Europas Trainer sprechen über die WM-Auslosung

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Europas Trainer sprechen über die WM-Auslosung"

Transkript

1 Europas Trainer sprechen über die WM-Auslosung Moskau. Es gehört zu einer jeden WM-Endrunde, dass mehr Spitzenteams als verfügbare Startplätze für die K.o.- Phase versammelt sind. Am Ende der Vorrunde bedeutet dies dann, dass Favoriten viel früher als erwartet die Heimreise antreten müssen. Man darf gespannt sein, wer diesmal die schwere Gruppenkonstellation meistern kann und sich für das Achtelfinale qualifizieren wird. Die Trainer der europäischen FIFA-WM-Teilnehmer zeigten eine große Bandbreite an Reaktionen nach der Endrunden-Auslosung im Gastgeberland Brasilien. Gruppe A: Brasilien (Gastgeber), Kroatien, Mexiko, Kamerun Niko Kovac, Trainer Kroatien Es ist toll, dass wir das Eröffnungsspiel der WM bestreiten dürfen. Das wird ein großartiges Spiel gegen den Gastgeber. Wir werden alles geben, um unsere Landsleute stolz zu machen. Es wird nicht leicht, in dieser Gruppe weiterzukommen. Meine Spieler werden aber ihr Bestes geben. Gruppe B: Spanien (Titelverteidiger), Niederlande, Chile, Australien Vicente del Bosque, Trainer Spanien Die Titelverteidigung wird ein schweres Unterfangen, schließlich spielen wir gegen starke Teams. Es wird schwer, diese Gruppe zu überstehen. Es gibt aber einige sehr starke Gruppen. Das erste Spiel gegen die Niederlande wir eine Standortbestimmung. Sie haben Spieler wie Robin van Persie, Arjen Robben und Wesley Sneijder. Auch Chile ist ein extrem unangenehmer Gegner und die Australier darf man nicht unterschätzen. Das wird ein tolles Turnier.

2 Louis van Gaal, Trainer Niederlande Es ist, wie es ist. Aber wenn man ehrlich ist, kann man sich mit dieser Gruppe nicht zufrieden zeigen. Wir spielen gegen den amtierenden Weltmeister, gegen Chile und mit Australien gegen ein Team, das wir noch nie geschlagen haben. Es ist eine starke Gruppe, aber von uns erwartet man sicherlich den Einzug in die nächste Runde. Nach der Gruppenphase könnte schon Brasilien auf uns warten. Es hätte also besser laufen können. Gruppe C: Kolumbien, Griechenland, Elfenbeinküste, Japan Fernando Santos, Trainer Griechenland Die Gruppe ist sehr ausgeglichen und ich denke, jedes Team in dieser Gruppe ist mit der Auslosung zufrieden. In dieser Gruppe ist alles möglich. Die Kolumbianer sind vielleicht leichter Favorit. Jetzt gilt es die Gegner zu analysieren und dann vor Ort und in den Spielen alles zu geben. Wir kennen die Kolumbianer ganz gut und die Stars der Elfenbeinküste wie Didier Drogba, Yaya Toure und Gervinho sprechen für sich. Gruppe D: Uruguay, Costa Rica, England, Italien Roy Hodgson, Trainer England Das ist eine ganz starke Gruppe, keine Frage. Mit Uruguay und Italien spielen zwei erstklassige Teams in unserer Gruppe. Bei so vielen starken Teilnehmern, kann uns diese starke Gruppe aber nicht wirklich überraschen. Ich bin aber zuversichtlich und wir werden jedes Spiel voller Überzeugung angehen und glauben an unsere Chance, alle Partien zu gewinnen. Wir freuen uns auf drei Spiele gegen drei ganz starke Teams. Cesare Prandelli, Trainer Italien Mit drei Weltmeistern in der Gruppe, darf man von einer Hammergruppe sprechen. Wir haben aber keine Angst, wir wissen um unsere Qualität. Es könnte ein kleiner Vorteil sein, dass wir bereits den Konföderationen-Pokal in Brasilien gespielt

3 haben. Auf dieses Turnier müssen wir uns extrem gut vorbereiten. Es zählt dann nächstes Jahr auf dem Platz, jetzt kann man viel reden. Gegen Costa Rica wird es besonders schwer, denn wir kennen dieses Team nicht. Gruppe E: Schweiz, Ekuador, Frankreich, Honduras Ottmar Hitzfeld, Trainer Schweiz Wir sind mit dieser Gruppe durchaus zufrieden. Es wird sicher kein Selbstläufer, denn Teams wie Honduras und Ekuador sind technisch wie auch taktisch sehr stark. Frankreich ist ein überragendes Team. Ich denke, wir sind zusammen mit Frankreich Favoriten auf die beiden ersten Plätze. Lustig, dass Deutschland und die USA mit Jürgen Klinsmann aufeinandertreffen. Es ist kein Zufall, dass noch nie ein europäisches Team in Südamerika Weltmeister geworden ist, denn die äußeren Bedingungen sind wirklich sehr speziell. Didier Deschamps, Trainer Frankreich Es hätte uns härter treffen können. Die Gegner sind nicht zu stark für uns und auch die Orte sind erfreulich, wir spielen nicht ganz weit oben im Norden. Ich denke, gegen die Schweiz erwartet uns das schwerste Spiel in der Gruppe. Ich kenne die anderen Teams noch nicht sehr gut. Entsprechend der Gruppengegner werden wir auch unsere Vorbereitung und Testspiele gestalten. Ich hoffe, wir können mit einem Sieg im ersten Spiel in das Turnier starten. Gruppe F: Argentinien, Bosnien und Herzegowina, Iran, Nigeria Gruppe G: Deutschland, Portugal, Ghana, USA Joachim Löw, Trainer Deutschland Ich akzeptier die Gruppe so, wie sie ist. Wir wissen jetzt gegen wen und wo wir spielen und können damit in die nächste Stufe der Vorbereitung starten. Das Klima wird bei der WM eine große Rolle spielen. Wir werden uns davor im Training darauf

4 einstellen müssen, um vorbereitet zu sein. Ghana hatten wir 2010 in der Gruppe, 2012 bei der EURO ging es gegen Portugal. Gegen die USA und Jürgen Klinsmann ist es etwas ganz besonderes, wir sind seit langer Zeit sehr gut befreundet. Wir brauchen jetzt ein paar Tage um das richtige Quartier zu finden und die werden wir auch nutzen. Die Gruppe ist alles in allem sehr schwer und darauf konzentrieren wir uns jetzt. Paulo Bento, Trainer Portugal In dieser sehr ausgeglichenen Gruppe ist Deutschland wohl der leichte Favorit. Aber auch Ghana und die USA haben großartige Spieler, die ihr Geld nicht zufällig in Europas Topligen verdienen. Unser Ziel ist es aber ohne Frage, die Vorrunde zu überstehen. Dafür sollten wir gleich gegen Deutschland punkten. Dafür werden wir alles geben. Gruppe H: Belgien, Algerien, Russland, Südkorea Marc Wilmots, Trainer Belgien Über diese Auslosung dürfen wir uns nicht beschweren, das ist klar. Wir spielen in Rio de Janeiro und Belo Horizonte und haben unser Hauptquartier in Sao Paulo. Wir wollen diese Vorrunde überstehen, aber dafür müssen wir hart arbeiten. Südkorea spielt technisch stark und sehr schnell. Algerien hat sich qualifiziert, das sagt wohl alles über ihre Qualität. Russland hat ganz einfach ein starkes Team. Ich sehe uns und Russland in den Favoritenrollen. Fabio Capello, Trainer Russland Mit dieser Gruppe sind wir zufrieden. Zum Glück spielen wir nicht im Norden Brasiliens, darüber bin ich auch sehr glücklich. Unsere Gegner würde ich als sehr interessant beschreiben. Gegen Südkorea haben wir erst vor Kurzem gespielt und Belgien ist eines der besten Teams in Europa. Algerien kennen wir kaum, aber es wird sicher sehr schwer gegen sie.

5 Gruppe H: Belgien WM-Teilnahmen: 11 (1930, 1934, 1938, 1954, 1970, 1982, 1986, 1990, 1994, 1998, 2002) Größte Erfolge: WM-Vierter 1986, EM-Finalist 1980 Trainer: Marc Wilmots Stars: Eden Hazard, Vincent Kompany, Marouane Fellaini Algerien WM-Teilnahmen: 3 (1982, 1986, 2010) Größte Erfolge: WM-Vorrunde 1982, 1986, 2010, Afrika-Meister 1990 Trainer: Vahid Halilhodzic (Bosnien-Herzegowina) Stars: Madjid Bougherra, Sofiane Feghouli Südkorea

6 WM-Teilnahmen: 8 (1954, 1986, 1990, 1994, 1998, 2002, 2006, 2010) Größte Erfolge: WM-Vierter 2002, Asienmeister 1956, 1960 Trainer: Hong Myung-bo Stars: Heung-min Son, Ja-cheol Koo Russland WM-Teilnahmen: 9 (1958, 1962, 1966,1970, 1982, 1986 und 1990 als Sowjetunion sowie 1994 und 2002 als Russland) Größte Erfolge: 4. Platz 1966 (als Sowjetunion) Trainer: Fabio Capello Stars: Igor Akinfejew, Alan Dsagojew, Alexander Kokorin, Alexander Kerschakow Quelle: UEFA.com

Name (ggf. Facebook-Name) Telefon / E-Mail. bekommen von. Name

Name (ggf. Facebook-Name) Telefon / E-Mail. bekommen von. Name Name (ggf. Facebook-Name) Telefon / E-Mail bekommen von Name Denis Brubacher 0173-4545556 brubi2001@web.de Das Tippkonto könnt Ihr in der Facebook-Gruppe "WM Tippspiel 2014" aus der Beschreibung entnehmen.

Mehr

Mini-WM Portugal SV Arminia Hannover heißt der Mini-Weltmeister

Mini-WM Portugal SV Arminia Hannover heißt der Mini-Weltmeister Mini-WM 2014 Portugal SV Arminia Hannover heißt der Mini-Weltmeister Gruppe A: Brasilien Kroatien SV Ramlingen/Ehlershausen KGS Sehnde (Schulmannschaft) 1:1 Mexiko Kamerun Polizei SV Hannover SV 06 Holzminden

Mehr

Wiederaufbau -Fußballtage 21., 22. und 28. Juni 2014 auf dem Kohlmarkt

Wiederaufbau -Fußballtage 21., 22. und 28. Juni 2014 auf dem Kohlmarkt Wiederaufbau -Fußballtage 21., 22. und 28. Juni 2014 auf dem Kohlmarkt Beachsoccer-Turnier Samstag, 21. Juni, 10 17:30 Uhr, Kohlmarkt Sonntag, 22. Juni, 13 18 Uhr, Kohlmarkt Fußballatmosphäre wie an der

Mehr

Die Fußball-Weltmeisterschaft 2014 Wer schaut wo?

Die Fußball-Weltmeisterschaft 2014 Wer schaut wo? epaper vom 0. Juni 0 Die Fußball-Weltmeisterschaft 0 Wer schaut wo? Die FIFA Fussball-Weltmeisterschaft TM Die Endrunde der FIFA Fussballweltmeisterschaft gilt als eines der größten Sportereignisse der

Mehr

Ablaufplan

Ablaufplan Ablaufplan 26. 28.3.2014 FußballWeltmeisterschaft der Schulen Schülerclub der Oberschule BlankenfeldeMahlow und der Förderverein Freunde der Herbert Tschäpe Schulen Mahlow e. V. Mittwoch, 26. März 2014:

Mehr

PwC-Analyse: Heimvorteil macht Brasilien zum WM-Favoriten, Deutschland im Finale

PwC-Analyse: Heimvorteil macht Brasilien zum WM-Favoriten, Deutschland im Finale Pressemitteilung PwC-Analyse: Heimvorteil macht Brasilien zum WM-Favoriten, Deutschland im Finale PwC World Cup Index: Brasilien ist als Gastgeber klarer Titel-Favorit / Deutschland zweitstärkstes Team

Mehr

Fußball-Weltmeisterschaft. Spielplan und Gewinnspiel

Fußball-Weltmeisterschaft. Spielplan und Gewinnspiel Fußball-Weltmeisterschaft 2010 Spielplan und Gewinnspiel Vom 11. Juni bis zum 11. Juli 2010 sind viele Millionen Augenpaare auf die Fußball-Weltmeisterschaft in Südafrika gerichtet. ContiTech Luftfedersysteme

Mehr

Spielplan zur Fußball-WM der Frauen in Kanada. 6. Juni bis 5. Juli 2015

Spielplan zur Fußball-WM der Frauen in Kanada. 6. Juni bis 5. Juli 2015 zur Fußball-WM der Frauen in Kanada 6. Juni bis 5. Juli 2015 Vorwort Liebe Fußballfreundinnen und Fußballfreunde, ab dem 6. Juni kämpfen in Kanada 24 Teams aus sechs Kon tinenten um die Fußball-Weltmeisterschaft

Mehr

Die Universität Hohenheim erforscht das Glücksspiel. Die Forschungsstelle Glücksspiel informiert. (von Dr. Dietmar Barth)

Die Universität Hohenheim erforscht das Glücksspiel. Die Forschungsstelle Glücksspiel informiert. (von Dr. Dietmar Barth) Die Universität Hohenheim erforscht das Glücksspiel Die Forschungsstelle Glücksspiel informiert (von Dr. Dietmar Barth) Zwei Tage vor dem Beginn der Fußballweltmeisterschaft 204 in Brasilien gibt die Forschungsstelle

Mehr

Miamaus Fußball-Werkstatt

Miamaus Fußball-Werkstatt Miamaus Fußball-Werkstatt WM 2014 über 100 seiten... für die Klassen 1 bis 4 Fächer Sachkunde, Deutsch, Mathe, Kunst, Englisch Mehr Unterrichtsmaterial zur Welt meisterschaft 2014 auf www.miamaus.de Autor

Mehr

Exclusive Viewing Fussball WM 2014

Exclusive Viewing Fussball WM 2014 Exclusive Viewing Fussball WM 2014 Der Fussball WM Treffpunkt im Pavillon auf dem Zellweger-Weiher Weiherallee 17, 8610 Uster ohne Wetter-Stress! www.two-b.ch Barbetrieb & Grill täglich ab 16 Uhr Firmen

Mehr

Die Universität Hohenheim erforscht das Glücksspiel

Die Universität Hohenheim erforscht das Glücksspiel Die Universität Hohenheim erforscht das Glücksspiel Die Forschungsstelle Glücksspiel informiert (von Dr. Dietmar Barth) Kurz vor Beginn der Fußballweltmeisterschaft 204 in Brasilien gibt die Forschungsstelle

Mehr

Die Fußballweltmeisterschaft 2010 in Südafrika

Die Fußballweltmeisterschaft 2010 in Südafrika Die Fußballweltmeisterschaft 2010 in Südafrika 1. Lesen Sie den Text und beantworten Sie die Fragen Für Kaiser Franz ist der 11. Juni 2010 ein wichtiger Tag. Um 16 Uhr wird er an diesem Tag in Südafrika

Mehr

frischabpresse.ch Weltgeschehen im Unterricht Fussball WM 2014 Teilnehmer-Länder der Fussball-WM 2014

frischabpresse.ch Weltgeschehen im Unterricht Fussball WM 2014 Teilnehmer-Länder der Fussball-WM 2014 Weltgeschehen im Unterricht Fussball Teilnehmer-Läner er Fussball- 6 min Material: Länerkarten, evtl. Computerraum Vorzubereiten: Spielkarten für jee 4er-Gruppe farbig kopieren (ABs Quartett - Gruppen

Mehr

WM Alle Länderflaggen der WM-Teilnehmer als Vorlagen für midi Bügelperlen

WM Alle Länderflaggen der WM-Teilnehmer als Vorlagen für midi Bügelperlen Bügelperlen Vorlagen Bügelperlen Vorlagen FREE-Book WM 2014 + WM-Spielplan Alle Länderflaggen der WM-Teilnehmer als Vorlagen für midi Bügelperlen super praktisch: die Vorlagen können ausgedruckt und direkt

Mehr

Knut Krüger ALLES FUSSBALL!

Knut Krüger ALLES FUSSBALL! Knut Krüger ALLES FUSSBALL! Knut Krüger ALLES FUSSBALL! Das große Buch zur WM 2014 cbj ist der Kinder- und Jugendbuchverlag in der Verlagsgruppe Random House 1. Auflage 2014 2014 cbj, München Alle Rechte

Mehr

Fact Sheet Aktuelles zu Migration und Integration

Fact Sheet Aktuelles zu Migration und Integration Fact Sheet Aktuelles zu Migration und Integration 06 Inhalt Fußball-WM in Brasilien Seite 2 Brasilianer/innen in Österreich Seite 2 WM-Teams 201: Internationale Wurzeln Seite 3+ Europäische Nationalteams

Mehr

Mini-MUC-Weltmeisterschaft Gruppeneinteilung

Mini-MUC-Weltmeisterschaft Gruppeneinteilung Mini-MUC-Weltmeisterschaft 2010 Gruppeneinteilung Gruppe A (Spielort Langengeisling) Südafrika (SpVgg Langenpreising) Mexiko (SV Eintracht Berglern) Uruguay (FC Grünbach) Frankreich (FC Fraunberg) Gruppe

Mehr

1871-Fussball-WM-Angebot

1871-Fussball-WM-Angebot Das exklusive 1871-Fussball-WM-Angebot im Restaurant 1871 am National-Quai Luzern Ihr Corporate Event Restaurant & Lounge 1871 Essen. Trinken. Sein. 12. Juni 13. Juli 2014 Für einen eindrücklichen Kundenevent

Mehr

MISTRZOWIE ĆWICZENIA + ZADANIA. POZIOM B1 LEKCJA 5. (45 minut)

MISTRZOWIE ĆWICZENIA + ZADANIA. POZIOM B1 LEKCJA 5. (45 minut) MISTRZOWIE DRYBLINGU ĆWICZENIA + ZADANIA POZIOM B1 LEKCJA 5. (45 minut) 2 Poziom B1 3 5. Europameisterschaften 1. Was seht Ihr auf den Bildern? 1 2 3 Lest den Artikel zur EM 2012 durch und setzt in die

Mehr

Büro für absurde Statistik (BaSta)

Büro für absurde Statistik (BaSta) BaSta - Postfach 10 67 46-28067 Bremen An (Fußball-)Interessierte und Freundinnen und Freunde der absurden Statistik Büro für absurde Statistik (BaSta) c/o Bremer Institut für Arbeitsmarktforschung und

Mehr

Reisekostenpauschale. in Euro. Afghanistan 925 1.500 1.800. Ägypten 500 1.500 1.800. Albanien 325 1.500 1.800. Algerien 475 1.500 1.

Reisekostenpauschale. in Euro. Afghanistan 925 1.500 1.800. Ägypten 500 1.500 1.800. Albanien 325 1.500 1.800. Algerien 475 1.500 1. Die u.g. n gelten für einen vierwöchigen Aufenthalt. Bei kürzerem oder längeren Aufenthalt verringert bzw. erhöht Afghanistan 925 1.500 1.800 Ägypten 500 1.500 1.800 Albanien 325 1.500 1.800 Algerien 475

Mehr

Der Wert der WM-Teams Geld schießt Tore

Der Wert der WM-Teams Geld schießt Tore Der Wert der WM-Teams Geld schießt Tore von Thomas Schmitt 27.05.2014 Die Deutschen gehören zu den Topfavoriten der Weltmeisterschaft in Brasilien. In Normalform ist das Viertelfinale drin mindestens.

Mehr

Die Teilnehmer der Fußball-WM 2010

Die Teilnehmer der Fußball-WM 2010 Die Teilnehmer der Fußball-WM 2010 Welche Länder nehmen an der Fußball-WM 2010 teil? In dieser Tabelle findest du die Namen aller Teilnehmer. Auf Seite 2 befindet sich eine Weltkarte. Schreibe die fett

Mehr

Sonderinformation zur Fußball-Weltmeisterschaft 2014. Mittelstand im Mittelpunkt

Sonderinformation zur Fußball-Weltmeisterschaft 2014. Mittelstand im Mittelpunkt Sonderinformation zur Fußball-Weltmeisterschaft 2014 Mittelstand im Mittelpunkt Rechtsfragen anlässlich der Fußball-Weltmeisterschaft 2014 WM-Werbung: Volltreffer oder Abseits? Marketing anlässlich der

Mehr

Preisliste "0180 Callthrough"

Preisliste 0180 Callthrough Deutschland Festnetz 01801110086 0,0390 Deutschland Mobilfunk 01805110086 0,1400 INTERNATIONAL Ägypten 01805110086 0,1400 Ägypten (Mobilfunk) 01803110086 0,0900 Albanien 01803110086 0,0900 Algerien 01803110086

Mehr

EMAU Greifswald Studierende Köpfe (Ausländer) entsprechend amtl. Statistik WS15/16

EMAU Greifswald Studierende Köpfe (Ausländer) entsprechend amtl. Statistik WS15/16 1 Ungarn 6 1 Albanien 1 Armenien 17 China 1 Kamerun 1 Mazedonien 5 Russische Foederation 2 Ukraine 1 Ungeklärt 2 Vietnam 40 5 Armenien 1 Bosnien und Herzegowina 1 Brasilien 2 Bulgarien 3 China 1 Dänemark

Mehr

EUROPA. Belgien: Februar. Bulgarien: Dänemark: Estland: Ende August/Anfang September Mitte/Ende Dezember Semester: Finnland: Dezember

EUROPA. Belgien: Februar. Bulgarien: Dänemark: Estland: Ende August/Anfang September Mitte/Ende Dezember Semester: Finnland: Dezember Referat für Internationale Angelegenheiten FRIEDRICH-ALEXANDER T Akademisches Jahr im Ausland Die folgenden Angaben sollen nur alss Orientierungg dienen! Je nach Gastuniversität sind Abweichungen möglich!

Mehr

Spielplan zur Fußball-EM 2016

Spielplan zur Fußball-EM 2016 Spielplan zur Fußball-EM 2016 10. Juni bis 10. Juli 2016 Vorwort Liebe Fußballfreundinnen, liebe Fußballfreunde, am 10. Juni 2016 beginnt die Fußball-Europameisterschaft in Frankreich. Die Fußball-Weltmeisterschaft

Mehr

Wer holt den Cup? Ab 12. Juni kämpfen 24 Teams in Frankreich um Europas Fußball-Krone. Stafette bereitet dich auf die EM vor.

Wer holt den Cup? Ab 12. Juni kämpfen 24 Teams in Frankreich um Europas Fußball-Krone. Stafette bereitet dich auf die EM vor. Arbeitsblatt 1 zur STAFETTE-Fußballreportage 6/2016 Wer holt den Cup? Text aus STAFETTE 6/2016, Fußballreportage Wer holt den Cup? von Eberhard Ergenzinger; Illus: Michaela Ködel, Picture Alliance, Fotolia,

Mehr

Dresden

Dresden www.ad-rem.de 15.7. 12.9. Dresden www.filmnaechte.de Von Nadine Faust 11.6. 11.7. Fußball-WM Public Viewing auf dem Filmnächte Gelände Eintritt frei! WWW.PUBLIC-VIEWING-DRESDEN.DE Ran an den Ball! Ran

Mehr

Anwesende Bevölkerung nach Wohnsitz und Geschlecht im 2. Bezirk: St. Leonhard, Stand

Anwesende Bevölkerung nach Wohnsitz und Geschlecht im 2. Bezirk: St. Leonhard, Stand Anwesende Bevölkerung nach Wohnsitz und Geschlecht im 2. Bezirk: St. Leonhard, Stand 01.01.2017 Anwesende Bevölkerung nach Wohnsitz und Geschlecht im 2. Bezirk: St. Leonhard Inländer/Ausländer HWS* NWS*

Mehr

Anwesende Bevölkerung nach Wohnsitz und Geschlecht im 6. Bezirk: Jakomini, Stand

Anwesende Bevölkerung nach Wohnsitz und Geschlecht im 6. Bezirk: Jakomini, Stand Anwesende Bevölkerung nach Wohnsitz und Geschlecht im 6. Bezirk: Jakomini, Stand 01.01.2017 Anwesende Bevölkerung nach Wohnsitz und Geschlecht im 6. Bezirk: Jakomini Inländer/Ausländer HWS* NWS* O* Gesamt

Mehr

Adapter für Sauerstoff Ventile nach Ländern

Adapter für Sauerstoff Ventile nach Ländern Adapter für Sauerstoff Ventile nach Ländern Sie besitzen einen Sauerstoff-Druckminderer und wollen in ein bestimmtes Land und sind auf der Suche nach der Information welcher Adapter in welchem Land benötigt

Mehr

Fußball-WM 2010 11.06. - 11.07.2010 Programm aller Sender

Fußball-WM 2010 11.06. - 11.07.2010 Programm aller Sender Fußball-WM 2010 11.06. - 11.07.2010 Programm aller Sender Durchschnitt aller Spiele (jeweiliger Vortagesstand) Z 3+ E 14+ E 14-49 E 50+ E 20-59 RW in Mio. MA %. RW Mio. MA % RW Mio. MA % RW Mio. MA % RW

Mehr

www.researcher24.de info@researcher24.de Fax: 04131-225 600-20 Hotline: 0180-30 20 500 *

www.researcher24.de info@researcher24.de Fax: 04131-225 600-20 Hotline: 0180-30 20 500 * Marken M0110 Rs24 Pro Marken Deutschland Identity 24.- 1,50 M0111 Rs24 Light Marken Deutschland 69.- 8.- M0112 Rs24 Pro Marken Deutschland 99.- 15.- M0113 Rs24 Pro Marken Deutschland Detailabfrage 2,50

Mehr

L O H N S T E U E R. Gesamtübersicht über die Kaufkraftzuschläge zum ( 3 Nr. 64 EStG) mit Zeitraum ab

L O H N S T E U E R. Gesamtübersicht über die Kaufkraftzuschläge zum ( 3 Nr. 64 EStG) mit Zeitraum ab L O H N S T E U E R Gesamtübersicht über die Kaufkraftzuschläge zum 1.10. 2014 Gesamtübersicht über die Kaufkraftzuschläge Afghanistan 1.1.02 0 Ägypten 1.1.01 0 Albanien 1.9.02 0 Algerien 1.6.01 0 Angola

Mehr

Anlage b) Termin- und Nationenliste Flugdienstleistungen im Internationalen Preisträgerprogramm

Anlage b) Termin- und Nationenliste Flugdienstleistungen im Internationalen Preisträgerprogramm 14.01.016 P R Ä M I E N P R O G R A M M 0 1 6 Anlage b) Termin- und Nationenliste Flugdienstleistungen im Internationalen Preisträgerprogramm 1 Abkürzungen und Inhalt: Letzte Seite 14.01.016 P R Ä M I

Mehr

Liste der Vertragsstaaten. des Abkommens vom 28. Juli 1951 und/oder des Protokolls vom 31. Januar 1967 über die Rechtsstellung der Flüchtlinge

Liste der Vertragsstaaten. des Abkommens vom 28. Juli 1951 und/oder des Protokolls vom 31. Januar 1967 über die Rechtsstellung der Flüchtlinge Liste der Vertragsstaaten des Abkommens vom 28. Juli 1951 und/oder des Protokolls vom 31. Januar 1967 über die Rechtsstellung der Flüchtlinge Stand: 23. Oktober 2014 Vertragsstaaten: Vertragsstaaten des

Mehr

BUNDESAMT FÜR MIGRATION UND FLÜCHTLINGE

BUNDESAMT FÜR MIGRATION UND FLÜCHTLINGE Seite 1/6 da da Gewährung Albanien 121 8.113 7.865 96,9% 248 3,1% 3.455 - - 9 0,3% 43 1,2% 25 0,7% 77 2,2% 2.831 81,9% 547 15,8% 5.472 138 Bosnien und Herzegowina 122 8.474 5.705 67,3% 2.769 32,7% 6.594

Mehr

Seite 1 von 6. In folgenden Ländern kannst du surfen, MMS versenden und empfangen:

Seite 1 von 6. In folgenden Ländern kannst du surfen, MMS versenden und empfangen: Seite 1 von 6 Ägypten Vodafone 0,99 0,89 0,49 0,99 Aland Inseln alle Netze 0,023 0,24 Andorra alle Netze 1,39 1,19 Anguilla alle Netze 1,39 1,19 Antigua & Barbuda alle Netze 1,39 1,19 Argentinien alle

Mehr

PUNKTEBERECHNUNG FIFA/COCA-COLA-WELTRANGLISTE IP-590_10D_WRpointcalculation.doc_07/05 1/5

PUNKTEBERECHNUNG FIFA/COCA-COLA-WELTRANGLISTE IP-590_10D_WRpointcalculation.doc_07/05 1/5 Was gibt wie viele Punkte in der FIFA-Weltrangliste? 1. Die Berechnung der Punkte in der FIFA-Weltrangliste Die Grundlogik der Berechnung ist einfach: Wer sich im Weltfussball erfolgreich in Szene setzt,

Mehr

FELIPÃO IFAB MODERNE GRALSHÜTER JORDANIEN ÜBERRASCHENDER AUFSCHWUNG SEPP BLATTER PRÄSIDIALE REISETIPPS. 100 Tage vor der WM NR. 19, 28.

FELIPÃO IFAB MODERNE GRALSHÜTER JORDANIEN ÜBERRASCHENDER AUFSCHWUNG SEPP BLATTER PRÄSIDIALE REISETIPPS. 100 Tage vor der WM NR. 19, 28. NR. 19, 28. FEBRUAR 2014 DEUTSCHE AUSGABE IFAB MODERNE GRALSHÜTER JORDANIEN ÜBERRASCHENDER AUFSCHWUNG SEPP BLATTER PRÄSIDIALE REISETIPPS 100 Tage vor der WM FELIPÃO WWW.FIFA.COM/THEWEEKLY 6 100 24 INHALT

Mehr

Deutsche ins Ausland AUFENTHALTSKOSTEN Studierende und Promovierende bei Workshops und bei der Teilnahme an

Deutsche ins Ausland AUFENTHALTSKOSTEN Studierende und Promovierende bei Workshops und bei der Teilnahme an EU-* bis zu 6 e, pro Afghanistan 800,00 71,00 19,00 Ägypten 800,00 38,00 19,00 Albanien 800,00 68,00 19,00 Algerien 800,00 60,00 30,00 Andorra 62,00 20,00 Angola 1025,00 83,00 26,00 Argentinien 800,00

Mehr

P = M * I * T * C * 100. Für die Berechnung gelten die folgenden Bezeichnungen und Bedingungen:

P = M * I * T * C * 100. Für die Berechnung gelten die folgenden Bezeichnungen und Bedingungen: Was gibt wie viele Punkte in der FIFA-Weltrangliste? 1. Die Berechnung der Punkte in der FIFA-Weltrangliste Die Grundlogik der Berechnung ist einfach: Wer sich im Weltfussball erfolgreich in Szene setzt,

Mehr

Duales Studium. Mit Ipsos. Superman: Olly Fotolia.com

Duales Studium. Mit Ipsos. Superman: Olly Fotolia.com Duales Studium Mit Ipsos Superman: Olly Fotolia.com Bachelor of Science in Wirtschaft In Kooperation mit der Nordakademie bieten wir Abiturienten ein duales Studium in den Fächern BWL und Wirtschaftsinformatik

Mehr

Die Welt entdecken Schüleraustausch mit AFS. Schüleraustausch Gastfamilien Freiwilligendienste

Die Welt entdecken Schüleraustausch mit AFS. Schüleraustausch Gastfamilien Freiwilligendienste Die Welt entdecken Schüleraustausch mit AFS Schüleraustausch Gastfamilien Freiwilligendienste www.afs.de Das AFS Angebot Schüleraustausch in 50 Länder Freiwilligendienst im Ausland (seit 1981) (seit 1948)

Mehr

Die Universität Hohenheim erforscht das Glücksspiel

Die Universität Hohenheim erforscht das Glücksspiel Die Universität Hohenheim erforscht das Glücksspiel Schnellstudie Die Forschungsstelle Glücksspiel informiert (von Mag. Dietmar Barth) Eine Woche vor dem Beginn der FIFA-Fußballweltmeisterschaft 200 in

Mehr

Das grosse Schweizer Buch der

Das grosse Schweizer Buch der Das grosse Schweizer Buch der EM 2016 SCHWEIZER EM-MOMENTE +++++ 22 ++++ SCHWEIZER EM-MOMENTE +++++ 24 ++++ SCHWEIZER EM-MOMENTE +++++ 26 ++++ 28 Frankreich, wir kommen Die Monate vor der EURO 2016 29

Mehr

EMAU Greifswald Studierende Köpfe (Ausländer) entsprechend amtl. Statistik SS15. Ausländische Studenten 1. Studienfach insgesamt Staatsangehörigkeit

EMAU Greifswald Studierende Köpfe (Ausländer) entsprechend amtl. Statistik SS15. Ausländische Studenten 1. Studienfach insgesamt Staatsangehörigkeit Ausländische Studenten 1. Studienfach insgesamt Staatsangehörigkeit 1 Aethiopien 2 Österreich 2 Ungarn 9 1 Ägypten 1 Armenien 16 China 1 Kroatien 1 Mazedonien 3 Österreich 3 Polen 5 Russische Foederation

Mehr

BUNDESAMT FÜR MIGRATION UND FLÜCHTLINGE

BUNDESAMT FÜR MIGRATION UND FLÜCHTLINGE Seite 1/7 Albanien 121 54.762 53.805 98,3% 957 1,7% 35.721 - - 7 0,0% 33 0,1% 36 0,1% 76 0,2% 31.150 87,2% 4.495 12,6% Bosnien und Herzegowina 122 7.473 4.634 62,0% 2.839 38,0% 6.500 - - 1 0,0% - - 12

Mehr

DIENSTREISE: SPESEN FÜR ARBEITNEHMER

DIENSTREISE: SPESEN FÜR ARBEITNEHMER DIENSTREISE: SPESEN FÜR ARBEITNEHMER Spesen für Arbeitnehmer Auf Grundlage des Art. 77 (5) des polnischen Arbeitsgesetzbuches (kodeks pracy) bestimmen sich die Reisekosten für Inland- und Auslandsreisen

Mehr

Anerkennung von ausländischen Schulzeugnissen. Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner

Anerkennung von ausländischen Schulzeugnissen. Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner Anerkennung von ausländischen Schulzeugnissen Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner A... 6 Afghanistan... 6 Ägypten... 6 Albanien... 6 Algerien... 6 Angola... 6 Äquatorialguinea... 6 Argentinien...

Mehr

Presse-Charts: Frauen-Fußball WM

Presse-Charts: Frauen-Fußball WM Presse-Charts: Frauen-Fußball WM April 2011 Umfrage-Basics/ Studiensteckbrief: _ Methode: Computer Assisted Web Interviews (CAWI) _ Instrument: Online-Interviews über die Marketagent.com research Plattform

Mehr

Seite 1 von 5. In folgenden Ländern kannst du surfen, MMS versenden und empfangen: Datenroaming Down- & Upload Preis pro 100 KB

Seite 1 von 5. In folgenden Ländern kannst du surfen, MMS versenden und empfangen: Datenroaming Down- & Upload Preis pro 100 KB Seite 1 von 5 bob weltweit für bigbob, bigbob 2009, bigbob 2011, bigbob 8,80, bob vierer 2008, bob vierer 2011, minibob, smartbob, smartbob 2011, smartbob XL, smartbob XL 9,90, superbob In folgenden Ländern

Mehr

Übersicht über die verschiedenen Angebote. Highschoolaufenthalte

Übersicht über die verschiedenen Angebote. Highschoolaufenthalte Übersicht über die verschiedenen Angebote Highschoolaufenthalte AIFS: USA, Kanada, Australien, Neuseeland, Südafrika, China, Costa Rica, England Irland, Spanien Carl Duisberg Centren: USA, Kanada, Großbritannien,

Mehr

Einführung in die Wachstumstheorie

Einführung in die Wachstumstheorie Einführung in die Wachstumstheorie Professur für Volkswirtschaftslehre und quantitative Methoden Fachbereich Wirtschaft und Recht Langfristige Trends beim BSP pro Kopf (1960 US-$ und Preise) 3000 2500

Mehr

Haupthandelsströme Erdgas

Haupthandelsströme Erdgas Haupthandelsströme Erdgas Haupthandelsströme Erdgas Handelsströme per Pipeline * und in Form von Flüssiggas (LNG) ** in Milliarden Kubikmeter, 2008 Handelsströme per Pipeline* und in Form von Flüssiggas

Mehr

Nachhaltigkeitsindex. Pensionssysteme. Presseaussendung. Quelle: Allianz Asset Management.

Nachhaltigkeitsindex. Pensionssysteme. Presseaussendung. Quelle: Allianz Asset Management. Nachhaltigkeitsindex für Pensionssysteme Ergänzungsmaterial zur Presseaussendung Wien, 01. April 2014 Ranking nach Ländern 2014 (absolut) 1 Australien 2 Schweden 3 Neuseeland 4 Norwegen 5 Niederlande 6

Mehr

Bevölkerung und Erwerbstätigkeit

Bevölkerung und Erwerbstätigkeit Statistisches Bundesamt Bevölkerung und Erwerbstätigkeit Vorläufige Wanderungsergebnisse 2012 Erscheinungsfolge: jährlich Erschienen am 7. Mai 2013 Artikelnummer: 5127101127004 Ihr Kontakt zu uns: www.destatis.de/kontakt

Mehr

100 EurosindimUrlaubsoviel wert

100 EurosindimUrlaubsoviel wert 100 EurosindimUrlaubsoviel wert 200 180 160 140 120 100 80 Ungarn Kroatien Türkei Portugal Griechenland Slowenien Spanien USA Deutschland Italien Frankreich Österreich Vereinigtes Königreich Kanada Schweiz

Mehr

LANDTAG MECKLENBURG-VORPOMMERN Drucksache 6/ Wahlperiode

LANDTAG MECKLENBURG-VORPOMMERN Drucksache 6/ Wahlperiode LANDTAG MECKLENBURG-VORPOMMERN Drucksache 6/776 6. Wahlperiode 20.06.2012 KLEINE ANFRAGE des Abgeordneten Tino Müller, Fraktion der NPD Leistungen zugunsten von ausländischen Staatsangehörigen in Mecklenburg-

Mehr

BUNDESAMT FÜR MIGRATION UND FLÜCHTLINGE

BUNDESAMT FÜR MIGRATION UND FLÜCHTLINGE Seite 1/7 insge-samt da Erstanträge da Folgeanträge insgesamt Gewährung Verfahrenserledigungen Erstanträgen Albanien 121 1.295 1.247 96,3% 48 3,7% 517 - - 4 0,8% 32 6,2% 36 7,0% 362 70,0% 119 23,0% 916

Mehr

Thema 2: Wie wird das Gastgeberland bestimmt?

Thema 2: Wie wird das Gastgeberland bestimmt? Thema 2: Wie wird das Gastgeberland bestimmt? Proseminar: FIFA Fußballweltmeisterschaft 2014 Präsentation am 07.05.2014 Gliederung - Exkurs: Bisherige Gastgeber der FIFA WM bis 2010 - Wer trifft innerhalb

Mehr

Komplette Kennzeichnungslösungen

Komplette Kennzeichnungslösungen Imaje Komplette Kennzeichnungslösungen Tintenstrahldrucker Laserkodierer Foliendirektdrucker Etikettendrucker Etikettiersysteme Software Service Die Imaje-Lösungen Kleinzeichen-Tintenstrahldrucker Sie

Mehr

WM und Erholung mit *Urlaubsfeeling* für di e ganz e Famili e

WM und Erholung mit *Urlaubsfeeling* für di e ganz e Famili e Pet.S 2006 WM und Erholung mit *Urlaubsfeeling* für di e ganz e Famili e Der Lichterfelder FC präsentiert dieses Mega-Sport-Event auf 2 Großbildleinwänden mit modernster Beamertechnik und Plasma TV. Die

Mehr

ARD-DeutschlandTREND: Juli ARD- DeutschlandTREND Juli 2014 Eine Studie im Auftrag der tagesthemen

ARD-DeutschlandTREND: Juli ARD- DeutschlandTREND Juli 2014 Eine Studie im Auftrag der tagesthemen ARD- DeutschlandTREND Juli 2014 Eine Studie im Auftrag der tagesthemen Untersuchungsanlage Grundgesamtheit: Stichprobe: Autor: Redaktion WDR: Wissenschaftliche Betreuung und Durchführung: Erhebungsverfahren:

Mehr

Übersicht. über die bilateralen Investitionsförderungs- und -schutzverträge (IFV) der Bundesrepublik Deutschland

Übersicht. über die bilateralen Investitionsförderungs- und -schutzverträge (IFV) der Bundesrepublik Deutschland Bundesministerium für Wirtschaft Berlin, 7.10.2005 und Arbeit Übersicht über die bilateralen Investitionsförderungs- und -schutzverträge (IFV) der Bundesrepublik Deutschland A. In Kraft getretene Verträge

Mehr

Land Festnetz* Zugangsnummer Mobil* Zugangsnummer

Land Festnetz* Zugangsnummer Mobil* Zugangsnummer C A L L W O R L D W I D E Tarife 2012 Auch online unter: http://www.happyhandy.at Land Festnetz* Zugangsnummer Mobil* Zugangsnummer Afghanistan Ägypten Albanien Algerien Andorra Angola Anguilla Antigua

Mehr

Promovierende, Hochschuladministratoren, Wissenschaftler (Promovierte, Professoren), Aufenthalt 3 bis 6 Monate

Promovierende, Hochschuladministratoren, Wissenschaftler (Promovierte, Professoren), Aufenthalt 3 bis 6 Monate Afghanistan 825,00 900,00 Ägypten 425,00 450,00 Albanien 300,00 325,00 Algerien 425,00 475,00 Andorra 400,00 425,00 Angola 1.050,00 1.125,00 Anguilla (brit.) 1.350,00 1.475,00 Antiguilla und Barbuda 1.350,00

Mehr

FRIEDER PFEIFFER FUSSBALL EIN ZIEL EIN TEAM DER VIERTE STERN DELIUS KLASING VERLAG

FRIEDER PFEIFFER FUSSBALL EIN ZIEL EIN TEAM DER VIERTE STERN DELIUS KLASING VERLAG FRIEDER PFEIFFER FUSSBALL WM EIN ZIEL EIN TEAM DER VIERTE STERN 2014 DELIUS KLASING VERLAG »Das waren zehn Jahre harte Arbeit.«Die WM in Brasilien, im gefühlten Mutterland des Fußballs. Es sollten große

Mehr

Bleiben Sie am Ball...

Bleiben Sie am Ball... Bleiben Sie am Ball...... und holen Sie Ihren Applausomaten!... und das ist Ihr Spielplan zur FESPA 2010 in München 1. Online registrieren und kostenloses Ticket für den Eintritt zur FESPA sichern! Melden

Mehr

Wer wird Fußball Europameister 2012? Zur Ökonomie des Sports. Jürgen Gerhards (FU Berlin), Michael Mutz (FU Berlin), Gert G. Wagner (DIW Berlin)

Wer wird Fußball Europameister 2012? Zur Ökonomie des Sports. Jürgen Gerhards (FU Berlin), Michael Mutz (FU Berlin), Gert G. Wagner (DIW Berlin) Zur Ökonomie des Sports Jürgen Gerhards (FU Berlin), Michael Mutz (FU Berlin), Gert G. Wagner (DIW Berlin) Gliederung 1) Auftakt: Wissenschaft und die Prognose von Fußballergebnissen Das Beispiel Elfmeterschießen

Mehr

Kick am Kap: Finanzprofis tippen den Weltmeister

Kick am Kap: Finanzprofis tippen den Weltmeister Kick am Kap: Finanzprofis tippen den Weltmeister Sommermärchen 2010. Die Welt ist zu Gast in Südafrika. Wer wird Fußballweltmeister? DAS INVESTMENT.com fragt echte Experten. Manuela Thies, Allianz Global

Mehr

Kilometergeld und Reisekosten

Kilometergeld und Reisekosten Kilometergeld und Reisekosten 1. Kilometergeld Fahrzeug pro km Motorfahrrad und Motorrad mit einem Hubraum bis 250 ccm 0,14 Motorrad mit einem Hubraum über 250 ccm 0,24 PKW und Kombi 0,42 Zuschlag für

Mehr

Welt-Bruttoinlandsprodukt

Welt-Bruttoinlandsprodukt In Mrd., 2007 17.589 Mrd. US $ 1.782 Mrd. US $ Südosteuropa und GUS Europa Russland 1.285 Deutschland 3.302 Ukraine 141 15.242 Mrd. US $ Nordamerika Großbritannien Frankreich 2.738 2.567 Kasachstan 94

Mehr

Gruppe A. Porträts der teilnehmenden Mannschaften. Brasilien

Gruppe A. Porträts der teilnehmenden Mannschaften. Brasilien Gruppe A Brasilien Die brasilianische Nationalmannschaft, auch "Seleção" (Auswahl) genannt, war bisher bei allen 19 Weltmeisterschaften dabei und ist mit fünf WM-Titeln 1958, 1962, 1970, 1994 und 2002

Mehr

Preisliste International für HegauData TELEFON - Produkte Preisliste für internationale Festnetz-, Mobilfunk- und Sonderrufnummern

Preisliste International für HegauData TELEFON - Produkte Preisliste für internationale Festnetz-, Mobilfunk- und Sonderrufnummern liste International liste für internationale Festnetz-, Mobilfunk- und Sonderrufnummern +93 Afghanistan 0,505 +937 Afghanistan Mobil 0,705 +203 Ägypten 0,209 +20 Ägypten 0,209 +202 Ägypten 0,209 +2010

Mehr

Neu! Weltweit ab 1 Cent/ Min. Ohne Anmeldung. Ohne Mindestumsatz. eety Die Wertkarte. Ohne mtl. Grundgebühr. Die ganze Welt um wenig Geld!

Neu! Weltweit ab 1 Cent/ Min. Ohne Anmeldung. Ohne Mindestumsatz. eety Die Wertkarte. Ohne mtl. Grundgebühr. Die ganze Welt um wenig Geld! Neu! Weltweit ab 1 Cent/ Min. eety Die Wertkarte Ohne Anmeldung Ohne mtl. Grundgebühr Ohne Mindestumsatz Die ganze Welt um wenig Geld! dieweltkarte.at Österreichweite-Tarife * Anrufe ins Festnetz und alle

Mehr

software und ser vice W E LT: O S P I. 110.DE-02/2006 OSPI

software und ser vice W E LT: O S P I. 110.DE-02/2006 OSPI W E LT W E I T E S N E T W O R K, 1 5 1 S E R V I C E P A R T N E R, 5 5 L Ä N D E R, E I N N A M E : software und ser vice D A S G R O S S T E M E S S E B A U - N E T W O R K D E R W E LT: O S P I. software

Mehr

WOHNEN. Freudeam. Mitgliederzeitschrift der Gartenstadt Karlsruhe die Genossenschaft für Wohnen und Vermögensbildung

WOHNEN. Freudeam. Mitgliederzeitschrift der Gartenstadt Karlsruhe die Genossenschaft für Wohnen und Vermögensbildung Freudeam WOHNEN Ausgabe 29 März 2014 Mitgliederzeitschrift der Gartenstadt Karlsruhe die Genossenschaft für Wohnen und Vermögensbildung Gartenstadt-Sperrmülltermine Seite 3 Aktuell Neue Webseite ist online

Mehr

2-20 Kanton Zürich: Bestand ständige ausländische Wohnbevölkerung nach Nationalität und Bewilligungsart am

2-20 Kanton Zürich: Bestand ständige ausländische Wohnbevölkerung nach Nationalität und Bewilligungsart am Bestand ständige ausländische nach Nationalität und Bewilligungsart am 31.10.2016 Gesamttotal 386'118 181'211 204'907 266'741 121'152 145'589 119'377 60'059 59'318 EU-28/EFTA 263'001 117'833 145'168 258'062

Mehr

Ausländisches Wirtschaftsrecht

Ausländisches Wirtschaftsrecht Ausländisches Wirtschaftsrecht Systematischer Arbeitskatalog für die Praxis von Dr. jur. R. Böckl Rechtsanwalt in Bonn begründet von Dr. jur M. Wittenstein Rechtsanwalt und Notar in Frankfurt am Main AW

Mehr

Verbrauch von Primärenergie pro Kopf

Verbrauch von Primärenergie pro Kopf Verbrauch von Primärenergie pro Kopf In Tonnen Öläquivalent*, nach nach Regionen Regionen und ausgewählten und ausgewählten Staaten, Staaten, 2007 2007 3,0

Mehr

WM Der Ratgeber für Eltern. Familie. Das Special für die ganze Familie Powered by Edition

WM Der Ratgeber für Eltern. Familie. Das Special für die ganze Familie Powered by  Edition Der Ratgeber für Eltern WM 2014 Das Special für die ganze Familie Powered by www.schule-und-familie.de Familie Edition Inhalt Die 20. Fußballweltmeisterschaft findet vom 12.Juni bis zum 13.Juli in Brasilien

Mehr

Kampf der Giganten in Berlin Alle Teams im Überblick Spielplan veröffentlicht

Kampf der Giganten in Berlin Alle Teams im Überblick Spielplan veröffentlicht Newsletter #1 Kampf der Giganten in Berlin Alle Teams im Überblick Spielplan veröffentlicht olleyball Olympia-Qualifikation Acht Weltklasse-Teams, ein Olympia-Ticket! Man muss es sich auf der Zunge zergehen

Mehr

Liebe Fußballfreunde,

Liebe Fußballfreunde, 1 Liebe Fußballfreunde, wir freuen uns, dass Sie bei uns zu Gast sind und hoffen, dass Sie während Ihres Aufenthalts in Deutschland viel Freude haben und guten Fußball erleben. Natürlich wünschen wir Ihnen

Mehr

Märkte für erneuerbare Kühlung auf Basis der Marktanalyse der Exportinitiative Erneuerbare Energien

Märkte für erneuerbare Kühlung auf Basis der Marktanalyse der Exportinitiative Erneuerbare Energien Märkte für erneuerbare Kühlung auf Basis der Marktanalyse der Exportinitiative Erneuerbare Energien Sarah Endres, Director, enviacon international, im Auftrag der Exportinitiative Erneuerbare Energien

Mehr

sofortige Gleichstellung mit Auflagen

sofortige Gleichstellung mit Auflagen Drucksache 17 / 18 181 Schriftliche Anfrage 17. Wahlperiode Schriftliche Anfrage der Abgeordneten Regina Kittler (LINKE) vom 08. März 2016 (Eingang beim Abgeordnetenhaus am 09. März 2016) und Antwort Anerkennung

Mehr

Startseite. on -Solutio. Consulting Inkasso International ti Payments. g rund. Payments. Beratun. Folie Nr.

Startseite. on -Solutio. Consulting Inkasso International ti Payments. g rund. Payments. Beratun. Folie Nr. Startseite on -Solutio aymentum Pa g rund Consulting Inkasso International ti Payments Payments Folie Nr. Liquidität sichern! g rund um Payment-Solution Verkaufen im Internet Verkaufen im Internet Drei-Phasen:

Mehr

Deutsche ins Ausland Pauschalen REISEKOSTEN für Hin- und Rückreise Studierende/ Promovierende, Aufenthalt bis zu 3 Monate

Deutsche ins Ausland Pauschalen REISEKOSTEN für Hin- und Rückreise Studierende/ Promovierende, Aufenthalt bis zu 3 Monate zu 3 6 Afghanistan 825,00 900,00 1.100,00 1.150,00 Ägypten 425,00 450,00 550,00 600,00 Albanien 300,00 325,00 400,00 425,00 Algerien 425,00 475,00 575,00 600,00 Andorra 400,00 425,00 525,00 550,00 Angola

Mehr

17 Fußball-Europameister

17 Fußball-Europameister 17 Fußball-Europameister # Aufgaben: 1. Male auf deiner Europakarte die Länder der letzten fünf Europameister jeweils in einer anderen Farbe an und übertrage die Jahreszahlen und die Namen dieser fünf

Mehr

Quelle: UNWTO World Tourism Barometer April 2014, Ankünfte von ausländischen Gästen UNWTO, www.unwto.org

Quelle: UNWTO World Tourism Barometer April 2014, Ankünfte von ausländischen Gästen UNWTO, www.unwto.org Welttourismus 2013 World Tourism Barometer April 2014, Ankünfte von ausländischen Gästen UNWTO, www.unwto.org Weltweit rd. 1,09 Mrd. Ankünfte (+5% bzw. +52 Mio.) Die Nachfrage in Europa verlief besser

Mehr

Telefonie-Optionen sowie zusätzliche Flatrates und Dienste

Telefonie-Optionen sowie zusätzliche Flatrates und Dienste Telefonie-Optionen sowie zusätzliche Flatrates und Dienste Zweite Telefonleitung Zusätzlicher Preis/Monat 5, Eine zweite Telefonleitung mit separater Rufnummer mit allen Vorteilen vom Unitymedia-Telefonanschluss

Mehr

Fußball-EM. in Österreich und in der Schweiz

Fußball-EM. in Österreich und in der Schweiz Fußball-EM in Österreich und in der Schweiz Mit der Aktion Kraft gegen Gewalt gegen Jugendkriminalität und für mehr Opferschutz Die bundesweite Aktion der Opferschutz-Organisation WEISSER RING bietet engagierten

Mehr

Heynen appelliert an Fans Weltklassefeld mit drei Top-Favoriten Ab sofort Presse-Akkreditierung

Heynen appelliert an Fans Weltklassefeld mit drei Top-Favoriten Ab sofort Presse-Akkreditierung Newsletter #2 Heynen appelliert an Fans Weltklassefeld mit drei Top-Favoriten Ab sofort Presse-Akkreditierung olleyball 2016 European Olympic Qualification Vital Heynen setzt auf die Fans! Bundestrainer

Mehr

Übersicht über das Zahlungsverfahren beim Bundesamt für Justiz

Übersicht über das Zahlungsverfahren beim Bundesamt für Justiz Übersicht über das Zahlungsverfahren beim Bundesamt für Justiz Hinweis: Eine Gewähr dafür, welche Form der Beglaubigung zur Vorlage deutscher Führungszeugnisse im Ausland erforderlich ist, wird nicht übernommen.

Mehr

Das Vertrauen in die Mitmenschen ist weltweit sehr unterschiedlich hoch

Das Vertrauen in die Mitmenschen ist weltweit sehr unterschiedlich hoch Das Vertrauen in die Mitmenschen ist weltweit sehr unterschiedlich hoch Vertraue anderen Menschen voll und ganz / überwiegend Angaben in gerundeten Prozent 85 85 84 84 81 81 80 80 79 79 77 75 73 Kanada

Mehr

index 2013 Klimaschutz-Index Komponenten 7,5% 10% 7,5% 10% 10% 10% 4% 4% 20% 30% Emissionsniveau 10% 10% 30% Entwicklung der Emissionen KLIMASCHUTZ

index 2013 Klimaschutz-Index Komponenten 7,5% 10% 7,5% 10% 10% 10% 4% 4% 20% 30% Emissionsniveau 10% 10% 30% Entwicklung der Emissionen KLIMASCHUTZ Klimaschutz-Index Komponenten Komponenten des Klimaschutz-Index Nationale Klimapolitik Primärenergieverbrauch pro Kopf Internationale Klimapolitik 7,5% 7,5% CO 2 -Emissionen pro Kopf Effizienz-Trend Effizienz-Niveau

Mehr

Fünf Kontinente Eine Welt

Fünf Kontinente Eine Welt Fünf Kontinente Eine Welt 1.Kapitel: Einleitung Das sind Deutschland, Österreich und die Schweiz. Wir leben mitten in Europa. In unserer einen Welt gibt es fünf sogenannte Kontinente. Neben Europa gibt

Mehr