Das Gesicht Das Gesicht

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Das Gesicht Das Gesicht"

Transkript

1 I N F O M A P P E

2 Das Gesicht Das Gesicht Ein Kurzfilm von Stefan Elsenbruch & Raphael Wallner mit Thomas Loibl und Lena Scholle I n f o m a p p e Synopsis S.3 Besetzung & Team S.4 Die Regisseure S.5 Thomas Loibl S.6 Lena Scholle S.7 Technische Angaben S.8 Kontakt S.9 Gedreht mit freundlicher Unterstützung der Hochschule für Medien und Kommunikation München Copyright Fotos: Fabian Spang 2

3 D A S G E S I C H T Nach einem Streit mit seiner Frau flüchtet sich Oliver ins Badezimmer. Dort beginnt er, aus dem Affekt der Situation heraus, sich zu schminken. Über diese Maske soll er ein anderer, ein freier Mensch, und das Badezimmer ein Zufluchtsort seiner Seele werden. Doch Masken können nie mehr als Spiegel sein... E i n F i l m über den Schmerz eines verdrängten Ichs und das Erkennen des wahren Selbst. E i n F i l m ohne Schnitt, voller intensiver Momente eines Menschen in einer intimen Situation. 3

4 B E S E T Z U N G Oliver: Anke: thomas loibl lena scholle T E A M Produktion: Idee/Buch/Regie: Kamera: Kamera Assistenz: Licht: Maske: Musik: Sounddesign: elsenbruch / wallner stefan elsenbruch & raphael wallner fabian spang johannes knaupp fabian spang & johannes knaupp verena böhm martina steenken karsten laser 4

5 D I E R E G I S S E U R E Raphael Wallner & Stefan Elsenbruch Beide 1986 geboren, entschlossen sich noch während ihrer Schulzeit zum gemeinsamen Filmemachen. Bis zum Abitur 2006 entstanden so die ersten nicht herzeigbaren gemeinsamen Filme. Direkt nach der Hochschulreife entschieden sich beide für ein Regie - Studium an der Hochschule für Medien und Kommunikation in München. Sie arbeiteten auch weiterhin zusammen und es entstanden neben einigen Einzelarbeiten während des Studiums bereits div. Kurzfilme. In dieser Konstellation drehten sie u.a. zwei Kinowerbespots für den Bund Naturschutz sowie den Frauennotruf München, bei denen sie ebenfalls auch die Produktion übernahmen. Das Gesicht entstand im Rahmen ihres Viertsemesterfilms an der Hochschule. G E M E I N S A M E P R O J E K T E: 2003 Dokumentarfilm zum 25. jährigen Bestehen des Heinrich Heine Gymnasiums 2004/05 Sachmangel 434 ein Lehrfilm 2007 Wege der Kunst (Drehbuch & Produktion) 2007 Kinospot für den Security Point auf der Wies n (Regie) 2008 Imagefilm zur Carrera Challenge Tour (Produktion/Regie) 2008 Kinospot für den Bund Naturschutz (Produktion/Regie) 2008 Kurzfilm: Das Gesicht (Produktion/Regie) 2008 MoodFilm für TV Commercial: Sheba (Produktion/Regie) /TwinFilm A U S Z E I C H N U N G E N: Publikums Preis von Stream 5 für Das Gesicht 5

6 D E R C A S T T h o m a s L o i b l Geboren 1969 in Brüggen am Niederrhein, Ausbildung an der Schauspielschule Bochum. Erstes Engagement am Düsseldorfer Schauspielhaus, Arbeiten mit Werner Schroeter und Urs Troller. Unter der Regie von Wolfgang Maria Bauer spielte er in der Glasmenagerie im Münchner Volkstheater, im Schauspielhaus Zürich unter der Regie von Wolf Dietrich Sprenger. Ensemblemitglied im Staatstheater Stuttgart. In Lessings Traum von Nathan dem Weisen spielte er den Shylock, im Jüngsten Tag von Ödön von Horváth den Stationsvorsteher Thomas Hudetz und in Die Schwärmer den Stader (alles in der Regie von Elmar Goerden). In der Spielzeit 2000/01 spielte er an den Münchner Kammerspielen in Parasiten von Marius von Mayenburg (Regie Florian Boesch). Seit 2001 ist er Ensemblemitglied am Bayerischen Staatsschauspiel erhielt er den Förderpreis des Vereins der Freunde für Nachwuchsschauspieler und den Bayerischen Kunstförderpreis für Darstellende Kunst. 6

7 L e n a S c h o l l e - Schauspielerin, ZBF Berlin, Schauspiel-, Tanz- und Gesangsausbildung, Berliner Musicalschule, Theaterwissenschaften und Neuere deutsche Literatur, FU Berlin , Bachelor - Klassische Ballettausbildung, Académie de Danse, Braunschweig, Schulbesuch, Abitur 1998 Filmographie: Freiheit ein Dokumentarfilm R: D. Näcke Schausteins letzter Film R: C. Klandt La Comandante R: F. Matsuyama Traumjob R: R. Gorski Die Spieler R: R. Vejdowetz Theater: Elektra R: S. Joachim Was ihr wollt R: F. Sprenger Adam und Eva R: U. Lockner Lilly und der Butler R: U. Lockner Toxische Träume R: L. Drescher Eisstadt R: S. Kamerun Der ganz normale Wahnsinn R: K. Kretschmar Romeo und Julia R: G. Mapache Ernst sein ist alles R: U. Lockner Revolutionäre R: K. Grübmeyer Cabaret R: W. Kolneder 7

8 T E C H N I S C H E A N G A B E N Deutschland 2008/8.30 Minuten/AufnahmeFormat:16mm/Vorführformat: DVD,DIGI BETA,BETA SP/16:9/Farbe/Ton/ Originalsprache Deutsch. Entstanden im Rahmen des Viertsemester Films an der Hochschule für Medien und Kommunikation München. Das Drehbuch zum Film Das Gesicht wurde von Stefan Elsenbruch und Raphael Wallner verfasst und zusammen mit zwei weiteren Studenten der Hochschule nach einem halben Jahr Vorbereitung realisiert. Inszeniert wurde sechs Tage an einem Motiv in München. Gedreht wurde acht Minuten. Drei Filmrollen standen zur Verfügung, zwei davon wurden letztendlich entwickelt. Der Film wurde live und ohne einen einzigen Schnitt gedreht. Das Budget des Films beläuft sich auf rund Sowohl das Team als auch die Darsteller stellten Ihre Arbeitskraft kostenlos zur Verfügung, da sonst der Film nicht hätte realisiert werden können. 8

9 Das Gesicht Das Gesicht K O N T A K T Stefan Elsenbruch Mühlweg 5a Oberpframmern 0049(0)8093 / (0)178/ Raphael Wallner Curd-Jürgens Straße München 0049(0) (0)

WENN ALLE DA SIND. ein film von michael krummenacher

WENN ALLE DA SIND. ein film von michael krummenacher WENN ALLE DA SIND ein film von michael krummenacher Ein Tag im Sommer. Die junge Lehrerin Julia Hofer unternimmt einen Ausflug mit ihren elfjährigen Schülern. Andrea will während der Wanderung herausfinden,

Mehr

Die Kamera, dein Freund.

Die Kamera, dein Freund. Die Kamera, dein Freund. 6 Tage Grundlagen-Intensiv-Workshop Schauspiel vor der Kamera mit Michael Baumann und Björn Schürmann Warum noch ein Workshop?! Im Gegensatz zum Theaterbetrieb sehen sich Schauspieler_innen

Mehr

DÜNSCHEDE FISCHER HALBIG NEWTON

DÜNSCHEDE FISCHER HALBIG NEWTON DÜNSCHEDE FISCHER HALBIG NEWTON Inhaltsverzeichnis 03 SYNOPSIS 04-06 CASTVORSCHLÄGE 07 KONZEPT 08-10 MOODS 11-14 TEAM 02 Synopsis SCHNICKE Schnickes Traum ist es gemeinsam mit der Meininger Evi auf seiner

Mehr

FREUNDSCHAFT AUF ZEIT

FREUNDSCHAFT AUF ZEIT FREUNDSCHAFT AUF ZEIT ein Film von August Pflugfelder HelliVentures Filmproduktion II Thalkirchner Str. 58 II 80337 München II +49 (0)89-38 39 67 0 II mail@helliventures.de II www.helliventures.de 1 FILM

Mehr

cineplus Mediaservice GmbH&Co. KG und HFF Konrad Wolf zeigen: rauskommen! Ein Film von / a film by Michael Dörfler

cineplus Mediaservice GmbH&Co. KG und HFF Konrad Wolf zeigen: rauskommen! Ein Film von / a film by Michael Dörfler cineplus Mediaservice GmbH&Co. KG und HFF Konrad Wolf zeigen: rauskommen! Ein Film von / a film by Michael Dörfler Axel (Conny Herrford) und Claudia (Daniela Preuss). Informationen zum Kurzfilm rauskommen

Mehr

MOLLATH - Und plötzlich bist du verrückt

MOLLATH - Und plötzlich bist du verrückt MOLLATH - Und plötzlich bist du verrückt Pressemappe KINOSTART 09.07.2015 Verleih Zorro Film GmbH Astallerstr. 23 80339 München +49 (0)89 45 23 52 9 0 info@zorrofilm.de Man on Mars Filmproduktion www.man-on-mars.de

Mehr

B Flat. - or how to miss a blue note. Ein Dokumentarfilm von Fabian Spang & Ina Spang

B Flat. - or how to miss a blue note. Ein Dokumentarfilm von Fabian Spang & Ina Spang B Flat - or how to miss a blue note Ein Dokumentarfilm von Fabian Spang & Ina Spang 2013 Inhalt B Flat. Seite Synopsis Inhaltsangabe 2 3 Protagonisten Regiekommentar Fabian Spang Ina Spang Stabliste Projektdaten

Mehr

Grüne Wiese. Eine kleine Geschichte vom Pioniergeist.

Grüne Wiese. Eine kleine Geschichte vom Pioniergeist. Grüne Wiese Eine kleine Geschichte vom Pioniergeist. Produktionsdaten Titel Länge Format Drehzeitraum Drehorte Team Regie Produktion Kamera Kamera Assistenz Licht Schnitt Ton Produzent Grüne Wiese (AT)

Mehr

ENTZWEIT - FAKTEN. Genre: Psycho-Thriller Themen: Kindesmissbrauch, Entführung, Traumata, Schizophrenie

ENTZWEIT - FAKTEN. Genre: Psycho-Thriller Themen: Kindesmissbrauch, Entführung, Traumata, Schizophrenie ENTZWEIT - FAKTEN Logline: Der vom Tod seiner Frau schwer traumatisierte Manfred sucht verzweifelt seine entführte Tochter Marie. Doch je hoffnungsloser die Lage scheint und je näher er der schrecklichen

Mehr

DIE KAKTUSBLÜTE. Romantische Komödie von Pierre Barillet und Jean-Pierre Grédy Deutsch von Charles Regnier

DIE KAKTUSBLÜTE. Romantische Komödie von Pierre Barillet und Jean-Pierre Grédy Deutsch von Charles Regnier DIE KAKTUSBLÜTE Romantische Komödie von Pierre Barillet und Jean-Pierre Grédy Deutsch von Charles Regnier Premiere: 14. November 2015 19:00 Uhr Großes Haus Aufführungsdauer: ca. 2 Stunden 30 Minuten, inklusive

Mehr

KS i-motional. Business- Filme: einfach gut gemacht! Basic-Workshop für Startups und Freiberufler

KS i-motional. Business- Filme: einfach gut gemacht! Basic-Workshop für Startups und Freiberufler KS i-motional Business- Filme: einfach gut gemacht! Basic-Workshop für Startups und Freiberufler KS i-motional BUSINESS-FILME einfach gut gemacht Die richtige Präsentation ist entscheidend, wenn es darum

Mehr

ICH MUSS DIR WAS SAGEN. Ein Film von Martin Nguyen

ICH MUSS DIR WAS SAGEN. Ein Film von Martin Nguyen ICH MUSS DIR WAS SAGEN Ein Film von Martin Nguyen CREDITS A 2006, 65 min, DigiBeta Kinostart: 19. Jänner 2007 Mit Oskar, Leo, Sandra & Stefan BADEGRUBER Buch, Regie, Kamera Schnitt Ton Tonschnitt Zusätzliche

Mehr

KS i-motional. Business- Filme: einfach gut gemacht! Basic-Workshop für KMUs, Startups und Freiberufler

KS i-motional. Business- Filme: einfach gut gemacht! Basic-Workshop für KMUs, Startups und Freiberufler KS i-motional Business- Filme: einfach gut gemacht! Basic-Workshop für KMUs, Startups und Freiberufler KS i-motional BUSINESS-FILME einfach gut gemacht Die richtige Präsentation ist entscheidend, wenn

Mehr

SAD SONGS OF HAPPINESS

SAD SONGS OF HAPPINESS SAD SONGS OF HAPPINESS Dokumentarfilm, 82 Minuten Regie: Constanze Knoche TAGLINE Obwohl die palästinensischen Mädchen Rita, Hiba und Tamar Schülerinnen an der internationalen Schmidt-Schule in Ostjerusalem

Mehr

Künstlerische Profile I

Künstlerische Profile I Künstlerische Profile I Literatur Henning Rischbieter Durch den Eisernen Vorhang Theater im geteilten Deutschland. Berlin.1999 Peter von Becker Das Jahrhundert des Theaters. (Dokumentation zur gleichnamigen

Mehr

Bewerbungsformblatt für das Filmstudium der Hamburg Media School 2016

Bewerbungsformblatt für das Filmstudium der Hamburg Media School 2016 Bewerbungsformblatt für das Filmstudium der Hamburg Media School 2016 Fachrichtung (Regie, Kamera, Produktion oder Drehbuch): Anrede: Name: Vorname: Adresse: Foto PLZ, Ort: Geburtsdatum: Telefon (mobil):

Mehr

wird heuer von 14. bis 31. August allen theaterbegeisterten Menschen in der Umgebung

wird heuer von 14. bis 31. August allen theaterbegeisterten Menschen in der Umgebung Stadttheater Perg NEU Sommer-Nacht-Traum Ein Theaterabend für alle Sinne wird heuer von 14. bis 31. August allen theaterbegeisterten Menschen in der Umgebung das Theater näher bringen. Für die Einen kann

Mehr

Video Constributer bei Shutterstock, New York, USA

Video Constributer bei Shutterstock, New York, USA FLORINA STEINER..// VITA Florina Steiner geboren am 21. August 1979 in Nürtingen Staatsangehörigkeit: Deutsch Familienstand: ledig Fremdsprachen: Englisch (fließend) Führerschein: Klasse BE, C1E, CE,ML,

Mehr

CHRISTIAN WITTMER Medienproduktion

CHRISTIAN WITTMER Medienproduktion CHRISTIAN WITTMER Medienproduktion Heinrichstr. 14 22769 Hamburg +49 (0) 177 343 6982 post@christianwittmer.de www.christianwittmer.de Diplom Filmeditor (FILMAKADEMIE Ludwigsburg) und Regisseur für: Spielfilme,

Mehr

Kontaktinformation: Technische Eckdaten:

Kontaktinformation: Technische Eckdaten: - Pressemappe - Katja und Andreas bemerken beim Einzug in eine heruntergekommene Wohnung eine vom Vormieter zurückgelassene alte Truhe. Schon bald erfährt Katja, was tatsächlich in dem unheimlichen alten

Mehr

Chicken Wings. Deutschland 2008 Regie: Pauline Kortmann

Chicken Wings. Deutschland 2008 Regie: Pauline Kortmann Chicken Wings Deutschland 2008 Regie: Pauline Kortmann Zu einer Zeit, da der Wilde Westen wirklich noch wild war, ziehen ein Cowgirl und ein riesiger Werwolf durch das unwirtliche Land. Ein Huhn flattert

Mehr

ERMUTIGUNG. Johannes Warth. Seminare

ERMUTIGUNG. Johannes Warth. Seminare e Die Kunst der freien Rede Präsentationen, Ansprachen und auch allgemein freies Sprechen vor Zuhörern sind wichtige Bestandteile im Geschäftsleben. Nur wer sich sicher fühlt, kann souverän auftreten!

Mehr

KURZINHALT. Der Natur mit Respekt begegnen und sich abgrenzen vom Konsum und seinen Versprechungen danach lebt die Familie Seven Deers.

KURZINHALT. Der Natur mit Respekt begegnen und sich abgrenzen vom Konsum und seinen Versprechungen danach lebt die Familie Seven Deers. ZUHAUSE IN DER WILDNIS KURZINHALT Der Natur mit Respekt begegnen und sich abgrenzen vom Konsum und seinen Versprechungen danach lebt die Familie Seven Deers. Der Traum der Eltern, dass ihre Kinder fern

Mehr

Führerschein B Feldhockey, Akrobatik, Stockkampf, Fechten Flamenco, Tango Argentino, Ballett, Walzer

Führerschein B Feldhockey, Akrobatik, Stockkampf, Fechten Flamenco, Tango Argentino, Ballett, Walzer Zur Person Größe 1,90 m Augenfarbe braun Haarfarbe dunkelbraun Gewicht 80 kg Schuhgröße 45 Konfektionsgröße 1 06 Geboren am 1 3.04.1 986 Geboren in Berlin Fremdsprachen Englisch (fließend), Französisch

Mehr

P r e s s e v o r f ü h r u n g p r e s s s c r e e n i n g M i, 1 7. 2., 1 4. 0 0 U h r, C i n e m a x X 6

P r e s s e v o r f ü h r u n g p r e s s s c r e e n i n g M i, 1 7. 2., 1 4. 0 0 U h r, C i n e m a x X 6 J E S S I ein Film von Mariejosephin Schneider Bildgestaltung Jenny Lou Ziegel P r e s s e v o r f ü h r u n g p r e s s s c r e e n i n g M i, 1 7. 2., 1 4. 0 0 U h r, C i n e m a x X 6 F e s t i v a

Mehr

»Die Kunst des negativen Denkens«Bård Breien

»Die Kunst des negativen Denkens«Bård Breien Regie: Fabian Gerhardt Premiere am 23. Januar 2015 um 19:30 Uhr in der Reithalle Kontakt Stefanie Eue Pressereferentin Tel. (0331) 98 11 123 Fax: (0331) 98 11 128 s.eue@hansottotheater.de www.hansottotheater.de

Mehr

Wann? > 11. Dezember 2015 bis 12. Dezember 2015

Wann? > 11. Dezember 2015 bis 12. Dezember 2015 Festival und Theaterplattform 11. - 13.12.2015 Kampnagel, Hamburg EUCREA Theater-Plattform Auf dieser Plattform diskutieren viele Menschen darüber, was inklusives Theater sein kann. Eine Plattform ist

Mehr

LEBENSLAUF PERSÖNLICHE ANGABEN PETER SCHÜTTEMEYER BERUF AUSBILDUNG. Landsbergstr. 17a 50678 Köln

LEBENSLAUF PERSÖNLICHE ANGABEN PETER SCHÜTTEMEYER BERUF AUSBILDUNG. Landsbergstr. 17a 50678 Köln LEBENSLAUF PERSÖNLICHE ANGABEN PETER SCHÜTTEMEYER Landsbergstr. 17a 50678 Köln Mobil: +49 (0) 163 2491064 E-Mail: peter.schuettemeyer@gmx.de www.peterschuettemeyer.de Geburtsdatum: 04.01.1979 Geburtsort:

Mehr

Curriculum Vitae. Schauspielstudium / Conservatoire Luxembourg

Curriculum Vitae. Schauspielstudium / Conservatoire Luxembourg Curriculum Vitae Siegfried Bast Irmgardstraße 5 50969 Köln 0176 / 24521619 SiegfriedBast@web.de www.siegfriedbast.de geboren am 30.09.1974 in Trier Studium / Zivildienst 10.1999-07.2003 09.1998-09.1999

Mehr

Lesetipps und Linksammlung. Liebe Leser, SPIELZEIT 2012/2013

Lesetipps und Linksammlung. Liebe Leser, SPIELZEIT 2012/2013 SPIELZEIT 2012/2013 Lesetipps und Linksammlung DER HAUPTMANN VON KÖPENICK Ein deutsches Märchen in drei Akten von Carl Zuckmayer Premiere 30.06.2013, Wilhelmsburg Zusammengestellt von Daniel Grünauer d.gruenauer@ulm.de

Mehr

Jochen Teschke, Bachelor of Arts Videoproduktion, Kamera und Schnitt

Jochen Teschke, Bachelor of Arts Videoproduktion, Kamera und Schnitt Animation Titelanimation "video editing tutorial" Animation "Kreidezeichnung" Auftraggeber: Marcel Götte Tätigkeit: Animation Animation "Gewitter" Logoanimation "Margit Lieverz" Insertierung "Montageclip"

Mehr

Christine Döring. Vita: siehe Folgeseite, weitere Bilder auf S. 4 und S. 5

Christine Döring. Vita: siehe Folgeseite, weitere Bilder auf S. 4 und S. 5 Vita: siehe Folgeseite, weitere Bilder auf S. 4 und S. 5 Foto: Bernd Brundert, 2015 S. 1/5 - Vita Link zum Profil Jahrgang Spielalter Nationalität Körpergröße Augenfarbe Haarfarbe Sprachen Sport Tanz Stimmlage

Mehr

Intimitäten. von Lukas Schmid

Intimitäten. von Lukas Schmid Intimitäten von Lukas Schmid 1 INTIMITAETEN ein Film von Lukas Schmid Deutschland 2003, 71 Min., Beta, Farbe, Buch, Regie & Ton Schnitt Tonmischung Musik Produzent Produktion Lukas Schmid Corinna Tschöpe

Mehr

t +493089009085 f +493089009086 hemma(at)anotherstory.de Jahrgang: 1984 Sprachen: Spanisch, Englisch

t +493089009085 f +493089009086 hemma(at)anotherstory.de Jahrgang: 1984 Sprachen: Spanisch, Englisch FALKO CLEMENTE LACHMUND, FERNANDEZ-GIL, BILDGESTALTER AUTOR Hemma Heine t +493089009085 090 85 f +493089009086 090 86 hemma(at)anotherstory.de Filmografie 2015 BACK FOR GOOD SWR Aufgewachsen Studium Germanistik

Mehr

NADINE KIESEWALTER EMILIA DE FRIES SANCHO HEIMRATH MORITZ REHFELD

NADINE KIESEWALTER EMILIA DE FRIES SANCHO HEIMRATH MORITZ REHFELD NADINE KIESEWALTER EMILIA DE FRIES SANCHO HEIMRATH MORITZ REHFELD In diesem Heft Inhalt 3 Zur Entstehung des Films 4 Regiekommentar 5 Besetzung 6 Stab 6 Technische Daten 7 Festivals / Preise 7 Biographien

Mehr

26/08/15. MITTWOCH, DEN 26. AUGUST 2015 um 20.15 uhr

26/08/15. MITTWOCH, DEN 26. AUGUST 2015 um 20.15 uhr 26/08/15 MITTWOCH, DEN 26. AUGUST 2015 um 20.15 uhr Die andere Heimat Das Drehbuch des Films erarbeitete der Regisseur gemeinsam mit dem Schriftsteller und Journalist Gert Heidenreich. Die andere Heimat

Mehr

WINTERGAST. Ein Film von Andy Herzog und Matthias Günther. Bundesstart: 21.1.2015

WINTERGAST. Ein Film von Andy Herzog und Matthias Günther. Bundesstart: 21.1.2015 2 WINTERGAST Ein Film von Andy Herzog und Matthias Günther Bundesstart: 21.1.2015 2 SYNOPSIS Von Schreibblockaden, tickenden biologischen Uhren, einem Rollkoffer und ziemlich vielen eigenartigen Begegnungen.

Mehr

Engel. Braucht Wasser.

Engel. Braucht Wasser. Reichensteinerstrasse 36 4053 Basel 0041 77 438 43 82 mail@falterfilm.ch www.falterfilm.ch FalterFilm präsentiert Engel. Braucht Wasser. Ein Kurzfilm von Michele Alvaro und Andy Strässle Mit Eliane Chappuis

Mehr

12/2011 Imagefilm für Friseur-Beratungen i.a. Thomas Landenberger

12/2011 Imagefilm für Friseur-Beratungen i.a. Thomas Landenberger 12/2012 eder Weihnachtsspecial Ein Weihnachtskurzfilm der eder GmbH Anschrift: Dominik Heer Gottfried-Keller-Str. 10 35039 Marburg Tel.:+49(0)6421 2020612 mail@dominik-heer.net 09/2012 vi-map - Fashion

Mehr

Die See. Komödie von Edward Bond. 1050 Wien, Hamburgerstraße 14 5., 7., 10., 11., 15., 16., 17. & 18. Juni 2016 19.30 Uhr

Die See. Komödie von Edward Bond. 1050 Wien, Hamburgerstraße 14 5., 7., 10., 11., 15., 16., 17. & 18. Juni 2016 19.30 Uhr Die See Komödie von Edward Bond REGIE: Thomas Declaude DARSTELLER/INNEN: RE-ACTORS Vienna 1050 Wien, Hamburgerstraße 14 5., 7., 10., 11., 15., 16., 17. & 18. Juni 2016 19.30 Uhr KARTENRESERVIERUNG: www.spektakel.wien

Mehr

Logline Genre Länge Auswertung Fertigstellung Produktion

Logline Genre Länge Auswertung Fertigstellung Produktion Logline Bei einem One-night-stand schwanger geworden, stellt die 22jährige Linksaktivistin MIRA fest, dass der Vater des Kindes, MATHIS, eigentlich in einer Beziehung mit einem Mann, BERND, lebt! Nach

Mehr

Oliver Keidel. Autor und Regisseur

Oliver Keidel. Autor und Regisseur Oliver Keidel Autor und Regisseur Oliver Keidel, Jahrgang 1968, Diplom in Regie an der Filmakademie Baden-Württemberg, besitzt neben seiner Hauptbeschäftigung als Drehbuchautor umfangreiche Erfahrung im

Mehr

DOMINIK GRAF. Es werde Stadt! Regie TV-Dokumentarfilm Megaherz GmbH film und fernsehen / WDR / SWR / NDR / BR

DOMINIK GRAF. Es werde Stadt! Regie TV-Dokumentarfilm Megaherz GmbH film und fernsehen / WDR / SWR / NDR / BR 2014 Was heißt hier Ende? Regie TV-Dokumentarfilm Preview Production / WDR / BR / RBB Polizeiruf 110: Smoke on the water BukertBareiss Produktion der TV60 Film / BR Es werde Stadt! Regie TV-Dokumentarfilm

Mehr

JURY 2015. Benedikt Röskau. Ausbildung und Tätigkeiten. Drehbücher (Auswahl)

JURY 2015. Benedikt Röskau. Ausbildung und Tätigkeiten. Drehbücher (Auswahl) Benedikt Röskau JURY 2015 Ausbildung und Tätigkeiten Studium der Philosophie, Germanistik und Theaterwissenschaft in München. Tontechniker bei Fernseh-, Spiel- und Dokumentarfilmen. Buch und Regie bei

Mehr

Henrike Engel Produktionen

Henrike Engel Produktionen Henrike Engel Produktionen 1990 Schauspiel Bonn Rost (Laederach) Der Auftrag (H.Müller) Quai West (Koltes) Regie: Karl Barratta Regie: Michael Pehlke 1991 Theater Der Altstadt Stuttgart Balkona Bar (Pohl)

Mehr

Die Hochschulen der Branche und ihre Magister-Studiengänge

Die Hochschulen der Branche und ihre Magister-Studiengänge Die Hochschulen der Branche und ihre Magister-Studiengänge Stadt Hochschule Abschluss/ Studientyp Amberg- Weiden/Degge ndorf Hochschule Amberg- Weiden / Hochschule Deggendorf Studiengangsname Schwerpunkt

Mehr

Presseheft( Auf(das(Leben!( Ein(Film(von(Uwe(Janson( Sprache:(Deutsch(/(Format:(16:9,(Breitwand(/(Länge:(90:28(Minuten(/(FSK(beantragt(

Presseheft( Auf(das(Leben!( Ein(Film(von(Uwe(Janson( Sprache:(Deutsch(/(Format:(16:9,(Breitwand(/(Länge:(90:28(Minuten(/(FSK(beantragt( Presseheft AufdasLeben EinFilmvonUweJanson Sprache:Deutsch/Format:16:9,Breitwand/Länge:90:28Minuten/FSKbeantragt MitHanneloreElsner,MaxRiemelt,SharonBrauner,AylinTezelundAndreasSchmidt VerleihDeutschland:

Mehr

Studienführer Journalistik, Kommunikations- und Medienwissenschaften

Studienführer Journalistik, Kommunikations- und Medienwissenschaften Karin Gavin-Kramer Klaus Scholle Studienführer, Kommunikations- und en 2., völlig überarbeitete Auflage Lexika Verlag Inhalt Vorwort 1. Einführung 1.1 Ich möchte was mit Medien machen..." 1.2 Ausbildungswege

Mehr

medienmuch is in the house:

medienmuch is in the house: medienmuch is in the house: Michael Bickl Rathausplatz 8 D 82008 Unterhaching Tel: +49 (89) 611 69 90 Fax: +49 (89) 6107 9476 Mobil: +49 (172) 961 63 72 email: info@medienmuch.de http://www.medienmuch.de

Mehr

Der Kleist-Förderpreis für junge Dramatiker ging von 1996 bis 2008 an:

Der Kleist-Förderpreis für junge Dramatiker ging von 1996 bis 2008 an: Infoservice 14. Oktober 2008 Preisträger Kleist-Förderpreis 1996-2008 Der Kleist-Förderpreis für junge Dramatiker ging von 1996 bis 2008 an: 13 / 2008 / Anne Rabe für Achtzehn Einhundertneun Lichtenhagen

Mehr

MODERATOR SCHAUSPIELER

MODERATOR SCHAUSPIELER swen mai MODERATOR & SCHAUSPIELER Gestatten, mein Name ist Swen Mai. Ich bin Schauspieler, Synchronsprecher und Moderator. In Dresden an der Elbe geboren, faszinierte mich bereits als Kind das Spiel mit

Mehr

1986-1990 Grundschule Iffeldorf 1990-1999 Gymnasium Penzberg 25.06.1999 Abschluss des Gymnasiums Erwerb der allgemeinen Hochschulreife (1,7)

1986-1990 Grundschule Iffeldorf 1990-1999 Gymnasium Penzberg 25.06.1999 Abschluss des Gymnasiums Erwerb der allgemeinen Hochschulreife (1,7) Schulbildung Curriculum Vitae Name Anschrift Geburtsdatum, -ort Familienstand: Internet Email Telefon Mobil Constantin von Zitzewitz 31.01.1980, Kiel ledig www.co2fx.de contact@co2fx.de Schulbildung 1986-1990

Mehr

WERKSCHAU PROGRAMM. Filmmuseum St.-Jakobs-Platz 1 80331 München 26. Januar 2015. Film und Fernsehen

WERKSCHAU PROGRAMM. Filmmuseum St.-Jakobs-Platz 1 80331 München 26. Januar 2015. Film und Fernsehen Film und Fernsehen WERKSCHAU PROGRAMM Filmmuseum St.-Jakobs-Platz 1 80331 München 26. Januar 2015 Macromedia University of Applied Sciences, School of Creative Arts, Film and Television WERKSCHAU STUDIENGANG

Mehr

Lebenslauf. Lehramt Primarstufe, Universität Essen (Grund-und Hauptstudium) Leibniz-Gymnasium, Essen Abitur

Lebenslauf. Lehramt Primarstufe, Universität Essen (Grund-und Hauptstudium) Leibniz-Gymnasium, Essen Abitur Wilhelmshavener Viefhaushof 8, Str. 45309 17, Essen, 10551 Berlin, Tel: 0160/8120064, Tel: 030/50188429, Lebenslauf Berufliche Ausbildung 2009-2012 2000-2003 1993-2000 1980-1993 Die SCHULE für Berufe mit

Mehr

DAS ANDERE ICH / ÖTEKI BEN

DAS ANDERE ICH / ÖTEKI BEN DAS ANDERE ICH / ÖTEKI BEN ein Film von Mukadder Püskürt A 2008, 102 Minuten, Farbe, OmU Technische Daten Regie: Mukadder Püskürt Kamera: Mahir Yıldız Produktion: Mukadder Püskürt, Günay Özaylı Schnitt:

Mehr

Emanuel Grammenos Filmkomponist. Phil Musik Pressemappe

Emanuel Grammenos Filmkomponist. Phil Musik Pressemappe Emanuel Grammenos Filmkomponist Phil Musik Pressemappe Phil Musik Die Person hinter der Musik Emanuel Grammenos ist ein junger Filmkomponist, der nach einigen, mitunter prämierten, en (Anamnesis" Baden

Mehr

Ein Treffen mit Hans Bryssinck

Ein Treffen mit Hans Bryssinck Ein Treffen mit Hans Bryssinck Hans Bryssinck Gewinner des Publikumspreises des Theaterfilmfest 2014 fur seinen Film Wilson y los mas elegantes Ich hatte das Privileg, mit Hans Bryssinck zu reden. Der

Mehr

MÄNNER WEINEN OHNE TRÄNEN von J.W. Harth

MÄNNER WEINEN OHNE TRÄNEN von J.W. Harth Drehbuchlounge am 1.5. 2003 KASPAR IST TOT von Katrin Morchner KASPAR IST TOT erzählt die Geschichte von Albrecht Arp, einem Rentner, der seit dem Tod seiner Frau ein tristes Dasein führt: Albrecht erwartet

Mehr

Katja Zaus Ausführende Produzentin Seite 4. Philip M. Reuter Ausführender Produzent Seite 5. Benjamin Eicher Drehbuch, Regie Seite 6-7

Katja Zaus Ausführende Produzentin Seite 4. Philip M. Reuter Ausführender Produzent Seite 5. Benjamin Eicher Drehbuch, Regie Seite 6-7 Inhalt.:. STUDIO... WIE...? Seite 2.:. STUDIOINFICTION...! (BIO- UND FILMOGRAPHIEN) Markus Richert Drehbuch, VFX, Produktionsbüro und Internetauftritt Seite 3 Katja Zaus Ausführende Produzentin Seite 4

Mehr

basisausbildung figurentheater

basisausbildung figurentheater basisausbildung figurentheater Veranstaltet in Kooperation von: IMAGO-Szene Wels Verein zur Förderung des Figurentheaters Internationales Figurentheaterfestival der Stadt Wels/Wels Kultur www.figurentheater-wels.at

Mehr

COMEDY mit David Bröckelmann & Salomé Jantz

COMEDY mit David Bröckelmann & Salomé Jantz COMEDY mit David Bröckelmann & Salomé Jantz Einleitung Das Kabarett-Duo ist ein Paar. Im echten Leben und auch auf der Bühne. Aus dem Alltag nehmen David Bröckelmann und Salomé Jantz ihren Küchentisch

Mehr

WERNER KRANWETVOGEL. Regisseur & Drehbuchautor VITA. Kontakt:

WERNER KRANWETVOGEL. Regisseur & Drehbuchautor VITA. Kontakt: WERNER KRANWETVOGEL Regisseur & Drehbuchautor VITA Kontakt: Tel: +49-163 - 708 77 67 Mail: mail@werner-kranwetvogel.de Web: www.werner-kranwetvogel.de Kurzbiografie: 1968 geboren in München 1974-84 Schulausbildung

Mehr

Vita. Fernsehen. Antje Zobler www.zobler.net antje@zobler.net Mobil: 0175 9811066. Rote Rosen. Dating Daisy. Heiter bis Tödlich Alles Klara

Vita. Fernsehen. Antje Zobler www.zobler.net antje@zobler.net Mobil: 0175 9811066. Rote Rosen. Dating Daisy. Heiter bis Tödlich Alles Klara Vita Antje Zobler www.zobler.net antje@zobler.net Mobil: 0175 9811066 Fernsehen Rote Rosen Studio Hamburg Serienwerft Lüneburg GmbH Krankheitsvertretung Dating Daisy ndf Regie:Züli Aladag /Martin Busker

Mehr

AK Basisportal Hochschulkompass

AK Basisportal Hochschulkompass AK Basisportal Hochschulkompass AK Basisportal Hochschulkompass Vorstellung und Wünsche/Motivation Diskussionsstand Themenspeicher und vorbereitete Themen AK Basisportal Hochschulkompass Vorstellung und

Mehr

dot. ein stück weit überleben

dot. ein stück weit überleben dot. ein stück weit überleben Dahinden Roth Gantert d t. ein stück weit überleben Dahinden Roth Gantert d t. ein stück weit überleben Dahinden Roth Gantert ein stück weit überleben Dahinden Roth Gantert

Mehr

PORTRAYING. Bild und Unternehmensmarke

PORTRAYING. Bild und Unternehmensmarke PORTRAYING Bild und Unternehmensmarke Porträts des Spitzenmanagements 2 Gute Fotos brauchen gute Inszenierung. Was Originalität hat, wird gern weiter verbreitet. Es braucht das eine Foto, das die Person

Mehr

Jutta Ina Masurath, Claus Peter Seifert und Robert Spitz präsentieren:

Jutta Ina Masurath, Claus Peter Seifert und Robert Spitz präsentieren: Pressemitteilung 30. April 2013 Jutta Ina Masurath, Claus Peter Seifert und Robert Spitz präsentieren: Kleinbürger - 3D Premiere: Mittwoch, 1. Mai 2013, 19:30 Uhr Weitere Vorstellungen: 3. / 4., 20:30

Mehr

SCHULE UND BEWEGUNG. TANZ-THEATER-FILM-PROJEKTE in Kooperation mit Schulen

SCHULE UND BEWEGUNG. TANZ-THEATER-FILM-PROJEKTE in Kooperation mit Schulen SCHULE UND BEWEGUNG TANZ-THEATER-FILM-PROJEKTE in Kooperation mit Schulen info@subkulturberlin.de www.subkulturberlin.de SuB SCHULE UND BEWEGUNG WER SIND WIR? Daniela Grosset, Theatermacherin und Nadja

Mehr

PERFORMING TRANSLATION.! Eine Untersuchung im Feld von Intimität! Workshop im Rahmen des künstlerischen Forschungsprojekts! 18. und 19. Juni 2015!

PERFORMING TRANSLATION.! Eine Untersuchung im Feld von Intimität! Workshop im Rahmen des künstlerischen Forschungsprojekts! 18. und 19. Juni 2015! PERFORMING TRANSLATION. Eine Untersuchung im Feld von Intimität Workshop im Rahmen des künstlerischen Forschungsprojekts 18. und 19. Juni 2015 Institution: Filmakademie Wien, mdw - Universität für Musik

Mehr

Roberto Zucco ; Bernard-Marie Koltés Deutsches Theater Berlin; 2008 Bühnen- und Kostümbild Regie: Jakob Fedler

Roberto Zucco ; Bernard-Marie Koltés Deutsches Theater Berlin; 2008 Bühnen- und Kostümbild Regie: Jakob Fedler ROBERTO ZUCCO Roberto Zucco ; Bernard-Marie Koltés Deutsches Theater Berlin; 2008 Bühnen- und Kostümbild Regie: Jakob Fedler Arbeiten von Bernhard Siegl Tel. 01792089765 mail: bernhardsiegl@gmx.de DER

Mehr

VITA. von Andreas Hermann als Filmtonmeister. Geburtsdatum: 04.01.1983 Geburtsort: Sawolshskij, Russland Staatsangehörigkeit: deutsch

VITA. von Andreas Hermann als Filmtonmeister. Geburtsdatum: 04.01.1983 Geburtsort: Sawolshskij, Russland Staatsangehörigkeit: deutsch VITA von Andreas Hermann als Filmtonmeister Geburtsdatum: 04.01.1983 Geburtsort: Sawolshskij, Russland Staatsangehörigkeit: deutsch Fremdsprachen: Wohnorte: Russisch, Englisch Köln, Bielefeld Josephskirchstraße

Mehr

Pressetext. Mit Mozart unterwegs

Pressetext. Mit Mozart unterwegs Pressetext Mit Mozart unterwegs Die beiden Pianistinnen Konstanze John und Helga Teßmann sind Mit Mozart unterwegs. Nun werden sie auch bei uns Station machen, und zwar am im Wer viel unterwegs ist, schreibt

Mehr

Rede von Herrn Oberbürgermeister Klaus Wehling anlässlich der Veranstaltung Eröffnung 60. Internationale Kurzfilmtage Oberhausen Donnerstag, 01.

Rede von Herrn Oberbürgermeister Klaus Wehling anlässlich der Veranstaltung Eröffnung 60. Internationale Kurzfilmtage Oberhausen Donnerstag, 01. Rede von Herrn Oberbürgermeister Klaus Wehling anlässlich der Veranstaltung Eröffnung 60. Internationale Kurzfilmtage Oberhausen Donnerstag, 01. Mai 2014, 19:00 Uhr Lichtburg Elsässer Straße 26-46045 Oberhausen

Mehr

BJS- GRUNDKURS UND GRUNDKURS VIDEO- JOURNALISMUS

BJS- GRUNDKURS UND GRUNDKURS VIDEO- JOURNALISMUS BJS- GRUNDKURS UND GRUNDKURS VIDEO- JOURNALISMUS polyeides medienkontor mü nchen berlin Bereichen Lichtsetzung, Reportage-Kamera, Stativkamera, Mischformen, VJ-Interview und VJ- Dramaturgie. DIE MODULE

Mehr

Flash of Insights. live drawing. stefan pertschi Live Zeichner

Flash of Insights. live drawing. stefan pertschi Live Zeichner Flash of Insights live drawing stefan pertschi Live Zeichner LET S PLAY TOGETHER STEFAN PERTSCHI LIVE ZEICHNER STEFAN PERTSCHI VISUALISIERT IHREN VORTRAG LIVE: Sie haben die Macht des Wortes, Stefan Pertschi

Mehr

Der Kapitän und Sein Pirat ist spektakulär. Der Film begleitet den Kapitän bei einer Therapie. Gleichzeitig wird der Film Teil dieser Therapie.

Der Kapitän und Sein Pirat ist spektakulär. Der Film begleitet den Kapitän bei einer Therapie. Gleichzeitig wird der Film Teil dieser Therapie. 1 'Eine sehr bewegende, menschliche Geschichte.' DEUTSCHLANDRADIO KULTUR 'Spektakulär!' TAZ, Berlin 'Aufwühlend, eindringlich.' SPIEGEL ONLINE, Hamburg 'Spannend bis zur letzten Minute.' Saarbrücker Zeitung

Mehr

1994 1995 Deutsches Roten Kreuz Neckargemünd Rettungssanitäter

1994 1995 Deutsches Roten Kreuz Neckargemünd Rettungssanitäter Persönliche Daten Name Andreas Jupe Anschrift Lenauplatz 7 50825 Köln Geburtstag Ort 13.01.1974 Eberbach Familienstand ledig Staatsangehörigkeit deutsch Schulbildung 1980 1984 Grundschule Dossenheim 1984

Mehr

PRODUKTIONSMAPPE. (Stand: 15.08.14) Ein Film von Gina Wenzel

PRODUKTIONSMAPPE. (Stand: 15.08.14) Ein Film von Gina Wenzel PRODUKTIONSMAPPE (Stand: 15.08.14) Ein Film von Gina Wenzel 1 Inhaltsverzeichnis #3 Inhalt #4 Allgemeine Informationen #4 Ziel des Films #5-6 Cast #7-11 Crew #12 Partner und Sponsoren #13 Kontakt 2 Inhalt

Mehr

TAKEFIVE GmbH. Veranstaltungstechnik für Bühne und Studio

TAKEFIVE GmbH. Veranstaltungstechnik für Bühne und Studio TAKEFIVE GmbH Veranstaltungstechnik für Bühne und Studio Wir bringen Bewegung in Ihre Bilder Von der Planung, der ersten Einstellung, bis zur letzten Klappe die TakeFive GmbH begleitet Sie in jeder Entwicklungsphase

Mehr

Film- Biographie Patrick Merz

Film- Biographie Patrick Merz Film- Biographie Patrick Merz Live- Übertragungen Image Filme 2004 Imagefilm Holcim Kamera / Montage Arbeiten als Lichtsetzender Kameramann / Montage 2005 Imagefilm Frech & Hoch Kamera Arbeiten als Lichtsetzender

Mehr

PORTFOLIO 2015 MARIUSZ ROCLAWSKI SENIOR ART / CREATIVE DIRECTOR / FREELANCER

PORTFOLIO 2015 MARIUSZ ROCLAWSKI SENIOR ART / CREATIVE DIRECTOR / FREELANCER PORTFOLIO 2015 MARIUSZ ROCLAWSKI SENIOR ART / CREATIVE DIRECTOR / FREELANCER Literatur 2014 KUNDE: Adam Opel AG, PROJEKT: Literatur für den Corsa (Paris Motor Show), AGENTUR: Scholz & Friends, Hamburg,

Mehr

KERSTIN KALENBERG. Regisseurin / Producerin

KERSTIN KALENBERG. Regisseurin / Producerin KERSTIN KALENBERG 04.10.1969 Regisseurin / Producerin + 49 (0) 173 5434450 kkalenberg@freshframes.tv www.freshframes.tv/kerstinkalenberg Vita Ausbildung: Abitur Aufnahmeleitung assistenz Producerin / Regisseurin

Mehr

Susan Bollig Quirinstrasse 6-10 50676 Köln 0176/70584629 susibollig@hotmail.com info@2heads-kostuem.de www.2heads-kostuem.de

Susan Bollig Quirinstrasse 6-10 50676 Köln 0176/70584629 susibollig@hotmail.com info@2heads-kostuem.de www.2heads-kostuem.de Susan Bollig Quirinstrasse 6-10 50676 Köln 0176/70584629 susibollig@hotmail.com info@2heads-kostuem.de www.2heads-kostuem.de Kostüm ist ein Bild mit viel Gefühl & Leben. Person 1985 am 7. Dezember geboren

Mehr

Aleph for the Arts Kunst-Gymnasium Tel Aviv-Yafo

Aleph for the Arts Kunst-Gymnasium Tel Aviv-Yafo Aleph for the Arts Kunst-Gymnasium Tel Aviv-Yafo Vorschlag zur Renovierung des Auditoriums Hintergrund Die Schule Aleph for the Arts ( früher: Balfour Gymnasium und Ironi Aleph Schule) wurde 1931 in Tel

Mehr

Masterstudiengang Angewandte Dramaturgie

Masterstudiengang Angewandte Dramaturgie Masterstudiengang Angewandte Dramaturgie Der zweijährige Master-Studiengang Dramaturgie an der ADK richtet sich an Studierende, die eine universitäre Ausbildung in einem geisteswissenschaftlichen Fach

Mehr

2. AKADEMIETAG. Dienstag, 7. Februar 2012, 14.00 Uhr Akademietheater Mitte

2. AKADEMIETAG. Dienstag, 7. Februar 2012, 14.00 Uhr Akademietheater Mitte 2. AKADEMIETAG Dienstag, 7. Februar 2012, 14.00 Uhr Akademietheater Mitte 14.00 Uhr Gemeinsamer Start im Akademietheater Mitte Begrüßung: Klaus Zehelein Impulsreferat: Amelie Deuflhard, Intendantin Kampnagel

Mehr

johannes@besgen.tv www.johannes-besgen.de

johannes@besgen.tv www.johannes-besgen.de 0160 95756597 johannes@besgen.tv www.johannes-besgen.de Facts geboren am 17. Juli 1986 in Solingen Größe: 186 cm Augenfarbe: blau Haarfarbe: dunkelblond Führerschein: Klasse B Curriculum Vitae Schule/Studium

Mehr

Lebenslauf Persönliche Daten

Lebenslauf Persönliche Daten Résumé Mein Name ist Danylo Cherkashenko. Ich bin gebürtiger Ukrainer, lebe seit 13 Jahren in Deutschland. Ab 1991 war ich in der Ukraine in der Film- und Fernsehproduktion tätig. Hier konnte ich bereits

Mehr

Auf der Suche nach Talenten Wie man das Gesicht zum Film findet

Auf der Suche nach Talenten Wie man das Gesicht zum Film findet Seite 1 von 5 I. EINFÜHRUNG: Kommunikationskunst Casting Mit den Castingshows im Fernsehen oder dem insgeheimen Versprechen, entdeckt und vom Fleck weg engagiert zu werden, hat Casting in der Realität

Mehr

Wirtschaftsingenieurwesen Duale Hochschule. Maria Lamanna, DH-Studentin Wirtschaftsingenieurwesen

Wirtschaftsingenieurwesen Duale Hochschule. Maria Lamanna, DH-Studentin Wirtschaftsingenieurwesen Maria Lamanna, DH-Studentin Wirtschaftsingenieurwesen Dürr Dental ist ein Familienunternehmen im besten Sinn. Als Mitarbeiter fühlt man sich wirklich geschätzt und ist mehr als nur eine Nummer. Was mich

Mehr

Auszeichnungen 2002: Kids & Docs Script Award, Cinekid and STIFO Television Fund, Amsterdam

Auszeichnungen 2002: Kids & Docs Script Award, Cinekid and STIFO Television Fund, Amsterdam 1 doxs! Begleitmaterial. Zusammengestellt von Jana Wiechers. 1. Credits / Filmdaten Filmtitel deutsch SAMUEL, ZUR ZAHNSPANGE VERDAMMT Filmtitel original Samuel, veroordeelt tot de beugel Filmtitel englisch

Mehr

Imagefilme. kurz und erfolgreich

Imagefilme. kurz und erfolgreich Imagefilme kurz und erfolgreich Stephan Lübke www.medienverbund.net Erfolgsfaktoren für meinen Imagefilm Welcher Film passt zu meinem Unternehmen? Wie muss mein Film gestaltet sein? Wie kann ich meinen

Mehr

Der Tigerenten Mitmach-Club Kinder - Machen - Fernsehen. Zukunft Action!

Der Tigerenten Mitmach-Club Kinder - Machen - Fernsehen. Zukunft Action! Der Tigerenten Mitmach-Club Kinder - Machen - Fernsehen Die interaktive Jahresaktion 2010 im Tigerenten Club: Zukunft Action! September 2010 Tigerenten Club Mehr als Fernsehen Seit vierzehn Jahren macht

Mehr

DER HIMMEL IST WEISS VON SABINE HARBEKE EINE KOPRODUKTION VON L*ART POUR L*ART UND THEATER DRACHENGASSE

DER HIMMEL IST WEISS VON SABINE HARBEKE EINE KOPRODUKTION VON L*ART POUR L*ART UND THEATER DRACHENGASSE THEATER DRACHENGASSE 1010 WIEN, FLEISCHMARKT 22, TEL: 512 13 54 THEATER@DRACHENGASSE.AT WWW.DRACHENGASSE.AT DER HIMMEL IST WEISS VON SABINE HARBEKE EINE KOPRODUKTION VON L*ART POUR L*ART UND THEATER DRACHENGASSE

Mehr

julia hartmann Berlinerisch, Sächsisch führerschein kein Führerschein

julia hartmann Berlinerisch, Sächsisch führerschein kein Führerschein - 1 - Stefan Klüter wohnort Berlin jahrgang 1985 haare dunkelbraun augen braun-grün größe 164 cm sprachen Englisch dialekte Berlinerisch, Sächsisch führerschein kein Führerschein stimmlage Mezzosopran

Mehr

Deutsche Biographie Onlinefassung

Deutsche Biographie Onlinefassung Deutsche Biographie Onlinefassung NDB-Artikel Reinking, Karl Wilhelm Ernst Eberhard Bühnenbildner, Architekt, * 18.10.1896 Aachen, 2.7.1985 Berlin-Zehlendorf. (evangelisch) Genealogie V Karl ( 1941), Dr.,

Mehr

Inhalt. Vorwort... 5. 3. Themen und Aufgaben... 95. 4. Rezeptionsgeschichte... 97. 5. Materialien... 100. Literatur... 104

Inhalt. Vorwort... 5. 3. Themen und Aufgaben... 95. 4. Rezeptionsgeschichte... 97. 5. Materialien... 100. Literatur... 104 Inhalt Vorwort... 5... 7 1.1 Biografie... 7 1.2 Zeitgeschichtlicher Hintergrund... 13 1.3 Angaben und Erläuterungen zu wesentlichen Werken... 19 2. Textanalyse und -interpretation... 23 2.1 Entstehung

Mehr

2007 Übersiedlung der Mallorca Film Akademie nach München, Leitung und Geschäftsführung der München Film Akademie

2007 Übersiedlung der Mallorca Film Akademie nach München, Leitung und Geschäftsführung der München Film Akademie Kurzfilmografie Lou Binder Orleansstr. 41 81667 München Mobil : 0175 / 419 18 92 e-mail : lb@muenchen-film-akademie.de Geboren: 26.3.1968 2007 Übersiedlung der Mallorca Film Akademie nach München, Leitung

Mehr

Erwecke Kult-Stars zu Leben Backstage-Seminar bei der scopas medien AG

Erwecke Kult-Stars zu Leben Backstage-Seminar bei der scopas medien AG Erwecke Kult-Stars zu Leben Backstage-Seminar bei der scopas medien AG Wer möchte nicht einmal Angela Merkel die Hand drücken oder Michael Ballack tief in die Augen schauen? Natürlich nicht in echt, sondern

Mehr