Vortragsprogramm 2015.

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Vortragsprogramm 2015."

Transkript

1 Pallas Kliniken Exzellente Medizin Menschliche Behandlung Augen Augenlaser Haut Venen Schönheit Belegarztklinik Vortragsprogramm Medizinische Informationsveranstaltungen.

2 Herzlich willkommen. Sehr geehrte Damen und Herren Wir freuen uns, Ihnen das Jahresvortragsprogramm der Pallas Kliniken vorstellen zu dürfen. Wir möchten unser Wissen gerne an Sie weitergeben. Daher informieren wir Sie über Erkennung, Ursachen und Behandlungsmethoden von Krankheiten und mögliche operative Eingriffe. Die Mitarbeit an Forschungsprojekten in der Ophthalmologie (Augenheilkunde) und der Refraktiven Chirurgie (operative Sehkorrektur mittels Augenlaser oder Implantaten) sowie regelmässige Weiterbildungen unserer Ärzte sorgen für ein dem aktuellsten Stand der Wissenschaft entsprechendes Know-how. Die Informationsveranstaltungen beginnen jeweils um 19 Uhr und sind kostenlos, wir bitten Sie lediglich um eine Voranmeldung. Informationen hierzu wie auch zum Durchführungsort entnehmen Sie der Fusszeile der jeweiligen Seite. Im Anschluss an die Veranstaltungen stehen Ihnen unsere Referenten gerne für Fragen zu Verfügung. Wir freuen uns auf Ihren Besuch. Georgos Pallas CEO Pallas Kliniken

3 Vorträge. Augen + Augenlaser Haut, Venen, Schönheit Weitere Fachgebiete Die Referenten... 30

4 Augen + Augenlaser. Vorträge in Aarau. Augenheilkunde Dienstag, 10. Februar 2015 Die moderne Graue Star Operation mittels Laser. Prof. Dr. med. Carsten H. Meyer, Chefarzt Augenheilkunde Augenheilkunde Dienstag, 10. März 2015 Glaukom Wenn das Auge unter Druck gerät. Dr. med. Mustafa Ghanem, Oberarzt Augenheilkunde Augenheilkunde Dienstag, 5. Mai 2015 Die moderne Graue Star Operation mittels Laser. Prof. Dr. med. Carsten H. Meyer, Chefarzt Augenheilkunde Augenlaser Dienstag, 16. Juni 2015 Prof. Dr. med. Maya Müller, Chefärztin Augenheilkunde Ort Pallas Klinik, Bahnhofplatz 4, 5000 Aarau 04

5 Augen + Augenlaser. Augenheilkunde Dienstag, 20. Oktober 2015 Das Trockene Auge. Dr. med. Helga Reinshagen, Leiterin Hornhautchirurgie und Hornhautbank Augenlaser Dienstag, 27. Oktober 2015 Dr. med. Myron Kynigopoulos, Oberarzt Augenheilkunde Augenheilkunde Dienstag, 24. November 2015 Gutes Sehen im Alter: Makuladegeneration Was ist zu tun? Dr. med. Mustafa Ghanem, Oberarzt Augenheilkunde Ort Pallas Klinik, Bahnhofplatz 4, 5000 Aarau 05

6 Augen + Augenlaser. Vorträge in Bern. Augenlaser Dienstag, 17. Februar 2015 Dr. med. Heino Hermeking, Stv. Chefarzt Augenheilkunde Augenheilkunde Dienstag, 10. März 2015 Glaukom Wenn das Auge unter Druck gerät. Dr. med. Heino Hermeking, Stv. Chefarzt Augenheilkunde Augenheilkunde Dienstag, 21. April 2015 Die moderne Graue Star Operation mittels Laser. Dr. med. Heino Hermeking, Stv. Chefarzt Augenheilkunde Augenlaser Dienstag, 5. Mai 2015 Dr. med. Heino Hermeking, Stv. Chefarzt Augenheilkunde Augenheilkunde Dienstag, 23. Juni 2015 Gutes Sehen im Alter: Makuladegeneration Was ist zu tun? Dr. med. Heino Hermeking, Stv. Chefarzt Augenheilkunde Ort Pallas Klinik, Länggassstrasse 18, 3012 Bern 06

7 Augen + Augenlaser. Augenlaser Dienstag, 11. August 2015 Dr. med. Heino Hermeking, Stv. Chefarzt Augenheilkunde Augenheilkunde Dienstag, 22. September 2015 Die moderne Graue Star Operation mittels Laser. Dr. med. Heino Hermeking, Stv. Chefarzt Augenheilkunde Augenheilkunde Dienstag, 3. November 2015 Das Trockene Auge. Dr. med. Heino Hermeking, Stv. Chefarzt Augenheilkunde Augenheilkunde Dienstag, 17. November 2015 Welchen Einfluss hat der Stoffwechsel auf das Sehen? Dr. med. Heino Hermeking, Stv. Chefarzt Augenheilkunde Augenlaser Dienstag, 8. Dezember 2015 Dr. med. Heino Hermeking, Stv. Chefarzt Augenheilkunde Ort Pallas Klinik, Länggassstrasse 18, 3012 Bern 07

8 Augen + Augenlaser. Vorträge in Grenchen. Augenheilkunde Dienstag, 10. März 2015 Glaukom Wenn das Auge unter Druck gerät. Dr. med. Phil Kaeser, Med. Standortleiter Augenheilkunde Augenheilkunde Dienstag, 5. Mai 2015 Die moderne Graue Star Operation mittels Laser. Dr. med. Phil Kaeser, Med. Standortleiter Augenheilkunde Augenheilkunde Dienstag, 15. September 2015 Das Trockene Auge. Dr. med. Phil Kaeser, Med. Standortleiter Augenheilkunde Augenlaser Dienstag, 24. November 2015 Prof. Dr. med. Maya Müller, Chefärztin Augenheilkunde Augenheilkunde Dienstag, 1. Dezember 2015 Gutes Sehen im Alter: Makuladegeneration Was ist zu tun? Dr. med. Phil Kaeser, Med. Standortleiter Augenheilkunde Ort Pallas Zentrum, Kirchstrasse 10, 2540 Grenchen 08

9 Augen + Augenlaser. Vorträge in Langenthal. Augenheilkunde Montag, 16. Februar 2015 Die moderne Graue Star Operation mittels Laser. Dr. med. Helga Linke, Med. Standortleiterin Augenheilkunde Augenheilkunde Montag, 9. März 2015 Glaukom Wenn das Auge unter Druck gerät. Dr. med. Helga Linke, Med. Standortleiterin Augenheilkunde Augenheilkunde Montag, 4. Mai 2015 Das Trockene Auge. Dr. med. Helga Linke, Med. Standortleiterin Augenheilkunde Augenlaser Montag, 24. August 2015 Dr. med. Heino Hermeking, Stv. Chefarzt Augenheilkunde Augenheilkunde Montag, 23. November 2015 Gutes Sehen im Alter: Makuladegeneration Was ist zu tun? Dr. med. Helga Linke, Med. Standortleiterin Augenheilkunde Ort Kulturzentrum Chrämerhuus, Jurastrasse 12, 4900 Langenthal 09

10 Augen + Augenlaser. Vorträge in Olten. Augenheilkunde Dienstag, 27. Januar 2015 * Die moderne Graue Star Operation mittels Laser. Prof. Dr. med. Carsten H. Meyer, Chefarzt Augenheilkunde Augenlaser Dienstag, 3. März 2015 ** Dr. med. Heino Hermeking, Stv. Chefarzt Augenheilkunde Augenheilkunde Dienstag, 10. März 2015 * Glaukom Wenn das Auge unter Druck gerät. Dr. med. Selina Zamboni Zeltner, Oberärztin Augenheilkunde Kontaktlinsen Mittwoch, 25. März 2015 ** Augen und Sehen bei Kindern und Jugendlichen. Roger D. Anhalm, Leitender Optometrist Augenlaser Dienstag, 28. April 2015 ** Prof. Dr. med. Maya Müller, Chefärztin Augenheilkunde Ort * Hotel Arte, Riggenbachstrasse 10, 4600 Olten ** Pallas Klinik, Louis Giroud-Strasse 20, 4600 Olten (Eingang Nr. 20, 5. Stock) 10

11 Augen + Augenlaser. Augenheilkunde Dienstag, 12. Mai 2015 * Die moderne Graue Star Operation mittels Laser. Dr. med. Selina Zamboni Zeltner, Oberärztin Augenheilkunde Kontaktlinsen Mittwoch, 10. Juni 2015 ** Alterssichtig? Weiterhin brillenfrei! Roger D. Anhalm, Leitender Optometrist Augenlaser Dienstag, 23. Juni 2015 ** Dr. med. Myron Kynigopoulos, Oberarzt Augenheilkunde Augenheilkunde Dienstag, 25. August 2015 * Das Trockene Auge. Dr. med. Helga Reinshagen, Leiterin Hornhautchirurgie und Hornhautbank Kontaktlinsen Mittwoch, 26. August 2015 ** Augen und Sehen bei Kindern und Jugendlichen. Roger D. Anhalm, Leitender Optometrist Ort * Hotel Arte, Riggenbachstrasse 10, 4600 Olten ** Pallas Klinik, Louis Giroud-Strasse 20, 4600 Olten (Eingang Nr. 20, 5. Stock) 11

12 Augen + Augenlaser. Vorträge in Olten (Fortsetzung). Augenlaser Dienstag, 27. Oktober 2015 ** Dr. med. Heino Hermeking, Stv. Chefarzt Augenheilkunde Kontaktlinsen Dienstag, 3. November 2015 ** Alterssichtig? Weiterhin brillenfrei! Roger D. Anhalm, Leitender Optometrist Augenheilkunde Dienstag, 17. November 2015 * Gutes Sehen im Alter: Makuladegeneration Was ist zu tun? Dr. med. Melanie Timmermann, Oberärztin Augenheilkunde Augenlaser Dienstag, 1. Dezember 2015 ** Dr. med. Heino Hermeking, Stv. Chefarzt Augenheilkunde Ort * Hotel Arte, Riggenbachstrasse 10, 4600 Olten ** Pallas Klinik, Louis Giroud-Strasse 20, 4600 Olten (Eingang Nr. 20, 5. Stock) 12

13 Augen + Augenlaser. Vorträge in Solothurn. Augenheilkunde Mittwoch, 11. März 2015 Glaukom Wenn das Auge unter Druck gerät. Dr. med. Thomas Kiatsis, Med. Standortleiter Augenheilkunde Augenheilkunde Mittwoch, 20. Mai 2015 Die moderne Graue Star Operation mittels Laser. Dr. med. Thomas Kiatsis, Med. Standortleiter Augenheilkunde Augenheilkunde Mittwoch, 9. September 2015 Das Trockene Auge. Dr. med. Helga Reinshagen, Leiterin Hornhautchirurgie und Hornhautbank Augenlaser Mittwoch, 4. November 2015 Prof. Dr. med. Maya Müller, Chefärztin Augenheilkunde Augenheilkunde Mittwoch, 9. Dezember 2015 Gutes Sehen im Alter: Makuladegeneration Was ist zu tun? Dr. med. Thomas Kiatsis, Med. Standortleiter Augenheilkunde Ort Kulturzentrum Palais Besenval, Klosterplatz 1, 4500 Solothurn 13

14 Augen + Augenlaser. Vorträge in Thun. Augenlaser Mittwoch, 29. April 2015 Dr. med. Heino Hermeking, Stv. Chefarzt Augenheilkunde Augenlaser Mittwoch, 11. November 2015 Dr. med. Heino Hermeking, Stv. Chefarzt Augenheilkunde Ort Pallas Zentrum, c/o Optilens, Bälliz 67, 3601 Thun 14

15 Augen + Augenlaser. Vorträge in Winterthur (Bischofberger Optik). Augenlaser Donnerstag, 5. März 2015 Dr. med. Myron Kynigopoulos, Oberarzt Augenheilkunde Augenlaser Donnerstag, 29. Oktober 2015 Dr. med. Myron Kynigopoulos, Oberarzt Augenheilkunde Ort Pallas Zentrum, c/o Bischofberger Optik, Oberer Graben 40, 8401 Winterthur 15

16 Augen + Augenlaser. Vorträge in Winterthur (Pallas Zentrum). Augenheilkunde Montag, 23. Februar 2015 Die moderne Graue Star Operation mittels Laser. Dr. med. Helmut Binder, Med. Standortleiter Augenheilkunde Augenheilkunde Montag, 9. März 2015 Glaukom Wenn das Auge unter Druck gerät. Dr. med. Helmut Binder, Med. Standortleiter Augenheilkunde Augenheilkunde Montag, 13. April 2015 Gutes Sehen im Alter: Makuladegeneration Was ist zu tun? Dr. med. Helmut Binder, Med. Standortleiter Augenheilkunde Augenheilkunde Montag, 4. Mai 2015 Welchen Einfluss hat der Stoffwechsel auf das Sehen? Dr. med. Helmut Binder, Med. Standortleiter Augenheilkunde Ort Pallas Zentrum, Einkaufszentrum Neuwiesen, Gertrudstrasse 1, 8400 Winterthur 16

17 Augen + Augenlaser. Augenlaser Montag, 24. August 2015 Dr. med. Myron Kynigopoulos, Oberarzt Augenheilkunde Augenheilkunde Montag, 14. September 2015 Die moderne Graue Star Operation mittels Laser. Dr. med. Helmut Binder, Med. Standortleiter Augenheilkunde Augenheilkunde Montag, 26. Oktober 2015 Das Trockene Auge. Dr. med. Helmut Binder, Med. Standortleiter Augenheilkunde Augenheilkunde Montag, 30. November 2015 Gutes Sehen im Alter: Makuladegeneration Was ist zu tun? Dr. med. Helmut Binder, Med. Standortleiter Augenheilkunde Ort Pallas Zentrum, Einkaufszentrum Neuwiesen, Gertrudstrasse 1, 8400 Winterthur 17

18 Augen + Augenlaser. Vorträge in Wohlen. Augenheilkunde Montag, 9. März 2015 Glaukom Wenn das Auge unter Druck gerät. Dr. med. Sönke Baumüller, Oberarzt Augenheilkunde Augenheilkunde Montag, 11. Mai 2015 Die moderne Graue Star Operation mittels Laser. Dr. med. Sönke Baumüller, Oberarzt Augenheilkunde Augenheilkunde Montag, 29. Juni 2015 Gutes Sehen im Alter: Makuladegeneration Was ist zu tun? Dr. med. Sönke Baumüller, Oberarzt Augenheilkunde Augenheilkunde Montag, 21. September 2015 Das Trockene Auge. Dr. med. Sönke Baumüller, Oberarzt Augenheilkunde Augenheilkunde Montag, 2. November 2015 Die moderne Graue Star Operation mittels Laser. Dr. med. Sönke Baumüller, Oberarzt Augenheilkunde Ort Berufsbildungszentrum Freiamt bbz, in der Aula (unterer Eingang Steingasse), Bremgartenstrasse 17, 5610 Wohlen 18

19 Augen + Augenlaser. Vorträge in Zug. Augenlaser Donnerstag, 26. März 2015 Dr. med. Myron Kynigopoulos, Oberarzt Augenheilkunde Augenlaser Donnerstag, 19. November 2015 Dr. med. Myron Kynigopoulos, Oberarzt Augenheilkunde Ort Pallas Zentrum, c/o Optik Schumpf und Baggenstos, Bundesplatz 6, 6300 Zug 19

20 Augen + Augenlaser. Vorträge in Zürich. Augenheilkunde Dienstag, 27. Januar 2015 Die moderne Graue Star Operation mittels Laser. Dr. med. Helmut Binder, Med. Standortleiter Augenheilkunde Winterthur Augenlaser Dienstag, 24. Februar 2015 Prof. Dr. med. Maya Müller, Chefärztin Augenheilkunde Augenheilkunde Dienstag, 10. März 2015 Glaukom Wenn das Auge unter Druck gerät. Prof. Dr. med. Maya Müller, Chefärztin Augenheilkunde Augenlaser Dienstag, 14. April 2015 Dr. med. Peter Trüb, Facharzt FMH für Ophthalmologie, spez. Ophthalmochirurgie Augenheilkunde Dienstag, 12. Mai 2015 Die moderne Graue Star Operation mittels Laser. Dr. med. Helmut Binder, Med. Standortleiter Augenheilkunde Winterthur Ort Pallas Klinik, Löwenbräu-Areal, Limmatstrasse 252, 8005 Zürich 20

21 Augen + Augenlaser. Augenlaser Dienstag, 9. Juni 2015 Dr. med. Myron Kynigopoulos, Oberarzt Augenheilkunde Augenheilkunde Dienstag, 25. August 2015 Das Trockene Auge. Dr. med. Selina Zamboni Zeltner, Oberärztin Augenheilkunde Augenlaser Dienstag, 1. September 2015 Dr. med. Myron Kynigopoulos, Oberarzt Augenheilkunde Augenheilkunde Dienstag, 3. November 2015 Gutes Sehen im Alter: Makuladegeneration Was ist zu tun? Dr. med. Helmut Binder, Med. Standortleiter Augenheilkunde Winterthur Augenlaser Dienstag, 8. Dezember 2015 Dr. med. Peter Trüb, Facharzt FMH für Ophthalmologie, spez. Ophthalmochirurgie Ort Pallas Klinik, Löwenbräu-Areal, Limmatstrasse 252, 8005 Zürich 21

22 Haut, Venen, Schönheit. Vorträge in Grenchen. Haut Dienstag, 17. März 2015 Vom Sonnenschaden zum Hautkrebs. Dr. med. Christina B. Wagner, Fachärztin FMH für Dermatologie und Venerologie Haut Dienstag, 3. November 2015 Sanfte Schönheit für das Gesicht. Dr. med. Christina B. Wagner, Fachärztin FMH für Dermatologie und Venerologie Ort Pallas Zentrum, Kirchstrasse 10, 2540 Grenchen 22

23 Haut, Venen, Schönheit. Vorträge in Olten. Schönheit Dienstag, 30. Juni 2015 Face-Innovations Moderne Schönheitschirurgie für das Gesicht. Dr. med. Christian Depner, Leitender Arzt Plastische Chirurgie Schönheit Dienstag, 15. September 2015 Moderne Schönheitschirurgie für die Brust. Dr. med. Christian Depner, Leitender Arzt Plastische Chirurgie Ort Pallas Klinik, Louis Giroud-Strasse 26, 4600 Olten (Eingang Nr. 26, 4. Stock) 23

24 Haut, Venen, Schönheit. Vorträge in Winterthur (Pallas Zentrum). Haut + Schönheit Donnerstag, 19. November 2015 Medizin und Ästhetik: Was die moderne Dermatologie und Plastische Chirurgie für unsere Haut tun kann. Dr. med. Susanne Gleissner, Oberärztin Dermatologie und Dr. med. Christian Depner, Leitender Arzt Plastische Chirurgie Ort Pallas Zentrum, Einkaufszentrum Neuwiesen, Gertrudstrasse 1, 8400 Winterthur 24

25 Haut, Venen, Schönheit. Vorträge in Zürich. Schönheit Montag, 19. Januar 2015 Face-Innovations Moderne Schönheitschirurgie für das Gesicht. Dr. med. Christian Depner, Leitender Arzt Plastische Chirurgie Haut Montag, 26. Januar 2015 Haarwuchs und Haarentfernung Was tun bei zuvielen oder zuwenig Haaren? Dr. med. Susanne Gleissner, Oberärztin Dermatologie Schönheit Montag, 16. März 2015 Moderne Schönheitschirurgie für die Brust. Dr. med. Christian Depner, Leitender Arzt Plastische Chirurgie Haut Montag, 18. Mai 2015 Moderne Hautkrebstherapien Es muss nicht immer das Skalpell sein. Dr. med. Susanne Gleissner, Oberärztin Dermatologie Schönheit Montag, 15. Juni 2015 Moderne Lidchirurgie für einen wachen Blick. Dr. med. Christian Depner, Leitender Arzt Plastische Chirurgie Ort Pallas Klinik, Löwenbräu-Areal, Limmatstrasse 252, 8005 Zürich 25

26 Haut, Venen, Schönheit. Vorträge in Zürich (Fortsetzung). Schönheit Montag, 13. Juli 2015 Face-Innovations Moderne Schönheitschirurgie für das Gesicht. Dr. med. Christian Depner, Leitender Arzt Plastische Chirurgie Venen Montag, 7. September 2015 Krampfadern und Besenreiser: Für Männer und Frauen ein häufiges Problem Was tun? Dr. med. Susanne Gleissner, Oberärztin Dermatologie Schönheit Montag, 26. Oktober 2015 Moderne Schönheitschirurgie für die Brust. Dr. med. Christian Depner, Leitender Arzt Plastische Chirurgie Schönheit Montag, 9. November 2015 Moderne Lidchirurgie für einen wachen Blick. Dr. med. Christian Depner, Leitender Arzt Plastische Chirurgie Haut Montag, 16. November 2015 Durstige Winterhaut: Fragen Sie Ihren Hautarzt nach der richtigen Pflege für jedes Alter. Dr. med. Susanne Gleissner, Oberärztin Dermatologie Ort Pallas Klinik, Löwenbräu-Areal, Limmatstrasse 252, 8005 Zürich 26

27 Weitere Fachgebiete. Vorträge in Olten. Urologie Montag, 19. Januar 2015 Lasertherapie zur operativen Behandlung der gutartigen Prostatavergrösserung mit dem Greenlight-Laser. Dr. med. Ruedi Ausfeld, Facharzt FMH für Urologie, spez. Operative Urologie und Dr. med. Christoph Kraft, Facharzt FMH für Urologie HNO Montag, 23. Februar 2015 Schwerhörigkeit Ursachen und Therapiemöglichkeiten. Dr. med. Jörg Klask, Facharzt FMH für HNO-Krankheiten, Hals- und Gesichtschirurgie Venenchirurgie Montag, 23. März 2015 Krampfadern Modernste Behandlungsmethoden mit Laser und Radiowellen. Dr. med. Friedrich Hauss, Facharzt FMH für Chirurgie und Phlebologie Allgemeine Chirurgie Montag, 20. April 2015 Kniearthroskopie aus der Sicht des Patienten. Dr. med. Sergio Rodriguez, Facharzt FMH für Chirurgie, SP Spez. Unfallchirurgie, interventionelle Schmerztherapie Ort Hotel Arte, Riggenbachstrasse 10, 4600 Olten 27

28 Weitere Fachgebiete. Vorträge in Olten (Fortsetzung). Gynäkologie Montag, 18. Mai 2015 Neueste Behandlungsmethoden bei Brustkrebs. Dr. med. Glenn Füchsel, Facharzt FMH für Gynäkologie und Geburtshilfe Orthopädie und Traumatologie Montag, 22. Juni 2015 Operative und konservative Behandlung von Rotatorenmanschetten-Verletzungen. Dr. med. Klaus Robert Schieweck, Facharzt FMH für Orthopädische Chirurgie und Traumatologie des Bewegungsapparates, Sportmedizin und Physikalische Medizin Venenchirurgie Montag, 21. September 2015 Krampfadern Modernste Behandlungsmethoden mit Laser und Radiowellen. Dr. med. Friedrich Hauss, Facharzt FMH für Chirurgie und Phlebologie Ort Hotel Arte, Riggenbachstrasse 10, 4600 Olten 28

29 Weitere Fachgebiete. Urologie Montag, 19. Oktober 2015 Inkontinenz nach radikaler Prostatektomie. Dr. med. Ruedi Ausfeld, Facharzt FMH für Urologie, spez. Operative Urologie und Dr. med. Christoph Kraft, Facharzt FMH für Urologie Handchirurgie Montag, 16. November 2015 Carpaltunnelsyndrom und andere Nervenprobleme. Dr. med. Peter Kurzen, Facharzt FMH für Chirurgie, Facharzt FMH für Handchirurgie und Chirurgie der peripheren Nerven Ort Hotel Arte, Riggenbachstrasse 10, 4600 Olten 29

30 Die Referenten. Augen + Augenlaser. Dr. med Sönke Baumüller Oberarzt Augenheilkunde Dr. med Helmut Binder Med. Standortleiter Augenheilkunde Winterthur Dr. med Mustafa Ghanem Oberarzt Augenheilkunde Dr. med Heino Hermeking Stv. Chefarzt Augenheilkunde Bern Dr. med Phil Kaeser Med. Standortleiter Augenheilkunde Grenchen Dr. med Thomas Kiatsis Med. Standortleiter Augenheilkunde Solothurn 30

31 Dr. med Myron Kynigopoulos Oberarzt Augenheilkunde Dr. med Helga Linke Med. Standortleiterin Augenheilkunde Langenthal Dr. med Helga Reinshagen Leiterin Hornhautchirurgie und Hornhautbank Dr. med Melanie Timmermann Oberärztin Augenheilkunde Prof. Dr. med. Carsten H. Meyer Chefarzt Augenheilkunde Prof. Dr. med. Maya Müller Chefärztin Augenheilkunde 31

32 Die Referenten. Dr. med Peter Trüb Facharzt FMH für Ophthalmologie, spez. Ophthalmochirurgie Dr. med Selina Zamboni Zeltner Oberärztin Augenheilkunde Roger D. Anhalm Leitender Optometrist 32

33 Haut, Venen, Schönheit. Dr. med Christian Depner Leitender Arzt Plastische Chirurgie Dr. med Susanne Gleissner Oberärztin Dermatologie Dr. med Christina B. Wagner Fachärztin FMH für Dermatologie und Venerologie 33

34 Die Referenten. Weitere Fachgebiete. Dr. med Ruedi Ausfeld Facharzt FMH für Urologie, spez. Operative Urologie Dr. med Glenn Füchsel Facharzt FMH für Gynäkologie und Geburtshilfe Dr. med Friedrich Hauss Facharzt FMH für Chirurgie und Phlebologie Dr. med Jörg Klask Facharzt FMH für HNO-Krankheiten, Hals- und Gesichtschirurgie 34

35 Dr. med Christoph Kraft Facharzt FMH für Urologie Dr. med Peter Kurzen Facharzt FMH für Chirurgie, Facharzt FMH für Handchirurgie und Chirurgie der peripheren Nerven Dr. med Sergio Rodriguez Facharzt FMH für Chirurgie, SP Spez. Unfallchirurgie, interventionelle Schmerztherapie Dr. med Klaus Robert Schieweck Facharzt FMH für Orthopädische Chirurgie und Traumatologie des Bewegungsapparates, Sportmedizin und Physikalische Medizin 35

36 Gratis-Nummer Pallas Kliniken

Winterthurer Ärztefortbildung

Winterthurer Ärztefortbildung Winterthurer Ärztefortbildung 1. Semester 2016 Kantonsspital Winterthur, Aula U1 Januar bis August 2016, jeweils donnerstags Sehr geehrte Damen und Herren Im Namen der referierenden Fachkollegen darf ich

Mehr

Übersicht Kontingente Stand 04/2016

Übersicht Kontingente Stand 04/2016 Übersicht Kontingente Stand 04/2016 INNERE Akutgeriatrie/Remobilisation 2 3 0 Gastroenterologie und Hepatologie, Stoffwechsel und Nephrologie 2 2 0 Innere Medizin und Kardiologie 1 1 0 Neurologie 2 4 0

Mehr

Zweiter Schweizer Seekongress für Hausärzte

Zweiter Schweizer Seekongress für Hausärzte Zweiter Schweizer Seekongress für Hausärzte Die Kunst der Diagnose Ort: Vierwaldstättersee, MS Europa, 11. September 2014 EINLADUNG Persönliche Einladung Sehr geehrte Damen und Herren Wir freuen uns, Sie

Mehr

Alexianer Krefeld GmbH Dießemer Bruch Krefeld T (02151) F (02151)

Alexianer Krefeld GmbH Dießemer Bruch Krefeld T (02151) F (02151) KlinikKontakt Betriebsleitung ///// regionaleschäftsführung Dipl.-Kfm. Michael Wilke Marion Klemm T (02151) 334-3551 F (02151) 334-3680 marion.klemm@alexianer-krefeld.de Margit Flügel T (02151) 334-3552

Mehr

Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie, Hand-, Wiederherstellungschirurgie

Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie, Hand-, Wiederherstellungschirurgie Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie, Hand-, Wiederherstellungschirurgie Informationen für Patienten und Interessierte Die Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie, Hand-, Wiederherstellungschirurgie

Mehr

Handchirurgisches Symposium

Handchirurgisches Symposium Programm Handchirurgisches Symposium der AIOD Deutschland Handchirurgie aktuell Fokus Gelenkersatz und Prothetik 28. November 2015, Gießen Vorwort Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen, wir freuen uns

Mehr

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kolleginnen und Kollegen,

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kolleginnen und Kollegen, Kursprogramm Herzlich Willkommen Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kolleginnen und Kollegen, zu unserem Symposium zum Thema Der Bewegungsapparat im Alter, Osteoporose Frailty Frakturen dürfen wir Sie

Mehr

Ambulante Dienstleistungen

Ambulante Dienstleistungen Ambulante Dienstleistungen MediClin Klinikum Soltau Soltau Klinik für Neurologie und neurologische Frührehabilitation Klinik für Orthopädie und Spezielle Schmerztherapie Fachklinik für neurologische Rehabilitation

Mehr

Samstag, Uhr

Samstag, Uhr BRK Schlossbergklinik oberstaufen EINLADUNG SYMPOSIUM Samstag, 13.07.2013 08.45 Uhr 37. Oberstaufener Symposium für Praktische Onkologie Prof. Dr. med. Thomas Licht Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,

Mehr

Krampfadern und andere Venenleiden richtig behandeln

Krampfadern und andere Venenleiden richtig behandeln Krampfadern und andere Venenleiden richtig behandeln Eine Allianz der Spital Lachen AG und der Cardiance Clinic AG Herzlich willkommen Venenerkrankungen gehören in den westlichen Ländern zu den häufigsten

Mehr

Ambulantes Operieren

Ambulantes Operieren Ambulantes Operieren Ihre persönlichen Informationsunterlagen Klinik und Poliklinik für Hals-Nasen- Ohrenheilkunde/Chirurgie Direktor: Prof. Dr. med. Dr. h.c. F. Bootz www.hno.uniklinik-bonn.de Hörsaal

Mehr

Brustkrebs: Aktuell und praxisnah Schwerpunkt: Patientinnen Benefits 2013

Brustkrebs: Aktuell und praxisnah Schwerpunkt: Patientinnen Benefits 2013 4. GEMEInSAME FORTBILDUnG BRUSTZEnTRUM THURGAU UnD SEnOSUISSE Brustkrebs: Aktuell und praxisnah Schwerpunkt: Patientinnen Benefits 2013 Donnerstag, 26. September 2013 von 15.00 bis 18.00 Uhr mit anschliessendem

Mehr

PRAKTISCHE ÄRZTE ZAHNARZT

PRAKTISCHE ÄRZTE ZAHNARZT PRAKTISCHE ÄRZTE Dr. Wolfgang HOF Schwadorferstraße 5, 2435 Ebergassing 02234 / 723 35 Montag: 07.30-11.00 Uhr und 15.00-17.00 Uhr Mittwoch: 07.30-11.00 Uhr und 15.00-18.00 Uhr Donnerstag: 07.30-11.00

Mehr

24. Toggenburger Anästhesie Repetitorium

24. Toggenburger Anästhesie Repetitorium Taschenverzeichnis Veranstaltungen 24. Toggenburger Anästhesie Repetitorium 30. April bis 7. Mai 2016 Veranstaltungsort: Hotel Stump s Alpenrose, Schwendi, CH-9658 Wildhaus Telefon +41(0)71 998 52 52 Referenten

Mehr

Unsere Ärzte der Abteilung. Allgemein-Viszeral-und Gefäßchirurgie

Unsere Ärzte der Abteilung. Allgemein-Viszeral-und Gefäßchirurgie Allgemein-Viszeral-und Gefäßchirurgie Dr. med. Martin Lainka Chefarzt Abt. für Allgemein-Viszeral-und Gefäßchirurgie Facharzt für Allgemein-, Viszeral-und Gefäßchirurgie, Endovaskulärer Chirurg Privat-und

Mehr

Die Klinik für Allgemeinund Viszeralchirurgie, Proktologie

Die Klinik für Allgemeinund Viszeralchirurgie, Proktologie Die Klinik für Allgemeinund Viszeralchirurgie, Proktologie Ansprechpartner, Sprechstunden und Leistungsspektrum Liebe Patienten, sehr geehrte Damen und Herren, in unserer Abteilung für Allgemein- und Viszeralchirurgie,

Mehr

blickwinkel wundbehandlung 31. Oktober 2016, Swissôtel Zürich

blickwinkel wundbehandlung 31. Oktober 2016, Swissôtel Zürich blickwinkel wundbehandlung 31. Oktober 2016, Swissôtel Zürich Blickwinkel Wundbehandlung Im vergangen Jahrzehnt wurde die Wundbehandlung durch neue Erkenntnisse und eine Vielfalt an Behandlungsstrategien

Mehr

Ambulantes OP-Zentrum Zülpich

Ambulantes OP-Zentrum Zülpich Anfahrt und Kontakt Ambulantes OP-Zentrum Zülpich KREIS- KRANKENHAUS MECHERNICH GMBH Ambulantes OP-Zentrum Zülpich Kölnstraße 14f 53909 Zülpich Telefon: 0 22 52 / 83 72 25 Telefax: 0 22 52 / 83 72 11 www.ambumed-zuelpich.de

Mehr

«Am Puls der Zeit» ein Rückblick auf fünf Jahrzehnte Anästhesiologie am USZ

«Am Puls der Zeit» ein Rückblick auf fünf Jahrzehnte Anästhesiologie am USZ 50 Jahre «Am Puls der Zeit» ein Rückblick auf fünf Jahrzehnte Anästhesiologie am USZ Freitag, 7. Oktober 2016 Grosser Hörsaal Nord 1 Willkommen Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen Sehr geehrte Damen

Mehr

Kooperationspartner Prostatakarzinomzentrum

Kooperationspartner Prostatakarzinomzentrum Klinikum für Strahlentherapie Herr Prof. Dr. med. habil. Ilja Frank Ciernik Facharzt für Strahlentherapie Auenweg 38 Institut für Pathologie St. Joseph-Krankenhaus Dessau Labordiagnostik Internistische

Mehr

EINLADUNG LUNGENTUMORE: PRÄZISIONSMEDIZIN IN DIAGNOSTIK UND SCHAFTLICHE VERANSTALTUNG FÜR NIEDERGELASSENE 12. OKTOBER :30 UHR

EINLADUNG LUNGENTUMORE: PRÄZISIONSMEDIZIN IN DIAGNOSTIK UND SCHAFTLICHE VERANSTALTUNG FÜR NIEDERGELASSENE 12. OKTOBER :30 UHR EINLADUNG LUNGENTUMORE: PRÄZISIONSMEDIZIN IN DIAGNOSTIK UND THERAPIE WISSEN- SCHAFTLICHE VERANSTALTUNG FÜR NIEDERGELASSENE TERMIN: ÄRZTE 12. OKTOBER 2016 17:30 UHR Sehr geehrte Frau Kollegin, sehr geehrter

Mehr

BECKENBODEN- ZENTRUM

BECKENBODEN- ZENTRUM BECKENBODEN- ZENTRUM GYNÄKOLOGIE JOSEPHS-HOSPITAL WIR BERATEN SIE! Mit diesem Flyer möchten wir Ihnen die wichtigsten Informationen zum Thema Inkontinenz und Senkung geben. Allerdings kann keine Informationsschrift

Mehr

Veranstalter: FEO Gesellschaft für Fortbildungs- und Eventorganisation mbh Wildensorger Str. 56, Bamberg Tel.

Veranstalter: FEO Gesellschaft für Fortbildungs- und Eventorganisation mbh Wildensorger Str. 56, Bamberg  Tel. Veranstalter: FEO Gesellschaft für Fortbildungs- und Eventorganisation mbh Wildensorger Str. 56, 96049 Bamberg www.feogmbh.de Tel. 0951 1503600 oder 0173 8465833 (Marion Schauf) E-Mail: info@feogmbh.de

Mehr

Gesamtnote Vorlesung Vorklinik

Gesamtnote Vorlesung Vorklinik Allgemeine Ergebnisse Vorklinik Gesamtnote Vorlesung Vorklinik Einführung in die klinische Medizin n 31/n 30 Chemie n 40/n 28 Med. Psychologie I n 25/n 22 Med Psych III/Med Soz III n 17/n 17 Physiologie

Mehr

Klinik für Urologie und Kinderurologie

Klinik für Urologie und Kinderurologie Klinik für Urologie und Kinderurologie Mehr als gute Medizin. Krankenhaus Schweinfurt D ie Klinik für Urologie und Kinderurologie ist auf die Behandlung von Erkrankungen bestimmter Organe spezialisiert.

Mehr

ERLEBNISWELT. Tag der offenen Tür in der. am 21. Mai 2011, ab 9:00 Uhr. Caritasklinik St. Theresia

ERLEBNISWELT. Tag der offenen Tür in der. am 21. Mai 2011, ab 9:00 Uhr. Caritasklinik St. Theresia ERLEBNISWELT Gesundheitszentrum Caritasklinik Tag der offenen Tür in der Caritasklinik St. Theresia am 21. Mai 2011, ab 9:00 Uhr Wir freuen uns, Sie als Gast in der Erlebniswelt Gesundheitszentrum Caritasklinik

Mehr

Highlights von den Herz-Kreislauftagungen. Aktuelle Berichte von den Jahrestagungen der großen Herz-Kreislaufgesellschaften

Highlights von den Herz-Kreislauftagungen. Aktuelle Berichte von den Jahrestagungen der großen Herz-Kreislaufgesellschaften - Kardiologie KKlinkl Aktuelle Berichte von den Jahrestagungen der großen Herz-Kreislaufgesellschaften Kardiologie, Angiologie, Pneumologie, internistische Intensivmedizin Sport- und Rehabilitationsmedizin

Mehr

Interdisziplinäres Chirurgisches Zentrum

Interdisziplinäres Chirurgisches Zentrum Interdisziplinäres Chirurgisches Zentrum Liebe Patientinnen und Patienten, wir freuen uns über Ihr Interesse an unserem Interdiszpilinären Chirurgischen Zentrum (ICZ). Mit Hilfe dieses Flyers möchten wir

Mehr

3. HANSEATISCHER OPERATIONSKURS FÜR OKULOPLASTISCHE CHIRURGIE

3. HANSEATISCHER OPERATIONSKURS FÜR OKULOPLASTISCHE CHIRURGIE 3. HANSEATISCHER OPERATIONSKURS FÜR OKULOPLASTISCHE CHIRURGIE Live Surgery und Video-Kurs 21. und 22. Oktober 2016 Programm Freitag 21.10.2016, 08:00-17:00 Uhr LIVE SURGERY aus 2 Operationssälen 08:00

Mehr

Urologie und Kinderurologie

Urologie und Kinderurologie Urologie und Kinderurologie Informationen für Patienten und Kooperationspartner Die Klinik für Urologie und Kinderurologie steht unter der Leitung von Chefarzt Dr. med. Ludger Franzaring, Facharzt für

Mehr

Nächste Fortbildung für Ärztinnen und Ärzte sowie Psychotherapeutinnen und -therapeuten in 2016:

Nächste Fortbildung für Ärztinnen und Ärzte sowie Psychotherapeutinnen und -therapeuten in 2016: Nächste Fortbildung für Ärztinnen und Ärzte sowie Psychotherapeutinnen und -therapeuten in 2016: Mittwoch, 23.03.2016: "Infektionen bei Flüchtlingen" Referent: Dr. Burkhard Rieke, Internist, Tropenmedizin,

Mehr

Symposium Interventionelle Kardiologie

Symposium Interventionelle Kardiologie Symposium Interventionelle Kardiologie Vor- und Nachbetreuung in der Praxis Andreas R. Grüntzig (1939 1985) Donnerstag, 26. März 2015, 14.15 18.00 Uhr UniversitätsSpital Zürich Grosser Hörsaal Ost Einleitung

Mehr

1. ZVFK-FORUM VERSORGUNGSFORSCHUNG

1. ZVFK-FORUM VERSORGUNGSFORSCHUNG 1. ZVFK-FORUM VERSORGUNGSFORSCHUNG Informieren Vernetzen Diskutieren Kommunikationstrainings für ÄrztInnen und PflegerInnen Aktuelles aus Forschung und Praxis 17. September 2012 um 15:00 Uhr Hörsaal III

Mehr

11. Zürcher Symposium über Herzrhythmusstörungen

11. Zürcher Symposium über Herzrhythmusstörungen 11. Zürcher Symposium über Herzrhythmusstörungen Donnerstag, 7. November 2013, 14.15 18.00 Uhr UniversitätsSpital Zürich Grosser Hörsaal Ost Einleitung Begrüssung Liebe Kolleginnen und Kollegen Wir freuen

Mehr

Einladung Multiple Sklerose- Symposium 2010

Einladung Multiple Sklerose- Symposium 2010 Einladung Multiple Sklerose- Symposium 2010 Donnerstag, 24. Juni 2010 15.00 Uhr,, Monakow-Hörsaal Sehr geehrte Damen und Herren Mit dem vorliegenden Programm laden wir Sie herzlich zu unserem diesjährigen

Mehr

information für patienten und ärzte Darmzentrum Köln unser spektrum unsere standards unsere angebote HOTLINE

information für patienten und ärzte Darmzentrum Köln unser spektrum unsere standards unsere angebote HOTLINE Darmzentrum Köln am EVKK information für patienten und ärzte unser spektrum unsere standards unsere angebote HOTLINE 0221 82 89 4193 Leistungsspektrum in Diagnostik und Therapie von Darmerkrankungen Moderne

Mehr

Rundschreiben H 13/2006

Rundschreiben H 13/2006 Rundschreiben H 13/2006 An die 04.10.2006 an der berufsgenossenschaftlichen 411/080 - LV 2 - Heilbehandlung beteiligten Damen und Herren Ärzte (H-Ärzte) XXXI. Rotenburger Symposium für Klinik und Praxis

Mehr

2. Erfurter Kardiologisches Frühjahrstreffen

2. Erfurter Kardiologisches Frühjahrstreffen Eine medizinische Fortbildungsveranstaltung der Klinik für Innere Medizin II Kardiologie und Internistische Intensivmedizin des Katholischen Krankenhauses St. Johann Nepomuk Erfurt Fortbildungsveranstaltung

Mehr

Ihr praktisches Jahr im Marienkrankenhaus

Ihr praktisches Jahr im Marienkrankenhaus Ihr praktisches Jahr im Marienkrankenhaus Kassel Steckbrief Marienkrankenhaus Kassel Unternehmen 520 Mitarbeiter 280 Betten an zwei Standorten Regelversorgung 5 Fachabteilungen ca. 14.000 stationäre Patienten

Mehr

Die Entwicklung der Palliativmedizin in Deutschland

Die Entwicklung der Palliativmedizin in Deutschland 4. Mitgliederversammlung 26. Februar 2014 www.palliativ-cux.de Die Entwicklung der Palliativmedizin in Deutschland Prof. Dr. med. Thomas Carus Klinik für Allgemein-, Visceral- und Unfallchirurgie Zentrum

Mehr

Adipositas aus der Sicht einer Betroffenen Sinn und Zweck einer Selbsthilfegruppe. Vortrag zur Fortbildungsveranstaltung

Adipositas aus der Sicht einer Betroffenen Sinn und Zweck einer Selbsthilfegruppe. Vortrag zur Fortbildungsveranstaltung Adipositas aus der Sicht einer Betroffenen Sinn und Zweck einer Selbsthilfegruppe Vortrag zur Fortbildungsveranstaltung Adipositas Behandlung ein wachsendes Problem in unserer Gesellschaft Ramona Gerbing

Mehr

Sa., SYMPOSIUM SCHULTER SCHMERZEN. von Uhr für Ärzte, Therapeuten, Sportlehrer und Betroffene.

Sa., SYMPOSIUM SCHULTER SCHMERZEN. von Uhr für Ärzte, Therapeuten, Sportlehrer und Betroffene. Veranstalter SCHULTER SCHMERZEN Operative, konservative und therapeutische Behandlung Sa., 20.04.13 von 9 30 16 30 Uhr SYMPOSIUM 2013 für Ärzte, Therapeuten, Sportlehrer und Betroffene. Sebastian-Kneipp-Schule

Mehr

EINLADUNG DMP- Drei in Eins JAHRESFORTBILDUNG SAMSTAG, 21. JANUAR 2017 IM BILDUNGS- ZENTRUM DES EVKK VON 09:00 BIS 17:15 UHR

EINLADUNG DMP- Drei in Eins JAHRESFORTBILDUNG SAMSTAG, 21. JANUAR 2017 IM BILDUNGS- ZENTRUM DES EVKK VON 09:00 BIS 17:15 UHR EINLADUNG IM BILDUNGS- ZENTRUM DES EVKK DMP- Drei in Eins JAHRESFORTBILDUNG SAMSTAG, 21. JANUAR 2017 VON 09:00 BIS 17:15 UHR Sehr geehrte Frau Kollegin, sehr geehrter Herr Kollege, Wir möchten Sie zu Beginn

Mehr

KLINIK FÜR ORTHOPÄDIE UND TRAUMATOLOGIE. Kniegelenkersatz (Knieprothese)

KLINIK FÜR ORTHOPÄDIE UND TRAUMATOLOGIE. Kniegelenkersatz (Knieprothese) KLINIK FÜR ORTHOPÄDIE UND TRAUMATOLOGIE Kniegelenkersatz (Knieprothese) Liebe Patientin, lieber Patient Das Kniegelenk ist ein wichtiges Element des Bewegungsapparates. Eine Erkrankung oder Verletzung

Mehr

MITTWOCH, 15. APRIL 2015 X FOOT-CONCEPT DYNAMISCHE KNICK-SENK-FUSS-KORREKTUR

MITTWOCH, 15. APRIL 2015 X FOOT-CONCEPT DYNAMISCHE KNICK-SENK-FUSS-KORREKTUR MITTWOCH, 15. APRIL 2015 X FOOT-CONCEPT DYNAMISCHE KNICK-SENK-FUSS-KORREKTUR Dr. med. Heiko Durst 1991: Studium Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg 1997: Prof. Gerber, Orthopädische Universitätsklinik

Mehr

Erkrankungen der Venen

Erkrankungen der Venen Erkrankungen der Venen Früherkennung und Therapie Leiden Sie unter: Krampfadern? Schmerzhaft geschwollenen Beinen? Einer ausgedehnten Beinvenenthrombose? Einem offenen Bein? Auf den nächsten Seite möchten

Mehr

Richtlinien über den Inhalt der Weiterbildung (WBO 2006)

Richtlinien über den Inhalt der Weiterbildung (WBO 2006) Richtlinien über den Inhalt der Weiterbildung (WBO 2006) über die Zusatz-Weiterbildung Physikalische Therapie und Balneologie Angaben zur Person: Name/Vorname (Rufname bitte unterstreichen) Geb.- Akademische

Mehr

INDIVIDUELLER GESUNDHEITS-CHECK-UP. Orthopädie Innere Medizin / Kardiologie Psychosomatik. Effektive Gesundheitsvorsorge

INDIVIDUELLER GESUNDHEITS-CHECK-UP. Orthopädie Innere Medizin / Kardiologie Psychosomatik. Effektive Gesundheitsvorsorge INDIVIDUELLER GESUNDHEITS-CHECK-UP Orthopädie Innere Medizin / Kardiologie Psychosomatik Effektive Gesundheitsvorsorge Gesundheits-Check-Up DR. MED. CHRISTIAN ETZER Stellvertretender Ärztlicher Direktor

Mehr

Luzerner Geriatrieforum am internationalen Tag des Alters Donnerstag, 1. Oktober Kompetenz, die lächelt.

Luzerner Geriatrieforum am internationalen Tag des Alters Donnerstag, 1. Oktober Kompetenz, die lächelt. Luzerner Geriatrieforum am internationalen Tag des Alters Donnerstag, 1. Oktober 2015 Kompetenz, die lächelt. Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kolleginnen und Kollegen Zum Luzerner Geriatrieforum am

Mehr

Foto M. Kottmeier. Klinik im Dialog. Kostenlose Vortragsreihe des Klinikums Itzehoe für Patienten und Interessierte. Programm:

Foto M. Kottmeier. Klinik im Dialog. Kostenlose Vortragsreihe des Klinikums Itzehoe für Patienten und Interessierte. Programm: Foto M. Kottmeier Klinik im Dialog Kostenlose Vortragsreihe des Klinikums Itzehoe für Patienten und Interessierte Programm: April bis November 2015 Foto M. Kottmeier Veranstaltungshinweise Veranstaltungsort:

Mehr

Medizin im Vortrag. Herausgeber: Prof. Dr. med. Christoph Frank Dietrich. Koronare Herzkrankheit

Medizin im Vortrag. Herausgeber: Prof. Dr. med. Christoph Frank Dietrich. Koronare Herzkrankheit Medizin im Vortrag Herausgeber: Prof. Dr. med. Christoph Frank Dietrich Koronare Herzkrankheit Autoren: Priv.-Doz. Dr. med. Christoph Frank Dietrich Priv.-Doz. Dr. med. Claudius Teupe Text- und Grafikbausteine

Mehr

DermAcademy Basel Dermatologische Klinik, Universitätsspital Basel. Fortbildung in Dermatologie / Allergologie für Grundversorger

DermAcademy Basel Dermatologische Klinik, Universitätsspital Basel. Fortbildung in Dermatologie / Allergologie für Grundversorger Allergologische Poliklinik DermAcademy Basel Dermatologische Klinik, Universitätsspital Basel Fortbildung in Dermatologie / Allergologie für Grundversorger Donnerstag und Freitag, 03./04.02.2011 08:30

Mehr

Mittwoch, Uhr. Depression Grundlagen, Diagnostik und Therapie: eine Zwischenbilanz. Fortbildungsreihe 2016

Mittwoch, Uhr. Depression Grundlagen, Diagnostik und Therapie: eine Zwischenbilanz. Fortbildungsreihe 2016 Depression 2016 Grundlagen, Diagnostik und Therapie: eine Zwischenbilanz Dr. med. Hans Werner Schied Mittwoch, 07.12.2016 17.00 18.30 Uhr MediClin Zentrum für Psychische Gesundheit Donaueschingen Fortbildungsreihe

Mehr

RLT-ANLAGEN - warum, wieso, weshalb?

RLT-ANLAGEN - warum, wieso, weshalb? RLT-ANLAGEN - warum, wieso, weshalb? 7. AKG - Fachtagung Neue Normen im Krankenhausbau: Lüftung und Brandschutz Berlin, 18. September 2009 Deutsches Architektur Zentrum Köpenicker Straße 48/49 Dr. med

Mehr

PATIENTEN. Vielen Dank für Ihre Mühe! Name: Vorname: Vorgespräch:

PATIENTEN. Vielen Dank für Ihre Mühe! Name: Vorname: Vorgespräch: Aufn.-Nr.: Name: Vorname: Wohnort: Geb.: PATIENTEN FRAGEBOGEN Name, Vorname: Datum: Vorgespräch: Damit wir uns ein umfassendes Bild Ihrer seelischen und körperlichen Beschwerden sowie Ihrer Lebensverhältnisse

Mehr

Vorprogramm - 6. Tag der Epilepsie

Vorprogramm - 6. Tag der Epilepsie Vorprogramm - 6. Tag der Epilepsie Krankenhaus Hietzing mit Neurologischem Zentrum Rosenhügel 13. Dezember 2014 Die Veranstaltung ist für das Diplomfortbildungsprogramm der Österreichischen Ärztekammer

Mehr

SCHWINDEL GANGSTÖRUNGEN

SCHWINDEL GANGSTÖRUNGEN SRH KLINIKEN SCHWINDEL UND SCHWINDEL SCHWINDEL GANGSTÖRUNGEN INTERDISZIPLINÄRE SPRECHSTUNDE FÜR SCHWINDEL UND GANGSTÖRUNGEN IN ZUSAMMENARBEIT DER KLINIK FÜR HALS-,NASEN-, OHRENHEILKUNDE / PLASTISCHE OPERATIONEN

Mehr

Kreuzplan Kurs Essen Beginn ab /07 Infektiologie und Hygiene Skript Infektiologie 2 lesen Amboss Tag 24:

Kreuzplan Kurs Essen Beginn ab /07 Infektiologie und Hygiene Skript Infektiologie 2 lesen Amboss Tag 24: 04.07.2015 Skripte Innere 1 lesen Amboss Tag 1: 3/06 Innere 05.07.2015 Skript Innere 2 lesen Amboss Tag 2: 8/06 Innere (1. Hälfte) 06.07.2015 Skript Innere 3 lesen Amboss Tag 3: 8/06 Innere (Forts.) 07.07.2015

Mehr

TURNUSAUSBILDUNG am. Krankenhaus der Barmherzigen Schwestern Ried. Starten Sie mit uns erfolgreich ins Berufsleben!

TURNUSAUSBILDUNG am. Krankenhaus der Barmherzigen Schwestern Ried. Starten Sie mit uns erfolgreich ins Berufsleben! TURNUSAUSBILDUNG am Krankenhaus der Barmherzigen Schwestern Ried Starten Sie mit uns erfolgreich ins Berufsleben! Liebe Studentinnen und Studenten! Am Ende des Studiums machen Sie sich Gedanken darüber,

Mehr

Der Darm im interdisziplinären Netzwerk. Ihr Begleiter durch das interdisziplinäre Darmzentrum

Der Darm im interdisziplinären Netzwerk. Ihr Begleiter durch das interdisziplinäre Darmzentrum Der Darm im interdisziplinären Netzwerk Ihr Begleiter durch das interdisziplinäre Darmzentrum Willkommen im Interdisziplinären Darmzentrum am Kantonsspital Baden Liebe Patientinnen und Patienten, liebe

Mehr

Spezielle Schmerztherapie

Spezielle Schmerztherapie Akademie für ärztliche Fortbildung der Ärztekammer Westfalen-Lippe und der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe Zusatz-Weiterbildungskurs Spezielle Schmerztherapie Teil III Termin: Freitag, 02.03.

Mehr

Orthopädie & Unfallchirurgie. Neurochirurgie. Kernspintomographie. Physikalische & Rehabilitative Medizin

Orthopädie & Unfallchirurgie. Neurochirurgie. Kernspintomographie. Physikalische & Rehabilitative Medizin Orthopädie & Unfallchirurgie Neurochirurgie Kernspintomographie Physikalische & Rehabilitative Medizin Tun Sie mehr für Ihre Gesundheit nutzen Sie die modernen Kenntnisse der Medizin. PR A X I S Te a m

Mehr

Dr. med. Lukas Weisskopf

Dr. med. Lukas Weisskopf Dr. med. Lukas Weisskopf ALTIUS Swiss Sportmed Center, Rheinfelden Leitender Arzt Sehnenzentrum SZS Vorstandsmitglied der schw. Gesellschaft für Sportmedizin (SGSM) Mitglied der Medizinischen Kommission

Mehr

WESTDEUTSCHEs KNIE & SCHULTER ZENTRUM. KLINIK am RING Hohenstaufenring Köln Tel. (0221)

WESTDEUTSCHEs KNIE & SCHULTER ZENTRUM. KLINIK am RING Hohenstaufenring Köln Tel. (0221) WESTDEUTSCHEs KNIE & SCHULTER ZENTRUM in der klinik am Ring, Köln KLINIK am RING Hohenstaufenring 28 50674 Köln Tel. (0221) 9 24 24-248 www.knie-schulter.com ... nach einem kleinen Eingriff an meiner Schulter

Mehr

Universitätsklinikum Gießen und Marburg - Standort Marburg Der Qualitätsbeauftragte für Hämotherapie

Universitätsklinikum Gießen und Marburg - Standort Marburg Der Qualitätsbeauftragte für Hämotherapie Hausinterner skatalog für operative Eingriffe enpflege: QBH QBH-FB-004, Rev.-Nr.: 0 Seite 1 von 5 Hinweise zur Nutzung dieses skatalogs Der nachfolgend aufgeführte skatalog gibt den Regelbedarf an Erythrozytenkonzentraten

Mehr

BECKENBODEN- KONTINENZ- & ZENTRUM ZERTIFIZIERT UND INTERDISZIPLINÄR

BECKENBODEN- KONTINENZ- & ZENTRUM ZERTIFIZIERT UND INTERDISZIPLINÄR ZERTIFIZIERT UND INTERDISZIPLINÄR KONTINENZ- & BECKENBODEN- ZENTRUM WILLKOMMEN Über uns Der Beckenboden ist für die Funktion von Blase und Darm von entscheidender Bedeutung. Geburten, Bindegewebsschwäche,

Mehr

PROGRAMM. Gynäkologie

PROGRAMM. Gynäkologie PROGRAMM Gynäkologie 29. November 01. Dezember 2012 Aula der Wissenschaften Wien Änderungen vorbehalten WISSENSCHAFTLICHE LEITUNG Univ. Prof. DDr. Johannes Huber, Medizinische Universität Wien Univ. Prof.

Mehr

SEMINAR FÜR ÄRZTE 3. MÜNSTERANER VERTIGO KURS

SEMINAR FÜR ÄRZTE 3. MÜNSTERANER VERTIGO KURS SEMINAR FÜR ÄRZTE 3. MÜNSTERANER VERTIGO KURS NÄHER AM KUNDEN DATUM 12. und 13.06.2015 VERANSTALTUNGSORT MÜNSTER 3. MÜNSTERANER VERTIGO KURS Liebe Kolleginnen und Kollegen, Schwindel ist nach Kopfschmerzen

Mehr

Förderkonto für Augenheilkunde an der Medizinischen Hochschule Hannover

Förderkonto für Augenheilkunde an der Medizinischen Hochschule Hannover Förderkonto für Augenheilkunde an der Medizinischen Hochschule Hannover Verwaltet durch die Gesellschaft der Freunde der Medizinischen Hochschule Hannover e. V. Jeder kann fördern! Für die Augenheilkunde

Mehr

GEFÄSSCHIRURGIE, VASKULÄRE- UND ENDOVASKULÄRE CHIRURGIE

GEFÄSSCHIRURGIE, VASKULÄRE- UND ENDOVASKULÄRE CHIRURGIE GEFÄSSCHIRURGIE, VASKULÄRE- UND ENDOVASKULÄRE CHIRURGIE LIEBE PATIENTIN, LIEBER PATIENT, Gefäßkrankheiten sind häufig und müssen nicht selten akut behandelt werden. Daher sind die Mitarbeiter unseres Teams

Mehr

KLINIK FÜR HAND- UND PLASTISCHE CHIRURGIE. DupuytrenKontraktur. Therapiemöglichkeiten und Nachbehandlung

KLINIK FÜR HAND- UND PLASTISCHE CHIRURGIE. DupuytrenKontraktur. Therapiemöglichkeiten und Nachbehandlung KLINIK FÜR HAND- UND PLASTISCHE CHIRURGIE DupuytrenKontraktur Therapiemöglichkeiten und Nachbehandlung Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient Mit dieser Broschüre möchten wir Sie über die Abläufe

Mehr

Physiotherapie. im Evangelischen Krankenhaus Kalk EIN KOMPETENTES TEAM AN IHRER SEITE INFORMATION FÜR PATIENTEN

Physiotherapie. im Evangelischen Krankenhaus Kalk EIN KOMPETENTES TEAM AN IHRER SEITE INFORMATION FÜR PATIENTEN Physiotherapie im Evangelischen Krankenhaus Kalk EIN KOMPETENTES TEAM AN IHRER SEITE INFORMATION FÜR PATIENTEN Physiotherapieambulanz: Unsere Angebote im Rahmen der ambulanten Physiotherapie richten sich

Mehr

Für gesunde und schöne Beine

Für gesunde und schöne Beine Ihr Zentrum für Venenchirurgie Für gesunde und schöne Beine Unsere Spitzenleistungen in der Venenchirurgie Fachkompetenz in allen Fragen Klinik Pyramide am See: Spitze für Sie Wie Krampfadern entstehen

Mehr

MÄRZ In Zusammenarbeit mit der Akademie für Fort- und Weiterbildung in der Radiologie

MÄRZ In Zusammenarbeit mit der Akademie für Fort- und Weiterbildung in der Radiologie 22. 23. MÄRZ 2013 R A D I O L O G I E A K T U E L L L E I P Z I G E I N L A D U N G U N D P R O G R A M M In Zusammenarbeit mit der Akademie für Fort- und Weiterbildung in der Radiologie Radiologie aktuell

Mehr

DIE MEDIZINISCHE ZWEITMEINUNG

DIE MEDIZINISCHE ZWEITMEINUNG DIE MEDIZINISCHE ZWEITMEINUNG Dr. med. Jan-Christoph Loh Geschäftsführer Medexo GmbH Tel.: 0176 / 23112288 Hauptstraße 117 10827 Berlin jan.loh@medexo.com www. medexo.com Regionale Unterschiede bei planbaren

Mehr

Universitätsklinik für Urologie

Universitätsklinik für Urologie Universitätsklinik für Urologie Universitätsklinik für Urologie Patienteninformation 2 Universitätsklinik für Urologie Universitätsklinik für Urologie 3 Klinikum Herford auch über die regelmäßigen Tumorkonferenzen

Mehr

Neue Frauenklinik. Ihre Ansprechpartner. Kompetenz, die lächelt.

Neue Frauenklinik. Ihre Ansprechpartner. Kompetenz, die lächelt. Neue Frauenklinik Ihre Ansprechpartner Kompetenz, die lächelt. Chefarzt Chefarztsekretariat: Tel. 041 205 35 02 Sprechstunde: Tel. 041 205 36 09 Prof. Dr. med. Andreas Günthert Facharzt Gynäkologie und

Mehr

Schlafstörungen im Alter sind kein Schicksal

Schlafstörungen im Alter sind kein Schicksal Gerontologie- und Geriatriekongress 2012 Schlafstörungen im Alter sind kein Schicksal München (27. August 2012) - Ältere Menschen schlafen weniger tief als jüngere. Der Schlaf ist störanfälliger und wird

Mehr

Medizin im Vortrag. Herausgeber: Prof. Dr. med. Christoph Frank Dietrich. Periphere arterielle Verschlusskrankheit (pavk)

Medizin im Vortrag. Herausgeber: Prof. Dr. med. Christoph Frank Dietrich. Periphere arterielle Verschlusskrankheit (pavk) Medizin im Vortrag Herausgeber: Prof. Dr. med. Christoph Frank Dietrich Periphere arterielle Verschlusskrankheit (pavk) Autoren: Priv.-Doz. Dr. med. Christoph Frank Dietrich Prof. Dr. med. Rupert Martin

Mehr

1. Entwicklung der Planbetten und Tagesklinik-Plätze nach Fachabteilung 2011 bis 2017

1. Entwicklung der Planbetten und Tagesklinik-Plätze nach Fachabteilung 2011 bis 2017 C. Anlagen 1. Entwicklung der Planbetten und Tagesklinik-Plätze nach Fachabteilung 2011 bis 2017 Tabelle 8 Planbetten und Tagesklinik-Plätze 2011 bis 2017 Vollstationär (Planbetten) 2011 2014 2017 Augenheilkunde

Mehr

8. Düsseldorfer Neujahrsgespräche ~ die Frauenklinik imukdialog

8. Düsseldorfer Neujahrsgespräche ~ die Frauenklinik imukdialog 8. Düsseldorfer Neujahrsgespräche ~ die Frauenklinik imukdialog Mittwoch, 13. Januar 2016 Maxhaus Düsseldorf Gastreferenten: Herr Prof. Dr. med. Karl-Oliver Kagan Universitätsfrauenklinik Tübingen Frau

Mehr

Augenärztliche Belegabteilung am Klinikum Bamberg

Augenärztliche Belegabteilung am Klinikum Bamberg Nr.1 2017 MVZ Bamberg Augenärztliche Belegabteilung am Klinikum Bamberg EIN UNTERNEHMEN DER OBER SCHARRER GRUPPE Neuer Ärztlicher Leiter im MVZ Bamberg PD Dr. med. habil. Andrey Zhivov Unser Leistungsspektrum

Mehr

Inhalt. Impressum. Herausgeber imland GmbH Lilienstraße 20-28, Rendsburg Verantwortlich für den Inhalt Dr. med.

Inhalt. Impressum. Herausgeber imland GmbH Lilienstraße 20-28, Rendsburg  Verantwortlich für den Inhalt Dr. med. Schmerztherapie Inhalt Perioperative Schmerztherapie...3 Akutschmerzteam...3 Ambulante onkologische Schmerztherapie...6 Schmerzambulanz...6 Unser Team...7 Kontakt/Lageplan...8 Impressum Herausgeber imland

Mehr

LEHRKRANKENHAUS. Krankenhaus der Barmherzigen Schwestern Ried. Klinisch-praktisches Jahr und Famulatur

LEHRKRANKENHAUS. Krankenhaus der Barmherzigen Schwestern Ried. Klinisch-praktisches Jahr und Famulatur LEHRKRANKENHAUS Krankenhaus der Barmherzigen Schwestern Ried Klinisch-praktisches Jahr und Famulatur Liebe Studentinnen und Studenten! Das Krankenhaus der Barmherzigen Schwestern Ried ist das Schwerpunktspital

Mehr

Qualifikationskurs ärztlicher Bereitschaftsdienst

Qualifikationskurs ärztlicher Bereitschaftsdienst Qualifikationskurs ärztlicher Bereitschaftsdienst (QÄB) am 26. / 27.04.2013 und 24. / 25.05.2013 Zertifiziert mit 33 Punkten Stand 8 Mar 13 2 Sie möchten fit sein für den KV-ärztlichen Bereitschaftsdienst?

Mehr

Weil Ihre Gesundheit etwas ganz Besonderes ist.

Weil Ihre Gesundheit etwas ganz Besonderes ist. Weil Ihre Gesundheit etwas ganz Besonderes ist. fly_297x297_17_nab.indd 1 18.03.2011 11:08:52 Moderne Medizin, zuverlässige, schnelle Betreuung in angenehmer Atmosphäre - verbunden mit kurzen Wegen und

Mehr

Pressemitteilung

Pressemitteilung Pressemitteilung 22.05.2006 Neue Operationsmethode HNO-Ärzte operieren Schnarcher mit Radiowellen 2.500 Mediziner aus aller Welt informieren sich beim HNO-Kongress über wissenschaftliche Entwicklungen

Mehr

Medizin im Vortrag. Herausgeber: Prof. Dr. med. Christoph Frank Dietrich. Kolorektales Karzinom

Medizin im Vortrag. Herausgeber: Prof. Dr. med. Christoph Frank Dietrich. Kolorektales Karzinom Medizin im Vortrag Herausgeber: Prof. Dr. med. Christoph Frank Dietrich Kolorektales Karzinom Autoren: Dr. med. Stefan Krüger Dr. med. Edgar Hartung Kerstin Siehr Prof. Dr. med. Christoph Frank Dietrich

Mehr

Medizinische Versorgung im ländlichen l am Beispiel des Ärztenetzes BündeB

Medizinische Versorgung im ländlichen l am Beispiel des Ärztenetzes BündeB Medizinische Versorgung im ländlichen l Raum am Beispiel des Ärztenetzes BündeB Dr. Hans-Jürgen Beckmann Visceralchirurg-Phlebologe Vorstand Ärztenetz Medizin und Mehr Bünde Probleme 1997 vor Netzgründung

Mehr

EINLADUNG 2. Kongress des Zentrums für Ernährungsmedizin (ZEM) der Universitäten Tübingen und Hohenheim

EINLADUNG 2. Kongress des Zentrums für Ernährungsmedizin (ZEM) der Universitäten Tübingen und Hohenheim EINLADUNG 2. Kongress des Zentrums für Ernährungsmedizin (ZEM) der Universitäten Tübingen und Hohenheim Im Hörsaal Kinderklinik des Universitätsklinikums Tübingen 27. 28. November 2009 Grußwort Liebe Kolleginnen

Mehr

Kärntner Landes-Krankenanstalten- und Großgeräteplan:

Kärntner Landes-Krankenanstalten- und Großgeräteplan: Die Verordnung, mit der der Kärntner Landes-Krankenanstalten- 2004 einschließlich des Kärntner Großgeräteplanes 2004 erlassen wurde, ist im LGBl.Nr. 29/2004 veröffentlicht. Dieser wurde mit einer neuerlichen

Mehr

Privatdozent Dr. med. Richard K. Ellerkmann, DESA, Gesundheitsökonom (EBS)

Privatdozent Dr. med. Richard K. Ellerkmann, DESA, Gesundheitsökonom (EBS) Privatdozent Dr. med. Richard K. Ellerkmann, DESA, Gesundheitsökonom (EBS) Geschäftsführender Oberarzt der Klinik für Anästhesiologie und Operative Intensivmedizin Universitätsklinikum Bonn, Sigmund-Freud-Straße

Mehr

Herzlich willkommen in der Stadt-Bibliothek Heilbronn!

Herzlich willkommen in der Stadt-Bibliothek Heilbronn! Herzlich willkommen in der Stadt-Bibliothek Heilbronn! Bibliothek ist ein anderes Wort für Bücherei. Man spricht es so: Bi bli o tek. 1. Wo ist die Bibliothek? Der Eingang ist im Erd-Geschoss vom Theaterforum

Mehr

Sozialstation. 1 Eingang Argentinische Allee 2 Eingang Fischerhüttenstraße

Sozialstation. 1 Eingang Argentinische Allee 2 Eingang Fischerhüttenstraße 2 1 Sozialstation 1 Eingang Argentinische Allee 2 Eingang Fischerhüttenstraße Krankenhaus Waldfriede Argentinische Allee 40 14163 Berlin-Zehlendorf Telefon 030. 81 810-0 Telefon 030. 81 810-113 info@waldfriede.de

Mehr

Liebe Turnfreunde, Gönner, Ehren- und Passivmitglieder

Liebe Turnfreunde, Gönner, Ehren- und Passivmitglieder Liebe Turnfreunde, Gönner, Ehren- und Passivmitglieder Dieses Jahr sind wir ganz bei Ihnen mit dem diesjährigen Motto STV bi dä Lüt!. Es erwartet Sie ein bunt gemischtes Programm wie in der bekannten Fernsehsendung

Mehr

Ergebnisse der Umfrage des Vereins Gesund in Brandenburg an der Havel e.v. Sommer 2012

Ergebnisse der Umfrage des Vereins Gesund in Brandenburg an der Havel e.v. Sommer 2012 Pressepräsentation 8. August 2012 Das Gesundheitswesen in Brandenburg an der Havel wird insgesamt sehr positiv wahrgenommen. Allerdings leiden die Patienten unverändert unter dem Facharztmangel. Ergebnisse

Mehr

ÜBER MICH. (1) Mein Körper. (2) Mein Gewand. (3) Wie sehe ich aus? (4) Beim Arzt / Ich bin krank. (5) Meine Hobbies. (6) Mein Beruf / meine Arbeit

ÜBER MICH. (1) Mein Körper. (2) Mein Gewand. (3) Wie sehe ich aus? (4) Beim Arzt / Ich bin krank. (5) Meine Hobbies. (6) Mein Beruf / meine Arbeit ÜBER MICH (1) Mein Körper (2) Mein Gewand (3) Wie sehe ich aus? (4) Beim Arzt / Ich bin krank (5) Meine Hobbies (6) Mein Beruf / meine Arbeit (7) Anhang: A. Was tut Ihnen weh? B. Die Untersuchung C. Die

Mehr

Ästhetische und Rekonstruktive Chirurgie des Gesichtes

Ästhetische und Rekonstruktive Chirurgie des Gesichtes 15. Symposium Qualitätssicherung in der Plastischen Chirurgie Ästhetische und Rekonstruktive Chirurgie des Gesichtes 2. November 2016, 18:00 Uhr Karl-Storz Besucher- und Schulungszentrum Berlin Landesverband

Mehr

Diagnose und Therapie der Endokarditis

Diagnose und Therapie der Endokarditis Fortbildungsveranstaltung Diagnose und Therapie der Endokarditis eine interdisziplinäre Herausforderung Mittwoch, 8. März 2017 16.00 19.30 Uhr im Radisson BLU Hotel, Ettlingen MVZ Labor PD Dr. Volkmann

Mehr

Abonnieren Sie die kostenlose epaper-zeitung unter

Abonnieren Sie die kostenlose epaper-zeitung unter Kreisliga A Paderborn Sonntag, 21.2.2010 Sonntag, 28.2.2010 Sonntag, 7.3.2010 Sonntag, 14.3.2010 Sonntag, 21.3.2010 Samstag, 27.3.2010 Sonntag, 28.3.2010 Mittwoch, 31.3.2010 Donnerstag, 1.4.2010 Montag,

Mehr