Birke Top - Natur - Markant Seite 8 Eiche Top - Natur - Markant Seite 9 Junior-Dielen Seite 10 deutsche Olivesche und amerikanische Weißesche

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Birke Top - Natur - Markant Seite 8 Eiche Top - Natur - Markant Seite 9 Junior-Dielen Seite 10 deutsche Olivesche und amerikanische Weißesche"

Transkript

1

2 Fichte nordisch und deutsch Natur Rustikal Seite Kiefer nordisch und deutsch Natur - Rustikal - Markant Seite 4 Lärche nordisch und deutsch Seite 6 Douglasie Natur Rustikal Seite 7 Birke Top - Natur - Markant Seite 8 Eiche Top - Natur - Markant Seite 9 Junior-Dielen Seite 10 deutsche Olivesche und amerikanische Weißesche Seite 11 kanadischer Ahorn Seite 11 Lagerholz gehobelt und sägerauh Rauhspund Seite 1 Seite 13 Oberflächenbehandlung Seite 14 Fichte Natursortierung Seite 15 Fichte Rustikalsortierung Seite 16 Kiefer Natursortierung Seite 17 Kiefer Rustikalsortierung Seite 18 nordische Lärche Natursortierung Seite 19 Lärche Rustikalsortierung Seite 0!" #!" $!" Konrad Dippel e K Pressath - wwwholz-dippelde - - Telefon ( ) Telefax ( )

3 !"# % $$, *+ " 9 -!5:4 ;36 7"8<4; 5= / 78,$-"+ )!$/8 1 "!"# $% &$& &&% &# #%%#'%%%'%'%% $(%' )* &'++) &(+) $& &+ &#+ #%%#'%%%'%'%% &% )* $&$&) $'$),-&+$+ $(% )* $&$&) $'$),-&%&&&+&+ $(% )* &+) &+$) / #%%#'%%%'%'%% &% )* &'%%) &0('),-&+$+ $(% )* &'%%) &0('),-&%&&&+&+ $(% )* &'%%) &0(') &# #%%#'%%%'%'%% &% )* &0&) $%0$) $+ &$& &&% &# #%%#'%%%'%'%% $$ )* &00') $&&$) $+ &+ &#+ #%%+%% &%'# )* $+) #&'$),-&+$+ $'$ )* $+) #&'$),-&%&&&+&+ $'$ )* $#() $(') / #%%+%% &%'# )* &0'%) $%(#),-&+$+ $'$ )* &0'%) $%(#),-&%&&&+&+ $'$ )* &+#%) &%) $+ &+ &(+ #%%'% +%$ )* $') #'%'),-&+$+ $&%# )* $') #'%'),-&%&&&+&+ $&%# )* $$#$) $+'+),-+&(&+ $&%# )* $&#%) $'#') / #%%'% +%$ )* &+) &+$),-&+$+ $&%# )* &+) &+$),-&%&&&+&+ $&%# )* &+#) &'%),-+&(&+ $&%# )* &'#0) &($) $+ $% $#% 1, ($ )* #) '&+) #$ &+ &#+ #%%#'%%%'%'%% ($ )* #&#%) #0$') / #%%#'%%%'%'%% ($ )* &') $#$') Bereits zugeschnittene oder eingebaute Ware ist in Farbgebung und Beschaffenheit akzeptiert! 3!" #!" $!" Konrad Dippel e K Pressath - wwwholz-dippelde - - Telefon ( ) Telefax ( )

4 !"# % $$, *+ " 9 -!5:4 ;36 7"8<4; 5= / 78,$-"+ )!$/8 1 " " "--3 %3 4%5 % &+ &#+ 1, #%%'% ($ )* #0#$) &) " 4" 5 " & % ) $%) $(+) " 4" 5 6 & % ) #$%) #(&) Bereits zugeschnittene oder eingebaute Ware ist in Farbgebung und Beschaffenheit akzeptiert! 3!" #!" $!" Konrad Dippel e K Pressath - wwwholz-dippelde - - Telefon ( ) Telefax ( )

5 !"# 7$ % *+ " $$,! "3 "8 "5!5: ; 6 8A =7= / "!"# " 7$ $& &$& &&$' &(%' )* $%#0) $$) / &(%' )* &($) &0+) $& &+ &#+ #%%+%% &% )* $%#) $&),-&+$+ $(% )* $%#) $&),-&&+&+ $(% )* &(() $$') / #%%+%% &% )* &$0) &'#),-&+$+ $(% )* &$0) &'#),-&&+&+ $(% )* &$+%) &) $+ &+ &#+ #%%+%% &%'# )* $('#) ##'),-&+$+ $'$ )* $('#) ##'),-&&+&+ $'$ )* $#&') $0'') / #%%+%% &%'# )* &'++) &(+),-&+$+ $'$ )* &'++) &(+),-&&+&+ $'$ )* &'++) &(+) $+ &+ &(+ #%%'% +%$ )* $') #'%'),-&+$+ $&%# )* $') #'%'),-&&+&+ $&%# )* $''+) #%$) / #%%'% +%$ )* &++0) &(),-&+$+ $&%# )* &++0) &(),-&&+&+ $&%# )* &''+) &('$) $+ $#+ $$+ 1, ($ )* ##+$) %%&) #$ &+ &(+ #%%'% +%$ )* #'++) $) / #%%'% +%$ )* $'%%) $0') Bereits zugeschnittene oder eingebaute Ware ist in Farbgebung und Beschaffenheit akzeptiert! 3!" #!" $!" 4 Konrad Dippel e K Pressath - wwwholz-dippelde - - Telefon ( ) Telefax ( )

6 !"# 7$ % *+ " $$,! "3 " "5!5: ; 6 8A =7= / "!"# 7$ #% &+ &(+ &# #%%%% +%$ )* ##) %') '%'%% +%$ )* #('$) '() ''%+%% +%$ )* $0) '&&#) #% $$+ $&+ &# #%%%% +%$ )* #00) '&() ''%+%% +%$ )* 00) '0%() #% $+ $#+ &# #%%%% +%$ )* #00) '&() '%'%% +%$ )* $0) '&&#) ''%+%% +%$ )* 00) '0%() " 7$ 4" 5 " $% '% ) $%) $(+) " 7$ 4" 5 6 $% '% ) #&#) #0$) Bereits zugeschnittene oder eingebaute Ware ist in Farbgebung und Beschaffenheit akzeptiert! 3!" #!" $!" Konrad Dippel e K Pressath - wwwholz-dippelde - - Telefon ( ) Telefax ( )

7 % *+ "!"# )(,!5: 68 B88/8C 54!8 5 5 :? 6;378,$-"+ )!$/8 1 " )( 4$$5 $& &$ &# &# &% )* #%#+) #+&#),-&+$$#$+ $$ )* #%#+) #+&#),-&%&&+ $(% )* #%#+) #+&#) " )( $& &$ &# #%%+%% &% )* #+#%) #$%),-$+$+ $(% )* ##0') %&+),-&+&+ $(% )* #%#0) #+&) 1, $(% )* $'$() #%%() $+ &+ &#+ #%%+%% &%'# )* +%#) '0(),-&+$+ $'$ )* %') ($),-&&+&+ $'$ )* ###) #+0) 1, $'$ )* $++) #$%() $+ &% &(% #%%+%% +%$ )* '$0) +'(),-&+$+ $&%# )* '$0) +'(),-&%&&&+&+ $&%# )* #0#) 0$() / #%%+%% +%$ )* $+#%) #&#%),-&+&+$+ $&%# )* $0$) #$+#) #$ &+ &#+ #%%+%% ($ )* '#0$) +##) / #%%+%% ($ )* ##$) #'+) )( #$ $% $#% &# ($ )* '&() +0) " )( 4" 5 " " )( 4" 5 6 $% ' ) #&) #(%) &( '( ) #&) #(%) $% ' ) #0') +) &( '( ) #0') +) Bereits zugeschnittene oder eingebaute Ware ist in Farbgebung und Beschaffenheit akzeptiert! 3!" #!" $!" 6 Konrad Dippel e K Pressath - wwwholz-dippelde - - Telefon ( ) Telefax ( )

8 %!"# ", =! D"!8 * &3" 9 5!5:; 6/5= 56 8?,! 4B;=!; 1;,$-"+ )!$/8 1 "!"# $& &&0 &%(' #%%#'%%%'%'%% &(%' )* $&0) #0&),-&+$+ $0%' )* $&0) #0&),-&+&&+ #+%' )* $$0) $((() &# #%%#'%%%'%'%% &(%' )* $$(() $0$#)?,8,-&+$+ $0%' )* &') &0#%),-&+&&+ #+%' )* &') &0#%) $+ &+ &#+ #%%#'%%%'%'%% &%'# )* %0) (&+),-&+$+ $'$ )* %0) (&+),-&%&&&+&+ $'$ )* #%0) #+$+)?,8 #%%#'%%%'%'%% &%'# )* &0(0) $&$0),-&+$+ $'$ )* &0(0) $&$0),-&%&&&+&+ $'$ )* &+#) &'%) $+ &+ &(+ #%%#'%%%'%'%% +%$ )* $+) '%(%),-&+$+ $&%# )* $+) '%(%),-&%&&&+&+ $&%# )* #&') #(%$)?,8 #%%#'%%%'%'%% +%$ )* &%() $$0&),-&+$+ $&%# )* &%() $$0&),-&%&&&+&+ $&%# )* &(&') $&+%) #$ $+ $#+ &# ($ )* '&() +0) " " 4" 5 " $% '% ) #&) #(%) " " 4" 5 6 $% '% ) #0') +) Bereits zugeschnittene oder eingebaute Ware ist in Farbgebung und Beschaffenheit akzeptiert! 3!" #!" $!" Konrad Dippel e K Pressath - wwwholz-dippelde - - Telefon ( ) Telefax ( )

9 8"- %!"# " &!"$$, F G5D4 DHD DI8 6GD5I568 4 / 568 "!"# & $& (( 0( : + )* 0$%) '+&0) + )* #%'%) #+#%) E + )* &%#) $$+') $& &%( &%% : ' )* 0$%) '+&0) ' )* &0) +0) E ' )* $%+#) $'') $& &$& &&$' : ' )* '%(() +%'') ' )* '#') '#0) E ' )* $'$) #%() $& &+ &#+ : )* ''%) +(+) )* %) '(#+) E )* $0+$) #$(0) $& &0& &+& : # )* '(&&) +&') # )* '$+') +$+') E # )* #&&) %') /!$& $+, D 8"3& & &$ &#+ 176/196/6/46/76/96 )* &'%) #) /!$& $+, D " & 4" 5 " $% '% ) &%) (() " & 4" 5 6 $% '% ) ($) '0) Bereits zugeschnittene oder eingebaute Ware ist in Farbgebung und Beschaffenheit akzeptiert! 3!" #!" $!" 8 Konrad Dippel e K Pressath - wwwholz-dippelde - - Telefon ( ) Telefax ( )

10 !"# 8"- F, :?, % ;!"$$ 6F8 36,,$-"+ )!$/8, =58 "!"# $& &%( &%% :,- ' )* 0#+) '+#+),- ' )* %$$) 0(+) E,- ' )* #$+0) #((() E ' )* '&#0) +&&#) $& &$& &&$' :,- ' )* '++0) +0),- ' )* $() '(+) E,- ' )* #0&+) $$) E ' )* '+&) ++(0) $& & &#+ :,- )* 0+%) %''),- )* 0&&) '+%+) E,- )* 0() '#$) $& &+( &'( :,- # )* 0$$) $0),- # )* '%##) '() E,- # )* 0() '+#) $& &(+ &0+ :,- # )* 0$$) $0),- # )* '%##) '() E,- # )* 0() '+#) E # )* +$+%) 0) $+ &$& &&% : ' )* #%) &&&0) ' )* 0+) '+) $+ & &#+ : # )* &%'$$) &$'$&) # )* ('(%) &%$&%) E # )* +&0$) 0#') $+ &+ &(+ : $ )* &#(%') &+$() $ )* &&0#') &#+') E $ )* ($#') (%%) $+ $+ $#+ : $ )* &'(#) &0#') $ )* &$0&#) &'&$() E $ )* ('() &%++%) " 4" 5 " " 4" 5 6 $$ ' ) &) '$') $$ ' ) '&#) +&%) 3 & # " 9 &$$ #-:!" #!" $!" Konrad Dippel e K Pressath - wwwholz-dippelde - - Telefon ( ) Telefax ( )

11 !"# * 8"- % ="" 7 $/ "! " " ( $" F?, 6FH56 ;3 56/4 A J A 4 &# ( & 0 '( )( 1 " <" &' ' % : &$% )* '00) +(00) &$% )* '&') +&($) E &$% )* %%) '$#+) &' &$% &&' : &%%&$% )* +%%&) 0&&) 5B D &%%&$% )* '#) +$') 5B D E &%%&$% )* +%#) '0() (% )* %%) '$#+) &' &% &#' : &$% )* +%%&) 0&&) &$% )* '#) +$') E &$% )* +%#) '0() <" 4=""5 3!"6 <" 45 &' &$% &&' &%% )* '0##) +($$) &' &$% &&' &%% )* '0##) +($$) & <" &' &&' &&% : &$% )* ') '+0) &$% )* #(#) 0%) E &$% )* $') #%(0) &' &' &% : &$% )* %) '($) &$% )* #%+) '&$) E &$% )* $(#) ##(#) " )( " 7$ &' &$ &#0 &$% #$% )* ##0&) %&&) 5B D & &' &% &$% #$% )* $+(+) #&+) 5B D 3 & # " 9 &$$ #-:!" #!" $!" 10 Konrad Dippel e K Pressath - wwwholz-dippelde - - Telefon ( ) Telefax ( )

12 !"#!"$$ 8"- 53FA, % =544H46 56/ 1 " 4>!5 $& (( (% )* $%) '('') E )* ##) %0) $& &%( &%% )* '&#0) +&&#) E )* ##) %0) $& &$& &&$' )* '') ++'0) E )* #0'+) 0%) $& &+ &#+ )* +%+%) 0$&&) E )* %0%) (#) $& &0& &+& )* +'$+) 00++) E )* #0) '$%') $& $%% &% )* 0&$0) ((&) E )* '0') ') 9 $& &$& &&$' : )* (#%() ((0) $& & &#+ : )* $$$) &%0) " 4" 5 " " 4" 5 6 $% '% ) &%) (() $% '% ) () '#) Bereits zugeschnittene oder eingebaute Ware ist in Farbgebung und Beschaffenheit akzeptiert! 3!"#," 8"-, D "8F8 $/ ""#!" : 1 "," $& & &#+ : )* &%+') &$+() $& &$& &&$' : )* ('0$) &%$%&) Bereits zugeschnittene oder eingebaute Ware ist in Farbgebung und Beschaffenheit akzeptiert! 3!" #!" $!" Konrad Dippel e K Pressath - wwwholz-dippelde - - Telefon ( ) Telefax ( )

13 )6# /G I 38 B; "5""1?9 8 " )6# " $0 &%' $( ' ) &) $#&) #% &$% $( ' ) $'%) $() % '( #%%%%'%% + ) &#) &+') % 0% #%%%%'%% ) &+0) &) ' 0% #%%%%'%% ) &) $#&) ' ' #%%%% $ ) $') #%() '( '( #%%%%'%% ) $&#) $'#) $ $ #%%%%'%% & ) '&) +&() Bereits zugeschnittene oder eingebaute Ware ist in Farbgebung und Beschaffenheit akzeptiert! 3 1 Konrad Dippel e K Pressath - wwwholz-dippelde - - Telefon ( ) Telefax ( )

14 " - D/ !7 7?, : 875D?, 8&%L/ 55 &+L&(L7 8A,5,= 8</ * ;3E5D;;37 K 8!7 C 5!?F 8<??K : 7G8%'?%(B I8 1 " & &$% &&% #%%%%'%% #&' )* ('$) &%&) $& + (( #%%%%'%% ##% )* $+) &&%$) $& &$& &&$' #%%%%'%% $0% )* $+) &&%$) $& &+ &#+ #%%%%'%% $&% )* $+) &&%$) $ &$& &&% #%%%%'%% $0% )* &$&) &00) $ &+ &#+ #%%%%'%% $&% )* &$&) &00) $+ &$& &&% #%%%%'%% $&+ )* &$+%) &) $+ &+ &#+ #%%%%'%% $&% )* &$+%) &) $( &$& &&% #%%%%'%% $$' )* &$(0) &'#$) $( &+ &#+ #%%%%'%% $&% )* &$(0) &'#$) $ &%+ ( #%%%%'%% $$' )* &#%+) &'') #$ K )* &+#%) &%) #' K )* &00) $&#() 7$ $& &$& &&% #%%%%'%% #&' )* $+) &&%$) $& &+ &#+ #%%%%'%% ##% )* $+) &&%$) $ &$& &&% #%%%%'%% $0% )* &$(0) &'#$) $( &$& &&% #%%%%'%% $$' )* &+) &0$) Bereits zugeschnittene oder eingebaute Ware ist in Farbgebung und Beschaffenheit akzeptiert! 3 $'%#'%'%''%+%% D Konrad Dippel e K Pressath - wwwholz-dippelde - - Telefon ( ) Telefax ( )

15 ,$- $/ >$(!"# 1KF E5,8 1KF 8E5,8 M == ') '#%) M =4 #(%) '$) M =4;7; 0%') (#) M =57;5 G K 4;I8 #&%) #+) =15B? #8%0'8F;%$'8/ &"& 5 &F 8 +() (&'%) 14 Konrad Dippel e K Pressath - wwwholz-dippelde - - Telefon ( ) Telefax ( )

16 Sortierung nach Werksnorm Hobeldielen Fichte Natursortierung Güteklasse1- bzw U/S-nachsortiert Fichte spezialgetrocknet auf 10 % +/- %, deutsche oder nordische Ware Äste unzulässig: ausgefallene Äste über 8 mm im Durchmesser zulässig: gesunde größere Äste bis 70 mm im Durchmesser, gesprungene Äste, schwarze Äste die fest im Brett verwachsen sind, schwarz umrandete Äste, Rindeneinschlüsse um den Ästen, kleinere ausgefallene Kantenäste, sowie Beschädigungen an Kantenästen Ebenso sind kleinere Kantenausbrüche welche die Deckung nicht beeinträchtigen erlaubt Risse unzulässig: durchgehende Risse zulässig: Endrisse mit einer Länge vom Maß der Brettbreite, sowie längere Haarrisse Kernröhre unzulässig: große Kernröhre breiter als 5 mm über mehr als 50 % der Brettlänge zulässig: bei 5 % der Partie leichte Kernröhre bis 5 mm breit und von max halber Brettlänge Druckholz ( Buchs, Rothärte ) zulässig: Druckholz in geringem Umfang Krümmung zulässig: maximal 10 mm pro einem laufenden Meter Brettlänge, sowie leichte Verdrehungen Harzgallen zulässig: vereinzelte Harzgallen mit einer Fläche bis zu,5 cm² Max 3 Harzgallen auf 1,50 m Brettlänge sowie Kleinstharzgallen Insektenfraßstellen unzulässig: auf der Sichtseite der Hobeldielen Fäule unzulässig Bearbeitung muss maßhaltig und gut passend gehobelt sein zulässig: vereinzelt ausgespachtelte Stellen, kleinere Hobelfehler, z B rauhe Stellen neben den Ästen Leichte Baumkante auf der Rückseite mit einer Gesamtlänge von max 500 mm Berechnung erfolgt nach Federmaß Toleranzen Bei Hobeldielen beträgt das maximale Nut + Feder Spiel 0,5 mm Nach dem Verlegen ist deshalb eine Brüstungstoleranz von max 1 mm zulässig Die vom Hersteller angegebenen Deckbreiten beziehen sich auf das Fertigmaß bei der angegebenen Holzfeuchte Breitentoleranzen bis zu +/- 1 % der Deckbreite sind zulässig, darüber hinausgehende Breitenveränderungen durch unsachgemäße Lagerung ( Quellung bzw Schwund ) sind kein Reklamationsgrund Gültig für Natur- und Rustikal Sortierung Um die unvermeidlichen Sortierungsfehler zu erfassen, gelten diese Sortierungsvorschriften jeweils nur für 95 % der Partie; dh es dürfen bei vereinbarter Natursortierung maximal 5 % der Stückzahl aus der Rustikalsortierung enthalten sein; bei vereinbarter Rustikalsortierung dürfen 5 % der Stückzahl eine geringfügige Qualitätsabweichung aufweisen, sie müssen jedoch in vollem Umfang der Funktion der Rustikalsortierung gerecht werden Allgemeiner Hinweis für Dielenböden Holz ist ein Naturprodukt, das bei Klimaschwankungen sein Volumen ändert ( Holz arbeitet ) So ist es nicht zu vermeiden, dass niedrige Luftfeuchtigkeit ( z B während der Heizperiode im Winter) zu Fugenbildung im Dielenboden führen sowie hohe Luftfeuchtigkeit ( z B Restfeuchte im Neubau etc) Quellungen und Verformungen des Holzes verursachen Wohlbefinden für Holz und Mensch stellt sich bei einem gesunden Raumklima von ca 0 C +/- C und % relativer Luftfeuchtigkeit ein Bei unterschreiten der relativen Luftfeuchtigkeit von 50 % erlischt jegliche Gewährleistung Konrad Dippel e K Pressath - wwwholz-dippelde - - Telefon ( ) Telefax ( )

17 Sortierung nach Werksnorm Hobeldielen Fichte Rustikalsortierung Güteklasse -3, B-Sortierung Fichte spezialgetrocknet auf 10 % +/- %, deutsche oder nordische Ware Äste unzulässig: ausgefallene Äste über 40 mm im Durchmesser zulässig: große schwarze, vereinzelt lose oder fehlende Äste, stark durchgerissene Äste, größere fehlende Kantenäste sowie Kantenausbrüche Risse zulässig: durchgehende Risse bis max 500 mm Länge in Faserrichtung, größere Trockenrisse Kernröhre zulässig Druckholz ( Buchs, Rothärte ) zulässig: soweit Verlegung möglich Krümmung zulässig: soweit Verlegung möglich Harzgallen zulässig: uneingeschränkt Insektenfraßstellen zulässig: bis 10 % der Partie Rindeneinschluß zulässig Fäule unzulässig, wenn nicht nagelhart Verfärbungen zulässig Bearbeitung muss maßhaltig und gut passend gehobelt sein zulässig: Hobelfehler soweit das Verlegen möglich ist, Baumkante soweit die Verlegung oder die Stabilität nicht wesentlich beeinträchtigt werden Berechnung erfolgt nach Federmaß Toleranzen zulässig: größere Toleranzen soweit Verlegung möglich ist Breitentoleranzen +/- % der Deckbreite sind zulässig, darüber hinausgehende Breitenveränderungen durch unsachgemäße Lagerung (Quellung bzw Schwund) sind kein Reklamationsgrund Gültig für Natur- und Rustikal Sortierung Um die unvermeidlichen Sortierungsfehler zu erfassen, gelten diese Sortierungsvorschriften jeweils nur für 95 % der Partie; d h es dürfen bei vereinbarter Natursortierung maximal 5 % der Stückzahl aus der Rustikalsortierung enthalten sein; bei vereinbarter Rustikalsortierung dürfen 5 % der Stückzahl eine geringfügige Qualitätsabweichung aufweisen, sie müssen jedoch in vollem Umfang der Funktion der Rustikalsortierung gerecht werden Allgemeiner Hinweis für Dielenböden Holz ist ein Naturprodukt, das bei Klimaschwankungen sein Volumen ändert ( Holz arbeitet ) So ist es nicht zu vermeiden, dass niedrige Luftfeuchtigkeit ( z B während der Heizperiode im Winter) zu Fugenbildung im Dielenboden führen sowie hohe Luftfeuchtigkeit ( z B Restfeuchte im Neubau etc) Quellungen und Verformungen des Holzes verursachen Wohlbefinden für Holz und Mensch stellt sich bei einem gesunden Raumklima von ca 0 C +/- C und % relativer Luftfeuchtigkeit ein Bei unterschreiten der relativen Luftfeuchtigkeit von 50 % erlischt jegliche Gewährleistung 16 Konrad Dippel e K Pressath - wwwholz-dippelde - - Telefon ( ) Telefax ( )

18 Sortierung nach Werksnorm Hobeldielen Kiefer Natursortierung Güteklasse1- bzw U/S-nachsortiert Kiefer spezialgetrocknet auf 10 % +/- %, deutsche oder nordische Ware Äste unzulässig: ausgefallene Äste über 8 mm im Durchmesser zulässig: gesunde größere Äste bis 70 mm im Durchmesser, gesprungene Äste, schwarze Äste die fest im Brett verwachsen sind, schwarz umrandete Äste, Rindeneinschlüsse um den Ästen, kleinere ausgefallene Kantenäste, sowie Beschädigungen an Kantenästen Ebenso sind kleinere Kantenausbrüche welche die Deckung nicht beeinträchtigen erlaubt Risse unzulässig: durchgehende Risse zulässig: Endrisse mit einer Länge vom Maß der Brettbreite, sowie längere Haarrisse Kernröhre unzulässig: große Kernröhre breiter als 5 mm über mehr als 50 % der Brettlänge zulässig: bei 5 % der Partie leichte Kernröhre bis 5 mm breit und von max halber Brettlänge Druckholz ( Buchs, Rothärte ) zulässig: Druckholz in geringem Umfang Krümmung zulässig: maximal 10 mm pro einem laufenden Meter Brettlänge, sowie leichte Verdrehungen Harzgallen zulässig: vereinzelte Harzgallen mit einer Fläche bis zu,5 cm² Max 3 Harzgallen auf 1,50 m Brettlänge, sowie Kleinstharzgallen Insektenfraßstellen unzulässig: auf der Sichtseite der Hobeldielen Fäule unzulässig Verfärbungen vereinzelt vorkommende leichte Verfärbungen sind zulässig Bearbeitung muss maßhaltig und gut passend gehobelt sein zulässig: vereinzelt ausgespachtelte Stellen, kleinere Hobelfehler, z B rauhe Stellen neben den Ästen Leichte Baumkante auf der Rückseite mit einer Gesamtlänge von max 500 mm Berechnung erfolgt nach Federmaß Toleranzen Bei Hobeldielen beträgt das maximale Nut + Feder Spiel 0,5 mm Nach dem Verlegen ist deshalb eine Brüstungstoleranz von max 1 mm zulässig Die vom Hersteller angegebenen Deckbreiten beziehen sich auf das Fertigmaß bei der angegebenen Holzfeuchte Breitentoleranzen von +/-1 % sind zu tolerieren, darüber hinaus gehende Breitenveränderungen durch unsachgemäße Lagerung Breitenveränderungen durch unsachgemäße Lagerung ( Quellung bzw Schwund ) sind kein Reklamationsgrund Gültig für Natur- und Rustikal Sortierung Um die unvermeidlichen Sortierungsfehler zu erfassen, gelten diese Sortierungsvorschriften jeweils nur für 95 % der Partie; d h es dürfen bei vereinbarter Natursortierung maximal 5 % der Stückzahl aus der Rustikalsortierung enthalten sein; bei vereinbarter Rustikalsortierung dürfen 5 % Stückzahl eine geringfügige Qualitätsabweichung aufweisen, sie müssen jedoch in vollem Umfang der Funktion der Rustikalsortierung gerecht werden Allgemeiner Hinweis für Dielenböden Holz ist ein Naturprodukt, das bei Klimaschwankungen sein Volumen ändert ( Holz arbeitet ) So ist es nicht zu vermeiden, dass niedrige Luftfeuchtigkeit ( z B während der Heizperiode im Winter) zu Fugenbildung im Dielenboden führen sowie hohe Luftfeuchtigkeit ( z B Restfeuchte im Neubau etc) Quellungen und Verformungen des Holzes verursachen Wohlbefinden für Holz und Mensch stellt sich bei einem gesunden Raumklima von ca 0 C +/- C und % relativer Luftfeuchtigke it ein Bei unterschreiten der relativen Luftfeuchtigkeit von 50 % erlischt jegliche Gewährleistung Konrad Dippel e K Pressath - wwwholz-dippelde - - Telefon ( ) Telefax ( )

19 Sortierung nach Werksnorm Hobeldielen Kiefer Rustikalsortierung Güteklasse -3, B-Sortierung Kiefer spezialgetrocknet auf 10 % +/- %, deutsche oder nordische Ware Äste unzulässig: ausgefallene Äste über 40 mm im Durchmesser zulässig: große schwarze, vereinzelt lose oder fehlende Äste, stark durchgerissene Äste, größere fehlende Kantenäste sowie Kantenausbrüche Risse zulässig: durchgehende Risse bis max 500 mm Länge in Faserrichtung, größere Trockenrisse Kernröhre zulässig Druckholz ( Buchs, Rothärte ) zulässig: soweit Verlegung möglich Krümmung zulässig: soweit Verlegung möglich Harzgallen zulässig: uneingeschränkt Insektenfraßstellen zulässig: bis 10 % der Partie Rindeneinschluß zulässig Fäule unzulässig, wenn nicht nagelhart Verfärbungen zulässig Bearbeitung muss maßhaltig und gut passend gehobelt sein zulässig: Hobelfehler soweit das Verlegen möglich ist, Baumkante soweit die Verlegung oder die Stabilität nicht wesentlich beeinträchtigt werden Berechnung erfolgt nach Federmaß Toleranzen zulässig: größere Toleranzen soweit Verlegung möglich ist Breitentoleranzen von +/- % sind zu tolerieren, darüber hinaus gehende Breitenveränderungen durch unsachgemäße Lagerung Breitenveränderungen durch unsachgemäße Lagerung ( Quellung bzw Schwund ) sind kein Reklamationsgrund Gültig für Natur- und Rustikal Sortierung Um die unvermeidlichen Sortierungsfehler zu erfassen, gelten diese Sortierungsvorschriften jeweils nur für 95 % der Partie; d h es dürfen bei vereinbarter Natursortierung maximal 5 % der Stückzahl aus der Rustikalsortierung enthalten sein; bei vereinbarter Rustikalsortierung dürfen 5 % Stückzahl eine geringfügige Qualitätsabweichung aufweisen, sie müssen jedoch in vollem Umfang der Funktion der Rustikalsortierung gerecht werden Allgemeiner Hinweis für Dielenböden Holz ist ein Naturprodukt, das bei Klimaschwankungen sein Volumen ändert ( Holz arbeitet ) So ist es nicht zu vermeiden, dass niedrige Luftfeuchtigkeit ( z B während der Heizperiode im Winter) zu Fugenbildung im Dielenboden führen sowie hohe Luftfeuchtigkeit ( z B Restfeuchte im Neubau etc) Quellungen und Verformungen des Holzes verursachen Wohlbefinden für Holz und Mensch stellt sich bei einem gesunden Raumklima von ca 0 C +/- C und % relativer Luftfeuchtigkeit ein Bei unterschreiten der relativen Luftfeuchtigkeit von 50 % erlischt jegliche Gewährleistung 18 Konrad Dippel e K Pressath - wwwholz-dippelde - - Telefon ( ) Telefax ( )

20 Sortierung nach Werksnorm Hobeldielen nordische Lärche Natursortierung Güteklasse 1- mit guter 3 Nord Lärche spezialgetrocknet auf 10 % +/- % Äste unzulässig: ausgefallene Äste über 8 mm im Durchmesser zulässig: gesunde größere Äste bis 70 mm im Durchmesser, gesprungene Äste, schwarze Äste die fest im Brett verwachsen sind, schwarz umrandete Äste, Rindeneinschlüsse um den Ästen, kleinere ausgefallene Kantenäste, sowie Beschädigungen an Kantenästen Ebenso sind kleinere Kantenausbrüche welche die Deckung nicht beeinträchtigen erlaubt Risse unzulässig: durchgehende Risse zulässig: Endrisse mit einer Länge vom Maß der Brettbreite, sowie längere Haarrisse Kernröhre unzulässig: große Kernröhre breiter als 5 mm über mehr als 50 % der Brettlänge zulässig: bei 5 % der Partie leichte Kernröhre bis 5 mm breit und von max halber Brettlänge Druckholz ( Buchs, Rothärte ) zulässig: Druckholz in geringem Umfang Krümmung zulässig: maximal 10 mm pro einem laufenden Meter Brettlänge, sowie leichte Verdrehungen Harzgallen zulässig: vereinzelte Harzgallen mit einer Fläche bis zu,5 cm² Max 3 Harzgallen auf 1,50 m Brettlänge, sowie Kleinstharzgallen Insektenfraßstellen unzulässig: auf der Sichtseite der Hobeldielen Fäule unzulässig Bearbeitung muss maßhaltig und gut passend gehobelt sein zulässig: vereinzelt ausgespachtelte Stellen, kleinere Hobelfehler, z B rauhe Stellen neben den Ästen Leichte Baumkante auf der Rückseite mit einer Gesamtlänge von max 500 mm Berechnung erfolgt nach Federmaß Toleranzen Bei Hobeldielen beträgt das maximale Nut + Feder Spiel 0,5 mm Nach dem Verlegen ist deshalb eine Brüstungstoleranz von max 1 mm zulässig Die vom Hersteller angegebenen Deckbreiten beziehen sich auf das Fertigmaß bei der angegebenen Holzfeuchte Breitentoleranzen von +/- 1,5 % sind zu tolerieren, darüber hinaus gehende Breitenveränderungen durch unsachgemäße Lagerung Breitenveränderungen durch unsachgemäße Lagerung ( Quellung bzw Schwund ) sind kein Reklamationsgrund Gültig für Natur- und Rustikal Sortierung Um die unvermeidlichen Sortierungsfehler zu erfassen, gelten diese Sortierungsvorschriften jeweils nur für 95 % der Partie; d h es dürfen bei vereinbarter Natursortierung maximal 5 % der Stückzahl aus der Rustikalsortierung enthalten sein; bei vereinbarter Rustikalsortierung dürfen 5 % Stückzahl eine geringfügige Qualitätsabweichung aufweisen, sie müssen jedoch in vollem Umfang der Funktion der Rustikalsortierung gerecht werden Allgemeiner Hinweis für Dielenböden Holz ist ein Naturprodukt, das bei Klimaschwankungen sein Volumen ändert ( Holz arbeitet ) So ist es nicht zu vermeiden, dass niedrige Luftfeuchtigkeit ( z B während der Heizperiode im Winter) zu Fugenbildung im Dielenboden führen sowie hohe Luftfeuchtigkeit ( z B Restfeuchte im Neubau etc) Quellungen und Verformungen des Holzes verursachen Wohlbefinden für Holz und Mensch stellt sich bei einem gesunden Raumklima von ca 0 C +/- C und % relativer Luftfeuchtigke it ein Bei unterschreiten der relativen Luftfeuchtigkeit von 50 % erlischt jegliche Gewährleistung Konrad Dippel e K Pressath - wwwholz-dippelde - - Telefon ( ) Telefax ( )

21 Sortierung nach Werksnorm Hobeldielen deutsche oder nordische Lärche Rustikalsortierung Güteklasse -3 Lärche spezialgetrocknet auf 10 % +/- %, deutsche oder nordische Ware Äste unzulässig: ausgefallene Äste über 40 mm im Durchmesser zulässig: große schwarze, vereinzelt lose oder fehlende Äste, stark durchgerissene Äste, größere fehlende Kantenäste sowie Kantenausbrüche Risse zulässig: durchgehende Risse bis max 500 mm Länge in Faserrichtung, größere Trockenrisse Kernröhre zulässig Druckholz ( Buchs, Rothärte ) zulässig: soweit Verlegung möglich Krümmung zulässig: soweit Verlegung möglich Harzgallen zulässig: uneingeschränkt Insektenfraßstellen zulässig: bis 10 % der Partie Rindeneinschluß zulässig Fäule unzulässig, wenn nicht nagelhart Verfärbungen zulässig Bearbeitung muss maßhaltig und gut passend gehobelt sein zulässig: Hobelfehler soweit das Verlegen möglich ist, Baumkante soweit die Verlegung oder die Stabilität nicht wesentlich beeinträchtigt werden Berechnung erfolgt nach Federmaß Toleranzen zulässig: größere Toleranzen soweit Verlegung möglich ist Breitentoleranzen von +/- % sind zu tolerieren, darüber hinaus gehende Breitenveränderungen durch unsachgemäße Lagerung Breitenveränderungen durch unsachgemäße Lagerung ( Quellung bzw Schwund ) sind kein Reklamationsgrund Gültig für Natur- und Rustikal Sortierung Um die unvermeidlichen Sortierungsfehler zu erfassen, gelten diese Sortierungsvorschriften jeweils nur für 95 % der Partie; d h es dürfen bei vereinbarter Natursortierung maximal 5 % der Stückzahl aus der Rustikalsortierung enthalten sein; bei vereinbarter Rustikalsortierung dürfen 5 % Stückzahl eine geringfügige Qualitätsabweichung aufweisen, sie müssen jedoch in vollem Umfang der Funktion der Rustikalsortierung gerecht werden Allgemeiner Hinweis für Dielenböden Holz ist ein Naturprodukt, das bei Klimaschwankungen sein Volumen ändert ( Holz arbeitet ) So ist es nicht zu vermeiden, dass niedrige Luftfeuchtigkeit ( z B während der Heizperiode im Winter) zu Fugenbildung im Dielenboden führen sowie hohe Luftfeuchtigkeit ( z B Restfeuchte im Neubau etc) Quellungen und Verformungen des Holzes verursachen Wohlbefinden für Holz und Mensch stellt sich bei einem gesunden Raumklima von ca 0 C +/- C und % relativer Luftfeuchtigke it ein Bei unterschreiten der relativen Luftfeuchtigkeit von 50 % erlischt jegliche Gewährleistung 0 Konrad Dippel e K Pressath - wwwholz-dippelde - - Telefon ( ) Telefax ( )

22

Profilholz für Fassade, Wohnen und Bauen

Profilholz für Fassade, Wohnen und Bauen www.seca.at Profilholz für Fassade, Wohnen und Bauen Leben mit Holz liegt im Trend Bestes Rohmaterial, modernste Produktionsanlagen, qualifizierte Fachkräfte und die Liebe zu Holz sind die Zutaten für

Mehr

Massivholzplatten 1-schicht A

Massivholzplatten 1-schicht A Massivholzplatten 1-schicht A EN 13017-1 Erscheinungsklassen von einlagigen Massivholzplatten (Nadelholz) Bei der Beschreibung der Platte ist nur die Klasse der besseren Seite anzugeben Merkmale 0 A B

Mehr

Mit Sicherheit gewachsen

Mit Sicherheit gewachsen Das Konstruktionsvollholz von MH -MassivHolz Mit Sicherheit gewachsen PLUS Sichtbar - gehobelt (Si) Das Beste, was aus einem Baum werden kann Die Top-Qualität für die sichtbare Verwendung. Die dekorative

Mehr

Übersetzung aus dem Russischen. Export Nadelschnittholz Nordsortierung GOST 26002-83. (einschließlich der Änderungen vom 01.01.

Übersetzung aus dem Russischen. Export Nadelschnittholz Nordsortierung GOST 26002-83. (einschließlich der Änderungen vom 01.01. Übersetzung aus dem Russischen Export Nadelschnittholz Nordsortierung GOST 26002-83 (einschließlich der Änderungen vom 01.01.1987) Die Nichteinhaltung des Standards wird vom Gesetz geahndet. Der vorliegende

Mehr

AHORN - BUCHE natur gedämpft - BIRKE - BIRNE - ERLE - EICHE RÄUCHEREICHE - ESCHE - KIRSCHE - SCHWARZNUSS - RÜSTER

AHORN - BUCHE natur gedämpft - BIRKE - BIRNE - ERLE - EICHE RÄUCHEREICHE - ESCHE - KIRSCHE - SCHWARZNUSS - RÜSTER H O L Z A R T E N AHORN - BUCHE natur gedämpft - BIRKE - BIRNE - ERLE - EICHE RÄUCHEREICHE - ESCHE - KIRSCHE - SCHWARZNUSS - RÜSTER Holzart Beschreibung ESCHE 3 Schichten gleiches Laubholz. Die Esche hat

Mehr

AHORN - BUCHE natur gedämpft - BIRKE - BIRNE - ERLE - EICHE RÄUCHEREICHE - ESCHE - KIRSCHE - SCHWARZNUSS - RÜSTER

AHORN - BUCHE natur gedämpft - BIRKE - BIRNE - ERLE - EICHE RÄUCHEREICHE - ESCHE - KIRSCHE - SCHWARZNUSS - RÜSTER H O L Z A R T E N AHORN - BUCHE natur gedämpft - BIRKE - BIRNE - ERLE - EICHE RÄUCHEREICHE - ESCHE - KIRSCHE - SCHWARZNUSS - RÜSTER Holzart Beschreibung BUCHE gedämpft 3 Schichten gleiches Laubholz. Die

Mehr

BB/BB beidseitig geschliffen, Verleimung wetterbeständig Format Stärke Art.-Nr.: Zuschnittspreis Plattenpreis

BB/BB beidseitig geschliffen, Verleimung wetterbeständig Format Stärke Art.-Nr.: Zuschnittspreis Plattenpreis Plattenpreisliste 2016 Seite 1 1. Multiplex Birke / Multiplex weiß beschichtet 2. Multiplex Buche / Siebdruckplatte (Fahrzeugplatte) 3. Sperrhölzer Pappel / Gabun / Buche / Kiefer 4. Furnierplatte Fichte

Mehr

vollflächige Verklebung oder geschraubt

vollflächige Verklebung oder geschraubt Technisches Datenblatt Stabparkett 22mm roh Aufbau Gesamtstärke Stabgrößen Kanten Profilierung Oberfläche Gewicht Oberwange/Nutzschicht Nut & Feder Unterwange massiv 22mm 10mm 5mm 7mm 350 600 x 60, 70

Mehr

Sortierkriterien für Hobelwaren Norm SIA 118/265, Ziffer B.1.4

Sortierkriterien für Hobelwaren Norm SIA 118/265, Ziffer B.1.4 Verand Schweizerischer Hoelwerke Association Suisse des Raoteries Sortierkriterien für Hoelwaren Norm SIA 118/265, Ziffer B.1.4 - für nordische Fichte - für Fichte und Tanne einheimischer Herkunft, d.h.

Mehr

HOLZ für den Fensterbau 2. Auflage, April 2001

HOLZ für den Fensterbau 2. Auflage, April 2001 KarlsruherFensterholz-Leitfaden HOLZ für den Fensterbau 2. Auflage, April 2001 Für die Praxis umgesetzte Normen DIN EN 942 Holz in Tischlerarbeiten; Allgemeine Sortierung nach de Holzqualität (Ausgabe:

Mehr

Ausbauleisten aus Holz oder Holzwerkstoffen

Ausbauleisten aus Holz oder Holzwerkstoffen Ausbauleisten aus Holz oder Holzwerkstoffen Gütebedingungen RAL-RG 432 Ausgabe Mai 2015 DEUTSCHES INSTITUT FÜR GÜTESICHERUNG UND KENNZEICHNUNG E.V. Herausgeber RAL Deutsches Institut für Gütesicherung

Mehr

Schnell, flexibel und millimetergenau. Holzprodukte ganz nach Ihren Wünschen.

Schnell, flexibel und millimetergenau. Holzprodukte ganz nach Ihren Wünschen. Schnell, flexibel und millimetergenau. Holzprodukte ganz nach Ihren Wünschen. Konstruktiver Holzbau Wir von der Sporrer Holzgruppe sind seit 20 Jahren im Bereich der Holzverarbeitung verwurzelt. Was damals

Mehr

Schnittholz und Furnier

Schnittholz und Furnier Schnittholz und Furnier Lagerprogramm Stand 04 / 2012 Böden Türen Gartenholz Holzwerkstoffe Holzbau Holz ist unser Metier...... und das seit nahezu 200 Jahren. In Zusammenarbeit mit den größten Furnier-

Mehr

Tegernseer Gebräuche Gebräuche im inländischen Handel mit Rundholz, Schnittholz, Holzwerkstoffen und anderen Holzwerkstoffen

Tegernseer Gebräuche Gebräuche im inländischen Handel mit Rundholz, Schnittholz, Holzwerkstoffen und anderen Holzwerkstoffen Tegernseer Gebräuche Gebräuche im inländischen Handel mit Rundholz, Schnittholz, Holzwerkstoffen und anderen Holzwerkstoffen ADLER INKASSO GmbH, Petersberger Str. 32, 36037 Fulda, Tel.: +49 (0) 661 90238-0,

Mehr

KVH. Argumente für moderne Holzbaustoffe

KVH. Argumente für moderne Holzbaustoffe KVH Argumente für moderne Holzbaustoffe KVH, Duobalken, Triobalken 1 Konstruktionsvollholz KVH exakt definierter Baustoff Tabelle 1: Anforderungen an Konstruktionsvollholz KVH Abbildung 1: herzgetrennter

Mehr

Lagerprogramm Schnittholz

Lagerprogramm Schnittholz Lagerprogramm Schnittholz Schnittholz Seite Dielen... 2 Keilbohlen... 3 Kantholz... 4 Lagerprogramm KVH / BSH... 5 Konstruktionsvollholz... 7 Leimbinder / BSH... 8 Rauspund... 9 Unterkonstruktion... 9

Mehr

Wertingen. Lagerprogramm 2013/14.

Wertingen. Lagerprogramm 2013/14. Wertingen Lagerprogramm OLZ 2013/14 DENZEL TIE H ern Uhr lief 5 1 s i b ngen tstag. Bestellu ächsten Arbei n wir am N LIEF ERGARA www.holzdenzel.de Schnitt-/Konstruktionsholz www.holzdenzel.de Imprägnierung

Mehr

Fertigparkett geölt (oxidativ) im April 2016

Fertigparkett geölt (oxidativ) im April 2016 Fertigparkett geölt (oxidativ) im April 2016 Die hochwertigen Laub- und Nadelhölzer werden ausschliesslich mit traditionellen dänischen Naturölen behandelt. So ist das Holz geschützt, behält aber die lebendige

Mehr

Sortimentsliste. Lagervorrat freibleibend. Bei größeren Mengen oder anderen Sortimenten bitte anfragen!

Sortimentsliste. Lagervorrat freibleibend. Bei größeren Mengen oder anderen Sortimenten bitte anfragen! Bei größeren Mengen oder anderen Sortimenten bitte anfragen! Ausgabe: Oktober 2014 Bei größeren Mengen oder anderen Sortimenten bitte anfragen! INHALTSVERZEICHNIS Sortiment Seite Bretter sägerauh 3 Latten

Mehr

die feel wood Massivholzdiele

die feel wood Massivholzdiele www.feelwood.at FEEL WOOD GmbH A-8551 Wernersdorf 57 Tel: +43 (3466) 42 3 19-0 E-mail: feelwood@feelwood.at www.feelwood.at Farbabweichungen sind aus drucktechnischen Gründen möglich. Holzart: Walnuss

Mehr

Bauschreinerei Heusinger Ringweg 19 D Seubrigshausen

Bauschreinerei Heusinger Ringweg 19 D Seubrigshausen Bauschreinerei Heusinger Ringweg 19 D-97702 Seubrigshausen Tel.: +49 (0) 9766-940888 Fax.:+49 (0) 9766-940891 Internet: www.bauholzhandel.com E-Mail: info@bauholzhandel.com Deutschlandweit per Spedition

Mehr

TERRASSENHOLZ. Bremer Holzvisionen Unter den Linden Bremen

TERRASSENHOLZ. Bremer Holzvisionen Unter den Linden Bremen TERRASSENHOLZ Terrassendielen und Unterkonstruktion Durch den Direktimport aus Südamerika, Afrika und Asien haben wir Terrassendielen in den gängigen Holzarten und Abmessungen am Lager. Hierdurch sind

Mehr

Untergrundvoraussetzungen wichtige Hinweise für die Verlegung von ter Hürne-Bodendielen

Untergrundvoraussetzungen wichtige Hinweise für die Verlegung von ter Hürne-Bodendielen Untergrundvoraussetzungen wichtige Hinweise für die Verlegung von ter Hürne-Bodendielen Inhalt 1. Verlegemöglichkeiten 2. Allgemeine Voraussetzungen an den Untergrund 2.1 Untergrundarten 2.2 Beschaffenheit

Mehr

Nettopreisliste Terrassenboden 2011 (Preise exkl. MwSt.)

Nettopreisliste Terrassenboden 2011 (Preise exkl. MwSt.) Nettopreisliste Terrassenboden 2011 (Preise exkl. MwSt.) TERRA-GARDEN - Holzarten und Profile TERRAWOOD - Patina TERRAWOOD - Naturholzdiele TERRATHERM - Thermoholzdielen INFO HOLZARTEN TERRATEC - innovative

Mehr

Beanspruchung durch Stuhlrollen EN 425 Eine handelsübliche Schonmatte wird empfohlen

Beanspruchung durch Stuhlrollen EN 425 Eine handelsübliche Schonmatte wird empfohlen Produkteigenschaften Parkett Trendtime Trendtime 9 Format Trendtime 1 Trendtime 3 Trendtime 4 Trendtime 6 Trendtime 8 Flechtmuster Stabmixmuster Miniwürfel-Muster Old Block-Muster Würfel-Muster [mm] 2010

Mehr

Einzelcarport 300 x 500 cm

Einzelcarport 300 x 500 cm Montageanleitung inzelcarport 300 x 500 cm rt.-nr. 68000 1 Montageanleitung inzelcarport 300 x 500 cm rt.-nr. 68000 N-Nr. 50236680005 Technische Änderungen vorbehalten Montageanleitung inzelcarport 300

Mehr

Als Untergrund für die Verlegung von Oberböden kommen in der Regel folgende Unterböden in Betracht:

Als Untergrund für die Verlegung von Oberböden kommen in der Regel folgende Unterböden in Betracht: Unterboden-Aufbau Anforderungen an den Untergrund Als Untergrund für die Verlegung von Oberböden kommen in der Regel folgende Unterböden in Betracht: > Polsterhölzer > Blindboden > Spanplatten auf Polsterhölzer

Mehr

Böden Direkt ab Lager lieferbar

Böden Direkt ab Lager lieferbar Direkt ab Lager lieferbar Ihre Ansprechpartner Sie haben Fragen oder wünschen weitere Informationen zu unseren? Dann rufen Sie uns an. Unser Verkaufsteam berät Sie gerne: Lagersortiment Weitere Oberflächen

Mehr

Produktübersicht. 4 KVH od. MH laut Liste nach Absprache m³ KVH in Lärche oder Douglasie 6er ( 6x16 u. 6x20 ) m³

Produktübersicht. 4 KVH od. MH laut Liste nach Absprache m³ KVH in Lärche oder Douglasie 6er ( 6x16 u. 6x20 ) m³ Produktübersicht Pos. Produkt/ Leistung EH 1 Bauholz laut Liste frisch, Fi/Ta, bis 10 m; S10; CE 1.1 Bauholz laut Liste frisch; Fi; kerngetrennt; S10; CE 2 Lärchenbauholz frisch; 3-5,00m; Überlängen auf

Mehr

BAU MIT HATTA - PREISLISTE

BAU MIT HATTA - PREISLISTE BAU MIT HATTA - PREISLISTE PREISLISTE Konstruktionsvollholz (KVH) - Fichte, 5 m Länge, NSI sortiert nach DIN 4074/1 Maße (in cm) 4 x 6 6 x 6 6 x 8 4 x 10 10 x 10 Preis / lfm 1,31 1,89 2,62 2,05 5,36 Konstruktionsvollholz

Mehr

Retro-Holz. Die Altholz-Alternative mit den gewissen Vorteilen

Retro-Holz. Die Altholz-Alternative mit den gewissen Vorteilen Retro-Holz Retro-Holz Die Altholz-Alternative mit den gewissen Vorteilen Bei Retro-Holz handelt es sich um speziell behandeltes Holz, vorwiegend aus Fichte/Tanne und Lärche. Es besitzt die Optik von Altholz,

Mehr

Alfa Parkett Preisliste 2013 (inkl MwSt.)

Alfa Parkett Preisliste 2013 (inkl MwSt.) Alfa Parkett Preisliste 2013 (inkl MwSt.) Alfa Lamell Europäisch Eichen 12 mm dick, gespachtelt und geschliffen, ca. 9mm Multiplex + ca. 3 mm Nutzschicht 2400mm, fallende Länge. R-Wert: 0.1 180!!NEU!!

Mehr

Preisliste 5,0m HeuKoi Teichbrücke

Preisliste 5,0m HeuKoi Teichbrücke Preisliste 5,0m HeuKoi Teichbrücke Details zu den Preisen, der Lieferung und der Konstruktion befinden sich unten nach den Preistabellen. 5,0m 80cm bis 100cm Kiefer ohne 1150,00 EUR 5,0m 80cm bis 100cm

Mehr

Hubert Schumacher. Energie aus Hackschnitzeln. Landschaftspflege. www.schumacher-geseke.de

Hubert Schumacher. Energie aus Hackschnitzeln. Landschaftspflege. www.schumacher-geseke.de Energie aus Hackschnitzeln Die Firma Hubert wurde 1991 in Geseke gegründet. Seinen Ursprung war ein klassischer Landwirtschaftlicherbetrieb. Zu unserm breit gefächerten Aufgaben gehören die klassischen

Mehr

20% Bestes aus Holz für Haus und Garten 49, Mai Uhr. holzkauf24.de. TOP PreIS! Besuchen Sie jetzt auch unseren Onlineshop:

20% Bestes aus Holz für Haus und Garten 49, Mai Uhr. holzkauf24.de. TOP PreIS! Besuchen Sie jetzt auch unseren Onlineshop: 49,95 Sichtblende kdi kiefer Rabatt 20% * *nur am Kraremanns Tag OSMO-Außenfarben geben dem Holz einen individuellen Anstrich und gleichzeitig Schutz gegenüber Witterungseinflüssen. Kraremanns Tag 5. Mai

Mehr

TERRASSENHÖLZER UND WPC

TERRASSENHÖLZER UND WPC TERRASSENHÖLZER UND WPC Unsere Holzarten. Massives Holz mit starker Optik. Bangkirai, Yellow Balau Bangkirai (original Yellow Balau) ist die bekannteste Holzart im Außenbereich. Durch ihren schönen rotbraunen

Mehr

1.0. Know-how. in holz. 30 JahrE garantie. & leidenschaft. dauer- haftig- KEiTs- KlassE. Produkt Herstellung eigenschaften Montage & co

1.0. Know-how. in holz. 30 JahrE garantie. & leidenschaft. dauer- haftig- KEiTs- KlassE. Produkt Herstellung eigenschaften Montage & co 1.0 TIGER PREMIUM Dieses Produkt vereint sämtliche hervorragenden Eigenschaften eines exklusiven Terrassenholzes. Die Dauerhaftigkeitsklasse 1 bedeutet eine hohe Haltbarkeit und Langlebigkeit. Der Hersteller

Mehr

Massiv.14 Plattenprogramm. Auszug aus unserem umfangreichen Massivholzplatten-Programm Stand 02/2012. Böden Türen Gartenholz Holzwerkstoffe Holzbau

Massiv.14 Plattenprogramm. Auszug aus unserem umfangreichen Massivholzplatten-Programm Stand 02/2012. Böden Türen Gartenholz Holzwerkstoffe Holzbau Massiv.14 Plattenprogra Auszug aus unserem umfangreichen Massivholzplatten-Progra Stand 02/2012 Böden Türen Gartenholz Holzwerkstoffe Holzbau www.habisreutinger.de Allgemeines Detaillierte Beschreibung

Mehr

Montageanleitung für Doppel-Carport Heidelberg 2. Bauplan / Bauanleitung

Montageanleitung für Doppel-Carport Heidelberg 2. Bauplan / Bauanleitung Montageanleitung für Doppel-Carport Heidelberg 2 Bauplan / Bauanleitung Nähere Informationen zu diesem Produkt erfahren Sie unter Doppel-Carport Heidelberg 2 Aufbauanleitung Deutsch I. Generelles Sehr

Mehr

Jahre. Gemäß ZIRO Garantiebestimmungen. Eiche natur/select gebürstet, weiß geölt, gefast. Das Leben spüren

Jahre. Gemäß ZIRO Garantiebestimmungen. Eiche natur/select gebürstet, weiß geölt, gefast. Das Leben spüren 15 GARANTIE Jahre im Wohnbereich Gemäß ZIRO Garantiebestimmungen Eiche natur/select gebürstet, weiß geölt, gefast Das Leben spüren Landhausdielen Natürliche Faszination Holz ist seit Jahrtausenden der

Mehr

Nutzerrichtlinie FLOOR and more

Nutzerrichtlinie FLOOR and more Sehr geehrte Damen und Herren, Sie haben sich für den Kauf des Bodensystems FLOOR and more der Lindner AG entschieden. Um nach fachgerechter Montage eine einwandfreie Funktion dieses Systembodens auf Dauer

Mehr

TRAUMHAFT SCHÖNE HOLZFUSSBÖDEN

TRAUMHAFT SCHÖNE HOLZFUSSBÖDEN MASSIVHOLZDIELEN RENOVIERUNGSDIELEN INSIDE / OUT CREATIV-DIELEN MEHRSCHICHT-PARKETT JANUAR 2014 TRAUMHAFT SCHÖNE HOLZFUSSBÖDEN 2 ALLES IM BLICK INHALTSVERZEICHNIS HOLZ TRIFFT FARBE 5 IHRE AUSWAHL 6 7 MASSIVHOLZDIELEN

Mehr

Trocknungsbedingte Risse bei Holz

Trocknungsbedingte Risse bei Holz ARBEITSGEMEINSCHAFT Ö. B. U. V. SACHVERSTÄNDIGER FÜR HOLZ UND HOLZSCHUTZ Trocknungsbedingte Risse bei Holz Vorwort: Risse im Holz sind oftmals Anlass zu Reklamationen, insbesondere von Endverbraucherkunden.

Mehr

Thermokiefer im Garten

Thermokiefer im Garten im Garten www.seca.at grob geriffelt im Garten Das bodenständige Thermoholz Die Kiefer ist neben der Fichte die in Europa am besten nachhaltig verfügbare Holzart. Bei der Thermobehandlung wird die Kiefer

Mehr

pur natur Dielen mit Fußbodenheizung

pur natur Dielen mit Fußbodenheizung pur natur Dielen mit Fußbodenheizung pur natur Dielen werden bereits seit über 10 Jahren erfolgreich in Verbindung mit Fußbodenheizsystemen verlegt. Sofern die richtigen Bedingungen eingehalten werden

Mehr

Montageanleitung für Stelzenhaus Tobi. Bauplan / Bauanleitung

Montageanleitung für Stelzenhaus Tobi. Bauplan / Bauanleitung Montageanleitung für Stelzenhaus Tobi Bauplan / Bauanleitung Nähere Informationen zu diesem Produkt erfahren Sie unter Stelzenhaus Tobi Montage-, Aufbau- und Wartungsanleitung. Spielhaus ELD16-1819TÜV

Mehr

Parkettböden in ihrer schönsten Form!

Parkettböden in ihrer schönsten Form! Parkettböden in ihrer schönsten Form! 2016/2017 2 Echt professionell. Echt Holz + Co. Unsere BIOFLOOR -Böden sind extrem schnell und einfach zu verlegen mit Top Connect, dem wahrscheinlich einfachsten

Mehr

Garten = Lust auf Natur. Hochbeete Preise inkl. 20 MwSt. gültig ab 9. März Spielgeräte Gartenmöbel Carports Sichtschutz Zäune Terrassen

Garten = Lust auf Natur. Hochbeete Preise inkl. 20 MwSt. gültig ab 9. März Spielgeräte Gartenmöbel Carports Sichtschutz Zäune Terrassen Hochbeete 2015 Garten = Lust auf Natur Preise inkl. 20 MwSt. gültig ab 9. März 2015 Spielgeräte Gartenmöbel Carports Sichtschutz Zäune Terrassen Vorschlag für Befüllung Durch den speziellen Aufbau entsteht

Mehr

Jahre. Jahre. Gemäß ZIRO Garantiebestimmungen. Eiche weiß geölt 3-Stab Schiffsboden. Das Leben spüren

Jahre. Jahre. Gemäß ZIRO Garantiebestimmungen. Eiche weiß geölt 3-Stab Schiffsboden. Das Leben spüren 15 GARANTIE Jahre im Wohnbereich Gemäß ZIRO Garantiebestimmungen 5 GARANTIE Jahre im Objektbereich Gemäß ZIRO Garantiebestimmungen Eiche weiß geölt 3-Stab Schiffsboden Das Leben spüren Landhausdielen Natürliche

Mehr

W i r f e r t i g e n I h r e n B o d e n

W i r f e r t i g e n I h r e n B o d e n W i r f e r t i g e n I h r e n B o d e n H a n d ve r l e s e n. Nur beste Hölzer aus nachhaltiger Forstwirtschaft genügen unserem Anspruch. P r ä z i s e u n d l a n g l e b i g. Unsere Verarbeitung

Mehr

Checkliste Holzfassade und Behandlung. Objekt: Muster. Unterschriften: (mit sämtlichen Angaben einverstanden) Adressen: Name Adresse PLZ Ort

Checkliste Holzfassade und Behandlung. Objekt: Muster. Unterschriften: (mit sämtlichen Angaben einverstanden) Adressen: Name Adresse PLZ Ort Adressen: : Architekt: Holzbauer: Schalungslieferant: Farbbeschichter: Farbsystemlieferant: Bauseitiger : Name Adresse PLZ Ort Unterschriften: (mit sämtlichen Angaben einverstanden) Produkteinformationen:

Mehr

Preisliste. Meisterbetrieb. Kalkmühle 4 3161 St. Veit T 02763 2173 Fax -14 office@zimmerei-nutz.at www.zimmerei-nutz.at

Preisliste. Meisterbetrieb. Kalkmühle 4 3161 St. Veit T 02763 2173 Fax -14 office@zimmerei-nutz.at www.zimmerei-nutz.at Kalkmühle 4 3161 St. Veit T 02763 2173 Fax -14 office@zimmerei-nutz.at www.zimmerei-nutz.at Meisterbetrieb Preisliste Nutz Zimmerei GmbH Kalkmühle 4 3161 St. Veit T 02763 2173 F 02763 217314 www.zimmerei-nutz.at

Mehr

Produktinformation Verlegung Pflege

Produktinformation Verlegung Pflege Produktinformation Verlegung Pflege Inhalt Die Feel Wood Massivholzdiele Die Massivholzdiele ist das Spitzenprodukt unter den Fußbodenbelägen. FEEL WOOD Massivholzdielen werden aus einem massiven Stück

Mehr

Holz Lagerliste Illertissen

Holz Lagerliste Illertissen Holz Lagerliste Illertissen Ihr direkter Draht: Illertissen 07.10.201 Kontakt & Ansprechpartner Holz Team Wölpert Illertissen Thomas Harder Ann Katrin Rieger Fachberater im Bereich Holz, Parkett Fachberaterin

Mehr

Info - Mappe. Sägewerk Abbundzentrum Hobelwerk Industrieverpackung Holzmarkt. Chr. Braun GmbH & Co. KG

Info - Mappe. Sägewerk Abbundzentrum Hobelwerk Industrieverpackung Holzmarkt. Chr. Braun GmbH & Co. KG Info - Mappe Sägewerk Abbundzentrum Hobelwerk Industrieverpackung Holzmarkt Chr. Braun GmbH & Co. KG In unseren Hand- und Heimwerkerverkaufsräumen haben wir unser Produktsortiment im Bereich des Innenausbaus

Mehr

Naturholzbäume. Alle Bäume werden aus Naturholz hergestellt.

Naturholzbäume. Alle Bäume werden aus Naturholz hergestellt. Naturholzbäume Trauerweide für ebene Fläche, z. B. Park oder Gartenanlage Alle Bäume werden aus Naturholz hergestellt. Jeder Baum ist eine Unikat und kann auf Wunsch auch nach Vorbildfotos des Kunden gefertigt

Mehr

FLOORENTINO PARQUET Fußböden mit Stil

FLOORENTINO PARQUET Fußböden mit Stil FLOORENTINO PARQUET Fußböden mit Stil Fertigparkett ist immer eine Entscheidung für wahre, erlebbare Werte und ursprüngliche Natürlichkeit. Landhausdielen naturgeölte Oberfläche NEW CLASSICS 2 EICHE NATURALS

Mehr

ESCHE ÄRCHE EICHE Produktinformation Verlegung DOUGLASIE ZIRBE KIEFER ICHTE Pflege WALNUSS

ESCHE ÄRCHE EICHE Produktinformation Verlegung DOUGLASIE ZIRBE KIEFER ICHTE Pflege WALNUSS www.feelwood.at ÄRCHE EICHE DOUGLASIE Produktinformation Verlegung ZIRBE ESCHE KIEFER ICHTE Pflege WALNUSS Inhalt Produktbeschreibung Seite 3 Härteklassen Seite 4 Allgemeine Grundsätze Seite 5 Fussbodenheizung

Mehr

BURGER. SÄGEWERK UND HOLZHANDEL

BURGER. SÄGEWERK UND HOLZHANDEL www.burgerholz.at Der verlängerte Arm der Natur. - BURGER. SÄGEWERK UND HOLZHANDEL Franz Burger e.u, Herzogenburger Straße, Fax: 02782 / 855 15-, Rundholz Schnittholz Hobelware Terrassenholz Parkettböden

Mehr

Generelle Produktinformationen

Generelle Produktinformationen Generelle Produktinformationen Massivholz Holz ist ein lebendiges Naturprodukt. Möbel aus Massivholz oder Edelfurnieren bereiten ihren Besitzern bei richtiger Behandlung über lange Jahren Freude und können

Mehr

Terrassenpreisliste 2015 Holz mit Montagebeispiel

Terrassenpreisliste 2015 Holz mit Montagebeispiel Terrassenpreisliste 2015 Holz mit Montagebeispiel Vorher nacher weitere Holzterrassen Wir montieren: Sichtschutzäune Terrassenbeläge Gartenhäuser Verlegung von Fußböden Montage von Türen.. Eigener Holzbau

Mehr

Der Klassische. Calais. Schiffsbodendiele ca. 13,5 mm. Verlegen & Renovieren seit 1780

Der Klassische. Calais. Schiffsbodendiele ca. 13,5 mm. Verlegen & Renovieren seit 1780 Calais Verlegen & Renovieren seit 1780 Schiffsbodendiele ca. 13,5 mm Ruhe & Geborgenheit Wärme & Behaglichkeit Harmonie & Wechselspiel Der Klassische BEMBÉ PARKETT Bembé Parkett ist Europas größter und

Mehr

H2 1862 mm. H1 1861 mm

H2 1862 mm. H1 1861 mm 1747 mm 4157 mm H2 1862 mm H1 1861 mm L1 4418 mm L2 4818 mm H2 2280-2389 mm H1 1922-2020 mm L1 4972 mm L2 5339 mm H3 2670-2789 mm H2 2477-2550 mm L2 5531 mm L3 5981 mm L4 6704 mm H1 2176-2219 mm L1 5205

Mehr

AHORN - BUCHE natur gedämpft - BIRKE - BIRNE - ERLE - EICHE RÄUCHEREICHE - ESCHE - KIRSCHE - SCHWARZNUSS - RÜSTER

AHORN - BUCHE natur gedämpft - BIRKE - BIRNE - ERLE - EICHE RÄUCHEREICHE - ESCHE - KIRSCHE - SCHWARZNUSS - RÜSTER H O L Z A R T E N AHORN - BUCHE natur gedämpft - BIRKE - BIRNE - ERLE - EICHE RÄUCHEREICHE - ESCHE - KIRSCHE - SCHWARZNUSS - RÜSTER Holzart Beschreibung BUCHE natur 3 Schichten gleiches Laubholz. Die Buche

Mehr

Der Klassische. Calais. Schiffsbodendiele ca. 13,5mm. Verlegen & Renovieren seit 1780

Der Klassische. Calais. Schiffsbodendiele ca. 13,5mm. Verlegen & Renovieren seit 1780 Calais Verlegen & Renovieren seit 1780 Schiffsbodendiele ca. 13,5mm Ruhe & Geborgenheit Wärme & Behaglichkeit Harmonie & Wechselspiel Der Klassische BEMBÉ PARKETT Bembé Parkett ist Europas größter und

Mehr

TERRASSENDIELEN HOLZROSTE

TERRASSENDIELEN HOLZROSTE TERRASSENDIELEN HOLZROSTE Via alle Brere 3 6598 Tenero 091 793 16 51 www.hackergiardini.ch TERRASSEN BANGKIRAI BANGKIRAI Es ist schön und nahezu unverwüstlich: Bangkirai. Dem hellbraunen, manchmal auch

Mehr

www.feelwood.at ESCHE EICHE ÄRCHE DOUGLASIE ZIRBE KIEFER ICHTE WALNUSS

www.feelwood.at ESCHE EICHE ÄRCHE DOUGLASIE ZIRBE KIEFER ICHTE WALNUSS www.feelwood.at ÄRCHE DOUGLASIE ESCHE EICHE ZIRBE KIEFER ICHTE WALNUSS ÜBERZEUGENDE ARGUMENTE HÄRTEKLASSEN VIELFÄLTIGES SORTIMENT OBERFLÄCHEN Seite 10 Seite 26 Seite 12 Seite 6 VERLEGEARTEN Seite 29 FUSSBODENHEIZUNG

Mehr

Der Edle. Comfort Tabis. 2-Schichtparkett 11 & 14mm. Verlegen & Renovieren seit 1780

Der Edle. Comfort Tabis. 2-Schichtparkett 11 & 14mm. Verlegen & Renovieren seit 1780 Comfort Tabis Verlegen & Renovieren seit 1780 2-Schichtparkett 11 & 14mm Klassisch & Stilvoll Außergewöhlnich & Klar Leidenschaftlich & Vielseitig Der Edle BEMBÉ PARKETT Bembé Parkett ist Europas größter

Mehr

Faktensammlung zur Dritten Bundeswaldinventur (BWI 3) für Mecklenburg-Vorpommern

Faktensammlung zur Dritten Bundeswaldinventur (BWI 3) für Mecklenburg-Vorpommern Faktensammlung zur Dritten Bundeswaldinventur (BWI 3) für Mecklenburg-Vorpommern Erhebungsmethodik BWI Großrauminventur auf Stichprobenbasis. Ziel Erfassung der aktuellen Waldverhältnisse und Produktionsmöglichkeiten

Mehr

LEBEN MIT HOLZ: TEIL 3 FEUCHTIGKEITSEINWIRKUNG AUF HOLZ

LEBEN MIT HOLZ: TEIL 3 FEUCHTIGKEITSEINWIRKUNG AUF HOLZ TEIL 3 / SEITE 1 15.11.2007 LEBEN MIT HOLZ: TEIL 3 FEUCHTIGKEITSEINWIRKUNG AUF HOLZ Feuchtigkeitsausbreitung Wenn es in einem Gebäude örtlich eine Feuchtequelle über längere Zeit gibt, dann reichert verdunstetes

Mehr

Abb. Altholz Eiche roh

Abb. Altholz Eiche roh Abb. Altholz Eiche roh Abb. Zirbe roh Spaltholz ist eine dreidimensionale Holzoberfläche, die durch Spaltung von massivem Holz oder durch Abstufung verschieden starker Leisten entsteht. Es ist weitestgehend

Mehr

EBB HOLZBAU. TU München Institut für Entwerfen und Bautechnik Fachgebiet Holzbau Univ. Prof. Hermann Kaufmann. Materialien. Grundlagen

EBB HOLZBAU. TU München Institut für Entwerfen und Bautechnik Fachgebiet Holzbau Univ. Prof. Hermann Kaufmann. Materialien. Grundlagen Grundlagen 1.0.0. 1.0.1. Massivholz Stammaufbau 1.0.2. Zellstruktur des Baumstammes Zellstruktur Nadelholz Zellstruktur Laubholz MH 1/9 Quelle: zur Baukonstr. und Baustoffk., Lst. Prof. Hugues 1999 Holzbauatlas

Mehr

Trumpf Sommerprogramm 2015

Trumpf Sommerprogramm 2015 Trumpf Sommerprogramm 2015 18 Sommerprodukte aus den Programmen Savo, Karelia und Amadeus. SAVO 1 Savo Räuchereiche Grey 109,95 /m² Produkte Savo Räuchereiche Grey Savo Räuchereiche Black Savo Eiche Milk

Mehr

Montageanleitung. Blockbohlenhaus. B4-1 (21mm), B4-1 (28mm) B4-2 (28mm)

Montageanleitung. Blockbohlenhaus. B4-1 (21mm), B4-1 (28mm) B4-2 (28mm) Montageanleitung Blockbohlenhaus B4-1 (21mm), B4-1 (28mm) B4-2 (28mm) EINREICHPLAN B4-1 (21mm) EINREICHPLAN B4-1 (28mm) EINREICHPLAN B4-2 (28mm) Grundriss B4-1 (21mm) Grundriss B4-1 (28mm) Grundriss B4-2

Mehr

Lieferprogramm HolzLeisten. Nr.02

Lieferprogramm HolzLeisten. Nr.02 Lieferprogramm HolzLeisten Nr.02 Klassik-Leiste Im Stil der alten Zeit Profil 2863 Leistenhöhe bis zu 275 mm 3-teilig Kopf- und Fußprofile sind aus Hartholz gefräst Das Mittelteil ist aus MDF Die Komponenten

Mehr

Wahre Leidenschaft kennt keine Vernunft. Man kann einfach nicht anders. Torben Hansen

Wahre Leidenschaft kennt keine Vernunft. Man kann einfach nicht anders. Torben Hansen OBERFL CHE Wahre Leidenschaft kennt keine Vernunft. Man kann einfach nicht anders. Torben Hansen Holz ist gewachsene Struktur, jedes Stück einzigartig. Als Manufaktur für Holzdielen und -interieurs empfindet

Mehr

Altholz - aus Freude am Original

Altholz - aus Freude am Original Altholz - aus Freude am Original Grosses Sortiment an Unikaten wir setzen auf echte originale Altholz ist nicht gleich altholz Alle Produkte aus unserem Altholzsortiment werden aus ausgesuchten Objekten

Mehr

Anleitung. Verlegung

Anleitung. Verlegung Anleitung Verlegung April 2014 Ein Dinesen Boden ist ein einzigartiges Stück Natur. Ein lebendes Material, das mit Sorgfalt behandelt werden muss. Unsere Anleitungen beschreiben detailliert, wie das beste

Mehr

Konstruktiver Holzschutz im Garten 20. Pillnitzer Galabautag

Konstruktiver Holzschutz im Garten 20. Pillnitzer Galabautag Konstruktiver Holzschutz im Garten 20. Pillnitzer Galabautag Prozesse, die die Alterung und den Abbau von Holz bestimmen: Wasseraufnahme und -abgabe: Maßänderung durch Quellen und Schwinden Rissbildung

Mehr

P R E I S L I S T E - P L A T T E N

P R E I S L I S T E - P L A T T E N P R E I S L I S T E - P L A T T E N Platten Naturholzplatten 3-schicht RG 37 Holzart Fichte / LÅrche SWP/3 nach EN 13986 als Fassadenplatte geeignet Abbrandrate 0,9 mm/min gem. ENV 1995-1-2 Brandverhalten

Mehr

Holzknöpfe B = Buche; F = Fichte

Holzknöpfe B = Buche; F = Fichte olzknöpfe B = Buche; F = Fichte 6091/35 B 6091/35 F 6090/30 B 6090/30 F 6089/25 B 6089/25 F 6088/21 B 6088/21 F 6202 Buche 6203 Buche 6201 Buche 6200 Buche olzknöpfe in weiteren olzarten: B = Buche Bi

Mehr

PlyQuet Holzimport GmbH*Buschhöhe 6*28357 Bremen*Tel: Fax: *

PlyQuet Holzimport GmbH*Buschhöhe 6*28357 Bremen*Tel: Fax: * 1. TEKA Soft Loc Verlegeanleitung Danke, dass Sie sich für TEKA Parkett entschieden haben. TEKA Parkett wird nur aus ausgesuchten Hölzern auf den besten Maschinen hergestellt, um ein konstant hochwertiges

Mehr

PRODUKTINFORMATION FUSSBODENHEIZUNG VERLEGUNG & PFLEGE ESCHE LÄRCHE DOUGLASIE ZIRBE EICHE KIEFER ICHTE WALNUSS

PRODUKTINFORMATION FUSSBODENHEIZUNG VERLEGUNG & PFLEGE ESCHE LÄRCHE DOUGLASIE ZIRBE EICHE KIEFER ICHTE WALNUSS www.feelwood.at PRODUKTINFORMATION FUSSBODENHEIZUNG VERLEGUNG & PFLEGE LÄRCHE DOUGLASIE ESCHE EICHE ZIRBE KIEFER ICHTE WALNUSS 2 INHALT PRODUKTBESCHREIBUNG HÄRTEKLASSEN ALLGEMEINE GRUNDSÄTZE VERLEGEARTEN

Mehr

Massivholzplatten. 1-Schichtplatten Standard mit durchgehenden Lamellen. 1-Schichtplatten Standard mit keilverzinkten Lamellen

Massivholzplatten. 1-Schichtplatten Standard mit durchgehenden Lamellen. 1-Schichtplatten Standard mit keilverzinkten Lamellen Massivholzplatten Massivholzplatten Im Innenausbau und in der Möbelherstellung gewinnt die Verwendung von Massivholzplatten immer mehr an Bedeutung. Wir bieten ein breites Angebot an Massivholzplatten

Mehr

Das Lagerprogramm der Behrens-Wöhlk-Gruppe...in kürzester Zeit geliefert! Schnittholz....natürlich allem gewachsen.

Das Lagerprogramm der Behrens-Wöhlk-Gruppe...in kürzester Zeit geliefert! Schnittholz....natürlich allem gewachsen. Das Lagerprogramm der Behrens-Wöhlk-Gruppe...in kürzester Zeit geliefert!...natürlich allem gewachsen. Einfach einzigartig und allem gewachsen. Massivholz gibt es auf unserer Erde in so vielen verschiedenen

Mehr

ALFA-TREPPEN e.k. Alfa-Treppen e.k. Weinstraße Nord 22 D-67281 Kirchheim/Weinstr.

ALFA-TREPPEN e.k. Alfa-Treppen e.k. Weinstraße Nord 22 D-67281 Kirchheim/Weinstr. ALFA-TREPPEN e.k.... ein Qualitätsbegriff Alfa-Treppen e.k. Weinstraße Nord 22 D-67281 Kirchheim/Weinstr. Telefon: (06359) 9697-0 Telefax: (06359) 9697-31 info@alfa-treppen.de Stahlwangentreppen 2 Stahlwangentreppen

Mehr

Beschreibung der Holzfehler von Rundholz

Beschreibung der Holzfehler von Rundholz Beschreibung der Holzfehler von Rundholz Holzfehler: Eigenschaften, welche den Verarbeitungszweck beeinträchtigen Äußere Holzfehler sind auf der Mantelfläche oder Hirnfläche erkennbar, beurteilbar, Grenzen

Mehr

Wer auf Parkett geht, spürt die Ausstrahlung der Natur. Atmet mit dem Herzen. Lebt mit allen Sinnen.

Wer auf Parkett geht, spürt die Ausstrahlung der Natur. Atmet mit dem Herzen. Lebt mit allen Sinnen. Jörg Waidelich - Agentur für Holzfußböden Altensteiger Straße 3 D-72202 Nagold Wer auf Parkett geht, spürt die Ausstrahlung der Natur. Atmet mit dem Herzen. Lebt mit allen Sinnen. Fon +49 (0)7452 869 071-0

Mehr

AHORN - BUCHE natur gedämpft - BIRKE - BIRNE - ERLE - EICHE RÄUCHEREICHE - ESCHE - KIRSCHE - SCHWARZNUSS - RÜSTER

AHORN - BUCHE natur gedämpft - BIRKE - BIRNE - ERLE - EICHE RÄUCHEREICHE - ESCHE - KIRSCHE - SCHWARZNUSS - RÜSTER H O L Z A R T E N AHORN - BUCHE natur gedämpft - BIRKE - BIRNE - ERLE - EICHE RÄUCHEREICHE - ESCHE - KIRSCHE - SCHWARZNUSS - RÜSTER Holzart Beschreibung EICHE europäisch 3 Schichten gleiches Laubholz.

Mehr

Terrassenträume. werden wahr! Riskieren Sie einen Blick! Der perfekte Sichtschutz für Terrasse und Garten. Seite 4

Terrassenträume. werden wahr! Riskieren Sie einen Blick! Der perfekte Sichtschutz für Terrasse und Garten. Seite 4 Zugestellt durch Österreichische Post Terrassenträume werden wahr! * Unverbindlich empfohlene Verkaufspreise in EURO. Preise Inkl. 0% Mwst. Riskieren Sie einen Blick! Der perfekte Sichtschutz für Terrasse

Mehr

24 Volumen und Oberfläche eines Quaders

24 Volumen und Oberfläche eines Quaders 52 24 Volumen und Oberfläche eines Quaders Das Volumen (V) eines Quaders berechnet man, indem man Länge (a), Breite (b) und Höhe (c) miteinander multipliziert, also: V = a b c. Die Oberfläche (O) eines

Mehr

Dauerhaftigkeit ist eine Klasse für sich. Terrassendielen. Lapacho

Dauerhaftigkeit ist eine Klasse für sich. Terrassendielen. Lapacho Dauerhaftigkeit ist eine Klasse für sich. Terrassendielen Terrassendielen Qualität hinterlässt immer Spuren. Mit Holz fühlt man sich rundum wohl. Holz ist ein sinnlicher und sinnvoller Werkstoff. Man kann

Mehr

Terrassenböden (1/3)

Terrassenböden (1/3) Terrassenböden (1/3) Terrassenboden Fichte (CH) techn. getrocknet (KD), gehobelt, Längskanten gerundet, gekappt 26 100 N2 gehobelt 5.0 * 220 26 125 N2 gehobelt 5.0 * 192 40 125 N2 gehobelt 5.0 * 120 40

Mehr

Lieferprogramm. Schnittholz für den modernen Holzbau

Lieferprogramm. Schnittholz für den modernen Holzbau Lieferprogramm Schnittholz für den modernen Holzbau Das Unternehmen Das Familienunternehmen, das im Jahr 1927 von Josef Ante in Winterberg- Züschen gegründet wurde, wird heute in der 3. und 4. Generation

Mehr

Parkett von T&W Natur in ihrer schönsten Form

Parkett von T&W Natur in ihrer schönsten Form Parkett von T&W Natur in ihrer schönsten Form Der T&W Raumplaner Digitale Produktpräsentation unseres gesamten Fertigparkett-Sortiments in Raumbildern auf unserer Website unter www.thede-witte.de. Boston

Mehr

Massivholzdielen. Qualität fürs Leben. 100 % Made in Germany

Massivholzdielen. Qualität fürs Leben. 100 % Made in Germany www.berthold-holz.de Massivholzdielen Qualität fürs Leben 100 % Made in Germany berthold Massivholzdielen mit System berthold Qualität fürs Leben Die Massivholzdiele ist das Spitzenprodukt unter den Fußbodenbelägen.

Mehr

BURGER. SÄGEWERK UND HOLZHANDEL

BURGER. SÄGEWERK UND HOLZHANDEL Der verlängerte Arm der Natur. - BURGER. SÄGEWERK UND HOLZHANDEL Franz Burger e.u, Herzogenburger Straße, A-35 Rottersdorf Fax: 02782 / 855 15-, Rundholz Schnittholz Hobelware Terrassenholz Parkettböden

Mehr

Vollholz C24. Technisches Merkblatt

Vollholz C24. Technisches Merkblatt Vollholz C24 Technisches Merkblatt Festigkeitsklasse: C24 Andere Festigkeitsklassen auf Anfrage Querschnitt: Dimensionen nach Liste Längen: Nach Liste, bis 13.00 m Oberfläche: Roh oder gehobelt Tauchimprägnierung:

Mehr

Inhalt: Produktbeschreibung Seite 2. Allgemeine Grundsätze Seite 3. Verlegearten Seite 4 9. Fußbodenheizung Seite 10. Pflege & Reinigung Seite 11

Inhalt: Produktbeschreibung Seite 2. Allgemeine Grundsätze Seite 3. Verlegearten Seite 4 9. Fußbodenheizung Seite 10. Pflege & Reinigung Seite 11 1 Inhalt: Produktbeschreibung Seite 2 Allgemeine Grundsätze Seite 3 Verlegearten Seite 4 9 Fußbodenheizung Seite 10 Pflege & Reinigung Seite 11 Die Massivholzdiele ist das Spitzenprodukt unter den Fußbodenbelägen.

Mehr

DEUTSCHE NORM DIN EN 13698-1

DEUTSCHE NORM DIN EN 13698-1 DEUTSCHE NORM DIN EN 13698-1 Januar 2004 X ICS 55.180.20 Ersatz für DIN 15146-2:1986-11 Produktspezifikation für Paletten Teil 1: Herstellung von 800 mm x 1200 mm Flachpaletten aus Holz; Deutsche Fassung

Mehr