Präsentation. Antragsstellung, Antrag auf Bescheidung einer Schwerbehinderung oder Neufeststellung

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Präsentation. Antragsstellung, Antrag auf Bescheidung einer Schwerbehinderung oder Neufeststellung"

Transkript

1 Präsentation Thema: Antragsstellung, Antrag auf Bescheidung einer Schwerbehinderung oder Neufeststellung durch den Geschäftsführer der Firma VAD : Kurt Hindennach Tel /82729 Fax: 03212/ Stand: September 2012

2 - Antragsstellung per Formular oder formlos - Antragsstellung beim zuständigen Landratsamt - Warum wird die Anerkennung einer Schwerbehinderung beantragt? - verbesserter Kündigungsschutz / Beteiligung Integrationsamt Nicht bei Beamten! - Einladung zu Bewerbungsgesprächen wird deutlich erhöht! - Früher in Rente / Pension zur Zeit 2 Jahre früher ohne Abschlag - Erhöhte Abfindung bei Kündigung - Zusatzurlaub GdB => 50 = 5 Tage, GdB = 3 Tage Landesbedienstete - Steuerliche Vorteile: GdB = ,00 Euro/Jahr - Merkz. G: für Autofahrten von bis zu km im Jahr 797,62 Euro absetzen und 50 % Ersparnis der KFZ-Steuer / Berufstätige: Hin- u. Rückfahrt zum und vom Arbeitsplatz absetzbar Fahrzeug muss dann überwiegend von dem gefahren werden, der Erstattung erhält Fa. VAD Tel /82729 Fax: 03212/

3 An das zuständige Landratsamt des Wohnorts I. Angaben zur Person - Bitte in Blockschrift ausfüllen 1 Name / Vorname 2 Geburtsdatum Geschlecht männlich weiblich 3 Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthalt: Straße, Hausnummer: Postleitzahl, Ort: Tel. tagsüber zu erreichen Sie können selbst zur Verfahrensbeschleunigung beitragen, wenn Sie vorhandene aktuelle Arztbriefe und Untersuchungsunterlagen wie z.b. Facharztbriefe und Krankenhausberichte beifügen 3

4 Teil 2 1. Seite des Antrags 4

5 Teil 1 2. Seite des Antrags 5

6 Teil 2 2. Seite des Antrags Fa. VAD Tel /82729 Fax: 03212/

7 Teil 1 3. Seite des Antrags o Wenn Platz nicht ausreicht, auf separatem Blatt weitere Krankenhausaufenthalte auflisten Fa. VAD Tel /82729 Fax: 03212/

8 Teil 2 3. Seite des Antrags o Wenn Platz nicht ausreicht, auf separatem Blatt weitere Rehaaufenthalte auflisten Fa. VAD Tel /82729 Fax: 03212/

9 Teil 3 3. Seite des Antrags o 9

10 Teil 4 3. Seite des Antrags o 10

11 Teil 1 4. Seite des Antrags o Fa. VAD Tel /82729 Fax: 03212/

12 Teil 3 4. Seite des Antrags Ganz wichtiges Feld. Mit Datum so weit als möglich zurück! - wichtig für früheren Rentenbeginn - finanziell von Bedeutung. bis mind. 10 Jahre Steuerbefreiung rückwirkend!!!! 12

13 Teil 4 4. Seite des Antrags 13

14 Teil 5 4. Seite des Antrags - Dem Antrag möglichst alle vorhandenen Diagnosen, Arzt- und Krankenhausberichte beifügen - Immer eine Kopie vom Antrag machen und Datum notieren an dem er abgegeben wurde - Bearbeitungsdauer zwischen 3 und 12 Monaten - Wenn GdB mind. 50 betragen muß wegen Kündigungsdrohung usw. persönlich abgeben Eilantrag - Beschleunigtes Feststellungsverfahren für Erwerbstätige Erstantrag Ausfüllanweisung Fa. VAD Tel /82729 Fax: 03212/

15 Beschleunigtes Feststellungsverfahren für Erwerbstätige Im Feststellungsverfahren nach 69 SGB IX wird die tatsächlich bereits vorliegende Schwerbehinderung lediglich festgestellt. Dieses Verfahren soll beschleunigt werden, soweit es um die Feststellung der Schwerbehinderteneigenschaft bei erwerbstätigen Personen geht. Eine baldige Entscheidung liegt nicht nur im Interesse der Antragsteller, sondern auch ihrer Arbeitgeber (insbesondere Erfüllung der Beschäftigungspflicht, Arbeitsplatzeinrichtung, besonderer Kündigungsschutz, Gewährung von Zusatzurlaub). Die zuständige Behörde, z. B. das Landratsamt (früher: Versorgungsamt) hat die Behinderung, wenn ein Gutachten für die Feststellung nicht erforderlich ist, binnen 3 Wochen nach Antragseingang festzustellen. Ist jedoch ein Gutachten erforderlich, ist unverzüglich ein geeigneter Sachverständiger von der zuständigen Behörde zu beauftragen. Dessen Gutachten ist innerhalb von 2 Wochen nach Auftragserteilung zu erstellen. Innerhalb weiterer 2 Wochen nach Vorliegen dieses Gutachtens ist die Feststellung der Behinderung seitens der Behörde zu treffen. Fa. VAD Tel /82729 Fax: 03212/

16 Hinweis Alle Unterlagen sollten gleich bei Antragsstellung vollständig vorgelegt werden, damit keine zeitlichen Verzögerungen eintreten. Vorteilhaft ist eine Bescheinigung des behandelnden Arztes, aus der Diagnose und Funktionsbeeinträchtigung ersichtlich sind. Selbsteinschätzung des GdB anhand der GdB/MdE-Tabelle in den Versorgungsmedizinischen Grundsätzen (Teil A, Nr. 26).. Zum Nachschlagen kurze Bearbeitungsfristen: 69 Abs. 1 Satz 2 SGB IX 14 Abs. 2 Sätze 2 und 4 SGB IX 14 Abs. 5 Sätze 2 und 5 SGB IX Mitwirkungspflichten des Antragstellers: 60 Abs. 1 SGB I Fa. VAD Tel /82729 Fax: 03212/

17 Was führt zur Anerkennung einer Schwerbehinderung? Was beeinflußt einen GdB? - Attestierte Beeinträchtigungen wie: chronische Schmerzen Ängste, Zwänge, psychische Beeinträchtigungen Suizidgedanken, Schlaflosigkeit Inkontinenz / Impotenz Fatigue-Syndrom verminderte Gehfähigkeit / Alter / Vergleich Sportabzeichen alle gesundheitlichen Beeinträchtigungen, die nicht altersgerecht sind alle gesundheitlichen Beeinträchtigungen, die länger als 6 Monate andauern Hinweis: Einzel-GdB s werden nicht aufsummiert! 17

18 Bescheid wird erteilt GdB > = 50 - Arbeitgeber benachrichtigen / 5 Tage Zusatzurlaub / Erhöhter Kündigungsschutz - wenn Anerkennung rückwirkend: Antrag ans Finanzamt Beispiel: Datum Bescheid August 2008; GdB = 50 rückwirkend ab Januar Steuerfreibeträge Microsoft Word-Dokument Fa. VAD Kurt Hindennach Tel /82729 Fax: 03212/

19 Beispiel Finanzamt GdB = 50 Finanzamt Postfach XY Steuernummer: /23456 bzw. neue Identnummer Karl Mustermann, Steuerschuldstrasse 112 in Einkommensteuerbescheide Antrag auf Änderung gem. 175 Abs. 1 Nr. 1 AO Sehr geehrte Damen und Herren, hiermit stelle ich den Antrag auf Änderung der Einkommensteuerbescheide der Jahre 2000 bis 2007 gem. 175 Abs. 1 Nr. 1 AO. Sie erhalten in der Anlage eine Bescheinigung des Landratsamtes über eine vorliegenden Grad der Behinderung von 50 seit dem Ich bitte darum, den Behindertenpauschbetrag nach 33 b EStG in Höhe von jährlich 570,00 bei den Steuerveranlagungen 2000 ff noch nachträglich zu berücksichtigen. MfG 19

20 Erwarteter Grad der Behinderung wurde nicht beschieden Wie kann dem entgegengetreten werden? - Durch einen Widerspruch Frist von 4 Wochen/ 1 Monat einhalten - Durch einen Widerspruch mit Akteneinsicht Vollmacht und Entbindung von der Schweigepflicht nicht vergessen! Warum Akteneinsicht? - zum Prüfen, ob alle notwendigen Unterlagen vorliegen - zur Überprüfung der einzeln beschiedenen GdB s Widerspruch m Akteneinsicht Widerspr Akteneins andere Person Vollmacht Entbindung Fa. VAD Tel /82729 Fax: 03212/

21 21

22 Nach Akteneinsicht: - Widerspruch begründen ( siehe Musterbegründungen) - evtl. neue Atteste und Diagnosen beilegen Wenn dem Widerspruch nicht stattgegeben wird - Innerhalb 4 Wochen Klage beim Sozialgericht einreichen - Nach angemessener Zeit (3-4 Monate) Neufeststellung beantragen - Rücknahme eines rechtswidrigen nicht begünstigenden Verwaltungsaktes 44 SGB X - Gleichstellung bei Agentur für Arbeit beantragen Widerspruch 2 Begründung Rücken Begründ Widerspruch Bilder 2 Antrag auf Rücknahme 22

23 Nachschlagewerke und Hilfsmittel - SGB IX - Kommentar zum SGB IX - Anhaltspunkte für die ärztliche Gutachtertätigkeit - ersetzt durch: Versorgungsmedizinische Grundsätze - Internet allgemein - ICD-Code zum Übersetzen von Diagnosen - Rehadat Versorgungsmedizi nische Grundsätze - Broschüre Behinderung und Ausweis des KVJS 23

24 Diskussion - Grad der Behinderung wird aberkannt; z.b. wegen Heilungsbewährung - zum Zeitpunkt kurz vor der früheren Verrentung - schon 43 Jahre im Arbeitsleben Fa. VAD Tel /82729 Fax: 03212/

25 Ende der Präsentation Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit. Kurt Hindennach Vertrauensmann der Schwerbehinderten beim und Bezirksvertrauensmann von Firma VAD, Kurt Hindennach. Bietet Formulierungshilfe in Wort und Schrift auf allen Gebieten des Gesundheitswesens Fa. VAD Tel /82729 Fax: 03212/

Präsentation. des Regierungspräsidiums Tübingen. Antragsstellung, Antrag auf Bescheidung einer Schwerbehinderung oder Neufeststellung

Präsentation. des Regierungspräsidiums Tübingen. Antragsstellung, Antrag auf Bescheidung einer Schwerbehinderung oder Neufeststellung Präsentation des s Thema: Antragsstellung, Antrag auf Bescheidung einer Schwerbehinderung oder Neufeststellung durch den Vertrauensmann der Schwerbehinderten: Kurt Hindennach Stand: September 2009 1 -

Mehr

Antrag nach dem Schwerbehindertenrecht gemäß 69 Neuntem Buch Sozialgesetzbuch (SGB IX)

Antrag nach dem Schwerbehindertenrecht gemäß 69 Neuntem Buch Sozialgesetzbuch (SGB IX) An das Landratsamt / die kreisfreie Stadt Bitte für amtliche Zwecke freihalten Eingangsstempel Antrag nach dem Schwerbehindertenrecht gemäß 69 Neuntem Buch Sozialgesetzbuch (SGB IX) Feststellung des Grades

Mehr

Antrag. auf Gleichstellung mit einem schwerbehinderten Menschen nach 2 Abs. 3 Sozialgesetzbuch IX (SGB IX)

Antrag. auf Gleichstellung mit einem schwerbehinderten Menschen nach 2 Abs. 3 Sozialgesetzbuch IX (SGB IX) Wird von der Agentur für Arbeit ausgefüllt formlose Antragstellung am: telefonisch schriftlich persönlich zust. OrgZ.: Hdz.: Zutreffendes bitte ankreuzen Antrag auf Gleichstellung mit einem schwerbehinderten

Mehr

auf Gleichstellung mit einem schwerbehinderten Menschen nach 2 Abs. 3 Sozialgesetzbuch IX (SGB IX)

auf Gleichstellung mit einem schwerbehinderten Menschen nach 2 Abs. 3 Sozialgesetzbuch IX (SGB IX) Wird von der Agentur für Arbeit ausgefüllt formlose Antragstellung am: 07.11.2017 telefonisch schriftlich persönlich zust. OrgZ.: Hdz.: Zutreffendes bitte ankreuzen Antrag auf Gleichstellung mit einem

Mehr

Informationen in Leichter Sprache zum Antrag auf Anerkennung einer Schwerbehinderung

Informationen in Leichter Sprache zum Antrag auf Anerkennung einer Schwerbehinderung Informationen in Leichter Sprache zum Antrag auf Anerkennung einer Schwerbehinderung Wichtig: Haben Sie schon einen Bescheid über eine Schwerbehinderung? Dann müssen Sie den Antrag nur ausfüllen, wenn

Mehr

Schwerbehinderung. Heilungsbewährung. Regionalgruppe Berlin Heidi Lehmann

Schwerbehinderung. Heilungsbewährung. Regionalgruppe Berlin Heidi Lehmann Schwerbehinderung Heilungsbewährung Regionalgruppe Berlin Heidi Lehmann Behinderung - Definition Grundlage: Sozialgesetzbuch (Neuntes Buch Rehabilitation und Teilhabe SGB IX) Stellt darauf ab, ob die Funktion,

Mehr

Landratsamt Ortenaukreis

Landratsamt Ortenaukreis Landratsamt Ortenaukreis Amt für Soziales und Versorgung Häufige Fragen zum Behindertenrecht Übersicht: 1. Wozu dient der Ausweis? 2. Was enthält der Ausweis? 3. Welche Ausweismerkmale gibt es? 4. Welcher

Mehr

Antrag. auf Gleichstellung mit einem schwerbehinderten Menschen nach 2 Abs. 3 Sozialgesetzbuch IX (SGB IX)

Antrag. auf Gleichstellung mit einem schwerbehinderten Menschen nach 2 Abs. 3 Sozialgesetzbuch IX (SGB IX) Wird von der Agentur für Arbeit ausgefüllt formlose Antragstellung am: telefonisch schriftlich zust. OrgZ.: Zutreffendes bitte ankreuzen Antrag auf Gleichstellung mit einem schwerbehinderten Menschen nach

Mehr

Erstantrag nach 69 Sozialgesetzbuch - Neuntes Buch - (SGB IX) Schwerbehindertenrecht

Erstantrag nach 69 Sozialgesetzbuch - Neuntes Buch - (SGB IX) Schwerbehindertenrecht An das Landratsamt Eingangsstempel Az.: I. Angaben zur Person 1. Name / surname / nom / nome / nombre / aile ismi Vorname / name / prenom / nombre de battesimo / nombre de pila / isim 2. Geburtsdatum:

Mehr

Anerkennung der Schwerbehinderung mit einem Grad von unter 50. Was nun? Referent: Carsten Schnauß 1. Vorsitzender HOCM Deutschland e.v.

Anerkennung der Schwerbehinderung mit einem Grad von unter 50. Was nun? Referent: Carsten Schnauß 1. Vorsitzender HOCM Deutschland e.v. Anerkennung der Schwerbehinderung mit einem Grad von unter 50. Was nun? Referent: Carsten Schnauß 1. Vorsitzender HOCM Deutschland e.v. 1 Unterschied zwischen Behinderung und Schwerbehinderung: Nach dem

Mehr

Das Schwerbehindertenrecht Referent: Monika Härtl, ZBFS

Das Schwerbehindertenrecht Referent: Monika Härtl, ZBFS Das Schwerbehindertenrecht 10.05.2017 Referent: Monika Härtl, ZBFS Das Feststellungsverfahren im Schwerbehindertenrecht, 69 SGB IX Grad der Behinderung (GdB) Ausweis Nachteilsausgleiche 1 Stand 31.12.2016

Mehr

Antrag des schwerbehinderten Menschen und ihnen Gleichgestellte auf Gewährung von Leistungen nach dem Sozialgesetzbuch - Neuntes Buch - (SGB IX)

Antrag des schwerbehinderten Menschen und ihnen Gleichgestellte auf Gewährung von Leistungen nach dem Sozialgesetzbuch - Neuntes Buch - (SGB IX) Antrag des schwerbehinderten Gleichgestellte auf Gewährung Buch (SGB IX) technische Arbeitshilfen Arbeitsassistenz Hilfen zum Erreichen des Arbeitsplatzes Maßnahme zur Erhaltung und Erweiterung beruflicher

Mehr

Vortrag sozialrechtliche Fragen

Vortrag sozialrechtliche Fragen Vortrag sozialrechtliche Fragen Sozialdienst 2017 Sie erhalten Informationen zu folgenden Themen: Entlassung aus der medizinischen Rehabilitation Wirtschaftliche Sicherung Zuzahlung zur Rehabilitation

Mehr

Antrag auf Sozialhilfeleistungen in Form eines Trägerübergreifenden Persönlichen Budgets gemäß 17 Sozialgesetzbuch (SGB IX)

Antrag auf Sozialhilfeleistungen in Form eines Trägerübergreifenden Persönlichen Budgets gemäß 17 Sozialgesetzbuch (SGB IX) An Datum: Name: Vorname: Geburtsdatum: Anschrift: Telefon: E.-Mail: Antrag auf Sozialhilfeleistungen in Form eines Trägerübergreifenden Persönlichen Budgets gemäß 17 Sozialgesetzbuch (SGB IX) Ich beziehe

Mehr

Teilhabe in Beruf und Gesellschaft

Teilhabe in Beruf und Gesellschaft Teilhabe in Beruf und Gesellschaft Gesetzes-Infos zur Schwerbehinderung zusammengestellt nach bestem Wissen und Gewissen und ohne rechtliche Verbindlichkeit! - Stand: 19. Oktober 2014 2 Behinderung was

Mehr

LANDRATSAMT SÖMMERDA - SOZIALAMT -

LANDRATSAMT SÖMMERDA - SOZIALAMT - LANDRATSAMT SÖMMERDA - SOZIALAMT - Eingansstempel Landratsamt Sömmerda Landratsamt Sömmerda Sozialamt Wielandstraße 4 99610 Sömmerda Eingangstempel anderer Stellen Antrag nach dem Schwerbehindertenrecht

Mehr

Verfahrensweise und Bewertung nach dem Schwerbehindertenrecht

Verfahrensweise und Bewertung nach dem Schwerbehindertenrecht Verfahrensweise und Bewertung nach dem SGB IX Menschen sind behindert, wenn ihre körperliche Funktion, geistige Fähigkeit oder seelische Gesundheit mit hoher Wahrscheinlichkeit länger als sechs Monate

Mehr

Antrag auf ein Trägerübergreifendes Persönliches Budget

Antrag auf ein Trägerübergreifendes Persönliches Budget An Datum: Antrag auf ein Trägerübergreifendes Persönliches Budget Name: Geboren: Anschrift: Tel./Email Ich beziehe folgende Rehabilitations- oder Teilhabeleistungen: (nicht Renten, Blindengeld, Grundsicherung

Mehr

Erstantrag nach 69 Sozialgesetzbuch - Neuntes Buch - (SGB IX)

Erstantrag nach 69 Sozialgesetzbuch - Neuntes Buch - (SGB IX) An das Landratsamt Heilbronn Sozial- und Versorgungsamt 74064 Heilbronn Eingangsstempel Erstantrag nach 69 Sozialgesetzbuch - Neuntes Buch - (SGB IX) Az.: Schwerbehindertenrecht I. Angaben zur Person -

Mehr

Schwerbehinderung: Neufeststellung beantragen

Schwerbehinderung: Neufeststellung beantragen VERWALTUNGSINFORMATION SEITE 1 / 5 STADT CHEMNITZ Schwerbehinderung: Neufeststellung beantragen Eine Überprüfung der Feststellung nach dem Schwerbehindertenrecht macht sich erforderlich, wenn bereits ein

Mehr

2 Antragsteller/in Nachname (ggf. Geburtsname), Vorname

2 Antragsteller/in Nachname (ggf. Geburtsname), Vorname Antrag nach dem Schwerbehindertenrecht gemäß 69 Neuntem Buch Sozialgesetzbuch (SGB IX) - Feststellung des Grades der Behinderung (GdB) und von Merkzeichen, Ausstellung eines Ausweises - Stadtverwaltung

Mehr

Erstantrag nach 69 Sozialgesetzbuch - Neuntes Buch (SGB IX)

Erstantrag nach 69 Sozialgesetzbuch - Neuntes Buch (SGB IX) An das Landratsamt Heilbronn Versorgungsamt 74064 Heilbronn Eingangsstempel Erstantrag nach 69 Sozialgesetzbuch - Neuntes Buch (SGB IX) Az.: Schwerbehindertenrecht I. Angaben zur Person - Bitte in Blockschrift

Mehr

Antrag. auf Gewährung von Blindengeld nach dem Thüringer Blindengeldgesetz (ThürBliGG) ... Familienstand: ledig verheiratet verwitwet geschieden

Antrag. auf Gewährung von Blindengeld nach dem Thüringer Blindengeldgesetz (ThürBliGG) ... Familienstand: ledig verheiratet verwitwet geschieden Landratsamt Saalfeld Rudolstadt SG Sozialhilfe Postfach 22 44 07308 Saalfeld Antrag auf Gewährung von Blindengeld nach dem Thüringer Blindengeldgesetz (ThürBliGG) Angaben zur Person Zutreffendes ankreuzen,

Mehr

Kündigung eines schwerbehinderten Menschen I SGB IX 69 Abs. 1, 85, 90 Abs. 2a

Kündigung eines schwerbehinderten Menschen I SGB IX 69 Abs. 1, 85, 90 Abs. 2a Kündigung eines schwerbehinderten Menschen I SGB IX 69 Abs. 1, 85, 90 Abs. 2a Der besondere Kündigungsschutz für schwerbehinderte Menschen findet nach 90 Abs. 2a 2. Alt. SGB IX nur dann Anwendung, wenn

Mehr

Fachliche Weisungen. Neuntes Buch Sozialgesetzbuch SGB IX. 68 SGB IX Geltungsbereich

Fachliche Weisungen. Neuntes Buch Sozialgesetzbuch SGB IX. 68 SGB IX Geltungsbereich Fachliche Weisungen SB Neuntes Buch Sozialgesetzbuch SGB IX 68 SGB IX Geltungsbereich Änderungshistorie Neufassung Gesetzestext 68 SGB IX Behinderte Menschen (1) Die Regelungen dieses Teils gelten für

Mehr

Kommunaler Sozialverband Sachsen

Kommunaler Sozialverband Sachsen Kommunaler Sozialverband Sachsen Körperschaft des öffentlichen Rechts Höherer Kommunalverband Kommunaler Sozialverband Sachsen Außenstelle Chemnitz - Integrationsamt - Reichsstraße 3 09112 Chemnitz Hinweis:

Mehr

Fachliche Weisungen. Reha/SB. Neuntes Buch Sozialgesetzbuch SGB IX. 151 SGB IX Geltungsbereich

Fachliche Weisungen. Reha/SB. Neuntes Buch Sozialgesetzbuch SGB IX. 151 SGB IX Geltungsbereich Fachliche Weisungen Reha/SB Neuntes Buch Sozialgesetzbuch SGB IX 151 SGB IX Geltungsbereich Änderungshistorie Aktualisierung zum 20.12.2017 Die Fachlichen Weisungen wurden vor dem Hintergrund des Inkrafttretens

Mehr

Ausfüllhilfe und Merkblatt. zum Erstantrag nach dem Sozialgesetzbuch - Neuntes Buch (SGB IX) 1) Stand

Ausfüllhilfe und Merkblatt. zum Erstantrag nach dem Sozialgesetzbuch - Neuntes Buch (SGB IX) 1) Stand Ausfüllhilfe und Merkblatt SGB IX zum Erstantrag nach dem Sozialgesetzbuch - Neuntes Buch (SGB IX) 1) Stand 01.01.2018 Hinweise zur Antragstellung beim Landratsamt Der Antrag ist beim zuständigen Landratsamt

Mehr

ARD Ratgeber Geld bei Haufe. Schwerbehinderung. Bearbeitet von Dr. Heinfried Tintner

ARD Ratgeber Geld bei Haufe. Schwerbehinderung. Bearbeitet von Dr. Heinfried Tintner ARD Ratgeber Geld bei Haufe Schwerbehinderung Bearbeitet von Dr. Heinfried Tintner 1. Auflage 2011 2011. Taschenbuch. 192 S. Paperback ISBN 978 3 648 01310 6 Recht > Sozialrecht > SGB IX - Rehabilitation,

Mehr

Erstantrag nach 152 Sozialgesetzbuch - Neuntes Buch - (SGB IX)

Erstantrag nach 152 Sozialgesetzbuch - Neuntes Buch - (SGB IX) An das Landratsamt Main-Tauber-Kreis Amt für Pflege und Versorgung Am Wört 1 97941 Tauberbischofsheim Eingangsstempel Erstantrag nach 152 Sozialgesetzbuch - Neuntes Buch - (SGB IX) Az.: I. Angaben zur

Mehr

Antrag auf Leistungen durch ein Persönliches Budget

Antrag auf Leistungen durch ein Persönliches Budget Antrag auf Leistungen durch ein Persönliches Budget (Dieser Absatz ist optional auszufüllen.) Antrag aufnehmende Stelle/Person Erste Beratung am Folgeberatung am War für die Beantragung - falls notwendig

Mehr

auf Ihren am eingegangenen Antrag ergeht nach 69 Neuntes Buch Sozialgesetzbuch (SGB IX) folgender B E S C H E I D :

auf Ihren am eingegangenen Antrag ergeht nach 69 Neuntes Buch Sozialgesetzbuch (SGB IX) folgender B E S C H E I D : Landesamt für Soziales, Jugend und Versorgung Schießgartenstr. 6 55116 Mainz Frau Marianne Mustermann Musterstraße 1 55270 Musterhausen Schießgartenstr. 6 55116 Mainz Telefon (06131) 264-0 Telefax (06131)

Mehr

Allgemeine Informationen zur Beantragung von Leistungen

Allgemeine Informationen zur Beantragung von Leistungen Allgemeine Informationen zur Beantragung von Leistungen Rechtsgrundlage Nach 49-63 SGB IX haben behinderte und von Behinderung bedrohte Menschen das Recht auf Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben. Dieses

Mehr

Die Feststellung des sonderpädagogischen Förderbedarfs wird beantragt.

Die Feststellung des sonderpädagogischen Förderbedarfs wird beantragt. An den Landesschulrat für Tirol Innrain 1 6020 Innsbruck Antrag auf Feststellung eines sonderpädagogischen Förderbedarfs (Bei der Einschulung) Antragsteller/in: Erziehungsberechtigte Schulleiter/in Zutreffendes

Mehr

Schwerbehinderung: Erstfeststellung beantragen

Schwerbehinderung: Erstfeststellung beantragen DIENSTLEISTUNGSPORTAL SEITE 1 / 5 STADT CHEMNITZ Schwerbehinderung: Erstfeststellung beantragen Menschen mit einem Grad der Behinderung von mindestens 50 Prozent gelten als schwerbehindert. Sie haben Anspruch

Mehr

Beschäftigung von Menschen mit Behinderung: Arbeitsrechtliche Rahmenbedingungen

Beschäftigung von Menschen mit Behinderung: Arbeitsrechtliche Rahmenbedingungen BI AUSB 0_Arbeitsrechtl_Rahmenbedingungen_161205_ck_0001 Beschäftigung von Menschen mit Behinderung: Arbeitsrechtliche Rahmenbedingungen Ihr Ansprechpartner Koch, Cathrin E-Mail: c.koch@reutlingen.ihk.de

Mehr

Bezirksschwerbehindertenvertretung beim Staatlichen Schulamt Ostthüringen

Bezirksschwerbehindertenvertretung beim Staatlichen Schulamt Ostthüringen Bezirksschwerbehindertenvertretung beim Staatlichen Schulamt Ostthüringen Kontaktdaten Telefon 0365/54854644 Email Adresse bsbv.ost@tmbwkbpr.thueringen.de Staatliches Schulamt Ostthüringen Hermann-Drechsler-Straße

Mehr

Ermittlung der Schwerbehindertenabgabe

Ermittlung der Schwerbehindertenabgabe Ermittlung der Schwerbehindertenabgabe Für jeden unbesetzten Pflichtarbeitsplatz muss der Arbeitgeber eine Ausgleichsabgabe zahlen. Welche Eingaben sind im Programm erforderlich, damit Sie die Vorlagen

Mehr

Fragen und Antworten zum Thema Schwerbehinderung

Fragen und Antworten zum Thema Schwerbehinderung Kreis Borken Seite 1 von 7 Stand: Februar 2010 Fragen und Antworten zum Thema Schwerbehinderung Wann gelten Menschen nach dem Sozialgesetzbuch als behindert? Im Sozialgesetzbuch steht: Als behindert gelten

Mehr

Wissenswertes zum Versorgungsanspruch mit Hilfsmitteln

Wissenswertes zum Versorgungsanspruch mit Hilfsmitteln Polio-Tag Baden-Württemberg 10. Oktober 2015, Bad Krozingen Wissenswertes zum Versorgungsanspruch mit Hilfsmitteln Janine Aleksov, Physiotherapeutin Weshalb eigentlich Hilfsmittel? Beeinträchtigungen der

Mehr

Antrag auf Gewährung von Eingliederungshilfe nach 53 ff. SGB XII

Antrag auf Gewährung von Eingliederungshilfe nach 53 ff. SGB XII Antrag auf Gewährung von Eingliederungshilfe nach 53 ff. SGB XII Landratsamt Breisgau-Hochschwarzwald Fachbereich Besondere Sozialhilfe FB 210 Frühe Eingliederungshilfe Stadtstr. 2, 79104 Freiburg im Breisgau

Mehr

Die Bezirksschwerbehindertenvertretung beim Staatlichen Schulamt Ostthüringen Kontaktdaten

Die Bezirksschwerbehindertenvertretung beim Staatlichen Schulamt Ostthüringen Kontaktdaten Die Bezirksschwerbehindertenvertretung beim Staatlichen Schulamt Ostthüringen Kontaktdaten Telefon 0365/54854644 Email bsbv.ost(at)tmbwkbpr.thueringen.de Adresse Staatliches Schulamt Ostthüringen Bezirksschwerbehindertenvertretung

Mehr

Aktenzeichen:./... Eingangsstempel der nicht zuständigen Behörde. Angaben zur Person - Zutreffendes ankreuzen, oder ausfüllen -

Aktenzeichen:./... Eingangsstempel der nicht zuständigen Behörde. Angaben zur Person - Zutreffendes ankreuzen, oder ausfüllen - Eingangsstempel........ Aktenzeichen:./... Eingangsstempel der nicht zuständigen Behörde Antrag auf Gewährung von Blindengeld nach dem Thüringer Blindengeldgesetz (ThürBliGG) Angaben zur Person - Zutreffendes

Mehr

Antrag auf Leistungen durch ein Persönliches Budget

Antrag auf Leistungen durch ein Persönliches Budget Antrag auf Leistungen durch ein Persönliches Budget (Dieser Absatz ist optional auszufüllen.) Antrag aufnehmende Stelle/Person Erste Beratung am Folgeberatung am War für die Beantragung - falls notwendig

Mehr

Antrag auf Berufsunfähigkeitsrente gem. 18 der Satzung. Versorgungswerk der Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte

Antrag auf Berufsunfähigkeitsrente gem. 18 der Satzung. Versorgungswerk der Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte Antrag auf Altersrente gem. 17 der Satzung Antrag auf Berufsunfähigkeitsrente gem. 18 der Satzung VERSORGUNGSWERK DER RECHTSANWÄLTINNEN UND RECHTSANWÄLTE IN DER FREIEN UND HANSESTADT in der Freien und

Mehr

Schriftliche Anfrage. des Abgeordneten Thomas Seerig (FDP) Menschen mit Behinderung in Berlin. Drucksache 18 /

Schriftliche Anfrage. des Abgeordneten Thomas Seerig (FDP) Menschen mit Behinderung in Berlin. Drucksache 18 / Drucksache 18 / 16 030 Schriftliche Anfrage 18. Wahlperiode Schriftliche Anfrage des Abgeordneten Thomas Seerig (FDP) vom 17. August 2018 (Eingang beim Abgeordnetenhaus am 20. August 2018) zum Thema: Menschen

Mehr

Der Schwerbehindertenausweis

Der Schwerbehindertenausweis Der Schwerbehindertenausweis Hrsg.: Verein der Hörgeschädigten e.v. gegründet 1980 - Gemeinnützig anerkannt Mitglied im Paritätischen 41238 Mönchengladbach, Geneickenerstr. 157 Fax: 02166-923962,E-Mail:

Mehr

Arbeits- und Sozialrechts-Info. Rechte von schwerbehinderten Menschen im Arbeitsverhältnis

Arbeits- und Sozialrechts-Info. Rechte von schwerbehinderten Menschen im Arbeitsverhältnis Arbeits- und Sozialrechts-Info Rechte von schwerbehinderten Menschen im Arbeitsverhältnis Stand: 6/2018 Arbeits- und Sozialrechtsinfo Rechte von schwerbehinderten Menschen Wer ist schwerbehindert? Nach

Mehr

Aktenzeichen Eingangsstempel

Aktenzeichen Eingangsstempel 1 Adressat Aktenzeichen Eingangsstempel Zutreffendes bitte ankreuzen oder ausfüllen Erstantrag Änderungsantrag nach 69 des Neunten Buches Sozialgesetzbuch (SGB IX) - Rehabilitation und Teilhabe behinderter

Mehr

Das Anerkennungsverfahren

Das Anerkennungsverfahren Das Anerkennungsverfahren Mit einer Anerkennung ihrer Gesundheitsschädigungen durch das Versorgungsamt erwerben behinderte Menschen einen arbeits- und sozialrechtlichen Schutz sowie bestimmte Ansprüche.

Mehr

Dieser Antrag soll gleichzeitig als Antrag nach dem Schwerbehindertenrecht gemäß 152 Abs. 1 SGB IX gelten

Dieser Antrag soll gleichzeitig als Antrag nach dem Schwerbehindertenrecht gemäß 152 Abs. 1 SGB IX gelten Eingangsstempel Stadtverwaltung / Landratsamt Aktenzeichen: Eingangsstempel der nicht zuständigen Behörde Antrag auf Gewährung von Sinnesbehindertengeld nach dem Thüringer Sinnesbehindertengeldgesetz (ThürSinnbGG)

Mehr

Zentrum Bayern Familie und Soziales

Zentrum Bayern Familie und Soziales Zentrum Bayern Familie und Soziales An das Zentrum Bayern Familie und Soziales Hegelstraße 2 95447 Bayreuth Antrag auf Gewährung eines staatlichen Zuschusses nach der Richtlinie () zur Förderung der betrieblichen

Mehr

der 1. Klasse mit Fahrausweis für die 2. Klasse kommt nur für Schwerkriegsbeschädigte nach dem Bundesversorgungsgesetz und für Verfolgte im Sinne des

der 1. Klasse mit Fahrausweis für die 2. Klasse kommt nur für Schwerkriegsbeschädigte nach dem Bundesversorgungsgesetz und für Verfolgte im Sinne des der 1. Klasse mit Fahrausweis für die 2. Klasse kommt nur für Schwerkriegsbeschädigte nach dem Bundesversorgungsgesetz und für Verfolgte im Sinne des Bundesentschädigungsgesetzes mit einer Minderung der

Mehr

Bund Freikirchlicher Pfingstgemeinden KdöR

Bund Freikirchlicher Pfingstgemeinden KdöR Bund Freikirchlicher Pfingstgemeinden KdöR Antrag auf Versichertenrente aus der Rentenkasse des BFP Datum der Antragstellung 1 Beantragte Rente Rente wegen Erwerbsminderung Regelaltersrente wegen Vollendung

Mehr

FRAGEBOGEN Beschäftigter -

FRAGEBOGEN Beschäftigter - FRAGEBOGEN Beschäftigter - zum Antrag des Arbeitgebers auf Zustimmung zur Kündigung Az. des Integrationsamtes: Name und Anschrift des Arbeitgebers: I. Angaben zur Person Name, Vorname Anschrift Geburtsdatum:

Mehr

Dieser Antrag soll gleichzeitig als Antrag nach dem Schwerbehindertenrecht gemäß 69 Abs. 1 SGB IX gelten

Dieser Antrag soll gleichzeitig als Antrag nach dem Schwerbehindertenrecht gemäß 69 Abs. 1 SGB IX gelten Eingangsstempel Stadtverwaltung / Landratsamt Stadtverwaltung Suhl - Sozialamt Friedrich-König-Str. 42 98527 Suhl Aktenzeichen: Eingangsstempel der nicht zuständigen Behörde Antrag auf Gewährung von Blindengeld

Mehr

Antrag auf Behandlung als unbeschränkt einkommensteuer-

Antrag auf Behandlung als unbeschränkt einkommensteuer- Antrag auf Behandlung als unbeschränkt einkommensteuer- Zur Beachtung: Für Arbeitnehmer mit Staatsangehörigkeit eines EU-/EWR-Staates, die in der Bundesrepublik Deutschland weder einen Wohnsitz noch ihren

Mehr

Schwerbehindertenarbeitsrecht Grundlagen -!nka-seminar 16. Juli 2015

Schwerbehindertenarbeitsrecht Grundlagen -!nka-seminar 16. Juli 2015 Schwerbehindertenarbeitsrecht Grundlagen -!nka-seminar 16. Juli 2015 Chancengleichheit besteht nicht darin, dass jeder einen Apfel pflücken darf, sondern dass der Zwerg eine Leiter bekommt. Reinhard Turre

Mehr

Antrag auf Einzel- Förderung für Bedürftige oder Menschen mit Behinderungen 1. Persönliche Angaben: (bei Kindern der Erziehungsberechtigten)

Antrag auf Einzel- Förderung für Bedürftige oder Menschen mit Behinderungen 1. Persönliche Angaben: (bei Kindern der Erziehungsberechtigten) Antrag auf Einzel- Förderung für Bedürftige oder Menschen mit Behinderungen 1. Persönliche Angaben: (bei Kindern der Erziehungsberechtigten) Mutter Vater Name Vorname Geburtsdatum Telefon Staatsangehörigkeit

Mehr

Kommunaler Sozialverband Sachsen

Kommunaler Sozialverband Sachsen Körperschaft des öffentlichen Rechts Höherer Kommunalverband Kommunaler Sozialverband Sachsen Kommunaler Sozialverband Sachsen Außenstelle Chemnitz - Integrationsamt - Reichsstraße 3 09112 Chemnitz Hinweis:

Mehr

Antrag auf Einzel- Förderung für Bedürftige oder Menschen mit Behinderungen 1. Persönliche Angaben: (bei Kindern der Erziehungsberechtigten)

Antrag auf Einzel- Förderung für Bedürftige oder Menschen mit Behinderungen 1. Persönliche Angaben: (bei Kindern der Erziehungsberechtigten) Antrag auf Einzel- Förderung für Bedürftige oder Menschen mit Behinderungen 1. Persönliche Angaben: (bei Kindern der Erziehungsberechtigten) Mutter Vater Name Vorname Geburtsdatum Telefon Staatsangehörigkeit

Mehr

Schwerbehindertenrecht Grad der Behinderung und Nachteilsausgleiche bei Nierenerkrankungen

Schwerbehindertenrecht Grad der Behinderung und Nachteilsausgleiche bei Nierenerkrankungen Schwerbehindertenrecht Grad der Behinderung und Nachteilsausgleiche bei Nierenerkrankungen 1 Antrag beim ZBFS Region /Versorgungsamt im Service-Zentrum - Hegelstraße 2-95447 Bayreuth in der Regel bei jeder

Mehr

Antrag. auf Gewährung von Eingliederungshilfe. Name und Adresse der Schulvorbereitenden Einrichtung Schule:

Antrag. auf Gewährung von Eingliederungshilfe. Name und Adresse der Schulvorbereitenden Einrichtung Schule: Antrag auf Gewährung von Eingliederungshilfe Heilpädagogische Tagesstätte Schulbegleiter Schulgeld / Schulvorbereitende Einrichtung Beginn der gewünschten Hilfe: Name und Adresse der Schulvorbereitenden

Mehr

Schwerbehinderung: Erstfeststellung beantragen

Schwerbehinderung: Erstfeststellung beantragen VERWALTUNGSINFORMATION SEITE 1 / 6 STADT CHEMNITZ Schwerbehinderung: Erstfeststellung beantragen Menschen mit einem Grad der Behinderung von mindestens 50 Prozent gelten als schwerbehindert. Sie haben

Mehr

Antrag auf Erteilung einer Pflegeerlaubnis gem. 43 SGB VIII Aufnahme in die Vermittlung von Tagespflegekindern

Antrag auf Erteilung einer Pflegeerlaubnis gem. 43 SGB VIII Aufnahme in die Vermittlung von Tagespflegekindern Antrag auf Erteilung einer Pflegeerlaubnis gem. 43 SGB VIII Aufnahme in die Vermittlung von Tagespflegekindern Persönliche Daten der Tagespflegeperson Name, Vorname Geburtsdatum Anschrift: Straße + Hausnummer

Mehr

Antrag auf Gewährung von Beschädigtenversorgung nach dem Infektionsschutzgesetz (IfSG)

Antrag auf Gewährung von Beschädigtenversorgung nach dem Infektionsschutzgesetz (IfSG) An das Niedersächsische Landesamt für Soziales, Jugend und Familie ( Landessozialamt LS-) Außenstelle Oldenburg Geschäftszeichen Eingangsstempel wird vom Landessozialamt ausgefüllt I f S G Antrag auf Gewährung

Mehr

Antrag zur Erteilung. Wird von der Behörde ausgefüllt!

Antrag zur Erteilung. Wird von der Behörde ausgefüllt! Eintragungen bitte in Druckschrift oder mit Schreibmaschine vornehmen. Zutreffendes ausfüllen oder so : ankreuzen. Unvollständige Anträge müssen unbearbeitet zurückgesandt werden. Wird von der Behörde

Mehr

Antrag auf Gewährung von Eingliederungshilfe für Kinder und Jugendliche nach 53 ff. SGB XII

Antrag auf Gewährung von Eingliederungshilfe für Kinder und Jugendliche nach 53 ff. SGB XII Antrag auf Gewährung von Eingliederungshilfe für Kinder und Jugendliche nach 53 ff. SGB XII Bitte zurücksenden an: Landkreis Havelland - Eingliederungshilfe Platz der Freiheit 1 14712 Rathenow Eingangsstempel

Mehr

Stadt Neuss - Sozialmonitoring Stand Berechnungsregel: Anzahl der anerkannten Schwerbehinderten insgesamt / Bevölkerung insgesamt x 100

Stadt Neuss - Sozialmonitoring Stand Berechnungsregel: Anzahl der anerkannten Schwerbehinderten insgesamt / Bevölkerung insgesamt x 100 Stadt Neuss 4.6.4 Schwerbehinderte Datenquelle: IT.NRW Grundzahlen: Anzahl der anerkannten Schwerbehinderten insgesamt, Bevölkerung insgesamt Berechnungsregel: Anzahl der anerkannten Schwerbehinderten

Mehr

Antrag auf Behandlung als unbeschränkt einkommensteuer-

Antrag auf Behandlung als unbeschränkt einkommensteuer- Antrag auf Behandlung als unbeschränkt einkommensteuer- Zur Beachtung: Für Arbeitnehmer mit Staatsangehörigkeit eines EU-/EWR-Staates, die in der Bundesrepublik Deutschland weder einen Wohnsitz noch ihren

Mehr

Aufgaben und Leistungen des LVR -Integrationsamtes Fördermöglichkeiten

Aufgaben und Leistungen des LVR -Integrationsamtes Fördermöglichkeiten Aufgaben und Leistungen des LVR -Integrationsamtes Fördermöglichkeiten Köln, den 30.11.2017 Melanie Glücks Themen Aufgaben des Integrationsamtes Klassische Förderleistungen an Arbeitgeber an schwerbehinderte

Mehr

Anzeige über einen Unfall im Dienst (Dienstunfall) mit oder ohne Sachschaden Antrag bitte vollständig ausfüllen und zweifach einreichen

Anzeige über einen Unfall im Dienst (Dienstunfall) mit oder ohne Sachschaden Antrag bitte vollständig ausfüllen und zweifach einreichen Anzeige über einen Unfall im Dienst (Dienstunfall) mit oder ohne Sachschaden Antrag bitte vollständig ausfüllen und zweifach einreichen Ev. Kirche von Westfalen Das Landeskirchenamt Schuldezernat Postfach

Mehr

ANTRAG. auf Bewilligung einer Parkerleichterung für besondere Gruppen schwerbehinderter Menschen

ANTRAG. auf Bewilligung einer Parkerleichterung für besondere Gruppen schwerbehinderter Menschen Anlage 1 ANTRAG auf Bewilligung einer Parkerleichterung für besondere Gruppen schwerbehinderter Menschen Antragsteller: Name, Vorname: Straße, Hausnummer:............................... PLZ, Ort: Geburtsdatum:

Mehr

Antrag auf Durchführung eines Feststellungsverfahrens nach dem Neunten Buch Sozialgesetzbuch (SGB IX)

Antrag auf Durchführung eines Feststellungsverfahrens nach dem Neunten Buch Sozialgesetzbuch (SGB IX) Sprechzeiten: Montag bis Donnerstag zwischen 9 und 12 Uhr Eingangsstempel Telefon: 3 61-5541 oder 361- Telefax: 361-5326 e-mail: office@versorgungsamt.bremen.de An das Amt für Versorgung und Integration

Mehr

Kleine Anfrage mit Antwort

Kleine Anfrage mit Antwort Niedersächsischer Landtag 16. Wahlperiode Drucksache 16/1367 Kleine Anfrage mit Antwort Wortlaut der Kleinen Anfrage der Abgeordneten Johanne Modder (SPD), eingegangen am 23.03.2009 Wie ist die gängige

Mehr

Antrag auf Bewilligung einer Schülerbeförderung gemäß 36 der Verordnung über die sonderpädagogische Förderung (Sonderpädagogikverordnung SopädVO)

Antrag auf Bewilligung einer Schülerbeförderung gemäß 36 der Verordnung über die sonderpädagogische Förderung (Sonderpädagogikverordnung SopädVO) Bezirksamt Mitte von Berlin Abteilung Schule, Sport und Facility Management Schul- und Sportamt Bearbeiterin SchuSpo 1 112 Frau Kühn Telefon: (030) 9018 26018 Fax: (030) 9018 26001 E-Mail: f.kuehn@ba-mitte.berlin.de

Mehr

Antrag auf Behandlung als unbeschränkt einkommensteuer-

Antrag auf Behandlung als unbeschränkt einkommensteuer- Antrag auf Behandlung als unbeschränkt einkommensteuer- Zur Beachtung: Für Arbeitnehmer mit Staatsangehörigkeit zu einem EU/EWR-Mitgliedstaat, die in der Bundesrepublik Deutschland weder einen Wohnsitz

Mehr

Information zur Anschlussrehabilitation (AR) für die Patientin/den Patienten

Information zur Anschlussrehabilitation (AR) für die Patientin/den Patienten Information zur Anschlussrehabilitation (AR) für die Patientin/den Patienten Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient, Ihr Krankenhausarzt schlägt Ihre Weiterbehandlung in einer Rehabilitationseinrichtung

Mehr

Antrag. auf Einbürgerung gemäß Artikel 116 Abs. 2 Satz 1 GG. - für Personen ab 16 Jahre - verheiratet geschieden verwitwet

Antrag. auf Einbürgerung gemäß Artikel 116 Abs. 2 Satz 1 GG. - für Personen ab 16 Jahre - verheiratet geschieden verwitwet Antrag auf Einbürgerung gemäß Artikel 116 Abs. 2 Satz 1 GG A - für Personen ab 16 Jahre - 1 Angaben zu meiner Person (Antragsteller/in) (Ergänzen oder erläutern Sie gegebenenfalls unter weitere Angaben

Mehr

Mitgliedsnummer: Versorgungswerk der Rechtsanwälte im Lande Hessen Bockenheimer Landstraße Frankfurt am Main

Mitgliedsnummer: Versorgungswerk der Rechtsanwälte im Lande Hessen Bockenheimer Landstraße Frankfurt am Main Mitgliedsnummer: Antrag auf Gewährung eines Zuschusses zur Rehabilitation Gem. 18 der Satzung des Versorgungswerks der Rechtsanwälte beantrage ich die Gewährung eines Zuschusses zu einer Rehabilitationsmaßnahme

Mehr

Antrag auf Feststellung eines sonderpädagogischen Förderbedarfs

Antrag auf Feststellung eines sonderpädagogischen Förderbedarfs An die Bildungsdirektion für Steiermark bildungsdirektion@bildung-stmk.gv.at Name und (6-stellige) Kennzahl der Schule: Antragsteller/in: Antrag auf Feststellung eines sonderpädagogischen Förderbedarfs

Mehr

Vgl. Dau / Düwell / Joussen, Sozialgesetzbuch IX (2014), 2 Rn. 2.

Vgl. Dau / Düwell / Joussen, Sozialgesetzbuch IX (2014), 2 Rn. 2. Begriff der Behinderung und 1 Schwerbehinderung Der Begriff der Behinderung erfährt im alltäglichen und im juristischen Sprachgebrauch bisweilen eine stark voneinander abweichende Verwendung. Die Begrifflichkeit

Mehr

Grad der Behinderung bei Depression

Grad der Behinderung bei Depression Dauert eine depressive Erkrankung länger als 6 Monate, können Patienten einen Antrag auf Anerkennung einer Behinderung bzw. Schwerbehinderung beim zuständigen Versorgungsamt stellen. Je nach Grad der Behinderung

Mehr

Vorwort 5 Literaturverzeichnis 13

Vorwort 5 Literaturverzeichnis 13 Vorwort 5 Literaturverzeichnis 13 1 Arbeitsrechtliche Regelungen im SGBIX 19 I. Zielsetzung der Regelungen des SGB IX 19 II. Definition der Behinderung ( 2 Abs. 1 SGB IX) und des schwerbehinderten Menschen

Mehr

Präsentation. Beschäftigungssituation schwerbehinderter Menschen zum

Präsentation. Beschäftigungssituation schwerbehinderter Menschen zum Präsentation Beschäftigungssituation schwerbehinderter Menschen zum 31.12.2015 Gliederung: 1. Behindert - Schwerbehindert - Gleichgestellt 2. Situation schwerbehinderter Menschen in Bayern 3. Nachteilsausgleiche

Mehr

Antrag auf Erteilung einer Bescheinigung nach dem Auslandstätigkeitserlass

Antrag auf Erteilung einer Bescheinigung nach dem Auslandstätigkeitserlass Antrag auf Erteilung einer Bescheinigung nach dem Auslandstätigkeitserlass über die Freistellung des Arbeitslohns vom Steuerabzug Bitte dem mit zwei Durchschriften einreichen Weiße Felder bitte ausfüllen.

Mehr

Antrag auf Gewährung von Eingliederungshilfe nach 53 ff. SGB XII

Antrag auf Gewährung von Eingliederungshilfe nach 53 ff. SGB XII Antrag auf Gewährung von Eingliederungshilfe nach 53 ff. SGB XII Landratsamt Breisgau-Hochschwarzwald Fachbereich Besondere Sozialhilfe Stadtstr. 2, 79104 Freiburg im Breisgau Tina Zimmerlin Telefon: 0761

Mehr

Anmeldung für Erwachsene: Hilfsmittel

Anmeldung für Erwachsene: Hilfsmittel Anmeldung für Erwachsene: Hilfsmittel 1. Hilfsmittel Welche Hilfsmittel (Prothesen, Rollstuhl usw.) beantragen Sie? Gewünschte Lieferfirma (bitte Rechnungskopien, Kostenvoranschläge beilegen) 2. Personalien

Mehr

Antrag auf Feststellung der Schwerbehinderteneigenschaft und Gewährung von Leistungen

Antrag auf Feststellung der Schwerbehinderteneigenschaft und Gewährung von Leistungen Antrag auf Feststellung der Schwerbehinderteneigenschaft und Gewährung von Leistungen Name, Vorname Telefon Straße, Hausnummer Fax PLZ, Ort E-Mail Postanschrift des Empfängers Angaben zum Empfänger (Dienststelle)

Mehr

Entschädigung / Genugtuung bei Schäden aus Impffolgen

Entschädigung / Genugtuung bei Schäden aus Impffolgen Gesuchsformular Entschädigung / Genugtuung bei Schäden aus Impffolgen Sie möchten ein Gesuch um finanzielle Leistungen bei Schäden aus Impffolgen einreichen. Damit wir Ihr Gesuch bearbeiten können, sind

Mehr