AUSSEN WIRTSCHAFT AUSTRIA CONNECT GREATER CHINA 2014

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "AUSSEN WIRTSCHAFT AUSTRIA CONNECT GREATER CHINA 2014"

Transkript

1 AUSSEN WIRTSCHAFT AUSTRIA CONNECT GREATER CHINA 2014 Mittwoch, Samstag, PROGRAMM Ort: Shanghai China gefördert im Rahmen von Produkt Sponsoren einer Förderinitiative des Bundesministeriums für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft und der Wirtschaftskammer Österreich

2 AUSTRIA CONNECT GREATER CHINA 2014 Mittwoch, Samstag, PROGRAMM Ort: Shanghai China MITTWOCH, INDIVIDUELLE ANREISE Hyatt on the Bund Hotel 199 Huangpu Lu Shanghai T F W Adresse auf Chinesisch: 上 海 外 滩 茂 悦 大 酒 店, 中 国 上 海 黄 浦 路 199 号, 邮 编 : REGISTRIERUNG DER KONFERENZTEILNEHMER UND ABHOLUNG TEILNEHMERMAPPE UND NAMENSBADGE Hyatt on the Bund Hotel Shanghai Foyer vor dem Bund Ballroom, Erdgeschoß ERÖFFNUNGSCOCKTAIL Ansprachen von Mag. Raymund GRADT Wirtschaftsdelegierter in Shanghai Dr. Reinhold MITTERLEHNER Vizekanzler und Bundesminister für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft

3 DONNERSTAG, ERÖFFNUNG DER AUSTRIA CONNECT GREATER CHINA 2014 KONFERENZ & FORUM Hyatt on the Bund Hotel Shanghai, Bund Ballroom REGISTRIERUNG DER KONFERENZTEILNEHMER UND ABHOLUNG TEILNEHMERMAPPE UND NAMENSBADGE Hyatt on the Bund Hotel Shanghai Foyer vor dem Bund Ballroom, Erdgeschoß WELCOME REMARKS Vorstellung der Sponsoren Mag. Raymund GRADT Wirtschaftsdelegierter in Shanghai ERÖFFNUNGSZEREMONIE Shanghai Jiangzhou Drum Company BEGRÜSSUNGSWORTE Dr. Reinhold MITTERLEHNER Vizekanzler und Österreichischer Bundesminister für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft BEGRÜSSUNGSWORTE Mme. Yuying SHANG Chairwoman Shanghai Municipal People s Government, SCOFCOM Shanghai Municipal Commission of Commerce (tbc) BEGRÜSSUNGSWORTE & KEY NOTE REDE IMPACT OF FOREIGN TRADE AND INTERNATIONALIZATION ON AUSTRIA S ECONOMY Dr. Christoph LEITL Präsident der Wirtschaftskammer Österreich KEY NOTE REDE CHINA IN THE YEAR OF THE HORSE Markus H. RODLAUER Deputy Director of Asia and Pacific Department, IMF International Monetary Fund KAFFEEPAUSE & NETWORKING Hyatt on the Bund Hotel Shanghai, Tea Room

4 CHINA, EU, AUSTRIA & PARTNERSHIPS Hyatt on the Bund Hotel Shanghai, Bund Ballroom CHINA EU AUSTRIA A NEW DAWN: DEVELOPMENTS IN EU-CHINA TRADE RELATIONS Dr. Michael REITERER Principle Advisor Asia & Pacific Department, EEAS - European External Action Service AUSTRIA S POLITICAL ROLE IN GREATER CHINA HE Ambassador Dr. Irene GINER-REICHL Austrian Embassy to the People s Republic of China SANDMALEREI SHOW by Kang law BUFFET MITTAGESSEN & NETWORKING Hyatt on the Bund Hotel Shanghai, Tea Room NACHMITTAGSSESSION KONFERENZ: VORTRÄGE, PODIUMSDISKUSSIONEN Hyatt on the Bund Hotel Shanghai, Bund Ballroom ADVANTAGE AUSTRIA IN CHINA THE VOICE OF AUSTRIAN BUSINESS IN CHINA Mag. Karl HARTLEB Stv. Abteilungsleiter AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA AUSTRIAN BUSINESS IN CHINA BUSINESS OPPORTUNITIES AND CHALLENGES FOR AUSTRIAN COMPANIES IN CHINA DISKUSSIONSLEITERIN: Mag. Christina SCHÖSSER Regionalmanagerin Fernost, AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA Dr. Martin GLATZ Wirtschaftsdelegierter in Peking Mag. (FH) Jennifer VEIGEL Stv. Wirtschaftsdelegierte in Shanghai Mag. Christian H. SCHIERER Wirtschaftsdelegierter in Hong Kong Mag. Christian FUCHSSTEINER Wirtschaftsdelegierter in Taipei MMag. Dietmar SCHWANK Stv. Wirtschaftsdelegierter in Guangzhou ENTERING THE CHINESE MARKET IS THE HONEYMOON OVER? Thaddäus MÜLLER Associate Director Business Development, Fiducia Management Consultants Shanghai Ltd.

5 KAFFEEPAUSE & NETWORKING Hyatt on the Bund Hotel Shanghai, Tea Room FINANCING: EURO AND YUAN RENMINBI, ONSHORE/OFFSHORE RENMINBI, TRADE FINANCING, INVESTMENT FINANCING Dr. Martin GLATZ Wirtschaftsdelegierter in Peking Mag. Helmut BERNKOPF Vorstand, UniCredit Bank Austria Mag. Tao ZENG Head of Division Corporate & Institutional Clients, Raiffeisen Bank International AG Beijing Jiagang (Jonathan) CHU Chairman, Guangdong Elecpro Electric Appliance Holding Co. Ltd. William PLUMMER Director, Milestone Capital Co. Ltd HUMAN RESOURCES THE WAR FOR TALENTS AUSTRIAN VOCATIONAL TRAINING PROJECT IN SHANGHAI Mag. Christian H. SCHIERER Wirtschaftsdelegierter in Hong Kong Daniela FAUSTINO Managing Director, Neumann Leadership Asia Pacific Ltd. Mag. Andreas KURZ Leiter des OeAD Shanghai Austrian Agency for International Cooperation in Education and Research Thaddäus MÜLLER Associate Director, Fiducia Management Consultants Shanghai Ltd. Maarten de VRIES General Manager, Blum Furniture Hardware Shanghai Co. Ltd. Julian FÄSSLER HR Development and Organizational Development manager of Corporate Technics Department, Alpla Werke Alwin Lehner GmbH & Co KG Mag. Anton AUFNER WIFI International

6 TAIWAN FROM TAIPEI TO SHANGHAI OR THE OTHER WAY AROUND? Mag. Christian FUCHSSTEINER Wirtschaftsdelegierter in Taipei Nathan KAISER Anwalt, Eiger Law Office Taipei Mag. Florian EDELSBRUNNER Managing Director, To Be Lighting Co. Ltd. & Asia Pacific Trading & Investment Ltd. DI Gunnar KUNZ Head of Marketing Asia-Pacific, Advanced Metals & Ceramic Powders, H.C. Starck GmbH, Branch Office Taiwan TREFFEN IN DER HOTEL LOBBY UND GEMEINSAME ABFAHRT ZUM PIER BOOTSFAHRT AUF DEM HUANGPU FLUSS mit Abendessen (Catering von Hyatt on the Bund Hotel Shanghai) Networking & Show Programm (Shanghai Xuanyin Violins, FaceING Face Changers) RÜCKKEHR INS HOTEL FREITAG, VORMITTAGSSESSION KONFERENZ: VORTRÄGE, PODIUMSDISKUSSIONEN Hyatt on the Bund Hotel Shanghai, Bund Ballroom TECHNOLOGY, RESEARCH & INNOVATION CHINA: TECHNOLOGY LEADER OR TECHNOLOGY GAP? RESEARCH AND SCIENCE IN AUSTRIA THE IDEAL PARTNER FOR CHINA Dr. Stefan KAHL Technologiebeauftragter, AußenwirtschaftsCenter Shanghai Prof. Dr. Zheng HAN Tongji University, CDHK Sino-German School for Postgraduate Studies Mag. Birgit MURR Leiterin des OST Office of Science and Technology, Österreichische Botschaft in Peking Mag. (FH) Clemens KIRNER Managing Director, Card emotion Consulting & System GmbH Dr. Klaus DENKMAYR General manager, AVL List Technical Center (Shanghai) Co. Ltd.

7 KAFFEEPAUSE & NETWORKING Hyatt on the Bund Hotel Shanghai, Tea Room INVESTING IN CHINA INVESTMENT LOCATION CHINA CHINA S ECONOMIC POWERHOUSE THE YANGTZE RIVER DELTA DISKUSSIONSLEITERIN: Mag. (FH) Jennifer VEIGEL Stv. Wirtschaftsdelegierte in Shanghai Volker ENGLERT Supervisor, Koehler Group China Mme. Yan LU Vice Mayor, Taicang Minicipal People s Government Marshall CHEN Manager China Consulting, Fiducia Management Consultants Shanghai Ltd. DI (FH) Herbert AUER Managing Director (Production & Sales), Pollmann Mechatronics (Kunshan) Co. Ltd INDUSTRIAL PARKS IN THE YANGTZE RIVER DELTA CHINA-AUSTRIA SU-TONG ECO PARK Dr. Stefan KAHL Technologiebeauftragter, AußenwirtschaftsCenter Shanghai Mingwei (Steven) LI Executive Vice Director, NSIP Su-Tong Science & Technology Park DI (FH) Markus HAUER General Manager, Stiwa (Nantong) Automation Machinery Production Co. Ltd BUFFET MITTAGESSEN & NETWORKING Hyatt on the Bund Hotel Shanghai, Tea Room

8 NACHMITTAGSSESSION KONFERENZ: WORKSHOPS, SEMINARE Hyatt on the Bund Hotel Shanghai, Bund Ballroom und Tea Room BUND BALLROOM TRADITIONAL RETAILING VS. E- COMMERCE CHINA S DIGITAL TRANSFORMATION USE OF SOCIAL MEDIA IN MARKETING Dr. Martin GLATZ, Wirtschaftsdelegierter in Peking Marc W. FINSTERLIN Managing Director, Aquarius Digital Consulting (Shanghai) Co. Ltd. Geng (Steve) HUANG General Manager, Nanjing B.C. Outdoor Sports Co. Ltd. Xiaobing (George) SHAO General Manager, Nanjng Yin Sibao Trading Co. Ltd. TEA ROOM PRODUCTION KEYS TO SUCCESSFUL MANUFACTURING IN CHINA SUPPLY CHAIN MANAGEMENT MMag. Dietmar SCHWANK Stv. Wirtschaftsdelegierter in Guangzhou David MÜLLER General Manager, Staufen (Shanghai) Consulting Academy Co. Ltd. Prof. Yu PENG Senior Engineer, SIPAI Shanghai Institute of Process Automation Instrumentation Dr. Peter GRIEHSNIG COO, AT&S (China) Co. Ltd. Dr. Weirong XIAO General Manager, B&R Industrial Automation International Trade (Shanghai) Co. Ltd. Dr. Stefan SACK CEO, Comau (Shanghai) Engineering Co. Ltd. & Vice President of European Union Chamber of Commerce in China

9 BUND BALLROOM SHANGHAI FREE TRADE ZONE A ROLE MODEL FOR CHINA? DISKUSSIONSLEITERIN: Mag. (FH) Jennifer VEIGEL Stv. Wirtschaftsdelegierte in Shanghai N.N. Shanghai Pilot Free Trade Zone Administrative Committee Rainer BURKARDT Partner, Burkardt & Partner Law Office Mag. Tao ZENG Head of Division Corporate & Institutional Clients, Raiffeisenbank International Beijing TEA ROOM TOURISM - GROWTH OF CHINESE OUTBOUND TRAVEL - WHAT DO CHINESE VISITORS WANT? Mag. Christian H. SCHIERER Wirtschaftsdelegierter in Hong Kong Dieter SCHARF China Market Manager, Österreich Werbung Peking Mme. Rachel WANG Founder & CEO, Great West Travel Co. Ltd. Mme. Jing (Jennifer) ZHAO Manager Corporate Communications APAC, Global Blue Holdings AB Representative Office Mag. Gregor KADANKA Geschäftsführender Gesellschafter, Mondial GmbH KAFFEEPAUSE & NETWORKING Hyatt on the Bund Hotel Shanghai, Foyer vor dem Bund Ballroom

10 BUND BALLROOM COMPLIANCE IMPACT OF ANTI-CORRUPTION CAMPAIGN ON BUSINESS ANTI-MONOPOLY LAW INVESTIGATIONS FRAUD RISKS IN COMPANIES DISKUSSIONSLEITERIN: Mag. (FH) Vera MAIER Stv. Wirtschaftsdelegierte in Peking Dr. Jörg-Michael SCHEIL, Managing Partner, Schulz Noack Bärwinkel Law Office Thomas SCHMITZ President, Andritz (China) Ltd. Dr. Svenja KUTNIG Senior Manager, Saxinger, Chalupsky & Partner Rechtsanwälte GmbH Max REBOL Associate, Stroz Friedberg (Asia) Ltd CUSTOMS & THE IMPACT OF CHINA S FREE TRADE AND PARTNERSHIP AGREEMENTS Dr. Martin GLATZ Wirtschaftsdelegierter in Peking Florian BRAUNSTEINER Business Development Executive, Fiducia Management Consultants (Shanghai) Ltd. David VON SCHWERIN Regional Key Account Manager APAC, Leschaco (China) Ltd. Hilda EDER-JIANG AußenwirtschaftsCenter Shanghai TEA ROOM TAXATION & PROFIT REPATRIATION FISCAL & TAX REFORM 2014 AND ITS IMPACT ON BUSINESS Mag. (FH) Jennifer VEIGEL Stv. Wirtschaftsdelegierte in Shanghai Titus VON DEM BONGART Partner & Head of GBN Greater China, Ernst & Young (China) Advisory Ltd. Mme. PINGWEN Hu Senior Partner, Ecovis Ride Certified Public Accountants Co. Ltd. Roy ZHANG Partner, Tax Services, Grant Thornton Shanghai SOURCING NEW DEVELOPMENTS MMag. Dietmar SCHWANK Stv. Wirtschaftsdelegierter in Guangzhou Gerhard DRAGAR Chief Representative, Eurogroup Far East Karlheinz SCHMUCK General Manager, Suzhou Mechatronics Trading Co. Ltd.

11 EMPFANG ZUM ÖSTERREICHISCHEN NATIONALFEIERTAG Hyatt on the Bund Hotel Shanghai, Lower Lobby SAMSTAG, Gemeinsam mit dem Österreichischen Generalkonsulat in Shanghai ca. 900 Teilnehmer TREFFEN IN DER HOTELLOBBY UND ABFAHRT ZUM TIANMA COUNTRY CLUB Ab SINO-ÖSTERREICHISCHES GOLF TURNIER Tianma Country Club

Department of Department of Department of. Technology and Operations Management. Department of Managerial Economics

Department of Department of Department of. Technology and Operations Management. Department of Managerial Economics Die organisatorische Verteilung Struktur nach der Studiengängen Mercator School of Department of Department of Department of Accounting and Finance Technology and Operations and Marketing Accounting and

Mehr

Delegationsreise China, 29.10.-06.11.2009 alternativ 31.10. - 06.11.2009

Delegationsreise China, 29.10.-06.11.2009 alternativ 31.10. - 06.11.2009 1 Delegationsreise China, 29.10.-06.11.2009 alternativ 31.10. - 06.11.2009 Donnerstag, 29. Oktober: Anreise Graz - Shanghai Die Wirtschaftsmission unter der Leitung von LR Dr. Christian Buchmann und in

Mehr

CHINA. Industrie- und Handelskammer Ostwestfalen zu Bielefeld. IHK NRW Die Industrie- und Handelskammern in Nordrhein-Westfalen

CHINA. Industrie- und Handelskammer Ostwestfalen zu Bielefeld. IHK NRW Die Industrie- und Handelskammern in Nordrhein-Westfalen CHINA VON DER QUANTITÄT ZUR QUALITÄT DIE NEUEN HERAUSFORDERUNGEN FÜR DEN DEUTSCHEN MIT TELSTAND Mi, 17. JUNI 2015, 9.30 BIS 17.00 UHR IHK OSTWESTFALEN ZU BIELEFELD Industrie- und Handelskammer Ostwestfalen

Mehr

IHK Potsdam. Greater China / Hongkong. Wolfgang Ehmann

IHK Potsdam. Greater China / Hongkong. Wolfgang Ehmann IHK Potsdam / Hongkong Wolfgang Ehmann Agenda IMPULSE FÜR DIE WELTWIRTSCHAFT Warum? Bedeutung Region Asien Metropolregion Südchina Geschäftsmöglichkeiten/Wachstumsmärkte 10. / 11. Juni 2010 2 ORGANISATIONSSTRUKTUR

Mehr

UN PROCUREMENT WELTBANK UND IDB EU/UN SEMINAR WIMI 11. 17. APRIL 2010 NEW YORK, WASHINGTON DC VORLÄUFIGES PROGRAMM

UN PROCUREMENT WELTBANK UND IDB EU/UN SEMINAR WIMI 11. 17. APRIL 2010 NEW YORK, WASHINGTON DC VORLÄUFIGES PROGRAMM EU/UN SEMINAR WIMI VORLÄUFIGES PROGRAMM UN PROCUREMENT WELTBANK UND IDB 11. 17. APRIL 2010 NEW YORK, WASHINGTON DC Außenhandelsstelle Zweigbüro Sonntag, 11. April 2010 15:00 Uhr Ankunft aus Österreich

Mehr

Head of Creative Management Lifestyle Brand Weltweit Senior Head of Brand Management Premium Brand Weltweit Designer DOB Lifestyle Brand Weltweit

Head of Creative Management Lifestyle Brand Weltweit Senior Head of Brand Management Premium Brand Weltweit Designer DOB Lifestyle Brand Weltweit Besetzungsbeispiele Unsere Stärke in der Suche nach den richtigen Köpfen zeigt sich in den nachfolgenden Beispielen erfolgreicher Suchen in unterschiedlichen Branchen und Funktionen: Board and Management

Mehr

Hongkong Das Tor zu Asien.

Hongkong Das Tor zu Asien. Hongkong Das Tor zu Asien. Life Science und Cleantech im Fokus. Event am 13. März 2013, World Trade Center Zürich Hauptpartner Geschäftsmöglichkeiten für Schweizer Unternehmen. Helvetische Qualität ist

Mehr

TOP 6: Wahlen zum Aufsichtsrat. Lebensläufe der Kandidaten.

TOP 6: Wahlen zum Aufsichtsrat. Lebensläufe der Kandidaten. TOP 6: Wahlen zum Aufsichtsrat. Lebensläufe der Kandidaten. Franz Markus Haniel, Bad Wiessee Dipl.-Ingenieur, MBA Mitglied des Aufsichtsrats der BMW AG seit 2004 1955 geboren in Oberhausen 1976 1981 Maschinenbaustudium

Mehr

DAS DRITTE CD-FORUM. Innovation in Deutschland und China vor dem Hintergrund. der Digitalisierung: Erfahrungen und Kooperationen

DAS DRITTE CD-FORUM. Innovation in Deutschland und China vor dem Hintergrund. der Digitalisierung: Erfahrungen und Kooperationen DAS DRITTE CD-FORUM Innovation in Deutschland und China vor dem Hintergrund der Digitalisierung: Erfahrungen und Kooperationen Das CD-Forum wird vom Center for Global Studies (CGS) der Universität Bonn

Mehr

AUSSEN WIRTSCHAFT MARKTSONDIERUNGSREISE GROSSVERANSTALTUNGEN, EVENTMANAGEMENT UND WERBEWIRTSCHAFT VAE UND KATAR

AUSSEN WIRTSCHAFT MARKTSONDIERUNGSREISE GROSSVERANSTALTUNGEN, EVENTMANAGEMENT UND WERBEWIRTSCHAFT VAE UND KATAR AUSSEN WIRTSCHAFT MARKTSONDIERUNGSREISE GROSSVERANSTALTUNGEN, EVENTMANAGEMENT UND WERBEWIRTSCHAFT VAE UND KATAR Samstag, 17.01. Donnerstag, 22.01.2015 PROGRAMM Ort: Dubai Doha 1 MARKTSONDIERUNGSREISE GROSSVERANSTALTUNGEN,

Mehr

SIBE der Steinbeis Hochschule. Unsere Alumni- Einige Impressionen

SIBE der Steinbeis Hochschule. Unsere Alumni- Einige Impressionen SIBE der Steinbeis Hochschule Unsere Alumni- Einige Impressionen Fakten Die School of International Business and Entrepreneurship (SIBE) hat aktuell über 1.850 Alumni, die in Deutschland weltweit leben

Mehr

Operational Excellence in China

Operational Excellence in China Operational Excellence in China Management Talk 24. Oktober 2008 Hotel Hilton, Zürich Airport Talkgäste: Andreas B. Ryser, Senior Key Account Manager, Schindler Elevator Ltd., Top Range Division, Ebikon

Mehr

Global Advanced Manufacturing Institute

Global Advanced Manufacturing Institute Global Advanced Manufacturing Institute Abschlussarbeiten und Praktika in Suzhou, China Stefan Ruhrmann Karlsruhe, December 11 th, 2013 Stefan Ruhrmann General Manager of GAMI / Suzhou SILU Production

Mehr

GAMI Global Advanced Manufacturing Institute Abschlussarbeiten und Praktika in Suzhou, China

GAMI Global Advanced Manufacturing Institute Abschlussarbeiten und Praktika in Suzhou, China GAMI Global Advanced Manufacturing Institute Abschlussarbeiten und Praktika in Suzhou, China Tang Jiayin, Jens Bürgin, Tobias Arndt December 3 rd, 2014 Dipl.-Wirt.-Ing. Stefan Ruhrmann General Manager

Mehr

Design Interchange Workshop «Austria meets Asia» A N AUSTRIA NATION DDESIGN

Design Interchange Workshop «Austria meets Asia» A N AUSTRIA NATION DDESIGN E I N L A D U N G Design Interchange AUSTRIA A N NATION DDESIGN Für viele österreichische Unternehmen wird der chinesische Markt zunehmend attraktiver so auch für Designagenturen. Als Fortsetzung des Austrian-Chinese

Mehr

Aufbaustudiengang zum B.A. Excellent Education made in Bad Reichenhall

Aufbaustudiengang zum B.A. Excellent Education made in Bad Reichenhall Aufbaustudiengang zum B.A. Excellent Education made in Bad Reichenhall Internationale Hochschule Private Fachhochschule Staatliche Anerkennung durch das Wissenschaftsministerium NRW im Juli 2009 vom Wissenschaftsrat

Mehr

ThyssenKrupp & China. Dr. Heinrich Hiesinger Shanghai, 02.07.2014. Wir entwickeln die Zukunft für Sie.

ThyssenKrupp & China. Dr. Heinrich Hiesinger Shanghai, 02.07.2014. Wir entwickeln die Zukunft für Sie. Shanghai, Wir entwickeln die Zukunft für Sie. Internationality At home around the world o o o o Close to customers through more than 2,200 production sites, offices and service locations all over the world

Mehr

European Qualification Strategies in Information and Communications Technology (ICT)

European Qualification Strategies in Information and Communications Technology (ICT) European Qualification Strategies in Information and Communications Technology (ICT) Towards a European (reference) ICT Skills and Qualification Framework Results and Recommendations from the Leornardo-da-Vinci-II

Mehr

HOW DO YOU EXPECT YOUR COMPANY'S CHINA PROFIT?

HOW DO YOU EXPECT YOUR COMPANY'S CHINA PROFIT? P R E S S E I N F O R M A T I O N Schweizer Unternehmen in China besonders erfolgreich Das Jahr 2014 soll für Schweizer Firmen in China wachsende Umsätze und Profite bringen: Eidgenössische Unternehmen

Mehr

Quartäre Bildung. Hochschulen im Weiterbildungsmarkt PROGRAMM

Quartäre Bildung. Hochschulen im Weiterbildungsmarkt PROGRAMM Quartäre Bildung Hochschulen im Weiterbildungsmarkt PROGRAMM TAGUNG Mittwoch/Donnerstag, 19.-20. November 2008 das programm Quartäre Bildung Hochschulen im Weiterbildungsmarkt Der Stifterverband hat 2008

Mehr

Herzlich Willkommen zur Fachkonferenz Audit Challenge 2014

Herzlich Willkommen zur Fachkonferenz Audit Challenge 2014 Herzlich Willkommen zur Fachkonferenz Audit Challenge 2014 Mit freundlicher Unterstützung durch unsere Kooperations-Partner: Medienpartner: 1 Wichtige Hinweise Einwahl ins Internet über WLAN: Einwahl ins

Mehr

Hamburg is Germany s Gateway to the World. Germany s preeminent centre of foreign trade and major hub for trade with the Baltic Sea region

Hamburg is Germany s Gateway to the World. Germany s preeminent centre of foreign trade and major hub for trade with the Baltic Sea region in million Euro International trading metropolis Hamburg is Germany s Gateway to the World. Germany s preeminent centre of foreign trade and major hub for trade with the Baltic Sea region 8. Foreign trade

Mehr

GREATER CHINA DAY 2012 CHINA 2012 - POLITIK UND WIRTSCHAFT IM REGIONALEN KONTEXT

GREATER CHINA DAY 2012 CHINA 2012 - POLITIK UND WIRTSCHAFT IM REGIONALEN KONTEXT GREATER CHINA DAY 2012 CHINA 2012 - POLITIK UND WIRTSCHAFT IM REGIONALEN KONTEXT FRANKFURT AM MAIN 28. MÄRZ 2012 AHK Greater China Ihr Partner vor Ort Beijing Guangzhou Hong Kong Shanghai Taipeh www.china.ahk.de

Mehr

WU, Masterstudium International Management / CEMS idf 2014

WU, Masterstudium International Management / CEMS idf 2014 Matrikelnummer:. Name: *) Bei negativen Gutachten bitte gesonderte Begründungen beilegen. VORGESCHRIEBENE In Managing Globalization (Foundations) PI Managing Globalization (Foundations) In Global Strategic

Mehr

Ingres Corporation Organisation. Ingres Germany GmbH Roland Pfeiffer

Ingres Corporation Organisation. Ingres Germany GmbH Roland Pfeiffer Ingres Corporation Organisation Ingres Germany GmbH Roland Pfeiffer 1 1 Agenda Vorstellung der Ingres Corporation Entstehung, Ausgründung Mission Organisation/Management-Team Ingres Germany GmbH Organisation

Mehr

Vorsitzender des Vorstands (CEO), RWE AG. Mitglied des Vorstands und stellvertretender Vorstandsvorsitzender, RWE AG

Vorsitzender des Vorstands (CEO), RWE AG. Mitglied des Vorstands und stellvertretender Vorstandsvorsitzender, RWE AG Seite 1 Peter Terium In Personalunion Vorstandsvorsitzender (CEO), RWE International SE (ab dem 1. April 2016) Vorstandsvorsitzender (CEO), RWE AG (bis zum Börsengang der RWE International SE) Seit 07/2012

Mehr

BVMW China BTP China 2016.05

BVMW China BTP China 2016.05 BVMW China BTP China 2016.05 Beyond the boundary find the opportunity! Delegationsreise deutscher nach China Peking Rizhao Nantong Shanghai Jiangmen Guangzhou 07.-15. Mai 2016 1 Business Tour Programme

Mehr

From a Qualification Project to the Foundation of a Logistics Network Thuringia. Logistik Netzwerk Thüringen e.v.

From a Qualification Project to the Foundation of a Logistics Network Thuringia. Logistik Netzwerk Thüringen e.v. From a Qualification Project to the Foundation of a Logistics Network Thuringia Strengthening the role of Logistics through Corporate Competence Development a pilot project by Bildungswerk der Thüringer

Mehr

5. Internationale Donau Tourismus Konferenz Alles im Fluss? Krems, Campus FH Krems / Dezember 2014

5. Internationale Donau Tourismus Konferenz Alles im Fluss? Krems, Campus FH Krems / Dezember 2014 5. Internationale Donau Tourismus Konferenz Alles im Fluss? Krems, Campus FH Krems / 3.-5. Dezember 2014 Österreich Werbung/Diejun Brandner Schiffahrt GmbH NÖW/Westermann MITTWOCH, 3. DEZEMBER 2014 Anreise

Mehr

Lyoness International AG

Lyoness International AG Lyoness International AG Graz, im Februar 2011 Hubert Freidl Firmengründer, President/CEO der Lyoness International AG Großhandelskaufmann, selbstständig im Versicherungsvertrieb und der Software- Entwicklung

Mehr

The Mrs.Sporty Story Founders and History

The Mrs.Sporty Story Founders and History Welcome to The Mrs.Sporty Story Founders and History 2003: vision of Mrs. Sporty is formulated 2004: pilot club opened in Berlin 2005: launch of Mrs.Sporty franchise concept with Stefanie Graf Stefanie

Mehr

forum SWISSNESS ALS TRUMPF: DIE INTERNATIONALISIERUNG DER ZENTRALSCHWEIZ

forum SWISSNESS ALS TRUMPF: DIE INTERNATIONALISIERUNG DER ZENTRALSCHWEIZ forum EINLADUNG ZUM 5. ZENTRALSCHWEIZER WIRTSCHAFTSFORUM SWISSNESS ALS TRUMPF: DIE INTERNATIONALISIERUNG DER ZENTRALSCHWEIZ DONNERSTAG, 3. SEPTEMBER 2015, 11:30 22:15 UHR PILATUS BUSINESS CENTER, HOTEL

Mehr

WU, Masterstudium International Management / CEMS idf 2012

WU, Masterstudium International Management / CEMS idf 2012 Matrikelnummer:. Name: *) Bei negativen Gutachten bitte gesonderte Begründungen beilegen. VORGESCHRIEBENE In Managing Globalization (Foundations) PI Managing Globalization (Foundations) In Global Strategic

Mehr

Die Österreichische Markenwert Studie 2015 eurobrand 2015 Austria

Die Österreichische Markenwert Studie 2015 eurobrand 2015 Austria VERTRAULICH VORAB: SPERRFRISTVERMERK: 8.7.2015, 11.00 UHR European Brand Institute 2015 Die Österreichische Markenwert Studie 2015 eurobrand 2015 Austria Präsentation & Pressekonferenz 8. Juli 2015 Das

Mehr

Book Launch Invitation Einladung zur Buchvorstellung

Book Launch Invitation Einladung zur Buchvorstellung Book Launch Invitation Einladung zur Buchvorstellung» Responsible Investment Banking «ENGLISH EDITION» CSR und Investment & Banking «GERMAN EDITION in Financial Innovation and Positive Impact Investing

Mehr

Human Capital Management

Human Capital Management Human Capital Management Peter Simeonoff Nikolaus Schmidt Markt- und Technologiefaktoren, die Qualifikation der Mitarbeiter sowie regulatorische Auflagen erfordern die Veränderung von Unternehmen. Herausforderungen

Mehr

ERFOLGREICH GESCHÄFTSSTRATEGIEN ENTWICKELN

ERFOLGREICH GESCHÄFTSSTRATEGIEN ENTWICKELN ERFOLGREICH GESCHÄFTSSTRATEGIEN ENTWICKELN 18.05. 20.05.2016 22.05. 24.05.2017 ESMT Campus Schloss Gracht Executive Education Ranking 2015 Die internationale Rangordnung der Business Schools beweist die

Mehr

University of Tirana

University of Tirana University of Tirana Address: Sheshi Nënë Tereza ; www.unitir.edu.al Tel: 04228402; Fax: 04223981 H.-D. Wenzel, Lehrstuhl Finanzwissenschaft, OFU Bamberg 1 University of Tirana The University of Tirana

Mehr

TOP50 Montag, 12. November 2012 Raum Hong Kong

TOP50 Montag, 12. November 2012 Raum Hong Kong Montag, 12. November 2012 Raum Hong Kong 13:15 Mittagspause 14:30 TOP50 Unternehmenspräsentationen Life Science - MedTech / Dr. Maria Deeg, Creathor Venture Management GmbH, Investment Manager / PRECISIS

Mehr

AUSSEN WIRTSCHAFT MARKTSONDIERUNGSREISE BILDUNGSEXPORT KATAR, OMAN UND VAE

AUSSEN WIRTSCHAFT MARKTSONDIERUNGSREISE BILDUNGSEXPORT KATAR, OMAN UND VAE AUSSEN WIRTSCHAFT MARKTSONDIERUNGSREISE BILDUNGSEXPORT KATAR, OMAN UND VAE Sonntag, 19.04. Donnerstag, 23.04.2015 ohne Reisetage PROGRAMM Ort: Katar, Oman, VAE SAMSTAG, 18.04.2015 16.15 22.35 ABFLUG VON

Mehr

26. 27. November 2015 Malaga (Spanien)

26. 27. November 2015 Malaga (Spanien) 26. 27. November 2015 Malaga (Spanien) Einmal etwas anderes! 1. Vending & OCS Branche fördern 2. Netzwerken a) Speziales Treffen am Freitag b) Verdolmetscherung ins Deutsche 3. Etwas anderes: es wird ein

Mehr

Wir über uns Introducing ourselves. www.halle.de www.wifoe.halle.de WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG UND DIENSTLEISTUNGSZENTRUM WIRTSCHAFT

Wir über uns Introducing ourselves. www.halle.de www.wifoe.halle.de WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG UND DIENSTLEISTUNGSZENTRUM WIRTSCHAFT WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG UND DIENSTLEISTUNGSZENTRUM WIRTSCHAFT BUSINESS DEVELOPMENT DEPARTMENT AND BUSINESS SUPPORT CENTRE Wir über uns Introducing ourselves www.halle.de www.wifoe.halle.de SERVICE TEAMS SERVICE

Mehr

Agenda 1. Tag Vormittag Mittwoch, 17.09.2008 IBM Service Management Summit

Agenda 1. Tag Vormittag Mittwoch, 17.09.2008 IBM Service Management Summit Agenda 1. Tag Vormittag Mittwoch, 17.09.2008 Service Summit 10:00 10:15 11:15 Welcome to the GSE Service Event Keynote: Service It s time to Industrialize IT (Vortrag in Englisch) Green Data Center: Energieeffizienz

Mehr

AUSSEN WIRTSCHAFT WIRTSCHAFTSMISSION KATAR UND VEREINIGTE ARABISCHE EMIRATE

AUSSEN WIRTSCHAFT WIRTSCHAFTSMISSION KATAR UND VEREINIGTE ARABISCHE EMIRATE AUSSEN WIRTSCHAFT WIRTSCHAFTSMISSION KATAR UND VEREINIGTE ARABISCHE EMIRATE Samstag, 6.12. Mittwoch, 10.12.2014 PROGRAMM Ort: Doha Abu Dhabi I Dubai gefördert im Rahmen von einer Förderinitiative des Bundesministeriums

Mehr

Leadership und die Disziplin von Total Quality Management: Hätte mit TQM die Finanzkrise vermieden werden können?

Leadership und die Disziplin von Total Quality Management: Hätte mit TQM die Finanzkrise vermieden werden können? Jürgen Traub Hauptgastredner, Vorstand, Economic Forum Deutschland e. V. Mit einem Co-Referat von Herrn Manfred de Vries, Deutsche Bank i.r. Leadership und die Disziplin von Total Quality Management: Hätte

Mehr

EINLADUNG. Die Kühne-Stiftung veranstaltet zusammen mit dem Lehrstuhl für Logistikmanagement der ETH Zürich den 14. Logistiktag unter dem Motto:

EINLADUNG. Die Kühne-Stiftung veranstaltet zusammen mit dem Lehrstuhl für Logistikmanagement der ETH Zürich den 14. Logistiktag unter dem Motto: EINLADUNG Die Kühne-Stiftung veranstaltet zusammen mit dem Lehrstuhl für Logistikmanagement der den 14. Logistiktag unter dem Motto: Chefsache "Supply Chain Management" Wettbewerbsvorteil durch professionelles

Mehr

PERFORMANCE MANAGEMENT FORUM 2009

PERFORMANCE MANAGEMENT FORUM 2009 PERFORMANCE MANAGEMENT FORUM 2009 FOKUS AUF DAS WESENTLICHE So steuern Sie die zentralen Erfolgsfaktoren in Ihrer Organisation Entscheidendes Wissen aus Praxis und Wissenschaft für CEO, CFO, Controller,

Mehr

Programm. our business is communication. Basel II - Management oder IT-Herausforderung?

Programm. our business is communication. Basel II - Management oder IT-Herausforderung? Programm Kooperationspartner: our business is communication Basel II - Management oder IT-Herausforderung? 16. November 2005 Congress Center Messe Frankfurt Frankfurt am Main 3.3 Konferenz Conference»Basel

Mehr

HSG Alumni Forum 30. Mai 2008. Stillstand oder Lebenslanges Lernen? Der Einfluss des Bildungsstandes auf den Marktwert von Menschen und Unternehmen

HSG Alumni Forum 30. Mai 2008. Stillstand oder Lebenslanges Lernen? Der Einfluss des Bildungsstandes auf den Marktwert von Menschen und Unternehmen HSG Alumni HSG Alumni Forum 30. Mai 2008 Stillstand oder Lebenslanges Lernen? Der Einfluss des Bildungsstandes auf den Marktwert von Menschen und Unternehmen Executive Campus HSG, St.Gallen PROGRAMM UPDATE

Mehr

Morocco. Maroc. Maroc. Marokko. Morocco Marruecos. Focus Morocco Moroccan industrial policy and European patents: new opportunities for industry

Morocco. Maroc. Maroc. Marokko. Morocco Marruecos. Focus Morocco Moroccan industrial policy and European patents: new opportunities for industry Focus Moroccan industrial policy and European patents: new opportunities for industry Programme 12 March 2015 Munich, Germany co Marruecos co Marruecos Focus Venue/Ort/Lieu European Patent Office Isar

Mehr

DEMAT GmbH Company Profile

DEMAT GmbH Company Profile DEMAT GmbH Company Profile DEMAT GmbH Company Profile - one of the most renowned trade fair organisers in Germany - since 1994 organiser of the World Fair EuroMold in Frankfurt / Main - constantly developing

Mehr

Trainings and Seminars TÜV Akademie GmbH

Trainings and Seminars TÜV Akademie GmbH Trainings and Seminars TÜV Akademie GmbH Vortrag zur Auslandskonferenz des TÜV Thüringen 20.11.2014 TÜV Thüringen Training --- Aus- und Fortbildung workshops and inhouse-trainings subjects: quality, technics,

Mehr

FOMACO Die Medien- und Reichweitenmacher

FOMACO Die Medien- und Reichweitenmacher Live.TV-Studio auf der IT Profits 7.0, Berlin Programm 11. und 12. Mai 2011 Augsburg, 06. Mai 2011 FOMACO Die Medien- und Reichweitenmacher Agenda, Mittwoch, 11. Mai 2011 Teil 1 1. 10:00 Marina Walser,

Mehr

Joint Master Programm Global Business

Joint Master Programm Global Business Joint Master Programm Global Business (gültig ab 01.10.2015) Name: Tel.Nr: Matr.Nr.: email: 1. Pflichtfächer/-module ( ECTS) General Management Competence Es sind 5 Module aus folgendem Angebot zu wählen:

Mehr

copyright 2012 update software AG 27.08.2014 1

copyright 2012 update software AG 27.08.2014 1 copyright 2012 update software AG 27.08.2014 1 Herzlich Willkommen zur außerordentlichen Hauptversammlung» Unsere Kunden sind erfolgreicher. Tagesordnung 1. Annahme des Rücktritts von 5 (fünf) Aufsichtsratsmitgliedern

Mehr

Consultant profile. Prof. Dr. Stephan Weinert Profil M Beratung für Human Resources Management GmbH & Co. KG Berliner Straße 131 42929 Wermelskirchen

Consultant profile. Prof. Dr. Stephan Weinert Profil M Beratung für Human Resources Management GmbH & Co. KG Berliner Straße 131 42929 Wermelskirchen Consultant profile Prof. Dr. Stephan Weinert Profil M Beratung für Human Resources Management GmbH & Co. KG Berliner Straße 131 42929 Wermelskirchen Telephone: (+49) 21 96 / 70 68 299 Fax: (+49) 21 96

Mehr

AUSSEN WIRTSCHAFT AUSTRIA SHOWCASE ASERBAIDSCHAN UND GEORGIEN

AUSSEN WIRTSCHAFT AUSTRIA SHOWCASE ASERBAIDSCHAN UND GEORGIEN AUSSEN WIRTSCHAFT AUSTRIA SHOWCASE ASERBAIDSCHAN UND GEORGIEN ANLÄSSLICH DES BESUCHS VON BUNDESMINISTER ANDRÄ RUPPRECHTER Sonntag, 5.6. - Donnerstag, 9.6.2016 PROGRAMM Stand: 31.3.2016 Ort: Tiflis, Georgien;

Mehr

Liste der IBM Sprecher auf der CeBIT 2010

Liste der IBM Sprecher auf der CeBIT 2010 Sprecher Titel Themenpositionierung Verantwortlicher PR-Referent Smarter Cities Hans-Hermann Junge Leiter Smarter Cities Perspektiven und Lösungen für die Städte von morgen Cornelia Rauchenberger cornelia.rauchenberger@de.ibm.com

Mehr

IP management in der Praxis. Dr. Harald Steindl Group Vice President Research

IP management in der Praxis. Dr. Harald Steindl Group Vice President Research IP management in der Praxis Dr. Harald Steindl Group Vice President Research IP Mangement in der Praxis Dynea IP management Prozess Patent - Lebenszeit Kosten Schutz des geistigen Eigentums Trade Secret

Mehr

Vorträge und Präsentationen. Lectures and presentations. Conferencias y presentaciones

Vorträge und Präsentationen. Lectures and presentations. Conferencias y presentaciones Vorträge und Präsentationen Lectures and presentations Conferencias y presentaciones Vladimir Kolobov - Fotolia.com 1 Verzeichnis Index Kommende Seminare und Vorträge/ Forthcoming seminars and lectures

Mehr

Master of Business Administration in Business Development

Master of Business Administration in Business Development Master of Business Administration in Business Development Zugangsvoraussetzung für den MBA 1. Abgeschlossenes Hochschulstudium oder ein adäquates Bachelor- oder Master- Degree (210 Credits) 2. Zwei Jahre

Mehr

Zusatz Medienmitteilung 2. Juli 2015. Geplante designierte Konzernleitung dorma+kaba Gruppe

Zusatz Medienmitteilung 2. Juli 2015. Geplante designierte Konzernleitung dorma+kaba Gruppe Geplante designierte Konzernleitung dorma+kaba Gruppe Riet Cadonau designierter Chief Executive Officer Schweizer Staatsbürger Lic. oec. publ. Universität Zürich (CH); Advanced Management Program INSEAD

Mehr

Masterstudium General Management Double Degree ESC Troyes JKU Linz

Masterstudium General Management Double Degree ESC Troyes JKU Linz Masterstudium General Management Double Degree ESC Troyes JKU Linz 1 ESC Troyes - Ecole Supérieure de Commerce Troyes Gründung 1992, ca. 1100 Studierende Lage im Nordosten Frankreich, Region Champagne-Ardenne

Mehr

Hauptversammlung Deutsche Post AG, Frankfurt, 25. Mai 2011

Hauptversammlung Deutsche Post AG, Frankfurt, 25. Mai 2011 Hauptversammlung Deutsche Post AG, Frankfurt, 25. Mai 2011 TOP 7 Wahlen zum Aufsichtsrat Kurzlebensläufe von - Hero Brahms - Werner Gatzer - Thomas Kunz - Elmar Toime - Prof. Dr.-Ing. Katja Windt Geboren

Mehr

Die Organisationsstruktur der VP Bank Gruppe

Die Organisationsstruktur der VP Bank Gruppe 18 1. Die VP Bank Gruppe Geschäftsbericht 2013 Die Organisationsstruktur der VP Bank Gruppe Die VP Bank Gruppe ist in die vier Geschäftssegmente «Liechtenstein», «Client Business International», «Chief

Mehr

PRESSEMITTEILUNG. Change Communications Award 2009 die Erstplatzierten und Gewinner des Fleggy

PRESSEMITTEILUNG. Change Communications Award 2009 die Erstplatzierten und Gewinner des Fleggy PRESSEMITTEILUNG Change Communications Award 2009 die Erstplatzierten und Gewinner des Fleggy Die Gewinner des renommierten Change Communications Award 2009 und somit je eines Fleggy (Flying Eggy ist die

Mehr

osb international Consulting AG Key facts & figures

osb international Consulting AG Key facts & figures osb international Consulting AG Key facts & figures Update January 2013 Company structures osb international Consulting AG Berlin osb Wien Consulting osb Tübingen osb Hamburg osb Berlin Executive management

Mehr

WU, Masterstudium International Management / CEMS idf 2009

WU, Masterstudium International Management / CEMS idf 2009 Matrikelnummer:. Name: *) Bei negativen Gutachten bitte gesonderte Begründungen beilegen. VORGESCHRIEBENE In Managing Globalization (Foundations) PI Managing Globalization (Foundations) In Global Strategic

Mehr

Cluster Strategy & Information Wir machen Unternehmen nachhaltig erfolgreich!

Cluster Strategy & Information Wir machen Unternehmen nachhaltig erfolgreich! Cluster-Informationsveranstaltung 2016 Wir machen Unternehmen nachhaltig erfolgreich! Ansprechpartner für Fragen rund um das Studium im : Sarah Stockinger, MSc. E-Mail: sarah.stockinger@wiwi.uni-augsburg.de

Mehr

Investitionsführer Volksrepublik China -Firmengründung-

Investitionsführer Volksrepublik China -Firmengründung- Investitionsführer Volksrepublik China -Firmengründung- 2. Auflage 2013 von Rainer Burkardt Burkardt & Partner Rechtsanwälte Room 2507, 25F, Bund Center 222 Yanan Dong Lu Shanghai 200002 M +86 186 1687

Mehr

Festlegung des konkreten Lehrveranstaltungsangebotes für den. Universitätslehrgang Professional MBA-Studium. an der Wirtschaftsuniversität Wien

Festlegung des konkreten Lehrveranstaltungsangebotes für den. Universitätslehrgang Professional MBA-Studium. an der Wirtschaftsuniversität Wien Festlegung des konkreten Lehrveranstaltungsangebotes für den Universitätslehrgang Professional MBA-Studium an der Wirtschaftsuniversität Wien Der Lehrgangsleiter des Professional MBA-Studiums legt gemäß

Mehr

PROGRAMM E N T W U R F Unternehmensreise aus der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg

PROGRAMM E N T W U R F Unternehmensreise aus der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg PROGRAMM E N T W U R F Unternehmensreise aus der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg nach CHINA S. 1 Stand vom 16.02.2015 / Änderungen vorbehalten Shanghai, Hangzhou, Shijiazhuang: optional Peking, Jieyang

Mehr

Herausforderung Change: Die neue strategische Bedeutung von Change Management

Herausforderung Change: Die neue strategische Bedeutung von Change Management Herausforderung Change: Die neue strategische Bedeutung von Change Management 09./10. November 2016 Arbeit am eigenen Fall Kleine Teilnehmergruppe Executive Training Herausforderung Change: Die neue strategische

Mehr

Vocational Education and Training (VET) in Switzerland and Schaffhausen

Vocational Education and Training (VET) in Switzerland and Schaffhausen Presentation at Information Event February 18, 2015 Karin Baumer, Office for Vocational Education and Training Vocational Education and Training (VET) in Switzerland and Schaffhausen Seite 1 Commercial

Mehr

Examples for Fluxguide Apps and Projects. Visitor-Apps for Tourism, Cities, Regions

Examples for Fluxguide Apps and Projects. Visitor-Apps for Tourism, Cities, Regions Examples for Fluxguide Apps and Projects Visitor-Apps for Tourism, Cities, Regions Fluxguide Project-Example: Official App for the Tourism Region Donau Upper Austria Vienna City Guide Tablets App for 7tm

Mehr

Masterstudium General Management

Masterstudium General Management Masterstudium General Management (gültig ab 01.10.2015) Name: Matr.Nr.: Tel.Nr: email: 1. Pflichtfächer/-module (48 ECTS) "General Management Competence" Strategic Management ( ECTS) Prüfung KS Master

Mehr

Prof. Dr. Nicole Fabisch ist Professorin für Marketing und Internationales Management an der EBC Hochschule Campus Hamburg.

Prof. Dr. Nicole Fabisch ist Professorin für Marketing und Internationales Management an der EBC Hochschule Campus Hamburg. Prof. Dr. Nicole Fabisch ist Professorin für Marketing und Internationales Management an der EBC Hochschule Campus Hamburg. VITA Prof. Nicole Fabisch Berufspraxis und wissenschaftliche Tätigkeiten seit

Mehr

Konferenz-Sponsoring

Konferenz-Sponsoring 24.11.2014 Konferenz-Sponsoring Die Automobilwoche Konferenz rückt aktuelle Fachthemen der Automobilbranche in den Mittelpunkt. Auf dieser bedeutenden Veranstaltung können Sie Ihr Unternehmen als leistungsfähigen

Mehr

WM-Forum Luxemburg. Invitation/Einladung. WM Datenservice

WM-Forum Luxemburg. Invitation/Einladung. WM Datenservice WM-Forum Luxemburg Mittwoch, 26. Oktober 2011 Speakers/Referenten Evelyne Christiaens, Association of the Luxembourg Fund Industry (ALFI) Alexander Fischer, Association of the Luxembourg Fund Industry

Mehr

Start- ups in der Internetwirtscha2 Die europäische Perspek8ve. Dr. h.c. Wolfgang Kniejski, Oktober 2015

Start- ups in der Internetwirtscha2 Die europäische Perspek8ve. Dr. h.c. Wolfgang Kniejski, Oktober 2015 Start- ups in der Internetwirtscha2 Die europäische Perspek8ve Dr. h.c. Wolfgang Kniejski, Oktober 2015 Herausforderungen für Start- ups Universities & TTOs Research / Invention Valley of Death International

Mehr

Curriculum Vitae. Jürgen Schoderböck, MBA CMC. Kretschekgasse 21/1/4 A-1170 Wien

Curriculum Vitae. Jürgen Schoderböck, MBA CMC. Kretschekgasse 21/1/4 A-1170 Wien Curriculum Vitae Jürgen Schoderböck, MBA CMC Kretschekgasse 21/1/4 A-1170 Wien M: 43(0)664 88737710 E: juergen@schoderboeck.com E: office@schoderboeck.com W: www.schoderboeck.com Seite: 1/5 Inhaltsverzeichnis

Mehr

Programm: 4. Deutscher Mediatag

Programm: 4. Deutscher Mediatag Programm: 4. Deutscher Mediatag Sponsor Youngster Session Co-Sponsor Erfolg Erfolg kommt kommt nicht von nicht allein. von allein. Programm Vormittag Tagesmoderation: Werner Lauff, Berater und Publizist

Mehr

Übersicht (Studiengang, Studiendauer, akademische Grade und FH-Institutionen) Angewandtes Wissensmanagement. Arbeitsgestaltung und HR-Management

Übersicht (Studiengang, Studiendauer, akademische Grade und FH-Institutionen) Angewandtes Wissensmanagement. Arbeitsgestaltung und HR-Management Fachhochschul-Studiengänge und akademische Grade Übersicht (Studiengang, Studiendauer, akademische Grade und FH-Institutionen) BACHELOR-, MASTER- UND DIPLOMSTUDIEN Wirtschaftswissenschaftliche Studiengänge

Mehr

Shanghaih http://www.hochschule-bochum.de/fbm/einrichtungen/institute/automatisierung/aktuelles/exkursionen-china.html 15:25 23:55

Shanghaih http://www.hochschule-bochum.de/fbm/einrichtungen/institute/automatisierung/aktuelles/exkursionen-china.html 15:25 23:55 Exkursion nach China 2. + 3. Woche im Oktober 2010 Interessenten melden sich bis zum 30.04.2010 bei: ulrike.zwiers@hs-bochum.de reiner.dudziak@hs-bochum.de Beijing Shanghaih http://www.hochschule-bochum.de/fbm/einrichtungen/institute/automatisierung/aktuelles/exkursionen-china.html

Mehr

20 Jahre. Ihr Partner für Veränderungsprozesse. Your Partner for Change. Your Partner for Change

20 Jahre. Ihr Partner für Veränderungsprozesse. Your Partner for Change. Your Partner for Change 100 C 70 M 10 K 55 M 100 Y Offset Your Partner for Change 20 Jahre Ihr Partner für Veränderungsprozesse Your Partner for Change Basel Bern Buchs Genf Luzern Lugano Schindellegi Zürich 20 Jahre im Dienst

Mehr

ugendmigrationsrat Local youth projects Youth Migration and Youth Participation Kairo/Menzel-Bourguiba/Fès/Bochum/Stuttgart

ugendmigrationsrat Local youth projects Youth Migration and Youth Participation Kairo/Menzel-Bourguiba/Fès/Bochum/Stuttgart Local youth projects Youth Migration and Youth Participation Kairo/Menzel-Bourguiba/Fès/Bochum/Stuttgart Profil der engagierten Jugendlichen aged 18 to 25 activ in a youth organisation interested in participation

Mehr

Weltweit kooperieren in Erasmus+ Startkonferenz zur internationalen Dimension von Erasmus+

Weltweit kooperieren in Erasmus+ Startkonferenz zur internationalen Dimension von Erasmus+ Weltweit kooperieren in Erasmus+ Startkonferenz zur internationalen Dimension von Erasmus+ Berlin, 20-21 November 2014 Veranstaltungsort: VKU Forum, Invalidenstraße 91, 10115 Berlin Programm (english version

Mehr

Chris Schmidt - istockphoto. FDI Reporting 2014. Stand: 27.04.2015

Chris Schmidt - istockphoto. FDI Reporting 2014. Stand: 27.04.2015 Chris Schmidt - istockphoto FDI Reporting 2014 Stand: 27.04.2015 Deutschland verzeichnete im Jahr 2014 insgesamt fast 1.700 ausländische Investitionen. Ergebnisse des Reportings 2014 Insgesamt meldeten

Mehr

DIE HOTZ-GRUPPE INTEGRIERTE KOMMUNIKATIONSLEISTUNGEN

DIE HOTZ-GRUPPE INTEGRIERTE KOMMUNIKATIONSLEISTUNGEN DIE HOTZ-GRUPPE INTEGRIERTE KOMMUNIKATIONSLEISTUNGEN ÜBER UNS MARKO TIMAR BERUFLICHE STATIONEN MANAGING DIRECTOR SCHWERPUNKTE Web-Strategien E-Commerce Digital Media Consulting Usability / Accessibility

Mehr

PR zur Veranstaltung am Freitag, 22. Nov. 2013: Europa der Regionen. Attraktivität für Mitarbeiter

PR zur Veranstaltung am Freitag, 22. Nov. 2013: Europa der Regionen. Attraktivität für Mitarbeiter PR zur Veranstaltung am Freitag, 22. Nov. 2013: Europa der Regionen Attraktivität für Mitarbeiter Der Export Club Vorarlberg und der Verein Unternehmertag luden zum besonderen Gedanken- und Wissensaustausch

Mehr

Energieeffizienz und Erneuerbare Energien Programme der EZ -- ein Zwischenstand

Energieeffizienz und Erneuerbare Energien Programme der EZ -- ein Zwischenstand Energieeffizienz und Erneuerbare Energien Programme der EZ -- ein Zwischenstand Climate Policy Capacity Building Seminar Kiew 07.10.04 Klaus Gihr Senior Project Manager Europe Department Was sind unsere

Mehr

Dr. Gian-Mattia Schucan (*46) gms@schucanmanagement.ch

Dr. Gian-Mattia Schucan (*46) gms@schucanmanagement.ch Dr. Gian-Mattia Schucan (*46) gms@schucanmanagement.ch Since 2013, founder and Managing Director of schucan management 10 years with Swiss Federal Railways (SBB), Bern o 5 years as SVP Distribution & Services

Mehr

Neue Trends: Alles was Sie als Investor wissen müssen!

Neue Trends: Alles was Sie als Investor wissen müssen! Neue Trends: Alles was Sie als Investor wissen müssen! 12. September 2012 Bayerischer Hof, München Im Rahmen des Masterplans Shanghai 2020, angesichts begrenzter Landressourcen und Umweltproblemen, setzt

Mehr

German-Dutch Business Forum Hightech Niederlande meets Hightech Hessen

German-Dutch Business Forum Hightech Niederlande meets Hightech Hessen German-Dutch Business Forum Hightech Niederlande meets Hightech Hessen 3. 4. june 2013 Program is subject to modification Monday, 3 June 2013, Wilhelmstr. 24-26, 65183 09:00 Opening Dr. Gerd Eckelmann,

Mehr

DER TECHNOLOGIEMARKT CHINA UND SEINE BESONDERHEITEN. Dr. Stefan Kahl, AußenwirtschaftsCenter Shanghai

DER TECHNOLOGIEMARKT CHINA UND SEINE BESONDERHEITEN. Dr. Stefan Kahl, AußenwirtschaftsCenter Shanghai DER TECHNOLOGIEMARKT CHINA UND SEINE BESONDERHEITEN November 2014 Dr. Stefan Kahl, AußenwirtschaftsCenter Shanghai INNOVATION IN CHINA Foto: Prof. Han Zheng, Tongji Universität INNOVATION IN CHINA Innovationspfad

Mehr

Kurzprogramm zur Informationsreise der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen e.v. in die Volksrepublik China 19. bis 23.

Kurzprogramm zur Informationsreise der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen e.v. in die Volksrepublik China 19. bis 23. Kurzprogramm zur Informationsreise der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen e.v. in die Volksrepublik China 19. bis 23. November 2012 mit Unterstützung von Montag, 19. November 2012, Beijing Individuelle

Mehr

Festlegung des konkreten Lehrveranstaltungsangebotes für den Universitätslehrgang Professional MBA-Studium

Festlegung des konkreten Lehrveranstaltungsangebotes für den Universitätslehrgang Professional MBA-Studium Festlegung des konkreten Lehrveranstaltungsangebotes für den Universitätslehrgang Professional MBA-Studium Der Lehrgangsleiter des Professional MBA-Studiums legt gemäß 20h ivm 24 Abs 2 Z 1 der Satzung

Mehr

Das Forum, bei dem jeder ein Sprecher ist. Nehmen Sie teil am offenen Expertendialog!

Das Forum, bei dem jeder ein Sprecher ist. Nehmen Sie teil am offenen Expertendialog! aktualisiertes Programm Das Forum, bei dem jeder ein Sprecher ist. Nehmen Sie teil am offenen Expertendialog! Eine Konferenz von: roman rittweger advisors in healthcare Expertenberatung im Gesundheitswesen

Mehr

Programme KOLLOQUIUM / KONFERENZ 10 JAHRE ANLAUFSTELLE BASLER ÜBEREINKOMMEN 10 YEARS FOCAL POINT BASEL CONVENTION

Programme KOLLOQUIUM / KONFERENZ 10 JAHRE ANLAUFSTELLE BASLER ÜBEREINKOMMEN 10 YEARS FOCAL POINT BASEL CONVENTION KOLLOQUIUM / KONFERENZ 10 JAHRE ANLAUFSTELLE BASLER ÜBEREINKOMMEN 10 YEARS FOCAL POINT BASEL CONVENTION & 6. INTERNATIONALE EDEN KONFERENZ 6 TH INTERNATIONAL EDEN CONFERENCE Grenzüberschreitende Abfallverbringung

Mehr

Sino-Swiss Economic Forum in Switzerland

Sino-Swiss Economic Forum in Switzerland Kooperationspartner in der Schweiz: Einladung und Programm Sino-Swiss Economic Forum in Switzerland Dienstag, 1. Juli 2014, Basel Nach Abschluss der beidseitigen Ratifikationsverfahren tritt das Freihandelsabkommen

Mehr