i-loview 7 Full HD Bedienungsanleitung

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "i-loview 7 Full HD Bedienungsanleitung"

Transkript

1 i-loview 7 Full HD Bedienungsanleitung Artikelnummer H20 Handbuchversion 1.5 Deutsch 09/2016

2 Über BAUM Die BAUM Retec AG ist seit mehr als 35 Jahren spezialisiert auf Produkte und Dienstleistungen für blinde und sehbehinderte Menschen. Die qualitativ hochwertigen und innovativen Braille-Produkte, Bildschirmund Vorlesegeräte sowie Software-Lösungen werden in Deutschland entwickelt, gefertigt und sind für den Einsatz in der Ausbildung, am Arbeitsplatz oder zu Hause konzipiert. Unser Anliegen Wir möchten mit unserem ganzen Engagement, mit unserem Können und Wissen und unter Zuhilfenahme modernster Technologien die Einschränkungen blinder und sehbehinderter Menschen bestmöglich ausgleichen und ihre Unabhängigkeit und Selbstständigkeit stärken. Unsere Produkte und Dienstleistungen erhöhen die Lebensqualität unserer Kunden im privaten Bereich, machen sie in Ausbildung und Beruf erfolgreicher und bauen Barrieren ab. Über BAUM 3

3 Wir hinterfragen das Bestehende und gehen neue und innovative Wege. Ergonomie, Design und Qualität unserer in Deutschland entwickelten und produzierten Produkte genügen höchsten Ansprüchen. Wir liefern elektronisch vergrößernde Sehhilfen, Vorlesegeräte und Lösungen zur Umsetzung gedruckter oder elektronisch vorliegender Information in Brailleschrift und Sprachausgabe und bieten entsprechende Schulungen an. Es ist uns ein Anliegen, unsere Kunden zu unterstützen und ihnen zu helfen, wo wir können. Wolfgang Baum, Vorstandsvorsitzender Über BAUM 4

4 Inhalt 1 ÜBER DIESES HANDBUCH ÜBER I-LOVIEW 7 FULL HD VOR DEM ERSTEN EINSCHALTEN LIEFERUMFANG STROMVERSORGUNG GERÄTEBESCHREIBUNG UND BEDIENUNG KURZTASTEN UND FEATURES HANDHABUNG FEHLERBEHEBUNG EINHALTUNG VON VORSCHRIFTEN UMWELTFREUNDLICHE ENTSORGUNG NACH EU RICHTLINIE 2002/96/EG GEWÄHRLEISTUNG / GARANTIEBESTIMMUNGEN DEFEKT UND REPARATUR WICHTIGE SICHERHEITSHINWEISE WARTUNG UND PFLEGE HILFE BEI FRAGEN - KUNDENDIENST REPARATUR INFORMATIONEN ZUM WIEDEREINSATZ TECHNISCHE DATEN GERÄTEBUCH I-LOVIEW 7 FULL HD Inhalt 5

5 6

6 1 Über dieses Handbuch Dieses Handbuch richtet sich an alle Anwender des i-loview 7 Full HD. Es enthält alle Informationen, die Sie zum Bedienen des Gerätes benötigen. Nach den wichtigen Sicherheitshinweisen beschreibt es zuerst den Lieferumfang und die ersten Schritte mit Ihrem neuen Gerät. Danach werden die Bedienelemente einzeln behandelt. Zum Schluss die technischen Daten und Kontaktadressen. Dieses Handbuch ist Bestandteil des Gerätes. Lesen Sie dieses Handbuch aufmerksam durch, es enthält wichtige Hinweise zur Bedienung und Sicherheit. Bewahren Sie das Handbuch immer griffbereit in der Nähe des Gerätes auf. Geben Sie es unbedingt dem nächsten Besitzer weiter. Copyright 2016 BAUM Retec AG, Industriestr. 15, Meckesheim, Deutschland. Alle Rechte vorbehalten. Kein Teil dieser Veröffentlichung darf ohne vorherige schriftliche Genehmigung seitens der BAUM Retec AG vervielfältigt oder in beliebiger Form bzw. mit beliebigen Mitteln weitergegeben, in einer Datenbank oder einem Suchsystem gespeichert werden. Über dieses Handbuch 7

7 Es wurden alle Anstrengungen unternommen, um sicherzustellen, dass die in dieser Anleitung enthaltenen Informationen zum Zeitpunkt der Herausgabe korrekt sind. Weder die BAUM Retec AG noch ihre Vertreter haften für Fehler oder Weglassungen. Es wird keine Haftung für Schäden aus dem Gebrauch der hierin enthaltenen Informationen übernommen. Lizenzen und Markenzeichen Alle Lizenzen und Markenzeichen sind Eigentum ihrer jeweiligen Rechteinhaber. Über dieses Handbuch 8

8 2 Über i-loview 7 Full HD Vielen Dank, dass Sie sich für i-loview 7 Full HD entschieden haben. Wir wünschen Ihnen viel Freude mit dieser speziell für Menschen mit geringer Sehkraft entwickelten elektronischen Großflächenlupe. Mit i-loview 7 Full HD können Sie wieder Kleingedrucktes lesen, wenn Brille und Lupe längst nicht mehr reichen. Lesen und schreiben Sie komfortabel, wo immer Sie möchten. Die Autofokuskamera mit Full HD Auflösung erzeugt beeindruckend scharfe, brillante und kristallklare Bilder am großen 7 Bildschirm. I-loview 7 Full HD ist leicht, schlank und praktisch zum Mitnehmen geeignet! i-loview 7 Full HD funktioniert in der Nähe und der Ferne! Lesen sie auch Straßenschilder, Anzeigetafeln, Beschriftungen, Preise u.v.m! Sie können Bilder speichern und nachträglich beim Betrachten vergrößern! Er vergrößert Gedrucktes, Handschrift, oder Bilder und erlaubt sogar das Lesen hinter Glas oder aus größerer Entfernung. Halten Sie ihn wie eine Lupe mit einer oder beiden Händen oder setzen Sie ihn auf die Vorlage, ganz so wie Sie es am liebsten haben. Über i-loview 7 Full HD 9

9 Der einzigartige kontinuierliche Autofokus erlaubt Ihnen, den Abstand zur Vorlage in weiten Grenzen frei zu wählen. Sie können also wieder Ihre gewohnte bequeme Haltung zum Lesen einnehmen. Über i-loview 7 Full HD 10

10 3 Vor dem ersten Einschalten Bevor Sie i-loview 7 Full HD zum ersten Mal einschalten, lesen Sie bitte die Sicherheitshinweise und vergewissern Sie sich, dass alle Teile vollständig und unbeschadet in der Packung enthalten sind. Fehlende oder beschädigte Teile melden Sie bitte unverzüglich an den Lieferanten. Bewahren Sie die Verpackung gut auf, um das Gerät bei einem Transport wieder fachgerecht verpacken zu können. Unsachgemäße Verpackung eingesandter Geräte kann zum Erlöschen der Garantie führen! Bei Bedarf schicken wir Ihnen eine Serviceverpackung zu. Bitte laden Sie die Batterie vor der ersten Inbetriebnahme für ca. 4 Stunden auf. Verbinden Sie hierzu das mitgelieferte Ladegerät mit der Ladebuchse des Gerätes. Entfernen Sie die Schutzfolie vom Bildschirm, falls diese noch vorhanden ist. Berühren Sie die Linse der Kamera nicht. Wischen Sie eventuelle Verschmutzungen mit einem weichen Tuch ab. 3.1 Lieferumfang i-loview (700Z) elektronische Lupe SD Karte (eingebaut) Vor dem ersten Einschalten 11

11 Ladegerät mit Netztstecker Schutzhülle Handbuch Reinigungstuch für Bildschirm Vor dem ersten Einschalten 12

12 4 Stromversorgung Wenn Sie das Gerät länger betreiben wollen, oder wenn Sie den Akku aufladen möchten, stecken Sie den Stecker des zugehörigen Ladegerätes in die Stromversorgungsbuchse unten auf der rechten Seite des i-loview 7 Full HD. Die Ladekontrollleuchte direkt neben der Buchse leuchtet beim Laden rot und wechselt auf grün, wenn der Akku vollgeladen ist. Sie können i-loview 7 Full HD benutzen, während der Akku aufgeladen wird. Der Ladevorgang wird automatisch beendet, wenn der Akku vollgeladen ist. Das Gerät kann also ständig am Ladegerät angeschlossen bleiben. Das Ladegerät wird mit einem Eurostecker für die meisten westeuropäischen Länder geliefert. Der Ladevorgang dauert maximal 4,1 Stunden. Mit einer Akkuladung ist das Gerät ca. 4 Stunden betriebsbereit. Stromversorgung 13

13 5 Gerätebeschreibung und Bedienung Gerätebeschreibung und Bedienung 14

14 (1) Ein/Ausschalter Zum Einschalten drücken Sie die Taste für 2 Sekunden oder länger. Eine Tonfolge zeigt an, dass das Gerät einschaltet und auf dem Bildschirm erscheint das Produktlogo. Es dauert etwa drei Sekunden, bis das Gerät funktionsbereit ist. Zum Ausschalten drücken Sie die Taste erneut 2 Sekunden oder länger. Eine Tonfolge zeigt an, dass sich das Gerät ausschaltet. Im Falle einer Fehlfunktion des Gerätes drücken Sie den Einschalter für 6 Sekunden um das Gerät zurückzusetzen. (2) Zoom (+) Drücken und halten Sie diese Taste, um das Bild zu vergrößern. Dies geht sowohl bei den live Bildern der Kamera als auch beim Betrachten gespeicherter oder eingefrorener Bilder. (3) Zoom (-) Drücken und halten Sie diese Taste, um das Bild zu verkleinern. Dies geht sowohl bei den live Bildern der Kamera als auch beim Betrachten gespeicherter oder eingefrorener Bilder. Gerätebeschreibung und Bedienung 15

15 Die Vergrößerung ändert sich, solange Sie eine der beiden Zoomtasten drücken. Dabei stoppt sie dann in einer mittleren Vergrößerung. Nach Loslassen und nochmaligem Drücken fährt die Vergrößerung dann weiter bis zum Maximum bzw. Minimum. Der Vergrößerungsbereich beträgt bei einem live Bild von der Kamera 1,8x 50x, bei einem gespeicherten digitalen Bild einschließlich eingefrorenem Schnappschuss erreichen Sie bis 275x indem Sie das Bild bei maximaler Vergrößerung speichern und dann beim Betrachten nochmals vergrößern. (4) Falschfarben-Taste I-loview 7 Full HD kann das Bild in Echtfarben oder in 8 verschiedenen Falschfarbkombinationen mit erhöhtem Kontrast darstellen: Echtfarbe Weiß auf Schwarz Schwarz Weiß Gelb auf Schwarz Schwarz auf Gelb Grün auf Schwarz Blau auf Gelb Gelb auf Blau Gerätebeschreibung und Bedienung 16

16 Jeder Druck auf die Falschfarbentaste wechselt zur nächsten Einstellung. Nach der letzten folgt wieder die erste. Wählen Sie die Kombination, welche Ihnen das Lesen am meisten erleichtert. (5) Nah- und Fernbereich-Umschalter An diesem Schiebeschalter stellen Sie die Kamera von Nah- auf Fernbereich um. Nahbereich (Blume): Zum Betrachten von Objekten in maximal 1m Entfernung. Fernbereich (Berg): Zum Betrachten von Objekten in mehr als 1m Entfernung. TIPP: Beide Bereiche überschneiden sich sehr stark, so dass i-loview 7 Full HD auch im falschen Bereich recht gut arbeitet. Sollte Ihnen also auffallen, dass das Gerät mit dem Scharfstellen Schwierigkeiten hat, oder die maximale oder minimale Vergrößerung nicht erreicht, dann überprüfen Sie bitte die Stellung dieses Schalters. Gerätebeschreibung und Bedienung 17

17 (6) Schnappschuss-Taste Ein kurzer Druck auf diese Taste friert das Bild zu einem Standbild ein. Ein erneuter Druck kehrt zum live-bild zurück. Sie können das eingefrorene Standbild vergrößern und verkleinern und seine Farben und Helligkeit verändern. TIPP: Zum Lesen z.b. einer Telefonnummer oder eines Schildes wählen Sie eine kleine Vergrößerung, frieren das Bild ein und vergrößern es dann. Bewegen Sie sich mit dem Joystick über das Bild. Ein langer Druck (ca. 2 Sekunden) auf diese Taste speichert das Bild auf der SD Karte unter einer fortlaufenden Nummer. (7) Joystick Bewegen Sie sich mit dem Joysticks nach rechts, links, oben und unten durch ein vergrößertes gespeichertes Bild oder durch das Einstellungsmenü. Drücken Sie auf den Joystick um einen ausgewählten Menüpunkt zu selektieren. Im Normalmodus, Standbild, Bilderanzeige Gerätebeschreibung und Bedienung 18

18 Bewegen Sie sich durch ein vergrößertes Standbild, indem Sie den Joystick nach rechts, links, oben und unten bewegen. Die Vergrößerung muss dazu auf 2x oder höher stehen. Im Menübildschirm: bewegen Sie den Joystick nach oben oder unten um einen Menüpunkt auszuwählen. Bewegen Sie den Joystick nach rechts und links, um im gewählten Menüpunkt Einstellungen zu ändern. (Das Menü erreichen und verlassen Sie durch gleichzeitiges Drücken der Zoom- Taste (3) und der Falschfarbentaste (4) für drei Sekunden). (8) SD-Karteneinschub Auf der SD Karte können Sie Bilder speichern und auf andere Geräte übertragen. Zum Entfernen der SD Karte drücken Sie auf die SD Karte, um die Verriegelung zu lösen. Nun steht die Karte ein wenig heraus und kann leicht herausgezogen werden. (9) Mini HDMI Videoausgang Sie können das i-loview 7 Full HD mit einem HDMI Kabel (nicht im Lieferumfang) mit einem Fernsehgerät oder Computermonitor verbinden. In dieser Betriebsart ist das Menü gesperrt. Es stehen nur die Änderung der Vergrößerung in Echtfarben und der Schnappschussmodus zur Verfügung. Gerätebeschreibung und Bedienung 19

19 (10) Kopfhörerbuchse Zum Anschluss eines Kopfhörers mit 3,5 Klinkenstecker. (11) Ladebuchse Verbinden Sie den Stecker des mitgelieferten Netzteils und Ladegerätes mit dieser Buchse um die Batterie aufzuladen. (12) Batterieladezustandsanzeige Diese Kontrolllampe zeigt den Ladezustand der Batterie an. Das Licht ist rot, wenn die Batterie geladen wird und wechselt auf grün, wenn die Batterie vollgeladen ist. Es leuchtet nur, wenn das Netzteil/Ladegerät angeschlossen ist. (13) Kamera Bitte achten Sie darauf, die Kamera nicht zu verschmutzen. Reinigen Sie die Linse gegebenenfalls mit einem weichen Tuch. Gerätebeschreibung und Bedienung 20

20 (14) LED Beleuchtung (15) Lautsprecher (16) LCD Bildschirm (17) Aufsteller Klappen Sie diesen Aufsteller aus um das Gerät zum Lesen auf die Vorlage aufzusetzen. Klappen Sie ihn ein, wenn Sie das Gerät wie eine Lupe halten möchten. Gerätebeschreibung und Bedienung 21

21 6 Kurztasten und Features Töne Ein/Aus Sie können die Töne ein- und ausschalten, indem Sie die Taste Zoom (+) (2) und die Falschfarbentaste (4) für drei Sekunden gleichzeitig drücken. Batteriestatus Normalerweise blendet i-loview 7 Full HD die in der Batterie verbleibende Restladung nicht auf dem Bildschirm ein. Erst wenn die Ladung unter 30% der Batteriekapazität sinkt, wird der Ladezustand eingeblendet. Wenn Sie die Falschfarbentaste (4) drei Sekunden lang drücken, wird die Ladestandsanzeige rechts oben auf dem Bildschirm eingeblendet. Nochmaliges Drücken schaltet sie wieder aus. Bilder speichern Wenn Sie die Schnappschusstaste ca. 3 Sekunden lang drücken, erscheint das Kamerasymbol auf dem Bildschirm und das Bild wird auf der SD Karte gespeichert. Sobald das Bild gespeichert ist, verschwindet das Kamerasymbol wieder. Zum Betrachten der Bilder gehen Sie über das Menü unter Playback. Kurztasten und Features 22

22 Werkseinstellungen Um die Werkseinstellungen wiederherzustellen halten Sie die Falschfarbentaste (4) gedrückt, während Sie den Joystick für drei Sekunden nach oben drücken. Das Gerät macht dann einen Neustart mit den Werkseinstellungen. Diese Funktion ist wichtig, wenn Sie das Gerät versehentlich verstellt haben oder wenn Sie eine Fehlfunktion feststellen. Stromsparmodus Wenn i-loview 7 Full HD eingeschaltet ist und länger als drei Minuten nicht benutzt wird, geht es automatisch in den Stromsparmodus (Beleuchtung und Bildschirm aus). Nach weiteren drei Minuten schaltet sich das Gerät dann ganz aus. So verschwenden Sie keine unnötige Energie und die Batterie bleibt viel länger geladen. Aus dem Stromsparmodus wecken Sie i-loview 7 Full HD ganz einfach auf, indem Sie das Gerät bewegen. Hat das Gerät bereits abgeschaltet, schalten Sie es durch Betätigen des Einschalters wieder ein. Gespeicherte Bilder betrachten Drücken Sie gleichzeitig die Taste Zoom (-) (3) und den Joystick nach rechts für drei Sekunden, um die auf der SD-Karte gespeicherten Bilder zu betrachten. Kurztasten und Features 23

23 Bewegen Sie sich mit dem Joystick von Bild zu Bild. Verlassen Sie den Bildbetrachter durch nochmaliges Drücken beider Tasten. Persönliche Einstellungen abrufen Drücken Sie gleichzeitig die Taste Zoom (-) (3) und den Joystick nach unten für drei Sekunden, um Ihre zuvor gespeicherten persönlichen Einstellungen abzurufen. Menü Um das Menü anzuzeigen, drücken und halten Sie die Tasten Zoom (-) (3) und Falschfarben (4) für drei Sekunden. Bewegen Sie den Joystick nach oben oder unten um einen Menüpunkt auszuwählen. Bewegen Sie den Joystick nach rechts und links, um im gewählten Menüpunkt Einstellungen zu ändern. Das Menü verlassen Sie wieder durch gleichzeitiges Drücken der Taste Zoom (-) und der Falschfarbentaste für drei Sekunden). Kurztasten und Features 24

24 Gespeicherte Bilder von SD Karte betrachten: Wählen Sie diese Funktion zum Betrachten von Bildern, die auf der SD Karte gespeichert sind. Wenn Sie auf dem Menüpunkt Playback stehen, drücken Sie zuerst den Joystick. Das letzte Bild wird nun angezeigt. Mit dem Joystick bewegen Sie sich nach rechts und links zu den verschiedenen Bildern. Nach dem letzten folgt wieder das erste. Die laufende Nummer des Bildes wird kurz eingeblendet. Sie können das gerade betrachtete Bild auch vergrößern oder verkleinern und die Farben verändern. Im vergrößerten Bild wandern Sie mit dem Joystick in alle vier Richtungen. Ein Druck auf die Schnappschusstaste reduziert die Vergrößerung wieder auf Stufe eins. Dann können Sie mit dem Joystick wieder zwischen den verschiedenen Bildern wechseln. Ein Druck auf den Joystick erlaubt das Löschen des gerade angezeigten Bildes. Wählen Sie durch Bewegen und Drücken des Joysticks YES zum Löschen oder NO zum Abbrechen und drücken Sie zur Bestätigung den Joystick erneut. Kurztasten und Features 25

25 Bildschirmhelligkeit Hier können Sie die Helligkeit der Anzeige in 5 Stufen durch Bewegen des Joysticks rechts/links verändern. Beleuchtung: Hier können Sie die Vorlagenbeleuchtung durch Bewegen des Joysticks rechts/links ein- und ausschalten. Das spart einerseits Strom und hilft beim Lesen von glänzenden oder spiegelnden Oberflächen sowie hinter Glas und bei selbst-leuchtenden Anzeigen und beim Blick in die Ferne. Lautstärke der Töne: Hier können Sie die Töne ein- oder ausschalten oder deren Lautstärke in 5 Stufen verändern. Kurztasten und Features 26

26 Persönliche Einstellungen speichern: Diese Funktion speichert folgende Werte Ihrer momentanen Einstellungen: Falschfarbeinstellung, Bildschirmhelligkeit, Vorlagenbeleuchtung, Tonlautstärke. Save speichert die momentanen Einstellungen nach einem Druck auf den Joystick, Return stellt die gespeicherten Einstellungen nach einem Druck auf den Joystick wieder her. Voreinstellungen i-loview 7 Full HD merkt sich einige die von Ihnen vorgenommenen Einstellungen. Beim nächsten Einschalten sind diese Einstellungen wieder so wie vor dem letzten Aus-schalten. Auf diese Weise müssen Sie nicht jedes Mal die von Ihnen bevorzugten Einstellungen wie Farbdarstellung und Lautstärke erneut vornehmen. Kurztasten und Features 27

27 7 Handhabung Sie können i-loview 7 Full HD wie eine große Lupe in einer oder beiden Händen halten und mit etwas Abstand über die Vorlage führen. Bequemer lesen Sie, wenn Sie den Aufsteller ausklappen und i-loview 7 Full HD direkt auf die Vorlage aufsetzen. Der kontinuierliche Autofokus von i-loview 7 Full HD erlaubt Ihnen darüber hinaus einen viel größeren Abstand zur Vorlage als andere Geräte. Halten Sie den Bildschirm in einem Ihnen angenehmen Abstand vor das Auge und lesen Sie Texte aus größerer Entfernung. Dies ist nicht nur bequem zum Lesen weit entfernter Objekte, wie Tafeln oder Schilder, sondern Handhabung 28

28 ganz besonders auch für Entfernungen bis 1m in der Naheinstellung der Kamera. Handhabung 29

29 8 Fehlerbehebung Nun ist es also passiert. I-loview 7 Full HD funktioniert nicht richtig. Oft sind es ja die kleinen Ursachen, die schnell behoben sind. Bitte gehen Sie die folgende Liste durch um die Fehlerursache finden. Sollte dies nicht helfen, schalten Sie das Gerät aus, trennen es vom Netz und setzen Sie sich mit dem Service in Verbindung. Bildschirm und Vorlagenbeleuchtung bleibt dunkel Bitte schalten Sie i-loview 7 Full HD nochmals ein. Falls das nicht hilft, vergewissern Sie sich, dass der Netzstecker mit einer stromführenden Steckdose verbunden ist. Schließen Sie gegebenenfalls zur Überprüfung der Steckdose ein anderes Gerät an. Ist das Stromversorgungskabel fest mit dem i-loview 7 Full HD verbunden? Nur die Vorlagenbeleuchtung bleibt aus. Haben Sie sie versehentlich ausgeschaltet? Gehen Sie in das Menü und schalten Sie sie gegebenenfalls wieder ein. Das Bild wird nicht scharf Überprüfen Sie, ob die Linse verschmutzt ist. Fehlerbehebung 30

30 Schriftbild ist unruhig Erhöhen Sie die Vergrößerung leicht. Testen Sie die verschiedenen Einstellungen der Falschfarbentaste. Das Gerät verhält sich ungewöhnlich Im Falle einer Fehlfunktion des Gerätes drücken Sie den Einschalter für 6 Sekunden um das Gerät zurückzusetzen. Bei Störungen oder Fragen wenden Sie sich bitte an unseren Service: BAUM Retec AG (Service) Industriestr Meckesheim Germany Tel.: Fehlerbehebung 31

31 9 Einhaltung von Vorschriften Die Konformitätserklärungen finden Sie am Ende der Bedienungsanleitung. Elektronische Hilfsmittel unterliegen den Richtlinien zur Elekro-Magnetischen Verträglichkeit (EMV) und müssen gemäß diesen betrieben und gewartet werden. WARNUNG: Die Verwendung von Leitungen, Netzteilen, sowie Ersatzteilen, die nicht ausdrücklich vom Hersteller des Gerätes freigegeben wurden, können zu einem Anstieg der Emissionen oder zu einer Verringerung der Einstrahlfestigkeit und damit auch zu einem Sicherheits-risiko führen. Einhaltung von Vorschriften 32

32 10 Umweltfreundliche Entsorgung nach EU Richtlinie 2002/96/EG Das Symbol (durchgestrichene Mülltonne), das auch am Gerät angebracht ist (Typenschild), weist darauf hin, dass das Gerät und sein Zubehör nach Ende der Lebensdauer nicht über den Hausmüll entsorgt werden dürfen. Eine Umweltgerechte Entsorgung ist vorgeschrieben. Das Gerät enthält elektronische Bauelemente. Zur Verhinderung von Umweltrisiken und Gefährdungen durch nicht fachgerechte Entsorgung, muss die Entsorgung des Produktes sowie des Zubehörs den geltenden Richtlinien entsprechen. Das Produkt muss bei einer Annahmestelle für das Recycling elektronischer Geräte abgegeben werden oder wenden Sie sich an Ihren Händler. Bitte entfernen Sie aus datenschutzrechtlichen Gründen alle persönlichen Daten von dem Gerät bevor Sie es entsorgen. Einhaltung von Vorschriften 33

33 11 Gewährleistung / Garantiebestimmungen nur gültig innerhalb Deutschlands Das Gerät unterliegt den gesetzlichen Garantie- und Gewährleistungsbestimmungen. BAUM Retec AG garantiert Ihnen, dass das Gerät bei der Auslieferung frei von Mängeln an Material- oder Verarbeitung ist. Die Gewährleistungsfrist beginnt mit dem Datum des Übergabebeleges, bei Versandaufträgen mit dem Datum des Lieferscheins. Auf Neugeräte ist die Gewährleistung 24 Monate. Gebrauchtgeräte haben lediglich 12 Monate Gewährleistung. Verschleißteile (z.b. Akkus/ Batterien/ Braillestifte/ Datenträger) haben 6 Monate Gewährleistung. Auf Reparaturen und Ersatzteile beträgt die Gewährleistung 12 Monate. Selbstverschuldete Defekte und solche durch unsachgemäßen oder nicht bestimmungsgemäßen Ge- Gewährleistung / Garantiebestimmungen 34

34 brauch sind vom Gewährleistungsanspruch ausgeschlossen. Die bei einer Reparatur oder Nachbesserung ausgetauscht-en Teile gehen in das Eigentum der BAUM Retec AG über. Das Gerät ist für Endkunden bzw. Einzelpersonen zur Verwendung zu Hause oder im Büro vorgesehen. BAUM Retec AG behält sich das Recht vor, das Gerät zu reparieren oder durch ein ähnliches oder besseres Produkt zu ersetzen. Eine Haftung von Seiten der BAUM Retec AG oder ihrer Vertreter für indirekte oder mittelbare Schäden ist in jedem Falle ausgeschlossen. Die dem ursprünglichen Anwender zustehenden Rechtsmittel beschränken sich auf den Austausch von Komponenten des Gerätes. Die Gewährleistung gilt nur unter der Voraussetzung, dass das Gerät in dem Land, in dem es gekauft wurde, von BAUM Retec AG oder einem von BAUM Retec AG autorisierten Partner gewartet wurde und dass alle Garantiesiegel unverletzt sind. Im Falle weiterer Gewährleistungsansprüche oder Wartungsmaßnah- Gewährleistung / Garantiebestimmungen 35

35 men während oder nach der Gewährleistungsperiode wenden Sie sich bitte an Ihren Händler. BAUM Retec übernimmt keine Haftung für eine andere als die im Handbuch beschriebene Verwendung des Gerätes. Bei einer Reparatur oder Nachbesserung muss das Gerät im Originalkarton oder der Serviceverpackung zu BAUM geschickt werden. Porto-, Verpackungs- und Versicherungskosten werden nicht von uns übernommen. Es gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Gewährleistung / Garantiebestimmungen 36

36 12 Defekt und Reparatur Wenn es doch einmal passiert i-loview 7 Full HD ist defekt, was tun? Haben Sie alle Einstellungen und Anschlüsse gemäß der Bedienungsanleitung überprüft? Haben Sie auch die Transportschutzfolie vom Bildschirm entfernt und die Linse der Kamera gereinigt? Sind Sie sicher, dass die Netzsteckdose Strom führend ist? Benutzen Sie ein defektes Gerät nicht! Ziehen Sie den Netzstecker! Bitte setzen Sie sich umgehend mit Ihrem Händler oder der BAUM Retec AG in Verbindung. Die Zentrale der BAUM Retec AG erreichen Sie telefonisch unter in Deutschland (Landesvorwahl (+49). Die Kollegen werden Ihnen bei der Überprüfung des Gerätes behilflich sein und können im Falle eines Defekts die Abholung des Gerätes veranlassen. Defekt und Reparatur 37

37 Kontakt: BAUM Retec AG Industriestr Meckesheim Germany Tel.: Web: Service: Defekt und Reparatur 38

38 13 Wichtige Sicherheitshinweise WARNUNG: Nichtbeachtung der nachfolgenden Warnhinweise kann zum Erlöschen der Garantie führen. Außerdem besteht bei Nichtbeachtung die Gefahr der Beschädigung des Gerätes und der Verletzung von Personen. Das Gerät darf nur in Wohn- und Gewerberäumen betrieben werden. In medizinischen Einrichtungen darf dieses Gerät nur in Büroräumen verwendet werden. Ein Betrieb im Freien bei Schnee, Hagel oder Regen ist nicht zulässig. Stellen Sie das Gerät nicht auf eine instabile oder wackelige Fläche. Das kann zum Sturz des Gerätes führen und dieses beschädigen oder den Anwender verletzen. Bitte lassen Sie die nötige Vorsicht beim Verstellen des Standfußes walten um nicht Ihre Finger einzuklemmen. Wenn Ihnen die sichere Bedienung des Gerätes Probleme bereitet, bemühen Sie sich bitte um Hilfe oder ziehen Sie Ihren Händler zu Rate. Wichtige Sicherheitshinweise 39

39 Das Gerät darf nur in Betrieb genommen werden, wenn keine Schäden am Gerät oder dessen Zuleitungen erkennbar sind. Beschädigte Geräte dürfen nicht mit dem Stromnetz verbunden werden. Falls das Gerät auf irgendeine Weise nicht richtig zu funktionieren scheint, ziehen Sie den Netzstecker. Nehmen Sie bitte baldmöglichst Kontakt zu Ihrem Händler auf. Falls Sie seltsame Geräusche hören, bzw. Rauch oder einen anderen Geruch, der aus dem Gerät kommt wahrnehmen, schalten Sie das Gerät sofort aus und ziehen Sie den Netzstecker. Versuchen Sie nicht, das Gerät selbst zu reparieren, zu zerlegen oder zu modifizieren. Das Öffnen oder Beseitigen des Gehäuses kann zu Verletzungen und weiteren Beschädigungen des Gerätes führen. Bitte verhindern Sie, dass Sand oder Staub in Kontakt mit dem Gerät kommt, da dies zu Fehlfunktionen führen und eine Reparatur unmöglich machen könnte. Bedienen Sie das Gerät nur mit sauberen Händen. Wichtige Sicherheitshinweise 40

40 Benutzen Sie das Gerät nicht an Orten, an denen starke Radiowellen oder andere Strahlungen ausgesendet werden. Halten Sie mindestens 30cm Abstand zu Mobiltelefonen. Benutzen Sie nur Original Zusatzgeräte, da der Gebrauch von anderen Zusatzgeräten das Gerät beschädigen und/oder die Sicherheit gefährden könnte. Vermeiden Sie den Umgang mit Flüssigkeiten, Getränken und Speisen in der Nähe des Gerätes. An folgenden Orten darf das Gerät weder benutzt noch aufbewahrt werden, da es dort beschädigt werden könnte: In der Sonne stehende Autos mit geschlossenen Fenstern. In direktem Sonnenlicht oder in der Nähe von Heizlüftern Heizkörpern, Öfen usw. An Orten mit starker Vibration, z. B. auf Waschmaschinen. An Orten mit starkem Magnetfeld, z. B. in der Nähe von Lautsprechern. An feuchten Orten (Badezimmer), im Wasser oder in der Nähe von Wasser. Wichtige Sicherheitshinweise 41

41 im Regen oder Schnee. Benutzen oder lagern Sie das Gerät nicht unter 0 C oder über 35 C. Die Luftfeuchtigkeit sollte nicht unter 20% und nicht über 80% liegen. Vermeiden Sie Orte mit extremen oder schnellen Temperaturschwankungen. Wenn Sie das Gerät aus kalter Umgebung in den Betriebsraum gebracht haben, kann Betauung auftreten (Kondensierende Luftfeuchtigkeit). Warten Sie, bis das Gerät Temperatur angeglichen und absolut trocken ist, bevor Sie es in Betrieb nehmen. Führen Sie keine Gegenstände in die Öffnungen ein. Benutzen Sie das Gerät nicht während eines Gewitters. Ziehen Sie bei einem Gewitter den Netzstecker. Wir empfehlen, das Gerät zum Schutz vor Spannungsspitzen, wie Sie u.a. bei Gewittern auftreten können, an einem handelsüblichen Überspannungsschutz- oder Blitzschutz-adapter zu betreiben. Diese sind im Elektrofachhandel auch in Form von Zwischensteckern oder Steckerleisten erhältlich. Bitte beachten Sie, dass diese Überspannungsschutz- Wichtige Sicherheitshinweise 42

42 einrichtung keinen 100%igen Schutz vor Blitzschlag und Überspannung bieten kann! Fassen Sie den Netzstecker nicht mit nassen Händen an. Falls Flüssigkeit oder Metallteile in das Gerät geraten sollten, ziehen Sie sofort den Netzstecker. Ziehen Sie den Netzstecker nicht am Kabel. Vermeiden Sie Stöße. Nicht werfen oder fallen lassen. Benutzen Sie keine beschädigten Stromkabel oder schadhafte Netzsteckdosen. Verwenden Sie nur den mitgelieferten Netzadapter. Legen Sie keine schweren Gegenstände auf das Gerät. Reparaturen dürfen nur von der BAUM Retec AG oder von der BAUM Retec AG autorisierten Firmen durchgeführt werden. Wichtige Sicherheitshinweise 43

43 14 Wartung und Pflege i-loview ist zwar sehr robust, aber nicht unzerstörbar. Beachten Sie daher bitte die nachfolgenden Hinweise, damit Sie lange Freude an Ihrem neuen Lesegerät haben. Ziehen Sie den Netzstecker, bevor Sie das Gerät reinigen. Vermeiden Sie scharfe Reinigungs- und Putzmittel. Verwenden Sie keine flüssigen Reinigungsmittel. Nicht mit Wasser in Berührung bringen. Benutzen Sie zum Entfernen von Schmutz und Staub bitte ein weiches trockenes oder mit verdünntem neutralem Reinigungsmittel angefeuchtetes, keinesfalls nasses Tuch. Trocknen Sie dann die gesäuberten Stellen mit einem Tuch. Vermeiden Sie mechanische Beschädigungen am Gehäuse oder am Zubehör. Hinweis: Die Leistung der Batterie kann im Rahmen des normalen Verschleißes nach ca. sechs Monaten deutlich nachlassen. Wartung und Pflege 44

44 15 Hilfe bei Fragen - Kundendienst Wenden Sie sich an Ihren örtlichen BAUM Händler, wenn Sie Hilfe benötigen. Die Zentrale der BAUM Retec AG in Deutschland erreichen Sie telefonisch unter Hilfe bei Fragen - Kundendienst 45

45 16 Reparatur I-loview 7 Full HD darf nur von BAUM Retec AG selbst oder autorisierten Betrieben repariert werden. Wenden Sie sich an Ihren Händler. Die Zentrale der BAUM Retec AG in Deutschland erreichen Sie telefonisch unter Bitte setzen Sie sich telefonisch mit Ihrem Händler in Verbindung, wenn Sie ein Problem mit Ihrem i-loview 7 Full HD haben. Schicken Sie nicht unaufgefordert Ihr Gerät an die Werkstatt. Verschicken Sie i-loview 7 Full HD nur in der Originalverpackung, um weitere Schäden durch unsachgemäße Verpackung zu vermeiden. Reparatur 46

46 17 Informationen zum Wiedereinsatz Art des Produktes: Elektronische Lupe zur Vergrößerung von Text- oder Bildvorlagen auf opto-elektronischem Wege. Die Vorlagen werden von der Kamera aufgenommen und über den Bildschirm vergrößert dargestellt. Zweckbestimmung: Bildschirm-Lesegeräte sind elektronische Hilfsmittel zum Lesen von Schwarzschrift. Stark sehbehinderte Menschen kompensieren damit ihre Sehbehinderung oder Krankheit. Lebensdauer: 5 Jahre ab Herstellerdatum, bei Einhaltung der vorgeschriebenen Wartungszyklen. Wiedereinsatz/Installation und Wartung: Die Geräte dürfen nur von der BAUM Retec AG oder einem autorisiertem Unternehmen technisch überholt und aufbereitet werden. Ein Wiedereinsatz darf nur nach sicherheitstechnischer Reinigung, Desinfektion und Kontrolle erfolgen. Informationen zum Wiedereinsatz 47

47 Sicherheitstechnische Kontrollen ( 6 MP- BetreibV): Die sicherheitstechnischen Kontrollen dürfen ausschließlich von der BAUM Retec AG oder einem autorisierten Unternehmen durchgeführt werden! Die BAUM Retec AG schreibt keine Fristen für die sicherheitstechnischen Kontrollen vor. Die in 6 der Medizinprodukte-Betreiberverordnung gemachten Aussagen über Fristen - spätestens alle 2 Jahre - werden empfohlen. Die Beurteilung des sicherheitstechnischen Zustandes des Gerätes erfolgt durch die sicherheitstechnische Kontrolle in Anlehnung an die Norm nach DIN VDE Besondere Hinweise zu Transport und Lagerung: Dieses Gerät darf aus sicherheitstechnischen Gründen nur in der vorgesehenen Originalverpackung oder der dafür vorgesehenen Serviceverpackung transportiert werden. Die Lagerung darf nur in geschlossenen und trockenen Räumen in der Originaloder Serviceverpackung erfolgen. Folgende Lagerund Transportbedingungen sind einzuhalten: Temperaturbereich -0 bis + 35 C Informationen zum Wiedereinsatz 48

48 Relative Luftfeuchtigkeit 20 % bis 70 % Netzzuleitung: Als Netzzuleitung darf nur die mitgelieferte Originalzuleitung verwendet werden. Warnhinweis: Eine Verwendung anderer als die angegebenen Zubehörteile kann zu erhöhter Emission und /oder reduzierte Immunität führen. Informationen zum Wiedereinsatz 49

49 18 Technische Daten Vergrößerungsfaktor 1,8x 50x (live Kamerabild) 1,8x - 275x (incl. Digitalzoom im Schnappschussmodus) Falschfarbeinstellungen Echtfarben, kontrastverstärkte Falschfarben: Weiss auf Schwarz, Schwarz auf Weiss, Gelb auf Schwarz Schwarz auf Gelb Grün auf Schwarz Blau auf Gelb, Gelb auf Blau, Bildschirm 17,8cm (7 ) Wide Screen TFT-LCD (16:9) SD Karte 2GB, Max. 64 GB unterstützt Kamera Full HD fern/nah, Autofokus Schnittstellen Mini HDMI Videoausgang Batterie Wiederaufladbarer Lithiumpolymerakku. - Dauerbetrieb: ca. 4.1 Stunden (Bildschirmhelligkeit 3) Technische Daten 50

50 - Ladedauer: ca. 4.0 Stunden Gewicht 535 g Abmessungen in mm 200 (B) x 146 (H) x 25 (T) Betriebsbedingungen Luftfeuchtigkeit: kleiner 70% Temperatur: 0~35 Stromversorgung (Ladegerät) A, 14W max VAC 50/60Hz 0,8 Netzstecker USA, Westeuropa Ausgang Ladegerät 5V = 2,8A max. Dieses Gerät ist EMC-registriert und trägt das CE Zeichen. Es ist geeignet für den Einsatz in häuslichen und Büroumgebungen. Hinweis: die Batterie kann nicht vom Benutzer gewechselt werden. Beachten Sie die Entsorgungsvorschriften. Kein Hausmüll! FCC part 15 Class B CISPR 22 Class B This device bears the FCC and CE approval mark Technische Daten 51

51 52

52 19 Gerätebuch i-loview 7 Full HD Typ: i-loview 7 Full HD Serien-Nr.: Hersteller: C & P Co., Ltd. Busan, South Korea Lieferant: Anschaffungsjahr: Betreiber *: Endkontrolle: Liefer-/Versanddatum: Stromanschluss: VAC 50 / 60 Hz 0,8 A max. Leistungsaufnahme: ca. 14 Watt max. Aufgestellt von: Erste sicherheitstechnische Kontrolle **: * Beim Wechsel des Betreibers, den neuen in der nächsten Zeile eintragen. ** Bei Wiedereinsatz ist eine neue sicherheitstechnische Kontrolle erforderlich Gerätebuch i-loview 7 Full HD 53

53

54 Vertrieb durch: BAUM Retec AG Industriestr Meckesheim Deutschland Tel.: Fax: Internet: BAUM Retec GmbH Storchengasse Wien Österreich Tel.: Fax: Internet: BAUM Retec (Schweiz) AG Untermüli Zug Schweiz Tel.: Fax: Internet: Hersteller: C & P Co., Ltd. Busan, South Korea Technische Änderungen und Irrtum vorbehalten 2016 Copyright by BAUM Retec AG

BuzzClip Bedienungsanleitung

BuzzClip Bedienungsanleitung BuzzClip Bedienungsanleitung Artikelnummer 106310H07 Handbuchversion 1.2 Deutsch 08/2017 Über BAUM Die BAUM Retec AG ist seit mehr als 35 Jahren spezialisiert auf Produkte und Dienstleistungen für blinde

Mehr

LED Cube & Seat White PE

LED Cube & Seat White PE Bedienungsanleitung LED Cube & Seat White PE Inhaltsverzeichnis 1. Sicherheitshinweise... 3 1.1. Hinweise für den sicheren und einwandfreien Gebrauch... 3 2. Statement... 4 2.1. Produktbeschreibung...

Mehr

SenseView Pocket. Bedienungsanleitung. Die elektronische Lupe im Taschenformat für mobile Menschen. BAUM

SenseView Pocket. Bedienungsanleitung. Die elektronische Lupe im Taschenformat für mobile Menschen. BAUM SenseView Pocket Die elektronische Lupe im Taschenformat für mobile Menschen. Bedienungsanleitung Produkte und Dienstleistungen für Blinde und Sehbehinderte BAUM Inhalt Lieferumfang... 5 Hinweise... 5

Mehr

Nokia Lautsprecher-Station MD-3

Nokia Lautsprecher-Station MD-3 Nokia Lautsprecher-Station MD-3 9253870/2 DEUTSCH Die Lautsprecher-Station MD-3 bieten eine qualitativ hochwertige Audiowiedergabe, wenn Sie mit einem kompatiblen Nokia Telefon oder Audiogerät Musik oder

Mehr

New Solo. Bedienungsanleitung

New Solo. Bedienungsanleitung New Solo Bedienungsanleitung Artikelnummer 106070H01 Handbuchversion 1.1 Deutsch 09/2016 Über BAUM Die BAUM Retec AG ist seit mehr als 35 Jahren spezialisiert auf Produkte und Dienstleistungen für blinde

Mehr

Bildschirmlesegerät Viva

Bildschirmlesegerät Viva Bildschirmlesegerät und Color Bedienungsanleitung 01.November 2012, Version TFT Inhalt 1. Allgemeines 2. Wichtige Sicherheitsinformationen 3. Lieferumfang 4. Aufstellen des Gerätes 5. Die ersten Schritte

Mehr

Nokia Mini-Lautsprecher MD-4

Nokia Mini-Lautsprecher MD-4 Nokia Mini-Lautsprecher MD-4 9252814/2 DEUTSCH Diese kompakten Stereo-Lautsprecher bieten eine qualitativ hochwertige Audiowiedergabe, wenn Sie mit einem kompatiblen Nokia Telefon oder Audiogerät Musik

Mehr

Bluetooth-Lautspre cher für drinnen und draußen

Bluetooth-Lautspre cher für drinnen und draußen BTS-50 Bluetooth-Lautspre cher für drinnen und draußen BITTE VOR BENUTZUNG DES GERÄTS LESEN. www.facebook.com/denverelectronics BEDIENUNGSANLEITUNG Sicherheitshinweise Dieses Produkt wurde so entworfen

Mehr

Betriebsanleitung Rückfahrvideosystem 7Zoll Funk

Betriebsanleitung Rückfahrvideosystem 7Zoll Funk Betriebsanleitung Made in China Importiert durch 87372 Rückfahrvideosystem 7Zoll Funk Bitte lesen Sie dieses Handbuch vor der Inbetriebnahme des Geräts und halten Sie sie es für späteres Nachschlagen bereit.

Mehr

Bedienungsanleitung Adapter-Stecker

Bedienungsanleitung Adapter-Stecker DE Bedienungsanleitung Adapter-Stecker 60003248 Ausgabe 08.2016 2016-08-24 Inhaltsverzeichnis 1 Zu dieser Anleitung 3 1.1 Struktur der Warnhinweise 3 1.2 Verwendete Symbole 4 1.3 Verwendete Signalwörter

Mehr

LED Akku-Lampe. Artikel-Nummer: Bitte lesen Sie diese Gebrauchsanweisung aufmerksam durch, bevor Sie das Produkt verwenden!

LED Akku-Lampe. Artikel-Nummer: Bitte lesen Sie diese Gebrauchsanweisung aufmerksam durch, bevor Sie das Produkt verwenden! 950-141 LED Akku-Lampe Artikel-Nummer: 201-320 Bitte lesen Sie diese Gebrauchsanweisung aufmerksam durch, bevor Sie das Produkt verwenden! Sicherheitshinweise Lesen Sie die in der vorliegenden Gebrauchsanweisung

Mehr

Informationen für Augenärzte. Produkte und Dienstleistungen für Blinde und Sehbehinderte

Informationen für Augenärzte. Produkte und Dienstleistungen für Blinde und Sehbehinderte Produkte und Dienstleistungen für Blinde und Sehbehinderte Informationen für Augenärzte Eine Sehbehinderung bedeutet noch lange nicht das Ende Ihrer Möglichkeiten. Wir helfen Ihnen dabei, die Lesefreude

Mehr

WebFiber 4000 Lichtleiter-Netzteil. Installations- und Gebrauchsanleitung

WebFiber 4000 Lichtleiter-Netzteil. Installations- und Gebrauchsanleitung WebFiber 4000 Lichtleiter-Netzteil Installations- und Gebrauchsanleitung 1. Inhalt 1. Inhalt 3 2. Produkthinweis 4 3. Sicherheitsvorschriften 5 4. Entsorgung 5 5. Aufbau eines Heimnetzwerkes 6 5.1 Beispiele

Mehr

20V Ladegerät für roboter-rasenmäher D

20V Ladegerät für roboter-rasenmäher D WA3750 1 2 2 a b A B C 4 1. Netzteil 2. Steckverbinder Abgebildetes oder beschriebenes Zubehör gehört teilweise nicht zum Lieferumfang. Wir empfehlen Ihnen, sämtliche Zubehörteile beim selben Fachhändler

Mehr

Poet Compact 2. Bedienungsanleitung

Poet Compact 2. Bedienungsanleitung Poet Compact 2 Bedienungsanleitung Artikelnummer 102311H09 Geräteversion 2, ab Softwareversion 4 Handbuchversion 2.6 Deutsch 06/2017 Über BAUM Die BAUM Retec AG ist seit mehr als 35 Jahren spezialisiert

Mehr

28V Ladegerät für roboter-rasenmäher WA3744

28V Ladegerät für roboter-rasenmäher WA3744 28V Ladegerät für roboter-rasenmäher D WA3744 1 2 a b A B C 4 1. Netzteil 2. Steckverbinder Abgebildetes oder beschriebenes Zubehör gehört teilweise nicht zum Lieferumfang. Wir empfehlen Ihnen, sämtliche

Mehr

Bedienungsanleitung LED-Arbeitslicht mit Bogenhaken Art.-Nr.:

Bedienungsanleitung LED-Arbeitslicht mit Bogenhaken Art.-Nr.: Diedrich Filmer GmbH Jeringhaver Gast 5 D - 26316 Varel Tel.: +49 (0) 4451 1209-0 www.filmer.de Bedienungsanleitung LED-Arbeitslicht mit Bogenhaken Art.-Nr.: 56.112 Inhaltsverzeichnis Seite Inhalt 2 Lieferumfang

Mehr

Betriebsanleitung Rückfahrvideosystem 7Zoll LCD

Betriebsanleitung Rückfahrvideosystem 7Zoll LCD Betriebsanleitung Made in China Importiert durch 87316 Rückfahrvideosystem 7Zoll LCD Bitte lesen Sie dieses Handbuch vor der Inbetriebnahme des Geräts und halten Sie sie esfür späteres Nachschlagen bereit.

Mehr

Bedienungsanleitung. Controller. Technische Daten: Empfänger: (Art ) Anschlussdiagramm: (ohne Fernbedienung)

Bedienungsanleitung. Controller. Technische Daten: Empfänger: (Art ) Anschlussdiagramm: (ohne Fernbedienung) Bedienungsanleitung Controller Technische Daten: Empfänger: (Art. 101868) Eingangsspannung: 12-24 V DC 4 Kanäle zu je 8A (96-192W), Konstantvolt Länge x Breite x Höhe: 170 x 58 x 20 mm Gewicht: 0,2 kg

Mehr

Bedienungsanleitung. Digitale T-Bar T-4

Bedienungsanleitung. Digitale T-Bar T-4 Bedienungsanleitung Digitale T-Bar T-4 Inhaltsverzeichnis 1. Sicherheitshinweise... 3 1.1. Hinweise für den sicheren und einwandfreien Gebrauch... 3 2. Einführung... 4 3. Technische Daten... 4 4. Bedienung...

Mehr

VISIO 22. Bedienungsanleitung

VISIO 22. Bedienungsanleitung VISIO 22 Bedienungsanleitung Artikelnummer 105806H02 Handbuchversion 2.8 Deutsch 06/2017 Über BAUM Die BAUM Retec AG ist seit mehr als 35 Jahren spezialisiert auf Produkte und Dienstleistungen für blinde

Mehr

Jucon Heizstrahler. Model:EH901. Bitte lesen Sie diese Bedienungsanleitung sorgfältig durch bevor Sie den. Heizstrahler in Betrieb nehmen.

Jucon Heizstrahler. Model:EH901. Bitte lesen Sie diese Bedienungsanleitung sorgfältig durch bevor Sie den. Heizstrahler in Betrieb nehmen. Jucon Heizstrahler Model:EH900 Model:EH901 Bitte lesen Sie diese Bedienungsanleitung sorgfältig durch bevor Sie den Heizstrahler in Betrieb nehmen. Technische Daten Model EH900 EH901 Nennleistung Max:

Mehr

Color Wheel with Motor for T-36

Color Wheel with Motor for T-36 BEDIENUNGSANLEITUNG Color Wheel with Motor for T-36 Für weiteren Gebrauch aufbewahren! Keep this manual for future needs! Copyright Nachdruck verboten! Reproduction prohibited! Inhaltsverzeichnis EINFÜHRUNG...3

Mehr

PX MP3 Beach-Box. mit Lautsprecher - 1 -

PX MP3 Beach-Box. mit Lautsprecher - 1 - PX-1136 MP3 Beach-Box mit Lautsprecher - 1 - Inhaltsverzeichnis Wichtige Hinweise zu Beginn...3 Sicherheitshinweise & Gewährleistung... 3 Wichtige Hinweise zur Entsorgung... 3 Wichtige Hinweise zu Batterien

Mehr

MS fach Alu-Steckdosenleiste. mit Master-/Slave-Funktion

MS fach Alu-Steckdosenleiste. mit Master-/Slave-Funktion MS 2500 5-fach Alu-Steckdosenleiste mit Master-/Slave-Funktion Bestimmungsgemäß verwenden Die Steckdosenleiste ist dafür geeignet, bis zu 5 Geräte mit einer Anschlussleistung von insgesamt 3680 Watt an

Mehr

NASS & TROCKEN AKKU-HANDSTAUBSAUGER MM 5913

NASS & TROCKEN AKKU-HANDSTAUBSAUGER MM 5913 NASS & TROCKEN AKKU-HANDSTAUBSAUGER MM 5913 Netzadapter.. TUV PRODUCT SERVICE BEDIENUNGSANLEITUNG Bitte lesen Sie vor Inbetriebnahme und Gebrauch diese Anweisung aufmerksam durch. geprüfte Sicherheit LIEBE

Mehr

BLUETOOTH AUDIO-EMPFÄNGER/SENDER

BLUETOOTH AUDIO-EMPFÄNGER/SENDER BLUETOOTH AUDIO-EMPFÄNGER/SENDER Kurzanleitung zur Installation DA-30501 Inhalt Vor der Inbetriebnahme... 2 1. Über den DA-30501... 2 2. System Voraussetzungen... 2 3. Übersicht... 2 Inbetriebnahme...

Mehr

MP3-Player. Sicherheit und Inbetriebnahme Tchibo GmbH D Hamburg 65391HB6XII

MP3-Player. Sicherheit und Inbetriebnahme Tchibo GmbH D Hamburg 65391HB6XII MP3-Player Sicherheit und Inbetriebnahme Tchibo GmbH D-22290 Hamburg 65391HB6XII Liebe Kundin, lieber Kunde! In dieser Kurzanleitung zeigen wir Ihnen wie Sie den MP3-Player mit wenigen Schritten aufladen

Mehr

SL 2640 S. 6-fach Alu-Steckdosenleiste. mit Überspannungsschutz und externem Fußschalter

SL 2640 S. 6-fach Alu-Steckdosenleiste. mit Überspannungsschutz und externem Fußschalter SL 2640 S 6-fach Alu-Steckdosenleiste mit Überspannungsschutz und externem Fußschalter Bestimmungsgemäß verwenden Die Steckdosenleiste ist dafür geeignet, bis zu 6 Geräte mit einer Anschlussleistung von

Mehr

reflecta Digitale Lupe Bedienungsanleitung

reflecta Digitale Lupe Bedienungsanleitung reflecta Digitale Lupe Bedienungsanleitung Inhalt Sicherheitshinweise... 2 Überblick... 2 Öffnen Sie die Box und packen Sie die Artikel aus...2 Bedienelemente, Komponenten und Funktionen...3 Sicherheits-

Mehr

Ladegerät für 26 V Li-Ionen Akku

Ladegerät für 26 V Li-Ionen Akku Bedienungsanleitung P1893E/DE 02/07 DE Ladegerät für 26 V Li-Ionen Akku Best.-Nr. 935391 Für künftige Verwendung aufbewahren! Weitere Information über unsere Produkte erhalten Sie im Internet unter http://www.cooperpowertools.com

Mehr

Technische Beschreibung

Technische Beschreibung Die erste elektronische Schießanlage mit Touchscreen Bedienung. Technische Beschreibung Technische Beschreibung TouchScore Vielen Dank, dass Sie sich für das TouchScore von Disag entschieden haben. Lesen

Mehr

SPK301 PC-Lautsprechersystem. Benutzerhandbuch. GEMBIRD Deutschland GmbH Lange Wende 38 D Soest

SPK301 PC-Lautsprechersystem. Benutzerhandbuch. GEMBIRD Deutschland GmbH Lange Wende 38 D Soest PC-Lautsprechersystem GEMBIRD Deutschland GmbH Lange Wende 38 D-59494 Soest Benutzerhandbuch _Manual_DE_20080813.indd 1 13.08.2008 11:27:13 _Manual_DE_20080813.indd 2 13.08.2008 11:27:13 10. Disclaimer

Mehr

www.allround-security.com 1

www.allround-security.com 1 Warnung: Um einem Feuer oder einem Elektronik Schaden vorzubeugen, sollten Sie das Gerät niemals Regen oder Feuchtigkeit aussetzen.. Vorsicht: Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass sämtliche Änderungen

Mehr

Manual Start Unit SU3. Version-D Bedienungsanleitung - 1 -

Manual Start Unit SU3. Version-D Bedienungsanleitung - 1 - Manual Version-D170830 Bedienungsanleitung - 1 - Wichtige Hinweise Allgemeine Hinweise Lesen Sie vor Inbetriebnahme Ihrer ALGE-TIMING Geräte diese Bedienungsanleitung genau durch. Sie ist Bestandteil des

Mehr

LED PowerBar 4 DMX BEDIENUNGSANLEITUNG

LED PowerBar 4 DMX BEDIENUNGSANLEITUNG LED PowerBar 4 DMX BEDIENUNGSANLEITUNG Vielen Dank für den Kauf dieses LITECRAFT Produktes. Zu Ihrer eigenen Sicherheit lesen Sie bitte vor der ersten Inbetriebnahme diese Bedienungsanleitung sorgfältig

Mehr

TNX Series. page 1-3 USER S MANUAL. TNX-10a TNX-12a TNX-15a

TNX Series. page 1-3 USER S MANUAL. TNX-10a TNX-12a TNX-15a TNX Series GB page 1-3 USER S MANUAL D Seite 4-6 Bedienungsanleitung TNX-10a TNX-12a TNX-15a WARNINGS 1 CONTROLS AND FEATURES: 2 Specifications Manufacturer: MUSIC STORE professional GmbH Tel: +49 (0)

Mehr

Gebrauchsanleitung Dual Charger Sol

Gebrauchsanleitung Dual Charger Sol Gebrauchsanleitung Dual Charger Sol 2017 by Orderman GmbH Bachstraße 59, 5023 Salzburg Österreich www.orderman.com Irrtümer und Druckfehler vorbehalten. Kopieren - auch auszugsweise - ist ohne schriftliche

Mehr

Akku und Ladegerät RespiClear

Akku und Ladegerät RespiClear Bedienungsanleitung Akku + Ladegerät Gebrauchsanweisung Deutsch Akku und Ladegerät RespiClear Deutsch REV 1.0 - Dezember 2017 Gebrauchsanweisung Akku und Ladegerät RespiClear Deutsch Inhalt 1 Zweckbestimmung

Mehr

Mini-MP3-Station MPS-550.cube mit integriertem Radio

Mini-MP3-Station MPS-550.cube mit integriertem Radio Mini-MP3-Station MPS-550.cube mit integriertem Radio PX-1564-675 Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, wir danken Ihnen für den Kauf dieser Mini-MP3-Station. Bitte lesen Sie diese Bedienungsanleitung

Mehr

Studio Par Zoom RGB LED

Studio Par Zoom RGB LED Bedienungsanleitung Studio Par Zoom RGB LED Inhaltsverzeichnis 1. Sicherheitshinweise... 3 1.1. Hinweise für den sicheren und einwandfreien Gebrauch... 3 2. Beschreibung... 4 3. Technische Daten... 4 4.

Mehr

Bedienungsanleitung. Stage Master S-1200

Bedienungsanleitung. Stage Master S-1200 Bedienungsanleitung Stage Master S-1200 Inhaltsverzeichnis 1. Sicherheitshinweise... 3 2. Hinweise für den sicheren und einwandfreien Gebrauch... 3 2.1. Vorsicht bei Hitze und extremen Temperaturen!...

Mehr

Wireless DMX Transmitter/Receiver

Wireless DMX Transmitter/Receiver Bedienungsanleitung Wireless DMX Transmitter/Receiver Inhaltsverzeichnis 1. Sicherheitshinweise... 3 1.1. Hinweise für den sicheren und einwandfreien Gebrauch... 3 2. Beschreibung... 4 2.1. Features...

Mehr

Inhaltsverzeichnis 2 / 9

Inhaltsverzeichnis 2 / 9 Bedienungsanleitung Inhaltsverzeichnis 1. Sicherheitshinweise... 3 1.1. Hinweise für den sicheren und einwandfreien Gebrauch... 3 2. Grundsätzliche Instruktionen... 4 3. Beschreibung... 5 4. Betriebsmodi...

Mehr

P LED-Galaxielichterkette AS 1. Korrektur Bedienungsanleitung LED-Galaxie-Lichterkette

P LED-Galaxielichterkette AS 1. Korrektur Bedienungsanleitung LED-Galaxie-Lichterkette Bedienungsanleitung LED-Galaxie-Lichterkette P1 Inhaltsverzeichnis Packungsinhalt 3 Technische Daten 3 Anwendungs- und Warnhinweise 3 Anleitung 4 Timer-Funktion 4 Verwendung mit Zeitschaltuhren 4 Reinigung

Mehr

Keramik- Heizlüfter/ Ventilator HEAT OFF FAN

Keramik- Heizlüfter/ Ventilator HEAT OFF FAN Keramik- Heizlüfter/ Ventilator HEAT OFF FAN 1 HEAT OFF FAN 2 3 HEAT OFF FAN 4 2 TEILE Abbildung, Seite 2 1 Lüfteröffnungen 2. Schalter HEAT / OFF / FAN 3. Ständer 4. Stecker für den Zigarettenanzünder

Mehr

Visio 22+ Bedienungsanleitung

Visio 22+ Bedienungsanleitung Visio 22+ Bedienungsanleitung Artikelnummer 105805H02 Handbuchversion 2.8 Deutsch 06/2017 Über BAUM Die BAUM Retec AG ist seit mehr als 35 Jahren spezialisiert auf Produkte und Dienstleistungen für blinde

Mehr

SL 2425 U. 4-fach Alu-Steckdosenleiste. mit 45 -Neigung zur Befestigung auf dem Schreibtisch

SL 2425 U. 4-fach Alu-Steckdosenleiste. mit 45 -Neigung zur Befestigung auf dem Schreibtisch SL 2425 U 4-fach Alu-Steckdosenleiste mit 45 -Neigung zur Befestigung auf dem Schreibtisch Bestimmungsgemäß verwenden Die Steckdosenleiste ist dafür geeignet, bis zu 4 Geräte mit einer Anschlussleistung

Mehr

Kompakter USB-Mini-Plattenspieler

Kompakter USB-Mini-Plattenspieler D PX-3442-675 Kompakter USB-Mini-Plattenspieler Kompakter USB-Mini-Plattenspieler 08/2011 - EX:MH//EX:MH//OG INHALTSVERZEICHNIS D Ihr neuer USB-Plattenspieler... 5 Lieferumfang...5 Produkteigenschaften...5

Mehr

WARNUNG! Nicht für Kinder unter 36 Monate wegen verschluckbarer Kleinteile geeignet - Erstickungsgefahr. Made in China, im Namen der TTS Group Ltd

WARNUNG! Nicht für Kinder unter 36 Monate wegen verschluckbarer Kleinteile geeignet - Erstickungsgefahr. Made in China, im Namen der TTS Group Ltd Garantie & Support Dieses Produkt wird mit einem Jahr Garantie für Probleme versehen, die während der normalen Nutzung auftreten. Falsche Handhabung Speed Tracker oder das Öffnen des Gerätes macht diese

Mehr

Ihr Benutzerhandbuch JURA COMPRESSOR COOLER PRO

Ihr Benutzerhandbuch JURA COMPRESSOR COOLER PRO Lesen Sie die Empfehlungen in der Anleitung, dem technischen Handbuch oder der Installationsanleitung für JURA COMPRESSOR COOLER PRO. Hier finden Sie die Antworten auf alle Ihre Fragen über die JURA COMPRESSOR

Mehr

B E D I E N U N G S A N L E I T U N G HANDBEDIENTEIL VERSION HBT.24V T. Stand 08/2017 Firmware Version 1.0

B E D I E N U N G S A N L E I T U N G HANDBEDIENTEIL VERSION HBT.24V T. Stand 08/2017 Firmware Version 1.0 B E D I E N U N G S A N L E I T U N G HANDBEDIENTEIL VERSION HBT.24V.1.1.0-T Stand 08/2017 Firmware Version 1.0 Seite 2 Inhaltsverzeichnis: 1. EINLEITUNG... 3 1.1 Sicherheitshinweise... 3 1.2 Konformitätserklärung...

Mehr

Bedienungsanleitung. Mini Powerpack mit Starthilfe. Art.-Nr Vielen Dank für den Kauf unseres HP Mini Powerpack. Vor Benutzung lesen Sie

Bedienungsanleitung. Mini Powerpack mit Starthilfe. Art.-Nr Vielen Dank für den Kauf unseres HP Mini Powerpack. Vor Benutzung lesen Sie Bedienungsanleitung Mini Powerpack mit Starthilfe Art.-Nr. 20894 Vielen Dank für den Kauf unseres HP Mini Powerpack. Vor Benutzung lesen Sie diese Bedienungsanleitung bitte sorgfältig durch. Sie enthält

Mehr

Fantec Bluetooth Soundbar. Model: Fantec SB-200BT. Handbuch Deutsch

Fantec Bluetooth Soundbar. Model: Fantec SB-200BT. Handbuch Deutsch Fantec Bluetooth Soundbar Model: Fantec SB-200BT Handbuch Deutsch Technische Daten: - Abmessung (B x H x T): 340 x 110 x 110 mm - Ausgangsleistung: 24Watt (2 x 12 Watt) RMS - Bluetooth Version: V2.1 +

Mehr

Infrarot Terrassenheizung

Infrarot Terrassenheizung Infrarot Terrassenheizung LIHS 1 L Sicherheitshinweise und Bedienungsanleitung Einführung Ihre Infrarot-Heizung heizt durch Strahlung und ist besonders effektiv. Da es nicht die umliegende Luft mitheizt,

Mehr

LADECENTER BC Bedienungsanleitung

LADECENTER BC Bedienungsanleitung ELV Elektronik AG Postfach 1000 26787 Leer Tel: 0491/600888 LADECENTER BC450 875-84 Bedienungsanleitung BITTE LESEN SIE DIESE ANLEITUNG SORGFÄLTIG UND VOLLSTÄNDIG BEVOR SIE DEN ICHARGER BENUTZEN. BEWAHREN

Mehr

PCE Deutschland GmbH Im Langel 4 Deutschland D-59872 Meschede Tel: 029 03 976 99-0 Fax: 029 03 976 99-29 info@warensortiment.de Bedienungsanleitung Elektrosmog - Messgerät PCE-EMF 823 Version 1.1 10.11.2010

Mehr

Bedienungsanleitung UP - 1

Bedienungsanleitung UP - 1 Bedienungsanleitung UP - 1 Inhaltsverzeichnis 1. Sicherheitshinweise... 3 1.1. Hinweise für den sicheren und einwandfreien Gebrauch 3 2. Gerätebeschreibung.4 2.1 Frontansicht.4 2.2 Rückseite.4 3. Bedienung..5

Mehr

DDP Kanal Digital Dimmer Pack

DDP Kanal Digital Dimmer Pack Bedienungsanleitung DDP-405 4 Kanal Digital Dimmer Pack Inhaltsverzeichnis 1. Sicherheitshinweise... 3 1.1. Hinweise für den sicheren und einwandfreien Gebrauch... 3 1.2. Produktspezifische Eigenschaften...

Mehr

LED Backtruss Curtain 6m x 3m

LED Backtruss Curtain 6m x 3m Bedienungsanleitung LED Backtruss Curtain 6m x 3m Inhaltsverzeichnis 1. Sicherheitshinweise... 3 1.1. Hinweise für den sicheren und einwandfreien Gebrauch... 3 2. Vorteile... 4 3. Einrichten... 4 3.1.

Mehr

Bedienungsanleitung. Touch Flow.

Bedienungsanleitung. Touch Flow. Bedienungsanleitung Touch Flow www.suter.ch 1 Inhaltsverzeichnis: Willkommen.Seite 3 Bevor Sie den Touch Flow in Betrieb nehmen.seite 4 Touch Flow das erste Mal in Betrieb nehmen...seite 4-5 Reinigung

Mehr

Bluetooth Lautsprecher M7 Bedienungsanleitung

Bluetooth Lautsprecher M7 Bedienungsanleitung Bedienungsanleitung Einleitung... 2 Überblick... 2 Funktionselemente... 3 Technische Spezifikationen:... 4 Laden/Verbinden... 4 Verbinden mit Bluetooth-Geräten... 5 Telefonieren... 5 Lautstärke/ Liedauswahl...

Mehr

TECHNISCHE DATEN... 15

TECHNISCHE DATEN... 15 UNIVERSAL-BATTERIELADEGERÄT MD10359 Medion Service Center D-45467 Mülheim/Ruhr Tel: 01805/ 633 633 Fax: 01805/ 665 566 (0,12 /Min. im deutschen Festnetz) www.medion.com Bedienungsanleitung II/08/05 Bitte

Mehr

Vergewissern Sie sich, ob nationale Gesetze oder Verordnungen den generellen Betrieb von Mobiltelefonen im Straßenverkehr verbieten.

Vergewissern Sie sich, ob nationale Gesetze oder Verordnungen den generellen Betrieb von Mobiltelefonen im Straßenverkehr verbieten. Rückspiegel mit integrierter Bluetooth Freisprecheinrichtung Artikel Nr. 3519767 Bestimmungsgemäße Verwendung Der Rückspiegel mit integrierter Bluetooth Freisprecheinrichtung ist zum Betrieb in Kombination

Mehr

Standmixer Modell: SM 3000

Standmixer Modell: SM 3000 Standmixer Modell: SM 3000 Bedienungsanleitung Bitte lesen Sie die Betriebsanleitung vor Inbetriebnahme sorgfältig durch und heben Sie diese für den späteren Gebrauch gut auf. Sicherheitshinweise - Vor

Mehr

Beachten Sie nachfolgende Hinweise, um Ihre Multimedia Aktiv Lautsprecher ordnungsgemäß

Beachten Sie nachfolgende Hinweise, um Ihre Multimedia Aktiv Lautsprecher ordnungsgemäß GARANTIE MULTIMEDIA AKTIV LAUTSPRECHER Inhalt: SICHERHEIT UND WARTUNG... 2 Betriebssicherheit... 2 Aufstellungsort... 2 Umgebungstemperatur... 3 Elektromagnetische Verträglichkeit... 3 Wartung... 3 Reinigung...

Mehr

Noise Cancelling Kopfhörer Artikelnummer:

Noise Cancelling Kopfhörer Artikelnummer: 660-290 Noise Cancelling Kopfhörer Artikelnummer: 600-643 Vielen Dank für den Kauf dieses Kopfhörers. Bevor Sie das Gerät verwenden lesen Sie bitte diese Gebrauchsanleitung aufmerksam durch. Sicherheitshinweise

Mehr

Original Gebrauchsanleitung Batteriehandgriff für Nikon D40/D60/D5000

Original Gebrauchsanleitung Batteriehandgriff für Nikon D40/D60/D5000 Original Gebrauchsanleitung Batteriehandgriff für Nikon D40/D60/D5000 Gewerbering 26 86666 Burgheim Tel. +49 84 32 / 9489-0 Fax. +49 84 32 / 9489-8333 email: info@foto-walser.de www.foto-walser.de 1 Inhalt

Mehr

Externer Card Reader 21in1 und USB 2.0 Hub 3-Port

Externer Card Reader 21in1 und USB 2.0 Hub 3-Port Externer Card Reader 21in1 und USB 2.0 Hub 3-Port Bedienungsanleitung Sehr geehrte Kundin, Sehr geehrter Kunde, wir danken Ihnen für den Kauf dieses Produktes. Sie haben ein Produkt erworben, das entwickelt

Mehr

Universelles USB-C Laptop Ladegerät

Universelles USB-C Laptop Ladegerät Universelles USB-C Laptop Ladegerät Bedienungsanleitung Produkt Eigenschaften: 1. Unterstützt USB 2.0 sowie die Qualcomm Quick Charge 3.0 Technologie und bietet schnelle und effiziente Ladetechnik. 2.

Mehr

Bedienungsanleitung. Wireless DMX Transmitter/Reciever

Bedienungsanleitung. Wireless DMX Transmitter/Reciever Bedienungsanleitung Wireless DMX Transmitter/Reciever Inhaltsverzeichnis 1. Sicherheitshinweise... 3 1.1. Hinweise für den sicheren und einwandfreien Gebrauch... 3 1.2. Anwendungshinweise... 4 2. Beschreibung...

Mehr

Size: 60 x mm * 100P

Size: 60 x mm * 100P Size: 60 x 84.571mm * 100P *, ( ), ( ) *, Elektrische und elektronische Geräte dürfen nach der europäischen WEEE-Richtlinie nicht mit dem Hausmüll entsorgt werden. Deren Bestandteile müssen getrennt der

Mehr

BackTone-Haltungstrainer

BackTone-Haltungstrainer 950-544 BackTone-Haltungstrainer Artikel-Nummer: 209787, 209786, 209785 Bitte lesen Sie diese Gebrauchsanweisung aufmerksam durch, bevor Sie das Produkt verwenden! Sicherheitshinweise Lesen Sie die in

Mehr

Original Gebrauchsanleitung Batteriehandgriff für Canon 5D Mark II

Original Gebrauchsanleitung Batteriehandgriff für Canon 5D Mark II Original Gebrauchsanleitung Batteriehandgriff für Canon 5D Mark II Gewerbering 26 86666 Burgheim Tel. +49 84 32 / 9489-0 Fax. +49 84 32 / 9489-8333 email: info@foto-walser.de www.foto-walser.de 1 Inhalt

Mehr

Lithium Power Pack 12V, Starthilfe max. 900A

Lithium Power Pack 12V, Starthilfe max. 900A Lithium Power Pack 12V, Starthilfe max. 900A Art.-Nr.16523 Bedienungsanleitung Vor Inbetriebnahme lesen Sie die Bedienungsanleitung sorgfältig durch und laden Sie das Gerät für 6-8 Stunden! Technische

Mehr

Bee-Bot Wiederaufladbarer, kinderfreundlicher, programmierbarer Bodenroboter

Bee-Bot Wiederaufladbarer, kinderfreundlicher, programmierbarer Bodenroboter Bee-Bot Wiederaufladbarer, kinderfreundlicher, programmierbarer Bodenroboter NUTZER FÜHRER www.tts-shopping.com Bee-Bot ist ein preisgekrönter, programmierbarer Bodenroboter mit einem einfachen, kinderfreundlichen

Mehr

Informationen für Optiker. Produkte und Dienstleistungen für Blinde und Sehbehinderte

Informationen für Optiker. Produkte und Dienstleistungen für Blinde und Sehbehinderte Produkte und Dienstleistungen für Blinde und Sehbehinderte Informationen für Optiker Eine Sehbehinderung bedeutet noch lange nicht das Ende Ihrer Möglichkeiten. Wir helfen Ihnen dabei, die Lesefreude wieder

Mehr

Bedienungsanleitung. Home Dimmer

Bedienungsanleitung. Home Dimmer Bedienungsanleitung Home Dimmer Inhaltsverzeichnis 1. Sicherheitshinweise... 3 1.1. Hinweise für den sicheren und einwandfreien Gebrauch... 3 2. Einführung... 4 3. Anschluss... 4 3.1. Schaltnetzteil...

Mehr

Bedienungshinweise. eite anmelden und korrekte software version he runterladen. Das Gerät

Bedienungshinweise. eite  anmelden und korrekte software version he runterladen. Das Gerät Bedienungshinweise 1. Dieser Artikel wurde in höchster Präzision gefertigt. Jede Form von Beschädigung sollte daher vermieden werden. 2. Halten Sie die Kamera entfernt von Gegenständen, die über einen

Mehr

STIHL AK 10, 20, 30. Sicherheitshinweise

STIHL AK 10, 20, 30. Sicherheitshinweise { STIHL AK 10, 20, 30 Sicherheitshinweise deutsch Inhaltsverzeichnis Original-Gebrauchsanleitung Gedruckt auf chlorfrei gebleichtem Papier. Druckfarben enthalten pflanzliche Öle, Papier ist recycelbar.

Mehr

Bedienungsanleitung. Elektrischer Heizstrahler ZHQ1821SH-ADTC HIRST210-HA

Bedienungsanleitung. Elektrischer Heizstrahler ZHQ1821SH-ADTC HIRST210-HA Bedienungsanleitung Elektrischer Heizstrahler ZHQ1821SH-ADTC HIRST210-HA Packen Sie das Gerät aus. Kontrollieren Sie, ob alle benötigten Teile vorhanden sind, nichts mehr in der Packung liegt und dass

Mehr

WCS Home-Theater-Sound-System. Benutzerhandbuch. GEMBIRD Deutschland GmbH Lange Wende 38 D Soest

WCS Home-Theater-Sound-System. Benutzerhandbuch. GEMBIRD Deutschland GmbH Lange Wende 38 D Soest 5.1 Home-Theater-Sound-System GEMBIRD Deutschland GmbH Lange Wende 38 D-59494 Soest Benutzerhandbuch Handbuch_WCS6006_druck.indd 1 24.06.2008 09:52:53 Inhaltsverzeichnis 1. Allgemeines 3 2. Lieferumfang

Mehr

Gun Clock. Artikel-Nummer: Bitte lesen Sie diese Gebrauchsanweisung aufmerksam durch, bevor Sie das Produkt verwenden!

Gun Clock. Artikel-Nummer: Bitte lesen Sie diese Gebrauchsanweisung aufmerksam durch, bevor Sie das Produkt verwenden! 950-025 Gun Clock Artikel-Nummer: 200-281 Bitte lesen Sie diese Gebrauchsanweisung aufmerksam durch, bevor Sie das Produkt verwenden! Sicherheitshinweise Lesen Sie die in der vorliegenden Gebrauchsanweisung

Mehr

Bedienungsanleitung Nixie-Chronometer 07

Bedienungsanleitung Nixie-Chronometer 07 Bedienungsanleitung Nixie-Chronometer 07 Dodocus Design Elektronische Uhren Inhaltsverzeichnis Sicherheitshinweise...2 Bei Betriebsstörungen...2 Allgemeine Hinweise...2 Steckernetzteil...3 Installation...4

Mehr

Kabelloser Etikettendrucker plusoptix P12

Kabelloser Etikettendrucker plusoptix P12 Kabelloser Etikettendrucker plusoptix P12 Mit folgenden Plusoptix-Geräten können Sie Etiketten mit dem plusoptix P12 drucken: Mobile Pediatric Autorefractor plusoptix A12C und A12R Mobile Vision Screener

Mehr

WIEDERAUFLADBARE LED-TASCHENLAMPE MIT STANDBY-FUNKTION. Bedienungsanleitung und Sicherheitshinweise

WIEDERAUFLADBARE LED-TASCHENLAMPE MIT STANDBY-FUNKTION. Bedienungsanleitung und Sicherheitshinweise WIEDERAUFLADBARE LED-TASCHENLAMPE MIT STANDBY-FUNKTION Bedienungsanleitung und Sicherheitshinweise AMPERLED S T A N D B Y Frankfurter Landstraße 68 61440 Oberursel/ Germany www.ampercell.com info@ampercell.com

Mehr

INHALTSVERZEICHNIS. Gebrauch... 5 Lieferumfang... 5 Geräteübersicht... 5 Material vernichten... 6 Reinigung und Leerung... 7 Entsorgung...

INHALTSVERZEICHNIS. Gebrauch... 5 Lieferumfang... 5 Geräteübersicht... 5 Material vernichten... 6 Reinigung und Leerung... 7 Entsorgung... Aktenvernichter MD 42611.book Seite 2 Freitag, 15. Oktober 2004 10:49 10 INHALTSVERZEICHNIS Sicherheitshinweise................................ 3 Elektrische Geräte nicht in Kinderhände..........................

Mehr

Version-D Anleitung

Version-D Anleitung Version-D100902 Anleitung Wichtige Hinweise Allgemeine Hinweise Lesen Sie vor Inbetriebnahme Ihrer ALGE-TIMING Gerät diese Bedienungsanleitung genau durch. Sie ist Bestandteil des Gerätes und enthält wichtige

Mehr

Bedienungsanleitung Akku + Ladegerät. Bedienungsanleitung. Deutsch. Akku und Ladegerät. Deutsch

Bedienungsanleitung Akku + Ladegerät. Bedienungsanleitung. Deutsch. Akku und Ladegerät. Deutsch Bedienungsanleitung Akku + Ladegerät Bedienungsanleitung Deutsch Akku und Ladegerät Deutsch Bedienungsanleitung Akku und Ladegerät Deutsch Stand Januar 2012 Inhalt 1 Zweckbestimmung 4 2 Sicherheitshinweise

Mehr

Bedienungsanleitung. Dohm Sound Conditioner Modell Dohm NEU bright white. Produktübersicht

Bedienungsanleitung. Dohm Sound Conditioner Modell Dohm NEU bright white. Produktübersicht Bedienungsanleitung Dohm Sound Conditioner Modell Dohm NEU bright white Artikelnummer 700904 Produktübersicht 1 Deckel 3 Schalter (ǀ/ǁ) 2 Seitliche Abdeckung 4 Sockel-Öffnungen (Luftauslass) Lieferumfang

Mehr

Bedienungsanleitung X-DIMMER-1 PRO

Bedienungsanleitung X-DIMMER-1 PRO Bedienungsanleitung X-DIMMER-1 PRO Inhaltsverzeichnis 1. Sicherheitshinweise... 3 1.1. Hinweise für den sicheren und einwandfreien Gebrauch... 3 2. Einleitung... 4 3. Lieferumfang... 4 4. Technische Daten...

Mehr

Kosmetikspiegel inkl. Powerbank

Kosmetikspiegel inkl. Powerbank Kosmetikspiegel inkl. Powerbank de Bedienungsanleitung Tchibo GmbH D-22290 Hamburg 94029HB551XVII 2017-07 Liebe Kundin, lieber Kunde! Ihr neuer Kosmetikspiegel inkl. Powerbank ist der perfekte Begleiter,

Mehr

WARNUNG! Nicht für Kinder unter 36 Monate wegen verschluckbarer Kleinteile geeignet - Erstickungsgefahr. Made in China, im Namen der TTS Group Ltd

WARNUNG! Nicht für Kinder unter 36 Monate wegen verschluckbarer Kleinteile geeignet - Erstickungsgefahr. Made in China, im Namen der TTS Group Ltd Garantie & Support Dieses Produkt wird mit einem Jahr Garantie für Probleme versehen, die während der normalen Nutzung auftreten. Falsche Handhabung Easi-Cars oder das Öffnen des Gerätes macht diese Garantie

Mehr

Nokia Pop-Port TM -Adapter CA-55 Installationshandbuch Ausgabe 1

Nokia Pop-Port TM -Adapter CA-55 Installationshandbuch Ausgabe 1 Nokia Pop-Port TM -Adapter CA-55 Installationshandbuch 9238687 Ausgabe 1 Copyright 2005 Nokia. Alle Rechte vorbehalten. Der Inhalt dieses Dokuments darf ohne vorherige schriftliche Genehmigung durch Nokia

Mehr

FiberTwist. Netzwerk-Abschluss Schnellinstallationsanleitung

FiberTwist. Netzwerk-Abschluss Schnellinstallationsanleitung FiberTwist Netzwerk-Abschluss Schnellinstallationsanleitung Im Lieferumfang FiberTwist Aktiv-Einheit (Ihr Modell kann je nach Typ etwas anders aussehen) Model: Fibertwist-X0000 PN: 996160001 SN: Z.000001001

Mehr

Gebrauchsanweisung Mini und Middle Quadrocopter. Alter 14+

Gebrauchsanweisung Mini und Middle Quadrocopter. Alter 14+ Gebrauchsanweisung Mini und Middle Quadrocopter - Achten Sie beim Ersetzen der Batterie auf Beschädigungen des Flugzeuges - Batterie nur mit korrekter Polarität anschliessen - Bei längerem Nichtgebrauchen

Mehr

KAPEGO RGB MIX IT SET

KAPEGO RGB MIX IT SET BEDIENUNGSANLEITUNG KAPEGO RGB MIX IT SET Inhaltsverzeichnis RGB MIX IT SET 1. Sicherheitshinweise... 3 1.1. Hinweise für den sicheren und einwandfreien Gebrauch... 3 2. Vorteile... 4 3. Anwendung... 4

Mehr

Version-D Bedienungsanleitung

Version-D Bedienungsanleitung Version-D160401 Bedienungsanleitung Wichtige Hinweise Allgemeine Hinweise Lesen Sie vor Inbetriebnahme Ihrer ALGE-TIMING Geräte diese Bedienungsanleitung genau durch. Sie ist Bestandteil des Gerätes und

Mehr

Bedienungsanleitung. LED Laser 4

Bedienungsanleitung. LED Laser 4 Bedienungsanleitung LED Laser 4 Inhaltsverzeichnis 1. Sicherheitshinweise... 3 1.1. Hinweise für den sicheren und einwandfreien Gebrauch... 3 2. Betriebsmodi... 4 2.1. Sound to Light Modus... 4 2.2. Automatic

Mehr

BENUTZERHANDBUCH DE 1

BENUTZERHANDBUCH DE 1 BENUTZERHANDBUCH DE 1 INHALTSVERZEICHNIS 1. mywellness key... 3 2. Was ist mywellness key?... 3 3. Was ist ein Move?... 4 4. Was das Display anzeigt... 5 5. So benutzen Sie mywellness key... 7 6. Inbetriebnahme...

Mehr