Bezirkseinteilung Kernstadt und Stadtteile 2015

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Bezirkseinteilung Kernstadt und Stadtteile 2015"

Transkript

1 Bezirkseinteilung Kernstadt und Stadtteile 2015 Stadtteile H K A GS Anzefahr Betziesdorf Burgholz Emsdorf Großseelheim Himmelsberg Kleinseelheim Langenstein Niederwald Schönbach Sindersfeld Stausebach Straßen H K A GS Alsfelder Straße Am Amöneburger Tor Am Bahnhof Am Brauhaus Am Ebertshäuschen Am Hallenbad Am Hang Am Hexenturm Am Holderstrauch Am Kornacker Am Krummweg Am Markt Am Reuterspfad Am Schefferplatz Am Schmidtborn Am Schwimmbad Am Silberberg Am Stadtgraben Am Steinbachsgraben Am Wohraberg Amselweg An der Lohmühle An der Ohmtalbahn An der Wohra Auf dem Eichhänzchen Auf dem Groth Auf dem Vogelsang Auf der Rabenau Bahnhofstraße Beethovenstraße Bei der Papiermühle Berliner Straße

2 Straßen H K A GS Bertolt-Brecht-Straße Bertram-Schaefer-Straße Bichmannshausen Biegenstraße Birkenstraße Blaue Pfütze Bodenbacher Weg Borngasse Brandenburger Straße Breslauer Straße Brießelstraße (ungerade Hausnummern) Brießelstraße (gerade Hausnummern) Brückenstraße Brüder-Grimm-Straße Brunnenstraße Carl-Maria-von-Weber-Straße Chemnitzer Straße Clara-Schumann-Straße Dahlienstraße Danziger Straße Dresdener Straße Drosselweg Eichendorffstraße Eisenacher Straße Eisenbahnstraße Emcostraße Erbsenberg Erfurter Straße Erich-Kästner-Weg Erlenstraße Falkenweg Fasanenweg Feldweg Finkenweg Fliederstraße Flurstraße Frankfurter Straße Franz-Liszt-Straße Franz-Schubert-Straße Fuldaer Straße Gänseburg Gartenstraße Gefangenenberg Gerberastraße Georg-Friedrich-Händel-Straße Gerichtsweg Goethestraße Hangelburg Hans-Sachs-Straße Hermann-Löns-Straße

3 Straßen H K A GS Hindenburgstraße Hinter der Mauer Hinter der Post Hinterm Kirchhof Hofackerstraße Höhenstraße Im Brand Im Riedeboden In den Baiern In den Steinen Johann-Peter-Hebel-Straße Johann-Sebastian-Bach-Straße Johannes-Brahms-Straße Joseph-Haydn-Straße Karlsbader Straße Kasseler Straße Kleinstraße Königsberger Straße Langensteiner Straße Lauterbacher Straße Leipziger Straße Lerchenstraße Liebigstraße Lindenstraße Magdeburger Straße Marktstraße Meisenweg Melsunger Straße Menchestraße Mittelstraße Mozartstraße Mühlgasse Niederrheinische Straße (ab Nr. 1 und Nr. 2 bis Nr. 51 und Nr. 58) Niederrheinische Straße (ab Nr. 53 und ab Nr. 64) Pestalozzistraße Posener Straße Potsdamer Straße Raiffeisenstraße Richard-Strauss-Straße Richard-Wagner-Straße Riedestraße Römerstraße Röthestraße (gerade Hausnummern) Röthestraße (ungerade Hausnummern) Rosenstraße Rostocker Straße Saalfeldstraße Schaffenrathstraße

4 Straßen H K A GS Schefferstraße Schillerstraße Sonnenallee Schulstraße Schwalbenweg Schwarze Erde Schweriner Straße Steinstraße Steinweg Stettiner Straße Taubenweg Tilsiter Straße Tulpenweg Untergasse Unterm Berg Unterm Groth Weidenstraße Weimarer Straße Weinberg Wilhelm-Busch-Straße Ziegelgartenstraße Zwickauer Straße

5 Kirchhainer Abfall-Abfuhrkalender 2015 Hausmüll (H) Nr. : Kompost (K) Nr.: Altpapier (A) Nr.: Gelber Sack (GS) Nr. : An-, Um- und Abmeldung von Restmüllgefäßen, Anforderung/Rückgabe Januar Februar März von Kompost- bzw. Altpapiertonnen, Auskünfte zur Sperrmüll- und 1 Do Neujahr 1 So 1 So Altmetallabfuhr, Abfallberatung allgemein: 2 Fr K3 2 Mo K4 2 Mo K4 Stadtbauamt/Abteilung Abfallwirtschaft, Borngasse 20 3 Sa H1+2 3 Di K5 3 Di K5 Frau Günther Tel / (vormittags) 4 So 4 Mi K6 GS1 4 Mi K6 GS1 Herr Damm Tel / Mo K4 5 Do H3 A1 GS2 5 Do H3 A6 GS2 6 Di K5 6 Fr H4 A2 GS3 6 Fr H4 A7 GS3 Abrechnung von Abfall- und Abwassergebühren (z. B. Fragen zum 7 Mi K6 GS1 7 Sa 7 Sa Gebührenbescheid, Eigentümerwechsel): 8 Do H3 A4 GS2 8 So 8 So Stadtbauamt/Abteilung Abfallwirtschaft, Borngasse 20 9 Fr H4 A3+5 GS3 9 Mo K1 GS4 9 Mo K1 GS4 Herr Bendel Tel / Sa 10 Di K2 GS5 10 Di K2 GS5 Frau Geisler Tel / So 11 Mi K3 11 Mi K3 12 Mo K1 GS4 12 Do H5 GS6 12 Do H5 GS6 Dienstzeiten vom städtischen Bauhof: 13 Di K2 GS5 13 Fr H6 13 Fr H6 Montag bis Donnerstag: 7.30 Uhr Uhr, Freitag: 7.30 Uhr Uhr 14 Mi K3 14 Sa 14 Sa 15 Do H5 GS6 15 So 15 So Müllumladestation Marburg-Wehrda, Siemensstr. 5, Tel / Fr H6 16 Mo K4 16 Mo K4 (gebührenfrei): 17 Sa 17 Di K5 17 Di K5 Öffnungszeiten: 18 So 18 Mi K6 18 Mi K6 Montag - Freitag: 8.00 Uhr Uhr, Samstag: 8.00 Uhr Uhr 19 Mo K4 19 Do A4 19 Do A1 20 Di K5 20 Fr A Fr A2 Fritz Mittelstädt GmbH & Co. KG, Stadtallendorf, Tel / Mi K6 21 Sa 21 Sa 22 Do A6 22 So 22 So Fragen zum "Gelben Sack"? 23 Fr A7 23 Mo K1 23 Mo K1 Bei Säckebedarf, Rückfragen und Beschwerden wenden Sie sich bitte 24 Sa 24 Di K2 24 Di K2 an SITA Mitte GmbH & Co. KG, Tel / (gebührenfrei) 25 So 25 Mi K3 25 Mi K3 26 Mo K1 26 Do H2 26 Do H2 Spezielle Abfallfragen, z. B. Schadstoffentsorgung, Nachtspeicheröfen: 27 Di K2 27 Fr H1 27 Fr H1 Abfallwirtschaft Lahn-Fulda (ALF), Tel / (gebührenfrei) 28 Mi K3 28 Sa 28 Sa 29 Do H2 29 So Sperrmüllabfuhr: Anmeldung per Karte oder über 30 Fr H1 30 Mo K4 Umwelt/Natur/Abfall Sperrmüll) 31 Sa 31 Di K5 GS1 Abholung Elektro- und Elektronikaltgeräten (inklusive Altkühlgeräte): Abholung durch Integral ggmbh, Umgehungsstraße 7, Marburg-Cappel, nach Anmeldung unter Tel / , Abgabe auch dort möglich Bitte beachten Sie, dass die Abfallgefäße ab 5.30 Uhr zur Entleerung bereitstehen. Später bereitgestellte Gefäße werden nicht mehr entleert. Abgabe von Elektro-Kleingeräten (Kantenlänge bis zu 30 cm): Stadtbauhof/Festplatz, Kirchhain (Abgabe während der Dienstzeiten) April Mai Juni 1 Mi K6 GS2 1 Fr Maifeiertag 1 Mo K1 GS3 Abholung wiederverwertbarer Güter/Haushaltsgegenstände: 2 Do H3+4 A4 2 Sa 2 Di K2 GS4 Anmeldung bei der Praxis ggmbh unter Tel / Fr Karfreitag 3 So 3 Mi K3 GS5 4 Sa 4 Mo K1 GS3 4 Do Fronleichnam Entsorgung von unbelastetem Bauschutt: 5 So Ostersonntag 5 Di K2 GS4 5 Fr H5 Bauschutt-Kleinmengen bis max. 100 l können nach telefonischer Absprache 6 Mo Ostermontag 6 Mi K3 GS5 6 Sa H6 unter Tel / bzw auf dem Stadtbauhof am 7 Di K1 A5 GS3 7 Do H5 7 So Festplatz in Kirchhain gegen eine Gebühr von 1,-- /10 l abgegeben werden. 8 Mi K2 A3 GS4 8 Fr H6 GS6 8 Mo K4 GS6 Bei größeren Mengen Bauschutt wenden Sie sich bitte an: 9 Do K3 GS5 9 Sa 9 Di K5 Fa. Nickel, Dreihausen, Tel / Fr H5 GS6 10 So 10 Mi K6 Fa. Herzog, Marburg, Tel / Sa H6 11 Mo K4 11 Do A1 12 So 12 Di K5 12 Fr A2 Abgabestellen für Kleinmengen gefährlicher Abfälle (Schadstoffe), 13 Mo K4 13 Mi K6 A5 13 Sa jeweils von Uhr bis Uhr: 14 Di K5 14 Do Christi Himmelfahrt 14 So - jeden 1. Samstag im Monat: Kreisverwaltung Marburg, Im Lichtenholz Mi K6 15 Fr A4 15 Mo K1 - jeden 2. Samstag im Monat: Stadtallendorf, Parkpl. hinter Mehrzweckhalle, 16 Do A6 16 Sa 16 Di K2 Am Bärenbach 17 Fr A7 17 So 17 Mi K3 - Kirchhain Festplatz: , , Sa 18 Mo K1 A3 18 Do H So 19 Di K2 19 Fr Öffnungszeiten der Biomassezentrum (EAM), Stausebach: 20 Mo K1 20 Mi K3 20 Sa Montag bis Freitag von Uhr bis Uhr und jeden letzten Samstag 21 Di K2 21 Do H2 21 So im Monat von Uhr bis Uhr, Tel / Mi K3 22 Fr H1 22 Mo K4 23 Do H2 23 Sa 23 Di K5 Abgabestellen für gebrauchte Batterien: 24 Fr H1 24 So Pfingstsonntag 24 Mi K6 GS1 Rückgabemöglichkeit in allen Verkaufsstellen. Sammelbehälter sind auch in 25 Sa 25 Mo Pfingstmontag 25 Do H3 A4 GS2 der Alfred-Wegener-Schule und am Stadtbauhof/Festplatz aufgestellt 26 So 26 Di K4 26 Fr H4 A3+5 GS3 (Abgabe während der Schul- bzw. Dienstzeiten) 27 Mo K4 27 Mi K5 27 Sa 28 Di K5 28 Do K6 GS1 28 So Abgabestellen CD/DVD: 29 Mi K6 A1 GS1 29 Fr H3+4 GS2 29 Mo K1 GS4 Stadtbauhof/Festplatz, Kirchhain (Abgabe während der Dienstzeiten) 30 Do H3+4 A2 GS2 30 Sa A Di K2 GS5 31 So

6 Kirchhainer Abfall-Abfuhrkalender 2015 Hausmüll (H) Nr. : Kompost (K) Nr.: Altpapier (A) Nr.: Gelber Sack (GS) Nr. : In die Restmülltonne gehören z. B.: Juli August September Kehricht, Tapeten, Staubsaugerbeutel, Holz- und Kohlenasche, Windeln, 1 Mi K3 1 Sa 1 Di K5 Papiertaschentücher, verschmutztes Papier, stark verschmutzte Verpackungen, 2 Do H5 GS6 2 So 2 Mi K6 ausgehärtete Farbreste (nur Wand- und Dispersionsfarben), Thermo-Faxpapier, 3 Fr H6 3 Mo K4 3 Do A1 Backpapier, Keramik und Porzellan (z. B. Geschirr), Putz- bzw. Spüllappen, 4 Sa 4 Di K5 4 Fr A2 Fensterglas, Zigarettenfilter, Musik- und Videokassetten 5 So 5 Mi K6 5 Sa 6 Mo K4 6 Do A4 6 So In die Komposttonne gehören z. B.: 7 Di K5 7 Fr A3+5 7 Mo K1 Küchenabfälle (z.b. Speise- und Lebensmittelreste sowie Gemüse- und Obst- 8 Mi K6 8 Sa 8 Di K2 abfälle, Eierschalen, Kaffeefilter, Teebeutel) und Gartenabfälle (z.b. Laub, 9 Do A6 9 So 9 Mi K3 Reisig, Gras- und Strauchschnitt, Grassoden - Erde gut abschütteln -, 10 Fr A7 10 Mo K1 10 Do H2 Schnittblumen, Gartengewächse) 11 Sa 11 Di K2 11 Fr H1 12 So 12 Mi K3 12 Sa Nicht in die Komposttonne gehören z. B.: 13 Mo K1 13 Do H2 13 So Erde, Steine, Glas, Metall, Plastik, Holz- und Kohlenasche, Kehricht, 14 Di K2 14 Fr H1 14 Mo K4 Milch- und Safttüten, Zigarettenfilter, Windeln, Blumentöpfe, Staubsaugerbeutel 15 Mi K3 15 Sa 15 Di K5 16 Do H2 16 So 16 Mi K6 GS1 In die Altpapiertonne gehören z. B.: 17 Fr H1 17 Mo K4 17 Do H3 A4 GS2 Zeitungen, Prospekte, sauberes Papier, Pappe, Bücher, Kartonagen, Kataloge 18 Sa 18 Di K5 18 Fr H4 A3+5 GS3 19 So 19 Mi K6 GS1 19 Sa Nicht in die Altpapiertonne gehören z. B.: 20 Mo K4 20 Do H3 A6 GS2 20 So Abfälle, die nicht ausschließlich aus Papier und Pappe sind sowie nasses und 21 Di K5 21 Fr H4 A7 GS3 21 Mo K1 GS4 verschmutztes Papier bzw. Pappe, Milch- und Safttüten, Butterbrotpapier, Kohle- 22 Mi K6 GS1 22 Sa 22 Di K2 GS5 papier, Fotos, Tapeten, Thermo-Faxpapier, Backpapier, Windeln 23 Do H3 A1 GS2 23 So 23 Mi K3 24 Fr H4 A2 GS3 24 Mo K1 GS4 24 Do H5 GS6 In den "Gelben Sack" gehören restentleerte/"löffelreine" Verkaufsver- 25 Sa 25 Di K2 GS5 25 Fr H6 packungen, z. B.: 26 So 26 Mi K3 26 Sa Plastikbecher, -tüten und -folien, Milch- und Safttüten, Tuben, Plastikflaschen 27 Mo K1 GS4 27 Do H5 GS6 27 So (z. B. Spül-, Waschmittel), Aluminium (z. B. Deckel, Folien, Schalen), 28 Di K2 GS5 28 Fr H6 28 Mo K4 geschäumte Kunststoffe (z. B. Obst- und Gemüseschalen), 29 Mi K3 29 Sa 29 Di K5 Styropor (nur Verpackung), Einwegbestecke u. -geschirr, Plastik-Blumentöpfe 30 Do H5 GS6 30 So 30 Mi K6 31 Fr H6 31 Mo K4 Nicht in den "Gelben Sack" gehören z. B.: alle Verpackungen aus Glas, Papier/Pappe (auch mit "Grünem Punkt"), Restmüll sowie stark verschmutzte Verpackungen, Schuhe, Kassetten, Kunststoffe, die keine Verpackung sind, z. B. Eimer, Wannen, Spielzeug, Dachrinnen, -rohre, Silofolien, gewerbliche Um-/Transportverpackungen Bitte beachten Sie, dass die Abfallgefäße ab 5.30 Uhr zur Entleerung bereitstehen. Später bereitgestellte Gefäße werden nicht mehr entleert. Zum Sperrmüll gehören z. B.: Oktober November Dezember sperrige Gegenstände, die aus dem Haushalt stammen und nicht in die Restmüll- 1 Do A6 1 So 1 Di K2 tonne bzw. die städtischen Müllsäcke passen, wie z.b. Möbel, Matratzen, 2 Fr A7 2 Mo K1 2 Mi K3 Teppiche, PVC-Belag, Laminat 3 Sa Tag d. dt. Einheit 3 Di K2 3 Do H2 4 So 4 Mi K3 4 Fr H1 Nicht zum Sperrmüll gehören z. B.: 5 Mo K1 5 Do H2 5 Sa Kleinteile, die über die Restmülltonnen bzw. die städtischen Müllsäcke entsorgt 6 Di K2 6 Fr H1 6 So werden können. Baustellenabfälle, wie z. B. Fenster, Türen, Zargen, Holzdecken, 7 Mi K3 7 Sa 7 Mo K4 Paneele. Tapeten/-reste, Waschbecken, Toiletten pp. aus Keramik, Autoreifen, 8 Do H2 8 So 8 Di K5 Elektro-/Elektronikaltgeräte, Kartons, Plastiksäcke, Zäune, Haushaltsauflösungen 9 Fr H1 9 Mo K4 9 Mi K6 GS1 10 Sa 10 Di K5 10 Do H3 A4 GS2 Zu den gefährlichen Abfällen (Schadstoffen) gehören z.b.: 11 So 11 Mi K6 GS1 11 Fr H4 A3+5 GS3 flüssige Farben, Lacke, Säuren, Laugen, Verdünner, Akkus, Batterien (Rück- 12 Mo K4 12 Do H3 A6 GS2 12 Sa gabestellen nutzen!), Spraydosen, Rostschutzmittel, chemische Reinigungs- 13 Di K5 13 Fr H4 A7 GS3 13 So mittel, Energiesparlampen, Leuchtstoffröhren, Schädlings- und Unkraut- 14 Mi K6 GS1 14 Sa 14 Mo K1 GS4 bekämpfungsmittel, Thermometer, Altmedikamente 15 Do H3 A1 GS2 15 So 15 Di K2 GS5 16 Fr H4 A2 GS3 16 Mo K1 GS4 16 Mi K3 In den Weißblechcontainer gehören z. B.: 17 Sa 17 Di K2 GS5 17 Do H5 GS6 Getränke- und Konservendosen, Verschlüsse von Einwegflaschen 18 So 18 Mi K3 18 Fr H6 19 Mo K1 GS4 19 Do H5 GS6 19 Sa Nicht in den Weißblechcontainer gehören z.b.: 20 Di K2 GS5 20 Fr H6 20 So Farbdosen mit Farbresten und Spraydosen (Schadstoffe) 21 Mi K3 21 Sa 21 Mo K4 22 Do H5 GS6 22 So 22 Di K5 A6 In die Altglascontainer gehören (nach Farben getrennt) z. B.: 23 Fr H6 23 Mo K4 23 Mi K6 A7 Glasflaschen, Konservengläser, Einmachgläser, Flakons aus Glas und 24 Sa 24 Di K5 24 Do Heiligabend sonstiges Verpackungsglas (blaues Glas gehört ins Grünglas) 25 So 25 Mi K6 25 Fr Weihnachten 26 Mo K4 26 Do A1 26 Sa Weihnachten Nicht in die Altglascontainer gehören z. B.: 27 Di K5 27 Fr A2 27 So Fensterglas, Spiegel, Leuchtstoffröhren (Schadstoffe), Glühbirnen, Autolampen, 28 Mi K6 28 Sa 28 Mo K1 Auflaufformen, Mikrowellengeschirr, Glaskochplatten, Bleiglas, Ceran-Kochfelder, 29 Do A4 29 So 29 Di K2 Autoscheiben, Kachelofen- und Kaminglas, hitzebeständiges Glas, Flachglas 30 Fr A Mo K1 30 Mi K3 (Draht,- Spiegel-, Sicherheitsglas), optische Gläser, Monitor-/Fernseherglas, 31 Sa 31 Do Plastikflaschen, Keramik, Porzellan, Blumenvasen, Flaschenverschlüsse

7 An-, Um- und Abmeldung von Restmüllgefäßen, Anforderung/Rückgabe von Kompost- bzw. Altpapiertonnen, Auskünfte zur Sperrmüll- und Altmetallabfuhr, Abfallberatung allgemein: Stadtbauamt/Abteilung Abfallwirtschaft, Borngasse 20 Frau Günther Tel / (vormittags) Herr Damm Tel / Abrechnung von Abfall- und Abwassergebühren (z. B. Fragen zum Gebührenbescheid, Eigentümerwechsel): Stadtbauamt/Abteilung Abfallwirtschaft, Borngasse 20 Herr Bendel Tel / Frau Geisler Tel / Dienstzeiten vom städtischen Bauhof: Montag bis Donnerstag: 7.30 Uhr Uhr, Freitag: 7.30 Uhr Uhr Müllumladestation Marburg-Wehrda, Siemensstr. 5, Tel / (gebührenfrei): Öffnungszeiten: Montag - Freitag: 8.00 Uhr Uhr, Samstag: 8.00 Uhr Uhr Fritz Mittelstädt GmbH & Co. KG, Stadtallendorf, Tel / Fragen zum "Gelben Sack"? Bei Säckebedarf, Rückfragen und Beschwerden wenden Sie sich bitte an SITA Mitte GmbH & Co. KG, Tel / (gebührenfrei) Spezielle Abfallfragen, z. B. Schadstoffentsorgung, Nachtspeicheröfen: Abfallwirtschaft Lahn Fulda (ALF), Tel / (gebührenfrei) Sperrmüllabfuhr: Anmeldung per Karte oder über Umwelt/Natur/Abfall Sperrmüll) Abholung Elektro- und Elektronikaltgeräten (inklusive Altkühlgeräte): Abholung durch Integral ggmbh, Umgehungsstraße 7, Marburg-Cappel, nach Anmeldung unter Tel / , Abgabe auch dort möglich Abgabe von Elektro-Kleingeräten (Kantenlänge bis zu 30 cm): Stadtbauhof/Festplatz, Kirchhain (Abgabe während der Dienstzeiten) Abholung wiederverwertbarer Güter/Haushaltsgegenstände: Anmeldung bei der Praxis ggmbh unter Tel / Entsorgung von unbelastetem Bauschutt: Bauschutt-Kleinmengen bis max. 100 l können nach telefonischer Absprache unter Tel / bzw auf dem Stadtbauhof am Festplatz in Kirchhain gegen eine Gebühr von 1,-- /10 l abgegeben werden. Bei größeren Mengen Bauschutt wenden Sie sich bitte an: Fa. Nickel, Dreihausen, Tel / Fa. Herzog, Marburg, Tel /95 9 0

8 Abgabestellen für Kleinmengen gefährlicher Abfälle (Schadstoffe), jeweils von Uhr bis Uhr: - jeden 1. Samstag im Monat: Kreisverwaltung Marburg, Im Lichtenholz 60 - jeden 2. Samstag im Monat: Stadtallendorf, Parkpl. hinter Mehrzweckhalle, Am Bärenbach - Kirchhain Festplatz: , , Öffnungszeiten der Biomassezentrum (EAM), Stausebach: Montag bis Freitag von Uhr bis Uhr und jeden letzten Samstag im Monat von Uhr bis Uhr, Tel / Abgabestellen für gebrauchte Batterien: Rückgabemöglichkeit in allen Verkaufsstellen. Sammelbehälter sind auch in der Alfred Wegener Schule und am Stadtbauhof/Festplatz aufgestellt (Abgabe während der Schul bzw. Dienstzeiten) Abgabestellen CD/DVD: Stadtbauhof/Festplatz, Kirchhain (Abgabe während der Dienstzeiten) In die Restmülltonne gehören z. B.: Kehricht, Tapeten, Staubsaugerbeutel, Holz- und Kohlenasche, Windeln, Papiertaschentücher, verschmutztes Papier, stark verschmutzte Verpackungen, ausgehärtete Farbreste (nur Wand- und Dispersionsfarben), Thermo-Faxpapier, Backpapier, Keramik und Porzellan (z. B. Geschirr), Putz- bzw. Spüllappen, Fensterglas, Zigarettenfilter, Musik- und Videokassetten In die Komposttonne gehören z. B.: Küchenabfälle (z.b. Speise- und Lebensmittelreste sowie Gemüse- und Obstabfälle, Eierschalen, Kaffeefilter, Teebeutel) und Gartenabfälle (z.b. Laub, Reisig, Gras- und Strauchschnitt, Grassoden - Erde gut abschütteln -, Schnittblumen, Gartengewächse) Nicht in die Komposttonne gehören z. B.: Erde, Steine, Glas, Metall, Plastik, Holz- und Kohlenasche, Kehricht, Milch- und Safttüten, Zigarettenfilter, Windeln, Blumentöpfe, Staubsaugerbeutel In die Altpapiertonne gehören z. B.: Zeitungen, Prospekte, sauberes Papier, Pappe, Bücher, Kartonagen, Kataloge Nicht in die Altpapiertonne gehören z. B.: Abfälle, die nicht ausschließlich aus Papier und Pappe sind sowie nasses und verschmutztes Papier bzw. Pappe, Milch- und Safttüten, Butterbrotpapier, Kohlepapier, Fotos, Tapeten, Thermo-Faxpapier, Backpapier, Windeln In den "Gelben Sack" gehören restentleerte/"löffelreine" Verkaufsverpackungen, z. B.: Plastikbecher, tüten und folien, Milch und Safttüten, Tuben, Plastikflaschen (z. B. Spül-, Waschmittel), Aluminium (z. B. Deckel, Folien, Schalen),

9 geschäumte Kunststoffe (z. B. Obst- und Gemüseschalen), Styropor (nur Verpackung), Einwegbestecke u. -geschirr, Plastik-Blumentöpfe Nicht in den "Gelben Sack" gehören z. B.: alle Verpackungen aus Glas, Papier/Pappe (auch mit "Grünem Punkt"), Restmüll sowie stark verschmutzte Verpackungen, Schuhe, Kassetten, Kunststoffe, die keine Verpackung sind, z. B. Eimer, Wannen, Spielzeug, Dachrinnen, -rohre, Silofolien, gewerbliche Um-/Transportverpackungen Zum Sperrmüll gehören z. B.: sperrige Gegenstände, die aus dem Haushalt stammen und nicht in die Restmülltonne bzw. die städtischen Müllsäcke passen, wie z.b. Möbel, Matratzen, Teppiche, PVC-Belag, Laminat Nicht zum Sperrmüll gehören z. B.: Kleinteile, die über die Restmülltonnen bzw. die städtischen Müllsäcke entsorgt werden können. Baustellenabfälle, wie z. B. Fenster, Türen, Zargen, Holzdecken, Paneele. Tapeten/ reste, Waschbecken, Toiletten pp. aus Keramik, Autoreifen, Elektro /Elektronikaltgeräte, Kartons, Plastiksäcke, Zäune, Haushaltsauflösungen Zu den gefährlichen Abfällen (Schadstoffen) gehören z.b.: flüssige Farben, Lacke, Säuren, Laugen, Verdünner, Akkus, Batterien (Rückgabestellen nutzen!), Spraydosen, Rostschutzmittel, chemische Reinigungsmittel, Energiesparlampen, Leuchtstoffröhren, Schädlings- und Unkrautbekämpfungsmittel, Thermometer, Altmedikamente In den Weißblechcontainer gehören z. B.: Getränke- und Konservendosen, Verschlüsse von Einwegflaschen Nicht in den Weißblechcontainer gehören z.b.: Farbdosen mit Farbresten und Spraydosen (Schadstoffe) In die Altglascontainer gehören (nach Farben getrennt) z. B.: Glasflaschen, Konservengläser, Einmachgläser, Flakons aus Glas und sonstiges Verpackungsglas (blaues Glas gehört ins Grünglas) Nicht in die Altglascontainer gehören z. B.: Fensterglas, Spiegel, Leuchtstoffröhren (Schadstoffe), Glühbirnen, Autolampen, Auflaufformen, Mikrowellengeschirr, Glaskochplatten, Bleiglas, Ceran-Kochfelder, Autoscheiben, Kachelofen und Kaminglas, hitzebeständiges Glas, Flachglas (Draht, Spiegel, Sicherheitsglas), optische Gläser, Monitor /Fernseherglas, Plastikflaschen, Keramik, Porzellan, Blumenvasen, Flaschenverschlüsse

Informationen zur Abfallwirtschaft in der Stadt Kirchhain

Informationen zur Abfallwirtschaft in der Stadt Kirchhain Informationen zur Abfallwirtschaft in der Stadt Kirchhain Herausgeber: Stadt Kirchhain, Am Markt 1, 35274 Kirchhain, Telefon 0 64 22/80 8-0, Fax 0 64 22/80 82 08, Internet: www.kirchhain.de, e-mail: magistrat@kirchhain.de

Mehr

Abfall von A bis Z im Haushalt

Abfall von A bis Z im Haushalt kann nicht wiederverwertet Wertstoff, kann wiederverwertet organisches Material Problemmüll Gelbe Tonne Abflussreiniger Akkus Allzweckreiniger Altglas nach Farben sortiert Altkleider noch tragbar Altkleider

Mehr

Restabfall SONSTIGE ABFÄLLE EIN ASZ IST IMMER IN IHRER NÄHE! INS NÄCHSTE ASZ IN DEN RESTABFALL PUCHENAU

Restabfall SONSTIGE ABFÄLLE EIN ASZ IST IMMER IN IHRER NÄHE! INS NÄCHSTE ASZ IN DEN RESTABFALL PUCHENAU SONSTIGE ABFÄLLE Restabfall Asche (Koks), ausgekühlt Folien, verschmutzt (z.b. von Fleisch) kaputte Schuhe und Textilien Staubsaugerbeutel Zigarettenasche, -stummel Gummihandschuhe Wattestäbchen, Binden,

Mehr

Wertstoff- und Abfall-ABC = Verwertung- oder Entsorgungsmöglichkeit = zum Teil

Wertstoff- und Abfall-ABC = Verwertung- oder Entsorgungsmöglichkeit = zum Teil & Co. Wertstoff- und Abfall-ABC = Verwertung- oder Entsorgungsmöglichkeit = zum Teil Abbeizmittel Abbruchmaterial, unbelastet, mineralisch Abflussreiniger Altautos Altfenster Altglas (Behälter) Altglas

Mehr

Abfall-Trennung. So trennen Sie richtig!

Abfall-Trennung. So trennen Sie richtig! Abfall-Trennung So trennen Sie richtig! DE Richtig trennen Abfall-Trennung ist wichtig für die Menschen, für die Natur und um Geld zu sparen. Abfall-Trennung hilft dabei, das Wasser, den Boden und die

Mehr

.: Wo entsorge ich...? :. Ab - Di

.: Wo entsorge ich...? :. Ab - Di .: Wo entsorge ich...? :. Ab - Di Abflussreiniger Akkus Aktenordner Altholz Altkleider Altöl Alufolien/-deckel/-tuben Aluminium (Verpackung) Aquarium Arzneimittel Asbesthaltige Stoffe Asche (erkaltet)

Mehr

Was Wo und Wann Kosten Was gehört (nicht) dazu. Gratis. Gratis. Gratis. Gratis. Gegen Gebühr. Gratis. Gegen Gebühr. Gratis

Was Wo und Wann Kosten Was gehört (nicht) dazu. Gratis. Gratis. Gratis. Gratis. Gegen Gebühr. Gratis. Gegen Gebühr. Gratis Alteisen 044 856 11 55 Altglas - Altglas reinigen und nach Farben sortieren (Verschlüsse vorher entfernen) - Kein Spiegel- oder Fensterglas Altöl - Getrennt nach Speise- und Mineralöl (Maschinen- und Motorenöl)

Mehr

Infos zu Müll und Wertstoffen

Infos zu Müll und Wertstoffen Infos zu Müll und Wertstoffen Abfallkalender mit allen Terminen erhalten Sie im Rathaus oder im Landratsamt Info-Telefon: 07641/451 97 00 www.landkreis-emmendingen.de abfall@landkreis-emmendingen.de Was?

Mehr

Wegweiser zur richtigen Mülltrennung

Wegweiser zur richtigen Mülltrennung Wegweiser zur richtigen Mülltrennung Wegweiser zur richtigen Mülltrennung Wohin mit dem Abfall? Gehört Katzenstreu in die Biotonne? Darf man Tapetenreste in die Papiertonne werfen? Unser Wegweiser zur

Mehr

Der beste Abfall ist der, der gar nicht erst entsteht.

Der beste Abfall ist der, der gar nicht erst entsteht. Der beste Abfall ist der, der gar nicht erst entsteht. Besonders im Verpackungsbereich lassen sich Abfälle einsparen. Wer beim Einkauf Mehrwegflaschen, lose Waren und Nachfüllpackungen bevorzugt sowie

Mehr

Gartenabfallabfuhr. Rollende. RaWEG- Sack. Eigenkompostierung

Gartenabfallabfuhr. Rollende. RaWEG- Sack. Eigenkompostierung Grüne Tonne Wertstoffcontainer Gartenabfallabgabestelle Eigenkompostierung Gartenabfallabfuhr RaWEG- Sack Rollende Wertstoffkiste Städtischer Wertstoffhof Sperrmüll / Altholz auf Abruf Abfalleimer/ Abfallsack

Mehr

Müllentsorgung in Finnland

Müllentsorgung in Finnland Müllentsorgung in Finnland Die finnische Gesetzgebung beinhaltet Bestimmungen über Abfallbehandlung und dessen Trennung um Landschaft und Gesundheit der Menschen zu schützen. Das Gesetz schlägt vor Müll

Mehr

Was gehört wohin von A bis Z

Was gehört wohin von A bis Z Was gehört wohin von A bis Z Die folgende Liste soll Ihnen einen kleinen Überblick darüber geben, welcher Abfall wohin gehört. Sollten Sie hier nicht fündig werden, so wenden Sie sich bitte an die Abfallberaterin

Mehr

abfallist wertvoll Batterien Akkus Konservendosen Blechdeckel von Flaschen, Konfigläsern etc. Batterien Knopfzellen Kleinakkus

abfallist wertvoll Batterien Akkus Konservendosen Blechdeckel von Flaschen, Konfigläsern etc. Batterien Knopfzellen Kleinakkus Alu Blech Batterien Akkus Aluminium und Blechdosen werden oft gemeinsam gesammelt und danach magnetisch von - einander getrennt. Beide Materialien können beliebig oft eingeschmolzen und zu vollwertigen,

Mehr

Die Verschiedenen Müllarten Auf Einen Blick

Die Verschiedenen Müllarten Auf Einen Blick Die Verschiedenen Müllarten Auf Einen Blick 1. Sperrmüll Zum Sperrmüll gehören Möbel und Möbelteile Matratzen Teppiche Kunstoffkisten Körbe Eimer nicht elektronisches Spielzeug Koffer Betten und Kissen

Mehr

Müll trennen lohnt sich. Infos zur Müll-Trennung in Hamburg

Müll trennen lohnt sich. Infos zur Müll-Trennung in Hamburg Machen Sie mit: Trennen Sie Müll. Müll trennen ist einfach. Wir erklären, was Sie beachten müssen. Das Heft ist in Leichter Sprache. Infos zur Müll-Trennung in Hamburg Seite 1 Das steht im Text: Seite

Mehr

Leichtverpackungen. Faustregel: Alle Verkaufsverpackungen, die nicht aus Glas oder Papier sind gehören "in Gelb".

Leichtverpackungen. Faustregel: Alle Verkaufsverpackungen, die nicht aus Glas oder Papier sind gehören in Gelb. Leichtverpackungen Unter Leichtstoffverpackungen versteht man alle Verpackungen aus Kunststoff, Metallen, Aluminium, Styropor, Verbundmaterialien (ein Gemisch aus Papier, Kunststoff und Aluminium). Sie

Mehr

Abfallart Hauskehricht Papier/Karton

Abfallart Hauskehricht Papier/Karton Abfallart Stahldosen Aluminium Alle Dosen, die ganz oder zum grösseren Teil als Stahlblech bestehen Sie sind magnetisch Alufolien, Aludosen, Aluformen, Getränkedosen Alu ist nicht magnetisch Aludosen,

Mehr

Müllentsorgungskalender. der Gemeinde Greinbach

Müllentsorgungskalender. der Gemeinde Greinbach Müllentsorgungskalender der Gemeinde Greinbach 2017 Jänner Blick nach Staudach-Greith 2 3 4 5 6 Heilige 9 10 11 Bioabfall- 16 17 18 Gelber Sack 23 24 25 Bioabfall- 30 31 Könige 7 8 12 13 14 15 19 Restmüll

Mehr

Wertstoffhof oder Sperrmüllservice. Sie kommen zu uns oder wir zu Ihnen.

Wertstoffhof oder Sperrmüllservice. Sie kommen zu uns oder wir zu Ihnen. Wertstoffhof oder Sperrmüllservice. Sie kommen zu uns oder wir zu Ihnen. Einfach hin und sofort weg: selbst entsorgen im Wertstoffhof. Wertstoffhöfe in Ihrer Nähe. Alles muss raus, und das am liebsten

Mehr

ABFALL-WEGWEISER. bis. OEKO-CENTER HESPER von OEKO-CENTER HESPER. 1, Rue Nachtbann L-5955 Itzig Tel: Fax:

ABFALL-WEGWEISER. bis. OEKO-CENTER HESPER von OEKO-CENTER HESPER. 1, Rue Nachtbann L-5955 Itzig Tel: Fax: ABFALL-WEGWEISER OEKO-CENTER HESPER von A bis Z OEKO-CENTER HESPER 1, Rue Nachtbann L-5955 Itzig Tel: 26 36 67-1 Fax: 26 36 67-22 ÖFFNUNGSZEITEN: OEKO-CENTER HESPER Montag: Dienstag - Freitag: Samstag:

Mehr

Zusätzliche Müllkosten

Zusätzliche Müllkosten Zusätzliche Müllkosten 10 L 10 L 1 + 1/2 = 15 Liter Nur 15 Liter Restmüll pro Woche darf jeder Bürger in die Hausmüllcontainer entsorgen! Das entspricht dem Inhalt von 1,5 Wassereimern. Mehr ist in dem

Mehr

für die Gemeinde Wasterkingen

für die Gemeinde Wasterkingen Abfall- kalender 2016 für die Gemeinde Wasterkingen Kehricht-/Grüngutabfuhr jeweils am Mittwoch Vormittag Grüngutabfuhr erstmals wieder am 09. März 2016 Kehricht und Grüngut muss um 07.00 Uhr bereitgestellt

Mehr

Zebra-Fahrschule Axel Reichenberger

Zebra-Fahrschule Axel Reichenberger Januar 2015 Do 1 Neujahrstag Fr 2 Durl 12 Sa 3 Nelke 7 So 4 Mo 5 Nelke 11 Durl 13 / 3 Nord 13 Di 6 Heilige drei Könige Mi 7 Durl 14 / 4 Nord 14 Do 8 Nelke 13 / 2 Durl 1 Dax 8 Fr 9 Durl 2 Sa 10 Nelke 9

Mehr

Abfalltrennung. im Tennengau

Abfalltrennung. im Tennengau Abfalltrennung im Tennengau Die folgenden Altstoffe gehören nicht in die Restabfalltonne. Bitte nutzen Sie die von Ihrer Gemeinde zur Verfügung gestellten Sammeleinrichtungen. Altpapier Altpapier und Karton

Mehr

AbisZ. Recyclingcenter Munsbach. Abfall-Wegweiser. von. Gemeinden: Contern, Niederanven, Sandweiler, Schuttrange

AbisZ. Recyclingcenter Munsbach. Abfall-Wegweiser. von. Gemeinden: Contern, Niederanven, Sandweiler, Schuttrange Abfall-Wegweiser Munsbach von AbisZ Gemeinden: Contern, Niederanven, Sandweiler, Schuttrange Um Landtrausch Telefon: 34 72 80 L- 5365 Munsbach Telefax: 34 72 81 CCN s.a. Abfall-Info-Telefon: Munsbach:

Mehr

Das Abfall-ABC. Restmüll kommunale Sammelstelle Sondermüllsammlung Elektroschrott

Das Abfall-ABC. Restmüll kommunale Sammelstelle Sondermüllsammlung Elektroschrott A Abbeizmittel Abflussreiniger Äste Akkus Akten Altglas Altkleider Altöl Altpapier Aluminium Asbest Asche (kalt) Autobatterien Autoreifen Biotonne/Komposthaufen Rückgabe an Händler, Glascontainer Sammelcontainer,

Mehr

Nr. 3 Entsorgung von Abfällen: Was gehört wohin? - Stand: 01/04 -

Nr. 3 Entsorgung von Abfällen: Was gehört wohin? - Stand: 01/04 - Nr. 3 Entsorgung von Abfällen: Was gehört wohin? - Stand: 01/04 - Für viele Dinge, die wir nicht mehr brauchen, gibt es die unterschiedlichsten Entsorgungsmöglichkeiten. Der EVS hat Ihnen hierzu für den

Mehr

Abfallmerkblatt. Bitte aufbewahren

Abfallmerkblatt. Bitte aufbewahren Umweltkommission Neuenegg Abfallmerkblatt Hauskehricht Grobgut Dorf Neuenegg jeden Freitag und Aussenbezirke jeden Mittwoch 9 x jährlich - Jogurt-Becher - Plastik - Tetra-Packungen - Verpackungsmaterial

Mehr

Gewerbemüll (Restmüll, Hausmüll, Feuchtmüll)

Gewerbemüll (Restmüll, Hausmüll, Feuchtmüll) Gewerbemüll (Restmüll, Hausmüll, Feuchtmüll) Restmüll ist Abfall, der weder der Wiederverwertung zugeführt werden kann, noch in die Biomülltonne gehört. Er gehört in die Restmülltonne. Aktenordner Asche

Mehr

AWEL Amt für Abfall, Wasser, Energie und Luft

AWEL Amt für Abfall, Wasser, Energie und Luft AWEL Amt für Abfall, Wasser, Energie und Luft Abfallwirtschaft und Betriebe Abfallwirtschaft, Mai 2013 Mustertexte für Abfallkalender Die nachfolgenden Texte sind Vorschläge und müssen teilweise an örtliche

Mehr

Abfalltrennen leicht gemacht Was - Wohin

Abfalltrennen leicht gemacht Was - Wohin Was - Wohin Seite 1 Stams, am 4. September 2014 Abfalltrennen leicht gemacht Was - Wohin Agrarfolien Akkus Altkleider Altpapier Alttextilien Aludosen Alufolie Asbestabfälle (z.b. Dachplatten) Asche (außer

Mehr

Liebe Rümlangerinnen und Rümlanger. Abfallbewirtschaftung Rümlang: Telefon 044 817 75 55 oder werner.buergler@ruemlang.zh.ch

Liebe Rümlangerinnen und Rümlanger. Abfallbewirtschaftung Rümlang: Telefon 044 817 75 55 oder werner.buergler@ruemlang.zh.ch ruemlang_abfallbroschuere 2016.qxp_Layout 1 19.11.15 09:57 Seite 1 Recycling 2016 Liebe Rümlangerinnen und Rümlanger Die vorliegende Recyclingbroschüre informiert Sie über das richtige Entsorgen von Abfällen

Mehr

Abfallentsorgung. Adresse: Rathaus, Vialstrasse 2, 7205 Zizers Homepage: www.zizers.ch

Abfallentsorgung. Adresse: Rathaus, Vialstrasse 2, 7205 Zizers Homepage: www.zizers.ch Abfallentsorgung Adresse: Rathaus, Vialstrasse 2, 7205 Zizers Homepage: www.zizers.ch Sehr geehrte Einwohnerinnen und Einwohner Es freut uns sehr, Ihnen das Merkblatt zur Abfallentsorgung in der Gemeinde

Mehr

Müll trennen und profitieren. Weil es bei uns Tradition ist. Ich trenne Müll. Müll-Checker aktivieren:

Müll trennen und profitieren. Weil es bei uns Tradition ist. Ich trenne Müll. Müll-Checker aktivieren: Müll trennen und profitieren Weil es bei uns Tradition ist Ich trenne Müll. Müll-Checker aktivieren: www.stadt-salzburg.at/abfall Wussten Sie, dass in Salzburg jährlich rund 20.000 Tonnen an wieder verwertbaren

Mehr

der Gemeinde Selfkant 2016

der Gemeinde Selfkant 2016 A B F A L L E N T S O R G U N G S K A L E N D E R der Gemeinde Selfkant 2016 Hausmüllsammlung (2- u. 4-wöchentlich) HOTLINE: 0800-174 74 74 SM schadstoffhaltige Abfälle HOTLINE: 02164-929 090 Hausmüllsammlung

Mehr

Abfall-Merkblatt 2016

Abfall-Merkblatt 2016 Abfall-Merkblatt 2016 Gemeinde Beringen 3 2 4 1 5 Abfallsammelstellen: 1 Hard 4 Beringen Enge 2 Abfallcenter 5 Guntmadingen 3 Coop Verkaufsstellen für Abfallmarken: Coop Beringen, Schaffhauserstrasse 2

Mehr

Abfallfibel. Akkus (nicht mehr aufladbar) zurück zum Handel / Batteriecontainer

Abfallfibel. Akkus (nicht mehr aufladbar) zurück zum Handel / Batteriecontainer Abfallfibel Wo kann ich was entsorgen!!! A Abbeizmittel Abflußreiniger Akkus (nicht mehr aufladbar) zurück zum Handel / Batteriecontainer Aktenordner (ohne Metallgestänge) Aluminium Alu-Container Arzneimittel

Mehr

Chemikalien Gefährlicher Abfall, Problemstoffsammlung, Recyclinghof (Elektronaltgerät)

Chemikalien Gefährlicher Abfall, Problemstoffsammlung, Recyclinghof (Elektronaltgerät) ABFALL-TRENN-ABC, Stand 2010 Abfallart Zuordnung, Entsorgung Abflussreiniger Akkus Fachhandel (Rücknahmepflicht) od. Altöl (Motoröl) Fachhandel (Rücknahmepflicht) od. Aludosen Alufolien Arzneimittel Apotheke,

Mehr

Diese Bilder und Texte wurden uns freundlicherweise zur Verfügung gestellt von:

Diese Bilder und Texte wurden uns freundlicherweise zur Verfügung gestellt von: Abfall- & Reststofflexikon Diese Bilder und Texte wurden uns freundlicherweise zur Verfügung gestellt von: Altholz (nicht behandelt) Altholz ist naturbelassenes Vollholz ohne eine Oberflächenbehandlung

Mehr

Müllkalender Kreisstadt Bad Hersfeld. Abfallwirtschafts-Zweckverband Landkreis Hersfeld-Rotenburg (AZV)

Müllkalender Kreisstadt Bad Hersfeld. Abfallwirtschafts-Zweckverband Landkreis Hersfeld-Rotenburg (AZV) Müllkalender 2014 Kreisstadt Bad Hersfeld Telefonische Sperrmüll-Anmeldung: 06621 969-215 Abfallwirtschafts-Zweckverband Landkreis Hersfeld-Rotenburg (AZV) www.azv-hef-rof.de Bezirk 1 Kreisstadt Bad Hersfeld

Mehr

Batterien. Abfallkalender: Abholtermine auf einen Blick. Bauschutt. Abfallsystem in der Stadt Regensburg. Biotonne. Anmelden.

Batterien. Abfallkalender: Abholtermine auf einen Blick. Bauschutt. Abfallsystem in der Stadt Regensburg. Biotonne. Anmelden. Abfall- Wegweiser Abfallkalender: Abholtermine auf einen Blick Der Abfallkalender informiert Sie darüber, wann Restmüll, Papier und die Verpackungsabfälle abgeholt werden. Er wird jedes Jahr Ende November/

Mehr

Der Produktbereich Bauverwaltung, Abfallwirtschaft, Umweltschutz informiert: Abfallkalender 2016. Allgemeine Informationen

Der Produktbereich Bauverwaltung, Abfallwirtschaft, Umweltschutz informiert: Abfallkalender 2016. Allgemeine Informationen Der Produktbereich Bauverwaltung, Abfallwirtschaft, Umweltschutz informiert: Abfallkalender 2016 Allgemeine Informationen Im Dezember erhalten Sie in den Baunataler Nachrichten die Abfallkalender der einzelnen

Mehr

Was gehört in welche Tonne? Sortierhinweise für die kommunale Entsorgung über Mülltonnen

Was gehört in welche Tonne? Sortierhinweise für die kommunale Entsorgung über Mülltonnen Was gehört in welche Tonne? Sortierhinweise für die kommunale Entsorgung über Mülltonnen In den Kommunen werden alle Abfälle getrennt gesammelt und entsorgt. Restmüll, Bioabfälle und Papier werden über

Mehr

Dahin damit / Recyclinghöfe

Dahin damit / Recyclinghöfe Dahin damit / Recyclinghöfe An den sechs Recyclinghöfen der EDG Entsorgung Dortmund GmbH werden Abfälle und Wertstoffe aus privaten Haushalten gesammelt. Diese Abfälle werden auf getrennten Wegen unterschiedlichen

Mehr

Sperrmüll A-B-C des Landkreises Reutlingen

Sperrmüll A-B-C des Landkreises Reutlingen Stand 10/2013 Sperrmüll A-B-C des Landkreises Reutlingen Ausschließlich der Grundstückseigentümer oder die Hausverwaltung können Sperrmüll auf Abruf schriftlich anfordern. Die gebührenfreie Abfuhr ist

Mehr

Wohin mit dem Müll? Abfallvermeidung und -entsorgung

Wohin mit dem Müll? Abfallvermeidung und -entsorgung Wohin mit dem Müll? Abfallvermeidung und entsorgung Inhalt Seite 03 03 04 Inf o r m a t i o n e n un d Wi s s e n s w e r t e s Wohin mit dem Müll? Mülltrennung Abfallwegweiser mit Berechtigungskarte Adr

Mehr

.: Wo entsorge ich...? :. Ab - Di

.: Wo entsorge ich...? :. Ab - Di .: Wo entsorge ich...? :. Ab - Di Abflussreiniger Akkus Fachhandel(gesetzl.verpfl), Umweltmobil Aktenordner Altholz s. Holz Altkleider Altkleidersammlung, Sammelstelle La.- Mitte Altöl Fachhandel, Verkaufsstellen

Mehr

April. 01 So. 03 Di 04 Mi 05 Do 06 Fr 07 Sa 08 So 09 Mo Di 11 Mi 12 Do 13 Fr 14 Sa 15 So 16 Mo Di 18 Mi BIO

April. 01 So. 03 Di 04 Mi 05 Do 06 Fr 07 Sa 08 So 09 Mo Di 11 Mi 12 Do 13 Fr 14 Sa 15 So 16 Mo Di 18 Mi BIO Abfuhrkalender 2018 Emtmannsberg Januar KW 01 Mo Neujahr 01 02 Di 03 Mi RM 04 Do 05 Fr 06 Sa Heilige Drei Könige 07 So 08 Mo 02 09 Di 10 Mi 11 Do 12 Fr BIO 13 Sa 14 So 15 Mo 03 16 Di RM 17 Mi 18 Do 19

Mehr

Abfallkalender für Bad Oeynhausen

Abfallkalender für Bad Oeynhausen Abfallkalender für Bad Oeynhausen und es läuft +++ +++ +++ Individueller Abfallkalender für Ihre Straße unter www.stadtwerke-badoeynhausen.de +++ +++ +++ Abfuhrgebiete Das gesamte Stadtgebiet ist in Abfuhrgebiete

Mehr

Abfallwegweiser. Aktiver Umweltschutz für den Landkreis Regensburg

Abfallwegweiser. Aktiver Umweltschutz für den Landkreis Regensburg Abfallwegweiser Aktiver Umweltschutz für den Landkreis Regensburg Vorwort Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, der neue Abfall- und Wertstoffwegweiser soll Ihnen in der bewährten Art und Weise helfen, praktische

Mehr

So geht das mit dem. Biomüll IHR LOGO

So geht das mit dem. Biomüll IHR LOGO IHR LOGO So geht das mit dem Biomüll 4 Was ist Biomüll? Was ist Biomüll? 5 Aufgabe 1b Was ist Biomüll? Erklärung: Biomüll sind alle Reste, die während der Zubereitung des Essens und danach übrig bleiben

Mehr

M A R K T G E M E I N D E

M A R K T G E M E I N D E M A R K T G E M E I N D E Hauptplatz 1 8502 Lannach Telefon: 03136/82104-0 E-Mail: gde@lannach.steiermark.at INFORMATIONS-BROSCHÜRE ALTSTOFFSAMMELZENTRUM Kontakt Fischerweg 7 8502 Lannach Telefon: 03136/82250

Mehr

E N T S O R G U N G. Meine Vier! PAPIER BIO REST DOSEN METALL FLASCHEN PLASTIK

E N T S O R G U N G. Meine Vier! PAPIER BIO REST DOSEN METALL FLASCHEN PLASTIK E N T S O R G U N G Meine Vier! BIO PAPIER REST PLASTIK FLASCHEN & METALL DOSEN E N T S O R G U N G INHALT 3 Mehr Service! 4-5 Schwarze Tonne: Restmüll 6-7 Braune Tonne: Bioabfälle 8-9 Rote Tonne: Altpapier

Mehr

Abfallkalender 2015 Standorte Werkhof Feldgässli 3 Lehngasse Bushaltestelle ACHTUNG! Neue Infotafeln beachten! Auskunft

Abfallkalender 2015 Standorte Werkhof Feldgässli 3  Lehngasse Bushaltestelle ACHTUNG! Neue Infotafeln beachten! Auskunft Abfallkalender 2015 1 Standorte = Werkhof Feldgässli 3 Glasmulden Alu- und Büchsen-Sammelstelle Öl-Container Kleider-Sammelstelle Container Nespresso Kapseln Batterie-Sammelstelle 2 = Lehngasse Bushaltestelle

Mehr

Sie rufen an wir holen ab!

Sie rufen an wir holen ab! Wohin mit dem Sperrmüll? Sie rufen an wir holen ab! SPERRMÜLL-ABHOLUNG Der ZAW-SR bietet Ihnen eine kostenlose Sperrmüllabholung für alle an die Müllabfuhr angeschlossenen Grundstücke des Verbandsgebietes.

Mehr

a-tık kâ-ğıt kon-tey-nı-rı Die Mülltrennung ist wichtig für Mensch und Umwelt. In Deutschland muss man den Müll trennen.

a-tık kâ-ğıt kon-tey-nı-rı Die Mülltrennung ist wichtig für Mensch und Umwelt. In Deutschland muss man den Müll trennen. Die Mülltrennung Müll-tren-nung der Ab-fall die Müll-ton-ne die Ver-pa-ckung das Me-tall die Bio Müll-ton-ne die Fleisch-pro-duk-te die Hy-gie-ne Ar-ti-kel der Glas-con-tai-ner die Pa-pier-ton-ne die Alt-klei-der-ton-ne

Mehr

Abfall ABC. Der Umwelt zuliebe. Eine Information des Abfallwirtschaftsverbandes Radkersburg

Abfall ABC. Der Umwelt zuliebe.  Eine Information des Abfallwirtschaftsverbandes Radkersburg Amtliche Mitteilung Zugestellt durch Post.at Abfallwirtschaftsverband Weiz 8160 Weiz, Göttelsberg 290/1 Abfall ABC Der Umwelt zuliebe Eine Information des Abfallwirtschaftsverbandes Radkersburg www.awv-radkersburg.at

Mehr

Ausgabe 02/2011 Dezember 2013

Ausgabe 02/2011 Dezember 2013 Ausgabe 02/2011 Dezember 2013 2 3 Miteinander und Füreinander Stadtteilbüro Ennepetal- Voerde 4 Gehört hinein Gehört nicht hinein Restmüll Nicht verwertbare, fest Abfälle, Abfall der verwertet werden kann,

Mehr

Abfall-ABC für Gewerbeabfälle

Abfall-ABC für Gewerbeabfälle Abfall-ABC für Gewerbeabfälle Das Abfall-ABC für Gewerbeabfälle wurde von der Abfallverwertungsgesellschaft des Landkreises Ludwigsburg mbh (AVL mbh) und dem Landratsamt Ludwigsburg ausgearbeitet. Es dient

Mehr

Leitfaden für die Mülltrennung Beaune und umgebung

Leitfaden für die Mülltrennung Beaune und umgebung Leitfaden für die Mülltrennung Beaune und umgebung In die gelbe Tonne gehören lose oder im gelben Sack... Sammlung von Haus zu Haus, einmal pro Woche Flaschen aus Kunststoff Gelbe Tonne Kartons, Pappeinlagen,

Mehr

WERTSTOFFE BIO-/GRÜNABFÄLLE

WERTSTOFFE BIO-/GRÜNABFÄLLE WERTSTOFFE VERPACKUNGEN AUS GLAS, METALL, KUNSTSTOFFEN, VERBUNDSTOFFEN Gelber Sack: SUEZ Süd GmbH Telefon 0800 188 99 66 Glassack: Remondis GmbH Telefon 063 23 8052 02 Verpackungswertstoffe gehören in

Mehr

IN DEN GELBEN SACK GEHÖREN

IN DEN GELBEN SACK GEHÖREN Abfallkalender 2016 Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, mit Beginn des neuen Jahres erhalten Sie wie bisher gewohnt einen neuen Abfallkalender für das Jahr 2016 an die Hand, um sich einen Überblick zu

Mehr

Die einzige rekonstruierte Germanensiedlung Deutschlands

Die einzige rekonstruierte Germanensiedlung Deutschlands Die einzige rekonstruierte Germanensiedlung Deutschlands Der Kyffhäuserkreis Liebe Bürgerinnen und Bürger, pünktlich vor Beginn des neuen Jahres erhalten Sie die Abfallfibel 2015. Auch in diesem Jahr wurde

Mehr

MüllKalender. Kreisstadt Bad Hersfeld. Telefonische Sperrmüll-Anmeldung:

MüllKalender. Kreisstadt Bad Hersfeld. Telefonische Sperrmüll-Anmeldung: MüllKalender Abfallwirtschafts-Zweckverband Landkreis Hersfeld-Rotenburg (AZV) www.azv-hef-rof.de 2016 Kreisstadt Bad Hersfeld Telefonische Sperrmüll-Anmeldung: 06621 969-215 Abholtermine 2016 Bezirk 1

Mehr

ENTSORGUNG UND RECYCLING WEIACH

ENTSORGUNG UND RECYCLING WEIACH ENTSORGUNG UND RECYCLING WEIACH Grubenweg hinter First stop Öffnungszeiten: Mittwoch 16:00 bis 18:00 Samstag 09:00 bis 11:30 1 Inhaltverzeichnis Brennbare Abfälle - Wichtige Telefonnummern - Abfallgebühren

Mehr

Ressourcen schonen. Wertstoffe clever entsorgen so einfach geht Recycling.

Ressourcen schonen. Wertstoffe clever entsorgen so einfach geht Recycling. Ressourcen schonen. Wertstoffe clever entsorgen so einfach geht Recycling. www.usb-bochum.de Einfach wertvoll unsere Wertstofftonne In Zeiten knapper werdender Ressourcen wird Recycling immer wichtiger.

Mehr

ZERTIFIKAT. Entsorgungsfachbetrieb. Entsorgungsfachbetrieb gemäß 56 und 57 KrWG

ZERTIFIKAT. Entsorgungsfachbetrieb. Entsorgungsfachbetrieb gemäß 56 und 57 KrWG ZERTIFIKAT Entsorgungsfachbetrieb gemäß 56 und 57 KrWG Das Unternehmen erfüllt am Standort Recyclinghof Langes Feld, Dittershäuser Straße 40, D-34134 Kassel Königinhofstraße 79, D-34123 Kassel die Anforderungen

Mehr

Abfallkalender 2015. Abfuhrunternehmer Lienhart Transporte AG, Bassersdorf www.lienhart-transporte.ch Tel. 044 837 16 44

Abfallkalender 2015. Abfuhrunternehmer Lienhart Transporte AG, Bassersdorf www.lienhart-transporte.ch Tel. 044 837 16 44 Abfallkalender 2015 Abfuhrunternehmer Lienhart Transporte AG, Bassersdorf www.lienhart-transporte.ch Tel. 044 837 16 44 Gemeindeverwaltung www.freienstein-teufen.ch Tel. 044 866 34 00 info@freienstein-teufen.ch

Mehr

ESPORLES. Abfallwirtschaft STÄDTISCHER ABFALLPLAN. Regeln und Leitfaden, Müllabfuhrdienstleistungen und Abfallmanagement in der Gemeinde Esporles.

ESPORLES. Abfallwirtschaft STÄDTISCHER ABFALLPLAN. Regeln und Leitfaden, Müllabfuhrdienstleistungen und Abfallmanagement in der Gemeinde Esporles. ESPORLES Abfallwirtschaft STÄDTISCHER ABFALLPLAN. Regeln und Leitfaden, Müllabfuhrdienstleistungen und Abfallmanagement in der Gemeinde Esporles. :-) ;) ESPORLES ABFALLWIRTSCHAFT // P. 1 ;) Abfallsammelsystem

Mehr

ABFALL RICHTIG SORTIEREN!

ABFALL RICHTIG SORTIEREN! ABFALL RICHTIG SORTIEREN! Sort your waste correctly! Çŏplerie doğru ayiralim! Сортировка отходов надпежащим образом! Διαλογή των απορριμμάτον σωστα! Resztki odpady powiednio cortować! Hagener Entsorgungsbetrieb

Mehr

Ressourcen schonen. Wertstoffe clever entsorgen so einfach geht Recycling.

Ressourcen schonen. Wertstoffe clever entsorgen so einfach geht Recycling. Ressourcen schonen. Wertstoffe clever entsorgen so einfach geht Recycling. www.usb-bochum.de Einfach wertvoll unsere Wertstofftonne In Zeiten knapper werdender Ressourcen wird Recycling immer wichtiger.

Mehr

Der Kreislaufwirtschaftshof FÜR EIN SAUBERES MOERS

Der Kreislaufwirtschaftshof FÜR EIN SAUBERES MOERS WWW.ENNI.DE Der Kreislaufwirtschaftshof FÜR EIN SAUBERES MOERS tschaft_v02.indd 1 14.04.11 Das bietet Ihnen der KWH Am KWH nehmen wir kostenfrei an: Der Kreislaufwirtschaftshof (KWH) Die ENNI Stadt und

Mehr

Einwohnergemeinde Bowil Abfallkonzept Bowil

Einwohnergemeinde Bowil Abfallkonzept Bowil Einwohnergemeinde Bowil Abfallkonzept Bowil Version: 2017 Baukommission Bowil 2 In diesem Abfallkalender zeigen wir Ihnen, wo Sie welche Abfälle entsorgen können. Wenn Sie jedoch einmal auch mit Hilfe

Mehr

Abfall-Sortieranleitung für den Stadtkreis Baden-Baden.

Abfall-Sortieranleitung für den Stadtkreis Baden-Baden. Abfall-Sortieranleitung für den Stadtkreis Baden-Baden. Eigenbetrieb Umwelttechnik A Abbeizer Abdeckfolie Abflußreiniger Altöl Rückgabe an Händler Ablagekästen Aktenordner leer sammlung Altpapier Aludeckel

Mehr

LEITFADEN ZUR MÜLLTRENNUNG

LEITFADEN ZUR MÜLLTRENNUNG LEITFADEN ZUR MÜLLTRENNUNG LE PARIS DU TRI leparisdutri.fr MÜLLTRENNUNG ABER RICHTIG! Mehr als die Hälfte aller Abfälle, die Sie jährlich in die grüne Tonne werfen, könnte wiederverwertet werden. Oft ist

Mehr

Leitfaden zur umweltgerechten Abfallentsorgung

Leitfaden zur umweltgerechten Abfallentsorgung GEMEINDE MARLING Provinz Bozen I-39020 Marling - Kirchplatz 1 Leitfaden zur umweltgerechten Abfallentsorgung Jeder Bürger ist für seinen eigenen Müll selbst verantwortlich und haftbar und muss ihn laut

Mehr

ENTSORGUNGSKALENDER 2016 Wir sammeln Wertstoffe

ENTSORGUNGSKALENDER 2016 Wir sammeln Wertstoffe ENTSORGUNGSKALENDER 2016 Wir sammeln Wertstoffe 5 TOUR «NORD» Nördlich der Bahnlinie 1 HAUPTSAMMELSTELLE Entsorgungsplatz Furttal Wiesackerstrasse 95 Montag, Mittwoch, Freitag 14.00 18.00 Uhr Samstag 09.00

Mehr

ÖFFNUNGSZEITEN MUSEEN/GEDENKSTÄTTEN OSTERN, MAIFEIERTAG, HIMMELFAHRT, PFINGSTEN 2012

ÖFFNUNGSZEITEN MUSEEN/GEDENKSTÄTTEN OSTERN, MAIFEIERTAG, HIMMELFAHRT, PFINGSTEN 2012 KARFREITAG, 06.04.2012 Kunstgewerbemuseum wegen Umbau bis 2014 10 19 Uhr Museum Berggruen wegen Umbau bis Juni 2012 OSTERSONNTAG, 08.04.2012 Kunstgewerbemuseum wegen Umbau bis 2014 10 19 Uhr Museum Berggruen

Mehr

W e r t s t o f f f i b e l

W e r t s t o f f f i b e l Gemeinde Berndorf b. Sbg. B A-5165 Berndorf, Franz-Xaver-Gruber-Platz 1 Tel. 06217/8133-0, Fax: DW 75 Internet: www.berndorf.salzburg.at : gemeinde@berndorf.salzburg.at W e r t s t o f f f i b e l Abfalltrennung

Mehr

GELBER SACK. im Zollernalbkreis. Inhalt. Der Gelbe Sack Was gehört in den Gelben Sack? Wer ist für den Gelben Sack verantwortlich?...

GELBER SACK. im Zollernalbkreis. Inhalt. Der Gelbe Sack Was gehört in den Gelben Sack? Wer ist für den Gelben Sack verantwortlich?... GELBER SACK im Zollernalbkreis Inhalt Der Gelbe Sack............................................ 2 Was gehört in den Gelben Sack?............................ 3 Wer ist für den Gelben Sack verantwortlich?.................

Mehr

Korrekt entsorgt Entsorgungs Guide der Gemeinde Hergiswil Stand 05/2014

Korrekt entsorgt Entsorgungs Guide der Gemeinde Hergiswil Stand 05/2014 Korrekt entsorgt Entsorgungs Guide der Gemeinde Hergiswil Stand 05/2014 ALTGLAS Altglas kann an den nach Farben sortiert entsorgt werden. Säubern Sie das Glas und entfernen Sie Verschlüsse. ALTMETALL Nicht

Mehr

Wohin mit dem Müll? Abfallvermeidung und -entsorgung

Wohin mit dem Müll? Abfallvermeidung und -entsorgung Wohin mit dem Müll? Abfallvermeidung und entsorgung Inhalt Seite 03 03 04 Inf o r m a t i o n e n un d Wi s s e n s w e r t e s Wohin mit dem Müll? Mülltrennung Abfallwegweiser mit Berechtigungskarte Adr

Mehr

Touren. Abfall-Sammeltouren. Kehricht (brennbar) gebührenpflichtige Säcke oder Container mit Gebührenmarke

Touren. Abfall-Sammeltouren. Kehricht (brennbar) gebührenpflichtige Säcke oder Container mit Gebührenmarke Abfall-Sammeltouren Touren Kehricht (brennbar) gebührenpflichtige Säcke oder Container mit Gebührenmarke Annahme jeden Dienstag (am Tag der Abfuhr bereitstellen) Ausnahmen: 27.12. (anst. 25.12.) Garten-

Mehr

Liebe Rümlangerinnen und Rümlanger

Liebe Rümlangerinnen und Rümlanger Recycling 2015 Liebe Rümlangerinnen und Rümlanger Die vorliegende Recyclingbroschüre informiert Sie über das richtige Entsorgen von Abfällen in der Gemeinde Rümlang. In dieser jährlich verschickten Recyclingbroschüre

Mehr

Touren. Abfall-Sammeltouren. Annahme jeden Dienstag (am Tag der Abfuhr bereitstellen)

Touren. Abfall-Sammeltouren. Annahme jeden Dienstag (am Tag der Abfuhr bereitstellen) Abfall-Sammeltouren Touren Kehricht (brennbar) gebührenpflichtige Säcke oder Container mit Gebührenmarke Annahme jeden Dienstag (am Tag der Abfuhr bereitstellen) Garten- und Küchenabfälle (nur organische

Mehr

GEMEINDE STADEL ABFALLKALENDER 2017 HAUS UND GEWERBE-KEHRICHT 2 GRÜNGUT 3 SONDERABFÄLLE 3 ENTSORGUNGSSTELLE 4 HÄCKSELSERVICE 7 KOMPOSTIEREN 7

GEMEINDE STADEL ABFALLKALENDER 2017 HAUS UND GEWERBE-KEHRICHT 2 GRÜNGUT 3 SONDERABFÄLLE 3 ENTSORGUNGSSTELLE 4 HÄCKSELSERVICE 7 KOMPOSTIEREN 7 GEMEINDE STADEL ABFALLKALENDER 2017 HAUS UND GEWERBE-KEHRICHT 2 GRÜNGUT 3 SONDERABFÄLLE 3 ENTSORGUNGSSTELLE 4 HÄCKSELSERVICE 7 KOMPOSTIEREN 7 STANDORTE SAMMELSTELLEN 8 Der Abfallkalender ist auch auf unserer

Mehr

Theorieplan Januar 2014

Theorieplan Januar 2014 Januar 2014 Mittwoch 01.01.2014 Neujahr Donnerstag 02.01.2014 13 9 Freitag 03.01.2014 Samstag 04.01.2014 Sonntag 05.01.2014 Montag 06.01.2014 6 3 Dienstag 07.01.2014 14 10 Mittwoch 08.01.2014 7 4 Donnerstag

Mehr

Abfallvermeidungs- & Trennungskonzept Kaspar Harnisch. Mag. Anton Primschitz

Abfallvermeidungs- & Trennungskonzept Kaspar Harnisch. Mag. Anton Primschitz Abfallvermeidungs- & Trennungskonzept Kaspar Harnisch Mag. Anton Primschitz KASPAR HARNISCH GMBH Farbenfachgeschäft & Künstlerbedarf seit 1921 ca. 160.000 Kund/innen pro Jahr Künstler-/Bastelmaterialien,

Mehr

So entsorgen wir in Niederweningen unseren Abfall

So entsorgen wir in Niederweningen unseren Abfall 2018 So entsorgen wir in Niederweningen unseren Abfall Januar Februar März 09. Grüngut (Christbäume) 06. Grüngut 06. Grüngut 13. Papier/Karton (Werkhof) 20. Grüngut 13. Grüngut 23. Grüngut (Christbäume)

Mehr

Mein Containerauftrag / Bestellung / Auftragsbestätigung

Mein Containerauftrag / Bestellung / Auftragsbestätigung Entsorgung Punkt DE GmbH Rosenfelder Straße 15-16 10315 Berlin Mein Containerauftrag / Bestellung / Auftragsbestätigung Sehr geehrte Damen und Herren, hiermit bestätige ich, dass ich einen Container zu

Mehr

Regionaler Nahverkehrsverband Marburg-Biedenkopf. Fahrplaninformationen. für die. Stiftsschule Amöneburg. gültig ab

Regionaler Nahverkehrsverband Marburg-Biedenkopf. Fahrplaninformationen. für die. Stiftsschule Amöneburg. gültig ab Regionaler Nahverkehrsverband Marburg-Biedenkopf Fahrplaninformationen für die Stiftsschule Amöneburg gültig ab 16.08.2010 Nachfolgend haben wir die möglichen Verbindungen für alle Schülerinnen und Schüler

Mehr

Rein damit / Depotcontainer, Behälter, Gelber und Grauer Sack

Rein damit / Depotcontainer, Behälter, Gelber und Grauer Sack Rein damit / Depotcontainer, Behälter, Gelber und Grauer Sack Ob Biomaterial, Altpapier, Wertstoffe oder Restabfall; ob Glas, Papier/Kartonage oder Textilien für alle Abfälle hat die EDG Entsorgung Dortmund

Mehr

Abfallkalender 2016. Postwurfsendung - an sämtliche Haushalte - Postwurfsendung - an sämtliche Haushalte - Liebe Hiller Mitbürgerinnen und Mitbürger,

Abfallkalender 2016. Postwurfsendung - an sämtliche Haushalte - Postwurfsendung - an sämtliche Haushalte - Liebe Hiller Mitbürgerinnen und Mitbürger, Postwurfsendung - an sämtliche Haushalte - Postwurfsendung - an sämtliche Haushalte - Liebe Hiller Mitbürgerinnen und Mitbürger, auch für das kommende Jahr informieren wir Sie über die Entsorgungstermine

Mehr

Rein damit / Depotcontainer, Behälter, Gelber und Grauer Sack

Rein damit / Depotcontainer, Behälter, Gelber und Grauer Sack Rein damit / Depotcontainer, Behälter, Gelber und Grauer Sack Ob Biomaterial, Altpapier, Wertstoffe oder Restabfall; ob Glas, Papier/Kartonage oder Textilien für alle Abfälle hat die EDG Entsorgung Dortmund

Mehr

Datensicherungskalender

Datensicherungskalender Tätigkeit 01.01. Neujahr 02.01. T4 03.01. W2 einegen 04.01. 05.01. 06.01. Hl. Drei Könige 07.01. T2 W2 zur Bank 08.01. T3 09.01. T4 10.01. W3 11.01. 12.01. 13.01. T1 W3 zur Bank 14.01. T2 15.01. T3 16.01.

Mehr

Gl as sammeln aber richtig!

Gl as sammeln aber richtig! Gl as sammeln aber richtig! Was gehört ZUM Was Recyclinggl gehört as? ZUM Was darf in den Sammelcontainer und was nicht? Die Deutschen sind spitze im Glasrecyceln rund 97 Prozent aller Haushalte bringen

Mehr

Infos zur Bio tonne. Wie sieht die Bio tonne aus? Wo stelle ich die Bio tonne hin?

Infos zur Bio tonne. Wie sieht die Bio tonne aus? Wo stelle ich die Bio tonne hin? Infos zur Bio tonne Die Info gilt für den Landkreis Reutlingen, ohne die Städte Metzingen, Pfullingen und Reutlingen Wie sieht die Bio tonne aus? Die Bio tonne hat einen braunen Deckel. Oder die Bio tonne

Mehr

Ist das wertvoll. weg? oder kann das. Gute Tipps rund um den Müll. Ratgeber Müll

Ist das wertvoll. weg? oder kann das. Gute Tipps rund um den Müll. Ratgeber Müll Ist das wertvoll oder kann das weg? Gute Tipps rund um den Müll. Ratgeber Müll 1 Seitenweise weise Seiten. Schön, dass Sie bei der WBM wohnen. So können Sie die vielen Vorteile einer großen Wohnungsbaugesellschaft

Mehr