SOS Kinderdorf Bote

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "SOS Kinderdorf Bote www.sos-kinderdorf.de"

Transkript

1 SOS Kinderdorf Bote Zeitschrift des deutschen SOS-Kinderdorf e.v. Seit ISSN , B 6440, Nr. 247, 4. Quartal 2013 Wenn ich Königin von Deutschland wäre Seite 2/3 Weltkindertag 2013

2 Chancen für Kinder Wenn ich Königin von Deutschland wäre... Weltkindertag 2013 Bei SOS-Kinderdorf stehen Kinderrechte im Mittelpunkt jeden Tag von Neuem. Aus Anlass des Weltkindertags, der am 22. September in Berlin groß gefeiert wurde, haben wir vier Mädchen aus dem SOS-Kinderdorf Ammersee gefragt:»was würdet ihr tun, wenn ihr Kö - nigin von Deutschland wärt?«hier sind ihre Antworten: p...tät ich bestimmen, dass ich die Reichste wär. Vanessa (9)...würde ich mehr Gerechtigkeit walten lassen, vor allem gegenüber Behinderten. Lena (13) 2

3 Zum Weltkindertag Warum für Kinder eigene Rechte so wichtig sind Info Kinder brauchen besonderen Schutz, auf ihre Bedürfnisse abgestimmte Förderung und die Möglichkeit, sich altersgerecht einzubringen und mitzuentscheiden. Das gilt umso mehr für Kinder, die sich in schwierigen Lebenssituationen befinden. SOS-Kinderdorf arbeitet dafür, dass Kinder gestärkt werden und sie ihre Wünsche und Interessen ausdrücken können. Konflikte zu bewältigen und sich für an dere zu engagieren, gehört genauso dazu. Für ein eigenständiges Leben und ein har monisches Zusammenleben mit anderen. Danke, dass Sie uns bei dieser Aufgabe helfen!...würde ich mir wünschen, dass es mehr Baggers und Porsches gibt. Anna (3)...würde ich mehr Spielplätze in Deutschland bauen. Josefa (10) 3

4 SOS-Patenschaften Besuch beim SOS-Patenkind in Nepal Karin Bösl und ihr Lebensgefährte im SOS- Kinderdorf Sanothimi. Wir haben uns auf Anhieb ganz toll verstanden, im Garten gespielt, gemeinsam Tee getrunken und da zu Kekse gegessen.«karin Bösl erzählt von ihrem Besuch bei ihrem siebenjährigen Patenkind Ashmita im SOS-Kinderdorf Sa nothimi nahe der Hauptstadt Kathmandu in Nepal. Unterhalten haben sich die beiden auf Englisch, das fast alle Kinder in Nepal von frühester Kindheit an sprechen. Natürlich durfte die Münchnerin an diesem Tag auch die anderen Mitglieder der SOS- Kinderdorffamilie von Ashmita kennenlernen: ihre SOS-Kinderdorfmutter und ihre SOS-Kinderdorfgeschwister. Den Alltag miterleben»wir wurden sehr herzlich aufgenommen und dürfen jederzeit wiederkommen.«die Augen der gelernten Fotografin glänzen. Selbstverständlich hatte sie sich im Vorfeld angemeldet und gefragt, ob es möglich sei, dass sie während ihrer Nepalreise das SOS > Helfen > SOS-Patenschaft +++

5 Helfen Sie in Nepal werden Sie SOS-Pate! Helfen Sie in einem der ärmsten Länder der Welt. Fast die Hälfte aller Kinder leidet an Untergewicht. Jedes dritte Kind muss Kinderarbeit leisten. Die Armut treibt viele Bewohner Nepals in die Städte. In Folge der Landflucht zerfallen die traditionellen Familienverbände. Im täglichen Kampf gegen Arbeitslosigkeit und Armut sehen sich viele Eltern nicht mehr in der Lage, für ihre Kinder zu sorgen. Wir beraten Sie gerne: Patenteam Telefon Werden Sie SOS-Pate! Kinderdorf besuchen kann, in dem ihr SOS-Patenkind lebt.»den Termin auszumachen, war herrlich unkompliziert«, schwärmt die junge Frau. Dieser Eindruck bestätigte sich vor Ort:»Wenn Besuch ansteht, wird da nicht irgendein Schein gewahrt. Man darf einfach den ganz normalen Alltag miterleben.«+++ > Helfen > SOS-Patenschaft +++ Mit gutem Gefühl nach Hause Natürlich wurde Karin Bösl auf einen Spa - ziergang durch das Dorf eingeladen. Auf ehe maligen Reisterrassen gebaut, hat man einen wunderbaren Blick auf Kathmandu und den Himalaya. 16 Familienhäuser um - fasst das SOS-Kinderdorf. Seit 1973 finden Kinder und Jugendliche hier Geborgen heit und lang entbehrte Förderung. Und damit die Chance, ein Leben nach eigenen Vorstellungen zu führen.»ich habe richtig spüren können, wie wohl sich die Kinder füh len. Überzeugt hat mich auch die Struktur des Dorfes bzw. der Häuser, die gut durchdacht gestaltet sind«, führt die SOS- Pa tin weiter aus.»die Eindrücke haben mich glücklich gemacht und ich weiß mehr denn je, dass ich mit meiner Patenschaft die richtige Entscheidung getroffen habe.«p Patengeschichten Schreiben Sie uns! Sie sind bereits SOS-Pate und haben Briefkontakt zu Ihrem Pa tenkind bzw. Ihrer Patengemeinschaft? Oder waren Sie sogar schon persönlich vor Ort? Schreiben Sie uns und erzählen Sie, warum und wie Sie SOS-Pate ge wor den sind! Wir freuen uns sehr über ein paar Zeilen zu Ihren schönsten Eindrücken und Erlebnissen. Gerne auch mit Fotos! Per Oder auf dem Postweg: SOS-Kinderdorf e.v., Patenteam, Renatastr. 77, München 5

6 Neuer Standort in Hessen Frankfurt _ eine neue SOS-Einrichtung entsteht Thomas Rau, Regionalleiter Süd-West bei SOS-Kinderdorf ab 2014 Bald fertig: die neue SOS-KiTa in Sossenheim. Im Stadtteil Sossenheim entsteht mit dem SOS-Kinderdorf Frankfurt ein neu es Kinder- und Familienzentrum, zu dem auch eine Kindertagesstätte gehört. Wir ha ben mit Thomas Rau darüber gesprochen. Er koordiniert unsere Aktivitäten im Südwesten Deutschlands. Herr Rau, warum hat SOS-Kinderdorf entschieden, eine neue Einrichtung in Frankfur t aufzubauen? Von der glitzernden Welt der Banker und Börsianer ist im Stadtteil Sossenheim nicht viel zu sehen. Fast jeder zehnte Einwohner ist arbeitslos. Viele Kinder und Jugendliche bleiben sich selbst überlassen. Umso wichtiger ist es, dass wir dort nun aktiv werden. Frankfurt a.m. Will SOS-Kinderdorf für diese Kinder und Jugendlichen eine Anlaufstelle sein? Das SOS-Kinder- und Familienzentrum öffnet die Türen für Kinder, Jugendliche und Familien und bietet gezielte Hilfe in problematischen Lebenssituationen, zudem gibt es ein umfangreiches Bildungsangebot. Das Herzstück des Zentrums ist ein»offener Treff«, zu dem alle Familien des Viertels jederzeit hinkommen können. Unsere Erfahrungen zeigen, dass diese Treffs ge - rade für sozial benachteiligte Menschen sehr wertvoll sind, da sie sich hier austauschen, sich gegenseitig helfen und stützen. Für wie viele Kinder ist denn die Kinder tagesstätte geplant? Wir sind sehr glücklich, dass wir neben der alten Schule ein Grundstück gefunden haben, auf dem wir eine Kindertagesstätte nach den neuesten pädagogischen Er - kenntnissen errichten können. Für Kinder unter drei Jahren sind 20 Krippenplätze vorgesehen, für Kinder von drei bis sechs Jahren 40 Plätze. Unser Ziel ist, die Kinder hier ganz gezielt zu fördern, um ihnen die bestmögliche Chance für ihre weitere Entwicklung mitzugeben. p 6

7 Mein Nachlass Ein Dreimäderlhaus für SOS! Kindern helfen mit einem Nachlass für SOS-Kinderdorf. Wer Dreimäderlhaus hört, hat so - fort ein Bild vor Augen: eine Familie mit drei Töchtern. Aus solch einer Familie kommen Antonia, Maria und Sophia Mehner, geboren 1907, 1909 und Zeit ihres Lebens wohnten die drei in ihrem Elternhaus zufrieden und glücklich. Antonia und Maria waren als Krankengymnastin bzw. Fotografin selbstständig. Sophia ar bei - tete in einem Kindergarten. Wenn Kin der zu Besuch ka men, waren sie den Schwestern immer willkommen! Vor knapp einem Jahr verstarb Sophia, das Nesthäkchen, mit 101 Jahren. Lang gehegter Wunsch Es war ein Herzenswunsch der Schwestern zu helfen. Antonia, die Älteste, erkundigte sich schon vor vielen Jahren bei uns, wie ihr Nachlass geregelt werden könnte. Die Schwestern wollten, dass der Erlös ihres Elternhauses nach ihrem Tod Kinder und Jugendliche unterstützt, die in den SOS- Kinderdorf-Einrichtungen betreut werden. Nach dem Tod von Sophia Mehner ging die Nachricht ein, dass SOS-Kinderdorf als Haupterbe eingesetzt worden war.»wir kümmerten uns um die Bestattung und sorgten dafür, dass alle letzten Wünsche der Verstorbenen behutsam erfüllt werden. Wie immer mit großer Sorgfalt und Achtung«, erinnert sich Dr. Daniela Späth, die das Nachlassreferat leitet. Wir danken den drei Mehner- Schwestern von Herzen! Ihr Erbe gibt vielen jungen Men schen die Chance auf ein gutes Leben. p Haben Sie Fragen zum Thema Erbschaft? Dr. Daniela Späth und Team Telefon Telefax sos-kinderdorf.de +++ Infos und Veranstaltungen: > Helfen > Erbschaft und Schenkung +++ 7

8 SOS in Simbabwe Augustine, einer von uns Voller Einsatz ist gefragt auf dem Sandplatz. Augustine hat es geschafft. Er selbst hat hier, auf dem staubigen Sandplatz in der Nähe von Harare, als Junge schon gekickt und dabei seine große Leidenschaft für den Fußball entdeckt. Sein Traum, den Sport zum Beruf zu machen, ist wahr geworden. Heute ist Augustine Mbara linker Verteidiger beim FC Dynamos, einem der erfolgreichsten Fußballvereine in Simbabwe. Mehr als ein Freizeitvergnügen Vergessen hat er seine Vergangenheit nicht. Für die jungen Sportler, die hier unter einfachsten Bedingungen Fußball spielen, ist Fußball mehr als ein Freizeitvergnügen. Das Programm, das von SOS- Mitarbeitern des SOS-Kinderdorfs Waterfalls angeboten wird, holt die Jugendlichen von der Straße und gibt ihnen eine sinnvolle

9 SOS-Kinderdorf in Simbabwe p seit 1981 vor Ort p Hilfe für Menschen p an drei Stand orten Die Lage in Simbabwe p 1,3 Millionen Waisen p 90 Prozent Arbeitslosigkeit p junge Menschen ohne Perspektive Helfen Sie mit einer SOS-Dorfpatenschaft! Wir beraten Sie gerne: Freunde- und Paten-Team Telefon Ich habe genauso angefangen wie die Jungs hier. Ich gebe mein Bestes, um diesen Jugendlichen zu helfen. Augustine Mbara, Profi-Fußballer beim FC Dynamos, Simbabwe wir Geld haben, kaufen wir Schuhe, wenn wir keines haben, spielen sie barfuß.«er kennt die schwierige Situation, aus denen die Jungen kommen, nur zu gut. Er möchte ihnen helfen, einen Weg aus Armut und Perspektivlosigkeit zu finden. Wie ein Vater Für die SOS-Nachwuchsspieler ist es toll, dass der bekannte Fußballspieler Augus - tine Mbara ihr Training oft begleitet das motiviert sie:»ich bin wie ein Vater für sie und gebe mein Bestes, ihnen zu helfen.«seine funkelnden Augen unterstreichen seine Worte. Sein Traum ist, für einen europäischen Fußballklub spielen zu können:»denn dann könnte ich die Jungs hier noch besser unterstützen.«p Die Kinder in Simbabwe brauchen Unterstützung. Beschäftigung. Nicht selten ergibt sich daraus mehr: Kontakte zu den Betreuern, Mut sich durchzukämpfen und neue Freund - schaften. Manche spielen barfuß SOS-Mitarbeiter Sancho, der die Jungs trainiert, erzählt:»nur ein Teil der Jungs hat Schuhe. Denn manche sind Waisenkinder, die sich keine leisten können. Wenn 9

10 Sicher spenden Ihre Spende kommt an! Für die Projektbegleitung benötigen wir 3 Cent. Das ist wichtig, damit professionelle Fachkräfte die Verteilung der Spendengelder zielorientiert steuern können. 9 Cent investieren wir für Werbung und Öffentlichkeitsarbeit. Damit viele Menschen von SOS-Kinderdorf erfahren und helfen. 85 Cent von jedem Euro kommen direkt bei den Menschen in Not an: für ein liebevolles Zu - hause, Kleidung und Bildung. Damit Kinder die Chance auf ein glückliches Leben haben. In die Verwaltung fließen nur 3 Cent. Wir arbeiten sparsam und effizient. 10

11 Wer spendet, möchte sicher sein, dass sein Geld wirklich hilft. Bei SOS-Kinderdorf kommt Ihre Spende an, darauf können Sie sich verlassen! Das DZI-Spenden-Siegel steht für geprüfte Transparenz und Wirtschaftlichkeit. Es garantiert, dass SOS-Kinderdorf die Spenden satzungsgemäß einsetzt und sparsam haushaltet. p Danke für Ihre Unterstüzung! Damit p helfen Sie Kindern, Jugendlichen und Familien p fördern Sie 42 SOS-Einrichtungen in Deutschland p ermöglichen Sie unser weltweites Engagement in 42 Ländern Damit Kinder ein Zuhause ha ben. Einladung zur Mitgliederversammlung Am Freitag, den 29. November 2013, findet von 15 Uhr bis ca. 17 Uhr die ordentliche Mitgliederversammlung des SOS- Kinderdorf e.v. statt. Wir freuen uns darauf, Sie im Dorfgemeinschaftshaus des SOS-Kinderdorfs Ammersee-Lech, Hermann-Gmeiner- Str. 1 21, Dießen, begrüßen zu dürfen. Tagesordnung: 1. Eröffnung durch den Vorsitzenden Prof. Dr. Johannes Münder 2. Jahresbericht des Vorstandes: Die Entwicklung des SOS-Kinderdorf e.v. 3. Bericht zum Jahresabschluss zum Jahresbericht des Verwaltungsrates 5. Aussprache zu den Berichten 6. Genehmigung des Jahresabschlusses Entlastung des Vorstandes und des Verwaltungsrates 8. Anträge 9. Verleihungen: Goldene Ehrennadel und Ehrenmitgliedschaften 10. Verschiedenes Bleiben Sie uns treu! Spendenkonto Bank für Sozialwirtschaft BLZ IBAN DE BIC BFSWDE33MUE Ihr Kontakt zu uns SOS-Kinderdorf e.v. Renatastraße München Telefon Herausgeber: SOS-Kinderdorf e.v., München Verantwortlich: Elke Tesarczyk Anschrift der Redaktion: SOS-Kinderdorf e.v., Renatastr. 77, München Druck: Scho der Druck, Gutenbergstr.12, Gerst hofen Texte: C. Poeplau, uschi vogg_pr, K. Heimberger Bilder: M. Ach (S. 4/5), J. Lugtigheid (S. 8/9), Panda pictures (S. 10), C. Rublack (S. 1 3), I. Yaruta/fotolia (S. 7), privat, Archiv SOS-Kinderdorf e.v. Gestaltung: Guido Hoffmann, München Namen und Abbildungen von Personen können aus persönlichkeitsrechtlichen Gründen verändert worden sein SOS-Kinderdorf e.v.

12 Yvonne Hl. Abend 1. Weihnachtstag 2. Weihnachtstag Fabiola Unschuld. Kinder Thomas B. Felix Silvester Neujahr Gregor Genofeva Angela Emilie Imelda Servatius Iso Sophie Johannes Nepomuk Pascal Blandina Ivo Valeria Hermann Julia Renate Esther Beda Pfingstsonntag Pfingstmontag Zum Bestellen Freude schenken und Kindern helfen! Der Erlös geht an SOS- Kinderdorf Haben Sie schon Ideen, was Sie zu Weihnachten verschenken möchten? Etwas Besonderes soll es sein. Eine kleine Aufmerksamkeit. Und etwas Persönliches. Wir haben für Sie ein paar schöne Anregungen! Am besten gleich auswählen und bestellen! Kinderkunstkalender 2014 Arbeiten von Kindern aus den SOS-Kinderdörfern S rn in aller Welt KW 20 KW 21 Mai 2014 KW 52 KW 1 Alles, was in der Welt erreicht wurde, wurde aus Hoffnung getan. Martin Luther Hebt man den Blick, so sieht man keine Grenzen. Japanisches Sprichwort Hübsche Motive Kinderkunstkalender p ausgewählte Sinnsprüche und bunte Zeichnungen von SOS-Kinderdorfkindern aus aller Welt p Preis 7,60 Euro Dezember 2013 Januar 2014 Lia, 4 Jahre, SOS-Kinderdorf Saarbrücken, Deutschland Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag Maria, 11 Jahre, SOS-Kinderdorf Ammersee, Deutschland Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag Schön und praktisch Familien-Kalender p viel Platz für Termine p nostalgische Fotos aus SOS-Kinderdörfern p nette Kinderzitate p Preis 6,50 Euro Juni 2014 Wer/Was 1 So 2 Mo 3 Di 4 Mi 5 Do 6 Fr 7 Sa 8 So 9 Mo 10 Di 11 Mi 12 Do Lotta hat eine besondere Leibspeise: Am liebsten esse ich Milchreis mit Apfelkompost! Jahrbuch 2014 Träume, Wünsche, Hoffnung Zum Schmökern Jahrbuch p»träume, Wünsche, Hoffnung«p Geschichten von nah und fern p Preis 4 Euro Jetzt schon an Weihnachten denken! SOS-Kinderdorf Familien-Kalender 2014 Sie haben Fragen oder möchten gleich bestellen? Romy Billerbeck Telefon Telefax

Jetzt SOS-Pate werden und Glück

Jetzt SOS-Pate werden und Glück SOS-Paten geben ihrer Hilfe ein Gesicht Eine Patenschaft ist eine besonders persönliche Form der Unterstützung. Als SOS-Pate begleiten Sie ein SOS-Kind im Ausland oder eine ganze SOS-Gemeinschaft in Deutschland

Mehr

Antworten auf 40 Fragen. Was ist ein SOS-Kinderdorf?

Antworten auf 40 Fragen. Was ist ein SOS-Kinderdorf? Antworten auf 40 Fragen? Was ist ein SOS-Kinderdorf? 1 SOS-Kinderdorf Welche Aufgabe hat SOS-Kinderdorf? kümmert sich um Kinder, die keine Eltern mehr haben oder nicht bei ihnen aufwachsen können. Wir

Mehr

SOS Kinderdorf Bote www.sos-kinderdorf.de

SOS Kinderdorf Bote www.sos-kinderdorf.de SOS Kinderdorf Bote www.sos-kinderdorf.de Zeitschrift des deutschen SOS-Kinderdorf e.v. Seit 1955 3 2013 Tiere helfen heilen Seite 10/11 ISSN 1618-3215, B 6440, Nr. 246, 3. Quartal 2013 »Bausteine zum

Mehr

Werden Sie Kinderpate.

Werden Sie Kinderpate. Werden Sie Kinderpate. Kindernothilfe. Gemeinsam wirken. KNH_Kinderpatenschaft_210x210.indd 2 26.06.13 10:38 KNH_Kinderpatenschaft_210x210.indd 3 26.06.13 10:38 Etwas abzugeben und einem Kind ein besseres

Mehr

»Kinderpatenschaft. Die Patenschaft, die zu mir passt.

»Kinderpatenschaft. Die Patenschaft, die zu mir passt. »Kinderpatenschaft Die Patenschaft, die zu mir passt. 2 » Eine Kinderpatenschaft bewegt Maria, 8 Jahre (Patenkind) Etwas abzugeben und einem Kind ein besseres Leben zu ermöglichen macht mich einfach glücklich.

Mehr

Datum Wochen Band DVD Band eingelegt Protokoll kontr. Recovery kontr. Tag Nr. RW Sign. Sign. Sign.

Datum Wochen Band DVD Band eingelegt Protokoll kontr. Recovery kontr. Tag Nr. RW Sign. Sign. Sign. Monat: Januar Anzahl Bänder: 9 01.01.2015 Donnerstag Do DO 02.01.2015 Freitag Fr FR 03.01.2015 Samstag 04.01.2015 Sonntag 05.01.2015 Montag Mo1 MO 06.01.2015 Dienstag Di DI 07.01.2015 Mittwoch Mi MI 08.01.2015

Mehr

Patenschaften bei nph deutschland

Patenschaften bei nph deutschland Patenschaften bei nph deutschland Wählen Sie die Patenschaft, die zu Ihnen passt... Liebe Freundinnen, liebe Freunde, das Lachen eines Kindes ist ein großes Geschenk. Das wurde mir ganz eindrücklich bewusst,

Mehr

persönlich & gezielt helfen SOS-Patenschaften für die Kinder der Welt

persönlich & gezielt helfen SOS-Patenschaften für die Kinder der Welt persönlich & gezielt helfen SOS-Patenschaften für die Kinder der Welt Geben Sie Kindern ein stabiles Zuhause Ein liebevolles Zuhause, in dem gefähr dete und verlassene Kinder sicher und geborgen aufwachsen

Mehr

Herausgeber: SOS-Kinderdorf Berlin-Moabit, Waldstraße 23/24, 10551 Berlin. SOS-Berufsausbildungszentrum Berlin, Bereich Mediengestaltung

Herausgeber: SOS-Kinderdorf Berlin-Moabit, Waldstraße 23/24, 10551 Berlin. SOS-Berufsausbildungszentrum Berlin, Bereich Mediengestaltung SOS-Kinderdorf Berlin-Moabit Waldstraße 23/24 10551 Berlin Telefon 030. 33 09 93-0 kd-berlin@sos-kinderdorf.de Weitere SOS-Einrichtungen in Berlin: SOS-Berufsausbildungszentrum Berlin Oudenarder Straße

Mehr

Mit einer Patenschaft können Sie einem Kind oder einem ganzen Dorf helfen

Mit einer Patenschaft können Sie einem Kind oder einem ganzen Dorf helfen K-HW PATENSCHAFTEN Mit einer Patenschaft können Sie einem Kind oder einem ganzen Dorf helfen Warum gibt es K-HW-Patenschaften? Ohne Spenden und Patenschaften wäre die Arbeit von K-HW nicht möglich! Um

Mehr

Theorieplan Januar 2014

Theorieplan Januar 2014 Januar 2014 Mittwoch 01.01.2014 Neujahr Donnerstag 02.01.2014 13 9 Freitag 03.01.2014 Samstag 04.01.2014 Sonntag 05.01.2014 Montag 06.01.2014 6 3 Dienstag 07.01.2014 14 10 Mittwoch 08.01.2014 7 4 Donnerstag

Mehr

Beratungs- und Familienzentrum München

Beratungs- und Familienzentrum München gefördert von der Beratungs- und Familienzentrum München Beratungs- und Familienzentrum München St.-Michael-Straße 7 81673 München Telefon 089 /43 69 08. 0 bz-muenchen@sos-kinderdorf.de www.sos-bz-muenchen.de

Mehr

inhalt Liebe kick it münchen Fans!

inhalt Liebe kick it münchen Fans! inhalt Herausgeber: kick it münchen Redaktion: Anna Wehner und Alexandra Annaberger Auflage: 1000 Stück Stand: August 2013 Struktur & Orte 6 Vision & Werte 8 Konzept 11 Geschichte 12 kick it Bereiche 14

Mehr

»Projektpatenschaft. Die Patenschaft, die zu mir passt.

»Projektpatenschaft. Die Patenschaft, die zu mir passt. »Projektpatenschaft Die Patenschaft, die zu mir passt. 2 mein Projekt» Mein Wunschprojekt Ich habe gelesen, wie erfolgreich Selbsthilfegruppen in Ruanda funktionieren. Das hat mich wirklich begeistert.

Mehr

Ihre Spende forscht Ihre Spende informiert

Ihre Spende forscht Ihre Spende informiert Ihre Spende forscht Ihre Spende informiert »Die Förderung akademischer Forschung kann sich nicht ausschließlich auf staatliche Fördermittel verlassen. In unserem Falle wären die wissenschaftlichen Erfolge

Mehr

Auf Schritt. helfen! und Tritt. Leitfaden für Lehrer zum SOS-Spendenlauf. Alle Informationen zum SOS-Spendenlauf: Vorbereitung und Teilnahme

Auf Schritt. helfen! und Tritt. Leitfaden für Lehrer zum SOS-Spendenlauf. Alle Informationen zum SOS-Spendenlauf: Vorbereitung und Teilnahme Auf Schritt und Tritt helfen! Leitfaden für Lehrer zum SOS-Spendenlauf Alle Informationen zum SOS-Spendenlauf: Vorbereitung und Teilnahme Checkliste Tipps und Tricks Der SOS-Spendenlauf _ ein Gewinn für

Mehr

persönlich & gezielt helfen SOS-Patenschaften für die Kinder der Welt

persönlich & gezielt helfen SOS-Patenschaften für die Kinder der Welt persönlich & gezielt helfen SOS-Patenschaften für die Kinder der Welt Geben Sie Kindern ein stabiles Zuhause Helfen Sie als Pate einem Kind Ein liebevolles Zuhause, in dem gefähr dete und verlassene Kinder

Mehr

a home for Nepali children

a home for Nepali children i Smil ng KidsNepal e.v. a home for Nepali children Smi ling Ki ds Nepal e.v. a home for Nepali children Das Land zwischen China und Indien, das Dach der Welt, ist eine der landschaftlich schönsten Regionen,

Mehr

JAHRESBERICHT TRANSPARENT

JAHRESBERICHT TRANSPARENT Wirksam JAHRESBERICHT TRANSPARENT 2013 was alles in mir steckt (Inhalt) Die vier Pfeiler der SOS-Kinderdorf-Arbeit S 4 Kindern ein dauerhaftes Zuhause S 6 Kindern ihre Welt retten S 8 Anwaltschaft für

Mehr

Werden Sie Pate! 1 pro Tag. Mit nur. retten Sie ein Kinderleben! Vivienne * * Name des Kindes zum Schutz der Persönlichkeitsrechte geändert.

Werden Sie Pate! 1 pro Tag. Mit nur. retten Sie ein Kinderleben! Vivienne * * Name des Kindes zum Schutz der Persönlichkeitsrechte geändert. Werden Sie Pate! Mit nur 1 pro Tag retten Sie ein Kinderleben! Vivienne * * Name des Kindes zum Schutz der Persönlichkeitsrechte geändert. Wenn Kinder auf sich alleine gestellt sind Kinder in Haiti haben

Mehr

Mit einer Patenschaft können Sie einem Kind oder einem ganzen Dorf helfen

Mit einer Patenschaft können Sie einem Kind oder einem ganzen Dorf helfen K-HW Patenschaften Mit einer Patenschaft können Sie einem Kind oder einem ganzen Dorf helfen Warum gibt es K-HW-Patenschaften? Ohne Spenden und Patenschaften wäre die Arbeit von K-HW nicht möglich! Um

Mehr

Haben Sie Ihre Weihnachtsmänner schon gebrieft?

Haben Sie Ihre Weihnachtsmänner schon gebrieft? Haben Sie Ihre Weihnachtsmänner schon gebrieft? Wie der Weihnachtsmann aussieht? Wie Ihre Kunden. Jedes Jahr stellt sich wahrscheinlich auch für Sie die gleiche Frage: Wie gelingt es zu Weihnachten, Ihren

Mehr

Kinderkrippe Königskinder

Kinderkrippe Königskinder Kinderkrippe Königskinder Albert Rosshaupter Str. 125, München Sendling 1.Das Motiv Sinn einer christlichen Kinderkrippe 2.Die Krippe Zahlen, Fakten, Pläne 3.Projektstatus Erreichtes / Bis zur Eröffnung

Mehr

Besondere Angebote im Rahmen von KAP-DO

Besondere Angebote im Rahmen von KAP-DO Besondere Angebote im Rahmen von KAP-DO (Stand: Oktober 2015) Fantastische Superhelden Ein Gruppenangebot für Kinder, deren Familie von psychischer Erkrankung betroffen ist; für Jungen und Mädchen zwischen

Mehr

Newsletter September 2012. Liebe Freunde von "Hope for Kenyafamily", heute möchte ich Sie über folgende Themen informieren: 1.

Newsletter September 2012. Liebe Freunde von Hope for Kenyafamily, heute möchte ich Sie über folgende Themen informieren: 1. Newsletter September 2012 Liebe Freunde von "Hope for Kenyafamily", heute möchte ich Sie über folgende Themen informieren: 1. Patenschaften 2. Mitgliedschaft 3. Volontariat 4. Waisenhaus 5. Tierfarm 6.

Mehr

Freunde und Förderer Lake Gardens e.v. Mädchencenter Kolkata/Kalkutta

Freunde und Förderer Lake Gardens e.v. Mädchencenter Kolkata/Kalkutta Freunde und Förderer Lake Gardens e.v. www.lakegardens.org Spendenkonto: VR-Bank Rhein-Erft eg BLZ 371 612 89 Konto 101 523 1013 22.August 2013 Liebe Freundinnen und Freunde des Mädchencenters in Kalkutta,

Mehr

Schenken Sie Zukunft, werden Sie Pate.

Schenken Sie Zukunft, werden Sie Pate. Schenken Sie Zukunft, werden Sie Pate. für die Kinder Kinder brauchen unsere Hilfe. Überall in den ärmsten Ländern unserer Welt gibt es Kinder, die in größter Armut leben, weil Krisen, Krieg und Katastrophen

Mehr

Infoblatt September - Dezember 2011 Ashanti Volta Region

Infoblatt September - Dezember 2011 Ashanti Volta Region e.v. Landgrafe Bettina von Ghana-Projekt Madamfo-Ghana 0163/7703867 0163/7703867 8b Wörthstr. 02331/1278278 Tel: Infoblatt September - Dezember 2011 Ashanti Volta Region Projekt gegen den Kinderhandel

Mehr

Sehr geehrter Herr Dr. Hammerschmidt, sehr geehrter Herr Dr. Degener-Hencke, meine Damen und Herren, verehrte Ehrengäste,

Sehr geehrter Herr Dr. Hammerschmidt, sehr geehrter Herr Dr. Degener-Hencke, meine Damen und Herren, verehrte Ehrengäste, Grußwort von Oberbürgermeister Jürgen Nimptsch zur Festveranstaltung anlässlich der Gründung der Stiftung Kinderherzzentrum Bonn am Dienstag, 21. Januar 2014, im Alten Rathaus Sehr geehrter Herr Dr. Hammerschmidt,

Mehr

Selbstständig wohnen, ohne allein zu sein! Ambulant Betreutes Wohnen für Menschen mit Behinderung

Selbstständig wohnen, ohne allein zu sein! Ambulant Betreutes Wohnen für Menschen mit Behinderung Selbstständig wohnen, ohne allein zu sein! Ambulant Betreutes Wohnen für Menschen mit Behinderung Ich fühle mich wohl im BeWo! Mein Name ist Thomas Dieme. Ich bin 26 Jahre alt. Seit einigen Jahren bin

Mehr

Leben zwischen den Kulturen

Leben zwischen den Kulturen UNSERE KURSE, GRUPPEN UND VERANSTALTUNGEN SIND OFFEN FÜR MENSCHEN MIT UND OHNE HANDICAP JEDER NATIONALITÄT. BERATUNGSZEITEN Wir beraten Sie gerne und bitten Sie, telefonisch oder persönlich einen Termin

Mehr

Nicaragua. Wo die Menschen leben Mehr als die Hälfte der Menschen lebt in Städten. Denn auf dem Land gibt es wenig Arbeit.

Nicaragua. Wo die Menschen leben Mehr als die Hälfte der Menschen lebt in Städten. Denn auf dem Land gibt es wenig Arbeit. Nicaragua Nicaragua ist ein Land in Mittel-Amerika. Mittel-Amerika liegt zwischen Nord-Amerika und Süd-Amerika. Die Haupt-Stadt von Nicaragua heißt Managua. In Nicaragua leben ungefähr 6 Millionen Menschen.

Mehr

Lebenshilfe Center Siegen. www.lebenshilfe-center.de. www.lebenshilfe-nrw.de. Programm. Januar bis März 2016. Gemeinsam Zusammen Stark

Lebenshilfe Center Siegen. www.lebenshilfe-center.de. www.lebenshilfe-nrw.de. Programm. Januar bis März 2016. Gemeinsam Zusammen Stark Lebenshilfe Center Siegen www.lebenshilfe-nrw.de www.lebenshilfe-center.de Programm Lebenshilfe Center Siegen Januar bis März 2016 Lebenshilfe Center Siegen Ihr Kontakt zu uns Dieses Programm informiert

Mehr

Coaching-Reise nach Nepal 2016

Coaching-Reise nach Nepal 2016 Coaching-Reise nach Nepal 2016 Sinnvolles Tun als machtvoller Antrieb Fr. 4. bis Sa. 19. Novemberr 2016 Sinnvolles Tun als machtvoller Antrieb Ein Seminar der Extraklasse in Nepal, einem der faszinierendsten

Mehr

Ich will wissen, was bleibt, wenn ich gehe.

Ich will wissen, was bleibt, wenn ich gehe. Elke Tesarczyk und KollegInnen www.sos-kinderdorf.de Mehr Informationen: Einfach ausfüllen, abtrennen und einsenden. Mit Ihrer Unterstützung gibt es mehr glückliche Kinder auf dieser Welt. Helfen Sie uns.

Mehr

denk. deutsche entwicklungsförderung deutsche entwicklungsförderung nepalesischer kinder e.v. e.v.

denk. deutsche entwicklungsförderung deutsche entwicklungsförderung nepalesischer kinder e.v. e.v. denk. deutsche entwicklungsförderung deutsche entwicklungsförderung nepalesischer kinder e.v. e.v. DENK e.v. Unser Engagement vor Ort in Nepal begann im Jahr 2007, als wir erstmals auf das Kinderhaus aufmerksam

Mehr

Wer sind die Mädchen, die Ihr T-Shirt nähen? CARE-Pakete helfen weltweit! www.care.at

Wer sind die Mädchen, die Ihr T-Shirt nähen? CARE-Pakete helfen weltweit! www.care.at Wer sind die Mädchen, die Ihr T-Shirt nähen? CARE-Pakete helfen weltweit! www.care.at Textilarbeiterinnen in Bangladesch: Große Hoffnung hartes Los! Aufgrund der Verfügbarkeit billiger Arbeitskräfte spielt

Mehr

Protokoll des Arbeitskreises Krankenhäuser vom 07. September 2011. Vergiss mich nicht Patenschaftsprojekt für Kinder von suchtmittelabhängigen Eltern

Protokoll des Arbeitskreises Krankenhäuser vom 07. September 2011. Vergiss mich nicht Patenschaftsprojekt für Kinder von suchtmittelabhängigen Eltern Landesstelle Berlin für Suchtfragen e.v. Gierkezeile 39 10585 Berlin Landesstelle Berlin für Suchtfragen e.v. Protokoll des Arbeitskreises Krankenhäuser vom 07. September 2011 Vergiss mich nicht Patenschaftsprojekt

Mehr

Aktions-Plan der gesetzlichen Unfall-Versicherung

Aktions-Plan der gesetzlichen Unfall-Versicherung Aktions-Plan der gesetzlichen Unfall-Versicherung Inhalt Einleitung 2 Teil 1: Das macht die gesetzliche Unfall-Versicherung 3 Teil 2: Warum gibt es den Aktions-Plan? 5 Teil 3: Deshalb hat die gesetzliche

Mehr

Theorieplan Januar 2015

Theorieplan Januar 2015 Theorieplan Januar 2015 Donnerstag 01.01.2015 Freitag 02.01.2015 Samstag 03.01.2015 Sonntag 04.01.2015 Montag 05.01.2015 9 6 Dienstag 06.01.2015 1 11 Mittwoch 07.01.2015 10 7 Donnerstag 08.01.2015 2 12

Mehr

«Seniorinnen und Senioren in der Schule»

«Seniorinnen und Senioren in der Schule» «Seniorinnen und Senioren in der Schule» Dialog der Generationen Ein gemeinsames Angebot der Pro Senectute Kanton Zürich und des Schul- und Sportdepartements der Stadt Zürich Schulamt Geduld haben Zeit

Mehr

ONE DAY ist ein junger Aschaffenburger Verein, der sich auf die Umsetzung von Hilfsprojekten in Afrika konzentriert. Wichtig ist uns dabei das

ONE DAY ist ein junger Aschaffenburger Verein, der sich auf die Umsetzung von Hilfsprojekten in Afrika konzentriert. Wichtig ist uns dabei das ONE DAY ist ein junger Aschaffenburger Verein, der sich auf die Umsetzung von Hilfsprojekten in Afrika konzentriert. Wichtig ist uns dabei das Prinzip Hilfe zur Selbsthilfe. Unsere Projekte richten sich

Mehr

Charity for Street Children e.v.

Charity for Street Children e.v. Charity for Street Children e.v. Charity for Street Children e.v. Ringslebenstraße 72 12353 Berlin Telefon: +49 30 22365908 Telefax: +49 30 22365908 Email: service@street-children.org Internet: www.street-children.org

Mehr

www.kinderhospizmomo.at Weil jeder Moment zählt.

www.kinderhospizmomo.at Weil jeder Moment zählt. www.kinderhospizmomo.at Weil jeder Moment zählt. Team Das Kinderhospiz-Team ist interdisziplinär. KinderärztInnen, ExpertInnen in Palliative Care und geschulte ehrenamtliche MitarbeiterInnen helfen den

Mehr

Jetzt helfen! Kinder in Not, suchen Menschen mit Herz!

Jetzt helfen! Kinder in Not, suchen Menschen mit Herz! Jetzt helfen! Kinder in Not, suchen Menschen mit Herz! BOLIVIEN Bolivien in Südamerika ist eines der ärmsten Länder der Welt. Seit dem Jahr 2005 unterstützen wir das Kinderdorf Aldea de Niños Cristo Rey

Mehr

Fragebogen Englisch Unterricht Karin Holenstein

Fragebogen Englisch Unterricht Karin Holenstein Fragebogen Englisch Unterricht Karin Holenstein 6. Klasse (Klassenlehrperson F. Schneider u. S. Bösch) 2012 / 2013 insgesamt 39 Schüler Informationen 16 Schüler haben ab der 3. Klasse mit dem Lehrmittel

Mehr

Helfen, wo die Not am größten ist!

Helfen, wo die Not am größten ist! www.care.at Helfen, wo die Not am größten ist! Eine Spende in meinem Testament gibt Menschen in Not Hoffnung auf eine bessere Zukunft. CARE-Pakete helfen weltweit! Vorwort Wir setzen uns für eine Welt

Mehr

Newsletter Oktober 2015

Newsletter Oktober 2015 Newsletter Oktober 2015 In dieser Ausgabe: Allianzgottesdienst - 24 Stunden Gebet im Gebetshaus RV Connect FAGO Gemeinschaftstag Frauentag Alphakurs Abschlussfest und Weihnachtsfeier ACK Gottesdienst Bundesschlussfeier

Mehr

Manna Mobil Seit 5 Jahren kostenloses Mittagessen für kostbare Kinder

Manna Mobil Seit 5 Jahren kostenloses Mittagessen für kostbare Kinder Ausgabe 1/2013 Manna Mobil Seit 5 Jahren kostenloses Mittagessen für kostbare Kinder Liebe Freunde und Förderer, Was sind das für blaue Kugeln im Nachtisch? Die hat meine Mutter noch nie gekocht. Die werden

Mehr

PATENSCHAFT FÜR WAISENKINDER. Schenken Sie Hoffnung!

PATENSCHAFT FÜR WAISENKINDER. Schenken Sie Hoffnung! PATENSCHAFT FÜR WAISENKINDER Schenken Sie Hoffnung! Waisenkinder gehören zu den Ersten, die unter Konflikten, Kriegen, Naturkatastrophen und Hunger leiden. Die Auswirkungen auf ihr Leben sind dramatisch.

Mehr

VANESSA SCHLEVOGT Sozialforschung + Beratung

VANESSA SCHLEVOGT Sozialforschung + Beratung Unterstützung familiärer Erziehungskompetenzen als besondere Aufgabe von Kinder- und Familienzentren Workshop auf Fachtagung Bundesverband der Familienzentren Berlin, 22. November 2012 Planung Ausgangslage:

Mehr

Informationen und Kontakte

Informationen und Kontakte Neue Nachbarn Flüchtlinge Informationen und Kontakte In Flensburg halten sich derzeit Transitreisende, Asylbewerber, Asylberechtigte und Geduldete auf. Der Einfachheit halber werden alle Personengruppen

Mehr

Werde Pate: Werde Kinderpate! Kindernothilfe Österreich. JA, ich möchte Pate werden!

Werde Pate: Werde Kinderpate! Kindernothilfe Österreich. JA, ich möchte Pate werden! Werde Pate: Wir freuen uns auf Ihre Anfrage! Gerne senden wir Ihnen unverbindliche Unterlagen. Bitte die Karte ausfüllen, abtrennen und an uns schicken. Oder wählen Sie den noch schnelleren Weg zu Ihrer

Mehr

Childcare Playgroup Kindergarten Preschool. Taman-Bintang-Bintang = STERNENGARTEN

Childcare Playgroup Kindergarten Preschool. Taman-Bintang-Bintang = STERNENGARTEN Vorstellung Childcare Playgroup Kindergarten Preschool Taman-Bintang-Bintang = STERNENGARTEN Jl. Ciamis A-12 BTN Taman Indah Mataram 83127 Lombok, Indonesia Telp: 0062 370 640741 www.tamanbintang.org www.bildungsspender.de/sternengarten

Mehr

Das Pfi ngstweide-netz Ein Netzwerk von und für Bewohner

Das Pfi ngstweide-netz Ein Netzwerk von und für Bewohner Das Pfi ngstweide-netz Ein Netzwerk von und für Bewohner 2. Das Angebot Ihr Engagement ist gefragt! Die Vielfalt der Bewohnerinteressen im Stadtteil macht das Netzwerk so besonders. Angeboten werden Hilfestellungen

Mehr

Von der Vision zur Wirklichkeit. Mit Ihrem Beitrag zu einer Zukunft ohne Alzheimer

Von der Vision zur Wirklichkeit. Mit Ihrem Beitrag zu einer Zukunft ohne Alzheimer Von der Vision zur Wirklichkeit. Mit Ihrem Beitrag zu einer Zukunft ohne Alzheimer Ihre Spende forscht Ihre Spende informiert! Unsere Vision ist eine Zukunft ohne Alzheimer: eine Zukunft, in der Menschen

Mehr

JÄGER DIREKT JÄGER Fischer GmbH &Co KG, Reichelsheim. Elektrotechnische Produkte, Systeme und Dienstleitungen

JÄGER DIREKT JÄGER Fischer GmbH &Co KG, Reichelsheim. Elektrotechnische Produkte, Systeme und Dienstleitungen Interview mit Franz-Joseph Fischer, Geschäftsführer JÄGER DIREKT JÄGER Fischer GmbH &Co KG, Reichelsheim Elektrotechnische Produkte, Systeme und Dienstleitungen Schule fertig - und dann? Jahr für Jahr

Mehr

HOFFNUNG. Wenn ich nicht mehr da bin, bin ich trotzdem hier. Leb in jeder Blume, atme auch in dir.

HOFFNUNG. Wenn ich nicht mehr da bin, bin ich trotzdem hier. Leb in jeder Blume, atme auch in dir. I HOFFNUNG Wenn ich nicht mehr da bin, bin ich trotzdem hier. Leb in jeder Blume, atme auch in dir. Wenn ich nicht mehr da bin, ist es trotzdem schön. Schließe nur die Augen, und du kannst mich sehn. Wenn

Mehr

Mit Einander. Das Patenschaftsprojekt Nachbarschaftswerk e.v.

Mit Einander. Das Patenschaftsprojekt Nachbarschaftswerk e.v. Mit Einander Das Patenschaftsprojekt Nachbarschaftswerk e.v. Das Projekt Das Projekt DiE idee Das Projekt knüpft soziale Patenschaften zwischen Freiburger Kindern im Alter von 4 bis 16 Jahren und Bürgerinnen

Mehr

Für Ihre Freiräume im Alltag!

Für Ihre Freiräume im Alltag! Für Ihre Freiräume im Alltag! Wer sich heute freuen kann, sollte nicht bis morgen warten. (Deutsches Sprichwort) 2 Mit unserem Angebot können Sie sich freuen. Auf Entlastung im Alltag und mehr Zeit für

Mehr

Was ist für mich im Alter wichtig?

Was ist für mich im Alter wichtig? Was ist für mich im Alter Spontane Antworten während eines Gottesdienstes der 57 würdevoll leben können Kontakt zu meiner Familie trotz Einschränkungen Freude am Leben 60 neue Bekannte neuer Lebensabschnitt

Mehr

Predigt von Heiko Bräuning

Predigt von Heiko Bräuning Stunde des Höchsten Gottesdienst vom Sonntag, 06. Oktober 2013 Thema: Die Macht der Dankbarkeit Predigt von Heiko Bräuning Solche Gespräche habe ich als Pfarrer schon öfters geführt:»wie geht es Ihnen?Ach

Mehr

KINDERN HELFEN FLÜGGE ZU WERDEN IHR BEITRAG FÜR AUS- UND WEITERBILDUNG FÜR KINDER UND JUGENDLICHE IN ÄTHIOPIEN. Jedem Kind ein liebevolles Zuhause.

KINDERN HELFEN FLÜGGE ZU WERDEN IHR BEITRAG FÜR AUS- UND WEITERBILDUNG FÜR KINDER UND JUGENDLICHE IN ÄTHIOPIEN. Jedem Kind ein liebevolles Zuhause. KINDERN HELFEN FLÜGGE ZU WERDEN IHR BEITRAG FÜR AUS- UND WEITERBILDUNG FÜR KINDER UND JUGENDLICHE IN ÄTHIOPIEN Jedem Kind ein liebevolles Zuhause. 1 STELLEN SIE SICH VOR Ihr Kind hat eine Überlebenschance

Mehr

SOS-Kinderdorf in. Guinea Afrika. Claire Ladavicius

SOS-Kinderdorf in. Guinea Afrika. Claire Ladavicius SOS-Kinderdorf in Guinea Afrika 1 SOS-Kinderdorf weltweit SOS_Archiv Bild oben links Kinder im SOS-Kinderdorf Conakry Bild oben rechts Rund 45.000 Kinder, Jugendliche und Familien werden in 119 SOS-Kinderdorf-Einrichtungen

Mehr

Königstettner Pfarrnachrichten

Königstettner Pfarrnachrichten Königstettner Pfarrnachrichten Folge 326, Juni 2015 Nimm dir Zeit! Wer hat es nicht schon gehört oder selber gesagt: Ich habe keine Zeit! Ein anderer Spruch lautet: Zeit ist Geld. Es ist das die Übersetzung

Mehr

Geburtstagsgedanken, das schönste Fotobuch für Kinder + Giveaway mit Kleine Prints

Geburtstagsgedanken, das schönste Fotobuch für Kinder + Giveaway mit Kleine Prints pink-e-pank.de Geburtstagsgedanken, das schönste Fotobuch für Kinder + Giveaway mit Kleine Prints November 20, 2014 Zwei. Mein kleines Mädchen ist seit Dienstag zwei Jahre alt. Das sind 24 Monate, 104

Mehr

Schulkindergarten an der Alb

Schulkindergarten an der Alb Stadt Karlsruhe Schulkindergarten an der Alb Ein guter Ort zum Großwerden... Der Schulkindergarten an der Alb bietet Kindern mit Entwicklungsverzögerungen und Kindern mit geistiger Behinderung im Alter

Mehr

Die Chancenstiftung Bildungspaten für Deutschland

Die Chancenstiftung Bildungspaten für Deutschland Die Chancenstiftung Bildungspaten für Deutschland Die ungleichen Bildungschancen von Kindern und Jugendlichen gehören zu den größten Herausforderungen für unser Land. Jedes Kind sollte eine gerechte Chance

Mehr

SAKSA. Engagieren Sie!

SAKSA. Engagieren Sie! SAKSA Engagieren Sie! Mannerheimin Lastensuojeluliiton Varsinais-Suomen piiri ry Perhetalo Heideken (Familienhaus Heideken) Sepänkatu 3 20700 Turku Tel. +358 2 273 6000 info.varsinais-suomi@mll.fi varsinaissuomenpiiri.mll.fi

Mehr

Kurstage Geprüfte(r) Technischer Fachwirt(-in) IHK

Kurstage Geprüfte(r) Technischer Fachwirt(-in) IHK Kurstage Geprüfte(r) Technischer Fachwirt(-in) IHK 16.04.2016 Samstag H 22.10.2016 Samstag H 23.04.2016 Samstag H 05.11.2016 Samstag H 24.04.2016 Sonntag H 19.11.2016 Samstag H 30.04.2016 Samstag H 26.11.2016

Mehr

Pflegehelden Pflege und Betreuung rund um die Uhr. Pflege von Herzen. Für ein besseres Leben. 24 Stunden

Pflegehelden Pflege und Betreuung rund um die Uhr. Pflege von Herzen. Für ein besseres Leben. 24 Stunden Pflegehelden Pflege und Betreuung rund um die Uhr Einfach, Pflege von Herzen. Für ein besseres Leben. 24 Stunden Betreuung zuhause. Von Mensch zu Mensch. zuverlässig und bewährt. Pflege zuhause: Die bessere

Mehr

Kurstage IT Fachwirt(-in) IHK

Kurstage IT Fachwirt(-in) IHK Kurstage IT Fachwirt(-in) IHK 21.05.2016 Samstag H 23.09.2016 Freitag H Vertiefungstag 28.05.2016 Samstag H 24.09.2016 Samstag H Vertiefungstag 11.06.2016 Samstag H 25.09.2016 Sonntag H Vertiefungstag

Mehr

Mädchen brauchen Ihre Unterstützung!

Mädchen brauchen Ihre Unterstützung! Öffne deine Augen für meine Welt. Werde Pate! Mädchen brauchen Ihre Unterstützung! MädchenwerdenüberallaufderWelt täglichinihrenmenschenrechtenverletzt seiesausunwissenheitüberdieserechte, oderweiltraditionenundlokalebräuche

Mehr

Offene Kinder- und Jugendarbeit

Offene Kinder- und Jugendarbeit Offene Kinder- und Jugendarbeit März - Mai 2013 Personelles Und tschüss! Uf Wiederluägä! Au revoir! Arrivederci! Sin seveser! Nun ist es soweit, langsam naht der letzte Arbeitstag und die Türen des z4

Mehr

20. November 2014 Ortzeit Deutschland Liebe Interessent/innen, Paten/innen, Spender/innen und Freund/innen unserer Arbeit in Haiti! HALLO, HIER IST WIEDER EUER THED MIT NACHRICHTEN AUS HAITI..!!!!...nun

Mehr

Programm 1. Semester 2015

Programm 1. Semester 2015 Programm 1. Semester 2015 Liebe Tagespflegefamilien, Freunde und Förderer unseres Vereins! Das Jahr 2015 ist ein ganz besonderes für den Tages und Pflegemutter e.v. Leonberg der Verein kommt ins Schwabenalter

Mehr

Vorlage zur Dokumentation der täglichen Arbeitszeit

Vorlage zur Dokumentation der täglichen Arbeitszeit Monat/Jahr: Januar 2015 Do, 01 Fr, 02 Sa, 03 So, 04 Mo, 05 Di, 06 Mi, 07 Do, 08 Fr, 09 Sa, 10 So, 11 Mo, 12 Di, 13 Mi, 14 Do, 15 Fr, 16 Sa, 17 So, 18 Mo, 19 Di, 20 Mi, 21 Do, 22 Fr, 23 Sa, 24 So, 25 Mo,

Mehr

abz*austria Dieses Projekt wird durch das Bundesministerium für Inneres (ko-)finanziert

abz*austria Dieses Projekt wird durch das Bundesministerium für Inneres (ko-)finanziert abz*sprachtagebuch Dieses Projekt wird durch das Bundesministerium für Inneres (ko-)finanziert Vorwort Es freut uns sehr, dass wir im Auftrag des Bundesministeriums für Inneres dieses Sprachtagebuch speziell

Mehr

Kerstin Hack. Worte der Freundschaft. Zitate und Gedanken über wertvolle Menschen

Kerstin Hack. Worte der Freundschaft. Zitate und Gedanken über wertvolle Menschen Kerstin Hack Worte der Freundschaft Zitate und Gedanken über wertvolle Menschen www.impulshefte.de Kerstin Hack: Worte der Freundschaft Zitate und Gedanken über wertvolle Menschen Impulsheft Nr. 24 2008

Mehr

WERDE PATE EMPOWER KIDS

WERDE PATE EMPOWER KIDS WERDE PATE EMPOWER KIDS unsere GESCHICHTE «Mit einer Patenschaft veränderst du nicht nur das Leben eines Kindes, sondern eine ganze Familie, ein Dorf und die Zukunft eines Landes.» ND Strupler Gründer

Mehr

Familienberatung. Angebote für Familien. Beratung, Bildung und Begegnung

Familienberatung. Angebote für Familien. Beratung, Bildung und Begegnung Familienberatung Angebote für Familien Beratung, Bildung und Begegnung Programm September 2015 bis Februar 2016 Herzlich willkommen bei der Familienberatung der Lebenshilfe Karlsruhe, Ettlingen und Umgebung

Mehr

www.kirwari.de richt Mitglieder-Info Kirwaverein Ammersricht Kultur im Kuhstall: Da Huawa, da Meier und I am Mi., 17.11.2010

www.kirwari.de richt Mitglieder-Info Kirwaverein Ammersricht Kultur im Kuhstall: Da Huawa, da Meier und I am Mi., 17.11.2010 Mitglieder-Info Kirwaverein Ammersricht richt Gut gestartet: Kuhstall-Runde jeden 1. Mittwoch im Monat im Stüberl Kultur im Kuhstall: Da Huawa, da Meier und I am Mi., 17.11.2010 30.01.2010: Ammersrichter

Mehr

Wir haben hier keine bleibende Stadt, sondern die zukünftige suchen wir. Hebr. 13,14

Wir haben hier keine bleibende Stadt, sondern die zukünftige suchen wir. Hebr. 13,14 aktuell emeinschaft Januar Februar 2013 Wir haben hier keine bleibende Stadt, sondern die zukünftige suchen wir. Hebr. 13,14 Informationen der Gemeinschaft in der Evangelischen Kirche Barmstedt Foto: medienrehvier.de

Mehr

Kinderpatenschaften. KINDER MIT ZUKUNFT Helping Hands e.v. * Frankfurter Str. 16-18 * 63571 Gelnhausen

Kinderpatenschaften. KINDER MIT ZUKUNFT Helping Hands e.v. * Frankfurter Str. 16-18 * 63571 Gelnhausen WIE IST DAS PATENSCHAFTSPRO- GRAMM ENTSTANDEN? Im Jahr 1982 sah Dr. Richard Zanner in Afrika die Not vieler Eltern, die ihre Kinder aus Mangel an Geld nicht zur Schule schicken konnten. Durch seinen Appell

Mehr

Kinderpatenschaften. KINDER MIT ZUKUNFT Helping Hands e.v. * Frankfurter Str. 16-18 * 63571 Gelnhausen

Kinderpatenschaften. KINDER MIT ZUKUNFT Helping Hands e.v. * Frankfurter Str. 16-18 * 63571 Gelnhausen WIE IST DAS PATENSCHAFTSPRO- GRAMM ENTSTANDEN? Im Jahr 1982 sah Dr. Richard Zanner in Afrika die Not vieler Eltern, die ihre Kinder aus Mangel an Geld nicht zur Schule schicken konnten. Durch seinen Appell

Mehr

Herzlich willkommen! Wir laden Sie ein.

Herzlich willkommen! Wir laden Sie ein. Wir alle sind Gemeinde, kommt zu Tisch! Herzlich willkommen! Wir laden Sie ein. Wir begrüßen Sie als neu zugezogenes Mitglied in Ihrer Evangelischen und heißen Sie willkommen. Unsere Gottesdienste und

Mehr

Dissertationsvorhaben Begegnung, Bildung und Beratung für Familien im Stadtteil - eine exemplarisch- empirische Untersuchung-

Dissertationsvorhaben Begegnung, Bildung und Beratung für Familien im Stadtteil - eine exemplarisch- empirische Untersuchung- Code: N03 Geschlecht: 8 Frauen Institution: FZ Waldemarstraße, Deutschkurs von Sandra Datum: 01.06.2010, 9:00Uhr bis 12:15Uhr -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Mehr

Ein Bildband zum Thema Bindung Babys verstehen lernen Für Eltern, Mütter und Väter

Ein Bildband zum Thema Bindung Babys verstehen lernen Für Eltern, Mütter und Väter Bindung macht stark! Ein Bildband zum Thema Bindung Babys verstehen lernen Für Eltern, Mütter und Väter Vorwort Liebe Eltern, Von Paderbornern für Paderborner eine sichere Bindung Ihres Kindes ist der

Mehr

Hilfe für gehörlose Kinder in Afrika

Hilfe für gehörlose Kinder in Afrika Hilfe für gehörlose Kinder in Afrika Unterstützt vom Landesverband Bayern der Gehörlosen e. V. Dachverband der Gehörlosen- und Hörgeschädigtenvereine in Bayern Eine Kinderpatenschaft für gehörlose Kinder

Mehr

Ein Zuhause wie ich es brauche.

Ein Zuhause wie ich es brauche. Ein Zuhause wie ich es brauche. HERZLICH WILLKOMMEN Im AltersZentrum St. Martin wohnen Sie, wie es zu Ihnen passt. In unmittelbarer Nähe der Surseer Altstadt bieten wir Ihnen ein Zuhause, das Sie ganz

Mehr

Hilfe für Menschen. Pestalozzi-Stiftung Hamburg. Pestalozzi-Stiftung Hamburg Hilfe für Menschen seit 1847. Ja, ich will mehr erfahren

Hilfe für Menschen. Pestalozzi-Stiftung Hamburg. Pestalozzi-Stiftung Hamburg Hilfe für Menschen seit 1847. Ja, ich will mehr erfahren Impressum Herausgeber: Text: Siegfried Faßbinder Idee, Konzept und Layout: 2do Werbeagentur Kleine Seilerstraße 1 20359 Hamburg Tel.: 040/401 883-0 Fotoquellen:, aboutpixel.de, stock.xchng, Photocase.de

Mehr

14 Kinderrechte in Comics

14 Kinderrechte in Comics 14 Kinderrechte in Comics www.kindernothilfe.org Artikel 2 Alle Kinder sind gleich Artikel 6 Jedes Kind hat ein Recht auf Leben Artikel 7 Jedes Kind hat ein Recht auf einen Namen und eine Staatsangehörigkeit

Mehr

So sind wir. Eine Selbstdarstellung

So sind wir. Eine Selbstdarstellung So sind wir Eine Selbstdarstellung Vineyard München eine Gemeinschaft, die Gottes verändernde Liebe erfährt und weitergibt. Der Name Vineyard heißt auf Deutsch Weinberg und ist im Neuen Testament ein Bild

Mehr

Kurstage Geprüfte(r) Technischer Fachwirt(-in) IHK

Kurstage Geprüfte(r) Technischer Fachwirt(-in) IHK Kurstage Geprüfte(r) Technischer Fachwirt(-in) IHK 17.10.2015 Samstag N 19.02.2016 Freitag N Vertiefungstag 24.10.2015 Samstag N Reserve 1) 20.02.2016 Samstag N Vertiefungstag 25.10.2015 Sonntag N 21.02.2016

Mehr

Pfarrbrief. Nr. 6/14 der Pfarrei Hl. Dreifaltigkeit Grainet vom 01.12.2014 08.02.2015

Pfarrbrief. Nr. 6/14 der Pfarrei Hl. Dreifaltigkeit Grainet vom 01.12.2014 08.02.2015 Pfarrbrief Nr. 6/14 der Pfarrei Hl. Dreifaltigkeit Grainet vom 01.12.2014 08.02.2015 Gottesdienste in der Pfarrei Grainet Mi. 3. Dez. 8.30 Frauenfrühschicht im Pfarrhof Grainet Fürholz 18.00 Rosenkranz

Mehr

Gottesdienst noch lange gesprochen wird. Ludwigsburg geführt hat. Das war vielleicht eine spannende Geschichte.

Gottesdienst noch lange gesprochen wird. Ludwigsburg geführt hat. Das war vielleicht eine spannende Geschichte. Am Montag, den 15.09.2008 starteten wir (9 Teilnehmer und 3 Teamleiter) im Heutingsheimer Gemeindehaus mit dem Leben auf Zeit in einer WG. Nach letztem Jahr ist es das zweite Mal in Freiberg, dass Jugendliche

Mehr

TROTZ ALLEM BERATUNG FÜR FRAUEN MIT SEXUALISIERTEN GEWALTERFAHRUNGEN

TROTZ ALLEM BERATUNG FÜR FRAUEN MIT SEXUALISIERTEN GEWALTERFAHRUNGEN TROTZ ALLEM BERATUNG FÜR FRAUEN MIT SEXUALISIERTEN GEWALTERFAHRUNGEN JAHRESBERICHT 2013 Foto: NW Gütersloh Liebe Freundinnen und Freunde von Trotz Allem, wir sind angekommen! Nach dem Umzug in die Königstraße

Mehr

Besuchsbericht zu meinem Besuch im Waisenhaus in Hoi An Dez 2013/Jan 2014

Besuchsbericht zu meinem Besuch im Waisenhaus in Hoi An Dez 2013/Jan 2014 Waisenhaus in Hoi An, Vietnam AKTION Besuchsbericht zu meinem Besuch im Waisenhaus in Hoi An Dez 2013/Jan 2014 Wieder einmal habe ich das Zentrum für Waisen und behinderte Kinder in Hoi An, Vietnam besucht.

Mehr

SPRACHEN. Zeit: ab Montag, 21.09.2015, 18:00-19:30 Uhr Ort: Hieberschule, Klassenzimmer, siehe Aushang, Schulstraße 4

SPRACHEN. Zeit: ab Montag, 21.09.2015, 18:00-19:30 Uhr Ort: Hieberschule, Klassenzimmer, siehe Aushang, Schulstraße 4 SPRACHEN Gebührenordnung Sprachkurse Ein Sprachkurs kostet, soweit im Programm nicht anders angegeben, bei einer Mindestbelegung von 10 Teilnehmern (TN) je Kurs 10 TN 15 Abenden 12 Abende 10 Abende 60.-

Mehr

Arbeit möglich machen!

Arbeit möglich machen! Arbeit möglich machen! Alle Menschen mit Behinderung müssen arbeiten können. Darum geht es in diesem Heft! Alle Menschen haben das gleiche Recht auf Arbeit Für alle Menschen mit und ohne Behinderung ist

Mehr