Pfarrbrief der Pfarrgemeinde Trier Liebfrauen

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Pfarrbrief der Pfarrgemeinde Trier Liebfrauen"

Transkript

1 Pfarrbrief der Pfarrgemeinde Trier Liebfrauen Nr. 7 vom 02. November bis September bis 13. Dezember 2015 Glocken von St. Gangolf

2 Liebe Mitglieder der Pfarrei Liebfrauen, sehr geehrte Damen und Herren, am sahen wir uns in der Pflicht, den Gläubigen mitzuteilen, dass das Geläut von St. Gangolf teilweise still gelegt werden muss; wenig später wurde es dann ganz still gelegt. Kein Uhrschlag, kein Zündel, keine Lumpenglocke mehr. Was war geschehen, dass eine solch gravierende Maßnahme getroffen werden musste? Wie der Öffentlichkeit bekannt, begannen beim Läuten die Lampen im Kirchenschiff zu zittern. Ein höchst verdächtiger Vorgang, der sofort gemeldet wurde und zur Stilllegung des Geläutes führte. Nun begannen die Untersuchungen; deren Ergebnisse wurden in Gutachten ausgewertet; ein Leistungsverzeichnis mit vielen Maßnahmenpaketen erstellt. Den hoch komplizierten statischen Untersuchungen folgten ebenso komplexe Berechnungen für die Gewerke und das extrem komplizierte Gerüst mit Helmgerüst, das die Arbeiten auch an Helm und Helmzier ermöglicht. Die Arbeiten im Inneren an den Holz- und Stahleinbauten, an statischer Ertüchtigung, am Glockenstuhl und an den Glocken, an Elektrik, Brandschutz, Sicherheitskonzept, an Werksteinen, Schallluken, Glasfenstern, Stegen.. blieben der Öffentlichkeit weitgehend verborgen. Dennoch konnte man an den Firmenwagen mit ihren Schildern sehen, wie zahlreich die Gewerke vertreten sind, die das Werk der Renovierung vollbrachten. Auch die Maler waren hinter den Planen des Gerüstes kaum zu sehen. Viele Menschen haben von 2012 bis 2015 ihr fachlichen Können und ihre Begabungen eingebracht, um den Turm für die kommenden Jahrzehnte zu ertüchtigen und den Menschen dieses wunderschöne harmonische Geläut zurück zu geben, das so lange schweigen musste. Noch sind wir nicht ganz fertig, aber an Allerheiligen, ist es nun so weit: Die Glocken von St. Gangolf läuten wieder! Dem leitenden Architekten Karl Feils mit seinem Büro, dem begleitenden Bistumsarchitekten Josef Eltges mit den Fachabteilungen des Bischöflichen Generalvikariates, den Statikern und Handwerksbetrieben mit ihren Fachleuten, den staatl. und kommunalen Dienststellen, den Angestellten der Pfarrei Liebfrauen und allen Menschen, die in welcher Form auch immer geholfen haben, sei namens der Pfarrei Liebfrauen und ihrer Gremien Verwaltungsrat und Pfarrgemeinderat ein herzliches Wort das Dankes und der Anerkennung gesagt. Unsere Dankbarkeit geht nicht zuletzt an die Muttergottes, zu der wir fürbittend um ihren Schutz vor Gefahr und Unglück, die jede Baustelle heimsuchen können, gebetet hatten. Hans Wilhelm Ehlen Pfarrer von Liebfrauen Bruno Sonnen Vorsitzender des Pfarrgemeinderates

3 Totengedenken Der Monat November ist besonders geprägt vom Gedenken an die Verstorbenen. Durch die Erinnerung und das Gebet halten wir die Beziehung zu unseren lieben Verstorbenen über das Grab hinaus aufrecht. Das Gebet für Verstorbene ist auch ein Zeichen für unsere Hoffnung auf die Auferstehung der Toten und das ewige Leben. Wir gedenken der Verstorbenen unserer Pfarrgemeinde, die seit Allerheiligen 2014 verstorben sind, am 2. November um Uhr in einer Allerseelenmesse in St. Gangolf. Charlotte Köhnen Clara-Elisabetha Szatmare Eleonore Steinheuer Josef Spurzem Werner Moßmann Guiseppe Zaffino Carl-Heinz Zimmer Mechthilde Fischer Maria Bohn Gertrud Pauly Ursula Gundlach Karl Mergener Maria Mohr Franziska Düker Gisela Manz Franz Cernoja Elisabeth Zimmermann Olga Lösing Katharina Meter Maria Strouhal Angelika Probst Susanna Müller Anna Moritz Anneliese Frick Johanna Klein Gertrud Keufen Maria Niehl Hedwig Greber Esther Vobornik Johanna Fässy Hannelore Koster Gertraude Weiler Josef Hermann Zuche Barbara Weirauch Josef Wollscheid Horst Elsen Edith Bartusel Maria Kyll Gertrud Bonert Ella Elenz Susanna Gerber Karl Heinz Bettinger Hans Föhr Margareta Schmitt Josef Gerth Paula Renard Angelika Hellwig Hildegard Bach Sr. Alfreda, Agnes Recktenwald Karin Wagner Klaus Dieter Kallenbach Hermann Hermes Norbert Hill Hans Würdig Maria Worst Irmgard Bohn Sr. Priska M. Roden Barbara Schwarz Adolf Thome Ursula Höller Karl Heinrich Schneider Paula Fass Rosemarie Hött Ulrich Franz Margareta Stoll Maria König Mechthilde Graf Franziska Steins Maria Hombach Lydia Conrady Gertrude Meyer Johann Disch Ursula Winkel Hans Jürgen Schmitz Peter Haag Nikolaus Schmitz Hans-Dieter Fries Brigitta Schweitzer

4 GOTTESDIENSTORDNUNG Gebetsmeinung des Papstes: Der Dialog mit Andersdenkenden: Für das persönliche Gespräch mit Menschen anderer Weltanschauungen. Die Pfarrer: Ihre Liebe zu den Menschen verlebendige Ihre Hoffnung. Gebetsmeinung des Bischofs von Trier: Für alle, die um einen lieben Menschen trauern und für alle Männer und Frauen, die sich um diese Menschen kümmern, um Trost und Hilfe. Für die jungen Menschen, die als Missionare auf Zeit im Ausland tätig sind, um ein Gelingen ihrer Arbeit. Sa Hl. Wolfgang, Bischof von Regensburg; Marien-Samstag Liebfrauen Vorabendmesse für ++ Ehel. Wilhelm u. Maria Ehlen (Stiftsmesse); für + Marianne Fey; für ++ Cäcilie u. Aloysius u. Monika Krakor St. Antonius Vorabendmesse St. Gangolf Vorabendmesse für + Hermann-Josef Weber; für + Albert Knauf So ALLERHEIIGEN (Kollekte für die Pfarrgemeinde) St. Gangolf 9.30 Feierliches Hochamt (die Glocken läuten wieder!) (Kirchenchor Liebfrauen St. Laurentius u. Bläserensemble Abtei) für ++ der Fam. Stutz u. Rudy St. Agritius Hochamt St. Paulus Hochamt St. Antonius Hochamt (Kirchenchor St. Antonius St. Paulus) für + Norbert Kohler Liebfrauen Hochamt für die Pfarrgemeinde Liebfrauen Tauffeier St. Antonius Beichte in polnischer Sprache St. Antonius Hl. Messe in polnischer Sprache Mo Allerseelen (Kollekte für die Priesterausbildung in den Diasporagebieten Mittel- u. Osteuropas) nach Meinung nach Meinung Hauptfriedhof Gräbersegnung Allerseelenmesse für alle Verstorbenen des Jahres St. Paulus Hl. Messe Seite 4 von 20

5 Di Hl. Hubert, Bischof von Lüttich; Hl. Pirmin, Abtbischof St. Antonius 9.00 Hl. Messe für + Hedwig Meng (Stiftsmesse) für + Helga Graf; für + Angela Hertmanni - Kollekte für das Euchariuswerk - Mi Hl. Karl Borromäus, Bischof von Mailand für + Maria Mersdorf-Schwarz nach Meinung für + Gisela Schrage u. Angehörige Do Hochfest des Jahrestags der Weihe der Kirchen, die ihre Kirchweihe nicht am eigentlichen Weihetag begehen Gebetstag für geistliche Berufe Ob wir leben oder ob wir sterben, wir gehören dem Herrn (Röm 14, 8c) nach Meinung St. Agritius 8.30 Hl. Messe für + Pastor Ernst Vierbuchen zur immerwährenden Hilfe St. Paulus Hl. Messe Fr Hl. Modesta, Äbtissin von Oeren St. Irmin in Trier; Hl. Loenhard, Einsiedler von Limoges; Herz-Jesu-Freitag St. Antonius 9.00 Hl. Messe für + Hannelore Koster u. + Engelbert Druckenmüller Kollekte Miteinander Teilen Sa Hl. Willibrord, Bischof von Utrecht; Marien-Samstag PFARRGEMEINDERATSWAHL Liebfrauen Vorabendmesse für ++ Ehel. Susanna u. Peter Stürmer u. Kinder (Stiftsmesse); für Leb. u. Verst. der Fam. Haier - Lejeune St. Antonius Vorabendmesse für + Maria Cremer St. Gangolf Vorabendmesse So SONNTAG IM JAHRESKREIS PFARRGEMEINDERATSWAHL (Kollekte für die Pfarrbüchereien) St. Gangolf 9.30 Hochamt St. Agritius Familienmesse mit Vorstellung der Kommunionkinder für + Birgit Lay-Dahm St. Paulus Hochamt für ++ Ehel. Marita u. Helmut Lofy; für + Margit Kettenhofen-Weber Seite 5 von 20

6 St. Antonius Hochamt für ++ Aniela u. Stanislaw Sosnierz, (Piuschor, Belgien) Liebfrauen Hochamt für die Pfarrgemeinde St. Antonius Beichte in polnischer Sprache St. Antonius Hl. Messe in polnischer Sprache Mo Weihetag der Lateranbasilika nach Meinung für ++ der Fam. Vonolfen (Stiftsmesse) Böhmerkloster Seniorenmesse St. Agritius Wortgottesdienst, anschließend Martinsumzug Di Hl. Leo der Große, Papst St. Antonius 9.00 Hl. Messe für + Elisabeth Julien (Stiftsmesse) Liebfrauen Mittagsgebet Klimapilger für + Angela Hertmanni Mi Hl. Martin, Bischof von Tours nach Meinung der alten Stifter (Stiftsmesse) für + Dr. Martin Persch St. Paulus Wortgottesdienst, anschließend kleiner Martinsumzug Do Hl. Josaphat, Bischof von Polozk in Weißrussland St. Agritius 8.30 Hl. Messe für + Lucie Büttner St. Paulus Hl. Messe nach Meinung Fr Hl. Brictius, Bischof von Tours für ++ Ehel. Erika u. Ferdinand Kettenhofen St. Antonius 9.00 Hl. Messe für + Katharina Schultheis Sa Marien-Samstag St. Agritius Vorabendmesse mit den Kommunionkindern Liebfrauen Vorabendmesse Hubertusmesse (Jagdhornbläserchor Saarburg) für + Maria Mersdorf-Schwarz; für + Dieter Randau; für + Leo Schuh St. Antonius Vorabendmesse St. Gangolf Vorabendmesse zum Dank Hl. Antonius, Hl. Judas Thadäus u. Hl. Josef Seite 6 von 20

7 So DIASPORASONNTAG (Kollekte für das Bonifatiuswerk) St. Gangolf 9.30 Hochamt St. Agritius Hochamt für ++ Ehel. Wilh. u. Maria Köster (Stiftsmesse) St. Paulus Hochamt für Leb. u. Verst. der Fam. Huppertz St. Antonius Hochamt für ++ Ehel. Elsa u. Erich Schmitz u. + Sohn Stephan Liebfrauen Hochamt für die Pfarrgemeinde St. Antonius Tauffeier St. Antonius Beichte in polnischer Sprache St. Antonius Hl. Messe in polnischer Sprache Mo Hl. Margareta von Schottland, Königin nach Meinung St. Paulus Ökum. Gedenkgottesdienst des Polizeipräsidiums Trier St. Paulus Hl. Messe für ++ Ehel. Antonia u. Joh. Peter Schmitz Di Hl. Gertrud von Helfta, Ordensfrau St. Antonius 9.00 Hl. Messe Mi Weihetag der Basiliken St. Peter und St. Paul zu Rom nach Meinung für + Angela Hertmanni Do Hl. Elisabeth, Landgräfin von Thüringen St. Agritius 8.30 Hl. Messe für Leb. u. Verst. der Fam. Büttner St. Paulus Hl. Messe Fr für ++ der Fam. Sasges (Stiftsmesse) St. Antonius 9.00 Hl. Messe für + Martha Ackermann; zur immerwährenden Hilfe Sa Unsere Liebe Frau in Jerusalem nach Meinung Liebfrauen Vorabendmesse für + Franziska Steins St. Antonius Vorabendmesse St. Gangolf Vorabendmesse Seite 7 von 20

8 So CHRISTKÖNIGSONNTAG St. Gangolf 9.30 Hochamt für + Gisela Schrage St. Agritius Hochamt mit Erwachsenenfirmung für + Katharina Böhm u. ++ Angehörige (Stiftsmesse) St. Paulus Hochamt St. Antonius Hochamt Liebfrauen Hochamt für die Pfarrgemeinde St. Antonius Beichte in polnischer Sprache St. Antonius Hl. Messe in polnischer Sprache Mo Hl. Kolumban, Abt von Luxeuil und Bobbio; Hl. Klemens I., Papst für + Prof. Dr. Clemens Mechelen (Stiftsmesse) St. Paulus Hl. Messe Di Hl. Andreas Dung-Lac, Priester und Gefährten, Märtyrer St. Antonius 9.00 Hl. Messe für + Angela Hertmanni Mi Hl. Katharina von Alexandrien, Märtyrer Do Hl. Konrad und hl. Gebhard, Bischöfe von Konstanz St. Agritius 8.30 Hl. Messe für Pauline Schmelzer (Stiftsmesse) St. Paulus Hl. Messe Fr St. Antonius 9.00 Hl. Messe nach Meinung Treffen der Jakobusbruderschaft Sa Marien-Samstag St. Agritius Vorabendmesse mit den Kommunionkindern für ++ der Fam. Bidinger - Schneider Liebfrauen Vorabendmesse für + Benedikt Engel u. ++ der Familie St. Antonius Vorabendmesse für + Burkhard Ostermann u. ++ Angehörige; für + Theres Gitsels, + Edith Fröhlich u. + Helen Braun Seite 8 von 20

9 St. Gangolf Vorabendmesse für + Hermann-Josef Weber; zur immerwährenden Hilfe So ADVENTSSONNTAG St. Gangolf 9.30 Hochamt St. Agritius Hochamt für Leb. u. Verst. der Fam. Josef Gorges St. Paulus Hochamt für ++ der Fam. Heinrich (Stiftsmesse) St. Antonius Hochamt für + Hermann Günter Fey Liebfrauen Hochamt für die Pfarrgemeinde St. Antonius Beichte in polnischer Sprache St. Antonius Hl. Messe in polnischer Sprache Mo Hl. Andreas, Apostel nach Meinung St. Paulus Hl. Messe Di St. Antonius 9.00 Hl. Messe für ++ Otto u. Anna Wagner (Stiftsmesse) - Kollekte für das Euchariuswerk - Mi Hl. Luzius, Bischof von Chur, Märtyrer Do Hl. Franz Xaver, Ordenspriester Gebetstag für geistliche Berufe Geht hinaus in die ganze Welt, und verkündet allen das Evangelium (vgl. Mk 16,15) St. Agritius 8.30 Hl. Messe nach Meinung der alten Stifter (Stiftsmesse) St. Paulus Hl. Messe für Leb. u. Verst. der Fam. Huppertz Fr Hl. Barbara, Märtyrin; Sel. Adolph Kolping; Herz-Jesu-Freitag St. Antonius 9.00 Hl. Messe für ++ Barbara Keller u. Elisabeth Julien (Stiftsmesse) für ++ Ehel. Barbara u. Anton Maes Kollekte Miteinander Teilen Seite 9 von 20

10 Sa Hl. Anno, Bischof von Köln St. Agritius 7.00 Roratemesse (engel-chor) Liebfrauen Vorabendmesse St. Antonius Vorabendmesse für + Brigitta Schweitzer, Sechswochenamt; für + Anneliese Weides u. + Sohn Klaus St. Gangolf Vorabendmesse So ADVENTSONNTAG (Kollekte für die Pfarrgemeinde) St. Gangolf 9.30 Hochamt St. Agritius Familienmesse mit Besuch des Hl. Nikolaus (Kinderchor Liebfrauen) St. Paulus Hochamt für ++ der Familie Reusch (Stiftsmesse) St. Antonius Hochamt (Kammerorchester St. Antonius) Liebfrauen Hochamt für die Pfarrgemeinde Liebfrauen Tauffeier St. Antonius Beichte in polnischer Sprache St. Antonius Hl. Messe in polnischer Sprache Mo Hl. Ambrosius, Bischof von Mailand Liebfrauen Marienlob St. Paulus Hl. Messe Di Hochfest der ohne Erbsünde empfangenen Jungfrau und Gottesmutter Maria, Patronatsfest des Bistums Trier St. Antonius 9.00 Hl. Messe für + Katharina Bolmes (Stiftsmesse) Dom Pontifikalamt mit Prozession nach Liebfrauen Mi Hl. Eucharius, erster Bischof von Trier Do Hl. Petrus Fourier, Priester nach Meinung der alten Stifter (Stiftsmesse) St. Agritius 8.30 Hl. Messe für + Magdalena Reidenbach u. ++ Angeh. (Stiftsmesse) für + Weihbischof Johannes Verhorst (Stiftsmesse) Seite 10 von 20

11 Fr Hl. Damasus I., Papst für ++ Ehel. Erika u. Ferdinand Kettenhofen St. Antonius 9.00 Hl. Messe Sa Gedenktag Unserer Lieben Frau von Guadalupe St. Agritius 7.00 Roratemesse Liebfrauen Vorabendmesse für + Martha Ackermann; für Adeline Volz; für + Karl-Heinz Bayer St. Antonius Vorabendmesse für + Albert Zimmermann u. ++ Eltern St. Gangolf Vorabendmesse So ADVENTSONNTAG (GAUDETE) St. Gangolf 9.30 Hochamt St. Agritius Hochamt für + Birgit Lay - Dahm St. Paulus Hochamt für ++ Ehel. Marita u. Helmut Lofy St. Antonius Hochamt für ++ Fam. Pelzer Wollscheid Liebfrauen Hochamt für die Pfarrgemeinde St. Agritius Tauffeier St. Antonius Beichte in polnischer Sprache St. Antonius Hl. Messe in polnischer Sprache In St. Gangolf Eucharistische Anbetung: täglich stille Anbetung von 8.00 Uhr bis Uhr, sonntags von Uhr bis Uhr Beichtgelegenheiten: St. Gangolf: Mo - Fr Uhr samstags Uhr mittwochs keine Beichtgelegenheit Dom: samstags Uhr Ignatiushaus: werktags Uhr und Uhr (Jesuitenpatres) Hohe Domkirche St. Petrus Gottesdienstordnung: Sonntags: 7.00 Uhr Hl. Messe montags bis samstags: Uhr Hochamt 7.00 Uhr Hl. Messe Uhr Vesper 9.00 Uhr Kapitalsamt Seite 11 von 20

12 Gottesdienste in der Jesuitenkirche: Mi Uhr Hochfest des Hl. Borromäus, Festgottesdienst Mi Uhr Theologenmesse Mi Theologenmesse Mi Theologenmesse Mi Theologenmesse Das Sakrament der Taufe empfingen: Helena Reiman, Lieser Martha Thoma, Wuppertal Katharina Thoma, Nürnberg Hugo Thoma, München Anna Benzschawel, Kochstraße Carla Rzepecki, München Mika Kind, Düsseldorf Leonard Castello, Kenn Das Sakrament der Ehe spendeten sich: In unserer Pfarrgemeinde verstarben: Gottes Segen den Kindern und ihren Eltern! Christian Hoffmann und Anna Teresa Hohmann David Dewald und Petra Pfannkuchen Udo Schöps und Anne Fliedner Wir wünschen Gottes Segen auf dem gemeinsamen Lebensweg! Hans Jürgen Schmitz, Deutschherrenstraße (63) Peter Haag, Langstraße (90) Nikolaus Schmitz, Nagelstraße (93) Hans Dieter Fries, Metzelstraße (66) Brigitta Schweitzer, Frauenstraße (88) Wir gedenken unserer Toten bei der hl. Messe und im Gebet! Pfarrbücherei St. Agritius informiert für die Monate November / Dezember Zusatzöffnung der Bücherei am Fest des hl. Borromäus, also am Sonntag, (außerdem, wie angekündigt: Öffnung am , Allerheiligen, nach der Familienmesse). Wir planen in diesem Jahr wieder ein vorweihnachtliches Basteln und Vorlesen in der Bücherei für vier-acht-jährige Kids: Dienstag, der :30 bis circa 18:00; wir bitten um Anmeldung in der Bücherei. Gemeinsam mit Ihnen freuen wir uns auf einen regen Besuch sowohl bei den Veranstaltungen wie auch zur normalen Ausleihe in der Bücherei an jedem Dienstagnachmittag von 16:00-18:00 sowie sonntags nach den Familiengottesdiensten. Es gibt dort immer mal wieder was Neues. Ihr Büchereiteam Seite 12 von 20

13 St. Martin kommt in St. Agritius Der traditionelle Martinszug in St. Agritius beginnt am Montag, 09. November, Uhr, mit der Martinsfeier in der St. Agritius-Kirche. Anschließend geht der Martinszug auf den bekannten Straßen du durch das Gartenfeld wieder zurück zu Kirchplatz, wo das Martinsfeuer lodert und es wie in den vergangenen Jahren den Martinweck gibt. Eine Bitte noch zum Schluss: Bitte keine Pechfackeln mitbringen! St. Martin kommt in St. Paulus Der traditionelle Martinszug in St. Paulus beginnt am Mittwoch, 11. November, Uhr, mit der Martinsfeier in der St. Paulus-Kirche. Anschließend kleiner Martinsumzug. Eingeladen sind die Schüler und die zukünftigen Schüler der Ausonius-Grundschule und die Kinder der Tagesstätte Haus für Kinder. Herzlich willkommen. Erstkommunion 2016 Die Anmeldung zur Erstkommunion 2016 ist abgeschlossen. Am 08. November, um Uhr, werden die Kommunionkinder während der Familienmesse in St. Agritius vorgestellt. Nach den Herbstferien beginnen die 43 Kommunionkinder mit ihren Katechetinnen und Katecheten mit der Vorbereitung. Ich bitte die Gläubigen herzlich um ihr für bittendes Gebet für die Kommunionkinder und ihre Familien. Jahreshauptversammlung der Kfd St. Agritius am Am Freitag, 13. November 2015, findet um Uhr im Pfarrheim St. Agritius die diesjährige Jahreshauptversammlung statt. Alle Frauen der kfd St. Agritius sind herzlich zur Teilnahme eingeladen. Alle Mitglieder der kfd St. Agritius erhalten eine schriftliche Einladung mit der genauen Tagesordnung, unter anderem erfolgt ein Rückblick auf das vergangene Jahr und das Jahresprogramm 2016 wird vorgestellt. Die Jahreshauptversammlung ist ein wichtiger Termin im Programm der kfd, deshalb bitten wir um zahlreiches Erscheinen. Gäste, die sich für die Arbeit der Kfd interessieren, sind ebenfalls herzlich eingeladen. Die Jahreshauptversammlung beginnt diesmal mit einem gemütlichen Beisammensein bei Kaffee und Kuchen. Der nächste Jakobusabend 2015 Der nächste Jakobusabend findet am Freitag, 27. November, statt. Der Abend beginnt mit der Einladung zur gemeinsamen Mitfeier der Abendmesse in der Trierer Marktkirche St. Gangolf um Uhr. Im Anschluss (gegen 19 Uhr) beginnt die Jakobus-Gesprächsrunde im Pfarrsaal der Pfarrei Liebfrauen, An der Meerkatz 4. (Gegenüber Mode-Haus Marx). Mittagsgebet im Dom im Advent Vom bis einschließlich 23. Dezember 2015 findet täglich außer sonntags um 12 Uhr ein kurzes Mittagsgebet im Dom statt, eine positive Unterbrechung des Alltags, ein kurzes Innehalten in der Mittagszeit und ein spiritueller Impuls in der Zeit vor Weihnachten. Auskünfte: Dom-Information, Liebfrauenstr. 12, Trier, Seite 13 von 20

14 Caritas-Herbstsammlung Vom bis zum findet die diesjährige Herbstsammlung der Caritas statt. Weit weg ist näher als du denkst lautet das Motto der Jahreskampagne der Caritasverbände in Deutschland. Der Caritasverband Trier wird sich im Rahmen der Jahreskampagne besonders mit den Themen Flucht und Vertreibung sowie Migration und Integration befassen. Mit Ihrer Spende unterstützen Sie Ehrenamtsprojekte im Bereich der Flüchtlingsarbeit. Spendenaktion Wunschbaum des Caritasverbandes Trier Der Caritasverband wird in der Adventszeit 2015 wieder eine Spendenaktion durchführen. Hintergrund der Aktion ist die zunehmende Anzahl von Menschen, die in den Beratungsstellen der Caritas Hilfe suchen, weil sie von Armut betroffen sind und am Existenzminimum leben müssen. In Anbetracht der weiter zunehmenden Anfragen insbesondere nach Kleidung und Lebensmitteln, möchten wir mit der Aktion Wunschbaum auch in diesem Jahr wieder viele Familien unterstützen. In der Zeit vom 29. November bis 20. Dezember 2015 wird auch in unserer St. Gangolf-Kirche ein Wunschbaum aufgestellt! Leisten Sie einen Beitrag die Not der betroffenen Menschen zu lindern, indem Sie einen Wunsch erfüllen! Nähere Informationen erhalten Sie beim Caritasverband Trier, Petrusstr. 28, Trier, Ansprechpartner: Dunja Schuh, Tel. 0651/ Die Aktion können Sie ebenfalls unterstützen, wenn Sie auf das nachstehende Konto spenden: Caritasverband Trier, Sparkasse Trier, IBAN DE , BIC TRISDE55 Verwendungszweck: Wunschbaum-Aktion 2015 Adventsbasar des Böhmerklosters (Wohnpark St. Elisabeth) Einladung zum Adventsbasar im Wohnpark St. Elisabeth (Böhmerkloster). Wie jedes Jahr in der Vorweihnachtszeit, findet am Samstag, ab 14:00 Uhr und am ab 11:00 Uhr unser Adventsbasar statt. In weihnachtlich geschmückten Häuschen im Garten laden wir zu Reibekuchen, Waffeln, Glühwein und weitere Leckereien ein. Selbstgebasteltes und allerlei Weihnachtliches kann im Veranstaltungssaal bestaunt und erworben werden. Am Sonntagnachmittag wird uns eine Bläsergruppe auf den Advent einstimmen.- Wir freuen uns auf Ihren Besuch! St. Nikolaus Familienmesse in St. Agritius am 6. Dezember Auch in diesem Jahr wird sich der hl. Nikolaus Zeit zu einem Besuch bei uns nehmen. Er wird am Sonntag, 06. Dezember, um Uhr in die Familienmesse kommen. Herzliche Einladung besonders an die Familien mit Kindern. Anschließend beim Frühschoppen werden die Mitarbeiterinnen von der kfd Weihnachtsgebäck verkaufen, Marienlob Das nächste Marienlob ist am Montag, 07. Dezember, um Uhr in der Liebfrauen- Basilika. Alle Pfarrangehörigen und Gläubigen aus der Stadt Trier und dem Umland sind eingeladen. Seite 14 von 20

15 Verkauf von Weihnachtsplätzchen Erlös für die Arbeit von Sr. Silvia in Indien Die Kfd-St. Agritius verkauft am Sonntag, den wie jedes Jahr wieder die beliebten selbstgebackenen Weihnachtsplätzchen. In diesem Jahr ist der Erlös bestimmt für die Arbeit von Sr. Silvia in Indien. Schwester Silvia, die lange Zeit in dem Klösterchen der Heilig-Geist-Schwestern in St. Agritius gelebt hat, ist seit Ende letzten Jahres zurück in Indien. Sie lebt und arbeitet nun in dem Konvent der Heilig-Geist-Schwestern Shantidham in Alwaye, Bundesstaat Kerala. Dieser Konvent besteht schon seit 1981 und widmet sich unter anderen folgenden Aufgaben: Altenheim Familienbesuche und Seelsorgearbeit Mithilfe in der Pfarrei Aufnahme und Ausbildungszentrum für Kandidatinnen Leitung von Gebetsgruppen Unterstützung von Armen und Obdachlosen Finanzielle Hilfe zum Studium oder Ausbildung mittelloser junger Frauen Krankenbesuche Medikamente Die kfd-bäckerinnen hoffen auf einen guten Erlös, damit die Arbeit von Sr. Silvia in Indien unterstützt werden kann. Roratemessen Rorate coeli desuper et nubes pluant justum Ihr Himmel, tauet den Gerechten, ihr Wolken regnet ihn herab (Jesaja 45,8). Dieser adventliche Liedruf aus dem Propheten Jesaja hat den Messen, die in der Morgenfrühe der Werktage des Advents gehalten werden, den Namen gegeben. Ursprünglich waren es Votivmessen zu Ehren der Gottesmutter an den Samstagen der Adventszeit. Heute können sie an allen Werktagen gehalten werden. Ihren besonderen Charakter erhalten sie durch die Lichtsymbolik: das elektrische Licht bleibt aus, und während der ganzen Messe erleuchten nur die Kerzen das Dunkel der Kirche. Wir halten die Roratemessen samstags beginnend ab um 7.00 Uhr in St. Agritius. Im Pfarrheim von St. Agritius findet anschließend ein gemeinsames Frühstück statt. Der Erlös geht ebenfalls an Schwester Silvia in Indien. Wir laden alle Pfarrangehörigen herzlich ein. Abendgebet für junge Erwachsene an den Adventssonntagen kath.ya Alleine glauben geht nicht. kath.ya startet am 1. Advent eine sonntägliche Adventsgebetsreihe für junge Erwachsene. Nach dem kath.ya-herbstprogramm findet nun an allen Sonntagen im Advent ein Abendgebet für junge Erwachsene um Uhr in der Welschnonnenkirche (Flanderstraße, Trier) statt. Bei kath.ya treffen sich junge Erwachsene, die auf der Suche sind nach einem Ort, an dem sie mit anderen jungen Erwachsenen zusammen kommen und sich über ihren Glauben austauschen können. So ist kath.ya, ein eigenständiges Projekt von jungen Erwachsenen für junge Erwachsene, die auch denken: Alleine glauben geht nicht. kath.ya wird begleitet und unterstützt durch die Dekanate Trier und Schweich-Welschbillig. Kontakt: Pastoralreferent Florian Kunz und Pastoralreferentin Maria Koob Seite 15 von 20

16 Vorweihnachtliches Konzert in St. Paulus am 13. Dezember Am Sonntag, 13. Dezember 2015 um Uhr findet in der St. Paulus-Kirche ein Vorweihnachtskonzert statt. Das Ensemble Contrapunto singt acapella altes und neues Liedgut. Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird am Ausgang gebeten. Wir bitten herzlich um Spenden für den Pfarrbrief Diesem Pfarrbrief liegt ein Überweisungsträger bei, mit dem wir Sie ganz herzlich um eine großzügige Spende für den Druck unseres Pfarrbriefes bitten. Unser Pfarrbrief Die Brücke wird jeden Monat unentgeltlich in 5000 Exemplaren in die Haushalte unserer Pfarrei gebracht. Viele ehrenamtliche Helferinnen und Helfer machen das möglich. Die Druckkosten beliefen sich im Jahr 2014 auf ,10. Dem standen Spenden in Höhe von 3.695,00 gegenüber. Wer die Spende nicht überweisen möchte, kann sie selbstverständlich auch in unseren Pfarrbüros abgeben, oder in einem Umschlag versehen mit dem Vermerk Pfarrbrief bei der normalen Sonntagskollekte abgeben. Bitte helfen Sie mit, dass in diesem Jahr das Defizit in diesem Posten nicht so groß ist. Wir danken Ihnen jetzt schon von ganzem Herzen. Geht doch! Ökumenischer Pilgerweg für Klimagerechtigkeit Gleich in zweifacher Weise appelliert das Motto des Klima-Pilgerweges von Flensburg nach Paris an die Christen: 1. Die Aufforderung mitzupilgern auf dem Weg zur Klimakonferenz in Paris, auf der im Dezember über das Weltklima entschieden wird. Jeder und jede kann ein persönliches Zeichen setzen, indem er/sie am 11. November von Trier nach Nittel an der Obermosel mitpilgert wer will auch bis Paris. Der Start ist um 8.30 Uhr im Friedens- und Umweltzentrum in der Pfützenstraße. Unterwegs wird an verschiedenen Kraft- und Schmerzorten angehalten, um über die eigene Schöpfungsverantwortung und die notwendigen politischen Maßnahmen nachzudenken. Geht doch! heißt für Christen aber auch, die Hoffnung auf eine bessere und gerechtere Welt nicht aufzugeben. Angesichts der bisher erfolglosen Verhandlungen macht sich Skepsis breit. Werden die Staaten endlich ein verbindliches Klimaabkommen unterzeichnen, das die Erderwärmung zu mindestens auf zwei Grad begrenzt? Werden sie sich verpflichten, die Armen im Süden der Welt massiv zu unterstützen, die bereits heute unter den Folgen der Klimaveränderung leiden? Christen glauben daran, dass Umkehr möglich ist. Aufbruch Geht doch, wenn Glaube groß genug ist. Nichts wird euch unmöglich sein! sagt Jesus seinen Jüngern zu (Mt 17,20). Pilgern bietet die Chance, sich darauf immer wieder neu zu besinnen. Wer am 11. November mit pilgern will bzw. die Etappe mit vorbereiten möchte, melde sich bitte bei Pastoralreferent wer mehrere Tage mit pilgern möchte, sollte sich unter anmelden. Wer einen oder zwei Mehr-Tagespilger auf ihrem Weg von Flensburg nach Paris in Trier vom bis bei sich zu Hause für zwei Nächte plus Frühstück beherbergen möchte, melde sich ebenfalls bei Pastoralreferent Thomas Kupczik, Sichelstraße 36, Trier, Tel Seite 16 von 20

17 !!! D R I N G E N D!!! ab s o f o r t Gesucht - Gesucht - Gesucht - Gesucht Liebfrauen, ein Besucher- und Touristenmagnet. Viele Besucher / Touristen / Gruppen werden weiter die frisch renovierte Liebfrauenkirche aufsuchen. Schauen, staunen, beten, verweilen, sich freuen, im Paradies ein Opferlicht anzünden, den Informationsstand besuchen, umhergehen. Es wird weiter viel Betrieb sein. Um eine gewisse, dem UNESCO-Welterbe angemessene und der Würde der Kirche entsprechende Ordnung zu wahren, suchen wir wieder im weiten Freundeskreis der Liebfrauenkirche, in der Pfarrei und außerhalb, Männer und Frauen, die bereit sind, eine neue Aufgabe anzugehen und sich als Aufsicht in der Liebfrauenkirche zu engagieren, ehrenamtlich, nach vereinbartem Plan, stundenweise (nach persönlichem Zeitbudget gestaltbar). Wir bieten: - einen einzigarten Arbeitsplatz, vom Papst zur Basilika erhoben, wegen seiner Schönheit UNESCO-Welterbe, in seiner kunsthistorischen Bedeutung einmalig - Sie übernehmen dabei keine Aufgabe als Fremdenführer - Kontakte mit Kulturtouristen und Gläubigen aus aller Welt - Vorbereitung und Begleitung Ihres ehrenamtlichen Engagements Wir suchen: Männer und Frauen, die bereit sind, in der Liebfrauenkirche ehrenamtlich Aufsicht zu übernehmen. Kontaktadresse für Interessenten: Pfarrbüro Liebfrauen, Liebfrauenstr.2, Tel: oder Heinz VALERIUS - Tel: Seite 17 von 20

18 Kurz informiert: Für alle Jugendlichen aus unserer Pfarrgemeinde: Jugendtreff Saftladen : freitags von bis Uhr im Pfarrheim Liebfrauen, An der Meerkatz 4 Kontakt zum Jugendteam Liebfrauen: über das Pfarrbüro oder direkt per Website: Pfarrheim Liebfrauen: Kirchenchor: engel-chor: Seniorentreff: Helferinnen: Pauluser-Frauen-Treff: Pfarrheim St. Agritius: (Liebfrauen) dienstags um Uhr Information bei Chorleiter Stefan Kölsch, Tel: , 3. u.5. Dienstag im Monat um Uhr (Neues geistliches Lied) Information bei Chorleiter Stefan Kölsch, Tel Mittwoch, , Uhr Pfarrheim Liebfrauen Mittwoch, , Uhr Pfarrheim Liebfrauen Mittwoch, , 9.00 Uhr im Pfarrhaus Liebfrauen dienstags um Uhr Pfarrbücherei: dienstags von bis Uhr (Ferienankündigungen beachten) sonntags nach den Familiengottesdiensten 1 Stunde geöffnet Kinder- und Jugendchor: montags von bis Uhr Frühschoppenteam: kfd: FamilienKinderTreff: Sonntag, , Frühschoppen nach der Familienmesse Freitag, , Uhr Jahreshauptversammlung Freitag, , Uhr Plätzchen verpacken, anschl. Versamml. Sonntag, , Verkauf von Weihnachtsplätzchen Freitag, , ab Uhr Pfarrheim St. Agritius Pfarrheim St. Antonius: Seniorentanz: dienstags um Uhr Kirchenmusik: Kammerorchester: freitags von bis Uhr Kantorenschulung: samstags um Uhr Kirchenchor: donnerstags um Uhr Leitung: Christian Braun, Tel Antoniuser-Frauen-Treff: dienstags um Uhr (für Jung und Alt) Seite 18 von 20

19 Erziehungs-, Ehe-, Familien- und Lebensberatung des Bistums Trier Kochstraße 2, Trier Tel.: 0651/75885, Fax: Telefonische Anmeldung: Online-Beratung Mo. - Fr Uhr KATHOLISCHES PFARRAMT LIEBFRAUEN Liebfrauenstr. 2, Trier, Telefon , Fax web: Konto der Kirchengemeinde: IBAN DE / BIC GENODED1PAX Bürostunden unseres Pfarrbüros: Liebfrauen, Liebfrauenstr. 2, Trier, Telefon , Fax montags, mittwochs, freitags: dienstags und donnerstags: Uhr Uhr und Uhr Sprechstunden unserer Seelsorger: nach Vereinbarung Pfr. Hans Wilhelm Ehlen, Pfarramt Liebfrauen: unter Telefon-Nr Domvikar Dr. Hans Günther Ullrich, Subsidiar: unter Telefon-Nr Kooperator Dr. Zbigniew Stoklosa : unter Handy-Nr. 0151/ Diakon Herbert Knobloch, Büro im Pfarrheim St. Antonius: unter Telefon-Nr dienstags und freitags von 9.30 bis Uhr Fax-Nr Redaktionsschluss für den Pfarrbrief vom bis ; Freitag, Telefon-Seelsorge bundesweit und kostenlos unter und Sie erreichen immer die regional zuständige Stelle. Sagen, was Sorgen macht. Aussprechen, was bedrückt. Wir sind immer für Sie da. Seite 19 von 20

20 Seite 20 von 20

Pfarrnachrichten für die katholischen Gemeinden in Dorsten-Hervest St. Josef St. Marien St. Paulus

Pfarrnachrichten für die katholischen Gemeinden in Dorsten-Hervest St. Josef St. Marien St. Paulus Pfarrnachrichten für die katholischen Gemeinden in Dorsten-Hervest St. Josef St. Marien St. Paulus 29.11. 06.12.2015 1. Adventsonntag Erstkommunion Die Kommunionvorbereitung der drei Hervester Gemeinden

Mehr

f. leb. + verstorbene Angehörige der Familie Göbel für die Weltmission - MISSIO (HK) Donnerstag der 30. Woche im Jkrs.

f. leb. + verstorbene Angehörige der Familie Göbel für die Weltmission - MISSIO (HK) Donnerstag der 30. Woche im Jkrs. Unsere Gottesdienste So. 25.10.2015 Kollekte: Di. 27.10.2015 09.00 Uhr Do. 29.10.2015 18.30 Uhr Weltmissionssonntag / 30. Sonntag im Jahreskreis Eucharistiefeier f. leb. + verstorbene Angehörige der Familie

Mehr

Pfarrnachrichten für die katholischen Gemeinden in Dorsten-Hervest St. Josef St. Marien St. Paulus

Pfarrnachrichten für die katholischen Gemeinden in Dorsten-Hervest St. Josef St. Marien St. Paulus Pfarrnachrichten für die katholischen Gemeinden in Dorsten-Hervest St. Josef St. Marien St. Paulus 25.10. 01.11.2015 30. Sonntag im Jahreskreis Weltmissionssonntag 25.10.2015 Millionen Menschen sind am

Mehr

Oktober 2014. Gebetsanliegen des Papstes 1. Gott schenke Frieden, wo Krieg und Gewalt herrschen.

Oktober 2014. Gebetsanliegen des Papstes 1. Gott schenke Frieden, wo Krieg und Gewalt herrschen. OKTOBER Gebetsanliegen des Papstes 1. Gott schenke Frieden, wo Krieg und Gewalt herrschen. 2. Der Sonntag der Weltmission entzünde in jedem den Wunsch, das Evangelium zu verkünden. 1 Mi Hl. Theresia vom

Mehr

Pfarrbrief. Nr. 6/14 der Pfarrei Hl. Dreifaltigkeit Grainet vom 01.12.2014 08.02.2015

Pfarrbrief. Nr. 6/14 der Pfarrei Hl. Dreifaltigkeit Grainet vom 01.12.2014 08.02.2015 Pfarrbrief Nr. 6/14 der Pfarrei Hl. Dreifaltigkeit Grainet vom 01.12.2014 08.02.2015 Gottesdienste in der Pfarrei Grainet Mi. 3. Dez. 8.30 Frauenfrühschicht im Pfarrhof Grainet Fürholz 18.00 Rosenkranz

Mehr

Pfarrblatt der Konstanzer Bodanrückgemeinden

Pfarrblatt der Konstanzer Bodanrückgemeinden Pfarrblatt der Konstanzer Bodanrückgemeinden St.Verena Dettingen-Wallhausen St. Peter und Paul Litzelstetten-Mainau St.Nikolaus Dingelsdorf-Oberdorf 30. Januar bis 21. Februar 2016 (3 Wochen) Öffnungszeiten

Mehr

Pfarrnachrichten. 14. April - 22. April 2012. www.st-petronilla.de

Pfarrnachrichten. 14. April - 22. April 2012. www.st-petronilla.de Pfarrnachrichten 14. April - 22. April 2012 www.st-petronilla.de Gottesdienstordnung: Samstag, 14.04.2012 14.00 Uhr Taufe: Nicolas Ademmer St. Petronilla 17.00 Uhr Vorabendmesse St. Mariä Himmelfahrt 18.30

Mehr

Katholische Kirchengemeinde St. Lambertus

Katholische Kirchengemeinde St. Lambertus Pfarrnachrichten Katholische Kirchengemeinde St. Lambertus Ascheberg / Davensberg / Herbern Taufe des Herrn Woche 10. Januar 16. Januar 2016 Mitteilungen für die Woche für Ascheberg / Davensberg / Herbern

Mehr

Gottesdienste. Monatskollekte So 03. April Vierter Sonntag der Fastenzeit - Laetare

Gottesdienste. Monatskollekte So 03. April Vierter Sonntag der Fastenzeit - Laetare Gottesdienste Fr 01. April 08.30 Uhr St. Joseph Beichte 09.00 Uhr St. Joseph Hl. Messe mit eucharistischem Segen 18.00 Uhr Hl. Familie Hl. Messe mit eucharistischem Segen 18.00 Uhr St. Joseph Kreuzweg

Mehr

13.09.2015 24. Sonntag im Jahreskreis 38/39/2015

13.09.2015 24. Sonntag im Jahreskreis 38/39/2015 Pfarramt Lupburg, Marktstr.24, 92331 Lupburg Tel. 09492/5017 Mobil 0160/1010766 Fax 09492/905245 www.pfarrei-lupburg.de www.vereine-see.de Amtsstunden: Mo. 8:30 9:30 (Sekr.) Mi. 17:00 18:00 Uhr (Pfarrer)

Mehr

Pfarrbrief. Nr. 2/15 der Pfarrei Hl. Dreifaltigkeit Grainet vom 07.04. 31.05.2015

Pfarrbrief. Nr. 2/15 der Pfarrei Hl. Dreifaltigkeit Grainet vom 07.04. 31.05.2015 Pfarrbrief Nr. 2/15 der Pfarrei Hl. Dreifaltigkeit vom 07.04. 31.05.2015 Gottesdienste in der Pfarrei In der Woche nach Ostern ist das Pfarrbüro geschlossen! Samstag, 11. April Samstag der Osteroktav 13.00

Mehr

Gottesdienstordnung vom 31.01. bis 21.02.2016 3-wöchig

Gottesdienstordnung vom 31.01. bis 21.02.2016 3-wöchig Gottesdienstordnung vom 31.01. bis 21.02.2016 3-wöchig Sonntag, 31. Januar 2016 4. SONNTAG IM JAHRESKREIS 1. L.: Jer 1,4-5.17-19; 2. L.: 1 Kor 12,31-13,13; Ev.: Lk 4,21-30 zu Lichtmess mit Blasiussegen

Mehr

Gemeindenachrichten Liebfrauen Altenbochum + Laer

Gemeindenachrichten Liebfrauen Altenbochum + Laer Gemeindenachrichten Liebfrauen Altenbochum + Laer 36. Woche (29.08.15 06.09.15) Gottes Reich ist mitten unter uns?! Tatsache ist, dass die Kirche in der Gesellschaft nichts mehr zu sagen hat, dass unsere

Mehr

Pfarrbrief. vom 12. Juni - 27. Juni 2004

Pfarrbrief. vom 12. Juni - 27. Juni 2004 Pfarrbrief vom 12. Juni - 27. Juni 2004 Vom Mittwoch, 16.6. bis Sonntag, 20.6. fahren einige unserer Firmlinge zum Katholikentag nach Ulm. Wir wünschen Ihnen eine gute Reise und in Ulm viele interessante

Mehr

Böckingen St. Kilian mit St. Maria Nordheim

Böckingen St. Kilian mit St. Maria Nordheim Böckingen St. Kilian mit St. Maria Nordheim Leitender Pfarrer: Siegbert Pappe Tel.: 48 35 36 E-Mail: Pfarrer.Pappe@hl-kreuz-hn.de Pfarrvikar und Klinikseelsorger: Ludwig Zuber Tel.: 39 91 71 Fax: 38 10

Mehr

Besondere Angebote in der Fastenzeit 2016

Besondere Angebote in der Fastenzeit 2016 PASTORALVERBUND ST. PETER UND PAUL FREIGERICHT HASSELROTH Besondere Angebote in der Fastenzeit 2016 Wir laden Sie herzlich ein zu unseren Angeboten in der Fastenzeit. Wir freuen uns, wenn Sie diese zur

Mehr

Taufe in der Pfarrgemeinde St. Clemens und Mauritius

Taufe in der Pfarrgemeinde St. Clemens und Mauritius Taufe in der Pfarrgemeinde St. Clemens und Mauritius Eine Handreichung für Eltern und Paten Liebes Kind, dein Weg beginnt. Jetzt bist du noch klein. Vor dir liegt die große Welt. Und die Welt ist dein.

Mehr

Wochenbrief. 19.04. 03.05.2015 Nr. 8/2015

Wochenbrief. 19.04. 03.05.2015 Nr. 8/2015 Wochenbrief 19.04. 03.05.2015 Nr. 8/2015 Liebe Gemeinde! Am Ende des Evangeliums, das am 3. Sonntag der Osterzeit verkündet wird, steht der Satz: Ihr seid Zeugen dafür. Und zwar nicht nur mit Worten, es

Mehr

Pfarrnachrichten 03. 25.05.2015 Dieser Pfarrbrief ist für 3 Wochen

Pfarrnachrichten 03. 25.05.2015 Dieser Pfarrbrief ist für 3 Wochen Ansprechpartner im Pastoralen Raum Lennestadt Leiter des Pastoralen Raumes Pfarrer Christoph Gundermann Pfarrgasse 6 57368 Lennestadt Tel. : 02723-677209 Büro:Tel.: 02723 5127 E-Mail:pfarrer@st-agathaaltenhundem.de

Mehr

Pastoralverbund Wittgenstein

Pastoralverbund Wittgenstein Pastoralverbund Wittgenstein Vom 17.-25.10.2015 St. Petrus u. Anna Christus König Bad Laasphe St. Marien-Bad Berleburg Erndtebrück Mein Platz im Leben: Kein Platz an der Sonne, aber ein Gully-Deckel in

Mehr

Angebote für SENIORINNEN und SENIOREN in den katholischen Pfarrgemeinden Wiesbadens

Angebote für SENIORINNEN und SENIOREN in den katholischen Pfarrgemeinden Wiesbadens Seite 1 von 8 Pfarrei St. Bonifatius Kirchort St. Bonifatius Luisenstraße 31 65185 Wiesbaden 0611 157537 Seniorentreff jeden Mittwoch 15:00 17:00 Uhr (nicht in den Ferien) Seniorentanzgruppe jeden Dienstag

Mehr

"Durch Leiden werden mehr Seelen gerettet, als durch die glänzenste Predigt."

Durch Leiden werden mehr Seelen gerettet, als durch die glänzenste Predigt. FEBRUAR 18. Aschermittwoch - Fast- u. Abstinenztag Mt 6,1 6.16 18 19. Do nach Aschermittwoch Lk 9,22 25 20. Fr nach Aschermittwoch Mt 9,14 15 21. Sa nach AMi, Hl. Petrus Damiani Lk 5,27 32 "Durch Leiden

Mehr

Gemeinde - Mitteilungen - Hl. Kreuz, Waren - Maria Königin des Friedens, Röbel - Hl. Familie, Malchow

Gemeinde - Mitteilungen - Hl. Kreuz, Waren - Maria Königin des Friedens, Röbel - Hl. Familie, Malchow Gemeinde - Mitteilungen - Hl. Kreuz, Waren - Maria Königin des Friedens, Röbel - Hl. Familie, Malchow 15.August - 30. September 2015 PASTORALER RAUM NEUSTRELITZ WAREN MARIA, HILFE DER CHRISTEN & HEILIG

Mehr

Das Heilige Jahr in Einsiedeln

Das Heilige Jahr in Einsiedeln Das Heilige Jahr in Einsiedeln Jubiläum der Barmherzigkeit 8. Dezember 2015 20. November 2016 Grusswort Was ist ein Heiliges Jahr? hat am 13. März 2015 die Feier eines ausserordentlichen Heiligen Jahres

Mehr

ST. HEINRICH und ST. STEPHAN. Gottesdienste und Begegnungen vom 17.01.2015 bis 01.02.2015

ST. HEINRICH und ST. STEPHAN. Gottesdienste und Begegnungen vom 17.01.2015 bis 01.02.2015 ST. HEINRICH und ST. STEPHAN Gottesdienste und Begegnungen vom 17.01.2015 bis 01.02.2015 St. Heinrich, München Gottesdienste und Begegnungen Samstag, 17.01. Hl. Antonius, Mönchsvater St. Heinrich 17.15

Mehr

Infoblatt. Katholische Pfarrei Sankt Martin Saarbrücken (Halberg) in Bübingen, Güdingen und Brebach-Fechingen

Infoblatt. Katholische Pfarrei Sankt Martin Saarbrücken (Halberg) in Bübingen, Güdingen und Brebach-Fechingen Infoblatt Katholische Pfarrei Sankt Martin Saarbrücken (Halberg) in Bübingen, Güdingen und Brebach-Fechingen Die katholische Pfarrei Sankt Martin ist entstanden aus den vorher eigenständigen Pfarreien

Mehr

Kirchenanzeiger. 23. Januar 7. Februar 2016. Aufkirchen Mariä Himmelfahrt Höhenrain Herz Jesu. Percha St. Christophorus Wangen St.

Kirchenanzeiger. 23. Januar 7. Februar 2016. Aufkirchen Mariä Himmelfahrt Höhenrain Herz Jesu. Percha St. Christophorus Wangen St. Kirchenanzeiger Aufkirchen Mariä Himmelfahrt Höhenrain Herz Jesu 23. Januar 7. Februar 2016 Percha St. Christophorus Wangen St. Ulrich Aus dem Evangelium nach Lukas 4,21-30 Die Augen aller in der Synagoge

Mehr

Leitbild - Inhalt. Angebote entdecken. Gottesdienste feiern. Gemeinde gestalten. Offenheit und Toleranz zeigen. Gemeinschaft erleben

Leitbild - Inhalt. Angebote entdecken. Gottesdienste feiern. Gemeinde gestalten. Offenheit und Toleranz zeigen. Gemeinschaft erleben Leitbild Leitbild - Inhalt Angebote entdecken Gottesdienste feiern Gemeinde gestalten Offenheit und Toleranz zeigen Gemeinschaft erleben Pfarreiengemeinschaft entwickeln 2 Gott suchen und erfahren Aus

Mehr

Pfarrnachrichten. vom 07.11.- 15.11.2015 Pfarreien Hl. Franz von Assisi und St. Marien im Seelsorgebereich Nippes-Bilderstöckchen

Pfarrnachrichten. vom 07.11.- 15.11.2015 Pfarreien Hl. Franz von Assisi und St. Marien im Seelsorgebereich Nippes-Bilderstöckchen Pfarrnachrichten vom 07.11.- 15.11.2015 Pfarreien Hl. Franz von Assisi und St. Marien im Seelsorgebereich Nippes-Bilderstöckchen Liebe Gemeindemitglieder, an meinem Schreibtisch hängt eine Karte, darauf

Mehr

Herzliche Einladung zur Feier der Gottesdienste in der Heiligen Woche und an den Osterfeiertagen

Herzliche Einladung zur Feier der Gottesdienste in der Heiligen Woche und an den Osterfeiertagen 29. März 2015 Palmsonntag Herzliche Einladung zur Feier der Gottesdienste in der Heiligen Woche und an den Osterfeiertagen Palmsonntag, 29. März: 09.30 Uhr Herz Jesu Palmsonntagsmesse 09.30 Uhr Sankt Adolfus

Mehr

Programm J u n i 2011

Programm J u n i 2011 Programm J u n i 2011 Der Kaffeeklatsch findet täglich um 15.00 Uhr im Speiseraum statt. Hierzu sind alle Bewohner herzlich eingeladen. Die Sprechstunden von Frau Hüls sind jeweils am: Montag, Mittwoch,

Mehr

KOLLEKTEN: 31.1. PFARREI 7.2. KERZENOPFER 14.2. PFARREI

KOLLEKTEN: 31.1. PFARREI 7.2. KERZENOPFER 14.2. PFARREI Gottesdienstordnung für den Pfarrverband Reichenkirchen/Maria Thalheim Pfarrbüro: 85447 Reichenkirchen, Hauptstr. 9 - Tel. 08762/411 - Fax.: 08762/3087 E-Mail: St-Michael.Reichenkirchen@erzbistum-muenchen.de

Mehr

Name anwesend entschuldigt Name anwesend entschuldigt Brendel, Thomas Grießbach, Annett. Josiger, Monika. X Wirth, Petra Gw. MG X

Name anwesend entschuldigt Name anwesend entschuldigt Brendel, Thomas Grießbach, Annett. Josiger, Monika. X Wirth, Petra Gw. MG X Katholische Kirchengemeinde Maria, Königin des Friedens Badstraße 21 95138 Bad Steben Tel.: 09288/238 Fax: 09288/5195 Protokoll zur Pfarrgemeinderatssitzung Termin: Dienstag, 07.01.2014 Beginn: 19.15 Uhr

Mehr

Gottesdienstordnung vom 24.12.2010 bis 09.01.2011

Gottesdienstordnung vom 24.12.2010 bis 09.01.2011 www.pastoralverbund-westenholz-westerloh.de / herzjesulippling@t-online.de Weihnachtsgrüße und wünsche Liebe Schwestern und Brüder der Herz Jesu Pfarrgemeinde Lippling und der St. Marien Pfarrvikarie Steinhorst

Mehr

P F A R R I N F O. Gegenüber. St. Burkard - St. Bruno. Pfarreiengemeinschaft. März 2016. Eine Bildprojektion

P F A R R I N F O. Gegenüber. St. Burkard - St. Bruno. Pfarreiengemeinschaft. März 2016. Eine Bildprojektion P F A R R I N F O Pfarreiengemeinschaft St. Burkard - St. Bruno 1 März 2016 Eine Bildprojektion des Kunstreferates der Diözese und der Domschule Würzburg im Rahmen des Kunstprojektes mit dem Künstler Ludger

Mehr

Das Haus der Begegnung in der Merianstraße 1 ist während der ganzen Zeit für alle Gäste und Teilnehmer als Informationszentrum geöffnet.

Das Haus der Begegnung in der Merianstraße 1 ist während der ganzen Zeit für alle Gäste und Teilnehmer als Informationszentrum geöffnet. Presse-Information Gäste sind ein Segen Tage der Begegnung in Heidelberg im Rahmen des 20. Weltjugendtag Vom 16. bis 21. August findet der 20. Weltjugendtag in Köln statt. Angeregt durch Papst Johannes

Mehr

Aktuelles-Termine-Gottesdienste-Kontakte

Aktuelles-Termine-Gottesdienste-Kontakte KATHOLISCH IN UNNA Aktuelles-Termine-Gottesdienste-Kontakte Nr. 16 23.08. 06.09.2014 Gemeinsame Nachrichten der Pfarreien Herz Jesu, St. Katharina, St. Marien, St. Martin und St. Peter und Paul Internet:

Mehr

Mai/Juni. Ben u Mag Ms Prf v M od f Wo. rot. v H 1 Kp v So. grün

Mai/Juni. Ben u Mag Ms Prf v M od f Wo. rot. v H 1 Kp v So. grün Mai/Juni 97 1 rot 2 J u s t i n u s, M G Off v G, eig Ant z Ben u Mag Ms Prf v M od f Wo. Sir 44, 1.9 13. Mk 11, 11 25. od AuswL: 1 Kor 1, 18 25. Mt 5, 13 19. Herz-Jesu- (Votivmesse) Gebetsmeinung d Hl.

Mehr

Stiftung Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt Kirchliche Stiftung des öffentlichen Rechts Der Vorsitzende des Stiftungsrats

Stiftung Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt Kirchliche Stiftung des öffentlichen Rechts Der Vorsitzende des Stiftungsrats Stiftung Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt Kirchliche Stiftung des öffentlichen Rechts Der Vorsitzende des Stiftungsrats Liebe Studentin, lieber Student an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt,

Mehr

Pfarrnachrichten - Juli 2014 - Seelsorgebereich Euskirchen-Bleibach/Hardt

Pfarrnachrichten - Juli 2014 - Seelsorgebereich Euskirchen-Bleibach/Hardt St. Georg St. Martin St. Medardus Kreuzauffindung Hl. Kreuz St. Brictius Frauenberg Stotzheim Wißkirchen Elsig Kreuzweingarten Euenheim mit Billig und Rheder Pfarrnachrichten - Juli 2014 - Seelsorgebereich

Mehr

Kath. Kirchgemeinde Kirchweg 2 9312 Häggenschwil

Kath. Kirchgemeinde Kirchweg 2 9312 Häggenschwil April 2014 Kath. Kirchgemeinde Kirchweg 2 9312 Häggenschwil Pfarramt: Pater A. Schlauri: Alexander Burkart: Tel. 071 298 51 33, E-Mail: sekretariat@kirche-haeggenschwil.ch Tel. 071 868 79 79, E-Mail: albert.schlauri@bluewin.ch

Mehr

Informationen zur Erstkommunion 2016

Informationen zur Erstkommunion 2016 Lasset die Kinder zu mir kommen! Informationen zur Erstkommunion 2016 Liebe Eltern! Mit der Taufe wurde Ihr Kind in die Gemeinschaft der Kirche aufgenommen. Bei der Erstkommunion empfängt Ihr Kind zum

Mehr

Herzlich Willkommen. in der katholischen Pfarrei St. Heinrich. Scharnitzstraße 2, 81377 München

Herzlich Willkommen. in der katholischen Pfarrei St. Heinrich. Scharnitzstraße 2, 81377 München 1 Herzlich Willkommen in der katholischen Pfarrei St. Heinrich Scharnitzstraße 2, 81377 München 2 Impressum Pfarramt St. Heinrich Scharnitzstraße 2 E-Mail: st-heinrich.muenchen@erzbistum-muenchen.de 81377

Mehr

Pfarrei Sarmenstorf, Uezwil, Oberniesenberg

Pfarrei Sarmenstorf, Uezwil, Oberniesenberg Pfarrei Sarmenstorf, Uezwil, Oberniesenberg Tel. 056 667 20 40 / www.pfarrei-sarmenstorf.ch Pfarradministrator: Varghese Eerecheril, eracheril@gmail.com Sekretariat: Silvana Gut, donnerstags 09-11 Uhr

Mehr

Frankfurt-Sachsenhausen

Frankfurt-Sachsenhausen Deutschordenskirche Frankfurt-Sachsenhausen Gottesdienstordnung vom 01.08. bis 31.08.2015 069/ 60503200 Hochamt zum Patrozinium 16. August, 10.00 Uhr Öffnungszeiten des Büros: Mittwoch und Donnerstag von

Mehr

INFOBRIEF FEBRUAR - MÄRZ 2016 HEILSARMEE RHEINECK

INFOBRIEF FEBRUAR - MÄRZ 2016 HEILSARMEE RHEINECK INFOBRIEF FEBRUAR - MÄRZ 2016 HEILSARMEE RHEINECK INFOBRIEF Februar März 2016 Seite 2 Unser Leitbild unsere Identität? Leitbild Heilsarmee Zentrum Rheintal, Rheineck Gott hat nie aufgehört, dich zu lieben,

Mehr

Termine für St. Aureus und Justina. Termine für St. Hedwig. Termine des Kolpingchores. Termine des Kirchenchores St.

Termine für St. Aureus und Justina. Termine für St. Hedwig. Termine des Kolpingchores. Termine des Kirchenchores St. Mo., 19.01.09 Sa., 14.02.09 Sa., 25.04.09 So., 21.06.09 So., 04.10.09 Termine für St. Aureus und Justina Weltgebetstag der Frauen: Viele sind wir, doch eins in Christus, Liturgie aus Papua Neuguinea Termine

Mehr

GOTTESDIENSTE UND VERANSTALTUNGEN. vom 14.06. 29.06.2014

GOTTESDIENSTE UND VERANSTALTUNGEN. vom 14.06. 29.06.2014 GOTTESDIENSTE UND VERANSTALTUNGEN vom 14.06. 29.06.2014 Samstag 14.06.: 18.00 Beichtgelegenheit 18.30 Vorabendmesse Irene Rauh (FB/Sen) Sonntag 15.06.: Ungh Dreifaltigkeitssonntag Hochfest Josef Müller)

Mehr

Wort-Gottes-Feier + Katharina Beiler,

Wort-Gottes-Feier + Katharina Beiler, SANKT ANTONIUS, RHEINE GOTTESDIENSTPLAN 02.05.2015 BIS 10.05.2015 Tag Zeit Ort Gottesdienst Zel Sakr Org Pr/Vo Bemerkungen Samstag, 02.05.2015 Hl. Athanasius 08.00 Uhr Antonius Laudes n.v. FT WH Urlaub

Mehr

Herzlich Willkommen zum Firm-Paten-Abend in der Pfarreiengemeinschaft Utting-Schondorf

Herzlich Willkommen zum Firm-Paten-Abend in der Pfarreiengemeinschaft Utting-Schondorf Herzlich Willkommen zum Firm-Paten-Abend in der Pfarreiengemeinschaft Utting-Schondorf Firm-Paten-Abend 13. März 2013 / 20:00 Uhr / Pfarrheim Utting 1. Der Lebens- und Glaubensweg unserer Kinder 2. Die

Mehr

1 Gottesdienstordnung der römisch-katholischen Pfarrgemeinde Baar-Ebenhausen von Sonntag, 23.09.2012 bis Sonntag, 07.10.2012

1 Gottesdienstordnung der römisch-katholischen Pfarrgemeinde Baar-Ebenhausen von Sonntag, 23.09.2012 bis Sonntag, 07.10.2012 1 Gottesdienstordnung der römisch-katholischen Pfarrgemeinde Baar-Ebenhausen von Sonntag, 23.09.2012 bis Sonntag, 07.10.2012 Sonntag, 23. September 2012-25. SONNTAG IM JAHRESKREIS Caritas-Herbstkollekte

Mehr

Pfarrblatt Nr. 01 31. Dezember 2015 17. Januar 2016

Pfarrblatt Nr. 01 31. Dezember 2015 17. Januar 2016 Pfarrblatt Nr. 01 31. Dezember 2015 17. Januar 2016 Christkönig, Falkenstein Heilig Geist, Glashütten St. Alban, Schönberg St. Johannes der Täufer, Schneidhain St. Marien, Königstein St. Michael, Mammolshain

Mehr

Du führst mich hinaus ins Weite Aus klimaanlagengekühlten Büros Du führst mich hinaus.

Du führst mich hinaus ins Weite Aus klimaanlagengekühlten Büros Du führst mich hinaus. Dechant Christoph Sibbel Tel.: 0441-9490527 / Email: c.sibbel@st-josef-ol.de Pater Joseph John Tel.: 0441-35065201 pjosephmsfs@gmail.com Ferienpfarrbrief 2015 Diakon Rainer Moritz Tel.: 0441-41235 / Email:

Mehr

Wochen vom 03.09. bis 18.09.2011

Wochen vom 03.09. bis 18.09.2011 Wochen vom 03.09. bis 18.09.2011 Verantwortlich für Miteinander ist die das Pastoralbüro St. Stephan Tel. 40 79 12 E-Mail: info@st-stephan-koeln.de Mehr über uns: www.st-stephan-koeln.de Redaktionsschluss:

Mehr

Aktuelle Angebote 2014. Christus König. Katholisches Familienzentrum. Raum für Familie!

Aktuelle Angebote 2014. Christus König. Katholisches Familienzentrum. Raum für Familie! für Elsdorf Grengel Libur Lind Urbach Katholisches Familienzentrum Wahn Christus König Wahnheide Raum für Familie! Aktuelle Angebote 2014 Erziehung und Förderung Familienbildung Seelsorge Beratung Integration

Mehr

Pfarrverband Oberhaching Pfarrnachrichten Miteinander unterwegs im Februar 2016

Pfarrverband Oberhaching Pfarrnachrichten Miteinander unterwegs im Februar 2016 Pfarrverband Oberhaching Pfarrnachrichten Miteinander unterwegs im Februar 2016 Liebe Leserinnen und Leser unserer Pfarrnachrichten, den vielen schlimmen Situationen und Zustände bei uns und in der Welt

Mehr

Pfarrer : Pfarrb üro : geöff net : dienstags 10.00 Uhr 13.00 Uhr e-mail Adressen : Pfarrbüro Pfarrbote

Pfarrer : Pfarrb üro : geöff net : dienstags 10.00 Uhr 13.00 Uhr e-mail Adressen : Pfarrbüro Pfarrbote Pfarrer : Gerd Heinrich Mitzscherling, Telefon : 218 Handy : 0160-99565799 Pfarrbüro : Am Kirchberg 8, Telefon : 218 geöffnet : dienstags von 10.00 Uhr 13.00 Uhr e-mail Adressen : Pfarrbüro : pfarrbueronettersheim@t-online.de

Mehr

Pfarrbrief St. Cyriakus u. St. Johannes d. T. Bauerbach-Ginseldorf-Bürgeln

Pfarrbrief St. Cyriakus u. St. Johannes d. T. Bauerbach-Ginseldorf-Bürgeln Pfarrbrief St. Cyriakus u. St. Johannes d. T. Bauerbach-Ginseldorf-Bürgeln St. Michael u. St. Elisabeth Schröck Moischt 22. Mai 19. Juni 2016 Samstag, 21. Mai 11.00 Uhr Hl. Messe zur Danksagung anlässlich

Mehr

Pfarrgemeinde. Kalender. Wir glauben, darum reden wir. 2010/2011. zum Hl. Georg in Vahrn. Lesejahre A (Matthäus)

Pfarrgemeinde. Kalender. Wir glauben, darum reden wir. 2010/2011. zum Hl. Georg in Vahrn. Lesejahre A (Matthäus) Beginn des Kirchenjahres 2011/2012 mit dem 1. Adventsonntag Lesejahr B (Markus) Lesereihe II für die Wochentage. Ziel des Kalenders: - Förderung der Gemeinschaft in unserer Pfarrgemeinde - Informationen

Mehr

Predigt des Erzbischofs em. Friedrich Kardinal Wetter beim Jubiläumsgottesdienst 1200 Jahre Götting am 26. Juli 2009 in Götting-St.

Predigt des Erzbischofs em. Friedrich Kardinal Wetter beim Jubiläumsgottesdienst 1200 Jahre Götting am 26. Juli 2009 in Götting-St. 1 Predigt des Erzbischofs em. Friedrich Kardinal Wetter beim Jubiläumsgottesdienst 1200 Jahre Götting am 26. Juli 2009 in Götting-St. Michael Unser Jubiläum führt uns weit zurück 1200 Jahre. Eine Urkunde

Mehr

St. Johannes Baptist, Garrel

St. Johannes Baptist, Garrel St. Johannes Baptist, Garrel Pfarrnachrichten Nr. 31 vom 01.08. bis zum 09.08.2009 Eine Gemeinschaft ist nicht die Summe an Interessen, sondern die Summe der Hingabe. Antoine de Saint-Exupéry Gottesdienstordnung

Mehr

Ökumenische Partnerschaftserklärung für Bad Dürkheim

Ökumenische Partnerschaftserklärung für Bad Dürkheim Ökumenische Partnerschaftserklärung für Bad Dürkheim gegeben zum Pfingstfest 2006 Präambel Im Wissen um das Wort Jesu: Alle sollen eins sein: Wie du, Vater in mir bist und ich in dir bin, sollen auch sie

Mehr

April 2010. Monatsspruch im April

April 2010. Monatsspruch im April April 2010 Monatsspruch im April Gott gebe euch erleuchtete Augen des Herzens, damit ihr erkennt, zu welcher Hoffnung ihr durch ihn berufen seid. (Epheser 1,18) An den Fuchs musste ich bei diesem Bibelwort

Mehr

Wir haben hier keine bleibende Stadt, sondern die zukünftige suchen wir. Hebr. 13,14

Wir haben hier keine bleibende Stadt, sondern die zukünftige suchen wir. Hebr. 13,14 aktuell emeinschaft Januar Februar 2013 Wir haben hier keine bleibende Stadt, sondern die zukünftige suchen wir. Hebr. 13,14 Informationen der Gemeinschaft in der Evangelischen Kirche Barmstedt Foto: medienrehvier.de

Mehr

Königstettner Pfarrnachrichten

Königstettner Pfarrnachrichten Königstettner Pfarrnachrichten Folge 326, Juni 2015 Nimm dir Zeit! Wer hat es nicht schon gehört oder selber gesagt: Ich habe keine Zeit! Ein anderer Spruch lautet: Zeit ist Geld. Es ist das die Übersetzung

Mehr

DIE SPENDUNG DER TAUFE

DIE SPENDUNG DER TAUFE DIE SPENDUNG DER TAUFE Im Rahmen der liturgischen Erneuerung ist auch der Taufritus verbessert worden. Ein Gedanke soll hier kurz erwähnt werden: die Aufgabe der Eltern und Paten wird in den Gebeten besonders

Mehr

Veranstaltungen. November. Dezember. St. Andreas St. Lamberti St. Michaelis. Sonntag, 29.11.2015. Sonntag, 6.12.2015 2. Advent. Dienstag, 1.12.

Veranstaltungen. November. Dezember. St. Andreas St. Lamberti St. Michaelis. Sonntag, 29.11.2015. Sonntag, 6.12.2015 2. Advent. Dienstag, 1.12. 18 Veranstaltungen Veranstaltungen November Dezember Sonntag, 29.11.2015 10.00 Uhr Festgottesdienst zum 1. Advent St.-Andreas-Kantorei, Pastor Detlef Albrecht, Diakonin Susanne Paetzold 10.00 Uhr Evangelische

Mehr

Musterbriefe für die Caritas-Sammlung 2015 Hier und jetzt helfen

Musterbriefe für die Caritas-Sammlung 2015 Hier und jetzt helfen Musterbriefe für die Caritas-Sammlung 2015 Hier und jetzt helfen In jeder Kirchengemeinde und Seelsorgeeinheit ist der Stil verschieden; jeder Autor hat seine eigene Schreibe. Hier finden Sie Briefvorschläge

Mehr

Vorstellen des Kommunionkurses

Vorstellen des Kommunionkurses 1 Vorstellen des Kommunionkurses 1. Auf dem Weg zur Erstkommunion Sie haben in den letzten Wochen die Entscheidung getroffen, heute Abend hierher zu kommen, um sich mit Ihrem Kind auf eine weitere Teilstrecke

Mehr

GOTTESDIENSTORDNUNG. 2. Sonntag nach Weihnachten

GOTTESDIENSTORDNUNG. 2. Sonntag nach Weihnachten GOTTESDIENSTORDNUNG Sonntag, den 03.01.2016 2. Sonntag nach Weihnachten 9.00 Uhr in der Pfarrkirche Weihe des Dreikönigswassers und Aussendung der Sternsinger Hl. Messe: Pfarrei Neukirchen zu St. Christoph

Mehr

Wir feiern Gottesdienst

Wir feiern Gottesdienst Pfarreiengemeinschaft Waidhofen St. Margareta Mariä Reinigung St. Michael Hohenried Waidhofen Brunnen Nr. 10/2014 Gottesdienstordnung vom 21.12.2014 25.01.2015 Wir feiern Gottesdienst So. 21.12. 4. ADVENT

Mehr

Schneeschuh-Wanderprogramm 2012/2013

Schneeschuh-Wanderprogramm 2012/2013 Schneeschuh-Wanderprogramm 2012/2013 Tourenmappe für BERGaktiv Mitgliedsbetriebe BERGaktiv Biosphärenpark Großes Walsertal T +43/664/5852735, bergaktiv@grosseswalsertal.at www.grosseswalsertal.at/bergaktiv

Mehr

Heilige Familie Lessingstrasse 19 65189 Wiesbaden www.st-bonifatius-wiesbaden.de. Heiligabend 18:00 Uhr Christmette

Heilige Familie Lessingstrasse 19 65189 Wiesbaden www.st-bonifatius-wiesbaden.de. Heiligabend 18:00 Uhr Christmette Heilige Familie Lessingstrasse 19 65189 Wiesbaden St. Bonifatius Luisenstraße 31 65185 Wiesbaden 15:30 Uhr Krippenfeier für Familien Wortgottesdienst. 17:00 Uhr Kinderchristmette mit Chor Lateinisches

Mehr

St. Andreas München. Presseinformation ... ... Pfarrkirche St. Andreas erstrahlt in neuem Glanz. Kunstaktion. Interreligiöses Gebet. 5.

St. Andreas München. Presseinformation ... ... Pfarrkirche St. Andreas erstrahlt in neuem Glanz. Kunstaktion. Interreligiöses Gebet. 5. St Andreas München Kath Pfarrgemeinde St Andreas Zenettistr 46 80337 München Tel (089) 77 41 84 Presseinformation 5 November 2010 Pfarrkirche St Andreas erstrahlt in neuem Glanz Wiedereröffnung nach eineinhalbjähriger

Mehr

17.01.2016 24.01.2016

17.01.2016 24.01.2016 17.01.2016 24.01.2016 Gemeindeleitung durch Ehrenamtliche Liebe Gemeindemitglieder! Wie kann es auch in Gemeinden größeren Zuschnitts gelingen, dass Kirche vor Ort lebendig bleibt? Diese Frage beschäftigt

Mehr

Datum Wochen Band DVD Band eingelegt Protokoll kontr. Recovery kontr. Tag Nr. RW Sign. Sign. Sign.

Datum Wochen Band DVD Band eingelegt Protokoll kontr. Recovery kontr. Tag Nr. RW Sign. Sign. Sign. Monat: Januar Anzahl Bänder: 9 01.01.2015 Donnerstag Do DO 02.01.2015 Freitag Fr FR 03.01.2015 Samstag 04.01.2015 Sonntag 05.01.2015 Montag Mo1 MO 06.01.2015 Dienstag Di DI 07.01.2015 Mittwoch Mi MI 08.01.2015

Mehr

nregungen und Informationen zur Taufe

nregungen und Informationen zur Taufe A nregungen und Informationen zur Taufe Jesus Christus spricht: "Mir ist gegeben alle Gewalt im Himmel und auf Erden. Darum gehet hin und machet zu Jüngern alle Völker: Taufet sie auf den Namen des Vaters

Mehr

Frieden- christlich wirtschaften. Der Ablauf: Die Texte zum Mitsprechen und singen. Änderungen vorbehalten.

Frieden- christlich wirtschaften. Der Ablauf: Die Texte zum Mitsprechen und singen. Änderungen vorbehalten. Evangelischer Gottesdienst aus der Friedenskirche in Marl am 25.04.2004 im ZDF um 9.30 Uhr Mit Pastor Hartmut Riemenschneider, Dr. Horst Deichmann, ERF Direktor Jürgen Werth, einer Theatergruppe und weiteren

Mehr

Die Heilige Taufe. HERZ JESU Pfarrei Lenzburg Bahnhofstrasse 23 CH-5600 Lenzburg. Seelsorger:

Die Heilige Taufe. HERZ JESU Pfarrei Lenzburg Bahnhofstrasse 23 CH-5600 Lenzburg. Seelsorger: Seelsorger: HERZ JESU Pfarrei Lenzburg Bahnhofstrasse 23 CH-5600 Lenzburg Die Heilige Taufe Häfliger Roland, Pfarrer Telefon 062 885 05 60 Mail r.haefliger@pfarrei-lenzburg.ch Sekretariat: Telefon 062

Mehr

Wozu bist Du da, Kirche in Bad Lippspringe und Schlangen?

Wozu bist Du da, Kirche in Bad Lippspringe und Schlangen? Wozu bist Du da, Kirche in Bad Lippspringe und Schlangen? Zusammenfassung einer Fragebogenaktion bei den Firmbewerberinnen und Firmbewerbern (2014/2015) (Rücklauf von 25 Fragebögen) Die Konzeptgruppe des

Mehr

Kein Abdruck, nur zur redaktionellen Verwendung!

Kein Abdruck, nur zur redaktionellen Verwendung! ERZBISCHÖFLICHES ORDINARIAT PRESSESTELLE UND ÖFFENTLICHKEITSARBEIT Kein Abdruck, nur zur redaktionellen Verwendung! Erzbischof Rainer Maria Kardinal Woelki Predigt im Gottesdienst zur Verabschiedung am

Mehr

St. Suitbertus / St. Peter und Paul / Herz Jesu / St. Jacobus d.ä. 4. Sonntag im Jahreskreis Jer 1,4-5.17-19,1 Kor 12,31-13,13, Ev: Lk 4,21-30

St. Suitbertus / St. Peter und Paul / Herz Jesu / St. Jacobus d.ä. 4. Sonntag im Jahreskreis Jer 1,4-5.17-19,1 Kor 12,31-13,13, Ev: Lk 4,21-30 Pfarrnachrichten 30.01. 07.02.2016 St. Suitbertus / St. Peter und Paul / Herz Jesu / St. Jacobus d.ä. 4. Sonntag im Jahreskreis Jer 1,4-5.17-19,1 Kor 12,31-13,13, Ev: Lk 4,21-30 Liebe und nichts mehr Wir

Mehr

Kirchenmusik in Liturgie und Konzert 2014 PG Dillingen

Kirchenmusik in Liturgie und Konzert 2014 PG Dillingen Kirchenmusik in Liturgie und Konzert 2014 PG Dillingen MÄRZ 2014 2.3.14 10h Basilika Familiengottesdienst 5.3.14 19h Basilika Gottesdienst zum Aschermittwoch 9.3.14 17h Basilika DILLINGER BASILIKAKONZERTE

Mehr

30. März 2015-5. April 2015

30. März 2015-5. April 2015 30. ärz 2015-5. April 2015 ärz 2015 9 1 10 2 3 4 5 6 7 8 11 9 10 11 12 13 14 15 12 16 17 18 19 20 21 22 13 23 24 25 26 27 28 29 14 30 31 April 2015 14 1 2 3 4 5 15 6 7 8 9 10 11 12 16 13 14 15 16 17 18

Mehr

Ausgabe 76 Dezember 2015 / Januar 2016 Aus dem Inhalt - Seite

Ausgabe 76 Dezember 2015 / Januar 2016 Aus dem Inhalt - Seite Maria, Königin des Friedens Bruchhausen-Vilsen St. Michael Hoya/Weser Ausgabe 76 Dezember 2015 / Januar 2016 Aus dem Inhalt - Seite Gottesdienstordnung, Besondere Beichtgelegenheiten, und Gottesdienste

Mehr

Einsatzplan Konzert Jugendmusik Willisau 2013

Einsatzplan Konzert Jugendmusik Willisau 2013 Einsatzplan Konzert Jugendmusik Willisau 2013 Samstag, 20. April 2013 19.30 Uhr Buffet / Küche / Service / Bar 1 Amrein Roman 2 Banz Pascal 3 Blaser Adrian 4 Brügger René 5 Bühlmann Madeleine 6 Häfliger

Mehr

Projektpfarrei Queidersbach

Projektpfarrei Queidersbach Projektpfarrei Queidersbach Protokoll der Sitzung vom 18.09.13 -Gemeindeausschuss Bann- Anwesend: Berberich Lucia Berberich Guido Bold Gisela Dietrich-Junker Monja Germann Achim Pfarrer Steffen Kühn etwas

Mehr

Paralleler Kinder-Wortgottesdienst

Paralleler Kinder-Wortgottesdienst RUBRIK Paralleler Kinder-Wortgottesdienst In der Mitte befindet sich ein Adventskranz auf einem großen grünen Tuch. Rundherum liegen viele Tannenzweige. Begrüßung Liebe Kinder, ich freue mich, dass ihr

Mehr

PROGRAMM. T e n n e n b a c h e r P l a t z. November 2014. Arbeiterwohlfahrt Begegnungsstätte

PROGRAMM. T e n n e n b a c h e r P l a t z. November 2014. Arbeiterwohlfahrt Begegnungsstätte T e n n e n b a c h e r P l a t z PROGRAMM November 2014 Arbeiterwohlfahrt Begegnungsstätte Tennenbacherstraße 38 79106 Freiburg Tel. 0761 / 287938 www.awo-freiburg.de Die Seniorenbegegnungsstätte Tennenbacher

Mehr

Erzbischof Dr. Ludwig Schick. Ehe und Familie - gute Gabe Gottes - Aufgabe für die Menschen

Erzbischof Dr. Ludwig Schick. Ehe und Familie - gute Gabe Gottes - Aufgabe für die Menschen Erzbischof Dr. Ludwig Schick Ehe und Familie - gute Gabe Gottes - Aufgabe für die Menschen Wort an die Pfarrgemeinden des Erzbistums Bamberg zum Familiensonntag 2010 Liebe Schwestern und Brüder! Heute

Mehr

Spaziergang zum Marienbildstock

Spaziergang zum Marienbildstock Maiandacht am Bildstock Nähe Steinbruch (Lang) am Freitag, dem 7. Mai 2004, 18.00 Uhr (bei schlechtem Wetter findet die Maiandacht im Pfarrheim statt) Treffpunkt: Parkplatz Birkenhof Begrüßung : Dieses

Mehr

P F A R R B R I E F Pfarrei Schönsee Expositur Gaisthal - Kuratbenefizium Stadlern. vom 27.07.2014 bis 24.08.2014 - Nr. 16

P F A R R B R I E F Pfarrei Schönsee Expositur Gaisthal - Kuratbenefizium Stadlern. vom 27.07.2014 bis 24.08.2014 - Nr. 16 P F A R R B R I E F Pfarrei Schönsee Expositur Gaisthal - Kuratbenefizium Stadlern vom 27.07.2014 bis 24.08.2014 - Nr. 16 2 GOTTESDIENSTORDNUNG 17. SONNTAG IM JAHRESKREIS: Samstag, 26.07. Hl. Joachim und

Mehr

EIN KIND, AUSSERHALB DER HEILIGEN MESSE. in den Bistümern des deutschen Sprachgebietes

EIN KIND, AUSSERHALB DER HEILIGEN MESSE. in den Bistümern des deutschen Sprachgebietes EIN KIND, AUSSERHALB DER HEILIGEN MESSE in den Bistümern des deutschen Sprachgebietes nach der zweiten authentischen Ausgabe auf der Grundlage der Editio typica altera 1973 Katholische Kirchengemeinde

Mehr

Gemeindeblatt. am 02.12.2011. der katholischen Kirchengemeinde St. Elisabeth Königs Wusterhausen

Gemeindeblatt. am 02.12.2011. der katholischen Kirchengemeinde St. Elisabeth Königs Wusterhausen Gemeindeblatt am 02.12.2011 Die Termine für die Monate Dezember / Januar bitte bis zum 18.11.11 im Büro oder unter folgenden E-Mails abgeben: st-elisabeth-kw@gmx.de oder burchiburchard@web.de der katholischen

Mehr

Meine Finanzen im Griff haben

Meine Finanzen im Griff haben ADVENT IN DEN KIRCHEN Dom St. Peter und St. Martin 29.11. 30.11. 1. ADVENT 10:30 Uhr Meine Finanzen im Griff haben 03.12. Vesper 06:00 Uhr Rorateamt /// Nikolauskapelle im Dom 06.12. NIKOLAUS 07.12. 2.

Mehr

Allgemeine Sozialberatung / Soziale Dienste. Folgende Anbieter / Dienstleister sind in diesem Bereich ausführlich beschrieben. Beratungsangebote 87

Allgemeine Sozialberatung / Soziale Dienste. Folgende Anbieter / Dienstleister sind in diesem Bereich ausführlich beschrieben. Beratungsangebote 87 Folgende Anbieter / Dienstleister sind in diesem ausführlich beschrieben Beratungsangebote 87 Familienbündnis Waldkirch s. "Bei Familienfragen" Tauschring Waldkirch 91 Kirchen 94 Religionsgemeinschaften

Mehr

Oktober 2009. Ruhrgebiets-Rundbrief Priesterbruderschaft St. Petrus. Kirche St. Joseph Recklinghausen-Grullbad

Oktober 2009. Ruhrgebiets-Rundbrief Priesterbruderschaft St. Petrus. Kirche St. Joseph Recklinghausen-Grullbad Ruhrgebiets-Rundbrief Priesterbruderschaft St. Petrus Kirche St. Joseph Recklinghausen-Grullbad Kirche St. Michael Recklinghausen-Hochlarmark Oktober 2009 Kirche St. Joseph Gelsenkirchen-Schalke Liebe

Mehr

ERSTE LESUNG Jes 66, 10-14c

ERSTE LESUNG Jes 66, 10-14c ERSTE LESUNG Jes 66, 10-14c Wie ein Strom leite ich den Frieden zu ihr Lesung aus dem Buch Jesaja Freut euch mit Jerusalem! Jubelt in der Stadt, alle, die ihr sie liebt. Seid fröhlich mit ihr, alle, die

Mehr

Der Herbst ist der Frühling des Winters

Der Herbst ist der Frühling des Winters 04/2015 Der Herbst ist der Frühling des Winters Veranstaltungen Oktober November Dezember 2015 Vorwort Liebe Mitglieder und Freunde unseres Vereins, mit diesem Veranstaltungsprogramm 04/2015 laden wir

Mehr