LEIPZIG. für Familien. Amt für Jugend, Familie und Bildung. Leipzig for families. Лейпциг для семей. La ville de Leipzig pour les familles.

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "LEIPZIG. für Familien. Amt für Jugend, Familie und Bildung. Leipzig for families. Лейпциг для семей. La ville de Leipzig pour les familles."

Transkript

1 Amt für Jugend, Familie und Bildung Leipzig for families La ville de Leipzig pour les familles Лейпциг для семей Aileler için Leipzig Leipzig vì gia đình Leipzig für Familien Leipzig para familias Lipsk dla całych rodzin LEIPZIG für Familien

2 Wichtige Telefonnummern Notruf: 112 Polizei: 110 Hilfe bei akuten Erkrankungen am Wochenende bzw. in der Nacht: Universitätsklinik und Poliklinik für Kinder und Jugendliche, Liebigstraße 20a, Telefon Notaufnahme: (03 41) Städtisches Klinikum St. Georg Leipzig, Delitzscher Straße 141, Telefon Zentrale Notaufnahme: (03 41) Kindernotfallzentrum Dr. Teichmann, Riebeckstraße 65, (03 41) und (03 41) Vermittlung dringender ärztlicher Hausbesuche und Information zu diensthabenden Praxen (Ärztlicher Bereitschaftsdienst der kassenärztlichen Vereinigung): oder Deutscher Kinderschutzbund Leipzig e.v. Elterntelefon: Kinder- und Jugendtelefon: Leipzig for families La ville de Leipzig pour les familles Лейпциг для семей LEIPZIG für Familien Aileler için Leipzig Leipzig vì gia đình Leipzig für Familien Leipzig para familias Lipsk dla całych rodzin

3 family Famille Семье Vorwort LEIPZIG für Familien Familie Rodzina Aile Familia gia đình Liebe Leserinnen und Leser, ich freue mich sehr, Ihnen die dritte Auflage des Handbuches Leipzig für Familien vorzustellen. Nach der Erstauflage im Jahr 2009 ist die Nachfrage von Familien und Fachkräften an dieser Broschüre unverändert groß. Diesem Interesse wollen wir mit einer neuen, inhaltlich erweiterten Auflage nachkommen. Während in der ersten und zweiten Auflage die Themen Geburt und Kinderschutz im Mittelpunkt standen, wurden in der dritten Auflage Angebote für alle Familien mit Kindern bis zum 18. Lebensjahr aufgenommen. Gleichfalls wurde ein Überblick der wichtigsten Behörden ergänzt. Aber auch in schwierigen Situationen, in denen Sie Hilfe benötigen, soll das Buch Sie unterstützen, die richtigen Ansprechpartner und Angebote schnell zu finden. Mich freut besonders, dass Sie darüber hinaus in dieser Auflage verschiedene Möglichkeiten finden, wie Sie sich als Bürger/-innen engagieren können sei es als Elternvertreter in der Kita oder beispielsweise zur Unterstützung für andere Familien. Gleichfalls möchten wir Sie in diesem Buch mit den Preisträgern des Familienfreundlichkeitspreises bekannt machen. Nicht zuletzt wurde das Handbuch auch ansprechender gestaltet. Das Handbuch richtet sich auch an Menschen, die in ihrem Beruf tagtäglich mit Familien oder Kindern und Jugendlichen zusammenarbeiten. Ihnen soll die Suche nach speziellen Angeboten erleichtert werden sei es für den beruflichen Alltag oder für die Beratung von Eltern. Ich wünsche Ihnen viel Freude beim Durchblättern und Entdecken! Ihr Prof. Dr. Thomas Fabian Bürgermeister und Beigeordneter für Jugend, Soziales, Gesundheit und Schule 1

4 Foreword LEIPZIG für Familien family Famille Семье Familie Rodzina Aile Familia gia đình Dear Reader, It is my great pleasure to introduce the third edition of the Leipzig for Families handbook. Since it was published in 2009, demand for this brochure has remained strong among both families and professionals. In response to this interest, we have produced a new edition with additional information. Inhalt While the first and second handbook focused on birth and child protection, this third edition also covers schemes for all families with children up to the age of 18. Likewise, an overview of all the main public authorities has been added. In addition, if you encounter a difficult situation where you are in need of help, this book is designed to help you find the right contact person or scheme quickly. I am particularly happy that this edition lists various ways you can play a role as a citizen, whether as a parents' representative at your childcare centre or, for example, by helping other families. In addition, the book introduces you to the winners of the award for familyfriendliness, and has been given an attractive new design. The handbook is also aimed at people who work on a daily basis with families, children or young people and is designed to help you find special schemes more easily, whether for professional purposes or to advise parents. I hope you enjoy browsing through this book and discovering what s on offer! Best regards, 1. Beratung und Unterstützung finden Schwangerschaft und Geburt Familien- und Erziehungsalltag Leistungen für Familien mit behinderten Angehörigen Angebote für Migrant/-innen Beratung zu Pflegekindern und Adoption Beratung zum Kinder- und Jugendschutz Schuldnerberatungsstelle Suchtberatungs- und Behandlungsstellen Wiedereinstieg in das Berufsleben, in Ausbildung, Studium Alleinerziehende Diskriminierung, Extremismus und Fremdenfeindlichkeit 56 Prof. Dr. Thomas Fabian Deputy Mayor Department of Youth and Social Policy, Health and Schools 2. Anträge stellen Anträge und Behörden rund um die Geburt Anträge und Behörden für Familien mit Kind Adressen des Allgemeinen Sozialdienstes, der Bürgerämter und des Sozialamtes

5 Inhalt 5. Mitgestalten und anderen helfen Elternvertretungen Kinder reden mit Familienfreundlichkeitspreis Anderen Familien helfen Gesund groß werden Hebammen Ärzte und Ärztinnen Kinderärzte und Kinderärztinnen Zahnärzte und Zahnärztinnen Geburtskliniken Kinderkliniken Frühförderung Sprachförderung Selbsthilfegruppen Weitere Angebote Leistungen des Gesundheitsamtes Lebenslang lernen Freiräume entdecken und gestalten Krippe und Kindergarten Tagesmütter und Tagesväter Kurzzeitbetreuung Schule Hort und Betreuungsangebot an Schulen Leipziger Bildungsberatung Volkshochschule Familienbildung Familienzentren Kita als Kinder- und Familienzentrum Kulturelle Angebote Natur und Umwelt Bewegung/Sport für klein und groß Ferien- und Ferienpass Orte für große und kleine Kinder Krisen bewältigen 192 Notrufnummern Gewalt Wohnungsnotfälle und Notunterkünfte Wohnungsnotfallhilfe Sozialamt Tagestreff für Wohnungslose und von Wohnungslosigkeit bedrohte Menschen Übernachtungshäuser und Notschlafstellen für Wohnungslose Schutz für Kinder und Jugendliche in Not Psychosoziale Krisen Sozialpsychiatrische Dienste Psychosoziale Gemeindezentren Kinder- und Jugendpsychiatrischer Dienst Psychosoziale Hilfen für Studierende Beratungsstellen für Angehörige psychisch Kranker Psychiatriekoordinator Finanzielle Notlagen Lebensmittel Finanzielle Unterstützung für Studierende und studierende Eltern Günstige Kleider und Möbel Spielzeug Ermäßigungen/Freiplätze Erziehungskrisen Trennung und Scheidung Allgemeiner Sozialer Dienst (ASD) Beratungs- und Prozesskostenhilfe kostenfreie Rechtsberatung Erziehungs- und Familienberatungsstellen Schwere Erkrankung und Notsituationen durch Krankheit Trauer und Tod

6 Finding advice and support Получать консультации и находить поддержку 1 Bei der Familienplanung, im weiteren Verlauf des Familienlebens und bei der Kindererziehung ist es selbstverständlich, dass bis dahin unbekannte Fragen entstehen. Sie als Eltern müssen nicht allein auf alle Fragen eine Antwort finden, Sie können sich dabei von Fachleuten in den verschiedensten Situationen unterstützen lassen. Im nachfolgenden Kapitel sind Beratungs- und Anlaufstellen aufgelistet. Beratung und Unterstützung finden Trouver du conseil et du soutien Beratung und Unterstützung finden Danışmanlık hizmeti ve destek bulmak Tìm kiếm tư vấn và hỗ trợ Znalezienie miejsc porady i wsparcia Encontrar asesoramiento y soporte

7 1.1 Schwangerschaft und Geburt Eine Schwangerschaft kann unterschiedliche Gefühle auslösen. Freude, aber auch Ängste und Unsicherheit sind völlig normal. Im Kapitel 3 Gesund groß werden finden Sie die Leistungen der Hebammen. Mit Fragen zur Schwangerschaft, zu den Themen Pränataldiagnostik, Informationen zur Verhütung, zu Impfungen und Erkrankungen in der Schwangerschaft, zu finanziellen Unterstützungen, zur Geburt und Pflege der Neugeborenen, zum Mutterschutz und Mutterpass u.v.m. können Sie sich an die nachfolgenden Ansprechpartner/-innen wenden. Diese Ansprechpartner/-innen stehen Ihnen auch beiseite, wenn Sie schwanger sind und nicht wissen, ob Sie die Schwangerschaft fortsetzen wollen. Auch bei einer Fehl- oder Totgeburt können Sie Kontakt zu diesen Ansprechpartner/-innen suchen. Die Beratungsstellen arbeiten mit Schwangeren und deren Partnern vertraulich und kostenlos zusammen. Stillangebote unterstützen Sie bei Stillschwierigkeiten und Unsicherheiten. Schwangerenberatung Neben den Beratungsangeboten erfolgt die Vermittlung von Mutter-/Vater-Kind-Kuren und die Antragstellung auf Leistungen der Stiftung Hilfen für Familien, Mutter und Kind des Freistaates Sachsen. Arbeiterwohlfahrt Leipzig-Stadt e.v. Stuttgarter Allee Leipzig Kerstin Sedlag, Regina Pflugbeil /-36 Schwangerenberatung Neben den Beratungsangeboten erfolgt die Antragstellung auf Leistungen der Stiftung Hilfen für Familien, Mutter und Kind des Freistaates Sachsen. Schwangerenberatung Neben den Beratungsangeboten erfolgt die Antragstellung auf Leistungen der Stiftung Hilfen für Familien, Mutter und Kind des Freistaates Sachsen. donum vitae e.v. Karl-Heine-Straße 41 (HH) Leipzig Franka Kunath, Mirjam Pilot Schwangerschaftsberatung für Studierende Student/-innen können die Beratungsleistung zu einer Vielzahl von Fragen von der Studienorganisation mit Kind bis hin zu den Finanzen in Anspruch nehmen. Die Sozialberaterin des Studentenwerkes Leipzig bietet regelmäßig Informationsveranstaltungen an und informiert darin über Ämtergänge und Anträge, zeigt Lösungswege auf und beantwortet konkrete Fragen. Studentenwerk Leipzig Goethestraße 6 (EG) Leipzig Regina Engelhardt Gesundheitsamt Gustav-Mahler-Straße Leipzig Claudia Gansauge oder

8 Schwangerenberatung Schwangerenberatung Schwangerenberatung Stillambulanz Neben allen anderen Beratungsangeboten finden Sie hier Ansprechpartner/-innen bei Verlust eines Kindes während der Schwangerschaft oder nach der Geburt. Diakonisches Werk Innere Mission Leipzig e.v. Ritterstraße Leipzig Die Beratungsstelle arbeitet mit Schwangeren und Familien vertraulich und kostenlos zusammen. Hier finden Sie Ansprechpartner/- innen zu den Themen Schwangerschaftskonfliktberatung, Beratung zu Verhütung und Familienplanung, Sexualpädagogik, Partnerschaft. pro familia Deutsche Gesellschaft für Familienplanung, Sexualpädagogik und Sexualberatung e.v. Egelstraße 4a Leipzig Neben den Beratungsangeboten zum Thema Schwangerschaft und Geburt wird soziale Beratung für Familien und Alleinerziehende angeboten. Deutsches Rotes Kreuz Kreisverband Leipzig-Stadt e.v. Brandvorwerkstraße 36a Leipzig In der Stillambulanz erhalten Sie umfassende Beratung und Hilfe bei allgemeinen Stillschwierigkeiten von der Neugeborenenphase bis zum Ende der Stillzeit. St. Georg ggmbh Leipzig Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe Haus 20, 2.Etage Delitzscher Straße Leipzig Schwangerenberatung Neben den Beratungsangeboten erfolgt die Antragstellung auf Leistungen der Stiftung Hilfen für Familien, Mutter und Kind des Freistaates Sachsen. Caritasverband Leipzig e.v. Elsterstraße Leipzig Stillberatung Die Berater/-innen begleiten Sie während der Stillzeit und bieten Ihnen emotionale Unterstützung und Hilfe bei Stillschwierigkeiten und Unsicherheiten an, indem sie monatliche Stilltreffen leiten und telefonisch beraten. Es gibt in Leipzig verschiedene Standorte, an denen die Berater/-innen arbeiten. Erkundigen Sie sich nach Angeboten in Ihrer Wohnnähe LaLecheLiga Deutschland e.v. Infoline:

9 1.2 Familien- und Erziehungsalltag Familie, Haushalt und Berufstätigkeit so zu verbinden, dass die Stressfaktoren nicht zur Belastung werden das fordert Sie täglich neu. Beim Heranwachsen Ihrer Kinder müssen Sie als Eltern immer wieder Entscheidungen treffen. Wenn Sie in Situationen geraten, in denen Stress im Familienalltag zur Überlastung wird, Sie sich der aktuellen Erziehungssituation als Eltern nicht gewachsen fühlen, dann können Sie sich an verschiedene Partner wenden, die Ihnen in diesen Fragen unterstützend zur Seite stehen. Der Allgemeine Soziale Dienst (ASD) bietet Beratung an und beauftragt Unterstützungsleistungen. Erziehungs- und Familienberatungsstellen sind kostenfreie Begleiter und Unterstützer bei der Problembewältigung und gemeinsamen Lösungsfindung. Praktische aufsuchende Hilfen für Familien mit Säuglingen und Kleinkindern leisten die Familienhebammen, die PAAT-Mitarbeiter/- innen (präventiv und aufsuchend) und die ehrenamtlicher Mitarbeitern von wellcome. Zur Familie gehören auch die älteren Familienmitglieder. Wenn Ihre Eltern oder (Ur-) Großeltern plötzlich Unterstützung benötigen, finden Sie hier erste Anlaufstellen. Umfassende Angebote für Senioren und Seniorinnen in der Stadt finden Sie unter: Stichwort Wegweiser Guter Rat für Ältere. Allgemeiner sozialer Dienst Amt für Jugend, Familie und Bildung Allgemeiner Sozialer Dienst (ASD) Familien können immer in für sie belastende Situationen kommen. Das kann Bereiche der Erziehung der Kinder, Trennungssituationen der Eltern, aber auch die Sicherung der Lebensgrundlagen der Familie betreffen. Die sozialpädagogischen Fachkräfte prüfen gemeinsam mit Ihnen, welche konkreten Probleme verändert werden sollen und welche Beratungs- und Unterstützungsleitungen notwendig bzw. geeignet sind. Ansprechpartner/-innen und Adressen Seite 69 Aufsuchende Beratung bzw. Unterstützung für Schwangere und Eltern mit Kindern bis zu drei Jahren Familienhebammen Die Familienhebammen unterstützen Sie in der Schwangerschaft bis zum ersten Lebensjahr Ihres Kindes. Sie kommen zu Ihnen nach Hause und beraten Sie rund um die Themen Umgang, Pflege, Ernährung und Gesundheitsförderung Ihres Kindes. Es ist auch möglich, Sie bei Behördengängen und Arztbesuchen zu unterstützen. Gesundheitsamt Koordinierungsstelle Bundeskinderschutzgesetz/ Familienhebammen Amt für Jugend, Familie und Bildung Außenstelle Kleeblatt Herrmann-Liebmann-Straße Leipzig Katrin Schaup PAAT Dieses Angebot steht Ihnen von der Schwangerschaft bis zum dritten Lebensjahr Ihres Kindes zur Verfügung. Egal, welche Schwierigkeiten Sie haben, die Mitarbeiter/-innen stehen Ihnen zur Verfügung und kommen zu Ihnen nach Hause oder treffen sich mit Ihnen an einem von Ihnen gewünschten Ort. Ziel ist es, Ihnen die Unterstützung zukommen zu lassen, die Sie benötigen. Amt für Jugend, Familie und Bildung Rathaus Schönefeld Ossietzkystraße Leipzig Frau Brenner oder Frau Knaust oder Außenstelle Bornaische Straße Leipzig Frau Birke oder

10 wellcome praktische Hilfe nach der Geburt Kinderpatenschaften und Großelterndienst Großelterndienst Erziehungs- und Familienberatungsstellen wellcome unterstützt Familien nach der Geburt eines Kindes. Eine ehrenamtliche Mitarbeiterin kommt in die Familie und hilft, den Baby- Stress im Alltag zu bewältigen (Begleitung zu Arztbesuchen, über den Schlaf des Babys wachen u.a.). Für erste Absprachen sind montags von 10:00 12:00 Uhr Frau Hirschfeld und von 12:00 14:00 Uhr Frau Lose telefonisch erreichbar FAIRbund e.v. Rückertstraße Leipzig Silke Hirschfeld FAIRbund e.v. Konstantinstraße Leipzig Susanne Lose Kinderpatenschaften Die Kinderpatenschaften Leipzig vermitteln Kinderpaten an Kinder im Alter von 4 12 Jahren aus Familien, welche zusätzliche individuelle Unterstützung brauchen. Vor allem mit gemeinsam gestalteter Freizeit können Paten die Entwicklung des Patenkindes fördern. Internationaler Bund e.v. Gräfestraße Leipzig Frau Meier Zu den Angeboten des SEFA e.v. gehört insbesondere das Projekt Großelterndienst. Ehrenamtlich tätige Wunschomas und -opas (zwischen 55 und 69 Jahren) werden an Alleinerziehende und junge Eltern vermittelt. Die langfristig angelegte Betreuung der Wunschenkel, im Alter von 1 bis 10 Jahren, erfolgt ein bis zweimal wöchentlich für 2 6 Stunden. Senioren- und Familienselbsthilfe e.v. SEFA e.v. Leipzig LUKA Hof Wittenberger Straße Leipzig Karla Töpfer Beratungsstelle für Kinder, Jugendliche und Familien Caritasverband Leipzig e.v. Liliensteinstraße Leipzig Beratungsstelle für Kinder, Jugendliche, Familien und Paare FamThera Institut für Familientherapie & Systemische Beratung e.v. Schirmerstraße Leipzig

11 SACHSEN Leipzig Amt für Jugend, Familie und Bildung SACHSEN Leipzig Jugendamt Ehe-, Familien- und Lebensberatung Erziehungs- und Familienberatungsstelle Erziehungs- und Familienberatungsstelle Erziehungs- und Familienberatungsstelle Das Dach Katholische Kirche Bistum Dresden-Meißen Löhrstraße Leipzig Erziehungs- und Familienberatungsstelle PLAN L ggmbh Breitenfelder Straße Leipzig Gestaltung 2011 Jutta Damm-Fiedler & visulabor leipzig Foto Wolfgang Blaschke Amt für Jugend, Familie und Bildung Rietschelstraße Leipzig ZEIT ZUM TRÄUMEN Nach 30 Minuten konzentrierten Lernens benötigt das Gehirn eine Pause von 10 Minuten, ohne weitere Reize wie Fernsehen, Musik oder Bücher. Eltern sein und Familienleben ist nicht immer einfach. Wenn Sie Fragen oder Probleme haben, wenden Sie sich bitte an uns. Sie erhalten fachkundige Hilfe. Gestaltung 2009 Jutta Damm-Fiedler & visulabor leipzig Foto g zur hirte Caktus e.v. Riemannstraße Leipzig oder MACHE ICH ES RICHTIG? Etwa jeder 5. Säugling hat Probleme bei der Nahrungsaufnahme. Eltern sein ist nicht immer einfach. Wenn Sie Fragen oder Probleme haben, wenden Sie sich bitte an uns. Sie erhalten fachkundige Hilfe Fink e.v. Sommerfelder Straße Leipzig Außenstelle Kieler Straße Leipzig Netzwerke für Kinderschutz Netzwerke für Kinderschutz Hier finden Sie Ansprechpartner und Hilfe: Elterntelefon: Mit freundlicher Unterstützung von Hier finden Sie Ansprechpartner und Hilfe: Elterntelefon:

12 Evangelische Lebensberatungsstelle Diakonisches Werk Innere Mission Leipzig e.v. Ritterstraße Leipzig Familien- und Erziehungsberatungsstelle WEGWEISER e.v. Althener Straße Leipzig-Engelsdorf (Terminvereinbarung) Kinderschutzzentrum Leipzig WABE e.v. Brandvorwerkstraße Leipzig Kinder-, Jugend- und Familienberatungsstelle AURYN für Kinder und Familien mit einem psychisch erkrankten Elternteil Wege e.v. Lützner Straße Leipzig Familienzentren Caritas Familienzentrum Das Familienzentrum ist ein Ort der Begegnung und Unterstützung zwischen den Generationen. Neben der Erziehungsberatungsstelle werden Elternkurse, Familienprogramme aber auch kreative, musische und Bewegungsangebote offeriert für alle Altersgruppen bereitgestellt. Dafür stehen Holz-, Metall-, und Keramikwerkstätten zur Verfügung. Kinder im Alter zwischen 7 14 Jahren können auf dem Bau- und Abenteuerspielplatz ihre kreativen Ideen mit fachlicher Anleitung umsetzen. Projekte mit Schulen, Feste und Feiern runden unser Angebotsspektrum ab. Caritasverband Leipzig e.v. Familienzentrum Grünau Liliensteinstraße Leipzig Frau Strieder-Wille Jona-Familienzentrum Das Jona-Familienzentrum ist eine Einrichtung des Vereins Pavillon der Hoffnung in Leipzig. Für Familien werden z.b. Ausflüge, Feste, Vorträge und Kurse geplant und organisiert. Das Familienzentrum ist eine offene Begegnungsstätte für Kinder, Eltern, Singles und ältere Menschen, die Kontakte suchen, Erfahrungen austauschen, Unterstützung benötigen und an Angeboten teilnehmen wollen. Jona-Familienzentrum Pavillon der Hoffnung in Leipzig e.v. Puschstraße Leipzig

13 Familienzentrum Müzel Grünau Von Dienstag bis Freitag steht Ihnen als Eltern mit Ihren Kindern der offene Treff mit Küche, Spielzimmer, Garten, Ruheraum zum Stillen und einer Wickelgelegenheit zur Verfügung. Es gibt verschiedene Treff- und Kursangebote, niedrigschwellige Beratung, Dienstleistungen mit Terminvereinbarung (Friseur, Kosmetik), kleine Kleider für kleine Leute aus 2.Hand und eine Bibliothek zu Themen, wie bspw. Schwangerschaft, Geburt, Stillen, Erziehung, Familie und Gesundheit. Mütterzentrum Leipzig e.v. Potschkaustraße Leipzig Frau Simon Familienzentrum Paunsdorf Von Montag bis Donnerstag steht Ihnen als Eltern mit Ihren Kindern der offene Treff mit Küche, Spielzimmer, Garten, Ruheraum zum Stillen und einer Wickelgelegenheit zur Verfügung. Es gibt verschiedene Treff- und Kursangebote, niedrigschwellige Beratung, Dienstleistungen mit Terminvereinbarung (Friseur, Kosmetik, Massage, Fußpfl ege Kinderbetreuung möglich) kleine Kleider für kleine Leute aus 2.Hand und eine Bibliothek zu Themen wie bspw. Schwangerschaft, Geburt, Stillen, Erziehung, Familie und Gesundheit. Mütterzentrum Leipzig e.v. Wiesenstraße Leipzig Frau Bader Familienzentrum Thekla Von Montag bis Donnerstag steht Ihnen als Eltern mit Ihren Kindern der offene Treff mit Küche, Spielzimmer, Garten, Ruheraum zum Stillen und einer Wickelgelegenheit zur Verfügung. Nach Voranmeldung gibt es ein kostenpfl chtiges i Mittagessen von 11:30 12:00 Uhr. Es gibt verschiedene Treff- und Kursangebote, niedrigschwellige Beratung, Dienstleistungen mit Terminvereinbarung (Friseur, Massage), kleine Kleider für kleine Leute aus 2.Hand und eine Bibliothek zu Themen wie bspw. Schwangerschaft, Geburt, Stillen, Erziehung, Familie und Gesundheit. Mütterzentrum Leipzig e.v. Klingenthaler Straße 14a Leipzig Frau Lange Familienzentrum Treffpunkt Linde Von Montag bis Donnerstag steht Ihnen als Eltern mit Ihren Kindern der offene Treff mit Küche, Spielzimmer, Garten, Ruheraum zum Stillen und einer Wickelgelegenheit zur Verfügung. Es gibt verschiedene Treff- und Kursangebote, niedrigschwellige Familienberatung, kleine Kleider für kleine Leute aus 2.Hand und eine Bibliothek zu Themen, wie bspw. Schwangerschaft, Geburt, Stillen, Erziehung, Familie, Gesundheit und Literatur für Kinder und Erwachsene. Mütterzentrum Leipzig e.v. Walter-Heinze-Straße 22 (Innenhof) Leipzig Frau Reimann, Frau Voigt

14 Familienzentrum Eltern-Kind-Treff, Frühkindliche musikalische Erziehung, Vermittlung von Mutter-/Vater Kind Kuren und Müttergenesungskuren, Vermittlung von gefördertem Familienurlaub, Informationen zu Fragen des Familienrechts, sozialpädagogische Beratung für Familien, Vermittlung zur Schuldnerberatung, Kreativ-Angebote: H102 Lese-Café, Flinke Nadel, Schneiderkurs, Flohmarkt, Familienbildung, Hausaufgabenhilfe, Seminare für Eltern, Märchenseminar, gesunde Ernährung, Aus- und Weiterbildung in der Kindertagespflege. Deutscher Familienverband Kreisverband Leipzig e.v. Oststraße 181a Leipzig Krabbelgruppen Eltern-Kind-Gruppe Jeden Mittwoch von 09:00 10:30 Uhr treffen sich hier Mütter und Väter mit ihrem Nachwuchs im Kinder-und Familienzentrum (KiFaz) der Kita Eisenbahnstraße 52. Die Krabbelgruppe ist offen für alle Familien mit Kindern von null bis drei Jahren. KiFaZ Eisenbahnstraße 52 BBW ggmbh Eisenbahnstraße Leipzig Familienzentrum Müzel Grünau Offene Krabbelgruppe für Eltern und ihre Babys im ersten Lebensjahr. Das Angebot ist kostenlos und ohne Voranmeldung. Mütterzentrum Leipzig e.v. Potschkaustraße Leipzig Frau Simon Familienzentrum Thekla Offene Krabbelgruppe für Eltern und ihre Babys im ersten Lebensjahr. Das Angebot ist kostenlos und ohne Voranmeldung. Mütterzentrum Leipzig e.v. Klingenthaler Straße 14a Leipzig Frau Lange wwww.familienverband-leipzig.de Familienzentrum Paunsdorf Offene Krabbelgruppe für Eltern und ihre Babys im ersten Lebensjahr. Das Angebot ist kostenlos und ohne Voranmeldung. Mütterzentrum Leipzig e.v. Wiesenstraße Leipzig Familienzentrum Treffpunkt Linde Gemeinsam spielen, singen und austauschen. Für Babys von 6 bis 12 Monaten. Offene Gruppe. Teilnehmerbeitrag: 2 Euro Mütterzentrum Leipzig e.v. Walter-Heinze-Straße 22 (Innenhof) Leipzig Frau Bader Caro Schatz

15 Krabbelgruppe Das Angebot der Krabbelgruppe richtet sich an Eltern mit Kindern von 0 2 Jahren. Sie bekommen hier die Möglichkeit ihre Erfahrungen auszutauschen und sich gleichzeitig von erfahrenen Fachkräften zu Fragen der Entwicklung, Wahrnehmungsfähigkeit, Förderung der Feinmotorik usw. beraten zu lassen. Fink e.v. Sommerfelder Straße Leipzig Frau Maukisch, Frau Barth Krabbelgruppe Familienbegegnungszentrum Eltern-Kind-Treff (Krabbelgruppe) Deutscher Familienverband Kreisverband Leipzig e.v. Familienbegegnungszentrum Biedermannstraße Leipzig Fax: Nachbarschaftszentrum Die Tür Eine Streichel- und Spielstunde nur für unsere Kinder. Willkommen sind alle Babys im Kuller-, Krabbel- und Lauflernalter, ältere Geschwister können natürlich auch dabei sein. Advent-Wohlfahrtswerk e.v. Wiederitzscher Straße Leipzig Dagmar Bauers Ökumenisches Begegnungszentrum Lindenauer Kirchencafé Mütter und Väter mit Kleinkindern sind eingeladen zu einem Beisammensein mit Gespräch über den Alltag und die schönen Dinge des Lebens. Katholische Liebfrauen-Gemeinde Leipzig-Lindenau Karl-Heine-Straße Leipzig Ursula Gnauk Kitas als Kinder- und Familienzentrum Seite

16 Kuren für Mütter, Väter und Kinder Beratungs- und Vermittlungsstelle für Mutter-/Vater-Kind-Kuren Wie man zu einer Mutter- Kind-Kur kommt, was bei der Antragstellung zu beachten ist und wie man mit einer Ablehnung umgeht, diese und weitere Fragen beantworten die Mitarbeiter/-innen.Die Beratungsstelle hilft beim Ausfüllen der Anträge. Im Fall einer Ablehnung erhält man Unterstützung beim Formulieren eines Widerspruchs. Außerdem erhalten Sie Hilfe bei der Auswahl der richtigen Kureinrichtung. Diakonisches Werk Innere Mission Leipzig e.v. KirchenBezirksSozialarbeit Nikolaikirchhof Leipzig Versorgung älterer Familienmitglieder Beauftragte für Senioren Sie ist Ansprechpartnerin für ältere Bürger/-innen sowie deren Angehörige, berät in schwierigen Lebenslagen, vermittelt Hilfen und Kontakte zu entsprechenden Behörden, Einrichtungen und Vereinen. Friedrich-Ebert-Straße 19a (Erdgeschoss, Zimmer 02) Leipzig Frau Motzer Stationäre Hilfe zur Pflege Wir bieten Ihnen Unterstützung bei allen Fragen im Zusammenhang mit der Betreuung in einem Alten- und Pflegeheim. Sozialamt Abteilung Soziale Angelegenheiten / Sozialplanung, Hilfe zur Pflege Burgplatz 1 (Zimmer: 116 ) Leipzig Frau Kodritsch Leistungen für Familien mit behinderten Angehörigen Als Familien mit behinderten Angehörigen geraten Sie manchmal in psychische oder physische Belastungssituation. Kinder und Angehörige mit Behinderung fordern oft Ihre ganze Aufmerksamkeit. Wir möchten Ihnen entsprechende Unterstützungsmöglichkeiten vorstellen. Seit 1996 wird vom Behindertenverband der Stadtführer für Behinderte herausgegeben, den Sie unter abrufen können. Weitergehende Angebote und Dienste für Menschen mit Behinderungen finden Sie unter: Beauftragte für Menschen mit Behinderungen Hier finden Sie einen Überblick über Angebote und Dienste für Menschen mit Behinderung. Hilfen zur ambulanten Pflege Hier finden Sie Beratung zu Pflegeangeboten, Dienstleistungen und Anbietern in Leipzig und im Freistaat Sachsen. Friedrich-Ebert-Straße 19a Leipzig Frau Carola Hiersemann

17 Behindertenhilfe Beratung von Behinderten, chronisch Kranken und deren Angehörigen zu Nachteilsausgleichen bei Schwerbehinderung, Ausgabe der Berechtigungskarten für den individuellen Behindertenfahrdienst der Stadt Leipzig (nur bei Vorliegen des Merkzeichens ag im Schwerbehindertenausweis). Gesundheitsamt Friedrich-Ebert-Straße 19 a (EG, Zimmer 04) Leipzig Herr Kellert Beratungsstelle Wohnen und Soziales für ältere und/ oder behinderte Menschen Beratung im Rahmen der Eingliederungshilfe zu möglichen Anpassungsmaßnahmen im bisherigen Wohnraum, Planung und Finanzierungsprüfung, Umzugsberatung zu alter- und behindertengerechtem Wohnen, Information zu begleitenden Hilfsangeboten und Technikhilfen im Alter, Musterausstellung zur alter- und behindertengerechten Gestaltung des Wohnbereiches, Hilfsmittelberatung. Beratung im eigenen Haushalt bei Bedarf möglich. Sozialamt Abt. Soziale Angelegenheiten Prager Straße 136 Technisches Rathaus (Haus A, Eingang A III) Leipzig Frau Hälbig Eingliederungshilfe für Menschen mit Behinderung Beratung zu: Hilfsmitteln und notwendigen Gebrauchsgegenständen, ohne die infolge einer Behinderung die Teilnahme am Leben in der Gemeinschaft gestört bzw. nicht möglich wäre. Zur heilpädagogischen Förderung im Vorschulalter, Unterstützung bei der Auswahl und Einleitung geeigneter Hilfen zur Realisierung einer angemessenen Schul- und Berufsausbildung bzw. Weiterbildung, Beratung und Hilfe zur Teilnahme am Leben in der Gemeinschaft, Unterstützung bei der Auswahl einer geeigneten Wohnform, der Betreuung im gewohnten Umfeld und der Beantragung notwendiger Anpassungsmaßnahmen in der eigenen Wohnung. Sozialamt Abteilung Soziale Angelegenheiten / Sozialplanung (Zimmer: 104) Leipzig Frau Liebholdt Landesblindengeld und andere Nachteilsausgleiche Blinde Menschen, hochgradig sehschwache Menschen, gehörlose Menschen und Kinder mit einem Grad der Behinderung von 100 % erhalten Geldleistungen, unabhängig von Einkommen und Vermögen. Darüber hinaus können Sie verschiedene Erleichterungen oder Leistungen zum Ausgleich, der durch die Behinderung verursachten Nachteile, erhalten. Sozialamt Abteilung Feststellung Schwerbehinderteneigenschaft/ Landesblindengeld Technisches Rathaus Prager Straße (Haus A, Eingang A IV) Leipzig Bürgerämter Seite

18 SüdLicht-Koordinierungs-, Beratungs- und Kontaktstelle für Familien mit chronisch kranken oder behinderten Kindern und Jugendlichen Beratung und Information zu Hilfeleistungen und Antragsverfahren, Begleitung nach Diagnosestellung Ihres Kindes, Informationen zu therapeutischen, pädagogischen, medizinischen Einrichtungen oder Selbsthilfegruppen, Vermittlung von Kontakten, Hilfe und Unterstützung bei der Bewältigung täglicher Probleme, psychosoziale Beratung, Hilfe bei Beantragungs- oder Widerspruchsverfahren, Betreuungsleistungen nach PflEG. Sprechzeiten Di und Do 08:00 18:00 Uhr und nach Vereinbarung. Internationales Bildungs- und Sozialwerk e.v. Schenkendorfstraße Leipzig Jana Kortung, Maria Schönfeld, Sophie Pitzler, Claudia Pohler-Schönberner Zuwendung an schwerbehinderte Menschen Die Stiftung vergibt unter anderem einmalige Zuwendungen an schwerbehinderte Personen, wenn andere Hilfsmöglichkeiten nicht ausreichen, um persönliche Notlagen abzuwenden. Anträge auf Vergabe von Stiftungsleistungen können durch die Hilfesuchenden bei den Behindertenselbsthilfeverbänden, den Spitzenverbänden der freien Wohlfahrtspflege und deren angeschlossenen Organisationen oder den für die Behindertenhilfe zuständigen Ämtern gestellt werden. Stiftung Sächsische Behindertenselbsthilfe Otto-Perl Sozialamt Abteilung Feststellung Schwerbehinderteneigenschaft/ Landesblindengeld Technisches Rathaus Prager Straße (Haus A, Eingang A IV) Leipzig Angebote für Migrant/-innen Die vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge geförderte Migrationsberatung für erwachsene Zuwanderer bietet neu zugewanderten Migranten/-innen eine individuelle Beratung und konkrete Unterstützung in fast allen Fragen des täglichen Lebens. Dieses Beratungsangebot ist kostenlos und soll den Integrationsprozess (z.b. beim Erlernen der deutschen Sprache, Einstieg in Qualifizierung und Beruf) gezielt fördern und begleiten. Nähere Informationen finden Sie auf der Seite Der Jugendmigrationsdienst berät und begleitet individuell junge Migranten/-innen in allen Fragen der sprachlichen, schulischen, beruflichen und sozialen Integration. Dieses Beratungsangebot ist kostenlos. Nähere Informationen finden Sie auf der Seite Eine spezielle Beratung für Familien und Partnerschaften unterschiedlicher Herkunft und Religion zu psychosozialen und allgemeinen rechtlichen Themen sowie alltäglichen Fragen des Zusammenlebens bietet der Verband binationaler Familien und Partnerschaften. Auf der Homepage finden Sie umfangreiche Hinweise zu migrationsspezifischen Angeboten in der. Migrationsberatung für erwachsene Zuwanderer Migrationsberatung für erwachsene Zuwanderer (MBE) MBE Beratung für aufenthaltsberechtigte Zuwanderer/-innen ab 27 Jahr und ihre Familien. Einzelfallberatung zu den Themen Sprachförderung, soziale Situation, Wohnsituation, Lebensunterhalt, Beruf, gesundheitliche Situation, Sozialpädagogische Betreuung vor, während und nach der Teilnahme an einem Integrationskurs. Caktus e.v. Riemannstraße Leipzig Frau Wolfram Frau Jüttner Herr Kunze

19 Migrationsberatung für erwachsene Zuwanderer (MBE) MBE Beratung für aufenthaltsberechtigte Zuwanderer/-innen und Zuwanderer/-innen ab 27 Jahre und ihre Familien. Einzelfallberatung zu den Themen Sprachförderung, soziale Situation, Wohnsituation, Lebensunterhalt, Beruf, gesundheitliche Situation. Sozialpädagogische Betreuung vor, während und nach der Teilnahme an einem Integrationskurs. Migrationsberatung für erwachsene Zuwanderer (MBE) MBE Beratung für aufenthaltsberechtigte Zuwanderer/-innen und Zuwanderer/-innen ab 27 Jahre und ihre Familien. Einzelfallberatung zu den Themen Sprachförderung, soziale Situation, Wohnsituation, Lebensunterhalt, Beruf, gesundheitliche Situation. Sozialpädagogische Betreuung vor, während und nach der Teilnahme an einem Integrationskurs. Jugendmigrationsdienst (JMD) Jugendmigrationsdienst (JMD) JMD Beratung oder umfassende Integrationsplanung (Case Management) von Jugendlichen und jungen Zuwanderern (12 27 Jahre), thematische Gruppenangebote. Internationaler Bund (IB) Einrichtung Soziale Arbeit Leipzig Bornaische Straße Leipzig Jugendmigrationsdienst (JMD) Beratung, Begleitung zu Behörden, Erklärung von Bescheiden und ggf. umfassende Integrationsplanung für junge Zuwanderer/-innen im Alter von Jahren. Naomi e.v. Mitglied im Diakonischen Werk Konradstraße Leipzig Caritasverband Leipzig e.v. Elsterstraße Leipzig Herr Ugrimov, Herr Körner Deutsches Rotes Kreuz Kreisverband Leipzig-Stadt e.v. Brandvorwerkstraße 36a Leipzig Frau Walther, Frau Medina Internationaler Bund (IB) Einrichtung Soziale Arbeit Leipzig Gräfestraße Leipzig Petra Franke, Raik Schellenberg, Horst Wolfert Harald Flemmig, Schwester Christine Mewes, Alexander Sternin leipzig.de leipzig.de 32 33

20 Beratung binationaler Familien und Partnerschaften Beratungsstelle Allgemeine Beratung, Beratung zu Mehrsprachigkeit, Beratung für migrantische Väter. Angebote: binationales Sonntagsfrühstück, Vater-Kind-Aktivitäten Öffnungszeiten: Mo Do 09:00 14:00 Uhr Fr 09:00 11:00 Uhr Verband binationaler Familien und Partnerschaften e.v. Kurt-Eisner-Straße Leipzig Flüchtlingsrat Leipzig Der Flüchtlingsrat Leipzig tritt für den Schutz und die Verbesserung der Lebensbedingungen von Flüchtlingen in der Region Leipzig ein. Er vertritt die Interessen von Flüchtlingen in der Öffentlichkeit und gegenüber Behörden/Institutionen. Dabei bietet er u.a. Förder- und Nachhilfeunterricht für Schüler/-innen der Klassen 1 12 und leistet mit Hilfe eines Rechtshilfefonds in Einzelfällen finanzielle Unterstützung im Asylverfahren. Flüchtlingsrat Leipzig e.v. Sternwartenstraße Leipzig Sonja Brogiato Migrationsspezifische Angebote Referat für Migration und Integration Information und Beratung in allen Fragen des interkulturellen Zusammenlebens und der Integrationsförderung, Vermittlung von Kontakten und Kooperationen innerhalb und außerhalb der Stadtverwaltung, Vernetzung bestehender Maßnahmen, Koordinierung und Unterstützung interkultureller Vorhaben, Hilfe bei der Realisierung neuer Ideen, Beratungstermine nach telefonischer Vereinbarung. Übersicht migrationsspezifischer Angebote Auf der unten genannten Homepage finden Sie umfangreiche Hinweise zu migrationsspezifischen Angeboten. Neues Rathaus Martin-Luther-Ring Leipzig Frau Bran, Frau Resnjanskij 1.5 Beratung zu Pflegekindern und Adoption Wenn Sie die Überlegungen haben, ein Kind in Ihre Familie aufzunehmen, dann können Sie sich über die Voraussetzungen zur Aufnahme eines Pflegekindes oder zur Adoption eines Kindes an folgende Ansprechpartner wenden: Adoption Die Adoptionsvermittlungsstelle ist Ansprechpartner für: - Schwangere und Eltern, die sich mit dem Gedanken tragen ihr Kind zur Adoption frei zu geben, oder sich schon dafür entschieden haben, - Adoptionsbewerber (Paare, die sich mit dem Gedanken tragen ein Kind zu adoptieren), - Eltern, die ihr Stiefkind adoptieren möchten, - Adoptierte, die etwas über ihre Identität wissen möchten, - Eltern, nach der Freigabe ihres Kindes zur Adoption, - Anfragen zu abgeschlossenen Adoptionen Amt für Jugend, Familie und Bildung Sachgebiet Adoption, Pflege und Amtsvormundschaften Naumburger Straße Leipzig Sachgebiet Nord, West, Südwest: Catrin Marzke-Pappert

Frühe Hilfen in Dresden

Frühe Hilfen in Dresden Frühe Hilfen in Dresden Für wen? Was? Wer? Kontakt: Begrüßungsbesuche des Jugendamtes bei Familien nach Geburt eines Kindes alle Familien der Stadt Dresden freiwilliges und kostenloses Informations- und

Mehr

Leitfaden. Goslarer Hilfesuchende. auswärtige Wohnungslose. Wegweiser. für. und. Stand: Juni 2009. Hrsg.:

Leitfaden. Goslarer Hilfesuchende. auswärtige Wohnungslose. Wegweiser. für. und. Stand: Juni 2009. Hrsg.: Wegweiser Leitfaden für Goslarer Hilfesuchende und auswärtige Wohnungslose Deutsches Rotes Kreuz Wachtelpforte 38 ARGE/ABF Robert-Koch-Str. 11 Diakonisches Werk Lukas-Werk Stand: Juni 2009 Caritasverband

Mehr

Psychische Erkrankung oder Psychische Erkrankung betrifft die Suchterkrankung ganze Familie betrifft die ganze Familie

Psychische Erkrankung oder Psychische Erkrankung betrifft die Suchterkrankung ganze Familie betrifft die ganze Familie Psychische Erkrankung oder Psychische Erkrankung betrifft die Suchterkrankung ganze Familie betrifft die ganze Familie Auswirkungen der elterlichen Erkrankung auf die Kinder und mögliche Unterstützungsangebote

Mehr

Besondere Angebote im Rahmen von KAP-DO

Besondere Angebote im Rahmen von KAP-DO Besondere Angebote im Rahmen von KAP-DO (Stand: Oktober 2015) Fantastische Superhelden Ein Gruppenangebot für Kinder, deren Familie von psychischer Erkrankung betroffen ist; für Jungen und Mädchen zwischen

Mehr

Beratung und Unterstützung

Beratung und Unterstützung Beratung und Allgemeine Beratung/Selbsthilfegruppen Familienunterstützende Angebote Wellcome I Zwillingselterntreff I Mütter- und Familienzentren Frauenzentrum I FAB I Evangelische Familien-Bildungsstätte

Mehr

geschäftsstelle@caritasfulda.de 0661/24280-309 36037 Fulda 0661/838888 0661/838870 dw@diakonie-fulda.de www.diakonie-fulda.de

geschäftsstelle@caritasfulda.de 0661/24280-309 36037 Fulda 0661/838888 0661/838870 dw@diakonie-fulda.de www.diakonie-fulda.de Vereine und Verbände Straße Adresse Plz/Ort Caritasverband für Wilhlemstr. 8 36037 0661/24280- Stadt und Landkreis 300 Diakonisches Werk Arbeiterwohlfahrt Deutsches Rotes Kreuz Sozialdienst Katholischer

Mehr

Beratungs- und Familienzentrum München

Beratungs- und Familienzentrum München gefördert von der Beratungs- und Familienzentrum München Beratungs- und Familienzentrum München St.-Michael-Straße 7 81673 München Telefon 089 /43 69 08. 0 bz-muenchen@sos-kinderdorf.de www.sos-bz-muenchen.de

Mehr

AURYN Frankfurt e.v. Hilfen für Kinder psychisch erkrankter Eltern

AURYN Frankfurt e.v. Hilfen für Kinder psychisch erkrankter Eltern AURYN Frankfurt e.v. Hilfen für Kinder psychisch erkrankter Eltern Susanne Schlüter-Müller Ärztin für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie Frankfurt 1. Vorsitzende von AURYN Frankfurt e.v.

Mehr

Beratungs- und Unterstützungsangebote für Alleinerziehende in Karlsruhe

Beratungs- und Unterstützungsangebote für Alleinerziehende in Karlsruhe Beratungs- und Unterstützungsangebote für Alleinerziehende in Karlsruhe AWO Kreisverband Karlsruhe - Stadt e.v. Haus der Familie Fachteam Frühe Kindheit Kronenstraße 15 Tel. Fachteam FK: 0721 35 007-215

Mehr

Netzwerk FAMILIE. Kurzinformation zu den Beratungsstellen am bayerischen Untermain (Aschaffenburg Miltenberg)

Netzwerk FAMILIE. Kurzinformation zu den Beratungsstellen am bayerischen Untermain (Aschaffenburg Miltenberg) Netzwerk FAMILIE Kurzinformation zu den Beratungsstellen am bayerischen Untermain (Aschaffenburg Miltenberg) Seite 2 Netzwerk FAMILIE Jugendamt des Landkreises Aschaffenburg Bayernstr. 18 Telefon: 06021

Mehr

EURAP EUROPÄISCHES REGISTER FÜR SCHWANGERSCHAFTEN UNTER ANTIEPILEPTIKA

EURAP EUROPÄISCHES REGISTER FÜR SCHWANGERSCHAFTEN UNTER ANTIEPILEPTIKA EURAP EUROPÄISCHES REGISTER FÜR SCHWANGERSCHAFTEN UNTER ANTIEPILEPTIKA Soziale Hilfen für schwangere Frauen und Mütter mit einer Epilepsie Soziale Hilfen für schwangere Frauen und Mütter mit einer Epilepsie

Mehr

Suchtberatung und -selbsthilfe

Suchtberatung und -selbsthilfe Suchtberatung und -selbsthilfe Frankfurt am Main Caritas-Fachambulanz für Suchtkranke Alte Mainzer Gasse 10 60311 Frankfurt am Main Tel.: 069 29 82 462 Email: suchtberatung@caritas-frankfurt.de Suchtberatung

Mehr

Beratung in speziellen Fragen (Stand: 16.3.2015)

Beratung in speziellen Fragen (Stand: 16.3.2015) Beratung in speziellen Fragen (Stand: 16.3.2015) Alzheimer Gesellschaft Main-Kinzig e.v. Allgemeine Sozialberatung Die Zahl der Demenzerkrankungen nimmt aufgrund der steigenden Lebenserwartung zu. Immer

Mehr

HILFE FÜR FRAUEN. Elisabeth-Fry-Haus. Konzeption

HILFE FÜR FRAUEN. Elisabeth-Fry-Haus. Konzeption HILFE FÜR FRAUEN Elisabeth-Fry-Haus Konzeption Stand 08/2012 Inhaltsverzeichnis 1. Die Außenwohngruppe III gem. 67 ff. SGB XII... 3 2. Die Ziele... 4 3. Methodik... 5 4. Kooperation und Vernetzung... 6

Mehr

- Hilfen für Kinder psychisch kranker Eltern - Caritas

- Hilfen für Kinder psychisch kranker Eltern - Caritas 12.10.2013 ist ein Kooperationsprojekt von verband Rhein-Kreis Neuss e.v. Sozialdienste Rhein-Kreis Neuss GmbH SkF Sozialdienst katholischer Frauen e.v. Es ist ein Angebot für Menschen im Rhein-Kreis Neuss

Mehr

AWO Migrationsberatung für Erwachsene

AWO Migrationsberatung für Erwachsene AWO Migrationsberatung für Erwachsene Kontakt: Yasemin Akkoc, Hikmet Kubac Telefon: 0209 60483-14, 0209 60483-11 Adresse: Mail: Web: Paulstraße 4, 45889 Gelsenkirchen yasemin.akkoc@awo-gelsenkirchen.de

Mehr

Was hilft Bremer Familien bei Trennung und Scheidung?

Was hilft Bremer Familien bei Trennung und Scheidung? Kooperationswerkstatt Trennung und Scheidung Was hilft Bremer Familien bei Trennung und Scheidung? Wegweiser-Beratung Individuelle Beratung Gruppen Mediation Info-Veranstaltungen Was hilft Familien bei

Mehr

Der SKM Köln. Wegweiser durch Dienste und Einrichtungen

Der SKM Köln. Wegweiser durch Dienste und Einrichtungen Der SKM Köln Wegweiser durch Dienste und Einrichtungen Wir bieten AIDS-Hilfe Information, Beratung und Unterstützung, Hilfen zum selbstständigen Wohnen (BeWo) und Wohnhilfen in Appartements Allgemeine

Mehr

Frühe Hilfen im Kreis Groß-Gerau

Frühe Hilfen im Kreis Groß-Gerau Hilfe, Beratung und Unterstützung für Schwangere und Eltern von Neugeborenen und kleinen Kindern (0 3 Jahre) im Kreis Groß-Gerau Kreisausschuss Groß-Gerau - Fachbereich Jugend und Schule - Gliederung Ausgangslage

Mehr

Einrichtung Beratungsangebot Kontakt

Einrichtung Beratungsangebot Kontakt Bürgerschaftliches Engagement Unterstützung als ergänzendes Angebot durch Ehrenamtliche und Bedarfe für ehrenamtliche Arbeit Engagement.soz@muenchen.de adtverwaltung/sozialreferat/leitung- und-zentrale/buergerschaftliches-

Mehr

Familienzentrum. Bildung! Betreuung! Beratung! Begegnung! Bewegung!

Familienzentrum. Bildung! Betreuung! Beratung! Begegnung! Bewegung! in der HH Kindheit & Jugend ggmbh Wieboldstraße 27, 49326 Melle, Tel.: 05428-921036, Fax: 05428-921038 E-Mail: montessori-kinderhaus-neuenkirchen@os-hho.de Bildung! Betreuung! Beratung! Begegnung! Bewegung!

Mehr

Tagesmütter- Börse. Kinder mit Behinderung in der Kindertagespflege. Informationen für Tagespflegepersonen

Tagesmütter- Börse. Kinder mit Behinderung in der Kindertagespflege. Informationen für Tagespflegepersonen Jugend- und Familienhilfe Tagesmütter- Börse Kinder mit Behinderung in der Kindertagespflege Informationen für Tagespflegepersonen Kontakt Caritasverband für Stuttgart e.v. Bereich Jugend- und Familienhilfe

Mehr

Was tun, wenn es einmal holprig wird?

Was tun, wenn es einmal holprig wird? Was tun, wenn es einmal holprig wird? Mareile Hankeln Die Beratungseinrichtungen der Hochschule Bremen stellen sich vor Sie finden uns im Internet: www.studienberatung.hs-bremen.de Studienberatung STUDIENBERATUNG

Mehr

Montag 08:00-16:00 Uhr Dienstag 08:00-18:00 Uhr Mittwoch 08:00-18:00 Uhr Donnerstag 08:00-18:00 Uhr Freitag 08:00-13:00 Uhr

Montag 08:00-16:00 Uhr Dienstag 08:00-18:00 Uhr Mittwoch 08:00-18:00 Uhr Donnerstag 08:00-18:00 Uhr Freitag 08:00-13:00 Uhr Kategorie Schlagwörter Name der Einrichtung Öffnungszeiten Anschrift Telefonnummer/ Internetverbindung Selbsthilfe Informationen über Selbsthilfegruppen und Hilfs- und Beratungsangebote Jenaer Vereine

Mehr

3. Brandenburgische Familienbildungsmesse 23. September 2006 in Potsdam

3. Brandenburgische Familienbildungsmesse 23. September 2006 in Potsdam 3. Brandenburgische Familienbildungsmesse 23. September 2006 in Potsdam Konzepte der Familienbildung in der Familienberatungsstelle Torsten Mantei: Grundlagenpapier zu Workshop 5 1. Allgemeine Erläuterungen

Mehr

Familienhebammen. nachhaltige Gesundheitsförderung für Schwangere, Mütter und junge Kinder

Familienhebammen. nachhaltige Gesundheitsförderung für Schwangere, Mütter und junge Kinder Familienhebammen nachhaltige Gesundheitsförderung für Schwangere, Mütter und junge Kinder Weniger ist mehr: Rauchfrei- Beratung durch Familienhebammen 14. Juni 2011 Familienhebammen Familienhebammen sind

Mehr

WEITERFÜHRENDE HILFEN - Institutionen-Handbuch 1 / 8

WEITERFÜHRENDE HILFEN - Institutionen-Handbuch 1 / 8 ArbeitsHilfen WEITERFÜHRENDE HILFEN - Institutionen-Handbuch 1 / 8 Inhalt 1. KINDERÄRZTE... 2 2. KLINIK... 2 3. FAMILIENHEBAMMEN / -KINDERKRANKENSCHWESTERN... 3 4. FRÜHFÖRDERUNG... 3 5. BERATUNGSSTELLEN...

Mehr

Arbeitslosenzentrum im Diakonischen Werk im Schwarzwald-Baar-Kreis. Vorstellung Kick off Veranstaltung in Bad Boll am 24. / 25.

Arbeitslosenzentrum im Diakonischen Werk im Schwarzwald-Baar-Kreis. Vorstellung Kick off Veranstaltung in Bad Boll am 24. / 25. Arbeitslosenzentrum im Diakonischen Werk im Schwarzwald-Baar-Kreis Vorstellung Kick off Veranstaltung in Bad Boll am 24. / 25. April 2013 Arbeitsmarktsituation Schwarzwald-Bar-Kreis Zahlen: März 2013 Arbeitslosenquote

Mehr

Fragebogen für Adoptionsbewerber

Fragebogen für Adoptionsbewerber Amt für Kinder, Jugend und Familie Aktenzeichen: 511/52- Pfl - Fragebogen für Adoptionsbewerber 1. Personalien Familienname Vorname Geburtsname Geburtstag Geburtsort Staatsangehörigkeit Konfession Anschrift

Mehr

Frühe HILFEN. für Eltern und Kinder bis 3 Jahren in der Stadt Osnabrück

Frühe HILFEN. für Eltern und Kinder bis 3 Jahren in der Stadt Osnabrück Frühe HILFEN für Eltern und Kinder bis 3 Jahren in der Stadt Osnabrück Was sind Frühe Hilfen? Das Ziel der Stadt Osnabrück ist, Kindern bestmögliche Entwicklungsbedingungen zu bieten. Hierzu tragen die

Mehr

Patenprojekt Wolfenbüttel

Patenprojekt Wolfenbüttel PATENSCHAFTEN für Kinder psychisch kranker Eltern 1 Ursula Biermann Patenschaften für Kinder psychisch kranker Eltern Zielgruppe und konzeptionelle Überlegungen Anforderungen an die Paten Grundsätze der

Mehr

(Sozial benachteiligte) Eltern mit Kindern von 0 bis 18 Jahren Wünsche, Bedarfe und Unterstützung

(Sozial benachteiligte) Eltern mit Kindern von 0 bis 18 Jahren Wünsche, Bedarfe und Unterstützung Seite 1 (Sozial benachteiligte) Eltern mit Kindern von 0 bis 18 Jahren Wünsche, Bedarfe und Unterstützung Gerda Holz, Frankfurt am Main Vortrag, anlässlich der Fachtagung Armut grenzt aus vom Paritätischen

Mehr

Mit Herz und Kompetenz Wir legen Wert darauf, dass die Geburt Ihres Kindes ein einmaliges Erlebnis für Sie wird.

Mit Herz und Kompetenz Wir legen Wert darauf, dass die Geburt Ihres Kindes ein einmaliges Erlebnis für Sie wird. Faszination Geburt Mit Herz und Kompetenz Wir legen Wert darauf, dass die Geburt Ihres Kindes ein einmaliges Erlebnis für Sie wird. Herzlich willkommen in der Klinik für Gynäkologie & Geburtshilfe der

Mehr

Netzwerk Früher Hilfen im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Netzwerk Früher Hilfen im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge Netzwerk Früher Hilfen im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge Einführung Netzwerk Früher Hilfen 8a SGB VIII Netzwerk Herzlich Willkommen im Leben Prävention Matthias Müller Katja Berger Janine Gaster

Mehr

Wenn Eltern erkranken Belastungen von Kindern und Jugendlichen krebserkrankter Erwachsener

Wenn Eltern erkranken Belastungen von Kindern und Jugendlichen krebserkrankter Erwachsener CAMPUS GROSSHADERN PSYCHO-ONKOLOGIE AN DER MEDIZINISCHEN KLINIK UND POLIKLINIK III Wenn Eltern erkranken Belastungen von Kindern und Jugendlichen krebserkrankter Erwachsener Pia Heußner Psycho-Onkologie

Mehr

Beratung. Antragstellung

Beratung. Antragstellung Beratung Damit die Mitarbeiter/innen der Jobcenter Sie umfassend beraten und informieren können, benötigen sie von Ihnen konkrete Anhaltspunkte über Ihre Situation und Bedarfslage. Das Sozialgesetzbuch

Mehr

Mensch. Gesundheit. Medizin.

Mensch. Gesundheit. Medizin. Elternschule Vorwort Liebe Eltern, die Schwangerschaft, die Geburt und die erste Zeit mit dem Neugeborenen sind tief berührende Ereignisse. Sie sind für Mutter, Vater und Kind eine starke körperliche und

Mehr

Familienbildungstag. Aufwachsen mit Tablet, Smartphone und Co. (wie) geht das? Referent: Dr. Herbert Renz-Polster

Familienbildungstag. Aufwachsen mit Tablet, Smartphone und Co. (wie) geht das? Referent: Dr. Herbert Renz-Polster Jugendamt 13. Nürnberger Familienbildungstag Samstag, 14. März 2015, 9.30 bis 14.00 Uhr eckstein, Burgstraße 1-3, Nürnberg Aufwachsen mit Tablet, Smartphone und Co. (wie) geht das? Referent: Dr. Herbert

Mehr

Unterstützung für Einzelne und Familien bei schwerer Krankheit und Trauer

Unterstützung für Einzelne und Familien bei schwerer Krankheit und Trauer Unterstützung für Einzelne und Familien bei schwerer Krankheit und Trauer Hospiz- und Palliativ beratungsdienst Potsdam »Man stirbt wie wie man man lebt; lebt; das Sterben gehört zum Leben, das Sterben

Mehr

Teil 2 Jetzt noch kein Kind

Teil 2 Jetzt noch kein Kind Teil 2 Jetzt noch kein Kind pro familia Heidelberg Hauptstr. 79 69117 Heidelberg Wann darf ein Schwangerschaftsabbruch durchgeführt werden? Telefon 06221-184440 Telefax 06221-168013 E-Mail heidelberg@profamilia.de

Mehr

NANAYA - ZENTRUM FÜR SCHWANGERSCHAFT, GEBURT UND LEBEN MIT KINDERN

NANAYA - ZENTRUM FÜR SCHWANGERSCHAFT, GEBURT UND LEBEN MIT KINDERN NANAYA - ZENTRUM FÜR SCHWANGERSCHAFT, GEBURT UND LEBEN MIT KINDERN NEWSLETTER vom 15. Jänner 2014 Inhalt dieses Newsletters Programm online 30 Jahre Nanaya Buchbesprechung Neue Angebote Programm online

Mehr

Beratung. Antragstellung TIPP!!

Beratung. Antragstellung TIPP!! Diese Informationsbroschüre entstand in Zusammenarbeit des Jobcenters Kreis Wesel und den zuständigen Schwangerschaftsberatungsstellen (siehe Rückseite). Beratung Damit die Mitarbeiter/innen des Jobcenters

Mehr

Ein Bildband zum Thema Bindung Babys verstehen lernen Für Eltern, Mütter und Väter

Ein Bildband zum Thema Bindung Babys verstehen lernen Für Eltern, Mütter und Väter Bindung macht stark! Ein Bildband zum Thema Bindung Babys verstehen lernen Für Eltern, Mütter und Väter Vorwort Liebe Eltern, Von Paderbornern für Paderborner eine sichere Bindung Ihres Kindes ist der

Mehr

Machen Sie mit beim Senioren-Stadtteilbüro-Niederrad

Machen Sie mit beim Senioren-Stadtteilbüro-Niederrad Machen Sie mit beim Senioren-Stadtteilbüro-Niederrad Herzliche Einladung zur Informationsveranstaltung am 23.06.2014 um 18.00 Uhr Altenzentrum St. Josef Goldsteinstraße 14 60528 Frankfurt zum Aufbau einer

Mehr

PROJEKT FAMILIENHEBAMMEN ALS BESTANDTEIL DES REGIONALEN NETZWERKS FRÜHE HILFEN IM LANDKREIS BIBERACH

PROJEKT FAMILIENHEBAMMEN ALS BESTANDTEIL DES REGIONALEN NETZWERKS FRÜHE HILFEN IM LANDKREIS BIBERACH Thementag II am 9.Juli 2014 in Gültstein: Familienhebammen und Familiengesundheitskinderkrankenpflegerinnen PROJEKT FAMILIENHEBAMMEN ALS BESTANDTEIL DES REGIONALEN NETZWERKS FRÜHE HILFEN IM LANDKREIS BIBERACH

Mehr

Pflegestützpunkte: unabhängige, neutrale und kostenlose Beratungs- und Informationsangebote

Pflegestützpunkte: unabhängige, neutrale und kostenlose Beratungs- und Informationsangebote Pflegestützpunkte: unabhängige, neutrale und kostenlose Beratungs- und Informationsangebote Pflegestützpunkte Baden-Württemberg e.v. 1 Baden-Württemberg meldet Vollzug: Die Pflegestützpunkte haben ihre

Mehr

Familien im Konflikt. Familiengerichte im Landkreis Görlitz. Amtsgericht Görlitz -Familiengericht- Postplatz 18, 02826 Görlitz Telefon: 03581 / 4690

Familien im Konflikt. Familiengerichte im Landkreis Görlitz. Amtsgericht Görlitz -Familiengericht- Postplatz 18, 02826 Görlitz Telefon: 03581 / 4690 Familien im Konflikt Familiengerichte im Landkreis Görlitz Amtsgericht Görlitz Postplatz 18, 02826 Görlitz Telefon: 03581 / 4690 Amtsgericht Löbau Promenadenring 3, 02702 Löbau Telefon: 03585 / 469 100

Mehr

Abteilungen und Ämter von A bis Z

Abteilungen und Ämter von A bis Z Abteilungen und Ämter von A bis Z Abteilung Bildung, Kultur und Immobilien Bezirksstadtrat Stephan Richter (SPD) Telefon: 90293-6001, Telefax: 90293-6005 E-Mail: buero.stephan.richter@ba-mh.verwalt-berlin.de

Mehr

BAG Kinder- und Jugendpsychiatrie im Öffentlichen Gesundheitsdienst zu

BAG Kinder- und Jugendpsychiatrie im Öffentlichen Gesundheitsdienst zu BAG Kinder- und Jugendpsychiatrie im Öffentlichen Gesundheitsdienst zu Gast beim Fachausschuss Psychiatrie 63. Wissenschaftlicher Kongress Der ÖGD - Stark für die Schwachen Berlin, 27. April 2013 Exemplarische

Mehr

JuKiB Projekt Jugendliche und Kinder im Blick

JuKiB Projekt Jugendliche und Kinder im Blick Jugendliche und Kinder im Blick Ein Projekt der Familienberatungsstelle Mittelstraße für Kinder psychisch kranker und suchtkranker Eltern in Kooperation mit: der psychosozialen Beratungsstelle (Suchtberatung)

Mehr

Arche Noah Kindergarten Ahornstraße 30 59755 Arnsberg Tel. (0 29 32) 2 54 45

Arche Noah Kindergarten Ahornstraße 30 59755 Arnsberg Tel. (0 29 32) 2 54 45 Arche Noah Kindergarten Ahornstraße 30 59755 Arnsberg Tel. (0 29 32) 2 54 45 Katharinen-Kindergarten Fresekenweg 12 59755 Arnsberg Tel. (0 29 32) 2 49 50 Martin-Luther-Kindergarten Jahnstraße 12 59821

Mehr

Ein Leitfaden für Frauen. 3. vollständig überarbeitete Auflage

Ein Leitfaden für Frauen. 3. vollständig überarbeitete Auflage Alleinerziehende in Ulm Ein Leitfaden für Frauen. vollständig überarbeitete Auflage Alleinerziehende in Ulm Ein Leitfaden für Frauen. vollständig überarbeitete Auflage . Rechtsfragen Im Rahmen dieser Broschüre

Mehr

Krisen- und Notfallplan für

Krisen- und Notfallplan für Krisen- und Notfallplan für.. Sehr geehrte Damen, sehr geehrte Herren, Hamburg, Mai 2005 der Krisen- und Notfallplan soll eine strukturierte Hilfe für Menschen in seelischen Krisen sein. Er basiert auf

Mehr

Wenn es anders kommt WILLKOMMEN WILLKOMMEN DIE ERSTE ZEIT ERFAHRUNGEN FÖRDERUNG RAT UND HILFE SELBSTHILFE ADRESSEN UND LINKS

Wenn es anders kommt WILLKOMMEN WILLKOMMEN DIE ERSTE ZEIT ERFAHRUNGEN FÖRDERUNG RAT UND HILFE SELBSTHILFE ADRESSEN UND LINKS WILLKOMMEN DIE ERSTE ZEIT ERFAHRUNGEN FÖRDERUNG RAT UND HILFE SELBSTHILFE ADRESSEN UND LINKS WILLKOMMEN Wenn es anders kommt Informationen für Eltern eines behinderten oder chronisch kranken Kindes WILLKOMMEN!

Mehr

Amt für Bildung und Soziales 100. Caritasverein St. Vinzenz e.v. Hoffnung für Kinder im Elztal e.v. DRK Ortsverein Kollnau e.v.

Amt für Bildung und Soziales 100. Caritasverein St. Vinzenz e.v. Hoffnung für Kinder im Elztal e.v. DRK Ortsverein Kollnau e.v. Folgende Anbieter / Dienstleister sind in diesem ausführlich beschrieben Amt für Bildung und Soziales 100 Caritasverein St. Vinzenz e.v. Hoffnung für Kinder im Elztal e.v. DRK Ortsverein Kollnau e.v. 101a

Mehr

Konzeption des Sozial-Centers

Konzeption des Sozial-Centers des Sozial-Centers Abteilungskonzeptionen Betreutes Wohnen Ausgabe 06/2011 Seite 1 von 6 Im Jahr 2000 wurde diese ambulante Form der Hilfe zur bedarfsgerechten Erweiterung unseres Angebots begonnen. Es

Mehr

Handlungsfelder und ANGEBOTE (geförderter) anerkannter, freier Träger der Jugendhilfe zu 16 KJHG

Handlungsfelder und ANGEBOTE (geförderter) anerkannter, freier Träger der Jugendhilfe zu 16 KJHG Handlungsfelder und ANGEBOTE (geförderter) anerkannter, freier Träger der Jugendhilfe zu 16 KJHG Caritas Familientreff Träger: Caritas Verband der Diözese Görlitz e.v. Regionalstelle Cottbus Kontaktdaten:

Mehr

PatientInnen-Information Hilfe für Patient Innen mit Kopf-Hals-Tumoren

PatientInnen-Information Hilfe für Patient Innen mit Kopf-Hals-Tumoren MEDIZINISCHE UNIVERSITÄT INNSBRUCK UNIVERSITÄTSKLINIKEN PatientInnen-Information Hilfe für Patient Innen mit Kopf-Hals-Tumoren Universitätsklinik für Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde Direktor: Univ.-Prof.

Mehr

Alkohol ist gefährlich. Ein Heft in Leichter Sprache

Alkohol ist gefährlich. Ein Heft in Leichter Sprache Alkohol ist gefährlich Ein Heft in Leichter Sprache Inhalt Alkohol im Alltag Wie viel Alkohol ist im Getränk? Alkohol ist nicht wie andere Getränke Wie wirkt Alkohol? Tipps gegen Alkohol Alkohol und Medikamente

Mehr

Barsinghausen. Burgdorf

Barsinghausen. Burgdorf Beratungseinrichtungen, Einrichtungen für ALGII-Empfänger, für Obdachlose,, Tafeln, n, Möbellager der Region Hannover von Arnum bis Wunstorf (diese Adressliste wurde uns freundlicherweise von der Partei

Mehr

Schwangerschaft Geburt Familie Beruf Informationen, Tipps und Hinweise für Arbeitslosengeld II-Empfängerinnen

Schwangerschaft Geburt Familie Beruf Informationen, Tipps und Hinweise für Arbeitslosengeld II-Empfängerinnen Schwangerschaft Geburt Familie Beruf Informationen, Tipps und Hinweise für Arbeitslosengeld II-Empfängerinnen Schwangerschaft und Geburt Herzlichen Glückwunsch. Sie erwarten ein Baby! Mit der vorliegenden

Mehr

... damit Ihr Kind gesund groß wird. Informationen zum Früherkennungs- und Vorsorgeprogramm

... damit Ihr Kind gesund groß wird. Informationen zum Früherkennungs- und Vorsorgeprogramm ... damit Ihr Kind gesund groß wird Informationen zum Früherkennungs- und Vorsorgeprogramm ...damit Ihr Kind gesund groß wird 2 Liebe Mutter, Lieber Vater Kinder zu haben ist sehr schön. Bis Ihr Kind groß

Mehr

Ehrenamtliche / Paten für Familien in Pankow

Ehrenamtliche / Paten für Familien in Pankow Ehrenamtliche / Paten für Familien in Pankow Die komplette Broschüre sowie weiterführende Informationen zu den hier aufgelisteten Angeboten erhalten Sie auch im Downloadbereich der Internetseite vom Lokalen

Mehr

BABYLOTSEN HAMBURG. Von Fall zu Fall Aus der Praxis der Hamburger Babylotsen

BABYLOTSEN HAMBURG. Von Fall zu Fall Aus der Praxis der Hamburger Babylotsen Auszug Von Fall zu Fall Aus der Praxis der Hamburger Babylotsen Stand: September 2014 Inhalt Vorwort von Dr. Sönke Siefert Seite 3 Geschäftsführer Stiftung SeeYou Babylotsen im Krankenhaus Seite 4 Fall

Mehr

Beruf: Tagesmutter. Behüten, Fördern und den Alltag mit Kindern gestalten.

Beruf: Tagesmutter. Behüten, Fördern und den Alltag mit Kindern gestalten. Informationen für Tagesmütter und Tagesväter Kindertagespflege eine schöne Herausforderung für Sie? dann nehmen Sie Kontakt zu uns auf: Alle Informationen rund um die Tätigkeit als Tagesmutter und -vater

Mehr

Evangelische Angebote im Stadtbezirk 1. Kirchengemeinde:

Evangelische Angebote im Stadtbezirk 1. Kirchengemeinde: Evangelische Angebote im Stadtbezirk 1 Evangelische Johannes-Kirchengemeinde (Bergerkirche, Neanderkirche) Bolkerstraße 36, 40213 Düsseldorf Telefon Gemeindebüro: 566 29 60 E-Mail: johannes-kgm.duesseldorf@ekir.de

Mehr

FAMILIENZENTRUM VOLTMERSTRASSE

FAMILIENZENTRUM VOLTMERSTRASSE FAMILIENZENTRUM VOLTMERSTRASSE Leben und Lernen mit Eltern und Kindern LANDESHAUPTSTADT HANNOVER Ein Haus für Alle dafür steht das Familienzentrum Voltmerstraße. Die Bereiche frühkindliche Bildung, Entwicklung

Mehr

10. Sektorenübergreifender Runder Tisch Gallus am 16. September 2015

10. Sektorenübergreifender Runder Tisch Gallus am 16. September 2015 10. Sektorenübergreifender Runder Tisch Gallus am 16. September 2015 Daria Eva Stanco Engagement im Gallus - eine Initiative von Deutsche Bank, Linklaters und dem Kinder im Zentrum Gallus e.v. / Mehrgenerationenhaus

Mehr

Zentrale in Bruchsal Friedhofstraße 11. Seite 1 Caritasverband Bruchsal e.v. www.caritas-bruchsal.de

Zentrale in Bruchsal Friedhofstraße 11. Seite 1 Caritasverband Bruchsal e.v. www.caritas-bruchsal.de Zentrale in Bruchsal Friedhofstraße 11 Seite 1 Caritasverband Bruchsal e.v. www.caritas-bruchsal.de Ettlingen Seite 2 Caritasverband Bruchsal e.v. www.caritas-bruchsal.de Unsere Stärke = Unser Caritas

Mehr

Geleitwort... 11. 1 Einleitung... 13

Geleitwort... 11. 1 Einleitung... 13 Geleitwort.............................................. 11 1 Einleitung......................................... 13 2 Elternberatung Wie sag ich es meinem Kind?............ 16 Sylvia Broeckmann und Elke

Mehr

Leben mit einem schwerstbehinderten Kind zu Hause. Selbsthilfegruppe neurokind

Leben mit einem schwerstbehinderten Kind zu Hause. Selbsthilfegruppe neurokind Leben mit einem schwerstbehinderten Kind zu Hause Selbsthilfegruppe neurokind Ein Ausflug - Möglichkeiten der Assistenz für Familien mit behindertem Kind Autor: Dirk Strecker 1/18 Leben mit einem schwerstbehinderten

Mehr

Abschlussbericht des. Ev.-luth. Familienzentrums St.Martin

Abschlussbericht des. Ev.-luth. Familienzentrums St.Martin Abschlussbericht des Ev.-luth. Familienzentrums St.Martin Der Abschlussbericht beinhaltet neue Aktivitäten, Änderungen und verschafft einen Überblick über die aktuelle Situation. I. Begegnungen/Treffpunkte:

Mehr

Ehrenamtliche. Nachhilfe. Für Kinder aus Familien in besonderen Lebenslagen

Ehrenamtliche. Nachhilfe. Für Kinder aus Familien in besonderen Lebenslagen Ehrenamtliche Nachhilfe Für Kinder aus Familien in besonderen Lebenslagen Worum es geht: Es gibt viele Familien in denen es Probleme gibt. Heute gehört so etwas oft dazu. Trennung der Eltern oder eine

Mehr

VIA AWO-Beratungszentrum für Suchtfragen und Suchtprävention

VIA AWO-Beratungszentrum für Suchtfragen und Suchtprävention VIA AWO-Beratungszentrum für Suchtfragen und Suchtprävention Zielgruppen - Menschen mit problematischen Rauschmittelkonsum oder Rauschmittelabhängigkeit - Menschen mit Magersucht und Ess-Brech-Sucht -

Mehr

Tamilisches Kulturzentrum e.v. Beratungszentrum Süd-Asien Zentrum "Bharata

Tamilisches Kulturzentrum e.v. Beratungszentrum Süd-Asien Zentrum Bharata 95 Tamilisches Kulturzentrum e.v. Beratungszentrum Süd-Asien Zentrum "Bharata Tel. 6228765 Fax 63226081 Mobil 015119311085 Postanschrift Hermannstr. 23 12049 Berlin murthy@gmx.net Ansprechpartner Herr

Mehr

Weiterentwicklung von Tageseinrichtungen für Kinder zu Familienzentren ein wichtiger Beitrag zur Armutsprävention

Weiterentwicklung von Tageseinrichtungen für Kinder zu Familienzentren ein wichtiger Beitrag zur Armutsprävention Johann Michael Gleich Katholische Fachhochschule Nordrhein-Westfalen Weiterentwicklung von Tageseinrichtungen für Kinder zu Familienzentren ein wichtiger Beitrag zur Armutsprävention 1. Das Projekt Familienzentrum

Mehr

Hausnotruf-Leistungskatalog. Hausnotruf-Beratung 0180 365 0180 * 9 Cent/Minute aus dt. Festnetz, Mobilfunkpreise max. 42 Cent. Sicher Wohnen im Alter

Hausnotruf-Leistungskatalog. Hausnotruf-Beratung 0180 365 0180 * 9 Cent/Minute aus dt. Festnetz, Mobilfunkpreise max. 42 Cent. Sicher Wohnen im Alter Hausnotruf-Leistungskatalog Hausnotruf-Beratung 0180 365 0180 * 9 Cent/Minute aus dt. Festnetz, Mobilfunkpreise max. 42 Cent Sicher Wohnen im Alter Ein Projekt der Halle-Neustädter Wohnungsgenossenschaft

Mehr

Bewerbung um die Aufnahme eines Pflegekindes

Bewerbung um die Aufnahme eines Pflegekindes Bewerbung um die Aufnahme eines Pflegekindes 1. Datenblatt Familienname: Vorname: Geburtsname: Geburtsdatum: Geburtsort: Staatsangehörigkeit: Konfession: Krankenversicherung bei Adresse: privat dienstlich

Mehr

Betreutes Wohnen für Menschen mit HIV, Aids oder chronischer Hepatitis C. Martin Hilckmann, fachliche Leitung ZIK

Betreutes Wohnen für Menschen mit HIV, Aids oder chronischer Hepatitis C. Martin Hilckmann, fachliche Leitung ZIK Betreutes Wohnen für Menschen mit HIV, Aids oder chronischer Hepatitis C Martin Hilckmann, fachliche Leitung ZIK Unsere Angebote 1989 von mehreren Vereinen der Drogen- und Aids-Hilfe gegründet Hilfsangebote

Mehr

Trennung und Scheidung

Trennung und Scheidung Landratsamt Dingolfing-Landau Obere Stadt 1-84130 Dingolfing Trennung und Scheidung Informationen zum Thema: elterliche Sorge und Umgang Einführung: Im Mittelpunkt der Sorgen der Eltern, die in Trennung

Mehr

Verband alleinerziehender Mütter und Väter, OV-Frankfurt. Auftaktveranstaltung PAKKO-Passgenau in Arbeit mit Kind im Kreis Offenbach, 06.09.

Verband alleinerziehender Mütter und Väter, OV-Frankfurt. Auftaktveranstaltung PAKKO-Passgenau in Arbeit mit Kind im Kreis Offenbach, 06.09. Verband alleinerziehender Mütter und Väter, OV-Frankfurt Auftaktveranstaltung PAKKO-Passgenau in Arbeit mit Kind im Kreis Offenbach, 06.09.2012 Lebensform Alleinerziehen in Zahlen In Deutschland leben

Mehr

Schriftliche Kleine Anfrage

Schriftliche Kleine Anfrage BÜRGERSCHAFT DER FREIEN UND HANSESTADT HAMBURG Drucksache 20/14513 20. Wahlperiode 03.02.15 Schriftliche Kleine Anfrage der Abgeordneten Christiane Blömeke und Heidrun Schmitt (GRÜNE) vom 28.01.15 und

Mehr

Eltern kennen Ihr Kind am allerbesten... Geburtsdatum: Religion: Staatsbürgerschaft: Vater, Vor- und Zuname: geboren am:

Eltern kennen Ihr Kind am allerbesten... Geburtsdatum: Religion: Staatsbürgerschaft: Vater, Vor- und Zuname: geboren am: LIEBE ELTERN Er(Be)ziehung Das Zusammenspiel zwischen den Lebenswelten der Kinder in der Familie / im Umfeld und der Lebenswelt in der Kinderbetreuungseinrichtung ist Voraussetzung für qualitätsvolle Betreuungs-

Mehr

WAS passiert, wenn ich mit Wehen in der Notaufnahme in Belzig stehe?

WAS passiert, wenn ich mit Wehen in der Notaufnahme in Belzig stehe? WARUM kann die Geburtshilfe in Bad Belzig nicht erhalten bleiben? Die qualitativ hochwertige und sichere Versorgung von Mutter und Kind haben in der Klinik Ernst von Bergmann Bad Belzig oberste Priorität.

Mehr

Anlaufstellen für psychische Krisensituationen Inhalt

Anlaufstellen für psychische Krisensituationen Inhalt Anlaufstellen für psychische Krisensituationen Inhalt Kriseninterventionszentrum Wien... 2 Psychiatrische Soforthilfe... 4 Notfallpsychologischer Dienst Österreich (NDÖ)... 6 Anton Proksch Institut...

Mehr

Xenia interkulturelle Projekte ggmbh. Eine Tochtergesellschaft von terre des hommes Deutschland e.v.

Xenia interkulturelle Projekte ggmbh. Eine Tochtergesellschaft von terre des hommes Deutschland e.v. Xenia interkulturelle Projekte ggmbh Eine Tochtergesellschaft von terre des hommes Deutschland e.v. Das Bergkirchenviertel Xenia interkulturelle Projekte ggmbh Adlerstraße 37, 41,43 Xenia interkulturelle

Mehr

capitoberlin Büro für barrierefreie Information Musterexemplar 2 6= Werkstatt-Ordnung der faktura ggmbh im Leicht Lesen-Format

capitoberlin Büro für barrierefreie Information Musterexemplar 2 6= Werkstatt-Ordnung der faktura ggmbh im Leicht Lesen-Format capitoberlin Büro für barrierefreie Information 2 6= Werkstatt-Ordnung der faktura ggmbh im Leicht Lesen-Format Die faktura ggmbh ist eine anerkannte Werkstatt für Menschen mit Behinderungen in Berlin-Mitte.

Mehr

LÖSUNGEN FINDEN. Weichen stellen im Leben. ----------- EHE-, FAMILIEN- UND LEBENSBERATUNG ----

LÖSUNGEN FINDEN. Weichen stellen im Leben. ----------- EHE-, FAMILIEN- UND LEBENSBERATUNG ---- LÖSUNGEN EHE-, FAMILIEN- UND LEBENSBERATUNG ---- ----------- FINDEN Weichen stellen im Leben. Ehe-, Familien- und Lebensberatung ein guter Weg Für Lebens- und Beziehungskrisen sind wir gerne Ihre Ansprechpartner.

Mehr

Fachkongress Programm. Auch Kinder sind Angehörige. Hilfen für Kinder psychisch kranker Eltern

Fachkongress Programm. Auch Kinder sind Angehörige. Hilfen für Kinder psychisch kranker Eltern Fachkongress Programm Auch Kinder sind Angehörige Hilfen für Kinder psychisch Aachen 16.- 17. April 2010 Fachkongress Programm Auch Kinder sind Angehörige Hilfen für Kinder psychisch Aachen 16.- 17. April

Mehr

Pflege. Informationen und Adressen für Langen, Egelsbach und Dreieich

Pflege. Informationen und Adressen für Langen, Egelsbach und Dreieich Pflege Informationen und Adressen für Langen, Egelsbach und Dreieich Beratung Langen Dreieich Begegnungszentrum Haltestelle der Stadt Langen, Information und Beratung Informations-, Anlauf- und Vermittlungsstelle

Mehr

Prävention durch Frühe Hilfen Ringvorlesung 09.05.07 FH Kiel. Volker Syring, Flensburg

Prävention durch Frühe Hilfen Ringvorlesung 09.05.07 FH Kiel. Volker Syring, Flensburg Prävention durch Frühe Hilfen Ringvorlesung 09.05.07 FH Kiel Volker Syring, Flensburg Risikokindheit in Deutschland Teenagerschwangerschaften Kriminalität Alkohol Missbrauch Armut Häusliche Gewalt Soziale

Mehr

Drucksache 5/7965. Landtag Brandenburg

Drucksache 5/7965. Landtag Brandenburg Landtag Brandenburg 5. Wahlperiode Drucksache 5/7965 Antwort der Landesregierung auf die Kleine Anfrage 3107 der Abgeordneten Ursula Nonnemacher Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Drucksache 5/7795 Flughafenasylverfahren

Mehr

Elternwegweiser HS Wismar: Beratungsangebote an der Hochschule

Elternwegweiser HS Wismar: Beratungsangebote an der Hochschule Beratungsangebote an der Hochschule a. Koordinierungsstelle Familiengerechte Hochschule Wismar b. Studienberatung c. Service-Point d. Sozialberatung e. BAföG-Beratung f. Psychologische Beratung g. Rechtsberatung

Mehr

FAMILIENSERVICE DES GLEICHSTELLUNGSBÜROS

FAMILIENSERVICE DES GLEICHSTELLUNGSBÜROS GLEICHSTELLUNGSBÜRO FAMILIENSERVICE FAMILIENSERVICE DES GLEICHSTELLUNGSBÜROS DIE ANGEBOTE DES FAMILIENSERVICE IM ÜBERBLICK Der Familienservice des Gleichstellungsbüros bietet Angehörigen und Studierenden

Mehr

Nahestehende von Menschen mit einem Suchtproblem: Was tun?

Nahestehende von Menschen mit einem Suchtproblem: Was tun? Nahestehende von Menschen mit einem Suchtproblem: Was tun? Alkohol, illegale Drogen, Medikamente, Glücksspiel Jemand aus Ihrem Umfeld ist abhängig. Fühlen Sie sich überfordert? Hilflos? Haben Sie das Gefühl,

Mehr

Geld und Familie. Wichtige Angebote zur finanziellen Unterstützung in der Landeshauptstadt München

Geld und Familie. Wichtige Angebote zur finanziellen Unterstützung in der Landeshauptstadt München Geld und Familie Wichtige Angebote zur finanziellen Unterstützung in der Landeshauptstadt München Liebe Eltern Leistungen aus dem Bildungs- und Teilhabepaket bei vielen Münchner Familien ist das Geld knapp.

Mehr

Caritas-Familienpaten

Caritas-Familienpaten Caritas-Familienpaten Ein Projekt des Caritasverbandes für die Stadt Münster e. V. vom 01.10.2010 30.09.2013 in Verbindung mit dem bundesweiten Projekt des DCV Frühe Hilfen Externe Evaluation durch die

Mehr

Ansätze zur Suchtprävention für Seniorinnen und Senioren. Landeszentrale für Gesundheitsförderung in Rheinland-Pfalz e.v. Büro für Suchtprävention

Ansätze zur Suchtprävention für Seniorinnen und Senioren. Landeszentrale für Gesundheitsförderung in Rheinland-Pfalz e.v. Büro für Suchtprävention Ansätze zur Suchtprävention für Seniorinnen und Senioren Landeszentrale für Gesundheitsförderung in Rheinland-Pfalz e.v. Büro für Suchtprävention Inhalte Suchtprävention als Gesundheitsförderung Risikofaktoren

Mehr

Familiengesundheitspflege auf kommunaler Ebene - ein neues Handlungsfeld für die Pflege. Verein zur Förderung der Familiengesundheit e.v.

Familiengesundheitspflege auf kommunaler Ebene - ein neues Handlungsfeld für die Pflege. Verein zur Förderung der Familiengesundheit e.v. Familiengesundheitspflege auf kommunaler Ebene - ein neues Handlungsfeld für die Pflege 9. Fachtag Pflege in der Gerontopsychiatrie Stephan Vogt, Familiengesundheit 21 e.v. Kaufbeuren, 18.10.2012 Familiengesundheitspflege

Mehr