Weinfest und Stadtlauf in Idstein

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Weinfest und Stadtlauf in Idstein"

Transkript

1 Weinfest und Stadtlauf in Idstein Die Hexenturmstadt lädt vom 9. bis 12. Mai in die Altstadt ein / Schlemmen, feiern und genießen Der Stadtlauf gehört zum Idsteiner Weinfest ebenso dazu, wie die zahlreichen Stände der Gastronomen und Winzer. Mai, ist das schön! Taunusstein - Endlich ist der Frühling in unseren Gefilden angekommen. Doch nicht nur die Aussicht auf steigende Temperaturen, sondern auch das abwechslungsreiche Programm des Salon-Theaters in Taunusstein-Bleidenstadt, Röderweg 24, lässt Vorfreude aufkommen. Veronika, der Lenz ist da heißt es zum Beispiel bei einem Gastspiel des Schiefen Podiums. Bei der musikalischen Zeitreise präsentieren Ulrike Neradt, Hans Ballmann (Foto) und die Pianistin Erika le Roux ein Potpourri literarischer Leckerbissen, frecher Schlager, frivoler Chansons und parodistischer Persiflagen. Lesen Sie mehr auf Seite 2 dieser Ausgabe! Foto: Veranstalter Diese Woche für Sie in der LZ am Sonntag aktuelle lokale Service-Sonderseiten zu diesen Themen: Seite 9 Seite 10 Seite 11 Am 9. und 10. Mai Idstein - Das Idsteiner Weinfest findet dieses Jahr schon zum 25. Mal, vom 9. bis 12. Mai, in der malerischen Altstadt von Idstein statt. Rund um den König-Adolf- Platz organisiert die Rheingauer Weinwerbung GmbH gemeinsam mit der Stadt Idstein und dem Idstein aktiv diese Veranstaltung. Vier Tage lang laden die Rheingauer Winzer mit den Idsteiner Gastronomen zum Feiern, Schmausen und Probieren ein. Neun Rheingauer Winzer, eine Weinhandlung und fünf Gastronomen öffnen ihre Stände am Donnerstag und Sonntag bereits um 11 Uhr. Am Freitag werden die Besucher ab 16 Uhr erwartet und am Samstag öffnet das Weinfest um 12 Uhr seine Tore. Majestätisch wird es am 9. Mai um 12 Uhr, wenn Bürgermeister Gerhard Krum Gewinner stehen fest Taunusstein - In der letzten Ausgabe der LZ am Sonntag gab es in Kooperation mit dem Lions Club Untertaunus 5x2 Karten für das Pfingstturnier in Wiesbaden-Biebrich zu gewinnen. Die Fragen, die es zu beantworten galt, waren die folgenden: 1) Zum wievielten Mal ist Wiesbaden Gastgeber der Riders Tour? (13. Mal) 2) Wer gewann die Flutlicht- Dressurkür am Sonntagabend beim Turnier 2012? (Uta Gräf) 3) Wer gewann die Vielseitigkeitsprüfiung am Pfingstturnier am Pfingstsamstag 2012? (Ingrid Klimke) Aus den richtigen Antworten haben wir nun fünf Gewinner gezogen. Sie wurden informiert und werden in den kommenden Ausgaben präsentiert werden. Das Restaurant Treffpunkt 8-Eck in Hohenstein- Breithardt feiert jetzt sein 25-jähriges Bestehen. Auf unserer Sonderseite zu diesem Ereignis erfahren Sie Weiteres! zusammen mit verschiedenen Weinmajestäten das Weinfest am König-Adolf-Platz eröffnet. Wie gewohnt, findet freitags der Stadtlauf, in diesem Jahr zum 10. Mal, statt. Die Online-Anmeldung für den Stadtlauf ist noch bis morgen unter möglich. Für den musikalischen Rahmen am 9. Mai sorgt Rick Mayfield von 12 bis 16 Uhr und von 18 bis Uhr. Am Freitag spielt BLAULICHT + MARTINSHORN Einbruch Zwischen Dienstagnachmittag und Donnerstagmorgen wurde ein Kindergarten am Wilhelm- Scherer-Platz in Idstein von einem Einbrecher heimgesucht. Ohne Beute im Gepäck, jedoch mit einem hinterlassenen Sachschaden von rund 500 Euro, ergriff der Einbrecher anschließend durch ein anderes Fenster die Flucht. Der Täter war etwa 1,80 Meter groß und trug braune Handschuhe, Jeans sowie eine dunkle Lederjacke. Hinweise an die Polizei Idstein unter (06126) Foto: Veranstalter von Uhr bis Uhr Rick Cheyenne und am Samstagabend um 18 Uhr darf sich die Weinfestgemeinde auf den Auftritt von Jukebox Heroes freuen. Am Sonntag unterhält die Sloppy Notes Jazzband von 12 bis 15Uhr und am frühen Abend spielt das Ohrwurm Quartett von 17 bis 21 Uhr. Mehr erfahren Sie auf unserer Sonderseite 7 in dieser Ausgabe! Pokal gewonnen. In einem sehr fairen und spannenden Endspiel um den diesjährigen Kreispokal auf dem Sportplatz des SV Erbach im Rheingau siegte die E1-Jugend des SV 1895 Neuhof (SVN) mit 3:1 (1:0) gegen den FC Oestrich. Die Tore für den SVN erzielten Tom Klapproth (2) und Paul Urbich. Wie im großen Fußball auch wurde der Pokalsieg vom Team des SVN mit einer (Kinder)- Sektdusche gefeiert, bevor Mannschaftskapitän Tom Klapproth überglücklich den Pokal für seine Mannschaft entgegennehmen durfte. Anschließend wurden die E1-Junioren und die Trainer Markus Buth, Marcus Schulze und Markus Riemenschneider in der heimischen Maisel-Arena gebührend gefeiert. Beim Pokalsieger kamen folgende Spieler zum Einsatz: Clemens Stecker, Jan-Luca Buth, Katharina Bilz, Benedikt Riemenschneider, Wer sich in Form halten möchte, für den gibt es - von Sport bis Kosmetik - zahlreiche Möglichkeiten. Ein breit gefächertes Angebot präsentieren heute lokale Unternehmen. Kristof Plehn, Tom Klapproth, Arian Shoaibi, Tobias Haese, Adrian Schulze, Paul Urbich, Nils Schumacher, Niklas Blum Dieser Erfolg ist Ausdruck unserer Jugendarbeit, unterstreicht SVN- Geschäftsführer Peter Noack. Auch die E2- und E3-Jugendteams des SVN stehen in ihren jeweiligen Ligen auf Spitzenplätzen. Alle fußballbegeisterte Jugendliche (Jahrgang 2004 und jünger) sind zu einem Probetraining eingeladen. Anmeldungen sind auf der Homepage möglich. ******************************* Spende. Die Quilterinnen aus der katholischen Pfarrgemeinde St. Johannes Nepomuk in Taunuustein-Hahn haben 400 Euro für das Haus für Frauen in Not und 150 Euro für den Caritasladen RuF übergeben. Beides sind Einrichtungen des Caritasverbands Wiesbaden-Rheingau-Taunus. SPD stellt Kandidaten vor Bad Schwalbach - Die SPD Bad Schwalbach stellte jetzt ihren Bürgermeisterkandidaten Stefan Weber (55, Foto) vor, der am 22. September gegen den amtierenden Rathauschef Martin Hußmann antreten soll. Punkte, derer er sich annehmen will, umfassen unter anderem die Sanierung des Gummibahnhofs die Bewahrung des architektonischen Schmuckstücks Moorbadehaus sowie des Moorpackungshauses und eine Entscheidung im Standort Windkraftanlage. Ich werde ein Bürgermeister aller Bürgerinnen und Bürger sein. Ich möchte mit allen gemeinsam vorwärts gehen, betont Weber, der als sein oberstes Motto Transparenz nennt. Die Bürgerinnen und Bürger müssen rechtzeitig über Maßnahmen informiert und in Entscheidungsprozesse eingebunden werden, erklärt er. Stefan Weber unterstrich zudem die Wichtigkeit eines Miteinanders der Ortsbeiräte, die Einrichtung einer Bürgersprechstunde, regelmäßige Gespräche mit den Fraktionen sowie regelmäßige Treffen mit den Arbeitskreisen. Die Verwaltung nannte Weber als seine Kernaufgabe. Zudem solle die Zusammenarbeit der Bürgermeister von der Aar ausgebaut und die Arbeit mit den Nachbarkommunen verstärkt werden. Foto: privat Frühlingsfest, Autofrühling und verkaufsoffener Sonntag Bad Schwalbach - Nur noch heute lädt das Frühlingsfest auf dem Schmidtbergplatz zum traditionellen Rummelplatzvergnügen ein. Zugleich findet der 10. Bad Schwalbacher Autofrühling statt und lockt in die Innenstadt, wo Geschäfte geöffnet sind. Drei gute Gründe, heute nach Bad Schwalbach zu kommen. Der Autofrühling in Bad Schwalbach bietet eine Plattform für alle, die sich über die neuesten technischen Entwicklungen und Trends bei den regionalen Vertretern der Kfz-Branche informieren möchten. Besucher der Automeile können sich auf die Präsentation neuer Fahrzeugmodelle freuen, aber noch sehr viel mehr rund ums Auto erfahren, zum Beispiel über Sprit sparende und umweltschonende Antriebstechnologien, Fahrer-Assistenzsysteme, mannigfaltiges Zubehör, Verkehrssicherheit und Serviceleistungen. Auf der diesjährigen Automeile finden die Besucher einen ausgewählten Kreis von Autohäusern mit neuesten Produkten zu erschwinglichen Preisen. Der Oldtimerstammtisch am Standort Optiker Doll präsentiert Nostalgie zum Anfassen und lädt ein zu den sehr beliebten Benzingesprächen bei leckerem Kaffee und Kuchen. Die offizielle Eröffnung des Autofrühlings mit verkaufsoffenem Sonntag findet um 11 Uhr vor dem Geschäft Optiker Doll statt. Bürgermeister Martin Hußmann für die Stadt als Veranstalter und die Organisatoren Kfz-Gutachter Karl F. Maurer, GVB-Vorsitzende Ulrike Neugebauer und Rudolf Maas, Vorsitzender des Fördervereins des Hotel- und Gaststättenverbandes Bad Schwalbach (HOGA) werden die Besucher begrüßen und einladen zum Schauen und Informieren, Schlendern, Einkaufen und Genießen. Foto: Veranstalter Eintracht Frankfurt Fortuna Düsseldorf 3:1 Wehen Wiesbaden II FSV Braunfels 1:0 Aus aller Welt Bergung Britische Taucher haben gestern damit begonnen, ein 1940 abgeschossenes deutsches Kampfflugzeug zu bergen. Das Wrack liege in rund 15 Metern Tiefe im Ärmelkanal, erklärte das britische Luftwaffenmuseum. Es handele sich um eine Dornier Do 17Z, die auch fliegender Bleistift genannt wurde. Der Bomber war während der Luftschlacht 1940 abgeschossen worden. Taucher entdeckten die Maschine 2008 vor der Küste von Kent. Nach der Bergung soll das Wrack ausgestellt werden. Stewardessen fliegen Mitten auf dem Flug von Bangkok nach Neu Delhi haben sich ein indischer Kapitän und sein Copilot in der Business Class schlafen gelegt und ihr Flugzeug dem Autopiloten und zwei Stewardessen anvertraut, denen sie vorher eine kleine Flug-Einweisung gaben. Diese Kurz-Einweisung genügte wohl nicht, denn eine der Stewardessen schaltete in Meter Höhe versehentlich den Autopiloten aus. Die Piloten wurden daraufhin unsanft geweckt und stürmten ins Cockpit zurück, um einen Absturz der Maschine zu verhindern. Das Wetter von heute... Bis Mittag Sonnenschein bei teils klarem Himmel, 18 Grad. Danach vereinzelt Wolken, 20 Grad....und morgen? Ab dem frühen Nachmittag Sonne bei 22 Grad. Einkaufen vor Ort hat viele Vorteile: kurze Wege, gute und freundliche Beratung, keine Parkplatzsorgen, entspanntes Einkaufen. Entdecken Sie heute aktuelle Angebote!

2 Seite 2 Lokalzeitung am Sonntag Anzeigenannahme: Tel / Fax Redaktion: Tel / Mai 2013 SZENE / VERANSTALTUNGEN LZ-Fahrplan gegen die Langeweile Montag, (WI) Uhr Die Brücke, Caligari FilmBühne, Marktplatz 9 (WI) 20 Uhr Hinter der Sonne (April despedacado), Caligari FilmBühne, Marktplatz 9 Dienstag, (WI) 18 Uhr Nasser Asphalt, Caligari FilmBühne, Marktplatz 9 (WI) Uhr Biebricher Gartengespräche I, Wiesbaden-Biebrich, Schloss Biebrich (WI) Uhr Le Songe (Der Traum), Hess. Staatstheater, Großes Haus (WI) 20 Uhr Die Einsamkeit der Krokodile, Caligari FilmBühne, Marktplatz 9 (WI) 20 Uhr Stephen King s Misery, Hess. Staatstheater Wiesbaden, Wartburg Mittwoch, (WI) Uhr Hörfilme: Tannöd, Caligari FilmBühne, Marktplatz 9 (WI) 20 Uhr Das Kleine Mittwochs-Varietee : Mollerkoller - Kleinkunstshow mit Stil, thalhaus, Nerotal 18 (WI) 20 Uhr Stephen King s Misery, Hess. Staatstheater Wiesbaden, Wartburg Donnerstag, , Christi Himmelfahrt (UT) 11 Uhr Treffen der Generationen, Frühschoppen, Schlangenbad-Bärstadt, Bürgerhaus (UT) 11 Uhr Vatertag, Schlangenbad-Bärstadt, an der Schützenhalle (WI) Uhr Frühschoppen mit Musik, Kurpark (WI) Uhr FaustIn and Out/Der Tragödie zweiter Teil, Hess. Staatstheater, Kleines Haus Freitag, (UT) 17 Uhr 10. Idsteiner Stadtlauf, Idstein (WI) 20 Uhr Josephine... kann denn Liebe Sünde sein! Die Welt der Zarah Leander, Mainz-Kastel, Kleinkunstbühne Lilien Palais (WI) 20 Uhr Erich Kästner & die Chansonette, Obere Webergasse 43, kuenstlerhaus43 (WI) 20 Uhr Die Zauberflöte, Velvets Theater, Schwarzenbergstraße 3 Samstag, (UT) 9 bis 21 Uhr Golf-Erlebnistag, Idstein-Wörsdorf, Golfpark, Südkurs (UT) 14 Uhr Heilpflanzenwanderungen, Bad Schwalbach, Treffpunkt: Moorbadehaus (WI) Uhr Facettenreiches Wiesbaden, Stadtrundgang zum Kennenlernen, Treffpunkt: Tourist-Informa- (UT) 15 Uhr Bäume im Kurpark Schlangenbad, Führung mit Landschaftsarchitekt Thomas Wenzler, Schlangenbad, Treffpunkt Tourist-Information (UT) 16 Uhr Vernissage zur Ausstellung Mediterrane Impressionen, Schlangenbad, Residenz & Hotel Am Kurpark (WI) 20 Uhr Ehekracher - eine explosive Komödie, Galli Theater, Adelheidstraße 21 (WI) 20 Uhr Heute bin ich blond, Caligari FilmBühne, Marktplatz 9 Sonntag, (UT) 9.30 Uhr Blumenmarkt, Schlangenbad-Hausen v.d.h., Altes Rathaus (UT) 11 Uhr Bayrisches Biergartenfest Paulaner, Schlangenbad-Wambach, Bürgerhaus (WI) Uhr Frühschoppen mit Musik, Kurpark (WI) 16 Uhr Die kleine Seejungfrau, Märchentheater, Galli Theater, Adelheidstraße 21 (WI) 20 Uhr The Full Monty Ganz oder gar nicht, Hess. Staatstheater Wiesbaden, Wartburg (WI) 22 Uhr Gartenkunst und Gartenkünstler, Gartenhistorische Führung, Wiesbaden-Biebrich, Schloss Biebrich, Parkseite, vor Ro- (WI) Uhr Viertel-Frühstück am Vatertag, Obere Webergasse 43, kuenstlerhaus43 tion tunde (WI) = Wiesbaden, (UT) = Untertaunus, (A) = Anderswo Alle Angaben mit den besten Wünschen für eine unterhaltsame Woche, aber ohne Gewähr! Heute zu Periphery in den Schlachthof Nightcrawling -Party am 8. Mai in der Halle und in der Räucherkammer Wiesbaden - Heute, Einlass bisweilen kontrovers diskutiert, 8. Mai, Beginn 23 Uhr auf zwei 20 Uhr, findet im Schlachthof was der Sache allerdings keinerlei Floors im Salon der Halle und ein Progressive Metal-Konzert Abbruch tut - im Gegenteil. in der Räucherkammer. Auf dem im Salon der Halle statt. Nun kommt die Band aus Washington, 1st Floor der Halle ist Electro/ Periphery spielen einen kruden DC, erneut auf Tour. EBM/Future Pop/Industrial zu Mix aus verschiedenen Begleitet wird sie dabei von hören. DJ Faderhead und Marc Metal-Stilen, verknüpfen Mathcore Syqem, Hamburger Progres- Urban legen auf. mit Progressive Metal und sive-metalern, deren aktuelles Auf dem 2nd Floor in der Räu- bleischweren Riffs. Dazu benutzen sie gerne auch mal 8-saitige Album sich Selbstaussagen zufolge vom Schaffen Salvador Dalis cherkammer wird Mittelalter/ Metal/Coldwave/Wave/80ies- Gitarren und einen Haufen beeinflusst gibt. Musik gespielt. Carsten Frauendorf digitaler Tricks; in Szenekreisen und HNI sorgen für Nightcrawling heißt es am Musik. Mai, ist das schön! - Das Salon-Theater lädt ein Das Junge Salon-Theater beginnt den Monat mit der Premiere von Schlafzimmergäste Taunusstein Endlich ist der Frühling in unseren Gefilden angekommen. Doch nicht nur die Aussicht auf steigende Temperaturen, sondern auch das abwechslungsreiche Programm des Salon-Theaters in Taunusstein-Bleidenstadt, Röderweg 24, lässt Vorfreude aufkommen. Mit der Premiere Schlafzimmergäste, ein Stück von Alan Ayckbourn, inszeniert vom Jungen Salon-Theater, wurde der Monat Mai eingeläutet. Das Bühnenbild gewährt dem Zuschauer den Blick in drei Schlafzimmer. Sie bilden den Rahmen für vier Paare, deren vergeblichen Kampf um ihre Nachtruhe die Handlung grob umreißt: Trevor und Susannah haben erst vor kurzem geheiratet, dennoch ist ihre Beziehung alles andere als konfliktfrei. Als sie eine Einladung zu einer Wohnungs-Einweihungsparty von Malcom und Kate bekommen, ist den Einladenden deshalb klar, dass diese ein gewisses Konfliktpotential enthält, zumal auch Trevors Ehemalige Jan und deren Mann Nick eingeladen sind. Aufführungstermine sind am 17. Mai um Uhr, am 18. The Very Best Of Bee Gees - Schon jetzt vormerken! Grandioser Jahresausklang mit der Tribute-Silvestershow im Rhein-Main-Theater Niedernhausen Niedernhausen - Der Mythos BEE GEES - Eine Legende unzählige Nummer-Eins- Hits und weit über 100 Millionen verkaufter Tonträger weltweit sind Garant für einen grandiosen Jahresausklang mit dieser einzigartigen Band. Night Fever, die beste Bee-Gees- Show Europas gastiert am Dienstag, 31. Dezember (Silvester), um Uhr im Rhein-Main-Theater Niedernhausen. Kaum ein anderer Act in der Geschichte der Popmusik kann eine so große Fangemeinde innerhalb einer mittlerweile 50-jährigen Karriere vorweisen. Nur wenige Fans haben die Gibb-Brüder live erlebt und nach dem Tod von Maurice Gibb 2003 wird es leider nie mehr Konzerte der Gibb- Brüder geben. Gemeinsame Gala-Auftritte von Barry und Robin sind eher die Ausnahme. Die Bezeichnung Coverband würde der Show NIGHT FE- VER The Very Best Of The BEE GEES in keinster Weise gerecht. Sie haben es sich zur Die Protagonisten der Show haben es sich zur Aufgabe gemacht, die Hits der Bee Gees authentisch und perfekt zu interpretieren und dabei trotzdem der Show ihre persönliche Note zu verleihen. Foto: Veranstalter Aufgabe gemacht, die Hits der Bee Gees authentisch und perfekt zu interpretieren und dabei trotzdem der Show ihre persönliche Note zu verleihen. Basierend auf dem legendären Konzert aus 1997 ONE NIGHT ONLY in Las Vegas wurde eine Show inszeniert, die ihresgleichen sucht. NIGHT FEVER gilt seit Jahren als eine der besten und authentischsten Bee-Gees- Shows weltweit. Seit 2007 sind sie live auf der Bühne sowie in zahlreichen Fernseh-Sendungen zu sehen. Wissend, dass es in der Original-Formation der Gibb Brüder keine neuen Songs mehr geben wird, hat man Mit der Premiere Schlafzimmergäste, ein Stück von Alan Ayckbourn, inszeniert vom Jungen Salon-Theater, wird der Monat Mai eingeläutet. sich dazu entschlossen, dieser Legende Tribut zu zollen und künftig eigene Songs zu schreiben so entstand das Erstlingswerk Lost Paradise, ein eingängiger Song mit Ohrwurm-Charakter. Karten gibt es unter (06453) sowie im Internet unter www. rhein-main-theater.de. Mai um Uhr und am 19. Mai um 18 Uhr. Alle sieben Wellen, die Fortsetzung des Erfolgsstückes Gut gegen Nordwind nach dem Bestseller von Daniel Glattauer wird am 5. Mai um 18 Uhr wieder im Salon-Theater aufgeführt. Wer dachte, dass die Geschichte um Emmi Rothner und Leo Leike abgeschlossen ist, liegt falsch. Denn jene ungewöhnliche Liebesgeschichte, in der sich zwei Menschen, die einander nie gesehen haben, per rettungslos verlieben, geht weiter. Und wer nach dem ersten Teil der Meinung war, die beiden Liebenden hätten zumindest eine einzige wirkliche Begegnung verdient, wird nicht enttäuscht werden. Alle sieben Wellen handelt von Leos Rückkehr aus Boston, von Emmis Eheproblemen und von der siebenten Welle, die immer für Überraschungen gut ist. Musikalisch wird es am 16. Mai um Uhr mit Bluesette & Petra Bassus, einem Gastspiel des Folk-Clubs Taunusstein. Das Ensemble präsentiert Salonmusik und Chansons, gesungen von der temperamentvollen Petra Bassus. Sie lebt ihre Couplets aus den dreißiger Jahren, Wiesbaden - Das Schloss Freudenberg lädt auch im Mai wieder zu zahlreichen Erlebnis-Veranstaltungen ein. Leben ist Schwingung, dieser Interview-Film von und mit Hugo Kükelhaus steht am 15. Mai um Uhr in der FilmBühne Caligari in Wiesbaden auf dem Programm. Zum 20. Jubiläum von Schloß Freudenberg und seinem Erfahrungsfeld zur Entfaltung der Sinne und des Denkens wird diese Dokumentation über den Grundsteinleger für den Wiesbadener Freudenberg gezeigt. Eine Einführung zum Film geben die beiden Schüler von Hugo Kükelhaus, Beatrice und Matthias Schenk, Gründer von Schloss Freudenberg wurde Hugo Kükelhaus in seinem Atelier in Soest/Westfalen von einem Kamerateam besucht. Beim Nachtmahl am 18. Mai von 19 bis 22 Uhr essen und trinken die Teilnehmer in völliger Dunkelheit. Es gibt keine Speisekarte und doch folgt alles einem unsichtbaren Plan. Dabei werden die Besucher bedient rührt an, wenn sie Jacques Brels unvergessliche Chansons interpretiert. Das Repertoire von Bluesette umfasst die ganze Bandbreite der klassischen Salon- und Kaffeehausmusik mit ihren ausdrucksstarken Melodien. Auch erlesene Jazz- Titel, Chansons sowie Filmschlager der 20er und 30er Jahre wurden speziell für die eigene Formation neu arrangiert. Es musizieren Thomas Mattern (Violine), Alexandre Bytchkov (Akkordeon), Frank Willi Schmidt (Kontrabass) und Simon Zimbardo (Schlagzeug). Um das leibliche Wohl kümmern sich das Theater-Team mit Getränken und die Folk- Club-Crew mit kleinen Speisen. Musikalisch-frühlingshaft wird es schließlich mit Veronika, der Lenz ist da, einem Gastspiel des Schiefen Podiums. Bei der musikalischen Zeitreise präsentieren Ulrike Neradt, Hans Ballmann und Erika le Roux (Klavier) ein Potpourri literarischer Leckerbissen, frecher Schlager, frivoler Chansons und parodistischer Persiflagen. Erneut stellen sie in diesem neuen Programm unter Beweis, wie aktuell und zeitlos die Texte und Themen der Zwanziger Jahre geblieben Erfahren und entdecken Foto: Veranstalter sind. Dabei schöpfen sie aus einem Fundus von Noten, Texten und Schellackplatten und den Turbulenzen der Zeit und schlagen eine Brücke vom Gestern zum Heute. Virtuos gibt dabei die großartige Pianistin Erika le Roux den Ton an und begleitet das Programm am neuen Steinway-Flügel. Aufführungstermin ist der 22. Mai um Uhr. In der musikalischen Reihe Play! präsentieren Andreas Hertel & Friends Monat für Monat jazzige Stücke. Am 23. Mai um Uhr heißt es Play: Vocal-Jazz! Die Sängerin Dunja wird dabei ganz in der Tradition der großen Jazz-Sängerinnen wie Billie Holiday, Ella Fitzgerald, Sarah Vaughan & Co. alten und neuen Standards neues Leben einhauchen und vor allem mit großer Begeisterung und Leidenschaft das Publikum mitreißen! Weitere Infos sowie Karten gibt es unter oder (06128) (montags bis donnerstags 10 bis 12 Uhr), Fax (06128) , sowie im Vorverkauf bei Schreibwaren Ellinger, Adolfstraße 3 in Bleidenstadt, (06128) Vielfältige Mai-Termine im Schloss Freudenberg in Wiesbaden und umsorgt von Spezialisten des Geschmackssinns, die sicher durch die dunkle Nacht führen. Eine Feuerwerkstatt steht am19. Mai von 12 bis 14 Uhr an. Die Teilnehmer (ab sechs Jahren) lernen, wie man ein Feuer macht, Funken schlägt, Zunder gibt und Feuerholz richtet. Schloss Freudenberg Auf den ersten Blick: vielleicht ein befremdlicher Anblick? Ein fast 110-jähriges, Schlösschen inmitten eines Parks. Rundherum ein reges Treiben. Bauleute, Handwerker, Helfer sind dabei, das denkmalgeschützte Schloss zu sanieren (=heilen) und den Schlosspark zu pflegen. Inmitten dieser immerwährenden Baustelle ist das Erfahrungsfeld zur Entfaltung der Sinne und des Denkens aufgebaut. Die Baustellen im Schloß und im Park werden auch als Erfahrungsfelder inszeniert. Die Landeshauptstadt Wiesbaden hat dem Verein angeboten, im damals verfallenen Freudenberger Schloss mit seinem verwilderten Park eine Freizeit- und Bildungsstätte einzurichten und auf der Grundlage eines Pachtvertrages bis 2070 zu betreiben. Unter dem Leitmotiv Sanierung = Heilung durch Kunst und Kultur wird das Baudenkmal Schloß Freudenberg geschützt, bewahrt und sorgfältig wieder hergestellt. Mit finanzieller und ideeller Unterstützung bei allen denkmalrelevanten Sanierungsschritten durch das Landesamt für Denkmalpflege, die Deutsche Stiftung Denkmalpflege, die private Romberg Stiftung zum Erhalt von Baudenkmälern, die Erich- Haub-Zais-Stiftung, die Landeshauptstadt Wiesbaden und den Ortsbeirat Dotzheim und die vielen Spenderinnen und Spender der Aktion Bringen Sie einen Stein ins Rollen oder Eine Idee schlägt Wurzeln. Begleitet wird die Bautätigkeit von Seminaren, Vorträgen und Ausstellungen. So haben wir zur Dachsanierung ein Museum der Abbrüche erfunden, wo alle etwas Abgebrochenes oder Zerbrochenes ausstellen durften. Weitere Infos gibt es im Internet unter

3 5. Mai 2013 Lokalzeitung am Sonntag Anzeigenannahme: Tel / Fax Redaktion: Tel / LOKALNACHRICHTEN Lokalredaktion Mitte-West: Taunusstein, Hohenstein, Bad Schwalbach, Schlangenbad, Heidenrod Franziska Ring Fax: (06128) Kleinanzeigen-Annahme: Tel.: 06128/ Anzeigen: Sigrid Henrichsen, Tel.: (06128) Fax: (06128) Vertrieb: Tel.: (06128) Palliative Versorgung Bad Schwalbach - Am 8. Mai lädt das Seniorenbüro der Stadt Bad Schwalbach von 17 bis 19 Uhr zu einer Informations-Veranstaltung in die Stadthalle/ Raum Jahnplatz zum Thema Palliative Versorgung ein. Dieses Angebot an alle interessierten Bürger ist kostenfrei. Unter dem Motto Das Leben zu Ende leben, ist kein Kinderspiel (Boris Pasternak), werden folgende Themen behandelt: Berührungsängste: Junge Menschen begegnen Sterbenden (Filmpräsentation), Ambulante Palliativversorgung in Bad Schwalbach und Umgebung und Ein Tag aus dem Leben einer Palliativ Care Schwester. Im Anschluss besteht die Möglichkeit zu Austausch und Diskussion. Auskünfte hierzu erteilt gerne das Seniorenbüro im Rathaus Zimmer 310 zu den Öffnungszeiten Montag von 15 bis 17 Uhr und Donnerstag von 10 bis 12 Uhr, (06124) oder de. Ja zu SWA! Kreistag des RTK stimmt dem Punkt zu Bad Schwalbacher - Die Anhänger des SWA-Autokennzeichens sind ihrem Ziel ein Stück näher. Im Rahmen einer Unterschriftenaktion hatte die Bürgerinitiative SWA - Unser Bad Schwalbach 490 Stimmen für die Wiedereinführung des Nummernschildes gesammelt, das 1977 im Zuge der Zusammenlegung der Kreise Untertaunus und Rheingau zum Rheingau- Taunus-Kreis dem jetzigen RÜD wich. Vor der Kreisstagssitzung Anfang der Woche wurden die Unterschriftenlisten an den Vorsitzenden des Kreistags, Günter Retzmann, übergeben, Ein Stück Italien in Taunusstein, komm rein und genieß Speisen und Wein! RISTORANTE PIZZERIA seit 1974 Aarstr. 76 Taunusstein-Bleidenstadt damit dieser die Abgeordneten darüber informierte. Die Fraktion der Linken hatte zuvor einen Antrag gestellt, das Kennzeichen SWA wieder als Wahlmöglichkeit für Autofahrer im Kreis zuzulassen. Um Missverständnissen vorzubeugen, wird noch einmal darauf hingewiesen, dass es in dieser Angelegenheit keinesfalls darum geht, das RÜD- Kennzeichen abzuschaffen. Wir setzen uns vielmehr dafür ein, dass SWA zusätzlich zu RÜD als Wunschkennzeichen ermöglicht werden soll. Kein Fahrzeughalter wird gezwungen, zum Altkennzeichen zurückkehren. Wer sein Kennzeichen umtauschen möchte, trägt die Kosten selbst. Wo also ist das Problem? Die Forderung nach dem Altkennzeichen unterstützen auch Bürger aus Taunusstein und Aarbergen mit ihrer Unterschrift, heißt es auf der Webseite der Bürgerintitaive, Punkt angenommen Bei der Kreistagssitzung gab es hierzu positive Rückmeldungen: der Punkt Kennzeichen SWA wurde mit 24 Jastimmen, 18 Neinstimmen und acht Enthaltungen angenommen. Nun fehlt nur noch die Zustimmung von Landrat Burkhard Albers, der als Ordnungsbehörde die notwendige Genehmigung geben kann. Konzert mit Kathy Kelly Chor Discordia 86 lädt nach Wingsbach ein Wingsbach - Am 12. Mai um gastiert im Rahmen ihrer aktuellen Europatournee God- 17 Uhr (Einlass um 16 Uhr) findet in der Sport- und Kulturhalle von Taunusstein- Solo, mit Band-Begleitung spel - European Tour sowohl Wingsbach ein festliches (an Schlagzeug, Bass, Gitarre Gemeinschaftskonzert mit und Keyboard), als auch gemeinsam mit renommierten Kathy Kelly und dem Chor Discordia 86 statt. örtlichen Chören europaweit. Kathy Kelly, die langjährige Karten gibt es bei Heep Schreiben & Schenken in Wehen, im Produzentin und Frontfrau der Erfolgsband The Kelly Citylädchen in Hahn, im Dorfladen in Wingsbach, unter www. Family, hat sich in ihrer über 30-jährigen Sangeskarriere reservix.de, (01805) , erfolgreich als Solo-Künstlerin bei allen Chormitgliedern im internationalen Musikbuisiness etabliert. Die Grande (06128) sowie (06128) oder unter den Rufnummern Dame of Gospel and Folk Sprechstunde der Bürgerstiftung Hahn - Sie starten erstmals morgen und sind hoch motiviert: Jeden ersten Montag im Monat bietet die Taunussteiner Bürgerstiftung in der Zeit von 17 bis 18 Uhr in ihrer Geschäftsstelle der Wiesbadener Straße in Hahn eine Sprechstunde an. Zu Fragen und Problemen im Zusammenhang mit Alltags-, Migrations- und Integrationsproblemen stehen Yasemin Bulut und Roswitha Kacmaczyk gerne zur Verfügung und unterstützen Taunussteiner Bürgerinnen und Bürger auch beim Ausfüllen von Formularen. Die Idee dazu entstand aus Gesprächen mit den Fotomodellen des Projektes 2. Heimat Taunusstein, die im Jahre 2012 erfolgreich durchgeführt wurde. Die Sprechstunden sind am 6. Mai, 3. Juni und 1. Juli. Im August ist Sommerpause. Danach geht es weiter am 2. September, 7. Oktober, 4. November und 2. Dezember. Ein Besuch der Sprechstunde ist auch ohne Voranmeldung möglich. Gemeinsame Reise nach Italien Nino Ciocca aus Taunusstein unternimmt Reise mit großem Freundeskreis Taunusstein - Die eigentliche Heimat Antonio Nino Cioccas, Inhaber eines Kfz-Meisterbetriebes in Taunusstein-Bleidenstadt, ist die Comune di Toro der Provinz Campobasso im Süden Italiens. Seine zweite Heimat hat er jedoch hier gefunden, als er vor 45 Jahren nach Taunusstein kam und durch seine offene Art und das sportliche Engagement sofort Anschluss fand. So ließ auch die Liebe nicht lang auf sich warten und Nino Ciocca lernte seine Frau in Eltville- Hattenheim kennen. Hier baute Germania & Italia Mai 2013 sich ein zweiter Freundeskreis auf, der sich wie auch der der Taunussteiner bis heute gehalten hat. Nino Ciocca fühlt sich in der Gesellschaft beider Gruppen, zusammen etwa 30 Leute, wohl. Was liegt also näher, als diese Menschen zusammenzuführen. So wurden gemeinsam schon Ausflüge unternommen, viel gelacht und gefeiert. Nun steht den Freunden eine größere Reise bevor. Vom 10. bis 17. Mai soll es in die Heimat Cioccas gehen. Mit dem dortigen Partnerschaftsverein Gemellaggio Associazione Il nostro Paese - Associazione Amicizia werden unter anderem Pescara in den Abruzzen und Molise, die Hauptstadt von Campobasso besucht. Auch die Comune di Toro wird besucht werden. Ob eine Städtepartnerschaft mit der Geburtsstadt Cioccas möglich ist, daran arbeitet Karl-Heinz Cramer von der Stadt Taunusstein. Mit bei der Reise dabei sind unter anderem Cioccas langjähriger Freund Gerd Hollinger aus Taunusstein, Charly Fügener, Schwager und Freund Cioccas sowie Helmut Gerster, befreundeter Ortsvorsteher von Hattenheim. Die Freunde (v. li.:) Helmut Gerster, Charly Fügener, Nino Ciocca, Gerd Hollinger und Karl-Heinz Cramer. Die Freunde aus Taunusstein (li.) und Hattenheim (re.) in Cioccas Werkstatt. Frühlingsfest für Senioren Wehen - Auch in diesem Jahr laden der Magistrat der Stadt Taunusstein und der Ortsbeirat Wehen zu einem gemütlichen Kaffeenachmittag beim Seniorenfrühlingsfest, am 11. Mai um Uhr in die Silberbachhalle ein. Für Besucher mit eingeschränkter Mobilität wird wieder ein Fahrdienst angeboten. Infos dazu unter (06128) Standesamt geschlossen Untertaunus - Am Dienstag, dem 14. Mai bleibt das Standesamt Aartal wegen einer Fortbildungsveranstaltung geschlossen. In dringenden Fällen können Unterlagen im Bürgerbüro der Stadt Taunusstein (mit Angabe der jeweiligen Telefonnummern für Rückruf) abgegeben werden. Foto: fri Foto: privat Vollsperrung Taunusstein - Die Versorgungsleitungen im Kreuzungsbereich Aarstraße/Gottfried-Keller-Straße werden von den Stadtwerken Taunusstein erneuert. Für die Bauzeit bis zum 12. Mai ist die Zufahrt von der Aarstraße in die Gottfried-Keller-Straße voll gesperrt. Die Anlieger der Adalbert-Stifter-Straße haben die Möglichkeit, die Gottfried- Keller-Straße in Richtung Kleiststraße zu nutzen. Wienfahrt Wehen - Für die 5-Tagesfahrt der katholischen Pfarrei Herz Mariä in Taunusstein-Wehen über Pfingsten sind kurzfristig Plätze frei geworden. Geplant sind vom 17. bis 21. Mai unter anderem eine Stadtrundfahrt, Führungen im Heeresgeschichtlichen Museum, im Zisterzienserstift Heiligenkreuz und über den Zentralfriedhof. Der Besuch eines Heurigenlokales mit Schrammelmusik im Grinzing und eine Fahrt mit dem Riesenrad runden das Programm ab. Weitere Informationen gibt es unter (06128) Versammlung Hahn - Am 14. Mai um 15 Uhr findet im Alten Saal des Bürgerhauses Taunus in Taunusstein-Hahn eine ordentliche Mitgliederversammlung des Senioren-Kulturkreises statt, zu der satzungsgemäß im zweijährigen Turnus eingeladen wird. Tagesordnungspunkte sind unter anderem die Berichte des Vorsitzenden und die Neuwahl des gesamten Vorstandes. Heute schon was vor? Untertaunus ab10 Uhr 8. Fahrradsonntag, Idstein ab 10 Uhr Autofrühling mit Frühlingsfest, Bad Schwalbach 15 Uhr Burg und Limeskastell in Adolfseck, Wanderung, Bad Schwalbach- Adolfseck, Treffpunkt: Bürgerhaus 18 Uhr Alle sieben Wellen, Taunusstein-Bleidenstadt, Alle Angaben ohne Gewähr Seite 3 Live-Musik zum Vatertag am 9. Mai mit Echt Guat ab Uhr Löwenstüberl täglich wechselndes Mittagsmenü für 8,50 Öffnungszeiten: täglich von Uhr und ab Uhr Sonn- und Feiertag ab Uhr durchgehend warme Küche Stiftstraße 20, Taunusstein-Bleidenstadt, Telefon: 06128/ Grabmale Conrad & Sohn Steinmetz- u. Bildhauer-Meisterbetrieb Werkstätte für individuelle Grabmalkunst Heidenrod-Huppert Talstraße 10 Telefon / Telefax Bad Schwalbach-Ramschied Tel /1324 Dienstag Ruhetag Bis heute servieren wir Ihnen feine Gerichte mit Schollenfilets täglich Spargel satt Ab 3. Mai bis einschließlich Muttertag feine Menüs rund um die Hausmannskost Tischreservierung zu empfehlen! Auf Ihren Besuch freut sich Fam. Hoffmann und ihr Team! separater Nebenraum für 30 Personen Aktion im Monat Mai Bei Bestellung einer Grabanlage erhalten Sie gratis eine Grablaterne inklusive 10 Kerzen. Wir freuen uns auf ein Beratungsgespräch mit Ihnen. Vorverkauf beginnt Hohenstein - Morgen beginnt der Kartenvorverkauf für das Singspiel Im weißen Rössl. Mit dieser beschwingten Komödie möchte die Taunusbühne Bad Schwalbach vom 7. Juni bis zum 20. Juli die Zuschauer von der Freilichtbühne der Burg Hohenstein an den Wolfgangsee entführen. Karten sind erhältlich in den Vorverkaufsstellen im Bürgerbüro Bad Schwalbach, Adolfstraße 38, (06124) , in der Buchhandlung Literatour in Taunusstein-Bleidenstadt, Aarstraße 96, (06128) und bei Galeria Kaufhof Wiesbaden, Kirchgasse 26, (0611) Baumbestand Schlangenbad - Was hat es mit dem Beamtenbaum auf sich? Wann und warum wurde die Schlangenfichte gepflanzt? Der Schlangenbader Kurpark birgt eine Vielzahl bemerkenswerter Details und Anekdoten. Am 11. Mai um 15 Uhr führt der Landschaftsarchitekt Thomas Wenzler durch die Gartenanlage. Treffpunkt ist um 15 Uhr an der Tourist-Info. Salon-Theater, Röderweg Uhr Außer Kontrolle, Komödie der Jungen Bühne, Schlangenbad-Georgenborn, Mainstraße Uhr One Piano - One Voice, Elton John s Geatest Hits, Konzert, Schlangenbad, Historische Caféhalle Wiesbaden 17 Uhr 5. Orchesterkonzert, Kurhaus, Friedrich-von- Thiersch-Saal

a. gelacht b. Handy c. los d. Jugendherberge e. warst f. gestern g. gewartet h. nass i. schnell j. eingestiegen k. Wetter l. Minuten m.

a. gelacht b. Handy c. los d. Jugendherberge e. warst f. gestern g. gewartet h. nass i. schnell j. eingestiegen k. Wetter l. Minuten m. Übungen zum Wortschatz Modul 1: Hören 2. Kreuzen Sie an: Richtig oder Falsch? Das Wetter morgen Auch an diesem Wochenende wird es in Deutschland noch nicht richtig sommerlich warm. Im Norden gibt es am

Mehr

SPARKASSE HOHENLOHEKREIS PRESSEINFORMATION VOM 1. SEPTEMBER 2015 36. NEUWAGENMARKT IN KÜNZELSAU

SPARKASSE HOHENLOHEKREIS PRESSEINFORMATION VOM 1. SEPTEMBER 2015 36. NEUWAGENMARKT IN KÜNZELSAU 36. Neuwagenmarkt lockt mit neuesten Modellen und attraktivem Begleitprogramm in die Künzelsauer Innenstadt Autoschau auf dem Künzelsauer Neuwagenmarkt Am 10. und 11. Oktober 2015 wird die Kreisstadt Künzelsau

Mehr

12. September 2015. ab 13 Uhr, Mainlände Lohr

12. September 2015. ab 13 Uhr, Mainlände Lohr 12. September 2015 ab 13 Uhr, Mainlände Lohr Spektakuläres Musikfeuerwerk Live-Stunt-Vorführungen Wakeboard-Show Barfußfahrer Moderationsbühne Radio Charivari live on stage Vorführungen und Aktionen des

Mehr

Das Mercedes-Benz Museum im Frühjahr

Das Mercedes-Benz Museum im Frühjahr Programm Januar Mai 2011 Das Mercedes-Benz Museum im Frühjahr Vor 125 Jahren hat Carl Benz das erste Automobil der Welt erfunden. Ungebrochen ist seitdem die Faszination, die das Auto in immer neuen innovativen

Mehr

EINSTUFUNGSTEST. Autorin: Katrin Rebitzki

EINSTUFUNGSTEST. Autorin: Katrin Rebitzki EINSTUFUNGSTEST A2 Name: Datum: Bitte markieren Sie die Lösung auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Antwort. 1 Sofie hat Paul gefragt, seine Kinder gerne in den Kindergarten gehen. a) dass b)

Mehr

Newsletter 1/2014. Liebe ehemalige Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer der Bettinaschule,

Newsletter 1/2014. Liebe ehemalige Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer der Bettinaschule, Liebe ehemalige Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer der Bettinaschule, wir hoffen, Sie hatten einen guten Jahresbeginn, und wünschen Ihnen ein gutes, zufriedenes, erfolgreiches und nicht zuletzt

Mehr

TROTZ ALLEM BERATUNG FÜR FRAUEN MIT SEXUALISIERTEN GEWALTERFAHRUNGEN

TROTZ ALLEM BERATUNG FÜR FRAUEN MIT SEXUALISIERTEN GEWALTERFAHRUNGEN TROTZ ALLEM BERATUNG FÜR FRAUEN MIT SEXUALISIERTEN GEWALTERFAHRUNGEN JAHRESBERICHT 2013 Foto: NW Gütersloh Liebe Freundinnen und Freunde von Trotz Allem, wir sind angekommen! Nach dem Umzug in die Königstraße

Mehr

Optimal A1/Kapitel 4 Tagesablauf-Arbeit-Freizeit Wortschatz

Optimal A1/Kapitel 4 Tagesablauf-Arbeit-Freizeit Wortschatz Wortschatz Was ist Arbeit? Was ist Freizeit? Ordnen Sie zu. Konzerte geben nach Amerika gehen in die Stadt gehen arbeiten auf Tour sein Musik machen Musik hören zum Theater gehen Ballettmusik komponieren

Mehr

60. Internationaler SPAR-Kongress Wien & Salzburg, Österreich 10. - 16. Mai 2015

60. Internationaler SPAR-Kongress Wien & Salzburg, Österreich 10. - 16. Mai 2015 60. Internationaler SPAR-Kongress Wien & Salzburg, Österreich 10. - 16. Mai 2015 Sonntag, 10. Mai 2015 Wir freuen uns, Sie zum 60. Internationalen SPAR-Kongress im Ritz-Carlton Hotel in Wien einzuladen.

Mehr

Ein guter Tag, für ein Treffen.

Ein guter Tag, für ein Treffen. Ein guter Tag, für ein Treffen. Ideen für den 5. Mai In diesem Heft finden Sie Ideen für den 5. Mai. Sie erfahren, warum das ein besonderer Tag ist. Sie bekommen Tipps für einen spannenden Stadt-Rundgang.

Mehr

HORIZONTE - Einstufungstest

HORIZONTE - Einstufungstest HORIZONTE - Einstufungstest Bitte füllen Sie diesen Test alleine und ohne Wörterbuch aus und schicken Sie ihn vor Kursbeginn zurück. Sie erleichtern uns dadurch die Planung und die Einteilung der Gruppen.

Mehr

Leseverstehen 1. Lies den Text und mache die Aufgaben danach.

Leseverstehen 1. Lies den Text und mache die Aufgaben danach. Leseverstehen 1. Lies den Text und mache die Aufgaben danach. Tom und seine Teddys In Toms Kinderzimmer sah es wieder einmal unordentlich aus. Die Autos, Raketen, der Fußball und die Plüschtiere lagen

Mehr

Travemünde sinnlich erleben Mai bis September 2002

Travemünde sinnlich erleben Mai bis September 2002 Travemünde sinnlich erleben Mai bis September 2002 Die Eröffnung der Badesaison Das Ritual zur Eröffnung der (Haupt-)Badesaison ist gleichzeitig Highlight zum Festprogramm 200 Sommer - Seebad Travemünde.

Mehr

MUSTER-ANZEIGEN SILBERNE HOCHZEIT

MUSTER-ANZEIGEN SILBERNE HOCHZEIT MUSTER-ANZEIGEN SILBERNE HOCHZEIT Einladung 1 91,5 mm Breite / 70 mm Höhe Stader Tageblatt 153,27 Buxtehuder-/Altländer Tageblatt 116,62 Altländer Tageblatt 213, Zu unserer am Sonnabend, dem 21. September

Mehr

German Beginners (Section I Listening) Transcript

German Beginners (Section I Listening) Transcript 2013 H I G H E R S C H O O L C E R T I F I C A T E E X A M I N A T I O N German Beginners (Section I Listening) Transcript Familiarisation Text FEMALE: MALE: FEMALE: Peter, du weißt doch, dass Onkel Hans

Mehr

Königstettner Pfarrnachrichten

Königstettner Pfarrnachrichten Königstettner Pfarrnachrichten Folge 326, Juni 2015 Nimm dir Zeit! Wer hat es nicht schon gehört oder selber gesagt: Ich habe keine Zeit! Ein anderer Spruch lautet: Zeit ist Geld. Es ist das die Übersetzung

Mehr

TRADITION SEIT 1895. 119 Jahre Liebe zum Verein AKTUELLES VOM TSV WWW.TSV.OFTERSHEIM.DE OFTERSHEIM OKTOBERFEST FAMILIENTAG DIE TWIRLINGS

TRADITION SEIT 1895. 119 Jahre Liebe zum Verein AKTUELLES VOM TSV WWW.TSV.OFTERSHEIM.DE OFTERSHEIM OKTOBERFEST FAMILIENTAG DIE TWIRLINGS Turn- und Sportverein 1895 OFTERSHEIM TRADITION SEIT 1895 119 Jahre Liebe zum Verein DIE TWIRLINGS Die STELLEN TWIRLINGS SICH VOR stellen sich vor OKTOBERFEST FAMILIENTAG AKTUELLES VOM TSV WWW.TSV.OFTERSHEIM.DE

Mehr

Kath. Kirchgemeinde Kirchweg 2 9312 Häggenschwil

Kath. Kirchgemeinde Kirchweg 2 9312 Häggenschwil April 2014 Kath. Kirchgemeinde Kirchweg 2 9312 Häggenschwil Pfarramt: Pater A. Schlauri: Alexander Burkart: Tel. 071 298 51 33, E-Mail: sekretariat@kirche-haeggenschwil.ch Tel. 071 868 79 79, E-Mail: albert.schlauri@bluewin.ch

Mehr

Termine 2015. www.siedler-schoenau.de. Fischer Überdachungen. Telefon:0621 / 31 11 33 Fax: 0621 / 3 10 43. Fr. 6. Februar 19. 11 Uhr Siedlerfastnacht

Termine 2015. www.siedler-schoenau.de. Fischer Überdachungen. Telefon:0621 / 31 11 33 Fax: 0621 / 3 10 43. Fr. 6. Februar 19. 11 Uhr Siedlerfastnacht www.siedler-schoenau.de Termine 2014 Sa.-So. 13.-14. September ab 10. 00 Uhr Schönauer Kerwe Sa. 20. September ab 10. 00 Uhr Zwickelfest So. 30. November 15. 00 Uhr Kinderbescherung So. 30. November 19.

Mehr

Frohe Ostern! Viel Glück! Toi, toi, toi! Alles Gute! Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag! Gute Reise! Frohe Weihnachten! Gute Besserung!

Frohe Ostern! Viel Glück! Toi, toi, toi! Alles Gute! Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag! Gute Reise! Frohe Weihnachten! Gute Besserung! Alles Gute! 61 1 1 Wünsche und Situationen Was kennst du? Was passt zusammen? 2 3 4 5 6 Frohe Weihnachten! Frohe Ostern! Gute Besserung! Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag! Gute Reise! Guten Appetit!

Mehr

Optimal A1 / Kapitel 7 Reisen Ferien planen &Ferien machen Ordnen Sie zu.

Optimal A1 / Kapitel 7 Reisen Ferien planen &Ferien machen Ordnen Sie zu. Ferien planen &Ferien machen Ordnen Sie zu. am Strand spazieren gehen gut essen lange schlafen ein Zimmer reservieren im Hotel bleiben Leute fotografieren einen Ausflug machen im Internet Ideen suchen

Mehr

Neuer Messestand-Platz in Halle 2 und noch attraktiveres Mittags-Angebot auf Heels Parkterrasse

Neuer Messestand-Platz in Halle 2 und noch attraktiveres Mittags-Angebot auf Heels Parkterrasse Meckatzer auf der Allgäuer Festwoche: Neuer Messestand-Platz in Halle 2 und noch attraktiveres Mittags-Angebot auf Heels Parkterrasse Endlich ist es der Meckatzer Löwenbräu gelungen auf der Allgäuer Festwoche

Mehr

Unterrichtsreihe: Liebe und Partnerschaft

Unterrichtsreihe: Liebe und Partnerschaft 08 Trennung Ist ein Paar frisch verliebt, kann es sich nicht vorstellen, sich jemals zu trennen. Doch in den meisten Beziehungen treten irgendwann Probleme auf. Werden diese nicht gelöst, ist die Trennung

Mehr

Gottesdienst noch lange gesprochen wird. Ludwigsburg geführt hat. Das war vielleicht eine spannende Geschichte.

Gottesdienst noch lange gesprochen wird. Ludwigsburg geführt hat. Das war vielleicht eine spannende Geschichte. Am Montag, den 15.09.2008 starteten wir (9 Teilnehmer und 3 Teamleiter) im Heutingsheimer Gemeindehaus mit dem Leben auf Zeit in einer WG. Nach letztem Jahr ist es das zweite Mal in Freiberg, dass Jugendliche

Mehr

Seniorenhaus St. Franziskus

Seniorenhaus St. Franziskus Seniorenhaus Ihr Daheim in Philippsburg: Seniorenhaus Bestens gepflegt leben und wohnen In der freundlichen, hell und modern gestalteten Hauskappelle finden regelmäßig Gottesdienste statt. Mitten im Herzen

Mehr

A1/2. Übungen A1 + A2

A1/2. Übungen A1 + A2 1 Was kann man für gute Freunde und mit guten Freunden machen? 2 Meine Geschwister und Freunde 3 Etwas haben oder etwas sein? 4 Meine Freunde und ich 5 Was haben Nina und Julian am Samstag gemacht? 6 Was

Mehr

1.) Neues von Schule auf Rädern Das Konzept ist aufgegangen!

1.) Neues von Schule auf Rädern Das Konzept ist aufgegangen! Newsletter, August 2010 1.) Neues von Schule auf Rädern Das Konzept ist aufgegangen! Sie haben geklaut, geprügelt, Drogen genommen. Bis Schwester Margareta sie von der Straße holte. Schulabschluss mit

Mehr

Musterbriefe für die Caritas-Sammlung 2015 Hier und jetzt helfen

Musterbriefe für die Caritas-Sammlung 2015 Hier und jetzt helfen Musterbriefe für die Caritas-Sammlung 2015 Hier und jetzt helfen In jeder Kirchengemeinde und Seelsorgeeinheit ist der Stil verschieden; jeder Autor hat seine eigene Schreibe. Hier finden Sie Briefvorschläge

Mehr

SENIORENTREFF AKTUELL - Veranstaltungen und Programm - des Seniorentreffs Riehl

SENIORENTREFF AKTUELL - Veranstaltungen und Programm - des Seniorentreffs Riehl SENIORENTREFF AKTUELL - Veranstaltungen und Programm - des Seniorentreffs Riehl JUNI 2014 Inhaltsverzeichnis SENIORENTREFF AKTUELL Juni 2014 Inhaltsverzeichnis Seite 2 2. Juni bis 6. Juni Seite 4/5 9.

Mehr

Offene Kinder- und Jugendarbeit

Offene Kinder- und Jugendarbeit Offene Kinder- und Jugendarbeit März - Mai 2013 Personelles Und tschüss! Uf Wiederluägä! Au revoir! Arrivederci! Sin seveser! Nun ist es soweit, langsam naht der letzte Arbeitstag und die Türen des z4

Mehr

Recruiting Days. 30. / 31. Oktober 2012

Recruiting Days. 30. / 31. Oktober 2012 Internationale Talente kennen lernen auf den Recruiting Days der am 30. / 31. Oktober 2012 1 Berlin, im März 2012 Einladung zu den Recruiting Days am 30. und 31. Oktober 2012 in Berlin Sehr geehrte Damen

Mehr

Schule für Uganda e.v.

Schule für Uganda e.v. Februar 2015 Liebe Paten, liebe Spender, liebe Mitglieder und liebe Freunde, Heute wollen wir Euch mal wieder über die Entwicklungen unserer Projekte in Uganda informieren. Nachdem wir ja schon im November

Mehr

21. bis 23. März 2014 Messe Zug. EcoCar. Für Ihren dynamischen Auftritt. Die grosse Zentralschweizer Automesse. Sonderschau Probefahrten

21. bis 23. März 2014 Messe Zug. EcoCar. Für Ihren dynamischen Auftritt. Die grosse Zentralschweizer Automesse. Sonderschau Probefahrten Für Ihren dynamischen Auftritt. EcoCar Sonderschau Probefahrten 21. bis 23. März 2014 Messe Zug Die grosse Zentralschweizer Automesse. Hauptsponsoren Medienpartner Partner CAR WASH CENTER ZUG & LUZERN

Mehr

Schritte 4. Lesetexte 11. Verkehr, Verkehr: Wie sind die Leute unterwegs? 1. Lesen Sie die Texte und ergänzen Sie die Tabelle.

Schritte 4. Lesetexte 11. Verkehr, Verkehr: Wie sind die Leute unterwegs? 1. Lesen Sie die Texte und ergänzen Sie die Tabelle. Verkehr, Verkehr: Wie sind die Leute unterwegs? 1. Lesen Sie die Texte und ergänzen Sie die Tabelle. Peter Herrmann (47) Ohne Auto könnte ich nicht leben. Ich wohne mit meiner Frau und meinen zwei Töchtern

Mehr

WOLFGANG AMADEUS MOZART

WOLFGANG AMADEUS MOZART Mozarts Geburtshaus Salzburg WEGE ZU & MIT WOLFGANG AMADEUS MOZART Anregungen zum Anschauen, Nachdenken und zur Unterhaltung für junge Besucher ab 7 Jahren NAME Auf den folgenden Seiten findest Du Fragen

Mehr

Lehrer / Schüler: 0,00. Ausgabe: September2012

Lehrer / Schüler: 0,00. Ausgabe: September2012 Lehrer / Schüler: 0,00 Ausgabe: September2012 2 Begrüßung/Impressum/Inhalt OLGGA Seit einem Jahr gilt die neue Schulordnung mit den erweiterten demokratischen Mitwirkungsrechten der Schüler. In diesem

Mehr

Jahresbericht 2014. Freunde des Münsterlandes in Berlin e.v.

Jahresbericht 2014. Freunde des Münsterlandes in Berlin e.v. Jahresbericht 2014 Freunde des Münsterlandes in Berlin e.v. Vorsitzender Jens Spahn, MdB Platz der Republik 1 11011 Berlin (030) 227-79 309 (030) 227-76 814 muensterlandfreunde@googlemail.com Das Wachstum

Mehr

Erlebnisbericht Showcase der "Rolling Thunder Bern" an der Streethockey-WM in Zug

Erlebnisbericht Showcase der Rolling Thunder Bern an der Streethockey-WM in Zug Erlebnisbericht Showcase der "Rolling Thunder Bern" an der Streethockey-WM in Zug Die Funk Gruppe Schweiz unterstützte am 27. Juni 2015 den E-Hockey Showcase an der Streethockey WM in Zug. Auf den folgenden

Mehr

Programm für 2015 Januar

Programm für 2015 Januar Programm für 2015 Januar Wendenschloßstraße 103 105, 12557 Berlin Telefon: 030 65 07 54 83, e - Mail: veranstaltung@klub103-5.de Homepage: http://www.hauptmannsklub.de Ein frohes und gesundes neues Jahr

Mehr

Mein perfekter Platz im Leben

Mein perfekter Platz im Leben Mein perfekter Platz im Leben Abschlussgottesdienstes am Ende des 10. Schuljahres in der Realschule 1 zum Beitrag im Pelikan 4/2012 Von Marlies Behnke Textkarte Der perfekte Platz dass du ein unverwechselbarer

Mehr

Nachfolgend aktuelle Hilfeangebotsliste für unsere Mitglieder Geisenheim Marienthal Johannisberg Stephanshausen

Nachfolgend aktuelle Hilfeangebotsliste für unsere Mitglieder Geisenheim Marienthal Johannisberg Stephanshausen Nachfolgend aktuelle Hilfeangebotsliste für unsere Mitglieder Geisenheim Marienthal Johannisberg Stephanshausen Geisenheim Besuchen, Betreuen, Begleiten Besuche gerne ältere Menschen, höre zu Besuche Sie

Mehr

September IM Glück. Werden Sie. September Asado à discrétion jeweils am Donnerstag. jeden Montag Lucky Monday mit Promotion

September IM Glück. Werden Sie. September Asado à discrétion jeweils am Donnerstag. jeden Montag Lucky Monday mit Promotion September IM Glück Programm Im Kurpark fällt das erste Laub, im Casino aber steigen die Chancen auf tolle Preise, wenn Sie beim Pferderennen auf das richtige Pferd setzen. Bei der Rob Spence Comedy Night

Mehr

Einstufungstest Deutsch (A1, A2, B1)

Einstufungstest Deutsch (A1, A2, B1) Einstufungstest Deutsch (A1, A2, B1) Name: Datum: Was passt? Markieren Sie! (z.b.: 1 = d) heisst) 1 Wie du? a) bin b) bist c) heissen d) heisst Mein Name Sabine. a) bin b) hat c) heisst d) ist Und kommst

Mehr

27. AUGUST 30. AUGUST DEMO DAY 26. AUGUST FRIEDRICHSHAFEN, DEUTSCHLAND FACHBESUCHER-INFORMATION TRENDS ERFAHREN

27. AUGUST 30. AUGUST DEMO DAY 26. AUGUST FRIEDRICHSHAFEN, DEUTSCHLAND FACHBESUCHER-INFORMATION TRENDS ERFAHREN 2014 27. AUGUST 30. AUGUST FRIEDRICHSHAFEN, DEUTSCHLAND DEMO DAY 26. AUGUST FACHBESUCHER-INFORMATION TRENDS ERFAHREN COMMUNITY TRENDS NETWORKING DEMO DAY E-BIKES / PEDELECS HOLIDAY ON BIKE FASHION SHOW

Mehr

inhalt Liebe kick it münchen Fans!

inhalt Liebe kick it münchen Fans! inhalt Herausgeber: kick it münchen Redaktion: Anna Wehner und Alexandra Annaberger Auflage: 1000 Stück Stand: August 2013 Struktur & Orte 6 Vision & Werte 8 Konzept 11 Geschichte 12 kick it Bereiche 14

Mehr

Das Waldhaus. (Deutsches Märchen nach den Brüdern Grimm)

Das Waldhaus. (Deutsches Märchen nach den Brüdern Grimm) Das Waldhaus (Deutsches Märchen nach den Brüdern Grimm) Es war einmal. Ein armer Waldarbeiter wohnt mit seiner Frau und seinen drei Töchtern in einem kleinen Haus an einem großen Wald. Jeden Morgen geht

Mehr

ELSA Alumni Deutschland e.v.

ELSA Alumni Deutschland e.v. ELSA Alumni Deutschland e.v. Newsletter Oktober 2011 [EAD-Newsletter Oktober 2011] Liebe EAD-Mitglieder, liebe Ehemalige, im Oktober-Newsletter findet ihr die folgenden Themen: Berichte über vergangene

Mehr

Ausschreibung. 33. DMV Odenwälder Veteranenfahrt. Sonntag 06.09.2015. Groß-Bieberau

Ausschreibung. 33. DMV Odenwälder Veteranenfahrt. Sonntag 06.09.2015. Groß-Bieberau 33. DMV Odenwälder Veteranenfahrt Groß-Bieberau Ausschreibung Sonntag 06.09.2015 Motorradtreffen mit Ausfahrt und Autoausfahrt Start / Ziel: Tenne & Marktstraße 9.00 bis 18.00 Uhr A UTO AVIDOVIC e.k. Kfz-Meisterbetrieb

Mehr

Vergangenheit erinnern - Zukunft gestalten: Museen machen mit! Internationaler Museumstag. in den Museen und Sammlungen im Landkreis Unterallgäu und

Vergangenheit erinnern - Zukunft gestalten: Museen machen mit! Internationaler Museumstag. in den Museen und Sammlungen im Landkreis Unterallgäu und Vergangenheit erinnern - Zukunft gestalten: Museen machen mit! Internationaler Museumstag in den Museen und Sammlungen im Landkreis Unterallgäu und in der Stadt Memmingen Internationaler Museumstag in

Mehr

EINSTUFUNGSTEST. Autorin: Katrin Rebitzki

EINSTUFUNGSTEST. Autorin: Katrin Rebitzki EINSTUFUNGSTEST A1 Name: Datum: Bitte markieren Sie die Lösung auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Antwort. 1 Guten Tag, mein Name Carlo. a) bin b) heißt c) ist d) heißen 2 Frau Walter: Wie

Mehr

Der neue Leiner in der SCS eröffnet

Der neue Leiner in der SCS eröffnet 1-5 Der neue Leiner in der SCS eröffnet Die große Liebe unter diesem Motto eröffnet am Donnerstag, dem 23. April der neue Leiner in der SCS/Nordring und präsentiert den Kunden ein völlig neues Möbelhauskonzept:

Mehr

2. Ferienwoche. Ihr wollt mit Spannung die Welt entdecken? Dann geht mit Frau Pförtsch auf Entdeckerreise in der Welt der Wunder.

2. Ferienwoche. Ihr wollt mit Spannung die Welt entdecken? Dann geht mit Frau Pförtsch auf Entdeckerreise in der Welt der Wunder. Mo. 13.07. Sommerfferiien 2015 23.07. 2015-21.08.2015 Hurra Ferien! Wir fahren nach Pesterwitz in den Kräutergarten und stellen eigenes Kräutersalz her! Was kann man aus Korken alles basteln? Herr Walter

Mehr

HOFFNUNG. Wenn ich nicht mehr da bin, bin ich trotzdem hier. Leb in jeder Blume, atme auch in dir.

HOFFNUNG. Wenn ich nicht mehr da bin, bin ich trotzdem hier. Leb in jeder Blume, atme auch in dir. I HOFFNUNG Wenn ich nicht mehr da bin, bin ich trotzdem hier. Leb in jeder Blume, atme auch in dir. Wenn ich nicht mehr da bin, ist es trotzdem schön. Schließe nur die Augen, und du kannst mich sehn. Wenn

Mehr

Ausgabe Okt. 2015. 3. Oktober 2015

Ausgabe Okt. 2015. 3. Oktober 2015 3. Oktober 2015 Teilnehmer: MSV Duisburg SV Rees VfL Bochum 1948 SC Paderborn 07 1. FC Köln Arminia Bielefeld Borussia Dortmund Bayer 04 Leverkusen Borussia M Gladbach Fortuna Düsseldorf FC Schalke 04

Mehr

Lenis großer Traum. Mit Illustrationen von Vera Schmidt

Lenis großer Traum. Mit Illustrationen von Vera Schmidt Lenis großer Traum Lenis großer Traum Mit Illustrationen von Vera Schmidt Leni ist aufgeregt! Gleich kommt ihr Onkel Friedrich von einer ganz langen Reise zurück. Leni hat ihn schon lange nicht mehr gesehen

Mehr

Fahren. Erfahren! Führerschein schon ab 17! Die wichtigsten Informationen zum Führerschein ab 17 in Hessen. Für Eltern, Begleiter und Fahranfänger!

Fahren. Erfahren! Führerschein schon ab 17! Die wichtigsten Informationen zum Führerschein ab 17 in Hessen. Für Eltern, Begleiter und Fahranfänger! Fahren. Erfahren! Führerschein schon ab 17! Die wichtigsten Informationen zum Führerschein ab 17 in Hessen. Für Eltern, Begleiter und Fahranfänger! Autofahren ab 17 warum eigentlich? Auto fahren ist cool.

Mehr

Tagesstätte + Freizeitclub im Zentrum für seelische Gesundheit

Tagesstätte + Freizeitclub im Zentrum für seelische Gesundheit CLUB PINGUIN Programm für April 2015 Tagesstätte + Freizeitclub im Zentrum für seelische Gesundheit Stephanienstr. 16, 76133 Karlsruhe, Tel. 07 21 / 9 81 73 0 / Fax: - 33 Unser Sekretariat ist zu folgenden

Mehr

Programm 03/2015 Sommer - Aktionstage der OBA der Regensburger Werkstätten

Programm 03/2015 Sommer - Aktionstage der OBA der Regensburger Werkstätten Offene Behindertenarbeit, Michael-Bauer-Str. 16, 93138 Lappersdorf, Tel.: 0941 / 83008-50, FAX: - 51, Mobil: 0175 7723077 Programm 03/2015 Sommer - Aktionstage der OBA der Regensburger Werkstätten Liebe

Mehr

La Bohème: Berlin im Café

La Bohème: Berlin im Café meerblog.de http://meerblog.de/berlin-charlottenburg-erleben-und-passend-wohnen/ La Bohème: Berlin im Café Elke Mit einem Mal regnet es richtig. Und es bleibt mir nichts anderes übrig als hineinzugehen.

Mehr

Ich hatte keine Zeit für dich «Thema: Zeit in der Familie»

Ich hatte keine Zeit für dich «Thema: Zeit in der Familie» «Thema: Zeit in der Familie» Weiteres Material zum Download unter www.zeitversteher.de Doch die Erkenntnis kommt zu spät für mich Hätt ich die Chance noch mal zu leben Ich würde dir so viel mehr geben

Mehr

Bei fehlerhafter Darstellung des Newsletters klicken Sie bitte hier.

Bei fehlerhafter Darstellung des Newsletters klicken Sie bitte hier. Bei fehlerhafter Darstellung des Newsletters klicken Sie bitte hier. NEWSLETTER 14/15 #9 ZUM INHALT,Mosaik in der Nacht/ Jurassic Trip' - Kartenverlosung für Ballettabend,Drei Tage in der Hölle' - Einladung

Mehr

* MC:SUBJECT * Newsletter Kindermuseum Zinnober_Juli2015.html[27.07.2015 07:52:29]

* MC:SUBJECT * Newsletter Kindermuseum Zinnober_Juli2015.html[27.07.2015 07:52:29] Matschen, färben, weben In der Mitmach-Ausstellung "Schaffe, schaffe schöne Werke" können Kinder traditionelle Handwerkstechniken ausprobieren Aus Ton Ziegel formen, mit Stempeln Texte drucken, aus Pflanzen

Mehr

PRAG Kein Abschied. Nach dem was war und wie ist es ist, wer hätte das gedacht? Kein Abschied erscheint am 16. Januar 2015!

PRAG Kein Abschied. Nach dem was war und wie ist es ist, wer hätte das gedacht? Kein Abschied erscheint am 16. Januar 2015! PRAG Kein Abschied Nach dem was war und wie ist es ist, wer hätte das gedacht? Kein Abschied erscheint am 16. Januar 2015! Nach Premiere kommt nun also wirklich ein zweites Album von PRAG! Wer hätte das

Mehr

ALEMÃO. Text 1. Lernen, lernen, lernen

ALEMÃO. Text 1. Lernen, lernen, lernen ALEMÃO Text 1 Lernen, lernen, lernen Der Mai ist für viele deutsche Jugendliche keine schöne Zeit. Denn dann müssen sie in vielen Bundesländern die Abiturprüfungen schreiben. Das heiβt: lernen, lernen,

Mehr

Ideen für die Zukunft haben.

Ideen für die Zukunft haben. BREMEN WÄHLT AM 10. MAI 2015 Ideen für die Zukunft haben. Leichte Sprache Kurz und bündig. www.spd-land-bremen.de Bürgermeister, Hanseat, Bremer. Foto: Patrice Kunde Liebe Menschen in Bremen, am 10. Mai

Mehr

international Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung.

international Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung. Einstufungstest Teil 1 (Schritte 1 und 2) Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung. 1 Guten Tag, ich bin Andreas Meier. Und wie Sie? Davide Mondini. a) heißt

Mehr

IRAS Stuttgart 2011 mit Messestand des CSC

IRAS Stuttgart 2011 mit Messestand des CSC IRAS Stuttgart 2011 mit Messestand des CSC Am ersten Wochenende im November fand die IRAS in Stuttgart statt. Für den Slovensky Cuvac war am Samstag, den 05. November die Nationale Ausstellung, am Sonntag,

Mehr

Donnerstag, 08.Februar 2007 15.30 Uhr Pavillon Haus Waldeck Diavortrag Serengeti darf nicht sterben

Donnerstag, 08.Februar 2007 15.30 Uhr Pavillon Haus Waldeck Diavortrag Serengeti darf nicht sterben Donnerstag, 08.Februar 2007 15.30 Uhr Diavortrag Serengeti darf nicht sterben mit Uwe Wasserthal Sonntag, 11. Februar 2007 14.30 Uhr Pavillon - Haus Waldeck Tanztee Technische Leitung und Moderation: Carsten

Mehr

BÜRGERBEFRAGUNG 2009. Auswertung

BÜRGERBEFRAGUNG 2009. Auswertung BÜRGERBEFRAGUNG 2009 Auswertung ERSTELLT DURCH: KATRIN ALPERS / MICHAELA BOHN / BIRGIT TROJAHN 2009 Auswertung 2 Inhaltsverzeichnis. Einleitung 3 2. Auswertung 2. Wie oft besuchen Sie die Einrichtungen

Mehr

Engagierte Pflege liebevolle Versorgung

Engagierte Pflege liebevolle Versorgung Deutsches Rotes Kreuz Landesverband Nordrhein e.v. Wohnen und Leben im Seniorenhaus Steinbach Engagierte Pflege liebevolle Versorgung Das DRK-Seniorenhaus Steinbach stellt sich vor: Unser Haus liegt dort,

Mehr

Klassenfahrt 7a, 7b, 7c nach Arendsee

Klassenfahrt 7a, 7b, 7c nach Arendsee Klassenfahrt 7a, 7b, 7c nach Arendsee Am 22.04.2014 fuhren die Klassen 7a, 7b und 7c zur Klassenfahrt nach Arendsee. Um 8.00 Uhr wurden wir von zwei modernen Reisebussen abgeholt. Arendsee liegt in der

Mehr

Fragebogen zum Fairen Handel in Kiel

Fragebogen zum Fairen Handel in Kiel Juli 2014 Fragebogen zum Fairen Handel in Kiel Zielgruppe: Institutionen und Vereine Seit September 2013 ist Kiel Fairtrade-Town! Auch die Landeshauptstadt Kiel beteiligt sich an der Kampagne Fairtrade-Towns

Mehr

Die Kühe muhen, die Traktoren fahren. Aber gestern-

Die Kühe muhen, die Traktoren fahren. Aber gestern- Janine Rosemann Es knarzt (dritte Bearbeitung) Es tut sich nichts in dem Dorf. Meine Frau ist weg. In diesem Dorf mähen die Schafe einmal am Tag, aber sonst ist es still nach um drei. Meine Frau ist verschwunden.

Mehr

FAQ Häufig gestellte Fragen anlässlich der Hauptversammlung der Porsche Automobil Holding SE

FAQ Häufig gestellte Fragen anlässlich der Hauptversammlung der Porsche Automobil Holding SE FAQ Häufig gestellte Fragen anlässlich der Hauptversammlung der Porsche Automobil Holding SE Anreise und Einlass Wann findet die nächste Hauptversammlung statt? Die nächste ordentliche Hauptversammlung

Mehr

Herzlich willkommen zu den Wiesnwochen

Herzlich willkommen zu den Wiesnwochen Herzlich willkommen zu den Wiesnwochen vom.09. bis 4.0.205 00 Liter Freibier am.09. um 6 Uhr! Wiesntisch zu gewinnen bis 27.09.205! Hofbräu Obermenzing Dein Wirtshaus mit Tradition. In der Verdistraße

Mehr

Adverb Raum Beispielsatz

Adverb Raum Beispielsatz 1 A d v e r b i e n - A 1. Raum (Herkunft, Ort, Richtung, Ziel) Adverb Raum Beispielsatz abwärts aufwärts Richtung Die Gondel fährt aufwärts. Der Weg aufwärts ist rechts außen - innen Ort Ein alter Baum.

Mehr

Marie-Schmalenbach-Haus. Wohlbefinden und Sicherheit in Gemeinschaft

Marie-Schmalenbach-Haus. Wohlbefinden und Sicherheit in Gemeinschaft Wohlbefinden und Sicherheit in Gemeinschaft Pastor Dr. Ingo Habenicht (Vorstandsvorsitzender des Ev. Johanneswerks) Herzlich willkommen im Ev. Johanneswerk Der Umzug in ein Altenheim ist ein großer Schritt

Mehr

Fragebogen zum Hotel

Fragebogen zum Hotel Fragebogen zum Hotel Sehr geehrte Dame/ geehrter Herr, es freute uns,sie für mindestens eine Nacht in unserem Hotel wilkommen zu heissen. Wir hoffen, Sie haben Ihren Aufenthalt bei uns genossen. Um unser

Mehr

der Präsident des BVS, Herr Willi Schmidbauer, lädt alle Mitglieder gemäß 12.1 der Satzung zur ordentlichen

der Präsident des BVS, Herr Willi Schmidbauer, lädt alle Mitglieder gemäß 12.1 der Satzung zur ordentlichen Charlottenstraße 79/80 10117 Berlin An alle Mitgliedsverbände im BVS RA Wolfgang Jacobs Geschäftsführer Charlottenstraße 79/80 10117 Berlin T + 49 (0) 30 255 938 0 F + 49 (0) 30 255 938 14 E info@bvs-ev.de

Mehr

Programm für. Hamm. Veranstaltungen 2. Halbjahr 2015

Programm für. Hamm. Veranstaltungen 2. Halbjahr 2015 Programm für. Hamm. Veranstaltungen 2. Halbjahr 2015 Kunst-Dünger: Circo Pitanga JULI Hammer Summer 13 Top Act Juli Freitag, 3. Juli Ab 16:30 Uhr Kunst-Dünger Jeden Mittwoch ab 8. Juli 12. August und Kurhausgarten

Mehr

Ich darf die Tafel wischen. Ich darf früher nach Hause gehen. Ich mag schwimmen.

Ich darf die Tafel wischen. Ich darf früher nach Hause gehen. Ich mag schwimmen. 1 M O D A L V E R B E N 1. M ö g l i c h k e i t Bedeutung: Infinitiv: können Ich beherrsche es. Ich habe die Gelegenheit. Ich habe Zeit Es ist erlaubt. Es ist erlaubt. 2.) A b s i c h t Ich habe immer

Mehr

Erste Hilfe in all-täglichen Not-Fällen Heft 2: Kalte Heizung Kaputtes Wasser-Rohr Verstopfte Toilette

Erste Hilfe in all-täglichen Not-Fällen Heft 2: Kalte Heizung Kaputtes Wasser-Rohr Verstopfte Toilette Erste Hilfe in all-täglichen Not-Fällen Heft 2: Kalte Heizung Kaputtes Wasser-Rohr Verstopfte Toilette in leichter Sprache Liebe Leserinnen, Liebe Leser, die Leute vom Weser-Kurier haben eine Fortsetzungs-Geschichte

Mehr

Wer zu spät kommt Jugendgottesdienst für die Adventszeit

Wer zu spät kommt Jugendgottesdienst für die Adventszeit Wer zu spät kommt Jugendgottesdienst für die Adventszeit Glockengeläut Intro Gib mir Sonne Begrüßung Wir begrüßen euch und Sie ganz herzlich zum heutigen Jugendgottesdienst hier in der Jugendkirche. Wir

Mehr

Newsletter Oktober der Musikschule Leimen

Newsletter Oktober der Musikschule Leimen Newsletter Oktober der Musikschule Leimen Interesse am Newsletter? Dann einfach per Mail über abonnieren.newsletter(at)musikschule-leimen.de anmelden. MUSIKSCHULVERWALTUNG IN DEN HERBSTFERIEN GESCHLOSSEN

Mehr

Ungewöhnlich außergewöhnlich: Maker World setzt kreative und individuelle Impulse

Ungewöhnlich außergewöhnlich: Maker World setzt kreative und individuelle Impulse 07.05.2014 Mehr als 50 Aussteller auf der ersten Veranstaltung rund ums Machen, Tüfteln und Gestalten am Bodensee - Wettbewerb der extravaganten Computer-Umbauten: We-Mod-It Modding Masters 2014 Ungewöhnlich

Mehr

EINLADUNG MASTERPLAN DREIEICH 23. JUNI 2015

EINLADUNG MASTERPLAN DREIEICH 23. JUNI 2015 EINLADUNG MASTERPLAN DREIEICH 23. JUNI 2015 Die Suche nach Sinn, Halt und Heimat wird den Menschen künftig bestimmen. Prof. Dr. Horst W. Opaschowski, Zukunftswissenschaftler DREIEICH IM FOKUS Liebe Bürgerinnen

Mehr

Schweizrundfahrt im Sept/Okt 2007

Schweizrundfahrt im Sept/Okt 2007 Schweizrundfahrt im Sept/Okt 2007 Fr 28.9. Kurz nach 16 Uhr brechen wir Richtung Schaffhausen auf. Bereits am Langenberg der erste Stau. Wir drehen um und fahren über die A65, Hagenbach nach Lauterbourg.

Mehr

Die Messe. Will den Erfolg mit Ihnen teilen. 25. BIS 29. MÄRZ 2015 IM SCHACHEN, AARAU AARGAUER MESSE AARAU

Die Messe. Will den Erfolg mit Ihnen teilen. 25. BIS 29. MÄRZ 2015 IM SCHACHEN, AARAU AARGAUER MESSE AARAU Die Messe mit Schwung. Will den Erfolg mit Ihnen teilen. AARGAUER MESSE AARAU 25. BIS 29. MÄRZ 2015 IM SCHACHEN, AARAU Herzlich willkommen zur AMA 2015 Sehr geehrte Damen und Herren Geschätzte Aussteller

Mehr

Was ist für mich im Alter wichtig?

Was ist für mich im Alter wichtig? Was ist für mich im Alter Spontane Antworten während eines Gottesdienstes der 57 würdevoll leben können Kontakt zu meiner Familie trotz Einschränkungen Freude am Leben 60 neue Bekannte neuer Lebensabschnitt

Mehr

Flensburgs 1. Hunde-Eldorado hat seine Pforten geöffnet: Der Hundefreilauf Flensburg e.v.

Flensburgs 1. Hunde-Eldorado hat seine Pforten geöffnet: Der Hundefreilauf Flensburg e.v. Flensburgs 1. Hunde-Eldorado hat seine Pforten geöffnet: Der Hundefreilauf Flensburg e.v. Leinen los! Mitte des Jahres 2006 beschloss Monika Lorenzen zusammen mit sechs weiteren Hundefreunden den Hundefreilauf

Mehr

dass oder das? gesammelte Übungsmaterialien Ursula Mittermayer 3/2011

dass oder das? gesammelte Übungsmaterialien Ursula Mittermayer 3/2011 dass oder das? gesammelte Übungsmaterialien Ursula Mittermayer 3/2011 Es ist oft schwer zu erkennen, ob dass oder das geschrieben gehört. Das hilft dir beim Schreiben:Ersetze das durch welches oder dieses!

Mehr

ordentlichen Mitgliederversammlung VSU

ordentlichen Mitgliederversammlung VSU Einladung zur ordentlichen Mitgliederversammlung VSU Samstag, 18. Oktober 2014, ab 10.15 Uhr Hotel St. Georg, Hauptstrasse 72, 8840 Einsiedeln Sekretariat: VSU, Riedstrasse 14, Postfach, CH-8953 Dietikon

Mehr

Die TOS-hörfabrik!!! TOS-HÖRFABRIK 06/2014 1

Die TOS-hörfabrik!!! TOS-HÖRFABRIK 06/2014 1 Die TOS-hörfabrik 1 Geschichte TOS-hörfabrik Das Leben ist Hörspiel. Im Hörspiel ist Leben. 2007 trafen sich Tobias Schier und Tobias Schuffenhauer. Mehr oder weniger zufällig kam das Gespräch auf das

Mehr

Leseverstehen. Name:... insgesamt 25 Minuten 10 Punkte. Aufgabe 1 Blatt 1

Leseverstehen. Name:... insgesamt 25 Minuten 10 Punkte. Aufgabe 1 Blatt 1 Leseverstehen Aufgabe 1 Blatt 1 insgesamt 25 Minuten Situation: Sie suchen verschiedene Dinge in der Zeitung. Finden Sie zu jedem Satz auf Blatt 1 (Satz A-E) die passende Anzeige auf Blatt 2 (Anzeige Nr.

Mehr

17.11. 19.11.2015 in Karlsruhe in der Gartenhalle (Ettlingen Straße, 76137 Karlsruhe)

17.11. 19.11.2015 in Karlsruhe in der Gartenhalle (Ettlingen Straße, 76137 Karlsruhe) Liebe Kolleginnen und Kollegen, nach unserem Ausflug nach Nordrhein-Westfalen und in unsere Zentralstellenstadt Essen kehren wir nun wieder zurück nach Baden- Württemberg und dort nach Karlsruhe. Die 51.

Mehr

Erfahrungsbericht ERASMUS Wintersemester 2014/2015 in Tallinn an der Estonian Business School

Erfahrungsbericht ERASMUS Wintersemester 2014/2015 in Tallinn an der Estonian Business School Erfahrungsbericht ERASMUS Wintersemester 2014/2015 in Tallinn an der Estonian Business School Entscheidung Mein Auslandssemester habe ich an der Estonian Business School in Tallinn absolviert. Viele meiner

Mehr

ProVita-Getuschel Pflegedienst-Zeitung

ProVita-Getuschel Pflegedienst-Zeitung ProVita-Getuschel Pflegedienst-Zeitung 2. Ausgabe Februar 2013 Liebe Leser! Wir hoffen, Sie hatten einen schönen Start in das neue Jahr 2013, für das wir Ihnen alles Gute und viel Gesundheit wünschen.

Mehr

Jubiläumsfestwoche. 13.09. - 18.09.2015 Programm

Jubiläumsfestwoche. 13.09. - 18.09.2015 Programm Jubiläumsfestwoche 13.09. - 18.09.2015 Programm 2015 ist schon ein besonderes Jahr: Das Krankenhaus Maria-Hilf wird 150 Jahre alt. So ist das Jubiläum Anlass zum Rückblick, um Zeitläufe und veränderte

Mehr

gypsilon Kundentage 2015

gypsilon Kundentage 2015 gypsilon Kundentage 2015 Zuckersüße gypsilon Kundentage 2015 Liebe Kunden, liebe Interessenten, liebe Freunde von gypsilon, auch 2015 möchten wir die Tradition fortsetzen und unsere gypsilon Kundentage

Mehr

Information für Gastgeber

Information für Gastgeber Ein Fest für die zeitgenössische Skulptur in Europa Sonntag, 19. Januar 2014 Information für Gastgeber Ansprechpartner: Isabelle Henn Mail: isabelle.henn@sculpture-network.org Tel.: +49 89 51689792 Deadline

Mehr