copyright 2012 update software AG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "copyright 2012 update software AG 27.08.2014 1"

Transkript

1 copyright 2012 update software AG

2 Herzlich Willkommen zur außerordentlichen Hauptversammlung» Unsere Kunden sind erfolgreicher.

3 Tagesordnung 1. Annahme des Rücktritts von 5 (fünf) Aufsichtsratsmitgliedern 2. Festlegung der Anzahl der Aufsichtsratsmitglieder 3. Ersatzwahl von bis zu 5 (fünf) Aufsichtsratsmitglieder 4. Vergütung der 5 (fünf) ausscheidenden Aufsichtsratsmitglieder für das Geschäftsjahr 2014 copyright 2012 update software AG

4 Tagesordnung 1. Annahme des Rücktritts von 5 (fünf) Aufsichtsratsmitgliedern 2. Festlegung der Anzahl der Aufsichtsratsmitglieder 3. Ersatzwahl von bis zu 5 (fünf) Aufsichtsratsmitglieder 4. Vergütung der 5 (fünf) ausscheidenden Aufsichtsratsmitglieder für das Geschäftsjahr 2014 copyright 2012 update software AG

5 Annahme des Rücktritts Beschlussvorschlag: Der Vorsitzende schlägt vor, die Rücktritte der Aufsichtsratsmitglieder: Dipl-Phys. Hans Strack-Zimmermann Dipl. Ing. (FH) Richard Roy Josef Blazicek Mag. Gerhard Auer Dr. Helmut Fink mit Wirkung vor Beginn der außerordentlichen Hauptversammlung zur Kenntnis zu nehmen und anzunehmen. copyright 2012 update software AG

6 Tagesordnung 1. Annahme des Rücktritts von 5 (fünf) Aufsichtsratsmitgliedern 2. Festlegung der Anzahl der Aufsichtsratsmitglieder 3. Ersatzwahl von bis zu 5 (fünf) Aufsichtsratsmitglieder 4. Vergütung der 5 (fünf) ausscheidenden Aufsichtsratsmitglieder für das Geschäftsjahr 2014 copyright 2012 update software AG

7 Festlegung der Anzahl der Aufsichtsratsmitglieder Beschlussvorschlag: Der Aufsichtsrat setzt sich nach Punkt VIII. Abs 1 der Satzung aus mindestens drei und höchsten acht von der Hauptversammlung gewählten Mitgliedern zusammen. Aktuell setzt sich der Aufsichtsrat der Gesellschaft aus sechs Mitgliedern zusammen. Der Aufsichtsrat schlägt vor die Anzahl der Aufsichtsratsmitglieder auf 3 (drei) festzulegen. copyright 2012 update software AG

8 Tagesordnung 1. Annahme des Rücktritts von 5 (fünf) Aufsichtsratsmitgliedern 2. Festlegung der Anzahl der Aufsichtsratsmitglieder 3. Ersatzwahl von bis zu 5 (fünf) Aufsichtsratsmitglieder 4. Vergütung der 5 (fünf) ausscheidenden Aufsichtsratsmitglieder für das Geschäftsjahr 2014 copyright 2012 update software AG

9 Kandidaten für die Wahl in den Aufsichtsrat Scott F. Brighton» 2012 bis dato CEO, Aurea Software» 10/2012 bis dato CEO, Accept Corporation» 06/2010 bis dato Founder, Austin Post Geboren: /USA Sprachen: Englisch (Muttersprache) Französisch (Verhandlungssicher) Deutsch (Grundkenntnisse)» 12/2009 bis dato CEO, Artemis Int.» 10/2007 bis dato President, Trilogy Software» 03/ /2007 VP Marketing & Business Development, Trilogy» 05/ /2001 Director, A.T. Kearney» 02/ /1997 Senior Manager, Arthur D. Little Education: Master of Business Administration Bachelor of Science, Computer Engineering copyright 2012 update software AG

10 Kandidaten für die Wahl in den Aufsichtsrat Andrew Price» 2009 bis dato CFO, Trilogy, Versata and affiliates» Management, Trilogy» Produktmanagement, Trilogy Geboren: /USA Sprachen: Englisch (Muttersprache)» Software Developer, Trilogy Education: Bachelor of Arts, Computer Science Bachelor of Science, Electrical Engineering copyright 2012 update software AG

11 Kandidaten für die Wahl in den Aufsichtsrat Kenneth Taormina Geboren: /USA Sprachen: Englisch (Muttersprache) Deutsch (Konversation)» 2014 bis dato Senior Vice President Global Professional Services, Aurea» 01/2012 bis 09/2013 Managing Director, Consumer Goods, Automotive & Industrial, Infrastructure & Transactions; Accenture» 01/2009 bis 12/2011 Global Managing Director Engineering, Accenture» 2005 bis 2009 SVP, Global Manufacturing Industry, Satyam Computer Services» 2001 bis 2005 SVP, Sr. Managing Partner; Bearing Point LLC» 1998 bis 2002 Managing Partner; Bearing Point LLC» 01/1995 bis 02/1998 Area VP, Telecommunications Vertical Business Unit, Oracle» 01/1994 bis 12/1995 VP, Network Integration, Raytheon» 1991 bis 1994 Director, GE Management and Data Systems Education: Bachelor of Arts, Public Administration Master of Science, Information technology Executive Program, Buiness copyright 2012 update software AG

12 Tagesordnung 1. Annahme des Rücktritts von 5 (fünf) Aufsichtsratsmitgliedern 2. Festlegung der Anzahl der Aufsichtsratsmitglieder 3. Ersatzwahl von bis zu 5 (fünf) Aufsichtsratsmitglieder 4. Vergütung der 5 (fünf) ausscheidenden Aufsichtsratsmitglieder für das Geschäftsjahr 2014 copyright 2012 update software AG

13 Vergütung der 5 ausscheidenden Aufsichtsräte für Geschäftsjahr 2014 Gemäß Punkt XIII. Abs. 3 der Satzung wird den 5 (fünf) ausscheidenden Mitglieder des Aufsichtsrats der Gesellschaft die anteilsmäßige Vergütung für Ihre Tätigkeit als Aufsichtsratsmitglied für das Geschäftsjahr 2014 gewährt. Aufsichtsratsvergütung für die fünf ausscheidenden Mitglieder des Aufsichtsrats für das Geschäftsjahr 2014: EUR ,05 copyright 2012 update software AG

14 update software AG Operngasse Wien Investor Relations: Telefon: +43 (1) » Unsere Kunden sind erfolgreicher.

Professor Dr. Wilhelm Haarmann

Professor Dr. Wilhelm Haarmann Seite 1 von 2 Professor Dr. Wilhelm Haarmann Aktionärsvertreter Geburtsjahr 1950 Beruf / derzeitige Position Rechtsanwalt, Wirtschaftsprüfer, Steuerberater Partner, Linklaters LLP, Frankfurt am Main Seit

Mehr

update software AG Wien, FN 113675 w ISIN AT0000747555 EINLADUNG Wir laden hiermit unsere Aktionärinnen und Aktionäre ein zur

update software AG Wien, FN 113675 w ISIN AT0000747555 EINLADUNG Wir laden hiermit unsere Aktionärinnen und Aktionäre ein zur update software AG Wien, FN 113675 w ISIN AT0000747555 EINLADUNG Wir laden hiermit unsere Aktionärinnen und Aktionäre ein zur 18. ordentlichen Hauptversammlung der update software AG am Mittwoch, dem 10.

Mehr

Wahlen zum Aufsichtsrat der GRENKELEASING AG. Ordentliche Hauptversammlung am 12. Mai 2015 in Baden-Baden. Erläuterung zu Punkt 6 der Tagesordnung

Wahlen zum Aufsichtsrat der GRENKELEASING AG. Ordentliche Hauptversammlung am 12. Mai 2015 in Baden-Baden. Erläuterung zu Punkt 6 der Tagesordnung Tanja Dreilich München Geburtsjahr: 1969 Studium der Wirtschaftswissenschaften Goethe-Universität, Frankfurt Abschluss: Diplom-Kauffrau Kellogg Business School, Chicago (US) und WHU, Vallendar Abschluss:

Mehr

Professur für Informationsmanagement Prof. Dr. Kolbe

Professur für Informationsmanagement Prof. Dr. Kolbe Professur für Informationsmanagement Prof. Dr. Kolbe Lehre und Forschung 24. Oktober 2011 Fragestellungen des Informationsmanagements Wie sieht die Zukunft der IT aus? Was ist wichtiger für das Geschäft?

Mehr

Personalsuche WIR HELFEN IHNEN BEI DER REKRUTIERUNG NEUEN MITARBEITERN. Kandidatenprofile Juli 2010

Personalsuche WIR HELFEN IHNEN BEI DER REKRUTIERUNG NEUEN MITARBEITERN. Kandidatenprofile Juli 2010 Personalsuche WIR HELFEN IHNEN BEI DER REKRUTIERUNG NEUEN MITARBEITERN Kandidatenprofile Juli 2010 Seite 1 von 6 WIR HABEN DIE KANDIDATEN! Sie suchen qualifiziertes, mehrsprachiges Personal in Deutschland

Mehr

N EU WA H L D E S AU F S I CH T S R AT S D ER D EU T S CH EN B E T E I L I G U N GS AG H A U P T V E R S A M M L U N G 2 0 1 6

N EU WA H L D E S AU F S I CH T S R AT S D ER D EU T S CH EN B E T E I L I G U N GS AG H A U P T V E R S A M M L U N G 2 0 1 6 N EU WA H L D E S AU F S I CH T S R AT S D ER D EU T S CH EN B E T E I L I G U N GS AG H A U P T V E R S A M M L U N G 2 0 1 6 N E U W A H L D E S A U F S I C H T S R AT S D E R D E U T S C H E N B E T

Mehr

Anlage zum Tagesordnungspunkt 5

Anlage zum Tagesordnungspunkt 5 Ahmad Al-Sayed Wohnort: Doha, Qatar Geboren: 5. Juli 1976 Ausbildung: LLB Bachelor of Law LLM Master of Law Master of Business Administration (MBA) Berufliche Tätigkeit: Chief Executive Officer der Qatar

Mehr

TOP 4 DER TAGESORDNUNG ERGÄNZENDE INFORMATIONEN LEBENSLÄUFE VON VORSTAND UND AUFSICHTSRAT

TOP 4 DER TAGESORDNUNG ERGÄNZENDE INFORMATIONEN LEBENSLÄUFE VON VORSTAND UND AUFSICHTSRAT VORSITZENDER DES VORSTANDS (CEO) seit 2012, bestellt bis August 2016 Dr. Thomas Vollmoeller Jahrgang: 1960 2008-2012: Vorsitzender des Vorstands, Valora AG 2003-2008: Vorstand Finanzen & Non-Food, Tchibo

Mehr

TOP 6: Wahlen zum Aufsichtsrat. Lebensläufe der Kandidaten.

TOP 6: Wahlen zum Aufsichtsrat. Lebensläufe der Kandidaten. TOP 6: Wahlen zum Aufsichtsrat. Lebensläufe der Kandidaten. Franz Markus Haniel, Bad Wiessee Dipl.-Ingenieur, MBA Mitglied des Aufsichtsrats der BMW AG seit 2004 1955 geboren in Oberhausen 1976 1981 Maschinenbaustudium

Mehr

Ingres Corporation Organisation. Ingres Germany GmbH Roland Pfeiffer

Ingres Corporation Organisation. Ingres Germany GmbH Roland Pfeiffer Ingres Corporation Organisation Ingres Germany GmbH Roland Pfeiffer 1 1 Agenda Vorstellung der Ingres Corporation Entstehung, Ausgründung Mission Organisation/Management-Team Ingres Germany GmbH Organisation

Mehr

Ordentlichen Hauptversammlung der FiNet Financial Services Network AG, 35039 Marburg

Ordentlichen Hauptversammlung der FiNet Financial Services Network AG, 35039 Marburg Sehr geehrter FiNet-Aktionär, wir laden Sie ein zur Ordentlichen Hauptversammlung der FiNet Financial Services Network AG, 35039 Marburg am Donnerstag, 6. August 2015, 14.00 Uhr, im Welcome Hotel Marburg,

Mehr

Mag. Gert Bergmann, MIM, MBA

Mag. Gert Bergmann, MIM, MBA Mag. Gert Bergmann, MIM, MBA Zusammenfassung der Erfahrungen und Tätigkeiten Vorsitzender / Mitglied von Geschäftsführungen verschiedener Unternehmen der Dienstleistungs- und Automobilindustrie in Europa,

Mehr

ORDENTLICHE HAUPTVERSAMMLUNG der RAIFFEISEN BANK INTERNATIONAL AG am 17. Juni 2015

ORDENTLICHE HAUPTVERSAMMLUNG der RAIFFEISEN BANK INTERNATIONAL AG am 17. Juni 2015 ORDENTLICHE HAUPTVERSAMMLUNG der RAIFFEISEN BANK INTERNATIONAL AG am 17. Juni 2015 VORSCHLÄGE DES VORSTANDS UND AUFSICHTSRATS GEMÄSS 108 AKTG Tagesordnungspunkt 1 Eine Beschlussfassung zu diesem Tagesordnungspunkt

Mehr

Weitere Informationen zu den unter Tagesordnungspunkt 7 Beschlussfassung über die Wahlen zum Aufsichtsrat vorgeschlagenen Kandidaten

Weitere Informationen zu den unter Tagesordnungspunkt 7 Beschlussfassung über die Wahlen zum Aufsichtsrat vorgeschlagenen Kandidaten Weitere Informationen zu den unter Tagesordnungspunkt 7 Beschlussfassung über die Wahlen zum Aufsichtsrat vorgeschlagenen Kandidaten Peter Bauer München, Deutschland Selbständiger Unternehmensberater Geboren

Mehr

Bewerberbulletin Asanti AG. Juni / Juli 2015

Bewerberbulletin Asanti AG. Juni / Juli 2015 Bewerberbulletin Asanti AG Juni / Juli 2015 Das folgende Bewerberbulletin bietet Ihnen eine kleine Auswahl gut qualifizierter Kandidatinnen und Kandidaten, welche mit unserer Unterstützung eine neue Herausforderung

Mehr

Einberufung der 21. ordentlichen Hauptversammlung. Tagesordnung

Einberufung der 21. ordentlichen Hauptversammlung. Tagesordnung Mayr-Melnhof Karton Aktiengesellschaft Wien, FN 81906 a ISIN AT0000938204 Einberufung der 21. ordentlichen Hauptversammlung Wir laden hiermit unsere Aktionärinnen und Aktionäre ein zur 21. ordentlichen

Mehr

Letzte Aktualisierung: 13. Mai 2003. Gegenanträge

Letzte Aktualisierung: 13. Mai 2003. Gegenanträge H U G O B O S S Letzte Aktualisierung: 13. Mai 2003 Gegenanträge Nachfolgend finden sie alle zu veröffentlichen Anträge von Aktionären zur Tagesordnung der HUGO BOSS Hauptversammlung sowie die Stellungnahmen

Mehr

TOP50 Montag, 12. November 2012 Raum Hong Kong

TOP50 Montag, 12. November 2012 Raum Hong Kong Montag, 12. November 2012 Raum Hong Kong 13:15 Mittagspause 14:30 TOP50 Unternehmenspräsentationen Life Science - MedTech / Dr. Maria Deeg, Creathor Venture Management GmbH, Investment Manager / PRECISIS

Mehr

update software AG Monika Fiala, CFO

update software AG Monika Fiala, CFO update software AG Monika Fiala, CFO update software AG Business führender europäischer CRM- Software Hersteller Notierung Deutsche Börse Frankfurt/XETRA (ISIN: AT0000747555/Kürzel: up2) Gründung 1988

Mehr

conwert Immobilien Invest SE Wien, FN 212163 f ordentliche Hauptversammlung 7. Mai 2014

conwert Immobilien Invest SE Wien, FN 212163 f ordentliche Hauptversammlung 7. Mai 2014 conwert Immobilien Invest SE Wien, FN 212163 f ordentliche Hauptversammlung 7. Mai 2014 Vorschlag des Verwaltungsrats gemäß Art 53 SE-VO ivm 108 Abs 1 AktG zum 6. Punkt der Tagesordnung Wahlen in den Verwaltungsrat

Mehr

Hauptversammlung Deutsche Post AG, Frankfurt, 25. Mai 2011

Hauptversammlung Deutsche Post AG, Frankfurt, 25. Mai 2011 Hauptversammlung Deutsche Post AG, Frankfurt, 25. Mai 2011 TOP 7 Wahlen zum Aufsichtsrat Kurzlebensläufe von - Hero Brahms - Werner Gatzer - Thomas Kunz - Elmar Toime - Prof. Dr.-Ing. Katja Windt Geboren

Mehr

Head of Creative Management Lifestyle Brand Weltweit Senior Head of Brand Management Premium Brand Weltweit Designer DOB Lifestyle Brand Weltweit

Head of Creative Management Lifestyle Brand Weltweit Senior Head of Brand Management Premium Brand Weltweit Designer DOB Lifestyle Brand Weltweit Besetzungsbeispiele Unsere Stärke in der Suche nach den richtigen Köpfen zeigt sich in den nachfolgenden Beispielen erfolgreicher Suchen in unterschiedlichen Branchen und Funktionen: Board and Management

Mehr

Satzung des Fachbereichs Elektrotechnik und Informatik der Fachhochschule Lübeck zur Änderung der Prüfungsordnung und der Studienordnung für

Satzung des Fachbereichs Elektrotechnik und Informatik der Fachhochschule Lübeck zur Änderung der Prüfungsordnung und der Studienordnung für 1 Satzung des Fachbereichs Elektrotechnik und Informatik der Fachhochschule Lübeck zur Änderung der Prüfungsordnung und der Studienordnung für den Bachelor-Studiengang Informatik/Softwaretechnik (INF)

Mehr

The German professional Education System for the Timber Industry. The University of Applied Sciences between vocational School and University

The German professional Education System for the Timber Industry. The University of Applied Sciences between vocational School and University Hochschule Rosenheim 1 P. Prof. H. Köster / Mai 2013 The German professional Education System for the Timber Industry The University of Applied Sciences between vocational School and University Prof. Heinrich

Mehr

WABCO Sprecher auf der IAA Nutzfahrzeuge 2010

WABCO Sprecher auf der IAA Nutzfahrzeuge 2010 WABCO Sprecher auf der IAA Nutzfahrzeuge 2010 Jacques Esculier Chairman und Chief Executive Officer Herr Esculier leitet WABCO seit 2004, als er zum Vice President bei American Standard ernannt wurde und

Mehr

Dr. Frank Morich. Berufliche Laufbahn. Ausbildung. Geburtsjahr 1953. Berlin, Deutschland

Dr. Frank Morich. Berufliche Laufbahn. Ausbildung. Geburtsjahr 1953. Berlin, Deutschland Dr. Frank Morich Geburtsjahr 1953 Deutsch Berlin, Deutschland Selbstständiger Unternehmensberater für die Branchen Life Sciences und Health Care 2011 2014 Chief Commercial Officer und, Takeda Pharmaceutical

Mehr

Satzung der Fachhochschule

Satzung der Fachhochschule Fachhochschule Kufstein Tirol Bildungs GmbH Satzung der Fachhochschule Kufstein Tirol Gemäß 10 (3), Satz 10 FHStG Kapitel 2 Studienordnungen der FH-Studiengänge Beschlossen durch das FH-Kollegium im Einvernehmen

Mehr

Curriculum Vitae. Thomas Gumpinger, MBA MBA. Millöckerstraße 7 A-4600 Wels. Tel: +43 676 777 5299 email: thomas@gumpinger.at

Curriculum Vitae. Thomas Gumpinger, MBA MBA. Millöckerstraße 7 A-4600 Wels. Tel: +43 676 777 5299 email: thomas@gumpinger.at , MBA MBA Millöckerstraße 7 A-4600 Wels Tel: +43 676 777 5299 email: thomas@gumpinger.at Curriculum Vitae Ich bin ein sehr offener und interessierter Mensch und setze meine Kreativität zur Weiterentwicklung

Mehr

German-Dutch Business Forum Hightech Niederlande meets Hightech Hessen

German-Dutch Business Forum Hightech Niederlande meets Hightech Hessen German-Dutch Business Forum Hightech Niederlande meets Hightech Hessen 3. 4. june 2013 Program is subject to modification Monday, 3 June 2013, Wilhelmstr. 24-26, 65183 09:00 Opening Dr. Gerd Eckelmann,

Mehr

Roundtable M&A Erfolgsfaktoren bei Ausgliederung und Verkauf von Unternehmenseinheiten (Carve Outs)

Roundtable M&A Erfolgsfaktoren bei Ausgliederung und Verkauf von Unternehmenseinheiten (Carve Outs) Persönliche Einladung Roundtable M&A Erfolgsfaktoren bei Ausgliederung und Verkauf von Unternehmenseinheiten (Carve Outs) 5. Dezember 2013 BearingPoint Niederlassung München Veranstaltung des BM&A und

Mehr

Corporate Governance-Bericht 2014

Corporate Governance-Bericht 2014 Corporate Governance-Bericht 2014 Eine größtmögliche Transparenz der Führungs- und Kontrollstruktur trägt dazu bei, Vertrauen bei Anlegern zu schaffen. Die update software AG erklärt, den Deutschen Corporate

Mehr

2013 Bachelor of Science in Wirtschaftsinformatik (HSLU Wirtschaft, Luzern, Schweiz)

2013 Bachelor of Science in Wirtschaftsinformatik (HSLU Wirtschaft, Luzern, Schweiz) Personalprofil Daniel Michel Consultant E-Mail: daniel.michel@arcondis.com AUSBILDUNG BERUFLICHE WEITERBILDUNG 2013 Bachelor of Science in Wirtschaftsinformatik (HSLU Wirtschaft, Luzern, Schweiz) 2012

Mehr

Mitteilungen der Technischen Universität Clausthal - Amtliches Verkündungsblatt

Mitteilungen der Technischen Universität Clausthal - Amtliches Verkündungsblatt Mitteilungen der Technischen Universität Clausthal - Amtliches Verkündungsblatt Nr. 12 Jahrgang 2010 2. August 2010 INHALT Tag Seite 12.07.2010 Akkreditierungsurkunde der Akkreditierungsagentur für Studiengänge

Mehr

2014 Enterprise Content Management Practitioner (AIIM) Intensivtraining Pharma (PTS)

2014 Enterprise Content Management Practitioner (AIIM) Intensivtraining Pharma (PTS) Personalprofil Boris Zorn Senior Consultant E-Mail: boris.zorn@arcondis.com AUSBILDUNG BERUFLICHE WEITERBILDUNG SPRACHEN 2010 Bachelor of Science in Wirtschaftsinformatik an der DHBW Lörrach 2000 allgemeine

Mehr

In 7 wird nach der Wortfolge bzw. an der Queen s University die Wortfolge bzw. an der Università Commerciale Luigi Bocconi eingefügt.

In 7 wird nach der Wortfolge bzw. an der Queen s University die Wortfolge bzw. an der Università Commerciale Luigi Bocconi eingefügt. Änderung des Studienplans für das Masterstudium Double Degree Strategy, Innovation, and Management Control- Incomings an der Wirtschaftsuniversität Wien In 2 wird nach der Wortfolge oder die Queen s University

Mehr

Lyoness International AG

Lyoness International AG Lyoness International AG Graz, im Februar 2011 Hubert Freidl Firmengründer, President/CEO der Lyoness International AG Großhandelskaufmann, selbstständig im Versicherungsvertrieb und der Software- Entwicklung

Mehr

Studiencluster Logistics & Information

Studiencluster Logistics & Information Studiencluster Logistics & Information Wir sorgen dafür, dass der Laden läuft! Logistik bzw. Operations Management im Unternehmen CEO Tim Cook OPERATIONS Jeff Williams CHIEF FINANCIAL OFFICER (CFO) Peter

Mehr

Unternehmens- Positions- und Anforderungsprofil. N.N. GmbH, Hamburg

Unternehmens- Positions- und Anforderungsprofil. N.N. GmbH, Hamburg Unternehmens- Positions- und Anforderungsprofil N.N. GmbH, Hamburg Januar 2014 1. Position Integrations Manager (m/w) 2. Unternehmen N.N. wurde von Pionieren im Real Time Bidding gegründet, so entwickelte

Mehr

Referenzliste Führungspositionen - Cobalt Deutschland GmbH

Referenzliste Führungspositionen - Cobalt Deutschland GmbH 2015 NRW National Retailer Leiter Expansion Ca. EUR 135.000 Fixum + Bonus + Firmenwagen -* 2015 Baden-W. Immobiliendienstleister CEO & Niederlassungsleiter Vertraulich -* 2015 Frankfurt Immobilienentwickler

Mehr

PETER HERING. Curriculum Vitae. Von Peter Hering

PETER HERING. Curriculum Vitae. Von Peter Hering Curriculum Vitae Von Peter Hering Lebenslauf Name und Adresse Peter Hering Am Mühlenteich 5, 23847 Lasbek Gut geboren am 18.12.1968 in Framingham, MA, USA Mobil +49 172 6162888 Familienstand E Mail Webseite

Mehr

Aktiengesellschaft Karlsruhe. in Karlsruhe, Stadthalle - Brahmssaal - des Karlsruher Kongresszentrums, Festplatz, stattfindenden

Aktiengesellschaft Karlsruhe. in Karlsruhe, Stadthalle - Brahmssaal - des Karlsruher Kongresszentrums, Festplatz, stattfindenden Aktiengesellschaft Karlsruhe ISIN DE0006204407 Die Aktionäre unserer Gesellschaft werden hiermit zu der am 9. November 2005 um 10.00 Uhr in Karlsruhe, Stadthalle - Brahmssaal - des Karlsruher Kongresszentrums,

Mehr

2006 2015 Konzeption und Erstellung eines Musik-Management- Systems in einer verteilten Serverarchitektur für eine lokale Tanzschule.

2006 2015 Konzeption und Erstellung eines Musik-Management- Systems in einer verteilten Serverarchitektur für eine lokale Tanzschule. Personalprofil Stefan Haberberg Consultant E-Mail: stefan.haberberg@arcondis.com AUSBILDUNG BERUFLICHE WEITERBILDUNG BESONDERE TÄTIGKEITEN 2012 Bachelor of Science in Wirtschaftsinformatik (Duale Hochschule

Mehr

Kandidatinnen- und Kandidaten-Bulletin Sommer 2009

Kandidatinnen- und Kandidaten-Bulletin Sommer 2009 Nachstehend präsentieren wir Ihnen wiederum 16 Rosinen aus unserem aktuellen Sommer-Portfolio. Es ist eine konzentrierte Auswahl aus unserem aktuellen Portfolio. Zudem halten wir reichhaltiges und vielfältiges

Mehr

1. Kandidaten-Newsletter IT-Spezialisten für Festanstellung & Freelance-Projekte

1. Kandidaten-Newsletter IT-Spezialisten für Festanstellung & Freelance-Projekte 1. Kandidaten-Newsletter IT-Spezialisten für Festanstellung & Freelance-Projekte online: http://www.oss.ch/index_people.html Stand: Februar 2008 Die Kandidaten sind farblich gekennzeichnet. Die Farbe bezeichnet

Mehr

SIBE der Steinbeis Hochschule. Unsere Alumni- Einige Impressionen

SIBE der Steinbeis Hochschule. Unsere Alumni- Einige Impressionen SIBE der Steinbeis Hochschule Unsere Alumni- Einige Impressionen Fakten Die School of International Business and Entrepreneurship (SIBE) hat aktuell über 1.850 Alumni, die in Deutschland weltweit leben

Mehr

IT Costs in Banks: Revisit Your Beliefs!

IT Costs in Banks: Revisit Your Beliefs! IT Costs in Banks: Revisit Your Beliefs! Hans-Christian Schäfer Hochschule Furtwangen University Application Architectures Master Integration Engineering 2. Juli 2009 Agenda 1. Die Autoren und BCG 2. Einführung

Mehr

Dr. Gian-Mattia Schucan (*46) gms@schucanmanagement.ch

Dr. Gian-Mattia Schucan (*46) gms@schucanmanagement.ch Dr. Gian-Mattia Schucan (*46) gms@schucanmanagement.ch Since 2013, founder and Managing Director of schucan management 10 years with Swiss Federal Railways (SBB), Bern o 5 years as SVP Distribution & Services

Mehr

E i n b e r u f u n g d e r H a u p t v e r s a m m l u n g

E i n b e r u f u n g d e r H a u p t v e r s a m m l u n g Pankl Racing Systems AG Bruck an der Mur, FN 143981 m ISIN AT0000800800 E i n b e r u f u n g d e r H a u p t v e r s a m m l u n g Wir laden hiermit unsere Aktionärinnen und Aktionäre ein zur 16. ordentlichen

Mehr

Satzung der Fachhochschule

Satzung der Fachhochschule Fachhochschule Kufstein Tirol Bildungs GmbH Satzung der Fachhochschule Kufstein Tirol Gemäß 10 (3), Satz 10 FHStG Kapitel 2 Studienordnungen der FH-Studiengänge Beschlossen durch das FH-Kollegium im Einvernehmen

Mehr

2010 Bachelor of Science (Honours) in Business Management, Coventry University, UK

2010 Bachelor of Science (Honours) in Business Management, Coventry University, UK Personalprofil Andrés Rösner Consultant E-Mail: andres.roesner@arcondis.com AUSBILDUNG BERUFLICHE WEITERBILDUNG 2011 Master of Science (Honours) in Business mit Marketing, Northumbria University, Newcastle

Mehr

Referenzliste Führungspositionen - Cobalt Deutschland GmbH

Referenzliste Führungspositionen - Cobalt Deutschland GmbH Referenzliste Führungspositionen - Cobalt GmbH April (e) Teamleiter Investment und Investors EUR 0.000 Fixum + Bonus + Benefits Finance Director Vetraulich National Leiter Expansion Ca. EUR 5.000 Fixum

Mehr

44/15. 6. Januar 2016 Amtliches Mitteilungsblatt. Seite. Inhaltsverzeichnis des Jahres 2015...1015

44/15. 6. Januar 2016 Amtliches Mitteilungsblatt. Seite. Inhaltsverzeichnis des Jahres 2015...1015 Nr. 44/15 Amtliches Mitteilungsblatt der HTW Berlin Seite 1013 44/15 6. Januar 2016 Amtliches Mitteilungsblatt Seite Inhaltsverzeichnis des Jahres 2015........1015 Seite 1014 Amtliches Mitteilungsblatt

Mehr

Lebenslauf. Beatrice Dreyfus

Lebenslauf. Beatrice Dreyfus Beatrice Dreyfus Geburtsjahr: 1966 Nationalität: deutsch Ausgeübter Beruf: Unternehmensberaterin, Novum Capital Beratungsgesellschaft mbh (Deutschland) Seit 2008 Novum Capital Beratungsgesellschaft mbh,

Mehr

Persönliche Angaben. Dominik Eberle

Persönliche Angaben. Dominik Eberle Dominik Eberle Berater für Online-Marketing und E-Commerce DOMINIK EBERLE Dominik Eberle (Jahrgang 1968) ist Kaufmann und begann seine Karriere im Jahr 1992 beim IT- Distributor Computer 2000 GmbH in München.

Mehr

Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten

Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten Die Österreichische Markenwert Studie 2010 eurobrand 2010 Austria Präsentation & Pressekonferenz 7. Juli 2010 Das Podium Dkfm. Erich H. Buxbaum Vice President IAA, Area Director Europe DI Dr. Gerhard Hrebicek,

Mehr

David Knower / Thomas F. Spemann / Günther Würtele. Business Guide USA. So gestalten Sie Ihre US-Aktivitäten erfolgreich ARTHUR ANDERSEN

David Knower / Thomas F. Spemann / Günther Würtele. Business Guide USA. So gestalten Sie Ihre US-Aktivitäten erfolgreich ARTHUR ANDERSEN 2008 AGI-Information Management Consultants May be used for personal purporses only or by libraries associated to dandelon.com network. David Knower / Thomas F. Spemann / Günther Würtele Business Guide

Mehr

Innovation Management

Innovation Management Innovation Management 0 Preface Prof. Dr. Rolf Dornberger, Prof. Dr. Stella Gatziu Content 0 Preface 0.1 Organisational issues of the module Innovation Management 0.2 Literature 2 0.1 Organisational issues

Mehr

European Qualification Strategies in Information and Communications Technology (ICT)

European Qualification Strategies in Information and Communications Technology (ICT) European Qualification Strategies in Information and Communications Technology (ICT) Towards a European (reference) ICT Skills and Qualification Framework Results and Recommendations from the Leornardo-da-Vinci-II

Mehr

DIE HOTZ-GRUPPE INTEGRIERTE KOMMUNIKATIONSLEISTUNGEN

DIE HOTZ-GRUPPE INTEGRIERTE KOMMUNIKATIONSLEISTUNGEN DIE HOTZ-GRUPPE INTEGRIERTE KOMMUNIKATIONSLEISTUNGEN ÜBER UNS MARKO TIMAR BERUFLICHE STATIONEN MANAGING DIRECTOR SCHWERPUNKTE Web-Strategien E-Commerce Digital Media Consulting Usability / Accessibility

Mehr

Herzlich Willkommen! Prof. Dr. Elmar Helten. Präsident des Bayerischen Finanz Zentrums Neugestaltung der akademischen Aus- und Weiterbildung

Herzlich Willkommen! Prof. Dr. Elmar Helten. Präsident des Bayerischen Finanz Zentrums Neugestaltung der akademischen Aus- und Weiterbildung BAVARIAN FINANCE NETWORK Herzlich Willkommen! Prof. Dr. Elmar Helten Präsident des Bayerischen Finanz Zentrums Neugestaltung der akademischen Aus- und Weiterbildung Bavarian Finance Network Forschungs-

Mehr

KTM AG. Beschlussvorschläge des Vorstandes und des Aufsichtsrates gemäß 108 Aktiengesetz

KTM AG. Beschlussvorschläge des Vorstandes und des Aufsichtsrates gemäß 108 Aktiengesetz des Vorstandes und des Aufsichtsrates gemäß 108 Aktiengesetz 2. Tagesordnungspunkt: Beschlussfassung über die Verwendung des im Jahresabschluss zum 31.12.2015 ausgewiesenen Bilanzgewinnes. Der Vorstand

Mehr

26.07.2005 $ *$+,#-)#. /,#)

26.07.2005 $ *$+,#-)#. /,#) 26.07.2005 Unser Unternehmen Unser Leistungsangebot Ihr Nutzen 26.07.2005 Unser Unternehmen Unser Leistungsangebot Ihr Nutzen 26.07.2005 0 Beratungsgesellschaft für Anwendungen, Systeme, Strategien und

Mehr

University of Tirana

University of Tirana University of Tirana Address: Sheshi Nënë Tereza ; www.unitir.edu.al Tel: 04228402; Fax: 04223981 H.-D. Wenzel, Lehrstuhl Finanzwissenschaft, OFU Bamberg 1 University of Tirana The University of Tirana

Mehr

BTC NetWork Forum ECM 2010: Referenten

BTC NetWork Forum ECM 2010: Referenten Harald Ederer, BTC AG, Leitung WCMS/DMS Competence Center ECM/BPM Herr Ederer war nach seinem Studium als Diplom Kaufmann (FH Osnabrück) für verschiedene Unternehmen in Bremen und Oldenburg tätig, bevor

Mehr

Neuer SAN Switch von Cisco Umfassender Leistungsumfang, preiswert und skalierbar

Neuer SAN Switch von Cisco Umfassender Leistungsumfang, preiswert und skalierbar Technologien Neuer SAN Switch von Cisco Umfassender Leistungsumfang, preiswert und skalierbar Schnellere Speichernetz-Konfiguration und vereinfachtes Management. Portanzahl wächst mit dem Bedarf. MÜNCHEN.

Mehr

Curriculum Vitae FRANZ BARACHINI HR-MANAGEMENT NAME PROZESS DATUM

Curriculum Vitae FRANZ BARACHINI HR-MANAGEMENT NAME PROZESS DATUM Curriculum Vitae NAME FRANZ BARACHINI PROZESS HR-MANAGEMENT DATUM 15.08.2008 PERSÖNLICHE DATEN NAME Franz Barachini TITEL GEBURTSDATUM 24.06.1956 NATIONALITÄT FIRMENSTANDORT- ADRESSE KONTAKT Dipl.-Ing.

Mehr

Bericht des Vorstands an die Hauptversammlung zu Tagesordnungspunkt 4

Bericht des Vorstands an die Hauptversammlung zu Tagesordnungspunkt 4 Bericht des Vorstands an die Hauptversammlung zu Tagesordnungspunkt 4 Unter Tagesordnungspunkt 4 schlagen der Vorstand und der Aufsichtsrat der Hauptversammlung vor, den Vorstand, zu ermächtigen, bis zum

Mehr

Programm. our business is communication. Basel II - Management oder IT-Herausforderung?

Programm. our business is communication. Basel II - Management oder IT-Herausforderung? Programm Kooperationspartner: our business is communication Basel II - Management oder IT-Herausforderung? 16. November 2005 Congress Center Messe Frankfurt Frankfurt am Main 3.3 Konferenz Conference»Basel

Mehr

Personalsuche WIR HELFEN IHNEN BEI DER REKRUTIERUNG NEUER MITARBEITER Kandidatenprofile Eine Auswahl Februar 2011

Personalsuche WIR HELFEN IHNEN BEI DER REKRUTIERUNG NEUER MITARBEITER Kandidatenprofile Eine Auswahl Februar 2011 Personalsuche WIR HELFEN IHNEN BEI DER REKRUTIERUNG NEUER MITARBEITER Kandidatenprofile Eine Auswahl Februar 2011 Seite 1 von 7 WIR HABEN DIE KANDIDATEN! Sie suchen qualifiziertes, mehrsprachiges Personal

Mehr

Zusatz Medienmitteilung 2. Juli 2015. Geplante designierte Konzernleitung dorma+kaba Gruppe

Zusatz Medienmitteilung 2. Juli 2015. Geplante designierte Konzernleitung dorma+kaba Gruppe Geplante designierte Konzernleitung dorma+kaba Gruppe Riet Cadonau designierter Chief Executive Officer Schweizer Staatsbürger Lic. oec. publ. Universität Zürich (CH); Advanced Management Program INSEAD

Mehr

EXPERIS. Professionelle Unterstützung bei der Besetzung von Finance & Banking, IT und Engineering- Positionen sowie Executive Search

EXPERIS. Professionelle Unterstützung bei der Besetzung von Finance & Banking, IT und Engineering- Positionen sowie Executive Search EXPERIS Professionelle Unterstützung bei der Besetzung von Finance & Banking, IT und Engineering- Positionen sowie Executive Search Wer wir sind Experis eine Marke des weltweit führenden Personaldienstleisters

Mehr

Bewerberübersicht Verkauf/Marketing

Bewerberübersicht Verkauf/Marketing Bewerberübersicht Verkauf/Marketing Alter/Geschlecht kenntnisse Senior Sales Manager 39 Jahre/männlich Technische Lehre Handelsdiplom, Marketingplaner, Informatikprojektleiter mit eidg. Fachausweis, Sprachkurs

Mehr

MANAGEMENT SYSTEM CERTIFICATE

MANAGEMENT SYSTEM CERTIFICATE MANAGEMENT SYSTEM CERTIFICATE Certificate No.: 164655-2014-AHSO-GER-DAkkS Initial date: 19.05.2006 Valid: 01.10.2014-31.12.2015 This is to certify that the management system of with the units listed in

Mehr

Corporate Governance Bericht für das Geschäftsjahr 2014

Corporate Governance Bericht für das Geschäftsjahr 2014 Corporate Governance Bericht für das Geschäftsjahr 2014 1. Allgemeine Ausführungen Die Österreichische Industrieholding AG (in weiterer Folge ÖIAG) ist eine Gesellschaft mit Sitz in Österreich, welche

Mehr

Master of Science Business Administration

Master of Science Business Administration Master of Science Business Administration Abbildung der Studiengangstrukturen PO 2015 Bitte beachten Sie, dass es sich hierbei um vorläufige Übersichten der Studienstruktur handelt, die das WiSo-Studienberatungszentrum

Mehr

Personalsuche WIR HELFEN IHNEN BEI DER REKRUTIERUNG NEUER MITARBEITER Kandidatenprofile Eine Auswahl Februar 2012

Personalsuche WIR HELFEN IHNEN BEI DER REKRUTIERUNG NEUER MITARBEITER Kandidatenprofile Eine Auswahl Februar 2012 Personalsuche WIR HELFEN IHNEN BEI DER REKRUTIERUNG NEUER MITARBEITER Kandidatenprofile Eine Auswahl Februar 2012 1 WIR HABEN DIE KANDIDATEN! Sie suchen qualifiziertes, mehrsprachiges Personal in Deutschland

Mehr

Wahlen zum Aufsichtsrat

Wahlen zum Aufsichtsrat Dr. Eckhard Cordes, München Partner bei Cevian Capital AG, Pfäffikon, Schweiz Partner und Geschäftsführer bei EMERAM Capital Partners GmbH, München Geburtsdatum: 25. November 1950 Geburtsort: Neumünster

Mehr

Bewerbung. MSc. Ing. Kaan ÖZGEN. Anlage. Königstrasse 23, 71679, Asperg / Deutschland Mobile: +49 (0) 176 410 38 272 E-mail: kaan_ozgen@yahoo.

Bewerbung. MSc. Ing. Kaan ÖZGEN. Anlage. Königstrasse 23, 71679, Asperg / Deutschland Mobile: +49 (0) 176 410 38 272 E-mail: kaan_ozgen@yahoo. Bewerbung MSc. Ing. Kaan ÖZGEN Königstrasse 23, 71679, Asperg / Deutschland Mobile: +49 (0) 176 410 38 272 E-mail: kaan_ozgen@yahoo.com Anlage Anschreiben Lebenslauf Zeugnisse Zertifikate Kaan ÖZGEN 1983,

Mehr

Wahlen zum Aufsichtsrat

Wahlen zum Aufsichtsrat Wahlen zum Aufsichtsrat Tagesordnungspunkt 6 Informationen zu den zur Wahl in den Aufsichtsrat vorgeschlagenen Vertretern der Anteilseigner Dr. Friedrich Janssen Geboren am 24. Juni 1948 in Essen Ehemaliges

Mehr

ERGEBNISSE DER STUDIE ZUR VARIABLEN VERGÜTUNG IM VERTRIEB. 30. Juli 2015

ERGEBNISSE DER STUDIE ZUR VARIABLEN VERGÜTUNG IM VERTRIEB. 30. Juli 2015 ERGEBNISSE DER STUDIE ZUR VARIABLEN VERGÜTUNG IM VERTRIEB 30. Juli 2015 ERGEBNISSE DER STUDIE AN DER STUDIE NAHMEN 117 UNTERNEHMEN AUS VERSCHIEDENEN BRANCHEN TEIL Aufteilung der Unternehmen nach Branche

Mehr

Teil II Lehrveranstaltungen

Teil II Lehrveranstaltungen Satzung des Fachbereichs Elektrotechnik der Fachhochschule Lübeck über das Studium im Bachelor-Studiengang Informatik/Softwaretechnik (INF) (Studienordnung Informatik/Softwaretechnik (INF)) Vom 9. Oktober

Mehr

Return on Information. Integriertes multichannel Publishing im Informationszeitalter. Mag. Wilko Goriany NEWS Wien Stefan Ruthner Key Account Manager

Return on Information. Integriertes multichannel Publishing im Informationszeitalter. Mag. Wilko Goriany NEWS Wien Stefan Ruthner Key Account Manager Return on Information Integriertes multichannel Publishing im Informationszeitalter Mag. Wilko Goriany NEWS Wien Stefan Ruthner Key Account Manager Informationszeitalter - Big Data 3 Gartner Key Note 4

Mehr

Schlumberger Aktiengesellschaft Wien, FN 79014 y ISIN AT0000779061 (Stammaktien) ISIN AT0000779079 (Vorzugsaktien)

Schlumberger Aktiengesellschaft Wien, FN 79014 y ISIN AT0000779061 (Stammaktien) ISIN AT0000779079 (Vorzugsaktien) Schlumberger Aktiengesellschaft Wien, FN 79014 y ISIN AT0000779061 (Stammaktien) ISIN AT0000779079 (Vorzugsaktien) E i n b e r u f u n g d e r H a u p t v e r s a m m l u n g Wir laden hiermit unsere Aktionärinnen

Mehr

2010 Bachelor of Science in Wirtschaftsinformatik an der DHBW Lörrach

2010 Bachelor of Science in Wirtschaftsinformatik an der DHBW Lörrach Personalprofil Boris Zorn Manager E-Mail: boris.zorn@arcondis.com AUSBILDUNG BERUFLICHE WEITERBILDUNG 2010 Bachelor of Science in Wirtschaftsinformatik an der DHBW Lörrach 2000 allgemeine Hochschulreife

Mehr

Neuwahl des Aufsichtsrats der Deutsche Börse AG 2012. Wahlvorschlag für die Aufsichtsratsmitglieder der Anteilseigner

Neuwahl des Aufsichtsrats der Deutsche Börse AG 2012. Wahlvorschlag für die Aufsichtsratsmitglieder der Anteilseigner Neuwahl des Aufsichtsrats der Deutsche Börse AG 2012 Wahlvorschlag für die Aufsichtsratsmitglieder der Anteilseigner Wahlvorschlag für die Aufsichtsratsmitglieder der Anteilseigner 3 Neuwahl des Aufsichtsrats

Mehr

WEITERGEHENDE INFORMATION ÜBER DIE RECHTE DER AKTIONÄRE NACH DEN 109, 110, 118 und 119 AktG

WEITERGEHENDE INFORMATION ÜBER DIE RECHTE DER AKTIONÄRE NACH DEN 109, 110, 118 und 119 AktG MAYR-MELNHOF KARTON AG WEITERGEHENDE INFORMATION ÜBER DIE RECHTE DER AKTIONÄRE NACH DEN 109, 110, 118 und 119 AktG Ergänzung der Tagesordnung durch Aktionäre gemäß 109 AktG Aktionäre, deren Anteile zusammen

Mehr

TAGESORDNUNG. Ergebnisse der 72. Sitzung des Senats vom 8. Mai 2013

TAGESORDNUNG. Ergebnisse der 72. Sitzung des Senats vom 8. Mai 2013 Ergebnisse der 72. Sitzung des Senats vom 8. Mai 2013 Sehr geehrte Frau Kollegin! Sehr geehrter Herr Kollege! Ich darf Sie auf diesem Wege über die wesentlichen Ergebnisse der 72. Sitzung des Senats vom

Mehr

Festlegung des konkreten Lehrveranstaltungsangebotes für den. Universitätslehrgang Professional MBA-Studium. an der Wirtschaftsuniversität Wien

Festlegung des konkreten Lehrveranstaltungsangebotes für den. Universitätslehrgang Professional MBA-Studium. an der Wirtschaftsuniversität Wien Festlegung des konkreten Lehrveranstaltungsangebotes für den Universitätslehrgang Professional MBA-Studium an der Wirtschaftsuniversität Wien Der Lehrgangsleiter des Universitätslehrganges Professional

Mehr

Nachwahlen zum Aufsichtsrat Angaben über die zur Wahl vorgeschlagenen Aufsichtsratskandidaten:

Nachwahlen zum Aufsichtsrat Angaben über die zur Wahl vorgeschlagenen Aufsichtsratskandidaten: Informationen zu Punkt 5 der Tagesordnung Nachwahlen zum Aufsichtsrat Angaben über die zur Wahl vorgeschlagenen Aufsichtsratskandidaten: Franz Fehrenbach, Stuttgart, Vorsitzender der Geschäftsführung der

Mehr

Heidelberger Lebensversicherung AG

Heidelberger Lebensversicherung AG Heidelberg Einladung zur ordentlichen Hauptversammlung 2013 Die Aktionäre unserer Gesellschaft laden wir hiermit ein zur ordentlichen Hauptversammlung der am Donnerstag, 13. Juni 2013, um 11:00 Uhr, Forum

Mehr

Wahlen zum Aufsichtsrat der zooplus AG 2016. Kandidatenvorschläge

Wahlen zum Aufsichtsrat der zooplus AG 2016. Kandidatenvorschläge Wahlen zum Aufsichtsrat der zooplus AG 2016 Kandidatenvorschläge Moritz Greve 1978 ESCP Europe, Diplom Kaufmann und Bachelor of Business Administration, International Management & Finance INSEAD, Master

Mehr

Public Cloud im eigenen Rechenzentrum

Public Cloud im eigenen Rechenzentrum Public Cloud im eigenen Rechenzentrum Matthias Weiss Direktor Mittelstand Technologie Oracle Deutschland B.V. & Co.KG Copyright 2016 Oracle and/or its affiliates. All rights reserved. Agenda Oracle Cloud

Mehr

Forschen mit der HS-Ansbach!

Forschen mit der HS-Ansbach! Forschen mit der HS-Ansbach! Vorstellung des Forschungsschwerpunktes Strategic Business Intelligence an der Hochschule Ansbach www.strategicbusinessintelligence.de Folie 1 1 Agenda 1. Zielsetzung des Forschungsschwerpunkts

Mehr

Konzept des Stipendiums der Partnerschaft. Stipendienprogramm der Provinz Zhejiang mit dem Land Schleswig-Holstein

Konzept des Stipendiums der Partnerschaft. Stipendienprogramm der Provinz Zhejiang mit dem Land Schleswig-Holstein Konzept des Stipendiums der Partnerschaft Stipendienprogramm der Provinz Zhejiang mit dem Land Schleswig-Holstein - Ausschreibung von 5 Stipendien für das Studienjahr 2014/2015 - Das Stipendium der Partnerschaft

Mehr

HP Adaptive Infrastructure

HP Adaptive Infrastructure HP Adaptive Infrastructure Das Datacenter der nächsten Generation Conny Schneider Direktorin Marketing Deutschland Technology Solutions Group 2006 Hewlett-Packard Development Company, L.P. 1The information

Mehr

Festlegung des konkreten Lehrveranstaltungsangebotes für den. Universitätslehrgang Professional MBA-Studium. an der Wirtschaftsuniversität Wien

Festlegung des konkreten Lehrveranstaltungsangebotes für den. Universitätslehrgang Professional MBA-Studium. an der Wirtschaftsuniversität Wien Festlegung des konkreten Lehrveranstaltungsangebotes für den Universitätslehrgang Professional MBA-Studium an der Wirtschaftsuniversität Wien Der Lehrgangsleiter des Professional MBA-Studiums legt gemäß

Mehr

Master of Science (M.Sc.) Kooperation mit dem Karlsruher Institut für Technologie (KIT)

Master of Science (M.Sc.) Kooperation mit dem Karlsruher Institut für Technologie (KIT) Siemens AG 2013 Alle Rechte vorbehalten. Siemens Professional Education Master of Science (M.Sc.) Kooperation mit dem Karlsruher Institut für Technologie (KIT) Siemens AG 2014 Alle Rechte vorbehalten.

Mehr

Aufsichtsratsmitglieder der OMV Aktiengesellschaft

Aufsichtsratsmitglieder der OMV Aktiengesellschaft Aufsichtsratsmitglieder der OMV Aktiengesellschaft Von der Hauptversammlung gewählte er: Rainer WIELTSCH Vorsitzender geboren 5.7.1944 erstmals gewählt 2002 Maschinenbau, Technische Universität Wien IBM

Mehr

Corporate Governance Bericht für das Geschäftsjahr 2013

Corporate Governance Bericht für das Geschäftsjahr 2013 Corporate Governance Bericht 2013 1 Corporate Governance Bericht für das Geschäftsjahr 2013 1. Allgemeine Ausführungen Die Österreichische Industrieholding AG (in weiterer Folge ÖIAG) ist eine Gesellschaft

Mehr

DIE IDEE. Wir benötigen Mitarbeiter, die sowohl Fähigkeiten in globalem Management als auch Kenntnisse der Weltökonomie haben.

DIE IDEE. Wir benötigen Mitarbeiter, die sowohl Fähigkeiten in globalem Management als auch Kenntnisse der Weltökonomie haben. DIE IDEE Wir benötigen Mitarbeiter, die sowohl Fähigkeiten in globalem Management als auch Kenntnisse der Weltökonomie haben. Prof. Klaus Murmann Unternehmer / Ehrenpräsident der BDA Unsere Absolventen

Mehr