Bedienungsanleitung Akku + Ladegerät. Bedienungsanleitung. Deutsch. Akku und Ladegerät. Deutsch

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Bedienungsanleitung Akku + Ladegerät. Bedienungsanleitung. Deutsch. Akku und Ladegerät. Deutsch"

Transkript

1 Bedienungsanleitung Akku + Ladegerät Bedienungsanleitung Deutsch Akku und Ladegerät Deutsch

2 Bedienungsanleitung Akku und Ladegerät Deutsch Stand Januar 2012

3 Inhalt 1 Zweckbestimmung 4 2 Sicherheitshinweise Besondere 4 Kennzeichnung 3 Inbetriebnahme Akku 5 aufladen 3.2 Akku 6 an Gerät anschließen 3.3 Akku 6 aufbewahren 3.4 Geräteanzeigen Laufzeiten 8 des Akkus 4 Reinigung 9 5 Lagerung 9 6 Entsorgung 9 7 Transport 10 8 Störungen 10 / Probleme 9 Lieferumfang 10 / Artikel 10 Technische 11 Daten 3

4 Zweckbestimmung 1 Zweckbestimmung Der FLO Akkupack ist für die zeitlich begrenzte Stromversorgung der FLO Geräte vorgesehen. Durch den Einsatz kann das FLO Gerät mobil verwendet werden, d.h. eine feste Energieversorgung ist dann nicht erforderlich. Der FLO Akkupack besteht aus dem Lithium-Ionen-Akku sowie dem entsprechenden Ladegerät. Der Akku und das Ladegerät sind nur für den Betrieb in geschlossenen Räumen vorgesehen. 2 Sicherheitshinweise Der Akku darf nur an einem FLO Gerät angeschlossen werden. Ein Betrieb an anderen Geräten kann zu einem Defekt, bzw. zu einer Zerstörung führen. Laden Sie den Akku nur mit dem zum Lieferumfang gehörenden Ladegerät auf. Eine Aufladung durch ein anderes Ladegerät kann zu einem Defekt oder Zerstörung des Akkus führen! Bei falscher Handhabung kann es zu einer sehr starken Erhitzung des Akkus kommen (Brandgefahr)! 2.1 Besondere Kennzeichnung Gerät nicht über den Hausmüll entsorgen! 3 Inbetriebnahme Vor jeder Inbetriebnahme stellen Sie sicher, dass der Akku, alle Anschlussleitungen und das Ladegerät unbeschädigt sind. Vor der ersten Verwendung sollte der Akku aufgeladen werden. Wichtig! Ein beschädigter Akku oder ein beschädigtes Ladegerät dürfen nicht weiter verwendet werden! Bei der Verwendung eines defekten Akkus kann es zu einer sehr starken Erhitzung kommen (Brandgefahr)! 4

5 Inbetriebnahme 3.1 Akku aufladen Aufbauübersicht für das Laden des Akkus, bestehend aus Akku und Ladegerät. Verbinden Sie vor der Ladung des Akkus zunächst den grünen Stecker des Akkus, mit dem schwarzen Stecker des Ladegerätes. Die beiden Steckverbinder besitzen hierfür jeweils eine weiße Markierung. Diese müssen zum Verbinden übereinander liegen. Anschließend kann das Ladegerät an eine geeigneten Netzspannung angeschlossen werden. Die Spannung kann zwischen V AC betragen. Die grüne LED zeigt nun die Spannungsversorgung des Ladegeräts an. Die rote LED zeigt den Ladevorgang des Akkus an. Der Akku ist voll geladen wenn die rote LED nicht mehr leuchtet. Trennen Sie anschließend zunächst das Ladegerät vom Netz und dann die Verbindung zum Akku. Die maximale Ladezeit des Akkus beträgt 6 Stunden. 5

6 Inbetriebnahme 3.2 Akku an Gerät anschließen Stecken Sie zunächst das Kabel mit dem gewinkelten Gerätestecker und dem blauen Verbindungsstecker, in die Buchse für den 24 V Betrieb des FLO Gerätes. Verbinden Sie nun den grünen Stecker des Akkus mit dem blauen Stecker vom Gerät. Die beiden Steckverbinder besitzen hierfür jeweils eine Markierung. Das FLO Gerät wird nun mit Spannung versorgt und das Gerät startet mit dem Betriebsablauf. 3.3 Akku aufbewahren Der Akku kann während des Betriebes in der Seitentasche der Tasche verstaut werden. Das Gerät kann sich hierbei ebenfalls in der Tasche befinden. 6

7 3.4 Geräteanzeigen Inbetriebnahme Der Akku kann ausschließlich an den Geräten der FLO Medizintechnik GmbH betrieben werden. Das Gerät überprüft hierbei die Ausgangsspannung des Akkus kontinuierlich und gibt ggf. eine Warnmeldung aus, falls ein bestimmter Wert unterschritten worden ist. Folgende Meldung erscheint hierbei auf dem Display des Gerätes: Ein weiterer Betrieb des FLO Gerätes mit dem entladenen Akku ist nicht mehr möglich. Trennen Sie die Steckverbinder zwischen Akku und FLO Gerät und laden Sie den Akku für einen weiteren Betrieb zunächst vollständig auf. Wichtig! Beim Einsatz eines Akkus am FLO Gerät, kann das FLO Gerät nicht ausgeschaltet werden, d.h. das Gerät befindet sich immer im Betrieb oder Standby. Der Akku wird daher kontinuierlich entladen. Ziehen Sie nach der Therapie den gewinkelten Gerätestecker vom FLO Gerät heraus um die Stromversorgung zu unterbrechen. 7

8 Inbetriebnahme 3.5 Laufzeiten des Akkus Die Laufzeit eines voll geladenen Akkus hängt von mehreren Faktoren ab, wie z.b. die aktuelle Druckeinstellung und die Atmung des Patienten. Die nachfolgende Tabelle gibt einen Überblick über die annähernden Laufzeiten in Abhängigkeit der vorhandenen Druckeinstellung. Es wird hierbei eine Atemfrequenz von 12,0 mit einem Verhältnis von inspiratorischer zu exspiratorischer Atmung von 33% zu Grunde gelegt. Der Befeuchter ist hierbei nicht eingeschaltet. Tabelle Akkulaufzeiten (Stunden) IPAP (hpa) EPAP (hpa) 4,0 6,0 8,0 10,0 12,0 14,0 16,0 18,0 20,0 22,0 24,0 26,0 28,0 30,0 4,0 35, ,0 31,9 26, ,0 29,1 24,7 21, ,0 26,8 23,0 20,2 18, ,0 24,8 21,5 19,0 17,1 15, ,0 23,1 20,2 18,0 16,2 14,8 13, ,0 21,6 19,1 17,1 15,5 14,1 13,0 12, ,0 20,3 18,0 16,2 14,8 13,6 12,5 11,6 10, ,0 19,1 17,1 15,5 14,2 13,0 12,1 11,2 10,5 9, ,0 18,1 16,3 14,8 13,6 12,5 11,6 10,9 10,2 9,6 9, ,0 17,1 15,5 14,2 13,0 12,1 11,3 10,5 9,9 9,3 8,8 8, ,0 16,3 14,8 13,6 12,6 11,7 10,9 10,2 9,6 9,1 8,6 8,2 7, ,0 15,5 14,2 13,1 12,1 11,3 10,5 9,9 9,3 8,8 8,4 8,0 7,6 7,3-30,0 14,8 13,6 12,6 11,7 10,9 10,2 9,6 9,1 8,6 8,2 7,8 7,4 7,1 6,8 Im Beispiel (gelbe Markierung) wurde eine Einstellung von EPAP = 8,0 hpa und für IPAP = 12,0 hpa verwendet. Daraus ergibt sich eine annähernde Akkulaufzeit von 19 Stunden. Bei Therapie-/Beatmungsformen mit nur einem Druckniveau (z.b. cpap, apap), wird für EPAP und IPAP jeweils das eine Druckniveau eingesetzt, um die Laufzeit zu ermitteln. Bei Nutzung des Befeuchters verringert sich die Laufzeit des Akkus stark. Die angegebenen Laufzeiten verringern sich um 30-70%, je nach Befeuchtereinstellung. 8

9 4 Reinigung Reinigung Der Akku und das Ladegerät sollten bei Bedarf nur mit einem trockenen Tuch gesäubert werden. Es dürfen keine sonstigen Reinigungsmittel verwendet werden! Das Ladegerät ist hierbei von der Netzversorgung zu trennen! Bei falscher Reinigung kann es zu einer sehr starken Erhitzung (Brandgefahr!) oder Zerstörung des Akkus, bzw. des Ladegerätes kommen! 5 Lagerung Der Akku sollte bei Nichtgebrauch möglichst kühl und trocken gelagert werden. Idealerweise ist hierbei ein Ladezustand von 75 %. Der Ladezustand sollte alle 3-4 Monate kontrolliert werden und ggf. der Akku nachgeladen werden. Das Ladegerät sollte ebenfalls trocken gelagert werden. Eine falsche Lagerung kann eine erheblich verkürzte Lebensdauer des Akkus zur Folge haben! 6 Entsorgung Der Akku und das Ladegerät dürfen nicht über den Hausmüll entsorgt werden! Zur sicheren Entsorgung sind der Akku und das Ladegerät an folgende Adresse zurückzusenden: FLO Medizintechnik GmbH Westhoyeler Straße 25 D Melle Bitte beachten Sie die Transportvorschriften! 9

10 Transport 7 Transport Der Akku ist als Gefahrgut der Gefahrenklasse 9 zugeordnet! Für den Transport gelten bestimmte Vorschriften. Diese Transportvorschriften gelten in erster Linie beim Versand des Akkus auf dem Luftweg, aber auch beim Transport auf dem Wasser oder der Straße (z.b. Paketdienst). Ein defekter Akku ist gesondert zu behandeln und darf nicht versendet werden! Es gelten die Verpackungsanweisungen P 903 und PI 965! 8 Störungen / Probleme Keine Funktion des angeschlossenen FLO Gerätes Die grüne LED des Ladegeräts leuchtet nicht Die rote LED des Ladegeräts leuchtet nicht Das FLO Gerät zeigt die Fehlermeldung C28 an Stellen Sie sicher, dass der Akku geladen ist und alle Verbindungen zum FLO Gerät korrekt angeschlossen sind Überprüfen Sie ob das Netzkabel des Ladegeräts mit einer Steckdose verbunden ist Stellen Sie sicher, dass das Ladegerät an den Akku angeschlossen ist. Ist der Akku vollständig geladen erlischt die rote LED Der Spannung des Akkus ist zu gering. Laden Sie den Akku auf 9 Lieferumfang / Artikel Der FLO Akkupack besteht immer aus einem Akku und dem entsprechenden Ladegerät, sowie den jeweiligen Verbindungsleitungen um den Akku an einem FLO Gerät betreiben zu können. FLO Akkupack, Akku und Ladegerät Art.-Nr Ladegerät Art.-Nr Akku Art.-Nr

11 Technische Daten 10 Technische Daten Ladegerät Schutzklasse: Eingangsspannung: Maximale Leistung: Ausgangsspannung: Ausgangsstrom: Gewicht: II (Schutzisoliert) V AC automatisch, Hz 58 VA 29,4 V 1,2 A ca. 500 g Akku Leistung Nennspannung: Nennkapazität: Energie: 25,2 V 6,9 Ah 173,8 Wh Ladung Ladespannung: 29,3 V ± 0,1 V Max. Ladestrom: 4,0 A Max. Ladezeit: 6 Stunden Ladezyklen: ca. 500 Gewicht: ca. 1,2 kg Temperaturen (Akku + Ladegerät) Betrieb: +5 bis +40 C Transport-/Lagerung: -20 bis +70 C Relative Luftfeuchte: 15 %RH bis 95 %RH 11

12

Bedienungsanleitung ALCT 12-4 Pro

Bedienungsanleitung ALCT 12-4 Pro Aufladung tief entladener Akkus Tief entladene Akkus werden automatisch erkannt und mit einem reduzierten Strom schonend vorgeladen. Erreicht dabei die Akkuspannung einen Wert von etwa 10,5V so schaltet

Mehr

TECHNISCHE DATEN... 15

TECHNISCHE DATEN... 15 UNIVERSAL-BATTERIELADEGERÄT MD10359 Medion Service Center D-45467 Mülheim/Ruhr Tel: 01805/ 633 633 Fax: 01805/ 665 566 (0,12 /Min. im deutschen Festnetz) www.medion.com Bedienungsanleitung II/08/05 Bitte

Mehr

Lithium Power Pack 12V, Starthilfe max. 900A

Lithium Power Pack 12V, Starthilfe max. 900A Lithium Power Pack 12V, Starthilfe max. 900A Art.-Nr.16523 Bedienungsanleitung Vor Inbetriebnahme lesen Sie die Bedienungsanleitung sorgfältig durch und laden Sie das Gerät für 6-8 Stunden! Technische

Mehr

Bedienungsanleitung. für. Kraftmessdosen-Anzeigegerät Typ B

Bedienungsanleitung. für. Kraftmessdosen-Anzeigegerät Typ B Bedienungsanleitung für BAUER Spezialtiefbau GmbH Abteilung Bautechnik Wittelsbacherstraße 5 D-86529 Schrobenhausen Telefon +49 8252 97-1768 BAUER Spezialtiefbau GmbH 86529 Schrobenhausen S. 1/11 Dokument1

Mehr

Ladegerät für 26 V Li-Ionen Akku

Ladegerät für 26 V Li-Ionen Akku Bedienungsanleitung P1893E/DE 02/07 DE Ladegerät für 26 V Li-Ionen Akku Best.-Nr. 935391 Für künftige Verwendung aufbewahren! Weitere Information über unsere Produkte erhalten Sie im Internet unter http://www.cooperpowertools.com

Mehr

PB-300 / 360 Bedienungsanleitung

PB-300 / 360 Bedienungsanleitung PB-0 / 360 Bedienungsanleitung PB-0,360 Bedienungsanleitung ON/OFF Schalter 2/115VAC Schalter 2 INLET 3 polig IEC320 C14 Akkuanschluss LED +V -V SVR1 CN5 Vadj VR RC DC (+) DC (-) Warnung - auf richtige

Mehr

Batterieladegerät BLG2024 und BLG3524

Batterieladegerät BLG2024 und BLG3524 - 1 - Produktinformation Batterieladegerät BLG2024 und BLG3524 Weiteingangsbereich 90...264V AC Leistungen: 600 und 1000W Batteriespannung: 24V Ladestrom: 21 bzw. 35A max. 2, 3 bzw. 8 stufige Ladekennlinie

Mehr

Bedienungsanleitung DENVER. nics. German / Deutsch

Bedienungsanleitung DENVER.  nics. German / Deutsch Bedienungsanleitung DENVER PBA-10001 www.facebook.dk/denver-electronics nics Übersicht des Geräts A. LED-Taschenlampe B. Taste C. LED-Betriebsanzeige D. USB-Ausgang E. Mikro-USB-Eingang F. Mikro-USB-Anschluss

Mehr

B E D I E N U N G S A N L E I T U N G

B E D I E N U N G S A N L E I T U N G B E D I E N U N G S A N L E I T U N G 1-Stunden Schnellladegerät UFC-2 Set B/N 51 20 33 Diese Bedienungsanleitung gehört zu diesem Produkt. Sie enthält wichtige Hinweise zur Inbetriebnahme und Handhabung.

Mehr

Deutsch. Bedienungsanleitung Li-Ion Unterrohrakku MPF

Deutsch. Bedienungsanleitung Li-Ion Unterrohrakku MPF Deutsch Bedienungsanleitung Li-Ion Unterrohrakku MPF Inhalt 1 Allgemeines... 2 2 Bedienung... 3 2.1 Laden... 3 2.2 Pflege, Lagerung und Transport 4 3 Technische Daten... 5 4 Entsorgung... 5 Kontakt...

Mehr

Dockingstation mega macs 42 SE. Bedienungsanleitung BD0051V0001DE0213S0

Dockingstation mega macs 42 SE. Bedienungsanleitung BD0051V0001DE0213S0 Dockingstation mega macs 42 SE Bedienungsanleitung DE BD0051V0001DE0213S0 Impressum Dockingstation Impressum Bedienungsanleitung Dockingstation mega macs 42 SE Hella Gutmann Solutions GmbH Am Krebsbach

Mehr

Vergewissern Sie sich, ob nationale Gesetze oder Verordnungen den generellen Betrieb von Mobiltelefonen im Straßenverkehr verbieten.

Vergewissern Sie sich, ob nationale Gesetze oder Verordnungen den generellen Betrieb von Mobiltelefonen im Straßenverkehr verbieten. Rückspiegel mit integrierter Bluetooth Freisprecheinrichtung Artikel Nr. 3519767 Bestimmungsgemäße Verwendung Der Rückspiegel mit integrierter Bluetooth Freisprecheinrichtung ist zum Betrieb in Kombination

Mehr

Original Gebrauchsanleitung

Original Gebrauchsanleitung Original Gebrauchsanleitung walimex Universal Ladegerät 230V/12V 3.6V/7.2V Li-Ion & NiMH AA, AAA, 9V Akkuladegerät Gewerbering 26 86666 Burgheim Tel. +49 84 32 / 9489-0 Fax. +49 84 32 / 9489-8333 email:

Mehr

B E D I E N U N G S A N L E I T U N G HANDBEDIENTEIL VERSION HBT.24V T. Stand 08/2017 Firmware Version 1.0

B E D I E N U N G S A N L E I T U N G HANDBEDIENTEIL VERSION HBT.24V T. Stand 08/2017 Firmware Version 1.0 B E D I E N U N G S A N L E I T U N G HANDBEDIENTEIL VERSION HBT.24V.1.1.0-T Stand 08/2017 Firmware Version 1.0 Seite 2 Inhaltsverzeichnis: 1. EINLEITUNG... 3 1.1 Sicherheitshinweise... 3 1.2 Konformitätserklärung...

Mehr

Deutsch. Bedienungsanleitung Stöckli e.t. 2

Deutsch. Bedienungsanleitung Stöckli e.t. 2 Deutsch Bedienungsanleitung Stöckli e.t. 2 1 1 Allgemeines Verwendete Symbole Wichtige Hinweise für die Sicherheit sind besonders gekennzeichnet. Diese Hinweise müssen unbedingt beachtet werden, um Verletzungen

Mehr

AL 1130 CV Professional

AL 1130 CV Professional Robert Bosch GmbH Power Tools Division 70745 Leinfelden-Echterdingen Germany www.bosch-pt.com AL 1130 CV Professional 1 619 929 L66 (2012.10) O / 66 UNI de Originalbetriebsanleitung 2 Deutsch.........................................

Mehr

Click Dome. Smart Li-ion Power. Bedienungsanleitung

Click Dome. Smart Li-ion Power. Bedienungsanleitung Click Dome Smart Li-ion Power Bedienungsanleitung Inhaltsverzeichnis Bevor Sie starten 3 Bestandteile 4 Ladegerät vorbereiten 4 Laden 7 Richtige Position der Hörsysteme 8 Ladezustand 8 Tipps zum Laden

Mehr

Bedienungsanleitung. ReSound Azure Akku-Ladesystem für das AZ60-DI Hörsystem

Bedienungsanleitung. ReSound Azure Akku-Ladesystem für das AZ60-DI Hörsystem Bedienungsanleitung ReSound Azure Akku-Ladesystem für das AZ60-DI Hörsystem Herzlichen Glückwunsch zum Kauf Ihres neuen ReSound Azure Akku- Ladesystems für Ihre Hörsysteme. Diese Bedienungsanleitung unterstützt

Mehr

Stand Vielen Dank, dass Sie sich für die Dino Akku Poliermaschine entschieden haben.

Stand Vielen Dank, dass Sie sich für die Dino Akku Poliermaschine entschieden haben. Poliermaschine 640201 Dino Akku Poliermaschine 12V Bedienungsanleitung Dino Akku-Poliermaschine 12V Vielen Dank, dass Sie sich für die Dino Akku Poliermaschine entschieden haben. Diese Maschine mit seiner

Mehr

Geräte - Anleitung für das Produkt STIXX POWER GUN Seite 1

Geräte - Anleitung für das Produkt STIXX POWER GUN Seite 1 Seite 1 Die ist eine Akku-Kartuschenpresse, zur Verwendung von z.b. STIXX FIXX Silikonkartuschen. Die Anwendung der Presse eignet sich besonders für große Arbeitseinsätze. Einzelteile 1 - Frontkappe 2

Mehr

InLine Ultrabank Zusatz-Akku 20000mAh

InLine Ultrabank Zusatz-Akku 20000mAh Artikel-Nummer: 01476 InLine Ultrabank Zusatz-Akku 20000mAh Bedienungsanleitung Einführung: Diese kraftvolle PowerBank (Zusatz-Akku) liefert Ihnen unterwegs die nötige Spannung für Ihre mobilen USB Geräte

Mehr

28V Ladegerät für roboter-rasenmäher WA3744

28V Ladegerät für roboter-rasenmäher WA3744 28V Ladegerät für roboter-rasenmäher D WA3744 1 2 a b A B C 4 1. Netzteil 2. Steckverbinder Abgebildetes oder beschriebenes Zubehör gehört teilweise nicht zum Lieferumfang. Wir empfehlen Ihnen, sämtliche

Mehr

LED Akku-Lampe. Artikel-Nummer: Bitte lesen Sie diese Gebrauchsanweisung aufmerksam durch, bevor Sie das Produkt verwenden!

LED Akku-Lampe. Artikel-Nummer: Bitte lesen Sie diese Gebrauchsanweisung aufmerksam durch, bevor Sie das Produkt verwenden! 950-141 LED Akku-Lampe Artikel-Nummer: 201-320 Bitte lesen Sie diese Gebrauchsanweisung aufmerksam durch, bevor Sie das Produkt verwenden! Sicherheitshinweise Lesen Sie die in der vorliegenden Gebrauchsanweisung

Mehr

Li-Ionen Akku BA21. Datenblatt LINAK.DE/MEDLINE-CARELINE LINAK.AT/MEDLINE-CARELINE

Li-Ionen Akku BA21. Datenblatt LINAK.DE/MEDLINE-CARELINE LINAK.AT/MEDLINE-CARELINE Li-Ionen Akku BA21 Datenblatt LINAK.DE/MEDLINE-CARELINE LINAK.AT/MEDLINE-CARELINE BA21 Li-Ion Das BA21 Li-Ionen Akkumodul wurde speziell zur Nutzung mit der neuen Steuereinheit CO61 entwickelt. Es ist

Mehr

SL 2425 U. 4-fach Alu-Steckdosenleiste. mit 45 -Neigung zur Befestigung auf dem Schreibtisch

SL 2425 U. 4-fach Alu-Steckdosenleiste. mit 45 -Neigung zur Befestigung auf dem Schreibtisch SL 2425 U 4-fach Alu-Steckdosenleiste mit 45 -Neigung zur Befestigung auf dem Schreibtisch Bestimmungsgemäß verwenden Die Steckdosenleiste ist dafür geeignet, bis zu 4 Geräte mit einer Anschlussleistung

Mehr

MS fach Alu-Steckdosenleiste. mit Master-/Slave-Funktion

MS fach Alu-Steckdosenleiste. mit Master-/Slave-Funktion MS 2500 5-fach Alu-Steckdosenleiste mit Master-/Slave-Funktion Bestimmungsgemäß verwenden Die Steckdosenleiste ist dafür geeignet, bis zu 5 Geräte mit einer Anschlussleistung von insgesamt 3680 Watt an

Mehr

Li-Ion. Robert Bosch GmbH Power Tools Division Leinfelden-Echterdingen Germany X22 (2011.

Li-Ion. Robert Bosch GmbH Power Tools Division Leinfelden-Echterdingen Germany X22 (2011. Li-Ion Robert Bosch GmbH Power Tools Division 70745 Leinfelden-Echterdingen Germany www.bosch-pt.com 1 609 929 X22 (2011.04) O / 165 UNI 4 Deutsch Deutsch Sicherheitshinweise für Li-Ionen Akkus Lesen Sie

Mehr

Akku-LED-Arbeitsscheinwerfer Art.-Nr.: Akku-LED-Arbeitsscheinwerfer

Akku-LED-Arbeitsscheinwerfer Art.-Nr.: Akku-LED-Arbeitsscheinwerfer Originalbetriebsanleitung User Manual Akku-LED-Arbeitsscheinwerfer Art.-Nr.: 10 45 Akku-LED-Arbeitsscheinwerfer Inhaltsverzeichnis 4 4 4 5 5 5 6 6 6 Lieferumfang Spezifikationen Grundlegende Hinweise Bestimmungsgemäße

Mehr

Benutzerhandbuch Ladestation

Benutzerhandbuch Ladestation Benutzerhandbuch Ladestation A Sonova brand Vielen Dank Vielen Dank, dass Sie sich für unsere Akku Technologie entschieden haben. Wir engagieren uns sehr für Menschen mit Hörverlust.Wir arbeiten eng mit

Mehr

Anbauanleitung und Bedienungsanleitung zu Anbauakku am Unterrohr

Anbauanleitung und Bedienungsanleitung zu Anbauakku am Unterrohr Anbauanleitung und Bedienungsanleitung zu Anbauakku am Unterrohr 1. Montage des Akkus 2. Anschluss des Akkus an den Mittelmotor DU250 3. Inbetriebnahme des Akkus 4. Akku Ladezustand 5. Ladegerätfunktionen

Mehr

598 Akkus für Bosch-Akkugeräte 609 Zubehör für Bosch-Akkulampen GLI, PLI

598 Akkus für Bosch-Akkugeräte 609 Zubehör für Bosch-Akkulampen GLI, PLI Kabelfrei arbeiten 596 Kabelfrei arbeiten Überblick Bosch Zubehör für Elektrowerkzeuge 09/10 Inhalt 598 Akkus für Bosch-Akkugeräte 609 Zubehör für Bosch-Akkulampen 606 Ladegeräte für Bosch-Akkus GLI, PLI

Mehr

HEIMZUSATZ LX2 / LX4. Ladegerät für LX2 plus / LX2 advanced Ladegerät für LX4 plus / LX4 advanced. Bedienungsanleitung

HEIMZUSATZ LX2 / LX4. Ladegerät für LX2 plus / LX2 advanced Ladegerät für LX4 plus / LX4 advanced. Bedienungsanleitung HEIMZUSATZ LX2 / LX4 Ladegerät für LX2 plus / LX2 advanced Ladegerät für LX4 plus / LX4 advanced Bedienungsanleitung Allgemeines Mit dem HEIMZUSATZ LX2 wird der im Meldeempfänger LX2 plus / LX2 advanced

Mehr

ACHTUNG: Um die volle Leistung der Powerbank zu erreichen müssen Sie den Akku min. 2-3x komplett laden

ACHTUNG: Um die volle Leistung der Powerbank zu erreichen müssen Sie den Akku min. 2-3x komplett laden Bedienungsanleitung Power-Bänke Nr. / / / / / 6 Nr. 6 Nr. Nr. Nr. Nr. Nr. ACHTUNG: Um die volle Leistung der Powerbank zu erreichen müssen Sie den Akku min. -x komplett laden Lesen und beachten Sie die

Mehr

Universal Notebook Spannungsversorgung 3 in 1 Bedienungsanleitung Einleitung Sehr geehrter Kunde! Wir danken Ihnen für den Kauf dieses Produktes. Sie haben ein Produkt erworben, das entwickelt wurde, um

Mehr

PHOTOCAM III. D Bedienungsanleitung. F Mode d emploi I Istruzioni d uso E Instrucciones de uso. H Használati utasítas. S Brugsanvisning P Instruções

PHOTOCAM III. D Bedienungsanleitung. F Mode d emploi I Istruzioni d uso E Instrucciones de uso. H Használati utasítas. S Brugsanvisning P Instruções PHOTOCAM III D Bedienungsanleitung Operating instructions F Mode d emploi I Istruzioni d uso E Instrucciones de uso Gebruiksaanwijzing Instrukcja obslugi Latauslaite Návod k pouïití H Használati utasítas

Mehr

Original Gebrauchsanleitung Batteriehandgriff für Nikon D40/D60/D5000

Original Gebrauchsanleitung Batteriehandgriff für Nikon D40/D60/D5000 Original Gebrauchsanleitung Batteriehandgriff für Nikon D40/D60/D5000 Gewerbering 26 86666 Burgheim Tel. +49 84 32 / 9489-0 Fax. +49 84 32 / 9489-8333 email: info@foto-walser.de www.foto-walser.de 1 Inhalt

Mehr

EcoBoxx 120 Kit / EcoBoxx 160 Kit Bedienungsanleitung Bedienungsanleitung

EcoBoxx 120 Kit / EcoBoxx 160 Kit Bedienungsanleitung Bedienungsanleitung EcoBoxx 120 Kit / EcoBoxx 160 Kit Bedienungsanleitung Bedienungsanleitung Version 1.2 Über diese Bedienungsanleitung Diese Bedienungsanleitung wird mit dem beschriebenen Produkt ausgeliefert und sollte

Mehr

Jucon Heizstrahler. Model:EH901. Bitte lesen Sie diese Bedienungsanleitung sorgfältig durch bevor Sie den. Heizstrahler in Betrieb nehmen.

Jucon Heizstrahler. Model:EH901. Bitte lesen Sie diese Bedienungsanleitung sorgfältig durch bevor Sie den. Heizstrahler in Betrieb nehmen. Jucon Heizstrahler Model:EH900 Model:EH901 Bitte lesen Sie diese Bedienungsanleitung sorgfältig durch bevor Sie den Heizstrahler in Betrieb nehmen. Technische Daten Model EH900 EH901 Nennleistung Max:

Mehr

Anleitung LED Stehtischkubus

Anleitung LED Stehtischkubus Anleitung LED Stehtischkubus Um an die Schalter zu kommen, bitte den Tisch drehen. Die Elektronik befindet sich auf der Unterseite. (Vorher Deckelplatte abnehmen!) Der schwarze Schalter rechts muss eingeschaltet

Mehr

Bedienungsanleitung LED Handleuchte mit Akku

Bedienungsanleitung LED Handleuchte mit Akku Bedienungsanleitung LED Handleuchte mit Akku Art.-Nr.: 93182 Sehr geehrte Damen und Herren! Lesen Sie die Bedienungsanleitung sorgfältig durch bevor Sie das Gerät installieren oder in Betrieb nehmen und

Mehr

Technischer Hinweis Nr. 1: Handhabung und Pflege von Akkus

Technischer Hinweis Nr. 1: Handhabung und Pflege von Akkus MOUSE E MOTION UNIVERSAL MOBILE DATA LOGGER Technischer Hinweis Nr. 1: Handhabung und Pflege von Akkus INFRA E MOTION GmbH activity monitoring systems Rev. 1.02-09/04 www.infra-e-motion.de Hagendeel 33

Mehr

SL 2640 S. 6-fach Alu-Steckdosenleiste. mit Überspannungsschutz und externem Fußschalter

SL 2640 S. 6-fach Alu-Steckdosenleiste. mit Überspannungsschutz und externem Fußschalter SL 2640 S 6-fach Alu-Steckdosenleiste mit Überspannungsschutz und externem Fußschalter Bestimmungsgemäß verwenden Die Steckdosenleiste ist dafür geeignet, bis zu 6 Geräte mit einer Anschlussleistung von

Mehr

Power-Bank mah

Power-Bank mah Power-Bank 10000 mah Bedienungsanleitung 31888 I. Einleitung Bei diesem Produkt handelt es sich um eine tragbare, elegante und umweltfreundliche Power- Bank mit einem geringen Gewicht und hoher Kapazität

Mehr

WIEDERAUFLADBARE LED-TASCHENLAMPE MIT STANDBY-FUNKTION. Bedienungsanleitung und Sicherheitshinweise

WIEDERAUFLADBARE LED-TASCHENLAMPE MIT STANDBY-FUNKTION. Bedienungsanleitung und Sicherheitshinweise WIEDERAUFLADBARE LED-TASCHENLAMPE MIT STANDBY-FUNKTION Bedienungsanleitung und Sicherheitshinweise AMPERLED S T A N D B Y Frankfurter Landstraße 68 61440 Oberursel/ Germany www.ampercell.com info@ampercell.com

Mehr

Sicherheitshinweise. Elektrische Geräte nicht in Kinderhände

Sicherheitshinweise. Elektrische Geräte nicht in Kinderhände Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis...1 Sicherheitshinweise...2 Elektrische Geräte nicht in Kinderhände...2 Störungen...4 Reinigung und Pflege...5 Umgang mit Akkus...6 Über dieses Gerät...7 Aufladbare

Mehr

USB-Kfz-Ladegerät "Mini CLA 2.1"

USB-Kfz-Ladegerät Mini CLA 2.1 ME-AKTIONSARTIKEL 0012063 USB-Kfz-Ladegerät "Mini CLA 2.1" - universelles Kfz-Ladegerät zur Ladung und Stromversorgung von MP3- Playern, Smartphones, Tablet-PCs etc. im Auto - ausklappbarer Griff erleichtert

Mehr

LED Cube & Seat White PE

LED Cube & Seat White PE Bedienungsanleitung LED Cube & Seat White PE Inhaltsverzeichnis 1. Sicherheitshinweise... 3 1.1. Hinweise für den sicheren und einwandfreien Gebrauch... 3 2. Statement... 4 2.1. Produktbeschreibung...

Mehr

Original Gebrauchsanleitung Batteriehandgriff für Canon 5D Mark II

Original Gebrauchsanleitung Batteriehandgriff für Canon 5D Mark II Original Gebrauchsanleitung Batteriehandgriff für Canon 5D Mark II Gewerbering 26 86666 Burgheim Tel. +49 84 32 / 9489-0 Fax. +49 84 32 / 9489-8333 email: info@foto-walser.de www.foto-walser.de 1 Inhalt

Mehr

Bedienungsanleitung. MP3 Player. Modellnummer: MP755

Bedienungsanleitung. MP3 Player. Modellnummer: MP755 Bedienungsanleitung MP3 Player Modellnummer: MP755 1 Besondere Merkmale Elegantes Design und leichte Bedienbarkeit. Multicode Player - Unterstützt MP3, WMA Formate. U Disk ohne Treiber Die Dateien können

Mehr

BLUETOOTH SPEAKER BLUEBEAT GSB 110

BLUETOOTH SPEAKER BLUEBEAT GSB 110 BLUETOOTH SPEAKER BLUEBEAT GSB 110 DE 2 8 + A AUX IN MICRO USB 3 5 AUFSTELLEN UND SICHERHEIT 5 Achtung: Hochfrequenz Strahlung 5 Beachten Sie folgende Informationen zum integrierten Akku 6 AUF EINEN BLICK

Mehr

Bedienungsanleitung. I-Peak 4 Lader. No

Bedienungsanleitung. I-Peak 4 Lader. No Bedienungsanleitung I-Peak 4 Lader No. 1761 www.df-models.com Einführung Danke, dass Sie sich für ein Produkt von df Models entschieden haben. Sie haben somit die richtige Entscheidung in Sachen Produktqualität

Mehr

Aufladbare Camping-Dusche

Aufladbare Camping-Dusche Aufladbare Camping-Dusche Bedienungsanleitung Diese Kennzeichnung gibt an, dass dieses Produkt in der gesamten EU nicht zusammen mit anderem Hausmüll entsorgt werden darf. Um die Umwelt oder menschliche

Mehr

RAY-FI Benutzerhandbuch

RAY-FI Benutzerhandbuch RAY-FI Benutzerhandbuch 1. Vor Gebrauch Lesen Bitte lesen Sie das Benutzerhandbuch, um sich mit dem Produkt vertraut zu machen. Stellen Sie sicher, dass Sie alle Funktionen verstehen, bevor Sie sich auf

Mehr

Bedienungsanleitung / Sicherheitshinweise

Bedienungsanleitung / Sicherheitshinweise Bedienungsanleitung / Sicherheitshinweise 1 Vorwort Sehr geehrter Kunde, wir gratulieren zum Kauf Ihres neuen Power Pack Akku. Nehmen Sie sich bitte die Zeit diese Zusatz-Bedienungsanleitung sorgfältig

Mehr

P LED-Galaxielichterkette AS 1. Korrektur Bedienungsanleitung LED-Galaxie-Lichterkette

P LED-Galaxielichterkette AS 1. Korrektur Bedienungsanleitung LED-Galaxie-Lichterkette Bedienungsanleitung LED-Galaxie-Lichterkette P1 Inhaltsverzeichnis Packungsinhalt 3 Technische Daten 3 Anwendungs- und Warnhinweise 3 Anleitung 4 Timer-Funktion 4 Verwendung mit Zeitschaltuhren 4 Reinigung

Mehr

Die lithium pack rcb1200 Akkupacks liefern Energie für die Heizsocken sowie für die Heizweste.

Die lithium pack rcb1200 Akkupacks liefern Energie für die Heizsocken sowie für die Heizweste. INHALT Einleitung 2 Packungsinhalt 2 Sicherheitshinweise 2 Produktbeschreibung 3 Technische Daten 4 Inbetriebnahme und Laden 4 Ladevorgang 4 Sicherheitsfunktionen 5 Anwendung der Akkupacks 5 Betrieb mit

Mehr

Notruf Mobil 3. Bedienungsanleitung Version Bedienungsanleitung: 1.00 Für Notruf Mobil 3

Notruf Mobil 3. Bedienungsanleitung Version Bedienungsanleitung: 1.00 Für Notruf Mobil 3 Notruf Mobil 3 Bedienungsanleitung Version Bedienungsanleitung: 1.00 Für Notruf Mobil 3 Seite 1 Inhaltsverzeichnis Systembeschreibung... 2 Lieferumfang... 2 Geräteübersicht... 3 Funktionen des Notruf Mobil

Mehr

Bedienungsanleitung. Mul funk onale Stromversorgung mit Starthilfe-Funk on G4 034 05

Bedienungsanleitung. Mul funk onale Stromversorgung mit Starthilfe-Funk on G4 034 05 Hinweis: Bitte lesen Sie die Bedienungsanleitung sorgfältig durch. Mul funk onale Stromversorgung mit Starthilfe-Funk on Mul funk onale Stromversorgung mit Starthilfe-Funk on Starthilfe Hohe Sicherheit

Mehr

OUTDOOR BLUETOOTH SPEAKER GSB 200 NFC

OUTDOOR BLUETOOTH SPEAKER GSB 200 NFC OUTDOOR BLUETOOTH SPEAKER GSB 200 NFC DE INHALT ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------ 3 AUFSTELLEN

Mehr

ABB i-bus EIB. EIB-Spannungsversorgungen

ABB i-bus EIB. EIB-Spannungsversorgungen ABB i-bus EIB EIB-Spannungsversorgungen Sortimentsüberblick EIB-Spannungsversorgungen ABB STOTZ-KONTAKT GmbH, 2002 - SK 029 F 02 D Sortimentsüberblick EIB-Spannungsversorgungen! EIB-Spannungsversorgung,

Mehr

Batterieladegerät. Sicherheitshinweise

Batterieladegerät. Sicherheitshinweise Batterieladegerät Sicherheitshinweise Lesen Sie bitte vor Inbetriebnahme die komplette Anleitung durch. Sie enthält wichtige Hinweise zum korrekten Betrieb Ihres Geräts. Bei Schäden, die durch Nichtbeachten

Mehr

P LED-Sommerlichterkette, AS 5. Korrektur Bedienungsanleitung Partylichterkette 50 LEDs

P LED-Sommerlichterkette, AS 5. Korrektur Bedienungsanleitung Partylichterkette 50 LEDs Bedienungsanleitung Partylichterkette 50 LEDs Stand der Informationen 10.09.2015 P1 Inhaltsverzeichnis Packungsinhalt 3 Technische Daten 3 Anwendungs- und Warnhinweise 3 Reinigung 4 Defekte LEDs 4 Entsorgungshinweise

Mehr

WiFi DVB-T Receiver TX 48

WiFi DVB-T Receiver TX 48 Technaxx WiFi DVB-T Receiver TX 48 Bedienungsanleitung Die Konformitätserklärung für dieses Gerät ist unter dem Internet-Link: www.technaxx.de/ (in Leiste unten Konformitätserklärung ). Vor Nutzung die

Mehr

V bee. Bedienungsanleitung

V bee. Bedienungsanleitung V bee Bedienungsanleitung So laden Sie den V bee auf: Im Lieferumfang finden Sie ein Ladekabel, das einen Micro-USB-Stecker am einen Ende und einen normalen USB-Stecker am anderen Ende besitzt. Den kleineren

Mehr

TR30G033-C RE / Anleitung für Montage und Betrieb HNA-Outdoor

TR30G033-C RE / Anleitung für Montage und Betrieb HNA-Outdoor TR30G033-C RE / 07.2015 DE Anleitung für Montage und Betrieb HNA-Outdoor 2 TR30G033-C RE / 07.2015 DEUTSCH... 4... 82 TR30G033-C RE / 07.2015 3 DEUTSCH Inhaltsverzeichnis 1 Zu dieser Anleitung A Mitgelieferte

Mehr

Version: N2 AKKU-LADEGERÄT AL 8-E ARTIKEL-NR

Version: N2 AKKU-LADEGERÄT AL 8-E ARTIKEL-NR Version: N2 AKKU-LADEGERÄT AL 8-E ARTIKEL-NR. 94130 LESEN SIE DIE BEDIENUNGSANLEITUNG UND DIE SICHERHEITSHINWEISE VOR DER ERSTEN VERWENDUNG GRÜNDLICH DURCH! DEMA-VERTRIEBS GMBH IM TOBEL 4 74547 ÜBRIGSHAUSEN

Mehr

Bluetooth Lautsprecher M7 Bedienungsanleitung

Bluetooth Lautsprecher M7 Bedienungsanleitung Bedienungsanleitung Einleitung... 2 Überblick... 2 Funktionselemente... 3 Technische Spezifikationen:... 4 Laden/Verbinden... 4 Verbinden mit Bluetooth-Geräten... 5 Telefonieren... 5 Lautstärke/ Liedauswahl...

Mehr

PETER JÄCKEL OUTDOOR POWERBANK Bedienungsanleitung

PETER JÄCKEL OUTDOOR POWERBANK Bedienungsanleitung PETER JÄCKEL OUTDOOR POWERBANK Bedienungsanleitung Vielen Dank, dass Sie sich für die Peter Jäckel OUTDOOR Powerbank entschieden haben. Das Produkt ist gegen Spritzwasser geschützt und universal einsetzbar,

Mehr

Autobatterielader MD 11265 DE.book Seite 3 Montag, 7. Mai 2007 12:07 12. ÜBER DIESES GERÄT...9 Bestimmungsgemäßer Gebrauch... 9

Autobatterielader MD 11265 DE.book Seite 3 Montag, 7. Mai 2007 12:07 12. ÜBER DIESES GERÄT...9 Bestimmungsgemäßer Gebrauch... 9 Autobatterielader MD 11265 DE.book Seite 3 Montag, 7. Mai 2007 12:07 12 INHALTSVERZEICHNIS SICHERHEITSHINWEISE....................4 Störungen................................................ 5 Explosionsgefahr!.........................................

Mehr

Bedienungsanleitung / Sicherheitshinweise für Ihren E-Bike Vision Power Pack für das Classic(+) Antriebssystem mit 36 V

Bedienungsanleitung / Sicherheitshinweise für Ihren E-Bike Vision Power Pack für das Classic(+) Antriebssystem mit 36 V Bedienungsanleitung / Sicherheitshinweise für Ihren E-Bike Vision Power Pack für das Classic(+) Antriebssystem mit 36 V Stand: Mai 2015 E-Bike Vision GmbH Am Neuen Berg 3 D-63755 Alzenau fon: +49 (0) 6023

Mehr

Video-Überwachungstechnik, Grabenstr.14, CH-6341Baar. Multisignalübertragung. Video - Audio - Stromversorgung. über. Koaxialkabel. ArtNr.

Video-Überwachungstechnik, Grabenstr.14, CH-6341Baar. Multisignalübertragung. Video - Audio - Stromversorgung. über. Koaxialkabel. ArtNr. Repro Schicker AG Video-Überwachungstechnik, Grabenstr.14, CH-6341Baar Multisignalübertragung Video - Audio - Stromversorgung über Koaxialkabel ArtNr.11300 Repro Schicker AG, Grabenstrasse 14, CH-6340

Mehr

WebFiber 4000 Lichtleiter-Netzteil. Installations- und Gebrauchsanleitung

WebFiber 4000 Lichtleiter-Netzteil. Installations- und Gebrauchsanleitung WebFiber 4000 Lichtleiter-Netzteil Installations- und Gebrauchsanleitung 1. Inhalt 1. Inhalt 3 2. Produkthinweis 4 3. Sicherheitsvorschriften 5 4. Entsorgung 5 5. Aufbau eines Heimnetzwerkes 6 5.1 Beispiele

Mehr

BEDIENUNGSANLEITUNG PLT-TRACKER. 16-Kanal GPS-Ortungsgerät mit mit Datenübertragungs- und Aufzeichnungsfunktion

BEDIENUNGSANLEITUNG PLT-TRACKER. 16-Kanal GPS-Ortungsgerät mit mit Datenübertragungs- und Aufzeichnungsfunktion BEDIENUNGSANLEITUNG PLT-TRACKER 16-Kanal GPS-Ortungsgerät mit mit Datenübertragungs- und Aufzeichnungsfunktion PLT - Planung für Logistik & Transport GmbH Gubener Straße 47 10243 Berlin Tel.: +49 (0)30

Mehr

Benutzerhandbuch. TizzBird Mini. Touch Keyboard

Benutzerhandbuch. TizzBird Mini. Touch Keyboard Benutzerhandbuch TizzBird Mini Touch Keyboard Sicherheitshinweise Um Verletzungen oder gesundheitliche Schäden zu vermeiden, müssen Sie dieses Handbuch duchlesen. Akku: Es handelt sich um eine wiederaufladbare

Mehr

- 1 - Tel.: 49 2162 40025 Fax: 49 2162 40035 info@dsl-electronic.de www.dsl-electronic.de. Batterieladegeräte BLG0624 und BLG1224

- 1 - Tel.: 49 2162 40025 Fax: 49 2162 40035 info@dsl-electronic.de www.dsl-electronic.de. Batterieladegeräte BLG0624 und BLG1224 Gerätebeschreibung - 1 - Tel.: 49 2162 40025 Fax: 49 2162 40035 info@dsl-electronic.de www.dsl-electronic.de DSL electronic GmbH Batterieladegeräte BLG0624 und BLG1224 Weiteingangsbereich 90...132 / 180

Mehr

Notruf Mobil 3. Bedienungsanleitung Version Bedienungsanleitung: 1.01 Für Notruf Mobil 3

Notruf Mobil 3. Bedienungsanleitung Version Bedienungsanleitung: 1.01 Für Notruf Mobil 3 Bedienungsanleitung Version Bedienungsanleitung: 1.01 Für Notruf Mobil 3 Inhaltsverzeichnis Systembeschreibung... 2 Lieferumfang... 2 Geräteübersicht... 3 Funktionen des Notruf Mobil 3 Beschreibung Empfänger...

Mehr

TRAGBARER BLUETOOTH-LAUTSPRECHER MIT SUPER-BASS

TRAGBARER BLUETOOTH-LAUTSPRECHER MIT SUPER-BASS TRAGBARER BLUETOOTH-LAUTSPRECHER MIT SUPER-BASS Handbuch DA-10287 Vielen Dank zum Erwerb des tragbaren Bluetooth-Lautsprechers DIGITUS DA-10287 mit Super-Bass! Dieses Handbuch hilft Ihnen dabei, Ihren

Mehr

DDP Kanal Digital Dimmer Pack

DDP Kanal Digital Dimmer Pack Bedienungsanleitung DDP-405 4 Kanal Digital Dimmer Pack Inhaltsverzeichnis 1. Sicherheitshinweise... 3 1.1. Hinweise für den sicheren und einwandfreien Gebrauch... 3 1.2. Produktspezifische Eigenschaften...

Mehr

Bedienungsanleitung Lithium Akku mit Fernbedienung

Bedienungsanleitung Lithium Akku mit Fernbedienung Bedienungsanleitung Lithium Akku mit Fernbedienung 22/12 /2014 (01) Übersicht 1. Technische Daten 2. Laden des AMG-Akku 3. Funktionen der Fernbedienung 4. Anschluss der DC-Steckverbindung 5. Einstellen

Mehr

Ihr Benutzerhandbuch LENCO XEMIO-360 W

Ihr Benutzerhandbuch LENCO XEMIO-360 W Lesen Sie die Empfehlungen in der Anleitung, dem technischen Handbuch oder der Installationsanleitung für LENCO XEMIO-360 W. Hier finden Sie die Antworten auf alle Ihre Fragen über die LENCO XEMIO-360

Mehr

Handscheinwerfer Reihe L148

Handscheinwerfer Reihe L148 > Verwendung im sicheren Bereich > Neueste LED-Technologie > Sehr hohe Lichtstärke > Niedriges Gewicht > Lampenkopf um 190 schwenkbar > Hauptlicht stufenlos dimmbar > Lange Akkulaufzeit > Ergonomische

Mehr

Bedienungshandbuch. Inhalt. Einführung. Warnungen. SeaJet Modelle: BF1000 BF2000 BF3000 BF4000 BF5000. Lieferumfang & Ersatzteil-Diagram

Bedienungshandbuch. Inhalt. Einführung. Warnungen. SeaJet Modelle: BF1000 BF2000 BF3000 BF4000 BF5000. Lieferumfang & Ersatzteil-Diagram Bladefish_German_ Instruction manual compressed.doc Inhalt Einführung SeaJet Modelle: BF1000 BF2000 BF3000 BF4000 BF5000 Warnungen Lieferumfang & Ersatzteil-Diagram Vor der Inbetriebnahme Betrieb Pflege

Mehr

BEDIENUNGSANLEITUNG. Batterie Ladegerät. MEC-Energietechnik GmbH

BEDIENUNGSANLEITUNG. Batterie Ladegerät. MEC-Energietechnik GmbH BEDIENUNGSANLEITUNG BEDIENUNGSANLEITUNG Multifunktionales MEC multifunktionales Motorrad Motorrad Batterie Ladegerät MCC-40 MCC-40 MEC-Energietechnik GmbH D E F I Notes MCC-40 D Einführung Sehr geehrter

Mehr

Home Two Fachdokumentation

Home Two Fachdokumentation Home Two Fachdokumentation Version 20170717 Green Motion SA Ch. de Maillefer 61 1052 Le Mont-sur-Lausanne www.greenmotion.ch info@greenmotion.ch +41 21 544 04 44 Fotos unverbindlich Inhaltsverzeichnis

Mehr

Kopfhörer MagicHead BT X14

Kopfhörer MagicHead BT X14 MusicMan Kopfhörer MagicHead BT X14 Bedienungsanleitung Konformitätserklärung ist unter: www.technaxx.de/ (in Leiste unten Konformitätserklärung ) Vor Nutzung lesen Sie die Bedienungsanleitung sorgfältig

Mehr

Universal- Profi-Schnell-Ladegerät Bedienungsanleitung

Universal- Profi-Schnell-Ladegerät Bedienungsanleitung Universal- Profi-Schnell-Ladegerät Bedienungsanleitung MD 13482 Inhaltsverzeichnis Sicherheitshinweise... 2 Elektrische Geräte nicht in Kinderhände... 2 Störungen... 3 Reinigung und Pflege... 4 Über dieses

Mehr

Bedienungsanleitung Adapter-Stecker

Bedienungsanleitung Adapter-Stecker DE Bedienungsanleitung Adapter-Stecker 60003248 Ausgabe 08.2016 2016-08-24 Inhaltsverzeichnis 1 Zu dieser Anleitung 3 1.1 Struktur der Warnhinweise 3 1.2 Verwendete Symbole 4 1.3 Verwendete Signalwörter

Mehr

MP3-Player. Sicherheit und Inbetriebnahme Tchibo GmbH D Hamburg 65391HB6XII

MP3-Player. Sicherheit und Inbetriebnahme Tchibo GmbH D Hamburg 65391HB6XII MP3-Player Sicherheit und Inbetriebnahme Tchibo GmbH D-22290 Hamburg 65391HB6XII Liebe Kundin, lieber Kunde! In dieser Kurzanleitung zeigen wir Ihnen wie Sie den MP3-Player mit wenigen Schritten aufladen

Mehr

D Mobiles Wärmekissen, kabellos Gebrauchsanweisung Artikel 4684 Vor Gebrauch des Gerätes bitte genau durchlesen!

D Mobiles Wärmekissen, kabellos Gebrauchsanweisung Artikel 4684 Vor Gebrauch des Gerätes bitte genau durchlesen! D Mobiles Wärmekissen, kabellos Gebrauchsanweisung Artikel 4684 Vor Gebrauch des Gerätes bitte genau durchlesen! Deutsch 1. Einleitung 3 2. Die Komponenten 3 3. Funktionsbeschreibung 3 4. Inbetriebnahme

Mehr

Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 1 Sicherheitshinweise... 3 Bestimmungsgemäßer Gebrauch... 5 Lieferumfang... 6 Geräteübersicht...

Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 1 Sicherheitshinweise... 3 Bestimmungsgemäßer Gebrauch... 5 Lieferumfang... 6 Geräteübersicht... Solar-Ladegerät MEDION LIFE E69127 (MD 83217) Bedienungsanleitung 1 Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 1 Sicherheitshinweise... 3 Aufstellung... 3 Störungen... 4 Sicher mit dem Gerät umgehen... 4

Mehr

Bedienungsanleitung. altracom GmbH Meckenloher Str Rednitzhembach Germany

Bedienungsanleitung.  altracom GmbH Meckenloher Str Rednitzhembach Germany www.eco-trolley.de altracom GmbH Meckenloher Str. 11 91126 Rednitzhembach Germany e-mail: service@eco-trolley.de Tel.: + 49 (0) 9122 88 714 15 Stand Januar 2012 Bedienungsanleitung www.eco-trolley.de altracom

Mehr

Kabelloser Etikettendrucker plusoptix P12

Kabelloser Etikettendrucker plusoptix P12 Kabelloser Etikettendrucker plusoptix P12 Mit folgenden Plusoptix-Geräten können Sie Etiketten mit dem plusoptix P12 drucken: Mobile Pediatric Autorefractor plusoptix A12C und A12R Mobile Vision Screener

Mehr

Ferngesteuerter 4 Kanal Hubschrauber Apache Ah64 2,4 Ghz. Bedienungsanleitung

Ferngesteuerter 4 Kanal Hubschrauber Apache Ah64 2,4 Ghz. Bedienungsanleitung Ferngesteuerter 4 Kanal Hubschrauber Apache Ah64 2,4 Ghz style your life AAF GmbH Kuckuckstr. 30 // 82237 Wörthsee web: www.trendy-planets.de // mail: service@trendy-planets.de trendy planets ist eine

Mehr

Kurzanleitung X6+ Ladegerät

Kurzanleitung X6+ Ladegerät Kurzanleitung X6+ Ladegerät Dies ist eine sinngemässe Übersetzung aus dem Englischen und basiert auf der Originalanleitung. Die englische Bedienungsanleitung ist massgebend und verbindlich. In dieser Kurzanleitung

Mehr

Bedienungsanleitung Nachtsichtgerät Sperbereule

Bedienungsanleitung Nachtsichtgerät Sperbereule Bedienungsanleitung Nachtsichtgerät Sperbereule 1 Bedienungsanleitung 130113 Nachtsichtgerät Sperbereule Sehr geehrter Kunde! Bitte lesen Sie diese Bedienungsanleitung aufmerksam vor der Inbetriebnahme

Mehr

Notebooknetzteil AC/DC 65W

Notebooknetzteil AC/DC 65W Notebooknetzteil AC/DC 65W Bedienungsanleitung DA-10170 Vielen Dank, dass Sie eines unserer Produkte erworben haben. Dieses Produkt wurde speziell dafür entwickelt, Mini-Notebooks und Digitalkameras/Camcorder

Mehr

Notebooknetzteil AC/DC 65W

Notebooknetzteil AC/DC 65W Notebooknetzteil AC/DC 65W Bedienungsanleitung DA-10170 Vielen Dank, dass Sie eines unserer Produkte erworben haben. Dieses Produkt wurde speziell dafür entwickelt, Mini-Notebooks und Digitalkameras/Camcorder

Mehr

telefonischen Support erhalten Sie unter

telefonischen Support erhalten Sie unter Inhaltsverzeichnis Erste Schritte / allgemeine Verwendung des USB Solarladegerätes 2-4 Verwendung von mobilen Endgeräten 5 Verwendung von mobilen Apple Endgeräten 6 Technische Daten 7 Problembehandlung

Mehr

Wartung der Batterie. Allgemeine Informationen zur Wartung der Batterie ACHTUNG!

Wartung der Batterie. Allgemeine Informationen zur Wartung der Batterie ACHTUNG! Allgemeine Informationen zur Wartung der Batterie Allgemeine Informationen zur Wartung der Batterie ACHTUNG! Batterien enthalten korrosiven Elektrolyt (Schwefelsäure). Daher muss die Arbeit mit großer

Mehr