Die sechs Predigtjahre (I-VI)

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Die sechs Predigtjahre (I-VI)"

Transkript

1 552 Die sechs (I-VI) Mt 21,1-11 Röm,8-12 Sach 9,9-10 Lk 21,25-33 Jak 5,7-8(9- Jes 63,15-64,3 Lk 1, Kor 4,1-5 Jes 40,1-11 Lk 1,26-38(39-56) Phil 4,4-7 1Mose 18, So. im 2. So. im 3. So. im 4. So. im Mt 21,1-11 Röm,8-12 Sach 9,9-10 Jer 23,5-8 Offb 5,1-5(6-10)11- Ps 24 Jes 35,3-10 Offb 3,7- Jak 5,7-8(9- Jes 63,15-64,3 Hld 2,8- Lk 21,25-33 Röm 15,4- Lk 1,(26-38)39-56 Lk 3,(1-2)3-(15-17)18(19-20) 2 Kor 1,18-22 Hes 17,22-24 Lk 1, Kor 4,1-5 Jes 40,1-11 Mt 11,2-10 Lk 1,26-38(39-56) Phil 4,4-7 1Mose 18, Lk 2,1-20 Tit 3,4-7 Jes 9,1-6 Christvesper Jes 9,1-6 1Joh 1,1-4 Jes 11,1-10 Mi 5,1-4a Lk 2,1-20 Tit 3,4-7 Lk 2,1-20 1Tim 3,16 Sach 2,-17 Christnacht 1Tim 3,16 Sach 2,-17 Lk 2,1-20 Tit 2,11- Hes 34,23-31 Mt 1,18-25 Joh 1, (16-18) Mt 1,18-25 Lk 2,(22-24)25-38( Joh 3,1-2(3-5) Jes 52,7-10 Christfest I Hebr 1,1-4(5- ) Gal 4,(1-3)4-7 Jes 49,-16 Joh 1, (16-18) Hes 37,24-28 Christfest II Jes 62, So. nach dem Christfest Joh 12,44-50 Mt,24-30 Röm 8,31b-39 Pred 3,1-15 Altjahrsabend Hebr,8-9b 1 Joh 3,1-2(3-5) Jes 52,7-10 Hebr 1,1-4(5- ) Mt 2,-18(19-23) 4 Mose 6,22-27 Lk 4,16-21 Jak 4,-15 Jos 1,1-9 Neujahrstag Jos 1,1-9 Joh,1-6 Lk 2, Joh 5,11- Mt 2,1-12 Eph 3,(1)2-3a. (3b.4)5-6(7) Jes 61, So. nach dem Christfest 1Joh 5,11- Jes 60,1-6 Epiphanias Mt 2,1-12 Jes 61, Eph 3,(1)2-3a. (3b.4)5-6(7) Joh 8,12(- 19) Kol 2,3(4-5) 6-10 Röm 1,1-7 Mt 1,18-25 Hes 37,24-28 Mt 1,1-17 2Kor 8,7.9 Jes 49,-16 Lk 2,(22-24) 25-38(39-40) Gal 4,(1-3)4-7 Hiob 42,1-6 Mt,24-30 Röm 8,31b-39 Pred 3,1-15 Jes 51,(1-5)6 Phil 4,10- (-20) Lk 2, Joh 5,11- Spr 16,1-9 Lk 4,16-21 Jak 4,-15 Jes 61, Lk 2,41-52 Jes 60,1-6 Joh 1,15-18 Jes 45,1-8 2 Kor 4,3-6

2 553 Mt 3,-17 Röm12,1-3 Jes 42,1-9 Joh 2,1-11 1Kor 2,1-10 Mt 8,5- Röm 1,-17 Mt 17,1-9 2Kor 4, Mose 33,17b-23 2Kön 5,(1-8)9-15(16-18)19a 2 Mose 3,1-8a(8b.9)10(11-12).(15) Mt 21, Kor 1,4-9 Jes 40,12-25 Mk 4, Kor 1,8-11 Jes 51, So. nach Epiphanias 2. So. nach Epiphanias 3. So. nach Epiphanias Letzter So. nach Epiphanias 5. So. vor der Passionszeit 4. So. vor der Passionszeit Jos 3, Mt 3,-17 Röm12,1-8 Jes 42,1-9 Joh 1, Kor 1,26-31 Röm 12,9-16 Jer,2-9 Joh 2,1-11 1Kor 2,1-10 2Mose 33,17b- 23 Joh 4,5- Apg 10,21-35 Rut 1,1-19 Mt 8,5- Röm 1,-17 Mt 17,1-9 2Kor 4,6-10 2Mose 3,1-8a(8b.9)10(11-12).(15) 2Mose 34,29-35 Joh 12,32-36(37-41) Hebr 12,12-18(19-21)22-25a 2Kön 5,(1-8)9-15(16-18)19a 2 Petr 1,16-19(20-21) 1Kor 1,4-9 Jes 40,12-25 Mt 21, Kor 1,4-9 Jes 40,12-25 Mt 21,28-32 Jes 51,9-16 Mt, Mose 8,1-12 Mk 1,21-28 Mk 4, Kor 1,8-11 Mt 20,1-16a Phil 2,12- Jer 9,22-23 Septuagesimae Mt 9,9- Mt 20,1-16a Phil 2,12- Jer 9, Kor 9,19-27 Pred 7,15-18 Lk 8,4-8(9-15) Hebr 4,12- Jes 55,(6-7)8-12a Sexagesimae 2Kor (11,18.23b- 30); 12,1-10 Weish 6,-17 Hes 2,1-3,3 Lk 8,4-8(9-15) Hebr 4,12- Jes 55,(6-7)8-12a Mk 4,26-29 Mk 8, Kor,1- Amos 5,21-24 Estomihi Lk 10,38-42 Lk 18,31-43 Amos 5,21-24 Mk 8, Kor,1- Jes 58, 1-9a Mt 6, Petr 1,2-11 Mt 4,1-11 Hebr 4,-16 Joh 3,-21 Lk 9,57-62 Röm 5,1-5(6- Eph 5,1-2(3-7)8-9 Joel 2,12-18(19) 1Mose 3,1-19(20-24) Aschermittwoch Joel 2,12-18(19) Invokavit Hebr 4,-16 Jes 5,1-7 Reminiszere Joh 3,-21 1Kön 19,1-8(9- a) Okuli Jer 20, 7-11a(11b-) Mt 9,-17 1Mose 3,1-19(20-24) Röm 5,1-5(6- Lk 9,57-62 Psalm 51,1- (15-21) 2Mose 32, Mt 6, Petr 1,2-11 Joh, Kor 6,1-10 Hiob 2,1- Mt 4,1-11 Jes 5,1-7 Hebr 11,8-16 4Mose 21,4-9 Mt 26,36-46 Eph 5,1-2(3-7)8-9 1Kön 19,1-8(9- a) Lk 22, Petr 1,(- 17)18-21 Joh 12, Kor 1,3-7 Jes 54,7-10 Lätare Joh 6,47-51 Jes 66,10- Joh 12, Kor 1,3-7 Jes 54,7-10 Joh 18,28-19,5 Mk 10,35-45 Hebr 5,(1-6)7-9(10) 1Mose 22,1- (15-19) Judika Lk 22,54-62 Hebr,12- Hiob 19,21-27 Mk 10,35-45 Hebr 5,(1-6)7-9(10) 1Mose 22,1- (15-19)

3 554 Joh 12,12-19 Phil 2,5-11 Jes 50,4-9 Palmarum Jes 50,4-9 Mk,(1-2)3-9 Joh, Joh 19,16-30 Mt 27,(57-61) Kor 11,(17-22)23-26( a) 2Kor 5,b- 15(16)17-21 Mt 28,1-10 Kol 3,1-4 2Mose 12,1-4(5)6-8(9)10- Jes (52,-15); 53,1-12 Gründonnerstag 1Petr 3,18-22 Hes 37,1- Karsamstag Jes 26,- (15-18)19 1Kor 11,(17-22)23-26( a) Karfreitag Joh 19,16-30 Joh 19,(31-37) Mose 12,1-4(5)6-8(9)10-2Kor 5,b- 15(16)17-21 Mt 27,(57-61)62-66 Hebr 11,1-2.39b-40; 12,1-3 Joh 17,1-8 Joh 12,12-19 Phil 2,5-11 Mt 26, Kor 10,16-17 Lk 22,39-46 Jes (52,-15); 53,1-12 Joh, Lk 23,33-49 Kol 1,12-20 Mt 27, Petr 3,18-22 Hes 37,1- Jona 2 Osternacht Joh 5,19-21 Kol 3,1-4 Mt 28,1-10 2Tim 2,8- Mk 16,1-8 1Kor 15,1-11 1Sam 2,1-8a Ostersonntag 1Kor 15,1-11 1Sam 2,1-8a Joh 20, Kor 15,(12-18)19-28 Jes 26,- (15-18)19 2Mose,1-31; 15,20f i.a. Hebr 9, Thess 4,-18 Mk 16,1-8 Lk 24,-35 1Kor 15,50-58 Jes 25,6-9 Ostermontag Lk 24,-35 1Kor 15,50-58 Jes 25,6-9 Lk 24,36-45 Kol 3,1-4 Jona 2,2-10 Joh 20, (30-31) Joh 10,11-16(27-30) 1Petr 1,3-9 Jes 40, Petr 2,21b-25 Joh 15,1-8 Apg 17,22-34 Hes 34,1-2(3-9) Mose 1,1-4a. (4b-25)26-28(29-30)31a(31b); 2,1-4a Quasimodogeniti Miserikordias Domini 1Mose 32,23-32 Joh 20, (30-31) 1Petr 5,1-4 1Mose 16,1-16 Jubilate Joh 16,16-23a 2Kor 4,-18 1Petr 1,3-9 Jes 40,26-31 Joh 21,1- Kol 2,12-15 Joh 10,11-16(27-30) Sprüche 8,22-36 Lk 19,37-40 Kol 3, Sam 16,-23 Kantate 1Sam 16,-23 Offb 15,2-4 Apg 16, Petr 2,21b-25 Hes 34,1-2(3-9) Joh 15,1-8 Apg 17, Chr 5,2-5(6-9)10(12- Joh 21, Mose 1,1-4a (4b-25)26-28(29-30)31a(31b); 2,1-4a Lk 19,37-40 Kol 3,12-17

4 555 Mt 6,5-15 1Tim 2,1-6a 2Mose 32,7- Rogate 1Tim 2,1-6a Lk 24,(44-49)50-53 Apg 1,3-11 1Kön 8, Himmelfahrt Lk 24,(44-49) Mose 32,7- Eph 1,(15-20a)20b-23 Joh 16,23b- 28(29-32)33 1Kön 8, Lk 11,(1-4)5- Sir 35,16-26 Dan 9, Joh 17,20-26 Apg 1,3-11 Mt 6,5-15 Dan 7,1-3(4-8)9-(15-28) Joh 16,5-15 Eph 3,-21 Jer 31,31-34 Exaudi Röm 8,26-30 Joh 16,5-15 Eph 3,-21 Jer 31, Sam 3,1-10 Joh 7,37-39 Joh 4,15-19 (20-23a)23b-27 Apg 2,1-18(19-21) Joh 20, Kor 12,4-11 Joh 3,1-8(9-) Lk 16,19-31 Lk,(15)16-24 Lk 15,1-3.11b- 32 Röm 11,(32) Joh 4, (-16a)16b-21 Eph 2,(11-16)17-22 Lk 6,36-42 Röm 12, Mose 11,1-9 Pfingstsonntag 1Kor 2,12-16 Hes 37,1-4 Mose 11, (26-30) Pfingstmontag Joh 4,19-26 Eph 4,(1-6)11-15(16) Joh,15-19 (20-23a)23b-27 Apg 2,1-18(19-21) 1Mose 11,1-9 Mt 16,-19 Joh 20, Kor 12,4-11 Jes 6,1-8(9-) Jes 6,1-8(9-) Eph 1,3- Psalm 1 Joh,7- Joh 3,1-8(9-) 1Mose 18,16-33 Jes 55,1-5 1 Tim 1,12-17 Micha 7, Mose 50,15-21 Lk 5, Kor 1, Mose 12,1-4a Mt 28,16-20 Röm 6,3-8(9- Joh 6,1-15 Apg 2,41-47 Jes 43,1-7 2Mose 16, Mt 5,-16 Eph 5,8b- Jes 2, So. nach 2. So. nach 3. So. nach 4. So. nach 5. So. nach 6. So. nach 7. So. nach 8. So. nach 1 Joh 4, (-16a)16b-21 Lk,(15)16-24 Hes 18, Petr 3,8-17 1Mose 18,16-33 Eph 2,(11-16)17-22 Lk 15,1-3.11b- 32 1Sam 24,2b b Röm 8,1-2(3-9) Mose 11, (26-30) Röm 11,(32) Joh 5,39-47 Jona 1(-2) Apg 4,32-37 Lk 16,19-31 Jes 55,1-5 Jona 3 1Kor, Mt 11, Tim 1,12-17 Jona 4 Lk 15,1-10 Micha 7,18-20 Lk 6,36-42 Röm 12, Mose 50,15-21 Joh 8,3-11 Lk 8,1-3 Joh 1, Thess 3,1-5 Lk 5,1-11 1Kor 1, Mose 12,1-4a Jes 43,1-7 1Petr 2,2-10 Apg 8, Mose 7,6-12 Mt 28,16-20 Apg 2, Mose 16, Joh 6,30-35 Hebr,1-6 1Kön 17,1-16(17-24) Röm 6,3-8(9- Joh 6,1-15 Mt 5,-16 Eph 5,8b- Jes 2,1-5 Joh 9,1-7 Mk 12, Joh 1,5-2,6

5 556 Mt,44-46 Phil 3,(4b-6)7- Jer 1,4-10 Mk 12,28-34 Röm 11, Mose 19,1-6 Lk 19,41-48 Röm 9,1-5 Jes 27,2-9 Lk 18,9- Eph 2,4-10 Mk 7,31-37 Apg 9,1-9(10-20) Lk 10, Joh 4,7-12 Lk 17,11-19 Röm 8,-17 Mt 6,25-34 Joh 11,1(2) (28-38a) 38b-45 Mt 15, Petr 5,5b-11 2Tim 1,7-10 Röm 10,9-17(18) 2Sam 12, a Jes 29, Mose 19, Mose 28,10-19a(19b-22) 1Mose 2,4b- 9(10-)15(18-25) Klgl 3, Jes 49,1-6 Mk 10,17-27 Röm, Mose 20,1-17 Mk 2,1-12 Jak 5,-16 2Mose 34,4-10 Mk 10,(2-12)-16 2Kor 3,3-6(7-9) 1Mose 8,18-22; 9, So. nach 10. So. nach - grün 10. So. nach - violett 11. So. nach 12. So. nach. So. nach. So. nach 15. So. nach 16. So. nach 17. So. nach 18. So. nach 19. So. nach 20. So. nach 1Kön 3,(1-4)5-28 Mt,44-46 Phil 3,(4b-6)7- Jer 1,4-10 Mt 25,-30 1Petr 4, Mose 4,5-20 Sach 8,20-23 Mk 12,28-34 Röm 11, Mose 19,1-6 Mt 5,17-20 Röm 11, Mose 30,1-8 Lk 19,41-48 Röm 9,1-5 Jes 27,2-9 Klgl 5, Lk 7,36-50 Gal 2,16-21 Hiob 23 Lk 18,9- Eph 2,4-10 Jes 29,17-24 Lk,10-17 Apg 3,1-10 1Kor 3,9-17 Mk 7, Joh 4,7-12 3Mose 19, Lk 17,11-19 Röm 8,-17 1Mose 2,4b- 9(10-)15 (18-25) Hebr 10,35-36(37-38)39 2Sam 12, a Apg 9,1-9(10-20) Mk 3, Mose 4,1-16a Apg 6,1-7 Lk 10, Mose 28,10-19a(19b-22) Jes 12,1-6 1Thess 5,-24 Lk 19,1-10 Mt 6, Petr 5,5b-11 Lk 17,5-6 1Mose 15,1-6 Gal 5,25-6,10 2 Kön 4,18-37 Joh 11,1(2) (28-38a)38b-45 2Tim 1,7-10 Mk 9,17-27 Gal 3,26-29 Jos 2,1-21 Mt 15, Mose 20, 1-17 Jak 2,1- Eph 5, Mose 30,11- Jak 5,-16 2Mose 34,4-10 Joh 5,1-16 Eph 4,22-32 Mk 10,(2-12)-16 2Kor 3,3-6(7-9) 1Mose 8,18-22; 9,12-17 Klgl 3, Röm 10,9-17(18) Lk 7,11-17 Jes 49,1-6 Mk 10,17-27 Röm,17-19 Jes 38,(1-8)9-20(21-22) Mk 2,1-12 Mk 2,23-28 Pred 12,1-7 Hld 8,6b-7

6 Mt 5, Eph 6, Mt 18,21-35 Mt 22,15-22 Mt 9,18-26 Lk 17,20-24(25-30) Mt 25, Joh 2,(7-8)9- (15-17) Phil 3,(17-19)20-21 Kol 1,(9-12)- 20 Röm 8,18-25 Röm,(1-6)7- Jer 29,1.4-7(8-9)10- Jes 44, Mose 1,8-20 Weish 1,-15; 2, Kön 17, (1-16)17-24 Mi 4,1-5(7b) Hiob,1-6(7-12)()15-17 Lk,(1-5)6-9 Röm 2,1-11 Jes 1,10-17 Mt 25,1- Offb 21,1-7 Joh 5, Kor 15, a Jes 65,17-19 (20-22)23-25 Hos 6, So. nach 22. So. nach 23. So. nach 24. So. nach Drittl. So. des Kirchenjahres Vorl. Sonntag des Kirchenjahres Buß- und Bettag Letzter Sonntag im Kirchenjahr: Ewigkeitssonntag Letzter Sonntag im Kirchenjahr: Totensonntag 1Mose,1-12(-18) Mt 5, Eph 6,10-17 Röm 7,-25a Mi 6,1-8 Mt 18,21-35 Jer 29,1.4-7(8-9)10-1Joh 2,(7-8)9- (15-17) Joh 15,18-21 Röm,1-7 Amos 7,10-17 Mt 22,15-22 Weish 1,-15; 2, Kön 17, (1-16)17-24 Mt 9,18-26 Kol 1,(9-12)- 20 Röm 8,18-25 Mi 4,1-5(7b) Lk 6, Kor 5,1-10 Mt 25,31-46 Röm,(1-6)7- Weish 1,-15; 2, Kön 17, (1-16) Thess 5,1-6(7- Hiob,1-6(7-12)()15-17 Mt 10,34-39 Joh 15,9-12 (-17) Jes 44,21-23 Mt 18,15-20 Phil 3,(17-19)20-21 Mt 9,18-26 Ps 85 2Mose 1,8-20 Kol 1,(9-12)- 20 Lk 17,20-24(25-30) Lk 18,1-8 Offb 2,8-11 Mt 7,12-20 Röm 2,1-11 Hes 22,23-31 Lk,(1-5)6-9 Offb 3,-22 Jes 1, Petr 3,(3-7)8- Joh 6,37-40 Mk,28-37 Mt 25,1- Offb 21,1-7 Ps 90,1- (15-17) Dan 12,1b-3 Joh 5,24-29 Jes 65,17-19 (20-22) Kor 15, a Psalm 126 Hos 6,

Die sechs Predigtjahre (I-VI) Übersicht

Die sechs Predigtjahre (I-VI) Übersicht Evangelische Kirche in Deutschland Union Evangelischer Kirchen in der EKD Vereinigte Evangelisch- Lutherische Kirche Deutschlands Ordnung gottesdienstlicher Texte und Lieder Die sechs Predigtjahre (I-VI)

Mehr

ÜBERSICHT ÜBER DAS LEKTIONAR

ÜBERSICHT ÜBER DAS LEKTIONAR ÜBERSICHT ÜBER DAS LEKTIONAR TEIL I DIE SONN- UND FESTTAGE DES KIRCHENJAHRES IM ADVENT 1. Sonntag im Advent 25 Jer.23,s-8 Rom. 13,8-12 (13-14) Mt. 21,1-9 2. Sonntag im Advent 28 Jes. 63,15-16 (17-19(1)

Mehr

Liturgischer Kirchenkalender 2014/2015

Liturgischer Kirchenkalender 2014/2015 E V A N G E L I S C H E K I R C H E I M R H E I N L A N D Liturgischer Kirchenkalender 2014/2015 Herausgegeben vom Landeskirchenamt der Evangelischen Kirche im Rheinland, Hans-Böckler-Straße 7-9, 40476

Mehr

Liturgischer Kirchenkalender

Liturgischer Kirchenkalender E V A N G E L I S C H E K I R C H E I M R H E I N L A N D Liturgischer Kirchenkalender 2004/2005 Herausgegeben vom Landeskirchenamt der Evangelischen Kirche im Rheinland, Hans-Böckler-Straße 7 9, 40476

Mehr

Gomaringen Dinkel Dinkel Rostan Rostan Dinkel Pfr. i.r. Krause. TeenChurch C+G Häfele C+G Häfele C+G Häfele

Gomaringen Dinkel Dinkel Rostan Rostan Dinkel Pfr. i.r. Krause. TeenChurch C+G Häfele C+G Häfele C+G Häfele Montag Samstag Sonntag Sonntag Sonntag Sonntag Sonntag 1. Jan. 6. Jan. 7. Jan. 14. Jan. 21. Jan. 28. Jan. 4. Feb. 08.01. Neujahr Epiphanias 1.n.Epiphanias 2.n.Epiphanias Letzter n.epiphanias Septuagesimä

Mehr

Lektionar. für ein oder zwei Jahre

Lektionar. für ein oder zwei Jahre für ein oder zwei Jahre Morgenlese Januar Beschneidung 1 Ps 8 Phil 2,9-13 Lk 2,15-21 2 Ps 1+2 Gen 1 Lk 2,22-24 3 3+4 2 2,25-32 4 5 3 2,33-35 5 6 4 2,36-38 Epiphanias 6 Ps 100 Eph 3,1-12 Mt 2,1-12 2 7 Ps

Mehr

Bremer-Bibel-Domino Die Bücher der Bibel - spielend memoriert

Bremer-Bibel-Domino Die Bücher der Bibel - spielend memoriert Stefan Klimm, Manfred Spieß Bremer-Bibel-Domino Die Bücher der Bibel - spielend memoriert Das Bremer-Bibel-Domino ist eine spielerische Einführung in die Bibel. Es hilft, die Bibel als eine Bibliothek

Mehr

Liturgischer Kirchenkalender 2013/2014

Liturgischer Kirchenkalender 2013/2014 E V A N G E L I S C H E K I R C H E I M R H E I N L A N D Liturgischer Kirchenkalender 2013/2014 Herausgegeben vom Landeskirchenamt der Evangelischen Kirche im Rheinland, Hans-Böckler-Straße 7-9, 40476

Mehr

Predigten

Predigten Predigten 1831-1840 1831 7

Mehr

Einsteiger-Bibelleseplan 2016

Einsteiger-Bibelleseplan 2016 Einsteiger-Bibelleseplan 2016 1 von 12 Datum Spalte1 Name (ev.) Name (kath.) Freitag, 1. Januar 2016 Jahreslosung (Jesaja 66,13) Neujahr Neujahr Samstag, 2. Januar 2016 Markus 1,1-8 Sonntag, 3. Januar

Mehr

Liturgischer Kirchenkalender 2010/2011

Liturgischer Kirchenkalender 2010/2011 E V A N G E L I S C H E K I R C H E I M R H E I N L A N D Liturgischer Kirchenkalender 2010/2011 Herausgegeben vom Landeskirchenamt der Evangelischen Kirche im Rheinland, Hans-Böckler-Straße 7-9, 40476

Mehr

Liturgischer Kirchenkalender 2011/2012

Liturgischer Kirchenkalender 2011/2012 E V A N G E L I S C H E K I R C H E I M R H E I N L A N D Liturgischer Kirchenkalender 2011/2012 Herausgegeben vom Landeskirchenamt der Evangelischen Kirche im Rheinland, Hans-Böckler-Straße 7-9, 40476

Mehr

Ein Jahr durch die. Nach dem Bibelleseplan von Robert Murray M Cheyne. Bibelleseplan

Ein Jahr durch die. Nach dem Bibelleseplan von Robert Murray M Cheyne. Bibelleseplan Ein Jahr durch die Bibel Nach dem Bibelleseplan von Robert Murray M Cheyne Bibelleseplan Die Zuverlässigkeit der Bibel Alle Schrift ist von Gott eingegeben und nützlich zur Lehre, zur Überführung, zur

Mehr

Liturgischer Kirchenkalender 2012/2013

Liturgischer Kirchenkalender 2012/2013 E V A N G E L I S C H E K I R C H E I M R H E I N L A N D Liturgischer Kirchenkalender 20/2013 Herausgegeben vom Landeskirchenamt der Evangelischen Kirche im Rheinland, Hans-Böckler-Straße 7-9, 40476 Düsseldorf,

Mehr

Der liturgische Kalender in der Evangelischen Kirche

Der liturgische Kalender in der Evangelischen Kirche Der liturgische Kalender in der Evangelischen Kirche I. Einführung Das Kirchenjahr verbindet die Grunddaten des Glaubens mit dem Ablauf des Jahres. Das folgende Verzeichnis nennt für jeden Sonn- und Feiertag:

Mehr

Tag Zeit Lektor/in 1. Lesung 2. Lesung Evangelium

Tag Zeit Lektor/in 1. Lesung 2. Lesung Evangelium PFARRKIRCHE MAUREN LEKTORENPLAN vom 1. Januar 2016 bis 30. April 2016 Pfarramt Mauren - Peter + Paul Str. 36-9493 Mauren FL - Tel: + 423 373 13 89 Fax: + 423 370 20 08 - E-Mail: poonoly@adon.li Tag Zeit

Mehr

Liturgischer Kirchenkalender 2015/2016

Liturgischer Kirchenkalender 2015/2016 E V A N G E L I S C H E K I R C H E I M R H E I N L A N D Liturgischer Kirchenkalender 2015/2016 Herausgegeben vom Landeskirchenamt der Evangelischen Kirche im Rheinland Hans-Böckler-Straße 7 9, 40476

Mehr

Bibelleseplan ** Für die Bezeichnungen»Ijob (Hiob)«und»Sprichwörter (Sprüche)«gilt das in Anm. 1 Gesagte entsprechend.

Bibelleseplan ** Für die Bezeichnungen»Ijob (Hiob)«und»Sprichwörter (Sprüche)«gilt das in Anm. 1 Gesagte entsprechend. Im Mittelpunkt steht in diesem Jahr das Matthäus-Evangelium. Der Anfang (Mt 1,1 4,17) war bereits in den Weihnachtstagen des Vorjahres gelesen worden. Die Hauptmasse des Evangeliums (4,18 23,39) wird mit

Mehr

Datum Spalte1 Spalte2 Name (ev.) Name (kath.)

Datum Spalte1 Spalte2 Name (ev.) Name (kath.) Bibelleseplan 2017 1 von 12 Datum Spalte1 Spalte2 Name (ev.) Name (kath.) Sonntag, 1. Januar 2017 Psalm 104 Neujahr Neujahr Montag, 2. Januar 2017 Lukas 3,1-6 Dienstag, 3. Januar 2017 Lukas 3,7-14 Mittwoch,

Mehr

Johannes-Evangeliums Johannesbriefen Galaterbrief Epheserbrief Offenbarung des Johannes Josua Richter Rut 1 und 2 Chronik

Johannes-Evangeliums Johannesbriefen Galaterbrief Epheserbrief Offenbarung des Johannes Josua Richter Rut 1 und 2 Chronik Die Lesung des Johannes-Evangeliums, die schon in den Weihnachtstagen des Vorjahres begonnen hatte (Joh 1,1-51), wird zunächst fortgesetzt und am 14.1. mit dem Ende des vierten Kapitels abgeschlossen.

Mehr

Vom Himmel kam der Engel Schar Freuet euch, ihr Christen alle. EG 25 EG 34 Altjahrsabend Das alte Jahr vergangen ist Der du die Zeit in Händen

Vom Himmel kam der Engel Schar Freuet euch, ihr Christen alle. EG 25 EG 34 Altjahrsabend Das alte Jahr vergangen ist Der du die Zeit in Händen Die Wochenlieder aus dem Evangelischen Gesangbuch (EG) nach dem Kirchenjahr geordnet: 1. Adventssonntag Nun komm, der Heiden Heiland Die Nacht ist vorgedrungen EG 4 EG 16 2. Adventssonntag Ihr lieben Christen,

Mehr

LEKTOREN- UND KOMMUNIONSPENDERPLAN

LEKTOREN- UND KOMMUNIONSPENDERPLAN LEKTOREN- UND KOMMUNIONSPENDERPLAN Samstag 3. Dezember 2016 1. Rorate L 1 Jes 30,19-21.23-26 od.1 Kor 9,16-19.22-23 Samstag 3. Dezember 2016 2. Adventssonntag Dick Elfriede L 1 Jes 11,1-10 L 2 Röm 15,4-9

Mehr

Inhaltsverzeichnis. 365 Tage. 365 Tage. content

Inhaltsverzeichnis. 365 Tage. 365 Tage. content Fokus Bibelleseplan Inhaltsverzeichnis content 365 e - in einem jahr durch die ganze Bibel BibelLeseplan Januar & Februar BibelLeseplan März & April BibelLeseplan Mai & Juni BibelLeseplan Juli & August

Mehr

Gottesdienstplan der 4 Kooperationsgemeinden Stand 24.07.2015

Gottesdienstplan der 4 Kooperationsgemeinden Stand 24.07.2015 Beginn: Sommergottesdienste kleiner Odenwald 02.08.2015 9. Sonntag nach Trinitatis Pfrin. S. Bayreuther 09.08.2015 10. Sonntag nach Trinitatis Pfrin A. Schmidt Pfrin. N. Jung-Gleichmann 16.08.2015 11.

Mehr

Neuapostolische Kirche Leitgedanken zum Gottesdienst

Neuapostolische Kirche Leitgedanken zum Gottesdienst Neuapostolische Kirche Leitgedanken zum Gottesdienst 82. Jahrgang 2008 Unterthemen Allgemeinheit 8.6.08 Anbetung 9./10.7.08 Apostolizität 1.6.08 Auferstehung der Toten 5./6.11.08 Aufnehmen 19./20.12.07

Mehr

Zürcher Bibel GENOSSENSCHAFT VERLAG DER ZÜRCHER BIBEL BEIM THEOLOGISCHEN VERLAG ZÜRICH

Zürcher Bibel GENOSSENSCHAFT VERLAG DER ZÜRCHER BIBEL BEIM THEOLOGISCHEN VERLAG ZÜRICH Zürcher Bibel 2007 GENOSSENSCHAFT VERLAG DER ZÜRCHER BIBEL BEIM THEOLOGISCHEN VERLAG ZÜRICH Die Bücher des Alten Testaments Genesis. Das Erste Buch Mose (Gen) 5 Exodus. Das Zweite Buch Mose (Ex) 75 Leviticus.

Mehr

Schriftstellenkalender

Schriftstellenkalender ei gk r de r Barmherzi Jah Schriftstellenkalender t KALENDER mit den täglichen Schriftstellen Sept. 2015 bis Dez. 2016 Lesejahr C (Lukas, Evangelist der Barmherzigkeit) Erklärung: kursiv mit *... verpflichtende

Mehr

- 1 - I. Quartal. Nr. Datum Name des Sonntags Zweckbestimmung Neujahr Für Ökumene und Auslandsarbeit der EKD. 1. Sonntag nach Epiphanias

- 1 - I. Quartal. Nr. Datum Name des Sonntags Zweckbestimmung Neujahr Für Ökumene und Auslandsarbeit der EKD. 1. Sonntag nach Epiphanias I. Quartal Kollektenplan 2017 (von der Kirchenleitung der EKvW am 29. / 30.06.2016 beschlossen) (Bei Ferien sind jeweils die unmittelbar umrahmenden Sonntage mitgekennzeichnet -Sonntag des Ferienanfangs

Mehr

Kollektenplan 2018 der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz

Kollektenplan 2018 der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz Kollektenplan 2018 der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz Die Landessynode der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz hat gemäß Artikel 69 Abs. 2 Nr.

Mehr

Kollektenplan 2018 der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz

Kollektenplan 2018 der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz Kollektenplan 2018 der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz Die Landessynode der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz hat gemäß Artikel 69 Abs. 2 Nr.

Mehr

DIE PREDIGTEN ZUR SECHSTEN PERIKOPENREIHE

DIE PREDIGTEN ZUR SECHSTEN PERIKOPENREIHE CHRISTOPH DINKEL: Vorwort 11 WOLFGANG HUBER: Predigt als öffentliche Rede 14 DIE PREDIGTEN ZUR SECHSTEN PERIKOPENREIHE PAUL DIETERICH: Weg frei zum Heiligsten! 1. Sonntag im Advent. Hebräer 10,19-25 MANFRED

Mehr

Kollektenplan 2016 der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz

Kollektenplan 2016 der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz Kollektenplan 2016 der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz ANLAGE 1 Lfd. Nr. Tag der Einsammlung Kollektenzweck / Empfänger Sammlungsbereich 1 1. Januar 2016 Neujahr 2 3. Januar

Mehr

Kollektenplan Datum Tag Empfänger Zweck

Kollektenplan Datum Tag Empfänger Zweck 1. 01.01.2017 Neujahr EKD 2. 06.01.2017 Epiphanias* TelefonSeelsorge Halle TelefonSeelsorge der EKM 3. 08.01.2017 1. Sonntag nach Epiphanias Kirchenkreis 4. 15.01.2017 2. Sonntag nach Epiphanias Landesausschuss

Mehr

KEHRVERSE zum Antwortpsalm in den Messfeiern an den Sonntagen und Festtagen im Lesejahr C Vorschläge aus dem Gotteslob [2013] DAS HERRENJAHR

KEHRVERSE zum Antwortpsalm in den Messfeiern an den Sonntagen und Festtagen im Lesejahr C Vorschläge aus dem Gotteslob [2013] DAS HERRENJAHR KEHRVERSE zum Antwortpsalm in den Messfeiern an den Sonntagen und Festtagen im Lesejahr C Vorschläge aus dem Gotteslob [2013] DAS HERRENJAHR DER ADVENT ERSTER ADVENTSSONNTAG L 1: Jer 33,14 16 APs: Ps 25,4

Mehr

Kollektenplan 2017 der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz

Kollektenplan 2017 der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz Kollektenplan 2017 der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz Lfd. Nr. Tag der Einsammlung Kollektenzweck / Empfänger Sammlungsbereich 1 1. Januar 2017 Neujahr Für die Aktion Sühnezeichen

Mehr

MATTHIAS LOERBROKS: Wenn Jesus kommt, gibt es Probleme Christnacht. Matthäus 1,

MATTHIAS LOERBROKS: Wenn Jesus kommt, gibt es Probleme Christnacht. Matthäus 1, CHRISTOPH DINKEL: Vorwort FULBERT STEFFENSKY: Die Predigt: Große Nachricht in kleinem Mund! 13 17 DIE PREDIGTEN ZUR ERSTEN PERIKOPENREIHE FRANK HIDDEMANN: Drei Beben 1. Sonntag im Advent. Matthäus 20,29-21,11

Mehr

Lektorenplan in der Zeit vom bis (Lesejahr A) St. Josef Holzminden und St Benedikt Neuhaus

Lektorenplan in der Zeit vom bis (Lesejahr A) St. Josef Holzminden und St Benedikt Neuhaus Lektorenplan in der Zeit vom 04.02. bis 25.06.2017 (Lesejahr A) St. Josef Holzminden und St Benedikt Neuhaus Datum Sonntag / Fest Lesung LektorIn KommunionhelferIn Sa, 04.02.2017 So, 05.02.2017 So, 12.02.2017

Mehr

HOMILETISCHE MONATSHEFTE

HOMILETISCHE MONATSHEFTE HOMILETISCHE MONATSHEFTE 90. Jahrgang Kirchenjahr 2014/2015 Textreihe I HERAUSGEBER Dr. Wolf Dietrich Berner Hinter der Bahn 1c,37127 Dransfeld VERLAG Vandenhoeck &Ruprecht, Theaterstraße 13, 37073 Gçttingen

Mehr

I. Leben entdecken und empfangen (Jer. 10:10)

I. Leben entdecken und empfangen (Jer. 10:10) I. Leben entdecken und empfangen (Jer. 10:10) A. Die Quelle des Lebens (Ps. 36:10; Eph. 3:14-15) 1. Es gefällt Gott sich zu offenbaren (Hebr. 11:3; Ps. 36:2) a. Alles Sichtbare kommt vom Unsichtbaren (Hebr.

Mehr

BIBEL-ANSTREICHSYSTEM

BIBEL-ANSTREICHSYSTEM BIBEL-ANSTREICHSYSTEM Für viele Bibelleser ist es einfacher und übersichtlicher, wenn sie ihre Bibel mit verschiedenen Farben markieren. So finden sie wichtige und liebgewonnene Stellen schneller wieder

Mehr

KEHRVERSE zum Antwortpsalm in den Messfeiern an den Sonntagen und Herrenfesten im Lesejahr A Vorschläge aus dem Gotteslob [2013] DAS HERRENJAHR

KEHRVERSE zum Antwortpsalm in den Messfeiern an den Sonntagen und Herrenfesten im Lesejahr A Vorschläge aus dem Gotteslob [2013] DAS HERRENJAHR KEHRVERSE zum Antwortpsalm in den Messfeiern an den Sonntagen und Herrenfesten im Lesejahr A Vorschläge aus dem Gotteslob [2013] DAS HERRENJAHR DER ADVENT ERSTER ADVENTSSONNTAG L 1: Jes 2,1 5 APs: Ps 122,1

Mehr

Wie schöpfe ich Kraft aus der Bibel?

Wie schöpfe ich Kraft aus der Bibel? Wie schöpfe ich Kraft aus der Bibel Kurs 101 1 Wie schöpfe ich Kraft aus der Bibel? Wenn wir darüber reden Kraft aus der Bibel zu schöpfen, dann meinen wir, dass wir Zeit mit Gott und seinem Wort verbringen.

Mehr

Predigtarchiv. Seite 1 von 7

Predigtarchiv. Seite 1 von 7 Hier finden Sie unsere älteren Predigten, welche wir Ihnen gerne auch als mp3-datei zuschicken. Einfach eine Mail mit dem Datum der Predigt, welche Sie wünschen, an webmaster@hartenrod-schlierbach.feg.de

Mehr

Dreifaltigkeitskirche. Martin-Rinckart-Haus. Dreifaltigkeitskirche. Martin-Rinckart-Haus. Dreifaltigkeitskirche. Martin-Rinckart-Haus

Dreifaltigkeitskirche. Martin-Rinckart-Haus. Dreifaltigkeitskirche. Martin-Rinckart-Haus. Dreifaltigkeitskirche. Martin-Rinckart-Haus UNSERE GOTTESDIENSTE So. 09.02.2014 Letzter So. nach Epiphanias P: 2. Petrus 1, 16-19 9.30 Uhr: Für die Kirchenmusik die Stiftung Für das Leben So. 16.02.2014 Septuagesimä P: Römer 9, 14-24 mit Posaunenchor

Mehr

Lektorenplan und Kommunionhelferplan

Lektorenplan und Kommunionhelferplan plan und plan Sa 16.03.2013 18.00 Uhr - St.Marien LL: Jes 43,16-21 Phil 3,8-14 Ev: Joh 8,1-11 am Vorabend Mayer So 17.03.2013 9.00 Uhr - St.Johann LL: Jes 43,16-21 Phil 3,8-14 Ev: Joh 8,1-11 Gut So 17.03.2013

Mehr

Archiv der Evangelischen Kirche im Rheinland

Archiv der Evangelischen Kirche im Rheinland Archiv der Evangelischen Kirche im Rheinland 7NL 110 Pfarrer Karl Halaski 1929-1978 Bearbeiter: Jule Spies 29.8.2017 2 Inhalt Pfarrer Karl Halaski 3 Bestand 4 Veröffentlichungen 4 Ergänzende Bestände 5

Mehr

DIE PREDIGTEN ZUR ZWEITEN PERIKOPENREIHE

DIE PREDIGTEN ZUR ZWEITEN PERIKOPENREIHE CHRISTOPH DINKEL: Vorwort 11 HERMANN BARTH: Die Predigt: Was macht eine gute Predigt aus? 13 DIE PREDIGTEN ZUR ZWEITEN PERIKOPENREIHE MATTHIAS PETERSEN: Schlafen ist doof 1. Sonntag im Advent. Römer 13,8-12

Mehr

Lektorenplan und Kommunionhelferplan

Lektorenplan und Kommunionhelferplan Do 05.04.2012 20.00 Uhr - Sinzheim LL: Ex 12,1-8.11-14 1 Kor 11,23-26 Ev: Joh 13,1-15 plan und plan vom letzten Abendmahl - Kommunion unter beiderlei Gestalten (falls erforderlich) Fr 06.04.2012 15.00

Mehr

Frage: Kann jeder geistliche Gaben erhalten? Antwort:

Frage: Kann jeder geistliche Gaben erhalten? Antwort: 2.1.10 Zusammenfassung der erarbeiteten Aussagen Nachfolgend sind alle im Bibelkreis gemeinsam erarbeiteten Antworten zu den gestellten Fragen zum Thema Geistesgaben stichwortartig aufgeführt: Zu 2.1 Geistliche

Mehr

Kindergottesdienst Jahresplaner 2018 zum Plan für den Kindergottesdienst

Kindergottesdienst Jahresplaner 2018 zum Plan für den Kindergottesdienst Kindergottesdienst Jahresplaner 2018 zum Plan für den Kindergottesdienst Kindergottesdienst Jahresplaner 2018 Ich will dem Durstigen geben von der Quelle des lebendigen Wassers umsonst. Offenbarung 21,6

Mehr

1. Sonntag im Advent Dekan i.r. Michael Höchstädter Jer 23,5-8 Hopfenstraße Fürth S. 1

1. Sonntag im Advent Dekan i.r. Michael Höchstädter Jer 23,5-8 Hopfenstraße Fürth S. 1 VERZEICHNIS DER SONNTAGE, TEXTE UND AUTORINNEN UND AUTOREN 1. Sonntag im Advent Dekan i.r. Michael Höchstädter Jer 23,5-8 Hopfenstraße 10 90763 Fürth S. 1 2. Sonntag im Advent Pfarrer i.r. Joachim Vahrmeyer

Mehr

Leseprobe. Kalender:»Irische Segenswünsche 2017«Der Wochenplaner. Mehr Informationen finden Sie unter st-benno.de

Leseprobe. Kalender:»Irische Segenswünsche 2017«Der Wochenplaner. Mehr Informationen finden Sie unter st-benno.de Leseprobe Kalender:»Irische Segenswünsche «Der Wochenplaner Seiten,, x, cm, Spiralbindung, durchgehend farbig, zum Aufstellen ISBN Mehr Informationen finden Sie unter st-benno.de Alle Rechte vorbehalten.

Mehr

Schriftstellenkalender

Schriftstellenkalender Schriftstellenkalender BibelTeilen Seite 2, 39, 40 Kalender mit den täglichen Schriftstellen Sept. 2017 bis Dez. 2018 Lesejahr B (Markus) BibelTeilen Entdeckung der Gegenwart des auferstandenen Herrn inmitten

Mehr

Ökumenischer Kalender 2013

Ökumenischer Kalender 2013 Collage: Gimmler Ökumenischer Kalender 2013 Wir haben hier keine bleibende Stadt, sondern die zukünftige suchen wir. Jahreslosung für 2013 aus dem Brief des Apostels Paulus an die Hebräer 13,14 Im Advent

Mehr

und gewonnen hat. Wir laden Sie sehr herzlich Uhr mit zu feiern und mit zu gestalten. Wir treffen uns in der Kirche an der Ecke Gärtnerstraße

und gewonnen hat. Wir laden Sie sehr herzlich Uhr mit zu feiern und mit zu gestalten. Wir treffen uns in der Kirche an der Ecke Gärtnerstraße Selbständige Evangelisch-Lutherische Kirche Ev.-Luth. Immanuelgemeinde Saarbrücken Gärtnerstr. 38 66117 Saarbrücken Tel.: 0681 / 5959586 saarbruecken@selk.de http://selk-sb.de Im Herbst 2009 Liebe Gemeindeglieder

Mehr

Jahreskalender 2011 der

Jahreskalender 2011 der Jahreskalender 2011 der Evangelischen Predigergemeinde Erfurt Stand: 6.12.2010 Änderungen vorbehalten! Jahreslosung Lass dich nicht vom Bösen überwinden, sondern überwinde das Böse mit Gutem. Römer 12,21

Mehr

Zuordnung : Advents- und Fastenzeit (Passionszeit), Buß- und Bittage, Trauerfeiern.

Zuordnung : Advents- und Fastenzeit (Passionszeit), Buß- und Bittage, Trauerfeiern. die Liturgischen Farben Der aus dem Mittelalter stammende Gebrauch der liturgischen Farben erlaubt symbolisch den Charakter eines Kirchenfestes oder einer Festzeit zu bestimmen. Gewöhnlich erscheinen die

Mehr

1. Sonntag im Advent Pfarrerin Tina Greitemann Röm 13,8-12 Friedrichstraße 62 60323 Frankfurt S. 1

1. Sonntag im Advent Pfarrerin Tina Greitemann Röm 13,8-12 Friedrichstraße 62 60323 Frankfurt S. 1 VERZEICHNIS DER SONNTAGE, TEXTE UND AUTORINNEN UND AUTOREN 1. Sonntag im Advent Pfarrerin Tina Greitemann Röm 13,8-12 Friedrichstraße 62 60323 Frankfurt S. 1 2. Sonntag im Advent Pfarrerin Christiane Murner

Mehr

Biblische Voten zum Eingang des Predigtgottesdienstes

Biblische Voten zum Eingang des Predigtgottesdienstes Biblische Voten zum Eingang des Predigtgottesdienstes Die biblischen Voten, die nicht zugleich Wochensprüche sind, sind mit einem + gekennzeichnet. 1. Advent Sacharja 9, 9 Siehe, dein König kommt zu dir,

Mehr

Bibel-Anstreichsystem

Bibel-Anstreichsystem Bibel-Anstreichsystem Für viele Bibelleser ist es einfacher und übersichtlicher, wenn sie ihre Bibel mit verschiedenen Farben markieren. So finden sie wichtige und liebgewonnene Stellen schneller wieder

Mehr

Gerhard Engelsberger. An deiner Quelle. Eingangsgebete, Fürbitten und Impulstexte durch das Kirchenjahr. Gütersloher Verlagshaus

Gerhard Engelsberger. An deiner Quelle. Eingangsgebete, Fürbitten und Impulstexte durch das Kirchenjahr. Gütersloher Verlagshaus 1 2 Gerhard Engelsberger An deiner Quelle Eingangsgebete, Fürbitten und Impulstexte durch das Kirchenjahr Gütersloher Verlagshaus 3 Bibliografische Information der Deutschen Nationalbibliothek Die Deutsche

Mehr

Amtskalender. für die. Evangelische Landeskirche in Württemberg Jahrgang. Herausgegeben

Amtskalender. für die. Evangelische Landeskirche in Württemberg Jahrgang. Herausgegeben Amtskalender für die Evangelische Landeskirche in Württemberg 1. Jahrgang Herausgegeben 1 1 vom Evang. Pfarrverein in Württemberg ab 00 vom Evang. Oberkirchenrat, Personaldezernat ab 0 Dezernat Theologische

Mehr

Verzeichnis biblischer Gesänge

Verzeichnis biblischer Gesänge 1273 Verzeichnis Biblischer Gesänge Verzeichnis biblischer Gesänge a) Psalmen Übersicht der abgedruckten Psalmen vor Nr. 30 b) Psalmlieder Ps 19 Dein Lob, Herr, ruft der Himmel aus: Nr. 381 Ps 23 Mein

Mehr

Theologische Reflexionsgeschichte des Alten Testaments Exegetische Studien im Kontext evangelisch-lutherischer Theologie

Theologische Reflexionsgeschichte des Alten Testaments Exegetische Studien im Kontext evangelisch-lutherischer Theologie Achim Behrens Theologische Reflexionsgeschichte des Alten Testaments Exegetische Studien im Kontext evangelisch-lutherischer Theologie mit einem Beitrag von Werner Klän Inh. Dr. Reinhilde Ruprecht e.k.

Mehr

Juni 2016 Seite 15 JUNI 2016

Juni 2016 Seite 15 JUNI 2016 Seite 15 JUNI 2016 1 Mi Hl. Justin, Philosoph, Märtyrer G Off vom G, eig BenAnt und MagnAnt R M vom hl. Justin L: 2 Tim 1,1 3.6 12 Ev: Mk 12,18 27 L: 1 Kor 1,18 25 Ev: Mt 5,13 19 2 Do der 9. Woche im Jahreskreis

Mehr

Amtskalender. für die Jahrgang. Herausgegeben

Amtskalender. für die Jahrgang. Herausgegeben Amtskalender für die Evangelische Landeskirche in Württemberg 16 16. Jahrgang Herausgegeben 1 vom Evang. Pfarrverein in Württemberg ab 00 vom Evang. Oberkirchenrat, Personaldezernat ab 0 Dezernat Theologische

Mehr

Frühling 2017 Februar bis Mai. Mitteilungsblatt der Ev.-Luth. Kirchengemeinde Kleinenbremen

Frühling 2017 Februar bis Mai. Mitteilungsblatt der Ev.-Luth. Kirchengemeinde Kleinenbremen Frühling 2017 Februar bis Mai tteilungsblatt der Ev.-Luth. Kirchengemeinde Kleinenbremen Gemeindekalender für Februar Do 2 Fr 3 1 14.00 Uhr Seniorenkreis Frohe Runde Sa 4 So 5 Letzter Sonntag nach Epiphanias

Mehr

Wochenlieder Zu Teil I: Sonn- und Feiertage des Kirchenjahres

Wochenlieder Zu Teil I: Sonn- und Feiertage des Kirchenjahres Teil V: Übersichten - Wochenlieder Wochenlieder Zu Teil I: Sonn- und Feiertage des Kirchenjahres 1. Advent EG 4: Nun komm, der Heiden Heiland EG 16: Die Nacht ist vorgedrungen Ö EG 1: Macht hoch die Tür

Mehr

Biblische Impulse zum Hirtenbild

Biblische Impulse zum Hirtenbild 1 Biblische Impulse zum Hirtenbild I. Vorbemerkungen Der Hirte ist sicher eines der verbreitetsten Bilder für den Pfarrberuf, das sich auch in der Berufsbezeichnung "Pastor" (lat. "Hirte") wieder findet.

Mehr

Kollektenplan 2012 / 2013 der Evangelischen Kirche von Kurhessen Waldeck

Kollektenplan 2012 / 2013 der Evangelischen Kirche von Kurhessen Waldeck Nr. 1 Sonn- und Feiertage Neujahr / 1. So. n. 01.01.2012 Zweckbestimmung 2012 Themenschwerpunkt der Wahlpflichtkollekten: Diakonie / Förderung der Arbeit mit Kindern 1 Nr. Sonn- und Feiertage Neujahr 01.01.2013

Mehr

JAHRESKALENDER 2018

JAHRESKALENDER 2018 2018 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 01.01.2018: Neujahr JANUAR 1 2 3 4 5 6 7 6 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 23.02.2018:

Mehr

D i e A p o s t e l g e s c h i c h t e Teil 12

D i e A p o s t e l g e s c h i c h t e Teil 12 D i e A p o s t e l g e s c h i c h t e Teil 12 I. Text: Apg 1,10 12; II. Zentrum des Textes: die sichtbare Wiederkunft Jesu Christi III. Textbetrachtung a) Mt 4,4; Grundsatz: wir sind in Feindesgebiet

Mehr

Eventcalendar. Concert. Motet. Service. Evening Service. Service. page 1. Freitag, 1. Januar 2010 Neujahr 17:00 Uhr Thomaskirche

Eventcalendar. Concert. Motet. Service. Evening Service. Service. page 1. Freitag, 1. Januar 2010 Neujahr 17:00 Uhr Thomaskirche page 1 Freitag, 1. Januar 2010 Neujahr 17:00 Uhr Johann Sebastian Bach: Weihnachtsoratorium BWV 248 (Kantaten 4-6) Friederike Holzhausen, Sopran Susanne Krumbiegel, Alt Albrecht Sack, Tenor Gotthold Schwarz,

Mehr

Hallelujaverse. Praxishilfe zur Erprobung der Neuordnung der gottesdienstlichen Lesungen. 1. Sonntag im Advent Psalm 50, 2.3a

Hallelujaverse. Praxishilfe zur Erprobung der Neuordnung der gottesdienstlichen Lesungen. 1. Sonntag im Advent Psalm 50, 2.3a Hallelujaverse Praxishilfe zur Erprobung der Neuordnung der gottesdienstlichen Lesungen Sonn- und Feiertage des Kirchenjahres 1. Sonntag im Advent Psalm 50, 2.3a Aus Zion bricht an der schöne Glanz Gottes.

Mehr

1. 1.Mose 12,2b: Ich will dich segnen und dir einen großen Namen machen, und du sollst ein Segen sein.

1. 1.Mose 12,2b: Ich will dich segnen und dir einen großen Namen machen, und du sollst ein Segen sein. 1. 1.Mose 12,2b: Ich will dich segnen und dir einen großen Namen machen, und du sollst ein Segen sein. 2. 4.Mose 6,24-26: Der HERR segne dich und behüte dich; der HERR lasse sein Angesicht leuchten über

Mehr

Januar. Jahreslosung Gott spricht: Ich schenke euch ein neues Herz und lege einen neuen Geist in euch.

Januar. Jahreslosung Gott spricht: Ich schenke euch ein neues Herz und lege einen neuen Geist in euch. BIBELLESEPLAN 2017 Jahreslosung 2017 Januar Gott spricht: Ich schenke euch ein neues Herz und lege einen neuen Geist in euch. Ez 36,26 (Einheitsübersetzung) Dr. Christoph Rösel Liebe Leserin, lieber Leser,

Mehr

Gottes Wort hören und weitergeben. Bibelstellenverzeichnis. Stand:

Gottes Wort hören und weitergeben. Bibelstellenverzeichnis. Stand: ΑUDI UDIΩ - DIENS d: Gottes Wort hören und weitergeben Bibelstellenverzeichnis Stand: 2014-02-25 Abkürzungen: CD-GD CD Gottesdienst / CD-P: Predigt-CD / CD-VZ: CD Vorträge Zeibig / CD-VA CD-Vorträge andere

Mehr

JUNI Juni 2018 Seite 1

JUNI Juni 2018 Seite 1 Seite 1 JUNI 2018 Gebetsanliegen des Papstes Die sozialen Netzwerke: Dass die Menschen durch das Geschehen in den sozialen Netzwerken zu einem Miteinander finden, das die Vielfalt der Einzelnen respektiert.

Mehr

Konfirmandensprüche - Evangelien

Konfirmandensprüche - Evangelien 1 Konfirmandensprüche - Evangelien Der Mensch lebt nicht vom Brot allein, sondern von jedem Wort, das aus dem Mund Gottes geht. (Mt 4,4) Christus spricht: Selig sind, die da hungern und dürsten nach der

Mehr

Die Leseordnung im Markus-Lesejahr (B) 2014/2015

Die Leseordnung im Markus-Lesejahr (B) 2014/2015 Die Leseordnung im Markus-Lesejahr (B) 2014/2015 Lila: Advents- und Weihnachtsfestkreis; Gelb/Orange: Osterfestkreis (Orange: Österliche Bußzeit; Gelb: Osterzeit); Blau: Hochfeste; Hellblau: (Herren-)Feste;

Mehr

August. Donnerstag Alfons Maria von Liguori, Ordgr Bi KL G Off v G Ms Prf v Hi od Ord od f Wo.

August. Donnerstag Alfons Maria von Liguori, Ordgr Bi KL G Off v G Ms Prf v Hi od Ord od f Wo. 105 Donnerstag Alfons Maria von Liguori, Ordgr Bi KL G Off v G Ms Prf v Hi od Ord od f Wo. 1 Ex 40, 16 21.34 38. Mt 13, 47 52 od AuswL: Röm 8,1 4. Mt 5, 13 19. Monatlicher Gebetstag um geistliche Berufe

Mehr

Christus und sein Reich im Buch des Propheten Jesaja

Christus und sein Reich im Buch des Propheten Jesaja Konferenz in Bad Kissingen 13.-17.04.2017 Christus und sein Reich im Buch des Propheten Jesaja Kapitel 1 bis 5 Der gefallene und kranke Zustand von Juda und Jerusalem I. Gottes Tadel an Juda und Jerusalem

Mehr

Das Matthäus-Evangelium Teil 14

Das Matthäus-Evangelium Teil 14 Das Matthäus-Evangelium Teil 14 I. Text: Mt 3,11+12; II. Thema: Die Taufe mit Heiligem Geist und mit Feuer III. Textbetrachtung Der Text legt sich in Vers 11 selber aus: a) Taufe mit dem Heiligen Geist:

Mehr

Jahreslosungen seit 1930

Jahreslosungen seit 1930 Jahreslosungen seit 1930 Jahr Textstelle Wortlaut Hauptlesung 1930 Röm 1,16 Ich schäme mich des Evangeliums von Christus nicht 1931 Mt 6,10 Dein Reich komme 1932 Ps 98,1 Singet dem Herr ein neues Lied,

Mehr

MO DI MI DO FR SA SO Uhr Sitzung des Presbyteriums entfällt 16.1., 19 Uhr Pfälzische Reformatoren F. Hans, Kurt Molitor Christen im Dialog

MO DI MI DO FR SA SO Uhr Sitzung des Presbyteriums entfällt 16.1., 19 Uhr Pfälzische Reformatoren F. Hans, Kurt Molitor Christen im Dialog Die Kirche im Horst MITTEN UNTER DEN LEUTEN Gottesdienste: Johanneskirche, Horststraße 97; Prot. Gemeindehaus, Horststraße 92 Protestantisches Pfarramt Landau-Horst, 76829 Landau in der Pfalz, Horststraße

Mehr

JAHRESPLANUNG Schulstufe 1

JAHRESPLANUNG Schulstufe 1 JAHRESPLANUNG Schulstufe 1 INHALT / THEMEN Themenschwerpunkte Wer bin ich? Wer ich für andere bin LP / Kompetenzen 1 Das eigene Selbst- und Weltverständnis sowie den persönlichen Glauben wahrnehmen und

Mehr

BIBEL LESEPLAN

BIBEL LESEPLAN BIBEL LESEPLAN katholische Lesungstexte ökumenischer Leseplan evangelische Predigttexte Texterklärungen orthodoxe Feiertage jüdische Feiertage muslimische Feiertage www.bibelwerk.de JAHRESLOSUNG Lass dich

Mehr

«Grundriss der Geistesgaben und Gemeindedienste»

«Grundriss der Geistesgaben und Gemeindedienste» Robert Rüegg Weekend in Montmirail Wie ich vom Heiligen Geist erfüllt leben kann («Bonusmaterial») «Grundriss der Geistesgaben und Gemeindedienste» A. Wesen und Sinn Die Bibel berichtet, dass jemand im

Mehr

Christus Die Substanz und Wirklichkeit aller Feste

Christus Die Substanz und Wirklichkeit aller Feste Gemeinschaften über die Feste des HERRN Christus Die Substanz und Wirklichkeit aller Feste Die ersten vier Feste durch den Herrn bei seinem ersten Kommen erfüllt, von seiner Menschwerdung bis zu seiner

Mehr

Christus Die Substanz und Wirklichkeit aller Feste

Christus Die Substanz und Wirklichkeit aller Feste Gemeinschaften über die Feste des HERRN Christus Die Substanz und Wirklichkeit aller Feste Die ersten vier Feste durch den Herrn bei seinem ersten Kommen erfüllt, von seiner Menschwerdung bis zu seiner

Mehr

Dezember 2017 bis März 2018

Dezember 2017 bis März 2018 Dezember 2017 bis März 2018 Jahreslosung für 2018 Gott spricht: Ich will dem Durstigen geben von der Quelle des lebendigen Wassers umsonst. Offenbarung 21,6 Vorwort Gedanken zu den Jahreslosungen 2017/18

Mehr

7. Jänner Hl. Valentin, 8. Jänner Hl. Severin, 13. Jänner Hl. Hilarius, 15. Jänner Hl. Romedius von Thaur, 15. Jänner Sel.

7. Jänner Hl. Valentin, 8. Jänner Hl. Severin, 13. Jänner Hl. Hilarius, 15. Jänner Hl. Romedius von Thaur, 15. Jänner Sel. KEHRVERSE (aus dem Gotteslob 2013) zu den Antwortpsalmen an den Festen und Heiligengedenktagen im Regionalkalender des deutschen Sprachgebietes und in den Eigenkalendern der österreichischen Diözesen JÄNNER

Mehr

Heilung durch Gottes Wort

Heilung durch Gottes Wort Heilung durch Gottes Wort Gott ist unser Arzt. Sein Wort ist unsere Medizin. B. Schneider 1 Heilung durch Gottes Wort Einleitung Rund 1/5 der Evangelien dreht sich um die Heilungen, die Jesus durchführte.

Mehr

Liturgischer Kalender

Liturgischer Kalender 2010 Alt-Katholiken - Kirche für Menschen heute Liturgischer Kalender Katholisches Bistum der Alt-Katholiken in Deutschland Januar Fr 1 Neujahr, Oktavtag von Weihnachten (w) Num 6,22-27 / Gal 4,4-7 / Lk

Mehr

KEHRVERSE (aus dem Gotteslob 2013) zu den Antwortpsalmen an den Wochentage in der ZEIT IM JAHRESKREIS

KEHRVERSE (aus dem Gotteslob 2013) zu den Antwortpsalmen an den Wochentage in der ZEIT IM JAHRESKREIS KEHRVERSE (aus dem Gotteslob 2013) zu den Antwortpsalmen an den Wochentage in der ZEIT IM JAHRESKREIS Montag der 1. Woche Lesung: Hebr 1,1 6 Antwortpsalm: Ps 97 (96),1 2.6 7.9 u. 12 ( Ɽ vgl. Hebr 1, 6:

Mehr

Häufig gestellte Fragen

Häufig gestellte Fragen Häufig gestellte Fragen Fragen zum christlichen Glauben, die immer wieder gestellt werden. Die Bibel gibt Antworten aus erster Hand Wer hat dich geschaffen? Gott hat mich geschaffen (1. Mo. 1:27, Hi. 33:4).

Mehr

Die Leseordnung im Matthäus-Lesejahr (A) 2013/2014

Die Leseordnung im Matthäus-Lesejahr (A) 2013/2014 Die Leseordnung im Matthäus-Lesejahr (A) 2013/2014 Lila: Advents- und Weihnachtsfestkreis; Gelb/Orange: Osterfestkreis (Orange: Österliche Bußzeit; Gelb: Osterzeit); Blau: Hochfeste; Hellblau: Feste; Grün:

Mehr

Januar 2015. 2. Woche 5. Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag

Januar 2015. 2. Woche 5. Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag Januar 2015 1. 2. Woche 5 3. 2 4. 9 5. Woche 26 6 Heilige Drei Könige 7 Neujahr 2 3 4 8 9 10 11 13 14 15 16 17 18 20 21 22 23 24 25 27 28 29 30 31 Februar 2015 5. 6. Woche 2 7. Woche 9 8. 6 9. Woche 23

Mehr

Der Christ und die Arbeit (Studienhinweise)

Der Christ und die Arbeit (Studienhinweise) www.biblische-lehre-wm.de Version 8. Juli 2015 Der Christ und die Arbeit (Studienhinweise) 1 Stellenwert der Arbeit in der Bibel Im Alten Testament viele Textstellen über Sklaven, Herren usw. viele Beispiele

Mehr

Was ist die Bibel? Facetten der Bibel Gruppe 1

Was ist die Bibel? Facetten der Bibel Gruppe 1 Gruppe 1 Die Bibel als Geschichtsbuch Ein Merkmal der Bibel ist, dass sie ein Geschichtsbuch ist. Sie erzählt von der Geschichte des Volkes Israel sowie von der Geschichte Jesu und der ersten Christen.

Mehr