Wolfenbütteler SCHAUFENSTER

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Wolfenbütteler SCHAUFENSTER"

Transkript

1 er 2015 nster-wf.de bei obert und Maria GÖFFT: Mo., Di., Do., Fr. ab 15 Uhr Mi., a. und o. ab 11 Uhr lt-wolfenbüttel rambuden Wolfenbüttel Tel BI U LB r. 34 a /37. Jahrgang Wolfenbütteler CHUFT Lauingen. Die Initiative unst ins Dorf (id) lädt am 12. eptember um 15 Uhr zur diesjährigen dritten usstellung ein. Unter dem Titel grarwelten zeigt der ünstler r den MGV Linden. BeimHamburger diesjährigen chlossin Tatjana iess auf. aasch Foto: D. teinmann Jochen quarellund cryl-bilder, die sich inhaltlich mit Themen der Landwirtschaft befassen. Diese usstellung passt thematisch gut in diese egion, weil sie stark landwirtschaftlich geprägt ist. Jochen aasch wurde 1958 in ist auch dergeboren Gitarrist Detlef Daum tung Tatjana Helmstedt und lebt nden (Tatjana aus Braunschweig. Zum bjetzt in Hamburg. eben seiner Wolfenbüttel schluss singen alle Besucher gemeinsam mit rund 200 ängerinmgv Julius- beruflichen Tätigkeit als edakneninund gemeinsam g teindam), teur derängern eekartentechnik hatdas von 1941 Lied ein schöner Land. Durch sich auch im führt Zeichnen undaprogramm ichard uenchor Har- erdas ausbilden phael, Vorsitzender deslassen. ChorbeBroihan), Pro- quarellieren reichs Wolfenbüttel. intritt um (üdiger o gehörten WernerDer Lenz und ist V hlum/alz- frei um penden wird gebeten. ugust Ohm aus Hamburg, wiestei an). Mit dabei auch Prof. Gerlinde Gschwedtner aus Graz zu seinen Lehrern. Die usstellung dauert vom 12. eptember bis 10. Oktober und MODICH ist jeweils samstags von 15 bis 18 Uhr geöffnet. Die Vernissage Ofindet am 12. eptember um 15 BILL Uhr in den äumen der Gallerie von id DUZIT in der andstraße 2 in Lauingen statt. lle Interessierten sind herzlich eingeladen. Für Fragen und Informationen steht der precher von id, laus Weihe, jederzeit gern unter der Telefonnummer 05353/ zur Verfügung von Uhr von Uhr nger bieten aller Welt! 20 P* Mittwoch, 26. ugust 2015 Mazda PremierenParty Vorhang auf für den neuen Mazda MX-5! aasch zeigt grarwelten pitzenpreis beim ed Dot ward für das beste Design. * ußerhalb der gesetzlichen Öffnungszeiten keine Beratung, Probefahrt und Verkauf. Der Mazda-Händler von Wolfenbüttel * ußerhalb der gesetzlichen Öffnungszeiten keine Beratung, Probefahrt und Verkauf. GmbH hlumer tr Wolfenbüttel Tel. 0Piske 53 31/9GmbH utohaus Der Mazda Händler von Wolfenbüttel ie schauten sich gemeinsam im Groß Vahlberger Gotteshaus um (v. l.): Christoph osenbaum (nsemblemitglied), Dirk uth, oman Tsotsalas (nsemblemitglied). Foto: osenthal hlumer tr Wolfenbüttel Tel Monteverdis cherzi-musicale in der Groß Vahlberger atharinenkirche: Barockmusik mit besonderer ote Groß Vahlberg. Im stimmungsvollen mbiente der Groß Vahlberger t.-atharinen-irche führt das nsemble Filum am onntag, 20. eptember, um Uhr Claudio Monteverdis cherzi Musicale auf. Gemeinsam lässt das nsemble die Zeit der höfischen Feste wieder aufleben. in wahres Verwirrspiel der Gefühle, versichert es. Das abwechslungsreiche, szenische onzert-programm mit ausgewählten Titeln aus Monteverdis cherzi musicali wird durch tücke aus den Madrigalbüchern und Opern ergänzt. Unter dem vielversprechenden amen nsemble Filum präsentieren sich vier Musikerinnen und Musiker sowie drei Gesangsstimmen, die sich nach der Gründung nfang 2015 auf zahlreichen onzerten in die Herzen des Publikums gespielt haben. Die jungen europäischen ünstler verbindet eine authentische und innovative Interpretation der gespielten Werke mit hoher technischer Leistung. uf der uche nach dem Besonderem und spezialisiert auf den Barocken Original-lang vermittelt das nsemble in wechselnden Besetzungen auf eindrucksvolle Weise die Wiederbelebung lter Musik. in musikalisches Juwel für en- * ner. Wer jedoch noch nie die Möglichkeit hatte, den faszinierenden lang der brocken Musik zu entdecken, dem sei der Besuch in der Patronatskirche Groß Vahlberg bei freiem intritt empfohlen. Desweiteren steht dieses onzert am nfang einer kleinen eihe von Musikwerken des Barock, die im nächsten Jahr zu Pfingsten seine Fortführung finden. Mitwirkende sind: Joana stebanell (opran), oman Tsotsalas (Bariton), Christoph osenbaum (Tenor), Iris Maron (Violine), Monica ardon (Violine), Fernando Mansilia Fuentealba (Cello) und Bernward Lohr (Cembalo). jr Lessing-kademie lädt ein: Gültig bis 31. Oktober 2015 achgetragene ritik Die Initiative unst ins Dorf (id) präsentiert am 12. eptember Bilder des Hamburger Malers Jochen aasch. Wolfenbüttel. Zu folgender Veranstaltung lädt die Lessing-kademie ein: m morgigen Donnerstag, 27. ugust, hält Dr. ikolas Immer (Trier) einen Vortrag mit dem Thema achgetragene ritik. Diderots Dramenpoetik und die Hamburgische Dramaturgie. Im Vorwort zu seiner Übersetzung»Das Theater des Herrn Diderot«betont Lessing, dass sich seit der Zeit des ristoteles kein philosophischerer Geist mit dem Theater abgegeben habe als Diderot. Trotz dieser Würdigung schließt sich Lessing der Dramenpoetik Diderots nicht vorbehaltlos an, sondern problematisiert in seiner Hamburgischen Dramaturgie zentrale Vorgaben des französischen Dramentheoretikers. In diesem Horizont werden nicht nur die poetologischen spekte von Lessings Diderot-ritik, sondern auch die onsequenzen für sein eigenes Dramenschaffen zu diskutieren sein. ikolas Immer ist Literaturwissenschaftler und arbeitet am Germanistischen eminar der Universität Trier. GM Willeke GmbH Öffnungszeiten: Gültig vom Mo-a 8-20 Uhr Wodka Gorbatschow xtaler Mineralwasser 8. 0,7 l Flasche asten = 12 x 0,7 l/0, 75 l 99 Im alten Tale 11 Wolfenbüttel inbecker Pilsener asten = 30 x 0,33 l (1 l = 0.91) zzgl Pfand bereichen! * ur in Teil Härke Pils asten = 30 x 0,33 l (1 l = 0.91) zzgl Pfand (1 l = 0.90) zzgl Pfand Luisenweg Wolfenbüttel Großer Zimmerhof Wolfenbüttel Tel / Fax 05331/ unst ins Dorf: Wolters Pilsener asten = 20 x 0,5 l MT Bauelemente GmbH 37,5 Vol. (1 l = 9.27) Franziskaner Weissbier Ballantine s versch. orten 40 Vol. (1 l = 1.30) zzgl Pfand (1 l = 14.27) asten = 20 x 0,5 l 0,7 l Flasche inalco Limonaden Mariacron Weinbrand 99 versch. orten asten = 12 x 1 l (1 l = 0.56) zzgl Pfand Vol. 0,7 l Flasche (1 l = 7.93) versch. orten (1 l = 0.33/0.31) zzgl Pfand Harzer Grauhof Mineralwasser versch. orten asten = 12 x 0,7 l/0, 75 l 2. (1 l = 0.33/0.31) zzgl Pfand 79 J.P. Chenet Weine Mumm ekt 0,75 l Flasche (1 l = 5.32) versch. orten 2. (1 l = 3.32) 49 versch. orten 0,75 l Flasche Irrtum vorbehalten bbildungen nicht verbindlich bgabe nur in haushaltsüblichen Mengen! *ur solange der Vorrat reicht! W 35/15 al Jetzt im ommer!

2 eite 2 us der egion 26. ugust 2015 Gelungenes ommerzeltlager der Propstei chöppenstedt. Das ommerzeltlager der evangelischen Propsteijugend chöppenstedt war erneut ein voller rfolg. m Hahnenkammsee in Hechlingen hatten alle bei Geländespielen, Bastelaktionen, Wanderungen, beim chwimmen und anderen portaktivitäten viel bwechslung und paß. ine acht unter freiem Himmel und Gottesdienste rundeten die durch das schöne Wetter begünstigte Ferienaktion ab. Die Leitung hatten Marten Mohr, Marie eimer und Janis Zickfeld, denen weitere engagierte Jugendleiter zur eite standen. chon zu Beginn der tollen 14 Tage trafen die inder auf den lempner uper Mario und seine Freunde Yoshi, Luigi und Toad und halfen den Videospielfiguren bei der ettung der Prinzessin Peach aus dem Lava-chloß. nschließend feierten alle ein rauschendes Fest. Bald danach wurde eine inderrepublik ausgerufen. un durften die Teilnehmer zwei Tage lang ihr eigenes Programm bestimmen. ingerichtet hatten die kteure mehrere Ministerien. Der Zeltlagerplatz und sein Inventar wurden durch das TÜV-Ministerium einer kritischen Prüfung unterzogen. Das Lagerteam war erleichtert: Das Zeltlager wurde vom TÜV abgenommen. ine andere Gruppe organisierte bendkreise und ein großes Fest. Den bschluss des gelungenen Zeltlagers bildete ein Tagesausflug nach Heilbronn. inige nannten diesen usflug onsumtour, berichtete Janis Zickfeld. Die Teilnehmer und das Team blicken auf zwei Wochen voller paß und eine super timmung zurück, sie freuen sich schon euphorisch auf das nächste Jahr. B. - U. Meyer/ In bbenrode rollen die äder ickte/bbenrode. m kommenden ontag ist das traditionelle ettcar- und eifenkistenrennen in bbenrode. urz vor Ferienende organisiert die Gemeinde Cremlingen für ihre Ferienkinder die beliebte bwechslung, dieses Jahr zum 38. Mal. uch die JUP-Teilnehmer aus der amtgemeinde ickte sind dazu eingeladen. Die nmeldefristen bei den Verwaltungen sind abgelaufen. Beim ennen entscheidet der ennleiter über eventuelle pätmeldungen. JUP-Teilnehmer melden sich bei ihrem Betreuer. Das ennen beginnt um 9.30 Uhr mit der ersten Gruppe, der echs- bis chtjährigen, auf der kurzen 160-Meter-trecke, also pünktlich sein. chutzhelm, festes chuhwerk und alle örperteile bedecken ist Vorschrift. Gefahren wird mit den Fahrzeugen der Gemeinde Cremlingen. eifenkisten erhalten ihre Zulassung vom Fachmann der ennleitung. Die Organisation vor Ort liegt in den Händen der Freiwilligen Feuerwehr bbenrode. nfeuernde und begutachtende Zuschauer sind gern gesehen. Die Urkunden, Plaketten und Pokale werden am nde, zwischen 13 und 14 Uhr, verteilt. uf dem Foto: tart der Gruppe I (echs- bis chtjährige) auf der verkürzten trecke bei einem früheren ennen. arab.: ohn chlaufe Tatsache vorher, früher türk. Titel vital 7 2 moham. ame für Gott pielkarte Infektionskrankheit geflochtener Behälter Waschraum alkoholisches Getränk inkaufsbehälter abermals 3 franz.: trocken 6 Zugtier kandal 9 Liebschaften 10 chubfach Fluss zur Ijssel englisch: Idee ugs.: einwandfrei selbstsüchtiger Mensch Maß der tromstärke islamischer Wallfahrtsort Muschelprodukt Hautpustel pitzname isenhowers Flussniederung älberferment Windrichtung anktion Völkerfehde einfaches Boot röm. Marktplätze nahrhaftes Getränk Initialen von Tasso ebenso israel. Wüste synth. Droge (bk.) Teil eines Dramas dt. Vorsilbe 5 die tmosphäre aubtierpfote persönl. Fürwort hohe Geländeerhebung biblischer Priester schon griech. Buchstabe chem. Zeichen für hodium ugs.: eine japan. tadt auf Hondo amerik. Viehfarm Tonbezeichnung Bodenerhebung 8 WWP2007/34 ndacht zur olidarität Wolfenbüttel. m kommenden amstag, 29. ugust, um 12 Uhr läuten in der Martin-Luther-Gemeinde am Philosophenweg die Glocken, um die Bevölkerung zur olidarität mit den Christen im ahen Osten aufzurufen. Menschen werden wegen ihres Glaubens verfolgt. olidarisch will man an sie denken mit einer kurzen ndacht. Dazu ist jeder herzlich eingeladen. Benefiz- Jazzfrühschoppen Braunschweig. m kommenden onntag, 30. ugust, lädt die Bürgerstiftung Braunschweig zum Benefiz-Jazzfrühschoppen mit der ed Onion Jazz Company ein. Die Veranstaltung findet von 11 bis 14 Uhr im Garten des Hauses der Braunschweigischen tiftungen, Löwenwall 16, statt. ngeboten wird Jazz mit der ed Onion Jazz Company, Heimbs-affee, Wolters-Bier, eubauer-bratwürste und mehr. Der intritt ist frei (die Bürgerstiftung Braunschweig sammelt penden für Chancengleichheit für inder und Jugendliche und Grüne chule Braunschweig ). inige Bänke werden aufgestellt oder man bringt einfach issen, tühle oder ähnliches mit und vor allem uflösung des ätsels die Picknickdecke nicht vergessen. F B I I M L D L D P L U G O I T B F F Verkäufe T F B D O I O T, die F neuen T mil s sind eingetroffen, COLIMX, L L Tel / L B L I U U H F Garagen/tellplätze G T G P H Garage I zu vermieten F O in WF/ähe O P O C I T Doktorkamp, P 28 m 2, UGrube, T 55,- U C H3 mtl., Tel. L 0151/ B D I G T C H TLHFT Immobilien-nkauf chladen, ltbau, Landhausstil, liebevoll modernisiert, neue HZ + Bad, 4 1/2-Zi., G-WC, aminzim., BL, Laminat, 90 m 2 Wfl., B 110 W/m 2 VB Telefon / Vermietungen 3-ZW, 90 m 2, 390,- 3 M + + T, B, 10 km südl. WF, neu renoviert, ab sofort, Tel /580 ervicestelle Wolfenbüttel: m xer 10 b Wolfenbüttel Wolfenbüttel, Lärchenweg 14, 2. OG, 3 Zi., ca. 65 m², Dusche, Balkon, 344 M zzgl. H, aution: (atenzahlung möglich), Bj. 1956, rdgas, Verbrauchsausweis 161,7 kwh/ qm ontakt: nn-ristin Tiegel, , WF-Wendessen, m chlossgarten 21, 1. OG, 3 Zi., ca. 56 m², Badewanne, 297 M + 73, zzgl. H + Wasser, aution: 891 (atenzahlung möglich), Bj. 1954, rdgas, Verbrauchsausweis 136,3 kwh/m² ontakt: ndzelika Hillar, Jetzt noch für ein Jahr U bewerben: Tolle Chance für junge Berufstätige und zubis LachYoga Wolfenbüttel. Der nächste LachYoga-urs beginnt am 1. eptember. Jeder macht es, jeder mag es, alle kennen es, alle können es und fängt einer an, machen alle mit: Lachen gründete Dr. Madan ataria in Indien den ersten Lachclub und war/ist der Mitbegründer der mittlerweile weltweiten LachYoga-Bewegung. ein onzept basiert auf angeleitetem wertfreiem Lachen, in ombination mit Yoga-temtechniken und spielerischen Übungen, denn dem örper ist es egal, ob man mit oder ohne Grund lacht, die uswirkungen sind die gleichen! Lachen setzt Glückshormone frei, schafft eine meditative Pause fürs Gehirn, baut tress und pannungen ab und stärkt das Immunsystem. LachYoga gegen tress, für mehr Gelassenheit, Wohlbefinden, nergie und Heiterkeit im lltag! ndrea Pfeiffer-Haats uper-tag Tiermarkt 2 Wellensittiche mit äfig + Zubehör abzugeben, VB 40,- 3, Tel. 0178/ von Uhr tellenmarkt Glasreiniger (m/w), mit F, in VZ ab sofort gesucht, Bew. telef. an: GMG GmbH, Tel. 0171/ Unser Team braucht Verstärkung! Mitarbeiter/in für Objekte in WF zu sofort gesucht, Basis bis TZ, tiller Gebäudereinigung Tel / Zuverlässige einigungskraft für unsere pielhalle Funny World Wolfenbüttel, Bahnhofstr. 9, auf Basis gesucht, Tel. Büro: 05171/12046, Mo. - Fr., 9-17 Uhr einigungskraft 1x wö. für 4 td. (chlüsselobjekt) in Gevensleben gesucht. Bewerbung telef. an: GMG GmbH, Tel. 0171/ uche Putzstelle in WF, gern bei älteren Personen, Tel. 0163/ pielhalle Funny World Bahnhofstr. 9, Wolfenbüttel Zur Verstärkung unseres Teams su. wir frdl. u. flex. ervicekräfte, Festanstellung, TZ und ushilfen! Tel. Büro: 05171/12046 Mo. - Fr., 9-17 Uhr Flohmarkt Flohmarkt in Z-Lebenstedt , chützenplatz FLOHMT lm-sse: W chöppenstedt, 30.8., ab 7 h, 01578/ Groß- FLOHMT o Braunschweig- töckheim enefelder tr., 1 uper-tag aufland + Hannover-Hainholz repenstraße, aufland IFO: 0163 / oder Junge Berufstätige und uszubildende erhalten durch das Parlamentarische Patenschafts-Programm (PPP) eine großartige Gelegenheit, sich persönlich und fachlich weiterzuentwickeln. eit 1983 bieten der Deutsche Bundestag und der U-ongress diesen Jugendaustausch an. Über junge Menschen konnten so gefördert werden, 20 Prozent davon waren junge Berufstätige. Ich würde mich freuen, wenn viele Bewerber aus meinem Wahlkreis diese tolle Chance nutzen, so der heimische Bundestagsabgeordnete Uwe Lagosky. Das PPP richtet sich an junge Menschen, die zum Zeitpunkt der usreise in die U im ugust 2016 eine Lehre bzw. usbildung mit chwerpunkt auf handwerkliche, technische oder kaufmännische Berufe abgeschlossen haben und nach dem 31. Juli 1991 geboren wurden. Die bsolvierung eines Freiwilligen ozialen Jahres bzw. Freiwilligen Ökologischen Jahres sowie die Dauer des Wehr- oder Zivildienst wird begünstigend auf das lter angerechnet. Bis zum 11. eptember 2015 können die Bewerbungsunterlagen bei der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) angefordert werden: Uwe Lagosky uflösung des ätsels H HO I T D T CH L U FT I I U C O D L I O T B G T T I D U F G I F F B L U I O D P F TLHFT T L C G B T O B L U F P P G I H LL M P L F O B uflösung des ätsels aufgesuche uche Pelzmantel/Pelzjacke, zahle v. 200, ,- 3, Tafelsilber, Münzen, Bernsteinschmuck, Handtaschen, Teppiche, 0163/ , H. chulz Machen ie ihr ltes zu Geld, z.b.: Musikinstrumente, Fotoapparate, alte Möbel, chreib-/ähmaschinen, Bernstein- u. Perlenschmuck, Münzen, rmband- u. Taschenuhren, Zinn u. ilberbestecke, riegsandenken. Bitte alles anbieten! 0551/ od. 0160/ ntrümpelungen ntrümpelungen besenrein + günstig, Fa. Isensee, 05306/7887 Dienstleistungen ollladen-ep. WF Badsanierung m. anitär, Heizung, Gas, Wasser, Fliesen, 0531/ Fußbodenreinigung oder ie nutzen unseren Mietservice Teufert, Tel /62097 fz-nkauf Unfall + Totalschäden Gebrauchtwagen VW, udi, Opel, Ford, MB, Japaner, koda, Busse usw., Bj ZHL HÖCHTPI Z /88 66 chrottauto-ntsorgung m. bholung kostenlos Tel. 0800/ Fa. Püschel aufe Unfallfahrzeuge! ostenlose nnahme und ntsorgung von ltfahrzeugen. ndreas orner zertifizierte utoverwertung Tel / Herausgeber und Verleger: Verlag chaufenster GmbH & Co., Großer Zimmerhof 25, Wolfenbüttel Telefon 05331/ Fax 05331/ Mail: ID: / Internet: Geschäftsführung und geschäftsführender Gesellschafter: Michael Henke Geschäftsführerin: icole Volkstedt Chefredakteur: arl-heinz chmidt edaktion: imone Burgdorf, Cornelia Oelker Vertriebsleitung: HM GmbH & Co. G, Holunderweg 42, Wolfenbüttel Fotosatz: Verlag chaufenster GmbH & Co. ollenoffset: Oppermann-Druck + Verlag, Gutenbergstr. 1, odenberg Druckauflage: Vertriebsauflage: edaktions-chluss: Montag und Donnerstag vor rscheinen, Uhr. ein ückgaberecht für eingesandte Manuskripte, Datenträger und Fotos. eine Haftung bei Druckfehlern! Unabhängig, nicht parteigebunden. Mitglied im Verband deutscher nzeigenblätter. chaufenster erscheint im aum Wolfenbüttel wöchentlich jeden Mittwoch und onntag. ostenlose Zustellung im Groß raum Wolfenbüttel, Hornburg, chladen, ickte, chöppenstedt und Cremlingen. s gilt die Preisliste r. 31 vom 1. Ok tober WWP2007/34 8 weibliche Fabelwesen Täuschung Gesangsstück trichkode der Magazine Bodenerhebung 11 4 ugs.: einwandfrei trichkode der Magazine.

3 us der egion 26. ugust 2015 eite 3 V chladen Jugendfußball: Ferienaktion und um den Ball chladen. m kommenden amstag, 29. ugust, richtet der V chladen eine Ferien-ktion für die inder in der Gemeinde chladen-werla und Umgebung aus. Veranstaltungsort ist der portplatz des V chladen. Von 10 bis ca. 13 Uhr können Mädchen und Jungen jeden lters ihre Geschicklichkeit bei pielen und um den Ball ausprobieren (z.b. lfmeterkönig, lalommeister, Weitschuss-Champion). Fußballerische Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Die Veranstaltung ist offiziell beim DFB gemeldet, so dass die inder das DFB-Fußballabzeichen oder das DFB-chnupperabzeichen erwerben können. Für bkühlung bei heißen Temperaturen und für das leibliche Wohl wird ebenfalls kostenlos gesorgt. Die Teilnehmer benötigen lediglich bequeme portkleidung und portschuhe. Die ktion findet im ahmen des Ferienpassprogramms des Jugendringes chladen-werla statt. s sind jedoch auch Mädchen und Jungen willkommen, die keinen Ferienpass besitzen oder in den achbargemeinden wohnen. ine nmeldung ist nicht erforderlich. lso: kommen, gute Laune mitbringen und paß haben! Fußballspaß beim Ferienpass issenbrück. uf dem portplatz hatten zahlreiche Ferienpasskinder der G lm-sse viel paß bei Fußball-Trainingseinheiten und einem piel. Die jungen icker übten das genaue Passspiel und einige Tricks beim Dribbeln ein. Den Jugendtrainern Leon Bienert und Patrick andström standen Florian Cacalowski, Dennis abisch und Maurice Wille zur eite. Unter den Teilnehmern befanden sich einige Jungen, die in Vereinen spielen. ber auch die anderen Fußballbegeisterten hatten große Freude. B.-U.M./Foto: Bernd-Uwe Meyer eue rkenntnisse zum Brand: Technischer Defekt chöppenstedt. Die weiteren rmittlungen der Polizei auch unter Hinzuziehung eines achverständigen haben einen technischen Defekt als wahrscheinlichste Brandursache in dem Mehrfamilienhaus in chöppenstedt ergeben. ach den neuesten rkenntnissen ist davon auszugehen, dass es im eller vermutlich zu einem urzschluss in der elektrischen nlage gekommen und hierdurch der Brand entstanden b morgen gibt es Jeans ab 9,99 uro: war. Bei dem Feuer in dem Mehrfamilienhaus in der Braunschweiger traße, das in der acht von Freitag auf amstag im eller ausgebrochen war, waren zwei Personen durch aucheinwirkungen leicht verletzt worden. ie konnten das rankenhaus aber zwischenzeitlich wieder verlassen. Der durch das Feuer entstandene achschaden wird auf rund uro geschätzt. nzeige infach mal blau machen mit D Wolfenbüttel. ie passt zu allem und ist immer in Mode: Die Jeans ist ein Basic für jeden leiderschrank und aus schicken Freizeit-Outfits schlichtweg nicht mehr wegzudenken. Deshalb kann man von den blauen lleskönnern auch nie genug haben. in bezaubernd günstiges und besonders verführerisches ngebot erwartet die Damenwelt ab dem 27. ugust in allen deutschen und österreichischen D-Filialen sowie im D-Online-hop: Jeans ab 9,99 uro so lange der Vorrat reicht. Die bevorstehende Jeans-ktion nimmt D zum nlass, eine ampagne erstmals im 360-Verfahren also über alle anäle sicht- und hörbar zu machen. Den unden wird das sympathische ngebot deshalb im Vorfeld via Funk-pots, auf Großflächenplakaten, in der D-Beilage sowie über den Onlineshop und Facebook kommuniziert. Jeans so viel das Herz begehrt Das gerade geschnittene 5- Pocket-Modell der D-igenmarke Laura Torelli Collection ist sowohl in blauer als auch in dunkelblauer Waschung erhältlich. chöne ontrastnähte und ein absolut figurschmeichelnder, gerader chnitt und die bequeme Passform machen diese D- Jeans zum Lieblingsstück für jeden Tag. Wer noch mehr Denim möchte, dem wird im Fashion-ngebot der sympathischen Textil-Firmengruppe gerne geholfen: eben Jeans im trendigen Destroyed-Look oder mit chmucksteinchen besetzten Varianten, bietet D auch erstklassige tretch- Jeans und Push-Up-Modelle zu attraktiven Preisen in seiner ollektion. Bei diesen ngeboten und so viel uswahl macht inkaufen Freude. b morgen gibt es bei D eine tolle Jeans für nur 9,99 uro so lange der Vorrat reicht. Blutspendetermin chladen. Der nächste Blutspendetermin in chladen ist am Mittwoch, 2. eptember, von bis 19 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus, m Weinberg 9. Vom Team des oten reuzes aus pringe und chladen werden ie während der Blutspende professionell betreut. nschließend erwartet ie zur tärkung ein leckerer Imbiss mit diversen Getränken, affee und uchen. Wie immer liebevoll zubereitet vom üchenteam des D-Ortsvereins chladen. Perschke s chuh- und portgeschäft lädt ein: 7. Hoffest: satte abatte und ulinarisches aus Italien Hornburg. Und wieder einmal ist es wieder soweit! Der ommer neigt sich dem nde zu und die neue Herbst/Winter-ollektion flattert auch schon seit einigen Wochen ins Haus von Perschke s chuh- und portgeschäft. uch im 94. Jahr des Geschäftsbestehens hat sich Familie Perschke wieder große Mühe bei der uswahl der aktuellen chuhmodelle gegeben. oll doch für alle unden von Groß bis lein, Jung bis lt, mit gesunden oder auch problematischen Füßen etwas Passendes dabei sein. o freuen sich alle schon wieder auf das diesjährige Hoffest und feiern mit Ihnen am 29. ugust von 8 bis 18 Uhr mit 20 abatt Hoffest am mit Preissenkungen von 20 bis zu 70 abatt auf unser gesamtes ortiment!!! amstag, 29. ugust 2015, von 8.00 bis Uhr Lassen ie an diesem Tag Ihre üche kalt (mehr zu unserem ngebot an diesem Tag im Textteil) Perschke chuh & port Damm chladen Tamaris didas Waldläufer Die Wandergruppe veranstaltete anlässlich ihres 15-jährigen Bestehens einen Gummistiefelweitwurf-Wettbewerb. Foto:. Plumeier 15 Jahre Wandergruppe Werlaburgdorf: Gummistiefelweitwurf zum Jubiläum Werlaburgdorf. m 20. ugust traf sich die Wandergruppe des eniorenkreises Werlaburgdorf um 14 Uhr am Garten der Familie owak, um ihr 15-jähriges Bestehen zu feiern. Bevor aber die große Feier startete, mussten alorien abgebaut werden und das beliebte Gummistiefel-Weitwerfen war angesagt. Der Gummistiefelweitwurf ist eine portart, die um 1900 in Finnland entstand und in der es gilt, einen Gummistiefel möglichst weit zu werfen. ine ungewöhnliche Mischung aus port und paß, die heute neben Boßeln zu den beliebtesten ostfriesischen portarten gehört. Da man sich sehr mit Ostfriesland verbunden fühlt, ist es ein Bedürfnis diese portarten auch bei uns aufleben zu lassen. Durch Ziehen von pielkarten wurden zwei Gruppen ausgelost, die gegeneinander spielten. Die trecke ging über die Ostlandstraße ichtung ulenloch. s wurde ernsthaft um jeden Wurf gekämpft und für chiedsrichter Hans-Walter Plumeier war es Werlaburgdorf. Die Jugendfreunde Werlaburgdorf wollen am amstag, 19. eptember, eine Busfahrt zum letterpark in Thale starten. Dazu können sich alle inder ab 6 Jahren und evtl. Begleitpersonen ab dem 1. eptember bei arin manchmal nicht einfach, die aufgeregten Gemüter zu beruhigen, wenn es hieß, welcher tiefel jetzt vorne liegt. Denn es ging hier manchmal um Zentimeter und es war gut, dass Hans owak reide dabei hatte und die geworfenen tellen markieren konnte. s gab natürlich auch tolle unstwürfe zu bewundern. Vor allem, wenn diejenigen besonders gut sein wollten, wurde natürlich gelästert und herzhaft gelacht. Gut gelaunt kamen die Mannschaften dann wieder bei owaks Garten an und dort herrschte dann Partylaune. lles war auf Feiern ausgerichtet, die affeemaschine lief und der uchen war schon aufgeschnitten. ber dann kam die iegerehrung. Hans-Walter Plumeier gab bekannt, dass beide Mannschaften zu einem gleichen rgebnis gekommen waren, und so musste das Los entscheiden. pielführer Hans owak und pielführer Jürgen chrader mussten jeweils für ihre Mannschaften ins techen, wobei Hans-owak den weitesten Wurf ickel, Burglahweg 2d, Telefon 05335/6485, anmelden. Die letterer müssen mindestens 1,10 m groß sein und maximal 120 kg wiegen. Teilnehmer werden in der eihenfolge der nmeldung angenommen. Der usflug ist an dem Tag von 9 bis 15 auf das gesamte Herbst/Winter-ortiment. eben diesem tollen abattangebot warten auf Perschke s Hof bereits zum 7. Mal Familie und Freunde mit allerlei kulinarischen östlichkeiten rund um Italien. lle zusammen kochen wieder live für ie italienische Pasta und verschiedene andere Gerichte. Dazu gibt es frische Weine aus Italien, affee und reichlich selbst gebackene uchen! Lassen ie an diesem Tag einfach Ihre üche kalt, genießen ie das leckere ssen und sahnen ie abatte ab. ußerdem tun ie noch etwas Gutes. Wie auch in den vorigen Jahren wird der rlös des Hoffestes wieder den Fördervereinen der Freibäder chladen und Hornburg zu Gute kommen! Bitte Blick in das chuh- und portgeschäft Perschke: Zahlreiche unden kaufen hier ihre chuhe und mehr. Jack Wolfskin-chuhe hinlegte und seine Mannschaft den 1. Platz erreichte. un gut, wie immer gab es ieger und Teilnehmer, aber am nde war jeder ieger, alle Teilnehmer haben sich angestrengt, um möglichst gut abzuschneiden. Vorsitzende nita Plumeier bedankte sich im amen des Vorstandes bei Wandergruppenleiterin uth orgalla für die ehrenamtliche Tätigkeit im eniorenkreis mit einem schönen Blumenstrauß. ber auch Margund Gluth und atharina iene wurden mit einem Blumenstrauß bedacht, weil sie stets bei den Wanderungen hilfreich mit Getränken und Verpflegung vor Ort waren. achdem uth orgalla nochmals die letzten 15 Jahre hatte evue passieren lassen und die Highlights in rinnerung gebracht hatte, wurde der schöne Tag mit einem Grillnachmittag abgeschlossen. uf diesem Wege bedanken sich alle Mitwanderer bei abine und Hans owak für die Durchführung der schönen Feier. nita Plumeier Mit den Jugendfreunden klettern Uhr geplant. Für die Verpflegung ist selbst zu sorgen. lle inzelheiten sind auch auf den ausgehängten Plakaten zu lesen. Die Jugendfreunde freuen sich jetzt schon auf einen gefüllten Bus mit unternehmungslustigen Leuten. unterstützen ie diese pende! Familie Perschke freut sich auf ie! ieker U: alomon

4 eite 4 und um ickte und Cremlingen 26. ugust 2015 In der Herrenmannschaft der G Lucklum-Veltheim spielen bereits einige Flüchtlinge als portler aktiv mit. V Veltheim bietet an: Fußball für Flüchtlinge Veltheim. eit einiger Zeit bietet der V Veltheim afrikanischen Flüchtlingen, die in der amtgemeinde ickte untergebracht worden sind, die Möglichkeit, Fußball zu spielen. In der Herrenmannschaft der G Lucklum-Veltheim spielen bereits einige portler aktiv mit. Das ngebot der Freizeit-icker am Mittwoch wird ebenfalls von den portskameraden gern wahrgenommen. Der V Veltheim stellt den portlern bei Bedarf portbekleidung zur Verfügung. Der Vereinsbeitrag für Flüchtlinge entspricht dem Vereinsbeitrag für asenpflege leicht gemacht akz-p Bei schönem Wetter wird der Garten zum zusätzlichen Zimmer. Die heimische grüne Oase ist uhezone, pielwiese und ein Ort zum Feiern. Und natürlich soll sie allen trapazen zum Trotz immer schön gepflegt aussehen. Vier gewinnt Mit asendüngern von Compo gegen Unkraut + Moos löst man in nur einer nwendung gleich vier ffekte aus: Das feinkörnige Granulat bekämpft wirksam Moos und vernichtet zuverlässig Unkraut. s versorgt den Boden sofort mit allen für das Wachstum wichtigen ährstoffen und hat dazu noch eine Langzeitwirkung von drei Monaten. Informationen unter pielerisch einfach Die Handhabung ist einfach und effizient zugleich: Mit einem treuwagen das Granulat von Compo einige Tage nach dem inder und Jugendliche, wobei die Beitragszahlung von Freiwilligen aus der Mitgliedschaft übernommen wird. Die Teilnahme am portbetrieb im V Veltheim ist für Flüchtlinge also unentgeltlich Der V Veltheim schätzt an den portkameraden deren Zuverlässigkeit und die regelmäßige Teilnahme am Training und pielbetrieb. Das ngagement des V Veltheim zu diesem aktuellen Thema wurde nun honoriert. us dem ktions- Programm 1:0 für Willkommen, das vom DFB aufgelegt und von der gidius-braun tiftung umgesetzt wird, erhielt der V Veltheim Mähen gleichmäßig auf dem asen verteilen am besten morgens, wenn das Gras taunass ist. ach der inwirkzeit von ein bis zwei Tagen wird die asenfläche gründlich gewässert und nach frühestens einer Woche erneut gemäht. Das abgestorbene Moos und Unkraut kann anschließend ganz einfach mit dem echen entfernt werden. Foto: COMPO - nzeige - eine Zuwendung von 500 uro. Die portkameraden wurden nun vom ersten Vorsitzenden Wolf- Dietrich Brunswig und Fußballobmann Jürgen Warnecke zum inkauf eingeladen. Gemeinsam ging es nach Braunschweig. Im portfachgeschäft cotton n more konnten sich die Fußballer portbekleidung und Fußballschuhe aussuchen. Durch großzügiges ufrunden bei der Menge und brunden beim Preis trug das Team von cotton n more dazu bei, dass alle mit gut gefüllten inkaufstaschen den Heimweg antreten konnten. MGV Destedt und Gastchöre sangen: ommerkonzert kam gut an Destedt. Der MGV Destedt durfte zu seinem ommerkonzert zahlreiche Besucher im Haus der Vereine begrüßen, die den Liedervorträgen des gastgebenden Chores unter Leitung von Ludwig Bürger zuhörten. ls Gastchöre durfte der MGV Destedt die Chorgemeinschaft Cremlingen, den MGV Linden sowie den MGV Veltheim begrüßen, die die Zuhörer mit ihren Liedervorträgen erfreuten. Zwischen den kurzweiligen Programmteilen wurde eine große affee-uchentafel angeboten, die sehr gut angenommen wurde. Interessierte änger sind herzlich zu den Übungsabenden des MGV Destedt, die jeweils donnerstags ab 20 Uhr im Haus der Vereine stattfinden, eingeladen. sts_029_003/ _sh Boule auch in Destedt Destedt. s ist vollbracht! Das neue Boulespielfeld des TV Destedt ist einsatzbereit. Dank des finanziellen ngagements des Vereins und des eifrigen insatzes zahlreicher Helfer konnte das Ter- Fashiontrends: Diese ccessoires bringt der Herbst! onnenbrille und Flip Flops ade! Der ommer neigt sich dem nde entgegen. Zeit, sich mal ausgiebig mit den Trends für die kommende aison zu beschäftigen. Dabei muss es gar nicht immer gleich ein komplett neues Outfit sein. in trendiger chal, eine modische ette oder eine Tasche in den aktuellen Farben der aison können den ganzen Look hip und trendy machen. ines ist schon mal klar: Der Herbst wird rot! Und das liegt nicht nur an den schön gefärbten Blättern. ottöne in allen Farbnuancen sind bei den neuen ccessoires zu sehen. llen voran ein erdiges ostbraun wie der italienische Likörwein Marsala, dem dieser Farbton seinen amen verdankt. Zu den Taschen in den neuen Trendfarben zählt unter anderem die Clutch melie von Volker Lang in amtoptik. Obst wird versteigert oklum. Der Behang der gemeindeeigenen Obstbäume wird meistbietend versteigert. Termin ist onntag, 30. ugust, ab 10 Uhr. Treffpunkt ist am Uehrder Weg am nördlichen Dorfausgang. Dieser Brauch ist sehr selten in der egion. B.-U.M. Gymnastikdamen oklum. Das nächste Treffen der oklumer enioren-gymnastikgruppe nach der ommerpause findet am Montag, 31. ugust, Uhr, im portheim an der Winnigstedter traße statt. stei Garagenflohmarkt Groß Denkte. in Garagenflohmarkt findet am 6. eptember von 10 bis 15 Uhr im eubaugebiet oter trumpf statt. Teilnehmen werden Bewohner der traßen oter trumpf, m Möhlenkamp, Gunzelinweg, Triftweg und Im Winterfeld. Die Besucher werden gebeten, außerhalb dieser traßen zu parken. ozialverband tagt Hötzum. Werner Hoffmann, Vorsitzender des ozialverbandes ickte-hötzum, lädt alle Mitglieder zur Versammlung am amstag, 29. ugust, 15 Uhr, im DGH Hötzum ein. Im nschluss an die Versammlung werde gegrillt. Gäste, die sich für die rbeit des ozialverbandes interessieren, seien willkommen, so Hoffmann. Um nmeldung werde gebeten. Telefon: 05305/2664. traßensperrung bbenrode. Im ahmen des Ferienprogramms der Gemeinde Cremlingen wird am onntag, 30. ugust, der odeweg zwischen indergarten und der inmündung Vor dem Brauel in der Zeit von 9 bis 15 Uhr gesperrt. ine Umleitung erfolgt über die traße Vor dem Brauel. rbeitseinsatz beim Hötzumer V Hötzum. In Vorbereitung auf das Tennis-amtgemeindeturnier, welches von Dienstag, 8. eptember, bis amstag, 12. eptember, auf den Plätzen des HV ausgetragen wird, findet am amstag, 29. ugust, ab 10 Uhr ein rbeitseinsatz statt. Der Tennisvorstand um Bauwart Michael Wicke hofft auf viele helfende Hände und bittet seine Mitglieder, entsprechende Gartengeräte mit- rain direkt unterhalb des Vereinsheims nunmehr erstellt werden. in erstes Probeturnier für Jedermann ist für amstag, 5. eptember, geplant. äheres wird in ürze bekanntgegeben. 922-L erteilt Michael Wicke gerne unter zubringen. uskunft zum insatz Telefonnummer 05305/2487. ZIG uch chals und Tücher dürfen beim Herbst-Outfit nicht fehlen. Wie zum Beispiel die chals von igenart in wärmender Wollqualität. gal, ob eingewebt oder bestickt grafische und florale Muster sind ebenso angesagt wie die dezenten Farbtöne Grau und Taupe oder chwarz-weiß- ombinationen. Beim chmuck stehen im Herbst lange, filigrane Gliederketten auf dem Programm. Besonders runde nhänger zieren viele der neuen ettenmodelle. Mit Ornamenten verziert oder als schlichter ing wie hier bei ence Copenhagen. Diese und viele weitere Fashionaccessoires für die nächste aison zeigt die onsumgütermesse Tendence nde ugust in Frankfurt am Main. uf einen rot-goldenen Herbst! Markus Glagla (l.) bedankte sich für das leckere Frühstücksbüfett bei Gudrun Becker und Friedhelm örtje. Fotos: osenthal timmung beim Frühstück mit Blasmusik: tunden von Frohsinn und Gemeinsamkeit Bansleben. s ist für uns eine besondere Freude, dass die ehemalige amtgemeindebürgermeisterin uth aumann heute zum 21. Mal bei unserem Dorffest dabei ist, lobte Festausschussvorsitzender Markus Glagla beim Frühstück zum 26. Dorffest. Mit Umschlägen stellten sich zur tärkung der Vereinskasse der PD-amtgemeinde Fraktionsvorsitzende nut Gödecke und die Vertretung der gravis ein. Gemeinsam feiert die Feuerwehr Bansleben mit dem örtlichen Männergesangsverein an diesem Wochenende im Dorfgemeinschaftshaus, lassen sie uns alle einige tunden von Frohsinn und Gemeinsamkeit verbringen, betonte Glagla. Unter den Teilnehmern waren auch verschiedene atsvertreter der Gemeinde neitlingen. Christian Wolff aus Börßum richtete einige Worte als Lektor der Propstei chöppenstedt an die Festgesellschaft, die mit großer ufmerksamkeit aufgenommen wurden. Danach gab Glagla das Frühstücksbüfett frei. Für den musikalischen uftakt sorgte im weiteren Verlauf das Blasorchester Blau-Gelb aus önigslutter. Die Frauen und Männer des Orchesters sorgten mit der Darbietung ihres musikalischen epertoires für eine hervorragende timmung bis in den Mittag hinein. Der hrenvorsitzende des chützenvereins mpleben, Werner cholz, und die ameraden der Feuerwehr Bansleben reihten sich in die feiernde Festgesellschaft ein. Bernd chiller verlas die Liste der penden zum Fest. uch verstand er es, durch humoristische Beiträge die timmung bei den Feiernden zu steigern. Bei reichlich kühlem Gerstensaft und anderen Getränken wurde ausgiebig gefeiert. un freuen sich unsere inwohner, die Gäste, sowie die angesbrüder und Brandschützer schon auf das 27. Dorffest, resümierte Markus Glagla gegenüber dem chaufenster. jr CDU Ösel hatte itzung In der Vorstandssitzung und der anschließenden Mitgliederversammlung des Ortsverbandes Ösel (Denkte, issenbrück, eindorf, ottmar) begrüßten die Mitglieder den reisvorsitzenden Herrn Oesterhelweg (2. v. l.) als Gast. Herr Oesterhelweg informierte die Mitglieder ausführlich zu wichtigen Themen, wie die hohen nforderungen an die ommunen zur Bewältigung der Flüchtlingsunterbringung, die Bedeutung der Landwirtschaft im grarland iedersachsen als wichtigen Wirtschaftsfaktor, die Folgen einer ideologisch geprägten chulpolitik, bei der die Bedürfnisse der inder nicht mehr an erster telle stehen und schlussendlich in einer wie bei allen anderen Themen auch lebhaften Diskussion über die ommunalen trukturen und die Potenziale der Hochschulstadt Wolfenbüttel auch für umliegenden Orte. In Folge berichtete Herr Fricke (v. r. ) aus dem amtgemeinderat über die Punkte ssefond, ita-gebühren und den Bedarf an Bauplätzen. bschließend wurden laus-dieter Tucholski (Denkte) und Hans Christian Viermann (issenbrück) einstimmig als assenprüfer gewählt. olidaritätsläuten vessen. m kommenden amstag, 29. ugust, werden in den irchen des Pfarrverbandes vessen um 12 Uhr die Glocken für zehn Minuten läuten. Das Glockenläuten soll die Bevölkerung zur olidarität mit den Christen im ahen Osten aufrufen, die um ihres Glaubens willen verfolgt werden. Die ktion soll ein Zeichen des Gebetes, des Glaubens und des Friedens sein. Die Gläubigen werden aufgerufen, still für die Christen im ahen Osten zu beten. Wie wichtig die olidarität mit den Christen des ahen Ostens ist, haben Vertreter der Orientalischen irchen immer wieder betont. In unserem Lande wird zu diesem Thema geschwiegen, um so wichtiger ist es, dass die irchen auf die ituation der bedrängten Christen aufmerksam machen. Die irchenglocken sind die timme der Christen, sie können die Botschaft vom Leid der orientalischen Christen hinaus ins Land tragen und das chweigen durchbrechen.

der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei

der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei einer um am sind noch wie einem über einen so zum war haben nur oder

Mehr

Unser Haus für Kinder-ABC

Unser Haus für Kinder-ABC Unser Haus für inder-c bholen itte haben ie Verständnis dafür, dass unser indergarten während der ernzeit von 8:30 Uhr bis 11:45 Uhr nicht offen ist. Wir möchten in dieser Zeit ohne törungen mit den indern

Mehr

12. September 2015. ab 13 Uhr, Mainlände Lohr

12. September 2015. ab 13 Uhr, Mainlände Lohr 12. September 2015 ab 13 Uhr, Mainlände Lohr Spektakuläres Musikfeuerwerk Live-Stunt-Vorführungen Wakeboard-Show Barfußfahrer Moderationsbühne Radio Charivari live on stage Vorführungen und Aktionen des

Mehr

Zeltlager 2014 am Happinger See Rosenheim

Zeltlager 2014 am Happinger See Rosenheim Zeltlager 2014 am Happinger See Rosenheim Ein Höhepunkt, wenn nicht sogar der Höhepunkt im Jahreskalender der Fischwaidjugend ist das Jugendausbildungs-Zeltlager des Fischereiverbandes Oberbayern, das

Mehr

Der Dienstag sah gleich zwei große Programmpunkte vor. Ein Highlight der Klassenfahrt war die Domführung.

Der Dienstag sah gleich zwei große Programmpunkte vor. Ein Highlight der Klassenfahrt war die Domführung. Sehr geehrte Damen und Herren der Bürgerstiftung Langen, sehr geehrter Herr Daneke, sehr geehrter Herr Reineke, nach Abschluss unserer Klassenfahrt nach Köln vom 06.06. 10.06.2011, die Sie als Stiftung

Mehr

Was ich als Bürgermeister für Lübbecke tun möchte

Was ich als Bürgermeister für Lübbecke tun möchte Wahlprogramm in leichter Sprache Was ich als Bürgermeister für Lübbecke tun möchte Hallo, ich bin Dirk Raddy! Ich bin 47 Jahre alt. Ich wohne in Hüllhorst. Ich mache gerne Sport. Ich fahre gerne Ski. Ich

Mehr

Vorbereitungstreffen In Berlin war es schön. Es wurde sehr langsam gearbeitet, damit wir alles verstanden. Sogar Hausaufgaben durften wir in Deutsch

Vorbereitungstreffen In Berlin war es schön. Es wurde sehr langsam gearbeitet, damit wir alles verstanden. Sogar Hausaufgaben durften wir in Deutsch UNA- USA New York Vorbereitungstreffen In Berlin war es schön. Es wurde sehr langsam gearbeitet, damit wir alles verstanden. Sogar Hausaufgaben durften wir in Deutsch ausarbeiten. Wir fanden gut, dass

Mehr

Hofer Behindertenszene e. V. für Menschen mit und ohne Behinderung. Programm März 2015

Hofer Behindertenszene e. V. für Menschen mit und ohne Behinderung. Programm März 2015 Hofer Behindertenszene e. V. für Menschen mit und ohne Behinderung Programm März 2015 SCHWIMMEN mit Jürgen Wir treffen uns am Eingang Hof Bad. Bitte bringt den Behindertenausweis mit! Montag: 02.03. 18:00

Mehr

Schritte 4. Lesetexte 11. Verkehr, Verkehr: Wie sind die Leute unterwegs? 1. Lesen Sie die Texte und ergänzen Sie die Tabelle.

Schritte 4. Lesetexte 11. Verkehr, Verkehr: Wie sind die Leute unterwegs? 1. Lesen Sie die Texte und ergänzen Sie die Tabelle. Verkehr, Verkehr: Wie sind die Leute unterwegs? 1. Lesen Sie die Texte und ergänzen Sie die Tabelle. Peter Herrmann (47) Ohne Auto könnte ich nicht leben. Ich wohne mit meiner Frau und meinen zwei Töchtern

Mehr

Kater Graustirn. (Nach einem russischen Märchen)

Kater Graustirn. (Nach einem russischen Märchen) Kater Graustirn (Nach einem russischen Märchen) Es war einmal. Ein alter Bauer hat drei Söhne. Der erste Sohn heißt Mauler. Der zweite Sohn heißt Fauler. Der dritte Sohn heißt Kusma. Mauler und Fauler

Mehr

Wir haben hier keine bleibende Stadt, sondern die zukünftige suchen wir. Hebr. 13,14

Wir haben hier keine bleibende Stadt, sondern die zukünftige suchen wir. Hebr. 13,14 aktuell emeinschaft Januar Februar 2013 Wir haben hier keine bleibende Stadt, sondern die zukünftige suchen wir. Hebr. 13,14 Informationen der Gemeinschaft in der Evangelischen Kirche Barmstedt Foto: medienrehvier.de

Mehr

Brüderchen und Schwesterchen

Brüderchen und Schwesterchen Brüderchen und Schwesterchen (Deutsches Märchen nach den Brüdern Grimm) Einem Mädchen und einem Jungen war die Mutter gestorben. Die Stiefmutter war nicht gut zu den beiden Kindern. Darum sagte der Junge

Mehr

HORIZONTE - Einstufungstest

HORIZONTE - Einstufungstest HORIZONTE - Einstufungstest Bitte füllen Sie diesen Test alleine und ohne Wörterbuch aus und schicken Sie ihn vor Kursbeginn zurück. Sie erleichtern uns dadurch die Planung und die Einteilung der Gruppen.

Mehr

Musterbriefe für die Caritas-Sammlung 2015 Hier und jetzt helfen

Musterbriefe für die Caritas-Sammlung 2015 Hier und jetzt helfen Musterbriefe für die Caritas-Sammlung 2015 Hier und jetzt helfen In jeder Kirchengemeinde und Seelsorgeeinheit ist der Stil verschieden; jeder Autor hat seine eigene Schreibe. Hier finden Sie Briefvorschläge

Mehr

Ich möchte ein neues Kleid für meine Geburtstagsparty kaufen. Ich kann bis 25 Euro ausgeben. Kommst du mit? In einer Stunde vor dem Einkaufszentrum?

Ich möchte ein neues Kleid für meine Geburtstagsparty kaufen. Ich kann bis 25 Euro ausgeben. Kommst du mit? In einer Stunde vor dem Einkaufszentrum? Musterarbeiten Test 1 - Teil 1 (S. 29) Hallo Markus! Hast du Lust auf ein bisschen Fußball? Ich bin gerade mit Simon auf dem Fußballplatz gegenüber der Schule. Wir wollen bis 6 Uhr hier bleiben. Also,

Mehr

2. Rundbrief. Hallo liebe Leser,

2. Rundbrief. Hallo liebe Leser, 2. Rundbrief Hallo liebe Leser, hier ist er endlich, mein 2. Rundbrief. Seit dem letzten Rundbrief ist einiges passiert. Ich werde heute über meine Aufgaben hier vor Ort schreiben und sonstige Dinge meines

Mehr

Zwei Tage Afrika bei uns in Nordfriesland erlebt Ein Bildbericht über die Begegnung mit Uganda

Zwei Tage Afrika bei uns in Nordfriesland erlebt Ein Bildbericht über die Begegnung mit Uganda Zwei Tage Afrika bei uns in Nordfriesland erlebt Ein Bildbericht über die Begegnung mit Uganda Schon oft gehört und vielfach bewundert: Unsere Büllgemeinden in Nordfriesland und unser Lebenshausprojekt

Mehr

Nach sehr gutem Beginn trudeln die verwertbaren Antworten immer spärlicher ein. Tisch Bayern schaut schon nicht mehr ganz so optimistisch in die

Nach sehr gutem Beginn trudeln die verwertbaren Antworten immer spärlicher ein. Tisch Bayern schaut schon nicht mehr ganz so optimistisch in die Fürs leibliche Wohl wird bei den Sparkassen-Callcenter-Qualitätstagen (was für ein Wort!) bestens gesorgt. In jeder Pause kommen Kaffee, Cola und andere Getränke auf den Tisch, dazu gibt es je nach Tageszeit

Mehr

T H E M E N S E R V I C E

T H E M E N S E R V I C E Themenservice Märchen-App fürs Sprachenlernen Ein Gespräch mit dem Deutschlandstipendiaten Jerome Goerke Jerome Goerke ist aufgeregt. Seit ein paar Wochen wirbt er per Crowdfunding-Plattform für eine ungewöhnliche

Mehr

Haus Bergfried - Ramsau

Haus Bergfried - Ramsau Haus Bergfried - Ramsau http://www.bergfried-ramsau.de/ Seite 1 von 2 18.05.2009 Haus Bergfried - Ramsau Herzlich willkommen! Das Haus Bergfried befindet sich in ruhiger und sonniger Höhenlage - auf etwa

Mehr

Mitterkirchner Ferienkalender 2012

Mitterkirchner Ferienkalender 2012 Mitterkirchner Ferienkalender 2012 Bei uns ist was los! Der Arbeitskreis Gesunde Gemeinde Mitterkirchen ist nun seit einigen Jahren aktiv. Das Ferienprogramm soll den Jugendlichen und Kindern der Marktgemeinde

Mehr

Das Seminarhaus Shanti in Bad Meinberg

Das Seminarhaus Shanti in Bad Meinberg Das Seminarhaus Shanti in Bad Meinberg Das Seminarhaus Shanti ist eine Oase der Transformation und des Friedens. Es bietet mit 200 Gästebetten einen außergewöhnlichen Rahmen für Seminare, Workshops, Kongresse,

Mehr

Familienname: Vorname: Matr.-Nr.: TEST DEUTSCH 1. JAHR. 1.) Er... jetzt zur Uni gehen. a.) dürft b.) musst c.) muss d.) wollt

Familienname: Vorname: Matr.-Nr.: TEST DEUTSCH 1. JAHR. 1.) Er... jetzt zur Uni gehen. a.) dürft b.) musst c.) muss d.) wollt Familienname: Vorname: Matr.-Nr.: TEST DEUTSCH 1. JAHR Juni 2010 I. Setzen Sie das passende Verb ein: 1.) Er... jetzt zur Uni gehen. a.) dürft b.) musst c.) muss d.) wollt 2.) Sagen Sie bitte Ihrem Freund,

Mehr

Gottesdienst noch lange gesprochen wird. Ludwigsburg geführt hat. Das war vielleicht eine spannende Geschichte.

Gottesdienst noch lange gesprochen wird. Ludwigsburg geführt hat. Das war vielleicht eine spannende Geschichte. Am Montag, den 15.09.2008 starteten wir (9 Teilnehmer und 3 Teamleiter) im Heutingsheimer Gemeindehaus mit dem Leben auf Zeit in einer WG. Nach letztem Jahr ist es das zweite Mal in Freiberg, dass Jugendliche

Mehr

Offene Kinder- und Jugendarbeit

Offene Kinder- und Jugendarbeit Offene Kinder- und Jugendarbeit März - Mai 2013 Personelles Und tschüss! Uf Wiederluägä! Au revoir! Arrivederci! Sin seveser! Nun ist es soweit, langsam naht der letzte Arbeitstag und die Türen des z4

Mehr

Kulinarischer Kalender

Kulinarischer Kalender Kulinarischer Kalender Unsere Veranstaltungen Oktober bis Dezember 2015 im Hotel Neckartal Tafelhaus Fishy Friday Freitag, 9. Oktober, ab 19 Uhr Wasserspiele Freitag, 30. Oktober, ab 19 Uhr Fischfang auf

Mehr

Newsletter 1/2014. Liebe ehemalige Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer der Bettinaschule,

Newsletter 1/2014. Liebe ehemalige Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer der Bettinaschule, Liebe ehemalige Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer der Bettinaschule, wir hoffen, Sie hatten einen guten Jahresbeginn, und wünschen Ihnen ein gutes, zufriedenes, erfolgreiches und nicht zuletzt

Mehr

Lebenshilfe Center Siegen. www.lebenshilfe-center.de. www.lebenshilfe-nrw.de. Programm. Januar bis März 2016. Gemeinsam Zusammen Stark

Lebenshilfe Center Siegen. www.lebenshilfe-center.de. www.lebenshilfe-nrw.de. Programm. Januar bis März 2016. Gemeinsam Zusammen Stark Lebenshilfe Center Siegen www.lebenshilfe-nrw.de www.lebenshilfe-center.de Programm Lebenshilfe Center Siegen Januar bis März 2016 Lebenshilfe Center Siegen Ihr Kontakt zu uns Dieses Programm informiert

Mehr

TROTZ ALLEM BERATUNG FÜR FRAUEN MIT SEXUALISIERTEN GEWALTERFAHRUNGEN

TROTZ ALLEM BERATUNG FÜR FRAUEN MIT SEXUALISIERTEN GEWALTERFAHRUNGEN TROTZ ALLEM BERATUNG FÜR FRAUEN MIT SEXUALISIERTEN GEWALTERFAHRUNGEN JAHRESBERICHT 2013 Foto: NW Gütersloh Liebe Freundinnen und Freunde von Trotz Allem, wir sind angekommen! Nach dem Umzug in die Königstraße

Mehr

Schritte 4 international C4 8

Schritte 4 international C4 8 Schritte 4 international C4 8 An schnelle Paare können Sie die Karten unten austeilen. Die Partner schreiben auf die leeren Karten jeweils eigene Vorschläge, über die sie anschließend sprechen. Zusätzlich

Mehr

Bereich Waldschwimmbad: 24 Stunden Schwimmen im Juli 2014

Bereich Waldschwimmbad: 24 Stunden Schwimmen im Juli 2014 Bereich Waldschwimmbad: 24 Stunden Schwimmen im Juli 2014 Waldschwimmbad lädt zum 24 Stunden Schwimmen für jedermann Am 19./20. Juli 2014 können begeisterte Schwimmer wieder einmal rund um die Uhr Bahn

Mehr

Buchstabensalat / Vorlage: Christina 1

Buchstabensalat  / Vorlage: Christina 1 H G 1 2 M Ü 3 4 Buchstabensalat www.lehrmittelboutique.net / Vorlage: Christina 1 B Ä P O 5 6 M D 7 O 8 Buchstabensalat www.lehrmittelboutique.net / Vorlage: Christina 2 Z H K 9 10 H W 11 G 12 Buchstabensalat

Mehr

Die CO2 Vernichter! Grundschule Hameln Rohrsen Schuljahr 2012/2013

Die CO2 Vernichter! Grundschule Hameln Rohrsen Schuljahr 2012/2013 Die CO2 Vernichter! Grundschule Hameln Rohrsen Schuljahr 2012/2013 Wir, Die CO2 Vernichter haben uns die Grundschule Rohrsen angeschaut und überlegt, was wir hier schon für den Klimaschutz machen und was

Mehr

Herzlich willkommen! Wir laden Sie ein.

Herzlich willkommen! Wir laden Sie ein. Wir alle sind Gemeinde, kommt zu Tisch! Herzlich willkommen! Wir laden Sie ein. Wir begrüßen Sie als neu zugezogenes Mitglied in Ihrer Evangelischen und heißen Sie willkommen. Unsere Gottesdienste und

Mehr

1. Schreiben Sie die Wörter richtig. Schreiben Sie auch der, das, die. ( S.61)

1. Schreiben Sie die Wörter richtig. Schreiben Sie auch der, das, die. ( S.61) Lektion 6 Einkaufen 1. Schreiben Sie die Wörter richtig. Schreiben Sie auch der, das, die. ( S.61) a) buchlunghand die Buchhandlung g) gemetzrei b) menstandblu h) quebouti c) hauskauf i) theapoke d) permarktsu

Mehr

Leseverstehen. Name:... insgesamt 25 Minuten 10 Punkte. Aufgabe 1 Blatt 1

Leseverstehen. Name:... insgesamt 25 Minuten 10 Punkte. Aufgabe 1 Blatt 1 Leseverstehen Aufgabe 1 Blatt 1 insgesamt 25 Minuten Situation: Sie suchen verschiedene Dinge in der Zeitung. Finden Sie zu jedem Satz auf Blatt 1 (Satz A-E) die passende Anzeige auf Blatt 2 (Anzeige Nr.

Mehr

Vergleichen Sie das Wohnzimmer auf dem Foto mit Ihrem eigenen Wohnzimmer. Benutzen Sie die Adjektive im Komparativ.

Vergleichen Sie das Wohnzimmer auf dem Foto mit Ihrem eigenen Wohnzimmer. Benutzen Sie die Adjektive im Komparativ. 8Lektion Renovieren A Die eigene Wohnung Vergleichen Sie das Wohnzimmer auf dem Foto mit Ihrem eigenen Wohnzimmer. Benutzen Sie die Adjektive im Komparativ. freundlich gemütlich hell klein modern ordentlich

Mehr

Wir fahren nach Berlin vom 14. Juni 19. Juni. Berlin wir kommen!

Wir fahren nach Berlin vom 14. Juni 19. Juni. Berlin wir kommen! Berlin wir kommen! Endlich ist es soweit. Alle waren pünktlich am Bus. Um 8.45 Uhr geht die Reise mit dem Fernbus los. Mit einigen Pausen kommen wir gut gelaunt am Zentralen Omnibus Bahnhof in Berlin an.

Mehr

Tagungen & Events Gelungene Veranstaltungen in außergewöhnlichem Ambiente

Tagungen & Events Gelungene Veranstaltungen in außergewöhnlichem Ambiente Tagungen & Events Gelungene Veranstaltungen in außergewöhnlichem Ambiente Burgpavillon Tagungen & Events Herzlich willkommen auf Burg Heimerzheim! Sie planen ein Seminar oder eine Konferenz? Sie suchen

Mehr

Das Haus der Begegnung in der Merianstraße 1 ist während der ganzen Zeit für alle Gäste und Teilnehmer als Informationszentrum geöffnet.

Das Haus der Begegnung in der Merianstraße 1 ist während der ganzen Zeit für alle Gäste und Teilnehmer als Informationszentrum geöffnet. Presse-Information Gäste sind ein Segen Tage der Begegnung in Heidelberg im Rahmen des 20. Weltjugendtag Vom 16. bis 21. August findet der 20. Weltjugendtag in Köln statt. Angeregt durch Papst Johannes

Mehr

MINISTRANTENWALLFAHRT ROM 2015

MINISTRANTENWALLFAHRT ROM 2015 MINISTRANTENWALLFAHRT ROM 2015 Als wir bei unserem Hotel ankamen, bezogen wir gleich die Zimmer, danach erwartete uns ein köstliches Abendessen Anschließend machten wir noch einen Spaziergang zum Petersplatz

Mehr

Veranstaltungskalender für den Monat F e b r u a r 2016 des Begegnungs- und Beratungszentrums (BBZ) der Ev. Kirchengemeinde Walsum-Vierlinden

Veranstaltungskalender für den Monat F e b r u a r 2016 des Begegnungs- und Beratungszentrums (BBZ) der Ev. Kirchengemeinde Walsum-Vierlinden Veranstaltungskalender für den Monat F e b r u a r 2016 des Begegnungs- und Beratungszentrums (BBZ) der Ev. Kirchengemeinde Walsum-Vierlinden Bei uns trifft man sich täglich um den Vor- oder Nachmittag

Mehr

Herzlich willkommen zu den Wiesnwochen

Herzlich willkommen zu den Wiesnwochen Herzlich willkommen zu den Wiesnwochen vom.09. bis 4.0.205 00 Liter Freibier am.09. um 6 Uhr! Wiesntisch zu gewinnen bis 27.09.205! Hofbräu Obermenzing Dein Wirtshaus mit Tradition. In der Verdistraße

Mehr

Reisebericht New York

Reisebericht New York Reisebericht New York oder wie wir in Reihe sieben der Metropolitan Opera saßen und die Oper Il Babier di Siviglia hörten. Die gemeinnützige Organisation Kinder und Opern hatte uns eingeladen drei Tage

Mehr

Přepisy poslechových nahrávek v PS

Přepisy poslechových nahrávek v PS 2 Lekce, 4 Lampe, Fahrrad, Gitarre, bald, da oder, kommen, Foto, toll, Monopoly und, du, Fußball, Rucksack, Junge 3 Lekce, 5 Wie heißt du? Ich bin Laura. Und wer bist du? Ich heiße Nico. Woher kommst du?

Mehr

Sehr geehrter Herr Dr. Hammerschmidt, sehr geehrter Herr Dr. Degener-Hencke, meine Damen und Herren, verehrte Ehrengäste,

Sehr geehrter Herr Dr. Hammerschmidt, sehr geehrter Herr Dr. Degener-Hencke, meine Damen und Herren, verehrte Ehrengäste, Grußwort von Oberbürgermeister Jürgen Nimptsch zur Festveranstaltung anlässlich der Gründung der Stiftung Kinderherzzentrum Bonn am Dienstag, 21. Januar 2014, im Alten Rathaus Sehr geehrter Herr Dr. Hammerschmidt,

Mehr

Lösungen. Leseverstehen

Lösungen. Leseverstehen Lösungen 1 Teil 1: 1A, 2E, 3H, 4B, 5F Teil 2: 6B (Z.7-9), 7C (Z.47-50), 8A (Z.2-3/14-17), 9B (Z.23-26), 10A (Z.18-20) Teil 3: 11D, 12K,13I,14-, 15E, 16J, 17G, 18-, 19F, 20L Teil 1: 21B, 22B, 23A, 24A,

Mehr

Mein perfekter Platz im Leben

Mein perfekter Platz im Leben Mein perfekter Platz im Leben Abschlussgottesdienstes am Ende des 10. Schuljahres in der Realschule 1 zum Beitrag im Pelikan 4/2012 Von Marlies Behnke Textkarte Der perfekte Platz dass du ein unverwechselbarer

Mehr

AVPL - Fachexkursion vom 30.06. bis 02.07.2006 in den Harz

AVPL - Fachexkursion vom 30.06. bis 02.07.2006 in den Harz AVPL - Fachexkursion vom 30.06. bis 02.07.2006 in den Harz Trotz starker Hitze und laufender Fußball-WM haben sich am 30. Juni 2006 einige Mitglieder des Absolventenverbandes vor dem Pflanzenzuchtunternehmens

Mehr

24. Jahrgang Nr. 5/425 Donnerstag, 08. Dezember 2016 Herzlichen Glückwunsch. Maria Schneider. (Tummessen Maria) wurde am 22. November 2016.

24. Jahrgang Nr. 5/425 Donnerstag, 08. Dezember 2016 Herzlichen Glückwunsch. Maria Schneider. (Tummessen Maria) wurde am 22. November 2016. 24. Jahrgang Nr. 5/425 Donnerstag, 08. Dezember 2016 Herzlichen Glückwunsch Maria Steilen (Schoomisch Maria) hatte am 21. November 2016 Geburtstag und wurde 91 Jahre! Franz-Josef Steilen besuchte das Geburtstagskind

Mehr

PROGRAMM. T e n n e n b a c h e r P l a t z. November 2014. Arbeiterwohlfahrt Begegnungsstätte

PROGRAMM. T e n n e n b a c h e r P l a t z. November 2014. Arbeiterwohlfahrt Begegnungsstätte T e n n e n b a c h e r P l a t z PROGRAMM November 2014 Arbeiterwohlfahrt Begegnungsstätte Tennenbacherstraße 38 79106 Freiburg Tel. 0761 / 287938 www.awo-freiburg.de Die Seniorenbegegnungsstätte Tennenbacher

Mehr

Das großzügige EFH in Grenzbauweise in einer ruhigen Seitenstraße: hier ist Platz für die große Familie!

Das großzügige EFH in Grenzbauweise in einer ruhigen Seitenstraße: hier ist Platz für die große Familie! Das großzügige EFH in Grenzbauweise in einer ruhigen Seitenstraße: hier ist Platz für die große Familie! Anbieter-Objekt-Nr.: SA-1306 Objektbeschreibung: Objektbeschreibung Gestalten Sie sich Ihren Wohntraum

Mehr

SPRACHFERIEN KÜNZELSAU 2007

SPRACHFERIEN KÜNZELSAU 2007 CODENUMMER:.. SPRACHFERIEN KÜNZELSAU 2007 Anfänger I. Lies bitte die zwei Anzeigen. Anzeige 1 Lernstudio Nachhilfe Probleme in Mathematik, Englisch, Deutsch? Physik nicht verstanden, Chemie zu schwer?

Mehr

Redemittel für einen Vortrag (1)

Redemittel für einen Vortrag (1) Redemittel für einen Vortrag (1) Vorstellung eines Referenten Als ersten Referenten darf ich Herrn A begrüßen. der über das/zum Thema X sprechen wird. Unsere nächste Rednerin ist Frau A. Sie wird uns über

Mehr

Sprachreise ein Paar erzählt

Sprachreise ein Paar erzählt Sprachreise ein Paar erzählt Einige Zeit im Ausland verbringen, eine neue Sprache lernen, eine fremde Kultur kennen lernen, Freundschaften mit Leuten aus aller Welt schliessen Ein Sprachaufenthalt ist

Mehr

Tagesstätte + Freizeitclub im Zentrum für seelische Gesundheit

Tagesstätte + Freizeitclub im Zentrum für seelische Gesundheit CLUB PINGUIN Programm für April 2015 Tagesstätte + Freizeitclub im Zentrum für seelische Gesundheit Stephanienstr. 16, 76133 Karlsruhe, Tel. 07 21 / 9 81 73 0 / Fax: - 33 Unser Sekretariat ist zu folgenden

Mehr

東 京. Tokyo Hallo ihr Lieben! Ich weiß es hat etwas gedauert, aber dafür gibt es eine schöne PDF-Datei.

東 京. Tokyo Hallo ihr Lieben! Ich weiß es hat etwas gedauert, aber dafür gibt es eine schöne PDF-Datei. 東 京 Tokyo Hallo ihr Lieben! Ich weiß es hat etwas gedauert, aber dafür gibt es eine schöne PDF-Datei. Mitte Mai hatte ich eine Woche Urlaub (vom Urlaub ) in Tokyo gemacht. Um Geld zu sparen bin ich nicht

Mehr

Brasilienreise vom 29.06.2014 11.07.2014 Reisebericht über den Besuch unseres Projektes in Salvador/Bahia

Brasilienreise vom 29.06.2014 11.07.2014 Reisebericht über den Besuch unseres Projektes in Salvador/Bahia Brasilienreise vom 29.06.2014 11.07.2014 Reisebericht über den Besuch unseres Projektes in Salvador/Bahia Am 29.06.2014 gegen 7.00 Uhr starteten von Frankfurt Bernd Schmidt, Bernhard Friedrich und Tobias

Mehr

Mit sportlichen Grüßen Sportverein Noswendel

Mit sportlichen Grüßen Sportverein Noswendel Liebe Leichtathletikfreunde, liebe Volksläufer! Zum 22. Mal führt der Sportverein Noswendel am Sonntag, 29. Juli 2007, seinen Deko-Volkslauf durch. Hierzu sind Sie, liebe Laufsportfreunde, herzlich eingeladen.

Mehr

Das Waldhaus. (Deutsches Märchen nach den Brüdern Grimm)

Das Waldhaus. (Deutsches Märchen nach den Brüdern Grimm) Das Waldhaus (Deutsches Märchen nach den Brüdern Grimm) Es war einmal. Ein armer Waldarbeiter wohnt mit seiner Frau und seinen drei Töchtern in einem kleinen Haus an einem großen Wald. Jeden Morgen geht

Mehr

Danksagung zur Verleihung der Ehrenmedaille des Rates der Stadt Winterberg Donnerstag, 30.10.2014

Danksagung zur Verleihung der Ehrenmedaille des Rates der Stadt Winterberg Donnerstag, 30.10.2014 Sehr geehrter Herr Bürgermeister, sehr verehrte Damen und Herren, die heute hier diesen Ehrungen und der Achtung des Ehrenamtes insgesamt einen würdigen Rahmen geben. Schon Heinz Erhard drückte mit seinem

Mehr

Gott hat uns nicht einen Geist der Verzagtheit gegeben, sondern den Geist der Kraft, der Liebe und der Besonnenheit. 2.

Gott hat uns nicht einen Geist der Verzagtheit gegeben, sondern den Geist der Kraft, der Liebe und der Besonnenheit. 2. Gott hat uns nicht einen Geist der Verzagtheit gegeben, sondern den Geist der Kraft, der Liebe und der Besonnenheit. 2. Timotheus 1,7 Rundbrief Januar/Februar 2016 Grußwort Liebe Geschwister, Da haben

Mehr

EINSTUFUNGSTEST. Autorin: Katrin Rebitzki

EINSTUFUNGSTEST. Autorin: Katrin Rebitzki EINSTUFUNGSTEST A1 Name: Datum: Bitte markieren Sie die Lösung auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Antwort. 1 Guten Tag, mein Name Carlo. a) bin b) heißt c) ist d) heißen 2 Frau Walter: Wie

Mehr

Der Schulsportaustausch

Der Schulsportaustausch Der Schulsportaustausch Die Bad Berleburger Hauptschule war zum Schulsportaustausch in Berlin Spandau Vom 11. Mai bis 16. Mai waren wir, 20 Schüler und Schülerinnen des 9. Jahrgangs, zum Schulsportaustausch

Mehr

Bruder. Ferien. Eltern. Woche. Welt. Schule. Kind. Buch. Haus

Bruder. Ferien. Eltern. Woche. Welt. Schule. Kind. Buch. Haus Bruder Bruder Bruder Bruder Ferien Ferien Ferien Ferien Eltern Eltern Eltern Eltern Schwester Schwester Schwester Schwester Woche Woche Woche Woche Welt Welt Welt Welt Schule Schule Schule Schule Kind

Mehr

Persönlicher Brief II./ Grammatiktraining

Persönlicher Brief II./ Grammatiktraining Persönlicher Brief II./ Grammatiktraining 1. Jana schreibt an Luisa einen Brief. Lesen Sie die Briefteile und bringen Sie sie in die richtige Reihenfolge. Liebe Luisa, D viel über dich gesprochen. Wir

Mehr

Benefizball mit Alfons Schuhbeck. Kollege Richard Held feiert seinen 50. Geburtstag. Einkehr im Gasthaus Gschwind zum Spargelessen

Benefizball mit Alfons Schuhbeck. Kollege Richard Held feiert seinen 50. Geburtstag. Einkehr im Gasthaus Gschwind zum Spargelessen Montag, 05.05.2014 Der Vorstand stellt seinen Fahrplan vor. Monatstreffen, Ort: Kolpinghaus / Beginn: 19.00 Uhr Thema: Wie geht s weiter? Auswertung der Umfrage Haushaltsplanung Ca. 30 Mitglieder haben

Mehr

Teil 2 Unser Klassenfahrt-Tagebuch

Teil 2 Unser Klassenfahrt-Tagebuch Teil 2 Unser Klassenfahrt-Tagebuch Montag, 24.9.2007 aufgeschrieben von Leon, Sven, Fabian, Nils Ich wurde am Montag um 6.15 Uhr geweckt. Ich habe einen Toast gefrühstückt. Nach dem Frühstücken habe ich

Mehr

EINSTUFUNGSTEST PLUSPUNKT DEUTSCH. Autor: Dieter Maenner

EINSTUFUNGSTEST PLUSPUNKT DEUTSCH. Autor: Dieter Maenner EINSTUFUNGSTEST PLUSPUNKT DEUTSCH Name: Datum: Bitte markieren Sie die Lösung auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Antwort. 1 Max macht es viel Spaß, am Wochenende mit seinen Freunden. a) kaufen

Mehr

Hofprospekt. www.bauernhof-am-see.at

Hofprospekt. www.bauernhof-am-see.at Hofprospekt www.bauernhof-am-see.at Alleinlage auf einer Anhöhe am Südufer des Irrsees, dem wärmsten See des Salzkammerguts, mit traumhaftem Seeblick, exklusivem See- und Badezugang nur für unsere Gäste.

Mehr

Bericht vom Fachkräfteaustausch in Miskolc/Ungarn vom 09. 13.05.2011

Bericht vom Fachkräfteaustausch in Miskolc/Ungarn vom 09. 13.05.2011 Bericht vom Fachkräfteaustausch in Miskolc/Ungarn vom 09. 13.05.2011 Montag: 09.05.2011 Flug nach Budapest mit anschließender Stadtbesichtigung. Wir werden mit der ungarischen Geschichte bekannt gemacht

Mehr

1. Ich fahre. 2. Ich gehe. 3. Ich fliege. 4. Ich gehe. 7. Ich gehe am Sonntag. 8. Ich bleibe. 9. Ich gehe. 10. Ich gehe am Samstag.

1. Ich fahre. 2. Ich gehe. 3. Ich fliege. 4. Ich gehe. 7. Ich gehe am Sonntag. 8. Ich bleibe. 9. Ich gehe. 10. Ich gehe am Samstag. E. Freizeit & Urlaub 1. Wohin fährt Klaus in Urlaub? 2. Lokale & Kneipen 3. Mir ist langweilig. Wo gehen wir hin? 4. Was machen Sie am nächsten Wochenende? 5. Der übliche Stress kurz vor der Abreise 6.

Mehr

Des Kaisers neue Kleider

Des Kaisers neue Kleider Des Kaisers neue Kleider (Dänisches Märchen nach H. Chr. Andersen) Es war einmal. Vor vielen, vielen Jahren lebte einmal ein Kaiser. Er war sehr stolz und eitel. Er interessierte sich nicht für das Regieren,

Mehr

Newsletter 2/2013. Liebe ehemalige Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer der Bettinaschule,

Newsletter 2/2013. Liebe ehemalige Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer der Bettinaschule, Liebe ehemalige Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer der Bettinaschule, nach einem schönen, langen Sommer beginnt nun der Start in den Herbst- und für die Schule ein wahrscheinlich ereignisreiches

Mehr

Königstettner Pfarrnachrichten

Königstettner Pfarrnachrichten Königstettner Pfarrnachrichten Folge 316, Oktober 2013 Die Pfarre Königstetten ladet herzlich ein. Wo der Stern der Menschheit aufging Pilgerreise ins Heilige Land 25.März 1.April 2014 Heute beginne ich

Mehr

Freunde und Förderer Lake Gardens e.v. Mädchencenter Kolkata/Kalkutta

Freunde und Förderer Lake Gardens e.v. Mädchencenter Kolkata/Kalkutta Freunde und Förderer Lake Gardens e.v. www.lakegardens.org Spendenkonto: VR-Bank Rhein-Erft eg BLZ 371 612 89 Konto 101 523 1013 22.August 2013 Liebe Freundinnen und Freunde des Mädchencenters in Kalkutta,

Mehr

Hm, also es ist seit meinem letzten Rundbrief so viel passiert, da weiß ich gar nicht wo ich anfang soll...

Hm, also es ist seit meinem letzten Rundbrief so viel passiert, da weiß ich gar nicht wo ich anfang soll... Kantate an Weihnachten äpoihoih öjgföjsg#ojgopjgojeojgojoeg Hallihallo ihr Lieben ;-) Ja, ich bins endlich mal wieder. Wollte mich eigentlich schon vieeel früher mal wieder melden, doch irgendwie ist immer

Mehr

Mein Auslandsjahr in Brasilien

Mein Auslandsjahr in Brasilien Mein Auslandsjahr in Brasilien (Bericht 1) Selma Pauline Jepsen D1810 Rotary Club Siegen Schloß -> D4760 Belo Horizonte-Oeste Nun bin ich schon seit etwas mehr als 3 Monaten hier in Belo Horizonte, im

Mehr

Seniorenhaus St. Franziskus

Seniorenhaus St. Franziskus Seniorenhaus Ihr Daheim in Philippsburg: Seniorenhaus Bestens gepflegt leben und wohnen In der freundlichen, hell und modern gestalteten Hauskappelle finden regelmäßig Gottesdienste statt. Mitten im Herzen

Mehr

Liebe Konfi 3-Kinder, liebe Mitfeiernde hier im Gottesdienst, Ansprache beim Konfi 3-Familiengottesdienst mit Abendmahl am 23.2.2014 in Steinenbronn

Liebe Konfi 3-Kinder, liebe Mitfeiernde hier im Gottesdienst, Ansprache beim Konfi 3-Familiengottesdienst mit Abendmahl am 23.2.2014 in Steinenbronn Ansprache beim Konfi 3-Familiengottesdienst mit Abendmahl am 23.2.2014 in Steinenbronn Liebe Konfi 3-Kinder, liebe Mitfeiernde hier im Gottesdienst, Ich möchte Ihnen und euch eine Geschichte erzählen von

Mehr

13. März 2013 Trossinger Mitteilungsblatt

13. März 2013 Trossinger Mitteilungsblatt 13. März 2013 Trossinger Mitteilungsblatt 13. März 2013 Stadtanzeiger TROSSINGEN 9. März 2013 Trossinger Zeitung Samstag, 9. März 2013 STADTGESPRÄCH Streckenwart auch ohne Strecke: Martin Neipp vom Stock-Car-Club

Mehr

Predigt an Silvester 2015 Zuhause bei Gott (Mt 11,28)

Predigt an Silvester 2015 Zuhause bei Gott (Mt 11,28) Predigt an Silvester 2015 Zuhause bei Gott (Mt 11,28) Irgendwann kommt dann die Station, wo ich aussteigen muss. Der Typ steigt mit mir aus. Ich will mich von ihm verabschieden. Aber der meint, dass er

Mehr

SARUNLAPORN AUS THAILAND EINE BILDERGESCHICHTE

SARUNLAPORN AUS THAILAND EINE BILDERGESCHICHTE SARUNLAPORN AUS THAILAND EINE BILDERGESCHICHTE Sarunlaporns Großmutter arbeitet in der Produktion der Engel. Hier zeigt Sarunlaporn einige Bilder aus ihrem Leben. 01 HALLO! Ich heiße Sarunlaporn, bin das

Mehr

Annabel Anderson Die erfolgreiche Sängerin im Interview

Annabel Anderson Die erfolgreiche Sängerin im Interview Annabel Anderson Die erfolgreiche Sängerin im Interview Annabel Anderson ist die musikalische Senkrechtstarterin des Jahres. Die sympathische Schlagersängerin aus Düsseldorf konnte in den vergangenen Monaten

Mehr

Kath. Kirchgemeinde Kirchweg 2 9312 Häggenschwil

Kath. Kirchgemeinde Kirchweg 2 9312 Häggenschwil April 2014 Kath. Kirchgemeinde Kirchweg 2 9312 Häggenschwil Pfarramt: Pater A. Schlauri: Alexander Burkart: Tel. 071 298 51 33, E-Mail: sekretariat@kirche-haeggenschwil.ch Tel. 071 868 79 79, E-Mail: albert.schlauri@bluewin.ch

Mehr

Immobilien, Anlageobjekte und Unternehmen.

Immobilien, Anlageobjekte und Unternehmen. Professionell beraten und vermitteln Immobilien, Anlageobjekte und Unternehmen. Für Verkäufer: Unternehmens-Vermittlung - für Ihre erwünschte Nachfolge Herzlich Willkommen bei uns - bei IMMPerfect Immobilien

Mehr

Bericht Moyamoya Kontaktgruppen Treffen vom 31. Mai 2014 in Zürich

Bericht Moyamoya Kontaktgruppen Treffen vom 31. Mai 2014 in Zürich Bericht Moyamoya Kontaktgruppen Treffen vom 31. Mai 2014 in Zürich Ziemlich genau ein Jahr nach unserem ersten Moyamoya Familientag seit der Neugründung der Kontaktgruppe findet erneut ein Treffen statt.

Mehr

Leseverstehen 1. Lies den Text und mache die Aufgaben danach.

Leseverstehen 1. Lies den Text und mache die Aufgaben danach. Leseverstehen 1. Lies den Text und mache die Aufgaben danach. Tom und seine Teddys In Toms Kinderzimmer sah es wieder einmal unordentlich aus. Die Autos, Raketen, der Fußball und die Plüschtiere lagen

Mehr

Bungalowsiedlung auf Rügen Wohnen im Alter. Das Konzept. Jennifer Leusch Jana Ahlers Enrico Stuth Maren Krollmann Corinna Hoffmann Friederike Frötsch

Bungalowsiedlung auf Rügen Wohnen im Alter. Das Konzept. Jennifer Leusch Jana Ahlers Enrico Stuth Maren Krollmann Corinna Hoffmann Friederike Frötsch Bungalowsiedlung auf Rügen Wohnen im Alter Das Konzept Jennifer Leusch Jana Ahlers Enrico Stuth Maren Krollmann Corinna Hoffmann Friederike Frötsch Pflegekonzept Ap05a Unser Pflegekonzept beruht auf dem

Mehr

Mitten in Istha. 888 Jahre Istha. Jahreschronik zum 888-jährigen Bestehen des Dorfes Istha 1123-2011. - Beiträge zur Dorfgeschichte -

Mitten in Istha. 888 Jahre Istha. Jahreschronik zum 888-jährigen Bestehen des Dorfes Istha 1123-2011. - Beiträge zur Dorfgeschichte - Mitten in Istha - Beiträge zur Dorfgeschichte - 888 Jahre Istha Jahreschronik zum 888-jährigen Bestehen des Dorfes Istha 1123-2011 Istha, im Juni 2012 1 888 Jahre Istha Erinnern und sich auf den Weg machen!

Mehr

LIEBLINGSGERICHTE DER BERLINER

LIEBLINGSGERICHTE DER BERLINER IDIOMA NIVEL DESTREZA Alemán Básico Comprensión oral LIEBLINGSGERICHTE DER BERLINER Hören Sie den Text und wählen Sie die richtige Antwort. Nur eine Antwort ist richtig! (Aus: www.deutsch-perfekt.com,

Mehr

Blockwoche (10.-14. Februar 2014)

Blockwoche (10.-14. Februar 2014) Blockwoche (10.-14. Februar 2014) Von Bruno Micheroli, Informationsbeauftragter der Oberstufe Eine bunte Palette von attraktiven Angeboten: Schneesportlager, Berufswahlvorbereitung und Workshops Die diesjährige

Mehr

Erinnern Sie sich an die Bilder im Kursbuch? Welche Gegenstände fehlen? Schreiben Sie die Nomen ins Bild. das

Erinnern Sie sich an die Bilder im Kursbuch? Welche Gegenstände fehlen? Schreiben Sie die Nomen ins Bild. das Was ist denn los? 7 KB 2 1 Was ist da? Erinnern Sie sich an die Bilder im Kursbuch? Welche Gegenstände fehlen? Schreiben Sie die Nomen ins Bild. das 2 Krankheiten Was haben die Leute wirklich? Korrigieren

Mehr

Information für Gastgeber

Information für Gastgeber Ein Fest für die zeitgenössische Skulptur in Europa Sonntag, 19. Januar 2014 Information für Gastgeber Ansprechpartner: Isabelle Henn Mail: isabelle.henn@sculpture-network.org Tel.: +49 89 51689792 Deadline

Mehr

Die Solibrot-Aktion zur Fastenzeit für alle Kindertagesstätten

Die Solibrot-Aktion zur Fastenzeit für alle Kindertagesstätten Markus Hoffmeister Kirchplatz 14, 48324 Sendenhorst Tel: 02535 953925 hoffmeister@theomobil.de www.trommelreise.de www.theomobil.de Die Solibrot-Aktion zur Fastenzeit für alle Kindertagesstätten In der

Mehr

Das ist der Kirchen-Tag Infos in Leichter Sprache

Das ist der Kirchen-Tag Infos in Leichter Sprache Das ist der Kirchen-Tag Infos in Leichter Sprache Inhalt Liebe Leserin, lieber Leser! Seite 3 Kirchen-Tag ist ein Fest mit guten Gesprächen Seite 5 Das ist beim Kirchen-Tag wichtig Seite 7 Gott danken

Mehr

www.eu-fit.de 2009 2012

www.eu-fit.de 2009 2012 Neue Perspektiven schaffen! EU fit! Ich mach mit! www.eu-fit.de 2009 2012 Drei Monate in Irland bei einer irischen Gastfamilie, Sprachunterricht an der Universität, Praktika in irischen Betrieben, sozialpädagogische

Mehr

Schuleinweihung der Odongo James Sekundarschule und Reisebericht von Sari Melcher

Schuleinweihung der Odongo James Sekundarschule und Reisebericht von Sari Melcher Schuleinweihung der Odongo James Sekundarschule und Reisebericht von Sari Melcher Update September 2013 Ein wichtiger Teil meines Aufgabenbereiches bei der Firma Norbert Schaub GmbH in Neuenburg ist die

Mehr

EINSTUFUNGSTEST. Autorin: Katrin Rebitzki

EINSTUFUNGSTEST. Autorin: Katrin Rebitzki EINSTUFUNGSTEST A2 Name: Datum: Bitte markieren Sie die Lösung auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Antwort. 1 Sofie hat Paul gefragt, seine Kinder gerne in den Kindergarten gehen. a) dass b)

Mehr

Tipps zur interkulturellen und sprachlichen Vorbereitung auf ein mehrwöchiges Auslandspraktikum im Rahmen eines Mobilitätsprojektes

Tipps zur interkulturellen und sprachlichen Vorbereitung auf ein mehrwöchiges Auslandspraktikum im Rahmen eines Mobilitätsprojektes Tipps zur interkulturellen und sprachlichen Vorbereitung auf ein mehrwöchiges Auslandspraktikum im Rahmen eines Mobilitätsprojektes Warum eine Vorbereitung? Und worauf sollten Sie sich vorbereiten? - Wir

Mehr