) Martinstorschule, Raum 3, UG umfasst ebenfalls gezielte Übungen gegen Stress und 59, (erm. 41, ) zur allgemeinen Beruhigung des vegetativen Nervensystems. Außerdem gibt es auch im Hormon-Yoga vie- N Meike Thein le Alternativen, die individuell an die jeweiligen Be- Pilates findlichkeiten der Personen angepasst werden kön- In entspannter Atmosphäre werden wir Pilates-Übunnen. Mitzubringen: Matte. gen präzise, im Fluss mit unserer Atmung, durchführen und damit unsere Körperspannung stärken. Lang- Gisela Schiemann und Wellus müller über Qigong: Qigong Mit Qigong bezeichnet man altbewährte Übungen aus der Traditionellen Chinesischen Medizin. Sie dienen der Erhaltung oder Wiederherstellung der Gesundheit von Körper-Seele-Geist. Das Lehrsystem des Qigong Yangsheng (Das Qi üben zur Pflege des Lebens) nach Prof. Jiao Guorui hat das Ziel, diese körpereigene Kraft Qi zu entdecken, sie zu aktivieren und bewusst für sich selbst im eigenen angepassten Maß und für die Gesundung einzusetzen, die Kondition zu verbessern, Ausdauer und Selbstkontrolle zu erreichen. Diese Übungen sind geeignet für Personen jeden Alters und jeder körperlichen Konstitution. 32 / 33 fristig verbessern sich die Körperhaltung und das Körpergefühl. Bauch- und Rückenmuskeln werden sanft trainiert. Die tiefe Atmung hilft uns, die Bewegungen bewusst und entspannt durchzuführen. Schon nach kurzer Zeit erhöht sich die Beweglichkeit und der Bauch fühlt sich fester an. Mitzubringen: Gymnastikkleider, dicke Socken, Handtuch. Freitags Uhr, (8 x) Häge-Schmiede, Gymnastikraum, 1. OG 66, (erm. 46, ) Wellus Müller Qigong -Yangsheng für Anfänger und Fortgeschrittene Ausgewählte Übungen aus den Methoden der 15 Ausdrucksformen, dem Spiel der fünf Tiere und den acht Brokaten. Durch langsame fließende achtsam ausgeführte Bewegungen werden die Leitbahnen und Energiezentren angesprochen. Wir schulen die Körperwahrnehmung und die innere Haltung der Achtsamkeit. In der Mitte verankert und mit der Erde verbunden üben wir die Öffnung zur äußeren Welt. Poetische Vorstellungsbilder fördern die Leichtigkeit und Lebensfreude. Mittwochs Uhr, (9 x) Häge-Schmiede, Im Giebel, 2. OG 57, (erm. 40, ) Wellus Müller Achtsamkeit und Meditation Die großen östlichen Schulen des Daoismus und des Buddhismus haben Methoden entwickelt, die durch Sammlung des Geistes und Innenschau zu mehr Ruhe und Gelassenheit führen können und die sich bei uns im Westen als Achtsamkeits-Übungen rasant verbreiten. Im Kurs werden Entspannungs- und Selbstmassagetechniken ( daoyin ) vermittelt, die die Körperwahrnehmung schulen und zu den Übungen des Sitzens in Stille hinführen. Dabei richten wir in mehreren Perioden (ca. 20 Minuten) die Achtsamkeit auf den Körper und versuchen die Empfindungen der Lebendigkeit in verschiedenen Bereichen unseres Körpers wahrzunehmen. Einfache Qigong-Bewegungsund Lockerungsübungen führen in den Alltag zurück. Wir üben entweder auf dem Boden oder auf dem Stuhl sitzend. Mitzubringen: Decke oder Matte als Unterlage, evtl. Sitzkissen oder Schemel. Mittwochs Uhr, (9 x) Häge-Schmiede, Im Giebel, 2. OG 72, (erm. 50, )

18 VHS Semesterplan 2/2014 Angebot bewegung & entspannung V Vortrag E Exkursion N Neu (in diesem Semester erstmals angeboten) K Angebot in Kißlegg Wellus Müller Qigong-Übungen des Einklangs von Natur und Mensch bei der Medizinischen Gesellschaft für Qigong Yangsheng. Mitzubringen: bequeme Kleidung, Schuhe ohne Absätze, kleine Teetasse. Mittwochs Uhr, (10 x) Häge-Schmiede, Gymnastikraum, 1. OG 83, (erm. 58, ) In diesem Kurs werden ausgewählte Übungen aus den Methoden des Qigong Yangsheng (Ausdrucksformen, fünf Tiere, sechs Laute, Fuiji) geübt, die von Naturbildern inspiriert werden. Die Beschreibung von Natur Gisela Schiemann phänomenen wurde im alten China in Beziehung gedie ACHT FRÖHLICHEN setzt zur inneren Gestimmtheit des Menschen. Beim TIBETISCHEN QIGONGÜBUNGEN Üben des Qigong verbinden wir uns mit Eigenschaften Eine sehr effektive Methode, um die innere Freude zu und Kräften der Natur, wie der Stabilität der Berge, der locken, Beweglichkeit und Standfestigkeit zu fördern. Wandlungsfähigkeit von Wolken, der Leichtigkeit der Diese täglichen Übungen durch Klopfmassage auf bekraniche. Der Tageskurs ist geeignet für Interessierte stimmte Akupunkturpunkte wecken ein neues Lebensmit und ohne Vorkenntnisse. Da wir auch im Freien gefühl. Mitzubringen: bequeme Kleidung, Gymnastiküben, bitte wetterfeste Kleidung mitbringen. schuhe ohne Absätze oder dicke Socken, kleine TeeSonntag , Uhr (120 Min. Pause) tasse. Häge-Schmiede, Im Giebel, 2. OG Samstag , Uhr und , (erm. 27, ) Uhr Häge-Schmiede, Gymnastikraum, 1. OG 33, (erm. 23, ) Gisela Schiemann Die acht Brokate und Sitzbrokate Übungen für Anfänger Regelmäßige Übung fördert Standfestigkeit, Beweglichkeit; erhöht Konzentrationsfähigkeit, innere Gelassenheit, kräftigt, stabilisiert, erdet. Fordert und fördert die Vorstellungskraft und Verständnis und Entscheidung für das, was mir gut tut; unterstützt Körperwahrnehmung, Konzentrationsfähigkeit und innere Gelassenheit. Die Kurse sind anrechenbar für die Grundausbildung zum Qigong-Kursleiter bei der Medizinischen Gesellschaft für Qigong Yangsheng. Mitzubringen: bequeme Kleidung, Schuhe ohne Absätze, kleine Teetasse. Mittwochs Uhr, (10 x) Häge-Schmiede, Gymnastikraum, 1. OG 83, (erm. 58, ) Gisela Schiemann Die 15 Ausdrucksformen des Taiji-Qigong für Anfänger und Fortgeschrittene K Barbara Ufer, Barbara Dentler Stilles Qigong und Meisterübung Mit den Übungen des Stillen Qigong erreichen wir rasch eine tiefe Entspannung. Mit Hilfe der Vorstellung und einer feinen Körperwahrnehmung fördern wir den Energiefluss im ganzen Körper, wecken das innere Lächeln, durchlichten die Organe, die Wirbelsäule und alle Zellen und reinigen und stärken sie. Die Meisterübung ist eine meisterhaft komponierte Bewegungsfolge. Sie beginnt im Zentrum im Herzraum und stellt den Übenden ordnend in alle Raumesrichtungen. Ausgleich und Harmonisierung aller Disbalancen im Körper ist die Folge. Geeignet ist der Kurs für Anfänger und Übende, sowie für Menschen mit Bewegungseinschränkungen. Mitzubringen: Wolldecke, bequeme Kleidung, Socken oder Gymnastikschuhe. Samstag , Uhr (150 Min. Pause) Kißlegg, Albert-Schweitzer-Schule, Klassenraum, 1. EG 60, (erm. 42, ) Barbara Ufer, Barbara Dentler Die Entdeckung der Langsamkeit in der Bewegung erqigong-kurs: möglicht erhöhte Achtsamkeit, ein zur Ruhe kommen. Wenn die Wirbelsäule lächelt Störungen der Körper-Seele-Geist-Harmonie können Eine lebendig schwingende Wirbelsäule öffnet unsere durch Bewusstmachung der inneren Werte und gezielzellen, fördert den Energiefluss im ganzen Körper und te Selbstübung unter Anleitung aufgelöst werden. Mit weckt das innere Lächeln. Mit ausgewählten ÜbunEigenübungen aus der Tuina-Massage versuchen wir gen aus dem Chan Mi Gong und dem daoistischen QiSchmerzen zu lindern. Anpassung der Übung an jedes gong spüren wir den vielseitigen wohltuenden BeweAlter und jede Konstitution! Die Kurse sind anrechengungsmustern der Wirbelsäule nach und erfahren ihre bar für die Grundausbildung zum Qigong-Kursleiter belebende Wirkung. Geeignet ist der Kurs für Anfänger, Übende, sowie für Menschen mit Bewegungsein- schränkungen. Mitbringen: Wolldecke, bequeme Kleidung, Socken oder Gymnastikschuhe. Samstag , Uhr (150 Min. Pause) Evangelisches Gemeindezentrum Kißlegg, Gemeindesaal, EG 60, (erm. 42, ) DozentInnen Bewegung und Entspannung Regina Fischer Krankengymnastin Helmut Rottensteiner Nordic Walking Basic Instructor Christian Antona OutdoorAktivitäten Tanja Ascher Physiotherapeutin Hanne Hick Yogalehrerin Martina Rundel Yogalehrerin Helmut Rottensteiner Nordic Walking Grundkurs In diesem Kurs lernen Sie die Grundlagen des Nordic Walking kennen, in Theorie und Praxis. Aufgrund geringem subjektivem Belastungsempfinden ist Nordic Walking für Anfänger und Wiedereinsteiger in den Ausdauersport bestens geeignet. Bitte achten Sie auf eine wettergerechte Freizeit-/Sportbekleidung. Festes Schuhwerk oder Sportschuhe sind empfehlenswert. Mitzubringen: Nordic Walking Stöcke. Samstag , Uhr Treff: Parkplatz Fronwiesen, Wangen 11, N Christian Antona, Susanne Zöllner BogenschieSSen Grundkurs Faszination und Selbsterfahrung Kursinhalt: Basisbogenschießen in Theorie und Praxis, kleine Materialkunde. Grundlagen für das Schießen mit einem Bogen, richtiger Basis-Stand, Spannen des Bogens und Schussabgabe. Übersicht der wichtigsten Sicherheitsregeln und Bogensportarten. Grundvoraussetzung ist eng anliegende Kleidung und festes Schuhwerk, da bei schönem Wetter der Kursus im Freien stattfindet, bei schlechtem Wetter in der Halle des Reit- und Fahrvereines. Behinderte (z. B. Rollifahrer) können aufgrund des unebenen Untergrundes und der eingeschränkten Koordinationsfähigkeit noch nicht teilnehmen. Dienstags Uhr, (3 x), Reit- und Fahrverein, Auwiesenweg, Wangen 66, Sabine Becker Tanzlehrerin und Ausbildungslehrerin im VDT Charlotte Shyama Bihler Tanz- und Meditationslehrerin, Heileurythmistin Ursula Brandstetter Yogalehrerin Claudia Hohl Yogalehrerin, Ergotherapeutin Roland Hornauer Ergotherapeut, Feldenkraïs-Lehrer Christine Huber Veronika Schellhorn-Plötz Feldenkraïs-Lehrerin Gisela Schiemann Qigong Yangsheng-Pädagogin Simone Schmid Yogalehrerin Angelika Buch Heilpraktikerin Christa Kollner Barbara Dentler Logopädin, Kursleiterin für (Kinder-) Qigong Mitglied der Deutschen Qigong-Gesellschaft Petra Eyssel Atemtherapeutin Afa-Diplom Dieter Fesseler Übungsleiter Präventionsgymnastik, Fitnessgymnastik Marion Metzler staatlich geprüfte Sportund Gymnastiklehrerin Wellus Müller Kursleiter der Medizinischen Gesellschaft für Qigong Yangsheng, Archäologe Karin Müller-Orlich DTB-Rückentrainerin Monika Schneider Gesundheitspädagogin, Erzieherin Bettina Schoder Silke Späth-Esch Dipl. Sozialpädagogin, Life Kinetik Trainerin, ÜL für Prävention und Rehabilitation, Pilatestrainerin 34 / 35

19 VHS Semesterplan 2/2014 Angebot bewegung & entspannung GESUNDHEIT & KÖRPER Gesundheit & Körper Evelyn Steichele Vorbeugung, Pflege und Heilmethoden Willi Baur Rita Stelzer Yogalehrerin Mónica Tauber Official Zumba -Instructor, Mitglied ZIN Zumba Instructor Network Meike Thein Barbara Ufer Realschullehrerin a. D., Kursleiterin für (Kinder-) Qigong, Mitglied der Deutschen Qigong-Gesellschaft Doris Vogt Yogatherapeutin (BYAT) Dagmar Wurster Yogalehrerin Fitness für Sie und Ihre Augen Haben Sie sich schon mal überlegt, wie Sie und Ihre Augen fit bleiben können? Erfahren Sie mehr über Fitness, für Ihre Augen, durch Ihre Augen und deren Relevanz in Beruf und Alltag. Hierfür bietet das Seh-/ Visualtraining die passenden Lösungen/Hinweise. SVT ist für alle geeignet, die Ihre Augen bei intensiver Naharbeit (z. B. Lesen, PC-Arbeit...) stark beanspruchen. Samstag , Uhr Mohrhaus, Eingang Schmiedstraße, Seminarraum, 1. OG 27, (erm. 19, ) Katja Waezsada Leben mit Diabetes mellitus Typ 2 Dieser informative und lebensnahe Workshop soll Betroffenen die Ursachen und Behandlungsmöglichkeiten von Diabetes mellitus Typ 2 näher bringen. Die richtige Ernährung und Bewegung sowie das Wissen über Komplikationen verursacht durch hohe Zuckerwerte, werden im Kurs behandelt. Ein Kurs der Gesundheitsakademie Leutkirch in Zusammenarbeit mit dem Gesundheitsnetz Allgäu (GNA). Die Gebühren für dieses Patientenseminar werden im Rahmen des DiseaseManagement-Programms von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen oder bezuschusst. Sprechen Sie darüber bitte mit Ihrem Hausarzt. Dienstags Uhr, (5 x) Weberzunfthaus, Laube, 2. OG K Gabriele Reichard Leben mit Diabetes mellitus Typ 2 Susanne Zöllner Dienstags Uhr, (5 x) Grundschule Kißlegg, Klassenraum Gabriele Reichard Stiller Killer: Bluthochdruck Bluthochdruck betrifft immer mehr Menschen jeden Alters. In diesem Kurs lernen Sie die Behandlung Ihres Bluthochdrucks erfolgreich mitzugestalten. Die richtige Blutdruckselbstmessung, sowie die Bedeutung von gesunder Ernährung und Bewegung sind Gegenstand des Seminars. Außerdem werden viele Tipps und Anregungen zur Blutdrucksenkung vermittelt. Ein Kurs der Gesundheitsakademie Leutkirch in Zusammenarbeit mit dem Gesundheitsnetz Allgäu (GNA). Die Gebüh- ren für dieses Patientenseminar werden im Rahmen des Disease-Management-Programms von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen oder bezuschusst. Sprechen Sie darüber bitte mit Ihrem Hausarzt. Mitzubringen falls vorhanden: Blutdruckmessgerät. Dienstags Uhr, (4 x) Weberzunfthaus, St. Severus, 2. OG K Gabriele Reichard Stiller Killer: Bluthochdruck Dienstags Uhr, (4 x) Grundschule Kißlegg, Klassenraum Achtsamkeit und Körperwahrnehmung N Meike Thein Stressbewältigung Stress eines der bedeutendsten Gesundheitsrisikos unserer Zeit. Dieser Kurs zeigt Ihnen, was Sie dagegen tun können. In der Gruppe diskutieren wir, was für uns Stress ist und wie er auf uns wirkt. Wir lernen Strategien des Zeitmanagements, um Stress zu vermeiden, sowie mentale Strategien, um Herausforderungen im Alltag richtig zu bewerten. Regenerative Strategien wie Autogenes Training, werden uns helfen nach erlebtem Stress wieder entspannen zu können. Selbsttests und der Austausch in der Gruppe regen zum Nachdenken über das eigene Stresserleben und-verhalten an. Mitzubringen: Schreibzeug. Freitags Uhr, (8 x) Weberzunfthaus, Bohlenstube, 1. OG 66, (erm. 46, ) V Angelika Buch Info-Vortrag zu Superbrain-Yoga Dieser Vortrag ist an all diejenigen gerichtet, die sich für den Workshop Superbrain Yoga interessieren, aber noch unsicher sind, da sie nicht wissen, was sich hinter dem Begriff Superbrain Yoga verbirgt. Innere Ausgeglichenheit, Stressreduzierung und bessere Konzentrationsfähigkeit sind nur einige Möglichkeiten der Veränderung durch Superbrain Yoga. Kommen Sie unverbindlich zu dieser Informationsveranstaltung. Donnerstag , Uhr Häge-Schmiede, Saal, EG ohne Anmeldung Eintritt frei 36 / 37 V Vortrag E Exkursion N Neu (in diesem Semester erstmals angeboten) K Angebot in Kißlegg stattfindet, bei schlechtem Wetter in der Halle des Reit- und Fahrvereines. Behinderte (z. B. Rollifahrer) Super-Brain-Yoga können aufgrund des unebenen Untergrundes und Superbrain Yoga ist kein Yogakurs im herkömmlichen der eingeschränkten Koordinationsfähigkeit noch nicht Sinne. Superbrain Yoga beinhaltet nur eine kurze Übteilnehmen. ung, die regelmäßig ausgeführt zu mehr KonzentraDienstags Uhr, (3 x) tionsfähigkeit, innerer Ausgeglichenheit und höherer Reit- und Fahrverein, Auwiesenweg, Wangen Leistungsbereitschaft führt. Dadurch verringert sich Ihr 66, Stress. Nach wenigen Wochen kann oft schon eine Veränderung festgestellt werden. Vorausgesetzt, Sie führen diese Übung regelmäßig und richtig aus. Die richtige Technik und der Ablauf der Übung werden im Workshop vorgestellt und geübt. Des Weiteren lernen Sie, wie Sie Ihren Energielevel fühlen und mit einfachen Mitteln erhöhen können. Überall, in jeder Situa- Dr. Martin Patzner tion und zu jeder Zeit. Der Workshop ist für Erwach- Krank hinterm Steuer! Bei welchen sene, Jugendliche und Kinder in Begleitung eines Er- Erkrankungen ist Autofahren tabu? wachsenen geeignet. Immer häufiger liest man von Autounfällen, die aufmittwoch , Uhr Weberzunft- grund einer Erkrankung des Fahrers zustande kommen. haus, Bohlenstube, 1. OG 32, (erm. 23, ) Bekanntestes Beispiel ist sicher der schwere Unfall des Diabetikers und Bundesligaspielers Boris Vukc evic von der TSG Hoffenheim. Aber bei welchen Erkrankungen Angelika Buch ist das Führen eines Fahrzeugs zulässig? Es geht nicht Super-Brain-Yoga nur um Diabetes oder neurologische Erkrankungen Kursbeschreibung siehe Mittwoch , Uhr Weberzunft- wie z. B. Epilepsie, sondern um alle Erkrankungen, die haus, Bohlenstube, 1. OG 32, (erm. 23, ) die Fahrtüchtigkeit einschränken können. Daher wird er in seinem Vortrag allen Interessierten die gesundheitlichen Vorraussetzungen zum Führen eines KfZ ern Elisabeth von Busch läutern und auch dafür sensibilisieren, dass jeder FahHumor, Quelle der Gesundheit! Und... rer zunächst selbst für die Fahrtüchtigkeit verantwortes darf gelacht werden! Humor spielt eine wichtige Rolle in unserem zwischen- lich ist. Dies wird er an verschiedenen Beispielen ermenschlichen Zusammenleben, das wissen wir, und klären. Darüber hinaus wird er den Fragen nachgehen: ist auch ein großer Helfer gegen Stress. Was aber spielt Wann darf ich nach einer Erkrankung oder unter welsich beim Witzeerzählen im Gehirn ab und warum ist chen Vorraussetzungen darf ich mit einer Erkrankung, das gesund? Beim Lachen sind u. a. Gesichtsmuskeln, die die Fahrtüchtigkeit einschränkt, ein Kraftfahrzeug Zwerchfell, Atem und Bauchgehirn beteiligt und ver- führen? Wer darf dies beurteilen? Wohin kann ich mich ändern unsere Stimmung. Interessant ist auch, dass gegebenenfalls wenden? Der Vortrag findet in der ReiHumor und Witze in unterschiedlichen Kulturen sehr he Mittwochs bei den Waldburg-Zeil Kliniken Treffverschiedene Funktionen haben. Bringen Sie bitte auch punkt Gesundheit in den Fachkliniken Wangen statt. Die Veranstaltungsreihe, die die Waldburg-Zeil FachkliWitze mit, die Ihnen gefallen! niken Wangen sechs Fach- und Spezialkliniken in der Donnerstag , Uhr Untersuchung und Behandlung von Atemwegs- und Frauentor, Raum 4, 2. OG 7, psychosomatischen Erkrankungen, Allergien sowie N Christian Antona, Susanne Zöllner Schädel-Hirn-Verletzungen gemeinsam mit der VHS Wangen anbietet, stellt aktuelle Gesundheitsthemen BogenschieSSen Grundkurs informativ und anschaulich dar. Fachärzte und ExperFaszination und Selbsterfahrung Kursinhalt: Basisbogenschießen in Theorie und Praxis, ten informieren über Ursachen, Krankheitsverläufe kleine Materialkunde. Grundlagen für das Schießen und Therapiemöglichkeiten verschiedener Krankheitsmit einem Bogen, richtiger Basis-Stand, Spannen des bilder sowie Vorsorgemöglichkeiten. Selbstverständlich Bogens und Schussabgabe. Übersicht der wichtigsten können nach dem Vortrag Fragen gestellt werden. Sicherheitsregeln und Bogensportarten. Grundvoraus- Mittwoch , Uhr Fachkliniken setzung ist eng anliegende Kleidung und festes Schuh- Wangen, Am Vogelherd 14, Heinrich-Brüggerwerk, da bei schönem Wetter der Kursus im Freien Schule, Aula Eintritt frei Angelika Buch Vortragsreihe in den Fachkliniken Wangen DozentInnen Gesundheit und Körper Christian Antona Bogensportabteilung der Schützengilde Wangen 1487 e. V. Willi Baur Angelika Buch Elisabeth von Busch Studienrätin a. D., Trainerin, Soziotherapeutin, Heilpraktikerin (Psychotherapie) Dr. Martin Patzner Oberarzt an der Neurologischen Klinik der Fachkliniken Wangen Gabriele Reichard Meike Thein Dr. Katja Waezsada Dipl. Humanbiologin, Fachbereich Medizin Susanne Zöllner Bogensportabteilung der Schützengilde Wangen 1487 e. V.

20 VHS Semesterplan 2/2014 Angebot KOMMUNIKATION & PERSÖNLICHE ENTWICKLUNG 38 / 39 Kommunikation & persönliche entwicklung Sprache, Präsentation und Außenwirkung Peter Schembera Was nützt Reden können, wenn Sie nicht verstanden werden! Schnell lernen Sie in angstfreier Atmosphäre mit Lampenfieber und Redehemmungen umzugehen. Sie werden in jeder Situation schlagfertiger, freier, selbstsicherer und mutiger. Sie lernen, bei Mobbing und persönlichen Angriffen gelassener zu sein oder angemessen zu reagieren. In vielen Redesituationen hilft Ihnen eine schnell erlernbare, verblüffend einfache, am vierten Abend vorgestellte Methode, das Richtige zu sagen. Die Teilnehmer/innen bestätigen nach regelmäßigem Besuch des Seminars viele positive Veränderungen in ihrem Verhalten. Alle Kursinhalte sind erprobt, ohne überfrachtete Theorie. Der Kursleiter ist geprüfter Sprecherzieher und psychologischer Berater. Dienstags Uhr, (5 x) Johann-Andreas-Rauch-Realschule, A.U. 10, UG 83, (erm. 58, ) Heidrun Edel le ich? Sitzen Sie auch gerne in einem Straßencafé und beobachten Passanten, wie sie laufen, sich bewegen, sprechen und mit anderen Personen in Kontakt treten. Die Körpersprache sagt sehr viel aus über jede einzelne Person und genau mit dieser Thematik wollen wir uns im Seminar beschäftigen. Nach diesem Abend beobachten Sie sich und Ihre Mitmenschen mit anderen Augen, d. h. Ihre Menschenkenntnis verbessert sich. Freuen Sie sich darauf. Donnerstag , Uhr Weberzunfthaus, Café, EG 28, (erm. 19, ) Ayhan Hardaldali Vorher-Nachher Ein neuer Typ für Frauen Die optimale Frisur und das richtige Make-up sollten immer auf den Charakter und Typ der einzelnen Person zugeschnitten sein. Die falsche Frisur, Haarfarbe, Brille und das falsche Make-up lassen Ihr Äußeres in ungünstigem Licht erscheinen. In diesem Seminar zeigt ein erfahrener Image und Maskenbildner, wie Sie Ihre natürliche Schönheit unterstreichen können. Mitzubringen: Fotoapparat, Schreibzeug. Materialkosten in Höhe von 6, sind in der Kursgebühr enthalten. Sonntag , Uhr HägeSchmiede, Im Giebel, 2. OG 47, (erm. 35, ) Der gekonnte Small talk Freundlich und offen auf Menschen zugehen können, ist das Hauptziel diese Seminars. Sie lernen, wie Sie mit Unbekannten beruflich und privat leicht und charmant ins Gespräch kommen. Aus dem Inhalt: Blickkontakt, Körpersprache, witzig, spontan und unterhaltend sein, ideale Small-talk-Themen und Tabus fantasievoll formulieren, in bestehende Gruppen hinein finden, interessante Gesprächsimpulse geben, mit gelungener Verabschiedung positiv in Erinnerung bleiben. Dienstag , Uhr Weberzunfthaus, Café, EG 28, (erm. 19, ) Heidrun Edel Der gekonnte Small talk Dienstag , Uhr Weberzunfthaus, Café, EG 28, (erm. 19, ) Heidrun Edel Die geheimen Botschaften des Körpers unsere Körpersprache Wie wirke ich auf andere? Was sagt meine Körpersprache über mich aus und welchen Eindruck vermitt Ayhan Hardaldali Grau schick schön: auch graues Haar kann sehr attraktiv sein! Tönen, färben oder einfach dazu stehen: Das ist die Frage? Mit gutem Haarschnitt, dezent geschminkt und entsprechend gekleidet kann ein grauer Kopf sehr attraktiv und ausgesprochen interessant wirken. Damit Sie mit grauem Haar nicht älter aussehen als Sie sind, sollten Sie einige Stylingtipps beachten. Sie erhalten Tipps zu Kleidung und Schmuckstücken, die am besten zu grauem bzw. graumeliertem Haar passen. Mitzubringen: Fotoapparat, Schmuck. Materialkosten in Höhe von 6, sind in der Kursgebühr enthalten. Sonntag , Uhr HägeSchmiede, Im Giebel, 2. OG 47, (erm. 35, ) Ayhan Hardaldali Hochsteckfrisuren ohne grossen Aufwand Mit langen Haaren kann man variable Frisuren stylen, ob elegant, frech oder verführerisch. In diesem Kurs zeigt Ihnen ein erfahrener Hairstylist, was mit ein paar Haarklammern alles möglich ist. Sie bekommen viele Tipps und lernen Tricks, wie Sie mehr aus Ihrem langen Haar machen und tolle Frisuren stylen können. Materialkosten von 3, sind in der Kursgebühr ent- halten. Mitzubringen: Klammern, Haarschmuck, Haargummi, Accessoires, Stielkamm, Bürste. Dienstag , Uhr HägeSchmiede, Im Giebel, 2. OG 44, (erm. 32, ) Heidrun Edel Business-Knigge Mit Stil zum Erfolg Keine starren Regeln, sondern der Situation angemessene, sympathische Umgangsformen sind heute ein Türöffner für Ihre Karriere. Auch bei ungewohnten und schwierigen Anlässen möchten Sie ein selbstbewusstes und souveränes Auftreten haben. Es gibt viele praktische Tipps. Weiter werden die aktuellen Regeln und ungeschriebene Gesetze auf dem gesellschaftlichen Parkett besprochen, z.b. korrektes Auftreten, erster Eindruck, passende Outfits, richtige Begrüßung und Vorstellung, Distanzzonen, Du oder Sie im Geschäftsund Privatleben, Tischsitten. Donnerstags Uhr, (2 x) Weberzunfthaus, Café, EG 55, (erm. 39, ) Persönliche Entwicklung und soziales Miteinander Anke Biester Den Schalk im Nacken Vom Clown geküsst Sie wollen die Perspektive des Clowns einnehmen und wichtige künstlerische Elemente einer Clownerie kennenlernen? Dann sind Sie in diesem Kurs richtig: Mit viel Spaß und Spiel lassen wir in diesem Workshop den Ernst des Alltags hinter uns und kitzeln den Clown in uns wach. Mit ihm befinden wir uns im Hier und Jetzt, spüren uns und unsere Umwelt und stecken voller Neugier auf das, was kommt. Anstatt uns wie sonst zu ärgern, lachen wir über unsere alltäglichen Fehler, Macken und Missgeschicke. Schließlich sucht der Clown keine Lösungen, sondern Probleme. Mit seinen Augen sehen wir die Dinge aus einem anderen Blickwinkel, treten aus eingefahrenen Situationen heraus und finden neue Lösungswege. Mitzubringen: bequeme Kleidung, Essen und Trinken und (wer hat) eine Clownnase (kann ansonsten bei der Kursleiterin erworben werden) Sonntag , Uhr (60 Min. Pause) Häge-Schmiede, Saal, EG 35, (erm. 25, ) Dagmar Wurster und Maja (Besuchshunde-Team für Tiergestützte Aktivitäten) Heute kommt Hundebesuch Tiergestützte Aktivität Immer mehr ausgebildete Therapie-/Besuchshunde kommen in Kindergärten, Schulen, Alters-, Pflegeund Behindertenheimen zum Einsatz. Sogar auf Intensivstationen und in Krankenhäusern werden mittlerweile Hunde als Co-Therapeuten eingesetzt, um die Genesung und Rehabilitierung der Patienten zu fördern. Ausgebildete Hunde motivieren zur Bewegung, zum Spiel, zum Lachen. Sie unterstützen bei Alltagstätigkeiten, wie z. B. das Aufheben von Gegenständen vom Boden oder das Tragen von kleineren Einkäufen. An diesem Nachmittag wollen wir einfach mal gemeinsam erfahren und erleben, was ein ausgebildeter Besuchshund, der in der Tiergestützten Aktivität arbeitet, so alles drauf hat. Auch für Menschen/Kinder mit Hundeangst kann dieser Nachmittag eine Möglichkeit sein, zu erleben, dass es auch durch und durch freundliche Hunde gibt, die es genießen mit den Menschen zusammen zu sein und zu spielen. Für Lehrer, Erzieher und Therapeuten vielleicht interessant, welche Einsatzmöglichkeiten in Schulen, Kindergärten oder sonstigen Einrichtungen ein geschulter Hund bietet. Freitag , Uhr Häge-Schmiede, Im Giebel, 2. OG 13, Elisabeth von Busch Zeit fürs Wesentliche Die Zeit ist laut Umfragen unsere knappste Ressource: wie können wir individuell für unser persönliches Leben einen besseren, effektiveren und stressfreieren Umgang mit Zeit finden? Was sind unsere Prioritäten im Leben und welche neuen Projekte und Träume möchten wir verwirklichen? Infos und Übungen zu Zielen und Zeitplanungsinstrumenten aus dem Zeitmanagement helfen. Wichtig ist aber auch, unsere ganz persönliche Situation, Befindlichkeit und unser Verhältnis zu Zeit zu klären. Wenn wir Fakten zu Zeit, individueller Zeitwahrnehmung und den Funktionen unseres Gehirns dabei wahrnehmen, erweitert sich unsere Perspektive. Wir können Zeitfresser entlarven und durch Selbstbeobachtung Zeitfenster, Klarheit und Energie für unsere Ziele schaffen. Dienstags Uhr, (3 x) Häge-Schmiede, Im Giebel, 2. OG 29, (erm. 20, ) den sind für Hochsensible besonders geeignet, da sie uns ermutigen, unsere Begabung kreativ zu nutzen Psychodrama und unsere eigenen Entdeckungen zu machen. Hier Im Psychodrama wird man nicht analysiert oder gar werden Sie nicht analysiert, verurteilt oder bevorvon oben herab durchschaut. Vielmehr bekommen mundet. Dr. Eberhard Scheiffele ist Psychologe, Psywir Werkzeuge, um unsere eigene Kreativität zu nütchodramatiker, und Theatertherapeut; früher war er zen, als innere Kraft der Heilung, um Neues über uns auch Tänzer, Schauspieler, und Mathematiker. Er ist und unsere Mitmenschen zu entdecken und eigene selbst hochsensibel und kennt das sowohl als ProbAntworten zu finden. Spielerisch werden wir neue lem, als auch als Begabung. Rollen und Verhaltensweisen ausprobieren und dasamstag und Sonntag , durch unseren Handlungsspielraum erweitern. Wir Uhr Frauentor, Raum 4, 2. OG wissen aus der neueren Gehirnforschung, dass in 99, (erm. 69, ) jedem Alter neue Verbindungen im Gehirn entstehen können. Dieses Lernen ist optimiert, wenn wir aktiv N Marianne Peter sind mit Geist und Körper, dabei Spass haben, und TrauerArbeit auch die Emotionen beteiligt sind. Im Psychodrama Trauer ist Arbeit. Sie erfordert Kraft, Geduld, Verständsind Tränen und Lachen gleichermaßen zugelassen nis und sehr viel Zeit. Trauer verändert das Leben, den als Bestandteile menschlicher Lebendigkeit. Der Kurs Alltag, die Person. Sich seiner Trauer stellen, sie beist sowohl für Selbsterfahrung, als auch für Leute, die greifbar erleben, darstellen in Farbe mit und ohne an der Methode beruflich interessiert sind. Keine VorText, als Chance zu einem Neubeginn, als Denkanstoß erfahrung erforderlich, auch schüchterne Leute sind für Veränderung sehen. Den Gestaltungsprozess als Gewillkommen. Dr. Eberhard Scheiffele ist Psychologe, sprächs-/ Austauschplattform nutzen. Der Kurs findet Psychodramatiker, und Theatertherapeut; früher war in der gemütlichen Atmosphäre eines Jugendstilateer auch Tänzer, Schauspieler, und Mathematiker. liers statt. Tee, Kaffee, Wasser sowie eine kleine AusMontags Uhr, (4 x) wahl an Knabberei wird gestellt. Mitzubringen: MalHäge-Schmiede, Saal, EG 64, (erm. 45, ) utensilien, soweit vorhanden, Kalenderblätter, Bilderrahmen (Material kann auch bei der Dozentin erwor Dr. Eberhard Scheiffele ben werden). Hochsensibel: Problem oder Begabung? Donnerstags Uhr, Hat man Ihnen oft gesagt, dass Sie zu empfindlich (3 x) Mohrhaus, Eingang Schmiedstraße sind? Oder Sie vielleicht auch gelobt, dass Sie sehr einmax. 5 TN 74, (erm. 52, ) fühlsam sind? Hochsensibilität ist in den letzten Jahren erforscht worden und man schätzt, dass % N Marianne Peter der Menschen zu dieser Gruppe gehören (s. z. B. www. TrauerArbeit hochsensibel.de). Sie werden manchmal mit Orchide en verglichen, d. h. sie können besonders schön blüfreitag , Uhr, Samstag , hen, gehen aber auch leicht kaputt in der falschen Uhr, Sonntag , Uhr Umgebung. Der Löwenzahn hingegen kann fast übermohrhaus, Eingang Schmiedstraße max. 5 TN all wachsen und blühen. Dieses Selbsterfahrungs-Se 110, (erm. 74, ) minar ist für alle, die wissen oder vermuten, dass sie hochsensibel sind. Dr. Eberhard Scheiffele ist PsychoN Horst-Dieter Wünsche loge, Psychodramatiker, und Theatertherapeut; früher Arbeits-Ende Lebens-Ende war er auch Tänzer, Schauspieler, und Mathematiker. Stehen Sie am Ende Ihrer Berufstätigkeit? Wie sind Sie Er ist selbst hochsensibel und kennt das sowohl als darauf vorbereitet? Haben Sie konkrete Vorstellungen, Problem, als auch als Begabung. was Sie jetzt mit Ihrer Zeit, Ihren Ressourcen und der Samstag , Uhr neuen Lebenssituation anfangen? Wie fühlt sich diefrauentor, Raum 4, 2. OG 49, (erm. 35, ) se Vorstellung an die neue Zeit an? Wie reagiert Ihr Umfeld? Sie sind neugierig, mit anderen Menschen, Dr. Eberhard Scheiffele die in einer ähnlichen Lebenssituation sind zu reden, Psychodrama für Hochsensible zuzuhören, sich auszutauschen und neue Ideen und An diesem Wochenende werden wir mit Psychodrama Gedanken zuzulassen. etwas tiefer in die Thematik einsteigen. Diese Metho Dr. Eberhard Scheiffele

KONIGLICH TAGEN. Seminare und Tagungen im Alpenhotel Krone

KONIGLICH TAGEN. Seminare und Tagungen im Alpenhotel Krone KONIGLICH TAGEN. Seminare und Tagungen im Alpenhotel Krone Herzlich WILLKOMMEN. ENTSPANNT GENIESSEN. Inmitten unberührter Natur und gepflegter Kultur erwartet Sie hier im Alpenhotel Krone in Pfronten hinter

Mehr

SELBSTEINSTUFUNGSTEST DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE NIVEAU B1

SELBSTEINSTUFUNGSTEST DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE NIVEAU B1 Volkshochschule Zürich AG Riedtlistr. 19 8006 Zürich T 044 205 84 84 info@vhszh.ch ww.vhszh.ch SELBSTEINSTUFUNGSTEST DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE NIVEAU B1 WIE GEHEN SIE VOR? 1. Sie bearbeiten die Aufgaben

Mehr

12. September 2015. ab 13 Uhr, Mainlände Lohr

12. September 2015. ab 13 Uhr, Mainlände Lohr 12. September 2015 ab 13 Uhr, Mainlände Lohr Spektakuläres Musikfeuerwerk Live-Stunt-Vorführungen Wakeboard-Show Barfußfahrer Moderationsbühne Radio Charivari live on stage Vorführungen und Aktionen des

Mehr

Klaus von Gaffron, geb. 1946 in Straubing

Klaus von Gaffron, geb. 1946 in Straubing Klaus von Gaffron, geb. 1946 in Straubing seit über 20 Jahren Vorsitzender des Berufsverbandes Bildender Künstler, Vorsitzender und Mitglied in wichtigen kulturpolitischen Gremien. Ehrenpreis des Schwabinger

Mehr

Malen ist eine stille Angelegenheit Ein Gespräch mit dem Künstler Boleslav Kvapil

Malen ist eine stille Angelegenheit Ein Gespräch mit dem Künstler Boleslav Kvapil Malen ist eine stille Angelegenheit Ein Gespräch mit dem Künstler Boleslav Kvapil Von Johannes Fröhlich Boleslav Kvapil wurde 1934 in Trebic in der Tschechoslowakei geboren. Er arbeitete in einem Bergwerk

Mehr

Kursheft. Schuljahr 2014/2015 1. Halbjahr. Adolph-Diesterweg-Schule. www.adolph-diesterweg-schule.de

Kursheft. Schuljahr 2014/2015 1. Halbjahr. Adolph-Diesterweg-Schule. www.adolph-diesterweg-schule.de Kursheft Schuljahr 2014/2015 1. Halbjahr Adolph-Diesterweg-Schule www.adolph-diesterweg-schule.de Adolph-Diesterweg-Schule Felix-Jud-Ring 29-33 21035 Hamburg Tel.: 735 936 0 Fax: 735 936 10 Infos zu den

Mehr

Information für Gastgeber

Information für Gastgeber Ein Fest für die zeitgenössische Skulptur in Europa Sonntag, 19. Januar 2014 Information für Gastgeber Ansprechpartner: Isabelle Henn Mail: isabelle.henn@sculpture-network.org Tel.: +49 89 51689792 Deadline

Mehr

Königstettner Pfarrnachrichten

Königstettner Pfarrnachrichten Königstettner Pfarrnachrichten Folge 326, Juni 2015 Nimm dir Zeit! Wer hat es nicht schon gehört oder selber gesagt: Ich habe keine Zeit! Ein anderer Spruch lautet: Zeit ist Geld. Es ist das die Übersetzung

Mehr

Kunstvoll dekorierte Schalen nannte sich ein Kurs bei der Vhs Monheim. Im Bild Teilnehmerinnen zusammen mit der Dozentin Kathi Veninga-Käser (links). WIR ÜBER UNS Allgemeine Hinweise und Geschäftsbedingungen

Mehr

ganz genau Wenn auf den ersten Blick ein zweiter folgt die wichtigsten Fragen und die Antworten dazu.

ganz genau Wenn auf den ersten Blick ein zweiter folgt die wichtigsten Fragen und die Antworten dazu. ganz genau Wenn auf den ersten Blick ein zweiter folgt die wichtigsten Fragen und die Antworten dazu. Seite 2 7 Wenn auf den ersten Blick ein zweiter folgt, dann stellen sich unweigerlich viele Fragen:

Mehr

Offene Kinder- und Jugendarbeit

Offene Kinder- und Jugendarbeit Offene Kinder- und Jugendarbeit März - Mai 2013 Personelles Und tschüss! Uf Wiederluägä! Au revoir! Arrivederci! Sin seveser! Nun ist es soweit, langsam naht der letzte Arbeitstag und die Türen des z4

Mehr

Meine Lernzielmappen habe ich für die KDL Beurteilung eingesetzt. Diese Hefte sind bei den Eltern und Kindern sehr gut angekommen. Doris Dumser 9/2005

Meine Lernzielmappen habe ich für die KDL Beurteilung eingesetzt. Diese Hefte sind bei den Eltern und Kindern sehr gut angekommen. Doris Dumser 9/2005 Meine Lernzielmappen habe ich für die KDL Beurteilung eingesetzt. Dh.: eine Mappe hatte ich pro Kind in einer Mappe für meine Aufzeichnungen und ein Heftchen habe ich jedem Kind schön in Farbe spiralisiert

Mehr

Vergangenheit erinnern - Zukunft gestalten: Museen machen mit! Internationaler Museumstag. in den Museen und Sammlungen im Landkreis Unterallgäu und

Vergangenheit erinnern - Zukunft gestalten: Museen machen mit! Internationaler Museumstag. in den Museen und Sammlungen im Landkreis Unterallgäu und Vergangenheit erinnern - Zukunft gestalten: Museen machen mit! Internationaler Museumstag in den Museen und Sammlungen im Landkreis Unterallgäu und in der Stadt Memmingen Internationaler Museumstag in

Mehr

SENIORENTREFF AKTUELL - Veranstaltungen und Programm - des Seniorentreffs Riehl

SENIORENTREFF AKTUELL - Veranstaltungen und Programm - des Seniorentreffs Riehl SENIORENTREFF AKTUELL - Veranstaltungen und Programm - des Seniorentreffs Riehl JUNI 2014 Inhaltsverzeichnis SENIORENTREFF AKTUELL Juni 2014 Inhaltsverzeichnis Seite 2 2. Juni bis 6. Juni Seite 4/5 9.

Mehr

Sprachen lernen leute treffen

Sprachen lernen leute treffen Sprachen lernen leute treffen KURSPROGRAMM 2014 / 2015 www.sprachcaffe-duesseldorf.de Sprachen lernen & Leute treffen, ein Synonym für die angenehme und effektive Form, eine Sprache zu erlernen und Kulturen

Mehr

Meine Stärken und Fähigkeiten

Meine Stärken und Fähigkeiten Meine Stärken und Fähigkeiten Zielsetzung der Methode: Die Jugendlichen benennen Eigenschaften und Fähigkeiten, in denen sie sich stark fühlen. Dabei benennen sie auch Bereiche, in denen sie sich noch

Mehr

didactica Sprachinstitut Sprachkurse Übersetzungen Dolmetschen SPRACHKURSE

didactica Sprachinstitut Sprachkurse Übersetzungen Dolmetschen SPRACHKURSE didactica Sprachinstitut Sprachkurse Übersetzungen Dolmetschen SPRACHKURSE Was können wir für Sie tun? Möchten Sie Ihre Chancen im Beruf verbessern, sich flüssiger mit Ihren ausländischen Geschäftspartnern

Mehr

Computerkurse für Seniorinnen und Senioren August 2015 bis März 2016

Computerkurse für Seniorinnen und Senioren August 2015 bis März 2016 Herisau, August 2015 Kursort: Computeria, Bachstr. 7, Computer Wir schulen Sie mit den Betriebssystemen Windows 8, 8.1 oder Windows 10, sowie diversen Mobile Geräten. Unsere Computerkurse werden mit 5

Mehr

Preisliste Privatkunden 2014

Preisliste Privatkunden 2014 Preisliste Privatkunden 2014 Shootings Beschreibung Preis in CHF Passfotos 4 Pass- Ausweisfotos im Format 3,5 cm x 4,5 cm 25.-- 8 Pass- Ausweisfotos im Format 3,5 cm x 4,5 cm 30.-- Fotos zusätzlich auf

Mehr

DEUTSCHKURSE. Programm. Anfänger - A1 - A2 - B1 - B2 - C1 - C2 monatlicher Kursbeginn aller Stufen

DEUTSCHKURSE. Programm. Anfänger - A1 - A2 - B1 - B2 - C1 - C2 monatlicher Kursbeginn aller Stufen DEUTSCHKURSE Programm 2015 Anfänger - A1 - A2 - B1 - B2 - C1 - C2 monatlicher Kursbeginn aller Stufen Deutsch Kompakt Plus 20 UE à 45 Minuten/Woche Diese Kurse sind Aufbaukurse, die Sie fortlaufend vom

Mehr

Andreas Bourani Alles nur in meinem Kopf

Andreas Bourani Alles nur in meinem Kopf Andreas Bourani Alles nur in meinem Kopf Niveau: Anfänger (A1) Untere Mittelstufe (B1) Copyright Goethe-Institut San Francisco Alle Rechte vorbehalten www.goethe.de/stepintogerman www.bourani.de Andreas

Mehr

Travemünde sinnlich erleben Mai bis September 2002

Travemünde sinnlich erleben Mai bis September 2002 Travemünde sinnlich erleben Mai bis September 2002 Die Eröffnung der Badesaison Das Ritual zur Eröffnung der (Haupt-)Badesaison ist gleichzeitig Highlight zum Festprogramm 200 Sommer - Seebad Travemünde.

Mehr

PC-Kurse August November 2015

PC-Kurse August November 2015 PC-Kurse August November 2015 in kleinen Gruppen mit maximal 7 Teilnehmern, besonders auch für Teilnehmer 50 plus geeignet Verbindliche Anmeldungen für die Kurse nehmen wir bis zwei Werktage vor dem jeweiligen

Mehr

Sommerakademie für Fotografie

Sommerakademie für Fotografie fotoschule.at Weiterbildungsinstitut Wien Service GmbH 1050 Wien, Rechte Wienzeile 85 fon: 01/94 33 701 fax: dw 30 www.fotoschule.at office@fotoschule.at Sommerakademie für Fotografie Schwerpunkt: Digitale

Mehr

Geschichte vor Ort erleben im Hohenloher Freilandmuseum

Geschichte vor Ort erleben im Hohenloher Freilandmuseum Geschichte vor Ort erleben im Hohenloher Freilandmuseum Die 70 Gebäude, große und kleine Bauernhäuser, Scheunen, Mühlen und Keltern, Forsthaus, Kapelle und Schule aus fünf Jahrhunderten vermitteln mit

Mehr

SEB-NEWSLETTER Nr. 1/2014

SEB-NEWSLETTER Nr. 1/2014 Liebe ElternvertreterInnen, wir hoffen, Sie sind gut ins neue Jahr gestartet und wünschen Ihnen für den weiteren Verlauf alles erdenklich Gute! Zum Start unseres Schul-Jubiläums-Jahres haben wir einige

Mehr

Ein Projekt von ikule e.v. gefördert von SAP

Ein Projekt von ikule e.v. gefördert von SAP Ein Projekt von ikule e.v. gefördert von SAP Das Projekt Ziele Kultur ist kein abgeschlossenes und statisches Ganzes. Kultur ist dynamisch und wandelbar. Für dieses Verständnis möchte ikule (interkulturelles

Mehr

Feiern auf Gut Sonnenhausen

Feiern auf Gut Sonnenhausen Feiern auf Gut Sonnenhausen»Ein besonderer Platz für besondere Feste.«N achhaltiges Wachstum, Bio-Küche, eine tiefe Verbundenheit mit der natürlichen Umgebung, viel Kunst und ein individuelles Gespür für

Mehr

Böltz-Reisen 71540 Murrhardt Wilhelm-Soehnle-Str. 14, Telefon 07192/6265, Fax: 07192/6720

Böltz-Reisen 71540 Murrhardt Wilhelm-Soehnle-Str. 14, Telefon 07192/6265, Fax: 07192/6720 Böltz-Reisen 71540 Murrhardt Wilhelm-Soehnle-Str. 14, Telefon 07192/6265, Fax: 07192/6720 Tagesfahrten Musical STARLIGHT EXPRESS in Bochum Samstag 24.Oktober 2015 Auf die Plätze fertig los Steigen Sie

Mehr

300.86C Honorarordnung VHS Seite - 1 - HONORARORDNUNG DER VOLKSHOCHSCHULE RAVENSBURG UND WEINGARTEN

300.86C Honorarordnung VHS Seite - 1 - HONORARORDNUNG DER VOLKSHOCHSCHULE RAVENSBURG UND WEINGARTEN 300.86C Honorarordnung VHS Seite - 1 - HONORARORDNUNG DER VOLKSHOCHSCHULE RAVENSBURG UND WEINGARTEN Gültig ab dem 1. Semester 1990 1 Entschädigungsgrundsatz Die Dozent(inn)en* der Volkshochschule erhalten

Mehr

Bei Ihrem letzten Aufenthalt im Ausland haben Sie gemerkt, dass Sie ohne Kenntnisse der jeweiligen Landessprache nicht weit kommen?

Bei Ihrem letzten Aufenthalt im Ausland haben Sie gemerkt, dass Sie ohne Kenntnisse der jeweiligen Landessprache nicht weit kommen? Fremdsprachenlernen an der VHS Mettmann-Wülfrath Bei Ihrem letzten Aufenthalt im Ausland haben Sie gemerkt, dass Sie ohne Kenntnisse der jeweiligen Landessprache nicht weit kommen? Sie spüren, dass Sie

Mehr

Englisch Französisch Spanisch Russisch Chinesisch Neu! SFS. Staatliche Fremdsprachenschule Hamburg. Abendkurse des Weiterbildungskollegs in:

Englisch Französisch Spanisch Russisch Chinesisch Neu! SFS. Staatliche Fremdsprachenschule Hamburg. Abendkurse des Weiterbildungskollegs in: SFS Staatliche Fremdsprachenschule Hamburg Abendkurse des Weiterbildungskollegs in: Englisch Französisch Spanisch Russisch Chinesisch Neu! www.sfs-hamburg.de SFS Staatliche Fremdsprachenschule Hamburg

Mehr

Programm für 2015 Januar

Programm für 2015 Januar Programm für 2015 Januar Wendenschloßstraße 103 105, 12557 Berlin Telefon: 030 65 07 54 83, e - Mail: veranstaltung@klub103-5.de Homepage: http://www.hauptmannsklub.de Ein frohes und gesundes neues Jahr

Mehr

Heimatuniversität: Universidade Federal de Santa Catarina Brasilien

Heimatuniversität: Universidade Federal de Santa Catarina Brasilien Zwei Auslandsemester in Weingarten Name: Hernán Camilo Urón Santiago Heimatuniversität: Universidade Federal de Santa Catarina Brasilien Gasthochschule: Pädagogische Hochschule Weingarten Studienfach:

Mehr

Erfahrungsbericht ERASMUS Wintersemester 2014/2015 in Tallinn an der Estonian Business School

Erfahrungsbericht ERASMUS Wintersemester 2014/2015 in Tallinn an der Estonian Business School Erfahrungsbericht ERASMUS Wintersemester 2014/2015 in Tallinn an der Estonian Business School Entscheidung Mein Auslandssemester habe ich an der Estonian Business School in Tallinn absolviert. Viele meiner

Mehr

Unser vielseitiges Programm. Herzlich Willkommen zur Nacht der Ausbildung bei SAP und MLP 23. Mai 2014

Unser vielseitiges Programm. Herzlich Willkommen zur Nacht der Ausbildung bei SAP und MLP 23. Mai 2014 Unser vielseitiges Programm Herzlich Willkommen zur Nacht der bei SAP MLP 23. Mai 2014 Gerne können Sie sich in den Räumen umschauen, uns direkt ansprechen an den Vorträgen teilnehmen oder werden Sie selbst

Mehr

DOSB l SPORT INTERKULTURELL Ein Qualifizierungsangebot zur integrativen Arbeit im Sport. DOSB l Sport bewegt!

DOSB l SPORT INTERKULTURELL Ein Qualifizierungsangebot zur integrativen Arbeit im Sport. DOSB l Sport bewegt! DOSB l Sport bewegt! DOSB l SPORT INTERKULTURELL Ein Qualifizierungsangebot zur integrativen Arbeit im Sport im Rahmen des Programms Integration durch Sport des Deutschen Olympischen Sportbundes und seiner

Mehr

24. bis 28. März 2014

24. bis 28. März 2014 Wolfgang Baxrainer "Das Aquarell für Anfänger" in Freising mit Wolfgang Baxrainer 24. bis 28. März 2014 Aquarellmalen für Anfänger 5-tägiger Anfänger-Intensiv-Workshop 30 km nördlich von München an der

Mehr

Donnerstag, 08.Februar 2007 15.30 Uhr Pavillon Haus Waldeck Diavortrag Serengeti darf nicht sterben

Donnerstag, 08.Februar 2007 15.30 Uhr Pavillon Haus Waldeck Diavortrag Serengeti darf nicht sterben Donnerstag, 08.Februar 2007 15.30 Uhr Diavortrag Serengeti darf nicht sterben mit Uwe Wasserthal Sonntag, 11. Februar 2007 14.30 Uhr Pavillon - Haus Waldeck Tanztee Technische Leitung und Moderation: Carsten

Mehr

Pflege und Betreuung rund um die Uhr Pflege von Herzen für ein besseres Leben Einfach, zuverlässig und bewährt 24 Stunden Betreuung zuhause. Von Mensch zu Mensch. Pflege zuhause: die bessere Wahl So lange

Mehr

PRESSEMAPPE VERANSTALTUNGEN DER WERKBUND WERKSTATT NÜRNBERG 2014

PRESSEMAPPE VERANSTALTUNGEN DER WERKBUND WERKSTATT NÜRNBERG 2014 PRESSEMAPPE VERANSTALTUNGEN DER WERKBUND WERKSTATT NÜRNBERG 2014 JAHRESABSCHLUSSAUSSTELLUNG DER WERKBUND WERKSTATT NÜRNBERG 2014 Die Werkbund Werkstatt Nürnberg zeigt die Arbeitsergebnisse ihrer Teilnehmer

Mehr

Newsletter 1/2014. Liebe ehemalige Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer der Bettinaschule,

Newsletter 1/2014. Liebe ehemalige Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer der Bettinaschule, Liebe ehemalige Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer der Bettinaschule, wir hoffen, Sie hatten einen guten Jahresbeginn, und wünschen Ihnen ein gutes, zufriedenes, erfolgreiches und nicht zuletzt

Mehr

FRÖBEL-Kindergarten Farbkleckse, 50354 Hürth Argelès-sur-Mer-Straße 4

FRÖBEL-Kindergarten Farbkleckse, 50354 Hürth Argelès-sur-Mer-Straße 4 FRÖBEL-Kindergarten Farbkleckse, 50354 Hürth Argelès-sur-Mer-Straße 4 Liebe Eltern, wir wollen Sie gern über das Gelingen der Spielzeugfreien Zeit in unserem Kindergarten informieren und Ihnen anhand von

Mehr

* MC:SUBJECT * Newsletter Kindermuseum Zinnober_Juli2015.html[27.07.2015 07:52:29]

* MC:SUBJECT * Newsletter Kindermuseum Zinnober_Juli2015.html[27.07.2015 07:52:29] Matschen, färben, weben In der Mitmach-Ausstellung "Schaffe, schaffe schöne Werke" können Kinder traditionelle Handwerkstechniken ausprobieren Aus Ton Ziegel formen, mit Stempeln Texte drucken, aus Pflanzen

Mehr

Weiterbildungsangebot in Nordwalde. EDV Kompakt 100 % bekommen 50 % bezahlen mit dem Bildungsscheck NRW

Weiterbildungsangebot in Nordwalde. EDV Kompakt 100 % bekommen 50 % bezahlen mit dem Bildungsscheck NRW Weiterbildungsangebot in Nordwalde EDV Kompakt 100 % bekommen 50 % bezahlen mit dem Bildungsscheck NRW Schlaumacher e. V. Volkshochschule Steinfurt Bahnhofstr. 17 (Eingang Wehrstr. 5) An der Hohen Schule

Mehr

Herzlich willkommen zu den Wiesnwochen

Herzlich willkommen zu den Wiesnwochen Herzlich willkommen zu den Wiesnwochen vom.09. bis 4.0.205 00 Liter Freibier am.09. um 6 Uhr! Wiesntisch zu gewinnen bis 27.09.205! Hofbräu Obermenzing Dein Wirtshaus mit Tradition. In der Verdistraße

Mehr

Ein Bildband zum Thema Bindung Babys verstehen lernen Für Eltern, Mütter und Väter

Ein Bildband zum Thema Bindung Babys verstehen lernen Für Eltern, Mütter und Väter Bindung macht stark! Ein Bildband zum Thema Bindung Babys verstehen lernen Für Eltern, Mütter und Väter Vorwort Liebe Eltern, Von Paderbornern für Paderborner eine sichere Bindung Ihres Kindes ist der

Mehr

Yofe! präsentiert: Traditionelle Thai Yoga Massage /Thai Massage mit Alexandre Molina / Schweiz

Yofe! präsentiert: Traditionelle Thai Yoga Massage /Thai Massage mit Alexandre Molina / Schweiz Yofe! präsentiert: Traditionelle Thai Yoga Massage /Thai Massage mit Alexandre Molina / Schweiz Was ist Traditionelle Thai Yoga Massage / Thai Massage? Traditionelle Thai Yoga Massage / Thai Massage steht

Mehr

Lauf-/Wanderevent im Odenwald von Mittwoch, den 18. Juni bis Sonntag, den 22. Juni 2014

Lauf-/Wanderevent im Odenwald von Mittwoch, den 18. Juni bis Sonntag, den 22. Juni 2014 Lauf-/Wanderevent im Odenwald von Mittwoch, den 18. Juni bis Sonntag, den 22. Juni 2014 Liebe Lauffreunde/-innen Aufgrund der doch durchweg positiven Resonanz im Sinne von Jederzeit wieder zum letztjährigen

Mehr

Transition to vocational education after school - restaurant professions and food processing

Transition to vocational education after school - restaurant professions and food processing Comenius Transition to vocational education after school - restaurant professions and food processing Beteiligte Schulen: Albrecht-Dürer-Mittelschule Haßfurt in Kooperation mit der Heinrich-Thein-Schule

Mehr

Erfahrungsbericht. Vorbereitung

Erfahrungsbericht. Vorbereitung Erfahrungsbericht Name: Katsiaryna Matsulevich Heimathochschule: Brester Staatsuniversität namens A.S. Puschkin Gasthochschule: Pädagogische Hochschule Weingarten E-Mailadresse: kitsiam16@gmail.com Studienfach:

Mehr

Veranstaltungshinweis 29. Oktober 2014

Veranstaltungshinweis 29. Oktober 2014 Veranstaltungshinweis 29. Oktober 2014 Workshop Herbstfrüchte Der Herbst ist da und mit ihm färben sich nicht nur die Blätter bunt. Auch die Früchte zeigen sich von ihrer farbenfrohen Seite. Birnen, Äpfel,

Mehr

Freitag, den 28. August 2009 bis Dienstag, den 1. September 2009

Freitag, den 28. August 2009 bis Dienstag, den 1. September 2009 gute aussichten junge deutsche fotografie_plattfform1 im Haus der Fotografie, Burghausen Patronat// Bernhard Prinz/ Fotograf & Künstler/Hamburg und Professor für Fotografie an der Kunsthochschule Kassel

Mehr

Fakten und Informationen für Reiseveranstalter 2015

Fakten und Informationen für Reiseveranstalter 2015 Fakten und Informationen für Reiseveranstalter 2015 Daten und Fakten im Überblick Museumsadresse: THE STORY OF BERLIN Kurfürstendamm 207-208 10719 Berlin Firmensitz: STORY OF BERLIN GmbH & CO. Ausstellungs

Mehr

Probieren geht über Studieren

Probieren geht über Studieren Im Atelier Reporter und Kurzgeschichten hatten die Kinder Zeit, um Kurzgeschichten zu schreiben und Bilder zu malen. In kurzer Zeit entstand ein tolles Bilderbuch mit 10 spannenden Kurzgeschichten. Ausserdem

Mehr

Die Dreipunkt- Beleuchtung

Die Dreipunkt- Beleuchtung Die Dreipunkt- Beleuchtung Die Dreipunkt- Beleuchtung ist eine der Standard -Methoden bei der Ausleuchtung in der Materie Film und Foto und wurde auch für die Ausleuchtung im Bereich der Computer-generierten

Mehr

NUTZEN SIE FÜR IHREN AUFTRITT Die Messe

NUTZEN SIE FÜR IHREN AUFTRITT Die Messe NUTZEN SIE FÜR IHREN AUFTRITT Die Messe mit Schwung. J AHRE AARGAUER MESSE AARAU 6. BIS 10. APRIL 2016 IM SCHACHEN, AARAU Herzlich willkommen zur AMA 2016 Sehr geehrte Damen und Herren Geschätzte Aussteller

Mehr

INFORMATIONSMATERIAL ZUR AKTUELLEN WEITERBILDUNG AUFBAUKURS IN SYSTEMISCHER THERAPIE WB - A8 / 2016-2017. (Zertifikatskurs systemische Therapie, SG)

INFORMATIONSMATERIAL ZUR AKTUELLEN WEITERBILDUNG AUFBAUKURS IN SYSTEMISCHER THERAPIE WB - A8 / 2016-2017. (Zertifikatskurs systemische Therapie, SG) INFORMATIONSMATERIAL ZUR AKTUELLEN WEITERBILDUNG AUFBAUKURS IN SYSTEMISCHER THERAPIE WB - A8 / 2016-2017 (Zertifikatskurs systemische Therapie, SG) www.wist-muenster.de Das Westfälische Institut für Systemische

Mehr

Unser vielseitiges Programm. Herzlich Willkommen zur Nacht der Ausbildung bei SAP und MLP 19. Juni 2015

Unser vielseitiges Programm. Herzlich Willkommen zur Nacht der Ausbildung bei SAP und MLP 19. Juni 2015 Unser vielseitiges Programm Herzlich Willkommen zur Nacht der bei SAP MLP 19. Juni 2015 Gerne können Sie sich in den Räumen umschauen, uns direkt ansprechen an den Vorträgen teilnehmen oder werden Sie

Mehr

Kunst. Ästhetische Werte (im Wandel der Zeit) verstehen. (Bildnerische) Lösungen und Antworten zu Aufgaben und Herausforderungen finden

Kunst. Ästhetische Werte (im Wandel der Zeit) verstehen. (Bildnerische) Lösungen und Antworten zu Aufgaben und Herausforderungen finden Kunst (Evaluierte Version und komprimiert Schuljahr 2012/13) 3. Kl. MS 1./2. Kl. MS 4./5. Kl. GS 2./3. Kl. GS 1. Kl. GS Sich in einer eigenen (bildnerischen) Sprache ausdrücken Beobachtungen, Phantasien,

Mehr

60. Internationaler SPAR-Kongress Wien & Salzburg, Österreich 10. - 16. Mai 2015

60. Internationaler SPAR-Kongress Wien & Salzburg, Österreich 10. - 16. Mai 2015 60. Internationaler SPAR-Kongress Wien & Salzburg, Österreich 10. - 16. Mai 2015 Sonntag, 10. Mai 2015 Wir freuen uns, Sie zum 60. Internationalen SPAR-Kongress im Ritz-Carlton Hotel in Wien einzuladen.

Mehr

Exkursionen für internationale Studierende im Wintersemester 2014/15. Speicherstadt Hamburg Schloss Sanssouci Potsdam Innenstadt Leipzig

Exkursionen für internationale Studierende im Wintersemester 2014/15. Speicherstadt Hamburg Schloss Sanssouci Potsdam Innenstadt Leipzig Exkursionen für internationale Studierende im Wintersemester 2014/15 Speicherstadt Hamburg Schloss Sanssouci Potsdam Innenstadt Leipzig Ziele: Hamburg 18.10.-19.10.2014 Potsdam 06.12.2014 Leipzig 24.-25.01.2015

Mehr

Eva Douma: Die Vorteile und Nachteile der Ökonomisierung in der Sozialen Arbeit

Eva Douma: Die Vorteile und Nachteile der Ökonomisierung in der Sozialen Arbeit Eva Douma: Die Vorteile und Nachteile der Ökonomisierung in der Sozialen Arbeit Frau Dr. Eva Douma ist Organisations-Beraterin in Frankfurt am Main Das ist eine Zusammen-Fassung des Vortrages: Busines

Mehr

Sprachschule CIC (Collège International Cannes)

Sprachschule CIC (Collège International Cannes) Chili-Sprachaufenthalte.ch Poststrasse 22-7000 Chur Tel. +41 (0) 81 353 47 32 Fax. + 41 (0) 81 353 47 86 info@chili-sprachaufenthalte.ch Sprachaufenthalt Frankreich: Cannes Sprachschule CIC (Collège International

Mehr

CHINA IM LANGE-FIEBER

CHINA IM LANGE-FIEBER Auktionshaus Dr. Crott in Shanghai CHINA IM LANGE-FIEBER Am Donnerstag, den 22. Mai, wurde in der Wempe Boutique Peking die chinesische Ausgabe des Buches A. Lange & Söhne Feine Uhren aus Sachsen vorgestellt.

Mehr

Voltigierlehrgang für Gruppen

Voltigierlehrgang für Gruppen Vaterstetten, den 14. Oktober 2015 Voltigierlehrgang für Gruppen Termin: 09.&10. Februar 2016 Inhalte: Umfang: Lehrgangsleitung: Zielgruppe: Ort: Gebühren: Bankverbindung: Schwerpunkte in Pflicht/Kür sind

Mehr

Sanfte Rundung klare Formen

Sanfte Rundung klare Formen KACHEL GANZ GROSS1 Vorbild Natur Die Keramik Manufaktur Sommerhuber schafft mit der neuen Struktur COTONE eine einzigartige Oberfläche, die an natürliche Baumwollstoffe erinnert. Die Natur ist Inspiration

Mehr

IHRE VOLKSHOCHSCHULE. Kurse und Seminare. Einzelveranstaltungen und Projekte. Inhaltsverzeichnis 3

IHRE VOLKSHOCHSCHULE. Kurse und Seminare. Einzelveranstaltungen und Projekte. Inhaltsverzeichnis 3 Inhaltsverzeichnis 3 IHRE VOLKSHOCHSCHULE Leitung Geschäftsstelle Christoph Heidel Maria Neumann Edeltraud Abt Ursula Thanner-Albrecht Babette Caesar M.A. Semester 2013/1 Kursbeginn: Januar-August 28.

Mehr

Jubiläumsfestwoche. 13.09. - 18.09.2015 Programm

Jubiläumsfestwoche. 13.09. - 18.09.2015 Programm Jubiläumsfestwoche 13.09. - 18.09.2015 Programm 2015 ist schon ein besonderes Jahr: Das Krankenhaus Maria-Hilf wird 150 Jahre alt. So ist das Jubiläum Anlass zum Rückblick, um Zeitläufe und veränderte

Mehr

DIE EUROPÄER UND DIE SPRACHEN

DIE EUROPÄER UND DIE SPRACHEN EUROBAROMETER-BERICHT 54 DIE EUROPÄER UND DIE SPRACHEN ZUSAMMENFASSENDER BERICHT Diese spezielle Eurobarometer-Erhebung wurde zwischen dem 6. Dezember und dem 23. Dezember 2000 in allen 15 EU-Mitgliedstaaten

Mehr

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, Kommende Veranstaltungen

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, Kommende Veranstaltungen Hallo Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, seit dem letzten Newsletter liegen nun schon wieder drei Monate hinter uns - Monate, in denen sich unsere jungen Talente

Mehr

Klasse 10. - Einführungsphase - Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten des Sekundarbereichs II. im Klassenverband. feste/r Klassenlehrer/in

Klasse 10. - Einführungsphase - Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten des Sekundarbereichs II. im Klassenverband. feste/r Klassenlehrer/in davon 1-2 Fächer davon 1 Fach Abitur nach 12 Jahren (G8) Ab dem Schuljahr 2008/09 wird mit dem Eintritt in die Einführungsphase das Abitur nach 12 absolvierten Schuljahren erteilt (erstmals also im Jahr

Mehr

Herzo - Sen i orenbüro. die Kultur des Helfens er Leben. mb. Stadt Herzogenaurach. Leitfaden. Kindergarten Grundschule

Herzo - Sen i orenbüro. die Kultur des Helfens er Leben. mb. Stadt Herzogenaurach. Leitfaden. Kindergarten Grundschule Leitfaden Kindergarten Grundschule Wer kann Herzo-Lesepate werden? Alle Menschen aus allen Alters-, Bevölkerungs- und Berufsgruppen, die ihre Freude am Lesen weitergeben möchten und die Lesekompetenz der

Mehr

Männer als Paten für Kinder

Männer als Paten für Kinder Männer als Paten für Kinder inhaltsverzeichnis 3 4 7 11 16 19 22 23 25 27 29 2 vorwort veit hannemann 01. 3 02. GrUsswort von evelyn selinger und andreas schulz 4 03. 01. Männer Und die übernahme von

Mehr

Mein perfekter Platz im Leben

Mein perfekter Platz im Leben Mein perfekter Platz im Leben Abschlussgottesdienstes am Ende des 10. Schuljahres in der Realschule 1 zum Beitrag im Pelikan 4/2012 Von Marlies Behnke Textkarte Der perfekte Platz dass du ein unverwechselbarer

Mehr

Die genauen Kursinhalte, alle Einzelheiten und Termine können bei einem individuellen Gespräch geklärt werden. Wir freuen uns über Ihr Interesse!

Die genauen Kursinhalte, alle Einzelheiten und Termine können bei einem individuellen Gespräch geklärt werden. Wir freuen uns über Ihr Interesse! Unser Angebot unter dem Titel bewusst leben zielt auf Kinder im Alter von rund 7 bis 12 Jahren ab. Es wäre möglich, das Projekt im Rahmen eines Kurses, sowie eines Workshops anzubieten. Dabei haben Sie

Mehr

Ehrenamtliche. Nachhilfe. Für Kinder aus Familien in besonderen Lebenslagen

Ehrenamtliche. Nachhilfe. Für Kinder aus Familien in besonderen Lebenslagen Ehrenamtliche Nachhilfe Für Kinder aus Familien in besonderen Lebenslagen Worum es geht: Es gibt viele Familien in denen es Probleme gibt. Heute gehört so etwas oft dazu. Trennung der Eltern oder eine

Mehr

Leichte Sprache. Mobilitäts-Hilfe. Geld für den Behinderten-Fahr-Dienst. Soziales Gesundheit Bildung Kultur Umwelt Heimatpflege

Leichte Sprache. Mobilitäts-Hilfe. Geld für den Behinderten-Fahr-Dienst. Soziales Gesundheit Bildung Kultur Umwelt Heimatpflege Leichte Sprache Mobilitäts-Hilfe Geld für den Behinderten-Fahr-Dienst Soziales Gesundheit Bildung Kultur Umwelt Heimatpflege Das sind die Infos vom Januar 2013. 2 Liebe Leserinnen und Leser! Ich freue

Mehr

Der gelbe Weg. Gestaltungstechnik: Malen und kleben. Zeitaufwand: 4 Doppelstunden. Jahrgang: 6-8. Material:

Der gelbe Weg. Gestaltungstechnik: Malen und kleben. Zeitaufwand: 4 Doppelstunden. Jahrgang: 6-8. Material: Kurzbeschreibung: Entlang eines gelben Weges, der sich von einem zum nächsten Blatt fortsetzt, entwerfen die Schüler bunte Fantasiehäuser. Gestaltungstechnik: Malen und kleben Zeitaufwand: 4 Doppelstunden

Mehr

2. Nach Erhalt der Ausschreibung beträgt die Anmeldefrist ca. 2 Wochen.

2. Nach Erhalt der Ausschreibung beträgt die Anmeldefrist ca. 2 Wochen. TUM. Dekanat Weihenstephan Alte Akademie 8. 85350 Freising. Germany Technische Universität München Grundinformationen Ferienbetreuung 2015 TUM Familienservice Weihenstephan Betreuungszeiträume 2015 Osterferien:

Mehr

Südtirol Bildstil Styleguide Fotografie und Fotoshootings

Südtirol Bildstil Styleguide Fotografie und Fotoshootings Südtirol Bildstil Styleguide Fotografie und Fotoshootings Inhalt Einleitung Imagefotografie S. 2» Farbe und Tonalität S. 3» Licht S. 4» Perspektive und Ausschnitt S. 5» Schärfe S. 6 Fotoauswahl und Fotoshootings

Mehr

Café Secondas - Empowerment-Workshops

Café Secondas - Empowerment-Workshops Café Secondas - Empowerment-Workshops Café Secondas lädt ein zur neuen Reihe Empowerment-Workshops, wo Stärken und Potential diskutiert, erlebt und sichtbar werden. Café Secondas fördert das Potential,

Mehr

8. JUGEND KULTURWOCHEN. jukunet.de. 1.8. - 14.9.2015 in KÖN - MET - MÜN. Anmeldung ab 20. JULI. Deutscher Volkshochschulverband

8. JUGEND KULTURWOCHEN. jukunet.de. 1.8. - 14.9.2015 in KÖN - MET - MÜN. Anmeldung ab 20. JULI. Deutscher Volkshochschulverband 8. JUGEND KULTURWOCHEN Anmeldung ab 20. JULI 1.8. - 14.9.2015 in KÖN - MET - MÜN Die Projekte sind gefördert von: jukunet.de gefördert durch: Deutscher Volkshochschulverband Kurz vor den Ferien Freitag,

Mehr

www.sprachcaffe-duesseldorf.de

www.sprachcaffe-duesseldorf.de Sprachcaffe Düsseldorf Mit Sprachcaffe ins Ausland Reisen bildet, Sprachreisen bilden weiter! Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Portugiesisch, Latein und Chinesisch können Sie auch in unseren

Mehr

Optimal A1/Kapitel 4 Tagesablauf-Arbeit-Freizeit Wortschatz

Optimal A1/Kapitel 4 Tagesablauf-Arbeit-Freizeit Wortschatz Wortschatz Was ist Arbeit? Was ist Freizeit? Ordnen Sie zu. Konzerte geben nach Amerika gehen in die Stadt gehen arbeiten auf Tour sein Musik machen Musik hören zum Theater gehen Ballettmusik komponieren

Mehr

Programm 03/2015 Sommer - Aktionstage der OBA der Regensburger Werkstätten

Programm 03/2015 Sommer - Aktionstage der OBA der Regensburger Werkstätten Offene Behindertenarbeit, Michael-Bauer-Str. 16, 93138 Lappersdorf, Tel.: 0941 / 83008-50, FAX: - 51, Mobil: 0175 7723077 Programm 03/2015 Sommer - Aktionstage der OBA der Regensburger Werkstätten Liebe

Mehr

RIEDERENHOLZ. Wohnheim für Betagte

RIEDERENHOLZ. Wohnheim für Betagte RIEDERENHOLZ Wohnheim für Betagte INHALTSVERZEICHNIS 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Vorwort Wohnheim Riederenholz ein Zuhause für ältere Menschen Das Haus freundlich, hell und individuell Betreuung persönlich, engagiert

Mehr

EINSTUFUNGSTEST. Autorin: Katrin Rebitzki

EINSTUFUNGSTEST. Autorin: Katrin Rebitzki EINSTUFUNGSTEST A2 Name: Datum: Bitte markieren Sie die Lösung auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Antwort. 1 Sofie hat Paul gefragt, seine Kinder gerne in den Kindergarten gehen. a) dass b)

Mehr

Presseinformation. Wiebke Siem. Im Rahmen der 36. Duisburger Akzente Pressetermin: 5. März 2015, 11.00 Uhr

Presseinformation. Wiebke Siem. Im Rahmen der 36. Duisburger Akzente Pressetermin: 5. März 2015, 11.00 Uhr Presseinformation Im Rahmen der 36. Duisburger Akzente Pressetermin: 5. März 2015, 11.00 Uhr Im Rahmen der 36. Duisburger Akzente 7. März bis 19. April 2015 Mit einer großen Einzelausstellung stellt das

Mehr

Newsletter der Bayerischen Staatsbibliothek, Nr. 100 (2015/03)

Newsletter der Bayerischen Staatsbibliothek, Nr. 100 (2015/03) Newsletter der Bayerischen Staatsbibliothek, Nr. 100 (2015/03) vom 31. März 2015, www.bsb-muenchen.de Inhalt dieser Ausgabe: [1] Aktuelles zur Benutzung > 03. - 06. April 2015 (Ostern): Bibliothek geschlossen

Mehr

A D J E K T I V E - AUSWAHL

A D J E K T I V E - AUSWAHL 1 A D J E K T I V E - AUSWAHL Positiv Komparativ Superlativ (*) aktiv aktiver am aktivsten alt älter am ältesten arm ärmer am ärmsten ärgerlich ärgerlicher am ärgerlichsten bekannt bekannter am bekanntesten

Mehr

2. Entspannungsübungen

2. Entspannungsübungen 1. Lerntypentest Zum Lernen werden Sinnesorgane benötigt. Neben Augen und Ohren gehören dazu auch der Geruchs-, Geschmacks- und Muskelsinn. Die Lerninhalte gelangen ganz einfach über die beteiligten Sinnesorgane

Mehr

SEMINAR PROGRAMM FRÜHJAHR 2016 DER TEMPOMACHER EINE STARKE ORGANISATION FÜR IHRE INTERESSEN. www.ooe-wb.at/la

SEMINAR PROGRAMM FRÜHJAHR 2016 DER TEMPOMACHER EINE STARKE ORGANISATION FÜR IHRE INTERESSEN. www.ooe-wb.at/la SEMINAR PROGRAMM FRÜHJAHR 2016 WIRTSCHAFTSBUND DER TEMPOMACHER EINE STARKE ORGANISATION FÜR IHRE INTERESSEN www.ooe-wb.at/la TEMPOMACHER FÜR DIE WIRTSCHAFT VORWORT Die oberösterreichischen Unternehmen

Mehr

Leseverstehen. Name:... insgesamt 25 Minuten 10 Punkte. Aufgabe 1 Blatt 1

Leseverstehen. Name:... insgesamt 25 Minuten 10 Punkte. Aufgabe 1 Blatt 1 Leseverstehen Aufgabe 1 Blatt 1 insgesamt 25 Minuten Situation: Sie suchen verschiedene Dinge in der Zeitung. Finden Sie zu jedem Satz auf Blatt 1 (Satz A-E) die passende Anzeige auf Blatt 2 (Anzeige Nr.

Mehr

17.11. 19.11.2015 in Karlsruhe in der Gartenhalle (Ettlingen Straße, 76137 Karlsruhe)

17.11. 19.11.2015 in Karlsruhe in der Gartenhalle (Ettlingen Straße, 76137 Karlsruhe) Liebe Kolleginnen und Kollegen, nach unserem Ausflug nach Nordrhein-Westfalen und in unsere Zentralstellenstadt Essen kehren wir nun wieder zurück nach Baden- Württemberg und dort nach Karlsruhe. Die 51.

Mehr

inhalt Liebe kick it münchen Fans!

inhalt Liebe kick it münchen Fans! inhalt Herausgeber: kick it münchen Redaktion: Anna Wehner und Alexandra Annaberger Auflage: 1000 Stück Stand: August 2013 Struktur & Orte 6 Vision & Werte 8 Konzept 11 Geschichte 12 kick it Bereiche 14

Mehr

SCHWANGERSCHAFT UND GEBURT. Unser Kursangebot

SCHWANGERSCHAFT UND GEBURT. Unser Kursangebot SCHWANGERSCHAFT UND GEBURT Unser Kursangebot Liebe werdende Eltern An allen drei Standorten Liestal, Bruderholz und Laufen bieten wir Ihnen vor und nach der Geburt ein umfangreiches Kursspektrum an. In

Mehr

Gemeinsam voneinander lernen

Gemeinsam voneinander lernen 2012 Traden auf Mallorca Erleben Sie Carsten Umland, bekannt durch die TV-Reportage des Nachrichtensenders N24, in privater Umgebung. Lernen Sie in entspannter Atmosphäre vom Tagesablauf bis zur Ausarbeitung

Mehr

Chinesischkurse 1x pro Woche Kursname Zeit Zielgruppe Lehrmaterial Preis Chinesisch für Einsteiger

Chinesischkurse 1x pro Woche Kursname Zeit Zielgruppe Lehrmaterial Preis Chinesisch für Einsteiger kurse 1x pro Woche 15x Mo 05.10.2015 15x Mi 07.10.2015 15x Do 08.10.2015 ab Lektion 6 15x Fr 15:00 16:30 Uhr 09.10.2015 1 15x Di 15:00 16:30 Uhr 06.10.2015 kurse 1x pro Woche 1 15x Do 08.10.2015 Vorbereitung

Mehr

Euer Hochzeitsfotograf aus Berlin... mit Leib und Seele! Ich freue mich darauf euch kennenzulernen! Leistungsüberblick 01/2015

Euer Hochzeitsfotograf aus Berlin... mit Leib und Seele! Ich freue mich darauf euch kennenzulernen! Leistungsüberblick 01/2015 Leistungsüberblick 01/2015 Euer Hochzeitsfotograf aus Berlin... mit Leib und Seele! Ob ihr diesen Tag jemals vergessen werdet? Ich kann es mir nicht vorstellen. Wenn es allerdings einen Tag in eurem Leben

Mehr