i-loview 7 Full HD Bedienungsanleitung

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "i-loview 7 Full HD Bedienungsanleitung"

Transkript

1 i-loview 7 Full HD Bedienungsanleitung Artikelnummer H20 Handbuchversion 1.5 Deutsch 09/2016

2 Über BAUM Die BAUM Retec AG ist seit mehr als 35 Jahren spezialisiert auf Produkte und Dienstleistungen für blinde und sehbehinderte Menschen. Die qualitativ hochwertigen und innovativen Braille-Produkte, Bildschirmund Vorlesegeräte sowie Software-Lösungen werden in Deutschland entwickelt, gefertigt und sind für den Einsatz in der Ausbildung, am Arbeitsplatz oder zu Hause konzipiert. Unser Anliegen Wir möchten mit unserem ganzen Engagement, mit unserem Können und Wissen und unter Zuhilfenahme modernster Technologien die Einschränkungen blinder und sehbehinderter Menschen bestmöglich ausgleichen und ihre Unabhängigkeit und Selbstständigkeit stärken. Unsere Produkte und Dienstleistungen erhöhen die Lebensqualität unserer Kunden im privaten Bereich, machen sie in Ausbildung und Beruf erfolgreicher und bauen Barrieren ab. Über BAUM 3

3 Wir hinterfragen das Bestehende und gehen neue und innovative Wege. Ergonomie, Design und Qualität unserer in Deutschland entwickelten und produzierten Produkte genügen höchsten Ansprüchen. Wir liefern elektronisch vergrößernde Sehhilfen, Vorlesegeräte und Lösungen zur Umsetzung gedruckter oder elektronisch vorliegender Information in Brailleschrift und Sprachausgabe und bieten entsprechende Schulungen an. Es ist uns ein Anliegen, unsere Kunden zu unterstützen und ihnen zu helfen, wo wir können. Wolfgang Baum, Vorstandsvorsitzender Über BAUM 4

4 Inhalt 1 ÜBER DIESES HANDBUCH ÜBER I-LOVIEW 7 FULL HD VOR DEM ERSTEN EINSCHALTEN LIEFERUMFANG STROMVERSORGUNG GERÄTEBESCHREIBUNG UND BEDIENUNG KURZTASTEN UND FEATURES HANDHABUNG FEHLERBEHEBUNG EINHALTUNG VON VORSCHRIFTEN UMWELTFREUNDLICHE ENTSORGUNG NACH EU RICHTLINIE 2002/96/EG GEWÄHRLEISTUNG / GARANTIEBESTIMMUNGEN DEFEKT UND REPARATUR WICHTIGE SICHERHEITSHINWEISE WARTUNG UND PFLEGE HILFE BEI FRAGEN - KUNDENDIENST REPARATUR INFORMATIONEN ZUM WIEDEREINSATZ TECHNISCHE DATEN GERÄTEBUCH I-LOVIEW 7 FULL HD Inhalt 5

5 6

6 1 Über dieses Handbuch Dieses Handbuch richtet sich an alle Anwender des i-loview 7 Full HD. Es enthält alle Informationen, die Sie zum Bedienen des Gerätes benötigen. Nach den wichtigen Sicherheitshinweisen beschreibt es zuerst den Lieferumfang und die ersten Schritte mit Ihrem neuen Gerät. Danach werden die Bedienelemente einzeln behandelt. Zum Schluss die technischen Daten und Kontaktadressen. Dieses Handbuch ist Bestandteil des Gerätes. Lesen Sie dieses Handbuch aufmerksam durch, es enthält wichtige Hinweise zur Bedienung und Sicherheit. Bewahren Sie das Handbuch immer griffbereit in der Nähe des Gerätes auf. Geben Sie es unbedingt dem nächsten Besitzer weiter. Copyright 2016 BAUM Retec AG, Industriestr. 15, Meckesheim, Deutschland. Alle Rechte vorbehalten. Kein Teil dieser Veröffentlichung darf ohne vorherige schriftliche Genehmigung seitens der BAUM Retec AG vervielfältigt oder in beliebiger Form bzw. mit beliebigen Mitteln weitergegeben, in einer Datenbank oder einem Suchsystem gespeichert werden. Über dieses Handbuch 7

7 Es wurden alle Anstrengungen unternommen, um sicherzustellen, dass die in dieser Anleitung enthaltenen Informationen zum Zeitpunkt der Herausgabe korrekt sind. Weder die BAUM Retec AG noch ihre Vertreter haften für Fehler oder Weglassungen. Es wird keine Haftung für Schäden aus dem Gebrauch der hierin enthaltenen Informationen übernommen. Lizenzen und Markenzeichen Alle Lizenzen und Markenzeichen sind Eigentum ihrer jeweiligen Rechteinhaber. Über dieses Handbuch 8

8 2 Über i-loview 7 Full HD Vielen Dank, dass Sie sich für i-loview 7 Full HD entschieden haben. Wir wünschen Ihnen viel Freude mit dieser speziell für Menschen mit geringer Sehkraft entwickelten elektronischen Großflächenlupe. Mit i-loview 7 Full HD können Sie wieder Kleingedrucktes lesen, wenn Brille und Lupe längst nicht mehr reichen. Lesen und schreiben Sie komfortabel, wo immer Sie möchten. Die Autofokuskamera mit Full HD Auflösung erzeugt beeindruckend scharfe, brillante und kristallklare Bilder am großen 7 Bildschirm. I-loview 7 Full HD ist leicht, schlank und praktisch zum Mitnehmen geeignet! i-loview 7 Full HD funktioniert in der Nähe und der Ferne! Lesen sie auch Straßenschilder, Anzeigetafeln, Beschriftungen, Preise u.v.m! Sie können Bilder speichern und nachträglich beim Betrachten vergrößern! Er vergrößert Gedrucktes, Handschrift, oder Bilder und erlaubt sogar das Lesen hinter Glas oder aus größerer Entfernung. Halten Sie ihn wie eine Lupe mit einer oder beiden Händen oder setzen Sie ihn auf die Vorlage, ganz so wie Sie es am liebsten haben. Über i-loview 7 Full HD 9

9 Der einzigartige kontinuierliche Autofokus erlaubt Ihnen, den Abstand zur Vorlage in weiten Grenzen frei zu wählen. Sie können also wieder Ihre gewohnte bequeme Haltung zum Lesen einnehmen. Über i-loview 7 Full HD 10

10 3 Vor dem ersten Einschalten Bevor Sie i-loview 7 Full HD zum ersten Mal einschalten, lesen Sie bitte die Sicherheitshinweise und vergewissern Sie sich, dass alle Teile vollständig und unbeschadet in der Packung enthalten sind. Fehlende oder beschädigte Teile melden Sie bitte unverzüglich an den Lieferanten. Bewahren Sie die Verpackung gut auf, um das Gerät bei einem Transport wieder fachgerecht verpacken zu können. Unsachgemäße Verpackung eingesandter Geräte kann zum Erlöschen der Garantie führen! Bei Bedarf schicken wir Ihnen eine Serviceverpackung zu. Bitte laden Sie die Batterie vor der ersten Inbetriebnahme für ca. 4 Stunden auf. Verbinden Sie hierzu das mitgelieferte Ladegerät mit der Ladebuchse des Gerätes. Entfernen Sie die Schutzfolie vom Bildschirm, falls diese noch vorhanden ist. Berühren Sie die Linse der Kamera nicht. Wischen Sie eventuelle Verschmutzungen mit einem weichen Tuch ab. 3.1 Lieferumfang i-loview (700Z) elektronische Lupe SD Karte (eingebaut) Vor dem ersten Einschalten 11

11 Ladegerät mit Netztstecker Schutzhülle Handbuch Reinigungstuch für Bildschirm Vor dem ersten Einschalten 12

12 4 Stromversorgung Wenn Sie das Gerät länger betreiben wollen, oder wenn Sie den Akku aufladen möchten, stecken Sie den Stecker des zugehörigen Ladegerätes in die Stromversorgungsbuchse unten auf der rechten Seite des i-loview 7 Full HD. Die Ladekontrollleuchte direkt neben der Buchse leuchtet beim Laden rot und wechselt auf grün, wenn der Akku vollgeladen ist. Sie können i-loview 7 Full HD benutzen, während der Akku aufgeladen wird. Der Ladevorgang wird automatisch beendet, wenn der Akku vollgeladen ist. Das Gerät kann also ständig am Ladegerät angeschlossen bleiben. Das Ladegerät wird mit einem Eurostecker für die meisten westeuropäischen Länder geliefert. Der Ladevorgang dauert maximal 4,1 Stunden. Mit einer Akkuladung ist das Gerät ca. 4 Stunden betriebsbereit. Stromversorgung 13

13 5 Gerätebeschreibung und Bedienung Gerätebeschreibung und Bedienung 14

14 (1) Ein/Ausschalter Zum Einschalten drücken Sie die Taste für 2 Sekunden oder länger. Eine Tonfolge zeigt an, dass das Gerät einschaltet und auf dem Bildschirm erscheint das Produktlogo. Es dauert etwa drei Sekunden, bis das Gerät funktionsbereit ist. Zum Ausschalten drücken Sie die Taste erneut 2 Sekunden oder länger. Eine Tonfolge zeigt an, dass sich das Gerät ausschaltet. Im Falle einer Fehlfunktion des Gerätes drücken Sie den Einschalter für 6 Sekunden um das Gerät zurückzusetzen. (2) Zoom (+) Drücken und halten Sie diese Taste, um das Bild zu vergrößern. Dies geht sowohl bei den live Bildern der Kamera als auch beim Betrachten gespeicherter oder eingefrorener Bilder. (3) Zoom (-) Drücken und halten Sie diese Taste, um das Bild zu verkleinern. Dies geht sowohl bei den live Bildern der Kamera als auch beim Betrachten gespeicherter oder eingefrorener Bilder. Gerätebeschreibung und Bedienung 15

15 Die Vergrößerung ändert sich, solange Sie eine der beiden Zoomtasten drücken. Dabei stoppt sie dann in einer mittleren Vergrößerung. Nach Loslassen und nochmaligem Drücken fährt die Vergrößerung dann weiter bis zum Maximum bzw. Minimum. Der Vergrößerungsbereich beträgt bei einem live Bild von der Kamera 1,8x 50x, bei einem gespeicherten digitalen Bild einschließlich eingefrorenem Schnappschuss erreichen Sie bis 275x indem Sie das Bild bei maximaler Vergrößerung speichern und dann beim Betrachten nochmals vergrößern. (4) Falschfarben-Taste I-loview 7 Full HD kann das Bild in Echtfarben oder in 8 verschiedenen Falschfarbkombinationen mit erhöhtem Kontrast darstellen: Echtfarbe Weiß auf Schwarz Schwarz Weiß Gelb auf Schwarz Schwarz auf Gelb Grün auf Schwarz Blau auf Gelb Gelb auf Blau Gerätebeschreibung und Bedienung 16

16 Jeder Druck auf die Falschfarbentaste wechselt zur nächsten Einstellung. Nach der letzten folgt wieder die erste. Wählen Sie die Kombination, welche Ihnen das Lesen am meisten erleichtert. (5) Nah- und Fernbereich-Umschalter An diesem Schiebeschalter stellen Sie die Kamera von Nah- auf Fernbereich um. Nahbereich (Blume): Zum Betrachten von Objekten in maximal 1m Entfernung. Fernbereich (Berg): Zum Betrachten von Objekten in mehr als 1m Entfernung. TIPP: Beide Bereiche überschneiden sich sehr stark, so dass i-loview 7 Full HD auch im falschen Bereich recht gut arbeitet. Sollte Ihnen also auffallen, dass das Gerät mit dem Scharfstellen Schwierigkeiten hat, oder die maximale oder minimale Vergrößerung nicht erreicht, dann überprüfen Sie bitte die Stellung dieses Schalters. Gerätebeschreibung und Bedienung 17

17 (6) Schnappschuss-Taste Ein kurzer Druck auf diese Taste friert das Bild zu einem Standbild ein. Ein erneuter Druck kehrt zum live-bild zurück. Sie können das eingefrorene Standbild vergrößern und verkleinern und seine Farben und Helligkeit verändern. TIPP: Zum Lesen z.b. einer Telefonnummer oder eines Schildes wählen Sie eine kleine Vergrößerung, frieren das Bild ein und vergrößern es dann. Bewegen Sie sich mit dem Joystick über das Bild. Ein langer Druck (ca. 2 Sekunden) auf diese Taste speichert das Bild auf der SD Karte unter einer fortlaufenden Nummer. (7) Joystick Bewegen Sie sich mit dem Joysticks nach rechts, links, oben und unten durch ein vergrößertes gespeichertes Bild oder durch das Einstellungsmenü. Drücken Sie auf den Joystick um einen ausgewählten Menüpunkt zu selektieren. Im Normalmodus, Standbild, Bilderanzeige Gerätebeschreibung und Bedienung 18

18 Bewegen Sie sich durch ein vergrößertes Standbild, indem Sie den Joystick nach rechts, links, oben und unten bewegen. Die Vergrößerung muss dazu auf 2x oder höher stehen. Im Menübildschirm: bewegen Sie den Joystick nach oben oder unten um einen Menüpunkt auszuwählen. Bewegen Sie den Joystick nach rechts und links, um im gewählten Menüpunkt Einstellungen zu ändern. (Das Menü erreichen und verlassen Sie durch gleichzeitiges Drücken der Zoom- Taste (3) und der Falschfarbentaste (4) für drei Sekunden). (8) SD-Karteneinschub Auf der SD Karte können Sie Bilder speichern und auf andere Geräte übertragen. Zum Entfernen der SD Karte drücken Sie auf die SD Karte, um die Verriegelung zu lösen. Nun steht die Karte ein wenig heraus und kann leicht herausgezogen werden. (9) Mini HDMI Videoausgang Sie können das i-loview 7 Full HD mit einem HDMI Kabel (nicht im Lieferumfang) mit einem Fernsehgerät oder Computermonitor verbinden. In dieser Betriebsart ist das Menü gesperrt. Es stehen nur die Änderung der Vergrößerung in Echtfarben und der Schnappschussmodus zur Verfügung. Gerätebeschreibung und Bedienung 19

19 (10) Kopfhörerbuchse Zum Anschluss eines Kopfhörers mit 3,5 Klinkenstecker. (11) Ladebuchse Verbinden Sie den Stecker des mitgelieferten Netzteils und Ladegerätes mit dieser Buchse um die Batterie aufzuladen. (12) Batterieladezustandsanzeige Diese Kontrolllampe zeigt den Ladezustand der Batterie an. Das Licht ist rot, wenn die Batterie geladen wird und wechselt auf grün, wenn die Batterie vollgeladen ist. Es leuchtet nur, wenn das Netzteil/Ladegerät angeschlossen ist. (13) Kamera Bitte achten Sie darauf, die Kamera nicht zu verschmutzen. Reinigen Sie die Linse gegebenenfalls mit einem weichen Tuch. Gerätebeschreibung und Bedienung 20

20 (14) LED Beleuchtung (15) Lautsprecher (16) LCD Bildschirm (17) Aufsteller Klappen Sie diesen Aufsteller aus um das Gerät zum Lesen auf die Vorlage aufzusetzen. Klappen Sie ihn ein, wenn Sie das Gerät wie eine Lupe halten möchten. Gerätebeschreibung und Bedienung 21

21 6 Kurztasten und Features Töne Ein/Aus Sie können die Töne ein- und ausschalten, indem Sie die Taste Zoom (+) (2) und die Falschfarbentaste (4) für drei Sekunden gleichzeitig drücken. Batteriestatus Normalerweise blendet i-loview 7 Full HD die in der Batterie verbleibende Restladung nicht auf dem Bildschirm ein. Erst wenn die Ladung unter 30% der Batteriekapazität sinkt, wird der Ladezustand eingeblendet. Wenn Sie die Falschfarbentaste (4) drei Sekunden lang drücken, wird die Ladestandsanzeige rechts oben auf dem Bildschirm eingeblendet. Nochmaliges Drücken schaltet sie wieder aus. Bilder speichern Wenn Sie die Schnappschusstaste ca. 3 Sekunden lang drücken, erscheint das Kamerasymbol auf dem Bildschirm und das Bild wird auf der SD Karte gespeichert. Sobald das Bild gespeichert ist, verschwindet das Kamerasymbol wieder. Zum Betrachten der Bilder gehen Sie über das Menü unter Playback. Kurztasten und Features 22

22 Werkseinstellungen Um die Werkseinstellungen wiederherzustellen halten Sie die Falschfarbentaste (4) gedrückt, während Sie den Joystick für drei Sekunden nach oben drücken. Das Gerät macht dann einen Neustart mit den Werkseinstellungen. Diese Funktion ist wichtig, wenn Sie das Gerät versehentlich verstellt haben oder wenn Sie eine Fehlfunktion feststellen. Stromsparmodus Wenn i-loview 7 Full HD eingeschaltet ist und länger als drei Minuten nicht benutzt wird, geht es automatisch in den Stromsparmodus (Beleuchtung und Bildschirm aus). Nach weiteren drei Minuten schaltet sich das Gerät dann ganz aus. So verschwenden Sie keine unnötige Energie und die Batterie bleibt viel länger geladen. Aus dem Stromsparmodus wecken Sie i-loview 7 Full HD ganz einfach auf, indem Sie das Gerät bewegen. Hat das Gerät bereits abgeschaltet, schalten Sie es durch Betätigen des Einschalters wieder ein. Gespeicherte Bilder betrachten Drücken Sie gleichzeitig die Taste Zoom (-) (3) und den Joystick nach rechts für drei Sekunden, um die auf der SD-Karte gespeicherten Bilder zu betrachten. Kurztasten und Features 23

23 Bewegen Sie sich mit dem Joystick von Bild zu Bild. Verlassen Sie den Bildbetrachter durch nochmaliges Drücken beider Tasten. Persönliche Einstellungen abrufen Drücken Sie gleichzeitig die Taste Zoom (-) (3) und den Joystick nach unten für drei Sekunden, um Ihre zuvor gespeicherten persönlichen Einstellungen abzurufen. Menü Um das Menü anzuzeigen, drücken und halten Sie die Tasten Zoom (-) (3) und Falschfarben (4) für drei Sekunden. Bewegen Sie den Joystick nach oben oder unten um einen Menüpunkt auszuwählen. Bewegen Sie den Joystick nach rechts und links, um im gewählten Menüpunkt Einstellungen zu ändern. Das Menü verlassen Sie wieder durch gleichzeitiges Drücken der Taste Zoom (-) und der Falschfarbentaste für drei Sekunden). Kurztasten und Features 24

24 Gespeicherte Bilder von SD Karte betrachten: Wählen Sie diese Funktion zum Betrachten von Bildern, die auf der SD Karte gespeichert sind. Wenn Sie auf dem Menüpunkt Playback stehen, drücken Sie zuerst den Joystick. Das letzte Bild wird nun angezeigt. Mit dem Joystick bewegen Sie sich nach rechts und links zu den verschiedenen Bildern. Nach dem letzten folgt wieder das erste. Die laufende Nummer des Bildes wird kurz eingeblendet. Sie können das gerade betrachtete Bild auch vergrößern oder verkleinern und die Farben verändern. Im vergrößerten Bild wandern Sie mit dem Joystick in alle vier Richtungen. Ein Druck auf die Schnappschusstaste reduziert die Vergrößerung wieder auf Stufe eins. Dann können Sie mit dem Joystick wieder zwischen den verschiedenen Bildern wechseln. Ein Druck auf den Joystick erlaubt das Löschen des gerade angezeigten Bildes. Wählen Sie durch Bewegen und Drücken des Joysticks YES zum Löschen oder NO zum Abbrechen und drücken Sie zur Bestätigung den Joystick erneut. Kurztasten und Features 25

25 Bildschirmhelligkeit Hier können Sie die Helligkeit der Anzeige in 5 Stufen durch Bewegen des Joysticks rechts/links verändern. Beleuchtung: Hier können Sie die Vorlagenbeleuchtung durch Bewegen des Joysticks rechts/links ein- und ausschalten. Das spart einerseits Strom und hilft beim Lesen von glänzenden oder spiegelnden Oberflächen sowie hinter Glas und bei selbst-leuchtenden Anzeigen und beim Blick in die Ferne. Lautstärke der Töne: Hier können Sie die Töne ein- oder ausschalten oder deren Lautstärke in 5 Stufen verändern. Kurztasten und Features 26

26 Persönliche Einstellungen speichern: Diese Funktion speichert folgende Werte Ihrer momentanen Einstellungen: Falschfarbeinstellung, Bildschirmhelligkeit, Vorlagenbeleuchtung, Tonlautstärke. Save speichert die momentanen Einstellungen nach einem Druck auf den Joystick, Return stellt die gespeicherten Einstellungen nach einem Druck auf den Joystick wieder her. Voreinstellungen i-loview 7 Full HD merkt sich einige die von Ihnen vorgenommenen Einstellungen. Beim nächsten Einschalten sind diese Einstellungen wieder so wie vor dem letzten Aus-schalten. Auf diese Weise müssen Sie nicht jedes Mal die von Ihnen bevorzugten Einstellungen wie Farbdarstellung und Lautstärke erneut vornehmen. Kurztasten und Features 27

27 7 Handhabung Sie können i-loview 7 Full HD wie eine große Lupe in einer oder beiden Händen halten und mit etwas Abstand über die Vorlage führen. Bequemer lesen Sie, wenn Sie den Aufsteller ausklappen und i-loview 7 Full HD direkt auf die Vorlage aufsetzen. Der kontinuierliche Autofokus von i-loview 7 Full HD erlaubt Ihnen darüber hinaus einen viel größeren Abstand zur Vorlage als andere Geräte. Halten Sie den Bildschirm in einem Ihnen angenehmen Abstand vor das Auge und lesen Sie Texte aus größerer Entfernung. Dies ist nicht nur bequem zum Lesen weit entfernter Objekte, wie Tafeln oder Schilder, sondern Handhabung 28

28 ganz besonders auch für Entfernungen bis 1m in der Naheinstellung der Kamera. Handhabung 29

29 8 Fehlerbehebung Nun ist es also passiert. I-loview 7 Full HD funktioniert nicht richtig. Oft sind es ja die kleinen Ursachen, die schnell behoben sind. Bitte gehen Sie die folgende Liste durch um die Fehlerursache finden. Sollte dies nicht helfen, schalten Sie das Gerät aus, trennen es vom Netz und setzen Sie sich mit dem Service in Verbindung. Bildschirm und Vorlagenbeleuchtung bleibt dunkel Bitte schalten Sie i-loview 7 Full HD nochmals ein. Falls das nicht hilft, vergewissern Sie sich, dass der Netzstecker mit einer stromführenden Steckdose verbunden ist. Schließen Sie gegebenenfalls zur Überprüfung der Steckdose ein anderes Gerät an. Ist das Stromversorgungskabel fest mit dem i-loview 7 Full HD verbunden? Nur die Vorlagenbeleuchtung bleibt aus. Haben Sie sie versehentlich ausgeschaltet? Gehen Sie in das Menü und schalten Sie sie gegebenenfalls wieder ein. Das Bild wird nicht scharf Überprüfen Sie, ob die Linse verschmutzt ist. Fehlerbehebung 30

30 Schriftbild ist unruhig Erhöhen Sie die Vergrößerung leicht. Testen Sie die verschiedenen Einstellungen der Falschfarbentaste. Das Gerät verhält sich ungewöhnlich Im Falle einer Fehlfunktion des Gerätes drücken Sie den Einschalter für 6 Sekunden um das Gerät zurückzusetzen. Bei Störungen oder Fragen wenden Sie sich bitte an unseren Service: BAUM Retec AG (Service) Industriestr Meckesheim Germany Tel.: Fehlerbehebung 31

31 9 Einhaltung von Vorschriften Die Konformitätserklärungen finden Sie am Ende der Bedienungsanleitung. Elektronische Hilfsmittel unterliegen den Richtlinien zur Elekro-Magnetischen Verträglichkeit (EMV) und müssen gemäß diesen betrieben und gewartet werden. WARNUNG: Die Verwendung von Leitungen, Netzteilen, sowie Ersatzteilen, die nicht ausdrücklich vom Hersteller des Gerätes freigegeben wurden, können zu einem Anstieg der Emissionen oder zu einer Verringerung der Einstrahlfestigkeit und damit auch zu einem Sicherheits-risiko führen. Einhaltung von Vorschriften 32

32 10 Umweltfreundliche Entsorgung nach EU Richtlinie 2002/96/EG Das Symbol (durchgestrichene Mülltonne), das auch am Gerät angebracht ist (Typenschild), weist darauf hin, dass das Gerät und sein Zubehör nach Ende der Lebensdauer nicht über den Hausmüll entsorgt werden dürfen. Eine Umweltgerechte Entsorgung ist vorgeschrieben. Das Gerät enthält elektronische Bauelemente. Zur Verhinderung von Umweltrisiken und Gefährdungen durch nicht fachgerechte Entsorgung, muss die Entsorgung des Produktes sowie des Zubehörs den geltenden Richtlinien entsprechen. Das Produkt muss bei einer Annahmestelle für das Recycling elektronischer Geräte abgegeben werden oder wenden Sie sich an Ihren Händler. Bitte entfernen Sie aus datenschutzrechtlichen Gründen alle persönlichen Daten von dem Gerät bevor Sie es entsorgen. Einhaltung von Vorschriften 33

33 11 Gewährleistung / Garantiebestimmungen nur gültig innerhalb Deutschlands Das Gerät unterliegt den gesetzlichen Garantie- und Gewährleistungsbestimmungen. BAUM Retec AG garantiert Ihnen, dass das Gerät bei der Auslieferung frei von Mängeln an Material- oder Verarbeitung ist. Die Gewährleistungsfrist beginnt mit dem Datum des Übergabebeleges, bei Versandaufträgen mit dem Datum des Lieferscheins. Auf Neugeräte ist die Gewährleistung 24 Monate. Gebrauchtgeräte haben lediglich 12 Monate Gewährleistung. Verschleißteile (z.b. Akkus/ Batterien/ Braillestifte/ Datenträger) haben 6 Monate Gewährleistung. Auf Reparaturen und Ersatzteile beträgt die Gewährleistung 12 Monate. Selbstverschuldete Defekte und solche durch unsachgemäßen oder nicht bestimmungsgemäßen Ge- Gewährleistung / Garantiebestimmungen 34

34 brauch sind vom Gewährleistungsanspruch ausgeschlossen. Die bei einer Reparatur oder Nachbesserung ausgetauscht-en Teile gehen in das Eigentum der BAUM Retec AG über. Das Gerät ist für Endkunden bzw. Einzelpersonen zur Verwendung zu Hause oder im Büro vorgesehen. BAUM Retec AG behält sich das Recht vor, das Gerät zu reparieren oder durch ein ähnliches oder besseres Produkt zu ersetzen. Eine Haftung von Seiten der BAUM Retec AG oder ihrer Vertreter für indirekte oder mittelbare Schäden ist in jedem Falle ausgeschlossen. Die dem ursprünglichen Anwender zustehenden Rechtsmittel beschränken sich auf den Austausch von Komponenten des Gerätes. Die Gewährleistung gilt nur unter der Voraussetzung, dass das Gerät in dem Land, in dem es gekauft wurde, von BAUM Retec AG oder einem von BAUM Retec AG autorisierten Partner gewartet wurde und dass alle Garantiesiegel unverletzt sind. Im Falle weiterer Gewährleistungsansprüche oder Wartungsmaßnah- Gewährleistung / Garantiebestimmungen 35

35 men während oder nach der Gewährleistungsperiode wenden Sie sich bitte an Ihren Händler. BAUM Retec übernimmt keine Haftung für eine andere als die im Handbuch beschriebene Verwendung des Gerätes. Bei einer Reparatur oder Nachbesserung muss das Gerät im Originalkarton oder der Serviceverpackung zu BAUM geschickt werden. Porto-, Verpackungs- und Versicherungskosten werden nicht von uns übernommen. Es gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Gewährleistung / Garantiebestimmungen 36

36 12 Defekt und Reparatur Wenn es doch einmal passiert i-loview 7 Full HD ist defekt, was tun? Haben Sie alle Einstellungen und Anschlüsse gemäß der Bedienungsanleitung überprüft? Haben Sie auch die Transportschutzfolie vom Bildschirm entfernt und die Linse der Kamera gereinigt? Sind Sie sicher, dass die Netzsteckdose Strom führend ist? Benutzen Sie ein defektes Gerät nicht! Ziehen Sie den Netzstecker! Bitte setzen Sie sich umgehend mit Ihrem Händler oder der BAUM Retec AG in Verbindung. Die Zentrale der BAUM Retec AG erreichen Sie telefonisch unter in Deutschland (Landesvorwahl (+49). Die Kollegen werden Ihnen bei der Überprüfung des Gerätes behilflich sein und können im Falle eines Defekts die Abholung des Gerätes veranlassen. Defekt und Reparatur 37

37 Kontakt: BAUM Retec AG Industriestr Meckesheim Germany Tel.: Web: Service: Defekt und Reparatur 38

38 13 Wichtige Sicherheitshinweise WARNUNG: Nichtbeachtung der nachfolgenden Warnhinweise kann zum Erlöschen der Garantie führen. Außerdem besteht bei Nichtbeachtung die Gefahr der Beschädigung des Gerätes und der Verletzung von Personen. Das Gerät darf nur in Wohn- und Gewerberäumen betrieben werden. In medizinischen Einrichtungen darf dieses Gerät nur in Büroräumen verwendet werden. Ein Betrieb im Freien bei Schnee, Hagel oder Regen ist nicht zulässig. Stellen Sie das Gerät nicht auf eine instabile oder wackelige Fläche. Das kann zum Sturz des Gerätes führen und dieses beschädigen oder den Anwender verletzen. Bitte lassen Sie die nötige Vorsicht beim Verstellen des Standfußes walten um nicht Ihre Finger einzuklemmen. Wenn Ihnen die sichere Bedienung des Gerätes Probleme bereitet, bemühen Sie sich bitte um Hilfe oder ziehen Sie Ihren Händler zu Rate. Wichtige Sicherheitshinweise 39

39 Das Gerät darf nur in Betrieb genommen werden, wenn keine Schäden am Gerät oder dessen Zuleitungen erkennbar sind. Beschädigte Geräte dürfen nicht mit dem Stromnetz verbunden werden. Falls das Gerät auf irgendeine Weise nicht richtig zu funktionieren scheint, ziehen Sie den Netzstecker. Nehmen Sie bitte baldmöglichst Kontakt zu Ihrem Händler auf. Falls Sie seltsame Geräusche hören, bzw. Rauch oder einen anderen Geruch, der aus dem Gerät kommt wahrnehmen, schalten Sie das Gerät sofort aus und ziehen Sie den Netzstecker. Versuchen Sie nicht, das Gerät selbst zu reparieren, zu zerlegen oder zu modifizieren. Das Öffnen oder Beseitigen des Gehäuses kann zu Verletzungen und weiteren Beschädigungen des Gerätes führen. Bitte verhindern Sie, dass Sand oder Staub in Kontakt mit dem Gerät kommt, da dies zu Fehlfunktionen führen und eine Reparatur unmöglich machen könnte. Bedienen Sie das Gerät nur mit sauberen Händen. Wichtige Sicherheitshinweise 40

40 Benutzen Sie das Gerät nicht an Orten, an denen starke Radiowellen oder andere Strahlungen ausgesendet werden. Halten Sie mindestens 30cm Abstand zu Mobiltelefonen. Benutzen Sie nur Original Zusatzgeräte, da der Gebrauch von anderen Zusatzgeräten das Gerät beschädigen und/oder die Sicherheit gefährden könnte. Vermeiden Sie den Umgang mit Flüssigkeiten, Getränken und Speisen in der Nähe des Gerätes. An folgenden Orten darf das Gerät weder benutzt noch aufbewahrt werden, da es dort beschädigt werden könnte: In der Sonne stehende Autos mit geschlossenen Fenstern. In direktem Sonnenlicht oder in der Nähe von Heizlüftern Heizkörpern, Öfen usw. An Orten mit starker Vibration, z. B. auf Waschmaschinen. An Orten mit starkem Magnetfeld, z. B. in der Nähe von Lautsprechern. An feuchten Orten (Badezimmer), im Wasser oder in der Nähe von Wasser. Wichtige Sicherheitshinweise 41

41 im Regen oder Schnee. Benutzen oder lagern Sie das Gerät nicht unter 0 C oder über 35 C. Die Luftfeuchtigkeit sollte nicht unter 20% und nicht über 80% liegen. Vermeiden Sie Orte mit extremen oder schnellen Temperaturschwankungen. Wenn Sie das Gerät aus kalter Umgebung in den Betriebsraum gebracht haben, kann Betauung auftreten (Kondensierende Luftfeuchtigkeit). Warten Sie, bis das Gerät Temperatur angeglichen und absolut trocken ist, bevor Sie es in Betrieb nehmen. Führen Sie keine Gegenstände in die Öffnungen ein. Benutzen Sie das Gerät nicht während eines Gewitters. Ziehen Sie bei einem Gewitter den Netzstecker. Wir empfehlen, das Gerät zum Schutz vor Spannungsspitzen, wie Sie u.a. bei Gewittern auftreten können, an einem handelsüblichen Überspannungsschutz- oder Blitzschutz-adapter zu betreiben. Diese sind im Elektrofachhandel auch in Form von Zwischensteckern oder Steckerleisten erhältlich. Bitte beachten Sie, dass diese Überspannungsschutz- Wichtige Sicherheitshinweise 42

42 einrichtung keinen 100%igen Schutz vor Blitzschlag und Überspannung bieten kann! Fassen Sie den Netzstecker nicht mit nassen Händen an. Falls Flüssigkeit oder Metallteile in das Gerät geraten sollten, ziehen Sie sofort den Netzstecker. Ziehen Sie den Netzstecker nicht am Kabel. Vermeiden Sie Stöße. Nicht werfen oder fallen lassen. Benutzen Sie keine beschädigten Stromkabel oder schadhafte Netzsteckdosen. Verwenden Sie nur den mitgelieferten Netzadapter. Legen Sie keine schweren Gegenstände auf das Gerät. Reparaturen dürfen nur von der BAUM Retec AG oder von der BAUM Retec AG autorisierten Firmen durchgeführt werden. Wichtige Sicherheitshinweise 43

43 14 Wartung und Pflege i-loview ist zwar sehr robust, aber nicht unzerstörbar. Beachten Sie daher bitte die nachfolgenden Hinweise, damit Sie lange Freude an Ihrem neuen Lesegerät haben. Ziehen Sie den Netzstecker, bevor Sie das Gerät reinigen. Vermeiden Sie scharfe Reinigungs- und Putzmittel. Verwenden Sie keine flüssigen Reinigungsmittel. Nicht mit Wasser in Berührung bringen. Benutzen Sie zum Entfernen von Schmutz und Staub bitte ein weiches trockenes oder mit verdünntem neutralem Reinigungsmittel angefeuchtetes, keinesfalls nasses Tuch. Trocknen Sie dann die gesäuberten Stellen mit einem Tuch. Vermeiden Sie mechanische Beschädigungen am Gehäuse oder am Zubehör. Hinweis: Die Leistung der Batterie kann im Rahmen des normalen Verschleißes nach ca. sechs Monaten deutlich nachlassen. Wartung und Pflege 44

44 15 Hilfe bei Fragen - Kundendienst Wenden Sie sich an Ihren örtlichen BAUM Händler, wenn Sie Hilfe benötigen. Die Zentrale der BAUM Retec AG in Deutschland erreichen Sie telefonisch unter Hilfe bei Fragen - Kundendienst 45

45 16 Reparatur I-loview 7 Full HD darf nur von BAUM Retec AG selbst oder autorisierten Betrieben repariert werden. Wenden Sie sich an Ihren Händler. Die Zentrale der BAUM Retec AG in Deutschland erreichen Sie telefonisch unter Bitte setzen Sie sich telefonisch mit Ihrem Händler in Verbindung, wenn Sie ein Problem mit Ihrem i-loview 7 Full HD haben. Schicken Sie nicht unaufgefordert Ihr Gerät an die Werkstatt. Verschicken Sie i-loview 7 Full HD nur in der Originalverpackung, um weitere Schäden durch unsachgemäße Verpackung zu vermeiden. Reparatur 46

46 17 Informationen zum Wiedereinsatz Art des Produktes: Elektronische Lupe zur Vergrößerung von Text- oder Bildvorlagen auf opto-elektronischem Wege. Die Vorlagen werden von der Kamera aufgenommen und über den Bildschirm vergrößert dargestellt. Zweckbestimmung: Bildschirm-Lesegeräte sind elektronische Hilfsmittel zum Lesen von Schwarzschrift. Stark sehbehinderte Menschen kompensieren damit ihre Sehbehinderung oder Krankheit. Lebensdauer: 5 Jahre ab Herstellerdatum, bei Einhaltung der vorgeschriebenen Wartungszyklen. Wiedereinsatz/Installation und Wartung: Die Geräte dürfen nur von der BAUM Retec AG oder einem autorisiertem Unternehmen technisch überholt und aufbereitet werden. Ein Wiedereinsatz darf nur nach sicherheitstechnischer Reinigung, Desinfektion und Kontrolle erfolgen. Informationen zum Wiedereinsatz 47

47 Sicherheitstechnische Kontrollen ( 6 MP- BetreibV): Die sicherheitstechnischen Kontrollen dürfen ausschließlich von der BAUM Retec AG oder einem autorisierten Unternehmen durchgeführt werden! Die BAUM Retec AG schreibt keine Fristen für die sicherheitstechnischen Kontrollen vor. Die in 6 der Medizinprodukte-Betreiberverordnung gemachten Aussagen über Fristen - spätestens alle 2 Jahre - werden empfohlen. Die Beurteilung des sicherheitstechnischen Zustandes des Gerätes erfolgt durch die sicherheitstechnische Kontrolle in Anlehnung an die Norm nach DIN VDE Besondere Hinweise zu Transport und Lagerung: Dieses Gerät darf aus sicherheitstechnischen Gründen nur in der vorgesehenen Originalverpackung oder der dafür vorgesehenen Serviceverpackung transportiert werden. Die Lagerung darf nur in geschlossenen und trockenen Räumen in der Originaloder Serviceverpackung erfolgen. Folgende Lagerund Transportbedingungen sind einzuhalten: Temperaturbereich -0 bis + 35 C Informationen zum Wiedereinsatz 48

48 Relative Luftfeuchtigkeit 20 % bis 70 % Netzzuleitung: Als Netzzuleitung darf nur die mitgelieferte Originalzuleitung verwendet werden. Warnhinweis: Eine Verwendung anderer als die angegebenen Zubehörteile kann zu erhöhter Emission und /oder reduzierte Immunität führen. Informationen zum Wiedereinsatz 49

49 18 Technische Daten Vergrößerungsfaktor 1,8x 50x (live Kamerabild) 1,8x - 275x (incl. Digitalzoom im Schnappschussmodus) Falschfarbeinstellungen Echtfarben, kontrastverstärkte Falschfarben: Weiss auf Schwarz, Schwarz auf Weiss, Gelb auf Schwarz Schwarz auf Gelb Grün auf Schwarz Blau auf Gelb, Gelb auf Blau, Bildschirm 17,8cm (7 ) Wide Screen TFT-LCD (16:9) SD Karte 2GB, Max. 64 GB unterstützt Kamera Full HD fern/nah, Autofokus Schnittstellen Mini HDMI Videoausgang Batterie Wiederaufladbarer Lithiumpolymerakku. - Dauerbetrieb: ca. 4.1 Stunden (Bildschirmhelligkeit 3) Technische Daten 50

50 - Ladedauer: ca. 4.0 Stunden Gewicht 535 g Abmessungen in mm 200 (B) x 146 (H) x 25 (T) Betriebsbedingungen Luftfeuchtigkeit: kleiner 70% Temperatur: 0~35 Stromversorgung (Ladegerät) A, 14W max VAC 50/60Hz 0,8 Netzstecker USA, Westeuropa Ausgang Ladegerät 5V = 2,8A max. Dieses Gerät ist EMC-registriert und trägt das CE Zeichen. Es ist geeignet für den Einsatz in häuslichen und Büroumgebungen. Hinweis: die Batterie kann nicht vom Benutzer gewechselt werden. Beachten Sie die Entsorgungsvorschriften. Kein Hausmüll! FCC part 15 Class B CISPR 22 Class B This device bears the FCC and CE approval mark Technische Daten 51

51 52

52 19 Gerätebuch i-loview 7 Full HD Typ: i-loview 7 Full HD Serien-Nr.: Hersteller: C & P Co., Ltd. Busan, South Korea Lieferant: Anschaffungsjahr: Betreiber *: Endkontrolle: Liefer-/Versanddatum: Stromanschluss: VAC 50 / 60 Hz 0,8 A max. Leistungsaufnahme: ca. 14 Watt max. Aufgestellt von: Erste sicherheitstechnische Kontrolle **: * Beim Wechsel des Betreibers, den neuen in der nächsten Zeile eintragen. ** Bei Wiedereinsatz ist eine neue sicherheitstechnische Kontrolle erforderlich Gerätebuch i-loview 7 Full HD 53

53

54 Vertrieb durch: BAUM Retec AG Industriestr Meckesheim Deutschland Tel.: Fax: Internet: BAUM Retec GmbH Storchengasse Wien Österreich Tel.: Fax: Internet: BAUM Retec (Schweiz) AG Untermüli Zug Schweiz Tel.: Fax: Internet: Hersteller: C & P Co., Ltd. Busan, South Korea Technische Änderungen und Irrtum vorbehalten 2016 Copyright by BAUM Retec AG

www.allround-security.com 1

www.allround-security.com 1 Warnung: Um einem Feuer oder einem Elektronik Schaden vorzubeugen, sollten Sie das Gerät niemals Regen oder Feuchtigkeit aussetzen.. Vorsicht: Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass sämtliche Änderungen

Mehr

Bee-Bot Wiederaufladbarer, kinderfreundlicher, programmierbarer Bodenroboter

Bee-Bot Wiederaufladbarer, kinderfreundlicher, programmierbarer Bodenroboter Bee-Bot Wiederaufladbarer, kinderfreundlicher, programmierbarer Bodenroboter NUTZER FÜHRER www.tts-shopping.com Bee-Bot ist ein preisgekrönter, programmierbarer Bodenroboter mit einem einfachen, kinderfreundlichen

Mehr

Bedienungsanleitung Intenso TV-Star

Bedienungsanleitung Intenso TV-Star Bedienungsanleitung Intenso TV-Star V 1.0 1. Inhaltsübersicht 1. Inhaltsübersicht... 2 2. Hinweise... 3 3. Funktionen... 3 4. Packungsinhalt... 3 5. Vor dem Gebrauch... 4 6. Bedienung... 5 7. Erster Start...

Mehr

ZOOMAX AURORA HD Bildschirmlesegerät

ZOOMAX AURORA HD Bildschirmlesegerät ZOOMAX AURORA HD Bildschirmlesegerät Bedienungsanleitung Version 1.2, Stand: April 2013 ZOOMAX Technology, Inc. Email: sales@zoomax.co Website: www.zoomax.co Deutsche Distribution und Lokalisierung: Handy

Mehr

Technaxx Video Watch Compass HD 4GB Bedienungsanleitung

Technaxx Video Watch Compass HD 4GB Bedienungsanleitung Technaxx Video Watch Compass HD 4GB Bedienungsanleitung Die Konformitätserklärung für dieses Produkt finden Sie unter folgendem Internet-Link: www.technaxx.de//konformitätserklärung/video_watch_compass_hd_4gb

Mehr

EcoBoxx 120 Kit / EcoBoxx 160 Kit Bedienungsanleitung Bedienungsanleitung

EcoBoxx 120 Kit / EcoBoxx 160 Kit Bedienungsanleitung Bedienungsanleitung EcoBoxx 120 Kit / EcoBoxx 160 Kit Bedienungsanleitung Bedienungsanleitung Version 1.2 Über diese Bedienungsanleitung Diese Bedienungsanleitung wird mit dem beschriebenen Produkt ausgeliefert und sollte

Mehr

4-KANAL LICHTSTEUERUNG C-401 BEDIENUNGSANLEITUNG

4-KANAL LICHTSTEUERUNG C-401 BEDIENUNGSANLEITUNG -KANAL LICHTSTEUERUNG C-1 BEDIENUNGSANLEITUNG BEDIENUNGSANLEITUNG C-1 -Kanal-Lichtsteuerung INHALTSVERZEICHNIS: EINFÜHRUNG...3 SICHERHEITSHINWEISE...3 BESTIMMUNGSGEMÄSSE VERWENDUNG... EIGENSCHAFTEN...

Mehr

Original Gebrauchsanleitung CY-A 4-Kanal Funkauslöser-Set

Original Gebrauchsanleitung CY-A 4-Kanal Funkauslöser-Set Original Gebrauchsanleitung CY-A 4-Kanal Funkauslöser-Set Gewerbering 26 86666 Burgheim Tel. +49 84 32 / 9489-0 Fax. +49 84 32 / 9489-8333 email: info@foto-walser.de www.foto-walser.de 1 Inhalt 1. So verstehen

Mehr

Batterie. Hinweis: Online-Anweisungen finden Sie unter der Adresse http://www.apple.com/support/doityourself/.

Batterie. Hinweis: Online-Anweisungen finden Sie unter der Adresse http://www.apple.com/support/doityourself/. Deutsch Anweisungen zum Aus- und Einbau Batterie AppleCare Bitte folgen Sie diesen Anweisungen gewissenhaft. Geschieht dies nicht, können kann Ihr Computersystem beschädigt werden, und Ihr Garantieanspruch

Mehr

InLine Ultrabank Zusatz-Akku 20000mAh

InLine Ultrabank Zusatz-Akku 20000mAh Artikel-Nummer: 01476 InLine Ultrabank Zusatz-Akku 20000mAh Bedienungsanleitung Einführung: Diese kraftvolle PowerBank (Zusatz-Akku) liefert Ihnen unterwegs die nötige Spannung für Ihre mobilen USB Geräte

Mehr

Nokia Mini-Lautsprecher MD-8 9209474/1

Nokia Mini-Lautsprecher MD-8 9209474/1 Nokia Mini-Lautsprecher MD-8 9209474/1 7 2008 Nokia. Alle Rechte vorbehalten. Nokia, Nokia Connecting People und das Logo für Nokia Original-Zubehör sind Marken bzw. eingetragene Marken der Nokia Corporation.

Mehr

ALARMBOX. Gebrauchsanleitung Fernalarmbox für die Beatmungsgeräte CARAT und TRENDvent

ALARMBOX. Gebrauchsanleitung Fernalarmbox für die Beatmungsgeräte CARAT und TRENDvent HOFFRICHTER GmbH Mettenheimer Straße 12 / 14 19061 Schwerin Germany Tel: +49 385 39925-0 Fax: +49 385 39925-25 E-Mail: info@hoffrichter.de www.hoffrichter.de ALARM ALARMBOX Alarmbox-deu-1010-01 Art.-Nr.:

Mehr

Bedienungsanleitung. Hexagon

Bedienungsanleitung. Hexagon Bedienungsanleitung Hexagon Inhaltsverzeichnis 1. Sicherheitshinweise... 3 1.1. Hinweise für den sicheren und einwandfreien Gebrauch... 3 2. Funktionen... 4 2.1. Das System aktivieren... 4 3. Benutzung......

Mehr

2.1-Kanal Lautsprechersystem für iphone/ipod. Bedienungsanleitung

2.1-Kanal Lautsprechersystem für iphone/ipod. Bedienungsanleitung M6 2.1-Kanal Lautsprechersystem für iphone/ipod Bedienungsanleitung WICHTIGE SICHERHEITSHINWEISE Bitte lesen Sie diese Anleitungen vollständig durch, bevor Sie das Gerät in Betrieb nehmen. Bewahren Sie

Mehr

Tablet-PC. Sicherheitshinweise

Tablet-PC. Sicherheitshinweise Tablet-PC Sicherheitshinweise Diese Sicherheitsbroschüre ist Bestandteil Ihrer Dokumentation. Bewahren Sie diese Sicherheitsbroschüre zusammen mit der restlichen Dokumentation auf. MSN 4004 6369 1. Zu

Mehr

YA! BEATZ VIBRATIONS-LAUTSPRECHER

YA! BEATZ VIBRATIONS-LAUTSPRECHER YA! BEATZ VIBRATIONS-LAUTSPRECHER Für maximale Soundqualität Geschätzter Kunde Endlich angekommen bei YA! Bitte nehmen Sie Platz und lassen Sie die Welt von YA! auf sich wirken. Schon bald werden Sie bemerken:

Mehr

Kamerabrille SportCam MP720 von mplus

Kamerabrille SportCam MP720 von mplus Kamerabrille SportCam MP720 von mplus Funktionsumfang der Video-Sonnenbrille 1. Hochwertige Polaroid Linse. 2. Eingebauter 2 GB Speicher für ca. 5 Stunden Videoaufnahme, variiert von 3-20 Stunden, je nach

Mehr

Bedienungsanleitung Unsere Geräte erfüllen die CE - Richtlinien Auf Anfrage erhalten Sie von uns die Konformitätserklärung

Bedienungsanleitung Unsere Geräte erfüllen die CE - Richtlinien Auf Anfrage erhalten Sie von uns die Konformitätserklärung Bedienungsanleitung Unsere Geräte erfüllen die CE - Richtlinien Auf Anfrage erhalten Sie von uns die Konformitätserklärung Kühlschrank weiß/weiß Artikel 123143 / 123142 / 123163 Allgemeines die Übersetzung

Mehr

Bedienungsanleitung Externes Universal-USB-Ladegerät Nokia DC-18

Bedienungsanleitung Externes Universal-USB-Ladegerät Nokia DC-18 Bedienungsanleitung Externes Universal-USB-Ladegerät Nokia DC-18 Ausgabe 1.3 DE Komponenten Machen Sie sich mit Ihrem externen Ladegerät vertraut. 1 Micro-USB-Anschluss 2 Anschlussgriff 3 Akkuladestandsanzeige

Mehr

Jabra SPEAK 510 BEDIENUNGSANLEITUNG

Jabra SPEAK 510 BEDIENUNGSANLEITUNG Jabra SPEAK 510 BEDIENUNGSANLEITUNG Inhalt Willkommen... 2 ÜBERSICHT... 3 VERBINDEN.... 5 Benutzung des.... 8 SUPPORT.... 11 Technische Daten... 12 1 Willkommen Vielen Dank für Ihren Kauf des. Wir hoffen,

Mehr

UNIVERSAL BLUETOOTH TASTATUR-CASE FÜR 9-10 TABLETS

UNIVERSAL BLUETOOTH TASTATUR-CASE FÜR 9-10 TABLETS UNIVERSAL BLUETOOTH TASTATUR-CASE FÜR 9-10 TABLETS Kurzanleitung zur Installation 86281 SYMBOLE IN DER BEDIENUNGSANLEITUNG ACHTUNG: Eine Situation, in der Sie oder andere verletzt werden können. Vorsicht:

Mehr

Nokia Extra Power DC-11/DC-11K 9212420/2

Nokia Extra Power DC-11/DC-11K 9212420/2 Nokia Extra Power DC-11/DC-11K 5 2 4 3 9212420/2 2008-2010 Nokia. Alle Rechte vorbehalten. Einführung Mit dem Nokia Extra Power DC-11/ DC-11K (nachfolgend als DC-11 bezeichnet) können Sie die Akkus in

Mehr

B E D I E N U N G S A N L E I T U N G C-DMX CONTROLLER

B E D I E N U N G S A N L E I T U N G C-DMX CONTROLLER B E D I E N U N G S A N L E I T U N G C-DMX CONTROLLER Inhaltsverzeichnis 1. Sicherheitshinweise... 3 1.1. Hinweise für den sicheren und einwandfreien Gebrauch... 3 2. Einführung... 4 3. Technische Daten...

Mehr

SWITCH Pager DSE 408

SWITCH Pager DSE 408 Betriebsanleitung SWITCH Pager DSE 408 Für Ihre Sicherheit. Vor Inbetriebnahme lesen! Einführung Verehrte Kundin, verehrter Kunde Dieser SwitchPager ist ausschliesslich zum privaten Gebrauch bestimmt.

Mehr

DECT Repeater RTX 4002. DECT Repeater

DECT Repeater RTX 4002. DECT Repeater RTX 4002 DECT Repeater DECT Repeater Der Repeater erhöht die Reichweite Ihres schnurlosen DECT-Telefons in Bereichen, wo bisher kein Empfang möglich war. Alle Funktionen eines Handgerätes werden auch innerhalb

Mehr

-Kennzeichnung des BIGmacks erfolgt gemäß der Richtlinie 93/42 EWG.

-Kennzeichnung des BIGmacks erfolgt gemäß der Richtlinie 93/42 EWG. Inhalt Der BIGmack im Überblick...3 Aufnahme...4 Wiedergabe...4 Lautstärke...4 Ansteuerung durch externe Taste...4 Den BIGmack für die Benutzung vorbereiten...5 Batterie einsetzen...5 Eine Aussage aufnehmen...6

Mehr

Die lithium pack rcb1200 Akkupacks liefern Energie für die Heizsocken sowie für die Heizweste.

Die lithium pack rcb1200 Akkupacks liefern Energie für die Heizsocken sowie für die Heizweste. INHALT Einleitung 2 Packungsinhalt 2 Sicherheitshinweise 2 Produktbeschreibung 3 Technische Daten 4 Inbetriebnahme und Laden 4 Ladevorgang 4 Sicherheitsfunktionen 5 Anwendung der Akkupacks 5 Betrieb mit

Mehr

Festplattenlaufwerk (mit Montagehalterung) Bedienungsanleitung

Festplattenlaufwerk (mit Montagehalterung) Bedienungsanleitung Festplattenlaufwerk (mit Montagehalterung) Bedienungsanleitung CECH-ZHD1 7020228 Kompatibles Gerät PlayStation 3-System (CECH-400x-Serie) Hinweise Um die sichere Verwendung dieses Produkts zu gewährleisten,

Mehr

YA! CONNECT Lautsprecher

YA! CONNECT Lautsprecher YA! CONNECT Lautsprecher Für maximale Soundqualität Geschätzter Kunde Endlich angekommen bei YA! Bitte nehmen Sie Platz und lassen Sie die Welt von YA! auf sich wirken. Schon bald werden Sie bemerken:

Mehr

- 13 - Herzlichen Glückwunsch. Lieferumfang: Headset-Funktionen

- 13 - Herzlichen Glückwunsch. Lieferumfang: Headset-Funktionen Herzlichen Glückwunsch zum Kauf des Multilink-Headsets B-Speech SORA. Das Headset erlaubt Ihnen, drahtlos über Ihr Mobiltelefon zu kommunizieren. Es verwendet BT Version 2.1 und Multilink- Technologie

Mehr

Nr. Name Beschreibung Es handelt sich um eine Multifunktionstaste mit

Nr. Name Beschreibung Es handelt sich um eine Multifunktionstaste mit Golden Eye A. Produktprofil Nr. Name Beschreibung Es handelt sich um eine Multifunktionstaste mit 1 Funktionstaste verschiedenen Funktionen in verschiedenen Modus- und Statusoptionen; einschließlich Ein-

Mehr

YA! GROOVE. Lautsprecher. Für maximale Soundqualität

YA! GROOVE. Lautsprecher. Für maximale Soundqualität YA! GROOVE Lautsprecher Für maximale Soundqualität Geschätzter Kunde Endlich angekommen bei YA! Bitte nehmen Sie Platz und lassen Sie die Welt von YA! auf sich wirken. Schon bald werden Sie bemerken: Es

Mehr

NANO Vacuum Speaker. Bedienungsanleitung

NANO Vacuum Speaker. Bedienungsanleitung Bedienungsanleitung Einleitung Technische Spezifikationen Lieber Kunde, wir bedanken uns, dass Sie sich für ein Produkt entschieden haben. Für eine einwandfreie Nutzung des erworbenen Produktes bitten

Mehr

Alessi s.p.a. 28882 Crusinallo (VB) Italia Tel. 0039 0323 868611 - Fax 0039 0323 641605 www.alessi.com - E-mail: sac.alessi@alessi.

Alessi s.p.a. 28882 Crusinallo (VB) Italia Tel. 0039 0323 868611 - Fax 0039 0323 641605 www.alessi.com - E-mail: sac.alessi@alessi. Alessi s.p.a. 28882 Crusinallo (VB) Italia Tel. 0039 0323 868611 - Fax 0039 0323 641605 www.alessi.com - E-mail: sac.alessi@alessi.com SG67 W design Stefano Giovannoni 2004 SG67 W SG67 W A A C C D B D

Mehr

1 HYUNDAI-VIDEO-SONNENBRILLE Sunnyboy X4s:

1 HYUNDAI-VIDEO-SONNENBRILLE Sunnyboy X4s: 1 HYUNDAI-VIDEO-SONNENBRILLE Sunnyboy X4s: 1. Überblick: 1: Kamera-Linse 2: ON/OFF Ein/Abschalttaste 3: Funktionstaste 4: Indikator - Lampe 5: MicroSD( TF-Karte) Schlitz 6: 2.5 USB Anschluss 7: Akku (eingebaut)

Mehr

Original Gebrauchsanleitung

Original Gebrauchsanleitung Original Gebrauchsanleitung LCD Monitor 12,7cm Gewerbering 26 86666 Burgheim Tel. +49 (0) 84 32 / 9489-0 Fax. +49 (0) 84 32 / 9489-8333 E-Mail: info@foto-walser.de www.foto-walser.de Seite 1 von 9 Lesen

Mehr

JANUS 2020 Batterieaufladegerät Kurzreferenz

JANUS 2020 Batterieaufladegerät Kurzreferenz TM JANUS 2020 Batterieaufladegerät Kurzreferenz Artikelnr. 065937-001 Intermec 6001 36th Avenue West, P.O. Box 4280 Everett, Washington, 98203-9280 - USA Intermec 1 Vorschriften der US Bundeskommission

Mehr

OUTDOOR BLUETOOTH SPEAKER GSB 200 NFC

OUTDOOR BLUETOOTH SPEAKER GSB 200 NFC OUTDOOR BLUETOOTH SPEAKER GSB 200 NFC DE INHALT ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------ 3 AUFSTELLEN

Mehr

TECHNISCHE DOKUMENTATION GSM MODEM SPZ-GSM-MODEM

TECHNISCHE DOKUMENTATION GSM MODEM SPZ-GSM-MODEM TECHNISCHE DOKUMENTATION GSM MODEM SPZ-GSM-MODEM Technische Daten GSM-Modem Type: Bestellnummer: Gewicht: Spannungsversorgung: Leistungsaufnahme: Betriebstemperatur: Lagertemperatur: Relative Luftfeuchtigkeit:

Mehr

getsmoke Aufbau und Bedienung der 510-T

getsmoke Aufbau und Bedienung der 510-T getsmoke Aufbau und Bedienung der 510-T Inhalt 1. Erleben Sie die 510-T mit Tanksystem 2. Die Batterie 3. Verdampfer/Atomizer 4. Wie montiere ich meine 510-T? 5. Füllen des Depot mit Liquid 6. Dampfen

Mehr

Wichtige Sicherheitshinweise

Wichtige Sicherheitshinweise Wichtige Sicherheitshinweise 1) Lesen Sie diese Hinweise. 2) Beachten Sie diese Hinweise. 3) Beachten Sie alle Warnhinweise. 4) Befolgen Sie alle Hinweise. 5) Benutzen Sie das Gerät nicht in unmittelbarer

Mehr

PHS20-Gaming-Kopfhörer für PS3

PHS20-Gaming-Kopfhörer für PS3 PHS20-Gaming-Kopfhörer für PS3 Einleitung Wir gratulieren Ihnen zum Kauf des PHS20-Gaming-Kopfhörers für PS3 von Bigben Interactive. Dieses Produkt wurde entwickelt, um das Klangerlebnis Ihrer Konsole

Mehr

Anleitung WPM BRONZE SERIE 1

Anleitung WPM BRONZE SERIE 1 Anleitung WPM BRONZE SERIE 1 Inhalt 1. Eigenschaften 3 2. Spezifikationen 4 2.1 Übersicht 4 2.2 Temperaturbereich und Luftfeuchtigkeit 5 2.3 Netzspannung und Schutzfunktionen 5 2.4 Sicherheitsstandards

Mehr

Bedienungsanleitung Armbanduhr Spycam

Bedienungsanleitung Armbanduhr Spycam CM3 Computer ohg Schinderstr. 7 84030 Ergolding Bedienungsanleitung Armbanduhr Spycam Bestimmungsgemäße Verwendung Diese Armbanduhr ist geeignet zur Video / Audio und Fotoaufnahme. Der Kunde versichert,

Mehr

Nokia Lade- und Datenkabel CA-126

Nokia Lade- und Datenkabel CA-126 Nokia Lade- und Datenkabel CA-126 DEUTSCH Mit diesem Kabel können Sie Daten zwischen Ihrem kompatiblen PC und dem Nokia Gerät übertragen und synchronisieren. Dabei können Sie außerdem gleichzeitig den

Mehr

VERBUND-Eco-Home Bedienungsanleitung

VERBUND-Eco-Home Bedienungsanleitung VERBUND-Eco-Home Bedienungsanleitung Eco-Home / Zentraleinheit Seite 2 1. Zentraleinheit anschließen 1 2 3 Entfernen Sie zur Installation den Standfuß der Zentral einheit, indem Sie diesen nach unten aus

Mehr

Bluetooth V2.0 Earclip Headset BT0005

Bluetooth V2.0 Earclip Headset BT0005 Bluetooth V2.0 Earclip Headset BT0005 Kurzanleitung Inhaltsverzeichnis 1.0 Sicherheitshinweise 2.0 Packungsinhalt 3.0 Abmessungen 4.0 Funktionsübersicht 5.0 Aufladen der Batterie 6.0 An- / Ausschalten

Mehr

Mobile Power Bank mit LCD / 6000mAh PA0050B

Mobile Power Bank mit LCD / 6000mAh PA0050B Mobile Power Bank mit LCD / 6000mAh PA0050B Bedienungsanleitung Inhaltsverzeichnis 1.0 Sicherheitshinweise 2.0 Einführung 3.0 Bedienung 4.0 CE Erklärung 1.0 Sicherheitshinweise Stellen Sie das Gerät immer

Mehr

CX 980i headset. Ear canal phones. Bedienungsanleitung

CX 980i headset. Ear canal phones. Bedienungsanleitung CX 980i headset Ear canal phones Bedienungsanleitung Wichtige Sicherheitshinweise Um Gesundheitsschäden zu vermeiden: Stellen Sie eine geringe Lautstärke ein, bevor Sie die Hörer einsetzen. Vermeiden Sie

Mehr

Coffema 100 GK & PK Version - P/N: (GK) 1000615C ; (PK) 1000616C : (PK kompakt) 1000621C

Coffema 100 GK & PK Version - P/N: (GK) 1000615C ; (PK) 1000616C : (PK kompakt) 1000621C Bedienungs- und Instandhaltungsanleitung Coffema 100 GK & PK Version - P/N: (GK) 1000615C ; (PK) 1000616C : (PK kompakt) 1000621C EINLEITUNG Die Informationen in dieser Anleitung sollen Ihnen bei der Installation

Mehr

GOCLEVER DVR SPORT SILVER BEDIENUNGSANLEITUNG

GOCLEVER DVR SPORT SILVER BEDIENUNGSANLEITUNG GOCLEVER DVR SPORT SILVER BEDIENUNGSANLEITUNG BESUCHEN SIE UNS AUF WWW.GOCLEVER.COM UND LERNEN SIE UNSERE ANDEREN PRODUKTE TAB, NAVIO, DVR, DVB-T KENNEN Bitte lesen Sie diese Bedienungsanleitung vor der

Mehr

Einführung. Pocket PC. i.roc x20 (-Ex) Kommunikation Mobile Computing Portable Handlampen Mess- & Kalibriertechnik

Einführung. Pocket PC. i.roc x20 (-Ex) Kommunikation Mobile Computing Portable Handlampen Mess- & Kalibriertechnik Mobile Sicherheit für extreme Anforderungen Einführung i.roc x20 (-Ex) Pocket PC Bild: i.roc x20 -Ex Kommunikation Mobile Computing Portable Handlampen Mess- & Kalibriertechnik Inbetriebnahme 1 S 2 chließen

Mehr

Montage / Bedienungsanleitung

Montage / Bedienungsanleitung Solar Komplettset 2 Watt Art.-Nr.: 98865 ( 6903340 ) 2 Watt Modulleistung får bis zu 72 Watt/h tçglicher Energieertrag! Ideal får Camping, Zelten, Wochenendtour, Badesee etc. Beleuchtung, LadegerÇt får

Mehr

Deutsch. 10 Kontrolllampe 11 Mikrofon 12 Signaltaste 13 Funktionswähler 14 Kontakteingang 15 Telefoneingang 16 Mikrofoneingang 17 Umschalter für Kanal

Deutsch. 10 Kontrolllampe 11 Mikrofon 12 Signaltaste 13 Funktionswähler 14 Kontakteingang 15 Telefoneingang 16 Mikrofoneingang 17 Umschalter für Kanal HearPlus 322wra 1 5 6 7 2 3 8 9 4 13 14 15 16 19 10 17 11 18 12 1 Kontrolllampe 2 Blitzlicht 3 Anzeigen für Kanal 1-4 4 Lautsprecher 5 Licht-/Tonsignal 6 Tonhöhe 7 Ein/Aus 8 Anschluss für Netzadapter 9

Mehr

CMS-24 Anschluss/Schaltbox für den Einbau/Betrieb in Fahrzeugen

CMS-24 Anschluss/Schaltbox für den Einbau/Betrieb in Fahrzeugen CMS-24 Anschluss/Schaltbox für den Einbau/Betrieb in Fahrzeugen Vielen Dank dass Sie sich für dieses Produkt entschieden haben. Um die CMS-24 richtig anzuschließen und zu benutzen, lesen Sie bitte diese

Mehr

Rufnummer Anzeige. Gebrauchsanleitung

Rufnummer Anzeige. Gebrauchsanleitung PROFOON PCI-35B Rufnummer Anzeige Gebrauchsanleitung EINLEITUNG Der Rufnummernmelder PCI-35B bietet Ihnen die Möglichkeit, vor der Entgegennahme eines Anrufs zu sehen, vom wem Sie gerade angerufen werden.

Mehr

Bedienungsanleitung 1

Bedienungsanleitung 1 Bedienungsanleitung 1 Deutsch 1. Sicherheitshinweise 2. Installation 3. Fehlersuche 8 9 9-10 2 Bedienungsanleitung 1. Sicherheitshinweise Bitte lesen Sie dieses Handbuch sorgfältig bevor Sie das Netzteil

Mehr

rc-speedparts.de Anleitung für elektrobetriebene Chassis

rc-speedparts.de Anleitung für elektrobetriebene Chassis rc-speedparts.de Anleitung für elektrobetriebene Chassis Einleitung Bitte lesen Sie diese Anleitung vor der ersten Inbetriebnahme aufmerksam durch. Sie beinhaltet alle wichtigen Informationen die Sie benötigen,

Mehr

Nokia Funk-Audio-Gateway AD-42W 9247809/1

Nokia Funk-Audio-Gateway AD-42W 9247809/1 Nokia Funk-Audio-Gateway AD-42W 9247809/1 KONFORMITÄTSERKLÄRUNG Wir, NOKIA CORPORATION, erklären uns voll verantwortlich, dass das Produkt AD-42W den Bestimmungen der Direktive 1999/5/EC des Rats der Europäischen

Mehr

Installationsanleitung für den Powerline AV+ 200 Nano Dual-Port-Adapter XAV2602

Installationsanleitung für den Powerline AV+ 200 Nano Dual-Port-Adapter XAV2602 Installationsanleitung für den Powerline AV+ 200 Nano Dual-Port-Adapter XAV2602 2011 NETGEAR, Inc. Alle Rechte vorbehalten. Kein Teil dieser Publikation darf ohne schriftliche Genehmigung von NETGEAR,

Mehr

Autobatterielader MD 11265 DE.book Seite 3 Montag, 7. Mai 2007 12:07 12. ÜBER DIESES GERÄT...9 Bestimmungsgemäßer Gebrauch... 9

Autobatterielader MD 11265 DE.book Seite 3 Montag, 7. Mai 2007 12:07 12. ÜBER DIESES GERÄT...9 Bestimmungsgemäßer Gebrauch... 9 Autobatterielader MD 11265 DE.book Seite 3 Montag, 7. Mai 2007 12:07 12 INHALTSVERZEICHNIS SICHERHEITSHINWEISE....................4 Störungen................................................ 5 Explosionsgefahr!.........................................

Mehr

TTS ist stolz darauf, Teil von

TTS ist stolz darauf, Teil von Garantie & Support Dieses Produkt wird mit einem Jahr Garantie für Probleme versehen, die während der normalen Nutzung auftreten. Falsche Handhabung Sound Around oder das Öffnen des Gerätes macht diese

Mehr

Funkey RP-61 Roll Up Piano mit MIDI MIDI. Bedienungsanleitung

Funkey RP-61 Roll Up Piano mit MIDI MIDI. Bedienungsanleitung Funkey RP-61 Roll Up Piano mit MIDI MIDI Bedienungsanleitung ArtNr 00038252 Version 01/2015 Vielen Dank dass Sie sich für das Funkey RP-61 Rollpiano entschieden haben. Das Funkey RP-61 kann zusammengerollt

Mehr

CashConcepts CCE 112 DUO

CashConcepts CCE 112 DUO CashConcepts CCE 112 DUO Das vollständige Handbuch ist in verschiedenen Sprachen verfügbar. Sie können diese unter www.cce.tm downloaden. Einleitung Vielen Dank, dass Sie sich für den CCE 112 DUO entschieden

Mehr

WiFi DVB-T Receiver TX 48

WiFi DVB-T Receiver TX 48 Technaxx WiFi DVB-T Receiver TX 48 Bedienungsanleitung Die Konformitätserklärung für dieses Gerät ist unter dem Internet-Link: www.technaxx.de/ (in Leiste unten Konformitätserklärung ). Vor Nutzung die

Mehr

Bedienungsanleitung. Magnetrührer mit Heizung unistirrer 3

Bedienungsanleitung. Magnetrührer mit Heizung unistirrer 3 DEUT SCH Bedienungsanleitung Magnetrührer mit Heizung unistirrer 3 M AG N E T R Ü H R E R M I T H E I Z U N G 1. Sicherheitshinweise Vor Inbetriebnahme Lesen Sie die Bedienungsanleitung aufmerksam durch.

Mehr

Frama Access B619. Bedienungsanleitung

Frama Access B619. Bedienungsanleitung ACCESS B619 Bedienungsanleitung 1. Sicherheit... Seite 2 1.1 Warungen Seite 2 1.2. Vorsichtsmaßnahme Seite 2 1.3 Sicherheitvorkehrungen Seite 2 1.4 Länderspezifische Bedingungen Seite 2 2. Bevor Sie beginnen...

Mehr

TASER CAM Rekorder Kurzanleitung

TASER CAM Rekorder Kurzanleitung TASER CAM Rekorder Kurzanleitung Wir gratulieren Ihnen zum Kauf eines TASER CAM Rekorders. Lesen Sie sich diesen Abschnitt durch, damit Sie das Gerät gleich einsetzen können. Der TASER CAM Rekorder kann

Mehr

Nokia Mini-Lautsprecher MD-6 9205723/1

Nokia Mini-Lautsprecher MD-6 9205723/1 Nokia Mini-Lautsprecher MD-6 3 5 4 2 9205723/1 2007 Nokia. Alle Rechte vorbehalten. Nokia und Nokia Connecting People sind eingetragene Marken der Nokia Corporation. Einführung Herzlichen Glückwunsch zum

Mehr

Zubehör. Anschluss- Starthilfekabel. Ein/Ausschalttast e. Ladeanschluss für Netzteil. USB Schnittstelle. Ladezustandsanzeig e.

Zubehör. Anschluss- Starthilfekabel. Ein/Ausschalttast e. Ladeanschluss für Netzteil. USB Schnittstelle. Ladezustandsanzeig e. Bedienungsanleitung Ein/Ausschalttast e Anschluss- Starthilfekabel Ladeanschluss für Netzteil USB Schnittstelle LED-Leuchte Ladezustandsanzeig e USB Schnittstelle Zubehör Starthilfekabel Netzteil Ladekabel-Pkw

Mehr

Brondi. Bedienungsanleitung

Brondi. Bedienungsanleitung BM-10 Brondi BABY-MONITOR Bedienungsanleitung EIGENSCHAFTEN - mehr als 300 Kanal-Kombinationen (8 Kanäle und 38 Unterkanäle) um Störungen mit anderen Geräten zu vermeiden. - Reichweite bis zu 3 Kilometer

Mehr

Basisstation Verwenden Sie nur das mitgelieferte Panasonic-Netzteil PQLV203CE. Klick. Haken. Router. A Klick Ethernetkabel

Basisstation Verwenden Sie nur das mitgelieferte Panasonic-Netzteil PQLV203CE. Klick. Haken. Router. A Klick Ethernetkabel Modellbez. BB-GT1500G/BB-GT1520G BB-GT1540G Kurzanleitung Einrichtung Basisstation Verwenden Sie nur das mitgelieferte Panasonic-Netzteil PQLV203CE. Klick Stecker fest drücken. Haken (220-240 V, 50 Hz)

Mehr

TAD-10072 GERMAN / DEUTSCH

TAD-10072 GERMAN / DEUTSCH TAD-10072 Wichtige Sicherheitshinweise WARNUNG: Lesen Sie alle Sicherheitshinweise aufmerksam durch, bevor Sie den Tablet-PC in Betrieb nehmen. 1. Zum Test der elektrostatischen Entladung (ESD) gemäß EN55020

Mehr

TELEFON 5G BEDIENUNGSANLEITUNG

TELEFON 5G BEDIENUNGSANLEITUNG TELEFON 5G BEDIENUNGSANLEITUNG Signaltaste Wahlwiederholung/Pause Trenntaste Umschalter TON (MFV) PULS (IWV) Dieses Telefon ist das Ergebnis intensiver Forschung, Entwicklung und umfangreicher Testverfahren.

Mehr

SIS-MSPA Überspannungsschutz Master/Slave Benutzerhandbuch

SIS-MSPA Überspannungsschutz Master/Slave Benutzerhandbuch Inhaltsverzeichnis 1. Allgemeines 3 2. Lieferumfang 3 3. Gesamtansicht und Funktionen 4 4. Inbetriebnahme des Produktes a) Verbinden der Steckdosenleiste 5 b) Anschließen der Geräte 5 c) Einstellen der

Mehr

Vor dem An- und Abklemmen der Ladezangen bitte das Ladegerät abschalten. Explosionsgefahr! Feuer, offenes Licht und Funkenbildung vermeiden.

Vor dem An- und Abklemmen der Ladezangen bitte das Ladegerät abschalten. Explosionsgefahr! Feuer, offenes Licht und Funkenbildung vermeiden. Deutsch quadriga home quadriga home Batterieladegerät Wir bedanken uns für den Kauf des Batterieladegerätes quadriga home. Sie haben damit ein hochwertiges Produkt erworben, dass Ihre Batterien lange Zeit

Mehr

CSL Powerline. Handbuch

CSL Powerline. Handbuch CSL Powerline Handbuch Inhaltsverzeichnis Lieferumfang... 3 Sicherheitshinweise... 4 CE-Erklärung... 4 Übersicht... 5 Anzeigen... 6 Powerline-Netzwerk einrichten... 8 Powerline-Netzwerk verschlüsseln...

Mehr

Netz-Ladegerät FW7405M/14

Netz-Ladegerät FW7405M/14 Gerätebeschreibung und Gebrauchsanweisung Netz-Ladegerät FW7405M/14 WM 2610 Übersicht 1 Netz-Ladegerät 2 Kontroll-Leuchte 6 Netzanschlussleitung 3 KFZ-Steckdose Minuspol (außen) Pluspol (innen) 5 Netzstecker

Mehr

Danke, dass Sie sich für das. von. entschieden haben.

Danke, dass Sie sich für das. von. entschieden haben. Bedienungsanleitung Danke, dass Sie sich für das von entschieden haben. 2 INHALTSVERZEICHNIS 1. Sicherheitshinweise 4 2. Vor Inbetriebnahme 5 3. Funktionen 6 8 3.1 Einschalten der Kaffeemaschine 6 3.2

Mehr

ATA Festplatte. Hinweis: Online-Anweisungen finden Sie unter der Adresse http://www.apple.com/support/doityourself/.

ATA Festplatte. Hinweis: Online-Anweisungen finden Sie unter der Adresse http://www.apple.com/support/doityourself/. Deutsch Anweisungen zum Aus- und Einbau ATA Festplatte AppleCare Bitte folgen Sie diesen Anweisungen gewissenhaft. Geschieht dies nicht, können kann Ihr Computersystem beschädigt werden, und Ihr Garantieanspruch

Mehr

benutzerhandbuch Beachten Sie vor Inbetriebnahme des Produkts die Sicherheitshinweise.

benutzerhandbuch Beachten Sie vor Inbetriebnahme des Produkts die Sicherheitshinweise. benutzerhandbuch Beachten Sie vor Inbetriebnahme des Produkts die Sicherheitshinweise. Einsetzen des Akkupacks Willkommen bei Flip UltraHD 1 Schieben Sie die Akku-Verriegelung nach unten, um sie zu lösen.

Mehr

Start. Dieses Handbuch erläutert folgende Schritte: Upgrades

Start. Dieses Handbuch erläutert folgende Schritte: Upgrades Bitte zuerst lesen Start Dieses Handbuch erläutert folgende Schritte: Aufladen und Einrichten des Handhelds Installation der Palm Desktop- Software und weiterer wichtiger Software Synchronisieren des Handhelds

Mehr

Montagehalterung für Festplattenlaufwerk Bedienungsanleitung

Montagehalterung für Festplattenlaufwerk Bedienungsanleitung Montagehalterung für Festplattenlaufwerk Bedienungsanleitung CECH-ZCD1 7020229 Kompatibles Gerät PlayStation 3-System (CECH-400x-Serie) Hinweise Um die sichere Verwendung dieses Produkts zu gewährleisten,

Mehr

Solarladeregler EPIP20-R Serie

Solarladeregler EPIP20-R Serie Bedienungsanleitung Solarladeregler EPIP20-R Serie EPIP20-R-15 12V oder 12V/24V automatische Erkennung, 15A Technische Daten 12 Volt 24 Volt Solareinstrahlung 15 A 15 A Max. Lastausgang 15 A 15 A 25% Überlastung

Mehr

Inhalt 1 Inbetriebnahme 2 Erläuterungen zum Gateway 3 Bedienung der App 4 Hinweise zur Fehlerbehebung. 1 - Inbetriebnahme. 1.1 - Gateway anschließen

Inhalt 1 Inbetriebnahme 2 Erläuterungen zum Gateway 3 Bedienung der App 4 Hinweise zur Fehlerbehebung. 1 - Inbetriebnahme. 1.1 - Gateway anschließen Inhalt 1 Inbetriebnahme 2 Erläuterungen zum Gateway 3 Bedienung der App 4 Hinweise zur Fehlerbehebung 1 - Inbetriebnahme Nachdem Sie die WeatherHub App von TFA Dostmann aus dem Apple App Store oder dem

Mehr

FlyCamOne2 - Bedienungsanleitung

FlyCamOne2 - Bedienungsanleitung Seite 1 von 8 FlyCamOne2 - Bedienungsanleitung Wichtig! Um den Akku zu schonen schalten Sie die Kamera nach Gebrauch aus! Übersicht 1. Ein/Ausschalter 2. Auslöser 3. Menüwahltaste 4. 2-Digit LCD Display

Mehr

Nokia Display-Headset HS-69 Bedienungsanleitung. 9250693 Ausgabe 1 DE

Nokia Display-Headset HS-69 Bedienungsanleitung. 9250693 Ausgabe 1 DE Nokia Display-Headset HS-69 Bedienungsanleitung 9250693 Ausgabe 1 DE KONFORMITÄTSERKLÄRUNG Hiermit erklärt die NOKIA CORPORATION, dass sich das Gerät HS-69 in Übereinstimmung mit den grundlegenden Anforderungen

Mehr

BEDIENUNGSANLEITUNG. für die Transferpresse. Secabo TM1

BEDIENUNGSANLEITUNG. für die Transferpresse. Secabo TM1 BEDIENUNGSANLEITUNG für die Transferpresse Secabo TM1 Herzlichen Glückwunsch zum Kauf Ihrer Secabo Transferpresse! Damit Sie mit Ihrem Gerät reibungslos in die Produktion starten können, lesen Sie sich

Mehr

(D) Bedienungsanleitung Profi Nachsichtgerät NVB 95 Art.-Nr. 31434

(D) Bedienungsanleitung Profi Nachsichtgerät NVB 95 Art.-Nr. 31434 (D) Bedienungsanleitung Profi Nachsichtgerät NVB 95 Art.-Nr. 31434 1. Funktion Dieses Nachtsichtgerät dient speziell und ausschließlich dem Sehen in der Dunkelheit. Durch eine spezielle Technologie wird

Mehr

Shimo Nostalgieradio USB/SD. Artikel Nr. 4425863

Shimo Nostalgieradio USB/SD. Artikel Nr. 4425863 Artikel Nr. 4425863 Seite 1 Inhaltsverzeichnis Einführung...2 Bestimmungsgemäße Verwendung...2 Sicherheitshinweise...3 Bestandteile des Shimo Nostalgieradios...4 Bedienfeld Vorderseite (A1)...5 Bedienfeld

Mehr

Plantronics Calisto II -Headset mit Bluetooth -USB-Adapter Benutzerhandbuch

Plantronics Calisto II -Headset mit Bluetooth -USB-Adapter Benutzerhandbuch Plantronics Calisto II -Headset mit Bluetooth -USB-Adapter Benutzerhandbuch Inhalt Paketinhalt... 1 Produktmerkmale... 2 Ein-/Ausschalten des Headsets und des USB-Bluetooth-Adapters. 4 Leuchtanzeigen/Warnsignale...

Mehr

KERAMISCHER THERMOVENTILATOR

KERAMISCHER THERMOVENTILATOR DE KERAMISCHER THERMOVENTILATOR INSTALLATIONS- UND GEBRAUCHSANWEISUNGEN Lesen Sie die vorliegenden Gebrauchsanweisungen aufmerksam durch, bevor Sie das Gerät installieren, in Betrieb nehmen oder warten.

Mehr

Nokia Bluetooth Headset BH-112 Bedienungsanleitung

Nokia Bluetooth Headset BH-112 Bedienungsanleitung Nokia Bluetooth Headset BH-112 Bedienungsanleitung Ausgabe 1.1 2 Einführung Informationen zum Headset Bei Verwendung des Nokia Bluetooth Headsets BH-112 können Sie Anrufe per Freisprechfunktion tätigen

Mehr

Packard Bell Easy Repair

Packard Bell Easy Repair Packard Bell Easy Repair EasyNote Serie MX Reparaturanleitung für Festplattenlaufwerk 7420220003 7420220003 Dokument Version: 1.0 - November 2007 www.packardbell.com Wichtige Sicherheitshinweise Bitte

Mehr

EBT5X Tragbares Ladegerät Kapazität: 5200 mah

EBT5X Tragbares Ladegerät Kapazität: 5200 mah EBT5X Tragbares Ladegerät Kapazität: 5200 mah Bedienungsanleitung 2012 Kinivo LLC. Alle Rechte vorbehalten. Kinivo ist ein Warenzeichen von Kinivo LLC. Die Bluetooth-Wortmarke und das Bluetooth-Logo sind

Mehr

Installationsanleitung für das Powerline 200 Nano 2 Ports PassThru XAVB2602

Installationsanleitung für das Powerline 200 Nano 2 Ports PassThru XAVB2602 Installationsanleitung für das Powerline 200 Nano 2 Ports PassThru XAVB2602 2012 NETGEAR, Inc. Alle Rechte vorbehalten. Kein Teil dieser Publikation darf ohne schriftliche Genehmigung von NETGEAR, Inc.

Mehr

Original Gebrauchsanleitung Fish-Eye 8/3,5

Original Gebrauchsanleitung Fish-Eye 8/3,5 Original Gebrauchsanleitung Fish-Eye 8/3,5 Gewerbering 26 86666 Burgheim Tel. +49 84 32 / 9489-0 Fax. +49 84 32 / 9489-8333 email: info@foto-walser.de www.foto-walser.de 1 Inhalt 0.... Einleitung 3 1....

Mehr

GEMBIRD Webcams Benutzerhandbuch

GEMBIRD Webcams Benutzerhandbuch Inhaltsverzeichnis 1. Allgemeines 3 2. Lieferumfang 3 3. Gesamtansicht und Funktionen 4 4. Inbetriebnahme des Produktes a) Treiber-freie Modelle 4-6 b) Software-Installation 7-8 5. Technische Spezifikationen

Mehr

Funktionen. Inhaltverzeichnis

Funktionen. Inhaltverzeichnis Bedienungsanleitung Funktionen Elektrischer Mechanimus zur Neigungswinkeleinstellung Betriebsbereiter TV-Empfänger Fernbedienung OSD (Bildschirmmenu) Niedriger Stromverbrauch im Standby-Modus Rückfahrkamera-Eingang

Mehr

Bedienungsanleitung HAARSCHNEIDER. HAARSCHNEIDER DE Seite 1 TYPE E9201

Bedienungsanleitung HAARSCHNEIDER. HAARSCHNEIDER DE Seite 1 TYPE E9201 Bedienungsanleitung HAARSCHNEIDER HAARSCHNEIDER DE Seite 1 TYPE E9201 BEBILDERTER LEITFADEN [B1] [B2] [C1] [Z] 1 2 4 3 5 6 CLIC! [D1] [D2] [D3] CLIC! 14 8 9 7 A B C D E F 13 [D4] CLIC! [E1] 11 10 TECHNISCHE

Mehr