6. Mai 2014 I Congress Center - Messe Wien

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "6. Mai 2014 I Congress Center - Messe Wien"

Transkript

1 Das Jahresforum für Generative Fertigung & Zukunft der Produktion 6. Mai 2014 I Congress Center - Messe Wien LEADpartner ReferentInnen I Harald Bleier, ecoplus; Norbert Boidol, alphacam austria GmbH; Peter Gridling, Bundesministerium für Inneres; Johannes Gumpinger, FOTEC; Manfred Haiberger, Haratech; Christian Helmenstein, Industriellenvereinigung; Johannes Homa, Lithoz; Thomas Kohler, 1zu1 Prototypen; Daniel Kopp, Bibus; Harald Leitenmüller, Microsoft; Roman Lerchenmüller, EOS; Sylvia Monsheimer, Evonik Industries AG; Nils Müller, TrendONE; Michael Schmidt, HYVE Innovation Design; Jürgen Stampfl, TU Wien; Bernd Tröster, Bibus

2 H. Bleier J. Broukal H. Sailer 3D PRINTING FORUM 3D Druck ist die neue Industrielle Revolution! Dr. Johannes Homa, Lithoz GmbH Willkommen! 3D Printing gewinnt immer mehr an Bedeutung und ist bei der Fertigung von Losgröße 1 Produkten, wie Zahnmedizin oder bei Prothesen, bereits wettbewerbsfähig. Die Technologie wird gerade in atemberaubendem Tempo weiterentwickelt, fast täglich werden neue Möglichkeiten vorgestellt, die eine gravierende Auswirkung auf alle Wirtschaftsbereiche haben werden. Experten sprechen sogar schon von einer Dritten Industriellen Revolution. Betriebe, die dafür gerüstet sind und sich von Anfang an mit den Möglichkeiten und Chancen dieser innovativen Entwicklung beschäftigen, werden dem Mitbewerber einen Schritt voraus sein. Dieses Forum bietet einen spannenden Überblick über neue Trends, Geschäftsmodelle und Entwicklungen, die bereits heute mittels 3D Printing machbar sind, bzw. kurz vor der Realisierung stehen. Angesprochen werden aber auch die möglichen Gefahren, die der 3D Druck mit sich bringt. Nutzen Sie die Chance. Knüpfen Sie Kontakte zu Experten und lernen Sie impulsgebende Best-Practice-Beispiele kennen. 3D Printing bietet großartige Möglichkeiten informieren Sie sich! Herzliche Grüße Harald Bleier & Hans Sailer Zielgruppe TeilnehmerInnen auf Entscheider-Ebene in großen und mittelständischen Unternehmen; insbesondere: Unternehmer, Geschäftsführer, sowie LeiterInnen aus den Bereichen Produktion, F&E, Business Development, Innovation und Technik, Instandhaltung und Material. Moderation: Josef Broukal Josef Broukal der bekannte Moderator war lange Zeit eine der prägendsten Persönlichkeiten in den ORF Nachrichten. Neben seinen Tätigkeiten als Autor, Trainer und Vortragender zu vielen IKT Themen war er einige Jahre Wissenschaftssprecher im Nationalrat. Heute kennen wir ihn als Moderator der Wissenssendung Zukunft im Alltag im Wiener Stadtfernsehsender W24. Ing. Harald Bleier ist bei ecoplus, der Wirtschaftsagentur des Landes Niederösterreich, beschäftigt. Er ist Leiter der Kunststoff- und Mechatronik Cluster in Niederösterreich. Zusammen mit Oberösterreich setzt er Impulse für zukunftsorientierte Kooperationen zu neuen Entwicklungen und Themenstellungen. Mag. Hans Sailer ist Initiator des 3D Printing Forums. Der studierte Handelswirt war zuvor Vorstandsassistent und Strategieprozessleiter bei der Telekom Austria und ist nun Sales Director Österreich der Münchner Innovationsagentur HYVE. I I

3 P. Gridling J. Homa N. Müller J. Stampfl Hochkarätige, inspirierende Keynotes Keynote Keynote 3D DRUCK DIE NÄCHSTE INDUSTRIELLE REVOLUTION > 3D Druck heute > Nachhaltige Veränderungen für die Industrie Dr. Johannes Homa, Lithoz GmbH GEFAHREN DURCH 3D DRUCK > Neue Technologien & ihr Gefahrenpotential > Die Sicht einer Sicherheitsbehörde Ministerialrat Mag. Peter Gridling, Bundesministerium für Inneres Keynote 3D DRUCK VOR DEM DURCHBRUCH > Branchenausblick & Microtrends > Chancen und Herausforderungen Nils Müller, TrendONE Keynote DIE ZUKUNFT DES 3D DRUCKS > Ausblick Hype vs. Realität > Neue Möglichkeiten durch Nano Präzision Prof. DI Dr. mont. Jürgen Stampfl, TU Wien IMPULS 3D Druck Bedeutung, Wirkung und Potentiale > Präsentation erster Ergebnisse der Studie > Auswirkungen auf Österreichs Industrie Dr. Christian Helmenstein, Chefökonom der Industriellenvereinigung AUS DER PRAXIS I 1zu1, alphacam, BIBUS, Bundesministerium für Inneres, ecoplus, EOS, Evonik, FOTEC, Haratech, HYVE Innovation Design, Industriellenvereinigung, Lithoz, Microsoft, TrendONE, TU Wien Der Mann aus der Zukunft live beim 3D Printing Forum: Nils Müller, Gründer und CEO von TrendONE, Hamburg

4 3D PRINTING FORUM I 6. Mai :00 Check-in 9:00 Begrüßung WELCOME TO 3D PRINTING FORUM I Josef Broukal, Moderator Keynote 1 3D PRINTING VOR DEM DURCHBRUCH? I Nils Müller, Geschäftsführer TrendONE 10:30 11:00 Keynote 2 Pause Verfahrensübersicht 3D DRUCK DIE NÄCHSTE INDUSTRIELLE REVOLUTION I Dr. Johannes Homa, CEO Lithoz GmbH Networking im Rahmen der Sonderschau 3D Druck 1) POLYMERDRUCK I Vorteile und konkrete Praxisbeispiele ing. Manfred Haiberger, CEO Haratech Manfred Haiberger e.u. 2) FDM FUSED DEPOSITION MODELLING I Vorteile und konkrete Praxisbeispiele DI Norbert Boidol, Vertriebsleiter alphacam austria GmbH 3) LASERSTAHLSCHMELZEN/ LASER SINTERING I Vorteile und konkrete Praxisbeispiele Roman Lerchenmüller, Vertriebsleiter EOS GmbH Electro Optical Systems 4) DIE TECHNOLGIE MACHT DEN PROTOTYPEN DER DIENSTLEISTER KOMBINIErt Thomas Kohler, Vertriebsleiter 1zu1 Prototypen GmbH & Co KG 12:00 Podiumsdiskussion WELCHES VERFAHREN FÜR WELCHE AUFGABE? Ing. Manfred Haiberger, CEO Haratech; DI Norbert Boidol, Vertriebsleiter alphacam austria GmbH; Roman Lerchenmüller, Vertriebsleiter EOS; Thomas Kohler, Vertriebsleiter 1zu1 Prototypen GmbH& Co KG; Ing. Mag. (FH) Bernd C. Tröster; Geschäftsführender Gesellschafter Bibus Austria GmbH 12:30 Gemeinsames Mittagessen Networking im Rahmen der Sonderschau 3D Druck N. Boidol J. Broukal M Haiberger J. Homa T. Kohler R. Lerchenmüller N. Müller B. B. C. Tröster I I

5 H. Bleier P. Gridling J. Gumpinger D. Kopp H. Leitenmüller S. Monsheimer M. Schmidt W. Leindecker J. Stampfl 14:00 Keynote 3 NEUE TECHNOLOGIEN UND IHR GEFAHRENPOTENTIAL AUS SICHT EINER SICHERHEITSBEHÖRDE Mag. Peter Gridling, Direktor des Bundesamtes für Verfassungsschutz und Terrorismusbekämpfung, Bundesministerium für Inneres Präsentationen 3D PRINTING METALs DI Dr. Johannes Gumpinger, Leiter Engineering Technologies FOTEC Forschungs- und Technologietransfer GmbH 15:00 Podiumsdiskussion 3D SYSTEMS TECHNOLOGIEn Daniel Kopp, Key Account Manager BIBUS Austria GmbH 3D DRUCK - REVOLUTION FÜR DIE WIRTSCHAFT? Erste Ergebnisse der Studie 3D Druck Bedeutung, Wirkung und Potentiale IMPULS: Dr. Christian Helmenstein, Chefökonom der Industriellenvereinigung Ing. Harald Bleier, Leiter Kunststoff-Cluster in der Wirtschaftsagentur ecoplus, DI Harald Leitenmüller, CTO Microsoft, Dr. Johannes Homa, CEO Lithoz 16:00 16:30 Pause Präsentationen Networking im Rahmen der Sonderschau 3D Druck MATERIALIEN FÜR ADDITIVE MANUFACTURING Sylvia Monsheimer, Director Additive Manufacturing Evonik Industries AG WAS BEDEUTET 3D DRUCK FÜR DESIGNER? DI Michael Schmidt, Geschäftsführer HYVE Innovation Design GmbH 17:30 Finale Keynote DIE ZUKUNFT DES 3D DRUCKS Prof. DI Dr. mont. Jürgen Stampfl, Professor für Werkstoffwissenschaft TU Wien 3D Get Together Networking im Rahmen der Sonderschau 3D Druck

6 Partner partner ecoplus, die Wirtschaftsagentur des Landes Niederösterreich, ist der richtige Ansprechpartner bei Betriebsansiedlung und -erweiterung, regionalen Förderungen und Internationalisierung, überbetrieblichen Kooperationen und brancheninternen Netzwerken. Die sechs branchenspezifischen Wirtschaftsnetzwerke der ecoplus Cluster Niederösterreich sind als kompetente Partner bei der Umsetzung innovativer Ideen und Projekte für viele Betriebe nicht mehr wegzudenken. Hier wird gemeinsam mit Oberösterreich auch der Mechatronik-Cluster umgesetzt. Dabei wird besonders auf die NÖ-spezifischen Anliegen und Themen der Branchen Maschinenbau, Metallbe- und verarbeitung sowie Mechatronik eingegangen. Um das Service für die Betriebe weiter zu optimieren, setzt das St. Pöltner Clusterteam auf eine enge Zusammenarbeit mit der WKNÖ und der IV Niederösterreich. 1zu1 Prototypen GmbH & Co KG ist eines der führenden Unternehmen für Prototypen- und Modellbau in Europa. Wir bewegen uns in unterschiedlichen Märkten und arbeiten für nationale oder internationale Auftraggeber. Komplett-Lösungen aus einer Hand, innovativste Technologien, umfassendes Know-how, Präzision und Perfektion, Diskretion und Geheimhaltung bestimmen die Richtung. Ausgangspunkt ist meistens die Frage der optimalen Technologie. Wissen, Erfahrung, Schnelligkeit und Wirtschaftlichkeit bringen den alles entscheidenden Vorsprung. Unsere MitarbeiterInnen haben uns zu dem gemacht, was wir heute sind. Jeder Einzelne von ihnen ist ein Original mit einer ganz besonderen Leidenschaft. Unverwechselbar, einmalig, originell. alphacam austria bietet für die komplette Produktpalette von Stratasys FDM- und PolyJet -Maschinen den Vertrieb und Service. Produkte die einfach und sauber und somit ideal für den Einsatz am Arbeitsplatz geeignet sind. FDM-Technologie des Weltmarktführers zur Herstellung von Kunststoffteilen aus einer Vielzahl von Thermoplasten. Objet PolyJet-Technologie mit hoher Detailgenauigkeit und Oberflächengüte, sowie einer einzigartigen Kombination von mehreren Materialien in einem Modell. In Europas modernster Teilefabrik bietet alphacam die additive Herstellung von Bauteilen als Dienstleister an. Im fabberhouse, 3D-Printing for everybody, verwandeln Sie ihre 3D-Daten in eigener Regie in Kunststoffteile. BIBUS Austria ist Partner der Industrie und, neben einem starken Standbein für Industriekomponenten und Baugruppen, vor allem auch Händler und Serviceprovider für zahlreiche Anlagen aus dem Bereich Rapid Prototyping und Rapid Manufacturing. Das umfangreiche Sortiment internationaler Markenprodukte, ein hohes Maß an Know How und Engineering Kompetenzen sowie die persönliche Beratung machen den Erfolg aus. EOS GmbH Electro Optical Systems 1989 gegründet, ist der Technologie- und Marktführer für design- und konstruktionsgetriebene integrierte e-manufacturing-lösungen im Bereich der additiven Fertigung ( Industrieller 3D-Druck ). Das Unternehmen bietet ein modular aufgebautes Lösungsportfolio bestehend aus Systemen, Software, Werkstoffen und deren Weiterentwicklung, Services (Wartung, Schulungen, Anwendungs-Beratung und - Unterstützung). Das industrielle Verfahren ermöglicht die schnelle, flexible und kostengünstige Produktion von Bauteilen auf Basis von 3D-CAD-Daten und zu wiederholbaren industriellen Qualitätsstandards. Als bahnbrechende Technologie ebnet die additive Fertigung den Weg für einen Paradigmenwechsel in Produktgestaltung, Konstruktion und Fertigung. Die FOTEC Forschungs- und Technologietransfer GmbH ist das Forschungsunternehmen der Fachhochschule Wiener Neustadt und wurde 1998 gegründet. Aufgabe der FOTEC ist die Initiierung und Abwicklung von F&E-Vorhaben in den Bereichen Aerospace Engineering (AE), Engineering Technologies (TEC) und Innovative Software Systems (BISS). Seit 2010 befasst sich die FOTEC mit dem 3D Drucken, seit 2011 wird die 3D Druck-Anlage EOS M280 für die Verarbeitung von Metallen betrieben. Die Anwendungsfelder reichen von Leichtbau- und Medizintechnikanwendungen über Werkzeuge mit konturnaher Kühlung bis hin zu Brennerdüsen und Prüfvorrichtungen. HARATECH Plastics Engineering & Solutions ist Systemlieferant für die Kunststoffindustrie. Vom Industriedesign bis zum fertigen Spritzgussteil werden alle Entwicklungsprozesse für Kunststoffteile im eigenem Haus angeboten. Dadurch können wichtige Erfahrungen für den Geschäftsbereich Trading Services abgeleitet werden, in dem HARATECH den vollständigen technischen Support für die CADMOULD 3D-F Spritzgießsimulationssoftware der Firma Simcon, 3D-Scanner von Steinbichler Optotechnik und 3D- Drucksysteme von RTC/Stratasys seine österreichischen Kunden anbietet. Neben den Hauptsitz in Allhaming bei Linz betreibt HARATECH noch die 3D- Druckzentrum Zweigstelle in Innsbruck. An beiden Standorten werden professionelle Dienstleistungen und die Besichtigung von 3D-Druckanlagen der Firma RTC/Stratasys angeboten. I I

7 ReferentInnen Ing. Harald Bleier ist bei ecoplus, der Wirtschaftsagentur des Landes Niederösterreich, beschäftigt. Er ist Leiter der Kunststoff- und Mechatronik Cluster in Niederösterreich. Zusammen mit den Clustern aus Oberösterreich setzt er Impulse für zukunftsorientierte, innovative Kooperationen zu neuen Entwicklungen und Themenstellungen. DI Norbert Boidol ist seit dem Jahr 2000 Vertriebsleiter im Bereich Rapid Prototyping und Spezialist im Bereich der additiven Fertigung auf Basis der FDM Technologie. Beratung der Automobil- und Elektroindustrie bei der Produktneuentwicklung, Analyse und Weiterentwicklung, sowie Materialauswahl. Zuvor war er Vertriebsingenieur für CAX von 1997 bis Josef Broukal ist als Autor, Trainer, Vortragender und Moderator tätig. Zunächst Verlag Molden, Journalist bei der Austria Wochenschau, war er Leiter Innenpolitik der Zeit im Bild 2, Chefredakteur des ORF Studio Wien, stv. Chefredakteur ORF Information Fernsehen. Bestens bekannt als Moderator von Zeit im Bild, Pressestunde, Club 2, Modern Times und aus seiner Politkarriere. Mag. Peter Gridling ist Direktor des Bundesamtes für Verfassungsschutz und Terrorismusbekämpfung im österreichischen Innenministerium. Zuvor vertrat der Jurist die Belange der österreichischen Sicherheitsbehörden bei der EU und internationalen Organisationen bis er 2002 zum Leiter des Bereichs Terrorismusabwehr bei Europol wurde. DI Dr. Johannes Gumpinger ist für den Bereich 3D Drucken mit metallischen Werkstoffen bei der FO- TEC Forschungs- und Technologietransfer GmbH in Wiener Neustadt zuständig. Nach dem Studium für Maschinenbau beschäftigte er sich im Zusammenhang mit dem 3D Drucken mit der Charakterisierung metallischer Bauteile, sowie der Akquise und Leitung von Industrieprojekten. Ing. Manfred Haiberger ist seit über 20 Jahren im Bereich Produktentwicklung für Kunststoffteile tätig. Als Entwickler und Materialtechnologe hat er viel Erfahrung mit unterschiedlichen Rapid Prototyping Technologien gesammelt gründete er die Firma HARATECH und ist seither als professioneller Dienstleister rund um den Entwicklungs- und Rapid Manufacturing Prozess aktiv. Dr. Christian Helmenstein ist Chefökonom der österreichischen Industriellenvereinigung (IV) und Leiter des Cognion Forschungsverbundes. Er war stv. Vorsitzender des BusinessEurope EcoFin Committees und hat dann den Vorsitz der BusinessEurope Regional Policy Group übernommen. Er leitet die EU Ratsarbeitsgruppe XG STAT. Dr. Johannes Homa ist Mitgründer und Geschäftsführer der Lithoz GmbH, dem Weltmarktführer im Bereich der Generativen Fertigung von Hochleistungskeramik. Dr. Homa hat an der Technischen Universität Wien promoviert und unterreichtet seit 2009 an verschiedenen Universitäten. Er ist Miterfinder von 3 Patenten und Autor von zahlreichen Publikationen im Bereich der Generativen Fertigung. Daniel Kopp ist erfahrener Key Account Manager und darf als Urgestein für den Verkauf von Anlagen im 3D-Bereich bezeichnet werden. Als langjähriger Mitarbeiter von BIBUS Austria hat er einen exzellenten Überblick bei den unterschiedlichsten Verfahren im Rapid Prototyping und Rapid Manufacturing. Er kennt besonders die Bedürfnisse der industriellen Kunden. DI Harald Leitenmüller ist CTO bei Microsoft Österreich. Er unterstützt zukunftsweisende IT Initiativen, damit neueste Technologien erfolgreich eingesetzt werden. Der IKT-Standort Österreich, ein fairer offener Marktplatz, Technology Policies und die Wettbewerbsfähigkeit des lokalen IT-Ecosystem waren ihm immer schon ein zentrales Anliegen. Seit ca. 4 Jahren entwickelt er selbst 3D Drucker. Roman Lerchenmüller ist seit knapp zwei Jahren bei EOS und verantwortlich für den Vertrieb in Süddeutschland, Österreich und Schweiz. Zuvor hat er an der Hochschule Kempten Maschinenbau studiert. Sylvia Monsheimer ist im Geschäftsgebiet High Performance Polymers von Evonik global verantwortlich für die Marktentwicklung des Additive Manufacturing. Zuvor leitete sie die Abteilung Strategische Innovationsprojekte. Mehr als 10 Jahre lang beschäftigte sie sich mit der Pulverentwicklung + Anwendungstechnik für das selektive Lasersintern und andere werkzeuglose Prozesse. Nils Müller gründete 2002 TrendONE, eine Firma, die sich auf die Identifizierung von Micro-Trends und Week Signals spezialisiert hat. TrendONE ist Marktführer in der Identifikation von Schlüsseltrends in sich schnell entwickelnden Businessbranchen. Nils Karriere begann im IBM Innovation Center. Studium in Berlin, New York und Mailand. Er lebt mit seiner Familie in Hamburg - Blankenese. DI Michael Schmidt ist Spezialist in den Themen Herstellungsverfahren, Materialkunde + Konstruktion. Mit dem Diplom in Industrial Design an der FH München vertiefte er sein Know-How in Design und Konstruktion und machte sich mit Neuland Industriedesign selbständig gründete er dann die HYVE AG und betreut seither Kunden, wie Audi, Osram, Bosch, DI Dr. Jürgen Stampfl ist Professor für Werkstoffwissenschaft an der TU Wien und leitet eine Arbeitsgruppe für generative Fertigungsverfahren. Er ist Leiter des Christian-Doppler Labors Photopolymere für die digitale und restaurative Zahnheilkunde. Der Schwerpunkt seiner Forschungsarbeit liegt in der System- und Materialentwicklung für lithographiebasierte generative Fertigung. Ing. Mag. (FH) Bernd Christian Tröster ist seit über 10 Jahren geschäftsführender Gesellschafter von BIBUS Austria. Der Einstieg des Unternehmens im Bereich Verkauf und Service für Rapid Prototyping erfolgte bereits vor rund 10 Jahren - so ist der gewonnene Erfahrungsschatz vom Early Adopter zum heutigen Rapid Prototyping Hype besonders umfangreich. Thomas Kohler ist Vertriebsleiter der 1zu1 Prototypen GmbH & Co KG. und arbeitet damit bei einem der führenden Unternehmen für Prototypen- und Modellbau in Europa. Seit 14 Jahren beschäftigt er sich intensiv mit den Themen 3D-Drucken, Rapid Prototyping und Rapid Tooling.

8 Anmeldung und Information Gerne nehmen wir Ihre Anmeldung online entgegen: Per Ein Format von: Teilnahmegebühr 3D Printing Forum am 6.Mai 2014, 480,- (bei einer Anmeldung bis 15. April 2014, danach 580,-) Inbegriffen ist der Zutritt zum Forum, Unterlagen in elektronischer Form sowie kulinarische Pausen und das gemeinsame Mittagessen. Weiters inkludiert der Preis auch den Zugang zu den mehrtägigen Messen Intertool und Smart Automation Austria, die zeitgleich in der Messe Wien stattfinden. Alle Preise exkl. 20% MwSt. Anmeldungen unterliegen unseren AGBs: Für Ihre Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung: SUCCUS GMBH I Wirtschaftsforen Haizingergasse 54, 1180 Wien Telefon: , Fax: Sprechen Sie uns direkt an: Mag. Hans Sailer, Initiator Dr. Johannes Homa, Fachlicher Leiter Barbara Schneeweiss, Projektmanagement VERANSTALTUNGSORT 3D-PRINTING FORUM: CONGRESS CENTER REED MESSE WIEN GmbH SUCCUS ist eine eingetragene EU-Gemeinschaftsmarke Copyright 2013, alle Rechte vorbehalten I Gedruckt auf Papier aus nachhaltiger Forstwirtschaft

Die maßgeschneiderte Technologie für Ihre Anwendung

Die maßgeschneiderte Technologie für Ihre Anwendung BIBUS Austria www.bibus.at Die maßgeschneiderte Technologie für Ihre Anwendung Bernd C. Tröster, Geschäftsführender Gesellschafter BIBUS Technik & Mechatronik - Gegründet 1947 in CH - 34 Firmen in 30 Ländern

Mehr

GENERATIVE FERTIGUNG EIN GESAMTÜBERBLICK

GENERATIVE FERTIGUNG EIN GESAMTÜBERBLICK GENERATIVE FERTIGUNG EIN GESAMTÜBERBLICK Prof. Dr. Alexander Sauer MBE, Dipl.-Ing. Steve Rommel www.ipa.fraunhofer.de 0 1 0 1 0 1 0 1 0 1 Ressourceneffizienz- und Kreislaufwirtschaftskongress Baden-Württemberg

Mehr

Projekt Enterprise 4.0. Unternehmen & Technologie Mechatronik-Cluster. Unternehmenserfolg im digitalen Zeitalter mit Industrie 4.0

Projekt Enterprise 4.0. Unternehmen & Technologie Mechatronik-Cluster. Unternehmenserfolg im digitalen Zeitalter mit Industrie 4.0 Unternehmen & Technologie Mechatronik-Cluster Rancz Andrei 123RF.com Projekt Unternehmenserfolg im digitalen Zeitalter mit Industrie 4.0 Das Programm Cluster Niederösterreich wird mit EU - Mitteln aus

Mehr

Das Jahresforum für generative Fertigung 5. Mai 2015 I The Stage Tech Gate Vienna

Das Jahresforum für generative Fertigung 5. Mai 2015 I The Stage Tech Gate Vienna www.3d-printing-forum.at Das Jahresforum für generative Fertigung 5. Mai 2015 I The Stage Tech Gate Vienna LEADpartner Referenten I Jörg Bromberger, McKinsey; Manfred Gruber, AIT; Manfred Haiberger, Haratech;

Mehr

3D Printing Technologie Verfahrensüberblick

3D Printing Technologie Verfahrensüberblick 3D Printing Technologie Verfahrensüberblick FOTEC Forschungs- und Technologietransfer GmbH Dr. Markus Hatzenbichler Engineering Technologies (TEC) Group Wiener Neustadt, 23.09.2015 Persönlicher Hintergrund

Mehr

Entwicklung. Serie. Konstruktion. Prototypenbau

Entwicklung. Serie. Konstruktion. Prototypenbau Serie Entwicklung Prototypenbau Konstruktion Handwerkliches Können, technisches Know- How und Spaß an der Herausforderung sind die Markenzeichen des modelshop vienna. Unser Service 40 Jahre Erfahrung Der

Mehr

AM Technologien und deren Potentiale für den Maschinenbau. Dr.-Ing. Eric Klemp 1

AM Technologien und deren Potentiale für den Maschinenbau. Dr.-Ing. Eric Klemp 1 AM Technologien und deren Potentiale für den Maschinenbau Dr.-Ing. Eric Klemp 1 Agenda Kurzvorstellung DMRC Technologie Lasersintering Selective Laser Melting Fused Deposition Modelling Potentiale und

Mehr

SWISS R&D in 3D-Printing und Additive Manufacturing

SWISS R&D in 3D-Printing und Additive Manufacturing SWISS R&D in 3D-Printing und Additive Manufacturing Dr. Manfred Schmid inspire AG, irpd, CH-9014 St. Gallen (manfred.schmid@inspire.ethz.ch) Verfahren Definition: Additive manufacturing (AM), n processes

Mehr

Grundlagen und Anwendungsbeispiele von Selective Laser Melting in der Luft- und Raumfahrt

Grundlagen und Anwendungsbeispiele von Selective Laser Melting in der Luft- und Raumfahrt Grundlagen und Anwendungsbeispiele von Selective Laser Melting in der Luft- und Raumfahrt E-Day 2015 Wien, 05.03.2015 Dr. Markus Hatzenbichler FOTEC Forschungs- und Technologietransfer GmbH Inhalt Einleitung

Mehr

MiDay Osterreich 2015

MiDay Osterreich 2015 MiDay Osterreich 2015 Zukunftsorientierte Spritzgusstechnologien - Status, Tendenzen, Innovationen - 17. September 2015 Institute of Polymer Product Engineering Johannes Kepler Universität Linz Vielen

Mehr

Einfach. Innovativ. Ihr schneller Weg zum Forschungspartner. Additive Fertigungsverfahren: Industrieller 3D-Druck

Einfach. Innovativ. Ihr schneller Weg zum Forschungspartner. Additive Fertigungsverfahren: Industrieller 3D-Druck Einfach. Innovativ. Ihr schneller Weg zum Forschungspartner Additive Fertigungsverfahren: Industrieller 3D-Druck 24. November 2015 Additive Fertigungsverfahren: Industrieller 3D-Druck Unter dem Stichwort

Mehr

Unternehmens erfolg im digitalen Zeitalter

Unternehmens erfolg im digitalen Zeitalter MC-Jahrestagung 2016 Dienstag, 28. Juni 2016 Ostarrichi-Kulturhof Neuhofen/Ybbs SMARTES WACHSTUM Unternehmens erfolg im digitalen Zeitalter Von den aktuellen Trends profitieren! in Kooperation mit: Editorial

Mehr

Programm. 1. Anwendersymposium 2014. 3D-Druck Metall: Generative Fertigung im Werkzeug- und Formenbau

Programm. 1. Anwendersymposium 2014. 3D-Druck Metall: Generative Fertigung im Werkzeug- und Formenbau Programm 1. Anwendersymposium 2014 3D-Druck Metall: Generative Fertigung im Werkzeug- und Formenbau Donnerstag, 02.10.2014 09:00 bis 18:00 Uhr Campus Wels www.fh-ooe.at/3d_druck_metall 1. Anwendersymposium

Mehr

netzwerke und das plus für niederösterreich

netzwerke und das plus für niederösterreich netzwerke und cluster ecoplus. das plus für niederösterreich St. Pölten, 18.09.2008 ecoplus. Die Wirtschaftsagentur des Landes Niederösterreich Ziel: Stärkung des Wirtschaftsstandortes Niederösterreich

Mehr

3DSE Management Summit 2012

3DSE Management Summit 2012 3DSE Management Summit 2012 Profitable Innovation Wachstum durch Innovation Datum: Freitag, 22. Juni 2012 Wo: Kaufmanns Casino, Odeonsplatz 6, Eingang Galeriestraße, 80539 München Freitag, 22. Juni 2012

Mehr

Expertenforum Integrierte Automatisierung von Werkzeugmaschinen

Expertenforum Integrierte Automatisierung von Werkzeugmaschinen Expertenforum Integrierte Automatisierung von Werkzeugmaschinen am 28. Juni 2013 von 9.00 bis 18.00 Uhr bei KUKA Roboter GmbH in Gersthofen Technologieführer präsentieren intelligente Lösungen zur Automatisierung

Mehr

Inspierende Keynotes, praxisnahe Vorträge & eine Sonderschau 3D-Printing!

Inspierende Keynotes, praxisnahe Vorträge & eine Sonderschau 3D-Printing! www.3d-printing-forum.at Industrielle & medizintechnische Anwendungen, Arbeitssicherheit & Recht, Design, Forschung, u.v.m. Das Jahresforum für generative Fertigung 10. Mai 2016 I Congress Center Messe

Mehr

Das Internet der Dinge und Dienste neue Aufgaben für Verbände

Das Internet der Dinge und Dienste neue Aufgaben für Verbände Industrie 4.0 ein Paradigmenwechsel in der Wertschöpfung Wien, 3. April 2014 Das Internet der Dinge und Dienste neue Aufgaben für Verbände Dr. Klaus Mittelbach Vorsitzender der Geschäftsführung Industrie

Mehr

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und rege Diskussionen.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und rege Diskussionen. 3D-Druck Die Digitale Produktionstechnik der Zukunft Generative Fertigungsverfahren Technologieseminar 30. April 2015 3. Dezember 2015 Einleitende Worte Der 3D-Druck hat das Potenzial, die produzierende

Mehr

3D-Druck Management Summary. September 2014

3D-Druck Management Summary. September 2014 3D-Druck Management Summary September 2014 Steigende Aufmerksamkeit 3D-Drucker sind ein seltsames Phänomen. Sie kehren die Digitalisierung der vergangenen Jahrzehnte um, wandeln eine Datei in ein physisches

Mehr

Fortschrittliche Fertigungstechnologien

Fortschrittliche Fertigungstechnologien Impulsvortrag Fortschrittliche Fertigungstechnologien bzw. Ausblick: Zukünftige Fertigungsanforderungen Dr. Stefan Dierneder Linz Center of Mechatronics GmbH Agenda LCM Das Unternehmen Östereichs Nr. 1

Mehr

Industriearbeitskreis VR Textil - Technik

Industriearbeitskreis VR Textil - Technik Virtual Shop von RTT für Adidas [Bild: VDC] Industriearbeitskreis VR Textil - Technik Vorwort Industriearbeitskreis VR Technik Technik In der Automobilindustrie und im Maschinenbau sind die Computer-gestützte

Mehr

3D-DRUCK DIE DIGITALE PRODUKTIONSTECHNIK DER ZUKUNFT

3D-DRUCK DIE DIGITALE PRODUKTIONSTECHNIK DER ZUKUNFT 3D-DRUCK DIE DIGITALE PRODUKTIONSTECHNIK DER ZUKUNFT GENERATIVE FERTIGUNGSVERFAHREN TECHNOLOGIESEMINAR 3. DEZEMBER 2015 EINLEITENDE WORTE Der 3D-Druck hat das Potenzial, die produzierende Industrie weltweit

Mehr

3D-Druck Impulsreferat

3D-Druck Impulsreferat Impulsreferat Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik und Systementwicklung Julius-Maximilians-Universität Würzburg Netzwerktreffen Würzburg, 26. Januar 2015 Wird die Welt verändern? Quelle: The Economist

Mehr

Workshop. Cloud - Beyond Technology. Cloud Computing Business Transformation. SaaS, PaaS, IaaS in der Praxis

Workshop. Cloud - Beyond Technology. Cloud Computing Business Transformation. SaaS, PaaS, IaaS in der Praxis Eine gemeinsame Veranstaltung von und Cloud Computing - SaaS (Software-as-a-Service), PaaS (Platform-as-a-Service), IaaS (Infrastructure-as-a-Service) - ist nicht mehr nur ein Trend. Cloud Computing ist

Mehr

einladung zur 39. innovation(night

einladung zur 39. innovation(night Vorne ist immer Platz! Durch Innovation an die Spitze einladung zur 39. innovation(night Dipl.-Ing. Dr. Peter Schwab MBA Mitglied im Vorstand der voestalpine AG & Leitung der Metal Forming Division Dipl.-Ing.

Mehr

3. TechnologieDialog Südwestfalen

3. TechnologieDialog Südwestfalen 3. TechnologieDialog Südwestfalen 3D Druck, wohin geht die Reise? Lüdenscheid 23.03.2015 Praxisbeispiele der Fa. Canto Ing. GmbH Lüdenscheid Hagen Tschorn I Geschäftsführer Kurzvorstellung der Firma Canto

Mehr

Das Forum, bei dem jeder ein Sprecher ist. Nehmen Sie teil am offenen Expertendialog!

Das Forum, bei dem jeder ein Sprecher ist. Nehmen Sie teil am offenen Expertendialog! aktualisiertes Programm Das Forum, bei dem jeder ein Sprecher ist. Nehmen Sie teil am offenen Expertendialog! Eine Konferenz von: roman rittweger advisors in healthcare Expertenberatung im Gesundheitswesen

Mehr

17. qualityaustria Forum. Lessons Learned Learning for the future

17. qualityaustria Forum. Lessons Learned Learning for the future 17. qualityaustria Forum Lessons Learned Learning for the future Salzburg, Donnerstag, 17. März 2011 Lessons Learned Learning for the future Aus der Praxis für die Praxis Lebenslanges Lernen ist nicht

Mehr

Happy Birthday, Innovation.

Happy Birthday, Innovation. 1965 1970 1975 1980 1985 1990 1995 2000 2005 005 Happy Birthday, Innovation. DAS UNTERNEHMEN MÄNNER FEIERT 40. GEBURTSTAG Hans-Peter Männer und Firmengründer Otto Männer 965 970 975 980 985 990 995 000

Mehr

3D Printing: von der Entwicklung bis zur Produktion i-net Technology Event an der FHNW Brugg-Windisch

3D Printing: von der Entwicklung bis zur Produktion i-net Technology Event an der FHNW Brugg-Windisch 3D Printing: von der Entwicklung bis zur Produktion i-net Technology Event an der FHNW Brugg-Windisch Ralf Schumacher Leiter der Gruppe für Medical Additive Manufacturing www.fhnw.ch/ima ralf.schumacher@fhnw.ch

Mehr

3D-Druck: Chancen und Herausforderungen für Schweizer Unternehmen

3D-Druck: Chancen und Herausforderungen für Schweizer Unternehmen 3D-Druck: Chancen und Herausforderungen für Schweizer Unternehmen Zur Person: Matthias Baldinger Management Consultant in Operations & Supply Chain Management Doktorand am betriebswissenschaftlichen Zentrum:

Mehr

Vernetzen statt Verpassen:

Vernetzen statt Verpassen: 26 29 6 Vernetzen statt Verpassen: Auf der ersten Produktions- Fachmesse 2016! Jetzt registrieren und Online-Ticket sichern! Starten Sie 2016 mit einem Wettbewerbsvorteil: Wissen! Alles, was im Norden

Mehr

Mehrwert durch 3D-Druck generieren

Mehrwert durch 3D-Druck generieren Mehrwert durch 3D-Druck generieren Zwei fundamentale Unterschiede von 3D-Druck zu traditionellen Produktionsverfahren No economies of scale Complexity for free Stückkosten Stückkosten Stückzahl Stückzahl

Mehr

Science to Market. Programm

Science to Market. Programm 3D-Druck Workshop Herzlich Willkommen Ihr Hightech Zentrum Team Programm Begrüssung Einführung Von der Idee zum Design Kurze Pause Dienstleister und Anwender Ein Schweizer 3D-Drucker Was kommt nach dem

Mehr

LINOS Photonics GmbH & Co. KG. Ein Tag bei LINOS. Andreas Hädrich. Business Unit Manager. Göttingen, 23. April 2008. Slide 1

LINOS Photonics GmbH & Co. KG. Ein Tag bei LINOS. Andreas Hädrich. Business Unit Manager. Göttingen, 23. April 2008. Slide 1 LINOS Photonics GmbH & Co. KG Ein Tag bei LINOS Andreas Hädrich Business Unit Manager Göttingen, 23. April 2008 Slide 1 Agenda 10:00 Uhr: Come together 10:15 Uhr: LINOS Standort Göttingen und die Qioptiq

Mehr

Desktop Manufacturing CNC im Privathaushalt angekommen

Desktop Manufacturing CNC im Privathaushalt angekommen Desktop Manufacturing CNC im Privathaushalt angekommen Referent: Marcus A. Link Direct Manufacturing Übersetzt bedeutet das: Direkte Fertigung, und bezeichnet Methoden und Produktionsverfahren zur schnellen

Mehr

Die neue Online-Wissensplattform für Kunststofftechnik. Projektbegleitung:

Die neue Online-Wissensplattform für Kunststofftechnik. Projektbegleitung: MIT WISSEN ZUM ERFOLG plastics nline.info Die neue Online-Wissensplattform für Kunststofftechnik Ein Projekt von: Projektbegleitung: Gefördert durch: Gefördert durch das Bundesministerium für Wirtschaft

Mehr

Total Supplier Management

Total Supplier Management Einladung zum Workshop Total Supplier Management Toolbox und Methoden für ein durchgängiges und effizientes Lieferantenmanagement Praxisorientierter Vertiefungsworkshop Strategisches Lieferantenmanagement

Mehr

How far can you imagine?

How far can you imagine? How far can you imagine? www.dmrc.de Dr. Eric Klemp - 03.12.2013 1 Möglichkeiten und Chancen additiver Fertigungsverfahren Dr.-Ing. Eric Klemp FORUM ZUKUNFTSVISION 3D-DRUCK Dr. Eric Klemp - 03.12.2013

Mehr

Additive Manufacturing - Verfahren und Anwendungen

Additive Manufacturing - Verfahren und Anwendungen Additive Manufacturing - Verfahren und Anwendungen Funktionsweisen verschiedener Additive Manufacturing Verfahren (Begriffe, Prozesskette, Verfahren, Anwendungsbereiche) Prof. Dr.-Ing. Dirk Hennigs / Abb.1:

Mehr

Einladung. Mittwoch, 18. März 2015, 19.00 Uhr Competence Center RHEINTAL Millennium Park 4, Lustenau. Industrie 4.0

Einladung. Mittwoch, 18. März 2015, 19.00 Uhr Competence Center RHEINTAL Millennium Park 4, Lustenau. Industrie 4.0 Einladung Mittwoch, 18. März 2015, 19.00 Uhr Competence Center RHEINTAL Millennium Park 4, Lustenau Industrie 4.0 Die nächste industrielle Revolution? Prof. Dr. Wilfried Sihn Geschäftsführer der Fraunhofer

Mehr

Herstellung von Prototypen aus Metallen und Kunststoffen

Herstellung von Prototypen aus Metallen und Kunststoffen Das Forschungsunternehmen der Herstellung von Prototypen aus Metallen und Kunststoffen Kooperationsforum Industrie und Forschung 22. November 2012 Dr. Rolf Seemann FOTEC Forschungs- und Technologietransfer

Mehr

IFZ-Konferenz Real Estate 3.0 Immobilien und neue Technologien Donnerstag, 11. Juni 2015, 08.00 17.00 Uhr www.hslu.

IFZ-Konferenz Real Estate 3.0 Immobilien und neue Technologien Donnerstag, 11. Juni 2015, 08.00 17.00 Uhr www.hslu. IFZ-Konferenz Real Estate 3.0 Immobilien und neue Technologien Donnerstag, 11. Juni 2015, 08.00 17.00 Uhr Institut für Finanzdienstleistungen Zug IFZ www.hslu.ch/ifz-konferenzen Real Estate 3.0 Immobilien

Mehr

Full-Service Engineering. www.hofmann-innovation.com

Full-Service Engineering. www.hofmann-innovation.com Full-Service Engineering Referent: Peter Mischke Geboren 1981 Studium Maschinenbau an der TU Ilmenau bis 2007 Vertiefung Technische Optik, Lichttechnik und Feinwerktechnik Quality Systems Manager der DGQ

Mehr

Angebot und Kompetenz in Additive Manufacturing

Angebot und Kompetenz in Additive Manufacturing Angebot und Kompetenz in Additive Manufacturing Innovationen bei Siemens Presse- und Analysten-Event 8. Dezember 2015, CEO Digital Factory siemens.com/innovationen Das Internet revolutioniert die Wirtschaft

Mehr

Konstruktion komplexer Geometrie zur Realisierung mittels RP-Verfahren

Konstruktion komplexer Geometrie zur Realisierung mittels RP-Verfahren Konstruktion komplexer Geometrie zur Realisierung mittels RP-Verfahren Motivation ca. 12% des Gesamtpreises eines Produktes entfallen auf die Konstruktion ca. 75% des Gesamtpreises werden durch die Festlegungen

Mehr

DIE FACHKONFERENZ ZUR NUMERISCHEN SIMULATION ANSYS CONFERENCE & 33. CADFEM USERS MEETING 2015

DIE FACHKONFERENZ ZUR NUMERISCHEN SIMULATION ANSYS CONFERENCE & 33. CADFEM USERS MEETING 2015 ANKÜNDIGUNG & CALL FOR PAPERS DIE FACHKONFERENZ ZUR NUMERISCHEN SIMULATION ANSYS CONFERENCE & 33. CADFEM USERS MEETING 2015 CONVERGENCE ANKÜNDIGUNG & CALL FOR PAPERS DIE FACHKONFERENZ ZUR NUMERISCHEN SIMULATION

Mehr

Andreas Gebhardt. Rapid Prototyping. Werkzeug für die schnelle Produktentwicklung. Mit 166 Bildern und 37 Tabellen. Carl Hanser Verlag München Wien

Andreas Gebhardt. Rapid Prototyping. Werkzeug für die schnelle Produktentwicklung. Mit 166 Bildern und 37 Tabellen. Carl Hanser Verlag München Wien Andreas Gebhardt Rapid Prototyping Werkzeug für die schnelle Produktentwicklung Mit 166 Bildern und 37 Tabellen Carl Hanser Verlag München Wien Inhalt Vorwort 1 Definition 3 1 Von der Produktentwicklung

Mehr

DER PARTNERWERT. Firmenprofil 2015

DER PARTNERWERT. Firmenprofil 2015 DER PARTNERWERT. Firmenprofil 2015 2 Nur Visionen schaffen neue Originale. DER PARTNERWERT. Wandel ist Bewegung ist Zukunft. Und Innovationen sind der Motor, um im Wettbewerb bestehen zu können, der sich

Mehr

heute - Innovation morgen - Alltag

heute - Innovation morgen - Alltag heute - Innovation morgen - Alltag Eine Zeitreise Design-Realisierungen... Kurzvita Peter Spielhoff Diplom Industriedesigner Geschäftsführer the-red-point.gmbh - geboren, 25.11.1949, Essen - verheiratet

Mehr

Bild: Visenso. Einladung. 1. VDC-ViProSim-Technologieforum Virtuelle Produktentstehung für Serienfertiger

Bild: Visenso. Einladung. 1. VDC-ViProSim-Technologieforum Virtuelle Produktentstehung für Serienfertiger Bild: Visenso Einladung 1. VDC-ViProSim-Technologieforum Virtuelle Produktentstehung für Serienfertiger Fellbach / Mittwoch / 26. März 2014 Vorwort Virtuelle Technologien für den Produktentstehungsprozess

Mehr

Sales Mentoring Programm

Sales Mentoring Programm ÖPWZ Eine Kooperation von ÖPWZ, VERKAUFEN & Goldemund Consulting Sales Mentoring Programm Spezialprogramm für den Vertrieb Business Cross Mentoring Branchenübergreifend Zielgruppe Mentees: Mitarbeiter

Mehr

Neue Ansätze im Innovationsmanagement

Neue Ansätze im Innovationsmanagement Neue Ansätze im Dienstag, 19. Oktober 2010 Konferenzzentrum München Lazarettstr. 33, München Inhaltliche Leitung: Prof. Dietmar Harhoff, Ph.D. / Vorstand des Instituts für Innovationsforschung, Technologiemanagement

Mehr

Rapid Prototyping - Verfahren und Anwendungen

Rapid Prototyping - Verfahren und Anwendungen Rapid Prototyping - Verfahren und Anwendungen Funktionsweisen verschiedener Rapid Prototyping Verfahren und ausgewählte Beispiele zu deren Anwendungsmöglichkeiten Prof. Dr.-Ing. Dirk Hennigs / Rapid Prototyping

Mehr

lounge Persönliche Einladung Zukunft Elektromobilität Neue Antriebstechnologien

lounge Persönliche Einladung Zukunft Elektromobilität Neue Antriebstechnologien Persönliche Einladung Zukunft Elektromobilität Neue Antriebstechnologien 05. Mai 2015 ab 17.30 Uhr BMW Welt München Am Olympiapark 1 80809 München lounge lounge Grußwort Zukunft Elektromobilität Neue Antriebstechnologien

Mehr

Workshop. Cloud - Beyond Technology. Cloud Computing Business Transformation. SaaS, PaaS, IaaS in der Praxis

Workshop. Cloud - Beyond Technology. Cloud Computing Business Transformation. SaaS, PaaS, IaaS in der Praxis Eine gemeinsame Veranstaltung von und Cloud Computing - SaaS (Software-as-a-Service), PaaS (Platform-as-a-Service), IaaS (Infrastructure-as-a-Service) - ist nicht mehr nur ein Trend. Cloud Computing ist

Mehr

Einladung zum 3. Produktionsforum Göppingen, 26. April 2010, Elektromobilität.

Einladung zum 3. Produktionsforum Göppingen, 26. April 2010, Elektromobilität. Sparkassen-Finanzgruppe Einladung zum 3. Produktionsforum Göppingen, 26. April 2010, Elektromobilität. Wirtschaftsförderungsgesellschaft für den Landkreis Göppingen mbh Kompetenznetzwerk Mechatronik BW

Mehr

Premiere der Rapid.Area auf der METAV 2014 ein voller Erfolg

Premiere der Rapid.Area auf der METAV 2014 ein voller Erfolg Rapid.Tech goes METAV: Premiere der Rapid.Area auf der METAV 2014 ein voller Erfolg Düsseldorf / Erfurt, 17.03.2014: Die von der Messe Erfurt organisierte Rapid.Area zählte bei der diesjährigen METAV vom

Mehr

21. Oktober 2010 STW ServiceCenter, Bad Hersfeld

21. Oktober 2010 STW ServiceCenter, Bad Hersfeld 21. Oktober 2010 STW ServiceCenter, Bad Hersfeld Agenda Der Vormittag Agenda Der Nachmittag TopOrg 2010 Begrüßung und Keynote Referent: Dipl.-Ing. Stefan Wagner Geschäftsführer STW Datentechnik GmbH &

Mehr

Einladung. Green IQ Innovation. Energieeffizienzpotentiale in Gewerbe und Produktion

Einladung. Green IQ Innovation. Energieeffizienzpotentiale in Gewerbe und Produktion manufacturing innovations Einladung zum Technologie-Workshop des Umweltclusters der Wirtschaftsagentur Wien 6.06.2013, Technologiezentrum aspern IQ, Wien Green IQ Innovation Energieeffizienzpotentiale

Mehr

Einladung. zum Expertenseminar. Innovationen für die wirtschaftliche Fertigung

Einladung. zum Expertenseminar. Innovationen für die wirtschaftliche Fertigung manufacturing innovations Einladung zum Expertenseminar am Donnerstag, 14. November 2013, im Technologiezentrum aspern IQ, in Wien Innovationen für die wirtschaftliche Fertigung Die Referenten und der

Mehr

Austragungsdaten sind: 2015: 10. September / 26. November. 2016: 28. Januar / 31. März / 19. Mai 1. September / 20. Oktober / 8.

Austragungsdaten sind: 2015: 10. September / 26. November. 2016: 28. Januar / 31. März / 19. Mai 1. September / 20. Oktober / 8. ISCAR ist das innovativste Unternehmen in der Zerspanungsindustrie. Ihren Erfolg verdankt die Unternehmung der stetigen und umfassenden Forschung und Entwicklung. Das Ergebnis sind neue innovative, technisch

Mehr

Industrie 4.0 Zukunftsfähige Maschinenentwicklung. 29. und 30. Oktober 2014 in Karlsruhe. Powered by

Industrie 4.0 Zukunftsfähige Maschinenentwicklung. 29. und 30. Oktober 2014 in Karlsruhe. Powered by FUTURE MACHINERY 1. ke NEXT-Kongress Industrie 4.0 Zukunftsfähige Maschinenentwicklung 29. und 30. Oktober 2014 in Karlsruhe Future Machinery Powered by 2014 der erste ke NEXT-fachKongress Industrie 4.0

Mehr

Ideenaustausch. ReAdy 4 the big bang. 24. September 2015 Alte Papierfabrik, Steyrermühl

Ideenaustausch. ReAdy 4 the big bang. 24. September 2015 Alte Papierfabrik, Steyrermühl Ideenaustausch 4.0 ReAdy 4 the big bang 24. September 2015 Alte Papierfabrik, Steyrermühl Ready for the next Industrial Revolution Die Vernetzung von roboterbasierten Systemen mit unterschiedlichen Diensten

Mehr

Pressemitteilung Compart

Pressemitteilung Compart Pressemitteilung Compart Compart und Ricoh weiten Kooperation auf Skandinavien aus 28. Mai 2014 [Böblingen/Solna, 28. Mai 2014] Compart und Ricoh weiten Kooperation auf Skandinavien aus Compart und Ricoh

Mehr

Displaytrends Head Mounted Displays, Datenbrillen & Co.

Displaytrends Head Mounted Displays, Datenbrillen & Co. Bildquelle: Lightshape Veranstaltungsreihe Displaytrends Head Mounted Displays, Datenbrillen & Co. Lightshape GmbH & Co. KG, Stuttgart-Vaihingen Donnerstag, 24. September 2015, 14.00 Uhr Vorwort Herzlich

Mehr

Möglichkeiten und Chancen. Möglichkeiten und Chancen additiver Fertigungsverfahren. Dr.-Ing. Eric Klemp. 5. Ostwestfälischer Innovationskongress

Möglichkeiten und Chancen. Möglichkeiten und Chancen additiver Fertigungsverfahren. Dr.-Ing. Eric Klemp. 5. Ostwestfälischer Innovationskongress Möglichkeiten und Chancen additiver Fertigungsverfahren Dr.-Ing. Eric Klemp 5. Ostwestfälischer Innovationskongress Dr. Eric Klemp - 30.10.2013 1 Agenda Die Entstehung des DMRC Die Technologie Forschung

Mehr

Herzlich Willkommen im Siemens Industriepark Karlsruhe

Herzlich Willkommen im Siemens Industriepark Karlsruhe Herzlich Willkommen im Siemens Industriepark Karlsruhe Manufacturing Karlsruhe, I IA SC MF-K siemens.com/answers Business Unit Sensors and Communications F. Rethfeldt, B. Völker, F. Kellenberger siemens.com/answers

Mehr

BANKEN CHALLENGE 2020

BANKEN CHALLENGE 2020 23./24. November 2015, Hotel im Wasserturm, Köln Das Jahresforum für Innovation und Kundenmanagement in der Bankenbranche - Creating New Customer Value Herausforderungen für Banken Viele Branchen sind

Mehr

Innovation und Nachhaltigkeit durch e-manufacturing

Innovation und Nachhaltigkeit durch e-manufacturing Innovation und Nachhaltigkeit durch e-manufacturing Nicola Knoch, EOS GmbH, Krailling EOS wurde 1989 gegründet - Seit 2002 Weltmarktführer für High-End Laser-Sintersysteme EOS Geschichte 1989 Gründung

Mehr

EINLADUNG FORSCHUNGSDIALOG RHEINLAND 3D-DRUCK IN DER INDUSTRIELLEN PRAXIS 8. DEZEMBER 2016, SOLINGEN

EINLADUNG FORSCHUNGSDIALOG RHEINLAND 3D-DRUCK IN DER INDUSTRIELLEN PRAXIS 8. DEZEMBER 2016, SOLINGEN EINLADUNG FORSCHUNGSDIALOG RHEINLAND 3D-DRUCK IN DER INDUSTRIELLEN PRAXIS 8. DEZEMBER 2016, SOLINGEN Sehr geehrte Damen und Herren, die Industrie- und Handelskammern des Rheinlandes laden Sie herzlich

Mehr

Wir werfen unser Netz für Sie aus. REPEXO Ihr Personalberatungsspezialist für die gezielte Direktansprache von Kandidaten am internationalen Markt.

Wir werfen unser Netz für Sie aus. REPEXO Ihr Personalberatungsspezialist für die gezielte Direktansprache von Kandidaten am internationalen Markt. Wir werfen unser Netz für Sie aus. REPEXO Ihr Personalberatungsspezialist für die gezielte Direktansprache von Kandidaten am internationalen Markt. DIE REPEXO BERATUNGSGESELLSCHAFT: IHR SPEZIALIST FÜR

Mehr

productronica: zentraler Treffpunkt für die Leiterplatten- und EMS-Branche

productronica: zentraler Treffpunkt für die Leiterplatten- und EMS-Branche Weltleitmesse für Entwicklung und Fertigung von Elektronik. 10. 13. November 2015, Messe München World s leading trade fair for electronics development and production. November 10 13, 2015, Messe München,

Mehr

>LAST CALL Anmeldung jetzt zum Sonderpreis von 1.900!

>LAST CALL Anmeldung jetzt zum Sonderpreis von 1.900! deen Markt chäftsmod CORPORATE INNOVATION > Innovationen realisieren WORKSHOP: Agiles Business Development 9. Juni 2015 11. Juni 2015 THE SQUAIRE, Flughafen, Frankfurt am Main >LAST CALL Anmeldung jetzt

Mehr

Was blüht uns? Die Herausforderung zielgerichteter Transformationen von Chemie- und Pharmaunternehmen

Was blüht uns? Die Herausforderung zielgerichteter Transformationen von Chemie- und Pharmaunternehmen Die Herausforderung zielgerichteter Transformationen von Chemie- und Pharmaunternehmen Das Event für den Chemieund Pharmastandort Deutschland Was blüht uns? 16. Juli 2014, Frankfurt Flughafen, The Squaire

Mehr

einladung zur 38. innovation(night

einladung zur 38. innovation(night Innovation Hub Silicon Valley Wie es das Start-up Gilead Sciences durch Innovationskraft in 25 Jahren zum Milliarden-Konzern geschafft hat. einladung zur 38. innovation(night Dr. Norbert Bischofberger

Mehr

Auf Innovation spezialisiert Your engineering partner

Auf Innovation spezialisiert Your engineering partner Auf Innovation spezialisiert Your engineering partner Sie suchen den erfahrenen und kompetenten Partner für innovative Produkte und außergewöhnliche Lösungen in Sachen Feinmechanik, Feinwerk- und Medizintechnik?

Mehr

Pressemitteilung. Netzwerk tritt für die Humanisierung virtueller Arbeitswelten ein

Pressemitteilung. Netzwerk tritt für die Humanisierung virtueller Arbeitswelten ein Pressemitteilung Netzwerk tritt für die Humanisierung virtueller Arbeitswelten ein PM 19 26.03.2015 Gewerkschaftliche Initiative für die soziale Gestaltung von Industrie 4.0 Für die Stärkung der Gestaltungskompetenz

Mehr

Weiterführende Literatur/Internetlinks

Weiterführende Literatur/Internetlinks Kurzbiografie Petra Fastermann (MA, University of Toronto, Kanada) ist Autorin und gleichzeitig Geschäftsführerin der Fasterpoly GmbH, Düsseldorf. 2010: Gründung der Fasterpoly GmbH als 3D-Druck-Dienstleister

Mehr

3D-Drucken und Additive Manufacturing umfassendes Know-how, Trends und Technik

3D-Drucken und Additive Manufacturing umfassendes Know-how, Trends und Technik 3D-Drucken und Additive Manufacturing umfassendes Know-how, Trends und Technik 11. Erfurter Rapid.Tech 2014 Das komplette Spektrum der generativen Fertigung Erfurt, 27.03.2014: Geht es um 3D-Drucken und

Mehr

SMART MAINTENANCE FOR SMART FACTORIES

SMART MAINTENANCE FOR SMART FACTORIES Das InstandhaltungsForum des Lehrstuhls für Unternehmenslogistik an der Technischen Universität Dortmund findet vom 23. bis 24. April 2015 bereits zum 16. Mal statt. Im Fokus des InFo 2015 steht das Schwerpunktthema»Smart

Mehr

IBM BUSINESS INTELLIGENCE SUMMIT

IBM BUSINESS INTELLIGENCE SUMMIT IBM BUSINESS INTELLIGENCE SUMMIT IN ZUSAMMENARBEIT MIT DIENSTAG, 17. APRIL 2007, 12.00 17.00 UHR IBM FORUM SWITZERLAND, ZÜRICH-ALTSTETTEN PERSÖNLICHE EINLADUNG Sehr geehrter Herr XY Der Business Intelligence

Mehr

Generative Fertigungsverfahren Additive Manufacturing und 3D Drucken für Prototyping - Tooling - Produktion

Generative Fertigungsverfahren Additive Manufacturing und 3D Drucken für Prototyping - Tooling - Produktion Andreas Gebhardt Generative Fertigungsverfahren Additive Manufacturing und 3D Drucken für Prototyping - Tooling - Produktion 4., neu bearbeitete und erweiterte Auflage EXTRA Mit kostenlosem E-Book Inhaltsverzeichnis

Mehr

Vom Prototyping zum E-Manufacturing SLS-Technologie Beispiele in Metall und Kunststoff Ronald Hopp, Initial

Vom Prototyping zum E-Manufacturing SLS-Technologie Beispiele in Metall und Kunststoff Ronald Hopp, Initial Sprechstunde LEICHTBAU weniger ist mehr, additive Fertigung Vom Prototyping zum E-Manufacturing Beispiele in Metall und Kunststoff Ronald Hopp, Initial Sprechstunde Leichtbau 06.05.2015 Vom Prototyping

Mehr

ADDITIVE FERTIGUNG: NEUE WEGE IN DER MEDIZINTECHNIK

ADDITIVE FERTIGUNG: NEUE WEGE IN DER MEDIZINTECHNIK ADDITIVE FERTIGUNG: NEUE WEGE IN DER MEDIZINTECHNIK Dipl.-Ing. Matthias Gieseke Laser Zentrum Hannover, Germany Technologietag Laserlicht für die Medizintechnik Hamburg,14. Februar 2013 AGENDA Additive

Mehr

PRAXISNAHER UMGANG MIT SCHUTZRECHTEN Intensivschulung für Fortgeschrittene

PRAXISNAHER UMGANG MIT SCHUTZRECHTEN Intensivschulung für Fortgeschrittene EINLADUNG, 26. + 27. NOVEMBER 2015 PRAXISNAHER UMGANG MIT SCHUTZRECHTEN Intensivschulung für Fortgeschrittene innovation is our business. www.biz-up.at DAS TRAINERTEAM Dr. Udo Gennari Diplomstudium Chemie,

Mehr

Additive Manufacturing: eine Kernkomponente flexibler Fertigung

Additive Manufacturing: eine Kernkomponente flexibler Fertigung Siemens, s.r.o. Wolfgang Weissler Additive Manufacturing: eine Kernkomponente flexibler Fertigung siemens.com/answers Was versteht man unter Additive Manufacturing? Page 2 16-Sept-2015 Page 3 16-Sept-2015

Mehr

19. qualityaustria Forum. Mit Qualität einfach besser

19. qualityaustria Forum. Mit Qualität einfach besser 19. qualityaustria Forum Mit Qualität einfach besser Salzburg, Donnerstag, 14. März 2013 Mit Qualität einfach besser Wer will nicht einfach besser werden? Dabei nehmen die Anforderungen zu. Kundenbedürfnisse

Mehr

NEUE WACHSTUMSLOGIKEN

NEUE WACHSTUMSLOGIKEN IMP DENKKREIS NEUE WACHSTUMSLOGIKEN PERSÖNLICHE EINLADUNG NEUE WACHSTUMSLOGIKEN SHARED VALUE Ein neues Konzept für wertvolles und zukunftsorientiertes Wachstum Führende Managementdenker wie Michael Porter

Mehr

Management School St.Gallen

Management School St.Gallen Executive Program Impuls-Workshop für Zukunftsmacher mit Fokus auf Business Model Generation und Transformationale Führung Management School St.Gallen BETTER BUSINESS Impuls-Workshop Welches innovative

Mehr

Quality App Package Studie. November 2015

Quality App Package Studie. November 2015 Quality App Package Studie November 2015 Wir haben unsere Leserinnen und Leser gefragt. 2 Über 6.000 In einer InApp Befragung 3 und sie sind überzeugt von den Produkten des Quality App Packages. 88% würden

Mehr

Rückenwind für Ihren Vertrieb

Rückenwind für Ihren Vertrieb Rückenwind für Ihren Vertrieb Innovationstag, 22. März 2007 communicall GmbH, Stäubli Tec-Systems GmbH, SARATOGA Systems GmbH, Opus Marketing GmbH Persönliche Einladung Rückenwind für Ihren Vertrieb Sehr

Mehr

Einladung zum Praxisdialog ERP 2012

Einladung zum Praxisdialog ERP 2012 Einladung zum Praxisdialog ERP 2012 Erfolgreiche Auswahl, Einführung und Optimierung von ERP-Systemen 27. September 2012 Einstein Congress, St. Gallen «Innovation durch Informations- und Kommunikationstechnik

Mehr

proalpha Die aktive ERP-Komplettlösung für den Mittelstand

proalpha Die aktive ERP-Komplettlösung für den Mittelstand proalpha Die aktive ERP-Komplettlösung für den Mittelstand 1 Wir entwickeln eine exzellente integrierte Gesamtlösung, welche die Wettbewerbsfähigkeit unserer mittelständischen Industrieund Handelskunden

Mehr

CONSULTING & INNOVATION DRIVING INNOVATION. F&E-Produktivität steigern. 2. März 2016 Königswinter Bonn. Follow up

CONSULTING & INNOVATION DRIVING INNOVATION. F&E-Produktivität steigern. 2. März 2016 Königswinter Bonn. Follow up CONSULTING & INNOVATION DRIVING INNOVATION F&E-Produktivität steigern 2. März 2016 Königswinter Bonn Follow up 2 DRIVING INNOVATION Das war die Driving Innovation 2014 Das World Café ist ein sehr gutes

Mehr

AALE 2010. FH-Prof. DI Dr. Udo Traussnigg CAMPUS 02 Fachhochschule der Wirtschaft

AALE 2010. FH-Prof. DI Dr. Udo Traussnigg CAMPUS 02 Fachhochschule der Wirtschaft FH-Prof. DI Dr. Udo Traussnigg CAMPUS 02 Fachhochschule der Wirtschaft Mechatronik Plattform Österreich 575 km 294 km FH Technikum Wien Mechatronik/Robotik FH Wr. Neustadt Mechatronik/ Mikrosystemtechnik

Mehr

DSAG und COMMON Arbeitskreis SAP on IBM i

DSAG und COMMON Arbeitskreis SAP on IBM i Bildnachweis Jan Braun/HNF DSAG und COMMON Arbeitskreis SAP on IBM i Außerordentliche Veranstaltung zum 10jährigen Jubiläum des COMMON-Arbeitskreis am 9. und 10. Juni 2015 Manfred Engelbart (COMMON) Peter

Mehr

Digitale Simulation im Kontext. des Produktlebenszyklus

Digitale Simulation im Kontext. des Produktlebenszyklus 7. LS-DYNA Anwenderforum, Bamberg 2008 Keynote-Vorträge I Digitale Simulation im Kontext des Produktlebenszyklus J. Philippeit A - I - 37 Keynote-Vorträge I 7. LS-DYNA Anwenderforum, Bamberg 2008 Siemens

Mehr