Bosch Video Management System v.4

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Bosch Video Management System v.4"

Transkript

1 Video Bosch Video Management System v.4 Bosch Video Management System v.4 Client/Server-basiertes Videomanagementsystem für Unternehmen Überlegene Alarmverarbeitng mit Alarmprioritäten nd wählbarer Bentzergrppenzordnng Mobiler Video Client für Live- nd Wiedergabemods Dezentrale Intelligent Video Analysis (IVA) nd forensische Sche Unterstützng von Drittanbieterkameras, die ONVIF Profil S entsprechen Das Bosch Video Management System ist eine einzigartige mfassende IP-Videoüberwachngslösng, die eine reibngslose Verwaltng von digitalen Videond Adiosignalen sowie von Daten in allen IP- Netzwerken ermöglicht. Es kann zsammen mit Bosch CCTV-Prodkten als Teil eines kompletten Video- Sicherheitsmanagementsystems eingesetzt werden. Sie können vorhandene Komponenten in ein einfach z verwaltendes System integrieren oder af nser mfassendes Leistngsspektrm zrückgreifen nd so von einer af innovativer Technologie nd jahrelanger Erfahrng basierenden Sicherheitskomplettlösng profitieren. Das Bosch Video Management System ermöglicht ein äßerst flexibles Systemdesign: Compact: Einzelstandortsystem 1 bis 2000 sofort betriebsbereite Kameras Nr dieses System nterstützt die Bosch VMS-BIS Kopplng Enterprise: System für einen Knden mit mehreren Standorten Bis z Kameras Unterstützt Anforderngen bei mehreren Standorten: U-Bahnen, Flghäfen nd andere große Indstrieanlagen Bestehend as einzeln konfigrierten Servern Kombinierte Überwachng im Operator Client Enterprise: System für mehrere Knden mit mehreren Standorten Bis z 10 Sbsysteme mit insgesamt bis z Kameras Bis z 30 Sbsysteme für <100 Kameras pro Sbsystem Freigegeben für rechtlich getrennte Unternehmen Das Bosch Video Management System wird af Microsoft Windows-Betriebssystemen installiert. Wir empfehlen die Verwendng von Bosch Arbeitsstationen nd Servern. Diese wrden für das Bosch Video Management System vollständig getestet nd optimiert. Zsätzlich z den Allgemeinen Geschäftsbedingngen von Bosch ST bietet die Softwarewartngsvereinbarng von Bosch eine gte Möglichkeit, Ihr VMS immer af dem neesten Stand z halten. Informationen daz finden Sie in Ihrem CCTV Online- Prodktkatalog. Systemübersicht Bosch VMS beinhaltet folgende Softwarekomponenten: Software stellt die Fnktionen zr Verwaltng, Überwachng nd Steerng des gesamten Systems bereit.

2 2 Bosch Video Management System v.4 Enterprise bietet Zgriff af mehrere s. Video Recording Manager (VRM) dient zr Verwaltng der Afzeichnng nd Wiedergabe von Video, Adio nd Daten. Configration Client Software stellt die Bentzeroberfläche für Systemkonfigration nd - verwaltng bereit. Config Wizard Software bietet einfache nd schnelle Einrichtng eines kleinen Afzeichnngssystems. Operator Client Software stellt die Bentzeroberfläche für Systemüberwachng nd - betrieb bereit. Mobile Video Service bietet einen Transcoder-Dienst. Dieser transcodiert Live- nd afgezeichnete Videostreams von einer konfigrierten Kamera für die verfügbare Netzwerkbandbreite. Dieser Dienst ermöglicht es Video-Clients wie einem iphone oder Web Client, hochwertige Bilder über geringe Bandbreite anzzeigen. Mobile App: Zgriff af Live-Streams nd Wiedergabe von Videos über die Mobile App af iphone oder ipad Web Client: Zgriff af Live-Streams nd Wiedergabe von Videos über Webbrowser Bosch Video Streaming Gateway: Bietet die Integration von ONVIF Kameras. Fernzgriff über öffentliche Netzwerke Der Bosch Video Recording Manager (VRM) ist eine Videoafzeichnngslösng für dezentrale Netzwerke, die den Einsatz direkt zgewiesener NVRs nnötig macht. Der VRM nterstützt Lastverteilng nd Failover für das iscsi-speichersystem nd ermöglicht das problemlose Hinzfügen von zsätzlichen iscsi- Speichersystemen z einem späteren Zeitpnkt. Mit dem VRM wird das Konzept eines Speichervirtalisierngs-Layers eingeführt. Diese Zwischenschicht ermöglicht es dem VRM, die einzelnen Disk-Arrays des gesamten Systems als mehrere virtelle Speicherpools z verwalten, die je nach Bedarf intelligent zgewiesen werden. Drch den Einsatz von mehreren Client- Arbeitsstationen erhalten Sie eine hohe Skalierbarkeit. Bosch VMS verwaltet IP-Kameras/Encoder pro (bis z in Enterprise Systemen). Ein Bosch VMS nterstützt 100 Arbeitsstationen. Fnktionsbeschreibng Kameras Unterstützt alle Bosch MPEG4- nd H.264-Encoder, MPEG4- nd H.264-IP-Kameras nd IP AtoDome Kameras im SD- nd HD-Format, Decoder, DVRs, Allegiant, Bosch Recording Station (BRS)/DiBos, Bosch POS/ATM-Brücken nd DiBoskompatible ATM-Brücken Unterstützte HD-Aflösngen: 720p nd 1080p, 5 Megapixel Bereitstellng Aktalisierngen von Operator Clientnd Configration Client atomatisch bereitgestellt von Konfigration Unterstützng für zkünftige BVIP-Kameras/Encoder, die noch nicht nterstützt werden Bosch VMS rft die Werte derzeit bekannter Fnktionen bei Verbindng ab. Gültig für Firmware 5.70 oder höher Unterstützng mehrerer VRM-Pools Enterprise System: Der Operator Client kann af bis z 30 s (maximal 100 Kameras pro ) gleichzeitig zgreifen. Fernzgriff: Ziel des Fernzgriffs bei Bosch VMS ist die Verbindng verschiedener privater Netzwerke mit öffentlichen Netzwerken. Unterstützng von Dritt anbieterkameras, die ONVIF Profil S entsprechen Intelligent Video Analysis (IVA) nd forensische Sche ohne Server Anschlssmöglichkeit an mobile Clients (ipad nd iphone, App im App Store erhältlich) Atomatisches Scannen nach IP-Geräten Atomatische Zweisng der IP-Adresse von IP- Geräten Batch-Aktalisierng der IP-Geräte-Firmware Konfigrierbarer logischer Bam Vorkonfigrierte Kameraseqenzen mit 25 Kameras, wovon jede bis z 100 Schritte mit individeller Verweildaer afweist. Erzegng atomatischer Kameraseqenzen drch Mehrfachaswahl nd Drag & Drop in Bildfenstern 4 konfigrierbare Bentzerereignisse (können über Menübefehl asgelöst werden) Bentzeroberfläche Web Client/iOS-App für Live-Afzeichnng nd Wiedergabe von Videos Server Lookp: Zgriffsmethode für den Bentzer von Configration Client oder Operator Client zr seqenziellen Verbindng mit verschiedenen System- Access Points. Bei einem System-Access Point kann es sich m einen oder einen Enterprise handeln. Zoombare Lagepläne mit Links, Geräten, Kameraseqenzen nd Kommandoskripten Atomatische Kartenpositionierng einer Kamera in einer Karte, wenn diese Kamera asgewählt ist Verwendng von Lageplänen im DWF-Format Unterstützng von DWF-Formaten der Version 5.0 nd 6.0 Unterstützng von bis z 4 PC-Monitoren pro Arbeitsstation VideoTec DCZ Keyboard nterstützt, angeschlossen an Arbeitsstation über USB-Schnittstelle VideoTec DCZ Keyboard nterstützt Enterprise System (wählen Sie den gewünschten Management Server)

3 3 Bosch Video Management System v.4 Bosch IntiKey Keyboard nterstützt, entweder angeschlossen an Arbeitsstation oder IP-Decoder Bosch IntiKey Keyboard nterstützt Enterprise System (wählen Sie den gewünschten Management Server) Flexible Bildfenster für eine beliebige Kombination der Größe nd Anordnng von Videofenstern Jedes Livebildfenster kann in die zeitversetzte Wiedergabe geschaltet werden (nicht gültig für transcodierte Streams) Zeitversetzte Wiedergabe in mehreren Bildfenstern Bildfenster zr Anzeige von Live-Video, zeitversetzter Videowiedergabe, Textdokmenten, Karten oder Web- Seiten Anzeige des Gerätestats drch Symbole, einschließlich Verlst der Netzwerkverbindng, Videosignalverlst nd falsche Kamerajstierng Favoritenbam kann für jeden Bentzer individell konfigriert werden Favoritenbam kann komplette Ansichten mit Bildfensteranordnng nd Kamerazordnngen enthalten Lesezeichen im Live- nd im Wiedergabemods für einfache Überprüfng nd Export von Afzeichnngen Export asgewählter Clips af DVD, Netzlafwerke oder USB-Sticks mit nr wenigen Masklicks Kameraaswahl drch Doppelklicken oder Drag & Drop as Lageplänen, dem logischen Bam oder dem Favoritenbam Decoder können in Operator Client wie Monitorwände angeordnet werden Monitorwände können ohne Verbindng zm gesteert werden Steerng an Decoder angeschlossener analoger Monitore per Drag & Drop Müheloses, grafikbasiertes Drchschen gespeicherter Videos mit Zeitleiste für mehrere Kameras Anzeige des Afzeichnngsstats drch Farben in der Zeitleiste: normale Afzeichnng, Alarmafzeichnng, Bewegngsafzeichnng, geschützte Afzeichnng nd Adioafzeichnng (nicht für Kameras mit VRM- Verwaltng) Operator Client kann sich in einer anderen Zeitzone als befinden. Es kann die lokale Zeitzone von Operator Client, GMT oder die Zeitzone des angezeigt werden. Einfache Clip-Aswahl drch Ziehen von Haarlinien in der Zeitleiste Bewegngssche nach der Afzeichnng für leichtes Affinden von Änderngen in asgewählten Bereichen Forensische Sche ermöglicht die Anwendng intelligenter Videoanalyse-Algorithmen af die Videoafzeichnng Zwei Adiowiedergabe-Optionen: nr asgewählter Kanal oder mehrere Kanäle gleichzeitig Adio-Intercom-Fnktion Bildfenster im Format 4:3 nd 16:9 Daerbetrieb für Live-Afzeichnng, Wiedergabe nd Export bei getrenntem Live-Anzeige nd Wiedergabe für folgende Afzeichnngsmodle: Video Recording Manager, lokaler Speicher, direkte iscsi-afzeichnng, Bosch Recording Station (BRS), Video Streaming Gateway (VSG). Für Altsysteme werden die folgenden Afzeichnngsmodle nterstützt: DVR, NVR, DiBos, VIDOS (nr live) Live-Anzeige nd Wiedergabe über geringe Bandbreite Aktivieren Sie TCP für eine zverlässige Verbindng (Live-Mods) Zeitpläne Bis z 10 Afzeichnngszeitpläne mit Feiertagen nd besonderen Tagen Aktionszeitpläne mit Feiertagen, besonderen Tagen nd Unterstützng für wiederkehrenden Zeitplan Minimale nd maximale Afzeichnngsdaer für jede Kamera individell einstellbar Bildfreqenz- nd Qalitätseinstellngen pro Kamera nd Afzeichnngszeitplan für Live-Afzeichnng, normale Afzeichnng, Bewegngsafzeichnng nd Alarmafzeichnng Umgang mit Ereignissen Zsammengesetzte Ereignisse (Kombination von Ereignissen mit boolescher Logik) Ereignisdplizierng für separate Bearbeitng Zordnng von Ereignissen z Bentzergrppen Zeitplanabhängige Ereignisprotokollierng Zeitplanabhängiger, ereignisgenerierter Kommandoskriptafrf Alarmverarbeitng Zeitplanabhängige Alarmgenerierng Afzeichnng im Alarmmods für jede Kamera drch Alarme aslösbar 100 Alarmprioritäten Atomatisches Popp-Verhalten bei Alarm wählbar Anzeige von Alarmen in separatem Alarmfenster Bis z 5 Bildfenster je Alarm mit Live-Videos oder afgezeichneten Videos, Lageplänen, Dokmenten oder Web-Seiten, angezeigt in einer Alarmzeile, wobei die Alarme höchster Priorität in der obersten Zeile afgeführt werden Adiodatei pro Alarm Workflow mit Bentzeranweisngen nd Bentzerkommentaren, kann optional vor dem Löschen erzwngen werden - oder SMS-Benachrichtigng bei Alarm Alarmanzeige af Monitorwand Atomatisches Löschen von Alarmen af Zeit- oder Zstandsbasis Bentzerverwaltng LDAP-kompatibel für Integration in Bentzerverwaltngssysteme wie Microsoft Active Directory Pro Bentzergrppe zgewiesene Systemberechtigngen Af Bentzergrppe angepasster logischer Bam den Bentzern werden nr die Geräte angezeigt, für die sie Zgriffsrechte besitzen Bentzergrppenrechte zm Schützen, Löschen, Exportieren nd Drcken von Videos Bentzergrppenrechte für den Logbchzgriff

4 4 Bosch Video Management System v.4 Prioritätszordnng z Bentzergrppen für PTZ- Steerng nd Zgriff af Allegiant Kameras Pro Kamera nd Bentzergrppe zweisbare Rechte für Live-Zgriff, Wiedergabe, Adio, Anzeige von Metadaten, Dome-Steerng 4-Agen-Prinzip bei Bentzeranmeldng Vergabe besonderer Berechtigngen nd Prioritäten, wenn sich zwei Bentzer gemeinsam anmelden Systemüberwachng Systemweite Überwachng des Systemzstands: Bosch Kameras, Compter, Software nd Netzwerkgeräte Überwachng der Netzwerkgeräte nd weiterer Geräte von Fremdherstellern mit SNMP Anpassng nd Schnittstellen Server SDK steert nd überwacht Bosch VMS drch Skripte nd externe Anwendngen. Client SDK steert nd überwacht Bosch VMS Operator Client drch externe Anwendngen nd Skripte (Teil der zgehörigen Server-Konfigration). Client Enterprise SDK steert nd überwacht das Verhalten vonbosch VMSOperator Client eines Enterprise System drch externe Anwendngen. Bildfenster SDK integriert die Inhalte des Bosch VMS Bildfensters ganz einfach in Physical Secrity Information Management (PSIM) Clients nd andere Managementsysteme von Drittanbietern. Steerng der gesamten Systemfnktionalität drch anpassbare Kommandoskripte möglich Leistngsstarker integrierter Kommandoskript-Editor nterstützt C# nd Visal Basic.Net Externe Software kann über virtelle Eingänge Ereignisse aslösen nd Metadaten übertragen Jede.Net-Programmiersprache (z. B. C#) kann eingesetzt werden, m Schnittstellen für Bosch VMS Fnktionalitäten z erzegen. Andere Systeme können eine virtelle Matrix mit Allegiant CCL-Befehlen steern, die über RS232 übertragen werden Kompatibel mit digitalen Eingabe-/Asgabemodlen der Advantech ADAM-6000 Serie Kompatibel mit dem Bilding Integration System von Bosch Liefermfang Die Base Box wird mit DVD nd Schnellstartanleitng geliefert. Af der DVD ist Folgendes enthalten: Installationsprogramm zr wahlweisen Installation aller Software-Komponenten (, Video Recording Manager, Configration Client, Operator Client, Video Streaming Gateway, Mobile Video Services) in allen nterstützten Sprachen Konfigrationshandbch (PDF-Format) in allen nterstützten Sprachen (aßer Arabisch) Bentzerhandbch (PDF-Format) in allen nterstützten Sprachen (aßer Arabisch) Schnellstartanleitng in Englisch, Französisch, Detsch, vereinfachtem Chinesisch nd Spanisch Die Lizenzen werden per als elizenzen bereitgestellt. Technische Daten Systemdaten Maximale Anzahl der Arbeitsstationen, die dieselbe Kamera gleichzeitig anzeigen Unterstützte GUI-Sprachen Mlticast: 50 Unicast: 5 Englisch, Detsch, Niederländisch, Italienisch, Portgiesisch, Französisch, Spanisch, Vereinfachtes Chinesisch, Traditionelles Chinesisch, Rssisch, Ungarisch, Japanisch, Tschechisch, Dänisch, Finnisch, Griechisch, Norwegisch, Polnisch, Schwedisch, Thailändisch, Türkisch, Koreanisch nd Arabisch Antivirenprogramme dürfen keinen vollständigen Scan drchführen. Möglicherweise verminderte Leistng je nach Konfigration. Ereignisreaktionszeit Alarmreaktionszeit (inkl. 1 Live- Bildfenster, 1 Bildfenster für zeitversetzte Wiedergabe nd 1 Kartenbildfenster): Bandbreitenanforderngen für LAN Bandbreitenanforderngen für den Fernzgriff Hardware-Transcoder Erforderliche offene Ports < 1 Seknde (bei asreichender Netzwerkbandbreite) Maximal 2 Seknden (bei asreichender Netzwerkbandbreite) Mind. 1 Gbit/s für Verbindngen zwischen: Operator Client nd Management Server Operator Client nd VRM/DiBos nd NVR/VRM/DiBos >= 300 Kbit/s Hardware-Transcoder VIP- XTCXF-INT oder VJT-XTCXF mss in VRM konfigriert werden. Informationen hierz finden Sie in der VRM-Dokmentation. Hardware-Transcodierng gilt nr für am VRM angeschlossene BVIP Kameras. Bei der Transcodierng von Live- Streams ist es nicht erforderlich, dass die jeweilige Kamera afzeichnet. Anschlss an VRM LAN: Port 1756 WAN: standardmäßig Port 80 oder Port 443

5 5 Bosch Video Management System v.4 Anschlss an Video Streaming Gateway TCP-Port 8756 (VSG z. B. 1) TCP-Port 8757 (VSG z. B. 2) TCP-Port 8758 (VSG z. B. 3) TCP-Port 8759 (VSG z. B. 4) TCP-Port 8760 (VSG z. B. 5) TCP-Port 8761 (VSG z. B. 6) TCP-Port 8762 (VSG z. B. 7) Redndanz Maximale Anzahl Aktionszeitpläne 200 Erhältlich mit VMware HA. Informationen z Redndanzlösngen erhalten Sie von einem Bosch Design Engineer. Anschlss an ( Enterprise ) Anschlss an Operator Client Arbeitsstationen drch Bosch VMS SDK Verbindng von Management Server z SMTP (für - Benachrichtigngen) Verbindng z Bosch Encodern nd Decodern Verbindng zwischen nd DiBos (ab Version 8.10., frühere Versionen benötigen ein Patch, m Web-Service verwenden z können) Verbindng zwischen Operator Client nd DiBos DVRs (mit DCOM) TCP-Ports 5390, 5392, 5393, 5395 TCP-Port (standardmäßig 5394) TCP-Port 25 Steerngskanal: TCP-Ports 80 nd 1756 (Port 443 für Encoder mithilfe von https) Netzwerk-Scan: UDP-Ports 1757 nd 1758 Mlticast-Erkennng: ein wählbarer UDP-Port (standardmäßig 1800) Mlticast-Videoübertragng: ein wählbarer UDP-Port für jeden Encoder-Adio- oder - Videostream Unicast-UDP-Übertragng: UDP- Ports werden im Bereich von 1024 bis dynamisch zgewiesen TCP-Port 808 TCP-Port 135 sowie vier TCP- Ports nd vier UDP-Ports, die zwischen 1025 nd dynamisch zgewiesen werden Diese Anschlüsse werden ach verwendet, wenn der nd ein alter DiBos 8.9 oder eine frühere Version ohne Patch verbnden sind. Technische Daten von Maximale Anzahl nterstützter Ereignisse Logbch Für Höchstleistngsserver: 500 Ereignisse pro Seknde mit Logbch 1000 Ereignisse pro Seknde ohne Logbch 5000 Ereignisse pro Seknde z Spitzenzeiten mit Logbch Unterstützt von SQL Server 2008 R2 (64-Bit- Version) Logbchkapazität 4 GB Technische Daten von VRM Version 3.0 Frühere Versionen werden nicht nterstützt. Maximale Anzahl VRM Server pro Maximale Datenrate pro iscsi Maximale Anzahl Wiedergabesitzngen 40 Weitere Informationen z iscsi- Speicherlösngen erhalten Sie von einem Bosch Design Engineer. PC für Client-Arbeitsstation Mindestanforderngen Betriebssystem CPU Arbeitsspeicher Freier Festplattenspeicher Netzwerkkarte 64 Windows 7 Professional oder Ultimate SP1 64-Bit-Version (erforderlich für > 500 Kameras) Windows XP Service Pack 3 für < 500 Kameras Intel Core 2 Do 2 GB oder mehr 4 GB oder mehr für Enterprise Operator Clients 3 GB oder mehr für Einzelstandortsysteme 5 GB oder mehr für Unternehmenssysteme Wir empfehlen einen freien Speicherplatz von mindestens 15 %. 1000Base-T Bildschirmaflösng Mindestens 1024 x 768, 1280 x 1024 oder höher je Monitor empfohlen Empfohlene Grafikkarten MHW-AWGC-Q2000 MHW-AWGC-Q600 MHW-AWGC-Q4000 MHW-AWGC-Q5000 AMD Fire Pro V7900 (nicht verfügbar als separate Grafikkarte) Maximale Grafikkartenspezifikationen Asführliche Informationen über die maximale Anzahl von Bildfenstern nd die CPU-Aslastng für verschiedene Arbeitsstationen oder Server nd Grafikkarten finden Sie im Anwendngshandbch Display performance indication (Angaben zr Anzeigeleistng).

6 6 Bosch Video Management System v.4 Mindest-PC-Anforderngen für Betriebssystem CPU Arbeitsspeicher Freier Festplattenspeicher Netzwerkkarte Windows 2008 Server R2 SP1 (64-Bit) erforderlich für > 500 Kameras Windows 7 Professional oder Ultimate SP1 (nr 64-Bit) erforderlich bei Management Server, Configration Client nd Operator Client af demselben Compter nd maximal 500 IP- Kameras/Encoder Windows 2003 Server R2 SP2 (nr 32-Bit-Version) nr für NVR Intel Core 2 Do Intel Core 2 Qad für Systeme > 500 Kameras 4 GB oder mehr 8 GB für Systeme > 500 Kameras 15 GB oder mehr Wir empfehlen einen freien Speicherplatz von mindestens 15 %. 1000Base-T Bildschirmaflösng 1280 x 1024 PC für VRM-Server Mindestanforderngen Betriebssystem CPU Arbeitsspeicher Freier Festplattenspeicher Netzwerkkarte Bildschirmaflösng Windows 7 Ultimate SP1, Professional Edition SP1 64-Bit- Version Windows Server 2003 R2, Standard Edition, 64-Bit-Version Windows Server 2008 R2 SP1, Standard Edition, 64-Bit-Version Windows Storage Server 2008 S P1, Standard Edition, 64-Bit- Version Dal-Core-Prozessor Intel Xeon 5110 (1,60 GHz, 1066 FSB) bis Qad-Core-Prozessor Intel Xeon E5430 (2,66 GHz, 1333 FSB) Mind. 2 GB 500 MB Wir empfehlen einen freien Speicherplatz von mindestens 15 %. 1000Base-T 1024 x 768 oder höher Anzahl gleichzeitiger Verbindngen pro Mobile Video Service (1 Mobilgerät erfordert 1 Verbindng, jeder Stream erfordert eine weitere Verbindng) Server für Mobile Video Service Bis z 20 Windows Server 2008/R2 oder Windows 7 SP1 Professional oder Ultimate 64-Bit-Versionen Unterstützte Kameras IP-Kameras mit H.264 -oder H. 263-Unterstützng, die drch Bosch VMS gesteert werden (nicht drch VIDOS) ONVIF Kameras BRS/DiBos/DVR Kameras ios Version für iphone/ipad Hardware-Version ipad ipad, ipad 2, ipad der 3. Generation Hardware-Version iphone iphone 4, iphone 4S, iphone 5 Browser (Web Client) Internet Explorer 9.0 PC für NVR-Server Mindestanforderngen Betriebssystem CPU Arbeitsspeicher Freier Festplattenspeicher Festplatten Netzwerkkarte Bildschirmaflösng Gerätekompatibilität Barco Monitorwand Windows XP Professional, SP3 (nr 32-Bit-Version), Windows 2003 Server, R2 SP2 (nr 32-Bit-Version) Windows 7 nd Windows Server 2008 werden nicht nterstützt. Intel Core 2 Do 2 GB oder mehr 500 MB + Videoarchivierng Wir empfehlen einen freien Speicherplatz von mindestens 15 %. Mindestens: separate Partition zr Videoarchivierng Separate Festplatte zr Videoarchivierng empfohlen 1000Base-T 1024 x 768 oder höher Barco RCPPlsAgent.exe für Barco Monitorwand Anforderngen für Mobile/Web Client Link zm App Store Maximale Anzahl von Mobile Video Service Instanzen pro MobileVideoService 5 Analoge Krezschiene CCTV-Keyboard Digital E/A Bosch Allegiant Serie, Firmware 8.75 oder höher nd Master Control Software Version 2.92 VideoTec DCZ Keyboard (USB-Keyboard) Bosch IntiKey Keyboard, Firmware- Version 1.96 Digitale E/A Advantech ADAM-6050, ADAM-6052, ADAM-6060, ADAM-6066

7 7 Bosch Video Management System v.4 Digital- Videorekorder Adapter USB an seriell Adapter Ethernet an seriell BVIP Geräte Anbindng an Bilding Integration System Fernzgriff DVR 431, 440, 451, 480, 630, 650, 670, 700 Serie (maximal 15 DVRs pro Management Server) Bosch Recording Station 8.10, 8.11 DiBos, Firmwareversion 8.7 Maximal 100 BRS/DiBos Rekorder pro Serielles Adapterkabel Belkin F5U103vea Comtrol DeviceMaster RTS 4-Port VIP-X Serie Encoder nd Kameras H.264 Serie Encoder nd Kameras MPEG-4, H.264 Main Profile, H.264 Baseline Pls werden nterstützt (H.264 Baseline nd MPEG-2 nicht nterstützt) Version 2.5 TU1 nd 3.0 Professional Edition MBV-BPRO-45 F.01U Enterprise System Diese Basislizenz ermöglicht Enterprise-Unterstützng, 2 Sbsysteme (-Compter), 8 Kameras, 2 Workstations (eine davon mit forensischer Sche), 1 CCTV-Keyboard, 1 DVR. 1 Sbsystem wird bereits für den Enterprise selbst benötigt. Alle MBV-X* nd MBV-F* können nr mit der Professional Edition oder dem Enterprise System kombiniert werden. MBV-BENT-45 F.01U Erweiterng mit Enterprise Sbsystem Diese Lizenz verlängert die Basislizenz für das Enterprise System m 1 für Bentzer dieses Enterprise System. MBV-XSUB-45 F.01U Fernzgriff Direkte iscsi- nd Encoder-Wiedergabe wird nicht nterstützt. Live Wiedergabe Steerng VRM x x x VSG x x x ONVIF x (über VSG) x (über VSG) x (über VSG) Lokaler Speicher x - x Enterprise Upgrade für Pro Dies ist eine Lizenz für ein Upgrade einer Basislizenz für die Professional Edition af eine Basislizenz für ein Enterprise System. MBV-FEUP-45 F.01U Erweiterng mit 1 Kanal MBV-XCHAN-45 F.01U Nr Live x - x BRS/DiBos NVR x - - DVR x x x Bestellinformationen Demoversion nicht erweiterbar MBV-BDEM-40 F.01U Lite-32-Edition nicht erweiterbar Diese Basislizenz ermöglicht 32 Kameras, 2 Workstations (eine davon mit forensischer Sche), 1 CCTV-Keyboard, 1 Mobile Video Service. MBV-BLIT32-45 F.01U Lite-64-Edition nicht erweiterbar Diese Basislizenz ermöglicht 64 Kameras, 4 Workstations (2 davon mit forensischer Sche), 2 CCTV-Keyboards, 1 Mobile Video Service. MBV-BLIT64-45 F.01U Erweiterng mit 1 Arbeitsstation MBV-XWST-45 F.01U Erweiterng mit 1 DVR MBV-XDVR-45 F.01U CCTV-Keyboarderweiterng MBV-XKBD-45 F.01U Erweiterng mit 1 Forensischen Sche MBV-XFOREN-45 F.01U Verbindng mit Allegiant Krezschiene MBV-FALG-45 F.01U Verbindng mit ATM/POS MBV-FATM-45 F.01U OPC-Serververbindng für BIS MBV-FOPC-45 F.01U

8 8 Bosch Video Management System v.4 Erweiterng mit Mobile Video Service Diese Lizenz erweitert eine Basislizenz m 1 Mobile Video Service. MBV-XMVS-45 F.01U Base Box Diese Kartons as Hartpappe werden für die Zstellng von Professional Editions verwendet. Lizenz mss separat bestellt werden nd ist nicht im Liefermfang enthalten. Enthält eine Setp-DVD nd eine Schnellstartanleitng (in Englisch, Französisch, Detsch, vereinfachtem Chinesisch nd Spanisch). MBV-BBOX F.01U Dienstleistngen Demoversion Wartng Diese deckt die Basislizenz für die Demoversion inklsive einem Jahr kostenloser MBV-MDEM F.01U Wartng für Lite-32-Edition Diese deckt die Basislizenz für die Lite-32-Edition inklsive einem Jahr kostenloser MBV-MLIT32 F.01U Wartng für Lite-64-Edition Diese deckt die Basislizenz für die Lite-64-Edition inklsive einem Jahr kostenloser MBV-MLIT64 F.01U Wartng für Professional Edition Diese deckt die Basislizenz für die Professional Edition inklsive einem Jahr kostenloser MBV-MPRO F.01U Enterprise Edition Wartng Diese deckt die Basislizenz für die Enterprise-Edition inklsive einem Jahr kostenloser MBV-MENT F.01U Erweiterng mit Enterprise Sbsystem Wartng Diese deckt die Basislizenz für Enterprise-Sbsysteme inklsive einem Jahr kostenloser MBV-MSUB F.01U Mobile Video Service Wartng Diese deckt die Erweiterngslizenz für Mobile Video Service inklsive einem Jahr kostenloser MBV-MMVS F.01U Enterprise Upgrade für Pro Wartng Diese deckt die Upgrade-Lizenz für Enterprise inklsive einem Jahr kostenloser Wartng ab. MBV-MEUP F.01U Wartng für Erweiterng mit Kanälen Diese deckt die Erweiterngslizenz für Kanäle inklsive einem Jahr kostenloser MBV-MCHAN F.01U Wartng für Erweiterng mit Arbeitsstationen Diese deckt die Erweiterngslizenz für Arbeitsstationen inklsive einem Jahr kostenloser MBV-MWST F.01U Wartng für Erweiterng mit DVR Diese deckt die Erweiterngslizenz für DVR inklsive einem Jahr kostenloser MBV-MDVR F.01U Wartng für CCTV-Tastatrerweiterng Diese deckt die Erweiterngslizenz für CCTV-Keyboards inklsive einem Jahr kostenloser MBV-MKBD F.01U Wartng für Erweiterng mit Forensischer Sche Diese deckt die Erweiterngslizenz für forensische Sche inklsive einem Jahr kostenloser MBV-MFOREN F.01U Wartng für Verbindng mit Allegiant Krezschiene Diese deckt die Erweiterngslizenz für Allegiant-Krezschienen inklsive einem Jahr kostenloser MBV-MALG F.01U Wartng für Verbindng mit ATM/POS Diese deckt die Erweiterngslizenz für ATM/POS inklsive einem Jahr kostenloser Wartng ab. MBV-MATM F.01U

9 9 Bosch Video Management System v.4 Wartng für OPC-Serververbindng Diese deckt die Erweiterngslizenz für OPC-Serververbindngen inklsive einem Jahr kostenloser MBV-MOPC F.01U Represented by: Germany: Weitere Podktinformationen: Has-ServiceRf nd NrseCall Schweiz: Bosch Sicherheitssysteme GmbH Robert-Bosch-Ring 5 nd Grasbrnn Tel.: +49 (0) Fax:+49 (0) Bosch Sicherheitssysteme STDE Werner-Heisenberg-Strasse Kassel Tel.: /Fax: +49 (0) CCTV: -200/-299; Comm. -300/-399 Einbrch/Brand/Access: -500/-199 TeleAlarm SA - Bosch Grop Re d Pont 23 CH La Chax-de-Fonds Weitere Informationen erhalten Sie nter: Telefon Telefax Bosch Sicherheitssysteme GmbH 2014 Änderngen nd Irrtümer vorbehalten de, V3, 20. Feb 2014

Bosch Video Management System V. 4.5

Bosch Video Management System V. 4.5 Video Bosch Video Management System V. 4.5 Bosch Video Management System V. 4.5 www.boschsecrity.de Client/Server-basiertes Videomanagementsystem für Unternehmen Überlegene Alarmverarbeitng mit Alarmprioritäten

Mehr

DIVAR IP 6000 1U. Video DIVAR IP 6000 1U. www.boschsecurity.de. RAID 5-geschützte Aufnahmekomplettlösung für bis zu 128 Kanäle

DIVAR IP 6000 1U. Video DIVAR IP 6000 1U. www.boschsecurity.de. RAID 5-geschützte Aufnahmekomplettlösung für bis zu 128 Kanäle Video DIVAR IP 6000 1U DIVAR IP 6000 1U www.boschsecrity.de RAID 5-geschützte Afnahmekomplettlösng für bis z 128 Kanäle vorinstallierte, vorkonfigrierte IP-Speicherlösng mit 12 TB Speicherkapazität dediziertes

Mehr

VIP X1 XF Einkanal-Videoencoder

VIP X1 XF Einkanal-Videoencoder Video VIP X1 XF Einkanal-Videoencoder VIP X1 XF Einkanal-Videoencoder www.boschsecrity.de H.264-Einkanal-Encoder mit Dal Streaming Integrierte Video-Content-Analyse SD-Steckkarte- nd iscsi-afzeichnng Mlticast

Mehr

iscsi-disk-arrays der DSA E Serie

iscsi-disk-arrays der DSA E Serie Video Disk-Arrays der DSA E Serie Disk-Arrays der DSA E Serie wwwboschsecrityde Horizontal skalierbare Netzwerkspeicher-Lösng: mit 12 internen Festplatten, die über moderne Erweiterngseinheiten mit SAS-

Mehr

DIVAR IP 7000 2U. Video DIVAR IP 7000 2U. www.boschsecurity.de

DIVAR IP 7000 2U. Video DIVAR IP 7000 2U. www.boschsecurity.de Video DIVAR IP 7000 2U DIVAR IP 7000 2U www.boschsecrity.de RAID 5-geschützte voll asgestattete All-in-One- Videomanagementlösng für bis z 128 Kanäle Sofort betriebsbereite IP-Videomanagementlösng mit

Mehr

VIP X1 XF Einkanal-Videoencoder

VIP X1 XF Einkanal-Videoencoder Video VIP X1 XF Einkanal-Videoencoder VIP X1 XF Einkanal-Videoencoder www.boschsecrity.de Einkanal H.264 Encoder mit Dal Streaming Eingebate Analytik VCA SD Karte nd iscsi-afzeichnng Ultrakompakte Größe

Mehr

VIDEOJET decoder 7000

VIDEOJET decoder 7000 Video VIDEOJET decoder 7000 VIDEOJET decoder 7000 www.boschsecrity.de HD-Decodierng mit 1080p nd 720p Flexible Monitor-Layots Steert bis z zwei HD-Monitore direkt an Zeigt VCA-Metadaten an Kompakte Größe

Mehr

Bosch Recording Station 8.11 Software

Bosch Recording Station 8.11 Software Video Bosch Recording Station 8.11 Software Bosch Recording Station 8.11 Software www.boschsecrity.de Afzeichnngs- nd Management-Software für IP- Video Verbindng von bis z 64 Videoqellen pro Station Unterstützt

Mehr

iscsi-disk-arrays der DSA E-Series

iscsi-disk-arrays der DSA E-Series Video iscsi-disk-arrays der DSA E-Series iscsi-disk-arrays der DSA E-Series www.boschsecrity.de Horizontal skalierbare Netzwerkspeicher-Lösng: Controller mit 12 internen Festplatten, die über moderne Erweiterngseinheiten

Mehr

AMAX Panel 4000 EN. AMAX panel 4000 EN. Überfall- und Einbruchmeldesysteme AMAX Panel 4000 EN. www.boschsecurity.de

AMAX Panel 4000 EN. AMAX panel 4000 EN. Überfall- und Einbruchmeldesysteme AMAX Panel 4000 EN. www.boschsecurity.de Überfall- nd Einbrchmeldesysteme AMAX Panel 4000 EN AMAX Panel 4000 EN www.boschsecrity.de 64 festverdrahtete Meldegrppen/16 Bereiche 64 Bentzercodes 3 x 254 Protokollereignisse mit Zeit- nd Datmsstempel

Mehr

DSA E-Series 4TB. Video DSA E-Series 4TB. www.boschsecurity.de

DSA E-Series 4TB. Video DSA E-Series 4TB. www.boschsecurity.de Video DSA E-Series 4TB DSA E-Series 4TB www.boschsecrity.de Horizontal skalierbare Netzwerkspeicher-Lösng: Controller mit 12 internen Festplatten, die über moderne Erweiterngseinheiten mit SAS- Schnittstelle

Mehr

VIP X1 XF Einkanal-Videoencoder

VIP X1 XF Einkanal-Videoencoder Video VIP X1 XF Einkanal-Videoencoder VIP X1 XF Einkanal-Videoencoder www.boschsecrity.de H.264-Einkanal-Encoder mit Dal Streaming Integrierte Analyse VCA SD-Steckkarte- nd iscsi-afzeichnng Mlticast nd

Mehr

N4387A Linear Heat Series

N4387A Linear Heat Series Brandmeldesysteme N4387A Linear Heat Series N4387A Linear Heat Series www.boschsecrity.de Schnelle nd genae Erkennng des Orts, der Größe nd der Asbreitng von Bränden Reichweite von bis z 2 x 8 km bzw.

Mehr

VIP X1600 XF Modularer Hochleistungs- Video-Encoder

VIP X1600 XF Modularer Hochleistungs- Video-Encoder Video VIP X1600 XF Modlarer Hochleistngs-Video-Encoder VIP X1600 XF Modlarer Hochleistngs- Video-Encoder www.boschsecrity.de Bis z 16 Videoeingangskanäle Modlar nd erweiterbar mit nter Spannng astaschbaren

Mehr

IP-Zylinderkamera 5000

IP-Zylinderkamera 5000 Video IP-Zylinderkamera 5000 IP-Zylinderkamera 5000 www.boschsecrity.de IP-Zylinderkameras für den Aßeneinsatz mit Varifokalobjektiv Integrierter IR-Strahler mit 25 m Sichtweite Aflösng mit 1080p Voll

Mehr

Bosch Video Management System 5.5

Bosch Video Management System 5.5 Video Bosch Video Management System 5.5 Bosch Video Management System 5.5 www.boschsecurity.de u Beste Integration aller Bosch CCTV-Geräte u u u u Höchste Widerstandsfähigkeit, um den Dauerbetrieb zu gewährleisten

Mehr

MATRIX Software 5000. Engineered Solutions MATRIX Software 5000. www.boschsecurity.de. Personalsatzverwaltung mit integrierter Ausweiszuordnung

MATRIX Software 5000. Engineered Solutions MATRIX Software 5000. www.boschsecurity.de. Personalsatzverwaltung mit integrierter Ausweiszuordnung Engineered Soltions MATRIX Software 5000 MATRIX Software 5000 www.boschsecrity.de Personalsatzverwaltng mit integrierter Asweiszordnng Personenverwaltng nd Asweisverwaltng ach über getrennte Dialoge Mehrere

Mehr

Bosch Video Management System 5.5

Bosch Video Management System 5.5 Video Bosch Video Management System 5.5 Bosch Video Management System 5.5 www.boschsecurity.de u u u u u Beste Integration aller Bosch CCTV-Geräte und UL Einbruchmeldezentralen Höchste Widerstandsfähigkeit,

Mehr

VIDEOJET multi 4000. Video VIDEOJET multi 4000. www.boschsecurity.de. 16 Videoeingangskanäle mit Dual Streaming

VIDEOJET multi 4000. Video VIDEOJET multi 4000. www.boschsecurity.de. 16 Videoeingangskanäle mit Dual Streaming Video VIDEOJET mlti 4000 VIDEOJET mlti 4000 www.boschsecrity.de 16 Videoeingangskanäle mit Dal Streaming Deinterlacing bei Videoeingangscodierng nd progressiver Codierng mit H.264 High Profile Über Netzwerk

Mehr

MATRIX Beschlag 4000 LEGIC

MATRIX Beschlag 4000 LEGIC Engineered Soltions MATRIX Beschlag 4000 LEGIC MATRIX Beschlag 4000 LEGIC www.boschsecrity.de Offline nd AoC-Betrieb Lesen der UID oder prograierter Asweisner (sofern drch übergeordnete Software nterstützt)

Mehr

FLEXIDOME IP indoor 4000

FLEXIDOME IP indoor 4000 Video FLEXIDOME IP indoor 4000 FLEXIDOME IP indoor 4000 www.boschsecrity.de IP Dome-Kamera für den Inneneinsatz mit Varifokalobjektiv Aflösng mit 720p für scharfe Bilder Regions of Interest nd E-PTZ Bewegngs-,

Mehr

FLEXIDOME IP outdoor 5000

FLEXIDOME IP outdoor 5000 Video FLEXIDOME IP otdoor 5000 FLEXIDOME IP otdoor 5000 www.boschsecrity.de IP-Dome-Kamera mit Varifokalobjektiv Aflösngen mit 1080p nd 5MP Voll konfigrierbares Qad-Streaming Regions of Interest nd E-PTZ

Mehr

Besuchen Sie uns auf unserer Webseite www.newsrodeo.at

Besuchen Sie uns auf unserer Webseite www.newsrodeo.at Beschen Sie ns af nserer Webseite www.newsrodeo.at Einsatzbereiche Digital Signage ist nglablich vielfältig einsetzbar nd in modernen, innovativen Betrieben nicht mehr weg z denken. NewsRodeo kann als

Mehr

AUTODOME IP 4000 HD. Video AUTODOME IP 4000 HD. www.boschsecurity.de

AUTODOME IP 4000 HD. Video AUTODOME IP 4000 HD. www.boschsecurity.de Video www.boschsecrity.de Perfekte Kombination von Stil nd Technologie für Innenanwendngen, bei denen es af hochwertige Bildqalität nd ein kompaktes, ansprechendes Dome-Gehäse ankommt Verschiedene HD-Aflösngen

Mehr

Baustellen-Webcam. HD-Livebilder und Zeitraffer

Baustellen-Webcam. HD-Livebilder und Zeitraffer Bastellen-Webcam HD-Livebilder nd Zeitraffer 1000eyes GmbH Joachimstaler Str. 12, 10719 Berlin +49 (0)30-609 844 555 info@1000eyes.de www.1000eyes.de/ba 1 Bastellenkamera Bastellendokmentation nd Zeitraffer

Mehr

FLEXIDOME IP panoramic 7000 MP

FLEXIDOME IP panoramic 7000 MP Video www.boschsecrity.de 12 MP / 30 Bilder/s Sensor für gena Details mit fließenden Bewegngen Kamera- oder clientseitige Entzerrng zr einfachen Integration Intelligent Video Analysis bei vollständigem

Mehr

LBC 34xx/12 Hornlautsprecher

LBC 34xx/12 Hornlautsprecher Kommnikationssysteme LBC 4xx/ Hornlatsprecher LBC 4xx/ Hornlatsprecher www.boschsecrity.de Hocheffiziente Treiber Bis z 4 W (max. Leistng) Breiter Öffnngswinkel Hervorragende Sprachwiedergabe Einfache

Mehr

Bosch Video Management System Zukunftssicher mit IP

Bosch Video Management System Zukunftssicher mit IP Bosch Video Management System Zukunftssicher mit IP IP-Videoüberwachung Aus einem Guss Das Bosch Video Management System (VMS) verwaltet Ihre gesamten IPund digitalen Video- und Audiodaten sowie alle Sicherheitsdaten,

Mehr

FLEXIDOME IP indoor 5000 HD

FLEXIDOME IP indoor 5000 HD Video FLEXIDOME IP indoor 5000 HD FLEXIDOME IP indoor 5000 HD www.boschsecrity.de Aflösng mit 1080p für scharfe Bilder Einfache Montage mit Atozoom-/Atofoks- Objektiv, Assistenten nd vorkonfigrierten Modi

Mehr

Bosch Video Management System

Bosch Video Management System Bosch Video Management System MBV-BPRO-45 de Konfigurationshandbuch Bosch Video Management System Inhaltsverzeichnis de 3 Inhaltsverzeichnis 1 Arbeiten mit der Hilfe 12 1.1 Suchen nach Informationen 12

Mehr

Bosch Video Management System. de Konfigurationshandbuch

Bosch Video Management System. de Konfigurationshandbuch Bosch Video Management System de Konfigurationshandbuch Bosch Video Management System Inhaltsverzeichnis de 3 Inhaltsverzeichnis 1 Arbeiten mit der Hilfe 12 1.1 Suchen nach Informationen 12 1.2 Drucken

Mehr

LTC 0498 Serie Dinion 2X Tag/ Nachtkamera

LTC 0498 Serie Dinion 2X Tag/ Nachtkamera Video LTC 0498 Serie Dinion 2X Tag/Nachtkamera LTC 0498 Serie Dinion 2X Tag/ Nachtkamera www.boschsecrity.de 20-Bit-Bildverarbeitngstechnologie CCD-Sensor mit großem Dynamikbereich Dynamic Engine mit Smart

Mehr

Das ActivBoard Touch 88" mit Dual-Touch für zwei Benutzer* im Format 16:10 ist mit der Software ActivInspire Professional Edition erhältlich.

Das ActivBoard Touch 88 mit Dual-Touch für zwei Benutzer* im Format 16:10 ist mit der Software ActivInspire Professional Edition erhältlich. DIESES DOKUMENT ENTHÄLT ANGABEN ZU ActivBoard Touch 88" Halterung UST-P1 Projektor BESCHREIBUNG Das ActivBoard Touch 88" mit Dual-Touch für zwei Benutzer* im Format 16:10 ist mit der Software ActivInspire

Mehr

SANTEC Video Technologies Professionelle Lösungen für mehr Sicherheit

SANTEC Video Technologies Professionelle Lösungen für mehr Sicherheit 1 SANTEC Video Technologies Professionelle Lösungen für mehr Sicherheit Videoüberwachung Netzwerktechnik IR-Freilandsensorik Dienstleistungen NUUO Rekorder Ein Gesamtüberblick 2 Themenübersicht Allgemeines

Mehr

Systemanforderungen Verlage & Akzidenzdruck

Systemanforderungen Verlage & Akzidenzdruck OneVision Software AG Inhalt Asura 9.5, Asura Pro 9.5, Garda 5.0...2 PlugBALANCEin 6.5, PlugCROPin 6.5, PlugFITin 6.5, PlugRECOMPOSEin 6.5, PlugSPOTin 6.5,...2 PlugTEXTin 6.5, PlugINKSAVEin 6.5, PlugWEBin

Mehr

Avigilon Control Center Virtual Matrix Benutzerhandbuch

Avigilon Control Center Virtual Matrix Benutzerhandbuch Avigilon Control Center Virtual Matrix Benutzerhandbuch Version 5.0 PDF-ACCVM-A-Rev1_DE Copyright 2013 Avigilon. Alle Rechte vorbehalten. Änderungen der vorliegenden Informationen vorbehalten. Ohne ausdrückliche

Mehr

Systemanforderungen Verlage & Akzidenzdruck

Systemanforderungen Verlage & Akzidenzdruck OneVision Software AG Inhalt Asura 10, Asura Pro 10, Garda 10...2 PlugBALANCEin 10, PlugCROPin 10, PlugFITin 10, PlugRECOMPOSEin10, PlugSPOTin 10,...2 PlugTEXTin 10, PlugINKSAVEin 10, PlugWEBin 10...2

Mehr

Systemanforderungen Verlage & Akzidenzdruck

Systemanforderungen Verlage & Akzidenzdruck OneVision Software AG Inhalt Asura 9.6, Asura Pro 9.6, Garda 5.6...2 PlugBALANCEin 6.6, PlugCROPin 6.6, PlugFITin 6.6, PlugRECOMPOSEin 6.6, PlugSPOTin 6.6,...2 PlugTEXTin 6.6, PlugINKSAVEin 6.6, PlugWEBin

Mehr

Systemanforderungen Verlage & Akzidenzdruck

Systemanforderungen Verlage & Akzidenzdruck OneVision Software AG Inhalt Asura 10.2, Asura Pro 10.2,Garda 10.2...2 PlugBALANCEin 10.2, PlugCROPin 10.2, PlugFITin 10.2, PlugRECOMPOSEin 10.2, PlugSPOTin 10.2,...2 PlugTEXTin 10.2, PlugINKSAVEin 10.2,

Mehr

Recordersoftware Version 7.3.5

Recordersoftware Version 7.3.5 Technische Mitteilung Recordersoftware Version 7.3.5 DMX Recorder Deutsch Version 1.0 / 2011-09-07 1 Zusammenfassung Dieses Dokument beinhaltet Informationen über Neuerungen und Änderungen, die mit der

Mehr

enerpy collaborative webased workflows collaborative webbased groupware INDEX 1. Netzwerk Überblick 2. Windows Server 2008

enerpy collaborative webased workflows collaborative webbased groupware INDEX 1. Netzwerk Überblick 2. Windows Server 2008 INDEX 1. Netzwerk Überblick 2. Windows Server 2008 3. SQL Server 2008 (32 Bit & 64 Bit) 4. Benötigte Komponenten 5. Client Voraussetzungen 1 1. Netzwerk Überblick mobile Geräte über UMTS/Hotspots Zweigstelle

Mehr

Videoüberwachung & Zutrittssteuerung Professionelle Lösungen für mehr Sicherheit

Videoüberwachung & Zutrittssteuerung Professionelle Lösungen für mehr Sicherheit 1 Videoüberwachung & Zutrittssteuerung Professionelle Lösungen für mehr Sicherheit Smartphone Apps für SANTEC SanStore Rekorder und NUUO Systeme 2 Themen NUUO App NUUO iviewer SanStore App Mobile CMS 3

Mehr

Bosch Video Management System. de Konfigurationshandbuch

Bosch Video Management System. de Konfigurationshandbuch Bosch Video Management System de Konfigurationshandbuch Bosch Video Management System Inhaltsverzeichnis de 3 Inhaltsverzeichnis 1 Arbeiten mit der Hilfe 14 1.1 Suchen nach Informationen 14 1.2 Drucken

Mehr

Systemvoraussetzungen

Systemvoraussetzungen Systemvoraussetzungen Sage Office Line Evolution 2010 1 Anmerkungen...2 2 Hardware-Anforderungen...3 3 Software-Anforderungen...4 4 Weitere Hinweise...6 5 Einschränkungen bezüglich Sage Business Intelligence...7

Mehr

Ribbon- Technologie. WinLine 10.0 an der Startlinie!

Ribbon- Technologie. WinLine 10.0 an der Startlinie! WinLine 10.0 an der Startlinie! In Kürze erscheint die neue WinLine 10.0. Diese neue Version bietet Ihnen eine Reihe neuer Features und Vorteile, von denen wir Ihnen hier einige vorstellen wollen: Ribbon-

Mehr

Systemvoraussetzungen

Systemvoraussetzungen Systemvoraussetzungen Sage Office Line 4 2010 1 Anmerkungen...2 2 Hardware-Anforderungen...3 3 Software-Anforderungen...4 4 Weitere Hinweise...6 5 Einschränkungen bezüglich Sage Business Intelligence...7

Mehr

- Kritischen Patch Systemvoraussetzungen Für große und mittelständische Unternehmen

- Kritischen Patch Systemvoraussetzungen Für große und mittelständische Unternehmen - Kritischen Patch Systemvoraussetzungen Für große und mittelständische Unternehmen Trend Micro Incorporated behält sich das Recht vor, Änderungen an diesem Dokument und den hierin beschriebenen Produkten

Mehr

4-Kanal Netzwerkrekorder 4- Kanal Netzwerk Aufzeichnungssoftware Upgrade-Kit für max. 28 zusätzliche Videokanäle Client Workstation für ENR NVR

4-Kanal Netzwerkrekorder 4- Kanal Netzwerk Aufzeichnungssoftware Upgrade-Kit für max. 28 zusätzliche Videokanäle Client Workstation für ENR NVR ENR 400 ENS 400 ENR-Ux ENR Client 4-Kanal Netzwerkrekorder 4- Kanal Netzwerk Aufzeichnungssoftware Upgrade-Kit für max. 28 zusätzliche Videokanäle Client Workstation für ENR NVR Eigenschaften Transcoding

Mehr

Worry-FreeTM. Business Security Standard- und Advanced-Versionen. Systemvoraussetzungen. Administrator s Guide. Securing Your Journey to the Cloud

Worry-FreeTM. Business Security Standard- und Advanced-Versionen. Systemvoraussetzungen. Administrator s Guide. Securing Your Journey to the Cloud Worry-FreeTM Business Security Standard- und Advanced-Versionen Securing Your Journey to the Cloud Administrator s Guide Systemvoraussetzungen Trend Micro Incorporated behält sich das Recht vor, Änderungen

Mehr

NUUO Titan Netzwerkrekorder

NUUO Titan Netzwerkrekorder NUUO Titan Netzwerkrekorder Agenda Installation IP-Kamera Einrichtung Aufzeichnung E-Mail Benachrichtigung RAID Auto Backup Netzwerk Command Chain NuClient Troubleshooting Software Installation Funktionen

Mehr

bintec HotSpot Lösung

bintec HotSpot Lösung bintec HotSpot Lösng Komfortable Internetzgänge via Hotspot Komfortable Internetzgänge via Hotspot Der mobile Mensch ntzt seine mobilen Endgeräte znehmend nd selbstverständlich, m überall Informationen

Mehr

Administratorhandbuch

Administratorhandbuch Administratorhandbch &LWUL[,&$:LQ&OLHQW 9HUVLRQ &LWUL[6\VWHPV,QF Änderngen der in diesem Dokment enthaltenen Informationen vorbehalten. Sofern nicht anders angegeben, sind die als Beispiele in diesem Handbch

Mehr

Systemanforderungen. Sage Personalwirtschaft

Systemanforderungen. Sage Personalwirtschaft Systemanforderungen Sage Personalwirtschaft Systemanforderungen der Sage HR Software für die Personalwirtschaft... 3 Allgemeines... 3 Betriebsysteme und Software... 4 Hardwareanforderungen... 5 Datenbankserver

Mehr

TECHNISCHE VORAUSSETZUNGEN 08/2015

TECHNISCHE VORAUSSETZUNGEN 08/2015 Hardware- und Software-Anforderungen zum Betrieb von GSD-Softwarelösungen Stand: 30. Juli 2015 Impressum: GSD Gesellschaft für Software, Entwicklung und Datentechnik mbh Ludwigsstädter Straße 95+97 D-96342

Mehr

OS Datensysteme GmbH

OS Datensysteme GmbH Systemvoraussetzungen OSD-CNC-Generator, Version 2.1 Voraussetzungen für den Einsatz von OSD-CNC-Generator, Version 2.1 - OSD-SPIRIT Version 2009, Version 2010 - OSD-Branchenprogramm Version 6.0, 6.1.,

Mehr

Moderne Videotechnik für Krankenhäuser

Moderne Videotechnik für Krankenhäuser Moderne Videotechnik für Krankenhäuser 1 Fachvereinigung Krankenhaustechnik e.v. Technische Tendenzen Was heißt eigentlich IP : AL LEGIANT Vid eo Matrix BOSCH Unumstritten ist, dass IP CCTV die Zukunft

Mehr

Hochaulösungs-Netzwerk-Videorekorder- Workstation

Hochaulösungs-Netzwerk-Videorekorder- Workstation Hochaulösungs-Netzwerk-Videorekorder- Workstation Kein anderes System erreicht die Deutlichkeit von Bildausschnitten wie die, die Sie durch Avigilons End-to-End- Überwachungslösungen erhalten. Avigilon

Mehr

EMC BACKUP AND RECOVERY FOR VSPEX FOR END USER COMPUTING WITH VMWARE HORIZON VIEW

EMC BACKUP AND RECOVERY FOR VSPEX FOR END USER COMPUTING WITH VMWARE HORIZON VIEW EMC BACKUP AND RECOVERY FOR VSPEX FOR END USER COMPUTING WITH VMWARE HORIZON VIEW Version 1.2 Design- nd Implementierngsleitfaden H12388.2 Copyright 2013-2014 EMC Corporation. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr

Videoüberwachung & Zutrittssteuerung Professionelle Lösungen für mehr Sicherheit

Videoüberwachung & Zutrittssteuerung Professionelle Lösungen für mehr Sicherheit 1 Videoüberwachung & Zutrittssteuerung Professionelle Lösungen für mehr Sicherheit Die neue Firmware für SANTEC IP-Kameras: Mehr Features, mehr Leistung Die neue Firmware Version 2 3 Die neue Firmware

Mehr

Systemvoraussetzungen sou.matrixx-produkte

Systemvoraussetzungen sou.matrixx-produkte Systemvoraussetzungen sou.matrixx-produkte Vorwort Die in diesem Dokument enthaltenen Informationen können ohne Vorankündigung geändert werden und stellen keine Verpflichtung seitens des Verkäufers dar.

Mehr

Systemvoraussetzungen 13.3

Systemvoraussetzungen 13.3 Systemvoraussetzungen 13.3 CMIAXIOMA - CMIKONSUL - CMISTAR 11. Januar 2014 Systemvoraussetzungen 13.3 Seite 2 / 10 1 Allgemeines Der Support der CMI-Produkte richtet sich nach der Microsoft Support Lifecycle

Mehr

Systemvoraussetzungen. Für große und mittelständische Unternehmen

Systemvoraussetzungen. Für große und mittelständische Unternehmen Systemvoraussetzungen Für große und mittelständische Unternehmen Trend Micro Incorporated behält sich das Recht vor, Änderungen an diesem Dokument und den hierin beschriebenen Produkten ohne Vorankündigung

Mehr

Software für Netzwerk- Videoaufzeichnung Vectis HX Software

Software für Netzwerk- Videoaufzeichnung Vectis HX Software Software für Netzwerk- Videoaufzeichnung Vectis HX Software V2.1.3 Vectis HX NVS SW 8 Vectis HX NVS SW 16 Vectis HX NVS SW 32 Vectis HX NVS SW 64 [Vectis HX NVS SW 128] [Vectis HX NVS SW 256] Die Vectis

Mehr

Systemanforderungen und unterstützte Software

Systemanforderungen und unterstützte Software Systemanforderungen und unterstützte Software 1. Systemanforderungen für Server und Client Diese Anforderungen gelten für den Betrieb von Sage 200 ERP Extra Version 2013 Die Übersicht beschreibt die für

Mehr

Softwarelösungen. Systemvoraussetzung E+S Anwendung Forms11

Softwarelösungen. Systemvoraussetzung E+S Anwendung Forms11 Systemvoraussetzung Forms11 Stand 23. März 2015 Impressum E+S Unternehmensberatung für EDV GmbH Ravensberger Bleiche 2 33649 Bielefeld Telefon +49 521 94717 0 Telefax +49 521 94717 90 E-Mail info@es-software.de

Mehr

Bosch Video Management System. de Konfigurationshandbuch

Bosch Video Management System. de Konfigurationshandbuch Bosch Video Management System de Konfigurationshandbuch Bosch Video Management System Inhaltsverzeichnis de 3 Inhaltsverzeichnis 1 Arbeiten mit der Hilfe 14 1.1 Suchen nach Informationen 14 1.2 Drucken

Mehr

Funktion 6.2 7.0 7.2 7.5 Sage SalesLogix Windows Systemvoraussetzungen

Funktion 6.2 7.0 7.2 7.5 Sage SalesLogix Windows Systemvoraussetzungen Sage SalesLogix Windows Systemvoraussetzungen Minimaler Arbeitsspeicher/Empfohlener Arbeitsspeicher (RAM) 96/256+ 256/512+ 256/512+ 256/512+ Minimal benötigter Prozessor / Empfohlener Prozessor (MHz) 300/800+

Mehr

Softwarelösungen. Systemvoraussetzung E+S Anwendung Forms10

Softwarelösungen. Systemvoraussetzung E+S Anwendung Forms10 Systemvoraussetzung Forms10 Stand 20. Juni 2014 Impressum E+S Unternehmensberatung für EDV GmbH Ravensberger Bleiche 2 33649 Bielefeld Telefon +49 521 94717 0 Telefax +49 521 94717 90 E-Mail info@es-software.de

Mehr

Bosch Video Management System. de Konfigurationshandbuch

Bosch Video Management System. de Konfigurationshandbuch Bosch Video Management System de Konfigurationshandbuch Bosch Video Management System Inhaltsverzeichnis de 3 Inhaltsverzeichnis 1 Arbeiten mit der Hilfe 14 1.1 Suchen nach Informationen 14 1.2 Drucken

Mehr

Systemvoraussetzungen CMIAXIOMA Release 15.0

Systemvoraussetzungen CMIAXIOMA Release 15.0 Systemvoraussetzungen CMIAXIOMA Release 15.0 CMIAXIOMA Release 15.0 Seite 2/12 Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeines... 4 1.1 Support Lifecycle Policy... 4 1.2 Test Policy... 4 1.3 Systemübersicht... 5 2 Softwarevoraussetzungen...

Mehr

Systemvoraussetzungen

Systemvoraussetzungen Systemvoraussetzungen Sage Office Line Evolution 2011 1 Anmerkungen...2 2 Hardware-Anforderungen...3 3 Software-Anforderungen...4 4 Weitere Hinweise...6 5 Einschränkungen bezüglich Sage Business Intelligence...7

Mehr

Bosch Video Management System

Bosch Video Management System Bosch Video Management System Quick Installation Guide deutsch english español français 中 国 语 文 CHS Bosch Video 3 deutsch Inhaltsverzeichnis 4 english Table of contents 40 español Tabla de contenidos

Mehr

Systemvoraussetzungen SpeechMagic 7.2

Systemvoraussetzungen SpeechMagic 7.2 Systemvoraussetzungen Version von 11/2011 Seite: 1 von 8 Inhalt ReNoStar mit Spracherkennung... 3 1.) Hardwarekonfiguration... 3 2.) Softwarevoraussetzungen... 4 3.) Unterstütztes Philips SpeechMagic Zubehör...

Mehr

Systemvoraussetzungen. Hardware und Software MKS AG

Systemvoraussetzungen. Hardware und Software MKS AG Goliath.NET Systemvoraussetzungen Hardware und Software MKS AG Version: 1.4 Freigegeben von: Stefan Marschall Änderungsdatum: 20.10.2013 Datum: 29.10.2013 Goliath.NET-Systemvoraussetzungen Hardware-Software.docx

Mehr

Worry-Free Business Security Standard- und Advanced-Versionen Service Pack 1

Worry-Free Business Security Standard- und Advanced-Versionen Service Pack 1 Worry-Free Business Security Standard- und Advanced-Versionen Service Pack 1 Systemvoraussetzungen Securing Your Journey to the Cloud p c Protected Cloud ws Web Security Trend Micro Deutschland GmbH behält

Mehr

Dentaurum Online-Shop www.dentaurum.de

Dentaurum Online-Shop www.dentaurum.de online-shop de Dentarm Online-Shop www.dentarm.de schneller komfortabler einfacher www.dentarm.de Die Adresse für Orthodontie, Implantologie nd Zahntechnik im Internet Entdecken Sie den Online-Shop von

Mehr

Systemanforderungen. Sage Personalwirtschaft

Systemanforderungen. Sage Personalwirtschaft Systemanforderungen Sage Personalwirtschaft Inhalt 1.1 für die Personalwirtschaft... 3 1.1.1 Allgemeines... 3 1.1.2 Betriebssysteme und Software... 3 1.2 Hinweise zur Verwendung von Microsoft Office...

Mehr

Inhaltsangabe zu den Systemvoraussetzungen:

Inhaltsangabe zu den Systemvoraussetzungen: Inhaltsangabe zu den Systemvoraussetzungen: Seite 2 bis 1.500 Wohneinheiten und bis 2 Seite 3 bis 1.500 Wohneinheiten und bis 5 Seite 4 bis 5.000 Wohneinheiten und mehr als 10 Seite 5 bis 15.000 Wohneinheiten

Mehr

EINSATZ VON MICROSOFT TERMINAL-SERVICES ODER CITRIX METAFRAME

EINSATZ VON MICROSOFT TERMINAL-SERVICES ODER CITRIX METAFRAME ALLGEMEINES Für die Mehrplatzinstallation von PLATO wird der Einsatz eines dedizierten Servers und ein funktionierendes Netzwerk mit Vollzugriff auf den PLATO-Ordner (Empfehlung: mit separatem, logischem

Mehr

Systemvoraussetzungen für Autodesk Revit 2015 - Produkte (gemäß Angaben von Autodesk)

Systemvoraussetzungen für Autodesk Revit 2015 - Produkte (gemäß Angaben von Autodesk) Systemvoraussetzungen für Autodesk Revit 2015 - Produkte (gemäß Angaben von Autodesk) Mindestanforderung: Einstiegskonfiguration Betriebssystem ¹ Windows 8.1 Enterprise, Pro oder Windows 8.1 CPU-Typ Single-

Mehr

Allgemeine Hinweise zur Systemumgebung

Allgemeine Hinweise zur Systemumgebung Allgemeine Hinweise zur Systemumgebung Die nachfolgenden Betriebssysteme sind für WinCan8- Installationen auf Fahrzeug- oder Bürocomputer empfohlen: Windows XP Pro (32/64 bit) Windows 7 Pro (32/64 bit)

Mehr

Allgemeine Hinweise zur Systemumgebung

Allgemeine Hinweise zur Systemumgebung Allgemeine Hinweise zur Systemumgebung Die nachfolgenden Betriebssysteme sind für WinCan8- Installationen auf Fahrzeug- oder Bürocomputer empfohlen: Windows XP Professional Windows 7 Professional (32bit)

Mehr

Anforderungen BauPlus

Anforderungen BauPlus en BauPlus 1 BauPlus-Umgebungen... 2 1.1 Übersicht... 2 1.2 Einzelplatz... 2 1.3 Mehrplatzumgebung... 3 1.4 Terminalserver-Umgebung... 4 2 Microsoft SQL-Server... 5 2.1 e... 5 2.2 Voraussetzungen... 5

Mehr

16 Kanal IP,16 Kanal SD, H.264 Kompression Aufnahme 400fps@704x576 / 70fps@2MP (IP) 16 x Audio-IN, 1 x Audio-OUT USB 2.0, RS-485, RS-232 Interface

16 Kanal IP,16 Kanal SD, H.264 Kompression Aufnahme 400fps@704x576 / 70fps@2MP (IP) 16 x Audio-IN, 1 x Audio-OUT USB 2.0, RS-485, RS-232 Interface DMR-5116/1TB Artikel-Nr.: 204949 Hybrid Video Rekorder, 16-Kanal analog, 16-Kanal IP, H.264, HDMI, DVD, Audio, 1TB Hauptmerkmale 16 Kanal IP,16 Kanal SD, H.264 Kompression Aufnahme 400fps@704x576 / 70fps@2MP

Mehr

BlackBerry Enterprise Server Express Systemvoraussetzungen

BlackBerry Enterprise Server Express Systemvoraussetzungen BlackBerry Enterprise Server Express Systemvoraussetzungen Hardware-en: BlackBerry Enterprise Server Express Die folgenden en gelten für BlackBerry Enterprise Server Express und die BlackBerry Enterprise

Mehr

Systemanforderungen. Sage Personalwirtschaft

Systemanforderungen. Sage Personalwirtschaft Systemanforderungen Sage Personalwirtschaft Systemanforderungen der Sage HR Software für die Personalwirtschaft... 3 Allgemeines... 3 Betriebsysteme und Software... 4 Hardwareanforderungen... 5 Datenbankserver

Mehr

Worry-Free. p c. Business Security Standard- und Advanced-Versionen. Systemvoraussetzungen. Securing Your Journey to the Cloud.

Worry-Free. p c. Business Security Standard- und Advanced-Versionen. Systemvoraussetzungen. Securing Your Journey to the Cloud. Worry-Free Business Security Standard- und Advanced-Versionen Systemvoraussetzungen Securing Your Journey to the Cloud p c Protected Cloud ws Web Security Trend Micro Incorporated behält sich das Recht

Mehr

Systemanforderungen und Installationsanleitung für Internet Security. Inhalt

Systemanforderungen und Installationsanleitung für Internet Security. Inhalt Systemanforderungen und Installationsanleitung für Internet Security Inhalt 1 Systemanforderungen für Internet Security...2 2 Installationsanleitung: Internet Security für einen Test auf einem Computer

Mehr

Systemvoraussetzungen

Systemvoraussetzungen Systemvoraussetzungen Sage Office Line Evolution 2011 1 Anmerkungen...2 2 Hardware-Anforderungen...3 3 Software-Anforderungen...5 4 Weitere Hinweise...7 5 Einschränkungen bezüglich Sage Business Intelligence...8

Mehr

Systemvoraussetzungen 14.0

Systemvoraussetzungen 14.0 Systemvoraussetzungen 14.0 CMIAXIOMA - CMISTAR 29. Oktober 2014 Systemvoraussetzungen 14.0 Seite 2 / 12 Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeines... 3 1.1 Support Lifecycle Policy... 3 1.2 Test Policy... 3 1.3

Mehr

Mobile Arbeitszeiterfassung - weltweit mit ZEBAU

Mobile Arbeitszeiterfassung - weltweit mit ZEBAU Hardware - Komponenten tiamo-mbl - mobiler Berührngsleser Lesestift im robsten, wetterfesten Gehäse. Speicherkapazität 4 GB Flashspeicher für ca. 300.000 Bchngen. Qarz-Uhrzeitbastein. 6-stellige Ident-Nr.

Mehr

Bosch Video Management System. de Benutzerhandbuch

Bosch Video Management System. de Benutzerhandbuch Bosch Video Management System de Benutzerhandbuch Bosch Video Management System Inhaltsverzeichnis de 3 Inhaltsverzeichnis 1 Arbeiten mit der Hilfe 7 1.1 Suchen nach Informationen 7 1.2 Drucken der Hilfe

Mehr

onboard, optimale Darstellung bei: 1.024 x 768, 32 Bit, bei 75 Hz Veröffentlichte Anwendung / Veröffentlichter Desktop ausgestattet mit min.

onboard, optimale Darstellung bei: 1.024 x 768, 32 Bit, bei 75 Hz Veröffentlichte Anwendung / Veröffentlichter Desktop ausgestattet mit min. Terminal Server Anforderungen Betriebssystem: Windows Server 2003 / 2008 / 2008 R2 / 2012 Grafik/ Videospeicher: Netzwerkkarte: Technologien Veröffentlichungs- Methoden: 2-fach Dual Core Prozessoren min.

Mehr

PRODUKTINFORMATION LOCKING SYSTEM MANAGEMENT 3.2 SP1

PRODUKTINFORMATION LOCKING SYSTEM MANAGEMENT 3.2 SP1 LOCKING SYSTEM MANAGEMENT 3.2 SP1 STAND: FEBRUAR 2014 2 1.0... 3 1.1. LOCKING SYSTEM MANAGEMENT 3.2 SP1 - PRODUKTBILD...3 1.2. PRODUKTKURZBESCHREIBUNG...4 2.0 PRODUKTUMFELD... 5 2.1. SYSTEMVORAUSSETZUNGEN...5

Mehr

Systemanforderungen Release 2015

Systemanforderungen Release 2015 Elektrotechnik Systemanforderungen Release 2015 Das volle Performance-Potential und das gesamte Nutzungsumfeld der neuen Autodesk-Versionen 2015 kommen auf der neuesten Hardware-Generation am optimalsten

Mehr

Bosch Video Management System

Bosch Video Management System Bosch Video Management System Quick Start Manual deutsch english español français 中 国 语 文 CHS Bosch Video 3 deutsch Inhaltsverzeichnis 4 english Table of contents 44 español Tabla de contenidos 79 français

Mehr

Systemanforderungen für MuseumPlus und emuseumplus

Systemanforderungen für MuseumPlus und emuseumplus Systemanforderungen für MuseumPlus und emuseumplus Systemanforderungen für MuseumPlus und emuseumplus Gültig ab: 01.03.2015 Neben den aufgeführten Systemvoraussetzungen gelten zusätzlich die Anforderungen,

Mehr