g/cm³ DAkkS- Kalibrierlabor für Temperatur und Dichte Hochpräzise Kalibrierungen für Temperatur und Dichte

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "g/cm³ DAkkS- Kalibrierlabor für Temperatur und Dichte Hochpräzise Kalibrierungen für Temperatur und Dichte"

Transkript

1 Hochpräzise Kalibrierungen für Temperatur und Dichte g/cm³ F K C DAkkS- Kalibrierlabor für Temperatur und Dichte Akkreditiertes DAkkS-Prüflabor (D-K ) für die Messgrößen Temperatur und Dichte

2 Unser Leistungsspektrum Kalibrierung an Fixpunkten Widerstandsthermometer Ludwig Schneider gehört zu den weltweit führenden Herstellern von Präzisionsinstrumenten für Temperatur und Dichte. Basierend auf diesen Erfahrungen bietet die Ludwig Schneider Messtechnik GmbH (LSM) schon seit mehr als 20 Jahren Kalibrierungsdienstleistungen für die Messgröße Temperatur an und ist seit Ende 2005 das erste privatwirtschaftliche Unternehmen in Deutschland mit einer DKD-/DAkkS-Akkreditierung für die Messgröße Dichte in Bezug auf Aräometer. Kompetente Beratung Als eines der international bedeutendsten Kalibrierlabors verfügt LSM über eine innovative Laborausstattung, äußerst präzise Kalibrieranlagen sowie qualifizierte und erfahrene Mitarbeiter, um den Kunden einen zuverlässigen Service bieten zu können. Der Service von LSM erstreckt sich über ein breites Spektrum an Messgeräten. Dabei können besonders große Messbereiche abgedeckt werden bei außerordentlich geringen Messunsicherheiten. Als neutrales Kalibrierlaboratorium prüfen wir Temperaturmesssysteme aller Hersteller. LSM hat den Anspruch, kundenorientiert zu kalibrieren, so dass die Messaufgabe und die damit verbundenen Messunsicherheiten mit dem Kalibrierergebnis in Einklang stehen. Wir beraten bereits bei der Ausstattung von Kalibriereinrichtungen und beim Erwerb von Temperaturmesssystemen. Vergleichsmessungen von Widerstandsthermometern, Thermoelementen, Flüssigkeitsglasthermometern, Zeigerthermometern, Blockkalibratoren Justage von digitalen und analogen Messwerterfassungssystemen Ermittlung der spezifischen Konstanten auf Basis von ITS-90-Abweichungsfunktionen, Van-Dusen-Gleichungen, Polynomfunktionen Dokumentation von Kalibrierergebnissen für Temperatur und Dichte: DAkkS-Kalibrierscheine, Werksprüfscheine, Konformitätsaussagen, Erfüllung von QM-Richtlinien und Normen (DIN, ASTM, BS, IEC etc.) Internationale Kunden aus Biotechnologie, Chemie, Pharmazie, Meeresforschung, Lebensmittelindustrie etc. schätzen den Kalibrierungsservice von LSM.

3 DAkkS-Kalibrierlabor für Temperatur Umfassender, zuverlässiger Kalibrierservice für Temperaturmessgeräte Der Einsatz von Temperaturfühlern ist von vielen Faktoren abhängig: Messbereich, Stabilität, Ansprechverhalten und Messunsicherheit etc. Für Anwendungen im Labor und in der Qualitätssicherung bieten wir Ihnen komplette Messwerterfassungssysteme sowie geeignete Temperiereinrichtungen (Flüssigkeitsbäder, Normalthermometer, Blockkalibratoren etc.) an. Zudem erhalten Sie von uns technische Unterstützung bei der Auswahl und dem Einsatz von Temperaturfühlern in Industrieprozessen (Maschinen-, Apparate- und Anlagenbau etc.). Wir empfehlen technisch sinnvolle und wirtschaftliche Rekalibrierungsintervalle in Abhängigkeit von der maximalen Einsatztemperatur, Einsatzhäufigkeit und anderen empirischen Daten. Für Ihre messtechnische Aufgabe erarbeiten wir die adäquate Lösung. Ludwig Schneider Messtechnik ist unter der DAkkS-Registrier-Nr. D-K akkreditiert. DAkkS-akkreditierte Messunsicherheiten für die Messgröße Temperatur Messgröße/ Kalibriergegenstand Normal-Platin- Widerstandsthermometer Widerstandsthermometer, direktanzeigende elektr. Thermometer, mechan. Thermometer, Flüssigkeits-Glas-Thermometer, Temperatur-Indikatoren und -Simulatoren für Widerstandsthermometer Edelmetall-Thermoelemente, Temperatur-Indikatoren und -Simulatoren für Thermoelemente Nichtedelmetall-Thermoelemente Messumformer mit angeschlossenem Widerstandsthermometer Messumformer mit angeschlossenem Thermoelement Messbereich/ Messspanne ( C) Messbedingungen/ Verfahren 0,00 Eispunkt 5,0 mk 0,010 Wasser-Tripelpunkt 2,0 mk 29,7646 Galliumschmelzpunkt 2,5 mk -196 in flüssigem Stickstoff 50 mk -90 bis 0 im Kryostat (Kältebad) 20 mk >0 bis 250 im Wasserbad/Ölbad 10 mk >250 bis 500 im Salzbad 50 mk >500 bis 660 0,10 K 0 bis 100 in Kalibrierbädern 100 bis 500 0,5 K 500 bis bis 1200 im Rohrofen 1,5 K Kleinste angeb- Bemerkungen bare Messunsicherheit* 1,0 K 1200 bis ,0 K -90 bis 300 in Kalibrierbädern 0,5 K 300 bis 600 1,0 K 600 bis ,5 K 1000 bis 1200 im Rohrofen 2,0 K 1200 bis ,0 K -196 in flüssigem Stickstoff -90 bis 0 im Kryostat (Kältebad) >0 bis 250 im Wasserbad/Ölbad >250 bis 500 im Salzbad >500 bis bis 100 in Kalibrierbädern 100 bis bis bis 1200 im Rohrofen 1200 bis 1300 U PRT + 0,10 K ** U TE + 0,50 K ** Kalibrierung an Temperaturfixpunkten Normal-Flüssigkeits- Glas-Thermometern Normal- Thermoelementen Normal-Flüssigkeits- Glas-Themometern Normal- Thermoelementen Temperatur-Blockkalibratoren -30 bis 133 0,20 K Vergl. m. Normal-Wider- >133 bis 660 1,5 mk t/ C standsthermometern*** 0 bis 660 1,5 K 660 bis ,5 K 1000 bis ,5 K Vergleich mit Normal- Thermoelementen * Die kleinsten angebbaren Messunsicherheiten sind nach DKD-3 (EA-4/02) festgelegt. Diese sind erweiterte Messunsicherheiten mit einer Überdeckungswahrscheinlichkeit von 95 % und haben, sofern nichts anderes angegeben ist, den Erweiterungsfaktor k=2. Messunsicherheiten ohne Einheitenangabe sind auf den Messwert bezogene Relativrichtwerte, sofern nichts anderes vermerkt ist. ** Messunsicherheiten der Kalibrierung des Widerstandsthermometers (U PRT ) bzw. des Thermoelements (U TE ) allein. *** t = Messwert in C

4 DAkkS-Kalibrierlabor für Dichte und Gehalt Umfassender, zuverlässiger Kalibrierservice für Dichte- und Gehaltsmessgeräte LSM führt Kalibrierungen nach dem Auftriebsverfahren (Cuckow-Methode) durch. Unsere von erfahrenen Technikern entwickelte, äußerst präzise Kalibrieranlage ist mit mnster Sensor-Technologie ausgestattet und erfasst zuverlässig alle erforderlichen Parameter. DAkkS-akkrediterte Messgrößen für Dichte und Gehalt Kalibriergegenstand Messbereich Messbedingungen/ Temperiereinrichtung Dichte Aräometer, Senkkörper Gehalt Alkoholometer Gehalt Saccharimeter 450 bis 2000 kg/m³ Auftriebswägung (Cuckow-Methode) 0 bis 100 % Auftriebswägung (Cuckow-Methode) 0 bis 70 % Auftriebswägung (Cuckow-Methode) Kleinstmögliche Messunsicherheit 0,04 kg/m³ Tabelle 4.02/01-2 Auflistung der akkreditierten Kalibriergegenstände der Messgrößen Dichte und Gehalt Bemerkungen 0,02 % Keine relative Messunsicherheit 0,01 % Keine relative Messunsicherheit Ludwig Schneider Messtechnik ist unter der DAkkS-Registrier-Nr. D-K für die Messgröße Dichte im Bereich von 450 bis 2000 kg/m 3 akkreditiert.

5 LSM bietet ein umfassendes Servicespektrum Vor-Ort-Kalibrierung Kalibrierung und Justage von Klimakammern Qualifizierung und Prüfung von Temperiergeräten (Muffelöfen, Kühlschränken, Rohröfen) Kalibrierung von Temperaturfühlern in Blockkalibratoren Kalibrierung im Temperatur-Labor Kalibrierung an Fixpunkten (Widerstandsthermometer) Vergleichsmessungen von -196 C bis 1300 C: (Widerstandsthermometer, Thermoelemente, Glasthermometer,Temperaturanzeigegeräte, Zeigerthermometer) Berechnung von individuellen Konstanten (IEC 751, ITS-90, n-polynom) Kalibrierung von Oberflächenfühlern bis 500 C Kalibrierung von Pt-Widerstandsthermometern Justage und Kalibrierung von Simulatoren, Indikatoren und Blockkalibratoren Chargenprüfung für Thermoleitungen Kalibrierung im Dichte-Labor Kalibrierung von Infrarot- Thermometern Kalibrierung von portablen und stationären Strahlungspyrometern Berührungslose Temperaturmessungen von -30 C bis 1600 C Prüfung von Schwarzen Strahlern (Black Bodies) Entwicklung und Produktion von Prüf- und Kalibriermaschinen Temperaturadapter (Sensorik) für Oberflächenmesstechnik Rückführbare Kalibriersysteme für Verpackungsanlagen (Schweißverpackungen, Klemmverpackungen und Blisterverpackungen der Pharma- und Lebensmittelindustrie) Für Raffinerien, Brauereien, Molkereien, Mostereien etc.: Vergleichsmessung nach Cuckow von: Aräometern Alkoholometern Saccharimetern

6 Beratung und Schulung, internationale Erfahrung 1084,62 C 1357,77 K Kupfer-Erstarrungspunkt 1064,18 C 1337,33 K Gold-Erstarrungspunkt 961,78 C 1234,93 K Silber-Erstarrungspunkt Beratungs- und Schulungsservices Wir stellen unser Wissen und unsere Erfahrung aus vielen Jahrzehnten zur Verfügung, ob bei Temperaturmessungen in Produktion bei Kalibrierungen im Laboralltag. Kalibrierrichtlinien und Messverfahren werden durch individuelle Schulungen vermittelt, die bei uns im Hause bei Ihnen vor Ort durchgeführt werden können. Dabei kann der Kunde die Schulungsthemen, beginnend bei den messtechnischen Grundlagen bis hin zur Präparation von Fixpunktzellen, spezifisch festlegen. LSM erstellt auch Messunsicherheitsbudgets und informiert über die technischen Anforderungen nach DIN EN ISO/IEC Wir unterstützen Sie bei der Definition des Messaufbaus und der Durchführung eigener Kalibrierungen. Beratung Kalibrierung im Labor vor Ort Optimierung des Messaufbaus Mess- bzw. Prüfmittelauswahl (herstellerunabhängig) Schulung Grundlagen der Temperaturmesstechnik Begriffe: Messen, Prüfen, Kalibrieren, Eichen, Validieren, Qualifizieren Kalibrierverfahren und Richtlinien Rückführbarkeit und Rekalibrierfristen Berechnung von Messunsicherheiten Erstellung individueller Messunsicherheitsbudgets Dokumentation von Kalibrierergebnissen (Konformitätsaussagen, Erfüllung von Herstellerspezifikationen) ISO ASTM BSDIN 419,527 C 692,73 K Zink-Erstarrungspunkt 100,00 C 373,15 K Wasser-Siedepunkt 0,01 C 273,16 K Wassertripelpunkt -38,8344 C 234,3156 K Quecksilbertripelpunkt -218,7916 C 54,361 K Sauerstofftripelpunkt -259,3467 C 13,81 K Wasserstofftripelpunkt -273,15 C 0 K absoluter Nullpunkt ITS 90 die internationale Temperaturskala Weltweite Anerkennung Internationale Kunden aus Chemie, Medizin, Pharmazie, Meteorologie sowie den verschiedensten Industrie- und Forschungsbereichen schätzen den Kalibrierungsservice von LSM. Zusammengeschlossen als International Laboratory Accreditation Cooperation (ILAC) haben zur Zeit 52 Staaten die vertragliche Vereinbarung getroffen, die Kalibrierergebnisse von akkreditierten Laboratorien der Unterzeichnerstaaten nach DIN EN ISO/IEC gegenseitig anzuerkennen. Ludwig Schneider Messtechnik GmbH Postfach Wertheim Am Eichamt Wertheim Tel.: Fax: Ludwig Schneider Messtechnik ist als akkreditiertes DAkkS-Kalibrierlaboratorium international anerkannt und erfüllt die Anforderungen der DIN EN ISO/IEC

Zweck des Kalibrierens Übersicht Messgrößen Akkreditierungsumfang. Kalibrierdienste

Zweck des Kalibrierens Übersicht Messgrößen Akkreditierungsumfang. Kalibrierdienste JJ Zweck des Kalibrierens JJ Übersicht Messgrößen JJ Akkreditierungsumfang Kalibrierdienste DB_Kalibrierdienste 01/2015 113 Zweck des Kalibrierens PTB Nationales Normal Akkreditiertes DAkkS-Labor Bezugsnormal

Mehr

Kalibrierdienst Klasmeier Kalibrierlaboratorium für Kalibriernormale in der Temperatur

Kalibrierdienst Klasmeier Kalibrierlaboratorium für Kalibriernormale in der Temperatur Kalibrierdienst Klasmeier Kalibrierlaboratorium für Kalibriernormale in der Temperatur Kalibrierdienst Klasmeier Kalibrierlaboratorium für Kalibriernormale in der Temperatur Der Kalibrierdienst der Firma

Mehr

Kalibrierungen - Messgröße Temperatur

Kalibrierungen - Messgröße Temperatur Kalibrierungen - Messgröße Temperatur Durch die DAkkS akkreditiert gemäß DIN EN ISO/IEC 17025 für, Widerstandsthermometer, Anzeigegeräte, Messumformer Die Firma CENTROCAL GmbH ist eine Tochtergesellschaft

Mehr

imetrotrologie Institut für Metrologie und Prozesstechnologie

imetrotrologie Institut für Metrologie und Prozesstechnologie imetrotrologie Institut für Metrologie und Prozesstechnologie imetrologie Temperaturkalibrierung März 2014 Agenda Definition Kalibrieren, Rückführbarkeit auf nationale Normale Fixpunkt-Kalibrierung und

Mehr

Zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2008 Akkreditiert gemäß DIN EN ISO/IEC 17025:2005

Zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2008 Akkreditiert gemäß DIN EN ISO/IEC 17025:2005 Viskosität Länge Elektrizität Druck ph-wert Volumen Endmaße Masse Elektrolyt. Leitfähigkeit ZMK ANALYTIK- GmbH Dichte Feuchte Temperatur ZMK GmbH Zeit / Frequenz Drehmoment Waagen Zertifiziert nach DIN

Mehr

Analog & Digital Messtechnik Ges.m.b.H. 1230 Wien, Südrandstraße 15

Analog & Digital Messtechnik Ges.m.b.H. 1230 Wien, Südrandstraße 15 Analog & Digital Messtechnik Ges.m.b.H. 1230 Wien, Südrandstraße 15 Kalibrierstelle für elektrische Messgrößen, Frequenz, Zeit, Druck und Temperatur. Calibration Body for electrical measurands, frequency,

Mehr

Industrielles Messwesen heute - Der Deutsche Kalibrierdienst im Überblick. Dr. Wolfgang Bosch

Industrielles Messwesen heute - Der Deutsche Kalibrierdienst im Überblick. Dr. Wolfgang Bosch Industrielles Messwesen heute - Der Deutsche Kalibrierdienst im Überblick Dr. Wolfgang Bosch Übersicht Einführung Kalibrierhierarchie Kompetenz / Akkreditierung Zahlen und Fakten Ausblick Erwartungen der

Mehr

Leica Geosystems Zertifikate

Leica Geosystems Zertifikate Leica Geosystems Zertifikate Die Nachfrage an Zertifikaten zur Bestätigung der Messqualität neuer oder gebrauchter Vermessungsinstrumente nimmt ständig zu. Der Grund dafür liegt in der Tatsache, dass immer

Mehr

1 A Cal GmbH. Ihr zuverlässiger Kalibrierdienstleister im Herzen Deutschlands.

1 A Cal GmbH. Ihr zuverlässiger Kalibrierdienstleister im Herzen Deutschlands. 1 A Cal GmbH Ihr zuverlässiger Kalibrierdienstleister im Herzen Deutschlands. 1 Vorwort das team Karl-Peter Lallmann Sehr geehrte Kunden, berufliche Stationen prägen einen stets in vielerlei Hinsicht,

Mehr

Kalibrierung von Durchflussmessern für Flüssigkeiten und Gase

Kalibrierung von Durchflussmessern für Flüssigkeiten und Gase Kalibrierung von Durchflussmessern fr Flssigkeiten und Gase Testo Industrial Services Mehr Service, mehr Sicherheit. www.testotis.de Durchflusskalibrierung Kalibrierung von Durchflussmessern Die industrielle

Mehr

Richtlinie DKD-R 5-5 DEUTSCHER KALIBRIERDIENST. Kalibrierung von Temperaturanzeigegeräten und simulatoren durch elektrische Simulation und Messung

Richtlinie DKD-R 5-5 DEUTSCHER KALIBRIERDIENST. Kalibrierung von Temperaturanzeigegeräten und simulatoren durch elektrische Simulation und Messung DEUTSCHER KALIBRIERDIENST Richtlinie DKD-R 5-5 Kalibrierung von Temperaturanzeigegeräten und simulatoren durch elektrische Simulation und Messung Ausgabe 02/2002 Seite 1 von 18 Herausgegeben von der Akkreditierungsstelle

Mehr

Prüfen Messen Kalibrieren

Prüfen Messen Kalibrieren 1 Prüfen Messen Kalibrieren Kompetenz und Flexibilität zeichnen unsere Dienstleistung aus Die PMK-GmbH versteht sich als Unternehmen für Messtechnik-Dienstleistungen. Die bestrebt ist dem Kundenwunsch

Mehr

Vergleichsmessungen Einführung und Vorgehensweise mit Beispielen

Vergleichsmessungen Einführung und Vorgehensweise mit Beispielen Vergleichsmessungen Einführung und Vorgehensweise mit Beispielen D-K-15186-01-00 Olaf Schnelle-Werner 1, Ulrich Breuel 2, Nadine Schiering 1 1 Zentrum für f r Messen und Kalibrieren GmbH Sachsen-Anhalt,

Mehr

Anlage zur Akkreditierungsurkunde D-EP-15186-01-00 für die relevanten Abschnitte der DIN EN ISO/IEC 17043:2010

Anlage zur Akkreditierungsurkunde D-EP-15186-01-00 für die relevanten Abschnitte der DIN EN ISO/IEC 17043:2010 Deutsche Akkreditierungsstelle GmbH Anlage zur Akkreditierungsurkunde D-EP-15186-01-00 für die relevanten Abschnitte der DIN EN ISO/IEC 17043:2010 Gültigkeitsdauer: 11.06.2015 bis 20.05.2017 Urkundeninhaber:

Mehr

HF- und EMV-Kalibrierung

HF- und EMV-Kalibrierung HF- und EMV-Kalibrierung Testo Industrial Services Mehr Service, mehr Sicherheit. www.testotis.de Kalibrierlösungen fr HF und EMV Testo Industrial Services Ihr Partner fr HF- und EMV-Kalibrierung Testo

Mehr

Dispensette. Prüfanweisung (SOP) 1. Einleitung. Februar 2016

Dispensette. Prüfanweisung (SOP) 1. Einleitung. Februar 2016 Dispensette Prüfanweisung (SOP) Februar 2016 1. Einleitung In der Norm DIN EN ISO 8655 werden sowohl der Aufbau als auch die Prüfung von Flaschenaufsatzdispensern beschrieben. Diese Prüfanweisung ist die

Mehr

Managementsysteme und die Kalibrierung von Drehmomentsensoren

Managementsysteme und die Kalibrierung von Drehmomentsensoren anagementsysteme und die Kalibrierung von Drehmomentsensoren von Dr. Wilfried Krimmel Dr. W. Krimmel, Lorenz esstechnik GmbH Obere Schlossstr. 131 73553 Alfdorf Herr Dr. Krimmel ist Leiter des DKD-Kalibrierlaboratoriums

Mehr

DEUTSCHER KALIBRIERDIENST. Richtlinie DKD-R 5-1. Kalibrierung von Widerstandsthermometern. Ausgabe 10/2003 Seite 1 von 24

DEUTSCHER KALIBRIERDIENST. Richtlinie DKD-R 5-1. Kalibrierung von Widerstandsthermometern. Ausgabe 10/2003 Seite 1 von 24 DEUTSCHER KALIBRIERDIENST Richtlinie DKD-R 5-1 Kalibrierung von Widerstandsthermometern Ausgabe 10/2003 Seite 1 von 24 Herausgegeben von der Akkreditierungsstelle des Deutschen Kalibrierdienstes (DKD)

Mehr

your training your future.

your training your future. your training your future. Sehr geehrter Kunde, in allen Bereichen des Qualitätsmanagement und der Messtechnik tritt die LearnTech Academy als Komplettanbieter auf. Damit ist sie ein kompetenter Ansprechpartner

Mehr

GMC-I Service GmbH Kalibrierzentrum

GMC-I Service GmbH Kalibrierzentrum 2016 GMC-I Service GmbH Kalibrierzentrum für DAkkS, ISO & Werkskalibrierungen Von Reparatur, Ersatzteildienst, Serviceverträgen, Mietgeräteservice, DGUV Vorschrift 3 Prüfung (BGV-A3 Prüfungen), Kalibrierdienste,

Mehr

Labormanagement und Medizinprodukte

Labormanagement und Medizinprodukte Labormanagement und Medizinprodukte QM-Systeme nach ISO/IEC 17025 und DIN EN ISO 13485 helfen Unternehmen, Prozesse klar zu strukturieren und Verantwortlichkeiten eindeutig festzulegen. Dadurch sind reibungsarme

Mehr

Werkskalibrierungen nach ISO 9001 und ISO 17025 Ein Vergleich mit Umsetzungsbeispielen

Werkskalibrierungen nach ISO 9001 und ISO 17025 Ein Vergleich mit Umsetzungsbeispielen Device testing inspection consulting Modules Werkskalibrierungen nach ISO 9001 und ISO 17025 Ein Vergleich mit Umsetzungsbeispielen Dr. Udo Feldhoff, 11. März 2014, PTB Berlin Version: rel3; 10.3.2014

Mehr

Prüfmittelmanagement - Prüfmittelüberwachung

Prüfmittelmanagement - Prüfmittelüberwachung PRÜFMITTELMANAGEMENT Prüfmittelmanagement - Prüfmittelüberwachung - Kalibrierservice Qualitätssicherung für die Produktion PRÜFEN MESSEN ÜBERWACHEN im akkreditierten Labor Prüfmittelmanagement Prüfen Messen

Mehr

Das digitale Präzisionsmessgerät DMP41 mit der Genauigkeitsklasse 0,0005 die Referenz für DMS-basierte Messungen

Das digitale Präzisionsmessgerät DMP41 mit der Genauigkeitsklasse 0,0005 die Referenz für DMS-basierte Messungen Vortrag von Hottinger Baldwin Messtechnik zur testxpo, Ulm, 2014 Das digitale Präzisionsmessgerät DMP41 mit der Genauigkeitsklasse 0,0005 die Referenz für DMS-basierte Messungen Dr.-Ing. André Schäfer,

Mehr

Technische Richtlinien

Technische Richtlinien Technische Richtlinien für Windenergieanlagen Teil 1: Bestimmung der Schallemissionswerte Revision 18 Stand 01.02.2008 Herausgeber: FGW e.v.-fördergesellschaft Windenergie und andere Erneuerbare Energien

Mehr

DEUTSCHER KALIBRIERDIENST

DEUTSCHER KALIBRIERDIENST DEUTSCHER KALIBRIERDIENST Kalibrierlaboratorium für die Meßgröße Masse (elektronische Waagen) Calibration laboratory for the quantity mass (electronic balances) Akkreditiert durch die / accredited by the

Mehr

Dienstleistungen. Messunsicherheit. Preise. CH-3003 Bern-Wabern, 24. Februar 2010. Gültig ab: 01.03.2010. Labor Kraft, Drehmoment und Druck.

Dienstleistungen. Messunsicherheit. Preise. CH-3003 Bern-Wabern, 24. Februar 2010. Gültig ab: 01.03.2010. Labor Kraft, Drehmoment und Druck. Eidgenössisches Justiz- und Polizeidepartement EJPD Bundesamt für Metrologie METAS Sektion Mechanik CH-3003 Bern-Wabern, 24. Februar 2010 Dienstleistungen Labor Kraft, Drehmoment und Druck Gültig ab: 01.03.2010

Mehr

Kalibrierung von Messmitteln in Prüfstellen und in Werkslabors sowie ihre Überprüfung in der Fremdüberwachung

Kalibrierung von Messmitteln in Prüfstellen und in Werkslabors sowie ihre Überprüfung in der Fremdüberwachung Arbeitskreis akkreditierter Prüf- und Überwachungsstellen für Beton Kalibrierung von Messmitteln in Prüfstellen und in Werkslabors sowie ihre Überprüfung in der Fremdüberwachung 21.03.2012 Inhalt Vorstellung

Mehr

Richtlinie DKD-R 4-3 DEUTSCHER KALIBRIERDIENST. Kalibrieren von Messmitteln für geometrische Messgrößen. Grundlagen. Blatt 1

Richtlinie DKD-R 4-3 DEUTSCHER KALIBRIERDIENST. Kalibrieren von Messmitteln für geometrische Messgrößen. Grundlagen. Blatt 1 DEUTSCHER KALIBRIERDIENST Richtlinie DKD-R 4-3 Blatt 1 Kalibrieren von Messmitteln für geometrische Messgrößen Grundlagen Ausgabe 05/1999 Seite 1 von 12 Herausgegeben von der Akkreditierungsstelle des

Mehr

Akkreditierung und Betrieb eines DKD- Laboratoriums für elektrische Messgrößen

Akkreditierung und Betrieb eines DKD- Laboratoriums für elektrische Messgrößen Akkreditierung und Betrieb eines DKD- Laboratoriums für elektrische Messgrößen 04. Juli 2006, Braunschweig Peter Wilms (Dietrich Ermert) RWE Rhein-Ruhr Netzservice GmbH Zählermanagement Montebruchstr.

Mehr

Sebastian Rattey 104030 MSR1 Mess-, Steuerungs- und Regelungstechnik

Sebastian Rattey 104030 MSR1 Mess-, Steuerungs- und Regelungstechnik 1. Aufgaben und Zweck des Versuches: Im Versuch MSR 1 Temperaturmessung werden Temperaturmessfühler(mechanische oder elektrische Temperatursensoren) auf ihr statisches Verhalten untersucht, welches durch

Mehr

Conrad Kalibrier-Service (Stand 2015/04) 1 von 6

Conrad Kalibrier-Service (Stand 2015/04) 1 von 6 Conrad Kalibrier-Service (Stand 2015/04) 1 von 6 Preis kalibriert nach ISO Preis kalibriert nach DAkkS Kalibrierung Kalibrierinhalt incl. 19 % MwSt netto incl. 19 % MwSt netto 19" Labor-Netzgeräte Netzteile

Mehr

Akkreditierung und Zertifizierung von Biobanken

Akkreditierung und Zertifizierung von Biobanken Akkreditierung und Zertifizierung von Biobanken Dr. Nina Rählert DAkkS - Deutsche Akkreditierungsstelle GmbH Abteilung 3 Gesundheit und Forensik Standort Frankfurt 1 Akkreditierung und Zertifizierung von

Mehr

QUALITÄTS- SICHERUNG. in der Auswuchtund Schleudertechnik RA1049

QUALITÄTS- SICHERUNG. in der Auswuchtund Schleudertechnik RA1049 QUALITÄTS- SICHERUNG in der Auswuchtund Schleudertechnik RA1049 Prüflabor für Auswuchttechnik mit weltweit einzig artiger Kompetenz Auswuchtmaschinen sind anspruchsvolle Messmittel Ein hochpräzises Messmittel,

Mehr

PKP Prozessmesstechnik GmbH. Borsigstrasse 24. D-65205 Wiesbaden-Nordenstadt. Tel: 06122 / 7055-0. Fax: 06122 / 7055 50. Bedienungsanleitung TFK01

PKP Prozessmesstechnik GmbH. Borsigstrasse 24. D-65205 Wiesbaden-Nordenstadt. Tel: 06122 / 7055-0. Fax: 06122 / 7055 50. Bedienungsanleitung TFK01 PKP Prozessmesstechnik GmbH Borsigstrasse 24 D-65205 Wiesbaden-Nordenstadt Tel: 06122 / 7055-0 Fax: 06122 / 7055 50 Bedienungsanleitung TFK01 Kompakt-Widerstandsthermometer Einbau-und Anschlußhinweise

Mehr

Die Deutsche Akkreditierungsstelle GmbH bestätigt hiermit, dass das Prüflaboratorium

Die Deutsche Akkreditierungsstelle GmbH bestätigt hiermit, dass das Prüflaboratorium Deutsche Akkreditierungsstelle GmbH Beliehene gemäß 8 Absatz 1 AkkStelieG i.v.m. 1 Absatz 1 AkkStelleGBV Unterzeichnerin der Multilateralen Abkommen von EA, ILAC und IAF zur gegenseitigen Anerkennung Akkreditierung

Mehr

Qualitätsmanagementsystem in Prüfstellen

Qualitätsmanagementsystem in Prüfstellen Landesamt für Mess- und Eichwesen Berlin-Brandenburg Informationen für staatlich anerkannte Prüfstellen Qualitätsmanagementsystem in Prüfstellen Am 01.01.2015 ist das Gesetz zur Neuregelung des gesetzlichen

Mehr

Akkreditierungsumfang der Kalibrierstelle (EN ISO/IEC 17025:2005) Bitt technology-a Gesellschaft m.b.h. / (Ident.Nr.: 0615)

Akkreditierungsumfang der Kalibrierstelle (EN ISO/IEC 17025:2005) Bitt technology-a Gesellschaft m.b.h. / (Ident.Nr.: 0615) 1 2 3 0,0003 msv/h 0,001 msv/h 0,005 msv/h 9,7 % 137Cs 6,9 % 137Cs 6,8 % 137Cs Seite 1 von 8 4 5 6 0,01 msv/h 0,03 msv/h 0,1 msv/h 6,9 % 137Cs 5,3 % 137Cs 5,4 % 137Cs Seite 2 von 8 7 8 9 0,25 msv/h 0,5

Mehr

Taupunktspiegel-Systeme. Lösungen für Präzisions- Feuchtemessung

Taupunktspiegel-Systeme. Lösungen für Präzisions- Feuchtemessung Lösungen für Präzisions- Feuchtemessung Taupunktspiegel-Systeme Michell Instruments Michell ist der international führende Lösungsanbieter im Bereich relative Feuchte und Absolutfeuchtemessung. Mit mehr

Mehr

Skalierung des Ausgangssignals

Skalierung des Ausgangssignals Skalierung des Ausgangssignals Definition der Messkette Zur Bestimmung einer unbekannten Messgröße, wie z.b. Kraft, Drehmoment oder Beschleunigung, werden Sensoren eingesetzt. Sensoren stehen am Anfang

Mehr

Mitteilung TM 73.070-00. Kalibrierung von Prüf- und Messmitteln

Mitteilung TM 73.070-00. Kalibrierung von Prüf- und Messmitteln Eidgenössisches Departement für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation UVEK Bundesamt für Zivilluftfahrt BAZL Abteilung Sicherheit Flugtechnik Mitteilung TM 73.070-00 Technische Mitteilung Kalibrierung

Mehr

Tätigkeitsbereiche Abteilung 7, Temperatur und Synchrotronstrahlung

Tätigkeitsbereiche Abteilung 7, Temperatur und Synchrotronstrahlung Tätigkeitsbereiche Abteilung 7, Temperatur und Synchrotronstrahlung 7.1 Röntgenmesstechnik mit Synchrotronstrahlung Dr. M. Richter Nutzung von Synchrotronstrahlung am Speicherring BESSY II im Röntgenbereich

Mehr

Messtechnik. Service. Wir sind da!

Messtechnik. Service. Wir sind da! Messtechnik. Service. Wir sind da! Messtechnik. Service. Wir sind da! Kompetent geplant. Clever optimiert. Als Hersteller von kompletten Messtechnik- Sie greifen damit von der Kenngrößenermittlung Lösungen

Mehr

wir müssen reden. Über Qualität!

wir müssen reden. Über Qualität! wir müssen reden. Über Qualität! "Made in Quality - Made for Success" 1 Auditors Liebling! Der Messmittelmanagementprozess Jörg Roggensack Warum Auditors Liebling? Es ist eine muss Forderung jeder Systemnorm!

Mehr

KOCOS - THE TECHNOLOG Y GROUP WHERE PRECISION MEET S QUALIT Y NETZ ENGINEERING. KOCOS Engineering [ GER ]

KOCOS - THE TECHNOLOG Y GROUP WHERE PRECISION MEET S QUALIT Y NETZ ENGINEERING. KOCOS Engineering [ GER ] KOCOS - THE TECHNOLOG Y GROUP WHERE PRECISION MEET S QUALIT Y NETZ ENGINEERING. KOCOS Engineering GMBH [ GER ] NETZ-ENGINEERING Dienstleistungen zur Optimierung der Energieversorgung Neben der Versorgungszuverlässigkeit

Mehr

TROS Inkohärente optische. Strahlung

TROS Inkohärente optische. Strahlung Neue Technischen Regeln zur künstlichen optischen Strahlung 23. September 2014 in Dortmund Günter Ott Gruppe 2.2 Physikalische Faktoren Messungen und Berechnungen von Expositionen gegenüber inkohärenter

Mehr

Neues gestalten für Ihren beruflichen Erfolg... Weiterbildung mit Zertifikat Das Programm 2014 für Labormanagement

Neues gestalten für Ihren beruflichen Erfolg... Weiterbildung mit Zertifikat Das Programm 2014 für Labormanagement Neues gestalten für Ihren beruflichen Erfolg... Weiterbildung mit Zertifikat Das Programm 2014 für Labormanagement Claudia Welker, Geschäftsführerin DGQ Weiterbildung GmbH Sehr geehrte Kunden, Mitglieder

Mehr

Anlage zur Akkreditierungsurkunde D-PL-12049-01-01 nach DIN EN ISO/IEC 17025:2005

Anlage zur Akkreditierungsurkunde D-PL-12049-01-01 nach DIN EN ISO/IEC 17025:2005 Deutsche Akkreditierungsstelle GmbH Anlage zur Akkreditierungsurkunde D-PL-12049-01-01 nach DIN EN ISO/IEC 17025:2005 Gültigkeitsdauer: 25.06.2014 bis 24.06.2019 Ausstellungsdatum: 25.06.2014 Urkundeninhaber:

Mehr

Anlage zur Akkreditierungsurkunde D-PL-12037-01-02 nach DIN EN ISO/IEC 17025:2005

Anlage zur Akkreditierungsurkunde D-PL-12037-01-02 nach DIN EN ISO/IEC 17025:2005 Deutsche Akkreditierungsstelle GmbH Anlage zur Akkreditierungsurkunde D-PL-12037-01-02 nach DIN EN ISO/IEC 17025:2005 Gültigkeitsdauer: 24.09.2015 bis 11.03.2019 Ausstellungsdatum: 24.09.2015 Urkundeninhaber:

Mehr

Normen als Zertifizierungsgrundlagen im Bereich IT-Sicherheit

Normen als Zertifizierungsgrundlagen im Bereich IT-Sicherheit Normen als Zertifizierungsgrundlagen im Bereich IT-Sicherheit DIN e. V. DIN ist ein eingetragener gemeinnütziger Verein und wird privatwirtschaftlich getragen. DIN ist laut eines Vertrages mit der Bundesrepublik

Mehr

Schrift DAkkS- DKD-5. Anleitung zum Erstellen eines Kalibrierscheines. Anleitung zum Erstellen eines Kalibrierscheines.

Schrift DAkkS- DKD-5. Anleitung zum Erstellen eines Kalibrierscheines. Anleitung zum Erstellen eines Kalibrierscheines. Seite: 1/23 Schrift DAkkS- DKD-5 Anleitung zum Erstellen eines 1. Neuauflage 2010 Seite: 2/23 Herausgegeben von der Deutschen Akkreditierungsstelle GmbH (DAkkS). Copyright 2010 by DAkkS Das Werk einschließlich

Mehr

DAkkS Anwendungshinweise DIN EN ISO 50001 Erfassung wesentlicher Energieverbräuche und Überwachung. Stand 05/2014

DAkkS Anwendungshinweise DIN EN ISO 50001 Erfassung wesentlicher Energieverbräuche und Überwachung. Stand 05/2014 DAkkS Anwendungshinweise DIN EN ISO 50001 Erfassung wesentlicher Energieverbräuche und Überwachung Stand 05/2014 Inhalt 1 Vorwort... 3 2 Wesentlichkeitskriterium DIN EN ISO 50001 Kap. 4.4.3 b... 4 2.1

Mehr

Anlage zur Akkreditierungsurkunde D-ZM-16007-01-00 nach DIN EN ISO/IEC 17021:2011

Anlage zur Akkreditierungsurkunde D-ZM-16007-01-00 nach DIN EN ISO/IEC 17021:2011 Deutsche Akkreditierungsstelle GmbH Anlage zur Akkreditierungsurkunde D-ZM-16007-01-00 nach DIN EN ISO/IEC 17021:2011 Gültigkeitsdauer: 02.06.2016 bis 14.10.2018 Ausstellungsdatum: 02.06.2016 Urkundeninhaber:

Mehr

Besondere Anforderungen für die Akkreditierung von Prüflaboratorien nach DIN EN ISO/IEC 17025:2005

Besondere Anforderungen für die Akkreditierung von Prüflaboratorien nach DIN EN ISO/IEC 17025:2005 Besondere Anforderungen für die Akkreditierung von Prüflaboratorien nach DIN EN ISO/IEC 17025:2005 Allgemeines Durch ILAC wurde festgelegt, dass weltweit für die Einführung der neuen Norm ISO/IEC 17025:2005

Mehr

Anlage zur Akkreditierungsurkunde D-PL-11020-03-02 nach DIN EN ISO/IEC 17025: 2005 4 und nach Richtlinien 93/42/EWG 1, 90/385/EWG 2 und 98/79/EWG 3

Anlage zur Akkreditierungsurkunde D-PL-11020-03-02 nach DIN EN ISO/IEC 17025: 2005 4 und nach Richtlinien 93/42/EWG 1, 90/385/EWG 2 und 98/79/EWG 3 Deutsche Akkreditierungsstelle GmbH Anlage zur Akkreditierungsurkunde D-PL-11020-03-02 nach DIN EN ISO/IEC 17025: 2005 4 und nach Richtlinien 93/42/EWG 1, 90/385/EWG 2 und 98/79/EWG 3 Gültigkeitsdauer:

Mehr

Druckluftqualität Liste empfohlener Reinheitsklassen gemäß ISO 8573-1. Inhalt Seite 1 Einleitung... 1. 2 Normative Verweisungen...

Druckluftqualität Liste empfohlener Reinheitsklassen gemäß ISO 8573-1. Inhalt Seite 1 Einleitung... 1. 2 Normative Verweisungen... VDMA-Einheitsblatt März 2004 Druckluftqualität Liste empfohlener Reinheitsklassen gemäß ISO 8573-1 VDMA 15390 ICS 71.100.20 Inhalt Seite 1 Einleitung... 1 2 Normative Verweisungen... 1 3 Vorbemerkungen...

Mehr

Lehrplan. Messtechnik. Fachschule für Technik. Fachrichtung Elektrotechnik. Fachrichtungsbezogener Lernbereich

Lehrplan. Messtechnik. Fachschule für Technik. Fachrichtung Elektrotechnik. Fachrichtungsbezogener Lernbereich Lehrplan Messtechnik Fachschule für Technik Fachrichtung Elektrotechnik Fachrichtungsbezogener Lernbereich Ministerium für Bildung, Kultur und Wissenschaft Hohenzollernstraße 60, 66117 Saarbrücken Postfach

Mehr

Service PIPETTEN-SERVICE. qualifiziert zertifiziert akkreditiert !!!

Service PIPETTEN-SERVICE. qualifiziert zertifiziert akkreditiert !!! Service + 0,01µl PIPETTEN-SERVICE qualifiziert zertifiziert akkreditiert!!! Mehr Sicherheit durch unser akkreditiertes Kalibrierlabor Die neuen Maßstäbe der DAkkS zur Unterstützung Ihres Qualitätsmanagement

Mehr

0.1 Referenzliste DIN EN ISO / IEC 17025:2005-04 QM-Handbuch esz AG mitgeltende Abs. Titel Kapitel Titel

0.1 Referenzliste DIN EN ISO / IEC 17025:2005-04 QM-Handbuch esz AG mitgeltende Abs. Titel Kapitel Titel 0 Einführung 0.1 Referenzliste DIN EN ISO / IEC 17025:2005-04 QM-Handbuch esz AG mitgeltende Abs. Titel Kapitel Titel QM-Dokumente 2 Normative Verweisungen 0.2 Begriffe 3 Begriffe 0.2 Begriffe 4 Anforderungen

Mehr

Versuch M9 Temperaturmessung

Versuch M9 Temperaturmessung Fakultät Ingenieurwissenschaften und Informatik Fachhochschule Osnabrück Versuch M9 Temperaturmessung 1 Literatur Cerbe G., Hoffmann H.-J.: Einführung in die Thermodynamik. Carl Hanser Verlag. DIN 43732:

Mehr

TA Instruments TGA Q500

TA Instruments TGA Q500 Kunststoffanalyse 2 Kunststoffanalyse Untersuchungsmethode Infrarot ( IR-) Spektralanalyse Thermogravimetrie Differential Scanning Calorimetry ( DSC ) Kurzzeichen FT-IR TGA DSC Prüfnormen Gerätetyp und

Mehr

Přístroje pro kalibraci a měření

Přístroje pro kalibraci a měření P r ů m y s l o v é a r m a t u r y Přístroje pro kalibraci a měření WIKA Part of your business Inhalt Portable Druckerzeugung 3 Hand-Held Druckkalibratoren / Präzisionsdruckmessgeräte 4-5 Druckkalibratoren

Mehr

DKD Kalibrierlabor Akkreditiertes EMV- Prüflabor

DKD Kalibrierlabor Akkreditiertes EMV- Prüflabor DKD Kalibrierlabor Akkreditiertes EMV- Prüflabor Rückführbare Kalibrierung, Prüfung, Beratung & Störungsanalyse Die Akkreditierung durch die Deutsche Akkreditierungsstelle schafft Vertrauen in die Arbeit

Mehr

Widerstandsthermometer Typ TR221, Kompaktausführung Typ TR223, Kompaktausführung mit Transmitter

Widerstandsthermometer Typ TR221, Kompaktausführung Typ TR223, Kompaktausführung mit Transmitter Elektrische Temperaturmesstechnik Widerstandsthermometer Typ TR221, Kompaktausführung Typ TR223, Kompaktausführung mit Transmitter WIKA Datenblatt TE 60.18 Anwendungen T Maschinen-, Anlagen- und Behälterbau

Mehr

Validierung von Heißsiegelprozessen nach DIN EN ISO 11607-2

Validierung von Heißsiegelprozessen nach DIN EN ISO 11607-2 Validierung von Heißsiegelprozessen nach DIN EN ISO 11607-2 Ralph Ebersbach Vortrag auf dem 3. Berlin/Brandenburger Steritreff am 15. September 2012 in Berlin Mehr wissen. Weiter denken. Über HYBETA HYBETA

Mehr

Inhalt. Fachorgan für Wirtschaft und Wissenschaft Amts- und Mitteilungsblatt der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt Braunschweig und Berlin

Inhalt. Fachorgan für Wirtschaft und Wissenschaft Amts- und Mitteilungsblatt der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt Braunschweig und Berlin Sonderdruck aus PTB-Mitteilungen 114 (2004), Heft 3 1 Fachorgan für Wirtschaft und Wissenschaft Amts- und Mitteilungsblatt der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt Braunschweig und Berlin Sonderdruck

Mehr

...Messtechnik leicht gemacht

...Messtechnik leicht gemacht ...Messtechnik leicht gemacht LANDESVERBAND DER LEBENSMITTELKONTROLLEURE Sachsens E. V. Referent: Dipl. Ing. (FH) Ernährungs & Hygienetechnik Melanie Obert Inhaltsangabe ebro stellt sich vor Messtechnik

Mehr

Messtechnik-Produkte. SensyTemp Temperaturfühler Effi ziente Prozesse durch Präzision und Flexibilität in der Temperatur-Messtechnik

Messtechnik-Produkte. SensyTemp Temperaturfühler Effi ziente Prozesse durch Präzision und Flexibilität in der Temperatur-Messtechnik Messtechnik-Produkte SensyTemp Temperaturfühler Effi ziente Prozesse durch Präzision und Flexibilität in der Temperatur-Messtechnik ABB Temperatur-Messtechnik Seit über 130 Jahren für Sie innovativ Präzise

Mehr

Verfahrensanweisung Prüfmittelüberwachung

Verfahrensanweisung Prüfmittelüberwachung Seite 1 von 7 Inhaltsverzeichnis 1 Prozeßfestlegungen 2 1.1 Geltungsbereich 2 1.2 Prozeßverantwortlicher 2 1.3 Verantwortliche Funktionsbereiche 2 1.4 Größen zur Messung der Prozeßleistung 2 2 Ziel und

Mehr

Druck- und Temperaturmessgeräte

Druck- und Temperaturmessgeräte High-Tech mit Historie Die Geschichte der Schmierer GmbH blickt auf eine lange Tradition zurück. Im Jahre 1932 gründeten Anna und Eugen Schmierer das Unternehmen in Frankfurt am Main und begannen zunächst

Mehr

Anlage zur Akkreditierungsurkunde D-PL-19327-01-01 nach DIN EN ISO/IEC 17025:2005 und nach Richtlinie 93/42/EWG und 98/79/EG

Anlage zur Akkreditierungsurkunde D-PL-19327-01-01 nach DIN EN ISO/IEC 17025:2005 und nach Richtlinie 93/42/EWG und 98/79/EG Deutsche Akkreditierungsstelle GmbH Anlage zur Akkreditierungsurkunde D-PL-19327-01-01 nach DIN EN ISO/IEC 17025:2005 und nach Richtlinie 93/42/EWG und 98/79/EG Gültigkeitsdauer: 20.02.2015 bis 26.05.2019

Mehr

KompetenzCentrum SEMINARPROGRAMM 2016. Bis zum 29.02.2016. anmelden und 20 % Frühbucher-Rabatt sichern!

KompetenzCentrum SEMINARPROGRAMM 2016. Bis zum 29.02.2016. anmelden und 20 % Frühbucher-Rabatt sichern! KompetenzCentrum SEMINARPROGRAMM 2016 Bis zum 29.02.2016 anmelden und 20 % Frühbucher-Rabatt sichern! Das Angebot ebro Electronic ist Messtechnik-Spezialist für Datenlogger und Handmessgeräte. Das Ingolstädter

Mehr

HandyStep electronic HandyStep S

HandyStep electronic HandyStep S HandyStep electronic HandyStep S Prüfanweisung (SOP) März 2015 1. Einleitung In der Norm DIN EN ISO 8655 werden sowohl der Aufbau als auch die Prüfung der Handdispenser HandyStep electronic und HandyStep

Mehr

Berechnung der Messunsicherheit mit QMSys GUM Software am Beispiel der Kalibrierung von Kolbenhubpipetten

Berechnung der Messunsicherheit mit QMSys GUM Software am Beispiel der Kalibrierung von Kolbenhubpipetten GUM Enterprise / Professional / Standard / Excel Add-In GUMX Berechnung der Messunsicherheit mit QMSys GUM Software am Beispiel der Kalibrierung von Kolbenhubpipetten Einführung in der QMSys GUM Software

Mehr

Aufnehmerbau. Produkte und Lösungen für den Aufnehmerbau

Aufnehmerbau. Produkte und Lösungen für den Aufnehmerbau Aufnehmerbau Produkte und Lösungen für den Aufnehmerbau Lösungen für den Aufnehmerbau Hersteller von Aufnehmern finden bei uns Produkte und Dienstleistungen wie z. B.: Dehnungsmessstreifen (DMS), Befestigungsmittel,

Mehr

Fertigungsmesstechnik

Fertigungsmesstechnik Claus P. Keferstein Fertigungsmesstechnik 7., erweiterte Auflage Mit 249 Abbildungen STUDIUM VIEWEG + TEUBNER VI Inhaltsverzeichnis Vorwort V Abkürzungsverzeichnis XI 1 Einführung 1 1.1 Übersicht und Struktur

Mehr

Elektronik-Kompetenz aus einer Hand. Ihr Partner für Entwicklung und Produktion Qualität - Zuverlässigkeit - Liefertreue

Elektronik-Kompetenz aus einer Hand. Ihr Partner für Entwicklung und Produktion Qualität - Zuverlässigkeit - Liefertreue Elektronik-Kompetenz aus einer Hand Ihr Partner für Entwicklung und Produktion Qualität - Zuverlässigkeit - Liefertreue Willkommen Ihr Projekt ist bei uns in guten Händen 30 Jahre Erfahrung in der Entwicklung

Mehr

Kalibriertechnik. Produktübersicht

Kalibriertechnik. Produktübersicht Kalibriertechnik Produktübersicht Part of your business Inhalt WIKA-Produktlinien 3 Alles auf einen Blick 4 Druck 6 Temperatur 16 Strom, Spannung, Widerstand 21 Komplette Lösungen 23 Kalibriersysteme 24

Mehr

FACHHOCHSCHULE OSNABRÜCK 1 Fakultät I&I Elektr. u. Messtechnik Praktikum - Versuch MB03 Labor für Mechanik und Messtechnik 22.09.

FACHHOCHSCHULE OSNABRÜCK 1 Fakultät I&I Elektr. u. Messtechnik Praktikum - Versuch MB03 Labor für Mechanik und Messtechnik 22.09. FACHHOCHSCHULE OSNABRÜCK 1 Praktikum Elektrotechnik und Messtechnik - Versuch MB03 Temperaturmessung 1 Aufgabenstellung Der Temperaturänderungsverlauf eines Alublockes ist manuell und mit einer PC-gesteuerten

Mehr

Prüfmittelmanagement

Prüfmittelmanagement W. Kistner Prüfmittelmanagement Prüfmittelmanagement Nutzen und Bedeutung in der industriellen Praxis Vorstellung des neuen DGQ-Bandes 13-61 Prüfmittelmanagement Wolfgang Kistner, Kistner Meßtechnik Obmann

Mehr

Prüflabor. Automation und Funktionale Sicherheit.

Prüflabor. Automation und Funktionale Sicherheit. Prüflabor. Automation und Funktionale Sicherheit. Das Prüflabor des Bereiches Automation und Funktionale Sicherheit der TÜV Rheinland Industrie Service GmbH erweitert mit seinem Angebot das Dienstleistungsspektrum

Mehr

Eigensichere Temperaturfühler nach ATEX-Richtlinie 94/9/EG. 45 Jahre Leidenschaft und Präzision. Besuchen Sie uns im Internet unter www.guenther.

Eigensichere Temperaturfühler nach ATEX-Richtlinie 94/9/EG. 45 Jahre Leidenschaft und Präzision. Besuchen Sie uns im Internet unter www.guenther. Eigensichere Temperaturfühler nach ATEX-Richtlinie 94/9/EG 45 Jahre Leidenschaft und Präzision Seit dem Gründungsjahr 1968 steht der Name Günther für fortschrittliche Lösungen in der Temperaturmesstechnik.

Mehr

Optimal gesteuerte Versorgungsprozesse was können bewährte QM-Verfahren sowie die neue DIN EN 15224 dazu beitragen?.aus der Sicht der Auditorin

Optimal gesteuerte Versorgungsprozesse was können bewährte QM-Verfahren sowie die neue DIN EN 15224 dazu beitragen?.aus der Sicht der Auditorin DIN EN 15224: 2012 Optimal gesteuerte Versorgungsprozesse was können bewährte QM-Verfahren sowie die neue DIN EN 15224 dazu beitragen?.aus der Sicht der Auditorin www.tuev-nord-cert.de 27.05.2013 1 Irgendwie

Mehr

Gas-Durchflussmessung in Klär- und Biogasanlagen. flow measuring technology

Gas-Durchflussmessung in Klär- und Biogasanlagen. flow measuring technology Gas-Durchflussmessung in Klär- und Biogasanlagen flow measuring technology Belebungsluft-Durchflussmessung Wichtig ist hier die Gewährleistung eines eng tolerierten Lufteintrages ins Becken. Der Kunde

Mehr

Fertigungsmesstechnik

Fertigungsmesstechnik Claus P. Keferstein, Wolfgang Dutschke Fertigungsmesstechnik Praxisorientierte Grundlagen, moderne Messverfahren 6., überarbeitete und erweiterte Auflage 2008 Mit 207 Abbildungen Teubner Inhaltsverzeichnis

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Inhalt. Vorwort... 9. 1 Einführung in die Messtechnik

Inhaltsverzeichnis. Inhalt. Vorwort... 9. 1 Einführung in die Messtechnik Inhalt 3 Inhaltsverzeichnis Vorwort... 9 1 Einführung in die Messtechnik 1.1 Grundbegriffe der Messtechnik... 12 1.1.1 Gegenstand der Messtechnik... 12 1.1.2 Messtechnische Disziplinen, Aufgaben und Ziele...

Mehr

é.visor Energiemonitoring, Energiemanagement und Effizienzbewertung in einer Software Klimaschutz und Energiemanagement mit System

é.visor Energiemonitoring, Energiemanagement und Effizienzbewertung in einer Software Klimaschutz und Energiemanagement mit System é.visor Energiemonitoring, Energiemanagement und Effizienzbewertung in einer Software é.visor - Energiemonitoring und Energiemanagement in einer Software é.visor ist eine integrierte Softwarelösung zum

Mehr

Kalibrierlösungen für die Pharmaindustrie

Kalibrierlösungen für die Pharmaindustrie Kalibrierlösungen für die Pharmaindustrie In der Pharmaindustrie sind hochwertige Werkzeuge erforderlich, die genaue Messungen ermöglichen und kritische Prozesse aufrechterhalten. Ob zur Sicherstellung

Mehr

Einleitung. Motivation

Einleitung. Motivation Prüfprozesse planen, überwachen und verbessern Prof. Dr.-Ing. Benno Kotterba, Obmann der DGQ AG136 Prüfmittelmanagement, Frankfurt Dieser Beitrag stellt einen Ausschnitt aus den Arbeitsergebnissen der

Mehr

imc WAVE Spektralanalyse Strukturanalyse Ordnungsanalyse Software zur Schall- und Schwingungsanalyse mit imc Messsystemen imc produktiv messen

imc WAVE Spektralanalyse Strukturanalyse Ordnungsanalyse Software zur Schall- und Schwingungsanalyse mit imc Messsystemen imc produktiv messen imc WAVE Spektralanalyse Strukturanalyse Ordnungsanalyse Software zur Schall- und Schwingungsanalyse mit imc Messsystemen imc produktiv messen www.imc-berlin.de/wave imc WAVE auf einen Blick Analyse-Plattform

Mehr

DATEV eg, 90329 Nürnberg. Betrieb der DATEV Rechenzentren. Anforderungsprofil Business Continuity

DATEV eg, 90329 Nürnberg. Betrieb der DATEV Rechenzentren. Anforderungsprofil Business Continuity Z E R T I F I K A T Die Zertifizierungsstelle der T-Systems bestätigt hiermit der, für den Betrieb der DATEV Rechenzentren (Standorte DATEV I, II und III) die erfolgreiche Umsetzung und Anwendung der Sicherheitsmaßnahmen

Mehr

Temperaturkalibratoren. Baureihen TP 17 / TP M

Temperaturkalibratoren. Baureihen TP 17 / TP M Temperaturkalibratoren Baureihen TP 17 / TP M Die Lösung für den Service- & Industriebereich Wirtschaftlich und sicher! Einsatzbereiche Für industrielle Prozesse ist die exakte Temperaturmessung eine der

Mehr

Serie PMS. 3D-Multisensor- Portalmessmaschine. Schnell, präzise, effizient und Sie haben immer die beste Messmöglichkeit verfügbar SIMPLY PRECISE

Serie PMS. 3D-Multisensor- Portalmessmaschine. Schnell, präzise, effizient und Sie haben immer die beste Messmöglichkeit verfügbar SIMPLY PRECISE Serie PMS 3D-Multisensor- Portalmessmaschine Schnell, präzise, effizient und Sie haben ier die beste Messmöglichkeit verfügbar SIMPLY PRECISE Serie PMS Einmalig: Der Taster fährt nur während der Messungen

Mehr

VdS Schadenverhütung GmbH. Bereich Security

VdS Schadenverhütung GmbH. Bereich Security VdS Schadenverhütung GmbH Bereich Security Prüfvereinbarung Nr. 2015 xxx Auftraggeber: Die nachfolgende Vereinbarung wurde zwischen dem Antragsteller und VdS Schadenverhütung GmbH geschlossen und ist Grundlage

Mehr

Ablauf einer Managementzertifizierung

Ablauf einer Managementzertifizierung Kundeninformation siczert Zertifizierungen GmbH Lotzbeckstraße 22-77933 Lahr - (+49) 7821-920868-0 - (+49) 7821-920868-16 - info@siczert.de SEITE 1 VON 7 Inhaltsverzeichnis 1. Allgemeines... 3 2. Ablauf

Mehr

Servicekatalog. Dienstleistungen rund um die Mess- und Prüftechnik. Wir kalibrieren herstellerunabhängig!

Servicekatalog. Dienstleistungen rund um die Mess- und Prüftechnik. Wir kalibrieren herstellerunabhängig! Servicekatalog Dienstleistungen rund um die Mess- und Prüftechnik Wir kalibrieren herstellerunabhängig! 01 Editorial Kompetent, zuverlässig und hilsfbereit Unser Service steht für Werte wie Qualität, Zuverlässigkeit

Mehr

Straßenverkehr. Richtlinie für die Anwendung, Beschaffenheit und Prüfung von Bremsprüfständen. Bonn, den 2. April 2003 S 33/36.20.

Straßenverkehr. Richtlinie für die Anwendung, Beschaffenheit und Prüfung von Bremsprüfständen. Bonn, den 2. April 2003 S 33/36.20. Straßenverkehr Nr. 108 Richtlinie für die Anwendung, Beschaffenheit und Prüfung von Bremsprüfständen Bonn, den 2. April 2003 S 33/36.20.11 Nach 29, Anlage VIII und Anlage VIIIa Straßenverkehrs-Zulassungs-Ordnung

Mehr

Datum der Bestätigung durch den Akkreditierungsbeirat: 17.02.2015

Datum der Bestätigung durch den Akkreditierungsbeirat: 17.02.2015 Zusätzliche Festlegungen und Anforderungen für die Akkreditierung von Prüflaboratorien und Zertifizierungsstellen 71 SD 2 007 Revision: 1.0 14. Juli 2015 Geltungsbereich: Diese Regel legt verbindliche

Mehr

Technische Richtlinien für Erzeugungseinheiten und -anlagen

Technische Richtlinien für Erzeugungseinheiten und -anlagen Technische Richtlinien für Erzeugungseinheiten und -anlagen Teil 3 Bestimmung der Elektrischen Eigenschaften von Erzeugungseinheiten und anlagen am Mittel-, Hoch- und Höchstspannungsnetz Revision 23 Stand

Mehr

Temperaturmessung. Manchmal ist Schnelligkeit einfach entscheidend

Temperaturmessung. Manchmal ist Schnelligkeit einfach entscheidend Temperaturmessung Manchmal ist Schnelligkeit einfach entscheidend 2 Technologie Wer den Temperaturverlauf im Prozess früh erkennt, kann präzise regeln und das Schwingungsverhalten seiner Regelung minimieren.

Mehr