Facade Technical guide Technische Anleitung

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Facade Technical guide Technische Anleitung"

Transkript

1 Timber in architecture Holz und rchitektur Facade Technical guide Technische nleitung Facade is a high density laminate timber panel, a ventilated façade system. For a correct panel installation it is important to follow the general instructions which are described along this document. Facade ist eine hochverdichtete HPL Platte, ein hinterlüftetes Fassadensystem. Für einen einwandfreien inbau der Platten ist es wichtig, die in diesem okument beschriebenen allgemeinen nweisungen zu befolgen.

2

3 bout Facade panels Zu den Facade-Platten 1. Product features Produkteigenschaften Product quality and certificates Produktqualität und Zertifizierungen nvironmental sustainability Umweltverträglichkeit Technical datasheet Technische aten 8 2. Transport Transport Storage Lagerung Handling Bearbeitung utting Zuschnitt rilling Bohrung Panel curving Plattenbiegung leaning and maintenance Reinigung und Wartung leaning Reinigung Maintenance Wartung Repair Reparatur Information for removal Informationen zum bbau Waste management information Informationen zur ntsorgung 13 Installation systems inbausysteme 1. General instructions llgemeine nweisungen Ventilated chamber Hinterlüftete Kammer xpansion joints ehnungsfugen hoosing panel thickness Wahl der Plattendicke Three support points rei Befestigungspunkte Panel movement Plattenbewegung Substructure Unterkonstruktion ounter-sunk screws not allowed Nicht erlaubte Senkkopfschrauben Parklex fixing systems Befestigungssysteme Parklex xposed screw or rivet fixing Sichtbare Befestigung mit Schrauben oder Nieten Fixing with plugs Verdeckte Befestigung mit Verschlusskappen Hidden fixing with back fixed brackets and horizontal rails Verdeckte Befestigung mit inhängesystem Hidden fixing with an adhesive system Verdeckte Befestigung mit Klebesystem Installation details Montagedetails Window details Fensterdetails orner details ckendetails Types of corners ckausführungen 28

4

5 bout Facade panels Zu den Facade-Platten

6 Facade construction ufbau Facade High-density stratified panel with natural timber veneer for outdoor use Hochverdichtete, HPL Platte mit einer Naturholzschicht zum insatz in ußenbereichen B F PVF ntigraffiti overlay nti- Graffiti PVF - Film B verlook Natural timber veneer Naturholzfurnier HPL balancer HPL - Kern Natural timber veneer Naturholzfurnier F Balancing film Schutzfilm der Rückseite

7 1. Product features Produkteigenschaften Facade is a high-density timber faced panel, manufactured with a core of paper fibres treated with thermosetting resins. These are compressed at a high temperature and pressure and protected by an exterior coating highly resistant to UV radiation and weathering. Facade panels include verlook, a component introduced into the wood to provide outstanding life-cycle benefit in terms of colour stability, in all climatic conditions with no varnish need at all over the years. It also allows the development of new finishes to our range of timber veneers. Facade ist eine hochverdichtete HPL Platte mit einer Naturholzschicht. Ihr Innenaufbau besteht aus Papierfasern, die mit wärmegehärteten Harzen behandelt, unter hohem ruck und hohen Temperaturen gepresst wurden, sowie einer ußenbeschichtung mit hoher UV-Lichtbeständigkeit und Festigkeit gegenüber Verwitterung. Facade arbeitet verlook ein, einen speziellen Overlay, welches der Platte eine wesentlich längere Lebensdauer gegenüber allen Klimaverhältnissen verleiht, die Farbbeständigkeit erhöht und neue Oberflächenfinishes ermöglicht. The entire Parklex range is manufactured from natural wood materials, with each panel reflecting unique characteristics such as changes in tone, colour and highlights, with grain and knots. This provides surfaces with an appearance that only products manufactured in natural wood can offer. as gesamte Parklex Sortiment ist aus Naturholz hergestellt, so dass dessen besondere igenschaften wie Ton-, Farb- und Reflektierungsänderungen, sowie die Netz- oder Zweigoptik wiedergegeben werden. amit erhalten alle Flächen die Optik, die nur aus Naturholz gefertigte rzeugnisse bieten können Product quality and certificates Produktqualität und Zertifizierungen Parklex products may be installed in both internal and external environments. They are subject to constant wear from the sun, humidity and abrasion in extreme traffic areas. For this reason, a great deal of effort and investment in R+ is made, ensuring the durability and stability of Parklex coverings. Since 2003, Parklex has implemented the ISO 9001 Quality Management System in order to ensure our products and the excellent service we provide to our clients are consistently delivered. Facade panels are subjected to rigorous testing both at our in-house R & epartment as well as independent, accredited laboratories throughout the world. Our commitment to quality ensures the outstanding performance of our products. Facade complies with (and often exceeds) the standards laid down by international certification schemes, including IT plus (Spain), VIS Technique (France), Zulassung (Germany), WT and BB (United Kingdom), as well as other national schemes throughout the world. ie Parklex rzeugnisse können in ußen-, wie auch Innenbereichen eingesetzt werden. Somit unterliegen sie ständigem Verschleiß durch Sonne, Feuchtigkeit oder brieb in urchgangsbereichen. us diesem Grund läuft ein Großteil der F+ Bemühungen und Investitionen darauf hinaus, Lebensdauer und Unveränderlichkeit der Parklex Verkleidungen zu garantieren. Parklex hat seit 2003 das ISO 9001 Qualitätsmanagmentsystem eingeführt, um die Garantie seiner rzeugnisse und einen guten Kundendienst zu gewährleisten. ie Facade Platten unterliegen strengen Tests, die ihr ordnungs- gemäßes Verhalten sicher stellen. Facade erfüllt anspruchvollste Zertifizierungen, was ein Zeichen für seine Hochwertigkeit ist. s verfügt über Produktzertifikate wie IT (Spanien), VIS Technique (Frankreich), Zulassung (eutschland), BB (Großbritannien), sowie spezifische Prüfzertifikate unterschiedlicher Länder. Quality Management System ertificate Qualitätsmanagement-Zertifikat UN - N ISO 9001 R- 0370/2003 FRN FRNKRIH - vis Technique vis Technique 2/ vis Technique 2/ GRMNY UTSHLN - llgemeine bauaufsichliche Zulassung RUSSI RUSSLN - Multistorey Non combustible onstruction ertificate SPIN SPNIN - Sistema de revestimiento de fachadas ventiladas PRKLX F con tablero compacto HPL terminado en madera UK GROSSBRITNNIN Parklex Facade Wall ladding Panel grément ertificate UNIT STTS & N US UN KN Intertek ertification Mark for Parklex Facade Wall Panel System 1.2. nvironmental sustainability Umweltverträglichkeit Zulassung: Z Nº219/ИЦ-10 ertificado IT+ 523-p/08 No 08/4573 British Board of grément Intertek Warnock Hersey SP I: Being acutely aware of the importance of caring for our environment with responsible, sustainable production, Parklex has opted for an nvironmental Sustainability strategy. Some good examples are the ISO nvironmental Management System that has been implemented in our facilities and the PF chain-of-custody certificate. This prestigious chain-of-custody certification is a guarantee that Parklex is collaborating with the sustainable maintenance and improvement of forests and the environment. oncerned about the environmental behavior of the product, its L (life cycle analysis) has been performed. Based in this analysis, the arbon Footprint value and some colabels (FS and P) have been obtained. us dem Bewusstsein um die Bedeutung des Umweltschutzes für eine verantwortungsbewusste und nachhaltige Produktion hat Parklex auf eine Strategie der Umweltverträglichkeit gesetzt. Hiervon zeugt die Zertifizierung des Umweltmanagementsystems ISO und die PF- hain of ustody-zertifizierung. iese angesehene hain of ustody-zertifizierung ist eine Garantie für die Mitarbeit von Parklex zur nachhaltigen ntwicklung und Verbesserung der Wälder und der Umwelt. Zudem wurde die L (Lebenszyklusanalyse) des Produktes durchgeführt. Basierend auf dieser nalyse erhielt es den Wert seines O 2 -Fußabdrucks und mehrere Umweltzeichen (FS und P). nvironmental Management System ertificate Zertifizierung des Umweltmanagementsystems ertificado de onformidad de la adena de ustodia de Productos Forestales UN - N ISO G-2011/0535 PF/ Fiche de éclaration nvironnementale et Sanitaire selon NF P 01_010 NVIRONMNTL PROUT LRTION OF Parklex F by The International P System. 7

8 1.3. Technical datasheet Technische aten THNIL TSHT Thickness PRKLX F S (Standard) PRKLX F F (Fire class) PRKLX F F1 (Fire class) Ref: FTFS Ref: FTFF Ref: FTFF1 Rev: 09 ( ) Rev: 10 ( ) Rev: 01 ( ) Thickness 6mm Thickness 8mm Tests Standard Property or attribute Measurement unit Result Result 1. Inspection requirements Rev: 09 ( ) Rev: 10 ( ) Rev: 01 ( ) 6mm Parklex Facade S (Standard) Parklex Facade F (Fireproof) Parklex Facade F1 (Fireproof) olour, pattern and surface finish N Part ue to the fact that wood is a natural product, each veneer may be considered as unique. olour and structure differences are considered as normal. Singularities such as knots and resin inclusions are not considered as defects, but as a part of the décor. There are differences in light fastness performances depending on the wood species and the source of the wood 2. imensional tolerances Thickness (t) N Part 5 6,0 t < 8,0 mm ± 0,40 ± 0, ,0 t < 12,0 12,0 t < 16,0 16,0 t < 20,0 20,0 t < 25,0 Flatness (1) N Part 9 6,0 t < 10,0 mm/m 10,0 t Length and width N Part 6 mm dge straightness N Part 7 mm/m dge squareness N Part 8 mm/m ± 0,50 ± 0,60 ± 0,70 ± 0, / - 0 1,5 1,5 3. Physical properties imensional stability at elevated temperatures N Part 17 umulative dimensional change (t 6 mm) % max Longrain % max rossgrain Resistance to impact with large diameter ball N Part 21 Maximum height for which no visible surface mm cracking or imprint greater than 10mm (t 6mm) Tensile strength N ISO Longrain MPa rossgrain etermination of graffiti resistance STM 6578:2000 leanability level Permanent blue marker Spray red paint Wax black crayon Water based black marker 0,3 0, Weather resistance requirements Resistance to UV light N Part 28 Rating ontrast Grey scale rating according to N spect Rating N Part 29 Rating ontrast Grey scale rating Resistance to artificial weathering (including light fastness) according to N ppearance Rating Safety requirements Water vapour permeability N Part 4.4 Wet cup method µ 110 ry cup method 250 Resistance to fixings N Part 4.5 Screw holding value t 6 mm N > > Screw holding value t 8 mm Screw holding value t 10 mm > > Flexural strength N ISO 178 Longrain MPa 80 rossgrain 80 Flexural Modulus N ISO 178 Longrain MPa rossgrain Thermal resistance/onductivity N Thermal conductivity ( ) W/m K 0,266 0,22 0,281 Resistance to climatic shock N Part19 ppearance Rating 4 Flexural strength s Rating 0,95 lastic modulus m Rating 0,95 ensity N ISO ensity g/cm 3 1,35 Resistance to wet conditions N Part 15 Moisture absorbed % ppearance Rating 4 6. Safety requirements - Reaction to fire Reaction to fire N uroclase t 6 mm lassification -s2,d0 B-s2,d uroclase t 8 mm B-s1,d0 (1) Provided that the laminates are stored in the manner and conditions recommended by the manufacturer. Length (grain direction) x width 2440 x 1220 mm Thickness* * 6 mm can only be used for special applications. Other thicknesses may be available upon request. 6, 8, 10, 12,14, 18, 20 & 22 mm 8

9 PROUKTNNBLÄTTR PRKLX F S (Standard) PRKLX F F (Fire class) PRKLX F F1 (Fire class) Ref: FTFS Ref: FTFF Ref: FTFF1 Rev: 09 ( ) Rev: 10 ( ) Rev: 01 ( ) Versuche Norm Merkmal oder attribut Masseinheit Resultat Resultat 1. Inspektion Rev: 09 ( ) Rev: 10 ( ) Rev: 01 ( ) Farbe, esign und Oberfläche N bsatz Stärke 6mm Thickness Parklex Facade S (Standard) 6mm Parklex Facade F (Feuerfeste) Thickness 8mm Parklex Facade F1 (Feuerfeste) Holz ist ein Naturprodukt, weshalb jedes Furnier einzigartig ist. Geringfügige Unterschiede in Farbe und Struktur sind normal. Besonderheiten wie Knoten oder Harzreste sind keine Mängel sondern ein Teil der usstattung. ie Lichtbeständigkeit variiert je nach Holzart un Herkunft des Holzes. 2. Massabweichungen Stärke (t) N bsatz 5 6,0 t < 8,0 mm ± 0,40 ± 0, ,0 t < 12,0 12,0 t < 16,0 16,0 t < 20,0 20,0 t < 25,0 benheit (1) N bsatz 9 6,0 t < 10,0 mm/m 10,0 t Länge und Breite N bsatz 6 mm Kantengeradheit N bsatz 7 mm/m Quadratur N bsatz 8 mm/m ± 0,50 ± 0,60 ± 0,70 ± 0, / - 0 1,5 1,5 3. Physikalische Formbeständigkeit N bsatz 17 Kumulierte Massabweichung % max Längsrichtung (t 6 mm) % max Querrichtung Schlagfestigkeit N bsatz 21 Spurlose Fallhöhe über 10mm mm (t 6mm) Zugfestigkeit N ISO Belastung Längsrichtung Belastung Querrichtung Beständigkeit der Farben auf Graffiti STM 6578:2000 Reinigungsgrad Blauer permanent Filzstift MPa Rotes Spray Schwarzs Wachs Schwarzer Filzstift 0,3 0, Witterungsbeständigkeit UV-Lichtbeständigkeit N bsatz 28 Rating Kontrast Grad in Grauskala according to N ussehen Grad N bsatz 29 Rating Kontrast Grad in Grauskala Klimasimulationsbeständigkeit according to N ussehen Grad Sicherheitsanforderungen Wasserdampfdurchlässigkeit N bsatz 4.4 Feuchtschalenverfahren µ 110 Trockenschalenverfahren 250 Widerstandsfähigkeit der Befestigungen N bsatz 4.5 Festigkeit t 6 mm N > > Festigkeit t 8 mm Festigkeit t 10 mm > > Biegefestigkeit N ISO 178 Belastung Längsrichtung MPa 80 Belastung Querrichtung 80 Biege-lastizitätsmodul N ISO 178 Belastung Längsrichtung MPa Belastung Querrichtung Wärmeisolierung/Wärmeleitfahigkeit N Wärmeleitfahigkeit ( ) W/m K 0,266 0,22 0,281 Klimaschockbeständigkeit N bsatz19 ussehen Rating 4 Biegefestigkeit s Kennziffer 0,95 Biege-lastizitätsmodul m Kennziffer 0,95 ichte N ISO ichte g/cm 3 1,35 Feuchtebeständigkeit N bsatz 15 Massenzuschlag % ussehen Grad 4 6. Sicherheitsanforderungen - Verhalten im Brandfall Verhalten im Brandfall N uroclase t 6 mm Klassifikation -s2,d0 B-s2,d uroclase t 8 mm B-s1,d0 (1) Immer unter der Voraussetzung, dass die HPL-Platten nach den nweisungen des Herstellers eingelagert werden Plattenabmessungen Länge x Breite 2440 x 1220 mm Stärke* 6, 8, 10, 12,14, 18, 20 & 22 mm * Stärken von 6 mm sind ausgenommen in Sonderfällen nicht empfehlenswert. Weitere Stärken auf nfrage. 9

10 2. Transport 3. Storage Lagerung The panels must be correctly strapped down for transport, bearing in mind that they slide over each other easily and may become damaged. They must always be transported horizontally. The panels must never be transported loose or with broken straps. For short trips, inside workshops or at the construction site, fasten the panels using straps whilst protecting the edges in contact with the straps with cardboard protectors. void the presence of rough objects or sharp edges between panels that may damage or scratch their surface. When moving panels on the same stack, lift them so that they do not scrape against each other. Für den Transport müssen die Platten ordnungsgemäß mit Bändern befestigt sein. abei ist zu beachten, dass sie leicht untereinander gleiten und dabei beschädigt werden könnten. Sie müssen immer horizontal transportiert werden. ie Platten dürfen niemals unbefestigt oder mit einem kaputten Transportband transportiert werden. Für kürzere Strecken in Werkstätten oder zur Baustelle müssen die Platten mit einen Gurt festgeschnallt und die mit dem Gurt in Berührung kommenden Kanten mit Pappecken geschützt werden. Fremdkörper zwischen den Platten und die Berührung mit Gegenständen mit scharfen Kanten, die die Platten beschädigen können, sind zu vermeiden. Müssen Platten aus derselben Palette bewegt werden, sollte man diese sanft anheben, sodass sie nicht übereinander geschoben werden, da sonst Kratzer auf der Sichtseite entstehen können. Removing the protective film Schutzfolie entfernen Panels for external use are covered with a protective film on their exposed side, which must be removed immediately after installing the panel, as prolonged exposure to the elements will cause the adhesive on the film to soil the panel. ie ußenplatten sind auf der Sichtseite mit einer Schutzfolie versehen. iese muss sofort nach Plattenverlegung entfernt werden, da der Folienkleber die Platte bei längerer Sonnenaussetzung verschmutzt. Horizontal storage Waagerechte Lagerung Panels must be stored in a horizontal position, never in a vertical or inclined position. It is essential to keep them from resting on objects or debris that prevent the panels from being completely horizontal. The distance between supports must be < 600 mm ie Platten müssen horizontal gelagert werden, niemals vertikal oder schräg, wobei verhindert werden muss, dass sie auf Gegenständen aufliegen, die eine horizontale Lage verhindern. er bstand zwischen den uflagestützen muss < 600 mm betragen. Optimal condition storage Lagerung unter optimalen Bedingungen To prevent deformation, store in a clean, dry place, protected from rain and sun. Recommended storage conditions include a Temperature of 10-25º and a Relative Humidity of 30-70%. limatic and humidity differences on the two panel surfaces should be avoided. Storage time should never exceed five months from the date indicated on the delivery invoice. Zur Vermeidung von Verformungen sind die Platten an einem trockenen, abgeschlossenen Ort zu lagern, der Schutz gegen Feuchtigkeit, Sonne und hohen Temperaturschwankungen bietet. ie empfohlene Lagertemperatur liegt bei 10-25º und 30-70% Luftfeuchtigkeit. Klimaschwankungen auf beiden Plattenseiten sind zu vermeiden. ie Lagerdauer darf in keinem Fall fünf Monate ab Lieferscheindatum überschreiten. 10

11 4. Handling Bearbeitung Standard requirements should be kept in mind when handling Facade panels, especially with regards to: Beim Handling der Parklex Platten sind die üblichen Sicherheitsanforderungen, und zwar insbesondere hinsichtlich: ust removal. Staubabzug. ust collection. Staubaufnahme. Fire precautions. Brandschutzmaßnahmen, usw. einzuhalten. ue to the possible presence of sharp edges, protective gloves should always be worn when handling Facade panels. ontact with dust from HPLs does not normally present a problem, although some people may be sensitive or even allergic to it. ufgrund möglicher scharfer Kanten sind beim Handling der Parklex Platten immer Handschuhe zu tragen. er Kontakt mit dem HPL-Staub verursacht normalerweise keine Probleme, aber es gibt Personen, die empfindlich oder sogar allergisch dagegen sind utting Zuschnitt saws. Flat, trapezoidal tooth profiles are the most efficient. The number of teeth should be between 24 and 60, depending on the diameter. The blade teeth should always enter on the panel s good face. Table saws generally have the good face pointing up, as the blade rotates with the blade cutting on the downstroke. Hand held circular saws generally cut on the upstroke, therefore the panel should face down. Parklex Platten können mit herkömmlichen, mit Hartmetall ausgestatteten Schreinermaschinen bearbeitet werden. ufgrund der hohen Facade ichte müssen die Schnittgeschwindigkeiten niedriger als bei Naturholz liegen. Facade Platten können auf einer stationären Tischkreissäge oder mit Handkreissäge geschnitten werden. ie Werkzeuge stationärer Tische müssen bei großen Schnittserien aus iamant sein. ndernfalls, wie auch bei Handmaschinen, sollen Werkzeuge aus Hartmetall oder Widia (Wolframkarbid) mit Härte K-05 und K-01 eingesetzt werden. Table saw Stationäre Säge 1-2 cm Blade rotation Rotation Sägeblatt Board movement Plattenvorschub Good face Gute Seite Schnellstahlwerkzeuge oder Werkzeuge mit hohem Kobaltgehalt können zwar zur Parklex-Bearbeitung eingesetzt werden, bringen aber geringere Schleifleistungen. Kreissägenscheiben müssen ähnliche igenschaften wie Scheiben zur Bearbeitung von Pressholz und Melamin besitzen. Ihre urchmesser können 250 bis 300 mm für Tischkreissägen und 150 bis 190 mm für Handsägen betragen. as wirksamste Zahnprofil ist ein flaches Trapez. ie nzahl der Zähne hängt vom urchmesser ab und kann zwischen 24 und 60 liegen. Parklex panels may be machined using conventional commercial grade carpentry machines equipped with hard metal accessories. ue to the high density of Facade, cutting speeds must be slower than those used with wood: Facade panels may be cut with stationary circular table saws or with handheld circular saws. If many panels are to be cut, stationary table saws must be equipped with diamond-tipped accessories. If not, or if manual machines are being used, the accessories must be made from hard metal plates or Widia (tungsten carbon), with a hardness of K-05 and K-01. ccessories made from high-speed steel or that contain a high level of cobalt may be used, although lower sharpening performance will be obtained. ircular saw blades must have characteristics similar to those used to machine high pressure laminate or melamine panels. Blade diameters must be between 250 and 300 mm for circular table saws and between 150 and 190 mm for handheld ie Säge muss immer auf der guten Plattenseite einfahren. Je nach Werkzeugdrehrichtung wird die Platte mit der guten Seite nach oben oder unten gelegt rilling Bohrung The panels must be drilled using hard metal or Widia tools. Supporting sheets (martyr boards) must be used under the panel in order to drill a clean hole, without breakout. as Bohren muss mit Hartmetall- oder Widia-Werkzeugen erfolgen. amit saubere Bohrlöcher entstehen, müssen die Platten mit Stützplatten unterlegt werden Panel curving Plattenbiegung Facade panels are manufactured to be flat and rigid; however, they may be fixed to achieve certain curvature radii. The curvature radius will depend on the thickness of the material. The 11

12 5. leaning and maintenance Reinigung und Wartung thinner the material, the tighter the curves, in other words, the smaller the radius. Facade-Platten sind flach und hart, können jedoch gebogen werden, bis ein gewisser Biegeradius erreicht ist. er Biegeradius hängt von der Materialdicke ab; bei dünnerem Material können engere Biegungen, d.h. Biegungen mit einem geringeren Radius erzielt werden. s seen in the table, when installing the panels on a curved structure, the distance between vertical profiles must be reduced. The distance between the fixing point to the edge must also be decreased. This distance must be between 20 and 25 mm. 6 mm-thick panels may not be used, except in exceptional circumstances. ontact Parklex Technical epartment for advice. This table is valid only for curving in the grain direction, and for standard 2.44 x 1.22 mm panels. Panels may only be curved in the grain direction and only an exposed mechanical system using screws or rivets may be used for installation. Wie aus der Tabelle ersichtlich ist, muss der bstand beim inbau der Platten auf einer gekrümmten Struktur zwischen den Leisten verringert werden. uch der bstand zwischen Befestigungsmittel und der Kante muss verringert werden. ieser bstand muss zwischen 20 und 25 mm liegen. 6 mm dicke Platten dürfen nur in usnahmefällen verwendet werden. iese Tabelle ist ausschließlich für Biegungen in Maserungsrichtung und für Standardplatten mit 2,44 x 1,22 mm zulässig. ie Plattenbiegung darf nur in Maserungsrichtung erfolgen. as einzig zulässige Befestigungssystem ist die sichtbare mechanische Befestigung mit Schrauben oder Nieten. urvature radius Thickness to use istance between carrier rails Biegeradius inzusetzende Stärke bstand zwischen Leisten 5 m 6 mm 300 mm 10 m 8 mm 400 mm 20 m 10 mm 450 mm 5.1. leaning Reinigung The protective film applied at the factory must be removed from the surface of the panel immediately after installation to the façade. ie im Werk aufgebrachte Schutzfolie muss sofort nach Verlegung an der Fassade von der Plattenfläche entfernt werden. The non-stick composition of the surface of Facade panels will allow most stains to be removed easily, with water and mild household detergents. ufgrund der chemischen ntihaftzusammensetzung der Facade Plattenoberfläche können die meisten Flecken mit Wasser und Haushaltsreinigungsmitteln einfach entfernt werden. However, if the surface is dirty or there are traces of the adhesive of the protective film, this can be cleaned with warm water mixed with liquid detergent, using a soft and clean cloth but never rubbing the surface when dry. Never use abrasive detergents. Wenn die Oberfläche jedoch trotzdem verschmutzt oder Rückstände des Schutzfilms vorhanden sind, kann sie mit lauwarmem Wasser und einem flüssigen Reinigungsmittel und einem weichen Tuch gereinigt werden. Sie darf nie in trockenem Zustand abgerieben werden. Niemals Scheuermittel verwenden. In case of stubborn stains, the surface of the panel can be cleaned with a soft cloth (not dyed), dampened with universal solvent (petroleum naphtha or white spirit). Never use cloths or sponges with abrasive cleaning or sanding agents, as they may damage the surface of the panel. Im Falle hartnäckiger Verschmutzung kann die Oberfläche der Platte mit einem weichen, ungefärbten Stofftuch gereinigt werden, das zuvor mit einem Universalreiniger (Waschbenzin oder Spiritus) angefeuchtet wurde. Niemals Lappen oder Schwämme mit scheuernden oder schmirgelnden Reinigungsprodukten verwenden, da sie die Produktoberfläche beschädigen können. B Nor harsh solvents as cetone, thyl cetate, MK, nail polish remover, etc... should be used. They can cause permanent damage by dissolving the surface protection film partially, totally or by causing cracks, which may not be obvious at first glance. These products should also not be used at the rear side of the boards. uch aggressive Lösungsmittel wie ceton, thylacetat, M, Nagellackentferner, usw. dürfen nicht verwendet werden. Sie können zu dauerhaften Schäden führen, indem sie den Schutzfilm teilweise, vollständig oder in Form von Rillen auflösen; diese Schäden sind eventuell auf den ersten Blick nicht sichtbar. iese Produkte dürfen auch nicht auf der Plattenrückseite eingesetzt werden.. 6 mm thick: radius from 5 m to 10 m. icke 6 mm: Radius 5 m bis 10 m B. 8 mm thick: radius from 10 m to 20 m. icke 8 mm: Radius 10 m bis 20 m. 10 mm thick: radius 20 m icke 10 mm: Radius 20 m The surface of the panel must be dried using an absorbent, fluff-free cloth. as Trocknen der Produktoberfläche sollte mit einem saugfähigen, fusselfreien Tuch durchgeführt werden. It is recommended to always test clean a small part of the affected area, and once the effectiveness of the procedure has been verified, proceed with the rest of the surface. s empfiehlt sich, immer eine Reinigungsprobe in einem kleinen Materialbereich durchzuführen, um die Wirksamkeit des Verfahrens zu überprüfen und erst dann mit der Gesamtoberfläche fortzufahren. 12

13 6. Information for removal Informationen zum bbau Important Note Wichtiger Hinweis Solvents and chemical cleaning products must be used following appropriate health and hygiene regulations at all times. er insatz von Lösemitteln und chemischen Reinigungsmitteln muss immer unter inhaltung der entsprechenden rbeitssicherheitsund Hygienevorschriften erfolgen. leaning graffiti Graffitireinigung The specially treated non-stick surface of Facade will prevent aerosol paints from permanently adhering to the surface of the panel. However, removal may require products specifically designed for removing this type of paint. final cleaning with soapy water and a full rinse with clean water are recommended. Never use abrasive cleaning powders or pastes, which will scratch the surface. ie chemische ntihaftoberfläche von Parklex Facade verhindert, dass Lacksprays permanent haften bleiben. Trotzdem können bei der Reinigung dieses Lacktyp spezifische Reinigungsmittel erforderlich sein. s wird eine abschließende Reinigung mit Seifenwasser und anschließenden bwaschen mit sauberem Wasser empfohlen. Niemals Scheuerpulver oder Reinigungspasten verwenden. We have specific Resistance to Graffiti tests available for stains made with the following materials: Wir haben spezifische Festigkeitstests gegen Graffitifarben mit folgenden Materialien ausgeführt: Facade panels are used as part of a ventilated façade. The main components (aluminium, steel, timber and plastic) are easily separated for recycling. ie Facade-Platten sind Teil einer hinterlüfteten Fassade, deren Hauptbestandteile (luminium, Stahl, Holz und Plastik) leicht trennbar und wiederverwertbar sind Waste management information Informationen zur ntsorgung The specifications that rule the production and management of waste generated in construction and demolition must be fulfilled, as well as any current local regulation. s gelten die für die Produktion und Verwertung von Bau-und bbruchabfällen gültigen Bestimmungen, sowie alle zutreffenden lokalen Regelungen. The re-use of the Facade panels in other applications with different requirements is encouraged. ie Wiederverwendung der Facade-Platten in anderen nwendungen mit anderen nforderungen wird gefördert. It is possible the assessment of the waste by industrial incineration. Ihre Verwertung in industriellen Verbrennungsanlagen ist auch möglich. Permanent blue marker. Blauer Permanentfilzstift. Red spray paint. Rotes Spray. Black paint. Schwarze Farbe. Water-based black marker. Wasserlöslicher schwarzer Filzstift. If you would like to see the results of these tests, please request them from the Parklex sales network. Sie können die rgebnisse dieser Tests im Parklex Vertriebsnetz anfordern Maintenance Wartung Simple cleaning of Facade panels is the only maintenance needed. The surface does not require any specific preventative treatment designed for wood. ie Reinigung der Facade Platten ist die einzig erforderliche Instandhaltung. Ihre Oberfläche benötigt keine weitere vorbeugende Holzbehandlung Repair Reparatur There is currently no prescribed method for repairing Facade panels. In case of severe damage, affected panels must be replaced with new. Für Facade Platten gibt es keine vorgeschriebenen Reparaturmethoden. Beschädigte Platten müssen durch Neue ersetzt werden. 13

14

15 Installation systems inbausysteme

16 1. General instructions llgemeine nweisungen Facade is a high-quality construction product installed as a vertical decorative covering on the façade. Facade panels have been developed specifically for use in ventilated façade claddings. The panels are installed on vertical walls, formed with standard 10 mm horizontal and vertical joints. Facade ist ein hochwertiges Bauprodukt, das als vertikale Fassadenverkleidung insatz findet. ie Facade-Platten wurden für den insatz hinterlüfteter Fassaden entwickelt. ie Platten werden auf vertikalen Wandflächen mit horizontalen und vertikalen10 mm-standardfugen angebracht. For correct panel installation it is important to follow the general installation instructions described below. This ensures optimal performance over time, which prevents premature deterioration and ensures its perfect performance. Für eine ordnungsgemäße Plattenverlegung ist es wichtig, die im Folgenden beschriebenen allgemeinen nweisungen einzuhalten. uf diese rt wird optimale und problemlose Leistung für lange Zeit, die vorzeitige Zerstörung verhindert und perfektes ussehen garantiert und gewährleistet. *In the event that a Technical ocument exists that applies to a specific installation system, such as the vis Technique (STB) in France, the British Board of gremènt (BB) and entre for Window and ladding Technology (WT) in the United Kingdom, the Zulassung (IBt) in Germany or the ITplus (IT) in Spain, it shall take precedence over the general recommendations described here. In addition, building insurers may also have there own applicable standards. *Sollte ein technisches okument für eine konkrete Verlegungsart, wie z. B. vis Technique (STB) in Frankreich, British Board of greement (BB) in Großbritannien, (IBt) Zulassung in eutschland und ITplus (IT) in Spanien vorhanden sein, hat es Vorrang vor den hier beschriebenen allgemeinen mpfehlungen Ventilated chamber Hinterlüftete Kammer Facade panels must be installed as a ventilated façade; therefore, they must be separated from the wall face by profiles, which are installed vertically, forming a chamber with a free ventilated space of 30 mm, except in those countries with specific technical documents e.g. in the UK, 50 mm. In the event that some type of insulation will be installed, a double-profile structure or a single-profile structure with adjustable supporting elements must be installed, ensuring that the chamber is maintained. To permit air circulation in the ventilated chamber, the air intake and output must be correctly proportioned. ie Facade-Platten müssen als hinterlüftete Fassade montiert werden, wofür sie von der Wandfläche mit vertikal angebrachten und einer mindestens 30 mm breiten Luftkammer bildenden Zwischenprofilen getrennt werden, außer in solchen Ländern mit speziellen technischen nforderungen z.b. in Großbritannien, 50 mm. Ist die nbringung einer Isolierung vorgesehen, werden oppellatten oder einfache Zwischenprofile mit verstellbaren Stützfüßen eingebaut, wodurch eine Luftkammer sichergestellt wird. Um die Luftzirkulation in der hinterlüfteten Kammer zu gewährleisten, müssen der Lufteinlass und Luftauslass entsprechend dimensioniert werden. Head ventilation Belüftung durch bluft The ventilation at the head of the chamber must be 20 mm. s at the base, this ventilation space must be left whenever there is an interruption in the face of the Facade panels. ie Belüftung durch bluft muss 20 mm betragen. Wie auch am usgang muss diese Belüftung immer dann erfolgen, wenn eine Unterbrechung der Facade Plattenwand vorhanden ist. Subdividing the chamber ufgliederung der Kammer It is recommended to divide the ventilation chamber vertically to prevent any possible spread of flames, in the event of a fire. To do this, create ventilated compartments approximately every 6 m. To prevent the spread of fire, fireproof insulating materials or continuous horizontal firewalls (made from stainless steel or intumescent materials, for example) may be used. s wird empfohlen, die Belüftungskammer senkrecht zu unterbrechen, um einer evtl. Feuerausbreitung im Brandfall vorzubeugen. us diesem Grund müssen ca. alle 6 m belüftete bteilungen erstellt werden. Um die Feuerausbreitung zu unterbrechen, können nichtbrennbare Isolierwerkstoffe oder durchgehende waagerechte Feuerschutzstreifen (z.b. aus delstahl) eingesetzt werden. Base ventilation Belüftung durch Zuluft The ventilation at the base of the chamber must be 20 mm. This ventilation space must be left whenever there is a new base i.e. if the Facade panels are interrupted by windows or other elements. ie Belüftung durch Zuluft muss 20 mm betragen. iese Belüftung muss immer dann erfolgen, wenn ein neuer usgang entsteht, d.h., wenn die Facade Plattenfassade durch Fenster oder andere lemente unterbrochen wird. 16

17 a 0 20 L L Facade panel Facade Platte. Metal batten Senkrechte Metallschiene. djusting base Befestigungselement. Isolation Isolierung. Screw Schraube M. Perforated profile Lochprofil L. Metalic plate Metallblech a 30 mm (xcept in those countries with specific documentation) a 30 mm (ußer in diesen Ländern mit spezifischen okumentation) Permeability urchlässigkeit Moving air diffuses water vapour from the inside out and facilitates the breathing of the façade, preventing condensation from forming behind the panels. ie Luftbewegung verteilt den Wasserdampf von Innen nach ußen und gewährt die Transpiration der Fassade, wodurch eine Kondensation hinter den Platten vermieden wird. Water protection Witterungsschutz Moving air provides protection from the elements, because it assists in preventing rain water from infiltrating the building structure. ie Luftbewegung verschafft einen höheren Witterungsschutz, da ein indringen von Regenwasser in die Gebäudestruktur verhindert wird. Thermal insulation Wärmedämmung The load-bearing structure is insulated from the exterior structure, eliminating thermal bridges. In this manner, temperature fluctuations are reduced in the interior, leading to energy savings. Isoliert die Tragekonstruktion der ußenstruktur, wodurch Wärmebrücken beseitigt werden. uf diese Weise werden die Temperaturschwankungen der Innenverkleidung reduziert, wodurch eine entsprechende nergieeinsparung erzielt wird. Solar protection Sonnenschutz Thermal comfort is improved inside the building by preventing overheating in the summer, as it facilitates breathing of the façade. This assists by reducing the amount of thermal energy that reaches the inside of the building. The internal structure is protected from direct radiation and from the elements. Verbessert die thermische Behaglichkeit im Inneren des Gebäudes, wodurch eine Überhitzung im Sommer vermieden wird, da es die Transpiration der Fassade fördert und die Menge an Wärmeenergie reduziert, die das Innere des Gebäudes erreicht. s schützt die innere Struktur vor direkter Strahlung und den inflüssen der Witterung. coustic protection Lärmschutz Since this is a compound system with several layers, noise absorption is created. a es sich um ein mehrschichtiges System handelt, erzielt es eine höhere Geräuschabsorption. 17

18 1.2. xpansion joints ehnungsfugen It is necessary to leave expansion joints around the perimeter of all panels and where they meet with other materials to ensure they can absorb any expansion movements. The thickness of these joints depends on the panel dimensions and esthetics. s an example, for panels measuring 2.44 x 1.22 m, these joints must be at least 6 to 8 mm, although it is highly recommended to leave 10 mm joints whenever possible. It is recommended not to seal the joints with flexible materials, as this may lead to an accumulation of dirt around the edges of the panels. Zwischen Platten und an deren Kontaktstellen mit anderen Mauern müssen umlaufende ehnungsfugen belassen werden, damit sie die ehnungsbewegungen absorbieren können. ie Stärke dieser Fugen hängt von den Plattenabmessungen und der Optik ab. ls Richtwert für 2,44 x 1,22 m große Paneele betragen diese Fugen mindestens 6 bis 8 mm, während jedoch empfohlen wird, wenn möglich 10 mm breite Fugen zu belassen. s wird davon abgeraten, die Fugen zu verkitten, da dies zu einer Schmutzansammlung an den Plattenkanten führen kann. den Stützlatten. Bei größerer icke, größerer bstand zwischen den Stützlatten; dies kann jedoch je nach inbauart variieren. ie ideale icke für ußenverkleidungen beträgt 8 und 10 mm. ine icke von 6 mm ist außer in besonderen Fällen nicht empfehlenswert. Falls Sie diese icke verwenden möchten, wenden Sie sich bitte an die technische bteilung von Parklex Three support points rei Befestigungspunkte Facade panels must be fixed to at least three points of structural support. The distances between support points depend on the mounting type and the thickness of the panel. The instructions regarding distances that come with the various, commercially available fixing systems may be followed, as long as there are at least three points of support in each direction. ie Facade-Platten benötigen mindesten drei Befestigungspunkte. er bstand zwischen diesen Befestigungspunkten hängt von der rt der Befestigung und der Materialdicke ab. Man kann die den bstand betreffenden nweisungen der verschiedenen Befestigungssysteme befolgen, solange immer mindestens drei Befestigungspunkte in jeder Richtung vorhanden sind Min. 6 mm xpansion joint for an exposed mounting system. ehnungsfuge für sichtbares Befestigungssystem. 600 Profile distribution for 10 mm Facade. Leistenaufteilung für 10 mm Facade hoosing panel thickness Wahl der Plattendicke The required panel thickness is selected according to the element to be covered (walls, ceilings or façades). The thickness of a panel influences the distance between the supporting profiles; the greater the thickness, in general the greater the possible distance between the profiles. This may vary, depending on the specific type of installation. The ideal thickness for external facades is 8 or 10mm. Thickness of 6mm is not recommended, except in very special cases. If you are considering the use of this thickness, it is essential to consult the technical department at Parklex. ie icke der Platten wird je nach der zu verkleidenden Wandfläche gewählt (Wände, ecken, Fassaden). ie Plattendicke bestimmt den bstand zwischen xample of panel dimensions where it is mandatory to include 3 profiles (3 support points), regardless of the thickness. Beispiel der Plattenabmessungen, bei denen zwingend 3 Leisten (3 Befestigungspunkte) ungeachtet der Plattenstärke angebracht werden müssen

19 1.5. Panel movement Plattenbewegung Facade panels are made from natural wood. s wood is a living material it undergoes dimensional changes due to variations in humidity and temperature. Therefore, it is important for the method of installation to permit panel movement, enabling their free expansion and contraction. ie Facade Platten sind aus Naturholz hergestellt. Holz ist ein lebendiges Material, dessen bmessungen sich aufgrund von Feuchtigkeits- oder Temperaturschwankungen verändern. us diesem Grund ist es wichtig, dass die Befestigungen die Bewegung der Platten zulassen und deren freie usdehnung oder Schrumpfung nicht behindern. 0,6% diese deren Lebensdauer schützen, verbessern und verlängern. iese rt des Unterbaus kann in trockenen Gebieten oder Gebieten mit geringen Regenfällen eingesetzt werden. Metal substructure Unterkonstruktion aus Metall If located in rainy or humid locations, it is preferable to use metal vertical profiles made from galvanized steel or aluminum. In areas that suffer obvious effects from the sea, stainless steel profiles must be used, or those made from an appropriate anodized aluminum. In regnerischen und feuchten Gebieten können Metallschienen aus verzinktem Stahl oder luminium verwendet werden. In Gebieten mit deutlichen Meereseinflüssen müssen Profile aus delstahl oder luminium mit einer angemessenen loxierung verwendet werden. 0,3% 0,3% 0,6% 1.6. Substructure Unterkonstruktion To facilitate air circulation behind the panels, a substructure of vertical profiles must be installed. This substructure must be designed according to the published wind load for the area and in such a way that meets all statutory requirements. Likewise, keep in mind the inclination of the façade, the fastening system chosen, the thickness and the dimensions of the Facade panel being installed. In addition, it must be well protected against corrosion and rotting, regardless of the material or system used. Um die Luftströmung hinter den Platten zu erleichtern, muss eine Unterkonstruktion aus senkrechten Leisten verlegt werden. ie Unterkonstruktion muss entsprechend der gewöhnlichen Windbelastung im Gebiet, wie auch derart bemessen werden, dass sie alle statischen nforderungen erfüllt. Gleichzeitig sind die Schieflage der Fassade, das gewählte Befestigungssystem, sowie Stärke und bmessungen der zu installierenden Facade Platte zu beachten. Sie muss außerdem, ungeachtet des eingesetzten Materials oder Systems, optimal gegen Korrosion oder Fäulnis geschützt sein. Wood substructure Unterkonstruktion aus Holz If the substructure is built from timber battens, they must be suitably treated. It is recommended to install PV joints or closed-cell polyethylene foam over the exposed surfaces, as these protect, improve and extend their service life. This type of substructure may be used in dry areas, generally without frequent rainfall. Wird die Unterkonstruktion aus Holzleisten erstellt, müssen diese vorbehandelt sein. ußerdem wird empfohlen, auf die uflageflächen der Platten PV-ichtungen oder Polyäthylenschaum mit geschlossenen Zellen anzubringen, da Vertical alignment Vertikale npassung Primary structures frequently have significant vertical and horizontal variations. In these cases, the use of profiles with brackets that allow for the adjustment of the vertical alignment is recommended. Oftmals weisen Wandflächen deutliche Unebenheiten auf. In diesen Fällen wird empfohlen, Profile mit einstellbaren Füßen zu verwenden. B. Line of reference Bezugslinie B. Fixing bracket Verstellbares Profil. Irregular wall face Nicht plane Wandfläche 1.7. ounter-sunk head screws not allowed Nicht erlaubte Senkkopfschrauben Facade panel installation using counter-sunk head screws is not allowed as they do not enable free panel movement. ie Montage von Facade-Platten mit Senkkopfschrauben ist nicht erlaubt, da diese eine zwängungsfreie Montage nicht zulassen und deshalb ungeeignet sind. 19

20 2. Parklex fixing systems Befestigungssysteme Parklex Parklex offers four different fixing systems for Facade panels: xposed screw or rivets, Hidden fixings using plugs, installation using special panel brackets combined with horizontal rails and hidden fixing using adhesive systems. Facade verfügt über vier verschiedene, von Parklex gelieferten Befestigungssystemen: Sichtbare Befestigung mit Schrauben oder Nieten, verdeckte Befestigung mit bdeckkappen, Befestigung mit speziellen inhängeprofilen und Befestigung mit einem Klebesystem. * In the event that a Technical ocument exists that applies to a specific installation system, such as the vis Technique (STB) in France, the British Board of gremènt (BB) and entre for Window and ladding Technology (WT) in the United Kingdom, the Zulassung (IBt) in Germany or the ITplus (IT) in Spain, it shall take precedence over the general recommendations described here. *Sollte ein technisches okument für eine konkrete Verlegungsart, wie z. B. vis Technique (STB) in Frankreich, British Board of greement (BB) in Großbritannien, (IBt) Zulassung in eutschland und ITplus (IT) in Spanien vorhanden sein, hat es Vorrang vor den hier beschriebenen allgemeinen mpfehlungen xposed screw or rivet fixing Sichtbare Befestigung mit Schrauben oder Nieten Facade may be installed using visible mechanical fasteners, such as screws or rivets lacquered in a shade similar to the panel veneer. The panels are mounted on vertical profiles to create a ventilated chamber behind the panels. In the event that the wall is not perfectly vertically aligned, adjustable brackets are used to regulate the depth of the profile installation. Facade kann mit Schrauben oder Nieten, die im gleichen Farbton wie die Platte lackiert sind, mechanisch befestigt werden. ie Platten werden auf senkrechten Leisten befestigt, um eine belüftete Kammer hinter den Platten zu ermöglichen. Sollte die Wand nicht perfekt lotrecht sein, können Stützfüße zur Regulierung der inbauhöhe der Leisten verwendet werden. istance between vertical profiles bstände zwischen senkrechten Leisten Thickness Stärke Maximum distance Maximaler bstand 6 mm 400 mm 8 mm 600 mm 10 mm 700 mm 12 mm 800 mm There must always be at least 3 fastening points in each direction for every panel. In jeder Richtung müssen je Platte immer mindestens 3 Befestigungspunkte vorhanden sein. istance between fasteners bstände zwischen Befestigungen Thickness Stärke Maximum distance Maximaler bstand 6 mm 400 mm 8 mm 600 mm 10 mm 700 mm 12 mm mm 20

Montageanleitung DORMA PT 30. Oberlichtbeschlag. Installation instruction DORMA PT 30. Overpanel patch fitting

Montageanleitung DORMA PT 30. Oberlichtbeschlag. Installation instruction DORMA PT 30. Overpanel patch fitting Montageanleitung DORMA PT 30 Oberlichtbeschlag Installation instruction DORMA PT 30 Overpanel patch fitting Stand/Issue 09.0 / 00331 00.5.371.6.3 Wichtige Informationen: Important information: 1 = Bauteil/Baugruppe

Mehr

USBASIC SAFETY IN NUMBERS

USBASIC SAFETY IN NUMBERS USBASIC SAFETY IN NUMBERS #1.Current Normalisation Ropes Courses and Ropes Course Elements can conform to one or more of the following European Norms: -EN 362 Carabiner Norm -EN 795B Connector Norm -EN

Mehr

p^db=`oj===pìééçêíáåñçêã~íáçå=

p^db=`oj===pìééçêíáåñçêã~íáçå= p^db=`oj===pìééçêíáåñçêã~íáçå= Error: "Could not connect to the SQL Server Instance" or "Failed to open a connection to the database." When you attempt to launch ACT! by Sage or ACT by Sage Premium for

Mehr

fastpim 1 H fast switching H bridge module Features: - 1 Phase Input Rectifier Bridge - 1 Phase fast switching IGBT + FRED full H bridge - NTC

fastpim 1 H fast switching H bridge module Features: - 1 Phase Input Rectifier Bridge - 1 Phase fast switching IGBT + FRED full H bridge - NTC fast switching H bridge module Features: - 1 Phase Input Rectifier Bridge - 1 Phase fast switching IGBT + FRED full H bridge - NTC Copyright by Vincotech 1 Revision: 1 module types / Produkttypen Part-Number

Mehr

Installation guide for Cloud and Square

Installation guide for Cloud and Square Installation guide for Cloud and Square 1. Scope of delivery 1.1 Baffle tile package and ceiling construction - 13 pcs. of baffles - Sub construction - 4 pcs. of distance tubes white (for direct mounting)

Mehr

FAI. Führungsring mit Abstreiffunktion Bearing Ring with Wiping Function innenführend / inside bearing

FAI. Führungsring mit Abstreiffunktion Bearing Ring with Wiping Function innenführend / inside bearing Führungsring mit Abstreiffunktion Führungsring mit Abstreiffunktion, innenführend Bearing Ring with Wiping Function, inside bearing Der Hunger Führungsring mit Abstreiffunktion dient als vorderste Führung

Mehr

MindestanforderungenanDokumentationvon Lieferanten

MindestanforderungenanDokumentationvon Lieferanten andokumentationvon Lieferanten X.0010 3.02de_en/2014-11-07 Erstellt:J.Wesseloh/EN-M6 Standardvorgabe TK SY Standort Bremen Standard requirements TK SY Location Bremen 07.11.14 DieInformationenindieserUnterlagewurdenmitgrößterSorgfalterarbeitet.DennochkönnenFehlernichtimmervollständig

Mehr

Bedienungsanleitung User Manual. System AED Plus

Bedienungsanleitung User Manual. System AED Plus Bedienungsanleitung User Manual System AED Plus INHALTSVERZEICHNIS TABLE OF CONTENTS Einleitung Sicherheitshinweise Verwendungszweck... 3 Lieferumfang Technische Daten Zubehör.... 4 Montage. 5 Bedienung

Mehr

ReadMe zur Installation der BRICKware for Windows, Version 6.1.2. ReadMe on Installing BRICKware for Windows, Version 6.1.2

ReadMe zur Installation der BRICKware for Windows, Version 6.1.2. ReadMe on Installing BRICKware for Windows, Version 6.1.2 ReadMe zur Installation der BRICKware for Windows, Version 6.1.2 Seiten 2-4 ReadMe on Installing BRICKware for Windows, Version 6.1.2 Pages 5/6 BRICKware for Windows ReadMe 1 1 BRICKware for Windows, Version

Mehr

Frequently asked Questions for Kaercher Citrix (apps.kaercher.com)

Frequently asked Questions for Kaercher Citrix (apps.kaercher.com) Frequently asked Questions for Kaercher Citrix (apps.kaercher.com) Inhalt Content Citrix-Anmeldung Login to Citrix Was bedeutet PIN und Token (bei Anmeldungen aus dem Internet)? What does PIN and Token

Mehr

Titelbild1 ANSYS. Customer Portal LogIn

Titelbild1 ANSYS. Customer Portal LogIn Titelbild1 ANSYS Customer Portal LogIn 1 Neuanmeldung Neuanmeldung: Bitte Not yet a member anklicken Adressen-Check Adressdaten eintragen Customer No. ist hier bereits erforderlich HERE - Button Hier nochmal

Mehr

eurex rundschreiben 094/10

eurex rundschreiben 094/10 eurex rundschreiben 094/10 Datum: Frankfurt, 21. Mai 2010 Empfänger: Alle Handelsteilnehmer der Eurex Deutschland und Eurex Zürich sowie Vendoren Autorisiert von: Jürg Spillmann Weitere Informationen zur

Mehr

Maßvorgaben für die Befestigungen der Brandschutz-Drehfenster Fixing dimensions for fire-resistant side-hung window

Maßvorgaben für die Befestigungen der Brandschutz-Drehfenster Fixing dimensions for fire-resistant side-hung window Einbau des Brandschutz-Drehfensters darf erfolgen in Wände aus Mauerwerk nach DIN 053 Teil, Dicke 5 mm, Steindruckfestigkeitsklasse mind., Mörtelgruppe II Wände aus Beton, Dicke 00 mm nach DIN 05- sowie

Mehr

Lufft UMB Sensor Overview

Lufft UMB Sensor Overview Lufft Sensor Overview Wind Radiance (solar radiation) Titan Ventus WS310 Platinum WS301/303 Gold V200A WS300 WS400 WS304 Professional WS200 WS401 WS302 Radiance (solar radiation) Radiation 2 Channel EPANDER

Mehr

Ingenics Project Portal

Ingenics Project Portal Version: 00; Status: E Seite: 1/6 This document is drawn to show the functions of the project portal developed by Ingenics AG. To use the portal enter the following URL in your Browser: https://projectportal.ingenics.de

Mehr

GIPS 2010 Gesamtüberblick. Dr. Stefan J. Illmer Credit Suisse. Seminar der SBVg "GIPS Aperitif" 15. April 2010 Referat von Stefan Illmer

GIPS 2010 Gesamtüberblick. Dr. Stefan J. Illmer Credit Suisse. Seminar der SBVg GIPS Aperitif 15. April 2010 Referat von Stefan Illmer GIPS 2010 Gesamtüberblick Dr. Stefan J. Illmer Credit Suisse Agenda Ein bisschen Historie - GIPS 2010 Fundamentals of Compliance Compliance Statement Seite 3 15.04.2010 Agenda Ein bisschen Historie - GIPS

Mehr

Lehrstuhl für Allgemeine BWL Strategisches und Internationales Management Prof. Dr. Mike Geppert Carl-Zeiß-Str. 3 07743 Jena

Lehrstuhl für Allgemeine BWL Strategisches und Internationales Management Prof. Dr. Mike Geppert Carl-Zeiß-Str. 3 07743 Jena Lehrstuhl für Allgemeine BWL Strategisches und Internationales Management Prof. Dr. Mike Geppert Carl-Zeiß-Str. 3 07743 Jena http://www.im.uni-jena.de Contents I. Learning Objectives II. III. IV. Recap

Mehr

1. General information... 2 2. Login... 2 3. Home... 3 4. Current applications... 3

1. General information... 2 2. Login... 2 3. Home... 3 4. Current applications... 3 User Manual for Marketing Authorisation and Lifecycle Management of Medicines Inhalt: User Manual for Marketing Authorisation and Lifecycle Management of Medicines... 1 1. General information... 2 2. Login...

Mehr

1. Auftraggeber client. 1.1. Firmenname: company name: 1.2. Straße: street: 1.3. Ort: place: 1.4. Telefon: phone: 1.5. Fax: fax:

1. Auftraggeber client. 1.1. Firmenname: company name: 1.2. Straße: street: 1.3. Ort: place: 1.4. Telefon: phone: 1.5. Fax: fax: Seite 1 von 10 page 1 of 10 Antrag zur Zertifizierung eines PV Moduls und einer Fertigungsstätteninspektion des zu zertifizierenden Produkts Information about the certificate owner and the manufacturing

Mehr

Outdoor Netzteil 24 VAC Installationsanleitung

Outdoor Netzteil 24 VAC Installationsanleitung Outdoor Netzteil 24 VAC Installationsanleitung Version 1.0 (09/2009) TV8379 1. Vorwort Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, wir bedanken uns für den Kauf dieses 24VAC Outdoor Netzteils. Mit diesem

Mehr

ISO 15504 Reference Model

ISO 15504 Reference Model Prozess Dimension von SPICE/ISO 15504 Process flow Remarks Role Documents, data, tools input, output Start Define purpose and scope Define process overview Define process details Define roles no Define

Mehr

Parameter-Updatesoftware PF-12 Plus

Parameter-Updatesoftware PF-12 Plus Parameter-Updatesoftware PF-12 Plus Mai / May 2015 Inhalt 1. Durchführung des Parameter-Updates... 2 2. Kontakt... 6 Content 1. Performance of the parameter-update... 4 2. Contact... 6 1. Durchführung

Mehr

Beipackzettel Instruction leaflet

Beipackzettel Instruction leaflet Beipackzettel Instruction leaflet Montage an einen Wandarm Mounting to wall arm Pepperl+Fuchs GmbH Antoniusstr. 21 D-73249 Wernau Germany Tel.: +49(0) 621 776-3712 Fax: +49(0) 621 776-3729 www.pepperl-fuchs.com

Mehr

VPPR Stab Sicherheit, Gesundheit und Umwelt Safety, Security, Health and Environment. Laser which rules apply in Switzerland?

VPPR Stab Sicherheit, Gesundheit und Umwelt Safety, Security, Health and Environment. Laser which rules apply in Switzerland? Laser which rules apply in Switzerland? ETH Zürich KT/07.07.2008 When in danger say STOP! VPPR Laser classes Class 1 Eye safe < 0.39 mw Class 1M Eye safe without optical instruments 400 700 nm < 0.39 mw

Mehr

KURZANLEITUNG. Firmware-Upgrade: Wie geht das eigentlich?

KURZANLEITUNG. Firmware-Upgrade: Wie geht das eigentlich? KURZANLEITUNG Firmware-Upgrade: Wie geht das eigentlich? Die Firmware ist eine Software, die auf der IP-Kamera installiert ist und alle Funktionen des Gerätes steuert. Nach dem Firmware-Update stehen Ihnen

Mehr

EMI Suppression Capacitors X2 / 275 and 300 Vac B3292 B32922 X2 MKP/SH 40/100/21/C

EMI Suppression Capacitors X2 / 275 and 300 Vac B3292 B32922 X2 MKP/SH 40/100/21/C EMI Suppression Capacitors X2 / 275 and 300 Vac B3292 X2 capacitors with very small dimensions Rated ac voltage 275 and 300 V, 50/60 Hz Construction Dielectric: polypropylene (MKP) Plastic case (UL 94

Mehr

Cleanroom Fog Generators Volcano VP 12 + VP 18

Cleanroom Fog Generators Volcano VP 12 + VP 18 Cleanroom Fog Generators Volcano VP 12 + VP 18 Description & Functional Principle (Piezo Technology) Cleanrooms are dynamic systems. People and goods are constantly in motion. Further installations, production

Mehr

VDE Prüf- und Zertifizierungsinstitut Zeichengenehmigung

VDE Prüf- und Zertifizierungsinstitut Zeichengenehmigung Blatt / page 2 Dieses Blatt gilt nur in Verbindung mit Blatt 1 des sausweises Nr. This supplement is only valid in conjunction with page 1 of the. Terrestrische Photovoltaik-Module mit Silizium-Solarzellen

Mehr

Interconnection Technology

Interconnection Technology Interconnection Technology Register: 23 Date: 25.05.99 Measuring leads from Hirschmann Following measuring leads are replaced by the next generation. Additionally connectors and sockets in the same design

Mehr

XML Template Transfer Transfer project templates easily between systems

XML Template Transfer Transfer project templates easily between systems Transfer project templates easily between systems A PLM Consulting Solution Public The consulting solution XML Template Transfer enables you to easily reuse existing project templates in different PPM

Mehr

Instruktionen Mozilla Thunderbird Seite 1

Instruktionen Mozilla Thunderbird Seite 1 Instruktionen Mozilla Thunderbird Seite 1 Instruktionen Mozilla Thunderbird Dieses Handbuch wird für Benutzer geschrieben, die bereits ein E-Mail-Konto zusammenbauen lassen im Mozilla Thunderbird und wird

Mehr

Messer und Lochscheiben Knives and Plates

Messer und Lochscheiben Knives and Plates Messer und Lochscheiben Knives and Plates Quality is the difference Seit 1920 Since 1920 Quality is the difference Lumbeck & Wolter Qualität, kontinuierlicher Service und stetige Weiterentwicklung zeichnen

Mehr

EEX Kundeninformation 2002-08-30

EEX Kundeninformation 2002-08-30 EEX Kundeninformation 2002-08-30 Terminmarkt - Eurex Release 6.0; Versand der Simulations-Kits Kit-Versand: Am Freitag, 30. August 2002, versendet Eurex nach Handelsschluss die Simulations -Kits für Eurex

Mehr

PACKTISCH PACKAGING TABLE

PACKTISCH PACKAGING TABLE PACKTISCH PACKAGING TABLE HÖHENVERSTELLBARER PACKTISCH Hochwertiger, ergonomischer Packtisch - hauptsächlich für die Verpackung von sterilen Instrumentensieben. PACKING TABLE High-quality, ergonomic packing

Mehr

Algorithms for graph visualization

Algorithms for graph visualization Algorithms for graph visualization Project - Orthogonal Grid Layout with Small Area W INTER SEMESTER 2013/2014 Martin No llenburg KIT Universita t des Landes Baden-Wu rttemberg und nationales Forschungszentrum

Mehr

DEFLEX FUGENSYSTEME. floor profiles - field limitation joints BODENPROFILE - FELDBEGRENZUNGSFUGEN 4.3 DEFLEX

DEFLEX FUGENSYSTEME. floor profiles - field limitation joints BODENPROFILE - FELDBEGRENZUNGSFUGEN 4.3 DEFLEX FUGENSYSTEME 4.3 BODENPROFILE - FELDBEGRENZUNGSFUGEN floor profiles - field limitation joints 490/AL Betonwerkstein etc.). Vollmetallkonstruktion, hoher Kantenschutz, gute Verbindung zum Mörtelbett durch

Mehr

Neben unseren Standardprodukten können Sie natürlich individuell nach Ihren Bedürfnissen gefertigte Gestelle / Transportwagen erhalten,

Neben unseren Standardprodukten können Sie natürlich individuell nach Ihren Bedürfnissen gefertigte Gestelle / Transportwagen erhalten, Dieser Katalog soll Ihnen einen ersten Eindruck unserer Leistungsfähigkeit vermitteln, natürlich ist unser Spektrum zu groß, um alle unsere Produkte hier abbilden zu können. In unserem Lieferprogramm finden

Mehr

Bayerisches Landesamt für Statistik und Datenverarbeitung Rechenzentrum Süd. z/os Requirements 95. z/os Guide in Lahnstein 13.

Bayerisches Landesamt für Statistik und Datenverarbeitung Rechenzentrum Süd. z/os Requirements 95. z/os Guide in Lahnstein 13. z/os Requirements 95. z/os Guide in Lahnstein 13. März 2009 0 1) LOGROTATE in z/os USS 2) KERBEROS (KRB5) in DFS/SMB 3) GSE Requirements System 1 Requirement Details Description Benefit Time Limit Impact

Mehr

Labour law and Consumer protection principles usage in non-state pension system

Labour law and Consumer protection principles usage in non-state pension system Labour law and Consumer protection principles usage in non-state pension system by Prof. Dr. Heinz-Dietrich Steinmeyer General Remarks In private non state pensions systems usually three actors Employer

Mehr

VDE Prüf- und Zertifizierungsinstitut Gutachten mit Fertigungsüberwachung

VDE Prüf- und Zertifizierungsinstitut Gutachten mit Fertigungsüberwachung Blatt / Page 2 Dieses Blatt gilt nur in Verbindung mit Blatt 1 des Gutachtens mit Fertigungsüberwachung Nr.. This supplement is only valid in conjunction with page 1 of the Certificate of Conformity with

Mehr

Bedienungsanleitung Hydraulischer Rangier-Wagenheber

Bedienungsanleitung Hydraulischer Rangier-Wagenheber Einführung Geehrter Kunde, wir möchten Ihnen zum Erwerb Ihres neuen Wagenhebers gratulieren! Mit dieser Wahl haben Sie sich für ein Produkt entschieden, welches ansprechendes Design und durchdachte technische

Mehr

Einsatz einer Dokumentenverwaltungslösung zur Optimierung der unternehmensübergreifenden Kommunikation

Einsatz einer Dokumentenverwaltungslösung zur Optimierung der unternehmensübergreifenden Kommunikation Einsatz einer Dokumentenverwaltungslösung zur Optimierung der unternehmensübergreifenden Kommunikation Eine Betrachtung im Kontext der Ausgliederung von Chrysler Daniel Rheinbay Abstract Betriebliche Informationssysteme

Mehr

Abteilung Internationales CampusCenter

Abteilung Internationales CampusCenter Abteilung Internationales CampusCenter Instructions for the STiNE Online Enrollment Application for Exchange Students 1. Please go to www.uni-hamburg.de/online-bewerbung and click on Bewerberaccount anlegen

Mehr

FLEX LIGHT. D Bedienungsanleitung

FLEX LIGHT. D Bedienungsanleitung FLEX LIGHT D Bedienungsanleitung GB INSTRUCTION Manual 3x Micro AAA 9 7 8 2 3 4 1 5 2 6 D Bedienungsanleitung FlexLight Beschreibung Multifunktionale Buch-/Laptop-Leuchte mit LED-Technologie (4). Das

Mehr

HiOPC Hirschmann Netzmanagement. Anforderungsformular für eine Lizenz. Order form for a license

HiOPC Hirschmann Netzmanagement. Anforderungsformular für eine Lizenz. Order form for a license HiOPC Hirschmann Netzmanagement Anforderungsformular für eine Lizenz Order form for a license Anforderungsformular für eine Lizenz Vielen Dank für Ihr Interesse an HiOPC, dem SNMP/OPC Gateway von Hirschmann

Mehr

Dedusting pellets. compact edition

Dedusting pellets. compact edition Dedusting pellets compact edition Granulat-Entstauber TS5 direkt auf der Spritzgießmaschine MB Pellets Deduster TS5 mounted on injection moulding machine 02 Lupenrein und ohne Makel... Granulat-Entstaubung

Mehr

Cooperation Project Sao Paulo - Bavaria. Licensing of Waste to Energy Plants (WEP/URE)

Cooperation Project Sao Paulo - Bavaria. Licensing of Waste to Energy Plants (WEP/URE) Cooperation Project Sao Paulo - Bavaria Licensing of Waste to Energy Plants (WEP/URE) SMA 15.10.2007 W. Scholz Legal framework Bayerisches Staatsministerium für European Directive on Waste incineration

Mehr

K210. Solid Carbide End Mills for Multi Purpose!! Vollhartmetallfräser für universellen Einsatz!!

K210. Solid Carbide End Mills for Multi Purpose!! Vollhartmetallfräser für universellen Einsatz!! K2 Catalogue / 11 Solid Carbide End Mills for Multi Purpose!! Vollhartmetallfräser für universellen Einsatz!! Solid Carbide End Mills for Multi Purpose!! Vollhartmetallfräser für universellen Einsatz!!

Mehr

Disclaimer & Legal Notice. Haftungsausschluss & Impressum

Disclaimer & Legal Notice. Haftungsausschluss & Impressum Disclaimer & Legal Notice Haftungsausschluss & Impressum 1. Disclaimer Limitation of liability for internal content The content of our website has been compiled with meticulous care and to the best of

Mehr

VITEO OUTDOORS SLIM WOOD. Essen/Dining

VITEO OUTDOORS SLIM WOOD. Essen/Dining VITEO SLIM WOOD Essen/Dining Stuhl/Chair Die Emotion eines Innenmöbels wird nach außen transportiert, indem das puristische Material Corian mit dem warmen Material Holz gemischt wird. Es entstehen ein

Mehr

Intralogistics and Storage System in a Press Shop in the Automotive Industry

Intralogistics and Storage System in a Press Shop in the Automotive Industry Vollert Anlagenbau GmbH + Co. KG Postfach 13 20 74185 Weinsberg/Germany Stadtseestr. 12 74189 Weinsberg/Germany Telefon +49 (0) 7134 / 52-229 Telefax +49 (0) 7134 / 52-222 E-mail: intralogistics@vollert.de

Mehr

HARTNAGEL Etikettiermaschinen für Verpackungsbecher und Automation. Etikettierautomat - EMR 8-200 / EMR 8-400

HARTNAGEL Etikettiermaschinen für Verpackungsbecher und Automation. Etikettierautomat - EMR 8-200 / EMR 8-400 Etikettierautomat - EMR 8-200 / EMR 8-400 Die Firma Hartnagel, begann vor über 15 Jahren den ersten Etikettierautomaten zu entwickeln und zu bauen. Geleitet von der Idee, das hinsichtlich der Produktführung

Mehr

4G Mill. 4G Mill FRÄSER. CARBIDE Being the best through innovation. - High Speed Cutting for Pre-Hardened Steels up to HRc55

4G Mill. 4G Mill FRÄSER. CARBIDE Being the best through innovation. - High Speed Cutting for Pre-Hardened Steels up to HRc55 CABIDE Being the best through innovation G G FÄSE High Speed Cutting for PreHardened up to Hc HighSpeedBearbeitung (HSC) von vorvergüteten Stählen bis Hc SELECTION GUIDE SIZE ITEM MODEL DESCIPTION PAGE

Mehr

PLANT SAFETY IS JUST A QUESTION OF PROPER TECHNOLOGY. Safe-Ring. The ange guard with diffuser and snap-lock

PLANT SAFETY IS JUST A QUESTION OF PROPER TECHNOLOGY. Safe-Ring. The ange guard with diffuser and snap-lock PLANT SAFETY IS JUST A QUESTION OF PROPER TECHNOLOGY Safe-Ring. The ange guard with diffuser and snap-lok A spray protetion ring for ange onnetions, whih intelligently ombines priniples of uid dynamis

Mehr

SARA 1. Project Meeting

SARA 1. Project Meeting SARA 1. Project Meeting Energy Concepts, BMS and Monitoring Integration of Simulation Assisted Control Systems for Innovative Energy Devices Prof. Dr. Ursula Eicker Dr. Jürgen Schumacher Dirk Pietruschka,

Mehr

EEX Kundeninformation 2007-09-05

EEX Kundeninformation 2007-09-05 EEX Eurex Release 10.0: Dokumentation Windows Server 2003 auf Workstations; Windows Server 2003 Service Pack 2: Information bezüglich Support Sehr geehrte Handelsteilnehmer, Im Rahmen von Eurex Release

Mehr

K-2 is micro grain size carbide end mills for general purpose such as slotting, side cutting and profiling. K-2 ist ein Feinstkorn

K-2 is micro grain size carbide end mills for general purpose such as slotting, side cutting and profiling. K-2 ist ein Feinstkorn K-2 is micro grain size carbide end mills for general purpose such as slotting, side cutting and profiling. K-2 ist ein Feinstkorn Vollhartmetallfräser für universellen Einsatz, wie Nutenfräsen, Seitenfräsen

Mehr

4G Mill. 4G Mill FRÄSER CARBIDE. - High Speed Cutting for Pre-Hardened Steels up to HRc55. Being the best through innovation

4G Mill. 4G Mill FRÄSER CARBIDE. - High Speed Cutting for Pre-Hardened Steels up to HRc55. Being the best through innovation CABIDE Being the best through innovation G G FÄSE High Speed Cutting for PreHardened up to Hc HighSpeedBearbeitung (HSC) von vorvergüteten Stählen bis Hc SELECTION GUIDE ITEM MODEL DESCIPTION MIN SIZE

Mehr

LOCHSÄGEN HOLE SAWS. 190 www.bohrcraft.de

LOCHSÄGEN HOLE SAWS. 190 www.bohrcraft.de LOCHSÄGEN HOLE SAWS 190 www.bohrcraft.de LOCHSÄGEN HOLE SAWS Typ Type Bezeichnung Description Code Code Seite Page Lochsägen / Hole Saws Bi-Metall Lochsägen HSS Bi-Metal Hole Saws HSS Premium Bi-Metall

Mehr

VDE Prüf- und Zertifizierungsinstitut Zeichengenehmigung

VDE Prüf- und Zertifizierungsinstitut Zeichengenehmigung Blatt / Page 2 Dieses Blatt gilt nur in Verbindung mit Blatt 1 des sausweises Nr.. This supplement is only valid in conjunction with page 1 of the. Zündgerät für Hochdruck-Entladungslampen Ignitor for

Mehr

IBM Security Lab Services für QRadar

IBM Security Lab Services für QRadar IBM Security Lab Services für QRadar Serviceangebote für ein QRadar SIEM Deployment in 10 bzw. 15 Tagen 28.01.2015 12015 IBM Corporation Agenda 1 Inhalt der angebotenen Leistungen Allgemeines Erbrachte

Mehr

PRÄZISION VOM BAND: VORSCHUBBÄNDER TYP CONTACT ENDLESS PRECISION: CONTACT FEEDER BELTS. ContiTech Transportbandsysteme GmbH PMS4 - Engineered Products

PRÄZISION VOM BAND: VORSCHUBBÄNDER TYP CONTACT ENDLESS PRECISION: CONTACT FEEDER BELTS. ContiTech Transportbandsysteme GmbH PMS4 - Engineered Products PRÄZISION VOM BAND: VORSCHUBBÄNDER TYP CONTACT ENDLESS PRECISION: CONTACT FEEDER BELTS Präzision Für die holz-, kunststoffund metallverarbeitende Industrie ContiTech Vorschubbänder oder teppiche Typ CONTACT

Mehr

VDE Prüf- und Zertifizierungsinstitut Zeichengenehmigung

VDE Prüf- und Zertifizierungsinstitut Zeichengenehmigung Blatt / page 2 Dieses Blatt gilt nur in Verbindung mit Blatt 1 des sausweises Nr. This supplement is only valid in conjunction with page 1 of the. Terrestrische Photovoltaik-Module mit Silizium-Solarzellen

Mehr

Total Security Intelligence. Die nächste Generation von Log Management and SIEM. Markus Auer Sales Director Q1 Labs.

Total Security Intelligence. Die nächste Generation von Log Management and SIEM. Markus Auer Sales Director Q1 Labs. Total Security Intelligence Die nächste Generation von Log Management and SIEM Markus Auer Sales Director Q1 Labs IBM Deutschland 1 2012 IBM Corporation Gezielte Angriffe auf Unternehmen und Regierungen

Mehr

Exercise (Part II) Anastasia Mochalova, Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt 1

Exercise (Part II) Anastasia Mochalova, Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt 1 Exercise (Part II) Notes: The exercise is based on Microsoft Dynamics CRM Online. For all screenshots: Copyright Microsoft Corporation. The sign ## is you personal number to be used in all exercises. All

Mehr

News 2011. Alles andere ist Regal.

News 2011. Alles andere ist Regal. News 2011 SPACEWALL News 2011 Neue Warenträger und Profile, angesagte Dekore, ein neues Mittelraummöbelund ein neues Ladenbausystem, dazu mehr Service bei Spacewall gibt es 2011 jede Menge neues. Dieser

Mehr

TomTom WEBFLEET Tachograph

TomTom WEBFLEET Tachograph TomTom WEBFLEET Tachograph Installation TG, 17.06.2013 Terms & Conditions Customers can sign-up for WEBFLEET Tachograph Management using the additional services form. Remote download Price: NAT: 9,90.-/EU:

Mehr

VDE Prüf- und Zertifizierungsinstitut Gutachten mit Fertigungsüberwachung

VDE Prüf- und Zertifizierungsinstitut Gutachten mit Fertigungsüberwachung Blatt / page 2 Dieses Blatt gilt nur in Verbindung mit Blatt 1 des Gutachtens mit Fertigungsüberwachung Nr.. surveillance No.. PV-Anschlussdose PV-Connection box Typ(en) / Type(s): 740-00115 (Engage Coupler)

Mehr

Farbkarte Colour card. Polyester/Baumwolle Umspinnzwirn Polyester/cotton core spun

Farbkarte Colour card. Polyester/Baumwolle Umspinnzwirn Polyester/cotton core spun Farbkarte card 35 50 75 120 Polyester/Baumwolle Umspinnzwirn Polyester/cotton core spun 120 Polyester Multifilament, texturiert Polyester continuous filament, texturised Farbnummern-Verzeichnis Index of

Mehr

Prediction Market, 28th July 2012 Information and Instructions. Prognosemärkte Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre insbes.

Prediction Market, 28th July 2012 Information and Instructions. Prognosemärkte Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre insbes. Prediction Market, 28th July 2012 Information and Instructions S. 1 Welcome, and thanks for your participation Sensational prices are waiting for you 1000 Euro in amazon vouchers: The winner has the chance

Mehr

Deflex -Bodenprofile aus Vollmetall 4.1 4.2 4.3 4.4 4.5 DEFLEX BESAPLAST

Deflex -Bodenprofile aus Vollmetall 4.1 4.2 4.3 4.4 4.5 DEFLEX BESAPLAST 1 2 3.2 Deflex -Bodenprofile aus für hohe Verkehrslasten Fugenbreite bis 100 mm Deflex -floor joint profiles made from all metal for high traffic gaps up to 100 mm width.1.2.3..5 5 6 7 Serie 20/SP S =

Mehr

4 NEW COATINGS FOR TWEEZERS

4 NEW COATINGS FOR TWEEZERS Auszug aus unsere Preisliste - Seite 1 4 NEW COATINGS FOR TWEEZERS HTC Suffix -HTC High temperature Coating Resistance up to 620 C / 1150 BLACK EPOXY Suffix -EX Epoxy Coating 5 Mil. TEFLON Suffix -TE Temperature

Mehr

Role Play I: Ms Minor Role Card. Ms Minor, accountant at BIGBOSS Inc.

Role Play I: Ms Minor Role Card. Ms Minor, accountant at BIGBOSS Inc. Role Play I: Ms Minor Role Card Conversation between Ms Boss, CEO of BIGBOSS Inc. and Ms Minor, accountant at BIGBOSS Inc. Ms Boss: Guten Morgen, Frau Minor! Guten Morgen, Herr Boss! Frau Minor, bald steht

Mehr

XV1100K(C)/XV1100SK(C)

XV1100K(C)/XV1100SK(C) Lexware Financial Office Premium Handwerk XV1100K(C)/XV1100SK(C) All rights reserverd. Any reprinting or unauthorized use wihout the written permission of Lexware Financial Office Premium Handwerk Corporation,

Mehr

LWL Transceiver 9 x 1 SIP 650nm

LWL Transceiver 9 x 1 SIP 650nm LWL Transceiver 9 x 1 SIP 650nm Bild/Pic. 1 1 Allgemeine Beschreibung Der 9 x 1 Transceiver ist speziell geeignet für Anwendungen mit dem 1mm Standard- Kunststofflichtwellenleiter. Bestückt mit einer schnellen

Mehr

Effizienz im Vor-Ort-Service

Effizienz im Vor-Ort-Service Installation: Anleitung SatWork Integrierte Auftragsabwicklung & -Disposition Februar 2012 Disposition & Auftragsabwicklung Effizienz im Vor-Ort-Service Disclaimer Vertraulichkeit Der Inhalt dieses Dokuments

Mehr

Management of Allergen Cross Contact in Food Transport Containers such as Tanks

Management of Allergen Cross Contact in Food Transport Containers such as Tanks Food Compliance Food Safety Allergen Traceability Management of Allergen Cross Contact in Food Transport Containers such as Tanks Cardiff IAFP International Symposium 20.-22.04 2015 Hans-Dieter Philipowski

Mehr

DIGICOMP OPEN TUESDAY AKTUELLE STANDARDS UND TRENDS IN DER AGILEN SOFTWARE ENTWICKLUNG. Michael Palotas 7. April 2015 1 GRIDFUSION

DIGICOMP OPEN TUESDAY AKTUELLE STANDARDS UND TRENDS IN DER AGILEN SOFTWARE ENTWICKLUNG. Michael Palotas 7. April 2015 1 GRIDFUSION DIGICOMP OPEN TUESDAY AKTUELLE STANDARDS UND TRENDS IN DER AGILEN SOFTWARE ENTWICKLUNG Michael Palotas 7. April 2015 1 GRIDFUSION IHR REFERENT Gridfusion Software Solutions Kontakt: Michael Palotas Gerbiweg

Mehr

SiC Processing nimmt Produktionslinien in China in Betrieb

SiC Processing nimmt Produktionslinien in China in Betrieb SiC Processing nimmt Produktionslinien in China in Betrieb Inbetriebnahme von Produktionslinie 4 am Standort Zhenjiang Darlehen von BoC in Höhe von RMB 130 Mio. ausbezahlt Inbetriebnahme von Produktionslinie

Mehr

Addressing the Location in Spontaneous Networks

Addressing the Location in Spontaneous Networks Addressing the Location in Spontaneous Networks Enabling BOTH: Privacy and E-Commerce Design by Moritz Strasser 1 Disappearing computers Trends Mobility and Spontaneous Networks (MANET = Mobile Ad hoc

Mehr

DIE SPEZIALISTEN FÜR ANSPRUCHSVOLLE KABELKONFEKTION UND BAUGRUPPEN SPECIALISTS IN SOPHISTICATED CABLE ASSEMBLIES AND MODULES

DIE SPEZIALISTEN FÜR ANSPRUCHSVOLLE KABELKONFEKTION UND BAUGRUPPEN SPECIALISTS IN SOPHISTICATED CABLE ASSEMBLIES AND MODULES DIE SPEZIALISTEN FÜR ANSPRUCHSVOLLE KABELKONFEKTION UND BAUGRUPPEN SPECIALISTS IN SOPHISTICATED CABLE ASSEMBLIES AND MODULES IMMER DAS RICHTIGE WERKZEUG Wer gute Arbeit leisten möchte, braucht immer die

Mehr

Exercise (Part XI) Anastasia Mochalova, Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt 1

Exercise (Part XI) Anastasia Mochalova, Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt 1 Exercise (Part XI) Notes: The exercise is based on Microsoft Dynamics CRM Online. For all screenshots: Copyright Microsoft Corporation. The sign ## is you personal number to be used in all exercises. All

Mehr

Ways and methods to secure customer satisfaction at the example of a building subcontractor

Ways and methods to secure customer satisfaction at the example of a building subcontractor Abstract The thesis on hand deals with customer satisfaction at the example of a building subcontractor. Due to the problems in the building branch, it is nowadays necessary to act customer oriented. Customer

Mehr

Load balancing Router with / mit DMZ

Load balancing Router with / mit DMZ ALL7000 Load balancing Router with / mit DMZ Deutsch Seite 3 English Page 10 ALL7000 Quick Installation Guide / Express Setup ALL7000 Quick Installation Guide / Express Setup - 2 - Hardware Beschreibung

Mehr

Application Form ABOUT YOU INFORMATION ABOUT YOUR SCHOOL. - Please affix a photo of yourself here (with your name written on the back) -

Application Form ABOUT YOU INFORMATION ABOUT YOUR SCHOOL. - Please affix a photo of yourself here (with your name written on the back) - Application Form ABOUT YOU First name(s): Surname: Date of birth : Gender : M F Address : Street: Postcode / Town: Telephone number: Email: - Please affix a photo of yourself here (with your name written

Mehr

Outline. 5. A Chance for Entrepreneurs? Porter s focus strategy and the long tail concept. 6. Discussion. Prof. Dr. Anne König, Germany, 27. 08.

Outline. 5. A Chance for Entrepreneurs? Porter s focus strategy and the long tail concept. 6. Discussion. Prof. Dr. Anne König, Germany, 27. 08. Mass Customized Printed Products A Chance for Designers and Entrepreneurs? Burgdorf, 27. 08. Beuth Hochschule für Technik Berlin Prof. Dr. Anne König Outline 1. Definitions 2. E-Commerce: The Revolution

Mehr

Westenberg Wind Tunnels

Westenberg Wind Tunnels MiniAir20 Hand measurement device for flow, humidity and temperature The hand measurement device MiniAir20 is used for the acquisition of temperature, relative humidity, revolution and flow velocity such

Mehr

The poetry of school.

The poetry of school. International Week 2015 The poetry of school. The pedagogy of transfers and transitions at the Lower Austrian University College of Teacher Education(PH NÖ) Andreas Bieringer In M. Bernard s class, school

Mehr

Weltweit Partner der Holzindustrie Worldwide partner for the lumber industry

Weltweit Partner der Holzindustrie Worldwide partner for the lumber industry Konventionelle Holztrockner, Vakuumtrockner, Vortrockner, Hochtemperaturtrockner, Dämpfkammern, Spezialtrockner Heissdampftrockner, kombinierte Trocken- / Dämpfkammern, Temperaturbehandlungskammern Conventional

Mehr

Distributed testing. Demo Video

Distributed testing. Demo Video distributed testing Das intunify Team An der Entwicklung der Testsystem-Software arbeiten wir als Team von Software-Spezialisten und Designern der soft2tec GmbH in Kooperation mit der Universität Osnabrück.

Mehr

H. Enke, Sprecher des AK Forschungsdaten der WGL

H. Enke, Sprecher des AK Forschungsdaten der WGL https://escience.aip.de/ak-forschungsdaten H. Enke, Sprecher des AK Forschungsdaten der WGL 20.01.2015 / Forschungsdaten - DataCite Workshop 1 AK Forschungsdaten der WGL 2009 gegründet - Arbeit für die

Mehr

Batterie-Identifikations-Modul EL-BIM

Batterie-Identifikations-Modul EL-BIM Bedienungs- und Montageanleitung Batterie-Identifikations-Modul EL-BIM 1.0 Allgemeines Das Batterie-Identifikations-Modul EL-BIM ermöglicht eine eindeutige Zuordnung von Ladevorgang und Batterie in den

Mehr

1.4.16 Sample Factory Test

1.4.16 Sample Factory Test 1.4.16 Sample Factory Test Orange County Sanitation District (OCSD) - DEWATERING AND THICKENING OPERATIONS T-113D / P1-101 Rev: 0 Date: 24.04.2013 GEA Mechanical Equipment / GEA Westfalia Separator 1 Annexure

Mehr

Technology for you. Media Solutions

Technology for you. Media Solutions Technology for you Media Solutions Media Units / Media Units Media Units Robuste Installationstechnik für jeden Klassenund Schulungsraum Robust installation technology for each class- and conference room

Mehr

miditech midiface 4x4

miditech midiface 4x4 miditech midiface 4x4 4In-/4 Out USB MIDI Interface 4 x MIDI In / 4 x MIDI Out USB MIDI Interface 64 MIDI Kanäle 4 LEDs für MIDI Input 4 LEDs für MIDI Output Power LED USB Powered, USB 1, 2 und 3 kompatibel

Mehr

Aufbau eines IT-Servicekataloges am Fallbeispiel einer Schweizer Bank

Aufbau eines IT-Servicekataloges am Fallbeispiel einer Schweizer Bank SwissICT 2011 am Fallbeispiel einer Schweizer Bank Fritz Kleiner, fritz.kleiner@futureways.ch future ways Agenda Begriffsklärung Funktionen und Aspekte eines IT-Servicekataloges Fallbeispiel eines IT-Servicekataloges

Mehr

GEA Heat Exchangers An/To: Von/From: Date/Datum. Dirk Graichen 2010. Product Manager BPHE

GEA Heat Exchangers An/To: Von/From: Date/Datum. Dirk Graichen 2010. Product Manager BPHE An/To: Von/From: Date/Datum Sales Dirk Graichen 2010 Product Manager BPHE 1. Isolierungen FCKW-frei PUR-Halbschalen, schwarz: Insulation: - FCKW-free polyurethane-foam with PS-folia, black GB../GN.. 100,200,220,240,300,400,418,420,500,525,700,

Mehr

1.9 Dynamic loading: τ ty : torsion yield stress (torsion) τ sy : shear yield stress (shear) In the last lectures only static loadings are considered

1.9 Dynamic loading: τ ty : torsion yield stress (torsion) τ sy : shear yield stress (shear) In the last lectures only static loadings are considered 1.9 Dynaic loading: In the last lectures only static loadings are considered A static loading is: or the load does not change the load change per tie N Unit is 10 /sec 2 Load case Ι: static load (case

Mehr

Incident Management in the Canton of Bern

Incident Management in the Canton of Bern Incident Management in the Canton of Bern KKJPD Workshop Switzerland-Finland 26 February 2015 Kartause Ittingen (TG) Dr. Stephan Zellmeyer, KFO / BSM, Canton of Bern Agenda Federalist system Structure

Mehr

Übersicht. Normung von Software in der Medizin. Vorstellung der DKE. Vorstellung der Normungsgremien. Normen im Bereich Software.

Übersicht. Normung von Software in der Medizin. Vorstellung der DKE. Vorstellung der Normungsgremien. Normen im Bereich Software. Normung von Software in der Medizin Übersicht Vorstellung der DKE Vorstellung der Normungsgremien Normen im Bereich Software Zukunftstrends 20.09.2013/1 Vorstellung der DKE Gemeinnütziger Verband ohne

Mehr