ALPIN REGLEMENT SIGMA-CUP 2016/17

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "ALPIN REGLEMENT SIGMA-CUP 2016/17"

Transkript

1 ALPIN REGLEMENT SIGMA-CUP 2016/17 1

2 Inhaltsverzeichnis Seite Vorwort 3 Checkliste für Veranstalter pro Wettkampf 4 Reglement des Sigma Cup 5 Art. 1 Allgemeine Bestimmungen 5 Art. 2 Zielsetzung 5 Art. 3 Vergabe 5 Art. 4 Ausschreibung 6 Art. 5 Zuständigkeit 6 Art. 6 Bewertung / Startreihenfolge 6/7 Art. 7 Punkteüberwachung 7 Art. 8 Rangverkündigung 7 Art. 9 Preise / Auszeichnungen 7 Art. 10 Presse / Veranstaltungsdossier 8 2

3 Vorwort Grundsätzlich gilt das Wettkampfreglement von Swiss-Ski für die RLZ Cup Serie, einzelne Punkte werden aber aus bestimmten Gründen nicht eins zu eins von Swiss-Ski übernommen. Die Cup Serie des RLZ Frutigen ist eine Rennserie, welche die Freude und Vielseitigkeit der Kinder auf den Ski fördern soll. Ebenso soll die Serie den Skisport im Einzugsgebiet des RLZ Frutigen populär machen und den Jugendlichen die Bergwelt unserer Region näherbringen. Zudem ist es das Ziel, mehr Kinder dazu zu veranlassen, Ski-Sport zu betreiben. Pro Rennen nehmen zwischen 150 und 300 Kinder teil, in jeweils 6 Mädchen/Damen und 6 Knaben/Herren Kategorien. Die Cup Serie besteht aus 5 bis 9 Animationswettkämpfen in den Disziplinen Riesenslalom, Slalom, Minikippslalom, Combirace (RS/SL) und Parallelslalom. Die Cup Serie ist für Kinder und Jugendliche von 6-20 Jahren offen, welche einem Skiklub angehören. Das Haupteinzugsgebiet sind die Verwaltungskreise Frutigen-Niedersimmental, Thun, Emmental und Bern-Mittelland, wobei die Cup-Serie offen für alle Kinder aus der ganzen CH ist. Am Ende der Cup Serie wird pro Kategorie die Gesamtsiegerin und der Gesamtsieger ermittelt, die/der über die ganze Saison am meisten Punkte erzielt hat. Zudem wollen wir mit dieser Cup Serie erreichen: - dass der Standard und die Qualität der Rennen bei jedem Wettkampf gleich hoch und einheitlich ist - dass die Trainer der BOSV-Regionen Mitte, Niedersimmental und Thunersee dieselben Selektionskriterien anwenden - um die Kosten der Eltern in erträglichem Rahmen zu halten. Das heisst: Kurze Fahrwege, günstigeres Skifahren in den eigenen Skigebieten. - dass das RLZ die Organisatoren der Wettkämpfe mit dem Know-How und der Infrastruktur des RLZ-Frutigen unterstützen kann 3

4 Checkliste für Veranstalter pro Wettkampf Ausschreibung / Startliste / Rangliste Das RLZ Frutigen stellt die Deckblätter der schriftlichen Dokumente zur Verfügung. Startnummern Werden vom Veranstalter gestellt. Werbebanner / Fotowand Das RLZ Frutigen stellt die Werbebanner sowie die Presse-/Fotowand der Eventsponsoren zur Verfügung. Das Material wird durch den RLZ Betreuer für den Sigma Cup auf- und abgebaut. Der Betreuer ist verpflichtet, sich mindestens eine Woche vor dem Wettkampftag mit dem Veranstalter in Verbindung zu setzten. Preise Das RLZ Frutigen stellt die Medaillen für die Podestplätze zur Verfügung. Das RLZ Frutigen bezahlt dem Organisator Fr oder stellt ihm die Zeitmessung mit Crew zur Verfügung. Verteiler Ausschreibung / Startliste / Rangliste Die Ausschreibung sowie die Start- und Ranglisten sind vom Organisator an folgende Funktionäre in elektronischer Form zuzusenden: - KWO Swiss-Ski - Webmaster / Pressechef RLZ Frutigen - Verantwortlicher Sigma-Cup RLZ Frutigen Athleten und deren Eltern können die Unterlagen auf einsehen. 4

5 Reglement Sigma Cup Art. 1 Allgemeine Bestimmungen 1.1 Alle Cup-Veranstaltungen gelten als Animationsrennen und werden gemäss Wettkampfreglement (WR) von Swiss-Ski durchgeführt, ausgenommen der Kategorieneinteilungen unterhalb der Kategorie U14 und folgende, sowie die Gruppeneinteilung und Startreihenfolge. 1.2 An den Sigma Cup Rennen messen sich Fahrer/innen der Kategorien: Kategorie Alter Saison 16/17 U08 7 und jünger 2009 und jünger U U U U U Materialbestimmung betreffend Skilänge, Skibreite und Skiradius sind bei der Kategorie U21 frei, da die Rennen nach den JO Kategorien nicht umgesteckt werden. Das heisst: Startende der U21 Kategorie müssen sich bewusst sein, dass die Kurssetzung und das verwendete Torstangenmaterial an den Wettkämpfen auf Vorgabe der U08-U16 Kategorien basiert. Art. 2 Zielsetzung 2.1 Der Sigma Cup soll die Vielseitigkeit und die Freude der Kinder auf den Skiern fördern. 2.2 Die Sigma Cup Rennen müssen als Qualifikation für die Aufnahme in die BOSV Regionen Niedersimmental, Thunersee und Mitte dienen. Art. 3 Vergabe 3.1 Alle Clubs, die dem RLZ Frutigen angehören, sind berechtigt, einen Wettkampf durchzuführen. Also auch Clubs aus der Region Niedersimmental und dem Ski Team Thunersee. 3.2 Das RLZ Frutigen lädt bis Ende August alle Organisatoren zu einer Auswertungssitzung ein oder bietet die Möglichkeit zur Stellungnahme via Mailverkehr. 5

6 Art. 4 Ausschreibung 4.1 Für die Ausschreibung ist das einheitliche Titelblatt zu verwenden, welches beim RLZ Frutigen erhältlich ist. Art. 5 Zuständigkeiten 5.1 Für die korrekte Verwendung des offiziellen RLZ Sponsoringmaterials während eines Wettkampfs, ist der Betreuer des RLZ Frutigen zuständig. 5.2 Für ausserordentliche Fragen im Zusammenhang mit der Wettkampforganisation ist folgendes Gremium zuständig: - Organisator - Betreuer RLZ Frutigen - TD Swiss-Ski 5.3 Anmeldungen erfolgen direkt durch die Clubverantwortlichen an den Veranstalter und müssen in Zukunft mit der Swiss-Ski-Mitglieder-Nummer erfasst werden. Das RLZ ist verpflichtet, eine Datenbank der gemeldeten Kinder zu führen. Art. 6 Bewertung / Startreihenfolge 6.1 Der Sigma Cup wird pro Saison in folgenden Disziplinen durchgeführt: Riesenslalom, Slalom, Minikippslalom, Combirace, Parallelslalom und weitere. Änderungen durch Witterungseinflüsse & Pistenverhältnisse sind vorbehalten. 6.2 Der Sigma Cup wird pro Kategorie gewertet. 6.3 In die Sigma Cup Wertung werden alle Kinder aufgenommen, auch diejenigen Kinder, die nicht zu den Ski-Clubs des RLZ Frutigen gehören. 6.4 Die Punkteverteilung erfolgt gemäss folgendem Punktesystem: Rang Punkte Rang Punkte ab

7 6.5 Streichresultate: Bis 5 durchgeführte Wettkämpfe kein Streichresultat Ab dem 6. durchgeführten Wettkampf ein Streichresultat Diejenigen Kinder, die mehr Rennen bestreiten, sollen belohnt werden. 6.6 Startreihenfolge der Kategorien: Mädchen U08 JG 2009 und jünger Knaben U08 JG 2009 und jünger Mädchen U10 JG Knaben U10 JG Mädchen U12 JG Knaben U12 JG Mädchen U14 JG Mädchen U16 JG Knaben U14 JG Knaben U16 JG Damen U21 JG Herren U21 JG Startreihenfolge innerhalb der Kategorien: Innerhalb der Kategorien wird in umgekehrter Reihenfolge der Gesamtwertung gestartet. Der/Die Führende der Kategorie startet als letzter/e. Bei Punktgleichheit entscheidet das Alter, der/die Jüngere zuerst. Bei mehr als zwei Punktgleichen im selben Jahrgang entscheidet das Los. Nachmeldungen sind gemäss WR-Swiss Ski zu handhaben. 6.8 Startliste: Für die Startliste ist das einheitliche Titelblatt zu verwenden, welches beim RLZ Frutigen erhältlich ist. Art. 7 Punkteüberwachung 7.1 Das RLZ Frutigen ist für die laufende Aktualisierung des Sigma Cup Gesamtklassements verantwortlich. Art. 8 Rangverkündigung 8.1 Für die Preisverteilung ist das offizielle Sponsoringmaterial des RLZ Frutigen zu verwenden. 8.2 Für die Rangliste ist das einheitliche Titelblatt zu verwenden, welches beim RLZ Frutigen erhältlich ist. 7

8 8.3 Die Rangverkündigung der Gesamtwertung des Sigma Cups findet im Anschluss an die Rangverkündigung des Finals statt und wird vom RLZ Frutigen durchgeführt. Art.9 Preise / Auszeichnungen 9.1 Das RLZ Frutigen stellt die Medaillen für die Podestplätze zur Verfügung. 9.2 Neu werden den 4-15 Platzierten ebenfalls eine Erinnerungsmedaille ausgehändigt. 9.3 Die ersten 3 jeder Kategorie des Sigma Cup Gesamtklassements erhalten einen Erinnerungspreis. Das RLZ Frutigen ist für diese Preise zuständig. Art.10 Presse / Veranstaltungsdossier 10.1 Fotos, Berichte und Ranglisten werden den lokalen Zeitungen (Frutigländer, Zulgpost, Simmentalzeitung, Jungfrauzeitung, Berner Oberländer/Thuner Tagblatt) zugestellt Der Pressechef des RLZ Frutigen nimmt etwa eine Woche vor dem Anlass Kontakt auf mit dem Veranstalter. Das Vorgehen wird besprochen. - Wer schreibt einen Bericht? - Wer ist zuständig für Fotos? - Termine werden vereinbart Alle vom Veranstalter selbst verfassten Berichte werden dem Pressechef RLZ zugestellt und von ihm gegengelesen Der Pressechef RLZ Frutigen leitet die Rennberichte inkl. Fotos an die Presse (s. 10.1) weiter Die Ranglisten der Veranstaltung sind bis spätestens Uhr am Durchführungstag in elektronischer Form an den Pressechef des RLZ zu senden Frutigen, im Januar 2017 Vizepräsident RLZ Frutigen Patrick Stettler Präsident RLZ Frutigen Mathias Wyssen 8

ALPIN REGLEMENT MARTI-CUP SAISON 2014/2015 UNSERE EVENTSPONSOREN

ALPIN REGLEMENT MARTI-CUP SAISON 2014/2015 UNSERE EVENTSPONSOREN ALPIN REGLEMENT MARTI-CUP SAISON 2014/2015 UNSERE EVENTSPONSOREN 1 Inhaltsverzeichnis Seite Checkliste für Veranstalter 3 Reglement des Marti Cup 4 Art. 1 Allgemeine Bestimmungen 4 Art. 2 Zielsetzung 4

Mehr

ALPIN REGLEMENT SAISON 2013/2014 UNSERE EVENTSPONSOREN

ALPIN REGLEMENT SAISON 2013/2014 UNSERE EVENTSPONSOREN ALPIN REGLEMENT SAISON 2013/2014 UNSERE EVENTSPONSOREN 1 Inhaltsverzeichnis Seite Checkliste für Veranstalter 3 Reglement des Marti Cup 4 Art. 1 Allgemeine Bestimmungen 4 Art. 2 Zielsetzung 4 Art. 3 Vergebung

Mehr

Eventsponsoren-Konzept des Regionalen Leistungszentrums BOSV Frutigen

Eventsponsoren-Konzept des Regionalen Leistungszentrums BOSV Frutigen Eventsponsoren-Konzept des Regionalen Leistungszentrums BOSV Frutigen Inhaltsverzeichnis 1. Vorstellung des RLZ Frutigen 2. Wieso braucht es eine Cup-Serie? 3. Vorstellung des Cups 4. Wieso braucht es

Mehr

REGLEMENT RAIFFEISEN OCHSNER SPORT CUP JO BÜNDNERMEISTERSCHAFTEN SKI ALPIN

REGLEMENT RAIFFEISEN OCHSNER SPORT CUP JO BÜNDNERMEISTERSCHAFTEN SKI ALPIN REGLEMENT RAIFFEISEN OCHSNER SPORT CUP JO BÜNDNERMEISTERSCHAFTEN SKI ALPIN SAISON 2016 / 2017 Inhaltsverzeichnis Checkliste für Veranstalter Verteiler Ausschreibung / Rangliste Reglement Raiffeisen Ochsner

Mehr

SST JO-CUP REGLEMENT

SST JO-CUP REGLEMENT SST JO-CUP REGLEMENT 1. Zweck Die SST Cup Rennen sind Wettkämpfe, in denen sich Fahrer der Region Surselva und übrigen Schweiz messen können. Es soll die Freude am Skirennsport geweckt und gefördert werden.

Mehr

BOSV JO Cup. Wettkampfreglement Saison 2017/18. (Version 1.18)

BOSV JO Cup. Wettkampfreglement Saison 2017/18. (Version 1.18) BOSV JO Cup Wettkampfreglement Saison 2017/18 (Version 1.18) 1. ALLGEMEINE BESTIMMUNGEN 1.1. Teilnahmeberechtigung 1.1.1. Es werden nur Mädchen und Knaben des Regionalverbandes BOSV in die Leki Cup Wertung

Mehr

BOSV JO Cup. Wettkampfreglement Saison 13/14. (Version 1.13)

BOSV JO Cup. Wettkampfreglement Saison 13/14. (Version 1.13) BOSV JO Cup Wettkampfreglement Saison 13/14 (Version 1.13) 1. ALLGEMEINE BESTIMMUNGEN 1.1. Teilnahmeberechtigung 1.1.1. Es werden nur Mädchen und Knaben des Regionalverbandes BOSV in die Leki Cup Wertung

Mehr

Wettkampfreglement. Swiss Loppet

Wettkampfreglement. Swiss Loppet Wettkampfreglement 2017 Swiss Loppet Inhaltsverzeichnis 1. Teil - Allgemeine Bestimmungen... 3 1.1 Einschreibung für Teilnehmer... 3 1.2 Korrekte Anmeldung an Veranstaltungen... 3 1.3 Bestimmungen für

Mehr

SSW Raiffeisen Cup. Skiverband Sarganserland Walensee Sekretariat SSW, Postfach 87, CH-7324 Vilters Tel. O / Mail:

SSW Raiffeisen Cup. Skiverband Sarganserland Walensee Sekretariat SSW, Postfach 87, CH-7324 Vilters Tel. O / Mail: Sekretariat SSW, Postfach 87, CH-7324 Vilters Tel. O81 723 21 22 / Mail: info@ssw.ch www.ssw.ch SSW Raiffeisen Cup Reglement 7.1 Art. 1 Die Renndaten des SSW Raiffeisen Cup für die aktuelle Saison sind

Mehr

Trophy Reglement Gesamtwertung + Meisterschaft

Trophy Reglement Gesamtwertung + Meisterschaft Trophy Reglement Gesamtwertung + Meisterschaft Sponsoren BOSV / SSM 1 Allgemein 1.1 Schreibweise Wo nicht ausdrücklich bezeichnet, gilt die Schreibweise sowohl für die männliche als auch für die weibliche

Mehr

OSSV TELE TOP-CUP SAISON

OSSV TELE TOP-CUP SAISON OSSV Ostschweizer Skiverband Hauptsponsor OSSV Slalom Meisterschaften 2016 / Slalom Schweizermeisterschaften Master 2016 OSSV TELE TOP-CUP SAISON 2015 / 16 Cup Sponsor OSSV Ostschweizer Skiverband Hauptsponsor

Mehr

Zentralschweizer Schneesport Verband

Zentralschweizer Schneesport Verband Reglement ZSSV Grand Prix 1. Grand Prix Sponsor : Der ZSSV RAIFFEISEN Grand Prix ist ein alpiner Wettbewerb im Gebiet des ZSSV, der aus verschiedenen Wettkämpfen während der ganzen Saison die beste Wettkämpferin,

Mehr

REGLEMENT ANIMATIONSRENNEN

REGLEMENT ANIMATIONSRENNEN REGLEMENT ANIMATIONSRENNEN Nachfolgend wird für Personen ausschliesslich die männliche Form verwendet. Gemeint sind aber immer beide Geschlechter. Art. 1 Rennbezeichnung Die Animationsrennen werden nach

Mehr

Programm. Herzlich willkommen auf der Königin der Berge. 4. Rigi - Parallel Slalom. Samstag 03. Februar 2018

Programm. Herzlich willkommen auf der Königin der Berge. 4. Rigi - Parallel Slalom. Samstag 03. Februar 2018 Programm 4. Rigi - Parallel Slalom Samstag 03. Februar 2018 Startnummernausgabe: Bergfahrt: Besichtigung: Start Qualifikationsläufe: Start Viertelfinalläufe: Rangverkündigung: Ranglisten: Verpflegung:

Mehr

20. Stuckli-Tony Sport JUGENDSKIRENNEN JUGENDSKIRENNEN Samstag, 24. Januar Uhr

20. Stuckli-Tony Sport JUGENDSKIRENNEN JUGENDSKIRENNEN Samstag, 24. Januar Uhr 20. Stuckli-Tony Sport JUGENDSKIRENNEN JUGENDSKIRENNEN Samstag, 24. Januar 2015 09.30 Uhr Organisatoren und Hauptsponsoren: Reglement & Anmeldung Stuckli Tony Sport Rennen : Startreihenfolge: 1. Lauf

Mehr

Organisatoren und Hauptsponsoren:

Organisatoren und Hauptsponsoren: 23. Stuckli-Tony Sport JUGENDSKIRENNEN Samstag, 27. Januar 2018 09:30 Uhr Organisatoren und Hauptsponsoren: Reglement & Anmeldung Stuckli Tony Sport Rennen : Wettkampfbestimmungen: Lizenzfrei für Kinder

Mehr

Sonntag, 25. Februar Albisrennen und 14. Roggenstock JO- Punkterennen

Sonntag, 25. Februar Albisrennen und 14. Roggenstock JO- Punkterennen Einladung und Ausschreibung der Rennen des Skiclubs Oberiberg Sonntag, 25. Februar 2018 66. Albisrennen und 14. Roggenstock JO- Punkterennen Die beiden Punkterennen V-NR 1179 und V-NR 1178 werden zugleich

Mehr

REGLEMENT. zur Durchführung von Verbandsmeisterschaften

REGLEMENT. zur Durchführung von Verbandsmeisterschaften REGLEMENT zur Durchführung von Verbandsmeisterschaften Genehmigt an der Delegiertenversammlung vom 4. Mai 2016 R E G L E M E N T zur Durchführung von Verbandsmeisterschaften Der Urner Skiverband () ist

Mehr

LUSV 3er-Kombination 2017 Kantonaler J+S Langlauf 2017, Nr (ZSSV-Concordia-Langlauf-Cup)

LUSV 3er-Kombination 2017 Kantonaler J+S Langlauf 2017, Nr (ZSSV-Concordia-Langlauf-Cup) LUSV 3er-Kombination 2017 Kantonaler J+S Langlauf 2017, Nr. 6038 (ZSSV-Concordia-Langlauf-Cup) Samstag, 4. März 2017 in Marbach Riesenslalom Skispringen Langlauf Startzeiten 09.30 Uhr Riesenslalom (1 Lauf)

Mehr

IG Sport-Events, 8887 Mels. Seppi Grünenfelder Telefon N: Privat:

IG Sport-Events, 8887 Mels. Seppi Grünenfelder Telefon N: Privat: Ausschreibung 12. Int. Pizol Riesenslalom Sonntag, 2. April 2017 Organisation: IG Sport-Events, 8887 Mels Wettkampfart: Riesenslalom (1 Lauf) Ort und Datum: Wangs Pizol, Sonntag, 2. April 2017 OK Präsident:

Mehr

17. STUCKLI - TONY SPORT JUGENDSKIRENNEN. Samstag, 21. Januar Uhr

17. STUCKLI - TONY SPORT JUGENDSKIRENNEN. Samstag, 21. Januar Uhr 17. STUCKLI - TONY SPORT JUGENDSKIRENNEN Samstag, 21. Januar 2012 09.30 Uhr Organisatoren und Hauptsponsoren: Reglement und Anmeldung: Wettkampfbestimmungen: Lizenzfrei für Kinder von 6-16 Jahren von

Mehr

Schweizermeisterschaften 26./27. März 2016 Realp

Schweizermeisterschaften 26./27. März 2016 Realp Schweizermeisterschaften 26./27. März 2016 Datum 26./27. März 2016 Start / Ziel Biathlon Anlage Startnummernausgabe Sa und So ab 08.00h Einschiessen Sa Elite 09.00h / Kids 12.00h So Elite 09.00h / Challenger

Mehr

19. Stuckli-Tony Sport JUGENDSKIRENNEN JUGENDSKIRENNEN Samstag, 18. Januar Uhr

19. Stuckli-Tony Sport JUGENDSKIRENNEN JUGENDSKIRENNEN Samstag, 18. Januar Uhr 19. Stuckli-Tony Sport JUGENDSKIRENNEN JUGENDSKIRENNEN Samstag, 18. Januar 2014 09.30 Uhr Organisatoren und Hauptsponsoren: Reglement & Anmeldung Stuckli Tony Sport Rennen : Wettkampfbestimmungen: Lizenzfrei

Mehr

Reglement. Saison 2015/16 1 / 7. Eine Wettkampfserie des Bayerischen Skiverbandes

Reglement. Saison 2015/16 1 / 7. Eine Wettkampfserie des Bayerischen Skiverbandes 1 / 7 Reglement Saison 2015/16 Herausgeber: Bayerischer Skiverband e.v. Redaktion: Richard Daschner Email: richard-daschner@gmx.de Version 1.6 Stand: 24.06.2015 Eine Wettkampfserie des Bayerischen Skiverbandes

Mehr

BADENER 1000M-CUP / Mille Gruyère

BADENER 1000M-CUP / Mille Gruyère Inhalt 1. Grundgedanke 1000m-Cup BADENER 1000M-CUP / Mille Gruyère REGLEMENT 2017 2. Reglemente 2.1. Badener 1000m-Cup / C-Veranstaltung 2.2. Mille Gruyère 1000m Run 2.2.1. Reglement Mille Gruyère 2.2.2.

Mehr

Kriterien und Verfahren für die Zuteilung von Swiss Olympic Talents Cards Disziplin: Ski alpin Saison: 2015/2016

Kriterien und Verfahren für die Zuteilung von Swiss Olympic Talents Cards Disziplin: Ski alpin Saison: 2015/2016 Kriterien und Verfahren für die Zuteilung von Swiss Olympic Disziplin: Ski alpin Saison: 2015/2016 Worbstrasse 52 Case postale 252 3074 Muri/ Berne www.swiss-ski.ch 1. Allgemeines Swiss Olympic werden

Mehr

Reglement. Saison 2016/17 1 / 9. Eine Wettkampfserie des Bayerischen Skiverbandes

Reglement. Saison 2016/17 1 / 9. Eine Wettkampfserie des Bayerischen Skiverbandes 1 / 9 Reglement Saison 2016/17 Herausgeber: Bayerischer Skiverband e.v. Redaktion: Richard Daschner Email: richard-daschner@gmx.de Version 1.7 Stand: 07.06.2016 Eine Wettkampfserie des Bayerischen Skiverbandes

Mehr

Ausschreibung U12, U14, U16. 2 Slalom einzeln gewertet Swiss Ski Nr Swiss Ski Nr Samstag Ski- und Sportclub Obersaxen

Ausschreibung U12, U14, U16. 2 Slalom einzeln gewertet Swiss Ski Nr Swiss Ski Nr Samstag Ski- und Sportclub Obersaxen Ausschreibung U12, U14, U16 2 Slalom einzeln gewertet Swiss Ski Nr. 1550 Swiss Ski Nr. 1551 Samstag 28.01.2017 Ski- und Sportclub Obersaxen AUSSCHREIBUNG UND EINLADUNG Menzli Sport SST Cup vom Samstag,

Mehr

Clubtainersitzung OSSV KWO Swiss-Ski Alpin

Clubtainersitzung OSSV KWO Swiss-Ski Alpin Clubtainersitzung OSSV KWO Swiss-Ski Alpin WR-ÄNDERUNGEN ALLE DOKUMENTE SIND AUF WWW.SWISS-SKI-KWO.CH WR; PUNKTEREGLEMENT; MATERIALBESTIMMUNGEN USW... Terminkalendergebühr 202.1.2.1 Alle im Nationalen

Mehr

STÖCKLI Zuger Schüler Ski-Cup 2016

STÖCKLI Zuger Schüler Ski-Cup 2016 präsentiert STÖCKLI Zuger Schüler Ski-Cup 2016 Rennen 1 Sonntag, 24. Januar 2016 Brunni Alpthal Rennen 2 Sonntag, 31. Januar 2016 Brunni Alpthal Rennen 3 Sonntag, 6. März 2016 Sattel-Hochstuckli Kantonale

Mehr

Zuger Schüler Ski- und Snowboard-Cup 2015

Zuger Schüler Ski- und Snowboard-Cup 2015 Zuger Schüler Ski- und Snowboard-Cup 2015 Rennen 1 Sonntag, 18. Januar 2015 Sattel-Hochstuckli Rennen 2 Sonntag, 25. Januar 2015 Brunni Alpthal Rennen 3 Sonntag, 15. März 2015 Brunni Alpthal Kantonale

Mehr

STÖCKLI Zuger Schüler Ski-Cup 2017

STÖCKLI Zuger Schüler Ski-Cup 2017 präsentiert STÖCKLI Zuger Schüler Ski-Cup 2017 Rennen 1 Samstag, 28. Januar 2017 Sattel-Hochstuckli Rennen 2 Sonntag, 19. Februar 2017 Brunni Alpthal Rennen 3 Sonntag, 5. März 2017 Brunni Alpthal Kantonale

Mehr

Reglement. Saison 2014/15 1 / 6. Eine Wettkampfserie des Bayerischen Skiverbandes

Reglement. Saison 2014/15 1 / 6. Eine Wettkampfserie des Bayerischen Skiverbandes 1 / 6 Reglement Saison 2014/15 Herausgeber: Bayerischer Skiverband e.v. Redaktion: Richard Daschner Email: Richard-daschner@gmx.de Version 1.0 Stand: 19.08.2014 Eine Wettkampfserie des Bayerischen Skiverbandes

Mehr

Ausschreibung 20. Homberg Race, April 2015

Ausschreibung 20. Homberg Race, April 2015 Ausschreibung 20. Homberg Race, 24.-26. April 2015 Berner Kantonalmeisterschaft Downhill Bergamont Swiss 4Cross Cup, Dual-Eliminator Stöckli Kids-Bike-Cup, Mini Downhill auf der Dualstrecke Jubiläumsrennen

Mehr

Ausschreibung 13. Int. Pizol-Riesenslalom Sonntag, 8. April 2018

Ausschreibung 13. Int. Pizol-Riesenslalom Sonntag, 8. April 2018 Ausschreibung 13. Int. Pizol-Riesenslalom Sonntag, 8. April 2018 Organisation: IG Sport-Events, 8887 Mels Wettkampfart: Riesenslalom (1 Lauf) Ort und Datum: Wangs Pizol, Sonntag, 8. April 2018 OK Präsident:

Mehr

EINSATZSTRATEGIE SELEKTIONSPROTOKOLL

EINSATZSTRATEGIE SELEKTIONSPROTOKOLL EINSATZSTRATEGIE SELEKTIONSPROTOKOLL 2016-2017 Ski Valais Das Protokoll kann bei Änderung in der Rennplanung oder aufgrund irregulärer Wettkämpfen angepasst werden. Im Zweifelsfall findet die französische

Mehr

TD Swiss-Ski Alpin im Einsatz Inhaltsverzeichnis

TD Swiss-Ski Alpin im Einsatz Inhaltsverzeichnis TD Swiss-Ski Alpin im Einsatz Inhaltsverzeichnis 1. TD-Swiss-Ski... 2 1.1 Anforderungsprofil... 2 1.2 Grundlagen... 2 2. Tätigkeiten vor dem Wettkampf... 3 2.1 Vorbereitung... 3 2. Der Wettkampftag...

Mehr

FÉDÉRATION INTERNATIONALE DE SKI INTERNATIONAL SKI FEDERATION INTERNATIONALER SKI VERBAND

FÉDÉRATION INTERNATIONALE DE SKI INTERNATIONAL SKI FEDERATION INTERNATIONALER SKI VERBAND FÉDÉRATION INTERNATIONALE DE SKI INTERNATIONAL SKI FEDERATION INTERNATIONALER SKI VERBAND CH-3653 Oberhofen (Switzerland), Tel. +41 (33) 244 61 61, Fax +41 (33) 244 61 71 FIS-Website: http://www.fis-ski.com

Mehr

4. Minikipp-Nachtslalom Skiclub St. Jost Oberägeri

4. Minikipp-Nachtslalom Skiclub St. Jost Oberägeri 4. Minikipp-Nachtslalom Skiclub St. Jost Oberägeri Mittwoch 11. Januar 2017 Ausschreibung Minikipp-Nachtslalom 2017 Durchführung: Mittwoch 11. Januar 2017 Rennpiste: Info: Anmeldung: Startgeld Skibillett:

Mehr

Am Freitag 19. Februar 2016 findet kein Super G Training statt! Programm für Samstag 20. Februar 2016, Jugend Combi-Race Speed / Jugend Super-G

Am Freitag 19. Februar 2016 findet kein Super G Training statt! Programm für Samstag 20. Februar 2016, Jugend Combi-Race Speed / Jugend Super-G WICHTIGE INFOS Da im Skigebiet Atzmännig Goldingen zuwenig Schnee liegt, werden die Wettkämpfe vom Samstag 20. Februar und Sonntag 21. Februar 2016 in den Hoch Ybrig verlegt. Am Freitag 19. Februar 2016

Mehr

Ausschreibung

Ausschreibung www.schweizerfleisch-summertrophy.ch Ausschreibung Die «Schweizer Fleisch Summer Trophy» ist ein Mannschaftswettkampf für 5er-Teams. In zehn Disziplinen könnt ihr beweisen, wie gut eure Kondition, die

Mehr

Ausschreibung 22. Homberg Race, 22. & 23. April 2017

Ausschreibung 22. Homberg Race, 22. & 23. April 2017 Ausschreibung 22. Homberg Race, 22. & 23. April 2017 Herzlich willkommen am Homberg Race 2017. Viele Neuerungen und ein neues Terminprogramm prägen das Homberg Race 2017. Spannende Rennen, tolle Atmosphäre,

Mehr

für Polizei-Mehrkämpfe in der Schweiz

für Polizei-Mehrkämpfe in der Schweiz Wettkampfreglement (WR) für Polizei-Mehrkämpfe in der Schweiz 1. Grundlagen Die Grundlagen zu diesem Wettkampfreglement bilden die nationalen oder internationalen Bestimmungen und Reglemente - der International

Mehr

Reglement Volksbank Kindercup

Reglement Volksbank Kindercup Reglement Volksbank Kindercup 1. ALLGEMEINE WETTBEWERBSBESTIMMUNGEN... 2 1.1. RENNKATEGORIEN... 2 1.2. TEILNAHMEVORRAUSSETZUNGEN... 2 1.3. AUSRÜSTUNG... 2 1.4. STARTREIHENFOLGE... 2 1.5. DISZIPLINEN &

Mehr

REGLEMENT für den OKV-VEREINSCUP

REGLEMENT für den OKV-VEREINSCUP REGLEMENT für den OKV-VEREINSCUP Inhaltsverzeichnis I. ALLGEMEINES 1. Grundlagen / Geltungsbereich 2. Verantwortlichkeit/Trägerschaft II. III. III. QUALIFIKATIONSPRÜFUNGEN 3. Prüfungen FINAL 3. Prüfungen

Mehr

OSSV TELE TOP-CUP SAISON 2017 / 18 REGLEMENT

OSSV TELE TOP-CUP SAISON 2017 / 18 REGLEMENT OSSV Ostschweizer Skiverband OSSV TELE TOP-CUP SAISON 2017 / 18 REGLEMENT Cup Sponsor 1. CUP Der OSSV TELE TOP-Cup ist ein alpiner Wettkampf im Gebiet des Ostschweizer Skiverbandes (nachstehend OSSV genannt),

Mehr

Punktereglement Saison 2016/17 Langlauf Inhaltsverzeichnis

Punktereglement Saison 2016/17 Langlauf Inhaltsverzeichnis Punktereglement Saison 2016/17 Langlauf Inhaltsverzeichnis 1. JO Punkte 2. Der Wettkämpfer 3. Berechnungsmethode 4. Rennpunkte 5. Bestimmungen für die Organisatoren und den TD Swiss-Ski 6. Swiss-Ski Punkteliste

Mehr

Neukonzeption Kinder-/Schülerbereich DSV alpin

Neukonzeption Kinder-/Schülerbereich DSV alpin Neukonzeption Kinder-/Schülerbereich DSV alpin I. Klasseneinteilung Durch die Verlängerung der Schülerjahrgänge im internationalen Bereich ab der Saison 2012/13 ergeben sich folgende Einteilungen in den

Mehr

Willkommen in Goldingen

Willkommen in Goldingen Liebe Schneesportfreunde Willkommen in Goldingen Der Skiclub Goldingen freut sich, Sie wiederum zu unseren alpinen Skiwettkämpfen einladen zu dürfen. Wir heissen alle Wettkämpfer und Zuschauer im Sport-

Mehr

Am Freitag 10. Februar 2017 findet kein Super-G Training statt!

Am Freitag 10. Februar 2017 findet kein Super-G Training statt! WICHTIGE INFOS Da im Skigebiet Atzmännig Goldingen zuwenig Schnee liegt, werden die Wettkämpfe vom Samstag 11. und Sonntag 12. Februar 2017 in die Flumserberge verlegt. Am Freitag 10. Februar 2017 findet

Mehr

SVM Inline Cup 2012 - Reglement Revision 5, 04.04.2012

SVM Inline Cup 2012 - Reglement Revision 5, 04.04.2012 1. Geltungsbereich: Das Reglement gilt für alle Rennen des SVM- Inline- Cup und die Münchner Meisterschaft und basiert auf der grundsätzlich geltenden DWO des Deutschen Skiverbands. Sollten in den Regeln

Mehr

ZSSV JO Meisterschaften Super-G (15. ZSSV Codex JO-Punkterennen KWO 1229) ZSSV JO-Punkterennen Super-G (16. ZSSV Codex JO-Punkterennen KWO 1228)

ZSSV JO Meisterschaften Super-G (15. ZSSV Codex JO-Punkterennen KWO 1229) ZSSV JO-Punkterennen Super-G (16. ZSSV Codex JO-Punkterennen KWO 1228) ZSSV JO Meisterschaften Super-G (15. ZSSV Codex JO-Punkterennen KWO 1229) ZSSV JO-Punkterennen Super-G (16. ZSSV Codex JO-Punkterennen KWO 1228) Codex JO-Alpin Cup Stoos, Sesselbahn Klingenstock Franz

Mehr

Infoblatt zur Q-Wettkampf-Serie (Version 2017) Für Nachwuchskategorien U12, U14, U16

Infoblatt zur Q-Wettkampf-Serie (Version 2017) Für Nachwuchskategorien U12, U14, U16 Infoblatt zur Q-Wettkampf-Serie (Version 2017) Für Nachwuchskategorien U12, U14, U16 Zielsetzung Die Q-Wettkämpfe für die Nachwuchskategorien U12, U14 und U16, werden als Wettkampfserie in Form von Mehrkämpfen

Mehr

Weisungen Auslandresultate

Weisungen Auslandresultate Weisungen Auslandresultate 01.04.2017 30.09.2017 Wettkampf Biel, 31.03.2017 / po Inhaltsverzeichnis Weisungen der Auslandresultate... 4 1. Allgemein... 4 2. Bewertungskriterien / Altersklassen... 4 3.

Mehr

Weisungen Auslandresultate

Weisungen Auslandresultate Weisungen Auslandresultate 01.10.2016 31.03.2017 Wettkampf Biel, 03.10.2016 / po Inhaltsverzeichnis Weisungen der Auslandresultate... 4 1. Allgemein... 4 2. Bewertungskriterien / Altersklassen... 4 3.

Mehr

Sonntag, 13. Dezember Realp - Zentralschweiz

Sonntag, 13. Dezember Realp - Zentralschweiz 46. Bürer-Langlauf Sonntag, 13. Dezember 2015 6493 Realp - Zentralschweiz Programm Samstag Sonntag, individuelles Training, Übernachtungsmöglichkeit im Sportzentrum 8.30-10.00 Startnummernausgabe ASSA

Mehr

Inhalt. Willkommen auf der Klewenalp. Organisation 3 Programm 5

Inhalt. Willkommen auf der Klewenalp. Organisation 3 Programm 5 Inhalt Organisation 3 Programm 5 Seite Allgemeine Bestimmungen und Angaben 6/7 Titelverteidiger 11 Preisgeldkonzept 13 Gruss vom OK 15 Willkommen auf der Klewenalp Geschätzte Skisportfreunde, der Skiclub

Mehr

OSSV ALTHERR TRUCKS & VANS JO-CUP OSSV RAIFFEISEN ANIMATIONS-CUP SAISON 2017 / 18 REGLEMENT

OSSV ALTHERR TRUCKS & VANS JO-CUP OSSV RAIFFEISEN ANIMATIONS-CUP SAISON 2017 / 18 REGLEMENT OSSV Ostschweizer Skiverband OSSV ALTHERR TRUCKS & VANS JO-CUP OSSV RAIFFEISEN ANIMATIONS-CUP SAISON 2017 / 18 REGLEMENT Cup Sponsor JO Cup Sponsor Animation 1. CUP Der Altherr Trucks & Vans JO-Cup und

Mehr

Reglement für die Schweizerischen Polizei-Skimeisterschaften

Reglement für die Schweizerischen Polizei-Skimeisterschaften Reglement für die Schweizerischen Polizei-Skimeisterschaften 1 Allgemeines Die Schweizerischen Polizei-Skimeisterschaften werden unter der Obhut der Schweizerischen Polizeisportkommission (SPSK) alle zwei

Mehr

AUSSCHREIBUNG WETTKAMPFINFOS - ANMELDUNG

AUSSCHREIBUNG WETTKAMPFINFOS - ANMELDUNG Ausschreibung Jugendschneesporttage 2014 mit Energie us Davos 1 FREITAG 14. / SAMSTAG 15. MÄRZ 2014 AUSSCHREIBUNG WETTKAMPFINFOS - ANMELDUNG 1. WAS / WANN / WER / WO 2 2. ANMELDUNG 3 3. KATEGORIEN 3 4.

Mehr

AUSSCHREIBUNG WETTKAMPFINFOS - ANMELDUNG

AUSSCHREIBUNG WETTKAMPFINFOS - ANMELDUNG Ausschreibung Jugendschneesporttage 2016 mit Energie us Davos 1 FREITAG 11. / SAMSTAG 12. MÄRZ 2016 AUSSCHREIBUNG WETTKAMPFINFOS - ANMELDUNG 1. WAS / WANN / WER / WO 2 2. ANMELDUNG 3 3. KATEGORIEN 3 4.

Mehr

Jahresbericht des RLZ Ski Alpin BOSV Frutigen

Jahresbericht des RLZ Ski Alpin BOSV Frutigen RLZ Frutigen Postfach 153 3714 Frutigen sekretariat@rlzfrutigen.ch www.rlzfrutigen.ch Jahresbericht des RLZ Ski Alpin BOSV Frutigen 2011-2012 Hauptsponsor Jahresbericht des Präsidenten (inkl. Marketing

Mehr

INFOABEND SKI TEAM Region Thunersee CH-3600 Thun Fax

INFOABEND SKI TEAM Region Thunersee CH-3600 Thun  Fax INFOABEND 2009 SKI TEAM Region Thunersee CH-3600 Thun www.ski-thunersee.ch info@ski-thunersee.ch Fax 086 033 5080 925 WILLKOMEN ZUM INFOABEND Begrüssung und Vorstellung: SKI TEAM Region Thunersee (BOSV

Mehr

Reglement SVM Alpin Saison 2016/17

Reglement SVM Alpin Saison 2016/17 A. SVM Cup-Serien für Kinder, Schüler und Jugend Im Skiverband München werden vier verschiedene Cup-Serien gefahren. Diese sind: A.1 Sparda-Bank München Cup (U8/U10) A.2 VOLVO Centrum München Kids Cross

Mehr

AUSSCHREIBUNG WETTKAMPFINFOS - ANMELDUNG

AUSSCHREIBUNG WETTKAMPFINFOS - ANMELDUNG Ausschreibung Jugendschneesporttage 2017 mit Energie us Davos 1 FREITAG 17. / SAMSTAG 18. MÄRZ 2017 AUSSCHREIBUNG WETTKAMPFINFOS - ANMELDUNG 1. WAS / WANN / WER / WO 2 2. ANMELDUNG 3 3. KATEGORIEN 3 4.

Mehr

Wettkampfreglement 2018 Ski Alpin. Änderungen

Wettkampfreglement 2018 Ski Alpin. Änderungen Wettkampfreglement 2018 Ski Alpin Änderungen Änderungen Nachmeldungen... 215.8.3.4... 3 Kurssetzer... 601.4.10... 4 Elite... 607.3.5... 5 Umnummerierung... 608.4-13... 5 Ernennung TD... 608.2... 5 Weiterfahrt...

Mehr

Als Swiss-Ski Club profitieren

Als Swiss-Ski Club profitieren Als Swiss-Ski Club profitieren November 2017 Mitgliederservice Als Swiss-Ski Club profitieren 01 Facts 1 02 Vorteile für Swiss-Ski Clubs 7 03 Vorteile für Swiss-Ski Mitgliedschaft 16 2 Facts Swiss-Ski

Mehr

Ausschreibung 23. Homberg Race, 21. & 22. April 2018

Ausschreibung 23. Homberg Race, 21. & 22. April 2018 Ausschreibung 23. Homberg Race, 21. & 22. April Herzlich willkommen am Homberg Race Ein ganzes Wochenende Spass, drei spannende Rennen, tolle Atmosphäre, die Race-Party, und alles was dazu gehört findest

Mehr

Stoos Super- G Sonntag, 10. März 2013

Stoos Super- G Sonntag, 10. März 2013 Stoos Super- G Sonntag, 10. März 2013 ZSSV JO Meisterschaft Super-G (16. Swissski Punkterennen) Swiss Ski Punkterennen Super-G (17. Swissski Punkterennen) Codex JO-alpin Cup Stoos, Klingenstock "Franz

Mehr

START FINALE. 2. MareiterSteinTrophy. 4. Gilfenklammsprint Steil ist Geil. Schluchtig - wuchtig Wasserfallerlauf.

START FINALE. 2. MareiterSteinTrophy. 4. Gilfenklammsprint Steil ist Geil. Schluchtig - wuchtig Wasserfallerlauf. Schluchtig - wuchtig 4. Gilfenklammsprint Steil ist Geil 2. MareiterSteinTrophy FINALE 4. 27. Wasserfallerlauf Ratschings 2. 3. Kirchsteiglauf Stilfes-Egg START 1. 3. 1. Bewerb 09:30 h Start 11:00 h Start

Mehr

6. Suter Sport Skirennen Stoos

6. Suter Sport Skirennen Stoos 6. Suter Sport Skirennen Stoos Samstag, 28. Dezember 2013 Klingenstock, Stoos Programm und Ausschreibung Carina Truttmann und Gabriel Gwerder - Tages-Sieger 5. Suter Sport Rennen 2012 Suter Sport Stoos

Mehr

3 REGIO CUP Info für Kids und Eltern

3 REGIO CUP Info für Kids und Eltern 3 REGIO CUP Info für Kids und Eltern Liebe Nachwuchstriathleten Der Swiss Triathlon Regio Cup ist mehr als Triathlon! Stelle dich der Herausforderung und zeige bei den Challenge-Übungen dein Können. Bist

Mehr

4./ Sörenberg

4./ Sörenberg 4./5. 2. 2017 Datum 04./05.2.2016 Start / Ziel Bödeli, Startnummernausgabe Samstag Elite 08.30-09.00 Uhr Kids 11.00-11.30 Uhr Volksbiathlon 13.30-14.00 Uhr Sonntag Elite 07.30-08.00 Uhr Challenger 09.30-10.00

Mehr

Fédération Fribourgeoise des Sports Equestres. F.V.P.S Freiburgischer Verband für Pferdesport

Fédération Fribourgeoise des Sports Equestres. F.V.P.S Freiburgischer Verband für Pferdesport REGLEMENT DER FREIBURGER MEISTERSCHAFT FVPS Vom 24. Februar 2005 1. Geltungsbereich Dieses Reglement definiert die Bedingungen für die Vergabe der Titel Freiburger Meister/In im Springreiten und im Dressurreiten

Mehr

Basler Schülerwettschwimmen Dr schnällschti Basler Fisch 2017

Basler Schülerwettschwimmen Dr schnällschti Basler Fisch 2017 Basler Schülerwettschwimmen Dr schnällschti Basler Fisch 2017 Mittwoch, 22. Februar 2017 Hallenbad St. Jakobshalle, Basel Basler Schülerwettschwimmen Dr schnellschti Basler Fisch 2017 Ort Datum Organisator

Mehr

FÉDÉRATION INTERNATIONALE DE SKI INTERNATIONAL SKI FEDERATION INTERNATIONALER SKI VERBAND

FÉDÉRATION INTERNATIONALE DE SKI INTERNATIONAL SKI FEDERATION INTERNATIONALER SKI VERBAND FÉDÉRATION INTERNATIONALE DE SKI INTERNATIONAL SKI FEDERATION INTERNATIONALER SKI VERBAND CH-3653 Oberhofen (Switzerland), Tel. +41 (33) 244 61 61, Fax +41 (33) 244 61 71 FIS-Website: http://www.fis-ski.com

Mehr

Herzlich Willkommen. Kampfrichter-Weiterbildung

Herzlich Willkommen. Kampfrichter-Weiterbildung Herzlich Willkommen zur Kampfrichter-Weiterbildung Aktuelle Reglements FIS - IWO Ausgabe Juli 2017 ( auf www.fis-ski.com) - Timing-Booklet Ski Alpin Version 2.54 Mai 2016 DSV - DWO Ausgabe Oktober 2012,

Mehr

Einladung zum Cross Biathlon Zürcher Oberland

Einladung zum Cross Biathlon Zürcher Oberland Einladung zum Cross Biathlon Zürcher Oberland Datum Sonntag, 06. November 2016 Start / Ziel Schützenhaus Gossau, 8625 Gossau ZH Startnummernausgabe von 09:00 Uhr bis 11:00 Uhr im Schützenhaus Gossau Einschiessen

Mehr

Selektionsgrundlagen. BOSV JO und RLZ Kader für die Saison 2014/15. (Version 1.13, Änderungen vorbehalten)

Selektionsgrundlagen. BOSV JO und RLZ Kader für die Saison 2014/15. (Version 1.13, Änderungen vorbehalten) Selektionsgrundlagen BOSV JO und RLZ Kader für die Saison 2014/15 (Version 1.13, Änderungen vorbehalten) 1. Allgemeines Folgende Punkte werden für eine Selektion in ein BOSV JO und RLZ Kader vorausgesetzt:

Mehr

Leonteq Biathlon Cup 16.Dezember 2017, Langis

Leonteq Biathlon Cup 16.Dezember 2017, Langis Leonteq Biathlon Cup 16.Dezember 2017, Langis Lokale Haupsponsoren: Ausschreibung / Annonce Ausschreibung / Annonce Langis Samstag/Samedi, 16.Dezember.2017 Start / Ziel Andresenhütte, 15 Gehminuten ab

Mehr

52. Urner Langlauf-Meisterschaften 20. Urner Staffel-Meisterschaften

52. Urner Langlauf-Meisterschaften 20. Urner Staffel-Meisterschaften Hauptsponsor: 52. Urner Langlauf-Meisterschaften 20. Urner Staffel-Meisterschaften Datum: Donnerstag 06. Januar 2011 Durchführung: Organisator: SSC Schattdorf und ASSA Realp SSC Schattdorf www.skiclub-schattdorf.ch

Mehr

Ausschreibung 2017 / 2018

Ausschreibung 2017 / 2018 SIN Trophy Ausschreibung 2017 / 2018 C E 1917 Sponsoren BOSV / SSM Einleitung Die Mitgliedschaft in einem Ski oder Langlaufclub der Regionalverbände Berner Oberländischer Skiverband oder Schneesport-Mitteland

Mehr

Wettkampfvorschriften Kantonalbank-Cup 2017

Wettkampfvorschriften Kantonalbank-Cup 2017 JUKO Kreisturnverband St. Galler Oberland Kantonalbank-Cup 2017 Wettkampf-LA Kreismeisterschaft Getu KB-Cup 2017 KeTh.docx Inhaltsverzeichnis KB-Cup 1 Allgemeines... 3 2 Wettkampfangebot... 3 2.1 Kreismeisterschaft

Mehr

Samstag 11. November 2017 Sonntag 12. November 2017

Samstag 11. November 2017 Sonntag 12. November 2017 Mitglied Schweizerischer Schwimmverband SSCHV Regionalschwimmverband Ze n t r a l s c h w e i z We s t SWIMMING Ausschreibung 2017 DIVING Regionale Hallenmeisterschaften RZW WATERPOLO SYNCHRO Samstag 11.

Mehr

AJA Friendship Cup Team Prüfung, Version 2018

AJA Friendship Cup Team Prüfung, Version 2018 REGLEMENT AJA Friendship Cup Team Prüfung, Version 2018 1. Idee und Konzept 1.1 Definition Die AJA (International Association of Jumping Riding Ambassadors) organisiert für ihre Mitglieder auf unbestimmte

Mehr

Schweizerische Meisterschaften Wasserspringen (SM-DI)

Schweizerische Meisterschaften Wasserspringen (SM-DI) Schweizerischer Schwimmverband www.swiss-swimming.ch info@swiss-swimming.ch Reglement 4.2 Schweizerische Meisterschaften Wasserspringen (SM-DI) Ausgabe 2018 Gültig ab 22. April 2018 Änderungen 18. Januar

Mehr

Selektionsgrundlagen BOSV JO und RLZ Kader Saison 2012/13

Selektionsgrundlagen BOSV JO und RLZ Kader Saison 2012/13 1. Allgemeines Selektionsgrundlagen BOSV JO und RLZ Kader Saison 2012/13 Folgende Punkte werden für eine Selektion in ein BOSV JO und RLZ Kader vorausgesetzt: Eine faire, sportlich orientierte Einstellung

Mehr

Trainingsort mit ehrwürdiger Vergangenheit

Trainingsort mit ehrwürdiger Vergangenheit Seite 1 von 5 SKISPORT 11. MÄRZ 2017 Trainingsort mit ehrwürdiger Vergangenheit Anfang der Sechziger wurde mit einem Tellerlift die Schattseite in Adelboden erschlossen. Heute, zwanzig Jahre nach der Schliessung

Mehr

72. Björnstadlauf Feutersoey U-GAMES Nationaler Feutersoeyer-Langlauf Berner Langlauf-Cup

72. Björnstadlauf Feutersoey U-GAMES Nationaler Feutersoeyer-Langlauf Berner Langlauf-Cup Feutersoey/Gsteig, SUI Internationales FIS-Rennen 72. Björnstadlauf Feutersoey Samstag/Sonntag, 26./27. Februar 2011 U-GAMES 2011 Schweizerische und internationale Hochschulmeisterschaften Ski nordisch

Mehr

5-Stars-Cup 2017 Sonntag, NEU: 05. Februar 2017

5-Stars-Cup 2017 Sonntag, NEU: 05. Februar 2017 Turnier der SSKF Geschwistervereine Rheinfelden, Laufenburg, Basel, Frick und Hayabusa Basel Turnhalle Blauen in Laufenburg Sonntag, 05. Februar 2017 Eintritt: frei EINZEL - KATA, nach Alter und Grad TEAM

Mehr

Einladung und Ausschreibung. zu den

Einladung und Ausschreibung. zu den Einladung und Ausschreibung zu den Hamburger Alpinen Ski-Meisterschaften und den Hamburger Snowboard-Meisterschaften sowie zu den Hamburger Pokalwettbewerben am Samstag, den 30. Januar 2016 im Kühtai VHSV

Mehr

Punktereglement 2016 Ski Alpin

Punktereglement 2016 Ski Alpin Punktereglement 2016 Ski Alpin Inhaltsverzeichnis 1. Der Wettkampf... 2 2. Der Wettkämpfer... 4 3. Berechnungsmethode... 5 4. Rennpunkte... 7 5. Ausstattung der Swiss-Ski Punkteliste... 7 6. Bestimmungen

Mehr

Grosser Grüscher Familien-Schneesporttag

Grosser Grüscher Familien-Schneesporttag Grosser Grüscher Familien-Schneesporttag Samstag, 13. Februar 2016 Liebe Grüscher und Grüscherinnen Liebe Grüscher Ferienhaus- und Ferienwohnungsbesitzer In Zusammenarbeit mit den Bergbahnen Grüsch-Danusa

Mehr

Mini Ski Race U November März 2018 U6 U21 Ski/Snowboard 2. Dezember März 2018

Mini Ski Race U November März 2018 U6 U21 Ski/Snowboard 2. Dezember März 2018 Anmeldung bis spätestens 30. September 2017 Saison 2017/2018 Dauer der Saison Mini Ski Race U11 11. November 2017 24. März 2018 U6 U21 Ski/Snowboard 2. Dezember 2017 24. März 2018 Reihenfolge für die Aufnahme

Mehr

Reglement GlaBü-Turner-Skitag 2017

Reglement GlaBü-Turner-Skitag 2017 Reglement GlaBü-Turner-Skitag 2017 Hauptsponsor Inhaltsverzeichnis 1. Sinn und Zweck 2. Zuständigkeit 3. Art der Wettkämpfe 4. Durchführungsmodus 5. Teilnahmebedingungen 6. Anforderungen 7. Anlagen und

Mehr

Konzept der jo alpin ssc toggenburg

Konzept der jo alpin ssc toggenburg Konzept der jo alpin ssc toggenburg Was will die jo alpin Förderung von einsatzfreudigen jungen Skifahrern/innen hin zum JO Leiter / zur JO Leiterin Grundausbildung hin zum Skirennsport Förderung von späteren

Mehr

R E G L E M E N T S A I S O N

R E G L E M E N T S A I S O N REGLEMENT SAISON 2016-17 1. CUP Der VORALPENCUP ist ein Langlauf-Wettkampf im Gebiet des Ostschweizer Skiverbandes (OSSV), des Skiverbandes Sarganserland Walensee (SSW), des Zürcher Skiverbandes (ZSV)

Mehr

Wettkampfreglement 2011 Ski Alpin. Änderungen

Wettkampfreglement 2011 Ski Alpin. Änderungen Wettkampfreglement 2011 Ski Alpin Änderungen Änderungen... 3 203.3 Mitgliedschaft für Lizenz... 3 212.4 Versicherung... 3 215.7 Nachmeldungen... 3 216.1 Mannschaftsführersitzung... 4 223.1.4 Einreichung

Mehr

74. Björnstadlauf Feutersoey. 42. Nationaler Feutersoeyer-Langlauf Raiffeisen Trophy

74. Björnstadlauf Feutersoey. 42. Nationaler Feutersoeyer-Langlauf Raiffeisen Trophy Feutersoey/Gsteig, SUI Internationales FIS-Rennen 74. Björnstadlauf Feutersoey Samstag/Sonntag, 2./3. März 2013 U-GAMES 2013 Schweizerische und internationale Hochschulmeisterschaften Ski nordisch 42.

Mehr