Zubehör SMA BLUETOOTH REPEATER

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Zubehör SMA BLUETOOTH REPEATER"

Transkript

1 Zubehör SMA BLUETOOTH REPEATER Installationsanleitung BTREPIN-IDE Version 1.0 DE

2

3 SMA Solar Technology AG Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis 1 Hinweise zu dieser Anleitung Gültigkeitsbereich Zielgruppe Weiterführende Informationen Verwendete Symbole Sicherheit Bestimmungsgemäße Verwendung Sicherheitshinweise Auspacken Lieferumfang SMA Bluetooth Repeater identifizieren Montage Montage- /Aufstellungsort ermitteln SMA Bluetooth Repeater an der Wand montieren SMA Bluetooth Repeater auf Hutschiene montieren Elektrischer Anschluss Übersicht des Anschlussbereichs Spannungsversorgung anschließen Steckernetzteil Andere Spannungsversorgungen DC AC Einstellungen Mode einstellen NetID einstellen Bluetooth ausschalten Installationsanleitung BTREPIN-IDE

4 Inhaltsverzeichnis SMA Solar Technology AG 7 Wartung und Pflege Wartung Pflege Außerbetriebnahme SMA Bluetooth Repeater demontieren SMA Bluetooth Repeater verpacken SMA Bluetooth Repeater entsorgen Fehlersuche LED Übersicht Spannungsversorgung (RDY LED) Verbindungsqualität (Bluetooth LEDs) Technische Daten Zubehör Steckernetzteil Kontakt BTREPIN-IDE Installationsanleitung

5 SMA Solar Technology AG Hinweise zu dieser Anleitung 1 Hinweise zu dieser Anleitung Diese Anleitung beschreibt die Installation und Inbetriebnahme des Geräts. Bewahren Sie die Anleitung jederzeit zugänglich auf. 1.1 Gültigkeitsbereich Diese Anleitung gilt für die Firmwareversion Zielgruppe Diese Anleitung ist für ausgebildete Elektrofachkräfte und den Bediener. Einige in dieser Anleitung beschriebenen Tätigkeiten dürfen nur ausgebildete Elektrofachkräfte ausführen. Diese Tätigkeiten sind durch einen Sicherheitshinweis gekennzeichnet. 1.3 Weiterführende Informationen Weiterführende Informationen zu SMA Bluetooth Wireless Technology erhalten Sie im Downloadbereich von Installationsanleitung BTREPIN-IDE

6 Hinweise zu dieser Anleitung SMA Solar Technology AG 1.4 Verwendete Symbole In diesem Dokument werden folgende Arten von Sicherheitshinweisen sowie allgemeine Hinweise verwendet: GEFAHR! "GEFAHR" kennzeichnet einen Sicherheitshinweis, dessen Nichtbeachtung unmittelbar zum Tod oder zu schwerer Körperverletzung führt! WARNUNG! WARNUNG kennzeichnet einen Sicherheitshinweis, dessen Nichtbeachtung zum Tod oder zu schwerer Körperverletzung führen kann! VORSICHT! VORSICHT kennzeichnet einen Sicherheitshinweis, dessen Nichtbeachtung zu einer leichten oder mittleren Körperverletzung führen kann! ACHTUNG! ACHTUNG kennzeichnet einen Sicherheitshinweis, dessen Nichtbeachtung zu Sachschäden führen kann! Hinweis Ein Hinweis kennzeichnet Informationen, die für den optimalen Betrieb des Produktes wichtig sind. 6 BTREPIN-IDE Installationsanleitung

7 SMA Solar Technology AG Sicherheit 2 Sicherheit 2.1 Bestimmungsgemäße Verwendung Der SMA Bluetooth Repeater kommt bei ungünstigen Installationsbedingungen zwischen Geräten von SMA mit Bluetooth Wireless Technology zum Einsatz, um Funklücken zu schließen oder schlechte Funkverbindungen zu verbessern. Der SMA Bluetooth Repeater nutzt Bluetooth Class1 und hat eine maximale Reichweite im Freifeld von bis zu 100 m. Der SMA Bluetooth Repeater ist kompatibel zu allen Bluetooth Geräten von SMA Solar Technology. Der SMA Bluetooth Repeater ist nur nach den Angaben dieser Anleitung einzusetzen. Ein anderer Einsatz kann zu Sach- oder Personenschäden führen. Beispiel für den Einsatz des SMA Bluetooth Repeater A B C Kommunikationsgerät (hier: Sunny Beam mit Bluetooth) SMA Bluetooth Repeater Wechselrichter mit Bluetooth von SMA Solar Technology Installationsanleitung BTREPIN-IDE

8 Auspacken SMA Solar Technology AG 2.2 Sicherheitshinweise Mögliche Störung der Kommunikation über Bluetooth Wireless Technology. Bestimmte Umgebungsbedingungen können die Verbindungsqualität und die Datenübertragungsgeschwindigkeit zwischen Bluetooth Geräten verringern. Das Bluetooth Gerät mit mindestens 1 m Abstand zu folgenden Geräten montieren oder aufstellen: WLAN Geräte Mikrowellenherde andere Geräte, die das 2,4 GHz Frequenzband nutzen 3 Auspacken 3.1 Lieferumfang A 1 SMA Bluetooth Repeater B 1 Halterung für Wand- oder Hutschienenmontage (steckt bei Auslieferung an der Rückseite des SMA Bluetooth Repeater) C 1 Schraube D 1 Dübel E 1 2-poliger Stecker Optionaler Lieferumfang Der hier abgebildete Lieferumfang ist abhängig von der Bestelloption. A 1 Steckernetzteil mit Länderadaptern 3.2 SMA Bluetooth Repeater identifizieren Sie können den SMA Bluetooth Repeater über das Typenschild identifizieren. Das Typenschild befindet sich auf der rechten Seite des Geräts. 8 BTREPIN-IDE Installationsanleitung

9 SMA Solar Technology AG Montage 4 Montage 4.1 Montage- /Aufstellungsort ermitteln Anforderungen an den Montage- /Aufstellungsort Mögliche Störung der Kommunikation über Bluetooth Wireless Technology. Bestimmte Umgebungsbedingungen können die Verbindungsqualität und die Datenübertragungsgeschwindigkeit zwischen Bluetooth Geräten verringern. Das Bluetooth Gerät mit mindestens 1 m Abstand zu folgenden Geräten montieren oder aufstellen: WLAN Geräte Mikrowellenherde andere Geräte, die das 2,4 GHz Frequenzband nutzen Der SMA Bluetooth Repeater ist nur für den Innenbereich geeignet. Die maximale Kabellänge von 10 m für die Spannungsversorgung darf nicht überschritten werden. Ablauf Sie ermitteln den Montage- oder Aufstellungsort, indem Sie den Abstand des SMA Bluetooth Repeater zu den Geräten mit kritischer Verbindungsqualität verändern, bis alle Geräte mindestens eine gute Verbindungsqualität (zwei Ringe) anzeigen. Gehen Sie wie folgt vor: 1. Drehschalter MODE (A) auf Position 0 drehen. NetID einstellen 2. Drehschalter NetID (B) auf die NetID der Anlage drehen. Spannungsversorgung anschließen 3. Ungefähr auf halber Strecke zwischen den Geräten mit kritischer Verbindungsqualität den SMA Bluetooth Repeater positionieren. 4. Spannungsversorgung anschließen, wie in Kapitel 5 Elektrischer Anschluss (Seite 13) beschrieben. Installationsanleitung BTREPIN-IDE

10 Montage SMA Solar Technology AG Verbindungsqualität prüfen und Montage- /Aufstellungsort ermitteln 5. Bei allen Geräten prüfen, ob die Verbindungsqualität mindestens gut ist: Wechselrichter: zwei Ringe im Display SMA Bluetooth Repeater: eine blaue und zwei gelbe LEDs Kommunikationsgerät und Sunny Explorer: siehe entsprechende Anleitung Wenn die Verbindungsqualität aller Geräte mindestens gut ist, kann der Bluetooth Repeater dort montiert oder aufgestellt werden. Wenn die Verbindungsqualität aller Geräte nicht mindestens gut ist, siehe Kapitel Verbindungsqualität (Bluetooth LEDs) (Seite 22). Der Montage- /Aufstellungsort ist ermittelt. 4.2 SMA Bluetooth Repeater an der Wand montieren Mitgeliefertes Montagezubehör A 1 Halterung (steckt bei Auslieferung an der Rückseite des SMA Bluetooth Repeater) B 1 Schraube C 1 Dübel 1. Halterung an der Rückseite des SMA Bluetooth Repeater entfernen, wie aus der Abbildung ersichtlich. 10 BTREPIN-IDE Installationsanleitung

11 SMA Solar Technology AG Montage 2. Bohrloch markieren unter Beachtung der Mindestabstände in der Abbildung. Montageraum unten wird für Kabelraum benötigt. 3. Loch bohren und Halterung mit der Schraube und dem Dübel an der Wand befestigen. 4. SMA Bluetooth Repeater wie in der Abbildung auf die Halterung stecken. Der SMA Bluetooth Repeater ist montiert. Wie Sie den SMA Bluetooth Repeater von der Wand abnehmen, ist in Kapitel 8.1 SMA Bluetooth Repeater demontieren (Seite 19) beschrieben. ACHTUNG! Beschädigung des SMA Bluetooth Repeater oder der Halterung. Der SMA Bluetooth Repeater kann sich aus der Halterung lösen und herunterfallen. SMA Bluetooth Repeater festhalten, wenn Kabel entfernt oder eingesteckt werden. Installationsanleitung BTREPIN-IDE

12 Montage SMA Solar Technology AG 4.3 SMA Bluetooth Repeater auf Hutschiene montieren Mitgeliefertes Montagezubehör A 1 Halterung (steckt bei Auslieferung an der Rückseite des SMA Bluetooth Repeater) 1. Halterung an der Rückseite des SMA Bluetooth Repeater entfernen, wie aus der Abbildung ersichtlich. 2. SMA Bluetooth Repeater während der gesamten Montage nach oben gedrückt festhalten. 3. Untere Leiste des SMA Bluetooth Repeater an der Unterkante der Hutschiene einhaken. 4. SMA Bluetooth Repeater an die Hutschiene drücken und nach oben gedrückt halten. 5. Halterung von oben mittig in die Führung des SMA Bluetooth Repeater stecken und nach unten drücken, bis die Halterung einrastet. Der SMA Bluetooth Repeater ist montiert. Wie Sie den SMA Bluetooth Repeater von der Wand abnehmen, ist in Kapitel 8.1 SMA Bluetooth Repeater demontieren (Seite 19) beschrieben. 12 BTREPIN-IDE Installationsanleitung

13 SMA Solar Technology AG Elektrischer Anschluss ACHTUNG! Beschädigung des SMA Bluetooth Repeater oder der Halterung. Der SMA Bluetooth Repeater kann sich aus der Halterung lösen und herunterfallen. SMA Bluetooth Repeater festhalten, wenn Kabel entfernt oder eingesteckt werden. 5 Elektrischer Anschluss 5.1 Übersicht des Anschlussbereichs A B Anschluss Steckernetzteil Anschluss anderer Spannungsversorgungen (DC- oder andere AC-Quelle) 5.2 Spannungsversorgung anschließen Sie können die Spannungsversorgung über folgende Arten anschließen, die in diesem Kapitel beschrieben sind: Steckernetzteil Andere Spannungsversorgungen (DC-Quelle oder andere AC-Quelle) Installationsanleitung BTREPIN-IDE

14 Elektrischer Anschluss SMA Solar Technology AG Steckernetzteil ACHTUNG! Beschädigung des SMA Bluetooth Repeater durch falsches Steckernetzteil. Durch technisch nicht geeignete Steckernetzteile kann der SMA Bluetooth Repeater beschädigt werden. Nur das für den SMA Bluetooth Repeater als Zubehör vorgesehene Steckernetzteil verwenden. Siehe Kapitel 11 Zubehör (Seite 24). 1. Stecker des Steckernetzteils in den Anschluss Power 12V (A) des SMA Bluetooth Repeater stecken. 2. Entsprechenden Länderadapter auf das Steckernetzteil stecken. 3. Netzstecker des Steckernetzteils in eine Steckdose stecken. Die LED RDY ist dauerhaft an (grün). Wenn die LED RDY nicht dauerhaft an ist, siehe Kapitel Spannungsversorgung (RDY LED) (Seite 21). Der SMA Bluetooth Repeater ist an die Spannungsversorgung angeschlossen. 14 BTREPIN-IDE Installationsanleitung

15 SMA Solar Technology AG Elektrischer Anschluss 5.3 Andere Spannungsversorgungen Benutzen Sie für den Anschluss den mitgelieferten 2-poligen Stecker DC Anforderungen an die DC-Quelle Ausgangsspannung: typ V DC ±20% Ausgangsleistung: mind. 1 W maximale Leitungslänge: 10 m AC GEFAHR! Lebensgefahr durch Stromschlag bei unsachgemäßen Arbeiten an elektrischen Geräten. Alle Arbeiten an elektrischen Geräten dürfen ausschließlich durch eine ausgebildete Elektrofachkraft erfolgen. Anforderungen an die AC-Quelle Ausgangsspannung Ueff: V AC eff ±10% Ausgangsleistung: mind. 1 W (Steckernetzteil: mind. 1,2 W) maximale Leitungslänge: 10 m Installationsanleitung BTREPIN-IDE

16 Einstellungen SMA Solar Technology AG 6 Einstellungen Übersicht der Drehschalter A B Drehschalter MODE Drehschalter NetID 6.1 Mode einstellen Der Drehschalter MODE dient zur Einstellung unterschiedlicher Modi. Der Drehschalter muss immer auf Position 0 stehen (werksseitig voreingestellt). Andere Positionen sind nicht erlaubt und dienen dem SMA Service. 1. Pfeil des Drehschalters MODE mit einem Schraubendreher (2,5 mm) auf die Position 0 drehen. Der Modus ist eingestellt. 16 BTREPIN-IDE Installationsanleitung

17 SMA Solar Technology AG Einstellungen 6.2 NetID einstellen 1. Pfeil des Drehschalters NetID mit einem Schraubendreher (2,5 mm) auf die gewünschte Position drehen. Belegung der Schalterpositionen siehe Tabelle. Die NetID ist eingestellt. Belegung der Schalterpositionen NetID Funktion 0 Bluetooth ist ausgeschaltet. Die drei letzten Bluetooth LEDs blinken (gelb). 1 Bluetooth ist eingeschaltet. (Auslieferungszustand) Der SMA Bluetooth Repeater kann sich nur mit maximal 2 Computern mit Sunny Explorer von SMA Solar Technology verbinden. Eine Verbindung zum Sunny Beam mit Bluetooth ist nicht möglich. Die drei letzten Bluetooth LEDs blinken (gelb). 2 - F Bluetooth ist eingeschaltet. Der SMA Bluetooth Repeater kann sich mit allen SMA Bluetooth Produkten der gleichen NetID vernetzen Bluetooth ausschalten Falls Sie Bluetooth zu Testzwecken ausschalten möchten, gehen Sie wie folgt vor: 1. Pfeil des Drehschalters NetID mit einem Schraubendreher (2,5 mm) auf die Position 0 drehen. Die 3 letzten Bluetooth LEDs blinken (gelb). Bluetooth ist bei diesem Gerät ausgeschaltet. Installationsanleitung BTREPIN-IDE

18 Wartung und Pflege SMA Solar Technology AG 7 Wartung und Pflege 7.1 Wartung Führen Sie beim SMA Bluetooth Repeater regelmäßig eine Sichtprüfung auf äußerlich sichtbare Beschädigung oder Verschmutzung durch. 7.2 Pflege ACHTUNG! Beschädigung des Geräts durch eindringende Flüssigkeit. Der SMA Bluetooth Repeater ist nicht wasserdicht, es darf keine Flüssigkeit eindringen. Verwenden Sie für die Reinigung des Geräts nur ein leicht feuchtes Tuch, damit kein Wasser in das Gerät eindringt. Bei stärkeren Verschmutzungen können Sie das Tuch mit einem nicht scheuernden und nicht ätzenden Reiniger anfeuchten. 18 BTREPIN-IDE Installationsanleitung

19 SMA Solar Technology AG Außerbetriebnahme 8 Außerbetriebnahme 8.1 SMA Bluetooth Repeater demontieren 1. SMA Bluetooth Repeater von der Halterung nehmen, wie aus der Abbildung der jeweiligen Montageart ersichtlich: SMA Bluetooth Repeater von der Hutschiene abnehmen SMA Bluetooth Repeater von der Wand abnehmen 2. Kabelverbindungen entfernen: Steckernetzteil: Stecker zur Spannungsversorgung am SMA Bluetooth Repeater entfernen und Netzstecker aus der Steckdose entfernen. Andere Spannungsversorgungen: Zweipoligen Stecker am SMA Bluetooth Repeater entfernen und Kabelverbindung am angeschlossenen Gerät entfernen, wie in der jeweiligen Anleitung beschrieben. Der SMA Bluetooth Repeater ist außer Betrieb. Installationsanleitung BTREPIN-IDE

20 Fehlersuche SMA Solar Technology AG 8.2 SMA Bluetooth Repeater verpacken Verwenden Sie eine transportsichere Verpackung für die Rücksendung, wenn möglich die Originalverpackung. 8.3 SMA Bluetooth Repeater entsorgen Entsorgen Sie den SMA Bluetooth Repeater nach Ablauf seiner Lebensdauer nach den zu diesem Zeitpunkt am Installationsort geltenden Entsorgungsvorschriften für Elektronikschrott oder senden Sie ihn auf Ihre Kosten mit dem Hinweis ZUR ENTSORGUNG an SMA Solar Technology zurück. 9 Fehlersuche 9.1 LED Übersicht A RDY LED (grün) Status der Spannungsversorgung B Bluetooth LED (blau) Verbindungsqualität C Bluetooth LED (gelb ) 20 BTREPIN-IDE Installationsanleitung

21 SMA Solar Technology AG Fehlersuche Spannungsversorgung (RDY LED) GEFAHR! Lebensgefahr durch Stromschlag bei unsachgemäßen Arbeiten an elektrischen Geräten. Alle Arbeiten an elektrischen Geräten dürfen ausschließlich durch eine ausgebildete Elektrofachkraft erfolgen. In der folgenden Tabelle sind diese Arbeiten grau hinterlegt. RDY LED (grün) Status Bedeutung Maßnahme dauerhaft an Versorgungsspannung ist ok. Das Gerät ist in Betrieb. keine blinkt aus Versorgungsspannung ist grenzwertig. Das Gerät ist in Betrieb. Keine Versorgungsspannung vorhanden oder Versorgungsspannung zu niedrig. Das Gerät ist nicht in Betrieb. Steckernetzteil: Nur das für den SMA Bluetooth Repeater als Zubehör vorgesehene Steckernetzteil verwenden (12 V, mind. 100 ma). Andere Spannungsversorgungen: Spannungsversorgung verbessern durch einen der folgenden Punkte: Kabel kürzen Größeren Querschnitt wählen Auf das für den SMA Bluetooth Repeater als Zubehör vorgesehene Steckernetzteil umsteigen. Steckernetzteil: Prüfen, ob die Steckdose Spannung führt: Zum Beispiel ein funktionierendes Gerät an die Steckdose anschließen. Wenn die Steckdose Spannung führt, ist entweder das Steckernetzteil defekt oder der SMA Bluetooth Repeater. Andere Spannungsversorgungen: Spannungsversorgung verbessern durch einen der folgenden Punkte: Kabel kürzen Größeren Querschnitt wählen Auf das für den SMA Bluetooth Repeater als Zubehör vorgesehene Steckernetzteil umsteigen. Installationsanleitung BTREPIN-IDE

22 Fehlersuche SMA Solar Technology AG Verbindungsqualität (Bluetooth LEDs) Der SMA Bluetooth Repeater kann die Verbindungsqualität nur anzeigen, wenn er in ein bestehendes Bluetooth Netzwerk eingefügt ist. Das Bluetooth Netzwerk wird nur durch Master-Geräte (Kommunikationsprodukt) aufgebaut. Bluetooth LEDs Status blaue LED dauerhaft an gelbe LEDs 3 LEDs an Verbindungsqualität Maßnahme Sehr gut gut Keine Aktion erforderlich. Wenn nötig, kann der Abstand dieser Funkstrecke vergrößert werden, um zum Beispiel den Repeater näher an eine schlechte Verbindung zu platzieren. Es sollte aber noch eine gute Verbindung bestehen. Keine Aktion erforderlich. 2 LEDs an 1 LED an unzuverlässig Platzierung ändern oder weitere SMA Bluetooth Repeater einsetzen. kritisch keine LED an aus keine LED an keine Der SMA Bluetooth Repeater hat keine Verbindung zum Bluetooth Netzwerk: Es befindet sich kein Gerät mit der gleichen NetID in Funkreichweite. NetID prüfen. Platzierung ändern oder weitere SMA Bluetooth Repeater einsetzen. Das Bluetooth Netzwerk ist nicht aufgebaut. Der Netzaufbau wird nur durch Master angestoßen. 3 LEDs blinken (Sonderfunktion) Der Drehschalter für die NetID steht auf Position 1 oder 0. Siehe Kapitel 6.2 NetID einstellen (Seite 17). Weiterführende Informationen zu SMA Bluetooth Wireless Technology erhalten Sie im Downloadbereich von 22 BTREPIN-IDE Installationsanleitung

23 SMA Solar Technology AG Technische Daten 10 Technische Daten Kommunikation Kommunikationsschnittstelle Anschlüsse Spannungsversorgung Bluetooth Klinkenbuchse 2-polige Buchse Max. Geräteanzahl Bluetooth 100 Max. Kommunikationsreichweite Bluetooth im Freifeld bis zu 100 m Spannungsversorgung Spannungsversorgung Steckernetzteil (AC), DC-Quelle oder andere AC-Quelle Eingangsspannung typ V AC ± 10 %, 50 / 60 Hz oder typ V DC ± 20 % Leistungsaufnahme typ. 0,8 W / max. 1,2 W Umweltbedingungen im Betrieb Umgebungstemperatur -20 C bis +65 C Relative Luftfeuchtigkeit 5 % bis 95 %, nicht kondensierend Schutzart IP20 Höhenlage 0 m bis 3000 m über Normalhöhennull (NHN) Umweltbedingungen bei Lagerung/Transport Umgebungstemperatur -40 C bis +70 C Relative Luftfeuchtigkeit 10 % bis 95 %, nicht kondensierend Höhenlage 0 m bis 3000 m über Normalhöhennull (NHN) Allgemeine Daten Maße (B/H/T) in mm 142/40/76 Gewicht 144 g Montageort indoor Einsetzbarkeit Hutschiene, Wandhalterung Statusanzeige LEDs Ausstattung Garantie 5 Jahre Zertifikate und Zulassungen Installationsanleitung BTREPIN-IDE

24 Zubehör SMA Solar Technology AG 11 Zubehör 11.1 Steckernetzteil Bestellnummer: PWRSUPPLY Das Steckernetzteil mit Länderadaptern dient zur Spannungsversorgung des SMA Bluetooth Repeater über eine Steckdose. 24 BTREPIN-IDE Installationsanleitung

25 SMA Solar Technology AG Kontakt 12 Kontakt Bei technischen Problemen mit unseren Produkten wenden Sie sich an die SMA Service Line. Wir benötigen die folgenden Daten, um Ihnen gezielt helfen zu können: Typ und Seriennummer der Wechselrichter Seriennummer und Firmware des Kommunikationsgeräts Seriennummer und Firmware des SMA Bluetooth Repeater SMA Solar Technology AG Sonnenallee Niestetal, Germany Serviceline Wechselrichter: Kommunikation: SMS mit RÜCKRUF an: Fax: Installationsanleitung BTREPIN-IDE

26 SMA Solar Technology AG Rechtliche Bestimmungen Die in diesen Unterlagen enthaltenen Informationen sind Eigentum der SMA Solar Technology AG. Die Veröffentlichung, ganz oder in Teilen, bedarf der schriftlichen Zustimmung der SMA Solar Technology AG. Eine innerbetriebliche Vervielfältigung, die zur Evaluierung des Produktes oder zum sachgemäßen Einsatz bestimmt ist, ist erlaubt und nicht genehmigungspflichtig. Haftungsausschluss Es gelten als Grundsatz die Allgemeinen Lieferbedingungen der SMA Solar Technology AG. Der Inhalt dieser Unterlagen wird fortlaufend überprüft und gegebenenfalls angepasst. Trotzdem können Abweichungen nicht ausgeschlossen werden. Es wird keine Gewähr für Vollständigkeit gegeben. Die jeweils aktuelle Version ist im Internet unter abrufbar oder über die üblichen Vertriebswege zu beziehen. Gewährleistungs- und Haftungsansprüche bei Schäden jeglicher Art sind ausgeschlossen, wenn sie auf eine oder mehrere der folgenden Ursachen zurückzuführen sind: Transportschäden Unsachgemäße oder nicht bestimmungsgemäße Verwendung des Produkts Betreiben des Produkts in einer nicht vorgesehenen Umgebung Betreiben des Produkts unter Nichtberücksichtigung der am Einsatzort relevanten gesetzlichen Sicherheitsvorschriften Nichtbeachten der Warn- und Sicherheitshinweise in allen für das Produkt relevanten Unterlagen Betreiben des Produkts unter fehlerhaften Sicherheits- und Schutzbedingungen Eigenmächtiges Verändern oder Reparieren des Produkts oder der mitgelieferten Software Fehlverhalten des Produkts durch Einwirkung angeschlossener oder benachbarter Geräte außerhalb der gesetzlich zulässigen Grenzwerte Katastrophenfälle und höhere Gewalt Die Nutzung der mitgelieferten von der SMA Solar Technology AG hergestellten Software unterliegt zusätzlich den folgenden Bedingungen: Die SMA Solar Technology AG lehnt jegliche Haftung für direkte oder indirekte Folgeschäden, die sich aus der Verwendung der von SMA Solar Technology AG erstellten Software ergeben, ab. Dies gilt auch für die Leistung beziehungsweise Nicht- Leistung von Support-Tätigkeiten. Mitgelieferte Software, die nicht von der SMA Solar Technology AG erstellt wurde, unterliegt den jeweiligen Lizenz- und Haftungsvereinbarungen des Herstellers. SMA Werksgarantie Die aktuellen Garantiebedingungen liegen Ihrem Gerät bei. Bei Bedarf können Sie diese auch im Internet unter herunterladen oder über die üblichen Vertriebswege in Papierform beziehen. Warenzeichen Alle Warenzeichen werden anerkannt, auch wenn diese nicht gesondert gekennzeichnet sind. Fehlende Kennzeichnung bedeutet nicht, eine Ware oder ein Zeichen seien frei. Die Bluetooth Wortmarke und Logos sind eingetragene Warenzeichen der Bluetooth SIG, Inc. und jegliche Verwendung dieser Marken durch die SMA Solar Technology AG erfolgt unter Lizenz. SMA Solar Technology AG Sonnenallee Niestetal Deutschland Tel Fax bis 2009 SMA Solar Technology AG. Alle Rechte vorbehalten. Installationsanleitung BTREPIN-IDE

27

28 SMA Solar Technology AG Sonnenallee Niestetal, Germany Tel.: Fax: Freecall: 0800 SUNNYBOY Freecall:

SUNNY BEAM USB-Treiber Installation des Sunny Beam USB-Treibers

SUNNY BEAM USB-Treiber Installation des Sunny Beam USB-Treibers SUNNY BEAM USB-Treiber Installation des Sunny Beam USB-Treibers Version: 1.4 1 Sunny Beam USB-Treiber Der Sunny Beam USB-Treiber ist für den Anschluss des Sunny Beam an einen Computer notwendig. Systemvoraussetzungen:

Mehr

Electronic Solar Switch

Electronic Solar Switch Electronic Solar Switch DC-Lasttrenner für SMA Wechselrichter Bedienungsanleitung DE ESS-BDE074812 TB-ESS Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis 1 Hinweise zu dieser Anleitung................ 5 1.1 Gültigkeitsbereich..........................

Mehr

Zubehör SUNNY MATRIX ADMIN TOOL

Zubehör SUNNY MATRIX ADMIN TOOL Zubehör SUNNY MATRIX ADMIN TOOL Bedienungsanleitung MatrixAdmin-BDE100510 Version 1.0 DE Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis 1 Hinweise zu dieser Anleitung....................... 3 1.1 Gültigkeitsbereich....................................

Mehr

Anlagenüberwachung SMA Sicherheits- und Passwortkonzept bei passwortgeschützen PV-Anlagen mit Bluetooth Wireless Technology

Anlagenüberwachung SMA Sicherheits- und Passwortkonzept bei passwortgeschützen PV-Anlagen mit Bluetooth Wireless Technology Anlagenüberwachung SMA Sicherheits- und Passwortkonzept bei passwortgeschützen PV-Anlagen mit Bluetooth Wireless Technology Technische Beschreibung Sicherheit-TDE103010 Version 1.0 DE Inhaltsverzeichnis

Mehr

Planungsleitfaden für Anlagenüberwachung

Planungsleitfaden für Anlagenüberwachung Planungsleitfaden für Anlagenüberwachung PLA-TDE100910 98-0022010 Version 1.0 DE SMA Solar Technology AG Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung....................................... 5 2 Verzeichnis

Mehr

Multifunktionsschnittstelle für SMA Wechselrichter SMA POWER CONTROL MODULE

Multifunktionsschnittstelle für SMA Wechselrichter SMA POWER CONTROL MODULE Multifunktionsschnittstelle für SMA Wechselrichter SMA POWER CONTROL MODULE Installationsanleitung PWCBRD-10-IA-de-11 98-0053411 Version 1.1 DE SMA Solar Technology AG Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis

Mehr

Anlagenüberwachung METER CONNECTION BOX

Anlagenüberwachung METER CONNECTION BOX Anlagenüberwachung METER CONNECTION BOX Installationsanleitung METERBOX-IDE110611 98-0039011 Version 1.1 DE SMA Solar Technology AG Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis 1 Hinweise zu dieser Anleitung.......................

Mehr

Planungsleitfaden für Anlagenüberwachung

Planungsleitfaden für Anlagenüberwachung Planungsleitfaden für Anlagenüberwachung PLA-TDE102311 Version 1.1 DE Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung....................................... 5 2 Verzeichnis der produktspezifischen

Mehr

Zubehör für Systeme zur Eigenverbrauchsoptimierung METER BOX FÜR SUNNY BACKUP

Zubehör für Systeme zur Eigenverbrauchsoptimierung METER BOX FÜR SUNNY BACKUP Zubehör für Systeme zur Eigenverbrauchsoptimierung METER BOX FÜR SUNNY BACKUP Installationsanleitung METERBOXSBU-IA-de-50 IMDE-MBSBU Version 5.0 DE SMA Solar Technology AG Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis

Mehr

Technische Information Wirkungsgrade und Derating SUNNY BOY / SUNNY TRIPOWER / SUNNY MINI CENTRAL

Technische Information Wirkungsgrade und Derating SUNNY BOY / SUNNY TRIPOWER / SUNNY MINI CENTRAL Technische Information Wirkungsgrade und Derating SUNNY BOY / SUNNY TRIPOWER / SUNNY MINI CENTRAL WirkungDerat-TI-de-38 Version 3.8 DEUTSCH Rechtliche Bestimmungen SMA Solar Technology AG Rechtliche Bestimmungen

Mehr

Gerät zur Überwachung von PV Anlagen und zur Verbrauchersteuerung SUNNY HOME MANAGER

Gerät zur Überwachung von PV Anlagen und zur Verbrauchersteuerung SUNNY HOME MANAGER Gerät zur Überwachung von PV Anlagen und zur Verbrauchersteuerung SUNNY HOME MANAGER Installationsanleitung HoMan-IA-IDE120811 Version 1.1 DE SMA Solar Technology AG Inhaltsverzeichnis 1 Hinweise zu dieser

Mehr

SMA Bluetooth Wireless Technology Technische Beschreibung

SMA Bluetooth Wireless Technology Technische Beschreibung SMA Bluetooth Wireless Technology Technische Beschreibung BT-TDE100511 Version 1.1 DE SMA Solar Technology AG Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis 1 Hinweise zu diesem Dokument......................

Mehr

FRITZ!DECT Repeater 100

FRITZ!DECT Repeater 100 412009005 FRITZ! Repeater 100 Power / DSL Internet WPS Festnetz Info Status Das ist FRITZ! Repeater 100 FRITZ! Repeater 100 erweitert die Reichweite Ihres Schnurlostelefons. Sie melden den FRITZ! Repeater

Mehr

Installationsanleitung für den Powerline AV+ 200 Nano Dual-Port-Adapter XAV2602

Installationsanleitung für den Powerline AV+ 200 Nano Dual-Port-Adapter XAV2602 Installationsanleitung für den Powerline AV+ 200 Nano Dual-Port-Adapter XAV2602 2011 NETGEAR, Inc. Alle Rechte vorbehalten. Kein Teil dieser Publikation darf ohne schriftliche Genehmigung von NETGEAR,

Mehr

Zentral-Wechselrichter SUNNY CENTRAL der HE-20- und CP-Baureihe

Zentral-Wechselrichter SUNNY CENTRAL der HE-20- und CP-Baureihe Zentral-Wechselrichter SUNNY CENTRAL der HE-20- und CP-Baureihe Auspack- und Transportanleitung SCxxxCP_HE20-AP-IDE114110 98-4103810 Version 1.0 DE SMA Solar Technology AG Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis

Mehr

Installationsanleitung für das Powerline 200 Nano 2 Ports PassThru XAVB2602

Installationsanleitung für das Powerline 200 Nano 2 Ports PassThru XAVB2602 Installationsanleitung für das Powerline 200 Nano 2 Ports PassThru XAVB2602 2012 NETGEAR, Inc. Alle Rechte vorbehalten. Kein Teil dieser Publikation darf ohne schriftliche Genehmigung von NETGEAR, Inc.

Mehr

Original Gebrauchsanleitung CY-A 4-Kanal Funkauslöser-Set

Original Gebrauchsanleitung CY-A 4-Kanal Funkauslöser-Set Original Gebrauchsanleitung CY-A 4-Kanal Funkauslöser-Set Gewerbering 26 86666 Burgheim Tel. +49 84 32 / 9489-0 Fax. +49 84 32 / 9489-8333 email: info@foto-walser.de www.foto-walser.de 1 Inhalt 1. So verstehen

Mehr

Multifunktionsschnittstelle für SMA Wechselrichter SMA POWER CONTROL MODULE

Multifunktionsschnittstelle für SMA Wechselrichter SMA POWER CONTROL MODULE Multifunktionsschnittstelle für SMA Wechselrichter SMA POWER CONTROL MODULE Installationsanleitung PCONTROLMOD-IA-IDE122510 98-2017210 Version 1.0 DE SMA Solar Technology AG Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis

Mehr

Montage- und Bedienungsanleitung RWE SmartHome Funkrouter. www.rwe-smarthome.de

Montage- und Bedienungsanleitung RWE SmartHome Funkrouter. www.rwe-smarthome.de Montage- und Bedienungsanleitung RWE SmartHome Funkrouter www.rwe-smarthome.de Inhaltsverzeichnis 1. Hinweise zu dieser Bedienungsanleitung... 4 2. Benutzte Symbole... 4 3. Gefahrenhinweise... 5 4. Funktion...

Mehr

Inhalt. SchaltschrankBusModul SBM51/15 zur Einbindung des Belimo MP- Busses mit 8 Stellantrieben der Typenreihen MFT/MFT2 in das DDC3000-System

Inhalt. SchaltschrankBusModul SBM51/15 zur Einbindung des Belimo MP- Busses mit 8 Stellantrieben der Typenreihen MFT/MFT2 in das DDC3000-System SchaltschrankBusModul SBM5/5 ur Einbindung des - Busses mit 8 en der Typenreihen MFT/ in das DDC3000-System Ausgabe 5.07.2002 Änderungen vorbehalten Inhalt Hinweise ur, Sicherheitshinweise, qualifiiertes

Mehr

Anleitung. Hitec 2.4 GHz System Firmware Update

Anleitung. Hitec 2.4 GHz System Firmware Update Anleitung Hitec 2.4 GHz System Firmware Update 1. HPP-22 Download und Installations- Anweisungen 2. Aurora 9 Version 1.07 Firmware Update 3. SPECTRA 2.4 Version 2.0 Firmware Update 4. SPECTRA 2.4 Empfänger

Mehr

SWR-COM-USB Powerline Steckermodem mit USB-Anschluss

SWR-COM-USB Powerline Steckermodem mit USB-Anschluss SWR-COM-USB Powerline Steckermodem mit USB-Anschluss Bedienungsanleitung Version 1.0 SCUSB-11:ND1806 TB-SCOMUSB Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis 1 Hinweise zur Benutzung dieser Anleitung.....5 1.1

Mehr

Batterie. Hinweis: Online-Anweisungen finden Sie unter der Adresse http://www.apple.com/support/doityourself/.

Batterie. Hinweis: Online-Anweisungen finden Sie unter der Adresse http://www.apple.com/support/doityourself/. Deutsch Anweisungen zum Aus- und Einbau Batterie AppleCare Bitte folgen Sie diesen Anweisungen gewissenhaft. Geschieht dies nicht, können kann Ihr Computersystem beschädigt werden, und Ihr Garantieanspruch

Mehr

Bedienungsanleitung Unsere Geräte erfüllen die CE - Richtlinien Auf Anfrage erhalten Sie von uns die Konformitätserklärung

Bedienungsanleitung Unsere Geräte erfüllen die CE - Richtlinien Auf Anfrage erhalten Sie von uns die Konformitätserklärung Bedienungsanleitung Unsere Geräte erfüllen die CE - Richtlinien Auf Anfrage erhalten Sie von uns die Konformitätserklärung Kühlschrank weiß/weiß Artikel 123143 / 123142 / 123163 Allgemeines die Übersetzung

Mehr

A1 Festnetz-Internet. Mit A1 WLAN Box (TG788A1vn)

A1 Festnetz-Internet. Mit A1 WLAN Box (TG788A1vn) Einfach A1. Installationsanleitung A1 Festnetz-Internet Mit A1 WLAN Box (TG788A1vn) Willkommen Bequem zuhause ins Internet einsteigen. Kabellos über WLAN. Mit dem Kauf von A1 Festnetz- Internet für Zuhause

Mehr

Bedienungsanleitung. Magnetrührer mit Heizung unistirrer 3

Bedienungsanleitung. Magnetrührer mit Heizung unistirrer 3 DEUT SCH Bedienungsanleitung Magnetrührer mit Heizung unistirrer 3 M AG N E T R Ü H R E R M I T H E I Z U N G 1. Sicherheitshinweise Vor Inbetriebnahme Lesen Sie die Bedienungsanleitung aufmerksam durch.

Mehr

Office Audio Player mini MP3. Bedienungsanleitung

Office Audio Player mini MP3. Bedienungsanleitung Office Audio Player mini MP3 Bedienungsanleitung Inhaltsverzeichnis Allgemeine Hinweise 3 Hinweise für die SD Card 3 Sicherheitshinweise 4 Music on hold 4 Lieferumfang 5 Geräteansicht 5 Verbindung zur

Mehr

MONTAGE- UND BEDIENUNGSANLEITUNG RWE SmartHome Fußbodenheizungsventilsteller. www.rwe-smarthome.de

MONTAGE- UND BEDIENUNGSANLEITUNG RWE SmartHome Fußbodenheizungsventilsteller. www.rwe-smarthome.de MONTAGE- UND BEDIENUNGSANLEITUNG RWE SmartHome Fußbodenheizungsventilsteller www.rwe-smarthome.de INHALTSVERZEICHNIS 1. Hinweise zu dieser Bedienungsanleitung... 4 2. Benutzte Symbole... 4 3. Gefahrenhinweise...

Mehr

TECHNISCHE DOKUMENTATION GSM MODEM SPZ-GSM-MODEM

TECHNISCHE DOKUMENTATION GSM MODEM SPZ-GSM-MODEM TECHNISCHE DOKUMENTATION GSM MODEM SPZ-GSM-MODEM Technische Daten GSM-Modem Type: Bestellnummer: Gewicht: Spannungsversorgung: Leistungsaufnahme: Betriebstemperatur: Lagertemperatur: Relative Luftfeuchtigkeit:

Mehr

A1 Festnetz-Internet. Mit A1 WLAN Box (PRG AV4202N)

A1 Festnetz-Internet. Mit A1 WLAN Box (PRG AV4202N) Einfach A1. Installationsanleitung A1 Festnetz-Internet Mit A1 WLAN Box (PRG AV4202N) Willkommen Bequem zuhause ins Internet einsteigen. Kabellos über WLAN. Mit dem Kauf von A1 Festnetz- Internet für zuhause

Mehr

FRITZ!DECT Repeater 100

FRITZ!DECT Repeater 100 412009001 FRITZ!DECT Repeater 100 Das ist FRITZ!DECT Repeater 100 FRITZ!DECT Repeater 100 erweitert den Empfangsbereich Ihres Schnurlostelefons. Sie melden den Repeater zunächst in geringer Entfernung

Mehr

Drahtlose Kommunikation für kleine und mittlere PV-Anlagen. Be a solar expert

Drahtlose Kommunikation für kleine und mittlere PV-Anlagen. Be a solar expert Drahtlose Kommunikation für kleine und mittlere PV-Anlagen Be a solar expert Organisatorisches > Rettungswege > Sammelplatz bei Feueralarm > Nächster Sanitärbereich > Kontaktdaten Raucherbereich Solar

Mehr

4-KANAL LICHTSTEUERUNG C-401 BEDIENUNGSANLEITUNG

4-KANAL LICHTSTEUERUNG C-401 BEDIENUNGSANLEITUNG -KANAL LICHTSTEUERUNG C-1 BEDIENUNGSANLEITUNG BEDIENUNGSANLEITUNG C-1 -Kanal-Lichtsteuerung INHALTSVERZEICHNIS: EINFÜHRUNG...3 SICHERHEITSHINWEISE...3 BESTIMMUNGSGEMÄSSE VERWENDUNG... EIGENSCHAFTEN...

Mehr

Maximal-Kennzeichnung. Abhängig von den eingebauten Komponenten. Angaben auf dem Typenschild beachten.

Maximal-Kennzeichnung. Abhängig von den eingebauten Komponenten. Angaben auf dem Typenschild beachten. e zur Anleitung Bei Arbeiten in explosionsgefährdeten Bereichen hängt die Sicherheit von Personen und Anlagen von der Einhaltung der relevanten Sicherheitsvorschriften ab. Personen, die für die Montage

Mehr

ANT+ remote. Bedienungsanleitung

ANT+ remote. Bedienungsanleitung ANT+ remote Bedienungsanleitung Bestandteile der ANT+remote Die ANT+remote besitzt drei Knöpfe, welche mit dem Symbolen (, & ) markiert sind. Zusätzlich befindet sich mittig eine rot-/ grüne Status-LED.

Mehr

CSL Powerline. Handbuch

CSL Powerline. Handbuch CSL Powerline Handbuch Inhaltsverzeichnis Lieferumfang... 3 Sicherheitshinweise... 4 CE-Erklärung... 4 Übersicht... 5 Anzeigen... 6 Powerline-Netzwerk einrichten... 8 Powerline-Netzwerk verschlüsseln...

Mehr

B E D I E N U N G S A N L E I T U N G C-DMX CONTROLLER

B E D I E N U N G S A N L E I T U N G C-DMX CONTROLLER B E D I E N U N G S A N L E I T U N G C-DMX CONTROLLER Inhaltsverzeichnis 1. Sicherheitshinweise... 3 1.1. Hinweise für den sicheren und einwandfreien Gebrauch... 3 2. Einführung... 4 3. Technische Daten...

Mehr

Anbau- und Bedienungsanleitung

Anbau- und Bedienungsanleitung Anbau- und Bedienungsanleitung Neigungsmodul GPS TILT-Module Stand: V3.20120515 30302495-02 Lesen und beachten Sie diese Bedienungsanleitung. Bewahren Sie diese Bedienungsanleitung für künftige Verwendung

Mehr

N150 WLAN-Router (N150R)

N150 WLAN-Router (N150R) Easy, Reliable & Secure Installationsanleitung N150 WLAN-Router (N150R) Marken Marken- und Produktnamen sind Marken oder eingetragene Marken der jeweiligen Inhaber. Informationen können ohne vorherige

Mehr

Kurzanleitung. Kurzanleitung. Version. 1de. www.helmholz.de

Kurzanleitung. Kurzanleitung. Version. 1de. www.helmholz.de Kurzanleitung Version 1de www.helmholz.de Anwendung und Funktionsbeschreibung Der OPTopus PROFIBUS Optical Link ist trotz seiner kleinen Bauweise ein ganz normaler PROFIBUS Repeater. Er ermöglicht die

Mehr

SWITCH Pager DSE 408

SWITCH Pager DSE 408 Betriebsanleitung SWITCH Pager DSE 408 Für Ihre Sicherheit. Vor Inbetriebnahme lesen! Einführung Verehrte Kundin, verehrter Kunde Dieser SwitchPager ist ausschliesslich zum privaten Gebrauch bestimmt.

Mehr

COM-1 Anleitung zur Installation und Inbetriebnahme

COM-1 Anleitung zur Installation und Inbetriebnahme COM-1 Anleitung zur Installation und Inbetriebnahme 06.07.10 COM-1-Bedienungsanleitung - V 1.4 Seite 1 von 10 Wichtige Informationen Das COM 1 wurde mit großer Sorgfalt entworfen und hergestellt und sollte

Mehr

DECT Repeater RTX 4002. DECT Repeater

DECT Repeater RTX 4002. DECT Repeater RTX 4002 DECT Repeater DECT Repeater Der Repeater erhöht die Reichweite Ihres schnurlosen DECT-Telefons in Bereichen, wo bisher kein Empfang möglich war. Alle Funktionen eines Handgerätes werden auch innerhalb

Mehr

PHS20-Gaming-Kopfhörer für PS3

PHS20-Gaming-Kopfhörer für PS3 PHS20-Gaming-Kopfhörer für PS3 Einleitung Wir gratulieren Ihnen zum Kauf des PHS20-Gaming-Kopfhörers für PS3 von Bigben Interactive. Dieses Produkt wurde entwickelt, um das Klangerlebnis Ihrer Konsole

Mehr

ATA Festplatte. Hinweis: Online-Anweisungen finden Sie unter der Adresse http://www.apple.com/support/doityourself/.

ATA Festplatte. Hinweis: Online-Anweisungen finden Sie unter der Adresse http://www.apple.com/support/doityourself/. Deutsch Anweisungen zum Aus- und Einbau ATA Festplatte AppleCare Bitte folgen Sie diesen Anweisungen gewissenhaft. Geschieht dies nicht, können kann Ihr Computersystem beschädigt werden, und Ihr Garantieanspruch

Mehr

Kurzanleitung Fresh-Aroma-Perfect Version 2

Kurzanleitung Fresh-Aroma-Perfect Version 2 Kurzanleitung Fresh-Aroma-Perfect Version 2 Gerätebeschreibung Diese Kurzanleitung dient nur zur Veranschaulichung der wichtigsten Bedienschritte und Funktionen des Gerätes und ist eine Ergänzung zur eigentlichen

Mehr

Funkempfänger für FS20-Hutschienen-System FS20 EAM. Bedienungsanleitung. ELV AG PF 1000 D-26787 Leer Telefon 0491/6008-88 Telefax 0491/6008-244 1

Funkempfänger für FS20-Hutschienen-System FS20 EAM. Bedienungsanleitung. ELV AG PF 1000 D-26787 Leer Telefon 0491/6008-88 Telefax 0491/6008-244 1 Funkempfänger für FS20-Hutschienen-System Bedienungsanleitung ELV AG PF 1000 D-26787 Leer Telefon 0491/6008-88 Telefax 0491/6008-244 1 1. Allgemeines Dieser Funkempfänger ist, in Zusammenarbeit mit dem

Mehr

Bedienungsanleitung Heizkörper CONVECTO. Typ: 600 / 800 / 1000 / 1100 / 1100H. Copyright 2011 thermo Flächenheizungs GmbH, Rohrbach

Bedienungsanleitung Heizkörper CONVECTO. Typ: 600 / 800 / 1000 / 1100 / 1100H. Copyright 2011 thermo Flächenheizungs GmbH, Rohrbach Bedienungsanleitung Heizkörper CONVECTO Typ: 600 / 800 / 1000 / 1100 / 1100H Copyright 2011 thermo Flächenheizungs GmbH, Rohrbach Die Bedienungsanleitung, einschließlich aller ihrer Teile ist urheberrechtlich

Mehr

LANCOM Systems GmbH Adenauerstr. 20/B2 52146 Würselen Deutschland. www.lancom.de. Würselen, November 2006 110493/1106

LANCOM Systems GmbH Adenauerstr. 20/B2 52146 Würselen Deutschland. www.lancom.de. Würselen, November 2006 110493/1106 2006 LANCOM Systems GmbH, Würselen (Germany). Alle Rechte vorbehalten. Alle Angaben in dieser Dokumentation sind nach sorgfältiger Prüfung zusammengestellt worden, gelten jedoch nicht als Zusicherung von

Mehr

Lite-12 ORDERCODE 50336

Lite-12 ORDERCODE 50336 Lite-12 ORDERCODE 50336 Sehr geehrter Kunde, vielen Dank, dass Sie sich für ein Produkt von Showtec entschieden haben. Sie werden an dem Lite-12 viel Freude haben. Sollten Sie sich noch für andere Showtec-Produkte

Mehr

Autobatterielader MD 11265 DE.book Seite 3 Montag, 7. Mai 2007 12:07 12. ÜBER DIESES GERÄT...9 Bestimmungsgemäßer Gebrauch... 9

Autobatterielader MD 11265 DE.book Seite 3 Montag, 7. Mai 2007 12:07 12. ÜBER DIESES GERÄT...9 Bestimmungsgemäßer Gebrauch... 9 Autobatterielader MD 11265 DE.book Seite 3 Montag, 7. Mai 2007 12:07 12 INHALTSVERZEICHNIS SICHERHEITSHINWEISE....................4 Störungen................................................ 5 Explosionsgefahr!.........................................

Mehr

auspacken und Lieferumfang überprüfen

auspacken und Lieferumfang überprüfen Installationsanleitung Hier starten DSmobile 620 Vielen Dank, dass Sie sich für Brother entschieden haben. Ihre Mitwirkung ist uns wichtig und wir wissen Sie als Kunden zu schätzen. Bevor Sie das Gerät

Mehr

Installationsanleitung Austausch von SMA Geräten in Anlagen mit SMA Kommunikationsprodukten

Installationsanleitung Austausch von SMA Geräten in Anlagen mit SMA Kommunikationsprodukten Installationsanleitung Austausch von SMA Geräten in Anlagen mit SMA Kommunikationsprodukten Geraeteaustausch-IA-de-20 Version 2.0 DEUTSCH Rechtliche Bestimmungen SMA Solar Technology AG Rechtliche Bestimmungen

Mehr

RWE SmartHome. Montage- und Bedienungsanleitung Power Control Auslese- und Empfangseinheit. www.rwe.de/smarthome

RWE SmartHome. Montage- und Bedienungsanleitung Power Control Auslese- und Empfangseinheit. www.rwe.de/smarthome RWE SmartHome Montage- und Bedienungsanleitung Power Control Auslese- und Empfangseinheit www.rwe.de/smarthome Inhaltsverzeichnis 1. Hinweise zu dieser Bedienungsanleitung... 4 2. Benutzte Symbole... 4

Mehr

Bedienungsanleitung Doppelstrahl IR-Lichtschranke (100 Meter) / Solar

Bedienungsanleitung Doppelstrahl IR-Lichtschranke (100 Meter) / Solar Bedienungsanleitung Doppelstrahl IR-Lichtschranke (100 Meter) / Solar 13/09 2012 (02) Inhaltsverzeichnis Receiver / Empfänger Seite 02 Sender Seite 02 Vorsichtsmaßnahmen für die Seite 03 Einstellung Gehäuse-Abmessungen

Mehr

-------------------------------------------------------------------------------------------

------------------------------------------------------------------------------------------- Sicherheitshinweise im Zusammenhang mit Drahtlosnetzwerken: Hier aufgeführt finden Sie wichtige Informationen. Damit Sie als Käufer von drahtlosen Produkten einfach zu einer bestmöglichen Wireless Netzwerkumgebung

Mehr

u::lux NetCon & u::lux NetCon Power

u::lux NetCon & u::lux NetCon Power u::lux NetCon & u::lux NetCon Power Handbuch www.u-lux.com office@u-lux.com Tel: +43/662/450 351-13 Fax: +43/662/450 351-16 u::lux GmbH Rechtes Salzachufer 42 5020 Salzburg Österreich Inhaltsverzeichnis

Mehr

588/21 5WG1 588-2AB21

588/21 5WG1 588-2AB21 /11 /21 Produkt- und Funktionsbeschreibung Installationshinweise Das Gerät kann für feste Installation in Innenräumen, für trockene Räume, zum Einbau in UP-Dosen verwendet Das ist ein multifunktionales

Mehr

USB Plattenspieler Koolsound TDJ-15

USB Plattenspieler Koolsound TDJ-15 USB Plattenspieler Koolsound TDJ-15 10003451 Sehr geehrter Kunde, zunächst möchten wir Ihnen zum Erwerb Ihres Gerätes gratulieren. Bitte lesen Sie die folgenden Anschluss- und Anwendungshinweise sorgfältig

Mehr

Bosch Smart Home. Zwischenstecker. Bedienungsanleitung 6 720 830... (2016/05) DE

Bosch Smart Home. Zwischenstecker. Bedienungsanleitung 6 720 830... (2016/05) DE Bosch Smart Home Bedienungsanleitung DE 2 Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, der Bosch Smart Home vernetzt Ihre Elektrogeräte mit dem Bosch Smart Home System. Neben der einfachen Installation, steuern

Mehr

BW 152 BW 153 BWZ 152 BWM 153+

BW 152 BW 153 BWZ 152 BWM 153+ BW 152 BW 153 BWZ 152 BWM 153+ Brauchwasserpumpen Betriebsanleitung Deutsche Vortex GmbH & Co. KG 71642 Ludwigsburg Germany Fon: +49(0)7141.2552-0 www. deutsche-vortex.de 2 VORTEX BW BWZ BWM EG-Konformitätserklärung

Mehr

Solar Komplettset 12V + 24V Mit besonders effizienter MPPT Technologie Montageanleitung

Solar Komplettset 12V + 24V Mit besonders effizienter MPPT Technologie Montageanleitung Solar Komplettset 12V + 24V Mit besonders effizienter MPPT Technologie Montageanleitung Version 1305 Seite 1 Montage der Unterkonstruktion Dieses Set ist in 2 Varianten erhältlich: Stockschraubenmontage

Mehr

YA! BEATZ VIBRATIONS-LAUTSPRECHER

YA! BEATZ VIBRATIONS-LAUTSPRECHER YA! BEATZ VIBRATIONS-LAUTSPRECHER Für maximale Soundqualität Geschätzter Kunde Endlich angekommen bei YA! Bitte nehmen Sie Platz und lassen Sie die Welt von YA! auf sich wirken. Schon bald werden Sie bemerken:

Mehr

GEBRAUCHSANLEITUNG. Studioleuchte PS-507

GEBRAUCHSANLEITUNG. Studioleuchte PS-507 Durch die CE-Kennzeichnung wird bestätigt, dass das Gerät die europäischen Richtlinien für Produktsicherheit erfüllt. Elektronische Geräte gehören nicht in den Hausmüll, sondern müssen in der Europäischen

Mehr

BEDIENUNGSANLEITUNG. für die Transferpresse. Secabo TM1

BEDIENUNGSANLEITUNG. für die Transferpresse. Secabo TM1 BEDIENUNGSANLEITUNG für die Transferpresse Secabo TM1 Herzlichen Glückwunsch zum Kauf Ihrer Secabo Transferpresse! Damit Sie mit Ihrem Gerät reibungslos in die Produktion starten können, lesen Sie sich

Mehr

INSTALLATIONSANLEITUNG ConnectLine Phone Adapter

INSTALLATIONSANLEITUNG ConnectLine Phone Adapter INSTALLATIONSANLEITUNG ConnectLine Phone Adapter ZIEL DER INSTALLATIONSANLEITUNG BITTE ZUERST LESEN Bevor Sie mit Ihren Hörsystemen und dem Phone Adapter telefonieren können, muss der Phone Adapter an

Mehr

FRITZ!DECT 200 512005005

FRITZ!DECT 200 512005005 512005005 FRITZ!DECT 200 Lieferumfang FRITZ!DECT 200 Das ist FRITZ!DECT 200 Mit FRITZ!DECT 200 erhalten Sie eine intelligente Steckdose für das Heimnetz. FRITZ!DECT 200 schaltet Haushalts- und andere Geräte

Mehr

Ihre Entertain Einrichtungsanleitung. Für Media Receiver 300 und Speedport W 701V.

Ihre Entertain Einrichtungsanleitung. Für Media Receiver 300 und Speedport W 701V. Ihre Entertain Einrichtungsanleitung. Für Media Receiver 300 und Speedport W 701V. Einrichtung in 4 Schritten Mithilfe dieser Anleitung richten Sie Ihr Entertain Paket im Handumdrehen ein. Folgen Sie den

Mehr

Installationsanleitung Drei-Phasen-Anschluss mit Solaranlage Version 1.0.1

Installationsanleitung Drei-Phasen-Anschluss mit Solaranlage Version 1.0.1 Installationsanleitung Drei-Phasen-Anschluss mit Solaranlage Version 1.0.1 July 2014 (German), version 1.0 2013-2014 smappee SA All rights reserved. Specifications are subject to change without notice.

Mehr

Initiative Tierwohl. Einrichtung des FTP-Zugangs zur Clearingstelle. In 5 Schritten zum sicheren FTP-Zugang. Version 1.1 19.05.

Initiative Tierwohl. Einrichtung des FTP-Zugangs zur Clearingstelle. In 5 Schritten zum sicheren FTP-Zugang. Version 1.1 19.05. Initiative Tierwohl Einrichtung des FTP-Zugangs zur Clearingstelle In 5 Schritten zum sicheren FTP-Zugang Version 1.1 19.05.2016 arvato Financial Solutions Copyright bfs finance. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr

Webmodul conexio 200. Montage- und Bedienungsanleitung

Webmodul conexio 200. Montage- und Bedienungsanleitung Webmodul conexio 200 Montage- und Bedienungsanleitung Deutschsprachige Original Montage- und Bedienungsanleitung Version: 1.0 Dezember 2013 DE Konformitätserklärung Inhaltsverzeichnis 1 Konformitätserklärung...

Mehr

easyident Türöffner mit integriertem USB Interface

easyident Türöffner mit integriertem USB Interface easyident Türöffner mit integriertem USB Interface Art. Nr. FS-0007-SEM Wir freuen uns, das sie sich für unser Produkt easyident Türöffner, mit Transponder Technologie entschieden haben. Easyident Türöffner

Mehr

Wireless 802.11n RIGABIT router Kurzanleitung

Wireless 802.11n RIGABIT router Kurzanleitung Wireless 802.11n RIGABIT router Kurzanleitung MODELL 524315 INT-524315-QIG-0808-02 Vielen Dank für den Kauf des Wireless 802.11n Routers (Modell 524315) von INTELLINET NETWORK SOLUTIONS. Diese Kurzanleitung

Mehr

Combo Programmer - Bedienungsanleitung

Combo Programmer - Bedienungsanleitung Combo Programmer - Bedienungsanleitung Hinweis Bitte nutzen Sie das Gerät nur auf einer Unterlage die nicht elektrisch Leitfähig ist. Es kann ansonsten zu einem Kurzschluss kommen. Dies gefährdet Ihren

Mehr

Gerät zur Überwachung von Anlagen SUNNY WEBBOX mit Bluetooth Wireless Technology

Gerät zur Überwachung von Anlagen SUNNY WEBBOX mit Bluetooth Wireless Technology Gerät zur Überwachung von Anlagen SUNNY WEBBOX mit Bluetooth Wireless Technology Installationsanleitung SWebBox20-IA-de-12 Version 1.2 DE Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis 1 Hinweise zu dieser Anleitung.......................

Mehr

Bedienungsanleitung. SchweBe-Uhren GbR gratuliert Ihnen zum Kauf dieser außergewöhnlichen Designer-Uhr.

Bedienungsanleitung. SchweBe-Uhren GbR gratuliert Ihnen zum Kauf dieser außergewöhnlichen Designer-Uhr. Bedienungsanleitung SchweBe-Uhren GbR gratuliert Ihnen zum Kauf dieser außergewöhnlichen Designer-Uhr. Wir entwerfen und stellen unsere Uhren mit größter Sorgfalt und Aufmerksamkeit fürs Detail her. Unsere

Mehr

Speed-Web. Installationshandbuch. Internet aus der Steckdose

Speed-Web. Installationshandbuch. Internet aus der Steckdose Speed-Web Installationshandbuch Internet aus der Steckdose Hinweise: Das Anklicken von Icons und Buttons geschieht immer mit der linken Maustaste und wird nicht extra erwähnt. Falls die rechte Maustaste

Mehr

// saknet Ihr Glasfasernetz INSTALLATIONSANLEITuNG NETZABSChLuSSGEräT «ONT» VErSION 2.0

// saknet Ihr Glasfasernetz INSTALLATIONSANLEITuNG NETZABSChLuSSGEräT «ONT» VErSION 2.0 // saknet Ihr Glasfasernetz INSTALLATIONSANLEITuNG NETZABSChLuSSGEräT «ONT» VErSION 2.0 // Inhaltsverzeichnis 2 3 // Einleitung Sicherheit und Gefahren 3 3 // Vorbereitung 4 // ONT in Betrieb nehmen 5

Mehr

www.mylaserpage.de Diodentreiber / Modul Blau V1.0

www.mylaserpage.de Diodentreiber / Modul Blau V1.0 -1- www.mylaserpage.de Diodentreiber / Modul Blau V1.0 Herausgeber: Guido Jaeger, Rosenhaeger Bruch 22, 32469 Petershagen, www.mylaserpage.de Der Herausgeber übernimmt keine Gewähr über Vollständigkeit

Mehr

TRAVEL POWER 230 V AC, 32 A, 50 Hz (991 00 12-01) Travel Power 7.0 + 5.0

TRAVEL POWER 230 V AC, 32 A, 50 Hz (991 00 12-01) Travel Power 7.0 + 5.0 Einbau und Bedienungsanleitung TRAVEL POWER 230 V AC, 32 A, 50 Hz (991 00 12-01) Travel Power 7.0 + 5.0 1 Allgemeine Informationen 1.1 SICHERHEITSHINWEISE Travel Power darf nicht für den Betrieb von lebenserhaltenen

Mehr

Einspeisemanagement EEG Anlagen mit höchstens 100kW

Einspeisemanagement EEG Anlagen mit höchstens 100kW Einspeisemanagement EEG Anlagen mit höchstens 100kW gemäß 6 EEG 2012 Installations- und Funktionsbeschreibung für Funkrundsteuerempfänger (FRE) Inhalt 1. Sicherheitshinweise... 2 2. Technische Daten...

Mehr

Einspeisemanagement für EEG-Anlagen gemäß den gesetzlichen Anforderungen 6 EEG 2012

Einspeisemanagement für EEG-Anlagen gemäß den gesetzlichen Anforderungen 6 EEG 2012 Einspeisemanagement für EEG-Anlagen gemäß den gesetzlichen Anforderungen 6 EEG 2012 Installations- und Funktionsbeschreibung für Funk-Rundsteuer-Empfänger (FRE) der E.ON BAYERN AG Inhaltsverzeichnis 1.

Mehr

Version-D130715. Anleitung

Version-D130715. Anleitung Version-D130715 Anleitung Wichtige Hinweise Allgemeine Hinweise Lesen Sie vor Inbetriebnahme Ihrer ALGE-TIMING Gerät diese Bedienungsanleitung genau durch. Sie ist Bestandteil des Gerätes und enthält wichtige

Mehr

DoorLine T01/T02 Montage und Bedienung

DoorLine T01/T02 Montage und Bedienung DoorLine T01/T02 Montage und Bedienung Deutsche Telekom!" =============== Inhaltsverzeichnis Seite 1. Torstelle DoorLine T01/T02 1 2. Begriffserläuterungen 2 3. Voraussetzungen zur Installation 2 3.1 Gebrauchsbestimmung

Mehr

Drehzahlwächter Typ SWE-compact BETRIEBSANLEITUNG

Drehzahlwächter Typ SWE-compact BETRIEBSANLEITUNG Drehzahlwächter Typ SWE-compact BETRIEBSANLEITUNG 2 CE-Kennzeichen und Konformität Das Gerät erfüllt die Anforderungen der geltenden europäischen und nationalen Richtlinien. Die Konformität wurde nachgewiesen,

Mehr

Montage-, Bedienungs und Wartungsanleitung

Montage-, Bedienungs und Wartungsanleitung Montage-, Bedienungs und Wartungsanleitung Klimageräte KG / KGW in ATEX-Ausführung für Ex-Bereich (Original) Ergänzende Benutzerinformationen (Original) Wolf GmbH D-84048 Mainburg Postfach 1380 Tel. +498751/74-0

Mehr

Tischleuchte. 1-flammig BEDIENUNGSANLEITUNG UND GARANTIE 52695 01/2010, BK38040; 52695

Tischleuchte. 1-flammig BEDIENUNGSANLEITUNG UND GARANTIE 52695 01/2010, BK38040; 52695 DE Tischleuchte 1-flammig BEDIENUNGSANLEITUNG UND GARANTIE 52695 01/2010, BK38040; 52695 2/8 Deutsch / Tischleuchte 1-flammig Anwendung,... Sicherheitshinweise 4 Montage,... Inbetriebnahme, Fehlfunktionen

Mehr

Bedienungsanleitung Kapazitive Sensoren

Bedienungsanleitung Kapazitive Sensoren Bedienungsanleitung Kapazitive Sensoren KF 706157/00 02/2012 Inhalt 1 Vorbemerkung 1.1 Hinweise zu diesem Dokument 1.2 Verwendete Symbole 2 Bestimmungsgemäße Verwendung Montage Elektrischer Anschluss.1

Mehr

Funkempfänger für FS20-Hutschienen-System FS20 EAM Bedienungsanleitung ELV AG PF 1000 D-26787 Leer Telefon 0491/6008-88 Telefax 0491/6008-244

Funkempfänger für FS20-Hutschienen-System FS20 EAM Bedienungsanleitung ELV AG PF 1000 D-26787 Leer Telefon 0491/6008-88 Telefax 0491/6008-244 Funkempfänger für FS20-Hutschienen-System Bedienungsanleitung ELV AG PF 1000 D-26787 Leer Telefon 0491/6008-88 Telefax 0491/6008-244 1 1. Allgemeines Dieser Funkempfänger ist, in Zusammenarbeit mit dem

Mehr

// saknet Ihr Glasfasernetz INSTALLATIONSANLEITuNG NETZABSchLuSSGEräT «ONT» VErSION 1.0

// saknet Ihr Glasfasernetz INSTALLATIONSANLEITuNG NETZABSchLuSSGEräT «ONT» VErSION 1.0 // saknet Ihr Glasfasernetz INSTALLATIONSANLEITuNG NETZABSchLuSSGEräT «ONT» VErSION 1.0 // Inhaltsverzeichnis // einleitung 3 sicherheit und Gefahren 4 // vorbereitung 5 // Ont in Betrieb nehmen 6 // Ont

Mehr

JABRA PRO 935. Benutzerhandbuch. jabra.com/pro935

JABRA PRO 935. Benutzerhandbuch. jabra.com/pro935 JABRA PRO 935 Benutzerhandbuch jabra.com/pro935 2014 GN Netcom A/S. Alle Rechte vorbehalten. Jabra ist eine eingetragene Handelsmarke von GN Netcom A/S. Alle anderen hier genannten Handelsmarken sind Eigentum

Mehr

Mozart MP. Bedienungsanleitung

Mozart MP. Bedienungsanleitung Bedienungsanleitung Inhaltsverzeichnis Allgemeine Hinweise...2 Hinweise für die MultiMediaCard (MMC)... 2 Sicherheitnormen und Zulassung...3 Sicherheitshinweise...4 Lieferumfang...5 Systembeschreibung...6

Mehr

Anlagenüberwachung SMA OPC SERVER

Anlagenüberwachung SMA OPC SERVER Anlagenüberwachung SMA OPC SERVER Bedienungsanleitung OPCServer-BDE100813 98-00011613 Version 1.3 DE SMA Solar Technology AG Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis 1 Hinweise zu dieser Anleitung.......................

Mehr

ALL1682511. 500Mbits Powerline WLAN N Access Point. Kurzanleitung

ALL1682511. 500Mbits Powerline WLAN N Access Point. Kurzanleitung ALL1682511 500Mbits Powerline WLAN N Access Point Kurzanleitung VORWORT Dieses Dokument beschreibt die Installation des ALLNET Powerline Ethernet Adapters ALL168205. Technische Änderungen am Gerät sind

Mehr

Installationsanleitung

Installationsanleitung Installationsanleitung Zubehör, Luft/Wasserwärmepumpe in Splitausführung 6 720 801 399-00.1I HHM-17-1 Vor Montage und Wartung sorgfältig lesen. 6 720 803 882 (2012/06) Inhaltsverzeichnis Wichtige Informationen

Mehr

FUMK50020 Secvest Mini-Funk-Öffnungsmelder

FUMK50020 Secvest Mini-Funk-Öffnungsmelder FUMK50020 Secvest Mini-Funk-Öffnungsmelder DE Installationsanleitung Mini-Funk-Öffnungsmelder 14 Version 1.0 390350 09-2014 - 2 - Inhalt Vorwort...- 4 - Batteriewarnhinweise...- 5 - Sicherheitshinweise...-

Mehr

Jabra SPEAK 510 BEDIENUNGSANLEITUNG

Jabra SPEAK 510 BEDIENUNGSANLEITUNG Jabra SPEAK 510 BEDIENUNGSANLEITUNG Inhalt Willkommen... 2 ÜBERSICHT... 3 VERBINDEN.... 5 Benutzung des.... 8 SUPPORT.... 11 Technische Daten... 12 1 Willkommen Vielen Dank für Ihren Kauf des. Wir hoffen,

Mehr

Fahrrad-Lift. Modell: 6650 6616. Prophete GmbH U.Co.,KG Lindenstr.50,33378 Rheda-Wiedenbruck Germany

Fahrrad-Lift. Modell: 6650 6616. Prophete GmbH U.Co.,KG Lindenstr.50,33378 Rheda-Wiedenbruck Germany Fahrrad-Lift Modell: 6650 6616 Prophete GmbH U.Co.,KG Lindenstr.50,33378 Rheda-Wiedenbruck Germany Sicherheitshinweise Bevor Sie das neue Gerät benutzen, lesen Sie bitte sorgfältig die Gebrauchsanweisung.

Mehr

Montageanleitung. Wannenfüll-Armatur

Montageanleitung. Wannenfüll-Armatur Montageanleitung Wannenfüll-Armatur D Montageanleitung Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, Sie haben ein qualitativ hochwertiges und langlebiges Produkt aus unserem Sortiment erworben. Bitte lesen

Mehr

Easy CON. Media Converter. Nutzerhandbuch (Originaldokumentation) Dokumentversion 1.2. GÖPEL electronic GmbH

Easy CON. Media Converter. Nutzerhandbuch (Originaldokumentation) Dokumentversion 1.2. GÖPEL electronic GmbH Easy CON Media Converter Nutzerhandbuch (Originaldokumentation) Dokumentversion 1.2 GÖPEL electronic GmbH Göschwitzer Str. 58/60 D-07745 Jena 03641-6896-597 ats_support@goepel.com www.goepel.com 2015 GÖPEL

Mehr