Bank für Kirche und Caritas eg Paderborn am 10. September Kirchliche Einrichtungen optimal finanzieren mit Förderprogrammen der NRW.

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Bank für Kirche und Caritas eg Paderborn am 10. September 2014. Kirchliche Einrichtungen optimal finanzieren mit Förderprogrammen der NRW."

Transkript

1 Bank für Kirche und Caritas eg Paderborn am 10. September 2014 Kirchliche Einrichtungen optimal finanzieren mit Förderprogrammen der NRW.BANK

2 Förderbank für das Land Nordrhein-Westfalen wettbewerbsneutraler Partner der Banken und Sparkassen Eigentümer: Land Nordrhein-Westfalen zu 100 % HOI BKC Paderborn September 2014 Christian Hoischen, Förderberater

3 Förderfelder der NRW.BANK Förderfelder wohnen & leben gründen & wachsen entwickeln & schützen Wohnraum Kapitalversorgung mittelständische Wirtschaft Umwelt / Klima / Energie Kommunen Gründung Innovation Förderthemen soziale Infrastruktur Außenwirtschaft Bildung sonstige Infrastruktur

4 Hausbankverfahren Antrag Antragstellung vor Vorhabensbeginn! Antrag- steller Hausbank NRW.BANK Finanzierungsberatung Sicherheitenprüfung Zusage Auszahlung

5 Allgemeine Informationen nicht alle Förderprogramme werden im Hausbankverfahren abgewickelt Investitionen durch Kommunen werden i.d.r. direkt gefördert, ebenso Investitionen im sozialen Wohnungsbau große Zielgruppe unter Nicht-Kommunen, somit ein großes Angebot an Förderprogrammen im Hausbankverfahren Ergänzung des Förderangebots der KfW für Vorhaben in Nordrhein-Westfalen

6 Zielsetzung der Förderung bedarfsgerechtes Produktangebot zur Finanzierung der kommunalen und sozialen Infrastruktur vielfältige und flexible Einsatzmöglichkeiten Finanzierungserleichterung durch günstige Zinssätze hohe Planungssicherheit durch langfristige g Zinsfestschreibung Erleichterung der Kreditvergabe durch Möglichkeit der Risikobeteiligung / Konsortialfinanzierung

7 Programmübersicht Förderprogramme im Hausbankverfahren NRW.BANK.Infrastruktur NRW.BANK.Energieinfrastruktur NRW.BANK.Baudenkmäler NRW.BANK.Sportstätten

8 soziale und kommunale Infrastruktur NRW.BANK.Infrastruktur

9 NRW.BANK.Infrastruktur Verwendungszweck kommunale Infrastruktur öffentliche Sicherheit Wissenschaft, Technik, Kultur Stadt- und Dorfentwicklung, touristische Infrastruktur Informations- und Kommunikationsinfrastruktur Ver- und dentsorgung Verkehrsinfrastruktur Energieinfrastruktur

10 NRW.BANK.Infrastruktur Verwendungszweck soziale Infrastruktur Krankenhäuser Altenpflegeeinrichtungen ambulante Pflegeeinrichtungen g betreutes Wohnen Behindertenwerkstätten tätt Kindergärten, Schulen und Hochschulen Sportanlagen kulturelle u eeinrichtungen

11 NRW.BANK.Infrastruktur Investor kommunale und gewerbliche Unternehmen Freiberufler gemeinnützige Organisationen (einschl. Kirchen) Private Nutzer kommunale Unternehmen gemeinnützige Organisationen (einschl. Kirchen)

12 NRW.BANK.Infrastruktur & KfW-IKU Vergleich der Rahmenbedingungen NRW.BANK.Infrastruktur KfW-IKU Antragsberechtigte gewerbliche Unternehmen bis 500 Mio. Jahresumsatz bei allen anderen ohne Größenbeschränkung Finanzierungsanteil bis zu 100 % Mindestkredit keine Mindestgröße Höchstbetrag i.d.r. keine (De-minimis beachten) 50 Mio. pro Vorhaben Auszahlung 100 % Zinsen und Tilgung vierteljährlich Bereitstellungsprovision 0,15 % ab dem 2. Monat 0,25 % ab dem 2. M onat Laufzeit Jahre/Freijahre bis 30 Jahre / bis 10 Freijahre 10/2 20/3 30/5 Zinsbindung bis 30 Jahre bis 20 Jahre Zusage der Mittel Zusage nach De-minimis Zusage nicht nach De-minimis apl. Tilgung gegen Vorfälligkeitsentschädigung Kondition tagesaktuell ( gem. Konditionentableau

13 NRW.BANK &KfW KfW-IKU Vergleich Rahmenbedingungen NRW.BANK KfW Zweckbindung 5 Jahre gesamte Darlehenslaufzeit Zinsbindung/Jahre bis zu 30 bis zu 20 Bepreisung laufzeitkongruent starr Antragstellung bis Vorhabensende bis 50 % Umsetzungsgrad Voraussetzung: aktenkundiges Finanzierungsgespräch

14 NRW.BANK.Infrastruktur & KfW-IKU Konditionenvergleich

15 NRW.BANK.Infrastruktur Antragstellung 1 Refinanzierungsantrag, Konditionenangebot, De-minimis-Erklärung Kunde Hausbank 3 Abruf (bis 6 Monate nach Zusage) Zusage innerhalb von 24 Stunden Abrufformular 2 NRW.BANK Auszahlung 4

16 NRW.BANK.Infrastruktur Was ist besonders zu beachten? Anwendung des risikogerechten iik Zinssystems (RGZS) individueller Zinssatz je nach Laufzeit, Tilgungsstruktur und Zinsbindung enthaltene De-minimis-Beihilfe keine AGB für den Endkreditnehmer freie Formulierung der Hausbank

17 Sanierung von Baudenkmälern NRW.BANK.Baudenkmäler Baudenkmäler

18 NRW.BANK.Baudenkmäler B Neuausrichtung der Denkmalförderung des Landes NRW durch Umwandlung der bisherigen Zuschüsse in Darlehensförderung überwiegend wohnwirtschaftliche Nutzung überwiegend gewerbliche/gemeinnützige Nutzung Wohnraumförderung NRW NRW.BANK.Baudenkmäler

19 NRW.BANK.Baudenkmäler B Ziel des Programms Förderung von Vorhaben zur Instandhaltung und Sanierung von Baudenkmälern und Gbäd Gebäuden mit itbesonders erhaltenswerter hlt t Bausubstanz bt Antragsteller natürliche Personen mittelständische Unternehmen mehrheitlich im Privatbesitz befindlich Umsatz < 500 Mio. gemeinnützige Einrichtungen Religionsgemeinschaften

20 NRW.BANK.Baudenkmäler B

21 NRW.BANK.Baudenkmäler B förderbare Kosten Gesamtinvestition titi nicht ausschließl. abgestellt auf denkmalbezogene M ehrkosten! nicht förderbare Kosten Einrichtung und Ausstattung Umfang der Förderung 100 % der förderbaren Investitionen Mindestkredit Höchstkredit Kombination mit anderen Förderungen möglich

22 NRW.BANK.Baudenkmäler B Rahmenbedingungen Kreditart Ratendarlehen oder Annuitätendarlehen Laufzeiten Jahre/Freijahre 10 / 1 20 / 1 Zinsbindung Tilgung apl. Tilgung 10 Jahre vierteljährliche Tilgungsraten gegen Vorfälligkeitsentschädigung Auszahlung 100 % Bereitstellungsprovision Abruffrist Besicherung 0,25 % p.m., 6 Monate nach Zusage max. 12 Monate, Verlängerung um 12 Monate möglich banküblich

23 NRW.BANK.Baudenkmäler B Finanzierungsbeispiele Der private Eigentümer des Objektes saniert das Dach des vermieteten Restaurants im Baudenkmal Die katholische Kirchengemeinde betreibt in einem denkmalgeschützten Pfarrhaus ein Café und investiert in die Fassadengestaltung Das Deutsche Rote Kreuz betreibt ein Seniorenheim und renoviert die Zimmer Die Kirchengemeinde saniert den Kirchenturm Der Sportverein saniert den Kabinentrakt eines denkmalgeschützten Stadions

24 NRW.BANK.Baudenkmäler B

25 Infrastrukturfinanzierungen fi i Konsortialbeteiligung der NRW.BANK

26 4. NRW.BANK.Konsortialfinanzierung Konsortialbeteiligung t ili der NRW.BANK Konsortialbeteiligung der NRW.BANK an Infrastrukturfinanzierungen Finanzierungsprodukte klassisches Darlehen Schuldscheindarlehen Projektfinanzierungen Bonds Forderungsankäufe Laufzeit bis zu 30 Jahren möglich Beteiligung in Form von Konsortialfinanzierungen, offener Unterbeteiligung g oder Aval

27 4. NRW.BANK.Konsortialfinanzierung Konsortialbeteilung t il der NRW.BANK Rahmenbedingungen auf feinladung einer Hausbank zu deren Konditionen ( private investor test ) Konsortialanteil bis zu 50% der Finanzierungssumme, nicht größter Kreditgeber, keine Konsortialführerschaft Beschränkung auf Projekte in NRW oder mit deutlichem NRW- Bezug Überprüfung jeder Finanzierungsanfrage auf Konformität mit der Verständigung II Risikoübernahme mit/ohne Liquiditätsbereitstellung bei Betriebsmitteln ausschließlich Avalstellung

28 4. NRW.BANK.Konsortialfinanzierung Konsortialbeteilung t il der NRW.BANK Finanzierungssegmente 1/4 Energie- und dumweltschutzinfrastruktur t t Energie- und Wasserversorgung erneuerbare Energien Distribution Generierung Entsorgung g Abwasser Müll Zielgruppen: öffentliche Hand, Energieversorger, Ver- und Entsorgungsunternehmen, sonstige private Investoren

29 4. NRW.BANK.Konsortialfinanzierung Konsortialbeteilung t il der NRW.BANK Finanzierungssegmente 2/4 Soziale Infrastruktur Einrichtungen des Gesundheitssystems Krankenhäuser, Pflegeheime, Betreutes Wohnen im Fokus ebenfalls Bildungseinrichtungen Schulen, Universitäten, Studentenwohnheime Zielgruppen: Einrichtungen in öffentlicher, kirchlicher oder privater Trägerschaft

30 4. NRW.BANK.Konsortialfinanzierung Konsortialbeteilung t il der NRW.BANK Finanzierungssegmente 3/4 Verkehrsinfrastruktur kt Bundes-, Landes- oder Kommunalstraßen, Wasserwege schienengebundener Verkehr (ÖPNV,SPNV) Flughäfen, Häfen, Messegesellschaften Zielgruppen: öffentliche Hand, private Bieter

31 4. NRW.BANK.Konsortialfinanzierung Konsortialbeteilung t il der NRW.BANK Finanzierungssegmente 4/4 Public Private Partnership Hochbau Schulen, Universitätsklinika, andere öffentliche Gebäude Tiefbau kommunale Straßen, Autobahnen Zielgruppe: öffentliche Hand, u.a. durch Begleitung g privatwirtschaftlicher Bieterkonsortien

32 Kontakt NRW.BANK Friedrichstraße Münster Förderprogrammgeschäft Christian Hoischen Förderberatung Westfalen Tel Fax

NRW.BANK.Baudenkmäler Netzwerk Innenstadt NRW, Solingen 27.11.2014

NRW.BANK.Baudenkmäler Netzwerk Innenstadt NRW, Solingen 27.11.2014 Netzwerk Innenstadt NRW, Solingen 27.11.2014 Die NRW.BANK Zahlen und Fakten Eigentümer der Förderbank ist das Land NRW Geschäft der NRW.BANK erfolgt wettbewerbsneutral über Banken und Sparkassen oder direkt

Mehr

Effizienzen heben mit öffentlichen Mitteln Förderprogramme für gewerbliche Investitionen

Effizienzen heben mit öffentlichen Mitteln Förderprogramme für gewerbliche Investitionen Veranstaltung Effizienz Forum Wirtschaft am 28. Januar 2014 in Ahlen Effizienzen heben mit öffentlichen Mitteln Förderprogramme für gewerbliche Investitionen Gliederung 1. Allgemeines 2. Gründung & Wachstum

Mehr

Fördermöglichkeiten für Breitband Weiße (Breitband-) Flecken?, 24. September 2014. Ralph Ishorst, Kundenbetreuer Öffentliche Kunden

Fördermöglichkeiten für Breitband Weiße (Breitband-) Flecken?, 24. September 2014. Ralph Ishorst, Kundenbetreuer Öffentliche Kunden Fördermöglichkeiten für Breitband Weiße (Breitband-) Flecken?, 24. September 2014 Ralph Ishorst, Kundenbetreuer Öffentliche Kunden 3 Thesen zum Breitbandausbau Ohne einen gezielten Ausbau gerade in den

Mehr

Sie möchten als gemeinnützige Institution investieren?

Sie möchten als gemeinnützige Institution investieren? SOZIAL INVESTIEREN Sie möchten als gemeinnützige Institution investieren? Die Zukunftsförderer Wer Gutes tut, hat Förderung verdient Sie haben ein Vorhaben, doch nicht genug Mittel für die Finanzierung.

Mehr

Förder- und Finanzierungmöglichkeiten für Breitbandprojekte

Förder- und Finanzierungmöglichkeiten für Breitbandprojekte Förder- und Finanzierungmöglichkeiten für Breitbandprojekte Infothek von BUGLAS und BreitbandConsulting.NRW Flächendeckend Glasfaser: Planen. Finanzieren. Ausrollen Wuppertal, 03.06.2015 Gliederung Förder-

Mehr

KfW - Geschäftsbereich Kommunalbank. KfW Förderprogramme für Investitionen mit Bezug auf kommunale und gemeinnützige Krankenhäuser

KfW - Geschäftsbereich Kommunalbank. KfW Förderprogramme für Investitionen mit Bezug auf kommunale und gemeinnützige Krankenhäuser KfW - Geschäftsbereich Kommunalbank KfW Förderprogramme für Investitionen mit Bezug auf kommunale und gemeinnützige Krankenhäuser Bankdurchgeleitete Kreditvergabe für kommunale Unternehmen und gemeinnützige

Mehr

Soziale Organisationen Die KfW-Förderung für Ihre Investition

Soziale Organisationen Die KfW-Förderung für Ihre Investition Soziale Organisationen Die KfW-Förderung für Ihre Investition Wer Gutes tut, hat Förderung verdient Sie haben ein Vorhaben, doch nicht genug Mittel für die Finanzierung? Mit unserem IKU Investitionskredit

Mehr

Ahlener Beratergipfel am 21. Juni 2010. Die NRW.BANK -Ihr Partner für öffentliche Förderung

Ahlener Beratergipfel am 21. Juni 2010. Die NRW.BANK -Ihr Partner für öffentliche Förderung Ahlener Beratergipfel am 21. Juni 2010 Die NRW.BANK -Ihr Partner für öffentliche Förderung Gliederung 1. Die NRW.BANK 2. Allgemeine Hinweise 3. Zinsoptimierung 4. Risikoteilung 5. Eigenkapitalfinanzierung

Mehr

Der Weg zu öffentlichen Fördermitteln

Der Weg zu öffentlichen Fördermitteln Energetische Gebäudesanierung Ein Informationsabend des Klimaschutzmanagements der Stadt Mönchengladbach am 22.10.2014, Volkshochschule Mönchengladbach Der Weg zu öffentlichen Fördermitteln Gliederung

Mehr

TAG DER TÜRKISCHEN WIRTSCHAFT IN DEUTSCHLAND 2009 am 04.09.2009. Die NRW.BANK - Ihr Partner für öffentliche Förderung

TAG DER TÜRKISCHEN WIRTSCHAFT IN DEUTSCHLAND 2009 am 04.09.2009. Die NRW.BANK - Ihr Partner für öffentliche Förderung TAG DER TÜRKISCHEN WIRTSCHAFT IN DEUTSCHLAND 2009 am 04.09.2009 Die NRW.BANK - Ihr Partner für öffentliche Förderung Gliederung Die NRW.BANK Grundsätze der öffentlichen Förderung Ausgewählte Förderangebote

Mehr

Sanierung und Modernisierung öffentlicher Gebäude Das Förderangebot der KfW für Kommunen und kommunale Unternehmen

Sanierung und Modernisierung öffentlicher Gebäude Das Förderangebot der KfW für Kommunen und kommunale Unternehmen Sanierung und Modernisierung öffentlicher Gebäude Das Förderangebot der KfW für Kommunen und kommunale Unternehmen Mehr Energieeffizienz in öffentlichen Gebäuden Ulm, 16. November 2006 Ihr Referent: Steffen

Mehr

Visitenkartenparty am 27. Mai 2014 in Greven. Öffentliche Fördermittel (fast) alles geht

Visitenkartenparty am 27. Mai 2014 in Greven. Öffentliche Fördermittel (fast) alles geht Visitenkartenparty am 27. Mai 2014 in Greven Öffentliche Fördermittel (fast) alles geht Gliederung 1. Die NRW.BANK 2. Allgemeine Hinweise 3. Förderprogramme der NRW.BANK zur Zinsoptimierung 4. Mikromezzaninfonds

Mehr

HAMTEC - Hammer Technologie- und Gründerzentrum am 23. September 2010. Energieeffizienz in Unternehmen - Förderprogramme der NRW.

HAMTEC - Hammer Technologie- und Gründerzentrum am 23. September 2010. Energieeffizienz in Unternehmen - Förderprogramme der NRW. HAMTEC - Hammer Technologie- und Gründerzentrum am 23. September 2010 Energieeffizienz in Unternehmen - Förderprogramme der NRW.BANK und der KfW Gliederung 1. Die NRW.BANK 2. Allgemeine Hinweise 3. ERP-Umwelt-

Mehr

Möglichkeiten der Sportstättenfinanzierung mit Finanzierungsangeboten der KfW-Förderbank

Möglichkeiten der Sportstättenfinanzierung mit Finanzierungsangeboten der KfW-Förderbank Möglichkeiten der Sportstättenfinanzierung mit Finanzierungsangeboten der KfW-Förderbank Fachtagung Bäder in Vereinsregie Essen, 11. November 2006 Ihr Referent: Steffen Seiffert Handlungsbevollmächtigter

Mehr

Rechnen Sie mit uns. Die Fördermittel Experten. Öffentliche Finanzierungshilfen und Informationen zum Bankgespräch

Rechnen Sie mit uns. Die Fördermittel Experten. Öffentliche Finanzierungshilfen und Informationen zum Bankgespräch Rechnen Sie mit uns. Die Fördermittel Experten. Öffentliche Finanzierungshilfen und Informationen zum Bankgespräch Themenschwerpunkte Tipps für das Kreditgespräch Öffentliche Finanzierungshilfen 2 Regeln

Mehr

Merkblatt Kommunale und soziale Infrastruktur

Merkblatt Kommunale und soziale Infrastruktur 148 Kredit Finanzierungen von Investitionen kommunaler Unternehmen und gemeinnütziger Organisationen im Bereich der kommunalen und sozialen Infrastruktur. Förderziel Der " " ermöglicht kommunalen Unternehmen

Mehr

Sie möchten als kommunales Unternehmen in die Infrastruktur investieren?

Sie möchten als kommunales Unternehmen in die Infrastruktur investieren? KOMMUNAL INVESTIEREN Sie möchten als kommunales Unternehmen in die Infrastruktur investieren? Die Zukunftsförderer Investitionen in die Zukunft Die Verknappung von Haushaltsmitteln macht es immer schwieriger,

Mehr

Neuenkirchener Unternehmerfrühstück am 27. Oktober 2015. Vorfahrt für Investitionen

Neuenkirchener Unternehmerfrühstück am 27. Oktober 2015. Vorfahrt für Investitionen Neuenkirchener Unternehmerfrühstück am 27. Oktober 2015 Vorfahrt für Investitionen Gliederung 1. Die NRW.BANK 2. Allgemeine Hinweise 3. Mittelstands- und Nachfolgeförderung 4. Umweltförderung 5. Innovationsförderung

Mehr

Finanzierung von Investitionen in den Breitbandausbau

Finanzierung von Investitionen in den Breitbandausbau Finanzierung von Investitionen in den Breitbandausbau Referentin: Birgit Jakob 2. Bay. Breitbandforum der Bay. GemeindeZeitung 06. November 2014 10. Dezember 2013 1 LfA Förderbank Bayern im Überblick Gegründet

Mehr

Arbeitsgemeinschaft kommunale Wirtschaftsförderung in Nordrhein-Westfalen - Jahrestagung 2010 am 08. Juli 2010 - Gründungsförderung in NRW

Arbeitsgemeinschaft kommunale Wirtschaftsförderung in Nordrhein-Westfalen - Jahrestagung 2010 am 08. Juli 2010 - Gründungsförderung in NRW Arbeitsgemeinschaft kommunale Wirtschaftsförderung in Nordrhein-Westfalen - Jahrestagung 2010 am 08. Juli 2010 - Gründungsförderung in NRW Gliederung Aktuelle Ausgangslage Grundsätze der öffentlichen Förderung

Mehr

Kredit-Programme zur energetischen Sanierung von kirchlichen Immobilien. 4. Informationstagung Energieeinsparung für Kirchengemeinden

Kredit-Programme zur energetischen Sanierung von kirchlichen Immobilien. 4. Informationstagung Energieeinsparung für Kirchengemeinden Kredit-Programme zur energetischen Sanierung von kirchlichen Immobilien 4. Informationstagung Energieeinsparung für Kirchengemeinden Übersicht Wohnraum-Finanzierungen mit KfW-Förderung KfW-Förderung der

Mehr

Life Science Center Düsseldorf, 20. Februar 2015. Von der Produktidee zum Markt Gründungen im Bereich Gesundheit

Life Science Center Düsseldorf, 20. Februar 2015. Von der Produktidee zum Markt Gründungen im Bereich Gesundheit Life Science Center Düsseldorf, 20. Februar 2015 Von der Produktidee zum Markt Gründungen im Bereich Gesundheit Gliederung Überblick Förderinstitute Hausbankverfahren Herausforderungen für Gründer NRW.BANK.Gründungskredit

Mehr

Existenzgründung Das Finanzierungs- und Förderangebot der KfW Bankengruppe

Existenzgründung Das Finanzierungs- und Förderangebot der KfW Bankengruppe Existenzgründung Das Finanzierungs- und Förderangebot der KfW Bankengruppe Stuttgart, 01.04.2011 NewCome Andreas Beitzen KfW Bankengruppe Wir stellen uns vor Sitz in Frankfurt, Berlin und Bonn 3.600 Mitarbeiter

Mehr

Neuausrichtung der Denkmalförderung: 60 Millionen Euro Förderung auf Darlehensbasis und 4,12 Millionen Euro Zuschüsse

Neuausrichtung der Denkmalförderung: 60 Millionen Euro Förderung auf Darlehensbasis und 4,12 Millionen Euro Zuschüsse Pressemitteilung, 16. Juli 2013 Neuausrichtung der Denkmalförderung: 60 Millionen Euro Förderung auf Darlehensbasis und 4,12 Millionen Euro Zuschüsse Angela Gareis Pressesprecherin Telefon 0211 3843-1023

Mehr

Unternehmerfrühstück der Gemeinde Blankenheim, 28. März 2014 Energieeffizienz lohnt sich - zinsgünstig finanzieren über Förderprogramme -

Unternehmerfrühstück der Gemeinde Blankenheim, 28. März 2014 Energieeffizienz lohnt sich - zinsgünstig finanzieren über Förderprogramme - Unternehmerfrühstück der Gemeinde Blankenheim, 28. März 2014 Energieeffizienz lohnt sich - zinsgünstig finanzieren über Förderprogramme - Überblick Förderinstitute NRW.BANK Landesförderinstitut www.nrwbank.de

Mehr

KfW-Energieeffizient Sanieren

KfW-Energieeffizient Sanieren KfW-Energieeffizient Sanieren Was wird gefördert? Die Sanierung von Wohngebäuden mit dem Ziel der Energieeinsparung / CO2-Minderung. Es werden die KfW- Effizienzhäuser sowie Einzelmaßnahmen unterstützt.

Mehr

Sie möchten in Ihr Unternehmen investieren?

Sie möchten in Ihr Unternehmen investieren? KFW-UNTERNEHMERKREDIT Sie möchten in Ihr Unternehmen investieren? Die Zukunftsförderer Langfristige Investitionen günstig finanzieren Kleine und mittelständische Unternehmen sowie größere Mittelständler

Mehr

Nachhaltiger Netzausbau in NRW Realisierung, Förderung und Finanzierung

Nachhaltiger Netzausbau in NRW Realisierung, Förderung und Finanzierung Nachhaltiger Netzausbau in NRW Realisierung, Förderung und Finanzierung Regionalworkshop Breitband-Förderprogramme richtig nutzen Bezirksregierung Arnsberg, 20.01.2016 2 3 Förderangebote Potenzielle Fördernehmer

Mehr

KfW-Unternehmerkredit Die Förderung für Ihren Erfolg

KfW-Unternehmerkredit Die Förderung für Ihren Erfolg KfW-Unternehmerkredit Die Förderung für Ihren Erfolg Langfristige Investitionen, günstig finanzieren Kleine und mittelständische Unternehmen sowie größere Mittelständler stehen immer wieder vor neuen Herausforderungen,

Mehr

Rechnen Sie mit uns. Die Fördermittelexperten.

Rechnen Sie mit uns. Die Fördermittelexperten. Rechnen Sie mit uns. Die Fördermittelexperten. Öffentliche Finanzierungshilfen und Informationen zum Bankgespräch 20. November 2015, Gründer- und Jungunternehmermesse Leverkusen Tobias Kraus Die Agenda

Mehr

Viersener Existenzgründertag im Süchtelner Weberhaus

Viersener Existenzgründertag im Süchtelner Weberhaus Viersener Existenzgründertag im Süchtelner Weberhaus 25.09.2010 1 Volksbank Stefan Schill - Firmenkundenbetreuer Instrumente der öffentlichen Förderung Öffentliche Förderprogramme - Finanzierungsschwerpunkte

Mehr

Eine gute Idee aber wenig Geld? Förderprogramme vor und nach der Gründung

Eine gute Idee aber wenig Geld? Förderprogramme vor und nach der Gründung Erfolgreich Selbstständig Finanzierung von Existenzgründern und jungen Unternehmen Veranstaltung der EN-Agentur am 24. April 2013 in Sprockhövel Eine gute Idee aber wenig Geld? Förderprogramme vor und

Mehr

Öffentliche Finanzierungshilfen und Informationen zum Bankgespräch. Jochen Oberlack

Öffentliche Finanzierungshilfen und Informationen zum Bankgespräch. Jochen Oberlack Öffentliche Finanzierungshilfen und Informationen zum Bankgespräch Jochen Oberlack 1 Öffentliche Finanzierungshilfen Tipps für das Kreditgespräch 2 Der Weg zur optimalen Finanzierung DAS BANKGESPRÄCH Auswahl

Mehr

Fianzierung von Erneuerbare-Energien- Projekten

Fianzierung von Erneuerbare-Energien- Projekten Fianzierung von Erneuerbare-Energien- Projekten Günter Beggel München, 01.10.2015 Inhalt 1. Wer kann Anträge stellen? 2. Was wird gefördert? 3. Was ist von der Förderung ausgeschlossen 4. Kreditbetrag

Mehr

Förderprogramme für den barrierefreien Umbau von Wohngebäuden

Förderprogramme für den barrierefreien Umbau von Wohngebäuden Wohnen im Wandel - Förderung von Innovationen Förderprogramme und technische Anforderungen / NRW.BANK am 16. März 2012 Förderprogramme für den barrierefreien Umbau von Wohngebäuden Gliederung 1. Die NRW.BANK

Mehr

Bioenergiedörfer Motoren für eine nachhaltige Regionalentwicklung

Bioenergiedörfer Motoren für eine nachhaltige Regionalentwicklung Bioenergiedörfer Motoren für eine nachhaltige Regionalentwicklung Finanzierung Erneuerbarer Energien Krebeck, 11. September 2010 Mario Hattemer KfW-Mittelstandsbank Agenda 1. KfW Bankengruppe 2. Struktur

Mehr

Finanzierungshilfen für mittelständische Unternehmen in NRW Vortrag im Rahmen der Informationsveranstaltung Hilfen für den Mittelstand des

Finanzierungshilfen für mittelständische Unternehmen in NRW Vortrag im Rahmen der Informationsveranstaltung Hilfen für den Mittelstand des Finanzierungshilfen für mittelständische Unternehmen in NRW Vortrag im Rahmen der Informationsveranstaltung Hilfen für den Mittelstand des Wirtschaftsclubs Köln am 09. Februar 2010 in Köln Gliederung Die

Mehr

Liquidität sichern heißt planen

Liquidität sichern heißt planen GründungsOffensive Paderborn am 09.05.2009 Liquidität sichern heißt planen Ausgewählte Förderprogramme der NRW.BANK und der Kreditanstalt für Wiederaufbau Gliederung 1. Allgemeine Hinweise 2. Förderprogramme

Mehr

Köln, 08. November 2014 Nordrheinischer Praxisbörsentag der Kassenärztlichen Vereinigung. Einsatz von Förderkrediten in der Praxisfinanzierung

Köln, 08. November 2014 Nordrheinischer Praxisbörsentag der Kassenärztlichen Vereinigung. Einsatz von Förderkrediten in der Praxisfinanzierung Köln, 08. November 2014 der Kassenärztlichen Vereinigung Einsatz von Förderkrediten in der Praxisfinanzierung Agenda Einsatz von Förderkrediten in der Praxisfinanzierung Überblick Förderinstitute Vorteile

Mehr

Infrastruktur. Von Abwasser bis Windpark: Förderung kommunaler Investitionen in die Energiewende. Infrastruktur

Infrastruktur. Von Abwasser bis Windpark: Förderung kommunaler Investitionen in die Energiewende. Infrastruktur Infrastruktur Von Abwasser bis Windpark: Förderung kommunaler Investitionen in die Energiewende Infrastruktur Vortrag von Sally Schumann am 13. Juni 2013 1 13.06.2013 Die LfA Förderbank Bayern im Überblick

Mehr

Düsseldorf, 10. Mai 2014 Nordrheinischer Praxisbörsentag der K assenärztlichen Vereinigung. Einsatz von Förderkrediten in der Praxisfinanzierung

Düsseldorf, 10. Mai 2014 Nordrheinischer Praxisbörsentag der K assenärztlichen Vereinigung. Einsatz von Förderkrediten in der Praxisfinanzierung Düsseldorf, 10. Mai 2014 Nordrheinischer Praxisbörsentag der K assenärztlichen Vereinigung Einsatz von Förderkrediten in der Praxisfinanzierung Agenda Einsatz von Förderkrediten in der Praxisfinanzierung

Mehr

Solartagung Rheinland-Pfalz. Die Sonnenenergie ein Jobmotor

Solartagung Rheinland-Pfalz. Die Sonnenenergie ein Jobmotor Solartagung Rheinland-Pfalz Die Sonnenenergie ein Jobmotor Förderprogramme der KfW zur Finanzierung von Photovoltaikanlagen Birkenfeld, 28.09.2006 Ihr Referent Axel Papendieck Referent Information und

Mehr

KfW - Geschäftsbereich Kommunalbank

KfW - Geschäftsbereich Kommunalbank KfW - Geschäftsbereich Kommunalbank Saarbrücken, 22. November 2012 Fördermöglichkeiten für kommunale Unternehmen und Kommunen Silke Apel Prokuristin KfW Bankengruppe Wir stellen uns vor KfW 5.063 (einschließlich

Mehr

Merkblatt Infrastruktur

Merkblatt Infrastruktur Zinsgünstige Darlehen zur Finanzierung von Investitionen in den Bau und die Modernisierung von Schulen im Land Brandenburg Förderziel Mit dem steht den kommunalen Schulträgern und kommunalen Schulzweckverbänden

Mehr

Öffentliche Finanzierungsmöglichkeiten der KfW- und der NRW.Bank

Öffentliche Finanzierungsmöglichkeiten der KfW- und der NRW.Bank Ideensommer im Kreis Steinfurt Wachstum durch innovative Ideen Öffentliche Finanzierungsmöglichkeiten der KfW- und der NRW.Bank Vortrag am 22.08.2006 im Gründer- und Innovationspark Steinfurt Sonja Trispel

Mehr

Ausbilderkredit Finanzierung mit der LfA

Ausbilderkredit Finanzierung mit der LfA Ausbilderkredit Finanzierung mit der LfA Referentin: Angela Schütz 9. November 2013 9. Oktober 2013 1 LfA Förderbank Bayern im Überblick Gegründet 1951, staatliche Spezialbank für eine umfassende Wirtschaftsförderung

Mehr

Informationsveranstaltung der IHK Arnsberg am 21. Januar 2015. Vorfahrt für Investitionen!

Informationsveranstaltung der IHK Arnsberg am 21. Januar 2015. Vorfahrt für Investitionen! Informationsveranstaltung der IHK Arnsberg am 21. Januar 2015 Vorfahrt für Investitionen! Gliederung 1. Die NRW.BANK 2. Allgemeine Hinweise 3. Mittelstands- und Nachfolgeförderung 4. Umweltförderung 5.

Mehr

Historische Niedrigzinsphase! Warum Förderprogramme und wofür?

Historische Niedrigzinsphase! Warum Förderprogramme und wofür? Hidden Champions Wege zum erfolgreichen Marktführer Veranstaltung am 11. November 2015 in Heek Historische Niedrigzinsphase! Warum Förderprogramme und wofür? Gliederung 1. Die NRW.BANK 2. Allgemeine Hinweise

Mehr

KfW-Fördermöglichkeiten grüner Gebäude und energetischer Gebäudesanierung

KfW-Fördermöglichkeiten grüner Gebäude und energetischer Gebäudesanierung KfW-Fördermöglichkeiten grüner Gebäude und energetischer Gebäudesanierung Potsdam, 24. September 2012 Universität Potsdam Stephan Gärtner KfW Bankengruppe Wir stellen uns vor Sitz in Frankfurt, Berlin

Mehr

Sie möchten Ihre finanzierungsstruktur stärken?

Sie möchten Ihre finanzierungsstruktur stärken? ERP-KaPItal für GRündunG Sie möchten Ihre finanzierungsstruktur stärken? die Zukunftsförderer das starke argument für Ihr Vorhaben ein nachrangdarlehen Mit dem ERP-Kapital für Gründung bietet die KfW Ihnen

Mehr

Öffentliche Finanzierungsinstrumente im Rahmen einer Unternehmensnachfolge/-übernahme

Öffentliche Finanzierungsinstrumente im Rahmen einer Unternehmensnachfolge/-übernahme Informationsveranstaltung der Industrie- und Handelskammer Siegen am 23. Oktober 2015 Öffentliche Finanzierungsinstrumente im Rahmen einer Unternehmensnachfolge/-übernahme Gliederung 1. Die NRW.BANK 2.

Mehr

ERP-Gründerkredit Die KfW-Förderung für Ihre Geschäftsidee

ERP-Gründerkredit Die KfW-Förderung für Ihre Geschäftsidee ERP-Gründerkredit Die KfW-Förderung für Ihre Geschäftsidee Aller Anfang ist leicht Sie wollen ein Unternehmen gründen und sind auf der Suche nach einer günstigen Finanzierungsmöglichkeit? Mit dem ERP-Gründerkredit,

Mehr

Sie möchten sich selbstständig machen?

Sie möchten sich selbstständig machen? KFW-GRÜNDERKREDIT Sie möchten sich selbstständig machen? Die Zukunftsförderer Aller Anfang ist leicht Sie wollen ein Unternehmen gründen und sind auf der Suche nach einer günstigen Finanzierungsmöglichkeit?

Mehr

Unternehmerforum 2010

Unternehmerforum 2010 Unternehmerforum 2010 Unternehmensfinanzierung nach der Finanzkrise Fördermittel der KfW-Mittelstandsbank: nutzen Sie die Finanzierungsmöglichkeiten des Sonderprogramms 2010 für Investitionen und Betriebsmittel

Mehr

Hochschule und was dann? Selbst ist die Frau!

Hochschule und was dann? Selbst ist die Frau! Hochschule und was dann? Selbst ist die Frau! Erfolgreich selbstständig mit einer wissensorientierten Dienstleistung Info-Nachmittag, 13. November 2008, Trier Wer soll das bezahlen? Tipps & Hilfen zur

Mehr

Infrakredit Breitband

Infrakredit Breitband Infrakredit Breitband Finanzierung des kommunalen Eigenanteils durch die LfA Infrastruktur Bayerisches Breitbandforum, 07.11.2013 Vortrag von Birgit Jakob 1 102/2013 Die LfA Förderbank Bayern im Überblick

Mehr

Vom Start an erfolgreich: Gründungsfinanzierung mit öffentlichen Fördermitteln DIE INITIALE 2013

Vom Start an erfolgreich: Gründungsfinanzierung mit öffentlichen Fördermitteln DIE INITIALE 2013 Vom Start an erfolgreich: Gründungsfinanzierung mit öffentlichen Fördermitteln DIE INITIALE 2013 23.11.2013 Martin Kleimann Rund ein Viertel aller Gründungen ist nach spätestens drei Jahren wieder aus

Mehr

Sie investieren wir finanzieren: KfW!

Sie investieren wir finanzieren: KfW! Sie investieren wir finanzieren: KfW! Eberswalde, 11. März 2008 Das ERP-Energieeffizienzprogramm und weitere Förderprogramme für die Finanzierung von Umweltinvestitionen im gewerblichen Bereich Eckard

Mehr

Wohnraummodernisierung, energiesparendes Bauen und Photovoltaikanlagen Wo Vater Staat noch mitfinanziert.

Wohnraummodernisierung, energiesparendes Bauen und Photovoltaikanlagen Wo Vater Staat noch mitfinanziert. Ran an die Fördermittel! Wohnraummodernisierung, energiesparendes Bauen und Photovoltaikanlagen Wo Vater Staat noch mitfinanziert. Energiespardose Haus am 29. in Kerpen-Horrem Seite 1 Themen Kreissparkasse

Mehr

VATM-Workshop AG Weiße Flecken in Montabaur am 27. Oktober 2010 Verbesserung der Breibandversorgung ländlicher Räume Förderangebote der NRW.

VATM-Workshop AG Weiße Flecken in Montabaur am 27. Oktober 2010 Verbesserung der Breibandversorgung ländlicher Räume Förderangebote der NRW. VATM-Workshop AG Weiße Flecken in Montabaur am 27. Oktober 2010 Verbesserung der Breibandversorgung ländlicher Räume Förderangebote der NRW.BANK Nicola Trendelkamp, Kundenbetreuerin Öffentliche Kunden

Mehr

Wirtschaftsförderung @ Infrastrukturprogramm Baden-Württemberg. Damit Kommunen die Aufgaben der Zukunft lösen können.

Wirtschaftsförderung @ Infrastrukturprogramm Baden-Württemberg. Damit Kommunen die Aufgaben der Zukunft lösen können. Wirtschaftsförderung Infrastrukturprogramm Baden-Württemberg Damit Kommunen die Aufgaben der Zukunft lösen können. So wie eine gute Schulbildung die Grundlage für das weitere Leben legt, ist eine gute

Mehr

Sie investieren - wir finanzieren: KfW!

Sie investieren - wir finanzieren: KfW! Sie investieren - wir finanzieren: KfW! Energie-Contracting in der Metropolregion Bremen-Oldenburg Bremen, den 11.09.2008 Referentin: Manuela Mohr Unsere Leistung Als Deutschlands Umweltbank Nr.1 fördern

Mehr

Energieeffizienz in kirchlichen Einrichtungen: Finanzierung und öffentliche Förderung

Energieeffizienz in kirchlichen Einrichtungen: Finanzierung und öffentliche Förderung Energieeffizienz in kirchlichen Einrichtungen: Finanzierung und öffentliche Förderung Thomas Zuch, Betreuer Institutionelle Kunden Region Süd-West Wir sind eine Genossenschaftsbank mit christlichen Wurzeln

Mehr

Finanzierungen für Existenzgründer

Finanzierungen für Existenzgründer Finanzierungen für Existenzgründer DZ BANK, Förderprogramme für Existenzgründer in Schleswig-Holstein November 2009 Seite 2 Ansprechpartner für Existenzgründer DZ BANK, Förderprogramme für Existenzgründer

Mehr

Sie planen investitionen in einer förderregion?

Sie planen investitionen in einer förderregion? erp-regionalförderprogramm Sie planen investitionen in einer förderregion? die Zukunftsförderer das Wichtigste auf einen Blick gefördert werden Erwerb von Grundstücken und Gebäuden Gewerbliche Baukosten

Mehr

Gründungs- und Wachstumsfinanzierung sowie Liquiditätshilfemaßnahmen (GuW)

Gründungs- und Wachstumsfinanzierung sowie Liquiditätshilfemaßnahmen (GuW) Gründungs- und Wachstumsfinanzierung sowie Liquiditätshilfemaßnahmen (GuW) Was wird gefördert? Investitionen in Anlagevermögen und Betriebsmittel sowie Liquiditätshilfemaßnahmen. Wer ist antragsberechtigt?

Mehr

Sigma Vorlesungsreihe Unternehmensgründung aus der Universität

Sigma Vorlesungsreihe Unternehmensgründung aus der Universität Sigma Vorlesungsreihe Unternehmensgründung aus der Universität Finanzierungsmodelle Sparkasse Seite 1 Firmenkunden Kompetenzcenter für Existenzgründungsberatung Förderprogramme von Bund und Land Projektfinanzierungen

Mehr

Sie sanieren wir finanzieren: KfW!

Sie sanieren wir finanzieren: KfW! Sie sanieren wir finanzieren: KfW! Karlsruhe, den 12. April 2008 Silke Apel Unsere Leistung Als Deutschlands Umweltbank Nr.1 fördern wir, die KfW, die Reduzierung Ihrer Energiekosten durch zusätzlich subventionierte

Mehr

Sie möchten sich selbstständig machen?

Sie möchten sich selbstständig machen? KFW-STARTGELD Sie möchten sich selbstständig machen? Die Zukunftsförderer Aller Anfang ist leicht Sie wollen ein Unternehmen gründen und sind auf der Suche nach einer günstigen Finanzierungsmöglichkeit?

Mehr

Förderangebote für öffentliche und soziale Projekte

Förderangebote für öffentliche und soziale Projekte Förderangebote für öffentliche und soziale Projekte Forum 2: Infrastruktur-, Kommunal- und Sozialförderung Berndt-Armin Schmidt, 15.04.2015 Agenda Geschäftsmodell der ILB ILB in Zahlen Förderangebote für

Mehr

Finanzierung von Investitionen in die kommunale und soziale Infrastruktur

Finanzierung von Investitionen in die kommunale und soziale Infrastruktur Finanzierung von Investitionen in die kommunale und soziale Infrastruktur Kommunaler Breitband Marktplatz 2012 Breitband Kompetenzzentrum Niedersachsen Osterholz-Scharmbeck, 07. Juni 2012 Ute Hauptmann

Mehr

Existenzgründung finanzieren: Förderprogramme des Bundes und des Landes Brandenburg

Existenzgründung finanzieren: Förderprogramme des Bundes und des Landes Brandenburg Existenzgründung finanzieren: Förderprogramme des Bundes und des Landes Brandenburg Holger Richter Förderberatung im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie Michael Maurer Bürgschaftsbank Brandenburg

Mehr

NRW.Sanierung Privater Hausanschlüsse

NRW.Sanierung Privater Hausanschlüsse Merkblatt NRW.Sanierung Privater Hausanschlüsse Zinsgünstige Darlehen für die Sanierung privater Abwasserleitungen 20382 Fassung 01/12 1/2 Mit dem Programm* unterstützen die Landesregierung Nord rhein-westfalen

Mehr

Fördermöglichkeiten im Kreditgeschäft Klimatag 2009

Fördermöglichkeiten im Kreditgeschäft Klimatag 2009 Günther Reithmeir Fördermöglichkeiten im Kreditgeschäft Klimatag 2009 07/2009 Agenda 1. Aktuelle Zahlen 2. Antragsstellung und Unsere Leistungen 3. Überblick Fördermöglichkeiten 4. Umweltförderung Abteilung

Mehr

KfW-Energieeffizienzprogramm

KfW-Energieeffizienzprogramm Seite 1 von 7 KfW-Energieeffizienzprogramm Programmnummer 242, 243, 244 Stand: TOP-Konditionen: Zinssatz ab 1,00 % effektiv pro Jahr Investitionskredite für Energieeinsparmaßnahmen in Unternehmen Konsequent

Mehr

Sie wollen neue Finanzierungswege gehen?

Sie wollen neue Finanzierungswege gehen? Sie wollen neue Finanzierungswege gehen? Mit uns können Sie rechnen. UNTERNEHMERKAPITAL. DIE KAPITALSPRITZE, DIE IHRE FINANZIERUNGSSTRUKTUR STÄRKT. Mit der innovativen Produktfamilie Unternehmerkapital

Mehr

Sie gründenwir finanzieren: KfW!

Sie gründenwir finanzieren: KfW! Sie gründenwir finanzieren: KfW! Köln, 02. Juli 2010 Gründer- und Nachfolgetag 2010 USK Unternehmer START Köln e. V. Kathrin Seidel Unsere Leistung In der Förderlandschaft geben wir, die KfW, Ihnen klare

Mehr

15 Jahre Ökoprofit in NRW, Düsseldorf, 17. September 2015. Fördermöglichkeiten für Energieund Ressourceneffizienzmaßnahmen

15 Jahre Ökoprofit in NRW, Düsseldorf, 17. September 2015. Fördermöglichkeiten für Energieund Ressourceneffizienzmaßnahmen 15 Jahre Ökoprofit in NRW, Düsseldorf, 17. September 2015 Fördermöglichkeiten für Energieund Ressourceneffizienzmaßnahmen Gliederung Einleitung KfW-Energieeffizienzprogramm NRW.BANK.Effizienzkredit KfW-Umweltprogramm

Mehr

Informationsveranstaltung der WESt am 26. August 2015 in Ibbenbüren. Vorfahrt für Investitionen!

Informationsveranstaltung der WESt am 26. August 2015 in Ibbenbüren. Vorfahrt für Investitionen! Informationsveranstaltung der WESt am 26. August 2015 in Ibbenbüren Vorfahrt für Investitionen! Gliederung 1. Die NRW.BANK 2. Allgemeine Hinweise 3. Mittelstands- und Nachfolgeförderung 4. Umweltförderung

Mehr

Sie wachsen wir finanzieren: Ihre KfW!

Sie wachsen wir finanzieren: Ihre KfW! Sie wachsen wir finanzieren: Ihre KfW! Lübeck, 9. August 2007 Erfolg ist die beste Existenzsicherung Stephan Gärtner Unsere Leistung Wir, die KfW, sind der beratungsstarke Finanzpartner für erfolgreiche

Mehr

NBank Engagement für Niedersachsen. Öffentliche Förderung: Vielfalt der Unterstützung. Harald Karger, WIS Gründertag, 28.02.2014

NBank Engagement für Niedersachsen. Öffentliche Förderung: Vielfalt der Unterstützung. Harald Karger, WIS Gründertag, 28.02.2014 NBank Engagement für Niedersachsen Öffentliche Förderung: Vielfalt der Unterstützung Harald Karger, WIS Gründertag, 28.02.2014 Niedersachsen-Gründerkredit Zinsgünstiges Darlehen für Gründer, Freiberufler

Mehr

Nettoneuzusagevolumen 2014: 8,9 Mrd. (Vj. 9,2 Mrd., - 4%)

Nettoneuzusagevolumen 2014: 8,9 Mrd. (Vj. 9,2 Mrd., - 4%) 1 2 3 Nettoneuzusagevolumen 2014: 8,9 Mrd. (Vj. 9,2 Mrd., - 4%) Förderfeld Gründen & Wachsen : 3,2 Mrd. (Vj. 2,9 Mrd., + 9%) Förderfeld Entwickeln & Schützen : 1,4 Mrd. (Vj. 1,5 Mrd., - 2%) Förderfeld

Mehr

Sanierungsfälle, Unternehmen in Schwierigkeiten Grundstücke Umschuldungen und Nachfinanzierungen bereits abgeschlossener Vorhaben

Sanierungsfälle, Unternehmen in Schwierigkeiten Grundstücke Umschuldungen und Nachfinanzierungen bereits abgeschlossener Vorhaben Seite 1 von 6 KfW-Umweltprogramm Programmnummer 240, 241 Stand: TOP-Konditionen: Zinssatz ab 1,00 % effektiv pro Jahr Umfassend für die Zukunft sorgen Sie möchten als Unternehmer aktiv zum Umweltschutz

Mehr

Aktuelle Fördermöglichkeiten betrieblicher Investitionen. Greven, 29. August 2007. Evelyn Leipold, Förderberaterin, WGZ BANK Düsseldorf

Aktuelle Fördermöglichkeiten betrieblicher Investitionen. Greven, 29. August 2007. Evelyn Leipold, Förderberaterin, WGZ BANK Düsseldorf Aktuelle Fördermöglichkeiten betrieblicher Investitionen Greven, 29. August 2007 Evelyn Leipold, Förderberaterin, WGZ BANK Düsseldorf Grundsätze der Fördermittel Zweckbindung Anteilige Förderung Formgebundene/Fristgerechte

Mehr

IHK Ruhr, 14. Mai 2013. Öffentliche Förderprodukte für Wachstum und Ressourceneffizienz

IHK Ruhr, 14. Mai 2013. Öffentliche Förderprodukte für Wachstum und Ressourceneffizienz IHK Ruhr, 14. Mai 2013 Öffentliche Förderprodukte für Wachstum und Ressourceneffizienz Aktuelle Produktinformationen der NRW.BANK Einleitung TOP-Förderkredite: Energie- und Ressourceneffizienz Neu: NRW/EU.KWK-Investitionskredit

Mehr

Umfassend für die Zukunft sorgen mit der KfW-Bankengruppe in Zusammenarbeit mit

Umfassend für die Zukunft sorgen mit der KfW-Bankengruppe in Zusammenarbeit mit Zinsgünstige ERP-Kredite mit dem Umwelt- und Energieeffizienzprogramm Umfassend für die Zukunft sorgen mit der KfW-Bankengruppe in Zusammenarbeit mit Sie möchten als Unternehmer aktiv zum Umweltschutz

Mehr

NRW.BANK.Förderrundbrief Nr.28

NRW.BANK.Förderrundbrief Nr.28 NRW.BANK.Förderrundbrief Nr.28 Die Abteilung Öffentliche Kunden informiert: Sehr geehrte Damen und Herren, wir freuen uns, Ihnen mit unserem Förderrundbrief unser Programm NRW.BANK.Hochwasserschutz vorstellen

Mehr

Steigerung der Ressourceneffizienz Finanzierung mit KfW-Mitteln

Steigerung der Ressourceneffizienz Finanzierung mit KfW-Mitteln Steigerung der Ressourceneffizienz Finanzierung mit KfW-Mitteln Hannover, 7. April 2014 Bank aus Verantwortung Das Fördergeschäft der KfW KfW - Eine Bank mit vielfältigen Aufgaben Inländische Förderung

Mehr

Sie möchten natürliche Energien nutzen?

Sie möchten natürliche Energien nutzen? ERNEUERBARE ENERGIEN Sie möchten natürliche Energien nutzen? Die Zukunftsförderer Weitblick belohnen wir mit langfristigen Finanzspritzen Die Nutzung erneuerbarer Energiequellen eine Initiative, die sich

Mehr

Programmnummer 066. Wer kann Anträge stellen?

Programmnummer 066. Wer kann Anträge stellen? Programmnummer 066 Finanzierung von Investitionen und Betriebsmitteln von Existenzgründern bei Gründungen, Übernahmen und tätigen Beteiligungen sowie von jungen Unternehmen Förderziel Der ermöglicht Gründern

Mehr

Brandenburg Kredit Mikro (ERP Gründerkredit- Startgeld)/ Planung neues Programm

Brandenburg Kredit Mikro (ERP Gründerkredit- Startgeld)/ Planung neues Programm Präsentationstitel formell Brandenburg Kredit Mikro (ERP Gründerkredit- Startgeld)/ Planung neues Programm Uwe Steffen Titel der Präsentation Ministerium für Wirtschaft 1 Brandenburgkredit Mikro Basiert

Mehr

Sigma Vorlesungsreihe Unternehmensgründung aus der Universität

Sigma Vorlesungsreihe Unternehmensgründung aus der Universität Sigma Vorlesungsreihe Unternehmensgründung aus der Universität Finanzierungsmodelle Sparkasse Seite 1 Abteilungsleiter Firmenkunden Existenzgründungsberatung Förderprogramme von Bund und Land Projektfinanzierungen

Mehr

Altersgerecht Umbauen Kredit www.kfw.de/159

Altersgerecht Umbauen Kredit www.kfw.de/159 Altersgerecht Umbauen Kredit www.kfw.de/159 Oktober 2014 Bank aus Verantwortung Anwendungsbereiche Für alle Investoren, die eine Wohnimmobilie barrierearm umbauen. Wir fördern: Maßnahmen an selbst genutzten

Mehr

Energetische Modernisierung von Gebäuden und Energieeffizientes Bauen - notwendige Aufgaben zur Sicherung der Zukunft

Energetische Modernisierung von Gebäuden und Energieeffizientes Bauen - notwendige Aufgaben zur Sicherung der Zukunft Energetische Modernisierung von Gebäuden und Energieeffizientes Bauen - notwendige Aufgaben zur Sicherung der Zukunft Der Energieverbrauch für Raumheizwärme und Warmwasser beträgt fast 40%, der Strombedarf

Mehr

Fördermöglichkeiten im Bereich Lärmschutz. Ralph Ishorst, Öffentliche Kunden Vortrag am 12.03.2013

Fördermöglichkeiten im Bereich Lärmschutz. Ralph Ishorst, Öffentliche Kunden Vortrag am 12.03.2013 Fördermöglichkeiten im Bereich Lärmschutz Ralph Ishorst, Öffentliche Kunden Vortrag am 12.03.2013 Gliederung NRW.BANK im Überblick Aktuelle Förderangebote Kontaktdaten 2 Die NRW.BANK im Überblick: Zahlen

Mehr

Merkblatt. Gründen. ERP-Gründerkredit - Universell. Programmnummer 068. Wer kann Anträge stellen?

Merkblatt. Gründen. ERP-Gründerkredit - Universell. Programmnummer 068. Wer kann Anträge stellen? Programmnummer 068 Finanzierung von Investitionen und Betriebsmitteln von Existenzgründern bei Gründungen, Übernahmen und tätigen Beteiligungen sowie von jungen Unternehmen Förderziel Der ermöglicht Gründern

Mehr

Gewerbliche Förderkredite für Energieeffizienzmaßnahmen in Unternehmen. am 24. April 2012 in der Guten Stube der Kreissparkasse Köln

Gewerbliche Förderkredite für Energieeffizienzmaßnahmen in Unternehmen. am 24. April 2012 in der Guten Stube der Kreissparkasse Köln Gewerbliche für Energieeffizienzmaßnahmen in Unternehmen am 24. April 2012 in der Guten Stube der Kreissparkasse Köln Agenda Kreissparkasse Köln in Zahlen Gewerbliche Hausbankprinzip Finanzierung von Photovoltaikanlagen

Mehr

KfW-Förderprogramme verstehen Investitionen optimieren!

KfW-Förderprogramme verstehen Investitionen optimieren! Energie Impuls OWL e. V. 5. Herforder Bauforum 22. September 2009 Vortragsprogramm: KfW-Förderprogramme verstehen Investitionen optimieren! Seite 1 Themenübersicht 1. Die KfW 2. Finanzierungsmöglichkeiten

Mehr

Mit Beratung erfolgreich Gründercoaching Deutschland

Mit Beratung erfolgreich Gründercoaching Deutschland Mit Beratung erfolgreich Gründercoaching Deutschland Gründercafé Berlin, 3. Mai 2011 Stephan Gärtner Herzlich willkommen Stephan Gärtner KfW Bankengruppe Referent Charlottenstraße 33/33a Vertrieb 10117

Mehr

15. Pulheimer Bau- und Wohnträume

15. Pulheimer Bau- und Wohnträume 15. Pulheimer Bau- und Wohnträume Förderprogramme im Bereich Wohnwirtschaft 08. März 2015 Ralf Hülsbusch Öffentliche Fördermittel für den Wohnungsbau» VR-FörderMittel Ralf Hülsbusch Antragswege Darlehen

Mehr