März / April April, 20:00: Alltagswahnsinn Das Kabarettical mit Anne-Katrin Böhm Premiere Songstar(t) 1 November - Dezember

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "März / April April, 20:00: Alltagswahnsinn Das Kabarettical mit Anne-Katrin Böhm Premiere Songstar(t) 1 November - Dezember"

Transkript

1 März / April April, 20:00: Alltagswahnsinn Das Kabarettical mit Anne-Katrin Böhm Premiere Songstar(t) 1 November - Dezember

2 Mittwoch, 2. März, 19:00 Spielwerk Hamburg - Spieltreffen Immer am ersten Mittwoch des Monats treffen Spieleautoren auf begeisterte Spieler, um spannende unveröffentlichte Brettund Kartenspiele auszuprobieren. Eintritt frei, ohne Anmeldung Freitag, 4. März, 20:00 Judith Tellado Ihre Kompositionen bewegen sich zwischen Jazztradition, lateinamerikanischen Rhythmen aus ihrer Heimat Puerto Rico und sparsam gesetzten Pop-Elementen. Inspiration für viele der Songs war das allabendliche Bild der Realität vor ihrer Haustür in St. Pauli, wo Judith Tellado nach ihrer Ankunft in Deutschland mehrere Jahre gelebt hat: Prostituierte, Partygänger, Künstler und die schönen bunten Lichter, die bei Nacht leicht die Geschichten der Individuen verwischen und überstrahlen. Ihre Stimme fällt auf in der Flut der Neuerscheinungen, schreibt der kulturspiegel über ihre letzte CD-Veröffentlichung Under Neon Stars. Im Jazz Podium wird angemerkt, dass Judith Tellado mit diesem Album souverän und klangschön im europäischen Jazz-Singer-Songwriter-Genre angekommen ist. Judith Tellado (Vocals, Percussion), Ann Eckart (Vocals), Paulo Pereira (Tenor- und Sopransaxophon), Georg Sheljasov (Klavier), Micha Holland (Kontrabass), Marc Ward (Drums). judithtellado.de 15,-/erm. 12,- Samstag, 5. März, 20:00 Global Dance Party Musik aus vielen verschiedenen Kulturen, z.b. Reggae, Afro, Latin, Oriental Grooves und Balkan-Pop perfekt tanzbar zusammengestellt von DJ Matze. Die monatliche Plattform für aufgeschlossene und tanzfreudige Menschen am ersten Samstag des Monats. 7,- Grafik: NOFI-Production Hamburg März / April 3

3 improv-without-borders.com Freitag, 11. März, 20:00 Oublie Loulou - Chansons françaises Koffer auf, hier kommt Oublie Loulou. Wohin die Reise geht? Nach Frankreich natürlich. Wer kein Französisch spricht, kommt trotzdem und erlebt ein Konzert lang Frankreich pur, wenn fünf Vollblutmusiker von Leben, Lust und Loulou erzählen. Im Gepäck haben sie Chansons unter anderem von Aznavour, Barbara, Brassens, Brel, Gainsbourg, Moustaki, Piaf sowie eigene Kompositionen. Gesang (Anja Treskatis), Akkordeon (Goran Lazarevic), Gitarre (Dawid Zurawski), Klarinette/Saxofon (Sebastian Albrecht) und Kontrabass (Thomas Prisching). 15,-/erm. 12,-, Angebot für SprachschülerInnen und -, fragen Sie bitte nach. Samstag, 12. März, 20:00 Improvisationstheater Dünnes Eis Improv without borders Eine weltweite Benefiz-Aktion zugunsten der Flüchtlingshilfe. An diesem Tag spielen Impro überall auf der Welt, um ihre Auftrittseinnahmen an eine zentrale oder lokale Organisation zu spenden. Dünnes Eis ist auch dabei und spielt Geschichten, spannend, lustig und manchmal auch absurd. Begleitet von einem Pianisten, der neben den Songs auch für Geräusche und Atmosphäre zuständig ist, wird jede Aufführung zu einer ganz besonderen Premiere. Das Publikum kann Einfluss nehmen auf den Verlauf des Abends, von dem die Spieler selbst noch nicht wissen, womit er beginnt, geschweige denn wie er endet. Der Phantasie der Zuschauer und der Spielfreude der Akteure sind kein Grenzen gesetzt, eben improv without borders. Dünnes Eis wird die Einnahmen an das TEEMOBIL spenden. Das Teemobil verteilt in acht Hamburger Notunterkünften täglich warme Getränke, Obst und Kekse an die Geflüchteten. 10,-/erm. 8,- Freitag, 18. März, 19:30 Singlust Lieder aus aller Welt zum Mitsingen Anna Mittag, Kirsten Lang, Birte Hanefeld, Marion Pfau und Daniela Weiss laden alle drei Monate zum lustvollen, unkonventionellen, multikulturellen und liebevollen Singen ins Kulturhaus ein. Im Vordergrund steht die Freude am Singen, Notenkenntnisse sind nicht erforderlich. Die Abende sind in sich abgeschlossen; NeueinsteigerInnen und Menschen, die nur ab und zu Zeit haben, sind ausdrücklich eingeladen. 10,-/erm. 8,- Sonntag, 20. März, 16:00 Kindertheater: Vom Wolf und dem mutigen Hasen Hasenkinder müssen lernen, sich nicht vorm Wolf zu fürchten. Witterung aufnehmen, lautloses Anschleichen, zupacken und fressen, das alles muss ein kleiner Wolf lernen. Eines Tages bringt Vater Wolf seinem Söhnchen einen Hasen mit zum Üben und geht seiner Wege. Doch als Vater Wolf am Abend wieder nach Hause kommt, traut er seinen Augen nicht... Das Dorftheater Siemitz spielt für alle ab 3 Jahre. 5,-/Erw. 7,- Donnerstag, 24. März, 10:00 Frauenfrühstück mit kulturellem Beitrag Ungeahnte Fähigkeiten entdecken: Inga Lerch und Katharina Balmes stellen Ingas Schreibwerkstatt für Frauen vor. Es gibt zwei Geschichten und gemeinsames Clustern, eine kreative Schreibübung. 3,- (ohne Getränke) LAUFENDE ausstellung NOCH bis 24. März Diana Becker - Malerin & Grafikerin Sie malt und zeichnet surreale Traumbilder in realistischer Technik. Bei vielen Motiven sind Tiere abgebildet, die für die Ursprünglichkeit der Natur stehen, die der Mensch oftmals verloren hat. Besichtigungszeiten: Mo/Do/Fr 12:30-15:00, Mi 18:00-19:30 Uhr u.n.v. 4 März / April März / April 5

4 Foto: Saskia Junggeburth Freitag, 1. April, 19:00 Dicke Bücher ein literarischer Salon: Wilhelm! Meister! Theater! Wer hätte sie nicht alle gern gelesen, die großen Werke der Weltliteratur, allein: Zu viele Seiten - zu wenig Zeit. Dick und schwer schlummern die wunderbaren Wälzer im Regal. Wie gut, dass die Literatur-Performer Dr. Lutz Flörke und Vera Rosenbusch sich die Mühe machen und für Sie wälzen! Nach dem erfolgreichen Besteigen des Zauberbergs, Ausflügen nach Kakanien und ins Paris der Jahrhundertwende reisen die beiden jetzt ins berühmte Meister-Werk. Goethes Roman gilt als überragendes Beispiel klassischer Erzählkunst. Flörke & Rosenbusch legen den Akzent auf die wildere Version aus der Sturm-und-Drang-Zeit des Autors, Wilhelm Meisters theatralische Sendung. Wilhelm tritt aus der bürgerlichen Enge des Elternhauses heraus und sucht seinen Weg. Für seine Phantasie und seinen Tatendrang gibt es nur eins: die Bühne. Die Suche endet im Hamburger Comödienhaus am Gänsemarkt. 13,-/erm. 11,- Mittwoch, 6. April, 19:00 Spielwerk Hamburg - Spieltreffen siehe Termin 2.3. Freitag, 8. April, 20:00 Nagelritz und die drei Seemeilen-Kapelle Hauen ist keine Lösung, macht aber Spaß, grinst Hinnerk, als er Raoul im Barcelona, einer Hafenkneipe in Rotterdam verprügelt. Danach muss der 1,54 m kleine Spanier mit aufs Schiff, von der Seefahrt null Ahnung. Dort gründen sie die Drei- Seemeilen-Kapelle. Geprobt wird nicht, denn an Land hat Hinnerk was Besseres zu tun und auf See ist Raoul kotzübel. Wenn die Kapelle auftritt, singt Nagelritz wieder Ringelnatz, diesmal mit Bandbesetzung. Nebenbei werden die Zuschauer aufgeklärt über Schmugglertricks, Seebestattung, Seuchenverordnung und was es bedeutet, eine Mannschaft zu sein. Wieder ein Abend von Dirk Langer mit viel Musik, Malteser und Matrosengeschichten! 13,-/erm. 11,- Samstag, 2. April, 20:00 Global Dance Party siehe Termin 5.3. Sonntag, 3. April, 11:00 Ausstellungseröffnung: Raimund Pallusseck - Stilles Meer, Malerei und Druckgrafik Viele Werke Raimund Pallussecks sind von der Musik inspiriert. Sie ist steter Begleiter seiner Malerei, vorzugsweise Bach oder Britten. Der Betrachter sieht Farbklänge, Farbräume und Strukturen. Man träumt sich in Pallussecks Bilder hinein und nimmt Landschaften, Wolkenformationen und das Meer wahr. Die Horizontlinie wirkt fast immer wie ein nie zu erreichender Ort, Sinnbild für den ewigen Kreislauf des Lebens. Mal überwiegt das abstrakte Element, mal das Landschaftliche, die persönliche Lebensspur des Malers ist allen gemein. Einführende Worte von Karl-Heinz Kern. Besichtigungszeiten: Mo/Do/Fr 12:30-15:00, Mi 18:00-19:30 Uhr u.n.v. bis zum Eintritt frei Freitag, 15. April, 20:00 Die Profilisten: Kunst Drama von Yasmina Reza : Wie geht man damit um, dass Freunde sich verändern? Der Kauf eines weißen Bildes wird zur Projektionsfläche des Unausgesprochenen zwischen den langjährigen Freunden Serge, Marc und Yvan. Unüberbrückbare Abgründe werden offenbar. Zerbricht die langjährige Freundschaft? Mit intelligenten und witzigen Dialogen zeigt uns Yasmina Reza, wie man sich einer solchen Belastungsprobe stellen kann. Die französische Schriftstellerin Yasmina Reza (geboren 1959 in Paris) begann ihre künstlerische Laufbahn als Schauspielerin, wurde aber vor allem als Autorin von Theaterstücken, Romanen und Drehbüchern bekannt, z.b. mit ihren Stücken Kunst, Drei Mal Leben und Der Gott des Gemetzels. Die Profilisten bestehen seit 27 Jahren in wechselnder Besetzung. Jedes Jahr wagen sie sich mit viel Enthusiasmus an die Entwicklung einer neuen Theateraufführung. 10,-/erm. 8,-/Profi-Preis für Unterstützer: 12,- 6 März / April März / April 7

5 Samstag, 16. April, 14:00-17:00 (Einlass bis 16:30) Repair-Café Eppendorf Wegwerfen? Denkste! Anleitung zum: Schrauben, Hämmern, Löten und Nähen. BesucherInnen bringen defekte Gegenstände von zu Hause mit, und im Repair- Café machen sie sich gemeinsam mit ehrenamtlichen ReparaturexpertInnen an die Arbeit, z. B. aus den Bereichen Elektro, Nähen, Holz und Fahrrad. Veranstalter: MARTINIerLEBEN e.v. Eintritt frei, Spenden willkommen Samstag, 16. April, 20:00 Jean-Paul Sartre: Geschlossene Gesellschaft Jean-Paul Sartre, Philosoph und Autor des französischen Existentialismus, schreibt während des Zweiten Weltkriegs dieses 1944 in Paris uraufgeführte Kammerspiel, bis heute sein erfolgreichstes Stück: Drei Personen werden von einem Hoteldiener (Christian Neef) nacheinander in eine Art Hotelzimmer geführt, das sich bald als ein Ort in der Hölle entpuppt. Garcin (Eddy Zacharias), ein Tapferkeit heuchelnder Journalist, wurde füsiliert beim Versuch zu desertieren. Inès Serrano (Dr. Britta Buth), eine lesbische Postangestellte, hatte den Ehemann ihrer Cousine getötet und letztere in den Selbstmord getrieben. Sie selbst kam ums Leben, nachdem die Cousine in der gemeinsamen Wohnung den Gashahn geöffnet hatte. Die sehr auf Äußerlichkeiten bedachte Estelle Rigault (Filiz Wessolek) brachte ihr Kind um, woraufhin ihr Geliebter, der Vater des Kindes, Suizid beging. Estelle starb an einer Lungenentzündung. Diese Personenkonstellation wird von Sartre zu einem wahrhaft diabolischen Kammerspiel gestaltet, mit einem Schluß, der die geläufige Vorstellung der Hölle als munteren Gesellschaftsabend erscheinen läßt. Es spielt die Theatergruppe PLATZ FREI, ein Ensemble ehemaliger Schülerinnen und Schüler des Faches Darstellendes Spiel, die sich unter der Leitung ihres pensionierten Spielleiters Winfried Siebert zusammengefunden haben. 10,-/erm. 8,- Freitag, 22. April, 20:00 Songstar(t) - Mach Dein Lied! Die Plattform für neue MusikerInnen und Bands und alte Hasen: Unter dem Namen proofreading Your Mind veröffentlicht der Multiinstrumentalist und Wahlhamburger mit irischen Wurzeln Oisín Morris seit einigen Jahren seine Songs, die sich im Spannungsfeld zwischen Indie- und Singer/Songwriter-Einflüssen bewegen. Der junge Hamburger Musiker Nick Prahle, der 2015 mit Pat Manky Park den OXMOX- Bandcontest gewann, wagt den Schritt allein auf die Bühne. Zum ersten Mal präsentiert er am Klavier seine eigenen deutschsprachigen Lieder - ein Mix aus Jazz, Blues und Chanson. Man darf gespannt sein! Treibgut sind drei in Hamburg gestrandete Musiker, die deutschen Akustik-Pop für Ohren, Herz und Kopf machen, denn ihre Songs bestehen auch immer aus einer guten Geschichte. Als Gastgeber führen (und singen) durch den Abend die erfahrenen Hamburger Liedermacher Armin Sengbusch und Malte Storjohann. Ihr habt Lust, auf der Bühne dabei zu sein? Meldet Euch bei Armin Sengbusch oder Rika Tjakea vom Kulturhaus. 6,-/erm. 4,-/Unterstützungspreis: 10,- Samstag, 23. April, 19:00 Reisen & Speisen: Peru & Bolivien Unter dem Andenhimmel Kristin und Thomas Tiede sind leidenschaftliche Hobbyfotografen und -filmer. Begleiten Sie die beiden von Lima aus immer höher hinauf nach Arequipa und Cusco. Am Ende der Wanderung lernen Sie die geheimnisvolle Stadt in den Wolken kennen. Genießen Sie die Zugfahrt durch eine spektakuläre Naturkulisse zum Titicaca-See, bevor es nach Bolivien geht, wo Sie der große Salar de Uyuni mit einer atemberaubenden Landschaft blendet. Die Gastrosophin Silke Vetter präsentiert Ihnen Gaumenfreuden der peruanischen und bolivianischen Küche wie Chicharrón de calamar (Tintenfischtopf), Saltenhas (Teigtaschen) und mehr. 24,- /erm. 20,- (inkl. Buffet), Reservierung unter , 8 März / April März / April 9

6 Sonntag, 24. April, 16:00 Kindertheater: Der verstiefelte Kater Die Geschwister Grimmig stehen für anarchisches Märchentheater nach den Gebrüdern Grimm. In dieser Geschichte geht um den Nutzen von Notlügen, die eigene Kraft in ausweglosen Momenten und die Erkenntnis, dass das Kleine groß und das Große klein werden kann, wenn man nur will! Dafür muss man sich hier in die Unterwelt begeben. Nur so wird man erkennen, dass man das, was vorherbestimmt erscheint, auch ändern, umgehen oder aus dem Weg räumen kann. Ist dafür die spielerische Welt des Theaters nicht der beste Ort für Kinder ab 4 und ihre Familien? 5,-/Erw. 7,- Donnerstag, 28. April, 10:00 Frauenfrühstück mit kulturellem Beitrag Spannungsausgleich und Wohlbefinden: Karin Coch (Eutoniepädagogin und -therapeutin GA) berichtet von den Möglichkeiten der Eutonie. 3,- (ohne Getränke) Freitag, 29. April, 20:00 Alltagswahnsinn - das Kabarettical von und mit Anne-Katrin Böhm Wer kennt sie nicht, die ganz normalen Stolpersteine des täglichen Lebens, die einen immer wieder in den Wahnsinn treiben? Nervenzusammenbrüche in der Küche, Bestechungsversuche des inneren Schweinehundes, der Wunsch, Mami manchmal einen Maulkorb zu verpassen oder in der vermeintlichen Traumwohnung endlich einmal ohne Ohropax einschlafen zu können Mit Schwung, Charme und Champagner stellt sich die sympathisch-chaotische Protagonistin ihrem Alltagswahnsinn. Das Solostück vereint wahnwitzige Situationen mit einer schrägbunten Mischung aus altbekannten Chansons, ohrwurmträchtigen Schlagern und schmissigmodernen Musicalmelodien. Zwei Stunden lang beste Unterhaltung zum Zurücklehnen und Genießen. (Münstersche Zeitung) 13,-/erm. 11,- Kurse Musik Samstag, 2. April, 15:00-17:00 Ukulelen-Workshop für Anfänger Eine Ukulele ist leicht zu spielen, passt (mit ein bisschen Drücken) in jede Sporttasche und macht einfach eine Menge Spaß. Schon nach ein paar kurzen Vorübungen kann man das erste Lied spielen. An diesem Workshop mit Rolf Lindhorst von der Mobilen Musikschule Lindhorst können alle teilnehmen, die eine Ukulele haben und noch nicht spielen können oder noch relativ neu sind auf der Ukulele. Kostenlose Leih- Ukulelen möglich! Anmeldung: Rolf Lindhorst, 04124/ , Teilnahmegebühr: 15,- montag, 15:00-19:30, donnerstag, 10:00-18:30 Gitarrenunterricht - Nicolas Haaf Gitarrenunterricht für Kinder, Jugendliche und Erwachsene, AnfängerInnen wie Fortgeschrittene, Einzelunterricht und 2er-Gruppen. Nicolas Haaf, Diplom-Gitarrenlehrer, 040 / montag, 15:00-18:00 Gitarrenunterricht - Dirk Groß für Kinder, Jugendliche und Erwachsene, elektrische und akustische Gitarre, von erfahrenem Pädagogen und aktivem Musiker. Dirk Groß, Gitarrist, Komponist, Lehrer, 0160 / , 10 März / April März / April 11

7 Tanz 1 x Monatlich Samstag, 14:00-16:00 (19.3., 23.4.) Biodanza Liebevoll angeleitetes Tanzen ohne feste Schrittfolge, barfuß, Vorkenntnisse nicht erforderlich. Die Tänze erhöhen die Lebensfreude. Bitte mitbringen: leichte, bequeme Kleidung, Getränk, evtl. Socken. Anmeldung: Petra Fock, Tel.: 040 / ,-/Termin Mittwoch, 10:00-11:30 Meditatives Tanzen Kreistänze zu klassischer, moderner und traditioneller Musik für Frauen und Männer; keine Vorkenntnisse erforderlich, nur leichte Tanzschuhe und bequeme Kleidung. Einstieg jederzeit möglich. Juliane Kratzert, Dozentin DaF, Tanzlehrerin, Tel.: 040 / , Kursgebühr: 110,- /Zehnerkarte oder 12,-/Termin (kostenlose Probestunde möglich) Körperarbeit Montag, 18:15-19:45 Uhr Qigong Eine ganzheitliche Methode der Körper- und Energiearbeit aus der traditionellen chinesischen Medizin (TCM), die den Körper kräftigt und Verspannungen löst. 10 TeilnehmerInnen, Einstieg jederzeit möglich, Leitung: Kristin Johne, Tel.: 040 / , 135,-/Zehnerkarte Donnerstag, 18:00-19:30 (ab 31.3.) Autogenes Training - Grundstufe Um Entspannung zu finden ist das Autogene Training eine seit langem bewährte Hilfe zur Selbsthilfe. Durch die Anwendung bestimmter Formeln in der Vorstellung wird das vegetative Nervensystem zu körperlichen Veränderungen angeregt, die Muskeln, Nerven- und Kreislaufsystem positiv beeinflussen. Auf Stress kann besser reagiert werden, Konzentration und Kraft kommen zurück. Die TeilnehmerInnen werden angeleitet, Übungen selbständig durchzuführen und erhalten einen Einblick in die theoretischen Grundlagen. Leitung: Haika Johanna Sprey, bitte mitbringen: bequeme Kleidung, Socken, Decke, ggf. Kissen. Max. Teilnehmerzahl: 12, Veranstalterin: VHS Hamburg- Nord, Tel.: , Kursgebühren: 103,- (10 Termine) freitag, 10:15-11:30 Feldenkrais Die TeilnehmerInnen werden zu einfachen, angenehmen Bewegungsabläufen angeleitet. Anmeldung: Martina Ziermann, Feldenkraislehrerin, 040 / , Fremdsprachen Montag + Dienstag, 10:00-12:15 Seniorensprach Englisch Montag Uhr: Englisch für Anfänger Montag Uhr: Englisch für Fortgeschrittene 1 Dienstag Uhr: Englisch für Fortgeschrittene 2 Dienstag Uhr: Englisch für Fortgeschrittene 1 Einstieg in alle Kurse jederzeit möglich. Anmeldung und Information: Teilnahmegebühr: 44,-/Monat Freitag, 10:00-11:30 (ab 8.4.) Sprachkurs Französisch In kleiner Lerngruppe können Sie hier Ihre Grundkenntnisse pflegen und vertiefen. Dies geschieht durch anregenden Austausch über Aktuelles und Texte. Themenschwerpunkte werden nach Absprache mit den Teilnehmenden festgelegt. Veranstalterin: Seniorenbildung Hamburg, Leitung: Dr. Brigitte Volkhausen, Anmeldung: 040 / , Kursgebühr: 90,-/12 Termine Donnerstag, 17:00-19:00 Uhr Sprachkurs Portugiesisch 17:00 Anfänger, 18:00 Fortgeschrittene, ein Angebot der Portugiesisch-Hanseatischen Gesellschaft Filipa Baade: 040 / , phg-hh.de Samstag, 23. April, 10:00-14:00 Geflüchtete werden Nachbarn MARTINIerLEBEN e.v. lädt ein zur Ideen- und Planungswerkstatt. Thema: Wie können wir unsere Angebote öffnen, um auch Geflüchtete anzusprechen? Wir wollen als nachbarschaftliches Netzwerk unseren Beitrag zur Integration leisten. Ort: Bethanien- Kirche, Bethanien-Höfe, Martinistr. 49 Info und Anmeldung unter 040/ , martinierleben.de, 12 März / April März / April 13

8 Kurse für Kinder und Jugendliche Musik, Tanz Montag + Dienstag ab 16:00 (neue Kurse ab 21./22.3.) Musik für Kinder von 2 bis 5 Jahren Musik für Kinder von 2 bis 5 in Anlehnung an das Musikgartenkonzept. Mit Liedern, Tänzen, Bewegungsspielen, Klanggeschichten, Hörbeispielen und kindgerechten Instrumenten erleben Kinder das aktive Musizieren zusammen mit einem Elternteil. Kleine und große Leute entdecken gemeinsam: Musik macht Spaß! Leitung: Franziska Niemann, Musikpädagogin. Anmeldung und Infos: 040 / , Kursgebühr: 92,-/14 Termine Dienstag 15:15 (Jg 10), 16:00 (Jg 08/09), 16:45 (Jg 04/05/06) Donnerstag 15:15 (Jg 07/08) Kindertanz Einfache Elemente der klassischen Tanztechnik werden in spielerischer und kindgerechter Form vermittelt, ergänzt durch Improvisationen und Grundelemente der modernen Tanztechnik. Zur Musik finden die Kinder eigene Bewegungen, durch die sie ihren Körper besser kennenlernen. Leitung: Di, Annalena Horn, Tanzpädagogin, Do, Natalia Paul, Tanzpädagogin. Anmeldung: 040 / , kulturhaus-eppendorf.de Kursgebühr: 60,-/Quartal Kindertanz in der Grundschule Mittwoch 16:00-16:45 (JG 06-08), Schule St. Nikolai, Sporthalle0o, Leitung: Annalena Horn, Tanzpädagogin. Anmeldung: , kulturhaus-eppendorf.de Kursgebühr: 60,-/Quartal Mittwoch, 15:00-15:45 (JG 06-08), Angebot für SchülerInnen der Marie-Beschütz-Schule im Rahmen der offenen Ganztagsschule direkt über die Schule. donnerstag, 16:15 (Jg 02/03), 17:15 (JG 98-00), 18:15 (Jg 95-99) Jazztanz/HipHop für Jugendliche Für Teens bieten wir Jazztanz/HipHop an. Unter der fachkundigen Anleitung einer Tanzpädagogin wird nach cooler Musik und aktuellen Hits getanzt. Leitung: Natalia Paul. Anmeldung: , kulturhaus-eppendorf.de Kursgebühr: 60,-/Quartal Schauspiel, Literatur Mittwoch, 15:30-17:00 (5-7 j.), 17:00-18:30 (7-10 J.) Theaterschule für Kinder und Jugendliche: Junge Mimen In jahrgangsübergreifenden Schauspieln bieten wir Kindern ab 5, Jugendlichen und jungen Erwachsenen die Möglichkeit, das schauspielerische Handwerk, sich selbst sowie verborgene Talente kennenzulernen. Donnerstag (3./4. Kl.), 15:00-16:15 Theaterkurs Marie-Beschütz-Schule Angebot für SchülerInnen der Marie-Beschütz-Schule im Rahmen der offenen Ganztagsschule direkt über die Schule. 1 x Monatlich Sonnabend, 14:00 (Termine nachfragen) Schreibende Schüler - Eppendorfer Zirkel Wenn Du zwischen neun und neunzehn Jahren alt bist, gern Geschichten oder Gedichte schreibst und Menschen in Deinem Alter kennlernen willst, die das gleiche Hobby haben, dann besuche einen Zirkel der Schreibenden Schüler! Melde Dich kurz an schreibende-schueler.de), pack ein paar Texte von dir ein, die du den anderen zeigen möchtest und komm bei uns vorbei. CoPy und SERVICE im UKE Kopien und Druck in s/w und Farbe bis TEXTIL- DRUCK Stempel Plakate Bindungen A0, Digitaldruck, Offsetdruck, Weiterverarbeitung, Laminieren bis A0, Ringel-, Steelbook- und Leimbindung der Dissertation und Habilitation, Scannen und Digitalisierung von Plänen, Fotos, Dias und Röntgenaufnahmen bis A0, Visitenkarten, Mailings, Fax-Service, PC- Arbeiten, Textil- und Foliendruck, Materialien für Medizin - und Zahmedizin - Studium, Lehre und Forschung, Stempelherstellung, Gross-Foto- und Posterdruck, InternetLounge, Druckerpatronen und Hermes Paket-Shop, KFZ- und Werbebeschriftungen, und vieles mehr... Die Druck-Spezialisten für Klinik, Praxis, Studium und medizinische Einrichtungen Martinistr.52, im UKE, Haus Ost 61 TEL.: 040 / FAX: 040 / OSTERKUS[S] ggmbh ist ein Integrationsunternehmen gem. 132 SGB IX. Aufgabe ist es, Arbeitsplätze für Menschen mit Vermittlungshindernissen zu schaffen. Studenten- Service Internet Lounge PaketShop CopyShop im Haus O 61 Mo-Fr 9-17 Uhr Coffee To Go, Snacks, Getränke, u.m. Tel: März / April März / April 15

9 Gruppen Freizeit - offene Angebote 1. Mittwoch im Monat, 19:00 Spielwerk Hamburg - Spieltreffen 3. Donnerstag im Monat, 17:00-20:00 Eppendorfer Masche Montag, 20:00 Madrigalchor Eppendorf Mittwoch, 20:00 Sinfonieorchester Eppendorf Sonntag, 18:00 Downtown Bigband Donnerstag, 20:00 Die ProFilisten Kontakt: Musik Theater 2. und 4. Mittwoch im Monat, 20:00 Forum Hamburger AutorInnen Freitag, 16:00 Autorinnengruppe FREITAG X 3. Freitag im Monat, :00 Mörderische Schwestern Schreibgruppe Nord 1. Mittwoch im Monat, 19:00 Literaturkreis letzter Samstag im Monat, 11:00 Verband deutscher Schriftsteller: Jour fixe 2. Samstag im Monat, 14:00-17:00 Ingas Schreibwerkstatt 4. Freitag im Monat, 20:00 Círculo Mexicano Alemán e.v. Andere Kulturen Dienstag, 20:00 Dünnes Eis Freitag, 18:00 Aktzeichnengruppe 1. Dienstag im Monat, 20:00 Autorengruppe Ventil Bildende Kunst Literatur Dienstag, 18:00 Sol Mexicano - Mexikanische Tanzgruppe Vereine, Arbeits 1. Montag im Monat, 18:00 MARTINIerLEBEN e.v. AG Barrierefrei Dienstag + Donnerstag, 10:00-13:00 MARTINIerLEBEN Quartiersbüro 16 März / April März / April 17

10 1. Dienstag im Monat, 19:00 Tauschring HH Stammtisch 3. Mittwoch in den ungeraden Monaten, 20:00 Marie-Schlei-Verein Frauenförderung in Afrika, Asien und Lateinamerika 3. Mittwoch im Monat, 20:00 Vorstandssitzung Kulturhaus Eppendorf e.v. offen für Interessierte (bitte anmelden: 4. Mittwoch im Monat, 16:30 AK Stolpersteine in Hamburg 1. Dienstag im Monat, 19:00 SPD-Eppendorf spd-hh-eppendorf.de Parteien, Initiativen 3. Dienstag im Monat, 20:00 Die Linke Hamburg-Nord 2. Mittwoch im Monat, 19:30 Wir sind Eppendorf Bürgerinitiative wir-sind-eppendorf.de 4. Donnerstag im Monat, 19:15 Initiative Naturnahe Stadt Dienstag, 19:00 Suchtselbsthilfegruppe 4. Dienstag im Monat, 18:15 Nierenselbsthilfe Hamburg e.v. Kontakt zu den Gruppen über deren Website, oder über das Kulturhaus Eppendorf Selbsthilfe stadtteilarchiv eppendorf Julius-Reincke-Stieg 13a (Hof) Telefon: 040 / Sprechstunde: Mo., 14:00-18:00 und nach Vereinbarung Montag, 11. April, 18:30 Die Subbühne - ein anderes Mahnmal für Wolfgang Borchert, Besichtigung und Führung Der unterirdische Röhrenbunker an der Tarpenbekstraße, Ecke Thälmannplatz: Sie hören von Menschen, die hier vor den Bombenangriffen Schutz suchten und von der Installation des Bunkers als begehbares Mahnmal durch die Künstler Michael Batz und Gerd Stange. Treff: Tarpenbekstr. 68, Dauer ca. 1 Std., 6,- Mittwoch, 20. April, 18:00 Ein Garten Historischer Spaziergang zum ehemaligen Reformgarten der Familie de l Aigle. Alexander de l`aigle erwarb 1888 ein 8000 qm großes Stück Ackerland, um fern der Großstadt einen Garten anzulegen, der ihn und seine wachsende Familie ernähren sollte. Die älteste Tochter Alma, Reformpädagogin und Schriftstellerin, widmete dem Garten ihrer Kindheit ein Buch. Wir erzählen Ihnen die Geschichte dieser Familie und führen sie in Almas Paradies. Treff: Stadtteilarchiv Eppendorf, Dauer ca. 1,5 Std., 6,- Sonntag, 24. April, 15:00 Auf den Spuren von Wolfgang Borchert Ein literarischer Spaziergang: Der in Eppendorf geborene und aufgewachsene Schriftsteller ist eine der wichtigsten Stimmen der Nachkriegszeit. Auch lange nach seinem Tod sind seine Werke erschreckend aktuell. Der Rundgang führt zu Orten, die bekannte und unbekanntere Seiten des poetischen Schwärmers, des Schauspielers und Kabarettisten zeigen. Treff: Tarpenbekstr. 82 (Geburtshaus), Dauer ca. 2 Std., 6,- (Nach Absprache auch für Schulklassen ab Jahrgang 9 buchbar) Sie können verschiedene Rundgänge auch für Ihren Betriebsausflug oder Ihre Geburtstagsfeier buchen. Der Preis beträgt 100, März / April März / April 19

11 kulturhaus eppendorf Julius-Reincke-Stieg 13a Hamburg Tel.: 040 / Fax: 040 / Öffentliche Bürozeiten Mo., Di., Do., Fr.: 11:00-13:00, Di., Do.:14:00-16:00 U1 + U3 Kellinghusenstr., Bus Julius-Reincke-Stieg, Tarpenbekstr., Eppendorfer Marktplatz. Parkplätze vor dem Haus. Behindertengerecht: Rampe an der Rückseite des Gebäudes, Rollstuhlfahrer-WC Bistro: Mo., Mi. und Fr. ab 19:00 und bei Veranstaltungen Bankverbindung: IBAN DE Lassen Sie sich unser Programm per Post oder zusenden. Samstag + Sonntag, April, 11:00-17:00 Tausendschön - Frauen machen Flohmarkt Tausendschöne Sachen von guter, moderner Qualität: Sachen des Alltagslebens und gepflegte Second-Hand-Kleidung für die Frau. An jedem Tag gibt es neue Stände, das Angebot bleibt bis 17:00 komplett aufgebaut. Info und Anmeldung für VerkäuferInnen: , Do, , 19:30 BiNe, das Bildungsnetzwerk Eppendorf lädt ein: Mama, Papa, Kind und Youtube Zum Umgang mit Medien in der Familie, Vortrag und Diskussion mit Katrin Viertel (Medienlotse Hamburg). Die Veranstaltung bietet Beratung und Orientierung für Eltern, LehrerInnen und ErzieherInnen und nimmt Kinder im Alter von 3 bis 10 in den Blick. Wie kommen wir in der Familie zu einer sinnvollen altersgerechten Mediennutzung: Was? Wie oft? Wie lange? Ort: Aula der Stadtteilschule Eppendorf (Ecke Curschmannstraße/Breitenfelderstraße) 5,-/4,-(Vorverkauf in einigen KiTas und Schulen) Grafik/Layout: Rika Tjakea/Thomas Laukat, Druck: OSTERKUS[S], Martinistr. 52, Hamburg,

November / Dezember Premiere Songstar(t) 1 November - Dezember

November / Dezember Premiere Songstar(t) 1 November - Dezember November / Dezember 2015 20.11. - Premiere Songstar(t) 1 November - Dezember Samstag, 7. November, 20:00 Global Dance Party Musik aus vielen verschiedenen Kulturen: Reggae, Afro, Latin, Oriental Grooves

Mehr

September / Oktober Oktober - Julia Hagemann

September / Oktober Oktober - Julia Hagemann September / Oktober 2015 9. Oktober - Julia Hagemann Freitag, 11. September, 20:00 CKE - Comedy Klub Eppendorf Die Stand Up Comedy-Show im Kulturhaus Eppendorf, präsentiert von Till Frey: Feierabend, Wochenende,

Mehr

März / April April Breitschuh singt Brel

März / April April Breitschuh singt Brel März / April 2015 24. April Breitschuh singt Brel Freitag, 6. März, 20:00 Viola Heeß & René Mense - Cabaret Größenwahn Chansons von Blandine Ebinger und Friedrich Hollaender In den Jahren 1920-22 entstand

Mehr

März/April Mashup! - Culture Clash, Culture Mash Experimentelles FoodArtLab mit Dinner

März/April Mashup! - Culture Clash, Culture Mash Experimentelles FoodArtLab mit Dinner März/April 2018 21.4. Mashup! - Culture Clash, Culture Mash Experimentelles FoodArtLab mit Dinner Foto: Charlotte Astrid Foto: Bernd Hellwage Freitag, 2. März, 19:00 Literarischer Salon: Anna Blume Ich

Mehr

Mai - Juli Freitag, 5. Juni Dünnes Eis - die Jubiläumsshow

Mai - Juli Freitag, 5. Juni Dünnes Eis - die Jubiläumsshow Mai - Juli 2015 Freitag, 5. Juni Dünnes Eis - die Jubiläumsshow Mittwoch, 6. Mai, 19:00 Spielwerk Hamburg: Jubiläumsfeier Langer Spieleabend zum einjährigen Bestehen mit Vorträgen von bekannten Spiele-Erfindern,

Mehr

Oktober Un_erhört

Oktober Un_erhört September/Oktober 2017 20. - 22. Oktober Un_erhört Brasilianisches Theaterwochenende 1 November - Dezember Foto: Emely Piel Freitag, 1. September, 20:00 Houffouet - Songs von Hamburgs anderem Ufer Kraftvoll,

Mehr

Januar / Februar GEMA NACH HAUSE. Die Liedermachershow ohne GEMA und ohne Grenzen

Januar / Februar GEMA NACH HAUSE. Die Liedermachershow ohne GEMA und ohne Grenzen Januar / Februar 2015 13.2. - GEMA NACH HAUSE Die Liedermachershow ohne GEMA und ohne Grenzen Freitag, 9. Januar, 20:00 Judith Tellado Quartett - UNDER NEON STARS Zwischen Jazz und Latin, von laut bis

Mehr

März / April März, 19:30 - Singlust

März / April März, 19:30 - Singlust März / April 2014 21. März, 19:30 - Singlust Freitag, 7. März, 20:00 Nagelritz singt Ringelnatz An Land wirst du nie ein Seemann, sagt Hinnerk, Nagelritz bester Freund, mit dem er seit mehr als 20 Jahren

Mehr

6. Junge VHS Französisch für die 10. Klasse Frau Schneider Herbst: 6.1 Französisch für die 10. Klasse Frau Schneider Frühjahr: 6.2

6. Junge VHS Französisch für die 10. Klasse Frau Schneider Herbst: 6.1 Französisch für die 10. Klasse Frau Schneider Frühjahr: 6.2 6. Junge VHS Französisch für die 10. Klasse Frau Schneider Buch: Découvertes 4 6.1 Mo., 04.09.2006, 17.45 18.45 Uhr, Realschule Französisch für die 10. Klasse Frau Schneider Buch: Découvertes 4 6.2 Mo.,

Mehr

Kommen Sie zu unserer Veranstaltungs-Reihe Kunst und Inklusion!

Kommen Sie zu unserer Veranstaltungs-Reihe Kunst und Inklusion! Kommen Sie zu unserer Veranstaltungs-Reihe Kunst und Inklusion! Inklusion bedeutet, niemand wird ausgeschlossen. Alle können überall mitmachen. Auch in der Kunst. Kunst wird besonders gut, wenn ganz verschiedene

Mehr

Primarschulgemeinde Benken. JMS Benken /

Primarschulgemeinde Benken. JMS Benken / Primarschulgemeinde Benken 2011-04 JMS Benken / www.benken.ch 1 Musikunterricht für Kinder und Jugendliche die Freude und Interesse an Musik haben. die nicht nur Musik hören, sondern auch Musik machen

Mehr

EV.-LUTH. NIKOLAI-KIRCHENGEMEINDE

EV.-LUTH. NIKOLAI-KIRCHENGEMEINDE EV.-LUTH. NIKOLAI-KIRCHENGEMEINDE Dorfplatz 34 D-26486 Wangerooge Tel. [+49] 04469-261 / Fax 04469-8415 ejulil@kirche-am-meer-wangerooge.de www.kirche-am-meer-wangerooge.de Veranstaltungen St. Nikolai

Mehr

Internationales Frauencafé Mo, 2. Jan, 9:00 bis 12:00. Kleinkind-Treff 2 Mo, 2. Jan, 15:00 bis 18:00. minimaxi-café Di, 3. Jan, 9:00 bis 12:00

Internationales Frauencafé Mo, 2. Jan, 9:00 bis 12:00. Kleinkind-Treff 2 Mo, 2. Jan, 15:00 bis 18:00. minimaxi-café Di, 3. Jan, 9:00 bis 12:00 Mo, 2. Jan, 9:00 bis 12:00 Mo, 2. Jan, 15:00 bis 18:00 Di, 3. Jan, 9:00 bis 12:00 Di, 3. Jan, 15:00 bis 18:00 Mi, 4. Jan, 14:30 bis 17:00 Das schenkt Familien aller Nationen Zeit für offene, interkulturelle

Mehr

Veranstaltungsplan Oktober bis Dezember 2017 Gefördert durch die

Veranstaltungsplan Oktober bis Dezember 2017 Gefördert durch die Quelle: Caritasverband Oldenburg Ammerland e.v. Veranstaltungsplan Oktober bis Dezember 2017 Gefördert durch die Herzlich willkommen im Seniorentreffpunkt im Pavillon Neben einem Café, das zu gemütlichen

Mehr

Veranstaltungen St. Nikolai Wangerooge März/April 2018

Veranstaltungen St. Nikolai Wangerooge März/April 2018 EV.-LUTH. NIKOLAI-KIRCHENGEMEINDE Dorfplatz 34 D-26486 Wangerooge Tel. [+49] 04469-261 / Fax 04469-8415 email@kirche-am-meer-wangerooge.de www.kirche-am-meer-wangerooge.de Veranstaltungen St. Nikolai Wangerooge

Mehr

Ticket-Telefon: 0271/

Ticket-Telefon: 0271/ Workshops im Lÿz medien- und kulturhaus St.-Johann-Str. 18 57074 Siegen t i c k e t s : 0 2 7 1-3 3 3-2 4 4 8 w w w. s i w i k u l t u r. d e % Aus Richtung Dortmund über A 45 Abfahrt Nr. 21 Siegen / Netphen

Mehr

Mai - JULI Mai, 20:00 - MAULFAUL

Mai - JULI Mai, 20:00 - MAULFAUL Mai - JULI 2014 24. + 25. Mai, Sonnabend 12:00-20:00, Sonntag 12:00 18:00 KUNSTKLINIK MARTINI 44 Kulturfest im ehemaligen Krankenhaus Bethanien www.kunstklinik-martini44.de 23. Mai, 20:00 - MAULFAUL Freitag,

Mehr

Arbeitsgemeinschaften der Goldwiesenschule. Schuljahr 2015/16

Arbeitsgemeinschaften der Goldwiesenschule. Schuljahr 2015/16 Arbeitsgemeinschaften der Goldwiesenschule Schuljahr 2015/16 1 Leinfelden-Echterdingen, im September 2015 Liebe Schülerinnen und Schüler, auch in diesem Schuljahr haben sich Trainer, Lehrer, Eltern und

Mehr

Offenes Komm-Center Jeden Mittwoch von 16:30 Uhr 20:00 Uhr

Offenes Komm-Center Jeden Mittwoch von 16:30 Uhr 20:00 Uhr Lindlar e.v. 51789 Lindlar, Kamper Straße 13 a, Tel.: 02266 / 9019440 komm-center@lebenshilfe-lindlar.de --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Mehr

Troumschlossangebote Januar

Troumschlossangebote Januar Troumschlossangebote Januar Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag 2.1.17 3.1.17 4.1.17 5.1.17 6.1.17 7.1.17 9.1.17 10.1.17 11.1.17 12.1.17 13.1.17 14.1.17 Oase für Erwachsene 19:30 bis 21.30

Mehr

November/Dezember Dezember, 20:00 - Dünnes Eis. WeihnachtsspeciaL. 1 November - Dezember

November/Dezember Dezember, 20:00 - Dünnes Eis. WeihnachtsspeciaL. 1 November - Dezember November/Dezember 2016 10. Dezember, 20:00 - Dünnes Eis 1 November - Dezember WeihnachtsspeciaL Samstag, 5. November, 14:00-17:00 (Einlass bis 16:30) Repair-Café Eppendorf Repair-Cafés sind ehrenamtliche

Mehr

Wir wollen dich einladen, Kontakt aufzunehmen. - mit dir selbst - mit anderen - mit dem Boden, der Luft - und mit der Welt.

Wir wollen dich einladen, Kontakt aufzunehmen. - mit dir selbst - mit anderen - mit dem Boden, der Luft - und mit der Welt. und Körperarbeit Wir wollen dich einladen, Kontakt aufzunehmen - mit dir selbst - mit anderen - mit dem Boden, der Luft - und mit der Welt Wer Freude hat an ist hervorgegangen aus dem modernen Tanz, dem

Mehr

Tanztheaterprojekt Für Frauen und Männer ab 40 IN-ZEIT-SPRUNG

Tanztheaterprojekt Für Frauen und Männer ab 40 IN-ZEIT-SPRUNG Tanztheaterprojekt Für Frauen und Männer ab 40 IN-ZEIT-SPRUNG Der Kulturraum im Rosenhof wurde im Dezember 1999 von Pilar Buira Ferre ins Leben gerufen. Künstler aus aller Welt und unterschiedlicher Kunstrichtungen

Mehr

im Innenhof der Liechtensteinischen Landesbank, Hauptsitz Vaduz

im Innenhof der Liechtensteinischen Landesbank, Hauptsitz Vaduz LLB Sommer im Hof Open-Air-Konzerte im Innenhof der Liechtensteinischen Landesbank, Hauptsitz Vaduz 8. / 9. Juli 2016 Freitag, Samstag 14. / 15. / 16. Juli 2016 Donnerstag, Freitag, Samstag 20 Jahre LLB

Mehr

Programm Lebenshilfe Center Coesfeld Januar bis März 2015

Programm Lebenshilfe Center Coesfeld Januar bis März 2015 Lebenshilfe Center Coesfeld Nordrhein-Westfalen www.lebenshilfe-center.de M. Großmann_pixelio.de www.lebenshilfe-nrw.de Lebenshilfe Programm Januar bis März 2015 Ihr Kontakt zu uns Dieses Programm informiert

Mehr

Jahrgang 7. Kurt-Tucholsky-Schule Eckernförder Str. 70, Hamburg tucholsky-schule.de

Jahrgang 7. Kurt-Tucholsky-Schule Eckernförder Str. 70, Hamburg tucholsky-schule.de Profil lerntag Jahrgang 7 Kurt-Tucholsky-Schule Eckernförder Str. 70, 22769 Hamburg tucholsky-schule.de Idee der Profillerntage Erleben statt auswendig lernen Bislang haben geisteswissenschaftliche und

Mehr

7. Klassen. Aarau, den 13. Februar Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler

7. Klassen. Aarau, den 13. Februar Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler 7. Klassen STADT AARAU Oberstufenschule (OSA) Schachen 29 5000 Aarau Tel. 062 837 90 60 Fax 062 837 90 70 schulleitung.osa@aarau.ch Aarau, den 13. Februar 2017 Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und

Mehr

Musikschule der Stadt Neu-Ulm

Musikschule der Stadt Neu-Ulm Musikschule der Stadt Neu-Ulm Musikgarten, Musikalische Früherziehung Instrumental- und Vokalunterricht Ensembles, Chor, Bands Das Unterrichtsangebot In unsere Musikschule gehen Kinder, Jugendliche und

Mehr

Programm Spielothek Jänner-April 2017

Programm Spielothek Jänner-April 2017 Programm Spielothek Jänner-April 2017 Öffnungszeiten: Mo., Di., Mi. und Fr. 13.00-18.00 Uhr, Do. 14-18 Uhr Für spezielle Programmpunkte ist eine Anmeldung! KONTAKT: spielothek@wiener.hilfswerk.at oder

Mehr

Freizeit und Begegnung Lebensfreude inklusive

Freizeit und Begegnung Lebensfreude inklusive Freizeit und Begegnung Lebensfreude inklusive Programm der ffenen Hilfen Unser Angebot an Sie: ein Hol- und Bringdienst Kosten Stadtbereich 2,00 Naher Umkreis 3,00 Landkreis 5,00 (einfache Fahrt) Ansprechpartnerinnen:

Mehr

VERANSTALTUNGSPROGRAMM DER SCHIRN MÄRZ 2016

VERANSTALTUNGSPROGRAMM DER SCHIRN MÄRZ 2016 VERANSTALTUNGSPROGRAMM DER SCHIRN MÄRZ 2016 FÜHRUNGEN, VORTRÄGE, VERANSTALTUNGEN FÜR KINDER, JUGENDLICHE UND FAMILIEN, SONDERVERANSTALTUNGEN KALENDER DIENSTAG, 1. MÄRZ MITTWOCH, 2. MÄRZ DONNERSTAG, 3.

Mehr

AUGUST DEZEMBER 2017 DARF ICH BITTEN? TANZEN FÜR ANFÄNGER, FORTGESCHRITTENE, QUEREINSTEIGER UND MEHR

AUGUST DEZEMBER 2017 DARF ICH BITTEN? TANZEN FÜR ANFÄNGER, FORTGESCHRITTENE, QUEREINSTEIGER UND MEHR AUGUST DEZEMBER 2017 DARF ICH BITTEN? TANZEN FÜR ANFÄNGER, FORTGESCHRITTENE, QUEREINSTEIGER UND MEHR www.tanzschule-udo-hees.de KURSE FÜR PAARE Die Tanzkurse orientieren sich im Aufbau am Welttanzprogramm

Mehr

Montag Freies Angebot JG VSK 1/2

Montag Freies Angebot JG VSK 1/2 Montag Freies Angebot JG VSK 1/2 Kursleiter: Frau Malik Raum: Spieleburgraum Montag Töpfern JG VSK/1/2 Ton ist ein tolles Material. Wenn du etwas Ton lernen und gerne Schalen und Tiere töpfern möchtest,

Mehr

Donnerstag 13. Oktober Freitag 14. Oktober 2011

Donnerstag 13. Oktober Freitag 14. Oktober 2011 Donnerstag 13. Oktober 2011 19.30 Uhr Ausstellungseröffnung Vortrag von Heiner Eberhardt: "Einführung in das Leben und Werk Marc Chagalls" Musik: Sophia Marquardt (Violoncello) und Heike Marquardt (Klavier)

Mehr

Tanzen mit der Tanzschule Kandern und der VHS

Tanzen mit der Tanzschule Kandern und der VHS Alle Kurse finden in der Tanzschule Kandern, Marktplatz 9, statt. Bitte melden Sie sich für die Tanzkurse direkt bei der Tanzschule an, Tel. 07626 / 977 380 oder per Mail an: mail@tanzschule-kandern.info

Mehr

Ausstellung Wünsche. 31. August bis 14. September 2016 Impulse Kunsttreff Dorfstraße 4, Kematen in Tirol

Ausstellung Wünsche. 31. August bis 14. September 2016 Impulse Kunsttreff Dorfstraße 4, Kematen in Tirol Ausstellung Wünsche 31. August bis 14. September 2016 Impulse Kunsttreff Dorfstraße 4, Kematen in Tirol Beteiligte KünstlerInnen Künstler und Künstlerinnen Claudia Nußbaumer - Musik Die Musikerin Claudia

Mehr

Lauter tolle Sachen, die Kinder gerne machen. In diesem Projekt werden wir basteln, malen, spielen, je nach Wetterlage drinnen oder draußen.

Lauter tolle Sachen, die Kinder gerne machen. In diesem Projekt werden wir basteln, malen, spielen, je nach Wetterlage drinnen oder draußen. Lauter tolle Sachen, die Kinder gerne machen Montag Frau Koreng In diesem Projekt werden wir basteln, malen, spielen, je nach Wetterlage drinnen oder draußen. Fußball für Jungs Montag Herr Schwarz (TSV

Mehr

Angebote für Familien

Angebote für Familien Angebote für Familien AWO Spielkreis ( für Kinder 2-6 Jahre) Mo.-DO. 8.00-12.00 Uhr FR. 8.00-11:30 Uhr (AWO T. 04152-7 93 61, Frau Weis Tel. 0163 667 62 32) Kindergartenähnliche Spielgruppe Baby`s aktiv

Mehr

gemeinsam aktiv: Kontaktnr. 1227 03.07.2012 gemeinsam aktiv: Kontaktnr. 1225 gemeinsam aktiv werden: Kontaktnr. 1220 gemeinsam aktiv:

gemeinsam aktiv: Kontaktnr. 1227 03.07.2012 gemeinsam aktiv: Kontaktnr. 1225 gemeinsam aktiv werden: Kontaktnr. 1220 gemeinsam aktiv: Sie wollen sich auf eine Anzeige melden oder selbst etwas suchen / bieten / gemeinsam aktiv werden? Füllen Sie eins der anhängenden Formulare aus oder besuchen Sie uns im Internet: nachbarnetz.blogspot.de

Mehr

Unser Ausflug in die Kinder-Akademie Fulda (3. Klasse)

Unser Ausflug in die Kinder-Akademie Fulda (3. Klasse) Unser Ausflug in die Kinder-Akademie Fulda (3. Klasse) Die Kinder-Akademie Fulda versteht sich als Fitnesscenter der Sinne. Hier sollen Kinder und Jugendliche zwischen 5 und 14 Jahren Kultur als Teil ihrer

Mehr

Kontaktimprovisation und Körperarbeit

Kontaktimprovisation und Körperarbeit und Körperarbeit Wir wollen dich einladen, Kontakt aufzunehmen - mit dir selbst mit anderen mit dem Boden, der Luft und mit der Welt Wer Freude hat an ein inklusiver Workshop vom 22.-23.03.2014 in Dortmund

Mehr

Regionale Musikschule Gelterkinden. Kurse für Erwachsene und Kinder im Vorschulalter. Regionale Musikschule Gelterkinden

Regionale Musikschule Gelterkinden. Kurse für Erwachsene und Kinder im Vorschulalter. Regionale Musikschule Gelterkinden Traverso Entdeckungsreise durch das Repertoire für Barock-Traversflöte. Zusammenspiel von Traverso und Cembalo Einzelunterricht oder Paarunterricht Keine notwendig Montags zwischen 14.00 und 20.00 nach

Mehr

TEDESCO IN SCENA! DEUTSCH IN SZENE! Ein Erfolgsrezept zur Förderung der deutschen Sprache

TEDESCO IN SCENA! DEUTSCH IN SZENE! Ein Erfolgsrezept zur Förderung der deutschen Sprache Goethe-Institut Turin TEDESCO IN SCENA! DEUTSCH IN SZENE! Ein Erfolgsrezept zur Förderung der deutschen Sprache Jugendtheaterwettbewerb Schuljahr 2015/16 Thema 2016: Glück haben sein Glück machen glücklich

Mehr

auf stehen aus aus sehen backen bald beginnen bei beide bekannt bekommen benutzen besonders besser best bestellen besuchen

auf stehen aus aus sehen backen bald beginnen bei beide bekannt bekommen benutzen besonders besser best bestellen besuchen der Abend auf stehen aber der August acht aus ähnlich das Ausland allein aus sehen alle das Auto als das Bad alt backen an der Bahnhof andere bald ändern der Baum der Anfang beginnen an fangen bei an kommen

Mehr

Veranstaltungen Scharbeutz

Veranstaltungen Scharbeutz Veranstaltungen Scharbeutz Zeitraum: 01.05.2017 bis 31.05.2017 Montag, 01.05.2017 Maibaumfest Scharbeutz Maibaumfest Scharbeutz, 29. April bis 01.Mai Ort: Seebrückenvorplatz Scharbeutz, Höhe Strandallee

Mehr

Programm Lebenshilfe Center

Programm Lebenshilfe Center Lebenshilfe Center Coesfeld Nordrhein-Westfalen www.lebenshilfe-center.de www.helenesouza.com_pixelio.de www.lebenshilfe-nrw.de Lebenshilfe Programm Lebenshilfe Center November bis Dezember 2014 Ihr Kontakt

Mehr

Tanz in die bunte Jahreszeit!

Tanz in die bunte Jahreszeit! DANCE & EVENTS TANZSCHULE MAVIUS Tanz in die bunte Jahreszeit! www.tanzschule-mavius.de Programm Solingen August - Januar 2016 Unsere Events Family Day Übungs- tanzparties Weihnachtstanzparty TANZ IN,

Mehr

Ergänzungsbereich des Wieland-Gymnasiums Schuljahr 2017/2018

Ergänzungsbereich des Wieland-Gymnasiums Schuljahr 2017/2018 Ergänzungsbereich des Wieland-Gymnasiums Schuljahr 2017/2018 Dienstag 1. Stunde (7.25 Uhr bis 8.10 Uhr) Di1 Chor Leitung: Weigele, Marion Stimmbildung und Korrepetition: Utz, Joachim N Kunst, Kultur und

Mehr

PROJEKTWOCHE *FIT FÜRS LEBEN* Schule Watt April Sandra Muster 1. Klasse

PROJEKTWOCHE *FIT FÜRS LEBEN* Schule Watt April Sandra Muster 1. Klasse PROJEKTWOCHE *FIT FÜRS LEBEN* Schule Watt 16.-19. April 2013 Sandra Muster 1. Klasse Zugeteilte Workshops Genaue Angaben wie Treffpunkt im Heft nachschauen Dienstag, 16. April 08.15-12.00 Dienstag, 16.

Mehr

Chorschule. ogelstang KANTOREI. Probier es aus! Evangelische Vogelstang-Gemeinde. Kostenloses Probesingen ist jederzeit möglich. Kinder.

Chorschule. ogelstang KANTOREI. Probier es aus! Evangelische Vogelstang-Gemeinde. Kostenloses Probesingen ist jederzeit möglich. Kinder. Kostenloses Probesingen ist jederzeit möglich. Probier es aus! Kinder KANTOREI ogelstang Kantorei Vogelstang für Kinder, und Singen macht Spaß! Und ganz besonders, wenn man gemeinsam singt. Es ist die

Mehr

Rausgehzeit - Veranstaltungen

Rausgehzeit - Veranstaltungen Rausgehzeit - Veranstaltungen 4-6jährige Dienstag, 31.01.: Feuerwehr Spielen in der Natur mal anders wir improvisieren uns eine kleine Feuerwehrwache und haben einen Einsatz nach dem anderen. Donnerstag,

Mehr

WINTER PUPPEN THeATER. 4. bis 7. DEZEMBER 2014

WINTER PUPPEN THeATER. 4. bis 7. DEZEMBER 2014 WINTER PUPPEN THeATER 4. bis 7. DEZEMBER 2014 Keinen Drachen kann man so hoch steigen lassen, wie den der Phantasie. Lauren Bacall Liebe Kinder, liebe Eltern und GroSSeltern, herzlich willkommen zum langenhagener

Mehr

Kurse im Kindergarten 2013/2014

Kurse im Kindergarten 2013/2014 Kurse im Kindergarten 2013/2014 Kostenlose Kurse: Musikalische Früherziehung (Alma Samimi) Mittwoch 9.30-10.15 Die Musikalische Früherziehung (MFE) und die musikalische Grundausbildung (MGA) sind Kurse,

Mehr

VERANSTALTUNGSPROGRAMM DER SCHIRN NOVEMBER 2016

VERANSTALTUNGSPROGRAMM DER SCHIRN NOVEMBER 2016 VERANSTALTUNGSPROGRAMM DER SCHIRN NOVEMBER 2016 FÜHRUNGEN, VORTRÄGE, VERANSTALTUNGEN FÜR KINDER, JUGENDLICHE UND FAMILIEN, SONDERVERANSTALTUNGEN KALENDER Am 1. November hat die Schirn von 10 19 Uhr geöffnet.

Mehr

Datum Wochen Band DVD Band eingelegt Protokoll kontr. Recovery kontr. Tag Nr. RW Sign. Sign. Sign.

Datum Wochen Band DVD Band eingelegt Protokoll kontr. Recovery kontr. Tag Nr. RW Sign. Sign. Sign. Monat: Januar Anzahl Bänder: 9 01.01.2015 Donnerstag Do DO 02.01.2015 Freitag Fr FR 03.01.2015 Samstag 04.01.2015 Sonntag 05.01.2015 Montag Mo1 MO 06.01.2015 Dienstag Di DI 07.01.2015 Mittwoch Mi MI 08.01.2015

Mehr

Nachmittagsprogramm. Name der AG: Fußball. Name der AG: Fußball. Jahrgang: 1/2 Lehrkraft: Herr Hruska Wo: Große Turnhalle

Nachmittagsprogramm. Name der AG: Fußball. Name der AG: Fußball. Jahrgang: 1/2 Lehrkraft: Herr Hruska Wo: Große Turnhalle Name der AG: Fußball Jahrgang: 1/2 Lehrkraft: Herr Hruska Wo: Große Turnhalle Nachmittagsprogramm Termin: Freitag 15:00 15:45 Inhalt: Ihr habt Lust Fußball zu spielen und euch zu bewegen? Grundtechniken

Mehr

1. TRIMESTER 2018 JANUAR - MAI KURSPLAN KURSE WORKSHOPS VERANSTALTUNGEN. TANZerei Kaiserstr Fürth

1. TRIMESTER 2018 JANUAR - MAI KURSPLAN KURSE WORKSHOPS VERANSTALTUNGEN. TANZerei Kaiserstr Fürth 1. TRIMESTER 2018 JANUAR - MAI KURSPLAN KURSE WORKSHOPS VERANSTALTUNGEN TANZerei Kaiserstr. 175 90763 Fürth 0911-707997 www.tanzerei.de KURSE STANDARD/LATEIN Offenes System Anfänger * Do 20:45-22:00 ab

Mehr

VERANSTALTUNGSPROGRAMM IN DER SCHIRN MAI 2016

VERANSTALTUNGSPROGRAMM IN DER SCHIRN MAI 2016 VERANSTALTUNGSPROGRAMM IN DER SCHIRN MAI 2016 FÜHRUNGEN, VORTRÄGE, VERANSTALTUNGEN FÜR KINDER, JUGENDLICHE UND FAMILIEN, SONDERVERANSTALTUNGEN KALENDER AM 1. MAI HAT DIE SCHIRN VON 10 19 UHR GEÖFFNET.

Mehr

Ihr Rechercheergebnis

Ihr Rechercheergebnis Ihr Rechercheergebnis Recherchedatum: 11.02.2010 GBI-Genios Deutsche Wirtschaftsdatenbank GmbH - www.genios.de i Inhalt Aachener Nachrichten vom 11.02.2010...1 Lesung mit Musik von Peter Horton Aachener

Mehr

MIT SCHIRM, CHARME UND DEMENZ

MIT SCHIRM, CHARME UND DEMENZ MIT SCHIRM, CHARME UND DEMENZ GEMEINSAM GENIESSEN IM HIER UND JETZT Freitag, 22. September 2017 Bethanien-Höfe Eppendorf Programm für den Bezirk Nord Im Rahmen der Aktionswoche Vielfalt und Demenz der

Mehr

Mein Name ist Sabine Müller. Ich bin ausgebildete Damenschneiderin im Handwerk und führe seit 2011 nun selbstständig diese Nähschule.

Mein Name ist Sabine Müller. Ich bin ausgebildete Damenschneiderin im Handwerk und führe seit 2011 nun selbstständig diese Nähschule. Kurse: April - Juli Mein Name ist Sabine Müller. Ich bin ausgebildete Damenschneiderin im Handwerk und führe seit 2011 nun selbstständig diese Nähschule. Dank der grossen Nachfrage und der Treue meiner

Mehr

Niveau A1. 4. Nationalwettbewerb in Deutsch als Fremdsprache, Runde 1, Niveau A1. Antwortbogen. Name Klasse...

Niveau A1. 4. Nationalwettbewerb in Deutsch als Fremdsprache, Runde 1, Niveau A1. Antwortbogen. Name Klasse... Name Klasse... Schule Stadt Niveau A1 Nachdem du die Aufgaben gelöst hast, übertrage deine Lösungen auf den Antwortbogen. Antwortbogen LESEN Teil 1 Teil 2 1. A B C 7. richtig falsch 2. A B C 8. richtig

Mehr

VERANSTALTUNGSPROGRAMM IN DER SCHIRN JULI 2017

VERANSTALTUNGSPROGRAMM IN DER SCHIRN JULI 2017 VERANSTALTUNGSPROGRAMM IN DER SCHIRN JULI 2017 FÜHRUNGEN, VORTRÄGE, VERANSTALTUNGEN FÜR KINDER, JUGENDLICHE UND FAMILIEN, SONDERVERANSTALTUNGEN KALENDER SAMSTAG, 1. JULI 15 Uhr ISABEL LEWIS: OCCASION in

Mehr

Volkshochschule. Triberg im Schwarzwald

Volkshochschule. Triberg im Schwarzwald Volkshochschule Triberg im Schwarzwald Kurse Herbst/Winter 2016/2017 Zumba Am Dienstag, 4. Oktober 2016, beginnt der Gesundheitskurs Zumba. Zumba ist das Richtige für alle, die etwas führ ihre Figur tun,

Mehr

Kurse Herbst / Winter 2017/18

Kurse Herbst / Winter 2017/18 Kurse Herbst / Winter 2017/18 After Work- Theater München, raum21 Paul Heyse Str.21 Rgb., 1.Stock Freitags 14 tägig ab 22.9.17 jeweils 19 bis 21 Uhr Kreativclub für Eltern mit Kindern von 1½ - 3½ Jahren

Mehr

Erwachsenenbildung für Menschen mit Behinderung und Lernschwierigkeiten

Erwachsenenbildung für Menschen mit Behinderung und Lernschwierigkeiten Erwachsenenbildung für Menschen mit Behinderung und Lernschwierigkeiten Programm Semester 2016/2 Liebe Leserinnen, liebe Leser, jeder Mensch hat ein Recht auf lebenslanges Lernen. Das gilt auch für Menschen

Mehr

Fasching total zum Michelauer Gaudiwurm

Fasching total zum Michelauer Gaudiwurm News & Veranstaltungen Februar 2018 Fasching total zum Michelauer Gaudiwurm Mini- Fasching mit Frühstücksbuffet Weißwurstfrühschoppen Turniere im PINS Airhockey FIFA Poker Wöchentlich wiederkehrende montags

Mehr

Einführung ins musikalische Puppenspiel

Einführung ins musikalische Puppenspiel Einführung ins musikalische Puppenspiel Kurs FO 1 Fortbildung für Pädagogen in Kindergarten und Grundschule sowie Interessierte Gruppengröße: ab 5 Teilnehmer, 2 mal 120 Minuten, Kosten 50,00 Dozentin Ute

Mehr

LIVE UND UNGEPROBT BRINGEN WIR GESCHICHTEN ZU IHNEN FIRMENEVENTS, SHOWS, WORKSHOPS UND KRIMI-DINNER. facebook.com/improtheaterpotsdam

LIVE UND UNGEPROBT BRINGEN WIR GESCHICHTEN ZU IHNEN FIRMENEVENTS, SHOWS, WORKSHOPS UND KRIMI-DINNER. facebook.com/improtheaterpotsdam LIVE UND UNGEPROBT BRINGEN WIR GESCHICHTEN ZU IHNEN FIRMENEVENTS, SHOWS, WORKSHOPS UND KRIMI-DINNER www.improtheater-potsdam.de facebook.com/improtheaterpotsdam @ info@improtheater-potsdam.de @impropotsdam

Mehr

Woche 11: Übung Liste positiver Aktivitäten

Woche 11: Übung Liste positiver Aktivitäten Woche 11: Übung Liste positiver Aktivitäten Angenehme Tätigkeiten heben unsere Stimmung! Finden Sie nun heraus, was Ihnen gut tut. Unsere Auswahl von positiven Aktivitäten soll Ihnen helfen, Ihre persönliche

Mehr

Familienzentrum JOhannesNest

Familienzentrum JOhannesNest Veranstaltungskalender September bis Dezember 2014 Caritasverband Rhein-Sieg e.v. Gelsdorfer Str. 17, 53340 Meckenheim 02225 6515 @ johannesnest@caritas-rheinsieg.de Sozialdienst katholischer Frauen e.v.

Mehr

2 1 0 i 2 a ril - M p A

2 1 0 i 2 a ril - M p A April - Mai PROGRAMM APRIL Basteln Frau Müller bastelt mit Ihnen ein Osterkörbchen. Wann: Montag, 02. April Es geht an um 16:30 Uhr. Es geht bis 18:30 Uhr. Wir treffen uns um 16:00 Uhr an der WfbM Lichtenfels.

Mehr

Aktions-Woche zum Europäischen Aktionstag für die Gleichstellung von Menschen mit Behinderung

Aktions-Woche zum Europäischen Aktionstag für die Gleichstellung von Menschen mit Behinderung Aktions-Woche zum Europäischen Aktionstag für die Gleichstellung von Menschen mit Behinderung 6. bis 12. Mai 2017 in Leipzig Liebe Leserin, lieber Leser! Der 5. Mai ist der europäische Protest-Tag zur

Mehr

JANUAR APRIL 2018 DARF ICH BITTEN? TANZEN FÜR ANFÄNGER, FORTGESCHRITTENE UND QUEREINSTEIGER

JANUAR APRIL 2018 DARF ICH BITTEN? TANZEN FÜR ANFÄNGER, FORTGESCHRITTENE UND QUEREINSTEIGER JANUAR APRIL 2018 DARF ICH BITTEN? TANZEN FÜR ANFÄNGER, FORTGESCHRITTENE UND QUEREINSTEIGER www.tanzschule-udo-hees.de KURSE FÜR PAARE Der Aufbau der Tanzkurse orientiert sich an den Vorgaben des Welttanzprogramms

Mehr

Veranstaltungen und Konzerte der Musikschule der Bundesstadt Bonn September bis Dezember 2015

Veranstaltungen und Konzerte der Musikschule der Bundesstadt Bonn September bis Dezember 2015 Veranstaltungen und Konzerte der Musikschule der Bundesstadt Bonn September bis Dezember 2015 Musikschule der Beethovenstadt Bonn September Dienstag, 1.9. bis 3.11., jeweils 19.30 bis 20.30 Uhr 8 Unterrichtstermine

Mehr

Musikschule. im Kulturhof Itzehoe

Musikschule. im Kulturhof Itzehoe Musikschule im Kulturhof Itzehoe Musizieren im Kulturhof Itzehoe Jeder Mensch bringt eine natürliche und entwicklungsfähige Musikalität mit auf die Welt. Schon im Mutterleib fühlt und hört man die Stimme

Mehr

Schnupperkurs Violine

Schnupperkurs Violine Kurs SK 1 Schnupperkurs Violine Raum 102 Termin SK 1 Mi. 02. März 11 Mi. 09. März 11 Mi. 16. März 11 Mi. 23. März 11 jeweils 18.00 18.45 Uhr Alle Altersgruppen möglich Gruppengröße: ab 4 Teilnehmer, 4

Mehr

Freizeit-Angebote. Erwachsene. Januar Juni Uelzen

Freizeit-Angebote. Erwachsene. Januar Juni Uelzen Freizeit-Angebote Erwachsene Januar Juni 2018 Uelzen Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Teilnehmerinnen und Teilnehmer, in diesem Heft stellen wir Ihnen die Freizeit-Angebote für das 1. Halb-Jahr 2018

Mehr

Grundstufenangebote ab September Rhythmisch-Musikalische- Erziehung Musikalische Grundausbildung Zwergenmusik

Grundstufenangebote ab September Rhythmisch-Musikalische- Erziehung Musikalische Grundausbildung Zwergenmusik Grundstufenangebote ab September 2017 Rhythmisch-Musikalische- Erziehung Musikalische Grundausbildung Zwergenmusik Rhythmisch-Musikalische Erziehung (RME) für Kinder ab 4 Jahre In der Rhythmisch Musikalischen

Mehr

Jugendamt PROGRAMM MAI BIS AUGUST. Offener Treff MiTTagsbeTreuung. Kurse & gruppen und weitere

Jugendamt PROGRAMM MAI BIS AUGUST. Offener Treff MiTTagsbeTreuung. Kurse & gruppen und weitere Jugendamt KinDer- Kinder- und und JugenDHaus Jugendhaus SIEDLUNGEN Siedlungen SÜD Süd UND und GARTENSTADT gartenstadt PROGRAMM MAI BIS AUGUST Offener Treff MiTTagsbeTreuung ferienprogramm Kurse & gruppen

Mehr

Freizeit-Angebote. Erwachsene. Lüchow-Dannenberg

Freizeit-Angebote. Erwachsene. Lüchow-Dannenberg Freizeit-Angebote Erwachsene 2017 Lüchow-Dannenberg Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Teilnehmerinnen und Teilnehmer, in diesem Heft stellen wir Ihnen die Freizeit-Angebote für das 2. Halb-Jahr 2017

Mehr

Teil habe und soziale Inklusion Europäische Praxis und Forschungs perspektiven im Gespräch. Menschen mit Behinderung haben die gleichen Rechte.

Teil habe und soziale Inklusion Europäische Praxis und Forschungs perspektiven im Gespräch. Menschen mit Behinderung haben die gleichen Rechte. Überblick Das ist das Thema von der Tagung: Teil habe und soziale Inklusion Europäische Praxis und Forschungs perspektiven im Gespräch Was heisst das genau? Alle Menschen haben die gleichen Rechte. Menschen

Mehr

JANUAR APRIL 2017 DARF ICH BITTEN? TANZEN FÜR ANFÄNGER, FORTGESCHRITTENE, QUEREINSTEIGER UND MEHR

JANUAR APRIL 2017 DARF ICH BITTEN? TANZEN FÜR ANFÄNGER, FORTGESCHRITTENE, QUEREINSTEIGER UND MEHR JANUAR APRIL 2017 DARF ICH BITTEN? TANZEN FÜR ANFÄNGER, FORTGESCHRITTENE, QUEREINSTEIGER UND MEHR www.tanzschule-udo-hees.de KURSE FÜR PAARE Die Tanzkurse orientieren sich im Aufbau am Welttanzprogramm

Mehr

WAS IST KULTURELLE BILDUNG? Antworten in einfacher Sprache

WAS IST KULTURELLE BILDUNG? Antworten in einfacher Sprache WAS IST KULTURELLE BILDUNG? Antworten in einfacher Sprache Text in einfacher Sprache: Charlotte Hübsch (leicht-schreiben.de) Testlesung: Prüfer der Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung Bremen

Mehr

Gesprächsgruppe für Frauen Männerfrühstück Maltherapeutische Gruppe Outdoorgruppe Workshop Tanz und Bewegung. Gemeinsam austauschen, entdecken, lösen

Gesprächsgruppe für Frauen Männerfrühstück Maltherapeutische Gruppe Outdoorgruppe Workshop Tanz und Bewegung. Gemeinsam austauschen, entdecken, lösen GRUPPENANGEBOTE HERBST/WINTER 2017 Gesprächsgruppe für Frauen Männerfrühstück Maltherapeutische Gruppe Outdoorgruppe Workshop Tanz und Bewegung Gemeinsam austauschen, entdecken, lösen Unser Beratungsangebot

Mehr

Herzlich Willkommen. Auf den folgenden Seiten möchten wir Ihnen unsere Angebote / Veranstaltungen im Nachbarschaftstreff GoetheSalon vorstellen.

Herzlich Willkommen. Auf den folgenden Seiten möchten wir Ihnen unsere Angebote / Veranstaltungen im Nachbarschaftstreff GoetheSalon vorstellen. Herzlich Willkommen Auf den folgenden Seiten möchten wir Ihnen unsere Angebote / Veranstaltungen im Nachbarschaftstreff GoetheSalon vorstellen. Sie erhalten einen monatlichen Überblick über unsere Angebote

Mehr

Musik der 17 Hippies.... mit Musikern der 17 Hippies... für alle, die Lust am Musizieren haben!

Musik der 17 Hippies.... mit Musikern der 17 Hippies... für alle, die Lust am Musizieren haben! Musik der 17 Hippies... mit Musikern der 17 Hippies... für alle, die Lust am Musizieren haben! Musik der 17 Hippies... mit Musikern der 17 Hippies... für alle, die Lust am Musizieren haben! Samstag, 30.

Mehr

Kunst und Kultur. Materialien zur Politischen Bildung von Kindern und Jugendlichen.

Kunst und Kultur. Materialien zur Politischen Bildung von Kindern und Jugendlichen. Kunst und Kultur Materialien zur Politischen Bildung von Kindern und Jugendlichen www.demokratiewebstatt.at Mehr Information auf: www.demokratiewebstatt.at Was ist Kunst? Übung: Was ist Kunst? Seit es

Mehr

MUSIKANGEBOTE. Wann: Dienstags Uhr TONTALENTE (0451/ ):

MUSIKANGEBOTE. Wann: Dienstags Uhr TONTALENTE (0451/ ): MUSIKANGEBOTE TONTALENTE (0451/300 869 25): Stadtteilorchester Liebfrauengemeinde, Benzstraße 2, Lübeck Freitags 14-16 Uhr Gitarre, Geige, Trompete, Keyboard und Akkordeon, Percussion, Gesang, Rappen,

Mehr

Aktuelle Infos rund um das Familienzentrum

Aktuelle Infos rund um das Familienzentrum Aktuelle Infos rund um das Familienzentrum Alle wichtigen Termine auf einen Blick E-Mail: kitainfo@online.de 1.Halbjahr 2018 2 Das sind wir: Wir sind ein zertifiziertes Familienzentrum der Ev. Kirchengemeinde

Mehr

Uber uns. Aus der Initiative einer Hand von Musikstudenten heraus, entwickelte sich die Idee die

Uber uns. Aus der Initiative einer Hand von Musikstudenten heraus, entwickelte sich die Idee die Freiburg Uber uns Aus der Initiative einer Hand von Musikstudenten heraus, entwickelte sich die Idee die triste Freiburger Musikszene aufzumischen. Neben Instrumentalunterricht fur Anfanger bis Fortgeschrittene

Mehr

Newsletter September 2016

Newsletter September 2016 Newsletter September 2016 Internationale Frauen Leipzig e.v. 1.) Öffnungszeiten 2.) Angebote 3.) Mutter-Kind-Café 4.) Interkulturelles Frauenfrühstück im Bürgertreff 5.) Sport und Bewegungsfest im Rabet

Mehr

Programm 1. Halbjahr M a R a. Praxis für persönliche Entwicklung, Gesundheit und Lebensfreude

Programm 1. Halbjahr M a R a. Praxis für persönliche Entwicklung, Gesundheit und Lebensfreude Programm 1. Halbjahr 2017 M a R a Praxis für persönliche Entwicklung, Gesundheit und Lebensfreude Lydia Röhrig, Jahrgang 1958 verh., 2 Kinder Heilpraktikerin für Psychotherapie Mentaltrainerin Entspannungstrainerin

Mehr

MINT WETTBEWERBE SCHULSANITÄTSDIENST

MINT WETTBEWERBE SCHULSANITÄTSDIENST 1 MINT WETTBEWERBE Du hast Spaß an allen oder einem speziellen MINT-Fach (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften oder Technik) und suchst die Herausforderung? Dann komm in die AG MINT-Wettbewerbe,

Mehr

Presseinfo SEPTEMBER 2017 Freitag, 1. September Uhr AUSSTELLUNGSERÖFFNUNG Judith Braun - Ölmalerei Lieblingsorte nicht nur im Grünen

Presseinfo SEPTEMBER 2017 Freitag, 1. September Uhr AUSSTELLUNGSERÖFFNUNG Judith Braun - Ölmalerei Lieblingsorte nicht nur im Grünen Freitag, 1. September 19.30 Uhr AUSSTELLUNGSERÖFFNUNG Judith Braun - Ölmalerei Lieblingsorte nicht nur im Grünen Die Düsseldorfer Malerin Judith Braun zeigt in einer weiteren Ausstellung im Bürgerhaus

Mehr

In diesem Angebot holen wir die alten Spiele wieder raus, die vielleicht sogar eure Eltern schon gespielt haben.

In diesem Angebot holen wir die alten Spiele wieder raus, die vielleicht sogar eure Eltern schon gespielt haben. Spiele für viele In diesem Angebot holen wir die alten Spiele wieder raus, die vielleicht sogar eure Eltern schon gespielt haben. Von Mensch ärgere dich nicht über Schach und Himmel & Hölle ist alles dabei.

Mehr

VERANSTALTUNGEN UND AUSFLÜGE JANUAR 2018

VERANSTALTUNGEN UND AUSFLÜGE JANUAR 2018 VERANSTALTUNGEN UND AUSFLÜGE JANUAR 2018 PFAFFENHOFEN A.D. ILM Guter Boden für große Vorhaben YOGA FÜR SENIOREN Montag 08.01.2018 Ein wohltuender Start in den Tag. Leichte Körperübungen bringen Beweglichkeit,

Mehr

Veranstaltungen in Olsberg und Umgebung im August 2016

Veranstaltungen in Olsberg und Umgebung im August 2016 Veranstaltungen in Olsberg und Umgebung im August 2016 Wöchentliche Veranstaltungen Montag Lauf- und Walkingtreff Olsberg Zeit: 18.30 Uhr Info: 02962-4771, Treffpunkt: Läufer - RWE-Trafostation - Talstraße

Mehr

Behinderten-Politisches Maßnahmen-Paket für Brandenburg

Behinderten-Politisches Maßnahmen-Paket für Brandenburg Behinderten-Politisches Maßnahmen-Paket für Brandenburg Das macht Brandenburg für die Rechte von Kindern und Erwachsenen mit Behinderungen Zusammen-Fassung in Leichter Sprache. 2 Achtung Im Text gibt es

Mehr