Sitzungsmanagement für SharePoint Installationshandbuch

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Sitzungsmanagement für SharePoint Installationshandbuch"

Transkript

1 Sitzungsmanagement für SharePoint 2010 Installationshandbuch

2 Hinweise zum vorliegenden Handbuch: Dokumententitel: CONGUIDE Sitzungsmanagement Installationshandbuch Anzahl der Seiten: 11 Autor: Sven Thimm Version: 1.0 Datum der letzten Bearbeitung: Mittwoch, 18. April 2012 Dieses Handbuch ist einer laufenden Bearbeitung unterworfen, bitte überprüfen Sie vor Gebrauch Online unter: ob Ihnen die aktuelle Version vorliegt. Copyright / Lizenz: Der Inhalt dieses Dokuments ist Teil der EULA des CONGUIDE Sitzungsmanagements für SharePoint Sie dürfen dieses Dokument nur verwenden wenn Sie mit diesen Bedingungen einverstanden sind. Eine Kopie der Lizenz ist jederzeit unter abrufbar und kann ebenso am Ende dieses Dokuments eingesehen werden. Produktnamen und Warenzeichen Alle in diesem Dokument erwähnten Produktnamen und eingetragenen oder nicht eingetragenen Warenzeichen sind nur zum Zwecke der Identifizierung erwähnt und sind das ausschließliche Eigentum ihrer Halter. Verwendete Symbole / Hinweise: Ein nebenstehendes Symbol kennzeichnet eine Textstelle, die Sie besonders aufmerksam lesen sollten, da wichtige Informationen gegeben werden. ACHTUNG! Dieses Symbol kennzeichnet einen Hinweis, den Sie nicht ignorieren sollten. Die Autoren waren bemüht, die Inhalte des Handbuchs möglichst aktuell und fehlerfrei zu halten.sollten Ihnen trotzdem Fehler auffallen, sind die Autoren für eine Rückmeldung dankbar, auch inhaltliche Anmerkungen sind jederzeit willkommen. Falls Sie konkrete Fragen zur Installation haben, die durch das vorliegende Handbuch nicht geklärt wurden, wenden Sie sich bitte direkt an Ihren CONGUIDE Support Mitarbeiter CONGUIDE GmbH Sitzungsmanagement - Installationshandbuch Seite 2 von 11

3 Inhalt 1 Allgemeines Installationsdateien Installationsdateien - Hinweise Installation unter Windows Server 2008 R Systemanforderungen Installation Installationsdateien überprüfen Der Installationsverlauf Microsoft Open XML SDK 2.0 for Microsoft Office CONGUIDE Lizenzmanager CONGUIDE Sitzungsmanagement für Microsoft SharePoint Aktivierung Ihrer Software End User License Agreement (EULA)... 9 CONGUIDE GmbH Sitzungsmanagement - Installationshandbuch Seite 3 von 11

4 1 Allgemeines 1.1 Installationsdateien Es gibt mehrere Möglichkeiten die notwendigen Installationsdateien zu erhalten: Datenträger. Nach dem Erwerb im CONGUIDE Store können Sie zwischen unterschiedlichen Versandarten wählen. Um die Software auf einem Datenträger zu erhalten wählen Sie bitte die Versandart Versicherter Versand mit DHL. Sie erhalten Ihre Version inklusive aller Lizenzvereinbarungen und Aktivierungsschlüssel per Post auf einer CD/DVD. Das ist möglicherweise für Sie von Vorteil wenn Sie über keinen schnellen Internetzugang verfügen. Eine CD des Herstellers ist im Allgemeinen von den Autoren/Herausgebern sorgfältig geprüft so dass die enthaltenen Installationsdateien nachweislich meist fehlerfrei sind. Alternativ laden Sie das entsprechende Installationsarchiv sowie die erforderlichen Softwarekomponenten unter herunter. Nach dem Download der Installationspakete sollten Sie diese auf ihre Integrität prüfen. 1.2 Installationsdateien - Hinweise Die Download-Installationspakete bestehen aus dem Installationsprogramm für das CONGUIDE Sitzungsmanagement für SharePoint 2010, dem CONGUIDE Lizenzmanager sowie Microsoft Open XML SDK 2.0 for Microsoft Office. Die Bezeichnung der Installationspakete wird in folgender Tabelle angeführt: Betriebssystem / Plattform Installationsdateien Microsoft Windows Server 2008 R2 CONGUIDE Sitzungsmanagement.zip CONGUIDE Lizenzmanager.zip OpenXMLSDKv2.msi CONGUIDE GmbH Sitzungsmanagement - Installationshandbuch Seite 4 von 11

5 2 Installation unter Windows Server 2008 R2 2.1 Systemanforderungen Microsoft Windows 2008 R2 (Service Pack 1 oder höher) Microsoft SharePoint 2010 Infrastruktur (Standard oder Enterprise) Deutsche Version oder Sprachpaket Deutsch Wichtig: Folgende Dienstapplikationen müssen aktiviert und konfiguriert sein: Microsoft SharePoint Suche Microsoft SharePoint Benutzerprofildienst Word-Automatisierungsdienste Startprogrammdienst für die Dokumentkonvertierung Lastenausgleichsmodul-Dienst für die Dokumentkonvertierung Einstellungen für ausgehende Bis zu 500 MB verfügbarer Festplattenplatz für eine Standardinstallation Mindestens 256 Farben bei einer Auflösung von 1024 x 768 oder höher Browser: Internet Explorer (Version 8 oder höher), Firefox 3.x, Chrome, Safari Mobile Unterstützung: Windows Phone 7, ipad, iphone, Android 2.2 Installation Installationsdateien überprüfen Es empfiehlt sich immer, die heruntergeladenen Installationsdateien zu überprüfen, um Probleme die auf fehlerhaften Dateien beruhen auszuschließen Der Installationsverlauf Melden Sie sich für die Installation bitte als SharePoint Farm - Administrator an Ihrem System an. Darüber hinaus sollten Sie vorhandene Virenscanner für die Dauer der Installation deaktivieren. Die gesamte Installation besteht im Wesentlichen aus drei Softwarekomponenten, deren Installation nachfolgend beschrieben wird. CONGUIDE GmbH Sitzungsmanagement - Installationshandbuch Seite 5 von 11

6 2.2.3 Microsoft Open XML SDK 2.0 for Microsoft Office Starten Sie den Installations-Assistenten für Microsoft Open XML SDK 2.0 for Microsoft Office und folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm. Der Installationsassistent für Open XML SDK 2.0 wird gestartet. Bitte lesen Sie die Lizenzbestimmungen sorgfältig und aufmerksam bevor Sie sie bestätigen. Setzen Sie hierzu den Haken bei I Agree und bestätigen Sie. Wählen Sie einen Ort für die Installation und bestätigen Sie. Um die Installation zu starten, klicken Sie auf Next. Nach erfolgreicher Installation schließen Sie den Assistenten CONGUIDE Lizenzmanager Starten Sie den Installations-Assistenten mit Setup.exe. Der Installationsassistent für den CONGUIDE Lizenzmanager wird gestartet. Bitte warten Sie bis der Assistent die System Überprüfung abgeschlossen hat. Nach der erfolgreichen Überrüfung Ihres Systems und der notwendigen Vorraussetzungen für eine Installation bestätigen Sie mit Weiter. Bitte lesen Sie die Lizenzbestimmungen sorgfältig und aufmerksam bevor Sie sie bestätigen. Setzen Sie hierzu den Haken bei Ich akzeptiere die Lizenzvereinbarungen und bestätigen Sie den Dialog. Es wird angezeit für welche Sharepoint Web-Application der CONGUIDE Lizenzmanager installiert wird. Starten Sie die Installation mit Weiter. Achtung! Der Assistent beginnt mit der Installation des CONGUIDE Lizenzmanager. Um abzubrechen klicken Sie auf Abbrechen. Der Fortschritt der Installation wird Ihnen angezeigt. Bitte warten Sie während der Assistent die Installation beendet. Die Installation ist vollständig abgeschlossen wenn Ihnen die Schaltflächen zur Auswahl angeboten werden. Durch klicken auf Weiter wird Ihnen eine Zusammenfassung der Installation angezeigt. Beenden Sie den Installationassistenten durch Klicken auf Beenden. Nach erfolgreicher Installation können Sie diese in der SharePoint Central Administration überprüfen. Der Menupunkt CONGUIDE wurde hinzugefügt. Sie können hier jederzeit eine Übersicht über die aktuell Installierten CONGUIDE Produkte aufrufen und den Status Ihrer Lizenz einsehen CONGUIDE Sitzungsmanagement für Microsoft SharePoint 2010 Starten Sie den Installations-Assistenten mit Setup.exe. CONGUIDE GmbH Sitzungsmanagement - Installationshandbuch Seite 6 von 11

7 Der Installationsassistent für das CONGUIDE Sitzungsmanagement für SharePoint 2010 wird gestartet. Bitte warten Sie bis der Assistent die System Überprüfung abgeschlossen hat. Nach der erfolgreichen Überrüfung Ihres Systems und der notwendigen Vorraussetzungen für eine Installation bestätigen Sie mit Weiter. Bitte geben Sie Ihre Seriennummer ein. Bitte lesen Sie die Lizenzbestimmungen sorgfältig und aufmerksam bevor Sie sie bestätigen. Setzen Sie hierzu den Haken bei Ich akzeptiere die Lizenzvereinbarungen und bestätigen Sie. Achtung! Der Assistent beginnt mit der Installtion des CONGUIDE Lizenzmanager. Um abzubrechen klicken Sie auf Abbrechen. Der Fortschritt der Installation wird Ihnen angezeigt. Bitte warten Sie während der Assistent die Installation beendet. Die Installation ist vollständig abgeschlossen wenn Ihnen die Schaltflächen zur Auswahl angeboten werden. Durch klicken auf Weiter wird Ihnen eine Zusammenfassung der Installation angezeigt. Beenden Sie den Installationassistenten. Die Installation des Sitzungsmanagements ist abgeschlossen. CONGUIDE GmbH Sitzungsmanagement - Installationshandbuch Seite 7 von 11

8 3 Aktivierung Ihrer Software Um Ihren Aktivierungschlüssel zu erhalten füllen Sie bitte das Formular unter aus. Sie erhalten Ihren Aktivierungsschlüssel per . Sie finden die für die Aktivierung der einzelnen Produkte notwendige Maschinen-ID in der CONGUIDE Lizenzmanger Übersicht. Sofern Sie Ihren Aktivierungsschlüssel bereits erhalten haben können Sie Ihre Software mithilfe des CONGUIDE Lizenmanger aktivieren. Öffnen Sie hierzu bitte den entsprechenden Menupunkt in der Central Administration Ihrer SharePoint Umgebung. Klicken Sie in der letzen Spalte, hinter der Applikation die Sie aktivieren möchten auf Aktivieren. Geben Sie in dem geöffneten Dialogfenster den Aktivierungsschlüsssel ein den Sie von CONGUIDE erhalten haben und bestätigen Sie anschließen mit Ok. Die Aktivierung ist abgeschlossen. CONGUIDE GmbH Sitzungsmanagement - Installationshandbuch Seite 8 von 11

9 4 End User License Agreement (EULA) ENDBENUTZER-LIZENZVERTRAG für CONGUIDE Sitzungsmanagement (bezeichnet als "Softwareprodukt" oder "Software" im weiteren) WICHTIG. Bitte lesen Sie die Bedingungen dieser Lizenzvereinbarung sorgfältig, bevor sie die Installation des Programms fortsetzen. CONGUIDE GmbH End-User License Agreement (EULA) ist ein rechtsgültiger Vertrag zwischen Ihnen (entweder eine natürliche oder eine juristische Person) und CONGUIDE GmbH für die CONGUIDE GmbH Software-Produkt(e) und möglicherweise dazugehörige Software-Komponenten, Medien, gedruckte Materialien und online oder elektronische Dokumentationen. Durch Installation, Kopieren oder anderweitige Nutzung des Softwareprodukts erklären Sie sich mit den Bedingungen dieses EULAs gebunden zu sein. Dieser Lizenzvertrag stellt die gesamte Vereinbarung über das Programm zwischen Ihnen und CONGUIDE GmbH (bezeichnet als "Lizenzgeber" im weiteren), und ersetzt alle früheren Verträge, Vertretung, oder Vereinbarungen zwischen den Parteien. Wenn Sie nicht mit den Bedingungen dieser EULA einverstanden sind, installieren oder verwenden Sie nicht das Softwareprodukt. Das Softwareprodukt ist durch Urheberrechtsgesetze und internationale Copyright-Verträge, sowie andere Gesetze zum geistigen Eigentum und Verträge geschützt. Das Softwareprodukt wird lizenziert, nicht verkauft. 1. LIZENZGEWÄHRUNG. Das Softwareprodukt wird lizenziert wie folgt: (A) Installation und Verwendung. CONGUIDE GmbH gewährt Ihnen das Recht zur Installation und Nutzung von Kopien der Software auf Ihrem Gerät auf dem eine ordnungsgemäß lizenzierte Kopie des Betriebssystems, für die das Softwareprodukt entwickelt wurde. (B) Sicherungskopien. Sie dürfen Kopien der Software, die erforderlich sind für die private Sicherung und Archivierung, anfertigen. 2. BESCHREIBUNG ANDERER RECHTE UND EINSCHRÄNKUNGEN. (A) Aufrechterhaltung der Hinweise zum Urheberrecht. Sie dürfen nicht entfernen oder verändern Urheberrechtsvermerke auf sämtliche Kopien der Software. (B) Verteilung. Sie sind nicht berechtigt Kopien des SoftwareproduktS an Dritte weitergegeben. (C) Verbot von Reverse Engineering, Dekompilierung und Disassemblierung. Sie dürfen nicht zurückentwickeln, dekompilieren oder disassemblieren, außer und nur in dem Umfang, der ausdrücklich durch geltendes Recht ungeachtet dieser Einschränkung zulässig ist. (D) Vermietung. Sie können nicht vermieten, verpachten oder verleihen dieses Softwareprodukt. (E) Support Service. CONGUIDE GmbH könnte Ihnen Dienstleistungen ("Supportleistungen") im Zusammenhang mit dem Softwareprodukt bereitstellen. Jeder ergänzende Software-Code, der Ihnen als Supportleistungen dieses SoftwareproduktS angeboten wird, unterliegt den Bestimmungen und Bedingungen dieses EULAs. (F) Einhaltung der geltenden Gesetze. Sie müssen alle geltenden Gesetze bezüglich der Nutzung der Software nachzukommen. CONGUIDE GmbH Sitzungsmanagement - Installationshandbuch Seite 9 von 11

10 3. KÜNDIGUNG Ungeachtet aller sonstigen Rechte kann CONGUIDE GmbH diesen Lizenzvertrag kündigen, wenn Sie gegen die Bedingungen dieses EULAs verstoßen. In einem solchen Fall müssen Sie alle Kopien des Softwareprodukts in Ihrem Besitz löschen. 4. COPYRIGHT Alle Titel, einschließlich derer die nicht dem Urheberrecht unterliegen, in und an dem Softwareprodukt sowie alle Kopien davon gehören CONGUIDE GmbH oder dessen Lieferanten. Alle Titel und Rechte an dem geistigen Eigentum in und an den Inhalten, die durch die Nutzung der Software geschaffen werden können, ist das Eigentum des jeweiligen Besitzers und können durch anwendbare Urheberrechtsgesetze und andere Gesetze zum geistigen Eigentum werden und durch Verträge geschützt werden. Dieses EULA gewährt Ihnen keine Rechte zur Nutzung solcher Inhalte. Alle nicht ausdrücklich eingeräumten Rechte sind durch CONGUIDE GmbH reserviert. 5. KEINE GARANTIE CONGUIDE GmbH lehnt ausdrücklich jede Gewährleistung für das Softwareprodukt ab. Das Softwareprodukt wird "wie bereitgestellt", ohne jegliche ausdrückliche oder stillschweigende Gewährleistung jeglicher Art. CONGUIDE GmbH übernimmt keine Gewähr oder Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der Informationen, Texte, Grafiken, Links oder anderer Inhalte die in dem Softwareprodukt enthalten sind. CONGUIDE GmbH übernimmt keine Garantie hinsichtlich irgendwelcher Schäden, die durch die Übertragung eines Computervirus, Wurm, Zeitbombe, Logikbombe, Trojaner oder andere solche Computerprogramm verursacht werden können. CONGUIDE GmbH lehnt es weiter ausdrücklich ab jegliche Gewährleistung oder Zusicherung an Benutzer oder Dritte weiterzugegeben. 6. HAFTUNGSBESCHRÄNKUNG In keinem Fall haftet CONGUIDE GmbH für Schäden (einschließlich, ohne Einschränkung, entgangenen Gewinn, Betriebsunterbrechung, oder verlorene Daten). In keinem Fall nimmt CONGUIDE GmbH Haftung für Verlust von Daten oder für indirekte, spezielle Schäden, zufällige Schäden, Folgeschäden (einschließlich entgangenen Gewinns), oder sonstige Schäden aus Verträgen, unerlaubter Handlung oder anderweitiger Folgen. CONGUIDE GmbH übernimmt keine Haftung in Bezug auf den Inhalt des SoftwareproduktS, einschließlich darin enthaltenen, Verleumdung, Verletzung der Rechte der Öffentlichkeit, der Privatsphäre, Markenrechte, Betriebsunterbrechung, persönliche Körperverletzung, Verlust von Privatsphäre, moralische Rechte oder der Weitergabe von vertraulichen Informationen. 7. Salvatorische Klausel Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam oder undurchführbar sein oder nach Vertragsschluss unwirksam oder undurchführbar werden, bleibt davon die Wirksamkeit des Vertrages im Übrigen unberührt. An die Stelle der unwirksamen oder undurchführbaren Bestimmung soll diejenige wirksame und durchführbare Regelung treten, deren Wirkungen der wirtschaftlichen Zielsetzung am nächsten kommen, die die Vertragsparteien mit der unwirksamen bzw. undurchführbaren Bestimmung verfolgt haben. Die vorstehenden Bestimmungen gelten entsprechend für den Fall, dass sich der Vertrag als lückenhaft erweist. Erbach - Mittwoch, 18. April 2012 CONGUIDE GmbH Sitzungsmanagement - Installationshandbuch Seite 10 von 11

11 Kontakt CONGUIDE GmbH Auf der Halle 23A Erbach, Odenwald Telefon CONGUIDE GmbH Sitzungsmanagement - Installationshandbuch Seite 11 von 11

Sitzungsmanagement. für SharePoint. Installationshandbuch

Sitzungsmanagement. für SharePoint. Installationshandbuch Sitzungsmanagement für SharePoint Installationshandbuch Hinweise zum vorliegenden Handbuch: Dokumententitel: CONGUIDE Sitzungsmanagement 2.0 Installationshandbuch Anzahl der Seiten: 14 Autor: Sven Thimm

Mehr

Lizenzierte Kopien: jeweils 1 Installation pro verfügbarem Lizenzschlüssel

Lizenzierte Kopien: jeweils 1 Installation pro verfügbarem Lizenzschlüssel Lizenzvertrag WorxSimply ERP Lizenzierte Kopien: jeweils 1 Installation pro verfügbarem Lizenzschlüssel WICHTIG - BITTE SORGFÄLTIG LESEN Dieser Endbenutzer-Lizenzvertrag ("EULA") ist ein rechtsgültiger

Mehr

Immo Meets Office Easy Office Storage Easy Outlook Storage Handbuch

Immo Meets Office Easy Office Storage Easy Outlook Storage Handbuch Immo Meets Office Easy Office Storage Easy Outlook Storage Handbuch 1 2 Inhaltsverzeichnis 1 Systemvoraussetzungen... 3 2 Vor der Installation... 3 3 Installation... 3 3.1 Voraussetzungen... 4 3.2 Installationsbeginn...

Mehr

Anleitung zur Software Seriell 2 Text

Anleitung zur Software Seriell 2 Text Anleitung zur Software Seriell 2 Text 1. Allgemein Das Programm Seriell To Text wurde entwickelt um Protokolldrucker an SPS-Steuerungen zu ersetzten. Die seriellen Druckaufträge werden von der Software

Mehr

Bedienungshandbuch Software SystemDiagnostics

Bedienungshandbuch Software SystemDiagnostics Bedienungshandbuch Software SystemDiagnostics Glückwunsch, Sie haben sich für ein innovatives Produkt von Fujitsu entschieden. Aktuelle Informationen zu unseren Produkten, Tipps, Updates usw. finden Sie

Mehr

Single User 8.6. Installationshandbuch

Single User 8.6. Installationshandbuch Single User 8.6 Installationshandbuch Copyright 2012 Canto GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Canto, das Canto Logo, das Cumulus Logo und Cumulus sind eingetragene Warenzeichen von Canto, registriert in Deutschland

Mehr

Cross Client 8.1. Installationshandbuch

Cross Client 8.1. Installationshandbuch Cross Client 8.1 Installationshandbuch Copyright 2010 Canto GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Canto, das Canto Logo, das Cumulus Logo und Cumulus sind eingetragene Warenzeichen von Canto, registriert in Deutschland

Mehr

Address/CRM 3.0 Axapta Client Setup

Address/CRM 3.0 Axapta Client Setup pj Tiscover Travel Information Systems AG Maria-Theresien-Strasse 55-57, A-6010 Innsbruck, Austria phone +43/512/5351 fax +43/512/5351-600 office@tiscover.com www.tiscover.com Address/CRM 3.0 Axapta Client

Mehr

HPE RDX Continuous Data Protection Software Kurzanleitung

HPE RDX Continuous Data Protection Software Kurzanleitung HPE RDX Continuous Data Protection Software Kurzanleitung *5697-3351DER* Teilenummer: 5697-3351DER Ausgabedatum: Februar 2016 Ausgabe: 5 Copyright 2008, 2016 Hewlett Packard Enterprise Development LP Inhaltliche

Mehr

Installationsanleitung für. SugarCRM Open Source. Windows Einzelplatz

Installationsanleitung für. SugarCRM Open Source. Windows Einzelplatz Installationsanleitung für SugarCRM Open Source Windows Einzelplatz Inhaltsverzeichnis Systemvoraussetzungen... 3 WAMP5 Server... 3 Sugar CRM Open Source... 8 SugarCRM Dokumentation... 14 Deutsches Sprachpaket...

Mehr

Microsoft Office 365 Migration Benutzerdaten

Microsoft Office 365 Migration Benutzerdaten Microsoft Office 365 Migration Benutzerdaten Schritt-für-Schritt-Anleitung zur Migration von Daten eines IMAP Konto zu Office 365. Es gibt verschiedene Wege Daten aus einem bestehenden Exchange-System

Mehr

BEDIENUNGS- ANLEITUNG DER SCHLÜSSEL ZUR BILANZ

BEDIENUNGS- ANLEITUNG DER SCHLÜSSEL ZUR BILANZ Wir wünschen Ihnen viel Erfolg und Freude am Gelingen Ihres Lernzieles. VENTURE CAPITAL CONSULTANTS RUDOLF SCHMIDT, UNTERNEHMENS- UND WIRTSCHAFTSBERATUNGEN, IMMOBILIENCONSULTING Hubertusallee 6-8 D-14193

Mehr

Berechtigungsverwalter 1.0 Installationsanleitung

Berechtigungsverwalter 1.0 Installationsanleitung Berechtigungsverwalter 1.0 Installationsanleitung Copyright Copyright 2008-2012 SharePointBoost Co., Ltd. Alle Rechte vorbehalten. Alle in dieser Veröffentlichung enthaltenen Informationen sind urheberrechtlich

Mehr

Betriebsanleitung Software PC LiPo-Control

Betriebsanleitung Software PC LiPo-Control Simprop electronic Walter Claas GmbH & Co KG Ostheide 5 D - 33428 Harsewinkel www.simprop.de Betriebsanleitung Software PC LiPo-Control Technische Änderungen vorbehalten / Technical content subject to

Mehr

Firmware-Update für das Blackberry Bold 9900

Firmware-Update für das Blackberry Bold 9900 Firmware-Update für das Version 1.0 Vodafone D2 GmbH 2012 Firmware-Update für das Diese Anleitung beschreibt das Firmware-Update für das. Das Firmware-Installationspaket erhalten Sie über die Vodafone-Homepage.

Mehr

Lizenzvereinbarung mit Laplink Software, Inc. ("LAPLINK")

Lizenzvereinbarung mit Laplink Software, Inc. (LAPLINK) Lizenzvereinbarung mit Laplink Software, Inc. ("LAPLINK") DURCH AUFBRECHEN DES SIEGELS ODER ANDERWEITIGES ÖFFNEN DER VERPACKUNG, IN DER DIE SOFTWAREPROGRAMMMEDIEN ENTHALTEN SIND, BZW. DURCH INSTALLIEREN

Mehr

INSTALLATION OFFICE 2013

INSTALLATION OFFICE 2013 INSTALLATION OFFICE 2013 DURCH OFFICE 365 Zur Verfügung gestellt von PCProfi Informatique SA Einleitung Das folgende Dokument beschreibt Ihnen Schritt für Schritt, wie man Office Umgebung 2013 auf Ihren

Mehr

Aktivierung der digitalen Signatur für Apple Mac

Aktivierung der digitalen Signatur für Apple Mac Aktivierung der digitalen Signatur Version 1.1 30. Mai 2008 QuoVadis Trustlink Schweiz AG Teufenerstrasse 11 9000 St. Gallen Phone +41 71 272 60 60 Fax +41 71 272 60 61 www.quovadis.ch Voraussetzung Damit

Mehr

1. KRW Chat. 1.1. Allgemeines. 1.2. Lizenz. KRW Chat - Dokumentation. KRW Chat - Dokumentation

1. KRW Chat. 1.1. Allgemeines. 1.2. Lizenz. KRW Chat - Dokumentation. KRW Chat - Dokumentation 1. KRW Chat 1.1. Allgemeines KRW Chat ist ein Chat-System, das aus den Programmen ChatServer und ChatClient besteht. KRW Chat ist für den Einsatz in meinem Informatikunterricht enstanden und wurde erfolgreich

Mehr

Release Notes G.CoSy Server 6.0

Release Notes G.CoSy Server 6.0 Release Notes G.CoSy Server 6.0 Inhalte: Neue Funktionen Geänderte Funktionen Behobene Fehler

Mehr

Endnutzer-Lizenzvereinbarung

Endnutzer-Lizenzvereinbarung Endnutzer-Lizenzvereinbarung 1 Nutzungsumfang... 1 2 Sonstige Verpflichtungen des Nutzers... 2 3 Gewährleistungsausschluss / Verpflichtungen des Dienstleisters... 3 4 Urheberrechtliche Bestimmungen...

Mehr

DriveLock Mobile Handbuch

DriveLock Mobile Handbuch n DriveLock Mobile Handbuch CenterTools Software GmbH 2008 Copyright Die in diesen Unterlagen enthaltenen Angaben und Daten, einschließlich URLs und anderen Verweisen auf Internetwebsites, können ohne

Mehr

Lizenz- und Nutzungsbedingungen

Lizenz- und Nutzungsbedingungen Lizenz- und Nutzungsbedingungen 1 Geltungsbereich Die nachfolgenden Lizenz- und Nutzungsbedingungen ( Nutzungsbedingungen ) gelten für die Nutzung von kommerziellen Versionen der von der Lansco GmbH, Ossecker

Mehr

Leitfaden zur HASP-Fehlerbehebung

Leitfaden zur HASP-Fehlerbehebung Leitfaden zur HASP-Fehlerbehebung Hauptgeschäftssitz: Trimble Geospatial Division 10368 Westmoor Drive Westminster, CO 80021 USA www.trimble.com Copyright und Marken: 2005-2013, Trimble Navigation Limited.

Mehr

Installation und Lizenzierung

Installation und Lizenzierung Avira Antivirus Premium Avira Internet Security Avira Internet Security Plus Avira Mac Security 2013 01 Avira Antivirus Premium Avira Internet Security Avira Internet Security Plus 01.1. Installation von

Mehr

BENUTZERHANDBUCH. Phoenix FirstWare Vault. Version 1.3

BENUTZERHANDBUCH. Phoenix FirstWare Vault. Version 1.3 BENUTZERHANDBUCH Phoenix FirstWare Vault Version 1.3 Copyright Copyright 2002-2003 von Phoenix Technologies Ltd. Alle Rechte vorbehalten. Kein Teil dieses Handbuchs darf ohne die schriftliche Genehmigung

Mehr

Samsung Universal Print Driver Benutzerhandbuch

Samsung Universal Print Driver Benutzerhandbuch Samsung Universal Print Driver Benutzerhandbuch Völlig neue Möglichkeiten Copyright 2009 Samsung Electronics Co., Ltd. Alle Rechte vorbehalten. Das vorliegende Administratorhandbuch dient ausschließlich

Mehr

TOOLS for CC121 Installationshandbuch

TOOLS for CC121 Installationshandbuch TOOLS for CC121 shandbuch ACHTUNG Diese Software und dieses shandbuch sind im Sinne des Urheberrechts alleiniges Eigentum der Yamaha Corporation. Das Kopieren der Software und die Reproduktion dieser sanleitung,

Mehr

MySQL Community Server 5.6 Installationsbeispiel (Ab 5.5.29)

MySQL Community Server 5.6 Installationsbeispiel (Ab 5.5.29) MySQL Community Server 5.6 Installationsbeispiel (Ab 5.5.29) Dieses Dokument beschreibt das Herunterladen der Serversoftware, die Installation und Konfiguration der Software. Bevor mit der Migration der

Mehr

Installations- und Bedienungsanleitung Vodafone HighPerformance Client

Installations- und Bedienungsanleitung Vodafone HighPerformance Client Installations- und Bedienungsanleitung Vodafone HighPerformance Client Stand: Mai 2009 Vodafone D2 GmbH 2009 Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung... 3 2 Software installieren... 3 3 Bedeutung

Mehr

Lizenzbedingungen OXID eshop mobile

Lizenzbedingungen OXID eshop mobile Lizenzbedingungen OXID eshop mobile Copyright Copyright 2011 OXID esales AG, Deutschland Die Vervielfältigung dieses Dokuments oder Teilen davon, insbesondere die Verwendung von Texten oder Textteilen

Mehr

Anleitung zum Archive Reader. ab Version 2029 WWW.REDDOXX.COM

Anleitung zum Archive Reader. ab Version 2029 WWW.REDDOXX.COM Anleitung zum Archive Reader ab Version 2029 WWW.REDDOXX.COM Inhaltsverzeichnis 1. Einführung...4 1.1. Ziel dieses Dokumentes...4 1.2. Zielgruppe für wen ist dieses Dokument bestimmt...4 1.3. Hauptpunkte...4

Mehr

I. Travel Master CRM Installieren

I. Travel Master CRM Installieren I. Travel Master CRM Installieren Allgemeiner Hinweis: Alle Benutzer müssen auf das Verzeichnis, in das die Anwendung installiert wird, ausreichend Rechte besitzen (Schreibrechte oder Vollzugriff). Öffnen

Mehr

Installationsanleitung für das Integrity Tool zur AusweisApp Version 1.7 (Microsoft Windows) Dokumentversion 1.0

Installationsanleitung für das Integrity Tool zur AusweisApp Version 1.7 (Microsoft Windows) Dokumentversion 1.0 Installationsanleitung für das Integrity Tool zur AusweisApp Version 1.7 (Microsoft Windows) Dokumentversion 1.0 Inhaltsverzeichnis 1 Vorbemerkung 2 2 Mindestanforderungen an Ihr System 3 3 Sicherheitsmaßnahmen

Mehr

1 Voraussetzungen für Einsatz des FRITZ! LAN Assistenten

1 Voraussetzungen für Einsatz des FRITZ! LAN Assistenten AVM GmbH Alt-Moabit 95 D-10559 Berlin Faxversand mit dem FRITZ! LAN Assistenten Mit dem FRITZ! LAN Assistenten können Sie einen Computer als FRITZ!fax Server einrichten, über den dann Faxe von anderen

Mehr

Microsoft Office 365 Domainbestätigung

Microsoft Office 365 Domainbestätigung Microsoft Office 365 Domainbestätigung Schritt-für-Schritt-Anleitung zur Bestätigung ihrer Domain Wenn Sie Ihr Unternehmen bei Vodafone für Microsoft Office 365 registrieren, erhalten Sie zunächst einen

Mehr

Testo USB Treiber Windows XP, Vista und Windows 7. Anwendungshinweise

Testo USB Treiber Windows XP, Vista und Windows 7. Anwendungshinweise Testo USB Treiber Windows XP, Vista und Windows 7 Anwendungshinweise de 2 Allgemeine Hinweise Allgemeine Hinweise Lesen Sie dieses Dokument aufmerksam durch und machen Sie sich mit der Bedienung des Produkts

Mehr

AnNoText. AnNoText Online-Update. Copyright Wolters Kluwer Deutschland GmbH

AnNoText. AnNoText Online-Update. Copyright Wolters Kluwer Deutschland GmbH Copyright Wolters Kluwer Deutschland GmbH AnNoText AnNoText Online-Update Wolters Kluwer Deutschland GmbH Software + Services Legal Robert-Bosch-Straße 6 D-50354 Hürth Telefon (02 21) 9 43 73-6000 Telefax

Mehr

Avira Secure Backup INSTALLATIONSANLEITUNG. Kurzanleitung

Avira Secure Backup INSTALLATIONSANLEITUNG. Kurzanleitung Avira Secure Backup INSTALLATIONSANLEITUNG Kurzanleitung Inhaltsverzeichnis 1. Einführung... 3 2. Systemanforderungen... 3 2.1 Windows...3 2.2 Mac...4 2.3 ios (iphone, ipad und ipod touch)...4 3. Avira

Mehr

20 Vorgehensweise bei einem geplanten Rechnerwechsel... 2 20.1 Allgemein... 2 20.2 Rechnerwechsel bei einer Einzelplatzlizenz... 2 20.2.

20 Vorgehensweise bei einem geplanten Rechnerwechsel... 2 20.1 Allgemein... 2 20.2 Rechnerwechsel bei einer Einzelplatzlizenz... 2 20.2. 20 Vorgehensweise bei einem geplanten Rechnerwechsel... 2 20.1 Allgemein... 2 20.2 Rechnerwechsel bei einer Einzelplatzlizenz... 2 20.2.1 Schritt 1: Datensicherung... 2 20.2.2 Schritt 2: Registrierung

Mehr

5004H104 Ed. 03. Installationsanweisungen für die Software AKO-5004

5004H104 Ed. 03. Installationsanweisungen für die Software AKO-5004 5004H104 Ed. 03 D Installationsanweisungen für die Software AKO-5004 Inhalt 1 Mindestvoraussetzungen... 3 2 Installationsvorgang... 4 3 Automatische Deinstallation des Produkts... 11 4 Manuelle Deinstallation...

Mehr

Installationsanweisung Aktivierung für RadarOpus für PC s ohne Internetzugang (WINDOWS)

Installationsanweisung Aktivierung für RadarOpus für PC s ohne Internetzugang (WINDOWS) Installationsanweisung Aktivierung für RadarOpus für PC s ohne Internetzugang (WINDOWS) Dieses Handbuch hilft Anwendern, ihren RadarOpus Dongle (Kopierschutz) auf einem anderen Computer zu aktivieren,

Mehr

KURZANLEITUNG FÜR DIE. Installation von Nokia Connectivity Cable Drivers

KURZANLEITUNG FÜR DIE. Installation von Nokia Connectivity Cable Drivers KURZANLEITUNG FÜR DIE Installation von Nokia Connectivity Cable Drivers Inhalt 1. Einführung...1 2. Voraussetzungen...1 3. Installation von Nokia Connectivity Cable Drivers...2 3.1 Vor der Installation...2

Mehr

Anleitung zur Aktualisierung

Anleitung zur Aktualisierung CONTREXX AKTUALISIERUNG 2010 COMVATION AG. Alle Rechte vorbehalten. Diese Dokumentation ist urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, auch die der Modifikation, der Übersetzung, des Nachdrucks und der Vervielfältigung,

Mehr

Skyfillers Hosted SharePoint. Kundenhandbuch

Skyfillers Hosted SharePoint. Kundenhandbuch Skyfillers Hosted SharePoint Kundenhandbuch Kundenhandbuch Inhalt Generell... 2 Online Zugang SharePoint Seite... 2 Benutzerpasswort ändern... 2 Zugriff & Einrichtung... 3 Windows... 3 SharePoint als

Mehr

Sharpdesk V3.5. Installationsanleitung Version 3.5.01

Sharpdesk V3.5. Installationsanleitung Version 3.5.01 Sharpdesk V3.5 Installationsanleitung Version 3.5.01 Copyright 2000-2015 SHARP CORPORATION. Alle Rechte vorbehalten. Reproduktion, Adaptation oder Übersetzung ohne vorherige schriftliche Genehmigung sind

Mehr

Installationsanleitung - Command WorkStation 5.6 mit Fiery Extended Applications 4.2

Installationsanleitung - Command WorkStation 5.6 mit Fiery Extended Applications 4.2 Installationsanleitung - Command WorkStation 5.6 mit Fiery Extended Applications 4.2 Das Softwarepaket Fiery Extended Applications Package v4.2 enthält Fiery Anwendungsprogramme, mit denen Sie bestimmte

Mehr

VMware Workspace Portal- Benutzerhandbuch

VMware Workspace Portal- Benutzerhandbuch VMware Workspace Portal- Benutzerhandbuch Workspace Portal 2.1 Dieses Dokument unterstützt die aufgeführten Produktversionen sowie alle folgenden Versionen, bis das Dokument durch eine neue Auflage ersetzt

Mehr

Anleitung zur Installation und Aktivierung von memoq

Anleitung zur Installation und Aktivierung von memoq Anleitung zur Installation und Aktivierung von memoq Wir möchten uns bedanken, dass Sie sich für memoq 6.2 entschieden haben. memoq ist die bevorzugte Übersetzungsumgebung für Freiberufler, Übersetzungsagenturen

Mehr

Ihr Benutzerhandbuch BLACKBERRY SMART CARD READER http://de.yourpdfguides.com/dref/1118411

Ihr Benutzerhandbuch BLACKBERRY SMART CARD READER http://de.yourpdfguides.com/dref/1118411 Lesen Sie die Empfehlungen in der Anleitung, dem technischen Handbuch oder der Installationsanleitung für BLACKBERRY SMART CARD READER. Hier finden Sie die Antworten auf alle Ihre Fragen über die in der

Mehr

Meldung Lokale Anwendung inkompatibel oder Microsoft Silverlight ist nicht aktuell bei Anmeldung an lokal gespeicherter RWE SmartHome Anwendung

Meldung Lokale Anwendung inkompatibel oder Microsoft Silverlight ist nicht aktuell bei Anmeldung an lokal gespeicherter RWE SmartHome Anwendung Meldung Lokale Anwendung inkompatibel oder Microsoft Silverlight ist nicht aktuell bei Anmeldung an lokal gespeicherter RWE SmartHome Anwendung Nach dem Update auf die Version 1.70 bekommen Sie eine Fehlermeldung,

Mehr

SDM WinLohn 2015. Inhalt. Installationsanleitung Ausgabe November 2014. Einleitung 2. Installation und Deinstallation 4. Starten des Programms 10

SDM WinLohn 2015. Inhalt. Installationsanleitung Ausgabe November 2014. Einleitung 2. Installation und Deinstallation 4. Starten des Programms 10 Installationsanleitung 1 SDM WinLohn 2015 Installationsanleitung Ausgabe November 2014 Inhalt Einleitung 2 Allgemeine Informationen... 2 Lieferumfang... 2 Systemvoraussetzungen... 3 Installation und Deinstallation

Mehr

Sharpdesk V3.3. Installationsanleitung Version 3.3.04

Sharpdesk V3.3. Installationsanleitung Version 3.3.04 Sharpdesk V3.3 Installationsanleitung Version 3.3.04 Copyright 2000-2009 SHARP CORPORATION. Alle Rechte vorbehalten. Reproduktion, Adaptation oder Übersetzung ohne vorherige schriftliche Genehmigung sind

Mehr

Handbuch VERBINDUNG ZUM TERMINAL SERVER

Handbuch VERBINDUNG ZUM TERMINAL SERVER Handbuch VERBINDUNG ZUM TERMINAL SERVER Einleitung Dieses Dokument beschreibt Ihnen, wie Sie sich auf einen Terminalserver (TS) mithilfe von einem Gerät, auf den die Betriebssysteme, Windows, Mac, IOS

Mehr

Transit/TermStar NXT

Transit/TermStar NXT Transit/TermStar NXT Hardware/Betriebssystem Ihres Rechners ändern 2013-09 Gültig ab Service Pack 7 Stand 2013-09. Dieses Dokument ist gültig ab Transit NXT Service Pack 7. Transit wird kontinuierlich

Mehr

Rex-Rotary 3110 mit OfficeStyler T 10 Hinweise für die Druckerinstallation unter Windows 2000 und XP

Rex-Rotary 3110 mit OfficeStyler T 10 Hinweise für die Druckerinstallation unter Windows 2000 und XP Technische Information www.rexrotary.de Technikerforum@rexrotary.de Rex-Rotary 3110 mit OfficeStyler T 10 Hinweise für die Druckerinstallation unter Windows 2000 und XP EINSCHRÄNKUNGEN zum Betrieb der

Mehr

Stundenerfassung Version 1.8

Stundenerfassung Version 1.8 Stundenerfassung Version 1.8 Dieses Programm ist urheberrechtlich geschützt. Eine Weitergabe des Freischaltcodes ist verboten! Eine kostenlose Demo-Version zur Weitergabe erhalten Sie unter www.netcadservice.de

Mehr

Datalogging. convisopro (conviso) Auswertesoftware für solarthermische Anlagen. Prozeda DataLogging

Datalogging. convisopro (conviso) Auswertesoftware für solarthermische Anlagen. Prozeda DataLogging Datalogging convisopro (conviso) Auswertesoftware für solarthermische Anlagen Prozeda DataLogging Inhalt 1 Einsatzgebiet / Merkmale 3 1.1 Einsatzgebiet 3 1.2 Merkmale 3 2 Systemvoraussetzungen 3 3 Programm

Mehr

Citrix Receiver Server-Umstieg

Citrix Receiver Server-Umstieg Citrix Receiver Server-Umstieg EDV Hausleitner GmbH Bürgerstraße 66, 4020 Linz Telefon: +43 732 / 784166, Fax: +43 1 / 8174955 1612 Internet: http://www.edv-hausleitner.at, E-Mail: info@edv-hausleitner.at

Mehr

bhv ist ein eingetragenes Warenzeichen der bhv Publishing GmbH. Andere erwähnte Produktnamen sind teilweise Warenzeichen der entsprechenden

bhv ist ein eingetragenes Warenzeichen der bhv Publishing GmbH. Andere erwähnte Produktnamen sind teilweise Warenzeichen der entsprechenden Defrag X3 Handbuch Lizenzbedingungen Die vorliegende Dokumentation ist urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, insbesondere das Recht der Vervielfältigung und Verbreitung sowie der Übersetzung, bleiben

Mehr

KURZANLEITUNG FÜR DIE. Installation von Nokia Connectivity Cable Drivers

KURZANLEITUNG FÜR DIE. Installation von Nokia Connectivity Cable Drivers KURZANLEITUNG FÜR DIE Installation von Nokia Connectivity Cable Drivers Inhalt 1. Einführung...1 2. Voraussetzungen...1 3. Installation von Nokia Connectivity Cable Drivers...2 3.1 Vor der Installation...2

Mehr

Allgemeine Einrichtungsanleitung SimpliMed-Online

Allgemeine Einrichtungsanleitung SimpliMed-Online Allgemeine Einrichtungsanleitung SimpliMed-Online www.simplimed.de Dieses Dokument erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit oder Korrektheit. Seite: 2 1. Vorwort Auftragsdatenverarbeitung im medizinischen

Mehr

Microsoft DreamSpark Premium an der Universität zu Köln: Download von Lizenz-Schlüsseln und Software

Microsoft DreamSpark Premium an der Universität zu Köln: Download von Lizenz-Schlüsseln und Software Microsoft DreamSpark Premium an der Universität zu Köln: Download von Lizenz-Schlüsseln und Software Software und Lizenzschlüssel für die Produkte im Rahmen des Microsoft DreamSpark Premium Programms erhalten

Mehr

Installation der kostenlosen Testversion

Installation der kostenlosen Testversion Installation der kostenlosen Testversion Datenbank einrichten Installieren Trial-Lizenz aktivieren Bei Fragen nutzen Sie bitte unseren kostenlosen Support: Telefon: +49 (30) 467086-20 E-Mail: Service@microTOOL.de

Mehr

Installationsanleitung

Installationsanleitung Avira Secure Backup Installationsanleitung Warenzeichen und Copyright Warenzeichen Windows ist ein registriertes Warenzeichen der Microsoft Corporation in den Vereinigten Staaten und anderen Ländern. Alle

Mehr

UPS WorldShip Installation auf einen Einzelarbeitsplatz oder einen Administratoren Arbeitsplatz

UPS WorldShip Installation auf einen Einzelarbeitsplatz oder einen Administratoren Arbeitsplatz VOR DER INSTALLATION BITTE BEACHTEN: Anmerkung: UPS WorldShip kann nicht auf einem Server installiert werden. Deaktivieren Sie vorübergehend die Antiviren-Software auf Ihrem PC. Für die Installation eines

Mehr

Installationshinweise Microsoft SQL 2014 Express Basic Stand: 10/2015

Installationshinweise Microsoft SQL 2014 Express Basic Stand: 10/2015 Microsoft SQL 2014 Express Basic EPLAN Software & Service GmbH & Co. KG Technische Informationen Copyright 2015 EPLAN Software & Service GmbH & Co. KG EPLAN Software & Service GmbH & Co. KG haftet nicht

Mehr

Legen Sie jetzt die DVD in Ihr Laufwerk ein. Es öffnet sich ein Fenster zur Automatischen Wiedergabe:

Legen Sie jetzt die DVD in Ihr Laufwerk ein. Es öffnet sich ein Fenster zur Automatischen Wiedergabe: 1. INSTALLATION Die Installation gliedert sich in mehrere Teile, die aufeinander aufbauen. Außerdem sind auf der Installations-DVD zusätzliche Programme gespeichert, die für den reibungslosen Ablauf wichtig

Mehr

Lokales DS-VDR-Tool Instalationshandbuch

Lokales DS-VDR-Tool Instalationshandbuch Lokales DS-VDR-Tool Instalationshandbuch v12.0 [Revisionsdatum: 15. Oktober 2012] Seite: 1 Annahmen Es wird folgendes hinsichtlich der Leserschaft dieses Dokuments angenommen: Kenntnisse: Der Anwender

Mehr

Innovationen, Irrtümer und Druckfehler vorbehalten

Innovationen, Irrtümer und Druckfehler vorbehalten Impressum Dieses Werk ist urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, auch die der Übersetzung, des Nachdrucks und der Vervielfältigung sind vorbehalten. Kein Teil darf ohne schriftliche Genehmigung des Verlages

Mehr

Cockpit Update Manager

Cockpit Update Manager Cockpit Update Manager ARCWAY AG Potsdamer Platz 10 10785 Berlin GERMANY Tel. +49 30 8009783-0 Fax +49 30 8009783-100 E-Mail info@arcway.com ii Rechtliche Hinweise Bitte senden Sie Fragen zum ARCWAY Cockpit

Mehr

JMP 7 Administrator-Handbuch für Windows-, Macintosh- und Linuxversionen

JMP 7 Administrator-Handbuch für Windows-, Macintosh- und Linuxversionen JMP 7 Administrator-Handbuch für Windows-, Macintosh- und Linuxversionen mit Jahreslizenz Die korrekten bibliographischen Angaben für dieses Handbuch lauten wie folgt: SAS Institute Inc., JMP 7 Administrator-Handbuch

Mehr

Bitte melden Sie sich als Administrator des Betriebssystems oder als Benutzer mit ausreichenden Installationsrechten an Ihrem PC an.

Bitte melden Sie sich als Administrator des Betriebssystems oder als Benutzer mit ausreichenden Installationsrechten an Ihrem PC an. CRS - Support... immer gut beraten Installationsanleitung Amadeus Vista Schritt 1 Bitte melden Sie sich als Administrator des Betriebssystems oder als Benutzer mit ausreichenden Installationsrechten an

Mehr

Einsatzgebiete von Windows SharePoint Services. Installationsanweisung zur Installation der Beispielseiten

Einsatzgebiete von Windows SharePoint Services. Installationsanweisung zur Installation der Beispielseiten Einsatzgebiete von Windows SharePoint Services Installationsanweisung zur Installation der Beispielseiten Veröffentlicht: März 2004 1 Inhalt Einleitung 3 Installation der IT-Helpdesk-Site 4 Installation

Mehr

VMware Installation der bestmeetingroom TRIALVersion. PreVersion built 1.01 Stand: 21.11.2006

VMware Installation der bestmeetingroom TRIALVersion. PreVersion built 1.01 Stand: 21.11.2006 VMware Installation der bestmeetingroom TRIALVersion PreVersion built 1.01 Stand: 21.11.2006 bestmeetingroom VMware Install Seite 2 Voraussetzungen: Bitte beachten Sie, dass Sie für die Installation des

Mehr

- Technische Beschreibungen MIDOSAXML 1.3.2 INSTALLATIONSANLEITUNG... 1

- Technische Beschreibungen MIDOSAXML 1.3.2 INSTALLATIONSANLEITUNG... 1 Inhalt MIDOSAXML 1.3.2 INSTALLATIONSANLEITUNG... 1 VORAUSSETZUNGEN FÜR DIE INSTALLATION VON MIDOSAXML... 1 INSTALLATION VON MIDOSAXML... 1 Java Installation... 1 Installation des Microsoft XML Parsers...

Mehr

Microsoft Office 365 Migration Benutzerdaten

Microsoft Office 365 Migration Benutzerdaten Microsoft Office 365 Migration Benutzerdaten Schritt-für-Schritt-Anleitung zur Migration von Daten eines bestehenden Exchange Server zu Office 365. Es gibt verschiedene Wege Daten aus einem bestehenden

Mehr

WorldShip Installation auf einen Arbeitsgruppen-Admin- oder Arbeitsgruppen-Remote-Arbeitsstation

WorldShip Installation auf einen Arbeitsgruppen-Admin- oder Arbeitsgruppen-Remote-Arbeitsstation VOR DER INSTALLATION IST FOLGENDES ZU BEACHTEN: Dieses Dokument beinhaltet Informationen zur Installation von WorldShip von einer WorldShip DVD. Sie können die Installation von WorldShip auch über das

Mehr

Installation KVV Webservices

Installation KVV Webservices Installation KVV Webservices Voraussetzung: KVV SQL-Version ist installiert und konfiguriert. Eine Beschreibung dazu finden Sie unter http://www.assekura.info/kvv-sql-installation.pdf Seite 1 von 20 Inhaltsverzeichnis

Mehr

Nutzerleitfaden epoline Live Update

Nutzerleitfaden epoline Live Update Nutzerleitfaden epoline Live Update Copyright Europäische Patentorganisation Alle Rechte vorbehalten Letzte Aktualisierung: März 2004 i Urheberrechtsvermerk Europäisches Patentamt (EPA), 2003. Alle Rechte

Mehr

Umzug der Datenbank Firebird auf MS SQL Server

Umzug der Datenbank Firebird auf MS SQL Server Umzug der Datenbank Firebird auf MS SQL Server Umzugsanleitung auf MS SQL Server Im Folgenden wird ein Umzug der julitec CRM Datenbank von Firebird auf MS SQL Server 2008 Express R2 beschrieben. Datensicherung

Mehr

Deinstallation des Photoloader with Hotalbum unter Windows Vista

Deinstallation des Photoloader with Hotalbum unter Windows Vista Deinstallation des Photoloader with Hotalbum unter Windows Vista Bitte lesen Sie vor dem Gebrauch dieser Anleitung folgendes aufmerksam durch: a) Diese Software wird ohne Mängelgewähr zur Verfügung gestellt

Mehr

Um die Installation zu starten, klicken Sie auf den Downloadlink in Ihrer E-Mail (Zugangsdaten für Ihre Bestellung vom...)

Um die Installation zu starten, klicken Sie auf den Downloadlink in Ihrer E-Mail (Zugangsdaten für Ihre Bestellung vom...) Inhalt Vorbereitung der LIFT-Installation... 1 Download der Installationsdateien (Internet Explorer)... 2 Download der Installationsdateien (Firefox)... 4 Installationsdateien extrahieren... 6 Extrahieren

Mehr

SUNNY BEAM USB-Treiber Installation des Sunny Beam USB-Treibers

SUNNY BEAM USB-Treiber Installation des Sunny Beam USB-Treibers SUNNY BEAM USB-Treiber Installation des Sunny Beam USB-Treibers Version: 1.4 1 Sunny Beam USB-Treiber Der Sunny Beam USB-Treiber ist für den Anschluss des Sunny Beam an einen Computer notwendig. Systemvoraussetzungen:

Mehr

IBM SPSS Statistics Version 22. Installationsanweisungen für Windows (Lizenz für gleichzeitig angemeldete Benutzer)

IBM SPSS Statistics Version 22. Installationsanweisungen für Windows (Lizenz für gleichzeitig angemeldete Benutzer) IBM SPSS Statistics Version 22 Installationsanweisungen für Windows (Lizenz für gleichzeitig angemeldete Benutzer) Inhaltsverzeichnis Installationsanweisungen....... 1 Systemanforderungen........... 1

Mehr

Mobiltelefon Registrierung in Afaria Inhaltsverzeichnis

Mobiltelefon Registrierung in Afaria Inhaltsverzeichnis Mobiltelefon Registrierung in Afaria Inhaltsverzeichnis Windows Phone Registrierung Seite 2 iphone Registrierung Seite 10 Android Registrierung Seite 20 Windows Phone Registrierung Dokumentname: Kontakt:

Mehr

Lizenzbestimmung SusA Personal Edition

Lizenzbestimmung SusA Personal Edition Lizenzbestimmung SusA Personal Edition Endbenutzer-Lizenzvertrag für eine Einzelplatz-Lizenz Die erworbene SusA - Software ist ausschließlich für den Einsatz auf einem Einzelplatz-PC [im Folgenden Workstation

Mehr

FileMaker Pro 11. Ausführen von FileMaker Pro 11 auf Terminaldiensten

FileMaker Pro 11. Ausführen von FileMaker Pro 11 auf Terminaldiensten FileMaker Pro 11 Ausführen von FileMaker Pro 11 auf Terminaldiensten 2007-2010 FileMaker, Inc. Alle Rechte vorbehalten. FileMaker, Inc. 5201 Patrick Henry Drive Santa Clara, California 95054, USA FileMaker

Mehr

Durchführung eines Upgrades von Windows 7 auf Windows 8

Durchführung eines Upgrades von Windows 7 auf Windows 8 Durchführung eines Upgrades von Windows 7 auf Windows 8 Stand: August 2012 CSL-Computer GmbH & Co. KG Sokelantstraße 35 30165 Hannover Telefon: 05 11-76 900 100 Fax 05 11-76 900 199 shop@csl-computer.com

Mehr

ANLEITUNG ONECLICK WEBMEETING BASIC MIT NUR EINEM KLICK IN DIE WEBKONFERENZ.

ANLEITUNG ONECLICK WEBMEETING BASIC MIT NUR EINEM KLICK IN DIE WEBKONFERENZ. ANLEITUNG ONECLICK WEBMEETING BASIC MIT NUR EINEM KLICK IN DIE WEBKONFERENZ. INHALT 2 3 1 EINFÜHRUNG 3 1.1 SYSTEMVORAUSSETZUNGEN 3 1.2 MICROSOFT OFFICE 3 2 DOWNLOAD UND INSTALLATION 4 3 EINSTELLUNGEN 4

Mehr

Achtung! Bitte beachten Sie, dass diese Installation durch einen Administrator zentral erfolgen muss. Downloadvorgang des vworkspace Clients

Achtung! Bitte beachten Sie, dass diese Installation durch einen Administrator zentral erfolgen muss. Downloadvorgang des vworkspace Clients Info fb-gesellschaftsportal Franke und Bornberg Research GmbH Prinzenstraße 16 30159 Hannover Tel. 05 11 / 35 77 17 00 Fax 05 11 / 35 77 17 13 gesellschaftsportal@fb-research.de Leitfaden für die Installation

Mehr

BBS-INTERNATIONAL-SOFTWARE-LIZENZBEDINGUNGEN

BBS-INTERNATIONAL-SOFTWARE-LIZENZBEDINGUNGEN BBS-INTERNATIONAL-SOFTWARE-LIZENZBEDINGUNGEN LEC Computer Program for Energy Efficiency and Certification of the Building Envelope für LEC für LEC-Demoversion für LEC-Sever Edition Diese Lizenzbedingungen

Mehr

BERECHTIGTE BENUTZER EINER ANERKANNTEN BILDUNGSEINRICHTUNG

BERECHTIGTE BENUTZER EINER ANERKANNTEN BILDUNGSEINRICHTUNG Ergänzungsvereinbarung zum Rahmen- Endbenutzer-Lizenzvertrag für Microsoft-Software, Microsoft Developer Network-Abonnement (Für das Microsoft Developer Network Academic Alliance-Programm) Diese Ergänzungsvereinbarung

Mehr

Installationsanleitung für Internet Security. Inhalt

Installationsanleitung für Internet Security. Inhalt Installationsanleitung für Internet Security Inhalt 1 Systemanforderungen für Internet Security...2 2 Internet Security (Version mit Abonnement) auf einem Computer installieren...3 3 Internet Security

Mehr

eytron VMS Webanwendung Fehlersuche und -Behebung

eytron VMS Webanwendung Fehlersuche und -Behebung eytron VMS Webanwendung Fehlersuche und -Behebung 2009 ABUS Security-Center GmbH & Co. KG, Alle Rechte vorbehalten Diese Anleitung soll Ihnen Unterstützung für den Fall geben, dass die Webanwendung nach

Mehr

Bluetooth-Kopplung. Benutzerhandbuch

Bluetooth-Kopplung. Benutzerhandbuch Bluetooth-Kopplung Benutzerhandbuch Copyright 2012 Hewlett-Packard Development Company, L.P. Microsoft, Windows und Windows Vista sind eingetragene Marken der Microsoft Corporation in den USA. Bluetooth

Mehr

Benutzerleitfaden MobDat-CSG (Nutzung des Heimrechners für dienstliche Zwecke)

Benutzerleitfaden MobDat-CSG (Nutzung des Heimrechners für dienstliche Zwecke) Benutzerleitfaden MobDat-CSG (Nutzung des Heimrechners für dienstliche Zwecke) Verfasser/Referent: IT-Serviceline Hardware und Infrastruktur, DW 66890 Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeines... 3 2 Windows XP

Mehr

Installieren des Custom PostScript- oder PCL-Druckertreibers unter Windows

Installieren des Custom PostScript- oder PCL-Druckertreibers unter Windows Installieren des Custom PostScript- oder PCL-Druckertreibers unter Windows Diese README-Datei enthält Anweisungen zum Installieren des Custom PostScript- oder PCL- Druckertreibers unter Windows. Mithilfe

Mehr

Microsoft Office 365 Kalenderfreigabe

Microsoft Office 365 Kalenderfreigabe Microsoft Office 365 Kalenderfreigabe Schritt-für-Schritt-Anleitung zur Kalenderfreigabe mit Microsoft Outlook 2010 Unter Office 365 können Sie Ihre persönlichen Daten freigeben. Wie so eine Freigabe einzurichten

Mehr

Weiterleitung einrichten für eine 1&1-E-Mail-Adresse

Weiterleitung einrichten für eine 1&1-E-Mail-Adresse Weiterleitung einrichten für eine 1&1-E-Mail-Adresse Für die Nutzung der E-Mail-Adresse mit den Push-E-Mail-Services BlackBerry und Windows Mobile E-Mail von Vodafone Sämtliche geistigen Eigentumsrechte

Mehr