5 architect information. Innovationen Innovations. Innovations. Innovationen

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "5 architect information. Innovationen Innovations. Innovations. Innovationen"

Transkript

1 5 architect information Innovationen Innovations Innovationen Innovations

2 Schüco - Die Adresse für Fenster und Solar Schüco - the address for windows and solar products Energie ist ein Megathema der Zukunft die Konsequenzen spüren wir bereits heute. Für uns der Grund, innovative Ideen rund um den Energie-Doppelpass anzubieten: Mit hochisolierenden Fenstern lässt sich kostbares Öl sparen. Und mit dem Dach oder der Fassade eines Hauses kann mit einem eigenen Kraftwerk Solarenergie gewonnen werden. In der Kombination ergibt sich damit die einmalige Chance, Energie einzusparen und zu gewinnen. Die Adresse für Fenster und Solar ist deshalb mehr als der Titel unserer Marketingkampagne. Es ist unser Anspruch; unsere Vision für die Zukunft. Architekten sind von jeher die Visionäre ihrer Zeit. Sie sind es, die mit innovativen Ideen für Bewunderung und Begeisterung sorgen. Sie sind es, die aus ersten Entwürfen (er-)lebbare Räume und Bauwerke schaffen. Visionen leben auch von ihrer Realisierbarkeit. Auf den folgenden Seiten präsentieren wir Ihnen kreative Lösungen zu den vier großen Themenkreisen unserer Zeit: Energie, Sicherheit, Design und Automation. Nutzen Sie vielfältigen Möglichkeiten, die Ihnen die World of Schüco bietet und zukünftig bieten wird. Energy is one of the mega topics of the future the consequences of which can already be felt. This is why Schüco offers innovative ideas concerning the Energy One-Two, i.e. the saving and generation of energy. Highly insulated windows help reduce consumption of expensive oil. And you can use the roof or the façade of your home as a power station to generate solar energy. The combination of the two offers the one-off opportunity to both save and generate energy. The address for windows and solar is therefore much more than the title of our marketing campaign. It represents our expectation; it is our vision for the future. Architects have always been visionaries. They are the people who amaze and inspire us with their innovative ideas. They are the people who create the blueprints for exciting spaces and constructions. Visions must however also be feasible. The following pages present creative solutions to the four biggest topics of our time: energy, security, design and automation. Take advantage of the multitude of options that the World of Schüco offers both now and in the future. Best wishes, Ihr Dirk U. Hindrichs Geschäftsführer und persönlich haftender Gesellschafter der Schüco International KG President and CEO, Schüco International KG

3 Top-Innovationen Top innovations Inhalt Content Mit Schüco setzen Sie auf Systemkompetenz und zahlreiche Neuheiten mit einem deutlichen Mehrwert in Energy, Security, Automation und Design. Dabei überzeugen die Innovationen durch ihre Systemkompatibilität und dem größtmöglichen Gestaltungsfreiraum. Schüco products represent systembased expertise with numerous new products offering considerable added value with regard to energy, security, automation and design. These innovative products impress through their system compatibility and maximum design freedom. 6 Themen der Zukunft Future topics 16 Fenster-, Tür- und Schiebesysteme Window, door and sliding systems 19 Fenstersysteme Window systems 29 Beschläge Fittings 35 Türsysteme Door systems 41 Schiebesysteme Sliding systems 57 Brand- und Rauchschutzsysteme Fire and smoke protection systems 58 Normen und Richtlinien für Rauch- und Wärmeabzugsanlagen Standards and guidelines for smoke and heat ventilation systems 59 Geprüfte RWA-Systemlösung mit Senkklapp-Fensterelement solution with projected top-hung window 60 Geprüfte RWA-Systemlösung mit Lamellen-Fensterelement solution with louvred window 46 Fassaden- und Wintergartensysteme Façades and conservatory systems 48 Schüco Fassade SFC 85 Schüco SFC 85 façade 50 Schüco Fassade FW 60+SG Schüco FW 60+SG façade 52 Schüco Fassade SMC 50 Schüco SMC 50 façade 54 Schüco Wintergarten COC 50 Schüco COC 50 conservatory 61 Schüco Stahlsysteme Jansen Schüco-Jansen steel systems 62 Janisol Fenster und Türen Janisol windows and doors 63 VISS Fassadensysteme VISS façade systems 64 VISS Fire Brandschutzsysteme VISS Fire Fire protection systems 65 Sonnenschutzsysteme Solar shading systems 66 Schüco Raffstore BEB 80 EC Schüco BEB 80 EC external blinds 68 Sonnenschutzsystem Schüco SunControl beweglich Schüco SunControl active solar shading 69 Das Unternehmen The Company

4 Die vier großen Themen unserer Zukunft: Energy, Automation, Security, Design. In einem Wort: Schüco. The four key issues for the future: Energy, Automation, Security, Design. In a word: Schüco. In der Zukunft bestimmen neue, zusätzliche Parameter unser architektonisches Entwerfen und Planen, die Bauphase und die spätere Nutzung der Immobilie. Zu der Gebäudefunktion, dem Raumbuch und der städtebaulichen Gestaltung kommen die Einflussfaktoren Energie, Sicherheit, Automation und Design. Diese Parameter entstehen aus gesellschaftlichen Entwicklungen und den Anforderungen zukünftiger Generationen an unsere gebaute Umwelt. Dieser Anspruch der Menschen von Morgen ist unser Anspruch. In future, our architectural plans and designs, the construction phase and subsequent use of real estate will be determined by additional new parameters. Energy, security, automation and design will become key factors, just as building function, room book and urban planning are now. These parameters are the result of social developments and the demands of future generations on our built environment. Our challenge is to meet the needs of the next generation.

5 Energy Bei der Planung von Gebäuden ist der wichtigste Aspekt die Funktion. Fast gleichwertig waren in der Vergangenheit und sind es heute immer noch architektonische und städtebauliche Gesichtspunkte. Ökonomische Notwendigkeiten wurden oftmals postuliert und im Bauprozess später ignoriert. Ökologische und energetische Aspekte spielten eine untergeordnete Rolle. Das wird sich grundlegend und radikaler ändern, als viele das heute vermuten. In Zukunft sieht die Prioritätenliste anders aus. Die Funktion wird im Vordergrund stehen, dann folgen energetische Anforderungen, gepaart mit wirtschaftlichen Rahmenbedingungen, die die Betriebskosten der Gebäude in einer Langfristperspektive einbeziehen. Darunter subsumieren sich ökologische Aspekte. Erst dann werden Architektur und Städtebau Einflussfaktoren bei der Planung von Gebäuden sein. Dies ergibt sich aus der Verknappung der fossilen Energieträger. Der daraus entstehende gesellschaftspolitische Druck wird die Architektur verändern. Zukünftige Gebäude müssen mit einem Lebenszyklus, der weit in die Zeit hineinreichen wird, in der fossile Energieträger nicht mehr in dem Umfang genutzt werden können wie heute, nachhaltig sein. Dazu kommt die EU-weite Einführung des Energiepasses mit den wesentlichen Kriterien Energieeffizienzklasse und Endenergiebedarf. Der Energiepass weist zukünftig die energetische Wertigkeit einer Immobilie, gleich welcher Art, aus. Für Architekten bedeutet dies, in kreativen Planungsprozessen gemeinsam mit anderen Fachplanern eine Architektur zu schaffen, die Bestand hat, weil sie ein zukunftsweisendes energetisches Konzept hat. A building s function is the most important consideration during the planning phase. In the past, architectural and civic considerations were equally important indeed they still are today. Financial necessity was often postulated, only to be ignored during the construction process itself, whilst ecological and energy-conscious aspects were only of secondary importance. However, this will change much more fundamentally and more radically than many people realise. In years to come, the priority list will look rather different. Function will be paramount, followed by energyrelated requirements and economic parameters that take into account the operation costs of a building in the long term, under which aspect environmental considerations are also subsumed. Only once due consideration has been given to these factors will attention turn to architectural and urban attributes. This is a result of the increasing scarcity of fossil fuels. The resulting socio-political pressure will change architecture. In the future, the lifecycle of buildings must be sustainable well into the time when fossil fuels can no longer be used to the extent that they are today. There is also the EU-wide introduction of the energy passport with its key criteria of energy efficiency class and energy requirement. In future, the energy passport will record the energy value of any type of real estate. For architects, this means working with other designers in creative planning processes to create architecture of abiding quality thanks to a trend-setting energy concept. Soll Energie in der Architektur eine dominierende Rolle spielen? Wie sähe unsere gebaute Umwelt dann aus? Should energy use play a dominant role in architecture? What would the built environment look like if it did? Mit Schüco bleibt Energie unsichtbar. Alle Fassadenelemente von Schüco bieten optimale Wärmedämmung, ohne dass dies sichtbar wird. So auch die neue Fenstergeneration Schüco Fenster AWS (U f = 1,4 bei 117 mm Ansichtsbreite). Die gestalterischen Freiheitsgrade für Architekten bei dem Entwurf der Fassade bleiben erhalten. With Schüco, energy remains invisible. All Schüco façade units offer optimised thermal insulation which remains hidden from view. As with the innovative Schüco AWS generation of windows (U f =1.4 with a face width of 117 mm). However, architects still enjoy the same level of design freedom.

6 Automation Gebäudeautomation war bisher das Gewerk der Fachplaner und Ingenieurskollegen. Diese regelten und steuerten Klimaanlagen, Heizungstechnik und Wasseraufbereitung. Heute geht es nicht mehr nur um Automatisierung der Blechkanäle und der Rohre. Mit den modernen Möglichkeiten der digitalen Steuerungstechnik, bei der die Anzahl der Datenpunkte und die Verarbeitungsgeschwindigkeit keine Rolle mehr spielt, ist es möglich, Automation für weitere Funktionen einzusetzen. Damit wird es zum Aufgabenfeld für Architekten. Aussenliegender Sonnenschutz, innenliegender Blendschutz, Lichtsteuerung und Klimaregelungen ermöglichen individuelle Anpassungen. Bewohner und Nutzer haben viel mehr Möglichkeiten, die Klimasituation und das Licht ihren Wünschen gemäß anzupassen. Dabei muss die Technik selbstverständlich zuverlässig funktionieren und soll so unsichtbar sein wie möglich. Alle Funktionen sollen selbsterklärend sein, Fehlbedienungen ausgeschlossen. Wenn Technik verschwindet, unsichtbar und ungreifbar wird, entstehen Schnittstellenprobleme. Das erklärt die nach wie vor erstaunlich geringe Akzeptanz, die das heute technisch Machbare zusammengefasst unter dem Schlagwort intelligentes Haus im privaten Wohnbereich erfährt. Ein Grad der Gebäudeautomatisierung, der in der öffentlichen Welt von Beruf, Kultur und Freizeit ohne weiteres akzeptiert wird, scheint im privaten Rückzugsbereich unerwünscht. Die Tatsache, dass vergleichbare elektronische Systeme im privaten Automobil als Selbstverständlichkeit hingenommen werden, ist paradox. Building automation was previously the preserve of designers and engineers who planned and managed air conditioning, heating, and water treatment systems. Nowadays however, building automation goes far beyond plate ducts and pipes. The possibilities presented by modern digital control technology, by which the number of data points and processing speed no longer matters, allows additional functions to be automated. This is now a key field for architects. Externally mounted solar shading blinds, internal anti-glare shading, light control and air conditioning allow individual adjustments. Occupants and users enjoy far more options to adjust the room climate and lighting to suit their needs. The technology must, of course, work reliably and be concealed to the greatest possible extent. All functions must be selfexplanatory, assuming that they are operated correctly. When technology disappears, becomes invisible and intangible, problems at the interface level can arise. This explains the still surprisingly low acceptance level that today s technology summarised under the banner intelligent home enjoys in the residential construction sector. A level of building automation that in the public world of work, culture and leisure is accepted without reservation, appears to be unwanted in the private sphere. Given that comparable electronic systems in private cars are considered a matter of course, this would seem paradoxical. Mobiltelefon, Auto und Unterhaltungselektronik zeigen uns immer den Stand der Technik. Oftmals zu unserm Nutzen, manchmal auch nur als Spielerei. In Gebäuden und Wohnhäusern ticken die Uhren langsamer, aber sollen sie stehen bleiben? Mobile phones, cars and entertainment electronics are always at the cutting edge of technology. Often for our use and benefit, sometimes simply as toys. In construction, the pace of change is slower, but do we want it to stand still? Neben den Bequemlichkeitsaspekten bietet moderne automatisierte Gebäudekomponenten, wie der Beschlag TipTronic erweiterte Fensterfunktionen, wie Zeit- und Sensorsteuerung. Sie bieten Sicherheit und ermöglichen barrierefreies Wohnen. Ausgereift und zuverlässig. Automation ist mehr als Komfort. In addition to aspects of comfort, modern automated building components such as TipTronic fittings offer enhanced window functions, e.g. time and sensor control. They are also secure and enable easy access living. Advanced and reliable. Automation is more than comfort.

7 Security In der heutigen Zeit gewinnt das Thema Sicherheit eine besondere Bedeutung für die Menschen. Laut einer Umfrage in Deutschland vom Institut für Demoskopie in Allensbach gilt die größte Sorge der Menschen der Arbeitslosigkeit (58,8 %). Knapp 52 % sorgen sich um die Perspektiven der jungen Generation. Die Furcht vor Verbrechen und körperlichen Schäden wird von 48 % der Befragten genannt und liegt auf Platz 3 der Sorgenliste. Diese Sorge muss die Architektur ernst nehmen. Gebäude haben neben der Ur-Funktion Schutz vor Witterung und Kälte oder Wärme natürlich auch eine allgemeine Schutzfunktion die über die Bauteilsicherheit weit hinausgeht. Gebäude sollen Bewohnern Geborgenheit vermitteln und Sicherheit vor allem bieten, was von außen bedrohlich sein könnte. Dabei geht es nicht nur um reale Gefahren sondern auch um die gefühlte Bedrohung. Architektur gerät in einen Konflikt. Denn neben dem großen Sicherheitsbedürfnis steht der Anspruch auf Transparenz. Die Grenze zwischen Innen und Außen verschwimmt und wird teilweise ganz aufgehoben. Glasfassaden geben Einblicke in die Produktion von Autos. Büroarbeiter sitzen auf Drehstühlen mit dem Rücken zum Abgrund, am freien Fall nur durch eine Glaswand gehindert. Flughafen-Terminals lassen sich mit einem Blick durchschauen und Einkaufen erfordert vollkommene Freiheit von baulichen Hindernissen. Hier wird Sicherheit unsichtbar. In the current climate, security is a topic of special importance. According to a survey in Germany conducted by the Allensbach Opinion Poll, people are most concerned about employment (58.8%) followed by the future for young people (52%). Third in the list of concerns came fear of crime and physical injury (48%). This latter concern is one that architects must take seriously. In addition to their basic job of protection against the elements, heat and cold, buildings also provide a general protective function that goes well beyond the security of individual building components. Buildings must therefore provide their occupants with a feeling of security and safety against threats from without, whether real or imagined. A conflict is developing in architecture between the need for security on the one hand, and the need for transparency on the other. The distinction between inside and outside is becoming blurred as a result, indeed in some cases it is even disappearing altogether. Glass façades allow the observer to watch the production of cars. Office workers perch at their desks with their backs to outside world, separated only by a glass wall from the steep drop behind them. Airport terminals can be seen through with a single glance and shopping demands complete freedom from building obstructions. In all these scenarios, security is invisible. Sicherheit: Drehkreuze in Eingängen, Mauern um Arbeitsplätze und Fabrikhallen, abgeschirmt von Zäunen? Security: Entrances with turnstiles, walls around offices and factory halls, protection through fences? Schüco sorgt für unmittelbare Sicherheit in Gebäuden. Biometrische Zutrittskontrolle mit Funksteuerung, unsichtbarer, integrierter RWA, Aluminium- Brandschutzkonstruktionen und narrensicherer Fluchttürsicherung sind nur einige Beispiele. Sicherheit ist notwendig, soll spürbar und fühlbar sein und dabei so unsichtbar wie möglich. Für Architekten und Nutzer. Schüco provides for direct security in buildings. Biometric access control with remote triggering, invisible, integrated SHEVS, aluminium fire protection constructions and foolproof emergency door security are just a few examples.security is essential. It must be perceptible and tangible, yet be as invisible as possible. For architects and users.

8 Design Dadurch bekommen Gegenstände eine bestimmte Gestaltung und Funktion. Vom Auto über die Büroklammer, von der Kleidung bis hin zum Stuhl. Design bedeutet mehr als nur Formgebung und Styling: Gutes Design ist ein komplexer Prozess, in dem unterschiedliche und oft widersprüchliche Anforderungen erfüllt werden, damit Objekte in der gewünschten Art und Weise funktionieren. Design ist nur dann gut, wenn Ästhetik, Ergonomie, Haltbarkeit, Funktion, Ökologie und Komfort einander ergänzen und miteinander harmonieren. Der Unterschied zwischen Architektur und bloßem Bauen liegt in der Gestaltung. Die besondere gestalterische Qualität hebt Architektur vom nur Nützlichen oder Notdürftigen ab. Architektur ist Harmonie und Einklang aller Teile, die so erreicht wird, dass nichts weggenommen, zugefügt oder verändert werden könnte, ohne das Ganze zu zerstören. (Leon Battista Alberti, 1452) Design endows objects with a certain form and function, from cars to paper clips, clothing to chairs. Yet there is much more to design than form and styling: good design is a complex process combining various and often conflicting requirements so that objects function in the intended way. Design is good only if aesthetics, ergonomics, longevity, function, ecology and comfort complement each other in a harmonious way. Design is the difference between architecture and rudimentary construction. The particular design quality of architecture raises it up from the merely useful or essential. Architecture is the harmonisation of all parts such that nothing can be added, taken away or changed without destroying the whole. (Leon Battista Alberti, 1452) Less is more. Hinter hervorragendem Design steht mehr? Less is more. There is more to excellent design than this? Reduktion auf das Wesentliche bedeutet nicht weniger. Es bedeutet mehr. Mehr Konzentration auf Funktion und Formvollendung. Mehr Konzentration auf Technik. Und mehr Kommunikation mit Architekten und Planern. So entstehen Schüco Innovationen wie der Beschlag AvanTec. Reduction to the essentials means more, not less. More focus on function and perfection of design. More focus on technology. And more communication with architects and planners. This is the philosophy underpinning Schüco innovations such as the AvanTec fittings.

9 Fenster-, Tür- und Schiebesysteme Window, doors and sliding systems Die innovativen Schüco Fenster-, Tür- und Schiebesysteme bieten werthaltige Lösungen, die in puncto Energy, Security, Automation und Design neue Standards für eine moderne, zukunftsorientierte Architektur setzen. Schüco s innovative window, door and sliding systems represent valuable solutions that set new standards for modern, trend-setting architecture with regard to thermal insulation, security, comfort and design. Die neue Fenstergeneration Schüco AWS überzeugt durch exzellente Wärmedämmwerte und ein umfangreiches Systemprogramm zur Realisierung individueller Gestaltungslösungen. The new Schüco AWS window generation impresses with its excellent thermal insulation properties and a comprehensive system programme that allows the realisation of individual design solutions. Die verdeckt liegenden Beschlagssysteme Schüco AvanTec und Schüco TipTronic stehen für höchste Qualität und Funktionalität. Dazu erlaubt die komplett systemkompatible Schüco Griff-Designlinie eine durchgängige Gestaltung. The Schüco AvanTec and systems represent the very best in quality and functionality. And the universally compatible Schüco handle design range allows for a consistent style. Vernetzte Zutrittskontrolle im Online-Betrieb, Fluchttürsicherungen und barrierefreie Türanlagen mit lichter Durchgangsbreite die aktuellen Schüco Innovationen optimieren die Gebäudesicherheit und setzen neue gestalterische Akzente. Networked, online access control, emergency door locking and easy access door systems with clear opening dimensions the latest Schüco innovations optimise building security and set new tones in design. Auch große Schiebetüranlagen lassen sich jetzt per Knopfdruck mit Schüco e-slide komfortabel automatisch bedienen. Ebenfalls neu: Schüco Automatik- Schiebetür ASS 65 automatic die Komplettlösung für frequentierte Eingangsbereiche. Large sliding door systems can now be opened comfortably at the touch of a button with Schüco e-slide. Also new: Schüco ASS 65 automatic sliding door the complete solution for busy entrance areas.

10 Schüco Fenster AWS werthaltige Investition in die Gebäudehülle Schüco AWS windows lasting investment in the building envelope Die europäischen Regierungen sind aufgefordert, den Gebäudeenergiepass in 2006 einzuführen. Damit wird der Energiepass, der die energetischen Leistungsdaten einer Immobilie dokumentiert, zu einem zentralen Faktor beim Verkauf oder der Vermietung. Gebäudehülle mit wärmegedämmten Fenstersystemen wird dabei eine Schlüsselfunktion zukommen. Hier setzt die innovative, hochwärmegedämmte Fenstergeneration Schüco AWS durch möglicher Energieverluste neue Standards. Mit einem Wärmedurchgangs- (Schüco AWS 75.SI, Ansichtsbreite 117 mm) lassen sich Heizenergiebedarf und -kosten von Gebäuden deutlich senken eine lohnende Investition in den langfristigen Werterhalt der Immobilie. European governments are required to introduce the Building Energy Passport in It follows that the Energy Passport, which documents the energy consumed by a building, will become a central factor in the sale or rental of real envelope with thermally insulated window systems will play a key role in this regard. The innovative, highly thermally insulated Schüco AWS window series sets new standards through reduction of potential energy face width 117 mm) allows the heating costs of buildings to be dramatically reduced a worthwhile investment in helping to maintain the value of real estate in the long term. Beispiel: U w Example: U w Beispiel: U w Example: U w Berechnungsgrundlage: dämmstandard und Heiztechnik Stand 80er Jahre. Die sich ergebende Einsparung entspricht einem Minderverbrauch an Heizöl von ca. 2 l je m³ Volumen bzw l pro Jahr für das Gebäude. Die Verbrennung von 3280 l weniger Heizöl erspart der Atmosphäre 9,1 t CO 2 im Jahr. Dies entspricht ca km Autofahrt. Calculation base: standards of thermal insulation and heating technology from 1980s. The resulting saving of equivalent to a saving of approx. 2 litres of oil per m³ or 3280 litres per year for the building. The consumption of 3280 litres less oil reduces CO 2 emissions by 9.1 tonnes per year, equivalent to approx. 45,500 km car miles.

11 Schüco Fenster AWS 75.SI Schüco AWS 75.SI window Schüco Fenster AWS 75.SI Schüco AWS 75.SI window Der neue Wärmedämmstandard für Aluminiumfenster: Hervorragende Wärmedämmung bei 75 mm Bautiefe: U f Erweiterte Dämmzone mit Schaumverbund-Isolierstegen Optimierte Mitteldichtung in Koextrusion Neuartiges Prinzip der Wärmedämmung im Glasfalz Kompatibel zum Schüco Türenprogramm Größtmögliche Transparenz und Gestaltungsfreiheit kombiniert mit zukunftsweisender Wärmedämmung mit dem Schüco Fenster AWS 75.SI eröffnen sich neue architektonische Möglichkeiten. Das Aluminium-Fenstersystem Schüco AWS 75.SI verbindet die exzellente Wärmedämmung von Kunststoff- und Holzfenstern mit den einzigartigen Vorteilen des Werkstoffs Aluminium: Langlebigkeit und Robustheit, schmale Ansichten sowie vielfältiges Design realisierbar in großen, transparenten Formaten. Mit einer Bautiefe von nur 75 mm ist das Fenstersystem vielseitig einsetzbar und lässt sich hervorragend mit dem Schüco Türenprogramm kombinieren. In Verbindung mit den verdeckt liegenden Beschlägen Schüco AvanTec und Schüco TipTronic genügt Schüco AWS 75.SI auch in puncto Gestaltung und Komfort allerhöchsten Ansprüchen. The new thermal insulation standard for aluminium windows: Outstanding thermal insulation for basic depths of 75 mm: Increased insulation zone with Optimised, co-extruded centre gasket Novel design of thermal insulation in glazing rebate Compatible with Schüco door range Highest possible transparency and design freedom combined with trendsetting thermal insulation the Schüco AWS 75.SI window creates new architectural possibilities. The Schüco AWS 75.SI aluminium window system combines the excellent thermal insulation properties of PVC-U and timber windows with the unique advantages of aluminium: durability and stability, narrow face widths and a variety of designs in large, transparent formats. With a basic depth of just 75 mm, this window system offers excellent versatility and is a superb complement to the Schüco range of doors. In combination with the concealed Schüco TipTronic, Schüco AWS 75.SI meets the very highest standards in terms of both design and ease of use. Wärmedämmung des Glasfalzes durch Schaumdämmkeil Thermal insulation of glazing rebate with foam insulating gusset 3-fach Hohlkammer für optimierte Wärmeisolation Triple hollow chamber for optimised thermal insulation Minimierte Wärmeverluste durch koextrudierte Mitteldichtung Minimised heat loss thanks to co-extruded centre gasket Erweiterte Dämmzone mit Schaumverbund-Isoliersteg Enlarged insulation zone with Für höchste Wärmeschutzanforderungen in einer Blockkonstruktion: Sehr gute Wärmedämmung bei 75 mm Bautiefe: U f (Ansichtsbreite 89 mm) Keine sichtbaren Glasleisten Sehr schmale Ansichten ab 67 mm Erweiterte Dämmzone mit Schaumverbund-Isolierstegen Optimierte Mitteldichtung in Koextrusion Flügelsprossen For the highest thermal insulation requirements in a block window construction: Outstanding thermal insulation for basic depths of 75 mm: U f (face width 89 mm) No visible glazing beads Very narrow face widths from 67 mm Enlarged insulation zone with Optimised, co-extruded centre gasket with mullion face widths of up to 44 mm, double-vent windows and glazing bars verbessert die Wärmedämmung und spart Energie. improves thermal insulation and saves energy. Schüco Fenster AWS 75 BS.HI Schüco AWS 75 BS.HI window

12 Schüco Fenster AWS 70.HI Schüco AWS 70.HI window Das hochwertige Fenstersystem mit umfangreichen Lösungsvarianten: Verbesserte Wärmedämmung bei 70 mm Bautiefe: U f (Ansichtsbreite 117 mm) Flügel, nach außen öffnender Flügel oder als Kurbel-Dreh-Kipp Lösung für schwere, große Elemente inklusive der Designsysteme Schüco AWS 70 ST.HI und Schüco AWS 70 RL.HI Kompatibel zum Schüco Türenprogramm The high quality window system with comprehensive range of solutions: Improved thermal insulation for basic depths of 70 mm: U f (face width 117 mm) vent, outward-opening vent or as for large, heavy units the Schüco AWS 70 ST.HI and Schüco AWS 70 RL.HI design systems Compatible with Schüco door range Schüco Fenster AWS 70 BS.HI Schüco AWS 70 BS.HI window Schmale Blockkonstruktion für hohe optische Ansprüche: Gute Wärmedämmung bei 70 mm Bautiefe: U f (Ansichtsbreite 89 mm) Keine sichtbaren Glasleisten Flügel Sehr schmale Ansichten ab 67 mm Erweiterte Dämmzone mit Schaumverbund-Isolierstegen Flügelsprossen Slimline block construction to improve visual appearance: Good thermal insulation for basic depths of 70 mm: U f (face width 89 mm) No visible glazing beads Very narrow face widths from 67 mm Enlarged insulation zone with with mullion face widths of up to 44 mm, meeting rails and sash bars Schüco Fenster AWS 70.HI Schüco AWS 70.HI window Für klassische Gebäude bietet die Stahloptik des Systems Schüco AWS 70 ST.HI eine attraktive Gestaltung. Für die Renovierung oder einfach als optisches Highlight ist Schüco AWS 70 RL.HI mit seinen abgeschrägten Außenkonturen hervorragend geeignet. The Schüco AWS 70 ST.HI system offers attractive steel designs suitable for classic buildings. The bevelled external contours of Schüco AWS 70 RL.HI make it ideally suited to refurbishment projects or simply as an eye-catching feature. System mit schmaler Stahlkontur System with narrow steel contour Variante mit abgeschrägter Außenkontur Version with bevelled external contour Speziell für die wirtschaftliche Ausführung von Fensterbändern steht das System Schüco AWS 70 WF.HI zur Verfügung. Die Umsetzung der Fensterfassade basiert auf den Lösungen der Blockfenster Schüco AWS 70 BS.HI. Die Fensterfassade bietet umfangreiche Gestaltungsmöglichkeiten mit Deckschalenvarianten, Statikpfosten und der Anmutung einer Pfosten-Riegel- Konstruktion in der Außenansicht mit einer Ansichtsbreite von 50 mm. The Schüco AWS 70 WF.HI has been developed especially for the low cost construction of ribbon windows. Window façades are based on the Schüco AWS 70 BS.HI block window solutions. The window façade offers comprehensive design options with cover cap versions, structural mullions and the construction in the external view with a 50 mm face width. Schüco Fenster AWS 70 WF.HI mit Deckschale Schüco AWS 70 WF.HI window with cover cap

13 Schüco Fenster AWS 65 Schüco AWS 65 window Schüco Fenster AWS 65 Schüco AWS 65 window Die Basisserie mit umfangreichem Sortiment zur ideenreichen Gestaltung: Verbesserte Wärmedämmung bei 65 mm Bautiefe: U f (Ansichtsbreite 117 mm) Ansichtsbreite breiten von 76 mm bis 250 mm Ansichtsbreite oder nach außen öffnender Flügel inklusive des Designsystems Schüco AWS 65 RL Kompatibel zum Schüco Türenprogramm The basic series with comprehensive range for imaginative design: Improved thermal insulation for basic depths of 65 mm: U f (face width 117 mm) Outer frames with face width from 51 mm from 76 mm to 250 mm face width and above outward-opening vent the Schüco AWS 65 RL design system Compatible with Schüco door range Die neue Lösung für Blockkonstruktionen mit einer Bautiefe von 65 mm: Gute Wärmedämmung bei 65 mm Bautiefe: U f (Ansichtsbreite 89 mm) Große Dämmzone mit Isolierstegen Sehr schmale Ansichten ab 67 mm Keine sichtbaren Glasleisten Flügelsprossen The new solution for block window constructions with a basic depth of 65 mm: Good thermal insulation for basic depths of 65 mm: U f (face width 89 mm) Larged insulation zone with insulating bars Very narrow face widths from 67 mm No visible glazing beads with mullion face widths of up to 44 mm, meeting rails and sash bars Schüco Fenster AWS 65 BS Schüco AWS 65 BS window Das Thema Komfort gewinnt auch im Bereich Fenstersysteme immer mehr an Bedeutung. Gerade für ältere und hilfsbedürftige Menschen ist das barrierefreie Bauen ein wichtiger Baustein für mehr Lebensqualität. Die DIN-Normen und informieren dazu ausführlich. Eine sichere Lösung für Balkonund Terrassentüren bieten barrierefreie Schwellen von Schüco mit einer Höhe von nur 20 mm. Vor allem im Bereich altengerechtes Wohnen sowie in Krankenhäusern Mit Schüco AWS Fenstersystemen lassen sich praxisgerechte Lösungen für Dreh-Kipp- und Stulpfenster auf Grundlage des verdeckt liegenden Beschlages Schüco AvanTec realisieren. Comfort and ease of use are matters of increasing importance in the area of window systems. For the elderly and needy, easy access construction is an important factor for an improved quality of life. For further information, please refer to the DIN standards and Schüco easy access thresholds are only 20 mm high and represent a reliable solution for balcony and patio doors. These solutions are well regarded in homes for the aged and in hospitals. Schüco AWS window systems allow for practical solutions for based on the concealed Barrierefreie Fenstertür mit Schüco Fenster AWS 65 Easy access window door with Schüco AWS 65 window System mit abgerundeter Außenkontur System with bevelled exterior contour Schüco AWS 65 bietet auch für spezielle Design-Ansprüche eine umfangreiche Lösungsbreite. Für eine weichere Linienführung bietet die abgerundete SL-Flügelkontur in Verbindung mit der passenden Glasleiste eine attraktive Lösung. Mit seinen abgeschrägten Außenkonturen ist das System Schüco Fenster AWS 65 RL bestens für die Renovierung oder die optische Akzentuierung geeignet. Mit Fenstersystemen der Serie Schüco AWS 65 lassen sich besondere individuelle Akzente setzen. Schüco AWS 65 also offers a comprehensive range of solutions for special design requirements. The bevelled SL vent contour in conjunction with the appropriate glazing bead is an attractive solution for softer lines. With its bevelled outer corners, the Schüco AWS 65 RL window system is ideally suited to the refurbishment projects or for visual emphasis. The window systems of the Schüco AWS 65 series allow for individual accents.

14 Schüco Fenster AWS gerüstet für die Zukunft Erweiterte Dämmzone Optimierte Mitteldichtung in Koextrusion Neuartiges Prinzip der Wärmedämmung im Glasfalz Schaumverbund-Isolierstege Neue Bautiefe 65 mm Lösungen für Blocksysteme in den Bautiefen 65, 70 und 75 mm Verbesserte Wärmedämmung Schmale Ansichten ab 67 mm Optisch unsichtbare Flügelrahmen Designsysteme mit abgeschrägter Außenkontur: Schüco AWS 65 RL und AWS 70 RL.HI Stahlkontur für Renovierung klassischer Gebäude: Schüco AWS 70 ST.HI Fensterfassadenkonstruktion für geschosshohe Ausfachungen: Schüco AWS 70 WF.HI Lösungen für nach außen öffnende Fenster Fenster Lösung für große, schwere Elemente mit Kurbel-Dreh-Kipp- Beschlag Vielfältige Möglichkeiten für Eckausbildungen: 90 - und 135 -Ecken sowie Rundpfosten Einsatzblendrahmen für Fassaden mit variablen Einspannmaßen Vielfältige Lösungen für Statikund Dehnungspfosten Kombinierbar mit den Schüco Systembeschlägen Schüco AvanTec, Schüco TipTronic Barrierefreie Fenstertür mit Schwelle (Höhe: 20 mm) 65 mm 65 mm 70 mm 70 mm 75 mm 75 mm Wärmegedämmt Hochwärmegedämmt U Schüco TipTronic Schüco AWS 65 Schüco AWS 70.HI Schüco AWS 75.SI Schüco AWS 65 RL Schüco AWS 70 RL.HI Schüco AWS 70 ST.HI Schüco AWS 70 WF.HI Schüco AWS 65 BS Schüco AWS 70 BS.HI Schüco AWS 75 BS.HI Insulated Highly insulated U 2,2 1,7 1,4 2,2 1,7 1,7 2,2 2,4 2,0 1,8 Tilt before turn (KvD) Double vent Schüco TipTronic Toplight Flächenbündig als D, DK, K Schüco Fenster AWS 75.SI Schüco AWS 75.SI window Integrated range for block systems New basic depth of 65 mm Solutions for block systems with basic depths of 65, 70 and 75 mm Improved thermal insulation Narrow face widths from 67 mm Invisible vent frames Solutions for outward-opening windows windows Solution for large, heavy units Multiple options for corner designs: 90 and 135 corners and rounded mullions Side hung, top hung Horizontal and vertical pivot Enlarged thermal zone Optimised, co-extruded centre gasket Novel design of thermal insulation in glazing rebate Design systems with bevelled external contour: Schüco AWS 65 RL and AWS 70 RL.HI Steel contour for refurbishment of period buildings: Schüco AWS 70 ST.HI Window façade construction for Schüco AWS 70 WF.HI Insert outer frames for façades with variable tolerances Varied solutions for structural and expansion mullions Can be combined with Schüco AvanTec and Easy access window door with threshold (Height: 20 mm) Konventionelle Wärmedämmung Conventional thermal insulation Reduzierte Energieverluste Reduced energy losses Optimiertes Wärmedämmverhalten Optimised thermal insulation properties

15 Beschläge Fittings Für eine durchgängige Gestaltung seiner Fenster-, Tür- und Schiebesysteme hat Schüco eine komplette Griff-Designlinie entwickelt vom mechanischen oder elektronischen Fenstergriff über Hebe-Schiebegriffe bis hin zu Türdrückern in unterschiedlichen Ausführungen. To ensure that Schüco window, door and sliding systems have a uniform style, Schüco has developed a complete range of handles, from manually or electrically-operated window handles and lift-and-slide handles to door handles in a variety of designs. Die komplett verdeckt liegende Beschlagsgeneration ermöglicht eine klare Linienführung mit allen Leistungsmerkmalen eines This range of fully concealed uncluttered lines with the same performance features as a Der erste komplett mechatronische Dreh-Kipp-Beschlag, der eine intuitive Bedienung in Echtzeit mit der gesamten Welt der Gebäudeautomation verbindet. combines intuitive operation in real time with automated building technology.

16 30 Schüco und Schiebesysteme door and sliding systems Beschlag Schüco AvanTec Ein Griffdesign für alle Anwendungsbereiche Design und effizienter Technik A handle design for all areas of use timeless design and efficient handles, and tilt/slide Der komplett verdeckt liegende Beschlag Schüco AvanTec setzt mit klarer Linienführung einen neuen Marktstandard. Auch mit Einbruchshemmung WK1 bis WK3 garantiert das Beschlagssystem hohen Sicherheitsstandard ohne gestalterische Kompromisse. Sicherheitskonzept mit stabilen Sicherheitsverriegelungen, Aushebel- und Anbohrschutz Formschöner WK-Griff, abschließbar oder mit Druckknopf VdS-zugelassener Magnetschalter zur Öffnungs- und Verschlussüberwachung integrierbar Griffe für Fenster Handels for windows if product design award 2006 Türdrücker Door handles if product design award 2006 Handhaben für Schiebetüren Door pulls for sliding doors Von außen nicht sichtbare Sicherheit mit Schüco AvanTec Security invisible from outside with Schüco AvanTec Flügelgewichte bis 130 kg und großzügige Fensterformate baubar The fully concealed Schüco with its clear, unbroken lines. Even for burglar resistance classes guarantees high security standards without compromising design. GUVV Modular, multi-layer safety concept with robust security locking, anti-drill protection and protection against levering out. Oberflächen: Edelstahl, EV 1, Edelstahloptik GUVV + Einbruchhemmung WK2 mit mindestens 4 nicht sichtbaren Sicherheitsverriegelungen Burglar-resistant to WK2 with a minimum of 4 concealed security locking points Einbruchhemmung WK3 mit mindestens 8 nicht sichtbaren Sicherheitsverriegelungen Burglar-resistant to WK3 with a minimum of 8 concealed security locking points Attractive WK handle, lockable or with push-button VdS approved magnetic switch for monitoring of opening and closing may be integrated Vent weights up to 130 kg and generous window formats

17 Beschlag Schüco TipTronic Schüco TipTronic Fenstergriff Schüco TipTronic window handle Ausgezeichnet: Schüco TipTronic Fenster Outstanding: Schüco TipTronic window Schüco TipTronic ist der erste komplett mechatronische Dreh- Kipp-Beschlag, der die gesamte Welt der Gebäudeautomation mit einer intuitiven Bedienung verknüpft. Sowohl einzelne Fenster als auch Fenstergruppen lassen sich mittels Zeit- und Sensorensteuerung via PC, Handy oder Taster komfortabel bedienen. Durch den Kippantrieb mit integriertem Klemmschutz und die optional ergänzbare Schaltleiste bietet Schüco TipTronic doppelte Sicherheit und Bedienkomfort. Schüco TipTronic in der Sicherheitsklasse WK2 basiert auf der bewährten, verdeckt liegenden AvanTec-Sicherheitstechnik. Magnetschalter sorgen für die Überwachung und Meldung des Fensterzustands an die Systeme der Gebäudeleittechnik sowie an Alarmanlagen. Modulares Sicherheitskonzept mit stabilen Sicherheitsverriegelungen Überwachung der Fensterposition über bidirektionale Kommunikation zur Gebäudesteuerung als Standardfunktion VdS-zugelassener Magnetschalter zur Öffnungs- und Verschlussüberwachung integrierbar Hohe Korrosionsbeständigkeit durch Einsatz von Edelstahl bei tragenden Teilen if product design award 2006 für hervorragendes Produktdesign Flügelgewichte bis 130 kg: baubare Größen b x h = 1300 x 2100 bzw x 2500 mm linking the whole world of building automation with intuitive operation. Both individual windows and window groups can be conveniently operated by time and sensor controls as well as by PC, mobile phone or at the push of a button. The tilt drive with its integrated optional connecting block means Schüco Tiptronic offers twice as much security and comfort. Schüco TipTronic in security class WK2 is based on the tried-and-tested, concealed AvanTec security technology. Magnetic switches are used to monitor and feedback on windows linked up to the building management technology system and control any alarm systems. Modular security concept with robust security locking Monitoring of window position via bi-directional communication for building control as standard VdS approved magnetic switch for monitoring of opening and closing may be integrated High resistance to corrosion through use of stainless steel for load-bearing parts if product design award 2006 Vent weights up to 130 kg: sizes w x h = 1300 x 2100 or 1000 x 2500 mm Der neue Schüco Oberlichtbeschlag ist eine komfortable, mechatronische Alternative zum mechanischen Beschlag. Die verdeckt liegende Bandseite und teile ermöglichen eine Gestaltung mit schmalen inneren Ansichten. Komplett verdeckt liegende Systemlösung auf Basis des Schüco TipTronic Beschlags Bedienung über Taster, Funk, PC und zentrale Gebäudesteuerung Zusatzfunktionen möglich Überwachung der Fensterposition über bidirektionale Kommunikation zur Gebäudesteuerung Magnetschalter zur Öffnungsund Verschlussüberwachung (VdS-Zulassung) integrierbar Flügelgewichte bis 130 kg Ausgezeichnet durch die GGT Deutsche Gesellschaft für Gerontotechnik der Kompetenzpartner für Komfort und Qualität Awarded by the GGT (German Society for Geronto Technology) the expert partner for comfort and quality convenient, mechatronic alternative hinge side and lack of surface- for a design with narrow inner face widths. Fully concealed system solution based on Schüco TipTronic Operated via pushbutton, remote control, PC and central building management Additional functions possible Monitoring of window position via bi-directional communication for building control VdS approved magnetic switch for monitoring of opening and closing may be integrated Vent weights up to 130 kg Die Deutsche Gesellschaft für Gerontotechnik (GGT) beschäftigt sich für den Bereich Wohnen generationsübergreifend mit den Themen Komfort, Sicherheit, Funktionalität und Ästhetik. Hier hat die Marktführer-Initiative LEBENS T RAUM BAD, zu der die Hersteller Busch-Jaeger, Grohe, Keramag, Sam, Schüco und Trilux gehören, ein Raumkonzept für den Bereich Badgestaltung entwickelt. Ein wichtiger Baustein des Gesamtkonzeptes ist der mechatronische Dreh-Kipp-Fensterbeschlag Schüco TipTronic. Systemlösung für Oberlichter: komfortable Bedienung per Funkhandsender System solution for toplights: easy operation per remote control The Deutsche Gesellschaft für Gerontotechnik (GGT) (German Society for Geronto Technology) is concerned with comfort, security, functionality and good design across the generations. The market leader initiative LEBENS T RAUM BAD, (DREAM BATHROOM) which includes the manufactures Busch-Jaeger, Grohe, Keramag, Sam, Schüco and Trilux has developed a space concept for bathroom design. A key component of the main concept is the mechatronic Schüco TipTronic

18 Türsysteme Door systems Biometrische Zugangsberechtigungen können jetzt weltweit per Schüco Fingerprint Netzwerk online vom PC aus verwaltet werden sicher, komfortabel und wirtschaftlich. Biometric access authorisations can now be administered anywhere in the world online from your PC using the Schüco Fingerprint Network securely, conveniently, and cost effectively. Ästhetisch überzeugend bietet das Schüco System erstmals ins sicherung mit direkter Nähe zum Panikbeschlag wahlweise auch im vernetzten Online-Betrieb. The Schüco system now includes attractive emergency door locking directly integrated into the door networked online operation if required. Durch die Kombination perfekt aufeinander abgestimmter Schüco Standardkomponenten lassen sich einfache, funktionale Lösungen für barrierefreie Türanlagen mit lichter Durchgangsbreite realisieren. The use of Schüco standard components perfectly tailored to each other allows the realisation of simple, functional solutions for easy access door systems with clear opening dimensions.

19 Vernetzte Schüco Zutrittskontrolle für Türsysteme Networked Schüco access control for door systems Schüco Aluminium-Türsysteme bieten individuelle Zutrittskontrolle für den privaten Wohnbau und den Objektbereich. Mit dem neuen vernetzten Schüco Fingerprintsystem lassen sich die steigenden Anforderungen an Sicherheit, Komfort und Wirtschaftlichkeit zukunftsorientiert lösen. Diese garantiert als eines der sichersten Verfahren höchstmöglichen Schutz im Vergleich zu herkömmlicher Technik. Dazu bietet Schüco neue gestalterische Möglichkeiten und überzeugt durch exzellenten Bedienkomfort. Schüco aluminium door systems offer individual access control for residential and commercial buildings. The new, networked Schüco Fingerprint system allows the increased demands in terms of security, ease of use and low cost to be accommodated now and in the future. As one of the most secure methods, this authentication highest possible level of protection in comparison with conventional methods. The Schüco Fingerprint system integrated with the door and impressive user comfort. Der Einsatz des vernetzten Systems sollte überall dort erfolgen, wo für sicherheitssensible Bereiche, wie z.b. Haupteingänge, Aufzüge und Archive, individuelle Zutrittsberechtigungen erteilt werden. Das Schüco Fingerprintsystem besteht aus einem Terminalserver, der per LAN-Verbindung mit den einzelnen Terminals (Türsensoren) kommuniziert. Vergabe und Sperrung von Zutrittsrechten, Aufnahme neuer Nutzer und die Nutzerverwaltung erfolgt mittels Schüco Admin- Software einfach und zentral am PC und das an jedem beliebigen Standort weltweit. Schüco Fingerprintsystem mit integriertem Zeilensensor Schüco Fingerprint system with integrated row sensor Aufputz-Außeneinheit Surface-mounted external unit Die Aufnahme neuer Nutzer erfolgt bequem am PC New users can be created from the comfort of a PC ermöglicht eine personenbezogene Protokollierung Vergessen, Verlieren oder die Weitergabe von Schlüsseln ist nicht mehr möglich Türen stillen Alarm auslösen Einfaches Einlesen der Nutzer mittels USB-Fingerscanner am PC Kombinationsmöglichkeit mit bestehenden Türsprechanlagen, Codeschlössern oder Kartenlesegeräten Integration in ein bestehendes Netzwerk über Konverter Systemlösungen wählbar personalised information to be logged Keys may no longer be forgotten, lost or copied alarms on doors Easy importing of user data Combination options with existing door speaker systems, code locks or card-reading devices Integration in an existing network system solutions Networked systems should be used everywhere where, for security-sensitive areas such as main entrances, lifts and archives, there is a need for individual access authorisation. The Schüco Fingerprint system consists of a terminal server which communicates with the individual terminals (door sensors) per LAN connection. Assignment and cancellation of access rights, creation of new users and user administration is performed using Schüco Admin software simply and centrally on a PC from any location anywhere in the world. Aufgesetzte Systemlösungen mit Schüco Fingerprint garantieren Sicherheit und Komfort Add-on system solutions with Schüco Fingerprint ensure security and comfort

20 Integrierte Schüco Fluchttürsicherung Integrated Schüco emergency door security Barrierefreie Türanlagen Easy access door systems Herkömmliche Systeme verhindern missbräuchliche Nutzung von Fluchttüren durch Sicherungen außerhalb der Türkonstruktionen oft mehr als einen Meter entfernt an der Wand angebracht. Die neue Schüco Fluchttürsicherung bietet integrierte Systemlösung mit direkt am Panikbeschlag platziertem Nottaster. Das ermöglicht eine schnellere Nutzung sowohl vor Ort als auch über einen möglichen vernetzten Online-Betrieb und optimiert so die Gebäudesicherheit. Conventional systems prevent incorrect use of emergency doors through security devices outside the door constructions attached to the wall often more than one metre away. The new Schüco emergency door system is a brand-new solution integrated in button located directly on the faster operation both on site and via networked online operation, thereby optimising building security. Integrierte Schüco Fluchttürsicherung mit Nottaster in direkter Nähe zum Panikbeschlag Integrated Schüco emergency door operation with emergency button in Fluchttürsicherung in direkter Nähe zum Panikbeschlag Zugelassen nach Elt VTR-RL Integration in Gebäude-Netztechnik: z. B. Anbindung an Gefahrenmeldeanlagen oder Zutrittskontrolle Keine Begrenzung der Durchgangsbreite durch Stelen Barrierefreie Türanlage mit verdeckt liegendem Türband Easy access door system with concealed hinge Für öffentliche Gebäude, z. B. Ämter, Krankenhäuser sowie ist der barrierefreie Zugang durch das Bundesgleichstellungsgesetz gefordert. Auch im Privatbereich ist das barrierefreie Wohnen für immer mehr Menschen ein wichtiges Thema. Schüco bietet hier abgestimmte Gesamtlösungen aus kombinierten Standardkomponenten zur einfachen und Türanlagen für alle Anforderungen im öffentlichen, privaten und gewerblichen Bereich. In Germany, equality laws necessitate that public buildings people s homes must have easy access. In residential buildings, easy access living is a matter of importance for more and more people. Schüco supplies inclusive solutions from combined standard planning of easy access door systems for all types of building, whether public, private and commercial. Hohe Gebäudesicherheit durch die Integration vernetzter Systemlösungen High building security through integration of networked system solutions Emergency door security in Approved in accordance with Elt VTR-RLOnline system for networked operation Integration in building network technology, e.g. connection to warning systems or access control No limitation of access width by pillars Abgestimmte Gesamtlösung für barrierefreies Bauen Verdeckt liegendes Türband ermöglicht 100 Prozent lichte Durchgangsbreite Einfache Umsetzung einer Automatik-Türanlage durch die Systemkombination aus Keyless-entry bzw. Funksystem, Drehtürantrieb und Schüco SafeMatic Riegel-Fallenschloss Harmonised total solution for easy access construction Concealed door hinge for completely clear opening dimensions Simple implementation of an automatic door system through system combination of keyless entry or remote system, swing door motor and Schüco SafeMatic latch-and-bolt lock Selbstverriegelndes Schüco SafeMatic Riegel-Fallenschloss mit 850 mm Türdrückerhöhe nach DIN Self-locking Schüco SafeMatic latch-and-bolt lock with lever door handle at 850 mm in accordance with DIN Schwellenfreier Fußpunkt mit automatischer Türabdichtung Easy access threshold with automatic door seal

Schüco Griffe und Drücker Schüco Handles

Schüco Griffe und Drücker Schüco Handles Schüco Griffe und Drücker 2 Schüco Schüco Griffe und Drücker Schüco Griffe und Drücker Schüco 3 Schüco Griffe und Drücker Design im Detail Schüco handles Design in detail Fenstergriffe und Türdrücker müssen

Mehr

Customer-specific software for autonomous driving and driver assistance (ADAS)

Customer-specific software for autonomous driving and driver assistance (ADAS) This press release is approved for publication. Press Release Chemnitz, February 6 th, 2014 Customer-specific software for autonomous driving and driver assistance (ADAS) With the new product line Baselabs

Mehr

Inequality Utilitarian and Capabilities Perspectives (and what they may imply for public health)

Inequality Utilitarian and Capabilities Perspectives (and what they may imply for public health) Inequality Utilitarian and Capabilities Perspectives (and what they may imply for public health) 1 Utilitarian Perspectives on Inequality 2 Inequalities matter most in terms of their impact onthelivesthatpeopleseektoliveandthethings,

Mehr

eurex rundschreiben 094/10

eurex rundschreiben 094/10 eurex rundschreiben 094/10 Datum: Frankfurt, 21. Mai 2010 Empfänger: Alle Handelsteilnehmer der Eurex Deutschland und Eurex Zürich sowie Vendoren Autorisiert von: Jürg Spillmann Weitere Informationen zur

Mehr

ZK2000SF ACCESS CONTROL ZUTRITTSKONTROLLE

ZK2000SF ACCESS CONTROL ZUTRITTSKONTROLLE ZUTRITTSKONTROLLE ACCESS CONTROL SMPX.xx SMPX.xG ZK2000SF Kommunikation über ISDN oder TCP/IP Intelligenter ler Individuelle Rechteverwaltung Verwaltung von 150.000 Personen Communication via ISDN or TCP/IP

Mehr

HARTNAGEL Etikettiermaschinen für Verpackungsbecher und Automation. Etikettierautomat - EMR 8-200 / EMR 8-400

HARTNAGEL Etikettiermaschinen für Verpackungsbecher und Automation. Etikettierautomat - EMR 8-200 / EMR 8-400 Etikettierautomat - EMR 8-200 / EMR 8-400 Die Firma Hartnagel, begann vor über 15 Jahren den ersten Etikettierautomaten zu entwickeln und zu bauen. Geleitet von der Idee, das hinsichtlich der Produktführung

Mehr

The poetry of school.

The poetry of school. International Week 2015 The poetry of school. The pedagogy of transfers and transitions at the Lower Austrian University College of Teacher Education(PH NÖ) Andreas Bieringer In M. Bernard s class, school

Mehr

NORDWIN. GUTMANN auf die nordische Art. GUTMANN goes Nordic GUTMANN. Fenster & Türen Windows & Doors Holz-Aluminium Wood-Aluminum

NORDWIN. GUTMANN auf die nordische Art. GUTMANN goes Nordic GUTMANN. Fenster & Türen Windows & Doors Holz-Aluminium Wood-Aluminum 10 Fenster & Türen Windows & Doors Holz-Aluminium Wood-Aluminum NORDWIN auf die nordische Art Variante für nach außen öffnende Fenster Schmale Ansichtsbreiten Unbegrenzte Vielfalt in allen RAL- und Eloxalfarben

Mehr

selbst verständlich certainly

selbst verständlich certainly selbst verständlich certainly Messe Gastronomie, Hannover selbst verständlich Selbstverständlich ist in der Gastronomie ein geflügeltes Wort. Das Kassensystem Matrix POS ist intuitiv in der Bedienung und

Mehr

Frequently asked Questions for Kaercher Citrix (apps.kaercher.com)

Frequently asked Questions for Kaercher Citrix (apps.kaercher.com) Frequently asked Questions for Kaercher Citrix (apps.kaercher.com) Inhalt Content Citrix-Anmeldung Login to Citrix Was bedeutet PIN und Token (bei Anmeldungen aus dem Internet)? What does PIN and Token

Mehr

p^db=`oj===pìééçêíáåñçêã~íáçå=

p^db=`oj===pìééçêíáåñçêã~íáçå= p^db=`oj===pìééçêíáåñçêã~íáçå= Error: "Could not connect to the SQL Server Instance" or "Failed to open a connection to the database." When you attempt to launch ACT! by Sage or ACT by Sage Premium for

Mehr

Business-centric Storage How appliances make complete backup solutions simple to build and to sell

Business-centric Storage How appliances make complete backup solutions simple to build and to sell Business-centric Storage How appliances make complete backup solutions simple to build and to sell Frank Reichart Sen. Dir. Prod. Marketing Storage Solutions 0 The three horrors of data protection 50%

Mehr

Instruktionen Mozilla Thunderbird Seite 1

Instruktionen Mozilla Thunderbird Seite 1 Instruktionen Mozilla Thunderbird Seite 1 Instruktionen Mozilla Thunderbird Dieses Handbuch wird für Benutzer geschrieben, die bereits ein E-Mail-Konto zusammenbauen lassen im Mozilla Thunderbird und wird

Mehr

1. General information... 2 2. Login... 2 3. Home... 3 4. Current applications... 3

1. General information... 2 2. Login... 2 3. Home... 3 4. Current applications... 3 User Manual for Marketing Authorisation and Lifecycle Management of Medicines Inhalt: User Manual for Marketing Authorisation and Lifecycle Management of Medicines... 1 1. General information... 2 2. Login...

Mehr

Distributed testing. Demo Video

Distributed testing. Demo Video distributed testing Das intunify Team An der Entwicklung der Testsystem-Software arbeiten wir als Team von Software-Spezialisten und Designern der soft2tec GmbH in Kooperation mit der Universität Osnabrück.

Mehr

Role Play I: Ms Minor Role Card. Ms Minor, accountant at BIGBOSS Inc.

Role Play I: Ms Minor Role Card. Ms Minor, accountant at BIGBOSS Inc. Role Play I: Ms Minor Role Card Conversation between Ms Boss, CEO of BIGBOSS Inc. and Ms Minor, accountant at BIGBOSS Inc. Ms Boss: Guten Morgen, Frau Minor! Guten Morgen, Herr Boss! Frau Minor, bald steht

Mehr

Einsatz einer Dokumentenverwaltungslösung zur Optimierung der unternehmensübergreifenden Kommunikation

Einsatz einer Dokumentenverwaltungslösung zur Optimierung der unternehmensübergreifenden Kommunikation Einsatz einer Dokumentenverwaltungslösung zur Optimierung der unternehmensübergreifenden Kommunikation Eine Betrachtung im Kontext der Ausgliederung von Chrysler Daniel Rheinbay Abstract Betriebliche Informationssysteme

Mehr

Bayerisches Landesamt für Statistik und Datenverarbeitung Rechenzentrum Süd. z/os Requirements 95. z/os Guide in Lahnstein 13.

Bayerisches Landesamt für Statistik und Datenverarbeitung Rechenzentrum Süd. z/os Requirements 95. z/os Guide in Lahnstein 13. z/os Requirements 95. z/os Guide in Lahnstein 13. März 2009 0 1) LOGROTATE in z/os USS 2) KERBEROS (KRB5) in DFS/SMB 3) GSE Requirements System 1 Requirement Details Description Benefit Time Limit Impact

Mehr

Exercise (Part II) Anastasia Mochalova, Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt 1

Exercise (Part II) Anastasia Mochalova, Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt 1 Exercise (Part II) Notes: The exercise is based on Microsoft Dynamics CRM Online. For all screenshots: Copyright Microsoft Corporation. The sign ## is you personal number to be used in all exercises. All

Mehr

Prediction Market, 28th July 2012 Information and Instructions. Prognosemärkte Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre insbes.

Prediction Market, 28th July 2012 Information and Instructions. Prognosemärkte Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre insbes. Prediction Market, 28th July 2012 Information and Instructions S. 1 Welcome, and thanks for your participation Sensational prices are waiting for you 1000 Euro in amazon vouchers: The winner has the chance

Mehr

USBASIC SAFETY IN NUMBERS

USBASIC SAFETY IN NUMBERS USBASIC SAFETY IN NUMBERS #1.Current Normalisation Ropes Courses and Ropes Course Elements can conform to one or more of the following European Norms: -EN 362 Carabiner Norm -EN 795B Connector Norm -EN

Mehr

Porsche Consulting. Operational excellence successful processes from the automotive industry and their applications in medical technology

Porsche Consulting. Operational excellence successful processes from the automotive industry and their applications in medical technology Porsche Consulting Operational excellence successful processes from the automotive industry and their applications in medical technology Especially crucial in medical technology: a healthy company. Germany

Mehr

DIE SPEZIALISTEN FÜR ANSPRUCHSVOLLE KABELKONFEKTION UND BAUGRUPPEN SPECIALISTS IN SOPHISTICATED CABLE ASSEMBLIES AND MODULES

DIE SPEZIALISTEN FÜR ANSPRUCHSVOLLE KABELKONFEKTION UND BAUGRUPPEN SPECIALISTS IN SOPHISTICATED CABLE ASSEMBLIES AND MODULES DIE SPEZIALISTEN FÜR ANSPRUCHSVOLLE KABELKONFEKTION UND BAUGRUPPEN SPECIALISTS IN SOPHISTICATED CABLE ASSEMBLIES AND MODULES IMMER DAS RICHTIGE WERKZEUG Wer gute Arbeit leisten möchte, braucht immer die

Mehr

Titelbild1 ANSYS. Customer Portal LogIn

Titelbild1 ANSYS. Customer Portal LogIn Titelbild1 ANSYS Customer Portal LogIn 1 Neuanmeldung Neuanmeldung: Bitte Not yet a member anklicken Adressen-Check Adressdaten eintragen Customer No. ist hier bereits erforderlich HERE - Button Hier nochmal

Mehr

Lehrstuhl für Allgemeine BWL Strategisches und Internationales Management Prof. Dr. Mike Geppert Carl-Zeiß-Str. 3 07743 Jena

Lehrstuhl für Allgemeine BWL Strategisches und Internationales Management Prof. Dr. Mike Geppert Carl-Zeiß-Str. 3 07743 Jena Lehrstuhl für Allgemeine BWL Strategisches und Internationales Management Prof. Dr. Mike Geppert Carl-Zeiß-Str. 3 07743 Jena http://www.im.uni-jena.de Contents I. Learning Objectives II. III. IV. Recap

Mehr

Ingenics Project Portal

Ingenics Project Portal Version: 00; Status: E Seite: 1/6 This document is drawn to show the functions of the project portal developed by Ingenics AG. To use the portal enter the following URL in your Browser: https://projectportal.ingenics.de

Mehr

Possible Solutions for Development of Multilevel Pension System in the Republic of Azerbaijan

Possible Solutions for Development of Multilevel Pension System in the Republic of Azerbaijan Possible Solutions for Development of Multilevel Pension System in the Republic of Azerbaijan by Prof. Dr. Heinz-Dietrich Steinmeyer Introduction Multi-level pension systems Different approaches Different

Mehr

Cleanroom Fog Generators Volcano VP 12 + VP 18

Cleanroom Fog Generators Volcano VP 12 + VP 18 Cleanroom Fog Generators Volcano VP 12 + VP 18 Description & Functional Principle (Piezo Technology) Cleanrooms are dynamic systems. People and goods are constantly in motion. Further installations, production

Mehr

Group and Session Management for Collaborative Applications

Group and Session Management for Collaborative Applications Diss. ETH No. 12075 Group and Session Management for Collaborative Applications A dissertation submitted to the SWISS FEDERAL INSTITUTE OF TECHNOLOGY ZÜRICH for the degree of Doctor of Technical Seiences

Mehr

RailMaster New Version 7.00.p26.01 / 01.08.2014

RailMaster New Version 7.00.p26.01 / 01.08.2014 RailMaster New Version 7.00.p26.01 / 01.08.2014 English Version Bahnbuchungen so einfach und effizient wie noch nie! Copyright Copyright 2014 Travelport und/oder Tochtergesellschaften. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr

Prof. Dr. Margit Scholl, Mr. RD Guldner Mr. Coskun, Mr. Yigitbas. Mr. Niemczik, Mr. Koppatz (SuDiLe GbR)

Prof. Dr. Margit Scholl, Mr. RD Guldner Mr. Coskun, Mr. Yigitbas. Mr. Niemczik, Mr. Koppatz (SuDiLe GbR) Prof. Dr. Margit Scholl, Mr. RD Guldner Mr. Coskun, Mr. Yigitbas in cooperation with Mr. Niemczik, Mr. Koppatz (SuDiLe GbR) Our idea: Fachbereich Wirtschaft, Verwaltung und Recht Simple strategies of lifelong

Mehr

Operational Excellence with Bilfinger Advanced Services Plant management safe and efficient

Operational Excellence with Bilfinger Advanced Services Plant management safe and efficient Bilfinger GreyLogix GmbH Operational Excellence with Bilfinger Advanced Services Plant management safe and efficient Michael Kaiser ACHEMA 2015, Frankfurt am Main 15-19 June 2015 The future manufacturingplant

Mehr

CLASSIC LINE Überall. All-time favourite. müller möbelfabrikation GmbH & Co. KG Werner-von-Siemens-Str. 6 D-86159 Augsburg

CLASSIC LINE Überall. All-time favourite. müller möbelfabrikation GmbH & Co. KG Werner-von-Siemens-Str. 6 D-86159 Augsburg photographs: andreas brücklmair_ brochuredesign: holger oehrlich CLASSIC LINE Überall ein Lieblingsstück. All-time favourite. müller möbelfabrikation GmbH & Co. KG Werner-von-Siemens-Str. 6 D-86159 Augsburg

Mehr

TMF projects on IT infrastructure for clinical research

TMF projects on IT infrastructure for clinical research Welcome! TMF projects on IT infrastructure for clinical research R. Speer Telematikplattform für Medizinische Forschungsnetze (TMF) e.v. Berlin Telematikplattform für Medizinische Forschungsnetze (TMF)

Mehr

In vier Schritten zum Titel. erfolgreichen Messeauftritt. Four steps to a successful trade fair. Hier beginnt Zukunft! The future starts here!

In vier Schritten zum Titel. erfolgreichen Messeauftritt. Four steps to a successful trade fair. Hier beginnt Zukunft! The future starts here! In vier Schritten zum Titel erfolgreichen Messeauftritt. Four steps to a successful trade fair. Hier beginnt Zukunft! The future starts here! Einleitung Intro Um Sie dabei zu unterstützen, Ihren Messeauftritt

Mehr

Software development with continuous integration

Software development with continuous integration Software development with continuous integration (FESG/MPIfR) ettl@fs.wettzell.de (FESG) neidhardt@fs.wettzell.de 1 A critical view on scientific software Tendency to become complex and unstructured Highly

Mehr

Chemical heat storage using Na-leach

Chemical heat storage using Na-leach Hilfe2 Materials Science & Technology Chemical heat storage using Na-leach Robert Weber Empa, Material Science and Technology Building Technologies Laboratory CH 8600 Dübendorf Folie 1 Hilfe2 Diese Folie

Mehr

Janisol C4 EI90 (F90 / T90) Mit Sicherheit eine intelligente Lösung An intelligent, secure solution

Janisol C4 EI90 (F90 / T90) Mit Sicherheit eine intelligente Lösung An intelligent, secure solution Janisol C4 EI90 (F90 / T90) Mit Sicherheit eine intelligente Lösung An intelligent, secure solution 2 Schüco Stahlsysteme Jansen Höchste Sicherheit in puncto Brandschutz Maximum fire protection Eine wirtschaftlich

Mehr

ISO 15504 Reference Model

ISO 15504 Reference Model Prozess Dimension von SPICE/ISO 15504 Process flow Remarks Role Documents, data, tools input, output Start Define purpose and scope Define process overview Define process details Define roles no Define

Mehr

SICHER IST SICHER IST EINZIGARTIG. SAFETY FIRST HAS NEVER BEEN SO EXCITING.

SICHER IST SICHER IST EINZIGARTIG. SAFETY FIRST HAS NEVER BEEN SO EXCITING. Fahraktive EVENTS ZUM ANSCHNALLEN. FASTEN YOUR SEATBELTS FOR SOME AWESOME DRIVING EVENTS. SICHER IST SICHER IST EINZIGARTIG. Jeder, der BMW UND MINI DRIVING ACADEMY hört, denkt automatisch an Sicherheit.

Mehr

IoT Scopes and Criticisms

IoT Scopes and Criticisms IoT Scopes and Criticisms Rajkumar K Kulandaivelu S 1 What is IoT? Interconnection of multiple devices over internet medium 2 IoT Scope IoT brings lots of scope for development of applications that are

Mehr

Schüco Sicherheit und Automation Schüco Security and Automation

Schüco Sicherheit und Automation Schüco Security and Automation Schüco Sicherheit und Automation 2 Schüco Schüco Sicherheit und Automation Schüco Sicherheit und Automation Schüco 3 Inhalt Contents An die Fassade eines Gebäudes die Schnittstelle zwischen innen und außen

Mehr

Schüco Aluminium Fenstersystem AWS Schüco Aluminium Window System AWS

Schüco Aluminium Fenstersystem AWS Schüco Aluminium Window System AWS Schüco Aluminium Fenstersystem AWS 2 Schüco Schüco Aluminium Fenstersystem AWS Schüco Aluminium Fenstersystem AWS Schüco 3 Schüco Fenster AWS Schüco Window AWS Inhalt Contents Mit der neuen Fenstergeneration

Mehr

German English Firmware translation for T-Sinus 154 Access Point

German English Firmware translation for T-Sinus 154 Access Point German English Firmware translation for T-Sinus 154 Access Point Konfigurationsprogramm Configuration program (english translation italic type) Dieses Programm ermöglicht Ihnen Einstellungen in Ihrem Wireless

Mehr

Exercise (Part XI) Anastasia Mochalova, Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt 1

Exercise (Part XI) Anastasia Mochalova, Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt 1 Exercise (Part XI) Notes: The exercise is based on Microsoft Dynamics CRM Online. For all screenshots: Copyright Microsoft Corporation. The sign ## is you personal number to be used in all exercises. All

Mehr

CHAMPIONS Communication and Dissemination

CHAMPIONS Communication and Dissemination CHAMPIONS Communication and Dissemination Europa Programm Center Im Freistaat Thüringen In Trägerschaft des TIAW e. V. 1 CENTRAL EUROPE PROGRAMME CENTRAL EUROPE PROGRAMME -ist als größtes Aufbauprogramm

Mehr

SARA 1. Project Meeting

SARA 1. Project Meeting SARA 1. Project Meeting Energy Concepts, BMS and Monitoring Integration of Simulation Assisted Control Systems for Innovative Energy Devices Prof. Dr. Ursula Eicker Dr. Jürgen Schumacher Dirk Pietruschka,

Mehr

More comfort, variety and security.

More comfort, variety and security. More comfort, variety and security. The power of choice. PSK 100 PLUS. PSK 130 PLUS. PSK 0 PLUS. Reliable and straightforward. Large parallel Tilt & Slide elements provide light, air and a great deal of

Mehr

Outline. 5. A Chance for Entrepreneurs? Porter s focus strategy and the long tail concept. 6. Discussion. Prof. Dr. Anne König, Germany, 27. 08.

Outline. 5. A Chance for Entrepreneurs? Porter s focus strategy and the long tail concept. 6. Discussion. Prof. Dr. Anne König, Germany, 27. 08. Mass Customized Printed Products A Chance for Designers and Entrepreneurs? Burgdorf, 27. 08. Beuth Hochschule für Technik Berlin Prof. Dr. Anne König Outline 1. Definitions 2. E-Commerce: The Revolution

Mehr

+++ Control +++ Airport +++ Security +++ Automotive +++ IT-Center +++ Police +++ Fire +++

+++ Control +++ Airport +++ Security +++ Automotive +++ IT-Center +++ Police +++ Fire +++ +++ Control +++ Airport +++ Security +++ Automotive +++ IT-Center +++ Police +++ Fire +++ Fire and Police S E C U R I T Y Als europäischer Hersteller von Arbeitsplätzen sehen wir uns verpflichtet, dem

Mehr

Ihr Partner für wirtschaftliche Automation. Your partner for profitable automation

Ihr Partner für wirtschaftliche Automation. Your partner for profitable automation Ihr Partner für wirtschaftliche Automation Your partner for profitable automation philosophie Die Philosophie der EGS Automatisierungstechnik GmbH ist geprägt von langjährigen, partnerschaftlichen Geschäftsbeziehungen

Mehr

Employment and Salary Verification in the Internet (PA-PA-US)

Employment and Salary Verification in the Internet (PA-PA-US) Employment and Salary Verification in the Internet (PA-PA-US) HELP.PYUS Release 4.6C Employment and Salary Verification in the Internet (PA-PA-US SAP AG Copyright Copyright 2001 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr

CX6530. Keyvi3 Verwaltungssoftware CX6530 MS Access. Keyvi3 Management Software CX6530 MS Access. Keyvi3 Verwaltungssoftware

CX6530. Keyvi3 Verwaltungssoftware CX6530 MS Access. Keyvi3 Management Software CX6530 MS Access. Keyvi3 Verwaltungssoftware Keyvi3 Verwaltungssoftware Keyvi3 Management Software CX6530 Keyvi3 Verwaltungssoftware CX6530 MS Access Mit der Keyvi Verwaltungssoftware für Clex prime wird die Schließanlage zentral und komfortabel

Mehr

HiOPC Hirschmann Netzmanagement. Anforderungsformular für eine Lizenz. Order form for a license

HiOPC Hirschmann Netzmanagement. Anforderungsformular für eine Lizenz. Order form for a license HiOPC Hirschmann Netzmanagement Anforderungsformular für eine Lizenz Order form for a license Anforderungsformular für eine Lizenz Vielen Dank für Ihr Interesse an HiOPC, dem SNMP/OPC Gateway von Hirschmann

Mehr

Using TerraSAR-X data for mapping of damages in forests caused by the pine sawfly (Dprion pini) Dr. Klaus MARTIN klaus.martin@slu-web.

Using TerraSAR-X data for mapping of damages in forests caused by the pine sawfly (Dprion pini) Dr. Klaus MARTIN klaus.martin@slu-web. Using TerraSAR-X data for mapping of damages in forests caused by the pine sawfly (Dprion pini) Dr. Klaus MARTIN klaus.martin@slu-web.de Damages caused by Diprion pini Endangered Pine Regions in Germany

Mehr

Infrastructure as a Service (IaaS) Solutions for Online Game Service Provision

Infrastructure as a Service (IaaS) Solutions for Online Game Service Provision Infrastructure as a Service (IaaS) Solutions for Online Game Service Provision Zielsetzung: System Verwendung von Cloud-Systemen für das Hosting von online Spielen (IaaS) Reservieren/Buchen von Resources

Mehr

Produzierendes Gewerbe Industrial production

Produzierendes Gewerbe Industrial production Arbeitswelten / Working Environments Produzierendes Gewerbe Industrial production Grüne Technologie für den Blauen Planeten Saubere Energie aus Solar und Fenstern Green Technology for the Blue Planet Clean

Mehr

Messer und Lochscheiben Knives and Plates

Messer und Lochscheiben Knives and Plates Messer und Lochscheiben Knives and Plates Quality is the difference Seit 1920 Since 1920 Quality is the difference Lumbeck & Wolter Qualität, kontinuierlicher Service und stetige Weiterentwicklung zeichnen

Mehr

Your Partner for Luxury and Lifestyle Estates Ihr Partner für Luxus- und Lifestyle-Immobilien

Your Partner for Luxury and Lifestyle Estates Ihr Partner für Luxus- und Lifestyle-Immobilien Your Partner for Luxury and Lifestyle Estates Ihr Partner für Luxus- und Lifestyle-Immobilien Welcome to Premier Suisse Estates Willkommen bei Premier Suisse Estates Dr. Peter Moertl, CEO Premier Suisse

Mehr

Software-SPS: Software PLC: Vom Industrie-PC fähigen From industrial PCzur to leistungs high-performance Steuerung controller Zur Visualisierung und Bedienung von PCs are used in countless machines and

Mehr

Labour law and Consumer protection principles usage in non-state pension system

Labour law and Consumer protection principles usage in non-state pension system Labour law and Consumer protection principles usage in non-state pension system by Prof. Dr. Heinz-Dietrich Steinmeyer General Remarks In private non state pensions systems usually three actors Employer

Mehr

Querschnittstechnologien inkl. Geothermie F&E Schwerpunkte und deren Implementierungsstrategie

Querschnittstechnologien inkl. Geothermie F&E Schwerpunkte und deren Implementierungsstrategie Querschnittstechnologien inkl. Geothermie F&E Schwerpunkte und deren Implementierungsstrategie Michael Monsberger AIT Austrian Institute of Technology Themenüberblick (2 Panels) Geothermie Oberflächennahe

Mehr

XV1100K(C)/XV1100SK(C)

XV1100K(C)/XV1100SK(C) Lexware Financial Office Premium Handwerk XV1100K(C)/XV1100SK(C) All rights reserverd. Any reprinting or unauthorized use wihout the written permission of Lexware Financial Office Premium Handwerk Corporation,

Mehr

VITEO OUTDOORS SLIM WOOD. Essen/Dining

VITEO OUTDOORS SLIM WOOD. Essen/Dining VITEO SLIM WOOD Essen/Dining Stuhl/Chair Die Emotion eines Innenmöbels wird nach außen transportiert, indem das puristische Material Corian mit dem warmen Material Holz gemischt wird. Es entstehen ein

Mehr

SAP PPM Enhanced Field and Tab Control

SAP PPM Enhanced Field and Tab Control SAP PPM Enhanced Field and Tab Control A PPM Consulting Solution Public Enhanced Field and Tab Control Enhanced Field and Tab Control gives you the opportunity to control your fields of items and decision

Mehr

A central repository for gridded data in the MeteoSwiss Data Warehouse

A central repository for gridded data in the MeteoSwiss Data Warehouse A central repository for gridded data in the MeteoSwiss Data Warehouse, Zürich M2: Data Rescue management, quality and homogenization September 16th, 2010 Data Coordination, MeteoSwiss 1 Agenda Short introduction

Mehr

job and career at IAA Pkw 2015

job and career at IAA Pkw 2015 1. Überschrift 1.1 Überschrift 1.1.1 Überschrift job and career at IAA Pkw 2015 Marketing Toolkit job and career Aussteller Marketing Toolkit DE / EN Februar 2015 1 Inhalte Smart Careers in the automotive

Mehr

Klausur Verteilte Systeme

Klausur Verteilte Systeme Klausur Verteilte Systeme SS 2005 by Prof. Walter Kriha Klausur Verteilte Systeme: SS 2005 by Prof. Walter Kriha Note Bitte ausfüllen (Fill in please): Vorname: Nachname: Matrikelnummer: Studiengang: Table

Mehr

Disclaimer & Legal Notice. Haftungsausschluss & Impressum

Disclaimer & Legal Notice. Haftungsausschluss & Impressum Disclaimer & Legal Notice Haftungsausschluss & Impressum 1. Disclaimer Limitation of liability for internal content The content of our website has been compiled with meticulous care and to the best of

Mehr

CAM switches, switch disconnectors, limit switches and electromechanical industrial components

CAM switches, switch disconnectors, limit switches and electromechanical industrial components CAM switches, switch disconnectors, limit switches and electromechanical industrial components Nockenschalter, Lasttrennschalter, Positionsschalter und elektromechanische Komponenten für die Industrie

Mehr

TomTom WEBFLEET Tachograph

TomTom WEBFLEET Tachograph TomTom WEBFLEET Tachograph Installation TG, 17.06.2013 Terms & Conditions Customers can sign-up for WEBFLEET Tachograph Management using the additional services form. Remote download Price: NAT: 9,90.-/EU:

Mehr

Service Design. Dirk Hemmerden - Appseleration GmbH. Mittwoch, 18. September 13

Service Design. Dirk Hemmerden - Appseleration GmbH. Mittwoch, 18. September 13 Service Design Dirk Hemmerden - Appseleration GmbH An increasing number of customers is tied in a mobile eco-system Hardware Advertising Software Devices Operating System Apps and App Stores Payment and

Mehr

Lesen Sie die Bedienungs-, Wartungs- und Sicherheitsanleitungen des mit REMUC zu steuernden Gerätes

Lesen Sie die Bedienungs-, Wartungs- und Sicherheitsanleitungen des mit REMUC zu steuernden Gerätes KURZANLEITUNG VORAUSSETZUNGEN Lesen Sie die Bedienungs-, Wartungs- und Sicherheitsanleitungen des mit REMUC zu steuernden Gerätes Überprüfen Sie, dass eine funktionsfähige SIM-Karte mit Datenpaket im REMUC-

Mehr

Robotino View Kommunikation mit OPC. Communication with OPC DE/EN 04/08

Robotino View Kommunikation mit OPC. Communication with OPC DE/EN 04/08 Robotino View Kommunikation mit OPC Robotino View Communication with OPC 1 DE/EN 04/08 Stand/Status: 04/2008 Autor/Author: Markus Bellenberg Festo Didactic GmbH & Co. KG, 73770 Denkendorf, Germany, 2008

Mehr

Lufft UMB Sensor Overview

Lufft UMB Sensor Overview Lufft Sensor Overview Wind Radiance (solar radiation) Titan Ventus WS310 Platinum WS301/303 Gold V200A WS300 WS400 WS304 Professional WS200 WS401 WS302 Radiance (solar radiation) Radiation 2 Channel EPANDER

Mehr

Einleitung. Introduction

Einleitung. Introduction Hochsicherheits-Kabelkanal-System High security cable channel system Introduction Sqcps stands for Square Cable Protection System and is often pronounced as Skips or Squips. Sqcps is the ideal cable distribution

Mehr

Parameter-Updatesoftware PF-12 Plus

Parameter-Updatesoftware PF-12 Plus Parameter-Updatesoftware PF-12 Plus Mai / May 2015 Inhalt 1. Durchführung des Parameter-Updates... 2 2. Kontakt... 6 Content 1. Performance of the parameter-update... 4 2. Contact... 6 1. Durchführung

Mehr

Scrum @FH Biel. Scrum Einführung mit «Electronical Newsletter» FH Biel, 12. Januar 2012. Folie 1 12. Januar 2012. Frank Buchli

Scrum @FH Biel. Scrum Einführung mit «Electronical Newsletter» FH Biel, 12. Januar 2012. Folie 1 12. Januar 2012. Frank Buchli Scrum @FH Biel Scrum Einführung mit «Electronical Newsletter» FH Biel, 12. Januar 2012 Folie 1 12. Januar 2012 Frank Buchli Zu meiner Person Frank Buchli MS in Computer Science, Uni Bern 2003 3 Jahre IT

Mehr

Weltweit Partner der Holzindustrie Worldwide partner for the lumber industry

Weltweit Partner der Holzindustrie Worldwide partner for the lumber industry Konventionelle Holztrockner, Vakuumtrockner, Vortrockner, Hochtemperaturtrockner, Dämpfkammern, Spezialtrockner Heissdampftrockner, kombinierte Trocken- / Dämpfkammern, Temperaturbehandlungskammern Conventional

Mehr

Bewertungsbogen. Please find the English version of the evaluation form at the back of this form

Bewertungsbogen. Please find the English version of the evaluation form at the back of this form Bewertungsbogen Please find the English version of the evaluation form at the back of this form Vielen Dank für Ihre Teilnahme an der BAI AIC 2015! Wir sind ständig bemüht, unsere Konferenzreihe zu verbessern

Mehr

Technology for you. Media Solutions

Technology for you. Media Solutions Technology for you Media Solutions Media Units / Media Units Media Units Robuste Installationstechnik für jeden Klassenund Schulungsraum Robust installation technology for each class- and conference room

Mehr

CUSTOMER INFORMATION 2014-08-21

CUSTOMER INFORMATION 2014-08-21 CUSTOMER INFORMATION 2014-08-21 Introduction of Inter-Product-Spreads as part of the T7 Release 2.5 Dear Trading Participants, With this customer information EEX Power Derivatives would like to inform

Mehr

The Single Point Entry Computer for the Dry End

The Single Point Entry Computer for the Dry End The Single Point Entry Computer for the Dry End The master computer system was developed to optimize the production process of a corrugator. All entries are made at the master computer thus error sources

Mehr

THE NEW ERA. nugg.ad ist ein Unternehmen von Deutsche Post DHL

THE NEW ERA. nugg.ad ist ein Unternehmen von Deutsche Post DHL nugg.ad EUROPE S AUDIENCE EXPERTS. THE NEW ERA THE NEW ERA BIG DATA DEFINITION WHAT ABOUT MARKETING WHAT ABOUT MARKETING 91% of senior corporate marketers believe that successful brands use customer data

Mehr

ReadMe zur Installation der BRICKware for Windows, Version 6.1.2. ReadMe on Installing BRICKware for Windows, Version 6.1.2

ReadMe zur Installation der BRICKware for Windows, Version 6.1.2. ReadMe on Installing BRICKware for Windows, Version 6.1.2 ReadMe zur Installation der BRICKware for Windows, Version 6.1.2 Seiten 2-4 ReadMe on Installing BRICKware for Windows, Version 6.1.2 Pages 5/6 BRICKware for Windows ReadMe 1 1 BRICKware for Windows, Version

Mehr

Technical Thermodynamics

Technical Thermodynamics Technical Thermodynamics Chapter 1: Introduction, some nomenclature, table of contents Prof. Dr.-Ing. habil. Egon Hassel University of Rostock, Germany Faculty of Mechanical Engineering and Ship Building

Mehr

O N E SOLUTION. VIS//ON Overview Module Datacenter and Cablemanagement. VIS//ON Übersicht Module Datacenter und Kabelmanagement

O N E SOLUTION. VIS//ON Overview Module Datacenter and Cablemanagement. VIS//ON Übersicht Module Datacenter und Kabelmanagement O N E SOLUTION VIS//ON Overview Module Datacenter and Cablemanagement VIS//ON Übersicht Module Datacenter und Kabelmanagement Ü B E R S C H R I F T A R T I K E L I N N E N S E I T E C O M PA N Y OVERV

Mehr

Reinraum/Clean-room. Einsatz in der elektronischen und pharmazeutischen Industrie sowie in Labors der Medizin

Reinraum/Clean-room. Einsatz in der elektronischen und pharmazeutischen Industrie sowie in Labors der Medizin 40 Reinraum/Clean-room Einsatz in der elektronischen und pharmazeutischen Industrie sowie in Labors der Medizin Use in electronic and pharmaceutical industries and in medical laboratories Reinheit und

Mehr

Can a New Standardised Cost- Benefit-Analysis Tool Push Cycling Projects and Promotion of Cycling Projects to a new level?

Can a New Standardised Cost- Benefit-Analysis Tool Push Cycling Projects and Promotion of Cycling Projects to a new level? Velocity 2013 Cycling Benefits Can a New Standardised Cost- Benefit-Analysis Tool Push Cycling Projects and Promotion of Cycling Projects to a new level? Christian Gruber, Gerald Röschel ZIS+P Transportplanning,

Mehr

Digitalfunk BOS Austria

Digitalfunk BOS Austria Amt der Tiroler Landesregierung Abteilung Zivil- und Katastrophenschutz Digitalfunk BOS Austria BOS: Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben ( System in Tirol, AT) L ESPERIENZA DEL TIROLO Trento

Mehr

Schaltgeräte und Elektronik Industrie und Gebäudeautomation. Switchgears and electronic Industry and building automation

Schaltgeräte und Elektronik Industrie und Gebäudeautomation. Switchgears and electronic Industry and building automation 2009 Schaltgeräte und Elektronik Industrie und Gebäudeautomation Switchgears and electronic Industry and building automation Inhalt Contents Seite Page I Wir über uns About us I A SASILplus SASILplus

Mehr

job and career at HANNOVER MESSE 2015

job and career at HANNOVER MESSE 2015 1. Überschrift 1.1 Überschrift 1.1.1 Überschrift job and career at HANNOVER MESSE 2015 Marketing Toolkit DE / EN 1 Inhalte Smart Careers engineering and technology 1 Logo Seite 3 2 Signatur Seite 4 3 Ankündigungstext

Mehr

Highlights versiondog 3.1

Highlights versiondog 3.1 Highlights versiondog 3.1 Release June 2014 Smart Import for supplier Wizard for receiving supplier in the versiondog system Tool for automated import, versioning and Check-In of files edited externally

Mehr

Algorithms for graph visualization

Algorithms for graph visualization Algorithms for graph visualization Project - Orthogonal Grid Layout with Small Area W INTER SEMESTER 2013/2014 Martin No llenburg KIT Universita t des Landes Baden-Wu rttemberg und nationales Forschungszentrum

Mehr

Exercise (Part I) Anastasia Mochalova, Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt 1

Exercise (Part I) Anastasia Mochalova, Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt 1 Exercise (Part I) Notes: The exercise is based on Microsoft Dynamics CRM Online. For all screenshots: Copyright Microsoft Corporation. The sign ## is you personal number to be used in all exercises. All

Mehr

Power, space heat and refurbishment: Tools and methods to include energy in urban planning. Thomas Hamacher

Power, space heat and refurbishment: Tools and methods to include energy in urban planning. Thomas Hamacher Power, space heat and refurbishment: Tools and methods to include energy in urban planning Thomas Hamacher Problem Statement 2 New developments Urban planning Smaller scale units in the infrastructure

Mehr

DIe einzigartige OBerflÄChe Des neuen BerKer Q.1... THE unique surface of THE new BErKEr q.1...

DIe einzigartige OBerflÄChe Des neuen BerKer Q.1... THE unique surface of THE new BErKEr q.1... FEEL IT! fühl es! DIE einzigartige OBERFLÄCHE des neuen BERKER Q.1... THE unique surface of the new BERKER Q.1... DEN UNTERSCHIED ZU ANDEREN SCHALTERN KANN MAN JETZT AUCH FÜHLEN... THE DIFERENCE TO OTHER

Mehr

Workflows, Ansprüche und Grenzen der GNSS- Datenerfassung im Feld

Workflows, Ansprüche und Grenzen der GNSS- Datenerfassung im Feld Workflows, Ansprüche und Grenzen der GNSS- Datenerfassung im Feld Alexander Fischer Senior Application Engineer Asset Collection & GIS 1 Leica Zeno GIS Agenda Erfassung im Feld VS Erfassung im Office Validierung

Mehr

Einkommensaufbau mit FFI:

Einkommensaufbau mit FFI: For English Explanation, go to page 4. Einkommensaufbau mit FFI: 1) Binäre Cycle: Eine Position ist wie ein Business-Center. Ihr Business-Center hat zwei Teams. Jedes mal, wenn eines der Teams 300 Punkte

Mehr

The world has changed: always on Marken erfordern neue, innovative Wege des Denken und Handeln um Konsumenten zu aktivieren und zu betreuen.

The world has changed: always on Marken erfordern neue, innovative Wege des Denken und Handeln um Konsumenten zu aktivieren und zu betreuen. welcome.success TO EMPORER YOUR BRAND AND SERVICE VALUES Über uns WE BUILD GREAT VALUES Als "full service marketing and brand communication"- Unternehmen verfügen wir über einen breiten Kompetenzpool,

Mehr