SIBE-MASTER- KANDIDATEN AUF- UND AUSBAU DEUTSCH- BRASILIANISCHER GESCHÄFTSPARTNERSCHAFTEN

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "SIBE-MASTER- KANDIDATEN AUF- UND AUSBAU DEUTSCH- BRASILIANISCHER GESCHÄFTSPARTNERSCHAFTEN"

Transkript

1 SIBE-MASTER- KANDIDATEN AUF- UND AUSBAU DEUTSCH- BRASILIANISCHER GESCHÄFTSPARTNERSCHAFTEN

2 ABSOLVENT INGENIEURWESEN & INDUSTRIEPLANUNG AUSLANDSERFAHRUNG 1987 Ingenieurwesen für Industrieplanung und Organistion mit Abschluss im Bereich Automobilindustrie und Technologie (Diplom) Planung, Logistik, Produktion Ausarbeitung der Verfahren zur Integration der Umwelteinflüsse in der Thermowirtschaft Praktikant Lasa Schienentechnik GmbH (Deutschland) Zugindustrie Koordination und Überwachung der Baustellen; Praktikant PSA Peugeot-Citröen (Spanien) Automobilindustrie Organisation und Inventar von Roboterteilen Praktikant Lasa Schienentechnik (Deutschland) Spanisch Muttersprache; Portugiesisch sehr gut; Englisch sehr gut; Deutsch gut MS Office, Solid Edge, Autocad, Deform 3D, EES, Matlab ab sofort INGENIEURWESEN 2

3 ABSOLVENT WIRTSCHAFTSINGENIEURWESEN Der Bewerber mit der Kennziffer (Jahrgang 1985) studierte Wirtschaftsingenieurwesen im dualen System an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg, Standort Mosbach, mit der Vertiefung technisches Vertriebsmanagement. Seit Oktober 2009 arbeitet er bei seinem Ausbildungs- und Studienbetrieb, einem renommierten Unternehmen und Weltmarktführer im Anlagen- und Maschinenbau, als Vertriebsmanager für den Länderbereich Lateinamerika. Der Kandidat verbrachte ein Auslandssemester auf eigene Initiative an der Tecnologico de Monterrey in Mexiko und reiste als Backpacker durch Australien und Neuseeland. Seine Englischkenntnisse sind verhandlungssicher, seine Kenntnisse des Spanischen sehr gut. Der Bewerber spricht außerdem gutes Portugiesisch und verfügt über Grundkenntnisse des Französischen. An EDV-Kenntnissen bringt der Bewerber sehr gute Fähigkeiten in SAP R3, Pro Alpha und Pro Alpha Analyser sowie gute Fähigkeiten in MS Virtual Basic mit. Dieser sehr engagierte Bewerber steht Ihnen für anspruchsvolle Projekte mit einer Kündigungsfrist von sechs Wochen zum Quartalsende zur Verfügung. WIRTSCHAFTSINGENIEUR 3

4 ABSOLVENT MASCHINENBAU & FERTIGUNGSTECHNIK AUSLANDSERFAHRUNG 1989 Maschinenbau/Fertigungstechnik (Bachelor of Engineering) Gießereitechnologie, Zerspanung, Umformtechnik, Lasertechnik und Automatisierungstechnik Aufbau einer wirtschaftlichen Montage für das Slimpanel bei der Richter lighting technologies GmbH Bachelorand Richter lighting technologies GmbH Produktion Analysieren der Prozessschritte, Auswählen der geeigneten Maschinen, Maschinenstundensatz und Break-Even-Point berechnen, Erstellung der Kostenvergleichs- und Amortisationsrechnung; Praktikant Richter lighting technologies GmbH Produktion Lagerhaltungsoptimierung mithilfe der Lean- Management-Philosophie; Praktikant Fichtner GmbH & Co.KG Bauleitung Unterstützung der Maschinentechnischen Bauleitung in den Fachbereichen Kühlwassersysteme, Kühlwasserreinigung, Bekohlungsanlagen, Maschinen- und Kesselanlagen: Teilnahme von Montageendkontrollen, Teilnahmen an Inbetriebnahmen, Begleitung von Druckproben und Analysen Praktikant Design, Toronto, Kanada - Konstruktion Konstruieren von Fahrradrahmen, Erstellung von Luftwiederstands Simulationen; Deutsch Muttersprache; Englisch sehr gut; Portugiesisch sehr gut; Italienisch, Spanisch, Chinesisch Grundkenntnisse MS Office, SolidWorks, ProE, Robotstudio ab sofort MASCHINENBAU 4

5 ABSOLVENT BAUWESEN - PROJEKTMANAGEMENT AUSLANDSERFAHRUNG 1989 Bauwesen - Projektmanagement (Bachelor of Engineering) Bauwesen Zusammenarbeit der verschiedenen Abteilungen bei der Ablaufplanung eines Bauprojekts Dualer Student bei Gebrüder Stumpp GmbH & Co. KG Betreuung diverser Bauprojekte, Kalkulation, Arbeitsvorbereitung, Projektsteuerung, Projektcontrolling, Abrechnung Freiwillig soziales Jahr bei der Gnadauer, Brasilien Mission und Betreuung von Drogenabhängigen und Mitarbeit in einem Kinderheim, Mithilfe bei der Projektorganisation und Durchführung diverser Bauprojekte in Brasilien, Tätigung von Behördengängen, diverse Fahrdienste Deutsch Muttersprache Englisch, Portugiesisch sehr gut Französisch Grundkenntnisse MS Office (Word, Power Point, Excel), Kalkulations und Abrechnungsprogramm Höhne, CAD ab sofort BAUWESEN 5

6 UNTERNEHMENSBERATERIN AUSLANDSERFAHRUNG 1985 Wirtschaftsinformatik (Bachelor of Engineering) Projektmanangement und Geschäftsprozessmanagement Reifebewertung SAP Frameworks im Kontext Stammdatenprozesse Auf Basis von SAP Master Data Governance Supplier und SAP Business Rules Frameworks Beraterin für Stammdatenmanagement im SAP-Umfeld bei MHP Konzeption und Entwicklung/Umsetzung geeigneter IT-Strategien auf Basis von SAP im Stammdatenmanagement, Prozessanalysen und -optimierung im SAP-Umfeld für Stammdatenmanagement; Werkstudentin der Bereichsleitung bei MHP Unterstützung bei der Vorbereitung einer Umfeldanalyse des Produktsegments Individualentwicklung für den MHP Strategieprozess, Unterstützung bei der Erstellung des Schulungsplans für die Practice SAP Development Services, Unterstützung bei administrativen Tätigkeiten innerhalb der Business Area; Werkstudentin bei der Robert Bosch GmbH Unterstützung des Entwicklungsbereichs und der Sekretariatsfunktion der Produktbereichsleitung Praktikantin bei Robert Bosch Limitada im Bereich Sales- und Projektmanagement, Curitiba/Brasilien; Praktikantin bei Delphin Palace im Office Management, Antalya/Türkei Deutsch, Türkisch Muttersprache; Englisch sehr gut; Portugiesisch, Französisch gut SAP Master Data Governance (Material, Supplier and Customer), SAP MDG Content Accelerator, SAP Master Data Management, SAP Global Data Synchronisation, SAP Business Rules Framework Plus, SAP Floorplan Manager, SAP MM, SAP PS, SAP BP, ABAP, ABAP Objects, Microsoft Virtual Server, MS Office, MS Project, ARIS, igrafix, Windows, Windows Server 2003 (Active Directory), Linux, HTML, XML, SQL, C++, Java, Visual Basic ab 01. Juli 2014 WIRTSCHAFTSINFORMATIK 6

7 IT-ASSISTENT WEITERER BILDUNGSABSCHLUSS AUSLANDSERFAHRUNG 1986 Europäisches Management (Bachelor of Arts) Strategische Verzahnung von nationalen & internationalen Hochschulkooperationen der Deutschen Bahn Ausbildung als Industrietechnologe für Mechatronische Systeme bei der Siemens AG Freier Mitarbeiter bei der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung Berlin als IT Assistent; Bachelorand bei Deutsche Bahn AG; Projektmitarbeiter bei Siemens AG - Planung, Organisation & Entwicklung eines Tools zur Messung der Produktivität Praktikant bei Volkswagen do Brasil, Brasilien im Bereich Marketing & Sales Auslandsstudium an der Universidade do Estado de Santa Catarina in Brasilien Auslandsstudium am Instituto Politécnico de Bragança in Portugal Englisch sehr gut, Portugiesisch sehr gut, Spanisch gut MS Office (insb. PowerPoint, Excel, Access), VBA, SQL, AutoCAD, PLC, CLC, Simatic Step7, PSpice ab sofort IT-ASSISTANT 7

8 ABSOLVENTIN BETRIEBSWIRTSCHAFTSLEHRE SONSTIGES 1988 BWL-Studium an der Hochschule für angewandte Wissenschaften - FH München (Bachelor of Arts) Logistik Strategische Ausrichtung einer familienbetriebenen Buchbinderei in Brasilien von der Unternehmensübernahme, hin zu einer erfolgreichen Zukunft Mitglied des Bosch Studentenförderkreises Praktikantin Bei der Bosch Rexroth AG in der Abteilung Logistikplanung Mitgestaltung eines Steuerungskonzepts einer Serienfertigung, sowie die eigenverantwortliche Umsetzung und Betreuung dieses Konzeptes für den Teilaspekt Feinsteuerung Portugiesisch, Deutsch Muttersprache; Englisch sehr gut; Französisch gut MS-Office - gut; SAP - Grundkenntnisse ab sofort BETRIEBSWIRTSCHAFTSLEHRE 8

9 ABSOLVENTIN BETRIEBSWIRTSCHAFTSLEHRE AUSLANDSERFAHRUNG 1988 Betriebswirtschaftslehre (Bachelor) Wissensmanagement und Technologie zur Entwicklung neuer Geschäfte Trainee in Finanzen und Vertragsverwaltung bei Deutsche Post DHL im Global Business Services / Finance and HR Services Unterstützung bei der Vertragsverwaltung zwischen DHL Business Units und externen Anbietern, Erstellung wöchentlicher und monatlicher Berichte fu r CFOs und Senior Manager, Unterstützung bei der Implementierung von Standardvorgehensweisen und Performance-Analyse der Anbieter-Service-Levels, KPIs, Überprüfung und Vorbereitung interner Rechnungsstellungen; Wissenschaftliche Hilfskraft an der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald im Zentrum für Forschungsförderung Kooperationsabwicklung und Kontaktaufnahme zwischen Universitäten, Recherche brasilianischer Finanzierungsprogramme und potenzieller Partner für akademische Forschung, Unterstützung bei der Erstellung schriftlicher Vorschläge und Verwaltung der finanziellen Daten Business Analyst bei der CERTI Foundation im Reference Center for Innovative Technologies in Florianópolis, Brasilien Forschung und Entwicklung von IT-Projekten: Marktforschung, Projektstudien und Primärforschung, Forschung und Analyse der Bedürfnisse behinderter Studierender und Entwicklung eines neuen Projektes zur Leistungssteigerung im Studium; Forschungsprojekte im Bereich Digitalfernsehen, Entwicklung von Marktstrategien im Bereich Home Security; Praktikantin bei der CERTI Foundation im Reference Center for Innovative Technologies Überwachung finanzieller und personeller Informationen bei der Haushaltsplanung von Projekten, Personalmanagement, Recruiting und Personalauswahl, Organisieren von Professional Training Events Portugiesisch Muttersprache; Englisch sehr gut; Deutsch, Spanisch gut MS Office 4 Wochen Kündigungsfrist BETRIEBSWIRTSCHAFTSLEHRE 9

10 ABSOLVENT INTERNATIONAL BUSINESS WEITERER BILDUNGSABSCHLUSS AUSLANDSERFAHRUNG 1985 International Business Administration (Diplom) Logistik, Marketing Know-How Commercialization Strategies in Colombia Bachelor of Arts im Deutsch-Lateinamerikanischen Studiengang Betriebswirtschaft CALA Werkstudent bei der HUGO BOSS AG im Einkauf - Bestellungen, Data Management und Produktionspläne; Praktikum bei der HUGO BOSS AG im Einkauf - verantwortlich für Bestellung, Liefertermine und Rechnungen von 2 Produktionswerken, Data Management in SAP; Leiter der Niederlassung (Vertrieb) bei The Beer Lounge, Mitarbeiter Einarbeitung und Schulungen, Kundenbetreuung und Bestellung; Leiter der Niederlassung (Vertrieb) bei Bogota Beer Company, Mitarbeiter Einarbeitung und Schulungen, Kundenbetreuung und Bestellungen Student bei der Universidad de La Sabana, Bogotá, Kolumbien; Work Experience Program, Crew Member, New Jersey, USA Spanisch - Muttersprache; Deutsch, Englisch - sehr gut; Portugiesisch Grundkenntnisse MS Office (Word, Excel, PowerPoint, Outlook), SAP R/3, Lotus Notes Kenntnisse, Windows 7 & 8/Vista/XP, Mac OS X Ab sofort INTERNATIONAL BUSINESS 10

11 ABSOLVENTIN INTERNATIONAL BUSINESS Die Kandidatin (Jahrgang 1984) mit der Kennziffer arbeitet aktuell als Mitarbeiterin im kaufmännischen Vertrieb bei der DECKEL MAHO Seebach GmbH. Dort ist sie für die kaufmännische Betreuung der Märkte China, Japan, Korea, Thailand und Lateinamerika zuständig. Davor arbeitete sie im gleichen Unternehmen als Assistenz der Geschäftsleitung. Des Weiteren arbeitete sie nach ihrem Studium des International Business Intercultural Studies an der Hochschule für Wirtschaft und Technik Heilbronn, als Datentechnische Assistentin bei der Klaus Weiss Elektroanlagen GmbH. Während des Studiums absolvierte sie zudem ein Praktikum im Brand Management, wo sie in die Abstimmung mit Werbeagenturen und die interne sowie externe Koordination des Werbemittelumlaufs involviert war. Auslandserfahrung sammelte sie durch ein Praktikum bei der WMF Singapore Pte. Ltd. in Singapur im Bereich Public Relations sowie Sales und Marketing. Des Weiteren verbrachte sie während der Schulzeit ein Jahr an der Centro Educacional de Primavera do Leste in Brasilien. Die Kandidatin spricht sehr gut Englisch, gutes Spanisch und Portugiesisch und verfügt über Grundkenntnisse in Französisch. Folgende IT-Kenntnisse bringt sie mit: gängige MS-Office-Anwendungen, BaaN, Lotus Notes und SPSS. Sie steht Ihnen nach einer Kündigungsfrist von drei Monaten zur Verfügung. INTERNATIONAL BUSINESS 11

12 ABSOLVENT VOLKSWIRTSCHAFTSLEHRE SONSTIGES 1989 Volkswirtschaftslehre (Bachelor of Science) Marketing und Weltwirtschaft Strategische Markenführung am Beispiel Mercedes-Benz Cars Ehrenamtliche Tätigkeit als Buch- und Rechnungsprüfer beim Italienischen Generalkonsulat in Stuttgart Praktikant bei der Daimler AG MS/M Korrespondenzarbeit für den Vice President Brand Communication; Studentische Aushilfe bei der Daimler AG MS/MB (Begegnuskommunikation ) Eventmanagement für das Mercedes-Benz Topkunden-Programm Mercedes-Benz Circle of Excellence ; Werkstudent/Studentische Aushilfe bei der Daimler AG IPS/MM3 (Procurement Travel) Teilnahme an Verhandlungen ; Organisation von Online-Bidding Events Praktikant bei der Daimler AG IPS/MM2 (Einkauf Messen & Events) Einkauf für den Messebau (IAA in Frankfurt); Praktikant bei der Metallux AG. Allgemeine Unterstützung des Bereichs Auftragserfassung im Vertrieb Innendienst; Praktikant beim Italienischen Generalkonsulat Stuttgart; Personalwesen; Einbürgerung Deutsch, Italienisch Muttersprache; Englisch gut; Portugiesisch Grundkenntnisse MS-Office, Lotus Notes, Globus ab sofort VOLKSWIRTSCHAFTSLEHRE 12

13 ABSOLVENTIN PUBLIC POLICY WEITERER BILDUNGSABSCHLUSS AUSLANDSERFAHRUNG 1986 Public Policy and Human Development (Master of Science) Sustainable Development Greening the Concrete Jungle: Green Rooftops - a mechanism that makes our cities more sustainable? Economics (Bachelor of Science) mit Schwerpunkt auf Organisation Umwelt Trainee bei JASPERS - Europäische Investitionsbank - Entwicklung eines Klimawandel-Toolkits und Erstellung eines Berichts zum Thema Klimawandel in der Projektumsetzung, Mitvorbereitung, Durchführung und Evaluierung eines Klimawandel Workshops; Assistentin der Büroleitung bei Gender CC - Women for Climate Justice - Administrative Aufgaben und Öffentlichkeitsarbeit, Aufbau und Pflege des Netzwerkes und Mitgliederkommunikation, Themenbezogene Recherche und Erstellung von Berichten; Wissenschaftliche Mitarbeiterin bei der genanet-leitstelle Gender, Umwelt, Nachhaltigkeit, LIFE e.v. - Themenbezogene Recherche und Erstellung von Berichten zu den Bereichen Klimawandel, Umwelt, Transport, Energie und Genderaspekte; Erstellung und Verwaltung einer Literaturdatenbank Studium an der Maastricht University; Auslandssemester am Otterbein College, Ohio, USA; Praktikantin im einem Naturschutzprojekt im Naturschutzgebiet Jequiá da Praia in Brasilien; Abitur an der Europäischen Schule Luxembourg Englisch - sehr gut; Portugiesisch, Französisch - gut; Niederländisch Grundkenntnisse MS Office, Typo3; STATA ab Mai 2014 PUBLIC POLICY 13

14 ABSOLVENT SOZIALWISSENSCHAFTEN Sozialwissenschaft (Bachelor of Arts) Marktforschung Praktikant bei Daimer AG Internationale Marktfoschung, Stuttgart; Ehrenamtlicher Mitarbeiter im Tafelladen der Caritas, Esslingen am Neckar; Kundenbetreuer bei»fundacao Getulio Vargas«(Hochschule für MBA), Taubaté, Brasilien; Praktikant bei»casa do Saber«(entspricht in etwa der deutschen Volkshochschule), Sao Paulo, Brasilien; Ferienpraktikant in der Marketing-Abteilung der Deutsch-Brasilianischen Handelskammer (AHK) in Sao Paulo - Brasilien; Praktikant Rektorat der Universität Sao Paulo (USP), Brasilien; Praktikant»Versa Pesquisa de Mercado«, Datenanalyse in Marktforschung, Sao Paulo, Brasilien Portugiesisch Muttersprache; Deutsch, Englisch sehr gut; Spanisch gut MS Office sehr gut; IBM SPSS gut ab sofort SOZIALWISSENSCHAFTEN 14

15 ABSOLVENTIN KULTURWISSENSCHAFTEN Die Kandidatin (Jahrgang 1987) mit der Kennziffer schloss im Oktober 2011 ihr Studium der Wirtschaftswissenschaften an der Universität Duisburg-Essen ab. Ihre Abschlussarbeit schrieb sie über Employer Branding im Zeitalter von Web 2.0. Seit Februar 2012 arbeitet sie bei der Firma BrainNet Supply Management Consultants GmbH im Bereich Associate Communication and Marketing. Zu ihren Tätigkeiten gehören beispielsweise die Planung und Umsetzung der Social Media Aktivitäten sowie Koordination von Dienstleistern. Während des Studiums sammelte die Kandidatin weitere Praxiserfahrung, indem sie ein Praktikum bei Süwag Energie AG im Bereich Kundenkontakt absolvierte. Außerdem war sie bei den Firmen TRUMPF GmbH sowie Drees & Sommer Advanced Building Technologies GmbH als Werkstudentin tätig. Noch vor dem Studium absolvierte die Kandidatin ein Praktikum bei IBM in Stuttgart in der Abteilung Business Partner Organisation Software Vendor Sales. Die Auslandserfahrung sammelte die Kandidatin während des Erasmussemesters an der Universität Almeria in Spanien sowie durch ihre ehrenamtlichen Tätigkeiten (Projektreise nach Kamerun). Die Kandidatin spricht Portugiesisch als zweite Muttersprache. Außerdem bringt sie gute Englisch- und Spanischkenntnisse sowie die Grundkenntnisse der französischen Sprache mit. Sie verfügt über sehr gute Kenntnisse in den gängigen Office-Anwendungen, gute Kenntnisse in SAP CRM sowie Grundkenntnisse in TYPO 3. Die Kandidatin steht Ihnen ab März 2014 zur Verfügung. KULTURWISSENSCHAFTEN 15

16 ABSOLVENTIN CHEMIE- VERFAHRENSTECHNIK Die Kandidatin der Kennziffer (Jahrgang 1983) hat im Frühjahr 2009 ihren Abschluss als Diplom Ingenieur Chemie- Verfahrenstechnik an der Universität des Baskenlandes (UPV-EHU) gemacht. Ihre Diplomarbeit zum Thema Bio-Waste schrieb sie in Deutschland beim CUTEC Umweltechnik Institut-GmbH.TU Clausthal im Rahmen eines ERASMUS-Programms zum Thema: Experimentelle Untersuchungen zu Phosphor-Möglichkeiten aus Überständen im Faulschlamm des Wassers. Auslandsaufenthalte kann sie als Au-Pair in England (Norfolk) und Irland (Dublin) vorweisen. Die Kandidatin ist seit Ende 2010 bei dem spanischen Beratungsunternehmen IDOM Ingeniería y Consultoría in Bilbao angestellt. Hier ist sie zuständig für Project Management im Internationalen Fundraising / der Multilateralen Finanzierung, die Identifikation von Projekten und Ausschreibungen sowie die technische Vorbereitung von Abfallplanung. Zuvor war sie als Assistent Market Analyst am SPRI in Moskau in einem Trainee-Programm im internationalen Handel der Baskischen Wirtschaftsdelegation. Die Kandidatin erhielt insgesamt zwei Stipendien mit einer Länge von 28 Monaten: von der Abteilung für Industrie, Handel und Tourismus der Baskischen Regierung sowie im Rahmen des ERASMUS-Programms. Sie spricht Spanisch, Baskisch (beides muttersprachlich), gut Deutsch, Englisch, Russisch sowie Portugiesisch. Sie hat fortgeschrittene Kenntnisse in WinProject und Visio sowie sehr gute Kenntnisse in Aspen Plus und LOTUS IBM 8,5. Die Kandidatin steht Ihnen ab sofort zur Verfügung. CHEMIE-VERFAHRENSTECHNIK 16

sibe-master-kandidaten juni 2014 www.steinbeis-sibe.de Jung@Steinbeis-sibe.de, 0176 19 45 80 06

sibe-master-kandidaten juni 2014 www.steinbeis-sibe.de Jung@Steinbeis-sibe.de, 0176 19 45 80 06 sibe-master-kandidaten juni 2014 AUF- UND AUSBAU DEUTSCH-BRASILIANISCHER GESCHÄFTSPARTNERSCHAFTEN www.steinbeis-sibe.de Jung@Steinbeis-sibe.de, 0176 19 45 80 06 ABSOLVENT INGENIEURWESEN & INDUSTRIEPLANUNG

Mehr

sibe-master-kandidaten juni 2014 www.steinbeis-sibe.de Jung@Steinbeis-sibe.de, 0176 19 45 80 06

sibe-master-kandidaten juni 2014 www.steinbeis-sibe.de Jung@Steinbeis-sibe.de, 0176 19 45 80 06 sibe-master-kandidaten juni 2014 AUF- UND AUSBAU DEUTSCH-BRASILIANISCHER GESCHÄFTSPARTNERSCHAFTEN www.steinbeis-sibe.de Jung@Steinbeis-sibe.de, 0176 19 45 80 06 INHALT 1. Unsere Leistungen 4 Auswahl, Rekrutierung,

Mehr

Bewerbung. MSc. Ing. Kaan ÖZGEN. Anlage. Königstrasse 23, 71679, Asperg / Deutschland Mobile: +49 (0) 176 410 38 272 E-mail: kaan_ozgen@yahoo.

Bewerbung. MSc. Ing. Kaan ÖZGEN. Anlage. Königstrasse 23, 71679, Asperg / Deutschland Mobile: +49 (0) 176 410 38 272 E-mail: kaan_ozgen@yahoo. Bewerbung MSc. Ing. Kaan ÖZGEN Königstrasse 23, 71679, Asperg / Deutschland Mobile: +49 (0) 176 410 38 272 E-mail: kaan_ozgen@yahoo.com Anlage Anschreiben Lebenslauf Zeugnisse Zertifikate Kaan ÖZGEN 1983,

Mehr

Fachkräfte aus dem Ausland Bewerber für Südbaden

Fachkräfte aus dem Ausland Bewerber für Südbaden Fachkräfte aus dem Ausland Bewerber für Südbaden Kurzprofile Industrie-Ingenieur aus 001 Elektrotechnik-Ingenieurin aus 002 Anlagen-/Wartungstechniker aus Irland 003 Master of Business Administration (MBA)

Mehr

Personalberatung WIR HELFEN IHNEN BEI DER AUSWAHL NEUER MITARBEITER Kandidatenprofile Eine Auswahl Oktober 2012

Personalberatung WIR HELFEN IHNEN BEI DER AUSWAHL NEUER MITARBEITER Kandidatenprofile Eine Auswahl Oktober 2012 Personalberatung WIR HELFEN IHNEN BEI DER AUSWAHL NEUER MITARBEITER Kandidatenprofile Eine Auswahl Oktober 2012 Side 1 af 8 Sie suchen qualifiziertes, mehrsprachiges Personal in Deutschland oder Dänemark?

Mehr

Sie sind auf der Suche nach Ihrem Praktikum für das SS 2010?

Sie sind auf der Suche nach Ihrem Praktikum für das SS 2010? Lösungen über einer Milliarde Kunden rund um den Globus, erstaunliche Verbindungen zu knüpfen, verblüffende Ideen zu verwirklichen und eindrucksvolle Ziele zu erreichen. der Welt mit erstklassigen Technologien

Mehr

SIBE-MASTER- KANDIDATEN MONAT AUGUST 2014 AUF- UND AUSBAU DEUTSCH- BRASILIANISCHER GESCHÄFTSPARTNERSCHAFTEN

SIBE-MASTER- KANDIDATEN MONAT AUGUST 2014 AUF- UND AUSBAU DEUTSCH- BRASILIANISCHER GESCHÄFTSPARTNERSCHAFTEN SIBE-MASTER- KANDIDATEN MONAT AUGUST 2014 AUF- UND AUSBAU DEUTSCH- BRASILIANISCHER GESCHÄFTSPARTNERSCHAFTEN WWW.STEINBEIS-SIBE.DE JUNG@STEINBEIS-SIBE.DE, 0176 19 45 80 06 INHALT 1. Unsere Leistungen 4

Mehr

1995-2001 Studium der Betriebswirtschaftslehre (Schwerpunkt Wirtschaftsinformatik) an der Universität Mannheim. Abschluss als Diplom-Kaufmann.

1995-2001 Studium der Betriebswirtschaftslehre (Schwerpunkt Wirtschaftsinformatik) an der Universität Mannheim. Abschluss als Diplom-Kaufmann. Profil Gerrit Rüdiger Staib Freiberuflicher Consultant / Architekt Integration SAP - Microsoft - Web Applications / Portal Prozessberatung im SAP-Umfeld Testmanagement Über 8 Jahre Erfahrung als IT-Berater

Mehr

2010 Bachelor of Science (Honours) in Business Management, Coventry University, UK

2010 Bachelor of Science (Honours) in Business Management, Coventry University, UK Personalprofil Andrés Rösner Consultant E-Mail: andres.roesner@arcondis.com AUSBILDUNG BERUFLICHE WEITERBILDUNG 2011 Master of Science (Honours) in Business mit Marketing, Northumbria University, Newcastle

Mehr

praktika & kurzprojekt-kandidaten

praktika & kurzprojekt-kandidaten praktika & kurzprojekt-kandidaten oktober 2014 www.15talents.com katharina.jaensch@15talents.com inhalt 1. Unsere Leistungen 4 Auswahl, Rekrutierung, Bindung 2. Kosten & Kontakt 6 Die Kandidaten DES Monats

Mehr

Praktikum - Marketing/Brand Management und Verkaufsförderung w m

Praktikum - Marketing/Brand Management und Verkaufsförderung w m Praktikum - Marketing/Brand Management und Verkaufsförderung w m Qualitätsdenken und handeln zum -zubehör, Verpackungs-, Industrie-, Gebäudetechnik Bosch ist in der Schweiz an über 20 Standorten vertreten.

Mehr

Projektkaufmann (m/w)

Projektkaufmann (m/w) NSW ist eines der weltweit führenden Unternehmen auf dem Gebiet der Energie- und Telekommunikationsseekabel, Luftkabel, Spezialkabel für die Offshore-Industrie und andere Unterwasser- und Landanwendungen

Mehr

DOZENTENTAG 2015 DUALE HOCHSCHULE BADEN-WÜRTTEMBERG MANNHEIM

DOZENTENTAG 2015 DUALE HOCHSCHULE BADEN-WÜRTTEMBERG MANNHEIM DOZENTENTAG 2015 DUALE HOCHSCHULE BADEN-WÜRTTEMBERG MANNHEIM Prof. Dr. Andreas Föhrenbach, 2015 www.dhbw-mannheim.de DAS PARTNERMODELL DER DHBW Studienakademie Unternehmen DHBW Studenten Dozenten Prof.

Mehr

Bewerbung um eine Stelle als Referent Marketing

Bewerbung um eine Stelle als Referent Marketing Bewerbung um eine Stelle als Referent Marketing Von: [f.upritchard@upritchard.de] Gesendet: Montag, 09. August 2008 11:31 An: Bewerbung > Hr. Göde, Fr. Mühlenbahr Betreff: Bewerbung auf Ihre Stellenanzeige

Mehr

Personalberatung WIR HELFEN IHNEN BEI DER AUSWAHL NEUER MITARBEITER Kandidatenprofile eine Auswahl August 2012

Personalberatung WIR HELFEN IHNEN BEI DER AUSWAHL NEUER MITARBEITER Kandidatenprofile eine Auswahl August 2012 Personalberatung WIR HELFEN IHNEN BEI DER AUSWAHL NEUER MITARBEITER Kandidatenprofile eine Auswahl August 2012 Side 1 af 9 Sie suchen qualifiziertes, mehrsprachiges Personal in Deutschland oder Dänemark?

Mehr

Nie ein Stubenhocker gewesen?

Nie ein Stubenhocker gewesen? Nie ein Stubenhocker gewesen? Make great things happen Perspektiven für Schüler die dualen Studiengänge Willkommen bei Merck Du interessierst dich für ein duales Studium bei Merck? Keine schlechte Idee,

Mehr

9.1994 9.1995 Wehrdienst im Gebirgs- Stabs- und Fernmelde-Lehrbataillon 8 in Murnau

9.1994 9.1995 Wehrdienst im Gebirgs- Stabs- und Fernmelde-Lehrbataillon 8 in Murnau LEBENSLAUF Jörg Mayer Flurstrasse 34 89233 Neu-Ulm Tel.: 0731 725 660-87 Mobil: 0174-944 39 58 Mail: joerg.mayer@jsl-automation.com Persönliche Daten Geburtstag: 27. Mai 1974 Nationalität: Familienstand:

Mehr

Strom. für unseren Zentralbereich Application & Robotics

Strom. für unseren Zentralbereich Application & Robotics EISENMANN Was haben Strom und Tulpen Wir suchen Sie im Raum Stuttgart (Böblingen, Holzgerlingen) als Praktikant Mechanische Konstruktion (m/w) für unseren Zentralbereich Application & Robotics Application

Mehr

Kurzprofile September 2015 / Kaufmännisch

Kurzprofile September 2015 / Kaufmännisch Ref. Nr. 942 Kurzprofile September 2015 / Kaufmännisch Leiterin Kundendienst / Verkaufsleiterin international Leiterin globaler Kundendienst Industrie - Jährliche Budgetverantwortung von 56 MUSD - Strategische

Mehr

Industriekauffrau Verwaltungsfachangestellte. Industriekaufmann. Rechtsanwaltsfachangestellte / kaufmännische Mitarbeiterin

Industriekauffrau Verwaltungsfachangestellte. Industriekaufmann. Rechtsanwaltsfachangestellte / kaufmännische Mitarbeiterin Unsere Bewerber- / Mitarbeiterprofile aus dem kaufmännischen Bereich Niederlassung ingen Zur Arbeitnehmerüberlassung ( gekennzeichnet mit AÜ ) und/oder Direktvermittlung ( gekennzeichnet mit Vermittlung

Mehr

!!!!!!!! !!! Bewerbung / Application / Candidature / 申 请. Philipp Schrader. // User Experience Design, User Research und Online Marketing.

!!!!!!!! !!! Bewerbung / Application / Candidature / 申 请. Philipp Schrader. // User Experience Design, User Research und Online Marketing. Philipp Schrader // User Experience Design, User Research und Online Marketing 03. November 1986 deutsch 10405 Berlin +49 175 580 2 580 Bewerbung / Application / Candidature / 申 请 Anlagen: Empfehlungsschreiben

Mehr

Studieren an der DHBW Mannheim

Studieren an der DHBW Mannheim Studieren an der DHBW Mannheim Die Standorte der Dualen Hochschule Baden-Württemberg Mosbach / Campus Bad Mergentheim Mannheim! Die Duale Hochschule Baden-Württemberg Mannheim (vormals Berufsakademie)

Mehr

1. Kandidaten-Newsletter IT-Spezialisten für Festanstellung & Freelance-Projekte

1. Kandidaten-Newsletter IT-Spezialisten für Festanstellung & Freelance-Projekte 1. Kandidaten-Newsletter IT-Spezialisten für Festanstellung & Freelance-Projekte online: http://www.oss.ch/index_people.html Stand: Februar 2008 Die Kandidaten sind farblich gekennzeichnet. Die Farbe bezeichnet

Mehr

Der eigene Antrieb hat manche Menschen bis zum Mond gebracht. Womit fangen Sie an? Wir suchen Sie als Praktikant/in Planung Fabrik.

Der eigene Antrieb hat manche Menschen bis zum Mond gebracht. Womit fangen Sie an? Wir suchen Sie als Praktikant/in Planung Fabrik. Der eigene Antrieb hat manche Menschen bis zum Mond gebracht. Womit fangen Sie an? Wir suchen Sie als Praktikant/in Planung Fabrik. Mitwirkung bei Planungstätigkeiten im Bereich Fabrik-, Prüffeld- und

Mehr

Sven Kuschke. Personalprofil. Consultant AUSBILDUNG

Sven Kuschke. Personalprofil. Consultant AUSBILDUNG Personalprofil Sven Kuschke Consultant E-Mail: sven.kuschke@arcondis.com AUSBILDUNG BERUFLICHE WEITERBILDUNG SPRACHEN 2011 Bachelor of Science in Wirtschaftsinformatik (Duale Hochschule Baden-Württemberg

Mehr

Personalsuche WIR HELFEN IHNEN BEI DER REKRUTIERUNG NEUER MITARBEITER Kandidatenprofile Eine Auswahl Februar 2012

Personalsuche WIR HELFEN IHNEN BEI DER REKRUTIERUNG NEUER MITARBEITER Kandidatenprofile Eine Auswahl Februar 2012 Personalsuche WIR HELFEN IHNEN BEI DER REKRUTIERUNG NEUER MITARBEITER Kandidatenprofile Eine Auswahl Februar 2012 1 WIR HABEN DIE KANDIDATEN! Sie suchen qualifiziertes, mehrsprachiges Personal in Deutschland

Mehr

15Talents-Kandidaten.

15Talents-Kandidaten. . Neuzugänge JUNI 2013 SIBE Masterkandidaten Festanstellung Festanstellung INHALT SEITE 1. Dienst leistungen... 2 Auswahl, Rekrutierung, Bindung 2. Kontakt... 3 Kostenübersicht und Kontakt Die Branchen

Mehr

SIBE-MASTER- KANDIDATEN MONAT NOVEMBER 2014 AUF- UND AUSBAU DEUTSCH- BRASILIANISCHER GESCHÄFTSPARTNERSCHAFTEN

SIBE-MASTER- KANDIDATEN MONAT NOVEMBER 2014 AUF- UND AUSBAU DEUTSCH- BRASILIANISCHER GESCHÄFTSPARTNERSCHAFTEN SIBE-MASTER- KANDIDATEN MONAT NOVEMBER 2014 AUF- UND AUSBAU DEUTSCH- BRASILIANISCHER GESCHÄFTSPARTNERSCHAFTEN WWW.STEINBEIS-SIBE.DE JUNG@STEINBEIS-SIBE.DE, 0176 19 45 80 06 INHALT 1. Unsere Leistungen

Mehr

Controlling / Rechnungswesen Office / Administration / Sonstige Projektabwicklung, Buchhaltung/Controlling

Controlling / Rechnungswesen Office / Administration / Sonstige Projektabwicklung, Buchhaltung/Controlling NR. 42438 Gewünschte Position Schwerpunkt Tätigkeitsbereich Positionsebene Anstellungsart Einsatzorte Geschlecht Familienstand Einschätzung Controlling / Rechnungswesen Office / Administration / Sonstige

Mehr

Studium bei MANN+HUMMEL Bachelor of Arts International Business (w/m) Nicht ohne Dich. Karriere bei MANN+HUMMEL. +Du

Studium bei MANN+HUMMEL Bachelor of Arts International Business (w/m) Nicht ohne Dich. Karriere bei MANN+HUMMEL. +Du Studium bei MANN+HUMMEL Bachelor of Arts International Business (w/m) Nicht ohne Dich. Karriere bei MANN+HUMMEL. Studium bei MANN+HUMMEL Bachelor of Arts International Business (w/m) Warum ein duales Studium?

Mehr

2009 Doktor der Wirtschaftswissenschaften, Universitat Pompeu Fabra, Barcelona

2009 Doktor der Wirtschaftswissenschaften, Universitat Pompeu Fabra, Barcelona Personalprofil Dr. Basak Günes Consultant E-Mail: basak.guenes@arcondis.com AUSBILDUNG BERUFLICHE WEITERBILDUNG BESONDERE TÄTIGKEITEN SPRACHEN 2009 Doktor der Wirtschaftswissenschaften, Universitat Pompeu

Mehr

Ergebnisse Uni-Ranking 2009

Ergebnisse Uni-Ranking 2009 access-uni-ranking in Zusammenarbeit mit Universum Communications und der Handelsblatt GmbH. Alle Angaben in Prozent. 1. Wie beurteilen Sie derzeit die generellen Aussichten für Absolventen, einen ihrem

Mehr

2006 2015 Konzeption und Erstellung eines Musik-Management- Systems in einer verteilten Serverarchitektur für eine lokale Tanzschule.

2006 2015 Konzeption und Erstellung eines Musik-Management- Systems in einer verteilten Serverarchitektur für eine lokale Tanzschule. Personalprofil Stefan Haberberg Consultant E-Mail: stefan.haberberg@arcondis.com AUSBILDUNG BERUFLICHE WEITERBILDUNG BESONDERE TÄTIGKEITEN 2012 Bachelor of Science in Wirtschaftsinformatik (Duale Hochschule

Mehr

DHBW Lörrach Dreiländereck Basel. Studiengang Wirtschaftsinformatik Sales & Consulting

DHBW Lörrach Dreiländereck Basel. Studiengang Wirtschaftsinformatik Sales & Consulting DHBW Lörrach Dreiländereck Basel Studiengang Wirtschaftsinformatik Sales & Consulting Prof. Dr. Klemens Schnattinger Leiter Studienzentrum IT-Management & Informatik Hangstr. 46-50, 79539 Lörrach Tel.

Mehr

gesucht? Junior Account Manager (m/w) Neukundenakquisition

gesucht? Junior Account Manager (m/w) Neukundenakquisition Junior Account Manager (m/w) Neukundenakquisition Das SAP Systemhaus mit Firmensitz in Plattling am Rande des Bayerischen Waldes ist ein innovativer Beratungsdienstleister, zu dessen Kernkompetenzen die

Mehr

2005 Matura, Schwerpunktfach Biologie und Chemie (Gymnasium Immensee, Schweiz) 2014 ITIL 2011 Foundation Six Sigma Yellow Belt GMP Online

2005 Matura, Schwerpunktfach Biologie und Chemie (Gymnasium Immensee, Schweiz) 2014 ITIL 2011 Foundation Six Sigma Yellow Belt GMP Online Personalprofil Carolin Bente Junior Consultant E-Mail: carolin.bente@arcondis.com AUSBILDUNG BERUFLICHE WEITERBILDUNG BESONDERE TÄTIGKEITEN 2013 Bachelor of Arts in Wirtschaftswissenschaften (Universität

Mehr

Werkstudent Qualitätssicherung (m/w) (627468)

Werkstudent Qualitätssicherung (m/w) (627468) Werkstudent Qualitätssicherung (m/w) (627468) Kennwort: Aufgabe: Zur Unterstützung der Qualitätssicherung unserer Softwareentwicklung suchen wir längerfristig studentische Unterstützung im Bereich Retail

Mehr

Studien- und Abschlussmöglichkeiten Stand: 18.12.2008

Studien- und Abschlussmöglichkeiten Stand: 18.12.2008 Studien- und Abschlussmöglichkeiten Stand: 18.12.2008 Lehramt G = Lehramt an Grund-, Haupt- und Realschulen, Studienschwerpunkt Grundschulen Lehramt HR = Lehramt an Grund-, Haupt- und Realschulen, Studienschwerpunkt

Mehr

Mitarbeiterprofil 874350032

Mitarbeiterprofil 874350032 www.bonne.de 874350032 Seite 1 von 5 Mitarbeiterprofil 874350032 Position: Projektkoordinator Geburtsjahr: 1966 Ausbildung: Fachkauffrau für Organisation Industriekauffrau Tätigkeiten in folgende Funktionsbereichen:

Mehr

15Talents-Kandidaten.

15Talents-Kandidaten. . Neuzugänge JUlI 2013 SIBE Masterkandidaten Festanstellung Festanstellung INHALT SEITE 1. Dienst leistungen... 2 Auswahl, Rekrutierung, Bindung 2. Kontakt... 3 Kostenübersicht und Kontakt Die Branchen

Mehr

Der Studiengang BWL-International Business. www.dhbw-heidenheim.de

Der Studiengang BWL-International Business. www.dhbw-heidenheim.de Der Studiengang BWL-International Business www.dhbw-heidenheim.de Das reguläre Studium: 2 Das duale Studium an der DHBW: 6 x 12 Wochen wissenschaftliches Studium 6 x 12 Wochen berufspraktische Ausbildung

Mehr

Studiengang Wirtschaftsinformatik Business Information Management

Studiengang Wirtschaftsinformatik Business Information Management Wirtschaftsinformatik - Business Information Management 1 Studiengang Wirtschaftsinformatik Business Information Management Informationen für Studieninteressenten STUTTGART 13.07.2012 Studiengang Wirtschaftsinformatik

Mehr

Bewerberbulletin Asanti AG. Juni / Juli 2015

Bewerberbulletin Asanti AG. Juni / Juli 2015 Bewerberbulletin Asanti AG Juni / Juli 2015 Das folgende Bewerberbulletin bietet Ihnen eine kleine Auswahl gut qualifizierter Kandidatinnen und Kandidaten, welche mit unserer Unterstützung eine neue Herausforderung

Mehr

Module für Auslandssemester an der EBC Hochschule

Module für Auslandssemester an der EBC Hochschule Module für Auslandssemester an der EBC Hochschule Kursangebot: Studierende von Partnerhochschulen, die für einen begrenzten Zeitraum an die EBC Hochschule kommen, haben die Möglichkeit, die weiter unten

Mehr

Internationale Karriere mit einem BWL-Studium der EBS

Internationale Karriere mit einem BWL-Studium der EBS Internationale Karriere mit einem BWL-Studium der EBS Überblick 1. Die EBS 2. Aufbau der EBS Studiengänge 3. Charakteristika des EBS Studiums 4. EBS Aufnahmeverfahren 5. Studienfinanzierung 6. Perspektiven

Mehr

Kurzprofile September 2015 / Technisch

Kurzprofile September 2015 / Technisch Kurzprofile September 2015 / Technisch Ref. Nr. 935 CAD Konstrukteur CAD Konstrukteur (Pro/E Creo) - Konstruktion von Kontroll-, Sortier- und Ausleitsystemen - Planung und Layouterstellung Förderanlagen

Mehr

Lebenslauf Dr. Regina Schwab

Lebenslauf Dr. Regina Schwab Lebenslauf Dr. Regina Schwab Diplom - Volkswirtin Curriculum Vitae Werdegang PERSÖNLICHE ANGABEN Name: geboren: Nationalität: Dr. Regina Daniela Schwab 13.07.1974 in Freiburg deutsch BERUFLICHE STATIONEN

Mehr

Özlem Hasani. Personalprofil. Consultant AUSBILDUNG. 2008 Bachelor of Science in Wirtschaftsinformatik (Hochschule Furtwangen, D-Furtwangen)

Özlem Hasani. Personalprofil. Consultant AUSBILDUNG. 2008 Bachelor of Science in Wirtschaftsinformatik (Hochschule Furtwangen, D-Furtwangen) Personalprofil Özlem Hasani Consultant E-Mail: oezlem.hasani@arcondis.com AUSBILDUNG 2008 Bachelor of Science in Wirtschaftsinformatik (Hochschule Furtwangen, D-Furtwangen) 2007 Praktikum im IT Delivery

Mehr

Saxonia Systems. Saxonia Systems AG Alumnitreffen BTU Cottbus 17.06.2011. Dresden Frankfurt/Main Leipzig München Hamburg Görlitz Berlin. www.saxsys.

Saxonia Systems. Saxonia Systems AG Alumnitreffen BTU Cottbus 17.06.2011. Dresden Frankfurt/Main Leipzig München Hamburg Görlitz Berlin. www.saxsys. Saxonia Systems AG Alumnitreffen BTU Cottbus 17.06.2011 Dresden Frankfurt/Main Leipzig München Hamburg Görlitz Berlin Andreas Post IMT M.Sc. 2007 Vertiefung: Kommunikationstechnologien Direkteinstieg Matthias

Mehr

Studiengang Betriebswirtschaft. Fachbereich Marketing & Relationship Management. Prof. (FH) Dr. Marcus Stumpf

Studiengang Betriebswirtschaft. Fachbereich Marketing & Relationship Management. Prof. (FH) Dr. Marcus Stumpf Studiengang Betriebswirtschaft Fachbereich Marketing & Relationship Management Prof. (FH) Dr. Marcus Stumpf Prof. (FH) Dr. Marcus Stumpf Fachbereich Marketing & Relationship Management Fachhochschule Salzburg

Mehr

Auszug aus der Bewerberkartei Juni 2012

Auszug aus der Bewerberkartei Juni 2012 Auszug aus der Bewerberkartei Juni 2012 Sachbearbeiterin Diplom Betriebswirtin (BWL) Berufserfahrung: Datenauswertung Datenpflege in SAP Projektmanagement Einarbeitung neuer Mitarbeiter Kundenbetreuung

Mehr

Siemens Schweiz AG. Arbeiten bei einem der beliebtesten Arbeitgeber der Schweiz. siemens.ch/jobs

Siemens Schweiz AG. Arbeiten bei einem der beliebtesten Arbeitgeber der Schweiz. siemens.ch/jobs Siemens Schweiz AG Arbeiten bei einem der beliebtesten Arbeitgeber der Schweiz siemens.ch/jobs Einstiegsmöglichkeiten für Studierende & Absolvierende. Einstiegsmöglichkeiten für Studierende Praktikum Eine

Mehr

Industriekauffrau Verwaltungsfachangestellte. Industriekaufmann. Rechtsanwaltsfachangestellte / kaufmännische Mitarbeiterin

Industriekauffrau Verwaltungsfachangestellte. Industriekaufmann. Rechtsanwaltsfachangestellte / kaufmännische Mitarbeiterin Unsere Bewerber- / Mitarbeiterprofile aus dem kaufmännischen Bereich Niederlassung ingen Zur Arbeitnehmerüberlassung ( gekennzeichnet mit AÜ ) und/oder Direktvermittlung ( gekennzeichnet mit Vermittlung

Mehr

Übersicht (Studiengang, Studiendauer, akademische Grade und FH-Institutionen) Angewandtes Wissensmanagement. Arbeitsgestaltung und HR-Management

Übersicht (Studiengang, Studiendauer, akademische Grade und FH-Institutionen) Angewandtes Wissensmanagement. Arbeitsgestaltung und HR-Management Fachhochschul-Studiengänge und akademische Grade Übersicht (Studiengang, Studiendauer, akademische Grade und FH-Institutionen) BACHELOR-, MASTER- UND DIPLOMSTUDIEN Wirtschaftswissenschaftliche Studiengänge

Mehr

SIBE der Steinbeis Hochschule. Unsere Alumni- Einige Impressionen

SIBE der Steinbeis Hochschule. Unsere Alumni- Einige Impressionen SIBE der Steinbeis Hochschule Unsere Alumni- Einige Impressionen Fakten Die School of International Business and Entrepreneurship (SIBE) hat aktuell über 1.850 Alumni, die in Deutschland weltweit leben

Mehr

WIR HABEN DIE KANDIDATEN! Sie suchen qualifiziertes, mehrsprachiges Personal in Deutschland oder Dänemark?

WIR HABEN DIE KANDIDATEN! Sie suchen qualifiziertes, mehrsprachiges Personal in Deutschland oder Dänemark? Personalberatung WIR HELFEN IHNEN BEI DER AUSWAHL NEUER MITARBEITER Kandidatenprofile Eine Auswahl Juli 2012 WIR HABEN DIE KANDIDATEN! Sie suchen qualifiziertes, mehrsprachiges Personal in Deutschland

Mehr

RENÉ MEURER LEBENSLAUF. 28. März 1976 in Aachen. Staatsangehörigkeit. Berufserfahrung Unternehmensberatung GEPRO mbh, seit 2011 Prokurist

RENÉ MEURER LEBENSLAUF. 28. März 1976 in Aachen. Staatsangehörigkeit. Berufserfahrung Unternehmensberatung GEPRO mbh, seit 2011 Prokurist LEBENSLAUF geboren am Familienstand Staatsangehörigkeit 28. März 1976 in Aachen verheiratet, 2 Töchter deutsch Berufserfahrung seit Oktober 2001 Unternehmensberatung GEPRO mbh, seit 2011 Prokurist Erfahrungen

Mehr

Masterstudiengänge der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften der TU Ilmenau. Masterinformationsveranstaltung der Fakultät WW 10.

Masterstudiengänge der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften der TU Ilmenau. Masterinformationsveranstaltung der Fakultät WW 10. Masterstudiengänge der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften der TU Ilmenau Masterinformationsveranstaltung der Fakultät WW 10. Juli 2013 16.07.2013 Folie 1 www.tu-ilmenau.de Referent Bildung Ansprechpartner

Mehr

Familienstand Staatsbürgerschaft Österreich Präsenzdienst vollständig abgeleistet (8 Monate, August 1996 April 1997)

Familienstand Staatsbürgerschaft Österreich Präsenzdienst vollständig abgeleistet (8 Monate, August 1996 April 1997) Lebenslauf PERSÖNLICHE DETAILS Vollständiger Name Thomas Johannes Paar Geburtsdatum 14. April 1978 Geburtsort Linz Familienstand ledig Staatsbürgerschaft Präsenzdienst vollständig abgeleistet (8 Monate,

Mehr

Sara Unland Geburtsdatum 15.05.1984 Ledig

Sara Unland Geburtsdatum 15.05.1984 Ledig Persönliche Daten Sara Geburtsdatum 15.05.1984 Ledig Kurzprofil Studium: - International Diploma der European Management Academy (EMA) - Bachelor (Hons) Management, Business and Administration Auslandserfahrungen

Mehr

Fachhochschule Köln University of Applied Sciences Cologne FACHHOCHSCHULE KÖLN IM PORTRÄT

Fachhochschule Köln University of Applied Sciences Cologne FACHHOCHSCHULE KÖLN IM PORTRÄT FACHHOCHSCHULE KÖLN IM PORTRÄT 1 STANDORTE CAMPUS DEUTZ (Ingenieurwissenschaftliches Zentrum) Betzdorfer Straße 2, 50679 Köln-Deutz Ingenieurwissenschaftliche (technische) Studiengänge, Architektur, Bauingenieurwesen

Mehr

Lesefassung vom 22. August 2014 (Erstfassung)

Lesefassung vom 22. August 2014 (Erstfassung) Studien- und Externenprüfungsordnung für die Bachelor- Studiengängen der Hochschule Aalen in Kooperation mit der Weiterbildungsakademie (WBA) vom 22. August 2014 Lesefassung vom 22. August 2014 (Erstfassung)

Mehr

Curriculum Vitae. Rudolf Kasper 17.06.1990 in Neunkirchen. Bürgermeister - Regitz - Straße 40 66539 Neunkirchen. r.kasper@mission-webstyle.

Curriculum Vitae. Rudolf Kasper 17.06.1990 in Neunkirchen. Bürgermeister - Regitz - Straße 40 66539 Neunkirchen. r.kasper@mission-webstyle. Curriculum Vitae Persönliche Daten Name: geboren am: Rudolf Kasper 17.06.1990 in Neunkirchen Anschrift: Bürgermeister - Regitz - Straße 40 66539 Neunkirchen Telefon: 06821 / 63 64 33 5 Mobil: 0152 / 29

Mehr

Starte durch mit einem dualen Studium bei IBM

Starte durch mit einem dualen Studium bei IBM Die Wege nach oben stehen offen Starte durch mit einem dualen Studium bei IBM Das Studium an der Dualen Hochschule und die IBM Deutschland als Ausbildungspartner IBM Corporation 2009 Agenda Wissenswertes

Mehr

Mitteilungsblatt. der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Nr. 37/2014 vom 30. Juni 2014

Mitteilungsblatt. der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Nr. 37/2014 vom 30. Juni 2014 Mitteilungsblatt der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Nr. 37/2014 vom 30. Juni 2014 Ordnung für die Festsetzung von Zulassungszahlen an der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin für das

Mehr

Die Hochschule Rhein-Waal

Die Hochschule Rhein-Waal Die Hochschule Rhein-Waal stellt sich vor Emmerich Kleve Kamp-Lintfort 1von 300 Hochschule Rhein-Waal eine Hochschule für angewandte Wissenschaften innovativ - interdisziplinär - international 2von 2 von

Mehr

2014 Scrum Master Product Quality Review

2014 Scrum Master Product Quality Review Personalprofil Melanie Löffler Consultant E-Mail: melanie.loeffler@arcondis.com AUSBILDUNG BERUFLICHE WEITERBILDUNG SPRACHEN 2011 Bachelor of Science in Wirtschaftsinformatik 2010 Praktikum im Bereich

Mehr

Telefon +49(0)176-83051899 Tobias.Mack@NetWeaver-Consulting.net Geburtsdatum 31. Juli 1979 Geburtsort www.netweaver-consulting.net

Telefon +49(0)176-83051899 Tobias.Mack@NetWeaver-Consulting.net Geburtsdatum 31. Juli 1979 Geburtsort www.netweaver-consulting.net Persönliche Daten Lebenslauf Name Tobias Mack Anschrift Amselweg 12 72622, Nürtingen Telefon +49(0)176-83051899 E-Mail Tobias.Mack@NetWeaver-Consulting.net Geburtsdatum 31. Juli 1979 Geburtsort Ulm Homepage

Mehr

an der DHBW Duale Studiengänge Bachelor of Engineering Bachelor of Engineering Bachelor of Science Wirtschaftsinformatik Bachelor of Arts Industrie

an der DHBW Duale Studiengänge Bachelor of Engineering Bachelor of Engineering Bachelor of Science Wirtschaftsinformatik Bachelor of Arts Industrie Duale Studiengänge an der DHBW Bachelor of Engineering Holz- und Kunststofftechnik Bachelor of Engineering Internationales Technisches Vertriebsmanagement Bachelor of Science Wirtschaftsinformatik Bachelor

Mehr

15Talents-Kandidaten.

15Talents-Kandidaten. . Neuzugänge MAI 2013 SIBE Masterkandidaten Festanstellung Festanstellung INHALT SEITE 1. Dienstleistungen... 2 Auswahl, Rekrutierung, Bindung 2. Kontakt... 3 Kostenübersicht und Kontakt Die Branchen in

Mehr

www.renk-karriere.de Praktikant (m/w) im Bereich Strategy, Mergers & Acquisitions Innovative Power Transmission

www.renk-karriere.de Praktikant (m/w) im Bereich Strategy, Mergers & Acquisitions Innovative Power Transmission Die RENK AG sucht am Standort Augsburg ab Januar 2015 Praktikant (m/w) im Bereich Strategy, Mergers & Acquisitions 2.200 Mitarbeiter, davon mehr als 1.100 Mitarbeiter in Augsburg. Mitarbeit in der Gesamt-Strategieentwicklung

Mehr

Industrial Engineering, B.Sc. in englischer Sprache. Campus Kleve Fakultät Technologie und Bionik

Industrial Engineering, B.Sc. in englischer Sprache. Campus Kleve Fakultät Technologie und Bionik Industrial Engineering, B.Sc. in englischer Sprache Campus Kleve Fakultät Technologie und Bionik Industrial Engineering, B.Sc. Studieninformationen in Kürze Studienort: Kleve Start des Studienganges: zum

Mehr

NR. 43629. Gewünschte Position Schwerpunkt

NR. 43629. Gewünschte Position Schwerpunkt NR. 43629 Gewünschte Position Schwerpunkt Tätigkeitsbereich Positionsebene Anstellungsart Einsatzorte Geschlecht Familienstand Einschätzung Transportmanager Osteuropa Handels- / Industrielogistik, Office

Mehr

Bewerberbulletin Asanti AG. Oktober / November 2015

Bewerberbulletin Asanti AG. Oktober / November 2015 Bewerberbulletin Asanti AG Oktober / November 2015 Das folgende Bewerberbulletin bietet Ihnen eine kleine Auswahl gut qualifizierter Kandidatinnen und Kandidaten, welche mit unserer Unterstützung eine

Mehr

09/1997-07/1998 Fachhochschulreife, Kaufmännische Schule Stuttgart Süd. 10/1999-07/2005 Diplom-Wirtschaftssinologe (FH), Fachhochschule Konstanz

09/1997-07/1998 Fachhochschulreife, Kaufmännische Schule Stuttgart Süd. 10/1999-07/2005 Diplom-Wirtschaftssinologe (FH), Fachhochschule Konstanz NR. 38363 Gewünschte Position Schwerpunkt Tätigkeitsbereich Positionsebene Anstellungsart Einsatzorte Geschlecht Einschätzung Spezialist für Projektverladungen Seefracht, Handels- / Industrielogistik Schwer-/Spezialtransport,

Mehr

85625 Glonn e-mail: jpietz@pietz-consulting.de

85625 Glonn e-mail: jpietz@pietz-consulting.de Joachim Pietz mobil: 0173 / 9313815 Wolfgang-Wagner-Straße 9e Tel.: 08093/ 9040845 85625 Glonn e-mail: jpietz@pietz-consulting.de Persönliche Daten: Jahrgang: 1959 Nationalität: deutsch Schulbildung: Abitur

Mehr

Unternehmensberaterin (Projektmanagement, Reorganisation ) Branchen : Automobil, Dienstleistungen/Service, Konsumgüter / Kosmetik

Unternehmensberaterin (Projektmanagement, Reorganisation ) Branchen : Automobil, Dienstleistungen/Service, Konsumgüter / Kosmetik 200906_01 Aussenhandelskauffrau IHK (D) 1988 Universität Frankfurt/M, Wirtschaft (D) 1991 14 Jahre Berufspraxis Unternehmensberaterin (Projektmanagement, Reorganisation ) Projektleitung, Projektkoordination

Mehr

HRK Hochschulrektorenkonferenz Die Stimme der Hochschulen

HRK Hochschulrektorenkonferenz Die Stimme der Hochschulen HRK Hochschulrektorenkonferenz Die Stimme der Hochschulen Referenz-Liste Vereinfachtes Verfahren für Studienprogramme mit hochschuleigenem Auswahlverfahren bei Akademischen Prüfstellen (APS) Die Regelungen

Mehr

Wir suchen Menschen, die mehr bewegen

Wir suchen Menschen, die mehr bewegen OMV Gas & Power OMV Gas & Power GmbH ist die Leitgesellschaft für die Gasund Stromaktivitäten der OMV und umfasst die drei Geschäftsfelder Supply, Marketing & Trading sowie Gas Logistics und Power. Die

Mehr

BWL-Industrie: Industrielles Servicemanagement

BWL-Industrie: Industrielles Servicemanagement Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart BWL-Industrie: Industrielles Servicemanagement Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/ism PRAXISINTEGRIEREND DER STUDIENGANG Moderne Industrieunternehmen

Mehr

SIXT - BOOST YOURSELF!

SIXT - BOOST YOURSELF! SIXT - BOOST YOURSELF! Zur Verstärkung für unseren Bereich Global Bid Management suchen wir am Standort Pullach bei München ab sofort für 3-6 Monate eine/n Praktikant (m/w) Corporate Development / Strategic

Mehr

Marcel Bielefeldt Leipzig E-Mail: jobs@marcelbielefeldt.de. Marcel Bielefeldt

Marcel Bielefeldt Leipzig E-Mail: jobs@marcelbielefeldt.de. Marcel Bielefeldt Marcel Bielefeldt Lebenslauf Persönliche Daten Name: Geburtsdatum/ -ort: Familienstand: Marcel Bielefeldt 01.02.1979 in Berlin verheiratet, 2 Kinder Ausbildung 1998 Abitur am Anne-Frank-Gymnasium Berlin

Mehr

BERATERPROFIL. Raimund Seip. Mobil (49) 170 5851021 Telefon (49) 6405 3981 Telefon (49) 89 64 26 05 88. Consulting Projektleitung Training - Coaching

BERATERPROFIL. Raimund Seip. Mobil (49) 170 5851021 Telefon (49) 6405 3981 Telefon (49) 89 64 26 05 88. Consulting Projektleitung Training - Coaching BERATERPROFIL Raimund Seip Mobil (49) 170 5851021 Telefon (49) 6405 3981 Telefon (49) 89 64 26 05 88 Seite 1 von 9 zum Beraterprofil von Raimund Seip Raimund Seip Qualifikationen Dipl.-Ing. Maschinenbau

Mehr

Praktikant Technical Materials Management Supply Chain Management Prozessoptimierung (m/w)

Praktikant Technical Materials Management Supply Chain Management Prozessoptimierung (m/w) Praktikant Technical Materials Management Supply Chain Management Prozessoptimierung (m/w) Während Ihres s begleiten Sie unser Team in verschiedenen Projekten. Hierbei stehen Sie mit vielen Bereichen des

Mehr

Wir sind die Hochschule für die Metropolregion Hamburg

Wir sind die Hochschule für die Metropolregion Hamburg Wir sind die Hochschule für die Metropolregion Hamburg Wir entwickeln Problemlösungen für Fragen auf wichtigen Feldern der zukünftigen Entwicklung: Wir gestalten (nicht nur) Hamburgs Zukunft mit. Wir sind

Mehr

Beratung für strategische Konzeption. Leistungen

Beratung für strategische Konzeption. Leistungen Beratung für strategische Konzeption Leistungen bionda bietet unabhängige Beratung mit dem Ziel, das Geschäft von Unternehmen durch digitale Maßnahmen zu optimieren. Das Angebot umfasst eine Vielzahl an

Mehr

JUNIOR PRODUCT MANAGER IT m/w

JUNIOR PRODUCT MANAGER IT m/w SIE VERLIEREN SELBST IN RAUHER SEE NICHT SO SCHNELL DEN ÜBERBLICK? Dann machen Sie Karriere bei ATOSS. Seit mehr als 25 Jahren sind wir ein führender Anbieter und Innovator im Wachstumsmarkt Workforce

Mehr

VHS Mönchengladbach - Online-Kurse der IT-Akademie

VHS Mönchengladbach - Online-Kurse der IT-Akademie Online-Kursnummer Kursname 2695 Digitale Kompetenz: Computergrundlagen 2696 Digitale Kompetenz: Das Internet, Cloud-Dienste und das World Wide Web 2697 Digitale Kompetenz: Produktivitätsprogramme 2698

Mehr

Profil Agent. Informationsverarbeitung Jahrgang: 1982 Nationalität:

Profil Agent. Informationsverarbeitung Jahrgang: 1982 Nationalität: Profil Agent Personenbezogene Daten Name: Michael Raiss, Staatl. gepr. Kaufmännischer Assistent f. Informationsverarbeitung Jahrgang: 1982 Nationalität: Deutsch Fremdsprachen: Englisch (Wort und Schrift)

Mehr

Communications.» Employer Branding. Auf dem Weg zum attraktiven Arbeitgeber

Communications.» Employer Branding. Auf dem Weg zum attraktiven Arbeitgeber Communications» Employer Branding Auf dem Weg zum attraktiven Arbeitgeber » Rekrutierung und Bindung Manager und Kandidaten haben unterschiedliche Perspektiven Was ein Personaler denkt: Wir sind ein Familienunternehmen.

Mehr

Dr. Daniela Böttger-Schmidt

Dr. Daniela Böttger-Schmidt Personalprofil Dr. Daniela Böttger-Schmidt Consultant E-Mail: daniela.boettger-schmidt@arcondis.com AUSBILDUNG 2014 Business Management Fernstudium an der Fern- Universität Hagen (Vertiefungsbereiche:

Mehr

Mitteilungsblatt der Hochschule für Wirtschaft und Recht (HWR) Berlin

Mitteilungsblatt der Hochschule für Wirtschaft und Recht (HWR) Berlin Mitteilungsblatt der Hochschule für Wirtschaft und Recht (HWR) Berlin Nr. 3/211 vom 25. Januar 211 Ordnung für die Festsetzung von Zulassungszahlen an der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin für

Mehr

DUALES STUDIUM BEI DER WACKER CHEMIE AG

DUALES STUDIUM BEI DER WACKER CHEMIE AG Daniela Huber, Dirk Püllen, 12. Oktober 2010 CREATING TOMORROW'S SOLUTIONS DIRK PÜLLEN UND DANIELA HUBER Daniela Huber E-Business Managerin ehemalige DH-Studentin Diplom-Betriebswirtin (BA) seit Oktober

Mehr

IT-Architektur und Infrastrukturplanung. Datenschutz, MARisk, KWG, BGB, HGB Umzugsplanung von Rechenzentren. Deutsch Muttersprache

IT-Architektur und Infrastrukturplanung. Datenschutz, MARisk, KWG, BGB, HGB Umzugsplanung von Rechenzentren. Deutsch Muttersprache J e n s S t a a b Diplom Informatiker (FH) Betrieblicher Datenschutzbeauftragter Freiberufler Hohe Brück 12 60437 Frankfurt am Main Mobil: +49 173 329 4767 Geboren: 28.08.1967 2 Kinder Fachlicher Schwerpunkt

Mehr

Fontys International Campus Venlo. Fontys International Campus Venlo

Fontys International Campus Venlo. Fontys International Campus Venlo Fontys International Campus Venlo > Studienorte Fontys ist einer der größten niederländischen Hochschulverbände und verfügt über 38 Institute landesweit. In Venlo werden 10 internationale Bachelor-Studiengänge

Mehr

Lebenslauf. TonioGoldberg* Tonio Goldberg

Lebenslauf. TonioGoldberg* Tonio Goldberg Lebenslauf Persönliche Daten Geburtsdaten: Familienstand: 15. August 1978 in Schwerin geschieden, ein Sohn (lebt bei der Mutter) Anschrift: Werderstr. 36 Telefon: +49 176 66 86 27 95 E-Mail: Ausbildung

Mehr

Profil Melanie Schierack

Profil Melanie Schierack Profil Melanie Schierack Adersstraße 91 40215 Düsseldorf + 49 211 98 74 0183 + 49 177 46 07 542 schierack@prozesshaus.com Jahrgang: 1968 Fachliche Kompetenz Analyse & Optimierung von Businessprozessen

Mehr