Agenda ASP Einrichten mit Pulse Secure

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Agenda ASP Einrichten mit Pulse Secure"

Transkript

1 Agenda ASP Einrichten mit Pulse Secure Bereich: IT-Lösungen - Info für Anwender Nr Inhaltsverzeichnis 1. Ziel 2. Zusammenfassung 3. Voraussetzungen 4. Einrichten des Agenda ASP-Systems 4.1. VPN-Client Pluse Secure einrichten 4.2. Verbindung herstellen 5. Support 6. Weitere Informationen

2 Seite 2 1. Ziel Das Info beschreibt die Installation und das Arbeiten mit Agenda ASP über den VPN-Client Pulse Secure. 2. Zusammenfassung Keine kostenintensive Hardware Mit Agenda ASP (Application Service Providing) arbeiten Sie auf einem leistungsstarken Server im Agenda-Rechenzentrum. Damit verfügen Sie über eine topmoderne und hochsichere IT-Infrastruktur. Eine eigene kostenintensive Hardware ist überflüssig. Einfacher Zugang zum ASP-System Pulse Secure ermöglicht als VPN-Client eine dauerhafte VPN-Verbindung zwischen Ihrem festen Büroarbeitsplatz und Ihrem Terminalserver. Der VPN-Client Pulse Secure erfordert zwar einen höheren Einrichtungsaufwand, ermöglicht aber einen schnellen Verbindungsaufbau. Das Einloggen über das Agenda ASP-Portal ist nicht erforderlich. Für eine VPN-Verbindung von unterwegs loggen Sie sich über das Agenda ASP-Portal ein. Arbeiten mit mehreren Monitoren möglich Als weiteren Vorteil ermöglicht der VPN-Client Pulse Secure das Arbeiten mit mehreren Monitoren. Sie können alle Bildschirme mit Ihrem ASP-System nutzen. 3. Voraussetzungen 1. Anmeldung als Windows-Administrator 2. Internetzugang 3. Aktuellen Internet-Browser 4. Zugangsdaten für Agenda ASP 5. Eingerichtetes Login für den VPN-Client Pulse Secure

3 Seite Einrichten des Agenda ASP-Systems VPN-Client Pluse Secure einrichten Die Installation von Pulse Secure wird exemplarisch mithilfe des Microsoft: Internet Explorers Edge Hinweis Die Installation mithilfe anderer Browser wird von Agenda nicht unterstützt Installation mit Microsoft Internet Explorer Vorgehensweise 1. Microsoft Internet Explorer starten. Diese Internetadresse eingeben: Eingabetaste drücken. 2. ASP-Anmeldedaten eingeben. <Anmelden> klicken.

4 Seite 4 3. <Installieren> klicken. 4. <Ja> klicken. 5. <Zulassen> klicken.

5 Seite 5 6. <Ja> klicken. 7. <Immer> klicken. Die VPN-Verbindung wird nach der Installation automatisch aufgebaut. 8. <Abmelden> klicken. 9. <Start> klicken.

6 Seite <Ja> klicken. 11. <Ja> klicken. 12. Sie finden im System Tray der Taskleiste das neue Symbol. System Tray Sie können: das Symbol mit gedrückter linker Maustaste an eine gewünschte Position ziehen. eine bestehende Pulse-Secure-Verbindung am grünen Pfeil im Symbol und eine nicht bestehende am fehlenden Pfeil erkennen.

7 Seite Installation mit Microsoft Edge Vorgehensweise 1. Microsoft Edge starten. Diese Internetadresse eingeben: Eingabetaste drücken. 2. ASP-Anmeldedaten eingeben. <Anmelden> klicken.

8 Seite 8 3. <Herunterladen> klicken. 4. <Ausführen> klicken. 5. <Ausführen> klicken. 6. <Ja> klicken.

9 Seite 9 7. Diese Internetadresse in Edge eingeben: Eingabetaste drücken. 8. <Start> klicken. 9. <Ja> klicken. 10. Die drei folgenden Meldungen mit <Ja> bestätigen.

10 Seite <Ja> klicken. 12. Sie finden im System Tray der Taskleiste das neue Symbol. System Tray Sie können: das Symbol mit gedrückter linker Maustaste an eine gewünschte Position ziehen. eine bestehende Pulse-Secure-Verbindung am grünen Pfeil im Symbol und eine nicht bestehende am fehlenden Pfeil erkennen.

11 Seite Remotedesktopverbindung erstellen Nach Aufbau einer Pulse-Secure-Sitzung stellen Sie über einen Remotedesktop-Client eine Remotedesktopverbindung her. Vorgehensweise 1. Tastenkombination <Windows+R>. 2. Im Eingabefeld»mstsc«eingeben. <OK> klicken. 3. <Optionen einblenden> klicken. 4. IP-Adresse Ihres ASP-Servers und Ihren Benutzernamen eingeben. Hinweis Ihre Zugangsdaten finden Sie auf ASP im Ordner D:\Schriftverkehr.

12 Seite Bei Verwendung mehrerer Monitore: Im Reiter»Anzeige«auswählen. Option <Alle Monitore für Remotedesktopsitzung verwenden> aktivieren. 6. Um lokale Laufwerke am ASP-Server zu nutzen, gehen Sie wie folgt vor: Register»Lokale Ressourcen«auswählen. Auf <Weitere> klicken.»laufwerke«auswählen. <OK> klicken.

13 Seite Im Register»Allgemein«auf <Speichern unter> klicken. 8. Als Speicherort»Desktop«auswählen (empfohlen) und Namen vergeben. Auf <Speichern> klicken. Fenster schließen.

14 Seite Verbindung herstellen Verbindung über VPN-Client Pulse Secure herstellen Bei noch bestehender VPN-Verbindung geben Sie gleich Ihre Zugangsdaten gleich. Vorgehensweise 1. Rechtsklick auf System Tray.»Agenda ASP«auswählen. <Verbindung herstellen> klicken. 2. Zugangsdaten eingeben. <Verbinden> klicken. Benutzername und Kennwort dauerhaft hinterlegen Anmeldedaten dauerhaft hinterlegen (nicht empfohlen): <Einstellungen speichern> aktivieren. <Verbinden> klicken.

15 Seite 15 Kennwort ändern Altes und zweimal das neue Kennwort erfassen. <Verbinden> klicken. Kennwort entspricht nicht Richtlinien Entspricht das Kennwort nicht den Richtlinien, erhalten Sie eine Fehlermeldung. Vergeben Sie ein neues, geeignetes Kennwort. Nr Schnelleinstieg Agenda ASP.

16 Seite Herstellen der RDP-Verbindung Vorgehensweise 1. Auf Desktopverknüpfung»Agenda ASP«doppelklicken. 2. Option <Nicht erneut nach Verbindungen mit diesem Computer fragen> aktivieren. <Verbinden> klicken. 3. Agenda ASP-Anmeldeinformationen eingeben. <OK> klicken. Hinweis Optional können Sie auch hier die Speicherung der Anmeldedaten aktivieren. Agenda empfiehlt es aus Sicherheitsgründen diese Option nicht zu nutzen.

17 Seite Option <Nicht erneut nach Verbindungen mit diesem Computer fragen> aktivieren. <Ja> klicken. Die Verbindung zum Agenda ASP-Server wird aufgebaut. Sie können arbeiten.

18 Seite Gespeicherte Verbindungsdaten ändern Falls Sie Ihr ASP-Kennwort geändert und in der Remotedesktopverbindung die Anmeldeinformationen gespeichert haben, müssen Sie die gespeicherten Anmeldedaten ändern. Vorgehensweise 1. Rechtsklick auf Agenda ASP-Verknüpfung. Befehl»Bearbeiten«wählen. 2. Auf <Bearbeiten> klicken. 3. Schließen Sie das Fenster der Remotedesktopverbindung.

19 Seite Support Technische Fragen Unsere Spezialisten helfen Ihnen gerne bei technischen Fragen oder Problemen zu Ihrem ASP-System. Team IT-Lösungen Telefon: Zeiten: Montag bis Freitag: bis Uhr Montag bis Donnerstag: bis Uhr Freitag: bis Uhr Fragen zu den Agenda-Anwendungen Unsere Fachkräfte beantworten gerne Ihre Fragen zu den Agenda-Anwendungen. Die Kontaktdaten finden Sie unter:»agenda Hotline«. 6. Weitere Informationen Nr Agenda ASP einrichten mit Browser-Login Nr Schnelleinstieg Agenda ASP

Agenda ASP - Einrichten mit Pulse Secure

Agenda ASP - Einrichten mit Pulse Secure Agenda ASP - Einrichten mit Pulse Secure Bereich: IT-Lösungen - Info für Anwender Nr. 86221 Inhaltsverzeichnis 1. Ziel 2. Zusammenfassung 3. Voraussetzungen 4. Einrichten des Agenda ASP-Systems 4.1. Pulse

Mehr

Agenda ASP einrichten mit Komfort-Login

Agenda ASP einrichten mit Komfort-Login Agenda ASP einrichten mit Komfort-Login Bereich: IT-Lösungen - Info für Anwender Nr. 86221 Inhaltsverzeichnis 1. Ziel 2. Voraussetzungen 3. Vorgehensweise 3.1. Einrichten des Agenda ASP-Systems 2 2 3 3

Mehr

Schnelleinstieg Agenda ASP

Schnelleinstieg Agenda ASP Schnelleinstieg Agenda ASP Bereich: IT-Lösungen - Info für Anwender Nr. 86223 Inhaltsverzeichnis 1. Ziel 2. Zusammenfassung 3. Einrichtung 4. Vorgehensweisen 4.1. Über VPN-Client Pulse Secure anmelden

Mehr

Agenda ASP Einrichten mit Browser-Login

Agenda ASP Einrichten mit Browser-Login Agenda ASP Einrichten mit Browser-Login Bereich: Onlineservices - Info für Anwender Nr. 86222 Inhaltsverzeichnis 1. Ziel 2. Voraussetzungen 3. Vorgehensweise 3.1. Im ASP-Portal einloggen 3.2. Pulse Secure

Mehr

Agenda ASP einrichten mit Browser-Login

Agenda ASP einrichten mit Browser-Login Agenda ASP einrichten mit Browser-Login Bereich: Onlineservices - Info für Anwender Nr. 86222 Inhaltsverzeichnis 1. Ziel 2. Voraussetzungen 3. Vorgehensweise 3.1. Einrichten des Agenda ASP-Systems 2 2

Mehr

Remotedesktop Sitzungshost - zusätzliche Informationen

Remotedesktop Sitzungshost - zusätzliche Informationen Remotedesktop Sitzungshost - zusätzliche Informationen Bereich: Technik - Info für Anwender Nr. 6535 Inhaltsverzeichnis 1. Ziel 2. Voraussetzungen 3. Vorgehensweise 3.1. Remotedesktopverbindung erstellen

Mehr

Schnelleinstieg Agenda Anywhere

Schnelleinstieg Agenda Anywhere Schnelleinstieg Agenda Anywhere Bereich: IT-Lösungen - Info für Anwender Nr. 86218 Inhaltsverzeichnis 1. Ziel 2. Beschreibung 3. Voraussetzungen 3.1. Sicherheitsinformationen Anywhere-Server 3.2. Betriebssysteme

Mehr

Agenda-Installation: Remotedesktop-Sitzungshost (ehem. WTS)

Agenda-Installation: Remotedesktop-Sitzungshost (ehem. WTS) Agenda-Installation: Remotedesktop-Sitzungshost (ehem. WTS) Bereich: Technik - Inhaltsverzeichnis 1. Ziel 2 2. Voraussetzungen 2 3. Vorgehensweise 3 4. Wichtige Informationen 12 Seite 2 1. Ziel Das Info

Mehr

Konfiguration Agenda Anywhere

Konfiguration Agenda Anywhere Konfiguration Agenda Anywhere Bereich: IT-Lösungen - Inhaltsverzeichnis 1. Ziel 2 2. Agenda Anywhere-USB-Stick 2 2.1. Passwort ändern 2 2.2. Zugang sperren (USB-Stick verloren) 4 2.3. Benutzer-Ersatz-USB-Stick

Mehr

Agenda-Installation: Remotedesktop-Sitzungshost (ehem. WTS)

Agenda-Installation: Remotedesktop-Sitzungshost (ehem. WTS) Agenda-Installation: Remotedesktop-Sitzungshost (ehem. WTS) Bereich: Technik - Info für Anwender Nr. 6533 Inhaltsverzeichnis 1. Ziel 2. Voraussetzungen 3. Vorgehensweisen 3.1. Start der Installation mit

Mehr

Konfiguration Agenda Anywhere

Konfiguration Agenda Anywhere Konfiguration Agenda Anywhere Bereich: IT-Lösungen - Inhaltsverzeichnis 1. Ziel 2 2. Agenda Anywhere-USB-Stick 2 2.1. Passwort ändern 2 2.2. Zugang sperren (USB-Stick verloren) 4 2.3. Benutzer-Ersatz-USB-Stick

Mehr

1 Einleitung Überblick Voraussetzungen Support Installation der Komponenten beim ersten VPN-Zugriff...

1 Einleitung Überblick Voraussetzungen Support Installation der Komponenten beim ersten VPN-Zugriff... 1 Einleitung... 2 1.1 Überblick... 2 1.2 Voraussetzungen... 2 1.3 Support... 2 2 Installation der Komponenten beim ersten VPN-Zugriff... 3 3 Herstellen des VPN-Zugriffs... 7 4 Trennen des VPN-Zugriffs...

Mehr

TERMINAL-GATEWAY-SERVICE D.A.S.-RECHTSSCHUTZ Stand

TERMINAL-GATEWAY-SERVICE D.A.S.-RECHTSSCHUTZ Stand Stand 07.11.2017 Für die Verwendung des Terminal-Gateway-Service gelten folgende Mindestsystemvoraussetzungen: ab Windows XP inklusive Service Pack 3 ab Internet Explorer 7.0 ab Remote Desktop Client 6.1

Mehr

Citrix Zugang Inhaltsverzeichnis

Citrix Zugang Inhaltsverzeichnis Citrix Zugang Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 1 1. Deinstallieren des Citrix Online Plug-in :... 2 2. Installieren des Citrix Receivers :... 5 3. Anmelden an das Citrix Portal... 8 4. Drucken

Mehr

Agenda-Installation: Einzelplatzsystem

Agenda-Installation: Einzelplatzsystem Agenda-Installation: Einzelplatzsystem Bereich: Technik - Info für Anwender Nr. 6508 Inhaltsverzeichnis 1. Ziel 2. Voraussetzungen 3. Vorgehensweisen 3.1. Start der Installation mit Agenda Web-Installer

Mehr

Datenumzug der Agenda-Software (manuell)

Datenumzug der Agenda-Software (manuell) Datenumzug der Agenda-Software (manuell) Bereich: Technik - Info für Anwender Nr. 6073 Inhaltsverzeichnis 1. Ziel 2. Voraussetzungen 3. Vorgehensweise 3.1. Datenumzug zwischen zwei Rechnern bzw. Servern

Mehr

TERMINALSERVER BENUTZERLEITFADEN. TELCAT Kommunikationstechnik GmbH Sudetenstraße Salzgitter

TERMINALSERVER BENUTZERLEITFADEN. TELCAT Kommunikationstechnik GmbH Sudetenstraße Salzgitter TERMINALSERVER BENUTZERLEITFADEN Bearbeiter: Team Applikationen Anschrift: TELCAT Kommunikationstechnik GmbH Sudetenstraße 10 38239 Salzgitter Abteilung: TI A Stand: V1.7 09.04.2018 INHALT 1 Einleitung...

Mehr

TERMINALSERVER BENUTZERLEITFADEN. TELCAT Kommunikationstechnik GmbH Sudetenstraße Salzgitter

TERMINALSERVER BENUTZERLEITFADEN. TELCAT Kommunikationstechnik GmbH Sudetenstraße Salzgitter TERMINALSERVER BENUTZERLEITFADEN Bearbeiter: Team Applikationen Anschrift: TELCAT Kommunikationstechnik GmbH Sudetenstraße 10 38239 Salzgitter Abteilung: TI A Stand: V1.5 21.09.2017 INHALT 1 Einleitung...

Mehr

15/10/28 BMD Systemhaus GmbH, Steyr Vervielfältigung bedarf der ausdrücklichen Genehmigung durch BMD! ASP Parallels Client

15/10/28 BMD Systemhaus GmbH, Steyr Vervielfältigung bedarf der ausdrücklichen Genehmigung durch BMD! ASP Parallels Client 15/10/28 BMD Systemhaus GmbH, Steyr Vervielfältigung bedarf der ausdrücklichen Genehmigung durch BMD! ASP Parallels Client PARALLELS CLIENT INSTALLIEREN UND EINRICHTEN Der Parallels Client (vormals 2X

Mehr

Zur Einrichtung der orgamax Cloud auf Ihrem ipad beschreiben wir hier die Vorgehensweise.

Zur Einrichtung der orgamax Cloud auf Ihrem ipad beschreiben wir hier die Vorgehensweise. Einrichtung Ihrer orgamax Cloud auf dem ipad Zur Einrichtung der orgamax Cloud auf Ihrem ipad beschreiben wir hier die Vorgehensweise. Folgen Sie bitte genau den hier gezeigten Schritten und achten Sie

Mehr

Citrix Zugang Inhaltsverzeichnis

Citrix Zugang Inhaltsverzeichnis Citrix Zugang Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 1 1. Deinstallieren des Citrix Online Plug-in :... 2 2. Installieren des Citrix Receivers :... 5 3. Anmelden an das Citrix Portal... 8 4. Drucken

Mehr

e-fon PRO Bright Version 2015 Installation Ausgabedatum , Dokumentversion UPC Schweiz GmbH

e-fon PRO Bright Version 2015 Installation Ausgabedatum , Dokumentversion UPC Schweiz GmbH e-fon PRO Bright Version 2015 Installation Ausgabedatum 02.2017, Dokumentversion 1.0 2017 UPC Schweiz GmbH 1. Konfiguration im e-fon-portal Öffnen Sie die e-fon-webseite über www.e-fon.ch Geben Sie auf

Mehr

Erweiterte Konfiguration Agenda Anywhere

Erweiterte Konfiguration Agenda Anywhere Erweiterte Konfiguration Agenda Anywhere Bereich: IT-Lösungen - Info für Anwender Nr. 86255 Inhaltsverzeichnis 1. Ziel 2. Beschreibung 3. Vorgehensweisen 3.1. Netzwerkkonfiguration 3.2. Einstellungen sichern

Mehr

Die neue LMS Plattform

Die neue LMS Plattform Die neue LMS Plattform Inhalt Die neue LMS Plattform... 2 Neueinstieg und Vorbereitungen... 3 Auswahl des Clients... 4 Internet Explorer:... 4 Installationsanleitung Citrix Receiver... 5 Feststellen, welcher

Mehr

xdsl Privat unter Windows 2000 USB Version

xdsl Privat unter Windows 2000 USB Version Installationsanleitung xdsl Privat unter Windows 2000 USB Version - 1 - xdsl Privat mit USB unter Windows 2000 Sie benötigen für die Installation folgende Elemente: - USB-Modem von Zyxel oder Thompson

Mehr

adsl Privat unter Windows 2000

adsl Privat unter Windows 2000 Installationsanleitung adsl Privat unter Windows 2000-1 - adsl Privat mit Ethernet-Modem unter Windows 2000 Sie benötigen für die Installation folgende Elemente: - Alcatel Ethernet-Modem - Splitter für

Mehr

DASI ONLINE-Version 7 Wiederherstellung und Datenumzug

DASI ONLINE-Version 7 Wiederherstellung und Datenumzug DASI ONLINE-Version 7 Wiederherstellung und Datenumzug Bereich: IT-Lösungen - Info für Anwender Nr. 6607 Inhaltsverzeichnis 1. Ziel 2. Voraussetzungen 3. Wiederherstellung und Datenumzug 3.1. Wiederherstellen

Mehr

Fernzugriff auf das TiHo-Netz über das Portal

Fernzugriff auf das TiHo-Netz über das Portal Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover University of Veterinary Medicine Hannover Der Präsident Stabstelle TiHo-IDS Fernzugriff auf das TiHo-Netz über das Portal In dieser Anleitung wird beschrieben,

Mehr

Virtuelle Desktop Infrastruktur

Virtuelle Desktop Infrastruktur Virtuelle Desktop Infrastruktur Inhaltsverzeichnis 1. Hintergrund 2. VMware Horizon View Clients 3. Installation VMware Horizon View Client 3.1. Installation für Windows 3.2. Installation für OS X 3.3.

Mehr

ADS-Fehlermeldung»6420/6610«beheben

ADS-Fehlermeldung»6420/6610«beheben ADS-Fehlermeldung»6420/6610«beheben Bereich: Technik - Inhaltsverzeichnis 1. Ziel 2 2. Voraussetzungen 2 3. Vorgehensweisen 2 3.1. Einzelplatz/Remotedesktop-Sitzungshost 3 3.2. Fileserver/Peer-to-Peer

Mehr

terra CLOUD Hosting Handbuch Stand: 02/2015

terra CLOUD Hosting Handbuch Stand: 02/2015 terra CLOUD Hosting Handbuch Stand: 02/2015 Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung... 3 2 Voraussetzungen für den Zugriff... 3 3 VPN-Daten herunterladen... 3 4 Verbindung zur Hosting Firewall herstellen... 4

Mehr

BUHL. Einleitung: Inhalt: Zugang über Internet Explorer...Seite 2. Zugang über Firefox...Seite 6. Zugang über Chrome / Edge...

BUHL. Einleitung: Inhalt: Zugang über Internet Explorer...Seite 2. Zugang über Firefox...Seite 6. Zugang über Chrome / Edge... Einleitung: Der Zugang zu unseren Terminal-Servern erfolgt über den Browser. Es werden alle gängigen Browser unterstützt, aber es gibt je Browser gewisse Voraussetzungen oder Einschränkungen. Der Internet

Mehr

Check Point VPN Client Die notwendige Software und diese Anleitung finden Sie auf der Webseite

Check Point VPN Client Die notwendige Software und diese Anleitung finden Sie auf der Webseite Check Point VPN Client Die notwendige Software und diese Anleitung finden Sie auf der Webseite http://it.feneberg.de/. Installation 1. Den Check Point VPN Client über die Webseite http://it.feneberg.de/

Mehr

Windows Verbindung mit WLAN BZPflege trennen... 42

Windows Verbindung mit WLAN BZPflege trennen... 42 WLAN EDU-BZPflege INHALTSVERZEICHNIS Windows 10... 2 Verbindung mit WLAN BZPflege trennen... 2 Verbindung mit WLAN EDU-BZPflege automatisch erstellen... 3 Verbindung mit WLAN EDU-BZPflege manuell erstellen...

Mehr

WebShare-Server Clientdokumentation für Windows XP

WebShare-Server Clientdokumentation für Windows XP Clientdokumentation für Windows XP Version: 1.0 Stand: 25.09.2014 Autor/in: Anschrift: Gürkan Aydin / IT-Infrastruktur LVR InfoKom Ottoplatz 2 D-50679 Köln Tel.: 0221 809 2795 Internet: www.infokom.lvr.de

Mehr

Installation des Citrix Receiver v1.2 Manuelles Upgrade auf die neuste Version

Installation des Citrix Receiver v1.2 Manuelles Upgrade auf die neuste Version Installation des Citrix Receiver v1.2 Manuelles Upgrade auf die neuste Version Inhaltsverzeichnis 1 Informationen... 3 2 Herunterladen der neusten Version... 3 2.1 Im Internet Explorer:... 3 2.2 Im Firefox:...

Mehr

1 Einleitung Überblick Voraussetzungen Support Installation der Home-Office Komponenten... 3

1 Einleitung Überblick Voraussetzungen Support Installation der Home-Office Komponenten... 3 1 Einleitung... 2 1.1 Überblick... 2 1.2 Voraussetzungen... 2 1.3 Support... 2 2 Installation der Home-Office Komponenten... 3 3 Home-Office Anmeldung... 6 4 Home-Office Abmeldung... 9 20. Oktober 2017

Mehr

Abteilung Campus IT (CIT)

Abteilung Campus IT (CIT) Abteilung Campus IT (CIT) OpenVPN - Installationsanleitung für Microsoft Windows Weitere Informationen erhalten Sie auch auf unserer Webseite: isis.frankfurt-university.de. Inhaltsverzeichnis Vorwort...

Mehr

Installationsanleitung für Lancom Advanced VPN Client zum Zugang auf das Format ASP System

Installationsanleitung für Lancom Advanced VPN Client zum Zugang auf das Format ASP System Installationsanleitung für Lancom Advanced VPN Client zum Zugang auf das Format ASP System Seite 1 von 21 Inhaltsverzeichnis 1 Voraussetzungen... 3 2 Installation... 4 2.1 Setup starten... 4 2.2 Startseite

Mehr

Bilder-Galerie Anleitung

Bilder-Galerie Anleitung Bilder-Galerie Anleitung Verwendung der Galerie INHALT 1. EINRICHTUNG EINER SICHEREN VERBINDUNG... 3 2. ÖFFNEN DER GALERIE IM BROWSER... 9 3. VERWENDEN DER GALERIE... 13 3.1 Neue Ordner erstellen... 13

Mehr

Anleitung für den Verbindungsaufbau mit der realcloud Workplace Demo-Umgebung

Anleitung für den Verbindungsaufbau mit der realcloud Workplace Demo-Umgebung Anleitung für den Verbindungsaufbau mit der realcloud Workplace Demo-Umgebung Das Produkt realcloud Workplace basiert auf der Citrix XenDesktop Technologie und stellt Ihnen in einem deutschen Hochsicherheits-Rechenzentrum

Mehr

Installation und Verbindung mit dem KIRUS.asp System

Installation und Verbindung mit dem KIRUS.asp System Benutzerhandbuch Installation und Verbindung mit dem KIRUS.asp System Aus Sicherheitsgründen übersenden wir Ihnen die Passwörter, die Sie für die Installation benötigen nicht per E-Mail. Bitte rufen Sie

Mehr

Antrano.Home und Konfiguration Betriebssysteme. becom Systemhaus GmbH & Co. KG Antrano.Home-Handbuch Seite 1

Antrano.Home und Konfiguration Betriebssysteme. becom Systemhaus GmbH & Co. KG Antrano.Home-Handbuch Seite 1 Antrano.Home und Konfiguration Betriebssysteme becom Systemhaus GmbH & Co. KG Antrano.Home-Handbuch Seite 1 Inhalt Antrano.Home und Konfiguration Betriebssysteme... 1 antrano.box... 4 Anschließen der Box...

Mehr

KVN-Portal. das Onlineportal der KVN. Dokumentation für Microsoft Windows. Version 5.1 vom Kassenärztliche Vereinigung Niedersachsen

KVN-Portal. das Onlineportal der KVN. Dokumentation für Microsoft Windows. Version 5.1 vom Kassenärztliche Vereinigung Niedersachsen Kassenärztliche Vereinigung Niedersachsen Inhaltsverzeichnis 1. Allgemein... 3 1.1 Unterstützte Betriebssysteme und Internet Browser... 3 2. Zugang... 4 2.1 Anmeldung... 4 2.2 VPN Verbindung herstellen...

Mehr

RemoteDesktop-Verbindung

RemoteDesktop-Verbindung RemoteDesktop-Verbindung Les Ambassadeurs AG Version: 1.00 Erstellt am: 24.03.2012 Aktualisiert am: 24.03.2012 Erstellt von: Pascal M. Berlinger DAP-Computersystemtechnik AG Dorfplatz 5 8132 Egg bei Zürich

Mehr

Zugang zum BASF-VPN-Netzwerk von Drittanbietern

Zugang zum BASF-VPN-Netzwerk von Drittanbietern Zugang zum BASF-VPN-Netzwerk von Drittanbietern Projekt: Client-Sicherheit Dokumentation Seite 1 von 8 Inhalt: 1 BASF-VPN-Netzwerk von Drittanbietern... 3 2 Zuerst, VPN-Verbindung / VPN-Client-Software

Mehr

Klicken Sie unter Aufgaben auf Netzwerkverbindungen verwalten.

Klicken Sie unter Aufgaben auf Netzwerkverbindungen verwalten. Nach der Installation Ihres Wireless USB Adapters wird der Icon des Konfigurationsprogramms in der Taskleiste angezeigt kann aber für die Konfiguration der drahtlosen Verbindung unter Windows Vista nicht

Mehr

Shellfire L2TP-IPSec Setup Windows Vista

Shellfire L2TP-IPSec Setup Windows Vista Shellfire L2TP-IPSec Setup Windows Vista Diese Anleitung zeigt anschaulich, wie ein bei Shellfire gehosteter VPN-Server im Typ L2TP-IPSec unter Windows Vista konfiguriert wird. Inhaltsverzeichnis 1. Benötigte

Mehr

ASP Dokumentation Dorfstrasse 143 CH - 8802 Kilchberg Telefon 01 / 716 10 00 Telefax 01 / 716 10 05 info@hp-engineering.com www.hp-engineering.

ASP Dokumentation Dorfstrasse 143 CH - 8802 Kilchberg Telefon 01 / 716 10 00 Telefax 01 / 716 10 05 info@hp-engineering.com www.hp-engineering. ASP Dokumentation ASP-Dokumentation / Seite 1 Inhaltsverzeichnis 1. Generelle Informationen 3 1.1 Arbeiten auf dem ASP-Server 3 1.2 Ausdrucke erstellen 3 1.3 Datensicherung 3 1.4 ASP-Vertrag 3 1.5 Varianten

Mehr

1 Einleitung Überblick Voraussetzungen Support Installation der Komponenten beim ersten Netzwerkzugriff...

1 Einleitung Überblick Voraussetzungen Support Installation der Komponenten beim ersten Netzwerkzugriff... 1 Einleitung... 2 1.1 Überblick... 2 1.2 Voraussetzungen... 2 1.3 Support... 2 2 Installation der Komponenten beim ersten Netzwerkzugriff... 3 3 Herstellen des Netzwerkzugriffs... 7 4 Trennen des Netzwerkzugriffs...

Mehr

ASP VPN-CLIENT INSTALLIEREN. 11/10/43 BMD Systemhaus GmbH, Steyr Vervielfältigung bedarf der ausdrücklichen Genehmigung durch BMD!

ASP VPN-CLIENT INSTALLIEREN. 11/10/43 BMD Systemhaus GmbH, Steyr Vervielfältigung bedarf der ausdrücklichen Genehmigung durch BMD! 11/10/43 BMD Systemhaus GmbH, Steyr Vervielfältigung bedarf der ausdrücklichen Genehmigung durch BMD! Empfohlene Variante mittels angepassten Client: Laden sie sich von unserem FTP Server das VPN Client

Mehr

VPN unter Mac OS X 10.5 Leopard. Inhalt: Vorraussetzungen Einrichten einer neuen Umgebung (Optional) Einrichten einer VPN-Verbindung Kontakt

VPN unter Mac OS X 10.5 Leopard. Inhalt: Vorraussetzungen Einrichten einer neuen Umgebung (Optional) Einrichten einer VPN-Verbindung Kontakt VPN unter Mac OS X 10.5 Leopard Inhalt: Vorraussetzungen Einrichten einer neuen Umgebung (Optional) Einrichten einer VPN-Verbindung Kontakt Voraussetzungen: Eine bereits durchgeführte Registrierung im

Mehr

SAP an der Universität Innsbruck Anmeldung und Benützung über den Terminalserver (Stand Juni 2018)

SAP an der Universität Innsbruck Anmeldung und Benützung über den Terminalserver (Stand Juni 2018) SAP an der Universität Innsbruck Anmeldung und Benützung über den Terminalserver (Stand Juni 2018) Inhalt Regulärer Einstieg aus dem Netz der Universität... 2 Einstieg von Außerhalb... 4 Einstieg mit anderen

Mehr

telemed Connect VPN 1.1

telemed Connect VPN 1.1 Connect VPN 1.1 Connect VPN 1.1 Kunde 06 24.05.13 OTM FDE ASA ASA Seite 1 von 24 Connect VPN 1.1 Zwecks Klärung der individuellen Hard- und Software-Voraussetzungen setzen Sie sich bitte vor Durchführung

Mehr

3Cloud. Anleitung für den MacOS Client.

3Cloud. Anleitung für den MacOS Client. Mit dem neuen 3Cloud Client für Mac können Sie die 3Cloud als Volume in den Mac-Finder einbinden. Bequemes Arbeiten mit Dateien aus 3Cloud in der gewohnten Mac-Umgebung Direktes Öffnen/Speichern von Dateien

Mehr

Abbildung Office365 Verarbeitung

Abbildung  Office365 Verarbeitung Sie haben nun Office über Office365 bezogen. Ihr Account wird in Kürze in dem Office365 Portal angelegt. Anschließend können Sie, wie unten beschrieben, die Software beziehen. HINWEIS: Ihr Account wird

Mehr

Check Point VPN Client

Check Point VPN Client Check Point VPN Client Folgende Windowsplattformen werden unterstützt. Windows Version Edition Architektur 10 Enterprise, Pro 32/64 Bit 8.1 mit Update 1 Enterprise, Pro 32/64 Bit 7 mit / ohne SP 1 Enterprise,

Mehr

Benutzerhandbuch GI CLOUD box

Benutzerhandbuch GI CLOUD box B e n u t z e r h a n d b u c h G I C L O U D b o x S e i t e 1 Benutzerhandbuch GI CLOUD box Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung... 2 2 Version... 2 3 Installation Client-Software... 3 4 Handling & Tipps...

Mehr

Sie möchten als Hochschulangehöriger das Internet sowie spezielle Angebote der Fachhochschule Köln nutzen?

Sie möchten als Hochschulangehöriger das Internet sowie spezielle Angebote der Fachhochschule Köln nutzen? Sie möchten als Hochschulangehöriger das Internet sowie spezielle Angebote der Fachhochschule Köln nutzen? Dann zeigen wir Ihnen hier in wenigen kurzen Schritten die notwendige Vorgehensweise. Um eine

Mehr

xdsl Teleworker unter Windows XP

xdsl Teleworker unter Windows XP Installationsanleitung xdsl Teleworker unter Windows XP - 1 - xdsl Teleworker mit Ethernet-Modem unter Windows XP Sie benötigen für die Installation folgende Elemente: - xdsl Ethernet-Modem - Netzwerkkabel

Mehr

Soli Manager 2011 Installation und Problemanalyse

Soli Manager 2011 Installation und Problemanalyse Soli Manager 2011 Installation und Problemanalyse Stand: 14.09.2011 Über dieses Dokument Dieses Dokument soll einen kurzen Überblick über die Installation, die Deinstallation von "Soli Manager 2011" liefern

Mehr

BMD Systemhaus GmbH, Steyr 18/07/29 ERSTER EINSTIEG IM BMD ASP

BMD Systemhaus GmbH, Steyr 18/07/29 ERSTER EINSTIEG IM BMD ASP , Steyr 18/07/29 ERSTER EINSTIEG IM BMD ASP INHALTSVERZEICHNIS 1. OBERFLÄCHE... 3 2. LAUFWERKE... 4 3. EINSTELLUNGEN... 7 4. KENNWORT ÄNDERN... 8 5. DRUCKER... 9 6. SITZUNG BEENDEN UND WARTUNGSARBEITEN...

Mehr

Citrix Portal Windows_Deutsch

Citrix Portal Windows_Deutsch Status Vorname Name Funktion Datum Unterschrift DD-MMM-YYYY Handwritten signature or electronic signature (time (CET) and name) Erstellt: B. Lüthi ICT System Engineer 15.05.2017 16:03:58 B. Lüthi 1 Zweck

Mehr

Anleitung zum Verbinden an das W-LAN-Netzwerk bei der FHDW Hannover unter Windows XP

Anleitung zum Verbinden an das W-LAN-Netzwerk bei der FHDW Hannover unter Windows XP Anleitung zum Verbinden an das W-LAN-Netzwerk bei der FHDW Hannover unter Windows XP 1.) Falls Sie das klassische Startmenü haben klicken Sie auf der Taskleiste auf Start und navigieren zu dem Punkt Einstellungen

Mehr

Benutzerhandbuch. für den Extranet-Zugang des. Landeswohlfahrtsverbandes Hessen. zur Anmeldung per Grid-Karte (Stand: )

Benutzerhandbuch. für den Extranet-Zugang des. Landeswohlfahrtsverbandes Hessen. zur Anmeldung per Grid-Karte (Stand: ) Benutzerhandbuch für den Extranet-Zugang des Landeswohlfahrtsverbandes Hessen zur Anmeldung per Grid-Karte (Stand: 17.08.2018) Stand 17.08.2018 Seite 1 von 21 Inhaltsverzeichnis 1. Systemvoraussetzungen...

Mehr

xdsl Privat unter Windows 98 SE

xdsl Privat unter Windows 98 SE Installationsanleitung xdsl Privat unter Windows 98 SE - 1 - xdsl Privat mit Ethernet-Modem unter Windows 98 SE Sie benötigen für die Installation folgende Elemente: - xdsl Ethernet-Modem - Windows 98

Mehr

Novell ifolder. Übersicht über ifolder Installation Novell ifolder Starten des ifolders (Webbrowser und Clientsoftware)...

Novell ifolder. Übersicht über ifolder Installation Novell ifolder Starten des ifolders (Webbrowser und Clientsoftware)... 1 Novell ifolder Inhaltsverzeichnis: Übersicht über ifolder... 2 Installation Novell ifolder... 2 Starten des ifolders (Webbrowser und Clientsoftware)... 7 1.Mittels installiertem ifolder-client... 7 2.Online

Mehr

SSL VPN Zugang Anleitung Version 1.3

SSL VPN Zugang Anleitung Version 1.3 Anleitung Version 1.3 Inhalt: 1. Allgemeine Informationen 2. Voraussetzungen für die Nutzung 3. Aufbau einer SSL Verbindung mit dem Microsoft Internet Explorer 4. Nutzung von Network Connect 5. Anwendungshinweise

Mehr

Inbetriebnahme Chiligreen Home Server 2011

Inbetriebnahme Chiligreen Home Server 2011 Inbetriebnahme Chiligreen Home Server 2011 Öffnen Sie Ihren Browser und geben Sie folgende Adresse in das Adressfeld ein: http://cgwhs/connect Sie werden automatisch auf http://cgwhs:65510/connect/ geleitet,

Mehr

Einrichten des Fernzugriffs auf den Server der VU Datenverarbeitung für TPH V1.0,

Einrichten des Fernzugriffs auf den Server der VU Datenverarbeitung für TPH V1.0, Einrichten des Fernzugriffs auf den Server der VU Datenverarbeitung für TPH V1.0, 28.12.2017 Helmut Hörner helmut.hoerner@hoerner-consult.at Diese Anleitung beschreibt, wie man seinen Windows-Computer

Mehr

Installationsanleitung für WinXP für Mit USB-Modem:

Installationsanleitung für WinXP für Mit USB-Modem: Installationsanleitung für WinXP für xdsl@... Mit USB-Modem: Diese Installationsanleitung erklärt Ihnen in einfachen und bildlich dargestellten Schritten, wie Sie das Zyxel USB-Modem installieren und danach

Mehr

Benutzeranleitung HomeAgents Eingereicht von:

Benutzeranleitung HomeAgents Eingereicht von: Benutzeranleitung HomeAgents Eingereicht von: Demo SCOPE AG Klusenstrasse 17/19 6043 Adligenswil http://www.demoscope.ch Demo SCOPE AG l Seite 2 von 12 Inhalt Kapitel 1: Administratives... 3 Änderungsverfolgung...

Mehr

Hier wählen Sie zunächst das Register Sicherheit und die Zone Lokales Intranet

Hier wählen Sie zunächst das Register Sicherheit und die Zone Lokales Intranet Fernzugang zum KRH per Citrix Access Gateway Für den erstmaligen Zugang verwenden Sie bitte ein Konto mit Administratorberechtigungen, damit die notwendigen Plugins fehlerfrei installiert werden können.

Mehr

Benutzeranleitung Anmeldung und Bedienung AOR-Portal

Benutzeranleitung Anmeldung und Bedienung AOR-Portal Kanton Zürich Bildungsdirektion Informatikabteilung Informatikabteilung Benutzeranleitung Anmeldung und Bedienung AOR-Portal 25. Januar 2017 anleitung_anmeldung_und_bedienung_aor-portal.pdf 2/9 Inhalt

Mehr

WebShare-Server Clientdokumentation für Windows 7

WebShare-Server Clientdokumentation für Windows 7 Clientdokumentation für Windows 7 Version: 1.1 Stand: 05.05.2017 Autor/in: Gürkan Aydin / Ralf Eichberger / IT-Infrastruktur Anschrift: Internet: LVR InfoKom Ottoplatz 2 D-50679 Köln www.infokom.lvr.de

Mehr

untermstrich SYNC Handbuch

untermstrich SYNC Handbuch Handbuch 11/2017 Inhaltsverzeichnis 1. Einleitung... 2 2. Installation... 3 2.1 Systemanforderungen... 3 2.2 Vorbereitungen in Microsoft Outlook... 3 2.3 Setup... 4 3. SYNC-Einstellungen... 6 3.1 Verbindungsdaten...

Mehr

Userguide: WLAN Einrichtung unter Vista an der FHH - Fakultät V

Userguide: WLAN Einrichtung unter Vista an der FHH - Fakultät V Userguide: WLAN Einrichtung unter Vista an der FHH Fakultät V Seite 1/8 Userguide: WLAN Einrichtung unter Vista an der FHH - Fakultät V Dieses Dokument beschreibt die Konfiguration eines Windows Vista

Mehr

Kurzanleitung für Installation und Betrieb Ersteinrichtung der Berner Secure Mobile App und Berner Box für den Administrator

Kurzanleitung für Installation und Betrieb Ersteinrichtung der Berner Secure Mobile App und Berner Box für den Administrator Kurzanleitung für Installation und Betrieb Ersteinrichtung der Berner Secure Mobile App und Berner Box für den Administrator INHALTSVERZEICHNIS Die Berner Box im eigenen LAN-Netzwerk einrichten und wie

Mehr

Dateien verschlüsselt und flexibel verwalten im sicheren Cloudspeicher - betrieben in Deutschland, nach deutschen Datenschutzrichtlinien.

Dateien verschlüsselt und flexibel verwalten im sicheren Cloudspeicher - betrieben in Deutschland, nach deutschen Datenschutzrichtlinien. Dateien verschlüsselt und flexibel verwalten im sicheren Cloudspeicher - betrieben in Deutschland, nach deutschen Datenschutzrichtlinien. Im Web Für Windows Für ios Für Android Werden Sie DriveOnWeb-Profi

Mehr

Agenda Deinstallation

Agenda Deinstallation Agenda Deinstallation Bereich: Technik - Inhaltsverzeichnis 1. Ziel. Voraussetzungen 3. Kurzbeschreibung 4. Vorgehensweisen 4.1. Einzelplatz\Remotedesktop-Sitzungshost 4.. Fileserver\Peer-to-Peer 4 5.

Mehr

Installations- und Konfigurationsanleitung für den ShrewSoft VPN-Client für Windows

Installations- und Konfigurationsanleitung für den ShrewSoft VPN-Client für Windows Installations- und Konfigurationsanleitung für den ShrewSoft VPN-Client für Windows gültig für die Windows-Betriebssysteme XP/Vista/7/8 in der 32- und 64-bit-Version Rechenzentrum, Stand 07.10.2013 Installations-

Mehr

BIT IT Cloudio. Konfigurationsanleitung

BIT IT Cloudio. Konfigurationsanleitung BIT IT Cloudio Konfigurationsanleitung - Wichtige Einrichtungsinformationen - Wir empfehlen Ihnen umgehend Ihr initiales Passwort in Ihren persönlichen Einstellungen abzuändern, sowie fehlende, persönliche

Mehr

Einrichten einer ADSL Verbindung in Windows Vista

Einrichten einer ADSL Verbindung in Windows Vista Einrichten einer ADSL Verbindung in Windows Vista Bitte beachten Sie, dass die folgenden Schritte unter Windows Vista Home Premium mit deaktivierter Benutzerkontensteuerung durchgeführt wurden. Sollten

Mehr

Installationsanleitung Seite: 1. Vor der Installation lesen Sie bitte sorgfältig die folgende Installationsanleitung.

Installationsanleitung Seite: 1. Vor der Installation lesen Sie bitte sorgfältig die folgende Installationsanleitung. Installationsanleitung Seite: 1 ArCon Eleco +2015 Vor der Installation lesen Sie bitte sorgfältig die folgende Installationsanleitung. Um etwaigen Datenverlust vorzubeugen, führen Sie bitte eine Datensicherung

Mehr

Inhaltsverzeichnis. myfiles Desktopanwendung Kurzanleitung

Inhaltsverzeichnis. myfiles Desktopanwendung Kurzanleitung Inhaltsverzeichnis 1 Einführung zur myfiles Desktopoberfläche... 2 2 Installation des Desktopclients... 2 3 Ersteinrichtung des Desktopclients... 8 4 Funktionen des Desktopclients... 8 4.1 Funktionen über

Mehr

Sophos Anti-Virus. Felizitas Heinebrodt. Technische Hochschule Nürnberg Rechenzentrum Kesslerplatz 12, 90489 Nürnberg

Sophos Anti-Virus. Felizitas Heinebrodt. Technische Hochschule Nürnberg Rechenzentrum Kesslerplatz 12, 90489 Nürnberg Sophos Anti-Virus Felizitas Heinebrodt Technische Hochschule Nürnberg Rechenzentrum Kesslerplatz 12, 90489 Nürnberg DokID: RZ_0302_HR_Sophos_public, Vers. 15, 22.03.2016, RZ/THN Seite 1/6 Sophos Anti-Virus

Mehr

Benutzeranleitung HomeAgents Eingereicht von:

Benutzeranleitung HomeAgents Eingereicht von: Benutzeranleitung HomeAgents Eingereicht von: Demo SCOPE AG Klusenstrasse 17/19 6043 Adligenswil http://www.demoscope.ch Demo SCOPE AG l Seite 2 von 13 Inhalt Kapitel 1: Administratives... 3 Änderungsverfolgung...

Mehr

HOSTED SHAREPOINT. Skyfillers Kundenhandbuch. Generell... 2. Online Zugang SharePoint Seite... 2 Benutzerpasswort ändern... 2

HOSTED SHAREPOINT. Skyfillers Kundenhandbuch. Generell... 2. Online Zugang SharePoint Seite... 2 Benutzerpasswort ändern... 2 HOSTED SHAREPOINT Skyfillers Kundenhandbuch INHALT Generell... 2 Online Zugang SharePoint Seite... 2 Benutzerpasswort ändern... 2 Zugriff & Einrichtung... 3 Windows... 3 Mac OS X... 5 Benutzer & Berechtigungen...

Mehr

Installation eblvd (Fernwartung)

Installation eblvd (Fernwartung) Installation eblvd (Fernwartung) Anleitung zur Installation des eblvd Remote Desktop für die Fernwartung Die bisher eingesetzte Fernwartungssoftware Netviewer wird bei der Firma Cardis Reynolds in Kürze

Mehr

Erfolgreiche Verbindung. 3. Anmeldung: Bitte geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Kennwort ein.

Erfolgreiche Verbindung. 3. Anmeldung: Bitte geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Kennwort ein. 1. https://ts1.bsz bw.de Adresse des Webaccess Servers Die Seite kann in jedem Internetbrowser aufgerufen werden. Ist der Internetzugang über ein sog. Proxy realisiert, muss man den Internet Explorer von

Mehr