Auswärtiges Amt Verzeichnis der Vertretungen der Bundesrepublik Deutschland im Ausland. URL:

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Auswärtiges Amt 110-202.07 07.06.2012. Verzeichnis der Vertretungen der Bundesrepublik Deutschland im Ausland. URL: http://www.kabul.diplo."

Transkript

1 Auswärtiges Amt Verzeichnis der Vertretungen der Bundesrepublik Deutschland im Ausland Afghanistan Kabul ( als G, in eine B umgewandelt, in Verbindungsbüro umgewandelt, in eine B umgewandelt) L: Rüdiger König, außerordentlicher und bevollmächtigter Botschafter A: Wazir Akbar Khan, Mena 6, Kabul. PA: Embassy of the Federal Republic of Germany, P.O. Box 83, Kabul, Afghanistan. F: ( ) FAX: (030) Amtsbezirk: Afghanistan. URL: Rechts- und Konsularreferat/Visastelle: F: ( ) FAX: (030) Faisabad ( Eröffnung als Außenstelle) Außenstelle der in Kabul L: N.N. A: PA: Embassy of the Federal Republic of Germany - Embassy Office in Faisabad, Afghanistan. F: ( ) Die Außenstelle nimmt keine konsularischen Aufgaben wahr. Kundus ( Eröffnung als Außenstelle) Außenstelle der in Kabul L: N.N. A: PA: Embassy of the Federal Republic of Germany - Embassy Office in Kundus, Afghanistan. F: Die Außenstelle nimmt keine konsularischen Aufgaben wahr. Masar-e-Scharif ( Eröffnung als Außenstelle) Außenstelle der in Kabul L: N.N. A: PA: Embassy of the Federal Republic of Germany - Embassy Office in Masar-e-Scharif, Afghanistan. F: ( ) Die Außenstelle nimmt keine konsularischen Aufgaben wahr

2 Ägypten Kairo ( als B, dipl.beziehungen abgebrochen, als B wiedereröffnet) L: Michael Bock, außerordentlicher und bevollmächtigter Botschafter A: 2, Sharia Berlin (Ecke Sharia Hassan Sabri) Kairo-Zamalek. PA: Embassy of the Federal Republic of Germany, 2, Sharia Berlin (off Sharia Hassan Sabri), Zamalek, Kairo 11211, Ägypten. F: (0020 2) FAX: (0020 2) Amtsbezirk: Ägypten. Die Vertretung unterstützt die Botschaft Tripolis und das Verbindungsbüro Bengasi in Rechts- und Konsularangelegenheiten. URL: Rechts- und Konsularabteilung, Visastelle: F: (0020 2) FAX: (0020 2) (Rechts- und Konsularabteilung) FAX: (0020 2) (Visastelle) Deutschland-Zentrum der Botschaft Kairo URL: Behördensprachen im Gastland: Englisch, Arabisch Alexandria ( ) Honorarkonsulin der Bundesrepublik Deutschland L: Nevine Leheta, Honorarkonsulin A: 9, El Fawatem Street, Mazarita, Alexandria PA: Honorary Consul of the Federal Republic of Germany, Leader Group Shipping Services, 9 El FawatemStreet, Mazarita, Alexandria, Ägypten F: (0020 3) FAX: (0020 3) Amtsbezirk: Gouvernorate Alexandria, Beheira, Dakahliya, Damiette, Gharbiya, Kafr El Sheikh. Übergeordnete Auslandsvertretung: Botschaft Kairo Hurghada ( ) L: Peter-Jürgen Ely, Honorarkonsul A: 465, El Gabal El Shamali, Hurghada PA: Honorary Consul of the Federal Republic of Germany, 465, El Gabal El Shamali, Hurghada, Red Sea, Ägypten. F: ( ) , ( ) (mobil) FAX: ( ) Amtsbezirk: Gouvernorat Rotes Meer. Übergeordnete Auslandsvertretung: Botschaft Kairo

3 Albanien Tirana ( ) L: Carola Müller-Holtkemper, außerordentliche und bevollmächtigte Botschafterin A: Rruga Skenderbej Nr. 8, Tirana. PA:, Rruga Skenderbej Nr. 8, Tirana, Albanien. F: ( ) FAX: ( ) Amtsbezirk: Albanien. URL: Behördensprachen im Gastland: Albanisch, Englisch (nur in Noten an das Protokoll) Algerien Algier ( als GK, in eine B umgewandelt, dipl.beziehungen abgebrochen, als B wiedereröffnet) L: Jutta Wolke, außerordentliche und bevollmächtigte Botschafterin A: 165, chemin Sfindja (ex Laperlier), Algier. PA: Ambassade de la République fédérale d'allemagne, B.P. 664, DZ Alger, Algerien. F: ( ) , , FAX: ( ) Amtsbezirk: Algerien. URL: Visastelle: F: ( ) (nur nachmittags) FAX: ( ) Behördensprachen im Gastland: Französisch, Arabisch Amerikanisch-Jungferninseln, s. unter Vereinigte Staaten von Amerika, Amerikanische Außengebiete, (Generalkonsulat Miami, Vereinigte Staaten von Amerika) Amerikanisch-Samoa, s. unter Vereinigte Staaten von Amerika, Amerikanische Außengebiete, (Botschaft Wellington, Neuseeland) - 3 -

4 Andorra siehe Botschaft Madrid/Spanien und Generalkonsulat Barcelona/Spanien (konsularische Zuständigkeit) Andorra la Vella ( ) L: Enric Palmitjavila Ribó, Honorarkonsul A: Avinguda Meritxell, n 75 - Edifici Quars, 4a planta, AD500 Andorra la Vella. PA: Cónsul Honorario de la República Federal de Alemania, Avinguda Meritxell, n 75 - Edifici Quars, 4a planta, AD500 Andorra la Vella, Andorra. F: (00376) FAX: (00376) Amtsbezirk: Andorra. Übergeordnete Auslandsvertretung: Generalkonsulat Barcelona. Angola Luanda ( ) L: Jörg-Werner Marquardt, außerordentlicher und bevollmächtigter Botschafter A: Avenida 4 de Fevreiro, 120, Luanda. PA: Embaixada da República Federal da Alemanha, Caixa Postal 12 95, Luanda, Angola. F: ( ) , , FAX: ( ) Amtsbezirk: Angola. URL: Behördensprachen im Gastland: Portugiesisch Anguilla, s. Vereinigtes Königreich, Britisches Überseegebiet in Amerika: Anguilla: Botschaft Port-of-Spain (Trinidad u. Tobago) Antigua und Barbuda siehe Trinidad u. Tobago: Botschaft Port-of-Spain St. John's/Antigua ( ) L: Derek Biel, Honorarkonsul A: Ocean View, Hodges Bay, St. John's. PA: Honorary Consul of the Federal Republic of Germany, P.O. Box 1259, St. John's, Antigua W.I.. F: ( ) FAX: ( ) Amtsbezirk: Antigua und Barbuda. Übergeordnete Auslandsvertretung: Botschaft Port-of-Spain

5 Äquatorialguinea Malabo ( ) L: Michael Klepsch, außerordentlicher und bevollmächtigter Botschafter A: Edificio Venus, 4 piso, Carretera de Aeropuerto, km 4, Malabo PA: Ambassade de la République fédérale d'allemagne, Edificio Venus, 4 piso, Carretera de Aeropuerto, km 4, Malabo, Äquatorialguinea. F: FAX: Amtsbezirk: Äquatorialguinea. Keine Wahrnehmung von Rechts- und Konsularaufgaben - nur Nothilfe. Keine Erteilung von Visa. (Siehe Hinweis bei der Botschaft Jaunde/Kamerun). Behördensprachen im Gastland: Französisch und Spanisch Argentinien Buenos Aires ( ) L: Günter Knieß, außerordentlicher und bevollmächtigter Botschafter A: Calle Villanueva 1055, C1426BMC Buenos Aires. PA: Embajada de la República Federal de Alemania, Calle Villanueva 1055, C1426BMC Buenos Aires, Argentinien. F: ( ) FAX: ( ) Amtsbezirk: Argentinien. URL: Behördensprachen im Gastland: Spanisch Córdoba ( ) L: Walter Francisco Oechsle, Honorarkonsul A: Elíseo Canton Barrio Villa Paez, X5003AHB Córdoba. PA: Cónsul Honorario de la República Federal de Alemania, Elíseo Canton Barrio Villa Paez, X5003AHB Córdoba, Argentinien. F: ( ) FAX: ( ) Amtsbezirk: Provinz Córdoba. Übergeordnete Auslandsvertretung: Botschaft Buenos Aires

6 Argentinien El Calafate ( ) L: Bernd Ferstl, Honorarkonsul A: Marcelo T. de Alvear 2157, 9405 El Calafate. PA: Cónsul Honorario de la República Federal de Alemania, Marcelo T. de Alvear 2157, 9405 El Calafate, Argentinien. F: ( ) FAX: Amtsbezirk: Provinz Santa Cruz. Übergeordnete Auslandsvertretung: Botschaft Buenos Aires. Eldorado ( ) Honorarkonsulin der Bundesrepublik Deutschland L: Renate Wachnitz, Honorarkonsulin A: Avda. San Martin 1666, 1 piso, N3380ABQ Eldorado. PA: Cónsul Honorario de la República Federal de Alemania, Avda. San Martin 1666, 1 piso,n 3380ABQ Eldorado, Argentinien. F: ( ) FAX: ( ) Amtsbezirk: Von der Provinz Misiones die Departamentos Eldorado, Guarani, Iguazú, General Manuel Belgrano, Montecarlo, San Pedro. Übergeordnete Auslandsvertretung: Botschaft Buenos Aires. Mendoza ( ) L: Federico Werner Hilbing, Honorarkonsul A: Montevideo 127, piso 2, Dep. 1, M5500GGC Mendoza. PA: Cónsul Honorario de la República Federal de Alemania, Montevideo 127, piso 2, Depto. 1, M5500GGC Mendoza, Argentinien. F: ( ) FAX: ( ) Amtsbezirk: Provinzen Mendoza, San Juan, San Luis. Übergeordnete Auslandsvertretung: Botschaft Buenos Aires. Posadas ( ) L: Dr. Christian Kegler, Honorarkonsul A: Junin 1811, Piso 2 Of. 1, N3300MRM Posadas, Misiones. PA: Cónsul Honorario de la República Federal de Alemania, Junin 1811, Piso 2, Of. 1, N3300MRM Posadas, Misiones, Argentinien. F: ( ) FAX: ( ) Amtsbezirk: Von der Provinz Corrientes die Departementos General Alvear, Ituzaingó, Paso de los Libres, San Martín, Santo Tomé; von der Provinz Misiones die Departementos Capital, Concepción, Apóstoles, Candelaria, Leandro N. Alem, Oberá, Libertador General San Martín, San Javier, San Ignacio, 25 de Mayo, Cainguás. Übergeordnete Auslandsvertretung: Botschaft Buenos Aires

7 Argentinien Salta ( ) L: Dr. Hans Werner Gräfe, Honorarkonsul A: Caseros 1874, A 4400 ABL Salta. PA: Cónsul Honorario de la República Federal de Alemania, Caseros 1874, A 4400 ABL Salta, Argentinien. F: ( ) FAX: ( ) Amtsbezirk: Provinzen Jujuy und Salta. Übergeordnete Auslandsvertretung: Botschaft Buenos Aires. San Carlos de Bariloche ( ) L: Gerardo Bochert, Honorarkonsul A: Emilio Morales 460, R8400GHJ San Carlos de Bariloche PA: Cónsul Honorario de la República Federal de Alemania, Emilio Morales 460, R8400GHJ San Carlos de Bariloche, Argentinien. F: ( ) FAX: ( ) Amtsbezirk: Povinz Neuquén; von der Provinz Río Negro die Departamentos Bariloche, El Cuy, Gral. Roca, 9 de Jul io, 25 de Mayo, Ñorquinco, Pilcaniyeu; von der Provinz Chubut die Departamentos Cushamen, Futaleufú, Gastres, Languiño, Paso de Indios, Tehuelches. Übergeordnete Auslandsvertretung: Botschaft Buenos Aires. San Miguel de Tucumán ( ) L: German Enrique Böttger, Honorarkonsul A: Remedios de Escalada 640, 4107 Yerba Buena. PA: Cónsul Honorario de la República Federal de Alemania,Remedios de Escalada 640, 4107 Yerba Buena, Provincia de Tucumán, Argentinien. F: ( ) FAX: Amtsbezirk: Provinzen Catamarca, Santiago del Estero und Tucumán. Übergeordnete Auslandsvertretung: Botschaft Buenos Aires

8 Argentinien Santa Fé ( ) L: Carlos Becker, Honorarkonsul A: Juan de Garay 2957, S3000CRK Santa Fé PA: Cónsul Honorario de la República Federal de Alemania, Juan de Garay 2957, S3000CRK Santa Fé, Argentinien. F: ( ) FAX: Amtsbezirk: Provinzen Santa Fé und Entre Ríos sowie die Departamentos Bella Vista, Berón de Astrada, Capital, Concepción, Curuzú Cuatiá, Empedrado, Esquina, Goya, Gral. Paz, Itatí, Lavalle, Mburucuyá, Mercedes, Monte Caseros. Saladas, San Cosmé, San Luis de Palmar, San Miguel, San Roque und Sauce der Provinz Corrientes. Übergeordnete Auslandsvertretung: Botschaft Buenos Aires. Ushuaia ( ) L: Rafael Fank, Honorarkonsul A: Calle Marcos Zar 1338, 9419 Ushuaia - Tierra del Fuego. PA: Cónsul Honorario de la República Federal de Alemania, Calle Marcos Zar 1338, 9419 Ushuaia - Tierra del Fuego, Argentinien. F: ( ) , , FAX: Amtsbezirk: Provinz Feuerland, Antarktis und Südatlantikinseln. Übergeordnete Auslandsvertretung: Botschaft Buenos Aires. Armenien Eriwan ( ) L: Hans-Jochen Schmidt, außerordentlicher und bevollmächtigter Botschafter A: Tscharenzstr. 29, Eriwan PA:, Tscharenzstr. 29, Eriwan, Armenien. F: ( ) , FAX: ( ) Amtsbezirk: Armenien. URL: Konsularreferat: F: ( ) Behördensprachen im Gastland: Armenisch Aruba, s. Niederlande, Überseeischer Teil der - in Amerika: Niederländische Antillen: Botschaft Den Haag, Generalkonsulat Amsterdam (rechtlichkonsularische Angelegenheiten), Honorarkonsuln in Oranjestad und Willemstad

9 Aserbaidschan Baku ( ) L: Herbert Quelle, außerordentlicher und bevollmächtigter Botschafter A: ISR Plaza, Nizami Str. 69, AZ 1000 Baku. PA:, P.O. Box 28/29, AZ 1000 Baku, Aserbaidschan. F: ( ) FAX: ( ) Amtsbezirk: Aserbaidschan. URL: Visastelle: FAX: ( ) Behördensprachen im Gastland: Aserbaidschanisch, Russisch Äthiopien Addis Abeba ( als G, in eine B umgewandelt) L: Lieselore Cyrus, außerordentliche und bevollmächtigte Botschafterin A: Yeka Kifle Ketema (Khebena), Woreda 03, Addis Abeba. PA: Embassy of the Federal Republic of Germany, P.O. Box 660, Addis Abeba, Äthiopien. F: ( ) FAX: ( ) Amtsbezirk: Äthiopien. Die Vertretung unterstützt die Botschaft Dschibuti in Rechts- und Konsularangelegenheiten. URL: Visastelle: A: Yeka Kifle Ketema (Khebena), Woreda 03, Addis Abeba. F: ( ) FAX: ( ) Behördensprachen im Gastland: Amharisch, Dschibuti: Französisch Australien Canberra ( als B in Sydney, nach Canberra verlegt) L: Dr. Christoph Müller, außerordentlicher und bevollmächtigter Botschafter A: 119 Empire Circuit, Yarralumla, ACT PA: Embassy of the Federal Republic of Germany, 119 Empire Circuit, Yarralumla, ACT 2600, Australien. F: (0061 2) FAX: (0061 2) Amtsbezirk: Australien, Nauru, Papua-Neuguinea, Salomonen und Vanuatu. Konsularischer Amtsbezirk: Das Gebiet der australischen Bundeshauptstadt (Australian Capital Territory - ACT) sowie das Northern Territory, Papua-Neuguinea, Nauru, Salomonen und Vanuatu. Der Leiter der Vertretung ist zugleich als Botschafter in Nauru, Papua-Neuguinea, Salomonen und Vanuatu mit Sitz in Canberra akkreditiert. URL: Behördensprachen im Gastland: Englisch (gilt auch für Nauru, Papua-Neuguinea, Salomonen und Vanuatu). Vanuatu auch: französisch - 9 -

10 Australien Melbourne ( als K, in ein GK umgewandelt) Generalkonsulat der Bundesrepublik Deutschland L: Dr. Anne-Marie Schleich, Generalkonsulin A: 480 Punt Road, South Yarra, Vic PA: Consulate General of the Federal Republic of Germany, P.O. Box 76, South Yarra, Vic. 3141, Australien. F: (0061 3) FAX: (0061 3) Amtsbezirk: Bundesstaaten Südaustralien, Tasmanien, Victoria, Westaustralien. URL: Behördensprachen im Gastland: Englisch Sydney ( als B, in ein GK umgewandelt) Generalkonsulat der Bundesrepublik Deutschland L: Hans-Dieter Steinbach, Generalkonsul A: 13 Trelawney Street, Woollahra, N.S.W PA: Consulate General of the Federal Republic of Germany, 13 Trelawney Street, Woollahra, N.S.W. 2025, Australien. F: (0061 2) FAX: (0061 2) Amtsbezirk: Bundesstaaten New South Wales und Queensland. URL: Behördensprachen im Gastland: Englisch Adelaide ( ) L: James Robert Porter, Honorarkonsul A: 1st Floor, 23 Peel Street, Adelaide, S. A PA: Honorary Consul of the Federal Republic of Germany, P.O. Box 8131, Station Arcade, Adelaide, S. A. 5000, Australien. F: (0061 8) FAX: (0061 8) Amtsbezirk: Bundesstaat Südaustralien. Übergeordnete Auslandsvertretung: Generalkonsulat Melbourne. Brisbane ( ) L: Detlef Sulzer, Honorarkonsul A: 10 Eagle Street, 32 Floor, AMP Place, Brisbane, Qld. 4000, Australien. PA: Honorary Consul of the Federal Republic of Germany, 10 Eagle Street, 32 Floor, AMP Place, Brisbane, Qld. 4000, Australien. F: (0061 7) FAX: (0061 7) Amtsbezirk: Southern Queensland. Der Amtsbezirk ist nach Norden begrenzt durch die nördlichen Grenzen der Gemeinden und Shires Boulla, Winton, Aramac, Belyando, Nebo, Mirani und Whitsunday. Übergeordnete Auslandsvertretung: Generalkonsulat Sydney

11 Australien Cairns ( ) Honorarkonsulin der Bundesrepublik Deutschland L: Iris Indorato, Honorarkonsulin A: Shop 11 The Conservatory, 12 Lake Street, Cairns, QLD PA: Honorary Consul of the Federal Republic of Germany, Shop 11 The Conservatory, 12 Lake Street, Cairns, QLD 4870, Australien. F: (0061 7) FAX: (0061 7) Amtsbezirk: Northern Queensland einschließlich der Torres-Straits-Inseln. Der Amtsbezirk ist nach Süden begrenzt durch die südlichen Grenzen der Gemeinden und Shires Mount Isa, Cloncurry, McKinlay, Richmond, Flinders, Dalrymple und Bowen. Übergeordnete Auslandsvertretung: Generalkonsulat Sydney. Darwin ( ) Honorarkonsulin der Bundesrepublik Deutschland L: Britta Decker, Honorarkonsulin A: AGENTUR Marketing & Event Management/Consultancy, 24/48 Marina Boulevard, Cullen Bay NT PA: Honorary Consul of the Federal Republic of Germany, GPO Box 1767, Darwin NT 0801, Australien. F: (0061 8) FAX: (0061 8) Amtsbezirk: Gebiet der Northern Territory.. Übergeordnete Auslandsvertretung: Botschaft Canberra. Hobart ( ) Honorarkonsulin der Bundesrepublik Deutschland L: Dianne Bye, Honorarkonsulin A: 143 Hampden Road, Hobart TAS PA: Honorary Consul of the Federal Republic of Germany, 143 Hampden Road, Hobart TAS 7000, Tasmanien. F: (0061 3) FAX: (0061 3) Amtsbezirk: Tasmanien. Übergeordnete Auslandsvertretung: Generalkonsulat Melbourne. Behördensprache: Englisch Perth ( ) L: Torsten Henry Ketelsen, Honorarkonsul A: Level 18, Exchange Plaza, 2 The Esplanade, Perth WA PA: Honorary Consul of the Federal Republic of Germany, P.O. Box 5664, Perth Western Australia 6831, Australien. F: (0061 8) FAX: (0061 8) Amtsbezirk: Bundesstaat Westaustralien. Übergeordnete Auslandsvertretung: Generalkonsulat Melbourne

12 Australische Außengebiete siehe Botschaft Canberra (Australien) Australisches Antarktis-Territorium, s. Australische Außengebiete (Botschaft Canberra, Australien) Bahamas siehe Botschaft Kingston (Jamaika) Nassau ( ) L: Hermann-Josef Hermanns, Honorarkonsul A: c/o Banque SCS Alliance Nassau) Ltd., Alliance House, East Bay Street, Nassau. PA: Honorary Consul of the Federal Republic of Germany,P.O. Box N 1724, Nassau, Bahamas. F: ( ) FAX: ( ) Amtsbezirk: Bahamas. Übergeordnete Auslandsvertretung: Botschaft Kingston. Bahrain Manama ( ) L: Sabine Taufmann., außerordentliche und bevollmächtigte Botschafterin A: Salmaniya Avenue, Block 327, Road no. 322, Building 39, Manama. PA: Embassy of the Federal Republic of Germany, P.O. Box 10306, Manama, Bahrain. F: (00973) FAX: (00973) Amtsbezirk: Königreich Bahrain. URL: Konsularabteilung: FAX: (00973) Behördensprachen im Gastland: Englisch, Arabisch Bakerinsel, s. unter Vereinigte Staaten von Amerika, Amerikanische Außengebiete, (Generalkonsulat San Francisco, Vereinigte Staaten von Amerika)

13 Bangladesch Dhaka ( als K, in ein GK, in eine B umgewandelt) L: Holger Michael, außerordentlicher und bevollmächtigter Botschafter A: Gulshan Avenue 178, Dhaka 1212 PA: Embassy of the Federal Republic of Germany, POB 6126, Gulshan I, Dhaka 1212, Bangladesch. F: ( ) FAX: ( ) Amtsbezirk: Bangladesch. URL: Behördensprachen im Gastland: Englisch, Bangla Chittagong ( ) L: Mirza Shakir Ispahani, Honorarkonsul A: M.M. Ispahani Ltd., Ispahani Building Sk. Mujib Road Agrabad, Chittagong. PA: Honorary Consul of the Federal Republic of Germany, M.M. Ispahani Ltd., Ispahani Building Sk. Mujib Road Agrabad, Chittagong, Bangladesch. F: ( ) , FAX: ( ) Amtsbezirk: Regierungsbezirk Chittagong mit den Landkreisen Chittagong, Cox's Bazar, Rangamati, Bandarban, Khagrachhari, Chandpur, Comilla, Brahmanbaria, Noakhali, Feni und Laxmipur. Übergeordnete Auslandsvertretung: Botschaft Dhaka Barbados siehe Botschaft Port-of-Spain (Trinidad u. Tobago) Bridgetown ( ) L: Andreas Kusay, Honorarkonsul A: Pasea Financial Building, Suite 1, Corner Harts Gap and Dayrells Road, Christ Church BB14030, Barbados, W.I. PA: Honorary Consul of the Federal Republic of Germany, Pasea Financial Building, Suite 1, Corner Harts Gap and Dayrells Road, Christ Church BB14030, Barbados, W.I. F: ( ) FAX: ( ) Amtsbezirk: Barbados. Übergeordnete Auslandsvertretung: Botschaft Port-of-Spain

14 Belarus Minsk ( als GK, umgewandelt in eine B) L: Dr. Christof Weil, außerordentlicher und bevollmächtigter Botschafter A: ul. Sacharowa 26, Minsk PA:, ul. Sacharowa 26, Minsk , Belarus. F: ( ) FAX: ( ) Amtsbezirk: Republik Belarus. URL: Rechts- und Konsularreferat, Visastelle: A: Pr-t Gazety Prawda 11, Minsk. F: ( ) FAX: ( ) Behördensprachen im Gastland: Russisch Belgien Brüssel ( als GK, in eine B umgewandelt) L: Dr. Eckart Cuntz, außerordentlicher und bevollmächtigter Botschafter A: 8-14, rue Jacques de Lalaingstraat, 1040 Brüssel. PA:, 8-14, rue Jacques de Lalaingstraat, 1040 Brüssel, Belgien. F: (0032 2) FAX: (0032 2) Amtsbezirk: Belgien. URL: Behördensprachen im Gastland: Niederländisch, Französisch, Antwerpen ( ) L: Wouter De Geest, Honorarkonsul A: BASF Antwerpen N.V., Scheldelaan 600, 2040 Antwerpen 4. PA:, BASF Antwerpen N.V., Haven Scheldelaan 600, 2040 Antwerpen 4. F: (0032 3) FAX: (0032 3) Amtsbezirk: Provinz Antwerpen. Übergeordnete Auslandsvertretung: Botschaft Brüssel

15 Belgien Eynatten ( ) L: Yves Gérard Joseph Noël, Honorarkonsul A: Gert-Noël-Straße 1, 4731 Eynatten. PA:, Gert-Noël-Straße 1, 4731 Eynatten, Belgien. F: ( ) FAX: ( ) Amtsbezirk: Deutschsprachige Gemeinschaft in der Provinz Lüttich. Übergeordnete Auslandsvertretung: Botschaft Brüssel Bei Benutzung einer Telefon- bzw. Fxverbindung via Satellit (Satcom) einstehen höhere Gebühren Hasselt ( ) L: Prof. Dr. José Cajot, Honorarkonsul A: Mombeekdreef 18, 3500 Hasselt. PA:, Mombeekdreef 18, 3500 Hasselt, Belgien. F: ( ) FAX: ( ) Amtsbezirk: Provinz Limburg. Übergeordnete Auslandsvertretung: Botschaft Brüssel. Lüttich ( ) L: Gérard Joseph Blaise, Honorarkonsul A: Boulevard Frère Orban 18, 4000 Lüttich. PA:, Boulevard Frère Orban 18, 4000 Lüttich, Belgien. F: (0032 4) FAX: (0032 4) Amtsbezirk: Provinz Lüttich. Übergeordnete Auslandsvertretung: Botschaft Brüssel. Zaventem ( ) L: Vincent Jacobs, Honorarkonsul A: Lenneke Marelaan 12, 1932 Sint-Stevens-Woluwe (Zaventem). PA:, Lenneke Marelaan 12, 1932 Sint-Stevens-Woluwe (Zaventem), Belgien. F: (0032 2) FAX: (0032 2) Amtsbezirk: Region Flämisch-Brabant. Übergeordnete Auslandsvertretung: Botschaft Brüssel

16 Belize siehe Botschaft Guatemala-Stadt (Guatemala) Belize-Stadt ( ) L: Arsenio Burgos, Honorarkonsul A: 57 Southern Foreshore, Belize City, Belize. PA: Honorary Consul of the Federal Republic of Germany, P. O. B. 1021, Belize City, Belize, Central America. F: ( ) , ( ) oder (Büro) FAX: ( ) Amtsbezirk: Belize. Übergeordnete Auslandsvertretung: Botschaft Guatemala-Stadt. Benin Cotonou ( ) L: Hans-Jörg Neumann, außerordentlicher und bevollmächtigter Botschafter A: 7, Avenue Jean Paul II, Cotonou. PA: Ambassade de la République fédérale d'allemagne, B.P. 504, Cotonou, Bénin. F: (00229) , FAX: (00229) , Amtsbezirk: Benin. URL: Behördensprachen im Gastland: Französisch Bermuda, s. Vereinigtes Königreich, Britisches Überseegebiet in Amerika: Bermuda: Generalkonsul New York (Vereinigte Staaten von Amerika), Honorarkonsul in Hamilton Bhutan siehe Botschaft New Delhi (Indien) Birma jetzt Myanmar

17 Bolivien La Paz ( als G, in eine B umgewandelt) L: Dr. Philipp Schauer, außerordentlicher und bevollmächtigter Botschafter A: Avenida Arce 2395, La Paz. PA: Embajada de la República Federal de Alemania, Casilla 5265, La Paz, Bolivien F: ( ) , , , , FAX: ( ) Amtsbezirk: Bolivien. URL: Behördensprachen im Gastland: Spanisch Cochabamba ( ) L: Gerardo Fernando Wille, Honorarkonsul A: Calle Oquendo entre Ramón Rivero y Quintanilla, Edif. Los Tiempos, Torre II, piso 13, ofícina 1, Cochabamba. PA: Cónsul Honorario de la República Federal de Alemania, Calle Oquendo entre Ramón Rivero y Quintanilla, Edif. Los Tiempos, Torre II, piso 13, ofícina 1, Cochabamba, Bolivien. F: ( ) FAX: ( ) Amtsbezirk: Departamento Cochabamba. Übergeordnete Auslandsvertretung: Botschaft La Paz. Santa Cruz ( ) L: Dr. Harald Michael Biste, Honorarkonsul A: Condominio Plaza Libertad, Oficina 201, Santa Cruz de la Sierra. PA: Cónsul Honorario de la República Federal de Alemania, Casilla 2341, Santa Cruz de la Sierra, Bolivien. F: ( ) FAX: ( ) Amtsbezirk: Departamento Santa Cruz. Übergeordnete Auslandsvertretung: Botschaft La Paz. Sucre ( ) L: Dr. Gerd Mielke, Honorarkonsul A: Calle Avaroa Nr. 326, Sucre. PA: Cónsul Honoraria de la República Federal de Alemania, Casilla 648, Sucre, Bolivien. F: ( ) FAX: ( ) Amtsbezirk: Departamentos Chuquisaca und Potosí. Übergeordnete Auslandsvertretung: Botschaft La Paz

18 Bolivien Tarija ( ) Honorarkonsulin der Bundesrepublik Deutschland L: Liselotte Methfessel, Honorarkonsulin A: Calle Campero 321,Tarija. PA: Cónsul Honorario de la República Federal de Alemania, Casilla 139, Tarija, Bolivien. F: ( ) FAX: ( ) Amtsbezirk: Departamento Tarija. Übergeordnete Auslandsvertretung: Botschaft La Paz. Bosnien und Herzegowina Sarajewo ( ) L: Ulrike Knotz, außerordentliche und bevollmächtigte Botschafterin A: Skenderija 3, Sarajewo. PA:, PP488, Sarajewo, Bosnien und Herzegowina. F: ( ) FAX: ( ) Amtsbezirk: Bosnien und Herzegowina. URL: Visastelle: F: ( ) FAX: ( ) Behördensprachen im Gastland: Englisch, Bosnisch Botsuana Gaborone ( ) L: Annett Günther, außerordentliche und bevollmächtigte Botschafterin A: Professional House, Broadhurst, Segodithsane Way, Gaborone. PA: Embassy of the Federal Republic of Germany, P.O. Box 315, Gaborone, Botsuana. F: (00267) FAX: (00267) Amtsbezirk: Botsuana. URL: Behördensprachen im Gastland: Englisch

19 Botsuana Maun ( ) L: Karl-Heinz Gimpel, Honorarkonsul A: Crocodile Safaris, Plot No.: 4, Moremi Road, Matlapaneng. PA: Honorary Consul of the Federal Republic of Germany, Afritourism Ltd., P.O.B. 46, Maun, Botswana. F: (00267) FAX: (00267) Amtsbezirk: Ngamiland, Chobe District, Ghanzi District. Übergeordnete Auslandsvertretung: Botschaft Gaborone. Brasilien Brasilia ( als B in Rio de Janeiro, verlegt nach Brasilia) L: Wilfried Grolig, außerordentlicher und bevollmächtigter Botschafter A: Avenida das Nações, Lote 25, Quadra 807, Brasilia DF. PA: Embaixada da República Federal da Alemanha, Caixa Postal 030, Brasilia DF, Brasil. F: ( ) FAX: ( ) Amtsbezirk: Brasilien. Konsularischer Amtsbezirk: Bundesdistrikt, Staaten Acre, Amapá, Amazonas, Goiás, Mato Grosso, Pará, Roraima, Rondônia, Tocantins. URL: Deutschland-Zentrum der Botschaft Brasilia URL: Behördensprachen im Gastland: Portugiesisch Porto Alegre ( als K, ab GK) Generalkonsulat der Bundesrepublik Deutschland L: Hans-Josef Over, Generalkonsul A: Rua Prof. Annes Dias 112, 11 andar, Porto Alegre-RS. PA: Consulado Geral da República Federal da Alemanha, Caixa Postal 25 52, Porto Alegre-RS, Brasil. F: ( ) , FAX: ( ) Amtsbezirk: Staaten Rio Grande do Sul, Santa Catarina. URL: Behördensprachen im Gastland: Portugiesisch

20 Brasilien Recife ( als K, in ein GK umgewandelt) Generalkonsulat der Bundesrepublik Deutschland L: Thomas Wülfing, Generalkonsul A: Ed. Empresarial Center III, Rua Antonio Lumack do Monte, 128, 16 andar Boa Viagem, Recife PE. PA: Consulado Geral da República Federal da Alemanha, Ed. Empresarial Center III, Rua Antonio Lumack do Monte, 128, 16 andar Boa Viagem, Recife PE, Brasil. F: ( ) FAX: ( ) Amtsbezirk: Staaten Alagoas, Bahia, Ceará, Maranhão, Paraíba, Pernambuco, Piauí, Rio Grande de Norte, Sergipe. URL: Behördensprachen im Gastland: Portugiesisch Rio de Janeiro ( als B, Dienststelle der B Brasilia, in ein GK umgewandelt) Generalkonsulat der Bundesrepublik Deutschland L: Dr. Michael Worbs, Generalkonsul A: Rua Presidente Carlos de Campos, 417, Rio de Janeiro-RJ. PA: Consulado Geral da República Federal da Alemanha, Rua Presidente Carlos de Campos, 417, Rio de Janeiro-RJ, Brasil. F: ( ) FAX: ( ) Amtsbezirk: Staaten Espírito Santo, Minas Gerais, Rio de Janeiro. URL: Behördensprachen im Gastland: Portugiesisch São Paulo ( ) Generalkonsulat der Bundesrepublik Deutschland L: Matthias von Kummer, Generalkonsul A: Avenida Brigadeiro Faria Lima, 2092, 12 andar, Jardim Paulistano, São Paulo-SP. PA: Consulado Geral da República Federal da Alemanha, Avenida Brigadeiro Faria Lima, 2092, 12 andar, Jardim Paulistano, São Paulo-SP, Brasil. F: ( ) FAX: ( ) Amtsbezirk: Staaten Mato Grosso do Sul, Paraná und São Paulo. URL: Behördensprachen im Gastland: Portugiesisch Anápolis ( ) L: William Leyser O'Dwyer, Honorarkonsul A: Rodovia BR 060 c/n Km 102, ANADIESEL, Anápolis-Goiás. PA: Cônsul Honorário da República Federal da Alemanha, Caixa Postal 451, Anápolis-Goiás, Brasil. F: ( ) FAX: ( ) Amtsbezirk: Bundesstaat Goiás. Übergeordnete Auslandsvertretung: Botschaft Brasilia

Verzeichnis der Vertretungen der Bundesrepublik Deutschland im Ausland

Verzeichnis der Vertretungen der Bundesrepublik Deutschland im Ausland Auswärtiges Amt 110-202.07 05.01.2015 Verzeichnis der Vertretungen der Bundesrepublik Deutschland im Ausland Afghanistan Kabul (22.12.1954 als G, 29.10. 1958 in eine B umgewandelt, 04.12.2001 in Verbindungsbüro

Mehr

Verzeichnis der Vertretungen der Bundesrepublik Deutschland im Ausland

Verzeichnis der Vertretungen der Bundesrepublik Deutschland im Ausland Auswärtiges Amt 110-202.07 17.11.2005 Verzeichnis der Vertretungen der Bundesrepublik Deutschland im Ausland Afghanistan Kabul (22.12.1954 als G, 29.10. 1958 in eine B umgewandelt, 04.12.2001 in Verbindungsbüro

Mehr

Verzeichnis der Vertretungen der Bundesrepublik Deutschland im Ausland

Verzeichnis der Vertretungen der Bundesrepublik Deutschland im Ausland Auswärtiges Amt 110-202.07 10.12.2009 Verzeichnis der Vertretungen der Bundesrepublik Deutschland im Ausland Afghanistan Kabul (22.12.1954 als G, 29.10. 1958 in eine B umgewandelt, 04.12.2001 in Verbindungsbüro

Mehr

Verzeichnis der Vertretungen der Bundesrepublik Deutschland im Ausland

Verzeichnis der Vertretungen der Bundesrepublik Deutschland im Ausland Auswärtiges Amt 110-202.07 06.01.2017 Verzeichnis der Vertretungen der Bundesrepublik Deutschland im Ausland Afghanistan Kabul (22.12.1954 als G, 29.10. 1958 in eine B umgewandelt, 04.12.2001 in Verbindungsbüro

Mehr

Preisliste International für HegauData TELEFON - Produkte Preisliste für internationale Festnetz-, Mobilfunk- und Sonderrufnummern

Preisliste International für HegauData TELEFON - Produkte Preisliste für internationale Festnetz-, Mobilfunk- und Sonderrufnummern liste International liste für internationale Festnetz-, Mobilfunk- und Sonderrufnummern +93 Afghanistan 0,505 +937 Afghanistan Mobil 0,705 +203 Ägypten 0,209 +20 Ägypten 0,209 +202 Ägypten 0,209 +2010

Mehr

für den Anund Abreisetag sowie bei einer Pauschbetrag für Übernachtungskosten von mehr als 8 Stunden je Kalendertag

für den Anund Abreisetag sowie bei einer Pauschbetrag für Übernachtungskosten von mehr als 8 Stunden je Kalendertag bei Afghanistan 30 20 95 Ägypten 40 27 113 Äthiopien 27 18 86 Äquatorialguinea 36 24 166 Albanien 29 20 90 Algerien 39 26 190 Andorra 34 23 45 Angola 77 52 265 Antigua und Barbuda 53 36 117 Argentinien

Mehr

Verzeichnis der Vertretungen der Bundesrepublik Deutschland im Ausland

Verzeichnis der Vertretungen der Bundesrepublik Deutschland im Ausland Auswärtiges Amt 110-202.07 02.02.2012 Verzeichnis der Vertretungen der Bundesrepublik Deutschland im Ausland Afghanistan Kabul (22.12.1954 als G, 29.10. 1958 in eine B umgewandelt, 04.12.2001 in Verbindungsbüro

Mehr

Preisliste "0180 Callthrough"

Preisliste 0180 Callthrough Deutschland Festnetz 01801110086 0,0390 Deutschland Mobilfunk 01805110086 0,1400 INTERNATIONAL Ägypten 01805110086 0,1400 Ägypten (Mobilfunk) 01803110086 0,0900 Albanien 01803110086 0,0900 Algerien 01803110086

Mehr

L O H N S T E U E R. Gesamtübersicht über die Kaufkraftzuschläge zum ( 3 Nr. 64 EStG) mit Zeitraum ab

L O H N S T E U E R. Gesamtübersicht über die Kaufkraftzuschläge zum ( 3 Nr. 64 EStG) mit Zeitraum ab L O H N S T E U E R Gesamtübersicht über die Kaufkraftzuschläge zum 1.10. 2014 Gesamtübersicht über die Kaufkraftzuschläge Afghanistan 1.1.02 0 Ägypten 1.1.01 0 Albanien 1.9.02 0 Algerien 1.6.01 0 Angola

Mehr

Liste der Vertragsstaaten. des Abkommens vom 28. Juli 1951 und/oder des Protokolls vom 31. Januar 1967 über die Rechtsstellung der Flüchtlinge

Liste der Vertragsstaaten. des Abkommens vom 28. Juli 1951 und/oder des Protokolls vom 31. Januar 1967 über die Rechtsstellung der Flüchtlinge Liste der Vertragsstaaten des Abkommens vom 28. Juli 1951 und/oder des Protokolls vom 31. Januar 1967 über die Rechtsstellung der Flüchtlinge Stand: 23. Oktober 2014 Vertragsstaaten: Vertragsstaaten des

Mehr

Übersicht über das Zahlungsverfahren beim Bundesamt für Justiz

Übersicht über das Zahlungsverfahren beim Bundesamt für Justiz Übersicht über das Zahlungsverfahren beim Bundesamt für Justiz Hinweis: Eine Gewähr dafür, welche Form der Beglaubigung zur Vorlage deutscher Führungszeugnisse im Ausland erforderlich ist, wird nicht übernommen.

Mehr

Land Festnetz* Zugangsnummer Mobil* Zugangsnummer

Land Festnetz* Zugangsnummer Mobil* Zugangsnummer C A L L W O R L D W I D E Tarife 2012 Auch online unter: http://www.happyhandy.at Land Festnetz* Zugangsnummer Mobil* Zugangsnummer Afghanistan Ägypten Albanien Algerien Andorra Angola Anguilla Antigua

Mehr

Deutsche ins Ausland AUFENTHALTSKOSTEN Studierende und Promovierende bei Workshops und bei der Teilnahme an

Deutsche ins Ausland AUFENTHALTSKOSTEN Studierende und Promovierende bei Workshops und bei der Teilnahme an EU-* bis zu 6 e, pro Afghanistan 800,00 71,00 19,00 Ägypten 800,00 38,00 19,00 Albanien 800,00 68,00 19,00 Algerien 800,00 60,00 30,00 Andorra 62,00 20,00 Angola 1025,00 83,00 26,00 Argentinien 800,00

Mehr

Übersicht über die ab 1. Januar 2015 geltenden Pauschbeträge für Verpflegungsmehraufwendungen und Übernachtungskosten im Ausland

Übersicht über die ab 1. Januar 2015 geltenden Pauschbeträge für Verpflegungsmehraufwendungen und Übernachtungskosten im Ausland bei Afghanistan 30 20 95 Ägypten 40 27 113 Äthiopien 27 18 86 Äquatorialguinea 50 33 226 Albanien 23 16 110 Algerien 39 26 190 Andorra 32 21 82 Angola 77 52 265 Antigua und Barbuda 53 36 117 Argentinien

Mehr

Verpflegungsmehraufwand Ausland 2013. Pauschbeträge für Verpflegungsmehraufwand 2013 mindestens 24 Stunden. Übernachtungspauschale

Verpflegungsmehraufwand Ausland 2013. Pauschbeträge für Verpflegungsmehraufwand 2013 mindestens 24 Stunden. Übernachtungspauschale Afghanistan 30 20 10 95 Ägypten 30 20 10 50 Äthiopien 30 20 10 175 Äquatorialguinea 50 33 17 226 Albanien 23 16 8 110 Algerien 39 26 13 190 Andorra 32 21 11 82 Angola 77 52 26 265 Antigua und Barbuda 42

Mehr

Promovierende, Hochschuladministratoren, Wissenschaftler (Promovierte, Professoren), Aufenthalt 3 bis 6 Monate

Promovierende, Hochschuladministratoren, Wissenschaftler (Promovierte, Professoren), Aufenthalt 3 bis 6 Monate Afghanistan 825,00 900,00 Ägypten 425,00 450,00 Albanien 300,00 325,00 Algerien 425,00 475,00 Andorra 400,00 425,00 Angola 1.050,00 1.125,00 Anguilla (brit.) 1.350,00 1.475,00 Antiguilla und Barbuda 1.350,00

Mehr

Berner Übereinkunft zum Schutze von Werken der Literatur und Kunst revidiert in Paris am 24. Juli 1971 (mit Anhang)

Berner Übereinkunft zum Schutze von Werken der Literatur und Kunst revidiert in Paris am 24. Juli 1971 (mit Anhang) Berner Übereinkunft zum Schutze von Werken der Literatur und Kunst revidiert in Paris am 24. Juli 1971 (mit Anhang) SR 0.231.15; AS 1993 2659 Geltungsbereich der Übereinkunft am 5. Januar 2004 1 Ägypten*

Mehr

Dole Food Company Internationale, gebührenfreie Wählanweisungen

Dole Food Company Internationale, gebührenfreie Wählanweisungen Dole Food Company Internationale, gebührenfreie Wählanweisungen Inlandsgespräche (Vereinigte Staaten, Kanada & Guam): 1. Die Nummer 888-236-7527 wählen Internationale Gespräche: 1. Um EthicsPoint über

Mehr

BtM-Nummern der Einfuhr- und Ausfuhrländer gemäß 18 Betäubungsmittel-Aussenhandelsverordnung Stand: 15.02.2007

BtM-Nummern der Einfuhr- und Ausfuhrländer gemäß 18 Betäubungsmittel-Aussenhandelsverordnung Stand: 15.02.2007 Seite 1/5 Afghanistan Afghanistan 301 70 01 Arabische Republik Ägypten Ägypten 301 73 95 Republik Albanien Albanien 301 70 18 Demokratische Volksrepublik Algerien Algerien 301 70 24 Fürstentum Andorra

Mehr

Deutsche ins Ausland Pauschalen REISEKOSTEN für Hin- und Rückreise Studierende/ Promovierende, Aufenthalt bis zu 3 Monate

Deutsche ins Ausland Pauschalen REISEKOSTEN für Hin- und Rückreise Studierende/ Promovierende, Aufenthalt bis zu 3 Monate zu 3 6 Afghanistan 825,00 900,00 1.100,00 1.150,00 Ägypten 425,00 450,00 550,00 600,00 Albanien 300,00 325,00 400,00 425,00 Algerien 425,00 475,00 575,00 600,00 Andorra 400,00 425,00 525,00 550,00 Angola

Mehr

Verzeichnis der Vertretungen der Bundesrepublik Deutschland im Ausland

Verzeichnis der Vertretungen der Bundesrepublik Deutschland im Ausland Auswärtiges Amt 110-202.07 06.05.2014 Verzeichnis der Vertretungen der Bundesrepublik Deutschland im Ausland Afghanistan Kabul (22.12.1954 als G, 29.10. 1958 in eine B umgewandelt, 04.12.2001 in Verbindungsbüro

Mehr

Reisekosten Ausland ab 01.01.2012

Reisekosten Ausland ab 01.01.2012 mind. 24 weniger als 24, Ägypten 30 20 10 50 Äthiopien 30 20 10 175 Afghanistan 30 20 10 95 Albanien 23 16 8 110 Algerien 39 26 13 190 Andorra 32 21 11 82 Angola 71 48 24 190 Antigua und 42 28 14 85 Barbuda

Mehr

Außenhandel. Statistisches Bundesamt. Rangfolge der Handelspartner im Außenhandel der Bundesrepublik Deutschland

Außenhandel. Statistisches Bundesamt. Rangfolge der Handelspartner im Außenhandel der Bundesrepublik Deutschland Statistisches Bundesamt Außenhandel folge der Handelspartner im Außenhandel der Bundesrepublik Deutschland 2014 Erschienen am 18.09.2015 Weitere Informationen zur Thematik dieser Publikation unter: Telefon:

Mehr

Auslandsreisekostentabelle 2013. Pauschbeträge für Verpflegungsmehraufwendungen und Übernachtungskosten für 2013

Auslandsreisekostentabelle 2013. Pauschbeträge für Verpflegungsmehraufwendungen und Übernachtungskosten für 2013 Unterdürrbacherstr. 101 97080 Würzburg Telefon 0931/98183 Telefax 0931/98115 Auslandsreisetabelle 2013 Email: stb-philipp-klein@t-online.de Pauschbeträge Verpflegungsmehraufwendungen und 2013 Pauschbeträge

Mehr

Übersicht über die ab 1. Januar 2016 geltenden Pauschbeträge für Verpflegungsmehraufwendungen und Übernachtungskosten im Ausland

Übersicht über die ab 1. Januar 2016 geltenden Pauschbeträge für Verpflegungsmehraufwendungen und Übernachtungskosten im Ausland bei Afghanistan 30 20 95 Ägypten 40 27 113 Äthiopien 27 18 86 Äquatorialguinea 36 24 166 Albanien 29 20 90 Algerien 39 26 190 Andorra 34 23 45 Angola 77 52 265 Antigua und Barbuda 53 36 117 Argentinien

Mehr

Abgehende Verbindungen von Deutschland ins Ausland

Abgehende Verbindungen von Deutschland ins Ausland Abgehende Verbindungen von Deutschland ins Ausland Anrufe in Fest- und Mobilfunknetze Einheit Preis 1 Europa pro Minute 2 0,29 USA / Kanada pro Minute 2 0,29 Übrige Welt pro Minute 2 0,99 SMS in Fest-

Mehr

Reisekostenzuschüsse für ausländische Stipendiaten Gültig ab

Reisekostenzuschüsse für ausländische Stipendiaten Gültig ab Hin- und bis zusammen mit der 811 Afghanistan 925,00 675,00 775,00 795 Ägypten 500,00 350,00 450,00 101 Albanien 325,00 250,00 250,00 791 Algerien 475,00 350,00 375,00 1 Andorra 300,00 300,00 150,00 701

Mehr

Für alle Tarife einmalig monatlich zusätzlicher Konferenzraum 9,00 - Persönliche Einwahlrufnummer 15,00 5,00. Nicht möglich

Für alle Tarife einmalig monatlich zusätzlicher Konferenzraum 9,00 - Persönliche Einwahlrufnummer 15,00 5,00. Nicht möglich Preisliste PROFImeet Pay-per-Use Flatrate enthaltene Teilnehmer - 10 Konferenzkosten enthaltene Teilnehmer - 0,00 /min 1) jeder weitere Teilnehmer 0,04 /min 1) 0,04 /min 1) 5 zusätzliche Flatrate Teilnehmer

Mehr

sipgate VoIP-Tarife ( )

sipgate VoIP-Tarife ( ) sipgate basic Ihr Internet-Telefonanschluss sipgate VoIP-Tarife (07.2016) Tarife Deutschland Kosten 1,79 ct/min* 14,90 ct/min* eingehende Anrufe kostenlos Sonderrufnummern Kosten 50000 (Voicemail abhören)

Mehr

weniger als 24 Stunden, aber mindestens 14 Stunden abwesend mindestens 24 Stunden abwesend EUR EUR EUR EUR EUR Afghanistan

weniger als 24 Stunden, aber mindestens 14 Stunden abwesend mindestens 24 Stunden abwesend EUR EUR EUR EUR EUR Afghanistan Afghanistan 25 20 10 95 30 Ägypten 25 20 10 50 30 Äthiopien 25 20 10 175 30 Äquatorialguinea 41 33 16 226 30 Albanien 19 15 8 110 30 Algerien 32 26 13 190 30 Andorra 26 21 10 82 30 Angola 64 51 26 265

Mehr

Übersicht über die ab 1. Januar 2009 geltenden Pauschbeträge für Verpflegungsmehraufwendungen und Übernachtungskosten

Übersicht über die ab 1. Januar 2009 geltenden Pauschbeträge für Verpflegungsmehraufwendungen und Übernachtungskosten Afghanistan 30 20 10 95 Ägypten 30 20 10 50 Äthiopien 30 20 10 110 Albanien 23 16 8 110 Algerien 48 32 16 80 Andorra 32 21 11 82 Angola 42 28 14 110 Antigua und Barbuda 42 28 14 85 Argentinien 42 28 14

Mehr

Reisekostenpauschalen 2015

Reisekostenpauschalen 2015 Afghanistan 30,00 20,00 95,00 Ägypten 40,00 27,00 113,00 Albanien 23,00 16,00 110,00 Algerien 39,00 26,00 190,00 Andorra 32,00 21,00 82,00 Angola 77,00 52,00 265,00 Antigua und Barbuda 53,00 36,00 117,00

Mehr

Reisekosten - Reisekosten Ausland ab 01.01.2010, Checkliste

Reisekosten - Reisekosten Ausland ab 01.01.2010, Checkliste Reisekosten - Reisekosten Ausland ab 01.01.2010, Checkliste 1 Reisekosten Ausland ab 01.01.2010 Land Pauschbeträge für Verpflegungsmehraufwendungen bei einer Abwesenheitsdauer je Kalendertag von Pauschbetrag

Mehr

Übersicht über die ab 1. Januar 2010 geltenden Pauschbeträge für Verpflegungsmehraufwendungen und Übernachtungskosten

Übersicht über die ab 1. Januar 2010 geltenden Pauschbeträge für Verpflegungsmehraufwendungen und Übernachtungskosten Afghanistan 30 20 10 95 Ägypten 30 20 10 50 Äthiopien 30 20 10 175 Albanien 23 16 8 110 Algerien 48 32 16 80 Andorra 32 21 11 82 Angola 71 48 24 190 Antigua und Barbuda 42 28 14 85 Argentinien 36 24 12

Mehr

abgehende Verbindungen /min 1) ankommende Verbindungen /min

abgehende Verbindungen /min 1) ankommende Verbindungen /min Seite 1 von 6 A1 Mobil Weltweit Aland Inseln 1 0,19 0,05 0,06 0,20 0,0195 Belgien 1 0,19 0,05 0,06 0,20 0,0195 Bulgarien 1 0,19 0,05 0,06 0,20 0,0195 Dänemark 1 0,19 0,05 0,06 0,20 0,0195 Deutschland 1

Mehr

A1 Mobil Weltweit 2013

A1 Mobil Weltweit 2013 Seite 1 von 6 A1 Mobil Weltweit 2013 Afghanistan 4 3,74 1,66 0,38 0,83 1,24 Ägypten 3 2,91 1,66 0,33 0,83 1,08 Aland Inseln 1 0,19 0,05 0,06 0,20 0,0195 Albanien 2 1,24 0,83 0,29 0,83 0,83 Algerien 4 3,74

Mehr

Pauschbeträge für Verpflegungsmehraufwand und Übernachtungskosten im Ausland 2014. Abwesenheit von mindestens 24 Stunden

Pauschbeträge für Verpflegungsmehraufwand und Übernachtungskosten im Ausland 2014. Abwesenheit von mindestens 24 Stunden Afghanistan 30 20 95 Ägypten 40 27 113 Äthiopien 30 20 175 Äquatorialguinea 50 33 226 Albanien 23 16 110 Algerien 39 26 190 Andorra 32 21 82 Angola 77 52 265 Antigua und Barbuda 53 36 117 Argentinien 36

Mehr

Übersicht über die ab 1. Januar 2014 geltenden Pauschbeträge für Verpflegungsmehraufwendungen und Übernachtungskosten im Ausland

Übersicht über die ab 1. Januar 2014 geltenden Pauschbeträge für Verpflegungsmehraufwendungen und Übernachtungskosten im Ausland bei Afghanistan 30 20 95 Ägypten 40 27 113 Äthiopien 30 20 175 Äquatorialguinea 50 33 226 Albanien 23 16 110 Algerien 39 26 190 Andorra 32 21 82 Angola 77 52 265 Antigua und Barbuda 53 36 117 Argentinien

Mehr

A1 Mobil Weltweit für Tarifanmeldungen ab

A1 Mobil Weltweit für Tarifanmeldungen ab Seite 1 von 6 A1 Mobil Weltweit für Tarifanmeldungen ab 18.11.2013 Aland Inseln 1 0,288 0,084 0,096 0,54 0,053 Belgien 1 0,288 0,084 0,096 0,54 0,053 Bulgarien 1 0,288 0,084 0,096 0,54 0,053 Dänemark 1

Mehr

Außenhandel. Statistisches Bundesamt. Rangfolge der Handelspartner im Außenhandel der Bundesrepublik Deutschland

Außenhandel. Statistisches Bundesamt. Rangfolge der Handelspartner im Außenhandel der Bundesrepublik Deutschland Statistisches Bundesamt Außenhandel folge der Handelspartner im Außenhandel der Bundesrepublik Deutschland 2015 Erschienen am 03.11.2016 Weitere Informationen zur Thematik dieser Publikation unter: Telefon:

Mehr

Kilometergeld und Reisekosten

Kilometergeld und Reisekosten Kilometergeld und Reisekosten 1. Kilometergeld Fahrzeug pro km Motorfahrrad und Motorrad mit einem Hubraum bis 250 ccm 0,14 Motorrad mit einem Hubraum über 250 ccm 0,24 PKW und Kombi 0,42 Zuschlag für

Mehr

Abgehende Verbindungen von Deutschland ins Ausland

Abgehende Verbindungen von Deutschland ins Ausland Abgehende Verbindungen von Deutschland ins Ausland Anrufe in Fest- und Mobilfunknetze Einheit Preis 1 Europa pro Minute 2 0,29 USA/Kanada pro Minute 2 0,29 Übrige Welt pro Minute 2 0,99 SMS in Fest- und

Mehr

mindestens 14 Stunden

mindestens 14 Stunden Afghanistan 30 20 10 95 Ägypten 30 20 10 50 Äthiopien 30 20 10 175 Albanien 23 16 8 110 Algerien 39 26 13 190 Andorra 32 21 11 82 Angola 71 48 24 190 Antigua und Barbuda 42 28 14 85 Argentinien 36 24 12

Mehr

Rangliste der Pressefreiheit 2013 Platz Land Region Veränderung (Vorjahresrang)

Rangliste der Pressefreiheit 2013 Platz Land Region Veränderung (Vorjahresrang) Rangliste der Pressefreiheit 2013 Platz Land Region Veränderung (Vorjahresrang) 1 Finnland Europa/GUS 0 (1) 2 Niederlande Europa/GUS +1 (3) 3 Norwegen Europa/GUS -2 (1) 4 Luxemburg Europa/GUS +2 (6) 5

Mehr

Bayerisches Landesamt für Steuern. ESt-Kartei Datum: 18.11.2009 Karte 1.4 S 2285.1.1-1/14 St32/St33. 33a

Bayerisches Landesamt für Steuern. ESt-Kartei Datum: 18.11.2009 Karte 1.4 S 2285.1.1-1/14 St32/St33. 33a Berücksichtigung ausländischer Verhältnisse; Ländergruppeneinteilung ab 1. Januar 2010 In Abstimmung mit den obersten Finanzbehörden der Länder ist die Ländergruppeneinteilung mit Wirkung ab 1. Januar

Mehr

Pauschbeträge 2015 für Verpflegungsmehraufwendungen und Übernachtungskosten im Ausland

Pauschbeträge 2015 für Verpflegungsmehraufwendungen und Übernachtungskosten im Ausland Pauschbeträge 2015 Verpflegungsmehraufwendungen und skosten im Ausland Pauschbeträge Verpflegungsmehraufwendungen bei Afghanistan 30 20 20 95 Ägypten 40 27 27 113 Äthiopien 27 18 18 86 Äquatorialguinea

Mehr

Rangfolge der Handelspartner im Außenhandel der Bundesrepublik Deutschland

Rangfolge der Handelspartner im Außenhandel der Bundesrepublik Deutschland 001 FRANKREICH 48 200,1 FRANKREICH 68 720,8 002 NIEDERLANDE 40 751,1 VEREINIGTE STAATEN VON AMERIKA 68 263,1 003 VEREINIGTE STAATEN VON AMERIKA 40 375,8 VEREINIGTES KÖNIGREICH 53 760,9 004 ITALIEN 33 482,1

Mehr

Seite 1 von 5. In folgenden Ländern kannst du surfen, MMS versenden und empfangen: Datenroaming Down- & Upload Preis pro 100 KB

Seite 1 von 5. In folgenden Ländern kannst du surfen, MMS versenden und empfangen: Datenroaming Down- & Upload Preis pro 100 KB Seite 1 von 5 bob weltweit für bigbob, bigbob 2009, bigbob 2011, bigbob 8,80, bob vierer 2008, bob vierer 2011, minibob, smartbob, smartbob 2011, smartbob XL, smartbob XL 9,90, superbob In folgenden Ländern

Mehr

abgehende Verbindungen /min 1)

abgehende Verbindungen /min 1) Seite 1 von 6 bob weltweit für big bob, big bob 2009, big bob 2011, big bob 8,80, bob breitband 1 GB, bob vierer 2008, bob vierer 2011, gigabob, minibob, smartbob, smartbob 2011, smartbob XL, smartbob

Mehr

Liste Pauschalsätze Kooperationsanbahnung

Liste Pauschalsätze Kooperationsanbahnung Liste Pauschalsätze Kooperationsanbahnung Land Pauschale Ländergruppe (TS) Pauschale Ländergruppe (FK) Tagessätze (TS) I = 50 EUR Fahrtkosten (FK) 1 = 400 EUR II = 80 EUR 2 = 800 EUR III = 110 EUR 3 =

Mehr

Übersicht über die ab 01. Januar 2016 geltenden Pauschbeträge für Verpflegungsmehraufwendungen und Übernachtungskosten

Übersicht über die ab 01. Januar 2016 geltenden Pauschbeträge für Verpflegungsmehraufwendungen und Übernachtungskosten Afghanistan Ägypten Äthiopien Äquatorialguinea Albanien Algerien Andorra Angola Antigua und Barbuda Argentinien Armenien Aserbaidschan Übersicht über die ab 01. Januar 2016 geltenden Pauschbeträge 25 95

Mehr

TARIFE - AUSLANDSTELEFONIE

TARIFE - AUSLANDSTELEFONIE Afghanistan +93 0,46 Afghanistan-Mobil +93 0,46 Albanien +355 0,21 Albanien-Mobil +355 0,21 Algerien +213 0,14 Algerien-Mobil +213 0,16 Amerikanisch-Samoa +1684 0,13 Andorra +376 0,05 Andorra-Mobil +376

Mehr

Auslandstage- und Auslandsübernachtungsgeld. Euro weniger als 24 Std. aber mindestens 14 Stunden abwesend

Auslandstage- und Auslandsübernachtungsgeld. Euro weniger als 24 Std. aber mindestens 14 Stunden abwesend Gesetz- und Verordnungsblatt für das Land Nordrhein-Westfalen Nr. 10 vom 10. Mai 2011 239 Auslandstage- und Anlage zu 3 Abs. 1 AKEVO 24 24 Std. 14 weniger 8 bis zu. (ohne LandOrt Afghanistan 25 20 10 95

Mehr

Preise des Dienstanbieters Preise des Dienstanbieters inkl. 8% MwSt. Einmalige Kosten. chf

Preise des Dienstanbieters Preise des Dienstanbieters inkl. 8% MwSt. Einmalige Kosten. chf inkl. 8% MwSt. Einmalige Kosten Miete Internet-Box Miete TV-Box Versand pro Bestellung 49.- 29.- 9.- Tarife Fix (pro Minute) In der Schweiz International Gruppe 1 Gruppe 2 Gruppe 3 Gruppe 4 Andere Notruf-

Mehr

2-20 Kanton Zürich: Bestand ständige ausländische Wohnbevölkerung nach Nationalität und Bewilligungsart am

2-20 Kanton Zürich: Bestand ständige ausländische Wohnbevölkerung nach Nationalität und Bewilligungsart am Bestand ständige ausländische nach Nationalität und Bewilligungsart am 31.10.2016 Gesamttotal 386'118 181'211 204'907 266'741 121'152 145'589 119'377 60'059 59'318 EU-28/EFTA 263'001 117'833 145'168 258'062

Mehr

Anhang I. Verzeichnis der Schlüsselzahlen für Staatsangehörigkeiten

Anhang I. Verzeichnis der Schlüsselzahlen für Staatsangehörigkeiten Automatisches Mitteilungsund Auskunftsverfahren Anhang I Verzeichnis der Schlüsselzahlen für Staatsangehörigkeiten zu den Datenübertragungs-Regelungen für das Automatische Mitteilungs- und Auskunftsverfahren

Mehr

Ausländerinnen und Ausländer am Ort der Hauptwohnung in Berlin am nach Bezirken und Staatsanhörigkeiten

Ausländerinnen und Ausländer am Ort der Hauptwohnung in Berlin am nach Bezirken und Staatsanhörigkeiten 1 Ausländerinnen und Ausländer am Ort der Hauptwohnung in am 31.12.2012 nach Bezirken und Staatsanhörigkeiten Europa 371 177 70 440 46 524 20 954 45 403 20 406 22 938 38 762 55 984 7 183 7 046 12 626 22

Mehr

Preisliste Preisliste Voip Basic (1029) Stand von: 04.02.2013

Preisliste Preisliste Voip Basic (1029) Stand von: 04.02.2013 In der Regel erfolgt die Abrechnung mit der Taktung 60/60. Taktungsabweichungen finden sich direkt im jeweiligen Eintrag. Die Preisangaben sind Netto-Minutenpreise zzgl. 19%MwSt. Interne Telefonie¹ kostenlos

Mehr

A1 Roaming Basic Seite 1 von 7

A1 Roaming Basic Seite 1 von 7 SMS Afghanistan 4 4,16 2,08 0,42 0,83 1,66 Ägypten 4 4,16 2,08 0,42 0,83 1,66 Aland Inseln 1 0,19 0,05 0,06 0,20 0,0195 Albanien 2 1,66 0,83 0,34 0,83 1,24 Algerien 4 4,16 2,08 0,42 0,83 1,66 Andorra 2

Mehr

Übersicht für die ab 1. Januar 2011 geltenden Pauschbeträge für Verpflegungsmehraufwendungen und Übernachtungskosten

Übersicht für die ab 1. Januar 2011 geltenden Pauschbeträge für Verpflegungsmehraufwendungen und Übernachtungskosten Übersicht die ab 1. Januar 2011 geltenden Pauschbeträge Verpflegungsmehraufwendungen und Pauschbeträge aber Afghanistan 30 20 10 95 Ägypten 30 20 10 50 Äthiopien 30 20 10 175 Albanien 23 16 8 110 Algerien

Mehr

Auslandsreise: Pauschbeträge für Verpflegungs- und Übernachtungskosten

Auslandsreise: Pauschbeträge für Verpflegungs- und Übernachtungskosten Auslandsreise: Pauschbeträge für Verpflegungs- und Auslandsreise: Pauschbeträge für Verpflegungs- und Übersicht über die ab 1. Januar 2005 geltenden Pauschbeträge für Verpflegungsmehraufwendungen und Ägypten

Mehr

Reisekosten Ausland ab 01.01.2014 - Checkliste

Reisekosten Ausland ab 01.01.2014 - Checkliste Reisekosten Ausland ab 01.01.2014 - Checkliste Pauschbeträge für Verpflegungsmehraufwendungen Land bei einer Abwesenheitsdauer von mindestens 24 Stunden je für den An- und Abreisetag sowie bei einer Abwesenheitsdauer

Mehr

Einreisevoraussetzungen für Österreichische Staatsbürger

Einreisevoraussetzungen für Österreichische Staatsbürger Grundsätzlich ist zur Einreise in einen Drittstaat ein noch zumindest 3 Monate gültiger Reisepass erforderlich, sofern nicht anders angegeben. Jene Staaten, in die eine Einreise auch mit dem Personalausweis

Mehr

Preisliste brain4kom Aktiengesellschaft (b4k)

Preisliste brain4kom Aktiengesellschaft (b4k) Preisliste brain4kom Aktiengesellschaft (b4k) Stand 2.0 (Mai 2015) 1. Standardleistungen b4k 1.1 Überlassung, monatlicher Grundpreis je Anschluss b4k Komfort plus 50 b4k Komfort 25 b4k Basis 10 49,99 in

Mehr

Übersicht über die ab 1. Januar 2013 geltenden Pauschbeträge für Verpflegungsmehraufwendungen und Übernachtungskosten

Übersicht über die ab 1. Januar 2013 geltenden Pauschbeträge für Verpflegungsmehraufwendungen und Übernachtungskosten Übersicht über die ab 1. Januar 2013 geltenden Pauschbeträge für Verpflegungsmehraufwendungen und (Änderungen gegenüber der Übersicht ab 1. Januar 2012 - BStBl 2011 I S. 1259 - in Fettdruck) Land Afghanistan

Mehr

Übernachtungspauschale Ausland 2013

Übernachtungspauschale Ausland 2013 Afghanistan 95 Ägypten 50 Äthiopien 175 Äquatorialguinea 226 Albanien 110 Algerien 190 Andorra 82 Angola 265 Antigua und Barbuda 85 Argentinien 125 Armenien 90 Aserbaidschan 120 Australien Canberra 158

Mehr

2-10 Kanton Zürich: Total Bestand ausländische Wohnbevölkerung nach Nationalität und Ausländergruppe am

2-10 Kanton Zürich: Total Bestand ausländische Wohnbevölkerung nach Nationalität und Ausländergruppe am Total Bestand nach Nationalität und Ausländergruppe am 31.12.2016 Ständige 386'545 181'641 204'904 3'614 1'623 1'991 147'777 70'578 77'199 235'154 109'440 125'714 10'136 4'048 6'088 396'681 EU-28/EFTA

Mehr

Berücksichtigung ausländischer Verhältnisse; Ländergruppeneinteilung ab 1. Januar 2014

Berücksichtigung ausländischer Verhältnisse; Ländergruppeneinteilung ab 1. Januar 2014 BMF v. 18.11.2013 IV C 4 - S 2285/07/0005: 013 BStBl 2013 I S. 1462 Berücksichtigung ausländischer Verhältnisse; Ländergruppeneinteilung ab 1. Januar 2014 Bezug: BMF, Schreiben v. 4. 10. 2011 (BStBl 2011

Mehr

EASY HKL-Liste nach AS

EASY HKL-Liste nach AS Berlin Stand: 27.08.2013 287 Ägypten 122 Bosnien und Herzegowina 142 Litauen* 145 Malta* 146 Moldau* 461 Pakistan 474 Singapur* 299 Sonstige afrikanische Staaten 499 Sonstige asiatische Staaten 370 St.

Mehr

A1 Mobil Weltweit Seite 1 von 6

A1 Mobil Weltweit Seite 1 von 6 A1 Mobil Weltweit Seite 1 von 6 Afghanistan 4 4,99 2,49 0,50 0,99 1,99 Ägypten 3 3,99 1,99 0,45 0,99 1,99 Aland Inseln 1 0,228 0,06 0,072 0,24 0,023 Albanien 2 1,99 0,99 0,40 0,99 1,49 Algerien 4 4,99

Mehr

Übersicht über die ab 1. Januar 2016 geltenden Pauschbeträge für Verpflegungsmehraufwendungen und Übernachtungskosten im Ausland

Übersicht über die ab 1. Januar 2016 geltenden Pauschbeträge für Verpflegungsmehraufwendungen und Übernachtungskosten im Ausland Abdruck Anlage 2 Übersicht über die ab 1. Januar 2016 geltenden Pauschbeträge für und im Ausland Land bei Stunden je Afghanistan 30 20 95 Ägypten 40 27 113 Äthiopien 27 18 86 Äquatorialguinea 36 24 166

Mehr

TARIFPREISLISTE U-COM FESTNETZ 2016

TARIFPREISLISTE U-COM FESTNETZ 2016 Neues Österreich (netzintern) 0 Äquatorialguinea 95,0 Österreich - Regional - Freizeit Argentinien Österreich - Regional - Geschäftszeit Argentinien 44,6 Österreich - Bundesweit - Freizeit Armenien 25,9

Mehr

Länderübersicht. Ägypten 3. Äquatorialguinea 3. Äthiopien 3. Afghanistan 3. Alaska 2. Albanien 1. Algerien 2. Amerikanisch Samoa 3.

Länderübersicht. Ägypten 3. Äquatorialguinea 3. Äthiopien 3. Afghanistan 3. Alaska 2. Albanien 1. Algerien 2. Amerikanisch Samoa 3. Länderübersicht und n Länderübersicht Ägypten 3 Äquatorialguinea 3 Äthiopien 3 Afghanistan 3 Alaska 2 Albanien 1 Algerien 2 Amerikanisch Samoa 3 Andorra 2 Angola 3 Anguilla 2 Antigua 2 Argentinien 3 Aruba

Mehr

Ägypten 0,140 0,190. Afghanistan 0,290 0,290. Albanien 0,140 0,290. Andorra 0,090 0,190. Australien 0,090 0,190. Bahrain 0,190 0,290

Ägypten 0,140 0,190. Afghanistan 0,290 0,290. Albanien 0,140 0,290. Andorra 0,090 0,190. Australien 0,090 0,190. Bahrain 0,190 0,290 Entgeltübersicht Stand 2012.08.13 Henryphone Keine Aktivierungsgebühr Keine Grundgebühr Kein Mindestumsatz Taktung: 60/60 (jede Minute wird voll abgerechnet). Es gelten die AGB der eety-telecommunications

Mehr

Übersicht über die ab 1. Januar 2017 geltenden Pauschbeträge für Verpflegungsmehraufwendungen und Übernachtungskosten im Ausland

Übersicht über die ab 1. Januar 2017 geltenden Pauschbeträge für Verpflegungsmehraufwendungen und Übernachtungskosten im Ausland bei Afghanistan 30 20 95 Ägypten 40 27 113 Äthiopien 27 18 86 Äquatorialguinea 36 24 166 Albanien 29 20 113 Algerien 51 34 173 Andorra 34 23 45 Angola 77 52 265 Antigua und Barbuda 53 36 117 Argentinien

Mehr

I. RELIGIONEN IN AUSTRALIEN UND OZEANIEN

I. RELIGIONEN IN AUSTRALIEN UND OZEANIEN Inhalt Teilband 1: Australien und Ozeanien Abkürzungen Zum Handbuch XIX XXXIII I. RELIGIONEN IN AUSTRALIEN UND OZEANIEN Religion auf Amerikanisch-Samoa 35 Religion in Australien 37 Religion auf den Cook-Inseln

Mehr

Konsularbezirk Total-Schweizer Nur Schweizer Doppelbürger Männer Frauen Kinder Altersgruppe. Druck:

Konsularbezirk Total-Schweizer Nur Schweizer Doppelbürger Männer Frauen Kinder Altersgruppe. Druck: Insgesamt 746885 761930 100.00% 15045 200506 202388 1882 546379 559542 13163 261367 334348 162623 162623 444390 151325 722 755 33 Europa 462049 472202 61.97% 10153 121897 123501 1604 340152 348701 8549

Mehr

Außenhandel. Statistisches Bundesamt. Rangfolge der Handelspartner im Außenhandel der Bundesrepublik Deutschland

Außenhandel. Statistisches Bundesamt. Rangfolge der Handelspartner im Außenhandel der Bundesrepublik Deutschland Statistisches Bundesamt Außenhandel folge der Handelspartner im Außenhandel der Bundesrepublik Deutschland 2014 Erschienen am 22.10.2015 Weitere Informationen zur Thematik dieser Publikation unter: Telefon:

Mehr

Basis Aktuell Basis. Belgien Den Haag

Basis Aktuell Basis. Belgien Den Haag Insgesamt 732159 746885 100.00% 14726 198201 200506 2309 533982 546379 12397 254626 328524 160137 160137 437005 146145 722 722 0 Europa 452941 462049 61.86% 9108 120204 121897 1697 332761 340152 7391 149452

Mehr

Staatenliste zur Visumpflicht bzw. -freiheit bei Einreise in die Bundesrepublik Deutschland

Staatenliste zur Visumpflicht bzw. -freiheit bei Einreise in die Bundesrepublik Deutschland Staatenliste zur Visumpflicht bzw. -freiheit bei Einreise in die Bundesrepublik Deutschland Staaten Afghanistan Ägypten Albanien Algerien Andorra*** Angola Antigua und Barbuda Äquatorialguinea Argentinien

Mehr

InformationsZentrum für die Wirtschaft

InformationsZentrum für die Wirtschaft InformationsZentrum für die Wirtschaft Service für Leser des IZW-Beratungsbriefs/Fax-Abruf 089.25 54 36-90 Übersicht über die in 2006 geltenden Pauschbeträge für und Übernachtungskosten Pauschbeträge für

Mehr

DIPLOMATISCHE VERTRETUNGEN

DIPLOMATISCHE VERTRETUNGEN DIPLOMATISCHE VERTRETUNGEN ABU DHABI Botschaft des Großherzogtums Luxemburg in Abu Dhabi, Vereinigte Arabische Emirate Office 1001, Silver Wave Tower, Meena Street P.O. Box 44909 Abu Dhabi Vereinigte Arabische

Mehr

Unterzeichnerstaaten und Ratifiziererstaaten des Römischen Statuts zur Einrichtung eines Internationalen Strafgerichtshof

Unterzeichnerstaaten und Ratifiziererstaaten des Römischen Statuts zur Einrichtung eines Internationalen Strafgerichtshof Themenbericht Unterzeichnerstaaten und Ratifiziererstaaten des Römischen Statuts zur Einrichtung eines Internationalen Strafgerichtshof Derzeit haben 139 Staaten das Römische Statut des Internationalen

Mehr

EASY HKL-Liste nach AS

EASY HKL-Liste nach AS Berlin Stand: 01.05.2014 287 Ägypten 122 Bosnien und Herzegowina 142 Litauen* 145 Malta* 146 Moldau* 461 Pakistan 474 Singapur* 299 Sonstige afrikanische Staaten 499 Sonstige asiatische Staaten 370 St.

Mehr

Seite 1 von 6. In folgenden Ländern kannst du surfen, MMS versenden und empfangen:

Seite 1 von 6. In folgenden Ländern kannst du surfen, MMS versenden und empfangen: Seite 1 von 6 Ägypten Vodafone 0,99 0,89 0,49 0,99 Aland Inseln alle Netze 0,023 0,24 Andorra alle Netze 1,39 1,19 Anguilla alle Netze 1,39 1,19 Antigua & Barbuda alle Netze 1,39 1,19 Argentinien alle

Mehr

Daten pro MB Inlandstarif + 6 Cent pro MB 24 Cent. Inlandstarif + 6 Cent pro MB

Daten pro MB Inlandstarif + 6 Cent pro MB 24 Cent. Inlandstarif + 6 Cent pro MB In den EU-Ländern ( EU) gilt der Inlandstarif zuzüglich folgender Aufschläge. Unterscheidet der Inlandstarif nach Zielnetzen, wird laut Inlandstarif zu anderen Mobilfunkanschlüssen verrechnet. Sind im

Mehr

Belgien Den Haag % 0 0 0

Belgien Den Haag % 0 0 0 Insgesamt 703640 715710 100.00% 12072 189849 191951 2102 510213 520165 9953 240533 316223 155360 155360 421077 135679 556756 149165 26.79% 702 708 6 Europa 435203 442620 61.84% 7418 113616 114920 1304

Mehr

Anerkennung von ausländischen Schulzeugnissen. Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner

Anerkennung von ausländischen Schulzeugnissen. Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner Anerkennung von ausländischen Schulzeugnissen Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner A... 6 Afghanistan... 6 Ägypten... 6 Albanien... 6 Algerien... 6 Angola... 6 Äquatorialguinea... 6 Argentinien...

Mehr

Teilstipendienrate und Studiengebühren für diesen Fall nicht relevant. Studienebührenhöchstsatz. Reisekostenpauschale. Teilstipendienrate

Teilstipendienrate und Studiengebühren für diesen Fall nicht relevant. Studienebührenhöchstsatz. Reisekostenpauschale. Teilstipendienrate Masterförderung - Fördersätze 2016 Die von der AKB-Stiftung bereitgestellten Mittel können von Masterstudierenden aller Fakultäten der Universität Göttingen, deren Vorhaben den genannten Kriterien entsprechen,

Mehr

Österreichs Außenhandel von Waren Quartal Regionen (vorläufige Werte)

Österreichs Außenhandel von Waren Quartal Regionen (vorläufige Werte) Belgien 1.228.839.371 1.478.817.226-249.977.855 1.260.047.720 1.449.417.436-189.369.716-2,48% 2,03% 1,26% 1,48% 1,29% 1,46% Dänemark 549.655.257 398.003.806 151.651.451 532.278.713 383.879.677 148.399.036

Mehr

Länder welche im Marken-, Design- und Patentrecht das Prioritätsrecht gewähren 1

Länder welche im Marken-, Design- und Patentrecht das Prioritätsrecht gewähren 1 Länder welche im Marken-, Design- und Patentrecht das Prioritätsrecht gewähren 1 Land Prioritätsrecht? 2 Staatsvertragliche Grundlage Afghanistan - Ägypten Albanien Algerien Andorra + bilaterale Vereinbarung

Mehr

Übersicht über die ab 1. Januar 2014 geltenden Pauschbeträge für Verpflegungsmehraufwendungen und Übernachtungskosten im Ausland

Übersicht über die ab 1. Januar 2014 geltenden Pauschbeträge für Verpflegungsmehraufwendungen und Übernachtungskosten im Ausland bei 8 Stunden Afghanistan 30 20 Ägypten 40 27 Äthiopien 30 20 Äquatorialguinea 50 33 Albanien 23 16 Algerien 39 26 Andorra 32 21 Angola 77 52 Antigua und Barbuda 53 36 Argentinien 36 24 Armenien 24 16

Mehr

ROT. in den Nationalflaggen der Erde

ROT. in den Nationalflaggen der Erde ROT in den Nationalflaggen der Erde ROT in den Nationalflaggen der Erde Richard Fürstner Stand: Sept. 2014 www.wasistkunst.com Von 204 souveränen Staaten der Erde enthalten 161 Flaggen dieser Staaten die

Mehr

Auslandstage- und Auslandsübernachtungsgelder ab 1. Januar 2016

Auslandstage- und Auslandsübernachtungsgelder ab 1. Januar 2016 Auslandstage- und er ab. Januar 206. Die vom. Januar 206 an geltenden Auslandstage- und er können der nachstehenden Liste entnommen werden. Besteht nach der Art des Dienstgeschäftes die Möglichkeit der

Mehr

Einreisevoraussetzungen für Österreichische Staatsbürger

Einreisevoraussetzungen für Österreichische Staatsbürger In der Regel ist zur Einreise in einen anderen Staat ein noch zumindest 3 Monate gültiger Reisepass erforderlich. Für die Mitgliedsstaaten der EU, des EWR und der Schweiz genügt ein gültiger Reisepass

Mehr

Übersicht nach dem Bundesfinanzministerium gültig für Reisen ab 1. Januar 2015

Übersicht nach dem Bundesfinanzministerium gültig für Reisen ab 1. Januar 2015 Im Überblick: und bei Geschäftsreisen ins Ausland Übersicht nach dem Bundesfinanzministerium gültig für Reisen ab 1. Januar 2015 Land Afghanistan 30 20 95 Ägypten 40 27 113 Äthiopien 27 18 86 Äquatorialguinea

Mehr

Auslandstage- und er ab 1.5.2003 1. Die vom 1.5.2003 an geltenden Auslandstage- und er können der nachstehenden Liste entnommen werden. Besteht nach der Art des Dienstgeschäftes die Möglichkeit der Inanspruchnahme

Mehr

Anwesende Bevölkerung nach Wohnsitz und Geschlecht im 6. Bezirk: Jakomini, Stand

Anwesende Bevölkerung nach Wohnsitz und Geschlecht im 6. Bezirk: Jakomini, Stand Anwesende Bevölkerung nach Wohnsitz und Geschlecht im 6. Bezirk: Jakomini, Stand 01.01.2017 Anwesende Bevölkerung nach Wohnsitz und Geschlecht im 6. Bezirk: Jakomini Inländer/Ausländer HWS* NWS* O* Gesamt

Mehr

BUNDESAMT FÜR MIGRATION UND FLÜCHTLINGE

BUNDESAMT FÜR MIGRATION UND FLÜCHTLINGE Seite 1/7 Albanien 121 54.762 53.805 98,3% 957 1,7% 35.721 - - 7 0,0% 33 0,1% 36 0,1% 76 0,2% 31.150 87,2% 4.495 12,6% Bosnien und Herzegowina 122 7.473 4.634 62,0% 2.839 38,0% 6.500 - - 1 0,0% - - 12

Mehr

Allgemeine Verwaltungsvorschrift über die Neufestsetzung der Auslandstage- und -übernachtungsgelder {ARVVwV)

Allgemeine Verwaltungsvorschrift über die Neufestsetzung der Auslandstage- und -übernachtungsgelder {ARVVwV) Allgemeine Verwaltungsvorschrift über die Neufestsetzung der Auslandstage- und -übernachtungsgelder {ARVVwV) Nach 6 des Bundesreisekostengesetzes (BRKG) wird im Einvernehmen mit dem Auswärtigen Amt folgende

Mehr