SIBE-MASTER- KANDIDATEN MONAT JULI 2014 AUF- UND AUSBAU DEUTSCH- BRASILIANISCHER GESCHÄFTSPARTNERSCHAFTEN

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "SIBE-MASTER- KANDIDATEN MONAT JULI 2014 AUF- UND AUSBAU DEUTSCH- BRASILIANISCHER GESCHÄFTSPARTNERSCHAFTEN"

Transkript

1 SIBE-MASTER- KANDIDATEN MONAT JULI 2014 AUF- UND AUSBAU DEUTSCH- BRASILIANISCHER GESCHÄFTSPARTNERSCHAFTEN

2 UNSERE LEISTUNGEN Mit dieser Ausgabe bekommen Sie einen kostenneutralen Zugriff auf die MASTER-ANWÄRTER FÜR DAS PROGRAMM M.SC. IN INTERNATIONAL MANAGEMENT MIT DEM FOKUS BRASILIEN AUS DEM TALENT-POOL DER SCHOOL OF INTERNATIONAL BUSINESS AND ENTREPRENEURSHIP (SIBE). DAS SIBE-STUDIUM: WAS IST DAS? Die School of International Business and Entrepreneurship (SIBE) der Steinbeis-Hochschule Berlin ist mit derzeit ca. 800 Masterstudierenden eine der größten privaten wissenschaftlichen postgradualen Business and Law Schools Deutschlands. Unser Angebot umfasst Management- und Rechts-Masterprogramme mit den Abschlüssen zum Master of Arts (M.A.), Master of Science (M.Sc.), Master of Business Administration (MBA) und Master of Laws (LL.M.) mit jeweils unterschiedlichen Schwerpunkten und Projektspezialisierungen. Unsere Management-Programme sind staatlich anerkannt und von der FIBAA akkreditiert. Durch das in alle Studiengänge integrierte Projekt-Kompetenz-Studium qualifizieren und binden nationale wie internationale Unternehmen Nachwuchstalente aller Branchen kostenneutral. Jungakademiker und berufserfahrene Master-Kandidaten engagieren sich Vollzeit in Ihrem Unternehmen. Dabei bringen unsere Teilnehmer ihre Leistungen und Ideen im Alltagsgeschäft sowie insbesondere bei der Bearbeitung innovativer Projekte. Die konkrete Zielsetzung wird durch das Unternehmen definiert. Typische Aufgaben sind z.b. Definition von Geschäftspartnerschaften Standortanalysen Rechtliche Fragestellungen Aufbau von Vertrieb oder Einkauf Aufbau einer Produktion bzw. Produktionspartnerschaften. Auch die allgemeine Auslotung der Marktchancen und der besten Vorgehensweise für das deutsche Unternehmen in Brasilien können ein Projekt für das Unternehmen darstellen. GEMEINSAM FÜR IHREN UNTERNEHMENSERFOLG Die nötigen Kompetenzen für die Umsetzung innovativer und zukunftsweisender Projekte werden den Studierenden im Rahmen unseres 24-monatigen berufsintegrierten Master-Studiengangs M.Sc. in International Management mit Fokus Brasilien vermittelt. Präsenz-Seminare finden an 2-3 Arbeitstagen pro Monat statt. Zudem können die Studierenden für Ihr Unternehmen bis zu 3 Monate vor Ort in Brasilien verbringen. Unsere flexible Studienstruktur ermöglicht es Ihnen sowie den Studierenden, Seminare jederzeit projektbedingt zu verschieben. Darüber hinaus kann die Anstellung mit oder auch ohne Headcount erfolgen. Sprechen Sie uns diesbezüglich an. 4 5

3 KOSTEN & KONTAKT BEWERBUNGSPHASE Das SAPHIR-Team der SIBE rekrutiert passende Masterkandidaten für Sie aus unserem bestehenden Talentpool und / oder auf dem externen Bewerbermarkt. Sie erhalten die vollständigen Bewerbungsunterlagen nach Rücksprache mit den angeforderten Kandidaten und führen Ihr individuelles Auswahlverfahren durch. Das Projekt kann beginnen! WAS KOSTET SIE DAS SIBE-MASTERPROGRAMM M.SC. IN INTERNATIONAL MANAGEMENT MIT FOKUS BRASILIEN? Master of Science (M. Sc.) in International Management mit Fokus Brasilien 940 EURO / MONAT* * zzgl. Teilnehmer-Gehalt von Euro/Monatt Sie interessieren sich für ein konkretes Masterprofil aus unserem Talentkatalog und / oder Sie wollen kostenfrei und unverbindlich eine konkrete Aufgabe auf unseren Webpräsenzen ausschreiben? Nennen Sie uns die Profilnummer Ihres Wunschkandidaten und / oder schicken Sie uns Ihre Stellenausschreibung zu: FRANZISKA KOCH +49 (0) Weitere Informationen zum Programm M.Sc. in International Management mit Fokus Brasilien finden Sie hier. Sofern umfangreichere Rekrutierungsdienstleistungen in Anspruch genommen werden, entstehen weitere Kosten. Hinzu kommen Reisekosten für die Seminare (variiert je nach Standort des Unternehmens) und die, je nach Programm, 2 3-wöchige Auslandsstudie. In unserem DIN-zertifizierten Auswahlverfahren (Assessmentcenter, KODE -Kompetenztest und persönliches Gespräch) haben uns im vergangenen Monat die nachfolgenden Kandidaten überzeugt. 6 7

4 ABSOLVENT INGENIEURWESEN & INDUSTRIEPLANUNG Ingenieurwesen für Industrieplanung und Organistion mit Abschluss im Bereich Automobilindustrie und Technologie (Diplom) Planung, Logistik, Produktion Ausarbeitung der Verfahren zur Integration der Umwelteinflüsse in der Thermowirtschaft Praktikant Lasa Schienentechnik GmbH (Deutschland) Zugindustrie Koordination und Überwachung der Baustellen; Praktikant PSA Peugeot-Citröen (Spanien) Automobilindustrie Organisation und Inventar von Roboterteilen Praktikant Lasa Schienentechnik (Deutschland) Spanisch Muttersprache; Portugiesisch sehr gut; Englisch sehr gut; Deutsch gut MS Office, Solid Edge, Autocad, Deform 3D, EES, Matlab ab sofort INGENIEURWESEN 2

5 ABSOLVENT WIRTSCHAFTSINGENIEURWESEN Der Bewerber mit der Kennziffer (Jahrgang 1985) studierte Wirtschaftsingenieurwesen im dualen System an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg, Standort Mosbach, mit der Vertiefung technisches Vertriebsmanagement. Seit Oktober 2009 arbeitet er bei seinem Ausbildungs- und Studienbetrieb, einem renommierten Unternehmen und Weltmarktführer im Anlagen- und Maschinenbau, als Vertriebsmanager für den Länderbereich Lateinamerika. Der Kandidat verbrachte ein Auslandssemester auf eigene Initiative an der Tecnologico de Monterrey in Mexiko und reiste als Backpacker durch Australien und Neuseeland. Seine Englischkenntnisse sind verhandlungssicher, seine Kenntnisse des Spanischen sehr gut. Der Bewerber spricht außerdem gutes Portugiesisch und verfügt über Grundkenntnisse des Französischen. An EDV-Kenntnissen bringt der Bewerber sehr gute Fähigkeiten in SAP R3, Pro Alpha und Pro Alpha Analyser sowie gute Fähigkeiten in MS Virtual Basic mit. Dieser sehr engagierte Bewerber steht Ihnen für anspruchsvolle Projekte mit einer Kündigungsfrist von sechs Wochen zum Quartalsende zur Verfügung. WIRTSCHAFTSINGENIEUR 3

6 ABSOLVENT TECHNIK-MANAGEMENT Technik-Management (Bachelor of Engineering) Qualitätsmanagement / Mechatronik Process implementation within the Supplier Management Department Praktikant im Supplier Management bei Volkswagen India; Studentische Hilfskraft Qualitätsmanagement bei der MKS Software AG; Praktikant Pune, Indien Bachelorand Sao Paulo, Brasilien Deutsch, Arabisch Muttersprache; Englisch sehr gut; Portugiesisch gut Französisch Grundkenntnisse MS-Office, Java, ProEngineer, SAP ab sofort TECHNIK-MANAGEMENT 4

7 ABSOLVENT MASCHINENBAU & FERTIGUNGSTECHNIK Maschinenbau/Fertigungstechnik (Bachelor of Engineering) Gießereitechnologie, Zerspanung, Umformtechnik, Lasertechnik und Automatisierungstechnik Aufbau einer wirtschaftlichen Montage für das Slimpanel bei der Richter lighting technologies GmbH Bachelorand Richter lighting technologies GmbH Produktion Analysieren der Prozessschritte, Auswählen der geeigneten Maschinen, Maschinenstundensatz und Break-Even-Point berechnen, Erstellung der Kostenvergleichs- und Amortisationsrechnung; Praktikant Richter lighting technologies GmbH Produktion Lagerhaltungsoptimierung mithilfe der Lean- Management-Philosophie; Praktikant Fichtner GmbH & Co.KG Bauleitung Unterstützung der Maschinentechnischen Bauleitung in den Fachbereichen Kühlwassersysteme, Kühlwasserreinigung, Bekohlungsanlagen, Maschinen- und Kesselanlagen: Teilnahme von Montageendkontrollen, Teilnahmen an Inbetriebnahmen, Begleitung von Druckproben und Analysen Praktikant Design, Toronto, Kanada - Konstruktion Konstruieren von Fahrradrahmen, Erstellung von Luftwiederstands Simulationen; Deutsch Muttersprache; Englisch sehr gut; Portugiesisch sehr gut; Italienisch, Spanisch, Chinesisch Grundkenntnisse MS Office, SolidWorks, ProE, Robotstudio ab sofort MASCHINENBAU 5

8 IT-ASSISTENT WEITERER BILDUNGSABSCHLUSS 1986 Europäisches Management (Bachelor of Arts) Strategische Verzahnung von nationalen & internationalen Hochschulkooperationen der Deutschen Bahn Ausbildung als Industrietechnologe für Mechatronische Systeme bei der Siemens AG Freier Mitarbeiter bei der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung Berlin als IT Assistent; Bachelorand bei Deutsche Bahn AG; Projektmitarbeiter bei Siemens AG - Planung, Organisation & Entwicklung eines Tools zur Messung der Produktivität Praktikant bei Volkswagen do Brasil, Brasilien im Bereich Marketing & Sales Auslandsstudium an der Universidade do Estado de Santa Catarina in Brasilien Auslandsstudium am Instituto Politécnico de Bragança in Portugal Englisch sehr gut, Portugiesisch sehr gut, Spanisch gut MS Office (insb. PowerPoint, Excel, Access), VBA, SQL, AutoCAD, PLC, CLC, Simatic Step7, PSpice ab sofort INFORMATIK 6

9 IT-CONSULTANT Software Systems Engineering (Bachelor of Science) Strategische Verzahnung von nationalen & internationalen Hochschulkooperationen der Deutschen Bahn IT-Consultant bei BMK Augsburg - IT Beratung, IT-Entwicklung, Prozessoptimierung, Analyse, ERP; Consultant bei T-Systems International für GCC Cloud Services Beratung, Prozessanalyse & Design, Angebotsoptimierung; Projektleiter bei DHL Express - IT & Finanzen in Mexiko-Stadt, Mexiko Analyse, Projektdesign, Projektmanagement, Projektkoordination; Berater bei Deloitte im BPO/Enterprise Risk Services in Mexiko-Stadt, Mexiko Beratung, Risk Management, Analysen, Softwaredesign; Trainee bei Sara Lee Branded Apparel in E-Commerce in Mexiko-Stadt, Mexiko IT E-Business, Kommunikationsprüfungen, ERP, IT-Fehlerbehebung; Praktikant in einem IT-Labor in Mexiko-Stadt, Mexiko Spanisch - Muttersprache; Englisch - sehr gut; Deutsch - gut; Portugiesisch Grundkenntnisse PRINCE2, ITIL, v3.0 Found, DMAIC (Six Sigma) Bronze Zertifikat, UML, mysql, Ms SQL Server, Linux, Tomcat, Apache, IpTables, Java, C, PHP, sql, JavaScript, Ajax, JQuery, HTML5, LAMP, WAMP, VMare, vsphere, VMWare SRM, VMWare Workstation, Eucalyptus, T-Systems Cloud DSI Platform, MS Office, WEBEX, CCNA-CISCO ab März 2014 INFORMATIK 7

10 RECHTSANWALT WEITERER BILDUNGSABSCHLUSS 1984 Diplom-Studiengang Rechtswissenschaft (Bras.), Summa cum Laude Außenwirtschaft, International Business (Bachelor) Praktikant bei der Südwestbank im Asset Management; Praktikant bei der Daimler AG im Einkauf International Procurement Services; Praktikant in der Rechtsanwaltskanzlei Wahlert im Bereich Mergers and Acquisitions; Wissenschaftliche Hilfskraft am Lehrstuhl für Öffentliches Recht und Völkerrecht der Juristischen Fakultät an der Universität Tübingen Tätigkeit als Rechtsanwalt in der Kanzlei Galbisnki, Brasilien; Dozent des Zentrums für internationales Recht; Wissenschaftliche Hilfskraft und Mitarbeit an einem Buch, Brasilien; Übersetzungen wissenschaftlicher Veröffentlichungen; Brasilien; Div. Juristische Tätigkeiten und Publikationen, Brasilien Portugiesisch Muttersprache; Deutsch, Englisch, Spanisch sehr gut; Französisch gut; Italienisch Grundkenntnisse MS Office ab sofort JURA 8

11 ABSOLVENTIN AUßENHANDEL WEITERER BILDUNGSABSCHLUSS 1986 Außenhandel Export, Import und Logistik Vale do Paraíba Paulista* - für den Einsatz der multinationalen Unternehmen. (*Vale do Paraíba ist eine Region zwischen São Paulo und Rio de Janeiro.) Ausbildung zur Umwelttechnikerin Mitarbeiterin bei Liebherr in der Abteilung Technische Dokumentation; Praktikant bei SIBE der Steinbeis- Hochschule Außenhandels-Trainee im brasilianischen Büro der SIBE in Guaratinguetá - Brasilien; Praktikant bei BJP - Novelis of Brazil - Behandlungsanlage für Flüssigkeit. Freiwillige Arbeit bei Fazenda da Esperança - Berlin - Deutschland Portugiesisch Muttersprache; Deutsch - sehr gut; Englisch befriedigend MS-Office; BaaN LN ab August 2014 BETRIEBSWIRTSCHAFTSLEHRE 9

12 ABSOLVENTIN BETRIEBSWIRTSCHAFTSLEHRE SONSTIGES 1988 BWL-Studium an der Hochschule für angewandte Wissenschaften - FH München (Bachelor of Arts) Logistik Strategische Ausrichtung einer familienbetriebenen Buchbinderei in Brasilien von der Unternehmensübernahme, hin zu einer erfolgreichen Zukunft Mitglied des Bosch Studentenförderkreises Praktikantin Bei der Bosch Rexroth AG in der Abteilung Logistikplanung Mitgestaltung eines Steuerungskonzepts einer Serienfertigung, sowie die eigenverantwortliche Umsetzung und Betreuung dieses Konzeptes für den Teilaspekt Feinsteuerung Portugiesisch, Deutsch Muttersprache; Englisch sehr gut; Französisch gut MS-Office - gut; SAP - Grundkenntnisse ab sofort BETRIEBSWIRTSCHAFTSLEHRE 10

13 ABSOLVENT BETRIEBSWIRTSCHAFTSLEHRE Betriebswirtschaftslehre (Bachelor of Science) Dienstleistungsmanagement und marketing; Economics in an international environment; Management kleiner und mittelgroßer Unternehmen Entsorgungslogistik in der Filiale. Erfassung des Status-Quo der internen Entsorgungsprozesse und Entwicklung eines (internationalen) Standardprozesses unter Berücksichtigung der Aspekte der Direktvermarktung Bachelorand Kaufland Stiftung & Co. KG Beschaffung International Erfassung und Analyse der IST- Prozesse und Entwicklung eines SOLL-Prozesses in der Entsorgung; Praktikant Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG Einkauf Angebotsanfragen, Preisverhandlungen, Projektarbeit International, Tagesgeschäft mit SAP; High-School Jahr Portageville High School, Missouri, USA Praktikant Cumbuca Publicidade E Marketing, Fortaleza, Brasilien Deutsch Muttersprache; Englisch sehr gut; Portugiesisch befriedigend MS-Office; SAP R3; Lotus Notes ab Mai 2014 BETRIEBSWIRTSCHAFTSLEHRE 11

14 ABSOLVENTIN BETRIEBSWIRTSCHAFTSLEHRE Betriebswirtschaftslehre (Bachelor) Wissensmanagement und Technologie zur Entwicklung neuer Geschäfte Trainee in Finanzen und Vertragsverwaltung bei Deutsche Post DHL im Global Business Services / Finance and HR Services Unterstützung bei der Vertragsverwaltung zwischen DHL Business Units und externen Anbietern, Erstellung wöchentlicher und monatlicher Berichte fu r CFOs und Senior Manager, Unterstützung bei der Implementierung von Standardvorgehensweisen und Performance-Analyse der Anbieter-Service-Levels, KPIs, Überprüfung und Vorbereitung interner Rechnungsstellungen; Wissenschaftliche Hilfskraft an der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald im Zentrum für Forschungsförderung Kooperationsabwicklung und Kontaktaufnahme zwischen Universitäten, Recherche brasilianischer Finanzierungsprogramme und potenzieller Partner für akademische Forschung, Unterstützung bei der Erstellung schriftlicher Vorschläge und Verwaltung der finanziellen Daten Business Analyst bei der CERTI Foundation im Reference Center for Innovative Technologies in Florianópolis, Brasilien Forschung und Entwicklung von IT-Projekten: Marktforschung, Projektstudien und Primärforschung, Forschung und Analyse der Bedürfnisse behinderter Studierender und Entwicklung eines neuen Projektes zur Leistungssteigerung im Studium; Forschungsprojekte im Bereich Digitalfernsehen, Entwicklung von Marktstrategien im Bereich Home Security; Praktikantin bei der CERTI Foundation im Reference Center for Innovative Technologies Überwachung finanzieller und personeller Informationen bei der Haushaltsplanung von Projekten, Personalmanagement, Recruiting und Personalauswahl, Organisieren von Professional Training Events Portugiesisch Muttersprache; Englisch sehr gut; Deutsch, Spanisch gut MS Office 4 Wochen Kündigungsfrist BETRIEBSWIRTSCHAFTSLEHRE 12

15 ABSOLVENTIN BETRIEBSWIRTSCHAFTSLEHRE WEITERER BILDUNGSABSCHLUSS SONSTIGES 1982 Betriebswirtschaftslehre (Master of Science) Marketing, Logistik, Controlling Employer Branding: A Discussion of Megatrends in the Light of Recent Marketing and Human Resource Questions Ausbildung als Bankkauffrau Seminar zur Nachhaltigkeitsberichterstattung nach den GRI-G4-Richtlinien (2014) Praktikantin in der Projektbetreuung zum Themenfeld CSR, Compliance und Nachhaltigkeit für ein regionales Medienunternehmen; Praktikantin im Bereich Marketing bei einer nachhaltigen Bank; Praktikantin im Bereich Communications und PR bei einer Agentur für die Foodbranche; Praktikantin im Bereich Unternehmensentwicklung und Strategie bei einer gesetzlichen Krankenkasse; Berufserfahrung als Kundenberaterin für Investmentfonds bei einer Genossenschaftsbank Studentin Universidade Nova de Lisboa, Portugal; Studentin Université de La Réunion, Frankreich; Praktikantin Forschungsassistenz in St. Gallen, Schweiz; Marketing-Projektassistenz in Wellington, Neuseeland Deutsch Muttersprache; Englisch sehr gut; Französisch gut; Spanisch Grundkenntnisse; Italienisch Grundkenntnisse; Portugiesisch Gut MS Office Ab sofort BETRIEBSWIRTSCHAFTSLEHRE 13

16 ABSOLVENTIN WIRTSCHAFTSWISSENSCHAFTEN Die Kandidatin (Jahrgang 1987) mit der Kennziffer schloss im Oktober 2011 ihr Studium der Wirtschaftswissenschaften an der Universität Duisburg-Essen ab. Ihre Abschlussarbeit schrieb sie über Employer Branding im Zeitalter von Web 2.0. Seit Februar 2012 arbeitet sie bei der Firma BrainNet Supply Management Consultants GmbH im Bereich Associate Communication and Marketing. Zu ihren Tätigkeiten gehören beispielsweise die Planung und Umsetzung der Social Media Aktivitäten sowie Koordination von Dienstleistern. Während des Studiums sammelte die Kandidatin weitere Praxiserfahrung, indem sie ein Praktikum bei Süwag Energie AG im Bereich Kundenkontakt absolvierte. Außerdem war sie bei den Firmen TRUMPF GmbH sowie Drees & Sommer Advanced Building Technologies GmbH als Werkstudentin tätig. Noch vor dem Studium absolvierte die Kandidatin ein Praktikum bei IBM in Stuttgart in der Abteilung Business Partner Organisation Software Vendor Sales. Die Auslandserfahrung sammelte die Kandidatin während des Erasmussemesters an der Universität Almeria in Spanien sowie durch ihre ehrenamtlichen Tätigkeiten (Projektreise nach Kamerun). Die Kandidatin spricht Portugiesisch als zweite Muttersprache. Außerdem bringt sie gute Englisch- und Spanischkenntnisse sowie die Grundkenntnisse der französischen Sprache mit. Sie verfügt über sehr gute Kenntnisse in den gängigen Office-Anwendungen, gute Kenntnisse in SAP CRM sowie Grundkenntnisse in TYPO 3. Die Kandidatin steht Ihnen ab März 2014 zur Verfügung. KULTURWISSENSCHAFTEN 14

17 ABSOLVENTIN UNTERNEHMENSMANAGEMENT Unternehmensmanagement (Bachelor of Arts) Marketing, Industriemanagement (Wahlpflichtfach: Personalmanagement, Wirtschaftsenglisch, Kommunikation) Eine Akquiseanalyse im B2b-Geschäft der Fleurop AG Kaufmännische Angestellte bei der Fleurop AG in der Auftragsabwicklung Kundenkorrespondenz via und Telefon (Sales), Mitglied-Messeteam; Praktikant bei der Fleurop AG im Kundenservice und B2B Erarbeitung und Präsentation einer Kundenanalyse in 3 Geschäftsbereichen; Praktikantin im Grand Hotel Heiligendamm im Human Resources Bewerbermanagement, Beratung & Betreuung der Mitarbeiter, Personalmarketing; Praktikantin im Grand Hotel Heiligendamm im Marketing Tagesgeschäft, Erstellen von Plakaten, Flyern, Briefen, Broschürenmanagement etc. Weltreise und Working Holiday in Australien nebenberufliche Arbeit als Verkäuferin Englisch sehr gut; Spanisch gut; Portugiesisch, Schwedisch und Französisch Grundkenntnisse MS Office ab sofort BETRIEBSWIRTSCHAFTSLEHRE 15

18 ABSOLVENT INTERNATIONAL BUSINESS WEITERER BILDUNGSABSCHLUSS 1985 International Business Administration (Diplom) Logistik, Marketing Know-How Commercialization Strategies in Colombia Bachelor of Arts im Deutsch-Lateinamerikanischen Studiengang Betriebswirtschaft CALA Werkstudent bei der HUGO BOSS AG im Einkauf - Bestellungen, Data Management und Produktionspläne; Praktikum bei der HUGO BOSS AG im Einkauf - verantwortlich für Bestellung, Liefertermine und Rechnungen von 2 Produktionswerken, Data Management in SAP; Leiter der Niederlassung (Vertrieb) bei The Beer Lounge, Mitarbeiter Einarbeitung und Schulungen, Kundenbetreuung und Bestellung; Leiter der Niederlassung (Vertrieb) bei Bogota Beer Company, Mitarbeiter Einarbeitung und Schulungen, Kundenbetreuung und Bestellungen Student bei der Universidad de La Sabana, Bogotá, Kolumbien; Work Experience Program, Crew Member, New Jersey, USA Spanisch - Muttersprache; Deutsch, Englisch - sehr gut; Portugiesisch Grundkenntnisse MS Office (Word, Excel, PowerPoint, Outlook), SAP R/3, Lotus Notes Kenntnisse, Windows 7 & 8/Vista/XP, Mac OS X Ab sofort INTERNATIONAL BUSINESS 16

19 ABSOLVENT INTERNATIONAL BUSINESS SONSTIGES 1986 International Business and Management Studies International Management Key-Stakeholder-orientierte Nachhaltigkeitskommunikation Student Mentor an der Hanze University, langjähriger Fußballschiedsrichter und Jugendtrainer, Mitglied Promotion Team Hanze University Erfahrungen: divia GmbH Sustainability / Marketing: Vertrieb von Nachhaltigkeitskennzahlensystemen, Entwicklung und Optimierung von Datenbanken sowie Marketingmaterialien, Durchführung von Kundenund Wettbewerbsanalysen; LEONI Special Cables GmbH - Logistik: Tagesgeschäftsoptimierung Englischsprachiges International Management Studium an der Hanze University of Applied Sciences Groningen in den Niederlanden; Studienaufenthalt in Schottland an der Robert Gordon University Aberdeen; Praxissemester bei Pick n Pay Stores Ltd. in Kapstadt, Südafrika Deutsch - Muttersprache; Englisch - verhandlungssicher; Spanisch - Grundkenntnisse; Niederländisch Grundkenntnisse Office - sehr gut; MS Project, SAP ERP, SPSS - Grundkenntnisse Ab sofort INTERNATIONAL BUSINESS 17

20 ABSOLVENTIN INTERNATIONAL BUSINESS Die Kandidatin (Jahrgang 1984) mit der Kennziffer arbeitet aktuell als Mitarbeiterin im kaufmännischen Vertrieb bei der DECKEL MAHO Seebach GmbH. Dort ist sie für die kaufmännische Betreuung der Märkte China, Japan, Korea, Thailand und Lateinamerika zuständig. Davor arbeitete sie im gleichen Unternehmen als Assistenz der Geschäftsleitung. Des Weiteren arbeitete sie nach ihrem Studium des International Business Intercultural Studies an der Hochschule für Wirtschaft und Technik Heilbronn, als Datentechnische Assistentin bei der Klaus Weiss Elektroanlagen GmbH. Während des Studiums absolvierte sie zudem ein Praktikum im Brand Management, wo sie in die Abstimmung mit Werbeagenturen und die interne sowie externe Koordination des Werbemittelumlaufs involviert war. Auslandserfahrung sammelte sie durch ein Praktikum bei der WMF Singapore Pte. Ltd. in Singapur im Bereich Public Relations sowie Sales und Marketing. Des Weiteren verbrachte sie während der Schulzeit ein Jahr an der Centro Educacional de Primavera do Leste in Brasilien. Die Kandidatin spricht sehr gut Englisch, gutes Spanisch und Portugiesisch und verfügt über Grundkenntnisse in Französisch. Folgende IT-Kenntnisse bringt sie mit: gängige MS-Office-Anwendungen, BaaN, Lotus Notes und SPSS. Sie steht Ihnen nach einer Kündigungsfrist von drei Monaten zur Verfügung. INTERNATIONAL BUSINESS 18

21 ABSOLVENT INTERNATIONAL BUSINESS WEITERER BILDUNGSABSCHLUSS 1986 International Business (Bachelor) International Management und Marketing Duale Ausbildung zum Groß- und Außenhandelskaufmann mit der Zusatzqualifikation Internationales Wirtschaftsmanagement bei der Firma Adolf Würth GmbH & Co.KG Praktikant bei Robert Bosch South East Asia Pte Ltd in Singapur in der Division Automotive Aftermarkt in der Abteilung Marketing & Sales Englisch (sehr gut), Spanisch (sehr gut), Französisch (sehr gut), Arabisch (Grundkenntnisse), Portugiesisch (Grundkenntnisse) MS Office, SAP ab sofort INTERNATIONAL BUSINESS 19

22 ABSOLVENTIN INTERNATIONAL MANAGEMENT International Management (Bachelor) Projektmanagementmethodik von Joint Ventures und Internationalen Projekten am Beispiel der Daimler AG Werkstudentin im Bereich Personal Führungskräfteberatung bei der Daimler AG; Praktikantin bei der Michelin Reifenwerke AG & Co. KFaA im Bereich Logistik und Einkauf; Praktikantin bei der Deutsch - Mexikanischen Industrie- und Handelskammer in Mexiko im Bereich Markteintritt und Investition; Praktikantin bei der First Media Holding GmbH & Co. KG im Bereich Marketing und Vertrieb Auslandssemester an der Universidad de Cadiz in Spanien; Praktikantin bei der Deutsch - Mexikanischen Industrie- und Handelskammer in Mexiko im Bereich Markteintritt und Investition Englisch gut, Französisch - gut, Spanisch - gut, Afrikaans, Italienisch und Portugiesisch (Grundkenntnisse) MS Office, Lotus Notes, SAP, SQL und Python (Grundkenntnisse) ab sofort INTERNATIONAL BUSINESS 20

23 ACCOUNT MANAGER WEITERER BILDUNGSABSCHLUSS 1983 Internationale Beziehungen (Bachelor of International Relations) Politik, Wirtschaft Internationalization Process of GFS Software Ausbildung zur Industriekauffrau Account Manager Süd Amerika Entwicklung von Karl Gross bei Krones AG Markterschliessung und Strategien; International PR and Events bei Volkswagen do Brasil Veranstaltungen, Kommunikation Strategien, Marktanalyse, Marktanteil; Investor Relations Senior Analyst by MZ Consult in Brasilien Verantwortlich für Kundenstamm, IPO Planung, Kommunikations- und Beziehungstrategien auf den Kapitalmarkt, Aufwertung und Steigerung der Liquidität von Aktien, Erstellung von Kommunikationsinstrumenten zwischen Markt und Kunden, Veröffentlichung von Earnings Releases; Praktikant bei Tam Linhas Aereas in Brasilien im Bereich Beschaffung Analysen, Einholung von Kostenvorschlägen, Preisverhandlung, Optimierung der Zeiten in den Export, Reparatur und Reimport High-School Jahr bei Raytown South Highschool, Kansas City, Missouri ( ) Portugiesisch; Deutsch Muttersprache; Englisch sehr gut MS Office, Thomson, Reuters, Bloomberg, SAP Mit einer Kündigungsfrist zum Monatsende INTERNATIONAL BUSINESS 21

24 ABSOLVENT AUTOMOBILWIRTSCHAFT Automobilwirtschaft (Bachelor of Arts) Von Fahrassistenz bis zum autonomen Fahren Visionen und Herausforderungen Praktikum bei Robert Bosch GmbH im Marketing Gasoline Systems des Geschäftsbereiches Automotive Aftermarket Bearbeitung Kundenanfragen, technischer Anfragen bei Zündleitungen, Mitarbeit Auswertungen Verbote, Erstellen/Pflege neue Datenbank für Sensorkatalog, Erstellung Mastertabelle für Relais und Hubmagnete Geboren in Brasilien, aufgewachsen in Argentinien und Peru Deutsch, Spanisch (Muttersprachen) Englisch (gut) MS Office (sehr gut), SAP ERP sowie Datenbankprogrammierung (Grundkenntnisse) ab sofort AUTOMOBILWIRTSCHAFT 22

25 ABSOLVENTIN PUBLIC POLICY WEITERER BILDUNGSABSCHLUSS 1986 Public Policy and Human Development (Master of Science) Sustainable Development Greening the Concrete Jungle: Green Rooftops - a mechanism that makes our cities more sustainable? Economics (Bachelor of Science) mit Schwerpunkt auf Organisation Umwelt Trainee bei JASPERS - Europäische Investitionsbank - Entwicklung eines Klimawandel-Toolkits und Erstellung eines Berichts zum Thema Klimawandel in der Projektumsetzung, Mitvorbereitung, Durchführung und Evaluierung eines Klimawandel Workshops; Assistentin der Büroleitung bei Gender CC - Women for Climate Justice - Administrative Aufgaben und Öffentlichkeitsarbeit, Aufbau und Pflege des Netzwerkes und Mitgliederkommunikation, Themenbezogene Recherche und Erstellung von Berichten; Wissenschaftliche Mitarbeiterin bei der genanet-leitstelle Gender, Umwelt, Nachhaltigkeit, LIFE e.v. - Themenbezogene Recherche und Erstellung von Berichten zu den Bereichen Klimawandel, Umwelt, Transport, Energie und Genderaspekte; Erstellung und Verwaltung einer Literaturdatenbank Studium an der Maastricht University; Auslandssemester am Otterbein College, Ohio, USA; Praktikantin im einem Naturschutzprojekt im Naturschutzgebiet Jequiá da Praia in Brasilien; Abitur an der Europäischen Schule Luxembourg Englisch - sehr gut; Portugiesisch, Französisch - gut; Niederländisch Grundkenntnisse MS Office, Typo3; STATA ab Mai 2014 PUBLIC POLICY 23

26 ABSOLVENT SOZIALWISSENSCHAFTEN Sozialwissenschaft (Bachelor of Arts) Marktforschung Praktikant bei Daimer AG Internationale Marktfoschung, Stuttgart; Ehrenamtlicher Mitarbeiter im Tafelladen der Caritas, Esslingen am Neckar; Kundenbetreuer bei»fundacao Getulio Vargas«(Hochschule für MBA), Taubaté, Brasilien; Praktikant bei»casa do Saber«(entspricht in etwa der deutschen Volkshochschule), Sao Paulo, Brasilien; Ferienpraktikant in der Marketing-Abteilung der Deutsch-Brasilianischen Handelskammer (AHK) in Sao Paulo - Brasilien; Praktikant Rektorat der Universität Sao Paulo (USP), Brasilien; Praktikant»Versa Pesquisa de Mercado«, Datenanalyse in Marktforschung, Sao Paulo, Brasilien Portugiesisch Muttersprache; Deutsch, Englisch sehr gut; Spanisch gut MS Office sehr gut; IBM SPSS gut ab sofort SOZIALWISSENSCHAFTEN 24

27 SALES MARKETER Kultur und Management (Bachelor of Arts); M.A. International Business and Management / M.A. International Development Cooperation (Kyung Hee University) (Dual Degree im Masterstudium) Global Business, Strategic and International Marketing, CSR, Economic Sector Development, Trade and Foreign Direct Investment, Project Management, Strategy Formulation Bachelorarbeit: Professionelles Kultursponsoring aus Sicht der Kulturbetriebe in Deutschland Entwicklungen und Tendenzen aus einer aktuellen Studie zum Kultursponsoring 2010; Masterarbeit: Internationalization Process and Foreign Direct Investment of Brazilian and Mexican Global Latinas Motivations and Strategies: In the Case of Germany Sales Marketer bei ec21 - Korean global B2B marketplace in Seoul, Südkorea, Projekt: Entwicklung neuer Wirtschaftsbeziehungen Koreanischer KMUs mit US amerikanischen, Deutschen und Spanischen Firmen, Kontaktieren potenzieller Partnerunternehmen auf Englisch, Spanisch und Deutsch; Mitarbeiterin der ICG culturplan Unternehmensberatung GmbH an Projekten wie der Evaluierung der Kulturhauptstadt RUHR.2010, verschiedener Kulturentwicklungspläne, Machbarkeitsstudien, Projektmanagement des Neudesigns und Relaunch des Corporate Designs der ICG culturplan Unternehmensberatung GmbH; Praktikum bei Causales, der Berliner Agentur für Kultursponsoring und -marketing: Projektmanagement somit Planung, Durchführung, Nachbereitung des 2. KulturInvest-Kongress 2010 in Berlin; Akquise von Sponsoren für Kulturprojekte; Erstellung von Sponsoringkonzepten für Kulturkunden der Agentur; Durchführung der Kultursponsoringstudie 2010 Schuljahr an der Fairborn High School in Dayton, Ohio, USA; Studienjahr an der Universidad de Salamanca Spanien; 1.5 Studienjahre an der Kyung Hee University, Seoul, Südkorea Deutsch Muttersprache; Englisch und Spanisch fließend; Französisch, Portugiesisch und Koreanisch Grundkenntnisse MS Office sehr gut; Lime Survey, Statistische IBM Software SPSS, Management des LaTex Schreibprogramms ab April 2014 KULTURWISSENSCHAFTEN 25

28 ABSOLVENTIN KULTURWISSENSCHAFTEN Kulturwissenschaft, Portugiesisch, Kulturelle Vielfalt Kulturwissenschaft Kulturkontakt in der globalisierten Arbeitswelt. Die Erstellung eines Kulturprofils für die Robert Bosch GmbH als Beispiel für Wahrnehmung kultureller Unterschiede im Arbeitsalltag eines global agierenden Unternehmens Anfertigung Master-Arbeit bei der Baden-Württemberg Stiftung; Praktikum AFS Interkulturelle Begegnungen e.v.; Praktikum Institut für Kulturaustausch (IKA) Tübingen; Bachelor-Arbeit bei Robert Bosch GmbH; Praktikum Akademisches Auslandsamt der Hochschule Esslingen 1 Jahr Aufenthalt Brasilien; Freiwilliges Soziales Praktikum Portugal; Aufenthalt Mexico; Studiensemester Finnland; Masterstudium Niederlande Englisch sehr gut; Portugiesisch sehr gut; Spanisch, Russisch, Niederländisch - Grundkenntnisse MS Office sehr gut ab sofort KULTURWISSENSCHAFTEN 26

29 ABSOLVENTIN MEDIEN- UND KOMMUNIKATIONSMANAGEMENT Mit der Kandidatin (Jahrgang 1987) der Kennziffer stellen wir Ihnen eine angehende Bachelorabsolventin des Studiengangs Medienund Kommunikationsmanagement der Hochschule für Wirtschaft und Medien in Calw vor. Sie verfasste ihre Bachelorarbeit in Kooperation mit der Raiffeisenbank zum Thema»Social Media im Bankenwesen«, in der sie die gezielte Kundenbindung von Jugendlichen mit Hilfe von Social Media Aktivitäten analysiert. Weitere Erfahrungen in der Berufspraxis sammelte die Kandidatin während eines Praktikums bei Bosch im Bereich Country Management sowie bei weiteren Kurzpraktika und Aushilfstätigkeiten als Servicekraft und im Verkauf. Die Kandidatin spricht befriedigend Englisch und Portugiesisch als zweite Muttersprache. Gute Kenntnisse in Saloa, InDesign, Photoshop, Flash und Illustrator sowie Grundlagen in HTML/CSS runden Ihr Profil ab. Die Kandidatin steht Ihnen ab sofort zur Verfügung. KULTURWISSENSCHAFTEN 27

30 ABSOLVENTIN KULTURWIRTSCHAFT SONSTIGES 1984 Kulturwirt (International Cultural and Business Studies) (Bachelor of Arts) Wirtschaftswissenschaft: International Business, Marketing, Vertieb, VWL: Finanzpolitik. Im Bereich Volkswirtschaftslehre: Staatsschulden in der Bundesrepublik Ursachen,Ausmaß und Folgen Zusatzleistung im Bereich Anglistik, Englische Literatur,Linguistics, Interkulturelle Kommunikation und Business Englisch. Erste Hilfe Kurs bei Cruz Roja Colombiana (Rotes KreuzKolumbien, 2 Leiterschaftsseminare (Ausbildung in Leitung von Kleingruppen) Praktikantin Bei SHS Viveon AG im Bereich Management, Vertrieb und Marketing Wettbewerbanalyse, Erstellung von Angeboten und Präsentationen für die Kundenbesuche, Evaluierung ausländischen Märkte und Potentiellen Kunden. Qualitätssicherung; Praktikantin PROTEBAS Ltda. Marketing & Kommunikation, Assistenz der Geschäftsführung Kommunikationskampagnen, Eventsplanung, Verfassung von Pressemitteilungen, Kundenbetreuung; freier Mitarbeiter Düsseldorf Aviation Service GmbH Passagierabfertigung Kundenbetreuung, Check-In Agentin für verschiedene Flüggesellschaften, Lost & Found Betreuung Praktikant Bei PROTEBAS Ltda. In Kolumbien Spanisch Muttersprache; Deutsch, Englisch sehr gut; Portugiesisch Grundkenntnisse MS Office, Excel, Word, Power Point, Internet Explorer, SQL Database, CODECO und Liason SITA DCS, Photoshop, HTML-Programmierung, WEB-Design ab sofort KULTURWIRTSCHAFT 28

31 ABSOLVENTIN MEDIENMANAGEMENT Medien und Bildungsmanagement (Bachelor of Arts) Medien, Bildung, Management, Kommunikation Das Canvas-Element als neues Allroundtalent Optimierung einer Rich-Internet-Application mit Untersuchungen zur Benutzerfreundlichkeit (Usability) Bachelorandin doubleslash Net-Business GmbH Design und Development Untersuchungen zur Benutzerfreundlichkeit einer Rich-Internet-Application, Optimierung der Komponente hinsichtlich Nutzerfreundlichkeit und Performance, Neukonzipierung und -entwicklung der Komponente; Studentische Hilfskraft Gesundheitsakademie Bodensee-Oberschwaben GmbH Weiter- und Fortbildungen Gestaltung von Programmheft und Seminarflyern, Mithilfe bei der Organisation innerbetrieblicher Weiterbildungen, Pflege der Unternehmenswebsite Studentin Univesität Blumenau, Santa Catarina, Brasilien; Praktikantin Deutsch-Brasilianische Industrie- und Handelskammer, Standort Santa Catarina, Brasilien; Work & Travel Dolphin Discovery Center, Bunbury, Westaustralien Deutsch Muttersprache; Englisch sehr gut; Portugiesisch, Französisch gut MS-Office sehr gut; Webentwicklung (HTML, CSS, Javascript), Adobe CS gut; Datenbanken (MySQL), Ruby Grundkenntnisse ab sofort MEDIENMANAGEMENT 29

32 ABSOLVENTIN KOMMUNIKATIONSWISSENSCHAFTEN SONSTIGES 1991 Kommunikationswissenschaft (Bachelor of Science) Marketing, Public Relations, Markt- und Mediaforschung Mitglied bei MTP - Marketing zwischen Theorie und Praxis e.v. Studentische Hilfskraft bei MHP - a Porsche Company im Recruiting Bewerberansprache und Eventorganisation; Studentische Hilfskraft bei Lang und Theimel GbR im Marketing und der Unternehmenskommunikation SWOT-Analyse, Zielgruppendefinition, Social Media; Praktikantin bei Klett MINT GmbH in der Redaktion und im Projektmanagement Redaktionelle Arbeit, Leserumfrage, Eventorganisation; Consultant beim Junior Business Team in der Beratung Kommunikations- und Marketingberatung; Deutsch Muttersprache; Englisch sehr gut; Portugiesisch, Französisch gut MS-Office, Typo3, SPSS 01. Oktober 2014 KOMMUNIKATION 30

LL.M.-Kandidaten 10. BWL... 4

LL.M.-Kandidaten 10. BWL... 4 www.steinbeis-sibe.de / collmar@steinbeis-sibe.de / 0176 19 45 80 02 SIBE-Master- Kandidaten September 2013 INHALT 1. Dienstleistungen... 2 Auswahl, Rekrutierung, Bindung 2. Kontakt... 3 Kostenübersicht

Mehr

SIBE-MASTER- KANDIDATEN AUF- UND AUSBAU DEUTSCH- BRASILIANISCHER GESCHÄFTSPARTNERSCHAFTEN

SIBE-MASTER- KANDIDATEN AUF- UND AUSBAU DEUTSCH- BRASILIANISCHER GESCHÄFTSPARTNERSCHAFTEN SIBE-MASTER- KANDIDATEN AUF- UND AUSBAU DEUTSCH- BRASILIANISCHER GESCHÄFTSPARTNERSCHAFTEN WWW.STEINBEIS-SIBE.DE JUNG@STEINBEIS-SIBE.DE, 0176 19 45 80 06 ABSOLVENT INGENIEURWESEN & INDUSTRIEPLANUNG 119232

Mehr

SIBE-MASTER- KANDIDATEN MONAT AUGUST 2014 AUF- UND AUSBAU DEUTSCH- BRASILIANISCHER GESCHÄFTSPARTNERSCHAFTEN

SIBE-MASTER- KANDIDATEN MONAT AUGUST 2014 AUF- UND AUSBAU DEUTSCH- BRASILIANISCHER GESCHÄFTSPARTNERSCHAFTEN SIBE-MASTER- KANDIDATEN MONAT AUGUST 2014 AUF- UND AUSBAU DEUTSCH- BRASILIANISCHER GESCHÄFTSPARTNERSCHAFTEN WWW.STEINBEIS-SIBE.DE JUNG@STEINBEIS-SIBE.DE, 0176 19 45 80 06 INHALT 1. Unsere Leistungen 4

Mehr

SIBE-MASTER- KANDIDATEN MONAT SEPTEMBER 2014 AUF- UND AUSBAU DEUTSCH- BRASILIANISCHER GESCHÄFTSPARTNERSCHAFTEN

SIBE-MASTER- KANDIDATEN MONAT SEPTEMBER 2014 AUF- UND AUSBAU DEUTSCH- BRASILIANISCHER GESCHÄFTSPARTNERSCHAFTEN SIBE-MASTER- KANDIDATEN MONAT SEPTEMBER 2014 AUF- UND AUSBAU DEUTSCH- BRASILIANISCHER GESCHÄFTSPARTNERSCHAFTEN WWW.STEINBEIS-SIBE.DE JUNG@STEINBEIS-SIBE.DE, 0176 19 45 80 06 INHALT 1. Unsere Leistungen

Mehr

Auslandspraktikum im Bereich strategischer Einkauf

Auslandspraktikum im Bereich strategischer Einkauf Referenznummer: IMT - 0675 Auslandspraktikum im Bereich strategischer Einkauf mit Lieferanten und dem Produktmanagement Ihr Grundstudium der Betriebswirtschaft, des zusammenarbeiten Wirtschaftsingenieurwesen

Mehr

Personalberatung WIR HELFEN IHNEN BEI DER AUSWAHL NEUER MITARBEITER Kandidatenprofile eine Auswahl August 2012

Personalberatung WIR HELFEN IHNEN BEI DER AUSWAHL NEUER MITARBEITER Kandidatenprofile eine Auswahl August 2012 Personalberatung WIR HELFEN IHNEN BEI DER AUSWAHL NEUER MITARBEITER Kandidatenprofile eine Auswahl August 2012 Side 1 af 9 Sie suchen qualifiziertes, mehrsprachiges Personal in Deutschland oder Dänemark?

Mehr

PRAKTIKA & KURZ- PROJEKT-KANDIDATEN SEPTEMBER 2014 WWW.15TALENTS.COM KATHARINA.JAENSCH@15TALENTS.COM

PRAKTIKA & KURZ- PROJEKT-KANDIDATEN SEPTEMBER 2014 WWW.15TALENTS.COM KATHARINA.JAENSCH@15TALENTS.COM PRAKTIKA & KURZ- PROJEKT-KANDIDATEN SEPTEMBER 2014 WWW.15TALENTS.COM KATHARINA.JAENSCH@15TALENTS.COM INHALT 1. Unsere Leistungen 4 Auswahl, Rekrutierung, Bindung 2. Kosten & Kontakt 6 DIE KANDIDATEN DES

Mehr

Personalberatung WIR HELFEN IHNEN BEI DER AUSWAHL NEUER MITARBEITER Kandidatenprofile Eine Auswahl Oktober 2012

Personalberatung WIR HELFEN IHNEN BEI DER AUSWAHL NEUER MITARBEITER Kandidatenprofile Eine Auswahl Oktober 2012 Personalberatung WIR HELFEN IHNEN BEI DER AUSWAHL NEUER MITARBEITER Kandidatenprofile Eine Auswahl Oktober 2012 Side 1 af 8 Sie suchen qualifiziertes, mehrsprachiges Personal in Deutschland oder Dänemark?

Mehr

Personalsuche WIR HELFEN IHNEN BEI DER REKRUTIERUNG NEUER MITARBEITER Kandidatenprofile Eine Auswahl November 2011

Personalsuche WIR HELFEN IHNEN BEI DER REKRUTIERUNG NEUER MITARBEITER Kandidatenprofile Eine Auswahl November 2011 Personalsuche WIR HELFEN IHNEN BEI DER REKRUTIERUNG NEUER MITARBEITER Kandidatenprofile Eine Auswahl November 2011 Seite 1 von 8 WIR HABEN DIE KANDIDATEN! Sie suchen qualifiziertes, mehrsprachiges Personal

Mehr

SIBE-MASTER- KANDIDATEN MONAT NOVEMBER 2014 AUF- UND AUSBAU DEUTSCH- BRASILIANISCHER GESCHÄFTSPARTNERSCHAFTEN

SIBE-MASTER- KANDIDATEN MONAT NOVEMBER 2014 AUF- UND AUSBAU DEUTSCH- BRASILIANISCHER GESCHÄFTSPARTNERSCHAFTEN SIBE-MASTER- KANDIDATEN MONAT NOVEMBER 2014 AUF- UND AUSBAU DEUTSCH- BRASILIANISCHER GESCHÄFTSPARTNERSCHAFTEN WWW.STEINBEIS-SIBE.DE JUNG@STEINBEIS-SIBE.DE, 0176 19 45 80 06 INHALT 1. Unsere Leistungen

Mehr

sibe-master-kandidaten juni 2014 www.steinbeis-sibe.de Jung@Steinbeis-sibe.de, 0176 19 45 80 06

sibe-master-kandidaten juni 2014 www.steinbeis-sibe.de Jung@Steinbeis-sibe.de, 0176 19 45 80 06 sibe-master-kandidaten juni 2014 AUF- UND AUSBAU DEUTSCH-BRASILIANISCHER GESCHÄFTSPARTNERSCHAFTEN www.steinbeis-sibe.de Jung@Steinbeis-sibe.de, 0176 19 45 80 06 ABSOLVENT INGENIEURWESEN & INDUSTRIEPLANUNG

Mehr

!!!!!!!! !!! Bewerbung / Application / Candidature / 申 请. Philipp Schrader. // User Experience Design, User Research und Online Marketing.

!!!!!!!! !!! Bewerbung / Application / Candidature / 申 请. Philipp Schrader. // User Experience Design, User Research und Online Marketing. Philipp Schrader // User Experience Design, User Research und Online Marketing 03. November 1986 deutsch 10405 Berlin +49 175 580 2 580 Bewerbung / Application / Candidature / 申 请 Anlagen: Empfehlungsschreiben

Mehr

Bewerbung. MSc. Ing. Kaan ÖZGEN. Anlage. Königstrasse 23, 71679, Asperg / Deutschland Mobile: +49 (0) 176 410 38 272 E-mail: kaan_ozgen@yahoo.

Bewerbung. MSc. Ing. Kaan ÖZGEN. Anlage. Königstrasse 23, 71679, Asperg / Deutschland Mobile: +49 (0) 176 410 38 272 E-mail: kaan_ozgen@yahoo. Bewerbung MSc. Ing. Kaan ÖZGEN Königstrasse 23, 71679, Asperg / Deutschland Mobile: +49 (0) 176 410 38 272 E-mail: kaan_ozgen@yahoo.com Anlage Anschreiben Lebenslauf Zeugnisse Zertifikate Kaan ÖZGEN 1983,

Mehr

sibe-master-kandidaten juni 2014 www.steinbeis-sibe.de Jung@Steinbeis-sibe.de, 0176 19 45 80 06

sibe-master-kandidaten juni 2014 www.steinbeis-sibe.de Jung@Steinbeis-sibe.de, 0176 19 45 80 06 sibe-master-kandidaten juni 2014 AUF- UND AUSBAU DEUTSCH-BRASILIANISCHER GESCHÄFTSPARTNERSCHAFTEN www.steinbeis-sibe.de Jung@Steinbeis-sibe.de, 0176 19 45 80 06 INHALT 1. Unsere Leistungen 4 Auswahl, Rekrutierung,

Mehr

Curriculum Vitae. Thomas Gumpinger, MBA MBA. Millöckerstraße 7 A-4600 Wels. Tel: +43 676 777 5299 email: thomas@gumpinger.at

Curriculum Vitae. Thomas Gumpinger, MBA MBA. Millöckerstraße 7 A-4600 Wels. Tel: +43 676 777 5299 email: thomas@gumpinger.at , MBA MBA Millöckerstraße 7 A-4600 Wels Tel: +43 676 777 5299 email: thomas@gumpinger.at Curriculum Vitae Ich bin ein sehr offener und interessierter Mensch und setze meine Kreativität zur Weiterentwicklung

Mehr

Kurzprofile September 2015 / Kaufmännisch

Kurzprofile September 2015 / Kaufmännisch Ref. Nr. 942 Kurzprofile September 2015 / Kaufmännisch Leiterin Kundendienst / Verkaufsleiterin international Leiterin globaler Kundendienst Industrie - Jährliche Budgetverantwortung von 56 MUSD - Strategische

Mehr

Vom Bachelor zum Master?!

Vom Bachelor zum Master?! Vom Bachelor zum Master?! Masterstudium plus Gehalt plus Unternehmenspraxis. Berufsintegriert. Alle Fachrichtungen. Deutschlandweit. Jederzeit. www.steinbeis-sibe.de Master in einem Unternehmen in Kooperation

Mehr

Joachim Mekiffer Bewerbung

Joachim Mekiffer Bewerbung Bewerbung KOMPETENZEN Dienstleistungs- und Serviceorientierung Analytisches und strategisches Denken Ausgeprägte Beratungs- und Sozialkompetenz Kommunikations- und Organisationstalent Interkulturelle Kompetenz

Mehr

WIR HABEN DIE KANDIDATEN! Sie suchen qualifiziertes, mehrsprachiges Personal in Deutschland oder Dänemark?

WIR HABEN DIE KANDIDATEN! Sie suchen qualifiziertes, mehrsprachiges Personal in Deutschland oder Dänemark? Personalberatung WIR HELFEN IHNEN BEI DER AUSWAHL NEUER MITARBEITER Kandidatenprofile Eine Auswahl Juli 2012 WIR HABEN DIE KANDIDATEN! Sie suchen qualifiziertes, mehrsprachiges Personal in Deutschland

Mehr

1979-1979 Abitur, Paris, Frankreich

1979-1979 Abitur, Paris, Frankreich NR. 39787 Gewünschte Position Schwerpunkt Tätigkeitsbereich Positionsebene Anstellungsart Einsatzorte Geschlecht Einschätzung Seefracht Experte Fluggesellschaft, Oberflächenverkehre, Seefracht, Luftfracht

Mehr

Personalsuche WIR HELFEN IHNEN BEI DER REKRUTIERUNG NEUER MITARBEITER Kandidatenprofile Eine Auswahl Februar 2012

Personalsuche WIR HELFEN IHNEN BEI DER REKRUTIERUNG NEUER MITARBEITER Kandidatenprofile Eine Auswahl Februar 2012 Personalsuche WIR HELFEN IHNEN BEI DER REKRUTIERUNG NEUER MITARBEITER Kandidatenprofile Eine Auswahl Februar 2012 1 WIR HABEN DIE KANDIDATEN! Sie suchen qualifiziertes, mehrsprachiges Personal in Deutschland

Mehr

Master of Business Administration in Business Development

Master of Business Administration in Business Development Master of Business Administration in Business Development Zugangsvoraussetzung für den MBA 1. Abgeschlossenes Hochschulstudium oder ein adäquates Bachelor- oder Master- Degree (210 Credits) 2. Zwei Jahre

Mehr

Ju ior PR w/ Deine Qualifikationen. Das bieten wir Dir:

Ju ior PR w/ Deine Qualifikationen. Das bieten wir Dir: Distributor von free-toplay innovatives Startup- hochwertigen Browser- und Client-Games in über Ju ior PR w/ Abgeschlossene Ausbildung bzw. abgeschlossenes Grundstudium in den Bereichen Wirtschaftswissenschaften,

Mehr

Praktikum - Marketing/Brand Management und Verkaufsförderung w m

Praktikum - Marketing/Brand Management und Verkaufsförderung w m Praktikum - Marketing/Brand Management und Verkaufsförderung w m Qualitätsdenken und handeln zum -zubehör, Verpackungs-, Industrie-, Gebäudetechnik Bosch ist in der Schweiz an über 20 Standorten vertreten.

Mehr

gesucht? Junior Account Manager (m/w) Neukundenakquisition

gesucht? Junior Account Manager (m/w) Neukundenakquisition Junior Account Manager (m/w) Neukundenakquisition Das SAP Systemhaus mit Firmensitz in Plattling am Rande des Bayerischen Waldes ist ein innovativer Beratungsdienstleister, zu dessen Kernkompetenzen die

Mehr

praktika & kurzprojekt-kandidaten

praktika & kurzprojekt-kandidaten praktika & kurzprojekt-kandidaten oktober 2014 www.15talents.com katharina.jaensch@15talents.com inhalt 1. Unsere Leistungen 4 Auswahl, Rekrutierung, Bindung 2. Kosten & Kontakt 6 Die Kandidaten DES Monats

Mehr

Studieren am Olympiapark

Studieren am Olympiapark Studieren am Olympiapark Fachhochschulstudium mit staatlichem Hochschulabschluss Bachelor of Arts (B.A.) PR- und Kommunikationsmanagement Privat studieren - staatlich abschließen Das Studium Privat studieren

Mehr

Personalsuche WIR HELFEN IHNEN BEI DER REKRUTIERUNG NEUER MITARBEITER Kandidatenprofile Eine Auswahl Februar 2011

Personalsuche WIR HELFEN IHNEN BEI DER REKRUTIERUNG NEUER MITARBEITER Kandidatenprofile Eine Auswahl Februar 2011 Personalsuche WIR HELFEN IHNEN BEI DER REKRUTIERUNG NEUER MITARBEITER Kandidatenprofile Eine Auswahl Februar 2011 Seite 1 von 7 WIR HABEN DIE KANDIDATEN! Sie suchen qualifiziertes, mehrsprachiges Personal

Mehr

Studieren mit Zukunft: Das Studienangebot des Fachbereichs Wirtschaft

Studieren mit Zukunft: Das Studienangebot des Fachbereichs Wirtschaft Studieren mit Zukunft: Das Studienangebot des Fachbereichs Wirtschaft www.hochschule trier.de/go/wirtschaft Die Hochschule Trier Gegründet 1971 sind wir heute mit rund 7.400 Studentinnen und Studenten

Mehr

Personalsuche WIR HELFEN IHNEN BEI DER REKRUTIERUNG NEUER MITARBEITER Kandidatenprofile Eine Auswahl Juni 2011

Personalsuche WIR HELFEN IHNEN BEI DER REKRUTIERUNG NEUER MITARBEITER Kandidatenprofile Eine Auswahl Juni 2011 Personalsuche WIR HELFEN IHNEN BEI DER REKRUTIERUNG NEUER MITARBEITER Kandidatenprofile Eine Auswahl Juni 2011 Seite 1 von 7 WIR HABEN DIE KANDIDATEN! Sie suchen qualifiziertes, mehrsprachiges Personal

Mehr

Julia Meier. Studium der Betriebswirtschaftslehre, Master Schwerpunkt: Management Universität Paderborn. Stipendium Friedrich-Ebert-Stiftung Bonn

Julia Meier. Studium der Betriebswirtschaftslehre, Master Schwerpunkt: Management Universität Paderborn. Stipendium Friedrich-Ebert-Stiftung Bonn Julia Meier Persönliche Angaben Geburtsdatum 20. Juli 1988 Nationalität deutsch Familienstand ledig, keine Kinder Konfession römisch-katholisch Studium Betriebswirtschaftslehre, International Business

Mehr

Sonstige, Stabsfunktion / Assistenz, Team-/Projekt-/Abteilungsleitung Anstellungsart

Sonstige, Stabsfunktion / Assistenz, Team-/Projekt-/Abteilungsleitung Anstellungsart NR. 7696 Gewünschte Position Quality Assurance Manager / Security Manager Schwerpunkt Luftfracht, Fluggesellschaft, Lager- und Beschaffungslogistik, Office / Administration / Sonstige, Handels- / Industrielogistik

Mehr

Herzlich Willkommen!

Herzlich Willkommen! Herzlich Willkommen! Master- und MBA-Programme Hochschule Pforzheim 2 Zahlen Studierende: ca. 4.400 (Stand: Oktober 2009) Drei Fakultäten Gestaltung, Technik, Wirtschaft und Recht Ca. 145 Professorinnen

Mehr

Gewünschte Position Route Manager / Projektleitung / Logistikleitung / Vertriebsleitung oder Vertriebsaufbau Positionsebene

Gewünschte Position Route Manager / Projektleitung / Logistikleitung / Vertriebsleitung oder Vertriebsaufbau Positionsebene NR. 16674 Gewünschte Position Route Manager / Projektleitung / Logistikleitung / Vertriebsleitung oder Vertriebsaufbau Positionsebene Vertrieb, Team-/Projekt-/Abteilungsleitung, Niederlassungsleitung,

Mehr

Die Hochschule Rhein-Waal

Die Hochschule Rhein-Waal Die Hochschule Rhein-Waal stellt sich vor Emmerich Kleve Kamp-Lintfort 1von 300 Hochschule Rhein-Waal eine Hochschule für angewandte Wissenschaften innovativ - interdisziplinär - international 2von 2 von

Mehr

Studium bei MANN+HUMMEL Bachelor of Arts International Business (w/m) Nicht ohne Dich. Karriere bei MANN+HUMMEL. +Du

Studium bei MANN+HUMMEL Bachelor of Arts International Business (w/m) Nicht ohne Dich. Karriere bei MANN+HUMMEL. +Du Studium bei MANN+HUMMEL Bachelor of Arts International Business (w/m) Nicht ohne Dich. Karriere bei MANN+HUMMEL. Studium bei MANN+HUMMEL Bachelor of Arts International Business (w/m) Warum ein duales Studium?

Mehr

Sie sind auf der Suche nach Ihrem Praktikum für das SS 2010?

Sie sind auf der Suche nach Ihrem Praktikum für das SS 2010? Lösungen über einer Milliarde Kunden rund um den Globus, erstaunliche Verbindungen zu knüpfen, verblüffende Ideen zu verwirklichen und eindrucksvolle Ziele zu erreichen. der Welt mit erstklassigen Technologien

Mehr

Praktikum - Verpackungsentwicklung

Praktikum - Verpackungsentwicklung Praktikum - Verpackungsentwicklung w m durch die Akzeptanz dieser Werte. Bosch Schweiz ist ein international agierendes Unternehmen der Bosch Gruppe. Innovative haben uns zu einem weltweit führenden -zubehör,

Mehr

Zwei Buchstaben. Tausend neue Möglichkeiten. Eine große Zukunft.

Zwei Buchstaben. Tausend neue Möglichkeiten. Eine große Zukunft. www.volkswagen-karriere.de Zwei Buchstaben. Tausend neue Möglichkeiten. Eine große Zukunft. Bei Volkswagen als Praktikant/in im Bereich Vertriebsstrategie/ Business Development am Standort Wolfsburg Volkswagen

Mehr

PRAKTIKUM IM BEREICH ASSISTENZ DER GESCHÄFTSLEITUNG

PRAKTIKUM IM BEREICH ASSISTENZ DER GESCHÄFTSLEITUNG ASSISTENZ DER GESCHÄFTSLEITUNG Du bist der verlängerte Arm der Geschäftsführung und bekommst tiefe Einblicke in deren Aufgabengebiete (Finance, Personal, Startegie, ) Erstellen von Analysen, Statistiken

Mehr

Industriekauffrau Verwaltungsfachangestellte. Industriekaufmann. Rechtsanwaltsfachangestellte / kaufmännische Mitarbeiterin

Industriekauffrau Verwaltungsfachangestellte. Industriekaufmann. Rechtsanwaltsfachangestellte / kaufmännische Mitarbeiterin Unsere Bewerber- / Mitarbeiterprofile aus dem kaufmännischen Bereich Niederlassung ingen Zur Arbeitnehmerüberlassung ( gekennzeichnet mit AÜ ) und/oder Direktvermittlung ( gekennzeichnet mit Vermittlung

Mehr

Junior-Marketing-Manager Marktforschung (m/w) bei Valeo, dualer SIBE-Master wird finanziert (br1401/3090)

Junior-Marketing-Manager Marktforschung (m/w) bei Valeo, dualer SIBE-Master wird finanziert (br1401/3090) Junior-Marketing-Manager Marktforschung (m/w) bei Valeo, dualer SIBE-Master wird finanziert (br1401/3090) Arbeitsort: Bietigheim-Bissingen Gewünschter Abschluss: BWL (m/w) Tätigkeit zur Stelle: Marktforschung

Mehr

Master of Science in International Management - Logistics

Master of Science in International Management - Logistics Master of Science in International Management - Logistics Ausgewählte Jungakademiker gestalten die Zukunft der Logistikbranche aktiv in Ihrem Unternehmen mit! Steinbeis steht für Spitzenleistung. Die Steinbeis-Hochschule

Mehr

Einsteigen und aufsteigen bei KHS Berufsstart für Studenten und Hochschulabsolventen

Einsteigen und aufsteigen bei KHS Berufsstart für Studenten und Hochschulabsolventen Einsteigen und aufsteigen bei KHS Berufsstart für Studenten und Hochschulabsolventen 02 03 Wie wir die besten Mitarbeiter gewinnen und halten? Ganz einfach: indem wir sie fordern, fördern und ihnen ein

Mehr

Strom. für unseren Zentralbereich Application & Robotics

Strom. für unseren Zentralbereich Application & Robotics EISENMANN Was haben Strom und Tulpen Wir suchen Sie im Raum Stuttgart (Böblingen, Holzgerlingen) als Praktikant Mechanische Konstruktion (m/w) für unseren Zentralbereich Application & Robotics Application

Mehr

Informationstechnologie. Neckarsulm 800 www.tds.fujitsu.com/karriere. recruiting@tds.fujitsu.com www.tds.fujitsu.com/karriere

Informationstechnologie. Neckarsulm 800 www.tds.fujitsu.com/karriere. recruiting@tds.fujitsu.com www.tds.fujitsu.com/karriere Unternehmen Branche Produkte, Dienstleistungen, allgemeine Informationen Hauptsitz Mitarbeiterzahl Homepage Informationstechnologie Die TDS bietet mittelständischen Unternehmen Beratung und Dienstleistungen

Mehr

Und dann?! Masterstudiengänge 02.06.2014 HS Bremen

Und dann?! Masterstudiengänge 02.06.2014 HS Bremen Und dann?! Masterstudiengänge 02.06.2014 HS Bremen 2 Agenda Begrüßung MA Politik & Wirtschaft des Nahen und Mittleren Ostens Tanja Gotthardt Masterstudiengänge Arabische Welt & International Business AWS-Arabisch

Mehr

Unternehmenspräsentation. Hamburg, 30. August 2010

Unternehmenspräsentation. Hamburg, 30. August 2010 Unternehmenspräsentation Hamburg, 30. August 2010 Unternehmen the consulting network ist ein Zusammenschluss unabhängiger Unternehmensberater. Unsere Beratungsschwerpunkte liegen im Bereich der Bankenkommunikation,

Mehr

Unternehmensbefragung zur Regionalen Beschäftigung und Beschäftigungsfähigkeit von Universitätsabsolventen

Unternehmensbefragung zur Regionalen Beschäftigung und Beschäftigungsfähigkeit von Universitätsabsolventen ESF Bayern - Wir investieren in Menschen. Unternehmensbefragung zur Regionalen Beschäftigung und Beschäftigungsfähigkeit von Universitätsabsolventen Wir interessieren uns dafür, wie Universitätsabsolventen

Mehr

Wirtschaftsingenieurwesen (WNB) Schwerpunkt International Studies. Infoveranstaltung April 2015

Wirtschaftsingenieurwesen (WNB) Schwerpunkt International Studies. Infoveranstaltung April 2015 Wirtschaftsingenieurwesen (WNB) Schwerpunkt International Studies Infoveranstaltung April 2015 Schwerpunkte WNB Industrielle Anwendungssysteme Produktion und Nachhaltigkeit Logistik und Mobilität International

Mehr

Newsletter der Graduate School Rhein-Neckar 3. Ausgabe 2014 2. Juli 2014

Newsletter der Graduate School Rhein-Neckar 3. Ausgabe 2014 2. Juli 2014 Newsletter der Graduate School Rhein-Neckar 3. Ausgabe 2014 2. Juli 2014 In dieser Ausgabe 1. Bewerbungsfrist für MBA-Studiengänge endet am 15. Juli 2014 2. Informationsveranstaltung am 5. Juli 2014 3.

Mehr

Finden Sie Ihr IT-Wunschpraktikum oder eine engagieren Sie sich bei uns mit einer längerfristigen Werkstudentätigkeit!

Finden Sie Ihr IT-Wunschpraktikum oder eine engagieren Sie sich bei uns mit einer längerfristigen Werkstudentätigkeit! Finden Sie Ihr IT-Wunschpraktikum oder eine engagieren Sie sich bei uns mit einer längerfristigen Werkstudentätigkeit! Unser Angebot Praktikant/Werkstudent (m/w) im Bereich CRM-Client-Entwicklung Praktikant/Werkstudent

Mehr

Roman Bochsler +41 (0)79 799 15 41

Roman Bochsler +41 (0)79 799 15 41 Persönliche Daten Nationalität: Schweizer Geboren am 17. Oktober 1965, in Winterthur Stellenantritt: per sofort möglich Berufliches Profil Marketing-Kommunikationsspezialist - diplomierter Marketingleiter

Mehr

Übersicht (Studiengang, Studiendauer, akademische Grade und FH-Institutionen) Angewandtes Wissensmanagement. Arbeitsgestaltung und HR-Management

Übersicht (Studiengang, Studiendauer, akademische Grade und FH-Institutionen) Angewandtes Wissensmanagement. Arbeitsgestaltung und HR-Management Fachhochschul-Studiengänge und akademische Grade Übersicht (Studiengang, Studiendauer, akademische Grade und FH-Institutionen) BACHELOR-, MASTER- UND DIPLOMSTUDIEN Wirtschaftswissenschaftliche Studiengänge

Mehr

Gradus Venture GmbH. Management Consulting & Investment Management Life Sciences

Gradus Venture GmbH. Management Consulting & Investment Management Life Sciences GmbH Management Consulting & Investment Management Life Sciences In einer auf Zuwachs programmierten Welt fällt zurück, wer stehen bleibt. Es ist so, als ob man eine Rolltreppe, die nach unten geht, hinaufläuft.

Mehr

Susanne Hippchen mail@susanne-hippchen.de

Susanne Hippchen mail@susanne-hippchen.de .. Personliche Daten Kontakt Susanne Hippchen mail@susanne-hippchen.de Susanne Hippchen Berufserfahrung 01/2012 bis heute (teilzeit) for.motion digitale kommunikation GmbH, Mainz. Online-Konzeption und

Mehr

Unsere internationalen Bachelors. Prof. Antje Leukens, Studiengangleiterin BSc Business Administration

Unsere internationalen Bachelors. Prof. Antje Leukens, Studiengangleiterin BSc Business Administration Unsere internationalen Bachelors Prof. Antje Leukens, Studiengangleiterin BSc Business Administration BSc International Business Management ( IBM ) Full time: Basel, Lörrach und Colmar Languages: English,

Mehr

Siemens Schweiz AG. Arbeiten bei einem der beliebtesten Arbeitgeber der Schweiz. siemens.ch/jobs

Siemens Schweiz AG. Arbeiten bei einem der beliebtesten Arbeitgeber der Schweiz. siemens.ch/jobs Siemens Schweiz AG Arbeiten bei einem der beliebtesten Arbeitgeber der Schweiz siemens.ch/jobs Einstiegsmöglichkeiten für Studierende & Absolvierende. Einstiegsmöglichkeiten für Studierende Praktikum Eine

Mehr

Hochschule Landshut I.C.S. Fördermodell

Hochschule Landshut I.C.S. Fördermodell Netzwerk Hochschule Wirtschaft Hochschule Landshut I.C.S. Fördermodell Das praxisintensive, duale Studien- und Förderprogramm zur optimalen Vorbereitung des Berufseinstiegs Fakultät Elektrotechnik/Wirtschaftsingenieurwesen

Mehr

Import/Dokumentation, Export/Dokumentation, Materialwirtschaft, Customer Service, Distributionslogistik Positionsebene

Import/Dokumentation, Export/Dokumentation, Materialwirtschaft, Customer Service, Distributionslogistik Positionsebene NR. 39628 Gewünschte Position Sachbearbeiterin Export/Import Luftfracht/Seefracht Schwerpunkt Seefracht, Luftfracht Tätigkeitsbereich Import/Dokumentation, Export/Dokumentation, Materialwirtschaft, Customer

Mehr

felix.abele@gmail.com Telefon +49 0176 3838 6281 Geburtstag 22.07.1983

felix.abele@gmail.com Telefon +49 0176 3838 6281 Geburtstag 22.07.1983 Felix Abele Diplom Informatiker (FH) - Webapplication Engineer Name E-Mail Felix Abele felix.abele@gmail.com Telefon +49 0176 3838 6281 Geburtstag 22.07.1983 Website felix-abele.de (http://felix-abele.de/)

Mehr

Studiengang Betriebswirtschaft. Fachbereich Marketing & Relationship Management. Prof. (FH) Dr. Marcus Stumpf

Studiengang Betriebswirtschaft. Fachbereich Marketing & Relationship Management. Prof. (FH) Dr. Marcus Stumpf Studiengang Betriebswirtschaft Fachbereich Marketing & Relationship Management Prof. (FH) Dr. Marcus Stumpf Prof. (FH) Dr. Marcus Stumpf Fachbereich Marketing & Relationship Management Fachhochschule Salzburg

Mehr

Das Duale Studium an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg Mannheim. www.dhbw-mannheim.de

Das Duale Studium an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg Mannheim. www.dhbw-mannheim.de Das Duale Studium an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg Mannheim www.dhbw-mannheim.de Die Standorte der Dualen Hochschule Baden-Württemberg Mannheim Mosbach Mosbach / Campus Bad Mergentheim Jagst!

Mehr

Master of Arts in Management (Programm für externe Bewerber)

Master of Arts in Management (Programm für externe Bewerber) Siemens AG 2013 Alle Rechte vorbehalten. Siemens Professional Education Master of Arts in Management (Programm für externe Bewerber) 2015 Alle Rechte vorbehalten. www.siemens.com/fortbildung Master of

Mehr

Industriekauffrau Verwaltungsfachangestellte. Industriekaufmann. Bürokauffrau

Industriekauffrau Verwaltungsfachangestellte. Industriekaufmann. Bürokauffrau Unsere Bewerber- / Mitarbeiterprofile aus dem kaufmännischen Bereich Niederlassung ingen Zur Arbeitnehmerüberlassung ( gekennzeichnet mit AÜ ) und/oder Direktvermittlung ( gekennzeichnet mit Vermittlung

Mehr

Ihre Motive /Unser Konzept Studienplan und Verlauf Partnerhochschulen Zugangsvoraussetzungen Vergabeverfahren Die FHH

Ihre Motive /Unser Konzept Studienplan und Verlauf Partnerhochschulen Zugangsvoraussetzungen Vergabeverfahren Die FHH International Business Studies (IBS) Go International! Hin-und-weg-Woche 27.04.2010 Agenda Ihre Motive /Unser Konzept Studienplan und Verlauf Partnerhochschulen Zugangsvoraussetzungen Vergabeverfahren

Mehr

Würth Industrie Service GmbH & Co. KG

Würth Industrie Service GmbH & Co. KG Unternehmen Würth Industrie Service GmbH & Co. KG Branche Produkte, Dienstleistungen, allgemeine Informationen Internationales Handelsunternehmen Die Würth Industrie Service GmbH & Co. KG präsentiert sich

Mehr

Joachim Mekiffer KURZPROFIL

Joachim Mekiffer KURZPROFIL KURZPROFIL Master of Arts - Wirtschaftspsychologie Derzeit Angestellter eines Dienstleistungsunternehmens im Tourismus- und Kulturbereich Schwerpunktaufgaben: Marketing, Personalorganisation und Business

Mehr

Mag. Gert Bergmann, MIM, MBA

Mag. Gert Bergmann, MIM, MBA Mag. Gert Bergmann, MIM, MBA Zusammenfassung der Erfahrungen und Tätigkeiten Vorsitzender / Mitglied von Geschäftsführungen verschiedener Unternehmen der Dienstleistungs- und Automobilindustrie in Europa,

Mehr

Unternehmenspräsentation

Unternehmenspräsentation Unternehmenspräsentation Hamburg, 15.06.11 15.06.11, Seite 1 Unternehmen the consulting network ist ein Zusammenschluss unabhängiger Unternehmensberater. Unsere Beratungsschwerpunkte liegen im Bereich

Mehr

Studiengang Medien- und. Steckbrief. Staatlich Anerkannte Hochschule. Abschluss Einschreibung Studiendauer

Studiengang Medien- und. Steckbrief. Staatlich Anerkannte Hochschule. Abschluss Einschreibung Studiendauer Studiengang Medien- und Kommunikationsmanagement, B.A. Steckbrief Abschluss Einschreibung Studiendauer Studienbeiträge Trimesterablauf Standort Lehrsprache Studieninhalte Berufliche Perspektiven Vertiefungsfächer

Mehr

Angewandtes Wissensmanagement. Arbeitsgestaltung und HR-Management. Bank- und Finanzwirtschaft. Bank- und Versicherungswirtschaft

Angewandtes Wissensmanagement. Arbeitsgestaltung und HR-Management. Bank- und Finanzwirtschaft. Bank- und Versicherungswirtschaft Fachhochschul-Studiengänge und akademische Grade Übersicht (Studiengang, Studiendauer, akademische Grade und FH-Institutionen) BACHELOR-, MASTER- UND DIPLOMSTUDIEN Wirtschaftswissenschaftliche Studiengänge

Mehr

Bewerberbulletin Asanti AG. Juni / Juli 2015

Bewerberbulletin Asanti AG. Juni / Juli 2015 Bewerberbulletin Asanti AG Juni / Juli 2015 Das folgende Bewerberbulletin bietet Ihnen eine kleine Auswahl gut qualifizierter Kandidatinnen und Kandidaten, welche mit unserer Unterstützung eine neue Herausforderung

Mehr

Versuchs-/ Entwicklungsingenieur (Bachelor of Engineering)

Versuchs-/ Entwicklungsingenieur (Bachelor of Engineering) Kurzprofile November 2015 / Technisch Ref. Nr. 953 Versuchs-/ Entwicklungsingenieur (Bachelor of Engineering) Versuchsingenieur - Planung, Durchführung und Analyse von Versuchen - Aufbau und Optimierung

Mehr

1995-2001 Studium der Betriebswirtschaftslehre (Schwerpunkt Wirtschaftsinformatik) an der Universität Mannheim. Abschluss als Diplom-Kaufmann.

1995-2001 Studium der Betriebswirtschaftslehre (Schwerpunkt Wirtschaftsinformatik) an der Universität Mannheim. Abschluss als Diplom-Kaufmann. Profil Gerrit Rüdiger Staib Freiberuflicher Consultant / Architekt Integration SAP - Microsoft - Web Applications / Portal Prozessberatung im SAP-Umfeld Testmanagement Über 8 Jahre Erfahrung als IT-Berater

Mehr

Beraterprofil. Prof. Dr. Stephan Weinert Profil M Beratung für Human Resources Management GmbH & Co. KG Berliner Straße 131 42929 Wermelskirchen

Beraterprofil. Prof. Dr. Stephan Weinert Profil M Beratung für Human Resources Management GmbH & Co. KG Berliner Straße 131 42929 Wermelskirchen Beraterprofil Prof. Dr. Stephan Weinert Profil M Beratung für Human Resources Management GmbH & Co. KG Berliner Straße 131 42929 Wermelskirchen Telefon: (+49) 21 96 / 70 68 299 Telefax: (+49) 21 96 / 70

Mehr

Tom Schröter IT Consulting

Tom Schröter IT Consulting Tom Schröter IT Consulting Roonstraße 9 D 76137 Karlsruhe Tel! +49-721 830 55 57 Fax! +49-721 830 55 58 Mobil! +49-151 275 275 59 tom@schroeter-consulting.de www.schroeter-consulting.de Geboren 8. März

Mehr

Praktikant (m/w) Controlling (Vertragsmanagement)

Praktikant (m/w) Controlling (Vertragsmanagement) Praktikant (m/w) Controlling (Vertragsmanagement) Im Rahmen Ihres Praktikums lernen Sie den Bereich Corporate Contract Management als Teil des Controlling & Risk Managements der ECE kennen. Sie sind aktiv

Mehr

Referenzliste Projekte. Heinz Handtrack. Name: Heinz Handtrack Wohnort: 70736 Fellbach Deutschland

Referenzliste Projekte. Heinz Handtrack. Name: Heinz Handtrack Wohnort: 70736 Fellbach Deutschland Heinz Handtrack Name: Heinz Handtrack Wohnort: 70736 Fellbach Deutschland Jahrgang: 1955 Nationalität: Deutsch Ausbildung: Sprachen: (Grundkenntnisse, gute Kenntnisse, Verhandlungssicher, Muttersprache)

Mehr

Ihre Möglichkeiten in der Corporate Finance Beratung

Ihre Möglichkeiten in der Corporate Finance Beratung Corporate Finance Beratung Probieren ist knackiger als studieren. Besonders, wenn die Auswahl stimmt. Private Equity, Due Diligence, IPO, Unternehmensübernahmen, Management-Buyout, Fusionen jede Transaktion

Mehr

KOMPETENZPROFIL. Victor Manuel V. Diplom Chemiker Sales Manager Hamburg

KOMPETENZPROFIL. Victor Manuel V. Diplom Chemiker Sales Manager Hamburg KOMPETENZPROFIL Victor Manuel V. Diplom Chemiker Sales Manager Hamburg 1972 Geboren in Spanien 1992-2001 Studium der Chemie 2006-2007 Masterstudium "Führung und Management von Qualitäts- und Umweltstandards"

Mehr

Lebenslauf Dr. Regina Schwab

Lebenslauf Dr. Regina Schwab Lebenslauf Dr. Regina Schwab Diplom - Volkswirtin Curriculum Vitae Werdegang PERSÖNLICHE ANGABEN Name: geboren: Nationalität: Dr. Regina Daniela Schwab 13.07.1974 in Freiburg deutsch BERUFLICHE STATIONEN

Mehr

Studieren an der DHBW Mannheim

Studieren an der DHBW Mannheim Studieren an der DHBW Mannheim Die Standorte der Dualen Hochschule Baden-Württemberg Mosbach / Campus Bad Mergentheim Mannheim! Die Duale Hochschule Baden-Württemberg Mannheim (vormals Berufsakademie)

Mehr

Der Studiengang BWL-International Business. www.dhbw-heidenheim.de

Der Studiengang BWL-International Business. www.dhbw-heidenheim.de Der Studiengang BWL-International Business www.dhbw-heidenheim.de Das reguläre Studium: 2 Das duale Studium an der DHBW: 6 x 12 Wochen wissenschaftliches Studium 6 x 12 Wochen berufspraktische Ausbildung

Mehr

Personalsuche WIR HELFEN IHNEN BEI DER REKRUTIERUNG NEUEN MITARBEITERN. Kandidatenprofile Juli 2010

Personalsuche WIR HELFEN IHNEN BEI DER REKRUTIERUNG NEUEN MITARBEITERN. Kandidatenprofile Juli 2010 Personalsuche WIR HELFEN IHNEN BEI DER REKRUTIERUNG NEUEN MITARBEITERN Kandidatenprofile Juli 2010 Seite 1 von 6 WIR HABEN DIE KANDIDATEN! Sie suchen qualifiziertes, mehrsprachiges Personal in Deutschland

Mehr

9.1994 9.1995 Wehrdienst im Gebirgs- Stabs- und Fernmelde-Lehrbataillon 8 in Murnau

9.1994 9.1995 Wehrdienst im Gebirgs- Stabs- und Fernmelde-Lehrbataillon 8 in Murnau LEBENSLAUF Jörg Mayer Flurstrasse 34 89233 Neu-Ulm Tel.: 0731 725 660-87 Mobil: 0174-944 39 58 Mail: joerg.mayer@jsl-automation.com Persönliche Daten Geburtstag: 27. Mai 1974 Nationalität: Familienstand:

Mehr

LEBENSLAUF. Rechtsanwalt Master of Business Administration. Tel. 0221-54817809 Mobil: 0157-77395854 Email: joachimvonloeben@web.de

LEBENSLAUF. Rechtsanwalt Master of Business Administration. Tel. 0221-54817809 Mobil: 0157-77395854 Email: joachimvonloeben@web.de LEBENSLAUF Rechtsanwalt Master of Business Administration Joachim von Loeben Freiherr vom Stein Straße 3 50733 Köln Tel. 0221-54817809 Mobil: 0157-77395854 Email: joachimvonloeben@web.de Kernkompetenzen:

Mehr

Werkstudent Qualitätssicherung (m/w) (627468)

Werkstudent Qualitätssicherung (m/w) (627468) Werkstudent Qualitätssicherung (m/w) (627468) Kennwort: Aufgabe: Zur Unterstützung der Qualitätssicherung unserer Softwareentwicklung suchen wir längerfristig studentische Unterstützung im Bereich Retail

Mehr

15Talents-Kandidaten.

15Talents-Kandidaten. . Neuzugänge MAI 2013 SIBE Masterkandidaten Festanstellung Festanstellung INHALT SEITE 1. Dienstleistungen... 2 Auswahl, Rekrutierung, Bindung 2. Kontakt... 3 Kostenübersicht und Kontakt Die Branchen in

Mehr

Wahlpflichtfach. Steuern. Jahresabschluss. Sprache

Wahlpflichtfach. Steuern. Jahresabschluss. Sprache Studienplan Bachelor of Arts Betriebswirtschaft Prüfungsordnung 2009 Sem 6 Abschlussarbeit Praxisprojekt 5 Logistik und Produktions wirtschaft Interkulturelles Management Seminar 4 Unternehmensführung

Mehr

600 Euro (monatlich) 300 Euro Immatrikulationsgebühr (einmalig)

600 Euro (monatlich) 300 Euro Immatrikulationsgebühr (einmalig) Studiengang Media Management and Public Communication, M.A. Steckbrief Abschluss Einschreibung Studiendauer Studienbeiträge Trimesterablauf Standort Lehrsprache Studieninhalte Berufliche Perspektiven Master

Mehr

KOMPETENZPROFIL. Eva Keck. Persönliche Angaben. Staatsangehörigkeit: 67125 Dannstadt-Schauernheim. Englisch (Bilingual) Französisch (Grundkenntnisse)

KOMPETENZPROFIL. Eva Keck. Persönliche Angaben. Staatsangehörigkeit: 67125 Dannstadt-Schauernheim. Englisch (Bilingual) Französisch (Grundkenntnisse) KOMPETENZPROFIL Eva Keck Persönliche Angaben Name: Eva Keck Jahrgang: 1976 Staatsangehörigkeit: Deutsch Wohnort: 67125 Dannstadt-Schauernheim Familienstand: verheiratet mit 2 Kindern Sprachen: Deutsch

Mehr

Steinbeis-Hochschule Berlin (SHB) Außenstelle Limburg. Berufsbegleitendes Studium. Bachelor of Business Administration (BBA) Business Security

Steinbeis-Hochschule Berlin (SHB) Außenstelle Limburg. Berufsbegleitendes Studium. Bachelor of Business Administration (BBA) Business Security Berufsbegleitendes Studium Bachelor of Business Administration (BBA) Business Security 1971 Gründung der Steinbeis-Stiftung - Technologie- und Wissenstransfer zwischen Wissenschaft und Wirtschaft 1982

Mehr