Mikrocontroller - Schnelleinstieg

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Mikrocontroller - Schnelleinstieg"

Transkript

1 Mikrocontroller - Schnelleinstieg Am Beispiel des Atmel Mega8 Philipp Fabian Benedikt Maier Mikrocontroller Schnelleinstieg Seite 1

2 Mikrocontroller - Schnelleinstieg: - Was ist ein Mikrokontroller? - Welche Ausrüstung brauche ich? - Wie beschalte ich einen Mikrocontroller richtig? - Wie sieht die Programmierung aus? Philipp Fabian Benedikt Maier Mikrocontroller Schnelleinstieg Seite 2

3 Der Mikrocontroller - Was ist ein Mikrocontroller? - Vollwertiger Computer auf einem Chip - Einsatzgebiete - Robotik - Regelungstechnik - Messwerterfassung - Zeitschaltuhren - Vorteile gegenüber diskreten Aufbauten - Ausfallsicher - Kompakt - Preisgünstig - Ersetzt viele analoge Schaltungen - Spart Entwicklungszeit Philipp Fabian Benedikt Maier Mikrocontroller Schnelleinstieg Seite 3

4 Die Ausrüstung: - PC Software: - Assembler: Atmel AVR Studio - Flasher: PonyProg Programmiergerät: - Wird an den Parallelport angeschlossen - Entfernen des Controllers nicht nötig - Steckbrett: - Dient zum Testaufbau - Ermöglicht schnellen Umbau der Schaltung Philipp Fabian Benedikt Maier Mikrocontroller Schnelleinstieg Seite 4

5 Philipp Fabian Benedikt Maier Mikrocontroller Schnelleinstieg Seite 5

6 Philipp Fabian Benedikt Maier Mikrocontroller Schnelleinstieg Seite 6

7 Die Ausrüstung: - PC Software: - Assembler: Atmel AVR Studio - Flasher: PonyProg Programmiergerät: - Wird an den Parallelport angeschlossen - Entfernen des Controllers nicht nötig - Steckbrett: - Dient zum Testaufbau - Ermöglicht schnellen Umbau der Schaltung Philipp Fabian Benedikt Maier Mikrocontroller Schnelleinstieg Seite 7

8 Philipp Fabian Benedikt Maier Mikrocontroller Schnelleinstieg Seite 8

9 Die Ausrüstung: - PC Software: - Assembler: Atmel AVR Studio - Flasher: PonyProg Programmiergerät: - Wird an den Parallelport angeschlossen - Entfernen des Controllers nicht nötig - Steckbrett: - Dient zum Testaufbau - Ermöglicht schnellen Umbau der Schaltung Philipp Fabian Benedikt Maier Mikrocontroller Schnelleinstieg Seite 9

10 Philipp Fabian Benedikt Maier Mikrocontroller Schnelleinstieg Seite 10

11 Grundbeschaltung: Beispiel für eine lauffähige Beschaltung: Philipp Fabian Benedikt Maier Mikrocontroller Schnelleinstieg Seite 11

12 Grundbeschaltung: Zusammenfassung: - Taktgeber (entfällt meistens) - RC Resetglied - Spannungsversorgung - Kondensatoren zur Störungsdämpfung - Angeschlossener ISP Häufige Fehler: - Kondensatoren vergessen - Stromversorgung für den ISP vergessen - Spannung nicht ausreichend gefiltert Philipp Fabian Benedikt Maier Mikrocontroller Schnelleinstieg Seite 12

13 Beschaltung von Ein und Ausgabe Anschluss einer LED: - Anschluss erfolgt über Vorwiederstand gegen VCC oder GND Funktionsweise: - Wenn PB auf High --> LED Aus - Wenn PB auf Low --> LED Ein - Analoges gilt für Beschaltung gegen GND Zu Beachten: - Lasten erfordern Treiber - Auf Störsicherheit achten Philipp Fabian Benedikt Maier Mikrocontroller Schnelleinstieg Seite 13

14 Beschaltung von Ein und Ausgabe Anschluss eines Tasters: - Anschluss erfolgt über Pull-Up Widerstand Funktionsweise: - Schalter geschlossen: PD liegt auf GND --> False - Schalter offen PD liegt auf VCC --> True Philipp Fabian Benedikt Maier Mikrocontroller Schnelleinstieg Seite 14

15 Programmierung in ASM Assembler - Sollte man können - Arbeitet Befehle linear ab - Wirkt am Anfang unlogisch und kryptisch - Es gibt Register anstatt Variablen - Befehle sind im Datenblatt CPU erklärt - Alles weitere würde den Rahmen sprengen Philipp Fabian Benedikt Maier Mikrocontroller Schnelleinstieg Seite 15

16 Programmierung in ASM Ausgabe von Daten:.include "m8def.inc" ;Port konfigurieren ldi r16, 0xFF out DDRB, r16 ;Daten ausgeben ldi r16, 0b out PORTB, r16 ;Definition einbinden ;0xFF in r16 zwischenspeichern ;Inhalt von r16 ins Datenrichtungsregister ;schreiben --> Port ist nun für Ausgabe ;konfiguriert und kann benutzt werden ; in r16 zwischenspeichern ;r16 an Port B ausgeben --> Alle Pins auf ;5V Philipp Fabian Benedikt Maier Mikrocontroller Schnelleinstieg Seite 16

17 Programmierung in ASM Einlesen von Daten:.include "m8def.inc" ;Port konfigurieren ldi r16, 0x00 out DDRB, r16 ;Daten einlesen in r16, PINB ;Definition einbinden ;0x00 in r16 zwischenspeichern ;Inhalt von r16 ins Datenrichtungsregister ;schreiben --> Port ist nun für Eingabe ;konfiguriert und kann benutzt werden ;Port B auslesen und Inhalt in r16 ablegen ;--> Weiterarbeit mit Wert in r16 möglich. Philipp Fabian Benedikt Maier Mikrocontroller Schnelleinstieg Seite 17

18 Wies funktioniert Ist schnell probiert Dietrich Drahtlos Philipp Fabian Benedikt Maier Mikrocontroller Schnelleinstieg Seite 18

Produktinformationen. Basis Set Atmel Atmega8 & ISP Programmer. Lieferumfang :

Produktinformationen. Basis Set Atmel Atmega8 & ISP Programmer. Lieferumfang : Produktinformationen Basis Set Atmel Atmega8 & ISP Programmer Lieferumfang : 1 Steckboard 840 Pin 1 USB ISP Programmer mit Kabel 1 Kabelsatz 32-teilig 1 Atmega8L 5 LED 3mm Klar Rot/Gelb/Grün/Blau/Weiss

Mehr

Makros sind Textersetzungen, welche vom Präprozessor aufgelöst werden. Dies Passiert bevor der Compiler die Datein verarbeitet.

Makros sind Textersetzungen, welche vom Präprozessor aufgelöst werden. Dies Passiert bevor der Compiler die Datein verarbeitet. U4 4. Übung U4 4. Übung Besprechung Aufgabe 2 Makros Register I/O-Ports U4.1 U4-1 Makros U4-1 Makros Makros sind Textersetzungen, welche vom Präprozessor aufgelöst werden. Dies Passiert bevor der Compiler

Mehr

Atmel AVR für Dummies

Atmel AVR für Dummies Atmel AVR für Dummies fd0@koeln.ccc.de 29.12.2005 Übersicht 1 Hardware Kurzvorstellung Atmega8 Programmierkabel (Eigenbau vs. Kommerzlösung) Alternative: Bootloader (Programmieren via rs232) Software Speicher

Mehr

8.3 Taster am µcontroller

8.3 Taster am µcontroller 8.3 Taster am µcontroller AVR-KOMPENDIUM Nachdem im vorigen Beispiel das Port als Ausgang verwendet wurde erweitern wir dieses Beispiel um einen Taster - um auch das Einlesen von digitalen Signalen zu

Mehr

Microcontroller Kurs. 08.07.11 Microcontroller Kurs/Johannes Fuchs 1

Microcontroller Kurs. 08.07.11 Microcontroller Kurs/Johannes Fuchs 1 Microcontroller Kurs 08.07.11 Microcontroller Kurs/Johannes Fuchs 1 Was ist ein Microcontroller Wikipedia: A microcontroller (sometimes abbreviated µc, uc or MCU) is a small computer on a single integrated

Mehr

Übungen zu Systemnahe Programmierung in C (SPiC)

Übungen zu Systemnahe Programmierung in C (SPiC) Übungen zu Systemnahe Programmierung in C (SPiC) Moritz Strübe, Rainer Müller (Lehrstuhl Informatik 4) Sommersemester 2014 Inhalt Aufgabe4 Led Modul Wiederholung Konfiguration der Pins Hinweise zur Aufgabe

Mehr

AVR Experimentierboard

AVR Experimentierboard Vorwort Damit ich eine flexible und anpassungsfähige Experimentier- und Entwicklungs-Umgebung bekomme, habe ich nach einer kostengünstige Lösung gesucht. Hierbei bin ich auf das Atmel-Evalutionboard von

Mehr

Programmierung von ATMEL AVR Mikroprozessoren am Beispiel des ATtiny13. Teil IV: Programmieren an Beispielen

Programmierung von ATMEL AVR Mikroprozessoren am Beispiel des ATtiny13. Teil IV: Programmieren an Beispielen Programmierung von ATMEL AVR Mikroprozessoren am Beispiel des ATtiny13 Eine Einführung in Aufbau, Funktionsweise, Programmierung und Nutzen von Mikroprozessoren Teil IV: Programmieren an Beispielen Die

Mehr

Autonome Mobile Systeme. Dr. Stefan Enderle

Autonome Mobile Systeme. Dr. Stefan Enderle Autonome Mobile Systeme Dr. Stefan Enderle 2. Mikrocontroller Einleitung Unterschied Controller / Prozessor: Speicher (RAM, Flash, Eprom) intern Viele I/Os (Digital, Analog) Bus-Unterstützung (Seriell,

Mehr

Wer möchte, kann sein Programm auch auf echter Hardware testen

Wer möchte, kann sein Programm auch auf echter Hardware testen U4 3. Übungsaufgabe U4 3. Übungsaufgabe Grundlegendes zur Übung mit dem AVR-μC Register I/O-Ports AVR-Umgebung Peripherie U4.1 U4-1 Grundlegendes zur Übung mit dem AVR-mC U4-1 Grundlegendes zur Übung mit

Mehr

U5-2 Register beim AVR-µC

U5-2 Register beim AVR-µC U5 4. Übungsaufgabe U5 4. Übungsaufgabe U5-2 Register beim AVR-µC U5-2 Register beim AVR-mC Grundlegendes zur Übung mit dem AVR-µC 1 Überblick Register Beim AVR µc sind die Register: I/O Ports Interrupts

Mehr

Mikrocontroller. Vortrag von Louis Liedtke. 8. Dezember Fakultät Elektrotechnik und Informatik. Bild 1: Atmel ATmega8

Mikrocontroller. Vortrag von Louis Liedtke. 8. Dezember Fakultät Elektrotechnik und Informatik. Bild 1: Atmel ATmega8 Mikrocontroller Bild 1: Atmel ATmega8 Vortrag von 8. Dezember 2015 Gliederung 1. Begriffserklärung 2. Besondere Merkmale 3. Aufbau und Arbeitsweise 4. Programmierung 5. Nutzen 6. Fazit 2 1. Begriffserklärung

Mehr

GdI2 - Systemnahe Programmierung in C Übungen Jürgen Kleinöder Universität Erlangen-Nürnberg Informatik 4, 2006 U4.fm

GdI2 - Systemnahe Programmierung in C Übungen Jürgen Kleinöder Universität Erlangen-Nürnberg Informatik 4, 2006 U4.fm U4 4. Übungsaufgabe U4 4. Übungsaufgabe Grundlegendes zur Übung mit dem AVR-µC Register I/O Ports Interrupts AVR-Umgebung U4.1 U4-1 Grundlegendes zur Übung mit dem AVR-mC U4-1 Grundlegendes zur Übung mit

Mehr

Teil I: Wat isse ne Mikrokontroller?

Teil I: Wat isse ne Mikrokontroller? Programmierung von ATMEL AVR Mikroprozessoren am Beispiel des ATtiny13 Eine Einführung in Aufbau, Funktionsweise, Programmierung und Nutzen von Mikroprozessoren Teil I: Wat isse ne Mikrokontroller? Wat

Mehr

Wie Software laufen lernt

Wie Software laufen lernt Übersicht 1. Einleitung 2. Grundkenntnisse 3. Ausstattung 4. Wo fange ich an? Wie Software laufen lernt Grundschaltplan Steckbrett, AVR-Studio und Datenblätter Debugging: Oscilloscope und Seriellport Tutorials

Mehr

Aufbau eines Assembler-Programms

Aufbau eines Assembler-Programms Aufbau eines Assembler-Programms. Assembler-Anweisungen (Direktiven) Einbindung von include-files Definition von Konstanten, Reservierung von Speicherplatz im RAM, 2. Was tun, wenn C Reset-Signal erhält

Mehr

Treiberinstallation Bitte laden Sie sich die *inf Datei für den Treiber des Prog-S-Programmer hier herunter: www.diamex.de Kartenreiter download Programmiergeräte - ERFOS-Prog-S.zip Die *inf Datei auf

Mehr

Parallel-IO. Ports am ATmega128

Parallel-IO. Ports am ATmega128 Parallel-IO Ansteuerung Miniprojekt Lauflicht Ports am ATmega128 PortE (PE7...PE0) alternativ, z.b. USART0 (RS232) 1 Pin von PortC Port C (PC7...PC0) 1 Parallel-IO-Port "Sammelsurium" verschiedener Speicher

Mehr

Programmierung Tiny45 für DCC Lokdecoder

Programmierung Tiny45 für DCC Lokdecoder Programmierung Tiny45 für DCC Lokdecoder Hier eine Beschreibung, der Programmierung des Tiny45 für den Lokdecoder. Zur Erstprogrammierung ist ein Programmer für Atmels AVR Mikrokontroller nötig (AVRISP

Mehr

Bau und Programmieranleitung für den IR - Booster. Vorbemerkungen

Bau und Programmieranleitung für den IR - Booster. Vorbemerkungen Bau und Programmieranleitung für den IR - Booster Vorbemerkungen Die folgende Anleitung beschreibt den Aufbau und die Inbetriebnahme des IR - Booster. Ich möchte ausdrücklich darauf hinweisen, das es sich

Mehr

AVR Ein/Ausgabe. Inhaltsverzeichnis

AVR Ein/Ausgabe. Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis AVR Ein/Ausgabe 1 Pinout Arduino Board...4 2 AVR PORT - I N P U T PINB...6 3 AVR PORT Architektur Bausteine...8 4 AVR Port O U T P U T PORTB...10 5 AVR PORT Architektur: Fragen 2...12

Mehr

Produktinformation USB AVR Lab

Produktinformation USB AVR Lab 1 Produktinformation USB AVR Lab Experimentierplattform Version 3.0 2 Inhaltsverzeichnis Lieferumfang...3 Geräteübersicht...3 Steckerbelegung...4 ISP Stecker...4 Inbetriebnahme...5 Installation unter Windows...5

Mehr

Zuse-Computer: Z1. erster Rechner mit binären Zahlen. Entwicklung der computergerechten. (Grundlage für IEEE-754) funktionierte leider nie zuverlässig

Zuse-Computer: Z1. erster Rechner mit binären Zahlen. Entwicklung der computergerechten. (Grundlage für IEEE-754) funktionierte leider nie zuverlässig Überblick Grundlagen: Spannung, Strom, Widerstand, IV-Kennlinien Elektronische Messgeräte im Elektronikpraktikum Passive Filter Signaltransport im Kabel Transistor Operationsverstärker PID-Regler Sensorik

Mehr

Bau einer Alarmanlage PSS

Bau einer Alarmanlage PSS 1 Bau einer Alarmanlage PSS Professionell Security System 2 I. Einleitung... 3 II. Mikrocontroller... 3 Was ist das?... 3 Das Programm AVR-Studio... 4 III. Erste Versuche... 4 LEDs... 4 Transistoren...

Mehr

Beschaltung eines Mikrocontrollers. Jordi Blanch Sierra Steuerungsgruppe

Beschaltung eines Mikrocontrollers. Jordi Blanch Sierra Steuerungsgruppe Beschaltung eines Mikrocontrollers Jordi Blanch Sierra Steuerungsgruppe Gliederung Was ist ein Mikrocontroller? ATmega32 Pin-Beschreibung Grundschaltungen: - Minimale Grundschaltung - Grundschaltung mit

Mehr

Johannes Kelper Universität Linz. Institut für Elektrische Messtechnik. Dokumentation. ATmeag8-USB Modul. Bernd R. Arminger ATmega8-USB Modul 1

Johannes Kelper Universität Linz. Institut für Elektrische Messtechnik. Dokumentation. ATmeag8-USB Modul. Bernd R. Arminger ATmega8-USB Modul 1 Dokumentation ATmeag8-USB Modul Bernd R. Arminger ATmega8-USB Modul 1 1. Beschreibung Das ATmega8-USB Modul besteht aus einen ATmega8 Mikrokontroller der Firma Atmel (Datenblatt/buch erhältlich unter http://www.atmel.com)

Mehr

USB-AVR-Programmer (USB-AVR-Mini, AVRISP mk II-Clone)

USB-AVR-Programmer (USB-AVR-Mini, AVRISP mk II-Clone) USB-AVR-Programmer (USB-AVR-Mini, AVRISP mk II-Clone) Gerhard Schmidt, Kastanienallee 20, D-64289 Darmstadt, http://www.avr-asm-tutorial.net Seite 2 Inhalt Beschreibung Installation Bedienung Umprogrammieren

Mehr

Selbstbau-USB-Programmiergerät für AVR

Selbstbau-USB-Programmiergerät für AVR Jean-claude.feltes@education.lu 1 Selbstbau-USB-Programmiergerät für AVR Nach Christian Ullrich Homepage: www.ullihome.de Weitere Infos bei http://weigu.lu/a/pdf/micel_f6_programmieradapter.pdf Schaltung

Mehr

DCC Funktionsdecoder OD2_F Dec V1.0. Bild zeigt den funktionsfähigen Prototypen

DCC Funktionsdecoder OD2_F Dec V1.0. Bild zeigt den funktionsfähigen Prototypen DCC Funktionsdecoder OD2_F Dec V1.0 Bild zeigt den funktionsfähigen Prototypen Desastro Aus der Hobbywerkstatt 25.10.2010 Inhaltsverzeichnis 1. Was gibt s hier zu basteln? Seite 2 2. Benötigte Bauteile.

Mehr

Einführung in AVR-Assembler

Einführung in AVR-Assembler Einführung in AVR-Assembler Easterhack 2008 Chaos Computer Club Cologne Stefan Schürmans, BlinkenArea stefan@blinkenarea.org Version 1.0.4 Easterhack 2008 Einführung in AVR-Assembler 1 Inhalt Vorstellung

Mehr

CU-R-CONTROL. Beschreibung zur Schaltung ATMega16-32+ISP MC-Controller Steuerung auf Basis ATMEL Mega16/32. Autor: Christian Ulrich

CU-R-CONTROL. Beschreibung zur Schaltung ATMega16-32+ISP MC-Controller Steuerung auf Basis ATMEL Mega16/32. Autor: Christian Ulrich Seite 1 von 10 CU-R-CONTROL Beschreibung zur Schaltung ATMega16-32+ISP MC-Controller Steuerung auf Basis ATMEL Mega16/32 Autor: Christian Ulrich Datum: 08.12.2007 Version: 1.00 Seite 2 von 10 Inhalt Historie

Mehr

AVR-8-bit-Mikrocontroller Gruppe AVR-C-Projekte Teil AVR_PB_LED

AVR-8-bit-Mikrocontroller Gruppe AVR-C-Projekte Teil AVR_PB_LED 1. Einfache Beschaltung von LEDs und Tastern 1.1 Zur Hardware der LEDs und Taster 1.2 Beschaltung 1.3 Funktionsbeschreibung Teil 602-2_Draht_LCD 2 Ein LCD-Display anschalten und ansteuern 2.1 Zur Hardware

Mehr

Arduino für FunkAmateure

Arduino für FunkAmateure Arduino für FunkAmateure Arduino Einführung Teil 9 Taster-Platine 4x4 Wie gehe ich am besten vor? 1. Was will ich machen? 2. Bauteile 3. Überlegungen zur Schaltung und Algorithmus 4. Zuordnung Arduino-Pins

Mehr

Serie 8: Microcontroller 17./18.07.2014

Serie 8: Microcontroller 17./18.07.2014 Serie 8: Microcontroller 17./18.07.2014 I. Ziel der Versuche Erster Erfahrungen mit einem Microcontroller sollen gesammelt werden, die grundlegenden Ein- Ausgabe-Operationen werden realisiert. II. Vorkenntnisse

Mehr

Atmega Interrupts. Rachid Abdallah Gruppe 3 Betreuer : Benjamin Bös

Atmega Interrupts. Rachid Abdallah Gruppe 3 Betreuer : Benjamin Bös Atmega Interrupts Rachid Abdallah Gruppe 3 Betreuer : Benjamin Bös Inhaltsverzeichnis Vorbereitung Was Sind Interrupts Interruptvektoren Software Interrupts Hardware Interrupts Quellen 2 Vorbereitung Rechner

Mehr

Prozessoren für mobile und. eingebettete Systeme II: Die AVR-Architektur. EMES: Eigenschaften mobiler und eingebetteter Systeme

Prozessoren für mobile und. eingebettete Systeme II: Die AVR-Architektur. EMES: Eigenschaften mobiler und eingebetteter Systeme EMES: Eigenschaften mobiler und eingebetteter Systeme Prozessoren für mobile und 00101111010010011101001010101 eingebettete Systeme II: Die AVR-Architektur Dipl. Inf. Jan Richling Wintersemester 2004/2005

Mehr

Anleitung TempCW 2011

Anleitung TempCW 2011 TempCW - Wirberg 0 30.09.0 Anleitung TempCW 0 vorläufig Inhaltsverzeichnis Aufbauanleitung... Platine... Programmierstecker... Bestückung...3 Inbetriebnahme... 5 Spannungsversorgung... 5 LEDs... 5 NF Teil...

Mehr

Programmieren in C Teil 3: Mikrocontrollerprogrammierung

Programmieren in C Teil 3: Mikrocontrollerprogrammierung Programmieren in C Teil 3: Mikrocontrollerprogrammierung 08/30/10 Fachbereich Physik Institut für Kernphysik Bastian Löher, Martin Konrad 1 Tag 1 Hello World 08/30/10 Fachbereich Physik Institut für Kernphysik

Mehr

AVR Net-IO. Der originale von Pollin vertriebene Bausatz hat folgende Eckdaten:

AVR Net-IO. Der originale von Pollin vertriebene Bausatz hat folgende Eckdaten: AVR Net-IO 2013 DL2USR Bitte alles sorgfältig lesen. Weitere Hinweise enthält die Readme.txt im Softwareordner. Keine Garantie für Vollständigkeit und Fehlerfreiheit, kein Support in irgendeiner Art! Ein

Mehr

Einführung in die Programmierung von Mikrocontrollern mit C/C++

Einführung in die Programmierung von Mikrocontrollern mit C/C++ Einführung in die Programmierung von Mikrocontrollern mit C/C++ Vorlesung Prof. Dr.-Ing. habil. G.-P. Ostermeyer Rechenleistung/Speicher Systemintegration Grundlagen der Mikrocontrollertechnik (Wiederholung)

Mehr

Serielladapter SerCon V1.1

Serielladapter SerCon V1.1 Serielladapter SerCon V1.1 Programmierinterface & V24 auf TTL Wandler Copyright 2007 Holger Buß www.mikrokopter.com Dokument-Version V0.3 SerCon www.mikrocontroller.com SerCon V1.1 Der SerCon V1.1 ist

Mehr

mytinyprog MK2 USB Stefan Hoffmann

mytinyprog MK2 USB Stefan Hoffmann myavr Projekt mytinyprog MK2 USB mytinyprog MK2 USB Erstellt von: Stefan Hoffmann Inhalt Einleitung... 3 Eigenschaften... 3 Entwicklungsumgebung:... 3 Grundlagen... 4 Hardware mytinyprog MK2 USB... 5 Hardwareüberblick...

Mehr

BOOTLOADER für AVR-Entwicklungsmodule

BOOTLOADER für AVR-Entwicklungsmodule BOOTLOADER für AVR-Entwicklungsmodule mit ATxmega128A1 mit ATxmega256A3 Verzeichnis 1. Einleitung 3 2. Einstellungen 4 2.1. Fuse Bits 4 2.2. AVROSP Programm 5 2.2.1. Erläuterung der BAT-Dateien 5 2.2.2.

Mehr

AVR-Tutorial. Aufbau des Tutorials. Was ist ein Mikrocontroller?

AVR-Tutorial. Aufbau des Tutorials. Was ist ein Mikrocontroller? AVR-Tutorial Aufbau des Tutorials Einleitung: Worum geht es überhaupt? 1-3 Benötigte Ausrüstung: Welche Hard- und Software brauche ich, um AVR- Mikrocontroller zu programmieren? 4-12 I/O-Grundlagen: Wie

Mehr

Programmierung von ATMEL AVR Mikroprozessoren am Beispiel des ATtiny13. Teil 8: Ein Sinusgenerator mit AVR-Timer

Programmierung von ATMEL AVR Mikroprozessoren am Beispiel des ATtiny13. Teil 8: Ein Sinusgenerator mit AVR-Timer Programmierung von ATMEL AVR Mikroprozessoren am Beispiel des ATtiny13 Eine Einführung in Aufbau, Funktionsweise, Programmierung und Nutzen von Mikroprozessoren Teil 8: Ein Sinusgenerator mit AVR-Timer

Mehr

Inhalt. Übungen zu Systemnahe Programmierung in C (SPiC) Inhalt. Globale Variablen

Inhalt. Übungen zu Systemnahe Programmierung in C (SPiC) Inhalt. Globale Variablen Übungen zu Systemnahe Programmierung in C (SPiC) Peter Wägemann, Heiko Janker, Moritz Strübe, Rainer Müller () Wintersemester 24/25 volatile Verwendung Module Hinweise zur Aufgabe Übungen zu SPiC (WS 24/5)

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Aufgabenstellung 2. Idee der Schaltung 2. Blockschaltbild 3. Schaltplan 4. Stückliste 11. Routen 12. Fertigen 15.

Inhaltsverzeichnis. Aufgabenstellung 2. Idee der Schaltung 2. Blockschaltbild 3. Schaltplan 4. Stückliste 11. Routen 12. Fertigen 15. Inhaltsverzeichnis Inhalt Seite Aufgabenstellung 2 Idee der Schaltung 2 Blockschaltbild 3 Schaltplan 4 Stückliste 11 Routen 12 Fertigen 15 Prüfen 16 Steckerbelegung 17 Gehäuse 18 Änderung in letzter Minute

Mehr

Einführung Arduino - Aufbau

Einführung Arduino - Aufbau Einführung Arduino Einführung Arduino - Aufbau Einführung Arduino - Breadboard (http://www.circuit-help.com.ph/wpcontent/uploads/2014/02/imgp5507-600x600.jpg) Einführung Arduino - Breadboard (https://images.duckduckgo.com/iu/?u=http%3a%2f

Mehr

AVR-Programmier-Testboard V1.2.1

AVR-Programmier-Testboard V1.2.1 V1.2.1 Dieses Testboard wurde gebaut um einen stabilen Aufbau bei möglichst großer Freiheit der Testmöglichkeiten zu gewährleisten. Ich verwende das Board um diverse selbstgeschriebene Programme zu testen

Mehr

1 Assembler. 2 LED-Steuerung

1 Assembler. 2 LED-Steuerung Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 1 1 Assembler... 2 2 LED-Steuerung... 2 3 Taster Abfrage ( Port I/O)... 3 3.1 Zahlensysteme... 3 3.2 Ausgabe... 4 3.2.1 Assembler-Sourcecode... 4 3.2.2 Assemblieren...

Mehr

Fernseh-Simulator Microcontroller ATMEL 89C4051 8 Bit Betriebsspannungsbereich von 9-35 Volt 8 leistungsfähigen Ausgänge 16 Programmspeicherplätze

Fernseh-Simulator Microcontroller ATMEL 89C4051 8 Bit Betriebsspannungsbereich von 9-35 Volt 8 leistungsfähigen Ausgänge 16 Programmspeicherplätze Fernseh-Simulator Diese Steuerung mit dem Microcontroller ATMEL 89C4051 ist für universelle Steueraufgaben bis 8 Bit ausgelegt. Der große Betriebsspannungsbereich von 9-35 Volt, die 8 leistungsfähigen

Mehr

Assembler in der Arduino-IDE: ein Einblick

Assembler in der Arduino-IDE: ein Einblick Skript Assembler in der Arduino-IDE: ein Einblick C-Code Die Arduino-IDE baut auf dem GNU-Assembler auf. Daher ist es möglich, mit der avr-gcc den µc über die ISP-Schnittstelle in Assembler programmieren.

Mehr

F4 Fuse- und Lock-Bits

F4 Fuse- und Lock-Bits Im AVR gibt es eine Reihe von programmierbaren Schaltern, die wichtige Eigenschaften des Controller festlegen. Diese Schalter können nur mit dem Programmiergerät verändert werden (Ausnahme: Bootloader

Mehr

ATMEGA Mikrocontroller Einführung TEIL 1. 4.November 2009 Mönchengladbach

ATMEGA Mikrocontroller Einführung TEIL 1. 4.November 2009 Mönchengladbach ATMEGA Mikrocontroller Einführung TEIL 1 DH5HS 4.November 2009 Mönchengladbach Was ist ein MCU Als Mikrocontroller (auch µcontroller, µc, MCU) werden Halbleiterchips bezeichnet, die mit dem Prozessor mindestens

Mehr

Übungen zu Systemnahe Programmierung in C (SPiC)

Übungen zu Systemnahe Programmierung in C (SPiC) Übungen zu Systemnahe Programmierung in C (SPiC) Sebastian Maier (Lehrstuhl Informatik 4) Übung 4 Sommersemester 2016 Inhalt Module Schnittstellenbeschreibung Ablauf vom Quellcode zum laufenden Programm

Mehr

Erste Schritte mit dem ATM18

Erste Schritte mit dem ATM18 Erste Schritte mit dem ATM18 Aller Anfang ist schwer, und Tücken lauern überall. Wer zum ersten Mal mit einem AVR- Controller arbeitet, muss einiges beachten. Am Beispiel des ATM18 sollen die wichtigsten

Mehr

Mikrocontroller. eine Einführung. Florian Schmitt - 16.11.2010 1 / 34

Mikrocontroller. eine Einführung. Florian Schmitt - 16.11.2010 1 / 34 Mikrocontroller eine Einführung Florian Schmitt - 16.11.2010 1 / 34 Inhalt Was sind Mikrocontroller, wozu sind sie nützlich? Unterschiede und Gemeinsamkeiten mit dem PC Wie funktionieren Mikrocontroller

Mehr

ateval-board Aufbauanleitung & Handbuch

ateval-board Aufbauanleitung & Handbuch atevalboard Aufbauanleitung & Handbuch Elektronik Hannes Jochriem Oberfeldweg 10 D 300 Oberaudorf info@ehajo.de 0033 / 695 69 9 0033 / 695 69 90 1. Inhaltsverzeichnis Aufbau... 5 Sockel...7 Summer...7

Mehr

AVR-8-bit-Mikrocontroller Gruppe AVR-C-Projekte Teil AVR_PB_LED

AVR-8-bit-Mikrocontroller Gruppe AVR-C-Projekte Teil AVR_PB_LED 1. Einfache Beschaltung von LEDs und Tastern 1.1 Zur Hardware der LEDs und Taster 1.2 Beschaltung 1.3 Funktionsbeschreibung Teil 602-2_Draht_LCD 2 Ein LCD-Display anschalten und ansteuern 2.1 Zur Hardware

Mehr

Aufgabenstellung Praktikum Mikrorechentechnik Sommersemester 2014

Aufgabenstellung Praktikum Mikrorechentechnik Sommersemester 2014 Aufgabenstellung Praktikum Mikrorechentechnik Sommersemester 2014 Aufgabe: Entwurf und Implementierung eines Weckers auf Basis des MSP430 Education Systems Beschreibung: Gegenstand des Praktikums ist der

Mehr

Stefan Hoffmann. Leichter Start mit BASCOM und myavr

Stefan Hoffmann. Leichter Start mit BASCOM und myavr Leichter Start mit BASCOM und myavr Entwicklungsumgebung für AVR Mikrocontroller Seite: 3/15 1 Entwicklungsumgebung für AVR Mikrocontroller Für die Arbeit mit BASCOM und myavr-produkten benötigt man einen

Mehr

Vorschläge für kleine Bastel-Projekte im Rahmen des Arduino-Workshops

Vorschläge für kleine Bastel-Projekte im Rahmen des Arduino-Workshops Vorschläge für kleine Bastel-Projekte im Rahmen des Arduino-Workshops Die folgenden Aufgaben sind Vorschläge für kleine Projekte, mit denen man seinen Arduino, dessen Entwicklungsumgebung und die verschiedenen

Mehr

Einführung in die Welt der Microcontroller

Einführung in die Welt der Microcontroller Übersicht Microcontroller Schaltungen Sonstiges Einführung in die Welt der Microcontroller Übersicht Microcontroller Schaltungen Sonstiges Inhaltsverzeichnis 1 Übersicht Möglichkeiten Einsatz 2 Microcontroller

Mehr

Flashen von Atmel-Prozessoren mittels In System Programming (ISP).

Flashen von Atmel-Prozessoren mittels In System Programming (ISP). Flashen von Atmel-Prozessoren mittels In System Programming (ISP). Nick, DF1FO, stellt den jeweils letztaktuellen Assembler-Sourcecode für seine exzellenten Entwicklungen für ARDF auf seiner homepage www.mydarc.de/df1fo

Mehr

AVR-Mikrocontrollertechnik

AVR-Mikrocontrollertechnik 1/31 Ziele der Weiterbildung Vermitteln von Grundlagen zu den AVR Controllern Vermitteln von Assembler Grundlagen Vorstellen der benötigten Hard und Software Eigenständiges Programmieren der Controller

Mehr

tensiolink USB Konverter INFIELD 7

tensiolink USB Konverter INFIELD 7 tensiolink USB Konverter INFIELD 7 UMS GmbH München, August 2005 tensiolink USB Konverter Einleitung Der tensiolink USB Konverter dient zum direkten Anschluss von Sensoren und Geräten mit serieller tensiolink

Mehr

Prinzipien und Komponenten eingebetteter Systeme

Prinzipien und Komponenten eingebetteter Systeme 1 Prinzipen und Komponenten Eingebetteter Systeme (PKES) (2) Mikrocontroller I Sebastian Zug Arbeitsgruppe: Embedded Smart Systems 2 Veranstaltungslandkarte Fehlertoleranz, Softwareentwicklung Mikrocontroller

Mehr

Einrichten einer Toolchain zur Programmierung des Nibo 2 Roboters mit Atmel Studio 6

Einrichten einer Toolchain zur Programmierung des Nibo 2 Roboters mit Atmel Studio 6 Einrichten einer Toolchain zur Programmierung des Nibo 2 Roboters mit Atmel Studio 6 Ing. Holger Kölle M.Sc. 26. Mai 2014 1 Projekteinstellungen in Atmel Studio 6 1. Starten Sie Atmel Studio 6, zu finden

Mehr

ALVIDI. AVR-Entwicklungsmodul mit 128 KByte externem SRAM. Modell: AL-ERAM128 Version 2.0 Übersicht. Maße. Beschreibung. Elektrische Eigenschaften

ALVIDI. AVR-Entwicklungsmodul mit 128 KByte externem SRAM. Modell: AL-ERAM128 Version 2.0 Übersicht. Maße. Beschreibung. Elektrische Eigenschaften AVR-Entwicklungsmodul mit 128 KByte externem SRAM Modell: AL-ERAM128 Version 2.0 Übersicht Maße Beschreibung Elektrische Eigenschaften Programmierung Einstellungen Übersicht JTAG-TDI/PF7 JTAG-TDO/PF6 JTAG-TMS/PF5

Mehr

UART-Kommunikation mit dem Atmel AVR

UART-Kommunikation mit dem Atmel AVR Fachbereich Elektrotechnik und Informatik Labor für Angewandte Informatik und Datenbanken Praktikum Automatisierung / Echtzeitregelung (BAU/BER) Prof.Dr.-Ing. Coersmeier UART-Kommunikation mit dem Atmel

Mehr

AT90USB Plug. Mini-Entwicklungswerkzeug. Benutzerhandbuch

AT90USB Plug. Mini-Entwicklungswerkzeug. Benutzerhandbuch AT90USB Plug Mini-Entwicklungswerkzeug Benutzerhandbuch Chip1768 Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung 4 1.1 Benutzungshinweis.................................. 4 2 Die erste Inbetriebnahme

Mehr

Umwandelung einer Physikalischen Größe in eine Elektrische

Umwandelung einer Physikalischen Größe in eine Elektrische Umwandelung einer Physikalischen Größe in eine Elektrische Mit dem Sensor LM35CZ Von Lukas Babilon und Jonas Eichhorn Inhaltsverzeichnis Umwandelung einer physikalischen Größe in eine Elektrische Einleitung...3

Mehr

Ansteuerung eines LCD-Screens

Ansteuerung eines LCD-Screens Ansteuerung eines LCD-Screens Marcel Meinersen 4. Mai 2013 Marcel Meinersen Ansteuerung eines LCD-Screens 4. Mai 2013 1 / 27 Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeines Was ist ein LCD-Screen? LCD 162C LED Marcel

Mehr

Inhalt. Aufgabe 4: LED-Modul Hinweise Testen des Moduls Sommersemester 2015

Inhalt. Aufgabe 4: LED-Modul Hinweise Testen des Moduls Sommersemester 2015 Übungen zu Systemnahe Programmierung in C (SPiC) Peter Wägemann, Sebastian Maier, Heiko Janker () Übung 4 Ablauf vom Quellcode zum laufenden Programm Active-high & Active-low Hinweise Sommersemester 2015

Mehr

Eclipse. für die kleinen Dinge des (modernen) Lebens

Eclipse. für die kleinen Dinge des (modernen) Lebens Eclipse für die kleinen Dinge des (modernen) Lebens Agenda Vorstellung Zielsysteme Software Modellierung Übertragung zum Gerät Vorstellung www.mda4e.org Projektpartner mda4e itemis GmbH & Co. KG Spezialist

Mehr

Jan Monsch. Donnerstag, 2. Mai 13

Jan Monsch. Donnerstag, 2. Mai 13 101 Jan Monsch Agenda Arduino Platform Digitale Ausgaben Analoge Eingänge Digitale Eingaben I2C Geräte (Digitales Thermometer) Arduino SW Download goo.gl/dj5l2 Was ist Arduino? Open Source Einplatinen-Computer

Mehr

Highspeed. Kurzzeitfotografie in Natur und Studio. Bearbeitet von Hans-Christian Steeg

Highspeed. Kurzzeitfotografie in Natur und Studio. Bearbeitet von Hans-Christian Steeg Highspeed Kurzzeitfotografie in Natur und Studio Bearbeitet von Hans-Christian Steeg 1. Auflage 2014. Buch. XIV, 273 S. Hardcover ISBN 978 3 86490 034 1 Format (B x L): 21 x 21 cm Weitere Fachgebiete >

Mehr

Single Side AVR Experimentier Board. Version 1.4. erstellt von. Ulrich Radig

Single Side AVR Experimentier Board. Version 1.4. erstellt von. Ulrich Radig Single Side AVR Experimentier Board Version 1.4 erstellt von Ulrich Radig 1 Inhaltsverzeichnis: 1. Vorwort S.3 2. Spezifikation S.4 3. Beschreibung S.5 4. Steckerbelegungen S.6 4.1. Steckerbelegung JP1

Mehr

C++ mit dem Arduino (Uno und Mega2560)

C++ mit dem Arduino (Uno und Mega2560) C++ mit dem Arduino (Uno und Mega2560) 1. Toolchain Als toolchain bezeichnet man die Reihe von Software, die nötig ist um den Prozessor zu programmieren, das Ergebnis draufzuladen und dann zu testen. Hier

Mehr

ATXMega256a3-Controllerboard und 3,2" Touch-LCD-Farbdisplay mit High-Level-Grafikcontroller

ATXMega256a3-Controllerboard und 3,2 Touch-LCD-Farbdisplay mit High-Level-Grafikcontroller RIBU ELEKTRONIK VERSAND Mühlenweg 6. 8160 Preding. Tel. 03172/64800. Fax 03172/64806 e-mail:office1@ribu.at. Internet: http://www.ribu.at ATXMega256a3-Controllerboard und 3,2" Touch-LCD-Farbdisplay mit

Mehr

Weiterentwicklung der Systemarchitektur des unbemannten Forschungsflugzeugs UlltRA evo Data Distribution Controller

Weiterentwicklung der Systemarchitektur des unbemannten Forschungsflugzeugs UlltRA evo Data Distribution Controller 30.09.2008 Weiterentwicklung der des unbemannten Forschungsflugzeugs UlltRA evo Data Distribution Controller mail@juergentreml.de www.juergentreml.de Betreuung Christian Rößler, Dipl.-Ing. Lehrstuhl für

Mehr

Snake Projekt. Jan Scholz. 16. März 2013

Snake Projekt. Jan Scholz. 16. März 2013 Snake Projekt Jan Scholz 16. März 2013 Inhaltsverzeichnis 1 Einführung 3 2 Hardware Entwicklung 4 2.1 Mikrocontroller............................. 4 2.2 LED-Matrix............................... 4 2.2.1

Mehr

14 Mee Controller. 14.1 Mee Controller. 14.1.1 Blockschaltbild Mee Controller. 14.1.2 Beschleunigungssensor. HSR Hochschule für Technik Rapperswil

14 Mee Controller. 14.1 Mee Controller. 14.1.1 Blockschaltbild Mee Controller. 14.1.2 Beschleunigungssensor. HSR Hochschule für Technik Rapperswil 14 Mee Controller Der Mee Controller ist ein Gamecontroller, der eine ähnliche Funktionsweise wie jener der bekannten Wii Konsole von Nintendo hat. Dabei werden die Steuerbefehle vom Beschleunigungssensor

Mehr

Mini- Mikroprozessor-Experimentier-System. Version 1.0b vom :21. mit einem 8051-Mikrocontroller

Mini- Mikroprozessor-Experimentier-System. Version 1.0b vom :21. mit einem 8051-Mikrocontroller Mini- Mikroprozessor-Experimentier-System mit einem 8051-Mikrocontroller Version 1.0b vom 04.10.2004 14:21 Inhalt 1 Einleitung...3 2 Hardware...4 2.1 Übersicht...4 2.2 Mikrocontroller AT89C51RB2...5 2.3

Mehr

Embedded Systems

Embedded Systems Embedded Systems 1 Embedded Systems I Themen am (ES1_16_V8): Anmerkungen zu den Xmegas, Tiefergehende Details zur AVR-Familie, Bearbeitung von Problemen aus dem Praktikum Beachten Sie bitte die zusätzlichen

Mehr

AT90USB Plug. Mini-Entwicklungswerkzeug. Nutzerhandbuch

AT90USB Plug. Mini-Entwicklungswerkzeug. Nutzerhandbuch AT90USB Plug Nutzerhandbuch Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung 3 1.1 Benutzungshinweis..................... 3 2 Die erste Inbetriebnahme 4 2.1 Installation der Software.................. 4 2.2 Installation

Mehr

Programmierung von Mikrocontrollern am Beispiel des ATMEL ATmega32

Programmierung von Mikrocontrollern am Beispiel des ATMEL ATmega32 Fakultät Elektrotechnik und Informationstechnik, Professur für Prozessleittechnik Prozessinformationsverarbeitung (PIV) Programmierung von Mikrocontrollern am Beispiel des ATMEL ATmega32 Professur für

Mehr

Das GSR-Picaxe-14M2-Controllerboard (Version 1) Das GSR-Picaxe-14M2-Controllerboard mit HC-06 Bluetooth-Controller auf unserem GSR-Kettenfahrzeug

Das GSR-Picaxe-14M2-Controllerboard (Version 1) Das GSR-Picaxe-14M2-Controllerboard mit HC-06 Bluetooth-Controller auf unserem GSR-Kettenfahrzeug Das GSR-Picaxe-14M2-Controllerboard (Version 1) Das GSR-Picaxe-14M2-Controllerboard mit HC-06 Bluetooth-Controller auf unserem GSR-Kettenfahrzeug 1. Die Herstellung des GSR-Picaxe-14M2-Controllerboards

Mehr

Mikrocontroller Grundlagen. Markus Koch April 2011

Mikrocontroller Grundlagen. Markus Koch April 2011 Mikrocontroller Grundlagen Markus Koch April 2011 Übersicht Was ist ein Mikrocontroller Aufbau (CPU/RAM/ROM/Takt/Peripherie) Unterschied zum Mikroprozessor Unterschiede der Controllerarten Unterschiede

Mehr

Making the Internet of Things

Making the Internet of Things DARIUSH FOROUHER ITI Uni Lübeck DANIEL LOOS 3. Sem. MLS Making the Internet of Things EIN ÜBERBLICK ÜBER PHYSICAL COMPUTING PLATTFORMS Das Internet der Dinge Inhalt Übersicht Arduino Raspberry PI Andere

Mehr

Zusatzplatine MP-Bus HZS 562

Zusatzplatine MP-Bus HZS 562 ZUSATZPLATINE MP-BUS HZS 562 Zusatzplatine MP-Bus HZS 562 Die MP-Bus Interfaceelektronik stellt die Schnittstelle zwischen einem CAN-Bus-System und einem MP-Bus-System dar. Die Elektronik wird als MP-Bus

Mehr

Was so passieren wird:

Was so passieren wird: Arduino Einführung Arduino Einführung Was so passieren wird: Was so passieren wird: Arduino Überblick Was so passieren wird: Arduino Überblick Die Taschenlampe Was so passieren wird: Arduino Überblick

Mehr

Ein Mikrocontroller ist ein Mikrochip, der alle benötigten Komponenten (sozusagen das Zubehör) bereits in sich trägt. Er sieht genauso aus wie 11

Ein Mikrocontroller ist ein Mikrochip, der alle benötigten Komponenten (sozusagen das Zubehör) bereits in sich trägt. Er sieht genauso aus wie 11 Einleitung Du wolltest schon immer programmieren oder mit den Bestandteilen eines Computers arbeiten? Du wirst zwar nach diesem Buch keinen Computer bauen können, aber die Einleitung erklärt einiges, was

Mehr

3. Hardware CPLD XC9536 von Xilinx. CPLD / FPGA Tutorial

3. Hardware CPLD XC9536 von Xilinx. CPLD / FPGA Tutorial 3. Hardware 3.1. CPLD XC9536 von Xilinx Programmierbare Logikbausteine sind in unzähligen Varianten verfügbar. Die Baugrößen reichen von 20 bis 1704 Pins. Der Preis beginnt bei wenigen Euro für einfache

Mehr

- Der heisse Draht - Physical Computing. Workshop Oktober 2015 Olav Schettler

- Der heisse Draht - Physical Computing. Workshop Oktober 2015 Olav Schettler - Der heisse Draht - Physical Computing Workshop Oktober 2015 Olav Schettler Zeitplan 1. Tag: 10:00 10:30 Spiel bauen 10:30 11:30 Lötübungen 11:30 12:00 Mikrocontroller löten (1) 12:00

Mehr

Einführung in das Programmieren in der Sekundarstufe 1. mit einem Arduino und der Physical-Computing-Plattform

Einführung in das Programmieren in der Sekundarstufe 1. mit einem Arduino und der Physical-Computing-Plattform Einführung in das Programmieren in der Sekundarstufe 1 mit einem Arduino und der Physical-Computing-Plattform 1 Arduino mit Breadboard (Steckbrett) und LED mit Vorwiderstand Arduino-Board Uno R3 mit Mikrocontroller

Mehr

BEDIENUNGSANLEITUNG. PA-22 PS dv-22 PP Pressure Switch Console DRUCKSCHALTER PROGRAMMIERGERÄT PROGRAMMIERSOFTWARE

BEDIENUNGSANLEITUNG. PA-22 PS dv-22 PP Pressure Switch Console DRUCKSCHALTER PROGRAMMIERGERÄT PROGRAMMIERSOFTWARE BEDIENUNGSANLEITUNG DRUCKSCHALTER PROGRAMMIERGERÄT PROGRAMMIERSOFTWARE PA-22 PS dv-22 PP Pressure Switch Console > > > > > Mai 2011 INHALTSVERZEICHNIS Druckschalter PA-22 PS / PAA-22 PS Anschlussbelegung

Mehr

Mikrocontrollertechnik. F5 Erstes Programm. AVR Studio 4

Mikrocontrollertechnik. F5 Erstes Programm. AVR Studio 4 In diesem Kapitel wird erklärt wie man möglichst schnell mit dem Programm Studio 4 von Atmel und einem ISP Programmer einen ATmega Controller programmiert. Es ist kein umfassendes Tutorial zum Programm

Mehr

Board 1 - Teil 1. www.boxtec.ch. by AS. Prozessor Board 1 mit dem AT 1284 P, 3 x Ports, ISP und 2 x I 2 C Bus = Teil 1 Hardware =

Board 1 - Teil 1. www.boxtec.ch. by AS. Prozessor Board 1 mit dem AT 1284 P, 3 x Ports, ISP und 2 x I 2 C Bus = Teil 1 Hardware = www.boxtec.ch by AS playground.boxtec.ch/doku.php/tutorial s Prozessor Board mit dem AT P, x Ports, ISP und x I C Bus = Teil Hardware = Board - Teil Copyright Sofern nicht anders angegeben, stehen die

Mehr

Einfache Computersteuerung für Modellbahnen

Einfache Computersteuerung für Modellbahnen Einfache Computersteuerung für Modellbahnen Was soll eigentlich mit einem Computer gesteuert werden? Diese Frage muss man sich als erstes stellen: - Man braucht für Ausstellungen einen kompletten automatischen

Mehr