Herzlich Willkommen. zur. Präsentation unseres Programms. Existenzgründung mit Start-Unterstützung. EPC Euro Personal Consulting Ltd.

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Herzlich Willkommen. zur. Präsentation unseres Programms. Existenzgründung mit Start-Unterstützung. EPC Euro Personal Consulting Ltd."

Transkript

1 Euro Personal Consulting Ltd. Herzlich Willkommen zur Präsentation unseres Programms Existenzgründung mit Start-Unterstützung EPC Euro Personal Consulting Ltd.

2 Existenzgründung mit Start-Unterstützung bis 900 Euro monatliche Unterstützung bis zu 24 Monate Kontinuierlich steigendes Einkommen bis zu einem fünfstelligen Euro-Betrag monatlich! Willkommen zur Geschäftspräsentation der EPC

3 Einleitung Das Unternehmen EPC Was ist das Konzept: Existenzgründung mit Start-Unterstützung und wie funktioniert es? Wie unterstützt das Team der EPC Sie bei Ihrem Geschäftsaufbau? Was Sie JETZT tun sollten! Ein kleines Nachwort

4 Betrachten wir uns einmal das Unternehmen EPC Die Inhaber der EPC sind seit mehr als 14 Jahren in den Bereichen Unternehmensberatung, Wirtschaftsberatung, Finanzdienstleistung und Personaldienstleistung tätig und haben in der Führung, Aus- und Weiterbildung von Mitarbeitern langjährige Erfahrung. Die Firma EPC ist es, von der Sie die finanzielle Unterstützung erhalten. Das ist jedoch noch nicht alles, was Sie von dort bekommen. Die EPC bietet ihren Vertriebspartnern über die finanzielle Hilfe zum Geschäftsaufbau hinaus eine Altersversorgung. Diese Leistung wird so lange vom Unternehmen erbracht, bis ihr Einkommen eine fünfstellige Höhe monatlich erreicht hat oder bis max. 24 Monate. Dann werden Sie diese Vorsorge selbst übernehmen und kommen selbst in den Genuss der lukrativen steuerlichen Vorteile dieser RV. Dies bedeutet in Zeiten der immer geringer werdenden, gesetzlichen, sozialen Leistungen eine weitere Sicherheit für die Zukunft unserer Vertriebspartner und deren Familien.

5 Was ist Existenzgründung mit Start-Unterstützung (EmSU) und wie funktioniert es? EmSU ist ein neuartiges Programm auf dem Weg in die SELBSTSTÄNDIGKEIT. Hier gibt es Unterstützungsgeld, bevor Umsatz gemacht werden muss. EmSU zahlt monatlich eine finanzielle Unterstützung in Höhe von bis zu 900 Euro für Anlaufkosten und für den Aufbau Ihres Geschäftes. EmSU bedeutet, dass Sie sich ganz automatisch ein zusätzliches Einkommen aufbauen werden, das nach etwa 6-8 Monaten einen fünfstelligen Euro- Betrag erreichen wird. EmSU ist ein Instrument, das es Ihnen ermöglicht, ein langfristiges und lukratives Geschäft aufzubauen. Mit diesem Konzept kann man den Erfolg nur dann verhindern, wenn man gar nichts dafür tut. Sicherlich haben Sie das schon sehr oft gehört? Wir beweisen es Ihnen!

6 Wie funktioniert das Konzept? Schritt 3 Refinanzierung durch die Provision Schritt 1 Max. 3 neue VP / Monat Schritt Euro pro Monat Rentenversicherung (Altersvorsorge) Schritt Euro RV-Beitrag pro Monat Schritt 5 Für 3 neue VP im Monat = 730 Euro Networks: WPSV Premium Tipp VP Schritt 6 Aufbau des 5- stelligen Einkommens in 6-8 Monaten

7 Schritt 1 bis 6 des Konzeptes EmSU Schritt 1 Die Tätigkeit beginnt mit Erhalt der Begrüßungsmail von der EPC. Der Vertriebspartner (VP) erhält nach Einreichung seiner vollständigen Bewerbungsunterlagen seinen Vermittlervertrag. Der Vertriebspartner (VP) gewinnt 3 neue Vertriebspartner für sich und das Unternehmen EPC. Dafür kommen folgende Personengruppen in Frage: Menschen, die nebenberuflich dazuverdienen möchten. Selbständige, die ein 2. Standbein suchen. Alle Menschen, denen es ernsthaft wichtig ist, eine gesicherte finanzielle Zukunft aufzubauen. Schritt 2 Die EPC vermittelt an den VP ein Angebot und den Abschluss einer privaten Altersvorsorge (RV) und übernimmt für den VP den monatlichen RV-Beitrag von 150 Euro. Die Probezeit von 4 Wochen ist nun beendet und der VP hat nun den Aktiv-Status erreicht. An dieser Stelle möchten wir darauf hinweisen, dass der Abschluss einer RV selbstverständlich freiwillig ist. Sollte es einmal vorkommen, dass ein Vertriebspartner aus irgendwelchen Gründen keine RV abschließen kann oder will, wird es andere Abrechnungsmodalitäten geben. Also kein Grund, diese Chance nicht zu nutzen.

8 Schritt 3 Die Versicherung zahlt die entsprechende Provision an die EPC. Schritt 4 Die EPC zahlt nun das 1. Mal für Sie 170 Euro in die angeschlossenen Network-Unternehmen ein. Schritt 5 Zum 15. des Folgemonats erhält der VP das 1. Mal seine Unterstützung. Ausgehend von 3 gewonnenen Partnern (pro Partner 300 Euro) ergibt sich folgende Rechnung: 3 x 300 Euro Unterstützung 900,00 Euro + Beitrag zur Rentenversicherung 150,00 Euro Summe 1.050,00 Euro - Umsatz Network 170,00 Euro - Beitrag zur Rentenversicherung 150,00 Euro Auszahlungsbetrag (Für Start- und Anlaufkosten / mtl.) 730,00 Euro

9 Schritt 6 Jetzt fängt das Konzept an zu arbeiten. Durch weitere, konsequente Arbeit und die monatlichen Einzahlungen der EPC in die angeschlossenen Network-Unternehmen WPSV und PremiumTipp wird gem. deren Marketingpläne Monat für Monat das passive Einkommen aufgebaut. Nach ca. 6-8 Monaten ist das Ziel erreicht. Der VP hat nun ein 5-stelliges Einkommen im Monat. Schauen wir uns nun einmal die mögliche Entwicklung des Einkommens durch die angeschlossenen Networks an. (Grundlage ist hier 170Euro Umsatz je Vertragspartner pro Monat) WPSV: 1. Ebene: ca. 10,00 Euro PremiumTipp: 1. Ebene: ca. 36,00 Euro 2. Ebene: ca. 60,00 Euro 2. Ebene: ca. 108,00 Euro 3. Ebene: ca. 310,00 Euro 3. Ebene: ca. 324,00 Euro 4. Ebene: ca ,00 Euro 4. Ebene: ca. 972,00 Euro 5. Ebene: ca ,00 Euro 5. Ebene: ca ,00 Euro (weitere Berechnungen lt. Marketingplan der einzelnen Networks) Die hier aufgezeigten Provisionen bekommt der VP während der gesamten Zeit zusätzlich zu unserer Unterstützung. Informieren Sie sich auch auf den Webseiten der angeschlossenen Kooperationspartner. Erfolg ist planbar!

10 Wie geht es jetzt weiter? Wir haben dieses Beispiel nur bis zur 5. Ebene dargestellt. Dies hat natürlich seinen Grund. Denn sobald Sie zum ersten Mal ein fünfstelliges Einkommen (ab Euro) pro Monat erreicht haben (dies ist systembedingt nach der 5.Ebene der Fall), entfällt Ihre monatliche Unterstützung, und Sie übernehmen ab dann die Beitragszahlung für Ihre Rentenversicherung und den monatlichen Umsatz in das Network selbst. Mit einem fünfstelligen Einkommen im Monat ist das wohl kein Thema mehr. Nun könnten Sie sich eigentlich zur Ruhe setzen und sich mehr der Familie widmen. Aber wir wollen ja alle über die 5. Ebene hinaus kommen. Und außerdem sind da noch viele Menschen, die auch nach einer solchen Chance suchen. Nach einigen Monaten sind dann eine ganze Reihe Partner in Ihrer ersten Linie bei dem Network eingeschrieben. Jeder dieser Partner hat ebenfalls jeden Monat neue Partner gewonnen, die unter Ihnen beim Network eingeschrieben werden. An deren Umsätze sind SIE beteiligt. Wenn Sie weiter arbeiten, werden Sie Ihre Downline festigen und Ihre Organisation weiter aufbauen. Dadurch wird sich Ihr Einkommen kontinuierlich weiter entwickeln. Dabei werden wir Ihnen auch zukünftig helfen.

11 Wie unterstützt das Team der EPC Sie bei Ihrem Geschäftsaufbau? Worauf es ankommt, um die finanzielle Unterstützung zu erhalten, wissen Sie jetzt. Natürlich wird niemand bei seiner Aufgabe, neue Partner für das Konzept zu gewinnen, allein oder im Stich gelassen. Unsere Hilfe bei Ihrer täglichen Arbeit: Bereitstellung einer personalisierten Webseite (einmalig 15 Euro Kostenbeitrag) Werbetexte und Vorlagen Online-Workshops Anleitung bei der Gewinnung und Bearbeitung der Kontakte Diese Präsentation Ständiger Kontakt mit Ihrem Sponsor Hilfestellung bei Kontaktgesprächen durch Ihren Sponsor Und noch eins: Aus Gründen der optimalen Betreuung der neuen VP ist die Anzahl auf drei neue Partner pro Monat begrenzt. Sollte es Ihnen dennoch einmal passieren, niemanden geworben zu haben, werden wir Ihnen helfen, wenn es objektive und nachvollziehbare Gründe dafür gibt. Dies ist natürlich keine Garantie, denn wir wollen nicht den Eindruck erwecken, dass man für s Nichtstun bezahlt wird. Aber unser Team und seine Partner helfen sich gegenseitig. Teamarbeit wird bei uns GROSS geschrieben! Ihr Erfolg ist unser Ziel!

12 Was Sie JETZT tun sollten? Stellen Sie uns alle Ihre Fragen! Vereinbaren Sie einen persönlichen Termin mit Ihrem Sponsor! (Vielleicht eines der entscheidensten und wichtigsten Gespräche in Ihrem Leben) Stellen Sie sich persönlich folgende Fragen: Muss ich Anlaufkosten selber bezahlen? Habe ich ein persönliches/finanzielles Risiko? Muss ich etwas (außer Zeit) investieren? Will ich mehr finanzielle Sicherheit? Will ich ein zusätzliches Standbein? ja / nein ja / nein ja / nein ja / nein ja / nein Treffen Sie Ihre Entscheidung! Wir bedanken uns für Ihr Interesse und Ihre Aufmerksamkeit Seien Sie in unserem TEAM der EPC Herzlich Willkommen! Die Hummel hat 0,7 qmm Flügelfläche und 1,2 Gramm Eigengewicht. Nach den bekannten Gesetzen der Aerodynamik ist es unmöglich, bei diesem Verhältnis zu fliegen. Die Hummel weiß das aber nicht, sie fliegt einfach! Sollten wir uns daran nicht ein Beispiel nehmen?

LEGACYTEAM SCHREIBE IHN ALS PARTNER/KUNDE EIN SCHRITT 6: - Erste Schritte und Registrierung - ACTION PLAN. www.legacyteam.de

LEGACYTEAM SCHREIBE IHN ALS PARTNER/KUNDE EIN SCHRITT 6: - Erste Schritte und Registrierung - ACTION PLAN. www.legacyteam.de ACTION PLAN SCHRITT 6: SCHREIBE IHN ALS PARTNER/KUNDE EIN - Erste Schritte und Registrierung - www.legacyteam.de Erste Schritte und Registrierung Dies besprechen Sie, nachdem der Interessent die Tag-1-Präsentation

Mehr

Eine kurzweilige Lektüre,

Eine kurzweilige Lektüre, Eine kurzweilige Lektüre, die sich dauerhaft bezahlt macht. Versicherungen Geldanlagen Claritos Der Finanzdienstleister für Akademiker, Freiberufler und anspruchsvolle Privatkunden Herzlich Willkommen!

Mehr

Multi Level Marketing Die 5 größten Network Marketing Fallen

Multi Level Marketing Die 5 größten Network Marketing Fallen 1 Multi Level Marketing Die 5 größten Network Marketing Fallen 2 Inhaltsverzeichnis Vorwort... 4 Wichtige Informationen über das Network Marketing... 5 Auf der Suche nach einer seriösen Partnerfirma...

Mehr

PERSÖNLICHE BERATUNGSMAPPE FÜR MITARBEITER Copyright 2009 2010 Caramba Entertainment Ltd.

PERSÖNLICHE BERATUNGSMAPPE FÜR MITARBEITER Copyright 2009 2010 Caramba Entertainment Ltd. PERSÖNLICHE BERATUNGSMAPPE FÜR MITARBEITER Copyright 2009 2010 Caramba Entertainment Ltd. Jeder, der sich für unsere Idee und das Produkt begeistern kann und das nicht für sich behält also Empfehlungen

Mehr

ILFT ZEIT IN RENTE UMZUWANDELN. Die minijob bav ist eine Investition in die Zukunft Ihrer Mitarbeiter und Ihres Unternehmens.

ILFT ZEIT IN RENTE UMZUWANDELN. Die minijob bav ist eine Investition in die Zukunft Ihrer Mitarbeiter und Ihres Unternehmens. ILFT ZEIT IN RENTE UMZUWANDELN. Die minijob bav ist eine Investition in die Zukunft Ihrer Mitarbeiter und Ihres Unternehmens. Betriebliche Altersversorgung minijob bav www.hdi.de/bav Mit der minijob bav

Mehr

Doppelte Vorsorge für Ihre Mitarbeiter die Direktversicherung! Betriebliche Altersversorgung DIREKTVERSICHERUNG

Doppelte Vorsorge für Ihre Mitarbeiter die Direktversicherung! Betriebliche Altersversorgung DIREKTVERSICHERUNG Betriebliche Altersversorgung Informationen für Arbeitgeber DIREKTVERSICHERUNG Doppelte Vorsorge für Ihre Mitarbeiter die Direktversicherung! So einfach motivieren Sie Ihre Mitarbeiter. Keine Zauberei:

Mehr

Wer weiß von Euch, was in fünf Jahren ist was passiert wo er steht

Wer weiß von Euch, was in fünf Jahren ist was passiert wo er steht Verbrauchernetzwerk Wer weiß von Euch, was in fünf Jahren ist was passiert wo er steht Was hat sich in den letzten 5 bis 10 Jahren bei uns verändert? Warum sind wir heute hier? Mehr Info über die Firma?

Mehr

Ich will, dass sich die Welt mir anpasst und nicht umgekehrt. Die Privatrente FLEXIBEL.

Ich will, dass sich die Welt mir anpasst und nicht umgekehrt. Die Privatrente FLEXIBEL. B 520030_Layout 1 18.09.12 16:42 Seite 2 Ich will, dass sich die Welt mir anpasst und nicht umgekehrt. Die Privatrente FLEXIBEL. B 520030_Layout 1 18.09.12 16:42 Seite 3 NAME: WOHNORT: ZIEL: PRODUKT: Gernot

Mehr

Mein Geld ist weg, aber ich bin noch da

Mein Geld ist weg, aber ich bin noch da Schwein gehabt? Mein Geld ist weg, aber ich bin noch da Lieber gleich zur lebenslangen Altersversorgung Maßstäbe in Vorsorge seit 1871 rente.lv1871.de Langlebigkeit wird unterschätzt Die Lebenserwartung

Mehr

Herzlich Willkommen. Ihr Dirk Ulaszewski Emmi-Club Direktor. Emmi-Club Health & Beauty Products 2

Herzlich Willkommen. Ihr Dirk Ulaszewski Emmi-Club Direktor. Emmi-Club Health & Beauty Products 2 Ihr Ve rgütungspla n Herzlich Willkommen Bestimmt wissen Sie, dass schöne und gesunde Zähne nicht nur dem eignen Selbstbewusstsein und der allgemeinen körperlichen Verfassung dienen, weiße und gesunde

Mehr

Regionaler Partner werden

Regionaler Partner werden Regionaler Partner werden Die GastroFiB Vision für die Hotellerie und Gastronomie Durch unsere Erfahrungen wissen wir, dass nur eine spezialisierte Buchhaltung mehr Sicherheit und Selbstbestimmung in der

Mehr

Minijob mit Maxirente. Informationen für Arbeitnehmer

Minijob mit Maxirente. Informationen für Arbeitnehmer Minijob mit Maxirente. Informationen für Arbeitnehmer Minijob mit Maxirente: Das Versorgungskonzept minijob bav macht s möglich! Minijob = Minirente? Das muss nicht sein! Geringfügig Beschäftigte auch

Mehr

Das Mackenroth-Theorem

Das Mackenroth-Theorem Das Mackenroth-Theorem Kai Ruhsert, 11/2007 1 Das Prinzip der umlagefinanzierten Rentenversicherung (I) Rentenbeiträge GRV Renten Die GRV (Gesetzliche Renten- Versicherung) zieht die Beiträge von den sozialversichert

Mehr

Sparen Sie jetzt Steuern und sichern sich damit Ihre private Rente.

Sparen Sie jetzt Steuern und sichern sich damit Ihre private Rente. SELEKTA BasisRente Sparen Sie jetzt Steuern und sichern sich damit Ihre private Rente. NEU: Optionale Witwen-/ Witwerrente im Alter ohne Mehrbeitrag eingeschlossen. Sie sorgen für Ihr Alter vor. Nutzen

Mehr

Zeit für mehr Rente. Informationsbroschüre für Arbeitnehmer

Zeit für mehr Rente. Informationsbroschüre für Arbeitnehmer Zeit für mehr Rente. Informationsbroschüre für Arbeitnehmer informationenzur minijobrente. Die Lösung. Geringfügig Beschäftigte haben in der Regel aufgrund ihres geringen Einkommens wenig Möglichkeiten,

Mehr

Altersversorgung mit Weitblick die fondsgebundene Direktversicherung. Betriebliche Altersversorgung FONDSGEBUNDENE DIREKTVERSICHERUNG

Altersversorgung mit Weitblick die fondsgebundene Direktversicherung. Betriebliche Altersversorgung FONDSGEBUNDENE DIREKTVERSICHERUNG Betriebliche Altersversorgung Informationen für Arbeitgeber FONDSGEBUNDENE DIREKTVERSICHERUNG Altersversorgung mit Weitblick die fondsgebundene Direktversicherung. ALfondsbAV die intelligente Lösung für

Mehr

Ihre Rürup-Förderung

Ihre Rürup-Förderung Ihre Rürup-Förderung Ergebnisse und Eingaben Übersicht - Ihre Förderung 1 - Mögliche Vertragsdaten 3 - Ihre Eingaben 4 - Details der Förderung 5 Erstelldatum 01.02.16 Ihre Förderung Sehr geehrter Kunde,

Mehr

GENERATION BASIC PLUS STEUERN SPAREN MIT RENDITECHANCEN

GENERATION BASIC PLUS STEUERN SPAREN MIT RENDITECHANCEN GENERATION BASIC PLUS STEUERN SPAREN MIT RENDITECHANCEN NEHMEN SIE IHRE ALTERSVORSORGE SELBST IN DIE HAND denn für einen finanziell unabhängigen und sorgenfreien Lebensabend ist Eigeninitiative gefragt!

Mehr

Private Altersvorsorge STAATLICH GEFÖRDERTE RENTE. Bestens vorsorgen mit FiskAL, der Riester-Rente der ALTE LEIPZIGER.

Private Altersvorsorge STAATLICH GEFÖRDERTE RENTE. Bestens vorsorgen mit FiskAL, der Riester-Rente der ALTE LEIPZIGER. Private Altersvorsorge STAATLICH GEFÖRDERTE RENTE Bestens vorsorgen mit FiskAL, der Riester-Rente der ALTE LEIPZIGER. Der Staat beteiligt sich an Ihrer Altersversorgung! Staatliche Förderung gibt es per

Mehr

Multilevelmarketing. Verdienst aus der Unternehmerplattform valooro.de Die Auftragsplattform und den verschieden Werbepaketen, von BASIC bis VIP.

Multilevelmarketing. Verdienst aus der Unternehmerplattform valooro.de Die Auftragsplattform und den verschieden Werbepaketen, von BASIC bis VIP. Multilevelmarketing Verdienst aus der Unternehmerplattform valooro.de Die Auftragsplattform und den verschieden Werbepaketen, von BASIC bis VIP. Valooro.de Die Auftragsplattform GLOBBIS CityLife GLOBBIS

Mehr

Themenschwerpunkt Sofortrente

Themenschwerpunkt Sofortrente Themenschwerpunkt Sofortrente Inhalt: Sofortrente, Ansparrente Gemeinsamkeiten und Unterschiede. Sofortrente nach Maß Verschiedene Gestaltungsmöglichkeiten. Sofortrente und Steuern Über die Besteuerung

Mehr

Jetzt kann ich nicht investieren!

Jetzt kann ich nicht investieren! Jetzt kann ich nicht investieren! Eigentlich würde man ja gern anlegen Aber in jeder Lebenslage finden sich Gründe, warum es leider ausgerechnet jetzt nicht geht: die Ausbildung, der Berufsstart, die Weiterbildung,

Mehr

Wir wollten schon immer ruhig schlafen. Rundum versichert mit der Kompakt-Police.

Wir wollten schon immer ruhig schlafen. Rundum versichert mit der Kompakt-Police. Wir wollten schon immer ruhig schlafen. Rundum versichert mit der Kompakt-Police. NAME: WOHNORT: ZIEL: PRODUKT: Armin Naudorf Braunschweig Ein Versicherungsprodukt mit Rundum-Sicherheit. Kompakt-Police

Mehr

Dämpft die Folgen der Rentenlücke. Congenial riester garant

Dämpft die Folgen der Rentenlücke. Congenial riester garant Dämpft die Folgen der Rentenlücke Congenial riester garant Jetzt mit geringem Aufwand für das Alter vorsorgen und entspannt in die Zukunft blicken Die gesetzliche Rente sinkt für zukünftige Generationen.

Mehr

Wollen Sie noch mehr wissen? Möchten Sie ein individuelles Angebot? Nehmen Sie doch einfach Kontakt zu uns auf. Wir freuen uns auf Sie!

Wollen Sie noch mehr wissen? Möchten Sie ein individuelles Angebot? Nehmen Sie doch einfach Kontakt zu uns auf. Wir freuen uns auf Sie! Wichtig zu wissen Arbeitslosigkeit Ihre bereits angesparten Beiträge für die Altersversorgung sind sicher. Sie können den Vertrag beitragsfrei ruhen lassen. Ein großer Vorteil: Auf Arbeitslosengeld II

Mehr

Im Internet Geld verdienen durch Affiliate

Im Internet Geld verdienen durch Affiliate Im Internet Geld verdienen durch Affiliate Dieser Ratgeber wurde vom Autor sehr sorgfältig geschrieben recherchiert und spiegelt eigen Erfahrungen wieder.dennoch kann weder Autor, Verlag noch Verkäufer

Mehr

Einkommen aufbauen. mit Strategie. auf selbständiger Basis. Dr. Ursula Gerhard

Einkommen aufbauen. mit Strategie. auf selbständiger Basis. Dr. Ursula Gerhard Einkommen aufbauen 2014 mit Strategie Dr. Ursula Gerhard auf selbständiger Basis Einkommen aufbauen mit Strategie Die 5FriendsONLY Strategie (Nebenjob auf selbständiger Basis) Ganz herzlich willkommen

Mehr

GENERATION PRIVATE UNBESCHWERT VORSORGEN

GENERATION PRIVATE UNBESCHWERT VORSORGEN GENERATION PRIVATE UNBESCHWERT VORSORGEN RENDITE UND SICHERHEIT CLEVER KOMBINIERT Das Leben verläuft heute längst nicht mehr so planbar wie früher. Wer wünscht sich da nicht auch im Rentenalter finanzielle

Mehr

Individuelle Beratung für Generationen seit Generationen.

Individuelle Beratung für Generationen seit Generationen. Die lebenslange Zusatzrente! Individuelle Beratung für Generationen seit Generationen. Sparkassen-VorsorgePlus Geschenkt: 9OO für M IA + EMMA + SOPHIA Der solide Sparplan für eine lebenslange Zusatzrente

Mehr

Eine Information für Arbeitnehmer. Betriebliche Altersversorgung mit dem LVM-Pensionsfonds

Eine Information für Arbeitnehmer. Betriebliche Altersversorgung mit dem LVM-Pensionsfonds Eine Information für Arbeitnehmer Betriebliche Altersversorgung mit dem LVM-Pensionsfonds Unverzichtbar und äußerst lohnend die betriebliche Altersversorgung Die gesetzliche Rentenversicherung kann Ihnen

Mehr

Altersversorgung mit Weitblick die fondsgebundene Direktversicherung. Betriebliche Altersversorgung FONDSGEBUNDENE DIREKTVERSICHERUNG

Altersversorgung mit Weitblick die fondsgebundene Direktversicherung. Betriebliche Altersversorgung FONDSGEBUNDENE DIREKTVERSICHERUNG Betriebliche Altersversorgung Informationen für Arbeitgeber FONDSGEBUNDENE DIREKTVERSICHERUNG Altersversorgung mit Weitblick die fondsgebundene Direktversicherung. ALfonds bav die intelligente Lösung für

Mehr

Online Geld verdienen. Leitfaden für Ihr Internet-Business

Online Geld verdienen. Leitfaden für Ihr Internet-Business Online Geld verdienen Leitfaden für Ihr Internet-Business Dieses E-Book Online Geld verdienen ist urheberrechtlich geschützt. Copyright 2016, stemacom Alle Rechte vorbehalten. Autoren: Stefan Merz Herausgeber:

Mehr

Eigentlich müssten wir SV FondsRente so schreiben: SV FondsRendite.

Eigentlich müssten wir SV FondsRente so schreiben: SV FondsRendite. S V F O N D S R E N T E Eigentlich müssten wir SV FondsRente so schreiben: SV FondsRendite. Was auch passiert: Sparkassen-Finanzgruppe www.sparkassenversicherung.de Für alle, die Ihre Altersversorgung

Mehr

1. Ziele und Wünsche...sind der Motor des Handelns!

1. Ziele und Wünsche...sind der Motor des Handelns! 1. Ziele und Wünsche...sind der Motor des Handelns! 1. Echte Steuervorteile und staatliche Prämien nutzen sehr wichtig wichtig unwichtig 2. Gesicherter Ruhestand 3. Aus- und Weiterbildung der Kinder 4.

Mehr

Fragebogen zur Untersuchung der Kundenzufriedenheit mit SB-Kassen (erste empirische Untersuchung)

Fragebogen zur Untersuchung der Kundenzufriedenheit mit SB-Kassen (erste empirische Untersuchung) Interviewer: Fragebogennummer: Datum: Uhrzeit: SB Guten Tag, im Rahmen einer Seminararbeit am Institut für Marketing und Handel der Universität Göttingen führe ich eine empirische Untersuchung zur Beurteilung

Mehr

Referentin: Silvia Zuppelli Beratungsstelle FRAU & BERUF Asmussenstraße 19, Husum www.frau-und-beruf-sh.de. Beratungsregion Nord

Referentin: Silvia Zuppelli Beratungsstelle FRAU & BERUF Asmussenstraße 19, Husum www.frau-und-beruf-sh.de. Beratungsregion Nord Existenzgründung in Teilzeit Referentin: Silvia Zuppelli Beratungsstelle FRAU & BERUF Asmussenstraße 19, Husum www.frau-und-beruf-sh.de Beratungsregion Nord Zeitmanagement... Job Haushalt Freunde Gründung

Mehr

Die Renteninformation Alles klar! Oder doch nicht?

Die Renteninformation Alles klar! Oder doch nicht? Die Renteninformation Alles klar! Oder doch nicht? Veröffentlichung von Ulrich Watermann Schmitzbüchel 32a D 51491 Overath Tel: 02204 / 768733 Fax: 02204 / 768845 Mail: uw@watermann vorsorgekonzepte.de

Mehr

Affiliate Marketing. Ein kleiner Einblick in die Welt des Affiliate Marketing

Affiliate Marketing. Ein kleiner Einblick in die Welt des Affiliate Marketing Affiliate Marketing Ein kleiner Einblick in die Welt des Affiliate Marketing Stand: Oktober 2003 Was ist Affiliate Marketing? Was ist Affiliate Marketing? Affiliate Marketing ist die konsequente Umsetzung

Mehr

AktivRENTE und AktivLEBEN

AktivRENTE und AktivLEBEN Flexibel für Ihr Alter AktivRENTE und AktivLEBEN klassische Renten- und Lebensversicherung Sicher wissen Sie, dass wir in Deutschland ein großes Renten-Problem haben! Und was ist, wenn Ihnen plötzlich

Mehr

Brancheninformationen Friseurbetriebe

Brancheninformationen Friseurbetriebe Brancheninformationen Friseurbetriebe München, Februar 2015 PVM-K Agenda 1. Die Anzahl der Betriebe und Umsätze 2. Die durchschnittliche Ertragssituation 3. Der Unternehmer 4. Die Beschäftigten 5. Der

Mehr

Tipps für Patienten: Individuelle Gesundheitsleistungen (IGeL)

Tipps für Patienten: Individuelle Gesundheitsleistungen (IGeL) Tipps für Patienten: Individuelle Gesundheitsleistungen (IGeL) Christoph Storch wollte eigentlich nur eine Beratung zu einer Lesebrille von seinem Augenarzt haben. Ich wollte wissen, ob ich auch mit den

Mehr

Arbeitsblatt Verdienstabrechnung

Arbeitsblatt Verdienstabrechnung Arbeitsblatt Verdienstabrechnung Bitte finden Sie sich in Gruppen zusammen und lesen Sie sich zunächst die Begriffe auf dem Arbeitsblatt Erklärungen zur Verdienstabrechnung durch. Sie sollten sich innerhalb

Mehr

Mit staatlicher Förderung! Ich wollte schon immer mehr bekommen. Die staatlich geförderte Riesterrente ZUKUNFT.

Mit staatlicher Förderung! Ich wollte schon immer mehr bekommen. Die staatlich geförderte Riesterrente ZUKUNFT. Mit staatlicher Förderung! Ich wollte schon immer mehr bekommen. Die staatlich geförderte Riesterrente ZUKUNFT. NAME: Tamara Jobst WOHNORT: Potsdam ZIEL: Auch im Alter den Lebensstandard halten können.

Mehr

One-Line-Online Marketing Plan

One-Line-Online Marketing Plan Marketingplan Worldwide Business One-Line-Online Marketing Plan One-Line-Online Marketing Plan Herzlich willkommen In dieser Broschüre erfahren Sie die Details des einzigartigen Marketingsystems von One-Line

Mehr

Ich will den Kopf frei haben! Rundum versichert mit der SecurFlex Police.

Ich will den Kopf frei haben! Rundum versichert mit der SecurFlex Police. Ich will den Kopf frei haben! Rundum versichert mit der SecurFlex Police. NAME: Bodo Kleinschmidt mit Thea WOHNORT: Regensburg ZIEL: Eine Police mit starkem Schutz und hoher Flexibilität. PRODUKT: SecurFlex

Mehr

Wir halten den Rücken frei : Die Aufgabe von Verbundunternehmen in der Kundenbeziehung

Wir halten den Rücken frei : Die Aufgabe von Verbundunternehmen in der Kundenbeziehung Wir halten den Rücken frei : Die Aufgabe von Verbundunternehmen in der Kundenbeziehung Symposium des Instituts für Genossenschaftswesen am 24. Januar 2011 in der Universität Münster Heinz-Jürgen Kallerhoff

Mehr

So können Sie Ihre Vorsorge verdoppeln mit der Direktversicherung. Betriebliche Altersversorgung DIREKTVERSICHERUNG

So können Sie Ihre Vorsorge verdoppeln mit der Direktversicherung. Betriebliche Altersversorgung DIREKTVERSICHERUNG Betriebliche Altersversorgung Informationen für Arbeitnehmer DIREKTVERSICHERUNG So können Sie Ihre Vorsorge verdoppeln mit der Direktversicherung. Ganz einfach Steuern und Sozialversicherungsbeiträge sparen

Mehr

Entspannt älter werden!

Entspannt älter werden! PrivatRente PrivatVorsorge Entspannt älter werden! Eine gute Altersvorsorge bietet nicht nur Sicherheit, sondern auch Flexibilität. Gestalten Sie mit der Barmenia PrivatRente Ihre finanzielle Zukunft!

Mehr

www.hdi-gerling.de/bav bav MAXX Mit minimalem Einsatz zur maximalen Leistung Information für Arbeitnehmer

www.hdi-gerling.de/bav bav MAXX Mit minimalem Einsatz zur maximalen Leistung Information für Arbeitnehmer Leben www.hdi-gerling.de/bav bav MAXX Mit minimalem Einsatz zur maximalen Leistung Information für Arbeitnehmer Millionen von Arbeitnehmern setzen auf die Rente vom Chef. Die betriebliche Altersversorgung

Mehr

Individuelle Zeitwertkonten Ein wertvolles Instrument neben der betrieblichen Altersvorsorge

Individuelle Zeitwertkonten Ein wertvolles Instrument neben der betrieblichen Altersvorsorge Deutsche Zeitwert GmbH Krokamp 29 24539 Neumünster Deutsche Zeitwert GmbH Krokamp 29 24539 Neumünster Tel.: +49 (0)4321 99 95-86 Fax: +49 (0)4321 99 95-89 post@deutsche-zeitwert.de www.deutsche-zeitwert.de

Mehr

Lassen Sie sich dieses sensationelle Projekt Schritt für Schritt erklären:

Lassen Sie sich dieses sensationelle Projekt Schritt für Schritt erklären: Lassen Sie sich dieses sensationelle Projekt Schritt für Schritt erklären: Gold Line International Ltd. Seite 1 STELLEN SIE SICH VOR: Jeder Mensch auf der Erde gibt Ihnen 1,- Dollar Das wäre nicht schwer

Mehr

WIE IST DIE IDEE ZU DIESEM BUCH ENTSTANDEN, UND WARUM SCHREIBE ICH DIESES BUCH? 15. 1. Warum braucht man eigentlich Geld? 19

WIE IST DIE IDEE ZU DIESEM BUCH ENTSTANDEN, UND WARUM SCHREIBE ICH DIESES BUCH? 15. 1. Warum braucht man eigentlich Geld? 19 Inhalt WIE IST DIE IDEE ZU DIESEM BUCH ENTSTANDEN, UND WARUM SCHREIBE ICH DIESES BUCH? 15 TEIL 1: BASISWISSEN GELD UND VERMÖGENSANLAGE 1. Warum braucht man eigentlich Geld? 19 2. Wie viel ist mein Geld

Mehr

Frage- und Antwort-Liste neue Einkaufsrechnung und Produktabrechnung für Uhr-Transaktionen

Frage- und Antwort-Liste neue Einkaufsrechnung und Produktabrechnung für Uhr-Transaktionen Allgemeines Frage- und Antwort-Liste neue Einkaufsrechnung und Produktabrechnung für Uhr-Transaktionen Warum gibt es eine neue Rechnung für Uhr-Transaktionen? Royal FloraHolland arbeitet an einem neuen,

Mehr

RENTE VARIORENTE-KLASSIK SIE MÖCHTEN VORSORGEN, WIR HABEN DIE PASSENDE STRATEGIE. Auch als staatlich zertifizierte Basisrente VON EXPERTEN VERSICHERT

RENTE VARIORENTE-KLASSIK SIE MÖCHTEN VORSORGEN, WIR HABEN DIE PASSENDE STRATEGIE. Auch als staatlich zertifizierte Basisrente VON EXPERTEN VERSICHERT RENTE VARIORENTE-KLASSIK SIE MÖCHTEN VORSORGEN, WIR HABEN DIE PASSENDE STRATEGIE Auch als staatlich zertifizierte Basisrente VON EXPERTEN VERSICHERT IHRE ALTERSVORSORGE NACH MASS. Private Vorsorge ist

Mehr

Arbeitsverhältnis & Werkvertrag

Arbeitsverhältnis & Werkvertrag Arbeitsverhältnis & Werkvertrag Wie ist das eigentlich mit Steuer und Sozialversicherung, wenn Sie angestellt sind und gleichzeitig auf Werkvertragsbasis dazuverdienen? Hier ein Überblick. Steuerliche

Mehr

Fürs Alter vorsorgen und jetzt Steuern sparen. Das beste Preis-Leistungs-Verhältnis sichern Sie sich über Ihren Arbeitgeber.

Fürs Alter vorsorgen und jetzt Steuern sparen. Das beste Preis-Leistungs-Verhältnis sichern Sie sich über Ihren Arbeitgeber. BETRIEBLICHE ALTERSVERSORGUNG Information für Arbeitnehmer Fürs Alter vorsorgen und jetzt Steuern sparen. Das beste Preis-Leistungs-Verhältnis sichern Sie sich über Ihren Arbeitgeber. Eine zusätzliche

Mehr

Ihre Riester-Förderung

Ihre Riester-Förderung Ihre Riester-Förderung Ergebnisse und Eingaben Übersicht - Ihre Förderung 1 - Mögliche Vertragsdaten 3 - Ihre Eingaben 4 - Details der Förderung 5 Erstelldatum 28.05.16 Ihre Förderung Sehr geehrter Kunde,

Mehr

Private Altersvorsorge FLEXIBLE RENTE. Bleiben Sie flexibel. Die Rentenversicherung mit Guthabenschutz passt sich Ihren Bedürfnissen optimal an.

Private Altersvorsorge FLEXIBLE RENTE. Bleiben Sie flexibel. Die Rentenversicherung mit Guthabenschutz passt sich Ihren Bedürfnissen optimal an. Private Altersvorsorge FLEXIBLE RENTE Bleiben Sie flexibel. Die Rentenversicherung mit Guthabenschutz passt sich Ihren Bedürfnissen optimal an. Altersvorsorge und Vermögensaufbau in einem! Wieso zwischen

Mehr

BELEGSCHAFT VERSORGEN BETRIEBLICHE ALTERSVERSORGUNG. Direkt- versicherung. Es geht auch leichter, für ein gutes Betriebsklima zu sorgen.

BELEGSCHAFT VERSORGEN BETRIEBLICHE ALTERSVERSORGUNG. Direkt- versicherung. Es geht auch leichter, für ein gutes Betriebsklima zu sorgen. BELEGSCHAFT VERSORGEN BETRIEBLICHE ALTERSVERSORGUNG Direkt- versicherung Es geht auch leichter, für ein gutes Betriebsklima zu sorgen. Sehr guten Mitarbeitern sollten Sie auch etwas mehr bieten. Besonderes

Mehr

Neuer Markenauftritt. Zeiten ändern sich die VBL auch.

Neuer Markenauftritt. Zeiten ändern sich die VBL auch. Neuer Markenauftritt. Zeiten ändern sich die VBL auch. Unser neuer zeitgemäßer Markenauftritt kann sich sehen lassen. Klares Erscheinungsbild. Nah am Kunden. Einfach zu verstehen. Diese Leitlinien werden

Mehr

Schritt 1. Schritt 2. Einfach registrieren

Schritt 1. Schritt 2. Einfach registrieren Herzlichen Glückwunsch zu Deiner Entscheidung, Dich als Partner bei JEUNESSE GLOBAL und im maaximum-team zu registrieren eine gute und zukunftsweisende Entscheidung. Mit dieser kurzen Anleitung möchten

Mehr

Schritt 1: Welche Risiken sollte ich zuerst absichern?

Schritt 1: Welche Risiken sollte ich zuerst absichern? 6 Planen Sie Ihre Vorsorge aber richtig! Schritt 1: Welche Risiken sollte ich zuerst absichern? Wenn Sie Ihre Vorsorgestrategie planen, denken Sie bitte nicht nur an die Absicherung des Alters und den

Mehr

Partnerprogramm Profitables Win-Win Angebot

Partnerprogramm Profitables Win-Win Angebot Partnerprogramm Profitables Win-Win Angebot DM Solutions Inhaber: Danijel Mlinarevic Frühlingsaustr. 5 63069 Offenbach am Main http://www.dmsolutions.it info@dmsolutions.it Stand: 16.08.2007 Inhaltsübersicht

Mehr

Die Strategie, mit der Sie goldrichtig liegen.

Die Strategie, mit der Sie goldrichtig liegen. Die Strategie, mit der Sie goldrichtig liegen. 3 Stabilität, Harmonie und Sicherheit für Ihr Unternehmen und Ihre Familie. Goldrichtig. 4 5 Wir über uns Einem Partner mit über 30 Jahren Erfahrung vertrauen.

Mehr

Zahlt sich in Zukunft aus. Die PlusPunktRente. Die PlusPunktRente als Entgeltumwandlung. BVK Bayerische. Versorgungskammer

Zahlt sich in Zukunft aus. Die PlusPunktRente. Die PlusPunktRente als Entgeltumwandlung. BVK Bayerische. Versorgungskammer Zahlt sich in Zukunft aus. Die PlusPunktRente. Die PlusPunktRente als Entgeltumwandlung BVK Bayerische Versorgungskammer Die gesetzliche Rentenversicherung allein kann in Zukunft Ihre Altersversorgung

Mehr

Januar Februar 2014. Wir beraten Sie gerne: Tel.: +386 (0)40 509 499. www.taxslovenia.com INHALT

Januar Februar 2014. Wir beraten Sie gerne: Tel.: +386 (0)40 509 499. www.taxslovenia.com INHALT Januar Februar 2014 INHALT 1. NEBENBERUFLICHER KLEINUNTERNEHMER 1 2. NEUE EINKOMMENSSTEUERTABELLE UND FREI-BETRÄGE FÜR DAS JAHR 2014 1 In der folgenden Tabelle wird dargestellt, welche Beiträge auf welchen

Mehr

Network Marketing. Infomappe für Interessenten an der Tepperwein Collection Geschäftsmöglichkeit

Network Marketing. Infomappe für Interessenten an der Tepperwein Collection Geschäftsmöglichkeit Network Marketing Infomappe für Interessenten an der Tepperwein Collection Geschäftsmöglichkeit Firmenphilosophie und deren Ziele 2 Network Marketing Ein Geschäft für Sie?.. 3 Welche Gründe könnten Sie

Mehr

Herzlich Willkommen zur Präsentation von. Erfahren Sie alles über Ihre Chancen als GDA. (c) by HaWo Holding Inc., 2015, All rights reserved

Herzlich Willkommen zur Präsentation von. Erfahren Sie alles über Ihre Chancen als GDA. (c) by HaWo Holding Inc., 2015, All rights reserved Herzlich Willkommen zur Präsentation von Erfahren Sie alles über Ihre Chancen als GDA. Hon. Prof. Dr. Michael Sander, MLM-Experte & Yossef Bar, The Brain von GDI The Brain in Tel Aviv Die klaren Fakten

Mehr

Aufgepasst hier verrate ich Ihnen mein Geheimnis

Aufgepasst hier verrate ich Ihnen mein Geheimnis Seite 1 von 5 Aufgepasst hier verrate ich Ihnen mein Geheimnis Verdienen Sie jetzt 250,- Euro und mehr am Tag ganz nebenbei! Auch Sie können schnell und einfach mit Binäre Optionen Geld verdienen! Hallo

Mehr

Mein Laden Beratung und Service mit Herz. Wir kümmern uns um das nötige Stück Sicherheit.

Mein Laden Beratung und Service mit Herz. Wir kümmern uns um das nötige Stück Sicherheit. Mein Laden Beratung und Service mit Herz Wir kümmern uns um das nötige Stück Sicherheit. Ich denke an mein Geschäft, meine Versicherung an mich Als Unternehmer geben Sie jeden Tag 100 % schließlich tragen

Mehr

Vorsorgelösungen verkaufen im Firmenkundengeschäft. Vorsorgelösungen verkaufen im Firmenkundengeschäft

Vorsorgelösungen verkaufen im Firmenkundengeschäft. Vorsorgelösungen verkaufen im Firmenkundengeschäft Vorsorgelösungen verkaufen im Firmenkundengeschäft 1 Energie Erfolg = ----------------- Widerstand Führung Höherer Energieeinsatz bedeutet nicht zwangsläufig Erfolg. Wir arbeiten daher an den Widerständen

Mehr

Multi-Level-Marketing(Network Marketing) Was ist das? Wie funktioniert es?

Multi-Level-Marketing(Network Marketing) Was ist das? Wie funktioniert es? Multi-Level-Marketing(Network Marketing) Was ist das? Wie funktioniert es? Multi-Level-Marketing(Network Marketing) - verpönt, verlacht, verachtet und doch setzt sich immer mehr diese Form des Vertriebes

Mehr

Vergütungsplan 2014 der NSA Europe GmbH. Ihr juice Plus+ franchise

Vergütungsplan 2014 der NSA Europe GmbH. Ihr juice Plus+ franchise Vergütungsplan 2014 der NSA Europe GmbH Ihr juice Plus+ franchise Geschätzte Vertriebspartner Gerne stellen wir Ihnen unseren neuen, attraktiven Start-Up Team-Bonus vor. Neue Auszahlung: Die Upline erhält

Mehr

Vermögen aufbauen. mit Strategie. mehr Liquidität im Unternehmen. Dr. Ursula Gerhard 5FriendsONLY Strategin

Vermögen aufbauen. mit Strategie. mehr Liquidität im Unternehmen. Dr. Ursula Gerhard 5FriendsONLY Strategin Vermögen aufbauen 2014 mit Strategie Dr. Ursula Gerhard 5FriendsONLY Strategin mehr Liquidität im Unternehmen Vermögen aufbauen mit Strategie Die 5FriendsONLY Strategie (mehr Liquidität in Ihrem Unternehmen)

Mehr

Liebe Lavylites Mitglieder/Innen und Partner/Innen Wie Ihr wisst besteht die Möglichkeit durch den Verkauf und/oder die Weiterempfehlung der Produkte

Liebe Lavylites Mitglieder/Innen und Partner/Innen Wie Ihr wisst besteht die Möglichkeit durch den Verkauf und/oder die Weiterempfehlung der Produkte Liebe Lavylites Mitglieder/Innen und Partner/Innen Wie Ihr wisst besteht die Möglichkeit durch den Verkauf und/oder die Weiterempfehlung der Produkte sich ein Nebeneinkommen zu verdienen. Der Verkauf ist

Mehr

Jeunesse Autopiloten

Jeunesse Autopiloten Anleitung für Jeunesse Partner! Wie Du Dir mit dem Stiforp-Power Tool Deinen eigenen Jeunesse Autopiloten erstellst! Vorwort: Mit dem Stiforp Power Tool, kannst Du Dir für nahezu jedes Business einen Autopiloten

Mehr

Altersvorsorge-Konzept

Altersvorsorge-Konzept Altersvorsorge-Konzept Beigesteuert von Monday, 14. April 2008 Letzte Aktualisierung Wednesday, 7. May 2008 Das WBA-AltersVorsorgeKonzept Jetzt säen, später die Früchte ernten Im Jahr 2030 werden nur noch

Mehr

Wie viel Haus kann ich mir leisten? Mittwoch, den 03. Februar 2010 um 07:45 Uhr - Aktualisiert Donnerstag, den 12. Januar 2012 um 15:06 Uhr

Wie viel Haus kann ich mir leisten? Mittwoch, den 03. Februar 2010 um 07:45 Uhr - Aktualisiert Donnerstag, den 12. Januar 2012 um 15:06 Uhr Sie haben sich entschlossen, ein Haus zu kaufen oder zu bauen? Eine gute Entscheidung aber auch eine sehr weitgehende. Die nächsten Jahre (oder besser Jahrzehnte) werden Ihr Leben durch diese Entscheidung

Mehr

STUNDENENTWURF. Thema der Unterrichtsstunde: Soziale Sicherheiten. Versicherungen in Deutschland

STUNDENENTWURF. Thema der Unterrichtsstunde: Soziale Sicherheiten. Versicherungen in Deutschland Fach: Geschäftsdeutsch Klasse: 11 B Schülerzahl: 19 Datum: 15.03.2006 Lehrerin: Chomenko W.G. STUNDENENTWURF Thema der Unterrichtsstunde: Soziale Sicherheiten. Versicherungen in Deutschland SITUATIONSANALYSE

Mehr

FB Pilot Report. Erfolgreich mit Facebook Geld verdienen. Inhaltsverzeichniss: -Einführung Facebook Marketing. -Was Du in diesem Report lernen wirst

FB Pilot Report. Erfolgreich mit Facebook Geld verdienen. Inhaltsverzeichniss: -Einführung Facebook Marketing. -Was Du in diesem Report lernen wirst FB Pilot Report Erfolgreich mit Facebook Geld verdienen Inhaltsverzeichniss: Erfolgreich Ermit Face book Geld verdienen -Einführung Facebook Marketing -Was Du in diesem Report lernen wirst -Vorgehensweise

Mehr

Ihr erstes eigenes profitables Content Portal: Geld verdienen mit einem Infoportal zu Ihrem Lieblingsthema, ohne etwas zu verkaufen

Ihr erstes eigenes profitables Content Portal: Geld verdienen mit einem Infoportal zu Ihrem Lieblingsthema, ohne etwas zu verkaufen Ihr erstes eigenes profitables Content Portal: Geld verdienen mit einem Infoportal zu Ihrem Lieblingsthema, ohne etwas zu verkaufen von Dr. Oliver Pott und Jörg Schieb www.founder-academy.de Dauer dieses

Mehr

Vorsorgeverhalten und Pensionskonto Neu Steiermark

Vorsorgeverhalten und Pensionskonto Neu Steiermark Vorsorgeverhalten und Pensionskonto Neu Steiermark Eine Studie von GfK-Austria im Auftrag der s Versicherung, Erste Bank & Sparkassen Graz, 2. September 2014 Daten zur Untersuchung Befragungszeitraum 2014

Mehr

Bildung ist mehr als Unterricht! Ganztag an Hamburger Schulen. Eine Information für Eltern

Bildung ist mehr als Unterricht! Ganztag an Hamburger Schulen. Eine Information für Eltern Ganztag an Hamburger Schulen Eine Information für Eltern EINLEITUNG Hamburger Schulen bieten ganztägige Bildung und Betreuung Immer mehr Eltern und Kinder wünschen sich Ganztagsangebote an Hamburgs Schulen.

Mehr

Seit nun über 25 Jahren sind wir beratend im HR-Bereich tätig. Auf dieser Basis treibt uns auch heute noch die feste Überzeugung

Seit nun über 25 Jahren sind wir beratend im HR-Bereich tätig. Auf dieser Basis treibt uns auch heute noch die feste Überzeugung Herzlich willkommen Mein Name ist Susanne Schmidthaber und ich freue mich sehr, dass ich Ihnen im folgenden einen kurzen Überblick darüber geben darf, was wir für Sie tun können und wie wir das tun. Seit

Mehr

Arbeitsblatt: Finanzplanung

Arbeitsblatt: Finanzplanung Arbeitsblatt: Finanzplanung 1) Kapazität Worin besteht Ihre Kapazität? Wie viel von Ihren Produkten/Dienstleistungen können Sie maximal herstellen/verkaufen? Das hängt sehr vom Geschäftsmodell ab: Wenn

Mehr

Eine optimale Lösung für Ihre betriebliche Altersvorsorge. Pensionskasse Informationen für Arbeitnehmer

Eine optimale Lösung für Ihre betriebliche Altersvorsorge. Pensionskasse Informationen für Arbeitnehmer Eine optimale Lösung für Ihre betriebliche Altersvorsorge Pensionskasse Informationen für Arbeitnehmer Mit der Pensionskasse die Altersversorgung individuell gestalten Zusätzliche Vorsorge ist unumgänglich

Mehr

Versicherungsberater. ARD-Ratgeber Recht aus Karlsruhe. Sendung vom: 25. August 2012, 17.03 Uhr im Ersten. Zur Beachtung!

Versicherungsberater. ARD-Ratgeber Recht aus Karlsruhe. Sendung vom: 25. August 2012, 17.03 Uhr im Ersten. Zur Beachtung! ARD-Ratgeber Recht aus Karlsruhe Sendung vom: 25. August 2012, 17.03 Uhr im Ersten Versicherungsberater Zur Beachtung! Dieses Manuskript ist urheberrechtlich geschützt. Der vorliegende Abdruck ist nur

Mehr

Wie erstelle ich einen Finanz- und Liquiditätsplan?

Wie erstelle ich einen Finanz- und Liquiditätsplan? Etappe 3 Finanzen Wie erstelle ich einen Finanz- und Liquiditätsplan? Herzlich willkommen Thomas Rupp Unternehmenskundenberater Kreissparkasse München Starnberg Ebersberg Warum sollte ich einen Finanz-

Mehr

Leistungen beweisen - mit Garantie

Leistungen beweisen - mit Garantie Leistungen beweisen - mit Garantie VVB Vereinigte Volksbank Maingau eg Wir setzen auf Service & Qualität! Liebe Kundin, lieber Kunde, überall in der Wirtschaft definiert sich heute Qualität mehr denn je

Mehr

Herzlich Willkommen zum Telefontraining- mit Strategie zum Erfolg am 21.10.11 für den BDS Kreisverband Esslingen

Herzlich Willkommen zum Telefontraining- mit Strategie zum Erfolg am 21.10.11 für den BDS Kreisverband Esslingen Herzlich Willkommen zum Telefontraining- mit Strategie zum Erfolg am 21.10.11 für den BDS Kreisverband Esslingen CSR Wettbewerb Azubi Training Unternehmerforum GEMEINSAM UNTERNEHMEN webinare Kooperation

Mehr

Schritt - für - Schritt - Anleitung

Schritt - für - Schritt - Anleitung Hier geht s direkt zur Anmeldung: http://itenmarketing.glclub.net Schritt - für - Schritt - Anleitung für die Registrierung und Aktivierung Meine Empfehlung: Benutze den Browser Google-Chrome und aktiviere

Mehr

Business World-24. Vielen Dank, dass Sie unser kostenloses ebook. Das Promotion-Network: Hier wird wirklich Geld verdient!

Business World-24. Vielen Dank, dass Sie unser kostenloses ebook. Das Promotion-Network: Hier wird wirklich Geld verdient! Business World-24 Liebe Leserin, lieber Leser! Vielen Dank, dass Sie unser kostenloses ebook Das Promotion-Network: Hier wird wirklich Geld verdient! angefordert haben. Sie sind, wie viele andere Menschen,

Mehr

Mut? »Zusammen mit dem Chef tief Luft holen.« Helvetia bav-kombi Mehr Volumen für Ihre betriebliche Altersversorgung. Ihre Schweizer Versicherung.

Mut? »Zusammen mit dem Chef tief Luft holen.« Helvetia bav-kombi Mehr Volumen für Ihre betriebliche Altersversorgung. Ihre Schweizer Versicherung. Mut?»Zusammen mit dem Chef tief Luft holen.«helvetia bav-kombi Mehr Volumen für Ihre betriebliche Altersversorgung. Ihre Schweizer Versicherung. Entgeltumwandlung ist attraktiv für Ihr Unternehmen. Steuern

Mehr

active system Onlineseminar Informationen Partnerunternehmen PM-International:

active system Onlineseminar Informationen Partnerunternehmen PM-International: active system Onlineseminar Informationen Im Folgenden möchten wir Dir noch einige wichtige Informationen an die Hand geben, die Dir helfen sollen eine für Dich optimale Entscheidung zu treffen. Partnerunternehmen

Mehr

vielen Dank für Ihr Schreiben vom 09.06.2012 in dem Sie Fragen zu Ihrem Bonus haben.

vielen Dank für Ihr Schreiben vom 09.06.2012 in dem Sie Fragen zu Ihrem Bonus haben. 12.06.2012 vielen Dank für Ihr Schreiben vom 09.06.2012 in dem Sie Fragen zu Ihrem Bonus haben. Ihr Bonus wurde bereits in Ihrer Abschlagsrechnung vom 18.07.2011 berücksichtigt. Der dort genannte Gesamtbetrag

Mehr

Policenankauf mit Garantie. Genomat. Flexibel wie ein Dispo günstiger als ein Kredit

Policenankauf mit Garantie. Genomat. Flexibel wie ein Dispo günstiger als ein Kredit Genomat Flexibel wie ein Dispo günstiger als ein Kredit potentielle Kunden suchen Schutz vor Altersarmut und Finanzierungsgefahren sowie sichere Kapitalanlagen haben jedoch häufig nur limitierte Möglichkeiten

Mehr

Feiertage... 58 Delegieren... 59 Wann delegieren?... 59 An wen delegieren?... 59 Wie delegieren?... 60 Den Überblick behalten... 61 Allzu menschlich

Feiertage... 58 Delegieren... 59 Wann delegieren?... 59 An wen delegieren?... 59 Wie delegieren?... 60 Den Überblick behalten... 61 Allzu menschlich Inhaltsverzeichnis Vorwort... 12 Was Sie von diesem Buch nicht erwarten dürfen... 14 Was Sie erwarten dürfen... 15 Ihre Chancen... 17 Kleine Firmen sind wieder im Kommen... 17 Keiner kann Sie mehr kündigen...

Mehr

Erzählen Sie Anderen von Onecoin... und OneCoin belohnt Sie mit attraktiven Boni

Erzählen Sie Anderen von Onecoin... und OneCoin belohnt Sie mit attraktiven Boni Erzählen Sie Anderen von Onecoin... und OneCoin belohnt Sie mit attraktiven Boni Niemand kann sich direkt bei OneCoin registrieren. Jedes Mitglied hat sich über den Registrierungslink eines anderen Mitgliedes

Mehr

Sicherheit und Rendite in perfekter Balance. Die innovative Vorsorge mit Sparkassen-IndexGarant.

Sicherheit und Rendite in perfekter Balance. Die innovative Vorsorge mit Sparkassen-IndexGarant. s- Sparkasse Mit EURO STOXX 50 Beteiligung Sicherheit und Rendite in perfekter Balance. Die innovative Vorsorge mit Sparkassen-IndexGarant. Sparkassen-Finanzgruppe Sichere Zukunft mit einer innovativen

Mehr

MARKETING PLAN. powered by. www.i-butler.eu

MARKETING PLAN. powered by. www.i-butler.eu MARKETING PLAN powered by www.ibutler.eu Willkommen zum ibutler MarketingPlan. Ein Einzelner vermag vieles zu stemmen, doch gemeinsam heben wir die Welt aus den Angeln. MARKETING PLAN Wir sind nur so erfolgreich

Mehr