Nr. 3/2009. hot spot. hot spot. studentenwerk stuttgart

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Nr. 3/2009. hot spot. hot spot. studentenwerk stuttgart"

Transkript

1 Nr. 3/2009 hot spot hot spot studentenwerk stuttgart

2 heldenheft editorial 3 Unsere Redakteure haben den ganzen Sommer über trotz Sommersonnenschein eifrig für euch recherchiert, interviewt, getestet und geschrieben, um Euch für den kommenden Uni-Neustart gut zu rüsten. Wer neben Vorlesungen, Seminaren, Tutorien, Bib und Party noch Interesse daran hat, sich sportlich zu betätigen und so einen Ausgleich zum oft grauen Uni- Alltag zu schaffen, dem legen wir den Hochschulsport der DH ans Herz. Wenn Euch eher nach musikalischer Zerstreuung zu Mute ist, empfehlen wir das Akademische Orchester und den Akademischen Chor, der gerade nach Talenten sucht. Und nicht nur der Bundestag wurde neu gewählt, auch die Uni Stuttgart hat gut einem Monat nach dem Bildungsstreik neue Studierendenvertreter gewählt mit leider ebenso geringer Wahlbeteiligung wie auf Bundesebene. Doch nach dem Streik ist vor dem Streit versichern die drei Studierendenvertreter der Uni Stuttgart und wollen neugewonnene Potenziale fortan stärker nutzen. Stimmgewaltiger geht es da im Pop-Business zu, allen Unkenrufen zum Trotz sind es gerade die Frauen, die die Branche in Wallung bringen: Willkommen im Pop-Matriarchat. Apropos Frauen: Die Shopping-Tipps- Serie geht in die zweite Runde und diesmal in den Stuttgarter Süden, wo jeden Tag Flohmarkt ist, man sich einfach mal hängen lassen kann und Tortellini nicht nur Name sondern Programm ist. Wer es internationaler mag, kann sich freuen: Drei Wohnheimtutoren, die Kommilitonen aus anderen Ländern und Kulturen bei der Integration im Schwabenland helfen, stellen sich im Heldenheft vor. Einen guten Start ins neue Semester und viel Spaß bei der Lektüre! Eure Helden

3 4 heldenheft heldenheft inhalt Flohmarkt: Altes loswerden, Neues finden 27 Nach dem Streik ist vor dem Streik 6 Aerobic Body & Mind 10 Das Superwahljahr an der Uni Stuttgart 12 Mach mit! Die Universitätsmusik sucht neue Mitwirkende! All you can eat Werde Redakteur des Heldenhefts Einkaufstipps Stuttgart Süd 20 Studentenpartys, Events, Konzerttermine 24 Willkommen im Pop-Matriarchat 27 Flohmarkt: Altes loswerden, Neues finden 32 Internationale Wohnheimtutoren Gelebte Internationalität 36 BAföG für Einsteiger Teil 6: Vermögen 42 Kontakt 3 Editorial: Von uns für euch 4 Inhaltsverzeichnis 5 Hot hot heat 6 Aerobic Body & Mind 10 Das Superwahljahr an der Uni Stuttgart 12 Mach mit! Die Universitätsmusik sucht neue Miwirkende! 16 Einkaufstipps Stuttgart Süd 20 Studentenpartys + Events 22 Konzerttermine 24 Willkommen im Pop-Matriarchat 28 Nach dem Streik ist vor dem Streik 32 Internationale Wohnheimtutoren Gelebte Internationalität 36 BAföG für Einsteiger Teil 6: Vermögen 42 Die Redaktion 43 Studentenwerk Stuttgart Kontakt Tamara Kienzle von der DHBW Baden-Württemberg (Studiengang: Soziale Arbeit) ist unsere Gewinnerin der Geburtstagstorte, die wir zum einjährigen Geburtstag des Heldenhefts im April ausgelost hatten.

4 heldenheft 5 1. Welchen Ort mögen Sie besonders in Stuttgart - wo können Sie Ihren Geist entspannen? Die S-Bahn auf dem Weg nach Marbach... sie wird bis Marbach immer leerer und ich kann mich dabei in aller Ruhe auf die Arbeit im Literaturarchiv konzentrieren. Prof. Dr. Sandra Richter studierte politische Wissenschaft, Germanistik, Philosophie und Kunstgeschichte in Hamburg. Mit 25 Jahren promovierte sie in Neuerer Deutscher Geschichte, mit 29 war sie habilitiert. Richters Forschungsinteresse gilt u.a. der Geschichte der Ideen in der Literatur. Seit 2008 ist sie Professorin für Neuere Deutsche Literatur an der Uni Stuttgart und Visiting Senior Research Fellow am King s College London. Die junge Literaturwissenschaftlerin schreibt auch in freier Mitarbeit für die Zeit und die Frankfurter Allgemeine Zeitung. Seit 2009 ist sie assoziiertes Mitglied im Think Tank 30 des Club of Rome. // Text und Fotos: Bigna Fink // 2. Welche Kultureinrichtung bzw. welches Kulturevent in Stuttgart und Umgebung können Sie unseren Studenten besonders empfehlen? Das Literaturhaus, weil es kluge und unterhaltsame literarische Veranstaltungen in schönen Räumen bietet - und überhaupt das beste Programm hat, das ich von einem deutschen Literaturhaus kenne. 3. Welches Buch / welcher Film / welche CD hat es Ihnen derzeit angetan? Buch: Milorad Pavic, Dictionary of the Khazars. A Lexicon novel. Das Wörterbuch der Khazaren finde ich spannend, weil es eine eigentümliche Geschichte erzählt, die Gattung der lexikalischen Novelle begründet und versucht, eine weibliche und eine männliche Stimme zu finden. Film: Almodovar: Zerissene Umarmungen Zerrissene Umarmungen ist eine liebeswerte Hommage an Penelope Cruz - mit reichlich melodramatischer Hitzigkeit und in der dramatischen Landschaft Lanzarotes. CD: Bill Frisell, Disfarmer Auf Disfarmer versucht ein phantastischer Gitarrist (Bill Frisell) etwas Schwieriges, nämlich Country-Musik und Jazz zu verbinden. Das Ergebnis hört sich an wie eine spannungsreiche Erzählung.

5 6 job heldenheft

6 heldenheft job 7 An der Dualen Hochschule in Stuttgart schafft der Hochschulsport einen guten Ausgleich zum anstrengenden Studentenalltag und wird von den Studierenden sehr gut angenommen. Sport und Gymnastiklehrerin Mirjam Hauser, die selbst an der DH Sozialpädagogik studiert, zeigt ihren Kommilitonen gerne, dass Sport fit hält und trotz stressigem Lernalltag für physisches und psychisches Gleichgewicht sorgt. mirjam, wie bist du dazu gekommen kurse wie aerobic und body & mind speziell für dh studierende anzubieten? Aufgrund meiner Ausbildung und Berufserfahrung als Sport-Gymnastiklehrerin mit weiteren Zusatzqualifikationen wie z.b. für Group Fitness und Body & Mind hatte ich gute Voraussetzungen diesen Kurs zu übernehmen und da ich ja selbst an der DH studiere und weiß wie viel Zeit dieses Studium in Anspruch nimmt und wie wichtig dabei ein sportlicher Ausgleich sein kann, habe ich mich entschieden dies auch den anderen DH Studenten zu ermöglichen. Außerdem machte mir das Leiten von Sportkursen schon immer großen Spaß und deshalb ergriff ich direkt die Chance als ein Kursleiter für den neuen DH-Sport gesucht wurde. ist eine bestimmte ausbildung erforderlich, um einen sportkurs leiten zu dürfen? Es ist von Vorteil, wenn jemand einen Trainerschein hat und meiner Meinung nach ist es auch elementar, da nur so die Qualität der Kurse gewährleistet werden kann.» Bitte umblättern»

7 8 job heldenheft wann und wo finden die kurse statt? Aerobic-Kurs mittwochs Uhr Body & Mind mittwochs Uhr Stuttgart, Herdweg 31, Raum E1 Kontakt Mirjam Hauser: welche voraussetzungen müssen die studierenden mitbringen um am kurs teilzunehmen, ist der einstieg jederzeit möglich? Motivation und Freude an Bewegung und Musik sind die einzigen Voraussetzungen für den Aerobic-Kurs und der Einstieg ist jederzeit möglich. Für Body & Mind sind Offenheit und das Interesse für neue Erfahrungen und Bewegungsabläufe wichtig und die Motivation sich auf den eigenen Körper einzulassen. was kostet der kurs für die teilnehmer? Der Hochschulsport der DHBW wird über die Studiengebühren und durch die allgemeine Förderung für sportliche Aktivitäten finanziert und ist somit für die Studierenden und Mitarbeiter der DHBW kostenlos. welche ziele konnen sich die studierenden mit genau diesen kursen setzen und in welcher zeit sind diese auch erreichbar? Im Vordergrund steht der Ausgleich zum DH Alltag und der Abbau von Stress durch Bewegung. Dabei sollen das Lachen und der Spaß beim gemeinsamen Sport natürlich nicht zu kurz kommen. Bei regelmäßigem Training kann die Kondition der Teilnehmer gestärkt und die Koordination ausgebaut werden. Dabei liegen die Ziele im Aerobic-Kurs vor allem bei besserer Kondition und Aufbau der Bauch-Beine-Po-Muskulatur, während bei Body & Mind die innere Ausgeglichenheit gefördert wird. was sollten die teilnehmer zum kurs mitbringen? Sportbekleidung, Turnschuhe, ein Handtuch und etwas zu Trinken sollten bei jedem Training mitgebracht werden. Und natürlich Spaß und Motivation! Weitere Infos zu den Angeboten des DH Sports: Wir über uns» Hochschulaktivitäten» Hochschulsport Auch Basketball, Volleyball, Fußball, Steppen und Indoorklettern werden hier für Studierende der Dualen Hochschule angeboten. Kontakt: Benjamin Lenatz Ansprechpartner Hochschulsport Tel: Prof. Dr. Stefan Krause hauptamtlicher Hochschulsportbeauftragter Tel: Ideen, Anregungen und neue Vorschläge können entweder im Forum des Hochschulsports oder bei den beiden genannten Ansprechpartnern durchgegeben werden. // Text: Ramona Barth //

8 10 campus heldenheft Beim Bildungsstreik forderten deutschlandweit die Studierenden mehr Beteiligung. Nicht einmal einen Monat später wurden in den meisten deutschen Hochschulen die Studierendenvertreter gewählt, wie jedes Jahr mit einer alarmierend niedrigen Wahlbeteiligung. Dass diese Wahlmüdigkeit auch Folgen hat, darüber macht sich aber kaum einer Gedanken. Wie funktioniert so eine Wahl überhaupt? Diese Wahl funktioniert wie jede andere auch durch Helfer. Zunächst durch die handvoll Freiwilliger der FaVeVe, die seit April organisiert, geworben und bekannt gegeben haben und durch das Engagement der JuSos, die erstmals mit einer eigenen Kandidaten-Liste für eine große Überraschung gesorgt und ebenso für eine größere Wahlbeteiligung geworben haben. Am 7. und 8. Juli wurden dann die drei studentischen Ver-treterInnen für den Senat und die neun Mitglieder des AStA, des allgemeinen Studierendenausschusses, gewählt. bisher jedes Jahr seine Rechte und Pflichten an die FaVeVe (FachschaftsvertreterInnenversammlung) abgetreten hat. Das klingt zwar seltsam, ist aber in Baden-Württemberg nicht ungewöhnlich. So wird beispielsweise ermöglicht, dass die zehn Fakultäten der Universität nicht nur durch neun gewählte VertreterInnen repräsentiert werden. Außerdem existiert schon seit Jahren de facto kein AStA mehr in Baden-Württemberg. Hier gibt es nämlich keine Studierendenparlamente, wie in fast jedem andern Bundesland, die den AStA als ihre Geschäftsführung wählen. Warum sind diese Wahlen überhaupt wichtig? Die Universität ist theoretisch eine demokratische Angelegenheit, deren Entscheidungen in Gremien auf mehreren Ebenen getroffen werden. In diesen Gremien sitzen, wenn auch nicht viele, gewählte VertreterInnen der Studierendenschaft und vertreten dort deren Interessen. Eines der wichtigsten Organe der Universität ist der Senat, der unter seinen 31 Mitgliedern auch drei stimmberechtigte Studierende hat. Je mehr Stimmen hinter jedem studentischen Senatsmitglied stehen, desto mehr Gewicht hat wiederum dessen Stimme! Diese drei Senatoren sind gleichzeitig die ersten drei von neun Mitgliedern im AStA, der Ein Baden-Württembergischer AStA ist ein Organ des Senats und diesem Rechenschaft schuldig, die FaVeVe nicht. Tatsächlich unabhängig ist sie darum trotzdem nicht, denn sie hat kein Recht auf Semesterbeiträge wie andere Studierendenorganisationen. Zum Beispiel hatte der AStA der Universität Hamburg 2008/2009 bei absoluter Unabhängigkeit ein Jahresbudget von bei Studierenden, mit dem er Mitarbeiter und zeitgemäße Serviceangebote finanzieren kann, während die FaVeVe der Universität Stuttgart ihre Ausgaben mit stets neu zu bewilligenden Beträgen im unteren fünfstelligen Bereich bei Studierenden bestreitet, wodurch sie in ihrer Handlungsfähigkeit aus rein finanziellen Gründen stark eingeschränkt ist. Konkret bedeutet das, dass die wenigen studentischen VertreterInnen im Senat die einzige Stimme sind, die die Studierenden noch haben. Da ist es doch erstaunlich, dass die Wahlbeteiligung 2009 nur bei 19,4% lag. Auch wenn das

9 heldenheft campus 11 // Text: Bettina Wagner // Fotos: FaVeVe Universität Stuttgart // nach sehr wenig klingt, wurde damit doch der 15-Jahres- Rekord vom Vorjahr von 14,7% überboten. Ein kleiner Erfolg, der wohl hauptsächlich auf die Mobilisierung des Bildungsstreiks und dem neu erwachten politischen Interesse nach dem sogenannten Masterplan, der hier wohl nicht näher erläutert werden muss, zurückgeführt werden kann. Warum die Wahl nur so wenig zur Mitgestaltung genutzt wird, weiß niemand genau. Vielleicht wissen die Nicht-Wähler auch einfach nur nicht, dass ihre verschenkten Stimmen als ein Statement dafür gedeutet werden können, dass sie kein Interesse daran haben, wie ihre Uni handelt. Und das möchte man wirklich niemandem unterstellen. Der Ausweg: Geh wählen! Die Ergebnisse der Uniwahlen lassen sich online abrufen unter: Wahlamt/index.html Die Organe der Uni Stuttgart findet ihr hier: Kontakt FaVeVe: faveve.uni-stuttgart.de STUDENTISCHE GREMIEN GREMIEN DER UNIVERSITÄT Sowohl Fachschaften als auch FaVeVe bekommen von der Universität Mittel zugestellt, die sie im Interesse der Studierenden bestmöglich nutzen. In allen Gremien der Universität sind auch Studierende in unterschiedlichen Zahlen vertreten. Im Unirat findet sich 1 Vertreter der Studierenden, im Senat sind es 3, im Fakultätsrat 6 bzw. 7 und in der Studienkommission jeweils 4. AK SE AK PÖ usw. Die Fachschafts-Vertreterinnen- Versammlung, kurz FaVeVe, ist die Vertretung aller Studierenden an der Universität Stuttgart. Damit ist sie verpflichtet das für alle Studierende Bestmögliche insbesondere in hochschulpolitischen, kulturellen und sozialen Belangen der Studierenden zu erreichen. Die Fachschaft ist theoretisch die Gesamtheit aller Studierenden eines Faches. Ein Teil dieser bildet dann die Fachschaft im engeren Sinne. Sie vertritt die studentischen Interessen auf Institutsebene, berät Erstsemester, kümmert sich um die Besetzung der Gremien und entsendet Delegierte in die FaVeVe. Optional können sich zum Beispiel auch die Fachschaften einer Fakultät regelmäßig treffen. FaVeVe Versammlung aller Fachschaften und AKs opt. Zwischenstufe Bsp. ein Treffen der Fachschaften einer Fakultät Fachschaft Vertretung der Studierenden eines Fachs Senat SA Struktur Das höchste Gremium innerhalb der Univesität Fakultätsrat Das höchste Gremium innerhalb einer Fakultät Studienkommission Höchste Gremium pro Fachbereich Institutssitzungen Versammlung der Lehrenden eines Instituts SA Lehre usw. FA Struktur FA Akkr. usw. Unirat Der externe Aufsichtsrat der Universität Der Universitätsrat trägt Verantwortung für die Entwicklung der Universität und schlägt Maßnahmen vor, die der Erhöhung der Leistungsund Wettbewerbsfähigkeit dienen. Der Senat entscheidet über alle Angelegenheiten der Universität, soweit sie nicht durch Gesetz einem anderen Organ, den Fakultäten oder den Universitätseinrichtungen übertragen wird. Der Fakultätsrat ist zuständig in allen die Forschung und Lehre sowie den Technologietransfer betreffenden Angelegenheiten der Fakultät, für die nicht der Dekan, der Fakultätsvorstand oder die Leitung der den Fakultäten zugeordneten wissenschaftlichen Einrichtungen oder Betriebseinheiten zuständig sind. Die Studienkommission ist für Angelegenheiten des Studiums und der Lehre zuständig. Sie will insbesondere Ansprechpartner für Lehrende und Studierende sein: für deren Wünsche, Beschwerden, Anregungen und Kritik. Sie ist auch für die Verteilung der fakultätsinternen Studiengebühren zuständig. Die FaVeVe der Uni Stuttgart

10 12 campus heldenheft und das Akademische Orchester der Universität Stuttgart blicken auf eine über 30-jährige Tradition zurück. Schon immer verband die Begeisterung für Musik und das gemeinsame Musizieren auf besondere Weise Studierende aller Fakultäten an der überwiegend technisch orientierten Stuttgarter Universität. Ernsthaft und intensiv erarbeiten Chor und Orchester in den wöchentlichen Proben und in regelmäßigen Arbeitsphasen Werke des gesamten musikalischen Spektrums. Beide Ensembles bestehen aus jeweils ungefähr hundert Mitgliedern.

11 heldenheft campus 13 wird ein umfangreiches Programm einstudiert. Die am Semesterende in der Universität, der städtischen Musikszene oder auch in der Umgebung der Stadt veranstalteten Konzerte stoßen auf reges Interesse. Dies liegt nicht zuletzt an der Vielfalt der Programme, die bewusst aus einer Mischung von bekannten und seltener zu hörenden Werken zusammengestellt sind. So wurden in den letzten Jahren beispielsweise neben populären Stücken wie der siebten Symphonie von Ludwig van Beethoven oder der Johannespassion von Johann Sebastian Bach auch eher unbekannte Kompositionen wie die Ballade Erlkönigs Tochter von Niels Gade die Sea Symphony von Ralph Vaughan Williams mit viel Elan musiziert. Dabei wird das musikalische Mosaik durch die Möglichkeit bereichert, Chor und Orchester gemeinsam wirken zu lassen. Im Laufe des Semesters steht zwar die Probenarbeit im Vordergrund, soziale Kontakte kommen aber nicht zu kurz. Nach nahezu jeder Probe treffen sich Mitglieder der Ensembles, um die musikalische Arbeit in geselliger Atmosphäre ausklingen zu lassen. Auch parallel zu den Probenterminen kommen die Musiker häufig zusammen, um bestimmte Festivitäten oder auch ohne konkreten Anlass zu feiern. Hierzu wurde durch engagierte Mitglieder ein eigener Freizeitverteiler eingerichtet, über welchen Vorschläge für neue Aktivitäten bekanntgegeben und diskutiert werden können. Mindestens einmal im Semester finden Probenwochenenden statt, bei welchen das gespielte Programm intensiv studiert und geprobt werden kann. In diesen Tagen steht zwar die musikalische Arbeit an erster Stelle, da die Ensembles mehrere Tage komplett miteinander verbringen können, werden aber auch die Gemeinschaft gefördert und neue Freundschaften geschlossen. Nicht zuletzt fanden auch auf diesem Wege neue Paare zusammen. gehen immer wieder auf Reisen, die sowohl ins Inland als auch ins Ausland führen. So unternahm das Orchester z. B eine Konzertreise nach Australien und Singapur, der Chor fuhr im gleichen Jahr nach Polen. Für das Frühjahr 2010 ist eine gemeinsame Fahrt von Chor und Orchester in kleinerer Besetzung nach Berlin geplant. Trotz der vielen Konzerte bleiben dabei immer genügend Freiräume im Zeitplan, um die Ziele näher kennenzulernen. Auch konnten viele neue Partner- und Freundschaften zu Musikern rund und die Welt geschlossen werden.

12 14 campus heldenheft Insofern können sich Chor und Orchester glücklich schätzen, dass sie mit Veronika Stoertzenbach eine kompetente Dirigentin an der Spitze stehen haben, die sich nicht nur um musikalische, sondern auch um organisatorische und soziale Belange zuverlässig kümmert. Die Universitätsmusikdirektorin verfügt über eine sowohl musikalische als auch pädagogische Ausbildung. Daher lag ihr die Arbeit mit Amateuren schon immer sehr nahe diese Erfahrung kommt dem Akademischen Chor und dem Akademischen Orchester stets zu Gute. Sie versucht, jeden Musiker der Universitätsmusik entsprechend seiner Fähigkeiten individuell zu fördern. Veronika Stoertzenbach ist zu Recht stolz darauf, ihre Musiker zu motivieren und zu Höchstleistungen anzuspornen. der Mitglieder an Chor und Orchester ist die Fluktuation groß. Auslandsstudien, Praktika oder der Studienabschluss zerstreuen die Studenten schnell in alle Winde. Der Förderverein des Akademischen Chors und Orchesters der Universität Stuttgart (kurz FACOUS) ermöglicht über die Studienzeit hinaus den Kontakt zur Universitätsmusik und sorgt nicht zuletzt dafür, dass die musikalischen Aktivitäten der Ensembles finanziell solide ausgestattet sind. Eine interne Zeitung (das UniSono) informiert die Vereinsmitglieder über alle Aktivitäten von Chor, Orchester und Förderverein. Einmal im Jahr treffen sich Ehemalige und Aktive, um ein gemeinsames Wochenende musizierend zu verbringen. Chor und Orchester verfügen zwar über eine große Anzahl an Mitwirkenden. Neue Mitglieder werden aber ständig gesucht. Im Orchester sind Bratschen, Kontrabässe und auch verschiedene Blasinstrumente besonders gesucht, Spieler anderer Instrumente sind aber auch herzlich willkommen. Der Chor kann Verstärkung jederzeit gut gebrauchen. // Text: Stefan Altmann, Cello //

13 16 hot spot heldenheft // Texte und Fotos: Jan Georg Plavec und Bigna Fink // Im letzten Heldenheft gewährten wir Euch Einblicke in den wilden Einzelhandelswesten. Nun ist es Zeit für den charmanten Stuttgarter Süden und seine bunten Viertel(e). Einst als Arbeitervorstadt mit vielen Industrie- und Handwerksbetrieben bekannt, präsentiert sich der Stadtbezirk heute als beliebter Raum für Wohnen, Konsum und Kultur. Wir zeigen Euch sechs besondere Shops und ihre Inhaber, denen es an kreativen Produkten nicht mangelt. Studien beweisen, dass Schaukelbewegungen das Gehirn positiv anregen: Was also in Punkto Gleichgewicht und Gelassenheit Babys zu Gute kommt, kann auch uns Studis nur nützen: Den Prüfungsstress einfach wegschaukeln! Die Hängematte Der Klassiker: Baumwollhängematte Larga in der Immenhoferstraße bietet eine große Auswahl an Hängemattentypen. 300 kg trägt z.b. die Baumwollhängematte. Das günstigste Stück ist schon für 15 zu haben. Dabei lässt sich jede Hängematte leicht in einen Sitz umfunktionieren, ideal für enge Studenten-buden, erklärt Inhaberin Ulrike Wiedemann. Auswandern nach Brasilien, das war vor 15 Jahren der ursprüngliche Plan der Wiedemanns. Zurück in Stuttgart wuchs das Fernweh. Da ihre brasilianische Gastfamilie Hängematten herstellte, bot sich die! Alternative an: Ein Hängemattenshop tief im Stuttgarter Süden. Die Himmelbetten der Götter werden überwiegend von einem kleinen lateinamerikanischen Familienbetrieb in alter Tradition angefertigt. Ulrike Wiedemann legt Wert auf persönliche Bratung und Probeliegen: Steilhängend, straff und breit sollte die Matte schon sein. Wer zu relaxt ist, um im Laden persönlich vorbei zu schauen, kann auch im Internet bestellen: Die Hängematte, Immenhoferstraße 45, Reisematte aus Fallschirmseide: ticket to the moon Schottisches Knietablett

14 heldenheft hot spot 17 Bütique, Heusteigstraße 65, Seit einem Jahr werden in der Heusteigstraße 65, Büro und Boutique zur Bütique: Während Martin Zentner grafikdesignt, verkauft Betania Meli in einer ehemaligen Metzgerei schöne Klamotten von jungen Designern oder originelle Flohmarktstücke. Dafür fährt die Modeexpertin schon einmal in die Schweiz oder nach Belgien und unterhält Kontakte zu einem Hamburger Antiquitätenhändler. So gibt es vom Accessoire bis hin zum 50er- Jahre-Outfit alles, was irgendwie anders ist und das auch zum Leihen. In der kleinen Galerie im Hinterzimmer gibt es Fotos ausgewählter Kleidung am Model zu sehen. Hier, betonen Meli und Zentner, wird auch das gesamte Marketing-Budget versoffen. Ein Eintrag in die Mailingliste lohnt sich also; der Gang in die liebevoll geführte Boutique mit den absolut leistbaren Stücken auch. Umhängetasche, aus einem Sakko genäht: Maxi-Neckholderkleid aus den 70ern Elvis-T-Shirt vom Label Skurril: Schmetterlingsbrille und Etui aus den 50ern Lederschmiede, Heusteigstraße 69, Ehemalige Drogenabhängige haben auf dem Arbeitsmarkt normalerweise keine Chance. In der Lederschmiede finden sie eine sinnvolle Arbeit, von der alle etwas haben. In dem Caritas-Projekt nähen sie unter Anleitung von Arbeitstherapeuten Taschen, Mäppchen und alles andere, was aus LKW- Planen, beschichtetem Filz oder Leder besteht und praktischerweise vieles in seinem Inneren aufnehmen kann. Die Produkte sind handmade in Stuttgart, von bester Qualität und unterstützen das Projekt, werben Thomas Hahn und Ines Gutensohn. Die Taschen solle man nicht aus Mitleid, sondern aus Style-Gründen kaufen. Schwer tut man sich bei diesen Stücken damit nicht. Geldbeutel aus LKW-Plane, perso-tauglich Filztasche Kurier mit Platz für drei Leitz-Ordner Shopping-Bag groß

15 18 hot spot heldenheft Im Nebenraum von Tortellino zaubert Inge Leffhalm seit 9 Jahren einzigartige Pasta: Selbstgemachte saisonale Nudelvariationen und Saucen. Neben verschieden gefüllten Nudelsorten, Spaghetti oder Tagliatelle stehen Köstlichkeiten wie frischgebackenes Brot, Käse, Schinken und weitere Feinkost aus Bella Italia zum Verkauf. Nach Lehramtsstudium und elfjähriger Landesgeschäftsführung der Grünen lernte die Quereinsteigerin bei einem Nudelmacher in Umbrien das schmackhafte Handwerk. Zu Beginn brachte sie die Ware noch mit dem VW-Bus über die Alpen. Heute beliefert eine italienische Spedition den kleinen, feinen Laden mit Produkten von ausgewählten Weingütern und Ölmühlen. Als Selbständige bleibt Leffhalm grünen Kriterien treu: Die Pasta ist aus Bio-Hartweizengrieß, ohne Geschmacksverstärker und Konservierungsstoffe. Beim täglich wechselnden Mittagstisch (ab 4,40 ) servieren Euch kellnernde Studenten frische Teigwaren und Salate gleich vor Ort. Angenehme Preise dank 50 Cent Studentenrabatt auf alle Speisen! Neue Weinsteige 3, Weine aus Umbrien 100 gr. frische Pasta zum Kaufen und Selberkochen Als Karin Dittus, Textilingenieurin, und Heike Ehrath, Textildesignerin, vor 10 Jahren das Geschäft in der Lehenstraße eröffneten, war digitaler Stoffdruck noch eine ganz neue Geschichte. Heute zeigen Innenräume in Cafés, Büros oder Wohnzimmern häufig, wie schön Fotos auf Leinwand wirken können. Bei den zwei Frauen vom Fach gewinnen individuelle Entwürfe der Kunden an Farbe: Das Familienfoto als Sitzbezug, Selbst-Gezeichnetes aufs T-Shirt, die digitale Urlaubserinnerung als Gardine... Textilien für Individualisten eben. Es lohnt sich auch ein Blick in die eigene Kollektion von Mimikry: Diese umfasst sowohl Meterware für Vorhänge und Möbelstoffe, als auch bereits stylisch bedruckte Einzelstücke wie Stulpen, Kissen, Kosmetiktaschen und Bilder. Für Regionalpatrioten gibt s den Stuttgarter Fernsehturm-Stoffdruck Mimikry, Lehenstraße 7, à la Warhol in vielen Farbvariationen! Stulpen Stoff-Bilder Kulturtaschen

16 heldenheft hot spot 19 Such & Find, Mozartstraße 38, Geschätzte Artikel haben Jörg Trüdinger und Marco Cini im Angebot allesamt schon einmal gebraucht, schonmal angefasst und zu einem guten Teil ziemlich schwer zu bekommen. Alles, was man sammeln kann findet man nomen est omen bei Such und Find. Wobei einem bei dieser Auswahl womöglich erst beim Finden bewusst wird, dass man dieses Modellauto oder diese Platte schon ewig gesucht hat. Hier ist jedenfalls dauernd Flohmarkt, wovon die Ladeninhaber selbst am meisten begeistert sind. Jörg Trüdinger hat beispielsweise eine Leidenschaft für altes Spielzeug made in Stuttgart und sammelt, seit er 14 ist. Heute ist er 41 und frönt der Leidenschaft immer noch ausgiebig. Wer einen Blick ins Lager werfen darf, staunt über die fantastische Ordnung: Von alten Kassetten bis hin zu alten Autoprospekten ist alles einheitlich in Chiquita-Kartons untergebracht. Miniatur-Einsatzfahrzeug Perry-Rhodan-Hörspiel, MC aus den 70ern Deutsche Playboy- Erstausgabe von 1972 Sie habe einfach mal einen Online-Shop bauen wollen, berichtet Webdesignerin Angelika Genthe. Als sie feststellte, dass ein Shop ohne Produkte kein Shop ist, beschloss sie, Herzen zu verkaufen. Besser gesagt: Bei ihrem Versandhaus gibt es nur Artikel, die irgendwas mit Herzilein, Bärli oder Mausi zu tun haben eine Spielfläche für Junggesellenabschiede, Heiraten oder ein kleines, vielleicht kitschiges, aber herzerwärmendes Geschenk. Das Thema Liebe vergeht eben nie, sagt Inhaberin Genthe. Ihr Freund freut sich jedes Mal über das kleine Bärchen, das er auf Reisen plötzlich im Koffer findet. Meine Artikel sind Symbole, die sollen ein Gefühl vermitteln, sagt Angelika Genthe. Ihren Online-Shop vertreibt sie als reinen Versandhandel. Wer vorher anruft, kann aber auch einen Termin für die Abholung ausmachen und so Versandkosten sparen. Plüschherz Bad Taste Bear Herzversand Genthe, Römerstraße 63a; Rosa Brille mit Herzfeuerwerk-Effekt Traumfrau oder mann zum Selberbacken

17 20 hot spot heldenheft Erstsemesterparty DHBW-Stuttgart Do, ab 21 Uhr, T-O 12 Es ist wieder soweit, auch an der DHBW Stuttgart (Ehemalige BA-Stuttgart) beginnt im Oktober das neue Studiensemester. Zu diesem Anlass gibt es natürlich wie jedes Jahr die traditionelle BA-Party, die immer das Highlight zum Semesterstart darstellt. Es empfiehlt sich hier früh zu kommen, da die Schlange recht schnell sehr sehr lang werden kann. Musikalisch werden Euch DJ Choice und DJ Phil del Chin, House, 80er, HipHop und Classics servieren. Es erwarten Euch wie immer auch studentenfreundliche Getränkespecials. Campusfusion die offizielle Erstsemester Welcomeparty der Stadt Stuttgart. Do, ab 21 Uhr Die größte Erstsemesterparty in Stuttgart findet am Donnerstag, den 29.Oktober gleich in 4 (!) Clubs statt. Alle Studenten bezahlen nur 1 x Eintritt und haben 4) Locations Eintritt frei (Muttermilch, Aer-Club, 7Grad, Wohnzimmer. Tickets und weitere Infos gibts unter Bett-Lounge Stuttgart Jeden Freitag, (Friedrichstraße, Verlängerung der Theodor-Heuss- Straße/ Nähe Hauptbahnhof) Nicht zuletzt wegen des unglaublich günstigen Eintritspreises von 3 und absolut fairen Getränkepreisen, trifft sich hier Stuttgarts Studentenszene. Mit dem Besten aus HipHop, House, 80er, Soul, Funk & Partyclassics, lässt sich hier das Wochenende besonders angenehm einläuten.

18 heldenheft hot spot 21 // Text: Alex Buchanan // Students go wild Do, 22.Oktober ab 21 Uhr, T-O 12 Die Partyreihe Students go wild, die in und um Stuttgart schon Einen Besucherrekord nach dem Anderen aufgestellt hat, ist zum Semesterstart natürlich auch wieder im T-O 12 vertreten. Von Uhr gibt es eine Happy-Hour und nach 22 Uhr gibt s die ganze Nacht Bier für nur 2. Die DJs Damon Paul & Choice werden Euch dabei das Beste aus 80ern, House, HipHop, Electro und Partyclassics um die Ohren hauen. big FM Stadt, Land, Club Baden-Wurttembergs grösste Party in über 25 Locations Am Freitag den 23.Oktober ab 21 Uhr feiert bigfm in über 20 Locations in Stuttgart und den umliegenden Landkreisen (Böblingen, Ludwigsburg, Esslingen, Rems-Murr-Kreis) die größte Party Baden-Württembergs. Im Ticketpreis von nur 8 im VVK und 10 an der Abendkasse ist der Eintritt in allen teilnehmenden Locations und die Fahrt in den eigens eingerichteten Bussen, die im 15-Minuten Takt im Stuttgarter Stadtbereich und im 30 Minuten Takt in den Landkreisen von Club zu Club fahren, enthalten. Jeder Gast bezahlt im ersten Club, den er besucht nur 10 Eintritt, bekommt dafür ein Bändchen mit welchem er sich in den teilnehmenden Bussen und Clubs frei bewegen kann. Natürlich gibt es auch ein attraktives Programm in allen teilnehmenden Clubs, unter anderem sind heute Abend unterwegs: Die komplette bigfm Crew und über 30 Top DJs. Unter Anderem folgende Clubs sind bei bigfm Stadt, Land, Club dabei: Proton, Penthouse, The Paris, Aer Club, T-O12, Bett, Zapata, Boa, Perkins Park, Villa Loco, Village, Buddha-Lounge-Red-Mandarin, Corso Bar, Underworld, 7Grad, Finca, Wohnzimmer, Tahiti Tabledance,, Top10 Tübingen, Ars Vivendi & Coyote Bar (Esslingen) und viele mehr. Vorverkauf nur 8, unter allen Ticketkäufern im Vorverkauf werden wertvolle Preise verlost. Alle Infos zum Event und zum Vorverkauf findet Ihr unter

19 22 hot spot heldenheft // Text: Manuela Fischer // Neu in der Stadt? Vorlesung langweilig & Schreibblockade bei Seminararbeiten? Dann ist dringend Abwechslung in Form von Live-Musik angesagt! Mit den Tipps von HoRadS verpasst ihr kein angesagtes Konzert. Die passende Musik gibt s natürlich bei uns im Programm.

20 heldenheft Lust auf Radiomachen? Einfach per Mail melden bei hot spot 23

Unterrichtsreihe: Liebe und Partnerschaft

Unterrichtsreihe: Liebe und Partnerschaft 08 Trennung Ist ein Paar frisch verliebt, kann es sich nicht vorstellen, sich jemals zu trennen. Doch in den meisten Beziehungen treten irgendwann Probleme auf. Werden diese nicht gelöst, ist die Trennung

Mehr

ERASMUS - Erfahrungsbericht

ERASMUS - Erfahrungsbericht ERASMUS - Erfahrungsbericht University of Jyväskylä Finnland September bis Dezember 2012 Von Eike Kieras 1 Inhaltsverzeichnis Auswahl des Landes und Bewerbung... 3 Planung... 3 Ankunft und die ersten Tage...

Mehr

SELBSTEINSTUFUNGSTEST DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE NIVEAU B1

SELBSTEINSTUFUNGSTEST DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE NIVEAU B1 Volkshochschule Zürich AG Riedtlistr. 19 8006 Zürich T 044 205 84 84 info@vhszh.ch ww.vhszh.ch SELBSTEINSTUFUNGSTEST DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE NIVEAU B1 WIE GEHEN SIE VOR? 1. Sie bearbeiten die Aufgaben

Mehr

Erfahrungsbericht ISEP-Austausch WS 2012

Erfahrungsbericht ISEP-Austausch WS 2012 Erfahrungsbericht ISEP-Austausch WS 2012 Im Wintersemester 2012 habe ich ein Auslandssemester an der San Diego State University gemacht und konnte in den viereinhalb Monaten viele schöne Erfahrungen machen,

Mehr

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Erfahrungsbericht zum Studium an der TU München (Name der Universität) Alter: 24 Studiengang und -fach: Architektur In welchem Fachsemester befinden Sie sich

Mehr

Mein perfekter Platz im Leben

Mein perfekter Platz im Leben Mein perfekter Platz im Leben Abschlussgottesdienstes am Ende des 10. Schuljahres in der Realschule 1 zum Beitrag im Pelikan 4/2012 Von Marlies Behnke Textkarte Der perfekte Platz dass du ein unverwechselbarer

Mehr

Video-Thema Begleitmaterialien

Video-Thema Begleitmaterialien Ein Tag im Leben eines Studenten Lukas Rübenach studiert Chemie. Zusätzlich zu seinen Vorlesungen an der Universität macht er auch ein Praktikum, in dem er das theoretische Wissen anwenden kann. Durch

Mehr

EINSTUFUNGSTEST. Autorin: Katrin Rebitzki

EINSTUFUNGSTEST. Autorin: Katrin Rebitzki EINSTUFUNGSTEST A2 Name: Datum: Bitte markieren Sie die Lösung auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Antwort. 1 Sofie hat Paul gefragt, seine Kinder gerne in den Kindergarten gehen. a) dass b)

Mehr

Alles gut!? ist im Rahmen eines Konflikttrainings bei PINK entstanden

Alles gut!? ist im Rahmen eines Konflikttrainings bei PINK entstanden Alles gut!? Tipps zum Cool bleiben, wenn Erwachsene ständig was von dir wollen, wenn dich Wut oder Aggressionen überfallen oder dir einfach alles zu viel wird. Alles gut!? ist im Rahmen eines Konflikttrainings

Mehr

ALEMÃO. Text 1. Lernen, lernen, lernen

ALEMÃO. Text 1. Lernen, lernen, lernen ALEMÃO Text 1 Lernen, lernen, lernen Der Mai ist für viele deutsche Jugendliche keine schöne Zeit. Denn dann müssen sie in vielen Bundesländern die Abiturprüfungen schreiben. Das heiβt: lernen, lernen,

Mehr

Deutschkolleg - Zentrum zur Studienvorbereitung

Deutschkolleg - Zentrum zur Studienvorbereitung 留 德 预 备 部 Deutschkolleg -Zentrum zur Studienvorbereitung Zhangwu Lu 100, 200092 Shanghai Tel: 021-6598 2702, Fax: 021-6598 7986 email: deutsch-kolleg@mail.tongji.edu.cn, http://dk.tongji.edu.cn Erfahrungsberichte

Mehr

Newsletter 1/2014. Liebe ehemalige Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer der Bettinaschule,

Newsletter 1/2014. Liebe ehemalige Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer der Bettinaschule, Liebe ehemalige Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer der Bettinaschule, wir hoffen, Sie hatten einen guten Jahresbeginn, und wünschen Ihnen ein gutes, zufriedenes, erfolgreiches und nicht zuletzt

Mehr

German Beginners (Section I Listening) Transcript

German Beginners (Section I Listening) Transcript 2013 H I G H E R S C H O O L C E R T I F I C A T E E X A M I N A T I O N German Beginners (Section I Listening) Transcript Familiarisation Text FEMALE: MALE: FEMALE: Peter, du weißt doch, dass Onkel Hans

Mehr

Optimal A1/Kapitel 4 Tagesablauf-Arbeit-Freizeit Wortschatz

Optimal A1/Kapitel 4 Tagesablauf-Arbeit-Freizeit Wortschatz Wortschatz Was ist Arbeit? Was ist Freizeit? Ordnen Sie zu. Konzerte geben nach Amerika gehen in die Stadt gehen arbeiten auf Tour sein Musik machen Musik hören zum Theater gehen Ballettmusik komponieren

Mehr

Mathematik. Caroline Kölbl Erasmus

Mathematik. Caroline Kölbl Erasmus Erfahrungsbericht zum Auslandsstudium/ praktikum A. Angaben zur Person Name: Vorame: Email: Schmalkalt Susanne susi.sm@hotmail.de B. Studium Studienfach: Semsterzahl (zu Beginn des Auslandsaufenthaltes):

Mehr

Lektion 4: Wie wohnst du?

Lektion 4: Wie wohnst du? Überblick: In dieser Lektion werden die Lerner detaillierter mit verschiedenen Wohnformen in Deutschland (am Beispiel Bayerns) vertraut gemacht. Die Lektion behandelt Vor- und Nachteile verschiedener Wohnformen,

Mehr

Tokio Hotel Durch den Monsun

Tokio Hotel Durch den Monsun Oliver Gast, Universal Music Tokio Hotel Niveau: Untere Mittelstufe (B1) Copyright Goethe-Institut San Francisco Alle Rechte vorbehalten www.goethe.de/stepintogerman www.tokiohotel.de Tokio Hotel Das Fenster

Mehr

PRAG Kein Abschied. Nach dem was war und wie ist es ist, wer hätte das gedacht? Kein Abschied erscheint am 16. Januar 2015!

PRAG Kein Abschied. Nach dem was war und wie ist es ist, wer hätte das gedacht? Kein Abschied erscheint am 16. Januar 2015! PRAG Kein Abschied Nach dem was war und wie ist es ist, wer hätte das gedacht? Kein Abschied erscheint am 16. Januar 2015! Nach Premiere kommt nun also wirklich ein zweites Album von PRAG! Wer hätte das

Mehr

Einstufungstest Deutsch (A1, A2, B1)

Einstufungstest Deutsch (A1, A2, B1) Einstufungstest Deutsch (A1, A2, B1) Name: Datum: Was passt? Markieren Sie! (z.b.: 1 = d) heisst) 1 Wie du? a) bin b) bist c) heissen d) heisst Mein Name Sabine. a) bin b) hat c) heisst d) ist Und kommst

Mehr

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Name Ihrer Hochschule: Technische Hochschule Deggendorf Studiengang und -fach: International Management In welchem Fachsemester befinden Sie sich momentan? Im

Mehr

Bleiben Sie achtsam! - Newsletter - Nr. 3

Bleiben Sie achtsam! - Newsletter - Nr. 3 Von: sr@simonerichter.eu Betreff: Bleiben Sie achtsam! - Newsletter - Nr. 3 Datum: 15. Juni 2014 14:30 An: sr@simonerichter.eu Bleiben Sie achtsam! - Newsletter - Nr. 3 Gefunden in Kreuzberg Herzlich Willkommen!

Mehr

Kursheft. Schuljahr 2014/2015 1. Halbjahr. Adolph-Diesterweg-Schule. www.adolph-diesterweg-schule.de

Kursheft. Schuljahr 2014/2015 1. Halbjahr. Adolph-Diesterweg-Schule. www.adolph-diesterweg-schule.de Kursheft Schuljahr 2014/2015 1. Halbjahr Adolph-Diesterweg-Schule www.adolph-diesterweg-schule.de Adolph-Diesterweg-Schule Felix-Jud-Ring 29-33 21035 Hamburg Tel.: 735 936 0 Fax: 735 936 10 Infos zu den

Mehr

Erfahrungsbericht Non-Degree Program USA

Erfahrungsbericht Non-Degree Program USA Erfahrungsbericht Non-Degree Program USA Name/Alter: Michael, 24 Universität/Stadt: University of Chicago, IL Studienfach: Studium Generale Zeitraum: September 2012 März 2013 Bewerbungsprozess Juni 2013

Mehr

Erasmus-Exchange University of Glasgow WiSe 2012/2013. 1. Vorbereitung

Erasmus-Exchange University of Glasgow WiSe 2012/2013. 1. Vorbereitung Erasmus-Exchange University of Glasgow WiSe 2012/2013 1. Vorbereitung Wie zur Anmeldung für alle Erasmus-Universitäten habe ich mich über das Erasmus-Büro des Fachbereichs Rechtswissenschaft beworben.

Mehr

Zentrale Mittelstufenprüfung

Zentrale Mittelstufenprüfung SCHRIFTLICHER AUSDRUCK Zentrale Mittelstufenprüfung Schriftlicher Ausdruck 90 Minuten Dieser Prüfungsteil besteht aus zwei Aufgaben: Aufgabe 1: Freier schriftlicher Ausdruck. Sie können aus 3 Themen auswählen

Mehr

Frohe Ostern! Viel Glück! Toi, toi, toi! Alles Gute! Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag! Gute Reise! Frohe Weihnachten! Gute Besserung!

Frohe Ostern! Viel Glück! Toi, toi, toi! Alles Gute! Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag! Gute Reise! Frohe Weihnachten! Gute Besserung! Alles Gute! 61 1 1 Wünsche und Situationen Was kennst du? Was passt zusammen? 2 3 4 5 6 Frohe Weihnachten! Frohe Ostern! Gute Besserung! Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag! Gute Reise! Guten Appetit!

Mehr

Andreas Bourani Alles nur in meinem Kopf

Andreas Bourani Alles nur in meinem Kopf Andreas Bourani Alles nur in meinem Kopf Niveau: Anfänger (A1) Untere Mittelstufe (B1) Copyright Goethe-Institut San Francisco Alle Rechte vorbehalten www.goethe.de/stepintogerman www.bourani.de Andreas

Mehr

Lehrer / Schüler: 0,00. Ausgabe: September2012

Lehrer / Schüler: 0,00. Ausgabe: September2012 Lehrer / Schüler: 0,00 Ausgabe: September2012 2 Begrüßung/Impressum/Inhalt OLGGA Seit einem Jahr gilt die neue Schulordnung mit den erweiterten demokratischen Mitwirkungsrechten der Schüler. In diesem

Mehr

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Erfahrungsbericht zum Studium an der Technische Universität München (Name der Universität) Studiengang und -fach: Technologie und Management orientierte BWL In

Mehr

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Erfahrungsbericht zum Studium an der Universität Augsburg Studiengang und -fach: Informationsorientierte Betriebswirtschaftslehre (ibwl) In welchem Fachsemester

Mehr

Erfahrungsbericht: Erasmus in Joensuu 2011/2012

Erfahrungsbericht: Erasmus in Joensuu 2011/2012 Erfahrungsbericht: Erasmus in Joensuu 2011/2012 Vorbereitung Nach einem Informationsabend der Universität Trier im Jahr 2010, entschied ich mich am Erasmus Programm teilzunehmen. Ich entschied mich für

Mehr

A-1 ICH. Prüferblatt SUULINE OSA 2012. I. Bildbeschreibung + Gespräch Der Prüfling muss mindestens 10 Sätze sagen.

A-1 ICH. Prüferblatt SUULINE OSA 2012. I. Bildbeschreibung + Gespräch Der Prüfling muss mindestens 10 Sätze sagen. A-1 ICH 1. Wo ist dein Lieblingsplatz? Wann bist du da und was machst du da? 2. Warum ist es schön, ein Haustier zu haben? 3. Welche Musik und Musiker magst du? Warum? Wann hörst du Musik? Ihr(e) Schüler(in)

Mehr

FINNLAND. Leben Reisen Studium. Christine Gunia

FINNLAND. Leben Reisen Studium. Christine Gunia FINNLAND 2014 Leben Reisen Studium Christine Gunia Inhalt Vorbereitungen 3 Die Reise 4 Studium 5 Reisebericht 6 Finanzen 7 Es lohnt sich! 8 Links 9 VORBEREITUNGEN Vorbereitung des Auslandsaufenthaltes,

Mehr

Der Paten-Club. Laura:

Der Paten-Club. Laura: Ricarda-Huch-Gymnasium Gelsenkirchen Städtische Schule der Sekundarstufen I u. II mit englisch bilingualem und naturwissenschaftlichem Zweig Telefon 02 09 / 957 000 Fax 02 09 / 957 00 200 E-Mail rhg@rhg-ge.de

Mehr

Klassenfahrt 7a, 7b, 7c nach Arendsee

Klassenfahrt 7a, 7b, 7c nach Arendsee Klassenfahrt 7a, 7b, 7c nach Arendsee Am 22.04.2014 fuhren die Klassen 7a, 7b und 7c zur Klassenfahrt nach Arendsee. Um 8.00 Uhr wurden wir von zwei modernen Reisebussen abgeholt. Arendsee liegt in der

Mehr

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Name Ihrer Hochschule: Technische Hochschule Ingolstadt Studiengang und -fach: Luftfahrttechnik In welchem Fachsemester befinden Sie sich momentan? 2. In welchem

Mehr

die taschen voll wasser

die taschen voll wasser finn-ole heinrich die taschen voll wasser erzählungen mairisch Verlag [mairisch 11] 8. Auflage, 2009 Copyright: mairisch Verlag 2005 www.mairisch.de Umschlagfotos: Roberta Schneider / www.mittelgruen.de

Mehr

AUSLANDS SEMESTER BERICHT

AUSLANDS SEMESTER BERICHT AUSLANDS SEMESTER BERICHT AUCKLAND, NEUSEELAND Mein Auslandssemester in Auckland, Neuseeland habe ich im 6. Semester gemacht, von den 22. Juli 2013 bis 22. November 2013 an der UNITEC Institute of Technology.

Mehr

Öğrenci no. Wohin musst du jetzt gehen? Was willst du morgens essen? Wie lange willst du bleiben?

Öğrenci no. Wohin musst du jetzt gehen? Was willst du morgens essen? Wie lange willst du bleiben? 815 2380 2360 2317 2297 1 2 3 4 9. A Kannst du jetzt anrufen? Du rufst an. Will er jetzt nicht arbeiten? Er arbeitet jetzt nicht. Kann ich ab und zu nicht anrufen? Ich rufe ab und zu an. Wollen wir morgens

Mehr

Ein Leitfaden für Leipziger Studierende

Ein Leitfaden für Leipziger Studierende Liebe/r Buddy, wir freuen uns, dass du dich dazu entschieden hast, einem internationalen Studierenden den Einstieg in das Studium in Leipzig zu erleichtern! Dieser Leitfaden soll dir helfen, einen Überblick

Mehr

AN DER ARCHE UM ACHT

AN DER ARCHE UM ACHT ULRICH HUB AN DER ARCHE UM ACHT KINDERSTÜCK VERLAG DER AUTOREN Verlag der Autoren Frankfurt am Main, 2006 Alle Rechte vorbehalten, insbesondere das der Aufführung durch Berufs- und Laienbühnen, des öffentlichen

Mehr

Was ist ein Institut für Menschen-Rechte? Valentin Aichele

Was ist ein Institut für Menschen-Rechte? Valentin Aichele Was ist ein Institut für Menschen-Rechte? Valentin Aichele Wer hat den Text geschrieben? Dr. Valentin Aichele hat den Text geschrieben. Dr. Aichele arbeitet beim Deutschen Institut für Menschen-Rechte.

Mehr

Auslandssemester an der Anglia Ruskin University (ARU) in Cambridge, UK - Erfahrungsbericht

Auslandssemester an der Anglia Ruskin University (ARU) in Cambridge, UK - Erfahrungsbericht Auslandssemester an der Anglia Ruskin University (ARU) in Cambridge, UK - Erfahrungsbericht Studiengang an der DHBW: BWL International Business Zeitraum: 10.09.2010 bis 10.01.2011 Kurs an der ARU: Visiting

Mehr

Heimatuniversität: Universidade Federal de Santa Catarina Brasilien

Heimatuniversität: Universidade Federal de Santa Catarina Brasilien Zwei Auslandsemester in Weingarten Name: Hernán Camilo Urón Santiago Heimatuniversität: Universidade Federal de Santa Catarina Brasilien Gasthochschule: Pädagogische Hochschule Weingarten Studienfach:

Mehr

Wie werde ich reich im Internet!

Wie werde ich reich im Internet! Das E-Book zu: Wie werde ich reich im Internet! mit E-Books INHALT: Seite 3 Seite 4-8 Seite 9-10 Seite 11-12 Einleitung Das kleine 1 mal 1 der Ebooks Ansichten der Ebook Millionäre Aber jetzt mal ehrlich!

Mehr

MIT TEN UNTER UNS. Ein Integrationsangebot

MIT TEN UNTER UNS. Ein Integrationsangebot MIT TEN UNTER UNS Ein Integrationsangebot AUS ALLEN L ÄNDERN MIT TEN IN DIE SCHWEIZ Damit Integration gelingt, braucht es Offenheit von beiden Seiten. Wer bei «mitten unter uns» als Gastgebende, Kind,

Mehr

Transkription. Sprecher: Jan Bensien (J. B.) Veronika Langner (V. L.) Miina Norvik (M. N.) Teil 1

Transkription. Sprecher: Jan Bensien (J. B.) Veronika Langner (V. L.) Miina Norvik (M. N.) Teil 1 Transkription Sprecher: Jan Bensien (J. B.) Veronika Langner (V. L.) Miina Norvik (M. N.) Teil 1 M. N.: Guten Tag! Ich bin Miina aus Estland und meine Heimatuniversität hat mich schon als Erasmus-Studentin

Mehr

BERUFEN UM IN DEINER HERRLICHKEIT ZU LEBEN

BERUFEN UM IN DEINER HERRLICHKEIT ZU LEBEN Seite 1 von 9 Stefan W Von: "Jesus is Love - JIL" An: Gesendet: Sonntag, 18. Juni 2006 10:26 Betreff: 2006-06-18 Berufen zum Leben in deiner Herrlichkeit Liebe Geschwister

Mehr

La Bohème: Berlin im Café

La Bohème: Berlin im Café meerblog.de http://meerblog.de/berlin-charlottenburg-erleben-und-passend-wohnen/ La Bohème: Berlin im Café Elke Mit einem Mal regnet es richtig. Und es bleibt mir nichts anderes übrig als hineinzugehen.

Mehr

Erfahrungsbericht. Vorbereitung

Erfahrungsbericht. Vorbereitung Erfahrungsbericht Name: Katsiaryna Matsulevich Heimathochschule: Brester Staatsuniversität namens A.S. Puschkin Gasthochschule: Pädagogische Hochschule Weingarten E-Mailadresse: kitsiam16@gmail.com Studienfach:

Mehr

Studieren im Paradies. - Erfahrungsbericht: Auslandssemester an der UCSB University of California, Santa Barbara. Isla Vista, UCSB, Santa Barbara

Studieren im Paradies. - Erfahrungsbericht: Auslandssemester an der UCSB University of California, Santa Barbara. Isla Vista, UCSB, Santa Barbara Studieren im Paradies - Erfahrungsbericht: Auslandssemester an der UCSB University of California, Santa Barbara Wer? Julian Kaiser Wann? Spring 2012 Wo? Isla Vista, UCSB, Santa Barbara Welches Semester?

Mehr

Leseverstehen 1. Lies den Text und mache die Aufgaben danach.

Leseverstehen 1. Lies den Text und mache die Aufgaben danach. Leseverstehen 1. Lies den Text und mache die Aufgaben danach. Tom und seine Teddys In Toms Kinderzimmer sah es wieder einmal unordentlich aus. Die Autos, Raketen, der Fußball und die Plüschtiere lagen

Mehr

Schritte 4. Lesetexte 11. Verkehr, Verkehr: Wie sind die Leute unterwegs? 1. Lesen Sie die Texte und ergänzen Sie die Tabelle.

Schritte 4. Lesetexte 11. Verkehr, Verkehr: Wie sind die Leute unterwegs? 1. Lesen Sie die Texte und ergänzen Sie die Tabelle. Verkehr, Verkehr: Wie sind die Leute unterwegs? 1. Lesen Sie die Texte und ergänzen Sie die Tabelle. Peter Herrmann (47) Ohne Auto könnte ich nicht leben. Ich wohne mit meiner Frau und meinen zwei Töchtern

Mehr

Erfahrungsbericht Mein Auslandssemester in Frankreich

Erfahrungsbericht Mein Auslandssemester in Frankreich Erfahrungsbericht Mein Auslandssemester in Frankreich Heimathochschule: Fachhochschule Dortmund Gasthochschule: Sup de Co La Rochelle (ESC), Frankreich Zeitraum: 01.Sept.2011-22.Dez.2011 Studienfach: International

Mehr

Erfahrungsbericht. Ursula Verónica Krohmer Walker

Erfahrungsbericht. Ursula Verónica Krohmer Walker Erfahrungsbericht Ursula Verónica Krohmer Walker Email Adresse: Heimathochschule: Gasthochschule: ukakrohmerw@hotmail.com Deutsches Lehrerbildungsinstitut Wilhelm von Humboldt Pädagogische Hochschule Heidelberg

Mehr

Studiert Medizin. Kann aber auch Rasenmähen.

Studiert Medizin. Kann aber auch Rasenmähen. Studiert Medizin. Kann aber auch Rasenmähen. Wohnen für Mithilfe. Mehr als nur Mieter. GEMEINSAM LEBEN Wohnen für Mithilfe. Gemeinsam besser leben. Mit dem Projekt Wohnen für Mithilfe gibt das Studentenwerk

Mehr

Machs! 68 Techniken gegen Aufschieberei. Silvio Gerlach

Machs! 68 Techniken gegen Aufschieberei. Silvio Gerlach Machs! 68 Techniken gegen Aufschieberei Silvio Gerlach 1. Erledige Deine Aufgabe SOFORT und Du ersparst Dir die restlichen 67 Tipps! Fange jetzt damit an! 2. 3. Nimm Dir jemanden als Aufpasser, Antreiber,

Mehr

Lenis großer Traum. Mit Illustrationen von Vera Schmidt

Lenis großer Traum. Mit Illustrationen von Vera Schmidt Lenis großer Traum Lenis großer Traum Mit Illustrationen von Vera Schmidt Leni ist aufgeregt! Gleich kommt ihr Onkel Friedrich von einer ganz langen Reise zurück. Leni hat ihn schon lange nicht mehr gesehen

Mehr

1. Wortschatz: Gefühle Ordnen Sie den Ausdrücken jeweils die passende Umschreibung zu. 2. Wut B man ist einer lustigen, gelösten Stimmung

1. Wortschatz: Gefühle Ordnen Sie den Ausdrücken jeweils die passende Umschreibung zu. 2. Wut B man ist einer lustigen, gelösten Stimmung 1. Wortschatz: Gefühle Ordnen Sie den Ausdrücken jeweils die passende Umschreibung zu. 1. Neid A ich ärgere mich über jemanden 2. Wut B man ist einer lustigen, gelösten Stimmung 3. Trauer C etwas ist einem

Mehr

12. September 2015. ab 13 Uhr, Mainlände Lohr

12. September 2015. ab 13 Uhr, Mainlände Lohr 12. September 2015 ab 13 Uhr, Mainlände Lohr Spektakuläres Musikfeuerwerk Live-Stunt-Vorführungen Wakeboard-Show Barfußfahrer Moderationsbühne Radio Charivari live on stage Vorführungen und Aktionen des

Mehr

Wer zu spät kommt Jugendgottesdienst für die Adventszeit

Wer zu spät kommt Jugendgottesdienst für die Adventszeit Wer zu spät kommt Jugendgottesdienst für die Adventszeit Glockengeläut Intro Gib mir Sonne Begrüßung Wir begrüßen euch und Sie ganz herzlich zum heutigen Jugendgottesdienst hier in der Jugendkirche. Wir

Mehr

Gottesdienst noch lange gesprochen wird. Ludwigsburg geführt hat. Das war vielleicht eine spannende Geschichte.

Gottesdienst noch lange gesprochen wird. Ludwigsburg geführt hat. Das war vielleicht eine spannende Geschichte. Am Montag, den 15.09.2008 starteten wir (9 Teilnehmer und 3 Teamleiter) im Heutingsheimer Gemeindehaus mit dem Leben auf Zeit in einer WG. Nach letztem Jahr ist es das zweite Mal in Freiberg, dass Jugendliche

Mehr

HORIZONTE - Einstufungstest

HORIZONTE - Einstufungstest HORIZONTE - Einstufungstest Bitte füllen Sie diesen Test alleine und ohne Wörterbuch aus und schicken Sie ihn vor Kursbeginn zurück. Sie erleichtern uns dadurch die Planung und die Einteilung der Gruppen.

Mehr

Die Engelversammlung

Die Engelversammlung 1 Die Engelversammlung Ein Weihnachtsstück von Richard Mösslinger Personen der Handlung: 1 Erzähler, 1 Stern, 17 Engel Erzähler: Die Engel hier versammelt sind, denn sie beschenken jedes Kind. Sie ruh

Mehr

Wir sind Helden Nur ein Wort

Wir sind Helden Nur ein Wort Wir sind Helden Nur ein Wort Niveau: Untere Mittelstufe (B1) Copyright Goethe-Institut San Francisco Alle Rechte vorbehalten www.goethe.de/stepintogerman www.wirsindhelden.de Wir sind Helden Nur ein Wort

Mehr

Studio d A2-01 Sprachen und Biografien über Sprachen und Lernbiografien sprechen

Studio d A2-01 Sprachen und Biografien über Sprachen und Lernbiografien sprechen Studio d A2-01 über Sprachen und Lernbiografien sprechen Gabriella Calderari, München Rebecca Akindutire, Nigeria über Sprachen und Lernbiografien sprechen Gabriella Calderari, München Gabriella ist 26

Mehr

Passende Reden. für jede Gelegenheit. Geburt, Taufe, Geburtstag, Hochzeit, Trauerfall, Vereinsleben und öffentliche Anlässe

Passende Reden. für jede Gelegenheit. Geburt, Taufe, Geburtstag, Hochzeit, Trauerfall, Vereinsleben und öffentliche Anlässe Passende Reden für jede Gelegenheit Geburt, Taufe, Geburtstag, Hochzeit, Trauerfall, Vereinsleben und öffentliche Anlässe Rede des Paten zur Erstkommunion Liebe Sophie, mein liebes Patenkind, heute ist

Mehr

SpeedUp. Frequently Asked Questions.

SpeedUp. Frequently Asked Questions. SpeedUp. Frequently Asked Questions. Bewerbung. Wann kann ich mich für SpeedUp bewerben? Für SpeedUp beginnt die Bewerbungsphase immer im Herbst, ca. ein Jahr vor Programmstart. Mit welchen Dokumenten/Unterlagen

Mehr

Für Jugendliche ab 12 Jahren. Was ist eine Kindesanhörung?

Für Jugendliche ab 12 Jahren. Was ist eine Kindesanhörung? Für Jugendliche ab 12 Jahren Was ist eine Kindesanhörung? Impressum Herausgabe Ergebnis des Projekts «Kinder und Scheidung» im Rahmen des NFP 52, unter der Leitung von Prof. Dr. Andrea Büchler und Dr.

Mehr

Christina Klein. Studieren in Australien. interna. Ihr persönlicher Experte

Christina Klein. Studieren in Australien. interna. Ihr persönlicher Experte Christina Klein Studieren in Australien interna Ihr persönlicher Experte Inhalt 1. Einleitung... 7 2. Das Hochschulsystem... 9 3.Welche Universität sollte ich besuchen?... 15 4. Anerkennung des Studiums...

Mehr

Mimis Eltern trennen sich.... Eltern auch

Mimis Eltern trennen sich.... Eltern auch Mimis Eltern trennen sich... Eltern auch Diese Broschüre sowie die Illustrationen wurden im Rahmen einer Projektarbeit von Franziska Johann - Studentin B.A. Soziale Arbeit, KatHO NRW erstellt. Nachdruck

Mehr

Laing Morgens immer müde

Laing Morgens immer müde Laing Morgens immer müde Niveau: Anfänger (A1) Untere Mittelstufe (B1) Copyright Goethe-Institut San Francisco Alle Rechte vorbehalten www.goethe.de/stepintogerman http://www.universal-music.de/laing/home

Mehr

To-Do-Liste für Tutoren im Sommersemester 2014

To-Do-Liste für Tutoren im Sommersemester 2014 To-Do-Liste für Tutoren im Sommersemester 2014 Liebe Tutoren, wir freuen uns, dass ihr in diesem Semester die Betreuung eines Austauschstudenten übernehmen werdet. Im Folgenden haben wir für euch eine

Mehr

Für Kinder ab 9 Jahren. Deine Eltern lassen sich scheiden. Wie geht es weiter?

Für Kinder ab 9 Jahren. Deine Eltern lassen sich scheiden. Wie geht es weiter? Für Kinder ab 9 Jahren Deine Eltern lassen sich scheiden. Wie geht es weiter? Impressum Herausgabe Ergebnis des Projekts «Kinder und Scheidung» im Rahmen des NFP 52, unter der Leitung von Prof. Dr. Andrea

Mehr

Offene Kinder- und Jugendarbeit

Offene Kinder- und Jugendarbeit Offene Kinder- und Jugendarbeit März - Mai 2013 Personelles Und tschüss! Uf Wiederluägä! Au revoir! Arrivederci! Sin seveser! Nun ist es soweit, langsam naht der letzte Arbeitstag und die Türen des z4

Mehr

news } Sommerferien mit dem z4 in der Badi 4 Juli September 2015 Offene Kinder- und Jugendarbeit Steffisburg 3/2015

news } Sommerferien mit dem z4 in der Badi 4 Juli September 2015 Offene Kinder- und Jugendarbeit Steffisburg 3/2015 Offene Kinder- und Jugendarbeit Steffisburg 3/2015 news Juli September 2015 } Kinder- und Jugendtreff neu einrichten 3 } Linda sagt «Tschüss», Emanuel & Annina «Hallo»! 6 } Sommerferien mit dem z4 in der

Mehr

Fragebogen für Jugendliche

Fragebogen für Jugendliche TCA-D-T1 Markieren Sie so: Korrektur: Bitte verwenden Sie einen schwarzen oder blauen Kugelschreiber oder nicht zu starken Filzstift. Dieser Fragebogen wird maschinell erfasst. Bitte beachten Sie im Interesse

Mehr

ERFAHRUNGSBERICHT ZUM ERASMUS-SEMESTER AN DER LINNAEUS UNIVERSITÄT IN VÄXJÖ, SCHWEDEN (WINTERSEMESTER 2013/2014)

ERFAHRUNGSBERICHT ZUM ERASMUS-SEMESTER AN DER LINNAEUS UNIVERSITÄT IN VÄXJÖ, SCHWEDEN (WINTERSEMESTER 2013/2014) ERFAHRUNGSBERICHT ZUM ERASMUS-SEMESTER AN DER LINNAEUS UNIVERSITÄT IN VÄXJÖ, SCHWEDEN (WINTERSEMESTER 2013/2014) von Christina Schneider Master of Education Johannes Gutenberg-Universität Mainz VORBEREITUNG

Mehr

Mit dem Baby ins Büro

Mit dem Baby ins Büro so. LEIPZIG Nach der Elternzeit stehen Berufstätige vor der Frage: Direkt wieder ins Arbeitsleben einsteigen oder lieber noch Zeit mit dem Nachwuchs verbringen? Dass beides vereinbar ist, zeigt ein Eltern-Kind-Büro

Mehr

Leben 1. Was kannst Du tun, damit Dein Körper zu seinem Recht kommt?

Leben 1. Was kannst Du tun, damit Dein Körper zu seinem Recht kommt? Leben 1 1.Korinther / Kapitel 6 Oder habt ihr etwa vergessen, dass euer Leib ein Tempel des Heiligen Geistes ist, den euch Gott gegeben hat? Ihr gehört also nicht mehr euch selbst. Dein Körper ist etwas

Mehr

Gibt es Halloween in Österreich? (Does Halloween Exist in Austria?) Dan Wilcox

Gibt es Halloween in Österreich? (Does Halloween Exist in Austria?) Dan Wilcox Gibt es Halloween in Österreich? (Does Halloween Exist in Austria?) Dan Wilcox 82-222: Intermediate German II Während wir in Amerika unsere glühenden Jack-O-Lanterns anmachen, beängstigende Kostüme anziehen

Mehr

Erfahrungsbericht: Auslandssemester in Istanbul Wintersemester 2012/2013 Allgemein

Erfahrungsbericht: Auslandssemester in Istanbul Wintersemester 2012/2013 Allgemein Erfahrungsbericht: Auslandssemester in Istanbul Wintersemester 2012/2013 Allgemein Im Wintersemester 2012/13 habe ich ein Auslandssemester an der Marmara Universität in Istanbul absolviert. Es war eine

Mehr

TROTZ ALLEM BERATUNG FÜR FRAUEN MIT SEXUALISIERTEN GEWALTERFAHRUNGEN

TROTZ ALLEM BERATUNG FÜR FRAUEN MIT SEXUALISIERTEN GEWALTERFAHRUNGEN TROTZ ALLEM BERATUNG FÜR FRAUEN MIT SEXUALISIERTEN GEWALTERFAHRUNGEN JAHRESBERICHT 2013 Foto: NW Gütersloh Liebe Freundinnen und Freunde von Trotz Allem, wir sind angekommen! Nach dem Umzug in die Königstraße

Mehr

DIE EUROPÄER UND DIE SPRACHEN

DIE EUROPÄER UND DIE SPRACHEN EUROBAROMETER-BERICHT 54 DIE EUROPÄER UND DIE SPRACHEN ZUSAMMENFASSENDER BERICHT Diese spezielle Eurobarometer-Erhebung wurde zwischen dem 6. Dezember und dem 23. Dezember 2000 in allen 15 EU-Mitgliedstaaten

Mehr

Mission Zukunft. Ausbildung und duale Studiengänge bei Infineon. www.infineon.com/ausbildung

Mission Zukunft. Ausbildung und duale Studiengänge bei Infineon. www.infineon.com/ausbildung Mission Zukunft Ausbildung und duale Studiengänge bei Infineon www.infineon.com/ausbildung Duales Studium: eine Super-Startposition für eine erfolgreiche Berufskarriere Das duale Studium zum Bachelor of

Mehr

Königstettner Pfarrnachrichten

Königstettner Pfarrnachrichten Königstettner Pfarrnachrichten Folge 326, Juni 2015 Nimm dir Zeit! Wer hat es nicht schon gehört oder selber gesagt: Ich habe keine Zeit! Ein anderer Spruch lautet: Zeit ist Geld. Es ist das die Übersetzung

Mehr

GEHEN SIE ZUR NÄCHSTEN SEITE.

GEHEN SIE ZUR NÄCHSTEN SEITE. Seite 1 1. TEIL Das Telefon klingelt. Sie antworten. Die Stimme am Telefon: Guten Tag! Hier ist das Forschungsinstitut FLOP. Haben Sie etwas Zeit, um ein paar Fragen zu beantworten? Wie denn? Am Telefon?

Mehr

Die Prinzen. Kopiervorlagen. Millionär. www.dieprinzen.de. 2006 Goethe-Institut San Francisco

Die Prinzen. Kopiervorlagen. Millionär. www.dieprinzen.de. 2006 Goethe-Institut San Francisco Step into German Musik im Unterricht www.dieprinzen.de Kopiervorlagen Der Liedtext Geld. Geld. Geld... Ich hab kein Geld, hab keine Ahnung doch ich hab n großes Maul! Bin weder Doktor noch Professor, aber

Mehr

Verkaufen über DaWanda Kurs für Einsteiger. Ngo, Thai Son Marketing 2011, DaWanda GmbH. Download: http://dawanda.me/dawanda-starter_april

Verkaufen über DaWanda Kurs für Einsteiger. Ngo, Thai Son Marketing 2011, DaWanda GmbH. Download: http://dawanda.me/dawanda-starter_april Verkaufen über DaWanda Kurs für Einsteiger Ngo, Thai Son Marketing 2011, DaWanda GmbH Download: http://dawanda.me/dawanda-starter_april In den nächsten 120 Minuten Was ist DaWanda? Was kann ich dort verkaufen?

Mehr

Erfahrungsbericht über das Auslandssemester an der University of California Santa Barbara

Erfahrungsbericht über das Auslandssemester an der University of California Santa Barbara Erfahrungsbericht über das Auslandssemester an der University of California Santa Barbara Name Vorname Heimathochschule Gasthochschule Studiengang Heimathochschule Studiengang Gasthochschule Verbrachtes

Mehr

Tipps und Fakten zur Nutzung von Internet und Handy

Tipps und Fakten zur Nutzung von Internet und Handy Beratungsstelle für Jungen Tipps und Fakten zur Nutzung von Internet und Handy Sicher kennst Du Dich gut aus mit Internet und Handy und hast vielleicht ja selber auch schon Dein eigenes. Beides kann sehr

Mehr

Paul van Dyk & Peter Heppner Wir sind wir

Paul van Dyk & Peter Heppner Wir sind wir Universal Music Paul van Dyk & Peter Heppner Wir sind wir Niveau: Untere Mittelstufe (B1) Copyright Goethe-Institut San Francisco Alle Rechte vorbehalten www.goethe.de/stepintogerman www.paulvandyk.de

Mehr

Aktionsvorschlag der Jungen Union Bayern. Suchtprävention Alkohol

Aktionsvorschlag der Jungen Union Bayern. Suchtprävention Alkohol Aktionsvorschlag der Jungen Union Bayern Suchtprävention Alkohol Aktionsvorschlag der Jungen Union Bayern Seite 2 Herausgeber: Junge Union Bayern Landesgeschäftsführer Bernhard Kuttenhofer Redaktion: Alexandra

Mehr

K.E.C.K Kreatives-Erlebnis-Coaching Manuela Klasen Persönlichkeitscoaching und Mentaltraining. Lebe deinen Traum und Von der Leichtigkeit des Seins

K.E.C.K Kreatives-Erlebnis-Coaching Manuela Klasen Persönlichkeitscoaching und Mentaltraining. Lebe deinen Traum und Von der Leichtigkeit des Seins K.E.C.K Kreatives-Erlebnis-Coaching Manuela Klasen Persönlichkeitscoaching und Mentaltraining Lebe deinen Traum und Von der Leichtigkeit des Seins info@manuelaklasen.de Tel.: 06135 / 704906 Lebe deinen

Mehr

Erfahrungsbericht: University of New Mexico

Erfahrungsbericht: University of New Mexico 2011 2012 Erfahrungsbericht: University of New Mexico Wirtschaftswissenschaft Johannes Heidenreich Inhalt Vor der Abreise... 3 Visum... 3 UNM Brief... 3 Debit Karte... 3 Finanzierung... 3 Kursanerkennung...

Mehr

Bericht über den Aufenthalt an der finnischen Fachhochschule: Seinäjoen ammattikorkeakoulu

Bericht über den Aufenthalt an der finnischen Fachhochschule: Seinäjoen ammattikorkeakoulu Bericht über den Aufenthalt an der finnischen Fachhochschule: Seinäjoen ammattikorkeakoulu Von: Elisa Frey Studiengang: Betriebswirtschaftslehre Semester: WS 09/10 Partnerhochschule: Seinäjoen ammattikorkeakoulu

Mehr

Einstufungstest Teil 2 (Schritte plus 3 und 4) Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung.

Einstufungstest Teil 2 (Schritte plus 3 und 4) Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung. Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung. 51 Warum willst du eigentlich in Deutschland arbeiten? ich besser Deutsch lernen möchte. a) Denn b) Dann c) Weil

Mehr

Nie ein Stubenhocker gewesen?

Nie ein Stubenhocker gewesen? Nie ein Stubenhocker gewesen? Make great things happen Perspektiven für Schüler die dualen Studiengänge Willkommen bei Merck Du interessierst dich für ein duales Studium bei Merck? Keine schlechte Idee,

Mehr

Verbale Beschreibung Vorschläge zur Formulierung

Verbale Beschreibung Vorschläge zur Formulierung Verbale Beschreibung Vorschläge zur Formulierung Verhalten Nun hast du das. Schuljahr mit Erfolg abgeschlossen. Dein Verhalten den anderen Kindern gegenüber war sehr rücksichtsvoll und kameradschaftlich.

Mehr

Mit Leichtigkeit zum Ziel

Mit Leichtigkeit zum Ziel Mit Leichtigkeit zum Ziel Mutig dem eigenen Weg folgen Ulrike Bergmann Einführung Stellen Sie sich vor, Sie könnten alles auf der Welt haben, tun oder sein. Wüssten Sie, was das wäre? Oder überfordert

Mehr