Interkommunales Amtsblatt der Städte und Gemeinden: Naila, Schwarzenbach a.wald, Bad Steben, Geroldsgrün, Berg, Lichtenberg

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Interkommunales Amtsblatt der Städte und Gemeinden: Naila, Schwarzenbach a.wald, Bad Steben, Geroldsgrün, Berg, Lichtenberg"

Transkript

1 WIR IM FRANKENWALD Interkommunales Amtsblatt der Städte und Gemeinden: Naila, Schwarzenbach a.wald, Bad Steben, Geroldsgrün, Berg, Lichtenberg Nr September 2010 Ausgabe Schwarzenbach a.wald Naila Schwarzenbach a.wald Bad Steben Geroldsgrün Berg Lichtenberg Titelfoto: Biedermeierfreunde flanieren im Kurpark Bad Steben Wiedereinweihung der Teufelsstegbrücke im Höllental Tag der offenen Stalltür beim Reitverein Kemlas in Issigau

2 AUS DEM INHALT Aus dem Rathaus Unfallgutachten Tel.: 0170/ Kfz Sachverständigenbüro Winkler Selbitz Burgstr. 23 a Teufelssteg wieder eingeweiht 7 WIR IM FRANKENWALD Interkommunales Amtsblatt der Städte und Gemeinden: Naila, Schwarzenbach a.wald, Bad Steben, Geroldsgrün, Berg, Lichtenberg Unser Medienberater für Ihre Anzeigen- und Prospektwerbung: Dieter Pilz Telefon 09282/ QIGONG nach TCM (Krankenkassenzuschuss) Anfänger/Einsteiger ab , Uhr Fortgeschrittene ab , Uhr Tel /92222 Josef-Witt-Str Selbitz BEWEGUNGSTAG mit AOK am ab 9 Uhr Fitness-Sonderaktion Testprogramm Workshops (nur mit Sportschuhen) Anmeldung und Info Tel ARZTVORTRAG Volkskrankheit Das Metabolische Syndrom 13 Uhr Michaela Hagen-Mey, Fachärztin für Innere Medizin, Oberärztin an der Fachklinik Stadtsteinach Eintritt frei Anmeldung sofort WillkommensClub zu Gast auf dem Döbraberg 20 Bau Automotive Industrie Wanderung am Grünen Band 13 Tag der offenen Tür beim Reit verein Kemlas 22 BBV NAILA PRÄSENTIERT: Zumba das etwas andere Fitnessprogramm! Start am ab dann jeden Donnerstag von Uhr. Reicht dir das nicht? Dann komm auch Montags ( Uhr) zum Step-Aerobic, Start ab Keine Zeit verlieren und anmelden! Telefon: 0151/ Willst du erst mal testen, ob dir die Kurse liegen, dann komm am von Uhr zum Schnuppern. Wo? BBV Naila, Am Wachhügel Selbitz/Ortsteil Hüttung AUSBILDUNGSANGEBOT 2011 AM STANDORTMARLESREUTH ZUM 1. SEPTEMBER 2011 Für das kommende Ausbildungsjahr 2011 bieten wir im technischen Sektor Ausbildungsplätze für weibliche und männliche Verfahrensmechaniker. Als Premiummarke für polymerbasierte Lösungen ist REHAU in den Bereichen Bau, Automotive und Industrie international führend. Unsere Systeme begegnen Ihnen Tag für Tag, in jeder Situation. Meist ganz selbstverständlich, ohne dass Sie es merken. Aber immer mit spürbarem Nutzen. Innovativ und kompetent engagieren sich weltweit über Mitarbeiter an 170 Standorten erfolgreich für ein kontinuierliches Wachstum unseres unabhängigen Familienunternehmens. REHAUAG+Co-OTMarlesreuth -Ernst-Richard-Funke-Straße Naila - Tel.:

3 Biedermeierfreunde flanieren am 26. September im Kurpark Bad Steben Mit Zylinder und Reifrock Bad Steben Sie sind eine Augenweide, wenn sie mit ihren historischen Kostümen durch den Kurpark schlendern. Und das nicht nur für Touristen: Immer wieder werden die Biedermeierfreunde angesprochen, aufgehalten. Ein längeres Gespräch hier, ein Schnappschuss fürs Urlaubsalbum dort. Es macht den reifberockten Damen und Herren in Gehröcken und Zylinder sichtlich Spaß, die historische Zeit wieder auferstehen zu lassen. Die Biedermeierfreunde sind zu einer festen Institution in Bad Steben geworden. Und das, obwohl es sie noch gar nicht lange gibt. Im Jahr 2007 war s, als Bad Steben sein 175-jähriges Jubiläum als Bayerisches Staatsbad feierte. Da das Staatsbad im Stil des Biedermeier errichtet wurde, beschlossen einige Vermieter, Privatpersonen und Gewerbetreibende aus Bad Steben und Umgebung, eben dieses Jubiläum historisch zu begehen und sind dabei geblieben. Mittlerweile hat sich die Interessengemeinschaft im Geschichtsverein Bad Steben organisiert. Neben den 30 aktiven Mitgliedern gehören auch zahlreiche Interessenten zu den Biedermeierfreunden, die den Verein unterstützen. Neben dem Flanieren, das von Ende März bis Ende Oktober jeweils am letzten Sonntag im Monat, darüber hinaus an Sonderterminen stattfindet, laden die Freunde der historischen Zeit unterm Jahr zu zahlreichen Aktivitäten: Erst unlängst fuhren sie zum Biedermeierfest im schweizerischen Heiden oder zum Dampfloktreffen nach Nürnberg. Und schon bald wird in Bad Steben ein eigenes Biedermeiermuseum eingerichtet: Im Juli dieses Jahres wurde der Kaufvertrag für das Anwesen in der Engelmannstraße 16 unterzeichnet. Errichtet wurde das Haus den geschichtlichen Aufzeichnungen nach im Jahr 1746, ist nach dem zweiten großen Brand im Jahr 1879 als einziges Gebäude stehen geblieben und somit eines der letzten Zeugnisse der Wohnkultur Bad Stebens im 19 Jahrhundert. Also wie geschaffen für ein Museum, in dem die Biedermeierzeit (1815 bis 1840) wieder erlebbar gemacht werden soll. Ein weiteres großes Ereignis steht den Biedermeierfreunden im nächsten Jahr ins Haus: Das 2. internationale Biedermeiertreffen, das nach Mitteilung der Staatsbad GmbH am 9. und 10. Juli stattfindet. Das erste Treffen war im Jubiläumsjahr Damals wurde beschlossen, diese Veranstaltung alle vier Jahre durchzuführen. Natürlich gehört zu einem echten Dandy oder einer Biedermeier-Dame die passende Kleidung: Wie sich wirklich jeder diese Ausstattung preisgünstig beschaffen kann, steht auf der Homepage der Biedermeierfreunde unter meierfreunde.de. Und noch ein Tipp für alle Facebooker : Der Verein ist auch dort vertreten. Schulungs-/Verkaufs-/Büroräume in zentraler Lage von Naila ab provisionsfrei zu vermieten 1. OG, Personen-/Lastenaufzug, Nutzfl. Ca. 390 qm, 1 Raum (248 qm) 5 Nebenräume (42, 15, 11, 8, 7 qm), 2 WC-Anlagen u. 1 WC (11, 17 u. 3 qm), Raumaufteilung veränderbar, verkehrsgünstig anstaatsstraße 2195, 50 gemeinsam genutzte Parkplätze, 3 Gehminuten zum Marktplatz, günstiger Mietpreis (auf Anfrage). Sehr gut geeignet für Bildungseinrichtung, privaten Kinderhort, Ladengeschäft, Restaurant, auch Kanzlei/Büro. Wir erwarten gerne Ihre freundliche Anfrage: VDF Telefon 0711/ Telefax 0711/

4 Notdienste und Gesundheitswesen Notruf Polizei Tel. 110 Notruf Feuerwehr Tel. 112 Notfalldienst des BRK, Integrierte Leitstelle Hof Tel. 112 Abruf der ärztlichen Bereitschaftsdienste Tel / Dienstbereitschaftsplan der Apotheken Franken Apotheke Naila Sonnen Apotheke Schwarzenbach Die Dienstbereitschaft beginnt am Freitag um 8.30 Uhr und endet am darauf folgenden Freitag um 8.30 Uhr Zahnärztlicher Bereitschaftsdienst - 25./26. September Ziegler Andreas, Oberkotzau, Wartstr. 13, 09286/ (Der zahnärztliche Notfalldienst Dienstbereitschaft erstreckt sich auf die Zeit von 10 bis 12 Uhr u. 18 bis 19 Uhr. Rufbereitschaft rund um die Uhr) Zahnarzt-Notdienst Portal im Internet: Tierärztlicher Notdienst am 25./26. September Wolfgang Sebert, Georg-Seidel-Str. 13, Helmbrechts, Tel /5082 MS-Infoabend Schwarzenbach a.wald - Am führt die MS Selbsthilfegruppe Schwarzenbach am Wald einen Informationsabend zum Thema Multiple Sklerose durch. Es spricht Prof. Dr. med. Patrick Oschman, Ltd. Arzt der neurologischen Klinik am Klinikum Bayreuth. Die Veranstaltung findet um 19 Uhr in der Gaststätte Lindenkeller Schwarzenbach am Wald statt. Herzliche Einladung geht an alle Betroffenen, Angehörige sowie Interessierte. Um Voranmeldung bis wird gebeten. Kontakt :Jutta Voit 09289/5264 Lernclub U P U S ie testen + entscheiden Seit 1998 Nachhilfe Nachhilfe mit... ekt! f Aha-Eff mit... ekt! f Aha-Eff &Service Weiterbildung Weiterbildung Wir für Sie 2010/2011 Frankenwaldstraße Naila Tel / Tel / Mobil / Renteninfo Hof -Was sagen Renteninformation und Versicherungsverlauf? Zählen neben Beitragszeiten auch Zeiten der Ausbildung, der Krankheit, der Pflege, der Arbeitslosigkeit und der Kindererziehung? Wie können fehlende Zeiten nachgewiesen werden? Diese Fragen werden am 4. Oktober um Uhr bei der Deutsche Rentenversicherung in Hof beantwortet. Infos und Anmeldungen unter 09281/ oder per Sozialdienste BKK Faber-Castell &Partner jeden zweiten u. vierten Di. im Monat von Uhr bis Uhr. Nä. Sprechstunde am Di., , Altenarbeit der Evang.-Luth. Kirche Naila,95119 Naila, Marktplatz 4, Tel: 09282/5005 Altenarbeit der Kath. Kirche Naila, Naila, Ringstraße 14, Tel: 09282/ Arbeiterwohlfahrt,95119 Naila, Marxgrüner Weg 2, Tel: 09282/39248 BRK Bayerisches Rotes Kreuz -Dienststelle Naila Naila, Carl-Seyffert-Straße 1, Tel: 09282/420 (Bei Notfällen Tel.: 112) Blaues Kreuz - Begegnungsgruppe Naila, Naila, Frankenwaldstraße 7(evang.-meth. Kirche) Doris Stracke, Tel: 09293/932228, Gruppenstunde: Montags Uhr Blaues Kreuz Begegnungsgruppe Berg: Helga Bachmann Tel.09293/673 Heinrich Edelmann Tel /93769; jeden Mittwoch Gruppenstunde ab Uhr in Berg ev. Gemeindehaus; Hofer Str. 8a, gegenüber vom Pfarrhaus Diakonie für Arbeit -Servicestelle für Arbeitsfragen, Arbeitslosenberatung und Beschäftigungsprojekte der Diakonie Hochfranken Diakonie am Marktplatz, Am Marktplatz 8, Naila, Herr Schöberlein, Herr Steinhäuser - Beratung Di.Vormittag, Tel: 09282/ oder 09281/3702, Martinsberg e. V. im Diakonischen Werk Bayern, Naila, Am Steinbühl 1-12, Tel: 09282/ 69-0, Außensprechstunde des Sozialpsychiatrischen Dienstes in Naila, Marktplatz 8, Tel / , Mo. und Mi., bis Uhr und nach Vereinbarung; Anmeldung auch in Hof über 09281/ Seniorenbüro Diakonie Martinsberg für den Landkreis Hof und MehrGenerationen-ProjektSchmiede Haus der Diakonie m8, Marktplatz 8, Naila, Tel / , naila.de Sprechzeiten: Montags nach tel. Vereinbarung unter Mobil-Nr : Karl Bayer, der Seniorenbeauftragte des Landkreises Hof. Dienstags von bis Uhr und nach tel. Vereinbarung: Marlies Osenberg, Einrichtungsleiterin, Beratung und Unterstützung bei Problemen, die durch das Alter entstehen, und MehrGenerationen- ProjektSchmiede. Donnerstags von bis Uhr, nach tel. Vereinbarung unter Mobil-Nr auch später möglich: Elke Rebert, Dipl. Pflegewirtin, Hospiz, Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht, Barrierearmes Wohnen und Fördermöglichkeiten. Hospizverein Bad Steben-Naila-Selbitz e.v. Ehrenamtliche Wegbegleitung für ein Leben bis zuletzt. Büro in Naila: Neulandstraße 12, Sprechzeit: Do., Uhr, ständig erreichb.:tel. 0162/ Dädalus e. V.- Suchthilfe/Suchtvorbeugung (Alkohol, Medikamente& Drogen) Treffen für Betroffene, Angehörige und Interessierte Jeden Freitag (außer Feiertags) um 19,30 Uhr Diakonie M8, Am Marktplatz Naila, Voraussetzung: Ehrlichkeit& Stillschweigen nach Außen, de 4

5 Anzeige Ladeneröffnung Holzofenbäckerei Stelzer Kein Kundenwunsch bleibt ungebacken... Oberfränkische Holzofenbäckerei Stelzer mit Genüssen aus Großmutters Zeiten Für Beate und Bernd Stelzer aus Langenbach, einem Ortsteil der Gemeinde Geroldsgrün, beginnt der Arbeitstag zu einer unwirtlichen Stunde. Bereits um vier Uhr morgens schürt Bernd Stelzer das Feuer mit selbst gespalteten Fichtenholz für den großen urigen Ofen. Aus reinem Natursauerteig ohne Zusatzstoffe und Backhilfsmittel entstehen dann täglich mehr als 50 duftende Brotlaibe, die sogar bundesweit versendet werden. Seit 2003 bäckt das Ehepaar mit 13 Angestellten in Langenbach; früher stand der Ofen in Mühlleiten. Die Konditormeisterin und der gelernte Maschinenbaumeister haben die Kunden aus nah und fern überzeugt gutes Brot braucht kein chemisches Doping! Im Gegensatz zur Massenware aus den Brotfabriken fi ndet man im Bauernlaib der Holzofenbäckerei Stelzer keine Konservierungs- oder allergiegefährdende Stoffe. Auch auf Jodzusätze verzichtet die Teig-Chefin Beate Stelzer, denn ihrer 14-jährigen Erfahrung nach gibt es viele Menschen, die auf zusätzliches Jod im Salz allergisch reagieren. Frische und wertvolle Zutaten aus der Natur wie Bärlauch, Koriander, Nüsse oder grüner Pfeffer werden auf Kundenwunsch gerne zugemischt; Das Bäckerehepaar ist hier fl exibel und kreativ. Mehr als 20 Sorten sind bei Vorbestellung möglich, ein Service, den viele Kunden ausgiebig nutzen. Auch bei den selbstgemachten Fruchtaufstrichen, der würzigen Wurst nach Großmutters Rezept aus dem Glas machen die Stelzers keine Kompromisse nur das Beste kommt auf den Tisch bzw. die Ladentheke. Seit September bildet der Betrieb auch wieder einen Lehrling aus. Der Laden wurde erweitert, auch die neue Internetpräsenz ist in Arbeit. Geöffnet hat die Holzofenbäckerei Stelzer für den Brotverkauf Dienstag bis Freitag von 5.45 bis 16 Uhr durchgehend, Samstag von 5.45 bis Uhr. Ladeneröffnung Holzofenbäckerei Stelzer Am Freitag, den öffnet der neue urige Bäckerladen der Holzofenbäckerei Stelzer in Langenbach, einem Ortsteil von Geroldsgrün, seine Pforten. Zu den üblichen Ladenöffnungszeiten sind an diesem Freitag und Samstag im Laden reihenweise Sonderangebote erhältlich. z. B. 1 / 8 Streuselkuchen oder 1 / 4 Apfelstrudel oder 3 ausgezogene Krapfen oder 5 Quarkspitzen je 1,99 und noch vieles mehr. Am Sonntag, : FESTBETRIEB ab 10 Uhr mit Bierausschank und Tag der offenen Backstube. Für den musikalischen Genuss sorgt Richard Spörl von den Langenbacher Volksmusikanten. Für den leiblichen Genuss versorgen wir Sie vor unserem Laden mit frischen Quarkspitzen und Ausgezogenen Krapfen. Aus dem Holzofen werden frisches Brot und herzhafte leckere Schmankerl gereicht. z. B. 2 Weißwürste mit 1 Laugenbrezel 1,99 Schweinshaxe mit Sauerkraut und Brot 4,99 Rippla mit Kraut und Holzofenbauernbrot 3,99 Zwiebelkuchen mit Federweißer 2,99 und vieles mehr! Auf Ihren Besuch freut sich Familie Stelzer und Mitarbeiter. 5

6 Berg gemütliche DG-Wohnung, 2-Zi., Wohnküche mit EBK, Bad und Dusche zu vermieten. Tel.: 09293/249 Zeitung lesen heißt Bescheid wissen. Dr.-Hans-Künzel-Str. 7 Tel / Sie möchten auf eine Chiffre-Anzeige antworten? Bitte senden Sie Ihre Antwort unter Angabe der Chiffrenummer an: Fax: oder Nordbayerischer Kurier Postfach , Bayreuth Baugerüst 10- bis 200 m 2 an Selbstaufsteller auch längerfristig zu vermieten. Tel.: 0171/ Naila Reihen-Eckhaus, bevorzugte Wohnlage, Wfl.: 120 m 2, Grundstück: 376 m 2, Garage, Stellplatz KP: ,- Naila ETW, Wfl.: 104 m 2, 4 Zi., Kü., Bad, WC, Garage, Gartenanteil, zentrale Lage KP: ,- Bad Steben hübsches EFH, neue Solaranlage, geschmackvoller neuer Innenausbau, ca. 120 m 2 Wfl., DG ausbaufähig, 542 m 2 Areal, sofort frei! KP: ,- Immobilienvermittlung Karl-Heinz Tress e.k. Tel /8669 od. 0171/ Herr Häßler Ab dem fi nden Sie uns im Therapiehaus Naila in der Dr.-Hans-Künzel-Str. 7. Darum bleibt die Praxis in der Zeit vom bis geschlossen. Naila 09282/ 3670 Stadt-, Fern- und Krankenfahrten Mittwochs Annahme von Agrarfolien Tel / Anzeigenwerbung Erfolgserbung Baugrundstück zu verkaufen voll erschlossen, ca. 830 m 2, KP in Euro ,- in Marxgrün, Am Bühl 13 Tel.: 09288/1605 Winter-Kompletträder für Ford Mondeo (ab 2000) 205er, einen Winter gefahren, zu verkaufen. Tel.: 09282/8744 Fischwasser in Naila zu verpachten Telefon 09282/97186 Schwarzenbach/Wald Schulstr. 1 (Haus Zechmeister) zu vermieten: OG 6-Zi.-Whg, ca. 50 m 2 Dachterrasse, Garage Tel (18 19 h) W A R N U N G Diejenigen Personen, die weiterhin Unwahrheiten und geschäftsschädigende Äußerungen machen, werde ich zur Anzeige bringen. Luise Dittmar Gasthaus Beckla Schwarzenbach a.wald Unser Team ist ab Dienstag, wieder für Sie da! Qualität aus der Region... mehr als Fleisch und Wurst SchattigerBiergarten, gemütliche Gasträume, fränkische Brotzeit, fruchtige Kaltschale,köstlicher Kuchen und hausgemachte Holunderlimonade. Ein idealer Ort auch für Familienfeiern! Landhotel -Café Inhaberin: BarbaraWeiss Mordlau Bad Steben Tel / täglich ab 13 Uhr außer montags Baugrundstück 1492 m 2 zu verkaufen, voll erschlossen, 30.- /m 2, letztes unbebautes Grundstück im Neubaugebiet Schwarzenbach/Wald, oder als Kapitalanlage. Tel. 0152/ Supergünstig! Pelzmantel (dunkelbraun) und Persianermantel mit Nerzkragen und Hut, beide Gr. 42/44, Preis: VS Tel.: 09282/8435 Baugrundstück in Selbitz zu verkaufen Voll erschlossen Kein Bauzwang Tel.: Bad Steben komfortable 3-Zi-Dachgeschoss-Whg., 77 qm, mit Balkon, Bad, sep. WC, Speiseraum, EBK, TG-Stellplatz, Kellerraum, ab für 340,- + NK zu vermieten. Tel.: 08221/33105 Naila sonn. DHH, komplett modernisiert, ca. 110 m 2 Wfl., 4 Zi., Kü., Bad/WC, Garage, 153 m 2 Areal VB: ,- Naila gepfl. Wohn-/Geschäftshaus in zentraler Lage, voll vermietet, gute Rendite KP ,- Bad Steben hübsches EFH, neue Solaranlage, geschmackvoller neuer Innenausbau, ca. 120 m 2 Wfl., DG ausbaufähig, 542 m 2 Areal, sofort frei KP ,- Immobilienvermittlung Karl-Heinz Tress e.k. Tel /8669 od. 0171/ Herr Häßler Anzeigenwerbung Erfolgswerbung Eigentumswohnung in Selbitz zu verkaufen. 3 Zimmer, Küche, Bad, 2 seperate Abstellräume, ca. 64 m 2, Preis ,- Wohnung kann auch teilmöbliert verkauft werden. Nähere Auskunft unter Telefon

7 Wiederaufbau des Teufelssteges im Höllental Stabil gegen Wind und Wetter Höllental - Emma war an allem schuld, waren die einleitenden Grußworte des Hofer Landrats Bernd Hering bei der Wiedereinweihung der neu errichteten Teufelsstegbrücke im Höllental am 15.September Emma war das Sturmtief, das in der Nacht vom 29. Februar 2008 im Frankenwald wütete. Bereits in den Jahren zuvor wurde der beliebte Übergang über die Selbitz für Wanderer mehrmals von starken Stürmen heimgesucht. Der Bauausschuss des Landkreises Hof hat schnell gehandelt und den Wiederaufbau der Brücke beschlossen. Im Februar 2009 genehmigte die Regierung von Oberfranken die Zulassung des vorzeitigen Maßnahmebeginns. Nach einer Ausschreibung erfolgten am 26. April 2010 die Bauarbeiten durch die Baufirma Sprenger aus Feilitzsch in Zusammenarbeit mit der Zimmerei Schaller aus Zedtwitz. Die Arbeiten konnten am 30. Juli 2010 beendet werden. Die gesamten Baukosten beliefen sich auf ca Euro und Wiedereinweihung: Das Foto zeigt von links: Robert Strobel, Hauptvorsitzender des Frankenwaldvereins, Bürgermeister Frank Stumpf aus Naila, Geschäftsführer Dietrich Förster vom Naturpark Frankenwald, 1. Bürgermeisterin Elke Beyer aus Lichtenberg und Landrat Bernd Hering wurden mit Zuwendungen des Freistaates Bayern an den Naturpark Frankenwald mit 50 Prozent unterstützt. Bei der offiziellen Übergabe lobte der Landrat das neue Bauwerk, das nach den jetzt geltenden Normen errichtet wurde. Mit dem alten deutschen Sprichwort Was lange währt, wird endlich gut, dankte er allen, die am Wiederaufbau beteiligt waren. Auch zahlreiche Wanderfreunde sowie Vertreter des Frankenwaldvereins, des Tourismusservice und die Bürgermeister der angrenzenden Städte und Gemeinden lobten die Gestaltung des neuen Teufelsstegs. Um Sicherheit vor weiteren Sturmschäden zu schaffen, wurden einige wenige Fichtenbäume im Fallbereich der Brücke durch das Forstamt Bad Steben gerodet. Kartenvorverkauf für Weltcup in Oberhof Schwarzenbach a.wald -Im August beginnt bereits der Kartenvorverkauf für den Weltcup vom 05. bis in Oberhof. Verbindliche Vorbestellung der Karten bei Werner Wirth, Straßdorf, Tel /6216 oder Herzlichen Dank Unseren Kindern, allen Verwandten, Freunden, Nachbarn und Bekannten, die uns mit zahlreichen Glück und Segenswünschen und Geschenken anlässlich unserer Goldenen Hochzeit erfreuten. Danke dem 1. Bürgermeister Herrn Dieter Frank, Herrn Pfarrer Günzel, der FFW und dem FWV-Meierhof, dem SV-Meierhof-Sörg und dem Gartenbauverein. Anneliese und Heinz Feulner Meierhof, im September Über die zahlreichen Glück- und Segenswünsche, Blumen, Aufmerksamkeiten und Geschenke anlässlich unserer Goldenen Hochzeit haben wir uns sehr gefreut. Allen Gratulanten sagen wir dafür herzlichen Dank. Max und Anni Spörl Christusgrün, im September

8 Termine mit der VHS Anmeldung bei der VHS Naila, Tel /1594, Doris Bauernfeind oder im Seniorenbüro Diakonie Martinsberg, Marktplatz 8, Naila, Tel / Fahrdienst falls nötig und möglich (kleine Kostenbeteiligung). Tel / Alle zwei Wochen dienstags: Start bis zum von bis Uhr (5x) 90 Min Lust auf Malen? Brandmalerei mit Carmen Sell, Fachlehrerin a. D. für Werken und Textilarbeit, im Haus der Diakonie m8. Kosten 25,00 zzgl. Materialkosten. Immer mittwochs: Start bis zum von bis Uhr (5 x) 90 Min. Lust auf Gehirnfitness mit Monika Wolf; Ergotherapeutin, im Haus der Diakonie m8, Kosten 25,00. Wie Krafttraining der Muskeln zu körperlicher Fitness verhilft, FT Naila: Tischtennis Vorschau Donnerstag, , 20 Uhr Herren III -TSV Presseck I (3. Kreisliga Hof/West Freitag, , 20 Uhr Herren I - TSV Teuschnitz I (3. Bezirksliga Hof/Kronach) Samstag, , 15 Uhr Damen I - TTC Schimborn I (Landesliga Nord/West) Samstag, , Uhr Herren II -SGRegnitzlosau II (1. Kreisliga Hof) Donnerstag, , Uhr Jungen I - TV Konradsreuth III (3. Kreisliga Hof/West) GmbH Alles rund ums Auto und Motorrad Fahrzeugaufbereitung Zulassungsservice Lackierarbeiten Kundendienste nach Herstellervorschrift Scheibenreparaturen (Steinschläge und komplette Scheiben) Klimaservice Reifen zu Tiefstpreisen Bahnhofstraße 9 11 in Naila (direkt an der Selbitztalstraße) Tel Wir freuen uns auf Ihren Besuch Ihr 2M-Fahrzeugservice Team so verhilft Synapsentraining des Gehirns zu höherer Kreativität und geistiger Flexibilität. Immer donnerstags: Start bis zum von Uhr bis Uhr (10 x) 60 Min. Treffpunkt Uhr. Lust auf Bewegung? Altersgerechtes Bewegen und gemeinsame Erlebnisse im und am Wasser, Aqua-fit mit Cornelia Resch, Aerobictrainerin, Schule Martinsberg, Gartenstraße, Naila. Kosten 30,00, Ermäßigung gem. VHS. Immer donnerstags: Start bis zum von Uhr bis Uhr (5x) 90 Min. American Line-Dancing für Alt und Jung mit Cornelia Resch; Aerobictrainerin im VHS-Raum in der Walchstr 15, Naila. Kosten 25,00. Line-Dancing ist ein Gesellschaftstanz, der in der Reihe (Line) getanzt wird. Erntefest Selbitz - Vereinigung der Baumpfleger im Altlandkreis Naila laden am Sonntag, 3. Oktober, ab14uhr zum Erntefest auf der Streuobstwiese in Wacholderbusch. Es werden Führungen durch die Streuobstwiese durchgeführt. Ebenso gibt es eine Apfelsortenausstellung. Weitere Highlights: Apfelsaftpresse, Beratungen, Saftverkostung. Für das leibliche Wohl ist natürlich gesorgt. Auf Ihren Besuch freuen sich die Baumpfleger Termine um 9.30 Uhr Besuch von Stubentiger & Co im Tierheim Pfaffengrün; Abfahrt immer dienstags vor dem Haus der Diakonie, Marktplatz 8 in Naila. Wer möchte regelmäßig Tiere im Tierheim besuchen und für die Tiere sorgen? (Säubern der Unterkünfte, der Katzenklos, der Futternäpfe u.v.m.) Anmeldung bei Gudrun Vogel, Werner Schwanert, Tel / oder in der MehrGenerationen-Projekt- Schmiede im Seniorenbüro Diakonie Martinsberg, Tel / Fahrdienst falls nötig und möglich (kleine Kostenbeteiligung) FSV Naila 1.Mannschaft Samstag, Uhr FCE Münchberg 2-FSV Naila, Spielort: Münchberg Freitag, Uhr FC Ort -FSV Naila, Spielort: Ort 2.Mannschaft Sonntag, :15 Uhr TuS Lippertsgrün FSV Naila, Spielort: Lippertsgrün C-Junioren Mittwoch, Uhr JFG Region Döbraberg JFG Höllental 2, Spielort: Stadion F-Junioren Samstag Uhr FSV Naila VfL Issigau Spielort: Badstr um Uhr: Offenes Singen am Nachmittag mit Barbara Bernstein im Haus der Diakonie m8 (Saal), Marktplatz 8 in Naila um Uhr: Einführung für Lesementoren und Interessenten in der Grundschule Naila, Albin-Klöber- Str. 11, Naila. Anmeldung an die Konrektorin Jutta Starosta, an oder in der MehrGenerationen-ProjektSchmiede im Seniorenbüro Diakonie Martinsberg, Tel / Fahrdienst falls nötig und möglich (kleine Kostenbeteiligung), Tel / Sportkegeln: SKK Frankenwald Naila Ergebnisse: Herren: Bezirksliga B Nord Herren SKK 1926 Helmbrechts Es spielte: Woeber Bächer 354:385; Hempfling Wiedemann 374:409; Thiel Kremer 407:342; Nennich Fischer 356:391; Miglus Hübner 431:436 und Crasser Sturm 442:406 Holz Damen: Kreisklasse A Nord Damen Blau-Weiß Kulmbach Es spielte: Sachs Beyer 371:422; Constantin Zinke 404:398; Hempfling Müller 387:370 und Krofta Stockert 416:392 Holz 8

9 E-scoop Besser sehen bei Makuladegeneration. WELT NEU HEIT Die Revolution! Ich, Benedikt Lommer, ein Sohn der Stadt Naila, Augenoptiker aus Passion und Begründer des 1. Sehzentrums in den neuen Bundesländern möchte Ihnen heute eine revolutionäre Neuerung in der Augenoptik vorstellen: E-scoop. E-scoop-Gläser was ist das? E-scoop ist ein patentiertes Lupenglas mit einzigartigen Eigenschaften. Es hilft Ihnen Ihre Sehschärfe zu verbessern. Wie funktioniert das? E-scoop erzielt eine erhebliche Verbesserung Ihrer Sehschärfe durch die Wechselwirkung von Dicke, Prisma, Farbe und Beschichtung der Gläser.Deshalb wird im Gegensatz zu einer normalen Brille das Licht auf einen anderen Teil Ihrer Netzhaut gebündelt. E-scoop für wen kommt das in Frage? Für alle Betroffenen mit der Diagnose AMD, eingeschränktem Sehen aufgrund Glaukom, Retinitis Pigmentosa, diabetischer Retinopathie und eingeschränkten Sehleistungen zwischen 3-45%. Kann ich E-scoop einmal kostenlos testen? Selbstverständlich. Vor dem Kauf haben Sie die Möglichkeit E-scoop einmal kostenlos zu tragen und zu testen. Wo bekomme ich E-scoop? In Deutschland nur bei den Mitgliedern des LowVision Kreis e.v.!und in Sachsen exklusiv bei Augenoptik Lennartz, mit fachkompetenter Beratung durch den Inhaber, Benedikt Lommer. Wie gut gefällt den Leuten E-scoop? Bei Tests hätten spontan 80% der Leute gesagt: kauf ich! Was sagt Benedikt Lommer zu E-scoop? Die Ergebnisse mit E-scoop sind phänomenal! Jeder fragt mich nach besserem Sehen auf der Strasse. Die Betroffenen sind mit E-scoop begeistert! Aussagen von zufriedenen E-scoop-Anwendern: Meine Mutter ist ein ganz anderer Mensch geworden, sie blüht auf und geht wieder unter die Leute.Ich bin ihnen sehr dankbar! Seit Jahren warte ich darauf auf der Straße wieder besser zu sehen. E-scoop ist eine tolle Sache, es gibt mir wieder mehr Sicherheit auf der Straße, auch beim Fernsehen ist es eine Schau! Das Bild ist viel klarer,besser und größer! Ich zeige E-scoop auch immer den Begleitpersonen und fast alle sagen, wow, damit sehe auch ich besser! Bei einen Fall letzte Woche war ich für einen Low Vision- Patienten die letzte Rettung.Nach seiner 80 km langen Anreise und dem Erfolg mit E-scoop sagte er zu mir: Und wenn ich 200 km hätte fahren müssen, diese Reise wäre es wert! Mein persönliches Fazit: E-scoop ist eine Revoltion für AMD-Betroffene und Patienten mit Zentralausfällen! Sind Sie auch betroffen? Dann vereinbaren Sie einen Termin mit mir in meinen Geschäften in Reichenbach oder Auerbach und testen Sie E-scoop in aller Ruhe. Ich freue mich auf Ihren Besuch! Herzlichst, Ihr Benedikt Lommer Inhaber vonlennartz Augenoptik, in Reichenbach und Auerbach Markt Reichenbach Bebelstr Auerbach Tel.: 03765/

10 Neue Skulptur in Naila Gold-Käfig aus Bronze Naila -Seit kurzem befindet sich am Marktplatz in Naila vor der Stadtapotheke eine Skulptur mit dem Namen Im goldenen Käfig des Plauener Künstlers Erik Seidel. In Auftrag gegeben und finanziert haben dieses Kunstwerk die Mitglieder des Forum Naila. Bei der offiziellen Enthüllung des sich auf einem Granitblock befindlichen Bronzebildnisses zeigte sich der Künstler hoch erfreut über den gewählten Standort und dankte dem Forum Naila für die Entscheidung, ein Kunstwerk aus seiner Werkstatt zu erwerben. Die Idee für die Gestaltung der Skulptur kam dem versierten Künstler beim Besuch eines Kirchenkonzerts zu Weihnachten und spiegelt eine Bestandsaufnahme der Menschen in der Zeit, in der wir gerade leben, wider. Hierbei bleibt es dem einzelnen Foto von links: Hannelore Walther, 1. Vorsitzende des Forums Naila, 1. Bürgermeister Frank Stumpf und Künstler Erik Seidel Betrachter selbst überlassen, wie er die vier einzeln angebrachten Tafeln interpretiert. Bereits vor 10 Jahren finanzierte das Forum Naila das Kunstwerk des hölzernen Engels an der Talstraße vor dem AOK-Gebäude. In seiner Rede dankte der 1.Bürgermeister der Stadt Naila für die großzügige Spende des Vereins und lobte den Künstler und sein Kunstwerk. Er hofft und wünscht sich, dass diese Skulptur auch angenommen wird, von denjenigen, die nicht so sehr viel mit Kunst zu tun haben. Kunst und Kultur gehört einfach zum Ambiente, zum Flair und zum Leben in einer Stadt wie Naila. Bei einem anschließenden Sektempfang konnten sich alle einen ersten Eindruck von der Aussagekraft der neuen Skulptur verschaffen. Hierbei stand der Künstler gern Rede und Antwort. Eröffnung Aquaristik-Shop Böckel Alles für Fisch &Co. Naila - In der Hofer Straße 8 in Naila hat Udo Böckel einen Aquaristik Shop eröffnet. Eine große Auswahl an Aquarien (auch Sondermaße), Wasserpflanzen und Süßwasserfischen steht hier zur Auswahl. Aquarientechnik, Zubehör und Futtermittel sowie Anglerbedarf sind ebenfalls in diesem Fachgeschäft zu haben. 1. Bürgermeister Frank Stumpf zeigte sich erfreut über die Entscheidung von Udo Böckel, in Naila seinen Laden zu eröffnen und überreichte, verbunden mit den besten Wünschen für einen erfolgreichen Geschäftsverlauf, eine Einpflanzung. Große Auswahl: Das Foto zeigt von links Mandy Teige-Böckel, Udo Böckel und 1. Bürgermeister Frank Stumpf Abenteurer gesucht! Kronach -Der Verein Grenzfahrten mit Sitz im Landkreis Kronach sucht für seine vielfältigen Aufgaben und spannenden Unternehmungen noch Mitglieder aus allen Altersgruppen und Schichten unserer Bevölkerung. Stammtische und Ausflüge zu militärhistorischen Ausflugszielen, Touren und Führungen an der ehemaligen DDR-Grenze, Ausstellungen und Vorträge zum Thema innerdeutsche Teilung und dem Grenzgeschehen in unserer Region. Kostenlose Grenzfahrten mit vereinseigenen Unimog u.v.m. Weiterhin sucht der Verein für unsere Sammlung und Ausstellungen militärhistorisches Material (Ost wie West) von den Grenztruppen, NVA, BGS und Grenzpolizei aus der Zeit des kalten Krieges. Infos unter www. grenzfahrten. de. Kontakt: en.de oder

11 Wander- Sport- & Outdoor- Fachgeschäft mit Cofeeshop & Bistro JETZT EINGETROFFEN neue Herbst-Winter- Kollektionen Wir sind gerne für Sie da! Bad Steben Badstraße 5 täglich durchgehend bis Uhr geöfnet Pobieren Sie unsere gesunden BIO Speisen & Getränke Wir freuen uns auf Sie! Erleben Sie das Paradies Großauswahl an Freizeit-, Wander-, Sport-, Funktionsund Outdoorbekleidung von Kopf bis Fuß Genießen Sie Gesundes: frisch gepresste BIO-Fruchtsäfte BIO-Limo Bier Wein Prosecco BIO-Kaffeespezialitäten frisch aus dem Backofen BIO-Gebäck & BIO-Speisen Unsere führenden Marken ACHTUNG VORMERKEN ACHTUNG VORMERKEN GROSSER SONDERVERKAUF in den Räumen der ehem. SchmidtBank Schwarzenbach a.wald vom bis New Trends for men Ihr freundliches Sportfachgeschäft im Frankenwald Schwarzenb Schwarzenbach a. Wald Kirchstraße 16/ Naila Hofer Straße 4 Herbst Winter Geschenkgutscheine erhältlich 95131Schwarzenbach/Wald Kleindöbra Tel.(09289)304 Sanitär Heizung GmbH Stephan Herpich Selbitz, Uhlandstr. 19 Tel / Ihr kompetenter Partner für Ihre Haustechnik! Service rund um die Uhr! Heizung Lüftung Sanitär Solartechnik SEEBER KG Matratzenfachmarkt Hof, Marienstr , 09281/18509, Fax Rahmen &Matratzen entscheiden über gesundes Liegen und besseres Schlafen! FACHBERATUNG TOP-ANGEBOT Matratzen-Aktion 30% Rabatt! Bis zu70%aufeinzelteile! Wir nehmen Ihre alten Rahmen + Matratzen selbstverständlich mit! Sanitär Heizung Kundendienst PLANUNG INSTALLATION-WARTUNG Selbstbauheizungen Wärmepumpenanlagen Regenwassernutzungsanlagen Notdienst Jürgen Poser Kirchstraße Schwarzenbach Telefon: Mobil: Computer-Festnetz-Handy Reparatur Installation Netzwerktechnik Ihr Fachmann für PC und Telefon 11

12 VHS Naila: Sprachen, EDV und Sport: Die neuen Kurse sind da! Englisch Grundstufe 1a Dieser Kurs ist für Anfänger ohne Grundkenntnisse konzipiert, so dass Sie bis Kursende in der englischen Sprache auf einfachem Niveau mitreden können Termin: 10 x montags Uhr Beginn: 4. Oktober 2010 Gebühr: 66 (5-6 Teilnehmer), 47 (ab 7 Teilnehmer) Ort: Realschule Naila Anmeldung: bis Englisch Grundstufe 1b Fortsetzungskurs für Teilnehmer, die schon Grundkenntnisse im Umfang eines Semesters erworben haben oder für Neueinsteiger mit geringen Vorkenntnissen Termin: 10 x dienstags Uhr Beginn: 5. Oktober 2010 Gebühr: 66 (5-6 Teilnehmer), 47 (ab 7 Teilnehmer) Ort: Realschule Naila Anmeldung: bis Englisch Grundstufe 1c Fortsetzungskurs Termin: 10 x mittwochs Uhr Beginn: 6. Oktober 2010 Gebühr: 66 (5-6 Teilnehmer), 47 (ab 7 Teilnehmer) Ort: Realschule Naila Anmeldung: bis Italienisch Grundstufe 1a Dieser Kurs richtet sich an Personen ohne Vorkenntnisse. Ein Einstieg für alle, die nicht nur italienisch lernen möchten. Termin: 10 x montags Uhr Beginn: 4.Oktober 2010 Ort: Realschule Naila, Flurstraße Gebühr: 66 (5-6 Teilnehmer), 47 (ab 7Teilnehmer) Anmeldung: bis Italienisch Grundstufe 1b Fortsetzungskurs (1 Semester) Termin: 10 xdienstags Uhr Beginn: 5.Oktober 2010 Ort: Realschule Naila, Flurstraße Gebühr: 66 (5-6 Teilnehmer), 47 (ab 7Teilnehmer) Anmeldung: bis Italienisch Grundstufe 1c Fortsetzungskurs für Teilnehmer mit Grundkenntnisse im Umfang von ca. 2 Semestern erworben haben, oder für Neueinsteiger mit Vorkenntnissen Termin: 10 xdienstags Uhr Beginn: 5.Oktober 2010 Ort: Realschule Naila, Flurstraße Leitung: Emanuela Valentino Gebühr: 66 (5-6 Teilnehmer), 47 (ab 7Teilnehmer) Anmeldung: bis Schwedisch Grundstufe 1a Reisen Sie gerne nach Schweden oder wollen Sie nur eine außergewöhnliche Sprache kennenlernen? Dann lernen Sie schwedisch! Termin: 10 xmontags Uhr Beginn: 4.Oktober 2010 Ort: Realschule Naila, Flurstraße Gebühr: 66 (5-6 Teilnehmer), 47 (ab 7Teilnehmer) Anmeldung: bis Schwedisch Grundstufe 1b Termin: 10 xmontags Uhr Beginn: 4.Oktober 2010 Ort: Realschule Naila, Flurstraße Gebühr: 66 (5-6 Teilnehmer), 47 (ab 7 Teilnehmer) Anmeldung: bis Spanisch Grundstufe 1a Anfängerkurs für Teilnehmer ohne Vorkenntnisse. Lernen Sie die spanische Sprache kennen und erwerben Sie Grundkenntnisse im Sprechen, Schreiben und Hörverstehen Termin: 10 x dienstags Uhr Ort: Realschule Naila, Flurstr. Leitung: Magdalena Ruiz-Tonero Gebühr: 66 (5-6 Teilnehmer), 47 (ab 7 Teilnehmer) Anmeldung: bis Französisch Grundstufe 1a Dieser Kurs ist für Anfänger ohne Grundkenntnisse konzipiert, so dass Sie bis Kursende in der französischen Sprache auf einfachem Niveau mitreden können Termin: 10 x mittwochs Uhr Beginn: 6. Oktober 2010 Gebühr: 66 (5-6 Teilnehmer), 47 (ab 7 Teilnehmer) Ort: Realschule Naila Anmeldung: bis Hatha-Yoga Beginn: 8 x dienstags, Uhr Uhr Ort: Yoga-Schule im Therapiehaus, Dr. Hans-Künzel-Str. 7, Naila (im VHS-Heft falsch abgedruckt!) Leitung: Ute Weinrich, Yoga- Lehrerin BDY/EYU Gebühr: 64 Krankenkassenförderung gemäß 20SGB Vmöglich Bitte kommen Sie in bequemer Sportkleidung und bringen Sie evtl. eine Decke sowie dicke Socken mit Anmeldung: bis 3.10 Wirbelsäulengymnastik und Rückenschule am Vormittag 10 xmittwochs Uhr (13 UE) Ort: VHS-Vortragssaal, Walchstr. 15, Naila Leitung: Christine Bauer, Physiotherapeutin Gebühr: 39 Krankenkassenförderung gemäß 20 SGB Vmöglich Anmeldung: bis Lernen lernen Dieser Kurs steht für alle offen, ob Schüler, Eltern, Berufstätige oder Senioren, für die Lernen mehr ist als büffeln oder pauken. ab x montags Uhr Ort: VHS- Vortragssaal, Walchstr. 15, Naila Gebühr: 30 Anmeldung bis Umgang und Arbeiten mit dem Laptop Ab xmittwochs Uhr Ort: VHS- Vortragssaal, Walchstr. 15, Naila Gebühr: 46,20 Bitte mitbringen: Laptop und Maus Anmeldung: bis Anmeldungen für alle Kurse: Tel / 1594 oder doris. OGV Lichtenberg: Saftgewinnung Lichtenberg - Der Obst- und Gartenbauverein Lichtenberg hat wieder mit dem Pressen von Äpfeln zur Saftgewinnung begonnen. Die Presse wird je nach Anfall einer bestimmten Pressmenge in Betrieb genommen. Mittels einer installierten Sterilisieranlage kann der Saft erhitzt und vom Kundenselbst in die mitgebrachten, gereinigten Flaschen abgefüllt werden. Außerdem bietet der Verein seit 2 Jahren eine Beutel-Abfüllung im so genannten Bag-in-Box - Verfahren an, die sich bestens bewährt hat. Es stehen 5- und 10-Liter-Beutel mit den dazugehörigen Kartons zur Verfügung, die vom Kunden käuflich erworben werden können. Dieses Angebot ist für Kunden interessant, die keine Flaschen mitbringen können. Nähere Auskunft hierüber erteilt Elfriede Wagner, Finkenweg 1,Tel /8177. Die Anlage befindet sich jetzt im eigenen Vereinsheim in der Poststraße hinter dem Feuerwehrhaus. Aqua Fitness in Schwarzenbach Ab Mittwoch, 13.Oktober 2010 findet jeweils von 19 bis 20 Uhr Aqua-Fitness im Hallenbad statt. Für alle die Lust an der Bewegung im Wasser haben ist dieser Kurs gedacht. Die allgemeine Fitness soll durch die Ausnutzung des Wasserwiderstandes mit Musik und Geräten gesteigert werden. Die Leitung des Kurses hat Herr Sven Drescher, ausgebildeter Aqua-Fitness-Trainer. Die Gebühr beträgt 35 zzgl. Eintritt. Der Kurs geht über 10 Abende. Anmeldung bitte bei Frau Wirth, Rathaus Schwarzenbach a.wald, Tel /5021 oder im Hallenbad unter Tel /7102 ab 14 Uhr. (Montags ist das Hallenbad geschlossen) Anzeigenwerbung Erfolgswerbung 12

13 Tag der Deutschen Einheit am 3. Oktober Radtour und Wanderung Carlsgrün - Naturfreunde und Freizeitsportler kommen zum Tag der Deutschen Einheit nun einmal mehr auf ihre Kosten. Der Naturpark Frankenwald, der Bund Naturschutz, die örtlichen FWV-Ortsgruppen, der Heimatverein Zwei Tannen Titschendorf und der TSV Carlsgrün laden gemeinsam zum Feiertag, Sonntag, 3. Oktober in dieses Grüne Band an die Grenze von Naturpark Thüringisches Schiefergebirge/ Obere Saale und Frankenwald ein. Carlsgrün, das Dorf an der Zonengrenze, wie es einst genannt wurde, ist hierzu um Uhr Ausgangs- und um 15:00 Uhr Endpunkt für eine geführte Radtour und eine Wanderung. Die Ausfahrt zum Mountainbiking geht über 30 Kilometer, die naturkundlich-historische Wanderung wird über etwa 10 Kilometer geführt. Wer schon von Bad Steben aus laufen oder Rad fahren möchte - hier leitet bereits um Uhr ab dem Wanderparadies in der Badstraße der örtliche FWV Bad Steben parallel mit Bikern des TSV Carlsgrün nach Carlsgrün an die Adelskammer zum gemeinsamen Start auf Uhr mit dem Naturpark und dem Bund Naturschutz. Andere FWV- Ortsgruppen, wie Schlegel, Lichtenberg oder Seibis, werden unterwegs am Fichtig, im Muschwitztal oder am Marienberg dazu stoßen. Stationen sind für die Radfahrer um Uhr an der Titschendorfer Mühle und gegen Uhr auf der Lichtenberger Burg. Wanderer und Radfahrer treffen sich gemeinsam gegen Uhr direkt auf dem historischen Rennsteig in Schlegel am Sportplatz zur Rast. Nach der Rückkehr gegen Uhr gibt es in/an der Vereinsturnhalle des TSV Carlsgrün mit Pfarrer Siegfried Welsch, Dr. Harald Tragelehn und dem Adelberg-Chor eine kleine Feier zu 20 Jahre Wiedervereinigung. Für Speis und Trank ist vor Ort gesorgt Uhr gibt es eine kleine Feier mit dem Titel 20 Jahre Wiedervereinigung in der Turnhalle des TSV Carlsgrün. Ausgebucht Hof - Der Abfallzweckverband Hof (AZV) teilt mit, dass für Veranstaltung am 30. Oktober Dem Abfall auf der Spur auf der Müllverbrennungsanlage Schwandorf bereits alle Plätze vergeben sind. Landratsamt am Freitag, den 1. Oktober, geschlossen Hof - Das Landratsamt Hof, der Fachbereich Gesundheitswesen (das frühere Staatliche Gesundheitsamt) in der Theaterstraße 8 in Hof und das Staatliche Schulamt im Landratsamt bleiben am Freitag, den 1. Oktober wegen einer Gemeinschaftsveranstaltung geschlossen. Auch die Telefonzentrale wird an diesem Tag nicht besetzt sein. Mitteilungen sind per Telefax ( / ) oder per möglich. Wir machen, dass es fährt. Reparatur aller Marken HU*/AU Klimaservice Reifenservice Autoglas 24-h-Abschleppdienst & Pannenhilfe *HU durchg. nach 29 STVO durch ext. Prüfingenieur der amtlich anerkannten Überwachungsorganistation. KFZ-Werkstatt Abschleppdienst Künzel Sägleithe Naila Tel / Danke Anna Wirth verstorben sagen wir allen, die sich in Trauer mit uns verbunden fühlten, ihre Anteilnahme in sorgfältiger Weise bekundeten und gemeinsam mit uns Abschied nahmen. In stiller Trauer Jürgen und Helga Peter und Petra Geroldsgrün/Steinbach, im September 2010 Unser besonderer Dank gilt Herrn Pfarrer Grimm für die tröstenden Worte und dem Posaunenchor für die musikalische Begleitung. 13

14 Amtliche Mitteilungen der Stadt Schwarzenbach a.wald Passamt Die neuen Personalausweise (beantragt bis ) sind eingetroffen und können ab sofort im Rathaus (Pass- / Einwohnermeldeamt Zimmer E17/18) abgeholt werden. Bitte vergessen Sie nicht, Ihre abgelaufenen Ausweisdokumente mitzubringen! Diese Abholinformation veröffentlichen wir künftig auch unter Auf diesem Weg erfahren Sie dann noch schneller und aktueller, wann Ihre neuen Ausweise eingetroffen sind und Sie diese abholen können. Öffentliche Bauausschusssitzung am Donnerstag, den 07. Oktober 2010 Die nächste öffentliche Bauausschusssitzung findet am Donnerstag, den 07. Oktober 2010, um Uhr, im kleinen Sitzungssaal des Rathauses statt. Die Tagesordnung hierfür ist sowohl im Internet als auch an der Amtstafel im Rathaus einzusehen. Bauanträge müssen daher, wenn sie in der Bauausschusssitzung am 07. Oktober 2010 behandelt werden sollen, bis spätestens Mittwoch 29. September um Uhr im Rathaus eingereicht werden. Öffentliche Stadtratssitzung am Donnerstag, den 14. Oktober 2010 Alters- und Ehejubilare Die nächste öffentliche Stadtratssitzung findet am Donnerstag, den 14. Oktober 2010, abends um Uhr, im Sitzungssaal des Rathauses statt. Zur Vorbereitung der Sitzungsgegenstände tagt in nichtöffentlicher Sitzung der Hauptverwaltungsausschuss eine Woche vorher und zwar am Donnerstag, dem 07, Oktober 2010 um Uhr im kleinen Sitzungssaal des Rathauses. Die Tagesordnung für die öffentliche Stadtratssitzung wird in der nächsten Ausgabe unseres Amtsblattes bekannt gegeben. Anträge, die der Beschlussfassung des Stadtrates bedürfen, müssen daher, wenn sie in der Stadtratssitzung am 14. Oktober 2010 behandelt werden sollen, bis spätestens Mittwoch, den 29. September 2010 um Uhr im Rathaus eingereicht werden. Wir gratulieren herzlich zum 80. Geburtstag am , Frau Elisabeth Hildner, Hauptstraße 65 Wir gratulieren herzlich zum 60. Hochzeitstag am , Herrn Hans und Frau Hilde Feulner, Meierhof, Dorfstraße 12 Ohne Zeitung wären alle ganz schön inseratlos 14

15 Amtliche Mitteilungen der Stadt Schwarzenbach a.wald Neue Bücher in der Stadtbücherei Schwarzenbach a.wald Stadtbücherei Schwarzenbacha.Wald im HotelDöbraberg Zeppelinstraße4, Tel.: 09289/7103 Öffnungszeiten: Di Uhrund Do Uhr Peter Ritter -Seitenspringer Ein stadtbekannter Playboy wird in seiner Bamberger Wohnung brutal niedergestochen. Zur gleichen Zeit verdirbt ein hinterhältiger Racheakt eines seinerzeit von Schreiber gestellten Verbrechers den Auftritt des Hauptkommissars als Hobbymusiker mit seiner Bluesband im nahe gelegenen Walsdorf. Der Polizist verdrängt den privaten Ärger und nimmt mit seiner Kollegin Sophie Thiele die Ermittlungen auf. Schnell stellt sich heraus, dass sich der Ermordete durch sein ausschweifendes Sexualleben zahlreiche Feinde gemacht hatte. Ein gehörnter Ehemann scheint besonders verdächtig. Doch ist er tatsächlich der Täter? Was anfangs wie ein klarer Fall aussieht, wird zum Verwirrspiel um Seitensprünge und eine Intrige. Ritter legt in dem dialogreichen Krimi immer wieder falsche Spuren und verrät dem Leser konsequent nie mehr, als es der jeweilige Stand der kriminalistischen Ermittlungen erlaubt. So bleibt das Buch bis zur letzten Seite spannend. Durch exakte Beschreibungen authentischer Schauplätze in der Stadt Bamberg entstand ein echter Franken-Krimi, der die Handlung für den Krimi-Fan vor Ort nacherlebbar macht. Jussi Adler-Olsen Schändung»Der Blutdurst der Jäger. Wie würden sie es machen? Ein einzelner Schuss? Nein. So gnädig waren die nicht, diese Teufel, so waren sie nicht...«ein Leichenfund in einem Sommerhaus in Rørvig. Zwei Geschwister sind brutal ermordet worden. Der Verdacht fällt auf eine Gruppe junger Schüler eines exklusiven Privatinternats, die für ihre Gewaltorgien bekannt sind. Einer von ihnen gesteht. Zwanzig Jahre später. Nachdem Carl Mørck aus dem Urlaub zurückkommt, stößt ihn sein Assistent Assad mit der Nase auf die verstaubte Rørvig-Akte. Doch von oberster Stelle werden ihnen weitere Ermittlungen verboten. Carl und Assad ist klar, dass hier etwas zum Himmel stinkt: Die Spuren führen hinauf bis in die höchsten Kreise der Gesellschaft, in die Welt der Aktienhändler, Reeder und Schönheitschirurgen -und sie führen ganz weit nach unten, in die Abgründe der Gesellschaft, zu einer Obdachlosen: äußerlich hart wie Granit, doch mit einer blutenden Seele... Elizabeth Haran Leuchtende Sonne, weites Land Jacqueline und Henry haben Amerika hinter sich gelassen, um auf dem roten Kontinent ein neues Leben zu beginnen. Doch kurz vor ihrem Zielhafen Melbourne bricht für Jacqueline eine Welt zusammen: Henry verlangt plötzlich die Scheidung. Er hat an Bord eine jüngere Frau kennengelernt, mit der er eine Familie gründen will. Überstürzt und tief gedemütigt verlässt Jacqueline das Schiff im Hafen von Adelaide. So ist sie nun in einem fremden Land, fast mittellos, völlig auf sich allein gestellt... VHS-Kurse: Noch Plätze frei Aqua-Fitness Herbstschmuck aus Naturmaterialien Am Mittwoch, den 6. Oktober 2010 bietet sich die Möglichkeit, Türkränze und Gestecke für die Herbstdekoration individuell wie jeder gerne möchte selbst zu erstellen. Der Kurs ist unter der Leitung von der Blumerei Klose von Uhr im Philipp-Wolfrum-Haus in Schwarzenbach a.wald. Die Gebühr beträgt 2 Euro, Materialkosten nach Verbrauch. Selbstverteidigung/Selbstbehauptung für Kinder von 5 8 Jahren In Zusammenarbeit mit Erzieherinnen, Physio- und Ergotherapeuten hat der Lehrerteam der WingTsun-Schulen ein Unterrichtsprogramm speziell für Kinder und Jugendliche entwickelt. Neben Koordinations-, Balance- und Konzentrationsübungen werden insbesondere Rollenspiele den Kindern helfen, ihre Mimik, Gestik und Stimme einzusetzen, um sich im Ernstfall abzugrenzen oder auch zu verteidigen. Das heißt, die Kinder sollen lernen, ein natürliches Frühwarnsystem für bedrohliche Situationen zu entwickeln, auch wenn sie von einem Erwachsenen, z.b. auf dem Schulweg, auf dem Spielplatz oder aus einem Auto heraus angesprochen werden. Kursbeginn ist am 4. Oktober 2010 in Schwarzenbach a.wald in der Turnhalle am Hallenbad unter der Leitung von Klaus Gerlach. Die Dauer ist 3xmontags von Uhr. Die Gebühr ist 15 Euro. Bitte Sportkleidung und Hallensportschuhe. Anmeldung für beide Kurse ist bei der Tourist-Information; Tel /5055 Fitness-Training im Wasser, Steigerung der allgemeinen Fitness, Ausnutzung des Wasserwiderstandes, mit Musik und Geräten. Für alle die Lust an der Bewegung im Wasser haben und Fett abbauen wollen. Nicht nur für Frauen! Beginn: Mittwoch, 13. Oktober 2010 Dauer: 10 xmittwochs, jeweils Uhr Ort: Hallenbad Schwarzenbach a.wald Leitung: Sven Drescher, Aqua-Fitness-Trainer Gebühr: 35 zzgl. Eintritt Anmeldung: Frau Wirth, Rathaus 09289/5021 Herr Drescher, Hallenbad 09289/7102: 15

16 Aus dem Rathaus der Stadt Schwarzenbach a.wald Frankenwaldverein Schwarzenbach a.wald Geheimnisse der Christuskirche Ein verborgener Gang, die Buntglasmalerei der Fenster, die Turmuhren, das Kirchendachgespreng sowie der Grundstein der Kirche und dessen Inhalt: Das alles und noch viel viel mehr war Inhalt der Führung durch die Christuskirche mit Altbürgermeister Dieter Pfefferkorn. Der Referent ging auf die Geschichte der letzten 1000 Jahre ein. Die Christianisierung des Nordwaldes geschah in verschiedenen Zeitstufen, wobei das Bistum Bamberg auch für die wirtschaftliche Erschließung sorgte. Die Familien der Wildensteiner, der von der Grün, die Henneberger und aus diesen Familien die von Reitzenstein bewirtschafteten die Wälder und Felder wird Konrad von Reitzenstein Stammvater der von Reitzenstein genannt. Die Kirche stand 1386 auf dem Friedhof, umgeben von einer starken Schutzmauer, die im Hussitensturm um etwa 1430 geplündert und verwüstet wurde. Die Patronatsherren von Reitzenstein, gleichzeitig Gründer und auch Finanziers für Renovierungen und Vergrößerungen, hielten immer schützend ihre Hände über diese Kirche, bis sie an anderer Stelle 1781 neu auf dem jetzigen Standort erbaut wurde. Die alte Kirche auf dem Friedhof, genannt die Kirche zu St. Ägidii wurde zum gleichen Zeitraum abgebrochen und das Baumaterial beim Neubau in Ortsmitte wieder verwendet. Als Schwarzenbach 1859 abbrannte, fiel auch die Kirche den Flammen zum Opfer. Nur wenige Gegenstände aus der Kirche wurden gerettet: Altarleuchter, Altardecke, Kronenleuchter, Taufstein, Orgelpfeifen und die Kirchenbücher ab 1571 blieben deshalb vom Feuer verschont wurde die 36 mlange, 14 m breite Kirche wieder aufgebaut und erhielt an der Südseite einen Turm mit 48 mhöhe. Immer wieder wurde die Kirche bei Umbauarbeiten maßgeblich verändert, so 1930 und in den Jahren 1948 bis In all den Jahren wurde der Turm auf der Südseite der Kirche abgetragen und an der Nordseite neu aufgebaut. Die gotischen Spitzbogenfenster wurden mit Rundbogen versehen, die bunten Glasfenster vernichtet. Das Kirchenschiff wurde granitisiert, Kanzeln, Altäre, Altarbilder, Orgeln verschwanden. Heute, so der Referent, wird die Christuskirche als schlicht und einfach empfunden. Nur das Altarkruzifix hat von 1905 bis heute alle Strapazen überstanden, denn es hängt nun in der Friedhofskapelle. Pfefferkorn erläuterte das heutige Altarbild des Bildhauers Ludwig Manz aus Nürnberg und die Kanzel im Altarraum, die der Schwarzenbacher Künstler Hans Baderschneider aus Nussbaumholz geschnitzt hat. Auch die beiden Schnitzereien im Turmaufgang, Petrus und Christopherus, sind vom gleichen Künstler. Führungsthema war auch die Krypta der von Reitzensteiner unter dem Kirchenfußboden wie auch der Römer-Sandsteincenotaph im hinteren westlichen Kirchenschiff. Dann ging es hinauf zur Eule-Orgel, die heute die Empore schmückt. Der Referent wies darauf hin, dass 1372 in der Klosterkirche in Hof die erste bekannte Orgel aufgebaut wurde. Damals war es so, dass die Orgelbauer anschließend auch die Orgel spielten. Mit der Einführung des Buxheimer Orgelbuches 1460 konnten nun auch Organisten auf dem Land ausgebildet werden. Es wird davon ausgegangen, dass 1696 in der Friedhofskirche eine einfache Orgel stand, 1733 gab es einen Kantor, 1865 bekam die neue Kirche eine neue Orgel, erbaut durch die Firma Minnck, Bayreuth , 1930, 1946, 1952, 1954 und zuletzt die heutige Fassung im Jahre Nicht immer waren s vollkommene Neubauten in den aufgeführten Jahren, sondern auch Vergrößerungen und auch die Technik hielt Einzug. Zum Abschluss dankte der Frankenwaldvereinsvorsitzende Ullrich Weber den 46 Exkursionsteilnehmern für ihr Interesse und dem Altbürgermeister für diese Kirchenführung. Fußball in Schwarzenbach a.wald Arbeiter Sport und Gesangverein Bernstein a. Wald e. V. Mi., , ab Uhr: Training der Alt-Liga und der 1.Mannschaft, anschließend Spielersitzung im Sportheim. Um Uhr: Damengymnastik in der Turnhalle. Spielvereinigung Döbra Sa., um 14 Uhr: Frauen bei 1. FFC Hof 2 Sa , 16 Uhr: 1. Mannschaft bei SG Streitau-Gefrees in Streitau So., um 11 Uhr: B-Juniorinnen Heimspiel gegen Fichtelberg ATSV Schwarzenstein So., , 15 Uhr: Heimspiel gegen FC Ahornberg SV Meierhof/Sorg Fr., , ca.18 Uhr: AH-Mannschaft Heimspiel gegen Mitwitz Fr., , 18 Uhr: JFG Region Döbraberg -D1- Auswärts-spiel gegen Saaletal. Sa., , Uhr: JFG Region Döbraberg -D2- Heimspiel gegen JFG Höllental 3. So., , Uhr: 2. Mannschaft Heimspiel gegen Wüstenselbitz 3. So., , 15 Uhr; 1. Mannschaft Heimspiel gegen Lippertsgrün/Marlesreuth. Heimspiele alle in Meierhof FC Döbraberg 2010 Sa., 25.9., 15 Uhr: Heimspiel in Strassdorf FC Döbraberg 1-FC Konradsreuth. So., , 15 Uhr: Auswärtsspiel in Selbitz SV Selbitz - FC Döbraberg 2. 16

17 Aus dem Rathaus der Stadt Schwarzenbach a.wald Obst- und Gartenbauverein Döbra Keine Angst vor Krabbeltieren Keine Berührungsängste zeigten die Kinder des Obst- und Gartenbauvereins Döbra beim Beobachten der sechs- und achtbeinigen Bewohner eines Teichufers. Aufgeregt wurden die Bauwerke der Köcherfliegenlarve oder die langbeinigen Wasserspinnen im Lupenglas betrachtet und dann in der Gruppe weitergereicht. Der Regen hatte gerade eine Pause gemacht, als sich 17 Junggärtner in Begleitung einiger Eltern und der Jugendleiterinnen Ilse Brütting und Ute Schrepfer auf den Weg zu einem nahe gelegenen, naturbelassenen Teich machten. Ausgerüstet Als erstes entdeckten die Kinder die Raupe eines Kiefernschwärmers, die auch auf Fichten frisst. Am Fuß der Futterbäume sucht sie ein Versteck, um sich zu verpuppen und zu überwintern. Der gut getarnte Falter besucht im folgenden Jahr nektarreiche Blüten. mit Gummistiefeln, Keschern, Fanggläsern und Lupen war es nicht schwierig in der Verlandungszone unterschiedlichste Kleinlebewesen einzufangen. Die Vielfalt ist enorm: Neben Wasserläufern, Rückenschwimmern, Wasserkäfern und Libellenlarven landete auch ein Wasserskorpion in den Fanggläsern der Jungforscher. Biologielehrer Gerhard Brütting bestimmte mit den Kindern an Hand von mitgebrachten Informationstafeln die vielfältigen Tierarten. Sehr genau hinsehen muss man schon, will man die Larven von Eintagsfliegen, Schlammfliegen oder Steinfliegen unterscheiden. Trotz der feuchten Witterung waren Mosaikjungfern im rasanten Flug auf Jagd nach anderen Insekten zu beobachten. Kindern elementare Erfahrungen im Umgang mit der Natur nahe zu bringen, ist ein erklärtes Ziel der Jugendarbeit des OGV. Deshalb mussten Frösche und Molche in Kinderhand einen gewissen Stress ertragen. Sie wurden aber wie auch die Kleintiere wieder unversehrt in ihre Biotope zurückgesetzt. Die Teilnehmer der OGV-Kindergruppe an der Teichexkursion mit ihren Betreuern IMPRESSUM Herausgeber: Nordbayerischer KURIER GmbH &Co. Zeitungsverlag KG, Theodor-Schmidt-Str. 17, Bayreuth und Maximilianstr. 58/60, Bayreuth Verantwortlich für den Inhalt: Für den amtlichen Teil: Dieter Frank, 1. Bürgermeister der Stadt Schwarzenbach a.wald, Für den allgemeinen Teil: Nicole Roesmer Anzeigenleitung: Andreas Weiß Verlagskoordination: Hans-Jürgen Moos Satz und Druck: Nordbayerischer KURIER Erscheinungsweise: Wöchentlich freitags, Redaktionsschluss: Dienstag, 10 Uhr; Gesamtauflage: Titelfoto: Biedermeierfreunde flanieren im Kurpark Bad Steben schnell zuverlässig preiswert Radio. TV. Sat Bernstein Elektrogerate. Service Inhaber: Gerhard Hager Nailaer Straße Lichtenberg Tel /

18 Aus dem Rathaus der Stadt Schwarzenbach a.wald VERANSTALTUNGEN der Stadt Schwarzenbach a.wald Uhr Uhr Uhr Uhr Uhr Uhr Bayerische Staatsforsten Revier Schwarzenbach a.wald SpVgg Döbra, Tanzabteilung SpVgg Döbra, Tanzabteilung SpVgg Döbra, Tanzabteilung SpVgg Döbra, Tanzabteilung SpVgg Döbra, Tanzabteilung SpVgg Döbra, Tanzabteilung Keine Bürozeiten! Bronzekurs Sonderkurs Gruppentänze Bambino-Dance I Bambino-Dance II F-Kurs Gold/Silberkurs Ab 18 Uhr Stammtisch AlteSchlacken Treffen im AH am Döbraberg Bergwacht Schwarzenbach a.wald Hüttendienst Zimmerstutzengesellschaft Tell Familienwanderung Uhr Zimmerstutzengesellschaft Tell Ausschusssitzung Bergwacht Schwarzenbach a.wald Lehrgang Ergänzendes Besatzungsmitglied Uhr Zimmerstutzengesellschaft Tell Übungsschießen Uhr MS Selbsthilfegruppe Vortrag Prof. Dr. med. P. Oschmann Uhr Uhr Uhr Uhr Uhr Uhr SpVgg Döbra, Tanzabteilung SpVgg Döbra, Tanzabteilung SpVgg Döbra, Tanzabteilung SpVgg Döbra, Tanzabteilung SpVgg Döbra, Tanzabteilung SpVgg Döbra, Tanzabteilung Uhr OGV-Schwarzenbach Bronzekurs Sonderkurs Gruppentänze Bambino-Dance I Bambino-Dance II F-Kurs Gold/Silberkurs Erntedankfeier mit Mitgliederehrungen sowie Vortrag über "Echte und falsche Blüten und andere Betrugsmaschen" Pfefferkorn Fred ZSA inbad Tölz Uhr: Gesellschaftsabend imtellheim Lindenkeller; Betroffene, Angehörige und Interessierte sind herzlich willkommen. Voranmeldung bis , bei Jutta Voit 09289/5264 Gaststätte Lindenkeller Di. ab 20 Uhr Chorverein Liederkranz Chorprobe im Vereinslokal Do. So. ab 19 Uhr ab 10 Uhr GKSS Großkaliber Schützenverein Schwarzenbach a.wald Vereinstraining inder Schießanlage Knoll Schießsportinteressierte sind willkommen Alle Angaben ohne Gewähr Arbeiter Sport u.gesangverein Bernstein a. Wald e. V: Kirchweih Bernstein a.wald - Vom Freitag, den bis Montag, den , wird in Bernstein a.wald Kirchweih gefeiert. Am Freitag, den , werden ab Uhr folgende Gerichte angeboten: Gansbrust, Gänsschwarz und Krenfleisch. Am Freitag, den , Spiel um Uhr das AH Team gegen VFB Helmbrechts AH. Am Samstag, den , ist ab Uhr Kärwa Tanz mit den DRITTLMIX und Showeinlagen der Tanzgruppe. Am Sonntag, den , ab Uhr Frühschoppen, und um Uhr Heimspiel der 1. Mannschaft gegen SV Froschbachtal 2, ab Uhr gibt es Bratwürste vom Grill am Sportheim. Am Montag, den , ist das Sportheim ab Uhr geöffnet. Essens Angebot: Blaue Zipfel. Der ASGV freut sich auf euren Besuch. 18

19 Aus dem Rathaus der Stadt Schwarzenbach a.wald Die neuen Schulzwergla Nicht nur die vielen bunten Schultüten mit den Leckereien sind daran schuld, dass sich die Kleinen so freuen: Denn ab jetzt dürfen sie in die Schule gehen -und das ist allemal ein Grund zum Strahlen. Das Foto zeigt die Klasse 1a mit Lehrerin Michaela Kemnitzer (links) und die Klasse 1b mit Lehrerin Ute Kastner. Treue Urlauber geehrt Seit 25 Jahren kommt Otto Unterwalder aus Zassen schon nach Schönbrunn in die Pension Waldfrieden. Herrlich, einfach wunderbar jedes Jahr wieder hier zu sein, spazieren gehen, die gute Luft und die ausgezeichnete Küche im Gasthof genießen, schwärmt der treue Gast. Seit fünf Jahren sind die beiden Damen Ursula Tatusch und Hannelore Sroka mit dabei. Touristikleiterin Elli Kühnel bedankte sich für die Treue bei den Gästen und überreichte die goldene und zweimal die bronzene Anstecknadel, eine Flasche Sekt und diverse Prospekte. Das Foto zeigt von links: Otto Unterwalder, Vermieterin Renate Wolfrum, Ursula Tatusch und Hannelore Sroka. Christen helfen Rumänien Haben Sie gut erhaltene Damen-, Herren- oder Kinderbekleidung (keine Unterwäsche und keine Schuhe!)? dann kommen Sie doch am Montag den 27. September 2010 in der Zeit von Uhr Uhr in den ERBA-Kleinverkauf in der Walter-Münch- Straße in Schwarzenbach a.wald und unterstützen Sie mit ihrer Spende die armen Regionen im Banat und Siebenbürgen. Kommt Samstag, 25. September 2010 zum REWE-Markt nach Schwarzenbach von 9 14 Uhr 1 Paar Bratwürste zum Sonderpreis 1,50 19

20 WillkommensClub Hochfranken zu Gast auf dem Döbraberg Eine Hommage an die Region Schwarzenbach a. Wald -Der WillkommensClub Hochfranken und die Stadt Schwarzenbach a. Wald hatten zu einer Wanderung auf den Döbraberg eingeladen, der mit 795 Metern höchsten Erhebung im Naturpark Frankenwald. Die Teilnehmerzahl war auf 30 begrenzt, aber die Nachfrage war enorm, so Jörg Raithel, Regionalmanager beim Kuratorium Hochfranken. Eigentlich war ganz Deutschland vertreten. Wir hatten Teilnehmer aus Köln, Augsburg, München, Berlin und sogar Gelsenkirchen und Freiburg, die alle nach Hochfranken gezogen sind. Die Gelegenheit, die Radarstation einmal aus nächster Nähe zu betrachten, war aber auch Anlass für viele einheimische Interessierte, sich der Wanderung anzuschließen. Auf dem Programm standen neben der Besichtigung der Radarstation der Bundeswehr, mit seiner von weitem sichtbaren Kuppel auch die Besteigung des Prinz-Luitpold-Turms auf dem Döbraberg-Plateau und ein Besuch der Bergwachthütte mit Sektempfang. Die Veranstalter haben sich unheimlich Mühe gegeben, besonders beeindruckt mich die wunderbare Landschaft. Und das Wetter hat ja bestens mitgespielt, schwärmte eine der Teilnehmerinnen. Besonderer Dank gilt Bürgermeister Dieter Frank und Werner Peetz von der Stadt Schwarzenbach a. Wald. Durch deren Engagement sei eine so gelungene Veranstaltung erst möglich gewesen. Der WillkommensClub Hochfranken ist ein Projekt des Kuratorium Hochfranken, der Regionalmanagement-Initiative Hochfrankens. Das Projekt verfolgt das Ziel, neu zugezogenen Fach- und Führungskräften den Einstieg in ihre neue Heimat zu erleichtern und ihnen die vielfältigen Vorzüge der Region näher zu bringen. Reha Zentrum Bad Steben Neue Azubis Reservistenkameradschaft Langenbach Mountainbike-Biathlon Die Auszubildenden des Reha Zentrums mit Verwaltungsleiter Donat Sammer (Bildmitte). Foto: Heger WebPromotion Bad Steben -Für elf neue Auszubildende hat vor wenigen Tagen der Ernst des Lebens begonnen. Das Rehabilitationszentrum Bad Steben bildet in den Berufen Bürokauffrau/mann, Koch/ Köchin, Fachkraft im Gastgewerbe und Medizinische Fachangestellte aus. Zurzeit befinden sich 28 junge Menschen in der Ausbildung. Verwaltungsleiter Donat Sammer (Bildmitte) hat die Berufsanfänger in einer Feierstunde herzlichst begrüßt und ihnen gute Wünsche mit auf dem Weg ins Berufsleben gegeben. Die neuen Auszubildenden: Medizinische Fachangestellte: Frau Kärger aus Hof, Frau Hofmann aus Hof, Frau Scharf aus Feilitzsch, Frau Weiß aus Oberkotzau, Frau Reindl aus Hof, Bürokauffrau: Frau Drechsel aus Bad Steben und Frau Beitzinger aus Wilhelmsthal; Koch: Herr Stopperan aus Schlegel und Herr Olejniczak aus Hof; Fachkraft im Gastgewerbe: Frau Knauer aus Nordhalben und Frau Ehrhardt aus Schönberg. Langenbach -Bereits zum 16. Mal veranstaltet die Reservistenkameradschaft Langenbach am 3. Oktober 2010 einen Mountainbike-Biathlon. Dieser Wettkampf, der traditionell am Tag der Deutschen Einheit stattfindet, und weit über die Grenzen des Landkreises Hof bekannt ist, ist einer der ältesten Mountainbike-Biathlons in Deutschland überhaupt. Auf einer abwechslungsreichen Runde, die ca. 6,8 km über Feld- und Waldwege sowie Pfade führt, können die Teilnehmer ihr fahrerisches Geschick und Kondition beweisen, am Schießstand beim Vereinsgelände der Reservistenkameradschaft ist dann Treffsicherheit mit dem Luftgewehr gefragt. Geschossen wird auf Biathlon-Klappfallscheiben im Abstand von 10 m, wobei nach jeder Runde 5Schuss abzugeben sind. Je nach Altersklasse sind dabei bis zu 3Runden zurückzulegen, für die jeweils drei schnellsten in jeder Altersklasse gibt es Pokale und/oder Sachpreise, außerdem bekommen alle Teilnehmer eine Urkunde. Die Startgebühr beträgt 6 Euro für Schüler und Jugend bzw. 8 Euro in den Erwachsenenklassen. Start ist am 3. Oktober ab 9.30 Uhr am Vereinsgelände, Voranmeldungen werden bis Freitag, den 1. Oktober entgegengenommen. Nachmeldungen sind gegen eine zusätzliche Gebühr von 2Euro bis 1Stunde vor Start möglich. Weitere Details zum Wettkampf sowie Anmeldeformulare sind erhältlich über: Hansjürgen Horn, Tel.: / 7516 bzw / oder Fax: / , vorzugsweise jedoch per Mail: Zuschauer sind willkommen, die Sportler freuen sich über jede Anfeuerung, für das leibliche Wohl ist gesorgt. 20

Nr. 38/2013 Ausgabe vom 18. September 2013

Nr. 38/2013 Ausgabe vom 18. September 2013 Nr. 38/2013 Ausgabe vom 18. September 2013 Herausgeber: Gemeinde Aicha vorm Wald Kontakt: 08544/9630-0 E-mail: heindl@aichavormwald.de Homepage: www.aichavormwald.de A m t l i c h e N a c h r i c h t e

Mehr

der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei

der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei einer um am sind noch wie einem über einen so zum war haben nur oder

Mehr

Das Mercedes-Benz Museum im Frühjahr

Das Mercedes-Benz Museum im Frühjahr Programm Januar Mai 2011 Das Mercedes-Benz Museum im Frühjahr Vor 125 Jahren hat Carl Benz das erste Automobil der Welt erfunden. Ungebrochen ist seitdem die Faszination, die das Auto in immer neuen innovativen

Mehr

Informationen Sprachtest

Informationen Sprachtest Informationen Sprachtest Liebe Eltern Wie Sie wissen, werden alle Sprachkurse in Deutsch und Englisch im International Summer Camp & Junior Golf Academy durch die academia Zürich SPRACHEN UND LERNEN GMBH,

Mehr

TEIL A: SCHRIFTLICHER AUSDRUCK

TEIL A: SCHRIFTLICHER AUSDRUCK ΥΠΟΥΡΓΕΙΟ ΠΑΙΔΕΙΑΣ ΚΑΙ ΠΟΛΙΤΙΣΜΟΥ ΔΙΕΥΘΥΝΣΗ ΜΕΣΗΣ ΕΚΠΑΙΔΕΥΣΗΣ ΚΡΑΤΙΚΑ ΙΝΣΤΙΤΟΥΤΑ ΕΠΙΜΟΡΦΩΣΗΣ ΤΕΛΙΚΕΣ ΕΝΙΑΙΕΣ ΓΡΑΠΤΕΣ ΕΞΕΤΑΣΕΙΣ ΣΧΟΛΙΚΗ ΧΡΟΝΙΑ: 2014-2015 Μάθημα: Γερμανικά Επίπεδο: Ε1(ενήλικες) Διάρκεια:

Mehr

1. Der Pilot.. das Flugzeug nach London geflogen. a) ist b) hat c) bist d) habt

1. Der Pilot.. das Flugzeug nach London geflogen. a) ist b) hat c) bist d) habt I. Válaszd ki a helyes megoldást! 1. Der Pilot.. das Flugzeug nach London geflogen. a) ist b) hat c) bist d) habt 2. Wessen Hut liegt auf dem Regal? a) Der Hut von Mann. b) Der Hut des Mann. c) Der Hut

Mehr

PROGRAMM. T e n n e n b a c h e r P l a t z. November 2014. Arbeiterwohlfahrt Begegnungsstätte

PROGRAMM. T e n n e n b a c h e r P l a t z. November 2014. Arbeiterwohlfahrt Begegnungsstätte T e n n e n b a c h e r P l a t z PROGRAMM November 2014 Arbeiterwohlfahrt Begegnungsstätte Tennenbacherstraße 38 79106 Freiburg Tel. 0761 / 287938 www.awo-freiburg.de Die Seniorenbegegnungsstätte Tennenbacher

Mehr

Nachts in der Stadt. Andrea Behnke: Wenn es Nacht wird Persen Verlag

Nachts in der Stadt. Andrea Behnke: Wenn es Nacht wird Persen Verlag Nachts in der Stadt Große Städte schlafen nie. Die Straßenlaternen machen die Nacht zum Tag. Autos haben helle Scheinwerfer. Das sind ihre Augen in der Dunkelheit. Auch Busse und Bahnen fahren in der Nacht.

Mehr

Lebenshilfe Center Siegen. www.lebenshilfe-center.de. www.lebenshilfe-nrw.de. Programm. Januar bis März 2016. Gemeinsam Zusammen Stark

Lebenshilfe Center Siegen. www.lebenshilfe-center.de. www.lebenshilfe-nrw.de. Programm. Januar bis März 2016. Gemeinsam Zusammen Stark Lebenshilfe Center Siegen www.lebenshilfe-nrw.de www.lebenshilfe-center.de Programm Lebenshilfe Center Siegen Januar bis März 2016 Lebenshilfe Center Siegen Ihr Kontakt zu uns Dieses Programm informiert

Mehr

Gemeinsam verschieden sein. Freizeit-Angebote. Januar bis Juli 2015. Offene Behindertenarbeit Friedberg

Gemeinsam verschieden sein. Freizeit-Angebote. Januar bis Juli 2015. Offene Behindertenarbeit Friedberg Freizeit-Angebote Januar bis Juli 2015 Offene Behindertenarbeit Friedberg Gemeinsam verschieden sein Eine wichtige Information Der Text im Heft ist in Leichter Sprache. Leichte Sprache verstehen viele

Mehr

Leseverstehen. Name:... insgesamt 25 Minuten 10 Punkte. Aufgabe 1 Blatt 1

Leseverstehen. Name:... insgesamt 25 Minuten 10 Punkte. Aufgabe 1 Blatt 1 Leseverstehen Aufgabe 1 Blatt 1 insgesamt 25 Minuten Situation: Sie suchen verschiedene Dinge in der Zeitung. Finden Sie zu jedem Satz auf Blatt 1 (Satz A-E) die passende Anzeige auf Blatt 2 (Anzeige Nr.

Mehr

Yoga. Yoga. Ehe-, Familien- und Lebensberatung. Deutschkurs. Tagesmütter-Treffen. Kidix

Yoga. Yoga. Ehe-, Familien- und Lebensberatung. Deutschkurs. Tagesmütter-Treffen. Kidix Die Beratungsstunden der Kindergärten finden in folgenden Räumlichkeiten statt: Caritaskindergarten Der Kleine Prinz :Familien- und Suchtberatung des Caritasverbandes Steinfurt, Parkstr. 6, Ochtrup Familienzentrum

Mehr

SPRACHEN. Zeit: ab Montag, 21.09.2015, 18:00-19:30 Uhr Ort: Hieberschule, Klassenzimmer, siehe Aushang, Schulstraße 4

SPRACHEN. Zeit: ab Montag, 21.09.2015, 18:00-19:30 Uhr Ort: Hieberschule, Klassenzimmer, siehe Aushang, Schulstraße 4 SPRACHEN Gebührenordnung Sprachkurse Ein Sprachkurs kostet, soweit im Programm nicht anders angegeben, bei einer Mindestbelegung von 10 Teilnehmern (TN) je Kurs 10 TN 15 Abenden 12 Abende 10 Abende 60.-

Mehr

2. Rundbrief. Hallo liebe Leser,

2. Rundbrief. Hallo liebe Leser, 2. Rundbrief Hallo liebe Leser, hier ist er endlich, mein 2. Rundbrief. Seit dem letzten Rundbrief ist einiges passiert. Ich werde heute über meine Aufgaben hier vor Ort schreiben und sonstige Dinge meines

Mehr

FAMILIEN UNTERSTÜTZENDER DIENST

FAMILIEN UNTERSTÜTZENDER DIENST FAMILIEN UNTERSTÜTZENDER DIENST REISEN UND KURSANGEBOTE 2015 3 MACHEN SIE MAL PAUSE Mit unserem Familien unterstützenden Dienst bieten wir Ihrer Familie mit Angehörigen mit Behinderungen, die sich den

Mehr

Programm Lebenshilfe Center Siegen Januar bis März 2015

Programm Lebenshilfe Center Siegen Januar bis März 2015 Lebenshilfe Center Siegen Lebenshilfe Nordrhein-Westfalen www.lebenshilfe-nrw.de www.lebenshilfe-center.de Programm Lebenshilfe Center Siegen Januar bis März 2015 Ihr Kontakt zu uns Dieses Programm informiert

Mehr

NORD FINANZ MAKLER. André Kunowski Geschäftsführer Achtern Habberg 12 27386 Bothel Tel. 04266/981833 Fax 04266/981835

NORD FINANZ MAKLER. André Kunowski Geschäftsführer Achtern Habberg 12 27386 Bothel Tel. 04266/981833 Fax 04266/981835 53 04 3655 N 9 30 2755 O wwwnordfinanzmaklerde info@nordfinanzmaklerde NORD FINANZ MAKLER FINANZ- & VERSICHERUNGSLÖSUNGEN UNTERNEHMENSBERATUNG Unternehmensberatung für - effektives Lohn- & Gehaltskostenmanagement

Mehr

Kulinarischer Kalender

Kulinarischer Kalender Kulinarischer Kalender Unsere Veranstaltungen Oktober bis Dezember 2015 im Hotel Neckartal Tafelhaus Fishy Friday Freitag, 9. Oktober, ab 19 Uhr Wasserspiele Freitag, 30. Oktober, ab 19 Uhr Fischfang auf

Mehr

Vorwort. Liebe Lernerinnen, liebe Lerner,

Vorwort. Liebe Lernerinnen, liebe Lerner, Vorwort Liebe Lernerinnen, liebe Lerner, deutsch üben Hören & Sprechen B1 ist ein Übungsheft mit 2 Audio-CDs für fortgeschrittene Anfänger mit Vorkenntnissen auf Niveau A2 zum selbstständigen Üben und

Mehr

Königstettner Pfarrnachrichten

Königstettner Pfarrnachrichten Königstettner Pfarrnachrichten Folge 326, Juni 2015 Nimm dir Zeit! Wer hat es nicht schon gehört oder selber gesagt: Ich habe keine Zeit! Ein anderer Spruch lautet: Zeit ist Geld. Es ist das die Übersetzung

Mehr

Veranstaltungskalender für den Monat F e b r u a r 2016 des Begegnungs- und Beratungszentrums (BBZ) der Ev. Kirchengemeinde Walsum-Vierlinden

Veranstaltungskalender für den Monat F e b r u a r 2016 des Begegnungs- und Beratungszentrums (BBZ) der Ev. Kirchengemeinde Walsum-Vierlinden Veranstaltungskalender für den Monat F e b r u a r 2016 des Begegnungs- und Beratungszentrums (BBZ) der Ev. Kirchengemeinde Walsum-Vierlinden Bei uns trifft man sich täglich um den Vor- oder Nachmittag

Mehr

Sommer-Ferienprogramm 2013 für die Samtgemeinde Schwarmstedt

Sommer-Ferienprogramm 2013 für die Samtgemeinde Schwarmstedt Sommer-Ferienprogramm 2013 für die Samtgemeinde Tag Datum Uhrzeit Ort Veranstaltung Veranstalter Bemerkungen Mittwoch 26. Jun 13 17.00-18.00 Uhr Treffpunkt: Parkplatz MTV Donnerstag 27. Jun 13 16.00-20.00

Mehr

N I E D E R S C H R I F T

N I E D E R S C H R I F T N I E D E R S C H R I F T über die öffentliche Sitzung des Verwaltungsausschusses am Dienstag, den 3. Februar 2015 um 19:00 Uhr im kleinen Sitzungssaal des Rathauses Grünwald ANWESEND: 1. Bürgermeister

Mehr

Offene Kinder- und Jugendarbeit

Offene Kinder- und Jugendarbeit Offene Kinder- und Jugendarbeit März - Mai 2013 Personelles Und tschüss! Uf Wiederluägä! Au revoir! Arrivederci! Sin seveser! Nun ist es soweit, langsam naht der letzte Arbeitstag und die Türen des z4

Mehr

SPRACHFERIEN KÜNZELSAU 2007

SPRACHFERIEN KÜNZELSAU 2007 CODENUMMER:.. SPRACHFERIEN KÜNZELSAU 2007 Anfänger I. Lies bitte die zwei Anzeigen. Anzeige 1 Lernstudio Nachhilfe Probleme in Mathematik, Englisch, Deutsch? Physik nicht verstanden, Chemie zu schwer?

Mehr

HORIZONTE - Einstufungstest

HORIZONTE - Einstufungstest HORIZONTE - Einstufungstest Bitte füllen Sie diesen Test alleine und ohne Wörterbuch aus und schicken Sie ihn vor Kursbeginn zurück. Sie erleichtern uns dadurch die Planung und die Einteilung der Gruppen.

Mehr

Müttertreff Sattel Saison 2012/2013

Müttertreff Sattel Saison 2012/2013 Müttertreff Sattel Saison 2012/2013 Unsere Anlässe Wie jedes Jahr organisieren die Mütter die Kinderund Frauenanlässe. Um diese tollen Erlebnisse nicht einfach so zu vergessen, haben wir ein paar Fotos

Mehr

Opfinger Blättle. Amtliche Mitteilungen. PapyrusMedien. Besuchen Sie uns im Internet: Fundsachen. Sprechzeiten des Ortsvorstehers.

Opfinger Blättle. Amtliche Mitteilungen. PapyrusMedien. Besuchen Sie uns im Internet: Fundsachen. Sprechzeiten des Ortsvorstehers. Opfinger Blättle Amtliche Mitteilungen Fundsachen Verbandsversammlung des Wasserversorgungsverbandes Tuniberggruppe Erscheinweise des Opfinger Blättles im Sommer 2010 Wir bringen Sie ins Internet www.papyrus-medientechnik.de

Mehr

WICHTIG: Nur Mitglieder im LFV-Bayern können die Software kostenlos erhalten.

WICHTIG: Nur Mitglieder im LFV-Bayern können die Software kostenlos erhalten. Auf der Website www.jf-bayern.de unter dem Punkt SERVICE & INFOS MP-Feuer kann man sich die wichtigsten Informationen über die kostenlose Jugendverwaltungssoftware MP- FEUER holen. Hier ist auch beschrieben,

Mehr

German Beginners (Section I Listening) Transcript

German Beginners (Section I Listening) Transcript 2013 H I G H E R S C H O O L C E R T I F I C A T E E X A M I N A T I O N German Beginners (Section I Listening) Transcript Familiarisation Text FEMALE: MALE: FEMALE: Peter, du weißt doch, dass Onkel Hans

Mehr

Die liebe Familie. Hallo! Ich bin Frank, 15 Jahre und begeisterter Schlagzeuger. Ich schreibe Gedichte und Kurzgeschichten.

Die liebe Familie. Hallo! Ich bin Frank, 15 Jahre und begeisterter Schlagzeuger. Ich schreibe Gedichte und Kurzgeschichten. Die liebe Familie 8 Hallo! Ich bin Frank, 15 Jahre und begeisterter Schlagzeuger. Ich schreibe Gedichte und Kurzgeschichten. Meine Lieblingsfarben sind Gelb und Schwarz. Das sind meine Eltern. Sie sind

Mehr

Anders alt!? Alles über den Ruhe-Stand in Leichter Sprache

Anders alt!? Alles über den Ruhe-Stand in Leichter Sprache Anders alt!? Alles über den Ruhe-Stand in Leichter Sprache Darum geht es: In diesem Heft finden Sie Informationen darüber, was passiert, wenn Sie älter werden. Dieses Heft ist aber nicht nur für alte Menschen.

Mehr

Das Rosenhof- und Mehrgenerationenhaus-Programm im 2. Halbjahr. Veranstaltungen

Das Rosenhof- und Mehrgenerationenhaus-Programm im 2. Halbjahr. Veranstaltungen 2011 1 Das Rosenhof- und Mehrgenerationenhaus-Programm im 2. Halbjahr Veranstaltungen PEINE Regelmäßige Termine Monatliche Angebote: montags, ab 10.00 Uhr montags, ab 15.30 Uhr Telgter FlimmerkisteKino

Mehr

Das Waldhaus. (Deutsches Märchen nach den Brüdern Grimm)

Das Waldhaus. (Deutsches Märchen nach den Brüdern Grimm) Das Waldhaus (Deutsches Märchen nach den Brüdern Grimm) Es war einmal. Ein armer Waldarbeiter wohnt mit seiner Frau und seinen drei Töchtern in einem kleinen Haus an einem großen Wald. Jeden Morgen geht

Mehr

Klinikum Mittelbaden. Erich-burger-heim

Klinikum Mittelbaden. Erich-burger-heim Klinikum Mittelbaden Erich-burger-heim Herzlich willkommen Das Erich-Burger-Heim ist nach dem ehemaligen Oberbürgermeister der Stadt Bühl, der gleichzeitig Hauptinitiator für die Errichtung eines Pflegeheims

Mehr

Gastlichkeit auf gut fränkisch! WASSERSCHLOß. Hotel-Gasthof. Mitwitz im Frankenwald

Gastlichkeit auf gut fränkisch! WASSERSCHLOß. Hotel-Gasthof. Mitwitz im Frankenwald Gastlichkeit auf gut fränkisch! Hotel-Gasthof WASSERSCHLOß Mitwitz im Frankenwald Herzlich Willkommen! Ankommen und sich wohlfühlen...! Ganz gleich, ob im Urlaub oder auf der Durchreise, zur privaten Feier,

Mehr

Leseverstehen TEST 1. 1. Lies die Texte! Sind die Sätze richtig oder falsch? 5 Punkte. 0. Martins bester Freund ist 14 Jahre alt.

Leseverstehen TEST 1. 1. Lies die Texte! Sind die Sätze richtig oder falsch? 5 Punkte. 0. Martins bester Freund ist 14 Jahre alt. Leseverstehen TEST 1 1. Lies die Texte! Sind die Sätze richtig oder falsch? 5 Punkte 0. Martin Berger kommt aus Deutschland Bielefeld. Sein bester Freund ist Paul, der auch so alt ist wie seine Schwester

Mehr

Impressionen aus zehn Jahren Sozialarbeit und Seelsorge der Heilsarmee für Frauen aus dem Sexgewerbe

Impressionen aus zehn Jahren Sozialarbeit und Seelsorge der Heilsarmee für Frauen aus dem Sexgewerbe Cornelia Zürrer Ritter Rotlicht-Begegnungen Impressionen aus zehn Jahren Sozialarbeit und Seelsorge der Heilsarmee für Frauen aus dem Sexgewerbe Bestellungen unter http://www.rahab.ch/publikationen.php

Mehr

KALENDER 2016 LERNCOACHING. Coache Dich selbst - werde fit fürs Lernen! ile - ich lern einfach! Iris Komarek. Die 40 besten Lerntricks

KALENDER 2016 LERNCOACHING. Coache Dich selbst - werde fit fürs Lernen! ile - ich lern einfach! Iris Komarek. Die 40 besten Lerntricks Iris Komarek Coache Dich selbst - werde fit fürs Lernen! Die 40 besten Lerntricks Illustration Birgit Österle ile - ich lern einfach! LERNCOACHING KALENDER 2016 Coache Dich selbst - werde fit fürs Lernen!

Mehr

FERIENSPIELPROGRAMM 2015 FÜR KINDER & JUGENDLICHE DER GEMEINDE HAIBACH

FERIENSPIELPROGRAMM 2015 FÜR KINDER & JUGENDLICHE DER GEMEINDE HAIBACH FERIENSPIELPROGRAMM 2015 FÜR KINDER & JUGENDLICHE DER GEMEINDE HAIBACH vom 03.08. 14.09.2015 Liebe Kinder und Jugendlichen, liebe Eltern, der Beginn der Sommerferien rückt schon langsam in greifbare Nähe.

Mehr

EINSTUFUNGSTEST. Autorin: Katrin Rebitzki

EINSTUFUNGSTEST. Autorin: Katrin Rebitzki EINSTUFUNGSTEST A2 Name: Datum: Bitte markieren Sie die Lösung auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Antwort. 1 Sofie hat Paul gefragt, seine Kinder gerne in den Kindergarten gehen. a) dass b)

Mehr

Böckingen St. Kilian mit St. Maria Nordheim

Böckingen St. Kilian mit St. Maria Nordheim Böckingen St. Kilian mit St. Maria Nordheim Leitender Pfarrer: Siegbert Pappe Tel.: 48 35 36 E-Mail: Pfarrer.Pappe@hl-kreuz-hn.de Pfarrvikar und Klinikseelsorger: Ludwig Zuber Tel.: 39 91 71 Fax: 38 10

Mehr

Leben zwischen den Kulturen

Leben zwischen den Kulturen UNSERE KURSE, GRUPPEN UND VERANSTALTUNGEN SIND OFFEN FÜR MENSCHEN MIT UND OHNE HANDICAP JEDER NATIONALITÄT. BERATUNGSZEITEN Wir beraten Sie gerne und bitten Sie, telefonisch oder persönlich einen Termin

Mehr

Leitfaden. Goslarer Hilfesuchende. auswärtige Wohnungslose. Wegweiser. für. und. Stand: Juni 2009. Hrsg.:

Leitfaden. Goslarer Hilfesuchende. auswärtige Wohnungslose. Wegweiser. für. und. Stand: Juni 2009. Hrsg.: Wegweiser Leitfaden für Goslarer Hilfesuchende und auswärtige Wohnungslose Deutsches Rotes Kreuz Wachtelpforte 38 ARGE/ABF Robert-Koch-Str. 11 Diakonisches Werk Lukas-Werk Stand: Juni 2009 Caritasverband

Mehr

Jedes Tierlein hat sein Essen, jedes Blümlein trinkt von Dir. Hast auch uns heut nicht vergessen, lieber Gott wir danken Dir. Amen

Jedes Tierlein hat sein Essen, jedes Blümlein trinkt von Dir. Hast auch uns heut nicht vergessen, lieber Gott wir danken Dir. Amen Tischgebete Jedes Tierlein hat sein Essen, jedes Blümlein trinkt von Dir. Hast auch uns heut nicht vergessen, lieber Gott wir danken Dir. Amen (kann auch nach der Melodie von Jim Knopf gesungen werden)

Mehr

Juni - August 2015. VR-Bank Bonn eg

Juni - August 2015. VR-Bank Bonn eg CIRCUSSCHULE DON MEHLONI Juni - August 2015 VR-Bank Bonn eg HEREINSPAZIERT 2 Januar Juni Januar - August - März - März Januar Januar Juni - März August - März 3 Herzlich Willkomen an dieser Stelle von

Mehr

Kater Graustirn. (Nach einem russischen Märchen)

Kater Graustirn. (Nach einem russischen Märchen) Kater Graustirn (Nach einem russischen Märchen) Es war einmal. Ein alter Bauer hat drei Söhne. Der erste Sohn heißt Mauler. Der zweite Sohn heißt Fauler. Der dritte Sohn heißt Kusma. Mauler und Fauler

Mehr

Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag: Gefällt mir 0

Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag: Gefällt mir 0 Österreich Oberösterreich Linz Chronik Senioren "ertanzten" 500 Euro für Hospizbewegung Senioren "ertanzten" 500 Euro für Hospizbewegung Seit einem Jahr zählen die Tanznachmittage zum Fixpunkt im Kalender

Mehr

Allgemeine Sozialberatung / Soziale Dienste. Folgende Anbieter / Dienstleister sind in diesem Bereich ausführlich beschrieben. Beratungsangebote 87

Allgemeine Sozialberatung / Soziale Dienste. Folgende Anbieter / Dienstleister sind in diesem Bereich ausführlich beschrieben. Beratungsangebote 87 Folgende Anbieter / Dienstleister sind in diesem ausführlich beschrieben Beratungsangebote 87 Familienbündnis Waldkirch s. "Bei Familienfragen" Tauschring Waldkirch 91 Kirchen 94 Religionsgemeinschaften

Mehr

Hofer Behindertenszene e. V. für Menschen mit und ohne Behinderung. Programm März 2015

Hofer Behindertenszene e. V. für Menschen mit und ohne Behinderung. Programm März 2015 Hofer Behindertenszene e. V. für Menschen mit und ohne Behinderung Programm März 2015 SCHWIMMEN mit Jürgen Wir treffen uns am Eingang Hof Bad. Bitte bringt den Behindertenausweis mit! Montag: 02.03. 18:00

Mehr

B1, Kap. 27, Ü 1b. Kopiervorlage 27a: Wer hat das gesagt?

B1, Kap. 27, Ü 1b. Kopiervorlage 27a: Wer hat das gesagt? Kopiervorlage 27a: Wer hat das gesagt? B1, Kap. 27, Ü 1b 1 Essen ist mein Hobby, eigentlich noch mehr das Kochen. Ich mache das sehr gern, wenn ich Zeit habe. Und dann genieße ich mit meiner Freundin das

Mehr

1. Schreiben Sie die Wörter richtig. Schreiben Sie auch der, das, die. ( S.61)

1. Schreiben Sie die Wörter richtig. Schreiben Sie auch der, das, die. ( S.61) Lektion 6 Einkaufen 1. Schreiben Sie die Wörter richtig. Schreiben Sie auch der, das, die. ( S.61) a) buchlunghand die Buchhandlung g) gemetzrei b) menstandblu h) quebouti c) hauskauf i) theapoke d) permarktsu

Mehr

Nr. Item Punkte 1. Warum gibt es auf den deutschen Autobahnen das Verkehrschaos?

Nr. Item Punkte 1. Warum gibt es auf den deutschen Autobahnen das Verkehrschaos? a) esen Sie den Text Die Deutschen und ihr Urlaub Kein anderes Volk auf der Welt fährt so oft und so gerne in den Urlaub, wie die Deutschen. Mehr als drei Viertel aller Bundesbürger verlassen mindestens

Mehr

IDIOMA: ALEMÁN NIVEL BÁSICO INTERACCIÓN ORAL

IDIOMA: ALEMÁN NIVEL BÁSICO INTERACCIÓN ORAL IDIOMA: ALEMÁN NIVEL BÁSICO INTERACCIÓN ORAL TEMA 1 EIN ESSEN ZU HAUSE PLANEN 2 SICH VERABREDEN 3 FREMDSPRACHEN 4 IM REISEBÜRO 5 EINE WOHNUNG MIETEN 6 FREIZEIT 7 ARBEITEN / ZUR SCHULE GEHEN 8 AN DER REZEPTION

Mehr

* Preise gelten pro Person. Buchbar nach Verfügbarkeit.

* Preise gelten pro Person. Buchbar nach Verfügbarkeit. E N TS ARRANGEM in Northeim Erlebnisreiche Tage. Entdeckerpauschale (Hotel Schere) Entdecken Sie Northeim und seine herrliche Mittelgebirgsregion mit den benachbarten Fachwerkstädten Einbeck, Osterode,

Mehr

Jugendbegegnungsreise mit Pskower Eishockeyspielern und Jugendlichen aus Pskow

Jugendbegegnungsreise mit Pskower Eishockeyspielern und Jugendlichen aus Pskow Jugendbegegnungsreise mit Pskower Eishockeyspielern und Jugendlichen aus Pskow Reisetermin: 06.-17.10.2015 Teilnehmer: Anzahl der Teilnehmer: Unterkunft: Neusser Eishockeyverein Spieler der Jugendmannschaft

Mehr

Gemeinsam verschieden sein. Freizeit-Angebote. August bis Dezember 2015. Offene Behindertenarbeit Friedberg

Gemeinsam verschieden sein. Freizeit-Angebote. August bis Dezember 2015. Offene Behindertenarbeit Friedberg Freizeit-Angebote August bis Dezember 2015 Offene Behindertenarbeit Friedberg Gemeinsam verschieden sein Eine wichtige Information Der Text im Heft ist in Leichter Sprache. Leichte Sprache verstehen viele

Mehr

Auflistung der gesprochenen Sätze aus Komm zu Wort! 2 Hör-Bilder-Buch (3082)

Auflistung der gesprochenen Sätze aus Komm zu Wort! 2 Hör-Bilder-Buch (3082) Auflistung der gesprochenen Sätze aus Komm zu Wort! 2 Hör-Bilder-Buch (3082) Seite 8 In der Schule Die Kinder arbeiten am Computer. Zwei Mädchen beobachten die Fische im Aquarium. Das Mädchen schreibt

Mehr

Dissertationsvorhaben Begegnung, Bildung und Beratung für Familien im Stadtteil - eine exemplarisch- empirische Untersuchung-

Dissertationsvorhaben Begegnung, Bildung und Beratung für Familien im Stadtteil - eine exemplarisch- empirische Untersuchung- Code: N03 Geschlecht: 8 Frauen Institution: FZ Waldemarstraße, Deutschkurs von Sandra Datum: 01.06.2010, 9:00Uhr bis 12:15Uhr -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Mehr

Amtliche Mitteilungen der Gemeindeverwaltung

Amtliche Mitteilungen der Gemeindeverwaltung Nr. 27 Frammersbach, 03.07.2014 Amtliche Mitteilungen der Gemeindeverwaltung Der Markt Frammersbach, Landkreis Main Spessart, 4600 Einwohner, sucht zum ehestmöglichen Zeitpunkt eine/n technischen Mitarbeiter/in

Mehr

J2: Ich weiß inzwischen nicht, ob unsere Idee wirklich gut ist! J1: Klar doch! Ne Church-Party! Kirche macht was los! Hier lassen wir es krachen!

J2: Ich weiß inzwischen nicht, ob unsere Idee wirklich gut ist! J1: Klar doch! Ne Church-Party! Kirche macht was los! Hier lassen wir es krachen! Langschläfergottesdienst am 3.2.2013 mit Abendmahl in der Prot. Kirche Essingen We will have a party F (f) este feiern Konfirmanden und Präparanden Pfarrer Richard Hackländer und Vikar Christoph Krauth

Mehr

Alten- und Pflegeheim Luisenhaus. Kassel

Alten- und Pflegeheim Luisenhaus. Kassel Alten- und Pflegeheim Luisenhaus 34131 Kassel Unser Team Team Unser 12 Lage des Heimes Das Hauptgebäude des Luisenhauses ist mit dem zweistöckigen Terrassenhaus verbunden und bietet insgesamt 156 Bewohnern

Mehr

Auf 1520 Metern hat die Lisa Alm 2010 zum ersten Mal ihre Pforten geöffnet. Ein neuer Trend wurde erschaffen: Holz trifft pinkfarbenes Loden, neueste

Auf 1520 Metern hat die Lisa Alm 2010 zum ersten Mal ihre Pforten geöffnet. Ein neuer Trend wurde erschaffen: Holz trifft pinkfarbenes Loden, neueste Auf 1520 Metern hat die Lisa Alm 2010 zum ersten Mal ihre Pforten geöffnet. Ein neuer Trend wurde erschaffen: Holz trifft pinkfarbenes Loden, neueste LED Lichttechnik harmoniert mit Naturstein und auf

Mehr

Haus Bergfried - Ramsau

Haus Bergfried - Ramsau Haus Bergfried - Ramsau http://www.bergfried-ramsau.de/ Seite 1 von 2 18.05.2009 Haus Bergfried - Ramsau Herzlich willkommen! Das Haus Bergfried befindet sich in ruhiger und sonniger Höhenlage - auf etwa

Mehr

BEGEGNEN BEGLEITEN BETREUEN 2015

BEGEGNEN BEGLEITEN BETREUEN 2015 BEGEGNEN BEGLEITEN BETREUEN 2015 Jahresprogramm Veranstaltungen für Betreuerinnen, Betreuer und Bevollmächtigte im Landkreis Aichach-Friedberg Betreuungsrecht 1896 (1) BGB Kann ein Volljähriger auf Grund

Mehr

Wolfgang Desel. Frischer Wind

Wolfgang Desel. Frischer Wind Wolfgang Desel Frischer Wind Ausgabe Dezember 2013 Wer sorgt für frischen Wind? Wolfgang Desel sorgt für frischen Wind Professionelles und gemeinschaftliches Engagement Seite 3-4 Wo gab es bereits frischen

Mehr

1. Ich fahre. 2. Ich gehe. 3. Ich fliege. 4. Ich gehe. 7. Ich gehe am Sonntag. 8. Ich bleibe. 9. Ich gehe. 10. Ich gehe am Samstag.

1. Ich fahre. 2. Ich gehe. 3. Ich fliege. 4. Ich gehe. 7. Ich gehe am Sonntag. 8. Ich bleibe. 9. Ich gehe. 10. Ich gehe am Samstag. E. Freizeit & Urlaub 1. Wohin fährt Klaus in Urlaub? 2. Lokale & Kneipen 3. Mir ist langweilig. Wo gehen wir hin? 4. Was machen Sie am nächsten Wochenende? 5. Der übliche Stress kurz vor der Abreise 6.

Mehr

MUSTER-ANZEIGEN GOLDENE HOCHZEIT

MUSTER-ANZEIGEN GOLDENE HOCHZEIT MUSTER-ANZEIGEN GOLDENE HOCHZEIT Goldene Hochzeit Einladung 1 91,5 mm Breite / 80 mm Höhe Stader Tageblatt 175,17 Buxtehuder-/Altländer Tageblatt 133,28 Stader- /Buxtehuderund Altländer Tageblatt 243,71

Mehr

Küste zum Miterleben

Küste zum Miterleben Niederelbe VS Angebote für Gruppen Küste zum Miterleben www.natureum-niederelbe.de innen Freizeit entdecken Für Ihren Betriebsausflug, die alljährlich anstehende Vereinsfahrt oder die geplante Familienfeier

Mehr

Auszug (Beschlüsse) aus der Niederschrift über die 26. öffentliche Sitzung des Stadtrates der Wahlperiode 2014 2020

Auszug (Beschlüsse) aus der Niederschrift über die 26. öffentliche Sitzung des Stadtrates der Wahlperiode 2014 2020 Auszug (Beschlüsse) aus der Niederschrift über die 26. öffentliche Sitzung des Stadtrates der Wahlperiode 2014 2020 am 30. September 2015 im Sitzungssaal des Rathauses 1 TAGESORDNUNG: 1. Eröffnungsregularien

Mehr

Alles im Wasser. Nr. 152086

Alles im Wasser. Nr. 152086 Alles im Wasser Nr. 152085 AQUA ZUMBA Das auch als Zumba "Poolparty" bekannte Aqua Zumba Programm verleiht dem Begriff "erfrischendes Workout" eine völlig neue Bedeutung. Da bei Aqua Zumba Bewegung zu

Mehr

Blockwoche (10.-14. Februar 2014)

Blockwoche (10.-14. Februar 2014) Blockwoche (10.-14. Februar 2014) Von Bruno Micheroli, Informationsbeauftragter der Oberstufe Eine bunte Palette von attraktiven Angeboten: Schneesportlager, Berufswahlvorbereitung und Workshops Die diesjährige

Mehr

Programm 03/2015 Sommer - Aktionstage der OBA der Regensburger Werkstätten

Programm 03/2015 Sommer - Aktionstage der OBA der Regensburger Werkstätten Offene Behindertenarbeit, Michael-Bauer-Str. 16, 93138 Lappersdorf, Tel.: 0941 / 83008-50, FAX: - 51, Mobil: 0175 7723077 Programm 03/2015 Sommer - Aktionstage der OBA der Regensburger Werkstätten Liebe

Mehr

pflegezentrum Stadt Südliches Anhalt Ortsteil Gröbzig

pflegezentrum Stadt Südliches Anhalt Ortsteil Gröbzig pflegezentrum Stadt Südliches Anhalt Ortsteil Gröbzig Pflege mit Niveau und Ambiente Pflegeheim Das Pflegezentrum Fuhneaue liegt im Landkreis Anhalt Bitterfeld im südlichen Anhalt. Es ist ideal gelegen

Mehr

Fragebogen für Jugendliche

Fragebogen für Jugendliche TCA-D-T1 Markieren Sie so: Korrektur: Bitte verwenden Sie einen schwarzen oder blauen Kugelschreiber oder nicht zu starken Filzstift. Dieser Fragebogen wird maschinell erfasst. Bitte beachten Sie im Interesse

Mehr

Datum Wochen Band DVD Band eingelegt Protokoll kontr. Recovery kontr. Tag Nr. RW Sign. Sign. Sign.

Datum Wochen Band DVD Band eingelegt Protokoll kontr. Recovery kontr. Tag Nr. RW Sign. Sign. Sign. Monat: Januar Anzahl Bänder: 9 01.01.2015 Donnerstag Do DO 02.01.2015 Freitag Fr FR 03.01.2015 Samstag 04.01.2015 Sonntag 05.01.2015 Montag Mo1 MO 06.01.2015 Dienstag Di DI 07.01.2015 Mittwoch Mi MI 08.01.2015

Mehr

1. Im Namen des Gemeinderates und auch persönlich möchte ich Sie liebe Bürgerinnen und Bürger am Freitag, den 1. Mai 2015

1. Im Namen des Gemeinderates und auch persönlich möchte ich Sie liebe Bürgerinnen und Bürger am Freitag, den 1. Mai 2015 Gemeindebrief der Gemeinde Eching am Ammersee 04 / 2015 11. April 2015 Aktuelles aus dem Rathaus: 1. Einladung zur Bürgerversammlung siehe Beiblatt! 2. Freinacht: Liebe Eltern unserer Kinder und Jugendlichen,

Mehr

im Beruf Gespräche führen: Bei einem Bewerbungsgespräch wichtige Informationen verstehen und eigene Vorstellungen äußern

im Beruf Gespräche führen: Bei einem Bewerbungsgespräch wichtige Informationen verstehen und eigene Vorstellungen äußern 1 Arbeiten Sie mit Ihrer Partnerin / Ihrem Partner. Was denken Sie: Welche Fragen dürfen Arbeitgeber in einem Bewerbungsgespräch stellen? Welche Fragen dürfen sie nicht stellen? Kreuzen Sie an. Diese Fragen

Mehr

Sprachschule Nerja. Sprachaufenthalt Spanien: Nerja: Chili-Sprachaufenthalte.ch

Sprachschule Nerja. Sprachaufenthalt Spanien: Nerja: Chili-Sprachaufenthalte.ch Chili-Sprachaufenthalte.ch Poststrasse 22-7000 Chur Tel. +41 (0) 81 353 47 32 Fax. + 41 (0) 81 353 47 86 info@chili-sprachaufenthalte.ch Sprachaufenthalt Spanien: Nerja: Sprachschule Nerja Warum wir diese

Mehr

Land-Haus in Caacupé Paraguay

Land-Haus in Caacupé Paraguay Exposé Land-Haus in Caacupé Paraguay Gemütliches Land-Haus am Fuße des Berges Cerro Real Zu verkaufen oder vermieten in Caacupé (Paraguay) 1 Land-Haus in Paraguay Ein echtes Schnäppchen-Angebot: Land-Haus

Mehr

Sprachschule ILA (Institut Linguistique Adenet)

Sprachschule ILA (Institut Linguistique Adenet) Chili-Sprachaufenthalte.ch Poststrasse 22-7000 Chur Tel. +41 (0) 81 353 47 32 Fax. + 41 (0) 81 353 47 86 info@chili-sprachaufenthalte.ch Sprachaufenthalt Frankreich: Montpellier Sprachschule ILA (Institut

Mehr

117/2016 Vorlesestunde in der Stadtbibliothek. 118/2016 VHS-Naturschule: Spielen, Entdecken und Spuren suchen

117/2016 Vorlesestunde in der Stadtbibliothek. 118/2016 VHS-Naturschule: Spielen, Entdecken und Spuren suchen 8. März 2016 116/2016 Stadtwerke weihen Windrad auf Schwerin ein, und Castrop-Rauxeler können sich an der Anlage beteiligen 117/2016 Vorlesestunde in der Stadtbibliothek 118/2016 VHS-Naturschule: Spielen,

Mehr

12. September 2015. ab 13 Uhr, Mainlände Lohr

12. September 2015. ab 13 Uhr, Mainlände Lohr 12. September 2015 ab 13 Uhr, Mainlände Lohr Spektakuläres Musikfeuerwerk Live-Stunt-Vorführungen Wakeboard-Show Barfußfahrer Moderationsbühne Radio Charivari live on stage Vorführungen und Aktionen des

Mehr

Darum geht es in diesem Heft

Darum geht es in diesem Heft Die Hilfe für Menschen mit Demenz von der Allianz für Menschen mit Demenz in Leichter Sprache Darum geht es in diesem Heft Viele Menschen in Deutschland haben Demenz. Das ist eine Krankheit vom Gehirn.

Mehr

EINSTUFUNGSTEST PLUSPUNKT DEUTSCH. Autor: Dieter Maenner

EINSTUFUNGSTEST PLUSPUNKT DEUTSCH. Autor: Dieter Maenner EINSTUFUNGSTEST PLUSPUNKT DEUTSCH Name: Datum: Bitte markieren Sie die Lösung auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Antwort. 1 Max macht es viel Spaß, am Wochenende mit seinen Freunden. a) kaufen

Mehr

Ein guter Tag, für ein Treffen.

Ein guter Tag, für ein Treffen. Ein guter Tag, für ein Treffen. Ideen für den 5. Mai In diesem Heft finden Sie Ideen für den 5. Mai. Sie erfahren, warum das ein besonderer Tag ist. Sie bekommen Tipps für einen spannenden Stadt-Rundgang.

Mehr

EINE NEUE SPRACHE ÖFFNET DIE TÜR ZU EINEM WEITEREN WUNDERBAREN LEBEN.

EINE NEUE SPRACHE ÖFFNET DIE TÜR ZU EINEM WEITEREN WUNDERBAREN LEBEN. EINE E SPRACHE ÖFFNET DIE TÜR ZU EINEM WEITEREN WUNDERBAREN LEBEN. Ioannis Ikonomou, telc Botschafter für Mehrsprachigkeit und Integration, spricht 32 Sprachen Im "Erlebnis Sprachzentrum" steht der Spaß

Mehr

a. gelacht b. Handy c. los d. Jugendherberge e. warst f. gestern g. gewartet h. nass i. schnell j. eingestiegen k. Wetter l. Minuten m.

a. gelacht b. Handy c. los d. Jugendherberge e. warst f. gestern g. gewartet h. nass i. schnell j. eingestiegen k. Wetter l. Minuten m. Übungen zum Wortschatz Modul 1: Hören 2. Kreuzen Sie an: Richtig oder Falsch? Das Wetter morgen Auch an diesem Wochenende wird es in Deutschland noch nicht richtig sommerlich warm. Im Norden gibt es am

Mehr

TROTZ ALLEM BERATUNG FÜR FRAUEN MIT SEXUALISIERTEN GEWALTERFAHRUNGEN

TROTZ ALLEM BERATUNG FÜR FRAUEN MIT SEXUALISIERTEN GEWALTERFAHRUNGEN TROTZ ALLEM BERATUNG FÜR FRAUEN MIT SEXUALISIERTEN GEWALTERFAHRUNGEN JAHRESBERICHT 2013 Foto: NW Gütersloh Liebe Freundinnen und Freunde von Trotz Allem, wir sind angekommen! Nach dem Umzug in die Königstraße

Mehr

Brüderchen und Schwesterchen

Brüderchen und Schwesterchen Brüderchen und Schwesterchen (Deutsches Märchen nach den Brüdern Grimm) Einem Mädchen und einem Jungen war die Mutter gestorben. Die Stiefmutter war nicht gut zu den beiden Kindern. Darum sagte der Junge

Mehr

Die 35. Frühjahrstagung und Jahreshauptversammlung des AfM vom 13. April bis 15. April 2012

Die 35. Frühjahrstagung und Jahreshauptversammlung des AfM vom 13. April bis 15. April 2012 Die 35. Frühjahrstagung und Jahreshauptversammlung des AfM vom 13. April bis 15. April 2012 Einladung: Liebe Mammillarienfreundinnen, Liebe Mammillarienfreunde, hiermit möchte ich Sie recht herzlich zur

Mehr

Sommerferien. Sommer in Bezau. für Einheimische und Gäste. Sport Spiel Spaß

Sommerferien. Sommer in Bezau. für Einheimische und Gäste. Sport Spiel Spaß Sommerferien für Einheimische und Gäste 2013 Sport Spiel Spaß Sommer in Bezau Bezauer Sommerprogramm 2013 Dieses Ferienprogramm wurde vom Familienverband Bezau zusammengestellt. An dieser Stelle bedanken

Mehr

Erwachsenenbildung für Menschen mit Behinderung und Lernschwierigkeiten

Erwachsenenbildung für Menschen mit Behinderung und Lernschwierigkeiten Erwachsenenbildung für Menschen mit Behinderung und Lernschwierigkeiten Programm Semester 2016/1 Liebe Leserinnen, liebe Leser, jeder Mensch hat ein Recht auf lebenslanges Lernen. Das gilt auch für Menschen

Mehr

Protokoll über die Sitzung des Gemeinderates der Gemeinde Röfingen am 06.07.2015 im Sitzungssaal des Rathauses Röfingen.

Protokoll über die Sitzung des Gemeinderates der Gemeinde Röfingen am 06.07.2015 im Sitzungssaal des Rathauses Röfingen. Protokoll über die Sitzung des Gemeinderates der Gemeinde Röfingen am 06.07.2015 im Sitzungssaal des Rathauses Röfingen. TAGESORDNUNG ÖFFENTLICHER TEIL: 1. Bauanträge 2. Baumaßnahmen in der Grundschule

Mehr

Kulinarischer Kalender Oktober bis Dezember 2015

Kulinarischer Kalender Oktober bis Dezember 2015 moevenpick-restaurants.com Kulinarischer Kalender Oktober bis Dezember 2015 Mövenpick Restaurants ein Stück Schweizer Kultur Kulinarischer Gruß Qualität hat Gesichter Liebe Gäste, am Airport Nürnberg erwartet

Mehr

Kath. Kirchgemeinde Kirchweg 2 9312 Häggenschwil

Kath. Kirchgemeinde Kirchweg 2 9312 Häggenschwil April 2014 Kath. Kirchgemeinde Kirchweg 2 9312 Häggenschwil Pfarramt: Pater A. Schlauri: Alexander Burkart: Tel. 071 298 51 33, E-Mail: sekretariat@kirche-haeggenschwil.ch Tel. 071 868 79 79, E-Mail: albert.schlauri@bluewin.ch

Mehr

Fit durch den Herbst 2014!

Fit durch den Herbst 2014! Fit durch den Herbst 2014! Wir bieten Ihnen alles von A wie Aerobic bzw. Aquafitness über P wie Pilates und W wie Wirbelsäulengymnastik bis Z wie Zumba und vieles mehr. Die Angebote sind ideal, um fit

Mehr

OKTOBERFEST Leichte Lektüre - Stufe 1

OKTOBERFEST Leichte Lektüre - Stufe 1 OKTOBERFEST Leichte Lektüre - Stufe 1 DIE HAUPTPERSONEN Stelle die vier Hauptpersonen vor! (Siehe Seite 5) Helmut Müller:..... Bea Braun:..... Felix Neumann:..... Bruno:..... OKTOBERFEST - GLOSSAR Schreibe

Mehr

Aufgabe 2 Σχημάτιςε τον ενικό die Tasche - die Taschen. 1. die Schulen 2. die Schüler 3. die Zimmer 4. die Länder 5. die Männer

Aufgabe 2 Σχημάτιςε τον ενικό die Tasche - die Taschen. 1. die Schulen 2. die Schüler 3. die Zimmer 4. die Länder 5. die Männer Aufgabe 1 Πωσ λζγεται η γλώςςα 1. Man kommt aus Korea und spricht 2. Man kommt aus Bulgarien und spricht 3. Man kommt aus Albanien und spricht 4. Man kommt aus China und spricht 5. Man kommt aus Norwegen

Mehr

Herzlich Willkommen in der Mäusegruppe!

Herzlich Willkommen in der Mäusegruppe! Herzlich Willkommen in der Mäusegruppe! Wir sind eine eingruppige Teilzeiteinrichtung mit verlängertem Vormittagsangebot. Unser Haus bietet Platz für 25 Kinder in einer altersgemischten Gruppe. Neben 21

Mehr