Hand. Hand an. Kanner, Elteren, 3. Welt association sans but lucratif O.N.G agréée

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Hand. Hand an. Kanner, Elteren, 3. Welt association sans but lucratif O.N.G agréée"

Transkript

1 Hand Hand an Kanner, Elteren, 3. Welt association sans but lucratif O.N.G agréée

2

3 Petit Arbre Tu es resté sans eau, sur le bord du chemin, les racines à nu, pendant de longs jours. Tu étais tout f létri.une main salutaire t a ramassé. Peut-être pouvait-on encore, pour toi, tenter la dernière chance. Elle t a replanté dans une bonne terre. Chaque jour, elle t a arrosé, tendrement, patiemment. Tu en as mis du temps à te redresser. Sans doute était-il trop tard, c était trop dur pour toi. Un jour, pourtant, tu as relevé timidement tes branches.un matin de printemps, tu t es mis à bourgeonner. Tous les arbres déracinés ne reprennent pas de vie. Certains ont souffert plus que d autres. Pour eux, l eau ne suff it pas toujours. Ils ont besoin, souvent, d autres soins indispensables pour renaître à la vie. Chaque jour, patiemment, s asseoir à côté d eux, les regarder, les écouter, et surtout leur parler pour qu ils se sentent aimés. Leurs branches prennent parfois des détours inattendus. Certains arbres, même, s arrêtent tout à coup, de pousser. C est leur choix. Ou peut-être ne peuvent-ils pas aller plus loin. Il faut alors beaucoup d amour et de compréhension, et leur donner, malgré tout, une belle place dans le jardin pour qu ils puissent s y épanouir et devenir solides. livre «adopte-moi quand même...» de Josette Dufour (Fayard)

4 Vorwort Préface Wollte die Völkergemeinschaft tatsächlich den Kampf gegen die gefährlichsten aller Massenvernichtungswaffen aufnehmen, so müsste sie mit allen ihr zur Verfügung stehenden Mittel vorrangig die Armut in der Welt bekämpfen. Leider sind wir von diesem Ideal noch sehr weit entfernt. Auch die sündhaft teuren Kriege tragen massgeblich dazu bei, dass die Armut weiterhin bei den Völkern der Dritten Welt immer weiter zunimmt. Die schwächsten Glieder in dieser Kette sind bekanntlich Frauen und Kinder. Es reicht aber nicht, diese schreckliche und inakzeptable Tatsache anzuprangern und zu verurteilen, man muss sie vielmehr auf allen Ebenen bekämpfen, vor allem auf politischer Ebene. Doch auch gemeinnützige Vereinigungen wie «Hand an Hand» können und müssen dabei helfen, dem Ziel einer Welt in der alle Kinder gesund und in Frieden aufwachsen dürfen, näherzukommen. Armut hat unter anderem zur Folge, dass Kinder ihr Potential nicht voll entwickeln können und dadurch die Gefahr laufen, sowohl intellektuell als auch emotional zu verkrüppeln. Das Resultat dieser bedauernswerten Entwicklung sind Kinderarbeit, Prostitution und Jugendkriminalität. Zudem sind Frauen, die unter ärmlichen Verhältnissen aufwachsen, öfter krank, sterben früher und haben im Durchschnitt auch weniger gesunde und schlechter ausgebildete Kinder. Hier besteht also ein wahrer Teufelskreis, den es schnellstmöglich zu durchbrechen gilt.

5 Auch Frieden ist für Kinder in der Welt, vor allem in der Dritten Welt, lediglich ein Wunschtraum. Viele von ihnen sind von diesen Problemen direkt betroffen; allzu viele Jungen und Mädchen sind sogar als Soldaten direkt impliziert. Auch die Nebenwirkungen kriegerischer Auseinandersetzungen treffen vor allem die Kinder. Die Auswirkungen von Wirtschaftssanktionen gegen ein Land bedürfen keiner weiteren Erläuterung; die Verdoppelung, fast Verdreifachung der Kindersterblichkeitsrate im Irak spricht Bände. Wenn man zusätzlich bedenkt, dass es in manchen Ländern mehr Landminen als Kinder gibt, dann darf man davon ausgehen, dass in vielen Ländern dieser Erde, nicht nur in der Dritten Welt, die falschen Prioritäten gesetzt werden. Die Vereinigung «Hand an Hand» hat sich die richtige Priorität gesetzt: Kindern und Eltern in der Dritten Welt zu helfen. Als politische Verantwortungsträgerin, aber auch als Frau und Mutter, unterstütze ich diesen noblen Kampf und wünsche allen aktiven Mitarbeitern von «Hand an Hand» viel Mut, Einsatzbereitschaft und Erfolg. Lydia Mutsch Bürgermeisterin der Stadt Esch/Alzette Bourgmestre

6 Solitude Je suis né pour être ce que je suis Je vis en quête d amour Je regarde et je ne rencontre rien, Je crie et personne ne m entend Préface Je souffre et je continue en souffrant Je t aime bien et veux être respecté Alors je sens la douleur d aimer et de ne pas être aimé Nelson Lopes (16 ans)

7 Die Zukunft...? Das sind unsere Kinder...? Alle Kinder der Welt...! So denken viele Menschen, die wir während der vielen Jahre in der Vereinigung Hand an Hand getroffen haben. Ihnen sind die Kinder in Luxemburg und in der ganzen Welt ans Herz gewachsen und sie haben keine Mühe gescheut, um Kinder durch vielfältige Arbeiten und Hilfen zu unterstützen. Durch ihren Einsatz haben sie vielen Kindern eine Zukunft gegeben, sie haben mit ihnen Freude und Leid geteilt und sie immer wieder positiv unterstützt, damit sie froh und hoffnungsvoll in die Zukunft schauen können. Hand an Hand ist ein Verein, der Menschen direkt hilft, Infrastrukturen zur Hilfe schafft und versucht, menschliches Leid mitzutragen. Wir wollen allen Menschen danken, die geholfen haben, den schwächsten unter den Menschen eine Zukunft zu ermöglichen. Wir wollen aber auch die Menschen in der dritten Welt nicht vergessen, die mit uns zusammenarbeiten. Ohne ihr Wissen und ihren unermüdlichen Einsatz wäre unsere Hilfe kaum denkbar. Nur zusammen können wir eine fruchtbare Arbeit leisten. Wir wünschen dem Verein und allen Menschen und Kindern dieser Welt eine frohe und gute Zukunft. Président Monique an Yves Philippart - Schmitt

8 mer erënneren eis un eis Kanner,Mataarbechter a Frënn déi eis schons verlooss hun ganz besonnesch un Amitié de Pater Emile Wagner (+ Januar 1999) d Schwester Marie -Eve Collard (+ Mee 1994) d Helena Vicensi (+August 2007)

9 de Nando Eschette ( + Dez 1999) de Christian Roesgen (+ Abrëll 2000) d Analucia Werner ( + Mai 2005 ) de Louis Philippe (+ Abrëll 2002) de Gilbert Malané (+ Januar 1984) Erennerungen

10 Hand an Hand Hand an Hand Kanner,Elteren,Drett Welt A.s.b.l. Organisation non gouvernementale agréée par le Ministère des Affaires Etrangères le 5 février 1993 membre du cercle de Coopération des O.N.G. de Développement du Luxembourg Siège social : 19,rue L.Metz L Esch/Alzette Tel : Fax : Secrétariat: Nicole Reger-Beau 26, rue des Légionnaires L-3780 Tétange

11 Nos relations bancaires Hand an Hand CCPL IBAN LU BIL IBAN LU BGL IBAN LU Hand an Hand juniors CCPL IBAN LU Organisation non gouvernementale

12 Hand an Hand Hand an Hand Kanner,Elteren,Drett Welt, A.s.b.l Die Anfänge von Hand an Hand gehen zurück in die frühen achtziger Jahre. Nachdem die Familie Philippart mit adoptierten Kindern aus Brasilien zurückgekommen war, begannen sie zusammen mit anderen Personen, denen das Leid der Kinder in der Dritten Welt am Herzen lag, Eltern für verlassene Kinder aus Brasilien zu suchen. Sie organisierten Adoptionshilfe und so kamen in 12 Jahren rund 100 Kinder nach Europa und fanden dort eine neue Familie. Viele Adoptiveltern waren nicht nur an ihren Kindern interessiert, sondern auch am Schicksal der armen Kinder, die weiter in Brasilien lebten. Sie wollten diesen Kindern helfen. So haben sie im Jahre 1986 den Verein «Hand an Hand, Kanner, Elteren, Drett Welt a.s.b.l. «gegründet. Da Adoptionen durch Rechtslage und Untransparenz im Herkunftsland immer schwieriger wurden, beschlossen sie im Jahre 1996 keine Adoptionshilfe mehr zu leisten. Ab dem Jahre 1992 wurde mehr Wert auf Entwicklungshilfe gelegt und Hand an Hand begann mit dem luxemburgischen Entwicklungsministerium zusammenzuarbeiten, um größere Projekte, hauptsächlich in Südamerika, durchzuführen. Die Projekte sollen immer im Interesse der Kinder sein.

13 Um eine Zusammenarbeit mit dem Staat zu ermöglichen, wurde Hand an Hand im Jahre 1993 das Statut O.N.G. zuerkannt. Als erstes gemeinsames Projekt wurde in Salvador Brasilien das Kinderheim Lar Noemia finanziert. Weitere Projekte und humanitäre Aufgaben folgten in den nächsten Jahren. Seit 1999 besteht Hand an Hand in der heutigen Form.Damals wurden die letzten Statutenänderungen auf Wunsch des Ministeriums durchgeführt. Während all dieser Jahre haben sich innerhalb des Vereins verschiedene Gruppen gebildet die weitere wichtige Ziele verfolgen z.b. Elternhilfe, Bücherei, Kindertheatergruppe, Animationsgruppe Hand an Hand Juniors. Kurzübersicht 1980 erste Adoptionen brasilianischer Kinder in Luxemburg 1983 erste humanitäre Hilfe in Bolivien und Brasilien 1986 Gründung von Hand an Hand a.s.b.l Hand an Hand wird O.N.G Hand an Hand wird vom Aussenministerium aner kannt 1999 Statutenänderung 2003 Fest der 10 jährigen Anerkennung durch das Aussenministerium 2006 Gründung von Hand an Hand Juniors. Historique

14 Hand an Hand Conseil d administration de Hand an Hand 2008 NOUS sommes un groupe de personnes aimant les enfants NOUS aidons des enfants et leurs parents NOUS réalisons des projets dans le monde entier pour améliorer la condition de vie des enfants NOUS voulons faire des échanges et aider des parents à éduquer leurs enfants NOUS sommes politiquement neutres NOUS voulons connaître d autres cultures, apprendre à les respecter NOUS avons besoin de votre soutien humanitaire et financier

15 Trésorier: Schaeffer Georges Mellina Pierre NOUS avons besoin de votre aide Président: Philippart Yves Secrétaire: Reger-Beau Nicole Ballini-Belche Malou Schoettert Juliane Nicolay-Pauly Luciane Felix Sylvie Mellina-Rauen Marie-Jeanne Ballini Sylvain Reger Guy Conseil Administratif Philippart-Schmitt Monique Roesgen Nico

16 Hand an Hand Juniors Claudine Philippart ist eine Gruppe von Jugendlichen, die sich für eine bessere Welt einsetzen. Wir sind der Meinung, dass jeder das Recht auf ein menschenwürdiges Leben hat. Vor allem Kinder und Jugendliche brauchen Hoffung auf eine bessere Zukunft und unser Ziel ist es, dem Traum von einer Welt ohne Hunger und mit gleichen Möglichkeiten für alle, unabhängig von Nationalität, Hautfarbe, sozialem Hintergrund oder Religion, etwas näher zu kommen. Reinert Alexandra (Bibi) Wir danken allen, die uns bis jetzt so großzügig unterstüzt haben und hoffen auf weitere Unterstützung. Freddi Philippart Hand an Hand Juniors Hand and Hand juniors wurde 2007 gegründet und hat insgesamt... Mitglieder. Wir unterstützen ein Projekt in Brasilien, das den Jugendlichen aus dem Kinderdorf «Cidade da Criança» die ersten Schritte in ihr Erwachsenenleben erleichtern soll. Breistroff Anne Lecomte Tim Donderlinger Tanja Gerges Florence

17 Schmit Geoffrey (Jeff) Schaeffer Carole Roger Philippart Atten Serge Brasiliefest Hand an Hand Juniors hat auch die langjährige Tradition des Brasilienfestes wieder aufgenommen. Das Brasilienfest ist dazu gedacht, Leute zusammen zu bringen, die brasilianische Wurzeln oder Interesse an der brasilianischen Kutlur haben. Caras do Brasil Im Jahr 2008 hatten wir auch die große Freude, die brasilianische Tanzgruppe Caras do Brasil in Luxemburg zu begrüßen. Ihr Autritt war ein großer Erfolg und wir hoffen auf eine weitere Zusammenarbeit. Membres Atten Manon Goncalues Silvia Steland Serge

18 HAND AN HAND, KANNER, ELTEREN, DRETT WELT Association sans but lucratif Statuts publiés au Mémorial C No 221 du 06 août 1986 et C No 463 du 14 octobre 1992 Conformément aux décisions de l assemblée générale extraordinaire du 6 janvier 1999, les statuts de l A.S.B.L. Hand an Hand, Kanner, Elteren, Drëtt Welt ont été modifiés comme suit: Status STATUTS ( extraits) Chapitre I. Dénomination, siège social, objet et durée Article 1 L association porte la dénomination «Hand an Hand, Kanner, Elteren, Drëtt Welt «Article 2 Le siège social de l association est établi à L Esch - sur - Alzette 19, rue Léon Metz Article 3 L association a pour objet la promotion des hommes démunis du Tiers Monde, l assistance aux enfants de toute race, l organisation d une aide directe ou indirecte à des maisons d enfants et notamment à celles du Tiers Monde, la promotion de l adoption d enfants abandonnés. L association garde une stricte neutralité en matière politique Article 4 L association est constituée pour une durée illimitée

19 Les enfants ne sont ni respectés sur les places ni sur les routes. Les voitures s arrêtent devant un feu rouge, qui ne vaut rien, mais ils ne s arrêtent pas devant un enfant, qui vaut tout. On donne plus d importance aux choses qu aux hommes M.16 ans Sao Paulo Organisation non gouvernementale

20 Rapport financier des années Hand an Hand 1.Recettes Dons privés , , ,06 Cofinancement de l Etat ,55 Cotisation membre Revenu financier 149,38 731, ,16 2.Dépenses Dépenses pour projets de longue durée POLOGNE Projet Aldona , , ,29 Projet Lukasz , , ,03 Brésil Erechim 4.436, , ,90 Simoes Filho Parrainages , , ,67

21 Dépenses pour projets réalisés entre 2005 et 2009 dans différents pays ( Brésil Bolivie Benin ) PROJETS 2005 Réalisation d une piscine à la Cidade da criança Simoes Filho Brésil Budget Equipement d hôpital Hôpital Santa Isabel San Ignacio Budget 7000 Bolivie Refugié Togolais Aide financière à un refugié togolais pour monter une entreprise de couture au Benin Budget PROJETS 2006 Mocambo Aménagement d un centre communautaire à Mocambo Brésil Autorisé par MAE : 17 juillet 2006 Réaménagement de la cantine de la Cidade da criança Simoes Filho Brésil Réaménagement de la cantine Budget PROJETS 2007 Equipement d hôpital Equipement d une salle d opération Hôpital Santa Isabel San Ignacio Bolivie Finanzen PROJETS Maison Construction de maisons pour jeunes Budget

22 Adoptionen Ungefähr hundert Kinder haben durch uns neue Eltern gefunden. Der Anfang von Hand an Hand liegt einige Jahre vor der Gründung der Vereinigung. Die ganze Idee der Hilfe für Kinder hat im Jahre 1980 angefangen. Damals war es relativ einfach verlassenen Kindern aus Brasilien hier in Europa Eltern zu suchen die bereit waren, diese Kinder in ihre Familien aufzunehmen. So kamen ab 1980 viele kleine und größere Kinder nach Luxemburg und Deut - schland. Die meisten kamen aus Brasilien aber wir haben auch Kindern aus Polen, Mexiko und anderen Ländern geholfen, neue Eltern zu finden.

23 Heute sind die meisten dieser Kinder Jugendliche oder junge Erwachsene, die versuchen, in der modernen Welt Europas ihren Weg zu finden, mit allen Schwierigkeiten und Freuden, denen sie auf diesem Weg begegnen. Als in Südamerika Handel und Korruption in den Adoptionsverfahren immer stärker wurden, haben wir uns entschlossen die Adoptionsarbeit aufzugeben und haben uns immer mehr mit der direkten Hilfe für Kinder in den armen Ländern beschäftigt. Brasilien

24 Patenschaften Patenschaften Zenter ville Joeren enerstetzen Famillen aus Letzebuerg d Kannerduerf Cidade da criança durch Patenschaften D Form vun der Cidade da criança huet an deene läschte Joeren geännert. Di méscht Kanner wunnen net mei ganz am Kannerduerf, et si ganz vill Beméhunge gemaat gin, dass sie, wann et irgenwei meiglech ass, zereck an hier Famill oder an eng Pflegefamill könne goen. Nemmen nach ronn 30 Kanner a Jugendlecher wunnen Dag a Nuet an der Cidade, all di aner gin an enger Daagesstruktur begleet: Mueres um siewe Kaffee, da Schoul oder Crèche, um 12 Mettegiessen, dann erem Schoul oder Freizeitgestaltung- di Grouss ab 12 hellefen am Gard, an der Bäckerei, an den Zären, bei den Hinger an de Fesch a machen deelweis eng Léer do- um 6 Auer Owendiessen a geint siewen gin d Kanner aufgeholl oder de Minibus vun der Cidade da Criança feiert sie heem.

25 an esou enger Strucktur ass et schweier, perseinleche Kontakt zweschend Patekand an Patefamill oprecht ze halen Mer hun duerfir décideiert, net mei eenzel Patenschaften ze vermettelen, mee Duerfpatenschaften à 20 Euros de Mount. Jiddereen deen esou eng Patenschaft hellt dreit automatesch zum Fonktioneieren vum Kannerduerf bei, wou am Moment ronn 300 Kanner a Jugendlecher an 30 âl Leit betreit gin. Brasilien de Comité vun Hand an Hand

26 Ivonita Cidade da Criança A Salvador de Bahia nous travaillons aujourd hui beaucoup avec Madame Ivonita à laquelle le père Emilio a confié la responsabilité de la Cidade da criança avant de nous quitter bien trop jeune. Après chaque visite sur les lieux, nous avons pu constater que le village se transforme de plus en plus en un endroit où règnent l amour et la fraternité envers les familles, les enfants et les jeunes qui ont besoin de beaucoup d aide. Les points forts que nous soutenons dans le bon travail d Ivonita sont les projets d autofinancement de l institution et les systèmes modernes d aide aux familles pauvres.

27 Casa de jovens Le but de ce projet est la construction de logements unifamiliaux pour des jeunes. Il est prévu de construire 10 maisons pouvant acquérir à la fois deux familles. Le projet est en collaboration avec la cidade da criança. Les maisons seront construites sur des terrains acquis à proximité de la cidade da criança.ainsi les jeunes pourront profiter de l aide des éducateurs du centre d acceuil durant leurs premiers pas dans la vie adulte. Brasilien

28 MOCAMBO EM MOVIMENTO Mocambo Introduction : En 2004 «Vai Brasil», une association fondée en 2004 à Paris s implante au Luxembourg en 2007 et compte à présent une équipe de 4 Luxembourgeois. Pour réaliser des projets elle s associe avec Hand an Hand Le projet a pour but de donner un soutien à l association Brésilienne MIJ au Mocambo (Bahia) créée il y une quinzaine d années par son actuelle présidente Barbara Kempf, l une des plus anciennes habitantes des lieux, d origine alsacienne et professeur de Lettres à l Université Fédérale de Rondônia. Son but principal était de combattre l analphabétisme, qui à l époque atteignait un taux de 80% chez les adultes. Un autre rôle crucial de l association était de venir en aide aux jeunes mères (les grossesses précoces étant un problème majeur de la communauté). La population du Mocambo est composée, dans sa majorité, de travailleurs ruraux originaires de l intérieur de l Etat de Bahia et de pêcheurs natifs. Entre-temps, de nombreuses familles sont arrivées, venant des quartiers pauvres d Itaparica et des favelas de Salvador. Avec les habitants du Mocambo, et plus spécifiquement avec ses membres, l Association MIJ MOCAMBO a décidé de relever de nouveaux défis afin de créer les conditions nécessaires à un développement solidaire et durable. Fut lancé le projet «Mocambo em Movimento».

29 «Mocambo em Movimento» est axé sur plusieurs pôles d actions : Soutien scolaire pour les enfants «Banca» Planning familial Formations professionnelles Aide à la création de groupes d artisans ou de petits producteurs. (mise en place d une coopérative) Santé: Formations, compagnes d informations et de prévention sur la santé collective de la communauté. Espaço Vida un vieux bâtiment renové sert à la fois de siège pour l association MIJ Mocambo et de lieu de rencotre pour la communauté qui y exercer des activités socioculturelles et éducatives. La «Banca» (soutiens et rattrapages scolaires) est tenue pour les enfants de l école municipale, en collaboration avec les mères. Artisanat «Dendê» La distribution de soupe du projet «Nossa Sopa» dans le cadre du programme «Fome Zero» initié par le gouvernement Brésilien. Un cours de capoeira organisé par le groupe «capoeira Uniao» Un cours de théâtre offert par le «Oficina de Artes» d Itaparica Sont prévus les cours pour adultes suivants : Relations humaines Entreprenariat Notions financières Brasilien

30 Projet ASEARA, Armenviertel Viamao, Porto Alegre, RS Rio Grande do Sui Crèche, Berufsausbildung, Centre Polyvalent, Bis zu 100 Kleinkinder und 70 Kinder und Jugendliche werden hier täglich betreut und ausgebildet. Im Projekt ASEARA wurde in einer zweiten Ausbaustufe in Zusammenarbeit mit der Gemeinde eine neue Schule gebaut, die heute von 200 Schülern genutzt wird.

31 Projekt Lar da criança, Erechim, Rs Im Kinderheim Lar da criança in Erechim in Südbrasilien, wo wir seit 1993 die Löhne von 2 Tagesmüttern zahlen werden Kinder von 0-12 Jahre betreut und ausgebildet. Brasilien

32 Spital Das Hospital San Isabel wurde von der Schwester Angela Flatz vor 40 Jahren in der Stadt San Ignacio im bolivianischen Flachland gegründet. Zu jener Zeit gab es dort fast nur Urwald und die Chiquito-Indianer nutzten die Hilfe und Pf lege des Spitals. Weil die Schwestern aus Personalmangel das Spital nicht mehr führen konnten haben sie den ganzen Besitz und die Leitung dem Bistum von San Ignacio übergeben. Mit den neuen Verantwortéichen pflegen wir auch eine gute Zusammenarbeit

33 Die Armut ist groß und viele Menschen können auch heute noch die ärztliche Pfflege nicht zahlen. Hand an Hand zahlt monatlich die Kosten eines Arztes finanzirten wir einen neuen Krankenwagen 2005 schenkten wir dem Spital 2 Brutkästen 2008 statteten wir den Operationssaal mit neuen Geräten aus. Bolivien

34 Taneneka In der Indianersprache heisst Taneneca die «Morgenröte «Hand an Hand finanzierte den Bau der Tagesstätte Taneneca für die Kinder der Gegend von San Ignacio

35 Diese Stätte wird von einer Oraganisation mit freiwilligen Mitarbeitern verwaltet. Hand an Hand hilft weiter Personalkosten zu tragen. 54 Kinder besuchen heute diese Tagesstätte, wo sie mit ihren Eltern auch ärztlich und sozial betreut werden Bolivien

36 Dausendbengchen Zenter 25 Joren huet Hand an Hand eng Kannertheatergrupp, déi mat vill Freed, Engagement an Ausdauer all Joer en Theaterstéck vu Kanner fir Kanner opféiert. Zu Esch sin eis jonk Theaterspiller e feste Bestanddeel vum kulturellen Theaterjoer. Me mettlerweil sin eis kleng Artiseten och ob villen anere Platzen am Land an am Ausland bekannt. Mei wie 1000 Spektateuren fréen sech all Joer iwert hiert Können. D Schauspiller hun all zweschen 4 an 12 Joer. Et fehlt eis nie un neien Artisten

37 Den Erleis geet all Joer un dei zwee polnesch Kanner Aldona a Lukas. Mer soen de Kanner an all deene Leit dei eis emmer erem esou leiw ennerstezen, vun Häerze Merci!!!!! Luxembourg

38 Theater Di lescht Joren hu mer gespillt: 2009 D Schneewittchen 2008 De Rumpelstilzchen 2007 De gestiwelte Kueder 2006 De Max an de Moritz

39 2005 De Ritter Rascht Luxembourg

40 Lukas Lukas Swatek gebuer den 16.Juni 2002 zu Krakau a Polen e- mail D Famill Swatek aus Polen huet hiere klenge Jong ob Aschau bei München bruet well se wossten, dass him do an der orthopädescher Kannerklinik gehollef ka gin. Dé klenge Lukas ass ob d Welt komm mat enger Krankheet dei Athrogrypsosis multiplex congenita ( AMC )...Klompfeiss, Hëftluxatioun... heescht.

41 Dem Lukas seng Behandlung (Operatiounen,Gipsschinnen, wochelang Obenthalter an der Klinik, Kiné,...)kascht vill Geld. Et leit eis wirklech um Härz, dass dem Lukas weider ka gehollef gin. Zum Beispill e Puer Schung kascht 280 Euro, eng Orthes 1800 Euro e Mount Kiné 400 Euro die lescht Op an der Schweiz 7000 Euro... Polen

42 Aldona Plewinski geboren am 6. Dezember 1991 in Katowice (Polen) e- mail Aldona Aldona lebt ohne Arme und ohne linkes Bein. Sie muss regelmäßig nach Deutschland (Aschau) fahren, um ihre Beinprothese anzupassen.. Aldona besucht das Gymnasium und macht gute Lernfortschrittetrotz ihrer Behinderung. Sie lernt Deutsch und Englisch. Ihr Ziel ist ein Studium zu machen. Wir unterstützen Aldona weiter mit allen uns zur Verfügung stehenden Mitteln... Rollstuhl, Computer, Prothesen...

43 Danke! Aldona und Lukas sind sehr lebensfrohe Kinder, die versuchen, trotz ihrer Behinderung das Beste aus ihrem Leben zu machen. Sie und ihre Familien danken herzlich allen Freunden in Luxemburg, die ihnen helfen. Polen

44 Layout Philippart Claudine 2009

Wo wohnst du? Où habites-tu? (Traduction littérale) Tu habites où?

Wo wohnst du? Où habites-tu? (Traduction littérale) Tu habites où? Les W-Fragen : les pronoms interrogatifs allemands Interrogation directe et indirecte 1) Wo? Où? Wo wohnst du? Ich wohne in Paris. Où habites-tu? J habite à Paris. En allemand le verbe conjugué suit immédiatement

Mehr

Schulstruktur Kindergarten und Grundschule

Schulstruktur Kindergarten und Grundschule Schulstruktur Kindergarten und Grundschule Vom Kindergarten bis zur 12. Klasse bietet die Ecole Internationale de Manosque eine mehrsprachige Erziehung und Bildung auf hohem Niveau. In Kindergarten und

Mehr

INTERNAT JOS SCHMIT DIEKIRCH

INTERNAT JOS SCHMIT DIEKIRCH INTERNAT JOS SCHMIT DIEKIRCH INTERNAT Jungen und Mädchen der postprimären Schulen im Großraum Diekirch/ Ettelbrück können sich im Internat Jos Schmit einschreiben. Neben einer intensiven pädagogischen

Mehr

SCHRIFTLICHE KLAUSURPRÜFUNG IN FRANZÖSISCH ALS ZWEITE LEBENDE FREMDSPRACHE

SCHRIFTLICHE KLAUSURPRÜFUNG IN FRANZÖSISCH ALS ZWEITE LEBENDE FREMDSPRACHE TEXTE 1 : PRISE DE POSITION L UNIFORME «L uniforme scolaire permettrait aux enfants de toutes origines confondues de se consacrer à leur objectif de réussite scolaire en les soustrayant à une contrainte

Mehr

TRAAM-TLSE-ALL004 / Katrin Unser Haus

TRAAM-TLSE-ALL004 / Katrin Unser Haus TRAAM-TLSE-ALL004 / Katrin Unser Haus I. Introduction Type de document : audio Langue : allemand Durée : 01:09 Niveau : collège A1+ Contenu : Katrin vit avec sa famille dans une maison. Elle présente l

Mehr

Aufgabe: Que faut-il faire? SK-Beispielaufgabe_Haustiere.docx

Aufgabe: Que faut-il faire? SK-Beispielaufgabe_Haustiere.docx Aufgabe: Que faut-il faire? SK-Beispielaufgabe_Haustiere.docx Lisez bien le sujet avant de vous précipiter sur votre copie et élaborez votre plan afin de préparer votre brouillon. On vous demande donc

Mehr

MIT UNS KÖNNEN SIE FESTE FEIERN! AVEC NOUS, VOUS POUVEZ ORGANISER VOS FÊTES!

MIT UNS KÖNNEN SIE FESTE FEIERN! AVEC NOUS, VOUS POUVEZ ORGANISER VOS FÊTES! MIT UNS KÖNNEN SIE FESTE FEIERN! AVEC NOUS, VOUS POUVEZ ORGANISER VOS FÊTES! Das beste Schweizer Grill-Poulet! Le meilleur poulet rôti Suisse! FESTE FEIERN MIT NATURA GÜGGELI UND SIE HEBEN SICH AB! FÊTEZ

Mehr

Inhalt: GRAMMATIK- ÜBERSICHTS-TAFELN ENVOL 7 UND 8

Inhalt: GRAMMATIK- ÜBERSICHTS-TAFELN ENVOL 7 UND 8 Inhalt: GRAMMATIK- ÜBERSICHTS-TAFELN ENVOL 7 UND 8 DATEI UNITÉ THEMA DATEI UNITÉ THEMA 1 Die Possessivpronomen 9 les verbes réfléchis U1 U2 U 9 2 Das passé composé 9 l impératif et l objet direct et indirect

Mehr

COMPUTER: Mission Berlin. Le 9 novembre 2006, dix heures, cinquante-cinq minutes. Il ne vous reste plus que 65 minutes et une vie.

COMPUTER: Mission Berlin. Le 9 novembre 2006, dix heures, cinquante-cinq minutes. Il ne vous reste plus que 65 minutes et une vie. Épisode 12 Musique sacrée Anna a encore 65 minutes. Dans l église, elle découvre que la boîte à musique est en fait un élément manquant de l orgue. La femme en rouge apparaît et lui demande une clé. Mais

Mehr

La politique de la petite enfance - Kleinkinderbetreuung

La politique de la petite enfance - Kleinkinderbetreuung L exemple Denis d OFFENDORF HOMMEL - Das Beispiel OFFENDORF Maire d Offendorf Vice-Président de la communauté de communes de l Espace Rhénan Bürgermeister von Offendorf Stellvertretender Vorsitzender des

Mehr

KG 51R F K. 1 Informations concernant la personne qui fait la demande

KG 51R F K. 1 Informations concernant la personne qui fait la demande Nom et prénom de la personne qui fait la demande Name und der antragstellenden Person N d allocations familiales Kindergeld-Nr. F K KG 51R Annexe étranger pour la demande d allocations familiales allemandes

Mehr

PRESENTE LE CONTE DANS L ENSEIGNEMENT DE L ALLEMAND EN MILIEU SCOLAIRE PROJET POUR COLLEGES ET LYCEES

PRESENTE LE CONTE DANS L ENSEIGNEMENT DE L ALLEMAND EN MILIEU SCOLAIRE PROJET POUR COLLEGES ET LYCEES 3 RUE MYRHA 75018 PARIS +33 (0) 1 42 29 15 81 +33 (0) 6 83 09 38 82 47plus@orange.fr PRESENTE LE CONTE DANS L ENSEIGNEMENT DE L ALLEMAND EN MILIEU SCOLAIRE PROJET POUR COLLEGES ET LYCEES CONCEPTION : JANINE

Mehr

TANDEM. Deutsch-französische Klimapartnerschaften für die lokale Energiewende Coopération franco-allemande pour la transition énergétique locale

TANDEM. Deutsch-französische Klimapartnerschaften für die lokale Energiewende Coopération franco-allemande pour la transition énergétique locale TANDEM Deutsch-französische Klimapartnerschaften für die lokale Energiewende Coopération franco-allemande pour la transition énergétique locale Avec le soutien de Mit Unterstützung von Masterplan 100 %

Mehr

Ein Konstrukt das mit Leben erfüllt wird. Un concept à faire vivre transfrontalièrement. Grenzüberschreitend in allen Lebenslagen.

Ein Konstrukt das mit Leben erfüllt wird. Un concept à faire vivre transfrontalièrement. Grenzüberschreitend in allen Lebenslagen. . Ein Konstrukt das mit Leben erfüllt wird. Grenzüberschreitend in allen Lebenslagen. Auch für unsere Zukunft und folgende Generationen in der Region Pamina. Erneuerbare Energien tragen dazu bei, Un concept

Mehr

COMPUTER: Mission Berlin. Le 9 novembre 1989, vingt heures, trente minutes. Vous avez trente minutes pour sauver l Allemagne. Vous devez faire vite.

COMPUTER: Mission Berlin. Le 9 novembre 1989, vingt heures, trente minutes. Vous avez trente minutes pour sauver l Allemagne. Vous devez faire vite. Épisode 23 À plus tard Anna est emmenée à mobylette jusqu à la Bernauer Straße. Le bon samaritain n est autre qu Emre Ogur, qui lui souhaite bonne chance. Mais cela suffira-t-il pour échapper à la femme

Mehr

Französisch. Schreiben. 22. September 2016 HUM. Standardisierte kompetenzorientierte schriftliche Reife- und Diplomprüfung.

Französisch. Schreiben. 22. September 2016 HUM. Standardisierte kompetenzorientierte schriftliche Reife- und Diplomprüfung. Name: Jahrgang: Standardisierte kompetenzorientierte schriftliche Reife- und Diplomprüfung HUM 22. September 2016 Französisch (B1) Schreiben Hinweise zum Beantworten der Fragen Sehr geehrte Kandidatin,

Mehr

Fonds microprojets ETB: L ETB au service de ses citoyens TEB-Kleinprojektefonds: Der TEB setzt sich für seine BürgerInnen ein

Fonds microprojets ETB: L ETB au service de ses citoyens TEB-Kleinprojektefonds: Der TEB setzt sich für seine BürgerInnen ein Fonds microprojets ETB: L ETB au service de ses citoyens TEB-Kleinprojektefonds: Der TEB setzt sich für seine BürgerInnen ein FORMULAIRE DE DEMANDE DE COFINANCEMENT ANTRAGSFORMULAR Les demandes de cofinancement

Mehr

Workshop neuer Leitfaden Velostationen

Workshop neuer Leitfaden Velostationen Workshop neuer Leitfaden Velostationen Atelier nouveau guide vélostations Infotreffen Velostation - Lyss 11. November 2011 Infotreffen 11. November 2011 Lyss Einleitung Workshop Weshalb ein neuer Leitfaden?

Mehr

Klaus Egli, Präsident SAB/CLP Michel Gorin, Vice Président SAB/CLP (BIS, 13.9.2012, Konstanz)

Klaus Egli, Präsident SAB/CLP Michel Gorin, Vice Président SAB/CLP (BIS, 13.9.2012, Konstanz) Initiative Bibliotheken Schweiz Initiative Bibliothèques Suisse Klaus Egli, Präsident SAB/CLP Michel Gorin, Vice Président SAB/CLP (BIS, 13.9.2012, Konstanz) Bibliothekssituation in der Schweiz (ÖB) Kaum

Mehr

Handicap International Ausstellung - Kriegsreste Exposition Restes de guerres à l Athénée du 22 au 27 février 2016

Handicap International Ausstellung - Kriegsreste Exposition Restes de guerres à l Athénée du 22 au 27 février 2016 Handicap International Ausstellung - Kriegsreste Exposition Restes de guerres à l Athénée du 22 au 27 février 2016 QUESTIONS VOS REPONSES 1. An was denkst du, wenn du das Wort Kriegsreste hörst? Qu entend-on

Mehr

Weiterbildung Datenschutzrecht. Formation continue en droit de la protection des données. Programm / Programme 2014-2015

Weiterbildung Datenschutzrecht. Formation continue en droit de la protection des données. Programm / Programme 2014-2015 Weiterbildung Datenschutzrecht Formation continue en droit de la protection des données Programm / Programme 2014-2015 Université de Fribourg Faculté DE DROIT Universität Freiburg Rechtswissenschaftliche

Mehr

LE PORTABLE C EST LA MOBILITÉ 15.10.2010 03.07.2011 16, CH-3000

LE PORTABLE C EST LA MOBILITÉ 15.10.2010 03.07.2011 16, CH-3000 Auswertung des Handy-Knigge Évaluation du «traité de savoir-vivre» de la téléphonie mobile 15.10.2010 03.07.2011 Zusammenfassung der wichtigsten Erkenntnisse der Handy-Knigge Sowohl unter wie über 25-jährige

Mehr

Gültig ab 1. Januar 2008 Änderungen aufgrund der Anpassung des höchstversicherten Verdienstes gemäss UVG

Gültig ab 1. Januar 2008 Änderungen aufgrund der Anpassung des höchstversicherten Verdienstes gemäss UVG Eidgenössisches Departement des Innern EDI Bundesamt für Sozialversicherungen BSV Mathematik, Analysen, Statistik Tabellen zur Ermittlung der nach bisherigem Recht entrichteten IV-Taggelder (Besitzstandswahrung,

Mehr

Conditions de travail Arbeitsbedingungen

Conditions de travail Arbeitsbedingungen Conditions de travail 39 Conditions de travail Emissions Conditions de travail Industriel: une profession 3 fois plus sûr! 9627 personnes sont assurées dans le domaine industriel en Valais. Le nombre d

Mehr

Moi raciste? (extraits de la bande dessinée «Moi raciste?» ).

Moi raciste? (extraits de la bande dessinée «Moi raciste?» ). Moi raciste? (extraits de la bande dessinée «Moi raciste?» ). 1 Rassismus am laufenden Band (Auszüge aus Ich rassist?!) 2 Fachstelle für Rassismusbekämpfung FRB Service de lutte contre le racisme SLR Sion,

Mehr

Lieder. ABC Rap CD 2 piste 45 durée : 1 39

Lieder. ABC Rap CD 2 piste 45 durée : 1 39 ABC Rap CD 2 piste 45 durée : 1 39 Paroles ABC - Vor der Tür liegt dicker Schnee. DEFG - Wenn ich in die Schule geh. HIJK Das hier ist der Mustafa LMNO - Und die Karin und der Jo. PQRST - Nach der Schule

Mehr

USR III auf dem Prüfstand La RIE III à la croisée des chemins

USR III auf dem Prüfstand La RIE III à la croisée des chemins USR III auf dem Prüfstand La RIE III à la croisée des chemins Veranstaltung der Konferenz der städtischen Finanzdirektorinnen und -direktoren 9. Januar 2015 Daniel Leupi, Präsident KSFD, Vorsteher des

Mehr

Test Abschlusstest 62

Test Abschlusstest 62 Abschlusstest 62 1 Sie rufen bei einer Firma an. Was sind Ihre ersten Worte am Telefon? a Ihr Name b Bonjour. c Name Ihrer Firma 2 Sie rufen bei der Firma Dumesnil an. Eine Dame meldet sich mit den Worten:

Mehr

Infotreffen Koordination bikesharing Rencontre d'information bikesharing

Infotreffen Koordination bikesharing Rencontre d'information bikesharing Das Veloverleihsystem der Stadt Biel und seine Partner Le système de vélos en libre service de Bienne et ses partenaires François Kuonen Leiter Stadtplanung Biel / Responsable de l'urbanisme de Bienne

Mehr

Commercialisation et Services en Restauration

Commercialisation et Services en Restauration Commercialisation et Services en Restauration Si tu veux Parler l allemand, c est faire la différence! L AZUBI BACPRO Une formation destinée aux jeunes en lycée professionnel Une double qualification qui

Mehr

5 - Übung macht den Meister

5 - Übung macht den Meister 5 - Übung macht den Meister Dans cette leçon nous allons nous entraîner à : poser des questions sur les autres répondre aux questions sur ta personne parler de ta famille parler de quelques métiers mener

Mehr

Hör-/Hör- Sehverstehen

Hör-/Hör- Sehverstehen Hör-/Hör- Sehverstehen Seite 1 von 11 2.1. Au téléphone Fertigkeit: Hörverstehen Niveau A2 Wenn langsam und deutlich gesprochen wird, kann ich kurze Texte und Gespräche aus bekannten Themengebieten verstehen,

Mehr

Der Vorstand informiert - #4 -

Der Vorstand informiert - #4 - Freitag, den 07. August 2015 Der Vorstand informiert - #4 - - Pädagogisches Team: Bedauerlicherweise haben Celine Ratey und Laetita Heise unsere Einrichtung am Ende dieses KiTa-Jahres auf eigenen Wunsch

Mehr

Hotel Feriendorf Twannberg Village de vacances du Twannberg. www.groups.ch/k-7163-5941

Hotel Feriendorf Twannberg Village de vacances du Twannberg. www.groups.ch/k-7163-5941 Hotel Feriendorf Twannberg Village de vacances du Twannberg www.twannberg.ch Tauchen Sie ein in die farbige Pavillonwelt des Twannbergs Endlich können Sie ungestört ein Buch lesen oder ganz einfach auf

Mehr

PASSEPORT IMPLANTAIRE

PASSEPORT IMPLANTAIRE PASSEPORT IMPLANTAIRE IMPLANTS DENTAIRES PAR CAMLOG Dispositifs médicaux «made in germany» pour votre bien-être et un sourire naturellement radieux. Informations personnelles Nom Prénom Rue/N de rue CP

Mehr

Challenge Hardy Stocker CNJ Einzel / Individuelle

Challenge Hardy Stocker CNJ Einzel / Individuelle Challenge Hardy Stocker CNJ Einzel / Individuelle Kolin-Cup CNS Einzel / Individuelle 12. / 13. September 2015 In Zug Austragungsort Sporthalle Zug, General-Guisan-Strasse 2, Zug Hinweis für Bahnreisende:

Mehr

LES TEMPS DU PASSÉ. Vergleich Deutsch - Französisch Regeln im Französischen Übungen

LES TEMPS DU PASSÉ. Vergleich Deutsch - Französisch Regeln im Französischen Übungen LES TEMPS DU PASSÉ LEO Dictionnaire >> Passé composé Vergleich Deutsch - Französisch Regeln im Französischen Übungen Vergleich Deutsch - Französisch Wie bildet man im Deutschen eigentlich das Perfekt?

Mehr

Thème VI> FETES, Séquence n 6.4 : Karneval. Objectifs: - savoir parler de carnaval - savoir dire ce qu on aime faire à carnaval

Thème VI> FETES, Séquence n 6.4 : Karneval. Objectifs: - savoir parler de carnaval - savoir dire ce qu on aime faire à carnaval Thème VI> FETES, Séquence n 6.4 : Karneval Objectifs: - savoir parler de carnaval - savoir dire ce qu on aime faire à carnaval Durée de la séquence : 3 séances Durée de la séquence : 3 séances Durée de

Mehr

Tables pour la fixation des allocations journalières APG

Tables pour la fixation des allocations journalières APG Tabellen zur Ermittlung der EO-Tagesentschädigungen Tables pour la fixation des allocations journalières APG Gültig ab 1. Januar 2009 Valable dès le 1 er janvier 2009 318.116 df 10.08 Als Normaldienst

Mehr

Annexe étranger pour la demande d allocations familiales allemandes du.. Anlage Ausland zum Antrag auf deutsches Kindergeld vom

Annexe étranger pour la demande d allocations familiales allemandes du.. Anlage Ausland zum Antrag auf deutsches Kindergeld vom Nom et prénom de la personne qui fait la demande Name und Vorname der antragstellenden Person N d allocations familiales Kindergeld-Nr. F K Annexe étranger pour la demande d allocations familiales allemandes

Mehr

Wichtige Informationen zum Masterstudium. Informations importantes pour vos études de Master

Wichtige Informationen zum Masterstudium. Informations importantes pour vos études de Master Wichtige Informationen zum Masterstudium Informations importantes pour vos études de Master Studienplan I Plan d étude Studienplan I Plan d étude Es werden nicht alle Kurse jedes Jahr angeboten. Tous les

Mehr

Procap Marketing. Drucksachen von Procap Schweiz Imprimés de Procap Suisse

Procap Marketing. Drucksachen von Procap Schweiz Imprimés de Procap Suisse Procap Marketing Drucksachen von Procap Schweiz Imprimés de Procap Suisse Februar 2014 Änderungen und Ergänzungen bitte an Silvia Hunziker melden Kontakt: Silvia Hunziker Kommunikation und Marketing Tel.

Mehr

ITICITY. Generator für ausgemessene Strecken. start

ITICITY. Generator für ausgemessene Strecken. start ITICITY Generator für ausgemessene Strecken start Planen Entdecken Bewegen Mitteilen Strecken personalisierten mit punktgenauen Interessen Wir sind aktive Marketingmitglieder in unserem Gebiet (Gemeinde)

Mehr

Mission Berlin. Deutsch lernen und unterrichten Arbeitsmaterialien. Épisode 03 Direction Kantstraße

Mission Berlin. Deutsch lernen und unterrichten Arbeitsmaterialien. Épisode 03 Direction Kantstraße Épisode 03 Direction Kantstraße Anna se rend dans la Kantstraße, mais elle prend du retard parce qu elle doit demander son chemin. Elle perd encore plus de temps lorsque les motards aux casques noirs réapparaissent

Mehr

EINLADUNG / INVITATION

EINLADUNG / INVITATION EINLADUNG / INVITATION ZUR 51. GENERALVERSAMMLUNG DER REGIO BASILIENSIS MONTAG, 19. MAI 2014 IM CASINO BARRIÈRE, BLOTZHEIM (F) À LA 51e ASSEMBLÉE GÉNÉRALE DE LA REGIO BASILIENSIS LUNDI 19 MAI 2014 AU CASINO

Mehr

ZKD FITT & FLEXX. Die Flexibilität des Designs. La flexibilité du design.

ZKD FITT & FLEXX. Die Flexibilität des Designs. La flexibilité du design. ZKD FITT & FLEXX. Die Flexibilität des Designs. La flexibilité du design. ZKD FITT & FLEXX. KOMBINIERTE FLEXIBILITÄT IST PROGRAMM. Wo klare Linien und grenzenlose Einrichtungsfreiheiten aufeinander treffen,

Mehr

Le parc "Gleisdreieck" (triangle ferroviaire) au centre de Berlin à Friedrichshain-Kreuzberg entre 1870 et 1952: deux gares de marchandises Potsdamer Güterbahnhof /Anhalter Güterbahnhof photo: SenStadtUm

Mehr

Einstufungstest Französisch

Einstufungstest Französisch Hans-Böckler-Str. 3a 56070 Koblenz Fax 0261-403671 E-Mail: info@sprachschulen-hommer.de www.sprachschulen-hommer.de Einstufungstest Französisch Name: Vorname: Firma: Straße: PLZ: Wohnort: Tel. dienstl.:

Mehr

Vers. 4.0 Okt Dance -Test - Swiss Rock'n'Roll Confederation

Vers. 4.0 Okt Dance -Test - Swiss Rock'n'Roll Confederation Dance Tests Swiss Rock n Roll Confederation Vers.. Okt. 6 Consignes générales et critères d attribution de la note Tous les exercices seront démontrés une fois encore, le jour des tests. Tous les exercices

Mehr

Verbinde mit Pfeilen. ist. Ein rotes Monster im Schrank. Ein grünes Monster unter dem Bett. Ein blaues Monster auf dem Fensterbrett

Verbinde mit Pfeilen. ist. Ein rotes Monster im Schrank. Ein grünes Monster unter dem Bett. Ein blaues Monster auf dem Fensterbrett Etape 1 Objectifs : - découverte de l histoire - rappel du vocabulaire de la maison - consolidation des prépositions de lieu 1. Faire émettre des hypothèses à partir de l observation de la couverture :

Mehr

Newsletter Projet LEADER Intégration 2014_2 «Miselerland zesummen an d Zukunft!»

Newsletter Projet LEADER Intégration 2014_2 «Miselerland zesummen an d Zukunft!» d Newsletter Projet LEADER Intégration 2014_2 «Miselerland zesummen an d Zukunft!» Dir Dammen an Hären, Dir hutt heimat déi zweet Newsletter vum LEADER Miselerland Projet Pacte d Intégration fir d Joer

Mehr

Sprachwahl. Newsletter deutsch Newsletter français. Klicken Sie hier, falls dieser Newsletter nicht korrekt dargestellt wird.

Sprachwahl. Newsletter deutsch Newsletter français. Klicken Sie hier, falls dieser Newsletter nicht korrekt dargestellt wird. Klicken Sie hier, falls dieser Newsletter nicht korrekt dargestellt wird. Newsletter Nr. 3 vom März 2014 Sprachwahl Newsletter deutsch Newsletter français. Editorial Liebe Leserin, lieber Leser Wie Sie

Mehr

APERO DOC FRANCO-ALLEMAND Forbach, 19.05.2011. Bérénice Kimpe Chargée de mission ABG-UFA / Referentin ABG-DFH

APERO DOC FRANCO-ALLEMAND Forbach, 19.05.2011. Bérénice Kimpe Chargée de mission ABG-UFA / Referentin ABG-DFH APERO DOC FRANCO-ALLEMAND Forbach, 19.05.2011 Bérénice Kimpe Chargée de mission ABG-UFA / Referentin ABG-DFH 1. Présentation de l UFA et de l ABG-Intelli agence 1. Vorstellung der DFH und der ABG-Intelli

Mehr

Un projet phare, basé sur la norme ISO 50001, pour Buchs, Cité de l énergie GOLD Hagen Pöhnert, Directeur des SI de Buchs SG

Un projet phare, basé sur la norme ISO 50001, pour Buchs, Cité de l énergie GOLD Hagen Pöhnert, Directeur des SI de Buchs SG Un projet phare, basé sur la norme ISO 50001, pour Buchs, Cité de l énergie GOLD Hagen Pöhnert, Directeur des SI de Buchs SG 9.5.2014 Mitgliederversammlung Trägerverein Energiestadt, Lausanne 1 9.5.2014

Mehr

Lösungen zur Prüfung in diskreter Mathematik vom 15. Januar 2008

Lösungen zur Prüfung in diskreter Mathematik vom 15. Januar 2008 Lösungen zur Prüfung in diskreter Mathematik vom. Januar 008 Aufgabe (a) Wir bezeichnen mit A i die Menge der natürlichen Zahlen zwischen und 00, welche durch i teilbar sind (i {,,, }). Wir müssen die

Mehr

Engagement und Teilhabe von jungen Menschen in deutschfranzösischen

Engagement und Teilhabe von jungen Menschen in deutschfranzösischen Engagement und Teilhabe von jungen Menschen in deutschfranzösischen Städtepartnerschaften - Perspektiven für ein Europa der Bürger Tagung des Deutsch-Französischen Jugendwerkes (DFJW) Engagement et participation

Mehr

Anzahl Umfragen pro Schule

Anzahl Umfragen pro Schule Auswertung Umfrage Lehrabgänger Forstwart/in 2015 Aufteilung pro Schule Total Antworten: 281 (pro Jahr schliessen rund 0 Lernende die Forstwartlehre ab) Anzahl Umfragen pro Schule Anzahl 35 25 20 15 10

Mehr

LISUM Berlin-Brandenburg Juni Beispiel für eine leistungsdifferenzierte Klassenarbeit im Fach Französisch Jahrgang 7, ISS

LISUM Berlin-Brandenburg Juni Beispiel für eine leistungsdifferenzierte Klassenarbeit im Fach Französisch Jahrgang 7, ISS Seite 1 LISUM Berlin-Brandenburg Juni 2012 Beispiel für eine leistungsdifferenzierte Klassenarbeit im Fach Französisch Jahrgang 7, ISS Differenzierung mit Leistungsprogression (Modell 1, siehe Übersicht

Mehr

Renseignements personnels : (à compléter obligatoirement)

Renseignements personnels : (à compléter obligatoirement) TEST DE PLACEMENT ALLEMAND Renseignements personnels : (à compléter obligatoirement) Nom / Prénom :... Adresse :... Téléphone :... Portable :... E mail :... Profession :... Pour réaliser ce test : Merci

Mehr

Prénom : Die schwachen Verben im Präsens Date :

Prénom : Die schwachen Verben im Präsens Date : jouer spielen Je joue au Football. Tu joues avec Jean. Il joue aux échecs. Elle joue du violon. Nous jouons dans l'école. Vous jouez longtemps. Ils jouent depuis hier. Elles jouent jusqu'à demain. Ich

Mehr

Französisch Niveau I. La communication professionnelle en français

Französisch Niveau I. La communication professionnelle en français Französisch Niveau I La communication professionnelle en français Le cours proposé en première année est basé sur le langage spécifique au monde de l entreprise. L accent est mis sur les thèmes suivants

Mehr

KMK Zertifikat Niveau I

KMK Zertifikat Niveau I MINISTERIUM FÜR KULTUS, JUGEND UND SPORT KMK Zertifikat Niveau I Fach: Hauptprüfung Datum: 30.04.2008 8:00 Uhr bis 9:00 Uhr Hilfsmittel: Zweisprachiges Wörterbuch Bearbeitungshinweise: Alle sind zu bearbeiten.

Mehr

1. ffo-workshop. Donnerstag, 18. Juni 2009 Solothurn Jeudi 18 juin 2009 Soleure

1. ffo-workshop. Donnerstag, 18. Juni 2009 Solothurn Jeudi 18 juin 2009 Soleure 1. ffo-workshop Donnerstag, 18. Juni 2009 Solothurn Jeudi 18 juin 2009 Soleure ffo-workshop Ziel des ersten ffo-workshop ist es die gemeinsamen Sichten und Bedürfnisse der federführenden Organisation

Mehr

du 16 juin 2003 vom 16. Juni 2003

du 16 juin 2003 vom 16. Juni 2003 Règlement Reglement du 16 juin 2003 vom 16. Juni 2003 pour l obtention du diplôme de formation continue d informaticien/ informaticienne FFC. für den Erwerb des Weiterbildungs- Diploms als Informatiker/

Mehr

KMK-FREMDSPRACHENZERTIFIKAT

KMK-FREMDSPRACHENZERTIFIKAT ...... KMK-FREMDSPRACHENZERTIFIKAT Zertifikatsprüfung Französisch für Wirtschaft und Verwaltung KMK-Stufe II (Threshold) Schriftliche Prüfung Musterprüfung 1 Lösungsvorschläge Zeit: 90 Minuten Hilfsmittel:

Mehr

Libres. Annonces publicitaires 2o14. Physiothérapie - Ostéopathie - Concepts globaux. Informations générales allgemeine Informationen Formats Formate

Libres. Annonces publicitaires 2o14. Physiothérapie - Ostéopathie - Concepts globaux. Informations générales allgemeine Informationen Formats Formate Libres Physiothérapie - Ostéopathie - Concepts globaux Annonces publicitaires 2o14 Informations générales allgemeine Informationen Formats Formate Tarifs Tarife Délais & parutions Termine & Erscheinungen

Mehr

Brief an Eltern nichtdeutscher Herkunft Französisch Übersetzung jeweils direkt unter dem deutschen Text

Brief an Eltern nichtdeutscher Herkunft Französisch Übersetzung jeweils direkt unter dem deutschen Text Das unten folgende Schreiben entstand aus der Not heraus, dass aktuell immer mehr Lehrkräfte Kinder in die Klasse bekommen, die kaum ein Wort Deutsch sprechen und deren Eltern auch kein Deutsch sprechen

Mehr

Anwendungsbeispiele zu Punkt 4. Werkzeugkasten im Benutzerhandbuch (Corporate Design) vom März 2011

Anwendungsbeispiele zu Punkt 4. Werkzeugkasten im Benutzerhandbuch (Corporate Design) vom März 2011 Anwendungsbeispiele zu Punkt 4. Werkzeugkasten im Benutzerhandbuch () vom März 2011 August 2011 Schweiz Anwendungsbeispiele Werkzeugkasten Webseiten Beispiele für die Anwendung des Werkzeugkastens für

Mehr

Öffentliche Trainingsprogramme Programmes inter-entreprises

Öffentliche Trainingsprogramme Programmes inter-entreprises Interaktive Broschüre/Brochure interactive Öffentliche Trainingsprogramme Programmes inter-entreprises Schweiz/Suisse, 01-015 Weitere Informationen zu den Orten, Trainingsterminen und Gebühren finden Sie

Mehr

Pulling Team Zimmerwald Tel: 079 432 04 71 Daniel Guggisberg. 3086 Zimmerwald www.tractorpullingzimmerwald.ch

Pulling Team Zimmerwald Tel: 079 432 04 71 Daniel Guggisberg. 3086 Zimmerwald www.tractorpullingzimmerwald.ch Freitag 1. Juli 2016 Pulling Team Zimmerwald Tel: 079 432 04 71 Programm Tractor Pulling Zimmerwald 2016 Start 19.00 Uhr 8ton Standard, CHM Specials Samstag 2. Juli 2016 Start 13.00 Uhr 3ton Standard,

Mehr

1 PRISE DE POSITION (Sujet obligatoire)

1 PRISE DE POSITION (Sujet obligatoire) 1 PRISE DE POSITION (Sujet obligatoire) La beauté Spécial Botox: pour les fêtes, offrez-vous une injection de Botox Aux Etats-Unis, cette publicité a fait sensation et les cliniques ont vu leurs listes

Mehr

Corrigé bac 2008 : Allemand LV1 Série L Métropole

Corrigé bac 2008 : Allemand LV1 Série L Métropole Corrigé bac 2008 : Allemand LV1 Série L Métropole Ces éléments de correction n ont qu une valeur indicative. Ils ne peuvent en aucun cas engager la responsabilité des autorités académiques, chaque jury

Mehr

Interprétariat Interculturel Interkultureller Dolmetscherdienst. Communiquer sans barrières Barrierefrei kommunizieren

Interprétariat Interculturel Interkultureller Dolmetscherdienst. Communiquer sans barrières Barrierefrei kommunizieren Interprétariat Interculturel Interkultureller Dolmetscherdienst Communiquer sans barrières Barrierefrei kommunizieren La mission du service Mettre à disposition des administrations publiques et des institutions

Mehr

Document «passerelle»

Document «passerelle» FICHE 7 Document «passerelle» Ce document permet aux enseignants de l école primaire et de sixième, qui reçoivent de nouveaux élèves en début d année, de prendre connaissance de ce qui a déjà été étudié.

Mehr

TRAAM-TLSE-ALL009 / Larissa: Meine Sommerferien

TRAAM-TLSE-ALL009 / Larissa: Meine Sommerferien TRAAM-TLSE-ALL009 / Larissa: Meine Sommerferien I. Introduction Type de document : audio Langue : allemand Durée : 00:46 Niveau : collège A1 / A2 Contenu : Larissa raconte où elle a passé ses vacances

Mehr

La qualité, une assurance de sécurité

La qualité, une assurance de sécurité 4/2006 / 30. März 2006 F o c u s Die Zeitschrift von/la revue de: [ Qualität messen: Systeme, Methoden, Ergebnisse La qualité, une assurance de sécurité Medienpartner/Partenaire Média: Ingenieur Hospital

Mehr

Liebherr-France SAS INVITATION EINLADUNG. Visite trinationale Trinationale Unternehmenspräsentation

Liebherr-France SAS INVITATION EINLADUNG. Visite trinationale Trinationale Unternehmenspräsentation INVITATION EINLADUNG Visite trinationale Trinationale Unternehmenspräsentation Mardi 24 septembre 2013 Dienstag, 24. September 2013 9h00 12h00 Places de stationnement sur le parking du bâtiment administratif

Mehr

Schweizerischen Evangelischen Kirchenbundes (SEK) Fédération des Églises protestantes de Suisse (FEPS)

Schweizerischen Evangelischen Kirchenbundes (SEK) Fédération des Églises protestantes de Suisse (FEPS) Mandat der Kommission für den Fonds für Frauenarbeit (FFA) des Schweizerischen Evangelischen Kirchenbundes (SEK) Mandat de la Commission pour le Fonds pour le Travail des Femmes (FTF) de la Fédération

Mehr

*Corporate services from Switzerland *Services d entreprise de la Suisse *Unternehmungsberatung in der Schweiz

*Corporate services from Switzerland *Services d entreprise de la Suisse *Unternehmungsberatung in der Schweiz *Corporate services from Switzerland *Services d entreprise de la Suisse *Unternehmungsberatung in der Schweiz Dema Consultants S.A. / www.demaconsultants.ch *We are a subsidiary of Dema Services Ltd,

Mehr

Magische weiße Karten

Magische weiße Karten Magische weiße Karten Bedienungsanleitung Ein Stapel gewöhnlicher Karten wird aufgedeckt, um die Rückseite und die Vorderseite zu zeigen. Wenn eine Karte ausgewählt wurde, ist der Magier in der Lage, alle

Mehr

team Wir übernehmen Ihre Projekte vollumfänglich und bieten Ihnen einen Top-Service für:

team Wir übernehmen Ihre Projekte vollumfänglich und bieten Ihnen einen Top-Service für: team team AVP est leader dans le domaine du graphisme architectural en Suisse et présent à Lausanne, à Zurich et dans plusieurs pays. Notre équipe, composée d architectes, designers et graphistes, met

Mehr

MINISTÈRE DE L ÉDUCATION NATIONALE MINISTÈRE DE L ENSEIGNEMENT SUPÉRIEUR ET DE LA RECHERCHE. Test autocorrectif d Allemand.

MINISTÈRE DE L ÉDUCATION NATIONALE MINISTÈRE DE L ENSEIGNEMENT SUPÉRIEUR ET DE LA RECHERCHE. Test autocorrectif d Allemand. MINISTÈRE DE L ÉDUCATION NATIONALE MINISTÈRE DE L ENSEIGNEMENT SUPÉRIEUR ET DE LA RECHERCHE T Test autocorrectif d Allemand Objectif DAEU L objectif principal de ce test est de vous aider à choisir entre

Mehr

Cahier d exercices. 4 Bilden Sie Paare mit Wörtern, die gut zusammenpassen.

Cahier d exercices. 4 Bilden Sie Paare mit Wörtern, die gut zusammenpassen. 50 0 Dialoge mit Nachsprechpausen (s. Lektionsteil b) Cahier d exercices Leçon Was steht auf den Tischen? Table n Table n un café 4 Bilden Sie mit den folgenden Wörtern vier Sätze, die Sie in einem französischen

Mehr

FRANZÖSISCH: Schreib-Training (Etape 1-6)

FRANZÖSISCH: Schreib-Training (Etape 1-6) FRANZÖSISCH: Schreib-Training (Etape 1-6) Achtung: Vergiss nie den Satzanfang gross zu schreiben und vergiss auch keine Satzzeichen oder é è ç! Deutsch Französisch Deutsch Französisch 1. Er ist ein Junge.

Mehr

du 1er juillet 2002 vom 1. Juli 2002 Geowissenschaften Naturwissenschaftlichen Fakultät

du 1er juillet 2002 vom 1. Juli 2002 Geowissenschaften Naturwissenschaftlichen Fakultät Statuts Statuten du 1er juillet 2002 vom 1. Juli 2002 du Département de géosciences des Departements für Geowissenschaften Le Conseil de la Faculté des sciences Vu l article 47 de la loi du 19 novembre

Mehr

UNSER QUALITÄTS-VERSPRECHEN! NOTRE PROMESSE DE QUALITÉ!

UNSER QUALITÄTS-VERSPRECHEN! NOTRE PROMESSE DE QUALITÉ! UNSER QUALITÄTS-VERSPRECHEN! NOTRE PROMESSE DE QUALITÉ! NATURA GÜGGELI Qualität die man schmeckt! POULET GRAND DELICE une qualité savoureuse! Liebe Kundin, Lieber Kunde Die Spitzenqualität des fertigen

Mehr

ELVIA. Golf. Allianz Global Assistance. Unternehmenspräse ntation. Juli 2012

ELVIA. Golf. Allianz Global Assistance. Unternehmenspräse ntation. Juli 2012 Allianz Global Assistance ELVIA Allianz Global Assistance Juli 2012 Unternehmenspräse ntation Golf Versicherung Jahresspielgebühr und Hole in One Assurance cotisation annuelle et hole in one Inhalt / Contenu

Mehr

- savoir nommer les différentes pièces de l appartement - savoir dire où se trouve quelqu un ou quelque chose

- savoir nommer les différentes pièces de l appartement - savoir dire où se trouve quelqu un ou quelque chose Thème V> A LA MAISON, Séquence n 5.1 : Die neue Wohnung Objectifs : - savoir nommer les différentes pièces de l appartement - savoir dire où se trouve quelqu un ou quelque chose 4 ème / 3 ème : - savoir

Mehr

«Management von Archiven, Bibliotheken und anderen Informationszentren

«Management von Archiven, Bibliotheken und anderen Informationszentren Philosophisch-historische akultät Historisches Institut Studienprogramm / Programme d études Master of Advanced Studies in Archival and Information Science (MAS AIS) 2014-2016 Modul 3b / Module 3b Detailprogramm

Mehr

Einführung / Introduction

Einführung / Introduction Staffel / Relais Einführung / Introduction Die Schweizer Frauen Staffel bricht den Schweizerrekord Le relais suisse féminin bat le record national Video Schweizerrekord 4x100m in 43.51 (NR) Halbfinal EM

Mehr

PRÊT À ÊTRE NOTRE PROCHAIN INFORMATICIEN QUALIFIÉ? BEREIT, UNSER NÄCHSTER FACHINFORMA- TIKER ZU WERDEN?

PRÊT À ÊTRE NOTRE PROCHAIN INFORMATICIEN QUALIFIÉ? BEREIT, UNSER NÄCHSTER FACHINFORMA- TIKER ZU WERDEN? PRÊT À ÊTRE NOTRE PROCHAIN INFORMATICIEN QUALIFIÉ? BEREIT, UNSER NÄCHSTER FACHINFORMA- TIKER ZU WERDEN? INFORMATICIEN QUALIFIÉ FACHINFORMATIKER PRÊT À ÊTRE NOTRE PROCHAIN INFORMATICIEN QUALIFIÉ? Pour plus

Mehr

SVEK/ASCH/ASCA - Montreux 05.06.08

SVEK/ASCH/ASCA - Montreux 05.06.08 Présentations rapides Kurzvorstellungen Serveur intercommunal Riviera Interkommunaler Server Riviera - Guichet virtuel Online Schalter Trudi Pellegrinon - Philippe Dierickx - Laurent Baour OFISA Informatique

Mehr

du 5 décembre 2006 (Etat au 6 novembre 2013) vom 5. Dezember 2006 (Stand am 6. November

du 5 décembre 2006 (Etat au 6 novembre 2013) vom 5. Dezember 2006 (Stand am 6. November Recueil systématique 4..0.4 Règlement du 5 décembre 006 (Etat au 6 novembre 0) pour les étudiants et étudiantes ayant le droit comme branche secondaire Reglement vom 5. Dezember 006 (Stand am 6. November

Mehr

Liebe Kolleginnen Liebe Kollegen

Liebe Kolleginnen Liebe Kollegen Von: nebis-bibliotheken-request@nebis.ch im Auftrag von Gross Christine An: nebis-bibliotheken@nebis.ch Thema: NEBIS / Aleph V20: Neuerungen - Aleph V20: nouveautés Datum: Montag, 8. November 2010 15:57:57

Mehr

VKF Brandschutzanwendung Nr. 24027

VKF Brandschutzanwendung Nr. 24027 Vereinigung Kantonaler Feuerversicherungen Auskunft über die Anwendbarkeit gemäss den erischen Brandschutzvorschriften VKF Brandschutzanwendung Nr. 24027 Gruppe 202 Gesuchsteller Aussenwände, nichttragend

Mehr

Flexible Leuchte. Lumière flexible

Flexible Leuchte. Lumière flexible Johto Flexible Leuchte Johto ist ein hochwertiges LED-Beleuchtungssystem für technisch anspruchsvolle Innenund Außenbeleuchtung. Es bietet ein homogenes und punktfreies Licht in sehr geringen tiefen. Johto

Mehr

de l immobilier 2013 dans la Grande Région (Sarre, Rhénanie-Palatinat, Lorraine, Luxembourg, Wallonie)

de l immobilier 2013 dans la Grande Région (Sarre, Rhénanie-Palatinat, Lorraine, Luxembourg, Wallonie) 1. Europäischer Immobilienkongress in der GroSSregion (Saarland, Rheinland-Pfalz, Lothringen, Luxemburg, Wallonien) 1. Congrès européen de l immobilier 2013 dans la Grande Région (Sarre, Rhénanie-Palatinat,

Mehr

Annexe 1 : Fiche de renseignements/informationsformular À remplir obligatoirement et à remettre avec la fiche d inscription.

Annexe 1 : Fiche de renseignements/informationsformular À remplir obligatoirement et à remettre avec la fiche d inscription. Annexe 1 : Fiche de renseignements/informationsformular À remplir obligatoirement et à remettre avec la fiche d inscription. Auszufüllen und mit dem Einschreibungsformular einzureichen. L enfant/das Kind

Mehr

Klasse 6. Unité 1 : S , 2 Wochen Grammatik: Aussage und Frage, der unbestimmte Artikel in Singular

Klasse 6. Unité 1 : S , 2 Wochen Grammatik: Aussage und Frage, der unbestimmte Artikel in Singular Klasse 6 Buch : Tous ensemble 1, Klett Unité 1 : S. 10 13, 2 Wochen Grammatik: Aussage und Frage, der unbestimmte Artikel in Singular Unité 2 : S. 14 20, 6 Wochen Grammatik: Der bestimmte Artikel im Singular,

Mehr

www.kolma.ch sales@kolma.ch Tel. 0800 960 960 Fax 0800 961 961

www.kolma.ch sales@kolma.ch Tel. 0800 960 960 Fax 0800 961 961 www.kolma.ch sales@kolma.ch Tel. 0800 960 960 Fax 0800 961 961 Bewerbungsmappe 3-teilig mit Klemme und Klemmschiene Dossier de candidature 3 parties avec pince et dos pinçant Tender A4 Die Bewerbungsmappe

Mehr