Sämtliche Rechtsgebiete, insbesondere. Rechtsanwalt K. Verkehrsrecht: Unfallregulierung Bußgeld-/Strafsachen Autokauf Führerschein Versicherung

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Sämtliche Rechtsgebiete, insbesondere. Rechtsanwalt K. Verkehrsrecht: Unfallregulierung Bußgeld-/Strafsachen Autokauf Führerschein Versicherung"

Transkript

1 Seite 41 Bericht der ALTLIGA Abteilung 2011/2012 Wie geplant gingen im Oktober Altliga-Mannschaften bestehend aus Ü32a, Ü32b, Ü40 und einer Ü50 Spielgemeinschaft mit Oldentrup in die Hallenkreisliga Meisterschaften. Die Ü32a hatte am Anfang Startschwierigkeiten. Der Knoten platze dann am 6. Spieltag und man konnte weitere Siege für sich verbuchen. Am Ende konnte der 6 Platz von 13 gehalten werden. Bei der Ü32b ging es mit einem Raketenstart los. Ergebnisse von 5 bis 9 zu null wurden eingefahren. Dann folgte eine Serie von Verletzungen die die Mannschaft schwächte. Es konnten zeitweise nur noch Spiele in Unterzahl bestritten werden und schlussendlich landete man auf Platz 5. Unsere Ü40 hatte es in seiner Gruppe nicht leichter. Auch hier waren einige Verletzungen zu verzeichnen. Welches zur Folge hatte, dass die Mannschaft nur durch ihren Teamgeist und eisernen Willen weitere Spiele absolvierte und am Ende den 10. Platz belegte. Bei der Ü50 Spielgemeinschaft mit Oldentrup mussten wir lange auf den ersten dreier warten. Nach dem ersten Unentschieden dauerte es dann bis zum 14. Spieltag wo die ersten drei Punkte nachhause gebracht wurden. Man darf den Spielern, die einen Altersdurchschnitt von 57 aufweisen, großen Respekt zollen und wünschen, dass Sämtliche Rechtsgebiete, insbesondere Verkehrsrecht: Unfallregulierung Bußgeld-/Strafsachen Autokauf Führerschein Versicherung Arbeitsrecht: Mietrecht: Kündigungsschutz Kündigungen Abmahnung Nebenkosten Lohn und Gehalt Miethöhe sämtliche Vertragsstreitigkeiten Familienrecht: Scheidungen Unterhalt Sorgerecht u.v.m. Rechtsanwalt K ARSTEN (Mitglied der Arbeitsgemeinschaften Strafrecht und Verkehrsrecht im Deutschen Anwaltverein) Detmolder Str Bielefeld-Stieghorst Telefon: (0521) Telefax: (0521) S CHRÖTER

2 Seite 42 Sie weiter viel Spaß haben und uns lange erhalten bleibt. Unsere besten Genesungswünsche gehen an unsere Verletzten Peter Sudermann Ü40, Mike Gaus Ü32, Gerd Schwarz Ü50, Andre ConsbruchÜ32 und deren Familien, damit Sie bald wieder zu uns stoßen können. Die alljährliche Teilnahme an dem Christi-Himmelfahrts-Turnier in Oldentrup sowie das Turnier bei TuS Ost im Oktober, bei dem der Pokal verteidigt werden muss und die vereinzelten Freundschaftsspiele, sind noch sportlich spaßige Ziele in diesem Jahr. Ab zu warten sind jetzt noch die Ergebnisse der Kleinfeldmeisterschaften im Juni an dem alle Mannschaften teilnehmen. Am 30.Juni.2012 findet dann noch, für alle Ein Haus ohne Feuer ist wie ein Körper ohne Seele. Ihr Meisterbetrieb seit über 40 Jahren vor Ort Ofenwärme weckt die Lebenskraft. Milde Strahlung ersetzt die fehlende Sonne. Informieren Sie sich in gemütlicher Atmosphäre über Kamin- und Kachelöfen.

3 Seite 43 Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 9.00 bis Uhr und bis Uhr Mittwochs geschlossen. Samstags von 8.00 bis Uhr - mit und ohne Voranmeldung - Detmolder Str Bielefeld-Ubbedissen. Tel interessierten, ein Altliga Turnier der Ü32 und Ü40 statt, wo insgesamt 11 hochkarätige Mannschaften aus der Umgebung teilnehmen. Der große Zusammenhalt aller Spieler wird unterstrichen durch eine Vielzahl von gemeinsamen Aktivitäten wie Wochenendausflüge und diversen Feierlichkeiten wo auch die gesamte Familie anwesend ist. Wo hier ein großes Lob und der Dank an den Festausschuss Stephan Potzkai, Andre Consbruch und Stefan Schlingmann ausgesprochen wird, die für die Organisationen verantwortlich sind. Für die neue Saison 2012/13 sind wieder 4 Mannschaften gemeldet. Wir freuen uns über jeden Zuwachs ab Ü32 und heißen jeden herzlich Willkommen. Unsere Trainingszeiten sind ganzjährig Dienstag Uhr in der Sporthalle Sennestadt Süd sowie April - Oktober Uhr auf Kunstrasen in der Arena Ubbedissen und von Oktober April Uhr in der Sporthalle Ubbedissen zum Futsal. Wir wünschen allen Spielern für die neue Saison viele Gesundheit und sportlichen Erfolg. Sportliche Grüße Christian Schwenker, Altliga-Obmann

4 Seite 44 Fußballwochen des SV Ubbedissen vom Auch in diesem Jahr richtet die Fußballabteilung wieder mehrere Turnierwochenenden aus. Für das leibliche Wohl der Gäste ist selbstverständlich gesorgt. Wir würden uns freuen, Sie als Gäste begrüßen zu können. Freitag Samstag :00 21:00 Uhr B- Juniorinnen 10:00 16:00 Uhr Firmencup 16:00-19:30 Uhr D-Jugend Sonntag :00 12:45 Uhr Einlagespiel A-Jugend 13:00-14:45 Uhr Meisterschaftsspiel SVU II Langenheide II 15:00 16:45 Uhr Meisterschaftspiel SVU I VfL Schildesche II Anschließend Saisonabschluss 1., 2., 3. Herren + Damen KERKHOF Gerüstbau GmbH Stahlgerüste Fahrgerüste Allroundgerüste Industriebau Büro: An der Wesebreede Bielefeld Lager: Leopoldshöhe-Greste Tel.0521/ Fax0521/ Tel.05202/15488

5 Seite 45 Freitag Samstag Sonntag Freitag Samstag Sonntag :30 21:00 Uhr Turnier 2. Mannschaft (Kleinfeld) u.a. mit SV Ubbedissen 2, SV Ubbedissen 3,VFL Oldentrup, SF Sennestadt, TuS Hillegossen 10:00 13:30 Uhr E1/ E2 - Jugend 10:30 13:30 Uhr Bambinis (1 Platz) 14:00 15:30 Uhr Einlagespiel C-Jugend 15:30 17:00 Uhr Einlagespiel B-Jugend 17:30 19:30 Uhr Freundschaftsspiel SV Ubbedissen TuS Hillegossen 10:00 13:30 Uhr F2 Jugend 14:00 18:00 Uhr Turnier Damen 17:30 21:00 Uhr Nationencup für Vereinsmitglieder 10:00-14:00 Uhr E3 - Jugend 10:00 14:00 Uhr F1 - Jugend 14:00 18:00 Uhr Ü32 Turnier 14:00 18:00 Uhr Ü40 - Turnier 18:00 20:00 Uhr Pokalfinale Betriebssport Stadtwerke gegen Wehling 10:00 14:00 Uhr Minikickerturnier

6 Seite 46 Sportabzeichen für alle Altersstufen Jeder, der das Sportabzeichen erwerben möchte, ob jung oder alt, sollte frühzeitig in der Saison mit dem Training beginnen, damit ausreichend Zeit für den Aufbau der Fitness bleibt und die Vorgaben auch erfolgreich geschafft werden können. Hier ein paar allgemeine Informationen zum Erwerb des Sportabzeichens. Es gibt 5 verschiedene Gruppen, die im Jahr der Prüfung alle erfüllt werden sollten und die Qualifikationen ( Vorgaben ) müssen geschafft werden, um das Sportabzeichen zu erwerben. Es sind die Wettkampfbestimmungen der entsprechenden Sportarten maßgebend. Die Übungen richten sich nach dem Alter im Kalenderjahr, werden in weibliche/ männliche Jugend ab 8 Jahren, sowie in Frauen-/Männerbereiche ab 18 Jahren getrennt gewertet. Unter Gruppe 1 befindet sich das Schwimmen, dass jeder absolvieren muss und wo es auch keine alternativen Ersatzübungen gibt. Für die Jugend gilt : 50 m in beliebiger Zeit zu schwimmen, während die Erwachsenen ab 18 Jahren, je nach Geschlecht und Alter, Zeitvorgaben über 200- m -Schwimmen haben. In der Gruppe 2 ist die Sprungkraft gefragt, in Gruppe 3 kann die Sprintfähigkeit durch verschiedenen Möglichkeiten geprüft werden, Gruppe 4 befasst sich mit der Wurfkraft und hat ebenfalls verschiedene Alternativen und in der letzten Gruppe 5 wird die Ausdauer getestet. Auch hier besteht die Möglichkeit zwischen Laufen, Inline- Skating, Wandern, Walking und Radfahren zu wählen. Die beigefügte Zusammenfassung in Form einer Tabelle ist sicherlich hilfreich. In der Sportarena des SV Ubbedissen kann gerne trainiert werden. Montags ab Uhr nach Absprache, dienstags ab Uhr und auch freitags ab Uhr sind die Leichtathleten auf dem Sportplatz anwesend und unterstützen alle interessierten Sportler. Die Abnahme für einige Vorgaben kann direkt vor Ort gemacht werden, aber auch Alternativen, wie das Rußheide Stadion können empfohlen werden. Bei Interesse ist Petra Heiderstädt unter Tel die entsprechende Ansprechpartnerin.

7 Seite 47

8 Seite 48

9 Seite 49 Prüfungen zum Sportabzeichen 2011 erfolgreich bestanden Aus allen Abteilungen des SV Ubbedissen haben Sportler für das Sportabzeichen trainiert. In jeweils 5 Disziplinen sind altersentsprechende Leistungen zu erbringen. 24 Kinder und 10 Erwachsene konnten anschließend ihre Trainingsleistungen erfolgreich unter Beweis stellen - alle wurden mit dem Sportabzeichen belohnt. Badminton-Abteilungsleiterin Nadine Adler hat sogar etwas gemogelt - sie hat das Sportabzeichen in Bronze in anderen Umständen geschafft. Wolfgang Reichelt zum 10. Mal, Waltraud Tews und Walter Weigang zum 16. Mal, Herbert Brakemeier zum 22. Mal, Petra Heiderstädt zum 35. Mal Bärbel Becker zum 40. Mal Bei den Kindern glänzten zum 1. Mal : Emma Ohlmeier, Nane Klarhorst, Alina Klarhorst, Lena Guarino, Emilia Stelter, Sarah Nickel, Jolina Witte, Janina Hülsmann, Louisa Erfkamp, Regina Klundt und Nico Fecke. Alle erhielten eine Urkunde und das Bronze-Abzeichen. Das Silber - Abzeichen, eine zweite erfolgreiche Wiederholungsprüfung, erhielten Malin Skirke, Angelina Thiele, Alicia Simac, Anna Ziermann und Luisa Brune. Zum 3. Male an einer bestandenen Prüfung haben Lucy Fecke, Maike Schwarz, Fabienne Wehmhöner, Niklas Eggert und Dominik Bunte teilgenommen und wurden mit einem Gold-Abzeichen belohnt. Wer bereits in der Jugendklasse das 4. Wiederholungsjahr erreicht hat, wird mit einem Gold-Abzeichen inklusiv einer kleinen Zahl (in unserem Fall eine 4) geehrt. Hier freuten sich besonders über das Abzeichen Leah Grüttemeier, Carolin Röthemeier und Kevin Kürten Hier einige der geehrten Athleten:

10 Seite 50 Bericht über die Schachsenioren Schach-Mannschaftsmeisterschaft Saison 2011/12 Bezirksliga Die 1. Mannschaft steht auf dem dritten Tabellenplatz. Wir hatten uns mehr erhofft, aber ein Verlust und zwei Remis in den Mannschaftsspielen sind zu wenig, um ganz oben mitzuspielen. Unser letzter ausstehender Mannschaftskampf kann uns maximal auf den 2. Tabellenplatz vorschieben. Bezirksklasse Die 2. Seniorenmannschaft befindet sich nach Abschluss der Saison auf den 8. Tabellenplatz und sollte den Klassenerhalt geschafft haben. Sie hat sich selber das Leben schwer gemacht, konnte aber oft nicht in Bestbesetzung antreten. Kreisklasse Die 3. Mannschaft hat bei ebenfalls einem ausstehenden Spiel schon Platz zwei in der Tabelle erreicht. Wie schon im letzten Jahr hält sich die gute Mischung aus jungen und erfahrenen Spielern ohne Probleme an der Tabellenspitze - Glückwunsch an die Mannschaft! Kegeln bei Frormann Einmal im Jahr wechseln die Schachspieler das Spielgerät und versuchen, mit den großen schweren Dingern zurechtzukommen. Das gelingt einigen besser und anderen schlechter, ist aber immer mit viel Gelächter und Spaß verbunden. Gustav, wir sehen uns im nächsten Jahr wieder.

11 Seite 51 Unsere U 14 Schachspieler sind Verbandsklassenmeister Vollkommen unerwartet konnten unsere jungen Schachspieler den Gesamtsieg in der U 14-Verbandsklasse erringen. Nachdem schon in der Vorrunde aufgrund eines völlig überraschenden 2,5:1,5 Sieges in der letzten Runde gegen die favorisierte und nominell stärkere Mannschaft von Sieker (wir waren sogar mit nur drei Spielern angetreten und mussten somit eine Partie kampflos abgeben) der erste Platz in der Gruppe Süd errungen wurde, kam es zum großen Finale in Ubbedissen. Zu Gast waren der SK Sieker sowie die Erstplazierten aus der Nordgruppe, Bünde und Werther. Zuerst musste unsere Mannschaft gegen Werther spielen, die nur zu dritt angetreten waren, sodass Timon am 1. Brett kampflos gewann. Schnell musste Jaron am 4. Brett die Waffen strecken (vielleicht auch ein bisschen zu schnell gespielt), anschließend verlor auch Marlon an Brett 3 seine Partie. Dominik erspielte sich großen materiellen Vorteil - 2 Mehrfiguren - und stellte dann in Zeitnot seine Dame ein - 1 : 3! Sieker gewann gleichzeitig gegen Bünde mit 3,5 : 0,5. In der 2. Partie durften unsere Jungs dann gegen Bünde spielen: Jaron gewann schnell in gewohnter Blitzmanier, Marlon stellt zuerst eine Figur ein, um sich anschließend vom Gegner eine Dame zurückschenken zu lassen - 2 : 0. Timon willigte daraufhin Tapeten + Teppichböden Parkett. Laminat. Korkbelag. Malerfachbetrieb Helpup. Bahnhofstraße. Telefon ( ) 23 60

12 Seite 52 sofort in ein Remis ein und der Mannschaftskampf war gewonnen. Dominik hatte dann anschließend ein wenig Glück, da sein Gegner das Endspiel sehr unglücklich behandelte. 3,5 :0,5 für Ubbedissen. Gleichzeitig gewann Sieker gegen Werther mit 2,5 :1,5. Da die Ergebnisse aus der Vorrunde mitzählten (wir hatten gegen Sieker gewonnen, Bünde und Werther hatten Unsere U 14 beim Verbandsklassenfinale Unentschieden gespielt) standen Sieker und Ubbedissen damit punktgleich (4 Punkte) an der Spitze und unsere Mannschaft war aufgrund des direkten Vergleiches mit Sieker überraschend Sieger der Endrunde - ein toller Erfolg für unsere Jungs. Jugendpokale Den Jugendpokal konnte auch in diesem Jahr wieder unangefochten Timon Sprute mit 5 Punkten aus 5 Partien gewinnen. Dahinter folgten mit jeweils 3 Punkten auf dem 2. Platz Nils Bräuning, Dominik Selenhof und Marlon Thenhaus. Ebenfalls 3 Punkte errang Jaron Sprute, der sich damit auch den U 12-Pokal sicherte. Zweiter in der U 12-Wertung wurde Dennis Neumann. Temir konnte im Nachwuchsturnier am Dienstag den 1. Platz erringen. Nach Hin- und Rückspiel stand er punktgleich mit Daniel - konnte dann aber die Entscheidungspartie für sich entscheiden. Auf den weiteren Plätzen folgten Yan-Cedric und Die Sieger des Jugendpokals Tim. Theo Tiemann

13 Seite 53 S alon Marion chönebäumer Linnenstraße Bielefeld Tel.: 05202/83420 Weihnachtsbowlen Statt einer Weihnachtsfeier sind wir in diesem Jahr mit unseren Jugendlichen bowlen gefahren. Mit viel Spaß und Begeisterung wurden die schwarzen weißen Figuren gegen die bunten Kugeln und Pins getauscht. Fast alle unsere jungen Schachspieler waren dabei - aber auch der Transport war unproblematisch, da mehrere Eltern und Betreuer sich beteiligten. Die Schachjugend beim bowlen Wenn auch nur wenig Strikes und Spares erzielt wurden, war es doch eine sehr gelungene Veranstaltung - schaun wir mal, ob wir das mal wiederholen.

14 Seite 54 Jugendschachtermine Die Termine der Jugendschachabteilung sind weiterhin gut besucht die Entzerrung hat sich positiv bemerkbar gemacht. Montags von 17:30 19:00 Uhr sind die etwas älteren Spieler (die meisten im Alter zwischen 12 und 15 Jahren), die zum größten Teil schon in der II. oder III. Mannschaft spielen, aktiv. Der Dienstagstermin ab 18:00 Uhr bis ca. 19:00/19:30 ist von unseren jüngeren Nachwuchsspielern ebenfalls gut besucht. Hier werden die Grundlagen unseres Denksportes auf den 64 Feldern erforscht. Unser Theorie- und Analyseangebot am Dienstag zwischen 19:00 und 20:00 ist nicht ganz so gut besucht aber so funktioniert Nachwuchspokal am Dienstag halt die Konzentration auf den Einzelnen weit besser. Bei allen unseren Terminen freuen wir uns aber immer über neue schachinteressierte Kinder und Jugendliche wir haben durchaus noch Kapazitäten.

15 Seite 55 Ausblick auf die nächste Saison Die meisten Spieler unserer U 14 dürfen nächstes Jahr nicht mehr U 14 spielen. Deshalb werden wir wohl eine U 16- Mannschaft melden. Unsere jüngeren Nachwuchsspieler werden wir voraussichtlich in einer neu zu bildenden U 12-Mannschaft melden. Als einer von wenigen Schachvereinen im Schachbezirk Bielefeld haben wir eine funktionierende Jugendarbeit wir hoffen dies auch künftig aufrecht erhalten zu können. Wir können auch Kegeln Die II. Mannschaft im heimischen Aquarium GARTEN- UND LANDSCHAFTSBAU DETLEF KINDERMANN Sternstraße Bielefeld Tel.: / Mob.: 0171 /

16 Seite 56 Neues aus der Tischtennisabteilung In der nun für uns bereits abgeschlossenen Saison 2011/2012 hat die 1. Mannschaft das ausgegebene Ziel Klassenerhalt in der 2. Kreisklasse frühzeitig erreicht und die Saison auf dem sechsten Tabellenplatz abgeschlossen. Die 2. Mannschaft hat nach einer sehr starken Saison in der 3. Kreisklasse einen Relegationsplatz erreicht. Allerdings besteht leider auch bei einer erfolgreichen Relegation keine Chance auf den Aufstieg, da es in der 2. Kreisklasse nicht genug freie Plätze geben wird. Die 3. und 4. Mannschaft haben in ihren jeweiligen Gruppen der 3. Kreisklasse eine ordentliche Saison gespielt und dabei auch einige Siege erreicht. Besonders erfreulich ist die weiterhin sehr gute Trainingsbeteiligung. Hier bleibt auch wenn kein Meisterschaftsspiel stattfindet selten eine Platte unbesetzt. Daher sind wir zuversichtlich, auch in der kommenden Saison wieder vier Herrenmannschaften melden zu können. Trotzdem würden wir uns über jeden interessierten Gast bei den Trainingseinheiten in der Turnhalle sehr freuen. Die Einheiten sind wie gewohnt Montag 20 Uhr bis 22 Uhr und Donnerstag Uhr bis 22 Uhr. Blick in die Turnhalle an einem Trainingsabend. Erfreulicherweise kann ich nun an dieser Stelle seit einigen Jahren mal wieder Neuigkeiten zu unserer Jugendabteilung präsentieren. Seit einiger Zeit nehmen 9 Gärtnerei Grabbert Blumen zu allen Anlässen Schnittblumen, Beet- und Balkonpflanzen aus eigenen Kulturen Dingerdisser Heide Bielefeld Tel.: ( )

17 Seite Schüler bzw. Jugendliche am Trainingsbetrieb teil. Daher wurde Anfang Mai die Jugend Vereins- meisterschaft in der Turnhalle ausgetragen. Bei insgesamt neun Teilnehmern konnte sich am Ende Christian Z. im Finale gegen Dominik S. durchsetzen. Das Spiel um Platz 3 konnte Maurice M. gegen Marlon T. für sich entscheiden. Herzlichen Glückwunsch!! Zur neuen Saison werden wir erstmals seit Jahren wieder eine Jugendmannschaft melden können. Damit diese positive Entwicklung weiterhin anhält, würden sich die Jugendleiter Bernd Erling und Thomas Büker auch in Zukunft über jeden interessierten Gast bei den Trainingsein- Thomas Büker und Bernd Erling mit den Siegern der Jugend Vereinsmeisterschaft heiten der Jugend am Donnerstag von 18 Uhr bis Uhr in der Turnhalle sehr freuen. Ein besonderer Dank gilt unseren Hobbyspielern, die jeden Donnerstag zahlreich und mit viel Eifer und Spaß am Trainingsabend teilnehmen. Holger Gollos EURO Angst??? Jetzt in Sachwerte investieren, z.b. in ein neues Bad! MARMOR. FLIESEN PLATTEN ROTT GMBH Individuelle Beratung Bielefeld Festpreis-Kalkulation Walter-Werning-Str. 11 Tel.0521/ qualifizierte Ausführung termingerechte Abwicklung Fax0521/ Besuchen Sie unsere moderne Fliesenausstellung im Gewerbegebiet Gustav-Winkler-Straße

18 Seite 58 eubit unternehmensberatung scannen & archivieren (e)werk-potsdamer str 1 Mail:

19 Seite 59 Turnabteilung Damen - Turnengruppen In 5 verschiedenen Gruppen in der Woche wird mit : Gymnastik, Tai Chi Chuan, Yoga, Bauch, Beine, Po, allgemeine Fitness, Übungen mit kleinen Geräten, wie Bälle, Hanteln oder Seile - mit oder ohne musikalische Unterstützung - ein interessantes Sportprogramm angeboten. Alle interessierte Damen von 35 Jahren und älter werden an verschieden Tagen in der Ubbedisser Sporthalle fit gehalten. In der Freitagsgruppe von Uhr bis Uhr sucht der Quotenmann Bernd noch immer Männerverstärkung, denn hier richtet sich das Fitness-Angebot an die Damen und die Herren. Wo sind all die starken Kerle??? Unsere Übungsleiter sind qualifiziert und bieten abwechslungsreiche und altersgerechte Fitnessstunden in den jeweiligen Gruppen an. Alltagssorgen und Gedanken sollen abgeschüttelt werden, damit neue Frische den Körper mit Energie und Kraft versorgen kann. Auch die Geselligkeit wird durch Wanderungen, Radtouren und/oder Ausflüge in die nähere Umgebung, sowie gemeinsame Weihnachtfeiern gepflegt. Jolanta Uibel Marinanne Klarholz Turnen Doris Vagt Gertrud Kausch Kim Heiderstädt Ina Heiderstädt Janine Lukas

20 Seite 60 Eltern - Kind-Turnen, die Pampers- Rocker Jeden Donnerstag treffen sich die Pampers Rocker, im Alter von 15 Monaten bis ca. 4 Jahre, von bis Uhr mit Müttern und Vätern, um gemeinsam zu laufen, zu spielen und zu turnen. Die abwechslungsreiche Sportstunde beginnt mit freiem Abschlusskreis Spielen, Aufbau von unterschiedlichen Turn- und Kletterübungen und zum Abschluss heißt es immer: alle Leut, alle Leut gehn... Außerdem freuen sich Ina und Kim Heiderstädt über den großen Einsatz der Eltern, die immer tatkräftig beim Aufund Abbau der Geräte mithelfen. balancieren auf der Bank eine Kletterpartie

21 Seite 61 ein toller Tunnel Eric hat es geschafft Trinkpause ist mein Würfel, oder? notwendig auch mit Hilfe klappt es besser hier wird auf dem Popo gerutscht

22 Seite 62 Gemischte Kinder-Turngruppe ab 4 Jahren am Freitag Übungsleiterwechsel beim Kinderturnen Nach 5 Jahren guter Zusammenarbeit verlässt uns Steffi Strüver und geht aus beruflichen Gründen nach Dortmund. Wir wünschen Steffi einen guten Start, viel Glück und Erfolg auf ihrem neuen Weg in die Zukunft. In einer kleinen Feierstunde in der Sporthalle konnten sich ihre Turnkinder verabschieden. Sie überreichten Steffi jeweils eine Rose mit unterschiedlichen Wünschen für die sportliche Zukunft. Übergabe mit dem symbolischen Zeichen eines Reifens Gleichzeitig konnten alle Janine Lukas begrüßen, die nun als neue Übungsleiterin die Turnstunde weiterführen wird. Steffi umringt von ihren Turnkindern Petra Heiderstädt, kommissarische Abteilungsleiterin der Turner, überreicht zum Abschied ein kleines Präsent an Steffi und begrüßt Janine Lukas als Nachfolgerin. Blumenübergabe

23 Seite 63 Steckbrief der neuen Übungsleiterin Hallo liebe Sportsfreunde! Ich heiße Janine Lukas und leite seit kurzem die Kinderturngruppe am Freitag. Zu meiner Person: ich bin 23 Jahre alt und studiere seit 2008 an der Uni Bielefeld. Gerade habe ich mein Bachelorstudium abgeschlossen, um direkt weiter in den Master zu starten. Am Ende wird mal eine Grundschullehrerin aus mir :) So habe ich nicht nur ganz viel Freude mit den Kiddies beim Turnen, sondern lerne auch gleichzeitig was für meine berufliche Zukunft: die perfekte Mischung! Sport bestimmt schon von klein auf meinen Alltag. Auf meinem Sportkonto stehen zur Zeit 12 Jahre Ballett, 10 Jahre Jazz Dance (wettkampftechnisch auch auf nationaler Ebene) und Volleyball, was ich seit der fünften Klasse Janine ausübe. Eine eigene Gruppe zu leiten bietet mir viele neue Chancen und Erfahrungen, auf die ich mich sehr freue! Eure Janine

24 Seite 64 Volleyball: I Damenmannschaft steigt leider wieder ab! Nach nur einem Jahr in der Bezirksliga, steigen die I. Damen vom SVU, leider, wieder in die Bezirksklasse ab. Trotz großem Kampf hat es am Ende nicht ganz gereicht. Bis zum letzten Spieltag hatte das Team noch die Möglichkeit, die Liga zu halten. Selbst, wenn es nur durch die Relegation hätte erreicht werden können. Diese Chance war am letzten Spieltag gegeben. Unser direkter Konkurrent tat uns den Gefallen, ihr eigenes Spiel zu verlieren. Nun musste der SVU (nur noch) sein Spiel gewinnen. Doch die nervliche Belastung war zu groß. Nach der Niederlage, stand der direkte Abstieg fest. Schade, denn die Mannschaft hat sich in dieser abgelaufenen Spielzeit, sportlich sehr stark Cut&Go 21,- Wir waschen und schneiden Ihre Haare. Sie fönen selbst - natürlich mit unseren Styling-Produkten Bitte voranmelden! Salon Güse Petra Güse-Böhmig Detmolder Str. 703 Bielefeld-Ubbedissen Tel Fax

25 weiterentwickelt! Man befand sich sogar mit den großen Mannschaften im oberen Bereich der Tabelle fast immer auf Augenhöhe, verlor die Duelle meist knapp und unglücklich. Bei den Spielen gegen die direkten Konkurrenten, war es aber wie verhext. Immer störte etwas. Mal fehlten wichtige Spielerinnen, dann fielen kritische und richtungsweisende Schiedsrichterentscheidungen (natürlich gegen uns) aus, die Liste könnte man beliebig fortführen... Damit spielen wir halt nächste Spielzeit wieder in der Bezirksklasse. Denn jeder, der schon einmal aktiv Sport gemacht hat, weiß, dass ein Sportergebnis immer die Form eines Wett- Seite 65

26 Seite 66

27 Seite 67 kampfs haben muss. Am Ende muss es immer einen Gewinner und Verlierer, bzw. in einer Saison: Meister und Absteiger geben. Wenn man noch einen Schritt weitergeht, kann man sogar sagen, dass ein sportlicher Wettkampf ohne die Möglichkeit der Niederlage gar keinen Sinn ergeben würde. Stimmt doch, oder? Sport, wird immer mehr ein Spiegelbild der Gesellschaft: Die Eskimos z.b., deren alltägliches Leben sowieso den Charakter eines Überlebenskampfes hat, präferieren Spielformen, die auf Kooperation abzielen anstatt aufs Gewinnen, laut M. Lanz. Verrückt, oder? Das könnten wir uns in der Leistungsgesellschaft gar nicht mehr vorstellen. Wer würde sich ein Fußballspiel anschauen, bei dem es darum geht, dass die Mannschaften gleich viele Tore erzielen müssen? Vermutlich wären die Stadien dann leer, es gäbe keine Sponsoren mehr und Bastian Schweinsteiger würde irgendwann nicht nur im Werbespot an der Kasse sitzen. Ups, jetzt schweift man ab. Eigentlich wollte der Verfasser dieses Berichtes nur darauf hinaus, dass das Verlieren und der Abstieg Dinge sind, die unvermeidbar mit dem sportlichen Alltag in Verbindung stehen! Auch wenn nicht gerne zurückgeblickt wird, kann man sich auch an die Zeit erinnern, in denen die I Damen vor 2 Jahren abgestiegen ist. Aber was ist passiert? Das Team schaffte den sofortigen Wiederaufstieg. Das sollen uns erst einmal andere Mannschaften nachmachen! Also: WE TAKE IT!

28 Seite 68 III.Volleyball- Damen-Mannschaft Unsere tolle Mädelstruppe ist im September 2011 voller Elan in die Saison gestartet. Wir haben uns kein besonderes Ziel gesteckt, es sollte vorallem um Spaß am Spiel und Erfolg als Mannschaft gehen. Insgeheim war natürlich bei allen Mädels der Ehrgeiz da,vor unserer Zweiten zu landen. Wir haben kein Spiel besonderes hoch verloren und erhielten von vielen anderen Mannschaften Respekt für unsere Spielweise. Auch nach knapp verlorenen Sätzen haben wir nie ein Spiel aufgegeben und die Motivation konnte immer wieder hochgefahren werden. Durch unser neues Läufersystem und eine gute Vorbereitung haben wir uns als Mannschaft stetig verbessert. Auch für zusätzliche Aktivitäten lässt die ganze Mannschaft sich begeistern und sie sind für alle von uns wichtig. So haben Melanie und Thomas immer viel zu tun um Grillen, Weihnachtsfeiern und Freundschaftsspiele zu planen, bei denen auch alle Zeit haben, denn keiner will fehlen.

29 Seite 69 Durch unseren tollen Zusammenhalt und immer besser werdende spielerische Leistungen konnten wir 7 von 18 Spielen gewinnen und boten unseren Gegnern selbst bei Niederlagen immer ein spannendes Spiel.Am Ende der Saison haben wir uns deshalb einen tollen 7. Platz ergattert (die Zweite ist 8. ;)) und sind direkt nach der Saison schon wieder hochmotiviert bei der Vorbereitung für die nächste Saison. Da man sich in unserer Mannschaft einfach wilkommen fühlen muss, können wir durch stetigen Zuwachs für die Saison 2012/13 einen Kader von über 20 Mädchen und Damen stellen. So können wir zur neuen Saison als II. Mannschaft mit dem Aufbau einer Jugend und der Integration von jungen Spielerinnen in unsere Mannschaft beginnen. Auch unsere jährliche Mannschaftsfahrt zum Lippesee verknüpft unsere Ziele von Mannschaftszusammenhalt, Leistung und vorallem Spaß am Volleball. Ich freu mich auf die nächste Saison mit euch, Mädels Euer Captain ;) Meister Heinze Handwerker - Service Mobil: Tel.: Fax: Linnenstraße 49a Bielefeld Montagen Reparaturen Renovierungen

30 Seite 70 Bericht der Wanderabteilung In der Zeit von Dezember 2011 bis April 2012 sind wir wieder gewandert, unsere Wanderungen führten uns heimatnah über folgende Routen: Von Sennestadt zum Dalbker Krug in Lipperreihe und wieder zurück Von Ubbedissen nach Asemissen mit Einkehr in der Nuss und wieder zurück Von Ubbedissen über Hillegossen, Lämershagen, Einkehr im Naturfreundehaus, Rückwanderung nach Ubbedissen Von Lämershagen zum Dalkber Krug und wieder nach Lämershagen Es ist immer wieder erfreulich, wenn man an unserem Wandertag fast konstant Wanderer begrüßen kann. Manche kommen auch nur zum Abschluss/Einkehr, um die Geselligkeit zu genießen. Im Winterhalbjahr kehren wir zum Essen ein. Ab Juni benötigen wir wieder Rucksackverpflegung und zum Abschluss trinken wir um den Tapeziertisch Kaffee. Zu erwähnen wäre noch, dass unsere Touren auch unserem Alter angepasst sind und werden. Sollten Sie Interesse haben mitzuwandern, telefonische Auskunft erteilt Hilde Budde unter Telefon Nr / Bemerken möchte ich noch einmal, dass fast immer am 1. Sonntag im Monat gewandert wird. Die endgültige Bekanntgabe erfolgt im Kasten Bekanntmachung neben der Gaststätte Frormann und / oder im Blauen Blatt. Ich möchte darauf hinweisen, daß unsere Wandergruppe im 2. Halbjahr 2012 bereits seit 25 Jahren besteht. Ein sehr großer Teil der Wanderer ist von Anfang an dabei. Leider haben wir in der Wandergruppe aber auch das Problem wie in anderen Vereinen, dass sich kein Nachwuchs einstellt bzw. dass keine neuen Gesichter sich einfinden.neue Wanderer sind bei uns jederzeit willkommen!! H. Budde

31 Seite 71 Die W anderabteilung war auf großer FFahrt! ahrt! Wanderabteilung Die Wanderer des SVU 09 starteten am Montag gegen 6.30 Uhr mit dem Bus der Fa. Rehm mit 50 Teilnehmern zu einer Fahrt nach Zingst Fischland Darß - Ostsee. Am Dienstag hatte sich eine Gruppe von ca. 13 Radfahrern zusammen gefunden, die unter der Leitung von Waltraud Tews eine ca. 40 km lange Strecke fuhren. Sie trafen sich mittags mit den Wanderern und dem Rest der Teilnehmer und fuhren dann wieder Richtung Zingst. Am Mittwoch fuhren wir mit dem Bus nach Stralsund und besichtigten dort das Ozeanum. Sehr sehenswert! Für die Fußkranken/ Nichtteilnehmer war eine Stadtrundfahrt organisiert. Für den 4. Tag war unter anderem eine Boddenrundfahrt von Prerow auf einem großen MS River Boot (Schaufelrad) angesagt. LOTHAR ESCH KG - Versicherungsmakler Detmolder Str Bielefeld Tel Fax gen a r f s g n u r e h n Versic e ll a in z n e t Kompe Privat: Ubbedisser Str Bielefeld. Tel

32 Seite 72 Auf unseren Fahrten/Ausflügen stiegen die Wanderer oft unterwegs aus und gingen am Strand oder auf dem Deich nach Zingst zurück. Wie jeden Abend fanden sich dann ALLE wieder in der Fischerklause zum hervorragenden und sehr abwechslungsreichen Fischbuffet ein. Mit dem Wetter waren wir auch sehr zufrieden. Man konnte sich abends am Dorfplatz in geselliger Runde einfinden. Unsere Heimfahrt traten wir am Freitag, den gegen 9 Uhr an. Gegen 14 Uhr waren wir im Cafe Heidesee in Müden angemeldet. Mit schönen Erinnerungen endete unsere Fahrt gegen 18 Uhr an der Turnhalle in Ubbedissen. Hannes Tews und Willi Klarholz hatten die Fahrt wieder wunderbar organisiert. Es war für jeden etwas dabei, je nach Können. Nochmals ein ganz großer Dank an die Ehepaare Tews und Klarholz. H. Budde CARSTEN SCHULZ LANDMASCHINEN & TECHNIK GMBH & CO. KG Ihr Rasenmäher Spezialist vor Ort und mehr... Heeper Straße Leopoldshöhe Tel /7734. Fax Mobil /

TSV Infopost. Am Samstag - 13. Juni - 13.00 Uhr - ist es endlich soweit!!

TSV Infopost. Am Samstag - 13. Juni - 13.00 Uhr - ist es endlich soweit!! TSV Infopost 48. Ausgabe Juni 2015 Am Samstag - 13. Juni - 13.00 Uhr - ist es endlich soweit!! dann findet zum ersten Mal das TSV Sommerfest statt; Initiator ist der Ideenkreis Der TSV 07 Grettstadt spinnt!.

Mehr

12. September 2015. ab 13 Uhr, Mainlände Lohr

12. September 2015. ab 13 Uhr, Mainlände Lohr 12. September 2015 ab 13 Uhr, Mainlände Lohr Spektakuläres Musikfeuerwerk Live-Stunt-Vorführungen Wakeboard-Show Barfußfahrer Moderationsbühne Radio Charivari live on stage Vorführungen und Aktionen des

Mehr

42. Ausgabe 22.10.2011

42. Ausgabe 22.10.2011 42. Ausgabe 22.10.2011 Liebe Tennisfreunde, die Freiluft-Saison 2011 ist leider zu Ende. Ich hoffe, Ihr hattet eine schöne, verletzungsfreie Saison und viel Spaß an unserem schönen Sport. Ich habe mich

Mehr

SV Holm-Seppensen e.v. Kinderfußball beim SV Holm-Seppensen

SV Holm-Seppensen e.v. Kinderfußball beim SV Holm-Seppensen Kinderfußball beim SV Holm-Seppensen Liebe Eltern, eure Kinder interessieren sich für Fußball? Freundinnen und Freunde aus Kindergarten oder Schule sind schon dabei und eure Kinder wollen sich auch mal

Mehr

Mühltaler-Schul-Cup Tischtennis 2016

Mühltaler-Schul-Cup Tischtennis 2016 2 Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, sehr geehrte Damen und Herren, die Tischtennisabteilung des TSV Nieder-Ramstadt veranstaltet auch in diesem Jahr Schulmeisterschaften für Grundschüler(innen)

Mehr

Bereich Waldschwimmbad: 24 Stunden Schwimmen im Juli 2014

Bereich Waldschwimmbad: 24 Stunden Schwimmen im Juli 2014 Bereich Waldschwimmbad: 24 Stunden Schwimmen im Juli 2014 Waldschwimmbad lädt zum 24 Stunden Schwimmen für jedermann Am 19./20. Juli 2014 können begeisterte Schwimmer wieder einmal rund um die Uhr Bahn

Mehr

19 neunzehn. aktuell. Saison 2015/16. www.fcbadduerrheim.de. Solemar-Cup / Ladies-Cup Sa. 09.01.16, ab 10:00 Uhr / ab 18:00 Uhr

19 neunzehn. aktuell. Saison 2015/16. www.fcbadduerrheim.de. Solemar-Cup / Ladies-Cup Sa. 09.01.16, ab 10:00 Uhr / ab 18:00 Uhr 19 neunzehn Saison 2015/16 aktuell www.fcbadduerrheim.de Ausgabe 09-2015/16 Solemar-Cup / Ladies-Cup Sa. 09.01.16, ab 10:00 Uhr / ab 18:00 Uhr SportVision-Uhlsport-Cup So. 10.01.2016 ab 10:30 Uhr Liebe

Mehr

Rückblick auf den 12.Erzgebirgspokal in Mauersberg

Rückblick auf den 12.Erzgebirgspokal in Mauersberg Rückblick auf den 12.Erzgebirgspokal in Mauersberg Freie Presse Marienberg vom 30.06.09 Freie Presse Stollberg vom 30.06.09 Freie Presse Zschopau vom 30.06.09 Zum 12.Erzgebirgspokalturnier fanden auch

Mehr

Sportgemeinschaft Argental e.v.

Sportgemeinschaft Argental e.v. Sportgemeinschaft Argental e.v. Wir stellen vor: Der Vorstand des Gesamtvereins SG Argental e.v.: Wolfgang Klemm (1. Vorsitzender), Annette Bentele (Geschäftsstelle), Maria Weber (2. Vorsitzende/ Kassier)

Mehr

Liebe Fußballfreunde,

Liebe Fußballfreunde, 32. Hallenturnier vom 22-24.01.2014 HALLENaktuell Liebe Fußballfreunde, ich heiße Sie sehr herzlich zum nunmehr 32. Hallenfußballturnier unseres SV Unterweissach willkommen. Das traditionsreiche Turnier

Mehr

2002 in Sofia/BUL DEUTSCHER GEHÖRLOSEN - SPORTVERBAND

2002 in Sofia/BUL DEUTSCHER GEHÖRLOSEN - SPORTVERBAND 2002 in Sofia/BUL -Seite 1 von 6 Seiten- 1. Gehörlosen Futsal - Europameisterschaften im Frauen-Fußball vom 10. bis 16.11.2002 in Sofia/BUL Deutsche Frauen-Hallenmannschaft erster Fußball-Europameister

Mehr

Jahresbericht der Sektion Schach

Jahresbericht der Sektion Schach Jahresbericht der Sektion Schach Annus mirabilis so wird das Jahr 2008 in die Geschichte der IBM Schachsektion eingehen. Noch nie durften wir in einem Jahr so viele Erfolge feiern: Zürcher Firmenschach

Mehr

Einladung und Anmeldung zum 1. Büsumer Drachenbootrennen am 13. Juli 2013 in der Familienlagune Perlebucht 04.03.2013

Einladung und Anmeldung zum 1. Büsumer Drachenbootrennen am 13. Juli 2013 in der Familienlagune Perlebucht 04.03.2013 Einladung und Anmeldung zum 1. Büsumer Drachenbootrennen am 13. Juli 2013 in der Familienlagune Perlebucht 04.03.2013 Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Drachenbootfreunde, wir freuen uns, Ihnen in diesem

Mehr

Umfrage bei Menschen mit Behinderung über Sport in Leipzig Was kam bei der Umfrage heraus?

Umfrage bei Menschen mit Behinderung über Sport in Leipzig Was kam bei der Umfrage heraus? Umfrage bei Menschen mit Behinderung über Sport in Leipzig Was kam bei der Umfrage heraus? Dieser Text ist in Leichter Sprache. Leichte Sprache hilft vielen Menschen, Texte besser zu verstehen. In Leipzig

Mehr

SV Lipsia 93 e.v. Ältester Fußballverein Sachsens

SV Lipsia 93 e.v. Ältester Fußballverein Sachsens SV Lipsia 93 e.v. Ältester Fußballverein Sachsens Die Vorstellung Über uns SV Lipsia 93 ist der älteste sächsische Fußballverein, welcher am 1.Februar 1893 gegründet wurde. Am 1. Februar 1993 wurde anlässlich

Mehr

Einladung und Ausschreibung RWS-Cup Finale 2014. Hessischer Skiverband e. V. 26. 28.09.2014. Veranstalter: Deutscher Skiverband e. V.

Einladung und Ausschreibung RWS-Cup Finale 2014. Hessischer Skiverband e. V. 26. 28.09.2014. Veranstalter: Deutscher Skiverband e. V. Einladung und Ausschreibung RWS-Cup Finale 2014 26. 28.09.2014 Veranstalter: Deutscher Skiverband e. V. Hessischer Skiverband e. V. Ausrichter: Ski Club Willingen e. V. Grußwort des Schirmherrn Die Gemeinde

Mehr

der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei

der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei einer um am sind noch wie einem über einen so zum war haben nur oder

Mehr

turn- und sportverein adelhausen 1962 e.v. Newsletter 12016 Informationen des TuS Adelhausen für Freunde und Gönner des Ringkampfsports

turn- und sportverein adelhausen 1962 e.v. Newsletter 12016 Informationen des TuS Adelhausen für Freunde und Gönner des Ringkampfsports turn- und sportverein adelhausen 1962 e.v. Wir alle sind Ringer! Newsletter 12016 Informationen des TuS Adelhausen für Freunde und Gönner des Ringkampfsports Liebe Freunde und Fans des Ringkampfsports,

Mehr

Renner RCW. Vereinsfahrt nach Längenfeld im Ötztal/Österreich

Renner RCW. Vereinsfahrt nach Längenfeld im Ötztal/Österreich Renner MITARBEIT: Rolf Vogt, Manfred Normann, Clemens Wilhelm, Peter Dreier Auflage: 200 Dezember 2003 Radclub Wanderlust Koblenz-Arzheim 1926 e.v. z.hd. Rolf Vogt, Unterdorfstraße 30, 56077 Koblenz, Tel.:

Mehr

Newsletter 4/5 2015. turn- und sportverein adelhausen 1962 e.v. Informationen des TuS Adelhausen für Freunde und Gönner des Ringkampfsports

Newsletter 4/5 2015. turn- und sportverein adelhausen 1962 e.v. Informationen des TuS Adelhausen für Freunde und Gönner des Ringkampfsports turn- und sportverein adelhausen 1962 e.v. Wir alle sind Ringer! Newsletter 4/5 2015 Informationen des TuS Adelhausen für Freunde und Gönner des Ringkampfsports Liebe Freunde und Fans des Ringkampfsports,

Mehr

Fit im Büro. Übungen, mit denen Sie auch im Büro fit bleiben. Abnehmen und dauerhaft Gewicht halten - leicht gemacht. Bonus-Report

Fit im Büro. Übungen, mit denen Sie auch im Büro fit bleiben. Abnehmen und dauerhaft Gewicht halten - leicht gemacht. Bonus-Report Fit im Büro Übungen, mit denen Sie auch im Büro fit bleiben. Bonus-Report Hallo und herzlich Willkommen zu Ihrem Bonusreport Fit im Büro. Ich heiße Birgit, und habe es mir zur Aufgabe gemacht Ihnen bei

Mehr

Schönen guten Abend allerseits, ihr wisst es ja bereits, auch bei euch schaut der Nikolaus herein, denn bei einer Weihnachtsfeier muss das sein.

Schönen guten Abend allerseits, ihr wisst es ja bereits, auch bei euch schaut der Nikolaus herein, denn bei einer Weihnachtsfeier muss das sein. Schönen guten Abend allerseits, ihr wisst es ja bereits, auch bei euch schaut der Nikolaus herein, denn bei einer Weihnachtsfeier muss das sein. Vor wenigen Tagen kam eine e-mail an, ob ich kurz noch kommen

Mehr

Persönlicher Brief II./ Grammatiktraining

Persönlicher Brief II./ Grammatiktraining Persönlicher Brief II./ Grammatiktraining 1. Jana schreibt an Luisa einen Brief. Lesen Sie die Briefteile und bringen Sie sie in die richtige Reihenfolge. Liebe Luisa, D viel über dich gesprochen. Wir

Mehr

Mitgliederbefragung. des. SV Bayer Wuppertal e.v.

Mitgliederbefragung. des. SV Bayer Wuppertal e.v. Mitgliederbefragung des SV Bayer Wuppertal e.v. Abteilung Kinder- und Jugendsport (KiJuSpo) Sehr geehrtes Mitglied, Ihre Meinung ist uns wichtig! Um unseren Verein noch besser auf Ihre Wünsche und Bedürfnisse

Mehr

Fragebogen zum Hotel

Fragebogen zum Hotel Fragebogen zum Hotel Sehr geehrte Dame/ geehrter Herr, es freute uns,sie für mindestens eine Nacht in unserem Hotel wilkommen zu heissen. Wir hoffen, Sie haben Ihren Aufenthalt bei uns genossen. Um unser

Mehr

Hauptversammlung. Dazu werden euch die Vorstandsmitglieder und funktionsträger des Motorsportclubs separate Berichte vortragen

Hauptversammlung. Dazu werden euch die Vorstandsmitglieder und funktionsträger des Motorsportclubs separate Berichte vortragen Hauptversammlung Zur heutigen Hauptversammlung für das vergangene Jahr 2006 möchte Ich Sie meine Damen und Herren Mitglieder hier im Gasthaus Grüner Wald im Rötenbach herzlich willkommen heißen. Begrüßen

Mehr

TuS 84/10 Essen Der Großverein im Essener Nordwesten bietet seinen Mitgliedern und jenen die es werden wollen, ein umfangreiches Übungsangebot im

TuS 84/10 Essen Der Großverein im Essener Nordwesten bietet seinen Mitgliedern und jenen die es werden wollen, ein umfangreiches Übungsangebot im TuS 84/10 Essen Der Großverein im Essener Nordwesten bietet seinen Mitgliedern und jenen die es werden wollen, ein umfangreiches Übungsangebot im Leistungs-, Breiten-, Freizeit- und Gesundheitsbereich.

Mehr

Mädchen u. Frauen Fußballtag an der WWU. Pressekonferenz

Mädchen u. Frauen Fußballtag an der WWU. Pressekonferenz Mädchen u. Frauen Fußballtag an der WWU Pressekonferenz Frau Prof. Dr. Ursula Nelles? Rektorin der Westfälischen Wilhelms Universität Direktorin des Instituts für Kriminalwissenschaften Stellvertretende

Mehr

Jahresbericht 2014 Abteilung Faustball!

Jahresbericht 2014 Abteilung Faustball! Michael Schneider Faustballabteilung Ölbergstrasse 6 53819 Neunkirchen - Seelscheid Michael.Schneider@faustball.tsv bayer04.de Telefon: 02 24 7 / 96 83 72 Mobil: 01 76 / 32 63 40 59 Im April 2015 Jahresbericht

Mehr

MUSTER-ANZEIGEN SILBERNE HOCHZEIT

MUSTER-ANZEIGEN SILBERNE HOCHZEIT MUSTER-ANZEIGEN SILBERNE HOCHZEIT Einladung 1 91,5 mm Breite / 70 mm Höhe Stader Tageblatt 153,27 Buxtehuder-/Altländer Tageblatt 116,62 Altländer Tageblatt 213, Zu unserer am Sonnabend, dem 21. September

Mehr

Hüttengaudi mit Fair Dynamite. Wir freuen uns schon, Euer Vorstand

Hüttengaudi mit Fair Dynamite. Wir freuen uns schon, Euer Vorstand Wir freuen uns schon, Euer Vorstand Eintrag v. 19.12.2011 Eintrag v. 15.11.2011 Hüttengaudi mit Fair Dynamite Unsere Fanclub-Kollegen aus Bünde laden die Bayern-Freunde zur gemeinsamen Weihnachtssause

Mehr

Unterrichtsreihe: Liebe und Partnerschaft

Unterrichtsreihe: Liebe und Partnerschaft 08 Trennung Ist ein Paar frisch verliebt, kann es sich nicht vorstellen, sich jemals zu trennen. Doch in den meisten Beziehungen treten irgendwann Probleme auf. Werden diese nicht gelöst, ist die Trennung

Mehr

DBSV WETTKAMPFORDNUNG

DBSV WETTKAMPFORDNUNG 15 Bundesliga 2 15.1 Grundsätze 2 15.1.1 Geltungsbereich, Wettkampfregeln 2 15.1.2 Wettkampfart 2 15.1.3 Kleidung 2 15.1.4 Technische Kommission 2 15.2 Allgemeines Bundesliga 2 15.2.1 Bundesligamannschaften

Mehr

Hofer Behindertenszene e. V. für Menschen mit und ohne Behinderung. Programm März 2015

Hofer Behindertenszene e. V. für Menschen mit und ohne Behinderung. Programm März 2015 Hofer Behindertenszene e. V. für Menschen mit und ohne Behinderung Programm März 2015 SCHWIMMEN mit Jürgen Wir treffen uns am Eingang Hof Bad. Bitte bringt den Behindertenausweis mit! Montag: 02.03. 18:00

Mehr

Liebe Fußballfreunde in Holzweiler,

Liebe Fußballfreunde in Holzweiler, Heft 1, 2016 Liebe Fußballfreunde in Holzweiler, ich freue mich, Sie heute mit der ersten Ausgabe unseres neuen Vereinshefts begrüßen zu dürfen. Künftig möchten wir Sie halbjährlich über die aktuellen

Mehr

Bericht des Bezirkssportleiters

Bericht des Bezirkssportleiters Bericht des Bezirkssportleiters Zunächst möchte ich auf das letzte Bezirkskönigsschiessen 2012 eingehen. Durch Einführung eines Anmeldeformulars konnte der Aufwand zur Durchführung des Bezirkskönigsschiessen

Mehr

Erfolgreich abnehmen beginnt im Kopf

Erfolgreich abnehmen beginnt im Kopf Erfolgreich abnehmen beginnt mit dem Abnehm-Plan, den Sie auf den nächsten Seiten zusammenstellen können. Das Abnehmplan-Formular greift die Themen des Buches "Erfolgreich abnehmen beginnt im Kopf" auf.

Mehr

Bruder. Ferien. Eltern. Woche. Welt. Schule. Kind. Buch. Haus

Bruder. Ferien. Eltern. Woche. Welt. Schule. Kind. Buch. Haus Bruder Bruder Bruder Bruder Ferien Ferien Ferien Ferien Eltern Eltern Eltern Eltern Schwester Schwester Schwester Schwester Woche Woche Woche Woche Welt Welt Welt Welt Schule Schule Schule Schule Kind

Mehr

HV Solpke/Mieste 2012 e.v. 1. Männermannschaft. 2. inoffizelle Hallenzeitung der. 1. Männermannschaft. des. HV SoMi. HV Somi

HV Solpke/Mieste 2012 e.v. 1. Männermannschaft. 2. inoffizelle Hallenzeitung der. 1. Männermannschaft. des. HV SoMi. HV Somi 2. inoffizelle Hallenzeitung der des HV SoMi HV Somi vs. LSV 90 Klein Oschersleben Trainingszeiten im HV SoMi Erwachsene: 1. Herren Dienstag 20:00 21:30 Uhr in Mieste, Freitag 19:30 21:00 Uhr in Solpke,

Mehr

Rundschreiben Nr. 8 der Saison 2006/2007

Rundschreiben Nr. 8 der Saison 2006/2007 Westdeutscher Tischtennis Verband Bezirk Münster Staffelleitung Michael Joost Schloßfeld 98 48308 Senden Tel.: 02597/98349 FAX 02597/98359 E-Mail: Michael.Joost@gmx.de Senden, 02. März 2007 Rundschreiben

Mehr

Romfahrt II 2012. Montag

Romfahrt II 2012. Montag Romfahrt II 2012 Am 11. Juni 2012 ging es für die 10g endlich los. Nachdem die Parallelklasse 10f bereits die erste Romfahrt absolvierte, waren die Erwartungen hoch. Auf die fünftägige Studienfahrt sollten

Mehr

Madeira ist wirklich eine beindruckende Blumeninsel, wie es oft beschrieben

Madeira ist wirklich eine beindruckende Blumeninsel, wie es oft beschrieben Unsere Einwöchige Madeirareise im Mai 2013 Atlantis lässt grüßen! Madeira ist wirklich eine beindruckende Blumeninsel, wie es oft beschrieben wird. So üppige Vegetation und Pflanzenarten habe ich bisher

Mehr

Ausgabe Okt. 2015. 3. Oktober 2015

Ausgabe Okt. 2015. 3. Oktober 2015 3. Oktober 2015 Teilnehmer: MSV Duisburg SV Rees VfL Bochum 1948 SC Paderborn 07 1. FC Köln Arminia Bielefeld Borussia Dortmund Bayer 04 Leverkusen Borussia M Gladbach Fortuna Düsseldorf FC Schalke 04

Mehr

Teilnahme am Niederrheinpokal-Turnier in Mönchengladbach mit dem U14 Regiokader Ost vom 31. Mai bis 2. Juni 2013

Teilnahme am Niederrheinpokal-Turnier in Mönchengladbach mit dem U14 Regiokader Ost vom 31. Mai bis 2. Juni 2013 Teilnahme am Niederrheinpokal-Turnier in Mönchengladbach mit dem U14 Regiokader Ost vom 31. Mai bis 2. Juni 2013 Die Mitglieder des U14 Regiokaders Ost besammelten sich am Freitag, den 31. Mai, um neun

Mehr

Fechten in Böblingen

Fechten in Böblingen Sportvereinigung Böblingen Fechten in Böblingen Aikido American Football Badminton Basketball Bergsport Bowling Boxen Cheerleading Eisstockschützen Faustball Fechten Fußball Gymnastik Handball Hockey Judo

Mehr

Mehr als nur Beckenaufsicht!

Mehr als nur Beckenaufsicht! Mehr als nur Beckenaufsicht! Tauche ein in die Welt der / des Fachangestellten für Bäderbetriebe Fachangestellte/r für Bäderbetriebe Den ganzen Tag nur am Beckenrand stehen? Überzeuge Dich vom Gegenteil!

Mehr

Boxen. Freizeitspiele. Freizeitsport. Unser Sportangebot. Montag 18:00 20:00 Uhr Boxtraining. Dienstag 18:00 19:30 Uhr Boxtraining

Boxen. Freizeitspiele. Freizeitsport. Unser Sportangebot. Montag 18:00 20:00 Uhr Boxtraining. Dienstag 18:00 19:30 Uhr Boxtraining Boxen Montag 18:00 20:00 Uhr Boxtraining Dienstag 18:00 19:30 Uhr Boxtraining 18:00 20:00 Uhr Boxtraining ( nach Absprache ) 18:00 20:00 Uhr Boxtraining Karl-Heinz Bsufka Tel. (0551) 703634 Email khbsufka@googlemail.com

Mehr

Kooperation des TV Hahn 1903 e.v. und des evangelischen Kindergarten Sonnenblume. Bewegung bringt uns weiter

Kooperation des TV Hahn 1903 e.v. und des evangelischen Kindergarten Sonnenblume. Bewegung bringt uns weiter Kooperation des TV Hahn 1903 e.v. und des evangelischen Kindergarten Sonnenblume 1. 2. 3. 4. 5. 6. Vorstellung des Vereins Vorstellung des Kindergartens Programm der Kooperation Presseartikel Impressionen

Mehr

MUSTER-ANZEIGEN GOLDENE HOCHZEIT

MUSTER-ANZEIGEN GOLDENE HOCHZEIT MUSTER-ANZEIGEN GOLDENE HOCHZEIT Goldene Hochzeit Einladung 1 91,5 mm Breite / 80 mm Höhe Stader Tageblatt 175,17 Buxtehuder-/Altländer Tageblatt 133,28 Stader- /Buxtehuderund Altländer Tageblatt 243,71

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Seite 5: Grußwort: Bayerischer Ministerpräsident Horst Seehofer

Inhaltsverzeichnis. Seite 5: Grußwort: Bayerischer Ministerpräsident Horst Seehofer Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis Seite 5: Grußwort: Bayerischer Ministerpräsident Horst Seehofer Seite 7: Grußwort: Oberbürgermeister der Stadt Landshut Hans Rampf Seite 9: Grußwort: BLSV-Kreisvorsitzender

Mehr

Offene Kinder- und Jugendarbeit

Offene Kinder- und Jugendarbeit Offene Kinder- und Jugendarbeit März - Mai 2013 Personelles Und tschüss! Uf Wiederluägä! Au revoir! Arrivederci! Sin seveser! Nun ist es soweit, langsam naht der letzte Arbeitstag und die Türen des z4

Mehr

Protokoll zur Jahreshauptversammlung SV-Lieth am 28.02.2014 im Vereinsheim, Am Butterberg 10, 25336 Elmshorn

Protokoll zur Jahreshauptversammlung SV-Lieth am 28.02.2014 im Vereinsheim, Am Butterberg 10, 25336 Elmshorn Protokoll zur Jahreshauptversammlung SV-Lieth am 28.02.2014 im Vereinsheim, Am Butterberg 10, 25336 Elmshorn Tagesordnung 1. Eröffnung und Begrüßung Michael Bartl begrüßt die 27 anwesenden Mitglieder die

Mehr

TV Eiche Winzlar e.v. Saisonvorschau inkl. Spielplan Kader Mannschaftsfoto Trainervorstellung

TV Eiche Winzlar e.v. Saisonvorschau inkl. Spielplan Kader Mannschaftsfoto Trainervorstellung 31.07.2013 TV Eiche Winzlar e.v. Saisonvorschau inkl. Spielplan Kader Mannschaftsfoto Trainervorstellung Der Kader (1. Herren) Tor: Maximilian Lanz, 19 Jahre Kevin Strzoda, 22 J. Abwehr: Kevin Anlauf,

Mehr

Sportnacht Basel 2007

Sportnacht Basel 2007 Sportnacht Basel 2007 Stimmen von Teilnehmenden Robert L.: Ich möchte Ihnen für diesen einzigartigen Event gratulieren! Mirjam P.: Die Teilnahme an der Sportnacht letzten Samstag hat mir total Spass

Mehr

Konstanzer. für Kinder im Trennungskonflikt der Eltern. www.konstanzer-praxis.de. Faire Eltern starke Kinder

Konstanzer. für Kinder im Trennungskonflikt der Eltern. www.konstanzer-praxis.de. Faire Eltern starke Kinder für Kinder im Trennungskonflikt der Eltern Faire Eltern starke Kinder Einführung KONSTANZER PRAXIS WAS IST DAS? Bei einer Trennung oder Scheidung gehen Sie als Paar auseinander. Als Eltern jedoch tragen

Mehr

BRB Finaltag 2012. In diesem Infoschreiben findet ihr alle nötigen Infos zu den verschiedenen Finalspielen.

BRB Finaltag 2012. In diesem Infoschreiben findet ihr alle nötigen Infos zu den verschiedenen Finalspielen. Mathias Jost Weissensteinstrasse 16 3008 Bern 031 381 59 80 079 237 16 70 elite@badminton-bern.ch BRB Finaltag 2012 Herzlich Willkommen zu den Finalspielen des BRB der Saison 2011/2012. In diesem Jahr

Mehr

An Datenschutz Berlin An der Urania 4 10 10787 berlin. Tel. 030 13 88 90. E-Mail. mailbox@datenschutz-berlin.de Internet. www.datenschutz-berlin.

An Datenschutz Berlin An der Urania 4 10 10787 berlin. Tel. 030 13 88 90. E-Mail. mailbox@datenschutz-berlin.de Internet. www.datenschutz-berlin. An Datenschutz Berlin An der Urania 4 10 10787 berlin Tel. 030 13 88 90 E-Mail. mailbox@datenschutz-berlin.de Internet. www.datenschutz-berlin.de Kopie an Server: als-beweis@ufoworld.org Sehr geehrte Damen

Mehr

Für Kinder ab 9 Jahren. Deine Eltern lassen sich scheiden. Wie geht es weiter?

Für Kinder ab 9 Jahren. Deine Eltern lassen sich scheiden. Wie geht es weiter? Für Kinder ab 9 Jahren Deine Eltern lassen sich scheiden. Wie geht es weiter? Impressum Herausgabe Ergebnis des Projekts «Kinder und Scheidung» im Rahmen des NFP 52, unter der Leitung von Prof. Dr. Andrea

Mehr

gegründet im Jahre 1901 als Turn- und Sportverein

gegründet im Jahre 1901 als Turn- und Sportverein SPONSORING-MAPPE Kurzportrait gegründet im Jahre 1901 als Turn- und Sportverein etwa 350 Mitglieder 5 aktive Mannschaften im Bereich Damen- und Herrenfußball, davon 2 Jugendmannschaften weitere Abteilungen

Mehr

Werben mit dem TuS Germania Hackenbroich. Nutzen Sie unseren guten Namen für Ihren Erfolg!

Werben mit dem TuS Germania Hackenbroich. Nutzen Sie unseren guten Namen für Ihren Erfolg! Werben mit dem TuS Germania Hackenbroich Nutzen Sie unseren guten Namen für Ihren Erfolg! Unsere 1. Seniorenmannschaft - Kreisliga A h Andreas Pallasc Trainer Unsere 1. Mannschaft spielt seit der Saison

Mehr

DJK Amisia Rheine 1926 e. V. (mit) über 80 Jahre(n) fidel

DJK Amisia Rheine 1926 e. V. (mit) über 80 Jahre(n) fidel DJK Amisia Rheine 1926 e. V. (mit) über 80 Jahre(n) fidel "Der DJK-Sportverband will sachgerechten Sport ermöglichen und die Gemeinschaft pflegen und der gesamtmenschlichen Entfaltung nach der Botschaft

Mehr

Für Jugendliche ab 12 Jahren. Was ist eine Kindesanhörung?

Für Jugendliche ab 12 Jahren. Was ist eine Kindesanhörung? Für Jugendliche ab 12 Jahren Was ist eine Kindesanhörung? Impressum Herausgabe Ergebnis des Projekts «Kinder und Scheidung» im Rahmen des NFP 52, unter der Leitung von Prof. Dr. Andrea Büchler und Dr.

Mehr

Liebe Konfi 3-Kinder, liebe Mitfeiernde hier im Gottesdienst, Ansprache beim Konfi 3-Familiengottesdienst mit Abendmahl am 23.2.2014 in Steinenbronn

Liebe Konfi 3-Kinder, liebe Mitfeiernde hier im Gottesdienst, Ansprache beim Konfi 3-Familiengottesdienst mit Abendmahl am 23.2.2014 in Steinenbronn Ansprache beim Konfi 3-Familiengottesdienst mit Abendmahl am 23.2.2014 in Steinenbronn Liebe Konfi 3-Kinder, liebe Mitfeiernde hier im Gottesdienst, Ich möchte Ihnen und euch eine Geschichte erzählen von

Mehr

Auszüge aus emails und Schreiben unserer Kunden:

Auszüge aus emails und Schreiben unserer Kunden: Auszüge aus emails und Schreiben unserer Kunden: Von: Jan Vanek / Cornelia Spiegelberg-Vanek mailto: Adresse zum Datenschutz gelöscht@x.lu] Gesendet: Mittwoch, 13. März 2013 14:15 An: info@bautenschutz-katz.de

Mehr

SV Germania Grasdorf FC Lehrte

SV Germania Grasdorf FC Lehrte Saison 2013/2014 Heft 06 SV Germania Grasdorf FC Lehrte Sonntag, 6. Oktober, 15 Uhr Sportpark Ohestraße Als Döhrener Unternehmen unterstützen wir gerne den Sport in der Region. Wir freuen uns gemeinsam

Mehr

Liebe Mitglieder! Liebe Tennisfreunde! Liebe Sponsoren!

Liebe Mitglieder! Liebe Tennisfreunde! Liebe Sponsoren! Liebe Mitglieder! Liebe Tennisfreunde! Liebe Sponsoren! Der UTC VKB-Bank Vorchdorf möchte mit dieser kleinen Vorschau einen Überblick über die Aktivitäten der kommende Tennissaison geben. April : Termine

Mehr

- 1 - Badminton. Hans-Seidel-Gymnasium Hösbach 18 : 0 Gymnasium Bad Königshofen 9 : 9 Siebold-Gymnasium Würzburg 0 : 18

- 1 - Badminton. Hans-Seidel-Gymnasium Hösbach 18 : 0 Gymnasium Bad Königshofen 9 : 9 Siebold-Gymnasium Würzburg 0 : 18 - 1 - Badminton Jungen III/S Bezirksfinale (28.01.2014 Würzburg) Hans-Seidel-Gymnasium Hösbach 18 : 0 9 : 9 Siebold-Gymnasium Würzburg 0 : 18 Jungen IV Bezirksfinale (07.02.2014 Region A) Hans-Seidel-Gymnasium

Mehr

B1, Kap. 31, Ü 2a. Kopiervorlage 31a: Wortschlange. TN suchen in PA Wörter in der Wortschlange und klären sie gemeinsam mithilfe ihrer Wörterbücher.

B1, Kap. 31, Ü 2a. Kopiervorlage 31a: Wortschlange. TN suchen in PA Wörter in der Wortschlange und klären sie gemeinsam mithilfe ihrer Wörterbücher. Kopiervorlage 31a: Wortschlange B1, Kap. 31, Ü 2a TN suchen in PA Wörter in der Wortschlange und klären sie gemeinsam mithilfe ihrer Wörterbücher. Seite 1 Kopiervorlage 31b: Tabuspiel Sport B1, Kap. 31,

Mehr

Hermann Jürgensen Bürobedarf GmbH

Hermann Jürgensen Bürobedarf GmbH Hermann Jürgensen Bürobedarf GmbH Schulpraktikum vom 21.September 2009 bis 09.Oktober 2009 Lara Stelle Klasse: 9a Politik- Gesellschaft- Wirtschaft bei Frau Böttger Inhaltsverzeichnis: Inhaltsverzeichnis

Mehr

r? akle m n ilie ob Imm

r? akle m n ilie ob Imm das kann man doch alleine erledigen dann schau ich doch einfach in die Zeitung oder ins Internet, gebe eine Anzeige auf, und dann läuft das doch. Mit viel Glück finde ich einen Käufer, Verkäufer, einen

Mehr

TSV Balgheim Sport für Alt und Jung

TSV Balgheim Sport für Alt und Jung Liebe Balgheimer Bürger, Liebe Mitglieder des TSV Balgheim, Liebe Jugendliche und Kinder, als Sportverein haben wir den Anspruch für unsere Mitglieder und die Bürger der Gemeinde ein attraktives Sportangebot

Mehr

Gottesdienst noch lange gesprochen wird. Ludwigsburg geführt hat. Das war vielleicht eine spannende Geschichte.

Gottesdienst noch lange gesprochen wird. Ludwigsburg geführt hat. Das war vielleicht eine spannende Geschichte. Am Montag, den 15.09.2008 starteten wir (9 Teilnehmer und 3 Teamleiter) im Heutingsheimer Gemeindehaus mit dem Leben auf Zeit in einer WG. Nach letztem Jahr ist es das zweite Mal in Freiberg, dass Jugendliche

Mehr

Gewöhnt man sich an das Leben auf der Strasse?

Gewöhnt man sich an das Leben auf der Strasse? Hallo, wir sind Kevin, Dustin, Dominique, Pascal, Antonio, Natalia, Phillip und Alex. Und wir sitzen hier mit Torsten. Torsten kannst du dich mal kurz vorstellen? Torsten M.: Hallo, ich bin Torsten Meiners,

Mehr

Predigt an Silvester 2015 Zuhause bei Gott (Mt 11,28)

Predigt an Silvester 2015 Zuhause bei Gott (Mt 11,28) Predigt an Silvester 2015 Zuhause bei Gott (Mt 11,28) Irgendwann kommt dann die Station, wo ich aussteigen muss. Der Typ steigt mit mir aus. Ich will mich von ihm verabschieden. Aber der meint, dass er

Mehr

Wie alles begann? Vergangene Saison. Zukunftsperspektiven

Wie alles begann? Vergangene Saison. Zukunftsperspektiven Sponsoringkonzept Herzlichen Dank, dass Sie sich die Zeit nehmen, unseren Verein näher kennen zu lernen. Sie erhalten auf den folgenden Seiten einen Überblick über unsere Aktivitäten, wer wir sind und

Mehr

Bayerisches Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten

Bayerisches Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Bayerisches Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Staatsminister Helmut Brunner Stefan Marquard das Gesicht der Schulverpflegung in Bayern Start des Projekts Mensa-Check mit Stefan

Mehr

JULI XHIXHO: Mir, sehr gut. Ich heiße Juli und komme aus Albanien und ich bin Teilnehmer der Internationalen Deutscholympiade hier...

JULI XHIXHO: Mir, sehr gut. Ich heiße Juli und komme aus Albanien und ich bin Teilnehmer der Internationalen Deutscholympiade hier... DIE INTERNATIONALE DEUTSCHOLYMPIADE Die Internationale Deutscholympiade (IDO) ist ein Wettbewerb, bei dem ca. 100 Schüler aus 50 verschiedenen Ländern ihre Kenntnisse der deutschen Sprache und Kultur beweisen

Mehr

Dissertationsvorhaben Begegnung, Bildung und Beratung für Familien im Stadtteil - eine exemplarisch- empirische Untersuchung-

Dissertationsvorhaben Begegnung, Bildung und Beratung für Familien im Stadtteil - eine exemplarisch- empirische Untersuchung- Code: N03 Geschlecht: 8 Frauen Institution: FZ Waldemarstraße, Deutschkurs von Sandra Datum: 01.06.2010, 9:00Uhr bis 12:15Uhr -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Mehr

German Beginners (Section I Listening) Transcript

German Beginners (Section I Listening) Transcript 2013 H I G H E R S C H O O L C E R T I F I C A T E E X A M I N A T I O N German Beginners (Section I Listening) Transcript Familiarisation Text FEMALE: MALE: FEMALE: Peter, du weißt doch, dass Onkel Hans

Mehr

Jugendbegegnungsreise mit Pskower Eishockeyspielern und Jugendlichen aus Pskow

Jugendbegegnungsreise mit Pskower Eishockeyspielern und Jugendlichen aus Pskow Jugendbegegnungsreise mit Pskower Eishockeyspielern und Jugendlichen aus Pskow Reisetermin: 06.-17.10.2015 Teilnehmer: Anzahl der Teilnehmer: Unterkunft: Neusser Eishockeyverein Spieler der Jugendmannschaft

Mehr

Was ist für mich im Alter wichtig?

Was ist für mich im Alter wichtig? Was ist für mich im Alter Spontane Antworten während eines Gottesdienstes der 57 würdevoll leben können Kontakt zu meiner Familie trotz Einschränkungen Freude am Leben 60 neue Bekannte neuer Lebensabschnitt

Mehr

8. Deutsche Betriebssport - Meisterschaften im Tischtennis

8. Deutsche Betriebssport - Meisterschaften im Tischtennis Deutscher Betriebssportverband e.v. 8. Deutsche Betriebssport - Meisterschaften im Tischtennis 10.10.2009 11.10.2009 in Hamburg Ausrichter Betriebssportverband Hamburg e.v. Seite 1 von 6 Stand: 01.05.2009

Mehr

Das Fussballtunier der besonderen Art! Anmeldeformular Teilnahmebedingungen Spielbestimmungen. 4. ElfmeterTunier. SA. 27.06.

Das Fussballtunier der besonderen Art! Anmeldeformular Teilnahmebedingungen Spielbestimmungen. 4. ElfmeterTunier. SA. 27.06. Das Fussballtunier der besonderen Art! Anmeldeformular Teilnahmebedingungen Spielbestimmungen 4. ElfmeterTunier SA. 27.06.15 Ab 13 Uhr 4. Elfmeter-Turnier (mit anschließender Party im/am Sportheim) am

Mehr

Au ssch re ibu n g. Mo skito B. So, 16. März 2014 Eishalle Bäretswil

Au ssch re ibu n g. Mo skito B. So, 16. März 2014 Eishalle Bäretswil Au ssch re ibu n g Mo skito B So, 16. März 2014 Eishalle Bäretswil KZEHV 1/6 Dezember 2013 Liebe Eishockey-Freunde Der Kantonal-Zürcherischer Eishockey-Verband (KZEHV) hat vor zwei Jahren zum ersten Mal

Mehr

SELBSTEINSTUFUNGSTEST DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE NIVEAU B1

SELBSTEINSTUFUNGSTEST DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE NIVEAU B1 Volkshochschule Zürich AG Riedtlistr. 19 8006 Zürich T 044 205 84 84 info@vhszh.ch ww.vhszh.ch SELBSTEINSTUFUNGSTEST DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE NIVEAU B1 WIE GEHEN SIE VOR? 1. Sie bearbeiten die Aufgaben

Mehr

H O C K E Y C L U B E S S E N 1 8 9 9 45136 Essen Dinnendahlstraße 27 Telefon (0201) 261819

H O C K E Y C L U B E S S E N 1 8 9 9 45136 Essen Dinnendahlstraße 27 Telefon (0201) 261819 Ordentliche Mitgliederversammlung des HCE am Freitag, 06.11.2015 Bericht des Vorstandes Finanzen und Verwaltung für den Zeitraum vom 01.07.2014 30.06.2015 Agendapunkte und Themen * Mitgliederentwicklung

Mehr

möchte ich Moto-Cross-Fahrer werden. Da werde ich immer der schnellste Fahrer sein und viele Pokale gewinnen. Aber wenn ich stürze werde ich voller

möchte ich Moto-Cross-Fahrer werden. Da werde ich immer der schnellste Fahrer sein und viele Pokale gewinnen. Aber wenn ich stürze werde ich voller möchte ich Moto-Cross-Fahrer werden. Da werde ich immer der schnellste Fahrer sein und viele Pokale gewinnen. Aber wenn ich stürze werde ich voller Matsch sein und dann muss ich mir immer die Hände waschen.

Mehr

Der LKC ler Vereinszeitung des LKC Ludwigshafen

Der LKC ler Vereinszeitung des LKC Ludwigshafen Der LKC ler Vereinszeitung des LKC Ludwigshafen Juli/August Vorwort von Berthold Barthel Hallo Liebe Mitglieder, unser Sommernachtfest war, obwohl in diesem Jahr das Wetter nicht mitspielte, ein Erfolg.

Mehr

Fragebogen Englisch Unterricht Karin Holenstein

Fragebogen Englisch Unterricht Karin Holenstein Fragebogen Englisch Unterricht Karin Holenstein 6. Klasse (Klassenlehrperson F. Schneider u. S. Bösch) 2012 / 2013 insgesamt 39 Schüler Informationen 16 Schüler haben ab der 3. Klasse mit dem Lehrmittel

Mehr

RUGBY CLUB DONAU WIEN

RUGBY CLUB DONAU WIEN RUGBY CLUB DONAU WIEN Der erfolgreichste Rugby Club Österreichs. www.rugbydonau.at Der Verein Der Rugby Club Donau Wien wurde 1999 von Enthusiasten des Sports aus drei verschiedenen Wiener Vereinen gegründet,

Mehr

SSV Newsletter. Nr. 1/2014. Themen: Hallenmasters, Baustelle Höing, D-Jugendturnier Foto: Carsten Rüßel

SSV Newsletter. Nr. 1/2014. Themen: Hallenmasters, Baustelle Höing, D-Jugendturnier Foto: Carsten Rüßel SSV Newsletter Nr. 1/2014 Themen: Hallenmasters, Baustelle Höing, D-Jugendturnier Foto: Carsten Rüßel Hallen Masters 2014 - Aus in der Vorrunde Hagen. Wir waren dabei. Das olympische Motto war dann auch

Mehr

Fitness verbessern Abnehmen Konzentration steigern

Fitness verbessern Abnehmen Konzentration steigern Fitness verbessern Abnehmen Konzentration steigern Der nächste Schritt: keine Ausreden mehr Gönn dir eine Unterbrechung vom Alltag, so oft du willst und lass die Zeit im FIVELEMENTS zu einem selbstverständlichen

Mehr

Einführung der Leistungsklassen im Tennis-Verband Niederrhein e.v. ab 2010

Einführung der Leistungsklassen im Tennis-Verband Niederrhein e.v. ab 2010 Einführung der Leistungsklassen im Tennis-Verband Niederrhein e.v. ab 2010 Der Vorstand des TVN hat in seiner letzten Sitzung am 7. September 2009 beschlossen, das sog. Leistungsklassen-System zur Sommerrunde

Mehr

Sponsoring bei der HSG Schwab/kirchen Handballspielgemeinschaft der Vereine TSV Bergkirchen und TSV Schwabhausen

Sponsoring bei der HSG Schwab/kirchen Handballspielgemeinschaft der Vereine TSV Bergkirchen und TSV Schwabhausen Sponsoring bei der HSG Schwab/kirchen Handballspielgemeinschaft der Vereine TSV Bergkirchen und TSV Schwabhausen Inhaltsverzeichnis - Unsere Spielgemeinschaft - Aufgaben und Ziele des Förderverein - Sponsoring-Pakete

Mehr

FC Algermissen 1990 e.v.

FC Algermissen 1990 e.v. FC Algermissen 1990 e.v. WWW.FCALGERMISSEN.DE Ostpreußenstraße 16 31191 Algermissen Ein junger, ambitionierter Verein stellt sich vor INHALT DIESER PRÄSENTATIONSMAPPE 1. GRUßWORT DES VORSTANDS 2. ZAHLEN

Mehr

Unsere GINKGO-TOUR Juli 2009 September 2009

Unsere GINKGO-TOUR Juli 2009 September 2009 Wir sagen DANKE mit diesem Infobrief Der BUNTE KREIS Allgäu Unsere GINKGO-TOUR Juli 2009 September 2009 WIR SAGEN DANKE an alle, die uns so toll bei der diesjährigen Ginkgo-Tour der Christiane-Eichenhofer-Stiftung,

Mehr

Sprachreise ein Paar erzählt

Sprachreise ein Paar erzählt Sprachreise ein Paar erzählt Einige Zeit im Ausland verbringen, eine neue Sprache lernen, eine fremde Kultur kennen lernen, Freundschaften mit Leuten aus aller Welt schliessen Ein Sprachaufenthalt ist

Mehr

age 4sellers hallent hallent 4sellers age sonntag, 28.12.2014: a-junioren u19 highlight-hallencup Freitag, 02.01.2015: 4sellers herren-hallencup

age 4sellers hallent hallent 4sellers age sonntag, 28.12.2014: a-junioren u19 highlight-hallencup Freitag, 02.01.2015: 4sellers herren-hallencup titel GRUSSWORTE Liebe Gäste und Fußballfreunde! Ich darf Sie zu den 4SELLERS Hallentagen 2014/2015 herzlich willkommen heißen. Mit großer Freude darf ich feststellen, dass ein hochkarätiges Teilnehmerfeld

Mehr

Siegerliste des R+V-CUP B 1921 Nyköbing/Falster (DK) 2006 TSV Lübeck -Siems C-Jugend SC Concordia Hamburg B-Jugend

Siegerliste des R+V-CUP B 1921 Nyköbing/Falster (DK) 2006 TSV Lübeck -Siems C-Jugend SC Concordia Hamburg B-Jugend Siegerliste des R+VCUP 2002 B 1921 Nyköbing/Falster (DK) 2003 KSV Holstein Kiel 2004 FC Hansa Rostock 2005 SC Concordia Hamburg 2006 TSV Lübeck Siems CJugend SC Concordia Hamburg BJugend 2007??? Travemünder

Mehr

S VA. Sportverein 1925 e.v. Althengstett Abteilung Tennis. April 2012

S VA. Sportverein 1925 e.v. Althengstett Abteilung Tennis. April 2012 S VA Sportverein 1925 e.v. Althengstett Abteilung Tennis April 2012 v.l.n.r.: Jürgen Rheinsberg, Frank Hesse, Markus Widmayer, Bürgermeister Dr. Götz es fehlen Berry Kopilas, Jeffry van de Vijver, Georg

Mehr