Staatsarchiv München. Sammlung Varia

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Staatsarchiv München. Sammlung Varia"

Transkript

1 Findmittel der Staatlichen Archive Bayerns Staatliche Archive Bayerns Sammlung Varia 19./20. Jh. Bearbeiter: Thomas Paringer 2009

2 , Sammlung Varia Vorwort Die Sammlung Varia umfasst unter anderem Formulare, Bescheinigungen, Merkblätter, Verträge, Erlasse, Briefköpfe, Urkunden, Zeugnisse, Quittungen, Zeitungsausschnitte, Ausweise, Pässe, Dienstbücher, Kenn- und Meldekarten, Führerscheine, Sparbücher, Postkarten, Medaillen, Abzeichen, Banknoten, Wertpapiere und Gegenständliches kurz: dasjenige, das sowohl aus Behördenabgaben, häufiger aber durch aktives Sammeln von Archivaren oder Archivbenützern, und oft auch in Form von Schenkungen an die Archive gelangte. Durch Art und Form oder auch durch Inhalt, Funktion und Bedeutung vom regulären Archivgut geschieden, wurden viele dieser Sammlungsgegenstände im in der ehemaligen Zeitgeschichtlichen Sammlung, aber auch an anderen, verstreuten Orten aufbewahrt. Der historische Wert der Sammlungsgegenstände, die zumeist das Produkt einer Verwaltungs- oder Geschäftstätigkeit darstellen, liegt dabei in ihrer Funktion als Musterstücke. So sind etwa bei Ausweispapieren oder Formularen nicht die darin enthaltenen individuellpersönlichen Daten von Bedeutung, sondern der Typus des Objekts an sich. In der Sammlung Varia sind diese Sammlungsgegenstände nun systematisch gegliedert und zumindest kursorisch erschlossen. Dr. Thomas Paringer Stand: Dezember 2009 Zu bestellen: Sammlung Varia Nr....

3 Staatsarchiv M nchen, Sammlung Varia Formulare, Bescheinigungen, Merkbl tter, Vertr ge, Erlasse 1. Antrag auf Erteilung von Erlaubnisscheinen zum Handel mit edlen und unedlen Metallen (lt. RGBl. Nr. 50, 1926) 2. Erlaubnisschein zur Vornahme von Sprengungen (Traunstein 1945) 3. Anmeldebescheinigungen f r Gewerbe (M nchen 1934, 1937) 4. Ausflugschein zum Grenz bertritt bayer.- sterr. Grenze, Bezirksamt Traunstein (nach 1919) 5. Todten-Beschau-Anzeigen (Burghausen, Burgkirchen ), Leichenschauschein mit Merkheft (1956) 6. Schlachtscheine f r Rindvieh (1936) 7. Polizeiliche Anmeldung, Gro er Meldeschein (Gasth fe, 1933, 1937, 1941) 8. Krankheits-Bescheinigung AOK M nchen (1936) 9. Formulare von Bezirks- bzw. Landrats mtern 10. Formulare zum Schulwesen 11. Formulare von Gesundheits- und Veterin r mtern 12. Milit rverwaltung (Belegung; Spionageabwehr) 13. Formbl tter der Justizvollzugsanstalt M nchen-stadelheim (1942) 14. Ablieferungsaufforderungen der Ern hrungs mter A (1947) 15. Erfassungslisten zur "Landwirtschaftlichen Aufnahme im Jahre 1913", zur "Erhebung ber den Verbrauch und die Vorr te an industriellen Erzeugnissen in der Landwirtschaft im Wirtschaftsjahr 1938/39" und zur "Nacherhebung zur Bodennutzungsaufnahme 1940" 16. Anmeldeschein f r die Binnenfischerei und Statistik der Fischereifangergebnisse (1939) 17. Kohlenbedarfsmeldung 1949/ Bayer. Landesverband f r Heimatdienst, Jugenderziehungsanstalt Indersdorf (Obb.): Gesundheitsbogen, Personalbogen 19. Deutscher Schie sportverband, Formblatt zur Eingliederung in den Deutschen Schie sportverband (M rz 1934) 20. Bezirksamt Traunstein, Ortspolizeiliche Vorschriften (1880) und Formblatt zur Ausweisung aus dem Reichsgebiet

4 Staatsarchiv M nchen, Sammlung Varia Reichsarbeitsdienst, Merkblatt f r Bewerber, Formular "Erlaubnis des gesetzlichen Vertreters zum Eintritt des minderj hrigen Sohnes in den Reichsarbeitsdienst" (1937) 22. Baubeginn-, Bauvollendungsanzeige zur Vorlage bei der Gemeindebeh rde (1958/59) 23. Landratsamt Starnberg, Antrag und Bescheid auf Anerkennung von Wohnungen als steuerbeg nstigte Wohnung nach 82 und 83 des zweiten Wohnungsbaugesetzes (1960) 24. Vordrucke: Gesch ftsmappe f r Gemeinden und Standes mter ( ) 25. Deutsche Reichspost, Merkblatt f r das Stempeln von Sammlermarken 26. Verwaltungsakademie M nchen, Anmeldungsformular (1951) 27. Landpolizei Oberbayern, Pr fungsbericht f r Dreschmaschinen 28. Austrittsbescheinigung, Kreiskrankenhaus M nchen-pasing (1941) 29. Antrag auf Wandergewerbe-/Stadthausierschein (1941) 30. Kaufvertr ge 31. Einheitsvertr ge f r die Verpachtung eines Erbhofs / f r Pachtgrundst cke (1938, 1941) 32. Mietvertr ge 33. Lehrvertrag f r kaufm nnische Lehrlinge (IHK M nchen, 1934) 34. Formular Nachweisung ber eine Aussperrungen 35. Formbl tter Viehversicherung und Freibankabrechnung 36. Landkrankenkasse Ebersberg, Anmeldungsformular zur Fortsetzung der Mitgliedschaft 37. Arbeiterwochenkarten, Antrag (1941) 38. NSDAP-Gauverwaltung M nchen-oberbayern, Vordrucke Ver nderungsanzeige 39. NSV, Quittungsbl cke und Beitragskarten 40. DAF, Reichsberufswettkampf: Anmeldung und Fragebogen 41. Vorl ufige Ortsanweisung f r den Luftschutz der Zivilbev lkerung, Luftschutzveterin rdienst; Richtlinien f r die Durchf hrung des erweiterten Selbstschutzes im Luftschutz 42. Verhaltensma regeln f r polnische Fremdarbeiter (dt./polnisch) 43. Kriegstagebuch, Formular

5 Staatsarchiv M nchen, Sammlung Varia Formular Abfrage der Kreditw rdigkeit (1936) 45. Deutscher Volkssturm Gau M nchen-oberbayern, Zuteilungskarte 46. Vordruck: Kirchliche Friedhofsordnung (1937) 47. Gesuchsformular um Gew hrung einer Unterst tzung aus den Mitteln des St. Johannisvereins f r freiwillige Armenpflege in Bayern (1912) 48. Satzung ber die Erhebung der Lustbarkeitsabgaben 49. Unterschriftenformular B rgerprotest "Ableitung des Rissbaches in den Walchensee soll dem Bayernwerk untersagt werden", Ri bachprojekt, Landkreis T lz 50. Postdirektion Frankfurt (Main), Fragebogen Entnazifizierung 51. Pr fungsbuch f r eine Getr nkeschankanlage (1939) 52. Verpflichtungserkl rung Bek mpfung von Obstbaumsch dlingen (1938) 53. Fragebogen betreffend Taubstumme 54. Merkblatt f r Hochwassernachrichtendienst Bezirksamt Traunstein (1923)

6 Staatsarchiv M nchen, Sammlung Varia Briefk pfe 55. Briefk pfe Staatsarchiv M nchen 56. Briefk pfe NS-Organisationen (DAF, NS-Studentenbund, SA) 57. Briefk pfe Vereine (Tierschutzverein Starnberg, Historischer Verein von Oberbayern) 58. Briefk pfe Wirtschaft 59. Briefk pfesammlung Lehrerbildungsanstalt Freising 60. Sammelmappe Briefb gen: Originale, alphabetisch geordnet 61. Sammelmappe Briefb gen: Kopien, alphabetisch geordnet 62. Ausstellung "Briefk pfe s ddeutscher Gesch ftsbriefe des 19. und fr hen 20. Jahrhunderts" im Staatsarchiv M nchen (Begleitheft, Reproduktionen)

7 Staatsarchiv M nchen, Sammlung Varia Urkunden, Zeugnisse, Quittungen 63. Besitzzeugnisse f r Orden, Ehrenzeichen und milit rische Auszeichnungen 64. Geburtsurkunde (nur f r den arischen Nachweis) 65. Lehrbriefe und Lehrzeugnisse (1940, 1942) 66. Vordruck der Vereidigungs-Urkunde von NSDAP-Parteimitgliedern auf Adolf Hitler 67. Reichsberufswettkampf der deutschen Jugend, Beteiligungs-Urkunde (1934) 68. Leistungskampf der deutschen Betriebe, Bewerbung um die Auszeichnung "Nationalsozialistischer Musterbetrieb" 69. Schulzeugnisse ( ) 70. Kunstverein M nchen, Quittung f r Mitgliedsbeitrag (1887) 71. Rundfunkgeb hrenquittung (1935) 72. Quittung f r das Zeichnen von Anteilen an der 6. Kriegsanleihe (1917) 73. Quittungen, Gewerbe (1956) 74. Tankquittung (1934)

8 Staatsarchiv M nchen, Sammlung Varia Zeitungsausschnitte 75. Zeitungsauschnittsammlung der Schutzpolizeidirektion M nchen ( , chronologisch geordnet) 76. Zeitungsausschnitte zum Thema "Die Augsburger Millionenerbschaft Pongratz" (1931) 77. Zeitungsausschnitte zum Thema "Wunderheiler Bruno Gr ning" (1949) 78. Zeitungsausschnitte zum Thema "Ableben des F rsten Albert Maria Lamoral von Thurn und Taxis" (1952) 79. Zeitungsausschnitte zum Thema "Pressever ffentlichungen im Fall Dr. Dr. Seiss - Stadtrat B ssl" (1955) 80. Zeitungsausschnitte zum Thema "Nitrit" (1958) 81. Zeitungsausschnitte zum Thema "Schlie ung der Akademie der bildenden K nste in M nchen" (1969) 82. Zeitungsausschnitte zum Thema "Beitr ge zur Ortsgeschichte oberbayerischer St dte und Gemeinden", gesammelt von Ernst Vogt (mit Inhaltsverzeichnis) 83. Zeitungsausschnitte zu Mathias Knei l 84. Zeitungsausschnitte zu Waldemar von Knoeringen 85. Zeitungsausschnitte zu Kronprinz Rupprecht 86. Zeitungsausschnitte zu Graf Pocci 87. Zeitungsausschnitte zum Thema "Deutsche Gewerbeschau, M nchen 1922" 88. Zeitungsausschnitte zum Thema "Besatzungszeit" 89. Zeitungsausschnitte zum Thema "Haus der Kunst" 90. Zeitungsausschnitte zum Thema "Wittelsbacher"

9 Staatsarchiv M nchen, Sammlung Varia Ausweise, P sse, Dienstb cher, Kenn- und Meldekarten, F hrerscheine, Sparb cher 91. Reisep sse Deutsches Reich ( ) 92. Reisepass Deutsches Reich - K nigreich Bayern (1901) 93. Sammelliste als Passersatz (Sammelpass), Bundesrepublik Deutschland (1955) 94. Fremdenpass Deutsches Reich (1942) 95. Vorl ufige Fremdenp sse Deutsches Reich 96. Wehrp sse Deutsche Wehrmacht 97. Arbeitsb cher Deutsches Reich 98. Soldb cher Deutsche Wehrmacht 99. Reisep sse Kroatien ( ) 100. Reisep sse Jugoslawien (1939) 101. Reisep sse Niederlande ( ) 102. Reisep sse Belgien ( ) 103. B rgerlegitimation der Staatsangeh rigen des Protektorats B hmen und M hren ( ) 104. Offzielle Dokumente Italien (Reisepass, Personalausweise Regno d Italia; Reisepass Repubblica Sociale Italiana; Ausweise, Ortskommandant Levico; Internationaler F hrerschein; Dienst- und Mitgliedsausweis) 105. Offizielle Dokumente Frankreich (Personalausweise, Reisep sse, F hrerschein) 106. Kennkarte Generalgouvernement (1942) 107. Ausweise, Ukrainischer Hauptausschuss im Generalgouvernement bzw. Ukrainische Vertrauensstelle im Deutschen Reiche (1941, 1944) 108. R ckwandererausweis, R ckwandereramt der NSDAP (1937) 109. Kennkarten, Deutsches Reich 110. Kennkarte f r Ausl nder (1945) 111. Deutsche Kennkarten ( )

10 Staatsarchiv M nchen, Sammlung Varia Musterungsausweise, Behelfs-Musterungsausweise, Ausschlie ungsscheine, Ausmusterungsscheine Deutsche Wehrmacht 113. Milit rp sse, Soldb cher, K niglich Bayerische Armee 114. Arbeitsb cher Protektorat B hmen und M hren 115. Arbeitsb cher f r Ausl nder, Deutsches Reich 116. Ersatzkarte f r Arbeitsbuch, Deutsches Reich 117. Arbeitsdienstpass, Freiwilliger Arbeitsdienst (1935) 118. Mitgliedsb cher und Ausweiskarten Deutsche Arbeitsfront 119. Dienstbuch NSKK-Transportgruppe Todt 120. Mitgliedsausweise Hitlerjugend und Jungvolk 121. Mitgliedskarten NSBO (Nationalsozialistische Betriebszellen-Organisation) 122. Vorl ufiger Ausweis NSV 123. Delegiertenkarte Reichsparteitag der NSDAP N rnberg Eintragungsnachweis der Volksdeutschen Mittelstelle, Abt. Beratungsstelle f r Einwanderer (1944) 125. Mitgliedsausweis der ukrainischen Schutzmannschaft beim SS- und Polizeif hrer in Kiew (1943) 126. Zeitweilige Registrierungskarte, Military Government of Germany 127. Kriegsgefangenenausweis (1941) 128. Registrierungsbest tigung, Polish Headquarters in Kempten Germany (1945) 129. Invalidenversicherung LVA Oberbayern, Quittungskarten ( ) 130. Arbeitslosenkontrollkarte und Meldekarte 131. Mitgliedsbuch des Allgemeinen Krankenunterst tzungsvereins Friedberg und Umgebung (1926) 132. Mitgliedsbuch des Allgemeinen Deutschen Gewerkschaftsbundes (1929) 133. Steuerunterlagen (Lohnsteuerkarte 1945/46, KFZ-Steuerkarte 1934, Umsatzsteuerheft 1926)

11 Staatsarchiv M nchen, Sammlung Varia Gewerbelegitimationkarte, Wandergewerbeschein 135. Vertreterausweis (Legitimationskarte Norddeutsche Buchdruckerei und Verlagsanstalt AG Berlin, 1934) 136. Postausweiskarte, Deutsche Reichspost und Weltpostverein (1943) 137. Legitimationskarte f r die lohnweise Bef rderung von Frachten und Personen auf dem Chiemsee ( ) 138. Staatsangeh rigkeitsausweis Freistaat Bayern (1920) 139. Heimatscheine (Deutsches Reich/Freistaat Bayern 1932; sterreich/steiermark, 1921) 140. F hrerscheine, Fahrzeugscheine, Zulassungsschein 141. Velociped-Fahrkarte und Verzeichnis der in Bayern erlaubten und verbotenen Wege, hg. vom Verband zur Wahrung der Interessen der bayerischen Radfahrer (1898) 142. Studierendenausweis, Deutsche Studentenschaft (1943) 143. Ausweiskarte, landwirtschaftliches Praktikum (1943) 144. Jagdscheinformular Kreisj germeister, Jagdaufseherausweise 145. Ausweiskarte zum zus tzlichen Bezug von Naturalien aus Mitteln des Winterhilfswerks 1934/ Deutsche Verkehrsz hlung 1928/29, Z hlbuch 147. Aufenthaltsbescheinigung, Heilsarmee-M nnerheim Berlin (1933) 148. Geburts- und Taufschein, Protektorat B hmen und M hren (1944) 149. Deutsches Einheits-Familienstammbuch (1928) 150. Ahnenspiegel, Ahnen-Kurzpass (1939) 151. Sparb cher (Post, St dtische Sparkasse M nchen) 152. Besucherkarte, Tag der offenen T r im Polizeipr sidium M nchen Polizeipr sidium M nchen, Ausweismustersammelmappen (Anl sse: Staatsbesuch De Gaulle 1962, Besuch der englischen K nigin Elizabeth II. 1965, Besuch des Schahs Reza Pahlevi 1967)

12 Staatsarchiv M nchen, Sammlung Varia Postkarten 154. Sammlung M nchner Ansichtspostkarten (Nachlass Prof. Hermann Ammann, Schenker: Mag. Pharm. Erika Ammann, Rum bei Innsbruck) Enth lt: 1. Blick auf M nchen von der protestantischen Kirche gegen Osten (Serie Gravuro, o.dat. [vor 1945]) 2. Blick vom Armeemuseum Richtung Innenstadt (Serie Gravuro, o.dat. [vor 1945]) 3. Inneres der Frauenkirche (Serie Gravuro, o.dat. [vor 1945]) 4. Karlsplatz mit Karlstor (Veltens Lichtdruck-Ansichtskarten, o.dat. [vor 1945]) 5. Nymphenburger Schlosspark, Badenburg (Veltens Lichtdruck-Ansichtskarten, o.dat. [vor 1945]) 6. M nchen St. Peter, Mittelschiff (Verlag J. Velten, Karlsruhe, o.dat.) 7. An der Maximiliansbr cke (Verlag J. Velten, Karlsruhe, o.dat.) 8. Preysing-Palais und Feldherrnhalle (Franz Josef Huber s Kunstverlagsanstalt, M nchen, o.dat.) 9. Maximilianeum und Maximiliansbr cke (Franz Josef Huber s Kunstverlagsanstalt, M nchen, o.dat.) 10. Maximilianeum (Ottmar Ziehrer, 1921) 11. M nchen, St. Michael (W.H.D., o.dat.) 12. M nchen, Lukaskirche (W.H.D., o.dat.) 13. Frauent rme (FR. Phot., o.dat.) 14. Dienerstra e (FR. Phot., o.dat.) 15. Vater Rheinbrunnen (gerichtet an Herrn und Frau Prof. H. Ammann, Absender Prof. Wilhelm; A. Lengauer, M nchen, o.dat. [Poststempel: ]) 16. Hauptstadt der Bewegung, K niglicher Platz (versandt von Hermann Ammann an Hertha Ammann, nach einem Originalgem lde von Richard Wagner; A. Lengauer, M nchen, o.dat. [Poststempel: ]) 17. Maximilianeum (versandt von Hermann Ammann an Hertha Ammann; A. Lengauer, M nchen, o.dat. [Poststempel: ]) 18. Universit t (gerichtet an Herrn Dr. Hermann Ammann, Absender Nichte Edith; Bild: Lotte Susemihl, M nchen; Martin Groot, Postkarten-Gro vertrieb, o.dat. [Poststempel ]) Weitere Einzelst cke der Sammlung: 19. Fotopostkarte mit Darstellung eines Segel-Dampfschiffs (gerichtet an Herrn Dr. Hermann Ammann, Absender Frdr.; o. Herstellerangabe, o.dat. [Poststempel: ]) 20. Postkarte an Herrn Dr. Hermann Ammann von seinem Vetter Bernhard ( ) 21. Postkarte von Dr. Hermann Ammann an das Einwohner-Meldeamt der Stadt M nchen ( ) 22. Briefkuvert gerichtet an Herrn Dr. Hermann Ammann (o.dat. [Poststempel: 23. u ])

13 Staatsarchiv M nchen, Sammlung Varia Postkarten Orte und Geb ude Enth lt: 1. Adolf Hitlers Landhaus "Wachenfeld" am Obersalzberg bei Berchtesgaden 2. Hermann G rings Haus am Obersalzberg 3. Partenkirchen gegen Wank, Blick auf die Wankbahn 4. Tegernsee 5. Kochel mit Herzogstand u. Heimgarten 6. Kochelsee mit Herzogstand 7. Starnberg, Schlo und Kirche 8. Urfeld am Walchensee mit Wetterstein 9. Mittenwald gegen Karwendel 10. Dorf Walchensee 11. M nchner Haus auf der Zugspitze 12. Bad Reichenhall mit Lattengebirge 13. Berchtesgaden mit Watzmann 14. Schliersee 15. Bayrischzell 16. Wendelsteinhaus mit Kapelle 17. Wendelsteinkircherl mit Wilden Kaiser und Gro glockner 18. Eibseehotel mit Zugspitze 19. Riessersee 20. Zugspitzbahn-Bergstation mit M nchner Haus 21. Eibsee 22. Meilerh tte 23. Tegernsee mit Neureuth 24. Wildbad Kreuth 25. Scharitzkehl-Alm 26. Salzsee im Bergwerk, Berchtesgaden 27. Die Gotzenalm, Blick auf den Watzmann 28. Watzmannhaus, Blick auf Untersberg 29. St rhaus auf dem Untersberg 30. Hintersee mit Reiteralpe 31. Obergrainau 32. Uffing am Staffelsee 33. Lautenbacher, Bachern am W rthsee 34. Ausblick v. Gastst tte Spitzingsee gegen Sonnwendjoch 35. Kloster Sch ftlarn und Hohensch ftlarn 36. Au bei Berchtesgaden mit Untersberg 37. Ansichten aus dem Landkreis Ingolstadt 156. Postkarten Personen Enth lt: 1. Generalfeldmarschall Prinz Leopold v. Bayern in Warschau 2. Generalfeldmarschall Prinz Leopold v. Bayern 157. Dienst- und Werbepostkarten

14 Staatsarchiv M nchen, Sammlung Varia Medaillen, Abzeichen, Siegel 158. Ansteckabzeichen "M nchner Oktoberfest 1961", Metall, Schnur gelb-schwarz (stehender Bauer in Tracht) 159. Medaille "M nchner Oktoberfest 1962", Metall, Schnur gelb-schwarz (V: Bauer auf Pferd mit geschulterter Bayernfahne; R: erstes K nigswappen v. 1806) 160. Medaille "M nchner Oktoberfest, undat., Metall, Schnur wei -blau (V: Sch ztenpaar; R: Wappen des Freistaates Bayern) 161. Abgefallene Siegel und Siegelreste (u.a. Frhr. v. Ruffini, Planegg; Michael Abenthum, Schmautz von Lochham)

15 Staatsarchiv M nchen, Sammlung Varia Sonstiges 162. Stereothek, Band I: M nchen. Hergestellt von Franz Klaus Spezialwerkst tte u. Verlag f r Raumbildkunst M nchen, o.j. [Vorrichtung zum Erzeugen dreidimensionaler Bildeffekte beim Betrachten von 20 Abbildungen ausgew hlter M nchner Sehensw rdigkeiten] 163. Aktien (AG f r industrielle Unternehmungen, M nchen, 1923; Priorit ts-anleihen der Bayer. Aktiengesellschaft f r chemische & landwirtschaftlich-chemische Fabrikate zu M nchen (Fabrik Heufeld) 1864; Partial-Obligation Nr. 68 (250 Gulden); Partial-Obligation Nr. 150 (500 Gulden) 164. Banknoten (Bayerische Banknote 100 Mark 1922; Reichsbanknoten 5000 Mark 1923/23) 165. Stimmzettel bei Wahlen und Abstimmungen (1932, 1938) 166. Lebensmittelmarken, Bezugscheine, Rohstoffbewirtschaftung 167. Polizeidirektion M nchen, Erkennungsdienst: Gutachten ber einen Tatortfingerabdruck (1935) 168. Reichspostdirektion Landshut (Bay.), Briefumschlag 169. Pfandschein (1941) 170. Lohnt ten (1935), Lohnberechnungstageskarte f r Schneehilfsarbeiter (1937) 171. Feuerversicherungspolicen (1871, 1901) 172. Reichsfinanzministerium, Bedarfsdeckungsschein ber F nfundzwanzig Reichsmark 173. Posteinlieferungsschein (1928) 174. Kommunalobligationen (3 1/2 %-Anlehen Distriktgemeinde Wolfratshausen, 1904) 175. Spendenurkunde und Marken, Metallspende des deutschen Volkes Umschl ge Notariatsurkunden (1926, 1928, 1929) 177. Wechsel (1936, 1957) 178. Stammkarte Zeitungsstelle 179. Astrologische Berechnungen, Horoskope 180. Reichskraftsprit GmbH, Gutscheinmuster 100 l Monopolin (1934) 181. Leuna-Benzin, Teilnehmerkarte zum Vortrag am 23. Mai Fahrkarten

16 Staatsarchiv M nchen, Sammlung Varia Fahrpl ne

17 Staatsarchiv M nchen, Sammlung Varia Formulare, Bescheinigungen, Merkbl tter, Vertr ge, Erlasse 1 Briefk pfe 4 Urkunden, Zeugnisse, Quittungen 5 Zeitungsausschnitte 6 Ausweise, P sse, Dienstb cher, Kenn- und Meldekarten, F hrerscheine, Sparb cher 7 Postkarten 10 Medaillen, Abzeichen, Siegel 12 Sonstiges 13

Gesellschaft für christlich - jüdische Zusammenarbeit

Gesellschaft für christlich - jüdische Zusammenarbeit Stadtarchiv München Winzererstraße 68 80797 München stadtarchiv@muenchen.de Repertorium zum Bestand Gesellschaft für christlich - jüdische Zusammenarbeit Vorwort Auf Initiative der amerikanischen Militärregierung

Mehr

17. Wahlperiode 27.03.2015 17/5348

17. Wahlperiode 27.03.2015 17/5348 Bayerischer Landtag 17. Wahlperiode 27.03.2015 17/5348 Schriftliche Anfrage des Abgeordneten Florian Streibl FREIE WÄHLER vom 01.12.2014 Dienstwohnungen des Freistaats Bayern im Regierungsbezirk Oberbayern

Mehr

SÄCHSISCHE LANDESBIBLIOTHEK STAATS- UND UNIVERSITÄTSBIBLIOTHEK DRESDEN

SÄCHSISCHE LANDESBIBLIOTHEK STAATS- UND UNIVERSITÄTSBIBLIOTHEK DRESDEN SÄCHSISCHE LANDESBIBLIOTHEK STAATS- UND UNIVERSITÄTSBIBLIOTHEK DRESDEN VORLÄUFIGES VERZEICHNIS ZUM SCHRIFTLICHEN NACHLASS VON HANS BECHER (1904 1999) Zusammengestellt im September 2008 von Christian Leutemann.

Mehr

Ariernachweise zwischen Genealogie und Ideologie eine Quellengruppe wird hinterfragt. Vortrag am 18.11.2013 Dr. Annette Hennigs

Ariernachweise zwischen Genealogie und Ideologie eine Quellengruppe wird hinterfragt. Vortrag am 18.11.2013 Dr. Annette Hennigs Ariernachweise zwischen Genealogie und Ideologie eine Quellengruppe wird hinterfragt Vortrag am 18.11.2013 Dr. Annette Hennigs 2013 Gliederung Arier? Arier in der Rassenideologie des 19. und 20. Jahrhunderts

Mehr

S t e l l e n a u s s c h r e i b u n g

S t e l l e n a u s s c h r e i b u n g Regierungspräsidium Freiburg Freiburg, den 31.03.2016 Referat 31 S t e l l e n a u s s c h r e i b u n g Ausbildung für den gehobenen landwirtschaftstechnischen Dienst (Inspektoriat) Bei den Landratsämtern

Mehr

- Archiv - Findmittel online

- Archiv - Findmittel online - Archiv - Findmittel online Bestand: ED 409 Seiler, Christian Bestand Seiler, Christian Signatur ED 409 Vita Christian Seiler, evangelischer Pfarrer aus Nürnberg, später Augsburg. Institut für Zeitgeschichte

Mehr

Mädchenerziehung im Nationalsozialismus am Beispiel des BDM

Mädchenerziehung im Nationalsozialismus am Beispiel des BDM Geisteswissenschaft Susanne Linsel Mädchenerziehung im Nationalsozialismus am Beispiel des BDM Studienarbeit I N H A L T S V E R Z E I C H N I S 1. Einleitung...2 2. Hitlers Erziehungsziele...3 3. Die

Mehr

Schriftliche Anfrage. Antwort des Staatsministeriums für Arbeit und Sozialordnung, Familie und Frauen vom Bayerischer Landtag

Schriftliche Anfrage. Antwort des Staatsministeriums für Arbeit und Sozialordnung, Familie und Frauen vom Bayerischer Landtag Bayerischer Landtag 16. Wahlperiode Drucksache 16/9679 07.11.2011 Schriftliche Anfrage der Abgeordneten Margit Wild SPD vom 16.08.2011 Schwangerenberatungsstellen in Bayern Ich frage die Staatsregierung:

Mehr

Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie. Tourismus in Bayern

Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie. Tourismus in Bayern Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie Tourismus in Bayern Daten Fakten Zahlen Herausgegeben im April 2012 Land und Bevölkerung Gesamtfläche: 70.550 km 2 ;

Mehr

Einladung zur ordentlichen Hauptversammlung 2015

Einladung zur ordentlichen Hauptversammlung 2015 mit Sitz in Mannheim - WKN 587876 - ISIN DE0005878763 - Einladung zur ordentlichen Hauptversammlung 2015 Ich lade hiermit als Geschäftsführer der persönlich haftenden Gesellschafterin, der Leonardo Venture

Mehr

Antrag auf Ausstellung eines Staatsangehörigkeitsausweises

Antrag auf Ausstellung eines Staatsangehörigkeitsausweises Antrag auf Ausstellung eines sausweises Main-Taunus-Kreis Der Kreisausschuss srecht (Amt 33) Am Kreishaus 1-5 65719 Hofheim Ich beantrage zur Vorlage bei die Ausstellung eines sausweises. Personalien der

Mehr

- Archiv - Findmittel online

- Archiv - Findmittel online - Archiv - Findmittel online Bestand: ED 438 Schulz, Paul Bestand Schulz, Paul Signatur ED 438 Vita Paul Schulz (*05. Februar 1898 Stettin, 1960). 1914 meldete sich Schulz freiwillig zur Armee, Bef rderung

Mehr

Ratgeber für die standesamtliche Trauung

Ratgeber für die standesamtliche Trauung Herausgeber: Bürgermeisteramt Rosengarten Hauptstraße 39 74538 Rosengarten Telefon: 0791/ 95017-0 Standesamt: 0791/ 95017-10 / 11 / 15 Fax: 0791/ 95017-27 E-Mail: gemeinde@rosengarten.de Internet: www.rosengarten.de

Mehr

1 3Mit antiken G 0 2ttern und Helden durch das Gartenreich

1 3Mit antiken G 0 2ttern und Helden durch das Gartenreich 1 3Mit antiken G 0 2ttern und Helden durch das Gartenreich EIN RUNDGANG F 0 5R KINDER UND ERWACHSENE Antike G 0 2tter und Helden sind Ļđberall im Gartenreich pr 0 1sent. Dieses Lern und Arbeitsmaterial

Mehr

Das Wappen der Marktgemeinde Timelkam

Das Wappen der Marktgemeinde Timelkam 1 Das Wappen der Marktgemeinde Timelkam Die Entstehung des Wappens Die Entstehung des Wappens der Marktgemeinde Timelkam dürfte auf den Nachfolger der Grafen von Polheim, dem Grafen Tobias Nütz von Goisernburg,

Mehr

17. Wahlperiode 28.02.2014 17/486. werden. Zu 2.: werden. Zu 4.: werden.

17. Wahlperiode 28.02.2014 17/486. werden. Zu 2.: werden. Zu 4.: werden. Bayerischer Landtag 17. Wahlperiode 28.02.2014 17/486 Schriftliche Anfrage des Abgeordneten Dr. Christian Magerl BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN vom 03.12.2013 Überwachung der nach BImSchG genehmigungsbedürftigen

Mehr

Haushaltswesen und Beschaffung, Arbeitsorganisation und b rowirtschaftliche Abl ufe

Haushaltswesen und Beschaffung, Arbeitsorganisation und b rowirtschaftliche Abl ufe Zwischenpr fung 2013 f r Verwaltungsfachangestellte 2. Aufgabe Haushaltswesen und Beschaffung, Arbeitsorganisation und b rowirtschaftliche Abl ufe (Bearbeitungszeit: 90 Minuten) Hinweis: Die Aufgabe umfasst

Mehr

- Archiv - Findmittel online

- Archiv - Findmittel online - Archiv - Findmittel online Bestand: ED 354 Pohl, Werner Bestand Pohl, Werner Signatur ED 354 Vita Werner Pohl * 12. März 1910 (Berlin), Sachbearbeiter für technische Auftragsbearbeitung in einer Berliner

Mehr

(1) ^Die Stadt Roth betreibt Kindertages^lnrichtungen als öffentliche Einrichtungen. ^Ihr Besuch Ist freiwillig.

(1) ^Die Stadt Roth betreibt Kindertages^lnrichtungen als öffentliche Einrichtungen. ^Ihr Besuch Ist freiwillig. Neufassung der Satzung für die Benutzung der Kindertageseinrichtungen (Kindertageseinrichtungs-Satzung) Vom 28. Juli 2015 Die Stadt Roth erlässt aufgrund der Artikel 23 und 24 Abs. 1 Nr. 1 der Gemeindeordnung

Mehr

Stoffgliederungsplan. Ausbildung der Ausbilder 2015

Stoffgliederungsplan. Ausbildung der Ausbilder 2015 Stoffgliederungsplan Ausbildung der Ausbilder 2015 BVS - Stand: Dezember 2009 Ihre Ansprechpartner Claudia Reuter Telefon: 089/54057-425 Telefax: 089/54057-91425 E-Mail: reuter@bvs.de Madeleine Reinhold

Mehr

Einstellungen der Justiz zur Rechtsund Verwaltungssprache

Einstellungen der Justiz zur Rechtsund Verwaltungssprache Einstellungen der Justiz zur Rechtsund Verwaltungssprache Eine Trendumfrage Karin M. Eichhoff-Cyrus und Thomas Strobel, Wiesbaden!"#$%&'()*++,#%-." / 0 1 /!"#$%#&'#&$%"#$(#)*+,-#&$./01,-#$"&$2)+133#&104#"*$3"*$%#3$504#"*+'0#"+$+#64+*7&%"8#0$9)6*)0:;&+"*)*#$#

Mehr

Dienstleistungen des Einwohnermeldeamtes

Dienstleistungen des Einwohnermeldeamtes Dienstleistungen des Einwohnermeldeamtes Personalausweis: In der Regel ab dem 16. Lebensjahr alter Personalausweis Lichtbild (nicht älter als ein halbes Jahr) Unterschrift 1. Personalausweis unter dem

Mehr

Bayerisches Staatsministerium des Innern

Bayerisches Staatsministerium des Innern Bayerisches Staatsministerium des Innern Bayerisches Staatsministerium des Innern 80524 München Vorab per E-Mail (Anfragen@bayern.landtag.de) Präsidentin des Bayer. Landtags Frau Barbara Stamm, MdL Maximilianeum

Mehr

Fragebogen für die Bewerberinnen und Bewerber zum. Freiwilligen Polizeidienst

Fragebogen für die Bewerberinnen und Bewerber zum. Freiwilligen Polizeidienst Stadt Geisenheim Fragebogen für die Bewerberinnen und Bewerber zum Freiwilligen Polizeidienst Füllen Sie bitte den Fragebogen vollständig in Druckschrift oder mit Schreibmaschine aus. Beantworten Sie die

Mehr

Informationen zur FOS Stand: 26.02.2013 Quelle: homepage KuMi

Informationen zur FOS Stand: 26.02.2013 Quelle: homepage KuMi Informationen zur FOS Stand: 26.02.2013 Quelle: homepage KuMi Die Ziele: Fachhochschulreife und allgemeine Hochschulreife (FOS 13) Die Fachoberschule (FOS) wird zusammen mit der Berufsoberschule (BOS)

Mehr

Q eschenbach Landluft in Stadtn he

Q eschenbach Landluft in Stadtn he Gemeinde Q eschenbach Landluft in Stadtn he Energiestadt Eschenbach SG Innovativ in Energie Richtlinien f r F rderbeitr ge Energie vom 16. November 2012, in Vollzug seit 1. Januar 2013 Gest tzt auf das

Mehr

Zusammenstellung der Parkm glichkeiten in Regensburg

Zusammenstellung der Parkm glichkeiten in Regensburg Zusammenstellung der Parkm glichkeiten in Regensburg Regensburg Arcaden Friedenstra e 23, 93053 Regensburg http://www.regensburg-arcaden.de/anfahrt.html Die Erreichbarkeit der Regensburg Arcaden ist f

Mehr

Unterhalt und Sorgerecht

Unterhalt und Sorgerecht Veröffentlicht auf Landkreis Osnabrück (https://www.landkreis-osnabrueck.de) Unterhalt und Sorgerecht Unterhalt, Sorgerecht und Co. können schwierige Themen sein. Wer bekommt das Sorgerecht? Auf wie viel

Mehr

ORTSRECHT DER STADT FREILASSING

ORTSRECHT DER STADT FREILASSING ORTSRECHT DER STADT FREILASSING Satzung über die Erhebung von Verwaltungskosten für Amtshandlungen im eigenen Wirkungskreis der Stadt Freilassing Auf Grund von Art. 20 Abs. 1 des Kostengesetzes (KG) vom

Mehr

Stadtarchiv Esslingen. Musikverein Mettingen

Stadtarchiv Esslingen. Musikverein Mettingen Stadtarchiv Esslingen Musikverein Mettingen Inhalt 1. Vorwort 3 2. Verwaltung 4 3. Finanzen 5 4. Mitglieder 6 5. Veranstaltungen 7 6. Korrespondenz 8 7. Instrumente + Noten 9 8. Posaunenchor 10 2 1. Vorwort

Mehr

Verpachtung von Agrarland in Bayern 2010

Verpachtung von Agrarland in Bayern 2010 Verpachtung von Agrarland in Bayern 21 e für landwirtschaftlich genutzte Flächen Euro e je Hektar landwirtschaftlich genutzte Fläche in Bayern 3 25 2 175 24 222 23 224 217 221 227 228 232 229 235 254 15

Mehr

Haus der kleinen Forscher in Bayern Zahlen und Fakten

Haus der kleinen Forscher in Bayern Zahlen und Fakten Haus der kleinen Forscher in Bayern Zahlen und Fakten (Stand 31. Dezember 2015) Die Stiftung Haus der kleinen Forscher kooperiert in Bayern mit insgesamt 32 Institutionen, die als sogenannte Netzwerkpartner

Mehr

Oberste Bau behörde im Bay erischen Staats ministerium des In nern. Zentralstelle für In formationssysteme. Stationszeichen

Oberste Bau behörde im Bay erischen Staats ministerium des In nern. Zentralstelle für In formationssysteme. Stationszeichen Oberste Bau behörde im Bay erischen aats ministerium des In nern Zentralstelle für In formationssysteme ationszeichen Das Ord nungssystem an überörtlichen raßen Bayerisches raßeninformationssystem BAYSIS

Mehr

Antrag auf Genehmigung zur Beibehaltung der deutschen Staatsangehörigkeit

Antrag auf Genehmigung zur Beibehaltung der deutschen Staatsangehörigkeit Kreis Stormarn - Der Landrat -Fachdienst Öffentliche Sicherheit - 41/507 23843 Bad Oldesloe Antrag auf Genehmigung zur Beibehaltung der deutschen Staatsangehörigkeit Ich beabsichtige, die Staatsangehörigkeit

Mehr

Genealogie im Staatsarchiv: Quellen zu Auswanderern aus Westfalen

Genealogie im Staatsarchiv: Quellen zu Auswanderern aus Westfalen 2007 Genealogie im Staatsarchiv: Quellen zu Auswanderern aus Westfalen Dr. Annette Hennigs Geschichte der Auswanderung aus Westfalen Westfalen ist ein Land edler Sitten und bringt mehr Kinder hervor, als

Mehr

Marktspiegel für Bayern 2015 Preise neu und gebraucht

Marktspiegel für Bayern 2015 Preise neu und gebraucht Marktspiegel für Bayern 2015 Preise neu und gebraucht Oberbayern Kaufpreise Neubaumarkt Baugrundstück / m² Altötting 107.237 80 120 220.000 240.000 2.200 2.400 2.200 2.400 2.200 2.400 2.200 2.400 120 180

Mehr

Findbuch Königin Elisabeth Haus

Findbuch Königin Elisabeth Haus Findbuch Königin Elisabeth Haus Bearbeitet von Marianne Luther Potsdam, April 2013 Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis I Bestandsgeschichte II Organisation Königin Elisabeth Haus 2 Korrespondenz 4 Bestandsgeschichte

Mehr

WOFÜR IST EINE GEWER- BEBERECHTIGUNG NOT- WENDIG?

WOFÜR IST EINE GEWER- BEBERECHTIGUNG NOT- WENDIG? WOFÜR IST EINE GEWER- BEBERECHTIGUNG NOT- WENDIG? Das vorliegende Merkblatt beinhaltet eine grundsätzliche Darstellung zum Thema. Im Einzelfall sind oft Detailbestimmungen von Bedeutung. Eine individuelle

Mehr

Marktspiegel für Bayern 2016 Kaufpreise neu und gebraucht

Marktspiegel für Bayern 2016 Kaufpreise neu und gebraucht Marktspiegel für Bayern 2016 Kaufpreise neu und gebraucht Oberbayern Kaufpreise Neubaumarkt Baugrundstück / m² Altötting 107.757 80 120 240.000 260.000 2.200 2.400 2.200 2.400 2.200 2.400 2.200 2.400 120

Mehr

Amtsblatt FÜR DEN. Nr. 04 Regen, 20.02.2008

Amtsblatt FÜR DEN. Nr. 04 Regen, 20.02.2008 34 Amtsblatt FÜR DEN LANDKREIS REGEN Verantwortlicher Herausgeber: Landratsamt REGEN Erscheint nach Bedarf - Zu beziehen beim Landratsamt Regen Einzelbezugspreis: 0,50 Nr. 04 Regen, 20.02.2008 Inhalt:

Mehr

Behörde für Gesundheit und Verbraucherschutz Landesprüfungsamt

Behörde für Gesundheit und Verbraucherschutz Landesprüfungsamt Behörde für Gesundheit und Verbraucherschutz Landesprüfungsamt Ansprechpartnerin und Ansprechpartner: Landesprüfungsamt für Heilberufe Frau Brigitte Wagner (A - H) Billstraße 80, D-20539 Hamburg Zimmer:

Mehr

Der 9. November Adolf Hitler und Erich Ludendorff

Der 9. November Adolf Hitler und Erich Ludendorff Der 9. November 1923 Adolf Hitler und Erich Ludendorff Menschenansammlung am Odeonsplatz in München Hintergrund Der Wert der Mark sinkt seit dem Ende des Kriegs Januar 1923: französisch-belgische Truppen

Mehr

Flächennutzung in der Region München

Flächennutzung in der Region München Flächennutzung in der Region München Seite 1 Flächennutzung in der Landeshauptstadt München Seite 2 Flächennutzung im Landkreis Dachau Seite 3 Flächennutzung im Landkreis Ebersberg Seite 4 Flächennutzung

Mehr

haus der bayerischen geschichte

haus der bayerischen geschichte haus der bayerischen geschichte Das Haus der Bayerischen Geschichte (HdBG) stellt sich vor Das HdBG ist die zentrale Einrichtung des Freistaats Bayern für moderne Geschichtsvermittlung. Wir gestalten Ausstellungen

Mehr

BÜRGERVEREIN UELLENDAHL E.V. ellendahl. auf alten Postkarten

BÜRGERVEREIN UELLENDAHL E.V. ellendahl. auf alten Postkarten 2010 BÜRGERVEREIN UELLENDAHL E.V. Der U ellendahl auf alten Postkarten 2009 Idee + Fotoarchiv Wolfgang Nicke; Gestaltung: INDECO DESIGN Karl-Eberhard Wilhelm Wuppertal Stadtteilgeschichte als Projekt des

Mehr

Arbeitsmarkt Bayern Dezember 2015

Arbeitsmarkt Bayern Dezember 2015 Arbeitsmarkt Bayern 12,0 Arbeitslosigkeit im Arbeitslosenquote in % 10,0 8,0 6,0 4,0 2,0 3,4 5,5 6,1 8,8 0,0 Bayern Alte Länder Deutschland Neue Länder Inhaltsübersicht Seite Seite Entwicklung der Arbeitslosen

Mehr

Amtsgericht Villingen-Schwenningen

Amtsgericht Villingen-Schwenningen Az.: 1 IN 30/14 Amtsgericht Villingen-Schwenningen Beschluss vom 18.06.2014 Insolvenzverfahren über das Vermögen der im Handelsregister von Freiburg (HRB 611393) eingetragenen RENA GmbH, Höhenweg 1, 78148

Mehr

Isar-Radweg Münchner- und Oberbayerische Seentour

Isar-Radweg Münchner- und Oberbayerische Seentour Isar-Radweg Münchner- und Oberbayerische Seentour Individuelle Reisen mit dem E-Bike und Touren-Bike I 2015 www.isarradweg.eu und www.muenchnerseenrunde.de Feuer und Eis Touristik GmbH Mühlbachweg 6 83700

Mehr

- 9 - Kronach Hof. Lichtenfels. Wunsiedel i.fichtelgeb. Kulmbach. Bayreuth. Neustadt a.d.waldnaab. Forchheim. Amberg-Sulzbach. Nürnberger.

- 9 - Kronach Hof. Lichtenfels. Wunsiedel i.fichtelgeb. Kulmbach. Bayreuth. Neustadt a.d.waldnaab. Forchheim. Amberg-Sulzbach. Nürnberger. - 9 - Pflegebedürftige Empfänger von Leistungen aus der Pflegeversicherung* in den kreisfreien Städten und Landkreisen Bayerns am 15. Dezember 2011 je 1 000 Einwohner Unterfranken Oberfranken Bad Kissingen

Mehr

Marktspiegel für Bayern 2016 Tendenzen Angebot / Nachfrage

Marktspiegel für Bayern 2016 Tendenzen Angebot / Nachfrage Marktspiegel für Bayern 2016 Tendenzen Angebot / Nachfrage Oberbayern Angebot / Nachfrage / Preistendenz Neubaumarkt Baugrundstück Altötting Bad Tölz-Wolfratshausen g i 1 a i 1 a i 1 a i 1 a i 1 a i 1

Mehr

Die Stadt Gernsbach in Mittelalter und Früher Neuzeit Freiheit und Demokratie?

Die Stadt Gernsbach in Mittelalter und Früher Neuzeit Freiheit und Demokratie? Die Stadt Gernsbach in Mittelalter und Früher Neuzeit Freiheit und Demokratie? Machte Stadtluft in Gernsbach frei? In Städten, die direkt und nur dem Kaiser unterstanden (in so genannten Reichsstädten

Mehr

Wichtige Hinweise zur Teilnahme und Bevollmächtigung

Wichtige Hinweise zur Teilnahme und Bevollmächtigung Wichtige Hinweise zur Teilnahme und Bevollmächtigung für die zweite Gläubigerversammlung der Anleihegläubiger am 26. Oktober 2015 in Bezug auf die EUR 20 Mio. 7,125% Inhaberschuldverschreibungen 2012/2017

Mehr

Berufsoberschule. Information der Bildungsberatung. Wer? Personen mit abgeschlossener Berufsausbildung oder mindestens fünfjähriger Berufstätigkeit

Berufsoberschule. Information der Bildungsberatung. Wer? Personen mit abgeschlossener Berufsausbildung oder mindestens fünfjähriger Berufstätigkeit Information der Bildungsberatung Berufsoberschule Stand: Januar 2016 Wer? Personen mit abgeschlossener Berufsausbildung oder mindestens fünfjähriger Berufstätigkeit Was? Mittlerer Schulabschluss, Fachhochschulreife

Mehr

Inhaltsverzeichnis: Geltungsbereich

Inhaltsverzeichnis: Geltungsbereich Satzung über den Nachweis künstlerisch-kreativer Begabung und Eignung im Fach Kunst an der Universität Augsburg vom 2. November 2011, geändert durch Satzung vom 6. Februar 2013 [*] Aufgrund von Art. 44

Mehr

Salzburg Rosenheim München (gültig vom 15.12.2013 bis 02.02.2014)

Salzburg Rosenheim München (gültig vom 15.12.2013 bis 02.02.2014) Salzburg Rosenheim München (gültig vom 15.12.2013 bis 02.02.2014) Mo-Fr* Mo-Fr* täglich Sa täglich Mo-Fr* Mo-Fr* Mo-Fr* Sa+So* Mo-Sa* 2 Mo-Fr* Mo-Fr* Mo-Fr* Sa+So* Mo-Fr* Mo-Sa* 1 Mo-Fr* täglich M 79052

Mehr

Die Bahn in München und Oberbayern: Zahlen, Daten, Fakten

Die Bahn in München und Oberbayern: Zahlen, Daten, Fakten Verkehrsknotenpunkte Die Bahn in München und Oberbayern: Zahlen, Daten, Fakten - Hauptbahnhof München pro Tag 450.000 Reisende und Besucher (Bayerns größter Bahnhof) alle Bahnsteige barrierefrei erreichbar

Mehr

Fragen zur Gewerbeanmeldung

Fragen zur Gewerbeanmeldung Fragen zur Gewerbeanmeldung Informationen für Unternehmer und Unternehmensgründer Gewerbean,-um,- abmeldung Zulassung zu Gewerben Ausübung von gewerblichen Tätigkeiten Für weitere Informationen stehen

Mehr

Merkblatt Geburtsanzeige und Namenserklärung für deutsche Kinder

Merkblatt Geburtsanzeige und Namenserklärung für deutsche Kinder Stand: März 2016 Merkblatt Geburtsanzeige und Namenserklärung für deutsche Kinder Hinweis: Sämtliche Angaben beruhen auf Erkenntnissen und Erfahrungen der Botschaft zum Zeitpunkt der Abfassung. Trotz aller

Mehr

Bewerbung für den. Vorbereitungsdienst. für das Lehramt an Gymnasien. in Rheinland-Pfalz

Bewerbung für den. Vorbereitungsdienst. für das Lehramt an Gymnasien. in Rheinland-Pfalz Bewerbung für den Vorbereitungsdienst für das Lehramt an Gymnasien in Rheinland-Pfalz Bewerbungsfristen Einstellungstermin 15.01. Bewerbungszeitraum 01.08. 01.10. Einstellungstermin 01.08. Bewerbungszeitraum

Mehr

Regulierungskammer des Freistaates Bayern Bayerische Landesregulierungsbehörde 80525 München. Veröffentlichung. betreffend

Regulierungskammer des Freistaates Bayern Bayerische Landesregulierungsbehörde 80525 München. Veröffentlichung. betreffend Regulierungskammer des Freistaates Bayern Bayerische Landesregulierungsbehörde 80525 München Veröffentlichung betreffend die Festlegung der kalenderjährlichen Erlösobergrenzen der im Rahmen der Anreizregulierung

Mehr

Helga Schubert: Jugend in der DDR

Helga Schubert: Jugend in der DDR Übungen und Lernkontrollen zur Zeichensetzung II.1 Helga Schubert: Jugend in der DDR Inhaltsverzeichnis Seite: 1 4 Arbeitstext 5 8 Lösungen zum Arbeitstext Auftrag Trage bei den Fugen zwischen den Satzeinheiten

Mehr

Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie Bayerisches Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz

Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie Bayerisches Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie Bayerisches Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz Europäische Territoriale Zusammenarbeit 2007 2013 INTERREG

Mehr

Organisationsabläufe in der dgs LG Niedersachsen. Zuständigkeiten der einzelnen Vorstandsmitglieder

Organisationsabläufe in der dgs LG Niedersachsen. Zuständigkeiten der einzelnen Vorstandsmitglieder Organisationsabläufe in der dgs LG Niedersachsen Aufgaben-,, Tätigkeitsbereiche T und Zuständigkeiten der einzelnen Vorstandsmitglieder Tätigkeiten und Zuständigkeiten des Vorstandes der dgs LG Niedersachsen

Mehr

Sludiengänge für das Lehramt an beruflichen Schulen in der Bundesrepublik Deutschland

Sludiengänge für das Lehramt an beruflichen Schulen in der Bundesrepublik Deutschland Walter Georg/Uwe Lauterbach Sludiengänge für das Lehramt an beruflichen Schulen in der Bundesrepublik Deutschland 0 Beltz Verlag Weinheim und Basel INHALTSVERZEICHNIS Vorwort des Herausgebers Seite V 1.

Mehr

Die Umsiedlung Stand 1.Juli 1942 1

Die Umsiedlung Stand 1.Juli 1942 1 Die Umsiedlung Stand 1.Juli 1942 1 1 Überliefert im Bundesarchiv Bestand NS 19 (Persönlicher Stab des Reichsführers SS) Akte 2743 http://homepages.uni-tuebingen.de/gerd.simon/umsiedlung-statistik[1].pdf

Mehr

Schweizerisches Sozialarchiv Archivfindmittel

Schweizerisches Sozialarchiv Archivfindmittel Schweizerisches Sozialarchiv Archivfindmittel Archiv: Seidel, Robert (1850-1933) Signatur: Ar 113 Inhaltsverzeichnis Struktur Identifikation Angaben zu Laufzeit und Umfang 2 Kontext Verwaltungsgeschichte

Mehr

Die Fraktion in der Region

Die Fraktion in der Region 01. Oktober 2013 Die Fraktion in der Region Die Abgeordneten der SPD-Landtagsfraktion: Anwälte ihrer Heimat im Parlament Die 42 Abgeordneten der SPD-Fraktion im Bayerischen Landtag kommen aus allen Regionen

Mehr

Schritte nach der Anerkennung als Flüchtling/Asylberechtigter

Schritte nach der Anerkennung als Flüchtling/Asylberechtigter Beratungsdienste der Arbeiterwohlfahrt München gemeinnützige GmbH Fachdienst Migration und Integration Außenstelle Landkreis Miesbach Glückaufstr. 12 83734 Hausham Tel. 08026/ 924 004 Fax. 08026/ 924 005

Mehr

A M T S B L A T T für den Landkreis Berchtesgadener Land und die Städte, Märkte, Gemeinden und kommunalen Zweckverbände im Landkreis

A M T S B L A T T für den Landkreis Berchtesgadener Land und die Städte, Märkte, Gemeinden und kommunalen Zweckverbände im Landkreis A M T S B L A T T für den Landkreis Berchtesgadener Land und die Städte, Märkte, Gemeinden und kommunalen Zweckverbände im Landkreis Herausgegeben vom Landratsamt Salzburger Straße 64, 83435 Bad Reichenhall

Mehr

S a t z u n g des Amtes Biesenthal-Barnim über die Erhebung von Verwaltungsgebühren (Verwaltungsgebührensatzung)

S a t z u n g des Amtes Biesenthal-Barnim über die Erhebung von Verwaltungsgebühren (Verwaltungsgebührensatzung) Amt Biesenthal-Barnim S a t z u n g des Amtes Biesenthal-Barnim über die Erhebung von Verwaltungsgebühren (Verwaltungsgebührensatzung) Aufgrund der 3 und 140 der Kommunalverfassung für das Land Brandenburg

Mehr

China BPIC Surveying Instruments AG. ordentlichen Hauptversammlung. Tagesordnung

China BPIC Surveying Instruments AG. ordentlichen Hauptversammlung. Tagesordnung mit Sitz in Hamburg (Amtsgericht Hamburg, HRB 123952) ISIN: DE000A1PG508 WKN: A1PG50 Wir laden unsere Aktionäre zu der am Freitag, den 29. November 2013, um 11.00 Uhr, in den Räumlichkeiten der Kanzlei

Mehr

D 44 - Familiennachlass Weidle

D 44 - Familiennachlass Weidle LANDESKIRCHLICHES ARCHIV STUTTGART Archivinventar D 44 - Familiennachlass Weidle Bestandslaufzeit: 1825-1991 Bearbeitet von: Maxi Sophie Eichhorn Stuttgart 2006 Einleitung EINLEITUNG Biografische Informationen:

Mehr

Verordnung über das Staatsarchiv und die Archivierung der Verwaltungsakten (Archivverordnung)

Verordnung über das Staatsarchiv und die Archivierung der Verwaltungsakten (Archivverordnung) 7.0 Verordnung über das Staatsarchiv und die Archivierung der Verwaltungsakten (Archivverordnung) vom 8. Februar 99 Der Regierungsrat des Kantons Schaffhausen, gestützt auf Art. Abs. des Organisationsgesetzes

Mehr

Arbeitslosenberatungen und Initiativen in Bayern

Arbeitslosenberatungen und Initiativen in Bayern Arbeitslosenberatungen und Initiativen in Bayern Name Adresse Tel. / Fax Internet E-Mail Mobbing und Arbeitslosenberatung Schussenstr. 5 88212 Ravensburg Tel. (0751) 21071 Arbeitslosen-Zentrum München

Mehr

Stille, Ruhe und spirituelles Reisen

Stille, Ruhe und spirituelles Reisen Einladung Bayerischer Tourismustag 2015 Stille, Ruhe und spirituelles Reisen Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie stille. leben. fühlen. Die Bayerische Staatsministerin

Mehr

Rechtsverordnung über die Erhebung von Gebühren und die Erstattung von Auslagen für die Benutzung von kirchlichem Archivgut (Archivgebührenordnung)

Rechtsverordnung über die Erhebung von Gebühren und die Erstattung von Auslagen für die Benutzung von kirchlichem Archivgut (Archivgebührenordnung) Archivgebührenordnung 616 Rechtsverordnung über die Erhebung von Gebühren und die Erstattung von Auslagen für die Benutzung von kirchlichem Archivgut (Archivgebührenordnung) Vom 12. Oktober 2001 (KABl.

Mehr

Bayerisches 1043 Gesetz..undVerordnul1gsblatt

Bayerisches 1043 Gesetz..undVerordnul1gsblatt B 1612AX Bayerisches 1043 Gesetz..undVerordnul1gsblatt Nr.32, den 15. Dezember 1983 Datum Inhalt Seite 6. 12. 1983 Gesetz zur Ausführung des Gesetzes über die Ausübung der Zahnheilkunde... 1043 6. 12.

Mehr

355-6. Landesversicherungsanstalt

355-6. Landesversicherungsanstalt Staatsarchiv Hamburg 355-6 Landesversicherungsanstalt Findbuch Inhaltsverzeichnis Vorwort II Akten des hamburgischen Staatskommissars für die Landesversicherungsanstalt 1 Umfang und Gegenstand der Versicherung

Mehr

Dieses Dokument ist lediglich eine Dokumentationsquelle, für deren Richtigkeit die Organe der Gemeinschaften keine Gewähr übernehmen

Dieses Dokument ist lediglich eine Dokumentationsquelle, für deren Richtigkeit die Organe der Gemeinschaften keine Gewähr übernehmen 1968L0360 DE 01.05.2004 002.001 1 Dieses Dokument ist lediglich eine Dokumentationsquelle, für deren Richtigkeit die Organe der Gemeinschaften keine Gewähr übernehmen B RICHTLINIE DES RATES vom 15. Oktober

Mehr

Standortportal Bayern PDF Export Erstellt am: 29.06.16

Standortportal Bayern PDF Export Erstellt am: 29.06.16 Standortportal Bayern PDF Export Erstellt am: 29.06.16 Dieses Dokument wurde automatisch generiert aus den Onlineinhalten von www.sisby.de Seite 1 von 5 Standortprofil: Wunsiedel Geographische Lage Wunsiedel

Mehr

1 Allgemeines. 2 Verwaltungsgebühren. 3 Rechtsbehelfsgebühren

1 Allgemeines. 2 Verwaltungsgebühren. 3 Rechtsbehelfsgebühren Seite 1 Satzung der Stadt Wittenburg über die Erhebung von Verwaltungskosten (Verwaltungskostensatzung) Aufgrund des 5 der Kommunalverfassung für das Land Mecklenburg-Vorpommern in der Fassung der Bekanntmachung

Mehr

Die demografische Entwicklung in Bayern bis zum Jahr 2024

Die demografische Entwicklung in Bayern bis zum Jahr 2024 Die demografische Entwicklung in Bayern bis zum Jahr 224 Ergebnisse der regionalisierten Bevölkerungsvorausberechung Bevölkerungsentwicklung in Bayern seit 19 Millionen Personen 14 12 1 8 6 4 2 19 195

Mehr

Merkblatt zur Eintragung in das Installateurverzeichnis Strom Stand: 11. März 2009

Merkblatt zur Eintragung in das Installateurverzeichnis Strom Stand: 11. März 2009 Merkblatt zur Eintragung in das Installateurverzeichnis Strom Stand: 11. März 2009 Herausgeber: Verband der Bayerischen Energie- und Wasserwirtschaft e.v. VBEW Lenkungsausschuss Energienetze und Regulierung

Mehr

Hinweise zur Namensführung

Hinweise zur Namensführung Stand: September 2011 Hinweise zur Namensführung Im Laufe des Lebens gibt es Ereignisse, die eine Namenserteilung oder Namensänderung mit sich bringen, wie z. B. Geburt, Eheschließung, Scheidung, etc.

Mehr

AMTSBLATT. für die Stadt Templin. 22. Jahrgang Nr. 14 Templin, den

AMTSBLATT. für die Stadt Templin. 22. Jahrgang Nr. 14 Templin, den AMTSBLATT für die Stadt Templin 22. Jahrgang Nr. 14 Templin, den 13.04.2010 Inhaltsverzeichnis Seite Öffentliche Bekanntmachung Hinweis der verbandsangehörigen Gemeinde Stadt Templin 1 des Abwasserzweckverbandes

Mehr

Schiffahrtinstument um 1500, zum Messen der Sonnenstellung, Zeitmesser, Navigationsger t

Schiffahrtinstument um 1500, zum Messen der Sonnenstellung, Zeitmesser, Navigationsger t Schiffahrtinstument um 1500, zum Messen der Sonnenstellung, Zeitmesser, Navigationsger t Snanpan (japanischer Abakus) um 1500 v. Chr. Heute noch sehr gebr uchlich in Japan. Erste Rechenmaschine Wilhelm

Mehr

- Archiv - Findmittel online

- Archiv - Findmittel online - Archiv - Findmittel online Bestand: ED 312 Felder, Josef Bestand Felder, Josef Signatur ED 312 Vita 24. August 1900 Josef Felder wird in Augsburg als ältestes von 11 Geschwistern einer Kaufmannsfamilie

Mehr

Schafhof - Europäisches Künstlerhaus Oberbayern

Schafhof - Europäisches Künstlerhaus Oberbayern Schafhof - Europäisches Künstlerhaus Oberbayern Am Schafhof 1, 85354 Freising, Germany www.schafhof-kuenstlerhaus.de Tel.: +49 (0)8161-146231, Fax: +49 (0)8161-146268 Email: info@schafhof-kuenstlerhaus.de

Mehr

Satzung über Entschädigung und Würdigung der ehrenamtlich tätigen Angehörigen der Freiwilligen Feuerwehren der Stadt Stollberg

Satzung über Entschädigung und Würdigung der ehrenamtlich tätigen Angehörigen der Freiwilligen Feuerwehren der Stadt Stollberg Datum: 15.12.2014 Vorlagen- Nr.: ST 14/101 Veröffentlicht im Anzeiger Nr. 01 vom 30. Januar 2015 Satzung über Entschädigung und Würdigung der ehrenamtlich tätigen Angehörigen der Freiwilligen Feuerwehren

Mehr

Familienname Vornamen Geburtsdatum Geburtsort

Familienname Vornamen Geburtsdatum Geburtsort Antrag auf Ausstellung ees Staatsangehörigkeitsausweises Ausweises über die An Antragsteller In den Ausweis sollen außer mir aufgenommen werden: me Ehegatte; dieser stellt een gesonderten Antrag Name,

Mehr

Wanderkarten Österreich

Wanderkarten Österreich Wanderkarten Österreich Autor Titel Maßstab Gebiet Karten Nr. Ausgabe Freytag & Berndt Wien Freytag & Berndt Wien Bundesamt für Eichund Vermessungswesen Bundesamt für Eichund Vermessungswesen Kals / Heiligenblut

Mehr

Teilnehmermeldung Eisstockschießen: 32 Moarschaften Einteilung Freitag, 13.02.2015 ab 07.00 Uhr Moarschaft Moarschaftsführer Ruhpolding

Teilnehmermeldung Eisstockschießen: 32 Moarschaften Einteilung Freitag, 13.02.2015 ab 07.00 Uhr Moarschaft Moarschaftsführer Ruhpolding Teilnehmermeldung Eisstockschießen: 32 Moarschaften Einteilung Freitag, 13.02.2015 ab 07.00 Uhr Moarschaft Moarschaftsführer Ruhpolding Finanzamt Burghausen 1 Augenstein Robert Finanzamt Burghausen 2 Brandl

Mehr

MERKBLATT für die staatliche Prüfung für Psychologische Psychotherapeuten

MERKBLATT für die staatliche Prüfung für Psychologische Psychotherapeuten Thüringer Landesverwaltungsamt Referat 560 Landesprüfungsamt für akademische Heilberufe Weimarplatz 4 99423 Weimar Postfach 2249 99403 Weimar (0361) 3773-7282, 7283, 7284, 7288 MERKBLATT für die staatliche

Mehr

IFA Auslandspraktika für Lehrlinge im Frühjahr 2015

IFA Auslandspraktika für Lehrlinge im Frühjahr 2015 IFA Auslandspraktika für Lehrlinge im Frühjahr 2015 Sehr geehrte Damen und Herren, Mit Erasmus+ wurde bei der Antragsrunde 2014 ein neues europäisches Mobilitätsprogramm gestartet. Die ersten Praktika

Mehr

Deutsche Biographie Onlinefassung

Deutsche Biographie Onlinefassung Deutsche Biographie Onlinefassung NDB-Artikel Meuting (Meitting, Mütting) Augsburger Kaufmannsfamilie. Leben Die M., die aus dem niederen Landadel stammten und Anfang des 14. Jh. in Augsburg eingewandert

Mehr

Polen. Staatliche Anerkennung von. Krankenschwestern/Krankenpflegern. Informationen für Antragstellerinnen und Antragsteller

Polen. Staatliche Anerkennung von. Krankenschwestern/Krankenpflegern. Informationen für Antragstellerinnen und Antragsteller Staatliche Anerkennung von Krankenschwestern/Krankenpflegern Polen Informationen für Antragstellerinnen und Antragsteller Regierungspräsidium Darmstadt 64278 Darmstadt Das Merkblatt enthält die wesentlichen

Mehr

Aussonderung, Anbietung, Übernahme und Vernichtung von Unterlagen (Aussonderungsbekanntmachung - Aussond-Bek)

Aussonderung, Anbietung, Übernahme und Vernichtung von Unterlagen (Aussonderungsbekanntmachung - Aussond-Bek) Aussonderung, Anbietung, Übernahme und Vernichtung von Unterlagen (Aussonderungsbekanntmachung - Aussond-Bek) Bekanntmachung der Bayerischen Staatsregierung vom 19. November 1991 Nr. B III 3-481 - 17 (StAnz

Mehr

Nachlass Herbert Erich Baumert

Nachlass Herbert Erich Baumert Nachlass Herbert Erich Baumert Linz, im Juli 2003 Vorwort Prof. Herbert Erich Baumert (1920-2002) war gelernter Schriftsetzer und langjähriger Geschäftsführer des Rudolf-Trauner-Verlages in Linz. Neben

Mehr

Begabtenförderung für Mobilitätsprojekte

Begabtenförderung für Mobilitätsprojekte Begabtenförderung für Mobilitätsprojekte Die Begabtenförderung ist ein Förderprogramm der österreichischen Wirtschaftskammern und des Bundesministeriums für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft. Bisher

Mehr

Gebührenordnung für das Landeskirchenarchiv

Gebührenordnung für das Landeskirchenarchiv Gebührenordnung für das Landeskirchenarchiv Vom 5. März 2013 Das Landeskirchenamt erlässt aufgrund von 32 Absatz 3 der Kirchenverfassung folgende Gebührenordnung für das Landeskirchenarchiv: 1 Geltungsbereich

Mehr