Was ist nur sonntags in Deutschland los?

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Was ist nur sonntags in Deutschland los?"

Transkript

1 Was ist nur sonntags in Deutschland los? Mein Name ist Pablo Marcelo Cajias Silva. Ich bin 24 Jahre alt. Mit 17 Jahren lernte ich ein Jahr lang Deutsch am Goethe-Institut in La Paz. So gewann ich einen kleinen Einblick in die deutsche Kultur. Ein Jahr später nahm ich an einem Austauschprogramm (ICYE) teil, mit dem ich in Straubing die elfte Klasse eines Gymnasiums besuchte. Nach dem Austauschjahr konnte ich die 13. Klasse an der deutschen Schule in La Paz absolvieren, um an einer deutschen Universität zugelassen zu werden. Das Jahr an der deutschen Schule in La Paz hat sehr viel Spaß gemacht, war aber nicht einfach. Danach bewarb ich mich an einer deutschen Universität: Ich wollte in Deutschland studieren und meine hart erworbenen Deutschkenntnisse nicht vergessen. Verschiedene Gründe sprachen für das Studium an einer bayerischen Universität. In meinem Austauschjahr wohnte ich bei Familie Gebhardt-Esser in Straubing, in die ich mich sehr gut integrierte. In dieser Zeit reiste ich sehr viel durch Bayern und Deutschland. Bayern gefiel mir letztendlich am besten. Meine Schwester studierte damals in Passau und ihre Gastfamilie wohnte in München. Glücklicherweise bot Bayern sehr gute Studienmöglichkeiten und die Städte waren mir bereits bekannt. Meine Bewerbung in Regensburg wurde angenommen und ich begann, dort zu studieren. So war ich auch gleichzeitig in der Nähe meiner Schwester und meiner alten Gastfamilie. Da ich die bayerische Kultur und Regensburg schon kannte, fühlte ich mich in Regensburg zwar nicht wie zu Hause, aber auch nicht wie ein Fremder. Inzwischen ist die Stadt sogar mein Zuhause geworden. Unterschiede zwischen Schule und Studium Als ich mit dem Studium begann, wollte ich mich akademisch und persönlich entwickeln. Das Studium gestaltete sich am Anfang schwer und wurde im Laufe der Zeit noch schwerer. So blieb mir nichts anderes übrig, als viel zu lernen. Ich arbeitete viel und bin mit meiner eigenen Leistung zufrieden. Allerdings stellte ich zu Beginn meines Studiums fest, dass der Unterschied zwischen der Deutschen Schule in La Paz, an der ich das Abitur mit acht anderen Schülern gemacht hatte, und der Universität Regensburg, wo die Vorlesungen für 350 Studierende gehalten werden, sehr groß ist. Diese neue Lernmethodik war mir unbekannt. Und ich hatte es mir anders vorgestellt. Zum Glück freundete ich mich mit der Situation an. Inzwischen habe ich damit keine Schwierigkeiten mehr.

2 Persönlich wollte ich viele Freunde gewinnen und viel Spaß in der Freizeit haben. Mir schien es allerdings ziemlich schwer, unter 350 Studierenden Freundschaften zu schließen. Doch nach ungefähr acht Monaten hatte ich genug Freunde. Es half mir, neben dem Studium als Barkeeper zu jobben, da in der Gastronomie auch viele andere Studierende arbeiten. Es war sehr interessant, dabei nicht nur neue Leute kennenzulernen und mit ihnen zu arbeiten, sondern auch eine sprachliche Herausforderung, da dieses Vokabular nicht am Goethe-Institut gelernt werden kann. In dem Restaurant hatte ich das Glück, gute Freundschaften zu schließen. Außerdem waren meine Mitbewohner sehr nett und freundlich. Glücklicherweise wohnte ich damals in einer Wohngemeinschaft des Studentenwerks, wo ich viele Studierende kennenlernte. Diese Wohnform würde ich weiterempfehlen. Ich lernte nicht nur Studierende aus aller Welt kennen, sondern auch welche aus meinem Studiengang. Hätte ich allein gewohnt, wäre ich einsam gewesen. Informationen über Bayern Bei der Informationssuche über die Universitäten hatte ich das Problem, dass ich zwar ausführliche Informationen über die Universitäten fand, jedoch keine über ein Bundesland oder eine Region. Mir fehlte ein Überblick. Zweifellos gab es damals eine Tabelle, die angab, was man wo und wie lange studieren kann, jedoch keine, auf der sich Bayern als Bundesland vorstellt. An der Deutschen Schule, der Deutschen Botschaft und am Goethe-Institut bekam ich Informationen über verschiedene (Partner-)Universitäten, Forschungsprojekte, Stipendien und Programme. Doch die Mehrzahl dieser Angebote setzte ein abgeschlossenes Studium voraus. Das besaß ich jedoch nicht. Deshalb entschied ich, mich persönlich an den Universitäten zu informieren. So erfuhr ich zum Beispiel, dass einige Studiengänge über die Zentralstelle für die Vergabe von Studienplätzen (ZVS) vergeben werden. Die Kontaktaufnahme mit den Universitäten erfolgte per Internet, die Einschreibung dann allerdings persönlich. Dafür war ich leider gezwungen, früher einzureisen und das, obwohl das Semester erst vier Wochen später begann. Das fand ich damals nicht so toll, da ich gerne noch ein bisschen länger zu Hause geblieben wäre. Es gab eine Menge zu organisieren Bei meiner Ankunft in Regensburg wusste ich nicht, welche amtlichen Dokumente unterschrieben, verschickt und abgestempelt werden mussten. Das war eine große Herausforderung, die ich allerdings mit Geschick erledigte. Es war der Moment gekommen, ab dem ich alles selbst erledigen und entscheiden musste. Ich benötigte eine

3 Versicherung, die Einwohneranmeldung, ein Bankkonto, ein Handy, eine Mensakarte, Uni- Guthaben und noch einiges mehr. Eine Liste mit all den Informationen hätte mir damals geholfen. Es war ein sehr schönes Gefühl, Deutschland nach zwei Jahren wieder zu sehen. Auch meine Gastfamilie, meine Schulfreunde und meine Schwester waren sehr froh. Ich begann mein Studium im April 2005 an der Universität Regensburg. Da ich einen Monat frei hatte, bis die Vorlesungen anfingen, besuchte ich eine Freundin und verbrachte die Zeit entweder mit meiner Schwester in Passau oder mit meiner Gastmutter und Schulfreunden in Straubing. Aktiv unterwegs Zu Beginn meines Studiums organisierte die wirtschaftswissenschaftliche Fachschaft eine Informationsveranstaltung, an der ich teilnahm. Das half mir, mein Studium zu planen, und ich erfuhr, wie ich mein Studium erfolgreich absolvieren kann. Wir unternahmen sogar eine abendliche Stadttour, um das Nachtleben besser kennenzulernen. Außerdem hatte ich die Unterstützung meiner Schwester, die mir einige wichtige Informationen geben konnte. Bezüglich des Studiums hieß es dann nur noch: die Vorlesungen und Übungen besuchen und lernen. Im Laufe der ersten vier Semester bemerkte ich, dass das Studium schwer und intensiv werden würde. Nach dem Vordiplom im vierten Semester konnte ich meine Schwerpunkte wählen. Das war sehr entscheidend für mich, da ich mich endlich für die Fächer entscheiden konnte, die ich mochte. Für mich sind das Statistik und Ökonometrie. Ebenso fing ich nach dem Vordiplom an, als studentische Hilfskraft im Fach Investition zu arbeiten. Dort bin ich immer noch tätig. Anfangs war das eine neue Herausforderung, da ich nun nicht mehr auf die Tafel schauen sollte. Im Laufe der Wochen beziehungsweise Semester wurden meine Rhetorik und mein Referieren viel besser. Außerdem lernte ich viele Erstsemester kennen, die mich an mich selbst erinnerten. Im August 2007 flog ich für zwei Monate nach Bolivien, um ein Praktikum bei der Zentralbank zu absolvieren. Die Reise half mir, meine erworbenen Kenntnisse anzuwenden und die bolivianische Lage vor Ort zu sehen. Sowohl meine Familie als auch ich waren sehr glücklich, uns wieder zu treffen. Die Gesichter ändern sich etwas nach vier Semestern. Im Dezember 2007 hatte ich die Gelegenheit, einen Vortrag über Bolivien in der Mensa der Uni Regensburg zu halten. Im Rahmen eines Hungerbanketts, bei dem das Thema Armut und Hunger in Entwicklungsländern besprochen wurde, konnte ich 150 Angehörigen der

4 Uni Regensburg 40 Minuten lang von sozialen und wirtschaftlichen Aspekten Boliviens erzählen. Die Resonanz einiger Studierender war sehr positiv. Ich freute mich zu hören, wie gut sich einige Kommilitoninnen und Kommilitonen mit meinem Heimatland auskennen. Erfolgreicher Wettbewerb Im Wintersemester 2008/2009 entdeckte ich vor der wirtschaftswissenschaftlichen Bibliothek ein Plakat, das über die Vergabe eines Preises an ausländische Studierende informierte. Ich wurde von Professor Sebastian empfohlen und lernte dabei Frau Wunderlich kennen. Als ich ihr gegenüber deutsches Abitur an der deutschen Schule sagte, wendete sich plötzlich unser Gespräch. Frau Wunderlich war ein bisschen überrascht, dass ich mich im achten Semester befand und vorher noch nie das akademische Auslandsamt betreten hatte. Ich informierte mich über das BayBIDS- Stipendium und wurde glücklicherweise ausgewählt. Das BayBIDS-Stipendium half mir, mich mehr auf mein Studium zu konzentrieren. Ich war sehr glücklich, es bekommen zu haben, und ich bin noch immer sehr stolz darauf. Da ich dadurch mehr Zeit für mein Studium hatte, konnte ich bessere Ergebnisse erzielen. Glücklicherweise konnte ich auch viele Freundschaften am Immobilien-Lehrstuhl (IRE-BS) schließen, weil ich an mehreren Seminaren, Exkursionen, Projekten und Messen teilnahm nahm ich zum Beispiel an der European Challenge in Real Estate teil, die für zwei Wochen in Berlin stattfand. Diese Challenge bedeutet mir sehr viel, da ich aus dem Diplom-Studiengang und fünf andere Studierende aus dem Master-Studiengang ausgewählt wurden, die Uni Regensburg und Deutschland repräsentieren zu dürfen. Nach zwei Wochen harter Arbeit konnte ich mit dem dritten Platz nach Hause fahren. Den Studienabschluss vor Augen Im Februar 2010 habe ich mein Studium abgeschlossen. Ich freue mich, so viel gelernt und erlebt zu haben. Das Studium war nicht einfach, aber ich habe es fast geschafft. Spaß, schöne Momente und Freude haben mich glücklicherweise immer begleitet. Die Kultur und die landschaftliche Vielfalt haben mir in Bayern am meisten gefallen. Die Bayern sind sehr nette, sehr schöne und manchmal auch ernste Leute. Die verschiedenen Dialekte und Traditionen, wie der Bieranstich oder das Essen, machen Bayern meiner Meinung nach sehr sexy. Bayern ist außerdem sehr sicher. Ich bin froh hier und werde auch nach Abschluss meines Studiums in Bayern bleiben. Ich möchte meine erworbenen

5 Kenntnisse im Bereich der Statistik und Ökonometrie anwenden. Dies soll in Nürnberg oder München geschehen, da diese beiden Städte einfach wunderschön sind. Was mir nicht gefällt? In Deutschland gibt es sonntags nichts zu tun. Alle bleiben daheim und die Städte sind so gut wie leer. Daher entschied ich mich, sonntags zu arbeiten. Probleme gab es am Anfang mal, als ich im Bus kontrolliert wurde. Der Kontrolleur sprach nicht besonders gut Deutsch und ich sprach nicht besonders gut Bayerisch, sodass sich die Frage nach dem Ausweis zunächst etwas schwierig gestaltete, anschließend jedoch lustig war. Sprachliche Schwierigkeiten werde ich aber immer haben. Im Laufe meiner vier Jahre in Regensburg habe ich Bayerisch gehört und verstehe es. Dennoch gibt es einige Regionen, in denen es schwieriger ist, Deutsch zu verstehen. Doch im Großen und Ganzen kann ich von Bayern nur Gutes berichten; ich würde es weiterempfehlen. Dr. Marcelo Cajias besuchte die Deutsche Schule Mariscal Braun in La Paz. Später studierte er an der Universität Regensburg Betriebswirtschaftslehre. Das Motivationsstipendium erhielt er im akademischen Jahr 2008/09.

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Erfahrungsbericht zum Studium an der Universität Regensburg Name, Vorname: Alter: Studiengang und -fach: Betriebswirtschaftslehre (Diplom) Name der Heimatschule:

Mehr

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Name Ihrer Hochschule: Universität Passau Studiengang und -fach: Kulturwirtschaft International Cultural and Business Studies In welchem Fachsemester befinden

Mehr

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Name Ihrer Hochschule: Otto-Friedrich Universität Bamberg Studiengang und -fach: Internationale Betriebswirtschaftslehre In welchem Fachsemester befinden Sie

Mehr

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Name Ihrer Hochschule: Universität Bayreuth Studiengang und -fach: Philosophy & Economics In welchem Fachsemester befinden Sie sich momentan? 2. In welchem Jahr

Mehr

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Name Ihrer Hochschule: Julius-Maximilians-Universität Würzburg Studiengang und -fach: Pharmazie In welchem Fachsemester befinden Sie sich momentan? 2. In welchem

Mehr

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Name Ihrer Hochschule: LMU München Studiengang und -fach: Rechtswissenschaften, 1. Staatsexamen In welchem Fachsemester befinden Sie sich momentan? 2. Fachsemester

Mehr

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Name Ihrer Hochschule: Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt Studiengang und -fach: Technomathematik In welchem Fachsemester befinden

Mehr

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Name Ihrer Hochschule: Friedrich-Alexander Universität Erlangen-Nürnberg Studiengang und -fach: Japanologie, Iberoromanistik In welchem Fachsemester befinden

Mehr

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Name Ihrer Hochschule: Friedrich-Alexander Universität Erlangen-Nürnberg Studiengang und -fach: Wirtschaftsingenieurwesen In welchem Fachsemester befinden Sie

Mehr

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Name Ihrer Hochschule: OTH Regensburg Studiengang und -fach: Betriebswirtschaftlehre In welchem Fachsemester befinden Sie sich momentan? 1. Semester In welchem

Mehr

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Name Ihrer Hochschule: Universität Passau Studiengang und -fach: Kulturwirtschaft In welchem Fachsemester befinden Sie sich momentan? 2 In welchem Jahr haben

Mehr

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Name Ihrer Hochschule: Hochschule München Studiengang und -fach: Luft- und Raumfahrttechnik In welchem Fachsemester befinden Sie sich momentan? Zweiten In welchem

Mehr

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Name Ihrer Hochschule: Technische Universität München Studiengang und -fach: Maschinenwesen In welchem Fachsemester befinden Sie sich momentan? 2 In welchem Jahr

Mehr

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Name Ihrer Hochschule: Friedrich-Alexander Erlangen-Nürnberg Studiengang und -fach: Psychologie In welchem Fachsemester befinden Sie sich momentan? 2. Semester

Mehr

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Name Ihrer Hochschule: Technische Universität München Studiengang und -fach: Maschinenwesen In welchem Fachsemester befinden Sie sich momentan? 2 In welchem Jahr

Mehr

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Name Ihrer Hochschule: Technische Universität München Studiengang und -fach: Maschinenwesen In welchem Fachsemester befinden Sie sich momentan? 2 In welchem Jahr

Mehr

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Name Ihrer Hochschule: Universität Bayreuth Studiengang und -fach: Wirtschaftsingenieurwesen (Bachelor) In welchem Fachsemester befinden Sie sich momentan? 1.

Mehr

adresse, wenn gewünscht: Heimathochschule: Linguistische Universität Nishnij Nowgorod

adresse, wenn gewünscht: Heimathochschule: Linguistische Universität Nishnij Nowgorod Erfahrungsbericht Name: Aleksandra Buslaeva Semester: 6. Semester E-Mailadresse, wenn gewünscht: taketheridez@yahoo.com Heimathochschule: Linguistische Universität Nishnij Nowgorod Gasthochschule: Pädagogische

Mehr

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Name Ihrer Hochschule: Julius-Maximilians-Universität Würzburg Studiengang und -fach: Medienkommunikation In welchem Fachsemester befinden Sie sich momentan?

Mehr

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Name Ihrer Hochschule: Technische Hochschule Ingolstadt Studiengang und -fach: Luftfahrttechnik In welchem Fachsemester befinden Sie sich momentan? 2. In welchem

Mehr

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Name Ihrer Hochschule: Hochschule Kempten Studiengang und -fach: Tourismus Management In welchem Fachsemester befinden Sie sich momentan? 2. Semester In welchem

Mehr

Erfahrungsbericht Auslandspraktikum Rebecca Schulz. gefördert durch das PROMOS-Stipendium des DAAD

Erfahrungsbericht Auslandspraktikum Rebecca Schulz. gefördert durch das PROMOS-Stipendium des DAAD Erfahrungsbericht Auslandspraktikum Rebecca Schulz gefördert durch das PROMOS-Stipendium des DAAD Mein Name ist Rebecca und ich studiere Molekularbiologie B. Sc. im fünften Semester an der Universität

Mehr

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Name Ihrer Hochschule: Technische Hochschule Ingolstadt Studiengang und -fach: Luftfahrttechnik In welchem Fachsemester befinden Sie sich momentan? 2.Semester

Mehr

Schülergruppe des Instituto Ballester aus Argentinien in Bayern Berichte der Betreuungslehrerin und der Schüler

Schülergruppe des Instituto Ballester aus Argentinien in Bayern Berichte der Betreuungslehrerin und der Schüler Schülergruppe des Instituto Ballester aus Argentinien in Bayern Berichte der Betreuungslehrerin und der Schüler Bericht der Betreuungslehrerin Eine Gruppe von 11 Schülern von der Deutschen Schule Villa

Mehr

SCHULE FÜR TOURISMUS, GASTGEWERBE UND HANDEL TREFFPUNKT DEUTSCHLAND KANDLEROVA 48 / HR PULA

SCHULE FÜR TOURISMUS, GASTGEWERBE UND HANDEL TREFFPUNKT DEUTSCHLAND KANDLEROVA 48 / HR PULA SCHULE FÜR TOURISMUS, GASTGEWERBE UND HANDEL TREFFPUNKT DEUTSCHLAND KANDLEROVA 48 / HR - 52 100 PULA Tel. 00385/(0)52 218 787 Fax. 00385/(0)52-218 796 treffpunktdeutschland.pula@gmail.com www.lipa-pu.hr

Mehr

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Erfahrungsbericht zum Studium an der Universität Augsburg Studiengang und -fach: Informationsorientierte Betriebswirtschaftslehre (ibwl) In welchem Fachsemester

Mehr

Vorbereitung des Aufenthaltes

Vorbereitung des Aufenthaltes Erfahrungsbericht Name: Iuliia Tiurina Semester: 6. Semester E-mailadresse: 1tes1@mail.ru Heimathochschule: Linguistische Universität Nishnij Nowgorod Gasthochschule: Pädagogische Hochschule Weingarten

Mehr

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Name, Vorname: Loza, Laura Geburtsdatum: 05.12.1994 Anschrift: Telemannstraße 1, 95444 Bayreuth Tel./Handy: 017672126836 E-Mail: laura_loza94_@hotmail.com lauraloza94@gmail.com

Mehr

Deckblatt. Ehni, Julia Pädagogische Hochschule Weingarten Elementarbildung 5. Semester

Deckblatt. Ehni, Julia Pädagogische Hochschule Weingarten Elementarbildung 5. Semester Deckblatt Ehni, Julia Pädagogische Hochschule Weingarten Elementarbildung 5. Semester Kindergarten-Praktikum 5.8-6.9.2013, 100h Umfang Sydney, Australien Fröbel Center Alexandria Inhalte Während meines

Mehr

Erfahrungsbericht: Julius Maximilians Universität, Würzburg

Erfahrungsbericht: Julius Maximilians Universität, Würzburg Erfahrungsbericht: Julius Maximilians Universität, Würzburg Von: Denise Truffelli Studiengang an der Universität Urbino: Fremdsprachen und Literatur (Englisch, Deutsch, Französisch) Auslandaufenthalt in

Mehr

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Erfahrungsbericht zum Studium an der Universität Passau Name, Vorname: Alter: Studiengang und -fach: Business Administration and Economics, d.h. Betriebswirtschaftslehre

Mehr

Heimathochschule: Brester Staatsuniversität namens A.S. Puschkin

Heimathochschule: Brester Staatsuniversität namens A.S. Puschkin Erfahrungsbericht Name: Alena Alioshyna Heimathochschule: Brester Staatsuniversität namens A.S. Puschkin Gasthochschule: Pädagogische Hochschule Weingarten E-Mailadresse: alena.aleschina@mail.ru Studienfach:

Mehr

Vorbereitung (Planung, Organisation und Bewerbung bei der Gasthochschule)

Vorbereitung (Planung, Organisation und Bewerbung bei der Gasthochschule) Budapest SoSe 2015 Studiengang: Master Psychologie Vorbereitung (Planung, Organisation und Bewerbung bei der Gasthochschule) Die Vorbereitung auf mein Auslandssemester in Budapest verlief ziemlich problemlos.

Mehr

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Name Ihrer Hochschule: Julius-Maximilians-Universität Würzburg Studiengang und -fach: Grundschullehramt, Hauptfach Deutsch In welchem Fachsemester befinden Sie

Mehr

Abschlussbericht: Praktikum bei der Abendzeitung-München (November 2011 Januar 2012)

Abschlussbericht: Praktikum bei der Abendzeitung-München (November 2011 Januar 2012) Abschlussbericht: Praktikum bei der Abendzeitung-München (November 2011 Januar 2012) 1 Zuerst möchte ich mich kurz vorstellen: ich bin 24 Jahre alt und komme aus Italien. Ich habe Fremdsprachen und Literaturen

Mehr

Erfahrungsbericht über mein Auslandssemester an der University of West Florida in Pensacola

Erfahrungsbericht über mein Auslandssemester an der University of West Florida in Pensacola Erfahrungsbericht über mein Auslandssemester an der University of West Florida in Pensacola Vorbereitung Die Vorbereitung nimmt sehr viel Zeit und Geduld in Anspruch. Ich hätte nicht gedacht, dass man

Mehr

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Erfahrungsbericht zum Studium an der TU München (Name der Universität) Alter: 24 Studiengang und -fach: Architektur In welchem Fachsemester befinden Sie sich

Mehr

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Name Ihrer Hochschule: Technische Universität München Studiengang und -fach: TUM-BWL In welchem Fachsemester befinden Sie sich momentan? 2 In welchem Jahr haben

Mehr

Studienfach: Geschichte, Englisch, Deutsch. Studienabschluss: Lehramt an Grund- und Hauptschulen. Semester: 7. Fachsemester

Studienfach: Geschichte, Englisch, Deutsch. Studienabschluss: Lehramt an Grund- und Hauptschulen. Semester: 7. Fachsemester Name: Reich, Katja Heimathochschule: Pädagogische Hochschule Weingarten Gasthochschule: University of Northampton E-Mail Adresse: katja-r-90@web.de Studienfach: Geschichte, Englisch, Deutsch Studienabschluss:

Mehr

Erfahrungsbericht. Auslandssemester in Deutschland

Erfahrungsbericht. Auslandssemester in Deutschland Erfahrungsbericht Auslandssemester in Deutschland Valentina Gallego Álvarez STUDIENGANG: Frühkindliche Bildung und Erziehung HEIMATHOCHSCHULE: Escuela Normal Superior María Auxiliadora. Copacabana,Kolumbien

Mehr

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Name Ihrer Hochschule: Technische Universität München Studiengang und -fach: Mathematik mit Nebenfach Wirtschaft In welchem Fachsemester befinden Sie sich momentan?

Mehr

Erfahrungsbericht: über das Auslandspraktikum im Kindergarten Scuola dell infanzia paritaria e centro sportivo Snupi in Bari, Italien.

Erfahrungsbericht: über das Auslandspraktikum im Kindergarten Scuola dell infanzia paritaria e centro sportivo Snupi in Bari, Italien. Bagarozza Giovanna Pädagogische Hochschule Weingarten Elementarbildung B. A. 4. / 5. Semester Erfahrungsbericht: über das Auslandspraktikum im Kindergarten Scuola dell infanzia paritaria e centro sportivo

Mehr

Praktikum im Bundestag ( )

Praktikum im Bundestag ( ) Praktikum im Bundestag (13.04.-30.04.2015) Einleitung Wir, Anais Jäger und María José Garzón Rivera, sind Schülerinnen der Deutschen Schule in Cali, Kolumbien, wo wir in die 11. Klasse gehen, jedoch haben

Mehr

Schülerbesuch des Fremdsprachengymnasiums Bertolt Brecht aus Bulgarien in Bayern

Schülerbesuch des Fremdsprachengymnasiums Bertolt Brecht aus Bulgarien in Bayern Schülerbesuch des Fremdsprachengymnasiums Bertolt Brecht aus Bulgarien in Bayern Das BayBIDS-Schnupperstudium ist an unserer Schule schon zu einer heiß begehrten Tradition geworden. Die bayerische Landesprogrammlehrkraft

Mehr

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Name Ihrer Hochschule: Universität Passau Studiengang und -fach: Master European Studies In welchem Fachsemester befinden Sie sich momentan? 2 In welchem Jahr

Mehr

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Name Ihrer Hochschule: Technische Universität München Studiengang und -fach: Elektro- und Informationstechnik In welchem Fachsemester befinden Sie sich momentan?

Mehr

Die Reise in Bundesrepublik Deutschland (2000)

Die Reise in Bundesrepublik Deutschland (2000) Die Reise in Bundesrepublik Deutschland (2000) Das war meine erste Auslandsreise. Ich habe auf sie sehr gern gewartet und ich habe getraeumt von dem Treffen mit unseren deutschen Freunden. Nachdem wir

Mehr

noch nicht es ihm mitzuteilen, da ich Angst hatte, dass er sauer sein würde, weil ich damals nicht direkt ehrlich war. Kurze Zeit später verliebte ich

noch nicht es ihm mitzuteilen, da ich Angst hatte, dass er sauer sein würde, weil ich damals nicht direkt ehrlich war. Kurze Zeit später verliebte ich coming out Outing. Was ist das überhaupt? Jeder outet sich täglich. An sich ist sich zu outen nichts anderes, als etwas über sich Preis zu geben, es bezieht sich also nicht nur auf die sexuelle Orientierung.

Mehr

Erfahrungsbericht Auslandssemester Oslo, WS 2016/17

Erfahrungsbericht Auslandssemester Oslo, WS 2016/17 Erfahrungsbericht Auslandssemester Oslo, WS 2016/17 Bevor es losging Als erstes musste ich mich natürlich beim International Office der Hochschule Ansbach für ein Auslandssemester bewerben und alle geforderten

Mehr

Ein Jahr ganz anders erleben

Ein Jahr ganz anders erleben Ein Jahr ganz anders erleben Lena Nielsen, Brasilien Ein Auslandsjahr ist ein Jahr wie kein anderes. Es unterscheidet sich so sehr von den ganzen anderen Jahren, die man schon erlebt hat. Wenn man sonst

Mehr

Sprachschule und Reisen in Australien Stefan Berger

Sprachschule und Reisen in Australien Stefan Berger Sprachschule und Reisen in Australien 22.09.2006 22.02.2007 Stefan Berger Alleine nach Australien! Warum verbringen so wenige Studenten ein Semester im Ausland. Viele haben mir erzählt sie wollen nicht

Mehr

Erfahrungsbericht. Mein Auslandssemester am Bethany College

Erfahrungsbericht. Mein Auslandssemester am Bethany College Erfahrungsbericht Mein Auslandssemester am Bethany College Name: E-Mail-Adresse: Heimathochschule: Studiengang: Gasthochschule: Anna Juchem annajuchem93@gmail.com Pädagogische Hochschule Heidelberg Lehramt

Mehr

Erfahrungsbericht. Vorbereitung

Erfahrungsbericht. Vorbereitung Erfahrungsbericht Name: Katsiaryna Matsulevich Heimathochschule: Brester Staatsuniversität namens A.S. Puschkin Gasthochschule: Pädagogische Hochschule Weingarten E-Mailadresse: kitsiam16@gmail.com Studienfach:

Mehr

Erfahrungsbericht. Silvia Schneider

Erfahrungsbericht. Silvia Schneider Erfahrungsbericht Silvia Schneider Auslandssemester von September bis einschließlich Januar 2016 an der University of Applied Sciences in Windesheim in Zwolle, Niederlanden 08.02.2016 Inhalt 1. Einleitung:...

Mehr

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Name Ihrer Hochschule: Ludwig-Maximilians-Universität Studiengang und -fach: Betriebswirtschaftslehre In welchem Fachsemester befinden Sie sich momentan? Anfang

Mehr

Erfahrungsbericht. Deutsch, Englisch. Alena Matsiukhevich. Oktober Februar Baden-Württemberg Stiftung

Erfahrungsbericht. Deutsch, Englisch. Alena Matsiukhevich. Oktober Februar Baden-Württemberg Stiftung Erfahrungsbericht Ihr Studium Ihre Heimathochschule Ihre Gasthochschule Studiengang (Heimatland) Studienfächer (Gastland) Persönliche Daten Ihr Vor- und Nachname Ihre E-Mail-Adresse Beginn des Aufenthalts

Mehr

Erfahrungsbericht. Austauschsemester an der Pädagogischen Hochschule Weingarten. von Julia Lissek

Erfahrungsbericht. Austauschsemester an der Pädagogischen Hochschule Weingarten. von Julia Lissek Erfahrungsbericht Austauschsemester an der Pädagogischen Hochschule Weingarten von Julia Lissek Heimathochschule: Deutsches Lehrerbildungsinstitut Wilhelm von Humboldt (LBI), Santiago de Chile Gasthochschule:

Mehr

PRAKTIKUMSBERICHT_TERESA PESJAK 1

PRAKTIKUMSBERICHT_TERESA PESJAK 1 PRAKTIKUMSBERICHT_TERESA PESJAK 1 Hallo, mein Name ist Teresa. Ich bin 26 und kurz vor meinem Praktikumsende bei der Marc O Polo Internationals GmbH in Stephanskirchen, Bayern. Ich bin eine der glücklich

Mehr

Schülerbesuch der DSD-Schulen aus Bulgarien in Bayern

Schülerbesuch der DSD-Schulen aus Bulgarien in Bayern Schülerbesuch der DSD-Schulen aus Bulgarien in Bayern Im Januar 2017 konnten 18 Schülerinnen und Schüler aus 4 bulgarischen Städten (Plovdiv, Haskovo, Kardzhali und Stara Zagora) das Schnupperstudium für

Mehr

Die Chancen ergreifen

Die Chancen ergreifen Die Chancen ergreifen Von dem BIDS-Stipendium hörte ich zum ersten Mal von meiner Klassenlehrerin. Sie hatte selbst mal für ein Jahr an einem Programm für Lehrkräfte in Deutschland. - Schon lange spielte

Mehr

BERICHT ÜBER MEINEN AUFENTHALT IN DEUTSCHLAND

BERICHT ÜBER MEINEN AUFENTHALT IN DEUTSCHLAND BERICHT ÜBER MEINEN AUFENTHALT IN DEUTSCHLAND Name, vorname: Theisgues, Matias. Heimathochschule: Universidade federal de Santa Catarina/Brasilien. Gasthochschule: Pädagogische Hochschule Weingarten. E-mailadresse:

Mehr

Wolfmüller, Julia. Einrichtung: Jardin Infantil Tierra de Niños La Pintana

Wolfmüller, Julia. Einrichtung: Jardin Infantil Tierra de Niños La Pintana Wolfmüller, Julia Einrichtung: Jardin Infantil Tierra de Niños La Pintana Abschlussbericht Der erste Monat in Santiago de Chile war eigentlich nur ein Eingewöhnungsmonat. Ich kam in ein fremdes Land, von

Mehr

Erfahrungsbericht. Auslandssemester in Weingarten, Deutschland. von. César Antonio Suazo Monje

Erfahrungsbericht. Auslandssemester in Weingarten, Deutschland. von. César Antonio Suazo Monje Erfahrungsbericht Auslandssemester in Weingarten, Deutschland von César Antonio Suazo Monje Cesarantoniosuazomonje@gmail.com Auslandssemester an der Pädagogischen Hochschule Weingarten 03.01. bis 31.07.2014

Mehr

Anders als an den ersten zwei Tagen hatten wir am dritten Tag keine Privatführung. Stadtessen haben wir an verschiedenen Vorlesungen am Tag der

Anders als an den ersten zwei Tagen hatten wir am dritten Tag keine Privatführung. Stadtessen haben wir an verschiedenen Vorlesungen am Tag der Wir waren in Bayern Unsere Gruppe kommt aus Zabrze in Oberschlesien, das in Polen liegt. Drei Jahre lang haben wir die zweisprachige Klasse auf dem Gymnasium Nr. 3 in Zabrze besucht und sind jetzt in der

Mehr

Praktikumsbericht über meinen 4 Wöchigen Auslandsaufenthalt in Neukirchen am Großvenediger (Österreich) bei

Praktikumsbericht über meinen 4 Wöchigen Auslandsaufenthalt in Neukirchen am Großvenediger (Österreich) bei Praktikumsbericht über meinen 4 Wöchigen Auslandsaufenthalt in Neukirchen am Großvenediger (Österreich) bei 1. Vor dem Praktikum habe ich mir viele Gedanken gemacht wo ich gerne mein Auslandspraktikum

Mehr

Erfahrungsbericht. Heimathochschule: Brester Staatliche Universität namens A. S. Puschkin

Erfahrungsbericht. Heimathochschule: Brester Staatliche Universität namens A. S. Puschkin Erfahrungsbericht Name: Iryna Budzko Heimathochschule: Brester Staatliche Universität namens A. S. Puschkin Gasthochschule: Pädagogische Hochschule Weingarten E-Mailadresse: iryna.budzko@gmail.com Studienfach:

Mehr

Ich hatte mich Ende 2014 dafür entschieden, mein Auslandssemester in Israel und nicht

Ich hatte mich Ende 2014 dafür entschieden, mein Auslandssemester in Israel und nicht Auslandssemester an der Universität Haifa in Israel WiSe 15/16 Ich hatte mich Ende 2014 dafür entschieden, mein Auslandssemester in Israel und nicht etwa in einem europäischen Land zu machen. Gründe dafür

Mehr

Schülergruppe des Instituto Ballester aus Argentinien in Bayern Berichte des Betreuungslehrers und der Schüler

Schülergruppe des Instituto Ballester aus Argentinien in Bayern Berichte des Betreuungslehrers und der Schüler Schülergruppe des Instituto Ballester aus Argentinien in Bayern Berichte des Betreuungslehrers und der Schüler Bericht des Betreuungslehrers Von 7. bis 9. Januar 2014 besuchte ich mit einer Gruppe von

Mehr

Abschlussarbeit von Yasmin Kellerhals

Abschlussarbeit von Yasmin Kellerhals Abschlussarbeit von Yasmin Kellerhals 2012 !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!"#$%&'()*!+*',-!

Mehr

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Name Ihrer Hochschule: Ludwig-Maximilians-Universität München Studiengang und -fach: Computerlinguistik / Informatik In welchem Fachsemester befinden Sie sich

Mehr

Universidad Politécnica de Valencia Valencia (Spanien)

Universidad Politécnica de Valencia Valencia (Spanien) Universidad Politécnica de Valencia Valencia (Spanien) Ökotrophologie (Bachelor) Wintersemester 2014/15 Das Wintersemester 2014/15 habe ich in der spanischen Stadt Valencia verbracht. Ich besuchte dort

Mehr

Erfahrungsbericht Newcastle Northumbria University

Erfahrungsbericht Newcastle Northumbria University Erfahrungsbericht Newcastle Northumbria University WS16/17 Vorbereitung Die Planung für ein Auslandsemester darf nicht unterschätzt werden und nimmt einige Zeit in Anspruch. Da ein Auslandsemester in der

Mehr

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Name Ihrer Hochschule: Hochschule Ansbach Studiengang und -fach: Multimedia und Kommunikation In welchem Fachsemester befinden Sie sich momentan? 2. Semester

Mehr

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Name Ihrer Hochschule: Hochschule München Studiengang und -fach: Luft-und Raumfahrttechnik mit Pilotenausbildung In welchem Fachsemester befinden Sie sich momentan?

Mehr

Erfahrungen in Deutschland Foflygen, Kimberly

Erfahrungen in Deutschland Foflygen, Kimberly Erfahrungen in Deutschland Foflygen, Kimberly Email: kfoflygen2@yahoo.com Heimathochschule: Bethany College Gasthochschule: Pädagogische Hochschule Heidelberg Studienfach: Deutsch Studienziel: Bachelor

Mehr

Erfahrungsbericht. Kateryna Myronenko. Name, Vorname. Charkower Humanistische Universität Ukrainische Volksakademie Philologie.

Erfahrungsbericht. Kateryna Myronenko. Name, Vorname. Charkower Humanistische Universität Ukrainische Volksakademie Philologie. Erfahrungsbericht Name, Vorname Heimathochschule Studienfach Gasthochschule Kateryna Myronenko Charkower Humanistische Universität Ukrainische Volksakademie Philologie Pädagogische Hochschule Weingarten

Mehr

Ich wünsch dir alles Gute! Von Nicole Beisel

Ich wünsch dir alles Gute! Von Nicole Beisel Ich wünsch dir alles Gute! Von Nicole Beisel Prolog Sarah und Till kannten sich schon, seit sie kleine Kinder waren. Sie wohnten nicht weit voneinander weg, besuchten den gleichen Kindergarten, gingen

Mehr

LLP Erasmus - Erfahrungsbericht

LLP Erasmus - Erfahrungsbericht Universität Kassel International Office Mönchebergstraße 19 (1.OG) D-34109 Kassel Tel.: (+49 561) 804-2103 LLP Erasmus - Erfahrungsbericht Student : Studiengang : Wirtschaftswissenschaften (BA) Matrikelnummer

Mehr

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Name Ihrer Hochschule: Ludwig-Maximilians-Universität München Studiengang und -fach: Hauptfach: Anglistik, Nebenfach: Sprachen, Literatur, Kultur In welchem Fachsemester

Mehr

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Name Ihrer Hochschule: Ludwig-Maximilians-Universität München Studiengang und -fach: Betriebswirtschaftslehre In welchem Fachsemester befinden Sie sich momentan?

Mehr

Spanien kennengelernt hätte, mit dem ich meine Freizeit hätte verbringen können. Valencia bietet viele Freizeitmöglichkeiten und bezüglich der

Spanien kennengelernt hätte, mit dem ich meine Freizeit hätte verbringen können. Valencia bietet viele Freizeitmöglichkeiten und bezüglich der Im Rahmen meines Studiums Frankoromanistik und Hispanistik auf Lehramt ist ein Aufenthalt in beiden der jeweiligen Ländern in der Prüfungsordnung vorgeschrieben und somit obligatorisch. Da ich für mein

Mehr

Baden Württemberg Stipendium

Baden Württemberg Stipendium Erfahrungsbericht PatrickMatthiasKlöppel Baden WürttembergStipendium Erfahrungsbericht Studierender: PatrickMatthiasKlöppel(Geb.24.01.1986) Adresse: LensmannSolbergsvei6,3046Drammen E Mail: patrick.kloeppel@hotmail.com

Mehr

PROMOS 2014 - Erfahrungsbericht

PROMOS 2014 - Erfahrungsbericht Personenbezogene Angaben PROMOS 2014 - Erfahrungsbericht Name: Anna Studienfächer: Anglistik und Biologie Gastland: USA Gastinstitution: East Stroudsburg University of Pennsylvania Zeitraum des Auslandsaufenthalts:

Mehr

Erfahrungsbericht ERASMUS in Cork, 2012/13

Erfahrungsbericht ERASMUS in Cork, 2012/13 Erfahrungsbericht ERASMUS in Cork, 2012/13 Vorbereitung Seit ich, Andrea Koderisch, mein Lehramtsstudium in Musik und Englisch begonnen habe, war mir schon klar, dass ich irgendwann im Laufe des Studiums

Mehr

Auslandssemester an der Deakin University in Australien - Melbourne

Auslandssemester an der Deakin University in Australien - Melbourne Auslandssemester an der Deakin University in Australien - Melbourne Christoph Haas TH Köln Campus Gummersbach Studiengang Maschinenbau Auslandssemester im WS 2016/2017 Vorwort Ich richte diesen Erfahrungsbericht

Mehr

Unser Auslandssemester in Freiburg im Breisgau. von Stephanie Mitterhofer und Kerstin Haselmayer

Unser Auslandssemester in Freiburg im Breisgau. von Stephanie Mitterhofer und Kerstin Haselmayer Unser Auslandssemester in Freiburg im Breisgau von Stephanie Mitterhofer und Kerstin Haselmayer Abwicklung vor dem Reiseantritt Das Akademische Auslandsamt der Gasthochschule hat sich schon zeitig vor

Mehr

ERASMUS 2013/2014 - Erfahrungsbericht

ERASMUS 2013/2014 - Erfahrungsbericht Personenbezogene Angaben ERASMUS 2013/2014 - Erfahrungsbericht Vorname: Svenja Gastland: Spanien Studienfach: M. Sc. Chemie Gastinstitution: Universidad de Burgos Erfahrungsbericht (ca. 2 DIN A4 Seiten)

Mehr

Auslandspraktikum in Oxford, England 18. Oktober bis 15. November Motivation zum Praktikum

Auslandspraktikum in Oxford, England 18. Oktober bis 15. November Motivation zum Praktikum Motivation zum Praktikum Durch die Globalisierung wird es immer wichtiger, offen für neues zu sein und Fremdsprachen zu beherrschen. Auch für mich als Industriekauffrau ist es daher wichtig, meine Kompetenzen

Mehr

Erfahrungsbericht zu meinem Auslandssemester in Meppel, Niederlande

Erfahrungsbericht zu meinem Auslandssemester in Meppel, Niederlande Erfahrungsbericht zu meinem Auslandssemester in Meppel, Niederlande Name: Glauner, Tina Heimathochschule: PH Weingarten Gasthochschule: Stenden University Meppel Studiengang: Lehramt für Grundschule Fächerkombination:

Mehr

Erfahrungsbericht für das Jahr 2016/17

Erfahrungsbericht für das Jahr 2016/17 Erfahrungsbericht für das Jahr 2016/17 Initialen: Besuchte Institution: TU GRAZ Gastland: Österreich Studiengang in Deutschland: Bachelor Studienfach/-fächer: Architektur Semesteranzahl (vor Antritt des

Mehr

Umeå Universitet. Umeå (Schweden)

Umeå Universitet. Umeå (Schweden) Umeå Universitet Umeå (Schweden) Ernährungswissenschaften (Bachelor) Wintersemester 2014/15 Vorbereitung (Planung, Organisation und Bewerbung an der Gasthochschule) Ungefähr ein dreiviertel Jahr vor dem

Mehr

Bericht: Ein sechswöchiges Praktikum in London

Bericht: Ein sechswöchiges Praktikum in London Bericht: Ein sechswöchiges Praktikum in London 1.) Planung und Organisation Ich habe ein sechswöchiges Auslandspraktikum vom 3.9.2014 bis zum 15.10.2014 in London an einer Privatschule absolviert und habe

Mehr

Heimatuniversität: Universidade Federal de Santa Catarina Brasilien

Heimatuniversität: Universidade Federal de Santa Catarina Brasilien Zwei Auslandsemester in Weingarten Name: Hernán Camilo Urón Santiago Heimatuniversität: Universidade Federal de Santa Catarina Brasilien Gasthochschule: Pädagogische Hochschule Weingarten Studienfach:

Mehr

Erasmus WS 2013/2014 Montpellier

Erasmus WS 2013/2014 Montpellier Erasmus Erfahrungsbericht WS 2013/2014 28.12.2013 Melhem Daoud Erasmus WS 2013/2014 Montpellier Gliederung 1. Vorbereitung (Planung, Organisation und Bewerbung bei der Gasthochschule) 2. Unterkunft 3.

Mehr

Deutschland vs. Korea: Viele Gemeinsamkeiten

Deutschland vs. Korea: Viele Gemeinsamkeiten Deutschland vs. Korea: Viele Gemeinsamkeiten Interview :: Jihye Hwang und Ga Yeong Yun leben in Seoul und haben 2010/11 für zwei Semester in Bamberg (Bayern) studiert. Wie erging es ihnen als jungen Koreanerinnen

Mehr

Motivationsschreiben (Laura Schatz)

Motivationsschreiben (Laura Schatz) Motivationsschreiben (Laura Schatz) Privat bin ich relativ still, was ein Grund ist, warum ich ins Ausland will. Ich möchte Länder und Kulturen erkunden, und alleine oder zu zweit die Welt umrunden. Die

Mehr

Krakau Jagiellonian University WS 2015/16

Krakau Jagiellonian University WS 2015/16 Krakau Jagiellonian University WS 2015/16 Vor der Abreise Warum Krakau? Vor einem Erasmusaufenthalt, stellt sich natürlich erst einmal die Frage wohin es gehen soll. Ich habe mir die Liste mit den Partneruniversitäten

Mehr

Tongji University Shanghai - China. Zwischenbericht meiner Erfahrungen in China und an der Tongji. von A. Yunus Ölcer

Tongji University Shanghai - China. Zwischenbericht meiner Erfahrungen in China und an der Tongji. von A. Yunus Ölcer Tongji University Shanghai - China Zwischenbericht meiner Erfahrungen in China und an der Tongji. von A. Yunus Ölcer 2006/2007 Hallo, ich denke viele von euch haben solche Berichte schon oft gelesen, deswegen

Mehr

Erfahrungsbericht Johanna Guth (Dublin Institute of Technology)

Erfahrungsbericht Johanna Guth (Dublin Institute of Technology) Erfahrungsbericht Johanna Guth (Dublin Institute of Technology) Hallo, mein Name ist Johanna Guth und ich studiere Tourismusmanagement an der Hochschule Heilbronn. Das dritte Semester meines Studiums habe

Mehr

Die Aufregung, 58 Tage in ein fremdes Land zu reisen, dort zu leben und zu arbeiten fing schon Wochen ja, schon Monate vorher an...

Die Aufregung, 58 Tage in ein fremdes Land zu reisen, dort zu leben und zu arbeiten fing schon Wochen ja, schon Monate vorher an... Die Aufregung, 58 Tage in ein fremdes Land zu reisen, dort zu leben und zu arbeiten fing schon Wochen ja, schon Monate vorher an... Mit der Nachricht, die Chance zu haben, ins europäische Ausland reisen

Mehr