Dr. Cristina Eckert de Löwy

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Dr. Cristina Eckert de Löwy"

Transkript

1 6. März /6 Dr. Cristina Eckert de Löwy Zahnärztin Tätigkeitsschwerpunkt Implantologie Patienteninformation Parodontalerkrankung Lieber Patient, Bei Ihnen wurde eine Parodontalerkrankung festgestellt. Wir möchten Ihnen im folgenden die wichtigsten Zusammenhänge dieser komplexen Erkrankung erklären, denn nur wenn sie diese verstehen, können wir sie gemeinsam erfolgreich behandeln. Bitte wenden Sie sich mit ihren offenen Fragen jederzeit an uns. Was ist eine Parodontalerkrankung? Es ist eine Entzündung des Zahnhalteapparates die mit der Bildung von Zahnfleischtaschen einhergeht, das sind Stellen - meist zwischen den Zähnen - aber auch an der Aussen oder Innenseite des Zahnes- an denen das Zahnfleisch nicht mehr fest am Zahn angewachsen ist. In diesem Spaltraum halten sich Millionen von Bakterien in Form von harten oder weichen Zahnbelägen auf, die man mit der Zahnbürste nicht erreichen kann. Die Entzündung mit der der Körper auf diese eingedrungenen Bakterien reagiert führt dazu, dass sich der Knochen um den Zahn herum abbaut. Wie kann es dazu kommen? Noch vor etwa 15 Jahren dachte man, daß allein mangelnde Zahnpflege die Ursache dieser Erkrankung wäre. Trotzdem waren in der Praxis immer wieder viele Fälle zu beobachten, bei denen es trotz perfekter Zahnpflege zu solchen Erkrankungen kam, oder umgekehrt, trotz sehr mangelhafter Pflege auch über Jahre keine solche Erkrankung auftrat. Also forschte man nach den weiteren Ursachen. Bald war klar, das die Erkrankung an sich eine Immunantwort des Organismus auf die Aussenwelt darstellt bei der viele unterschiedliche Faktoren Einfluss haben. Grundlage für die erfolgreiche Behandlung bleibt aber immer die optimale Mundhygiene, ohne deren Einhaltung keine Heilung zu erwarten ist. Welche Faktoren ausser der Zahnpflege sind noch wichtig? die Infektion mit bestimmten, besonders aggressiven Bakterien : Diese kann man sich wie einen Schnupfen oder ähnliches von seinen Mitmenschen einfangen. Die Bakterien führen aber nicht bei jedem Infizierten auch zu einer entsprechenden Erkrankung. Falls wir im Laufe der Vorbehandlung den Eindruck bekommen, dass diese Bakterien beteiligt sein könnten, werden wir

2 6. März /6 eine mikrobiologische Analyse der Bakterien vorschlagen. Liegt eine Infektion vor, ist die Einnahme von Antibiotika zusätzlich zur mechanischen Reinigung der Taschen sinnvoll. Rauchen: Untersuchungen haben nachgewiesen, daß bei Rauchern der Knochenabbau in Folge einer Parodontalerkrankung siebenmal schneller fortschreitet als bei Nichtrauchern. Der Zigarettenrauch setzt die Abwehrmechanismen der Mundschleimhaut gegen eindringende Keime deutlich herab und führt nach chirurgischen Eingriffen in der Mundhöhle zu Komplikationen. Stress: auch Stress beeinflusst die Immunabwehr negativ, was im Einzelfall zu aggressiveren Krankheitsverläufen führen kann. Schlechte Ernährung: Speziell für den Parodontalpatienten ist ausreichend Vitamin C und Magnesium wichtig, am besten aus natürlichen Quellen also aus Obst und Gemüse, und nicht als Präparat eingenommen. Genetische Faktoren: Es gibt einen bestimmten Gendefekt, der bei einem geringen Prozentsatz aller Parodontose-Patienten vorliegt, welcher zu einer Parodontalerkrankung führen kann. Die familiäre Vorgeschichte kann darauf einen Hinweis geben. Allerdings ändert die Tatsache, dass man von dem Gendefekt weiss, nichts an der Therapie, allerdings kann ein Nachweis vielleicht der nachfolgenden Generation wichtige Hinweise geben. Was ist das Behandlungsziel? Durch die Behandlung möchten wir erreichen, das das Zahnfleisch wieder fest am Zahn anhaftet und die Sondierungstiefe unter 3 mm liegt. Das Zahnfleisch sollte dauerhaft frei von Entzündung sein und nicht bluten. Eventuell gelockerte Zähne sollten wieder fest geworden sein. Dieser Zustand sollte über unbestimmte Zeit hinweg stabil sein. Wie kann man dieses Behandlungsziel erreichen? Für die Behandlung einer Parodontalerkrankung hat sich folgendes dreiteiliges Therapiekonzept in unserer Praxis bewährt. Es umfasst 1.Die Vorbehandlung 2.Chirurgische oder Konventionelle Kürettage der Taschen 3.Recall - Erhaltungstherapie Jeder dieser drei Bausteine ist als gleich wichtig für den Langzeiterfolg anzusehen.

3 6. März /6 1.Die Vorbehandlung: Die Vorbehandlung wird von einer entsprechend ausgebildeten Helferin durchgeführt und umfasst 3 Sitzungen in denen Sie zunächst eine gründliche Zahnreinigung erhalten. Durch Anfärben der Beläge wird eine für Sie geeignete Zahnputztechnik ermittelt, die sie im Laufe der Vorbehandlung er lernen. Dabei wird auch ein geeignetes Hilfsmittel für die Reinigung der Interdentalräume gefunden, mit dessen Handhabung wir sie vertraut machen. Der Fortschritt der Behandlung wird bei jeder Sitzung durch die Erhebung des API (Approximal Plaque Index) und des >SBI (Sulkus Bleeding Index) dokumentiert. Der API bezeichnet die Anzahl der Zahnzwischenräume, die Zahnbelag enthalten. Der API sollte nach erfolgreicher Vorbehandlung unter 30% liegen, um einen Erfolg in der Gesamtbehandlung zu erreichen. Dies ist auch Bedingung von Seiten der gesetzlichen Krankenkassen, um die Kosten der chirurgischen Parodontalbehandlung bzw Kürettage zu übernehmen. Durch die Vorbehandlung können wir in vielen Fällen Taschen bis 5 mm zur Ausheilung bringen. In leichten Fällen kann so der Behandlungsschritt der Kürettage ganz entfallen. Daher wird jetzt eine neue Taschenmessung gemacht. Für die verbliebenen Taschen stellen wir nun für den gesetzlich Versicherten einen Antrag an die Krankenkasse, die sich bei erfolgreicher Vorbehandlung an den Kosten für den folgenden Behandlungsschritt beteiligt. 2. Chirurgische oder konventionelle Kürettage eventuell in Kombination mit Antibiotikatherapie und/oder Massnahmen zum Knochenaufbau Dieser Behandlungsschritt umfasst die mechanische Reinigung aller nach der Vorbehandlung verbliebenen Zahnfleischtaschen. Hierbei befolgen wir das Prinzip der Full mouth desinfection, d.h. die gesamte Behandlung sollte innerhalb von 24 h ablaufen um eine Wiederinfektion bereits gereinigter Bereiche durch Bakterien aus ungereinigten Gebieten zu vermeiden. Die Desinfektion der Mundschleimhäute durch Spülen mit 0,2 % Chlorhexidinlösung entfernt auch die pathogenen Bakterien auf der Zunge und im Rachenraum. Falls durch eine mikrobiologische Analyse nachgewiesen wurde, daß besonders gefährliche Bakterienstämme vorhanden sind wird parallel zur mechanischen Reinigung für 8 Tage ein Antibiotikum eingenommen. Die mechanische Reinigung der Taschen erfolgt mit Handinstrumenten, sogenannten Küretten, die so gewinkelt sind, das man die Wurzeloberfläche unter dem Zahnfleisch reinigen kann. Diesen Vorgang nennt man Kürettage. Ab einer Taschentiefe von 6 mm ist eine vollständige Reinigung mit dieser Technik nicht mehr möglich und es wird notwendig, das Zahnfleisch so vom

4 6. März /6 Zahn zu lösen, daß die Wurzeloberfläche unter Sicht gereinigt werden kann. Anschliessend wird das Zahnfleisch wieder um den Zahn gelegt und durch eine Naht fixiert. Diesen Vorgang nennt man offene Kürettage. Dabei ist es auch möglich, die Wurzeloberfläche mit einem speziellen Gel ( Emdogain Firma Straumann) zu beschichten, welches Schmelzmatrixproteine enthält, die identisch sind mit denen, die bei der Entwicklung des Zahnes im Kindesalter die Hartsubstanzbildung steuern. So kann sich um den Zahn verlorengegangener Knochen wieder neu bilden, was mit konventionellen Mitteln nicht möglich ist. 3.Recall Erhaltungstherapie Nach der eigentlichen Behandlung ist die Nachsorge, von uns auch Recall genannt, besonders wichtig um den langfristigen Erfolg unserer Massnahmen zu sichern. Um Rückfälle zu verhindern sollte in regelmässigen Abständen, d. h. etwa alle 4-6 Monate eine professionelle Zahnreinigung mit Kontrolle des Zahnfleischsdurchgeführt werden. Was passiert, wenn man nichts unternimmt? Da die meisten Parodontalerkrankungen chronisch verlaufen und über Jahre sehr langsam fortschreiten, verläuft die schleichende Zerstörung des Zahnhalteapparates meist vom Patienten unbemerkt. Ein bißchen Zahnfleischbluten oder das gelegentliche Anschwellen des Zahnfleisches wird dann schon fast als normal angesehen. Wenn die deutlichen Symptome wie Zahnlockerung, Verschieben und Längerwerden der Zähne, starker Mundgeruch, Schmerzen durch eiternde Taschen etc. da sind, ist die Erkrankung in einem Stadium in dem es schwer ist noch etwas zu retten. Dann müssen meist ein großer Teil der Zähne, in Extremfällen alle, entfernt werden. Welche Auswirkungen hat eine unbehandelte Parodontalerkrankung auf den Gesamtorganismus? Durch die starke Besiedlung der Zahnfleischtaschen mit Bakterien kommen immer wieder Bakterien in die Blutbahn. Die Fläche auf der dieser Austausch stattfindet entspricht bei einer mittelschweren Parodontalerkrankung zusammengerechnet der Fläche einer Hand. Die Bakterien in der Blutbahn fördern die Entstehung einer Arteriosklerose. Insbesondere Männer unter 50 mit einer unbehandelten Parodontalerkrankung haben dadurch ein um den Faktor 2,5 erhöhtes Risiko einen Herzinfarkt zu erleiden. Bei den Frauen lässt sich vor allem ein statistisch signifikant erhöhter Anteil von Frühgeburten nachweisen.

5 6. März /6 Wie sehen die Heilungschancen aus? Im allgemeinen gut. Natürlich muss beim Patienten das Bewusstsein entstanden sein, daß man lebenslang hinterher sein muss und sowohl die häusliche Zahnpflege wie auch die regelmässige Durchführung der professionellen Zahnreinigung auch lange nach der Behandlung nicht wieder schleifen lassen sollte. Ausserdem ist klar, das bei einer Erkrankung in der so viele verschiedene Faktoren eine Rolle spielen, die Kontrolle bzw. das dauerhafte Ausschalten dieser Faktoren sehr wichtig sind. Ist beides gewährleistet und Patient und Zahnarzt ziehen am gleichen Strang so steht den für beide Seiten erfreulichen Halbjahreskontrollen nichts mehr entgegen, in denen man nichts weiter zu tun hat als sich gemeinsam über den erreichten Erfolg zu freuen.

6 6. März /6 Erklärung der wichtigsten Fachbegriffe: Antibiotika für die Behandlung von Parodontalerkrankungen haben sich besonders Amoxicillin und Metronidazol bewährt, die über 8 Tage eingenommen werden müssen. API = Approximal Plaque Index wird nach Anfärben durch Auszählen der mit Zahnbelag verunreinigten Zahnzwischenräume ermittelt und als Prozentzahl angegeben mikrobiologische Analyse dafür entnehmen wir etwas Flüssigkeit mit einer sterilen Papierspitze aus verschiedenen Zahnfleischtaschen und lassen diese auf spezielle, besonders aggressive Bakterien in einem Labor untersuchen. parodontalpathogene Bakterien sind insbesondere: Aktinobacillus aktinomycetem comitans Prevotella intermedia Porphyromonas gingivalis Diese Bakterien führen zu agressiven Krankheitsverläufen mit starkem Knochenabbau. Sie siedeln vor allem in den Zahnfleischtaschen, breiten sich aber von dort aus auch auf die Mundschleimhäute aus. SBI = Sulkus Bleeding Index Bezeichnet die Anzahl der blutenden Stellen in Prozent zu den nicht blutenden, nachdem man mit einer speziellen Sonde die Taschentiefe gemessen hat. Taschentiefe: Mit einer speziellen Taschensonde, die am Ende ein kleines Kügelchen hat um nicht zu verletzen, fährt man am Zahnhals unters Zahnfleisch bis man einen Widerstand spürt. Dies ist die Stelle, an der das Zahfleisch wieder am Zahn angewachsen ist. Die Sondierungstiefe wird an der Millimeterskala der Sonde abgelesen und ist identisch mit der Taschentiefe (TT). Zahnbelag : ein weisslicher, relativ stark am Zahn haftender Belag aus Bakterien und deren Abbauprodukten der durch die Aufnahme von Mineralien aus dem Speichel zu Zahnstein wird. Innerhalb der Zahnfleischtasche härtet der Belag durch Aufnahme von Bestandteilen aus dem Blut dunkel bis schwarz aus und ist wesentlich härter und schwerer zu entfernen. Eine einzelne Kratzbewegung mit einer Kürette befördert 4 Milliarden lebende Bakterien aus der Tasche. Zahnhalteapparat: bezeichnet die um den Zahn befindlichen Gewebe bestehend aus dem Knochenfach in dem der Zahn durch Fasern federnd aufgehängt ist, dem Zement auf der Wurzeloberfläche in dem diese Fasern verankert sind und dem Epithel, das dem Abschluss zur Mundhöhle dient.

Leben ohne Parodontitis

Leben ohne Parodontitis Leben ohne Parodontitis Schonende Behandlung mit dem VECTOR Verfahren Was ist Parodontitis? Parodontose = Parodontitis Die früher als Parodontose bezeichnete Erkrankung des Zahnbettes wird durch eine Entzündung

Mehr

8 von 10 haben Parodontitis!

8 von 10 haben Parodontitis! 8 von 10 haben Parodontitis! Wir haben die schonende Therapie Ihr Praxisteam berät Sie gerne! Was ist Parodontitis? Parodontitis ist eine entzündliche Erkrankung des Zahnhalteapparates (Parodont) und gehört

Mehr

Erhält Zähne seit über 20 Jahren Straumann Emdogain

Erhält Zähne seit über 20 Jahren Straumann Emdogain Patienteninformationen über die Behandlung von Zahnfleischerkrankungen Mehr als 2 Millionen behandelte Patienten Erhält Zähne seit über 20 Jahren Straumann Emdogain Was wissen Sie über Zahnfleischerkrankungen?

Mehr

Parodontologie. Behandlung von Zahnbetterkrankungen. Patienteninformation. Dr. Eberhard Pfahler Zahnarzt

Parodontologie. Behandlung von Zahnbetterkrankungen. Patienteninformation. Dr. Eberhard Pfahler Zahnarzt Parodontologie Behandlung von Zahnbetterkrankungen Patienteninformation Dr. Eberhard Pfahler Zahnarzt PARODONTITIS KANN WIRKSAM BEHANDELT WERDEN. EIN OPERATIVES VORGEHEN IST NUR NOCH SEHR SELTEN NÖTIG.

Mehr

Parodontitis. 1. Was ist eine Parodontitis und wie erkenne ich sie?

Parodontitis. 1. Was ist eine Parodontitis und wie erkenne ich sie? Parodontitis 1. Was ist eine Paradontitis und wie erkenne ich sie? 2. Was sind die Ursachen einer Parodontitis? 3. Was kann ich tun, um eine Parodontitis zu vermeiden? 4. Welches sind die Folgen einer

Mehr

Natürlich schöne Zähne. Ein Leben lang! M U N D G E S U N D H E I T S P R O G R A M M

Natürlich schöne Zähne. Ein Leben lang! M U N D G E S U N D H E I T S P R O G R A M M Natürlich schöne Zähne. Ein Leben lang! M U N D G E S U N D H E I T S P R O G R A M M Gesunde Zähne aber wie? Meistens sind nur zwei Krankheiten für Schäden an Zähnen und Zahnfleisch verantwortlich:» Karies

Mehr

Parodontitis. Erklärung und Ursachen. Behandlung. Intensivbehandlung. Langzeiterfolg. DIE ZAHNÄRZTE.CH Parodontitis Seite 1

Parodontitis. Erklärung und Ursachen. Behandlung. Intensivbehandlung. Langzeiterfolg. DIE ZAHNÄRZTE.CH Parodontitis Seite 1 Parodontitis Parodontitis ist eine weit verbreitete Erkrankung. Etwa 70 Prozent der Zahnverluste bei Erwachsenen ist auf diese Krankheit zurückzuführen. Ausserdem steigt das Risiko zur Begünstigung oder

Mehr

Gefördert durch den GKV-Spitzenverband.

Gefördert durch den GKV-Spitzenverband. Zahnthema_komp_1.qxd 25.08.2008 16:47 Uhr Seite 8 Impressum Herausgeber: Unabhängige Patientenberatung Deutschland Zahnärztliche Kompetenzstelle Heidelberg, Kurfürstenanlage 38-40 Redaktion: Cornelia Wagner

Mehr

Merkblatt für parodontologische Behandlungen

Merkblatt für parodontologische Behandlungen Merkblatt für parodontologische Behandlungen Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient, bei Ihnen ist eine parodontologische Behandlung angezeigt. Hiermit klären wir Sie über sinnvolle zahnärztliche

Mehr

Wenn das Zahnfleisch krank wird Gesunder Zahn Zahnfleischentzündung Parodontitis

Wenn das Zahnfleisch krank wird Gesunder Zahn Zahnfleischentzündung Parodontitis Patienteninformation Parodontitis: Wenn das Zahnfleisch krank wird Gesunder Zahn Zahnfleischentzündung Parodontitis Parodontitis: Was ist das eigentlich? Parodontitis im Volksmund oft als Parodontose bezeichnet

Mehr

Parodontitis. Gesundes Zahnfleisch gesunder Mensch

Parodontitis. Gesundes Zahnfleisch gesunder Mensch Parodontitis Gesundes Zahnfleisch gesunder Mensch Weit verbreitet: Erkrankungen des Zahnhalteapparats Sehr viele Menschen leiden unter Entzündungen des Zahnfleisches. Betrifft die Erkrankung nur das Zahnfleisch,

Mehr

Dr. Olivia Schallmayer Professionelle Zahnreinigung Prophylaxe, Prävention

Dr. Olivia Schallmayer Professionelle Zahnreinigung Prophylaxe, Prävention Praxis für Zahnmedizin Dr. Olivia Schallmayer Professionelle Zahnreinigung Prophylaxe, Prävention Prophylaxe bedeutet gesunde Zähne und gesundes Zahnfleisch Die Therapie und die Prävention von Karies (=Zahnfäule)

Mehr

gesund im mund bei diabetes

gesund im mund bei diabetes eine information FÜr Patienten gesund im mund bei diabetes Empfohlen von unterstützt durch Empfehlungsbutton_diabetesDE_2012.indd 08.03.2012 1 08:59:50 13-0668 Colgate Patientenbroschüre.indd 1 A5_Fol_Patienten_148x210mm_EZ.indd

Mehr

WECHSELWIRKUNG VON PARODONTITIS UND DIABETES

WECHSELWIRKUNG VON PARODONTITIS UND DIABETES WECHSELWIRKUNG VON PARODONTITIS UND DIABETES Schleswig Holsteinische Gesellschaft für Diabetes e.v. Dr. Jens Nolte Die Zahnarztpraxis am Landratspark WECHSELWIRKUNG VON PARODONTITIS UND DIABETES Parodontale

Mehr

Weil jeder Zahn zählt. Parodontitis brennt unbemerkt

Weil jeder Zahn zählt. Parodontitis brennt unbemerkt Weil jeder Zahn zählt. Parodontitis brennt unbemerkt Regelmäßige Behandlung schützt Eine Parodontitiserkrankung endet in 90 % aller Fälle chronisch und muss kontinuierlich in regelmäßigen Abständen medizinisch

Mehr

10 Fragen und 10 Antworten rund um Zahnbetterkrankungen

10 Fragen und 10 Antworten rund um Zahnbetterkrankungen 10 Fragen und 10 Antworten rund um Zahnbetterkrankungen Im Gespräch: Prof. Dr. Jörg Meyle, Direktor der Poliklinik für Parodontologie, Zentrum Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde der Universitätsklinik Giessen

Mehr

Parodontitis: Ursachen, Folgen, Risiken und erfolgreiche Behandlung.

Parodontitis: Ursachen, Folgen, Risiken und erfolgreiche Behandlung. Zahnarzt Dr. Albert Holler informiert: Parodontitis: Ursachen, Folgen, Risiken und erfolgreiche Behandlung. Die Entzündung des Zahnhalteapparates gehört zu den häufigsten Erkrankungen des Menschen. Warum?

Mehr

Patienteninformation. Parodontitis

Patienteninformation. Parodontitis Patienteninformation Parodontitis Liebe Patienten und Patientinnen, mit dieser Broschüre erhalten Sie einen speziell für Sie konzipierten Parodontitis-Leitfaden, der Sie über Ursachen, Verlauf, Folgen

Mehr

FESTER HALT FÜR ZÄHNE. S traumann E mdogain für parodontale Regeneration

FESTER HALT FÜR ZÄHNE. S traumann E mdogain für parodontale Regeneration FESTER HALT FÜR ZÄHNE S traumann E mdogain für parodontale Regeneration t t f t PARODONTITIS KRANKHEIT VIELER ERWACHSENER WAS IST PARODONTITIS? Vorsicht bei geschwollenem, gerötetem oder blutendem Zahnfl

Mehr

Parodontitis steht mir nicht! Aktiv vorbeugen, erkennen und behandeln. Mit persönlichem Behandlungs-Pass

Parodontitis steht mir nicht! Aktiv vorbeugen, erkennen und behandeln. Mit persönlichem Behandlungs-Pass Parodontitis steht mir nicht! Aktiv vorbeugen, erkennen und behandeln Mit persönlichem Behandlungs-Pass Aktiv gegen Parodontitis: Aktiv für Attraktivität und Wohlbefinden Schöne Zähne stehen für Attraktivität

Mehr

FÜR EIN GESUNDES LÄCHELN DANK PARODONTOLOGIE

FÜR EIN GESUNDES LÄCHELN DANK PARODONTOLOGIE FÜR EIN GESUNDES LÄCHELN DANK PARODONTOLOGIE WIE STELLEN WIR DIE KRANKHEIT FEST? Zunächst überprüfen wir den Zustand Ihres Zahnfleischs rein optisch. Mit einer Sonde können wir die Tiefe der Zahnfleischtaschen

Mehr

VOLKSKRANKHEIT NR.1 DIE ZAHNFLEISCHERKRANKUNG PARODONTITIS

VOLKSKRANKHEIT NR.1 DIE ZAHNFLEISCHERKRANKUNG PARODONTITIS VOLKSKRANKHEIT NR.1 DIE ZAHNFLEISCHERKRANKUNG PARODONTITIS WIE ENTSTEHT PARODONTITIS? Zahnfleischerkrankungen (Parodontitis) sind Infektionskrankheiten des Zahnhalteapparates und in akuten, aggressiven

Mehr

HexoCare Zahnpflege. Damit sie morgen noch kraftvoll zubeißen können

HexoCare Zahnpflege. Damit sie morgen noch kraftvoll zubeißen können Damit sie morgen noch kraftvoll zubeißen können Zahn- und Zahnfleischerkrankungen sind mit die häufigsten Gründe für das Aufsuchen einer Tierarztpraxis. Der vorbeugenden Zahnpflege kommt daher besondere

Mehr

2. Was passiert bei einer Parodontitis?

2. Was passiert bei einer Parodontitis? Christian FROHBERG Zahnfleischentzündungen = PARODONTITIS 1. Was ist das? Bei der Parodontitis handelt es sich um eine entzündliche Erkrankung des Zahnhalteapparates, bei der es zu dessen fortschreitenden

Mehr

Patienteninformationen zur Nachsorge bei Zahnimplantaten. Optimale Pflege für Ihre. implantatgetragenen Zähne

Patienteninformationen zur Nachsorge bei Zahnimplantaten. Optimale Pflege für Ihre. implantatgetragenen Zähne Patienteninformationen zur Nachsorge bei Zahnimplantaten Optimale Pflege für Ihre implantatgetragenen Zähne Mehr als eine Versorgung. Eine neue Lebensqualität. Herzlichen Glückwunsch zu Ihren neuen Zähnen.

Mehr

Zahnbetterkrankungen? Ursachen, Behandlung, Vorbeugung. KKF-Verlag

Zahnbetterkrankungen? Ursachen, Behandlung, Vorbeugung. KKF-Verlag Zahnbetterkrankungen? Ursachen, Behandlung, Vorbeugung Gesunde Zähne ein Leben lang Sehr geehrte Versicherte, sehr geehrter Versicherter, gesunde Zähne bis ins hohe Alter? Das ist keine Utopie, aber auch

Mehr

Parodontitis Eine Krankheit in aller Munde

Parodontitis Eine Krankheit in aller Munde Parodontitis Eine Krankheit in aller Munde Dr. Jan Behring, M.Sc. 2012 Parodontitis - eine Krankheit in aller Munde Dr. Jan Behring, M.Sc, Praxis Dr. Behring und Partner Parodontose oder, wie sie eigentlich

Mehr

Zahnfleischentzündung und Parodontitis

Zahnfleischentzündung und Parodontitis Patienten-Ratgeber TePe Interdentalbürsten Original X-soft Angle Zahnfleischentzündung und Parodontitis 0.4 mm 07641185 0.4 mm 07708682 0.45 mm 07641191 0.45 mm 09724768 0.45 mm 07708713 0.5 mm 07641305

Mehr

Zahn raus was nun? Patienteninformation Gewebeerhalt nach Zahnentfernung

Zahn raus was nun? Patienteninformation Gewebeerhalt nach Zahnentfernung Zahn raus was nun? Patienteninformation Gewebeerhalt nach Zahnentfernung? Was passiert nach Zahnentfernung? Nach der Entfernung eines Zahnes schrumpft der Kieferknochen an der entsprechenden Stelle meist

Mehr

Eine Information von Ihrem Zahnarzt. Schöne Zähne, ein Leben lang.

Eine Information von Ihrem Zahnarzt. Schöne Zähne, ein Leben lang. Eine Information von Ihrem Zahnarzt. Schöne Zähne, ein Leben lang. Moderne Prophylaxe. Schöne Zähne, ein Leben lang. Professionelle Zahnreinigung. Einfach entspannt zurücklehnen. Jetzt haben Sie gut Lachen.

Mehr

Patienten-Ratgeber. Zahnfleischentzündung und Parodontitis

Patienten-Ratgeber. Zahnfleischentzündung und Parodontitis Patienten-Ratgeber Zahnfleischentzündung und Parodontitis Parodontitis ist weiter verbreitet als man denkt. An der Volkskrankheit Nr. 1 leiden viele Erwachsene, ohne sich dessen bewusst zu sein. Dabei

Mehr

IMPLANTATE BRAUCHEN PFLEGE

IMPLANTATE BRAUCHEN PFLEGE Sie bekommen ein Zahnimplantat? Gute Mundpflege ist die wichtigste Voraussetzung, damit Sie lange Freude daran haben. Auch ein Implantat muss richtig gepflegt werden Verloren gegangene Zähne können durch

Mehr

... Ihr Mund. Augen. wird. machen. Leistungen unserer Praxis im Überblick

... Ihr Mund. Augen. wird. machen. Leistungen unserer Praxis im Überblick ... Ihr Mund wird Augen machen Leistungen unserer Praxis im Überblick 1 Inhaltsverzeichnis: Prophylaxe Professionelle Zahnreinigung Kinderprophylaxe Prophylaxe-Shop Zahnaufhellung (Bleaching) Zahnschmuck

Mehr

INFORMATIONEN ZUR NACHSORGE VON ZAHNIMPLANTATEN

INFORMATIONEN ZUR NACHSORGE VON ZAHNIMPLANTATEN INFORMATIONEN ZUR NACHSORGE VON ZAHNIMPLANTATEN WORIN BESTEHT DIE NACHSORGE? Straumann-Implantate sind eine moderne Möglichkeit für Zahnersatz, wenn ein oder mehrere Zähne fehlen. Diese bekannte und hochwertige

Mehr

ZAhngesUndheitsZentrUm

ZAhngesUndheitsZentrUm ZAhngesUndheitsZentrUm information Und beratung rund Um ZÄhne Und mundhygiene Unser gemeins sind gesunde Die Profis für Ihre Zahngesund EINSaMES ZIEl DE ZÄhNE dheit sie haben es selbst in de Da können

Mehr

Parodontitis, na und?

Parodontitis, na und? Parodontitis, na und? Parodontitis, na und? Bei Ihnen wurde eine Parodontitis festgestellt. Zahnmediziner verstehen darunter eine Entzündung des Zahnhalteapparates, allgemein besser unter der Bezeichnung

Mehr

Halitosis. Ursachen und Behandlung von Mundgeruch. Ratgeber 5. Deutsche Gesellschaft für Parodontologie e.v.

Halitosis. Ursachen und Behandlung von Mundgeruch. Ratgeber 5. Deutsche Gesellschaft für Parodontologie e.v. Halitosis Ursachen und Behandlung von Mundgeruch Ratgeber 5 Deutsche Gesellschaft für Parodontologie e.v. Informationen zu Halitosis Liebe Patientinnen und Patienten, Mundgeruch (Fachausdruck: Halitosis)

Mehr

PSI RATGEBER 3. Der Parodontale Screening Index zur Früherkennung der Parodontitis. Deutsche Gesellschaft für Parodontologie e.v.

PSI RATGEBER 3. Der Parodontale Screening Index zur Früherkennung der Parodontitis. Deutsche Gesellschaft für Parodontologie e.v. PSI Der Parodontale Screening Index zur Früherkennung der Parodontitis RATGEBER 3 Deutsche Gesellschaft für Parodontologie e.v. Liebe Patientinnen und Patienten, schöne, gesunde Zähne bis ins hohe Alter

Mehr

Zähne putzen aber richtig!

Zähne putzen aber richtig! www.wgkk.at Zähne putzen aber richtig! Ein kleiner Leitfaden Infos Tipps Techniken WGKK-Zahngesundheitszentren Impressum Herausgeber und Druck: Wiener Gebietskrankenkasse 1100 Wien, Wienerbergstraße 15

Mehr

Die zehn größten Irrtümer über Zahnpflege

Die zehn größten Irrtümer über Zahnpflege Die zehn größten Irrtümer über Zahnpflege Nach dem Essen Zähneputzen nicht vergessen? Äpfel machen die Zähne so sauber wie Zahnpasta? Bei Karies hilft nur noch Bohren? Zur richtigen Zahnpflege kursieren

Mehr

Wien, 27. Juni 2005 Presseinformation Gesundheit / Zahnpflege / Colgate

Wien, 27. Juni 2005 Presseinformation Gesundheit / Zahnpflege / Colgate Wien, 27. Juni 2005 Presseinformation Gesundheit / Zahnpflege / Colgate Volkskrankheit Parodontitis: rechtzeitig erkennen richtig vorbeugen Parodontale Grunduntersuchung ermöglicht Früherkennung und vermeidet

Mehr

Patienteninformation

Patienteninformation Patienteninformation Regelmäßige Behandlung schützt Eine Parodontitiserkrankung endet in 90 % aller Fälle chronisch und muss kontinuierlich in regelmäßigen Abständen medizinisch behandelt werden, damit

Mehr

Bitte. lesch.informiert: Prophylaxe und Mundhygiene

Bitte. lesch.informiert: Prophylaxe und Mundhygiene Bitte lächeln! lesch.informiert: Prophylaxe und Mundhygiene lesch.dentalpraxis Individualprophylaxe für Erwachsene Um die eigenen Zähne lange gesund und schön zu erhalten, reicht die Zahnpflege zu Hause

Mehr

Sehr geehrte Patienten!

Sehr geehrte Patienten! Sehr geehrte Patienten! Bei Ihnen ist eine Gingivitis ( Zahnfleischentzündung) bzw. eine Parodontitis ( Zahnbetterkrankung)festgestellt worden? Sollten Sie nur eine Gingivitis haben, so richten Sie Ihre

Mehr

Pressekonferenz Monat der Mundgesundheit

Pressekonferenz Monat der Mundgesundheit 2013 Pressekonferenz Monat der Mundgesundheit Pressekontakt: Die Kommunikationsberater, Gerlinde Wiesner Mobil: 0664 / 14 08 197 gerlinde.wiesner@diekommunikationsberater..at www.diekommunikationsberater.at

Mehr

Zeigen Sie ihr natürliches lachen. Nachhaltiger Zahnerhalt bei Parodontitis. www.natuerlich-attraktiv.de

Zeigen Sie ihr natürliches lachen. Nachhaltiger Zahnerhalt bei Parodontitis. www.natuerlich-attraktiv.de Zeigen Sie ihr natürliches lachen Nachhaltiger Zahnerhalt bei Parodontitis informationen zu parodontitis www.natuerlich-attraktiv.de inhalt Der Zahnhalteapparat 2 Was sind Erkrankungen des Zahnhalteapparates?

Mehr

Patienteninformationen zur Nachsorge von Zahnimplantaten. Optimale Pflege für Ihre. implantatgetragenen Zähne.

Patienteninformationen zur Nachsorge von Zahnimplantaten. Optimale Pflege für Ihre. implantatgetragenen Zähne. Patienteninformationen zur Nachsorge von Zahnimplantaten Optimale Pflege für Ihre implantatgetragenen Zähne. Mehr als eine Versorgung. Neue Lebensqualität. Herzlichen Glückwunsch zu Ihren neuen Zähnen.

Mehr

Wir pflegen Ihre Zähne! Unser Prophylaxe-Konzept unterstützt Ihre Zahngesundheit

Wir pflegen Ihre Zähne! Unser Prophylaxe-Konzept unterstützt Ihre Zahngesundheit Wir pflegen Ihre Zähne! Unser Prophylaxe-Konzept unterstützt Ihre Zahngesundheit Kraftvoll zubeißen, strahlend lächeln Unser Wissen für Ihre Zähne Wir sind Ihr Partner, wenn es um schöne und gesunde Zähne

Mehr

Informationen zur Parodontitisbehandlung

Informationen zur Parodontitisbehandlung Zahnarzt Dr. Robert Diener / Pedettistr. 22 / 85072 Eichstätt / Telefon 08421/3109 Informationen zur Parodontitisbehandlung Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient, Bei der Untersuchung ihres Zahnfleisches

Mehr

Gingivitis / Stomatitis

Gingivitis / Stomatitis Gingivitis / Stomatitis Informationen für den Katzenhalter Entzündungen im Maulbereich bei Katzen Ursachen der Zahnfleischentzündung Was bedeutet eigentlich Gingivitis / Stomatitis? Katzen leiden häufig

Mehr

Inhaltsverzeichnis Vorwort 3. 1) Wie entstehen Zahnschmerzen? 4

Inhaltsverzeichnis Vorwort 3. 1) Wie entstehen Zahnschmerzen? 4 Inhaltsverzeichnis Vorwort 3 1) Wie entstehen Zahnschmerzen? 4 2) Was ist die Ursache für Zahnschmerzen und wie wird die Diagnose gestellt? 8 2.1.1) Wann müssen Sie mit Ihren Schmerzen zum Zahnarzt? 9

Mehr

Zahnfleisch und Zahnhalteapparat

Zahnfleisch und Zahnhalteapparat Zahnhalteapparat Zahnfleisch und Zahnhalteapparat Fast alle Menschen leiden gelegentlich unter Gingivitis (Zahnfleischentzündung) und viele unter Parodontitis (Entzündung des Zahnhalteapparates). Parodontitis

Mehr

Parodontitis RATGEBER 1. Vorbeugung Therapie. Deutsche Gesellschaft für Parodontologie e.v.

Parodontitis RATGEBER 1. Vorbeugung Therapie. Deutsche Gesellschaft für Parodontologie e.v. Parodontitis Vorbeugung Therapie RATGEBER 1 Deutsche Gesellschaft für Parodontologie e.v. Liebe Patientinnen und Patienten, die Parodontitis ist eine weit verbreitete Erkrankung. In dieser Broschüre erhalten

Mehr

Damit unser Hund auch morgen noch kraftvoll zubeißen

Damit unser Hund auch morgen noch kraftvoll zubeißen Damit unser Hund auch morgen noch kraftvoll zubeißen kann bedarf es heute ein wenig Aufmerksamkeit und Pflege. Denn Erkrankungen in der Mundhöhle sind sehr häufig. In einer Studie mit 40 000 Hunden stellen

Mehr

Endodontologie. Wurzelkanalbehandlung. Patienteninformation. Dr. Eberhard Pfahler Zahnarzt

Endodontologie. Wurzelkanalbehandlung. Patienteninformation. Dr. Eberhard Pfahler Zahnarzt Endodontologie Wurzelkanalbehandlung Patienteninformation Dr. Eberhard Pfahler Zahnarzt DIE MODERNE ZAHNMEDIZIN MACHT LANGJÄHRIGE, HALTBARE BEHANDLUNGSERFOLGE MÖGLICH. WIE SICH EIN ZAHNNERV INFIZIEREN

Mehr

Die professionelle Mundhygiene beim Zahnarzt

Die professionelle Mundhygiene beim Zahnarzt Die professionelle Mundhygiene beim Zahnarzt Einmal mehr ist der kommende September der Monat der Mundgesundheit. Diese erfolgreiche Initiative findet bereits zum dritten Mal statt, und ich möchte mich

Mehr

Persönliche Daten. Nachname. Vorname. Straße und Hausnummer. PLZ und Wohnort. E-Mail. Telefonnummer. Blutgruppe. Geburtsdatum. Bekannte Allergien

Persönliche Daten. Nachname. Vorname. Straße und Hausnummer. PLZ und Wohnort. E-Mail. Telefonnummer. Blutgruppe. Geburtsdatum. Bekannte Allergien Implantatpass 1 2 Persönliche Daten Vorname Nachname Straße und Hausnummer PLZ und Wohnort Telefonnummer E-Mail Geburtsdatum Blutgruppe Bekannte Allergien 3 Wichtig! Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter

Mehr

Professionelle Zahnreinigung. Wirksamer Schutz vor Karies, Parodontose und Mundgeruch. www.dr-chemnitius.de

Professionelle Zahnreinigung. Wirksamer Schutz vor Karies, Parodontose und Mundgeruch. www.dr-chemnitius.de Professionelle Zahnreinigung Wirksamer Schutz vor Karies, Parodontose und Mundgeruch www.dr-chemnitius.de Bakterielle Zahnbeläge können Karies, Parodontitis und Mundgeruch verursachen. Und sie können zu

Mehr

AMD kann das scharfe Sehen zerstören, das notwendig ist für Aktivitäten wie Lesen, Autofahren und für das Erkennen von Gesichtern.

AMD kann das scharfe Sehen zerstören, das notwendig ist für Aktivitäten wie Lesen, Autofahren und für das Erkennen von Gesichtern. Was ist AMD? AMD (Altersbedingte Makuladegeneration) ist eine Erkrankung des Auges, bei der im Alter zu einer Schädigung der Stelle des schärfsten Sehens (Makula) kommt. AMD kann zum Verlust der Sehkraft

Mehr

Zahnimplantate. PatientenPass. Sicherheit und Ästhetik für ein gutes Gefühl.

Zahnimplantate. PatientenPass. Sicherheit und Ästhetik für ein gutes Gefühl. Zahnimplantate PatientenPass Sicherheit und Ästhetik für ein gutes Gefühl. Wichtig! Inhaltsverzeichnis. Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient, bitte bewahren Sie Ihren PatientenPass sorgfältig

Mehr

Das System für gesundes Zahnfleisch

Das System für gesundes Zahnfleisch Das System für gesundes Zahnfleisch Periodontal Paste Calciumhydroxid-Suspension Anwendung: Bei parodontalen Defekten Zur Linderung von Symptomen nach parodontalen Eingriffen, wie Schmerzen, Ödeme und

Mehr

Die Gesundheit Ihres Hundes

Die Gesundheit Ihres Hundes Die Gesundheit Ihres Hundes Vortragsabend vom 19. April 2013 Impfungen in der Schweiz (Überblick über Krankheiten und Impfschutz) Kurze Pause Parasiten in der Schweiz und deren Prophylaxe Pause Zecken

Mehr

Gesundes Zahnfleisch MUNDHYGIENE 50+ Zentrum für Zahnästhetik

Gesundes Zahnfleisch MUNDHYGIENE 50+ Zentrum für Zahnästhetik Gesundes Zahnfleisch Gesunde und schöne Zähne bis ins hohe Alter: Tipps für die richtige Zahnpflege ab 50 MUNDHYGIENE 50+ Das Original Zentrum für Zahnästhetik Gesunde Zähne - ein Leben lang Inhalt 1 Karies

Mehr

PATIENTENINFORMATION FREILIEGENDE ZAHNWURZELN WAS NUN? Rezessionsabdeckung

PATIENTENINFORMATION FREILIEGENDE ZAHNWURZELN WAS NUN? Rezessionsabdeckung PATIENTENINFORMATION FREILIEGENDE ZAHNWURZELN WAS NUN? Rezessionsabdeckung ZAHNBEHANDLUNGEN SIND VERTRAUENSSACHE VERTRAUEN SIE AUF UNSERE ER- FAHRUNG UND UNSER FACHWISSEN Weltweit wurden bereits mehr als

Mehr

Patienten-Ratgeber. Zahnarzt Olaf Müller Hamburg. Wie wird die Zahnbett- Erkrankung behandelt? Woran erkenne ich, ob ich eine Parodontitis habe?

Patienten-Ratgeber. Zahnarzt Olaf Müller Hamburg. Wie wird die Zahnbett- Erkrankung behandelt? Woran erkenne ich, ob ich eine Parodontitis habe? Patienten-Ratgeber Was ist eine Parodontitis und wie entsteht sie? Woran erkenne ich, ob ich eine Parodontitis habe? Wie wird die Zahnbett- Erkrankung behandelt? Zahnarzt Olaf Müller Hamburg Liebe Leserin,

Mehr

wgkk.at Zähne putzen aber richtig!

wgkk.at Zähne putzen aber richtig! wgkk.at Zähne putzen aber richtig! Ein kleiner Leitfaden mit vielen Infos & Tipps! Impressum Herausgabe & Druck: Wiener Gebietskrankenkasse 1100 Wien, Wienerbergstraße 15 19 Redaktion & Gestaltung: Öffentlichkeitsarbeit

Mehr

Knochenaufbau Zahnarzt-Information für Patienten

Knochenaufbau Zahnarzt-Information für Patienten Behandlungsschema Lassen Sie sich vom Zahnarzt die zu behandelnden Zähne ankreuzen 1 2 Knochenaufbau Zahnarzt-Information für Patienten bei parodontalen Defekten 3 4 bei Zahnverlust Ihre nächsten Termine

Mehr

Parodontitis RATGEBER. Risikoerhöhung von Herz- und Gefäßerkrankungen DG PARO

Parodontitis RATGEBER. Risikoerhöhung von Herz- und Gefäßerkrankungen DG PARO Parodontitis RATGEBER Risikoerhöhung von Herz- und Gefäßerkrankungen DG PARO 2 Liebe Patienten, wussten Sie, dass Parodontitis (entzündliche Zerstörung des Zahnbettes) sowie Gefäß- und Herzerkrankungen

Mehr

Zahnärztliche Versorgung bei Menschen mit Behinderung

Zahnärztliche Versorgung bei Menschen mit Behinderung Zahnärztliche Versorgung bei Menschen mit Behinderung Impulsreferat Fachtagung Patientenversorgung am 21./22. Februar 2011 in Berlin Begrüßung Guten Tag meine Damen und Herren, zunächst bedanke ich mich

Mehr

WIR SCHÜTZEN IHRE ZÄHNE VON ANFANG AN DANK PROPHYLAXE

WIR SCHÜTZEN IHRE ZÄHNE VON ANFANG AN DANK PROPHYLAXE WIR SCHÜTZEN IHRE ZÄHNE VON ANFANG AN DANK PROPHYLAXE HERZLICH WILLKOMMEN In der Praxis Lindeman möchten wir Sie im Rahmen der Prophylaxe beim Erhalt Ihrer Zahngesundheit unterstützen. Das Bündel an Maßnahmen,

Mehr

MUNDGESUNDHEIT BEI DIABETES

MUNDGESUNDHEIT BEI DIABETES Hinweise und Tipps für die richtige Mundpflege bei Diabeteserkrankungen MUNDGESUNDHEIT BEI DIABETES Das Original Zentrum für Zahnästhetik Gesund im Mund - auch mit Diabetes Inhalt 1 Diabetes mellitus -

Mehr

Neue Profi-Tipps. für gesunde Zähne und gesundes Zahnfleisch

Neue Profi-Tipps. für gesunde Zähne und gesundes Zahnfleisch Neue Profi-Tipps für gesunde Zähne und gesundes Zahnfleisch Vorsorge: Damit Ihr Lachen ein Leben lang hält Gerade bei den Zähnen und beim Zahnfleisch ist es sehr gut möglich, Erkrankungen vorzubeugen bzw.

Mehr

Zahnfleischrückgang was nun? Patienteninformation Deckung freiliegender Zahnhälse

Zahnfleischrückgang was nun? Patienteninformation Deckung freiliegender Zahnhälse Zahnfleischrückgang was nun? Patienteninformation Deckung freiliegender Zahnhälse Was geschieht bei unbehandeltem Zahnfleischrückgang? Zahnfleischrückgang kann unterschiedliche Ursachen wie z. B. Fehlstellung

Mehr

PATIENTENINFORMATION ENTZÜNDETES ZAHNFLEISCH WAS NUN? Gewinn von keratinisiertem Gewebe

PATIENTENINFORMATION ENTZÜNDETES ZAHNFLEISCH WAS NUN? Gewinn von keratinisiertem Gewebe PATIENTENINFORMATION ENTZÜNDETES ZAHNFLEISCH WAS NUN? Gewinn von keratinisiertem Gewebe ZAHNBEHANDLUNGEN SIND VERTRAUENSSACHE VERTRAUEN SIE AUF UNSERE ER- FAHRUNG UND UNSER FACHWISSEN Weltweit wurden bereits

Mehr

Prophylaxe für gesunde Zähne

Prophylaxe für gesunde Zähne Prophylaxe für gesunde Zähne Wirksame Zahnpflege Professionelle Zahnreinigung Fissuren versiegeln Bohren vermeiden Wir erhalten und schützen Ihre natürlichen Zähne Um Ihre gesunden, natürlichen Zähne langfristig

Mehr

PATIENTENINFORMATION WENN ZÄHNE BEGINNEN SICH ZU LOCKERN. Parodontitis

PATIENTENINFORMATION WENN ZÄHNE BEGINNEN SICH ZU LOCKERN. Parodontitis PATIENTENINFORMATION WENN ZÄHNE BEGINNEN SICH ZU LOCKERN Parodontitis ZAHNBEHANDLUNGEN SIND VERTRAUENSSACHE VERTRAUEN SIE AUF UNSERE ER- FAHRUNG UND UNSER FACHWISSEN Weltweit wurden bereits mehr als 10

Mehr

Mit freundlicher Empfehlung. Dr. med. vet. Markus Eickhoff Das Hundezahnbuch

Mit freundlicher Empfehlung. Dr. med. vet. Markus Eickhoff Das Hundezahnbuch Mit freundlicher Empfehlung Dr. med. vet. Markus Eickhoff Das Hundezahnbuch Dr. med. vet. Markus Eickhoff *28.9.1966 Ist verheiratet und hat eine Tochter und einen Hund und eine Katze. Ist approbierter

Mehr

Implantate. 1. Was ist ein Implantat?

Implantate. 1. Was ist ein Implantat? Implantate Liebe Patientinnen und Patienten, mit dem folgenden Ratgeber wollen wir Sie genauer zur Implantattherapie bei fehlenden Zähnen informieren. Im Einzelnen erhalten Sie dabei Antworten auf die

Mehr

04.06.2014. Unter. versteht man die Gesamtheit des Zahnhalteapparates, dazu gehört:

04.06.2014. Unter. versteht man die Gesamtheit des Zahnhalteapparates, dazu gehört: Lernfeld 10 Parodontologie -Zusammenfassung- Einführung in die parodontologische Behandlung Unter Parodontium versteht man die Gesamtheit des Zahnhalteapparates, dazu gehört: der Wurzelzement, die Wurzelhaut

Mehr

Prophylaxe-Konzept. dr.basset ZAHNMEDIZIN ZENTRUM

Prophylaxe-Konzept. dr.basset ZAHNMEDIZIN ZENTRUM Prophylaxe-Konzept dr.basset ZAHNMEDIZIN ZENTRUM Professionelle Zahnreinigung (PZR) PROPHYLAXE Ein strahlendes Lächeln ist Ihre beste Visitenkarte. Gesunde, weiße Zähne sind dafür die Grundvoraussetzung.

Mehr

Prophylaxe-Pass. ... für Kinder von 6-11 Jahren. Das Plus für mehr Zahngesundheit. Die Krankenkasse, die ihr Handwerk versteht.

Prophylaxe-Pass. ... für Kinder von 6-11 Jahren. Das Plus für mehr Zahngesundheit. Die Krankenkasse, die ihr Handwerk versteht. Prophylaxe-Pass... für Kinder von 6-11 Jahren Das Plus für mehr Zahngesundheit. Die Krankenkasse, die ihr Handwerk versteht. Dieser Pass gehört Hier kannst Du ein aktuelles Bild einkleben! Name Vorname

Mehr

gesunde Zähne sind Ihr natürlichster Schmuck Patientenbroschüre Informationen für die Zahngesundheit

gesunde Zähne sind Ihr natürlichster Schmuck Patientenbroschüre Informationen für die Zahngesundheit gesunde Zähne sind Ihr natürlichster Schmuck Patientenbroschüre Informationen für die Zahngesundheit Zahnarztpraxis Stenzel heißt Sie willkommen...gesunde Zähne sind Ihr natürlichster Schmuck. Nichts ist

Mehr

FESTER HALT FÜR ZÄHNE

FESTER HALT FÜR ZÄHNE FESTER HALT FÜR ZÄHNE Straumann Emdogain für parodontale Regeneration Patienten Information INHALT 2 Was ist Parodontitis? 4 Vom Zahnbelag bis zum Zahnverlust 6 Erkrankungen des Zahnhalteapparates 8 Ablauf

Mehr

FESTER HALT FÜR ZÄHNE

FESTER HALT FÜR ZÄHNE FESTER HALT FÜR ZÄHNE Straumann Emdogain für parodontale Regeneration Patienten Information INHALT 2 Was ist Parodontitis? 4 Vom Zahnbelag bis zum Zahnverlust 6 Erkrankungen des Zahnhalteapparates 8 Ablauf

Mehr

Starker Knochen für schöne Zähne Patienteninformation I Knochenaufbau mit Geistlich Bio-Oss und Geistlich Bio-Gide

Starker Knochen für schöne Zähne Patienteninformation I Knochenaufbau mit Geistlich Bio-Oss und Geistlich Bio-Gide Starker Knochen für schöne Zähne Patienteninformation I Knochenaufbau mit Geistlich Bio-Oss und Geistlich Bio-Gide Inhaltsverzeichnis Lachen ist der schönste Weg, Zähne zu zeigen 3 Was sind die Ursachen

Mehr

«Hilfe bei Verletzungen»

«Hilfe bei Verletzungen» «Hilfe bei Verletzungen» Wir müssen immer daran denken, dass jede Trauma (Verletzungen, Knochenbrüche, Verbrennungen, usw.) ist ein Belastung für den Organismus, da sie besiegt multidimensionalen: Stress,

Mehr

Gepflegte Zähne kennen kein Alter Ein Ratgeber für Ihre Mundgesundheit

Gepflegte Zähne kennen kein Alter Ein Ratgeber für Ihre Mundgesundheit Niederösterreich Land des Lächelns Die Service-Initiative Ihrer NÖ Zahnärzte Gepflegte Zähne kennen kein Alter Ein Ratgeber für Ihre Mundgesundheit DER ZAHN DER ZEIT 4. EIN SCHMERZHAFTES KAPITEL 6. DIE

Mehr

Alles was Sie über Zahn-Implantate wissen sollten!

Alles was Sie über Zahn-Implantate wissen sollten! Zahnarzt Dr. Albert Holler informiert: Alles was Sie über Zahn-Implantate wissen sollten! Immer mehr Menschen entscheiden sich heute für fest sitzenden Zahnersatz. Warum? Wenn einzelne oder mehrere Zähne

Mehr

Gesundes Zahnfleisch PARODONTITIS. Zentrum für Zahnästhetik

Gesundes Zahnfleisch PARODONTITIS. Zentrum für Zahnästhetik Gesundes Zahnfleisch Wie kann ich Zahnfleischerkrankungen vorbeugen? Welche Behandlungsmöglichkeiten gibt es? PARODONTITIS Das Original Zentrum für Zahnästhetik Gesundes Zahnfleisch Fundament für schöne

Mehr

Inhalt WARUM DIESES BUCH? 14. ZurMethodik SCHMERZ 22

Inhalt WARUM DIESES BUCH? 14. ZurMethodik SCHMERZ 22 Inhalt 9 Inhalt WARUM DIESES BUCH? 14 ZurMethodik 19 1. SCHMERZ 22 1.1. Zahnschmerz 22 Zahnweh-warum? 23 Was tun bei Zahnweh? 24 Was tun in der Wartezeit? 25 Bewährte Medikamente 26 Starke Schmerzmittel

Mehr

Parodontitis Vorbeugung Früherkennung und Behandlung

Parodontitis Vorbeugung Früherkennung und Behandlung Parodontitis Vorbeugung Früherkennung und Behandlung Parodontitis die schleichende Gefahr 2 Ursachen für die Entstehung einer Parodontitis 4 Woran erkennt man eine Parodontitis? 6 Einfluss der Parodontitis

Mehr

Poliklinik für Zahnerhaltung, Parodontologie und Endodontologie

Poliklinik für Zahnerhaltung, Parodontologie und Endodontologie Poliklinik für Zahnerhaltung, Parodontologie und Endodontologie Direktor: Univ.- Prof. Dr. Dr. med. h. c. G. Meyer Daten und Fakten Abteilung Zahnerhaltung Walther-Rathenau-Straße 42 17475 Greifswald Telefon:

Mehr

Prophylaxe. Zähne lebenslang gesund erhalten. Info-Film: QR-Code scannen

Prophylaxe. Zähne lebenslang gesund erhalten. Info-Film: QR-Code scannen Prophylaxe Zähne lebenslang gesund erhalten. Info-Film: QR-Code scannen Prophylaxe Gesunde Zähne ein Leben lang Eine regelmäßige Mundhygiene zu Hause und die professionelle Vorsorge beim Zahnarzt verhelfen

Mehr

Prophylaxe. Zähne lebenslang gesund erhalten. Lust auf schöne Zähne

Prophylaxe. Zähne lebenslang gesund erhalten. Lust auf schöne Zähne Prophylaxe Zähne lebenslang gesund erhalten. Lust auf schöne Zähne Prophylaxe Prophylaxe ein Leben lang Gepflegte natürliche Zähne sind der schönste Schmuck eines Gesichts, sie verleihen einem Lächeln

Mehr

Neue Profi-Tipps. für gesunde Zähne und gesundes Zahnfleisch

Neue Profi-Tipps. für gesunde Zähne und gesundes Zahnfleisch Neue Profi-Tipps für gesunde Zähne und gesundes Zahnfleisch Vorsorge: Damit Ihr Lächeln ein Leben lang hält Gesund, strahlend weiß und formvollendet. So wünscht sich jeder seine Zähne. Und mit einer entsprechenden

Mehr

Zahn- und Zahnbetterkrankungen

Zahn- und Zahnbetterkrankungen Zahn- und Zahnbetterkrankungen Plaque, Karies, Parodontitis LZK Hessen Kassenzahnärztliche Vereinigung Hessen Landeszahnärztekammer Hessen Die Wurzel allen Übels sind die in der Mundhöhle lebenden Bakterien,

Mehr

Zahnpflegeunddiebesten TippsfürweißeZähne

Zahnpflegeunddiebesten TippsfürweißeZähne Checklistezum Thema Zahnpflegeunddiebesten TippsfürweißeZähne AlesaufeinenBlick Prämie zum Thema: Optimale Vorsorge, eine praktische Checkliste für Ihre Zahnpflege und die besten Tipps für weiße Zähne

Mehr

Zahnpflege und Ernährung

Zahnpflege und Ernährung Zahnpflege und Ernährung Einfach täglich putzen Die Technik macht s Was Zähne gerne essen Knackig und gesund Lecker, aber gefährlich Versteckte Feinde Der Profi hilft Wohlgefühl durch PZR 12 16 04 08 Inhalt

Mehr

Die wichtigsten Mund- und Zahnkrankheiten

Die wichtigsten Mund- und Zahnkrankheiten Die wichtigsten Mund- und Zahnkrankheiten im Überblick Berlin / Hamburg, 27. August 2003 Körperliche Belastungen und altersbedingte körperliche Veränderungen wirken sich auch auf den Bereich der Mundhöhle

Mehr

Parodontologie. Dr. Rüffert Haus der Zahnmedizin

Parodontologie. Dr. Rüffert Haus der Zahnmedizin Parodontologie Die Parodontologie beschäftigt sich mit Diagnose und Therapie der Erkrankungen des Zahnhalteapparates. Darunter versteht man die populär als Parodontose bezeichneten entzündlichen oder degenerativen

Mehr